22.07.2014 Aufrufe

Köpfe der Region - Ausgabe OG1

Die erste Ausgabe "Köpfe der Region Offenburg" (inkl. Lahr | Kehl | Oberkirch) in der Online-Version

Die erste Ausgabe "Köpfe der Region Offenburg" (inkl. Lahr | Kehl | Oberkirch) in der Online-Version

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Ein Magazin der Special Interest Verlagsgesellschaft mbh - Verkaufspreis: € 9,90

KOPFE

DER

REGION

Offenburg (inkl. Lahr | Kehl | Oberkirch)


Alle Köpfe auf einen Blick:

OPFE

ER

EGION

Bayer, Malte................................ PlanX - die Vollblutwerber | Lahr.......................................... Seite 32

Bessel, Michael........................... Business Effizient | Gengenbach.......................................... Seite 12

Bohnert, Frank Stefan................. fsb controlling | Offenburg................................................... Seite 4

Daniel, Klaus............................... OWB Ortenauer Wirtschaftsberatung | Offenburg.............. Seite 26

Danner, Alexander....................... Weingut Danner | Durbach.................................................. Seite 16

Dold, Julia................................... Die Erfolgsgestalterin | Lahr................................................. Seite 20

Eschen, Thomas.......................... teamarchitekten | Offenburg............................................... Seite 28

Feißt, Michael............................. OWB Ortenauer Wirtschaftsberatung | Offenburg.............. Seite 26

Frey, Bernhard............................ Frey + Siegert | Ortenberg.................................................... Seite 40

Ganteführer, Frank...................... TeamPerformer Frank Ganteführer | Rheinau...................... Seite 24

Gehle, Christine & Thomas......... Planwerk Gehle | Lahr.......................................................... Seite 34

Hammermann-Merker, Isabel..... KEYSTONE Zentrum für systemische Beratung | Willstätt... Seite 10

Jansen, Christian......................... Freiberuflicher ASÈA-Vertriebspartner | Offenburg............ Seite 6

Kern, Jonas.................................. IT Kern | Oberkirch............................................................... Seite 44

Platthaus, Olaf............................ Cafeum-Niederlassung | Offenburg ..................................... Seite 36

Reith, Horst................................. Orizon-Niederlassung | Offenburg....................................... Seite 22

Ross, Monika............................... Body + Beach Ross | Offenburg + Achern............................. Seite 14

Sastalla, Steve............................. Sastalla Küchen | Appenweier.............................................. Seite 8

Seitz, Hartmut............................. Wertgut | Schutterwald........................................................ Seite 38

Tabellion, Astrid.......................... Praxis für Ganzheitliche Zahnheilkunde | Offenburg............ Seite 18

Uricher, Bernd............................. Verbraucherforum Ortenau e. V. | Offenburg...................... Seite 42

Weber, Jens................................. Calabrese und Weber | Lahr................................................. Seite 30

Impressum

Herausgeber:

Special Interest Verlagsgesellschaft mbH

Großweierer Str. 62 | 77855 Achern

Telefon: 07841-6790333

www.eisinger-online.de/kdr

www.fb.com/eisinger.online

Geschäftsführung und Chefredaktion:

Marc Eisinger (V.I.S.d.P.)

marc@eisinger-online.de

Freie Mitarbeit (in dieser Ausgabe):

Sandra Knoll, Sabine Weiss

Druck:

Druckerei WIRmachenDRUCK GmbH

71522 Backnang

www.wir-machen-druck.de

© 2014 für alle Beiträge des Magazins

Nachdruck von Bildern und Beiträgen sowie

vom Verlag gestalteten Anzeigen nur mit

schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Für

unverlangt eingesandtes Material wird keine

Haftung übernommen. Die Interviews und

Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des

Herausgebers wider. Der Verlag haftet nicht für

den Inhalt medizinischer Fachbeiträge von

Ärzten und Heilpraktikern oder Fachbeiträgen

von Finanzdienstleistern. Auch haftet der Verlag

nicht für den Inhalt der Anzeigen und der

Einhaltung der rechtlichen Voraussetzung zur

Gestaltung einer medizinischen oder einer

finanzrechtlichen Fachanzeige.

Alle Rechte vorbehalten.


fsb-controlling

Sicher entscheiden - Gezielt steuern - Ergebnis steigern

Inhaber: Frank Stefan Bohnert, Diplom-Kaufmann

Bergstraße 7, 77656 Offenburg

Telefon 0781-9691031 | mobil 0177-7229137

bohnert@fsb-controlling.de | www.fsb-controlling.de

Seit 1990 unterstützt Frank Stefan Bohnert als

verantwortlicher Controller Unternehmer/innen

und Führungskräfte dabei, Unternehmensziele

festzulegen und zu erreichen. Als zertifizierter

Restrukturierungs- und Sanierungsberater erstellt

er zudem Finanzanalysen und Business Planungen

für Unternehmen in Krisensituationen. Seit

Anfang 2009 ist er freiberuflich tätig – als Interimund

Projekt-Manager oder externer Controller.

Was genau kontrollieren Sie als Controller?

„Controlling heißt richtig übersetzt „steuern“ oder

„regeln“. Als Controller unterstütze ich also

Unternehmer/innen und Führungskräfte beim

Planen und Steuern von Geschäftsprozessen, indem

ich entscheidungsrelevante Informationen aus allen

Unternehmensbereichen transparent aufbereite,

ihre Entwicklung analysiere und Steuerungsmöglichkeiten

aufzeige. Meine Schwerpunkte liegen

darin, Controlling-Systeme für den Kunden

individuell zu entwickeln und einzuführen,

bestehende Systeme zu verbessern oder Controllingaufgaben

zu übernehmen, wenn im Rahmen

von Sanierungen Optimierungsmaßnahmen umgesetzt

werden.“

Seite 4

Und wozu Controlling, reichen dafür die Zahlen

aus der Buchhaltung nicht aus?

„Für einen kleinen Betrieb mit nur einem Geschäftsfeld

kann das durchaus so sein. Obwohl ich auch hier

dringend rate, darauf zu achten, dass die Zahlen aus

dem Vormonat schnell reinkommen und auch

verstanden werden. Auch für den Kleinbetrieb gilt:

Spätestens wenn ein neuer Kredit gebraucht wird

oder ein bestehender verlängert werden soll, wird die

Bank mehr verlangen als die Ist-Werte vergangener

Monate oder Jahresabschlüsse. In größeren Betrieben

oder bei mehreren Geschäftsfeldern reichen die

Monatsabschlüsse aus der Buchhaltung oder die

BWA des Steuerberaters bei weitem nicht aus. Hier

werden detailliertere Informationen benötigt, um den

Überblick zu behalten, Zusammenhänge zu erkennen

und rechtzeitig einschreiten zu können. Läuft nur ein

größeres Projekt aus dem Ruder und man steuert

nicht rechtzeitig gegen, kann schnell das ganze

Unternehmen gefährdet sein.“

Herr Bohnert, wie dürfen wir uns denn jetzt so

ein Controlling-System vorstellen?

„Wir sprechen hier von einer Art Werkzeug, in

dem alle wichtigen Daten erfasst, aufbereitet

und übersichtlich verdichtet werden. Die so

gewonnenen Kennzahlen liefern dem Unternehmer

oder Geschäftsführer wertvolle Erkenntnisse

über wichtige Entwicklungen und Zusammenhänge,

wie beispielsweise über Ergebnisse bei

einzelnen Produkten, Aufträgen oder Kunden. Es

ist damit sofort sichtbar, ob und inwieweit man

von der eigenen Planung abweicht und ob

gegebenenfalls eingegriffen werden muss. Dazu

liefere ich detaillierte Analysen der Abweichungen

und zeige mögliche Lösungswege auf.“

Und was genau machen Sie als zertifizierter

Restrukturierungsberater?

„Wenn Banken Firmenkredite als problematisch

ansehen, verlangen sie vom Unternehmen meist

Sanierungsgutachten mit integrierter Unternehmensplanung

durch Sachverständige. Es muss

hierbei schlüssig darstellt werden, dass und wie

die geplanten Maßnahmen wahrscheinlich zur

Gesundung des Unternehmens führen. Die

Gutachten enthalten Kennzahlen und Planungen,

damit die Bank das Konzept beurteilen kann.

Genau diese wichtigen Teile steuere ich für das

Unternehmen mit meiner Arbeit bei.“

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Wichtige Schlüsselworte eines Unternehmens auf dem Weg zum langfristig gesicherten Unternehmenserfolg


Unabhängiger ASEA-Vertriebspartner

Look Better - Feel Better - Live Better!

Christian Jansen

Seestr. 6 | 77652, Offenburg

Telefon 0174-9247826

asea.teammitte@gmail.com | http://teammitte.teamasea.com

Im Frühjahr 2013 kam Christian Jansen von Kassel

in die Ortenau, wo er heute mit seiner Lebensgefährtin

in Offenburg lebt und arbeitet. „Seit

Oktober 2012 nehme ich „ASEA“ und habe nach

regelmäßiger Einnahme meinen Bluthochdruck in

den Griff bekommen. Ich verzichte seit Dezember

2012 auf Blutdrucksenker!“, so der gelernte Zahntechniker.

Wenn er von „ASEA“ spricht, dann meint er

ASEA mit seinen Redox-Signal-Molekülen, kurz

auch „RSM“ genannt. Gerne stellt er die Frage, wer

seine Lebensqualität nicht verbessern will und sagt

dazu: "Unsere Lebensqualität beginnt auf der

zellulären Ebene. Die circa siebzig Billionen Zellen

unseres Körpers stellen diese lebenswichtigen

Redox-Signal-Moleküle (RSM) selbst her. Ohne

diese RSM wäre Leben nicht möglich. Im

Kindesalter produzieren unsere Zellen in der Regel

diese Moleküle in ausreichender Anzahl, um

unseren Körper gesund und leistungsfähig zu

erhalten. Mit zunehmendem Alter jedoch werden

immer weniger dieser wichtigen Moleküle in

unseren Zellen hergestellt. Diese natürliche

Entwicklung kann zusätzlich durch verschiedene

Seite 6

Einflüsse in unserem Leben wie zum Beispiel

Umwelt, Stress, unzureichende Ernährung und eine

Vielzahl weiterer Belastungen beschleunigt

werden“, berichtet Christian Jansen.

Die wichtigsten Aufgaben dieser Redox-

Signal-Moleküle sind laut Jansen:

- Zell-Schutz

- Zell-Kommunikation

- Zell-Abwehr

- Zell-Reparatur

- Zell-Erneuerung

„Ein Mangel dieser Moleküle führt dazu, dass die

Selbstregulierung und Regeneration unseres

Körpers zunehmend beeinträchtigt wird. Was

würde es jedoch für uns bedeuten, wenn es uns

möglich wäre, diese lebenswichtigen RSM von

außen unseren Körperzellen zuzuführen?“. So ist es

seinen Aussagen nach einer Gruppe von Wissenschaftlern

nach über zwanzig Jahren intensiver

Forschung gelungen, das bis dahin Unmögliche

möglich zu machen. Es ist ihnen gelungen diese

Moleküle außerhalb des Körpers herzustellen und

zu stabilisieren. „Das war der Start von ASEA“,

berichtet Jansen begeistert. Aus eigener Erfahrung

und aus seinen vielen Kundengesprächen weiß er:

„Die regelmäßge Einnahme von ASEA unterstützt

die Anzahl von RSM im Körper. Es trägt zur

ergänzenden Versorgung des Körpers auf Zellebene

bei, indem es unsere Körperzellen stärkt,

schützt und unterstützt.“

Eine Neuheit aus dem Hause ASEA ist 'RENU28',

ein konzentriertes Gel, für das Dermatest aus

Münster fünf Sterne vergab. „Durch die patentierte

Redox-Signal-Technologie dieses einzigartigen Gels

für die Haut wird der Hauterneuerungsprozess

unterstützt, Spannkraft und Zell-Gleichgewicht

verbessert und das jugendliche der Haut aufgefrischt,

so Jansen. Die nach Herstellerangaben

klinisch erprobte Wirkungsweise, die offenbar hinter

RENU28 von ASEA steckt, soll einzigartig und in

keinem anderen Produkt vorhanden sein. „Wir

sehen der Zukunft ASEA sehr optimistisch entgegen.

Mit diesem Produkt stehen uns Möglichkeiten

offen, jedem einen bereichernden und

gesunden Lebensstil anzubieten“, so Christian Jansen

abschließend.

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


FOTO: © Barbara Panther

Christian Jansen will mit ASEA im Team gemeinsam ohne Umwege zum Ziel: Look Better - Feel Better - Live Better!“


Sastalla Küchen GmbH

Planung, Projektierung und Realisierung individueller Traumküchen

Steve Sastalla

Sander Straße 19 | 77767 Appenweier

Telefon 07805-9552-0 | Telefax 07805 9552-25

info@sastalla.com | www.sastalla.com

von Sandra Knoll Eine Küche ist heutzutage viel

mehr als ein Funktionsraum. Sie ist ein Ort

kreativer Ideen, Kommunikationsmittelpunkt

und Treffpunkt für die gesamte Familie. Sie

spiegelt den persönlichen Geschmack des

Besitzers wider und vereint Funktionalität und

Design zu einem harmonischen Ganzen. Das

familiengeführte, traditionsreiche und vielfach

ausgezeichnete Unternehmen Küchen Sastalla

unterstützt seine Kunden bei der kompletten

Planung, Projektierung und Realisierung ihrer

persönlichen Traumküche.

Ein Mehr an Beratung, Design und Funktion - die

„3-S-Garantieformel“ von Bärbel, Steve und Dirk

Sastalla bringt den Serviceanspruch der Küchenprofis

auf den Punkt. „Wir wissen, wie die

aktuellen Küchentrends aussehen und selbstverständlich

auch in welche Richtung sie sich

entwickeln. Wir kennen die Möglichkeiten und

Risiken und wir behalten das Gesamtprojekt und

die Wünsche unserer Kunden persönlich im Auge“,

erklärt Steve Sastalla. Alle drei „Sastalla´s“ sind

Profis auf ihrem Gebiet und können entsprechend

ihren Kunden den kompletten Service aus

Seite 8

einer Hand bieten. Von der individuellen Kleinküche

über Reparaturen bis hin zur anspruchsvollen

Designküche. Wie soll die perfekte Küche

aussehen, welche Materialien können verwendet

werden, welche technischen Möglichkeiten gibt

es und mit welchen Kosten muss man rechnen?

Um die perfekte Küche zu planen, muss schon in

der Entscheidungsphase alles genau durchdacht

werden.

Das Team von Sastalla unterstützt hier schon

frühzeitig bei der gesamten Planung, zeigt verschiedene

Möglichkeiten und Varianten auf und

begleitet seine Kunden während der gesamten

Planungs- und Bauphase. In enger Zusammenarbeit

mit ausgewählten regionalen Handwerkern

werden so Küchenunikate realisiert, die durch

ihre Einzigartigkeit und Schönheit Küchenkäufer

und Fachleute überzeugen und begeistern. So

erhielten Steve Sastalla und sein Team 2013 die

auf Kundenbefragungen zur Servicequalität basierende

Auszeichnung „1a-Fachgeschäft des

Jahres 2013“ und den begehrten Titel „Finalist –

Deutschlands Küchenplaner des Jahres 2013“

des Küchen-Awards „Das Goldene Dreieck“.

Mit Sastalla haben Küchenkäufer einen zuverlässigen

und professionellen Partner an ihrer

Seite, der zuhört, versteht, berät und sowohl

Terminierung als auch Projektierung übernimmt.

Denn perfekt geplant und ästhetisch einzigartig,

kann das persönliche Küchenunikat schon bald

Teil eines neuen Lebensgefühls sein.

Erlebbar sind die Sastalla-Küchen im Showroom

des Unternehmens in Appenweier, der zum

Beispiel am wöchentlichen „Schausonntag“ zur

Besichtigung einlädt und bei öffentlichen Veranstaltungen

oder geschlossenen Kochevents live

getestet werden kann. Zukünftig möchte Sastalla

den Event-Bereich weiter ausbauen und zum

Beispiel besondere Kochveranstaltungen zu

verschiedenen Themen anbieten. Auch wer eine

ganz besondere Location, beispielsweise für einen

Junggesellinnenabend oder ein Firmenevent

sucht, ist bei Sastalla an der richtigen Adresse.

Denn nichts verbindet mehr als ein gemeinsamer

Kochabend, mit köstlichen Leckereien in entspannter

Runde.

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Hier als Beispiel die „SieMatic S2" als raumübergreifende Planung mit blumigem Nussbaum-Furnierbild in hochwertiger Manufaktur-Ausführung


KEYSTONE - Zentrum für Systemische Beratung

Coaching / Supervision / Training

Inhaberin: Isabel Hammermann-Merker

Gartenstraße 19 | 77731 Willstätt-Sand

Telefon 07852-9112664 | Fax 07852-9112665

info@key-stone.de | www.key-stone.de

Soziale Kompetenz und Führungsqualitäten zählen

heute zu den gefragtesten und kostbarsten Gütern.

Vertrauen, Selbstwert und Motivation sind regelbare

Größen, mit denen Erfolg ausgebaut wird.

Coaching ist das Instrument für Veränderung auch

„Change Management“ genannt. Mit Coaching

werden Menschen in ihrer Persönlichkeits-, Teamund

Organisationsentwicklung gefördert. Wer

mehr oder bessere Ergebnisse möchte, erarbeitet

gemeinsam mit einem Coach eine Strategie, die

das Unternehmen lösungsorientiert ins Ziel führt.

Isabel Hammermann-Merker bietet berufsbegleitende

Ausbildungen, Beratung, Coaching, Supervision und

Schulungen an. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht stets

der Mensch mit seinen Potentialen und Veränderungswünschen.

KEYSTONE Coaching ist seit 2001 bekannt

für erfolgreiche Lösungen, Teamentwicklung, machbare

Veränderungen und Nachhaltigkeit in der Weiterbildung.

Miteinander braucht eine offene Kommunikation

und gewinnendes Verhalten. Mit ihrer Markenausbildung

Constellation Coach® macht sie einen innovativen

Schritt und verbindet den Systemischen Ansatz mit

Aufstellungen, Seminarleitung und „Blended Learning“.

In den Anfangsjahren waren Begriffe wie „Systemisches

Seite 10

Coaching“, „Systemaufstellungen“ und „Supervision“

nur wenigen bekannt. Da kam es schon vor, dass

gutmeinende Redakteure den vermeintlichen Fehler in

„systematisch“ korrigierten. Heute ist der Systemische

Ansatz „die“ wertschätzende Hilfe im Umgang mit

Menschen, ihren Kompetenzen und Lösungen.

Was ist„Blended Learning“, Frau Hammermann-

Merker und wie sieht das im Coaching aus?

„Nicht nur das Leben auch die Lernlandschaft hat

sich verändert. Neben dem formalen, klassischen

Lernen in Präsenz finden Sie eine Fülle von

Online Variationen, zum Beispiel zwei- bis

dreiminütige Filme, in die Wissennuggets, also

kleine Lerneinheiten, verpackt werden. Sie

finden im Internet Weiterbildungen, Präsentationen,

Apps, Webinare oder Online Seminare.

Blended Learning ist nun nichts anderes als eine

neue Struktur, die aus klassischem Lernen in

Verbindung mit neuen Methoden der Online

Bildung besteht, eine Mischung also. Wichtig für

erfolgreiches Lernen sind individuelle Angebote,

die dem Lerner Spaß machen, Kontakt aufbauen,

Austausch und Wissenstransfer ermöglichen. Ein

angehender Coach muss diese Entwicklung

berücksichtigen. Das fällt natürlich leichter,

wenn Blended Learning bereits in der eigenen

Ausbildung enthalten war.“

Wie zeitgemäß ist Coaching heute?

„Mit unserer sich rasch verändernden Welt steigt

der Coaching- und Beratungsbedarf kontinuierlich.

Ob unterschiedliche Wertvorstellungen im

Vordergrund stehen, wie zwischen den sogenannten

Generationen Y und X oder der Wunsch

nach mehr Souveränität. Der professionelle

Coach ist gefragter denn je! Veränderung sehe

ich allerdings in der zukünftigen Form des

Kundenkontaktes und der Weiterbildung der

Coaches. Coaching wird vermehrt online angeboten

werden müssen, um den kommenden

Business- und Teambedarf abzudecken. Im

Umgang mit den neuen Medien, Social Media,

den virtuellen Klassenzimmern in 2 und 3 D

Räumen, da haben Kollegen noch Nachholbedarf.

Als Change Experten müssen wir die

Zeichen der Zeit ernst nehmen und unsere

Kunden da abholen, wo sie sich befinden und

wenn es das Internet ist, dann dort.“

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Selbst in abenteuerlichen Zeiten mehr Sicherheit für den gemeinsamen Erfolg!


usiness effizient

Einfach richtig verkaufen

Inhaber: Michael Bessel

Hauptstraße 37 | 77723 Gengenbach

Telefon 07803-9 222668

bessel@business-effizient.de | www.business-effizient.de

Viele Unternehmen haben ein tolles Produkt oder

bieten eine erstklassige Dienstleistung an und

denken, damit läuft der Vertrieb sicher von ganz

allein. Doch gerade kleine und mittelständische

Unternehmen kennen das Problem, echte Könner

in ihrem Marktsegment und Experten auf ihrem

Gebiet zu sein - und doch ist der Absatz von

Waren oder Dienstleistungen nicht, wie er sein

könnte. Es quält die Frage, woran das liegt.

Hier kommt Michael Bessel aus Gengenbach ins Spiel.

Der gelernte Kaufmann ist seit 25 Jahren Vertriebsprofi

und kennt deshalb die „Knackpunkte“ im Verkauf

nur zu gut. „Wir sind pünktlich, zuverlässig und gut.

Beim Kunden sitzt der Mann, der das Produkt am

besten kennt, und doch bringen wir es nicht an den

Mann.“ Solche Sätze hört Bessel oft und dann ist

schon eines klar: denen kann geholfen werden. Als

„Maulwerker“ bezeichnet sich Michael Bessel gern

und will damit ausdrücken, wie er die Arbeit im

Vertrieb sieht: „Hier braucht es Kommunikationstalent,

mehr als Sachwissen. Da gibt es Werkzeuge, die die

Kommunikation erleichtern und deren Anwendung

man lernen kann. So wie der Handwerker den richtigen

Hammer braucht und den Umgang damit in seiner

Seite 12

Ausbildung üben muss, wie er den richtigen Hobel

kaufen und seine Einsatzmöglichkeiten beherrschen

sollte. Zunächst einmal gilt es zu verstehen, wie

Kaufentscheidungen fallen: Preis und Qualität spielen

eine untergeordnete Rolle, denn der Kunde erwartet

doch vom Experten eine gute Arbeit zu fairen Preisen.

Was entscheidet aber dann, ob der Interessent gerade

hier zugreift? Darüber wird viel geforscht. Große

Konzerne geben sehr viel Geld dafür aus. Und bei

denen kann man es lernen: 95 Prozent der

Kaufentscheidungen fallen „im Bauch“. Nicht harte

Fakten zählen also, sondern das gute Gefühl, das man

mit dem Anbieter und seiner Lösung erwirbt.“

„Beim Privatkunden mag das so sein. Aber wir sind ja

nur für Geschäftskunden tätig. Und dort geht’s nicht

um das Bauchgefühl sondern um nackte Zahlen.“ So

argumentieren laut Bessel die Verantwortlichen gerne,

aufgrund eigener Entscheidungen. „Dass bei zwei

konkurrierenden Angeboten allerdings häufig fast

identische Zahlen vorliegen, sehen viele zunächst nicht.

Und dann entscheidet, wer sich besser präsentiert

hat - ist das etwa kein Bauchgefühl?“ Erst kürzlich

trainierte Michael Bessel die Mitarbeiter in einem

Unternehmenszweig der Burda Mediengruppe.

Softwarelösungen für verschiedene Branchen werden

dort vertrieben. Die Kunden sind ausschließlich Firmen

und der Vertrieb läuft zu großen Teilen über‘s Telefon.

Schon nach kürzester Zeit war erkennbar, dass die Zahl

der Abschlüsse sich deutlich erhöhte, bei nur einer

Woche Training für das Verkaufsteam. Claudia Gissler

von Burda ist sich deshalb sicher: „Diese Trainingswoche

hat sich schon jetzt in barer Münze ausgezahlt.“

Ganz ohne Fakten geht es im Verkauf dann aber doch

nicht. „Man muss die richtigen Informationen mit den

geeigneten Emotionen verknüpfen. Doch oft ist meinen

Kunden nicht bewusst, was die Alleinstellungsmerkmale

ihrer Firma sind. Die arbeiten wir deshalb im

Team zu allererst heraus.“ Erst dann geht es um die

„Werkzeugkiste“ der psychologischen Verkaufsführung.

Die Kombination daraus führt dann zum Erfolg.“ Damit

der Verkaufserfolg nicht an nicht vorhandenen

Ressourcen scheitert, bietet Michael Bessel seit rund

einem Jahr ein eigenes Vertriebs-Center, das für

Firmen telefoniert und kommuniziert. „Gerade kleinen

Firmen bleibt oft nicht die Zeit, sich intensiv um

Kundenbeziehungen zu kümmern und diese können

dann zu mir auslagern. So klappt‘s dann mit dem

Absatz…“ – meint Michael Bessel lachend.

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Michael Bessel versteht es, komplizierte Zusammenhänge einfach zu erklären


Dessous-Perle

Unvergleichlich Weiblich

Inhaberin: Monika Ross

Adlerplatz 14 | 77855 Achern

Telefon 07841-27675 | Fax 07841-29711

info@dessous-perle.de | www.dessous-perle.de

Was früher eine Sünde war gehört heute schon

fast zum guten Ton: sexy Dessous zeigen die

leidenschaftliche Seite einer Frau, was keinen

Mann unberührt lässt! Monika Ross erfüllt

hierbei mit ihrer unglaublich großen Auswahl

an Modellen unterschiedlicher Marken und

Designer fast jeden Wunsch.

„Nichts ist schlimmer als wenn ein BH oder Slip

nicht 100%ig passt“, weiss Monika Ross und

verzichtet daher ganz bewusst auf einen Online-

Shop, „deshalb gibt es bei uns eine fachkundige

und individuelle Beratung in entspannter Atmosphäre.

Unsere Kundinnen fühlen die Qualität auf

Ihrer Haut, sehen welches Modell Ihre Rundungen

vorteilhaft zur Geltung bringt und testen Farben

aus. Dessous wollen probiert werden!“

Damit dies entspannt gelingt gibt es beispielsweise

in Offenburg drei großzügig dimensionierte

und perfekt ausgeleuchtete Umkleidekabinen im

hinteren Teil des Geschäftes. Diese bieten neben

vielen Ablageflächen ein wahrhaft luxuriöses

Shoppingerlebnis und wahren die Intimsphäre.

Treu ihrer Firmenphilosophie „Unvergleichlich

Seite 14

Weiblich“ präsentieren sich auch die neuen

Geschäftsräume in Offenburg: kühle Grau und

klares Weiß werden stimmungsvoll von warmem

Orange umspielt und die funkelnden Lüster der

großen Kronleuchter tauchen die 80qm Ladenfläche

in ein stimmungsvolles Licht. Ihr qualifiziertes

Mitarbeiterteam nehmen auf Wunsch

die korrekten Maße ab, ändern bei Bedarf,

beraten bezüglich Farbe und Form. „Bei uns

können Sie sicher sein: wir setzen Ihre Figur ins

rechte Licht“, unterstreicht Monika Ross ihre

Dienstleistung.

Da bleiben keine Wünsche offen!

Sie betreibt bereits seit über 20 Jahren ihr

Hauptgeschäft in Achern und eröffnete 2010

ihre erste Filiale in Offenburg - zunächst in der

Alten Lange Straße bei der Klosterschule und seit

April 2014 in der Hauptstraße nähe „Müller

Markt“. Ein zuvorkommende und sehr freundlicher

Service in gemütlicher Atmosphäre,

großzügige Räumlichkeiten und eine riesige

Auswahl an Modellen zeichnet sie aus. Beraten

wird auch gerne bei eine Tasse Kaffee. „Dessous

sind Luxus auf der Haut“, schwärmt Monika Ross,

„zwar ist jede Frau anders, weil einzigartig und

doch haben wir alle eines gemeinsam: in aufregenden

Dessous fühlen wir uns begehrenswert

und schön.“ Ob zarte und transparente

Tüllstickerei, weiche Spitze oder edel glänzendes

Material, in interessanten Farben und Mustern,

mit verspielten Applikationen oder ganz schlicht,

bei Monika Ross findet sich die Wäsche, die zum

eigenen Stil passt.

Anspruchsvoll und facettenreich ist das Portfolio

an Dessous, Mieder, Tag- und Nachtwäsche

sowie Bademode. Modelle für jedes Alter und

jede Figur. Mit trendigen und raffinierten Styles

sind topaktuelle Hersteller und Labels wie

Chantell, Marie Jo, Prima Donna, Simone Perele,

Maryan Mehlhorn, Charmline, Lidea, Watercult

und viele mehr vertreten. Abgerundet wird das

Sortiment mit Stilvoller Loungewear zum

Wohlfühlen von Lidea, Pepita, Twin Set. Und das

alles im umfangreichen Größenspektrum von

Cup A-H und Unterbrustweiten von 70-105

Zentimetern.

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Großzügige Räumlichkeiten und eine riesige Auswahl an Modellen zeichnen auch ihr neues Dessous-Geschäfte in der Offenburger Hauptstraße aus


Weingut Danner

Das Geheimnis des guten Geschmacks…

Geschäftsführer: Alexander Danner (mit Ehefrau)

Heimbach 3 | 77770 Durbach

Telefon 0781-9483123 | Fax 0781-94869537

info@danner-weingut.de | www.danner-weingut.de

Altes Wissen und neue Wege machen aus dem

Weingut Danner in Durbach einen echten

Geheimtipp - nicht nur für Weinkenner. Welche

Philosophie und Herangehensweise hinter

einem Wein steckt, ist beim Weingenuss oft

nicht bekannt oder geht ein wenig unter. Doch

immer wieder mal strahlt, wofür ein Winzer

und seine Weine stehen, im Glas noch durch.

Das passiert vor allem dann, wenn man geradezu

schmecken kann, dass es sich um etwas

Besonderes, etwas Außergewöhnliches handelt.

Die Chance ist dann sehr groß, dass dahinter ein

Winzer und Philosoph mit Leuchtkraft steckt, der

extrem konsequent denkt und handelt.

Alexander Danner vom Weingut Danner im

badischen Durbach ordnet seine Ziele und seine

Arbeit ohne Rücksicht auf den dafür notwendigen

Aufwand einer zeitlosen Philosophie unter:

seine Motivation ist die Verbundenheit mit der

gegebenen Natur und die Freude an geistiger und

körperlicher Arbeit. Sein Ziel sind Weine voller

Gehalt, Extrakt und Dichte - und der Weg dorthin

führt über gesunde Böden, gesunde Pflanzen

und vollreife Trauben, sprich Trauben, mit einer

Seite 16

physiologischen Reife. Am Ende dieser Kette

stehen charaktervolle Weine, die Wärme und

Harmonie zu vermitteln mögen. Die Fachwelt

applaudiert mehr und mehr: Gault Millau hat

ihm kürzlich die dritte Traube verliehen, und für

seinen einzigartigen Ansatz wurde er kürzlich in

eine "Avantgarde der Deutschen Winzer" gelobt.

Jürgen Fendt gilt als einer der besten

deutschen Sommeliers und hat viele

nationale und internationale Auszeichnungen,

darunter die renommierte „Trophée

Ruinart Deutschland“. Er sagt über das

Weingut Danner: „Frühlingserwachen in

der Ortenau! Genauer gesagt in der

Gemeinde Durbach hat sich nach Jahrzehnten

der Gleichmacherei und des

Sinkfluges der Qualität jetzt endlich wieder

ein Weingut heraus"cristal"isiert, das

Nachhaltigkeit, Mineralität, Würze und

Kraft in seinen Weinen eint.“

Sein Spätburgunder, der geschmacklich in seiner

Vorbildregion Burgund zuhause ist und von

Gault Millau nicht nur mit 88 von möglichen 100

Punkten, sondern auch als "Rotwein-Schnäppchen"

für das außergewöhnlich gute Preis-/

Leistungsverhältnis ausgezeichnet wurde.

Teil der Philosophie von Alexander Danner ist

auch sein Blick auf die Weingenießer: Menschen,

die Wein trinken, stehen für eine besondere

Lebenseinstellung, in der Genuss, Ruhe und

Lebensqualität eine besondere Rolle einnehmen.

Wein ist Geschmacksache – so viel ist sicher. Die

vielen Auszeichnungen und Empfehlungen, mit

denen sich der junge Winzer schmücken darf,

sind eindrucksvoller Beweis für Qualität und

Aroma. Doch prämierte Gaumenfreuden zu

produzieren reicht Alexander Danner längst

nicht. Im Einklang mit der Natur, der Grundlage

für seine Erzeugnisse, will er arbeiten. Und das ist

weit mehr als ein Lippenbekenntnis, das ist

gelebte Philosophie. „Ein Schluck Wein ist aber

sowieso die reinste Medizin“ – den Beweis tritt

Alexander Danner gerne an – und man sollte es

schon aus Genuss-Gründen ruhig ausprobieren.

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Ob als Winzer, als Gastgeber köstlicher Weinproben oder als persönlicher Lieferant seiner Weine - Alexander Danner macht es mit Ruhe und Leidenschaft


Praxis für Ganzheitliche Zahnheilkunde

An jedem Zahn hängt auch ein ganzer Mensch

Inhaberin: Zahnärztin Astrid Tabellion

Hauptstraße 34a | 77652 Offenburg

Telefon 0781-9195090 | Fax 0781-93603773

info@dentabellion.de | www.dentabellion.de

Das Zentrum für Ganzheitliche Zahnheilkunde

der Offenburger Zahnärztin Astrid Tabellion

behandelt seit elf Jahren erfolgreich Patienten

mit Kiefergelenk-Kopf- und Rückenschmerzen.

Die Leitlinie „an jedem Zahn hängt auch ein

ganzer Mensch“ prägt die Arbeit und Philosophie

des Teams. Dabei kommen eine ausgezeichnete

Diagnostik und modernste Geräte zum Einsatz -

doch der Mensch steht immer im Mittelpunkt.

Die Praxis bietet ein breites Behandlungsspektrum

auf qualitativ sehr hohem Niveau an.

Neben der Ganzheitlichen Zahnheilkunde sind

weitere Schwerpunkte des Behandlungsspektrums

die Implanatologie, Weisheitszahnentfernungen,

Parodontologie, Funktionslehre, Prothetik, Vollkeramikversorgungen,

Wurzelbehandlungen unter

Mikroskop, Kinderzahnheilkunde und Prophylaxe.

Ein neues präventives Prophylaxe-Konzept basierend

auf den aktuellen Forschungsergebnissen

sichert gesunde Zähne ein Leben lang. Vermeidung

statt Neuerkrankung ist das Ziel der Prävention.

Fragt man Astrid Tabellion nach dem Beweggrund,

Zahnärztin zu werden, antwortet sie: „Die

Kombination aus Handwerk, Medizin, Präzision,

Seite 18

Ästhetik und Zuwendung zum Patienten machen

diesen Beruf für mich zum Traumberuf. In meiner

langjährigen Tätigkeit als Zahnarzthelferin fing

ich an, mir Gedanken zu machen, was ich, wenn

ich Zahnärztin wäre, in der zahnärztlichen Behandlung

anders machen würde. Mehr Zeit für

Gespräche, mehr Zuwendung für die Bedürfnisse

der Patienten, mehr ganzheitliche Diagnostik,

mehr die Zusammenhänge zwischen Zähnen und

Körper berücksichtigen, um für die Patienten das

bestmögliche Ergebnis zu erzielen“.

Heute ist Astrid Tabellion Zahnärztin und wir

wollten wissen, wann und warum sie sich entschlossen,

sich auf Ganzheitliche Zahnheilkunde

und Implantologie zu spezialisieren: „Durch

eigenes Erleben. Nach einem Autounfall war

meine Kaufähigkeit beeinträchtigt. Durch die

Behandlung von Physiotherapeuten wurde der

Zusammenhang von Kiefer und Wirbelsäule

deutlich und nach einer Atlasbehandlung waren

meine Beschwerden schlagartig verschwunden.

Um mehr über die Zusammenhänge zwischen

Körper und Zähnen zu erlernen, habe ich mich

über zehn Jahre bei Orthopäden, Schmerztherapeuten

und Manualtherapeuten weitergebildet.

Dies ist bis heute ein wichtiger Bestandteil meiner

täglichen Arbeit. Ein weiterer Schwerpunkt

meiner Arbeit ist die Chirurgie. Bei der Versorgung

von Zahnlücken spielt die Implantalogie in

der modernen Zahnheilkunde eine große Rolle.

Im Idealfall liegen die Planung und Durchführung

der prothetischen Behandlung und damit auch

die Implantation selbst in der Hand eines Behandlers.

Durch den Abschluss meines zweijähriges

berufsbegleitendes Masterstudium im

Bereich „Master of Science orale Implantology“

ist es mir möglich, diesen Anforderungen gerecht

zu werden. Somit können wir alle Leistungen in

einer Praxis anbieten.“

Die Wünsche, Bedürfnisse und Ängste Ihrer

Patienten ernst zu nehmen, darin sieht sie ihre

größte Herausforderung und ihnen mit einer

perfekten und dennoch liebe- und würdevollen

zahnmedizinischen Behandlung ein gutes Gefühl

in ihrem Mund zu verschaffen. Denn: „an jedem

Zahn hängt immer auch ein ganzer Mensch“.

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Zahnärztin Astrid Tabellion (vorne links) mit ihrem kompletten Praxis-Team


Die ErfolgsGestalterin & Feng Shui Expertin

Mit Leichtigkeit mehr Erfolg haben

Dipl. Bauing. Julia Dold

Blockschluck 15 | 77933 Lahr

Telefon 07821-982999 | mobil: 0170-8682957

info@feng-shui-dold.de | www.Die-ErfolgsGestalterin.de

„Wenn Du etwas haben willst, was Du noch nie

hattest, musst Du etwas tun, was Du noch nie

getan hast“ so das Motto von Julia Dold. Sie ist

diplomierte Bauingenieurin und Feng Shui

Expertin. Beides ergänzt sich ideal zur Gestaltung

von Räumen, in denen Menschen ihre Visionen

realisieren und den optimalen Geschäftserfolg

verwirklichen können.

Wer sich fragt, ob bereits alle Möglichkeiten optimal

genutzt sind, die den eigenen Geschäftserfolg und

eine kontinuierliche Gewinnsteigerung langfristig

sichern, zeigt sie auf, wie diese Ziele über die

Steigerung der Anziehungskraft des eigenen

Geschäftes erreicht werden können. „Kundengewinnung

und Kundenbindung sind heute, in der

Zeit überbesetzter Märkte, wesentlich für den

dauerhaften Geschäftserfolg. Neben der klaren

Darstellung eines Produktes und seiner guten

Vermarktung bedarf es neuer, zusätzlicher Mittel

um sich von anderen Wettbewerbern abzuheben -

und das eigene Geschäft langfristig erfolgreich zu

etablieren“, so Julia Dold, „Emotionen regieren die

Welt. Beim Abschluss von Geschäften überlegen die

Menschen zwar logisch, berechnen alles Für und

Seite 20

Wider, aber entschieden wird letztendlich doch über

das Gefühl. Das Geheimnis des Erfolges liegt immer

auch darin, die Kunden emotional zu erreichen. Das

unbewusste Wohlbefinden der Kunden in Geschäftsräumen

trägt für Kaufentscheidungen und langjährige

Beziehungen somit entscheidend bei.“

Julia Dolds Kernkompetenzen:

- Gewinnsteigerung durch eine

harmonische Gestaltung der

Geschäftsräume

- Mehr Leistungsbereitschaft der

Mitarbeiter/innen durch

optimales Arbeitsplatzdesign

Julia Dolds Ausgangspunkt ist immer die Untersuchung

der vier emotionsbezogenen Kernfragen

„Welche Wirkung hat das Erscheinungsbild des

Geschäftes?“, „Was empfinden die Menschen bei

Betrachten des Logos und der Website?“, „Welche

Emotionen erleben neue und bestehende Kunden in

den Geschäftsräumen?“ und „Stimmt die Raumgestaltung

mit dem Firmenauftritt überein?“. Denn

von einer harmonisch gestalteten Umgebung

fühlen sich Menschen immer und in jeder Kultur

magisch angezogen. Diese Tatsache nutzt sie als

Schlüssel für den Geschäftserfolg ihrer Kunden.

„Das optimierte Erscheinungsbild eines Geschäftes

übermittelt dem empfangenden Betrachter die

gewollte Botschaft: Sie sind bei uns gut aufgehoben!“,

bringt Julia Dold es auf den Punkt, „so

gewinnen meine Kunden durch das Wohlbefinden

der eigenen Kunden ein Vertrauensplus gegenüber

anderen und bauen eine langfristige, emotionale

Bindung auf.“

Und wer seinen Mitarbeitern das Gefühl der

Wertschätzung mitteilen und sie zu besserer

Leistungsbereitschaft motivieren möchte, kann das

durch die harmonische Gestaltung der Arbeitsplätze

und Aufenthaltsräume erreichen. „Das muss

keine zeitaufwändige Maßnahme sein“, weiß Julia

Dold, „eine Wohlfühl-Atmosphäre ist nicht abhängig

von teuren und komplizierten Investitionen.

Durchdachte Maßnahmen sind wichtig und

entscheidend für den Erfolg.“

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Julia Dold hat sich spezialisiert auf die ErfolgsGestaltung für Selbständige und Unternehmer, die mit Leichtigkeit mehr Erfolg haben wollen


Orizon GmbH - Niederlassung Offenburg

Unser Job ist gutes Personal

Marlener Straße 2 | 77656 Offenburg

Niederlassungsleiter: Horst Reith

Telefon 0781-60588-0 | Fax 0781-60588-88

Offenburg@orizon.de | www.orizon.de

Durch organisches Wachstum und eine

gezielte „Buy-and-Build-Strategie“ ist

Orizon Marktführer für den deutschen

Mittelstand in Sachen externes Personalmanagement

geworden. Mit rund einhundert

Niederlassungen, nahezu zehntausend

Mitarbeitern und einem Umsatz von

273 Millionen Euro in 2012 belegt Orizon

Platz acht der Top-Ten Personaldienstleister

in Deutschland und gehört damit zu den

einhundertelf größten Personalunternehmen

weltweit.

Durch die Einführung der Branchenzuschläge

wird Zeitarbeit auf den Kernpunkt ihrer

arbeitsmarktstrategischen Rolle zurückgeführt:

In immer schnelleren Konjunkturzyklen

der Wirtschaft die erforderliche Flexibilität zu

sichern, um die Wettbewerbsfähigkeit zu

gewährleisten. Gleichzeit wird Zeitarbeit

durch die Zuschlagssystematik für Arbeitnehmer

attraktiver gewährleistet, dass auch

ausgefallene Qualifikationen über Zeitarbeit

besetzt werden können. „Damit flankieren die

Branchenzuschläge die Entwicklung von

Personaldienstleistungen weg von der

Feuerwehr – hin zum Wirtschaftspartner“,

Seite 22

sagt Horst Reith, Orizon Regionalleiter in

Baden Württemberg. „So ist es uns möglich,

Bewerber mit guten und sehr guten Qualifikationen

für die Anstellung in der Zeitarbeit zu

gewinnen. Mit der externen Perspektive ist es

den Personalberatern möglich, unternehmerische

Herausforderungen unvoreingenommen

zu analysieren, um optimale, langfristig

effiziente und oftmals unkonventionelle

Lösungswege zu erarbeiten.“

„Jeder Niederlassungsleiter vor Ort

agiert als Unternehmer im Unternehmen.

Ausgestattet mit entsprechender

Entscheidungskompetenz ist es den

Beratern möglich, jedem Kunden auf

Augenhöhe zu begegnen. Hier sprechen

Entscheider mit Entscheidern!“

Entsprechend hat Orizon das eigene Serviceportfolio

auf die sich ändernden Marktbedingungen

zugeschnitten und durch ein neues

Vertriebskonzept erweitert: „Neben der

klassischen Personalüberlassung sowie der

direkten Vermittlung stehen komplexe

Personalprojekte im Vordergrund, die über

zentrale Key Account Managements gesteuert

und von überregionalen Spezialisten-

Teams unterstützt werden. Mit dieser

Aufstellung sind wir in der Lage, für jede

unternehmerische Anforderung maßgeschneiderte

Personallösungen zu erarbeiten,

die langfristig den unternehmerischen Erfolg

der Kunden unterstützen“, beschreibt Horst

Reith den Mehrwert für sein Unternehmen.

Orizon zeichnet sich durch eine gelebte

Unternehmenskultur der Eigenverantwortung

aus.

So agiert jeder Niederlassungsleiter vor Ort

als Unternehmer im Unternehmen. Ausgestattet

mit entsprechender Entscheidungskompetenz

ist es den Beratern möglich,

jedem Kunden auf Augenhöhe zu begegnen.

Hier sprechen Entscheider mit Entscheidern.

So gewährleisten die Teams vor Ort eine

hohe Beratungsleistung, die mit hoher

Branchenkenntnis in den verschiedenen

Geschäftsfeldern verknüpft wird. Die hohe

fachliche Qualität wird ergänzt durch die

deutschlandweite Vernetzung von nahezu

einhundert Niederlassungen.

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Mit individuellen Personallösungen macht Orizon Unternehmen leistungsfähiger.


TeamPerformer Frank Ganteführer

Personal entwickeln – mehr erreichen!

Inhaber: Frank Ganteführer

Rheinstraße 121 | 77866 Rheinau

Telefon 0174-1519930

mail@gantefuehrer.net | www.gantefuehrer.net

„Erfolg, Leistung und Motivation von Menschen,

die gemeinsam ein Ziel verfolgen, sind davon

abhängig, ob diese die Kunst beherrschen, ein

Team zu sein“, sagt Frank Ganteführer.

In zahlreichen Projekten konnte Ganteführer, der

bereits rund eintausend Gruppen trainiert hat,

beobachten, wie sehr der Erfolg eines Unternehmens

vom Zusammenspiel und der Motivation

seiner Mitarbeiter abhängt. Daraus hat er den

Schluss gezogen: Für die Leistungsfähigkeit von

Unternehmen sind Teamkultur und Führung die

entscheidenden Faktoren. Gerne unterstützt

Frank Ganteführer deshalb Unternehmen im

Bereich der Personalentwicklung dabei, ihre Ziele

zu erreichen. Sein Schwerpunkt liegt auf der

Weiterentwicklung von Mitarbeitern und Teams

– sowohl auf der persönlichen als auch auf der

Beziehungsebene. „Der Schlüssel dafür ist eine

gute, sachliche, freundliche und zielgerichtete

Kommunikation unter den Mitarbeitern und über

alle Bereiche einer Unternehmensmatrix hinweg.

Das führt direkt und nachhaltig zu größerem

geschäftlichem Erfolg.“ Ohne eine von Vertrauen

geprägte Beziehung zwischen Unternehmer,

Seite 24

Mitarbeiter und TeamPerformer geht es aber

nicht – dieses Vertrauen ist Voraussetzung für die

Beratung und Begleitung durch Frank Ganteführer.

Vertrauen entsteht in der Arbeit des Endvierziger

durch intensive Gespräche im Vorfeld,

durch die klare Definition von Zielen sowie durch

Transparenz zwischen den Wünschen des Auftraggebers

und den Leistungen des Trainers. Auf

dieser Grundlage können Führungskräfte und

deren Mitarbeiter die Veränderungen ihres

internen sowie externen Umfeldes während des

Prozesses angemessen wahrnehmen und verstehen.

Dann ist der nächste Schritt möglich: Es

entstehen neue Muster in Kommunikation und

Verhalten, die die Situation des Unternehmens

nachhaltig und messbar verbessern.

Ganteführer-TeamPerformer hat seinen Ursprung

in der Erlebnispädagogik und dem erfahrungsorientierten

Lernen. Für ihn ist dies der Garant für die

nachhaltige Förderung von sozialer Kompetenz. Die

Arbeit mit Menschen in Teams begann für Frank

Ganteführer bereits vor rund 30 Jahren: Als

gelernter Jugend- und Heimerzieher gründete er

schon früh sein erstes Unternehmen in der Ortenau

und sammelte jahrelang Erfahrung mit Gruppen

und bei der Führung seines eigenen dreißigköpfigen

Teams. Durch kontinuierliche Weiterbildung ist

er heute mit den modernsten Methoden seines

Fachs vertraut. Darüber hinaus hat er völlig neue

Trainingsformen entwickelt, wie beispielsweise das

„Dynamic Teaming“: In hochspannenden Live-

Rollenspielen erlernen Mitarbeiter- und Führungskräfteteams

die notwendigen Fähigkeiten zur

Selbstfindung, Persönlichkeitsentwicklung sowie

zur Problemlösung.

Seine Kompetenzen bündelt Frank Ganteführer

heute für die Beratung von Mitarbeitern und

Führungskräften in Entwicklungsprozessen und

für HighLevel-TeamPerformance. Auf sein

Wissen und seine Erfahrungen vertrauen große

Unternehmen genauso wie Mittelstandsbetriebe

und Kleinunternehmen. Die Größe eines Unternehmens

spielt für Frank Ganteführer keine

Rolle: „Der kleine Betrieb mit zehn Mitarbeitern

ist genauso wichtig wie der mit einhundert oder

eintausend. Was für mich zählt, ist die Arbeit mit

den Menschen. Und dass Ergebnisse erzielt

werden, die den wirtschaftlichen Erfolg steigern.“

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Gemeinsam mehr erreichen! Gezielte Begleitung von Unternehmen in Entwicklungsprozessen. Spannend - messbar - nachhaltig!


OWB Ortenauer Wirtschaftsberatung GmbH

Vermögensberatung in Krisenzeiten

Geschäftsführer: Michael Feißt & Klaus Daniel (rechts)

Lange Str. 28 | 77652 Offenburg

Telefon 0781-20550-490 / -590

www.owb-gmbh.de

Möchte man wissen, warum die weltweite

Finanz- und Staatsschuldenkrise zu großen

Veränderungen an den Kapitalmärkten geführt

hat, stehen die beiden Geschäftsführer der OWB

Ortenauer Wirtschaftsberatung GmbH gerne

Rede und Antwort. Beide sind Bankkaufmann

und verfügen jeweils über mehr als dreißig Jahre

Berufserfahrung in der Finanzbranche. Klaus

Daniel ist zusätzlich Betriebswirt VWA, während

Michael Feißt zusätzlich Versicherungskaufmann

und staatlich geprüfter Betriebswirt ist.

Herr Daniel, können wir die Finanz-, Euro- und

Verschuldungskrise eigentlich abhaken?

„Bedingt durch drastische Maßnahmen aller

großen Notenbanken befinden sich die Zinsen

auf historisch niedrigen Niveaus. Mit vermeintlich

sicheren Anlagen erreicht der Sparer

heutzutage nicht einmal mehr den (inflationsbereinigten)

Erhalt seines Vermögens. Professor

Hans-Werner Sinn hat es als Mitglied des

Wissenschaftlichen Beirats des Bundeswirtschaftsministerium

kürzlich auf den Punkt

gebracht: Es gibt einen fundamentalen

Unterschied zwischen der zu beobachtenden

Seite 26

Beruhigung an den Finanzmärkten und der

realen Situation.“

Wie ist das zu werten und wie reagiert man

jetzt am Besten darauf, Herr Feißt?

„Das massive Gelddrucken der Notenbanken in

Europa und Übersee hat die Märkte beruhigt,

allerdings auch eine „Scheinwelt“ geschaffen.

Die Staatsverschuldungen haben ein Maß

erreicht, das nur noch über eine lang anhaltende

Niedrigzinsphase und das Anschieben einer

inflationären Entwicklung abbaubar ist. Wir sind

frei und ungebunden in unseren Handlungsempfehlungen

ohne das Eigeninteresse einer Bank.

Wir schauen ganz bewusst auch über den

Tellerrand und prüfen, was in der jeweiligen

Situation das Richtige für unsere Mandanten ist.“

Was empfehlen Sie derzeit grundsätzlich und wo

sehen Sie akute Probleme?

(Klaus Daniel): „Die einzig richtige Empfehlung

gab es noch nie und gibt es auch jetzt nicht.

Langfristig orientierte Anleger sollten jedoch

verstärkt in Sachwerte investieren. Allerdings

sollte man da aufpassen, wir sehen immer

wieder, dass Mandanten die Märkte auch bei

den Sachwerteinlagen völlig falsch einschätzen.

Wir gehen davon aus, dass die Zinsen langfristig

niedrig bleiben müssen und dass die Staatsschulden

entwertet werden. In diesem Umfeld werden

die vermeintlich sicheren Anlagen wie Festgelder,

Anleihen, klassische Lebensversicherungen

massiv an Wert verlieren. Das wird übrigens die

Altersvorsorge von Millionen Bürgern ins

Wanken bringen. Denken Sie daran, dass bei

erneuten Bankenkrisen die Anleger zur Kasse

gebeten werden sollen. Wer schlau ist, setzt hier

auf „echte“ Werte.“

Was halten Sie von Immobilieninvestments?

(Michael Feißt): „Bei Immobilien empfehlen wir

ganz klar am sichersten und lukrativsten

Standort Deutschlands zu investieren. Mittlerweile

ist es klüger in der richtigen Region zu

investieren und nicht in der vermeintlich besten

Lage vor Ort. Noch schlauer ist es dort zu

investieren, wo die Preise am stärksten steigen

werden. Wo das so sein wird, ist übrigens

absehbar. Man muss nur etwas über den

Tellerrand schauen.“

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Der Blick über den Tellerrand könnte nach Berlin führen - mit knapp 3,5 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands


teamarchitekten

Architektur ist im Idealfall immer direkte Auseinandersetzung mit den Menschen

Inhaber: Dipl.-Ing.(FH) Architekt Thomas Eschen

Hindenburgstraße 1 | 77654 Offenburg

Telefon 0781-97062581 | Fax 0781-97062583

eschen@teamarchitekten.de | www.teamarchitekten.de

Nach seinem Studium der Architektur an der

Fachhochschule Heidelberg und nur zehn

Monaten im Angestelltenverhältnis hat sich

Thomas Eschen 2000 bereits selbstständig

gemacht. Zunächst als Generalunternehmer, der

komplette Baumaßnahmen realisiert und nach

Gründung des eigenen Büros „teamarchitekten“

ab 2005 nur auf die reine Architektentätigkeit

beschränkt. Nach und nach qualifizierte er sich in

den nächsten Jahren zusätzlich als Energieberater,

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator

sowie als Gutacher für Gebäudeschäden.

Seite 28

Herr Eschen, welche Vorteile hat es, sein Haus

mit einem Architekten zu planen?

„In einem individuellen und schönen Haus zu

wohnen, ist von großer Nachhaltigkeit, Wertschätzung

und Wertschöpfung für den Bauherrn.

Im Vergleich zu einem Haus von einem

Bauträger können sie ihr Eigenheim nach Ihren

Wünschen und Bedürfnissen errichten. Sie selbst

bestimmen Grundriss, Größe und Verteilung der

Räume, Materialien und Baustoffe. Der Architekt

setzt ihre Ideen in konkrete Planung um und

unterstützt Sie darin, Ihr Traumhaus im angepeilten

Kostenrahmen zu realisieren.“

„Fehler können schnell ins Geld gehen

oder den Zeitplan gefährden. Das

überlässt man besser einem Experten.“

Mancher Bauherr fürchtet jedoch, dass Bauen

mit dem Architekten langwierig ist.

„Ein Architektenhaus zu bauen dauert nicht

länger als der Bau eines Hauses „von der Stange“.

Zeitintensiver ist die Planung, die aber auch

Freude bereitet, weil Sie Ihre eigenen vier Wände

gemeinsam mit einem Experten realisieren.

Wenn Sie intensiv planen, zahlt sich das in der

Bauphase aus, weil jedes Detail gut durchdacht

ist und sich schneller ausführen lässt.“

Es bleiben die Kosten. Wie rechnet sich die

Planung mit einem Architekten?

„Indem sie auf Nachhaltigkeit setzen, lassen sich

Einsparungen erzielen. Sie können Ihr Haus so

bauen, dass es energetisch auf dem neuesten

Stand ist und die optimalen Materialien verwendet

werden. Oder sie planen Ihr Eigenheim

barrierefrei und sparen so teure Umbaumaßnahmen

im Alter. Sie können ihr Haus auch von

Anfang an so gestalten, dass später ein Teil

abgetrennt und zu einer separaten Eigentumswohnung

werden kann – etwa wenn die Kinder

„flügge“ sind und das Haus zu groß wird“.

Was leistet der Architekt in der Bauphase?

„Der Architekt stellt unter anderem sicher, dass

der Zeitplan eingehalten wird und alle Arbeiten

von den Handwerkern und Baufirmen vertragsgemäß,

korrekt und in der richtigen Qualität

ausgeführt werden. Dass Bauherren möglichst

oft zur Baustelle fahren, um den Baufortschritt

zu begutachten, ist verständlich. Einige Bauherren

möchten dann auch gleich die Bauleitung

übernehmen, um Kosten zu sparen. Doch um die

Arbeit der einzelnen Gewerke beurteilen und

richtig koordinieren zu können, sind Erfahrung

und Knowhow gefragt. Fehler können schnell ins

Geld gehen oder den Zeitplan gefährden. Das

überlässt man besser einem Experten.“

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Von der Planung bis zur Fertigstellung betreut teamarchitekten seine Kunden


CaweMedia. - Calabrese und Weber Gbr

GoocMa in die Region!

Geschäftsführer: Jens Weber

Löwenstraße 60 | 77966 Kappel-Grafenhausen

Telefon 07822-437350

jens.weber@goocma.de | www.goocma.de

Die ganze Welt googelt? Von wegen, das Motto

lautet “goocma in die Region!” Wer im Internet

regional sucht, der findet – ab sofort ganz in der

Nähe, speziell für die Ortenau: Unternehmen,

Angebote, Termine, Aktionen, Jobs, Produkte

und Dienstleistungen aus aktuell mehr als 300

Branchen. Regional, lokal oder auch darüber

hinaus.

Immer mehr Menschen fällen Ihre Kaufentscheidung

im Internet, auch wenn sie deshalb auch nicht

unbedingt online kaufen: Online suchen, offline

kaufen – dieser wissenschaftlich belegte „Ropo-

Effekt“ (=Research online, purchase offline) gilt

umso mehr für regionale Unternehmen. Auffallend

ist zudem, dass sowohl die sogenannte „Generation

60plus“ (Senioren ab 60 Jahre), als auch jüngere

Nutzer sich im Netz informieren (91 Prozent). Dies

geschieht überwiegend regional (75 Prozent). Doch

bei geschätzten sechs bis acht Milliarden

Webpräsenzen geht manch einer mit seinem

Anliegen im Internet verloren. Die Internetseite

„goocma.de“ setzt genau an dieser Stelle an und

bietet bei Bedarf den streng regionalen Blick in

Sachen brauchbarer Informationen.

Seite 30

Mit wenigen Klicks findet die Ortenau jetzt echte

Bürgerinformationen im Sinn von aktuellen

Angeboten, Aktionen, Events, Stellenangeboten,

Neuigkeiten, Adressen sowie Öffnungszeiten,

Verlinkungen zu Firmenwebsiten und zu Facebook-Fanpages

wie auch Seiten auf Google+ – die

guten Seiten des lokalen Handels und Gewerbes

werden seit Februar 2014 von der regionalen

Suchmaschine „goocma.de“ beleuchtet.

„Guck` mal in die Region:

www.goocma.de"

“Bei goocma.de (sprich: guck ma’) findet der

Nutzer ohne Umwege und auf Anhieb das, was

ihn wirklich interessiert”, erklärt Jens Weber,

Firmenchef der zuständigen CAWE Media Gbr

und Mitinitiator von goocma.de, „es geht um die

sogenannten „news to use“, also nützliche

Informationen, die den Menschen einen informellen

Nutzen geben. So sind Einkaufsmöglichkeiten

in der Region gefragt oder schnelle Hilfe,

wenn der Fernseher sich ausgerechnet während

des Endspiels der Fußball-Weltmeisterschaft

verabschiedet. Denn dann hilft es nichts, wenn

die Suchmaschine Ihnen den Elektrofachhändler

ihres Vertrauens aus dem Hamburger Schanzenviertel

ausspuckt. „goocma.de“ schaut lokal und

regional in die Ortenau, auf Wunsch auch

darüber hinaus. Kurzum: eine Win-Win-Situation

für alle; für den Handel, das Gewerbe und die

Kundschaft mit dem Blick für regionale Produkte

und Dienstleistungen.”

Die CAWE media wurde 2004 von Jens Weber und

Gianfranco Calabrese gegründet. Neben Dienstleistungen

rund um das Thema Internet und

Online-Marketing (Website-Gestaltung, Facebook-

Fanpage, Suchmaschinenoptimierung und mehr)

bietet das Unternehmen mit „goocma.de“ und

„happytime24.de“ regionale Online-Marktplätze

für Handel und Gewerbe. Nicht ganz nebenher

betreibt CAWE media auch die Facebook-Fanseite

der Ortenau. Die stolze Zahl von aktuell mehr als

15.000 regionalen Fans informiert sich dort zu

Angeboten, Terminen, News und mehr. Netzwerken

im Netz – Ein deutliches Plus vor allem für

Unternehmen, die auch auf „goocma.de“ oder

„happytime24.de“ präsent sind.

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


„goocma.de“ ist neben „happytime24.de“ die regionale Suchmaschine für die Ortenau


Plan X Werbeagentur + Vollblutwerber GmbH

90% der CrossMedia-Kampagnen erzielen zwischen 10% - 30% Rücklauf

Geschäftsführer: Malte C. Bayer

Lotzbeckstraße 29 | 77933 Lahr

Telefon 07821-99660-60 | Fax 07821-99660-88

info@vollblutwerber.de | www.vollblutwerber.de

Malte C. Bayer ist Vollblutwerber, Buchautor,

Macher und Inhaber der Plan X Werbeagentur

und der Vollblutwerber GmbH. Er betreut mit

seinem Team seit rund zwanzig Jahren Unternehmen

in den Bereichen Dialog-Marketing für

Kundengewinnung und Verkaufsförderung.

Damit zählt er deutschlandweit und im

gesamten deutschsprachigen Ausland als

Experte für crossmediales Direktmarketing.

Rücklaufquoten von bis zu 69% hat das zehnköpfige

Vollblutwerber-Team aus Lahr im

Schwarzwald für seine Kunden schon erreichen

können.

Herr Bayer, wie genau sieht Ihr Erfolgsrezept

und wie sieht dafür die Umsetzung aus?

„Response, Umsatz, Gewinn und die Anzahl neuer

Kunden sind die wichtigsten Kennziffern erfolgreicher

Werbung. Bildpersonalisiertes Direktmarketing

garantiert, dass Werbegeld effektiv und mit

dem gewünschten Erfolg eingesetzt wird. Damit

nutzen meine Kunden das Potenzial von Datenbanken,

damit jeder Empfänger die Ansprache

erhält, die ihn begeistert und den entscheidenden

Impuls auslöst!“

Seite 32

Wie genau ist der Erfolg der Kampagnen für Ihre

Kunden messbar?

„Über ein spezielles Dashboard, die Schaltzentrale

unserer Kampagnen, wird angezeigt, wie Besucher

auf ihrer persönlichen Webseite reagiert haben.

Anfragen potentieller Kunden zu generieren, ist

das Spezialgebiet unserer CrossMedia Agentur in

Lahr.“

„Vollblutwerber-Kampagnen generieren

unseren Kunden ein unschlagbares

Alleinstellungsmerkmal, was diese auf

Platz 1 ihrer Branche befördern wird.“

Wie erhöhen Sie Verkaufsquoten und wie

qualifizieren Sie Termine?

„Marketingverantwortliche in Unternehmen

erreichen Zielgruppen mit unterschiedlichsten

Ansprachekonzepten! Mit CrossMedia-Emotion,

dem erfolgreichen Marketinginstrument der

Vollblutwerber, können Unternehmen Ihren

Erfolg live mitverfolgen und auf Ergebnisse

gezielt reagieren. Durch die clevere Kombination

aus Print-Mailings, personalisierten

Webseiten (individuelle Webseiten für jeden

einzelnen Besucher der Kampagne) und innovative

Prozessketten, haben Unternehmen die

Möglichkeit jeden Kunden ganz persönlich

anzusprechen und seine Wünsche und Bedürfnisse

zu erfahren. Das ist im Wettbewerb ein

unschlagbares Alleinstellungsmerkmal, was

unsere Kunden auf Platz 1 ihrer Branche

befördern wird.“

Also ein garantiertes Kundengewinnen mit

System?

„Richtig! Die zur Zeit erfolgreichste Marketingwaffe.

Automatisierte und personalisierte

Marketingkampagnen auf unterschiedlichen

Kanälen mit Verknüpfung von Print, E-Mail,

Internet, persönlichen URLs, Landingpages und

die Querverbindung zu Sozialen Netzwerken, wie

zum Beispiel Twitter, Facebook, YouTube und

weiteren Diensten! “

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Von der Kunden-Akquise bis zur Erstellung notwendiger Werbeunterlagen ist man die den „Vollblutwerbern“ richtig!


planwerk GEHLE

Die Spezialisten für einen schönen Garten

Thomas und Christine Gehle

Bergstraße 70 | 77933 Lahr

Telefon 07821-978985 Fax 07821-978986

info@planwerk-gehle.de | www.planwerk-gehle.de

Der Garten ist der persönliche Freiraum eines

jeden, die Erweiterung des eigenen Wohnzimmers

ins Freie oder die Visitenkarte des Hauses.

Eine gelungene gestalterische Verbindung von

Haus und Garten rundet das Bild Ihrer Wohlfühl-Räume

ab. Eine gute fachliche Planung und

Beratung bei der Erstellung eines Gartens

macht sich nicht nur durch die Langlebigkeit

bezahlt. Sie vermeidet Fehlentscheidungen und

somit unnötige Kosten. Sie garantiert Ihnen

lange Freude an Ihrem eigenen Stück Natur.

Die Firma planwerk GEHLE wurde im Januar

1999 gegründet, seither wurden circa 350

Privatgärten, 50 Spielplätze und Kindergärten

und rund 120 Industrie- und öffentliche Anlagen

gebaut. Christine und Thomas Gehle haben

beide Landschaftsarchitektur studiert. Thomas

Gehle hat vorher eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner

absolviert. Sie sind verheiratet

und haben eine neunjährige Tochter. Bei einem

ersten, völlig unverbindlichen Gespräch im

Garten seiner Interessenten, analysiert Thomas

Gehle die Potentiale des Außenbereichs, klärt

Nutzungswünsche sowie Kostenrahmen und

Seite 34

berät zu allen Aspekten einer Außenraumkultur,

die ein Höchstmaß an Lebensqualität bietet.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt er

und sein Team ein ästhetisches und funktionsgerechtes

Konzept, das die Bedürfnisse seiner

Kundschaft in der Regel vollkommen erfüllt -

aber auch den Budgetrahmen einhält. So

verwandeln sie den Außenbereich in einen

einzigartigen (Natur-) Erlebnisraum.

„...Wir sind so froh und glücklich mit

unserem Garten und fühlen uns richtig

wohl. Von unseren Nachbarn werden

wir beneidet, dass wir bereits drei

Familien Ihre Adresse geben "mussten".

Nochmals ein herzliches Dankeschön

- Ihre Karin Sander

Sein umfassendes Verständnis für zeitgemäße

Gartenkultur und Architektur, sowie seine

Erfahrungen in Baustoffkunde, Materialverwendung,

Pflanzenverwendung, Schwimmteichbau,

Schwimmbadbau, Ingenieurbauweisen, Natursteinverwendung,

Holz-, Stahl- und Glasbau

stellen auch exklusivste Ansprüche zufrieden.

Durch detailgenaue Ausführungsplanungen und

einer präzisen Ausschreibungen ermittelt er die

günstigsten Marktpreise, beurteilt die Angebote

und unterstützt seine Kunden bei allen bauvertraglichen

Fragen. Eine termingerechte

Bauüberwachung und die dazugehörige,

sorgfältige Rechnungsprüfung stellt hierbei eine

wirtschaftliche Bauabwicklung sicher. „Transparenz

und Qualität bilden die Grundwerte unseres

Handelns im Interesse unserer Kunden“ so

Thomas Gehle. Seine Firma planwerk GEHLE

arbeitet nicht nur regional, sondern deutschlandweit,

in der Schweiz und Frankreich und hat

sogar bereits Projekte in Italien, Österreich,

Niederlande, Belgien, Luxemburg und der USA

verwirklicht.

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


planwerk GEHLE steht für Eleganz im Garten, Kreativität in der Planung und Vollendung im Design


Cafeum GmbH - Niederlassung Offenburg

Die Mitarbeiter mit Kaffee begeistern

Niederlassungsleiter: Olaf Platthaus

Föhren Str. 10 | 77656 Offenburg

Telefon 07643-91000 | Fax 07643-910010

info@cafeum.de | www.cafeum.de

Die Cafeum GmbH hat über eintausend unterschiedliche

Lösungen im Programm, Kaffee zu

erzeugen. Die wirklich „richtige“ Kaffeelösung

für den Kunden zu finden, ist dabei ihre Kernkompetenz.

Denn unterschiedliche Kunden

haben unterschiedliche Bedürfnisse hinsichtlich

Qualität, Quantität, Marke, Umwelt, Bedienkomfort,

Sortenvielfalt, Geschwindigkeit oder

den Kosten. Cafeum analysiert den genauen

Bedarf durch eine auf dem Markt einzigartige

„Kaffee-Analyse“. Daraus resultiert ein Pflichtenheft

und schließlich die Präsentation der

„richtigen“ Kaffeelösung für die Kunden. Olaf

Platthaus leitet die Niederlassung in Offenburg

und betreut über 3.500 Kunden.

Herr Platthaus, ist das nicht genug? Warum sind

Sie immer noch so agil am Markt?

„Ganz einfach: Bei uns gilt immer noch das Motto

unseres Gründers Christoph Fees, das er mir am

ersten Arbeitstag eingemeißelt hat: „Wir wollen

keine zufriedenen Kunden, sondern begeisterte!“

Nach diesem Motto handelt bei uns die gesamte

Belegschaft. Alle wollen den Kunden für die

„richtige“ Kaffeelösung begeistern.“

Seite 36

Bieten Sie denn Ihren Kunden nur die „richtige“

Kaffeelösung an, oder noch mehr?

„Natürlich noch deutlich mehr. Haben wir die

richtige Maschine gefunden, kann der Kunde

entscheiden, ob der kaufen, mieten, leasen oder

eine kostenlose Bereitstellung wünscht. Ebenfalls

bieten wir für jeden Kaffeeautomaten die

passenden Füllprodukte wie Bohnen oder

Milchpulver an. Die meisten Füllprodukte lassen

wir sogar exklusiv in Premiumqualität für uns

produzieren. Weitere Accessoires und ein

besonders kundenorientierter Service runden

unsere Dienstleistung ab.“

Was meinen Sie mit „wir lassen exklusiv für uns

produzieren“?

„Es gibt eine Vielzahl an Röstern und Marken auf

dem Markt, die entweder billig und schlecht oder

teuer und gut sind. Wir wollen jedoch Top-

Qualität zu einem fairen Preis. Da es so was auf

dem Markt nicht gab, sind wir selber aktiv

geworden. Ähnlich war es bei unserer ersten

„eigenen“ Kaffeemaschine, die wir seit 2013

exklusiv für uns produzieren lassen. Der Markt

war da, nur kein passendes Produkt. Jetzt haben

wir eigene Maschinen und eigene Füllprodukte

und können noch besser auf die Wünsche

unserer Kunden eingehen.“

Somit haben Sie ja eine Vielzahl an Alleinstellungsmerkmalen.

Gibt es noch etwas was sie

klar vom Wettbewerb abgrenzt?

„Ja, wir sind in Deutschland die Einzigen, die

„Nespresso“ im gewerblichen Bereich eigenständig

vertreten dürfen, was sicherlich auch wieder

für unseren hohen Qualitätsstandart spricht.“

Und was hat sich Cafeum und haben Sie sich für

die Zukunft vorgenommen?

„Wir arbeiten momentan an dem Pilotprojekt

„Kaffee-Intelligenz“ bei dem der Kaffeeautomat

in der Firma als multimediale Oberfläche genutzt

werden kann. Ein weiterer Schritt könnte auch

sein, dass wir unsere „Cafeum-Kaffee-Bar“ für

größere Kunden als „privat Label“ anbieten.“

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Ob bei der Preisverleihung zur Auszeichnung für „außergewöhnlichen Vertrieb 2012" oder am Messestand - Olaf Platthaus macht eine gute Figur


wertgut

...weil Sachwerte langfristig immer Geldwerte schlagen!

Inhaber: Finanzanlagenfachmann (IHK) Hartmut Seitz

Hauptstraße 120 | 77746 Schutterwald

Telefon 0781-9902324 | mobil 0171-4 24430

info@ihr-wertgut.de | www.ihr-wertgut.de

Hartmut Seitz ist ein bekennender Fan von

Sachwerten! Schon vor vielen Jahren hat er für

sich persönlich das Thema Rohstoffe und Edelmetalle

entdeckt. Mittlerweile hat er mit der

Gründung seines Unternehmens „wertgut“ im

Bereich Sachwerte seine berufliche Heimat

gefunden. Er ist IHK-geprüfter Finanzanlagenfachmann

und verfügt als Sachwertexperte

über ein großes Wissen um die Vor- und Nachteile

von Geld- und Sachwerten.

„Sachwerte sind immer auch reale Werte“, so

Hartmut Seitz. Er sieht seine oberste Aufgabe darin,

sein Wissen als Sachwertexperte an möglichst viele

Menschen weiterzugeben und berät daher ausschließlich

auf dem Gebiet der Sachwerte. Doch

was genau versteht man unter einem Sachwert?

„Sachwerte stehen für eine Anlageform, die seit

vielen Jahrzehnten als besonders krisensicher und

renditestark gilt“, seine Antwort. Er zeigt und erklärt

die Unterschiede zwischen inflationsgefährdeten

Geldanlagen und Sachwertbasierten Investitionen.

Er erläutert warum in Zeiten von Wirtschafts- und

Eurokrisen altbewährte Investitionsstrategien für

die Altersvorsorge unsicher geworden sind,

Seite 38

analysiert - grundsätzlich kostenfrei und unverbindlich

- bestehende, klassische Sparanlagen im

Geldwert und zeigt auf, wie diese in sichere

Sachwerte getauscht werden könnten.

Beispiele für Sachwertanlagen:

- Immobilien

- Edelmetalle

- Rohstoffe

- Beteiligung an einem Unternehmen

- Energieanlagen

Beispiele für Geldwert-Anlageformen:

- Anleihen

- Bundesschatzbriefe

- Sparbücher

- Festgeld

- Bausparverträge

- Lebensversicherungen

„90% der Deutschen vertrauen bei Ihren langfristigen

Sparanlagen sowie der Altersvorsorge

auf Anlageformen die nahezu ausschließlich in

Geldwerten investiert sind“, weiß der 54-jährige

zu berichten, „doch wie aktuell zu sehen ist, sind

solche Anlageprodukte in wirtschaftlich unruhigen

Zeiten großen Schwankungen und starken

Verlusten ausgesetzt“.

Geldwerte werden mit einem bestimmten Wert

in einer bestimmten Währung beziffert (zum

Beispiel 50,00 Euro). „Geldwert-Anlagen basieren

auf einem auf dem Papier festgelegten Wert. Das

Geld selbst und damit alle Geldwertanlagen

beruhen demzufolge nur auf einem Versprechen

und unserem Glauben daran!“ erklärt Hartmut

Seitz den Unterschied, „Sachwerte dagegen

definieren sich nicht durch einen bezifferten Wert

in einer bestimmten Währung. Sie sind anfassbar

oder verbriefen etwas was man anfassen kann!

Sachwerte, die also einen realen Wert haben, sind

unabhängig von Währungen und deren Schwankungen

beziehungsweise der Inflation“. Aus

diesem Grund gilt diese Anlageklasse als

besonders krisen- und renditesicher.“

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Hartmut Seitz ist mit seiner Firma „wertgut“ spezialisert auf Sachwerte


Frey > Bau- und Gebäudetechnikberatung

Klimaschutz mit Eigennutz

Geschäftsführer: Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Mathias Frey

Hauptstraße 81 | 77799 Ortenberg

Telefon 0781-9485352

ingenieur@energieberatung-frey.de | www.energieberatung-frey.de

Als langjährig erfahrener Bauleiter spezialisierte

sich Diplom-Ingenieur (Elektrotechnik) Bernhard

Frey vor einigen Jahren auf die energetische

Gebäudesanierung. Besonders am Herzen liegt

ihm hier die Synergie von Ökologie und Ökonomie.

Er arbeitet als bodenständiger Gebäudeenergieberater

des Handwerks und zertifizierter

KfW-Energieeffizienzexperte mit Leidenschaft

und Begeisterung für kundenbedarfsoptimierte

Ziele.

Seine Schwerpunkte liegen in der Energieberatung

von Privatimmobilienbetreibern und

kleinen und mittleren Gewerbeunternehmen

(KMU) zur energetischen und betriebswirtschaftlichen

Optimierung von Neubauten oder

Bestands-immobilien mit deren technischen

Anlagen. Auch die Beratung von Energieversorgungsunternehmen

und kirchlichen Einrichtungen

in der Ausgestaltung und Umsetzung

energieeffizienter Lösungsansätze gehören zu

seinem Aufgabengebiet. Vorab begutachtet er

die energetische Ist-Situation seiner Kunden

immer mit einem Augenmerk auf die möglichen

staatlichen und kommunalen Fördermittel.

Seite 40

Mit seiner über 25-jährigen Berufserfahrung hat

er sich als unabhängiger Berater am Markt

positioniert und bietet seinen Kunden ingenieursmäßige

und zweckorientierte Ergebnisse.

Energieeffizienz, Verbrauchssenkung und

Kostenoptimierung sind Bernhard Frey´s

Spezialgebiete, wie beispielsweise in der

Hausbesitzerberatung:

- bei Einholung von Angeboten/

Ausschreibung aller Gewerke

- bei der Heizungsoptimierung

- bei technischen und organisatorischen

Problemlösungen in der Bauphase

- bei der Terminkoordination mit den

beteiligten Firmen

- in der KfW-Baubegleitung

- durch die Ausstellung von

Energieausweisen

Hierzu zählen Aufgaben entlang der gesamten

Planungskette vom Erstgespräch bis zur

Inbetriebnahme. Hierbei erarbeitet er für seine

Kunden effiziente Lösungsansätze sowohl im

technischen, als auch im Verwaltungsbereich.

Durch pragmatische Lösungen mit geringinvestiven

Umsetzungsmöglichkeiten überrascht und

überzeugt er immer wieder seine Kunden. Egal,

ob Optimierung von Energieversorgungsanlagen

oder Gebäudehüllen, Bernhard Frey

besichtigt, bewertet und unterstützt bei der

Realisierung betriebsorientierter und klimaschonender

Baumaßnahmen. Klein- und mittelständischen

Betrieben wie Druckereien, Physiotherapiepraxen,

Lackierereien oder KFZ-Werkstätten

bietet er kompetente Beratung bei der

Umsetzung energieeffizienter Maßnahmen.

Diese gewerblichen und privaten Beratungsleistungen

sind förderfähig.

Frei nach seinem Leitspruch „Klimaschutz mit

Eigennutz“ arbeitet Bernhard Frey für die

Umsetzung der Ziele seiner Kunden und zum

Wohle des Klimas.

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Kunden von Bernhard Frey erhalten eine solide und effiziente Beratung frei nach dem Motto „Klimaschutz mit Eigennutz“.


Verbraucherforum Ortenau e. V.

„Sie sind nicht krank, Sie sind durstig!“ (Dr. Fereydoon Batmanghelidj)

1. Vorsitzender: Bernd R. Uricher

Philosophenweg 24 | 77654 Offenburg

Telefon 0781-9702778

info@uricher-vitalenergetik.de | www.verbraucher-forum.info

Bernd Uricher ist eine Persönlichkeit der

„Neuen Zeit“. Schon in seiner Schulzeit war er

sehr umweltbewusst und in seiner Heimat

unter anderem Gründungsstifter vom „Kaiserstühler

Samengarten“, eine Stiftung, die sich in

erster Linie um die Förderung der Pflanzenzucht

zur Bewahrung der Kulturpflanzenvielfalt in der

Region Kaiserstuhl und Oberrhein beschäftigt.

Zunächst war er sehr erfolgreich in seinem

technischen Beruf und später auch im Verkauf.

Ab 1992 hat sich Bernd Uricher neben seinem

Beruf, intensiv für Gesundheit und Bewusstseinsthemen

interessiert. Nach vielen Fortbildungen

im Gesundheitssektor, hat er dieses Wissen

zusammen mit seiner damaligen Frau und

Heilpraktikerin in Vorträgen und Ausbildungen

weiter vermittelt. Daraus entstand im nächsten

Schritt der Verein, dem er seit Beginn vorsitzt.

Sehr bald entwickelte er ein Bewusstsein dafür,

dass alles was sich in unserer Umwelt abspielt,

zum Beispiel unnatürliche Zusätze in unserer

Nahrung oder Belastungen im Trinkwasser,

sowie die eigene Geisteshaltung einen enormen

Einfluss auf die Gesundheit hat. Besonderes

Seite 42

Talent hat er hierbei im Finden von Spezialisten

und in der Bildung eines Netzwerks. Durch

Auslandskontakte und der Zusammenarbeit mit

Gleichgesinnten unter anderem aus der Schweiz,

aus Österreich, den USA und Australien sind

befruchtende Aktivitäten eingeleitet worden.

Seine Leidenschaft über eine definierte Struktur

Ordnung zu halten, hat ihm in seiner Arbeit als

Techniker sehr viel Spaß gemacht. Den Bezug zu

Struktur und Harmonie hat er auch im Wasser

gefunden, was für ihn die Kristallbilder von Dr.

Masaru Emoto so eindrücklich belegen.

Da wir Menschen bekanntlich aus circa 70

Prozent Wasser bestehen, ist es für Bernd

Uricher naheliegend darauf zu achten was wir an

Getränken zu uns nehmen. „Allem voran spielt

das „richtige Wasser“ für viele biochemische

Prozesse eine bedeutende Rolle“, erklärt er, „was

sich auch in der Leistungsfähigkeit auswirkt.

Darum habe ich mich stets mit Hintergrundwissen

beschäftigt und dadurch die Partner gefunden,

die sich sehr intensiv mit Forschung und

Laboranalytik auseinandersetzen“. Ob das nun

sogenanntes „freies Wasser“ oder „energiegeladene

Luft“ für zu Hause oder bei der Arbeit

betrifft, Bernd Uricher kann mit seiner weitreichenden

Kompetenz die Unterschiede über

Sinn und auch Unsinn vieler Produkte beeindruckend

darstellen. „Selbst wenn Manches noch

etwas „der Zeit voraus“ erscheinen mag, die

Ergebnisse sprechen für sich“, so Bernd Uricher

über seine Arbeit.

Im Jahre 2004 kam er durch einen Freund nach

Australien und wurde dort mit Ionisierung von

Luft und Wasser, sowie deren positiven Auswirkungen

vertraut gemacht. „Das hat nicht nur

mich begeistert, sondern mittlerweile eine große

Anzahl meiner Kunden“, erzählt Uricher stolz.

„Zusammenfassend kann man sagen: durch die

Kooperation mit meinen Geschäftspartnern ist

ein ganz besonderer Leitfaden für mehr Vitalität

und Lebensqualität entstanden, die für Jedermann

in das tägliche Leben integriert werden

kann. Jeder, der in seinem Leben etwas verändern

möchte, jeder für den Eigenverantwortung

für die ganz persönliche Lebensqualität und

Gesundheit wichtig ist, wird bei mir Vieles

finden, was das Herz begehrt.“

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Allem voran spielt für Bernd Uricher das „richtige Wasser“ eine bedeutende Rolle für viele biochemische Prozesse im Körper


IT Kern. IT-Dienstleistungen & Mediendesign

Software und Support aus dem Schwarzwald

Inhaber: Jonas Kern

Am Sperrain 15 | 77704 Oberkirch-Nußbach

mobil 0173-7207522

jonas@itkern.de | www.itkern.de

Von Sabine Weiss Ein schönes Beispiel, wie man

aus einem Hobby, einer qualifizierten Ausbildung

und ausgeprägtem Talent eine eigene Firma

machen kann, bietet das Trio Jonas & Sina Kern

plus Danny Stephan von der im April 2013

gegründeten Gesellschaft IT Kern. IT-Dienstleistungen

& Mediendesign. Mit herausragender

Kompetenz und im Fall Stephan einer Ausbildung

als Microsoft Certified Technology Specialist

wächst das Unternehmen schnell.

Wir alle sind ja mittlerweile darauf angewiesen,

dass schnell Hilfe kommt, wenn es hakt und

klemmt bei der Hardware und der Software.

Wenn die komplizierten Anweisungen auch nach

sorgfältiger Lektüre nach dem fünften Mal leider

nicht zu einem positiven Ergebnis führen. Wenn

man sich total überfordert fühlt bei Handlungsanweisungen

in einem System, bei dem Fehler

nicht vorkommen dürfen, oder wenn sie

vorkommen, es meist teuer wird. Da freut man

sich, wenn sich die Spezialisten von IT Kern mit

dem blauen Button auf Ihrer Website rechts oben

einloggen und das Problem wie von Geisterhand,

aber ganz real lösen. Noch besser ist es, wenn der

Seite 44

Kleinbetrieb, der private Anwender und das

mittelständische Unternehmen gleich beim Kauf

der Anlage und deren Installierung den IT-

Dienstleister mit ins Boot holt, damit er später

gleich eingearbeitet auf Probleme schnell und

flexibel reagieren kann. Die beiden jungen

Männer können stolz sein, dass sie kundennah

arbeiten. Keine endlose Warteschleifen, wer

kennt sie nicht, wenn er Serviceleistungen in

Anspruch nehmen muss, wenn Zeit kostbar ist

und die Nerven blank liegen.

„Unser Schwerpunkt liegt zunächst in

der Betreuung von Kleinbetrieben“

Wenn ein Handwerksbetrieb sich eine neue

Anlage anschaffen muss und mehr oder weniger

hilflos vor dem riesigen Angebot sowohl bei den

Händlern als auch im Internet steht, hier kann er

Fragen stellen und wird dahingehend beraten,

welche Anlage für seine speziellen Bedürfnisse

im Hinblick auf ein gutes Preis-Leistungs-

Verhältnis empfehlenswert ist. Der nächste

Schritt ist dann häufig das Entwerfen, Einrichten

und Pflegen der Website. Viel hängt davon ab,

dass diese ansprechend, aber anwenderfreundlich

gestaltet wird. Hier kommt Mediendesign

made by IT Kern zum Tragen. Ist der Computer

einmal defekt, was meist dann passiert, wenn

man es am wenigstens erwartet und noch

weniger brauchen kann, empfiehlt es sich, einen

Blick auf die Service-Zeiten auf der Website von

IT Kern zu werfen. Der blaue Button rechts oben

ist dann bereits zum Einsatz gekommen.

Pläne für die Zukunft hat das Trio so formuliert:

„Zunächst legen wir weiter den Schwerpunkt auf

Kleinbetriebe“, sagt Jonas Kern, „und arbeiten

uns weiter kontinuierlich vor. Ziel ist, zu einer

Marke in der Region zu werden, bekannt und

geschätzt, aber auch Ostdeutschland“, woher

Danny Stephan stammt, „nicht aus den Augen

lassen“. Und die Bühler Filiale soll ausgebaut

werden. Dabei kann Danny Stephan nicht nur

stolz auf seine am Microsoft-Institut erworbenen

Ausbildung sein, sondern auch darauf, dass

es ihm geglückt ist, trotz Handicap nach einem

Unfall einen Beruf auszuüben, der ihm Spaß

macht und den er erfolgreich meistert.

www.eisinger-online.de | www.facebook.de/eisinger.online


Danny Stephan und Jonas Kern im Ladengeschäft im Oberkircher Ortsteil Nußbach und der dort angegliederten Werkstatt


Gute Geschäfte entstehen

durch gute Gespräche!


FOTO: © Tobif82 - Fotolia.com

Auch ein „Kopf der Region“:

Steuerberater Ralf Herzog

Ihr Spezialist in der Gestaltungsberatung

Eisenbahnstr. 29 | 77815 Bühl

Telefon 07223-902385 | Fax 07223-943519

info@herzog-steuerberater.de | www.herzog-steuerberater.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!