Maritime Woche

iskra123

Bordbuch der Maritimen Woche an der Weser 2014 in Bremen. Programmheft mit Festwochenende, Schiffsparade, Open Ship, Bühnenprogramm, Vorträgen und Besichtigungen

19. – 27. September 2014:

Maritime Woche an der Weser

Festwochenende mit Schiffsparade

Open Ship, Bühnenprogramm,

Vorträge, Besichtigungen

www.maritimewoche.de


VORWORTE

GRUSSWORT

Dr. Jan-Peter Halves

Geschäftsführer

CityInitiative Bremen Werbung e.V.

Martin Günthner

Senator für Wirtschaft,

Arbeit und Häfen

Vom 19.–27. September 2014 ist die

Bremer Innenstadt wieder Schauplatz

der siebten Maritimen Woche

an der Weser. Die neuntätige Veranstaltung präsentiert Bremen als

Standort maritimer Wirtschaft und maritimer Wissenschaft sowie

Spitzentechnologie, spritzig ergänzt durch zahlreiche Aktionen an

und auf der Weser.

Das große Festwochenende bietet so viele maritime Attraktionen wie

noch nie. Neue Highlights sind eine kostenfreie 15 PS-Motorbootaktion

des Bundesverbandes Wassersportwirtschaft und der Erste

Maritime Science Slam. Meine persönlichen Highlights bleiben die

Lampionfahrt und das Feuerwerk am 19. September sowie die große

Schiffsparade am 20. September.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ahoi zur Maritimen

Woche 2014

Horst Rehberg

Geschäftsführer

bremenports GmbH & Co. KG

Die bremischen Häfen –

ein Blick hinter die Kulissen

Was unterscheidet Bremen von den

meisten anderen Städten? Es ist die

Lage an der Weser, es sind die Schiffe

und der Hafen. Bei der Maritimen

Woche werden diese Vorzüge offensiv

herausgestellt. Die Bremerinnen und Bremer dürfen sich auf

ein abwechslungsreiches Programm freuen. Bremerhaven wird mit

mehreren Veranstaltungen einbezogen.

Es erfordert monatelange Vorbereitungen, um ein solches Event auf

die Beine zu stellen. Ich danke allen, die dazu beigetragen haben –

auch den Firmen, die den Besuchern einen seltenen Blick hinter die

Kulissen des Hafengeschäfts erlauben.

Umschlag und Logistik bilden das Rückgrat der bremischen Wirtschaft.

Sie zeigen sich bei der Maritimen Woche von ihrer besten Seite.

Den Besuchern aus nah und fern wünsche ich viel Vergnügen am und

mit dem Hafen. Viel Spaß beim Besuch in unseren Häfen!

Das Maritime Bremen hat viele Gesichter: Ob Wirtschaft, Wissenschaft,

Kultur, Stadtentwicklung, Sport oder Freizeit – in nahezu

allen gesellschaftlichen Bereichen ist das Maritime zu Hause.

Und das Maritime Bremen hat ein Fest, das Information und

Unterhaltung in bester Weise miteinander in Einklang bringt:

Die Maritime Woche ist zu einer festen Größe im Bremer Veranstaltungskalender

und zu der maritimen Großveranstaltung im

Nordwesten Deutschlands geworden.

Mit der CityInitiative und bremenports haben sich zwei starke

Akteure zusammengetan, die zum Sommerausklang Bremens

facettenreichen maritimen Charakter mit einem echten Veranstaltungshighlight

präsentieren. Ob Lampionfahrt, Höhenfeuerwerk,

Schiffsparade, Wassersportpräsentation, Maritimer Markt,

Betriebsbesichtigungen, Fachvorträge und eine City, die besondere

Angebote bereithält: Die Maritime Woche in Bremen hat für

alle etwas zu bieten.

Ich bedanke mich bei den Organisatoren und wünsche allen

Besucherinnen und Besuchern der Maritimen Woche gute

Unterhaltung sowie vielfältige und spannende Eindrücke von

Bremens maritimer Seite.

Mit herzlichem Gruß

IMPRESSUM

Liebe Besucherinnen

und Besucher der

Maritimen Woche!

Herausgeber, Konzept, Redaktion:

CityInitiative Bremen Werbung e. V. bremenports GmbH & Co. KG

Hutfilterstr. 16–18 . 28195 Bremen Am Strom 2 . 27568 Bremerhaven

Tel. (0421) 1655551 Tel. (0471) 309 01-0

www.bremen-city.de

www.bremenports.de

Dr. Jan-Peter Halves

Michael Skiba

Christiane Weiß

Ronald Schwarze

Die Maritime Woche wird aus EFRE-Mitteln finanziert.


Buntes Festwochenende

zum Auftakt der Maritimen

Woche an der Weser!

Besuchen Sie die maritime Flaniermeile an

der Schlachte mit Attraktionen für die ganze

Familie.

FR, 19.– SO, 21.9.

Maritimer Markt

SA, 20.– SO, 21.9.

Open Ship

SA, 20.9.

Wassersport

SO, 21.9.

DrachenbootCup

© bremenports-Fotopool

FREITAG, 19.9., 19.30:

Lampionfahrt

FREITAG, 19.9., 21.00:

Feuerwerk

SAMSTAG, 20.9., 17.00:

Schiffsparade

03


FREITAG, 19.9.

14.00–21.30 Maritimer Markt

Martinianleger

Untere Schlachte

14.00–15.30 Delme Shanty Singers

Bühne Martinianleger

16.00–17.30 Die Seemannsbräute

Bühne Martinianleger

18.00–21.00 Ocean's 3

Bühne Martinianleger

19.30 Lampionfahrt der Sportboote

Weser vor der Schlachte

21.00 Höhenfeuerwerk

Himmel über der Schlachte

SAMSTAG, 20.9.

10.00–18.00 Maritimer Markt

Kajenmarkt

Olle Handwerker

Martinianleger

Untere und Obere Schlachte

10.00–18.00 15 PS-Aktion

( Kostenlose Testfahrten )

› Bundesverband Wassersportwirtschaft

Untere Schlachte, Anleger 4

10.00–16.00 Open Ship

› DGzRS, bremenports, WSA,

Bremen 1

Anleger der Schlachte

10.00–11.30 Führung

Alfred Wegener Institut

› Anmeldung: (0471) 4831112

Columbusstraße,

Am Alten Hafen 26

27570 Bremerhaven

10.00–11.30 Logger's Men

Bühne Martinianleger

10.30–12.00 St. Jakobi Gospelchor

Bühne Jugendherberge

11.00 Präsentation Polizei- und

Feuerwehrschiff „Bremen 1“

Weser vor Anleger 2

11.00–13.00 Forbitter Shanty

Bühne Kajenmarkt

12.00–13.30 Duo Mare –

Maritime Chansons

auf großer Fahrt

Bühne Martinianleger

Lampionfahrt

Auf der Weser im

Bereich der Schlachte

Bei untergehender Sonne zeigt sich die

Maritime Woche von ihrer gefühlvollen

Seite: Zahlreiche Sportboote werden, mit

Lichterketten liebevoll illuminiert, die

Weser vor der Schlachte passieren und das

Weserwasser romantisch funkeln lassen.

FR, 19.9., 19.30 Uhr

Maritimer Markt

Weserpromenade

Schlachte

Maritime Aussteller mit maritimer Bekleidung,

Kunst, Kultur, Freizeit und

Wassersport freuen sich auf Ihren Besuch

an der Weserpromenade Schlachte.

Besuchen Sie auch den Kajenmarkt

mit Bühnenprogramm an der Oberen

Schlachte und die Oll'n Handwerker

zwischen

Bürgermeister-Smidt-Brücke und

Jugendherberge.

Mit Kinderhüpfburg.

FR, 19.9., 14.00–21.30 Uhr

SA, 20.9., 10.00–18.00 Uhr

SO, 21.9., 10.00–18.00 Uhr

Höhenfeuerwerk

Faszinierendes Farbenspiel

am Himmel über der Weser

Wenn die Schiffe wieder am Anleger sind,

lohnt sich um 21.00 Uhr der Blick gen

Himmel: Ein farbenprächtiges Feuerwerk

wird den Nachthimmel über der Weser

zum Leuchten bringen.

FR, 19.9., 21.00 Uhr

Bühnenprogramm

Bühnen an Martinianleger

und Jugendherberge

Auf den Bühnen am Martinianleger und

unterhalb der Jugendherberge sorgen

maritime Bands, Chöre und Tanzgruppen

aus Bremen und umzu für ein abwechslungsreiches

Programm.

Am Samstag, den 20.9., um 16.00 Uhr,

betritt double-O-soul mit der „Lizenz zum

Grooven“ die Bühne am Martinianleger.

Alle Infos zu weiteren Konzerten während

des Festwochenendes finden Sie in dieser

Programmübersicht.

CityInitiative Bremen

www.maritimewoche.de

© double-O-soul

04


Open Ship

Anleger an der Schlachte

SAMSTAG, 20.9.

Für alle, die gerne historische Schiffe,

Arbeitsschiffe, Motorboote und Segelschiffe

angucken oder fotografieren.

SA, 20.9., 10.00–16.00 Uhr

SO, 21.9., 10.00–18.00 Uhr

Liegeplatz

Martinianleger

Anleger 4

Anleger 5

Anleger 7

Anleger 8

Anleger 9

Anleger mit freundlicher

Unterstützung von

Schiff

Seenotrettungskreuzer „Hannes Glogner“

15 PS-Aktion, Kostenloses Motorbootfahren

Bremen 1, Einsatzschiff von Polizei und Feuerwehr

Hol Deep, Arbeitsschiff von bremenports

Jugendherbergsschiff Weser

Firmenbesichtigungen

Maritime Wirtschaft live

Schiffstaufe

Seenotrettungskreuzer

„Bremen“ im Europahafen

Deutschlands ältester Seenotrettungskreuzer

wird auf seinen originalen Namen

„Bremen“ getauft und nimmt im Anschluss

an der Schiffsparade teil.

Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen

wird die Grußworte sprechen.

SA, 20.9., 15.00 Uhr

© bremenports

Weserplate des Wasser- und Schifffahrtsamtes

Die maritime Wirtschaft im Land Bremen öffnet auf Einladung der Hafengesellschaft

bremenports wieder ihre Tore und bietet Einblicke in sonst für die Öffentlichkeit nicht

zugängliche Bereiche. Die Unternehmen präsentieren der Bevölkerung die Stärke und

Vielfalt der Branche. Dafür bietet die Maritime Woche die ideale Plattform.

Große Schiffsparade

Weser vor der

Schlachte

Der Höhepunkt der Maritimen Woche

ist die Große Schiffsparade. Zehn Berufsschiffe

sowie gut 150 Sportboote bilden

die zirka einstündige Parade und bieten

einen beeindruckenden Anblick für die

Zuschauer auf den Weserbrücken und an

der Schlachte.

SA, 20.9., 17.00 Uhr

12.30–14.00 Frauenpopchor Ladylike

Bühne Jugendherberge

Wassersportpräsentationen

Weser vor Anleger 2:

11.30–13.00 Präsentation Rudersport

› Ruderclub Bremen von 1882

› Bremer Ruderclub Hansa

13.00–13.30 Kutterpullen

13.30–14.30 Kanusport

› Landeskanuverband Bremen

14.30–15.00 Wasseski / Wakeboard

› 1. Bremer Wasserskiclub

„The Wave“

15.00–15.30 Jetski

15.30–16.00 Oldie-Holzboote

› Nostalgie-Wettfahrt

14.00–15.00 Shantychor Bremen Mahndorf

Bühne Martinianleger

14.00–18.00 Richard. K

Bühne Kajenmarkt

14.30–16.00 Neustädter-Shanty-Chor

Bühne Jugendherberge

15.00 Schiffstaufe historischer

Seenotrettungskreuzer

„Bremen“

Europahafen Bremen

15.00 Von der Kogge zum

Supertanker (Führung)

› Kosten 7,– € | erm. 5,– €

Focke-Museum

Schwachhauser Heerstr. 240

28213 Bremen

16.00–18.00 double-O-soul

Bühne Martinianleger

Mit freundlicher Unterstützung von

16.30–18.00 Tea Time a-cappella

Bühne Jugendherberge

17.00 Große Schiffsparade

› Moderation Ansgar Langhorst

© Rolf Noll

05


Seemannsheim

Jippen 1

Kulturkirche

St. Stephani

Parkhaus

Stephani

Open Ship

Jugendherberge

Shantybühne

Open Ship

Am Brill

Parkhaus

Am Brill

H

WC

Bürgermeister-Smidt-Brücke

Marina Bremen | LMB

Schifffahrten

WESER

Weserplate

Gräfin Emma

Schifffahrten

Weser

Hol Deep

Schiffsshuttle in

den Europahafen

Senator

Bremen 1

Bgm.-Smidt-

Anleger

(SBU-Anleger)

Stephanibrücke

WC

H

Barrierefreies WC

Fahrstuhl

Bus-/Straßenbahn haltestelle

Taxi

Wassersport von seiner schönsten Seite

Präsentation mit Moderation auf der Weser

vor Anleger 2 neben der Teerhofbrücke

Die Maritime Woche liebt den Wassersport und zeigt Bremerinnen und Bremern an der Schlachte

die Vielfalt der sportlichen Aktivitäten auf dem Wasser. Mit dabei sind: Bremer Ruderverein von

1882, Bremer Ruderclub „Hansa“, Bremer Sport Club, Landeskanuverband Bremen, 1. Bremer

Wasserskiclub „The Wave“, Jetskis, Kutterpuller sowie nostalgische Kanadier und Wellenbinder.

Rund 80 Sportboote, die an der Lampionfahrt und der Großen Schiffsparade

teilnehmen, liegen während des Festwochenendes an der Marina Bremen,

organisiert durch den Landesverband Motorbootsport Bremen.

SA, 20.9., 13.00–16.00 Uhr

06


Martinistraße

15 PS-Aktion

Bühne Martinianleger

Maritimer

Markt

Wassersportaktionen

Parkhaus

Pressehaus

Bühne

Kajenmarkt

Böttcherstraße

Open Ship

H

Domsheide

Schnoor

WC

Tiefer

Friedrich

Weserburg

Perle

Nedeva

Teerhof

Teerhof-Brücke

Wassersportaktionen

Schlachte

DrachenbootCup

Admiral Nelson

Martinianleger

DGzRS

Hannes Glogner

Wilhelm-Kaisen-Brücke

WESER

Fahrplan

Kostenfreie Schiffsshuttle in den Europahafen zur Taufe des Seenotrettungskreuzers „Bremen“

SA, 20.9., 13.15 und 14.15 Uhr ab Martinianleger mit MS „Gräfin Emma“

Entdeckerfahrten mit dem Schiff MS „Gräfin Emma“ in die bremischen Häfen

SO, 21.9., 14.00 und 16.00 Uhr ab Martinianleger

› Karten 5,– € / erm. 2,50 € über

www.hal-oever.de, direkt bei Hal över oder an Bord

H

Wilh.-Kaisen-Brücke

www.maritimewoche.de

15 PS-Aktion

Kostenlose Testfahrten

Auf Höhe der Bürgermeister-Smidt-Brücke

Einsteigen, ablegen und Spaß haben lautet die Devise beim Bootsevent des Bundesverbandes

Wassersportwirtschaft. 15 nagelneue Sportboote stehen Ihnen für kostenlose Probefahrten zur

Verfügung. Erleben Sie mit Familie und Freunden die Faszination Bootssport und lassen Sie sich

den Wind einmal so richtig um die Nase wehen. Wir zeigen Ihnen, wie einfach der Einstieg in

den Bootssport ist.

SA, 20.9., 10.00–18.00 Uhr

SO, 21.9., 10.00–18.00 Uhr

› Anmeldungen vor Ort www.entdecke-wassersport.de

Die Veranstaltung wird durch die folgenden Unternehmen unterstützt:

07


SONNTAG, 21.9.

© Franke

Kommunikation

10.00–18.00 Maritimer Markt

Kajenmarkt

Olle Handwerker

Martinianleger

Untere und Obere Schlachte

10.00–18.00 15 PS-Aktion

( Kostenlose Testfahrten )

› Bundesverband Wassersportwirtschaft

Untere Schlachte, Anleger 4

10.00–18.00 Schlachte DrachenbootCup

Auf der Weser vor der

Schlachte, Anleger 2

10.00–18.00 Open Ship

Anleger der Schlachte

10.30–12.00 Shanty Chor Bockhorn

Bühne Jugendherberge

11.00–12.00 Gottesdienst zum

Sonntag der Seefahrt 2014

„My Bonnie is over the ocean“

› Bremer Seemannsmission e.V.

Bühne Martinianleger

11.00–13.00 Just Friends

Bühne Kajenmarkt

12.30–14.00 Schulschiff

Deutschland Chor

Bühne Jugendherberge

13.30 Tanzgruppe Snake Charmer

Bühne Martinianleger

14.00 Jamboree Line Dancer

Bühne Martinianleger

14.00 Entdeckerfahrt in den Hafen

mit MS „Gräfin Emma“

Ab Martinianleger

14.00–18.00 Sundown Skifflers

Bühne Kajenmarkt

14.30–16.00 Seemanns-Chor Vegesack

Bühne Jugendherberge

14.30–15.00 Tanzstudio Alexandria

Bühne Martinianleger

15.00–15.30 Tanzstudio Tanzarena

Bühne Martinianleger

16.00 Entdeckerfahrt in den Hafen

mit MS „Gräfin Emma“

Ab Martinianleger

16.00–18.00 Maritimer Science Slam

Bühne Martinianleger

16.30–18.00 Hart Backbord Shanties

Bühne Jugendherberge

18.00 Ablegen der Berufsschiffe

Anleger der Schlachte

08

Melitta Schlachte DrachenbootCup 2014

Schlachte zwischen Wilhelm-Kaisen-Brücke

und Teerhofbrücke

Paddel ins Wasser, fertig los! Anlässlich der Maritimen Woche

in Bremen findet der Melitta Schlachte DrachenbootCup auf der

Weser vor der Schlachte statt.

Bei diesem spektakulären Event mit besonderem Spaßfaktor

paddeln Groß und Klein sowie Jung und Junggebliebene um die

Wette. Seien Sie dabei und feuern Sie die Teams an.

SO, 21.9., 10.00–18.00 Uhr

› Mit Moderation am Anleger 2,

Teerhofbrücke

Gottesdienst

zum Sonntag der

Seefahrt 2014

„My bonnie is over the

ocean“ – so das Motto des

Gottesdienst zum Tag der

Seefahrt 2014.

Mit Seemannspastorin Jutta Bartling der

Bremer Seemannsmission e. V.

Moderation: Kan Nozawa, Radio Bremen.

SO, 21.9., 11.00–12.00 Uhr

Bühne Martinianleger

www.schlachte-drachenbootcup.de

Science Slam

Maritime Forschung

on Stage!

Wissenschaft kurz und knackig präsentiert:

5 Forscher/Innen, 5 x 10 Min. unterhaltsame

und verständliche Vorträge aus

der maritimen Forschung in Bremen und

Bremerhaven. Das Publikum entscheidet

über den Tagessieg: Welcher Slam-Beitrag

konnte am meisten überzeugen?

SO, 21.9., 16.00–18.00 Uhr

Bühne Martinianleger


© bremenports-Fotopool

Ein prall gefülltes Programm bietet

neun Tage maritime Hochstimmung

Vorträge, Schifffahrten, Firmenbesichtigungen

und maritime Stadtführungen

MONTAG, 22.9.

14.00 Führung über das Betriebsgelände DGzRS

der DGzRS

Werderstraße 2, 28199 Bremen

16.00 Besichtigung BLG-Kühlhaus BLG Coldstore Logistics GmbH

› Anmeldung: (0471) 94 4120 Senator-Borttscheller-Str. 8

27568 Bremerhaven

17.00 Spezialschiffe in der Nordsee Schiff No. 2

Von maritimer Verkehrssicherung, Kontroll- Schlachte Anleger 4a

und Versetzfahrten

› Peter Pospiech

18.00 Der Ocean Sampling Day Haus der Wissenschaft

Auf der Spur der Mikroorgansimen

Sandstraße 4/5, 28195 Bremen

› Prof. Dr. Frank-Oliver Glöckner; Jacobs University,

Max-Planck Insitut für Marine Mikrobiologie

19.00 Rees an Bord – Seemannsschnack MS Friedrich

Schifffahrt mit Vortrag

Schlachte Anleger 4b

› Ernst Dünnbier

19.30 Wassersport – Quo Vadis? Haus der Wissenschaft

Podiumsdiskussion zu Herausforderungen

Sandstraße 4/5, 28195 Bremen

für Wassertourismus und -sport

› Thorsten Staffeldt

Bundesverband Wassersportwirtschaft e.V.

› Klaus Schlösser, bootsausbildung.com

© bremenports-Fotopool

Fotograf Henk Hinze

© bremenports-

Fotopool

09


Beratungs- und

Ingenieurgesellschaft

mit eigenem Hafen

Diesen Titel kann die bremenports GmbH

& Co. KG für sich beanspruchen. Die Experten

von bremenports halten engen

Kontakt zu Schifffahrt und Logistik, um

die Hafenentwicklung im Land Bremen

konsequent auf den Bedarf ausrichten

zu können. Und sie vermarkten ihr

nautisch-technisches und ökologisches

Know-how verstärkt im In- und Ausland.

www.bremenports.de

Maritime Lesungen

In der Bremer City

© bremenports

Die Maritime Woche hat in Koopeation

mit der Edition Falkenberg maritime

Lesungen an ungewöhnlichen und spannenden

Orten der City vorbereitet. Zum

Beispiel in der Stadtwaage, dem Bremer

Seemannsheim oder bei GALERIA Kaufhof.

DIENSTAG, 23.9.

9.00–10.30 Bustour: BLG Cargo Logistics GmbH

Besichtigung des Neustädter Hafens Neustädter Hafen, Terminal 21

› Anmeldung: (0421) 398 22 51 Senator-Borttscheller-Straße

28195 Bremen

10.00–12.00 Wie manövriert man ein Schiff? Hochschule Bremen

› Ship-Handling-Simulator Werderstr. 73, 28199 Bremen

10.00 Betriebsführung beim Hafen- J. Müller Weser GmbH & Co. KG

Terminal-Betreiber J. Müller Weser Cuxhavener Straße 12

› Anmeldung: (0421) 38 77 35 30 28217 Bremen

10.00 Besichtigung des Wasserschutzpolizei-

Polizeibootes „Visura“

inspektion Bremerhaven

› Anmeldung: (0471) 59 69 85 16 An der Neuen Schleuse BHV

10.30–12.00 Bustour: BLG Cargo Logistics GmbH

Besichtigung des Neustädter Hafens (Adresse siehe 9.00 Uhr)

10.30 Führung beim Hafen-Terminal Rhenus Weserport

Betreiber Rhenus-Weserport

Hüttenstr. 20, 28237 Bremen

› Anmeldung: (0421) 6 43 01 21

11.00 Faszination Fabrikenufer Hafenmuseum Speicher XI

› Anmeldung: (0421) 3 03 82 79

14.00 Führung über das Betriebsgelände DGzRS

der DGzRS

Werderstr. 2, 28199 Bremen

14.00–15.30 Führung mit Röstvorfühunrg Kaffeerösterei Münchhausen e.K.

Geeren 24, 28195 Bremen

14.00–16.00 Wie manövriert man ein Schiff? Hochschule Bremen

› Ship-Handling-Simulator Werderstr. 73, 28199 Bremen

16.00 Besichtigung BLG-Kühlhaus BLG Coldstore Logistics GmbH

› Anmeldung: (0471) 94 4120 Senator-Borttscheller-Str. 8

27568 Bremerhaven

16.30 Unser weißes Gold – Hafenmuseum, Speicher XI 1

„Bremen und die Baumwolle“

28217 Bremen

Baumwollexperte Bernd Töllner

› Anmeldung: (0421) 3 03 82 79

17.00 Bremen im 1. Weltkrieg: Auswirkungen Presseklub

der Seeblockade auf die Hansestadt Schnoor 27, 28195 Bremen

› Prof. Lars U. Scholl

18.00 Blinde Passagiere zur See Haus der Wissenschaft

› Peter Irminger, Zass International Sandstraße 4/5, 28195 Bremen

18.30 Lesung: Willkommen an Bord Kapitel 8

› Pastor Volker Keller Domsheide 8, 28195 Bremen

18.30 Film: 1.000 Jahre bremische Häfen Filmkunsttheater Schauburg

Eintritt 6,– € Vor dem Steintor 114

19.30 Die Kreuzfahrtbranche und ihre Haus der Wissenschaft

Zukunftsperspektiven

Sandstraße 4/5, 28195 Bremen

› Prof. Dr. Alexis Papathanassis

19.30 Vom Hansehafen zur Weser- Roland

promenade: Die Schlachte

Dauer 90 Minuten

MITTWOCH, 24.9.

© Edition Falkenberg

10

10.00 Betriebsführung beim Hafen- J. Müller Weser GmbH & Co. KG

Terminal-Betreiber J. Müller Weser Cuxhavener Straße 12

› Anmeldung: (0421) 38 77 35 30 28217 Bremen

10.00 Besichtigung des Wasserschutzpolizei-

Polizeibootes „Visura“

inspektion Bremerhaven

› Anmeldung: (0471) 59 69 85 16 An der Neuen Schleuse BHV


10.30 Führung beim Hafen-Terminal Betreiber Rhenus-Weserport Rhenus Weserport

› Anmeldung: (0421) 6 43 01 21 Hüttenstraße 20, 28237 Bremen

14.00 Führung über das Betriebsgelände der DGzRS DGzRS, Werderstraße 2, 28199 Bremen

16.00 Besichtigung BLG-Kühlhaus BLG Coldstore Logistics GmbH

› Anmeldung: (0471) 94 4120 Senator-Borttscheller-Str. 8, 27568 BHV

17.00 Maritimer Stadtrundgang: „Unter Pflaster liegt der Strand“ Roland ( Dauer ca. 90 Minuten)

17.00–19.00 Busführung über die Luneplate Columbussstraße

› Anmeldung: (0421) 30 90 16 12 27568 Bremerhaven

18.00 Rückzug von der Küste – Haus der Wissenschaft

Umstrittene Verlagerung von Deichen und Häusern

Sandstraße 4/5, 28195 Bremen

› Jan Scheve, MARUM Uni Bremen

19.00 Schiffspropeller im Wandel der Zeiten MS Friedrich

› Peter Pospiech Schlachte Anleger 4b

19.00 Fischerei im Nordatlantik in den Jahren 1990 –1997 ( Amateurfilm ) Theater im Schaufenster Fischereihafen

› von Kapitän Hans Crueger Am Schaufenster 6, 27572 Bremerhaven

19.30 Volkswohl, Weser und Hamburg – Haus der Wissenschaft

Drei gescheiterte Fabrikschiff-Prototypen

Sandstraße 4/5, 28195 Bremen

› Jan-Christoph Greim M.A., Focke Museum

DONNERSTAG, 25.9.

9.00–14.00 Welt der Logistik – Mehr als Job und Karriere (VIA BREMEN)

BLG Forum, Bremen

10.00 Betriebsführung beim Hafen-Terminal-Betreiber J. Müller Weser

J. Müller Weser GmbH & Co. KG

› Anmeldung: (0421) 38 77 35 30 Cuxhavener Straße 12, 28217 Bremen

10.30 Führung beim Hafen-Terminal Betreiber Rhenus-Weserport Rhenus Weserport

› Anmeldung: (0421) 6 43 01 21 Hüttenstraße 20, 28237 Bremen

14.00 Führung über das Betriebsgelände der DGzRS DGzRS, Werderstraße 2, 28199 Bremen

16.00 Besichtigung BLG-Kühlhaus BLG Coldstore Logistics GmbH

› Anmeldung: (0471) 94 4120 Senator-Borttscheller-Str. 8, 27568 BHV

17.00 Wie wird der Bremer Senatskaffee verpackt? WERKSTATT BREMEN – Martinshof

› Anmeldung: (0421) 3 61 91 07 Ludwig-Plate-Straße 7, 28237 Bremen

17.00 Die Navigation der Wikinger

Olbers Planetarium

Werderstraße 73, 28199 Bremen

18.30 Die Sterne über Bremen Olbers Planetarium (Adresse s. oben)

17.30–19.00 Kinderaktion: Matrosen gesucht! Maritimes zum Mitsingen, Auf dem Sonnendeck der Jugend-

Zuhören und Mitmachen. Für kleine Seebären und ihre Eltern herberge Bremen, Kalkstraße 6

19.00 Vortrag mit Schifffahrt: „Schweinswale in der Weser“ MS Friedrich

› Stefan Schorr Schlachte Anleger 4b

19.00 Seemanns-Chor Vegesack

Haupteingang GALERIA Kaufhof

Papenstraße 5, 28195 Bremen

20.00 Auswanderung von Bremen mit dem Norddeutschen Lloyd GALERIA Kaufhof, Untergeschoss

› Dr. Diethelm Knauf, Rolf Schmidt, Folker Winkelmann Papenstraße 5, 28195 Bremen

VIA BREMEN – Großveranstaltung

„Welt der Logistik – Mehr als Job & Karriere“

© VIA BREMEN

Unter dem Motto „Welt der Logistik – Mehr als Job & Karriere“

präsentiert

VIA BREMEN

am

25. September von 9.00–14.00 Uhr im Rahmen der Maritimen Woche und in Kooperation mit

dem Hafenmuseum Speicher XI im BLG-Forum das perspektiv- und abwechslungsreiche Berufsfeld

der Logistik. Ein lebendiger Mix aus rund 40 Ausstellern, Vorträgen, vielen Logistik-

Mitmachaktionen und buntem Bühnenprogamm erwartet Schüler, Studenten, Jobsuchende und

die breite Öffentlichkeit in der Überseestadt. Der Eintritt ist frei.

www.via-bremen.com

11


FREITAG, 26.9.

grimm|s

Klangvoller Abschluss

der Veranstaltungswoche

in der LLOYD PASSAGE

Die LLOYD PASSAGE steht während der

Maritimen Woche an der Weser mit großen

Speckflaggenschiffchen unter dem gläsernen

Dach ganz im Zeichen der Seefahrt.

Zum Abschluss der Veranstaltungswoche

treten Shanty-Chöre aus Bremen und der

Region bei einem kostenfreien stimmungsvollen

Konzert auf der Showbühne

im Oktogon der LLOYD PASSAGE auf.

10.00–12.00

Wie manövriert man ein Schiff? Hochschule Bremen

› Ship-Handling-Simulator Werderstr. 73, 28199 Bremen

11.00–12.001.00–12.00 Unterhaltsame Führung durch die Spicarium Vegesack

Erlebnisausstellung SPICARIUM

Zum Alten Speicher 5A

( Bremens ältester Hafenspeicher ) 28759 Bremen

13.00–14.30 Bustour: BLG Cargo Logistics GmbH

14.30–16.00 Besichtigung des Neustädter Hafens Neustädter Hafen, Terminal 21

› Anmeldung: (0421) 398 22 51 Senator-Borttscheller-Straße

28195 Bremen

14.00 Führung über das Betriebsgelände DGzRS

der DGzRS

Werderstr. 2, 28199 Bremen

14.00–16.00 Wie manövriert man ein Schiff? Hochschule Bremen

› Ship-Handling-Simulator Werderstr. 73, 28199 Bremen

16.00 Wüstenstaub und Großsegelschifffahrt: Stadtwaage

Abenteuer Salpeter Langenstraße 13

› Prof. Lars U. Scholl 28217 Bremen

18.00 Plastikmüll im Meer Haus der Wissenschaft

› Frank Schweikert, Deutsche Meeresstiftung Sandstraße 4/5, 28195 Bremen

18.00 Wenn der Kapitän erzählt: Stadtmusikanten

Rundgang durch die Bremer City

19.00 Schifffahrt mit Vortrag: MS Friedrich

„Fische in der Weser“

Schlachte Anleger 4b

› Rolf Libertin, Landesfischereiverband Bremen

19.00 Mein Weg nach Westen: Bremer Seemannsheim

Von Alkoholschmugglern und Raufbolden Jippen 1

in der Handelsmarine

28199 Bremen

› Hans-Jürgen Wolff

SAMSTAG, 27.9.

10.00–11.30 Führung Alfred Wegener Institut Alfred Wegener Institut

› Anmeldung: (0471) 4 83 11 12 Columbusstr., Am Alten Hafen 26

27570 Bremerhaven

11.00–18.00 Weserburg – Ein Museum im Fluß Weserburg

Tag der offenen Tür

Teerhof 20, 28199 Bremen

11.00 Bremen, Stadt am Fluß Lloydhof

Ausstellungseröffnung City Vision

zur Ansgaritorstraße gelegen

„Die Veränderung der Bremer City“

12.00 Schifferchor Rekum von 1978 LLOYD PASSAGE

13.00 Capstan Shanty-Chor Bremen LLOYD PASSAGE

14.00 Shanty Chor Grambke LLOYD PASSAGE

14.30 Unter Dampf und Segeln Focke-Museum

› Kosten 7,– € / erm. 5,– € Schwachhauser Heerstr. 240

( ab 6 Jahren) 28213 Bremen

15.00 Hasport Shanty-Chor Delmenhorst LLOYD PASSAGE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine