Vor Ort Genießen Verstehen Nachgefragt - ARTMUR

artmur.at

Vor Ort Genießen Verstehen Nachgefragt - ARTMUR

Jeden Sonnenstrahl genießen:

draußen grillen!

Wenn die Sonne lockt, bleibt die Küche kalt. Dafür darf dann der Grill glühen. Und wenn´s mehr

als nur ein paar Würstchen sein dürfen, kommen diese Rezepte der Demeter-Partner genau richtig.

Genießen Sie die Sonne und lassen Sie es sich gut schmecken.

FOTOGRAFIE Siggi Schenk · FOODSTYLING Armin Wiedmann

Putenspieße

mit Orangensauce

Für 4-6 Personen

1 kg Putenbrust

Salz, Pfeffer

8 Scheiben Schinken, geräuchert

4 Orangen

40 g Zucker

200 ml Orangensaft

3 EL Speisestärke

16 kleine rote Zwiebeln

120 g Butter

4 TL Thymian, getrocknet

weiche Butter für die Form

8 Grillspieße

Geschälte Zwiebeln halbieren, in gefettete

Form oder Alufolie mit der

Schnittseite nach oben legen. Butter

mit Th ymian vermengen, salzen, auf

Zwiebeln verteilen und in der Glut

schmoren. Für die Orangensauce 200 ml

Wasser mit dem Zucker zu Sirup einkochen.

Von 4 Orangen mit einem

Zestenreißer die Schale abziehen – das

bittere Weiße wird nicht mitgekocht.

Saft auspressen, mit der Schale und

zusätzlich 200 ml Orangensaft zum

Sirup geben und 20 Minuten köcheln

lassen. Mit in kaltem Wasser angerührter

Speisestärke binden. Putenfl eisch in

mundgerechte Stücke schneiden, salzen,

pfeff ern. Für jeden Spieß jeweils

2 Stückchen mit 1/2 Scheibe Schinken

umwickeln. Fleisch abwechselnd mit

Zwiebeln auf Spieße stecken. Von beiden

Seiten ca. 6 Minuten grillen, dazu

Orangensauce reichen.

Panierte Putenfi letmedaillons

Für 4 Personen

600 g Putenfi lets (ca. 30 Stück)

2 EL Mehl

2 verquirlte Eier

2 EL gemahlene Walnüsse

6 EL Semmelbrösel

Salz, Pfeffer, Paprika

1 Zitrone

Putenfi letmedaillons fl ach auslegen, abtupfen.

Fleisch nacheinander in Mehl,

Walnüssen und Ei wenden. Semmelbrösel

mit Salz, Pfeffer und Paprika

mischen und das Fleisch auch damit

panieren. Fleisch auf Spieße fädeln und

mit Butterfl öckchen spicken. Von jeder

Seite etwa 5 Minuten grillen. Zitrone in

Scheiben schneiden und die Spieße damit

garniert servieren.

Cordon bleu von der

Aubergine

Für 1 Personen

1 große Aubergine

Olivenöl

Knoblauch

Aceto balsamico

Salbeiblätter

2 Mozzarella

4 Tomaten

XXXXXXX Genießen

Aubergine der Länge nach in Scheiben

à 0,5 Zentimeter schneiden. Öl

und Gewürze mischen. Gemüse über

Nacht darin marinieren. Die Hälfte

der Scheiben ausbreiten und mit dünnen

Mozzarella- und Tomatenscheiben

belegen, dazwischen ganze Salbeiblätter.

Mit einer zweiten Scheibe bedecken.

Beide Scheiben am Rand mit Zahnstochern

fixieren – oder in Grillzangen

für ganze Fische legen. Knusprig braun

grillen.

Demeter Journal 23

Ähnliche Magazine