zum PDF - The Street Magazin

streetmagazin.at

zum PDF - The Street Magazin

Ausgabe 1 | Dezember 2010 Magazin für Trend&Tradition

1

WINTER 10 / 11

BELLA ITALIA

SKIKJØRING

PERCHTEN&CO

JO STREET 1

´s Pongauer Leb´n


2

create your own reality.


HALLO, WILLKOMMEN uNd WEITERHIN EINEN WuNdERscHöNEN TAg

Stefan Egger, Herausgeber „the Street

IMPRESSUM

Herausgeber, Inhaber und Verleger: Verlag Stefan

Egger - Werbeagentur youngmedia, Bundesstraße 12,

5600 St. Johann im Pongau, ATU 57204439,

info@thestreetmagazin.at | www.thestreetmagazin.at

Redaktion: Marita Demattio, redaktion@thestreetmagazin.at

Konzept, Layout & Bildbearbeitung: Marita Demattio,

Thomas Müller, Stefan Egger,

Styleberatung: Petra Hamberger, Claudia Brandstätter

Anzeigenverkauf: Roman Obermoser,

verkauf@thestreetmagazin.at, Druck: NÖ-Pressehaus,

Auflage: 30.000 Magazine - kostenlos monatlich

postverteilt an jeden Haushalt und Betrieb im Bezirk

Pongau. Alle abgedruckten Inserate, Inhalte und Fotos

sind urheberrechtlich geschützt. Satz- und Druckfehler

vorbehalten!

Alle Rechte für den Bildnachweis und den Texten liegen

bei den liefernden Kunden bzw. dem Verlag Stefan

Egger.

Abbildung Titelblatt:

Petra Hamberger | Hund Jacky

Location: Werfenweng

INHALT

Der Trender

ab in den Winter

NeuLand

Lignano

8

26

Liebe Leserinnen und Leser!

Wir freuen uns, das neue Magazin ‚the Street‘ vorstellen zu dürfen.

Viel harte Arbeit, Disziplin, schlaflose Nächte, rauchende Köpfe,

planlose, irritierte Gesichter und hin und wieder verwirrende Verzweiflungstaten

der Mitarbeiter haben uns schließlich hierher gebracht-

zu einem Magazin, welches mit viel Liebe und Sorgfalt für

die breite- aber ausgewählte- Öffentlichkeit nun zur Verfügung steht.

Das Magazin ist von uns für euch - in manchen Bereichen auch mit

eurer Hilfe entstanden, da wir viel Wert darauf legen, die Menschen,

euch, aus dem Pongau in die Gestaltung unseres Magazins

mit einzubeziehen.

Neben dem großen Hauptthema des Lifestyles und der Photoreportagen,

in welchem unter anderem auch die neuesten Modetrends

der Saison vorgestellt werden, bieten wir auch noch ein

breites Spektrum an anderen interessanten Themenbereichen an,

die unter anderen regionale Geschehnisse, Traditionen und Geschichten,

sowie Internationales in Form von Auslandsberichten, Film-

und Buchreportagen bekannter Regisseure und Autoren aber auch

Geschichten und Reportagen regionaler Sportler, Künstler oder

andere interessante Erlebnisse beinhalten.

Ich wünsche eine gute Unterhaltung mit dem Magazin

Read&Write

Der Wüstenläufer

12

Betrieb des Monats

Therme Gastein

34

16

Von Geschenken

Ideen und mehr

42

Veranstaltungen

Events Dezember - Jan.

Sport

Skijöring

18

46

Single des Monats

Hannes Moser

3

www.thestreetmagazin.at

22

Sweet Home

Sepp Forcher

52

Perchten

Die Avarus Pass


4

www.autofrey.at

Der neue

BMW X3

www.bmw.at Freude am Fahren

Der neue BMW X3.

Gewerbestraße 1

5621 St. Veit i. Pg.

Tel. 0 64 15/73 01

Symbolfoto


Hubert Kaufmann (Verkaufsleiter), Mario Palzenberger und Hannes Gruber

Unser Team steht Ihnen immer gerne zur Verfügung.

5


6

LiseiBall 2010

A

uch dieses Jahr stand am 06. November 2010 wieder

der Ball der Elisabethinums am Programm.

Wie auch die letzten Jahre zuvor war der Ball sehr

gut besucht, sodass zahlreiche Leute, die noch keine Karten

hatten, leider abgewiesen werden mussten. Durch die Mitternachtseinlage,

die erfolgreich beim Publikum ankam, führte

‚Sepp Schnorcher‘ (Susanne Kendelbacher), der Acts wie

Pimp my Ride, Austrias Next Topmodel und vieles mehr präsentierte.

TERMINVEREINBARUNGEN UNTER

TEL. +43 (0)6462 / 2177

Öffnungszeiten:

DI | MI | FR: 09.00 - 18.00

DO: 09.00 - 20.00

SA: 08.00 - 14.00

Kennenlernbonus

im Wert von 10,für

Ihren Erstbesuch bei uns

Sie erhalten einen Bonus

im Wert von 10,- ab einer Dienstleistung von 40,-.

Pro Person ein Gutschein. Keine Barablöse.

salzburgerstraße 37 · a-5500 bischofshofen

telefon +43 (0)6462 / 2177

www.salon-haarwerk.at

Großer Dank gilt auch dem äußerst fähigen und geduldigen Balkomitee:

Kapeller Kathrin

Grabner Corinna

Linschiger Alexandra

Thurner Magdalena

Mit viel Charme und Witz wurde das Publikum bei Laune

gehalten - nicht zuletzt trug dazu natürlich auch die tolle Live-

Musik und die guten Getränke bei.

Es bedanken sich die 5. Klassen des Elisabethinums für einen unvergesslichen Abend. Danke!

An Weihnachten denken und ihren Liebsten was schenken!

Schenken Sie: Gutscheine, Farb-, Typ- und Stilberatung für ein neues Lebensgefühl, für Ihre

Vierbeiner PM Tierserie, schöne Wimpern natürlich wachsen lassen mit dem neuen xxL Lash,

Schminkpaletten von Nouba und viels, vieles mehr. Lassen Sie sich beraten!

www.salon-haarwerk.at

Gruber Corinna

Worter Katherina

Röck Theresa

Gruber Ulli


Große

SilveSter

SilveSter

7

Party Party

im alpendorf

Fr 31.12. ab 20Uhr

live Band „Frantic Five“

im Bistro Alpina www.alpina1.com

Open air Party Eintritt E 5,–

tOP Feuerwerk u.v.m

Silvesterbus

im Stundentakt:

• Bischofshofen: 1. Fahrt 19.55 h

• St. Johann: 1. Fahrt 20.15 h

• Schwarzach: 1. Fahrt 20.30 h

• letzte Fahrt ab Alpendorf: 4.30 h

Zustieg an allen Skibushaltestellen!

infos unter www.alpendorf.com

GratiS!


8MySt.

johann

Style

STECKBRIEF

Diana

Floristin

Geboren: 19.11.1990

Sternzeichen: Skorpion

Ist: gerne shoppen

Hat: eindeutig zu wenige

Paar Schuhe

„Adelsberger, Europark und

H&M- wer braucht mehr?“

TREN

STECKBRIEF

Stefan Keil

Polizist

„Zu meinen Lieblingsmarken zählen

Diesel, Tom Ford und Armani.“

Geboren: 30.5.1982

Sternzeichen: Zwilling

Ist: mit Freundin unterwegs

Hat: gerade dienstfrei


9

unterwegs in:

St. Johann und Bischofshofen

STECKBRIEF

Deborah Moser

Lehrling Frisörin

Geboren: 13.2.1994

Sternzeichen: Wassermann

Ist: gerade beim shoppen

Hat: zu wenig Geld mit :)

„Man mag es kaum glauben, aber

meine Lieblingsfarbe ist violett.“

DER

STECKBRIEF

Julia Fersterer

Frisörin

Geboren: 28.7.1986

Sternzeichen: Krebs

Ist: gespannt auf das

Magazin

Hat: gerade frei :)

„Für mich sind außergewöhnliche

Sonnenbrillen ein Muss.“


10

Palmers Premiumpartner Wagrainer Str 1 5600 Sankt Johann im Pongau

Hauptstraße

Premweg

Wagrainer straße

STECKBRIEF

Martina

Premiumpartner

erika lackner

5600 St. Johann im Pongau

Wagrainer Straße 1

telefon 0 64 12 / 43 89

Geboren: 17.2.1989

Sternzeichen: Wassermann

Ist: modisch

Hat: ein tolles Photoshooting

gehabt


Schulbeginn: 17.00 Uhr | Montags ist schulfrei!

Hauptstrasse 21 | 5600 St. Johann / Pg. | Tel.: 0664 / 3858062

11

D

ie Cafe | Bar | Lounge

Mädchenschule ist in

Erinnerung an das ehemalige

Elisabethinum ins Leben

gerufen worden.

Das Schulgelände mit Schulbar,

Aufenthaltsraum und

Nachsitz- Lounge darf während

der unterrichtsfreien Zeit

auf eigene Gefahr betreten

werden.

Das Streberzimmer im hintersten

Eck der Schule darf nur im

Beisein einer spirituosenkundigen

Lehrkraft betreten werden.

Evtl. Nebenwirkungen sind andernfalls

nicht auszuschließen.


12

BETRIEB DES MONATS

FELsENTHERME gAsTEIN - WINTERsPAss FüR dIE gANzE FAMILIE…

Schon seit Jahrhunderten gilt Bad Gastein im Salzburger Land als das Gesundheitszentrum der Alpen.

Bereits Paracelsus erkannte den Heileffekt der heißen Quellen um 1525.

Die Kraft des Wassers hat aber nicht nur heilende Wirkung, sondern sorgt auch für pures Badevergnügen.

ur wenige Schritte sind es von der

Stubnerkogelbahn bis in die Felsen-

Nmen

therme Gastein, wo Sie im 32°C war-

Thermalwasser der berühmten Felsenhalle

entspannen können.

Ebenfalls zum Verweilen laden die Erlebnistherme

und der Panorama-Wellness-Bereich

mit zahlreichen Attraktionen ein.

WINTERZEIT.

Kaum sonst wo kann man sich so genüsslich

auf den Winter einstimmen als im wohlig warmen

Thermalwasser der Felsentherme Gastein

Während die einen auf den Pisten die

ersten Schwünge ziehen, entspannen sich die

anderen im sprudelnd heißen Relax Pool der

Außentherme.

Kraft tanken für den Winter kann man auch

in der großen Felsenhalle – der Ruhe- und

Entspannungsbereich der Felsentherme. Auch

hier bietet sich ein toller Blick auf die verschneiten

Gipfel der Hohen Tauern.

HÖHENRAUSCH.

Über den Dächern von Bad Gastein garantiert

der Panorama-Wellness-Bereich Entspannung

der Extraklasse. Auf 1.100 m Seehöhe

erwarten Sie verschiedene Saunen und

Dampfkammern. Infrarotkabine und Sanarium

versprechen eine Stärkung des Immunsystems

– vor einem kalten Winter eine willkommene

Wohltat für den Körper.

Die am Sonnendeck gelegene Stollensauna,

welche direkt vom Dach des Panorama-Wellness-Bereiches

begehbar ist, bildet ein weiteres

Highlight der Felsentherme Gastein.

Nach einem ersten Skitag oder einer Tour

kann man hier herrlich entspannen – die beiden

„Gipfelbecken“ mit 12 und 24°C runden das Angebot

ab.


Entdecken auch Sie die wohltuende Atmosphäre der Felsentherme Gastein und

gönnen Sie sich Erholung & Badespaß im Thermalwasser Bad Gasteins.

HITS FOR KIDS.

Auch die kleinen Badegäste kommen in der Felsentherme Gastein auf Ihre Kosten.

In der Erlebniswelt mit zahlreichen Attraktionen wie Massageliegen, Geysiren, Strömungskanal,

70 m Erlebnisrutsche, Kleinkinderbecken und einer Felsengrotte mit

Wasserfall bleiben mit Sicherheit keine Wünsche offen.

WOHLTAT.

Bei einem richtigen „Wellnesstag“ soll man auch auf das leibliche Wohl nicht vergessen.

Unser Fachinstitut für Massage, Kosmetik und Pediküre verwöhnt Sie von Kopf

bis Fuß und sorgt für völlige Entspannung. Im Panoramarestaurant werden Sie mit

internationalen Gerichten sowie mit heimischen Schmankerln verwöhnt.

SAUNASPECIAL.

Ab 25. Dezember heizen unsere Saunameister bei Spezialaufgüssen wieder so

richtig ein. Ob Honig-, Joghurt-, Eis- oder Salzaufguss – hier ist für jedermann/frau

etwas dabei.

FREUDE SCHENKEN.

Schenken Sie Ihren Liebsten zu Weihnachten auch ein Stück dieser Entspannung –

mit Gutscheinen der Felsentherme Gastein. Bestellen Sie telefonisch unter

06434/2223-0 oder im Internet auf www.felsentherme.com!

13

Felsentherme Gastein | 5640 Bad Gastein | www.felsentherme.com | Öffnungszeiten: Täglich: 09.00 - 21.00 Uhr | Ab 25.12.2010 täglich 09.00 - 22.00 Uhr


14

www.platzl.cc

Zur richtigen Zeit am richtigen Platzl!

Genießen Sie einen guten Kaffee, ein schmackhaftes Essen oder einfach nur die Atmosphäre. Beim Platzl sind Sie nie falsch.

PLATZL | Gerlinde und Christof Rohrmoser | Hauptstraße 20 | 5600 St. Johann i. Pg.


PFARRzENTRuM BIscHOFsHOFEN | dIE NäcHsTEN Eu xxL-FILMABENdE

Franz Moshammer- Platz 2 | 5500 Bischofshofen

© Polyfilm Verleih

WHOLETRAIN EINSAM I LOVE VIENNA

MI 12.01.2011

19.30 h

MI 09.02.2011

19.30 h

MI 09.03.2011

19.30 h

AN DER SCHÖNEN

BLAUEN DONAU AUS DER ZEIT

MI 13.04.2011

19.30 h

MI 11.05.2011

19.30 h

15

Der Austausch von Kunst und Kultur hat in einem zusammenwachsenden Europa höchste Priorität - In diesem Zusammenhang ist Film

das populärste Medium, um Grenzen aufzulösen und Menschen durch unterschiedliche Geschichten und Bilder einander näherzubringen.

In der Tradition des „Wanderkinos“ ermöglicht das Projekt

‚EU xxL - Die Reihe‘ seit 2006 erfolgreich einem interessierten

stetig wachsenden Publikum abseits der oftmals

weit entfernten Kinos den Zugang zum heimischen und

europäischen Film. In Kooperation mit lokalen Partnern wie

Gemeinden und Vereinen finden z.B. in Kulturcafés und Büchereien

Filmvorführungen statt.

Das kulturelle und wirtschaftliche Potential der Filmbranche

ist in Österreich und Europa bei weitem noch

nicht ausgeschöpft.

Die vielfachen Auszeichnungen und internationalen

Preise heimischen Filmschaffens belegen das überdurchschnittliche

kreative Potential, was sich auch in

den Kinobesucherzahlen, als auch am DVD– Markt

widerspiegelt.

Denn was wenige wissen: Gerade auch die wirtschaftlichen

Aspekte sind für die Länder der EU von

erheblicher Bedeutung - ca. 3% des europäischen

BIP werden durch den Handel mit urheberrechtlich

geschützten Werken erwirtschaftet. Damit trägt der

Kreativ- und Kultursektor alleine mehr zum Wirtschaftswachstum

bei als die Autoindustrie oder die Getränke-,

Lebensmittel- und Zigarettenbranche zusammen.

Auch deshalb hat sich EU XXL FILM zur Aufgabe gemacht,

Schnittstelle und Forum für die unterschiedlichen

Aspekte von Film zu sein - kulturell, wirtschaftlich,

politisch & pädagogisch.

Im Zentrum der Arbeit von EU XXL FILM steht die Vernetzung

von heimischen & europäischen Filmschaffenden

mit der Politik auf nationaler und internationaler

Ebene sowie die regionale Verbreitung und pädagogische

Vermittlung des europäischen Films.

© Kinostar Filmverleih

Dmal sehen lassen.

© epo Film

ie Filmauswahl von EU XXL DIE REIHE kann

sich dieses Jahr auf jeden Fall wieder ein-

Filmschaffende aus ganz Europa zeigen mit ihren

Werken, dass auch fern der Filmindustrie Hollywoods

durchaus äußerst fähige Regisseure vertreten sind,

deren Filme nicht nur einen hohen Unterhaltungsfaktor

bieten, sondern auch Einblick in andere Kulturen geben

und durch ihre Liebe zum Detail in ihren Bann ziehen.

Trotz der Auswahl an wirklich exzellenten Filmen, ist

das Projekt EU XXL DIE REIHE in Österreich bei weitem

noch nicht so bekannnt, wie es das eigentlich

verdient hätte- in Salzburg wird es gerade einmal- in

Bischofshofen in Anspruch genommen.

Markus Graggaber

Obmann Kulturverein PONGOWE

Seit in Bischofshofen leider das Kino keine Filme mehr zeigt, haben

wir vom Kulturverein PONGOWE versucht, wieder Kinofilme nach

Bischofshofen zu bringen. Dabei - und so verstehen wir unseren

Auftrag der Kulturvermittlung - geht es uns nicht um Blockbuster,

sondern um Filme die durch Qualität, Inhalte, Bilder, Ausdruckskraft

überzeugen. Die Filme sollen zum Nachdenken anregen, den Blick

auf gesellschaftliche Herausfordeungen schärfen oder den Blickwinkel

verändern. Soweit unsere Motivation.

Und dann hat Mercedes Echerer in Bischofshofen heuer im Jänner

bei uns mit ihrem Programm „Karriere“ gastiert. Im Anschluss an die

Theateraufführung hat sie mir vom Projekt EU-xxL Film erzählt, Frau

Banu Mukhey hat uns alle Informationen zugeschickt.

Unddas Angebot an Filmen hat unseren Vorstellungen perfekt entsprochen.

Zudem kommt uns als ehrenamtlich geführtem Kulturverein

die unkomplizierte Abwicklung sehr entgegen.

© Filmarchiv Austria

© Filmladen Verleih

filmTIPP

ADAMS ÄpfEL

Filmtipp im Rahmen von EU XXL - Die Reihe

Adam ist der Neuzugang beim dänischen

Landpfarrer Ivan (Mads Mikkelsen:

Nach der Hochzeit, James Bond),

der in seiner Oase der Nächstenliebe

Straffällige resozialisieren will.

Seine derzeitigen Schäfchen sind neben

dem gewalttätigen Neo-Nazi Adam

der Trinker Gunnar und der arabische

Tankstellenräuber Khalid. Auf den ersten

Blick ein überzeugter Gutmensch,

begegnet Pfarrer Ivan allem und jedem

mit unerschütterlichem Verständnis, auch

dem rüden Verhalten seiner Schützlinge.

Doch bald entpuppt sich seine Barmherzigkeit

als Besessenheit, die keine

Widerrede duldet. Adam beschließt,

den Kampf aufzunehmen und Ivans

positiver Sicht der Dinge einen Schuss

böse Realität zu verpassen...

Eine bissige, glänzend gespielte schwarze

Komödie mit Tiefgang!

sehr sehenswert

Nähere Infos zum Projekt: www.eu-xxl.at /mail: banu.mukhey@eu-xxl.at

Das Pfarrzentrum Bischofshofen bietet bis Mitte Mai, jeden 2. Mittwoch des Monats, die Möglichkeit, in die Welt anderer Kulturen, Sitten und Zeiten einzutauchen.

© Harald Friedl


16

Weihnachten

WEIHNAcHTssTREss?

Okay, es ist irgendwie ziemlich kurz vor Weihnachten, alle sind schon im Einkaufsstress, und du mittendrin- komplett ideenlos.

Gut, dass wir da sind. Hier findest du ein paar ausgefallene, originelle Geschenksideen, die nicht nur etwas ganz Besonderes

sind- sie ziehen deine Geldbörse auch nicht allzu sehr in Mitleidenschaft.

MOOD BEAMS

Ein neuer Trend sind diese kleinen

leuchtenden Figuren. Sie reagieren

auf Musik, ändern ihre Farben- und

sind einfach ein liebenswürdiger Hingucker

.

auf: www.monsterzeug.de

Preis: 14.95 € | 19.95 €

BIERBRAU SET

Mit diesem Bierbrau-Set haben Sie

die Möglichkeit Ihr höchst

persönliches Bier zu brauen.

Ein ideales Geschenk für alle, die

gern Bier trinken.

auf: www.weihnachtsgeschenke.org

Preis: 34.90 €

UUpSIS

Stoffpuppen anderer Art - die man

einfach ins Herz schließen muss.

Du designst - und sie nähen deine

individuelle Stoffpuppe.

auf: www.uupsis.de

Preis: 21.90 €

SCHLÜSSELfINDER

Ein Funkschlüsselfinder- unglaublich

praktisch - und ein gutes Geschenk

für alle Chaoten!

auf: www.sowaswillichauch.de

Preis: 29.95 €

SCHUTZENGERL

2000 wurden die Galerie Lichter mit

dem Formland- Preis ausgezeichnet.

Eine schöne Idee für kreative Heimdekorateure.

auf: www.sowaswillichauch.de

Preis: 29.95 €

EARLY BIRD WECKER

2000 wurden die Galerie Lichter mit

dem Formland- Preis ausgezeichnet.

Eine schöne Idee für kreative Heimdekorateure.

auf: www.geschenkbox.de

Preis: 28.95 €

WEINfLASCHENHALTER

Schlicht im Design, schön anzusehen

und noch dazu scheint er irgendwie

das Gesetz der Schwerkraft ausschalten

zu können.

auf: www.sowaswillichauch.de

Preis: 12.95 €

STERNTAUfE

Schenke einen Stern mit Urkunde,

Photo und Koordinaten. So etwas

ist wirklich unvergesslich und einzigartig.

auf: www.mondland.de

Preis: 89.90 €

ERBLÜH TEE

2000 wurden die Galerie Lichter mit

dem Formland- Preis ausgezeichnet.

Eine schöne Idee für kreative Heimdekorateure.

auf: www.monsterzeug.de

Preis: 39.95 €

WEIHNACHTSKUGEL

2000 wurden die Galerie Lichter mit

dem Formland- Preis ausgezeichnet.

Eine schöne Idee für kreative Heimdekorateure.

auf: www.sowaswillichauch.de

Preis: 29.95 €


LäNdLIcHE sPIELE uNd sPIELzEug vON EINsT

Ing. Walter Mooslechner, 1944 in Großarl geboren. Förster, Volksmusikant und Autor der Bücher ‚Großarltal -

aus vergangener Ziet‘, ‚Aus der Jagdgeschichte der Großarltales‘, ,Das Geheimnis der Liechtensteinklamm‘,

‚Winterholz‘ (Bestseller), ‚Almsommer‘ und zahlreiche Publikationen - jetzt auch für ‚the Street‘.

Dsumgesellschaft hat in der vergange-

ie rasch fortschreitende Technisierung

in Begleitung einer nimmersatten Kon-

nen Zeit die letzten Winkel unserer Gebirgstäler

erreicht. Handys, Computerspiele und

Spielzeug mit modernster Technik haben

in den Kinderstuben Einzug gehalten. Die

schlichten alten Kinderspiele und selbstgebastelten

Spielsachen existieren nur mehr in

der Erinnerung der älteren Generationen.

Ich bin noch als Kriegskind geboren, das unermessliche

Leid des Krieges hat mich nicht

mehr erreicht. Gerne denke ich daher an

unsere unbeschwerte Kindheit zurück.

Die Nachkriegsjahre standen ganz im Zeichen

des Wiederaufbaues, wir lebten im Alltag

in größter Bescheidenheit. Geld für teure

Fabrikspielsachen war in den allermeisten

Familien nicht vorhanden. Mit einfachsten

Mitteln und kindlicher Phantasie bastelten

wir unser Spielzeug selbst. Weitab von Wohlstand

und Technik verwirklichten wir unsere

Kinderträume auf eigene und natürliche Art.

Um unsere Wünsche zu erfüllen, bedienten

wir uns der reichen Gaben der Natur. Von

ihr bekamen wir so ziemlich alles, was unser

Kinderherz begehrte.

Sehnlichst erwarteten wir nach den kalten

Wintertagen den Frühling, wenn Bäume und

Sträucher wieder in Saft gingen. Jeder Bub

wusste, wie man aus Weidenästen hervorragende

Maipfeiferl fertigen konnte.

Mit etwas Übung entlockten wir daraus die

schönsten Töne. Fortgeschrittene konnten

darauf auch verschiedene Tierlaute nachahmen.

Aus Fichten- und Haselästen schnitzte

man die besten Pfeilbogen. Welcher Bub

schulterte nicht voller Stolz seinen selbstgemeisterten

Pfeilbogen?

WEIHNACHTSKEKSE

© www.pixelio.de

Beim Weit- und Zielschießen ermittelten wir

unsere Schützenkönige. Irgendwo im nahen

Wald thronte unsere selbstgebaute Baumhütte,

in der wir Kinder uns so wunderbar

wohlfühlten.

Platz für Bewegungs- und Geschicklichkeitsspiele

gab es in Gottes freier Natur genug.

Bockspringen, Stelzengehen, Räuber und

Gendarm, Versteckspiel, Turnübungen, Blinde

Kuh, Tempelhüpfen standen für Buben

und Mädel an der Tagesordnung. Viel Zeit

verbrachten wir mit dem „Kugelscheiben“.

Besonders die bunt glitzernden Glaskugeln

hatten es uns angetan. Mit Stolz zeigte jedes

Kind seinen vollgefüllten Kegelbeutel.

© Archiv Walter Mooslechner, Kindheit in Grossarl, 1958

Rückblickend glaube ich, sagen zu können –

es war eine schöne Zeit.

Es war auch eine glückliche Fügung, dass

1920 Karl Fiala als Junglehrer seinen Dienst

in Großarl antrat. Schon damals hat er sich

mit großer Begeisterung mit der Lebensweise,

Arbeitswelt und dem Brauchtum der Talbevölkerung

beschäftigt.

Seine Eindrücke einer bäuerlichen Kindheit

im Gebirge schilderte er in den „Museumsblättern“

von 1926:

Zutaten für 10 Portionen

250 g Mehl

1 TL Backpulver

150 g Zucker

1 Spr Salz

1 Fl Zitronenaroma

1 St Ei

125 g Margarine

1/2 Pk Puderzucker

3 TL Wasser

Lebensmittelfarbe in verschiedenen Farben

& bunte Zucker-Streusel

„Das Spielgerät ist wohl äußerst primitiv, zumeist

aus Holz.

Die sommerliche Wiese gibt dazu noch Rohstoff

für die Anfertigung von Spielereien:

Schirling für den Kuckuck, Huflattich für die

Puppen. Hauptsache ist, das ländliche Spielzeug

wird von der Jugend selbst erzeugt. Es

lässt sich in drei Gruppen zusammenfassen:

1. Spielgerät für alle Jahreszeiten, 2. Geräte

für Brauchspiele größerer Kinder, 3. Winterspielzeug.

Zu der ersten Gruppe gehören die Spieltiere,

Kuh und Kalb in Form gekerbter Aststücke,

desgleichen Geissen, Pferde, Säue aus

Taxzapfen (Fichtenzapfen) und gewichtige

Hirsche. Zu den Brauchspielen zählen die

Aperpeitsche, der Faschingwutzel, Holzwaffen

sowie allerhand Perchtvisiere. Dabei gilt:

Früh übt sich, wer ein Meister werden will.

Das zeigt sich besonders bei der Aperpeitsche.

Buben von 8 bis 10 Jahren meistern

schon tadellos eine vier Meter lange Peitsche.

Aber nur so bilden sich Klöcker heran,

die bei einem Hochzeitszug mit einer oft 7

Meter langen, schweren Aperpeitsche zu

Pferde und im Takte zu klöcken verstehen.“

Denn irgendwann wird aus allem Spiel die

Verpflichtung auf den Ernst des Lebens.

Und so wirds gemacht

Mehl, Backpulver, Salz, Zitronenaroma, Zucker, Ei und Margerine zu einem

Mürbeteig verkneten und ausrollen. Mit beliebigen Förmchen ausstechen

und bei 180 - 200° im vorgeheizten Ofen zehn bis zwölf Minuten backen.

Dann die Plätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Aus dem Puderzucker und dem Wasser eine glatte, zähe Paste anrühren und

sie mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe bunt färben. Die eine Oberfläche

der Pätzchen in die farbige Paste drücken, danach dieselbe Seite in die

Streusel. Zum Antrocknen und Erstarren des Zuckergusses etwas liegen lassen.

So kann Weihnachten kommen!

LÄNDLICHE SPIELE UND

SPIELZEUG VON EINST

Auszug aus dem Salzburger

Bauernkalender 2011

Mehr Kochrezepte auf www.daskochrezept.de

17


18

sport

sKIKJøRINg - WINTERsPORT MAL ANdERs

Skijöring bzw. Skikjøring ist eine Wintersportart, die aus dem skandinavischen Raum kommt. Eigentlich kann man

das Skijöring mit dem Wasserski-Sport vergleichen- der einzige Unterschied ist nur, dass dieser Sport auf einer Schneeoder

Eispiste- auf dem Land oder auf zugefrorenen Seen ausgetragen wird - und kein Boot in Verwendung ist.

- Exklusiv: Interview mit Franz Resch, 13maliger Staatsmeister des Skikjörings und Mr. Skijöring.

Warum hast du dich für das skijöring entschieden?

Skijöring ist ein extrem geiler Wintersport, der für mich die ideale

Verbindung von Motorsport zu meinem Beruf als Entwickler in der

Skibranche mit sich bringt.

Weiters kann man bei dieser Sportart mit relativ einfachen Mitteln

hochwertigen Motorsport betreiben. Das geile an diesem Sport ist,

Geschwindigkeiten auf Eis zu fahren die eigentlich unmöglich sind und

dies wird durch die 32mm langen Stahlnägel im Reifen ermöglicht.

seit wann betreibst du diese sportart?

Seit 1970 fahre ich eigentlich durchgehend bis auf 3-4 Jahre, in denen

ich mit dem Aufbau meines Eigenheimes beschäftigt war.

Ich habe eine für diesen Sport offene Frau die es mir ermöglichte,

trotz meiner 4 Kinder ( alles stolze Jungs), am Wochenende bei

den Rennen teilzunehmen. Bis heute konnte ich bereits 13x (von 18

möglichen) den Staatsmeistertitel nach Schladming holen und das

macht mich zum erfolgreichsten Fahrer seit Beginn dieser Szene. Seit

meinem 10. Titel habe ich den Beinamen „MR. Skijöring“ bekommen.

Was braucht man zum skijöringfahren?

Technisch benötigt man ein Motorrad z.B. eine gute Moto Cross Maschine

vom Sommer die, die mit Spikesreifen aufgerüstet wird. Schutzverkleidung

der Reifen und eine Notschaltung für den Motor- der

bei Sturz den Motor unmittelbar stoppt.

Als Fahrer braucht man ein gutes Feeling für den Grenzbereich der

Haftung von Reifen und deren 32mm langen Spikes im Eis der Rennstrecke.

Weiters ein gutes Gefühl für den Kurvenverlauf - d.h. wo ist die

schnellste Spur zum Zeitpunkt der Fahrt - und natürlich eine gehörige

Portion Mut und Selbstvertrauen für diesen Geschwindigkeitsbereich.

Nicht vergessen darf man die Leistung des Skifahrers der bei Geschwindigkeit

bis über 130 km/h auf Eis mit einem Abstand- sprich

Seillänge- von 3m die Ruhe bewahren muss um im richtigen Moment

alles richtig zu machen.

verletzungen?

Bis heute habe ich eigentlich - bis auf spektakuläre Abflüge - unverletzt

alle meine Jahre hinter mich gebracht.

Was sind spektakuläre Abflüge?

z.b. beim Finallauf in Schladming als führendes Brüderpaar eine Kollision

mit meinem Bruder, die uns beide vom Siegerpodest stieß- oder

50m im Kopfstand mit über 100 km/h bis zum Abflug.

deine Kinder sind auch in dieser sportart aktiv?

David heute 18 Jahre alt- konnte 1x den Juniorenmeister erobern und

kämpft seit 2 Jahren in der gleichen Klasse wie ich

Franz-Josef 14 Jahre alt, konnte bereits 3x den Juniorenpokal gewinnen

sKIJöRINg sTAATsMEIsTERscHAFTsLAuF!! am: 05.02.2011 in: 8973 Pichl bei schladming

Franz Resch (rechts), Georg Lasshofer

und in der Mitte Franz Resch jun.

TIPP: YOUTUBE: ‚resch franz golf r‘ - DOKU fürs MotorMagazin Grip - Golf gegen F. Resch


WZ

2

GPS

3

GPS

2

WZ = Wechselzone

GPS = Orientierungspunkt

1 = Start in Großarl

2 = Teilziel in Hüttschlag

2 = Start in Hüttschlag

3 = Ziel in Großarl/Markt

Mountainbike

Schwimmen/Laufen

Berglauf

WZ

1

Änderungen Vorbehalten!

GPS-Punkte werden beim Start bekanntgegeben!

12. - 14. AugusT 2011 das siegerteam erhält € 3.000,00

„Tauern Extrem“ ist ein Rennen das als 3er-Team zu bestreiten

ist. Bei dem Wettkampf sind die extremen Bedingungen, die die

Natur der Hohen Tauern vorlegt, zu bewältigen. Weiters ist die

Geschicklichkeit und die Ausdauer jedes Sportlers erforderlich.

Mit diesem Rennen wird versucht eine Symbiose zwischen Extremsport

und der Natur herzustellen. Darüberhinaus wird der

Erlös des Wettkampfes einem guten Zweck gewidmet.

Anfragen & Infos unter: info@tauernextrem.com

www.tauernextrem.com (Infos ab 01.01.2011)

2

Teilziel/Start

GPS

1

WZ

3

GPS

4

Der Wettkampf stellt sich zusammen aus Mountainbiken,

Berglauf, Schwimmen und Orientieren mit GPS-Geräten.

Der Teambewerb wird im Herzen der Hohen Tauern, dem

Großarltal durchgeführt und erstreckt sich über 2 Tage. Das

Großarltal im Salzburger Land beheimatet über 40 bewirtschaftete

Almhütten. Das Tauerntal wird über eine vorgegebene

Strecke, über die Berggipfel und Almen umrundet. Besondere

Highlights sind die auf der Strecke eingebauten GPS-Punkte

und die Durchquerung des Tappenkarsees.

Veranstalter: Stefan Egger und Herbert Hettegger, Tauernextrem-Team: Streckenchef: Hannes Saugspier, Sicherheit: Rupert Bergmüller, Presse: Thomas Lienbacher

Controlling: Gerit Winter, Office: Julia Raab, Julia Starzinger, Security: Ernst Höllwart, Zeitnehmung: bibchip, Andreas Mayr,

Ziel

3

WZ

4

1

GPS

6

GPS

5

Start

19


20

nightlife

STECKBRIEF

Sepp Hemetsberger

Chefkoch

Geboren: 29.7.1974

Sternzeichen: Löwe

Ist: ein super Koch

Und: liebt das Leben

Seit zirka einem Monat ist Sepp Hemetsberger

Koch im Goldenen Hirschen. Er ist

Koch aus Leidenschaft - und das schmeckt

man auch bei seinen Speisen.

Mit außergewöhnlichen Kreationen verwöhnt

er die Gäste des Goldenen Hirschen und

durch seine Motivation, die Gäste glücklich

zu machen, schafft er es immer wieder, sich

selbst zu übertreffen.

Warum hast du dich für den Beruf des Kochs

entschieden?

Es war schon immer meine Leidenschaft, in der

Küche zu experimentieren, neue Geschmacksvariationen

zu finden und diese perfekt aufeinander

abzustimmen. Früher oder später - das

war mir schon immer bewusst- würde ich diesen

Weg einschlagen. Und jetzt bin ich hier.

Wie hat das alles für dich begonnen?

Den ersten Job als Koch hatte ich in Südtirol.

Gab es Highlights für dich?

Da ich in die mediterrane Küche verliebt bin,

war es für mich immer wie ein Traum, in Italien

als Koch fungieren zu können.

Für meine Motivation und Leidenschaft, mit

der ich meinen Beruf ausübe, wurde ich auch

schon mit einer Haube ausgezeichnet.

Warum hast du dich für den Goldenen Hirschen

als Arbeitsplatz entschieden?

Es ist einfach ein wirklich tolles Restaurant. Die

Leute- nicht nur die Gäste- sind alle sehr cool

drauf und meine Chefs sind auch super.

Was sind deine/eure Pläne- für den Goldenen

Hirschen?

Wir wollen es gemeinsam schaffen, das Restaurant

zu einem der führenden im Raum Pongau

zu machen. Wir wollen, dass die Leute darüber

reden und wir durch die Mundpropaganda

noch mehr an Bekanntheitsgrad dazugewinnen.

Die Leute sollen darüber reden wollen.

Ich möchte unsere Gäste einfach glücklich machen-

und das kann ich am besten, wenn ich

koche.

Be part of it!

Die Brandner

family


Christkindl Markt

von 27.11. bis 24.12.2010

jeweils FR bis SO ab 16.00 Uhr

Wagrainer Straße 4, St. Johann/Pg.

Glühwein, Punsch, Tee, ...

kulinarische Köstlichkeiten

Weihnachtliche Stimmung

mit Weihnachtsmusik, Beleuchtung, Weihnachtszauber, ...

Be part of it!

Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, ist bleibend. (Johann Wolfgang von Goethe)

21

Die Brandner

family

Andi | Josi | Steff | Schurli


22

sweet home

Photos: © Kurt Kaindl

sEPP FORcHER - JEdER TAg IsT WIcHTIg

Die Ausstellung zum 80. Geburtstag von Sepp Forcher im Salzburger FIS Landesskimuseum in Werfenweng wurde

am 9.9. mit über 600 Gästen feierlich eröffnet. Die Salzburger Kuratoren Brigitte Blüml und Kurt Kaindl haben diese

Ausstellung unter dem Lebensmotto „Sepp Forcher – Jeder Tag ist wichtig“ liebevoll und detailgetreu gestaltet.

bwohl der 80. Geburtstag von Sepp

Forcher erst im Dezember sein wird

Overbringen

(17.12.), den dieser jedoch im Ausland

wird, ist es dem Salzburger-FIS-

Landesskimuseum gelungen, ihm zur Ehre und

als Geschenk eine große Jubiläums-Ausstellung

vorzubereiten.

Photos: © Kurt Kaindl

Eröffnet wurde die Ausstellung mit viel Prominenz

und hunderten Freunden und Bewunderern

in stimmungsvoller Atmosphäre des Naturgartenhauses

der Werfenwenger Weis´.

In herzlicher Bezogenheit zum Gratulanten

waren die Ansprachen Landeshauptfrau

Mag. Gabi Burgstaller und Landeshauptmannstellvertreter

Dr. Wilfried Haslauer gehalten.

Der Landeshauptmann von Niederösterreich

Erwin Pröll „plauderte“ in diesem

Rahmen mit seinem Freund Sepp Forcher über

Ihr gemeinsames Kennenlernen in Werfenweng.

Moderiert wurden die Gespräche und der

Abend auf von der Olympiasiegerin Petra Kronberger,

der es gelang mit ihrer natürlich charmante

Art Hunderte von Gäste zu verzaubern.

Und die Jahrhundertsportlerin Annemarie

Moser-Pröll eröffnete die Ausstellung in den

Räumen des Skimuseums.

Es war ein Abend der für Werfenweng unvergessen

sein wird und eine Ausstellung, die sicher

den Höhepunkt der Sonderausstellungen

des Salzburger-FIS-Landesskimuseum darstellt,

noch dazu handelt es sich um 50. Sonderausstellung

seit der Gründung des Museums im

Jahr 1995 durch den engagierten Ski-Sammler

Hans Müller. Ein überwältigender Erfolg

und eine weitere Bestätigung für die Umbaupläne

des Museums. Bis September 2011 soll

ein Zubau und die Neugestaltung der Sammlung

das Museum für Besucher aus nah und

fern noch attraktiver machen.

Die Ausstellung zeigt das Leben von Sepp

Forcher in unterschiedlichen Stationen. Seine

Jugend in Werfenweng, die Zeit beim Kraftwerksbau

in Kaprun, seine Bergzeit und

schließlich viele kostbare Momente aus seinem

Privatleben mit seiner Frau und Weggefährtin

Heli (Familienalbum).

öffnungszeiten des FIs Landesskimuseums:

Von 1.Nov. – 18. Dez. 2010, Mo- bis Fr. 9 – 12 Uhr, ab 19. Dez. 2010: Mo.-Fr. von 9.00-12.00 und von 13.00-17.00

Uhr, ab 19. Dezember bis Anfang April Sa. 14 – 17 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertagen von 10.00-12.00 Uhr

Dokumentiert ist auch seine Zeit als Moderator

der beliebten Fernsehsendung „Klingendes

Österreich“.

Es werden erstmals persönliche Erinnerungstücke,

Bergutensilien, ihm persönlich gewidmete

Porträts und Geschenke, ein Teil seiner

ihm und seiner Frau besonders am Herzen

liegenden Porzellan-Sammlung zu sehen und

dazu Original-Tondokumente zu hören sein.

Ein besonderes Ausstellungsstück ist auch das

Bild „Sextener Dolomiten und Sepp Forcher“

gemalt von dem Salzburger Künstlers Hans

Weyringer, das als Leihgabe der Bachschmiede

in Wals in Werfenweng zu sehen ist. Der

ORF-Salzburg stellt eine Original Kamera aus

den Anfangsjahren von „Klingendes Österreich“

zur Verfügung.

dauer der Ausstellung:

vom 10. September 2010 bis 03. Mai 2011

www.skimuseum.at

Text: © Silke Geppert

Die Eröffnung war

ein voller Erfolg.

Mit über 600 Gästen

feierte man nicht

nur die Eröffnung der

Ausstellung, sondern

auch Sepp Forchers

80. Geburtstag.

Das Photo links oben

zeigt Annemarie Moser

Pröll, Sepp Forcher,

seinen Enkel Peter und

LH Pröll.


Eine Weihnachtsgeschichte

Vor einiger Zeit hat ein Mann seine fünf Jahre alte Tochter für das Vergeuden

einer Rolle von kostspieligem Goldverpackungspapier bestraft.

Geld war knapp und er wurde wütend, als das Kind das ganze Goldpapier

verbraucht hat, um seine Schachtel zu verzieren, um sie unter den

Weihnachtsbaum zu legen.

Dennoch brachte das kleine Mädchen am folgenden Morgen die Geschenksschachtel

ihrem Vater und sagte: „Das ist für dich, Papa!“

Der Vater war verlegen, weil er am Vortag so überreagiert hatte.

Er öffnete die Geschenksschachtel; da wurde er wieder zornig, als er sah,

dass diese leer war.

Wütend sagte er zu ihr: “Weißt du nicht, junge Dame, dass, wenn man jemandem

ein Geschenk gibt, auch etwas in der Verpackung sein sollte?!“

Das kleine Mädchen betrachtete seinen Papa mit Tränen in den Augen und

sagte: “Papa, sie ist nicht leer, ich habe so viele Bussis hinein gegeben, bis sie

ganz voll war!“

Der Vater war ganz zerknirscht. Er fiel auf seine Knie und legte seine Arme

um sein kleines Mädchen und bat es, ihm seinen unnötigen Zorn zu verzeihen.

Nur kurze Zeit später starb das kleine Mädchen bei einem Unfall.

Nach dem Tod seines kleinen Mädchens behielt der Vater sein ganzes Leben

lang die Goldschachtel neben seinem Bett. Immer, wenn er durch schwierige

Probleme entmutigt wurde, öffnete er seine Goldschachtel und stellte sich vor,

einen Kuss von seinem kleinen Mädchen herauszunehmen, und erinnerte sich

dabei an die Liebe des Kindes, die es dort hinein gegeben hatte.

Jeder von uns hat seine eigene goldene Schachtel, die gefüllt ist mit unbedingter

Liebe und Küssen von unseren Kindern, von Familie und Freunden.

Das ist der kostbarste Besitz, den man haben kann.

Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest!

23


24

Diese Seiten könnten


Ihnen gehören.

25


26

NeulaNd lIGNaNO

AgENzIA NAdALINI - IL gRANdE IMPERIO

Seit vielen Jahren schon ist die Familie Nadalini engmit der Entwicklung des Tourismus in Lignano verbunden.

Vater Isidoro Nadalini eröffnete bereits 1958 das Hotel Marina in der Viale Venezia und führte es viele Jahre äußerst erfolgreich.

Heute ist der 75jährige Tourismus-Experte immer noch sehr aktiv und managt gemeinsam mit seinen Söhnen Carlo und

Luca und deren Ehefrauen die gemeinsame Agenzia Nadalini.

Amännern Lignanos zählen würde.

ls er 20 Jahre jung war, hätte Isidoro Nadalini nie gedacht,

dass er einmal zu den einflussreichsten Geschäfts-

Er arbeitete in einem Hotel in Zürich, als er für sich beschloss, diesen

Beruf auch in Zukunft, aber selbstständig, auszuüben. Ihm war es

schon immer wichtig, Kontakt zu Menschen zu haben, mit ihnen zu

arbeiten und auf ihre Bedürfnisse einzugehen.

Nur wenig später ging Isidoro nach Lignano, um dort einen der ersten

Bazare im damals stark aufstrebenden Badeort zu eröffnen und spezialisierte

sich als gelernter Schneider auf die Erzeugung von Bademode.

Hotel Marina, 1958

1958 folgte dann die Eröffnung seines ersten Hotels ‚Marina‘ in der

Viale Venezia, welches er viele Jahre lang äußerst erfolgreich führte.

Isidoro und sein Sohn Carlo

Isidoro mit seinem Vater und den zwei Söhnen Carlo und Luca

F

ür Carlo, Isidoros Sohn, war es nicht einfach, in die großen

Fußstapfen seines Vaters zu steigen.

Vor ungefähr 20 Jahren stieg er in das Geschäft seines

Vaters ein und wurde sofort mit der Härte des Tourismusbusiness

konfrontiert.

Es war anfangs schwierig, mit dem Stress des Berufs zurecht zu kommen

und den Ansprüchen des Vaters zu genügen, aber dank der

Geduld, Hilfe und Liebe seines Vaters lernte Carlo schnell, wie man

in diesem Business überleben kann.


N

achdem Isidoro Nadalini sein erstes Hotel erfolgreichst geführt

hatte, beschloss er, den Weg, den er zu gehen gewählt

hatte auch weiterhin zu verfolgen.

In den darauf folgenden Jahren managte Isidoro mehrere Hotels und

schaffte es durch seinen Einsatz, zahlreiche Prominente als Urlaubsgäste

nach Lignano zu holen.

Ein Umstand, der dem Ort in vielen Zeitungen und Zeitschriften große

Publicity verschaffte.

Dass Isidoro trotz seines Erfolges auf dem Boden geblieben ist, zeigt

sich an seinem gesellschaftlichen Engagement.

Als er noch jünger war, ließ er kein Event aus, auf dem nicht die

Möglichkeit für ihn bestand, sein Können als Entertainer unter Beweis

zu stellen. Er war mit ganzem Herzen dabei, wollte Menschen schon

immer unterhalten, ihnen etwas Gutes tun und sie einfach glücklich

machen. Das lässt sich nicht nur an seinem Erfolg messen, sondern

auch an dem Jahr 1976, als ein Unglück ganz Italien erscchütterte.

27

Carlo mit seinem Lambroghini

Friaul 1976

Als 1976 große Teile des Friaul durch ein schreckliches Erdebeben

verwüstet wurden, bei dem fast 900 Menschen ums Leben kamen,

brachte Isidoro die gesamte Bevölkerung eines zerstörtem Dorfes in

seiner Residence am Lungomare Trieste, der Strandstraße von Lignano,

unter. Die 600 Einwohner des Ortes Artegna hatten nun wieder

eine Unterkunft und wurden in jeder Hinsicht bestens versorgt.

HEUTE: Die Hotels der Familie Nadalini, geführt von Isidoro, seinen Söhnen Carlo, Luca und deren Eherfrauen.


28

NeulaNd lIGNaNO

Sei einfach du selbst. Versuche nicht, andere zu kopieren.

Wenn du dir treu bleibst, kannst du nichts falsch machen.

Zwar ist Isidoro Nadalini auch heute noch sehr aktiv und

managt gemeinsam mit seinen Söhnen Carlo und Luca und

deren Ehefrauen die gemeinsame Agenzia Nadalini, jedoch

ist Carlo größtenteils bei den Geschäften beteiligt, hat also trotz der

Aufteilung in der Familie nicht viel weniger Arbeit.

Dadurch, dass sie auf diesem Markt bestehen wollen, müssen sie

omnipräsent sein, auf Tourismusmessen vertreten sein und immer wieder

mit neuen Projekten gegen die Konkurrenten bestehen können.

Carlo leitet Hotels, vermittelt Ferienwohnungen, ist Inhaber einer Disco

und muss ein Auge auf einige Baustellen geplanter Häuser in Lignano

haben.

Carlos neuestes Projekt ist ein großes Hotel in der Nähe von Padova.

Auch eines der neuesten Projekte

ist der Torre Shiva, ein mehr als

zehnstöckiger Appartement-

Komplex direkt am Strand von Lignano

Sabbiadoro.

Im Torre Shiva werden Wohnungen

von 70 bis 220 Quadratmetern

Größe angeboten, von

denen jede über eine große Terrasse

mit traumhaftem Meerblick

verfügt.

Wer Interesse hat, kann sich jederzeit

an die Agenzia Nadalini

wenden.

Was uns Carlo noch mitgeben will:

„Man muss den Menschen immer seine gute Seite zeigen - klar hat

jeder auch mal schwierige Zeiten, aber genau die sind dafür da, um

an ihnen zu wachsen und für die Zukunft stärker zu werden.

Manchmal ist der Weg zum Erfolg - das Erfolgsrezept - so einfach

und so naheliegend, dass die Menschen es nicht erkennen können.

Sie haben Angst davor, den Weg zu beschreiten, sie denken, der

Weg zum Erfolg sei viel schwieriger und länger - aber dem ist einfach

nicht so.“

Das Familienunternehmen vermittelt Hotelzimmer und Appartments an Touristen, engagiert

sich aber auch bei Bauprojekten und ist als Immobilienmakler sehr aktiv.

CRISTALLO Residence Condominio AMERICAN Torre ARGONAVIS

LUNA Residence Residence LA ZATTERA BLU Residence

Hotel CASTIGLIONE Residence MILLEFIORI Residence SABBIADORO

Agenzia Nadalini, Via Millefiori 27 | I-33054 Lignano Sabbiadoro (UD)

Tel.: +39 0431 70193 | Fax: +39 0431 70194 | e-mail: info@agenzianadalini.it


STECKBRIEF

Bernhard Loos

Verkauf Autohaus Scheucher

Geboren: 22.2.1986

Sternzeichen: Fisch

Ist: in Partystimmung

Hat: schon Lust auf

den Winter

Hans Kappacherstraße 1-2

5600 St. Johann im pongau

Öffnungszeiten:

Sonntag und feiertag

14.00 – 22.00

Montag bis Donnerstag

9.00 – 24.00

freitag und Samstag

9.00 – 2.00

www.segafredo.at

Hauptstraße

Mehrlgasse

Mühlgasse

29

STECKBRIEF

Conny Tschurnig

Kosmetikerin

Geboren: 21.07.1984

Sternzeichen: Krebs

Ist: sehr gut gelaunt

Hat: eine Vorliebe für einen

guten Espresso

Eine typische italienische Café-BAR mit vielen

Kaffespezialitäten, Dolci und Spantini.

Auch die Cocktails erfreuen sich bei den Kunden

großer Beliebtheit.

Hans Kappacherstraße


30

special

SEEALM

Partybewertung

Lokal:

Stimmung:

Küche:

Drinks:

Musik:

Öffnungszeiten: MI– SO | ab 20 Uhr

DER MYTHOS LEBT

WIEDER

SEEALM

Von früher her noch vom Namen bekannt,

avanciert sie heute wieder zu DER

Partylocation im Pongau.

Direkt am Goldegger See gelegen, wurde

sie heuer von Grund auf umgebaut

und erstrahlt in Komplett neuem Glanz.

Auf 2 Ebenen präsentieren sich einerseits

der urige Stadl mit Rock, Pop, Fox

und Schlagermusik im Ground-Floor, und

die Disco mit House und Dance-Music im

Basement.

Für jede Alters-, Musik- und Geschmacksrichtung

bieten wir genau das Richtige.

Im Sommer lädt die Seeterrasse zum gemütlichen

Chillen ein.


Hildegard Kerschbaumer und Marc Pircher

19.11.2010

Marc Pirchner LIVE

19.11.2010 WHO WAs THERE?

1 3

4 5 6 7

31

Am 19. 11. 2010 war Marc Pirchner zu Gast in der Seealm.

Mit seiner Musik sorgte er für ausgelassene Stimmung, und ließ es sich

auch selbst nicht nehmen, noch etwas in der Seealm zu feiern. Wir

haben ihn getroffen.

Wo haben sie dich endeckt?

Im Zillertal habe ich ein Gedicht aufgesagt und dann Harmonika gespielt.

Wie viele tourneen hattest du heuer bereits?

Ich hatte heuer keine Tourneen sondern nur Einzelkonzerte. Jedes Jahr zirka gleich viele,

dass sind 180 bis 200 Termine. Insgesamt waren es ungefähr 100 Soloauftritte, die restlichen

zu Zweit, zu Dritt oder mit Band.

Wie viele lieder gibt es von dir?

Aufgenommen habe ich 20 CD´s mit jeweils 12-14 Lieder. Ich habe viele für mich selbst,

aber auch für andere Gruppen geschrieben. Insgesamt sind es zirka 300 Songs. Auf jeder

CD sind minimum 10 Lieder von mir. Meine größten Hits sind „Sternenstaub“, „Wer wenn

nicht du“; „Heut oder nie“,“ Alarmstufe rot“; „ Sieben Sünden“.

Hast du Kinder?

Ja, ein Mädchen und einen Jungen.

Wie oft warst du schon im Pongau?

Im Pongau war ich noch nicht so oft, obwohl ich Salzburg gerne mag´ und sehr viel in

der Stadt bin. Zuletzt hatten wir die Weihnachtssendung auf Gut Aiderbichl die ich am

heiligen Abend moderiere. Diese kommt jedes Jahr im ORF, ZDF, ARD und im Schweizer

Fernsehen.

Bist du auf der Seealm das erste Mal?

Auf der Seealm bin ich das erste Mal, aber hoffentlich nicht das letzte Mal.

Was machst du gerne in deiner Freitzeit?

In meiner Freizeit gehe ich gerne klettern im Zillertal oder auch nur spazieren. Golf habe

ich auch einmal ausprobiert, das habe ich aber wieder schnell aufeghört da mich das

Golfen zu sehr gestresst hat. Am liebsten ist mir relaxen und einfach quatschen und nett

bei einander sitzen.

Has du noch etwas auf dem Herzen?

Schöne Grüße an den Pongau! Ich freue mich, im neuen Magazin „the Street“ zu sein.

Und wenn ihr mehr über mich wissen wollt, findet ihr alles im Internet unter:

www.marcpircher.at

1. Patrick Schaidreiter, Elisabeth Gruber, Marielies Stratznig, Martina Gruber, Thomas Stranger, Jenny Steiger, Alexander Wallner, Stefan Ridlegger, Enes Rizevski und Sandra Schätzl 2. Nici und Elisabeth

3, Jenny Steiger, Stefan Langegger und Franziska Nitsch 4. Bürgler Christina und Tanja Sonntagbauer 5. Nikolaus Rettenwender undHubert Gappmaier 6. Martina Gruber, Patrick Schaidreiter, Elisabeth Gruber

und Marielies Stratznig 7. Sabine Hutegger, Florian Fletschberger und Isabella Knoll

2

UPCOMING

FR 17.12.2010

Live- Musik ALPENGROOVE

Flirt+ Singleparty

FR 24.12.2010

WEIHNACHTEN

feiern WIR mit einer heißen Party,

Weihnachtsmützen und Special-

Drinks..

FR 31.12.2010

! GROSSE SILVESTER PARTY !

Sekt, Glühwein und Punsch,

Schneebar im Freien ab 16.00 Uhr


32

STECKBRIEF

Manuel Toferer

Holztechniker

Geboren: 31.07.1986

Sternzeichen: Löwe

Ist: Feuerwehrmann

Hat: noch kein neues

iPhone

STECKBRIEF

Seppi Kreuzberger

Reifenfachmann

Geboren: 2.12.1986

Sternzeichen: Schütze

Ist: House DJ

Hat: eine 125er Vespa GTR

Blitz


STECKBRIEF

Mirjana Cerkez

Angestellte im Innendienst

Geboren: 09.05.1987

Sternzeichen: Stier

Ist: kaufsüchtig

Hat: zu viele Schuhe

STECKBRIEF

Dani Pilotto

Bürokauffrau

Geboren: 26.3.1992

Sternzeichen: Widder

Ist: Feuerwehrfrau und

Bürgermusikantin

Hat: einen viel zu kleinen

Kleiderschrank

GO, GET IT THERE

STECKBRIEF

Sandra Schätzl

Friseurin

Geboren: 13.1.1989

Sternzeichen: Steinbock

Ist: etwas verzweifelt

Hat: noch keine Geschenke

für Weihnachten

33


34

Wüstenläufer

read | write

your CHAnCe

Du bist auch ein literarischer Virtuose und willst deine

Kurzgeschichten oder Gedichte mit der Welt teilen?

Dann schicke uns eine Mail mit deinem Werk an:

redaktion@thestreetmagazin.at

Kennwort: Kurzgeschichten

oder wähle den normalen Briefverkehr und

schicke uns deine Geschichte per Post an:

the Street | Bundesstraße 12 |

5600 St. Johann i.P.

Kennwort: Kurzgeschichten

WIR FREUEN UNS AUF EURE WERKE!

Ichwandle

durch die Wüste. Setzte Schritt um Schritt, und meine Bewegung verzeichnet sich

im Sand. Ich hinterlasse eine Spur, solange bis der Wind kommt und sie verweht.

Zeit und Raum existieren nicht, als ob ich mich auf der Stelle bewegen würde, seit Anbeginn. Mein einziger

Begleiter ist mein Schatten der mich umkreist, je nach Stand der Sonne mir folgt, an meiner Seite

geht, oder mir vorauseilt. Wie ein kleines Sonnensystem im Universum schwirre ich hier alleine umher, und

frage mich leise: Gibt es noch mehr?

Es gibt die unendliche Weite, die, je mehr ich mich in ihr frei bewege, immer weiter weg zu sein scheint.

Je tiefer ich in den Raum vordringe, desto größer wird er. Immer unerreichbarer. Ich sehe so viel und

dennoch nichts. Was ist schon die Welt, die Weite, das Universum, die Erfahrungen, wenn man all das

nicht teilen kann? Vielleicht kann ich sprechen, aber könnte man mich auch verstehen? Was bringt es mir,

zu reden, wenn niemand da ist, der mich hören kann?

Meine Gedanken sprechen für mich, reflektieren meine Bilder und mich. Ohne Relation existiere ich.

Kein Spiegelbild sagt mir, ob das was ist, was und wie ich bin, gut oder schlecht ist. Ich existiere einfach.

Schließlich sehe ich mich das erste Mal im Unterschied zu etwas anderem, zur Wüste, zu den Sandkörnern.

Ich greife hinab zu meinen Füßen und nehme ein paar davon zwischen meinen Daumen und meinen

Zeigefinger meiner rechten Hand, halte sie hoch in das Licht und bewundere sie, ihre Form und Konsistenz.

„Sie sind klein, und ich bin groß!“ sagt mein Verstand. “Aber viele von ihnen ergeben etwas noch viel

Größeres!“ kontere ich. Es hilft mir mich ein wenig klarer zu sehen, selbst als sich die Sonne wieder

langsam verabschiedet.

„Ich weiß du kommst wieder!“ rufe ich ihr nach. Mein Echo verrinnt in Wellen, und ich bleibe zurück.

Der nächste Tag beginnt mit einem wunderschönen Sonnenaufgang. Orange-rot färbt sich der sonst immer

blaue Himmel, und ich wische mir den Schlaf aus den Augen. „Guten Morgen!“ sage ich und gähne.

Dann stehe ich auf und gehe weiter. Ich gehe eigentlich immer weiter.

Warum, weiß ich nicht genau. Es passiert einfach. Schritt um Schritt, in meinem Takt.

Ich würde gerne einmal irgendwo ankommen.

„Heute geh´ ich bis zum Horizont und nicht weiter!“ fasse ich meinen Entschluss und streiche mir den

Sand von der Schulter. Bevor er auf den Boden fällt kommt der Wind und nimmt ihn mit.

Weit über die Dünen fliegen sie, dem Sonnenaufgang entgegen, und ich sehe ihnen nach.

„Irgendwann werden wir es schaffen,“ sage ich zu meinem Schatten, der gemütlich hinter mir hertrottet,

„irgendwann einmal werden wir ankommen. Und dort wird alles anders sein.“

Nora Demattio

STECKBRIEF

Nora Demattio

angehende Reiseleiterin | Weltenbummlerin

Geboren: 08.07.1983

Sternzeichen: Krebs

Hobbies: reisen, schreiben

War: über ein Jahr in Guatemala

Wurde: schon einmal von einem

Skorpion gestochen

Wird: bald heiraten


Strussingalm

STRUSSINGALM

WERFENWENG - AM TENNENGEBIRGE

DIREKT VOM HAUS AUF DIE PISTE!

Die schneesichere, sonnige Lage, traumhafte Abfahrten (15 Lifte), eine

6 km lange Rodelstrecke vom Haus weg und viele andere Freizeitmöglichkeiten

machen Ihren Winterurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Neben den vielen Möglichkeiten, aktiv zu sein, bietet die Strussingalm

auch noch ganz andere Highlights.

Sei es, Feierlichkeiten aller Art in der gemütlichen Almbar zu veranstalten,

sei es das tolle Essen.

35

Auf Vorbestellung empfehlen wir saftige Ripperl, deftige Kasnocken

oder aber auch vieles Andere, von unserer natürlich reichhaltigen

Speisekarte.

Ihr Team von der Strussingalm

www.strussing.at | info@strussing.at | tel.: 06466/449


36

Lifestyle.

Leidenschaft.

Die Stieglbrauerei zu Salzburg wünscht viel Lebensfreude mit dem

neuen pongauer Lifestylemagazin „the Street“!

Dem „the Street-Team“ wünscht auch die Niederlassung Flachau

besten Erfolg und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Niederlassungsleitung

Eugen Pamminger

Stieglbrauerei zu Salzburg | Privatbrauerei

Kendlerstraße 1 | 5017 Salzburg | Tel. +43 662 83 87-0 | office@stiegl.at | www.stiegl.at


Solo per

numeri uno!

Ab sofort in den besten

Aprés-Ski Location‘s Österreichs!

37


38

Lürzer Alm in Obertauern.

Es kann nur eine geben.

Die Partys – legendär. Die Gastfreundschaft – riesig. Der Stil – einzigartig.

Es gibt wenig "alpine Erlebniswelten", die so begeistern wie die Lürzer Alm in Obertauern.

Bergfexe erliegen dem Flair urig-hippen Hüttenzaubers. In Obertauern ist dies genau die

richtige Location um den Urlaubstag in einzigartiger Atmosphäre ausklingen zu lassen.

Von der heißen Après-Ski-Party über die gemütlichen Runden am offenen Kamin bis hin

zum Abendessen à la carte mit anschließender Dance-Party mit Fun und Action: in der

Lürzer Alm in Obertauern erleben Sie den in der ganzen Welt bekannten österreichischen

Hüttenzauber.

1. Richard Köstenbaumer

und Kerstin Kerschhaggl

2. Daniela Macheiner und

Christina Gfrerer

3. Phil und Joe

4. Gerald Petzlberger, Franz

Grall und Josef Mühlberger

5. Gudrun Filzwieser und

Gerlinde Sperr

6. Seppi Claudio

7. Susanna Kirchgasser und

Julia Lechner

Wer war dort?

1 2

3

4 5 6 7

Party und Events in DER Almütte in Obertauern

Nicht umsonst zählt die Lürzer Alm in Obertauern zu den heißesten Hütten

in Österreich, wenn sie nicht gar die heißeste ist. Disco-Sound, Groove

und Action bis die Dielen krachen. Und wer es gemütlich mag, läßt sich

Köstlichkeiten aus der Küche der Lürzer Alm in Obertauern servieren - im

heimeligen Ambiente einer echten Hütte.


39

FREUDE

Alle Winterfreuden unter einem Dach.

www.meinfreudenhaus.at


40

sKI- uNd WEINgENuss. EINE TRAuMHAFTE KONsTELLATION.

Die Skihütten in Ski amadé sind bei den Gästen für die gute Qualität und die gemütliche Atmosphäre bekannt.

Skifahren, gut essen und ein schönes Glas Wein – das gehört in Österreich eben einfach zusammen.

Um dieses Genusserlebnis beim Skifahren in der Region Ski amadé noch zu steigern wird die Kombination

in diesem Winter perfektioniert.

860 Pistenkilometer, 260 Skihütten und Bergrestaurants, 270 Skilifte, 25 Orte und fünf Regionen – das ist Österreichs größtes Skivergnügen. Die Salzburger Sportwelt,

die Region Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und das Großarltal sorgen mit nur einem Skipass für alle Gebiete und immer perfekt präparierten Pisten

auch in diesem Jahr wieder für grenzenlosen Winterspaß.

Mit nur einem Ticket können Skifahrer alle Bahnen und Pisten

abfahren – und das ohne Preisaufschlag. Denn der Skipass

für alle fünf Regionen kostet genauso viel wie für nur eine

Region. Ein Preis-Leistungs-Verhältnis, das sich sehen lassen kann. Hinzu

kommen auch noch eine große Anzahl an Veranstaltungen und

Angeboten, wie sie kaum ein anderer Skiverbund bietet. Der 6-Tages-Skipass

für die Ski amadé kostet in der Hauptsaison 2010/2011

203 Euro für einen Erwachsenen und für Kinder 105,50 Euro.

Aber auch beim Thema Kulinarik spielt Ski amadé in der oberen Liga

mit. Die regionalen Schmankerl und der österreichische Wein schmecken

auf den 260 Skihütten und Bergrestaurants besonders gut. Das

Beste in Ski amadé jedoch lässt sich nicht in Zahlen fassen: die faszinierenden

Ausblicke auf die verschneite Bergwelt, die authentischen

Skiorte, die österreichisch-ehrliche Gastfreundschaft und die sprichwörtliche

Gemütlichkeit auf den Hütten. Die Kombination mit tollen

Angeboten machen Ski amadé zu einem perfekten Urlaubsziel im

Winter.

Ausgewählte und zertifizierte Hütten bieten ein vielfältiges und hochwertiges

Angebot aus dem Weinland Österreich. Die Zertifizierungs-

Plakette „Genuss-Partner“ an den Hütten dient den Skifahrern als Orientierungshilfe.

Die Hüttenwirte müssen strenge Kriterien erfüllen, um

die Plakette zu bekommen: Jeder Wirt muss eine bestimmte Anzahl

österreichischer Weine anbieten, die der Gast glasweise genießen

kann. Die Weine müssen in passenden Gläsern serviert und das Personal

auf heimische Weine geschult werden.

Unterstützt und zertifiziert werden die Hüttenwirte vom Österreich

Wein Marketing (ÖWM) und dem Salzburger Sommelier Verband.

Zu Beginn der Saison können sich bereits zehn Hütten im Skiverbund

mit dieser Plakette schmücken: der Dampfkessel

in Flachau, die Winklalm und die Gloneralm in Flachauwinkel,

die Reitlehenalm in Eben, die Schnepf’n Alm auf der Reiteralm,

die Schafalm auf der Planai, die Kühbergalm in Wagrain, die Jungerstube

am Stubnerkogel, die Weitmoser Schlossalm in Bad Hofgastein

und die Wengeralm in Dorfgastein. Weitere Skihütten sind im Zertifizierungsprozess.

Der Höhepunkt dieser Initiative wird die Ski- und Weingenusswoche

sein. Sie findet vom 12. bis 20. März 2011 statt. Neben Veranstaltungen

auf den Skihütten werden in ausgewählte Hotels der Region in

dieser Zeit viele Besonderheiten rund um das Thema österreichische

Weinkultur angeboten.


41

Österreichs größtes Skivergnügen präsentiert

Österreichisches Weinvergnügen.

mehr Info unter: www.skiamade.com


42

events

26/11 - 19/12/2010

GroSSArl

SAlZBurGer BerGADVent

„Adventmarkt Großarl‘

Öffnungszeiten:

Freitag 15.00 - 20.00

Samstag: 15.00 - 20.00

Sonntag: 13.00 - 20.00

ORTSzENTRUM GROSSARL

www.salzburger-bergadvent.at

27/11 - 19/12/2010

GroSSArl

„Alte WACHt“„Lebende Krippel‘,

Fotoausstellung, Mineralienausstell.

Öffnungszeiten:

Jeden Samstag und Sonntag

im Advent. 10.00 - 18.00

www.grossarltal.at

DO 16/12

St. JoHAnn

JAM:SeSSIon

Haus der Musik | 20.00

Improvisationsmusik zum Mitjammen

KULTUR:PLATTFORM

BISCHoFSHoFen

lIterAturZyKluS

Buchhandlung Ranftl | 18.30

Thema: Märchen für Erwachsene

Mit der Literaturwissenschaftlerin Edith

Kammerlander. Hören Sie zu, diskutieren

Sie mit und bringen Sie Ideen ein.

mehr auf: www.pongowe.at

veranstaltungs

guide2010/2011

fR-SO17-19/12/2010

rADStADt

ADVent IM turM

m historischen Stadtturm am Teich!

Öffnungszeiten:

Täglich ab 17.00

www.radstadt.com

SA 18/12

St. JoHAnn

CASIno roCKBAr

BELPHEGOR | DEAD ALONE |

MOSFET | WALDWIND

VVK: 17€, AK: 20€

open doors: 19.00 beginn: 20.00

rADStADt

WeIHnACHtSWAnDerunG

Eine romatische Wanderung

MI 22/12

Start: bei der Loretokirche

Beginn: 17.00

www.radstadt.com

DO 23/12

St. JoHAnn

KIno AnDerS - JAne‘S Journey

Diesel Kino

beginn: 20.00 | 6 €

Trotz sorgfälltiger Bearbeitung übernimmt „the Street“ keine Haftung für Änderungen oder Druckfehler!

MI 29/12/2010

HÜttSCHlAG

PerCHten-SCHAulAuF

„Krampusse aus dem Salzburgerland‘

Beginn: 20.00

Klöcker, Weisenbläser und Alphornbläser.

riesiges Feuerwerk

TALWIRT - HüTTScHLAGER

TALScHLUSS

fR 31/12/2010

rADStADt

SIlVeSterPArty

Am Stadtplatz

Wir feiern mit euch ins neue Jahr 2011.

Beginn: 21.00

www. radstadt.at

SA 01/01/2011

St. JoHAnn/PG.

neuJAHrSKonZert

„SInFonIettA“

Beginn: 20.00

Kultur- und Kongresshaus St. Johann

ST. JOHANN IM PONGAU

www.stjohannimpongau.at


DO 06/01/2011

BISCHoFSHoFen

VIer-SCHAnZen-tournee

‚PAUL-AUSSERLEITNER-ScHANzE‘

Beginn: 14.30 - Probedurchgang

Beginn: 16.00 - 1. Wertungs-Durchg.

Anschließend: Finale + Siegerehrung

BIScHOFSHOFEN

fR 07/01/2011

St. JoHAnn

JAM WorKSHoP

Kultur:treFF Haus der Musik

Alle interessierten MusikerInnen können

einen Einblick in das professionelle Improvisieren

erhalten.

Anmeldung: jamsession@gmx.at

Workshop: 13.00 - 19.00 Uhr

Jammen: bis 24.00 Uhr

EINTRITT FREI!

08/01/2011

MÜHlBACH AM HKG.

lIVInG rooM oPen

DAS FREESPORTFEST DES JAHRES

am Mitterberg

Eintritt frei!

mit DJ Soma

coole Preise zu gewinnen!

www.hochkoenig.at

SO-MO 09-10/01/2011

BAD GASteIn

SnoWBoArD WC

‚BUcHEBENSKIWIESE‘

tIPP

DI 11/01/2011

FlACHAu

WeltCuP DAMen nACHtSlAloM

‚Das Sport- & Partyhighlight‘

Beginn: 17.30 - Start 1. Durchgang

Beginn: 20.30 - Start 2. Durchgang

Anschließend: Siegerehrung

MI 12/01/2011

BISCHoFSHoFen

eu xxl - FIlMreIHe

‚WHOLETRAIN‘

tIPP

AK: 5 € | Beginn: 19.30

PFARRzENTRUM BIScHOFSHOFEN

Trotz sorgfälltiger Bearbeitung übernimmt „the Street“ keine Haftung für Änderungen oder Druckfehler!

© Polyfilm Verleih

MI 12/01/2011

FlACHAu

SKIteSt unD SKIGAMeS

am Shuttleberg

Gratistest mit allen Topmarken

Beginn: 9.00

Ende: 16.00

www.flachau.com

SO 19/12/2010

FlACHAu

WeIHnACHtSWAnDerunG

zUM ScHLÖSS HÖcH

Treffpunkt: Schnellsäge Reitdorf

Beginn: 16.30

www.flachau.com

DI 25/01/2011

SCHlADMInG

tHe nIGHtrACe WC

‚PLANAI FINISH AREA‘

tIPP

Beginn: 17.45 - 1. Durchgang

Beginn: 20.45 - 2. Durchgang

ScHLADMING - PLANAI

© www.thenightrace.at

veranstaltungs

guide2010/2011

43


44

MIt DeM PonGAu

MoonlIGHt-

exPreSS SICHer

DurCH DIe nACHt

TARIFE

VollPreIS: 4.00 €

erMäSSIGt: 2.50 €

Ermäßigung gilt für Jugendliche bis

zum vollendeten 20. Lebensjahr,

sowie für Inhaber einer gültigen

SVV zeitkarte (Wochen-, Monats-

und Jahreskarte)

Gültig auf allen Nachtbuslinien im

SVV für eine Fahrt ohne Unterbrechung

in sinngemäß vorwärtsstrebender

Richtung.

Keine nachträgliche Vorlage bei

einer Kontrolle möglich.

Informationen unter:

www.svv-info.at oder

0662 | 632 900

IMPRESSUM

SAFETY

Gesamtkoordination:

Sbg. Verkehrsverbund GmbH,

Postfach 74 | Schrannengasse 4 | 5027 Salzburg

leGenDe

Fr>Sa>So bedeutet, der Bus fährt in der Nacht von Freitag auf

Samstag bzw. Samstag auf Sonntag sowie vor Feiertagen.

Änderungen sowie Druck- und Satzfehler vorbehalten.

Bitte beachten Sie die Fußnoten der einzelnen Fahrpläne.

Mögliche Änderungen entnehmen Sie den Fahrplänen an der Haltestelle.

Für versäumte Anschlüsse wird keine Haftung übernommen.

Es gelten die Tarife des Salzburger Verkehrsverbundes.

Don‘ t DrInK AnD DrIVe

ALKOHOL UND AUTOFAHREN PASSEN NIcHT zUSAMMEN


STECKBRIEF

Birnbacher Nicole

Büroangestellte

Geboren: 20.5.1976

Sternzeichen: Stier

Ist: Motorradfan

Hat: 187 PS unterm Arsch

STECKBRIEF

Nicole Birnbacher

Büroangestellte

Geboren: 20.5.1976

Sternzeichen: Stier

Ist: Motorradfan

Hat: 187 PS unterm Arsch

45

IHr MotorrADHänDler IM PonGAu.

treFFPunKt-MotorSPort

Salzburger Straße 88 | A-5500 Bischofshofen

www.treffpunkt-motorsport.at


46 SINGLE DES MONATS

Unser SINGLE DES MONATS

ist der attraktive Tischler

Hannes Moser aus St. Johann

LEBE JEdEN TAg, ALs WäRE Es dEIN LETzTER

Hannes Moser, der attraktive 21-jährige Tischler aus St. Johann ist schon seit längerem auf der Suche nach einer Partnerin,

mit der er durch dick und dünn gehen kann.

Geburtstag:

Sternzeichen:

Beruf:

Wohnort:

Größe:

Gewicht:

Hobbies:

Lieblingsspeise:

Liebloingsfilme:

Lieblingsreiseziel:

das sagt Hannes über sich

Was ich an mir mag ist, dass

ich für jeden Spaß zu haben bin

Was ich nicht an mir mag ist, dass

ich immer zu viel Stress habe

Mich trifft man in

St. Johann

Ein Tag ist für mich perfekt, wenn

wenn ich ausschlafen kann

Ich bin süchtig nach

Events

Mit mir wird man glücklich, wenn

man mich so nimmt wie ich bin

26.01.1989

Wassermann

Tischler

St. Johann

1.89 m

83 kg

Schifahren, Sport, Freunde treffen, etwas

unternehmen, Klammteufel (Krampuspass)

Schnitzel

Action Filme

Australien

In einer Partnerschaft ist für mich wichtig, dass

jeder seinen Freiraum hat

An einer Frau finde ich es unerotisch, wenn

wenn sie zu viel anhaben ;-)

Meine Traumfrau sollte

sympathisch sein und einen guten Humor haben

Wenn ich an etwas Schönes denke, denke ich an

Feiertage

und was sagen seine Freunde?

Hannes ist ein sehr netter und hilfsbereiter Mensch, der

da ist, wenn man ihn braucht. Er hört gerne zu wenn man

Probleme hat und hilft einem weiter. Er ist immer lustig und

witzig - egal in welcher Situation er steht.

Moser Günter

Hannes = ein guter Freund der sehr hilfsbereit ist, von dem

man alles haben kann. Es wird nie langweilig mit ihm und

Spaß ist vorprogrammiert.

Rottensteiner Clemens

Hannes ist ein sehr geselliger Mensch und für jeden

Spaß zu haben. Und das Wichtigste ist, man kann sich auf

ihn verlassen.

Ramona, Chistian & Isabell

Du hast Interesse daran, Hannes kennen zu lernen? Schreib an: single@thestreetmagazin.at

KENNWORT: HANNES


1.

Markus Schwab

Geschäftsführer-Stellvertreter

13.06.1977, Großarl

Zwilling

IST ein Sportler durch und durch

HAT eine positive

Lebenseinstellung

2.

Julia Höll

Einzelhandelskauffrau

23.06.1988, Schwarzach

Krebs

IST Klug

HAT grüne Augen

3.

Manuel Muttenthaler

Einzelhandelskaufmann

30.03.1992; Schwarzach

Widder

IST Fan von Real Madrid

HAT Fußballschuhe

der Marke Adidas

4.

Gerti Höll

Geschäftsführerin

31.07.1963; Werfen

Löwe

IST die Chefin

HAT mit ihrem Team

die größte Freude

Ab sofort sind Red Bull-Helme bei

Sport Juss in Bischofshofen erhältlich.

47

Wer topmodisch bekleidet in die kommende Wintersaison starten

möchte, der kommt an Sport Juss im EKZ Karo in Bischofshofen

nicht vorbei.

Sport Juss in Bischofshofen punktet mit dem gesamten, hochmotivierten

Team durch fachmännische Beratung, Top-Service,

höchster Qualität und einem perfektem Preis-Leistungsverhältnis.

“Für die sportliche und exklusive Skibekleidung von Lasse Kjus,

Spyder, Mountain Force, Zerorh+, Goldwin und vielen anderen

bekannten Marken sind wir weit über die Grenzen hinaus

bekannt”; sagt Gerti Höll und lädt zum Besuch im EKZ Karo ein.

Angebote gibt es für alle Altersgruppen. “Unser Skate – und

Snowboardshop mit seinen extrem collen Marken wie Burton,

Analog, Sub, O´Neil, Armada, Smith u.v.m. Erfreut sich großer

Beliebtheit bei jungen Wintersportlern. Wir haben für jeden

etwas, je bunter und schräger kombiniert, desto coller wird es”,

sagt Sport-Juss-Boardshop-Boss Manuel.

Ein umfassenden Angebot für Tourengeher und Langläufer

rundet das Angebot von Sport Juss ab. Dazu kommt die Funktionssportbekleidung

– von der Unterwäsche bis zur 3- Lagen-

Jacke – im beliebten ODLO-Shop.


48

FashiOn art

hauptstraße 124

a-5541 altenmarkt

Tel: +43(0)6452/20750

Fax: +43(0)6452/20751

office@sport-art.at

Elvira Keinprecht Pamela Moser Riedlecker Harald Norbert Keinprecht Carina Wallner

Nach dem grandiosen Umbau der Schneider Hosenerzeugung entstand unser Modegeschäft Fashion Art nach dem Motto: ´´Langweilig war gestern`` locker und lässig, auffallend- anziehend, stylisch und trendig!

Im Vordergrund steht für uns ein gemütliches Ambiente. So können Sie sich´s beim warten auf den Partner an unserer Sport-Art bzw. Fashion-Ar Bar gemütlich machen oder einfach mal so auf eine Tasse Kaffee vorbei

schauen. Besonders schauen wir auf ein gutes Arbeitsklima. Unsere motivierten Mitarbeiter sorgen für hohe Kundenzufriedenheit. Durch Ihre jahrelange Erfahrung sind sie in der Lage, unsere Top-Qualität zu präsentieren

und die Wünsche unserer Kunden zufrieden zu stellen. Somit können wir besten Service garantieren. Mit viel Mut und unternehmerischen Risiko und Experimentierfreudigkeit schaffen wir gemeinsam außergewöhnliche

Innovationen! Das Team von Sport Art und Fashion Art engagiert sich mit Herz und Leidenschaft für seine Kunden, Partner und Freunde.

Jeder einzelne Mitarbeiter arbeitet auf ein Ziel hin, ohne dabei auf die eigenen Ziele verzichten zu müssen!


Steiger Barns

Anna - Lea Moser

spOrt art

Oberndorferstraße 320

a-5541 altenmarkt

Tel: +43(0)6452/20750

Fax: +43(0)6452/20751

office@sport-art.at

Höll Michael

49

Das TEAM Sport Art

Wir, Erwin, Cyriak, Christl, Michael und Elfriede haben uns vor Jahren in der

Sportartikelbranche kennengelernt.

Vor einem Jahr, am 12.11.2009 haben wir uns zusammengetan und das Sportgeschäft

Sport Art eröffnet.

Wir verfügen über unterschiedliche Erfahrungen, die nun in der Sport Art zusammenfinden.

Davon profitieren natürlich unsere Kunden. Ob Schiverleih, Service

oder Verkauf ( Touren,Schi Alpin, Langlauf, Fahrrad- E-Bike, Sport-Textil und

Verleih), bei uns sind Sie richtig.


50

PIcHLMAYRguT - EIN HAus MIT TRAdITION

Das Pichlmayrgut zählt zu den renommiertesten Wellness- und Relax-Hotels der Steiermark.

Es ist weit über die Grenzen hinaus für seine raffinierte Küche, sein umfassendes Angebot und die gelungene

Symbiose aus steirischer Gastfreundschaft, authentischer Architektur und Innovationsfreude bekannt.

Den Alltag für eine kleine Ewigkeit abstreifen…

Eintauchen in eine Bergwelt vollkommener Entspannung

chon bei der Anreise über das Ennstal beginnt sich der

Stress des Alltags zu lösen und findet seine ersten Hö-

sLassen

hepunkte in der persönlichen Begrüßung im Pichlmayrgut.

Sie sich verwöhnen von unserer Feinschmecker-Küche mit

Produkten aus der eigenen Bio-Landwirtschaft, sowie von unseren

nationalen und internationalen Weinköstlichkeiten.

Das Frühstücksbuffet bietet eine bunte Auswahl an süßen, frischen

und gesunden Köstlichkeiten. Auf den Tisch kommt nur das Beste

vom Besten: Bio-Produkte und Fleisch aus der eigenen Landwirtschaft

in Mutterkuh-Haltung, saisonales Obst und Gemüse, regionale

Kostbarkeiten.

Der Abend endet mit einem außergewöhnlichen Abendmenü:

In sechs Gängen werden Sie mit regionalen Klassikern in feinen Interpretationen

ebenso wie mit internationalen Kreationen verwöhnt.

Der Alpen Spa im Pichlmayrgut, mit 3000m² einer der größten

Jungbrunnen überhaupt, hat für jeden Wunsch das richtige Entspannungs-Angebot

und dient als Energieoase für alle Gäste,

die dem stressigen Alltag entfliehen möchten!

Genießen Sie die Vorzüge dieser Wellness Oase, wie Open-

Air Whirlpool, Hallenbad, Almsauna, Infrarotkabinen, sowie das

ganzjährig beheizte Außensolebecken.

Gönnen Sie sich ein paar Stunden und lassen sich von ihrem vielfältigen

Massage & Kosmetikangebot verwöhnen.

Weiters bieten sie für ihre Gäste attraktive Outdoor & Indoor-

Sportmöglichkeiten, wie Billiard, Kegelbahnen, Squashhallen, ein

Fitnesscenter und Indoor-Tennishallen.

Hotel Pichlmayrgut

Pichl 54 | 8973 Pichl/Preunegg | Tel.: 0043-6454/7305 | Fax: 0043-6454/7305-50 | Email: info@pichlmayrgut.at | Homepage: www.pichlmayrgut


Hotel Pichlmayrgut empfiehlt:

SKI REITERALM - das Beste für DICH!

... um diesem Motto gerecht zu werden, wird alljährlich auf der Reiteralm

großzügigst in Qualität und Service investiert!

Am Skiberg Reiteralm – der Hit der Schladminger 4-Berge-Skischaukel

wird ein ganzes Tal – das Preunegg-Tal - skitechnisch neu erschlossen.

Das qualitativ hochwertige Angebot der Reiteralm wird somit nochmals

wesentlich vergrößert!

NEUE, MODERNE 8ER-GONDELBAHN „PREUNEGG JET“

Die neue Gondelbahn ab dem Preuneggtal kann einerseits komfortabel

als sogenannte „Wiederholer-Bahn“ im Skigebiet genutzt werden bzw.

steht auch als moderne „Einstiegs-Bahn“ zur Verfügung, denn die Talstation

liegt bestens erreichbar direkt an der Preunegg-Straße.

Als besonders „Komfortzuckerl“ sind alle Kabinen der neuen Gondelbahn

mit Lederpolsterung inkl. Sitzheizung ausgestattet!

NEUE, GROSSZÜGIGE PISTENFLÄCHEN

Die neue Gondelbahn wird umgeben von neuen Pisten - im Zuge der

Großinvestition werden rd. 20 ha neue Pistenflächen geschaffen- einzigartiger

Skigenuss und Pistenspaß ist somit garantiert.

100 % Schneesicherheit wird geboten, denn alle Pisten der Reiteralm

sind zu 100 % beschneibar! In Summe sind rund 240 Schneigeräte – leistungsstarke

Schneekanonen und Schneelanzen – im Einsatz.

51

WINTER OPENING ANGEBOT:

3 Nächte + 1 Nacht gratis

gültig ab sofort bis: 26.12. 2010

Auf Ihr Kommen feut sich

Familie Steiner

Nur wenige Autominuten vom Hotel Pichlmayrgut entfernt

befindet sich die moderne Talstation des Skigebiets Reiteralm,

verbunden mit der 4-Berge-Skischaukel.


52

on Freundschaft und Habgier

2009 wurde aus der jahrelangen Freundschaft

der Mitglieder heraus eine Krampusgruppe gegründet,

bei der Zusammenhalt an erster Stelle

steht. Avarus bedeutet auf Latein Habgier und ist

eine der sieben Todsünden.

Franz Brandner und Georg Stadler ist es zu verdanken,

dass diese Gruppe ins Leben gerufen wurde.

Der Vereinsname „Avarus“ war Franz Branders

Idee und er hat seinen Einfall mit der Gründung

eines Vereines in die Tat umgesetzt. Der derzeitige

Vorstand stellt sich aus folgenden Jungs zusammen:

Obmann der Gruppe ist Franz Katsch, Stellvertreter

Georg Stadler und Schriftführer Franz Brandner.

Der Verein umfasst 14 aktive Mitglieder und

stellt sich aus folgenden Figuren zusammen:

ein Nikolaus, eine Hexe, ein Korbträger, zwei

Engerl und der Rest sind Krampusse. Die noch

sehr junge Gruppe verlässt sich auf die Künste

des Schnitzers Thomas Einwaller, der mit

seinem Know-how das Erscheinungsbild der

Gruppe entscheidend beeinflusst. Abgerundet

wird die Ausrüstung vom Ausstatter Gerberei

Koch aus Rennweg. Bei der Gruppe wird auf

ein einheitliches Erscheinungsbild sehr viel Wert

gelegt, darum werden nur Einwaller-Masken

verwendet. Auch die Felle müssen aufeinander

abgestimmt sein.

Und um diese perfekte Ausrüstung zu präsentieren, nehmen

die Burschen jeden Weg auf sich. 14 Auftritte haben sie pro

Jahr in ganz Österreich, unter anderem in Pullmann City,

Kufstein, St. Peter/Freienstein, Tamsweg, St.Johann/Pongau,

Wilhelmsburg und Leibnitz. Auch bei Ausstellungen kann

man die sehr freundlichen und netten Burschen treffen, ein

Fixpunkt ist die Ausstellung in Hallein, eine der schönsten und

größten in ganz Österreich. Freundschaften werden dort

am laufenden Band geknüpft und man ist immer auf dem

neuesten Stand, wenn es um Masken und Felle geht. Diese

Ausstellung lohnt sich für jeden als Ausflugsziel, sei es aktiv

oder nur als Besucher, sie ist ein Highlight der Saison und

die beste Darbietung vor den ersten Läufen.


Wie steht ihr zum Krampus- und Perchtenbrauchtum?

Avarus Pass: Für uns ist das ein wichtiger Bestandteil der Kultur unseres Landes,

welcher nicht mit Füßen getreten werden sollte. Auch wir sind darauf

bedacht, dass bei Masken und Fellen alles im Rahmen bleibt, einfach eine

Einheit sein, aber nicht abweichen.

Besucht ihr auch andere Passen?

Avarus Pass: Ja, auch das liegt im Interesse der gesamten Gruppe, Freundschaften

sind heutzutage in der Krampus- und Perchtenszene sehr wichtig.

Dieser Konkurrenzkampf muss endlich beigelegt werden, jeder macht gute

Arbeit, und so soll es auch respektiert werden.

Ihr seid eine junge Gruppe, habt ihr dennoch einen Tipp speziell für junge Läufer?

Avarus Pass: Einfach nicht unterkriegen lassen, sollte eine Devise sein. Aber

auch einen Verein suchen, der euch als Neulinge ernst nimmt. Beim Maskenstil

muss nicht immer das Aggressive oder Blutige im Vordergrund stehen, versetzt

euch in die Lage des Zusehers.

53

Wie sieht es bei euch im Sommer aus?

Avarus Pass: Auch im Sommer ist es wichtig, dass wir fast ständig in Kontakt

bleiben. Einmal im Monat wird eine Sitzung abgehalten, um Neuigkeiten

zu besprechen. Es muss sich nicht immer alles um den Krampus drehen, wir

haben auch bei Grillfeiern oder anderen Festen Spaß, und wir versuchen,

unsere Geburtstage zusammen zu feiern.

Was habt ihr euch für die Zukunft vorgenommen?

Avarus Pass: Wir befinden uns auf einer Erfolgswelle und versuchen, uns in

der Szene so gut es geht zu präsentieren. Die Kurve zeigt nach oben, wir

wollen mit unserer außergewöhnlichen Ausrüstung aufzeigen, was uns, so

denke ich, bestens gelingt.

Ich bitte die Avarus Pass um ein paar Abschiedsworte:

Avarus Pass: Freundschaft und Zusammengehörigkeit sollte Ziel eines jeden

sein. Niemand ist besser als der andere, nur zusammen können wir einiges

erreichen. Wir bedanken uns bei Heli und sind stolz darauf, unsere Ausrüstung

und die Geschichte der Avarus Pass im neuen Magazin zu präsentieren.

www.avarus-pass.at

mit freundlicher Unterstützung von


54

my aDventure

kennt fast alle Geheimnisse und Abenteuer rund um Schladming. Mit diesem wertvollen

Erfahrungsschatz organisiert das Team spannende Programme für Firmen,

Gruppen, und Familien. Die passende Unterkunft gibt es selbstverständlich auch dazu.

my adventure Siedergasse 268 | Centro Passagen 8970 Schladming


55

„NIcHTs IsT zu gERINg, uM Es AuszuFüHREN Platzl St. Johann uNd NIcHTs IsT zu gROss, uM Es IN ANgRIFF zu NEHMEN“

THE NIgHTRAcE scHLAdMINg

Am 25. Jänner 2011 ist es wieder soweit – die besten Slalomartisten aus aller Welt kämpfen beim 15-Jahr-JUBILÄUM der

längsten Skinacht im WELTCUPZIRKUS am Planai Zielhang um den Sieg und werden von ZIG-tausenden begeisterten

Skifans zu Höchstleistungen angespornt.

THE NIgHTRAcE - PROgRAMM 2011

SO, 23. Jänner 2011

18.00 Uhr „Sport am Sonntag“

ORF 1 Live, Planai Stadion

MO, 24. Jänner 2011

16.00 Uhr

17.00 Uhr

19.00 Uhr

20.30 Uhr

14.00 Uhr

17.45 Uhr

20.45 Uhr

Prominenten- Skirennen

im Weltcup- Zielgelände

nightrace Party „Weltcup-Meile“

2 Bühnen, 2 Videowände

Startnummernauslosung,

Stadtsaal Schladming

VIP-night im Steiermark Zelt

DI, 25. Jänner 2011

nightrace Party „Weltcup-Meile“

3 Bühnen, 6 Videowände

THE nightrace,

1. Durchgang

THE nightrace,

2. Durchgang

WWW.THENIgHTRAcE.AT

THE nightrace in Schladming hat längst Kultstatus.

Und das aus gutem Grund:

W

enn sich Jahr für Jahr im Jänner die

weltbesten Slalomläufer über den Ziel-

hang der Planai mitten in die begeisterten

Massen der Skifans stürzen herrscht Ausnahmezustand

in der kleinen, ruhigen, gemütlichen

Stadtgemeinde am Fuße der Planai.

Alle fiebern dem Startschuss des Schladming

Spektakels entgegen. Für tausende Ski-Begeisterte

beginnt DIE Party zu DEM Rennen bereits

bei der Startnummernauslosung am Montag, 24.

Jänner 2011, um den Weltstars im Ski-Business

möglichst nahe zu sein.

Vom Stadion am Fuße der Planai bis mitten in die

malerische Altstadt von Schladming brennt zwei

Tage lang sprichwörtlich die Luft.

Schon Stunden vor dem Rennen glüht die Innenstadt.

Schladming wird vom Skiweltcup-Fieber

samt Gästen und Skifans gepackt.

Noch während sich die Slalom-Elite den Lauf einprägt,

strömen Zusehermassen ins Planai Stadion,

das sich mit Eintritt der Dunkelheit und dem Jubel

des Publikums in den berühmten Hexenkessel von

Schladming verwandelt. Mit Startnummer eins

steuert die größte Open-Air-Party der Steiermark

mit über 45.000 Skifans ihrem Höhepunkt

entgegen. Zehntausende genießen an einem der

unzähligen Gastronomiestände kulinarische Köstlichkeiten

und wärmende Getränke oder tanzen

vor einer der großen Bühnen und feiern den König

der Schladminger Skinacht.


56

SIE WAREN DA

das größte Apres Ski Lokal Europas!

Die HoHENHAuS TENNE

bietet auf den 5 Geschossen so ziemlich alles, was zu einem eventlokal dieser Größenordnung

gehört. Weihnachts- oder Firmenfeiern mit Buffetessen, Galaessen, Seminare und vieles

mehr wird in den beiden unteren Geschossen geboten. Jede Art von geschlossener Gesellschaft

ist möglich. In den oberen 3 Geschossen zelebriert man Apres Ski.

Auch das Schladminger nachtleben wurde durch die Hohenhaus tenne angefeuert.

Jeder Mittwoch ist „Partytag“ in Schladming – denn jeden Mittwoch gibt es gleich

2 Auftritte eines top Künstlers der Partyszene.

ARTY!

RTY!

uPCoMING EVENTS

17.12.2010

* Kronehit radio Party

22.12.2010

* Olaf Henning

23.12.2010

* Crazy Xmas Party

9.12.2010

* Jazz Gitti

31.12.2010

* Silvester Party

05.01.2011

* Jörg Bausch

Die HoHenHAuS tenne

Schladming befindet sich

direkt im Planaistadion, Visavis

des „Planet Planai“.

Durch die direkte Anbindung

an 2 Skipisten (Planai- und

Streicherabfahrt) und an der

vorderen Seite an die Hauptstraße

können auch nicht-

Skifahrer die tenne problemlos

erreichen.

Langegasse

Augasse

Coburgstraße

Nähere Infos unter www. tenne. com

Trenkenbachweg

Unterer Trenkenbachweg

Trenkenbachweg


BIscHOFsHOFEN - ERLEBEN sIE dAs WINTERHIgHLIgHT dER sAIsON

Über 100.000 Besucher jubeln den Adlern bei ihren wagemutigen Sprüngen zu. Genießen auch Sie die

einzigartige Tournee-Atmosphäre und seien Sie live dabei, wenn vom 28.12.2010 - 06.01.2011 die besten

Skispringer der Welt den König der Lüfte ermitteln.

Bischofshofen | Paul-Ausserleitner-Schanze | HS 140

gEWINNE

2 KARTEN FüR dIE

4-scHANzEN

TOuRNEE

Wer gewann letztes Jahr die Vier-Schanzen-Tournee?

Sende uns eine Email mit dem Kennwort ‚Vierschanzen‘ an

bewerbung@thestreetmagazin.at

VIEL GLÜCK!

Mi, 05. 01. 2011

14.00 Uhr offizielles Training

16.00 Uhr Qualifikation

57

TIMETABLE BIscHOFsHOFEN

do, 06. 01. 2011

14.30 Uhr Probedurchgang

16.00 Uhr 1.Wertungsdurchgang

anschließend Finale

und Siegerehrung

SKICLUB BISCHOFSHOFEN | www.skiclub-bischofshofen.at | TICKETHOTLINE: +43 (0) 6462/48 45 41


58

2

3

4

5

6

METALL KuNsT - MAx sENdLHOFER

2001 entdeckte Max Sendlhofer seine Leidenschaft für die Kunst - die Verarbeitung verschiedenster

Edelmetalle zu einem einzigartigen, perfekten Kunstwerk- inspiriert durch die Natur und Geschehnissen

im alltäglichen Leben.

G

eboren wurde Max 1977 im Sternzeichen der Waage. Aufgewachsen ist er in Bischofshofen,

jedoch wohnt er nun schon seit 2001 mit seiner Frau Nicole und dem gemeinsamen Sohn Nico

und Tochter Nina in Mühlbach/Hkg., wo auch sein Atelier in einem ehemaligen Kraftwerk zu

finden ist.

Hergestellt mit höchster Hitzebehandlung, schwungvolle Schliffe die das Kunstwerk in vollem Glanz erscheinen

lassen und goldenen Verschmelzungen, die es vollenden.

Im Juli 2008 erreichte Max sein großes Ziel- sein Hobby- Metall Kunst- wurde zu seinem Beruf.

Seitdem arbeitet er mit voller Hingabe an jedem seiner Projekte, und die Nachfrage nach seinen Kunstobjekten

bestätigt sein Können. Seine Kunst ist Metallkunst für Raum und Freiraum- er will damit besondere

Ereignisse und Momente und die sonderbare Vielzahl des Außergewöhnlichen im Leben darstellen. Max

arbeitet an Metallbildern, Skulpturen, Grabmalen undTrophäen.

Das neueste Grossprojekt 2010 sind die drei ‚Hochkönigskronen‘ für die drei Orte Mühlbach, Dienten und

Maria Alm. Alle drei Hochkönigskronen sind mit Blickrichtung Hochkönig positioniert.

In Mühlbach wurde seitlich der Krone ein belebter Trinkwasserbrunnen aus blauem Edelstahl eingebunden.

Im inneren Steilhang der Krone von Dienten symbolisiert ein skulptureller Kletterer aus blauem Edelstahl den

Aufstieg an die Spitze. In Maria Alm ragt die Krone unübersehbar in den Felsen gebettet direkt bei der

Ortseinfahrt aus dem Boden.

www.metallmax.at

1. Eine der Hochkönigskronen, Dienten 2. Max mit seiner Familie 3. persönliche Logoskulptur aus blauem Edelstahl und erhitztem Kupfer 4. Eingangstor

Edelstahl geschliffen mit Teil- verschmelzungen und Struktur- Erhitztem Mittelteil. Hausnummer ist im Hauptsteher integriert. 5. „International“ - Weinständerskulptur

aus Edelstahl mit teilverschmolzenem Messing und handgefertigtem Globus (Höhe: 195 cm) 6. „Eusebio“ Lebensgroße Figur eines Fußballers aus Aluminium, Messing

und Edelstahlteilen (Höhe 185 cm)

1


Figrim St. Veit

GAStHoF WAlKner

Wir sehen uns als gutbürgerliches Gasthaus, wo Sie mit Freunden

oder Familie unsere kulinarischen Köstlichkeiten genießen können

(Hausmannskost und bodenständige Küche). Zu späterer Stunde

erfrischen Sie sich mit Longdrinks und Cocktails an unserer Bar.

Gerne organisieren wir Ihre persönliche Geburtstagsfeier, Taufe

und diverse Feste bis zu 80 Personen.

Auf Vorbestellung servieren wir Ihnen Schweine-, Lamm- oder

Kalbsbraten.

WAlKner

GASTHAUS | RESTAURANT | BAR

St. Veit im Pongau | Markt 17

Öffnungszeiten

Mo - RUHETAG

Di bis Sa ab 10.00 Uhr

So ab 09.00 Uhr

www.walkner.org

59


60

FIRE&ICE

Partybewertung

Lokal:

Stimmung:

Drinks:

Musik:

N


D er Begriff Feuer bezeichnet

eine Form der Verbrennung mit Flammenbildung

bei der Licht und Wärme entstehen. Umgangssprachlich

wird der Begriff Feuer für starke Energie, Leidenschaft und

brennendes Verlangen benützt. Eis ist gefrorenes Wasser

und damit transparenter, kristalliner Festkörper. Es tritt in

den verschiedensten Erscheinugsformen auf, vom Hagelkorn

über den Eiswürfel bis zum Gletscher.

Genießen Sie einen heißen oder coolen Abend bei

uns im fire & ice!

FREITAg, 19.11.2010

Am Freitag, dem 19. 11. 2010 war viel los, im Fire & Ice. Gemütliche Atmosphäre, gute Musik und schmackhafte Getränke machen es den Besuchern immer wieder leicht, die Stunden zu übersehen.

Ein kleines Bier kann schnell zu noch zwei weiteren Getränken werden, und am nächsten Tag ist man sich dann nicht ganz sicher, wieso das ‚eine kleine Bier‘ auf einmal 50 € gekostet hat.

Die Bar Fire&Ice lädt dazu ein, den Alltag zu vergessen und die schönen Stunden zu genießen, die einem geboten werden. Die glücklichen Gesichter der Leute sprechen eindeutig für Fire&Ice.

61

IGHTSTYLE DE LUXE

Umgangssprachlich wird alles Kalte mit Überlegenheit,

„Coolness“ und Langlebigkeit in Verbindung gebracht. Die

Verbindung dieser beiden Elemente schafft den

richtigen Rahmen für Genuss, Party, Liebe, Gespräche,

ChillOut und Events.

Ihr Team vom Fire&Ice

fEUrIGE bEaTS cooLE DrINkS INTErNaTIoNaLE Dj S LIvEacTS


62

dER HOFsTAdL sTARTET duRcH*

Im Jahre 1984 eröffneten Gitti und Sepp

Goldner "a kloanes Hüttei" am Fuße des Skigebietes

in Flachau, in dem es zur Stärkung

der Gäste außer Würstl und Bier nur Obstler

gab. Serviert wurde diese kleine Karte von

Gitti und einer Mitarbeiterin. Die ersten Gäste

betraten den Hofstadl noch durch einen

einfachen Vorhang, der als Tür diente.

dIE WIEgE dEs APREs sKI

Bei Klängen aus der hauseigenen Gitarre

wurde geschunkelt, gesungen und nach dem

Skifahren gemütlich und vor allem lustig beisammen

gesessen.

Die Gäste waren ungezwungen und ausgelassen

und über allem schwebte eine ganz besondere

Stimmung, die sich heute Aprés Ski nennt.

*ein bisschen Geschichte schadet nie

PARTY !!

Der Aprés Ski erlebte so seine Geburt in dieser

Gegend und das "kloane Hüttei" Hofstadl

war seine Wiege.

Aus KLEIN MAcH gROß

Das Persönliche wurde von begeisterten

Gästen weit über die Grenzen Österreichs

getragen und ließen den Hofstadl bald zu

klein werden.

In mehreren Schritten wurde der Hofstadl

erweitert, ohne seinen Charakter zu verlieren.

Heute blicken Gitti und Sepp auf einen

modernen, für seine Einzigartigkeit berühmten

Gastronomiebetrieb, den sie gemeinsam

mit ihrem Sohn Theo und einem besonderen

Team führen.

Photos | Text © Hofstadl

TEAM Hofstadl

Der AprésSkiTempel Hofstadl, das Ferienhausdorf Oberhof,

das Appartementhaus Oberhof und die Pension Goldner

befinden sich im Zentrum von Flachau, direkt beim "Star Jet".

am 11 Jänner große Weltcupparty ab 16 uhr direkt neben der Weltcupstrecke!

Große Silvesterparty mit

neujahrsfeuerwerk !!

am Freitag, 31. Dezember 2010

findet ab 22 uhr die große Silvesterparty mit

riesen-neujahrsfeuerwerk statt!

Wir servieren auch ein 4gang Galamenü ab 20 uhr.

nur vorreservierung!

Wir freuen uns auf einen tollen abend mit vielen

Stammgästen und Hofstadl-Fans!


64

!

KIno:A DerS

kunst+kult

n

Jeden 2. Donnerstag gibt es bei uns den ganz besonderen Film. Wir zeigen keine Langweiler, sondern Filme die auf Grund ihrer Machart und

Thematik unter die Haut gehen und zum Nachdenken oder Lachen anregen.

Also kommen und genießen!

Am Donnerstag, den 23.12.2010 um

20.00 Uhr zeigen wir den Film

JANE‘S JOURNEY

FILMSTARTS DEZEMBER/JÄNNER

16.12.2010

17.12.2010

THE TOURIST

Frank trifft in Italien auf die

attraktive Elise. Zufällig ... ?

Mit The Tourist meldet sich

der preisgekrönte deutsche

Regisseur Florian Henckel

von Donnersmarck zurück,

der für für sein Spielfilmdebüt

Das Leben der Anderen

2007 den Oscar für den

besten fremdsprachigen Film

entgegennehmen konnte.

DIE CHRONIKEN VON

NARNIA: DIE REISE AUF

DER MORGENRÖTE

Der dritten Teil von C.S.

Lewis Bestseller. Mit märchenhaften

Schauplätzen,

beeindruckenden Special

Effects und faszinierenden

Fabelwesen wird dieses 3

D Fantasy-Abenteuer zum

Kinohighlight der Weihnachtszeit.

Einheitspreis € 6.-

+ 1 Glas Prosecco gratis

ST. JOHANN IM PONGAU

Mehr als zwanzig Jahre ist es jetzt her,

dass die heute sechsundsiebzigjährige

Dr. Jane Goodall den Entschluss fasste,

ihre Karriere als erfolgreiche Primatenforscherin aufzugeben

und künftig ihr Leben und ihre gesamte Energie

der Rettung unseres gefährdeten Planeten zu widmen.

Seitdem ist sie Jahr für Jahr mehr als 300 Tage rund

um den Globus unterwegs, um kommenden Generationen

Hoffnung für ihre Zukunft zu geben. Die Lebensreise

der Jane Goodall ist die faszinierende Geschichte

einer der außergewöhnlichsten und vielleicht

einflussreichsten Frauen unserer Zeit, der Gründerin

des „Jane Goodall Institute for Wildlife Research, Edu-

MACHETE

Ein klassischer Robert

Rodriquez.

Wer Planet Terror zu

seinen Lieblingsfilmen zählt,

wird auch von diesem

nicht enttäuscht sein. Mit

Danny Trecho (Sin City,

From Dusk Till Dawn) in

der Hauptrolle, ist wieder

einmal knallharte Action zu

erwarten.

17.12.2010 23.12.2010

14.01.2011

THE GREEN HORNET

Basierend auf einer der

erfolgreichsten Radio-

Serien der dreißiger Jahre,

kehrt im Winter 2011 unter

der Regie von Michel

Gondry ein weiterer

klassischer Comic-Held

spektakulär in 3D zurück

auf die große Leinwand:

The Green Hornet.

cation and Conservation“ und UN-Friedensbotschafterin:

Jane Goodall. Sie wurde mit Mahatma Gandhi

verglichen und ihre wissenschaftlichen Arbeiten zählen

zu den wichtigsten des 20. Jahrhunderts.

Die Dokumentation gewährt zum ersten Mal überhaupt

Einblicke in ihr privates Leben:

wir sehen die Welt aus „Dr. Janes“ Perspektive - teilen

ihre Erfolge, Freuden, Hoffnungen und Lieben – aber

auch ihre Rückschläge und Sorgen. Prominente Zeitgenossen

wie Angelina Jolie und Pierce Brosnan erzählen

von ihren Begegnungen mit Jane Goodall und

ihrem Einfluss auf sie.

Mehr als 300 Tage im Jahr auf Reisen, fast jeden

Tag an einem anderen Ort. Seit beinahe 25 Jahren

ist dies das Leben der Jane Goodall. Von Afrika nach

Nordamerika, Europa bis hin zu den schmelzenden

Eiswüsten von Grönland begleitet die Dokumentation

diese außergewöhnliche Frau, deren Ziel es ist, unser

Denken und Handeln nachhaltig zu verändern.

YOGI BÄR

Ein hinreißender

Animationsfilm im

Original mit Justin

Timberlake als

Stimme von

Boo Boo. -Aber

auch die deutsche

Version ist es sicher

wert, gesehen zu

werden.

WEITERE FILMSTARTS:

23.12.: Meine Frau, unsere Kinder und ich

23.12.: Echte Wiener 2

für nähere Informationen besuchen Sie

doch einfach unsere Website:

www.dieselkino.at

Hier finden Sie unser wöchentliches Kinoprogramm

sowie Informationen zu allen

kommenden und laufenden Filmen.


Ihr Fachoptiker in der Schi und Sportwelt Amadé im Salzburger Land.

KONTAKT

5541 Altenmarkt im Pongau | Hauptstraße 39/2 | Tel & Fax 06452 7744 | altenmarkt@optiker.at

65

5550 Radstadt, Land Salzburg | Schernbergstraße 6 | Tel & Fax 06452 6606 | radstadt@optiker.at


66

wünscht unseren Lesern..

Seit vier Jahren der Bio-Nahversorger

in St.Johann mit „Fachberatung“!

Ein Auszug aus unserem Sortiment:

Premium BIO – Lebensmittel

Naturkosmetik

Moor und Kräuterprodukte

Ätherische Öle u. v.a.m.

Besuchen Sie auch unseren Online Mühlenshop auf unserer Homepage!

5600 St.Johann/Pg. | Hauptstrasse 21 | 06412 / 7235 | bioladen.renate@aon.at | www.bioladen-renate.at

ein gesundes

und erfolgreiches

neues Jahr

2011


TOO MucH INFORMATION?

SECTION GEWINNEN

Wir haben immer wieder einmal Gewinnfragen, bei denen

du mitt der richtigen Antwort tolle Preise gewinnen kannst.

Wenn du die Antwort weißt, schreib einfach an:

gewinnspiel@thestreetmagazin.at

und das jeweilige KENNWORT

(steht bei den Gewinnfragen dabei)

SECTION MODEL

// TRENDER

Du findest, du hast einen Stil der einzigartig ist? Du wirst oft

auf deine Kleidung angesprochen?

Wenn das der Fall ist, melde dich bei uns- und du erscheinst

mit deinem individuellen Stil im Trender. Vielleicht schlummert

in dir das Talent des Trendsetters. Melde dich mit Photo von dir

bei uns und erkläre uns, wieso gerade du ein Trendsetter bist:

redaktion@thestreetmagazin.at

Kennwort: TRENDER

// MODELN FÜR DAS MAGAZIN

Wir sind immer wieder unterwegs, um tolle Fotos für verschiedenste

Veranstaltungen und unsere Werbepartner zu

schießen. Deshalb sind wir auch immer wieder auf der Suche

nach neuen Gesichtern für unser Magazin. Du findest, dass

du das Zeug zum Model hast? Du bist locker, lustig und nicht

kamerascheu?

Vielleicht bist du dann schon auf unserem nächsten Cover!

Melde dich mit Photo und kurzer Info zu deiner Person bei:

bewerbung@thestreetmagazin.at

Kennwort: MODELN

SECTION READ&WRITE

Hier findest du Kurzgeschichten junger Talente. Du findest

eine Kurzgeschichte gut und willst es dem/der AutorIn mitteilen?

Oder schreibst du sogar selbst? Schicke uns deinen

Leserbrief oder deine selbstverfasste (!) Kurzgeschichte mit

Name, Geburtstag, Hobbies, Beruf und was du noch für erwähnenswert

hältst an:

redaktion@thestreetmagazin.at

Kennwort: KURZGESCHICHTEN

Bitte schreibe noch dazu, wieso du glaubst, dass gerade DEINE

Geschichte es verdient hätte, in unserem Magazin zu erscheinen.

i

? SECTION SINGLE DES MONATS

FYI

For Your Information

Hier findest du alle Kontakte, die du brauchst, um bei Gewinnspielen, der Literaturecke, Single des Monats

oder anderweitingen Aktionen mitzumachen.

1

Hier findest du unseren Single des Monats. Du hast Interesse

daran, den Single des Monats kennen zu lernen?

Dann schreibe uns an:

single@thestreetmagazin.at

Kennwort: KENNENLERNEN

67

Oder aber kennst du jemanden, der einen Partner sucht,

i

sich jedoch ungeschickt anstellt, beziehungsweise einfach zu

schüchtern ist? (bitte nur mit Einverständnis des Singles an unser

Magazin schreiben) Oder bist sogar du selbst als Single

auf der Suche nach der großen Liebe?

Dann schreibe uns an:

single@thestreetmagazin.at

Kennwort: SUCHE

INFO

STYLE

Sie wollen eine Werbeeinschaltung in unserem Magazin?

Bitte wenden Sie sich mit Anfragen an :

info@thestreetmagazin.at

Modernes Design verknüpft mit Schlichtheit, die das Auge nicht üb

allem interessante Artikel, gepaart mit Highlife und neuesten Fashio

Jugend und Junggebliebene auf eine erfrischende Art und Weise.

ZIELGRUPPE: 16- 35 (+)

ERSCHEINUNGSTERMINE 2010/2011

REDAKTIONSSCHLUSS:

03.12.2010

30.12.2011

04.02.2011

04.03.2011

01.04.2011

29.04.2011

03.06.2011

01.07.2011

05.08.2011

02.09.2011

30.09.2011

04.11.2011

02.12.2011

ERSCHEINUNGSTAG:

16.12.2010

13.01.2011

17.02.2011

17.03.2011

14.04.2011

12.05.2011

16.06.2011

14.07.2011

18.08.2011

15.09.2011

13.10.2011

17.11.2011

15.12.2011


68

TAuCHEN SiE EiN iN

EiN EiNzigARTigES

FERNSEHERLEBNiS

iN DER 3. DiMENSioN

jETzT BEi RED zAC

KAPPACHER iN

ST. joHANN.

STECKBRIEFE

Mario Weber

Gemeindebediensteter

Geboren: 25.7.1973

Sternzeichen: Löwe

Ist: gerne mit dem Mountainbike

unterwegs

Hat: immer Zeit für

die Familie

Anita Greiner

Einzelhandelskauffrau

Geboren: 7.3.1978

Sternzeichen: Fisch

Ist: gerne shoppen

Hat: am liebsten die

Familie um sich

In der Red Zac World Kappacher zählt Ihre Zufriedenheit - dort fühlen

sie sich wohl. Auf 1600 m² Ausstellungsfläche können sie die neuesten

Trends im Bereich Unterhaltungselektronik, Küchen und Haushaltsgeräten

besichtigen.

Von der Einschulung in das neue Produkt bis hin zum technischen Geräteservice

wissen sich unsere Kunden umfassend und professionell

betreut. Die kompetenten, engagierten und loyalen Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter bestimmen entscheidend den Erfolg. Die innovativen,

flexiblen und zuverlässigen Produkte erfüllen die individuellen Bedürfnisse

unserer Kunden.

IPAD unD IPHone

Wir sind einer der wenigen Red Zac Shops in Österreich die zertifiziert sind das iPad

und das iPhone zu verkaufen. Apple iPad - die beste Art das Internet, Mails,

Fotos und Videos zu erleben. In deiner Hand. Ein völlig neuartiges Produkt.

eInZIGArtIGeS FernSeHerleBnIS

3D-Fernsehen erobert nicht nur die Kinosäle, sondern inzwischen auch unsere Wohnzimmer. Die Red

Red Zac World Kappacher | Hauptstraße 45 | 5600 St. Johann

Mario und seine Frau Anita mit ihren Kindern Lucas, Andreo und chrisi

Zac World Kappacher ist ihr Ansprechpartner in St. Johann

neu und einzigartig in St. Johann.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine