Oktober/November 2013 Kostenlos für Sie - Schwarzwälder Bote

media.schwarzwaelder.bote.de

Oktober/November 2013 Kostenlos für Sie - Schwarzwälder Bote

Das regionale Veranstaltungsmagazin

für Baiersbronn, Freudenstadt und Lossburg

Freitag, 4. Oktober:

MOTOWN – Die Legende,

20 Uhr, Theater im Kurhaus

17. bis 19. Oktober: »8. Festival

der Märchenerzähler« in Hauff’s

Märchenmuseum Baiersbronn

Samstag, 19. Oktober:

Zaubersyndikat, um 19.30 Uhr

im KinzigHaus Lossburg

Oktober/November 2013

Kostenlos für Sie


VERANSTALTUNGEN Seite 4 - 25

Treffpunkte Oktober/November 2013 3

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Feriengäste!

Herzlich willkommen in unserer

wunderschönen Ferienregion

Baiersbronn, Lossburg und Freudenstadt.

Natur, Landschaft, saubere Luft

und gesundes Heilklima – das sind

natürliche Vorzüge, die Sie wahrscheinlich

dazu bewegt haben, zu

uns zu kommen oder auch Ihren

Aufenthalt zu wiederholen.

Eine weitere große Stärke ist

aber die Tatsache, dass bei uns immer

etwas los ist. Sie können aus

der Vielzahl der

in diesem Heft

dargestellten Aktivitäten

genau das

herauspicken, das

Ihnen und Ihren

Inhalt

Neigungen besonders entspricht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

bei uns und wünschen Ihnen einen

schönen und erholsamen Aufenthalt.

Und natürlich – kommen Sie

wieder in unser herrliches Gebiet!

Mit herzlichen Urlaubsgrüßen

Patrick Schreib

Tourismusdirektor

Baiersbronn Touristik

Michael Krause

Tourismusdirektor

Freudenstadt Tourismus

Karin Armbruster

Leiterin Lossburg-Information

VERANSTALTUNGEN für Kinder Seite 26 - 27

TERMINE Seite 28 - 48

AKTIV Seite 50 - 54

FREIZEIT-TIPPS Seite 55 - 58

SERVICE Seite 59 - 66

Maya-Kadabra am Freitag, 15. November

um 20.00 Uhr im KinzigHaus Lossburg Seite 22

Benjamin Blümchen »Törööö im Zoo!« –

die Lieder-Show am Sonntag, 27. Oktober,

15 Uhr, Schwarzwaldhalle Baiersbronn Seite 18

»Licht im Dunkel«, mehrfach prämiertes Schauspiel

von William Gibson am 26. November, 20 Uhr,

Theater im Kurhaus Freudenstadt Seite 23


4 Treffpunkte Oktober/November 2013

VERANSTALTUNGEN

Die Freiburger Puppenbühne kommt

Kasper und das kleine Schlossgespenst

Alle kleinen und großen Freunde

des Puppentheaters dürfen

sich freuen. Am Dienstag, den 1.

Oktober spielt die Freiburger Puppenbühne

um 16.00 Uhr »Kasper

und das kleine Schlossgespenst«

für Kinder ab 4 Jahren in Baiersbronn

im Rosensaal.

Auf Burg Eulenfels ereignen sich

seltsame Dinge: Der Graf ist plötzlich

arm geworden und befürchtet,

das Schloss verkaufen zu müssen.

Nicht nur er und seine Tochter würden

damit ihr Heim verlieren, es

»MOTOWN – Die Legende«

Das Musical über die erfolgreichste Hit-Fabrik der Welt!

Die weltweit einzige Bühnenfassung

über das Plattenlabel

MOTOWN wird am Freitag, 4.

Oktober um 20 Uhr im Theater

im Kurhaus Freudenstadt gezeigt.

Die renommierte Konzertdirektion

Landgraf konnte sich die Rechte

hierfür sichern und präsentiert die

farbenprächtige, musikgeladene

Show mit den US-Künstlern Alvin

Le-Bass, Marion Campbell, Tertia

Botha u. a. Alle Songs werden an

1. Kürbis Tour mit Biss

Alles dreht sich um Kürbis & Co. beim Herbst- und Trachtenfest

Am Donnerstag, 3. Oktober

veranstaltet die Kläger Event

und Veranstaltungs GmbH die

erste Freudenstädter »Kürbis Tour

mit Biss«. Zusammen mit der Freudenstadt

Tourismus, dem Hotel

Langenwaldsee, dem Bistro im Berufsschulzentrum

und dem Restaurant

im Panoramabad erwartet die

Teilnehmer ein wahres Fest rund um

den beliebten Kürbis, umrahmt von

einem Herbst- und Trachtenfest (von

11 bis 20 Uhr) auf der Liegewiese

beim Friedrichsturm.

Loswandern können alle Teilnehmer

ganz nach Lust und Laune

zwischen 10 Uhr und 12 Uhr am

diesem Abend live gesungen, darunter

Hits wie »My Girl«, »Dancing

In The Street«, »Superstition«,

»Don’t Leave Me This Way«,

»Stop! In The Name Of Love« und

vielen mehr. Zwischen 1961 und

1971, in den 10 erfolgreichsten

Jahren des Labels, veröffentlichte

MOTOWN 537 Singles, also ungefähr

eine pro Woche. 357 kamen

in die amerikanischen Charts,

110 davon in die Top Ten, 28 waren

Nummer-1-Hits.

Keine Plattenfirma

war jemals wieder

so erfolgreich.

Zum Inhalt: Die

USA der 1960er:

Berry Gordy und

Martin Luther King

haben einen Traum.

Der eine träumt von

einer schwarzen

Musikfabrik, die einen

Hit nach dem

anderen produziert,

gibt noch eine weitere seltsame

Bewohnerin im Schloss: Wahrsagerin

Ursula! Und weil die bleiben

möchte, wo sie ist, gibt sie Kasper

den geheimen Tipp, dass es im

Schloss noch eine verschwundene

Schatztruhe gibt, die von einem

Gespenst bewacht wird. Doch die

beiden werden belauscht: vom listigen

und gierigen Burgvogt, der

auch für das Verschwinden der

Gelder seines Herrn verantwortlich

ist. Und so müssen sich Kasper und

Bello nicht nur auf Schatzsuche begeben,

sondern auch einem

Bösewicht das Handwerk

legen und das kleine

Schlossgespenst befreien.

Aber mit Hilfe der Kinder

nimmt die Geschichte sicher

ein gutes Ende...

An diesem klassischen Handpuppenspiel

werden neben den

Kindern mit Sicherheit auch die

Erwachsenen ihre Freude haben.

Auf humorvolle und doch märchenhafte

Weise werden brandaktuelle

Themen beleuchtet.

Unteren Marktplatz. Zur Wahl stehen

zwei Wanderstrecken (8 km

und 13 km), die zunächst gemeinsam

durch den Teuchelwald

bis zum malerisch gelegenen

Hotel Langenwaldsee

verlaufen. Dort werden

leckere Kürbisköstlichkeiten

angeboten. Danach trennen

sich die beiden Wanderrouten,

verlaufen auf

idyllischen Wegen rund um

Freudenstadt und finden

zum großen Abschluss auf

der Liegewiese/Friedrichsturm auf

dem Kienberg wieder zusammen.

Bei weiteren schmackhaften Kürbisgerichten,

Live-Musik und großem

Kinderprogramm mit Cafe und Kuchen

vom Familien-Zentrum klingt

dann die 1. Kürbis Tour mit

Biss gesellig aus.

Geplant ist außerdem

als besondere Aktion die

»Suche nach dem ausgefallensten

bemalten Kürbis!«.

Jeder kann seinen handbemalten

Kürbis gerne von

zu Hause mitbringen und

an der Prämierung teilnehmen,

oder sich direkt am

Zielpunkt aus dem eigens angelegten

»Kürbislager« ein Exemplar

kaufen, selbst noch Hand anlegen

Aufgrund ausverkaufter

Vorstellungen

in den Vorjahren empfiehlt

sich ein rechtzeitiger

Kartenerwerb,

da die Sitzplätze begrenzt

sind.

Rosensaal Baiersbronn,

Dienstag, 1. Oktober, 16 Uhr,

Einlass ab 15.45 Uhr. Eintritt

3 €. Karten: Baiersbronn Touristik,

Tel. 07442/8414-0 und an

der Tageskasse.

und kreativ werden. Den Gewinnern

winken tolle Preise. An den

insgesamt drei Getränkestationen

auf den Strecken können bei Erwerb

eines Wanderpasses beim

Start (Preis: 8 €) drei Getränkebons

gratis eingelöst werden. Natürlich

sind auch alle Wanderer herzlich

willkommen, die ohne den Pass mitgehen

und Spaß haben möchten.

Weitere Infos sind erhältlich unter

www.wald-wandern-genuss.de

Unterer Marktplatz, Donnerstag,

3. Oktober, von 10 bis 12 Uhr

Wanderpass-Preis: 8 € (inkl.

drei Getränken)

der andere vom Ende der Diskriminierung

der Schwarzen. Während

es Martin Luther King gelingt, die

Bürgerrechtsbewegung voran zu

bringen, gründet Gordy, ein ehemaliger

Boxer und Fabrikarbeiter,

mit gerade einmal 800 geliehenen

Dollars in Detroit das Plattenlabel

Motown, das zu dem erfolgreichsten

der Welt werden sollte. Mit

afroamerikanischen Künstlern wie

Marvin Gaye, The Temptations,

Diana Ross & the Supremes, The

Jackson 5 und Stevie Wonder

produziert Gordy einen Welthit

nach dem anderen. Dem Label

gelingt es, einen unverwechselbaren

Sound, genannt The Sound of

Young America zu kreieren, der

Generationen zum Tanzen bewegte

und mit seinen Balladen die Herzen

zum Schmelzen brachte.

MOTOWN – Die Legende gestattet

einen Blick hinter die Kulissen

der Hit-Fabrik und erzählt von

der Entstehung, den Höhen & Tiefen

und den Geheimnissen der Plattenfirma,

dem Leben Berry Gordys,

seiner Stars und den Geschichten

zu den Hits. Der Abend ist ein

Muss für jeden Musikfreund.

Fotos: © Dietrich Dettmann

Kurhaus Freudenstadt, Freitag, 4.

Oktober, 20 Uhr. Eintrittspreise/

VVK: 29 €/27 €/23 €

Vorverkaufsstellen: Theaterkasse

im Kurhaus (Tel. 07441/864-732),

Tourist Information am Marktplatz

(Tel. 07441/864-730), Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße

Kniebis (Tel. 07442/7570)


Treffpunkte Oktober/November 2013 5


6 Treffpunkte Oktober/November 2013

VERANSTALTUNGEN

1. »Bayerisches«

Okoberfest @

SankenbachLodge

Am 3. Oktober findet das 1.

»Bayerische« Oktoberfest in

der SankenbachLodge statt. Ab

10.30 Uhr beginnen wir mit einem

Weißwurstfrühstück.

Ab Mittag gibt es deftigen

Schweinebraten mit Kraut und

Knödeln. Entspannen Sie bei bayrischer

Atmosphäre und dem tollen

Ausblick in das idyllische Sankenbachtal.

Ab 14 Uhr sorgt das Trachtenblasorchester

Baiersbronn für musikalische

Unterhaltung.

Offene Malgruppe

Aquarell- und Acrylmalen

für Anfänger und Fortgeschrittene

Die Malschule Petra Ling bietet

auch im Jahr 2013 wieder einen

Malkurs für alle Neugierigen,

Malinteressierten und Malfreunde

unter den Gästen und Einheimischen

in Baiersbronn an.

Dieser Kurs wendet sich an diejenigen,

die das Aquarell- und Acrylmalen

erlernen oder vertiefen und

einfach noch vieles ausprobieren

möchten. Es werden Techniken des

Aquarell, Acryl, Farbenlehre und

Bildaufbau vermittelt sowie die perspektivische

Darstellung.

Spielerisches und gezieltes Einsetzen

von Farbe und Form. Gegenständliches

wie freies Improvisieren

ist genauso selbstverständlich wie

Malen nach einem bestimmten Objekt

oder einer Vorlage.

Mitzubringen ist Folgendes:

Vorhandene Utensilien z.B.: Aquarellblock,

Aquarellpinsel Nr. 6 oder

8, Schwämmle, Wasserglas oder

Acrylblock mind. Din 3 oder Kartons,

Keilrahmen, Acrylfarben, Lappen,

Malkittel. Das erforderliche

Material kann auch gegen einen

Betrag von 4 € erworben werden.

Hinweis: Alle Kunstinteressierten

sind zur Ausstellung im »Treffpunkt«

der Sozialgemeinschaft Schiltach/

Schenkenzell e.V., Bachstr. 36 in

77761 Schiltach herzlich eingeladen.

Die Ausstellung läuft bis Ende

Oktober 2013.

Künstlerischer Lebenslauf:

Petra Ling ist 1960 in Mainz geboren.

An der Neuen Kunstschule

in Zürich hat sie ein Fernstudium

absolviert. Seit über 20 Jahren

gibt sie Mal- und Zeichenkurse in

verschiedenen Techniken, veranstaltet

Malreisen in der Toscana,

Gegen Abend (20 Uhr) starten

wir mit unserer Dirndl- und Trachtenparty.

Bei Musik aus den 80er, 90er

und den aktuellen Charts genießen

Sie einen tollen Abend in der einzigartigen

SankenbachLodge. Gäste

mit Dirndl oder Lederhose erhalten

freien Eintritt bis 21 Uhr.

Sankenbach Lodge Baiersbronn,

Donnerstag, 3. Oktober, ab 10.30

Uhr. Weitere Informationen unter

Tel. 07442/6042 999 oder unter

www.schwarzwaldidylle.com

Provence, am Lago Maggiore u.a.

2008 gründet sie eine eigene Malschule

in Loßburg und unterrichtet

Kunst in verschiedenen Schulen

sowie auch an Gymnasien in Freudenstadt

und Alpirsbach. Ziel der

künstlerischen Weiterbildung ist es

die eigene Ausdrucksfähigkeit zu

finden, fördern bzw. zu steigern

und damit eine Bereicherung durch

mehr Lebensfreude, Spaß am Malen

und eigener Zufriedenheit zu

erfahren.

Grundschule in Baiersbronn-Klosterreichenbach,

Montag, 7. Oktober

und Montag, 11. November,

von 16.30 bis 19.30 Uhr, Teilnahmegebühr:

Pro Termin: Erw. 30

€, Schüler 25 €. Montags können

auch Berufstätige ab 17.30 Uhr

teilnehmen. Die Preise verstehen

sich ggf. zzgl. 4 € Materialkosten.

Anmeldung für die Termine in Baiersbronn

unter Tel. 07442/84140

bis 14 Uhr am Veranstaltungstag

oder bei Frau Ling unter Tel.

07442/490090. Mindestteilnehmerzahl:

5 Personen.

Der Malkurs wird an folgenden

Terminen auch in Loßburg im

Werkraum der Grundschule angeboten:

Samstag, 12. Oktober

und Samstag, 16. November

von 15.00 bis 18.00 Uhr.

Anmeldung bei Frau Ling

unter Tel. 07442/490090.

Kunsthandwerkermarkt

»Kunst und Genuss«

In Freudenstadt am 5. und 6. Oktober

Fahrten ins Blaue

Unterwegs mit Spaß & guter Laune

In Kooperation mit der Freudenstadt

Tourismus und Omnibus

Klumpp Kniebis bietet das Hotel

Teuchelwald auch im Oktober und

November tolle Erlebnisfahrten ins

Blaue an. Am Mittwoch, 9. Oktober

führt die Tour über die Route

Mummelsee – Sasbachwalden

– Achertal. Dort besteht optional

auch die Möglichkeit, bei der Entstehung

der traditionellen Schwarzwälder

Kirschtorte dabei zu sein

(zzgl. 5 €). Die zweite Ausfahrt ins

Blaue steht dann am 23. Oktober

auf dem Programm mit einer Fahrt

zur »Chrysantema« nach Lahr.

Sonntagskonzerte

Die Sonntagskonzerte der Freudenstadt

Tourismus haben

mittlerweile Tradition und sind bei

Einheimischen wie Gästen gleichermaßen

beliebt. Im Oktober finden

die Konzerte am 6. Oktober mit

der Stadtkapelle Freudenstadt e.V.,

Wie schon seit vielen Jahren

wird der größte Marktplatz

Deutschlands wieder einmal Schauplatz

und Treffpunkt für Einheimische

und Auswärtige: am Samstag

von 10 Uhr und am Sonntag von

11 Uhr bis jeweils 18 Uhr lädt der

diesjährige Kunsthandwerkermarkt

zum Besuch ein. Kunstgewerbliche

Gegenstände, ausgefallene

Schmuckstücke, Gemälde verschiedener

Stil- und Malrichtungen, Kinderspielzeug,

Puppen, Holzartikel

und vieles andere mehr ist zu bestaunen.

Der Handels- und Gewerbeverein

legt großen Wert darauf,

dass sogenannte Billigprodukte

hier nicht mit von der Partie sind

– vielmehr kann man ausgesuchte

Artikel aller Arten bewundern und

natürlich auch kaufen. Einige der

Aussteller laden dazu ein, bei der

Ausübung ihres Handwerks hinter

die Kulissen schauen zu können.

Für die Kleinsten warten wieder

Fahrgeschäfte, die sie sicherlich

bei Laune halten werden. Bei der

»Töpferstube« der Volksbank können

die Kinder sich ihr eigenes

Sparschwein herstellen. Zwar

nicht der Geißenpeter aus Johanna

Spyris »Heidi«, dafür aber der

»Ziegenwilly« vom Schwarzwaldziegenhof

bietet wieder seine Produkte

»rund um die Ziege« an und

die kleinen Zicklein im Stall freuen

sich über viele streichelnde Kinderhände.

Auch für das leibliche Wohl

ist wie in jedem Jahr auf das Beste

gesorgt. Am Sonntag werden »gestandene«

Männer ihre handwerklichen

Fähigkeiten mit ihren Motorsägen

zeigen – Stihl-Timbersports

möchten die Besucher auf beeindruckende

Weise unterhalten.

Am Sonntag pünktlich ab 13 Uhr

öffnen zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte

ihre Pforten und laden zum

Bummel ein – neueste Trends in allen

Sparten, vor allem interessiert

»Mann oder Frau« sicherlich die

aktuelle Herbst- und Wintermode.

Dieser verkaufsoffene Sonntag gehört

seit vielen Jahren zum Herbst

in Freudenstadt. Lassen Sie sich

überraschen von den Aktionen,

die in den Geschäften angeboten

werden. Die beliebte Spielekiste

des HGV wartet am Sonntag in der

Reichsstraße auf die Besucher.

Ein Bummel über den Markt und

durch die Stadt bietet Kurzweil

und Unterhaltung. Der HGV Freudenstadt

wünscht sich ein ähnlich

sonniges Herbstwochenende wie

im vergangenen Jahr und freut sich

auf Sie – schauen Sie einfach mal

vorbei!

Am Mittwoch, 20. November

führt die dritte Tour dann nach

Schiltach in die weltberühmte Glasbläserei

Dorotheenhütte. Der Rundgang

(ohne Führung) kostet dort

4,50 € pro Person.

Für alle Fahrten gilt: Treffpunkt

zur Abfahrt: Immer um 13.15 Uhr

am Unteren Marktplatz. Teilnehmerbeitrag:

15 €/10 € für Hotelgäste

(zzgl. Eintritt bzw. Fahrtgeld

vor Ort optional)

Die Anmeldung für die Touren

ist erforderlich bis zum Vortag, 11

Uhr unter Tel. 07441/864-730 bei

der Tourist Information.

am 13. und 20. Oktober mit dem

Musikverein Wittlensweiler und am

27. Oktober mit der Bauernkapelle

Böffingen e.V. statt. Von 10.45 bis

12 Uhr wird der musikalische Ohrenschmaus

im Kurhaus »serviert«;

selbstverständlich kostenfrei.


VERANSTALTUNGEN

Treffpunkte Oktober/November 2013 7

Die Komede-Scheuer Mäulesmühle präsentiert:

»Hannes und der Bürgermeister«

Mit ihrem neuen Programm: »Wer woiß für was guat isch…«

Hierarchie hin – Hierarchie her:

»Hannes und der Bürgermeister«

muss es heißen, nicht etwa umgekehrt!

Mag auch der Bürgermeister

eines kleinen, bescheidenen

Städtchens irgendwo im Schwäbischen

– dort, wo die Schwaben

noch handfest sind – sich als würdige

Amtsperson fühlen, als Vater

der Gemeinde sozusagen, dem

nichts so sehr am Herzen liegt wie

das Wohl und Wehe seiner Bürger,

und mag der Hannes auch nur der

Konzerte in der Taborkirche

Chorkonzert mit

Studio Vocale Karlsruhe

Cantigas españolas – ein Abend

mit Federico Garcia Lorca

Ein besonderes Chorkonzert findet

am Samstag, 5. Oktober um

20.00 Uhr in der Taborkirche in

Freudenstadt statt. Zu Gast ist Studio

Vocale Karlsruhe unter der Leitung

von Werner Pfaff. Der Chor

wurde 1980 von Werner Pfaff gegründet,

schon nach wenigen Jahren

gewann der Chor einige der

bedeutendsten internationalen und

nationalen Wettbewerbe und zählt

mittlerweile zu den europäischen

Spitzenensembles.

Die im letzten Jahr mit Shakespeare-Vertonungen

begonnene

Reihe mit Dichter-Monographien

wird in diesem Jahr fortgesetzt mit

Vertonungen von Federico Garcia

Lorca (1898 - 1936), einem

der bedeutendsten spanischen

Autoren. Ein Schwerpunkt der

musikalischen Arbeit des Chores

liegt in der Musik Spaniens und

Lateinamerikas, ein spanischer

Abend steht auf dem Programm.

Es werden Gedichte in spanischer

Sprache, in Musik gesetzt von zeitgenössischen

Komponisten, die

nicht nur aus Spanien kommen, zu

hören sein.

Erklingen werden a-capella-Werke

von Manuel Oltra, Dante Andreo,

Leo Brouwer und Roberto Valera,

Amtsbote sein – wenn‘s irgendwo

klemmt, erschallt

der Ruf durch die Amtsräume:

»Dr Hannes soll reikomma!«

Und der Hannes kommt,

wenn auch manchmal ungern.

Und der Hannes weiß

Rat: Ob es nun um eine

Jahrhundertfeier geht, um

Tourismus, Steuern, Hochzeiten,

Musikfestivals, ohne

den Hannes läuft gar nichts!

Und dabei kommt ihm nicht

nur sein unverdorbener, gradliniger,

von keines Gedanken Blässe

getrübter Verstand zugute, sondern

auch seine umfassende Volkshochschulbildung.

Kein Thema, zu dem

der Hannes nicht einen entsprechenden

Kurs absolviert hätte.

Und wenn man die Sorgen und

Nöte dieses Bürgermeisters – oder

besser Dorfschultes – betrachtet,

so sehr unterscheiden sie sich eigentlich

auch nicht von denen

seines Amtskollegen in Berlin. Na

Manuel Castelnuovo-Tedesco hat

dem Chor Gitarrenklänge zur Seite

gestellt. Des weiteren wird die

Gitarre (Fabio Montero) auch als

Begleitung zum Sologesang (Altistin

Anne Rosenberg) und solistisch

zu hören sein.

Taborkirche Freudenstadt

Samstag, 5. Oktober, 20.00 Uhr

Eintritt frei – Spenden erwünscht

Konzert für Bläser und Orgel

Bläserquartett »Quartventil« und

KMD Karl Echle

Am Freitag, 8. November, 20.00

Uhr findet in der Taborkirche Freudenstadt

ein Konzert für Bläser

und Orgel statt. Ausführende sind

das Bläserquartett »Quartventil«

und KMD Karl Echle an der Orgel.

»Quartvenitl« mit Christian Pöndl

und Joachim Kraus (Trompete)

sowie Stefan Frei und Christian

Klein-Wiele (Posaune) sind in Freudenstadt

und Umgebung keine Unbekannten,

auch in der Taborkirche

haben sie schon mehrfach durch

ihr glänzendes Spiel begeistert.

Das Programm beinhaltet Werke

für Bläserquartett und Orgel, der

musikalische Bogen spannt sich

vom 17. bis ins 20. Jahrhundert.

Außerdem erklingen Orgelwerke

von J. S. Bach und C. Franck.

Taborkirche Freudenstadt

Freitag, 8. November, 20.00 Uhr

Eintritt: 9 €/Schüler, Studenten 3 €

ja, ein bisschen übertrieben ist das

vielleicht schon, aber mit dem OB

der Landeshauptstadt kann man

sich schon vergleichen. Nur hat‘s

der schwerer: Wenn der mal nicht

mehr weiter weiß, kann er nicht

einfach schreien: »Dr Hannes soll

reikomma!«

Alles in Allem also witzige, spritzige

und hintersinnige Sketche mit

Albin Braig als Hannes und Karlheinz

Hartmann als Bürgermeister.

Den musikalischen Teil der Show

bestreiten in bewährter Manier

die vier Haus- und Hofmusikanten

von »HERRN STUMPFES ZIEH &

ZUPF KAPELLE«: Skrupellos aber

liebenswert, traditionsverbunden

und (vielleicht gerade deswegen)

eigenwillig bringen sie das Rathaus

zum Swingen und Grooven

– und blasen dem Hannes und

Familien-Zentrum-

Freudenstadt e.V.

Dienstleistung am Kunden

Das Familien-Zentrum-Freudenstadt

e.V. FZF-Berufsbildungswerkstatt

lädt ein zum Fachseminar »Dienstleistung

am Kunden« am Samstag,

5. Oktober von 8.30 bis 13 Uhr.

In diesem Seminar werden wir

Themen, wie Kommunikation, Kundenzentrierung,

Integration und

soziale Bildung bearbeiten. Die

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

werden sich als Bindeglied zwischen

Gästen, den Eltern und den

Kindern kennen lernen. Sie werden

sich als Vorbild verstehen und die

Gewohnheiten der Eltern besser

deuten können. Dieses Fachseminar,

welches sich eng an Dienstleitung

am Kunden orientiert, wird

den sozial- und fachkompetenten

Horizont erweitern sowie die Loyalität

zur Einrichtung stärken.

Seminarleiter: Eberhard Haist. Anmeldungen

werden vormittags im

FZF-Büro entgegengenommen. Tel.:

07441/950430.

seinem Bürgermeister gehörig den

Marsch. Für das leibliche Wohl ist

ebenfalls gesorgt.

Schwarzwaldhalle Baiersbronn,

Montag 7. Oktober und Dienstag

8. Oktober, 20 Uhr, Einlass ab 19

Uhr, Tickets ab 30,70 €. Karten:

Bei der Baiersbronn Touristik unter

Tel. 07442/8414-0 und www.

baiersbronn.de sowie bei allen

bekannten Reservix-VVK-Stellen

und unter www.reservix.de

Herbstnachmittag im FZF

Das Mehrgenerationenhaus Familien-Zentrum-Freudenstadt

e.V. lädt

wieder Jung und Alt zum alljährlichen

Herbstnachmittag ein. Das

Caféfrauenteam und weitere Ehrenamtliche

zaubern kulinarische

Köstlichkeiten aufs Herbstbuffet.

In herbstlicher Atmosphäre darf

geschlemmt werden, Kinder sind

herzlich willkommen. Verweilen,

genießen und plaudern Sie in unserem

Café »Pfiffikus« am Donnerstag,

10. Oktober von 15.30 bis 18

Uhr. Alle weiteren Informationen erhalten

Sie über das FZF-Büro, Tel.

07441/950430 vormittags.

Selbstverteidigungskurs

für Frauen/Mädchen

Oft werden Frauen Opfer von Vergewaltigung

und sexueller Nötigung.

Das Mehrgenerationenhaus

Familien-Zentrum-Freudenstadt e.V.

FZF-Bildungswerkstatt bietet einen

Selbstverteidigungskurs an für Frauen

und Mädchen unter der Leitung

von Dieter Wahr – Ausbilder bei

der Polizeidirektion Freudenstadt.

Theoretischer Teil: Dienstag, 15.

Oktober von 18.30 bis 21 Uhr im

FZF (Reichsstr. 16). Praktischer Teil:

Dienstag, 22. Oktober von 18.30

bis 21.30 Uhr. Anmeldungen werden

vormittags unter Tel. 07441/

950430 entgegengenommen.

Kreativtreff im FZF

»Kürbislaterne basteln«

Das Mehrgenerationenhaus Familien-Zentrum-Freudenstadt

e.V, FZF-

Praxis- und Bildungswerkstatt lädt

am Mittwoch, den 16. Oktober von

15 bis 16.30 Uhr Kinder von 6 bis

10 Jahren zu einem Kreativ-Treff

ein. Mit zwei pädagogisch ausgebildeten

Betreuerinnen, können

die Kinder in unserer Herbstbastelstunde

ihre eigenen Kürbislaternen

gestalten und herstellen. Anmeldungen

werden vormittags im FZF-Büro

unter Tel. 07441/950430 entgegen

genommen.


8 Treffpunkte Oktober/November 2013

VERANSTALTUNGEN

»50 Jahr blondes Haar«

Evangelische Frauenarbeit mit »Dein Theater«

Fünfzig Jahr blondes Haar – so

lautet der Titel der Vorstellung

am Mittwoch, 9. Oktober um 20

Uhr im Evangelischen Gemeindehaus

Ringhof in Freudenstadt.

Mit einem Theaterabend beenden

die Bezirks – Arbeitskreise

– Frauen (BAF) Freudenstadt und

Sulz ihre sechsjährige ehrenamtliche

Amtszeit in den evangelischen

Kirchenbezirken. Für die heitere

»Abschiedsveranstaltung« laden

sie dazu »DEIN THEATER« aus

Stuttgart ein.

Hans Rasch schrieb die Texte

für das Ensemble. Gesine Keller,

Barbara Mergenthaler, Martina

Schott, Ella Werner vermitteln mit

akustischen Stimmungsbildern

präg nant das Zeitkolorit von fünf

Jahrzehnten Bundesrepublik: Es

wird ja alles wieder gut, nur ein

kleines bisschen Mut, sang man

nach dem Kriegsende. Und die

Geschichte zeigte: Wunder gibt es

immer wieder.

Die temperamentvollen Gesangskünstlerinnen

entführen das

Publikum in Klangwelten vertonter

Gefühle, Wünsche oder Hoffnungen.

Mit scharfzüngigen Bemerkungen

zum Zeitgeschehen wird

das musikalische Raritätenkabinett

von dem Quartett pointiert kommentiert.

Saalöffnung ist um 19 Uhr, Vorstellungsbeginn

um 20 Uhr. Vor

der Vorstellung und in der Pause

bewirtet eine Jugendgruppe im

Foyer. Eintrittskarten kosten im

Vorverkauf 15 €, an der Abendkasse

16 €. Vorverkauf ab 16.

September im Evangelischen Dekanatamt

Freudenstadt Tel. 07441

/6087 und in der Ev. Buchhandlung

Rudert Tel. 07441/88540.

Infos bei Diakonin Roswitha

Eberbach Tel. 07441/87871.

Blaue Augen bleiben blau!

Mein Leben – Lesung von und mit

Balian Buschbaum

Diese außergewöhnliche

Lesung mit der ehemaligen

Spitzen-Sportlerin

Yvonne Buschbaum/jetzt

Balian Buschbaum findet

als Kooperationsveranstaltung

der Freudenstadt

Tourismus und der Arkaden-

Buchhandlung am Donnerstag,

10. Oktober um 20

Uhr im Kurhaus statt. Ein

Abend, der in erster Linie

im Fokus von Menschlichkeit,

Toleranz und innerer

Willensstärke stehen wird.

»Mein Leben ist glücklich und

erfolgreich, bis auf die Tatsache,

dass ich im falschen Körper wohne!«

Mit diesen Worten kündigt

die erfolgreiche Stabhochspringerin

Yvonne Buschbaum ihre bevorstehende

Geschlechtsumwandlung

an. Für Balian, wie er sich fortan

nennt, ist das der letzte konsequente

Schritt auf dem langen Weg zu

seiner wahren Identität, für den

er sogar die Olympia-Teilnahme

opfert. Einfühlsam und mitreißend

schreibt er in seinem Buch vom

Leben als Mann in einem Frauenkörper

und seiner Befreiung daraus.

Wie kein anderer hat Balian

Buschbaum erfahren, wie Frauen

und Männer denken und was sie

unterscheidet. Heute trainiert er

überaus erfolgreich Stabhochsprung-Spitzensportlerinnen.

Balian Buschbaum wird nach

seiner Lesung sehr gerne für Fragen

und Autogrammwünsche am

Büchertisch zur Verfügung stehen.

Kurhaus, Donnerstag, 10. Oktober,

20 Uhr. Eintrittspreise/VVK:

9 €, Karten sind an der Theaterkasse

im Kurhaus, bei der Tourist

Information am Marktplatz (Tel.

07441/864-730), im Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße

Kniebis (Tel. 07442/7570) sowie

unter www.reservix.de erhältlich.

Flohmarkt

Einkaufsquelle für Artikel jeglicher Art

Genießen Sie den Tag und

schlendern Sie gemütlich mit

einem Eis über den Rosenplatz –

die monatlichen Flohmärkte von

April bis Oktober bieten Ihnen

die Möglichkeit allerlei Artikel zu

finden und stellen eine ausgezeichnete

Einkaufsquelle für gebrauchte

Bücher, Second Hand Klamotten

und Gebrauchtwaren jeglichen

Ursprungs dar. Teilweise lassen exquisite

Sachen die Sammlerherzen

höher schlagen.

Rosenplatz Baiersbronn, Donnerstag,

10. Oktober, ganztags

Lossburger Bürger Backtag

Öffentlichen Backtag für Jedermann/frau

Wir heizen die beiden Öfen

im historischen Backhaus für

Sie an. Ab 17.30 Uhr können Sie

Ihren vorbereiteten Teig mitbringen

und Ihr eigenes, leckeres Holzofenbrot,

Zwiebelkuchen, Flammkuchen

usw. backen.

Machen Sie mit und helfen

Sie uns die Backtradition

in der Gemeinde

Loßburg fortzusetzen.

Und keine Angst – wir

helfen Ihnen dabei!

Machen Sie mit, erzählen

Sie es weiter

oder kommen Sie doch

mal selbst vorbei und

helfen Sie uns, die Backtradition

in der Gemeinde Lossburg fortzusetzen.

Damit wir etwas vorbereitet

sind, würden wir uns über Ihre

Voranmeldung herzlich freuen. Per

E-Mail unter info@backhausfreunde.de

oder telefonisch unter Tel.

07446/1700.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team

vom Backhaus Lossburg, Freunde

und Förderer des historischen

Backhauses e.V.

Backhäusle in der Schlagwaldstrasse

5 in Lossburg, Freitag,

11. Oktober und 8. November,

17.30 Uhr

Schaubacktag im

Lossburger Backhäusle

Die Backhausfreunde backen wieder

im historischen Backhaus.

Schauen Sie den Backhausfreunden

beim traditionellen Herstellen

und Backen der verschiedensten

Leckereien im Holzofen zu. Genießen

Sie die frischen Backspezialitäten

im historischen Ambiente. Im

Holzofen backen wir: ab 10.00

Uhr Flammkuchen; solange das

Feuer noch »knistert«, ab 11.00

Uhr Holzofenbrot und Speck-Zwiebelstängle.

Das erste Brot

kommt gegen 12.00 Uhr

aus dem Ofen. Verkauft

wird solange der Vorrat

reicht.

Vorbestellen können Sie

telefonisch unter Tel.

07446/1493, oder

schriftlich. Einfach Ihre

Bestellung in den Briefkasten

im Backhaus einwerfen,

beim Lossburger Bürger-

Backtag vorbeikommen, oder im

Internet unter www.backhaus-lossburg.de.

Ihre Bestellungen können

Sie ab 13.00 Uhr bis spätestens

16.00 Uhr im historischen Backhaus

in Lossburg abholen.

Das Lossburger Backhäusle,

1843 als Gemeindeback- und

Waschhaus erbaut, wird vom

Verein Freunde und Förderer des

historischen Backhauses ehrenamtlich

unterhalten. Um die Tradition

des gemeinsamen Brotbackens im

Holzofen weiterhin zu pflegen,

findet monatlich ein Backtag statt.

Es wird Flammkuchen, Zwiebelkuchen

und natürlich Holzofenbrot

sowie Speck-Zwiebelstängle gebacken,

die Sie natürlich vor Ort

gleich bei einem Glas Wein, Bier

oder Alkoholfreiem probieren können.

Informieren Sie sich bzw. sammeln

Sie Eindrücke von unserer

Vereinsarbeit und kommen Sie einfach

vorbei und schauen Sie dem

Backteam bei der Arbeit zu. Kosten

Sie vom frischen Backwerk und

lassen Sie sich in die gute alte Zeit

zurückversetzen.

Backhäusle in der Schlagwaldstrasse

5 in Lossburg

Samstag, 12. Oktober und

9. November, 10.00 Uhr


VERANSTALTUNGEN

»Abenteuer Mekong« –

Im Rollstuhl von

Vietnam nach Tibet!

Andreas Pröve live zu Gast in Freudenstadt

Im Rahmen seines 50jährigen

Firmenjubiläums bietet das Sanitätshaus

Wurster eine Vortragsreihe

an, die im Oktober mit einem

absoluten Ausnahmereferenten

aufwartet: Am Freitag, 11. Oktober

(Beginn: 20 Uhr, Kienbergsaal

im Kongresszentrum) ist auf Einladung

von Stefan Wurster der wohl

bekannteste Rollstuhl-Reisende der

Welt zu Gast in Freudenstadt. Andreas

Pröve berichtet in einem unglaublichen

Diavortrag über seine

mehr als 5.700 km lange Reise

von Vietnam nach Tibet. Alleine,

durch einen Verkehrsunfall querschnittsgelähmt

und an den Rollstuhl

gebunden, schaffte es Pröve

als erster Mensch überhaupt, eine

solche Distanz zurückzulegen.

Bereits wenige Jahre nach seinem

Unfall war für den ehemaligen

Tischler klar: Reisen und Abenteuer

werden sein Lebensinhalt!

Von einer unglaublichen Motivation,

Ehrgeiz und Neugier getrieben

startete der damals 26jährige zu

seiner ersten großen Indien-Reise.

Sie war der Startschuss zu einem

»immer mehr – immer weiter – meine

Grenzen austesten« des sympathischen

Mannes. Mittlerweile,

viele Reisen und Jahre später, hat

Andreas Pröve nicht nur mit drei

erschienenen Reisebüchern die

SPIEGEL-Bestsellerlisten gestürmt;

er wurde 1995 auch zum »Globetrotter

des Jahres« gewählt und

reist durch Deutschland, Österreich

und die Schweiz, um in stets

ausverkauften Häusern über seine

Touren zu berichten und Menschen

Mut zu machen.

Mut, sein Schicksal nicht einfach

nur hinzunehmen, sondern selbst

dafür zu sorgen, dass jeder Tag

Trotz Handicap zu einem einzigartigen,

einem besonderen Tag

wird. Grenzen – so Andreas Pröve

– sind nur dazu da, überwunden

zu werden. Der unvergesslicheinprägsame

Vortrag »Abenteuer

Mekong« richtet sich an Reisefreudige,

an Menschen mit und ohne

Behinderung, an Angehörige –

einfach an jeden. Denn jeder kann

etwas schaffen, das alle anderen

für unmöglich halten. Andreas

Pröve beweist es mit jeder seiner

Reisen.

Weitere Informationen sind erhältlich

beim Sanitätshaus Wurster,

Tel. 07441/88950 sowie unter

www.wurster-rehazentrum.de.

Kongresszentrum, Freitag, 11.

Oktober, 20 Uhr. Eintrittspreise/

VVK 6 € (der gesamte Erlös des

Vortrags wird an zwei lokale

Einrichtungen gespendet!)

Sopran und Orgel

Am Freitag, 11. Oktober, ist in

der Stadtkirche Freudenstadt

um 20 Uhr die Sopranistin Dorothea

Rieger aus Freiburg mit einem

außergewöhnlichen Solo-

Programm zu hören. Neben

den bekannten »Biblischen

Liedern« von A. Dvorak singt

sie vor allem selten aufgeführte

Werke der sog. »ersten

Moderne« von Bornefeld

und Reda. Begleitet wird sie von

dem Baseler Organisten Matthias

Wamser, der auch Orgelwerke von

Bach und Smyth spielt. Dorothea

Rieger ist Sopranistin mit 25 Jahren

Konzerterfahrung in Kirche und

Treffpunkte Oktober/November 2013 9

Konzertsaal. Im Jahr 2002 errang

sie im Wettbewerb »Alliances« den

Preis der Freiburger GEDOK. Neben

Liederabenden mit Klavier und

Orgel gastierte sie auch auf

der Opernbühne mit Werken

von W.A. Mozart, Berlioz u.a.

Im oratorischen Bereich hat sie

als Solistin und Ensemblesängerin

alle Oratorien, Kantaten

und Messen ihres Fachs gesungen

und sich ein ständig abrufbares

Repertoire angeeignet.

Stadtkirche, Freitag, 11. Oktober,

20 Uhr, Eintritt: 9 €/erm. 5 €/

kein Vorverkauf

»Laptop, Beamer & Co«

Kurs des Bezirks-Arbeitskreis-Frauen Freudenstadt

Für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen

der Generation

50 +, sind Geräte wie Laptop und

Beamer immer noch »unbekannte

Wesen«. Neues Arbeitsmaterial

gibt es aber kaum noch als Dias

oder Overheadfolien. Darum sind

neue Kenntnisse nötig. Der Kurs

vermittelt Grundlagen für den Umgang

mit modernen Medien.

Der evangelische Bezirks-Arbeitskreis-Frauen

(BAF) Freudenstadt

lädt Interessierte am Samstag,

12. Oktober zum Kurs »Laptop,

Beamer & Co« mit Dozent Michael

Funk (Lehrer, Medienberater) in die

Kreisvolkshochschule in Freudenstadt

ein.

Samstag, 12. Oktober, 9 Uhr bis

12 Uhr. Kosten: 35 € p. P. – Begrenzte

TN-Zahl! Info und Anmeldung

bis 7. Oktober bei Diakonin

R. Eberbach Tel. 07441/87871

Mostfest in Schömberg

Traditionelles Mostfest der Feuerwehr

Am Samstag, 12. Oktober wird

von der Feuerwehr Schömberg

das traditionelle Mostfest

ausgerichtet. Das Fest beginnt

um 18.00 Uhr in der Pausenhalle

beim Bürger- und Gästehaus in

Lossburg-Schömberg. Zu trinken

gibt es Most in mehreren Variationen,

auch frisch gepressten Apfelsaft

und die üblichen Getränke.

Zu essen gibt es u. a. den Schömbi

(eine Scheibe Bratwurst im Fladenbrot),

Zwiebelberda (Zwiebelkuchen)

usw. Mit Barbetrieb. Die

Schömberger freuen sich auf ihren

Besuch.

Pausenhalle Bürgerhaus

Schömberg, Samstag,

12. Oktober, 18.00 Uhr

Frühstücks-Treffen für Frauen

»Versöhnung – mit den Gaben der Frau Versöhnung gestalten« – Vergeben ist nicht gleich vergessen

Das nächste »Frühstücks-Treffen

für Frauen« als Abendveranstaltung

findet am Freitag, den 11.

Oktober von 19 bis 21.30 Uhr im

Freudenstädter Kurhaus statt.

Das Referat hält Gudrun Theurer

aus Stadtbergen. Sie ist verheiratet,

hat zwei Kinder, ist Seelsorgerin im

ST. Vinzenz Hospiz in Augsburg,

Referentin, Autorin und bietet Kurse

im Bereich Sterbebegleitung an.

»Versöhnung« ist ein wichtiges

Schlagwort in unserer Zeit. Dies

gilt für den politischen Bereich gleichermaßen

wie für den privaten

Bereich. Das aber ist kein

neues Phänomen, sondern

ein Thema, das uns betrifft,

seitdem es Menschen gibt.

Hass, Misstrauen, Gewalt

oder wenigstens Unsicherheit,

Orientierungschwierigkeit

und Fremdheit bestimmen

unausweichlich

das Leben. Sie reißen tiefe Wunden

in die Beziehungen von Menschen

zueinander. Mann gegen

Frau; Eltern gegen Kinder; Junge

gegen Alte... Der Mensch

leidet an diesen zerstörerischen

Strukturen, aber er

kann sie nicht beseitigen,

er kann nicht über seinen

eigenen Schatten springen.

Im Referat soll nicht nur

unsere Sehnsucht nach Versöhnung

zur Sprache kommen.

Vielmehr soll ein realistischer

und zugleich auch ermutigender

Blick auf die Möglichkeiten versöhnten

Lebens gewagt werden.

Ein reichhaltiges Salatbüfett und

ein warmes Essen erwarten Sie.

Das Frühstückstreffen für Frauen

ist ein überkonfessionelles Treffen

über Lebens- und Glaubensfragen.

Anmeldungen sind möglich bis

Mittwoch, den 9. Oktober bei

Rose Bürkle Tel. 07441/81502,

und Giselle Schaber Tel. 07441/

1600


10 Treffpunkte Oktober/November 2013

VERANSTALTUNGEN

Trio The Shin – Virtuoser

Ethno-Jazz aus Georgien

Kultur am Dobel im Stadthaus am 12. Oktober

Berühmte georgische Mehrstimmigkeit

und instrumentale Virtuosität

verbinden Tradition und

Improvisation zu vielschichtigen

Klangbildern. Mal wirkt die großartige

Polyphonie sakral aufgeladen,

dann infiziert von plappernder

folkloristischer Ausgelassenheit.

Dazu der magische Klang der

Doli-Trommeln und Panduri-Laute.

Die in Stuttgart lebenden Musiker

sind Gewinner des CREOLE Bundeswettbewerbs

2009.

Die Veranstaltung findet am

Samstag, 12. Oktober um 20 Uhr

im Schweizer-Saal des Stadthauses

statt. Saalöffnung ist um 19

Uhr, das Café Pause bewirtet Sie

gerne mit kleinen Snacks und Getränken.

Kartenreservierungen unter

www.kulturamdobel.de oder

unter Tel. 07441/9 50 92 51.

Eintritt: € 14/12. Foto: shin

Der berühmte »Montana ra-

Chor« kommt nach Röt

Konzert zum 100-jährigen Vereinsjubiläum

des MGV Röt-Schönegründ

Am Samstag, den 12. Oktober

gibt der international bekannte

»Montanara-Chor« im Kurhaus Röt

ein Konzert und präsentiert Evergreens,

klassische Chorliteratur,

Volks lieder und internationale Folklore.

Der Chor besteht aus 16 professionell

ausgebildeten Sängern und

gehört zu den qualitativ besten

Männerchören Europas. Er wird

unter der künstlerischen Leitung seines

Dirigenten Prof. Michael Alber

auftreten, der auch schon als Chordirektor

der Stuttgarter Staatsoper

tätig war. Der Chor gab sich seinen

Namen nach »La Montanara«, dem

Volkslied aus den Dolomiten, das

durch den Chor seit den 60er-Jahren

ein Evergreen wurde. Heutzutage

singt der Chor neben Volksliedhaftem

auch internationale Folklore

und berühmte Chorlieder aus der

Klassik.

Das Konzert des »Montanara-

Chors« wird das Highlight innerhalb

der Feierlichkeiten zum

100-jährigen Jubiläum des Männergesangvereins

Röt-Schönegründ

sein. Das italienische Volkslied »La

Montanara« gehört auch zum Standardrepertoire

des MGV Röt-Schönegründ.

Kurhaus Röt, Samstag, 12. Oktober,

20 Uhr, Eintritt 18 € im VVK,

an der Abendkasse im Kurhaus

20 €. Die Karten im Vorverkauf

gibt es bei Bücher-Burkard

Baiersbronn, Gärtnerei Frey Röt,

Metzgerei Koch Klosterreichenbach

und Tankstelle Ziefle Röt. In

der Pause werden Erfrischungen

und Snacks Angeboten.

Jubiläumskonzert der

Young Classics

10 Jahre Jugendstreichensemble in Baiersbronn

Mit viel Fleiß und Freude am

jeweiligen Instrument hat sich

das Jugendstreichensemble Young

Classics unter der Leitung von

Horst Schlenzka in den vergangenen

10 Jahren einen außerordentlichen

Ruf über die Region hinaus

erarbeitet. Aus diesem Grund

werden Schlenzka und sein jetzt

aktives, jugendliches Ensemble gemeinsam

mit ehemaligen Ensemblemitgliedern

am 13. Oktober um

17.00 Uhr in der Marienkirche ein

Jubiläumskonzert zum zehnjährigen

Bestehen der Young Classics

geben. Das vorgesehene Konzertprogramm

beinhaltet anspruchsvolle

Stücke des Barocks wie z.B.

Werke von Telemann (Konzert für

4 Violinen in G-Dur), Vivaldi (aus

dem L‘estro armonico das concerto

a-moll op. 3,6 und concerto

alla rustica; den »Herbst« aus

den Vier Jahreszeiten) sowie von

Haydn, dem eigentlichen Erfinder

der Sinfonien, die Symphonie 27.

Die Klavierbegleitung erfolgt durch

Karl-Adolf Hornung.

Kirbe mit Schlachtplatte

und Unterhaltungsabend

mit Blasmusik

Zum 200. Geburtstag des bedeutenden

Erneuerers der europäischen

Musik des 19. Jahrhunderts

führt ein Abstecher in die Romantik

zu Richard Wagner. Die Young

Classics präsentieren ein Potpourri

von Highlights seiner Opern, wie

z.B. dem Matrosenchor aus dem

Fliegenden Holländer oder dem

Pilgerchor aus Tannhäuser.

Nach dem Konzert wird der Förderverein

der Young Classics im

Mariensaal bewirten.

Ev. Marienkirche Baiersbronn,

Sonntag, 13. Oktober, 17.00 Uhr,

freier Eintritt

Der Musikverein Betzweiler e.V.

veranstaltet am Samstag, 12.

Oktober seine traditionelle Kirbe

mit Schlachtplatte in der Heimbachhalle

Betzweiler. Bei dieser

Veranstaltung wird Ihnen nicht nur

eine Schlachtplatte der Superlative

sowie Schokoladen-Ringscholdern

geboten, sondern es kommen auch

die Blasmusik-Fans ganz auf Ihre

Kosten.

Ab 11.00 Uhr wird den ganzen

Tag Schlachtplatte in allen Variationen

mit frisch gebackenem Holzofenbrot

sowie selbstgebackene

Kuchen angeboten. Der Verkauf

findet ebenso »über die Straße«

statt!

Um 18.00 Uhr beginnt der Unterhaltungsabend

mit Blasmusik

vom Feinsten, den unser Gemeinschafts-Jugendorchester

der Musikvereine

Betzweiler und Dornhan

eröffnet.

Im direkten Anschluss werden

Sie von unseren Gastkapellen der

Musikvereine Aistaig und Eintracht

Fluorn unterhalten. Zum Höhepunkt

des Abends spielt für Sie »D’ Michl

und seine original Holze-Bener

Blasmusik« aus Schenkenzell. Auf

Ihren Besuch freut sich der Musikverein

Betzweiler e.V. Eintritt frei.

Heimbachhalle Lossburg-Betzweiler,

Samstag 12. Oktober, ab

11.00 Uhr


VERANSTALTUNGEN

Treffpunkte Oktober/November 2013 11

Belastete Umwelt – gesunder Mensch?

Bundesweiter »Tag der Naturheilkunde« 2013

Die Einwirkungen der Umwelt

auf Leben und Gesundheit

nehmen zu. Die Weltgesundheitsorganisation

ermittelte, dass in

Europa jede fünfte Erkrankung auf

vermeidbare Umweltgefahren zurückzuführen

ist. Können wir uns

diesem Einfluss entziehen oder

sind wir schutzlos ausgeliefert?

Der Naturheilverein Freudenstadt

e.V. widmet diesem brisanten

Thema eine besondere Informationsveranstaltung.

Am Sonntag,

den 13. Oktober von 11 bis 18

Uhr im Kongresszentrum in Freudenstadt.

Neben einer großen

Messe gibt es noch folgende Fachvorträge:

Umwelt bewusst erleben

– die Heilkraft der Natur mit dem

Präsident des DNB Herrn Willy

Hauser, Heilpraktiker aus Heimsheim.

Zahnmaterialien – Welchen

Einfluss haben sie auf unsere Gesundheit?

mit Herrn Dr. Wolfgang

Blien, Zahnarzt u. Heilpraktiker aus

Illmensee. Werden wir bald nur

noch Gentechnik essen? Die Agrogentechnik

auf dem Acker und auf

dem Teller mit Herrn Rüdiger Stegemann,

Volkswirt vom BUND Regionalverband

Hochrhein. Chronisch

Krank durch Umweltgifte – Naturheilkundliche

Wege der Diagnose

und Entgiftung mit Herrn Martin

Schmieder, Heilpraktiker aus Freudenstadt.

Elektrosmog im Haus

und unterwegs – Tipps und Informationen

zu Strahlungsquellen mit

Herrn Dieter Ruoff, Baubiologe u.

Sachverständiger.

Der Eintritt zur großen Gesundheitsmesse

ist frei. Die Fachvorträge

kosten 4 €/2 € für Mitglieder.

Tageskarten 10 €/5 € für Mitglieder.

Der Deutsche Naturheilbund als

Initiator der bundesweiten Aktionstage

für Umwelt und Gesundheit

ermutigt zur Eigeninitiative nach

dem Motto »Gefahr erkannt – Gefahr

gebannt« und weist im Sinne

der Gesundheitsvorsorge auf Chemie-

und Wohngifte, Allergieauslöser,

Strahlenbelastungen und

vieles mehr hin. Neben der Darstellung

von Störeinflüssen werden

Möglichkeiten der Vermeidung angesprochen.

Der Naturheilverein

Freudenstadt ist davon überzeugt,

dass naturheilkundliche Therapien

und Erfahrungen die üblichen

Symptombehandlungen wirksam

ergänzen können und die Besucher

vielfachen Nutzen für die persönliche

Lebensumwelt gewinnen

werden.

Eine Broschüre mit dem Thema

»Umwelt bewusst erleben – die

Heilkraft der Natur« kann bei der

Veranstaltung erworben werden.

Dampfzugfahrten im Murgtal

Mit Pendelfahrten zwischen Bahnhof Baiersbronn und Raumünzach

Fünf Mal im Jahr bieten die Ulmer

Eisenbahnfreunde, Sektion

Ettlingen, historische Dampfzugfahrten

an. In der Saison 2013

noch am Sonntag, 13. Oktober,

von Karlsruhe Hbf (9.05 Uhr)

durch das Murgtal mit Zwischenhalt

in Schönmünzach (11.48 Uhr)

bis nach Baiersbronn Bahnhof

(12.10 Uhr).

Speziell für Baiersbronn und

Umland wird eine Pendelfahrt zwischen

Bahnhof Baiersbronn und

Raumünzach angeboten: für 8 €

(Erwachsene) bzw. 4 € (Kinder)

kann man knapp eineinhalb Stunden

lang Eisenbahnromantik pur

genießen. Die Pendelfahrt startet

in Baiersbronn um 14.47 Uhr – zurück

ist man um 16.10 Uhr.

Zum Einsatz kommen dieses

Jahr hauptsächlich die Dampflokomotive:

58 311, Bj. 1921 mit dem

Eilzugwagen Bye, Baujahr ab

1930, Bn (Bj. ab 1959)und dem

beliebten roten Speisewagen mit

Kurkonzert in Klosterreichenbach

Musikalisch läßt das Trachtenblasorchester

Baiersbronn

eine erfolgreiche Kurkonzertreihe

in dieser Feriensaison am Sonn-

seiner freundlichen Gastronomie.

Nähere Informationen erhalten

Sie unter www.uef-dampf.de oder

Servicetelefon 07223/800 861:

Platzreservierung für Reisegruppen

(ab 20 Personen) nimmt Ralph

Dickershoff, albtal@uef-dampf.de,

entgegen.

Bahnhof Baiersbronn, Sonntag,

13. Oktober, Ankunft um 12.10

Uhr, Pendelfahrt ab 14.47 Uhr,

Preise Pendelfahrt: Erw. 8 €,

Kinder 4 €

tag, den 13. Oktober um 10.45

Uhr im Kurparkpavillion von Klosterreichenbach

ausklingen. Bei

schlechtem Wetter findet das Konzert

in der Reichenbachhalle statt.

Dazu lädt das Trachtenblasorchester

und die Baiersbronn Touristik

Feriengäste und die Bevölkerung

der Gesamtgemeinde Baiersbronn

ein. Der Eintritt zu dem Konzert ist

frei.

Arno Horn, der musikalische

Leiter des Orchesters hat auch für

dieses Konzert ein unterhaltsames

Programm zusammen gestellt,

bei dem neben der klassischen

Blasmusik und der Volksmusik, bekannte

Schlager und auch moderne

Musikstücke aus der Rock- und

Popszene zu hören sein werden.

Dies und auch die solistischen Musikeinlagen

unterstreichen dabei

die Vielfältigkeit des Orchesters.

Nach dem Konzert bietet sich

auch die Möglichkeit zu einem Informationsgespräch

einer musikalischen

Früh- und Weiterbildung an

allen Blas-Schlagwerkinstrumenten

durch versierte Fachkräfte des Orchesters.

Auch eine CD mit namhaften

Blasmusikgruppen, u.a. auch das

Trachtenblasorchester wird als

Souvenir zum Kauf angeboten.

Kuranlagen Klosterreichenbach,

Sonntag, 13. Oktober 10.45 Uhr

Der Eintritt ist frei


12 Treffpunkte Oktober/November 2013

VERANSTALTUNGEN

Schwäbisches

Kabarett mit Alois

& Elsbeth Gscheidle

Schwäbischer

Comedy-Abend:

»dr Nächschte bidde«, bewirtet

vom Sportverein Betzweiler-

Wälde. Im Anschluss spielt die

Polka Band »Woiß d‘ Gayer« zur

Unterhaltung.

Vorverkauf: 15 €, Karten gibt es

bei den Volksbanken in Betzweiler

und Lossburg, bei der Lossburg-Information

im KinzigHaus und unter

Tel. 07446/9556454, Abendkasse:

17 €. Saalöffnung 18.30 Uhr.

Samstag, 19. Oktober,

20.00 Uhr, Heimbachhalle

Lossburg-Betzweiler

»HOMO FABER«

Cooles Theater für Jugendliche ab 14!

Max Frischs HOMO FABER

wurde schnell zu einem Standardwerk

des Literaturkanons. Die

Geschichte von HOMO FABER,

dem »menschlichen Handwerker«,

dessen Weltanschauung durch

eine konsequente Rationalität geprägt

ist und weder Zufall noch

Emotionalität zulässt, fragt nach

dem Wesen des Menschen und der

Organisation einer Gesellschaft,

die auf Leistung ausgerichtet ist.

Nicht zuletzt die Tatsache, dass

HOMO FABER ab 2013 wieder

Abiturthemenschwerpunkt in Baden-Württemberg

ist, untermauert

die andauernde Relevanz dieses

Werkes. Aufgeführt wird das Stück

von der Badischen Landesbühne

am Montag, 14. Oktober um

10.30 Uhr im Theater im Kurhaus.

Zum Inhalt: Der Bericht des Ingenieurs

Walter Faber beginnt mit der

Notlandung einer Super-Constellation

in der mexikanischen Wüste.

Das technische Versagen des Flugzeuges

steht für den Anfang eines

kompletten Lebenswandels von Faber.

Der bis dahin streng rational

denkende Mann entschließt sich

spontan, Herbert Hencke, seinem

Sitznachbarn im Flugzeug, bei der

Suche nach dessen Bruder Joachim,

den er aus seiner Studienzeit

kennt, zu unterstützen. Als beide

endlich den Aufenthaltsort von Joachim

herausgefunden haben, ist es

bereits zu spät: Er hat sich in seiner

Wellblechbaracke erhängt.

Faber reist alleine zurück zu seiner

Geliebten Ivy, die einige freie

Tage mit ihm verbringen will, bevor

er nach Paris fliegen muss. Doch

Faber bucht kurzerhand seinen bevorstehenden

Flug zu einer Schiffsreise

um und muss folglich gleich

am nächsten Tag wieder abreisen.

An Bord des Dampfers lernt er die

junge Elisabeth, von ihm liebevoll

Sabeth genannt, kennen, die ihn

an seine Jugendliebe Hanna erinnert.

Wenn auch eine simple mathematische

Rechnung keinen anderen

Schluss zulassen kann, als dass

er der Vater von Sabeth sein muss,

verdrängt der Zahlenmensch Faber

diesen Gedanken und hält Joachim

für den Vater. Entgegen seiner

üblichen Art vernachlässigt er

seine Arbeit, um mit Sabeth nach

Griechenland zu fahren, wo es zu

einem tragischen Unfall kommt und

Fabers Leben vollends aus den Fugen

gerät.

Kurhaus, Montag, 14. Oktober,

10.30 Uhr. Eintrittspreise: 6 €,

Vorverkaufsstellen: Theaterkasse

im Kurhaus (Tel. 07441/864-732),

Tourist Information am Marktplatz

(Tel. 07441/864-730), Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße

Kniebis (Tel. 07442/7570)

8. Internationales Festival der Märchenerzähler

Mit 18 Erzählern und Erzählerinnen aus aller Welt

Das »Achte Internationale Festival

der Märchenerzähler«

zeigt sich bereits in der Morgenröte.

Aus einer wiederum großen

Zahl von Bewerbungen wurde

inzwischen nach den für die Ver-

Programm:

Donnerstag, 17. Oktober

18.00 - 19.30 Uhr Norbert Bögle, Kraichtal

Susanne Christian, Zürich (Schweiz)

Revital Herzog, Reutlingen

19.30 - 20.00 Uhr PAUSE

20.00 - 21.30 Uhr Elke Keck, Nattheim

Edeltraud Galitschke, Rastatt

Harry Rischar, Lengede

Musikalische Umrahmung: Regina Braun, Inge Kuch,

Ingrid Thierbach, Gitarrenensemble Baiersbronn

Freitag, 18. Oktober

18.00 - 19.30 Uhr Eva Egloff, Baden-Baden

Klaus Streichert, Graz (Österreich)

Sabine Schulz, Oberhausen

19.30 - 20.00 Uhr PAUSE

20.00 - 21.30 Uhr Uwe Günzel, Berlin

Dorothea Alder, Leipzig

Duo Hefendehl, Karlsruhe

Musikalische Umrahmung: Maria Wiesböck, Harfe

Samstag, 19. Oktober

16.00 - 17.30 Uhr Helga Petri, Ulm

Marie-Louise Ilg, Aalen-Wasseralfingen

Johanna Kühnel, Pforzheim

17.30 - 18.00 Uhr PAUSE

18.00 - 19.30 Uhr Heidi Hofmann, Gerlingen

Eva Meierhofer, Kapfenberg (Österreich)

Duo Delatorre & Fischbach,

Rixheim/Steinbourg (Frankreich)

Musikalische Umrahmung: Martin Dieterle, Flöte/Keyboard

anstaltung 2013 festgelegten

Kriterien 18 Erzählerinnen und

Erzähler von den Veranstaltern,

dem Heimat- und Kulturverein der

Gesamtgemeinde Baiersbronn und

der Baiersbronn Touristik, vertreten

durch Johannes Smeets und Olivia

Richter, ausgewählt. Eine Aufgabe,

die ein hohes Maß an Sensibilität

erfordert, denn einer Vielzahl

anerkannter Erzählerinnen und

Erzählern musste eine Absage

erteilt werden. Doch für die Tage

des Festivals, vom 17. bis 19 Oktober

2013 sind die Veranstalter

überzeugt, dem Märchen, der geliebten

und wertvollen Literaturgattung,

bei diesem 8. Internationalen

Festival eine Bühne vorbereitet zu

haben, die auch gegenüber den

Veranstaltungen der vergangenen

Jahre von besonderer Qualität sein

wird. Einige Erzählerinnen und Erzähler,

die bereits durch überzeugende

Auftritte im heimeligen Ambiente

des Wilhelm-Hauff-Märchen

auf sich aufmerksam machten,

werden ebenso wieder die vielen

Märchenfreunde zu begeistern versuchen

wie auch eine Reihe von renommierten

Akteuren, die erstmals

die Bühne in Baiersbronn betreten

werden. Wie aus den Ankündigungen

zu entnehmen stehen neben

Märchen der Jubilare Brüder

Grimm solche aus vielen Kulturen

der Welt auf den Programmen der

Erzählerinnen und Erzähler, die

ja auch wieder aus vielen Bundesländern

und aus Österreich,

Frankreich, der Schweiz und Israel

anreisen.

Auch in den Schulen und Kindergärten

werden sie jeweils wieder

am Morgen der beiden ersten Veranstaltungstage

viele Kinder mit

ihren Märchen erfreuen.

Hauff’s Märchenmuseum,

Baiersbronn, 17. bis 19. Oktober.

Der Eintritt ist frei.


VERANSTALTUNGEN

Traditioneller

Herbstbazar in Huzenbach

Mit vielseitigem Angebot

Der Kindergarten Huzenbach

veranstaltet am Samstag, 19.

Oktober von 14 bis 16 Uhr im Kurhaus

in Huzenbach den traditionellen

Second-Hand-Bazar. Angeboten

wird Bekleidung für Herbst

und Winter bis Gr. 176 und vieles

mehr für Baby und Kind. Natürlich

gibt es auch Kaffee und zahlreiche

Kuchen.

Ebenso wird eine Auswahl an

selbstgebastelten Artikeln für den

Herbst und die Weihnachtszeit angeboten.

Gegen eine Gebühr von 4 €

kann ein Verkaufstisch reserviert

Kum, Lejbke, tanzn

Jiddische Lieder und Klezmer

mit der Gruppe Maseltov

Ob es in »Kinderjorn« um die

lang vergangene Kinderzeit

geht, bei der »Kartoflsup mit

schwomen« um die unerfüllbaren

werden oder eine Abgabe von 20

Einzelstücken erfolgen. Die Einzelstücke

können am Freitag, 18.

Oktober von 9.00 Uhr bis 11.00

Uhr im Kurhaus Huzenbach abgegeben

werden. Kinder ab 6 Jahren

erhalten kostenlos einen Verkaufsplatz

für Spielsachen.

Weitere Infos und die Nummern

der Verkaufstische erhalten

Sie bei Juliane Kunze (Tel.

07447/291230) und Ankica Hörmann

(Tel. 07447/291166).

Kurhaus Huzenbach, Samstag,

19. Oktober, 14 - 16 Uhr

Essenswünsche der Kinder; die

wie die Adligen essen möchten,

obwohl kejn groschn in schtub ist,

oder ob es um Lejbke geht, der tanzen

lernen muss, damit seine Geliebte

bei ihm bleibt – immer stehen

Humor bis zum beißenden Witz

und Trauer bis zu überschäumender

Lebensfreude im Mittelpunkt!

Christa Wilms – Kontrabass,

Burkhard Eulberg – Klarinette und

Gitarre, Johannes Köstler – Akkordeon,

Werner Wilms – Geige und

Bratsche. Und selbstverständlich

singen sie alle!

Martinskirche Freudenstadt,

Samstag, 19. Oktober, 20 Uhr

Treffpunkte Oktober/November 2013 13

»Windsturmreiter«

Wildes Theater für kids ab 6 Jahre

Anna Siegrots Theaterstück für

aufgeweckte Kinder wird in

einer farbenprächtigen und toll

kostümierten Inszenierung der

Badischen Landesbühne am Mittwoch,

16. Oktober um 11 Uhr im

Kongresszentrum aufgeführt. Anna

Siegrot studierte Theaterdesign

in London und arbeitet seit 1999

als freischaffende Ausstatterin an

verschiedenen Theatern im In- und

Ausland. Seit 2006 ist sie in Portugal

zudem als Produktionsleiterin

der internationalen Theatergruppe

P. S.: Producôes Suplementares tätig.

Als Autorin von Theaterstücken

schrieb sie zudem neben ihrem

größten Erfolg Windsturmreiter

noch das Kinderstück Drachenschatten

und die Märchenoper Der

Rosinenprinz.

Zum stürmischen Inhalt: Als Lina

ihre Neugierde nicht bezähmen

kann und ihr Geburtstagsgeschenk

schon vor zwölf Uhr nachts öffnet,

ahnt sie nicht, was sie sich damit

einhandelt. Denn aus dem Karton

springt Blaster, ein Junge in ihrem

Alter mit leuchtendroten Haaren.

Blaster ist das genaue Gegenteil

von der braven und folgsamen

Lina. Als erstes klettert er auf Linas

Schrank und isst das ganze Popcorn

und die Äpfel auf, die noch

im Geschenkkarton waren.

Lina ist zunächst ziemlich verwirrt

und eingeschüchtert von dem

wilden Rotschopf, der sich als

Sturmtroll entpuppt und anfängt,

während eines herannahenden

Gewitters zu singen und zu tanzen.

Dabei schmeißt er Linas Thermoskanne

mit Hagebuttentee um

und Lina ist schockiert bei dem Gedanken,

was ihre Eltern über den

Fleck sagen werden. Allmählich

aber findet sie Gefallen an Blaster,

der sie zu Dingen überredet, die

sie alleine nie gewagt hätte, wie

zum Beispiel endlich einmal laut

zu schimpfen. Außerdem ist Blaster

unwahrscheinlich erfindungsreich

und beeindruckt das Mädchen

mit seinen ausgeschmückten Geschichten.

Lina schließt sich ihm an

und zusammen erzählen sie sich

tolle Geschichten. Sie steigern sich

dabei so hinein, dass sie am Ende

erschöpft am Boden liegen. »Das

war großartig. Wie ein Sturmwind.

Wir sind Windsturmreiter!«

ruft Blaster zufrieden.

Doch dann schlägt die Uhr zwölf

und er verschwindet wieder in seiner

Kiste. Am nächsten Morgen findet

Lina darin nur noch eine Puppe.

Die Lektion jedoch, die Blaster

ihr beigebracht hat, nämlich die

Welt mit Mut und offenen Augen

zu betrachten, wird sie ganz sicher

nie mehr vergessen.

Kongresszentrum, 16. Oktober,

11 Uhr. Eintrittspreise: 6 €, Vorverkaufsstellen:

Theaterkasse im

Kurhaus (Tel. 07441/864-732),

Tourist Information am Marktplatz

(Tel. 07441/864-730), Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße

Kniebis (Tel. 07442/7570)

Eine kriminell gute Zaubershow

Zauberer engagieren sich erneut für die gute Sache –

das Zaubersyndikat unterstützt die Stiftung Eigen-Sinn

Eine kriminell gute Zaubershow«

präsentiert von Phillip Flint, Castello

und Eric M. Sie nennen sich

Freiburger Zaubersyndikat und entführen

die Zuschauer in das zwielichtige

Milieu der Falschspieler,

Finanzmanipulatoren und Möchtegernganoven.

Zauberei vom Feinsten mit sehr

hohem Unterhaltungswert bieten

die Drei, wenn sie im Mafia-Outfit,

rotem Hemd und Sonnenbrille auf

der Bühne erscheinen. Eric M. alias

Giuliano, der als komödiantischer

Italiener Münzen und Scheine für

die »Familie« beschafft, bringt das

Publikum zum Staunen und Lachen.

Vor seinen bezaubernden Betrügereien

ist nicht mal er selber sicher.

Castello der Buchhalter verwaltet

die Moneten und hält als brillanter

Finanzanalytiker zauberhafte

Lösungen für alle Geldsorgen und

Stehpartyprobleme bereit. Seine

Welt sind Banken, Bonzen und Moneten.

Als Scheinjongleur, Münzakrobat

und konspirativer Schwarzgeldexperte

nimmt er Ihnen mit

Augenzwinkern Ihre Finanzen ab.

Phillip Flint, der sympathische

Unruhestifter beherrscht die komplette

Bandbreite des Tricksens und

Täuschens. Der Taschenspieler,

lässt mit Charme und spielerischer

Fingerfertigkeit Flaschen und Karten

erscheinen oder verschwinden

und erklärt dem Publikum auch mal

einen Trick.

Sie verbinden Magie und Theater,

nehmen sich selbst und das Publikum

gerne mal mit Augenzwinkern

auf die Schippe. Am Ende

haben alle ihren Spaß.

KinzigHaus Lossburg, Samstag,

19. Oktober, 19.30 Uhr

Vorverkauf: Lossburg-Information,

Arkadenbuchhandlung am

Marktplatz Freudenstadt und

Brauladen in Alpirsbach.

Eintritt: 14 € (ermäßigt 8 €)


14

Treffpunkte Oktober/November 2013


Treffpunkte Oktober/November 2013 15


16 Treffpunkte Oktober/November 2013

VERANSTALTUNGEN

»Das Verhör«

Krimigenuss vom Feinsten in Starbesetzung!

Das weltbekannte Kriminalstück

von John Wainwright kommt

unter der Regie von Michael Wedekind

und in einer Inszenierung

der Münchner Tournee am Mittwoch,

23. Oktober um 20 Uhr im

Theater im Kurhaus zur Aufführung.

Für die Hauptrollen konnten die TV-

Stars Karlheinz Lemken, Julia Dahmen,

Giovanni Arvaneh und Rudi

Knauss gewonnen werden.

Das Verhör basiert auf dem

Roman-Bestseller Brainwash von

John Wainwright, der zweimal

erfolgreich verfilmt wurde: Es gibt

den preisgekrönten französischen

Film Garde à vue mit Lino Ventura

und Romy Schneider sowie dessen

amerikanisches Remake Under Suspicion

mit Morgan Freeman und

Gene Hackman. Diesen Stoff hat

Eddie Cornwell nun in einem brillanten,

fesselnden Kammerspiel für

die Bühne adaptiert.

Zum Inhalt: Rechtsanwalt Adam

Barklay ist der wichtigste Zeuge

in einem Mordfall. Innerhalb einer

Woche wurden zwei kleine

Mädchen brutal vergewaltigt und

anschließend erwürgt. Vom Täter

fehlt jede Spur. Als Chief Inspector

Parker den Anwalt abends noch

einmal aufs Polizeirevier bestellt,

will er lediglich ein paar Fragen

klären. Doch im Laufe des Gesprächs

drängt sich ihm der Verdacht

auf, Barklay selbst könnte

der Mörder sein. Die Fragen des

Inspectors werden bohrender, er

hakt immer wieder nach und provoziert

Barklay zu widersprüchlichen

Aussagen – fest entschlossen, den

Fall noch in dieser Nacht zu lösen.

Als Lilian, die schöne Frau des

Anwalts, erscheint und ihren Mann

schwer belastet, wird sein Verdacht

zunächst bestätigt. Doch dann

nimmt der Fall plötzlich eine dramatische

Wendung,…

Kurhaus, Mittwoch, 23. Oktober,

20 Uhr. Eintrittspreise/VVK: 26

€/23 €/20 €/13 €, spezielle

Schülerkarten zu 5 € sind gegen

Vorlage des gültigen Schülerausweises

bei Kartenkauf und

Einlass erhältlich. Vorverkaufsstellen:

Theaterkasse im Kurhaus

(Tel. 07441/864-732), Tourist

Information am Marktplatz (Tel.

07441/864-730), Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße

Kniebis (Tel. 07442/7570)

Kantate zum Mitsingen

Hausmesse im Café Erle

Winterliche Dekorationen stilvoll in Szene gesetzt

Am Freitag, 25. und am Samstag,

26. Oktober lädt das

Café Erle alle Einheimischen,

Gäste, Bekannte,

Freunde und Interessenten

herzlich zur Hausmesse

ins Café Erle nach Klosterreichenbach

ein. Erlebt

werden können winterliche

Dekorationen, die in

dem besonderen Ambiente

stilvoll in Szene gesetzt werden.

Für das leibliche Wohl ist bei

dem Frühstücksbuffet von 9.00 bis

Am Sonntag, 20. Oktober singt

der Chor der Martinskirche

die Kantate »Nun danket alle

Gott« von Dieterich Buxtehude im

Gottesdienst um 10.15 Uhr. Begleitet

wird er von vier Streichern,

der Continuoorgel, zwei Trompeten

und zwei Blockflöten.

Zu diesem wunderbaren Werk

von Buxtehude lädt Sie der Chor

zum Mitsingen ein: Menschen, die

bisher noch nicht in einem Chor

gesungen haben und jetzt die Gelegenheit

dazu bekommen, ohne

sich gleich für eine längere Zeit zu

verpflichten – und selbstverständlich

sind auch die bereits geübten

Sängerinnen und Sänger eingeladen

mitzumachen!

Was erwartet Sie? Die einzelnen

Choralverse hat Buxtehude

für fünfstimmigen Chor geschrieben,

die er immer wieder mit abwechslungsreichen

Orchesterzwischenspielen

unterbricht. Dabei

entwickelt der fünfstimmige Chor

zusammen mit der interessanten Instrumentalbesetzung

einen prachtvollen

Gesamtklang!

Proben Sie im Monat September

und Oktober mit dem Chor

der Martinskirche an diesem Werk

donnerstags von 20 bis 22 Uhr im

Gemeindehaus der Martinskirche

am 26. September und 1., 10.

und 17. Oktober. Die Anspielprobe

am Ostersonntag ist dann um

9.00 Uhr vor dem Gottesdienst.

Für die Anmeldung zum Mitsingen

und eventuellen Nachfragen

wenden Sie sich bitte an Werner

Wilms, Tel. 07441/87306 oder

e-mail: wilms.fds@t-online.de

und/oder an Pfarrer Uwe Stierlen,

Tel. 07441/3076.

12.00 Uhr und bei Kaffee, selbstgemachten

Kuchen und Torten bestens

gesorgt. Wer’s lieber

deftig mag, kann aus der

Vesperkarte wählen. Das

Café hat zu diesem Anlass

an beiden Tagen von 9.00

bis 20.00 Uhr geöffnet.

Café Erle, Samstag 25.

und Sonntag 26. Oktober,

jeweils von 9.00 bis 20.00 Uhr.

Weitere Informationen unter

Tel. 07442/122374.

Donau – mit dem Fahrrad

zum Schwarzen Meer

Dia-Panorama von Karl Lang – Livevortrag

Die Donau ist der mächtigste und

längste Strom Mitteleuropas.

Reisen sie in Gedanken mit auf einer

über 3000 Km langen Radtour

von Donaueschingen über Wien,

Budapest, Belgrad und durch das

Eiserne Tor bis zum Donaudelta.Ein

Fluß – seine vielfältigen Landschaften,

Städte und Menschen.

In diesem spannenden Live-Vortrag

zeigt der Reisefotograf Karl

Lang ausdrucksstarke Bilder und

berichtet von zahlreichen, teilweise

kuriosen Begegnungen, von seinen

Erfahrungen und Schwierigkeiten.

Neben bekannten Orten und

Regionen erleben sie eine für uns

noch weitgehend unbekannte

Donau: Ländliche Bilder mit Kuhgespannen,

Hirten und einfachen

Landarbeitern –- Rumänien ist wie

eine Reise in längst vergangene

Zeiten.

Freudenstadt, Kurhaus –

Kienbergsaal, Montag, 21. Oktober,

19.30 Uhr. Eintritt: 7 €/6 €

mit Kurkarte

»Endstation«

Krimi-Lesung mit Ulrike und Michael Wanner

Am Freitag, den 25. Oktober

präsentieren die Autoren Ulrike

und Michael Wanner

im Café Rundblick ihr neues

Buch »Endstation«.

Auf einer virtuellen

Bahnfahrt von Herrenberg

nach Tübingen lernt der

Leser an den einzelnen

Stationen die vermeintlich

biederen Schwaben von

einer ungewohnten Seite

kennen. Die Erzählungen

sind teils dramatisch und tragisch,

teils lustig und amüsant. Der Leser

erlebt Rechtsreferendare und alte

Jungfern, alte Ehepaare und junge

Möchtegernaufreißer, Vermieterinnen

und Versicherungsbetrüger. In

den Geschichten wird gemordet

und betrogen, angehimmelt, geliebt

und gelacht. Die Akteure

begehen ihre Morde

mit Grabegabeln oder

bloßen Händen, werfen

ihre Opfer vor Züge oder

ausgehungerte Bestien,

legen Feuer oder mischen

Gift.

Tickets gibt es an der

Abendkasse für 6 €.

Während der eineinhalbstündigen

Lesung ist bestens für das

leibliche Wohl gesorgt.

Café Rundblick, Freitag, 25. Oktober,

20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr,

Eintritt 6 €.


VERANSTALTUNGEN

»Schuh-bi-du – mit

80 Schuhen um die Welt«

Das Hilfswerk des Lions Club

Freudenstadt e. V. präsentiert

ein unvergessliches und ungewöhnliches

Musik-Kabarett der

beiden Damen Barbara Mauch

(Gesang) und Petra Schatz (Piano)

mit dem vielsagenden Titel »Schuhbi-du

– Mit 80 Schuhen um die

Welt«.

Die musikalische Reise mit 80

Schuhen um die Welt beginnt mit

bekannten Melodien der 20iger

Jahre bis ABBA; jedoch textlich auf

die Orte der Weltreise abgestimmt.

Zu jedem Lied steht immer der passende

musikalische Schuh bereit.

In Ihrem Reisekoffer befindet sich

neben Blues, Swing, Tango, Samba,

Bossa, Foxtrott und anderen

Überraschungen auch die bezaubernde

Pianistin Petra Schatz, die

ihrerseits den Schuhtick ihrer Partnerin

treffend musikalisch kommentiert.

Lassen Sie sich inspirieren

von dieser musikalischen Weltreise.

Der Reinerlös geht wie immer

in gemeinnützige Zwecke im Kreis

Freudenstadt.

Kongresszentrum Freudenstadt –

Kienbergsaal, Freitag,

25. Ok tober, 19.30 Uhr, Einlass

ab 18.45 Uhr. Eintrittspreis:

12 € im Vorverkauf, 15 € an

der Abendkasse, 8 € Jugendliche

bis incl. 16 Jahre

Treffpunkte Oktober/November 2013 17

Romantisches

Schäferwagen-Wander-

Café am Kinzigsee

Am 26. und 27. Oktober verwöhnt

der Schäferwagen

Mahlzeit am Kinzigsee mit regionalen

und altschwäbischen Gerichten

ab 11.00 Uhr aus dem Holzbackofen.

Am Samstag, 26. Oktober können

Sie ab 11.00 Uhr altschwäbische

Küche aus dem Holzbackofen

genießen, um dann gestärkt auf

dem Flößerpfad von Lossburg nach

Alpirsbach zu wandern.

In Alpirsbach besteht die Möglichkeit

um 16.30 Uhr an der

Brauereiführung teilzunehmen.

Der Brauereiführer der Alpirsbacher

Klosterbrauerei, nimmt Sie mit

in die Welt der Biere. Treffpunkt:

Brauwelt Alpirsbach. Gebühr: 7 €

Für die Brauereiführung ist

eine Anmeldung bis Freitag, den

25. Oktober, unter Tel. 07446/

950460 bei der Lossburg-Information

erforderlich.

Zauberland an der Kinzig

Schömberger Str. in Lossburg

Bewirtung ab 11.00 Uhr

Barfuss mit Löwen durch Afrika

Die Multivisionsgeschichte des »Gepardenmanns« und Künstlers Matto Barfuss – Teil 2

Erleben Sie Afrika hautnah aus

der Sicht der Löwen. Der »Gepardenmann«

und UN Dekaden-

Botschafter Matto Barfuss reist nun

seit 16 Jahren mit Löwen durch

Afrika und gibt seiner Multivisionsshow

den langerwarteten zweiten

Teil.

Ganze 6 Monate pro Jahr verbringt

Matto Barfuss jenseits der

Zivilisation und hautnah mit den

großen Katzen Afrikas. Das Ergebnis

sind berührende Geschichten

der Löwenrudel Afrikas. Die Show

zeigt die Lebenslust der Tiere am

gewaltigen Chobefluss im südlichen

Afrika. Matto führt durch die

geheimnisvollen Nächte Etoscha-

Salzpfanne. Die filmisch-fotografische

Reise geht durch Sambia,

durch die mystische Busanga Steppe

bis hin zur kenianischen Masai

Mara.

Mit dieser Veranstaltung wird

gleichzeitig ein Programm »Bildung

für Artenschutz« finanziert.

Barfuss produziert seit 2003 jährlich

bis zu 5000 »Wildlife-Schulbücher«

für die Kinder in Afrika. Sein

Motto: »Wilde Tiere und Natur

sind eine Möglichkeit für eine bessere

Zukunft«.

»Barfuss mit Löwen durch Afrika«

ist ein Erlebnis für Groß und

Klein. Am Ende nimmt man tolle

Eindrücke und sanft vermittelte Erkenntnisse

über den König der Tiere

mit nach Hause.

Teil 2 der Show ist in sich geschlossen.

Man muss also nicht

zwangsläufig Teil 1 gesehen haben,

um Teil 2 zu verstehen.

Karten zu dieser faszinierenden

Veranstaltung gibt es bei im Kurhaus

Freudenstadt, Hotel Bären

Lossburg. Online-reservierung unter

www.lions-freudenstadt.de ist

möglich.

Kienbergsaal im Kurhaus Freudenstadt,

Samstag, 26. Oktober um

20 Uhr. Eintrittspreis: Abendkasse

16 €, Vorverkauf 14 €, ermäßigt

11 €, Vorverkauf 10 €, Veranstalter:

Lions-Club Freudenstadt

15. Rock-Oldies-Night im Freudenstädter Kurhaus

Mit »Blue Stuff« und »Titanic Houseband« – Benefizveranstaltung für das Lebenszentrum »Feldsonne«

Bei der Rock-Oldies-Night am

Samstag, 26. Oktober im Freudenstädter

Kurhaus präsentieren

die beiden Bands »Blue Stuff« und

»Titanic Houseband« Rock-, Bluesund

Pop-Klassiker der 60er, 70er

und 80er Jahre. Zum 15. Mal

lebt mit dieser Rock-Oldies-Night

ein phänomenales Stück Musikgeschichte

wieder auf. Hits der

»Beatles«, der »Rolling Stones«,

»Deep Purple«, »Queen«, »Doobie

Brothers«, »Bon Jovi«, Bryan

Adams, aber auch von Gruppen

wie »Status Quo«, »CCR« oder

»Slade« und anderen legendären

Rockbands werden geboten.

Eröffnet wird die Benefizveranstaltung

um 20 Uhr von der vierköpfigen

»Titanic Houseband«.

Die Formation besteht aus Roland

Baumann (Gesang, Gitarre),

Nico Müller (Piano, Keyboards,

Gesang), Holger Bohner (Schlagzeug,

Percussion) und Peppi Pitta

(Bassgitarre, Gesang). Die Musiker

können auf langjährige Erfahrungen

in jeweils eigenen Projekten

zurückblicken.

»Blue Stuff« – Initiator der langjährigen

Benefizveranstaltung –

führt weiter durch die Show. Zur

Band gehören: Steffen Zeile (Gesang),

Monika Mutz (Gesang), Eva

Schoch (Saxophon, Gesang), Reinhard

Heller (Bassgitarre, Gesang),

Thomas Müller (Piano, Keyboard),

Armin Weigold (Schlagzeug),

Walter Däumler (Gitarre) und Matthias

Wolf (Gitarre, Bluesharp).

Der Reinerlös der Benefiz-Veranstaltung

geht dieses Jahr an

das Lebenszentrum »Feldsonne«

in Lossburg-Sulzbach. Bei einer

Tombola können wieder attraktive

Preise gewonnen werden. Beginn

ist um 20 Uhr. Einlass ist um 19.30

Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf

11 Euro, an der Abendkasse

13 Euro, für Schüler und Studenten

im Vorverkauf 9 Euro, an der

Abendkasse 10 Euro. Vorverkaufsstellen

in Freudenstadt: Kurhaus

(Theaterkasse), Tourist Information

(Marktplatz), Musikhaus Rudert

(Alfredstraße 2) und Gaststätte

»Werkstatt« (Martin-Luther-Straße

19).


18 Treffpunkte Oktober/November 2013

VERANSTALTUNGEN

Die Vortragsreihe Perspektiven 2013 geht weiter

Renommierte Referenten geben Impulse rund um Beruf und Privatleben

Benjamin Blümchen

»Törööö im Zoo!«

Die Lieder-Show zum Mitmachen

Zusammen mit Benjamin Blümchen

und seinen Freunden

singen, tanzen und lachen … und

einen ganzen Tag im Neustädter

Zoo erleben. Das Cocomico Theater

Köln präsentiert dieses einmalige

Show-Event

anlässlich des 35

jährigen Jubiläums

(2012) des beliebtesten

sprechenden Elefanten

Deutschlands

mit viel Tanz, Musik

und einem kräftigen

Törööö!

Wer, außer den

Tieren, lebt noch im

Neustädter Zoo?

Muss Wärter Karl

schon vor den Tieren wach sein?

Was machen die Zootiere eigentlich,

bevor die Besucher kommen?

Gibt es im Zoo von Neustadt auch

einen schönen Kinder-Spielplatz?

Wenn ein neues Zootier ankommt,

wer bereitet das neue Gehege vor?

Cristián Gálvez

Klaus Kobjoll

Was macht Benjamin Blümchen eigentlich,

wenn die Zoobesucher

nach Hause gehen? Ob er wohl

liest oder lieber Fußball spielt?

Diese und viele andere – bisher

noch nie gestellte Fragen – werden

in der Show mit

elefantastischen neuen

Songs und mitreißenden

Tanzeinlagen

beantwortet. Ein unvergessliches

Erlebnis

für die ganze Familie!

Schwarzwaldhalle

Baiersbronn, Sonntag,

27. Oktober,

15 Uhr, Einlass ab

14 Uhr, Tickets ab

8,90 €. Karten gibt es bei der

Baiersbronn Touristik unter Tel.

07442/8414-0 oder www.baiersbronn.de

sowie bei allen bekannten

Reservix und Eventim Vorverkaufsstellen

unter www.reservix.

de oder www.eventim.de

Noch an zwei Donnerstagabenden

im Oktober und November

vermitteln anerkannte Redner

Expertenwissen und Erfolgstipps.

Im Rahmen der Vortragsreihe »Perspektiven«

finden im Kurhaus und

Kongresszentrum Freudenstadt informative

und spannende Vorträge

statt.

Die Referenten Cristián Gálvez

und Klaus Kobjoll geben Einblicke

in die Themen Persönlichkeitsentwicklung

und Mitarbeiter- und

Kundenbegeisterung. Von den Erfahrungen

und Erkenntnissen der

Experten können die Teilnehmer

beruflich wie privat profitieren: Sie

eröffnen neue Perspektiven und

bieten Inspirationen zur Verwirklichung

der eigenen Ziele und des

persönlichen Erfolgs. Die Vorträge

gehen jeweils von 19.30 bis

21.15 Uhr.

Erfolg in Beruf und Privatleben

hängt nicht zuletzt von der Wirkung

ab, die wir bei anderen erzielen.

Am 31. Oktober zeigt der

studierte Betriebswirtschaftler und

Wirtschafts- und Sozialpsychologe

Cristián Gálvez in seinem Vortrag

»Persönlichkeit schafft Wirkung«

praxiserprobte Umsetzungsbeispiele

und Anregungen, wie wir uns

erfolgreich und authentisch präsentieren

können. Der auf Unternehmenskommunikation

spezialisierte

Gálvez ist Buchautor, Redner und

Moderator.

Der Unternehmer Klaus Kobjoll

ist mit seinem Vortrag »Motivaction

– Begeisterung ist übertragbar« am

21. November zu Gast in Freudenstadt.

Bereits mit jungen 22 Jahren

hat er sich selbstständig gemacht

und seitdem viele Firmengründungen

gemeistert. Heute ist Kobjoll

Inhaber des Tagungshotels Schindlerhof

in Nürnberg und einer Seminar-

und Management Agentur. In

seinem Vortrag verrät er, wie wir

andere von unseren Ideen überzeugen,

Mitarbeiter motivieren und

eine hohe Service-Qualität sowie

begeisterte Kunden schaffen.

43. Musikalische Vesper

Fünfhundert Jahre Chormusik in

England lässt das Vokalensemble

cappella vocale freudenstadt

unter der Leitung von Bezirkskantor

Jörg Michael Sander in der 43.

Musikalischen Vesper am 26. Oktober

um 18 Uhr in der Stadtkirche

lebendig werden:

Eine noch mittelalterlich anmutende

Vertonung des Abend-Hymnus

»O lux beata trinitas« von Robert

Fayrfax macht den Anfang, die

Motette für Chor und Orgel »Seek

him, that maketh the seven stars«

von einem der zurzeit bedeutendsten

englischen Komponisten, Jonathan

Dove, bildet den Abschluss.

Dazwischen entfaltet sich der ganze

Kosmos der großen englischen

Kathedralchor-Tradition: Werke

von Tallis, Weelkes, Purcell, Elgar,

Die Vortragsreihe »Perspektiven«

wird präsentiert von dem

Schwarzwälder Boten und Süddeutschen

Verlag Veranstaltungen

in Kooperation mit Freudenstadt

Tourismus und der freundlichen Unterstützung

von der Volksbank eG

Horb-Freudenstadt.

Weitere Informationen erhalten

Sie über das Service-Telefon unter:

089 2183-7310:

Ticket je Vortrag 69,90 €, im

3-er Abo je 49,90 €, Buchungen

sind nur schriftlich möglich unter

sb-perspektiven@sz.de. Die Tickets

sind jederzeit übertragbar, jedoch

vom Umtausch ausgeschlossen.

Kurhaus und Kongresszentrum

Freudenstadt, Lauterbadstr. 5,

72250 Freudenstadt.

Die Termine im Überblick,

jeweils von 19.30 bis 21.15 Uhr:

31. Oktober Cristián Gálvez –

»Persönlichkeit schafft Wirkung«

21. November Klaus Kobjoll –

»Motivaction – Begeisterung

ist übertragbar«

Stanford u. a. – teils mit, teils ohne

Orgelbegleitung. KMD Karl Echle,

der die Begleitung übernimmt, ist

auch mit englischer Orgelmusik zu

hören, so u. a. mit einem Satz aus

Elgars großartiger Orgelsonate in

G-Dur. Der Eintritt ist, wie zu allen

musikalischen Vespern, frei. Es

wird um eine Spende gebeten.

Stadtkirche Freudenstadt,

Samstag, 26. Oktober, 18 Uhr

Hauptrolle für die Damen – Ladies-Week

Vom 31.Oktober bis 2. November in Freudenstadt

Unter dem Motto: »Wir rollen

den roten Teppich für Sie aus«

oder »unser Herz schlägt für Sie«

stehen die Damen in diesen Tagen

bei den HGV-Geschäften im Vordergrund.

Höchste Zeit, dass unsere

Kundinnen einmal etwas mehr

verwöhnt werden. Schließlich gehört

ihnen als Käuferschicht in Freudenstadt

der Löwenanteil. Auch in

diesem Jahr nimmt sich der Handels-

und Gewerbeverein dieses

Themas an. Zahlreiche »Specials«

für die Damen. Der Fantasie der

einzelnen Geschäfte sind hier keine

Grenzen gesetzt und vor Überraschungen

ist »Frau« in dieser Zeit

in Freudenstadt im wahrsten Sinne

des Wortes nicht sicher. Ob Verwöhnprogramme,

Fotoshootings,

Schnäppchen, kulinarische Gaumenfreuden

und vieles mehr – der

Einzelhandel möchte einfach seinen

treuen Kundinnen etwas Gutes

tun. Natürlich sind auch die Herren

jederzeit herzlich willkommen. Bei

einem Bummel durch die Stadt

entdecken diese vielleicht schon

die ersten Weihnachtsgeschenke.

Der Slogan aus den Anfängen des

HGV »Freudenstadt – wo ich

gerne einkaufe« hat bis heute

Gültigkeit. Die Geschäftsinhaber

und der Handels- und Gewerbeverein

heißen alle ihre Besucher

und Kunden – vor allem aber

die Damen – an diesen beiden

Tagen ganz herzlich willkommen

unter dem Motto: »Kauffreuden

in Freudenstadt«.


VERANSTALTUNGEN

Treffpunkte Oktober/November 2013 19

The Airlettes – drei swingende Stewardessen mit Band

Kultur am Dobel im Stadthaus, Donnerstag, 31. Oktober, 20 Uhr

Die Freudenstädterin Madeleine

Haipt – eine junge Schauspielerin,

Sängerin und Tänzerin – startet

mit ihrer neu gegründeten Band

zu einer Tour durch Deutschland,

Österreich und die Schweiz.

Seien Sie mit an Bord bei der

Auftaktveranstaltung in ihrer Heimatstadt

und erleben Sie ein Ensemble

im »close-harmony-style«

der Swing-Ära. »The Airlettes«

arrangieren Altbekanntes mit topaktuellen

Hits und präsentieren

das Ergebnis mit viel Charme und

Witz. Schnallen Sie sich an für einen

musikalischen Höhenflug!

Die Veranstaltung findet am Donnerstag,

31. Oktober um 20 Uhr

im Schweizer-Saal des Stadthauses

statt. Saalöffnung ist um 19 Uhr,

das Café Pause bewirtet Sie gerne

mit kleinen Snacks und Getränken.

Kartenreservierungen unter

www.kulturamdobel.de oder

unter Tel. 07441/9509251.

Eintritt: € 14/12. Foto: air


20 Treffpunkte Oktober/November 2013

VERANSTALTUNGEN

Theater in der Glashütte Baiersbronn-Buhlbach

Erinnerungen an Loriot

Die Darsteller der neuen Studiobühne

Die Studiobühne Baiersbronn/

Freudenstadt gastiert am

Samstag, 2. November ab 19 Uhr

in der Glashütte Buhlbach. Nach

dem Erfolg im letzten Jahr mit dem

Stück »Umsonscht isch dr Tod«

wird nun dieses Jahr »Erinnerungen

an Loriot« aufgeführt.

Mit seinem feinsinnigen Humor

erreichte Loriot wohl alle Deutschen.

Er, der Meister der subtilen

Sprache, bewies in vielen seiner

umwerfenden Sketche, dass unser

Deutsch schon von Grund auf

komisch sein kann. Auch seine

schüchterne Höflichkeit, die oft zu

überraschenden Missverständnissen

führte wie sein liebenswertes

Recht-haben-wollen sind ein überzeugendes

Charakteristikum seines

außergewöhnlichen Humors.

Die Akteure der Studiobühne werden

sich einiger dieser wunderbaren,

ewig jungen Sketche annehmen

und – es darf auch an diesem

Abend gelacht werden….

Das besondere Ambiente im

historischen Turbinenhaus bietet

der Schauspieltruppe um Regisseur

Joachim Wolf und vor allem

auch den Zuschauern ein Erlebnis

mit einmaligem Charakter. Nach

bewährter Art werden die Gäste

ab 19.00 Uhr durch das Turbinenhaus

und damit die Geschichte

der Glashütte Buhlbach geführt.

Um 20.00 Uhr beginnt dann das

Theaterspiel. In der Pause werden

Häppchen und Getränke gereicht

und nach der Vorstellung kann der

Abend bei Gesprächen ausklingen.

Das Ticket kostet pro Person

15,00 € und umfasst: Eintritt Kulturpark

Glashütte Buhlbach, Teilnahme

an der Führung, Theaterkarte,

Schwäbisches Fingerfood in

der Pause (zzgl. Getränkekosten)

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Samstag, 2. November, 19 Uhr

Führung durch das Turbinenhaus;

20 Uhr Beginn des Theaterstücks.

In der Pause Verköstigung im Zelt.

Anmeldung und Reservierung

beim Kulturpark, Tel. 07449/92

99 0 20 und Kartenverkauf sofern

noch vorhanden an der Abendkasse.

Stimmungsvolle Beleuchtung im

Kulturpark Glashütte Buhlbach

»Mutter Courage und ihre Kinder«

Großes Theater von Bertolt Brecht

Der zeitlose Klassiker kommt am

Dienstag, 5. November um 20

Uhr im Theater im Kurhaus zur Aufführung

in einer Inszenierung der

Badischen Landesbühne Bruchsal.

Bertolt Brecht, geboren 1898 in

Augsburg, ist einer der wichtigsten

Dramatiker und Regisseure des

20. Jahrhunderts. Für sein erstes

Stück Trommeln in der Nacht erhielt

er bereits 1922 den Kleist-

Preis. 1933 verließ Brecht Berlin

und flüchtete über mehrere Stationen

bis in die USA. Als er 1941

zurückkehrte nach Berlin kam noch

im selben Jahr Mutter Courage und

ihre Kinder zur Uraufführung. Das

Stück hat bis zum heutigen Tage

nichts von seiner Aktualität und Brisanz

eingebüßt.

Zum Inhalt: Mutter Courage, das

ist Anna Frieling, eine Geschäftsfrau

während des Dreißigjährigen

Krieges. In Schweden trifft sie mit

ihren Kindern auf einen Feldwebel

und einen Werber, die versuchen,

ihren Sohn Eilif als Soldat einzuziehen.

Während die Courage dies

zunächst erfolgreich verhindern

kann, lässt sie sich kurze Zeit später

von dem Feldwebel ablenken,

um ihm etwas zu verkaufen. Als sie

zurückkehrt, hat ihr Lieblingssohn

sie verlassen. Einige Zeit später

verliert die Courage auch ihren

zweiten Sohn Schweizerkas durch

ihren Geschäftssinn – er stirbt auf

tragische Weise. Als sie eines Tages

ihre stumme Tochter Kattrin in

die Stadt schickt, um neue Waren

einzukaufen, wird ihr einzig verbliebenes

Kind misshandelt und

entstellt. Zum ersten Mal verflucht

sie den Krieg, allerdings bleibt er

ihre wichtigste Geschäftsquelle.

Auch der Versuch der Courage,

bei einem befreundeten Koch in

dessen Wirtschaft zu arbeiten

scheitert, als dieser die verkrüppelte

Tochter nicht mit zu sich nehmen

will. Also zieht die Mutter mit

ihrem Kind weiter, um weiter im

so verhassten Krieg Geld zu verdienen.

Es stellt sich die Frage:

Ist Mutter Courage eine typische

Kriegsgewinnlerin oder versucht

sie lediglich, ihre Kinder durch diese

schweren Zeiten zu bringen?

Die Vielschichtigkeit der Mutter

Courage verhindert ein zu schnelles

Urteil über ihre Taten, die stets

auch aus familiären Ursachen begründet

sind. Die zahlreichen Lieder

als episches Element ermöglichen

dem Zuschauer, eine kritische

Position einzunehmen.

Theater im Kurhaus, Dienstag,

5. November, 20 Uhr. Eintrittspreise/VVK:

26 €/23 €/20 €/

13 €, spezielle Schülerkarten

zu 5 € sind gegen Vorlage des

gültigen Schülerausweises bei

Kartenkauf und Einlass erhältlich.

Vorverkaufsstellen: Theaterkasse

im Kurhaus (Tel. 07441/864-732),

Tourist Information am Marktplatz

(Tel. 07441/864-730), Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße

Kniebis (Tel. 07442/7570)

Tanztrends 2013 zum ersten Mal in Freudenstadt

Mit einem weiteren Tanzevent

holt das Tanzzentrum Hermann

bereits den dritten Großevent

nach Freudenstadt. Nach

Bad Vilbel/Frankfurt werden die

Tanztrends in 2013 im Kur- und

Kongresszentrum Freudenstadt

stattfinden. Während der Wochenendveranstaltung

am Samstag, 2.

November und Sonntag, 3. November

können Tanzbegeisterte

in unterschiedlichen Workshops

die kommenden Tanztrends für

das Jahr 2014 erlernen. Neben

unterschiedlichen Ausstellern zum

Thema Tanzbekleidung

werden ca. 250

bis 300 Tänzer und

Tänzerinnen erwartet.

Untergebracht in den

Freudenstädter Hotels

können die Teilnehmer

den Veranstaltungsort

zu Fuß erreichen. Neben

Workshops und

Lectures sind die Tänzer

und Tänzerinnen auch

herzlich eingeladen an

unterschiedlichen Podiumsdiskussionen,

beispielsweise

zum Thema

GEMA, teilzunehmen.

Das Tanzzentrum Hermann

freut sich auch

dieses Mal wieder über

eine erstklassige Unterstützung

der Stadt Freudenstadt

und Freudenstadt

Tourismus. Ohne

solch einen Support wären

dieser und alle anderen

Tanz-Events nicht

umsetzbar.

Neben den DAT Süddeutschen

Hip Hop

Meisterschaften am 9. Mai 2013

in der Stadionhalle Freudenstadt

und den Offenen DAT Landesmeisterschaften

im Standard-Latein am

7. September 2013 im Kurhaus

Freudenstadt sind die Tanztrends

2013 bereits die dritte größere

Veranstaltung im Tanzbereich, die

das Tanzzentrum Hermann nach

Freudenstadt holt.

Sollten Sie noch weitere Informationen

benötigen so besuchen

Sie einfach unsere Website

www.tanzzentrum-hermann.de


VERANSTALTUNGEN

Treffpunkte Oktober/November 2013 21

Veranstaltungen der Kreisvolkshochschule Freudenstadt

Private Pflegezusatzversicherung

Vortrag von Martina Brehme. In

Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale

Baden-Württemberg.

Im Vortag wird die geförderte und

ungeförderte Pflegezusatzversicherung

beleuchtet: in welcher Höhe

ist es sinnvoll, das Pflegerisiko zu

versichern, welche Möglichkeiten

bieten private Pflegezusatzversicherung

und wie gut ist der staatlich

geförderte »Pflege-Bahr«. Der

Vortrag dauert ca. 1,5 Stunden.

Dienstag, 1. Oktober, 18 Uhr

Falkenrealschule, Aula,

Freudenstadt, gebührenfrei

Flow – Rausch – Ekstase: Grenzüberschreitungen

des Bewusstseins

Vortrag von Prof. Dr. med. Hartmut

Schneider, Nervenarzt, Psychotherapeutische

Medizin. In diesem

Vortrag geht es vor allem um die

wunderbare Fähigkeit des Menschen,

das Alltägliche und Banale

hinter sich zu lassen und selbstvergessen

und »außer sich« kreativ zu

sein und das »Außerordentliche«

zu denken und zu gestalten.

Mittwoch, 9. Oktober, 20 Uhr

Klinik Hohenfreudenstadt,

Tripsenweg 17, Freudenstadt,

gebührenfrei

Basale Stimulation in der Pflege

und im Umgang mit körperlich

schwer beeinträchtigten Menschen

Vortrag von Gudrun Schneider, examinierte

Altenpflegerin, Praxisbegleiterin

in Basaler Stimulation. Im

Vortrag erfahren Sie die Möglichkeiten

der »Basalen Stimulation«

und ihre Anwendungsweise.

Donnerstag, 10. Oktober, 20 Uhr

Kreishaus, Freudenstadt,

gebührenfrei

Freimaurerei heute

Vortrag von Jan Meijer, Freimaurerloge

Zuflucht. In seinem Vortrag

schildert Jan Meijer, Mitglied der

Freudenstädter Freimaurerloge Zuflucht

im Schwarzwald, kurz die

Geschichte der Freimaurerei und

erklärt die Organisation des Brüderbunds.

Der Referent geht auch

auf die freimaurerischen Rituale ein

und beschäftigt sich vor allem mit

dem Wesen und den Besonderheiten

der Gemeinschaft.

Montag, 14. Oktober, 19.30 Uhr

Kreishaus, Freudenstadt,

gebührenfrei

Erkrankungen der Gebärmutter

und der Eierstöcke

Vortrag von Dr. Andreas Kuznik,

Oberarzt Frauenklinik am Krankenhaus

Freudenstadt. Welche qualitätive

und quantitative Bedeutung haben

Gebärmuttererkrankungen für

Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen?

Welche Behandlungsmethoden

stehen zur Verfügung?

Dienstag, 15. Oktober, 19.30 Uhr

Krankenhaus, Cafeteria,

Freudenstadt, gebührenfrei

Literaturcafé

Leitung: Christa Dunker-Hopferwieser

und Wolfgang Riedrich. Das

Literaturcafé möchte ein besonderes

Angebot für Lesebegeisterte

und Literaturinteressierte sein. Es

werden meist fünf bis sechs Bücher

(oft Neuerscheinungen) vorgestellt,

besprochen. Die Liste der zu besprechenden

Bücher erfahren Sie

rechtzeitig aus der Presse und in

der vhs. Es ist nicht erforderlich, die

Bücher vorher gelesen zu haben.

Donnerstag, 17. Oktober,

19.30 Uhr, Stadthaus, Café Pause,

Marktplatz 65, Freudenstadt, 6 €

Philosophisches Café

Leitung: Christa Dunker-Hopferwieser.

Das Philosphische Café

lädt philosophisch interessierte

Menschen zum Mitdiskutieren und

Zuhören ein und möchte Forum

sein für all diejenigen, die angeregte

Gespräche und kontroverse

Debatte in entspannter Atmosphäre

schätzen. Thema »Männlich/

Weiblich« (Gender-Philosophie).

Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Sonntag, 20. Oktober und Sonntag,

17. November, jeweils 11 Uhr

Stadthaus, Café Pause,

Marktplatz 65, Freudenstadt

6 € (3 € ermäßigt für Schüler)

Das schwache Herz –

Diagnose und Therapie der

Herzinsuffizienz heute

Vortrag von Prof. Dr. Florian Bea,

Chefarzt Medizinische Klinik II,

Kardiologie, Angiologie, Intensivmedizin

am Krankenhaus Freudenstadt.

Dienstag, 5. November, 19.30 Uhr

Krankenhaus, Cafeteria, Freudenstadt,

gebührenfrei

Bestattungsangelegenheiten

für rechtliche Betreuer

Vortrag von Friedhelm Frey, Bestattungsinstitut

Frey in Zusammenarbeit

mit der Betreuungsbehörde

und des Betreuungsvereins. Sie

erhalten Informationen zu verschiedenen

Formen der Bestattung, den

Kosten, der Bestattung bei Mittellosigkeit

etc. Wir bitten um vorherige

Anmeldung bei der Betreuungsbehörde

(Tel. 07441/920-6174)

oder bei der vhs.

Mittwoch, 6. November, 19 Uhr

Rot Kreuz Haus – DRK-Kreisverband

e. V., Hirschkopfstr. 18,

Freudenstadt, gebührenfrei

Technik und Wissenschaft in

der Antiken Welt der Ägypter,

Babylonier, Griechen und Römer

Vortrag – live übertragen aus dem

Internet – von Prof. Dr. Holger Sonnabend,

Institut für Alte Geschichte,

Universität Stuttgart.

Donnerstag, 7. November, 19 Uhr

Kreishaus, Freudenstadt

4 € – Vortragskasse

Essen und Trinken mit Kindern

im ersten Lebensjahr

Vortrag von Ursula Keck, Ernährungsfachfrau.

Was kleine Kinder

im ersten Lebensjahr zum Essen

und Trinken brauchen, um gut zu

gedeihen, wie mit auftretenden Ess-

Problemen umgegangen werden

kann und vieles mehr ist Thema

dieses Vortrags. Bitte teilen Sie uns

bei der Anmeldung mit, ob Sie Ihr

Baby zum Vortrag mitbringen.

Mittwoch, 13. November, 15 Uhr

Kreishaus, Freudenstadt, gebührenfrei

Reden zum Ende –

Eine Biographie des Sterbens

Vortrag von Dr. med. Gerhard

Schlenker, Facharzt für Chirurgie

und Allgemeinmedizin. Es geht

um die Bedeutung der Sprache

und des Redens im Alltag. Das

Ende des Menschen aus pathophysiologischer

Sicht. Ist ein Ende

biologisch notwendig? Kann es

vermieden werden? Welche Möglichkeiten

des Aufschubs oder der

Verzögerung gibt es?

Mittwoch, 13. November, 20 Uhr

Klinik Hohenfreudenstadt,

Tripsenweg 17, Freudenstadt,

gebührenfrei

Waldorfpädagogik heute –

Eine Schule stellt sich vor

In Zusammenarbeit mit Lehrern der

Freien Waldorfschule Freudenstadt.

Was bedeutet Waldorfpädagogik

heute? Wie werden die Schüler an

einer Waldorfschule unterrichtet?

Der Vortrag möchte Sie informieren

und einladen mit den Pädagogen

der unterschiedlichen Klassenstufen

ins Gespräch zu kommen.

Mittwoch, 13. November, 20 Uhr

Kreishaus, Freudenstadt,

gebührenfrei

Was wird aus unseren gebrauchten

Textilien? Kleidung bewusst

einkaufen und weitergeben.

Vortrag von Anton Vaas, Geschäftsführer

der Arbeitsgemeinschaft

katholischer Organisationen

in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

und Aktion Hoffnung e. V. Der Referent

stellt die ethischen Aspekte des

Kleiderkonsums in den Mittelpunkt

seines Vortrages und nennt Kriterien,

die bei der Kaufentscheidung

für fair und ökologisch nachhaltige

Kleidung helfen können.

Donnerstag, 14. November, 19.30

Uhr, Evang. methodistische Kirche,

Stuttgarter Str. 23, Freudenstadt

gebührenfrei

Italienische Traumlandschaften:

Amalfiküste, Golf von Neapel

& Cilento

Vortrag von Dr. Rolf Beck, Dipl.-

Geograph, Geopuls-Studienreisen.

Der Geograph und Landeskenner

Dr. Rolf Beck nimmt Sie bei diesem

Vortrag in digitaler Bildtechnik mit

zu den weltberühmten Orten und

Landschaften der Amalfiküste, zur

Insel Capri, den antiken Stätten

von Pompei und Paestum, auf den

Vesuv, nach Neapel und in den

hierzulande weniger bekannten

Cilento-Nationalpark.

Freitag, 15. November, 19.30 Uhr

Kreishaus, Freudenstadt

4 € – Vortragskasse

Kreta – Kultur und Landschaft der

Insel wo die Götter leben

Vortrag von Eike Albrecht, Dipl.-

Geographin, Geopuls-Studienreisen.

Der Vortrag bietet einen reich

bebilderten kultur- und naturgeographischen

Überblick zu Kreta

und ist gleichzeitig als Einführung

für unsere vhs-Studienreise unter

Leitung der Dozentin gedacht

Freitag, 29. November, 19.30 Uhr

Kreishaus, Freudenstadt

4 € – Vortragskasse

DTKV-Schülervorspiel

Der Deutsche Tonkünstler-

Verband (DTKV), einer der

ältesten deutschen Musiker- und

Musiklehrer-Vereinigungen (Franz

Liszt gehört zu seinen Gründervätern),

hat seit 2012 wieder einen

Regionalverband in Freudenstadt.

Es ist gute Tradition des DTKV am

alljährlichen »Tag der Hausmusik«,

der am 22. November, dem Tag

der Musik-Heiligen Caecilie, oder

in dessen Umfeld begangen wird,

ein Konzert der Schüler der DTKV-

Mitglieder zu veranstalten. Nachdem

das erste Konzert des neuen

DTKV-Regionalverbandes Freudenstadt

im vergangenen Jahr große

Resonanz gefunden hatte, findet es

auch in diesem Jahr wieder statt.

Am Sonntag, 10. November, um

17 Uhr lädt der DTKV zum Konzert

in den Gerhard-Hertel-Saal

des Freudenstädter Kurhauses ein.

Schüler der DTKV-Mitglieder gestalten

ein vielseitiges und buntes

Musik-Programm.


22 Treffpunkte Oktober/November 2013

VERANSTALTUNGEN

»Emil und die Detektive«

Theater für schlaue kids!

Die Badische Landesbühne hat

eines der bekanntesten Kästner-Werke

kindgerecht inszeniert

und bringt den schlauen Emil am

12. November um 10.30 Uhr auf

die Bühne des Theaters im Kurhaus.

Erich Kästner, geboren 1899

schrieb als freier Mitarbeiter für

verschiedene Zeitungen, veröffentlichte

mehrere Gedichtbände

und stieg

zu einer der wichtigsten

intellektuellen Figuren

Berlins auf. Sein erstes

Kinderbuch Emil und

die Detektive erschien

1929, ein für die damalige

Kinderliteratur höchst

ungewöhnliches Werk, da

es weder märchenhaft noch

moralisierend war. Es wurde

ein riesiger Erfolg, an den nahtlos

seine Bücher Pünktchen und

Anton und Das fliegende Klassenzimmer

anknüpften.

Zur Story: Der zwölfjährige Emil

Tischbein soll in den großen Ferien

für eine Woche zu seiner Großmutter

nach Berlin fahren. Das Reisegeld

dafür sichert Emil bestens,

indem er es mit einer Stecknadel in

der Innentasche seines Sonntagsanzugs

festklemmt. Aber Emil gegenüber

im Abteil sitzt ein gerissener

Herr, der ihm, als er schläft das

Geld abnimmt. Der Junge wacht

gerade noch rechtzeitig auf, um

den Mann türmen zu sehen.

Während sich seine Großmutter

und Cousine Pony Hütchen wundern,

warum Emil nicht am verabredeten

Treffpunkt am Bahnhof

erscheint, folgt der kleine Kerl dem

Dieb auf eigene Faust, denn... Emil

hat daheim selbst etwas ausgefressen

und traut sich nicht, die Polizei

einzuschalten.

Gänzlich fremd in Berlin, hätte

er sich bestimmt schnell ziemlich alleine

gefühlt, wären da nicht Gustav

mit der Hupe, der superkluge

Professor und ein Haufen anderer

Kinder, die sich dem kleinen Detektiv

anschließen. Nun beginnt eine

atemlose Verfolgungsjagd, auf der

die kids mit viel Köpfchen und Kameradschaft

beweisen, dass sie

bessere Detektive sein können als

so manche Erwachsene.

Theater im Kurhaus, Dienstag,

12. November, 10.30 Uhr

Eintrittspreise 7 €/5,50 €.

Vorverkaufsstellen: Theaterkasse

im Kurhaus (Tel. 07441/864-732),

Tourist Information am Marktplatz

(Tel. 07441/864-730), Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße

Kniebis (Tel. 07442/ 7570)

Maya-Kadabra

Kabarett, Musik, Zauberei nach

dem Weltuntergang

Hatten die Maya Recht? Gab es

den Weltuntergang im Dezember

2012 und haben wir es nur

nicht bemerkt? Oder haben sie sich

um einen Knoten verrechnet und er

droht erst 2013?

Der Abend im KinzigHaus verspricht

Antworten. Ob sie nun sinnvoll

sind oder nicht, verblüffend

und unterhaltend, kabarettistisch,

verwirrend und nachdenklich stimmend

werden sie sein, das verspricht

das Ensemble.

James Bond. Kaum ein anderer

Name steht so für Weltenrettung.

Claudio verfügt über Goldfinger.

Seine Manipulationen im James

Bond-Style lassen die Welt den

Atem anhalten und vergessen, unterzugehen.

Ganz anders Le Pow.

Mit schwerem Schritt betritt er die

Bühne und lässt im Lasergewitter

die Zuschauer ahnen lassen, was

auf uns zukommt, wenn der letzte

Maya-Knoten platzt. Joachim Herzog,

Gitarrist und Sänger der Band

»Magma«, tritt als Solist auf und im

Duo mit Sybille. Die Genesis ist

sein Thema, die Krone der Schöpfung

und die Vogelgrippe. Nicht

nur mit ihm bildet Sibylle als Sängerin,

Pianistin und Zauberin ein

Duo, auch mit Philipp und Perkeo

wird sie zauberhafte und mentale

Akzente setzen. Mit Perkeo schließlich

geht es zu Nostradamus und

Belzazar, um die Betrachtung des

menschlichen Hirns und die Auswirkungen

von Weltuntergängen

auf die persönliche Befindlichkeit.

Das Publikum wird an diesem

Abend unterhalten, verblüfft, zum

Lachen, Staunen aber auch zum

Nachdenken gebracht.

KinzigHaus Lossburg, Freitag,

15. November, 20.00 Uhr.

12 €/10 € ermäßigt (Schüler,

Studenten, Senioren)

Perlen der Klavierliteratur 2

Meisterpianist spielt Beliebtes von Chopin bis Gershwin

Keinesfalls verpassen sollten

Freunde virtuoser und romantischer

Klaviermusik das Gastspiel

des Meisterpianisten Menachem

Har-Zahav am Freitag, dem 15.

November um 19 Uhr im Rosensaal

in Baiersbronn. Har-Zahav präsentiert

in Fortsetzung seines erfolgreichen

»Perlen der Klavierliteratur«-

Programmes der letzten Saison ein

weiteres abwechslungsreiches Programm

mit berühmten Klavierstücken

von Frédéric Chopin, Johannes

Brahms, Franz Liszt, Claude

Debussy, Sergei Rachmaninoff und

George Gershwin.

Von Menachem Har-Zahavs Interpretationen

voller Gefühl, Esprit

und Temperament sind Publikum

und Presse regelmäßig begeistert:

Die NRZ z.B. beurteilte ihn als

»perfekten romantischen Virtuosen,

technisch brillant, ausdrucksstark,

sensibel ohne falsche Sentimentalität«.

Seiner musikalischen

Aussagekraft und seiner »ans

Wahnwitzige reichenden Technik«

verdankt er die Bezeichnungen als

Weltklasse- und Starpianist. Dabei

ist die Virtuosität nie Selbstzweck,

sondern sie wird eingesetzt, um

transparente Klangbilder im Dienste

der Musik zu schaffen.

Freier Eintritt für Kinder

Zu Menachem Har-Zahavs Konzert

haben Kinder und Jugendliche

unter 18 Jahren freien Eintritt. Dahinter

steht sein Wunsch, gerade

der Jugend einen Anreiz geben,

klassische Konzerte zu besuchen.

Er selbst sagt dazu: »Ich finde es

schade, dass so viele Kinder und

Jugendliche klassische Musik als

altmodisch und langweilig ansehen.

Ich möchte ihnen die Gelegenheit

bieten, zu erleben, dass

Komponisten durch die musikalischen

Epochen hinweg spannende

Musik geschrieben haben, die

auch heute noch mitreißt.«

Menachem Har-Zahav ist als

Solist mit und ohne Orchesterbegleitung

international aufgetreten.

Nachdem ihm bereits früh Lehraufträge

an Hochschulen in den USA

übertragen wurden, verbrachte

er drei Jahre in England für weitere

Studien. Inzwischen lebt er in

Deutschland und widmet sich ganz

dem Konzertieren.

Rosensaal Baiersbronn, Freitag,

15. November, 19 Uhr , Eintritt:

19 €/14 € für Studenten,

Arbeitslose u. Schwerbehinderte

mit Ausweis. Unter 18 Jahre frei.

Vorverkauf Baiersbronn Touristik,

Tel. 07442/84140. Reservierungen

jederzeit möglich unter

der Hotline: 0151/28 442 449.

Tageskasse ab 18.30 Uhr.

Weitere Infos: www.menachemhar-zahav.com.

Veranstalter:

Weston Musikmanagement.

St. Martins Umzug

des Katholischen

Kindergartens St.

Marien Baiersbronn

Mit Laternenumzug, Martinsfeuer

und Bewirtung. Am Montag, 11.

November lädt die Kindertagesstätte

St. Marien in Baiersbronn

herzlich zu ihrer St. Martins Feier

ein. Diese beginnt um 17.00 Uhr

im Innenhof der katholischen Kirche.

Es werden Laternenlieder gesungen

und St. Martin kommt auf

seinem Pferd daher geritten, um

seinen warmen Mantel mit einem

frierenden, armen Bettler zu teilen.

Der anschließend stattfinden Laternen

Umzug, bei dem viele bunte

Laternen strahlend leuchten und die

altbekannten Laternenlieder erklingen,

wird von St. Martin und seinem

Pferd angeführt. Er bringt alle

wieder zurück in den »Kirchhof«,

wo dann ein Martinsfeuer brennt

und der Förderverein Würstchen

und warme Getränke anbietet.

Kindertagesstätte St. Marien (Pappelweg

13, Baiersbronn), Montag,

11. November, 17.00 Uhr. Weitere

Informationen bei Birgit Klumpp,

Tel. 07442/5349.


VERANSTALTUNGEN

Christof Altmann Trio –

Kosmopolitisch schwäbisch

Kultur am Dobel im Stadthaus

Christof Altmanns Trio garantiert

einen spaßgeladenen musikalisch-kabarettistischen

Abend rund

um Linsen und Spätzle,

den Wein, das

Schaffen und andere

zentrale schwäbische

Tugenden. Das

variable Repertoire

umfasst Geschichten,

Blues, Road-

Songs und Chansons

aus Altmanns Maultaschen

CD und den

Solo-Kabarettabenden ebenso wie

Titel der Band »Dr Blues der isch

mei Hemmed« und eigens für das

Trio geschriebene neue Nummern.

Die Veranstaltung findet am Freitag,

15. November um 20 Uhr im

Schweizer-Saal des

Stadthauses statt.

Saalöffnung ist um

19 Uhr, das Café

Pause bewirtet Sie

gerne mit kleinen

Snacks und Getränken.

Kartenreservierungen

unter

www.kultur amdobel.de oder

unter Tel. 07441/9 50 92 51.

Eintritt: € 15/13. Foto: altm

Treffpunkte Oktober/November 2013 23

Jahreskonzert der

Musikschule Baiersbronn

Musikalisches Spektrum wird vorgestellt

Das gesamte Lehrerkollegium,

die Geschäftsführung und die

Musikschulleitung der Jugendmusikschule

Baiersbronn mit ihren

zahlreichen Schülerinnen und

Schülern laden Einheimische und

ganz besonders die Gäste der

Gesamtgemeinde Baiersbronn zu

ihrem Jahreskonzert am Sonntag,

dem 24. November um 14.30 Uhr

in die Schwarzwaldhalle Baiersbronn

ein.

Zahlreiche Solisten, Ensembles,

das Kammerorchester und Kinder

der Musikalischen Früherziehung

werden das breitgefächerte musikalische

Spektrum der Jugendmusikschule

Baiersbronn vorstellen.

Der Eintritt zum Jahreskonzert der

Jugendmusikschule Baiersbronn ist

frei. Anschließend findet das Musikschulcafé

ab 16.00 Uhr statt.

Schwarzwaldhalle Baiersbronn,

Sonntag, 24. November,

14.30 Uhr, Eintritt frei.

»Licht im Dunkel«

Das preisgekrönte Schauspiel ist einer der Höhepunkte in der Spielzeit

Das Schauspiel von William

Gibson kommt unter der Regie

von Volker Hesse am Dienstag,

26. November um 20 Uhr im Theater

im Kurhaus zur Aufführung.

Der renommierten Konzertdirektion

Landgraf ist mit der Besetzung

von Laia Sanmartin, Wolfgang

Häntsch und Birge Schade ein echtes

Meisterstück gelungen, was die

zahlreichen positiven Kritiken und

Wiederaufnahmen des Stückes untermauern.

Für sein Schauspiel über die berühmte

Helen Keller und ihre Lehrerin

Annie Sullivan hat Broadway-

Autor William Gibson eine Episode

aus Kellers Biographie The Story

of my life dramatisiert. Sein bis

hin zum kleinsten, liebevollen Detail

akribisch recherchiertes Stück

hat alles, was Theater der großen

Gefühle braucht: Eine suggestive

Geschichte, Humor, wirkungsvolle,

klar umrissene Rollen und am

Schluss ein emotional bewegendes

Glückserlebnis.

Zur Geschichte: Im Haus der

Kellers wird Annie Sullivan, die

Blindenlehrerin aus Boston erwartet,

die Helen unterrichten soll. Helen

hat im Alter von 19 Monaten

nach einer schweren Krankheit

gleichzeitig Augenlicht und Gehör

verloren. Dadurch kann das hochintelligente

Kind nur durch einige

wenige Gesten seine totale Isolation

durchbrechen. Soweit sie sie

erahnen können versuchen die Eltern,

die Wünsche ihrer Tochter zu

erfüllen. Groß ist das Erstaunen, als

statt der erwarteten älteren Lehrerin

eine junge Frau kommt, die gerade

erst ihren Abschluss bestanden hat.

Fast scheint es, als sollten sich die

Befürchtungen der Familie bewahrheiten:

Helen lehnt die neue Mitbewohnerin

ab. Sie, die es gewohnt

ist, immer ihren Willen durchzusetzen,

spürt instinktiv in Annie eine

starke Gegnerin, die ihr keine Unart

durchgehen lassen wird.

Annie beginnt sofort mit dem Unterricht.

Allein durch den Tastsinn,

über den die beiden kommunizieren

können, buchstabiert Annie Helen

jeden Gegenstand, den diese

berührt, durch ein Fingeralphabet

in die Hand. Helen, außergewöhnlich

wissbegierig und von allem

Neuen begeistert, ahmt diese Bewegungen

sofort nach – ohne allerdings

zu begreifen, was sie bedeuten.

Annie muss sich – bei aller

Konzentration auf ihre Schülerin –

neben Helen auch gegen die Eltern

durchsetzen, die dem Kind alles

durchgehen lassen. Sie akzeptieren

z.B., dass Helen während des

Essens auf jeden Teller grabscht.

Da die Bemühungen, Helen Grenzen

zu setzen, immer wieder am

Unverständnis der Eltern scheitern,

sieht Annie nur einen Ausweg: Um

Helen erziehen zu können, muss

sie mit ihr allein leben. Voller Skepsis

willigen die Eltern ein – geben

Annie aber nur zwei Wochen für

das Experiment. Scheitert sie, muss

sie nach Boston zurückkehren.

Beide ziehen in ein Gartenhaus.

Als sie begreift, dass sie mit ihrer

ungeliebten Lehrerin allein ist, tobt

Helen los. Mühsam gelingt es Annie,

dem Kind Grenzen zu setzen.

Unermüdlich buchstabiert sie ihrer

Schülerin in die Hand und bringt

ihr umfassende Manieren bei. So

vergehen die zwei Wochen. Die

Kellers sind überrascht und begeistert

über Helens Fortschritte und

freuen sich darauf, sie wieder in

die Familienrunde aufzunehmen.

Doch schon beim ersten gemeinsamen

Essen beginnt Helen wieder

mit ihren Machtspielchen. Sie weigert

sich, auf ihrem Platz sitzen zu

bleiben und Messer und Gabel zu

benutzen. Zu Annies Entsetzen sind

die Eltern bereit, nachzugeben. Als

Helen Wasser verschüttet, gießt Annie

ihr kurzer Hand den Rest des

Wassers über den Kopf! Als Helen

das kühle Wasser spürt und Annie

ihr gleichzeitig ›W-A-S-S-E-R‹ in die

Hand buchstabiert, versteht Helen

plötzlich, was sie da fühlt. Sie begreift,

was es mit diesen merkwürdigen

Zeichen auf sich hat, die

Annie ihr mit Engelsgeduld immer

wieder und wieder in die Hand

geschrieben hat. Nun gibt es kein

Halten mehr; Helen will unbedingt

den Namen jedes Gegenstandes

lernen. Annie ist es gelungen, Licht

in das Dunkel von Helens bis dahin

trostloser Existenz zu bringen. Und

so nimmt das Wunder seinen Anfang,

über das wenige Jahre später

die ganze Welt sprechen wird.

Theater im Kurhaus, Dienstag,

26. November, 20 Uhr.

Eintrittspreise: 26 €/23 €/20 €/

13 €, spezielle Schülerkarten zu

5 € sind gegen Vorlage des

gültigen Schülerausweises bei

Kartenkauf und Einlass erhältlich.

Vorverkaufsstellen: Theaterkasse

im Kurhaus (Tel. 07441/864-732),

Tourist Information am Marktplatz

(Tel. 07441/864-730), Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße

Kniebis (Tel. 07442/7570)


24 Treffpunkte Oktober/November 2013

VERANSTALTUNGEN

Adventsausstellung

Susannes Bastelstube lädt ein

Chor- und Orchesterkonzert

Zwischen dem katholischen

Taborchor und der evangelischen

Freudenstädter Kantorei

entsteht eine immer engere Zusammenarbeit,

und das nicht aus

der Notwendigkeit heraus, dass

jeder Chor für sich allein größere

Projekte nicht stemmen könnte –

da haben beide Chöre schon zur

Genüge das Gegenteil bewiesen

–, sondern aus der Erkenntnis heraus,

dass das Gotteslob keine Konfessionsgrenzen

kennt, sondern in

ganz besonderer Weise die Christen

eint. So haben sich die beiden

Chorleiter, Regionalkantor KMD

Karl Echle und Bezirkskantor Jörg

Michael Sander für den Herbst dieses

Jahres wieder ein großes gemeinsames

Projekt vorgenommen:

am Sonntag, 24. November, um

17 Uhr führen die beiden Chöre

in der Stadtkirche zusammen mit

den Solisten Helena Bickel (Sopran),

Gabriele Grund (Alt), Hubert

Mayer (Tenor) und Michael

Schmohl (Bass), sowie der Sinfonietta

Tübingen je ein Großwerk

aus evangelischer und katholischer

Kirchenmusiktradition auf. Karl

Passend zur Adventszeit veranstaltet

Susannes Bastelstube

eine Ausstellung. Angeboten werden

Tannenbäume, Nikoläuse,

Schneemänner, Kerzen und verschiedene

Tiere aus Holz. Neben

Specksteinarbeiten und Geschenkartikel

aus Glas dürfen Türkränze,

Adventskränze und -gestecke natürlich

nicht fehlen. Mit Kartoffel-

Kringel, Glühwein, Kaffee und

Kuchen ist für das leibliche Wohl

bestens gesorgt.

Susanne Gaiser, Schönegründerstr.

47, Baiersbronn-Röt, (Richtung

Schönegründ/400 m nach

dem Kurhaus Röt), Freitag und

Samstag, 22. und 23. November,

jeweils von 11 bis 20 Uhr.

Echle dirigiert Felix Mendelssohn

Bartholdys Kantate über den 42.

Psalm in der Übersetzung Martin

Luthers »Wie der Hirsch schreiet«

und Jörg Michael Sander leitet

Franz Schuberts große »Messe As-

Dur«. Bereits seit Juni proben beide

Chöre eifrig miteinander und

haben große Freude am konfessionsübergreifenden

Gesang.

Stadtkirche, Sonntag, 24. November,

17 Uhr. Eintrittskarten:

Im Vorverkauf: Kat. A 17 €/

erm. 9 €, Kat. B 12 €/erm. 6 €

An der Abendkasse: Kat. A 19 €/

erm. 10 €, Kat. B 14 €/erm. 7 €.

Vorverkaufsstellen (ab 11.11.):

Musikhaus Rudert, Buchhandlung

Rudert, Arkaden-Buchhandlung,

Evang. Dekanat (hier ab 11.11.

auch telefonische Vorbestellung

möglich, Tel. 07441/6087)

»Mache dich auf,

werde licht«

Auch in diesem Jahr findet in der

Stadtkirche am Vorabend des 1.

Advent, dem 30. November, um

18 Uhr unter dem Motto »Mache

dich auf, werde licht« wieder das

traditionelle »Offenes Singen und

Musizieren im Advent« statt. Die

Chöre und Instrumentalkreise der

Stadtkirche laden zum adventlichweihnachtlichen

Singen und Musizieren

ein. Instrumenta listen,

die dabei gerne im Orchester mit

musizieren wollen, können sich bis

10. November mit Nennung von

Namen, Adresse, Telefonnummer

und Instrument bei Bezirkskantor

Sander (Tel. 07441/572686)

anmelden. Die beiden Orchesterproben

sind am 19. und 26. November

jeweils um 19 Uhr in der

Stadtkirche. Am Tag des Offenen

Singens selbst findet bereits um 17

Uhr eine Anspielprobe statt. Der

Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Samstag, 30. November,

18 Uhr, Stadtkirche

Wir warten

auf das Licht …

Adventskonzert des Frauenchores

»No Limits« aus Lossburg.

Der Chor No Limits lädt Sie zu

einem vorweihnachtlichen Konzert

ein. Es findet am Samstag, 30.

November in der Evangelischen

Kirche Betzweiler-Wälde statt. Der

Beginn ist um 19 Uhr.

Lassen Sie sich mit dem Chor

No Limits und seinen musikalischen

Gästen in eine zauberhafte und

vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Evangelische Kirche

Lossburg-Betzweiler, Samstag,

30. November, 19.00 Uhr

Adventsfeier

am Duftkräuterwegle

Die Adventsfeier wird am Samstag,

30. November ab 15.00

Uhr stattfinden mit einem großen

Angebot an selbstgefertigten Geschenkideen,

Marmeladen, Ölen

usw…

Eine Beleuchtung mit Kerzen,

weihnachtliche Dekorationen und

Feuerkörbe sorgen für eine wunderschöne

Adventsstimmung. Für

das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Das Duftkräuterwegle befindet

sich idyllisch gelegen oberhalb des

Kurparks in Obertal. Von der Bushaltestelle

Adler sind es 5 Minuten

zu Fuß, der Weg ist ausgeschildert.

Ebenfalls gut zu erreichen sind

wir über den neuen Fußweg am

Schwarzwaldsanatorium Obertal.

Der Erlös aus der Adventsfeier

wird für Pflanzen und Bänke am

Duftkräuterwegle verwendet. Für

das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Auf Ihren Besuch freuen sich

ganz besonders die IGO e.V. und

die Mädels vom Wegle.

Samstag, 30. November, 15 Uhr,

Duftkräuterwegle Obertal

(oberhalb des Kurparks Obertal)

Am 30. November kommt der Beaujolais

aus Anse wieder nach Lossburg

Wollen Sie authentischen

Wein aus dem Beaujolais

probieren? Wollen Sie wissen wie

der Wein aus der Loßburger Partnergemeinde

schmeckt? Wollen

Sie südfranzösische Atmosphäre

im grauen November genießen?

Dann kommen Sie am Samstag,

30. November in das KinzigHaus

in Lossburg.

Dort können Sie im Foyer von

10.00 Uhr bis 18.00 Uhr die guten

Weine aus Anse verkosten. Egal

ob Sie roten Primeur, »Rouge«,

»Blanc« oder »Rosé« mögen, Sie

finden sicher einen Wein, der Sie

begeistert. Beaujolais-Weinprobe

und Verkauf, Eintritt frei.

KinzigHaus Lossburg, Samstag,

30. November, 10.00 - 18.00 Uhr

Am Abend findet dann der schon

traditionelle Beaujolaisabend statt.

Unsere Anser Freunde organisieren

wieder eine typisch französische

»repas dansant«, ein Abendessen

mit Wein und Musik. Geboten

werden ein typisch französisches

Viergängemenu, Wein und Musik,

alles zusammen für 25 Euro.

Lassen Sie sich dieses Ereignis

nicht entgehen!

Karten für den Beaujolaisabend

erhalten Sie ab Anfang November

bei der Lossburg-Information. Bitte

melden Sie sich bis spätestens 27.

November an, damit unsere Anser

Freunde das Essen besser planen

können.

Für Fragen steht Ihnen das Partnerschaftskomitee

unter der Telefonnummer

07446/2953 oder

per Email unter g.gapp@gmx.de

zur Verfügung.

Beaujolais-Abend – Traditionelle

französische Abendveranstaltung

Menü 25 €, Kinzigsaal Lossburg,

Samstag, 30. November, 19 Uhr


VERANSTALTUNGEN

Treffpunkte Oktober/November 2013 25

Familien-Zentrum-Freudenstadt e.V.

Kleinkindpädagogikseminar

Das Mehrgenerationenhaus Familien-Zentrum-Freudenstadt

e.V., FZF

Bildungswerkstatt veranstaltet am

Freitag, 18. Oktober ab 19.30

Uhr (Einlass ab 19 Uhr) einen Infoabend

für pädagogisches Fachpersonal

und Eltern zum Thema

»Erziehung war gestern und Beziehung

ist heute.« Melanie Lentes,

Lehrerin, zertifizierte Trainerin für

Gewaltfreie Kommunikation (GFK),

Horb, wird gemeinsam mit den

Teilnehmerinnen und Teilnehmern

folgende Themen durchgehen:

Können wir Kinder nach unseren

Wünschen formen? Ist Erziehung

überhaupt möglich? Warum widersetzen

Kinder sich so oft dem,

was wir wollen? Was brauchen

Kinder um zu wachsen und um in

Beziehung zu gehen? Infos erhalten

Sie vormittags im FZF-Büro Tel.

07441/950430.

Second-Hand-Verkauf

für Erwachsene

Das Familien-Zentrum-Freudenstadt

veranstaltet am Samstag, 19. Oktober

von 9 bis 12 Uhr in der Turnund

Festhalle in Freudenstadt einen

Second-Hand-Verkauf für Erwachsene.

Dort haben alle die Gelegenheit,

ihre gut erhaltene Kleidung

zu verkaufen und/oder das ein

oder andere Schnäppchen für Ihre

eigene Garderobe zu ergattern.

Kaffee, Kuchen und Snacks werden

ebenfalls angeboten. Anmeldung

und Info werktags unter Tel.

07441/7470 ab 19 Uhr.

PatenOmaOpa-Infotreffen im FZF

Das Mehrgenerationenhaus Familien-Zentrum-Freudenstadt

e.V. FZF-

Praxis- und Bildungswerkstatt lädt

alle Interessierten, Eltern und ältere

Menschen zum PatenOmaOpa-

Infotreffen am Montag, 21. Oktober,

9.30 bis 10.30 Uhr ins Café

Pfiffikus ein. Der PatenOmaOpa-

Dienst des FZF will Menschen

verschiedener Generationen zusammenführen.

Es sollen längerfristige

Beziehungen zwischen älteren

Menschen und Familien ermöglicht

werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen werden vormittags

im FZF-Büro, Tel. 07441/

950430 entgegengenommen.

Infoabend »Ernährungserziehung

von Kleinkindern«

Das Mehrgenerationenhaus Familien-Zentrum-Freudenstadt

e.V., FZF

Bildungswerkstatt veranstaltet am

Donnerstag, 24. Oktober ab 19

Uhr einen Infoabend für pädagogisches

Fachpersonal und Eltern zum

Thema »Ernährungserziehung von

Kleinkindern«. Valeria Föll, BeKi-

Fachfrau, wird an diesem Abend

die wichtigsten Aspekte der Ernährung

von 1 bis 3-jährigen erläutern

und auf die Ernährung von unter

1-jährigen eingehen. Die Ernährung

dient in erster Linie der ausreichenden

Nährstoffversorgung.

Viele verschiedene Einflussfaktoren

prägen unser Essverhalten. Infos

erhalten Sie vormittags im FZF-Büro

Tel. 07441/ 950430.

Fachseminar/Teamtraining im FZF

Das Mehrgenerationenhaus Familien-Zentrum-Freudenstadt

e.V.,

FZF-Berufsbildungswerkstatt veranstaltet

am Samstag, 9. November

von 9 bis ca. 13 Uhr ein Fachseminar/Teamtraining

für pädagogisches

Fachpersonal und für Eltern

zum Thema: »Miteinander statt

Gegeneinander«, Konfliktlösende

Kommunikation im Team und

Elterngespräch. Oftmals prallen

unterschiedliche Bedürfnisse und

Sichtweisen im Team als auch in

Elterngesprächen aufeinander. Es

entstehen Missverständnisse. Es

wird nicht mehr miteinander, sondern

übereinander gesprochen.

Dadurch wird das Problem mangelnder

Kommunikation verschärft.

Das Seminar klärt einerseits über

die Wirkungen auf und gibt andererseits

Möglichkeiten zu einer

wirkungsvolleren Kommunikationsweise.

Referentin: Dipl.-Päd. Andrea

Stephan, Montessori-Pädagogisches-Institut.

Weitere Infos und

Anmeldung vormittags im FZF-Büro

Tel. 07441/950430.

Laternenlauf im FZF

Im Mehrgenerationenhaus Familien-Zentrum-Freudenstadt

e.V.

werden am Donnerstag, 14. November

wieder die Laternenstäbe

gezückt. Ab 18 Uhr lädt das FZF

zum Laternenlauf ein. Anschließend

warten Glühwein, Kinderpunsch

und kleine Snacks zur Stärkung

im Café Pfiffikus auf Sie.

Wohlfühlstunde für Mädchen

Das Mehrgenerationenhaus Familien-Zentrum-Freudenstadt

e.V., FZF

Praxis- und Bildungswerkstatt, lädt

alle Mädchen von 8 bis 11 Jahre

zum »Wohlfühlnachmittag« am

Mittwoch, 27. November von 15

bis 17 Uhr ein. Nach dem Motto

»Lasst es euch gutgehen« begeben

sich die Mädchen unter Anleitung

der Entspannungspädagogin Claudia

Lehmann auf eine Phantasiereise

mit Malübungen, Mandalas und

mehr. Anmeldungen werden vormittags

im FZF-Büro, Tel. 07441/950

430 entgegengenommen.

Vorschau: Baiersbronn, Freudenstadt

und Lossburg im Dezember und Januar

Baiersbronn

Im Rahmen des Baiersbronner

Wintergenusses finden zahlreiche

Veranstaltungen über die Advents-,

Weihnachts- und Winterzeit

in der Gemeinde Baiersbronn statt.

Die vielen Kinderveranstaltungen

verkürzen die Wartezeit bis Weihnachten:

Beim Plätzchen backen

oder im Winterkino vergeht die

Zeit bis Weihnachten wie im Flug.

Der Nikolaus kommt am 6. Dezember

nach Baiersbronn und in

viele der Teilorte. Außerdem präsentieren

an diesem Tag Marshall

und Alexander ihr erstes klassisches

Weihnachtsprogramm in der

evangelischen Marienkirche. Am

8. Dezember kommt der SWR mit

»Kaffee oder Tee« in die Glashütte

Buhlbach und überträgt live den

»Wintergenuss aus Baiersbronn«

mit buntem Rahmenprogramm,

Live Musik und Bewirtung. Am 19.

Dezember ist garantiert viel Spaß

angesagt bei der Kinderveranstaltung

»Vorfreude, schönste Freude«

im Rosensaal. Über die Feiertage

wird es wieder ein buntes Programm

geben: An Heiligabend

sind Sie herzlich in den Rosensaal

eingeladen, um sich mit Pfarrerin

Heike Hauber und dem Blockflötenensemble

der Jugendmusikschule

Baiersbronn auf Weihnachten einzustimmen.

Am 2. Weihnachtsfeiertag,

dem 26. Dezember, lädt

das Trachtenblasorchester Baiersbronn

zu einem festlichen Weihnachtskonzert

zur Kaffeestunde in

die Schwarzwaldhalle ein. Für ausgelassene

Stimmung und Musikvergnügen

sorgt der Fernsehmoderator

und Entertainer Hansy Vogt

mit seiner »Klingenden Bergweihnacht«

am 28. Dezember. Den

Abend muss man sich außerdem

unbedingt für die 13. Mega-Party

in der Weißenbachhalle freihalten.

Am 1. Januar findet das traditionelle

Neujahrskonzert in der evang.

Münsterkirche in Klosterreichenbach

statt. Am 17. Januar dürfen

Sie sich auf »The International Magic

Tenors« freuen.

Freudenstadt

Am 5. Dezember gastieren die

»Original USA Gospel Singers

& Band« im Theater im Kurhaus

im Rahmen ihrer großen europa-

Tournee. Vom 6. bis 15. Dezember

öffnet der beliebte Freudenstädter

Weihnachtsmarkt auf dem Oberen

Marktplatz seine Pforten. Kulinarisches,

Live-Musik und Shoppen

für die ganze Familie. Das

Abonnement-Stück des Monats

kommt am 18. Dezember zu Aufführung:

TV-Bösewicht vom Dienst

Martin Semmelrogge und seine

beliebte Bühnenpartnerin Susann

Fabiero brillieren in dem Wallace-

Klassiker »Die toten Augen von

London«. Das weltberühmte Ballett

»Schwanensee« lässt am Zweiten

Weihnachtstag, 26. Dezember

nicht nur die Augen eingefleischter

Tanz-Fans leuchten. Der große Silvesterball

der Freudenstadt Tourismus

beschließt am 31. Dezember

glanzvoll das Jahr mit Live-Musik

und einem atemberaubenden

Showprogramm mit Jean Ferry

(Leiter-Akrobatik), dem Duo »Drunter

& Drüber« (Comedy-Jonglage)

und der Mentalmagie mit Thommy

& Amélie (bekannt aus »Das Supertalent«).

Der Januar bietet mit

den Theaterstücken »Das Bildnis

des Dorian Grey« (13. Januar)

und am 22. Januar mit »Möwe &

Mozart« (in den Hauptrollen Doris

Kunstmann und Peter Fricke) weitere

Höhepunkte im Programm der

Freudenstadt Tourismus. Karten für

alle Veranstaltungen sind erhältlich

an der Theaterkasse im Kurhaus,

Tel. 07441/864-732.

Lossburg

Am 1. Dezember Jahreskonzert

des Musikvereins im Lossburger

KinzigHaus. Am 7. Dezember

Lossburger Weihnachtsgässle in

der Schlagwaldstraße Lossburg.

Ebenfalls am 7. Dezember Jahreskonzert

mit dem Musikverein

Betzweiler in der Heimbachhalle

Betzweiler-Wälde. 8. Dezember

Adventskonzert der Musikschule

in der Evangelischen Kirche Lossburg.

Am 15. Dezember Weihnachtsmarkt

von 11 bis 18 Uhr

auf dem Hofbauernhof in Schömberg.

Ebenfalls am 15. Dezember

Konzert des Kirchenchors in der

Versöhnungskirche. Am 22. Dezember

Weihnachtskonzert des

Liederkranz um 17 Uhr in der Versöhnungskirche.

Am 27. Dezember:

Konzert der John and Blues

Friends im Lossburger KinzigHaus.

Am 31. Dezember Silvesterwanderung

mit dem Schwarzwaldverein.


26

Treffpunkte Oktober/November 2013

VERANSTALTUNGEN

Baiersbronn

Die Mitarbeiterinnen der Baiersbronn

Touristik bieten in Murgel‘s

Spielhaus am kleinen Kurgarten ein

abwechslungsreiches Programm

an. Freies Spiel nach Lust und Laune

lautet häufig das Thema.

Denn der ungewöhnliche Kindergarten,

welcher nach den vier

Elementen »Feuer, Wasser, Luft und

Erde« gestaltet ist, bietet viel Platz

zum Spielen, Toben, Basteln und

Entdecken: sei es in einer blauen

Unterwasserwelt mit glitzernden

Fischen, im Erd-Gebirge mit einer

Kletterwand, Rutsche, Felsspalten

und einem schwingenden Blütenstaub-Netz

in der Luft. Oder auf

dem Feuerberg, auf welchem sich

glutrote Lavasteine zu Rutschkissen

verwandeln und sich im Untergrund

eine Spielhöhle mit Puppen

und Kuscheltieren befindet.

Ein Riesenmemory, ein Tischkicker,

zahlreiche Brettspiele sowie

einen komplett ausgestatteten Kaufladen

runden zudem das Angebot

ab. Neu angelegt wurde ein Balanceparcours

im Freien.

Ob also Veranstaltungen in der

Natur, Reiterlebnisse, Bogenschießen,

Basteln, Bähnlefahrten durch

den Wald, Märchenlesungen oder

freies Spiel nach Lust und Laune –

Kinderwünsche kommen bei uns

nicht zu kurz. Ihr Kind ist noch zu

klein zum Toben und für solche

Abenteuer? Dann erkunden Sie

doch die schöne Landschaft mit

dem Buggy oder der Kinderrückentrage.

Das alles gibt es bei uns zu

leihen.

Mehr Informationen stehen im

Murgel-Magazin. Es enthält alle

Veranstaltungen im Jahr 2013 und

ist in allen Tourist-Informationen erhältlich.

Ausschnitte aus

dem Murgelmagazin

Beschauliche Waldfahrten mit dem

Panoramabähnle finden am Dienstag,

1. und 8. Oktober, sowie am

Donnerstag, 3. und 10. Oktober

statt. Unter forstkundiger Führung

geht es dienstags zur Darmstädter

Hütte und zur Glasmännlehütte in

Baiersbronn, sowie donnerstags

zur Glashütte Obertal und zur

Hornisgrinde mit herrlichen Ausblicken

und Einkehrmöglichkeiten.

Treffpunkt ist jeweils um 14.15 Uhr

beim Bahnhof Baiersbronn (am

8.10 um 14.30 Uhr nur in Baiersbronn).

Einstiegsmöglichkeiten um

14.20 Uhr beim Hotel Lamm in Mitteltal

und um 14.30 bei der Tourist

Information Obertal. Das Angebot

richtet sich auch an die ganze Familie.

Anmeldung Baiersbronn Touristik,

Tel. 07442/8414-0. Kosten:

4,50 € Kinder, 9,- € Erwachsene.

Jeden Freitag im Oktober von 10

bis 12 Uhr werden die Kinder ab

10 Jahren unter professioneller

Betreuung ins Bogenschießen eingeführt.

Es ist ein Sport der Konzentration,

Bewegung und Entspannung

und auch Erwachsene sind

willkommen. Treffpunkt und Anmeldung

ist bei Sport Frey in Klosterreichenbach,

Tel. 07442/6468.

Spaß bei Holzbasteilen im Kulturpark

Glashütte Obertal-Buhlbach

wird den Kindern am Samstag,

5. Oktober von 14.30 bis 16.30

Uhr angeboten. Mit Rolf basteln

die Kleinen ab 5 Jahren Pfeifen,

Päbern oder Nistkästen. Die Kinder

können selbst wählen, was Sie

herstellen möchten. Dazu gibt es

ein Getränk. Anmeldung Glashütte

Tel.07449/9299020. Kosten: 6,-

€ Pfeifen, 12,- € Nistkasten.

Inline Skaten bis zum Abwinken

findet am Donnerstag, 10. und

Montag, 14. Oktober von 14.30

bis 16.30 Uhr in der Eishalle Baiersbronn

statt. Hierbei erhalten die

Kinder ab 6 Jahren wertvolle Tipps

rund ums Inline Skaten und Spiele

wie Hockey, Slalom usw. stehen auf

dem Programm. Hier könnt Ihr Euch

so richtig austoben. Inline- Ausrüstungen

können in unseren Sportgeschäften

ausgeliehen werden. Eine

Anmeldung ist in der Baiersbronn

Touristik unter Tel. 07442/84140

erforderlich. Kosten: 1,- €.

für Kinder & Familien

»Cooler Kürbis« Kürbisgeister selbst

gemacht. Schaurige und urige Bastelarbeiten

rund um den Kürbis

werden in Murgels Spielhaus am

Freitag, 11. Oktober von 14.30 bis

17 Uhr angeboten. Hierbei können

die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf

lassen und gemeinsam mit unserer

Kinderbetreuerin die Kürbisse bearbeiten.

Anmeldung Baiersbronn

Touristik Tel. 07442/84140. Kosten:

5,- €.

Gemeinsam mit der Waldpädagogin

Tanja Straub können die Kinder

ab 8 Jahren am Samstag, 12. Oktober

die Arbeitsschritte vom Apfel

zum Saft hautnah miterleben. Natürlich

darf das Getränk anschließend

mit Apfelküchlein probiert

werden. Treffpunkt ist der Hinterjörgenhof

in der Sommerhalde 23 in

Röt. Anmeldung Baiersbronn Touristik

Tel. 07442/84140. Kosten:

11,- €.

Ein herbstlicher Bastelnachmittag

in der Glashütte Buhlbach wird für

Kinder ab 5 Jahre am Donnerstag,

16. Oktober von 15 bis 18 Uhr angeboten.

Kosten: 5,- € Kind (inkl.

Getränk). Anmeldung unter Tel.

07449/9299020.

Am Dienstag, 22. Oktober stehen

für Kinder ab 3 Jahren von 14.30

bis 16.30 Uhr Spaß und Abenteuer

bei einem Ponyerlebnistag auf

dem Programm. Hierbei lernen die

kleinen Gäste von Frau Zifle eine

Menge über die Ponys und deren

Verhalten. Treffpunkt ist in Huzenbach

bei den Stallungen auf dem

Liebberg 7. Kinder unter 5 Jahren

nur in Begleitung Erwachsener. Anmeldung

Baiersbronn Touristik, Tel.

07442/84140, Kosten: 5,- €.

Mit Waldpädagogin Tanja Straub

wird am Montag, den 28. Oktober

von 14 bis 16.30 Uhr der Waldboden

erforscht. Für Kinder ab 9 Jahren

wird der Boden rund um den

Holzweg unter die Lupe genommen

und spannende Entdeckungen gemacht.

Bitte festes Schuhwerk und

regenfeste Kleidung mitbringen.

Treffpunkt oberer Parkplatz Heuberghof.

Anmeldung Baiersbronn

Touristik Tel. 07442/84140. Kosten:

2,- €.

Spannend wird es am Montagabend

bei einem Laternenlauf mit

den Ponys für Kinder ab 5 Jahren

von 16.30 bis 18.30 Uhr. Spaß

beim Putzen, Satteln und Reiten

mit gebastelten Laternen zum Mitnehmen

stehen im Vordergrund.

Treffpunkt ist am Ende der Liebbergstraße

in Huzenbach bei

den Stallungen von Frau Zifle, wo

auch eine Anmeldung unter Tel.

0171652865 notwendig ist. Kosten:

18,- €.

Im Umgang mit Naturmaterialien

werden die Kinder ab 6 Jahren

von der Naturfloristin Ute Krafczyk

geschult. Am Dienstag, 29.

Oktober wird von 15 bis 16.30

Uhr ein Heustern-Mobile gebastelt.

Die Kinder erhalten Informationen

und Tipps zu den Materialien.

Das Gebastelte darf natürlich mit

nach Hause genommen werden.

Treffpunkt ist beim Blumenladen,

Eulengrundweg 1 in Mitteltal. Anmeldung

Baiersbronn Touristik Tel.

07442/84140, Kosten: 5,- €.

Gruselige Bastelarbeiten zu Halloween

wird den Kindern ab 5 Jahren

in der Glashütte im Kulturpark

Obertal-Buhlbach am Mittwoch,

30. Oktober von 15 - 18 Uhr angeboten.

Anmeldung Glashütte unter

Tel. 07449/9299020. Kosten:

5,50 €.

Halloween Pony lautet das Programm

am Nachmittag von 16.30

bis 18 Uhr für Kinder ab 5 Jahren.

Hierbei dürfen die Kinder gerne

verkleidet kommen. Die Ponys werden

zu Gruselponys, die sich auf

gruselige Reiter freuen. Auf einer

kleinen Rundtour ist Spaß garantiert.

Treffpunkt ist am Ende der

Liebbergstr. In Huzenbach bei den

Stallungen. Anmeldung bei Frau

Zifle Tel. 0171/6525865. Kosten:

5,- €.

Vom »Baum zum Holzhäusle« lautet

das Thema am Donnerstag, 31.

Oktober von 14.30 bis 17.30 Uhr

für Kinder ab 9 Jahren. Hierbei

dürfen die Kinder beim Fällen eines

Baumes zusehen und die großen

Maschinen bewundern. Anschließend

werden die Bretter zu ei-


nem Holzhäusle weiterverarbeitet.

Festes Schuhwerk und regenfeste

Kleidung mitbringen. Treffpunkt

und Anmeldung Baiersbronn Tel.

07442/84140. Kosten: 3,- €.

Freudenstadt

Märchenstunde

in der Teddy-Oldiethek

Märchenerzählungen und Geschichten

für (kleine und große)

Kinder. Gabriele Prinz verzaubert

alle Märchenfreunde im Reich ihrer

Teddies mit Geschichten und

Erzählungen. von Mai bis Mitte

Oktober jeden Mittwoch von 15

bis 16 Uhr. Treffpunkt: Teddy-Oldiethek

im Kurgarten. Kosten: Kinder

bis 6 Jahre frei, ab 6 bis 99

Jahre zahlen Zuhörer 1,- €. Keine

Anmeldung erforderlich. Weitere

Informationen sind erhältlich unter

Tel. 07441/952562.

Waldfahrt mit der Pferdekutsche

Geht mit Familie Weller auf gemütliche

Entdeckungstour durch die Wälder

in Lauterbad. Mittwochs und

freitags um 14 Uhr, Treffpunkt: Wellerhof

am Golfplatz mit Anmeldung

unter Tel. 07441/4347.

Tigerbande

Für Grundschulkinder der ersten bis

vierten Klasse. Die Tigerbande ist

ein offener Treff für Grundschulkinder

innerhalb der offenen Kinderund

Jugendarbeit im Kinder- und

Jugendzentrum. Die Kinder treffen

sich in der Schulzeit immer dienstags

und donnerstags und machen

zwischen 14 und 15 Uhr ihre

Hausaufgaben, danach startet das

Aktionsprogramm bis 17 Uhr. Hier

gibt es ein spannendes Programm

zu bestimmten Themenbereichen.

Schaut einfach mal vorbei und

macht mit bei unseren Aktionen!

Eltern, die sich interessieren und

mithelfen wollen, sind herzlich willkommen.

Ferienbetreuung

In den Oster-, Pfingst-, Sommerund

Herbstferien, sowie in der ersten

Januar-Ferienwoche wird für

Grundschulkinder Ferienbetreuung

im Kinder- und Jugendzentrum angeboten.

Von 7.30 bis 14Uhr werden

die Kinder hier betreut.

Betreuung durch Fachpersonal

Großzügige Räume

VERANSTALTUNGEN Treffpunkte Oktober/November 2013

für Kinder & Familien

Angebote ja nach Wetterlage

drinnen oder draußen

Kleiner Mittagsimbiss, Getränke

werden gestellt

Kosten: 8,- € pro Tag für das

erste Kind, 6,- € pro Tag für

jedes weitere Kind einer Familie

Anmeldung nur für die ganze

Woche möglich

Ein Zuschuss kann beantragt

werden

Absagen bitte unbedingt mitteilen,

Telefon: 07441/952448

Anmeldung: Tel. 07441/890-260

oder per Mail: bernhard.poelling@

freudenstadt.de bis spätestens eine

Woche vor Beginn der Betreuung.

Lossburg

Herbstlich bunte Kindertage

im Lossburger Ferienland

Familienwanderung

zum Holzfäller

Mit dem Holzfäller unterwegs –

Landerleben. Dem Waldgeheimnis

auf der Spur: Bei einem kleinen

Waldspaziergang erfahren wir

alles über Tanne und Fichte und

können unser Wissen bei einem

Holzfäller-Quiz testen. Es führt Sie

unser Wanderführer Horst Bengel

zum Holzfäller im Lossburger

Wald. Diese Veranstaltung findet

im Rahmen der Waldschule statt.

Ein grünes Klassenzimmer ohne

Schulnoten und Schulbankdrücken.

Wie hoch, wie stark, wie alt ist der

Baum? Was bringt er an Erlös?

Eine anschließende Einkehr wird

angeboten. Ab 5 Teilnehmern.

Treffpunkt am KinzigHaus

Lossburg, Mittwoch, 16. Oktober,

13.30 Uhr, Teilnahme kostenlos

Spiele-Treff im KinzigHaus

Basteln, lesen, malen, Bilderbücher

anschauen... – Der Gästekindergarten

bis 6 Jahren in der

Gemeindebücherei. Ihr dürft in

der Spielecke der Lossburger Bücherei

basteln, lesen, Bilderbücher

anschauen oder malen und noch

vieles mehr. Eure Eltern können in

dieser Zeit einkaufen oder Spazieren

gehen. Kommt doch einfach ins

KinzigHaus, in der Leihbücherei im

Untergeschoss ist eine große Ecke

für Euch reserviert.

KinzigHaus Lossburg, Untergeschoss,

Montag, 21. und

28. Oktober, 10 bis 11.30 Uhr,

Teilnahme kostenlos

Erlebniswanderung: Nachtschwärmer

in der Dämmerung

Eine abendliche Tour zu den Fledermäusen

im Zauberland an der

Kinzig mit Schwarzwaldguide Silke

Grünenwald. Die flinken Nachtschwärmer

sehen mit ihren Ohren

und fliegen mit den Händen.

Fledermäuse jagen in der Dämmerung

und bei Nacht. Sie orten

Ihre Beute per Schall und fangen

sie blitzschnell im Vorbeiflug.

Teiche und offene Plätze sind dabei

ihr bevorzugtes Revier. Noch

mehr aus dem geheimen Leben

erfahrt Ihr an diesem Abend am

Kinzigsee. Es ist an der Zeit mit

überholten Angstvorstellungen

aufzuräumen, dann Fledermäuse

sind nützlicher, als Ihr vielleicht

denkt. Dauer ca. 2 Stunden.

Fällt bei Regen aus. Ab 5 Teilnehmern.

Anmeldung bei der Lossburg-Information

im KinzigHaus

unter Tel. 07446/950460.

Treffpunkt am Zauberland

Parkplatz, Freitag, 25. Oktober,

18 Uhr. Erwachsene 5 €,

Kinder 3 €, Familien 12 €

27

Gänsehaut im Zauberland

an der Kinzig

Dämmerungs-Spaziergang mit

Gruselgeschichten zu Halloween.

Süßes oder Saures – Schönes oder

Schauriges ? Lasst Euch überraschen…

Auf diesem schaurig schönen

Spaziergang geht es in die

geheimnisvolle Dunkelheit des nebelumhüllten

Zauberlandes in Lossburg,

begleitet von erschreckendlustig,

spannenden Geschichten

und Überraschungen, die wahre

Gruselschauer über den Rücken

jagen lassen. Mit der Märchenfrau

Scara, die auch zaubern kann. Bitte

Taschenlampe mitbringen! Ab 5

Teilnehmern. Anmeldung bei der

Lossburg-Information im Kinzig-

Haus unter Tel. 07446/950460.

Treffpunkt am Zauberland Infopavillon,

Samstag, 26. Oktober,

17 Uhr, Teilnahme kostenlos

Kinderbibelwoche: Mut tut gut

Königin Ester und das Labyrinth

von Susa. Für Kinder von 6 bis 12

Jahren. Mit der Liebenzeller Gemeinschaft

und der evang. Kirchengemeinde.

Bezirkszentrum, Lilienstraße 7

in Lossburg, Donnerstag,

31. Oktober bis Sonntag,

3. November, 9.30 bis 12 Uhr

Kindernachmittage im

Lossburger Hallenbad

Dienstags von 15 bis 18 Uhr und

Samstags von 15 bis 17 Uhr ist

toben, planschen und Wasserspritzen

ausdrücklich erlaubt. Im Hallenbad

ist Platz zum Spielen und

Toben. Am Dienstag ist das Wasser

im Nichtschwimmerbereich

ein wenig flacher, damit auch die

Kleinen »festen Boden unter den Füßen«

haben. Am Samstag könnt Ihr

Schnorchel, Flossen und Taucherbrillen

mitbringen, oder einfach nur

auf der Riesenkrake klettern.

Hallenbad Lossburg

Familiennachmittag: Dienstags

Tobe Nachmittag: Samstags


28 Treffpunkte Oktober/November 2013

TERMINE

Terminkalender

Nachfolgend finden Sie alle Veranstaltungen für die nächsten

Wochen in den Kommunen Baiersbronn, Freudenstadt und Loßburg.

Für unsere Nordic-Walking Angebote können Sie bei der Baiersbronn-Touristik,

bei der Lossburg-Information oder bei der Tourist

Info Kniebis für 3 Euro Stöcke ausleihen (gegen Hinterlegung Ihres

Personalausweises oder einer Kaution von 55 Euro). Bitte haben

Sie Verständnis, dass kurzfristige Änderungen möglich sind.

DIENSTAG, 1. OKTOBER

BAIERSBRONN

7.30 Frühwanderung durch das romantische

Reichenbachtal mit

Ursula Walter, Streckenlänge

5 km, Dauer ca. 1,5 Stunden.

Parkplatz Schwimmbad

Baiersbronn-Klosterreichenbach

7.30 Aqua Fitness für Jedermann,

gelenkschonende Bewegung

im Wasser mit Musik, Anmeldung

Hotel Ödenhof Tel.

07442/84090. Hotel Café

Ödenhof Baiersbronn-Mitteltal

10.00 Geführter Ortsrundgang.

Mit einer Wanderstrecke von

ca. 2,5 km und nur leichten

Steigungen ist dies auch für ungeübte

Wanderer eine schöne

Gelegenheit, Baiersbronn zu

Fuß kennen zu lernen. Baiersbronn

Touristik, Baiersbronn

10.30 Nordic Walking für Anfänger

und Fortgeschrittene mit wertvollen

Tipps von ausgebildeten

Trainern in Theorie und Praxis.

Keine Anmeldung erforderlich.

Stockverleih vor Ort möglich

(3 EUR). Auf S-Bahn-Anreisende

wird gerne gewartet!

Baiersbronn Touristik Baiersbronn-Schönmünzach

14.00 Gewässer- und Landschaftsführung.

Der Kreisfischereiverein

Freudenstadt bietet allen

Interessierten einmal im Monat

eine Führung über das Teichgelände

und den Naturlehrpfad

in Friedrichstal. Anmeldung

unter Tel. 07442/84140

oder 180080. Kosten: 5,- €,

Fischerhütte Baiersbronn-Friedrichstal.

Siehe Rubrik Aktiv

14.15 Waldfahrt mit dem Panoramabähnle

zur Schwarzwaldhochstraße.

Unter forstkundiger

Führung geht es zur Darmstädter

Hütte mit Einkehr und herrlichen

Ausblicken ins Rheintal.

Für die ganze Familie. Kinder

unter 3 Jahren sind frei ohne

Anspruch auf einen Sitzplatz.

Zustiegsmöglichkeiten 14.20

Uhr Mitteltal – Lamm, 14.30

Uhr Obertal Touristik. Anmeldung

bis Dienstag 11.00 Uhr

bei der Baiersbronn Touristik,

Tel. 07442/8414-0. Bei

Nebel wird durch die Wälder

von Obertal gefahren. Erw.

9.- €, Kinder 4,50 €. Bahnhof

Baiersbronn

16.00 Kasper und das kleine

Schlossgespenst. Die Freiburger

Puppenbühne kommt!

Zauberhaftes Puppenspiel mit

phantasievoll-schönen Figuren.

Karten 3,- €, Baiersbronn

Touristik, Tel. 07442/8414-0

und an der Tageskasse. Einlass

15.45 Uhr. Rosensaal, Baiersbronn.

Siehe Seite 4

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

10.00 Barrierefreie Stadtführung

durch Gästeführer im Rollstuhl.

(Dauer: ca. 1,5 Std.) Für

Menschen mit eingeschränkter

Mobilität und Senioren

geeignet. Keine Anmeldung

erforderlich. Teilnahme frei.

Treffpunkt: Busparkplatz am

Unteren Marktplatz

16.00 »Shibashi – Qi Gong«. Die 18

Figuren der Qi Gong-Harmonie

sind leicht zu erlernen und

dienen der Gesunderhaltung

und Vorbeugung gegen Krankheiten

des eigenen Körpers.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Mitzubringen ist bequeme

Kleidung. Dauer der Trainingseinheit:

ca. 1 Std. Anmeldung

erbeten unter Tel. 07441/

88930. Teilnehmerbeitrag:

22 €. Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

18.00 - 22.00 Offenes Atelier der

Musik & Kunstschule. Malen,

gestalten und experimentieren

Sie nach Herzenslust; Anfänger

und Fortgeschrittene sind

gleichermaßen herzlich Willkommen.

Keine Anmeldung

erforderlich. Teilnehmerbeitrag:

12 € (umfasst zwei Zeitstunden).

Treffpunkt: Kunsthaus,

Hirschkopfstraße

18.00 Private Pflegezusatzversicherung.

Vortrag von Martina

Brehme in der Zusammenarbeit

mit der Verbraucherzentrale

Baden-Württemberg. Eintritt

frei, Aula der Falkenrealschule.

Siehe Seite 21

LOSSBURG

15.00 - 18.00 Familiennachmittag,

der Hubboden wird angehoben,

damit auch kleinere

Kinder festen Boden unter den

Füßen haben. Hallenbad im

Schulzentrum

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

MITTWOCH, 2. OKTOBER

BAIERSBRONN

7.30 Aqua Fitness für Jedermann,

gelenkschonende Bewegung

im Wasser. Anmeldung Hotel

Klumpp Tel. 07447/94670,

gratis. Hotel-Café Klumpp

Baiersbronn-Schönmünzach

8.00 Wochenmarkt,

Rosenplatz Baiersbronn

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

13.45 Naturerlebniswanderung rund

um das romantische Dörfchen

Schwarzenberg. Ca 8 km,

220 Hm. Baiersbronn Touristik

Baiersbronn-Schönmünzach

14.00 - 16.30 Waldgeräte-Ausstellung

geöffnet. Info-Tel. 07442/

8 42 00 18. Gruppenführungen

nach Vereinbarung (Tel.

Karlheinz Schwab 0171/

9740677). Eintritt frei (Spende

möglich). Kutscherhaus

Baiersbronn-Klosterreichenbach

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

14.30 Der Kulturpark Glashütte

Buhlbach. Glasmacher-Frau

Frommann erzählt Geschichte

und Geschichten aus dem

Leben der Glasmacher vor

100 Jahren. Gemütliches

Liedersingen und Kaffeetrinken.

Voranmeldung bis zum

Abend davor erforderlich:

Tel. 07449/9299020.

www.kulturpark-glashuettebuhlbach.com.

Preise laut

Aushang. Kulturpark Glashütte

Buhlbach, Baiersbronn-Obertal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

14.30 Altes Handwerk: Führung beim

Klavierbauer. Familie Ruoss

erklärt anschaulich Aufbau und

Geschichte des wunderbaren

Instrumentes – kleine Hörprobe

inklusive. Teilnahme gratis,

Treffpunkt: Musikhaus Rudert,

Alfredstraße

14.30 Seminar »Wellness-Massagen

für zu Hause«. Erlernen Sie

Griffe und Techniken der

Verwöhn-Massagen, Grundlagen

der Öle und Aromen.

Anmeldung erforderlich unter

Tel. 07441/88930, Mind.-

Teilnehmerzahl: 2 Pers.; mitzubringen

ist bequeme Kleidung.

Der Kurs dauert ca. 2 Std.

Kursbeitrag: 35 €. Treffpunkt:

Hotel Langenwaldsee

15.00 Märchenstunde für alle

zwischen 6 und 99 Jahren

mit Gabriele Prinz. Beitrag:

1 € (Kinder bis 6 Jahre frei).

Kurgarten (Teddy-Oldiethek)

16.00 - 18.00 Bastelworkshop.

Mitarbeiterinnen von Papier

Haas zeigen die neuesten

Trends. Mitmachen können

Erwachsene und Kinder ab 6

Jahre. Infos unter Tel. 07441/

889613. (Mind.-Teilnehmer 5

Pers.) Kosten: je nach Thema

/ Material zwischen 10 € und

20 €. Papier Haas, Marktplatz

19.00 - 20.00 Schnuppertennis

mit Coach Albi. Veranstalter:

TC Schierenberg e.V. Teilnehmerbeitrag:

10 €. Treffpunkt:

Tennishalle Kniebis, Kohlwaldweg

20

LOSSBURG

14.00 - 16.30 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

17.30 Tanzgruppe Dreiklang. Für

bewegungsfreudige Frauen in

jedem Alter. 3 €, Bürgerhaus

Jakobskirche

18.00 Oktoberfest der Spielvereinigung,

Sportheim Lossburg

DONNERSTAG, 3. OKTOBER

BAIERSBRONN

10.30 1. »Bayerisches« Okoberfest

@ SankenbachLodge. Mit

Weißwurstfrühstück, musikalischer

Unterhaltung durch

das Trachtenblasorchester

Baiersbronn ab 14 Uhr und

Dirndl- und Trachtenparty ab

20 Uhr. Gäste mit Dirndl oder


TERMINE Treffpunkte Oktober/November 2013

29

Lederhose erhalten bei der

Party freien Eintritt bis 21 Uhr.

Sankenbach Lodge, Baiersbronn.

Siehe Seite 6

11.00 Mostfest im Klosterhof.

Hocketse der Ev. Kirchengemeinde.

Beginn 11 Uhr

mit offenem Ausklang am

Nachmittag. Klosterhof Kirche

Baiersbronn-Klosterreichenbach

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.15 Waldfahrt mit dem Panoramabähnle

in Obertal –

Glashütte. Unter forstkundiger

Führung geht es durch den

geheimnisvollen Wald im heilklimatischen

Obertal mit Einkehr

im Kulturpark Glashütte.

Für die ganze Familie. Kinder

unter 3 Jahren sind frei ohne

Anspruch auf einen Sitzplatz.

Zustiegsmöglichkeiten 14.20

Uhr Mitteltal – Lamm, 14.30

Uhr Obertal Touristik. Anmeldung

bis Donnerstag 11 Uhr

bei der Baiersbronn Touristik

Obertal, Tel. 07442/8414-

60. 9,- € Erwachsene, 4,50 €

Kinder. Bahnhof Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.00 - 12.00 (Startzeit)

»1. Kürbis Tour mit Biss!«.

Veranstalter: Kläger Event &

Veranstaltungs GmbH KEV.

Nähere Informationen sind

erhältlich unter www.waldwandern-genuss.de.

Wanderpass

(optional): 8 €, inkl. 3

Getränkebons für die einzelnen

Stationen. Treffpunkt: Unterer

Marktplatz. Siehe Seite 4

10.00 Geführte e-bike Tour. Veranstalter:

rent-e-bike Freudenstadt.

Helme sind selbst mitzubringen,

die Tour findet inkl. Guide

statt ab einer Mind-Teilnehmerzahl

von 4 Pers. Info-Hotline:

Tel. 07441/ 9171460 sowie

www.reb-fds.de. Teilnehmerbeitrag:

24 € (inkl. 2 Erfrischungsgetränken).

Treffpunkt:

Herzog-Eugen-Straße 34

(Zentrale von rent-e-bike)

11.00 Weißwurst-Frühstück mit Musik!

Die Freiwillige Feuerwehr

Kniebis lädt ein,... Treffpunkt:

Feuerwehrgarage, Kniebis

14.00 - 17.00 Historisches Besucherbergwerk

»Heilige Dreikönige«

geöffnet. Infos unter Tel.

07441/864-730 bei der

Tourist Information. Treffpunkt:

Bergwerk beim Facharztzentrum,

Straßburger Straße

18.00 - 19.30 »Feldenkrais –

Bewusstsein durch Bewegung«.

Anmeldung erforderlich bei

Sabine Möhrle, Tel. 0178/

6035593. Teilnehmerbeitrag:

15 €. Treffpunkt: Herzog-

Alexander-Str. 6

LOSSBURG

9.30 Lossburger Herbstwanderung.

4 Tage – 4 Touren rund um

das Lossburger Ferienland.

Schönste Mauer und

»Holländer«-Tannen. 3 €,

Treffpunkt am KinzigHaus

FREITAG, 4. OKTOBER

BAIERSBRONN

9.15 Köstlich Wandern. Wandern

mit einem guten Vesper in

traumhafter Natur verbinden.

Geführte Wanderung, die

unterwegs mit regionalen Gaumenfreuden

überrascht. Anmeldung

unter Tel. 07442/84140

oder 180080. 15 €, Wander-

Informationszentrum, Bahnhof,

Baiersbronn. Siehe Rubrik Aktiv

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

15.30 Unterhaltungskonzert mit

Piano und Keyboard. Andreas

Bindig oder Friedrich Pazeller

spielen für Sie Stücke aus Evergreens.

Hotel Café Ödenhof

Baiersbronn-Mitteltal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.30 Alte Volkslieder für Jedermann

und -frau. Öffentlicher Singabend.

Café Frey Baiersbronn-

Schwarzenberg

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

18.00 - 19.30 »Feldenkrais –

Bewusstsein durch Bewegung«.

Anmeldung erforderlich bei

Sabine Möhrle, Tel. 0178/

6035593. Teilnehmerbeitrag:

15 €. Treffpunkt: Herzog-

Alexander-Str. 6

20.00 MOTOWN – Die Legende …

ein schillernder Blick hinter

die Kulissen der Musikfabrik

mit vielen Hits, live gesungen.

Ticketbestellungen unter Tel.

07441/864-732 an der

Theaterkasse im Kurhaus,

unter www.reservix.de sowie

bei der Tourist Information am

Marktplatz und beim Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße-Kniebis.

Eintrittspreise:

29 € / 27 € / 23 €. Theater

im Kurhaus. Siehe Seite 4

LOSSBURG

9.30 Lossburger Herbstwanderung.

4 Tage – 4 Touren rund um das

Lossburger Ferienland. Über

die Fürnsaler Sägemühle nach

Leinstetten. 3 €, Treffpunkt am

KinzigHaus

SAMSTAG, 5. OKTOBER

BAIERSBRONN

11.00 - 18.00 Schlachtplatte und

Unterhaltung im Naturbad mit

Unterhaltungsprogramm und

Straßenverkauf. Eintritt frei.

Naturbad Baiersbronn-Mitteltal

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

8.30 - 13.00 Seminar »Dienstleistung

am Kunden«. Leitung:

Eberhard Haist, Veranstalter:

Familienzentrum Freudenstadt

e.V. Anmeldungen werden

vormittags unter Tel. 07441/

950430 entgegengenommen.

Familienzentrum, Reichsstraße

16. Siehe Seite 7

10.00 - 18.00 »Kunst & Genuss«.

Großer Markt mit zahlreichen

Ausstellern und kulinarischen

Köstlichkeiten. Veranstalter:

Handels- und Gewerbeverein

Freudenstadt. Oberer Marktplatz.

Siehe Seite 6

10.00 - 11.30 »Feldenkrais –

Bewusstsein durch Bewegung«.

Anmeldung erforderlich bei

Sabine Möhrle, Tel. 0178/

6035593. Teilnehmerbeitrag:

15 €. Treffpunkt: Herzog-

Alexander-Str. 6

10.30 Stadtführung. Lernen Sie

unsere Freuden-Stadt mit ihrer

Geschichte, Tradition und den

schönsten Plätzen kennen. Infos

unter Tel. 07441/864-730 bei

der Tourist Information. Teilnehmerbeitrag:

5 € (ab 18 Jahre),

ab 5 Teilnehmer. Treffpunkt:

Tourist Information

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

14.00 - 17.00 Historisches Besucherbergwerk

»Heilige Dreikönige«

geöffnet. Infos unter Tel.

07441/864-730 bei der

Tourist Information. Treffpunkt:

Bergwerk beim Facharztzentrum,

Straßburger Straße

14.30 Herzog Friedrich-Tour …

die ganz besondere Stadt-

(ver)führung. Der Herzog

höchstpersönlich zeigt Ihnen

seine Stadt. Kleine kulinarische

Leckereien eingeschlossen.

Infos und Anmeldung unter

Tel. 07441/864-730 bei der

Tourist Information. Teilnehmerbeitrag:

19 € inkl. leckeren

Köstlichkeiten. (Führung ab 12

Pers.) Treffpunkt: Stadthaus

18.00 - 1.00 Mitternachtssauna mit

Oktoberfeststimmung. Lassen

Sie sich mit besonderen Aufgüssen

in Wiesn-Stimmung

versetzen und genießen Sie

bayrische Schmankerln. Weitere

Infos unter www.panoramabad.de.

Es gelten die regulären

Eintrittspreise, Panoramabad

20.00 Chorkonzert mit Studio Vocale

Karlsruhe. »Cantigas espanolas«

– ein Abend mit Federico

Garcia Lorca. Erklingen werden

u.a. Werke von Leo Brouwer

und Dante Andreo. Eintritt

frei, Spenden sind erwünscht.

Taborkirche. Siehe Seite 7

LOSSBURG

9.30 Lossburger Herbstwanderung.

4 Tage – 4 Touren rund um das

Lossburger Ferienland. Eine

Panorama-Runde im Lossburger

Ferienland. 3 €, Treffpunkt am

KinzigHaus

15.00 - 17.00 Tobe-Nachmittag.

Schwimmflossen und

Wasserspieltiere sind erlaubt.

Hallenbad im Schulzentrum

SONNTAG, 6. OKTOBER

BAIERSBRONN

10.00 Erntedank- und Gemeindefest

der evangelischen Kirchengemeinde

Mitteltal. Evang.

Gemeindehaus Baiersbronn-

Mitteltal

10.00 Der Bannwald »Wilder See«.

Geführte Wanderung mit dem

Ranger. Festes Schuhwerk

erforderlich. Die Wanderung

führt zum Ruhestein über das

Euting-Grab zum Wilden

See hinab. Der Abstieg zum

wilden See erfordert Trittsicherheit,

die Wanderung etwas

Ausdauer. Spenden erwünscht.


30 Treffpunkte Oktober/November 2013

TERMINE

Naturschutzzentrum Ruhestein,

Seebach

10.30 Über den Lotharpfad. Führung

für Naturinteressierte, lassen

Sie sich bei der Wanderung

auf ein kleines Abenteuer, auf

ein kleines Stück Wildnis ein.

Anmeldung erforderlich: Naturschutzzentrum,

Tel. 07449/

91020. Spende erwünscht.

Parkplatz Lotharpfad, Schwarzwaldhochstraße

10.45 Hornisgrinde – höchstes Moor

im Nordschwarzwald. Geführte

Wanderung mit dem Ranger

auf dem Grindenpfad mit herrlichen

Ausblicken. Anmeldung:

Tel. 07449/91020 Naturschutzzentrum,

der Rück weg

zum Mummelsee erfolgt eigenständig.

Spende erwünscht.

Mummelsee Schwarzwaldhochstraße,

Seebach

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

13.00 - 17.00 Die Puppenklinik

Spechtenhauser zu Gast im

Kulturpark Glashütte. Die Klinik

kümmert sich mühevoll um

mitgebrachte kranke Puppen

und Teddys, ohne Anmeldung.

Kosten je nach Aufwand.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

13.00 Mensch und Natur – Abenteuer

Begegnung. Für alle naturinteressierten

Erwachsenen, die mit

wachen Augen und offenem

Herzen durchs Leben und die

Natur gehen und offen für Begegnungen

sind. Wanderung

über ca. 5 km. Kleines Rucksackvesper

mitbringen, Anmeldung

Naturschutzzentrum

Ruhestein Tel. 07449/91020.

8,- €, Naturschutzzentrum

Ruhestein, Seebach

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.00 - 17.00 Museum im Stadthaus

geöffnet. Erleben Sie Geschichte

hautnah und gehen Sie auf

Entdeckungsreise in vergangenen

Zeiten,… Stadthaus

10.00 - 11.30 »Feldenkrais –

Bewusstsein durch Bewegung«.

Anmeldung erforderlich bei

Sabine Möhrle, Tel. 0178/

6035593. Teilnehmerbeitrag:

15 €. Treffpunkt: Herzog-

Alexander-Str. 6

11.00 - 18.00 »Kunst & Genuss«.

Großer Markt mit zahlreichen

Ausstellern und kulinarischen

Köstlichkeiten. Veranstalter:

Handels- und Gewerbeverein

Freudenstadt. Von 13 - 18 Uhr

Verkaufsoffen in der gesamten

Innenstadt! Oberer Marktplatz.

Siehe Seite 6

14.00 - 17.00 Historisches Besucherbergwerk

»Heilige Dreikönige«

geöffnet. Infos unter Tel.

07441/864-730 bei der

Tourist Information. Treffpunkt:

Bergwerk beim Facharztzentrum,

Straßburger Straße

LOSSBURG

9.30 Lossburger Herbstwanderung.

4 Tage – 4 Touren rund um

das Lossburger Ferienland.

Hoch über der Kinzig nach

Alpirsbach. 3 €, Treffpunkt am

KinzigHaus

14.00 - 17.00 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

14.00 - 17.00 Ausstellung im

Fischerhäusle Heimbachaue.

Thema: Alte Obstsorten.

Eintritt frei, Fischerhäusle,

Heimbachaue Betzweiler

MONTAG, 7. OKTOBER

BAIERSBRONN

10.30 Gästebegrüßung mit Bildern

und Impressionen von Baiersbronn.

Rosensaal, Baiersbronn

13.30 Geführte Halbtageswanderung

von Klosterreichenbach

nach Röt mit Besichtigung des

Sägewerks Mohrlok. Ca. 8 km,

mittelschwere Tour. Rückfahrt

mit der S-Bahn. Wander-

Informationszentrum, Bahnhof,

Baiersbronn. Siehe Rubrik Aktiv

14.00 Geführte Halbtageswanderung

»Das kalte Herz«. Wanderung

mit Märchenlesung. Auf den

Spuren des Märchens von

Wilhelm Hauff mit dem Kohlemunk-Peter

und dem Holländer-

Michel. Schwarzwald-Guide

Martina Scherer führt montags

die märchenhafte Tour. Dauer:

3 h, Streckenlänge: 6 km.

Danach Einkehr im Panoramastüble

Schwarzenberg

möglich. Anmeldung unter

Tel. 07447/2256. 5 € pro

Person. Bahnhof Baiersbronn-

Schönmünzach

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

16.30 Offene Malgruppe. Aquarellund

Acrylmalen für Anfänger

und Fortgeschrittene. Anmeldung

unter Tel. 07442/

84 14-0 bis 14 Uhr am Veranstaltungstag

oder bei Frau Ling

unter 07442/490090 oder

unter malschule.ling@gmx.de.

Mindestteilnehmerzahl: 5.

Berufstätige können montags

ab 17.30 Uhr teilnehmen.

Pro Termin: Erw. 30 €, Schüler

25 €. Die Preise verstehen sich

ggf. zzgl. 4 € Materialkosten.

Grundschule Baiersbronn-Klosterreichenbach.

Siehe Seite 6

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

20.00 Die Komede-Scheuer Mäulesmühle

präsentiert: Hannes und

der Bürgermeister. Albin Braig

und Karlheinz Hartmann mit

ihrem neuen Programm: »Wer

woiß für was guat isch...«.

Karten sind erhältlich bei der

Baiersbronn Touristik und

bei allen bekannten Reservix

Vorverkaufsstellen ab 30,70 €.

Einlass ab 19 Uhr, Schwarzwaldhalle,

Baiersbronn. Siehe

Seite 7

FREUDENSTADT

10.15 Stadtrundgang. Mitarbeiter

der Tourist Information erklären

die heimliche Hauptstadt

des Schwarzwalds von ihren

schönsten Seiten,... Treffpunkt:

Tourist Information

10.30 »Entspannung – was ist das?«.

Eine kostenlose Einführung in

die Wege zum Stress-Abbau.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Dauer der Veranstaltung: ca.

45 min., bitte bequeme Kleidung

mitbringen. Treffpunkt:

Hotel Langenwaldsee

11.45 Freudenstadt-Film. Erfahren Sie

dabei noch mehr über unsere

schöne Stadt mit all ihren Kultur-,

Sport- und Freizeitmöglichkeiten,

die Natur und unsere

Veranstaltungen. Kurhaus

LOSSBURG

9.00 - 10.00 und 15.30 - 18.00

Gemeindebücherei geöffnet,

KinzigHaus UG

16.45 Tanzgruppe Mach mit, bleib

fit. Geselliges Tanzen mit und

ohne Partner. Kreistänze, Modern,

Line Dance, Traditionell.

Heimbachhalle Betzweiler

DIENSTAG, 8. OKTOBER

BAIERSBRONN

7.30 Frühwanderung durch das romantische

Reichenbachtal mit

Ursula Walter, Streckenlänge

5 km, Dauer ca. 1,5 Stunden.

Parkplatz Schwimmbad

Baiersbronn-Klosterreichenbach

7.30 Aqua Fitness für Jedermann,

gelenkschonende Bewegung

im Wasser mit Musik, Anmeldung

Hotel Ödenhof Tel.

07442/84090. Hotel Café

Ödenhof Baiersbronn-Mitteltal

10.00 Geführter Ortsrundgang.

Mit einer Wanderstrecke von

ca. 2,5 km und nur leichten

Steigungen ist dies auch für ungeübte

Wanderer eine schöne

Gelegenheit, Baiersbronn zu

Fuß kennen zu lernen. Baiersbronn

Touristik, Baiersbronn

10.15 Durch Bannwald und Grinden.

Naturkundliche Führung

vom Naturschutzzentrum

zur Karwand des Wilden

Sees und über die Latschen

bewachsenen Grinden zurück

zum Naturschutzzentrum.

Unterwegs erfahren Sie, wie

der Schwarzwald entstanden

ist, welche heute noch deutlich

sichtbaren Auswirkungen die

letzte Eiszeit hatte und dass die

Grinden eine alte Kulturlandschaft

sind. Anmeldung: Tel.

07449/910 20. Spende

erwünscht. Naturschutzzentrum

Ruhestein, Seebach

10.30 Nordic Walking für Anfänger

und Fortgeschrittene mit wertvollen

Tipps von ausgebildeten

Trainern in Theorie und Praxis.

Keine Anmeldung erforderlich.

Stockverleih vor Ort möglich

(3 EUR). Auf S-Bahn-Anreisende

wird gerne gewartet!

Baiersbronn Touristik Baiersbronn-Schönmünzach

14.00 Naturerlebniswanderung ins

Gutellbachtal zum verträumten

Ellbachsee. Ca. 11 km, 200

Hm. Baiersbronn Touristik

Baiersbronn-Mitteltal

14.30 Spannende Waldfahrt mit

dem Panorama-Bähnle. In

Begleitung eines Wanderführers

geht es in die Natur und

die geheimnisvollen schwarzen

Wälder mit teilweise herrlichen

Ausblicken und Einkehrmöglichkeit

in der Glasmännlehütte.

Anmeldung bis Di 11 Uhr:

Tel. 07442/8414-0. Auch für

Familien und Kinder geeignet.

Kinder unter 3 Jahren sind

frei, ohne Anspruch auf einen

Sitzplatz. Erw.: 9,- € Kinder

4,50 €, Bahnhof Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

20.00 Die Komede-Scheuer Mäulesmühle

präsentiert: Hannes und

der Bürgermeister. Albin Braig

und Karlheinz Hartmann mit

ihrem neuen Programm: »Wer

woiß für was guat isch...«.

Karten sind erhältlich bei der

Baiersbronn Touristik und

bei allen bekannten Reservix

Vorverkaufsstellen ab 30,70 €.

Einlass ab 19 Uhr, Schwarzwaldhalle,

Baiersbronn. Siehe

Seite 7

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz


Treffpunkte Oktober/November 2013 31


32 Treffpunkte Oktober/November 2013

TERMINE

18.00 - 22.00 Offenes Atelier der

Musik & Kunstschule. Malen,

gestalten und experimentieren

Sie nach Herzenslust; Anfänger

und Fortgeschrittene sind

gleichermaßen herzlich Willkommen.

Keine Anmeldung

erforderlich. Teilnehmerbeitrag:

12 € (umfasst zwei Zeitstunden).

Treffpunkt: Kunsthaus,

Hirschkopfstraße

LOSSBURG

15.00 - 18.00 Familiennachmittag,

der Hubboden wird angehoben,

damit auch kleinere

Kinder festen Boden unter den

Füßen haben. Hallenbad im

Schulzentrum

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

MITTWOCH, 9. OKTOBER

BAIERSBRONN

7.30 Aqua Fitness für Jedermann,

gelenkschonende Bewegung

im Wasser. Anmeldung Hotel

Klumpp Tel. 07447/94670,

gratis. Hotel-Café Klumpp

Baiersbronn-Schönmünzach

8.00 Wochenmarkt,

Rosenplatz Baiersbronn

10.00 Führung durch Hauffs Märchenmuseum

mit Museumsleiter

Fritz Holzer. 1,50 €, Hauffs

Märchenmuseum, Baiersbronn

10.30 Fit durch Kneipp – Kneipp-

Erlebnis-Wanderung. Auf

Kneipptour. Bei dieser mittelschweren

Wanderung über die

Höhen von Schönmünzach –

Schwarzenberg – Huzenbach

erleben Sie die 5 kneipp‘schen

Elemente Wasser, Kräuter,

Bewegung, Entspannung und

Ernährung. Baiersbronn Touristik

Baiersbronn-Schönmünzach.

Siehe Rubrik Aktiv

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.00 - 16.30 Waldgeräte-Ausstellung

geöffnet. Info-Tel. 07442/

8 42 00 18. Gruppenführungen

nach Vereinbarung (Tel.

Karlheinz Schwab 0171/

9740677). Eintritt frei (Spende

möglich). Kutscherhaus

Baiersbronn-Klosterreichenbach

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

14.30 Der Kulturpark Glashütte

Buhlbach. Glasmacher-Frau

Frommann erzählt Geschichte

und Geschichten aus dem

Leben der Glasmacher vor

100 Jahren. Gemütliches

Liedersingen und Kaffeetrinken.

Voranmeldung bis zum

Abend davor erforderlich:

Tel. 07449/9299020.

www.kulturpark-glashuettebuhlbach.com.

Preise laut

Aushang. Kulturpark Glashütte

Buhlbach, Baiersbronn-Obertal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

13.15 »Fahrt ins Blaue«. Route:

Mummelsee – Sasbachwalden

– Achertal (optional besteht

noch die Möglichkeit, bei der

Herstellung einer Schwarzwälder

Kirschtorte dabei zu sein).

Veranstalter: Hotel Teuchelwald

in Kooperation mit Omnibus-

Klumpp und der Freudenstadt

Tourismus. Anmeldung erforderlich

bis zum Vortag, 11 Uhr

unter Tel. 07441/5320 im

Hotel Teuchelwald. Teilnehmerbeitrag:

15 € / 10 € für

Hotelgäste (zzgl. Tortenherstellung

u. -verkostung optional).

Treffpunkt: Unterer Marktplatz.

Siehe Seite 6

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.30 Pilzkundliche Führung mit

Apotheker Dr. Thomas Herrmann

(Adler-Apotheke). Gerne

kann ein kleiner Behälter zum

Sammeln der leckeren Waldgewächse

mitgebracht werden!

Teilnehmerbeitrag: 3,50 €,

Treffpunkt: Kurhaus-Eingang

15.00 Märchenstunde für alle

zwischen 6 und 99 Jahren

mit Gabriele Prinz. Beitrag:

1 € (Kinder bis 6 Jahre frei).

Kurgarten (Teddy-Oldiethek)

19.00 - 20.00 Schnuppertennis

mit Coach Albi. Veranstalter:

TC Schierenberg e.V. Teilnehmerbeitrag:

10 €. Treffpunkt:

Tennishalle Kniebis, Kohlwaldweg

20

20.00 »Flow – Rausch – Extase«:

Grenzüberschreitungen des

Bewusstseins. Vortrag von Prof.

Dr. med. Hartmut Schneider,

Nervenarzt, Psychotherapeutische

Medizin. Eintritt frei,

Klinik Hohenfreudenstadt,

Tripsenweg 17. Siehe Seite 21

20.00 »50 Jahr blondes Jahr« –

Evangelische Frauenarbeit mit

»Dein Theater«. Abschiedsveranstaltung

der BAF Freudenstadt

und Sulz. Tickets unter

Tel. 07441/6087 beim Evang.

Dekanatsamt und in der

Evang. Buchhandlung Rudert

(Tel. 07441/88540). Infos

zur Veranstaltung bei Roswitha

Eberbach, Tel. 07441/87871.

Preise: 15 € im VVK, 16 € an

der Abendkasse. Saalöffnung

19 Uhr. Evang. Gemeindehaus

Ringhof. Siehe Seite 8

LOSSBURG

13.00 Wanderung mit dem Schwarzwaldverein

– Seniorenwanderung.

Waldhauser Lehen

zum Wühlsbach und übers

Seelachen nach Wittendorf.

Treffpunkt am KinzigHaus

14.00 - 16.30 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

17.30 Tanzgruppe Dreiklang. Für

bewegungsfreudige Frauen in

jedem Alter. 3 €, Bürgerhaus

Jakobskirche

DONNERSTAG, 10. OKTOBER

BAIERSBRONN

9.00 Flohmarkt. Einkaufsquelle

für Artikel jeglicher Art.

Rosenplatz Baiersbronn.

Siehe Seite 8

10.00 Ganztageswanderung zum

Schurmsee. 13 km, 420 Hm,

anspruchsvolle Tour, nur für

geübte Wanderer. Baiersbronn

Touristik Baiersbronn-Schönmünzach.

Siehe Rubrik Aktiv

10.00 Das Kräuterle des Monats: Die

Hagebutte. Die Naturpädagogin

»Nordschwarzwald« Heidi

Bischoff lädt Sie ein, auf einer

Wanderung die Heilkraft und

vielfältige Verwendung heimischer

Wildkräuter kennenzulernen.

Mit Einkehrmöglichkeit.

Strecke 6 km, Dauer ca. 3,5

Stunden, Schwierigkeitsgrad:

leicht. Ohne Anmeldung.

Wander-Informationszentrum,

Bahnhof, Baiersbronn. Siehe

Rubrik Aktiv

10.00 Nordic Walking für Anfänger

und Fortgeschrittene zum

romantischen Sankenbachsee

unter Anleitung von einem

ausgebildeten Trainer in Theorie

und Praxis mit Gymnastik.

Stockverleih vor Ort möglich

(3 €). Auf S-Bahn-Anreisende

wird gerne gewartet! Anmeldung

Baiersbronn Touristik

Tel. 07442/84140. Parkplatz

Sesselbahn Sankenbach,

Baiersbronn

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

13.45 Geführte Halbtageswanderung

im schönen Tonbachtal

mit herrlichen Aussichten. Ca.

8 km, leichte Tour. Haus des

Gastes Baiersbronn-Tonbach

14.00 Geführte Halbtageswanderung

»Märchenhafte Karseen«.

Wanderung zum Karsee mit

mythischen und sagenhaften

Geschichten. Mit Schwarzwald-Guide

Martina Scherer

geht es zum Schurmsee, der in

der letzten Eiszeit entstanden

ist. Dauer: 3,5 - 4 h, Streckenlänge:

10 km. Anmeldung

unter Tel. 07447/22 56, 5 €

pro Person. Veranstaltungsort:

Schönmünzach, genaueres

wird bei der Anmeldung

bekannt gegeben

14.15 Waldfahrt mit dem Panorama-

Bähnle. Unter forstkundiger

Führung geht es zur höchsten

Erhebung im Nordschwarzwald

der Hornisgrinde mit herrlichen

Ausblicken ins Rheintal

und Einkehrmöglichkeit. Für die

ganze Familie. Kinder unter 3

Jahren sind frei ohne Anspruch

auf einen Sitzplatz. Zustiegsmöglichkeiten

14.20 Uhr

Mitteltal – Lamm, 14.30 Uhr

Obertal Touristik. Anmeldung

bis Donnerstag 11 Uhr bei der

Baiersbronn Touristik Obertal,

Tel. 07442/8414-60. Bei

Nebel wird durch die Wälder

von Obertal gefahren. Erw.

9,- €, Kinder 4,50 €. Bahnhof

Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

20.30 Unterhaltungskonzert mit

Piano und Keyboard. Andreas

Bindig oder Friedrich Pazeller

spielen für Sie Stücke aus

Evergreens. Hotel Sonnenhalde

Baiersbronn-Tonbach

FREUDENSTADT

10.00 Geführte e-bike Tour. Veranstalter:

rent-e-bike Freudenstadt.

Helme sind selbst mitzubringen,

die Tour findet inkl. Guide

statt ab einer Mind-Teilnehmerzahl

von 4 Pers. Info-Hotline:


TERMINE Treffpunkte Oktober/November 2013

33

Tel. 07441/ 9171460 sowie

www.reb-fds.de. Teilnehmerbeitrag:

24 € (inkl. 2 Erfrischungsgetränken).

Treffpunkt:

Herzog-Eugen-Straße 34

(Zentrale von rent-e-bike)

14.00 Altes Handwerk: Führung zum

Uhrmacher. Familie Hör erklärt

und zeigt die Besonderheiten

ihrer tickenden Schätze inkl.

Führung durch das hauseigene

Uhrenmuseum. Teilnahme frei,

Treffpunkt: vor dem Kurhaus

15.30 Herbst-Nachmittag im Familienzentrum

… am Herbstbuffet

darf nach Herzenslust

geschlemmt werden! Alle

weiteren Infos sind erhältlich

direkt im Familienzentrum

unter Tel. 07441/950430.

Familienzentrum, Reichsstraße

16. Siehe Seite 7

16.00 »Zeit für eine Schale Tee«.

Japanische Ryakubon

Teezeremonie in der Tradition

Urasenke-Schule Kyoto.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Dauer der Veranstaltung: ca.

90 min. Anmeldung erforderlich

unter Tel. 07441/88930.

Teilnehmerbeitrag: 25 €.

(max. 4 Pers.) Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

18.00 »Waldlust«-Führung. Erkunden

Sie das ehemals nobelste Hotel

Freudenstadts. Mitglieder des

Vereins für Kulturdenkmäler

erläutern die architektonischen

und stilistischen Besonderheiten

des Gebäudes. Teilnahme frei,

der Denkmalverein freut sich

sehr über eine kleine Spende.

Treffpunkt: Eingang des ehem.

Hotels »Waldlust«, Lauterbadstraße

20.00 Lesung »Blaue Augen bleiben

blau – mein Leben!« Balian

Buschbaum liest aus seinem

Buch und erzählt über sein

erstes Leben als erfolgreiche

Stabhochspringerin Yvonne

Buschbaum! Veranstalter:

Freudenstadt Tourismus und

Arkadenbuchhandlung. Tickets

unter Tel. 07441/864-732

an der Theaterkasse, unter

Tel. 07441/864-730 an der

Tourist Information, unter Tel.

07442/7570 im Besucherzentrum

Kniebis sowie unter

www.reservix.de erhätlich.

Eintritt: 9 €, Kurhaus. Siehe

Seite 8

20.00 Basale Stimulation in der

Pflege und im Umgang mit körperlich

schwer beeinträchtigten

Menschen. Vortrag von Gudrun

Schneider, examinierte Altenpflegerin,

Praxisbegleiterin in

Basaler Stimulation. Eintritt frei,

Kreishaus. Siehe Seite 21

LOSSBURG

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

FREITAG, 11. OKTOBER

BAIERSBRONN

9.15 Köstlich Wandern. Wandern

mit einem guten Vesper in

traumhafter Natur verbinden.

Geführte Wanderung, die

unterwegs mit regionalen Gaumenfreuden

überrascht. Anmeldung

unter Tel. 07442/84140

oder 180080. 15 €, Wander-

Informationszentrum, Bahnhof,

Baiersbronn. Siehe Rubrik Aktiv

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.00 Geführte Wanderung »Auf

den Wegen der Glasmacher«.

Holzmacher und Schwarzwald-

Guide Hansjörg Abend führt

Sie auf den Wegen der einstigen

Glasmacher. Dauer ca. 3

Stunden. Treffpunkt Kulturpark

Glashütte. Streckenlänge 6

km. Anmeldung bis spätestens

am Vortag, 12 Uhr unter Tel.

07449/92 99 0 20. 8 € Person

zzgl. Kaffee und Kuchen.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

19.00 - 21.30 Frühstückstreffen für

Frauen in Deutschland e.V.:

»Versöhnung – mit den Gaben

der Frau gestalten«. Referentin:

Gudrun Theurer, Stadtbergen.

Anmeldung erforderlich

unter Tel. 07441/81502 bei

Rosemarie Bürkle sowie unter

rosemarie.buerkle@web.de.

Kosten: 12 € (zzgl. Getränke),

Kurhaus. Siehe Seite 9

20.00 Abenteuer Mekong: Im

Rollstuhl von Vietnam nach

Tibet. Referent Andreas Pröve

beeindruckt mit seinem Diavortrag

nachhaltig! Veranstalter:

Sanitätshaus Wurster, Freudenstadt.

Infos sind erhältlich

beim Sanitätshaus Wurster,

Tel. 07441/88950. Eintritt: 6

€ (der Erlös der Veranstaltung

wird zu gleichen Teilen an

zwei lokale Organisationen

gespendet). Kienbergsaal,

Kongresszentrum. Siehe

Seite 9

20.00 Sopran und Orgel. Ausführende:

Dorothea Rieger (Sopran)

und Matthias Wamser (Orgel).

Auf dem Programm stehen

Werke von Bach, Dvorák u.a.

Kein Vorverkauf, nur Tageskasse.

Eintritt: 9 € / 5 € ermäßigt,

Stadtkirche. Siehe Seite 9

LOSSBURG

17.30 Lossburger Bürger Backtag.

Öffentlicher Backtag für

Jedermann/frau mit eigenem

Teig. Voranmeldung unter

info@backhausfreunde.de oder

07446/1700. Backhäusle in

der Schlagwaldstraße 5. Siehe

Seite 8

18.00 Jahreskonzert Männergesangverein

Frohsinn, KinzigHaus

SAMSTAG, 12. OKTOBER

BAIERSBRONN

10.00 Das Geheimins der Wildkräuter

»Blutwurzel«. Bei einer

kleinen Wanderung möchte

Sie die Naturpädagogin Ingrid

Gaisser mit den heimischen

Wildkräutern vertraut machen.

Gem. Fahrt mit der S-Bahn

Klosterreichenbach. 10.11

Uhr, Wanderstrecke ca. 4 km,

leichte Steigung. Dauer ca. 3,5

Stunden. Mit kleiner Kostprobe.

Wander-Informationszentrum,

Bahnhof, Baiersbronn. Siehe

Rubrik Aktiv

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

20.00 Konzert »Montanara Chor«

anl. des Jubiläums des

Männergesangsverein Röt-

Schönegründ e.V. Evergreens,

klassische Chorliteratur,

Volkslieder und internationale

Folklore. 20 €, im Vorverkauf

18 € Abendkasse. Vorverkaufsstellen:

Bücher-Burkard

Baiersbronn, Gärtnerei Frey

Röt, Metzgerei Koch Klosterreichenbach

und Tankstelle Ziefle

Röt. Kurhaus Baiersbronn-Röt.

Siehe Seite 10

FREUDENSTADT

9.00 - 12.00 Kurs »Laptop,

Beamer & Co.« Angebot

des Bezirks-Arbeitskreis-Frau

Freudenstadt BAF. Anmeldung

erforderlich bis 7.10. unter Tel.

07441/87871 bei Roswitha

Eberbach (begrenzte Teilnehmerzahl).

Kursbeitrag: 35 €,

Kreishaus. Siehe Seite 9

10.30 Stadtführung. Lernen Sie

unsere Freuden-Stadt mit ihrer

Geschichte, Tradition und den

schönsten Plätzen kennen. Infos

unter Tel. 07441/864-730 bei

der Tourist Information. Teilnehmerbeitrag:

5 € (ab 18 Jahre),

ab 5 Teilnehmer. Treffpunkt:

Tourist Information

13.00 - 15.00 Schaurösten in Rupp‘s

Kaffee & Teehaus inkl. kleiner

Kostprobe. Familie Rupp erklärt

Anbau, Röstverfahren & Co.

Teilnahme frei. Treffpunkt: Kaffehaus

Rupp, Marktplatz 20/1

14.00 - 17.00 Historisches Besucherbergwerk

»Heilige Dreikönige«

geöffnet. Infos unter Tel.

07441/864-730 bei der

Tourist Information. Treffpunkt:

Bergwerk beim Facharztzentrum,

Straßburger Straße

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

14.00 Führung durch das

denkmalgeschützte Hotel

»Palmenwald Schwarzwaldhof«

unter Leitung von Petra

Rau. Anmeldung erforderlich

bis zum Vortag, 18 Uhr unter

Tel. 0171/3689147. Teilnehmerbeitrag:

10 € pro Person,

(Durchführung ab 5 Pers.)

Treffpunkt: Venus-Statue gegenüber

der Tourist Information

14.30 Herzog Friedrich-Tour …

die ganz besondere Stadt-

(ver)führung. Der Herzog

höchstpersönlich zeigt Ihnen

seine Stadt. Kleine kulinarische

Leckereien eingeschlossen.

Infos und Anmeldung unter

Tel. 07441/864-730 bei der

Tourist Information. Teilnehmerbeitrag:

19 € inkl. leckeren

Köstlichkeiten. (Führung ab 12

Pers.) Treffpunkt: Stadthaus

20.00 Kultur am Dobel im Stadthaus

präsentiert: »TRIO THE

SHIN« – Virtuoser Ethno-Jazz

aus Georgien. Die Musiker

sind Gewinner des CREOLE

Bundeswettbewerbs 2009.

Reservierungen unter www.

kulturamdobel.de oder unter

Tel. 07441/ 9509251. Eintritt:

14 €/12 €, Stadthaus. Siehe

Seite 10

LOSSBURG

10.00 Vereinsbacktag im Lossburger

Backhäusle. Schauen Sie

den Backhausfreunden beim

traditionellen Backen im Holzofen

zu. Genießen Sie frische

Backspezialitäten im historischen

Ambiente. Backhäusle in

der Schlagwaldstraße 5. Siehe

Seite 8

11.00 Kirbe mit Schlachtplatte in

Betzweiler und Unterhaltungsabend

mit Blasmusik. Eintritt

frei. Heimbachhalle Lossburg-

Betzweiler. Siehe Seite 10

13.15 Lossburger Waldlauf mit

ARBURG Laufmeisterschaften,

Schulzentrum / Turn- und

Festhalle Lossburg


36 Treffpunkte Oktober/November 2013

TERMINE

13.30 Flößer-Erlebniswanderung.

Mit dem Schwarzwald Guide

Matthias Kober von der Kinzigquelle

ins obere Kinzigtal.

Teilnahme kostenlos, Treffpunkt

am KinzigHaus

15.00 - 17.00 Tobe-Nachmittag.

Schwimmflossen und

Wasserspieltiere sind erlaubt.

Hallenbad im Schulzentrum

15.00 - 18.00 Offene Malgruppe.

Für Schüler und Erwachsene.

Anmeldung unter Tel. 07442/

490090. Werkraum der

Grundschule. Siehe Seite 6

18.00 Mostfest in Schömberg. Traditionelles

Mostfest der Feuerwehr.

Pausenhalle Bürgerhaus

Schömberg. Siehe Seite 9

SONNTAG, 13. OKTOBER

BAIERSBRONN

7.00 Vogelzug – erkennen,

beobachten, bestimmen. Für

viele Zugvögel ist der Grindenschwarzwald

ein wichtiger

Trittstein auf ihrem Weg in den

Süden. Bitte Fernglas mitbringen

und warm anziehen.

Anmeldung erforderlich im

Naturschutzzentrum. Spende

erwünscht. Naturschutzzentrum

Ruhestein, Seebach

10.00 Der Bannwald »Wilder See«.

Geführte Wanderung mit dem

Ranger. Festes Schuhwerk

erforderlich. Die Wanderung

führt zum Ruhestein über das

Euting-Grab zum Wilden

See hinab. Der Abstieg zum

wilden See erfordert Trittsicherheit,

die Wanderung etwas

Ausdauer. Spenden erwünscht.

Naturschutzzentrum Ruhestein,

Seebach

10.30 Über den Lotharpfad. Führung

für Naturinteressierte, lassen

Sie sich bei der Wanderung

auf ein kleines Abenteuer, auf

ein kleines Stück Wildnis ein.

Anmeldung erforderlich: Naturschutzzentrum,

Tel. 07449/

91020. Spende erwünscht.

Parkplatz Lotharpfad, Schwarzwaldhochstraße

10.45 Kurkonzert mit dem Trachtenblasorchester

Baiersbronn.

Eintritt frei, Kurpark Klosterreichenbach,

bei Regen/Kälte:

Reichenbachhalle, Baiersbronn-

Klosterreichenbach. Siehe

Seite 11

11.00 Schlachtplatte Liederkranz

Mitteltal mit Frühschoppenkonzert

des Musikverein Trachtenkapelle

Mitteltal. Weißenbachhalle,

Baiersbronn-Mitteltal

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

12.10 Historischer Dampfzug auf der

Murgtalbahn. Von Karlsruhe

nach Baiersbronn. Pendelfahrten:

Baiersbronn – Raumünzach.

Die Ulmer Eisenbahnfreunde,

Sektion Ettlingen, laden

ein. Pendelfahrt: Erw. 8 €,

Kinder: 4 €. Die Fahrkarten für

die Pendelfahrt gibt es nur im

Dampfzug. Bahnhof Baiersbronn.

Siehe Seite 11

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

17.00 Jubiläumskonzert der Young

Classics. 10 Jahre Jugendstreichensemble

in Baiersbronn.

Jubiläumskonzert zum zehnjährigen

Bestehen der Young

Classics. Das vorgesehene

Konzertprogramm beinhaltet

anspruchsvolle Stücke des

Barocks, Vivaldi sowie von

Haydn und Richard Wagner.

Mit Bewirtung. Eintritt frei.

Evang. Marienkirche Baiersbronn.

Siehe Seite 10

FREUDENSTADT

8.30 Tageswanderung des

Schwarzwaldvereins e.V. Ziel:

Faller Grund in Furtwangen.

Streckenlänge: 12 km, ca. 3-4

Std. Kosten: Anfahrt mit Privat-

PKW, die Kosten werden je

nach Teilnehmerzahl ermittelt.

Treffpunkt: Stadtbahnhof

10.00 - 17.00 Museum im Stadthaus

geöffnet. Erleben Sie Geschichte

hautnah und gehen Sie auf

Entdeckungsreise in vergangenen

Zeiten,… Stadthaus

10.30 Ökumenisches Gemeindeund

Erntedankfest. Infos sind

erhältlich beim Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße-

Kniebis. Kirche u. Kniebishalle,

Kniebis

11.00 - 18.00 Tag der Naturheilkunde

zum Thema »Umwelt

bewusst erleben – Die Heilkraft

der Natur«. Große Messe mit

zahlreichen Ausstellern, dazu

interessante Vorträge, u.a. zu

den Themen Gentechnik, Zahnmaterialien

und Umweltgifte.

Infos unter www.nhv-fds.de.

Einzelvorträge: je 4 €/2 € für

Mitglieder, Tageskarte: 10 €/

5 € für Mitglieder. Kongresszentrum.

Siehe Seite 11

14.00 - 17.00 Historisches Besucherbergwerk

»Heilige Dreikönige«

geöffnet. Infos unter Tel.

07441/864-730 bei der

Tourist Information. Treffpunkt:

Bergwerk beim Facharztzentrum,

Straßburger Straße

15.00 - 18.00 Tanznachmittag mit

dem Sascha Arnold Duo,

Eintritt frei, Kurhaus

LOSSBURG

Wanderung: Schwäbische Alb

du feine. Tageswanderung

mit dem Schwarzwaldverein.

Treffpunkt am Heimatmuseum,

Altes Rathaus

13.30 - 17.00 Erlebniswanderung

»Mein Freund der Baum«. Bäu-

me erleben mit Schwarzwald

Guide Katrin Kolar. Anmeldung

unter Tel. 07446/3868.

Treffpunkt am Parkplatz beim

Vogteiturm

14.00 - 17.00 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

MONTAG, 14. OKTOBER

BAIERSBRONN

10.30 Gästebegrüßung mit Bildern

und Impressionen von Baiersbronn.

Rosensaal, Baiersbronn

13.30 Geführte Halbtageswanderung

nach Klosterreichenbach mit

Besichtigung des Waldgerätemuseums

»Kutscherhaus«. Ca.

9 km, leichte Tour. Wander-

Informationszentrum, Bahnhof,

Baiersbronn. Siehe Rubrik Aktiv

14.00 Geführte Halbtageswanderung

»Das kalte Herz«. Wanderung

mit Märchenlesung. Auf den

Spuren des Märchens von

Wilhelm Hauff mit dem Kohlemunk-Peter

und dem Holländer-

Michel. Schwarzwald-Guide

Martina Scherer führt montags

die märchenhafte Tour. Dauer:

3 h, Streckenlänge: 6 km.

Danach Einkehr im Panoramastüble

Schwarzenberg

möglich. Anmeldung unter

Tel. 07447/2256. 5 € pro

Person. Bahnhof Baiersbronn-

Schönmünzach

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.15 Stadtrundgang. Mitarbeiter

der Tourist Information erklären

die heimliche Hauptstadt

des Schwarzwalds von ihren

schönsten Seiten,... Treffpunkt:

Tourist Information

10.30 »HOMO FABER« von Max

Frisch; Theaterstück für

Jugendliche ab 14 (Sternchen-

Abiturthema). Inszenierung: Badische

Landesbühne, Bruchsal.

Tickets unter Tel. 07441/864-

732 an der Theaterkasse, unter

Tel. 07441/864-730 an der

Tourist Information, unter Tel.

07442/7570 im Besucherzentrum

Kniebis sowie unter

www.reservix.de erhätlich. Eintritt:

6 €. Theater im Kurhaus.

Siehe Seite 12

10.30 »Entspannung – was ist das?«.

Eine kostenlose Einführung in

die Wege zum Stress-Abbau.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Dauer der Veranstaltung: ca.

45 min., bitte bequeme Kleidung

mitbringen. Treffpunkt:

Hotel Langenwaldsee

11.45 Freudenstadt-Film. Erfahren Sie

dabei noch mehr über unsere

schöne Stadt mit all ihren Kultur-,

Sport- und Freizeitmöglichkeiten,

die Natur und unsere

Veranstaltungen. Kurhaus

19.30 Freimaurerei heute! Vortrag

von Jan Meijer, Freimaurerloge

Zuflucht. Eintritt frei, Kreishaus.

Siehe Seite 21

LOSSBURG

9.00 - 10.00 und 15.30 - 18.00

Gemeindebücherei geöffnet,

KinzigHaus UG

13.00 - 16.00 Erlebniswanderung

»Faszination Moos«. Moosexkursion

mit Schwarzwald

Guide Anita Splitthof.

Anmeldung unter Tel.

07444/9569233. Treffpunkt

am Freibad Parkplatz

16.45 Tanzgruppe Mach mit, bleib

fit. Geselliges Tanzen mit und

ohne Partner. Kreistänze, Modern,

Line Dance, Traditionell.

Heimbachhalle Betzweiler

DIENSTAG, 15. OKTOBER

BAIERSBRONN

7.30 Frühwanderung durch das romantische

Reichenbachtal mit

Ursula Walter, Streckenlänge

5 km, Dauer ca. 1,5 Stunden.

Parkplatz Schwimmbad

Baiersbronn-Klosterreichenbach

10.00 Geführter Ortsrundgang.

Mit einer Wanderstrecke von

ca. 2,5 km und nur leichten

Steigungen ist dies auch für ungeübte

Wanderer eine schöne

Gelegenheit, Baiersbronn zu

Fuß kennen zu lernen. Baiersbronn

Touristik, Baiersbronn

10.30 Nordic Walking für Anfänger

und Fortgeschrittene mit wertvollen

Tipps von ausgebildeten

Trainern in Theorie und Praxis.

Keine Anmeldung erforderlich.

Stockverleih vor Ort möglich

(3 EUR). Auf S-Bahn-Anreisende

wird gerne gewartet!

Baiersbronn Touristik Baiersbronn-Schönmünzach

11.00 Geführte Halbtageswanderung

zur Satteleihütte über den

Eulengrund und auf schönen

Aussichtswegen rund um den

Rinkenberg. Mit Einkehr in der

Wanderhütte Sattelei. Ca. 10

km, ohne Anmeldung. Baiersbronn

Touristik Baiersbronn-

Mitteltal

14.30 DRK Blutspendeaktion,

Schwarzwaldhalle Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,


TERMINE Treffpunkte Oktober/November 2013

37

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

16.00 »Shibashi – Qi Gong«. Die 18

Figuren der Qi Gong-Harmonie

sind leicht zu erlernen und

dienen der Gesunderhaltung

und Vorbeugung gegen Krankheiten

des eigenen Körpers.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Mitzubringen ist bequeme

Kleidung. Dauer der Trainingseinheit:

ca. 1 Std. Anmeldung

erbeten unter Tel. 07441/

88930. Teilnehmerbeitrag:

22 €. Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

18.00 - 22.00 Offenes Atelier der

Musik & Kunstschule. Malen,

gestalten und experimentieren

Sie nach Herzenslust; Anfänger

und Fortgeschrittene sind

gleichermaßen herzlich Willkommen.

Keine Anmeldung

erforderlich. Teilnehmerbeitrag:

12 € (umfasst zwei Zeitstunden).

Treffpunkt: Kunsthaus,

Hirschkopfstraße

18.30 Selbstverteidigungskurs für

Frauen/Mädchen unter Leitung

von Dieter Wahr, Ausbilder

bei der Polizeidirektion

Freudenstadt – theoretischer

Teil. Anmeldung erforderlich

unter Tel. 07441/950430.

Familienzentrum, Reichsstraße

16. Siehe Seite 7

19.30 Erkrankungen der Gebärmutter

und der Eierstöcke. Vortrag von

Dr. Andreas Kuznik, Oberarzt

Frauenklinik am Krankenhaus

Freudenstadt. Eintritt frei,

Cafeteria im Krankenhaus,

Karl-von-Hahn-Straße. Siehe

Seite 21

LOSSBURG

15.00 - 18.00 Familiennachmittag,

der Hubboden wird angehoben,

damit auch kleinere

Kinder festen Boden unter den

Füßen haben. Hallenbad im

Schulzentrum

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

MITTWOCH, 16. OKTOBER

BAIERSBRONN

7.30 Aqua Fitness für Jedermann,

gelenkschonende Bewegung

im Wasser. Anmeldung Hotel

Klumpp Tel. 07447/94670,

gratis. Hotel-Café Klumpp

Baiersbronn-Schönmünzach

8.00 Wochenmarkt,

Rosenplatz Baiersbronn

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

13.45 Naturerlebniswanderung mit

Aufstieg über den Verlobungsfelsen

nach Schwarzenberg.

Einkehrmöglichkeit im Löwen`s

Panoramastüble. Ca. 6 km,

150 Hm. Baiersbronn Touristik

Baiersbronn-Schönmünzach

14.00 - 16.30 Waldgeräte-Ausstellung

geöffnet. Info-Tel. 07442/

8 42 00 18. Gruppenführungen

nach Vereinbarung (Tel.

Karlheinz Schwab 0171/

9740677). Eintritt frei (Spende

möglich). Kutscherhaus

Baiersbronn-Klosterreichenbach

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

14.30 Der Kulturpark Glashütte

Buhlbach. Glasmacher-Frau

Frommann erzählt Geschichte

und Geschichten aus dem

Leben der Glasmacher vor

100 Jahren. Gemütliches

Liedersingen und Kaffeetrinken.

Voranmeldung bis zum

Abend davor erforderlich:

Tel. 07449/9299020.

www.kulturpark-glashuettebuhlbach.com.

Preise laut

Aushang. Kulturpark Glashütte

Buhlbach, Baiersbronn-Obertal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

11.00 »Windsturmreiter«. Theaterstück

von Anna Siegrot für kids

ab 6 Jahre, Inszenierung: Badische

Landesbühne, Bruchsal.

Tickets unter Tel. 07441/864-

732 an der Theaterkasse, unter

Tel. 07441/864-730 an der

Tourist Information, unter Tel.

07442/7570 im Besucherzentrum

Kniebis sowie unter

www.reservix.de erhätlich.

Eintritt: 6 €, Kongresszentrum.

Siehe Seite 13

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

14.30 Seminar »Hot Stone für zu

Hause!«. Erlernen von Griffen

und Techniken mit alten Lava-

Steinen. Dauer: ca. 2 Std.,

mitzubringen ist bequeme

Kleidung. Anmeldung erforderlich

unter Tel. 07441/88930.

(Mind.-Teilnehmerzahl 2 Pers.)

Teilnehmerbeitrag: 38 €, Treffpunkt:

Hotel Langenwaldsee

16.00 - 18.00 Bastelworkshop.

Mitarbeiterinnen von Papier

Haas zeigen die neuesten

Trends. Mitmachen können

Erwachsene und Kinder ab 6

Jahre. Infos erhältlich unter Tel.

07441/889613. (Mind.-Teilnehmerzahl

5 Pers.)Teilnehmerbeitrag:

je nach Thema /

Material zwischen 10 € und

20 €. Papier Haas, Marktplatz

19.00 - 20.00 Schnuppertennis

mit Coach Albi. Veranstalter:

TC Schierenberg e.V. Teilnehmerbeitrag:

10 €. Treffpunkt:

Tennishalle Kniebis, Kohlwaldweg

20

LOSSBURG

13.30 - 17.00 Familienwanderung

zum Holzfäller. Dem Waldgeheimnis

auf der Spur,

Wanderstrecke ca. 9 km.

Teilnahme kostenlos. Treffpunkt

am KinzigHaus Lossburg

14.00 - 16.30 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

17.30 Tanzgruppe Dreiklang. Für

bewegungsfreudige Frauen in

jedem Alter. 3 €, Bürgerhaus

Jakobskirche

DONNERSTAG, 17. OKTOBER

BAIERSBRONN

10.00 Das Kräuterle des Monats: Die

Hagebutte. Die Naturpädagogin

»Nordschwarzwald« Heidi

Bischoff lädt Sie ein, auf einer

Wanderung die Heilkraft und

vielfältige Verwendung heimischer

Wildkräuter kennenzulernen.

Mit Einkehrmöglichkeit.

Strecke 6 km, Dauer ca. 3,5

Stunden, Schwierigkeitsgrad:

leicht. Ohne Anmeldung.

Wander-Informationszentrum,

Bahnhof, Baiersbronn. Siehe

Rubrik Aktiv

10.00 Nordic Walking für Anfänger

und Fortgeschrittene zum

romantischen Sankenbachsee

unter Anleitung von einem

ausgebildeten Trainer in Theorie

und Praxis mit Gymnastik.

Stockverleih vor Ort möglich

(3 €). Auf S-Bahn-Anreisende

wird gerne gewartet! Anmeldung

Baiersbronn Touristik

Tel. 07442/84140. Parkplatz

Sesselbahn Sankenbach,

Baiersbronn

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.00 Geführte Halbtageswanderung

»Märchenhafte Karseen«.

Wanderung zum Karsee mit

mythischen und sagenhaften

Geschichten. Mit Schwarzwald-Guide

Martina Scherer

geht es zum Schurmsee, der in

der letzten Eiszeit entstanden

ist. Dauer: 3,5 - 4 h, Streckenlänge:

10 km. Anmeldung

unter Tel. 07447/22 56, 5 €

pro Person. Veranstaltungsort:

Schönmünzach, genaueres

wird bei der Anmeldung

bekannt gegeben

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

18.00 8. Festival der Märchenerzähler

mit internationaler Beteiligung.

Frei erzählte Märchen

für alle Altersklassen. Eintritt

frei. Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe Seite 12

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.00 Geführte e-bike Tour. Veranstalter:

rent-e-bike Freudenstadt.

Helme sind selbst mitzubringen,

die Tour findet inkl. Guide

statt ab einer Mind-Teilnehmerzahl

von 4 Pers. Info-Hotline:

Tel. 07441/ 9171460 sowie

www.reb-fds.de. Teilnehmerbeitrag:

24 € (inkl. 2 Erfrischungsgetränken).

Treffpunkt:

Herzog-Eugen-Straße 34

(Zentrale von rent-e-bike)

19.30 Literaturcafé mit Christa

Dunker-Hopferwieser und

Wolfgang Riedrich. Ein besonderes

Angebot für Lesebegeisterte

und Literaturinteressierte,

bei dem 5-6 neue Bücher

vorgestellt werden. Teilnehmerbeitrag:

6 € . Café Pause,

Marktplatz 65. Siehe Seite 21


38 Treffpunkte Oktober/November 2013

TERMINE

LOSSBURG

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

FREITAG, 18. OKTOBER

BAIERSBRONN

9.15 Köstlich Wandern. Wandern

mit einem guten Vesper in

traumhafter Natur verbinden.

Geführte Wanderung, die

unterwegs mit regionalen Gaumenfreuden

überrascht. Anmeldung

unter Tel. 07442/84140

oder 180080. 15 €, Wander-

Informationszentrum, Bahnhof,

Baiersbronn. Siehe Rubrik Aktiv

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.00 Geführte Wanderung »Auf

den Wegen der Glasmacher«.

Holzmacher und Schwarzwald-

Guide Hansjörg Abend führt

Sie auf den Wegen der einstigen

Glasmacher. Dauer ca. 3

Stunden. Treffpunkt Kulturpark

Glashütte. Streckenlänge 6

km. Anmeldung bis spätestens

am Vortag, 12 Uhr unter Tel.

07449/92 99 0 20. 8 € Person

zzgl. Kaffee und Kuchen.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

15.30 Unterhaltungskonzert mit

Piano und Keyboard. Andreas

Bindig oder Friedrich Pazeller

spielen für Sie Stücke aus Evergreens.

Hotel Café Ödenhof

Baiersbronn-Mitteltal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

18.00 8. Festival der Märchenerzähler

mit internationaler Beteiligung.

Frei erzählte Märchen

für alle Altersklassen. Eintritt

frei. Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe Seite 12

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

16.00 - 20.00 AquaMOVIE-Event.

Gemeinsam mit dem Team

von H 2O und den Volks- und

Raiffeisenbanken im Kreis Freudenstadt

startet das Mega-Animationsprogramm.

Ab 18 Uhr

läuft dann ein Überraschungsfilm!

Weitere Infos unter www.

panorama-bad.de. Es gelten

die regulären Eintrittspreise,

Panoramabad

18.00 »Die besten Jahre – Zeit für Beweglichkeit

und Lebensfreude«.

Vortrag mit Axel Kaltenbach,

Physiotherapie und Heilpraktik.

Hotel Langenwaldsee

19.30 Infos-Abend zum Thema

»Erziehung war gestern und

Beziehung ist heute«. Geeignet

für pädagogisches Fachpersonal

und Eltern. Veranstalter:

Familienzentrum Freudenstadt

e.V. Infos sind erhätlich unter

Tel. 07441/950430. Familienzentrum,

Reichsstraße 16.

Siehe Seite 25

LOSSBURG

Kirbe in Oberbrändi

SAMSTAG, 19. OKTOBER

BAIERSBRONN

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.00 Herbstbazar in Huzenbach.

Second-Hand-Bazar mit

Bewirtung. Der Kindergarten

Huzenbach veranstaltet den

traditionellen Second-Hand-

Bazar.Weitere Infos und die

Nummern der Verkaufstische

erhalten Sie bei Juliane Kunze

(07447/291230) und Ankica

Hörmann (07447/291166).

Kurhaus Baiersbronn-Huzenbach.

Siehe Seite 13

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

16.00 8. Festival der Märchenerzähler

mit internationaler Beteiligung.

Frei erzählte Märchen

für alle Altersklassen. Eintritt

frei. Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe Seite 12

FREUDENSTADT

9.00 - 12.00 Second hand-Verkauf

für Erwachsene. Veranstalter:

Familienzentrum Freudenstadt

e.V. Anmeldung und Infos

unter Tel. 07441/950430.

Turn- und Festhalle. Siehe

Seite 25

10.30 Stadtführung. Lernen Sie

unsere Freuden-Stadt mit ihrer

Geschichte, Tradition und den

schönsten Plätzen kennen. Infos

unter Tel. 07441/864-730 bei

der Tourist Information. Teilnehmerbeitrag:

5 € (ab 18 Jahre),

ab 5 Teilnehmer. Treffpunkt:

Tourist Information

14.00 - 17.00 Historisches Besucherbergwerk

»Heilige Dreikönige«

geöffnet. Infos unter Tel.

07441/864-730 bei der

Tourist Information. Treffpunkt:

Bergwerk beim Facharztzentrum,

Straßburger Straße

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

14.30 Herzog Friedrich-Tour …

die ganz besondere Stadt-

(ver)führung. Der Herzog

höchstpersönlich zeigt Ihnen

seine Stadt. Kleine kulinarische

Leckereien eingeschlossen.

Infos und Anmeldung unter

Tel. 07441/864-730 bei der

Tourist Information. Teilnehmerbeitrag:

19 € inkl. leckeren

Köstlichkeiten. (Führung ab 12

Pers.) Treffpunkt: Stadthaus

20.00 »Kum, Lejbke, tanzn«. Jiddische

Lieder und Klezmer mit

der Gruppe Maseltov, Martinskirche.

Siehe Seite 13

LOSSBURG

15.00 - 17.00 Tobe-Nachmittag.

Schwimmflossen und

Wasserspieltiere sind erlaubt.

Hallenbad im Schulzentrum

19.30 Eine kriminell gute Zaubershow.

Zauberer engagieren

sich erneut für die gute Sache.

14 €, ermäßigt 8 €, Kinzig-

Haus. Siehe Seite 13

20.00 Schwäbisches Kabarett mit

Alois & Elsbeth Gscheidle.

Schwäbischer Comedy-Abend

»dr Nächschte bidde«. Im

Anschluss spielt die Polka Band

»Woiß d‘ Gayer«. VVK 15 €

bei der Lossburg-Info, AK 17

€. Heimbachhalle Betzweiler.

Siehe Seite 12

Kirbe in Oberbrändi

SONNTAG, 20. OKTOBER

BAIERSBRONN

7.00 Vogelzug – erkennen,

beobachten, bestimmen. Für

viele Zugvögel ist der Grindenschwarzwald

ein wichtiger

Trittstein auf ihrem Weg in den

Süden. Bitte Fernglas mitbringen

und warm anziehen.

Anmeldung erforderlich im

Naturschutzzentrum. Spende

erwünscht. Naturschutzzentrum

Ruhestein, Seebach

10.00 Der Bannwald »Wilder See«.

Geführte Wanderung mit dem

Ranger. Festes Schuhwerk

erforderlich. Die Wanderung

führt zum Ruhestein über das

Euting-Grab zum Wilden

See hinab. Der Abstieg zum

wilden See erfordert Trittsicherheit,

die Wanderung etwas

Ausdauer. Spenden erwünscht.

Naturschutzzentrum Ruhestein,

Seebach

10.30 Ruhestein – Seibelseckle –

Langenbach – Wildsee. Wanderung

mit dem Schwarzwaldverein

OG Mitteltal-Obertal

e.V., 15 km. Feuerwehrhaus

Baiersbronn-Obertal

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

11.30 Schlachtplatte der Freiwilligen

Feuerwehr Huzenbach mit

Kirbe und Kaffee und Kuchen.

Kurhaus Baiersbronn-Huzenbach

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.00 - 17.00 Museum im Stadthaus

geöffnet. Erleben Sie Geschichte

hautnah und gehen Sie auf

Entdeckungsreise in vergangenen

Zeiten,… Stadthaus

10.15 Kantate zum Mitsingen »Nun

danket alle Gott« von Dieterich

Buxtehude. Es singt der Chor

der Martinskirche, begleitet

von Streichern, Continuoorgel,

Trompeten und Blockflöten.

Mitsingen erwünscht! Anmeldungen

zum Mitsingen und

Infos sind erhältlich bei Werner


TERMINE Treffpunkte Oktober/November 2013

39

Wilms, Tel. 07441/87306

oder an wilms.fds@t-online.de.

Martinskirche. Siehe Seite 16

11.00 Philosophisches Café mit

Christa Dunker-Hopferwieser

zum Thema »Männlich/Weiblich«.

Teilnehmerbeitrag: 6 €/

3 € für Schüler. Café Pause,

Marktplatz 65. Siehe Seite 21

14.00 - 17.00 Historisches Besucherbergwerk

»Heilige Dreikönige«

geöffnet. Infos unter Tel.

07441/864-730 bei der

Tourist Information. Treffpunkt:

Bergwerk beim Facharztzentrum,

Straßburger Straße

17.00 Bläserkonzert mit dem Posaunenchor

Freudenstadt unter der

Leitung von Richard Kaufmann.

Eintritt frei, Spenden sind

erwünscht, Stadtkirche

LOSSBURG

14.00 - 17.00 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

Kirbe in Oberbrändi

MONTAG, 21. OKTOBER

BAIERSBRONN

10.30 Gästebegrüßung mit Bildern

und Impressionen von Baiersbronn.

Rosensaal, Baiersbronn

13.30 Naturerlebniswanderung mit

dem Förster. Genießen Sie

den Herbst in seiner besonderen

Vielfalt und begleiten Sie

Revierleiter J. Rittner in den

Wald. Eine Tour durch das

Sankenbachtal und über den

Stöckerkopf. Wanderzeit: ca.

4 Std. Strecke: 10 km,250

Hm. Wander-Informations

zentrum, Bahnhof, Baiersbronn

14.00 Geführte Halbtageswanderung

»Das kalte Herz«. Wanderung

mit Märchenlesung. Auf den

Spuren des Märchens von

Wilhelm Hauff mit dem Kohlemunk-Peter

und dem Holländer-

Michel. Schwarzwald-Guide

Martina Scherer führt montags

die märchenhafte Tour. Dauer:

3 h, Streckenlänge: 6 km.

Danach Einkehr im Panoramastüble

Schwarzenberg

möglich. Anmeldung unter

Tel. 07447/2256. 5 € pro

Person. Bahnhof Baiersbronn-

Schönmünzach

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

9.30 - 10.30 Infotreffen für alle

Interessierten zum Thema

»PatenOmaOpa«. Veranstalter:

Familienzentrum Freudenstadt

e.V. Anmeldung erforderlich

unter Tel. 07441/ 950430.

Treffpunkt: Café Pfiffikus,

Reichsstraße 16. Siehe

Seite 25

10.15 Stadtrundgang. Mitarbeiter

der Tourist Information erklären

die heimliche Hauptstadt

des Schwarzwalds von ihren

schönsten Seiten,... Treffpunkt:

Tourist Information

11.45 Freudenstadt-Film. Erfahren Sie

dabei noch mehr über unsere

schöne Stadt mit all ihren Kultur-,

Sport- und Freizeitmöglichkeiten,

die Natur und unsere

Veranstaltungen. Kurhaus

19.30 Dia-Multivisionsvortrag zum

Thema »Donau« von und mit

Karl Lang, Rotfelden. Lernen

Sie den wunderschönen Fluss

von einen schönsten und interessantesetn

Seiten kennen (und

lieben). Tickets sind an der

Abendkasse erhältlich. Eintritt:

7 €/6 € mit Gästekarte. Kienbergsaal,

Kongresszentrum.

Siehe Seite 16

LOSSBURG

9.00 - 10.00 und 15.30 - 18.00

Gemeindebücherei geöffnet,

KinzigHaus UG

10.00 - 11.30 Spiele-Treff in der

Gemeindebücherei. Gästekindergarten

bis 6 Jahren.

Teilnahme kostenlos. Kinzig-

Haus Untergeschoss

16.45 Tanzgruppe Mach mit, bleib

fit. Geselliges Tanzen mit und

ohne Partner. Kreistänze, Modern,

Line Dance, Traditionell.

Heimbachhalle Betzweiler

DIENSTAG, 22. OKTOBER

BAIERSBRONN

7.30 Frühwanderung durch das romantische

Reichenbachtal mit

Ursula Walter, Streckenlänge

5 km, Dauer ca. 1,5 Stunden.

Parkplatz Schwimmbad

Baiersbronn-Klosterreichenbach

10.00 Geführter Ortsrundgang.

Mit einer Wanderstrecke von

ca. 2,5 km und nur leichten

Steigungen ist dies auch für ungeübte

Wanderer eine schöne

Gelegenheit, Baiersbronn zu

Fuß kennen zu lernen. Baiersbronn

Touristik, Baiersbronn

10.30 Nordic Walking für Anfänger

und Fortgeschrittene mit wertvollen

Tipps von ausgebildeten

Trainern in Theorie und Praxis.

Keine Anmeldung erforderlich.

Stockverleih vor Ort möglich

(3 EUR). Auf S-Bahn-Anreisende

wird gerne gewartet!

Baiersbronn Touristik Baiersbronn-Schönmünzach

14.00 Naturerlebniswanderung

mit schönen Ausblicken vom

Schramberg. Ca. 8 km, 200

Hm. Baiersbronn Baiersbronn-

Mitteltal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

18.00 - 22.00 Offenes Atelier der

Musik & Kunstschule. Malen,

gestalten und experimentieren

Sie nach Herzenslust; Anfänger

und Fortgeschrittene sind

gleichermaßen herzlich Willkommen.

Keine Anmeldung

erforderlich. Teilnehmerbeitrag:

12 € (umfasst zwei Zeitstunden).

Treffpunkt: Kunsthaus,

Hirschkopfstraße

18.30 Selbstverteidigungskurs für

Frauen/Mädchen unter Leitung

von Dieter Wahr, Ausbilder

bei der Polizeidirektion

Freudenstadt – praktischer

Teil. Anmeldung erforderlich

unter Tel. 07441/950430.

Familienzentrum, Reichsstraße

16. Siehe Seite 7

LOSSBURG

10.10 Flößer Erlebnisführung.

Flößerei und das Leben einer

Flößerfamilie mit dem Schwarzwald

Guide Silke Grünenwald.

10 €, Treffpunkt am Bahnhof

Lossburg-Rodt

15.00 - 18.00 Familiennachmittag,

der Hubboden wird angehoben,

damit auch kleinere

Kinder festen Boden unter den

Füßen haben. Hallenbad im

Schulzentrum

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

MITTWOCH, 23. OKTOBER

BAIERSBRONN

8.00 Wochenmarkt,

Rosenplatz Baiersbronn

10.00 Führung durch Hauffs Märchenmuseum

mit Museumsleiter

Fritz Holzer. 1,50 €, Hauffs

Märchenmuseum, Baiersbronn

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.00 - 16.30 Waldgeräte-Ausstellung

geöffnet. Info-Tel. 07442/

8 42 00 18. Gruppenführungen

nach Vereinbarung (Tel.

Karlheinz Schwab 0171/

9740677). Eintritt frei (Spende

möglich). Kutscherhaus

Baiersbronn-Klosterreichenbach

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

14.30 Der Kulturpark Glashütte

Buhlbach. Glasmacher-Frau

Frommann erzählt Geschichte

und Geschichten aus dem

Leben der Glasmacher vor

100 Jahren. Gemütliches

Liedersingen und Kaffeetrinken.

Voranmeldung bis zum

Abend davor erforderlich:

Tel. 07449/9299020.

www.kulturpark-glashuettebuhlbach.com.

Preise laut

Aushang. Kulturpark Glashütte

Buhlbach, Baiersbronn-Obertal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,


40 Treffpunkte Oktober/November 2013

TERMINE

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

13.15 »Fahrt ins Blaue«. Ziel: Lahr

mit seiner »Chrysantema«-

Ausstellung. Anmeldung

erforderlich bis zum Vortag,

11 Uhr unter Tel. 07441/

532-0. Teilnehmerbeitrag:

15 €/10 € für Hotelgäste

(zzgl. Eintritte vor Ort

optional). Treffpunkt: Unterer

Marktplatz. Siehe Seite 6

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

19.00 - 20.00 Schnuppertennis

mit Coach Albi. Veranstalter:

TC Schierenberg e.V. Teilnehmerbeitrag:

10 €. Treffpunkt:

Tennishalle Kniebis, Kohlwaldweg

20

20.00 »Das Verhör«. Kriminalstück

von John Wainwright,

Inszenierung: Münchner

Tournee. Hauptrollen: Julia

Dahmen, Karlheinz Lemken,

Giovanni Arvaneh. Tickets

unter Tel. 07441/864-732

an der Theaterkasse, unter

Tel. 07441/864-730 an der

Tourist Information, unter Tel.

07442/7570 im Besucherzentrum

Kniebis sowie unter

www.reservix.de erhätlich.

Eintritt: 26 €/23 €/20 €/

13 €, Schülerkarten für

5 € auf ausgesuchten Plätzen

erhältlich. Theater im Kurhaus.

Siehe Seite 16

LOSSBURG

14.00 - 16.30 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

17.30 Tanzgruppe Dreiklang. Für

bewegungsfreudige Frauen in

jedem Alter. 3 €, Bürgerhaus

Jakobskirche

DONNERSTAG, 24. OKTOBER

BAIERSBRONN

9.50 Die Bannwaldtour. Geführte

Ganztageswanderung ins

Bannwaldgebiet am Wilden

See mit schönen Ausblicken ins

Langenbach- und Schönmünztal.

Entlang des Westweges

genießen Sie grandiose Ausblicke

in die Rheinebene bis

zu den Vogesen. 16 km, 420

Hm, anspruchsvolle Tour, nur

für geübte Wanderer. Weiterer

Treffpunkt: 10.15 Uhr Bushaltestelle

Ruhestein. Baiersbronn

Touristik Baiersbronn-Obertal.

Siehe Rubrik Aktiv

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

13.45 Geführte Halbtageswanderung.

Im schönen Tonbachtal

mit herrlichen Aussichten. Ca.

8 km, leichte Tour. Haus des

Gastes Baiersbronn-Tonbach

14.00 Geführte Halbtageswanderung

»Märchenhafte Karseen«.

Wanderung zum Karsee mit

mythischen und sagenhaften

Geschichten. Mit Schwarzwald-Guide

Martina Scherer

geht es zum Schurmsee, der in

der letzten Eiszeit entstanden

ist. Dauer: 3,5 - 4 h, Streckenlänge:

10 km. Anmeldung

unter Tel. 07447/22 56, 5 €

pro Person. Veranstaltungsort:

Schönmünzach, genaueres

wird bei der Anmeldung

bekannt gegeben

15.30 Unterhaltungskonzert mit

Piano und Keyboard. Andreas

Bindig oder Friedrich Pazeller

spielen für Sie Stücke aus

Evergreens. Hotel Tanne

Baiersbronn-Tonbach

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

20.30 Unterhaltungskonzert mit

Piano und Keyboard. Andreas

Bindig oder Friedrich Pazeller

spielen für Sie Stücke aus

Evergreens. Hotel Sonnenhalde

Baiersbronn-Tonbach

FREUDENSTADT

10.00 Geführte e-bike Tour. Veranstalter:

rent-e-bike Freudenstadt.

Helme sind selbst mitzubringen,

die Tour findet inkl. Guide

statt ab einer Mind-Teilnehmerzahl

von 4 Pers. Info-Hotline:

Tel. 07441/ 9171460 sowie

www.reb-fds.de. Teilnehmerbeitrag:

24 € (inkl. 2 Erfrischungsgetränken).

Treffpunkt:

Herzog-Eugen-Straße 34

(Zentrale von rent-e-bike)

10.30 Dorfspaziergang. Lernen Sie

den höchst gelegenen Stadtteil

besser kennen. Treffpunkt:

Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße-Kniebis

14.00 Führung zum Uhrmacher.

Michael Hör hütet seltene

Schätze wie z.B. die »Schilderuhr«,

die er im Rahmen dieser

Führung gerne zeigt. Teilnahme

frei. Treffpunkt: Kurhaus

ab 19.00 Info-Abend zum Thema

»Ernährungserziehung von

Kleinkindern« unter der Leitung

von Valeria Föll, BeKi-Fachfrau

wird an diesem Abend auf die

Ernährung von 1-3jährigen

Kleinkindern eingegangen. Infos

unter Tel. 07441/950430

im Familienzentrum. Familienzentrum,

Reichsstraße 16.

Siehe Seite 25

LOSSBURG

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

FREITAG, 25. OKTOBER

BAIERSBRONN

9.00 Hausmesse Café Erle. Winterliche

Dekorationen stilvoll

in Szene gesetzt. Für das

leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Das Café hat zu diesem

Anlass an beiden Tagen von

9 - 20 Uhr geöffnet. Weitere

Informationen unter Tel.

07442/122374. Erle Florales-

Café-Ambiente, Baiersbronn-

Klosterreichenbach. Siehe

Seite 16

9.15 Köstlich Wandern. Wandern

mit einem guten Vesper in

traumhafter Natur verbinden.

Geführte Wanderung, die

unterwegs mit regionalen Gaumenfreuden

überrascht. Anmeldung

unter Tel. 07442/84140

oder 180080. 15 €, Wander-

Informationszentrum, Bahnhof,

Baiersbronn. Siehe Rubrik Aktiv

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

15.30 Unterhaltungskonzert mit

Piano und Keyboard. Andreas

Bindig oder Friedrich Pazeller

spielen für Sie Stücke aus Evergreens.

Hotel-Gasthof Blume,

Baiersbronn-Obertal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

20.00 »Endstation« Krimi-Lesung mit

Ulrike und Michael Wanner.

Die Autoren Ulrike und

Michael Wanner präsentieren

im Café Rundblick ihr neues

Buch »Endstation«. Mit Bewirtung.

6,- €, Karten gibt

es an der Tageskasse. Einlass

19 Uhr. Café Rundblick, Baiersbronn.

Siehe Seite 16

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

19.30 »Schuh-bi-du - mit 80 Schuhen

um die Welt«. Das Hilfswerk

des Lions Club Freudenstadt

e.V. präsentiert ein ungewöhnliches

Konzert mit Barbara

Mauch (Gesang) und Petra

Schatz (Piano). Infos unter:

www.lions-freudenstadt.de.

Tickets im Vorverkauf: 12 €/

Abendkasse: 15 € (Jugendliche

bis 16 Jahre zahlen 8 €).

Einlass: 18.45 Uhr. Kienbergsaal,

Kongresszentrum. Siehe

Seite 17

LOSSBURG

18.00 Erlebniswanderung »Navigatoren

der Nacht«. Fledermaus

Führung mit Schwarzwald

Guide Silke Grünenwald.

Anmeldung unter Tel. 07444/

4933. Erwachsene 5 €, Kinder

3 €. Treffpunkt am Waldparkplatz

Zauberland

SAMSTAG, 26. OKTOBER

BAIERSBRONN

9.00 Hausmesse Café Erle. Winterliche

Dekorationen stilvoll

in Szene gesetzt. Für das

leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Das Café hat zu diesem

Anlass an beiden Tagen von

9 - 20 Uhr geöffnet. Weitere

Informationen unter Tel.

07442/122374. Erle Florales-

Café-Ambiente, Baiersbronn-

Klosterreichenbach. Siehe

Seite 16

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal


TERMINE Treffpunkte Oktober/November 2013

41

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

9.00 Heilklima-Abschlusswanderung.

Route: Kniebis – Heilklimawanderung

Nr. 6 (22,9

km). Bitte an kleines Rucksackvesper,

gutes Schuhwerk und

Erfrischungsgetränk denken!

Anmeldung erforderlich bis

zum Vortag, 16 Uhr unter Tel.:

07441/864-711. (Mind.- Teilnehmerzahl:

5 Pers.) Teilnahme

gratis. Treffpunkt: Parkplatz

Teuchelwald, Bässler-Brücke

10.30 Stadtführung. Lernen Sie

unsere Freuden-Stadt mit ihrer

Geschichte, Tradition und den

schönsten Plätzen kennen. Infos

unter Tel. 07441/864-730 bei

der Tourist Information. Teilnehmerbeitrag:

5 € (ab 18 Jahre),

ab 5 Teilnehmer. Treffpunkt:

Tourist Information

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

14.00 - 17.00 Historisches Besucherbergwerk

»Heilige Dreikönige«

geöffnet. Infos unter Tel.

07441/864-730 bei der

Tourist Information. Treffpunkt:

Bergwerk beim Facharztzentrum,

Straßburger Straße

14.30 Herzog Friedrich-Tour …

die ganz besondere Stadt-

(ver)führung. Der Herzog

höchstpersönlich zeigt Ihnen

seine Stadt. Kleine kulinarische

Leckereien eingeschlossen.

Infos und Anmeldung unter

Tel. 07441/864-730 bei der

Tourist Information. Teilnehmerbeitrag:

19 € inkl. leckeren

Köstlichkeiten. (Führung ab 12

Pers.) Treffpunkt: Stadthaus

18.00 43. Musikalische Vesper »500

Jahre Englische Chormusik«.

Ausführende: cappella vocale

freudenstadt und KMD Karl

Echle (Orgel) unter der Leitung

von Jörg M. Sander. Eintritt

frei, Stadtkirche. Siehe

Seite 18

20.00 15. Rock Oldies Night mit den

Bands Blue Stuff und Titanic

Houseband. Der Reinerlös

des Konzerts geht an das

Lebenszentrum »Feldsonne« in

Loßburg-Sulzbach. VVK-Stellen:

Kurhaus, Tourist Information am

Marktplatz, Musikhaus Rudert,

Gaststätte »Werkstatt«. Eintritt:

11 € im VVK / 13 € Abendkasse,

für Schüler u. Studenten

9 € im VVK und 10 € an der

Abendkasse. Kurhaus. Siehe

Seite 17

20.00 »Barfuss mit Löwen in Afrika«

– Teil 2. Multivisionsshow des

»Gepardenmanns« Matto

Barfuss. Veranstalter: Lions

Club Freudenstadt e.V. Kartenreservierungen

in der Galerie

Matto Barfußss, Tel. 07844

911456. VVK-Stellen: Kurhaus

Freudenstadt und Hotel Bären

Lossburg. Ticketpreise: VVK

14 € / ermäßigt 10 € und

Abendkasse: 16 € / ermäßigt

11 €. Kongresszentrum. Siehe

Seite 17

LOSSBURG

11.00 Romantisches Schäferwagen-

Wander-Café am Kinzigsee.

Das einmalige »fahrende«

Restaurant im Zauberland

mit regionalen und altschwäbischen

Speisen aus dem

Holzbackofen. Zauberland an

der Kinzig. Siehe Seite 17

15.00 - 17.00 Tobe-Nachmittag.

Schwimmflossen und

Wasserspieltiere sind erlaubt.

Hallenbad im Schulzentrum

17.00 Gänsehaut im Zauberland.

Märchenführung mit Scara für

Kinder. Teilnahme kostenlos.

Treffpunkt am Zauberland

Infopavillon

SONNTAG, 27. OKTOBER

BAIERSBRONN

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

15.00 Benjamin Blümchen »Törööö im

Zoo!« – die Lieder-Show zum

Mitmachen! Das Cocomico Erfolgsmusical

ist zu Gast in Baiersbronn.

Ein unvergessliches

Erlebnis für die ganze Familie!

Im Vorverkauf: Kat. 1: 14,90

€, Kat. 2: 11,90 €, Kat. 3:

8,90 €, an der Tageskasse ab

11 EUR erhältlich. Baiersbronn

Touristik, Tel. 07442/8414-0,

www. baiersbronn.de und bei

allen bekannten Reservix und

Eventim Vorverkaufsstellen.

Einlass: 14.30 Uhr. Schwarzwaldhalle,

Baiersbronn. Siehe

Seite 18

FREUDENSTADT

10.00 - 17.00 Museum im Stadthaus

geöffnet. Erleben Sie Geschichte

hautnah und gehen Sie auf

Entdeckungsreise in vergangenen

Zeiten,… Stadthaus

14.00 - 17.00 Historisches Besucherbergwerk

»Heilige Dreikönige«

geöffnet. Infos unter Tel.

07441/864-730 bei der

Tourist Information. Treffpunkt:

Bergwerk beim Facharztzentrum,

Straßburger Straße

LOSSBURG

11.00 Romantisches Schäferwagen-

Wander-Café am Kinzigsee.

Das einmalige »fahrende«

Restaurant im Zauberland

mit regionalen und altschwä-

bischen Speisen aus dem

Holzbackofen. Zauberland an

der Kinzig. Siehe Seite 17

12.15 Wanderung: Im Wanderhimmel

Baiersbronn. Halbtageswanderung

mit dem Schwarzwaldverein.

Abfahrt am ZOB Lossburg,

Umsteigen in Freudenstadt um

12.35 Uhr

14.00 - 17.00 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

MONTAG, 28. OKTOBER

BAIERSBRONN

13.30 Geführte Halbtageswanderung

ins Sankenbachtal. Erleben Sie

die Idylle des Sankenbachtals.

Ca. 9 km, 130 Hm, ohne Anmeldung.

Wander-Informationszentrum,

Bahnhof, Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.15 Stadtrundgang. Mitarbeiter

der Tourist Information erklären

die heimliche Hauptstadt

des Schwarzwalds von ihren

schönsten Seiten,... Treffpunkt:

Tourist Information

10.30 »Entspannung – was ist das?«.

Eine kostenlose Einführung in

die Wege zum Stress-Abbau.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Dauer der Veranstaltung: ca.

45 min., bitte bequeme Kleidung

mitbringen. Treffpunkt:

Hotel Langenwaldsee

11.45 Freudenstadt-Film. Erfahren Sie

dabei noch mehr über unsere

schöne Stadt mit all ihren Kultur-,

Sport- und Freizeitmöglichkeiten,

die Natur und unsere

Veranstaltungen. Kurhaus

15.00 - 18.00 Spielenachmittag …

mit Autogrammstunde des

VfB-Maskottchens »Fritzle«,

außerdem Tombola mit tollen

Preisen. Weitere Infos unter

www.panorama-bad.de. Es

gelten die regulären Eintrittspreise,

Panoramabad

LOSSBURG

9.00 - 10.00 und 15.30 - 18.00

Gemeindebücherei geöffnet,

KinzigHaus UG

10.00 - 11.30 Spiele-Treff in der

Gemeindebücherei. Gästekindergarten

bis 6 Jahren. Teilnahme

kostenlos. KinzigHaus

Untergeschoss

DIENSTAG, 29. OKTOBER

BAIERSBRONN

7.30 Frühwanderung durch das romantische

Reichenbachtal mit

Ursula Walter, Streckenlänge

5 km, Dauer ca. 1,5 Stunden.

Parkplatz Schwimmbad

Baiersbronn-Klosterreichenbach

10.00 Geführter Ortsrundgang.

Mit einer Wanderstrecke von

ca. 2,5 km und nur leichten

Steigungen ist dies auch für ungeübte

Wanderer eine schöne

Gelegenheit, Baiersbronn zu

Fuß kennen zu lernen. Baiersbronn

Touristik, Baiersbronn

10.30 Nordic Walking für Anfänger

und Fortgeschrittene mit wertvollen

Tipps von ausgebildeten

Trainern in Theorie und Praxis.

Keine Anmeldung erforderlich.

Stockverleih vor Ort möglich

(3 EUR). Auf S-Bahn-Anreisende

wird gerne gewartet!

Baiersbronn Touristik Baiersbronn-Schönmünzach

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

16.00 »Shibashi – Qi Gong«. Die 18

Figuren der Qi Gong-Harmonie

sind leicht zu erlernen und

dienen der Gesunderhaltung

und Vorbeugung gegen Krankheiten

des eigenen Körpers.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Mitzubringen ist bequeme

Kleidung. Dauer der Trainingseinheit:

ca. 1 Std. Anmeldung

erbeten unter Tel. 07441/

88930. Teilnehmerbeitrag:

22 €. Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

LOSSBURG

15.00 - 18.00 Familiennachmittag,

der Hubboden wird angehoben,

damit auch kleinere

Kinder festen Boden unter den

Füßen haben. Hallenbad im

Schulzentrum

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

MITTWOCH, 30. OKTOBER

BAIERSBRONN

8.00 Wochenmarkt,

Rosenplatz Baiersbronn

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in


42 Treffpunkte Oktober/November 2013

TERMINE

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

13.45 Naturerlebniswanderung mit

Aufstieg über den Verlobungsfelsen

nach Schwarzenberg.

Einkehrmöglichkeit im Löwen`s

Panoramastüble. Ca. 6 km,

150 Hm. Baiersbronn Touristik

Baiersbronn-Schönmünzach

14.00 - 16.30 Waldgeräte-Ausstellung

geöffnet. Info-Tel. 07442/

8 42 00 18. Gruppenführungen

nach Vereinbarung (Tel.

Karlheinz Schwab 0171/

9740677). Eintritt frei (Spende

möglich). Kutscherhaus

Baiersbronn-Klosterreichenbach

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

14.30 Der Kulturpark Glashütte

Buhlbach. Glasmacher-Frau

Frommann erzählt Geschichte

und Geschichten aus dem

Leben der Glasmacher vor

100 Jahren. Gemütliches

Liedersingen und Kaffeetrinken.

Voranmeldung bis zum

Abend davor erforderlich:

Tel. 07449/9299020.

www.kulturpark-glashuettebuhlbach.com.

Preise laut

Aushang. Kulturpark Glashütte

Buhlbach, Baiersbronn-Obertal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

16.00 - 18.00 Bastelworkshop.

Mitarbeiterinnen von Papier

Haas zeigen die neuesten

Trends. Mitmachen können

Erwachsene und Kinder ab 6

Jahre. Infos erhältlich unter Tel.

07441/889613. (Mind.-Teilnehmerzahl

5 Pers.)Teilnehmerbeitrag:

je nach Thema /

Material zwischen 10 € und

20 €. Papier Haas, Marktplatz

19.00 - 20.00 Schnuppertennis

mit Coach Albi. Veranstalter:

TC Schierenberg e.V. Teilnehmerbeitrag:

10 €. Treffpunkt:

Tennishalle Kniebis, Kohlwaldweg

20

LOSSBURG

14.00 - 16.30 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

DONNERSTAG, 31. OKTOBER

BAIERSBRONN

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

Ladies-Week unter dem Motto

»Wir rollen den Roten Teppich

für Sie aus!« Die Einzelhändler

bieten zahlreiche Aktionen,

Schnäppchen & Vorteile für

die weibliche Kundschaft an.

Hinkommen, mitmachen, dabei

sein und … Spaß haben! Weitere

Infos unter www.hgv-fds.

de, Innenstadt. Siehe Seite 18

10.00 Geführte e-bike Tour. Veranstalter:

rent-e-bike Freudenstadt.

Helme sind selbst mitzubringen,

die Tour findet inkl. Guide

statt ab einer Mind-Teilnehmerzahl

von 4 Pers. Info-Hotline:

Tel. 07441/ 9171460 sowie

www.reb-fds.de. Teilnehmerbeitrag:

24 € (inkl. 2 Erfrischungsgetränken).

Treffpunkt:

Herzog-Eugen-Straße 34

(Zentrale von rent-e-bike)

16.00 »Zeit für eine Schale Tee«.

Japanische Ryakubon

Teezeremonie in der Tradition

Urasenke-Schule Kyoto.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Dauer der Veranstaltung: ca.

90 min. Anmeldung erforderlich

unter Tel. 07441/88930.

Teilnehmerbeitrag: 25 €.

(max. 4 Pers.) Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

19.30 - ca. 21.15 Vortragsreihe

»Perspektiven 2013: Neue

Wege. Neue Impulse.« Referent

ist Cristiàn Gálvez, der zum

Thema »Persönlichkeit schafft

Wirkung« spricht. Veranstalter

sind die Schwarzwälder Bote

Medien GmbH, die Freudenstadt

Tourismus, die Volksbank

eG Horb-Freudenstadt, die ahg

und die Werbeagentur adhoc

kommunikation. Kartenreservierungen

unter: sb-perspektiven@

sz.de. Eintritt: 69,90 € (bei

Buchung der kompletten 3er-

Reihe: 49,90 € pro Abend).

Kienbergsaal, Kongresszentrum.

Siehe Seite 18

20.00 Kultur am Dobel im Stadthaus

präsentiert: »The Airlettes…

Drei swingende Stewardessen

mit Band«. Die Freudenstädterin

Madeleine Haipt startet mit

ihrer neu gegründeten Band

durch! Reservierungen unter

www.kulturamdobel.de oder

unter Tel. 07441/9509251.

Eintritt: 14 €/12 €, Stadthaus.

Siehe Seite 19

LOSSBURG

9.30 - 12.00 Kinderbibelwoche:

Mut tut gut. Königign Ester

und das Labyrinth von Susa.

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Bezirkszentrum Lossburg,

Lilienstr. 7

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

FREITAG, 1. NOVEMBER

BAIERSBRONN

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.30 Alte Volkslieder für Jedermann

und -frau. Öffentlicher

Sing abend. Café Frey

Baiersbronn-Schwarzenberg

FREUDENSTADT

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

18.00 - 19.30 »Feldenkrais –

Bewusstsein durch Bewegung«.

Anmeldung erforderlich bei

Sabine Möhrle, Tel. 0178/

6035593. Teilnehmerbeitrag:

15 €. Treffpunkt: Herzog-

Alexander-Str. 6

LOSSBURG

9.30 - 12.00 Kinderbibelwoche:

Mut tut gut. Königign Ester

und das Labyrinth von Susa.

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Bezirkszentrum Lossburg,

Lilienstr. 7

SAMSTAG, 2. NOVEMBER

BAIERSBRONN

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

19.00 »Erinnerungen an Loriot«.

Nach dem Erfolg im letzten

Jahr mit dem Stück »Umsonscht

isch dr Tod« wird nun dieses

Jahr »Erinnerungen an Loriot«

aufgeführt. Präsentiert von der

Neuen Studiobühne e.V. pro

Person 15,- € und umfasst:

Eintritt Kulturpark Glashütte

Buhlbach, Teilnahme an

der Führung, Theaterkarte,

Schwäbisches Fingerfood

(zzgl. Getränkekosten). Anmeldung

und Reservierung beim

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Tel. 07449/92 99 0 20 und

Karten sofern noch vorhanden

an der Abendkasse. Kulturpark

Glashütte Buhlbach, Baiersbronn-Obertal.

Siehe Seite 20

FREUDENSTADT

Ladies-Week unter dem Motto

»Wir rollen den Roten Teppich

für Sie aus!« Die Einzelhändler

bieten zahlreiche Aktionen,

Schnäppchen & Vorteile für

die weibliche Kundschaft an.

Hinkommen, mitmachen, dabei

sein und … Spaß haben! Weitere

Infos unter www.hgv-fds.

de, Innenstadt. Siehe Seite 18

10.00 Skikes für Einsteiger – Mit

Schwung & Spaß auf der

Kniebis-Loipe. Testen Sie unter

fachmännischer Anleitung

die Trendsportart. Anmeldung

erforderlich bis 4 Tage vorher

unter Tel. 07442/7570. Mind.

5, max. 15 Teilnehmer. Teilnehmerbeitrag:

25 €. Treffpunkt:

Parkplatz Skistadion, Kniebis

10.00 - 11.30 »Feldenkrais –

Bewusstsein durch Bewegung«.

Anmeldung erforderlich bei

Sabine Möhrle, Tel. 0178/

6035593. Teilnehmerbeitrag

15 €. Treffpunkt: Herzog-

Alexander-Str. 6


TERMINE Treffpunkte Oktober/November 2013

43

11.00 - 18.00 Wochenend-Seminar

»Entspannung – was ist das?«

Teil 1. Ein Kennenlernen der

Klassischen westlichen und

asiatischen Entspannungstechniken

zur Verbesserung

des Stress-Managements.

Leitung: Peter Kaltenbach. Bitte

bequeme Kleidung mitbringen.

Seminarpreis (2 Tage): 95 €.

Treffpunkt: Hotel Langenwaldsee

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

ab 11.00 BDT Tanztrends 2013 mit

Workshops und Ausstellung

von neuestem Tanzequipment.

Infos unter www.tanzzentrumhermann.de,

Kurhaus. Siehe

Seite 20

LOSSBURG

9.30 - 12.00 Kinderbibelwoche:

Mut tut gut. Königign Ester

und das Labyrinth von Susa.

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Bezirkszentrum Lossburg,

Lilienstr. 7

13.30 Flößer-Erlebniswanderung.

Mit dem Schwarzwald Guide

Matthias Kober von der Kinzigquelle

ins obere Kinzigtal.

Teilnahme kostenlos. Treffpunkt

am KinzigHaus

15.00 - 17.00 Tobe-Nachmittag.

Schwimmflossen und

Wasserspieltiere sind erlaubt.

Hallenbad im Schulzentrum

SONNTAG, 3. NOVEMBER

BAIERSBRONN

11.00 -17.00 12. Hochzeitsforum.

Präsentation rund um die

Traumhochzeit. Fachfirmen

stellen die neusten Trends &

Ideen vor. Waldknechtshof,

Baiersbronn-Klosterreichenbach

11.00 - 18.00 Kulturpark Glashütte

Buhlbach geöffnet. Der

Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine spannende Zeitreise in

250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte

im Schwarzwald.

Der Glasbläser Simon fertigt

für Sie kleine Kunstwerke aus

Glas. Auch Sie können sich ein

Gefäß aus Glas blasen. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

12.30 Freudenstadt über Wolfsgrube

nach Baiersbronn. Wanderung

mit dem Schwarzwaldverein

OG Mitteltal-Obertal, 9 km.

Feuerwehrhaus Baiersbronn-

Mitteltal

13.00 - 17.00 Die Puppenklinik

Spechtenhauser zu Gast im

Kulturpark Glashütte. Die Klinik

kümmert sich mühevoll um

mitgebrachte kranke Puppen

und Teddys, ohne Anmeldung.

Kosten je nach Aufwand.

Kulturpark Glashütte Buhlbach,

Baiersbronn-Obertal

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.00 - 17.00 Museum im Stadthaus

geöffnet. Erleben Sie Geschichte

hautnah und gehen Sie auf

Entdeckungsreise in vergangenen

Zeiten,… Stadthaus

ab 10.00 BDT Tanztrends 2013 mit

Workshops und Ausstellung

von neuestem Tanzequipment.

Infos unter www.tanzzentrumhermann.de,

Kurhaus. Siehe

Seite 20

11.00 Auf zum Schlachtplatte-Essen!

mit Frühschoppenkonzert des

Musikverein Kniebis und Bewirtung.

Kniebishalle, Kniebis

11.00 - 13.00 Wochenend-Seminar

»Entspannung – was ist das?«

Teil 2. Erleben Sie Freude &

Genuss an Energie, Ausgleich

und Ruhe. Leitung: Peter Kaltenbach.

Bitte bequeme Kleidung

mitbringen. Seminarpreis (2

Tage): 95 €. Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

LOSSBURG

9.30 - 12.00 Kinderbibelwoche:

Mut tut gut. Königign Ester

und das Labyrinth von Susa.

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Bezirkszentrum Lossburg,

Lilienstr. 7

14.00 - 17.00 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

MONTAG, 4. NOVEMBER

BAIERSBRONN

10.30 Gästebegrüßung mit Bildern

und Impressionen von Baiersbronn.

Rosensaal, Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.15 Stadtrundgang. Mitarbeiter

der Tourist Information erklären

die heimliche Hauptstadt

des Schwarzwalds von ihren

schönsten Seiten,... Treffpunkt:

Tourist Information

10.30 »Entspannung – was ist das?«.

Eine kostenlose Einführung in

die Wege zum Stress-Abbau.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Dauer der Veranstaltung: ca.

45 min., bitte bequeme Kleidung

mitbringen. Treffpunkt:

Hotel Langenwaldsee

11.45 Freudenstadt-Film. Erfahren Sie

dabei noch mehr über unsere

schöne Stadt mit all ihren Kultur-,

Sport- und Freizeitmöglichkeiten,

die Natur und unsere

Veranstaltungen. Kurhaus

LOSSBURG

9.00 - 10.00 und 15.30 - 18.00

Gemeindebücherei geöffnet,

KinzigHaus UG

16.45 Tanzgruppe Mach mit, bleib

fit. Geselliges Tanzen mit und

ohne Partner. Kreistänze, Modern,

Line Dance, Traditionell.

Heimbachhalle Betzweiler

DIENSTAG, 5. NOVEMBER

BAIERSBRONN

10.00 Geführter Ortsrundgang.

Mit einer Wanderstrecke von

ca. 2,5 km und nur leichten

Steigungen ist dies auch für ungeübte

Wanderer eine schöne

Gelegenheit, Baiersbronn zu

Fuß kennen zu lernen. Baiersbronn

Touristik, Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

FREUDENSTADT

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

16.00 »Shibashi – Qi Gong«. Die 18

Figuren der Qi Gong-Harmonie

sind leicht zu erlernen und

dienen der Gesunderhaltung

und Vorbeugung gegen Krankheiten

des eigenen Körpers.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Mitzubringen ist bequeme

Kleidung. Dauer der Trainingseinheit:

ca. 1 Std. Anmeldung

erbeten unter Tel. 07441/

88930. Teilnehmerbeitrag:

22 €. Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

18.00 - 22.00 Offenes Atelier der

Musik & Kunstschule. Malen,

gestalten und experimentieren

Sie nach Herzenslust; Anfänger

und Fortgeschrittene sind

gleichermaßen herzlich Willkommen.

Keine Anmeldung

erforderlich. Teilnehmerbeitrag:

12 € (umfasst zwei Zeitstunden).

Treffpunkt: Kunsthaus,

Hirschkopfstraße


44 Treffpunkte Oktober/November 2013

TERMINE

19.30 Das schwache Herz – Diagnose

und Therapie der Herzinsuffizienz

heute. Vortrag von Prof.

Dr. Florian Bea, Chefarzt am

Krankenhaus Freudenstadt.

Eintritt frei, Cafeteria im Krankenhaus,

Karl-von-Hahn-Straße.

Siehe Seite 21

20.00 »Mutter Courage und ihre

Kinder«. Schauspiel von Bertolt

Brecht, Inszenierung: Badische

Landesbühne Bruchsal. Tickets

unter Tel. 07441/864-732

an der Theaterkasse, unter

Tel. 07441/864-730 an der

Tourist Information, unter Tel.

07442/7570 im Besucherzentrum

Kniebis sowie unter

www.reservix.de erhätlich.

Eintritt: 26 € / 23 € / 20 €

/ 13 €, Schülerkarten für 5

€ auf ausgesuchten Plätzen

erhältlich. Theater im Kurhaus.

Siehe Seite 20

LOSSBURG

15.00 - 18.00 Familiennachmittag,

der Hubboden wird angehoben,

damit auch kleinere

Kinder festen Boden unter den

Füßen haben. Hallenbad im

Schulzentrum

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

MITTWOCH, 6. NOVEMBER

BAIERSBRONN

8.00 Wochenmarkt,

Rosenplatz Baiersbronn

10.00 Führung durch Hauffs Märchenmuseum

mit Museumsleiter

Fritz Holzer. 1,50 €, Hauffs

Märchenmuseum, Baiersbronn

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

14.30 Altes Handwerk: Führung beim

Klavierbauer. Familie Ruoss

erklärt anschaulich Aufbau und

Geschichte des wunderbaren

Instrumentes – kleine Hörprobe

inklusive. Teilnahme gratis.

Treffpunkt: Musikhaus Rudert,

Alfredstraße

14.30 Seminar »Wellness-Massagen

für zu Hause«. Erlernen Sie

Griffe und Techniken der

Verwöhn-Massagen, Grundlagen

der Öle und Aromen.

Anmeldung erforderlich unter

Tel. 07441/88930, Mind.-

Teilnehmerzahl: 2 Pers.; mitzubringen

ist bequeme Kleidung.

Der Kurs dauert ca. 2 Std.

Kursbeitrag: 35 €. Treffpunkt:

Hotel Langenwaldsee

19.00 - 20.00 Schnuppertennis

mit Coach Albi. Veranstalter:

TC Schierenberg e.V. Teilnehmerbeitrag:

10 €. Treffpunkt:

Tennishalle Kniebis, Kohlwaldweg

20

19.00 Bestattungsangelegenheiten

für rechtliche Betreuer.

Vortrag von Friedhelm Frey,

Bestattungs institut Frey. Eintritt

frei. Rot Kreuz Haus – DRK-

Kreisverband, Hirschkopfstraße

18. Siehe Seite 21

LOSSBURG

14.00 - 16.30 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

17.30 Tanzgruppe Dreiklang. Für

bewegungsfreudige Frauen in

jedem Alter. 3 €, Bürgerhaus

Jakobskirche

DONNERSTAG, 7. NOVEMBER

BAIERSBRONN

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

14.00 Altes Handwerk: Führung zum

Uhrmacher. Familie Hör erklärt

und zeigt die Besonderheiten

ihrer tickenden Schätze inkl.

Führung durch das hauseigene

Uhrenmuseum. Teilnahme frei,

Treffpunkt: vor dem Kurhaus

19.00 »Technik und Wissenschaft in

der Antiken Welt der Ägypter,

Griechen und Römer«. Vortrag

– live übertragen aus dem

Internet – von Prof. Dr. Holger

Sonnabend, Institut für Alte

Geschichte an der Uni Stuttgart.

Eintritt: 4 €, Kreishaus.

Siehe Seite 21

LOSSBURG

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

FREITAG, 8. NOVEMBER

BAIERSBRONN

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

20.00 Konzert für Bläser und

Orgel mit dem Bläserquartett

»Quartventil« und KMD Karl

Echle (Orgel). Das Programm

beinhaltet Werke aus dem 17.

bis 20. Jahrhundert. Eintritt:

9 €/3 € Schüler u. Studenten.

Taborkirche. Siehe Seie 7

LOSSBURG

17.00 Schlachtplatte der Spielvereinigung,

Sportheim Lossburg

17.30 Lossburger Bürger Backtag.

Öffentlicher Backtag für Jedermann/frau

mit eigenem Teig.

Voranmeldung unter info@

backhausfreunde.de oder Tel.

07446/1700. Backhäusle in

der Schlagwaldstraße 5. Siehe

Seite 8

SAMSTAG, 9. NOVEMBER

BAIERSBRONN

8.00 Bezirksmeisterschaften

Damen und Herren Tischtennis

Schönmünzach. Sporthalle

Baiersbronn-Klosterreichenbach

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

9.00 - 13.00 Fachseminar / Teamtraining

zum Thema »Miteinander

statt Gegeneinander«.

Das Seminar richtet sich an

pädagogisches Fachpersonal

und Eltern gleichermaßen.

Referentin: Dipl.-Pädagogin

Andrea Stephan, Montessori-

Pädagogisches Institut. Infos

und Anmeldungen unter Tel.:

07441/950430. Familienzentrum,

Reichsstraße. Siehe Seite

25

10.00 - 13.00 Ausstellungseröffnung

»Jörg Amsel – Poesie des

Lichts« (Fotografie). Veranstalter:

Galerie Schanbacher Art

International. Infos sind erhältlich

unter artinternational@

t-online.de. Galerie Schanbacher,

Lauterbadstraße 18

11.30 Wochenend-Seminar »Klassisches

Yoga« Teil 1 mit Manjula

Honnes (Dauer: 2 x 1,5 Std.)

Anmeldung erforderlich unter

Tel. 07441/88930. Seminarbeitrag

(2 Tage): 85 €, Hotel

Langenwaldsee

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

14.00 Führung durch das

denkmalgeschützte Hotel

»Palmenwald Schwarzwaldhof«

unter Leitung von Petra

Rau. Anmeldung erforderlich

bis zum Vortag, 18 Uhr unter

Tel. 0171/3689147. Teilnehmerbeitrag:

10 € pro Person,

(Durchführung ab 5 Pers.)

Treffpunkt: Venus-Statue gegenüber

der Tourist Information

LOSSBURG

10.00 Vereinsbacktag im Lossburger

Backhäusle. Schauen Sie

den Backhausfreunden beim

traditionellen Backen im Holzofen

zu. Genießen Sie frische

Backspezialitäten im historischen

Ambiente. Backhäusle in

der Schlagwaldstraße 5. Siehe

Seite 8

15.00 - 17.00 Tobe-Nachmittag.

Schwimmflossen und

Wasserspieltiere sind erlaubt.

Hallenbad im Schulzentrum

17.00 Schlachtplatte der Spielvereinigung,

Sportheim Lossburg

SONNTAG, 10. NOVEMBER

BAIERSBRONN

08.00 Bezirksmeisterschaften

Damen und Herren Tischtennis

Schönmünzach. Sporthalle

Baiersbronn-Klosterreichenbach

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.00 - 17.00 Museum im Stadthaus

geöffnet. Erleben Sie Geschichte

hautnah und gehen Sie auf

Entdeckungsreise in vergangenen

Zeiten,… Stadthaus

11.30 Wochenend-Seminar »Klassisches

Yoga« Teil 2 mit Manjula

Honnes (Dauer: 2 x 1,5 Std.)

Anmeldung erforderlich unter

Tel. 07441/88930. Seminarbeitrag

(2 Tage): 85 €, Hotel

Langenwaldsee

17.00 Schüler-Vorspiel des Deutschen

Tonkünstlerverbandes (DTKV),

Region Freudenstadt, Kurhaus.

Siehe Seite 21

LOSSBURG

12.45 Wanderung: Flößerpfad im

Kinzigtal. Halbtageswanderung

mit dem Schwarzwaldverein.

Abfahrt am Bahnhof

Lossburg-Rodt


TERMINE Treffpunkte Oktober/November 2013

45

14.00 - 17.00 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

17.00 Schlachtplatte der Spielvereinigung,

Sportheim Lossburg

MONTAG, 11. NOVEMBER

BAIERSBRONN

10.30 Gästebegrüßung mit Bildern

und Impressionen von Baiersbronn.

Rosensaal, Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

16.30 Offene Malgruppe. Aquarellund

Acrylmalen für Anfänger

und Fortgeschrittene. Anmeldung

unter Tel. 07442/

84 14-0 bis 14 Uhr am Veranstaltungstag

oder bei Frau Ling

unter 07442/490090 oder

unter malschule.ling@gmx.de.

Mindestteilnehmerzahl: 5.

Berufstätige können montags

ab 17.30 Uhr teilnehmen.

Pro Termin: Erw. 30 €, Schüler

25 €. Die Preise verstehen sich

ggf. zzgl. 4 € Materialkosten.

Grundschule Baiersbronn-Klosterreichenbach.

Siehe Seite 6

17.00 St. Martinsfest in Baiersbronn.

Mit Laternenumzug, Martinsfeuer

und Bewirtung. Die

Kindertagesstätte St. Marien in

Baiersbronn lädt ein. Weitere

Informationen bei Birgit

Klumpp, Tel. 07442/5349.

Kath. Kindergarten Baiersbronn.

Siehe Seite 22

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.15 Stadtrundgang. Mitarbeiter

der Tourist Information erklären

die heimliche Hauptstadt

des Schwarzwalds von ihren

schönsten Seiten,... Treffpunkt:

Tourist Information

10.30 »Entspannung – was ist das?«.

Eine kostenlose Einführung in

die Wege zum Stress-Abbau.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Dauer der Veranstaltung: ca.

45 min., bitte bequeme Kleidung

mitbringen. Treffpunkt:

Hotel Langenwaldsee

11.45 Freudenstadt-Film. Erfahren Sie

dabei noch mehr über unsere

schöne Stadt mit all ihren Kultur-,

Sport- und Freizeitmöglichkeiten,

die Natur und unsere

Veranstaltungen. Kurhaus

LOSSBURG

9.00 - 10.00 und 15.30 - 18.00

Gemeindebücherei geöffnet,

KinzigHaus UG

13.00 - 16.00 Erlebniswanderung

»Faszination Moos«. Moosexkursion

mit Schwarzwaldguide

Anita Splitthof. Die Welt

der Moose im Zauberland.

Anmeldung unter Tel. 07444/

9569233. Treffpunkt am

Freibad Parkplatz

16.45 Tanzgruppe Mach mit, bleib

fit. Geselliges Tanzen mit und

ohne Partner. Kreistänze, Modern,

Line Dance, Traditionell.

Heimbachhalle Betzweiler

DIENSTAG, 12. NOVEMBER

BAIERSBRONN

10.00 Geführter Ortsrundgang.

Mit einer Wanderstrecke von

ca. 2,5 km und nur leichten

Steigungen ist dies auch für ungeübte

Wanderer eine schöne

Gelegenheit, Baiersbronn zu

Fuß kennen zu lernen. Baiersbronn

Touristik, Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

10.30 »Emil und die Detektive«.

Theaterstück nach dem

Bestseller von Erich Kästner

für schlaue kids ab 6 Jahre,

Inszenierung: Badische

Landesbühne, Bruchsal. Tickets

unter Tel. 07441/864-732

an der Theaterkasse, unter

Tel. 07441/864-730 an der

Tourist Information, unter Tel.

07442/7570 im Besucherzentrum

Kniebis sowie unter

www.reservix.de erhätlich.

Eintritt: 7 € / 5,50 €, Theater

im Kurhaus. Siehe Seite 22

16.00 »Shibashi – Qi Gong«. Die 18

Figuren der Qi Gong-Harmonie

sind leicht zu erlernen und

dienen der Gesunderhaltung

und Vorbeugung gegen Krankheiten

des eigenen Körpers.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Mitzubringen ist bequeme

Kleidung. Dauer der Trainingseinheit:

ca. 1 Std. Anmeldung

erbeten unter Tel. 07441/

88930. Teilnehmerbeitrag:

22 €. Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

18.00 - 22.00 Offenes Atelier der

Musik & Kunstschule. Malen,

gestalten und experimentieren

Sie nach Herzenslust; Anfänger

und Fortgeschrittene sind

gleichermaßen herzlich Willkommen.

Keine Anmeldung

erforderlich. Teilnehmerbeitrag:

12 € (umfasst zwei Zeitstunden).

Treffpunkt: Kunsthaus,

Hirschkopfstraße

19.30 Vortragsabend des Naturheilvereins

e.V.: »Ohne Lymphe

geht es nicht!«. Referent:

Dr. Rainer Matejka, Kassel.

Eintritt: 5 € / 3 € für Mitglieder,

Kongresszentrum

LOSSBURG

15.00 - 18.00 Familiennachmittag,

der Hubboden wird angehoben,

damit auch kleinere

Kinder festen Boden unter den

Füßen haben. Hallenbad im

Schulzentrum

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

MITTWOCH, 13. NOVEMBER

BAIERSBRONN

8.00 Wochenmarkt,

Rosenplatz Baiersbronn

14.00 - 17.00 Märchenmuseum

geöffnet, Hauffs Märchenmuseum,

Baiersbronn. Siehe

Rubrik Freizeit-Tipps

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

15.00 »Essen und Trinken mit Kindern

im ersten Lebensjahr«. Vortrag

von Ursula Keck, Ernährungsfachfrau.

Eintritt frei, Kreishaus.

Siehe Seite 21

19.00 - 20.00 Schnuppertennis

mit Coach Albi. Veranstalter:

TC Schierenberg e.V. Teilnehmerbeitrag:

10 €. Treffpunkt:

Tennishalle Kniebis, Kohlwaldweg

20

20.00 Reden zum Ende – Eine Biographie

des Sterbens. Vortrag von

Dr.med. Gerhard Schlenker,

Facharzt für Chirurgie und

Allgemeinmedizin. Eintritt frei,

Klinik Hohenfreudenstadt,

Tripsenweg 17. Siehe Seite 21

20.00 Waldofpädagogik heute –

Eine Schule stellt sich vor. In

Zusammenarbeit mit Lehrern

der Freien Waldorfschule

Freudenstadt. Eintritt frei,

Kreishaus. Siehe Seite 21

LOSSBURG

14.00 - 16.30 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

17.30 Tanzgruppe Dreiklang. Für

bewegungsfreudige Frauen in

jedem Alter. 3 €, Bürgerhaus

Jakobskirche

DONNERSTAG, 14. NOVEMBER

BAIERSBRONN

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

20.30 Unterhaltungskonzert mit

Piano und Keyboard. Andreas

Bindig oder Friedrich Pazeller

spielen für Sie Stücke aus

Evergreens. Hotel Sonnenhalde

Baiersbronn-Tonbach

FREUDENSTADT

16.00 »Zeit für eine Schale Tee«.

Japanische Ryakubon

Teezeremonie in der Tradition

Urasenke-Schule Kyoto.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Dauer der Veranstaltung: ca.

90 min. Anmeldung erforderlich

unter Tel. 07441/88930.

Teilnehmerbeitrag: 25 €.

(max. 4 Pers.) Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

18.00 »Waldlust«-Führung. Erkunden

Sie das ehemals nobelste Hotel

Freudenstadts. Mitglieder des

Vereins für Kulturdenkmäler

erläutern die architektonischen

und stilistischen Besonderheiten

des Gebäudes. Teilnahme frei,

der Denkmalverein freut sich

sehr über eine kleine Spende.

Treffpunkt: Eingang des ehem.

Hotels »Waldlust«, Lauterbadstraße

18.00 »Ein Licht im Dunkeln« –

Laternenlauf des Familienzentrums.

Anschließend gibt es

leckere Snacks, Glühwein &

Kinderpunsch zum aufwärmen

im Café Pfiffikus. Treffpunkt:

Familienzentrum, Reichsstraße

16. Siehe Seite 25

19.30 »Was wird aus unseren

gebrauchten Textilien?«

Kleidung bewusst einkaufen

und weitergeben. Vortrag

von Anton Vaas, Geschäftsführer

der ArGe katholischer

Organisationen in der Diözese

Rottenburg-Stuttgart. Eintritt frei.


46 Treffpunkte Oktober/November 2013

TERMINE

Evang.-Methodistische Kirche,

Stuttgarter Straße 23. Siehe

Seite 21

LOSSBURG

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

FREITAG, 15. NOVEMBER

BAIERSBRONN

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

18.00 - 20.00 Skibasar des SV

Baiersbronn – Annahme. Kauf

und Verkauf von gebrauchten

und neuen Skiartikel. Annahme

Freitag 18 - 20 Uhr

und Samstag 9.30 - 11 Uhr,

Verkauf Samstag 14 - 16 Uhr.

Schwarzwaldhalle, Baiersbronn

19.00 Perlen der Klavierliteratur 2.

Meisterpianist spielt Beliebtes

von Chopin bis Gershwin.

19 € / 14 € für Studenten,

Arbeitslose u. Schwerbehinderte

mit Ausweis. Unter 18 Jahre

frei. VVK Baiersbronn Touristik,

Tel. 07442/84140. Tageskasse

ab 18.30 Uhr. Rosensaal,

Baiersbronn. Siehe Seite 22

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.00 - 18.00 Ausstellung »Jörg

Amsel – Poesie des Lichts«

(Fotografie).Veranstalter:

Galerie Schanbacher Art International.

Infos sind erhältlich

unter artinternational@t-online.

de. Galerie Schanbacher,

Lauterbadstraße 18

18.00 Wochenend-Seminar »Die

besten Jahre – Zeit für Beweglichkeit

und Lebensfreude«

Teil 1 mit Axel Kaltenbach,

Physiotherapie und Heilpraktik.

Anmeldung erforderlich unter

Tel. 07441/88930. Seminarbeitrag

(3 Tage): 295 €.

Hotel Langenwaldsee

19.30 Italienische Traumlandschaften:

Amalfiküste, Golf von Neapel

& Cilento. Vortrag von Dr.

Rolf Beck / Dipl.-Geograph,

Geoplus-Studienreisen. Veranstalter:

Kreisvolkshochschule.

Eintritt: 4 €, Kreishaus. Siehe

Seite 21

20.00 Kultur am Dobel im Stadthaus

präsentiert: Christof Altmann

Trio …kosmopolitisch schwäbisch!

Reservierungen unter

www.kulturamdobel.de oder

unter Tel. 07441/9509251.

Eintritt: 15 € / 13 €, Stadthaus.

Siehe Seite 23

LOSSBURG

20.00 Maya Kadabra – Zauberei im

KinzigHaus. Kabarett, Musik,

Zauberei nach dem Weltuntergang,

KinzigHaus. Kosten: 12

€, 10 € erm. Siehe Seite 22

SAMSTAG, 16. NOVEMBER

BAIERSBRONN

9.30 - 11.00 Skibasar des SV

Baiersbronn – Annahme. Kauf

und Verkauf von gebrauchten

und neuen Skiartikel. Annahme

Freitag 18 - 20 Uhr

und Samstag 9.30 - 11 Uhr,

Verkauf Samstag 14 - 16 Uhr.

Schwarzwaldhalle, Baiersbronn

FREUDENSTADT

10.00 - 13.00 Ausstellung »Jörg

Amsel – Poesie des Lichts«

(Fotografie). Veranstalter:

Galerie Schanbacher Art International.

Infos sind erhältlich

unter artinternational@t-online.

de. Galerie Schanbacher,

Lauterbadstraße 18

10.00 - 18.00 Wochenend-Seminar

»Die besten Jahre – Zeit für

Beweglichkeit und Lebensfreude«

Teil 2 mit Axel Kaltenbach,

Physiotherapie und Heilpraktik.

Anmeldung erforderlich unter

Tel. 07441/88930. Seminarbeitrag

(3 Tage): 295 €, Hotel

Langenwaldsee

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

LOSSBURG

15.00 - 17.00 Tobe-Nachmittag.

Schwimmflossen und

Wasserspieltiere sind erlaubt.

Hallenbad im Schulzentrum

15.00 - 18.00 Offene Malgruppe.

Für Schüler und Erwachsene.

Anmeldung unter Tel. 07442/

490090. Werkraum der

Grundschule. Siehe Seite 6

SONNTAG, 17. NOVEMBER

FREUDENSTADT

10.00 - 17.00 Museum im Stadthaus

geöffnet. Erleben Sie Geschichte

hautnah und gehen Sie auf

Entdeckungsreise in vergangenen

Zeiten,… Stadthaus

10.00 - 12.00 Wochenend-Seminar

»Die besten Jahre – Zeit für

Beweglichkeit und Lebensfreude«

Teil 3 mit Axel Kaltenbach,

Physiotherapie und Heilpraktik.

Anmeldung erforderlich unter

Tel. 07441/88930. Seminarbeitrag

(3 Tage): 295 €, Hotel

Langenwaldsee

11.00 Philosophisches Café mit

Christa Dunker-Hopferwieser

zum Thema »Männlich/Weiblich«.Teilnehmerbeitrag:

6 € /

3 € für Schüler. Café Pause,

Marktplatz 65. Siehe Seite 21

LOSSBURG

14.00 - 17.00 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

MONTAG, 18. NOVEMBER

BAIERSBRONN

10.30 Gästebegrüßung mit Bildern

und Impressionen von Baiersbronn.

Rosensaal, Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.15 Stadtrundgang. Mitarbeiter

der Tourist Information erklären

die heimliche Hauptstadt

des Schwarzwalds von ihren

schönsten Seiten,... Treffpunkt:

Tourist Information

10.30 »Entspannung – was ist das?«.

Eine kostenlose Einführung in

die Wege zum Stress-Abbau.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Dauer der Veranstaltung: ca.

45 min., bitte bequeme Kleidung

mitbringen. Treffpunkt:

Hotel Langenwaldsee

11.45 Freudenstadt-Film. Erfahren Sie

dabei noch mehr über unsere

schöne Stadt mit all ihren Kultur-,

Sport- und Freizeitmöglichkeiten,

die Natur und unsere

Veranstaltungen. Kurhaus

LOSSBURG

9.00 - 10.00 und 15.30 - 18.00

Gemeindebücherei geöffnet,

KinzigHaus UG

16.45 Tanzgruppe Mach mit, bleib

fit. Geselliges Tanzen mit und

ohne Partner. Kreistänze, Modern,

Line Dance, Traditionell.

Heimbachhalle Betzweiler

DIENSTAG, 19. NOVEMBER

BAIERSBRONN

10.00 Geführter Ortsrundgang.

Mit einer Wanderstrecke von

ca. 2,5 km und nur leichten

Steigungen ist dies auch für ungeübte

Wanderer eine schöne

Gelegenheit, Baiersbronn zu

Fuß kennen zu lernen. Baiersbronn

Touristik, Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

16.00 »Shibashi – Qi Gong«. Die 18

Figuren der Qi Gong-Harmonie

sind leicht zu erlernen und

dienen der Gesunderhaltung

und Vorbeugung gegen Krankheiten

des eigenen Körpers.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Mitzubringen ist bequeme

Kleidung. Dauer der Trainingseinheit:

ca. 1 Std. Anmeldung

erbeten unter Tel. 07441/

88930. Teilnehmerbeitrag:

22 €. Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

18.00 - 22.00 Offenes Atelier der

Musik & Kunstschule. Malen,

gestalten und experimentieren

Sie nach Herzenslust; Anfänger

und Fortgeschrittene sind

gleichermaßen herzlich Willkommen.

Keine Anmeldung

erforderlich. Teilnehmerbeitrag:

12 € (umfasst zwei Zeitstunden).

Treffpunkt: Kunsthaus,

Hirschkopfstraße

LOSSBURG

15.00 - 18.00 Familiennachmittag,

der Hubboden wird angehoben,

damit auch kleinere

Kinder festen Boden unter den

Füßen haben. Hallenbad im

Schulzentrum

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

MITTWOCH, 20. NOVEMBER

BAIERSBRONN

8.00 Wochenmarkt,

Rosenplatz Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

13.15 »Fahrt ins Blaue«. Ziel: Es geht

nach Schiltach zur bekannten

Glasbläserei »Dorotheenhütte«.

Veranstalter: Hotel Teuchewald

in Kooperation mit Omnibus

Klumpp und der Freudenstadt

Tourismus. Anmeldung erforderlich

bis zum Vortag, 11

Uhr unter Tel. 07441/532-0.

Teilnehmerbeitrag: 15 €/

10 € für Hotelgäste (zzgl.

4,50 € Eintritt in die Glasbläserei).

Treffpunkt: Unterer

Marktplatz. Siehe Seite 6

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut


TERMINE Treffpunkte Oktober/November 2013

47

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

14.30 Seminar »Hot Stone für zu

Hause!«. Erlernen von Griffen

und Techniken mit alten Lava-

Steinen. Dauer: ca. 2 Std.,

mitzubringen ist bequeme

Kleidung. Anmeldung erforderlich

unter Tel. 07441/88930.

(Mind.-Teilnehmerzahl 2 Pers.)

Teilnehmerbeitrag: 38 €, Treffpunkt:

Hotel Langenwaldsee

19.00 - 20.00 Schnuppertennis

mit Coach Albi. Veranstalter:

TC Schierenberg e.V. Teilnehmerbeitrag:

10 €. Treffpunkt:

Tennishalle Kniebis, Kohlwaldweg

20

LOSSBURG

14.00 - 16.30 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

17.30 Tanzgruppe Dreiklang. Für

bewegungsfreudige Frauen in

jedem Alter. 3 €, Bürgerhaus

Jakobskirche

DONNERSTAG, 21. NOVEMBER

BAIERSBRONN

15.30 Unterhaltungskonzert mit

Piano und Keyboard. Andreas

Bindig oder Friedrich Pazeller

spielen für Sie Stücke aus

Evergreens. Hotel Tanne

Baiersbronn-Tonbach

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

19.30 ca. 21.15 Vortragsreihe

»Perspektiven 2013: Neue

Wege. Neue Impulse.« Referent

ist Klaus Kobjoll, der zum

Thema »MOTIVACTION –

Begeisterung ist übertragbar!«

spricht. Veranstalter sind die

Schwarzwälder Bote Medien

GmbH, die Freudenstadt

Tourismus, die Volksbank eG

Horb-Freudenstadt, die ahg

und die Werbeagentur adhoc

kommunikation. Kartenreservierungen

unter: sb-perspektiven@

sz.de. Eintritt: 69,90 € (bei

Buchung der kompletten 3er-

Reihe: 49,90 € pro Abend).

Kienbergsaal, Kongresszentrum.

Siehe Seite 18

LOSSBURG

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

FREITAG, 22. NOVEMBER

BAIERSBRONN

11.00 Adventsausstellung. Susannes

Bastelstube lädt ein. Für das

leibliche Wohl ist bestens

gesorgt. Susannes Bastelstube

Baiersbronn-Röt. Siehe Seite

24

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.00 - 18.00 Ausstellung »Jörg

Amsel – Poesie des Lichts«

(Fotografie). Veranstalter:

Galerie Schanbacher Art International.

Infos sind erhältlich

unter artinternational@t-online.

de. Galerie Schanbacher,

Lauterbadstraße 18

SAMSTAG, 23. NOVEMBER

BAIERSBRONN

11.00 Adventsausstellung. Susannes

Bastelstube lädt ein. Für das

leibliche Wohl ist bestens

gesorgt. Susannes Bastelstube

Baiersbronn-Röt. Siehe Seite

24

FREUDENSTADT

10.00 - 13.00 Ausstellung »Jörg

Amsel – Poesie des Lichts«

(Fotografie). Veranstalter:

Galerie Schanbacher Art International.

Infos sind erhältlich

unter artinternational@t-online.

de. Galerie Schanbacher,

Lauterbadstraße 18

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

ab 19.00 Schaumparty mit Radio

Energy. Veranstalter: Panoramabad

Freudenstadt. Weitere

Infos unter www.panoramabad.de,

Panoramabad

LOSSBURG

15.00 - 17.00 Tobe-Nachmittag.

Schwimmflossen und

Wasserspieltiere sind erlaubt.

Hallenbad im Schulzentrum

SONNTAG, 24. NOVEMBER

BAIERSBRONN

14.30 Jahreskonzert der Jugendmusikschule

Baiersbronn.

Anschließend Musikschulcafé

10.30 Gästebegrüßung mit Bildern

und Impressionen von Baiersbronn.

Rosensaal, Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

10.15 Stadtrundgang. Mitarbeiter

der Tourist Information erklären

die heimliche Hauptstadt

des Schwarzwalds von ihren

schönsten Seiten,... Treffpunkt:

Tourist Information

10.30 »Entspannung – was ist das?«.

Eine kostenlose Einführung in

die Wege zum Stress-Abbau.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Dauer der Veranstaltung: ca.

45 min., bitte bequeme Kleiab

16 Uhr. Schwarzwaldhalle,

Baiersbronn. Siehe Seite 23

FREUDENSTADT

10.00 - 17.00 Museum im Stadthaus

geöffnet. Erleben Sie Geschichte

hautnah und gehen Sie auf

Entdeckungsreise in vergangenen

Zeiten,… Stadthaus

14.00 - 17.00 Adventsbasar.

Weihnachtliche Stimmung

bei Kaffee & Kuchen; lassen

Sie sich von vielfältigen Deko-

Ideen inspirieren. Infos sind erhältlich

beim Besucherzentrum

Kniebis, Tel. 07442/7570.

Kniebishalle, Kniebis

17.00 »Messe As-Dur« D 678 von

F.Schubert und »Psalm 42«

op. 42 von F. Mendelssohn-

Bartholdy. Es konzertieren der

Taborchor, die Freudenstädter

Kantorei und die Sinfonietta

Tübingen unter der Leitung

von KMD Karl Echle und Jörg

M.Sander. VVK-Stellen: Musikhaus

Rudert, Buchhandlungen

Rudert und Arkadenbuchhandlung,

Evang. Dekanat.

VVK-Preise: Kat. A 17 € / 9 €

erm., Kat. B 12 € / 6 € erm.

Abendk.: Kat. A 19 € / 10 €

erm., Kat. B 14 € / 7 € erm.

Stadtkirche. Siehe Seite 24

LOSSBURG

14.00 - 17.00 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

MONTAG, 25. NOVEMBER

BAIERSBRONN


48 Treffpunkte Oktober/November 2013

TERMINE

dung mitbringen. Treffpunkt:

Hotel Langenwaldsee

11.45 Freudenstadt-Film. Erfahren Sie

dabei noch mehr über unsere

schöne Stadt mit all ihren Kultur-,

Sport- und Freizeitmöglichkeiten,

die Natur und unsere

Veranstaltungen. Kurhaus

LOSSBURG

9.00 - 10.00 und 15.30 - 18.00

Gemeindebücherei geöffnet,

KinzigHaus UG

16.45 Tanzgruppe Mach mit, bleib

fit. Geselliges Tanzen mit und

ohne Partner. Kreistänze, Modern,

Line Dance, Traditionell.

Heimbachhalle Betzweiler

DIENSTAG, 26. NOVEMBER

BAIERSBRONN

10.00 Geführter Ortsrundgang.

Mit einer Wanderstrecke von

ca. 2,5 km und nur leichten

Steigungen ist dies auch für ungeübte

Wanderer eine schöne

Gelegenheit, Baiersbronn zu

Fuß kennen zu lernen. Baiersbronn

Touristik, Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

16.00 »Shibashi – Qi Gong«. Die 18

Figuren der Qi Gong-Harmonie

sind leicht zu erlernen und

dienen der Gesunderhaltung

und Vorbeugung gegen Krankheiten

des eigenen Körpers.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Mitzubringen ist bequeme

Kleidung. Dauer der Trainingseinheit:

ca. 1 Std. Anmeldung

erbeten unter Tel. 07441/

88930. Teilnehmerbeitrag:

22 €. Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

18.00 - 22.00 Offenes Atelier der

Musik & Kunstschule. Malen,

gestalten und experimentieren

Sie nach Herzenslust; Anfänger

und Fortgeschrittene sind

gleichermaßen herzlich Willkommen.

Keine Anmeldung

erforderlich. Teilnehmerbeitrag:

12 € (umfasst zwei Zeitstunden).

Treffpunkt: Kunsthaus,

Hirschkopfstraße

20.00 »Licht im Dunkel«. Mehrfach

prämiertes Schauspiel von

William Gibson in einer

Inszenierung der Konzertdirektion

Landgraf. Hauptrollen:

Laia Sanmartin, Birge Schade,

Wolfgang Häntsch. Tickets

unter Tel. 07441/864-732

an der Theaterkasse, unter

Tel. 07441/864-730 an der

Tourist Information, unter Tel.

07442/7570 im Besucherzentrum

Kniebis sowie unter

www.reservix.de erhätlich.

Eintritt: 26 € / 23 € / 20 €

/ 13 €, Schülerkarten für 5

€ auf ausgesuchten Plätzen

erhältlich. Theater im Kurhaus.

Siehe Seite 23

LOSSBURG

15.00 - 18.00 Familiennachmittag,

der Hubboden wird angehoben,

damit auch kleinere

Kinder festen Boden unter den

Füßen haben. Hallenbad im

Schulzentrum

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

MITTWOCH, 27. NOVEMBER

BAIERSBRONN

8.00 Wochenmarkt,

Rosenplatz Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

19.00 - 20.00 Schnuppertennis

mit Coach Albi. Veranstalter:

TC Schierenberg e.V. Teilnehmerbeitrag:

10 €. Treffpunkt:

Tennishalle Kniebis, Kohlwaldweg

20

LOSSBURG

14.00 - 16.30 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

17.30 Tanzgruppe Dreiklang. Für

bewegungsfreudige Frauen in

jedem Alter. 3 €, Bürgerhaus

Jakobskirche

DONNERSTAG, 28. NOVEMBER

BAIERSBRONN

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

19.45 Gesund bleiben oder gesund

werden. Vorträge zu Themen

wie Osteoporose, Rheuma,

Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck & andere chronischen

Erkrankungen. Eintritt

frei. Schwarzwald Medical-

Resort Obertal, Baiersbronn-

Obertal. Siehe Freizeit-Tipps

FREUDENSTADT

16.00 »Zeit für eine Schale Tee«.

Japanische Ryakubon

Teezeremonie in der Tradition

Urasenke-Schule Kyoto.

Leitung: Peter Kaltenbach.

Dauer der Veranstaltung: ca.

90 min. Anmeldung erforderlich

unter Tel. 07441/88930.

Teilnehmerbeitrag: 25 €.

(max. 4 Pers.) Treffpunkt: Hotel

Langenwaldsee

LOSSBURG

15.30 - 18.00 Gemeindebücherei

geöffnet, KinzigHaus UG

FREITAG, 29. NOVEMBER

BAIERSBRONN

29. November bis 6. Januar

Baiersbronner Wintergenuss –

Veranstaltungen in der

Advents-, Weihnachts- und

Winterzeit. Vom 1. Adventwochenende

bis nach Dreikönige.

Baiersbronn

16.00 Romantische Waldfahrt mit

der Pferdekutsche. Ein Erlebnis

für die ganze Familie. Immer

Montag bis Freitag und nach

Vereinbarung. Anmeldung:

Tel 0173/2 14 43 34.

Baiersbronn-Obertal

FREUDENSTADT

7.00 - 12.00 Wochenmarkt

auf dem Oberen Marktplatz

14.00 Waldfahrt mit der Pferdekutsche.

Familie Weller freut

sich auf Sie! Infos unter Tel.

07441/4347 beim Wellerhof;

es sind auch jeder Zeit Sonderfahrten

möglich. Treffpunkt:

Wellerhof am Golfplatz

14.00 - 18.00 Ausstellung »Jörg

Amsel – Poesie des Lichts«

(Fotografie). Veranstalter:

Galerie Schanbacher Art International.

Infos sind erhältlich

unter artinternational@t-online.

de. Galerie Schanbacher,

Lauterbadstraße 18

18.00 Wochenend-Seminar »Wege

des ZEN - Bewegung, Meditation

und Tee« Teil 1 mit Ulrich

Haas. Anmeldung erforderlich

unter Tel. 07441/88930.

Seminarbeitrag (3 Tage):

295 €, Hotel Langenwaldsee

19.30 Kreta – Kultur und Landschaft

der Insel, wo die Götter

wohnen. Vortrag von Eike

Albrecht, Dipl.-Geographin von

Gepuls-Studienreisen. Eintritt:

4 €, Kreishaus. Siehe Seite 21

SAMSTAG, 30. NOVEMBER

BAIERSBRONN

15.00 Adventsfeier am Duftkräuterwegle.

Beleuchtung mit Kerzen,

weihnachtliche Dekorationen

und Feuerkörbe. Die IGO e.V.

und die Mädels vom Wegle

freuen sich auf Ihren Besuch.

Beim Kurpark Baiersbronn-

Obertal. Siehe Seite 24

FREUDENSTADT

10.00 Skikes für Einsteiger – Mit

Schwung & Spaß auf der

Kniebis-Loipe. Testen Sie unter

fachmännischer Anleitung

die Trendsportart. Anmeldung

erforderlich bis 4 Tage vorher

unter Tel. 07442/7570. Mind.

5, max. 15 Teilnehmer. Teilnehmerbeitrag:

25 €. Treffpunkt:

Parkplatz Skistadion, Kniebis

10.00 - 13.00 Ausstellung »Jörg

Amsel – Poesie des Lichts«

(Fotografie). Veranstalter:

Galerie Schanbacher Art International.

Infos sind erhältlich

unter artinternational@t-online.

de. Galerie Schanbacher,

Lauterbadstraße 18

10.00 - 18.00 Wochenend-Seminar

»Wege des ZEN – Bewegung,

Meditation und Tee« Teil 2

mit Ulrich Haas. Anmeldung

erforderlich unter Tel. 07441/

88930. Seminarbeitrag (3

Tage): 295 €. Hotel Langenwaldsee

14.00 Bridgenachmittag. Anmeldungen

zum Spiel bei Fred

Bushnell, Tel. 07445/2048.

Teilnehmerbeitrag 2 €, Kurhaus

18.00 44. Musikalische Vesper

»Mache dich auf, werde licht«.

Adventlich-weihnachtliches

Offenes Singen und Musizieren

mit Chören und Instrumentalkreisen

der Stadtkirchengemeinde

und Gästen. Leitung:

Jörg M.Sander. Jede/r, der/

die ein akustisches Instrument

spielt ist herzlich eingeladen.

Anmeldungen im Dekanat

unter Tel. 07441/6083. Stadtkirche.

Siehe Seite 24

LOSSBURG

10.00 - 18.00 Beaujolais-Weinprobe

und Verkauf. Der neue Wein

aus der Partnerstadt Anse wird

vorgestellt. Eintritt frei, Kinzig-

Haus. Siehe Seite 24

14.00 - 17.00 Heimatmuseum

geöffnet, Eintritt frei,

Altes Rathaus, Hauptstraße 15

15.00 - 17.00 Tobe-Nachmittag.

Schwimmflossen und

Wasserspieltiere sind erlaubt.

Hallenbad im Schulzentrum

19.00 Adventskonzert von No Limits.

Wir warten auf das Licht…

Evang. Kirche in Lossburg-

Betzweiler. Siehe Seite 24

19.00 Beaujolais-Abend im Kinzigsaal.

Traditionelle französische

Abendveranstaltung:

französisches Viergänge-Menü,

Wein und Musik. Anmeldung

unter Tel. 07446/2953, 25 €,

KinzigHaus. Siehe Seite 24


Treffpunkte Oktober/November 2013 49


50 Treffpunkte Oktober/November 2013

AKTIV

Yogaschule Yoga

Vidya Freudenstadt

– Lebensschule

Lossburger Wandertage

3. bis 6. Oktober, 4 Tage – 4 Touren

rund um das Lossburger Ferienland

Schönste Mauer

und »Holländer«-Tannen

Auf dem einzigartigen Naturerlebnispfad

»Zauberland an der

Kinzig« entdecken wir die zauberhafte

Seite der Natur. Trinkbares

Wasser spendet dem Wanderer

die Kinzigquelle. Sagen und Märchen

begleiten uns zur Sandwiese.

Die mächtigste Tanne im Nordschwarzwald

bewundern wir am

Masselkopf und der Gasthof Steinwald

lädt ein zur wohlverdienten

Einkehr. Dann zieht uns der Stiftungswald

mit seinen mächtigen

Tannen an. Über die Weiler Ödenwald

und Büchenberg kommen wir

zurück ins Zauberland. Wanderstrecke

ca. 14 km, kein Asphalt.

Donnerstag, 3. Oktober

Treffpunkt um 9.30 Uhr am

KinzigHaus

Über die Fürnsaler Sägemühle

nach Leinstetten

Auf dem früher mit L|9 markierten

Wanderweg erreichen wir

über den Nachtberg den äußeren

Teilort Unterbrändi. Ab jetzt zeigt

die Jakobsmuschel den Weg ins

Heimbachtal und durch den Sägwald

nach Leinstetten mit dem Abstecher

zur Burgruine Lichtenfels.

Der Gedenkstein in den Kreuzwiesen

erinnert an den Minnesänger

Albrecht von Hohenberg, der dort

1298 im Kampfe fiel. Rückfahrt mit

dem Linienbus. Leichte Wege, fast

ohne Asphalt, ca. 13 km

Freitag, 4. Oktober

Treff: 9.30 Uhr am KinzigHaus

Eine Panorama-Runde

im Loßburger Ferienland

Auf weichen Graswegen geht’s

zum Ort hinaus ins Fischbachtal.

Yoga tut gut, macht Freude und

fördert die Gesundheit. Es gilt als

eines der besten Mittel zur Stressbewältigung.

Die Abwehrkräfte

werden erhöht und das Immunsystem

wird gestärkt. Angeboten

werden das ganze Jahr über außer

in den Schulferien für alle die

Yoga praktizieren möchten: Soft

Yoga, sanfte Mittelstufe, Mittelstufe,

Yoga in der Schwangerschaft,

sowie als Einzelunterricht. Information,

Beratung und Anmeldung

bei Shivani Ingrid Reutter, Yogalehrerin

und Heilpraktikerin unter

Telefon 07441/863039. Gerne

wird das Seminarprogramm zugesandt.

Weitere Informationen unter

www.Shivani-Lebensschule.de

Vom Laiberg aus hat man eine herrliche

Aussicht über Loßburg bis zur

Hornisgrinde und ins Glattal. Nach

einem Aufenthalt am Rastplatz Linde

wechselt man ins Wühlsbachtal

und strebt zur Kaffeepause das

Bürgerstüble in Oberbrändi an.

Der markierte Weg »Kirche« führt

zurück nach Loßburg. Wanderstrecke

ca. 12 km

Samstag, 5. Oktober

Treffpunkt um 9.30 Uhr

am KinzigHaus

Hoch über der Kinzig

nach Alpirsbach

Der Weilerbergweg folgt oberhalb

der Bahnlinie den Talschlingen

vom Heidenbrünnele zum Bärenbrunnen

und dem Eichbrunnen

nach Alpirsbach. Bei der Eichhaldenhütte

trifft man auf die alte

24-Höfer-Straße. Zur Rückkehr benützen

wir die Bahn oder den Bus.

Kein Asphalt immer talabwärts,

ca. 17 km

Sonntag, 6. Oktober

Treff: 9.30 Uhr am KinzigHaus

Wir laden unsere Gäste und auch

Einheimische zu den Wanderungen

rund um das Lossburger Ferienland

recht herzlich ein.

Als Wanderführer begrüßt Sie

Horst Bengel vom Schwarzwald

Verein. Gewandert wird bei jedem

Wetter. Wir empfehlen gutes

Schuhwerk und entsprechende

Wanderkleidung.

Für die Teilnahme an allen 4 Wandertagen

ist eine Pauschalgebühr

von 10 € bei der Lossburg-Information

zu entrichten. Fahrt- und Verpflegungskosten

sind nicht inklusive.

Inhaber der Gästekarte fahren

kostenlos.

Wanderfreunde, die sich an einzelnen

Wanderungen beteiligen

möchten, sind herzlich willkommen.

Die Teilnahmegebühr beträgt

3 € pro Person/Tag.

Anmeldung bei der Lossburg-Information

im KinzigHaus unter Tel.

07446/950460 oder lossburginformation@lossburg.de

Nordic Walking

Schule Freudenstadt

Die Nordic Walking Schule Freudenstadt

– Intersport Glaser –

bietet zum Erlernen der Technik

Grundkurse (2 Std. zum Preis von

12 e, inkl. Stock) an. Ebenso sind

Fortgeschrittenen-Kurse (1-5 Einheiten

à 90 min.) möglich. Termine

können jeder Zeit nach telefonischer

Vereinbarung stattfinden.

Tel. 07441/91859-15.

SegwayTouren

in Freudenstadt

Erfahren Sie den größten Marktplatz

Deutschlands mit dem Segway.

Die Firma erlebnis-manufaktur

bietet SegwayTouren in Freudenstadt

an. Gestartet wird am Marktplatz.

Nach einer individuellen Einführung

erkunden die Teilnehmer

die Stadt. Die Stationen sind neben

dem einzigartigen Marktplatz der

Kienberg, das Bärenschlößle sowie

die erste Hammerschmiede in

Friedrichstal. Der Einkehrschwung

wird an der SankenbachLodge geübt.

Nach der Stärkung geht es auf

dem Radweg zurück nach Freudenstadt.

Anforderungen: Mindestalter

15 Jahre, mindestens Mofaprüf

bescheinigung. Kosten:

Ab 69 € pro Person. Buchung:

www.emove.de. SankenbachLodge

Sankenbachstr. 142,

72270 Baiersbronn, Tel. 07442/

6042 999, www.emove.de

Frühwanderung

im Reichenbachtal

Ursula Walter bietet jede Woche

einmal frühmorgens eine geführte

Tour durch das Reichenbachtal an

und freut sich auf Wander-Anhänger.

Termin: Dienstags ab März (außer

feiertags), Uhrzeit: 7.30 Uhr.

Treffpunkt: Schwimmbad-

Parkplatz Klosterreichenbach.

Öffentlicher

Singabend

Wo hört und singt man heute noch

alte Volkslieder? Gospel- und englischsprachige

Popchöre haben

regen Zulauf – das Liedgut unserer

Eltern und Großeltern gerät in Vergessenheit.

Nicht so in Schwarzenberg:

Einheimische und Gäste verbringen

hier in gemütlicher Runde

den Abend.

Termin: jeden ersten Freitag im

Monat. Beginn: 19.30 Uhr.

Ort: Café Frey, Baiersbronn-

Schwarzenberg

Flößerpfad Audioguides

für Kinder

und Erwachsene

Auf dem Abschnitt zwischen Lossburg

und Alpirsbach begleiten Sie

die spannenden Erzählungen des

Knechtes Jakob (für Erwachsene)

und des Buben Michel (für Kinder).

Mit dem Smartphone können

Sie die QR-Codes auf den neuen

Infotafeln am Weg abscannen und

die Audiodateien anhören. Oder

laden Sie die Komplett-Version

herunter unter www.floesserpfad.

de/audioguide. Hören Sie den

Audio-Guide vor Ihrer Tour auf

dem Flößerpfad, währenddessen

oder danach. Die Informationen

zur Flößerei werden so auf ganz

besondere Weise erfahrbar.

Die neue

Begleit-

Broschüre

»Holz im

Fluss« ist

ab sofort

für 3 € bei

der Lossburg-Information

im

KinzigHaus

erhältlich.

Tanzgruppe

Dreiklang

Für bewegungsfreudige Frauen in

jedem Alter. Jeden Mittwoch, außer

in den Schulferien lädt Frau

Breuninger zum DRK-Tanzen ein.

Internationale Folklore, Meditative

Tanzformen und Line Dance.

Bürgerhaus Jakobskirche Lossburg

Mittwochs um 17.30 – 19.00 Uhr

Tanzgruppe

Mach mit, bleib fit

Geselliges Tanzen mit und ohne

Partner. Jeden Montag, außer in

den Schulferien. Kreistänze, Modern,

Line Dance, Traditionell mit

Übungsleiterin Christa Winter-

Schrempp.

Heimbachhalle Betzweiler

Montags um 17.00 Uhr

Kegeln in Lossburg

Kegelbahnen finden Sie im:

Härlenstüble, Lossburg

Hist. Heimbachmühle, Betzweiler

Gasth. Linde, Lombach

Gasth. Sonnenrain, Wittendorf

Gasth. Steinwald, Vordersteinwald


AKTIV

Treffpunkte Oktober/November 2013 51

Themenwanderungen im

Baiersbronner Wanderhimmel

Entdecken Sie mit uns zusammen

den Wanderhimmel, auf verschiedenen,

ganz speziellen Wanderungen,

die wir für Sie anbieten.

Für alle Angebote gilt: Mindestteilnehmerzahl

vier Personen.

Köstlich wandern

Gibt es etwas Schöneres, als den

Genuss des Wanderns in traumhafter

Natur mit einem guten Ves per

zu verbinden?

Wir nennen es KÖSTLICH WAN-

DERN – und jeder der einmal

mitgewandert ist wird uns sicherlich

begeistert zustimmen. Jeden

Freitag haben unsere Gäste die

Möglichkeit, an einer geführten

Wanderung teilzunehmen, die unterwegs

mit regionalen Gaumenfreuden

überrascht. Die Wanderung

beginnt mit einer Begrüßung

im Wander-Informationszentrum,

dann werden die Gäste von einem

unserer erfahrenen Wanderführer

zu einem versteckten, romantischen

Plätzchen inmitten unserer herrlichen

Wälder geführt. Hier wartet

eine Überraschung in Form einer

Schwarzwälder Köstlichkeit auf die

Gäste (Getränke und kleine Häppchen

– momentan in Zusammenarbeit

mit dem Hotel Falken in Baiersbronn).

Die Wanderung wird dann

fortgeführt, und zum Abschluss der

Tour kehrt die Gruppe in die Satteleihütte

ein, auf ein zünftiges Vesper

in gemütlicher Runde.

Treffpunkt: Wander-Informationszentrum,

Bahnhof Baiersbronn

Freitags 9.15 Uhr,

Wanderzeit: ca. 3 Stunden + Einkehr.

Leichte bis mittelschwere

Wanderung, ca. 150 Höhenmeter

Preis pro Person: 15 Euro inkl. Verpflegung

(ohne Getränke).

Köstliche Wanderung mit kulinarischer

Überraschung unter

freiem Himmel. Zum Abschluss

Einkehr in der Wanderhütte Sattelei.

Eine Anmeldung ist unter Tel.

07442/180080 erforderlich.

Köstlich wandern im Sommer findet

nur noch bis zum 25. Oktober statt,

ab 1. November beginnt Köstlich

wandern im Winter um 9.45 Uhr.

Das Geheimnis der Wildkräuter –

Klosterreichenbach »Blutwurz

Likör«

Bei einer kleinen Wanderung

möchte Sie die Naturpädagogin

Ingrid Gaisser mit den heimischen

Wildkräutern vertraut machen. Erfahren

Sie die Namen der einzelnen

Pflanzen und staunen Sie, in

welcher Vielfältigkeit die Wildkräuter

verwendet werden können.

Termin: 12. Oktober 2013

Treffpunkt: Wander-Informationszentrum

Baiersbronn

Uhrzeit: 10 Uhr

Wanderstrecke: 4 km

Dauer: ca. 3,5 Stunden

Gemeinsame Fahrt mit der S-Bahn

nach Klosterreichenbach.

Eine Anmeldung ist nicht

erforderlich.

Wanderung zum Waldgerätemuseum

Kutscherhaus

Im Kutscherhaus in Klosterreichenbach

bekommen Sie einen Eindruck

davon, wie sich die Waldgeräte

im Laufe der Geschichte verändert

haben. Über 100 historische Motorsägen

und andere Waldgeräte

können vom Besucher bestaunt

werden. Diese kleine Ausstellung

gibt Antwort auf Fragen wie: Welche

Geräte standen den Arbeitern

früher zur Verfügung? Wie hat man

früher die Waldarbeit verrichtet?

Kommen Sie mit auf eine ca. 90-minütige

geführte Wanderung nach

Klosterreichenbach. Erleben Sie die

Vielfalt der Waldgeräte bei einer

Führung durch diese außergewöhnliche

Ausstellung im Kutscherhaus.

Termin: 14. Oktober 2013

Treffpunkt: Wander-Informationszentrum

Baiersbronn

Uhrzeit: 13.30 Uhr

Wanderstrecke: ca. 8 km

Dauer: ca. 3 Stunden

Eine Anmeldung ist nicht

erforderlich.

Das Kräuterle des Monats:

Die Hagebutte

Gehen Sie mit auf die Suche nach

dem Kräuterle des Monats. Die

Naturpädagogin »Nordschwarzwald«

Heidi Bischoff lädt Sie ein,

mit ihrem fast vergessenen Wissen

um die Heilkraft und vielfältige

Verwendung der heimischen Wildkräuter

auf einer Wanderung nachzugehen.

Unterwegs besteht die

Möglichkeit zu einer Einkehr.

Termin: 10. u. 17. Oktober 2013

Treffpunkt: Wander-Informationszentrum

Baiersbronn

Uhrzeit: 10.00 Uhr

Dauer: ca. 4 Stunden

Wanderstrecke: ca. 6 km

Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine Anmeldung ist nicht

erforderlich.

Fit durch Kneipp in Schönmünzach

– Schwarzenberg

Die Lehre Kneipps erlebt zurzeit

wieder eine Renaissance. Lassen

Sie bei dieser Kneipp-Erlebnis-

Wanderung die fünf kneipp’schen

Elemente Wasser, Kräuter, Bewegung,

Entspannung und Ernährung

auf sich einwirken. Gönnen Sie

sich diese kleine Auszeit und spüren

Sie die wohltuende Wirkung.

Mit dem Kneipp-Bademeister geht

es auf Tour über die Höhen von

Schönmünzach, Schwarzenberg

und Huzenbach.

Termine: 9. + 23. Oktober 2013

Treffpunkt: Tourist-Information-

Schönmünzach

Uhrzeit: 10.30 Uhr

Dauer: ca. 3,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittelschwere

Wanderung

Sowohl die Anfahrt als auch die

Rückkehr sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln

möglich. Auf S-Bahn

Anreisende wird gerne gewartet.

Eine Anmeldung ist nicht

erforderlich.

Wanderung auf dem Himmelsweg

– Bannwald-Tour

Wanderung auf die Hochmoorebene

zum Wildseeblick und Eutinggrab

mit schönen Ausblicken ins

Langenbach- und Schönmünztal.

Entlang des Westweges genießen

Sie grandiose Ausblicke in die

Rheinebene bis zu den Vogesen.

Termin: 24. Oktober 2013

Treffpunkt: Tourist-Information

Spiel und Spaß

für Jung & Alt

Am 20. Juli wurde der Baiersbronner

Mehr-Generationen-

Spielplatz mit seiner Parkour-

Anlage auf der Schelklewiese

eingeweiht. Dieser spricht eine

breite Altersgruppe vom Kind bis

zum sportbegeisterten Erwachsenen

an, fördert den Spielbetrieb

und die Bewegungsfreude. Für die

Besucher von jung bis alt bietet der

Spielplatz vielfältige Sport- und

Spielanlagen wie z. B. eine Slackline,

ein Trampolin, eine Hängematte,

Klettergerüste, Schaukeln und

Rutschen. Die integrierte Parkour-

Anlage passt als neues Highlight

gut zum Spielplatzangebot der

Die Eislaufsaison

beginnt wieder…

Am Samstag, 16. November

beginnt die diesjährige Eislaufsaison

in der Eislaufhalle,

Wilhelm-Münster-Straße 10, direkt

neben der Schwarzwaldhalle. Hier

kann jeder auf eigenen oder geliehenen

Kufen seine Runden drehen

und dabei eine Menge Spaß haben.

Einmal wöchentlich (Montag,

14.00 Uhr, ab Mitte Dezember) haben

Sie auch die Möglichkeit, Ihre

Obertal

Uhrzeit: 9.50 Uhr

Wanderstrecke: 13 km

Eine Anmeldung ist nicht

erforderlich.

Wanderung mit anschl. Besichtigung

der Brennerei Dr. Zimmermann

in Mitteltal – Hochprozentige

Schnäpsletour

Entlang der Murg verläuft die Wandertour

nach Mitteltal, wo aus dem

einfachen Nass ein hochprozentiger,

edler Tropfen entsteht. Gemeinsam

mit dem Wanderführer

verläuft die einfache Strecke am

Bachlauf entlang bis zur Brennerei

Dr. Zimmermann in Mitteltal. Hier

steht eine Schnapsprobe auf dem

Programm und die Geheimnisse

des Obstbrandes werden gelüftet.

Termin: 4. u. 25. November 2013

Treffpunkt: Wander-Informationszentrum

Baiersbronn

Uhrzeit: 13.30 Uhr

Kosten: 5 €

Eine Anmeldung ist nicht

erforderlich.

Gemeinde, welche sowohl für Anfänger

als auch für Fortgeschrittene

konzipiert wurde. Sind Sie neugierig

geworden? Dann besuchen

Sie unseren Mehr-Generationen-

Spielplatz auf der Schelklewiese

und prüfen Sie Ihre Beweglichkeit.

Fertigkeiten beim Eisstockschießen

mit Anleitung unter Beweis zu stellen.

Kosten: 4 Euro, inkl. Getränk.

Anmeldung: Baiersbronn Touristik,

Tel. 07442/84 14-0

Die Eislaufhalle ist zu folgenden

Zeiten geöffnet:

Mo 14.00 - 19.00 Uhr

Di - Fr 14.00 - 21.00 Uhr

Sa

10.00 - 21.00 Uhr

So

10.00 - 19.00 Uhr


52 Treffpunkte Oktober/November 2013

AKTIV

Aktiv im Heilklima – Nordic-Walking am Kniebis

Der Kniebis ist mit seiner idyllischen

Natur, seiner reizvollen

Topographie und seinen tollen

Ausblicken direkt an der Schwarzwaldhochstraße

gelegen für alle

ein wahres Sportler-Paradies mit

viel gesundem Heilklima.

Für alle Ausdauersportler befindet

sich direkt am Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße beim

Parkplatz Kniebis-Lammlift das DSV

Nordic aktiv Zentrum Freudenstadt-

Kniebis. Das Portal bietet außer

fünf Nordic-Walking-Routen unterschiedlichen

Schwierigkeitsgrades

kompetente Beratung und reichhaltiges

Informationsmaterial im Besucherzentrum.

Wer neu in diesem

Sport ist und noch keine eigene

Ausrüstung besitzt, kann sich dort

Nordic-Walking-Stöcke ausleihen.

Für geführte Touren und zum Erlernen

der Sportart stehen ausgebildete

DSV Nordic-Walking-Trainer

zur Verfügung. Zusätzlich besteht

die Möglichkeit, entweder an die

Nordic-Walking-Strecken Bad

Peterstal-Griesbach oder Bad Rippoldsau-Schapbach

anzubinden

um das Streckennetz beliebig zu

erweitern. Für das leibliche Wohl

wird sowohl in der Kniebishütte

direkt beim Zentrum, als auch in

der Kniebiser Gastronomie in der

Umgebung gesorgt.

Nordic-Walking verbessert nicht

nur die Kondition, sondern stärkt

auch die Oberkörper-, Arm- und

Beinmuskulatur. Somit wird die

Gesundheit aktiv gefördert. Durch

den Einsatz der Stöcke steigert sich

der Kalorienverbrauch um durchschnittlich

25 Prozent im Vergleich

zum normalen Walken.

Damit Sie sich beim Nordic-Walking

richtig wohl fühlen, sollten Sie:

sich zu Beginn gezielt aufwärmen,

mit dem richtigen Tempo, d. h.

im individuellen Pulsbereich,

walken und

nach den Belastungsphasen

Kräftigungs-/Stretching-Übungen

durchführen.

Weitere Informationen

erhalten Sie bei:

Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße

Freudenstadt-Kniebis

Straßburger Straße 349

72250 Freudenstadt-Kniebis

Tel. 07442/7570

Fax 07442/50632

info@kniebis.de

Freudenstadt Tourismus

Tourist-Information Freudenstadt

Marktplatz 64

72250 Freudenstadt

Tel. 07441/864-0

Fax 07441/864-777

www.freudenstadt-tourismus.de

touristinfo@freudenstadt.de

NATURPARK

Schwarzwald Mitte/Nord e.V.

Naturpark-Haus

auf dem Ruhestein

Schwarzwaldhochstraße 2

77889 Seebach

Tel. 07449/913 054

Fax 07449/913 101

www.naturparkschwarzwald.de

info@naturparkschwarzwald.de

Tour 1 – Stadion-Tour

Die leichte Strecke beginnt am

Parkplatz Kniebis-Lammlift führt auf

teils ebenen und teils leicht ansteigenden

Waldwegen rund um das

Kniebiser Stadion. Am Ellbachseeblick

genießt man einen tollen Ausblick

bevor es wieder zu Start und

Ziel zurück geht.

Tourlänge: 2,6 km

Gesamtanstieg: 46 m

Schwierigkeitsgrad: leicht

Gehzeit: ca. ¼ h

Tour 2 – Rossbrunnen-Tour

Die leichte Strecke führt von der

Stadion-Tour abzweigend zum

Rossbrunnen, zum Kniebiser Dorf

und über Teile des Kniebiser Heimatpfades

zurück zum Start und

Ziel Parkplatz Kniebis-Lammlift.

Tourlänge: 3,4 km

Gesamtanstieg:82 m

Schwierigkeitsgrad: leicht

Gehzeit: ca. ½ h

Tour 3 – Buchschollen-Tour

Die mittelschwierige Tour führt

zunächst vom Parkplatz Kniebis-

Lammlift zum Ellbachseeblick mit

tollem Ausblick über den Karsee

Ellbachsee. Über Seehalde und

Buchschollen zweigt die Strecke

am Ochsenhardt rechts Richtung

Kniebis ab. Hier genießt man schöne

Ausblicke auf das Dorf Kniebis.

Dem Kniebiser Heimatpfad folgend,

führt die Tour am Kurhaus

Kniebis vorbei. Nach einem stetigen

Anstieg über den Rossbrunnen,

geht die Strecke vorbei am

Kniebiser Stadion zurück zum Ausgangspunkt.

Tourlänge: 6,0 km

Gesamtanstieg: 101 m

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwierig

Gehzeit: ca. 1 h

Tour 4 – Ellbachsee-Tour

Am Parkplatz Kniebis-Lammlift beginnend,

führt die sehr anspruchsvolle

Strecke am Ellbachseeblick

mit tollem Ausblick auf schmalem

und steilem Pfad zum idyllischen

Karsee Ellbachsee. Nach einem

langen Anstieg kann der ausdauernde

Nordic Walker am Westweg

die Tour an die Bad Griesbacher

Weiherplatz-Route anbinden.

Wieder auf dem Westweg bei

der Alexanderschanze angelangt,

geht die Strecke ins romantische

Naturschutzgebiet Kniebis-Alexanderschanze.

Ein steiler Anstieg

führt über die Wiese des Kniebis-

Lammliftes zurück zum Ausgangspunkt.

Tourlänge: 10,2 km

Gesamtanstieg: 347 m

Schwierigkeitsgrad: schwierig

Gehzeit: ca. 2 ½

Tour 5 – Kastelstein-Tour

Diese schwierige Strecke führt vom

Parkplatz Kniebis-Lammlift erst steil

über die Lammliftwiese mit einem

schönen Ausblick hinab ins Tal.

Am romantischen Rimbach entlang

führt der Weg Richtung Natursehenswürdigkeit

Kastelstein. Im Tal

angelangt, kann der ausdauernde

Nordic Walker an die Strecken

Bad Rippoldsau-Schapbach anbinden.

Über den idyllischen Grenzweg

führt die Strecke zur Abendwieshütte

und ins Dorf Kniebis zum

Kniebis-Lammlift zurück.

Tourlänge: 9,5 km

Gesamtanstieg: 322 m

Schwierigkeitsgrad: schwierig

Gehzeit: ca. 2 h

Heilklima-

Schnupperwandern

Am Samstag, 26. Oktober findet

unter der Leitung von Petra Rau die

Heilklima-Abschlusswanderung

statt. Treffpunkt ist um 9 Uhr am

Parkplatz Teuchelwald (Bässler-

Brücke). Bitte an kleines Rucksackvesper

mit Erfrischungsgetränk

und festes Schuhwerk denken! Die

Route verläuft über den Kniebis

(Tour Nr. 6, ca. 23 km). Weitere

Informationen und Anmeldung

bis zum Vortag, 16 Uhr unter Tel.

07441/864-711. Die Teilnahme

an der Wanderung ist kostenlos.

(Mindest-Teilnehmerzahl: 5 Pers.)


AKTIV

Treffpunkte Oktober/November 2013 53

Premiumwanderweg »Genießerpfad zur Blockhütte«

Baiersbronner Wandertipp des Monats Oktober/November

Phantastische Aussichten, naturbelassene

schmale Holzmacherpfade,

alte Grenzsteine

und eine zünftige Einkehr, all das

erwartet Sie auf der Genießertour

zur Blockhütte.

Startpunkt der Wanderung ist

das Haus des Gastes in Tonbach.

Von hier aus geht es zunächst in

Richtung Waldrand zum Standort

Härlisberg. Der Weg verläuft

entlang des Waldrandes, vorbei

an einer kleinen Kapelle Richtung

Untere Sonnenhalde, Sonnenhalde,

Weißer Stein zum Wiedenberg

und weiter zur Feuerlehne.

Auf der Hochebene angekommen,

befindet sich rechts etwa 50 m ab

vom Wanderweg (Hinweisschild

steht am Wegrand) ein historischer

Grenzstein aus dem Jahre 1557,

der einst die Grenze zwischen den

Gemarkung Klosterreichenbach

und Baiersbronn kennzeichnete.

Nach 200 m, auf dem höchsten

Punkt des Wiedenbergs erreicht

man den Priorstein. In verwitterten

Felsen aus Bundsandstein entstand

im Laufe der Zeit eine kugelförmige

Höhlung, die einem Sessel gleicht.

Der letzte Prior des Kloster Reichenbachs,

namens Wetzel, soll seinen

treuen Wildhüter, die Sagengestalt

Peter (Petermännle) entlassen haben,

weil er dessen Ruhesitz jedes

Mal wenn er auf die Pirsch ging für

sich beanspruchte.

Genießen Sie doch kurz die herrliche

Aussicht über das Tonbachtal,

legen Sie Ihre Beine hoch auf der

Baiersbronner Himmelsliege und

tanken Sie neue Kraft bevor es weiter

zum Salbeofen geht. Ein Salbeofen

diente in früheren Zeiten zur

Gewinnung von Karrensalben und

Teerölen. Die harzigen Holzscheite

wurden so stark erhitzt, dass das

Harz auslief und anschließend zu

Teerwasser, Kienöl, Wagenschmiere,

Holzteer und Pech weiter verarbeitet

werden konnte. Bis in 19.

Jahrhundert stand hier ringsum in

den Wäldern eine Vielzahl solcher

Salbeöfen.

Von diesem Salbeofen aus

verläuft die Tour vorbei an der

Schutzhütte Danielshütte zum Plauderstüble

und anschließen zur

Blockhütte. Die Blockhütte befindet

sich oberhalb des Hotels Traube

Tonbach und lädt ganzjährig (Mo

bis Sa: 12.00 bis 18.00 Uhr und

So: 11.00 bis 18.00 Uhr) mit seiner

schönen Terrasse zu einer Rast

ein. Genießen Sie ein Schwarzwaldvesper

oder ein schönes Stück

Schwarzwälder Kirschtorte aus der

hauseigenen Pattiserie, diese Belohnung

haben Sie sich verdient.

Von hier aus geht es weiter entlang

des Waldrandes über die

Standorte Unterer Eichberg – Herrenwegle

– Forsthaus – D. Finkbeiner

Hütte – An der Furt zur Wiesenhütte.

Nun geht es auf dem

Winterseitentalsträßle wieder talauswärts.

Kurz vor dem Pudelstein

führt der Wegeverlauf auf einem

weichen Waldpfad bergauf zur

Kanzel, einer beeindruckenden

Sandsteinformation. Auf breiten

Waldwegen geht es nun wieder

bergab zum Weitengrund und

Wiesenwegle. Hier führte der Weg

mitten durch eine Ziegenweide

zum Punkt Liegewiese, wo sich ein

Wassertretbecken befindet. Wassertreten,

auch Kneippen genannt,

ist eine Behandlungsmethode auf

der Grundlage von Sebastian

Kneipp. Durch Wassertreten wird

der Kreislauf angeregt und die arterielle

Durchblutung gefördert. Der

Kältereiz lässt die oberflächlichen

Blutgefäße kontrahieren – die optimale

Voraussetzung um die letzten

Kilometer der Genießertour zu bestreiten.

Über die Standorte An den

Tennisplätzen – Erlenbühl – Alte

Sägmühle und Waldlust gelangen

sie abschließend zurück zum Ausgangspunkt

Haus des Gastes.

Tourendaten:

Start und Ziel: Haus des Gastes in

Tonbach

Streckenlänge: 12,5 km

Höhenmeter: 265 Hm

Schwierigkeitsgrad: mittel

Weitere Informationen:

Wander-Informationszentrum

Freudenstädter Straße 40

72270 Baiersbronn

Tel. 07442/180 080

Fax 07442/180 088

wandern@baiersbronn.de

www.wanderhimmel.de


54 Treffpunkte Oktober/November 2013

AKTIV

Erlebniswanderungen im Lossburger Ferienland

Wanderung

mit dem Schwarzwaldverein

Seniorenwanderung

Die Nachmittagswanderung mit

Horst Bengel führt übers Waldhauser

Lehen zum Wühlsbach und

übers Seelachen nach Wittendorf.

Dort ist Einkehr. Ein Besuch in der

Martinskirche, 1275 bezeugt, ist

zu empfehlen. Die Rückkehr erfolgt

mit dem Linienbus.

Mittwoch, 9. Oktober

Treffpunkt am KinzigHaus Lossburg,

13.00 Uhr

Flößer-Erlebniswanderung

»Von der Quelle ins obere Kinzigtal

auf den Spuren der Flößer«.

Mit dem Schwarzwaldguide Matthias

Kober von der Kinzigquelle

ins obere Kinzigtal. Länge ca. 12

Km von Lossburg bis Alpirsbach:

landschaftlich besonders attraktiv!

Genießen Sie den Beginn eines

der schönsten Schwarzwaldtäler.

Vom Kinzigursprung geht es auf

dem wildromantischen Flößerweg

bergab entlang der beschaulichen

Kinzig bis nach Alpirsbach. Teilnahme

kostenfrei.

Samstag, 12. Oktober und

2. November

Treffpunkt am KinzigHaus Lossburg.

13.30 Uhr

Wanderung:

Schwäbische Alb du feine

Die Tageswanderung mit dem

Schwarzwaldverein liegt heute

im Bereich der Hohen Warte unweit

von St. Johann mit seinem

Pferdegestüt. Wanderstützpunkte

sind die Höllenlöcher, Olga Fels,

Grüner Fels und das Speicherbecken

bei Glems. Im Herbst bietet

die Schwäbische Alb eine ideales

Wandergebiet mit Ausblicken

ins Voralbland. Die 15 Kilometer

Wanderstrecke werden von den

Wanderführern Rudolf Schnell

und Karl-Heinz Kopp geleitet. Anmeldung

und Information zur Uhrzeit

bei Wanderführer Karl-Heinz

Kopp unter, Tel. 07446/2142

Sonntag, 13. Oktober

Treffpunkt am Heimatmuseum

Altes Rathaus in Lossburg

Abfahrt mit dem Wanderbus

Erlebniswanderung

»Mein Freund der Baum«

Bäume erleben mit Schwarzwald

Guide Katrin Kolar. Streckenlänge:

ca. 2 km. »Deinem« Lieblingsbaum

zu begegnen, ihn zu

ergründen, ist ein lohnendes Entdecken.

Über Wurzel, Stamm und

Rinde, Blätter, Blüten und Samen

gibt er Aufschluss über sein sich

»Verschenken« – und was er mit

dem Betrachter gemeinsam hat,

ist spannend und überraschend.

Unscheinbar sind sie und fallen

auf dem Waldboden kaum auf.

Wir schärfen unseren Sehsinn für

die Vielfalt der Baumsamen und erfreuen

uns an den Farben und Formen,

vergleichen Flugeigenschaften

und erforschen den Weg der

Ausbreitung und Keimung. Bitte

feste Schuhe, wetterfeste Kleidung,

Vesper und Getränk mitnehmen. 5

bis 10 Teilnehmer erforderlich. Anmeldung

unter Tel. 07446/3868

erforderlich.

Sonntag, 13. Oktober

Treffpunkt am Parkplatz beim

Vogteiturm Lossburg

13.30 - 17.00 Uhr

Erlebniswanderung

Faszination Moos

Moosexkursion mit Schwarzwald

Guide Anita Splitthof. Faszinierend

sind die Eigenschaften der unscheinbaren

Pflanzen, von denen

es allein im Ländle 845 Arten gibt.

Die beeindruckende Artenvielfalt

nimmt man am besten mit der Lupe

in Augenschein. Früher nutze man

Moose für viele Zwecke im Haushalt

und in der Landwirtschaft. Sie

sind wichtig für unser Klima und

besonders für den Wasserhaushalt.

»Auf Moos gebettet« kann

man selber ausprobieren. Erleben

Sie bei dieser Exkursion wie viele

Moosarten es bei uns gibt, sie werden

staunen! Was sind Moose?

Woran erkennt man die wichtigsten

Familien. Was kann man mit

Moosen alles machen und welche

Verwendung hatten diese früher?

Tipp: Feste Schuhe, Unterlage zum

Sitzen und Lupe, wenn vorhanden,

mitbringen. Erwachsene 10 €, Kinder

8 €. Anmeldung erwünscht unter

Tel. 07444/9569233, 0160

92679505

Montag, 14. Oktober und

11. November

Treffpunkt am Parkplatz Freibad

in Lossburg

13.00 – 16.00 Uhr

Wanderung zum Holzfäller

Mit dem Holzfäller unterwegs –

Dem Waldgeheimnis auf der Spur.

Bei einem kleinen Waldspaziergang

erfahren wir alles über Tanne

und Fichte. Es führt Sie unser

Wanderführer Horst Bengel zum

Holzfäller im Lossburger Wald.

Wie hoch, wie stark, wie alt ist der

Baum? Was bringt er an Erlös?...

Eine anschließende Einkehr wird

angeboten. Wanderstrecke ca. 9

km. Teilnahme kostenfrei.

Mittwoch, 16. Oktober

Treffpunkt am KinzigHaus

Lossburg, 13.30 Uhr

Flößer Erlebnisführung

Flößerei und das Leben einer Flößerfamilie

mit dem Schwarzwald

Guide Silke Grünenwald. Tour von

der Kinzigquelle nach Alpirsbach,

ca. 12 km, Dauer: ca. 4,5 - 5 Stunden.

Tauchen Sie ein in den harten,

gefährlichen Beruf der Flößer,

die hier im Schwarzwald das Holz

fällten und zu Flößen banden und

diese auf die weite Reise bis in die

Niederlande schickten. Lauschen

Sie interessanten Geschichten und

Anekdoten aus dem abenteuerlichen

Leben der Flößer. Bitte denken

Sie an feste Schuhe und ein

kleines Getränk. Weitere Informationen

bei Silke Grünenwald unter

Tel. 01577/4588988. Teilnahmegebühr

10 €.

Dienstag, 22. Oktober

Treffpunkt am Bahnhof

Lossburg-Rodt, 10.10 Uhr

Wanderung:

Im Wanderhimmel Baiersbronn

Zu einer Halbtageswanderung lädt

die Schwarzwaldverein Wander-

TIPP: Lossburg

Vogteiturmrunde

Den Vogteiturm erkunden Sie

am besten mit einer kleinen

Wanderung: Vom Startpunkt am

Freibad geht es direkt hinein ins

Lossburger Zauberland. Man läuft

vorbei am Pavillon, über Wasserspiele

und stattet der Libelle »Lissi«

einen Besuch ab. Bei der Überquerung

des Kinzigsees gilt es, das

führerin Gretel Mast ein. Eine kurze

8-Km-Tour im herbstlichen Wanderhimmel

auf dem Sommerseitenweg

ist geboten. Der Ausgangspunkt

wird mit dem Freizeitbus erreicht.

Sonntag, 27. Oktober

Abfahrt am Zentralen Omnibus

Bahnhof ZOB Lossburg, 12.15 Uhr

und Umsteigen in Freudenstadt,

12.35 Uhr

Wanderung:

Flößerpfad im Kinzigtal

Die Halbtageswanderung mit dem

Schwarzwaldverein im herbstlichen

Kinzigtal führt auf dem Flößerpfad

von Schiltach nach Wolfach. Wanderführer

Matthias Kober wird auf

die frühere Bedeutung der Flößerei

auf der Kinzig berichten.

Sonntag, 10. November

Zur Abfahrt mit dem Zug ist der

Treffpunkt am Bahnhof Lossburg-

Rodt um 12.45 Uhr

Gleichgewicht zu

bewahren. Weiter

durchs Zauberland

und an

verschiedenen Erlebnis-

und Spielstationen

vorbei

geht es durch den Wald bergauf

zum Vogteiturm. Der Aufstieg auf

den Turm wird mit einer 360°-Panoramasicht

belohnt. Nach Genießen

der Aussicht folgt der kulinarische

Genuss – der Weg führt

im Ort direkt an mehreren Einkehrmöglichkeiten

vorbei. Zurück zum

Ausgangspunkt geht es entlang

des ehemaligen Bewässerungsgrabens,

dem Mühlgraben.

Start und Ziel: Freibad Lossburg

Länge: 5 km

Gesamtanstieg: 140 m

19. Lossburger Waldlaluf

und 12. ARBURG

Laufmeisterschaften

Am 12. Oktober findet der 19.

Lossburger Waldlauf verbunden

mit den 12. ARBURG Laufmeisterschaften

statt.

Start und Ziel wird am Schulzentrum

Loßburg sein. Um 13.15

Uhr startet der Jedermannslauf

über 3,2 km und im Anschluss

finden dann die Bambini/Kinderund

Jugendläufe statt. Höhepunkt

wird um 15.15 Uhr der Start zum

Hauptlauf über 10,3 km sein.

Herzliche Einladung ergeht an

alle Läufer/innen und selbstverständlich

an alle Zuschauer/innen

für Bewirtung ist in der Turn- u.

Festhalle bestens gesorgt.

Weiter Infos und Anmeldung

unter: www.skiclub-lossburg.de


FREIZEIT-TIPPS

Treffpunkte Oktober/November 2013 55

Entdeckt den Märchenpfad im

»Zauberland an der Kinzig«

Auf dem Naturerlebnispfad

»Zauberland an der Kinzig«

gibt es viel zu entdecken. Die

hölzernen Lesebücher warten

mit spannenden Geschichten auf

Euch. Da ist »Libelle Lissi«, die

stolz auf ihrem Teichrosenblatt sitzt

und das rege Leben rund um den

Teich beobachtet. Oder »Martin

der Mooswichtel« der es liebt am

Ufer der beschaulichen Kinzig mit

Geocaching

im Lossburger

Ferienland

Große und kleine »Schatzsucher«

können im Lossburger

Ferienland mit GPS Geräten auf

Schatzsuche gehen. Auf der Zauberland

Entdeckertour gibt es spannende

Geschichten von Tante Tanne

dem Mooswichtel oder Fritz die

Fledermaus zu erkunden. Genießen

Sie den Weg durch den Feenwald

entlang der Wasserläufe bis

zur Kinzigquelle. Ins Land der Gebrüder

Grimm führt Sie der Kinder-

Märchen-Cache auf dem Schömberg.

Die 3 km lange Runde ist

speziell für die kleinen Geocacher

angelegt und endet am Erlebnis-

Spielplatz im Ortsteil Schömberg.

Der historische Geo Cache »Alte

Meile« verläuft durch den Ortskern

Lossburg und erzählt die Geschichte

einer alten Stadt. GPS Leihgeräte

sowie Flyer zu den Caches gibt

es bei Ihrer Lossburg-Information

oder unter www.lossburg.de. Viele

weitere Caches rund um das Lossburger

Ferienland finden Sie unter

www.geocaching.com.

Waldgeräte-

Ausstellung

Wie hat man früher die Waldarbeit

verrichtet? Welche Geräte standen

den Arbeitern zur Verfügung? Diese

Frage wird Ihnen im »Kutscherhaus«

in Klos terrei chen bach beantwortet.

Denn hier werden neue und

alte Motor-, Handsägen und diverse

andere Geräte ausgestellt. Erleben

Sie die Vielfalt der Wald geräte bei

einer Führung durch diese außergewöhnliche

Aus stellung.

Öffnungszeiten: Mai bis Oktober

jeden Mittwoch: 14.00 bis 16.30

Uhr; Eintritt frei (Spende möglich);

Führungen und Vorführungen ganzjährig:

Telefon 07442/8420018

oder 0171/9740677.

Baiersbronn-Klosterreichenbach,

Kutscherhaus, Murgtalstr. 165,

gegenüber der Münsterkirche.

seinen Füße im weichen, nassen

Moos zu stehen. Direkt am See

erwartet Euch »Tante Tanne«. Seid

gespannt was Euch die alte Dame

alles zu erzählen weiß.

Nahe dem Baumhaus hängt

»Fledermaus Fritz« kopfüber in seiner

Wohnung. Tagsüber schläft er

meist, aber sobald die Sonne hinter

dem Kinzigsee verschwindet, wird

er munter. Vorbei am Baumhaus

erreicht ihr nun die Quelle der Kinzig.

Hier wohnt die »Kinzigfee«,

Heimatmuseum Lossburg

»Altes Rathaus«

Als bestes Heimatmuseum ausgezeichnet,

präsentiert sich

das Gebäude nicht nur mit bekannten

Einrichtungsgeräten aus Haus

und Hof, sondern mit weiteren

Höhepunkten geschichtlicher, weltlicher

und religiöser Themen.

Kleindenkmale wie Gemarkungssteine,

mit geschichtlichen Dokumentationen,

sind zu sehen. Das

manchmal sitzt Sie

an der Quelle und

erfrischt ihre Füße

im kalten Nass. Einige Meter weiter

lädt das »Hexenhäusle« und

der Niederseilgarten zur Rast ein.

Zurück am Wasserlauf solltet ihr

den Spuren des sagenumwobenen

»KinzigGeistes« folgen. Schaut genau

hin, vielleicht entdeckt ihr ihn.

Wir wünschen Euch viel Spaß

auf dem Märchenpfad im Zauberland

an der Kinzig.

»Moderne« ist vertreten, mit der

Entwicklung der Firma »ARBURG«,

die stark mit der Geschichte des

Kunststoffs der Neuzeit verbunden

ist.

Anziehungspunkt ist für Groß

und Klein die Schwarzwalduhren-

Ausstellung, mit 60 Exemplaren.

Auch Klassenzimmer, Ehrenzimmer,

Wohnung des Lehrers, Gasthauseinrichtung

oder Religion sind

reich mit Exponaten, welche Bürger

gespendet haben, vertreten.

Kinder sind immer herzlich willkommen

und dürfen in der Spielecke

spielen.

Öffnungszeiten des

Lossburger Heimatmuseums:

Mittwochs: 14.00 - 16.30 Uhr

Sonntags: 14.00 - 17.00 Uhr

Sonderführungen sind zu jeder

Zeit möglich. Tel. 07446/41919

Gesundheits-Beratung

Schwarzwald MedicalResort Obertal

Fehlt zu Hause die Zeit für den

Arztbesuch? Wollen Sie mehr

über Ihre persönlichen Risikofaktoren

erfahren? Möchten Sie eine

zweite Meinung hören? Dann

nutzen Sie den Urlaub für Ihre

Gesundheit. Im Schwarzwald MedicalResort

Obertal erhält jeder

Urlaubsgast eine eingehende ärztliche

Beratung. Rufen Sie an und

vereinbaren Sie Ihren persönlichen

Termin. Die Fachärzte der Privatklinik

für Innere Medizin, Orthopädie

und Naturheilverfahren in

Obertal nehmen sich viel Zeit, um

ausführlich alle Gesundheitsfragen

mit Ihnen zu klären.

Das am Schwarzwald Medical-

Re sort Obertal erfolgreich praktizierte

Konzept der Integrativen

Medizin kombiniert moderne

Schul medizin mit bewährten Naturheilverfahren.

Schwerpunkte sind gründliche

Diagnostik, rechtzeitige Prävention

und individuelle Therapie. Nutzen

Sie die Chance, während Ihres

Urlaubs auch etwas für Ihre Gesundheit

zu tun – nicht nur durch

Erholung und Bewegung, sondern

auch mit einer ärztlichen Beratung.

Vereinbaren Sie einen Termin unter

der Telefonnummer 07449/84-

134.

Vorträge zu Themen wie Osteoporose,

Rheuma, Arthrose, Gefäßleiden,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen,

Bluthochdruck und anderen chronischen

Erkrankungen finden

jeden Montag bis Donnerstag

im Schwarzwald MedicalResort

Obertal statt.

Naturschutzgebiet

Heimbachaue

Betzweiler

Genießen Sie bei einem Spaziergang

die intakte Natur und

lassen Sie die Ruhe (fern vom Verkehrslärm)

auf sich wirken. Das Ufer

des Heimbachs ist natur belassen,

deshalb kann der Eisvogel in den

ausgewaschenen Böschungen seine

Brutröhren bauen. Wer viel Geduld

mitbringt und auch noch eine

Portion Glück hat, kann ihn beobachten

wie er sich Fische aus dem

See holt. Leichter ist das Blesshuhn

zu beobachten, die Wasserschildkröte

oder auch die Bisamratte.

Ausstellung im Fischerhäusle

Heimbachaue Betzweiler, Sonntag,

6. Oktober, 14 bis 17 Uhr

Thema: Alte Obstsorten

Kleines

Schwarzwald-

Uhren-Museum

Besuchen Sie unser Kleines Uhrenmuseum

und tauchen Sie ein in

die Geschichte der Schwarzwalduhr.

Entdecken Sie die Vielfalt der

Uhren, welche im Schwarzwald

hergestellt wurden. Ob Schwarzwälder

Rahmenuhr, die bekannte

Lack schilduhr, die Porzellanuhr, die

Kuckucksuhr, Omas Regulator, Buffetuhr

oder Standuhr, Michael Hör

führt Sie gerne durch die Geschichte

und Funktion der Schwarzwalduhr.

Das Museum befindet sich

in den Geschäftsräumen der Fa.

Krieg, Uhren-Schmuck-Trauringe in

der Straßburger Str. 2.

Montag - Freitag 9 - 18 Uhr

Samstag 9 - 14 Uhr

langer Samstag bis 16 Uhr


56 Treffpunkte Oktober/November 2013

FREIZEIT-TIPPS

Kulturpark Glashütte Buhlbach

Glasbläser Simon bläst kleine Kunstwerke aus Glas.

Auch Sie können sich einen Glasgegenstand aus Glas selbst blasen.

Glasbläser Simon bei der Arbeit.

Der Kulturpark Glashütte Buhlbach

ist eine Zeitreise in eine

Welt aus Holz und Glas. Eine Reise

zurück in 250 Jahre Glas- und

Kulturgeschichte. Eine Reise in

den Schwarzwald, von dem die

Holzfäller, Säger, Köhler, Harzer,

Aschebrenner und auch die Glasmacher

lebten. Es ist die Geschichte

über die Menschen und ihr

hartes Leben in und mit der Natur.

Die Glashütte Buhlbach, vor 250

Jahren gegründet, war die bedeutendste

Glashütte im Schwarzwald.

Die heute noch stehenden Gebäude

sind die letzten historischen

Glashüttengebäude in der Region.

Was der Buhlbacher Schlegel ist,

warum das Märchen »Das kalte

Herz« von Wilhelm Hauff und die

Weinwaage von Ferdinand Öchsle

für die Glashütte von Bedeutung

sind, erfahren die Besucher bei

Führungen von Glasmacherfrauen.

Wer die Geschichte selbst erkunden

will, kann das anhand von 24

großformatigen und hinterleuchteten

Glasbildern. Im Außengelände

findet sich dann diese Geschichte

real wieder: Das Aschebrennen,

Materialien zur Glasherstellung,

der Holzplatz, Schlitten und Fahrzeuge

für den Holztransport, die

Gärten von Holländer-Michel und

Glasmännlein, Reste eines Glasschmelzofens

und einer Gesteinsmühle

und eine Arbeiterwohnung.

Am Modell einer Schwallung kann

man beobachten, wie früher das

Holz auf dem Wasserweg zur

Glashütte transportiert wurde.

Kulturpark Glashütte Buhlbach

Geöffnet von 27. April bis 3.

November von Mittwoch bis Sonntag

11 bis 18 Uhr. Während der

gesamten Öffnungszeit Vorführungen

des Glasbläsers. Offene

Führung täglich um 14.30 Uhr.

Jeden Mittwoch-Nachmittag um

14.30 Uhr Ambiente-Führung mit

anschließendem Liedersingen und

Unterhaltungsprogramm. Termine

für Gruppen oder Schulklassen

nach Vereinbarung. Bastel- und

Werkangebote für Kinder in Rolfs

Holzwerkstatt. Pädagogische

Angebote für Schulklassen. Jeden

1. Sonntag im Monat: Besuch der

Puppenklinik Spechtenhauser.

Museumsshop. Glasmacher-Cafe.

Weitere Angebote und Aktivitäten

für Familien und Kinder auf der

Internetseite www.kulturparkglashuette-buhlbach.com

oder

Tel. 07449/929 90 20.

Neue Ausstellung in der Galerie U in Baiersbronn

Yi Zheng Lin – Tuschmalerei und Objekte

Ab 22. September zeigt die

Galerie U eine Auswahl von

Tuschzeichnungen und Objekten

des gebürtigen Chinesen Yi Zheng

Lin. Geboren in Fuzhou Fujian, lebt

der Künstler seit seiner Emigration

1991 vorwiegend in Gießen und

Köln, wo er seit 1999 als freischaffender

Künstler tätig ist.

Seine Bildern aus Tusche und

Acryl auf Reispapier verbinden traditionelle

Technik mit dem Heute,

tragen Naturbild und jahreszeitliche

Stimmung in sich, meist ohne

im strengen Sinne Landschaft und

Gegenstand darzustellen. In seinen

Objekten erschafft der Künstler

aus banalen Materialien des

Alltags, meist Plastikbaumaterialien,

eine eigene farbenfrohe, oft

skurrile Naturerfahrung.

Ergänzt wird die Ausstellung

durch Bilder und Skulpturen weiterer

arrivierter Künstler der Arthus-

Galerie aus Zell a.H./Köln. Die

Galerie U hat sich zur Aufgabe

gemacht, in Zusammenarbeit mit

verschiedenen Galerien zeitgenössische

arrivierte und junge Künstler

in Wechselausstellungen zu präsentieren.

Hierfür stehen im ehemaligen

Wohnhaus auf zwei Etagen

Jörg Amsel – Poesie des Lichts – Fotografie

Ausstellung in der Galerie Schanbacher Art International

Die Galerie Schanbacher Art International

lädt am Samstag,

den 9. November von 10 bis 13

Uhr zur Eröffnung der Ausstellung

ein. Gezeigt werden Fotoarbeiten

des international renommierten

Fotografen Jörg Amsel unter dem

Thema Poesie des Lichts.

Seit 30 Jahren beschäftigt sich

der Sigmaringer Fotokünstler Jörg

Amsel mit Erscheinungsformen der

Natur – Bäume, Steine, Wasser,

Schnee, sowie der Vielfältigkeit

unserer Kulturlandschaft. Er interessiert

sich dabei insbesondere für

die Wirkung des Lichts. Es entstehen

so faszinierende Studien über

die Schönheit und Wandelbarkeit

einer uns vermeintlich bekannten

Natur, die hier aber auf frappierende

Weise rätselhaft und fremd

wirkt. Ohne jegliche technische

Manipulation und ausgerüstet lediglich

mit der klassischen analogen

Mittelformatkamera gelingen

Jörg Amsel dabei Bilder von geradezu

poetischer Kraft.

Ausstellungen unter anderem

bei der internationalen Photoszene

Köln, regelmäßige Veröffentlichungen

in »Natur + Kosmos«,

sowie das 2006 erschienene Buch

»Vom Wesen des Wassers« dokumentieren

sein umfangreiches

Werk.

In diesem Zusammenhang sind

noch die einzigartigen Treibholz

-Skulpturen zu erwähnen, welche

seine Schwester Jutta Amsel

fertigt. Aus herangeschwemmten

Hölzern, welche der Bodensee

nach jedem Hochwasser ans Ufer

spült, kreiert sie der Natur ebenfalls

sehr verbunden, interessante

Vogelobjekte. Seine Frau Susanne

Amsel ist als Goldschmiedin tätig

ca. 200 qm Ausstellungsfläche zur

Verfügung, was vielleicht auch ein

weiteres Angebot zur Entschleunigung

darstellt.

Galerie U, Wilhelm-Münster-Str. 9,

72270 Baiersbronn,

Telefon 07442/12 15 18 und

0171/604 11 99;

Öffnungszeiten: Mittwoch bis

Freitag von 15.00 - 18.00 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Email: kunst@galerie-u.de,

Website: www.galerie-u.de

und stellt ausgefallene Unikat-

Schmuckobjekte her, welche im

blauen Haus in Sigmaringen oder

auf der gleichnamigen Homepage

http://www.amsel-blaueshaus.de

zu bewundern sind.

Galerie Schanbacher Art

International, Lauterbadstraße

18, 72250 Freudenstadt,

Tel. 07441/8638220, Email:

artinternational@t-online.de

Galeriebesuche während der

Ausstellung, Freitags 14 - 18 Uhr,

Samstags 10 - 13 Uhr und nach

telefonischer Vereinbarung.

Ausstellungseröffnung Samstag,

9. November 10 - 13 Uhr.

Ausstellungsdauer bis Samstag,

14. Dezember


Büchereien

Bücherei im

Murgel-Spielhaus

Das Murgel-Spielhaus am Kurgarten

beinhaltet auch eine Bücherei.

In deren Bestand befinden sich

3.500 Medien für Kinder und Erwachsene.

Die Bücher können dort

oder bei der Baiersbronn Touristik

(täglich) wieder abgegeben werden.

Info-Tel.: 07442/122994.

Öffnungszeiten: dienstags 14 bis

19 Uhr (nicht feiertags).

Murgel-Spielhaus, Baiersbronn,

Bildstöckleweg 32 am Kurgarten.

Ausleihgebühr: keine (Kaution 5

Euro).

FREIZEIT-TIPPS

Stadtbücherei Freudenstadt