WACHTENDONKER WEIHNACHTSMARKT - Wachtendonk aktuell

niersnette.de

WACHTENDONKER WEIHNACHTSMARKT - Wachtendonk aktuell

Ausgabe 12/2010 · Wachtendonker Ansichten

WACHTENDONKER

WEIHNACHTSMARKT

Samstag, 27. 11. 2010 ab 15 Uhr

bekannt durch Funk & Fernsehen:„Josephine’sGlasharfe“

Livemusik mit „Plan B“ ab 19 Uhr

Sonntag, 28. 11. 2010 ab 13 Uhr

Ice-Carving: Eisbildhauer in Aktion

Der Nikolaus kommt ...

Live-Jazz auf der Bühne

Durch die Straßen auf und nieder,

leuchten die Laternen wieder S. 6

11. im 11-ten… Die WKG eröffnet

die Session 2010/2011 S. 4

... Stirb schneller Liebling S. 8

Modenschau und Martinstage in

der Seniorenresidenz S. 9


Seite 2 · Ausgabe 12/10 Wachtendonker Ansichten

Clubmeister der Tennisjugend

Am Ende der Sommerferien

standen die Clubmeister 2010 in

den Altersklassen I – IV fest.

Insgesamt 43 Kinder hatten teilgenommen.

Das stärkste Teilnehmerfeld

gab es bei den Junioren

I/II, wo 15 Kinder teilnahmen.

Die Jüngeren wurden in

Medenspieler und Nichtmedenspieler

eingeteilt, so dass interessante

Spiele zustande kamen.

Nach dem Ausflug am 11. Sep-

Adventskonzert

Der Musikverein Lyra 1926 e.V

Wachtendonk lädt auch in diesem

Jahr wieder zum Adventskonzert

in die Pfarrkirche St. Michael

ein. Das Konzert findet ausnahmsweise

am vierten Adventssonntag,

19.12.2010 um 17.00

Uhr statt.

Hans-Paul Breuer hat im Laufes

des Jahres die musikalische Leitung

der Lyra übernommen und

konnte, als unter anderem ehemaliger

Leiter des Landespolizeiorchesters

NRW, seine musikalische

Erfahrung und Kompe-

Dipl.-Med. Fußpflege

Rundum-Pflege für Ihre Füße,

Grundbehandlung inkl. Anfahrt 15 €

Klaudia Ingendahl-Mellen

Voesch 107 · 47906 Kempen

Tel. + Fax + AB: 0 21 52 - 61 85

Mobil: 0171 - 171 13 96

tember war im Clubhaus die

Siegerehrung. Alle Teilnehmer erhielten

Pokale und für die Besten

gab es noch einige Sachpreise.

Die Ermittlung der Clubmeister

im Kleinfeld erfolgte am 24.

Oktober 2010 in der Halle. Aus

2 großen Spielfeldern wurden

kurzerhand 4 kleine Spielfelder

gemacht und los gings. Im Beisein

von einigen Eltern spielte Jede(r)

gegen Jede(n). Nach 3 Stunden

tenz an die Musikerinnen und

Musiker weitergeben. Wie in den

vergangenen Jahren auch, wird

die Jugend- und Ausbildungsgruppe

das Konzert eröffnen.

Danach folgt der Auftritt des

Gesamtorchesters. Mit heiter-besinnlicher

Musik, einigen Textbeiträgen

und der ein oder anderen

Überraschung möchte die

Lyra die Zuhörer auf die kommende

Weihnachtszeit einstimmen.

Die Musiker würden sich

freuen, wenn wieder viele Besucher

zum Adventskonzert kommen

würden. Der Eintritt ist wie

in den vergangenen Jahren frei.

standen die Sieger fest. Um hier

der Siegerehrung nicht vorzugreifen,

seien hier nur die 7

Teilnehmer genannt:

Kilian Alvares, Julia Buschhaus

Linda Brüggemeyer, Julius

Kramps, Zoe Rost, Mika Schröers

und Marc Töpper. Die Sieger und

Platzierten erhalten ihre Pokale

im Rahmen einer kleinen Nikolausfeier

am 12. Dezember 2010.

Pokale und Medaillen der älteren

Jugendlichen, die nicht am 11.

Redaktionsschluß

für die Januar-Ausgabe

ist der 10. Dezember

September 2010 ausgegeben werden

konnten, können dann ebenfalls

abgeholt werden.

Die Nikolausfeier beginnt um

13.00 Uhr mit einem kleinen

Turnier, dessen Regeln sich nach

der Zusammensetzung und

Anzahl der Teilnehmer richtet.

Den Trainern fällt dazu schon was

Lustiges ein. Eintragungen sind

noch bis 11. Dezember 2010 in

die ausgehängte Liste möglich. Ab

15.00 Uhr ist auf der Platzanlage

und im Clubhaus ein Tag der offenen

Tür vorgesehen. Alle

Interessierten sind herzlich eingeladen.

Kaffee und Kuchen stehen

bereit. Gegen 16.00 Uhr erfolgt

die Ehrung der Clubmeister

und die Überreichung des

Wanderpokals der Gemeinde

Wachtendonk. Empfänger: ?

Die Jugend beendet an diesem

Tag offiziell die Saison 2010. Sie

bedankt sich an dieser Stelle bei

allen Helfern und Sponsoren für

die Unterstützung in diesem

Sommer. Der Jugendwart und alle

Jugendlichen wünschen Allen

ein gesegnetes Weihnachtsfest und

einen guten Rutsch ins Jahr 2011.

Heizungs- und Sanitärtechnik

Heinrich Kremers

Oel-, Gasfeuerung, Neu- und Altanlagen,

Kesselreinigung, Sanitärarbeiten

Schumannweg 7 / Ostring 51 · 47669 Wachtendonk

Tel.: 02836/7071


Wachtendonker Ansichten Seite 3 · Ausgabe 12/10

Am 1. Adventwochenende

Weihnachtsmarkt in

Wachtendonk

erstmalig an zwei Tagen mit anspruchsvollem Rahmenprogramm

Am 1. Adventwochenende, dem

27. und 28. November, kann man

im alten Gemäuer Wachtendonks

einen wunderschönen, stimmungsvollen

Weihnachtsmarkt

erleben.

Am Samstag geht es ab 15 Uhr

los; die Aussteller laden zum gemütlichen

Bummel durch Wach-

tendonks Sträßchen ein. Mit einem

ausgesuchten Angebot an

weihnachtlichen Dekorationen,

Holzfiguren, Lederwaren,

Schmuck bis hin zu feinen Gelees

und aromatischen Gewürzen gibt

es viel zu schauen und zu kaufen.

Aber auch der Gaumen will verwöhnt

werden. Herzhafte Suppenvariationen,

italienisches

weihnachtliches Gebäck oder

auch frische Püfferchen, Waffeln,

Zuckerwatte, Bratäpfel und Röstis

warten auf den Verzehr.

An diesem Samstag wird in der

Zeit von 16 Uhr bis 17 Uhr der

Besuch der Glasharfenistin

Susanne Würmell alias „Josephine“

erwartet. Sie wird die

Gläser gekonnt zum Klingen

bringen, und das Publikum darf

sich auf außergewöhnliche

Darbietungen freuen.

Ab 19 Uhr ist dann die Gruppe

„Plan B“ am Zug, eine 7-köpfige

Coverband, die ein umfangreiches

musikalisches Repertoire aus

Ihr Glasermeister

in Wachtendonk

Pitt Büter

Grefrather Straße 8

47669 Wachtendonk

Telefon: 0 28 36 / 900 335 · Fax: 900 334

• Basteln mit Glas – für Kinder!

• Bleiverglasungen in Isolierglas

• Glasreparaturen

• Ganzglasduschen

Glas &

• Gewölbte Scheiben

• Glasmalerei

bunte Scherben

den Bereichen Pop, Rock und

Schlager verspricht und für beste

Stimmung in der alten Niersfeste

sorgen wird.

Am Sonntag dann geht es um 12

Uhr mit der offiziellen Eröffnung

des Weihnachtsmarktes durch den

stellvertretenden Bürgermeister

Georg Camp weiter. Wie schön,

dass er tatkräftige Unterstützung

von den Kindern des Marienkindergartens

bekommt, die die

Besucher mit ihren fröhlichen

Liedern erfreuen. Um der historischen

Kulisse Wachtendonks ei-

Familienfeier

im

nen besonders festlichen Rahmen

zu geben, werden dann alle Kindergartenkinder

aus Wachtendonk

die Tannenbäume im Ortskern

mit schönen selbst gebastelten

Weihnachtsdeko schmücken.

Im Anschluss daran wird

Norbert Lochen die Weihnachtsgeschichte

vortragen – das wird so

gegen 12.45 Uhr sein.

Der Werbering bedankt

sich bei allen Sponoren,

die diese Veranstaltung

unterstützt haben!

Für jedes Getränk berechnen wir Ihnen nur 1 € einschließlich

Bedienung.

Auf Wunsch bringen Sie Ihr Essen mit.

Bei der Gestaltung richten wir uns ganz nach Ihren speziellen

Wünschen, auch sind wir bereit unser Haus

für Ihre Veranstaltung (keine Raummiete) zu schließen.

Jeden Tag Frühshoppen,

auch hier werktags jedes Getränk 1 €

Bitte rufen Sie an: Tel. 378 oder 8194 + 8490


Seite 4 · Ausgabe 12/10 Wachtendonker Ansichten

WKG eröffnete Karnevalsession

Am 11.11.2010 war das lange

warten auf Karneval endlich vorbei.

Nach dem St. Martinszug in

Wachtendonk trafen sich das

Dreigestirn (Prinzessin Gisela und

die Hofdamen Moni und Ute),

die Garde und der Vorstand der

WKG. Um 20.11. Uhr zogen sie

gemeinsam in die Sandkaul ein.

DJ Manuel legte das Erkennungslied

auf und unter vielen

Helau rufen wurden sie begrüßt.

Auf der Bühne wurde geschunkelt

und gesungen. Das Dreigestirn

und die Garde bedankten

sich bei Renate und Hermann

mit einem Blumenstrauß und ei-

MALER

nem gerahmten Foto für die bisherige

tolle Unterstützung (u.a.

die Bereitstellung des Saales, damit

die Garde üben kann). Allen

Beteiligten war die Vorfreude auf

die kommende Session anzumerken

und es wurde bis in die Nacht

gefeiert.

ERINNERUNG ERINNE-

RUNG ERINNERUNG

Am 30.11.2010 um 19.30 Uhr

ist ein Treffen aller, die am Zug

interessiert sind im Schwan. Um

20.15 Uhr, an gleicher Stelle, sind

die Sammler und –innen eingeladen.

MEISTER MEISTER

BETRIEB

BETRIEB

Markus Markus Drotboom Drotboom

Maler- und Lackierermeister

Batzensteg 15a

47669 Wachtendonk

Tel.: 02836-900899

Fax: 02836-900898

Mobil: 0172-5732481

drotboom@t-online.de

Sparkasse Wachtendonk

Foyer nachts geschlossen

In der Nacht vom 24. auf den

25. Oktober wurde von bislang

unbekannten Tätern der Geldautomat

im Foyer der Wachtendonker

Sparkassenfiliale gesprengt.

Für die Täter allerdings

ohne Erfolg, da die Tresoreinheit

des Geldautomaten auf Grund

der Sicherungseinrichtungen

stand gehalten hat und somit den

Tätern kein Geld in die Hände

gefallen ist.

Neben einigen kleineren Sachschäden

am Gebäude entstand

am Geldautomaten allerdings ein

Totalschaden. Nach knapp zwei

Wochen konnte jedoch ein Austauschgerät

installiert werden, so

dass den Kunden jetzt wieder zwei

Möglichkeiten der Geldausgabe

Viel mehr als

nur ein Verein

Einen schönen Abend in der

Woche, 10 tolle Ohrwürmer am

Tag, 100 Lachanfälle im Monat

und 1000 wundervolle Momente.

Kurze Tage, lange Nächte und

die Erfahrung, dass Kirche immer

das ist, was man daraus machtˇ

Unzählige schöne Stunden, unglaubliche

Stimmgewalt und tolle

Menschen, die mich auf dem

Weg zu einem gesunden Selbstbewusstsein

begleitet haben.

Ein Verein, der in jeder Lebenslage

zu mir steht, mit dem ich

Menschen bewegen kann und der

mir unvergessliche Events ermöglicht

hat. Der JLK - ein wich-

im Foyer zur Verfügung stehen.

In den nächsten Wochen wird der

jetzige Automat dann durch einen

völlig neuen Automaten ersetzt

werden. Da Sprengungen

von Automaten in der Vergangenheit

immer in den Zeiten von

Mitternacht bis ca. 6 Uhr morgens

stattgefunden haben, ist der

Zugang zum Foyer und den

Automaten bei der Sparkasse

Wachtendonk von 0.00 Uhr bis

6.00 Uhr komplett geschlossen.

Kunden, die in dieser Zeit Geld

benötigen, werden gebeten, in

dieser Zeit die Automaten in den

Geschäftsstellen Wankum oder

Kempen zu nutzen. Die Sparkasse

bittet um Verständnis für diese

Sicherheitsmaßnahme.

tiger Teil meines Lebens. Jedoch

lebt so ein Verein von seinen

Mitgliedern.

Damit noch viele Jugendliche

nach uns erfahren dürfen, was der

JLK alles bedeuten kann, suchen

wir euch, die ihr Spaß am Singen

habt oder ein Instrument spielt

und dessen Interesse hiermit geweckt

wurde. Du bist herzlich

eingeladen, uns bei unserer Probe

immer Montags um 19.30 Uhr

im Pfarrheim Thal Josaphat

Wachtendonk zu besuchen.

Alternativ kommst du einfach zu

unserem nächsten Auftritt am

Heiligabend um 22.30 Uhr zur

Christmette in St. Michael

Wachtendonk, um uns kennen

zu lernen. Es freut sich auf dich -

der JLK


Wachtendonker Ansichten Seite 5 · Ausgabe 12/10

Freitag, 21. Januar 2011, in Wachtendonk:

Stefan Verhasselt: „Dat neue

Niederrhein-Programm“

Nach erfolgreichen Gastspielen

in ganz NRW präsentiert der populäre

Hörfunkmoderator und

überzeugte Niederrheiner Stefan

Verhasselt jetzt sein neues Niederrhein-Programm

erstmals in

Wachtendonk.

Am Freitag, 21. Januar 2011,

gastiert er im Bürgerhaus.

In „Dat neue Niederrhein-

Programm“ gewährt Stefan

Verhasselt, ganz im Stile von

Niederrheinkabarett-Vater Hanns

Dieter Hüsch, humorvolle, augenzwinkernde

Einblicke in die

niederrheinische Seele und beantwortet

die Frage „Wie oder

was ist der Niederrheiner an und

für sich?“

„Der Niederrheiner ist ein

Assoziations-Prakesierer“, stellt

Verhasselt fest und ergänzt: „Er

ist in der Lage, erstaunliche

Verbindungen herzustellen zwischen

Gott und der Welt und findet

Erklärungen für Dinge, die

man eigentlich gar nicht erklären

kann.“ Es sind die scheinbar unspektakulären

Anekdoten, die

aufmerksamen Beobachtungen,

der ganz normale Wahnsinn, den

Stefan Verhasselt, geboren im niederrheinischen

Straelen, beim

Blick auf die Heimat mit Charme,

Spielwitz und einer Prise schwarzem

Humor preisgibt. So erzählt

er von Erlebnissen mit seinen

Tanten Lisa, Anna und Agnes, er

beleuchtet die niederrheinische

Spargelkunde von „Polders Gret“

und den letzten Weg von „Lüffgens

Willi“.

Bei seinen Erzählungen nutzt

Stefan Verhasselt pointiert niederrheinische

Idiome, die er hier

und da durch niederländische ergänzt,

und zwar immer dann,

wenn es um „Grenz-Erfahrungen“

geht.

„Für mich ist es das größte

Kompliment, wenn Zuschauer

nach meinen Auftritten sagen

,Genauso isset’“, betont der Kabarettist.

Denn das beweise: „Überall

is en Stücksken Niederrhein.“

Mehr Infos zu Stefan Verhasselt

sowie aktuelle Kritiken finden Sie

auf der Internetseite: www.niederrhein-kabarett.de

Karten kosten 16,- inkl. Geb.

Vorverkaufsstellen:

Bäckerei Oomen, Ostring 59,

Wachtendonk (Telefon: 02836-

1633)

Kicky’s Lädchen, Weinstraße 13,

Wachtendonk (Telefon: 02836-

900958)

Sie sind wieder da!

Die Kabarett-Pralinen

von Stefan Verhasselt

Exklusiv für den Auftritt von

Stefan Verhasselt in Wachtendonk

werden auch wieder die beliebten

Kabarett-Pralinen aus der Pralinen-Werkstatt

des Café Peerbooms

aufgelegt. Sie sind eine

Hommage von Stefan Verhasselt

an seine drei niederrheinischen

Tanten Agnes, Lisa und Anna, die

Verwandten und Freunden immer

gerne Pralinen kredenzten.

DANKE

Wir möchten uns von ganzem Herzen für die

Glückwünsche, Geschenke und Aufmerksamkeiten

zu unserer Goldhochzeit bedanken.

Auch bedanken wir uns bei allen, die zum Gelingen

unseres Festes beigetragen haben.

Dieser Tag wird uns unvergesslich sein.

Johannes und Mathilde Heyer

Wachtndonk, im November 2010


Seite 6 · Ausgabe 12/10 Wachtendonker Ansichten

St. Martin reitet durch Sturm und Wind

Trotz schlechten Wetters waren

Glühwein und Würstchen vom

Förderverein der Michael-

Grundschule gefragt

Geht er oder geht er nicht – bis

zuletzt bangten die Kinder und

Organisatoren um ihren traditionellen

Martinszug durch den

historischen Ortskern. Und er

ging! Zur großen Freude aller hör-

Weihnachtsbäume

(verschiedene Sorten)

vom Roeselshof ab dem 4. 12. 2010

Familie Goetzens

Schlick 2

Lieferservice:

nach Wachtendonk

und Wankum

te es dann pünktlich zum Umzug

auf zu regnen und auch die befürchteten

Sturmböen fielen nicht

so dramatisch aus wie zunächst

angenommen – zumindest nicht

in dieser Zeit. So konnte St. Martin

mit all seinen Gängern wie gewohnt

seinen Weg beschreiten

und auch die Mantelteilung am

Feuer ohne Eile vollziehen. Und

obwohl das Wetter nicht gerade

zum längeren anschließenden

Verweilen auf dem Schulhof einlud,

konnte sich der Förderverein

dennoch über einen guten Glühwein-

und Würstchenabsatz freuen,

dessen Erlös wieder auschließlich

den Kindern der Michael-

Grundschule zu Gute kommt. Ein

besonderer Dank gilt allen Helfern

– vor allem auch von 50+ für

ihre tatkräftige Unterstützung und

natürlich unseren Sponsoren der

Biometzgerei Thönes natur, der

Bäckerei Ticheloven und dem

Lebensmittelmarkt Edeka, die

dem Förderverein diese Einnahmen

erst ermöglicht haben!

Steckt Bildung im Laternenbasteln?

„Alles was fliegt“

Eine großzügige Kreativwerkstatt

mit vielfältigen, interessanten

Materialien gaben den Kindern

aller Altersgruppen im BewegungskindergartenGänseblümchen

e.V. große Motivation

ihrer eigenen Kreativität nach

dem Motto „Alles was fliegt“ freien

Lauf zu lassen und über sich

hinaus zu wachsen.

Über Wochen konnten die

Kinder in Ruhe die Materialien

erproben, erleben und anfassen,

sich Gedanken machen und überlegen,

was letztendlich zu individueller

Gestaltung ihrer Laternen

führte. Die Ergebnisse waren beeindruckend:

Käfer, Bienen, Vö-

gel, Drachen, Feen, Ufos, Flugzeuge,

Hubschrauber und Heiß-

luftballons entstanden. So wurde

aus jeder Laterne ein Unikat und

die Kinder haben beim eigenständigen

Basteln mit viel Spaß

viel dazu gelernt.

Die Ideen der Kinder standen

dabei im Vordergrund. Während

die jüngeren Kinder vorwiegend

Materialerfahrungen sammeln

konnten, förderten die älteren ihre

Kompetenzen im mathematischen,

motorischen, sprachlichen

und ästhetischen Bildungsbereich.

So wurden beim Kleistern,

Malen, Bekleben mit Glitzersteinchen

etc. Relationen hergestellt,

symmetrisches Denken,

Stifthaltung, Kraftdosierung und

Ausdauer mit ganz viel Spaß und

Begeisterung geschult. Durch dieses

freiwillige, kindzentrierte

Handeln bekamen die Kinder die

Möglichkeit alle Fähigkeiten welche

die Schulfähigkeit ausmachen

zu erweitern.

Impressum: Herausgeber: Druck + Satz, Auf dem Bock 23, 47669 Wachtendonk, Telefon: 02836/266

· Redaktion und für den Inhalt verantwortlich soweit nicht anders angegeben: Johannes Büren, ansonsten

Beiträge von Wachtendonker und Wankumer Vereinen in Eigenverantwortung · Anzeigen:

Druck + Satz, Auf dem Bock 23, 47669 Wachtendonk, Telefon: 0 28 36 / 266 · Gesamtherstellung:

Druck + Satz. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 6 vom 1. Januar 2002. Die Zeitung erscheint spätestens

zum Monatsletzten für den Folgemonat. Anzeigen- und Textannahmeschluß ist jeweils der 15. eines

Monats. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder keine Gewähr. Für Druckfehler keine

Haftung. © 2010 soweit nicht anders angegeben, by Druck + Satz. Nachdruck, auch auszugsweise,

nur mit vorheriger Genehmigung. E-Mail: redaktion@niersnette.de


St. Martin der

Wachtendonker

Kindergärten

Am 5.11.2010 war es endlich

wieder soweit: Die Kindergartenkinder

des Bewegungskindergarten

Gänseblümchen e.V. und der

Kath. Tageseinrichtung für

Kinder "St.Marien" trafen sich

zum St. Martinszug. Nach der traditionellen

Segnung ihrer

Laternen machten sich die Kinder

auf den Weg. Allen voran ritt der

stolze St.Martin gefolgt von vielen

wunderschönen Laternen, die

die Kinder in diesem Jahr zum

Thema "St.Martin" (St. Marien)

und "Alles was fliegt" (Gänseblümchen)

gebastelt hatten. Beim

Martinsfeuer auf dem Friedensplatz

führten die Kinder des

Bewegungskindergarten

Gänseblümchen e.V. (Jeremy

Ziegler/ St.Martin, Leon Jurczik/

Armer Mann) die Martins-

Weihnachtsfeier

im Old School

Am Mittwoch den 22.12. findet

im Jugendzentrum Old School

von 15 - 18 Uhr eine große

Weihnachtsfeier statt. Mit vielen

Spielen und Aktionen bietet das

Team des Old School ein buntes

Programm. Die Besucher des

Jugendtreff Wankum sind ebenfalls

herzlich mit eingeladen. Es

wird einen Schuttlebus vor und

nach der Veranstaltung geben, der

die Kinder und Jugendlichen zuverlässig

transportiert. Um den

Service zu nutzen sollen die

Kinder und Jugendlichen bis zum

15.12. hierfür anmelden.

geschichte vor. Abschließend teilte

sich der Zug und die Kinder

liefen in Begleitung der ortsansässigen

Musikvereinew zu ihrer

jeweiligen Einrichtung zurück,

um dort gemeinsam mit ihren

Eltern den gemütlichen Ausklang

des Tages bei Apfelsaft, Glühwein

und Grillwürstchen zu genießen.

Ein besonderer Dank geht an

"Jakomo", der in diesem Jahr als

St.Martinspony vom

Dümpenhof freundlich zur

Verfügung gestellt wurde und seine

Begleitung, die für die

Sicherheit sorgte, an die

Musikvereine Lyra und Tambour

corps "Frei Weg" Wachtendonk,

die Feuerwehr, die Polizei, alle

Helfer und an die Nachbarn, die

ihre Häuser so wunderschön geschmückt

haben.

Wachtendonker Ansichten Seite 7 · Ausgabe 12/10

Vereinigte Bruderschaft Wachtendonk-Gelinter:

Weichen für

Vogelschießen sind gestellt!

62 Schützenbrüder konnte der

Vorsitzende Bernd Trienekens im

Vereinslokal auf dem Gelinter zur

außerordentlichen Generalversammlung

begrüßen. Ein besonderer

Gruß galt dem Ehrenvorsitzenden

Gerd van de Loo,

dem Ehrenmitglied Heribert

Bons und dem Ehrenoffizier Kurt

Heyer.

Wichtigster Versammlungspunkt

war das Vogelputzen.

Durch 2 Schützenbrüder wurde

der Vogel in 2 geheimen Durchgängen

ausgeputzt. Hierdurch

sind die Voraussetzungen für ein

erfolgreiches Vogelschießen geschaffen

worden.

Nach dem erfolgreichen

Vogelputzen beschloss die Versammlung

einstimmig über die

Kirmesumlage der Schützen zugunsten

des neuen noch zu ermittelnden

Königs sowie über

den Ablauf der Festivitäten im

nächsten Jahr:

Das Vogelschießen wird am 30.

April 2011 mit anschließendem

Tanz in den Mai und Königs-

proklamation auf dem Gehöft der

Familie Goetzens, Schlick, stattfinden.

Das Schützenfest zur Wachtendonker

Sommerkirmes wird traditionell

am Mittwoch, den

22.6.2011, vor Fronleichnam,

mit einem Musikabend im

Festzelt beginnen. Neu wird das

Maibaumfahren mit dem Aufstellen

der Maibäume beim König

und am Festplatz am Freitagnachmittag

sein. Auch der Königsgalaball

am Samstagabend

wird terminlich neu platziert sein.

Fester Bestandteil wird aber wieder

der große Festumzug am

Sonntagnachmittag und der Kirmesabschluss

mit dem Klompenball,

diesmal am Montagabend,

den 27.6.2011, sein.

Die Versammlung endete mit

der Stellenversteigerung. Josef

Goetzens als Auktionator nutzte

die gute Stimmung der Versammlung

und konnte alle

Offiziersstellen für das nächstjährige

Schützenfest erfolgreich

versteigern.

Leuchtende Tage –

nicht weinen, dass sie vorüber,

lächeln, dass sie gewesen.

Konfuzius

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

von unserem lieben Ehemann, Vater, Bruder und Opa

Hans Spee

* 25.08.1929 † 29.10.2010

Martha Spee

und Angehörige

Traueranschrift: Martha Spee, Ludwig-Thoma-Straße 4b, 83707 Bad Wiessee

Die Urnenbeisetzung hat im engsten Familienkreis stattgefunden.


„Gesellschaft-Harmonie 1872 e.V.“ Wachtendonk

„Stirb` schneller Liebling“

Wie jedes Jahr wurde es auch

dieses Jahr turbulent und amüsant

am 23. und 24.Oktober im

Bürgerhaus. Durch die hervorragende,

schauspielerische Leistung

aller Akteure bekamen die

Zuschauer, zwei heitere und abwechslungsreiche

Abende geboten.

Der Theaterverein „Gesellschaft-Harmonie

1872 e.V.“

Wachtendonk führte unter der

Spielleitung von Stefan v. Scherrenburg

die Kriminalkomödie

„Stirb` schneller Liebling“

in 3 Akten von Hans Schimmel

auf.

Der erfolgreiche Toilettenpapier-Fabrikant

Kurt Knieselbeck

(Norbert Flocken) und seine

Frau Paula (Fine Spachtholz)

hatte außer ihrer - nur für Männer

- interessierende Tochter Caroline

(Petra Browatzki) nichts gemeinsames

mehr. Kurt hat nur Fußball

und gutes Essen im Kopf und

amüsiert sich lieber mit seiner

Sekretärin Susanne (Sandra

Naumann), bevor er die Bedürfnisse

seiner Frau nachgeht. Paula

möchte die Fabrik verkaufen und

sich bei einem Gestüt einkaufen.

Dadurch erhofft sie sich endlich

in der höheren Gesellschaft

Anerkennung zu bekommen.

Eine Scheidung kommt für beide

nicht in Frage. Keiner möchte

das Vermögen mit den Anderen

teilen.

Also wurden unwissend von einander,

die erfahrungslosen Auftragskiller

Tamara (Melanie

Hamma) und Carlos (Michael

Hilgers) angeheuert.

Der einzigste Ruhepol im Hause

Knieselbeck ist der Buttler Jean

(Klaus Flocken).Wenn es einen

Begriff für Treue und Zuverlässigkeit

gibt, so lautet er Jean,

was allerdings nicht heißt, dass er

nicht über eine spitze Zunge verfügt,

die ihn vor Luise (Petra

Beims), die gute Freundin von

Paula und Dauergast bei den

Wachtendonker Ansichten

Knieselbecks schützt. Luise hatte

sich in den Kopf gesetzt, Jean zum

achten Ehemann zu machen.

Haushandwerker Ali (Frank

Schuffelen) rundet die seltsame

Gesellschaft ab, denn egal was er

repariert, nichts wird mehr so sein,

wie es vorher war.

Das Chaos nahm seine Lauf, was

beim Publikum gut ankam und

mit viel Applaus belohnt wurde.

Der Theaterverein bedankt sich

ganz herzlich bei „Pollmann

Antiquitäten und Design-Möbel“

aus Wachtendonk für die Leihgabe

der Bühnenmöbel und

Dekorationen.

Achtung!

Einladung zum 4. Stammtisch

am Mittwoch, den 15.12.2010

Zum Schwan Bruchstraße 1 um

20:00 Uhr

Also : Wer Zeit und Lust hat

kommt einfach ohne sich vorher

anzumelden

Praxis für Physiotherapie I Krankengymnastik I Massagen

ab sofort wieder:

Weihnachts-

Geschenkgutscheine

Birgit Botschen-Mehler I Feldstrasse 19 I 47669 Wachtendonk

Fon: 02836 · 911640 I Fax: 02836 · 911641

DREI FIRMEN VOM FACH

UNTER EINEM DACH

DACHDECKEREI • ZIMMEREI • SCHREINEREI

Warum den lästigen Ärger alle Firmen aufeinander abzustimmen?

Nicht nötig!!! Wir liefern das komplette Produkt aus einer Hand.

Wir führen aus:

• Steildacheindeckung • Flachdacheindeckung • Fassadenverkleidung

• Klempnerarbeiten • Reparaturarbeiten

• Dachrinnenreinigung • Dachbegrünung • Trapezblechverlegung

• Asbestentsorgung • Dachsanierungen aller Art

Dachstühle aller Art • Gauben im Neu- und Altbaubereich • Vordächer

• Carports • Terrassenüberdachungen • Pergolas • Wintergärten

• Terrassen und Balkonbeläge in Holz • Gartenhäuser und Gartenzäune

Fenster und Türen in Holz,Alu, Kunststoff • Trockenausbau • Innenausbau

• Parkett- und Laminatfußböden • lnnentüren

Beschattungen (Markisen,Wintergärten) • Rollos • Pollenschutz und

lnsektenschutz für Fenster,Türen und Veluxfenster und vieles mehr

Sie haben Interesse ?

Rufen Sie an, wir garantieren eine individuelle Beratung und Planung,

faire Preise und termingerechte Ausführung

Tel. 02836/7028 · Fax 02836/8366

www.rathmakers.eu • info@rathmakers.eu


Wachtendonker Ansichten Seite 9 · Ausgabe 12/10

Kindergeburtstagsfeier auf der Kegelbahn

im

Bei der Gestaltung richten wir uns ganz nach Ihren Wünschen.

Auf Wunsch mit und ohne Imbiss.

Auch für Erwachsene sind noch an einigen Nachmittagen und Abenden

– auch an Wochenenden – Termine zu vergeben.

Jeden Tag Frühshoppen, werktags jedes Getränk 1 €

Bitte rufen Sie an: Tel. 378 oder 8194 + 8490

Gregor Gröhling Immobilien

• Immobilien

Verkauf / Vermietung

• Hausverwaltung

www.groehling.de · 02152-998341

Weihnachtsfeier

Am 20. Dezember sind alle

herzlich zur Jahresabschlussmesse

der kfd in der St.

Michaels-Kirche eingeladen.

Im Anschluss daran findet die

Weihnachtsfeier im Pfarrheim

statt.

zu verkaufen:

viele Bilder, versch. Motive und Größen

Tel. 288

Klavier nussbaum, VB 550 Euro;

Playstation mit 2 Controlern, Lenkrad,

Pedale Ferrari, Memorycard und 17

Spielen, komplett 160 Euro;

Jugendfahrrad Antilope 24“, Top Zustand

VB 150 Euro Tel. 900227

Neuwertiges Senioren-Herrenrad, 7-

Gang, tiefer Einstig, 28“ Alu, VB 250 Euro

Tel. 7062 o. 0178927447

Modenschau in der

Seniorenresidenz

Für einen kurzweiligen Nachmittag

sorgte die Modenschau in

der Seniorenresidenz im Hagenland,

die eigens für die Bewohnerinnen

und Bewohner sowie

Angehörige veranstaltet wurde.

Von sportlich bequemer Mode

bis hin zu eleganten und klassischen

Kombinationen war alles

dabei und auf die Bedürfnisse der

Senioren abgestimmt.

Zu einem besonderen Erlebnis

wurde es vor allem für eine Bewohnerin:

Hildegard Holzadt

wurde an diesem Nachmittag

selbst zum Model und führte gekonnt

verschiedene Outfits vor.

Anschließend konnten sich die

Senioren noch einmal das ganze

Sortiment in Ruhe anschauen

und bei Gefallen natürlich auch

käuflich erwerben.

Wir sind für Sie da:

• Mo. - Fr. 11 - 14 Uhr Mittagstisch

• Partyservice & Partyräume

Leckere Angebote finden Sie

bei uns auf dem Wachtendonker

Weihnachtsmarkt!

Wir wünschen unseren Kunden ein schönes Weihnachtsfest!

Landfleischerei · Partyservice · Bistro

Auf dem Bock 15 | 47669 Wachtendonk | Tel.: 0 2836 / 676


Seite 10 · Ausgabe 12/10 Wachtendonker Ansichten

Unterstützung für die Büchereien

Anlässlich der Buchausstellung

in Wachtendonk übergaben der

Vorsitzende, Georg Camp, und

der Pressesprecher, Manfred

Gutzke, der CDU Wachtendonk-

Wankum den Teams der beiden

Pfarrbüchereien in Wachtendonk

und Wankum je eine Spende von

100,00 zur Unterstützung für

den Kauf neuer Bücher für diese

beiden Einrichtungen.

Die für die Ferienaktion bereitgestelltenAufwandentschädigungen

werden von der CDU bzw.

deren Begleiter seit Jahren nicht

in Anspruch genommen sondern

für jugendpflegerische Aktivitäten

weitergeleitet. In diesem Jahr hatte

der Vorstand beschlossen, die

beiden Büchereien zu gleichen

Teilen zu bedenken. Der für den

glatten Betrag notwendigen Aufstockung

hatte der CDU Vorstand

einstimmig zugestimmt.

Hoch erfreut und mit einem

herzlichen Dank nahmen die ehrenamtlichen

Verantwortlichen

diese Zuwendungen entgegen.

◆ Elektro ◆ Sanitär

◆ Bäder ◆ Heizung

◆ Solartechnik

◆ Wärmepumpen

VERKAUF & KUNDENDIENST

E i g e n e A u s s t e l l u n g

G.-H. Geerkens

MEISTERBETRIEB GMBH

Grefrather Straße 23

47669 Wachtendonk-Wankum

Tel. (0 28 36) 3 57 · Fax 15 10

Klassentreffen Jg. 63/64

Am Samstag, 13.11.2010, war

es nach 10 Jahren endlich mal wieder

so weit. Der Einschulungsjahrgang

1970 traf sich in der Sandkaul.

Mann und Frau hatten sich

viel zu erzählen. So wundert sich

sicher niemand, dass das Treffen

bei einem guten Essen, Tanz und

einigen Getränken bis in die

frühen Morgenstunden dauerte.

Am Ende wurde dem Vorbereitungsteam

das Versprechen abgenommen,

dass das nächste Treffen

bereits in fünf Jahren sein soll.

St. Martins-Tage in der

Seniorenresidenz

Wachtendonk. Fast eine ganze

Woche stand in der Seniorenresidenz

im Hagenland alles im Zeichen

des heiligen St. Martins.

Mit einem Laternenbastelnachmittag,

gemeinsamen Martinsliedersingen

und dem traditionellen

Gänse-Essen wurden die Bewohner

bestens auf das Martinsfest

eingestimmt – und natürlich

ließ es sich „St. Martin“ nicht

nehmen und begrüßte alle Senioren

persönlich.

Ein besonderes Highglight war

jedoch der Besuch der beiden ersten

Klassen der Michael-Grundschule.

Gemeinsam mit Ihren

Klassenlehrerinnen und ihren liebevoll

gebastelten Laternen, sangen

sich die Kleinen mit zahlreichen

Martinsliedern in die

Herzen der Senioren. Vor allem

beim traditionellen Martinslied,

das die Erstklässler bis zur letzten

Strophe textsicher vortrugen und

dabei die Mantelteilung nachspielten,

waren viele beeindruckt

und gerührt. Ein Dankeschön an

die „kleinen“ großen Sänger und

natürlich an die Lehrerinnen der

Michael-Grundschule, die diesen

Auftritt so gut organisiert haben

und somit für einen unvergesslichen

Vormittag gesorgt haben.

Restaurant & Gästezimmer

...tagen, tafeln, träumen beiBüskens

jetzt: Wild-, Gänse- und Entenspezialiäten!

. . . Weihnachtsfeier schon vorbestellt?

Weinstraße 24 · 47669 Wachtendonk · Tel. 02836-495

e-Mail: info@tttw-bueskens.de · www.tttw-bueskens.de


Wachtendonker Ansichten Seite 11 · Ausgabe 12/10

NiersRunners Wachtendonk

Spende für „Offenen Ganztag“

∞Die NiersRunners Wachtendonk

hatten im Rahmen ihres

diesjährigen Sparkassen-Stadtlaufes

zugesagt, für jeden Starter

bei den verschiedenen Laufwettbewerben

je einen Euro für den

„Offenen Ganztag“ der „St. Michael-Grundschule“

zur Verfügung

zu stellen.

Bei knapp 500 Startern konnte

der Vorsitzende der NiersRunners,

Peter Luyven, jetzt einen

Scheck über den von den Niers-

Runners aufgerundeten Betrag

von 500 Euro an die Leiterin des

„Offenen Ganztages“, Rita

Waerdt überreichen.

Rita Waerdt bedankte sich ganz

herzlich auch im Namen der

Kinder bei den NiersRunners für

diese wertvolle Unterstützung

und stellte auch in Aussicht, dass

die Kinder des „Offenen

Ganztages“ am 4. 9. 2011 aktiv

an der Laufveranstaltung teilnehmen

werden.

Massivparkett – Fertigparkett – Landhausdiele – Laminat

Loyen Parkett GmbH & Co. KG

Meisterbetrieb

Verkauf und Verlegung – Bodensanierung

Tel.: 02152/89266-61 · Fax: 89266-62 · Mobil: 0172/2105833

Bahnstr. 62 · 47906 Kempen-St. Hubert · Loyen-Parkett@t-online.de

St. Katharinen-Gilde Wankum 2010

Eine Schießgruppe

nur für Frauen

Zu einem Gruppenfoto mit der

Aufnahmeurkunde in den Bund

der Historischen Deutschen

Schützenbruderschaften trafen

sich 15 der 19 Mitglieder der St.

Katharinen-Gilde Wankum an

der Pfarrkirche. Die St. Katharinen-Gilde

Wankum ist die bisher

einzige reine Frauen-Vereinigung

im Bund der Historischen

Deutschen Schützenbruderschaften

und aus der bereits seit fast 20

Jahren bestehenden Schießgruppe

„Die Flintenweiber“ entstanden.

Sie bietet allen Frauen und weiblichen

Jugendlichen ab 16 Jahren

Überführungen

Trauerdekoration

in allen Ausführungen

Auf Wunsch:

Abwicklung

aller Formalitäten

Hausbesuch auf Anruf

Tag und Nacht erreichbar

die Möglichkeit, das Sportschießen

mit dem Luftgewehr

auszuüben. Alle 14 Tage donnerstags

trifft man sich ab 19:30

Uhr im Keller des Pfarrheims in

Wankum.

Ab dem 13.01.2011 sind alle interessierten

Frauen herzlich eingeladen,

unverbindlich zu einem

der Schießabende zu kommen.

Für weitere Informationen stehen

die Vorsitzende Petra Kisters

(Tel. 02836/8245) sowie alle anderen

Mitglieder der St.

Katharinen-Gilde gerne zur

Verfügung.

Beerdigungsinstitut Kok

Bergstraße 18 oder am Friedhof · 47669 Wachtendonk

Tel.: 02836/1754