umschlag f

stmkwifi

umschlag f

Sie haben es

in der Hand.

WIFI.

Wissen Ist Für Immer.

Kursbuch 2010/11

WIFI Steiermark


Sie haben

Ihren Erfolg

in der Hand.

Kann man Erfolg langfristig planen? Wer zur

rechten Zeit dafür sorgt, flexibel auf neue

Herausforderungen reagieren zu können, hat auf

jeden Fall die besseren Chancen.

Nachhaltig erfolgreich sind Unternehmen, die sich

Wissen auf breiter Basis aufgebaut haben. Und

nachhaltig erfolgreich sind die Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter, die dieses Wissen rasch für neue

Aufgaben einsetzen können.

Bildung und Qualifizierung sind die Basis für den

langfristigen Erfolg.

Sich gezielt, praxisnah, professionell und zukunftsorientiert

auf neue berufliche Aufgaben

vorzubereiten, dafür gibt es dieses umfangreiche

Bildungsprogramm des WIFI.

Sie haben es in der Hand.

Ing. Mag.

Peter Hochegger,

Leiter des

WIFI Steiermark:

„In der Wirtschaft

braucht man Fachleute,

die den Erfolg aktiv

mitgestalten können.

Darum lernen bei uns

Profis von Profis.“

Mag. Regina Friedrich,

Vizepräsidentin der

Wirtschaftskammer

Steiermark und

Vorsitzende des Beirats für

Innovation und Bildung:

„Wer zeitgerecht in

Wissen investiert, hat

Stärken, die sich in der

Zukunft immer rechnen.“


So melden Sie sich an:

Haben Sie ein Bildungsangebot des WIFI gewählt, melden Sie sich bitte persönlich, schriftlich,

per Telefon, Fax, E-Mail oder über unseren WIFI eShop www.stmk.wifi.at an.

➤ WICHTIG: Veranstaltungsnummer bitte immer angeben!

Wir ersuchen Sie, auf den Anmeldeschluss (zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn) zu achten,

empfehlen Ihnen jedoch, sich Ihren Platz möglichst frühzeitig zu sichern – viele Veranstaltungen sind

aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl sehr bald ausgebucht.

Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte umgehend nach Erhalt der Rechnung.

Sollte Ihre gewählte Veranstaltung bereits ausgebucht sein, erfahren Sie dies natürlich sofort.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf der Seite 425.

Auskünfte:

WIFI Kundenservice

Montag bis Freitag 7.30 – 18.30 Uhr

Samstag 7.30 – 11.00 Uhr

Telefon 0316 602-1234

Telefax 0316 602-301

E-Mail: info@stmk.wifi.at

WIFI Graz

Wirtschaftsförderungsinstitut

der Wirtschaftskammer Steiermark

8021 Graz, Körblergasse 111–113

Telefon 0316 602-0

WIFI Süd

Seering 8/IBC-Schwarzlzentrum

8141 Unterpremstätten

Telefon 0316 602-338

Telefax 03135 564 98

WIFI Obersteiermark

8712 Niklasdorf, Leobner Straße 94

Telefon 0316 602-8000

Telefax 0316 602-8021

E-Mail: wifi.niklasdorf@stmk.wifi.at

Internet

www.stmk.wifi.at

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Management/

Unternehmensführung

Persönlichkeit

Sprachen

Betriebswirtschaft

EDV / Informatik

Technik

Gesundheit & Wellness

Branchen

Berufsmatura/

Privatschulen

Stichwortverzeichnis

1


INHALTSVERZEICHNIS

WICHTIGES

Kursanmeldung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1

Angebote in den Regionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .402

Förderungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6

Stichwortverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .406

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen . . . . . . . . . . . . . .425

BILDUNGSINFORMATION 4

Übersicht der Infoabende

WIFI UNTERNEHMENSENTWICKLUNG 32

Das Service zur Personal- und

Organisationsentwicklung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .32, 50

Die Potenzialanalyse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .33

MANAGEMENT/

UNTERNEHMENSFÜHRUNG 7

Unternehmensgründung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .10

Management - Organisation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .13

Qualitätsmanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .28

PERSÖNLICHKEIT 35

Führung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .38

Coaching . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40

Kommunikation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .41

Rhetorik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .48

Trainerausbildungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .51

Mediation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .56

Selbstmanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .60

WIFI Lehrlingsakademie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .62

Ausbilder-Training . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .64

Kameraführung/Moderation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .65

SPRACHEN 69

Englisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .76

Französisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .86

Italienisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .86

Spanisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .88

Deutsch als Fremdsprache . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .89

Slowenisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .89

Kroatisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .90

Ungarisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .90

Russisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .91

BETRIEBSWIRTSCHAFT 93

Marketing . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .95

Vertrieb/Verkauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .103

Warenwirtschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .113

Kostenrechnung/Controlling . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .122

Rechnungswesen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .124

Personalverrechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .132

Recht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .134

Handel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .140

Finanzdienstleistung/Versicherung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .141

Office Management . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .142

EDV/INFORMATIK 157

Informationsveranstaltungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .159

PC-Einsteiger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .160

Anwenderprogramme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .163

Grafik/Multimedia . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .171

Internet/Web . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .174

Bestriebssysteme/Netzwerke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .179

Linux-Ausbildungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .192

Software-Entwicklung/Datenbank-Entwicklung . . . . . . . . . . . .193

IT-Fachakademie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .197

2 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


TECHNIK 205

Arbeitstechnik/Fertigungsorganisation . . . . . . . . . . . . . . . . . . .207

Betriebsorganisation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .209

Kunstruktion/Design . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .210

Fertigungstechnik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .219

Schweiß-/Verbindungstechnik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .226

Mechatronik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .233

Umwelttechnik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .242

Energietechnik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .244

Arbeitnehmerschutz/Sicherheitstechnik . . . . . . . . . . . . . . . . .258

GESUNDHEIT & WELLNESS 263

Kosmetik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .266

Massage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .270

Fußpflege . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .283

Ausbildungen im Bereich Wellness/Fitness . . . . . . . . . . . . . . .288

Spezialisierungslehrgang Mentales Training . . . . . . . . . . . . . .296

BRANCHEN 299

Gewerbe und Technik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .301

Bautechnik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .301

Elektrotechnik/EIB-Technik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .303

Holzbearbeitung und Holzverarbeitung . . . . . . . . . . . . . . . .311

KFZ-Technik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .313

Maler/Anstreicher, Vergolder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .322

Metalltechnik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .326

Messtechnik/Qualitätsmanagement . . . . . . . . . . . . . . . . . . .329

Sanitär- und Heizungstechnik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .331

Kleidermacher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .334

Friseure . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .335

Gastronomie und Tourismus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .337

Management/Betriebswirtschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .337

Tourismus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .337

Küche/Service . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .346

Wein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .358

Prüfungsvorbereitung/Lehrlinge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .361

Verkehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .363

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

BERUFSMATURA/PRIVATSCHULEN 369

Vorbereitungslehrgänge in Deutsch, Englisch,

Mathematik und Fachbereich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .374

Lehre mit Matura . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .376

Werkmeisterschule . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .380

FH-CAMPUS 02 383

Fachhochschule der Wirtschaft

PRÜFUNGSVORBEREITUNG 387

Informationen über Lehrabschluss-, Meister-,

Befähigungs-, Ausbilder- und Unternehmerprüfung

WEITERES

Lageplan WIFI . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1

eLearning . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .421

Rückzahlungsvereinbarung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .392

WIFI-Bundesländer-Adressen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .393

Gründerservice . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .395

Regionale Servicecenter der Wirtschaftskammer . . . . . . . . . .396

Kalender Kursjahr 2010/2011 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .397

Unternehmerführerschein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .398

Die Erfolgsfaktoren des WIFI . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .399

WIFI Unternehmensentwicklung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .400

Angebote in den Regionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .402

Stichwortverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .406

Qualitätsbeurteilung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .423

3


BILDUNGSBERATUNG

AM INFORMATIONSABEND

Wer sich parallel zum Beruf weiterbildet und

sich damit neue Karrieremöglichkeiten sichern

möchte, will natürlich genau wissen, ob Karriereziele

und Bildungsprogramm wirklich übereinstimmen.

Und wer einen länger dauernden Lehrgang

besucht, muss auch das persönliche Zeitmanagement

organisieren: Beruf, Weiterbildung,

Familie und Freizeit müssen koordiniert werden.

Gute Vorbereitung ist ein wesentlicher Teil des

Erfolgs!

Und darum bietet das WIFI die Möglichkeit, sich

über alle Details hochwertiger Bildungsangebote

kostenlos und genau zu informieren und sich im

persönlichen Gespräch mit der Lehrgangsleitung

und dem Trainerteam ein genaues Bild davon zu

machen, was im Lehrgang zu erwarten ist.

Die Themen am Informationsabend

■ Das Bildungsziel des Lehrgangs

■ Die Bildungsinhalte im einzelnen

■ Die beruflichen Chancen

■ Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche

Teilnahme

■ Finanzielle Fördermöglichkeiten

■ Der organisatorische Ablauf des Lehrgangs

■ Für bestimmte Lehrgänge: Der Einstiegstest

■ Das persönliche Beratungsgespräch

Wichtiger Teil jedes Informationsabends sind die

persönlichen Beratungsgespräche: hier wird individuell

auf die Voraussetzungen eingegangen,

die man für eine erfolgreiche Teilnahme braucht,

und man kann mit den Fachleuten darüber diskutieren,

welche Erwartungen man in das jeweilige

Bildungsprogramm setzt.

Bei verschiedenen Lehrgängen, bei denen man

bereits ein entsprechendes Vorwissen mitbringen

muss, gibt es kurze Einstiegstests – sie helfen den

Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den aktuellen

Kenntnisstand einzuschätzen. Dabei kann es sich

in einzelnen Fällen ergeben, dass man im Beratungsgespräch

Alternativen aus dem WIFI-Bildungsprogramm

wählt, um zuerst das geforderte

Basiswissen zu schaffen.

Wer mehr aus sich machen will, will es ganz

genau wissen!

www.stmk.wifi.at/infoabende

4 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


MANAGEMENT/

UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Akademie für Kleinstunternehmerinnen .12

Ausbildungsreihe TQM-Beauftragter

und TQM-Auditor . . . . . . . . . . . . . . .29

Business Management Lehrgang . . . . . .13

Finanzmanagement Lehrgang . . . . . . . .17

Human Resource Management . . . . . . .18

Senior Prozessmanager . . . . . . . . . . . . .26

Tourismus Management Lehrgang .23, 336

Vorbesprechung Gastgewerbe

Unternehmertraining . . . . . . . . .11, 361

Projektmanagement Lehrgang . . . . . . . .24

Vertriebsmanagement . . . . . . . . . . . . .103

PERSÖNLICHKEIT

Coaching - Lehrgang . . . . . . . . . . . . . . .40

Family Support Trainer . . . . . . . . . . . . . .54

Führungskräfte-Akademie . . . . . . . . . . .37

Kommunikationstrainer . . . . . . . . . . . . .52

Lehrgang Persönlichkeit und

Kommunikation . . . . . . . . . . . . . . . . .41

Mediationslehrgang . . . . . . . . . . . . . . . .57

Mentales Training . . . . . . . . . . . . .55, 296

Moderation, Radio und TV . . . . . . . . . .66

Persönlichkeitsbildung . . . . . . . . . . . . . .39

Professionelle Kameraführung . . . . . . . .65

Rhetorik Akademie . . . . . . . . . . . . . . . .47

Train the Trainer . . . . . . . . . . . . . . . . . . .51

SPRACHEN

Business English Diplome . . . . . . . . . . .84

Internationale Englisch Diplome . . . . . .79

Persönlicher Beratungstermin . . . . . . . .82

BETRIEBSWIRTSCHAFT

Akademie für Kleinstunternehmerinnen .12

Ausbildungslehrgang

Finanzdienstleistung . . . . . . . . . . . . .141

Ausbildungsreihe TQM-Beauftragter

und TQM-Auditor . . . . . . . . . . . . . . .29

Buchhalterausbildung . . . . . . . . . . . . .127

Business Management Lehrgang . . . . . .13

Controlling-Lehrgang . . . . . . . . . . . . . .122

Diplom-Führungskraft im Verkauf . . . .104

Einkauf/Lager/Logistik . . . . . . . . . . . . .118

Eventmanagement . . . . . . . . . . . . . . . .100

Exportlehrgang . . . . . . . . . . . . . . . . . .113

Fachakademie & Management . . . . . . . .95

Finanzmanagement Lehrgang . . . .17, 131

Handels- und Marketing-Assistent . . . .140

Human Resource Assistent . . . . . . . . . .22

Human Resource Management . . . . . . .18

Lehrgang Organisationsentwicklung . . .16

Management Curriculum . . . . . . . . . . . .15

Marketing-Lehrgang . . . . . . . . . . . . . . . .96

PR-Lehrgang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .101

Projektmanagement Lehrgang . . . . . . . .24

Senior Prozess Manager . . . . . . . . . . . .26

Strategisches Kundenmanagement . . . .102

Vertriebsmanagement . . . . . . . . . . . . .103

Vorbereitungslehrgang

Versicherungsmakler . . . . . . . . . . . .141

Werbung und Marktkommunikation . . .99

KRARIAT,

OFFICE-MANAGEMENT

Bürofachkraft im medizinischen

Bereich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143

Das Sekretariat im Wandel . . . . . . . . . 142

Kanzlei-Assistent . . . . . . . . . . . . . . . . 143

Bürofachkraft im medizinischen

Bereich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .143

Kanzlei-Assistent . . . . . . . . . . . . . . . . .143

Office Management . . . . . . . . . . . . . . .143

Reisebürofachkraft . . . . . . . . . . . . . . . 143

Tourismus-Assisten . . . . . . . . . . . . . . .143

Wirtschaftsassistent/

Wirtschaftsassistentin . . . . . . . . . . . 143

EDV/INFORMATIK

Angewandte Informatik und Fachakademie

Medieninformatik & Mediendesign .199

Software Developer . . . . . . . . . . .159, 193

TECHNIK

Ausbildungsreihe TQM-Beauftragter

und TQM-Auditor . . . . . . . . . . . . . . .29

Ausbildung u. Zertifizierung

Solarwärmeinstallateur bzw.

Solarwärmeplaner . . . . . . . . . . . . . .253

Ausbildung und Zertifizierung

Photovoltaiktechniker bzw.

Photovoltaikplaner . . . . . . . . . . . . . .253

Ausbildung und Zertifizierung zum

Komfortlüftungs-Installateur . . . . . . .254

Ausbildung zum ÖKO-Energietechniker257

CAD Einsteiger . . . . . . . . . . . . . . . . . .210

Facility Manager/in . . . . . . . . . . . . . . .250

Grundlagen der Kältetechnik . . . . . . . .327

Instandhaltungs-Manager . . . . . . . . . . .209

Meisterschule Elektronik . . . . . . . . . . .234

Meisterschule Elektrotechnik . . . . . . . .303

Meisterschule für Maler, Anstreicher

und Vergolder . . . . . . . . . . . . . . . . .322

Meisterschule für Spengler, Karosseriebauer,

-lackierer, -spengler . . . . . . . .326

Meisterschule für Stuckateure und

Trockenausbauer . . . . . . . . . . . . . . .301

Meisterschule Installations- und

Energietechnik . . . . . . . . . . . . . . . . .331

Meisterschule KFZ-Technik (Tag) . . . . .313

Meisterschule KFZ-Technik

(Wochenende) . . . . . . . . . . . . . . . . .313

Meisterschule Landmaschinentechniker314

Meisterschule Mechatronik . . . . . . . . .235

Meisterschule Metalltechnik . . . . . . . .324

Meisterschule Tischler . . . . . . . . . . . . .310

Qualifizierung zum Europäischen

Energie Manager EUREM . . . . . . . . .245

REFA-Ausbildung . . . . . . . . . . . . . . . . .208

SPS-Kursreihe . . . . . . . . . . . . . . . . . . .237

Umweltmanagement-Beauftragter . . . .243

Vorbereitungskurs auf die Eignungsprüfung

im Güterbeförderungsgewerbe .364

Vorbereitungskurs auf die Eignungsprüfung

im Personenbeförderungsgewerbe . .364

Vorbereitungskurs Befähigungsprüfung im

Spediteurgewerbe . . . . . . . . . . . . . .364

Vorbesprechung IWS/IWT/IWE/

IWP/CWC . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .227

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

GESUNDHEIT & WELLNESS

Aufschulung freiberuflicher

Heilmasseur . . . . . . . . . . . . . . . . . . .276

Basismodul für Gesundheitstraining

. . . . .290,291,292,293,294,295

Befähigungsprüfung Fußpflege . . . . . . .284

Befähigungsprüfung Kosmetik . . . . . . .267

Befähigungsprüfung Massage . . . . . . . .278

Fitness Trainer . . . . . . . . . . . . . . . . . . .297

Gewerblicher Masseur/

Medizinischer Masseur . . . . . . .273,274

Grundausbildung Fingernageldesign . .268

Grundausbildung Fußpflege . . . . . . . .283

Grundausbildung Kosmetik . . . . . . . . .266

Sonderausbildung Diabetischer Fuß . .285

Verkürzte Ausbildung Shiatsu Praktiker 277

Visagist/in . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .267

BRANCHEN

Ausbildung zum Rezeptionist . . . . . . .342

Executive Housekeeping . . . . . . . . . . .343

Marketing und Sales Management

im Tourismus . . . . . . . . . . . . . . .98, 337

Meisterschule Friseure . . . . . . . . . . . . .335

Meisterschule Kleidermacher . . . . . . . .334

Meisterschulen Bäcker und Konditor . .362

Professionelle Kameraführung . . . . . . . .65

Reisebürofachkraft . . . . . . . .143, 152, 341

Reiseleiter und Reisebegleiter . . . . . . .344

Sommelier / Geprüfter Weinexperte /

Geprüfter Servicemitarbeiter . . . . . .358

Marketing und Sales Management

im Turismus . . . . . . . . . . . . . . . . . . .337

Tourimus-Assistent . . . . . . . . . . . .338, 143

Tourismus Management Lehrgang .23, 336

Vorbesprechung Gastgewerbe

Unternehmertraining . . . . . . . . .11, 361

Meisterschule Elektronik . . . . . . . . . . .234

Meisterschule Elektrotechnik . . . . . . . .303

Meisterschule für Maler, Anstreicher

und Vergolder . . . . . . . . . . . . . . . . .322

Meisterschule für Spengler, Karosseriebauer,

-lackierer, -spengler . . . . . . . .326

Meisterschule für Stuckateure

und Trockenausbauer . . . . . . . . . . . .301

Meisterschule Installations- und

Energietechnik . . . . . . . . . . . . . . . . .331

Meisterschule KFZ-Technik (Tag) . . . . .313

Meisterschule KFZ-Technik

(Wochenende) . . . . . . . . . . . . . . . . .313

Meisterschule Landmaschinentechniker314

Meisterschule Mechatronik . . . . . . . . .235

Meisterschule Metalltechnik . . . . . . . .324

Meisterschule Tischler . . . . . . . . . . . . .310

BERUFSMATURA

Berufsmatura . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .373

Berufsmatura &

Lehre und Matura . . . . . . . . . .373, 377

Lehre und Matura . . . . . . . . . . . . . . . .377

Werkmeisterschulen . . . . . . . . . . . . . .382

5


Förderungen:

Initiative wird gefördert:

Wie man Weiterbildungskosten spart!

Beruflich Erfolgreiche bilden sich weiter. Parallel zum Beruf. Aber

es steht außer Zweifel: Weiterbildung kostet nicht nur Zeit. Um

die Kostenbelastung für alle zu senken, die ihre beruflichen

Chancen verbessern wollen, gibt es verschiedene Förderungsprogramme.

Verschiedene öffentliche Stellen unterstützen die Weiterbildungsinitiativen,

indem sie namhafte Anteile der Weiterbildungskosten

übernehmen: das gilt vor allem für Absolventen der betrieblichen

Lehre. Auf alle Fälle gibt es die Möglichkeit, beruflich wichtige

Bildungsprogramme auch steuerlich geltend zu machen.

Ihr WIFI-Kursbuch bietet Ihnen ein aktuelles Bildungsprogramm,

das vom Herbst bis zum Sommer des nächsten Jahres gilt – das

Ende des Kalenderjahres ist aber oft Stichtag für die Änderung von

Förderungsbestimmungen und steuerlichen Vorteilen. Darum

können wir Ihnen nur vorschlagen: Lesen Sie auf unserer

Homepage nach, was es an aktuellen Förderungen gibt: unter

www.stmk.wifi.at/foerderungen

Was Unternehmer beachten sollten

Die Steuervorteile, die ein Unternehmen geltend machen kann,

wenn es Mitarbeiter weiterbildet, sind ja wohl jedem Unternehmer

bekannt: Wer die Kosten für Bildungsmaßnahmen übernimmt,

die mit dem Beruf in Zusammenhang stehen, kann damit

dem Unternehmen Steuern sparen helfen.

Weniger bekannt sind die verschiedenen Förderungsprogramme

für bestimmte Mitarbeitergruppen oder für bestimmte Projekte.

Allerdings: die Förderungsangebote und die Förderungsbedingungen

werden immer wieder akutalisiert, manche Programme laufen

mit Jahresende aus, andere starten neu.

Besprechen Sie die Bildungsziele

Ihres Unternehmens mit den Experten

des Teams WIFI-Unternehmensentwicklung.

Details siehe Seiten 32 und 33.

Wer „den optimalen Lehrgang“ für sich gefunden

hat, sollte immer auch nachsehen, ob es eine Förderung

gibt, die Kosten sparen hilft.

www.stmk.wifi.at/foerderungen

Unternehmen, die ganzheitliche Personal- und Organisationsentwicklungsprojekte

planen, stehen verschiedene Förderprogramme

zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich frühzeitig mit Ihrer Idee an

uns, weil alle Förderungen vor Projektbeginn eingereicht werden

müssen. Das Team der WIFI Unternehmensentwicklung unterstützt

Sie gerne bei der Abwicklung.

6 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Management /

Unternehmensführung

Kompetente Führungskräfte sind immer gefragt. Egal, in welcher

Sparte oder in welcher Branche. Warten Sie nicht auf die

Zukunft. Gestalten Sie Ihre Zukunft selbst – und zwar jetzt!

Führen Sie Ihr Unternehmen zum Erfolg – am WIFI Steiermark

erfahren Sie in praxisnaher Art und Weise, was Sie als kompetente

und erfolgreiche Führungskraft noch optimieren können.

Management/

Unternehmensführung


Management/

Unternehmensführung

Egon Wiesenhofer,

Geschäftsführer des ADA-Werks

in Anger mit 650 Mitarbeitern

Markus Kiendler hat sich

auf Aufgaben in der Kiendler

Firmengruppe im Unternehmertraining

vorbereitet

„Wer in einem Unternehmen Aufgaben mit Verantwortung

übernehmen will, wer Mitarbeiter führt,

wer mit Kunden zu tun hat – für alles braucht man das

Basiswissen, wie ein Unternehmen intern und im wirtschaftlichen

und rechtlichen Umfeld funktioniert“, ist

Markus Kiendler überzeugt. Er hat in der Kiendler

Firmengruppe – die 120 Mitarbeiter hat – bereits praktische

Erfahrung gesammelt. „Dabei hat sich gezeigt,

wie sehr man vom Unternehmertraining am WIFI

profitiert.“

„Es ist für mich der entscheidende Kernsatz:

Management ist die Transformation von Ressourcen in

Nutzen“, zitiert Egon Wiesenhofer. „Genau unter diesem

Gesichtspunkt werden am WIFI die Modelle und

Prozesse eines erfolgreichen Managements konkret und

praxisnah behandelt“, bestätigt der Leiter des Einkaufs

der ADA-Betriebe und Geschäftsführer des ADA-Werks

in Anger. „Eine hervorragende Gelegenheit, einen analytischen

Blick auf die Managementprozesse im eigenen

Unternehmen zu werfen.“

„Die besten Mitarbeiter zu finden, sie

zu fördern, ihre Potenziale voll zu entwickeln,

ihnen berufliche Perspektiven

zu bieten und im Sinne eines Employer

Branding ein Unternehmen als attraktiven

Arbeitgeber zu positionieren –

modernes HRM ist weit mehr als traditionelle

Personalverwaltung“, betont

Mag. Monika Kusin, bei Atronic in der

Abteilung für Human Resources Management

als Senior Recruiterin tätig. Und sie bestätigt:

„Der HRM Lehrgang am WIFI stellt den gesamten

HRM-Bereich an vielen Praxisbeispielen

anschaulich dar.“

Monika Kusin sieht HRM als umfassende

Aufgabe, die das WIFI

praxisnah vermittelt.

Markus Schaffer ist geschäftsführender

Gesellschafter der Krobath Wasser Wärme

Wohlbehagen GmbH mit 12 Filialen und

340 Mitarbeitern

„Führungsaufgaben in der Wirtschaft verbinden die Chance, kreativ entscheiden

zu können, mit der Pflicht, die Verantwortung für die

Mitarbeiter und den Erfolg des Unternehmens zu tragen“, fasst Markus

Schaffer zusammen. „Soziale Kompetenz ist dafür die persönliche

Voraussetzung – Fachkompetenz für den übertragenen Aufgabenbereich

die zweite klare Vorbedingung. Führungskräfte entscheiden

über die Zukunft – und das können sie nur dann treffsicher tun, wenn

sie gelernt haben, die stetige Vielfalt an Informationen unter dem

Blickwinkel eines fundierten Fachwissens zu bewerten.“

8 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


UNTERNEHMER-

TRAINING

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/unternehmertraining

Unternehmergeist auf der Basis

wirtschaftlicher Kompetenz

Das Unternehmertraining richtet sich an zukünftige

Unternehmer und an Mitarbeiter mit Führungsaufgaben

bzw. „Mitunternehmer“, die für die

Bewältigung ihrer Aufgaben im Unternehmen eine

praxisorientierte Managementausbildung suchen.

Der ganzheitlich ausgerichtete, umsetzungsbezogene

Lehrgang vermittelt Ihnen die wichtigsten

Schlüsselqualifikationen moderner Unternehmensführung

und die Gesamtzusammenhänge erfolgreichen

Managements. Es wird ein kompakter Einblick

in die wichtigsten Handlungsfelder eines Unternehmens

geboten, und es werden neue Werkzeuge

für die Bewältigung der Aufgaben im Unternehmen

aufgezeigt. Und das in allen Bereichen

der Unternehmensführung: vom Finanzmanagement

über wirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge

bis hin zu Marketing, Kommunikation

und Personalführung.

Managementausbildung mit Praxisbezug

Dabei vermittelt das Unternehmertraining nicht

nur das notwendige wirtschaftliche Rüstzeug, sondern

auch die dahinter stehende Philosophie und

ist als praxisorientierte Ausbildung angelegt. Besonderes

Augenmerk wird auf die Umsetzung des

erworbenen Wissens gelegt: Anhand von aktuellen

Fallbeispielen erarbeiten Sie sich die Kompetenz,

wie betriebswirtschaftliche Probleme im Unternehmen

effizient anzupacken und zu lösen sind.

Die außerordentliche Qualität der Vortragenden

aus der Praxis ist ein weiterer Erfolgsgarant für

diese weit gefasste Managementausbildung, die

Ihnen den heutzutage notwendigen „einen Schritt

voraus“ bringt.

Unternehmerprüfung leicht gemacht

Aufgrund der Tiefe und des Praxisbezugs ist das

Unternehmertraining die optimale Vorbereitung

auf die Unternehmerprüfung.

Alle Prüfungsdetails und die Termine erfahren Sie

ebenso im Unternehmertraining.

UNTERNEHMERPRÜFUNG

Unternehmertum

4 Stunden

Kostenrechnung

32 Stunden

Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

16 Stunden

Kommunikation

und Verhalten

20 Stunden

Organisation im

Unternehmen

8 Stunden

Projektarbeit

4 Stunden

WIFI-Prüfung

Buchhaltung

36 Stunden

Unternehmensrecht/

Bürgerliches Recht

32 Stunden

Marketing

28 Stunden

Personalmanagement/

Mitarbeiterführung

12 Stunden

Unternehmensstrategie

12 Stunden

9


Management/

Unternehmensführung

Unternehmertraining

Das Unternehmertraining ist ein wirtschaftliches Basistraining

und vermittelt wichtige Themen zur Unternehmensführung für

Unternehmer und Führungskräfte. Die Inhalte Rechnungswesen,

Recht, Marketing und Mitarbeiterführung werden äußerst praxisnah

erarbeitet und decken die wichtigsten Aufgaben der Unternehmensführung

ab. Als Abschluss zum Unternehmertraining

können Sie Ihr Wissen in einer WIFI-Prüfung bestätigen lassen.

Das Unternehmertraining ist in weiterer Folge auch die optimale

Vorbereitung auf die Unternehmerprüfung.

204 Std. € 1.620,-

WIFI Graz / 69317.010K

23.08. - 07.10.2010 / Mo-Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 69317.020K

01.09. - 25.11.2010 / Mo-Do 18.00-22.00

WIFI Obersteiermark / 69817.010K

20.09. - 20.11.2010 /

Mo, Di, Do, Fr 18.00-22.00, Sa 8.00-16.00

WIFI Gröbming / 69817.020K

20.09. - 26.11.2010 / Mo, Mi 18.00-22.00,

Fr 14.00-22.00, Sa 8.00-16.00

WIFI-Süd / 69517.010K

20.09. - 11.11.2010 / Mo-Do 9.00-17.00

WK Regionalstelle Hartberg / 69517.020K

27.09. - 27.11.2010 / Mo-Fr 18.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

WIFI Graz / 69317.030K

01.10.2010 - 22.01.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 69517.030K

11.10. - 04.12.2010 / Mo-Fr 18.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

WIFI Graz / 69317.040K

18.10. - 07.12.2010 / Mo-Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 69317.050K

15.11.2010 - 20.01.2011 / Mo-Do 14.00-22.00

WIFI Graz / 69317.060K

10.01. - 14.04.2011 / Mo-Do 18.00-22.00

WIFI Graz / 69317.070K

11.01. - 03.03.2011 / Mo-Do 9.00-17.00

WIFI Obersteiermark / 69817.030K

17.01. - 10.03.2011 / Mo-Do 9.00-17.00

WK Regionalstelle Weiz / 69517.050K

17.01. - 19.03.2011 / Mo-Fr 18.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

WK Regionalstelle Liezen / 69817.040K

18.01. - 07.05.2011 / Di, Do 18.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

WIFI-Süd / 69517.040K

21.01. - 07.05.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

Haus d. Region Schloss Kornberg / 69517.090K

24.01. - 26.03.2011 / Mo-Fr 18.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

WIFI Graz / 69317.080K

08.02. - 12.05.2011 / Mo-Do 18.00-22.00

WIFI-Süd / 69517.060K

28.02. - 22.06.2011 / Mo-Do 18.00-22.00

WK Regionalstelle Voitsberg / 69517.070K

28.02. - 07.05.2011 / Mo-Fr 18.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

WIFI Graz / 69317.090K

28.02. - 14.04.2011 / Mo-Do 9.00-17.00

WIFI Obersteiermark / 69817.050K

14.03. - 21.05.2011 /

Mo, Di, Do, Fr 18.00-22.00, Sa 8.00-16.00

WIFI Graz / 69317.100K

18.03. - 25.06.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

WK Regionalstelle Deutschlandsberg / 69517.080K

21.03. - 21.05.2011 / Mo-Fr 18.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

WIFI Graz / 69317.110K

21.03. - 22.06.2011 / Mo-Do 18.00-22.00

WIFI Graz / 69317.120K

04.04. - 26.05.2011 / Mo-Do 14.00-22.00

WIFI Graz / 69317.130K

26.04. - 16.06.2011 / Mo-Do 9.00-17.00

WIFI Obersteiermark / 69817.060K

06.06. - 08.07.2011 / Mo-Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

10 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Unternehmertraining Gastgewerbe

Das Unternehmertraining Gastgewerbe ist die Vorbereitung auf

die Befähigungsprüfung für das Gastgewerbe. Die Lehrgangskonzeption

ist auf eine gezielte und optimale Prüfungsvorbereitung

ausgerichtet. Damit Sie vor Kursbeginn detaillierte Information

erhalten, empfehlen wir den Besuch der kostenfreien Vorbesprechung

zum Unternehmertraining Gastgewerbe. Für Teilnehmer

ohne Erfahrungen in der Gastronomie empfehlen wir zusätzlich

die Veranstaltung „Fachpraktischer Lehrgang Gastgewerbe“ zu

besuchen. Informationen dazu finden Sie auf Seite 361.

136 Std. € 1.090,-

WIFI Graz / 69322.010K

11.10. - 06.11.2010 / Mo-Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

WIFI Gröbming / 69822.010K

18.10. - 12.11.2010 / Mo-Fr 14.00-22.00

WIFI Graz / 69322.020K

28.03. - 16.04.2011 / Mo-Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

Vorbesprechung Unternehmertraining

Gastgewerbe

In dieser Vorbesprechung erhalten Sie umfassende Informationen

über den Ablauf des Unternehmertrainings Gastgewerbe und der

Befähigungsprüfung Gastgewerbe.

2 Std. kostenlos

WIFI Graz / 69323.010K

23.09.2010 / Do 15.00-16.30

WIFI Gröbming / 69823.010K

04.10.2010 / Mo 16.00-17.30

WIFI Graz / 69323.020K

03.03.2011 / Do 15.00-16.30

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Management/

Unternehmensführung

11


12

AKADEMIE FÜR

KLEINSTUNTER-

NEHMERINNEN

Im Alleingang zum Erfolg!

Die Akademie für Kleinstunternehmerinnen

möchte Ihnen den erfolgreichen Einstieg in die

unternehmerische Selbstständigkeit erleichtern

und Ihnen das handwerkliche Rüstzeug dazu vermitteln.

Der Businessplan (5 Stunden)

Schwerpunkte: Erstellung und Überprüfung des

Businessplans, Preisgestaltung und Preiskalkulation,

Berechnung kritischer Erfolgsfaktoren.

Marketing 1 (5 Stunden)

Schwerpunkte: Analyse und Bewertung von Kundengruppen,

Aufbau der Alleinstellungsmerkmale

(USP), Entwicklung bzw. Verfeinerung von Vertriebsstrategien,

Fragen des Copyrights,

Markenschutz.

Marketing 2 (4 Stunden)

Schwerpunkte: Werbemaßnahmen und ihre Wirkung,

Konzeption eigener Werbe- und Marketingmaßnahmen,

die richtige Zusammenarbeit mit

Profis (Agenturen, Texter, Grafiker).

Kooperation und Networking (4 Stunden)

Schwerpunkte: Analyse, Bewertung und strategische

Erweiterung des eigenen Netzwerkes, Entwicklung

von Kooperationen.

Verkauf (5 Stunden)

Schwerpunkte: Gewinnen und Binden von

Kunden, Behandlung von Einwänden, Preisverhandlung.

Zeit- und Selbstmanagement (5 Stunden)

Schwerpunkte: Instrumente und Methoden,

Delegieren und Outsourcen, Umgang mit Stress,

Work-Life-Balance.

Gruppencoachings zu den Einzelmodulen

(12 Stunden)

Abschlusspräsentation (5 Stunden)

ZEUGNIS

AKADEMIE FÜR

KLEINSTUNTERNEHMERINNEN

Abschlusspräsentationen

Zeit- und

Selbstmanagement

Kooperation und

Networking

Businessplan

Gruppencoachings zu

den Einzelmodulen

Verkauf

Marketing

Akademie für Kleinstunternehmerinnen

Die Akademie für Kleinstunternehmerinnen möchte Ihnen den

erfolgreichen Einstieg in die unternehmerische Selbstständigkeit

erleichtern und Ihnen das handwerkliche Rüstzeug dazu vermitteln.

Im Rahmen einzelner Module erwerben Sie betriebswirtschaftliches

Basiswissen und entwickeln Ihr eigenes Unternehmen weiter.

Im Rahmen von Gruppencoachings werden die Strategien der

Teilnehmerinnen durchgecheckt und Sie erhalten wertvolle Impulse

und Feedback von den Trainerinnen.

45 Std. € 590,-

WIFI Obersteiermark / 30850.010K

18.10. - 25.11.2010 / Mo, Do 17.00-22.00

WIFI Graz / 30950.010K

10.02. - 24.03.2011 / Do 17.00-22.00,

Fr 8.00-13.00

Informationsabend Akademie für

Kleinstunternehmerinnen

Das WIFI Steiermark macht Kleinstunternehmerinnen fit für den

Erfolg: Informieren Sie sich über die Akademie für Kleinstunternehmerinnen

und profitieren Sie von diesem innovativen Bildungsangebot!

Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erklären wir

Ihnen die genauen Ausbildungsziele, präsentieren Ihnen die detaillierten

Kursinhalte, beantworten natürlich auch gerne individuelle

Fragen und stellen Ihnen die Trainerinnen vor.

2 Std. kostenlos

WIFI Obersteiermark / 30851.010K

20.09.2010 / Mo 18.00-19.30

WIFI Graz / 30951.010K

16.12.2010 / Do 18.00-19.30

WIFI Graz / 30951.020K

27.01.2011 / Do 18.00-19.30


BUSINESS

MANAGEMENT

LEHRGANG

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Business Management

Ein Unternehmen oder einen Geschäftsbereich

verantwortungsvoll zu führen, ist immer eine besondere

Aufgabe. Neben profundem Know-how,

persönlichem Format und Integrität sind vor allem

unternehmerisches Denken und Entscheidungsfreude

gefragt. Um diesen Ansprüchen gerecht

werden zu können, braucht man Fachwissen aus

allen Bereichen eines Unternehmens. Die Aufgabe

eines Managers ist es nicht, in allen Bereichen der

Spezialist zu sein. Er sollte jedoch die kritischen

Erfolgsfaktoren herausarbeiten und daraus die entsprechende

Ziele ableiten können.

Das Ziel des Business Management Lehrgangs ist

es, dass man jenes essentielle Fachwissen erwirbt,

das ein Manager über die wichtigsten Funktionen

im Unternehmen haben sollte. Business Management

versteht sich somit als Management-

Wissen für Sachaufgaben, um Manager in die Lage

zu versetzen, ihre Führungskräfte zu verstehen und

zu führen.

Der Profit

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter in

Unternehmen und Organisationen, die sich auf

eine Führungsposition vorbereiten. Weiters haben

Unternehmer die Möglichkeit, sich in ihrer aktuellen

Rolle als Führungskraft fundiert und gleichzeitig

praxis- und handlungsorientiert weiterzubilden.

So werden Sie den unternehmerischen Anforderungen

gerecht und sichern den Unternehmenserfolg

ab. Nach Absolvierung des Lehrgangs werden

Sie:

■ eine neue Sichtweise für Ihre Aufgabe haben

■ Methoden und Werkzeuge des Managements

anwenden können

■ unternehmerische Ziele setzen und Projekte injizieren

können

■ die wichtigen Kernaufgaben erkennen können

■ die Zusammenhänge im Unternehmen kennen

und nutzen können

■ ein Unternehmen erfolgreich steuern können

■ eine ganzheitliche Führungsaufgabe übernehmen

können

DIPLOM

BUSINESS MANAGER

Vertrieb

16 Stunden

Controlling &

Unternehmensführung

16 Stunden

Führung

16 Stunden

Management-

Instrumente

16 Stunden

Projektpräsentation

8 Stunden

Business Management Lehrgang

Human Resource

Management

16 Stunden

Marketing

16 Stunden

Strategie und

Innovation

16 Stunden

Projekt-Management

16 Stunden

Der Business Management Lehrgang vermittelt auf praxisorientierter

Grundlage die erforderlichen analytischen Fähigkeiten

sowie die notwendigen Handlungskompetenzen für eine erfolgreiche

Tätigkeit in der Unternehmensführung. Ziel des Lehrgangs

ist es, eine Gesamtschau zu vermitteln und die Fähigkeit zu funktionsübergreifendem

Denken und Handeln im ganzheitlichen

Kontext weiter zu fördern. Sie erwerben das wesentliche Fachwissen,

um Ihre Mitarbeiter zu verstehen und um sie führen bzw.

steuern zu können. Somit ist der Business Management Lehrgang

eine optimale Ausbildung für eine erfolgreiche Bewältigung von

ganzheitlichen Führungsaufgaben und einer bereichsübergreifenden

Geschäftsführung.

136 Std. € 2.900,-

WIFI Graz / 07330.010K

13.10.2010 - 15.06.2011 / Mi 14.00-22.00

Informationsabend Business Management

Lehrgang

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

den Business Management Lehrgang. Darüber hinaus haben Sie

die Möglichkeit, die Trainer persönlich kennen zu lernen und

wichtige Fragen zu stellen. Aus organisatorischen Gründen bitten

wir Sie, sich zu diesem kostenlosen Infoabend anzumelden.

Danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Mag. (FH) Paul Slamanig

WIFI Graz / 07331.010K

22.09.2010 / Mi 18.30-20.00

13


14

AKADEMIE FÜR

GMBH-GESCHÄFTS-

FÜHRER

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Geschäftsführer wissen viel

Als Geschäftsführer wissen Sie viel! Aber wissen

Sie auch, dass …

■ Sie mit Ihrem gesamten Privatvermögen haften,

wenn Sie den richtigen Zeitpunkt zur Stellung

eines Konkursantrages versäumen?

■ Sie persönlich unbeschränkt haften, wenn Sie

Steuern oder Sozialversicherungsbeiträge der

Gesellschaft schuldhaft nicht abführen?

■ Sie persönlich unbeschränkt haften, wenn Sie

einem Dritten gegenüber so handeln, dass es

für diesen nicht erkennbar ist, dass Sie im

Namen der Gesellschaft handeln?

So manche Geschäftsführer wissen dies nicht.

Deshalb gibt es die Akademie für GmbH-Geschäftsführer.

Ausbildungsinhalte

In dieser Ausbildung lernen Sie die für GmbH-Geschäftsführer

relevanten rechtlichen Bestimmungen

und ihre Auswirkung für den Geschäftsführer

kennen. Sie werden Ihr Bewusstsein schärfen, dass

eine GmbH nicht die Absicherung sämtlicher Risiken

bietet, und Strategien für die Vermeidung dieser

Risiken entwickeln. Ein weiterer Schwerpunkt

ist ein Überblick über Führungsinstrumente für die

Steuerung einer GmbH sowie wichtige betriebswirtschaftliche

Größen.

Die wichtigsten Inhalte sind der Gesellschaftsvertrag

und das Vertragsrecht, das Umfeld einer

GmbH sowie die Aufgaben und Haftung des Geschäftsführers.

Die Themen „Strategische Unternehmensführung“,

„externes und internes Rechnungswesen“

sowie „Finanzierung und Unternehmensanalyse“

runden diese praxisorientierte Ausbildung

ab.

Wer profitiert von dieser Ausbildung

Besonderen Nutzen aus dieser Weiterbildung werden

Inhaber, Nachwuchsführungskräfte, Geschäftsführer

und alle mit Steuern und Finanzen in

einer GmbH befassten Personen ziehen.

AKADEMIE FÜR

GMBH-GESCHÄFTSFÜHRER

Personalmanagement

8 Stunden

Marketing

8 Stunden

Rechnungsabschluss

12 Stunden

Geschäftsführer

32 Stunden

Business-Ethik

8 Stunden

Finanzierung

Unternehmensanalyse

12 Stunden

Controlling

Rechnungswesen

8 Stunden

Strategische

Unternehmensführung

8 Stunden

Vertragsrecht

12 Stunden

Rechtliche Grundlagen

für GmbHs

12 Stunden

Akademie für GmbH-Geschäftsführer

Die Unternehmensform einer GmbH ist sehr häufig vertreten. Als

Geschäftsführer einer GmbH oder Manager eines Unternehmens

sind Sie vielfältigen Haftungsrisiken ausgesetzt. Das Managerhaftungsrecht

entwickelt sich mit erheblicher Dynamik, aber es gibt

auch immer wieder Haftungslücken. Die Zahl an Prozessen

gegen GmbH-Geschäftsführer zeigt, dass es unerlässlich ist, sich

über seine Rechte und Pflichten genau zu informieren. Immer

wieder kommt es aber zu Haftungsfällen in verschiedenen risikobehafteten

Bereichen. Der Irrglaube, in einer GmbH gebe es

immer nur eine beschränkte Haftung, ist weit verbreitet, aber die

Fälle persönlicher Haftung sind nicht so selten.

Mit der Absolvierung der Akademie für GmbH-Geschäftsführer

werden Sie für die wesentlichen Rechte und Pflichten des Geschäftsführers

sensibilisiert und erwerben wirkungsvolle und praxisnahe

Instrumente der wirtschaftlichen Unternehmensführung.

120 Std. € 2.400,-

WIFI Graz / 07324.010K

09.11.2010 - 15.03.2011 / Di, Mi 9.00-17.00


MANAGEMENT

CURRICULUM

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Eine wichtige Disziplin

Managementaufgaben begegnen einem in vielen

Bereichen, nicht nur in Unternehmen. Management

ist die Disziplin in einer Organisation

(Unternehmen, NPO oder sonstige Organisationen),

jene Rahmenbedingungen zu schaffen,

dass diese von sich heraus funktioniert. Dies kann

weniger über die Anweisung und Kontrolle jedes

Mitarbeiters funktionieren, sondern über die

Gestaltung der Gesamtsystems. Die Bedeutung

dieser Aufgabe wird (noch) weitläufig unterschätzt,

sie birgt jedoch bei deutlicher Zunahme

an Komplexität den wichtigsten Grundstock für

einen nachhaltigen Erfolg im Management. Denn

eines ist klar: Management durchläuft eine entscheidende

Wandlung. Waren früher die

Mehrzahl (teils ungelernte) Arbeiter, so bewegen

wir uns in Richtung einer Gemeinschaft von ausgebildeten

„Wissensarbeitern“.

Das Ausbildungsziel

Das Management Curriculum ist eine kompakte

Berufsausbildung für Manager, die vermittelten

Inhalte sind ausschließlich Managementaufgaben.

Der Lehrgang unterstützt die Teilnehmer dabei,

komplexe Situationen zu meistern und die eigene

Wirksamkeit im Unternehmen entscheidend zu

erhöhen.

Ihr Nutzen

Die Absolventen der Ausbildung werden in der

Lage sein, wichtige Kernaufgaben des

Managements zu lösen:

■ Wie organisiert man ein „funktionierendes“

Unternehmen?

■ Was soll in meiner Organisation getan werden

und wie soll es getan werden?

■ Was ist zu tun, damit die Arbeiten aller Beteiligten

zu einem optimalen Ergebnis führen?

■ Welche Aufgaben sind in einem Unternehmen

bzw. einer Organisation zwingend zu erfüllen?

■ Wie kann ich Ressourcen bestmöglich nutzen,

ohne Potenziale für die Zukunft zu schmälern?

■ Wie können die gewünschten Ergebnisse realisiert

werden?

■ Wie sollen Schnittstellen und zugleich Transparenz

geschaffen werden?

DIPLOM

MANAGEMENT CURRICULUM

Projektpräsentation und Prüfung

10 Stunden

Change Management

8 Stunden

Organisationslehre

und -gestaltung

8 Stunden

Strategische Planung

und Kontrolle

16 Stunden

Management Prozesse

8 Stunden

Managementkonzepte

8 Stunden

Management Curriculum

Wissensmanagement

8 Stunden

Motivation und

Verhalten

8 Stunden

Operative Planung und

Kontrolle

8 Stunden

Management Modelle

8 Stunden

Die Berufsbezeichnung Manager ist geläufig und weit verbreitet.

Die dahinterliegenden Tätigkeiten sind aber durchaus sehr verschieden.

Über alle Branchen und Organisationen hinweg sind

bestimmte Managementaufgaben stets die gleichen und damit

Kernaufgaben eines Managers. Diese Themen sind die Inhalte im

Management Curriculum und stellen damit eine Berufsausbildung

für Manager dar. Neben den jeweiligen Sachaufgaben geht

es in der Frage des Managements um grundsätzliche Fragen. Wie

kann man mit den gegebenen Ressourcen ein Ziel erreichen?

Wie führt man eine Organisation oder einen Verantwortungsbereich?

Zielsetzung der Ausbildung ist es, Methoden und Gestaltungsmöglichkeiten

kennen zu lernen, um eine funktionierende

Organisation zu schaffen. Im Rahmen der Einzelmodule dieser

Ausbildungsreihe werden auf verständliche Weise die Grundsätze,

Funktionen, Aufgaben und Werkzeuge des modernen Managements

aufgezeigt und anhand von Beispielen und Fallübungen

trainiert.

90 Std. € 2.100,-

WIFI Graz / 07340.010K

11.11.2010 - 16.06.2011 / Do 14.00-22.00

Informationsabend Management Curriculum

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

das Management Curriculum. Darüber hinaus haben Sie die

Möglichkeit, die Trainer persönlich kennen zu lernen und wichtige

Fragen zu stellen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir

Sie, sich zu diesem kostenlosen Infoabend anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Mag. (FH) Paul Slamanig

WIFI Graz / 07341.010K

20.10.2010 / Mi 18.30-22.00

15


16

LEHRGANG

ORGANISATIONS-

ENTWICKLUNG

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Struktur – Prozesse – Mitarbeiter

Unternehmenswachstum und Geschäftserfolg hängen

entscheidend davon ab, ob es gelingt, die

organisatorischen Rahmenbedingungen so zu

schaffen, dass sich das Wissenskapital der

Mitarbeiter aus eigener Kraft verändern und entwickeln

kann – unabhängig, ob kleiner

Gewerbebetrieb oder multinationaler Konzern.

Geschäftswachstum erfordert Kompetenzwachstum,

heißt Veränderung und bedeutet letztendlich

auch die Fähigkeit, zu lernen, „mehr mit

den gleichen Ressourcen“ zu erreichen.

Die Brille der Organisationsentwicklung (kurz OE)

fokussierte bei Veränderungsvorhaben auf die

Konstruktion der entsprechenden Strukturen, der

Entwicklung von Prozessen sowie darauf, immanentes

Mitarbeiter-Know-how umfassend verfügbar

zu machen und deren Innovationspotenzial zu

fördern.

Die Vorteile

Mit professioneller Organisationsentwicklung in

einem Unternehmen

■ schaffen Sie Rahmenbedingungen zum

Erreichen strategischer Unternehmensziele

■ werden Reibungsverluste durch die Gestaltung

von Unternehmensprozessen und deren

Nahtstellen minimiert

■ wird die Durchgängigkeit der Kommunikation

gewährleistet

■ erfolgt die Vereinbarung einer durchgängigen –

und gelebten – Unternehmenskultur (Werte,

Normen und Handlungen)

■ werden die vorhandenen Humanressourcen erfolgreich

eingesetzt

■ wird das Unternehmenswissen gesichert

DIPLOM

ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Einsatz von Beratern

8 Stunden

Personalentwicklung

und Prozessbegleitung

16 Stunden

Kommunikation und

Veränderung

16 Stunden

Projektmanagement

16 Stunden

Optimierungsmanagement

8 Stunden

Einführung und

Orientierung

16 Stunden

Abschlussworkshop

16 Stunden

Lehrgang Organisationsentwicklung

Coaching Beratung

16 Stunden

Best Practice

20 Stunden

Wissensmanagement

8 Stunden

Frage nach dem

Königsweg

8 Stunden

Erfolgreiche

Zusammenarbeit

8 Stunden

Widerstand bei

Wandel

16 Stunden

Die Welt hat sich laufend verändert und wird sich weiterhin verändern.

Dabei verfolgen Initiatoren vieler Veränderungsprozesse

das Ziel, mit den vorhandenen Ressourcen mehr zu erreichen

und die existentiellen Rahmenbedingungen zu optimieren. „Alle

und alles soll im besser werden“, ist das leitende Credo. Der

Lehrgang Organisationsentwicklung vermittelt das Grundverständnis

für das „Funktionieren“ von Organisationen und den

dabei ablaufenden, permanenten Veränderungsprozessen. Sie lernen,

die im Unternehmen vorhandenen Innovationspotenziale zu

erkennen und gezielt zu fördern. Das Ziel der Ausbildung ist ein

professionelles Herangehen an Veränderungsarbeit aus einem

ganzheitlichen (systemischen) Blickwinkel.

172 Std. € 4.600,-

WIFI Graz / 07370.010K

22.10.2010 - 09.07.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

Informationsabend Lehrgang

Organisationsentwicklung

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

den Lehrgang Organisationsentwicklung. Darüber hinaus haben

Sie die Möglichkeit, die Trainer persönlich kennen zu lernen und

wichtige Fragen zu stellen. Aus organisatorischen Gründen bitten

wir Sie, sich zu diesem kostenlosen Infoabend anzumelden.

Danke!

2 Std. kostenlos

WIFI Graz / 07371.010K

21.09.2010 / Di 18.30-20.00


FINANZMANAGEMENT

LEHRGANG

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Finanztransparenz schaffen

Eine wesentliche Aufgabe der Unternehmensführung

ist die Erhaltung der Existenzfähigkeit des Unternehmens

durch die kurzfristige Sicherstellung der

Finanzkraft. Die Zuständigkeit für die Planung, Sicherstellung

und Steuerung der Finanzkraft liegt

dabei beim Finanzmanager (Treasurer). Der Finanzmanager

bedient sich dazu verschiedener Instrumente

(z.B. Finanzpläne, Kennzahlen, Liquiditätspläne,

Investitionsrechenkalküle), die ihm die erforderlichen

Informationen zur Erfüllung seiner Aufgaben

liefern.

Dementsprechend sorgt der Finanzmanager für die

Finanztransparenz und der Controller für die Ergebnistransparenz.

Der Ausgleich dieses Spannungsfeldes

zwischen Liquidität und Rentabilität ist ebenfalls

eine wichtige Aufgabe der finanziellen Unternehmensführung.

Finanzielle Steuerung eines Unternehmens

Die grundsätzliche Zielrichtung des Finanzmanagement

Lehrgangs ist die Vermittlung der notwendigen

Kenntnisse aus dem Bereich Finanzmanagement

(Treasury), um ein wertvoller Mitarbeiter im Finanzwesen

zu werden.

Nach Absolvierung des Lehrgangs werden Sie:

■ das Finanzwesen aus ganzheitlicher Sicht erfassen

können

■ einen umfassender Einblick in alle wichtigen

Bereiche des Finanzmanagements haben

■ alle zentralen Instrumente des Finanzmanagements

anwenden können

■ die wichtigen Kernaufgaben des Finanzmanagements

erkennen

■ neue Sichtweisen für Ihre Aufgabe als Finanzmanager

haben

■ ein Unternehmen finanzwirtschaftlich erfolgreich

steuern können

■ ein kompetenter und wertvoller Mitarbeiter in der

Treasury werden

■ bereits vorhandene Kenntnisse im Finanzmanagement

vertiefen.

Neben fundierten Kenntnissen zum Kernbereich

Finanzmanagement erwerben Sie auch relevantes

Wissen in angrenzenden Bereichen, in denen gerade

der Finanzmanager aufgrund seiner Funktion eine

wesentliche Rolle spielt.

Sanierung und

Insolvenz

8 Stunden

Projekt- und

Exportfinanzierung

8 Stunden

Finanzwirtschaftliche

Bewertung

8 Stunden

DIPLOM

FINANZMANAGER

Finanzanalyse und

operative Frühwarnung

24 Stunden

Unternehmenssteuerrecht

8 Stunden

Modernes

Finanzmanagement

8 Stunden

Finanzmanagement Lehrgang

Finanzmanagement in

komplexen Systemen

8 Stunden

Rechtsformgestaltung

und M & A

16 Stunden

Risikomanagement

16 Stunden

Budgetierung und

Cash-Management

16 Stunden

Investitionsmanagement

16 Stunden

Finanzierung

24 Stunden

Die grundsätzliche Zielrichtung des Finanzmanagement-Lehrgangs

ist die Vermittlung der notwendigen Kenntnisse aus dem

Bereich Finanzmanagement (Treasury) zur finanziellen Steuerung

eines Unternehmens unter den gegebenen Bedingungen. Da die

Aufnahme in den Lehrgang an ein Vorwissen gebunden ist, bitten

wir Sie, den vorgelagerten Infoabend zu besuchen.

160 Std. € 2.900,-

WIFI Graz / 07360.010K

12.10.2010 - 21.06.2011 / Di 14.00-22.00

Prüfung Finanzmanagement

Die Prüfung Finanzmanagement ist ausschließlich für Absolventen

des WIFI Finanzmanagement Lehrgangs zugänglich.

10 Std. € 220,-

Prüfung

10 Stunden

WIFI Graz / 07362.010K

28.06.2011 / Di 16.00-20.00

Infoabend Finanzmanagement Lehrgang

An diesem Informationsabend erfahren Sie alle näheren Details

zum Finanzmanagement Lehrgang. Im Zuge des Infoabends erfolgt

weiters die Aufnahme der Lehrgangsteilnehmer. Informationsabend =

2 Std. kostenlos

Text ist dann zu lang!

Lehrbeauftragter: MMag. Dr. Stefan Grbenic

WIFI Graz / 07361.010K

21.09.2010 / Di 18.30-20.00

17


18

HUMAN RESOURCE

MANAGEMENT

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Humanes Kapital handeln

Der Mensch ist einer der wichtigsten Schlüsselfaktoren

in einer modernen Wirtschaft. Die moderne

Wirtschaftstheorie in der Volkswirtschaftslehre und

viele Untersuchungen belegen, dass die Ressource

Humankapital zum wichtigsten Produktionsfaktor

geworden ist.

Der Faktor Mensch ist einer der wesentlichsten

Wachstumstreiber und Basiselement für Innovation

und Wachstum. Immer mehr Unternehmen

beteiligen sich bereits am „Wettlauf um die besten

Köpfe“.

All diese Rahmenbedingungen fordern ein professionelles

Management der Ressource Humankapital.

Human Resource Management bedeutet: strategische

Planung, optimalen Personaleinsatz und

die an aktuelle Anforderungen angepasste Entwicklung

des Personals. Was man hier dem Zufall

überlässt, wird sich in Zukunft belastend für das

Unternehmen auswirken.

Gerade in diesem meist nebenbei laufenden Bereich

des HR-Managements liegt unglaublich viel

Potenzial – oft sogar die Zukunft eines Unternehmens.

Nicht zuletzt spricht auch dies dafür, diese

Position mit entsprechendem Know-how zu besetzen.

Der Weg zum Human Resources Manager

Die Ausbildung zum Human Resources Manager

gliedert sich in die Bereiche

■ Personalmanagement

■ Personalentwicklung

■ Arbeitsrecht

und der abschließenden Prüfung zum Human Resources

Manager. Hinter jedem Bereich steht ein

Lehrgang, der einzeln belegbar bzw. buchbar ist.

So können Sie Ihre Ausbildung individuell gestalten.

Es steht Ihnen frei, die Ausbildung in einem

Jahr abzuschließen oder über einen längeren Zeitraum

zu planen. Natürlich ist es auch möglich,

nur einen der drei Teillehrgänge zu besuchen.

DIPLOM

HUMAN RESOURCES MANAGER

Prüfung Human Resources Manager

Human Resource

Arbeitsrecht

80 Stunden

Human Resource

Personalmanagement

72 Stunden

Human Resource

Personalentwicklung

80 Stunden

Informationsabend Human Resource

Management

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

die Lehrgänge Human Resource Management. Dabei werden

Ihnen die Inhalte der Lehrgänge Personalmanagement, Personalentwicklung

und Arbeitsrecht vorgestellt. Darüber hinaus haben

Sie die Möglichkeit, die Trainer persönlich kennen zu lernen und

wichtige Fragen zu stellen. Bei Interesse an dieser Ausbildung erbitten

wir im Zuge dieses Infoabends einige Informationen über

Ihren bisherigen Ausbildungs- und Karriereweg. Im Zuge des Aufnahmeverfahrens

werden beidseitig die Voraussetzungen für den

Einstieg in die Ausbildung abgeklärt.

Als bedingende Kriterien seitens der Lehrgangsleitung gelten für

alle Interessenten:

- Erfahrungen und/oder Ausbildungen aus dem Bereich HRM

- Führungserfahrung

- Vorwissen aus Arbeitsrecht

Das Ziel des Aufnahmeverfahren ist es, für beide Seiten sicherzustellen,

dass die Ausbildung die richtige für Sie ist. Aus organisatorischen

Gründen bitten wir Sie, sich zu diesem kostenlosen Infoabend

anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

WIFI Graz / 07350.010K

23.09.2010 / Do 18.00-19.30

Prüfung zum Human Resources Manager

Die Prüfung zum Human Resources Manager ist für Personen zugänglich,

die alle drei Module der Ausbildung HRM absolviert

haben. Die Prüfung besteht aus der Erstellung einer Diplomarbeit,

der Verteidigung dieser Arbeit und einer mündlichen Prüfung.

Bei positivem Abschluss wird das WIFI Diplom „Human Resources

Manager’ verliehen.

8 Std. € 320,-

WIFI Graz / 07355.010K

29.06.2011 / Mi 14.00-22.00


HUMAN RESOURCE

PERSONAL-

MANAGEMENT

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Optimale Rahmenbedingungen schaffen

Der zielgerichtete Einsatz des Humankapitals und

ein professionelles Personalmanagement sind zentrale

Schlüsselfaktoren für Unternehmen. Als Personalmanager

bekleidet man oft die Rolle eines

internen Dienstleisters oder neutralen Vermittlers

zwischen den Managementebenen. Aber es wird

im HR-Management vermehrt wichtiger, das strategische

Geschehen aktiv mit zu gestalten und die

Anschlussfähigkeit zur Gesamtstrategie aufrecht zu

erhalten.

Die Aufgabe des Personalmanagements ist es, auf

Basis der Unternehmensziele, der Marktgegebenheiten

und aller relevanten Geschäftsprozesse die

für das Unternehmen passenden Handlungsfelder

zu definieren und auszufüllen. So gilt es Rahmenbedingungen

zu schaffen, unter denen Mitarbeiter

ihre Leistung optimal einbringen können.

Die Potenzialanalyse – ein wichtiges

Instrument für Personalmanager

Die Potenzialanalyse wird in der Personalarbeit

zunehmend wichtiger, denn sie macht individuelle

Stärken und Entwicklungspotenziale von

Mitarbeitern transparent. Mehr Infos finden Sie

auf Seite 33.

WIFI Potenzialanalyse

Psychologische Testverfahren, inklusive eines persönlichen

Vor- und Nachgesprächs und einer schriftlichen Expertise.

4-6 Std. € 490,-

Zeit und Ort nach Vereinbarung

Abend der Potenziale

Erleben Sie an diesem Abend Expertenvorträge und Erfahrungsberichte

aus der Praxis rund um den Einsatz von Potenzialanalysen

in Unternehmen.

Eine Einladung mit dem Programm des Abends wird allen Interessenten

gerne zugesandt (bianca.gottlieb@stmk.wifi.at)

4 Std. € 30,-

WIFI Graz / 01655.010K

18.11.2010 / Do 18.00-22.00

HUMAN RESOURCE

PERSONALMANAGEMENT

Personalfreisetzung

8 Stunden

Organisationsentwicklung

8 Stunden

Personalcontrolling

8 Stunden

Personalmarketing

8 Stunden

Grundlagen

Personalmanagement

8 Stunden

Business Ethik

8 Stunden

Personalakquisition

Personalauswahl

8 Stunden

Entlohnungssysteme

8 Stunden

Personalplanung

Personalbudget

8 Stunden

Human Resource Personalmanagement

Der Lehrgang Personalmanagement zeigt alle relevanten Querschnittsfunktionen

des HR-Managements auf. Sie erlangen für

alle Bereiche das notwendige theoretische Wissen sowie die Umsetzbarkeit

in die Praxis und wissen, wie Sie diesen Bereich wertschöpfungsorientiert

und effektiv organisieren.

Dieser Lehrgang zeigt den Brückenschlag von den strategischen

Aspekten des Personalmanagements hin zur handlungsorientierten

Ebene und entwickelt Kompetenzen, um die Nachhaltigkeit,

den Wirkungsgrad und die Akzeptanz von Personalmanagement-

Aktivitäten zu steigern.

72 Std. € 1.500,-

WIFI Graz / 07351.010K

13.10. - 15.12.2010 / Mi 14.00-22.00

19


20

HUMAN RESOURCE

PERSONAL-

ENTWICKLUNG

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Lebendige Personalentwicklung

Der Erfolg eines Unternehmens ist stark von der

fachlichen und persönlichen Kompetenz der Mitarbeiter

und Führungskräfte abhängig. Längst sind

qualifizierte und motivierte Mitarbeiter/-innen

kein Zufallsprodukt mehr. Die zielgerichtete Entwicklung

individueller Kompetenzen von Mitarbeiter/-innen,

im Einklang mit den aktuellen und

zukünftigen Anforderungen der Organisation, bildet

die Grundlage lebendiger Personalentwicklung.

Die Arbeit des Personalentwicklers rückt den

Menschen mit seinem Portfolio an Fähigkeiten,

Fertigkeiten und Bedürfnissen in den Mittelpunkt.

Zeitgemäße Personalentwicklung ermöglicht die

fachliche und persönliche Entwicklung seiner humanen

Ressourcen nicht nur zum Nutzen des Unternehmens,

sondern in vermehrtem Maße auch

zum persönlichen Gewinn der Mitarbeiter.

HUMAN RESOURCE

PERSONALENTWICKLUNG

Mitarbeiterbefragung

8 Stunden

Personalbeurteilung

8 Stunden

Grundlagen

Personalentwicklung

8 Stunden

Changemanagement

8 Stunden

Leadership

8 Stunden

Coaching in der

Personalentwicklung

8 Stunden

Mitarbeitergespräch

Karriereplanung

8 Stunden

Personaleintritt

Personalintegration

8 Stunden

Mitarbeitermotivation

8 Stunden

Kommunikation und

Konfliktmanagement

8 Stunden

Human Resource - Personalentwicklung

Der Lehrgang Personalentwicklung vermittelt nachhaltig die

Rolle und die Aufgaben des Personalentwicklers und zeigt Ihnen

Funktionen und Strukturen eines Personalentwicklungssystems.

Sie erlernen ausgewählte Instrumente und Methoden der Personalentwicklung

und sind in der Lage, diese ganzheitlich anzuwenden.

Das Spektrum der Inhalte umfasst dabei den gesamten

Verweilzyklus eines Mitarbeiters und reicht vom Anforderungsprofil

für die Personalauswahl bis zu Maßnahmen des Ausscheidens

aus dem Unternehmen.

Dieser Lehrgang ermöglicht damit den Schritt zu einer fundierten

Professionalisierung und dem Kompetenzerwerb im Bereich der

Personalentwicklung.

80 Std. € 1.700,-

WIFI Graz / 07352.010K

12.01. - 16.03.2011 / Mi 14.00-22.00


HUMAN RESOURCE

ARBEITSRECHT

Weitere Details im Internet:

Gesetzliche Spielregeln

http://www.stmk.wifi.at/management

Human Resource Management funktioniert nicht

ohne fundierte Kenntnis der fachlichen „Spielregeln“.

Die aktuellen Tendenzen im Arbeitsrecht

ziehen betriebliche Auswirkungen mit sich, die

ohne spezielle Kenntnisse kaum oder nur schwer

bewältigbar sind. Aber auch die alltäglichen Fälle

brauchen einen fachlich fundierten Zugang und

einen sensiblen Umgang. Besondere Herausforderung

bringen z.B. die Flucht aus dem Normalarbeitsverhältnis,

die Ausländerbeschäftigung oder

die Gleichbehandlung mit sich.

Erfolgreiche Personalarbeit setzt ein fundiertes,

immer wieder aktualisiertes Wissen im Arbeitsrecht

voraus. Umso wichtiger ist es, die Grundlagen

des Arbeitsrechts sowie deren Umsetzungen

in die Praxis zu kennen. Nur so können Sie in arbeitsrechtlich

relevanten Situationen sicher entscheiden.

Mitarbeiter-

Fehlverhalten

8 Stunden

Vereinbarkeit

Beruf und Familie

8 Stunden

Arbeitszeiten

8 Stunden

Grenzen des

vertraglich Zulässigen

8 Stunden

Bewerbungsphase und

Aufnahmeentscheidung

8 Stunden

HUMAN RESOURCE

ARBEITSRECHT

Human Resource - Arbeitsrecht

Dienstvertragsbeendigung

8 Stunden

Belegschaftsorgane

Betriebsvereinbarung

8 Stunden

Absenzen von

Mitarbeitern

8 Stunden

Entlohnung

8 Stunden

Arbeitsformen

8 Stunden

Im Lehrgang Arbeitsrecht wird das für Human Resources Manager

notwendige juristische Know-how vermittelt, das gebraucht

wird, um die Beziehungen zu Mitarbeitern, Betriebsrat und Institutionen

möglichst optimal, friktionsfrei und erfolgreich zu gestalten.

Die Inhalte behandeln alle Themen im Personalwesen, auch

unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung am

Arbeitsmarkt.

Wesentliche Schwerpunkte bilden die Praxisarbeiten wie z.B. die

Formulierung von Zielentlohnung, die Ausarbeitung von Gleitzeit-Vereinbarungen,

Erstellung eines Sozialplanes u.a. mehr.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden die Auswirkungen auf die

Unternehmensstrategie, die aus dem Umgang mit dem Arbeitsrecht

im Unternehmen entstehen.

80 Std. € 1.700,-

WIFI Graz / 07353.020K

12.10. - 15.12.2010 / Di-Do 18.00-22.00

WIFI Graz / 07353.010K

12.04. - 15.06.2011 / Di, Mi 18.00-22.00

21


22

HUMAN RESOURCE

ASSISTANT

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Einstieg in die Personalarbeit

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eines

Unternehmens rücken unabhängig von Konjunktur

oder anderen Rahmenbedingungen immer mehr

ins Zentrum und die Bedeutung der Personalarbeit

nimmt zu. Das Human Resource Management arbeitet

in der Personalarbeit an der strategischen

Ausrichtung und gibt Antwort auf die Frage WAS

getan werden soll. Die Umsetzung im operativen

Bereich ist dabei ein wesentlicher nächster Schritt.

Diese Umsetzung und die Unterstützung des HR

Managements erfordert auch besonderes Wissen

und besondere Fähigkeiten.

Der Lehrgang Human Resource Assistant vermittelt

jenes Wissen, das notwendig ist, um die Personalarbeit

konkret umzusetzen. In diesem Lehrgang

bereiten Sie sich umfassend auf die vielfältigen

Bereiche und komplexen Anforderungen in

Human Resources vor.

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die eine

berufliche Aufgabe im Personalbereich anstreben.

Er bietet aber auch eine gute Möglichkeit für bereits

Praxiserprobte, hier entscheidende Impulse

für die eigene Arbeit zu bekommen.

Grundsätzlich ist für eine Teilnahme und positive

Absolvierung KEINE Voraussetzung zu erfüllen.

Die Ausbildung schließt mit der Erstellung einer

Projektarbeit und einer mündlichen Prüfung ab.

DIPLOM

HUMAN RESOURCE ASSISTANT

Projektpräsentation und Prüfung

8 Stunden

Grundlagen

Personalcontrolling

8 Stunden

Gestaltung des

Personaleintritts

8 Stunden

Personalfreisetzung

8 Stunden

Personalinformation

8 Stunden

Motivation

in Unternehmen

8 Stunden

Planung von

Personalressourcen

8 Stunden

Grundlagen Führung

8 Stunden

Human Resource Assistant

Mitarbeitergespräche /

Personalbeurteilung

16 Stunden

Mitarbeiterbefragung

8 Stunden

Grundlagen

Arbeitsrecht

32 Stunden

Praktische

Personalakquisition

8 Stunden

Grundlagen

Personalmanagement

8 Stunden

Kommunikation und

Konfliktmanagement

8 Stunden

Der Lehrgang Human Resource Assistant bietet einen sehr guten

Einstieg in die Personalarbeit und ist eine gute Vorbereitung auf

die Aufgabenfelder des Human Resource Managements.

Die Zielsetzung liegt in der Ausbildung für den operativen Bereich

des Human Resource Managements.

Damit ist dieser Lehrgang auch die optimale Vorbereitung für

Mitarbeiter aus Unternehmen, die zukünftig die Personalarbeit

professionalisieren möchten.

152 Std. € 2.400,-

WIFI Graz / 07358.010K

15.10.2010 - 18.03.2011 / Fr 14.00-22.00

Informationsabend Human Resource Assistant

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

den Lehrgang Human Resource Assistant.

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragte: Mag. (FH) Hannelore Strommer

WIFI Graz / 07359.010K

30.09.2010 / Do 18.00-19.30

Grundlagen

Personalentwicklung

8 Stunden


TOURISMUS

MANAGEMENT

LEHRGANG

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Mittelpunkt Gast

Ausgehend von der Grundhaltung der gelebten

Gastlichkeit und dem Verständnis für Kundenbedürfnisse

vermittelt der Tourismus Management

Lehrgang umfassende Kenntnisse in den wichtigsten

Bereichen dieses Dienstleistungssektors. Die

gesamte Ausbildung steht vor dem Hintergrund

der touristischen Anforderung einer hohen Auslastung

auf einem entsprechenden Qualitätsniveau.

Eine wesentliche Bereicherung des Lehrgangs

stellt eine mehrtägige Exkursion in einen Top-Tourismus-Betrieb

dar. Hier werden die theoretischen

Inputs als gelebte Praxis erlebt und dabei entsteht

ein tieferes Verständnis für die Vernetzung der Elemente

der Tourismuswirtschaft. Ein ausgewähltes

Lehrbeauftragtenteam mit Fachexperten aus der

Tourismus-Wirtschaft garantiert im Lehrgang ein

ideales Theorie-Praxis-Verhältnis.

Jobchance Tourismus

Der Tourismus Management Lehrgang richtet sich

an Mitarbeiter aus Hotels und Tourismusunternehmen,

die einen Aufstieg im Unternehmen anstreben

und mehr Gesamtverantwortung übernehmen

wollen.

Aber auch Unternehmer aus der Branche, die auf

Grund ihrer geringen Mitarbeiterzahl wichtige

Aufgabengebiete selbst bearbeiten, werden in dieser

Ausbildung sich und damit ihr Unternehmen

voranbringen. Weiters werden Mitarbeiter aus

Tourismusverbänden angesprochen, die mehr über

die Zusammenhänge wissen möchten, um so

ihren Anforderungen besser nachkommen zu können.

Für Personen mit Berufsausbildung und Engagement,

die einen Jobwechsel in den Tourismus anstreben,

bietet der Lehrgang auch eine besondere

Chance, um als Quereinsteiger in der Hotellerie

(Rezeption, Verkauf oder Management) Fuß fassen

zu können.

DIPLOM

TOURISMUS MANAGER

Der Gast

8 Stunden

Psychologie

18 Stunden

Benchmarking

9 Stunden

Basiswissen Tourismus

9 Stunden

Prüfung

Tourismus Management Lehrgang

Exkursionen

36 Stunden

Tourismusorganisationen

18 Stunden

Marketing & Sales

18 Stunden

Der Tourismus Management Lehrgang steht für eine umfassende,

berufsfeldorientierte und praxisnahe Ausbildung im Bereich Tourismus.

Das Ziel dieser Ausbildung ist der Erwerb von theoretischem

und vor allem praktischem Wissen in allen relevanten Feldern

des Tourismus. Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt,

dass konkrete Umsetzungsschritte direkt aus der Ausbildung folgen

können.

Neben der fachlichen Ausbildung ist es auch Ziel, den Teilnehmern

die Freude und Begeisterung an der „Dienstleistung Tourismus“

weiterzugeben.

126 Std. € 1.620,-

WIFI Gröbming / 63810.010K

14.09. - 21.12.2010 / Di 9.00-17.00,

WIFI Obersteiermark / 63810.020K

24.01. - 09.05.2011 / Mo 9.00-17.00,

WIFI Graz / 63310.010K

17.03. - 30.06.2011 / Do 9.00-17.00

Informationsabend Tourismus Management

Lehrgang

An diesem Informationsabend erfahren Sie alle Details über den

Lehrgang Tourismus Management. Sie haben die Möglichkeit Ihre

individuellen Fragen zu stellen und die Trainer kennen zu lernen.

Bitte melden Sie sich zu diesem kostenlosen Infoabend an.

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Mag. Werner Heimgartner

WIFI Gröbming / 63811.010K

03.09.2010 / Fr 18.00-19.00

WIFI Obersteiermark / 63811.020K

14.01.2011 / Fr 18.00-19.00

WIFI Graz / 63311.010K

03.03.2011 / Do 18.00-19.30

23


24

LEHRGANG

PROJEKTMANAGEMENT

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Projekte managen

Professionelles Projektmanagement dient dazu,

die gewünschten Projektergebnisse erfolgreich

und sicherer zu erreichen, und gehört heute zu

den Schlüsselqualifikationen in der Wirtschaft. Ein

profundes Wissen hilft Ihnen, Projekte effizient

und erfolgreich zu leiten. In einer Zeit der permanenten

Veränderung gewinnen Teamarbeiten und

interdisziplinäre Zusammenarbeit immer mehr an

Bedeutung. Viele Aufgaben können nur mehr

fach- und bereichsübergreifend gelöst werden.

Die Ausbildung zum Projektmanager hat den Anspruch,

einerseits eine weit reichende Übersicht

über die Fülle an Projekten zu bieten und andererseits

die Tiefe der Ausbildung entsprechend den

Anforderungen in der Praxis zu gestalten. Im Lehrgang

Projektmanagement erlernen Sie anhand von

praktischen Fallbeispielen aktuelle Methoden und

Techniken für die erfolgreiche Umsetzung von

Projekten.

Als Projektmanager müssen Sie Projekte in zweierlei

Hinsicht erfolgreich managen: auf der Ebene

der „klassischen“ Projektmanagement-Werkzeuge

und auf der menschlichen Beziehungsebene. Erst

die Berücksichtigung beider Seiten in Wechselwirkung

führt zu den erwünschten Ergebnissen.

Als Teilnehmer erwerben Sie das notwendige Rüstzeug,

um Projekte eigenständig leiten zu können.

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung und dem

Erwerb des WIFI Diploms Projekt-Manager ab.

Informationsabend =

Text ist dann zu lang!

Team

Changemanagement

8 Stunden

Projektmarketing

Dokumentation

16 Stunden

Führung

Motivation

16 Stunden

Grundlagen im

Projektmanagement

16 Stunden

DIPLOM

PROJEKT-MANAGER

Prüfung

4 Stunden

Projektmanagement Lehrgang

Integrationsarbeit

Fallstudien

16 Stunden

Controlling

Risikomanagement

8 Stunden

Rollen im Projekt

Projektphasen

8 Stunden

Projektauswahl

Projektdefinition

8 Stunden

Verschärfter Wettbewerb, technische Innovationen und die Ausrichtung

auf neue Kundenbedürfnisse führen immer stärker dazu,

Vorhaben in Form von Projekten durchzuführen. Professionelles

Projektmanagement dient dazu, die gewünschten Projektergebnisse

erfolgreich und sicherer zu erreichen.

Die Ausbildung zum Projektmanager hat den Anspruch, einerseits

eine weit reichende Übersicht über die Fülle an Projekten

zu bieten und andererseits die Tiefe der Ausbildung entsprechend

den Anforderungen in der Praxis zu gestalten. Im Lehrgang Projektmanagement

erlernen Sie anhand von praktischen Fallbeispielen

aktuelle Methoden und Techniken für die erfolgreiche

Umsetzung von Projekten. Als Teilnehmer erwerben Sie das notwendige

Rüstzeug, um als Projektleiter alle wesentlichen Projektmanagement-Methoden

adäquat in das eigene Arbeitsumfeld

übertragen zu können.

Die Schwerpunkte dieses Lehrganges sind u.a. die richtige Planung

von Projekten, die richtige Steuerung von Projekten, Teamarbeit

und Erfolgsfaktoren für das Gelingen von Projekten.

100 Std. € 1.650,-

WIFI Graz / 07304.010K

24.09. - 09.12.2010 / Do, Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 07304.020K

04.03. - 26.05.2011 / Do, Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Informationsabend Projektmanagement

Lehrgang

An diesem Informationsabend erfahren Sie alle näheren Details

zum Lehrgang Projektmanagement und können so fundiert über

Ihren Besuch entscheiden.

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: DI Helmut Brückler

WIFI Graz / 07307.010K

13.09.2010 / Mo 18.30-20.00

WIFI Graz / 07307.020K

17.02.2011 / Do 18.30-20.00


Projektmanagement - Basic

Sie erlernen in diesem Grundlagenseminar Methoden und Techniken

für den effizienten Einsatz von Projektmanagement in allen

Bereichen des Unternehmens. Anhand praktischer Beispiele üben

und vertiefen Sie das erworbene Wissen in Workshops.

Zielgruppe: Branchenunabhängig - Geschäftsführer/innen, Führungskräfte,

Projektmanager/innen, Organisatoren/innen und

Fachkräfte aus allen Unternehmensbereichen sowie alle an Projektmanagement

interessierten Mitarbeiter/innen.

Inhalt: Klärung der Begriffe im Projektmanagement, Vermittlung

des prozessorientierten Projektmanagementansatzes, Erläuterung

der Projektorganisation und des Projektinformationssystems, Erläuterung

von Methoden und Vorlagen für die Planung, Durchführung

und den Abschluss von Projekten, Darstellung eines Ablage-

und Dokumentationssystems, praktische Übungen zu Themen

wie Projektwürdigkeitsprüfung, Erarbeitung des Projektstrukturplans,

Durchführung einer Risikoanalyse, Erstellung des Projektauftrags.

Aufgabenstellung bis zu Projektmanagement - Advanced.

16 Std. € 380,-

Lehrbeauftragter: Procon Unternehmensberatung GmbH

WIFI Obersteiermark / 07819.010K

11.10. - 12.10.2010 / Mo, Di 9.00-17.00

Projektmanagement - Advanced

Sie erhalten Einblick in das Multiprojektmanagement, Portfoliomanagement,

Strategiebezug und Project Office und deren Umsetzung

im Unternehmen. Methoden und Werkzeuge werden auf

Praxisbeispiele angewendet und um die Erfahrungen der Teilnehmer/-innen

bereichert.

Zielgruppe: Branchenunabhängig - Projekt-, Projektportfoliomanager/innen,

Stabsstellen aus dem Qualitäts- und Projektmanagement

sowie alle am Projektmanagement interessierten Personen.

Projektmanagementkenntnisse sind Voraussetzung.

Inhalt: Steuerung des Portfolios-/Strategiebezug, Risikomanagement

im Multiprojecting, Steuerung der Projektlandschaft, Aufbau

eines Project Office, Ansätze zum Aufbau eines Multiprojektmanagementsystems,

Reportingstrukturen im Multiprojektmanagement.

8 Std. € 190,-

Lehrbeauftragter: Procon Unternehmensberatung GmbH

WIFI Obersteiermark / 07820.010K

08.11.2010 / Mo 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Management/

Unternehmensführung

25


26

SENIOR PROZESS

MANAGER

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/management

Die Anforderung bei der prozessorientierten

Gestaltung der Unternehmensorganisation liegt im

übergreifenden Verständnis und der wertschöpfenden

Optimierung von Unternehmensprozessen.

Dabei stehen die Ablauforganisation, aber auch

zeitliche und räumliche Aspekte im Mittelpunkt.

Wer konsequent prozessorientiert denkt und

arbeitet, löst sich von starren Funktionsbereichen

im Unternehmen und vernetzt so alle, die an der

Wertschöpfungskette beteiligt sind.

Der Profit

Diese Lehrgänge und Seminare richten sich an

Unternehmer/innen und Führungskräfte sowie

Mitarbeiter/innen von Klein-, Mittel- und

Großbetrieben, von Non-Profit-Organisationen

und der öffentlichen Verwaltung, die an der

Optimierung der Geschäftsprozesse mitarbeiten

oder für diese verantwortlich sind.

Die Teilnehmer/innen lernen die notwendigen

Grundlagen.

ZERTIFIZIERUNG

SENIOR PROZESS MANAGER

Modul 2

Veränderungen im

Unternehmen

Informationsabend

Prüfung

Modul 3: Steuern und

Optimieren -

Life Cycle

Modul 1

Grundlagen und

Methoden

Informationsabend Senior Prozess Manager

An diesem Informationsabend erfahren Sie alle Details über die

Ausbildung zum Senior Prozess Manager. Sie haben die Möglichkeit,

Ihre individuellen Fragen zu stellen und den Trainer kennenzulernen.

Bitte melden Sie sich zu diesem kostenlosen Infoabend

an.

3 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Procon Unternehmensberatung GmbH

WIFI Graz / 41860.010K

02.02.2011 / Mi 18.00-21.00


Senior Prozessmanager Modul 1

Grundlagen und Methoden

Das Modul 1 stellt einen Einstieg ins Thema Prozessmanagement

dar und vermittelt die Begrifflichkeiten sowie die Grundlagen

von Prozessmanagement sowie die Methodik des Aufbaus von

Prozessmanagement-Systemen.

Zielgruppe: Prozessverantwortliche, Prozessmanager einer Organisation,

Qualitätsbeauftragte, Qualitätsmanager und Umweltbeauftragte,

die sich in Richtung Prozessmanagement weiterbilden

wollen, Mitarbeiter von Organisationsbereichen, Projektmanager

Inhalte: Grundlagen des Prozessmanagements: Prinzip Kundenund

Prozessorientierung, Aufbau einer Prozesslandschaft, Process

Life-Cycle, Methoden zum Modellieren eines Prozesses, 4-

Schritte-Methodik im Prozessmanagement: Identifikation und Abgrenzung,

Ist-Analyse von Prozessen, Konzeption der Soll-Prozesse,

Realisierung des Verbesserungspotentials, Rollen im Prozessmanagement,

Beispiele und Musterunterlagen sowie ein Folienskriptum.

24 Std. € 580,-

Lehrbeauftragter: Procon Unternehmensberatung GmbH

WIFI Graz / 41861.010K

17.03. - 19.03.2011 / Do-Sa 9.00-17.00

Senior Prozessmanager Modul 2

Veränderungen im Unternehmen

Das Modul 2 gibt den Teilnehmern/innen einen Überblick über

die Gestaltung von Prozessmanagement-Systemen und bietet

damit die notwendigen Grundlagen, um Prozessmanagement im

eigenen Unternehmen aufzubauen.

Zielgruppe:

Prozessverantwortliche, Prozessmanager einer Organisation,

Qualitätsbeauftragte, Qualitätsmanager und Umweltbeauftragte,

die sich in Richtung Prozessmanagement weiterbilden wollen,

Mitarbeiter von Organisationsbereichen, Projektmanager

Inhalte: Organisationsformen und deren Ausprägungen, Prozessorientierte

Organisation, Veränderung von der funktionalen zur

prozessorientierten Organisation, verschiedene Ansätze und Methoden

im Prozessmanagement (Vorteile, Nachteile, praktische

Umsetzung), der Mensch im Prozessmanagement, Erstellung von

Prozessbeschreibungen, Software-Tools zur Darstellung von Prozessen,

Rollen im Prozessmanagement, Teambildung im Prozessmanagement,

teilnehmerspezifische Workshops, Beispiele und

Musterunterlagen sowie ein Folienskriptum.

24 Std. € 580,-

Lehrbeauftragter: Procon Unternehmensberatung GmbH

WIFI Graz / 41862.010K

07.04. - 09.04.2011 / Do-Sa 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Senior Prozessmanager Modul 3

Prozessmanagement Life-Cycle und Normen

Das Modul 3 zeigt den Teilnehmern den Einsatz und die Nutzung

eines Prozessmanagement-Systems zur Unternehmenssteuerung.

Aufbauend auf den Grundlagen steht der tägliche Einsatz

des Prozessmanagement-Systems im Mittelpunkt.

Zielgruppe: Prozessverantwortliche, Prozessmanager einer Organisation,

Qualitätsbeauftragte, Qualitätsmanager und Umweltbeauftragte,

die sich in Richtung Prozessmanagement weiterbilden

wollen, Mitarbeiter von Organisationsbereichen, Projektmanager

Inhalte: Unternehmenssteuerung und Prozessmanagement, Kennzahlen

im Prozessmanagement, unternehmerische Regelkreise,

Steuerung, Reporting und Monitoring von Prozessen, Anwendung

und Einsatz der ISO 15504, Grundlagen - Bewertungsmodelle im

Vergleich (EFQM-Assessment, Audits, Gpard - Process Awards),

Beispiele von Prozessmanagement-Systemen in der Praxis sowie

Musterunterlagen und ein Folienskriptum.

24 Std. € 580,-

Lehrbeauftragter: Procon Unternehmensberatung GmbH

WIFI Graz / 41863.010K

05.05. - 07.05.2011 / Do-Sa 9.00-17.00

Prüfung zum Senior Prozess Manager

Abschluss der Ausbildung zum Senior Prozess Manager. Nach erfolgreichem

Abschluss erhalten Sie ein Personen-Zertifikat als Senior

Prozess Manager, gemäß den Vorgaben der EN ISO 17024.

Zielgruppe: Teilnehmer der Module 1-3 der Ausbildung zum Senior

Prozess Manager.

Inhalte: Multiple Choice-Test über die Lehrgangsinhalte der Module

1 bis 3, Ausarbeitung und Präsentation einer schriftlichen

Aufgabenstellung, Präsentation des im Lehrgang erarbeiteten Fallbeispiels

zum Thema Prozessmanagement, Diskussion des Fallbeispiels

und Beantwortung vertiefender Fragen zu den Lehrgangsinhalten.

8 Std. € 380,-

Lehrbeauftragter: Procon Unternehmensberatung GmbH

WIFI Graz / 41864.010K

17.06.2011 / Fr 9.00-17.00

Management/

Unternehmensführung

27


28

QUALITÄTS-

MANAGEMENT

TQM-Auditor

Interner Auditor

TQM-Beauftragter

Termine ab Seite 29

DIPLOM INTERNER AUDITOR

Abschlussprüfung / Interner Auditor

Interne Auditoren-Ausbildung

DIPLOM TQM-BEAUFTRAGTER

Abschlussprüfung TQM-Beauftragter

Vorbereitung auf die Prüfung zum

TQM-Beauftragten

Methoden und Werkzeuge der

Qualitätsverbesserung

Prozessorientierte

Qualitätsmanagementsysteme

Grundlagen des Qualitätsmanagements

Informationsabend zur TQM-Ausbildungsreihe

Teilnehmernutzen

■ Praxisnahe Ausbildung zum Thema

Qualitätsmanagement

■ Erwerb von Fachwissen, gepaart mit

sozialen Kompetenzen (Moderator, Auditor)

■ Direkte Umsetzungshilfen durch die Trainer

■ Erfahrungsaustausch mit den anderen

Seminarteilnehmern

■ Praktische Umsetzung im Unternehmen

durch Projektarbeiten

■ Personalzertifikat (internationale

Anerkennung der Ausbildung) als Basis für

eine Joberweiterung

DIPLOM TQM AUDITOR

Prüfung zum TQM-Auditor

Vorbereitung auf die Prüfung

zum TQM-Auditor

Werkzeuge der kontinuierlichen

Verbesserung

Regelmäßige Unternehmensbewertung

durch Audits

Aufbau prozessorientierter

Qualitätsmanagementsysteme

Qualitätsmanagementsysteme nach der

ISO 9000 Normen-Familie

Vorbildung – Voraussetzung

(z.B. Meisterprüfungen)

Detailklärung am Infoabend!


Informationsabend für die Ausbildungsreihen

TQM-Beauftragter und TQM-Auditor

Die ISO 9000ff eignet sich sehr gut als Instrument der Unternehmensentwicklung

und ist für viele Unternehmen Voraussetzung,

um am Markt präsent zu bleiben.

Im Rahmen dieses Informationsabends lernen Sie das Lehrbeauftragten-Team

kennen und erfahren, wie Sie zu einer praxisorientierten

Ausbildung zur ISO 9000-Systemintegration kommen.

3 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Graz / 41898.010K

14.09.2010 / Di 18.00-21.00

WIFI Obersteiermark / 41898.020K

16.09.2010 / Do 18.00-21.00

TQM-BEAUFTRAGTER

Grundlagen des Qualitätsmanagements

Ziel dieses Seminars ist die Vermittlung der Grundlagen zum

Thema Qualitätsmanagement sowie der Anforderungen der ISO

9000-Normenfamilie.

Inhaltliche Schwerpunkte: Grundlagen zu den Themen Qualität

und Managementsysteme, Entwicklung und Grundlagen der ISO

9000-Normenfamilie, Interessenspartner eines Unternehmens

und deren Einfluss auf ein Managementsystem, Inhalte und Anforderungen

der ISO 9001:2008, Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen.

14 Std. € 510,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Graz / 41810.010K

15.10. - 16.10.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Obersteiermark / 41810.020K

08.04. - 09.04.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 41810.030K

17.06. - 18.06.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

Prozessorientierte

Qualitätsmanagementsysteme

Ziel dieses Seminars ist das Kennenlernen der Vorgehensweise

bei der Implementierung eines prozessorientierten Qualitäts-Managementsystemsm

sowie die sinnvolle Einbindung der Forderungen

der ISO 9001:2008 in die betriebliche Praxis.

Inhaltliche Schwerpunkte: Die Grundgedanken des Prozessmanagements

und dessen Umsetzung, Prozessorientierter Aufbau eines

Managementsystems unter Berücksichtigung der praktischen Umsetzung

der Forderungen der ISO°9001:2008, Gestaltung und

Messbarkeit von Prozessabläufen, Ansatzpunkte/Methoden zur

Prozessanalyse und -verbesserung, Grundgedanken des kontinuierlichen

Verbesserungsprozesses (KVP), Grundlagen des Auditierens,

Projektarbeit

28 Std. € 1.100,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Graz / 41819.010K

05.11. - 04.12.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

Methoden und Werkzeuge der

Qualitätsverbesserung

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Ziel dieses Seminars ist das Kennenlernen und Anwenden von

gebräuchlichen Werkzeugen des Qualitätsmanagements und der

Qualitätssicherung zur systematischen Problemlösung und zur

Fehlervorbeugung.

Inhaltliche Schwerpunkte: Grundlagen der Qualitätsverbesserung,

Methoden für numerische Daten (Histogramm, Paretodiagramm,

Korrelationsdiagramm, Radardiagramm, etc), Methoden

für nicht numerische Daten (Portfolio, Baumdiagramm, Matrixdiagramm,

Benchmarking, etc), Anwenden der Methoden durch

Beispiele aus der Praxis, die TQM Philosophie und das EFQM-

Modell.

14 Std. € 510,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Graz / 41813.010K

14.01. - 15.01.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

Vorbereitung auf die Prüfung zum

TQM-Beauftragten

Es werden die prüfungsrelevanten Inhalte der Module 1-3 zusammengefasst

sowie Tipps und Hinweise für die Abschlussprüfung

gegeben.

7 Std. € 260,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Graz / 41814.010K

28.01.2011 / Fr 9.00-17.00

Prüfung zum TQM-Beauftragten

Abnahme der schriftlichen Prüfung durch eine unabhängige, akkreditierte

Stelle für Personalzertifizierung (EQ-Zert Deutschland

- ein Institut der Steinbeis-Stiftung).

7 Std. € 420,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Graz / 41815.010K

11.02.2011 / Fr 9.00-17.00

TQM INTERNER AUDITOR

Interne TQM-Auditoren-Ausbildung

In dieser Zusatzausbildung erwerben Sie grundlegende Kenntnisse

zum Thema „Interne Audits’ und können anschließend

selbstständig interne Audits durchführen.

Inhaltliche Schwerpunkte: Anforderungen an Interne Audits auf

Grundlage der ISO 9001:2008 und ISO 19011, praktische Umsetzung

von prozessorientierten Systemaudits, Grundlagen der

Kommunikation, Gesprächsführung und Argumentation, praxisnahe

Rollenspiele, Projektarbeit

21 Std. € 810,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Obersteiermark / 41816.010K

17.03. - 22.04.2011 / Do, Fr 9.00-17.00

Management/

Unternehmensführung

29


Management/

Unternehmensführung

Prüfung zum internen TQM-Auditor

Abnahme der schriftlichen und mündlichen Prüfung durch eine

unabhängige, akkreditierte Stelle für Personalzertifizierung (EQ-

Zert Deutschland - ein Institut der Steinbeis-Stiftung).

7 Std. € 300,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Obersteiermark / 41817.010K

29.04.2011 / Fr 9.00-17.00

TQM AUDITOREN-AUSBILDUNG

Qualitätsmangementsysteme nach der

ISO 9000-Normenfamilie

Ziel dieses Seminars ist die Vermittlung grundlegender Forderungen

von Qualitätsmanagementsystemen nach der ISO 9000 Normenfamilie

und deren Umsetzung in der betrieblichen Praxis.

Inhaltliche Schwerpunkte: Grundlagen zu den Themen Qualität

und Managementsysteme, Entwicklung und Grundlagen der ISO

9000 Normenfamilie, Interessenspartner eines Unternehmens

und deren Einfluss auf ein Qualitätsmanagementsystem, Inhalte

und Forderungen der ISO 9001:2008 und Umsetzungsbeispiele,

Grundanforderungen und Aufbau eines dokumentierten Qualitätsmanagementsystems,

praktische Einbindung von Normforderungen

in die interne Dokumentation, Projektarbeit.

35 Std. € 1.200,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Obersteiermark / 41880.010K

14.10. - 06.11.2010 / Do-Sa 9.00-17.00

Aufbau prozessorientierter

Qualitätsmanagementsysteme

Ziel dieses Seminars ist das Kennenlernen der praktischen Umsetzung

eines prozessorientierten Qualitätsmanagementsystems

nach den Richtlinien der ISO 9001:2008.

Inhaltliche Schwerpunkte: Anforderungen an das Prozessmanagement,

prozessorientierter Aufbau eines Managementsystems unter

Berücksichtigung der praktischen Umsetzung der Forderungen

der ISO°9001:2008, Gestaltung und Messbarkeit von Prozessabläufen,

Ansatzpunkte/Methoden zur Prozessanalyse und - verbesserung,

Grundgedanken des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses

(KVP), die Balanced Score Card als Steuerungsinstrument

der Unternehmensstrategie, Methoden zur Erhebung der Kundenzufriedenheit,

Projektarbeit.

28 Std. € 960,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Obersteiermark / 41881.010K

19.11. - 11.12.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

Regelmäßige Unternehmensbewertung durch

Audits

Sie erwerben grundlegende Kenntnisse zum Thema Audit und

können danach eigene Audits durchführen.

Inhaltliche Schwerpunkte: Anforderungen an Audits auf Grundlage

der ISO 9001:2008 und der ISO 19011, Praktische Umsetzung

von prozessorientierten Systemaudits, Grundlagen der Kommunikation,

Gesprächsführung und Argumentation, Praxisnahe

Rollenspiele, Durchführung eines Internen Audits als Projektarbeit.

35 Std. € 1.200,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Obersteiermark / 41882.010K

13.01. - 19.02.2011 / Do-Sa 9.00-17.00

Werkzeuge der kontinuierlichen Verbesserung

Ziel dieses Seminars ist das Kennenlernen und Anwenden von

gebräuchlichen Methoden des Qualitätsmanagements und der

Qualitätssicherung zur systematischen Problemlösung und zur

Fehlervorbeugung.

Inhaltliche Schwerpunkte: Grundlagen der Qualitätsverbesserung,

Methoden für numerische Daten (Histogramm, Paretodiagramm,

Korrelationsdiagramm, Radardiagramm, etc), Grundlagen

der Qualitätsverbesserung, Methoden für nicht numerische Daten

(Portfolio, Baumdiagramm, Matrixdiagramm, Benchmarking, etc),

Anwenden der Methoden durch Beispiele aus der Praxis, Spezielle

Methoden wie FMEA, QFD, SPC und Six Sigma, Die TQM

Philosophie und das EFQM-Modell, Projektarbeit.

21 Std. € 810,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Obersteiermark / 41883.010K

11.03. - 01.04.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

Vorbereitung auf die Prüfung zum

TQM-Auditor

Es werden die prüfungsrelevanten Inhalte der Module 1-4 zusammengefasst

sowie Tipps und Hinweise für die Abschlussprüfung

gegeben.

7 Std. € 350,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Obersteiermark / 41884.010K

15.04.2011 / Fr 9.00-17.00

Prüfung zum TQM-Auditor

Abnahme der schriftlichen und mündlichen Prüfung durch eine

unabhängige, akkreditierte Stelle für Personalzertifizierung.

7 Std. € 650,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Obersteiermark / 41885.010K

29.04.2011 / Fr 9.00-17.00

30 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


TQM-SEMINARE

Controlling & Qualitätsmanagement - eine

wertsteigernde Synergie

Geschäftsführer bzw. Führungskräfte, Qualitätsmanager oder MitarbeiterInnen,

welche mit Controllingaufgaben betraut sind, erfahren

in diesem Seminar, wie sie das (Qualitäts-) Managementsystem

in ihrem Unternehmen durch den Einsatz von Controllingmethoden

effizient nutzen und weiterentwickeln. Sie lernen,

wie Ziel- und Kennzahlensysteme die Basis für ein erfolgreiches

zukunftsorientiertes QM-System bilden. Zusätzlich erfahren Sie,

wie die Integration von Controllingsystemen den innerbetrieblichen

Nutzen Ihres QM-Systems steigert und weiters wertvolle Synergien

im Berichtswesen durch die Koppelung von Management

Review und Jahresabschluss-Analyse gewonnen werden.

24 Std. € 420,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Obersteiermark / 41804.010K

12.11. - 26.11.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 41804.020K

14.04. - 29.04.2011 / Do, Fr 9.00-17.00

Qualitätsmanagementsysteme als

Führungsinstrument

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Sehr oft werden Qualitätsmanagementsysteme von der Geschäftsführung

und auch von Führungskräften sehr kritisch bezüglich

deren Nutzen gesehen. In diesem Seminar werden Beispiele

aufgezeigt, wie Geschäftsführer, Führungskräfte und auch

Qualitätsmanager ein Qualitätsmanagementsystem als Führungsinstrument

nutzen können, wenn nicht nur eine Zertifizierung im

Vordergrund steht.

Inhaltliche Schwerpunkte: Schwerpunktsmäßige Anforderungen

der ISO 9001:2008, das Qualitätsmanagementsystem als Führungsinstrument

zur Organisations- und Personalentwicklung,

praktische Umsetzungsbeispiele für sinnvolle Norminterpretationen

für Führungskräfte, Entscheidungsfindung auf Basis Zahlen-

Daten-Fakten/ Messbarkeit von Prozessleistungen, Erfahrungsaustausch

anhand von Beispielen und Fragen der TeilnehmerInnen.

7 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

Trainerteam

WIFI Obersteiermark / 41805.010K

08.10.2010 / Fr 9.00-17.00

WIFI Graz / 41805.020K

25.03.2011 / Fr 9.00-17.00

IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

Lehrgangsleitung: Dipl.-Ing. Christian Hillebrand

02

Teile dieser WIFI-Ausbildung werden

in den Fachhochschul-Studiengängen

am CAMPUS 02 angerechnet.

Management/

Unternehmensführung

31


32

Entwickeln Sie Ihr Unternehmen weiter!

Erfolg ist kein Zufall. Keiner weiß das besser als Unternehmer/innen,

die tagtäglich am Markt bestehen müssen. Daher

entwickeln sich erfolgreiche Unternehmen permanent

weiter, definieren Ziele neu und setzen diese in die Realität

um.

Wer diese Ziele erreichen will, muss sich der Marktsituation

anpassen und sein Unternehmen und seine MitarbeiterInnen

auf diese Situationen optimal einstellen. Somit kommt

einer systematischen Personal- und Organisationsentwicklung

eine entscheidende Rolle zu.

Die WIFI Unternehmensentwicklung bietet

Ihnen folgende Leistungen an:

■ Planung und Umsetzung von Tools zur Personalund

Organisationsentwicklung

■ firmeninterne Trainings und Seminare

■ Führungskräfteentwicklung

■ Einzeltrainings und Coachings

■ Einbindung von nationalen und EU-Förderungsmaßnahmen

■ Organisation von Veranstaltungen

■ Umsetzung von neuen Lernkonzepten

Das Service zur Personal- und Organisationsentwicklung

Viele Aufgaben – ein Partner

Das WIFI Steiermark, die Nummer 1 in der beruflichen Ausund

Weiterbildung, bietet sich allen Unternehmen als Partner

für Personal- und Organisationsentwicklung an. Die Kooperationsmöglichkeiten

reichen von der Begleitung ganzheitlicher

Strategieentwicklungsprozesse über die Konzipierung

und Durchführung von Inhouse Trainings bis zur Abwicklung

regionaler Qualifizierungsnetzwerke mehrerer

Unternehmen.

Wir legen Wert auf höchste Trainer/innenqualität mit eindeutigem

Bezug zur Wirtschaft.

Dkfm. Johannes Schick, CEO von Stölzle Oberglas -

die Unternehmensgruppe beschäftigt rund

1.000 Mitarbeiter.

„Zwei wesentliche Ziele gehören zu unserer Vision: eine

Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Vertrauen geprägt ist,

und unser Anspruch an hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und

Verlässlichkeit. Genau daraus leitet sich ab, wo wir in der

Weiterbildung unserer Mitarbeiter ansetzen“, erläutert

Dkfm. Johannes Schick, CEO von Stölzle Oberglas. „Wer in unserem

Unternehmen Mitarbeiter führt, übernimmt eine

Vorbildfunktion: wir haben darum die Qualifikationen und

Fähigkeiten im Sinne unserer Vision in den Mittelpunkt eines

Weiterbildungsprojekts gestellt, das wir in Zusammenarbeit mit

Experten umsetzen.“


Die Potenzialanalyse

Die Potenzialanalyse macht individuelle Stärken und Entwicklungspotenziale

Ihrer MitarbeiterInnen transparent.

Mit Hilfe von wissenschaftlich fundierten psychologischen

Testverfahren wird ein detailliertes Profil über Begabungen,

Persönlichkeit, Interessen sowie Qualifikationen der

KandidatInnen erstellt.

Als Verantwortliche/r für Personalangelegenheiten treffen

Sie Entscheidungen, die für Ihr Unternehmen finanzielle

Konsequenzen bedeuten, und Sie stehen laufend vor folgenden

Fragen:

■ Welche/welcher KandidatIn ist die/der Geeignetste?

■ Entspricht die/der MitarbeiterIn dem Anforderungsprofil,

wird sie/er sich durchsetzen können?

■ Welche MitarbeiterInnen aus meinem Betrieb können

als Nachwuchsführungskräfte weiter aufgebaut werden?

■ Wer sollte gefördert werden und welche Maßnahmen

kann ich ihr/ihm empfehlen?

■ Bewältigt die/der MitarbeiterIn die gestellten Aufgaben?

■ Kann sich die/der neue MitarbeiterIn in das bestehende

Team einfügen?

Nutzen für das Unternehmen

■ Optimale Ausschöpfung der Human Resources

■ Minimierung von Fehlentscheidungen in der Personalauswahl

■ Methodisch sinnvoller Einsatz von Ausbildungs- und

Qualifizierungsmaßnahmen

■ Systematische Förderung von Führungskräften

■ Steigerung der Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit der

MitarbeiterInnen

Die WIFI Unternehmensentwicklung bietet Ihrem Unternehmen

individuelle Pakete der Potenzialanalyse an. Das

Angebot reicht von der Einzeltestung bis zur Durchführung

von Assessment Centern.

Abend der Potenziale am 18. November 2010, Beginn

um 18.00 Uhr, Veranstaltungsort im Raum Graz, € 30,-.

Erleben Sie an diesem Abend Expertenvorträge und Erfahrungsberichte

aus der Praxis rund um den Einsatz von

Potenzialanalysen in Unternehmen.

Das Service zur Personal- und Organisationsentwicklung

Ansprechpartner:

Dr. Toni Monsberger

Projektleiter Potenzialanalyse

0664 34 077 08

toni.monsberger@stmk.wifi.at

Officemanagement:

Bianca Gottlieb

bianca.gottlieb@stmk.wifi.at

0316 602-490

Die Potenzialanalyse - ein wichtiges Instrument

für Personalmanager

Die Potenzialanalyse wird in der Personalarbeit

zunehmend wichtiger, denn sie macht individuelle

Stärken und Entwicklungspotenziale von

Mitarbeitern transparent.

WIFI Potenzialanalyse

Psychologische Testverfahren, inklusive eines persönlichen Vorund

Nachgesprächs und einer schriftlichen Expertise.

4-6 Std. € 490,-

Zeit und Ort nach Vereinbarung

Abend der Potenziale

Erleben Sie an diesem Abend Expertenvorträge und Erfahrungsberichteaus

der Praxis rund um den Einsatz von Potenzialanalysen

in Unternehmen.

Eine Einladung mit dem Programm des Abends wird allen Interessenten

gerne zugesandt (bianca.gottlieb@stmk.wifi.at)

4 Std. € 30,-

WIFI Graz / 01655.010K

18.11.2010 / Do 18.00-22.00

33


Management/

Unternehmensführung

34 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Persönlichkeit

Beruflicher Erfolg ist keine Glückssache! Jeder Mensch hat

das Potenzial, seine Ziele zu erreichen – denn jeder hat Stärken.

Es geht nur darum, diese zu erkennen und umzusetzen.

Persönliche Kompetenz wird im Berufsleben immer wichtiger.

Wer mit Konflikten besser umgehen kann, Probleme

schneller erkennt, seine persönliche Ausstrahlung einsetzt,

sowie Kommunikation und Rhetorik schult, wird die Erfolgsleiter

hinauf klettern. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Persönlichkeit


Persönlichkeit

René Pilz ist selbstständiger

Trainer, Dienstleister und

Berater für namhafte Zulieferer

in der Automobilbranche

in Graz-Umgebung und

Absolvent des Lehrgangs

„Persönlichkeit und Kommunikation“.

„Allein, dass man sich bewusst macht, welcher Unterschied zwischen

Beobachtung und Interpretation besteht, ist für das (Berufs-)

Leben wichtig. Oder dass ich nicht bei jeder Explosion meines

Gegenübers tatsächlich Ziel des Angriffes bin und persönlich zurückschießen

muss… Es ist erstaunlich, wie schnell die Erkenntnisse aus

der Ausbildung in den Alltag integriert werden können. Dabei ist die

Umwelt wie ein Spiegel, der die eigene Veränderung deutlich

erkennbar wiedergibt!“

Christian Knill ist geschäftsführender Gesellschafter

der Knill-Gruppe mit Headquarter

in Weiz und für weltweit 1300

Mitarbeiter in 15 Ländern und 27 Unternehmen

verantwortlich: „Jedes Unternehmen

ist gut beraten, das WIFI in die engste

Auswahl der Schulungsprogramme mit einzubeziehen.

Wir tun das.“

„Welches Potenzial in der aktiven Gestaltung der

persönlichen Entwicklung enthalten ist, das sehen

wir Tag für Tag an unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern! Sowohl im Bereich

Führung als auch in Sachen Kommunikation, Konflikte oder Teamarbeit können gezielte

Schulungen immens viel bewirken. „Ich persönlich z. B. halte häufig Reden vor

einem größeren Publikum, das war nicht immer einfach“, resümmiert der Firmenchef,

„dann habe ich einiges an Ausbildung im Bereich Rhetorik investiert. Und heute

machen mir die Auftritte Spaß. Die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit ist von

Informationsabend Persönlichkeitsbildung

größter Bedeutung im Leben, sowohl im beruflichen Bereich als auch privat“, davon ist

Sie wollen mehr für sich und Ihre Persönlichkeit tun?

Christan Mit Knill diesem hundertprozentig Abend bieten überzeugt! wir Ihnen die Möglichkeit, sich einen

Überblick über die verschiedenen Ausbildungen aus dem gesamten

Bereich Persönlichkeit zu machen.

Wir informieren Sie über die Zielsetzungen, Inhalte und Voraussetzungen

der einzelnen Seminare und Lehrgänge. Sie werden

„Die Entscheidung zur Teilnahme an der WIFI-Führungskräfte-Akademie“ war absolut richtig! Ursprünglich

dann leichter entscheiden können, welche Ausbildung für Sie die

hatte ich Berührungsängste, die sind allerdings schon am Richtige Infoabend sein kann. geschmolzen“, Aus organisatorischen erinnert sich Gründen Dieter bitten wir

Sie, sich zu diesem Infoabend anzumelden. Danke!

Heikenwälder, der sich sein Führungswissen vorher jahrelang durch

Learning by Doing angeeignet

2 Std.

hat:

kostenlos

„Man weiß gar nicht genau, wo die

Lehrbeauftragter: Heinz Vogel

eigenen Defizite liegen. In der WIFI-Führungskräfte-Akademie wird von

WIFI-Süd / 01400.019K

den Trainern ein breites Basiswissen

14.09.2009

vermittelt,

/ Mo

auf

18.30

dem

-

man

20.30

danach

selbst weiter aufbauen kann, das ist perfekt. Auch das Teilnehmerfeld,

das aus allen Sparten und Branchen kommt und meist ähnliche Fragen

hat, trägt viel zum Lernerfolg bei.“ Fazit? - „Sehr empfehlenswert! Für

alle, die führen, egal wie viele Mitarbeiter sie haben!“

Dieter Heikenwälder ist Absolvent der WIFI-Führungskräfte-Akademie

und als Geschäftsführer der Kostmann-Transporte sowie Eigentümer der

Heikenwälder Transporte für rund 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

verantwortlich.

36 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


FÜHRUNGSKRÄFTE-

AKADEMIE

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/fuehrung

Vorsprung durch Führung

Führen und Verantwortung für Mitarbeiter/innen

zu übernehmen erfordert nicht nur Mut, Vision

und innere Bereitschaft zur Reflexion, sondern

setzt auch entsprechendes Know-how voraus. So

soll eine Führungskraft erfolgsorientiert, Neuem

gegenüber aufgeschlossen, motivationsstark und

kritikfähig sein sowie die Fähigkeit zu konzeptionellem

Denken haben.

Die Zielsetzung der Akademie

Die Führungskräfte-Akademie ist ein in sich

logisch aufgebautes Programm. Der Schwerpunkt

liegt in der individuellen Anpassung und Festigung

von Führungskompetenzen mit klarem Bezug auf

den Berufs- und Lebensalltag. Zudem ist die Ausbildung

Plattform zur persönlichen Reflexion, dem

Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen.

Die eigenen Fähigkeiten werden bewusst gemacht

und daraus dienliche Verhaltensmuster entwickelt.

Ziel ist es auch, die Stärken der Mitarbeiter auszubauen

und ihre Schwächen zu managen. Eigene

Einstellungen und Glaubenssätze werden hinterfragt,

Werte bewusst gemacht. Darüber hinaus

wird die Wahrnehmungsfähigkeit erhöht und die

Kontrolle von Konfliktsituationen mit angemessenen

wie auch neuen Lösungsmöglichkeiten geschult.

Darauf aufbauend erwerben die Teilnehmerinnen

und Teilnehmer erfolgreiche Führungsund

Kommunikationsinstrumente als Rüstzeug

und Basis für die Arbeit an und mit den Mitarbeitern.

DIPLOM

FÜHRUNGSKRÄFTE-AKADEMIE

Rhetorik, Präsentation

und Moderation

17./18.06.2011

Führungsinstrumente

und Kommunikation

15./16.04.2011

Stressbewältigung und

Burnout-Prävention

11./12.02.2011

Ganzheitlich Denken –

Erfolgreich Führen

26./27.11.2010

Was ist Führung?

08./09.10.2010

Führungskräfte-Akademie

Abschlusspräsentation, Feedbackgespräch

und Transfer

09./10.09.2011

MitarbeiterInnenauswahl und

Potenzialentwicklung

13./14.05.2011

Strategische Innovation

in der Führung

11./12.3.2011

Konflikte managen

14./15.01.2011

Führen durch Werte

05./06.11.2010

Jede Führungskraft sollte die Kraft zu führen entwickeln. „Führung”

ist ein komplexes Thema und untrennbar mit der „Persönlichkeit”

der Führungskraft wie auch des Mitarbeiters verbunden.

In ihrer Persönlichkeit gefestigte Führungskräfte können den

immer höher werdenden Anforderungen an der Spitze gerecht

werden. Sie wissen auch, dass „jeder Mensch ein kleines individuelles

Wunder ist”. Eine der wesentlichsten Voraussetzungen ist

es die persönliche Ressourcen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

zu erkennen und zu aktivieren, sie zu Höchstleistungen

zu motivieren, um sie zu selbstständig denkenden und gewinnbringenden

„Mitunternehmern” werden zu lassen.

160 Std. € 3.900,-

WIFI Graz / 01470.010K

08.10.2010 - 10.09.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Informationsabend Führungskräfte-Akademie

Dieser Abend bietet Ihnen kostenlos die Möglichkeit, sich umfassend

über den Lehrgang zu informieren.

Sie erfahren nicht nur alles über die einzelnen Module des Lehrganges

und das Aufnahmeverfahren, sondern haben auch ausreichend

Gelegenheit, Ihre zukünftigen Trainer kennen zu lernen.

Alle Ihre Fragen werden gerne und ausführlich beantwortet. Zum

Schluss haben Sie Gelegenheit, den Aufnahmefragebogen auszufüllen

und gegebenenfalls weiterführende Aufnahmegespräche zu

vereinbaren. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich

zu diesem Infoabend anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Mag. Manfred Wolf

WIFI Graz / 01471.010K

15.09.2010 / Mi 18.30-20.30

37


Persönlichkeit

Führung

Richtig führen kann man lernen

Jeder Mensch besitzt die Fähigkeit, richtig zu führen. In diesem

Seminar wird Ihr ganz spezielles Führungsverhalten analysiert

und verbessert. Zusätzlich erlernen Sie wichtige Methoden bewährter

Führungsmaßnahmen, die Ihnen Beruf und Alltag wesentlich

erleichtern.

Teilnehmerkreis: Unternehmer, Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter

mit Führungsverantwortung.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragter: Mag. Joachim Zebinger

WK Regionalstelle Weiz / 18506.010K

11.10. - 12.10.2010 / Mo, Di 9.00-17.00

Lehrbeauftragter: Prof. Dr. Alfred Merl

WIFI Graz / 18406.010K

26.11. - 27.11.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Lehrbeauftragter: Thomas Lösch

WIFI Gröbming / 18806.010K

14.01. - 15.01.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

Lehrbeauftragter: Prof. Dr. Alfred Merl

WIFI Graz / 18406.020K

11.03. - 12.03.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Lehrbeauftragter: Mag. Joachim Zebinger

WIFI Obersteiermark / 18806.020K

24.03. - 25.03.2011 / Do, Fr 9.00-17.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 18506.020K

28.03. - 29.03.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

Führen für Vorarbeiter

Vorarbeiter, Gruppenleiter sowie Partieführer aller Branchen erlernen

anhand psychologischer Grundlagen der Mitarbeiterführung

ein überzeugendes Führungsverhalten in jeder betrieblichen

Situation. Die Methoden sind schnell zu erlernen. So einfach ist

es, mehr Erfolg zu haben!

12 Std. € 260,-

Lehrbeauftragter: Prof. Dr. Alfred Merl

WIFI Graz / 18404.010K

03.12. - 04.12.2010 / Fr 18.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 18404.020K

08.04. - 09.04.2011 / Fr 18.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Führen für Meister

Das Führungsverhalten von Werkmeistern und Meistern aller

Branchen wird durch Kenntnis der Unternehmensziele, das Verständnis

für die Mitarbeiter sowie durch die Anwendung bewährter

Führungsformen verbessert. Dieser Kurs vermittelt Ihnen

schnell und einfach die dafür unerlässlichen Methoden.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragter: Prof. Dr. Alfred Merl

WIFI Graz / 18405.010K

14.01. - 15.01.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 18405.020K

06.05. - 07.05.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Erfolgreiches Führungsverhalten im Team

Schwerpunkt dieses Seminars sind die Grundlagen der Teamführung.

Sie werden nicht nur thematisiert, sondern anhand zielführender

Übungen direkt im Seminar verbessert und gestärkt. Wenn

Sie ein Team führen oder gerade aufbauen, bietet dieser Kurs die

beste Möglichkeit, Ihr Führungsverhalten zu perfektionieren.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragter: Mag. Günther Kampitsch

WIFI Graz / 18421.010K

14.09. - 15.09.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

Haus d. Region Schloss Kornberg / 18521.010K

30.09. - 01.10.2010 / Do, Fr 9.00-17.00

WIFI Obersteiermark / 18821.010K

22.11. - 23.11.2010 / Mo, Di 9.00-17.00

WIFI-Süd / 18421.020K

29.11. - 30.11.2010 / Mo, Di 9.00-17.00

WIFI Obersteiermark / 18821.020K

07.02. - 08.02.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

WIFI-Süd / 18421.030K

02.03. - 03.03.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 18421.040K

07.06. - 08.06.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

38 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Was Führungskräfte von Pferden lernen

können

Seminare mit Pferden verbessern Ihre Führungskompetenz, Ihr

Durchsetzungsvermögen, die Teamarbeit, die (nonverbale) Kommunikation

und Vieles mehr.

Pferde sind große, kraftvolle Tiere und sie sind ähnlich den Menschen.

Sie leben sozial in Herden mit hierarchischer Ordnung.

Pferde haben eine ausgeprägte Persönlichkeit und Launen. Jedes

Pferd ist anders, manchmal sind sie stur und eigensinnig und

trotzig.

Sie lieben aber auch Spaß, und sie benötigen Arbeit. Dadurch

bieten sie ein breites Feld für metaphorisches Lernen.

Zielgruppe für dieses Seminar sind Führungskräfte, Abteilungsleiter/-innen,

Außendienstmitarbeiter/-innen und alle Personen, die

mehr über sich und ihre Wirkung auf Andere erfahren möchten.

Erfahrung mit Pferden ist nicht erforderlich.

Die Übungen finden ausschließlich am Boden statt, geritten werden

kann auf besonderen Wunsch.

Kurszeiten und Veranstaltungsorte:

Do 9-11 Uhr: WIFI Graz

Do 12-17, Fr 9-17 Uhr: Pferdehof Römerweg in Hof Präbach

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Mag. Ursula Schober-Selinger

WIFI Graz / 18422.010K

21.10. - 22.10.2010 / Do, Fr 9.00-17.00

WIFI Graz / 18422.020K

19.05. - 20.05.2011 / Do, Fr 9.00-17.00

Das strukturierte Mitarbeitergespräch

Sie nutzen als Führungskraft eines Klein- und Mittelbetriebes das

strukturierte Mitarbeitergespräch - MaGst als eines der wichtigsten

Führungsinstrumente.

Sie erfahren in diesem Seminar über die Grundlagen und Ziele

des strukturierten Mitarbeitergespräches (MaGst), die Rahmenbedingungen

für die Vorbereitung und Durchführung, den Umgang

mit Daten und Ergebnissen und die Sicherstellung eines permanenten

Prozesses mit hoher Wertigkeit. Alle theoretischen Themen

werden mit praktischen Übungen abgerundet.

16 Std. € 320,-

Lehrbeauftragter: IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

WIFI Obersteiermark / 41803.010K

19.11. - 20.11.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 41803.020K

04.03. - 05.03.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Informationsabend Persönlichkeitsbildung

Sie wollen mehr für sich und Ihre Persönlichkeit tun?

Mit diesem Abend bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich einen

Überblick über die verschiedenen Ausbildungen aus dem gesamten

Bereich Persönlichkeit zu machen.

Wir informieren Sie über die Zielsetzungen, Inhalte und Voraussetzungen

der einzelnen Seminare und Lehrgänge. Sie werden

dann leichter entscheiden können, welche Ausbildung für Sie die

Richtige sein kann. Aus organisatorischen Gründen bitten wir

Sie, sich zu diesem Infoabend anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Heinz Vogel

WIFI-Süd / 01400.010K

06.09.2010 / Mo 18.00-20.00

Die Potenzialanalyse - ein wichtiges

Instrument für Personalmanager

Die Potenzialanalyse wird in der Personalarbeit

zunehmend wichtiger, denn sie macht individuelle

Stärken und Entwicklungspotenziale von

Mitarbeitern transparent. Mehr Infos finden Sie

auf Seite 33.

WIFI Potenzialanalyse

Psychologische Testverfahren, inklusive eines persönlichen

Vor- und Nachgesprächs und einer schriftlichen Expertise.

4-6 Std. € 490,-

Zeit und Ort nach Vereinbarung

Abend der Potenziale

Erleben Sie an diesem Abend Expertenvorträge und Erfahrungsberichte

aus der Praxis rund um den Einsatz von Potenzialanalysen

in Unternehmen.

Eine Einladung mit dem Programm des Abends wird allen Interessenten

gerne zugesandt (bianca.gottlieb@stmk.wifi.at)

4 Std. € 30,-

WIFI Graz / 01655.010K

18.11.2010 / Do 18.00-22.00

Persönlichkeit

39


40

COACHING

LEHRGANG

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/coaching

Teilnehmerkreis

Der Lehrgang wendet sich an Führungskräfte, Berater,

Trainer, Personalentwickler und an Personen

in beratender und begleitender Funktion, die eine

Entwicklung in Gang bringen wollen. Es sind

damit Personen angesprochen, die bemerken, dass

sie mit rein technischer und logischer Vorgehensweise

nicht erfolgreich sind und angesichts der

Komplexität von Gruppenprozessen und Kulturveränderungen

an ihre eigenen Grenzen stoßen.

Mit abgeschlossener Ausbildung besteht die Möglichkeit,

eine Gewerbeberechtigung zu erlangen

und sich damit als Coach oder Berater selbstständig

zu machen.

Voraussetzungen

Im Anschluss an den Informationsabend wird zu

Einzelgesprächen eingeladen, in denen beidseitig

die Voraussetzungen für den Lehrgangseinstieg abgeklärt

werden. Als bedingendes Kriterium seitens

der Lehrgangsleitung gilt für alle Interessenten:

Nachweis von sozialer und Selbsterfahrungskompetenz.

Die Ausbildung

Der Coaching-Lehrgang am WIFI umfasst 10 Module

im Gesamtausmaß von 21,5 Seminar- bzw.

Workshop-Tagen (172 Stunden) und bietet zusätzlich

4 Abende Supervision

(à4 Stunden). Die Gesamtstundenanzahl ist damit

188 Stunden.

Lehrgangszeiten:

jeweils 1 Modul pro Monat am

Fr 14.00 bis 22.00, Sa 09.00-17.00

Im Modul Persönlichkeit

Do 17.00-21.00; Fr, Sa 09.00-17.00

Modul Gruppen- und Teamcoaching

Do 10.00-18.00; Fr, Sa 09.00-17.00

DIPLOM ZUM SYSTEMISCHEN COACH

Konfliktmanagement

16 Stunden

Kreative Methoden und

Provokation im Coaching

16 Stunden

Systemisches Coaching

16 Stunden

Struktur und Ablauf des

Coaching-Prozesses

16 Stunden

Überblick und Rahmen

des Coaching-Prozesses

16 Stunden

Coaching - Lehrgang

Praxisdemonstration und

Fachgespräch

16 Stunden

Verhandlungscoaching

16 Stunden

Gruppen- und Teamcoaching

24 Stunden

(Do 10 bis Sa 17 Uhr)

Tools im Einzelcoaching

16 Stunden

Persönlichkeit

20 Stunden (Do 17–21 Uhr,

Fr Sa 9–17 Uhr)

Coaching als personen- und zielorientierte Begleitungsarbeit ist

ein Instrument, das Ihnen erlaubt, die strukturellen Veränderungen

unserer Zeit konstruktiv mitzugestalten. Als Coach müssen

Sie mit Ihrer Persönlichkeit überzeugen. Sie leiten Entwicklungen

ein und begleiten Ihren Coaching-Kunden zum Ziel. Der

Coaching-Lehrgang stärkt Ihre persönliche und soziale Kompetenz

und befähigt Sie dazu, andere Personen professionell im

Veränderungsprozess zu begleiten.

188 Std. € 4.500,-

WIFI-Süd / 01457.010K

22.10.2010 - 15.10.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01457.020K

12.11.2010 - 29.10.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Informationsabend Coaching - Lehrgang

An diesem kostenlosen Infoabend erfahren Sie alle Inhalte und

Zielsetzungen unseres Coaching-Lehrganges. Zudem haben Sie

die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt an den Lehrgangsleiter zu

stellen. Am Ende können Sie den Aufnahmefragebogen ausfüllen,

der als Basis für die späteren Orientierungsgespräche dient. Aus

organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich zu diesem kostenlosen

Infoabend anzumelden. Danke!

Über den Lehrgang gibt es auch eine ausführliche Informationsbroschüre,

die Sie jederzeit unter 0316/602-1234 kostenlos anfordern

können.

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Mag. Günther Kampitsch

WIFI-Süd / 01456.010K

01.07.2010 / Do 18.30-20.30

WIFI-Süd / 01456.020K

23.09.2010 / Do 18.30-20.30


LEHRGANG

PERSÖNLICHKEIT &

KOMMUNIKATION

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/kommunikation

Warum ein Lehrgang zu diesem Thema?

Unsere Persönlichkeit sowie die Art und Weise,

wie wir kommunizieren, verändert sich laufend –

ein Leben lang. Meistens nehmen wir diese Prozesse

weder bewusst wahr noch steuern wir sie

aktiv. Um seine Wahrnehmung und sein Kommunikationsverhalten

zu schärfen und zu entwickeln,

braucht man nur etwas Neugier und den Mut

sowie die Lust, sich auf Veränderungen einzulassen.

Dieser Lehrgang eröffnet Ihnen neue Wege zu sich

selbst und zu Ihrer Umwelt. Sie entscheiden, welche

Richtung Sie Ihrem Leben geben werden. Einerseits

können sich spannende neue berufliche

Perspektiven für Sie eröffnen und andererseits finden

Sie sich in jedem Fall als gefestigte Person inmitten

eines komplexen Umfelds wieder. Zudem

stärkt dieser Lehrgang Ihre Kompetenz, sich bewusst

zwischen den Möglichkeiten, die das Leben

bietet, zu entscheiden.

Was Sie lernen werden!

Die umfangreichen Inhalte werden vieles unmittelbar

„bewegen“ und auch positive Entwicklungen

einleiten, die weit über das Ende des Lehrgangs

hinaus wirken werden.

■ verbesserte kommunikative Fähigkeiten mit

Kollegen, Mitarbeitern und Kunden

■ Kommunikationskompetenz im Berufs- und Privatleben

■ wirkungsvolle Gesprächstechniken

■ neue Verhaltensmöglichkeiten in Konflikt- und

Krisensituationen

■ eine verbesserte Selbst- und Fremdwahrnehmung

■ eine gefestigte und charismatische

Persönlichkeit finden

■ Wissen um Kommunikationstheorie und Kommunikationswissenschaften

DIPLOM PERSÖNLICHKEIT

UND KOMMUNIKATION

Konstruktivismus,

Systeme

16 Stunden

Dramafreie, gewaltfreie

Kommunikation

16 Stunden

NLP &

Kommunikation I

16 Stunden

Grundlagen, Einstellung,

Rahmen

16 Stunden

Präsentation,

Schlussreflexion

16 Stunden

Rhetorik und

Präsentation

16 Stunden

NLP &

Kommunikation II

16 Stunden

Persönlichkeit, Werte,

Entwicklung

16 Stunden

Lehrgang Persönlichkeit und Kommunikation

Alleine die Aussage „Man kann nicht NICHT kommunizieren“

(Paul Watzlawick) zeigt uns den hohen Stellenwert von Kommunikation.

Aus eigener Erfahrung wissen wir um die Bedeutung

von Kommunikation im Umgang mit unseren Mitmenschen im

privaten und eben auch im beruflichen Umfeld. In vielen Studien

sind kommunikative und soziale Kompetenz als wichtige Voraussetzung

für Erfolg angeführt.

Erfolgreiche Kommunikation setzt bei einem selbst an. Daher

werden, ausgehend vom eigenen Verhalten, Inhalte und Modelle

erarbeitet, die zum Ziel haben, die soziale Kompetenz auszubauen.

Der Lehrgang Persönlichkeit und Kommunikation steht für eine

starke persönliche Entwicklung, für eine breite Basis an wissenschaftlichen

Theorien und praktischen Übungen und schließlich

in der Zusammenführung zu einem Ganzen: Erfolgreiche Kommunikation

zu gestalten und die eigene Persönlichkeit zu entwickeln.

128 Std. € 2.900,-

WIFI-Süd / 01467.010K

08.10.2010 - 14.05.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01467.020K

14.02. - 05.05.2011 / Mo-Do 9.00-17.00

Informationsabend Lehrgang Persönlichkeit

und Kommunikation

Im Zuge dieses kostenlosen Informationsabends erfahren Sie alles

über die Inhalte und die Zielsetzungen des Lehrgangs Persönlichkeit

und Kommunikation. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihre

Fragen direkt an die Lehrgangsleiterin zu stellen. Aus organisatorischen

Gründen bitten wir Sie, sich zu diesem Informationsabend

anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragte: Gabriela Konrad, MSc

WIFI-Süd / 01466.010K

21.09.2010 / Di 18.30-20.30

WIFI-Süd / 01466.020K

31.01.2011 / Mo 18.30-20.30

41


Persönlichkeit

Kommunikation

FISH! - Das Motivationsseminar

FISH ist eine Erfolgsgeschichte und Lebenseinstellung zugleich.

FISH weckt die Sehnsucht nach Freude im Leben, und das auch

bei der Arbeit und nach der Lust auf Leistung! Wer nach dieser

Philosophie lebt, schafft sich einen Lebensplatz, an dem das

Leben Spaß macht und Bedeutung hat, und ein Klima, in dem

unseren Mitmenschen wesentlich mehr geboten wird - eine emotional

bleibende Erfahrung.

Teilnehmerkreis: Das Seminar richtet sich an alle Menschen, die

mehr aus ihrem Leben machen wollen. Menschen, die wissen,

dass wir stets selber das Leben in die Hand nehmen können.

Dieser Kurs wird in Kooperation mit dem Lizenzinhaber Österreichs

- OCT - angeboten.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragter: Matthias D`Olif

WIFI-Süd / 01424.010K

19.10. - 20.10.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01424.020K

01.03. - 02.03.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

Ausbildung zum diplomierten FISH! Trainer

Dieses Seminar ist für ausgebildete Trainer/innen der Erwachsenenbildung,

Pädagog/-innen, aber auch Personalentwickler/innen,

Führungskräfte, Verkaufsleiter/-innen. Sie erarbeiten Ihren

eigenen Methodenkoffer und erfahren, wie sie FISH sinnvoll und

gewinnbringend in Ihrer täglichen Arbeit, in Workshops und Vorträgen

erlebnispädagogisch einsetzen können. Mit diesem neuen

Konzept heben Sie sich von der Masse der Trainer/-innen ab und

steigern so Ihren Marktwert!

FISH weckt die Sehnsucht nach Freude bei der Arbeit und nach

der Lust auf Leistung! Wer nach dieser Philosophie lebt, schafft

sich einen Arbeitsplatz, an dem das Leben Spaß macht und Bedeutung

hat, und ein Klima, in dem Kunden/-innen wesentlich

mehr geboten wird - eine emotional bleibende Erfahrung. FISH

ist eine Erfolgsgeschichte und Lebenseinstellung zugleich, die

ihren Beginn am Pike Place-Fischmarkt in Seattle fand. Die Geschichte,

die von den ungewöhnlichen Fischverkäufern erzählt,

hält ihren Siegeszug rund um den Globus und zeigt mit 4 ganz

einfachen Grundprinzipien einen neuen Weg zu einem ausgefüllten

Leben.

VA-Tage: 6.-7.04.2011

4.-5.05.2011

32 Std. € 750,-

Lehrbeauftragter: Matthias D`Olif

WIFI-Süd / 01425.010K

06.04. - 05.05.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

Presenting in English -

Präsentieren auf Englisch

Sind Sie im universitären Bereich tätig und halten wissenschaftliche

Vorträge vor internationalem Publikum? Oder sind Sie in

einer Firma tätig, die Geschäftspartner im Ausland hat? Sie müssen

präsentieren, und das auf Englisch? Das Präsentieren selbst

als Hürde und dazu die Herausforderung der Fremdsprache?

Kein Problem nach diesem Seminar!

Sie lernen, wie man Wirkung erzielt und Faszination auslöst und

berücksichtigen die wesentlichen Erfolgsfaktoren. Sie arbeiten an

Ihrer Einstellung, lernen, wie man seine Nervosität in den Griff

bekommt und wie man sein Publikum gezielt dort abholt, wo es

wirklich ist. Sie werden mit verschiedenen Modellen, Inhalte gut

zu strukturieren, vertraut und arbeiten auch wirkungsvoll mit Präsentationsmedien.

Visualisieren, Sprechen in Bildern, Körpersprache,

Umgang mit Störungen etc. sind nur einige weitere Schwerpunkte.

Vor allem aber werden Sie mit interkulturellen Aspekten und kulturellen

Unterschieden vertraut. Das spezifische Vokabular und

die Redewendungen, die Sie zur Begrüßung und Eröffnung, zur

Gliederung, zur Erklärung von Grafiken, zum Beantworten von

Fragen etc. brauchen, werden Sie nicht nur kennen lernen und

vertiefen, sondern selbst üben und anwenden. „Learning by

doing“ ist das Prinzip. Just go ahead!

Machen Sie sich fit für englische Präsentationen in unserer globalisierten

Welt!

Are you a member of the university staff and do you have to

make scientific reports and presentations for an international audience?

Or do you work for a company with business partners

abroad? Do you have to present and do it in English at that? To

overcome the obstacles of presenting and on top of it the challenge

of a foreign language? No problem at all for you after this

seminar!

You learn how to be efficient and fascinating and you obey the

rules leading to success. You improve your attitudes, learn how

to handle nervousness and how to meet your audience exactly

where they really are. You will get acquainted with various methods

of putting your contents into tried and tested structure and

will work efficiently with presentation media. Emphasis will be

laid, too, on visualizing, speaking in metaphors and images,

body language, how to meet disturbances etc.

But above all you will understand intercultural aspects and cultural

differences. You will not only get to know and improve the

specific vocabulary and the idioms that you will need for greeting

and opening, for structuring, for the explanation of charts

and diagrams, for answering questions etc., but you will train,

practice and use them yourself. The principle is „learning by

doing”. Just go ahead!

Make yourself fit for English presentations in our globalized

world!

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragter: Mag. Helmut Ploier

WIFI-Süd / 01430.010K

02.11. - 23.11.2010 / Di 14.00-17.30

WIFI-Süd / 01430.020K

03.05. - 24.05.2011 / Di 18.00-21.30

42 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Kommunikation und Verhalten - Einführung

Kommunikation ist nicht nur miteinander reden, Kommunikation

findet auch dann statt, wenn nicht gesprochen wird. Wer die Regeln

der Kommunikation beherrscht und Kommunikationstechniken

trainiert, hat sowohl im Beruf als auch im Privatleben die

Nase vorne.

Neben den Grundbegriffen von Kommunikation lernen Sie in

diesem Einführungsseminar wichtige Persönlichkeitsmodelle kennen.

Sie werden schnell die Zusammenhänge von falscher Kommunikation

und Konflikten erkennen. Richtige Gesprächsführung

bringt nicht nur eine entspannte Atmosphäre, sondern vor allem

auch ein erfolgreiches Miteinander.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WK Regionalstelle Leibnitz / 01510.010K

30.09. - 01.10.2010 / Do, Fr 9.00-17.00

Lehrbeauftragter: Thomas Lösch

WIFI Gröbming / 01810.010K

01.10. - 02.10.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI Graz / 01410.010K

27.10. - 28.10.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

Lehrbeauftragte: Mag. Eva Trattner

WIFI Obersteiermark / 01810.020K

29.10. - 30.10.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI-Süd / 01410.020K

08.02. - 09.02.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

WK Regionalstelle Weiz / 01510.020K

31.03. - 01.04.2011 / Do, Fr 9.00-17.00

WIFI Graz / 01410.030K

03.05. - 04.05.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01410.040K

07.06. - 08.06.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

Nutzen Sie den Vorteil einer Blockbuchung:

Bei Buchung von 5 Seminaren aus unserem Angebot von

Seite 43 bis Seite 45 erhalten Sie

1 Seminar im Wert von € 310,- gratis.

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Umgang mit Konflikten, Beschwerden und

Einwänden

Spannungen und Konflikte sind Teil der menschlichen Natur. Das

heißt aber nicht, dass sie immer zerstörerisch und destruktiv sein

müssen. Genau das Gegenteil ist der Fall: Wer mit Konflikten

richtig umgehen kann, wird schnell bemerken, dass sie immer

eine Chance für Wachstum und Neubeginn sind. Die Grundregeln

dafür erlernen Sie in diesem Seminar. Sie werden staunen,

wie leicht das ist.

Schwerpunkte dieses Seminars: Konfliktursachen erkennen, Kommunikations-

und Konfliktverhalten in Zusammenhang bringen,

verschiedene Konfliktmuster und -stile kennen und verstehen lernen,

eigenes Konfliktverhalten und den Zusammenhang mit der

eigenen Persönlichkeitsstruktur erkennen und verstehen.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI-Süd / 01411.010K

12.10. - 13.10.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

WK Regionalstelle Weiz / 01511.010K

19.10. - 20.10.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

Lehrbeauftragter: Thomas Lösch

WIFI Gröbming / 01811.010K

05.11. - 06.11.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

Lehrbeauftragte: Mag. Eva Trattner

WIFI Obersteiermark / 01811.020K

19.11. - 20.11.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI Graz / 01411.020K

25.01. - 26.01.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01411.030K

29.03. - 30.03.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI Graz / 01411.040K

17.05. - 18.05.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

Körpersprache - was sie sagt, was sie bewirkt

Jeder von uns will bei Gesprächen, Treffen oder Meetings einen

perfekten Eindruck hinterlassen. Die Körpersprache ist ein wesentlicher

Faktor dafür. Sie bewirkt bewusst - und vor allem unbewusst

- viel mehr als das gesprochene Wort. Lernen Sie schnell

und unkompliziert die wichtigsten Regeln. Was signalisiert meine

Körperhaltung? Wie setze ich Gestik, Mimik und Blickkontakt

richtig ein? Was sagt mein Lachen/Lächeln aus? Praktische Übungen

zeigen Ihnen schnell den richtigen Weg, auch beim Interpretieren

der Anderen.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI-Süd / 01412.010K

03.03. - 04.03.2011 / Do, Fr 9.00-17.00

Persönlichkeit

43


Persönlichkeit

Moderation

Teamgespräche sind für ein erfolgreiches Arbeiten unumgänglich.

Damit die Meetings jedoch nicht zu stundenlangen, mühevollen

Sitzungen werden, muss es einen geschulten Leiter, also einen

Moderator, geben. Nur so ist garantiert, dass die Besprechung Erfolg

hat. In diesem Seminar erlernen Sie den richtigen Umgang

mit allen Gesprächspartnern und die wichtigen Regeln einer zielführenden

Diskussion. Sie werden überrascht sein, wie schnell

und effektiv Ihre Besprechungen in Zukunft sind.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI Graz / 01414.010K

30.11. - 01.12.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01414.020K

05.04. - 06.04.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

Erfolgreiche Rhetorik und Präsentation

Sie sprechen vor der Gruppe? Sie leiten eine Diskussion? Sie moderieren

einen Workshop? In diesem Kurs lernen Sie Ihre Sprechangst

zu überwinden, perfektionieren Ihre Sprechtechnik und erfahren

alles Wesentliche über Präsentation und Körpersprache.

Wie heißt es so schön in einem lateinischen Sprichwort: „Zum

Dichter muss man geboren werden, zum Redner aber ausgebildet.“

Schwerpunkte dieses Seminars sind: Präsentations-Rhetorik

(Sprechtechnik, Stimme und Körpersprache), wirkungsvolle Präsentations-

und Kommunikationstechniken, professionell mit Präsentationsmedien

arbeiten, Sprechen in Bildern, Visualisieren,

Präsentationen richtig planen und vorbereiten (zuhörerorientiert

und spannend).

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI-Süd / 01413.010K

05.10. - 06.10.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

Lehrbeauftragter: Thomas Lösch

WIFI Gröbming / 01813.010K

03.12. - 04.12.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI Graz / 01413.020K

18.01. - 19.01.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

Lehrbeauftragte: Mag. Eva Trattner

WIFI Obersteiermark / 01813.020K

28.01. - 29.01.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI-Süd / 01413.030K

10.05. - 11.05.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

WK Regionalstelle Weiz / 01513.010K

14.06. - 15.06.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

Medientraining für Radio, TV und Print

Sendezeit ist Ihre Werbezeit, Presseauftritte für sich zu nutzen.

Das Medientraining für Radio, TV und Print richtet sich an alle

Personen, die im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit mit Medien

konfrontiert sind oder die in Extrem - und Krisensituationen im

Außenverhältnis kommunizieren müssen. Hier sind vor allem

Führungskräfte und Entscheidungspersonen angesprochen, deren

Kommunikation Dritten gegenüber für das Unternehmen von besonderer

Relevanz ist und die im Auftreten und im persönlichen

Sprachverhalten zusätzliche Qualifikationen erlangen möchten.

Detaillierte Inhalte finden SIe im Internet unter www.stmk.wifi.at

Lehrbeauftragte:

Peter Mathes und Monika Decker, Firma Radioworks

Veranstaltungsorte: 1. Tag: Wifi-Süd

2. Tag: Antenne Steiermark

16 Std. € 350,-

WIFI-Süd / 01488.010K

01.10. - 02.10.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01488.020K

13.05. - 14.05.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

Gruppendynamik beruflich und privat

Probleme und Beziehungsstörungen in Gruppen - Berufswelt,

aber auch Familie - entstehen meist, weil menschliche und gruppenphänomenologische

Wirklichkeiten nicht gesehen oder verleugnet

werden. Es fehlt die Sensibilität für beziehungsdynamische

Vorgänge und auch das Wissen um Verhalten in Gruppen.

Um eine positive Beziehung zu den Anderen in der Gruppe

leben zu können bzw. als Verantwortlicher für Andere solch eine

Beziehung fördern zu können, ist es wichtig, Verständnis von

Gruppendynamik zu haben bzw. die Gesetze zwischenmenschlichen

Handelns zu berücksichtigen.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI-Süd / 01420.010K

09.11. - 10.11.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI Graz / 01420.020K

15.03. - 16.03.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

Persönlichkeit und Selbsterfahrung

Nur wer ständig an seiner Persönlichkeit arbeitet, kann im harmonischen

Einklang mit sich und seiner Umwelt leben. Selbsterfahrung

im Gruppengeschehen bietet eine gute Möglichkeit, die

eigene Persönlichkeit besser kennen zu lernen und weiter zu entwickeln.

Egal ob für Beruf oder Privatleben: Das Arbeiten an der

eigenen Persönlichkeit macht sich immer bezahlt.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI Graz / 01419.010K

09.12. - 10.12.2010 / Do, Fr 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01419.020K

24.05. - 25.05.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

44 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Umgang mit Emotionen

Der Chef nervt und Andere bringen Sie an den Rand der Verzweiflung?

Macht nichts! Dieser Kurs zeigt Ihnen effektive Wege,

wie Sie mit unterschiedlichsten Emotionen umgehen können.

„Hitzigen“ Situationen werden Sie bald gelassen begegnen können.

Lernen Sie zielführende Techniken und Möglichkeiten kennen,

mit belastenden Emotionen umzugehen - Sie sparen in Zukunft

Zeit und Nerven und gewinnen Ruhe und Entspannung.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI Graz / 01415.010K

28.09. - 29.09.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01415.020K

14.12. - 15.12.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI Graz / 01415.030K

01.03. - 02.03.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

WK Regionalstelle Weiz / 01515.010K

19.05. - 20.05.2011 / Do, Fr 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01415.040K

21.06. - 22.06.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

Probleme verlangen Entscheidungen

Qual der Wahl - oder vielleicht die Neigung, Entscheidungen

immer wieder hinaus zu schieben - das verursacht Stressgefühle

und Unzufriedenheit. Um beruflich, aber auch privat erfolgreich

zu sein, ist es wichtig, im richtigen Moment die richtigen Entscheidungen

zu treffen, oft ohne lange zu überlegen, intuitiv, wie

es scheint. Doch auch erfolgreiches „intuitives“ Entscheiden will

gelernt sein.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI Graz / 01427.010K

23.11. - 24.11.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01427.020K

12.04. - 13.04.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Schlagfertigkeitstraining und Umgang mit

schwierigen Fragen

Kennen Sie das? Gerade in entscheidenden Situationen fehlen

die richtigen Worte. Die spontanen, passenden Antworten fallen

Ihnen nicht ein. Ob bei Konflikten oder Mitarbeitern, bei hitzigen

Wortgefechten oder bei verbalen Tiefschlägen! Wie gelingt es,

gerade in Stress- und Angriffssituationen die eigene Spritzigkeit

zu bewahren und mit Humor zu reagieren?

Schlagfertigkeit ist lernbar. In diesem Training schärfen Sie die

Wahrnehmung der eigenen Hemmnisse und setzen Ihre Stärken

gezielt ein. So verkürzen Sie Ihre Reaktionszeit und können es

sich erlauben, in kritischen Situationen exakt und spontan zu

antworten.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Mag. Eva Trattner

WIFI Obersteiermark / 01809.010K

15.10. - 16.10.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01409.010K

16.11. - 17.11.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01409.020K

16.03. - 17.03.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Obersteiermark / 01809.020K

27.05. - 28.05.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01409.030K

20.06. - 29.06.2011 / Mo, Mi 18.00-21.30

Ganzheitlich kommunizieren

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie verbale und nonverbale

Kommunikation ganz gezielt entschlüsseln und verwenden. Das

betrifft sowohl Ihre eigene Ausdrucksweise als auch die Wahrnehmung

kommunikativer Muster Ihrer Gesprächspartner.

Durch dieses erlernte Bewusstsein gelingt es Ihnen, Gespräche

noch erfolgreicher zu führen und Ihren Gesprächspartner - sei es

ein Mitarbeiter, ein Kunde oder ein Geschäftskollege oder Partner

- bestmöglich ins Gespräch einzubinden und aktiv auf ihn einzugehen.

Durch das Eingehen auf bewusste und unbewusste Kommunikationsmuster

werden Sie sowohl sich selbst besser kennen lernen

als auch die Stärken Ihrer Persönlichkeit ausbauen und zudem

unterstützende Kommunikationsmuster für Ihr berufliches und

privates Umfeld gewinnen.

Dieses Intensiv-Seminar wendet sich an Menschen, die bereit

sind, an ihren ganzheitlichen kommunikativen Verhaltensweisen

als Mensch arbeiten zu wollen, um möglichst viele Aspekte der

Kommunikation - insbesondere jene der unbewussten - zu stärken

und einen einzigartigen, persönlichen und gewinnenden

Kommunikationsstil auszubauen.

32 Std. € 620,-

Lehrbeauftragter: Mag. (FH) Axel Dobrowolny

WIFI-Süd / 01443.010K

08.10. - 16.10.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI Obersteiermark / 01843.010K

02.03. - 05.03.2011 / Mi-Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

WIFI-Süd / 01443.020K

18.03. - 26.03.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Persönlichkeit

45


Persönlichkeit

Erfolgreich reden - sicher auftreten

In diesem kompakten, effizienten Seminar mit engem Praxisbezug

stehen wichtige Grundlagen der Rhetorik und Kommunikation

im Mittelpunkt: Körpersprache, erfolgreiche Gespräche im

Alltag, Einsatz der Stimme und „Redegerüste“ für spontane Redesituationen.

4 Std. € 80,-

Lehrbeauftragter: Thomas Lösch

WIFI Obersteiermark / 01876.010K

08.09.2010 / Mi 18.00-22.00

WIFI Gröbming / 01876.020K

22.09.2010 / Mi 18.00-22.00

Reden vor Publikum

Der Mund wird trocken, die Hände feucht. Der Körper signalisiert:

Angst vor dem Auftritt! Sich und seine Ideen zu präsentieren

ist eine Kunst, die man lernen kann. Erfahren Sie in diesem

Seminar, auf andere Menschen zuzugehen und richtig zu „reden“

und zu präsentieren. Bei Vorträgen, Ansprachen, aber vor allem

auch im täglichen Umgang mit Ihren Kunden. Fürchten Sie nicht

langweilige Theorie, sondern freuen Sie sich auf die Praxis. Learning

by doing als Lehrformel soll Ihnen die Angst nehmen, „aufzutreten“.

Auf Video werden Fehler analysiert, Stärken festgehalten.

Ein 2-Tages-Seminar, das die Sprache zu einem Werkzeug

macht. Und Ihnen die Angst nimmt, vor Publikum aufzutreten.

Hören und sehen Sie sich selbst. Sie werden sich gefallen!

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragter: Mag. Joachim Zebinger

WIFI Obersteiermark / 01820.010K

16.09. - 17.09.2010 / Do, Fr 9.00-17.00

Lehrbeauftragter: Thomas Lösch

WIFI Gröbming / 01820.020K

04.02. - 05.02.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

Verhalten am Telefon

Das Telefon, eine Visitenkarte Ihres Unternehmens!

Ohrenkontakt statt Augenkontakt - diese Ausgangssituation setzt

eigene Grundregeln voraus. Lernen Sie in zwei Tagen die wichtigsten

Grundsätze der Gesprächsführung und den erfolgreichen

Aufbau eines Telefongesprächs kennen - spezielle Tipps helfen

Ihnen, auf Ihre/n GesprächspartnerIn individuell eingehen und

gezielt reagieren zu können.

Dazu üben Sie, die eigene Stimme moduliert einzusetzen, und

entwickeln so ein telefonisches Fingerspitzengefühl, damit Ihre

Kunden nicht nur das richtige Bild über Ihr Unternehmen bekommen,

sondern auch entsprechend Gehör finden!

Schwerpunkte: Grundlagen guter, kundenorientierter Gesprächsführung

(Sprache, Atmung, Ausdrucksweise), der zeitliche Ablauf

eines Telefongespräches: Gesprächsvorbereitung, Gesprächsleitfaden:

richtiges Fragen, aktives Zuhören, richtiges Weiterverbinden,

Gesprächsnachbearbeitung, Strategien zum Umgang mit schwierigen

Gesprächssituationen

Didaktische Vorgangsweise: Die erarbeiteten Inhalte werden anhand

von praktischen Situationen am Telefonsimulator trainiert.

Ein Film zum Thema „Richtiges Weiterverbinden“ zeigt anschaulich

und auflockernd sinnvolle Vorgangsweisen und solche, die

unbedingt vermieden werden sollten.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragter: Mag. Joachim Zebinger

WIFI-Süd / 30516.010K

13.09. - 14.09.2010 / Mo, Di 9.00-17.00

WIFI Graz / 30916.010K

13.09. - 14.09.2010 / Mo, Di 9.00-17.00

WK Regionalstelle Weiz / 30516.020K

18.10. - 19.10.2010 / Mo, Di 9.00-17.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 30516.030K

22.11. - 23.11.2010 / Mo, Di 9.00-17.00

WIFI Graz / 30916.020K

22.11. - 01.12.2010 / Mo, Mi 18.00-22.00

WIFI-Süd / 30516.040K

10.01. - 11.01.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

WK Regionalstelle Voitsberg / 30516.050K

28.02. - 01.03.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

WIFI Graz / 30916.030K

28.02. - 01.03.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 30516.060K

14.03. - 15.03.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

Haus d. Region Schloss Kornberg / 30516.070K

16.05. - 17.05.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

WIFI Graz / 30916.040K

30.05. - 31.05.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

46 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


RHETORIK AKADEMIE

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/rhetorikakademie

Teilnehmerkreis

■ Alle, die in ihrem beruflichen und/oder privaten

Alltag in intensivem kommunikativen Kontakt

mit anderen Menschen sind.

■ Führungskräfte bzw. jene, die es werden

wollen, angehende Unternehmer, Juristen, im

Verkauf, Marketing, Tourismus, Gesundheitssektor

Tätige, ebenso wie Menschen aus anderen

Unternehmensbereichen und Branchen

sowie

■ Personen, die sich in einer Phase der

Vorbereitung in das Berufsleben (z.B.

Studenten), der beruflichen Veränderung bzw.

Um- oder Neuorientierung befinden.

TrainerInnenteam

Mag. Birgit Freidorfer, Lehrgangsleiterin,

Unternehmensberaterin, Trainerin, Businesscoach,

Gewinnerin des WIFI Trainer Award 2005 im

Geschäftsfeld Persönlichkeit

Mag. Elisabeth Thallinger, Studium der

Angewandten Sprachwissenschaften, Logopädin

Mag. (FH) Axel Dobrowolny,

Unternehmensberater, Trainer, Coach

Mag. Ingo Koller, Studium der Erziehungs- und

Bildungswissenschaften, Lehrbeauftragter am

Campus02 (Academic Didactics)

Frank Ranz, Lehrtrainer für Taiji Quan und

Qigong, Feng-Shui-Berater, Hochbauingenieur

Mario Stenyk, NLP Trainer, Trainer für kreative

Arbeitstechniken

Mag. (FH) Doris Hiller, Lehrbeauftragte u.a. für

Moderation

Bernd Chibici, Medien- und

Kommunikationsberater, Journalist, Autor

Gabriele Koch, Unternehmensberaterin, Trainerin

Abschluss

Den Abschluss des Lehrganges bildet eine Kurzrede

jedes Teilnehmers vor einer Fachjury zu

einem frei gewählten Thema. Sie erhalten danach

ein Zertifikat über die erfolgreiche Absolvierung

der Rhetorik Akademie.

Charismatraining

Farbe, Stil, Image

Sternstunde IV – Umgang mit

Lampenfieber

Kreative

Flipchartgestaltung

Präsentationstechniken

Stimme macht „Zu-Stimmung“

(Gruppenteilung)

Sternstunde I – Umgang mit

Medien und Journalisten

Experte in eigener Sache

Rhetorik Akademie

Im beruflichen Alltag genügt alleinige Fachkompetenz schon

lange nicht mehr! Zunehmend wird der Erfolg einer Tätigkeit

durch Kommunikation bestimmt, die ein wesentlicher Bestandteil

von Führungs- und Sozialkompetenz ist. Die Anforderungen an

soziale Qualifikationen, sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke

steigen deshalb ständig.

Die Rhetorik Akademie unterstützt und begleitet ihre TeilnehmerInnen

in ihrer Fähigkeit, Wissen (Fertigkeiten, Produkte, Vorteile,

Ideen...) einem Zielpublikum überzeugend und verständlich mitzuteilen

sowie die eigene Persönlichkeit gewinnend und wirkungsvoll

einzusetzen.

Lehrgangszeiten:

Freitag, 14.00 bis 18.00 bzw. 18.00 -21.30 (bei Gruppenteilung)

Samstag, 09.00 - 17.00 Uhr

Sternstunden: jeweils 18.00 – 21.00 Uhr

In den Sternstunden zwischen den einzelnen Modulen werden

externe Experten aus der Praxis, die in ihrer Tätigkeit direkt oder

indirekt mit Aspekten der Rhetorik konfrontiert sind, eingebunden.

96 Std. € 2.150,-

DIPLOM

RHETORIK AKADEMIE

WIFI-Süd / 01444.010K

29.10.2010 - 07.05.2011 / Fr 14.00-18.00,

Sa 9.00-17.00

Informationsabend Rhetorik Akademie

Orientieren Sie sich über diesen berufsbegleitenden Lehrgang

bitte näher an diesem Infoabend und fordern Sie unter 0316/

602- 1234 Ihre ausführliche kostenlose Informationsbroschüre

an.

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragte: Mag. Birgit Freidorfer

WIFI-Süd / 01445.010K

29.09.2010 / Mi 19.00-21.00

Abschlusspräsentation und

Zertifikatsverleihung

Body & Mind

Rhetorik 2

(Gruppenteilung)

Sternstunde III – Richtiger

Umgang mit Powerpoint

Sternstunde II – Von der inneren

zur äußeren Haltung

Rhetorik 1

(Gruppenteilung)

Kommunikative Grundlagen

der Rhetorik

47


Persönlichkeit

Rhetorik

Rhetorik 1 - Basistraining

In diesem Seminar lernen Sie eine Gruppe von Menschen zu

überzeugen. Sie erleben ein spannendes sprechtechnisches Basistraining

mit richtiger Atemtechnik, den Einsatz der Körpersprache,

die Vorbereitung und den Aufbau eines Statements bzw.

einer freien Rede. Sie bauen Sprechangst und Lampenfieber ab

und lernen, Andere verständlich von Ihren Ideen zu überzeugen.

20 Std. € 350,-

Lehrbeauftragte: Mag. Eva Trattner

WIFI Obersteiermark / 01840.010K

16.09. - 18.09.2010 / Do 18.00-22.00,

Fr 14.00-22.00, Sa 8.00-16.00

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI-Süd / 01440.010K

23.09. - 25.09.2010 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 01440.020K

14.10. - 16.10.2010 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01440.030K

02.12. - 04.12.2010 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 01440.040K

13.01. - 15.01.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 01440.080K

10.02. - 12.02.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01440.050K

24.03. - 26.03.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 01440.060K

05.05. - 07.05.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01440.070K

30.06. - 02.07.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

Nutzen Sie den Preisvorteil einer Blockbuchung:

Bei Buchung von 3 Seminaren aus den Serien Rhetorik 1 bis 3

und/oder Rhetorik für die Frau 1 und 2 erhalten Sie 3 Seminare

zum Blockpreis von € 950,– (Ersparnis € 100,–).

Rhetorik 2 - überzeugend verhandeln und

logisch argumentieren

Ihr Gegenüber belegt seine Ideen durch eine Logik, der Sie

nichts entgegensetzen können? Ihr Gesprächspartner lässt Sie

nicht zu Wort kommen und manchmal haben Sie das Gefühl, Sie

werden „über den Tisch gezogen“?

Nach diesem Seminar werden Sie Ihre Gesprächspartner mit Argumenten

und Ihrem Auftreten überzeugen.

20 Std. € 350,-

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI-Süd / 01441.010K

16.09. - 18.09.2010 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 01441.020K

25.11. - 27.11.2010 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

Lehrbeauftragte: Mag. Eva Trattner

WIFI Obersteiermark / 01841.010K

02.12. - 04.12.2010 / Do 18.00-22.00,

Fr 14.00-22.00, Sa 8.00-16.00

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI-Süd / 01441.030K

20.01. - 22.01.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 01441.040K

10.03. - 12.03.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01441.050K

26.05. - 28.05.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

48 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Rhetorik 3 - erfolgreich präsentieren

Sie zeigen Ihren Zuhörern die Fakten und Ideen mit Hilfe von

Medien - und Einige gähnen, Andere sprechen mit den Nachbarn?

Mit diesem Seminar wird Ihre Präsentation spannend und publikumsorientiert.

Erfahren Sie wertvolle Tipps und Tricks. Dazu

zählen die Schaugewohnheiten der Menschen, die Wirkung der

Farben, die Art der Schrift und die Gestaltungselemente der Medien.

Sie lernen, die Wirkung der Sprache und die Wirkung der

Bilder zu einer zielführenden Symbiose zu verbinden. Zusätzlich

perfektionieren Sie Ihren Umgang mit Flip-Chart, Overheadprojektor,

Beamer und Pinnwand.

20 Std. € 350,-

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI-Süd / 01442.010K

21.10. - 23.10.2010 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

Lehrbeauftragte: Mag. Eva Trattner

WIFI Obersteiermark / 01842.010K

10.02. - 12.02.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr 14.00-22.00, Sa 8.00-16.00

Lehrbeauftragte: Dr. Marianne Eder

WIFI Graz / 01442.020K

07.04. - 09.04.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Rhetorik für die Frau 1 - wie „Frau“ sicher und

souverän das Wort ergreift

Umfragen haben ergeben, dass sich 78 % der Frauen fürchten,

vor einer Gruppe zu sprechen.

54 % fühlen sich bei öffentlichen Auftritten nicht wohl. 69 % der

Frauen gaben aber auch an, dieses Problem lösen zu wollen. Mit

diesem Seminar gelingt das! Lernen Sie in einem entspannten

Umfeld alle wichtigen Faktoren für stressfreies und perfektes

Reden. Sie werden überrascht sein, wie einfach das ist!

20 Std. € 350,-

Lehrbeauftragte: Dipl. Pädagogin Charlotte Freund

WIFI Graz / 01486.010K

07.10. - 09.10.2010 / Do 18.00-22.00, Fr,

Sa 9.00-17.00

Haus d. Region Schloss Kornberg / 01586.010K

04.11. - 06.11.2010 / Do 18.00-22.00,

Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 01486.020K

17.03. - 19.03.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr, Sa 9.00-17.00

Rhetorik für die Frau 2 - argumentieren,

konfrontieren, überzeugen

Sie ärgern sich, dass Ihnen besonders in „heißen und schwierigen“

Situationen die richtigen Worte fehlen? Die besten Argumente

fallen Ihnen leider erst hinterher ein? Gespräche im größeren

Kreis fallen Ihnen schwer? In diesem Seminar lernen Sie auf

einfache und schnelle Weise, sich durchzusetzen und Ihren

Standpunkt souverän zu vertreten.

20 Std. € 350,-

Lehrbeauftragte: Dipl. Pädagogin Charlotte Freund

WIFI Graz / 01487.010K

18.11. - 20.11.2010 / Do 18.00-22.00,

Fr, Sa 9.00-17.00

Haus d. Region Schloss Kornberg / 01587.010K

10.02. - 12.02.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 01487.020K

12.05. - 14.05.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr, Sa 9.00-17.00

Persönlichkeit

49


Wie entwickeln Sie Ihre Mitarbeiter?

Unternehmen entwickeln sich ständig weiter, definieren neue Ziele und

planen deren Umsetzung.

Als WIFI Unternehmensentwicklung bieten wir Ihnen folgende Bausteine

zur Unterstützung Ihrer Unternehmens- und Personalentwicklung an:

DIE VORTEILE FÜR SIE:

■ ein erfahrener Partner für alle Ihre Projekte

■ großer ExpertInnen und TrainerInnenpool des WIFI

■ umfangreiches Service- und Infrastrukturangebot

■ eLearning als Unterstützung und Ergänzung

■ perfektes Projektmanagement durch eine

erfahrene Organisation

■ langjährige Erfahrung in der Entwicklung und

Durchführung umfassender firmenspezifischer

Bildungsprojekte

■ wir sehen uns als Trendscouts und haben Einblick

in die neuesten Entwicklungen

■ Beratung in Ihrer Planung durch erfahrene

Bildungsmanager

■ hoher Image- und Stellenwert von Zeugnissen

und Diplomen in der Wirtschaft

Das Service zur Personal- und Organisationsentwicklung

Tools zur Personal- und

Organisationsentwicklung

Bildungsbedarfserhebungen, strukturierte

Mitarbeiter/innengespräche, Coaching,

Mentoring, Teamentwicklung,

ganzheitliche Strategieberatung, Leitbild- und

Organigrammentwicklung

Führungskräfteentwicklung

Innovative Konzepte zur Förderung der

Kompetenzen Ihrer Führungskräfte, umgesetzt

durch ein erfahrenes Experten- und Trainerteam.

Prozessmanagement

Begleitung des gesamten Prozesses (von der

Bedarfserhebung bis zur Evaluierung), Coaching

der/des Personalverantwortlichen

Einbindung von nationalen und

EU-Förderungsmaßnahmen

Förderungsberatung und Erstellung von

Förderungskonzepten (z.B. maßgeschneiderte

Programme im Rahmen der Bildungskarenz Plus)

Organisation von Veranstaltungen

Planung und Durchführung von einzelnen

Seminaren oder umfangreichen internen

Akademien

Umsetzung von neuen Lernkonzepten

Präsenztraining mit eLearning-Bausteinen

(Blended Learning), Projektmanagement von

Pilotprojekten

Informationen finden Sie unter www.stmk.wifi.at/unternehmensentwicklung

Wir kommen gerne zu einem persönlichen Informationsgespräch in Ihr Unternehmen.

Mag. David Schütze, MBA

Telefon: (0316) 602-492

E-Mail: david.schuetze@stmk.wifi.at

Bianca Gottlieb

Telefon: (0316) 602-490

E-Mail: bianca.gottlieb@stmk.wifi.at

50 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301







TRAIN THE

TRAINER

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/trainerakademie

Zielgruppen

Diese Ausbildung ist für Personen konzipiert, die –

haupt- oder nebenberuflich – lehrend als Trainer,

Vortragende, Lehrbeauftragte, Dozenten usw. in

der Erwachsenenbildung tätig sein wollen und

eine dementsprechende professionelle Ausbildung

brauchen.

Lehrgangsleitung

Universitäts-Lektor Dr. Enrique Grabl

Betriebspsychologe, Erwachsenenbildner und Psychotherapeut,

Leiter des Aus- und Weiterbildungsprogramms

für WIFI Lehrbeauftragte

Der Lehrgang wird mit dem Erstellen einer

Diplomarbeit abgeschlossen, deren Inhalt die vollständige

methodisch-didaktische Planung einer

durchzuführenden Lehrveranstaltung (Seminar,

Kurs) sein wird.

Bei positiver Beurteilung erhält der Teilnehmer das

WIFI Zertifikat „Diplomierte/r Erwachsenenbildner/in“.

DIPLOM

ERWACHSENENBILDNER

Lehrverhalten

20 Stunden

Rhetorik II

20 Stunden

Unterrichtsgestaltung

20 Stunden

Mediendidaktik

20 Stunden

Rhetorik I

20 Stunden

Pädagogisch

didaktische Grundlagen

20 Stunden

Train the Trainer - Ausbildung zum/r Trainer/in

in der Erwachsenenbildung

Der Markt am Erwachsenenbildungssektor boomt wie nie zuvor,

und alle diesbezüglichen Untersuchungen zeigen, dass diese Entwicklung

anhalten wird. Immer mehr Menschen suchen im Zusammenhang

mit ihrer Lebensplanung Veränderungen - sei es im

Beruf oder im Alltag - anzustreben und müssen deshalb ihre

Kompetenzen durch Weiterbildung erhöhen. Immer mehr Erwachsene

wollen oder müssen unterrichtet werden - immer mehr

dafür zuständige Trainer sind deshalb notwendig.

Die WIFI Train the Trainer Akademie ist für Personen konzipiert,

die haupt- oder nebenberuflich, lehrend als Trainer, Vortragende,

Lehrbeauftragte, Dozenten etc. in der Erwachsenenbildung tätig

sein wollen und eine dementsprechende professionelle Ausbildung

brauchen.

120 Std. € 3.400,-

WIFI Graz / 01422.010K

12.10.2010 - 10.03.2011 / Di 18.00-21.30,

Mi, Do 9.00-17.00

Informationsabend Train the Trainer

An diesem kostenlosen Informationsabend erfahren Sie alle

wichtigen Dinge rund um die Ausbildung Train the Trainer. Lernen

Sie den Lehrgangsleiter persönlich kennen, der natürlich

auch gerne alle Ihre Fragen beantwortet. Aus organisatorischen

Gründen bitten wir Sie, sich zu diesem kostenlosen Infoabend

anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Dr. Enrique Grabl

WIFI Graz / 01423.010K

23.09.2010 / Do 18.30-20.00

51


Persönlichkeit

Trainerausbildung

Informationsabend Kommunikationstrainer

Im Zuge dieses kostenlosen Informationsabends erfahren Sie alles

über die Inhalte und Zielsetzungen des Lehrgangs Kommunikationstrainer.

Zudem gibt es Gelegenheit, Ihre Fragen direkt an die

Lehrgangsleiterin zu stellen. Sie haben die Möglichkeit, einen

Aufnahmefragebogen auszufüllen, der als Basis für das Orientierungsgespräch

dient, zu dem Sie dann eingeladen werden. Aus

organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich zu diesem Informationsabend

anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragte: Gabriela Konrad, MSc

WIFI-Süd / 01461.010K

20.09.2010 / Mo 18.30-20.30

Lehrgang Kommunikationstrainer

Die Anforderungen an Personen, die mit Menschen im Rahmen

von Seminaren, Trainings oder herausfordernden Kommunikationssituationen

arbeiten und kommunizieren, ist eine sehr komplexe.

Sie müssen über eine sehr gute Selbst- und Fremdwahrnehmung

verfügen, um dann einen wertschätzenden Umgang

mit sich selbst und Ihren Teilnehmern pflegen zu können.

Als Trainer von Gruppen und Teams werden Ihnen Menschen mit

sehr unterschiedlichen Bedürfnissen und Zielen begegnen. Diese

bestmöglich zu erfüllen und sie bei der Zielerreichung zu begleiten,

ist die Aufgabe.

Der Lehrgang Kommunikationstrainer bereitet Sie auf diese vielschichtige

Herausforderung vor und bietet die Basis für eine gelungene

Gestaltung von Trainings und Seminaren.

144 Std. € 3.100,-

WIFI-Süd / 01460.010K

15.10.2010 - 10.09.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Tag der Kommunikation

Die Qualität unseres Lebens ergibt sich aus der Qualität unserer

Kommunikation!

Erleben Sie einen Tag lang von und mit diplomierten Kommunikationstrainern

und erfahren Sie mehr über erfolgreiche Kommunikation!

Inhalte: Tipps, Tricks und Entwicklungsmöglichkeiten zu „erfolgreicher

Kommunikation im Alltag“.

Ihr Nutzen: An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, sich ein

Bild über jene Dinge zu machen, wie ein Kommunikationstrainer

sich und seinen Teilnehmern Positives ermöglichen kann.

Eine gute Gelegenheit für alle Interessenten am Lehrgang, dies

als Entscheidungsgrundlage zu nutzen.

6 Std. € 30,-

WIFI-Süd / 01459.010K

18.06.2011 / Sa 10.00-16.00

52 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


LEHRGANG

KOMMUNIKATIONS-

TRAINER

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/kommunikationstrainer

Kommunikationstrainer sein

Kommunikationstrainer zu sein, bedeutet, die

Freude an, das Wissen über und den Umgang mit

Kommunikation an andere Menschen weiterzugeben.

Kommunikation ist die Basis allen Miteinanders.

Ein Alltagsgegenstand: jeder kommuniziert

ständig, und wenige sind sich der Wirksamkeit

und Komplexität bewusst und dessen, was beim

Gegenüber ankommt.

Als Kommunikationstrainer begleiten Sie Menschen

auf ihrem Weg, lösungsorientierter, konfliktfreier

und erfolgreicher zu kommunizieren. Sie

lehren die Teilnehmer neue wie auch ungewöhnliche

Wege und unterstützen sie dabei, ihrem

Leben durch bewusstes Kommunizieren mehr

Qualität zu geben.

Die wesentliche Leistung des Trainers für ein erfolgreiches

Kommunikationstraining ist es,

einerseits einen Raum der „Sicherheit“ und

andererseits eine Umgebung zu schaffen, in der

sich der Teilnehmer entwickeln kann. Innerhalb

dieses Rahmens werden dann faktisches Wissen

über Modelle und Kommunikationstheorie vermittelt

sowie Übungen und Feedback möglich.

Das Ziel ist es, die feine Kunst zu erlernen, erfolgreiche

Kommunikationssituationen zu ermöglichen

sowie die Teilnehmer in ihrer Persönlichkeitsentwicklung

zu unterstützen.

Die Voraussetzungen für die Teilnahme am Lehrgang

sind eine abgeschlossene Berufsausbildung,

fundiertes Basiswissen an Kommunikationstheorie

und ein gediegenes Set an Persönlichkeitsbildung.

DIPLOM

KOMMUNIKATIONSTRAINER

Praxisdemonstration, Testing

und Abschlussreflexion

09.-10.09.2011

16 Stunden

Supervision „Tag der Kommunikation“

18.06.2011

8 Stunden

Praxistag Design

21.05.2011

8 Stunden

Angewandte Kommunikation

und Präsentation

15.-16.04.2011

16 Stunden

Persönlichkeit, Verantwortung,

Statemanagement

11.-12.03.2011

16 Stunden

Gruppen-, Drama-, Rangdynamik

11.-12.02.2011

16 Stunden

Methodentraining und

Konfliktmanagement

21.-22-01.2011

16 Stunden

Seminargestaltung und -design

10.-11.12.2010

16 Stunden

Grundlagen Kommunikation und

Präsentation

12.-13.11.2010

16 Stunden

Standortbestimmung und Ausrichtung,

Werte, Einstellung und Grundhaltung

15.-16.10.2010

16 Stunden

53


54

LEHRGANG

FAMILY SUPPORT

TRAINER/IN ®

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/familysupport

Teilnehmerkreis

Der Lehrgang wendet sich an Trainer, die sich

neue Tätigkeitsfelder erschließen möchten

(Familie, Kinder); Kinderärzte, Kindergartenpädagog(inn)en,

Betreuungs- und Bezugspersonen

von Kindern, Volksschullehrer/innen,

Erzieher/innen, Trainer/innen, die Eltern bei einem

oder mehreren der folgenden Themen unterstützen

möchten: Stressbewältigung, Schlafprobleme,

Förderung der kindlichen Entwicklung, Schreien,

Fremdeln, Kinder bei Tisch, Gäste, Stören, Jammern,

Wutanfälle, Einkaufen, Sauberkeitserziehung,

Sprachentwicklung, Weglaufen, Ungehorsam,

aggressives Verhalten, anderen Weh tun, Teilen,

Vorbereitung auf ein neues Geschwisterchen.

Voraussetzungen

Empfohlene Voraussetzungen für die Lehrgangsteilnahme:

Mindestalter 26 Jahre, Tätigkeit in

einem der unter Teilnehmerkreis angeführten Berufsfelder.

Die Lehrgangsleiterin behält sich vor, mit jüngeren

Teilnehmern ein Vorgespräch zu führen, um ihre

Eignung zu überprüfen.

Zwingende Voraussetzungen für die Lehrgangsteilnahme:

Bereitschaft zur Teilnahme an Peergroups

zwischen den Terminen, Bereitschaft zum selbständigen

Studium von Fachliteratur.

Lehrgangsleitung

Lehrgangsleiterin ist die Gründerin und Entwicklerin

des Konzepts, Frau MMag. Manuela Oberlechner.

Sie ist Psychologin, Betriebswirtin, Trainerin und

Coach. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Kommunikations-

und Teamentwicklung in Familien und

Organisationen.

ZERTIFIKAT ZUM/ZUR

FAMILY SUPPORT TRAINER/IN ®

Meine Familie und ich; was ist

liebevolle Erziehung;

Grundlagen Verhaltenstherapie,

Methodentraining

Testing

Spezielle Themen

Kindergartenalter; Einflussnehmende

Faktoren auf die

Erziehung; aktuelle

Fachliteratur, Vorbereitung auf

das Testing

Ziel- und

Ressourcengespräche

nach dem Training;

Trainingseinheiten –

Vertiefung

Entwicklungspsychologie II,

Grundlagen der Kinder- und

Jugendpsychiatrie II

Lehrgang Family Support Trainer

Spezielle Themen

Säuglingsalter, Kleinkindalter,

Trainingseinheiten –

Vertiefung, Aktuelle

Fachliteratur

Verhalten ändern, Tipps und

Tricks für Familien,

Prozessgestaltung, Umgang

mit häufigen Problemen

Ursachen von

Verhaltensproblemen, Fördern

und Stärken, Grundlagen

Familientherapie,

Methodentraining, Diagnostik

Gesprächsführung und

Zielarbeit

Was ist Family Support ® Einführung und Überblick, Entwicklungspsychologie I,

?

Grundlagen der Kinder- und Jugendpsychiatrie I

Family Support ist eine völlig neuartige und zeitgemäße Qualifizierung

zum Elterntrainer. Elterntrainer führen Kurse für Eltern

durch, die diesen Unterstützung im Bereich Familie und Erzie-

Lehrgang Family Support Trainer

hung geben. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung

Was von ist Family Inhalten Support®? im Bereich Elternarbeit bei Kindern in der Alters-

Family gruppe Support zwischen ist eine 18 völlig Monaten neuartige bis 12 und Jahre. zeitgemäße Qualifizierung

So können zum Elterntrainer. Eltern im Rahmen Elterntrainer ihrer führen individuellen Kurse für Familiensitua- Eltern

durch, tion die eine diesen liebevolle Unterstützung Beziehung im zu Bereich ihrem Familie Kind aufbauen, und Erzieihr

Kind

hung in geben. seiner Dabei Entwicklung liegt der fördern Schwerpunkt und Verhaltensauffälligkeiten auf der Vermittlung recht-

von zeitig Inhalten entgegenwirken.

im Bereich Elternarbeit bei Kindern in der Altersgruppe

Teilnehmer zwischen des 18 Lehrgangs Monaten bis verfügen 12 Jahre. über die inhaltlich/fachliche,

So können methodische Eltern sowie im Rahmen praktische ihrer Erziehungskompetenz individuellen Familiensitua- um komtionplette

eine liebevolle Elterntrainings Beziehung selbständig zu ihrem durchführen Kind aufbauen, zu können. ihr Kind

in seiner Mögliche Entwicklung Anwendungsfelder fördern und sind Verhaltensauffälligkeiten dabei die Durchführung recht- von

zeitig Trainings, entgegenwirken. der Einsatz der gelernten Inhalte im Rahmen einer

88

selbständigen

Std. € 1.800,-

Tätigkeit, der Einsatz im Rahmen des eigenen

beruflichen Arbeitsauftrages (z.B. in Kinderarztpraxen, Volksschu-

Lehrbeauftragte:

len, Kindergärten,

MMag.

Eltern-Kind-Zentren),

Manuela Oberlechner

als Baustein einer Tätigkeit,

in der WIFI speziell Graz Erziehung / 01417.010K und Familie thematisiert wird

14.04. - 02.07.2011 / Do-Sa 9.00-17.30

88 Std. € 1.750,–

Lehrbeauftragte: MMag. Manuela Oberlechner

Informationsabend Family Support Trainer

WIFI Graz / 01417.019K

11.03. - 02.06.2010 / Do - Sa 9.00 - 17.30

Informationsabend Family Support Trainer

An diesem Informationsabend können sie sich über die Ausbildung

Family-Support-Trainer ® informieren. Die Begründerin der

Ausbildung und Referentin des Lehrganges erläutert das Family-

Support ® An diesem Informationsabend können Sie sich über die Ausbildung

Family-Support Trainer® informieren. Die Begründerin der

Ausbildung und Referentin des Lehrganges erläutert das Family-

Support®-Konzept, die Ziele, Anwendungsmöglichkeiten und Inhalte

der Ausbildung. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.family-support.net.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich zu diesem

kostenlosen Infoabend -Konzept, die anzumelden. Ziele, Anwendungsmöglichkeiten Danke!

und

1

Inhalte

Std.

der

kostenlos

Ausbildung. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.family-support.net.

Lehrbeauftragte:

Aus organisatorischen

MMag. Manuela

Gründen

Oberlechner

bitten wir Sie, sich zu diesem

kostenlosen WIFI Infoabend Graz / 01418.010K anzumelden. Danke!

01.03.2011 / Di 19.00-20.00

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragte: MMag. Manuela Oberlechner

WIFI Graz / 01418.019K

12.10.2009 / Mo 18.00 - 20.00


AUSBILDUNG ZUM

DIPLOMIERTEN

MENTALTRAINER

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/mentaltrainer

Erfolg ist trainierbar!

Mit der Kraft bestimmter Gedanken und Vorstellungen

können wir unser Leben angenehm, erfolgreich

und zielgerichtet gestalten.

Mentales Training (mens = lat. Geist, Denkkraft; Training

= gezieltes Üben) ist das Erlernen, Üben und

Verbessern von bestimmten Sprach-, Denk- und Vorstellungsprozessen.

Bewusst, systematisch, plan- und

regelmäßig geübt, führt Mentales Training zu positiven

und anhaltenden Veränderungen, zu gewünschten

und den Anforderungen entsprechenden Zuständen

bzw. zur Leistungssteigerung und Leistungsoptimierung.

Die Lehrgänge:

Die Ausbildung zum diplomierten Mentaltrainer besteht

aus zwei Lehrgängen.

Der Grundlehrgang umfasst 100 Stunden. Hier werden

die Voraussetzungen für ein erfolgreiches mentales

Training geschaffen. Zentrales Anliegen ist die

Vermittlung von praxisorientierten Methoden und

Mentaltechniken auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Ziel ist die Verbesserung der eigenen Lebensqualität

sowie des beruflichen Erfolges.

Die Inhalte sind: Physiologie, Psychologie, Entspannung,

Selbstreflexion, Basismentaltechniken, Werkzeugkasten

für Veränderungsprozesse, Lern- und

Kreativitätstechniken, Copingstrategien, Trainingsplanung

und ein „Gipfel“erlebnis.

Der Fortsetzungslehrgang mit 58 Präsenzstunden

richtet sich an alle, die Mentales Training beruflich

umsetzen möchten. Die Lehrgangsteilnehmer werden

befähigt, selbstständig Methoden und Techniken

des Mentalen Trainings im Unterricht, in Seminaren

und Workshops anzuwenden bzw. weiterzugeben.

Abgeschlossen wird dieser Lehrgang mit einer Facharbeit

sowie einer kommissionellen Prüfung. Der positive

Abschluss berechtigt zum Führen der Bezeichnung

„Diplomierter Mentaltrainer“.

DIPLOMIERTER MENTALTRAINER

Ausbildung zum diplomierten

Mentaltrainer

58 Stunden + eigene Praxis

Grundlehrgang Mentales Training

100 Stunden

Informationsabend für die Lehrgänge Mentales

Training

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

die Lehrgänge „Mentales Training“. Alle Ihre Fragen werden

gerne und ausführlich beantwortet.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich zu diesem

Infoabend anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Mag. Johannes Gosch

WIFI-Süd / 01493.010K

07.09.2010 / Di 18.30-20.30

WIFI-Süd / 01493.020K

04.02.2011 / Fr 18.30-20.30

Grundlehrgang Mentales Training

Dieser Lehrgang beinhaltet alle Grundvoraussetzungen, die wesentlichen

mentalen Methoden und Techniken des mentalen Trainings

sowie die Anleitung zur persönlichen Umsetzung. Die positive

Absolvierung des Grundlehrganges ist eine der Voraussetzungen,

um in den Fortsetzungslehrgang zum diplomierten

Mentaltrainer einsteigen zu können.

100 Std. € 1.300,-

WIFI-Süd / 01494.010K

04.03. - 18.06.2011 / Fr 16.00-20.00,

Sa 9.00-17.00

Ausbildung zum Mentaltrainer

In dieser Ausbildung erwerben die Teilnehmer die Kompetenz,

Methoden und Techniken des Mentalen Trainings im Unterricht,

in Seminaren und Workshops anzuwenden bzw. weiterzugeben.

Voraussetzung zur Teilnahme am Fortsetzungslehrgang ist die Absolvierung

des Grundlehrganges oder einer vergleichbaren Ausbildung

sowie ein Aufnahmegespräch.

58 Std. € 850,-

WIFI-Süd / 01482.010K

01.10.2010 - 31.01.2011 / Fr 16.00-20.00,

Sa 09.00-17.00

55


56

MEDIATIONS-

LEHRGANG

Lehrgang gem. Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/mediation

Zielgruppe und TeilnehmerInnenvoraussetzungen

Der Ausbildungslehrgang richtet sich an Personen

mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung, die

den Beruf eines Mediators/einer Mediatorin ausüben

wollen oder im Rahmen ihrer derzeitigen

beruflichen Tätigkeit die Techniken der Mediation

zielführend einsetzen möchten sowie ihr Verhaltensrepertoire

in Konflikten erweitern wollen.

Gute Voraussetzungen für die Tätigkeit eines/ einer

MediatorIn bringen beispielsweise Personen mit

einer juristischen, psychosozialen, pädagogischen

oder wirtschaftlichen Ausbildung mit.

Lehrgangsmodus

Der Mediationslehrgang am WIFI Graz dauert

3 Semester und umfasst 15 Ausbildungsblöcke im

Ausmaß von 32 Seminartagen.

Inhalte und Ablauf der Ausbildung sind auf die Erfordernisse

der verschiedenen Quellberufe abgestimmt

(Basisausbildung und erweiterte Ausbildung).

Durch verschiedene Lernsysteme und ein multiprofessionelles

Trainerteam werden auf der Basis

der mediativen Grundhaltung die Techniken und

der Ablauf der Mediation vermittelt.

Die Gesamtstundenanzahl für den/die Diplom-

MediatorIn beträgt 300 Stunden.

Zeiten

Fr 14.00-22.00, Sa 09.00-17.00

(im Modul Einführung:

Do 14.00-22.00, Fr, Sa 09.00-17.00).

Frei vereinbart werden 16 Stunden Kleingruppensupervision

und drei Stunden Einzelsupervision

sowie 24 Stunden Arbeit in der Peergroup.

Erweiterte Ausbildung

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für MediatorInnen

8 Stunden

Das Recht in der Mediation – Vertiefung

16 Stunden

Die Anwendung von Moderationstechniken

in der Mediation

16 Stunden

Körpersprache:

Wahrnehmung, Übung, Reflexion in der Mediation

16 Stunden

Selbsterfahrung: Haltung, Einstellung,

Konfliktverhalten in der Mediation

10 Stunden

DIPLOM

MEDIATOR/IN

Basisausbildung

Einführungsseminar

24 Stunden

Ablauf und Stufen der Mediation I und II

32 Stunden

Selbsterfahrung

16 Stunden

Kommunikative Techniken der Mediation I und II

32 Stunden

Ethik und Recht in der Mediation

16 Stunden

Die Psychologie der Mediation

16 Stunden

Das Recht in der Mediation

16 Stunden

Seminare zu den Feldern Familienmediation, Wirtschaftsmediation,

Umweltmediation und Schulmediation

je 16 Stunden (64 Stunden)

Die Ausübung der Mediation in der Praxis

8 Stunden

Kleingruppen-Supervision (Praxisfall und Peergroup)

32 Stunden

Einzelsupervision

3 Stunden

Supervidierte Peergrouparbeit

24 Stunden

Praxisfall und Abschlussarbeit

17 Stunden


Mediation

Informationsabend Mediationslehrgang

An diesem kostenlosen Informationsabend informieren Sie unsere

Trainer über alle Inhalte und Zielsetzungen des Mediationslehrganges.

Natürlich werden auch alle Ihre Fragen beantwortet. Aus

organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich zu diesem Infoabend

anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

WIFI Graz / 01453.010K

16.06.2010 / Mi 18.30-20.30

WIFI Graz / 01453.020K

15.09.2010 / Mi 18.30-20.30

Mediationslehrgang

Mediation bedeutet Vermittlung und ist ein Verfahren, bei dem

eine neutrale dritte Person die Beteiligten darin unterstützt, die

zwischen ihnen bestehenden Konflikte durch Verhandlungen einvernehmlich

zu lösen.

Die Methode wurde in den 70er Jahren in den U.S.A. entwickelt

und wird mittlerweile erfolgreich sowohl im familienrechtlichen

Bereich (Stichwort Scheidungsmediation) als auch in der Wirtschaft,

im Schulbereich, im Umweltbereich und in der Politik angewendet.

300 Std. € 5.400,-

WIFI Graz / 01452.010K

28.10.2010 - 28.04.2012 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00 1. WE Do 14.00-22.00,

Fr, Sa 9.00-17.00

Erweiterte Ausbildung Mediation

TeilnehmerInnen aus den „Quellberufen” laut Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung

sind nach Abschluss des Mediationslehrgangs

eintragungsfähig in die Liste der Zivilrechtsmediatoren.

Für diese Quellberufe ist ein Mindeststundenausmaß von

220 Ausbildungsstunden in der Verordnung vorgesehen - die TeilnehmerInnen

erhalten also eine fundierte Ausbildung, die über

das geforderte Mindestausmaß hinausgeht!

TeilnehmerInnen ohne „Quellberuf” benötigen für die Eintragung

in die Liste der Zivilrechtsmediatoren 365 Ausbildungsstunden.

Für diese TeilnehmerInnen ist die „erweiterte Ausbildung Mediation”

konzipiert, um die zusätzlichen Stunden zu absolvieren

und damit Eintragungsfähigkeit zu erwerben. Die „erweiterte

Ausbildung” vertieft und ergänzt den Mediationslehrgang - stellt

also zusätzlich zur Eintragungsfähigkeit eine Weiterqualifizierung

dar.

66 Std. € 1.400,-

WIFI Graz / 01463.010K

11.02. - 28.05.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Körpersprache: Wahrnehmung, Übung,

Reflexion in der Mediation

16 Stunden

Die zentrale Kompetenz in der Mediation ist die Kommunikation.

Etwa 70 % davon findet über nonverbale Kanäle statt. Das

Erkennen und Miteinbeziehen körpersprachlicher Ausdrücke

trägt dazu bei, den Handlungsspielraum in der Mediation zu erweitern.

In diesem Seminar sollen die TeilnehmerInnen sich der Wirkung

der eigenen Körpersprache bewusster und auf umfassendes

WAHR-nehmen der Medianden sensibilisiert werden.

Lehrbeauftragte: Mag. Gudrun Turek-Lima

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für Mediatoren

8 Stunden

MediatorInnen bilden in diesem Seminar je nach ihrem inhaltlichen

Mediations-Schwerpunkt Kundensegmente, erfahren die

Sichtweise der potenziellen KundInnen auf von Ihnen angebotene

Dienstleistungen, beschäftigen sich mit der individuellen

Ausgestaltung ihres Produktpaketes und erwerben Kenntnisse

über Techniken der Öffentlichkeitsarbeit und Möglichkeiten der

Vermarktung.

Lehrbeauftragte: Mag. Christa Heidinger

Die Anwendung von Moderationstechniken

in der Mediation

16 Stunden

Speziell in der Lösungsphase der Mediation reichen Fragetechniken

oft nicht aus, um die Konsequenzen der Entscheidungen,

also sämtliche Für und Wider abzuwägen. Oft ist es daher sehr

hilfreich, noch spezielle Techniken und Arbeitsweisen einzusetzen,

um die Lösungsfindungsphase noch „ertragreicher“ und zufriedenstellender

zu gestalten. In der Arbeit mit Gruppen – mit

denen MediatorInnen in der Wirtschafts- und Umweltmediation

konfrontiert sind – hat der Einsatz von Moderationstechniken in

allen Phasen der Mediation eine große Bedeutung.

Lehrbeauftragte: Mag. Anna Unterholzer

Das Recht in der Mediation – Vertiefung

16 Stunden

Der konkrete Nutzen des Seminars soll darin liegen, den MediatorInnen

einerseits bei ihrer Arbeit mehr Sicherheit im Umgang

mit dem Recht zu geben und andererseits das Bewusstsein für

allfällige rechtliche „Fallen“, die bei Mediationen entstehen können,

zu schärfen.

Der Lehrbeauftragte geht auch auf die individuellen Fragestellungen

der TeilnehmerInnen ein. Anhand von Fallbeispielen aus

verschiedenen Anwendungsfeldern der Mediation.

Lehrbeauftragter: Dr. Karl Glaser

Selbsterfahrung: Haltung, Einstellung, Konfliktverhalten

in der Mediation

10 Stunden

Die Haltung Menschen gegenüber, die Einstellungen und Werte

wie auch das eigene Konfliktverhalten beeinflussen das Arbeiten

in der Mediation permanent – und im ungünstigsten Fall unbemerkt/unbewusst

für den Mediator/die Mediatorin. Ziel des

Seminars ist es daher, sich bewusst mit diesen eigenen Anteilen

auseinanderzusetzen und einen Umgang in der Mediation für

sich selbst zu finden.

Lehrbeauftragte: Mag. Susanne Lederer

Gesamtstundenanzahl 66 Stunden (nur als Block buchbar)

Persönlichkeit

57


Persönlichkeit

SPEZIALISIERUNG UND FORTBILDUNG

ZUM THEMA MEDIATION

Supervision in der Mediation

Laufende Fallarbeit zu reflektieren, ist unbedingt notwendig, um

die Qualität der eigenen Arbeit zu sichern und sich immer weiter

zu entwickeln. Ziel dieses Seminars ist es, Fälle der Teilnehmer-

Innen zu besprechen und zu bearbeiten, offene Fragen zu beantworten

und Unklarheiten in Sicherheiten umzuwandeln. Für TeilnehmerInnen

ohne eigene Fälle bietet sich die Möglichkeit, aus

der Besprechung realer Fälle, Wissen (wieder) aufzufrischen, in

Übung zu kommen und zu bleiben und neue Handwerkszeuge

zu erlernen.

8 Std. € 210,-

Lehrbeauftragte: Mag. Susanne Lederer

WIFI Graz / 01451.010K

21.01. - 04.02.2011 / Fr 16.00-20.00,

VA Tage: 21.01.2011 und 04.02.2011

Lehrbeauftragte: Mag. Anna Unterholzer

WIFI Graz / 01451.020K

08.04. - 13.05.2011 / Fr 16.00-20.00,

VA Tage: 08.04.2011 und 13.05.2011

Praxisseminar: Arbeiten mit dem Systembrett in

der Mediation

Am „Systembrett” werden mittels einfach gehaltener Figuren die

inneren Bilder von den Beziehungen zwischen Familien-, Teamoder

Organisationsmitgliedern auf einem Brett dargestellt. Durch

das Betrachten des nun sichtbar gewordenen Systems und gezieltes

Fragen können von den KlientInnen neue Zusammenhänge

entdeckt, andere „Standpunkte” eingenommen und Lösungsmöglichkeiten

erkundet werden. Es soll erarbeitet werden, wie das

Systembrett in der Mediation eingesetzt werden kann.

8 Std. € 210,-

Lehrbeauftragte: Mag. Gudrun Turek-Lima

WIFI Graz / 01436.010K

17.07.2010 / Sa 9.00-17.00

Rechtliche Grundlagen: Mediationsvertrag und

Mediationsvereinbarung

Nach dem Zivilrechts-Mediations-Gesetz hat der Mediator / die

Mediatorin Aufklärungsverpflichtungen nachzukommen. Zu

schwierigen Situationen kommt es dadurch in der Mediation zu

Beginn der Mediation, wenn es um die Arbeitsvereinbarung –

den Mediationsvertrag – geht. Weiters auch zum Abschluss der

Mediation, wenn die MediandInnen entscheiden sollen, in welcher

Form sie die Ergebnisse der Mediation festhalten wollen und

umsetzen müssen.

Gerade in diesen Phasen ist es wichtig für MediatorInnen, einen

sicheren Umgang mit diesen Aufklärungsverpflichtungen zu finden,

um den MediandInnen eine Entscheidungsfindung auf tragfähiger

und sicherer Basis zu ermöglichen.

Das erfordert einerseits fundiertes Wissen und andererseits auch

Übung in derartigen Situationen. In diesem Seminar soll daher

beides Platz bekommen – mit dem Ziel, Sicherheit für die eigene

Arbeit in den Mediationsfällen zu bekommen.

8 Std. € 210,-

Lehrbeauftragter: Dr. Hannes K. Müller

WIFI Graz / 01408.010K

08.10.2010 / Fr 14.00-22.00

Unternehmensinterne Mediation

Der professionelle Umgang mit Konflikten zeichnet ein Unternehmen

aus und ist ein Schlüsselfaktor für jedes Changemanagement.

Nichtbehandelte Konflikte können Expandierungen, Zusammenlegungen

oder die Zusammenarbeiten zwischen Bereichen

negativ beeinflussen und bringen unerwünschte Begleiterscheinungen

(Verlust an Arbeitsfreude und Leistungsbereitschaft,

Vergeudung von Ressourcen, Verlängerung von Krankenständen,

„innere Kündigung” von Mitarbeitern etc.).

Der Aufbau einer unternehmensinternen Mediation ist eine Möglichkeit,

den Prozess Changemanagement und Konfliktberatung

schon früh zu unterstützen und auf einfachem Weg einen neutralen,

professionellen, internen Mediator zu konsultieren. Die interne

Mediation eröffnet in Unternehmen eine neue Kultur im

Umgang mit Konflikten, welche dem Unternehmen Zeit und Kosten

erspart.

Das Seminar zeigt die praktische Arbeit von unternehmensinternen

MediatorenInnen und deren konkrete Interventionsinstrumente

bis hin zu rechtlichen und strukturellen Rahmenbedingungen

und internem Marketing.

8 Std. € 210,-

Lehrbeauftragter: Ing. Franz Kokoth

WIFI Graz / 01454.010K

03.12.2010 / Fr 14.00-22.00

58 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Die Potenzialanalyse

Die Potenzialanalyse macht individuelle Stärken und Entwicklungspotenziale

Ihrer MitarbeiterInnen transparent.

Mit Hilfe von wissenschaftlich fundierten psychologischen

Testverfahren wird ein detailliertes Profil über Begabungen,

Persönlichkeit, Interessen sowie Qualifikationen der

KandidatInnen erstellt.

Als Verantwortliche/r für Personalangelegenheiten treffen

Sie Entscheidungen, die für Ihr Unternehmen finanzielle

Konsequenzen bedeuten, und Sie stehen laufend vor folgenden

Fragen:

■ Welche/welcher KandidatIn ist die/der Geeignetste?

■ Entspricht die/der MitarbeiterIn dem Anforderungsprofil,

wird sie/er sich durchsetzen können?

■ Welche MitarbeiterInnen aus meinem Betrieb können

als Nachwuchsführungskräfte weiter aufgebaut werden?

■ Wer sollte gefördert werden und welche Maßnahmen

kann ich ihr/ihm empfehlen?

■ Bewältigt die/der MitarbeiterIn die gestellten Aufgaben?

■ Kann sich die/der neue MitarbeiterIn in das bestehende

Team einfügen?

Nutzen für das Unternehmen

■ Optimale Ausschöpfung der Human Resources

■ Minimierung von Fehlentscheidungen in der Personalauswahl

■ Methodisch sinnvoller Einsatz von Ausbildungs- und

Qualifizierungsmaßnahmen

■ Systematische Förderung von Führungskräften

■ Steigerung der Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit der

MitarbeiterInnen

Die WIFI Unternehmensentwicklung bietet Ihrem Unternehmen

individuelle Pakete der Potenzialanalyse an. Das

Angebot reicht von der Einzeltestung bis zur Durchführung

von Assessment Centern.

Abend der Potenziale am 18. November 2010, Beginn

um 18.00 Uhr, Veranstaltungsort im Raum Graz, € 30,-.

Erleben Sie an diesem Abend Expertenvorträge und Erfahrungsberichte

aus der Praxis rund um den Einsatz von

Potenzialanalysen in Unternehmen.

Das Service zur Personal- und Organisationsentwicklung

Ansprechpartner:

Dr. Toni Monsberger

Projektleiter Potenzialanalyse

0664 34 077 08

toni.monsberger@stmk.wifi.at

Officemanagement:

Bianca Gottlieb

bianca.gottlieb@stmk.wifi.at

0316 602-490

Die Potenzialanalyse - ein wichtiges Instrument

für Personalmanager

Die Potenzialanalyse wird in der Personalarbeit

zunehmend wichtiger, denn sie macht individuelle

Stärken und Entwicklungspotenziale von

Mitarbeitern transparent.

WIFI Potenzialanalyse

Psychologische Testverfahren, inklusive eines persönlichen Vorund

Nachgesprächs und einer schriftlichen Expertise.

4-6 Std. € 490,-

Zeit und Ort nach Vereinbarung

Abend der Potenziale

Erleben Sie an diesem Abend Expertenvorträge und Erfahrungsberichteaus

der Praxis rund um den Einsatz von Potenzialanalysen

in Unternehmen.

Eine Einladung mit dem Programm des Abends wird allen Interessenten

gerne zugesandt (bianca.gottlieb@stmk.wifi.at)

4 Std. € 30,-

WIFI Graz / 01655.010K

18.11.2010 / Do 18.00-22.00

59


Persönlichkeit

Selbstmanagement

Business Etikette & persönliche Wirkung

In diesem Seminar arbeiten Sie an Ihrem persönlichen Charisma,

Ihrer Vielseitigkeit und einem einzigartigen, unverwechselbaren

Profil in Beruf und Privatleben. Sie werden die Stärken Ihrer Persönlichkeit

ausbauen, unterstützende Verhaltensmuster für Ihr berufliches

und privates Umfeld pflegen und Gelegenheit haben, an

hinderlichen Gewohnheiten zu arbeiten, um diese früher oder

später abzulegen.

Das Intensiv-Seminar wendet sich an Menschen, die bereit sind,

an ihrem ganzheitlichen Profil als Mensch zu arbeiten, um alle

Bereiche der Persönlichkeit - insbesondere jenen der sozialen

Kompetenz - zu stärken und ein einzigartiges, anziehendes Charisma

zu entwickeln.

32 Std. € 620,-

Lehrbeauftragter: Mag. (FH) Axel Dobrowolny

WIFI-Süd / 01446.010K

19.11. - 27.11.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01446.020K

01.04. - 09.04.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Mehr Erfolg durch effizientes Zeitmanagement

Sie sind ein Getriebener, hetzen von Termin zu Termin und schaffen

es immer schwerer, Geschäftliches, aber auch Privates und

Freizeit unter einen Hut zu bringen? Effizientes Zeitmanagement

lässt Sie wieder durchatmen und zu neuen Kräften kommen. Wer

seine Zeit perfekt managt, kann neue Energien freisetzen, die ihn

sowohl beruflich, als auch privat zu mehr Erfolg führen. Nach

einer genauen Analyse des Ist-Zustandes erarbeiten Sie in diesem

Kurs das exakt auf Ihre Umstände und Bedürfnisse abgestimmte

perfekte Zeitmanagement. Erfolgreiches Arbeiten ohne Hektik

wird Sie nicht nur beruflich einen großen Schritt weiterbringen,

sondern führt auch im Privatleben zu mehr Ausgeglichenheit und

Wohlbefinden.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragte: Mag. Ursula Schober-Selinger

WIFI-Süd / 01406.010K

28.09. - 29.09.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI Graz / 01406.020K

09.11. - 10.11.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

Haus d. Region Schloss Kornberg / 01506.010K

30.11. - 01.12.2010 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01406.030K

29.03. - 30.03.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

WIFI Graz / 01406.040K

07.06. - 08.06.2011 / Di, Mi 9.00-17.00

Speed Reading - Texte rascher erfassen und

besser behalten

Sie wollen mit mehr Konzentration in Büchern, Skripten, Zeitungen

und am PC lesen und arbeiten? In diesem Seminar verdoppeln

Sie Ihr individuelles Lesetempo und lernen verschiedene Lesetechniken

kennen. Diese setzen Sie je nach Ihrer persönlichen

Leseabsicht so ein, dass Sie einen Text schneller aufnehmen und

verstehen sowie vom Inhalt mehr behalten.

Ziele:

Sie verdoppeln Ihre individuelle Lesegeschwindigkeit und steigern

gleichzeitig mit lernpsychologischen Techniken Ihr Textverständnis.

20 Std. € 350,-

Lehrbeauftragter: Dr. Albert Ganser

WIFI Graz / 01416.010K

14.04. - 16.04.2011 / Do 18.00-22.00,

Fr 13.00-21.00, Sa 9.00-17.00

Stressabbau und Burnoutprävention

Stress ist die Zivilisationskrankheit Nr. 1 in unserer Gesellschaft.

Leistungsdruck und die daraus resultierende Beanspruchung führen

zum Phänomen Stress. Kopfschmerzen, Verspannungen,

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, geringere Leistungsfähigkeit und

mangelnde Motivation sind die Folge. Dieses Seminar bietet

Ihnen die Möglichkeit, individuelle Strategien zum Stressabbau,

zur Burnoutprävention und zur Förderung eines gesunden Lebensstils

zu entwickeln. Sie lernen negativen Stress abzubauen

und das Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung

langfristig zu bewahren. Sie steigern Ihre körperliche und geistige

Fitness, verbessern Ihre Motivation sowie Ihre Konzentrationsund

Aufnahmefähigkeit. Die Inhalte des Seminars: Individuelle

Stressfaktoren erkennen, effektive Stressbewältigungsstrategien,

arbeitsbedingten und privaten Stress erfolgreich bewältigen,

Burnoutprävention, richtig entspannen, Stressenergie positiv nutzen.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragter: Mag. Gregor Rossmann

WIFI-Süd / 30405.010K

26.11. - 27.11.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI-Süd / 30405.020K

21.03. - 22.03.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

WIFI Obersteiermark / 30805.010K

08.04. - 09.04.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.00-16.00

Haus d. Region Schloss Kornberg / 30505.010K

09.05. - 10.05.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

60 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Erfolgstraining für Führungskräfte

Der Weg zum Erfolg - von SportlerInnen lernen, Spitzenleistungen

in der Wirtschaft zu erzielen.

„If you can dream it, you can do it!“ Dieses Zitat beschreibt auf

treffende Weise die Trainings- und Leistungseinstellung erfolgreicher

Athleten im Sport.

Dieses Seminar vermittelt auf verständliche Weise seinen TeilnehmerInnen

die Erfolgsmethoden von LeistungssportlerInnen. Sie

lernen, wie man mit diesen Methoden Spitzenleistungen in der

Wirtschaft und auch im Privatleben erzielt.

Angesprochen sind Firmenchefs, ManagerInnen und MitarbeiterInnen,

die in ihrer Firma Erfolgsstrategien der SportlerInnen kennen

lernen wollen, um diese in der Wirtschaft umzusetzen.

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragter: Mag. Gregor Rossmann

WIFI-Süd / 30414.010K

15.11. - 16.11.2010 / Mo, Di 9.00-17.00

WIFI Graz / 30414.020K

26.05. - 27.05.2011 / Do, Fr 9.00-17.00

Family Support Piccolo ® -

Kinderbetreuungskurs 8 Stunden

Qualifizierung zur Kinderbetreuung gem. § 34 Abs. 9 des Einkommenssteuergesetzes

für Personen über 21 Jahre!

Sie möchten als Babysitter/in bzw. Kinderbetreuer/in arbeiten -

Sie wissen zudem, dass die Eltern des Kindes die Kinderbetreuung

steuerlich absetzen wollen. Dafür benötigen Sie als Babysitter/in

eine Qualifikation im Ausmaß von mindestens 8 Stunden.

Speziell für Sie als Kinderbetreuer/in haben wir das Konzept „Family

Support piccolo®” entwickelt. Sie wenden nach diesem

Kurs konkrete und leicht umsetzbare Methoden in Ihrer Erziehung

an, bauen eine liebevolle Beziehung zum betreuten Kind

auf und respektieren die Eltern als die Personen, die Ihnen ihr

Kind anvertrauen. Sie helfen mit, ein Kind in seiner Entwicklung

zu fördern und Verhaltensauffälligkeiten vorzubeugen.

Inhalte

• Entwicklungspsychologische Grundlagen

• Bindungstheorie

• Kommunikation mit dem Baby/Kleinkind/Kind

• Kommunikation und Vereinbarungen mit den Eltern des Kindes

• Praktisches Erziehungstraining

• Grundhaltungen einer liebevolle Erziehung

• Spezielle Themen (Schlafen, Ernährung, Sicherheit im Haushalt,

Geschwister, Schreien, Fremdeln, Kinder bei Tisch, Stören,

Jammern, Wutanfälle, Einkaufen, Sauberkeit, Sprachentwicklung,

Agressives Verhalten, Teilen)

Hinweis: Sie können die Kurskosten auf die Ausbildung „Family

Support Trainer/in für liebevolle Erziehung” anrechnen lassen -

fragen Sie uns!

8 Std. € 160,-

Lehrbeauftragte: MMag. Manuela Oberlechner

WIFI Graz / 01426.010K

08.09.2010 / Mi 9.00-17.00

WIFI Graz / 01426.020K

23.11.2010 / Di 9.00-17.00

WIFI Graz / 01426.030K

02.03.2011 / Mi 9.00-17.00

WIFI Graz / 01426.040K

13.04.2011 / Mi 9.00-17.00

WIFI Graz / 01426.050K

08.06.2011 / Mi 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Persönlichkeit

61


Persönlichkeit

WIFI Lehrlingsakademie

Der Bedarf

Dass Lehrlinge und ihre Betriebe ihre Möglichkeiten nicht

voll ausschöpfen können, hat in den seltensten Fällen

fachliche Ursachen. Vielmehr liegt das Problem oft darin,

dass

- Informationen nicht so ankommen, wie sie gemeint

waren,

- durch mangelnde Planung und Emotionskontrolle Zeit

und Energie verloren gehen und dann knapp werden,

- durch unpassendes Verhalten Unzufriedenheit bei den

internen und externen Kunden der Lehrlinge auftreten.

Die Vision der Lehrlingsakademie

Die WIFI-Lehrlingsakademie sieht sich als verlässliche

Unterstützung für Betriebe und ihre Lehrlinge, um brachliegende

Möglichkeiten auszuschöpfen und anstehende

Probleme zielführend zu bearbeiten.

Dazu wurden im „Erfolgstraining“ drei Module entwickelt,

die dies punktgenau erreichen können.

Zielgruppe

Alle Lehrlinge, die für ihren Betrieb und sich selbst

maximalen Erfolg erzielen wollen.

Die Module

Damit junge Menschen und ihre Arbeitgeber erfolgreich

sein können, müssen sie

- gut kommunizieren,

- sich selbst im Griff haben und

- auf ihre Umgebung gut wirken.

Aus diesem Wissen haben wir folgende Module gestaltet:

- Modul A: Kommunikation

- Modul B: Selbstmanagement

- Modul C: Verhaltens- und Umgangsformen im Betrieb

Seminarstruktur

- Die Seminare bestehen jeweils aus drei aufeinander

folgenden Seminartagen.

- Zwischen den Modulen gibt es Internet unterstütztes

Lernen.

62 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


WIFI Lehrlingsakademie Modul A

Kommunikation

Ziel: „Gut kommunizieren können ...”

Nach diesem Modul können die TeilnehmerInnen:

• Grundregeln der Kommunikation befolgen,

• Kommunikationsstörungen des beruflichen Alltags beheben,

• vorhandene kommunikative Fähigkeiten besser ausschöpfen,

• bisher unbekannte Möglichkeiten der Kommunikation nützen,

• mit Vorgesetzten, Kollegen und Kunden erfolgreich

kommunizieren.

24 Std. € 450,-

WIFI-Süd / 01481.010K

12.10. - 14.10.2010 / Di-Do 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01481.020K

08.02. - 10.02.2011 / Di-Do 9.00-17.00

WIFI Lehrlingsakademie Modul B

Selbstmanagement

Ziel: „Sich selbst im Griff haben ...”

Nach diesem Modul können die TeilnehmerInnen …

• Grundlagen des Selbstmanagements selbstständig anwenden,

• ihre Zeit gut einteilen,

• ihre Emotionen sinnvoll kontrollieren,

• eigenständiges Lernen durchführen,

• gute Arbeitsergebnisse planen und erreichen.

24 Std. € 450,-

WIFI-Süd / 01479.010K

16.11. - 18.11.2010 / Di-Do 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01479.020K

15.03. - 17.03.2011 / Di-Do 9.00-17.00

WIFI Lehrlingsakademie Modul C

Verhaltens- und Umgangsformen im Betrieb

Ziel: „Positiv auf die Umgebung wirken ...”

Nach diesem Modul können die TeilnehmerInnen

• mit Kritik konstruktiv umgehen,

• Kundenbeschwerden professionell handhaben,

• Bedürfnisse von internen und externen Kunden wahrnehmen

und bearbeiten,

• die Unternehmenskultur erkennen und sie zu ihrer eigenen

machen,

• wichtige Anlässe als solche wahrnehmen und sich passend

verhalten.

24 Std. € 450,-

WIFI-Süd / 01480.010K

14.12. - 16.12.2010 / Di-Do 9.00-17.00

WIFI-Süd / 01480.020K

19.04. - 21.04.2011 / Di-Do 9.00-17.00

Kosten

WIFI-DIPLOM

LEHRLINGSAKADEMIE

Modul C

Verhaltens- und Umgangsformen im Betrieb

3 Tage

Ziel: „Positiv auf die Umgebung wirken …“

Modul B

Selbstmanagement

3 Tage

Ziel: „Sich selbst im Griff haben …“

Modul A

Kommunikation

3 Tage

Ziel: „Gut kommunizieren können …“

Im Seminarbeitrag sind sämtliche Unterlagen und die

Mittagsverpflegung der Lehrlinge enthalten. Im Rahmen der

Unterstützung von Lehrbetrieben ist eine umfangreiche

Förderung dieser Bildungsmaßnahme möglich.

Kosten für Betrag Förderung

Kosten für

Betrieb

1 Modul (3 Tage) € 450,– € 337,50 € 112,50

2 Module (6 Tage) € 900,– € 675,– € 225,–

3 Module (9 Tage) € 1.350,– € 1.000,– € 350,–

Details im Folder „WIFI Lehrlingsakademie“ oder im Internet

unter der Adresse www.stmk.wifi.at/lehrlingsakademie

Buchung

LEHRE.FÖRDERN

Die Module sind einzeln in beliebiger Reihenfolge buchbar,

ein Diplom über die Absolvierung der Gesamtausbildung

kann bei Besuch aller drei Module ausgestellt werden.

Die angebotenen Seminare finden ab einer Teilnehmerzahl

von 5 Lehrlingen statt. Bei Bedarf können wir gerne eine

Seminarreihe exklusiv für Ihre Lehrlinge in Ihrem Betrieb

oder in einer unserer Regionalstellen in Ihrer Nähe anbieten.

Die Termine sind in diesem Fall auch individuell auf Ihre

Bedürfnisse anpassbar.

63


Persönlichkeit

Ausbilder-Training

Ausbilder-Training

Lehrberechtigte, Ausbilder und Bildungsverantwortliche sehen

sich immer mehr mit der Notwendigkeit konfrontiert, sich rechtzeitig

auf die laufenden Veränderungen in der Berufswelt einzustellen.

Das Ausbilder-Training vermittelt Lehrberechtigten, Ausbildern

und Bildungsverantwortlichen praxisnah die für die Lehrlingsausbildung

erforderlichen pädagogischen, psychologischen und

rechtlichen Kenntnisse.

Das Ausbilder-Training ist gesetzlich der Ausbilderprüfung gleichgestellt.

Den Abschluss der Ausbildung bildet ein Fachgespräch

(CBT-Lernerfolgskontrolle), welches als gesetzliche Ausbilderprüfung

anerkannt wird.

Betrachten Sie das Ausbilder-Training als persönlichkeitsbildende

Maßnahme, um sich auf Ihre zukünftigen Aufgaben als AusbilderIn

vorzubereiten und sich mit Ihrer Rolle und dem Umgang mit

anderen Menschen auseinander zu setzen.

40 Std. € 340,-

WIFI Graz / 72100.010K

19.07. - 23.07.2010 / Mo-Fr 8.00-16.00

WIFI Graz / 72100.020K

06.09. - 10.09.2010 / Mo-Fr 9.00-17.00

WIFI Obersteiermark / 72800.010K

13.09. - 17.09.2010 / Mo-Fr 14.00-22.00

WIFI Graz / 72100.030K

20.09. - 24.09.2010 / Mo-Fr 14.00-22.00

WK Regionalstelle Liezen / 72800.020K

25.09. - 09.10.2010 / Sa 8.00-18.00,

Fr 16.00-22.00

WK Regionalstelle Weiz / 72500.010K

01.10. - 16.10.2010 / Fr 16.00-22.00,

Sa 8.00-18.00

WIFI Graz / 72100.040K

04.10. - 08.10.2010 / Mo-Fr 8.00-16.00

WIFI Graz / 72100.050K

11.10. - 17.11.2010 / Mo, Mi 18.00-22.00

WIFI Obersteiermark / 72800.030K

18.10. - 22.10.2010 / Mo-Fr 14.00-22.00

WK Regionalstelle Voitsberg / 72500.020K

04.11. - 07.12.2010 / Di, Do 18.00-22.00

WIFI Graz / 72100.060K

08.11. - 12.11.2010 / Mo-Fr 9.00-17.00

WK Regionalstelle Judenburg / 72800.040K

08.11. - 19.11.2010 / Mo-Fr 18.00-22.00

WIFI Graz / 72100.070K

22.11. - 26.11.2010 / Mo-Fr 14.00-22.00

WIFI Obersteiermark / 72800.050K

22.11. - 07.12.2010 / Mo-Do 18.00-22.00

WIFI Graz / 72100.080K

13.12. - 17.12.2010 / Mo-Fr 9.00-17.00

WIFI Graz / 72100.090K

10.01. - 14.01.2011 / Mo-Fr 14.00-22.00

WIFI Obersteiermark / 72800.060K

17.01. - 28.01.2011 / Mo-Fr 18.00-22.00

WK Regionalstelle Deutschlandsberg / 72500.030K

21.01. - 05.02.2011 / Fr 16.00-22.00,

Sa 8.00-18.00

WIFI Graz / 72100.100K

24.01. - 28.01.2011 / Mo-Fr 9.00-17.00

WK Regionalstelle Hartberg / 72500.040K

04.02. - 19.02.2011 / Fr 16.00-22.00,

Sa 8.00-18.00

WIFI Graz / 72100.110K

14.02. - 18.02.2011 / Mo-Fr 9.00-17.00

WIFI Gröbming / 72800.070K

28.02. - 18.03.2011 / Mo, Fr 14.00-22.00

WIFI Graz / 72100.120K

01.03. - 05.04.2011 / Di, Do 18.00-22.00

Haus d. Region Schloss Kornberg / 72500.050K

11.03. - 26.03.2011 / Fr 16.00-22.00,

Sa 8.00-18.00

WIFI Graz / 72100.130K

14.03. - 18.03.2011 / Mo-Fr 8.00-16.00

WIFI Obersteiermark / 72800.080K

21.03. - 25.03.2011 / Mo-Fr 14.00-22.00

WIFI Graz / 72100.140K

28.03. - 01.04.2011 / Mo-Fr 9.00-17.00

WIFI Graz / 72100.150K

11.04. - 15.04.2011 / Mo-Fr 14.00-22.00

WIFI Graz / 72100.160K

02.05. - 06.05.2011 / Mo-Fr 9.00-17.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 72500.060K

02.05. - 25.05.2011 / Mo, Mi, Fr 18.00-22.00

WIFI Graz / 72100.170K

16.05. - 20.05.2011 / Mo-Fr 14.00-22.00

WIFI Graz / 72100.180K

16.05. - 20.06.2011 / Mo, Mi 18.00-22.00

WIFI-Süd / 72500.070K

17.05. - 15.06.2011 / Di, Mi 18.00-22.00

WIFI Graz / 72100.190K

06.06. - 10.06.2011 / Mo-Fr 8.00-16.00

WIFI Obersteiermark / 72800.090K

06.06. - 10.06.2011 / Mo-Fr 9.00-17.00

WK Regionalstelle Weiz / 72500.080K

17.06. - 02.07.2011 / Fr 16.00-22.00,

Sa 8.00-18.00

Ausbilder-Training Blended Learning

WIFI-e-Learning heißt: 1/2 Präsenzunterricht mit sozialen Lernphasen,

1/2 Individuelles Lernen mit interaktiven Lernprogrammen,

Kommunikation zwischen den Gruppenmitgliedern und

Ihrem Trainer. Vorteile: Individuelle Zeiteinteilung - ortsunabhängiges

Lernen - persönliche Betreuung durch den Trainer - direkte

Lernerfolgskontrolle.

Durchschnittliche Anwenderkenntnisse reichen für die erfolgreiche

Teilnahme an diesem Blended Learning-Kurs aus. Ein PC mit

dem MS Office-Paket sowie ein Internetzugang sind erforderlich!

40 Std. € 340,-

WIFI Graz / 72101.010K

03.11.-01.12.2010 / Mi 18-22.00

WIFI Graz / 72101.020K

16.03.-13.04.2011 / Mi 18-22.00

64 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Kameraführung / Moderation

Lehrgang Professionelle Kameraführung

Diese Ausbildung zum Kameramann gewährleistet (bei entsprechender

Eignung) das professionelle Handling mit der elektronischen

Kamera, die Umsetzung vorgegebener Themen sowie das

richtige Setzen von Licht und Ton. Lernen Sie in diesem Lehrgang

den professionellen Einsatz der Kamera, um Beiträge brandaktuell

für das TV zu gestalten. Privatsender stellen eine neue berufliche

Herausforderung für die Zukunft dar. Ergreifen Sie die

Chance und steigen Sie ein - werden Sie Kamerareporter!

Zielsetzung: In diesem Lehrgang erlernen Sie die Grundbegriffe

der Kameratechnik, alles zum Thema Bildgestaltung und das grafische

Verständnis für die richtige Positionierung. Bilddramaturgie

und Komposition stellen das Handwerkszeug für die tägliche Arbeit

dar. Internationale Terminologie, Kameraführung und die Anforderungen

an den sogenannten Dokumentarfilmer ergänzen

das Programm. Sie werden mit den Themen Lichtgestaltung, Ton,

Achse Kamera/Regie, Achse Kamera/Redaktion, Achse/Schnitt in

Theorie und Praxis bis hin zur Abschlussprüfung vertraut gemacht.

Sie gestalten vom Auftrag weg, über den Schnitt bis zur

fertigen Produktion Ihren Beitrag selbstständig.

Ihr erster TV reifer Beitrag „on air” stellt die Prüfung und die Beendigung

ihrer Ausbildung dar.

130 Std. € 2.300,-

Lehrbeauftragter: Prof. Pert Oberhauser

WIFI Obersteiermark / 62850.010K

08.10. - 03.12.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Informationsabend Lehrgang Professionelle

Kameraführung

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

den Lehrgang professionelle Kameraführung. Darüber hinaus

haben Sie die Möglichkeit, unsere Trainer persönlich kennen zu

lernen und wichtige Fragen zu stellen. Aus organisatorischen

Gründen bitten wir Sie, sich zu diesem kostenlosen Infoabend

anzumelden.

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Prof. Pert Oberhauser

WIFI Obersteiermark / 62851.010K

24.09.2010 / Fr 18.00-19.30

LEHRGANG

PROFESSIONELLE

KAMERAFÜHRUNG

Die Kamera führen …

„Bilder sagen mehr als tausend Worte“ getreu diesem

Leitsatz lernen Sie in dieser Ausbildung den professionellen

Einsatz von Kamera und Ton. Sie sollen mit

Hilfe der elektronischen Kamera, dem Schnitt und

den Effekten das Gefühl, die Stimmung und die Situation

einfangen und wiedergeben können.

Die Voraussetzungen für den Lehrgang sind nicht die

Kenntnisse, sondern der tiefe Wunsch, mit der Kamera

professionell arbeiten zu wollen und ein engagiertes

Interesse an der Beitragsgestaltung zu haben.

Die Lehrgangsleitung

Prof. Pert Oberhauser

Man kann ihn schon zu Recht als lebende Legende

des ORF Steiermark bezeichnen. Hat er doch über

mehrere Jahrzehnte das Erscheinungs- und Hörbild

des Rundfunks geprägt. Er ist nach wie vor als Berater

der Branche tätig und bei MEMA TV im aktuellen

Einsatz. Seine langjährige Tätigkeit als Regisseur und

Redakteur runden den reichen Erfahrungsschatz gut

ab. Die Ausbildung wird durch zahlreiche Profis und

Gastvortragende aus der Szene ergänzt.

DIPLOM

KAMERAMANN/FRAU

Eigengestaltung, Prüfungsreportage

„get together“ – Kamera und Moderation

Regie, Story board, Drehbuch, Bildregie

Dramaturgie, Treatment

Licht, Ton, Technik & Support

Bildgestaltung, grafisches Verständnis

Einführung, Grundbegriffe

der Kameraführung

Informationsveranstaltung

65


66

LEHRGANG

MODERATION

FÜR RADIO UND TV

Termine auf Seite 66

Moderator sein …

Information bestimmt unser Leben künftig noch

mehr als bisher. Wie man jedoch diese Information

aufbereitet und „on air“ bringt, soll in diesem

Lehrgang vermittelt werden.

Lernen Sie durch zahlreiche Gastreferenten direkt

von den Profis, die Sie aus Radio und TV kennen.

Schauen Sie bei Exkursionen den Akteuren über

die Schulter.

Die Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung

sind Engagement, ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein

und der Wunsch, Moderator zu werden.

Die Trainer

Martin Zwischenberger & Antenne Steiermark

„Die Stimme“ der UPC Arena ist zumindest allen

Fußball-Fans ein Begriff. Als Moderator und Sprecher

der Antenne Steiermark ist seine Stimme

auch über die Grenzen dieses Landes bekannt.

Sie hören sie jeden Tag aus den Lautsprechern.

Lernen Sie die Profis aus dem Radio kennen und

erleben Sie die Möglichkeit, direkt von den Radioakteuren

lernen zu können. Stellvertretend für alle

seien Christine Gutzelnig und Dr. Gregor Withalm

genannt die Sie an ihrem persönlichen und täglichen

Erfahrungsschatz teilhaben lassen und Ihnen

die beste Ausbildung ermöglichen.

DIPLOM

MODERATOR FÜR RADIO & TV

First time „on air“

Abschlussprüfung

„get together“

Kamera & Moderation

First „off air“

praktische Hörproben für Bewerbung

Moderation, Präsentation,

Kommentar, Interviewtechnik

Dramaturgische Aufbereitung

Story board

Sprachausbildung

Creativ writing

Einführung

Medium Radio und Fernsehen

Informationsveranstaltung


Lehrgang Moderation, Radio und TV

Information bestimmt unser Leben künftig noch mehr als bisher.

Wie man jedoch diese Information aufbereitet und „on air”

bringt, soll in diesem Lehrgang vermittelt werden. Lernen Sie

durch zahlreiche Gastreferenten direkt von den Profis, die Sie

aus Radio und TV kennen. Schauen Sie bei Exkursionen den Akteuren

über die Schulter.

Die Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung sind Engagement,

ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein und der Wunsch,

Moderator zu werden.

Zielsetzung: Wir wollen Ihnen mit dieser Ausbildung die Chance

für den Einstieg in ein neues Berufsfeld ermöglichen. Informationen

richtig und wahrheitsgetreu zu recherchieren, ist die Basis

für eine gute Berichterstattung. Das ganze noch gut verpackt und

gestaltet, macht den Beitrag zum Hörgenuss. Sie lernen alle

Schritte von den grundlegenden Inhalten der Medien über eine

Sprachausbildung, das story boarding bis hin zum ersten Auftritt

„on air”. Moderationstechniken, Präsentation, Kommentar bis hin

zum Interview stellen die Inhalte im Detail dar.

130 Std. € 2.300,-

Lehrbeauftragter: Martin Zwischenberger

WIFI Obersteiermark / 62855.010K

08.10. - 03.12.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Informationsabend Lehrgang Moderation,

Radio und TV

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

den Lehrgang Moderation, Radio und TV. Darüber hinaus haben

Sie die Möglichkeit, unsere Trainer persönlich kennen zu lernen

und wichtige Fragen zu stellen. Aus organisatorischen Gründen

bitten wir Sie, sich zu diesem kostenlosen Infoabend anzumelden.

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Martin Zwischenberger

WIFI Obersteiermark / 62856.010K

24.09.2010 / Fr 18.00-19.30

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Sportmoderation - der perfekte Auftritt am

Platz

Sie sind in einem Sportverein als Sprecher tätig und möchten die

Präsentation Ihres Vereins verbessern? Sie wollen selbst Ihre Moderationsfähigkeiten

erweitern und wissen, wie man seine Sponsoren

richtig präsentiert?

Lernen Sie in diesem Seminar, durch die richtige Interviewtechnik

die Antworten auf Ihre Fragen zu bekommen und einen

guten Beitrag zu gestalten. Lernen Sie Ihren persönlichen Auftritt

effizient und nach den Regeln der UEFA Audio Deskription zu

gestalten.

Dieses Seminar richtet sich an alle, die Ihren Verein in der Öffentlichkeit

repräsentieren. Egal ob Sie als Platzsprecher, Pressesprecher

oder in sonst einer Außenposition tätig sind. Dieses Seminar

hilft Ihnen, Ihre Auftritte effizienter zu gestalten.

Der Kursumfang beinhaltet die rechtlichen Vorgaben der Dachverbände,

die Moderations- und die Interviewtechniken sowie

die gesamte Gestaltung und Einsatz von Sponsoren. Sie lernen

Sponsorspots zu produzieren und platzieren die Unterstützer

Ihres Vereins richtig und stellen somit die wirtschaftliche Basis sicher.

Als Highlight werden Sie in der Grazer UPC Arena Ihre erlernten

Techniken und Tricks unter Realbedingungen präsentieren und

im Anschluss im Rahmen eines Bundesligaspiels die Abläufe

hautnah ansehen und erleben.

Der Referent, Martin Zwischenberger, ist langjähriger Stadionsprecher

in der UPC Arena, Sportreporter der Antenne Steiermark

und moderiert seine eigenen Radiosendungen. Abgesehen davon

ist er als erfahrener Trainer in den Beeichen Kommunikation, Moderation

und Persönlichkeit tätig.

24 Std. € 400,-

Lehrbeauftragter: Martin Zwischenberger

WIFI Obersteiermark / 01846.010K

12.10. - 16.10.2010 / Di-Fr 18.00-22.00,

Sa 10.00-18.00 UPC Arena Graz

Persönlichkeit

67


Persönlichkeit

68


Sprachen

Kennen Sie das? Die verlegenen Gesprächspausen? Oder

am Telefon, wenn man merkt, dass Gestikulieren nicht

funktioniert? Beim Schreiben kann man sich sowieso

schwer herausreden. Also: Fremdsprachen muss man können,

und zwar richtig! Mit einem Diplom kann man das

dann auch beweisen.

Sprachen


Sprachen

„95 Prozent unserer Produkte exportieren wir

in über 80 Länder weltweit. Unser

Headquarter ist in Köflach und wir haben

Produktionsstandorte in Tschechien, Polen

und Großbritannien“, berichtet Adolf Kraus,

HR-Manager von Stölzle-Oberglas. „Englisch

ist die Sprache, in der wir konzernweit kommunizieren

können – die Mitarbeiter in der

Produktion wie im Vertrieb – und Englisch ist auch die

Sprache, in der wir die meisten unserer Kunden betreuen

können. Kundenzufriedenheit ist unsere oberste Maxime –

und das erfordert auch ein entsprechend hohen Niveau an

sprachlichen Fähigkeiten.“

„Die großen Marken sind natürlich global aktiv,

Gespräche und Korrespondenz auf Englisch ergeben

sich dabei von selbst“, berichtet Rüdiger Tinauer über

seine berufliche Tätigkeit im Einkauf für den Sport- und

Textilbereich bei Kastner & Öhler. „Nach dem Online-

Test des WIFI habe ich genau gewusst, mit welchem

Kurs ich mein Business English noch perfektionieren

kann.“

Dipl.-Ing. Caroline Wollendorfer

bestätigt den Wert von Sprachkompetenzen

mit Zertifikat.

Rüdiger Tinauer, bei Kastner

& Öhler im Einkauf für den

Sportbereich tätig, braucht

Business English täglich.

Adolf Kraus, HR-Manager von Stölzle-

Oberglas, bestätigt, dass gutes Englisch

ein entscheidender Erfolgsfaktor ist.

„Auch wenn man sich in

Alltagssituationen ganz passabel auf

Englisch verständigen kann, in einer internationalen

Berufswelt zählen andere

Maßstäbe“, betont Dipl.-Ing. Caroline

Wollendorfer, Projektingenieurin bei

Gewotech Technology. „Wenn man die

Fachkompetenz voll zur Geltung bringen

will, verlangt das auch ein entsprechende

Niveau der Sprachkompetenz.“

70 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Die Antworten finden Sie unter

www.stmk.wifi.at/sprachenquiz

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Sprachen

71


Sprachen

Europäischer Referenzrahmen für Sprachen. Raster zur Selbstbeurteilung.

V

E

R

S

T

E

H

E

N

S

P

R

E

C

H

E

N

S

C

H

R

E

I

B

E

N

Hören Ich kann vertraute Wörter

und ganz einfache Sätze

verstehen, die sich auf

mich selbst, meine Familie

oder auf konkrete

Dinge um mich herum

beziehen, vorausgesetzt

es wird langsam und

deutlich gesprochen.

Lesen Ich kann einzelne vertraute

Namen, Wörter

und ganz einfache Sätze

verstehen, z.B. auf Schildern,

Plakaten oder in

Katalogen.

An

Gesprächen

teilnehmen

Zusammenhängendes

Sprechen

Ich kann mich auf einfache

Art verständigen,

wenn mein Gesprächspartner

bereit ist, etwas

langsamer zu wiederholen

oder anders zu

sagen, und mir dabei hilft

zu formulieren, was ich

zu sagen versuche. Ich

kann einfache Fragen

stellen und beantworten,

sofern es sich um unmittelbar

notwendige Dinge

und um sehr vertraute

Themen handelt.

Ich kann einfache Wendungen

und Sätze gebrauchen,

um Leute, die

ich kenne, zu beschreiben

und um zu beschreiben,

wo ich wohne.

Schreiben Ich kann eine kurze einfache

Postkarte schreiben,

z.B. Feriengrüße. Ich

kann auf Formularen, z.B.

in Hotels, Namen, Adresse,

Nationalität usw. eintragen.

© Council of Europe / Conseil de l’Europe

A1 A2 B1 B2 C1 C2

Ich kann einzelne Sätze

und die gebräuchlichsten

Wörter verstehen, wenn

es um für mich wichtige

Dinge geht (z.B. sehr einfache

Informationen zur

Person und zur Familie,

Einkaufen, Arbeit, nähere

Umgebung). Ich verstehe

das Wesentliche von kurzen,

klaren und einfachen

Mitteilungen und

Durchsagen.

Ich kann ganz kurze, einfache

Texte lesen. Ich

kann in einfachen Alltagstexten

(z.B. Anzeigen,

Prospekten, Speisekarten

oder Fahrplänen) konkrete,

vorhersehbare Informationen

auffinden

und ich kann kurze, einfache

persönliche Briefe

verstehen.

Ich kann mich in einfachen,

routinemäßigen

Situationen verständigen,

in denen es um einen

einfachen, direkten Austausch

von Informationen

und um vertraute Themen

und Tätigkeiten geht. Ich

kann ein sehr kurzes Kontaktgespräch

führen, verstehe

aber normalerweise

nicht genug, um selbst

das Gespräch in Gang zu

halten.

Ich kann mit einer Reihe

von Sätzen und mit einfachen

Mitteln z.B. meine

Familie, andere Leute,

meine Wohnsituation

meine Ausbildung und

meine gegenwärtige oder

letzte berufliche Tätigkeit

beschreiben.

Ich kann kurze, einfache

Notizen und Mitteilungen

schreiben. Ich kann einen

ganz einfachen persönlichen

Brief schreiben, z.B.

um mich für etwas zu bedanken.

Ich kann die Hauptpunkte

verstehen, wenn klare

Standardsprache verwendet

wird und wenn es um

vertraute Dinge aus Arbeit,

Schule, Freizeit usw.

geht. Ich kann vielen

Radio- oder Fernsehsendungen

über aktuelle Ereignisse

und über Themen

aus meinem Berufsoder

Interessengebiet die

Hauptinformation entnehmen,

wenn relativ langsam

und deutlich gesprochen

wird.

Ich kann längere Redebeiträge

und Vorträge verstehen

und auch komplexer

Argumentation folgen,

wenn mir das Thema

einigermaßen vertraut ist.

Ich kann im Fernsehen

die meisten Nachrichtensendungen

und aktuellen

Reportagen verstehen. Ich

kann die meisten Spiel-

filme verstehen, sofern

Standardsprache gesprochen

wird.

Ich kann längeren Redebeiträgen

folgen, auch

wenn diese nicht klar

strukturiert sind und

wenn Zusammenhänge

nicht explizit ausgedrückt

sind. Ich kann ohne allzu

große Mühe Fernsehsendungen

und Spielfilme

verstehen.

Ich habe keinerlei

Schwierigkeit, gesprochene

Sprache zu verstehen,

gleichgültig ob

„live“ oder in den

Medien, und zwar auch,

wenn schnell gesprochen

wird. Ich brauche nur

etwas Zeit, mich an einen

besonderen Akzent zu

gewöhnen.

Ich kann Texte verstehen, Ich kann Artikel und Be- Ich kann lange, komplexe Ich kann praktisch jede

in denen vor allem sehr richte über Probleme der Sachtexte und literarische Art von geschriebenen

gebräuchliche Alltags- Gegenwart lesen und ver- Texte verstehen und Stil- Texten mühelos lesen,

oder Berufssprache vorstehen, in denen die unterschiedewahrneh- auch wenn sie abstrakt

kommt. Ich kann private Schreibenden eine bemen. Ich kann Fachartikel oder inhaltlich und

Briefe verstehen, in stimmte Haltung oder und längere technische sprachlich komplex sind,

denen von Ereignissen, einen bestimmten Stand- Anleitungen verstehen, z.B. Handbücher, Fach-

Gefühlen und Wünschen punkt vertreten. Ich kann auch wenn sie nicht in artikel und literarische

berichtet wird.

zeitgenössische literari- meinem Fachgebiet lie- Werke.

sche Prosatexte verstehen.gen.

Ich kann die meisten Ich kann mich so spontan Ich kann mich spontan Ich kann mich mühelos

Situationen bewältigen, und fließend verständi- und fließend ausdrücken, an allen Gesprächen und

denen man auf Reisen im gen, dass ein normales ohne öfter deutlich er- Diskussionen beteiligen

Sprachgebiet begegnet. Gespräch mit einem Mutkennbar nach Worten und bin auch mit Rede-

Ich kann ohne Vorbereitersprachler recht gut suchen zu müssen. Ich wendungen und umtung

an Gesprächen über möglich ist. Ich kann kann die Sprache im gegangssprachlichenWen- Themen teilnehmen, die mich in vertrauten Situasellschaftlichen und bedungen gut vertraut. Ich

mir vertraut sind, die tionen aktiv an einer Disruflichen Leben wirksam kann fließend sprechen

mich persönlich intereskussion beteiligen und und flexibel gebrauchen. und auch feinere Bedeusieren

oder die sich auf meine Ansichten begrün- Ich kann meine Gedantungsnuancen genau aus-

Themen des Alltags wie den und verteidigen. ken und Meinungen prädrücken. Bei Ausdrucks-

Familie, Hobbys, Arbeit,

zise ausdrücken und schwierigkeiten kann ich

Reisen, aktuelle Ereig-

meine eigenen Beiträge so reibungslos wieder annisse

beziehen.

geschickt mit denen setzen und umformulie-

anderer verknüpfen. ren, dass man es kaum

merkt.

Ich kann in einfachen,

zusammenhängenden

Sätzen sprechen, um Erfahrungen

und Ereignisse

oder meine Träume, Hoffnungen

und Ziele zu beschreiben.

Ich kann kurz

meine Meinungen und

Pläne erklären und begründen.

Ich kann eine

Geschichte erzählen oder

die Handlung eines Buches

oder Films wiedergeben

und meine Reaktionen

beschreiben.

Ich kann über Themen,

die mir vertraut sind oder

mich persönlich interessieren,

einfache zusammenhängende

Texte

schreiben. Ich kann persönliche

Briefe schreiben

und darin von Erfahrungen

und Eindrücken berichten.

Ich kann zu vielen Themen

aus meinen Interessengebieten

eine klare

und detaillierte Darstellung

geben. Ich kann

einen Standpunkt zu

einer aktuellen Frage erläutern

und Vor- und

Nachteile verschiedener

Möglichkeiten angeben.

Ich kann über eine Vielzahl

von Themen, die

mich interessieren, klare

und detaillierte Texte

schreiben. Ich kann in

einem Aufsatz oder Bericht

Informationen wiedergeben

oder Argumente

und Gegenargumente für

oder gegen einen bestimmten

Standpunkt darlegen.

Ich kann Briefe

schreiben und darin die

persönliche Bedeutung

von Ereignissen und Erfahrungen

deutlich

machen.

Ich kann komplexe Sachverhalte

ausführlich darstellen

und dabei Themenpunkte

miteinander

verbinden, bestimmte Aspekte

besonders ausführen

und meinen Beitrag

angemessen abschließen.

Ich kann mich schriftlich

klar und gut strukturiert

ausdrücken und meine

Ansicht ausführlich darstellen.

Ich kann in Briefen,

Aufsätzen oder Berichten

über komplexe

Sachverhalte schreiben

und die für mich wesentlichen

Aspekte hervorheben.

Ich kann in meinen

schriftlichen Texten

den Stil wählen, der für

die jeweiligen Leser angemessen

ist.

Ich kann Sachverhalte

klar, flüssig und im Stil

der jeweiligen Situation

angemessen darstellen

und erörtern; ich kann

meine Darstellung logisch

aufbauen und es so den

Zuhörern erleichtern,

wichtige Punkte zu erkennen

und sich diese zu

merken.

Ich kann klar, flüssig und

stilistisch dem jeweiligen

Zweck angemessen

schreiben. Ich kann anspruchsvolle

Briefe und

komplexe Berichte oder

Artikel verfassen, die

einen Sachverhalt gut

strukturiert darstellen und

so dem Leser helfen,

wichtige Punkte zu erkennen

und sich diese zu

merken. Ich kann Fachtexte

und literarische

Werke schriftlich zusammenfassen

und besprechen.

72 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


WIFI Einstufung

Sie wissen nicht genau, welcher Kurs für Ihre

Vorkenntnisse und Ziele der passende ist?

Da bietet Ihnen das WIFI folgende

Möglichkeiten, sich vor Kursbeginn zu

informieren.

– Persönlicher Beratungstermin Englisch –

Details Seite 76

– Informationsabend Internationale Englisch

Diplome. Details Seite 79

Persönliche Informationen über das

WIFI Sprachenangebot geben Ihnen gerne:

WIFI GRAZ:

Bianca Gottlieb, Tel. 0316 602-490

bianca.gottlieb@stmk.wifi.at

WIFI OBERSTEIERMARK:

Bettina Klinkan, Tel. 0316 602-8022

bettina.klinkan@stmk.wifi.at

WIFI SÜD-/OST-/WESTSTEIERMARK:

Elisabeth Koitz, Tel. 0316 602-338

elisabeth.koitz@stmk.wifi.at

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

WIFI Online Sprachentests

für Ihre Einstufung

www.wifi.at/sprachentests

– Sie möchten mit einem Quicktest Ihre

Sprachkenntnisse testen?

– Sie möchten einen WIFI Sprachkurs

besuchen und dazu das für Sie passende

Niveau herausfinden?

Dazu gibt es – brandneu – die speziell

für das WIFI erstellten

Online Sprachen Einstufungstests.

Ihr Vorteil:

– keine Registrierung

– kostenlos

– für alle WIFI Sprachen

– kurze Testzeit (15–25 Minuten)

– Ergebnis im Internet direkt nach

Absolvierung

– Testauskunft im Rahmen des europäischen

Referenzrahmens von A1 (Anfänger) bis

C1 (Perfektionsstufe)

– WIFI Kursangebot für Ihr Sprachniveau mit

einem Mausklick

Sprachen

73


Sprachen

Einzeltraining

Der WIFI-Sprachscheck

Sie möchten ein intensives Einzeltraining mit individuellem Zuschnitt in Zeit und Inhalten?

Mit Trainern, deren Profil zu Ihrem Lernziel passt?

Dafür gibt es den WIFI Sprachscheck.

Er bietet eine individuelle Stundenanzahl für ein Sprachtraining nach Maß.

Gültig für alle Sprachen, auch für Kleingruppen bis 4 Personen.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

bianca.gottlieb@stmk.wifi.at, Tel. 0316 602-490

eLearning

Wie funktioniert WIFI eLearning

im Sprachunterricht?

WIFI eLearning ist die Verbindung von klassischem

Unterricht im Lehrsaal und zusätzlichen,

unverbindlichen Übungsangeboten für das Lernen

am eigenen Computer.

Mit einer kurzen Einführung am ersten Kursabend

können Sie an jedem Computer mit

Internetanschluss interaktive Übungen absolvieren,

die von Ihrem Sprachtrainer speziell für

Ihren Kurs entwickelt werden.

Nach jedem Kursabend stellt Ihr/e TrainerIn

folgende Inhalte zur Bearbeitung in die WIFI

Lernplattform:

– Übersicht über die Inhalte des abgelaufenen

Kursabends

– Übungen zur Festigung und Anwendung des

durchgenommenen Lernstoffes

– Zusätzliche Übungen zur Erweiterung der

Kenntnisse

Wie profitieren Sie vom WIFI eLearning?

– Sie genießen weiter alle Vorteile unseres

kommunikativen, sozialen Sprachunterrichts

mit TrainerIn in der kleinen Gruppe

– Sie bestimmen selbst, ob Sie zusätzlich mit

dem Computer üben wollen und wie intensiv

– Die zusätzlichen Übungen werden passend

zu den Kursinhalten von Ihrem/Ihrer TrainerIn

aufbereitet

– Bei offenen Fragen steht Ihr/e TrainerIn an

jedem Kursabend für Erklärungen zur

Verfügung

– Sie können Ihr Lerntempo individuell steigern

74 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


WIFI – Ihr Prüfungszentrum für

Internationale Fremdsprachendiplome

Ausstellendes Institut Diplomtitel Prüfungsform/Dauer Termine Anmeldeschluss

Allgemeines Englisch

Business English

Französisch

Italienisch

02

02

02

Preliminary English Test (PET) Reading/Writing 1h30’

Listening 35’

Speaking 12’

04.06.2011 01.04.2011

First Certificate in English (FCE) Reading/Writing 2h20’ 11.12.2010 04.10.2010

Use of English 45’ 12.03.2011 14.01.2011

Listening 40’ 14.05.2011 14.02.2011

Speaking 14’ 14.06.2011 11.03.2011

Certificate in Advanced English Reading/Writing 2h40’ 13.11.2010 27.09.2010

(CAE) English in Use 1h 11.03.2011 14.01.2011

Listening 40’

Speaking 15’

15.06.2011 11.03.2011

Business English Certificate Reading/Writing 1h30’ 27.11.2010 01.10.2010

(BEC) Preliminary Listening 40’ 17.03.2011 14.01.2011

Speaking 12’ 08.06.2011 25.03.2011

Business English Certificate Reading/Writing 1h45’ 04.12.2010 01.12.2010

(BEC) Vantage Listening 40’ 18.03.2011 14.01.2011

Speaking 14’ 09.06.2011 25.03.2011

Business English Certificate Reading/Writing 2h10’ 07.06.2011 25.03.2011

(BEC) Higher Listening 40’

Speaking 16’

Test d’évaluation de français schriftlich 2h jederzeit 6 Wochen vor ge-

(TEF) mündlich 30’ wünschtem Termin

Diplôme de français schriftlich 3h Juni 2011 11.04.2011

professionnel (DFP) A2 mündlich 30’ genauer Termin auf Anfrage

Diplôme de français schriftlich 3h Juni 2011 11.04.2011

professionnel (DFP) B1 mündlich 30’ genauer Termin auf Anfrage

Certificato di Conoscenza schriftlich 3h 22.11.2010 27.09.2010

della Lingua Italiana (CELI) mündlich 15’ 28.03.2011

20.06.2011

02

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Teile dieser WIFI-Ausbildung werden

in den Fachhochschul-Studiengängen

am CAMPUS 02 angerechnet.

Sprachen

75


ALLGEMEINES

ENGLISCH

Termine ab Seite 77

Weitere Details im Internet:

Unsere Kurse bieten zeitlich und inhaltlich breite

Wahlmöglichkeiten:

■ Abendkurse

■ Intensivkurse

■ Kurse in Allgemeinsprache

■ Kurse in Fachsprachen

http://www.stmk.wifi.at/sprachen

Das Plus der WIFI-TrainerInnen:

■ akademischer Abschluss

■ Native speakers

■ WIFI-Methodentraining

Cambridge Certificate in Advanced English 2 45 Std.

Cambridge Certificate in Advanced English 1

45 Stunden

Cambridge First Certificate in English 2 45 Std.

Cambridge First Certificate in English 1

45 Stunden

Higher English Conversation 36 Std.

Cambridge Preliminary English Teil 1+2 je 45 Std.

WIFI Cambridge English Course 5

36 Stunden

WIFI Cambridge English Course 4

36 Stunden

Basic English Conversation

36 Stunden

WIFI Cambridge English Course 3 36 Stunden

WIFI Cambridge English Course 2 36 Stunden

WIFI Cambridge English Course 1 36 Stunden

English Course Starter Fortsetzung 36 Stunden

English Course Starter 36 Stunden

C1

C1

B2

B2

B1

B1

B1

A2

A2

A2

A1

A1

Persönlicher Beratungstermin Englisch

TeilnehmerInnen, die sich persönlich von Sprachtrainern beraten

lassen wollen, um das richtige Einstiegsniveau für ihren Sprachkurs

zu finden.

Inhalt: Interview mit einer Sprachtrainerin, auf Wunsch schriftlicher

Einstufungstest. Information über Kursinhalte und Einblick in

das im jeweiligen Kurs verwendete Lehrwerk. Kursempfehlung

durch WIFI-Sprachtrainer.

Ablauf/Dauer: Buchen Sie bitte unter Bekanntgabe der von Ihnen

gewünschten Beratungszeit. Sie werden im Einzelgespräch von

einer WIFI-Lehrbeauftragten betreut. Nach 30 Minuten (60 Minuten,

wenn Sie auch einen schriftlichen Test absolvieren wollen)

erhalten Sie das Ergebnis Ihrer Beratung und eine Empfehlung für

Ihren WIFI-Kurs

2 Std. kostenlos

WIFI Graz / 02430.010K

01.07.2010 / Do 18.00-20.00

WIFI-Süd / 02530.010K

01.07.2010 / Do 18.00-20.00

WIFI Graz / 02430.020K

16.09.2010 / Do 18.00-20.00

WIFI-Süd / 02530.020K

23.09.2010 / Do 18.00-20.00

WIFI Graz / 02430.030K

13.01.2011 / Do 18.00-20.00

WIFI-Süd / 02530.030K

13.01.2011 / Do 18.00-20.00

76 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


ALLGEMEINES ENGLISCH

WIFI English Course Starter

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne Vorkenntnisse.

Bitte bringen Sie als Lehrunterlage zum Kurs mit: First Choice

Starter, ISBN: 978-3-464-01965-8, erhältlich in Ihrer Buchhandlung

36 Std. € 240,-

WIFI Gröbming / 02820.010K

13.09. - 20.10.2010 / Mo, Mi 18.00-21.00

WIFI Obersteiermark / 02820.020K

22.09. - 15.12.2010 / Mi 18.30-21.30

WIFI Graz / 02420.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.15-21.00

WK Regionalstelle Hartberg / 02520.010K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.30-21.15

WIFI Graz / 02420.020K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 15.00-17.45

WIFI-Süd / 02520.020K

30.09. - 16.12.2010 / Do 18.30-21.15

WIFI-Süd / 02520.030K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.30-21.15

WIFI Graz / 02420.030K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 02420.040K

04.04. - 04.07.2011 / Mo 18.15-21.00

WIFI Obersteiermark / 02820.030K

05.04. - 28.06.2011 / Di 18.30-21.30

WIFI Graz / 02420.050K

06.04. - 22.06.2011 / Mi 15.00-17.45

WIFI English Course Starter Fortsetzung

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit sehr geringen passiven

Vorkenntnissen - wie Absolventen des „English Course Starter“.

Bitte bringen Sie als Lehrunterlage zum Kurs mit: First Choice

Starter, ISBN: 978-3-464-01965-8, erhältlich in Ihrer Buchhandlung

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 02421.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

WIFI Graz / 02421.020K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.15-21.00

WIFI Graz / 02421.030K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 15.00-17.45

WIFI-Süd / 02521.010K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.30-21.15

WIFI Cambridge English Course 1

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit geringen passiven

Kenntnissen, die ihr Schulenglisch von Grund auf auffrischen

wollen. Im Verlauf dieses Kurses erlernen Sie die Grundkenntnisse

der englischen Sprache. Das Sprechen, die Grammatik, das

Lesen und Verstehen sowie die Aussprache werden so trainiert,

dass Sie einfache Unterhaltungen auch mit native speakers führen

können und typische Alltagssituationen meistern lernen.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: First Choice 1

(A1) ISBN: 978-3-464-01936-8, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 02400.010K

05.07. - 22.07.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 02400.020K

30.08. - 16.09.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WK Regionalstelle Weiz / 02500.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.30-21.15

WIFI Graz / 02400.030K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

WIFI Obersteiermark / 02800.010K

21.09. - 14.12.2010 / Di 18.30-21.30

WIFI-Süd / 02500.030K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.30-21.15

WIFI-Süd / 02500.040K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 15.00-17.45

WIFI Graz / 02400.040K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 15.00-17.45

WK Regionalstelle Leibnitz / 02500.050K

30.09. - 16.12.2010 / Do 18.30-21.15

WIFI-Süd / 02500.060K

05.11. - 27.11.2010 / Fr 16.00-19.45,

Sa 9.00-13.30

WIFI Gröbming / 02800.020K

08.11. - 20.12.2010 / Mo, Mi 18.00-21.00

WIFI Obersteiermark / 02800.030K

19.01. - 13.04.2011 / Mi 18.30-21.30

WIFI Graz / 02400.050K

24.01. - 18.04.2011 / Mo 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02500.80K

24.01-18.04.2011 / Mo 18.30-21.15

WK Regionalstelle Hartberg / 02500.070K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 18.30-21.15

WIFI-Süd / 02500.090K

25.03. - 16.04.2011 / Fr 16.00-19.45,

Sa 9.00-13.30

WIFI Graz / 02400.060K

05.04. - 21.06.2011 / Di 18.15-21.00

WIFI Graz / 02400.070K

06.04. - 22.06.2011 / Mi 15.00-17.45

A1

Sprachen

77


Sprachen

WIFI Cambridge English Course 2

Dieser Kurs orientiert sich an Teilnehmern, die 2 - 4 Jahre Schulenglisch

gelernt haben oder ihre Kenntnisse von WIFI Cambridge

English Course 1 erweitern wollen. Die Grundgrammatik und der

Grundwortschatz werden in diesem Kurs wiederholt und praktisch

angewandt. Lese- und Hörverstehen bilden gemeinsam mit

dem freien Sprechen einen wesentlichen Schwerpunkt. Sie erhalten

Sicherheit in der Unterhaltung mit englisch sprechenden Partnern

und trainieren dies anhand typischer Alltagssituationen.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: First Choice 1

(A1) ISBN: 978-3-464-01936-8, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 02401.010K

05.07. - 22.07.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 02401.020K

30.08. - 16.09.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WIFI Obersteiermark / 02801.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.30-21.30

WIFI Graz / 02401.030K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02501.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.30-21.15

WIFI Graz / 02401.040K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 15.00-17.45

WK Regionalstelle Weiz / 02501.020K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.30-21.15

WIFI-Süd / 02501.030K

30.09. - 16.12.2010 / Do 15.00-17.45

WIFI-Süd / 02501.040K

05.11. - 27.11.2010 / Fr 16.00-19.45,

Sa 9.00-13.30

WIFI Obersteiermark / 02801.020K

18.01. - 19.04.2011 / Di 18.30-21.30

WIFI Graz / 02401.050K

24.01. - 18.04.2011 / Mo 18.15-21.00

WK Regionalstelle Weiz / 02501.050K

24.01. - 18.04.2011 / Mo 18.30-21.15

WIFI-Süd / 02501.070K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.30-21.15

WIFI Graz / 02401.060K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 15.00-17.45

WIFI-Süd / 02501.080K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 15.00-17.45

WK Regionalstelle Leibnitz / 02501.090K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.30-21.15

WIFI-Süd / 02501.100K

28.01. - 19.02.2011 / Fr 16.00-19.45,

Sa 9.00-13.30

WIFI Graz / 02401.070K

04.04. - 04.07.2011 / Mo 15.00-17.45

WIFI Gröbming / 02801.030K

04.04. - 23.05.2011 / Mo, Mi 18.00-21.00

WIFI Graz / 02401.080K

06.04. - 22.06.2011 / Mi 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02501.110K

06.05. - 28.05.2011 / Fr 16.00-19.45,

Sa 9.00-13.30

A1

WIFI Cambridge English Course 3

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die über Kenntnisse von

4 Jahren Schulenglisch verfügen. Absolventen von WIFI Cambridge

English Course 2 erhalten eine optimale Fortsetzung ihrer

Ausbildung. Die Kenntnisse des Grundwortschatzes, der Grammatik

und Redewendungen werden in diesem Kurs so erweitert,

dass Sie anspruchsvolle Texte und auch schnell sprechende native

speakers verstehen lernen. Die Argumentationsfähigkeit, die

Berichterstattung und Stellungnahmen werden trainiert und erlauben

eine rege Unterhaltung in Englisch.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: First Choice 2

(A2) ISBN: 978-3-464-01949-8, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 02402.010K

05.07. - 22.07.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 02402.020K

30.08. - 16.09.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 02402.030K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02502.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.30-21.15

WIFI Obersteiermark / 02802.010K

21.09. - 14.12.2010 / Di 18.30-21.30

WK Regionalstelle Voitsberg / 02502.020K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.30-21.15

WIFI Graz / 02402.040K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.15-21.00

WK Regionalstelle Weiz / 02502.030K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.30-21.15

WIFI Graz / 02402.050K

30.09. - 16.12.2010 / Do 15.00-17.45

WIFI-Süd / 02502.040K

30.09. - 16.12.2010 / Do 15.00-17.45

WIFI-Süd / 02502.080K

14.01. - 05.02.2011 / Fr 16.00-19.45,

Sa 9.00-13.30

WIFI Obersteiermark / 02802.020K

17.01. - 18.04.2011 / Mo 18.30-21.30

WIFI Graz / 02402.060K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02502.050K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.30-21.15

WIFI Graz / 02402.070K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 15.00-17.45

WK Regionalstelle Weiz / 02502.060K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 18.30-21.15

WIFI-Süd / 02502.070K

27.01. - 21.04.2011 / Do 15.00-17.45

WIFI-Süd / 02502.090K

25.03. - 16.04.2011 / Fr 16.00-19.45,

Sa 9.00-13.30

WIFI Graz / 02402.080K

06.04. - 22.06.2011 / Mi 18.15-21.00

78 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301

A2


WIFI English Basic Conversation

Der Konversationskurs für TeilnehmerInnen ab Stufe Englisch 3.

Erleben und trainieren Sie unter anderem die typischen Redesituationen

einer Reise, vom Flughafen, Bahnhof, Zoll, Hotel, Restaurant

bis zum Einkaufen und Small Talk mit dem Barkeeper.

Sie gewinnen Sicherheit beim Einholen von Auskünften und bei

Reklamationen.

Zusätzlich schulen Sie Ihr Hörverständnis für einfache Spots und

werden so im Gespräch mit englischsprachigen Partnern sicher

bestehen können.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 02425.010K

05.07. - 22.07.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 02425.020K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

WK Regionalstelle Weiz / 02525.010K

30.09. - 16.12.2010 / Do 18.30-21.15

WIFI Graz / 02425.030K

24.01. - 18.04.2011 / Mo 18.15-21.00

WIFI Cambridge English Course 4

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit fortgeschrittenen Englischkenntnissen

(zumindest 4 Jahre Schulenglisch). Absolventen

von WIFI Cambridge English Course 3 erhalten eine optimale

Fortsetzung zu ihrer Ausbildung. In diesem Aufbaukurs werden

Ihre Grammatikkenntnisse vertieft und die Anwendungen des erweiterten

Grundwortschatzes sowie der typischen Redewendungen

im Gespräch trainiert. Rollenspiele und Übungen garantieren

eine sichere Kommunikation in Themen aus der Landeskunde

und dem Alltagsleben.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: First Choice 2

(A2) ISBN: 978-3-464-01949-8, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 02403.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02503.010K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.30-21.15

WIFI Graz / 02403.020K

30.09. - 16.12.2010 / Do 15.00-17.45

WIFI Graz / 02403.030K

24.01. - 18.04.2011 / Mo 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02503.020K

24.01. - 18.04.2011 / Mo 18.30-21.15

WIFI Graz / 02403.040K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 18.15-21.00

WK Regionalstelle Weiz / 02503.030K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 18.30-21.15

WIFI Graz / 02403.050K

27.01. - 21.04.2011 / Do 15.00-17.45

WIFI-Süd / 02503.040K

27.01. - 21.04.2011 / Do 15.00-17.45

A2

A2

WIFI Cambridge English Course 5

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit fortgeschrittenen Englischkenntnissen

(zumindest 4-6 Jahren Schulenglisch). Absolventen

von WIFI Cambridge English Course 4 erhalten eine optimale

Fortsetzung zu ihrer Ausbildung.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: First Choice 3

(B1) ISBN: 978-3-464-01955-9, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 02404.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 15.00-17.45

WIFI Graz / 02404.020K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02504.010K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.30-21.15

WIFI Graz / 02404.030K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02504.020K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 18.30-21.15

WIFI Graz / 02404.040K

27.01. - 21.04.2011 / Do 15.00-17.45

Informationsabend Internationale Englisch

Diplome: Cambridge Preliminary, First

Certificate, Advanced English

Wenn Sie sich für eines dieser internationalen Sprachdiplome interessieren,

bekommen Sie am Informationsabend alle Auskünfte

über den Aufbau der Prüfungen und die benötigten Kenntnisse.

Sichern Sie sich bitte Ihren Platz durch telefonische Anmeldung

mit der entsprechenden Kursnummer.

2 Std. kostenlos

WIFI Graz / 02412.010K

15.09.2010 / Mi 18.15-20.00

Cambridge Preliminary English Teil 1

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit 6-8 Jahren Schulenglisch.

Sie verbessern die 4 Fertigkeiten „Sprechen, Lesen, Schreiben

und Grammatik“. Sie trainieren die sprachlichen Mittel, die es

Ihnen erlauben, Standardsituationen in Englisch schriftlich und

mündlich korrekt zu bewältigen. Der Kurs bereitet Sie gleichzeitig

auf das Cambridge-Diplom „Preliminary English Test“ (PET)

vor.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: First Choice 3

(B1) ISBN: 978-3-464-01955-9, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI-Süd / 02505.010K

29.09.2010 - 26.01.2011 / Mi 18.30-21.15

WIFI Graz / 02405.010K

30.09.2010 - 27.01.2011 / Do 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02505.020K

07.02. - 06.06.2011 / Mo 18.30-21.15

WIFI Graz / 02405.020K

09.02. - 25.05.2011 / Mi 18.15-21.00

B1

B1

Sprachen

79


Sprachen

Cambridge Preliminary English Teil 2

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit 6-8 Jahren Schulenglisch

bzw. an Absolventen von Cambridge Preliminary English

Teil 1.

Sie verbessern die 4 Fertigkeiten „Sprechen, Lesen, Schreiben

und Grammatik“. Sie trainieren die sprachlichen Mittel, die es

Ihnen erlauben, Standardsituationen in Englisch schriftlich und

mündlich korrekt zu bewältigen. Der Kurs bereitet Sie gleichzeitig

auf das Cambridge-Diplom „Preliminary English Test“ (PET)

vor.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: First Choice 3

(B1) ISBN: 978-3-464-01955-9, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 02411.010K

30.09.2010 - 27.01.2011 / Do 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02511.010K

09.02. - 25.05.2011 / Mi 18.30-21.15

WIFI Graz / 02411.020K

10.02. - 26.05.2011 / Do 18.15-21.00

Cambridge Preliminary English Test

3 Std. € 143,-

WIFI Graz / 94400.010K

04.06.2011 / Sa 9.00-13.00

WIFI English Higher Conversation

Der Konversationskurs für TeilnehmerInnen ab Niveau Preliminary

English (B1).

Trainieren Sie Ihr Englisch für spontane Gespräche zu Themen

aus dem Alltagsleben! Authentisches Material wie Radio-und

Fernsehspots zu unterschiedlichen Bereichen wie Kulinarik und

Kultur der englischsprachigen Länder dienen als Grundlage für

eine Sprechreise durch die anglo-amerikanische Welt.

Lernen Sie, sich und Ihr Umfeld im Gespräch darzustellen und

mit Ihren englischsprachigen Gesprächspartnern eine fließende

Konversation zu führen!

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 02426.010K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.15-21.00

WIFI Graz / 02426.020K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 18.15-21.00

B1

B1

Cambridge First Certificate -

Vorbereitungslehrgang Teil 1

Teilnehmer mit 8 Jahren Schulenglisch, Absolventen des Kurses

„Cambridge Preliminary English“.

Ziel ist das Erreichen einer differenzierten sprachlichen Ausdrucksfähigkeit

in schriftlicher und mündlicher Kommunikation.

Das Verständnis und die Zusammenfassung und Interpretation

schwieriger Lesetexte werden ebenso trainiert wie das Hörverständnis

und die Sprechkompetenz.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: First Certificate

Gold, ISBN-3-526-42969-3, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI-Süd / 02506.010K

20.09.2010 - 24.01.2011 / Mo 18.30-21.15

WIFI Graz / 02406.010K

29.09.2010 - 26.01.2011 / Mi 18.15-21.00

WIFI Graz / 02406.020K

07.02. - 06.06.2011 / Mo 18.15-21.00

Cambridge First Certificate -

Vorbereitungslehrgang Teil 2

Fortsetzung des Lehrganges „First Certificate“ Teil 1. Ziel ist das

Erreichen einer differenzierten sprachlichen Ausdrucksfähigkeit in

Wort und Schrift. Im Kurs werden auch die Prüfungsabläufe für

die Prüfung „First Certificate in English“ intensiv trainiert. Teilnehmer,

deren Vorkenntnisse entsprechen, können am Kurs auch

ohne Absolvierung des Teiles 1 teilnehmen.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: First Certificate

Gold, ISBN-3-526-42969-3, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 02407.010K

29.09.2010 - 26.01.2011 / Mi 18.15-21.00

WIFI-Süd / 02507.010K

07.02. - 06.06.2011 / Mo 18.30-21.15

WIFI Graz / 02407.020K

09.02. - 25.05.2011 / Mi 18.15-21.00

Cambridge First Certificate Prüfung

8 Std. € 193,-

WIFI Graz / 94401.010K

11.12.2010 / Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 94401.020K

12.03.2011 / Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 94401.030K

14.05.2011 / Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 94401.040K

14.06.2011 / Di 9.00-17.00

80 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301

B2

B2


Cambridge Certificate in Advanced English -

Vorbereitungslehrgang Teil 1

Dieser Vorbereitungslehrgang richtet sich an Personen, die über

sehr gute Englischkenntnisse verfügen, z. B. 8 Jahre Schulenglisch,

einen Auslandsaufenthalt oder das Cambridge First Certificate

abgelegt haben. Sie perfektionieren sich im Textverständnis,

Hörverständnis und in den Finessen der gesprochenen Sprache.

Dieser Kurs ist der erste Teil der Vorbereitung auf die Ablegung

des internationalen Zertifikates „Certificate in Advanced English“.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Ready for CAE,

ISBN-978-3-19-062927-5, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 02409.010K

28.09.2010 - 25.01.2011 / Di 18.15-21.00

Cambridge Certificate in Advanced English -

Vorbereitungslehrgang Teil 2

Fortsetzung des „Cambridge Certificate in Advanced English“-Teil

1. Ziel ist es, die schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit,

ausgehend von einem hohen Niveau, zu verbessern. Im Kurs

werden die Prüfungsabläufe für die Prüfung „Certificate in Advanced

English“ intensiv trainiert. Teilnehmer, deren Vorkenntnisse

entsprechen, können am Kurs auch ohne Absolvierung des

Teils 1 teilnehmen.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Ready for CAE,

ISBN-978-3-19-062927-5, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 02410.010K

08.02. - 31.05.2011 / Di 18.15-21.00

Cambridge Certificate in Advanced English

Prüfung

8 Std. € 200,-

WIFI Graz / 94402.010K

13.11.2010 / Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 94402.020K

11.03.2011 / Fr 9.00-17.00

WIFI Graz / 94402.030K

15.06.2011 / Mi 9.00-17.00

C1

C1

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Sprachen

81


Sprachen

BUSINESS

ENGLISH

Termine ab Seite 83

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/sprachen

Cambridge BEC Higher 2

45 Stunden

Cambridge BEC Higher 1

45 Stunden

Cambridge BEC Vantage 2

45 Stunden

Cambridge BEC Vantage 1

45 Stunden

Cambridge BEC Preliminary 2 45 Stunden

Cambridge BEC Preliminary 1 45 Stunden

Business Conversation 36 Stunden

Telephoning in English 24 Stunden

Englisch im Büro

36 Stunden

C1

C1

B2

B2

B1

B1

A2

A2

A2

BUSINESS ENGLISH

Persönlicher Beratungstermin Englisch

TeilnehmerInnen, die sich persönlich von Sprachtrainern beraten

lassen wollen, um das richtige Einstiegsniveau für ihren Sprachkurs

zu finden.

Inhalt: Interview mit einer Sprachtrainerin, auf Wunsch schriftlicher

Einstufungstest. Information über Kursinhalte und Einblick in

das im jeweiligen Kurs verwendete Lehrwerk. Kursempfehlung

durch WIFI-Sprachtrainer.

Ablauf/Dauer: Buchen Sie bitte unter Bekanntgabe der von Ihnen

gewünschten Beratungszeit. Sie werden im Einzelgespräch von

einer WIFI-Lehrbeauftragten betreut. Nach 30 Minuten (60 Minuten,

wenn Sie auch einen schriftlichen Test absolvieren wollen)

erhalten Sie das Ergebnis Ihrer Beratung und eine Empfehlung für

Ihren WIFI-Kurs

2 Std. kostenlos

WIFI Graz / 02430.010K

01.07.2010 / Do 18.00-20.00

WIFI-Süd / 02530.010K

01.07.2010 / Do 18.00-20.00

WIFI Graz / 02430.020K

16.09.2010 / Do 18.00-20.00

WIFI-Süd / 02530.020K

16.09.2010 / Do 18.00-20.00

WIFI Graz / 02430.030K

13.01.2011 / Do 18.00-20.00

WIFI-Süd / 02530.030K

13.01.2011 / Do 18.00-20.00

82 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Englisch im Büro

Dieser Kurs richtet sich an SachbearbeiterInnen, SekretärInnen,

Ver- und EinkäuferInnen, die telefonischen oder persönlichen

Kontakt mit englisch sprechenden Kunden haben und Kenntnisse

von 4 Jahren Schulenglisch aufweisen können bzw. eine „wirtschaftliche“

Ergänzung zu Cambridge English Course 3 anstreben.

Die Grundkenntnisse der englischen Sprache für die Büropraxis

werden anhand praktischer Übungen erarbeitet und trainiert.

Im Small Talk, der englischen Telefongesprächsführung, der

Informationseinholung und -weitergabe, Terminvereinbarung

sowie der Bearbeitung von Briefen und Faxen ist dieser Kurs eine

umfassende Reise ins Lesen, Schreiben, Verstehen und Sprechen.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 03410.010K

05.07. - 22.07.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 03410.020K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

Haus d. Region Schloss Kornberg / 03510.040K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.30-21.15

WIFI Obersteiermark / 03810.010K

21.09. - 14.12.2010 / Di 18.30-21.30

WK Regionalstelle Weiz / 03510.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.30-21.15

WIFI Graz / 03410.030K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 15.00-17.45

WIFI Graz / 03410.040K

30.09.2010 - 17.02.2011 / Do 8.00-9.40

WIFI-Süd / 03510.020K

30.09. - 16.12.2010 / Do 18.30-21.15

WIFI-Süd / 03510.030K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.30-21.15

WIFI Graz / 03410.050K

04.04. - 04.07.2011 / Mo 18.15-21.00

Englisch im Büro - Fortsetzung

Dieser Kurs richtet sich an Absolventen von Englisch im Büro 1

bzw. an SachbearbeiterInnen, SekretärInnen, ProduktmangerInnen,

Ver- und EinkäuferInnen, die ihr Englisch für die Büropraxis

perfektionieren möchten und Kenntnisse von 6 Jahren Schulenglisch

aufweisen können. Berufstypische Situationen in der Büropraxis

werden in gezielten praktischen Übungen trainiert. Die

Verbesserung des gesprochenen und geschriebenen Englisch und

die Sicherheit auch in schwierigen Situationen sind wesentliche

Inhalte. Sie werden Ihren Stil bei Briefen oder Präsentationen

perfektionieren und verstärkt die Gesprächstechnik am Telefon

trainieren.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

WIFI Obersteiermark / 03820.010K

25.01. - 03.05.2011 / Di 18.30-21.30

Telephoning in English

A2 A2

A2

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer mit 4 Jahren Schulenglisch

und an Absolventen von Englisch im Büro.

Sie lernen und praktizieren die sprachlichen Mittel für Telefongespräche

auf Englisch und trainieren, diese effizient, kundenorientiert

und ohne Anstrengung abzuwickeln.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Telephoning in

English - ISBN: 052-1469-856 erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

24 Std. € 170,-

WIFI Graz / 03411.010K

29.09. - 17.11.2010 / Mi 18.15-21.00

Business Conversation

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit 4-6 Jahren Schulenglisch

und an Absolventen von Englisch im Büro bzw. Absolventen

des WIFI Cambridge English Course 4.

Zielsetzung: Wenn Sie englischsprachige Geschäftspartner im

persönlichen Gespräch oder in Meetings betreuen und überzeugen

möchten, bietet Ihnen dieser Kurs dazu das richtige Training.

Sie verbessern Ihre Sprechfähigkeit und lernen im small talk und

in meetings sicher aufzutreten.

Inhalte: - Social English - meetings - Problem-solving

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 03413.010K

05.07. - 22.07.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 03413.020K

20.09.2010 - 14.02.2011 / Mo 8.00-9.40

WIFI Obersteiermark / 03813.010K

23.09. - 09.12.2010 / Do 18.30-21.30

WIFI Graz / 03413.030K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.15-21.00

WIFI Graz / 03413.040K

30.09. - 16.12.2010 / Do 15.00-17.45

WIFI-Süd / 03513.010K

30.09. - 16.12.2010 / Do 18.30-21.15

Haus d. Region Schloss Kornberg / 03513.040K

24.01. - 18.04.2011 / Mo 18.30-21.15

WIFI Graz / 03413.050K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.15-21.00

WK Regionalstelle Weiz / 03513.020K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.30-21.15

WIFI Graz / 03413.060K

27.01. - 21.04.2011 / Do 15.00-17.45

WIFI-Süd / 03513.030K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.30-21.15

WIFI Graz / 03413.070K

05.04. - 21.06.2011 / Di 18.15-21.00

A2

Sprachen

83


Sprachen

Business Conversation - Advanced

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit 4-6 Jahren Schulenglisch

und an Absolventen von Englisch im Büro 2 bzw. Absolventen

des WIFI Cambridge English Course 4. Dieses intensive

Sprachtraining stellt eine optimale Ergänzung zu Englisch im

Büro 2 dar.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

WIFI Obersteiermark / 03814.010K

03.02. - 05.05.2011 / Do 18.30-21.30

Informationsabend - Business English Diplome

Wenn Sie sich für ein Business English Diplom der University of

Cambridge interessieren, bekommen Sie am Informationsabend

alle Auskünfte über den Aufbau der Prüfungen und die benötigten

Kenntnisse. Sichern Sie sich bitte Ihren Platz durch telefonische

Anmeldung mit der entsprechenden Kursnummer.

2 Std. kostenlos

WIFI Graz / 03409.010K

16.09.2010 / Do 18.15-20.00

Business English Cambridge (BEC) -

Preliminary Teil 1

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit 4-6 Jahren Schulenglisch

und Grundkenntnissen in Business English.

Sie erfahren eine solide Grundausbildung in englischer Wirtschaftssprache

für die Bereiche Korrespondenz, Gesprächsführung,

Berichtverfassung. Ihre Kenntnisse in geschriebenem und

gesprochenem Wirtschaftsenglisch ermöglichen Ihnen dann,

Standardsituationen im Geschäftsleben stressfrei zu bewältigen.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit:

Business Benchmark, Student´s Book BEC Preliminary Edition

ISBN: 978-3-12-534303-0, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 03400.010K

28.09.2010 - 25.01.2011 / Di 18.15-21.00

WIFI-Süd / 03500.010K

28.09.2010 - 25.01.2011 / Di 18.30-21.15

WIFI Graz / 03400.020K

09.02. - 25.05.2011 / Mi 18.15-21.00

B1

Business English Cambridge (BEC) -

Preliminary Teil 2

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer mit 4-6 Jahren Schulenglisch

und Grundkenntnissen in Business English. Sie erweitern Ihre

Grundkenntnisse in Wirtschaftsenglisch für die Bereiche „Korrespondenz,

Gesprächsführung, Reports“ und lernen die richtigen

Wendungen für meetings kennen. Im Kurs werden die Prüfungsabläufe

für die Prüfung „Business English Cambridge - Preliminary“

intensiv trainiert. Teilnehmer, deren Vorkenntnisse entsprechen,

können am Kurs auch ohne Absolvierung des Teiles 1 teilnehmen.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit:

Business Benchmark, Student´s Book BEC Preliminary Edition

ISBN: 978-3-12-534303-0, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 03401.010K

29.09.2010 - 26.01.2011 / Mi 18.15-21.00

WIFI Graz / 03401.020K

08.02. - 31.05.2011 / Di 18.15-21.00

WIFI-Süd / 03501.010K

08.02. - 31.05.2011 / Di 18.30-21.15

Business English Cambridge Preliminary -

Prüfung

4 Std. € 143,-

WIFI Graz / 06405.010K

27.11.2010 / Sa 9.00-13.00

WIFI Graz / 06405.020K

17.03.2011 / Do 9.00-13.00

WIFI Graz / 06405.030K

08.06.2011 / Mi 9.00-13.00

Business English Cambridge (BEC) -

Vantage Teil 1

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit 8 Jahren Schulenglisch.

Dieser Kurs liegt sprachlich auf dem Niveau des Kurses „Cambridge

First Certificate“. Sie erwerben umfassende Kenntnisse in

englischer Wirtschaftssprache für die Bereiche Telefon, persönliche

Gesprächsführung, Präsentationen, Berichte und Korrespondenz.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit:

Business Benchmark, Student´s Book BEC Vantage Edition ISBN:

978-3-12-534313-9, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 03402.010K

20.09.2010 - 24.01.2011 / Mo 18.15-21.00

WIFI-Süd / 03502.010K

29.09.2010 - 26.01.2011 / Mi 18.30-21.15

WIFI Graz / 03402.020K

09.02. - 25.05.2011 / Mi 18.15-21.00

84 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301

B1

B2


Business English Cambridge (BEC) -

Vantage Teil 2

Für Teilnehmer mit 8 Jahren Schulenglisch. Sie erweitern Ihre

Kenntnisse in englischer Wirtschaftssprache für die Bereiche „Telefon,

persönliche Gesprächsführung, Präsentationen, Berichte

und Korrespondenz“. Sie trainieren den automatischen Gebrauch

der nötigen sprachlichen Mittel, um in allen Business-Situationen

adäquat zu bestehen. Im Kurs werden Sie gleichzeitig die Prüfungsabläufe

für die Prüfung „Business English Cambridge - Vantage“

intensiv trainieren. Teilnehmer, deren Vorkenntnisse entsprechen,

können am Kurs auch ohne Absolvierung des Kurses 1

teilnehmen.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit:

Business Benchmark, Student´s Book BEC Vantage Edition ISBN:

978-052-167-1163, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 03403.010K

29.09.2010 - 26.01.2011 / Mi 18.15-21.00

WIFI Graz / 03403.020K

07.02. - 06.06.2011 / Mo 18.15-21.00

WIFI-Süd / 03503.010K

09.02. - 25.05.2011 / Mi 18.30-21.15

Business English Cambridge Vantage - Prüfung

8 Std. € 193,-

WIFI Graz / 06406.010K

04.12.2010 / Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 06406.020K

18.03.2011 / Fr 9.00-17.00

WIFI Graz / 06406.030K

09.06.2011 / Do 9.00-17.00

Business English Cambridge (BEC) -

Higher Teil 1

Teilnehmerkreis: Teilnehmer mit guten Vorkenntnissen in Allgemein

Englisch (mind. 8 Jahre Schulenglisch, Diplom Cambridge

First Certificate) und Grundkenntnissen in Business English. Berufstypische

Situationen wie Verhandlungen, Präsentationen,

Meetings werden in praktischen Übungen trainiert. Die Verbesserung

des gesprochenen und geschriebenen Englisch und die

spontane sprachliche Sicherheit auch in schwierigen Situationen

sind die wesentlichen Zielsetzungen des Kurses .

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit:

Business Benchmark, Student´s Book BEC Higher Edition ISBN:

978-052-167-2955, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 03404.010K

30.09.2010 - 27.01.2011 / Do 18.15-21.00

C1

C1

Business English Cambridge (BEC) -

Higher Teil 2

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Teilnehmerkreis: Teilnehmer mit guten Vorkenntnissen in Allgemein

Englisch (mind. 8 Jahre Schulenglisch, Diplom Cambridge

First Certificate) und Erfahrung in Business English. Die Absolvierung

des Teils 1 ist keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Sie perfektionieren Ihre Kenntnisse, um bei Meetings, Präsentationen

und im persönlichen Gespräch in Englisch souverän und

ohne Anstrengung zu bestehen. Der Kurs ist auch die gezielte

Vorbereitung auf das Diplom „Business English Cambridge - Higher“,

dem höchsten Europadiplom in Business English.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit:

Business Benchmark, Student´s Book BEC Higher Edition ISBN:

978-052-167-2955, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 03405.010K

10.02. - 26.05.2011 / Do 18.15-21.00

Business English Cambridge Higher - Prüfung

8 Std. € 200,-

WIFI Graz / 06407.010K

07.06.2011 / Di 9.00-17.00

Presenting in English -

Präsentieren auf Englisch

Are you a member of the university staff and do you have to

make scientific reports and presentations for an international audience?

Or do you work for a company with business partners

abroad? Do you have to present and do it in English at that? To

overcome the obstacles of presenting and on top of it the challenge

of a foreign language? No problem at all for you after this

seminar!

You learn how to be efficient and fascinating and you obey the

rules leading to success. You improve your attitudes, learn how

to handle nervousness and how to meet your audience exactly

where they really are. You will get acquainted with various methods

of putting your contents into tried and tested structure and

will work efficiently with presentation media. Emphasis will be

laid, too, on visualizing, speaking in metaphors and images,

body language, how to meet disturbances etc.

But above all you will understand intercultural aspects and cultural

differences. You will not only get to know and improve the

specific vocabulary and the idioms that you will need for greeting

and opening, for structuring, for the explanation of charts

and diagrams, for answering questions etc., but you will train,

practice and use them yourself. The principle is „learning by

doing”. Just go ahead!

Make yourself fit for English presentations in our globalized

world!

16 Std. € 310,-

Lehrbeauftragter: Mag. Helmut Ploier

WIFI-Süd / 01430.010K

02.11. - 23.11.2010 / Di 14.00-17.30

WIFI-Süd / 01430.020K

03.05. - 24.05.2011 / Di 18.00-21.30

C1

Sprachen

85


Sprachen

FRANZÖSISCH

WIFI Cours de français 1

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die über keine bzw. nur

sehr geringe Grundkenntnisse in der französischen Sprache verfügen.

Im Verlauf dieses Kurses werden Sie die Grundkenntnisse

des Französischen in Aussprache, Wortschatz und Grammatik erlernen.

Nach diesen 36 Stunden beherrschen Sie ein Grundvokabular,

das es Ihnen ermöglicht, einfache Unterhaltungen in französischer

Sprache zu führen

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Perspectives 1

ISBN: 3-464-20098-1

36 Std. € 240,-

WIFI Obersteiermark / 04810.010K

22.09. - 15.12.2010 / Mi 18.30-21.30

WIFI Gröbming / 04810.020K

23.09. - 09.12.2010 / Do 18.00-21.00

WIFI Graz / 04410.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.15-21.00

WIFI Graz / 04410.020K

06.04. - 22.06.2011 / Mi 18.15-21.00

WIFI Cours de français 2

Dieser Kurs orientiert sich an Teilnehmern, die über geringe

Kenntnisse in Französisch vergügen (z. B. 50-70 Stunden Kurs

oder 1-2 Schuljahre), und stellt für Absolventen von Französisch

1 die maßgeschneiderte Fortsetzung ihrer Ausbildung dar. In diesem

Kurs haben Sie die Gelegenheit, Ihre Grundkenntnisse in der

Grammatik und im Vokabular aktiv zu festigen und zu erweitern.

Ziel dieses Moduls ist damit die Verbesserung Ihres freien Sprechens

und Ihrer Sicherheit beim Einsatz der Fremdsprache in typischen

Alltagssituationen.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Perspectives 1

ISBN: 3-464-20098-1

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 04411.010K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.15-21.00

WIFI Cours de français 3

Dieser Kurs orientiert sich an Teilnehmern, die über geringe

Kenntnisse in Französisch verfügen (z. B. 50 - 70 Stunden Kurs

oder 1 - 2 Schuljahre), und stellt für Absolventen von Französisch

2 die maßgeschneiderte Fortsetzung Ihrer Ausbildung dar. In diesem

Kurs haben Sie die Gelegenheit, Ihre Grundkenntnisse in der

Grammatik und im Vokabular aktiv zu festigen und zu erweitern.

Ziel dieses Moduls ist damit die Verbesserung Ihres freien Sprechens

und Ihrer Sicherheit beim Einsatz der Fremdsprache in typischen

Alltagssituationen.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Perspectives 1

ISBN: 3-464-20098-1

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 04412.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

A1

A1

A2

Le français des Affaires

Dieses spezielle Seminar richtet sich an Teilnehmer, die über

Kenntnisse von mindestens vier Jahren Schulfranzösisch verfügen,

bzw. eine entsprechende Ausbildung absolviert haben. Das Seminar

orientiert sich an der Zielsetzung, die Französischkenntnisse

der Teilnehmer berufsorientiert zu erweitern, und stellt gleichzeitig

die optimale Vorbereitung auf ein internationales Zertifikat der

„Chambre de Commerce et d’Industrie de Paris“ dar. Inhaltlich

widmet sich dieser Kurs dementsprechend Schwerpunkten aus

dem allgemeinen Wirtschaftsleben. In Form praxisnaher Beispiele

üben und perfektionieren Sie den Einsatz der französischen Sprache

in der „monde des affaires“.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

45 Std. € 330,-

ITALIENISCH

WIFI Graz / 04407.010K

10.02. - 26.05.2011 / Do 18.15-21.00

WIFI Corso d´Italiano 1

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die über keine bzw. nur

sehr geringe Grundkenntnisse in der italienischen Sprache verfügen.

Im Verlauf dieses Kurses werden Sie die Grundkenntnisse

des Italienischen in Aussprache, Wortschatz und Grammatik erlernen.

Nach diesen 36 Stunden beherrschen Sie ein Grundvokabular,

das es Ihnen ermöglicht, einfache Unterhaltungen in italienischer

Sprache zu führen und typische Alltagssituationen zu

meistern.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Chiaro, ISBN:

978-3-19-005427-5, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 04400.010K

05.07. - 22.07.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WIFI Gröbming / 04800.010K

21.09. - 02.11.2010 / Di, Do 18.00-21.00

WIFI Obersteiermark / 04800.020K

22.09. - 15.12.2010 / Mi 18.30-21.30

WIFI Graz / 04400.030K

28.09. - 21.12.2010 / Di 15.00-17.45

WIFI Graz / 04400.020K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.15-21.00

WIFI Graz / 04400.040K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 04400.050K

05.04. - 21.06.2011 / Di 18.15-21.00

WIFI-Süd / 04500.010K

06.05. - 28.05.2011 / Fr 16.00-19.45,

Sa 9.00-13.30

86 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301

B1

A1


WIFI Corso d´Italiano 2

Dieser Kurs orientiert sich an Teilnehmern, die über geringe

Kenntnisse in Italienisch verfügen (z. B. 30 - 40 Stunden Kurs

oder 1- 2 Schuljahre), und stellt für Absolventen von WIFI Corso

d´Italiano 1 die maßgeschneiderte Fortsetzung Ihrer Ausbildung

dar. In diesem Kurs haben Sie die Gelegenheit, Ihre Grundkenntnisse

in der Grammatik und im Vokabular aktiv zu festigen und

zu erweitern. Ziel dieses Moduls stellt damit die Verbesserung

Ihres freien Sprechens und Ihrer Sicherheit beim Einsatz der

Fremdsprache in typischen Alltagssituationen dar.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Espresso 1,

ISBN: 3-19-005325-1, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 04401.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

WIFI Graz / 04401.020K

28.09. - 21.12.2010 / Di 15.00-17.45

WIFI Obersteiermark / 04801.010K

19.01. - 13.04.2011 / Mi 18.30-21.30

WIFI Graz / 04401.030K

25.01. - 26.04.2011 / Di 15.00-17.45

WIFI Graz / 04401.040K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 18.15-21.00

WIFI Gröbming / 04801.020K

05.04. - 19.05.2011 / Di, Do 18.00-21.00

WIFI Corso d´Italiano 3

Dieser Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an Teilnehmer,

die über Kenntnisse von etwa 80 Stunden Kurs oder 2 - 3 Jahren

Schulitalienisch verfügen, und stellt für Absolventen von WIFI

Corso d´Italiano 2 die maßgeschneiderte Fortsetzung Ihrer Ausbildung

dar. Dieser Kurs widmet sich der Erweiterung des italienischen

Grundwortschatzes. Sie trainieren die sinngerechte Verwendung

typischer italienischer Redewendungen und lernen aufbauende

Grammatik. Nach Absolvierung dieses Aufbaukurses

haben Sie die Fertigkeiten des Verstehens, Sprechens, Lesens und

Schreibens gefestigt und sind bestens „gewappnet“ für einen

spannenden Small Talk in Italienisch.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Espresso 1,

ISBN: 3-19-005325-1, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 04402.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.15-21.00

WIFI Graz / 04402.020K

30.09. - 16.12.2010 / Do 15.00-17.45

WIFI Graz / 04402.030K

24.01. - 18.04.2011 / Mo 18.15-21.00

WIFI Graz / 04402.040K

25.01. - 26.04.2011 / Di 15.00-17.45

WIFI Obersteiermark / 04802.010K

13.09. - 13.12.2010 / Mo 18.30-21.30

A1

A2

WIFI Corso d´Italiano 4

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit mäßig fortgeschrittenen

Kenntnissen. Für Absolventen von WIFI Corso d´Italiano 3

stellt dieser Aufbaukurs die maßgeschneiderte Fortsetzung Ihrer

Ausbildung dar.

Im Rahmen dieses Aufbaukurses vertiefen und festigen Sie Ihre

Kenntnisse der italienischen Grammatik. Anhand zahlreicher Rollenspiele

und Übungen automatisieren Sie die Anwendung Ihres

erweiterten Grundwortschatzes für Gespräche in Alltagssituationen.

Darüber hinaus erarbeiten Sie Inhalte der italienischen Landeskunde.

Nach Absolvierung dieses Kurses fühlen Sie sich beim

Einsatz der italienischen Sprache sicherer.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Espresso 2,

ISBN: 3-19-005342-1, erhältlich in Ihrer Buchhandlung.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 04403.010K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.15-21.00

WIFI Graz / 04403.020K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.15-21.00

WIFI Corso di Conversazione

Sie haben ein „CELI“ Sprachdiplom abgelegt oder vergleichbare

Kenntnisse nach 4-6 Jahren Schulitalienisch??

Sie wollen Ihre Kenntnisse auffrischen, up to date halten und anwenden,

ohne dabei ein Sprachdiplom anzustreben? Dann ist

dieser Kurs der richtige für Sie. Er bietet Ihnen die Möglichkeit,

die Fertigkeiten, Leseverstehen und Hörverstehen, besonders aber

Ihre mündliche Ausdrucksfähigkeit genau auf Ihrem Niveau zu

pflegen.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 04408.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

WIFI Graz / 04408.020K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 15.00-17.45

WIFI Graz / 04408.030K

04.04. - 04.07.2011 / Mo 18.15-21.00

WIFI Corso d´Italiano - CELI 1

Dieser Kurs orientiert sich an Teilnehmern, die 3-4 Jahre Schulitalienisch

gelernt haben oder ihre Kenntnisse von WIFI Corso d´Italiano

4 erweitern wollen.

Sie aktivieren Ihren Grundwortschatz sowie die Grundgrammatik.

Sie verbessern Ihre Kenntnisse in den Bereichen „Sprechen“,

„Hörverständnis“, „Leseverständnis“ und „Schreiben“. Sie lernen

mit Originalunterlagen verschiedenste Situationen aus dem Alltagsleben

zu beherrschen.

Am Ende des Kurses haben Sie die Möglichkeit, das erste Diplom

der „Università di Perugia“, „CELI 1“ abzulegen.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 04404.010K

30.09.2010 - 27.01.2011 / Do 18.15-21.00

A2

A2

A2

Sprachen

87


Sprachen

WIFI Corso d´Italiano - CELI 2

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit Vorkenntnissen von 4 -

6 Jahren Schulitalienisch, die ihre Kenntnisse in Wort und Schrift

verbessern möchten. Inhalt des Kurses sind einerseits Alltagssituationen,

andererseits Texte über das kulturelle, wirtschaftliche und

gesellschaftliche Leben in Italien. Im Anschluss an den Kurs

haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ein internationales Diplom

„CELI“ der Università di Perugia zu erwerben.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

45 Std. € 330,-

WIFI Graz / 04405.010K

10.02. - 26.05.2011 / Do 18.15-21.00

WIFI Wirtschaftsitalienisch

Dieser Kurs richtet sich an SachbearbeiterInnen, SekretärInnen,

Ver- und EinkäuferInnen, die telefonischen oder persönlichen

Kontakt mit italienisch sprechenden Kunden haben und Kenntnisse

von 4 Jahren Schulitalienisch aufweisen können bzw. eine

„wirtschaftliche“ Ergänzung zu WIFI Corso d´Italiano 3 anstreben.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt

36 Std. € 240,-

SPANISCH

WIFI Graz / 04414.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

WIFI Graz / 04414.020K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.15-21.00

WIFI Curso de Español 1

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die über keine bzw. nur

sehr geringe Grundkenntnisse in der spanischen Sprache verfügen.

Im Verlauf dieses Kurses werden Sie die Grundkenntnisse

des Spanischen in Aussprache, Wortschatz und Grammatik erlernen.

Nach diesen 36 Stunden beherrschen Sie ein Grundvokabular,

das es Ihnen ermöglicht, einfache Unterhaltungen in spanischer

Sprache zu führen und typische Alltagssituationen zu meistern.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Mirada, ISBN:

978-3-19-004218-0, erhältlich in Ihrer Buchhandlung

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 04420.010K

05.07. - 22.07.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WIFI-Süd / 04520.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.30-21.15

WIFI Gröbming / 04820.010K

22.09. - 15.12.2010 / Mi 18.00-21.00

WIFI Obersteiermark / 04820.020K

22.09. - 15.12.2010 / Mi 18.30-21.30

WIFI Graz / 04420.020K

30.09. - 16.12.2010 / Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 04420.030K

05.04. - 21.06.2011 / Di 18.15-21.00

WIFI-Süd / 04520.020K

06.05. - 28.05.2011 / Fr 16.00-19.45,

Sa 9.00-13.30

B1

B1

A1

WIFI Curso de Español 2

Dieser Kurs orientiert sich an Teilnehmern, die über geringe

Kenntnisse in Spanisch verfügen (z. B. 30 - 50 Stunden Kurs oder

1- 2 Schuljahre), und stellt für Absolventen von Spanisch 1 die

maßgeschneiderte Fortsetzung Ihrer Ausbildung dar. In diesem

Kurs haben Sie die Gelegenheit, Ihre Grundkenntnisse in der

Grammatik und im Vokabular aktiv zu festigen und zu erweitern.

Ziel dieses Moduls stellt damit die Verbesserung Ihres freien

Sprechens und Ihrer Sicherheit beim Einsatz der Fremdsprache in

typischen Alltagssituationen dar.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Mirada, ISBN:

978-3-19-004218-0, erhältlich in Ihrer Buchhandlung

36 Std. € 240,-

WIFI Gröbming / 04821.010K

19.01. - 13.04.2011 / Mi 18.00-21.00

WIFI Obersteiermark / 04821.020K

19.01. - 13.04.2011 / Mi 18.30-21.30

WIFI-Süd / 04521.010K

24.01. - 18.04.2011 / Mo 18.30-21.15

WIFI Graz / 04421.010K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.15-21.00

WIFI Curso de Español 3

Dieser Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an Teilnehmer,

die über Kenntnisse von etwa 80 Stunden Kurs oder 2 - 3 Jahren

Schulspanisch verfügen, und stellt für Absolventen von WIFI

Curso de Espanol 2 die maßgeschneiderte Fortsetzung Ihrer Ausbildung

dar. Der Kurs widmet sich der Erweiterung des spanischen

Grundwortschatzes. Sie trainieren die sinngerechte Verwendung

typischer spanischer Redewendungen und lernen aufbauende

Grammatik. Nach Absolvierung dieses Aufbaukurses

haben Sie die Fertigkeiten des Verstehens, Sprechens, Lesens und

Schreibens gefestigt und sind bestens „gewappnet“ für einen

spannenden Small Talk in Spanisch.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Mirada, ISBN:

978-3-19-004218-0, erhältlich in Ihrer Buchhandlung

36 Std. € 240,-

WIFI Obersteiermark / 04822.010K

23.09. - 09.12.2010 / Do 18.30-21.30

WIFI-Süd / 04522.010K

30.09. - 16.12.2010 / Do 18.30-21.15

88 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301

A1

A2


DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE

Deutsch als Fremdsprache 1

Dieser Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an Teilnehmer,

die über keine bzw. nur sehr geringe Kenntnisse in der deutschen

Sprache verfügen. Im Verlauf dieses Kurses lernen Sie die Grundkenntnisse

des Deutschen in Aussprache, Wortschatz und Grammatik.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Alltag, Beruf &

Co, ISBN: 978-3-19-101590-9

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 06431.010K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.15-21.00

WIFI Graz / 06431.020K

24.01. - 02.05.2011 / Mo 18.15-21.00

Deutsch als Fremdsprache 2

Dieser Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an Teilnehmer

mit mäßigen Kenntnissen des Deutschen. Im Verlauf dieses Kurses

erweitern Sie Ihre Kenntnisse in Grundgrammatik und Grundvokabular

und wenden diese aktiv an.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Alltag Beruf &

Co, ISBN: 978-3-19-101590-9

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 06432.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.15-21.00

WIFI Graz / 06432.020K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 18.15-21.00

Deutsch als Fremdsprache 3

Dieser Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an Teilnehmer

mit mäßig fortgeschrittenen Kenntnissen des Deutschen. Im Verlauf

dieses Kurses erweitern Sie Ihre Kenntnisse in Grundgrammatik

und Grundvokabular und wenden diese aktiv an.

Bitte bringen Sie als Lernunterlage zum Kurs mit: Alltag, Beruf &

Co, ISBN: 978-3-19-101590-9

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 06433.010K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.15-21.00

A1

A1

A2

Deutsch für Ihr Business

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Der Perfektionskurs für Teilnehmer, deren Muttersprache nicht

Deutsch ist, die sich aber in Alltagssituationen schon korrekt ausdrücken

können. Ziel des Kurses ist es, mit gezieltem Lese-,

Schreib- und Grammatiktraining den nötigen sprachlichen Feinschliff

zu erwerben, um im Beruf auch sprachlich einwandfrei

agieren zu können.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

SLOWENISCH

Slovensˇčina 1

WIFI Graz / 06430.010K

30.09. - 16.12.2010 / Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 06430.020K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.15-21.00

Dieser Slowenisch Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an

Teilnehmer, die über keine bzw. nur sehr geringe Kenntnisse verfügen.

Im Verlauf dieses Kurses lernen sie die Grundkenntnisse

des Slowenischen in Aussprache, Wortschatz und Grammatik.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

Slovensˇčina 2

WIFI Graz / 06400.010K

05.07. - 22.07.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 06500.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.30-21.15

WIFI Graz / 06400.020K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.15-21.00

WIFI Graz / 06400.030K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.15-21.00

Dieser Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an Teilnehmer

mit geringen Grundkenntnissen. Im Verlauf dieses Kurses erweitern

Sie Ihre Kennntisse in Grammatik und Vokabular und wenden

diese aktiv an.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 06401.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.15-21.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 06501.010K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.30-21.15

WIFI Graz / 06401.020K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 18.15-21.00

B2

A1

A1

Sprachen

89


Sprachen

Slovensˇčina 3

A1

Der Slowenisch Intensivkurs in der Kleingruppe für Teilnehmer,

die über Grundkenntnisse verfügen bzw. an Absolventen von

Slovensˇčina 2. Im Verlauf dieses Kurses werden Sie Ihre Kenntnisse

in Aussprache, Wortschatz und Grammatik anwenden.

Nach diesem Kurs beherrschen Sie ein Grundvokabular, das es

Ihnen ermöglicht, einfache Unterhaltungen zu führen und typische

Alltagssituationen zu meistern.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt

36 Std. € 240,-

KROATISCH

Hrvatski 1

WIFI Graz / 06402.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 06502.010K

30.09. - 16.12.2010 / Do 18.30-21.15

WIFI Graz / 06402.020K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.15-21.00

Dieser Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an Teilnehmer,

die über keine bzw. nur sehr geringe Kenntnisse in der kroatischen

Sprache verfügen. Im Verlauf dieses Kurses lernen Sie die

Grundkenntnisse des Kroatischen in Aussprache, Wortschatz und

Grammatik.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

Hrvatski 2

WIFI Graz / 06410.010K

05.07. - 22.07.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 06510.010K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.30-21.15

WIFI Graz / 06410.020K

30.09. - 16.12.2010 / Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 06410.030K

05.04. - 21.06.2011 / Di 18.15-21.00

Dieser Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an Teilnehmer

mit mäßigen Kenntnissen des Kroatischen bzw. an Absolventen

von Hrvatski 1. Im Verlauf dieses Kurses erweitern Sie Ihre Kenntnisse

in Grundgrammatik und Grundvokabular und wenden

diese aktiv an.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 06411.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 06511.010K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 18.30-21.15

WIFI Graz / 06411.020K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.15-21.00

A1

A1

Hrvatski 3

Der Kroatisch Intensivkurs in der Kleingruppe für Teilnehmer, die

über Grundkenntnisse verfügen bzw. für Absolventen von Kroatisch

2. Im Verlauf dieses Kurses werden Sie Ihre Kenntnisse in

Aussprache, Wortschatz und Grammatik anwenden. Nach diesem

Kurs beherrschen Sie ein Grundvokabular, das es Ihnen ermöglicht,

einfache Unterhaltungen zu führen und typische Alltagssituationen

zu meistern.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

WK Regionalstelle Leibnitz / 06512.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.30-21.15

WIFI Graz / 06412.010K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.15-21.00

WIFI Graz / 06412.020K

24.01. - 18.04.2011 / Mo 18.15-21.00

Hrvatska Konverzacija

Leichte Konversation zu Alltagsthemen für TeilnehmerInnen mit

einer Grundausbildung von ca. 90 Stunden. Unternehmen Sie

eine sprachliche Reise in die Welt Kroatiens!

36 Std. € 240,-

UNGARISCH

Magyar 1

WIFI Graz / 06414.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.15-21.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 06515.010K

01.10. - 17.12.2010 / Fr 16.00-18.45

Dieser Ungarisch-Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an

Teilnehmer, die über keine bzw. nur sehr geringe Sprachkenntnisse

verfügen. Im Verlauf dieses Kurses lernen Sie die Grundkenntnisse

des Ungarischen in Aussprache, Wortschatz und

Grammatik.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

Magyar 2

WIFI Graz / 06420.010K

30.09. - 16.12.2010 / Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 06420.020K

06.04. - 22.06.2011 / Mi 18.15-21.00

Dieser Ungarisch Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an

Teilnehmer mit mäßigen Kenntnissen bzw. an Absolventen von

Magyar 1. Im Verlauf dieses Kurses erweitern Sie Ihre Kenntnisse

in Grundgrammatik und Grundvokabular und wenden diese

aktiv an.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 06421.010K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.15-21.00

WIFI Graz / 06421.020K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.15-21.00

90 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301

A1

A2

A1

A1


RUSSISCH

Russkij 1

Dieser Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an Teilnehmer,

die über keine bzw. nur sehr geringe Kenntnisse in der russischen

Sprache verfügen. Im Verlauf dieses Kurses lernen sie die Grundkenntnisse

des Russischen in Aussprache, Wortschatz und Grammatik.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

Russkij 2

WIFI Graz / 06438.010K

05.07. - 22.07.2010 / Mo-Do 18.15-21.00

WIFI Gröbming / 06838.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.00-21.00

WIFI Obersteiermark / 06838.020K

22.09. - 15.12.2010 / Mi 18.30-21.30

WIFI Graz / 06438.020K

29.09. - 22.12.2010 / Mi 18.15-21.00

WIFI Graz / 06438.030K

27.01. - 21.04.2011 / Do 18.15-21.00

WIFI Graz / 06438.040K

06.04. - 22.06.2011 / Mi 18.15-21.00

Dieser Russisch-Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an

Teilnehmer mit mäßigen Kenntnissen bzw. an Absolventen von

Russkij 1. Im Verlauf dieses Kurses erweitern Sie Ihre Kenntnisse

in Grundgrammatik und Grundvokabular und wenden diese

aktiv an.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

Russkij 3

WIFI Graz / 06439.010K

28.09. - 21.12.2010 / Di 18.15-21.00

WIFI Graz / 06439.020K

26.01. - 20.04.2011 / Mi 18.15-21.00

Dieser Russisch-Intensivkurs in der Kleingruppe richtet sich an

Teilnehmer mit mäßigen Kenntnissen bzw. an Absolventen von

Russkij 2. Im Verlauf dieses Kurses erweitern Sie Ihre Kenntnisse

in Grundgrammatik und Grundvokabular und wenden diese

aktiv an.

Lernunterlagen werden im Kurs bereitgestellt.

36 Std. € 240,-

WIFI Graz / 06440.010K

20.09. - 20.12.2010 / Mo 18.15-21.00

WIFI Graz / 06440.020K

25.01. - 26.04.2011 / Di 18.15-21.00

A1

A1

A1

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Sprachen

91


Sprachen

92 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Betriebswirtschaft

Marketing, Controlling und Co. gewinnen an

immer größerer Bedeutung. Springen Sie auf diesen

Zug auf und besetzen Sie schon bald eine Schlüsselposition

in Ihrem Unternehmen. Sie bringen das

Interesse und das Engagement mit – wir vermitteln

Ihnen das Wissen. So, wie es unsere Art ist: kompetent,

zielführend und schnell umsetzbar. Wir wünschen

Ihnen schon jetzt viel Spaß bei ihrer zukünftigen

Tätigkeit!

Betriebswirtschaft


Betriebswirtschaft

Mag. (FH) Christian Kummer,

Marketingleiter von Odörfer-Haustechnik

„Alle Mitglieder des Verkaufsteams erfolgreich zu motivieren,

die Verkaufsziele des Unternehmens engagiert

umzusetzen: Darin liegt die entscheidende Herausforderung,

wenn man eine Führungsrolle im Verkauf

hat“, betont Michael Wurm, der ein internationales

Team der KNAPP AG, Spezialist für Automation in der

Lagerlogistik, führt. „Am WIFI wird Kompetenz im

Verkauf sehr lösungsorientiert und praxisnah vermittelt.“

„Wer erfolgreich in einem Unternehmen tätig sein will, muss optimale

Kundenorientierung und die Erreichung der Unternehmensziele in Einklang bringen:

und das erfordert von jedem unternehmerisches Denken“, betont

Mag. (FH) Christian Kummer, Leiter des Marketing bei Odörfer-Haustechnik.

„Betriebswirtschaftliche Kompetenz, je nach Aufgabe im Unternehmen entsprechend

spezialisiert, ist die Voraussetzung dafür.“ Qualifizierte Ausbildungen

sichern dieses Wissen. „Das WIFI hat sich hier als Bildungspartner erwiesen, der

sehr praxisnah gezielt auf die Anforderungen in der Wirtschaft eingeht.“

„Die Frage war: Wie schaffe ich mir eine

breitere berufliche Einsatzmöglichkeit“,

erzählt die studierte Historikerin Mag.

Daniela Essl. „Dann habe ich den Lehrgang Office Management am WIFI entdeckt, mit

Interesse absolviert – und ein paar Monate später konnte ich meine neu erworbenen

Kompetenzen bereits als Assistentin im Projektoffice umsetzen.“

Michael Wurm, Sales Manager

für die USA bei der

KNAPP AG

Mag. Daniela Essl, Assistentin

eines Projektleiters der Gasnetz

Steiermark, einem Unternehmen

der Energie Steiermark

Silvia Vosen hat am WIFI ihre vierte berufliche

Laufbahn in Angriff genommen

„Ich habe die Buchhaltung von Grund auf am WIFI erlernt, vom Einstieg

weg über den Buchhalterlehrgang bis zur Bilanzbuchhalterprüfung“,

berichtet Silvia Vosen, die davor im Hotelfach war, als Purser auf

Kreuzfahrten arbeitete und mit ihrem Mann eine Bäckerei in den USA

führte . Jetzt sammelt sie intensiv Berufserfahrung im Rechungswesen: „In

zehn Jahren möchte ich Steuerberaterin sein.“

94 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


FACHAKADEMIE

MARKETING UND

MANAGEMENT

Weitere Details im Internet:

Unsere Ziele

Klares Ziel der Fachakademie ist es, hoch qualifizierte

Mitarbeiter im Bereich Marketing und

Management auszubilden. Der Lehrgang ist sehr

praxisorientiert aufgebaut, die Teilnehmer erhalten

viele ihrer Aufgabenstellungen daher im Sinne von

Fallbeispielen und anwendungsorientierten Übungen.

So können die theoretischen Erkenntnisse der

Wissenschaft nicht nur schneller erfasst, sondern

auch sofort am eigenen Arbeitsplatz genutzt werden.

Durch den fachlichen Tiefgang der Akademie ist

zudem sichergestellt, dass die Absolventen

höchste Qualifikationen aufweisen.

Ihr Erfolg

Mit der Fachakademie für Marketing und Management

entscheiden Sie sich für eine anspruchsvolle

Aus- bzw. Weiterbildung auf höchstem Niveau.

Nach erfolgreichem Abschluss der drei Semester

n weisen Sie eine solide Ausbildung in der

Unternehmensführung auf

n sind Sie in der Lage, den Marketingbereich

eines Unternehmens selbstständig zu leiten

n können Sie Mitarbeiter führen und entwickeln.

Zusätzlich haben Sie

n Ihr Business Englisch wesentlich verbessert

n erfolgreich an Ihrer Persönlichkeitskompetenz

gearbeitet

Um in Ihrer beruflichen Zukunft nichts dem Zufall

zu überlassen, beinhaltet die Fachakademie

zudem ein exklusives Karrierecoaching.

02

http://www.stmk.wifi.at/fachakademie

Teile dieser WIFI-Ausbildung werden

in den Fachhochschul-Studiengängen

am CAMPUS 02 angerechnet.

Titel und Diplom

FACHWIRT FÜR MARKETING MANAGEMENT

Persönlichkeitskompetenz

Management und

Unternehmensführung

Projektarbeiten

Case Studies

Marketing

Fachakademie Marketing & Management

In der drei Semester dauernden umfassenden und äußerst anspruchsvollen

Fachakademie erhalten Sie eine profunde und praxisnahe

Aus- bzw. Weiterbildung für den Bereich der marktorientierten

Unternehmensführung. Der Lehrgang bewegt sich auf

höchstem Niveau und deckt die drei großen Bereiche Marketing,

Management und Persönlichkeitsentwicklung ab. Ein besonderer

Wert wird dabei auf die Praxisnähe gelegt. So ist garantiert, dass

Sie Ihr Wissen sofort umsetzen können. Zusätzlich werden Sie in

Business Englisch geschult. Einzigartig ist das begleitende Karrierecoaching,

das auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse abgestimmt

wird.

Die AbsolventInnen der Fachakademie für Marketing und Management

zählen zu den höchst qualifizierten MitarbeiterInnen

Ihres Berufsfeldes. Durch die optimal aufbereiteten und zusammengestellten

Ausbildungsinhalte wird in kürzester Zeit maximaler

Nutzen erzielt.

1.005 Std. € 5.850,-

WIFI Graz / 66301.010K

04.10.2010 - 13.04.2012 /

Mo, Di , Do 18.30-22.00

Informationsabend Fachakademie Marketing &

Management

An diesem Infoabend erfahren Sie alle näheren Details zur Fachakademie

Marketing & Management und können so fundiert

über Ihren Besuch entscheiden. Die Teilnahme am Infoabend ist

Voraussetzung für die Aufnahme in die Fachakademie, da an diesem

Tag auch ein Aufnahmetest stattfindet. Dieser beinhaltet eine

Potenzialanalyse sowie einen Englisch-Test und ist Grundlage für

die Auswahl der Teilnehmer. Der Informationsabend ist kostenlos.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir jedoch um Ihre Anmeldung.

3 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Franz Pojer

WIFI Graz / 66300.010K

24.06.2010 / Do 18.30-21.00

WIFI Graz / 66300.020K

09.09.2010 / Do 18.30-21.00

WIFI Graz / 66300.030K

23.09.2010 / Do 18.30-21.00

95


96

MARKETING-

LEHRGANG

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/marketing

Markenwelten schaffen

Grundsätzlich können die Kunden heute fast alles,

jedes Produkt oder jede Dienstleistung, nahezu

überall und jederzeit bekommen – und noch dazu

unterschiedlichste Marken davon. Dies ist eines

der Kennzeichen für den aktuellen Markt. Gleichzeitig

stellen der Kunde heute Anforderungen, die

ihn davon abhalten, zum nächstbesten oder auch

preiswertesten Anbieter zu gehen. Die Kunden

wollen heute mehr, als einfach nur eine Ware in

die Hand gedrückt bekommen, um dann damit

nach Hause zu gehen. Schon rein gesellschaftlich

gesehen, hat das Produkt einen ganz neuen Stellenwert

erhalten. Der Kunde möchte individuell

behandelt werden, das Produkt muss genau „sein“

Produkt sein.

Das Marketing ist ungemein gefordert, diesen Ansprüchen

gerecht zu werden. Und gerade deshalb

liegt ein ungemeines Potenzial im Marketing: eine

Markenwelt zu schaffen.

Marketing umsetzen

„Marketing ist alles“, meinte einst eine bekannter

Marketing-Experte. Man kann nicht alles machen,

aber man kann lernen, das Wesentliche zu erkennen

– und zu steuern. Der Marketing-Lehrgang

richtet sich an Unternehmer und Geschäftsführer

von Klein- und Mittelbetrieben, Assistenten der

Geschäftsleitung, Verkaufsleiter, Marketing Manager,

Mitarbeiter in Marketing und Vertrieb, Techniker

und Mitarbeiter in Vorbereitung auf Marketing-

Aufgaben.

Nach der Absolvierung des Lehrganges werden

Sie:

n Ihr Marketingwissen für die Praxis vertieft bzw.

Ihr vorhandenes Wissen systematisiert haben

n in der Lage sein, die Bedeutung von Marketing

für das eigene Unternehmen einzuschätzen

n in der Lage sein ein Marketingkonzept für Ihr

Unternehmen zu erstellen

n die Instrumente des modernen Marketing-Mix

kennen und deren Einsatz planen können

n Sicherheit für Ihre Marketingarbeit durch

Diskussion praktischer Beispiele und neuester

Entwicklungen haben

n vorbereitet sein als Führungskraft umsetzungsorientiertes

Konzept in die Praxis zu bringen

DIPLOM

MARKETING MANAGER

Marketing-Controlling

8 Stunden

Marktforschung

8 Stunden

Distributionspolitik

8 Stunden

Leistungs- und

Produktpolitik

16 Stunden

Einführung – Umfeld

Markt

24 Stunden

Marketing-Lehrgang

Prüfung

12 Stunden

Mitarbeiterführung,

Verkauf

32 Stunden

Strategisches Marketing

32 Stunden

Kontrahierungspolitik

8 Stunden

Kommunikationspolitik

20 Stunden

Im aktuellen Wettbewerb verkauft sich ein gutes Produkt schon

lange nicht mehr von selbst. Es zeigt sich immer öfter, dass Produkte

in einem vergleichbaren Markt nur mehr durch zielgerichtetes

Marketing erfolgreich werden. Damit wird eine strategische

Marktausrichtung wichtiger, die Umsetzung von Aktivitäten unumgänglich.

Der Marketing-Lehrgang bietet die Möglichkeit,

neben fundiertem Grundlagenwissen die wesentlichen Marketinginstrumentarien

kennen zu lernen und diese an praktischen

Beispielen zu trainieren. Die Teilnehmer üben im Lehrgang das

Verhalten im Wettbewerb, sich auf neue Marktanforderungen

einzustellen, Marketingziele zu verwirklichen und Kundenorientierung

als Maßstab ihres Handelns zu verstehen. Die so erworbenen

Kenntnisse und Fertigkeiten qualifizieren für eine verantwortliche

und selbstständige Tätigkeit im Funktionsbereich Marketing.

180 Std. € 1.900,-

WIFI Graz / 08302.010K

24.09.2010 - 12.02.2011 /

Di, Do, Fr 18.00-22.00, Sa 9.00-17.00

Informationsabend Marketing-Lehrgang

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

den Marketing-Lehrgang. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit,

unsere Trainer persönlich kennen zu lernen und wichtige

Fragen zu stellen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie,

sich zu diesem kostenlosen Infoabend anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragte: Mag. (FH) Hannelore Strommer

WIFI Graz / 08303.010K

14.09.2010 / Di 18.00-19.30

Spezialbereiche

Marketing

12 Stunden


Marketing Grundlagen

Die Teilnehmer lernen in diesem Seminar marktorientiert zu denken

und zu handeln und erkennen die Bedeutung des Marketing

für das gesamte Unternehmen. Sie sind danach in der Lage, sich

in der Begriffswelt des Marketing zurechtzufinden und das Erlernte

in der Praxis anzuwenden.

Sie eignen sich ein Marketingwissen für Ihre berufliche Praxis an,

lernen die Marketinginstrumente und deren Einsatzmöglichkeiten

kennen, sind informiert über Marketing-Fachbezeichungen wie

z.B. C.I., C.D., ABC-Analyse, Produktlebenszyklus, Portfolio Analyse,

USP, Pull-Methode, Push-Methode oder PR und wissen, wie

ein Marketingkonzept erstellt wird.

Die Inhalte: Grundlagen des Marketings, Marktforschung, Produktpolitik,

Preispolitik, Kommunikationspolitik, Distributionspolitik,

Marketing-Mix.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Dr. Anton Monsberger

WIFI Graz / 08304.010K

01.04. - 02.04.2011 / Fr, Sa 14.00-22.00

WIFI Obersteiermark / 08804.010K

02.05. - 03.05.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

Marketing Praxis – Intensivseminar

Aufbauend auf dem Workshop Grundlagen Marketing erarbeiten

Sie in diesem Seminar Tools, die Sie unmittelbar in Ihrer unternehmerischen

Praxis umsetzen können. Erfahren Sie, wie Sie das

theoretische Marketing-Rüstzeug im Detail umsetzen, und optimieren

Sie ihren Unternehmenserfolg. In diesem Workshop arbeiten

Sie in Gruppen an Praxisbeispielen aus Ihrem Unternehmen.

Die Inhalte: Analysen - Umweltanalyse, Konkurrenzanalyse, Analyse

kritischer Erfolgsfaktoren, Produktlebenszyklusanalyse, ABC-

Analyse

Produktinnovationen , CRM - Kundenbindung durch die Kundennutzentreppe,

das Directmail in der Praxis u.v.m.

Teilnehmerkreis: Mitarbeiter/innen mit betriebswirtschaftlichen

und Marketing-Basiskenntnissen und/oder Absolventinnen des

Marketing-Grundlagenseminars.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Dr. Anton Monsberger

WIFI Obersteiermark / 08806.010K

23.05. - 24.05.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

Einsatz des Internets für Marketing und

Vertrieb

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Das Internet hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen

Marketing-Instrument entwickelt. Es ist Medium für Kommunikation

und Kontakt mit den Kunden, ist Plattform für die Selbstpräsentation

von Unternehmen oder dient als Werbeträger. Mit dem

Internet sind völlig neue Marketingmöglichkeiten entstanden und

ältere Konzepte zu neuer Bedeutung gelangt. Das Internet ist für

Unternehmen ein ideales Marketing-Medium, da es von den

Kunden als Informationsquelle genutzt wird.

Dieser Kurs bietet einen fundierten Einblick in die Möglichkeiten

des Internets im Marketing und im Vertrieb. Die Themenschwerpunkte

sind:

l Kundenverhalten im Web

l Effiziente Kundenansprache

l Werkzeuge für Marketing und Vertrieb

l Kommunikation im Web

l Erfolgsmessungen

l Rechtlicher Rahmen

Der Kurs ist an alle Personen gerichtet, die im Marketing und

Vertrieb tätig sind. Es sind dafür keine technischen Vorkenntnisse

notwendig!

Zielsetzung ist es, die Potenziale des Internets zu erkennen und

zu nutzen. Gerade auch für KMU und EPU ist dieser Einsatz

sinnvoll, da mit geringen technischen und finanziellen Mitteln

große Erfolge erzielt werden können.

20 Std. € 350,-

Lehrbeauftragter: DI Mag.(FH) Walter Harrich

WIFI Graz / 08340.010K

04.11. - 18.11.2010 / Di, Do 18.00-22.00

Erfolgreich texten im Business

Die direkte Kommunikation mit Ihren Kunden gewinnt immer

mehr an Bedeutung. Planen Sie Ihre Direct Marketing-Aktionen

abgestimmt auf Ihre Zielgruppe, formulieren Sie so, dass Ihr Brief

oder Ihre E-Mail nicht in der „Rundablage“ landet, und setzen

Sie richtige Response-Elemente ein, um bei Ihren Kunden erfolgreich

zu sein. Schaffen Sie mit Ihrem alltäglichen Schriftverkehr

einen „direkten“ Draht zu Ihren Kunden. Die Inhalte des Seminars:

l Einsatzmöglichkeiten und Planung von Direct Marketing

l Formulierungstipps für (Werbe)briefe und E-Mails

- Unterschiede zwischen Brief und E-Mails

l Gestaltungsvarianten unter werbepsychologischem Aspekt

l Einsatz und Gestaltung von Response-Elementen

l Praktische Umsetzung der Seminarinhalte

8 Std. € 200,-

Lehrbeauftragte: Mag. Dr. Astrid Oberzaucher

WIFI Graz / 08305.010K

19.03.2011 / Sa 9.00-17.00

Betriebswirtschaft

97


Betriebswirtschaft

Tourismusmarketing

Was macht ein Tourismusunternehmen erfolgreicher als das andere?

Welche Rolle spielt dabei das Marketing, das jeden Mitarbeiter

angeht? Warum verlieren heute Unternehmen Marktanteile,

die Marketing vernachlässigen? Was bewegt letztlich den

Kunden, mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten und in der

Folge auch zu buchen?

Der kompakte Lehrgang „Tourismusmarketing“ analysiert erfolgreiche

Tourismusunternehmen und versucht Leistungen zu identifizieren,

die kopierbar und für eigene Zwecke verwendbar sind.

Wie finden Sie für Ihr Unternehmen Ihre eigenen USP’s? Ein Marketing

Lehrgang abseits des Zeitungsinserates und des Hausprospektes

versucht neue Wege zu gehen und individuelle Lösungen

zu kreieren. 2 Exkursionen zu österreichischen Leitbetrieben werden

uns dabei unterstützen.

Schwerpunkte: Kreative Marketing-Instrumente, Kommunikation

Total, Online Marketing, Analysen und Qualitätskontrollen.

Dieser Lehrgang richtet sich an Marketingverantwortliche in Tourismusbetrieben

und solche, die eine Marketingposition anstreben,

sowie Inhaber von Tourismusbetrieben, die in Zukunft auf

das Marketing verstärkt wertlegen wollen.

40 Std. € 850,-

Lehrbeauftragter: Mag. Werner Heimgartner

WIFI Obersteiermark / 63814.010K

29.04. - 10.06.2011 / Fr 9.00-13.00

und zwei 2-Tages Exkursionen (Sa-So, Mo-Di)

WIFI Gröbming / 63814.020K

29.04. - 10.06.2011 / Fr 17.00-21.00

und zwei 2-Tages Exkursionen (Sa-So, Mo-Di)

Online-Werbung für Einsteiger

Das Internet entwickelt sich zunehmend zu einem wichtigen Vertriebskanal.

Aber wie die eigenen Angebote positionieren? Wie

die richtigen, qualifizierten Besucher, die richtige Zielgruppe, auf

Ihre Webseite führen? Wie die Umsätze mithilfe der Website steigern…?

Ob Sie Ihr Online-Marketing in Eigenregie führen oder Dienstleistungen

von Agenturen in Anspruch nehmen wollen: Der aktuelle

Kurs vermittelt Ihnen das notwendige Basis-Know-how dafür.

Schwerpunkte: Planen und Anlegen von Google AdWords-Kampagnen,

treffende Textgestaltung der AdWords-Anzeigen, Auswahl

der richtigen Suchbegriffe. Senkung der Clickpreise, Steigerung

von Anfragen, Buchungen, Bestellungen, Kennzahlen, Statistiken

und Reports interpretieren, Google-Analytics.

4 Std. € 70,-

WIFI Graz / 31938.010K

14.10.2010 / Do 18.00-22.00

WIFI Obersteiermark / 31838.010K

14.10.2010 / Do 18.00-22.00

WIFI Graz / 31938.020K

04.02.2011 / Fr 9.00-13.00

WIFI Obersteiermark / 31838.020K

04.02.2011 / Fr 9.00-13.00

WIFI Graz / 31938.030K

16.06.2011 / Do 18.00-22.00

WIFI Obersteiermark / 31838.030K

16.06.2011 / Do 18.00-22.00

Marketing und Sales Management im Tourismus

Die Haupttätigkeiten im Marketing- und Sales-Bereich sind sehr

vielfältig und bestehen im Besonderen darin, laufend für die

beste Auslastung zu den bestmöglichen Preisen im Betrieb/der

Region zu sorgen.

Es müssen sowohl Vertriebspartner wie Reiseveranstalter, Busunternehmer,

Incoming-Agenturen, Reisebüros usw. als auch Firmen

und der Endkunde selbst betreut werden. Diese Aufgaben

erfordern ein enormes Fachwissen, Qualitätsbewusstsein und ein

großes Maß an sozialer Kompetenz.

Die touristische Dienstleistung ist eine verderbliche Ware - ein

Beispiel: Die Zimmernacht, die ich heute nicht verkauft habe, ist

für immer verloren. Das Produkt ist das Um und Auf des Erfolges,

und mit dem Einsatz diverser Marketinginstrumente mache ich

den Kunden darauf aufmerksam. Doch wer bringt ihm das Produkt

näher und stellt sicher, dass es auch zu Buchungen kommt?

Der heutige Konkurrenzdruck verlangt immer mehr nach professionellem

Verkauf auch im Tourismus, und hier insbesondere in

der Hotellerie.

Um die Wünsche der Eigentümer, Betreiber und Investoren erfüllen

zu können, ist es wichtig, ein fundiertes Wissen über alle Bereiche,

die zu den Berufsanforderungen eines/-r Marketing &

Sales Manager/-in gehören, zu haben.

Ziele

Sie beherrschen die wichtigsten Organisations- und Informationsaufgaben

eines Marketing & Sales Managers. Sie erwerben die

notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie als Marketing

& Sales Manager im Tourismus auszeichnen werden. Sie lernen

die Erstellung Ihres eigenen Verkaufs- & Marketingplans, Sicherheit

im Umgang mit Verkaufsgesprächen und Verhandlungen,

Einwandbehandlung, Verkauf in speziellen Bereichen wie z.B.

Verkauf im Internet. Sie kennen die wichtigsten Internetplattformen

- deren Anforderungen und Möglichkeiten.

Sie erweitern Ihre persönliche Kompetenz in Hinblick auf Kundenorientierung,

Angebotsentwicklung, Preisgestaltung, Kommunikation

und entwickeln die eigene Verkaufspersönlichkeit, persönliches

Zeitmanagement und soziale Kompetenz.

136 Std. € 2.500,-

WIFI Graz / 72400.010K

08.11.2010 - 29.03.2011 / Mo-Mi 9.00-17.00

Informationsabend – Marketing und Sales

Management im Tourismus

An diesem Informationsabend erfahren Sie alle Details über den

Lehrgang Marketing und Sales Management im Tourismus. Sie

haben die Möglichkeit, Ihre individuellen Fragen zu stellen und

die Trainer kennen zu lernen. Bitte melden Sie sich zu diesem

kostenlosen Infoabend an.

2 Std. kostenlos

WIFI Graz / 72401.010K

04.10.2010 / Mo 18.00-20.00

98 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


LEHRGANG FÜR

WERBUNG UND

MARKT-

KOMMUNIKATION

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/werbung

Werbung braucht Profis

Werbung verlangt ein hohes Maß an Professionalität,

übernimmt man doch im Außenkontakt zu

Kunden eine wichtige Brückenfunktion. Denn die

Unterscheidung zwischen „Hard Selling“ und

„Soft Selling“ hat längst der Frage „Smart Selling“

oder „Stupid Selling“ Platz gemacht. Über Werbung

reden immer gern alle mit, weil sie glauben,

dass es eine Geschmacksfrage ist. In Wirklichkeit

ist Marktkommunikation ein hochprofessionelles

Arbeitsfeld.

Der Lehrgang für Werbung und Marktkommunikation

versetzt Sie in die Lage, im Spannungsfeld

zwischen härterer Konkurrenz und gestiegenen

Kundenerwartungen erfolgreiche Werbung zu betreiben.

Lernen Sie Ihre Kunden und Ihre potenziellen

Kunden verstehen und alle internen und

externen Ressourcen, die zur effektiven Umsetzung

einer Kommunikationsstrategie beitragen

können, optimal zu koordinieren.

Nutzen Sie die Chance, Ihr strategisches Geschick

und Ihre Kreativität in Ihrem beruflichen Umfeld

voll auszuschöpfen.

Ihr Nutzen

Der Lehrgang ist die Vorbereitung für Werbeprofis,

die – nach der vorgeschriebenen Praxiszeit – eine

Zertifizierung als CAAA, als Certified Austrian Advertising

Agency und das Diplom als Kommunikationskauffrau

oder Kommunikationskaufmann anstreben.

Entsprechend umfassend werden die

unterschiedlichen Fachgebiete bearbeitet – mit

Trainern, die viel aus der Praxis einbringen.

Es ist aber auch ein Lehrgang für Mitarbeiter auf

der „Auftraggeberseite“: in den Marketing- und

Werbeabteilungen der Unternehmen, wenn sie

kompetenter Partner in der Marktkommunikation

sein wollen.

DIPLOM

KOMMUNIKATIONSKAUFMANN/FRAU

Präsentationstechnik

12 Stunden

Public Relation

Direct Marketing

24 Stunden

Kreation in der

Werbung

12 Stunden

Marktforschung

Kundenbeziehung

24 Stunden

Corporate Identity

12 Stunden

Einführung –

Agenturszene

12 Stunden

Prüfung

Lehrgang für Werbung und

Marktkommunikation

Exkursion

8 Stunden

Rechnungswesen und

Recht

24 Stunden

Point of Sale

Verkaufsförderung

12 Stunden

Medienkunde –

Mediaplanung

12 Stunden

Werbelehre –

Werbetechnik

36 Stunden

Grundlagen Marketing

16 Stunden

Der Lehrgang bietet Mitarbeitern von Werbeagenturen, Mitarbeitern

von Werbe- und Marketingabteilungen in Betrieben oder

Gewerbescheininhabern, die sich weiterqualifizieren wollen,

eine fundierte Aus- und Weiterbildung.

Der Schwerpunkt liegt in der praxisnahen Vermittlung von umfangreichem

fachlichem Basiswissen und Fertigkeiten, die den Erwartungen

von Agenturleitern bzw. deren Kunden im Hinblick

auf kompetente Kundenbetreuung gerecht werden.

Der Lehrgang wird anerkannt als Nachweis der fachlichen, betriebswirtschaftlichen,

organisatorischen und rechtlichen Kenntnisse

für das Zertifikat (CAAA) für Werbeagenturen.

216 Std. € 2.400,-

WIFI Graz / 08310.010K

01.10.2010 - 09.04.2011 / Fr 18.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Informationsabend Lehrgang für Werbung und

Marktkommunikation

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

den Lehrgang für Werbung und Marktkommunikation. Darüber

hinaus haben Sie die Möglichkeit, unsere Trainer persönlich kennen

zu lernen und wichtige Fragen zu stellen. Aus organisatorischen

Gründen bitten wir Sie, sich zu diesem kostenlosen Infoabend

anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Mag. Heimo Maieritsch

WIFI Graz / 08321.010K

16.09.2010 / Do 18.00-19.30

99


100

LEHRGANG

EVENTMANAGEMENT

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/marketing

Event als Marketinginstrument

Eventmarketing wird zu einem immer wichtigeren

Tool im Kundenbeziehungsmanagement. Events

machen einzigartige Momente erlebbar und können

hohe Attraktivität auf individuelle Zielgruppen

ausüben. Damit kann Kaufinteresse gesteigert und

Kaufbereitschaft erhöht werden. Zusätzlich zum

Direktkontakt mit den Menschen/Kunden tragen

Events wesentlich zur Markenbildung und zur

Imageentwicklung bei und bewirken oft eine

nachhaltige Medienpräsenz.

Ein erfolgreiches Event, welche Größe es auch

haben mag, ist daher immer eine Teamleistung:

Lernen Sie, wie eine Konzeptidee durch die Kombination

von professionellem Projektmanagement,

Kreativität, exakter Planung und überzeugender

Medienarbeit zu einem Erfolg mit langfristiger

Wirkung wird.

Originelle, außergewöhnliche Ideen, gepaart mit

professioneller Eventplanung und -durchführung

sowie dem Gespür für die richtigen Partner sind

die Erfolgsparameter eines Eventmanagers.

Profitieren Sie von deren Erfahrung, Professionalität

und Kreativität und lernen Sie innovative

Ansätze und Methoden für ein erfolgreiches

Eventmanagement kennen und anwenden.

Sicherheit – Recht –

Versicherung

8 Stunden

Projektmanagement,

Budget

10 Stunden

Eventmanagement

28 Stunden

Grundlagen

Eventmarketing

16 Stunden

DIPLOM

EVENTMANAGER

Projektarbeit

Lehrgang Eventmanagement

Exkursion

14 Stunden

Präsentationstechnik

8 Stunden

Sponsoring – Medien –

PR

8 Stunden

Kreativität –

Inszenierung – Technik

8 Stunden

Emotionen bewegen und modern geführte Unternehmen haben

erkannt, dass sie mittels klassischer Werbung in einer Gesellschaft

der Informationsüberlastung Ihre Kunden nicht mehr erreichen

können. Marken müssen erlebbar gemacht werden.

Die Bedeutung von Eventmarketing im Marketing - Mix der Unternehmen

hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Der Bedarf

an - internen und externen - professionellem Eventmanagement

geht einher mit der Entwicklung des Eventmarketings.

Dieser Lehrgang vermittelt jene Kenntnisse, die für die Planung,

Organisation, Durchführung und wirtschaftlich effiziente Abwicklung

von Events gebraucht werden. Inhalte sind u.a. Projektmanagement,

Kalkulation, Nachkalkulation, steuerliche Fragen,

eventspezifische Grundlagen des Marketings, Eventgestaltung

und -organisation sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen.

Neben den theoretischen Grundlagen wird anhand einer Vielzahl

von Eventpraxisbeispielen das Gelernte verständlich vermittelt.

Das weite Spektrum des modernen Kommunikationsmittels

Eventmarketing wird durch Fachvorträge von Gastreferenten abgerundet.

Bei Exkursionen zu nationalen Events erhalten Sie Einblick

hinter die Kulissen des professionell geführten Eventmanagements.

Eine abschließende Projektarbeit umfasst alle Bereiche

der Ausbildung.

100 Std. € 1.650,-

WIFI Graz / 08311.010K

11.10.2010 - 07.02.2011 / Mo 14.00-22.00

Informationsabend Lehrgang Eventmanagement

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

den Lehrgang Eventmanagement. Darüber hinaus haben Sie die

Möglichkeit, unsere Trainer persönlich kennen zu lernen und

wichtige Fragen zu stellen. Eine Aufnahme in den Lehrgang ist an

Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Event geknüpft.

Daher erbitten wir vor der Buchung ein Motivationsschreiben

von allen Interessenten.

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Mag. Bernd Vollmann

WIFI Graz / 08312.010K

28.09.2010 / Di 18.30-20.00


PR-LEHRGANG

Weitere Details im Internet:

Berufs- und Karrierechancen

Public Relations beeinflusst das Image eines Konzerns,

eines Mittel- oder Kleinunternehmens, auch

von politischen und Non Profit-Organisationen in

der Öffentlichkeit wesentlich. Ein positiver Auftritt

ist auch entscheidend für den unternehmerischen

Erfolg. Nicht nur Erfolgsmeldungen und neue Produkte

und Dienstleistungen, sondern auch professioneller

Kundenservice und kompetenter Umgang

mit Krisen prägen das Bild. Nur wer Profil

zeigt, Sinn und Nutzen stiftet, wird auch in der

Öffentlichkeit wahrgenommen. Daher sind Fachleute,

die in Public Relations ausgebildet sind,

heute stark nachgefragt. Diese Kommunikationsprofis

sind für erfolgreiche Unternehmen und Organisationen

im Wettbewerb unentbehrlich geworden.

Für den Aufstieg zum PR-Verantwortlichen

ist mit diesem Lehrgang der Grundstein gelegt.

Die Ausbildungsziele

Dieser Lehrgang qualifiziert Sie, PR-Arbeit kompetent

durchführen zu können. PR ist eine

eigenständige Kommunikationsdisziplin und

unterscheidet sich grundsätzlich von Werbeaktivitäten.

Daher werden Grundlagen, Presseund

Medienarbeit und auch die verschiedenen Instrumente

sowie PR-Konzeption und Kampagnen

behandelt, praxisorientiert geübt und auch durch

eine Projektarbeit geprüft.

Die Zielgruppe

Dieser WIFI-Lehrgang richtet sich an:

n Unternehmer/innen, die ihren Betrieb

öffentlich positionieren wollen

n Selbstständige PR-Berater

n Verantwortliche und Mitarbeiter/innen in

politischen und Non Profit Organisationen

n Marketingfachleute und deren Mitarbeiter

n Verantwortliche von PR-Abteilungen,

PR-Agenturen und Werbeagenturen

n Mitarbeiter von Presse- und Medienabteilungen

n Mitarbeiter, die mit Öffentlichkeitsarbeit zu tun

haben

02

http://www.stmk.wifi.at/marketing

Teile dieser WIFI-Ausbildung werden

in den Fachhochschul-Studiengängen

am CAMPUS 02 angerechnet.

Rechtliche Grundlagen

12 Stunden

Medienarbeit

24 Stunden

Grundlagen der PR

24 Stunden

PR-Lehrgang

DIPLOM

PR-MANAGER

Projektarbeit

Personal Skills

12 Stunden

Instrumente der PR

24 Stunden

Konzeption von PR-

Kampagnen

24 Stunden

Der Stellenwert von PR nimmt immer mehr zu. Unternehmen

und Institutionen setzen vermehrt auf die Möglichkeiten einer

guten PR-Arbeit. Sich ein eigenständiges Profil aufzubauen, steht

im Vordergrund, denn nur wer ein gutes Image hat, hat im Wettbewerb

die besseren Chancen.

Gefragt sind also fachlich gut ausgebildete Mitarbeiter, um gezielte

Botschaften zu vermitteln und professionell mit Partnern zu

kooperieren, mit deren Hilfe Unternehmen ihre Projekte realisieren

können.

Der PR-Lehrgang vermittelt das umfassende und konzeptionelle

Grundrüstzeug zur Pflege der Beziehungen eines Unternehmens

zur Öffentlichkeit, den Stellenwert innerbetrieblicher PR, Organisation,

Umsetzung und Kontrolle effizienter PR-Arbeit.

120 Std. € 1.600,-

WIFI Graz / 08323.010K

04.11.2010 - 28.04.2011 / Do 16.00-22.00

Informationsabend PR-Lehrgang

Im Zuge dieses kostenlosen Infoabends erfahren Sie alles über

den PR-Lehrgang. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, unsere

Trainer persönlich kennen zu lernen und wichtige Fragen zu

stellen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich zu

diesem kostenlosen Infoabend anzumelden. Danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Martin Novak

WIFI Graz / 08320.010K

14.10.2010 / Do 18.30-20.00

101


102

LEHRGANG

STRATEGISCHES

KUNDENMANAGEMENT

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/marketing

Kundenbeziehungsarbeit

Die aktuelle Einwicklung des Marktes zeigt, dass

die Macht des Kunden gewachsen und damit ein

neuer Kundentyp entstanden ist. Für diese neuen,

anspruchsvollen Kunden ist nicht nur das Produkt

allein entscheidend, sondern für ihn zählen die

Vorteile aus der Beziehung zum Anbieter

zumindest gleich viel. Das heißt, dass die Qualität

und der Nutzen der Beziehung zu den richtigen

Kunden für den Unternehmenserfolg sehr

bedeutsam ist.

Eine Beziehung zu seinen Kunden kann man sich

nicht kaufen, sondern sie setzt voraus, dass jeder

Mensch im Unternehmen ein Bild vom Kunden

vor Augen hat und dass Kundenbeziehungsarbeit

von jedem Mitarbeiter verstanden und gelebt

wird.

Ihr Nutzen

Die Absolventen der Ausbildung werden in der

Lage sein,

n eine kundenorientierte Unternehmens-

Philosophie zu entwickeln

n die Voraussetzungen für ein

Kundenmanagement zu schaffen

n die Beziehung zu den „richtigen“ Kundinnen

aufzubauen

n Kundenerwartungen zu erheben

n Analyse-Methoden für Verbesserungspotenziale

einzusetzen

n Kunden-Bewertungsmodell zu implementieren

n ein Kundenbetreuungskonzept zu erstellen

n die wichtigen Vertriebs- und

Kommunikationswege zu selektieren

Die Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an all jene Personen, die

Prioritäten in der Kundenbearbeitung setzen

wollen: Geschäftsführer, Marketing-, Vertriebs-,

Serviceleiter, Verkäufer, Produktmanager sowie

Leiter von CRM-Projekten.

DIPLOM

STRATEGISCHES KUNDENMANAGEMENT

Projektarbeit und Präsentation

8 Stunden

Anforderung an

CRM-Systeme

8 Stunden

Verkauf

16 Stunden

Beschwerdemanagement

8 Stunden

Telefon als Erfolgsfaktor

8 Stunden

Quo vadis Kunde?

8 Stunden

Marktkommunikation

8 Stunden

Begeisterung und

Inspiration

8 Stunden

Kommunikation und

Kundenwahrnehmung

8 Stunden

Marketing

Spezialbereiche

8 Stunden

Lehrgang Strategisches Kundenmanagement

Der Auf- und Ausbau der Kundenbeziehungen ist durch jüngste

Entwicklungen am Markt zu einem erfolgskritischen Faktor für

viele Unternehmen geworden. Kundenbeziehungen müssen

durch besonderen Einsatz der gesamten Mitarbeiterschaft langfristig

aufgebaut werden. Beziehungs-Management beginnt dabei

in den Köpfen aller MitarbeiterInnen. Nur eine systematische

Vorgangsweise garantiert Ihnen nachhaltigen Erfolg. Sie erfahren

in diesem Lehrgang, wie Sie die Effektivität und Effizienz in

Ihrem Kundenmanagement steigern und dadurch Ihren Ertrag

und Ihren Wettbewerbsvorteil ausbauen. Sie lernen praktisch umsetzbare

Methoden und deren Anwendung kennen und beschreiten

mit dem Trainerteam einen Weg, wie Sie die CRM - Herausforderungen

mit Ihren Mitarbeitern optimiert umsetzen können.

96 Std. € 1.600,-

WIFI Graz / 08330.010K

28.10.2010 - 28.04.2011 / Do 14.00-22.00

Informationsabend Lehrgang Strategisches

Kundenmanagement

An diesem Informationsabend erfahren Sie alle näheren Details

zum Lehrgang Strategisches Kundenmanagement und können so

fundiert über Ihren Besuch entscheiden.

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Dr. Anton Monsberger

WIFI Graz / 08331.010K

06.10.2010 / Mi 18.30-20.00

Marketing

Grundlagen

8 Stunden


LEHRGANG

VERTRIEBS-

MANAGEMENT

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/vetrieb

Vertrieb erfolgreich managen

Die Erfolgsfaktoren im Vertriebsprozess sind sehr

unterschiedlich: Einerseits sind diese die Organisation

und die Strukturen des Vertriebs selbst. Andererseits

ist es die richtige Mischung aus „hard“ und

„soft skills“ im Umgang mit den Vertriebsmitarbeitern.

Nur in den wenigsten Fällen kann man auf

ein außergewöhnliches Produkt oder auf einen

schwachen Mitbewerb setzen.

Einhellig kann man davon ausgehen, dass ein erfolgreiches

Vertriebsmanagement jedenfalls von

zahlreichen äußeren Faktoren abhängig ist.

Ein langfristig erfolgreiches Vertriebsmanagement

setzt deshalb auf Know-how, der richtigen Strategie

und den daraus folgenden entsprechenden Strukturen

und Prozessen. So gestaltet sich ein Weg, das

eigene Produkt bzw. die eigene Dienstleistung erfolgreich

zu positionieren und gegenüber dem

Wettbewerb zu differenzieren. Ein hoher Grad der

Selbstbestimmtheit wird erreicht, und mit einem

guten Produkt und einem guten Team gelangt man

somit zu einem sehr guten Ergebnis.

Was Sie in die Umsetzung bringen werden

Inhalte sind das eine – erfolgreiche Umsetzung das

andere. Die Inhalte des Lehrgangs, die Methoden,

die Trainer sind einzig auf eines ausgerichtet: Praktische

Anwendbarkeit. Was Sie nach Absolvierung

des Lehrganges tun werden können:

n sichere Kommunikation und Führung von

Mitarbeitern gestalten

n praxisrelevante Organisationsmöglichkeiten des

Vertriebs umsetzen

n erprobte Vertriebssteuerung selbst anwenden

können

n den Vertrieb mit dem Marketing gewinnbringend

verbinden

n fundamentale, betriebswirtschaftliche Entscheidungsgrundlagen

zum optimalen Einsatz von

Vertriebskennzahlen beherrschen

n Rahmenbedingungen des Vertrags- und Arbeitsrechts

kennen

Kalkulation &

Vertriebscontrolling

16 Stunden

Verkäuferführung

16 Stunden

Werte der Führung &

Teambildung

16 Stunden

Kundengewinnung &

-sicherung

16 Stunden

Vertriebsorganisation

16 Stunden

DIPLOM

VERTRIEBSMANAGER

Prüfung – Projektarbeit

8 Stunden

Vertriebsmanagement Lehrgang

Rechtliche

Grundlagen

8 Stunden

Marketing im

Vertrieb

16 Stunden

Personalmanagement

16 Stunden

Kommunikation

16 Stunden

Vertriebssteuerung

16 Stunden

In den letzten Jahren waren Unternehmen bestrebt, die Kosten

und die Qualität aller internen Abteilungen zu optimieren. Dabei

wurde die Neuausrichtung der dem Markt zugewandten Abteilungen

meist vernachlässigt. Anstatt den gesamten Verkaufsprozess

strukturell und organisatorisch anzupassen, wurde versucht,

mehr über einen entsprechend geschulten und/oder gepushten

Außendienst zu verkaufen.

Doch irgendwann stößt diese Methode an ihre Grenzen, so dass

Vertriebsleiter vor neuen Anforderungen stehen.

Der zukünftige Vertriebsleiter sollte über einen weitreichenden

Überblick über die unterschiedlichen Vertriebsorganisationsformen

verfügen, gediegene Marketingkenntnisse besitzen, ausgeprägte

Qualifikationen im Bereich Mitarbeiterführung mitbringen,

höchste Kompetenz hinsichtlich Arbeitsorganisation für sich

selbst und andere aufweisen und auch noch selbst verkaufen

können.

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen grundlegende marktorientierte

Kenntnisse und Fertigkeiten, um als Vertriebsmanager die Erwartungen

der Geschäftsleitung, der Kunden und Ihrer Mitarbeiter

erfüllen zu können.

160 Std. € 2.900,-

WIFI Graz / 09310.010K

15.10.2010 - 02.07.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

Infoabend Vertriebsmanagement Lehrgang

An diesem Informationsabend erfahren Sie alle Details zum Lehrgang

Vertriebsmanagement. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit,

das Trainerteam kennen zu lernen und wichtige Fragen

zu stellen. Damit können Sie fundiert über ihre Teilnahme am

Lehrgang entscheiden. Aus organisatorischen Gründen bitten wir

Sie, sich für diesen kostenlosen Infoabend anzumelden, danke!

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Mag. Lothar Lackner

WIFI Graz / 09311.010K

21.09.2010 / Di 18.00-19.30

Text kürzen

Infoabend!!

103


104

DIPLOM-

FÜHRUNGSKRAFT

IM VERKAUF

Termin siehe Seite 105

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/verkauf

Verkäufer führen

Die speziellen Anforderungen, die ein

Vertriebsleiter in seiner täglichen Arbeit vorfindet,

werden oft nicht durch allgemeine Führungskräfte-

Programme abgedeckt. Mitarbeiter im Vertrieb

genießen in den meisten Unternehmen einen

besonderen Status: Von ihnen wird eine hohe

Selbstmotivation verlangt, sie müssen im Regelfall

mit einer hohen Frustrationstoleranz ausgestattet

sein, ihre Verantwortung ist hoch, da vom Verkauf

der gesamte Unternehmenserfolg maßgeblich

abhängt, und dabei sind ihre Leistungen direkt

messbar. Wen verwundert es da, dass in einem

Unternehmensbereich, wo die Höhen und Tiefen

des Berufsalltags so nah beieinander liegen, die

Ansprüche an die Mitarbeiterführung besonders

hoch sind?

Ihr Erfolg

In diesen Seminaren lernen Sie den Umgang mit

alltäglichen Führungssituationen und trainieren

diese Situationen auch. Damit sind sie sofort im

eigenen Verantwortungsbereich umsetzbar. Näher

an der Praxis geht nicht. Sie können das Management

Ihres Vertriebserfolges gezielt und strukturiert

aufbauen, indem Sie Ihre Mitarbeiter ressourcenorientiert

motivieren, einsetzen und führen

können.

AUSBILDUNG ZUR DIPLOM-FÜHRUNGSKRAFT

IM VERKAUF

Die Ausbildung zur Diplom-Führungskraft im Verkauf

gliedert sich in sechs Module. Wenn Sie alle

Module besucht haben, gibt es die Möglichkeit,

die Prüfung zur Diplom-Führungskraft im Verkauf

abzulegen.

Wichtig: Bei Gesamtbuchung aller 6 Module ist

das 6. Modul vergünstigt! Die Investition pro

Modul liegt bei € 360,-. Buchen Sie alle 6 Module

beträgt die Gesamtinvestition nur € 1.940,-. Sie

sparen € 220,-!

DIPLOM-FÜHRUNGSKRAFT

IM VERKAUF

Meetings und Trainings

planen

16 Stunden

Situationsbezogene

Mitarbeitergespräche

16 Stunden

Führung durch

natürliche Autorität

16 Stunden

Prüfung

Recruiting im Vertrieb

16 Stunden

Lösungsorientierte

Kommunikation

16 Stunden

Infoabend Diplom-Führungskraft im Verkauf

An diesem Infoabend erfahren Sie alle wichtigen Eckpunkte zur

Seminarreihe „Führungskraft im Verkauf“. Darüber hinaus haben

Sie die Möglichkeit, die Trainer der Ausbildung kennen zu lernen

und Fragen zu stellen.

2 Std. kostenlos

WIFI Graz / 09340.010K

15.09.2010 / Mi 18.00-19.30

WIFI Graz / 09340.020K

17.02.2011 / Do 18.00-19.30

Prüfung Diplom-Führungskraft im Verkauf

Die Prüfung „Diplom-Führungskraft im Verkauf“ ist für Teilnehmer

zugänglich, die alle sechs Module der Ausbildung „Führungskraft

im Verkauf“ absolviert haben. Mit der positiven Ablegung

dieser Prüfung sind Sie „Diplom-Führungskraft im Verkauf“.

6 Std. € 100,-

WIFI Graz / 09347.010K

13.01.2011 / Do 16.00-22.00

WIFI Graz / 09347.020K

16.06.2011 / Do 16.00-22.00

Vertriebsplanung und

Organisation

16 Stunden


Führungskraft im Verkauf – Führung durch

natürliche Autorität

Der Erfolg Ihres Teams ist vor allem eines - Ihr Erfolg! Was können

Sie dazu beitragen, damit Ihre Mitarbeiter erfolgreicher werden?

Wie passen Sie dies Ihrem gewohnten Führungsstil an? Die

Beherrschung diverser Führungsinstrumente und alternativer Vorgehensweisen

- verbunden mit grundlegender Menschenkenntnis

- macht Sie souveräner, überzeugender, gelassener und somit

noch erfolgreicher.

16 Std. € 360,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09341.010K

29.09. - 30.09.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09341.020K

02.03. - 03.03.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

Führungskraft im Verkauf – Lösungsorientierte

Kommunikation in der Führung

Wirkungsvolle Führung funktioniert nahezu ausschließlich über

Gespräche. Die Führungskraft ist hierbei gefordert, den Interpretationsspielraum

auf ein Mindestmaß zu reduzieren, indem sie

eindeutig kommuniziert. Dies kann nur dann gelingen, wenn sie

sich der eigenen Bedürfnisse und Ziele klar ist. Erst dann ist es

möglich, empathisch auf seine Mitarbeiter zuzugehen und deren

Anliegen und Wertvorstellungen zu erkennen.

16 Std. € 360,-

Lehrbeauftragter: Mag. Lothar Lackner

WIFI Graz / 09342.010K

13.10. - 14.10.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09342.020K

23.03. - 24.03.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

Führungskraft im Verkauf – Situationsbezogene

Mitarbeitergespräche

Führungskräfte und Verkäufer haben ein gemeinsames Ziel: Sie

wollen das Verhalten anderer in ihrem Sinn beeinflussen. Ob sie

dabei Erfolg haben, hängt wesentlich von ihrer Fähigkeit ab, die

Gesprächspartner nach einem Plan zu motivieren und zu überzeugen.

Die grundlegende Aufgabe von Führungskräften besteht

darin, in den Menschen, die sie führen, positive Gefühle zu wecken.

Dies geschieht, wenn Führungskräfte Resonanz erzeugen -

ein Wecken von positiven Gefühlen, das das Beste in den Menschen

hervorbringt. Die wichtigste Aufgabe einer Führungskraft

liegt daher in der Entwicklung der grundeigenen emotionalen

und sozialen Intelligenz.

16 Std. € 360,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09343.010K

27.10. - 28.10.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09343.020K

06.04. - 07.04.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Führungskraft im Verkauf – Recruiting im

Vertrieb

Ein guter Verkäufer kann nicht nur Waren und Dienstleistungen,

er kann auch sich selbst ausgezeichnet verkaufen. Deshalb gehört

nicht nur genau geplant, welche Anforderungen ein Verkäufer

für das eigene Unternehmen mitbringen muss, wie ein Bewerbungsprozess

abzulaufen hat, sondern auch ein besonderes „Gespür“

im Bewerbungsgespräch selbst. Gute Verkäufer werden

sich im Regelfall nicht auf ein Stelleninserat bewerben. Dazu

sind sie zu beschäftigt. Gute Verkäufer wollen angesprochen werden.

In diesem Training lernen Sie auch, wie sie die Ansprache

von gutem Vertriebspersonal professionalisieren.

16 Std. € 360,-

Lehrbeauftragter: Mag. Lothar Lackner

WIFI Graz / 09344.010K

17.11. - 18.11.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09344.020K

04.05. - 05.05.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

Führungskraft im Verkauf – Meetings und

Trainings planen und durchführen

Teammeetings oder Trainings degenerieren oft zu langatmigen

Besprechungen oder Monologen der Führungskraft. Jedoch nicht

nur aufgrund dessen sind Besprechungen und Trainings häufig

nicht so effizient, wie sie sein könnten. Das vorhandene Potenzial

im Team wird daher nur marginal genutzt. Erkennen Sie, wie

Meetings und Trainings einen wichtigen Beitrag zur Motivation

Ihrer Mitarbeitern darstellen können und Sie diese wichtigen

Führungsinstrumente ergebnisorientiert einsetzen können.

16 Std. € 360,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09345.010K

01.12. - 02.12.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09345.020K

25.05. - 26.05.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

Führungskraft im Verkauf – Vertriebsplanung

und Organisation

Die richtige Organisation und Vertriebsplanung ist maßgeblich

dafür verantwortlich, ob die vorhandenen Ressourcen richtig eingesetzt

und Vertriebsziele erreicht werden. Der Vertriebsplan legt

fest, wer was bis wann und mit welchem Budget tun muss, um

das Vertriebsziel zu erreichen. Damit wird ein alljährlich wiederkehrender

Prozess gestartet, der immer nach den gleichen Spielregeln

abläuft. Spielregeln, die es zu definieren und gemeinsam

mit den Vertriebsmitarbeitern umzusetzen gilt.

16 Std. € 360,-

Lehrbeauftragter: Mag. Lothar Lackner

WIFI Graz / 09346.010K

22.12. - 23.12.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09346.020K

08.06. - 09.06.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

Betriebswirtschaft

105


106

DIPLOM-VERKÄUFER

IM AUSSENDIENST

Termin siehe Seite 107

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/verkauf

Kaufen lassen

Der Verkauf entscheidet über den Erfolg im

selektiven Wettkampf um Kunden. Jeder kann

seine Verkaufskompetenz mit Sicherheit erhöhen.

Erfahrung und ständiges Lernen ergänzen sich

dabei. In der Ausbildungsreihe zum Diplom-

Verkäufer im Außendienst lernen Sie das richtige

Verhalten gegenüber den Kunden. Mit

fachgerechter und kompetenter Kundenberatung

schaffen Sie eine langfristige Kundenbindung.

Neben Basiswissen der Kundenkommunikation

vermittelt die Seminarreihe „Verkauf im

Außendienst“ detaillierte Gesprächstechniken und

Verhaltensregeln für den Verkauf. Sie erhöhen Ihre

Auftrittsqualität und gewinnen Sicherheit im

Umgang mit Interessenten und potentiellen

Kunden.

Ihr Erfolg

Sie steigern Ihren Umsatz, Ihren Gewinn und

damit Ihren Erfolg! Überzeugen Sie im Gespräch

in den ersten Minuten. Sie sind motiviert und

haben mehr Spaß am Verkauf. Es sind wenige -

aber wichtige - Dinge, die notwendig sind, um

das Gespräch mit dem Kunden erfolgreich zum

Abschluss zu führen. Sie lernen anhand von

Beispielen aus der Praxis. Nach Absolvierung

dieser Ausbildungsreihe wird sich Ihre persönliche

Verkaufsperformance deutlich verbessern.

AUSBILDUNG ZUM DIPLOM-VERKÄUFER IM

AUSSENDIENST

Die Ausbildung zum Diplom-Verkäufer im

Außendienst gliedert sich in sechs Module. Wenn

Sie alle Module besucht haben, gibt es die

Möglichkeit, die Prüfung zum Diplom-Verkäufer

im Außendienst abzulegen.

Wichtig: Bei Gesamtbuchung aller 6 Module ist

das 6. Modul vergünstigt! Die Investition pro

Modul liegt bei € 340,-. Buchen Sie alle 6 Module

beträgt die Gesamtinvestition nur € 1.830,-. Sie

sparen € 210,-!

Abschlusstechniken

16 Stunden

Bedarfsermittlung und

Präsentation

16 Stunden

Kundenmotivation

16 Stunden

DIPLOM-VERKÄUFER

IM AUSSENDIENST

Prüfung

After Sales -

Management

16 Stunden

Argumentation und

Einwandbehandlung

16 Stunden

Telefonmarketing und

Zeitmanagement

16 Stunden

Prüfung Diplom-Verkäufer im Außendienst

Die Prüfung Diplom-Verkäufer im Außendienst ist für Teilnehmer

zugänglich, die alle sechs Module der Ausbildung „Verkauf im

Außendienst“ absolviert haben. Mit der positiven Ablegung dieser

Prüfung sind Sie „Diplom-Verkäufer im Außendienst“.

2 Std. € 100,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09358.010K

03.02.2011 / Do 18.00-19.30

WIFI Graz / 09358.020K

26.05.2011 / Do 18.00-19.30


Verkauf im Außendienst: Kundenmotivation

Bedeutet Verkaufen, Produkte bzw. Dienstleistungen an den

Mann bzw. an die Frau zu bringen? Oder sind Produkte bzw.

Dienstleistungen ein Mittel zum Zweck, um eine Lösung für die

Wünsche, Motive und Ziele des Kunden herbeizuführen? Erlernen

Sie in diesem Seminar die Motive des Kunden zu erkennen

und ergebnisorientiert umzusetzen.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09350.010K

17.09. - 18.09.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09350.020K

22.09. - 23.09.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09350.030K

28.01. - 29.01.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09350.040K

02.02. - 03.02.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

Verkauf im Außendienst: Telefonmarketing und

Zeitmanagement

Sie sind im Außendienst tätig. Dies bedeutet hohe Selbstverantwortung,

Termine vor- und nachbereiten, sich selbst organisieren,

Kundennutzen erkennen, abschlussorientiert kommunizieren und

vieles mehr. Erlernen Sie, wie Sie Ihre Stärken des individuellen

Telefonverhaltens verbessern, wie man sich effizient organisiert

und damit Zeitfallen im Vertrieb vermeidet.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09351.010K

08.10. - 09.10.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09351.020K

13.10. - 14.10.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09351.030K

16.02. - 17.02.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09351.040K

18.02. - 19.02.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

Verkauf im Außendienst: Bedarfsermittlung und

Präsentation

Produkte und Dienstleistungen sind austauschbar geworden, der

Mitbewerb wird immer größer. Erkennen Sie neue Ansätze, mit

unkonventionellen Strategien außergewöhnliche Wege zu gehen.

Der Verkäufer steht vor der Herausforderung, seine Präsentation

auf die Bedürfnisse des Kunden einzurichten. Erlernen Sie das

Entwickeln von Lösungsvorschlägen und verbessern Sie Ihre Präsentation

durch gezieltes Hinterfragen der Ziele, Motive und

Wünsche des Kunden.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09352.010K

29.10. - 30.10.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09352.020K

03.11. - 04.11.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09352.030K

11.03. - 12.03.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09352.040K

16.03. - 17.03.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Verkauf im Außendienst: Argumentation und

Einwandbehandlung

Kunden wollen nichts verkauft bekommen. Sie wollen kaufen.

Und zwar Produkte und Leistungen, die einen hohen, durchaus

auch ideellen Wert haben. Kunden sind daran interessiert, was

ihnen einen ganz konkreten Nutzen einbringt. Erlernen Sie, wie

man spezifische Vorteile für Ihre Kunden richtig argumentiert und

damit Einwände vorweg ausräumt.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09353.010K

19.11. - 20.11.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09353.020K

24.11. - 25.11.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09353.030K

30.03. - 31.03.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09353.040K

01.04. - 02.04.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

Verkauf im Außendienst: Abschlusstechniken

Der logische Schluss eines professionell geführten Verkaufsgesprächs

ist die positive Entscheidung des Kunden für einen Kauf.

Hier beweist sich, ob die Grundregeln einer klaren und nutzenorientierten

Gesprächsführung eingehalten wurden. Erlernen Sie

wie Sie beim Kunden nachfassen und wie Sie es schließlich anstellen,

auf den unterschiedlichsten Wegen eine Kaufentscheidung

herbeizuführen.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09354.010K

03.12. - 04.12.2010 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09354.020K

15.12. - 16.12.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09354.030K

13.04. - 14.04.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09354.040K

29.04. - 30.04.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

Verkauf im Außendienst: After Sales –

Management

Jeder kennt das Gefühl, nach einem Kauf in gewisse Zweifel zu

verfallen. Hat man die günstigsten Konditionen, den günstigsten

Preis erzielt, oder vielleicht über den tatsächlichen Bedarf hinaus

gekauft? Erlernen Sie, wie Sie den Kunden zum Wiederholungskauf

bzw. zum Stammkunden machen. Erkennen Sie, dass die

persönliche Beziehung zum Kunden höchsten Stellenwert haben

sollte. Sie produzieren langfristige Kundenbindung durch Vertrauensaufbau.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09355.010K

12.01. - 13.01.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09355.020K

21.01. - 22.01.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09355.030K

11.05. - 12.05.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09355.040K

20.05. - 21.05.2011 / Fr, Sa 9.00-17.00

Betriebswirtschaft

107


108

DIPLOM-VERKÄUFER

IM INNENDIENST

Termin siehe Seite 109

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/verkauf

Erfolg im Team

Im Verkauf zeichnet sich ein neuer Trend ab: Die

wirtschaftlichen Zwänge werden den Wandel zu

einem verkaufsaktiven Innendienst beschleunigen.

Außen- und Innendienst werden sich zunehmend

auf gleicher Augenhöhe begegnen und die Aufgabenverteilung

wird auf eine veränderte Basis

gestellt werden. Diesem neuen Bild des Innendienst-Verkäufers

zu entsprechen, erfordert ein

Umdenken und somit einen Bewusstseinsbildungsprozess.

Ihr Erfolg

Die Ausbildung zum „Diplom-Verkäufer im

Innendienst“ ist das ultimative Basistraining für

Menschen, die nicht nur über viel Kundenkontakt

am Telefon verfügen, sondern tagtäglich auch im

Team mit Außendienst-Verkäufern zusammenspielen

müssen! Zielsetzung ist der erfolgreiche

Umgang mit Kunden und Kollegen sowie

natürlich der erfolgreiche Kaufabschluss.

AUSBILDUNG ZUM DIPLOM-VERKÄUFER IM

INNENDIENST

Die Ausbildung zum Diplom-Verkäufer im

Innendienst gliedert sich in vier Module. Wenn

Sie alle Module besucht haben, gibt es die

Möglichkeit, die Prüfung zum Diplom-Verkäufer

im Innendienst abzulegen.

Wichtig: Bei Gesamtbuchung aller 4 Module ist

das 4. Modul vergünstigt! Die Investition pro

Modul liegt bei € 340,-. Buchen Sie alle

4 Module, beträgt die Gesamtinvestition nur

€ 1.230,-. Sie sparen € 130,-!

Verkauf im Team mit

dem Außendienst

16 Stunden

Kundenorientierung

16 Stunden

DIPLOM-VERKÄUFER

IM INNENDIENST

Prüfung

After Sales Betreuung

zur Kundenbindung

16 Stunden

Kommunikation im

Termin und am Telefon

16 Stunden

Prüfung Diplom-Verkäufer im Innendienst

Die Prüfung Diplom-Verkäufer im Innendienst ist für Teilnehmer

zugänglich, die alle vier Module der Ausbildung „Verkauf im Innendienst“

absolviert haben. Mit der positiven Ablegung dieser

Prüfung sind Sie „Diplom-Verkäufer im Innendienst“.

2 Std. € 100,-

Lehrbeauftragter: Mag. Lothar Lackner

WIFI Graz / 09324.010K

20.01.2011 / Do 18.00-19.30


Verkauf im Innendienst: Kundenorientierung

Durch die heutige Wettbewerbssituation ist der klassische Sachbearbeiter

alter Prägung ein Auslaufmodell. Künftig werden im

Innendienst aktive Verkaufsmitarbeiter benötigt, die den Außendienst

bei seiner Arbeit entlasten und auch selbst Verkaufsarbeit

leisten.

Im Modul Kundenorientierung geht es um die richtige Einstellung

zu Kunden. Sie trainieren den Umgang mit Kunden und lernen

aktiv zuzuhören und die Bedürfnisse und Motive Ihrer Kunden

herauszuhören.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Mag. Lothar Lackner

WIFI Graz / 09320.010K

22.09. - 23.09.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09320.030K

24.09. - 25.09.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09320.020K

09.03. - 10.03.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09320.040K

11.03. - 12.03.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Verkauf im Innendienst: Kommunikation im

persönlichen Termin und am Telefon

In diesem Modul Ihrer Verkäuferausbildung lernen Sie auf unterschiedliche

Menschentypen und Gesprächssituationen besser

einzugehen. Sie erproben Elemente der professionellen Gesprächslenkung,

erlernen nützliche Verkaufsrhetorik und den Einsatz

von „Story-Telling“. Durch richtige Fragestellung und professionelle

Einwandbehandlung kommen Sie schneller zum Ziel.

Damit können Sie Ihre zufriedenen Kunden noch stärker ans Unternehmen

binden. Sie freuen sich über mehr Umsatz.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Mag. Lothar Lackner

WIFI Graz / 09321.010K

20.10. - 21.10.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09321.030K

22.10. - 23.10.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09321.040K

08.04. - 09.04.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09321.020K

13.04. - 14.04.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Verkauf im Innendienst: Verkaufen im Team mit

dem Außendienstverkäufer

Der „ineinander greifende“ Verkauf mit dem Außendienst ist für

viele ein wichtiger Erfolgsfaktor. Sie erlernen in diesem Modul

wertvolle Werkzeuge, um mit dem Außendienst-Verkäufer als

Team auftreten zu können: Koordinieren Sie den Akquise-Prozess,

verhandeln Sie erfolgreich am Telefon oder vereinbaren Sie

Termine, die halten, machen Sie den Abschluss fest und holen

Sie sich durch ein aktives Empfehlungsmanagement neue Referenzen.

Neue Kunden und Umsätze sind die messbaren Ergebnisse

daraus.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Mag. Lothar Lackner

WIFI Graz / 09322.010K

10.11. - 11.11.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09322.030K

19.11. - 20.11.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09322.020K

18.05. - 19.05.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09322.040K

20.05. - 21.05.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Verkauf im Innendienst: After Sales Betreuung

zur Kundenbindung

In diesem Seminar geht es darum, Cross-Selling-Potenziale zu

nutzen und durch eine angemessene After-Sales-Betreuung den

Kunden an ihr Unternehmen zu binden. Doch kann es bei allen

erfolgreichen Verkaufsbemühungen dennoch passieren, dass eine

Kundenbeziehung nicht so verläuft wie gewünscht. Mit diesem

Seminar sind Sie gerüstet: Sie lernen aktive Reklamationsbearbeitung,

um Beschwerden im Sinne des Kunden und Ihres Unternehmens

zu lösen. Für den Fall, dass ein Kunde bereits abgewandert

ist, erleben Sie hier, wie Sie ihn aktiv wieder zurückgewinnen

können.

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Mag. Lothar Lackner

WIFI Graz / 09323.010K

15.12. - 16.12.2010 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09323.030K

17.12. - 18.12.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

WIFI Graz / 09323.020K

15.06. - 16.06.2011 / Mi, Do 9.00-17.00

WIFI Graz / 09323.040K

17.06. - 18.06.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 9.00-17.00

Betriebswirtschaft

109


110

DIPLOM-VERKÄUFER

IM HANDEL

Termin siehe Seite 111

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/verkauf

Erfolg im Team

Der erste Eindruck zählt - der letzte Eindruck

bleibt! Eine entscheidende Schlüsselqualifikation

für den Verkauf im Handel ist die Sicherheit im

persönlichen Umgang beim Erstkontakt mit Ihrem

Kunden. Erkennen Sie die Bedürfnisse und

Erwartungen Ihrer Kunden? Die erfolgreiche

Kommunikation mit Kunden beruht darauf, dass

diese innerhalb kürzester Zeit eingeschätzt

werden können. Nur so hat der Verkäufer die

Möglichkeit, den Kunden in seiner Welt

abzuholen. Im nächsten Schritt erarbeiten Sie mit

ihm seine Lösung und danach lassen Sie ihn

kaufen! Letztlich ist eine fachgerechte und

kompetente Kundenberatung das Grundprinzip für

eine langfristige Kundenbindung.

Ihr Erfolg

Neben Basiswissen der Kundenkommunikation

vermittelt das Training detaillierte

Gesprächstechniken für den Privat- wie

Firmenkundenverkauf. Ihre grundeigenen

Fähigkeiten von sozialer und vor allem

emotionaler Kompetenz sowie die nachhaltige

Anpassung des eigenen Verhaltens zu mehr

Service- und Kundenorientierung werden

aufgefrischt. Sie erhöhen damit Ihre

Auftrittsqualität und gewinnen Sicherheit im

Umgang mit Interessenten und potentiellen

Kunden.

AUSBILDUNG ZUM DIPLOM-VERKÄUFER IM

HANDEL

Die Ausbildung zum Diplom-Verkäufer im Handel

gliedert sich in vier Module. Wenn Sie alle

Module besucht haben, gibt es die Möglichkeit,

die Prüfung zum Diplom-Verkäufer im Handel

abzulegen. Wichtig: Bei Gesamtbuchung aller 4

Module ist das 4. Modul vergünstigt! Die

Investition pro Modul liegt bei € 180,-. Buchen

Sie alle 4 Module, beträgt die Gesamtinvestition

nur € 650,-. Sie sparen € 70,-!

Grundregeln des

Verkaufsgesprächs

8 Stunden

Kundenkontakt am POS

8 Stunden

DIPLOM-VERKÄUFER

IM HANDEL

Prüfung

Verkäufer als

Servicegeber

8 Stunden

Lösungsorientierte

Kommunikation

8 Stunden

Prüfung Diplom-Verkäufer im Handel

Die Prüfung Diplom-Verkäufer im Handel ist für Teilnehmer zugänglich,

die alle vier Module der Ausbildung „Verkauf im Handel“

absolviert haben. Mit der positiven Ablegung dieser Prüfung

sind Sie „Diplom-Verkäufer im Handel“.

2 Std. € 100,-

WIFI Graz / 09335.010K

21.12.2010 / Di 18.00-19.30

WIFI Graz / 09335.020K

26.04.2011 / Di 18.00-19.30


Verkauf im Handel: Kundenkontakt am POS

Der erste Eindruck zählt - der letzte Eindruck bleibt! Eine entscheidende

Schlüsselqualifikation für Ihren Erfolg ist die Sicherheit

im persönlichen Umgang beim Erstkontakt mit Ihrem Kunden.

Erkennen Sie die Bedürfnisse und Erwartungen Ihrer Kunden?

Durch das Verstehen der „verborgenen“ Botschaften Ihrer

Kunden bauen Sie Vertrauen auf und optimieren so die Empathie

zu Ihren Gesprächspartner. Gewinnen Sie den Kunden - sonst

macht es ein anderer!

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09330.010K

12.10.2010 / Di 9.00-17.00

WIFI Graz / 09330.020K

01.02.2011 / Di 9.00-17.00

Verkauf im Handel: Lösungsorientierte

Kommunikation im Verkauf

Erfolgreiche Kommunikation mit Kunden beruht darauf, dass

diese innerhalb kürzester Zeit eingeschätzt werden können. Nur

so hat der Verkäufer die Möglichkeit, den Kunden in seiner Welt

abzuholen. In diesem Modul lernen Sie auf unterschiedliche

Menschentypen und Gesprächssituationen besser einzugehen.

Mit einfachen Fragen kann der Kontakt zum Kunden positiv gestaltet

werden, um eine erfolgreiche Kundenbeziehung zu beginnen.

Erarbeiten Sie mit Ihrem Kunden seine Lösung und lassen

Sie ihn kaufen!

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: Mag. Lothar Lackner

WIFI Graz / 09331.010K

02.11.2010 / Di 9.00-17.00

WIFI Graz / 09331.020K

15.02.2011 / Di 9.00-17.00

Verkauf im Handel: Grundregeln des

Verkaufsgesprächs

Neben umfassendem Fach- und Produktwissen ist das verkäuferische

Geschick Ihr entscheidender Wettbewerbsvorteil. Diese

Schlüsselqualifikation besitzt derjenige, der den Kunden im persönlichen

Umgang für sich gewinnen kann. Im individuellen und

zielgerichteten Verkaufsgespräch zu überzeugen und die Kunden

zu einer positiven Erscheinung zu führen, ist das Ergebnis dieses

Verkaufstrainings. Optimieren Sie Ihren Verkaufserfolg durch das

Erlernen positiver Verhaltensweisen und überzeugenden, aktiven

Verkaufsstrategien.

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09332.010K

23.11.2010 / Di 9.00-17.00

WIFI Graz / 09332.020K

08.03.2011 / Di 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Verkauf im Handel: Verkauf als Servicegeber

Der Kunde ist der wesentliche strategische Erfolgsfaktor und

somit Mittelpunkt Ihrer verkäuferischen Anstrengungen. Jedoch

ist die Voraussetzung für eine anhaltende Kundenbindung und

die Zufriedenheit Ihrer Kunden ein effektives Service- und Beschwerdemanagement.

Die Anforderungen der Konsumenten an die Erledigung Ihrer Reklamationen

sind hoch. Durch zügige und erfolgreiche Lösung

der Kundenprobleme werden aus unzufriedenen Kunden Stammkunden.

Erhöhen Sie die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

für Ihr Unternehmen und vermeiden Sie in Zukunft Fehler

bei der Reklamationsbearbeitung.

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: Peter Trameger

WIFI Graz / 09333.010K

07.12.2010 / Di 9.00-17.00

WIFI Graz / 09333.020K

05.04.2011 / Di 9.00-17.00

Betriebswirtschaft

111


Betriebswirtschaft

Der Verkauf im Geschäft – Basistraining

Diese Ausbildung wendet sich an jene Damen und Herren, die

erst seit kurzem Produkte oder Dienstleistungen ihren Kunden

anbieten.

Jedes Verkaufsgespräch unterliegt einer Struktur, die praktisch

immer gleich bleibt, auch wenn jeder Kunde natürlich individuell

zu behandeln ist. Ziel ist es, diese Struktur kennen und anwenden

zu lernen.

Die richtige Begrüßung: Wann, gehe ich wie auf einen Kunden

zu und wie spreche ich ihn an.

Bei der Bedarfsermittlung zeigt sich das erste Mal die wahre

Qualität von VerkäuferInnen: Nur wer die Wünsche und Ziele

von Kunden genau ermittelt hat, kann gut beraten (konsequenter

Einsatz von Fragetechnik führt zum Ziel).

Die Präsentation der Produkte oder Dienstleistung kann jetzt entsprechend

den Kundenwünschen aufgebaut werden. Die Verbindung

von Produktmerkmalen mit den Kundenwünschen ist das

geeignete Instrument.

Abschlusstechnik: Wenn die Struktur gut umgesetzt wurde, kann

schon die einfache Frage: „Bleiben wir dabei“ zum krönenden

Abschluss führen.

Der Umgang mit Reklamationen rundet die beiden Tage ab:

„Nichts bindet einen Kunden mehr an das Geschäft als eine gut

behandelte Reklamation!“

16 Std. € 340,-

Lehrbeauftragter: Mag. Joachim Zebinger

WIFI Obersteiermark / 09818.010K

04.10. - 05.10.2010 / Mo, Di 9.00-17.00

WK Regionalstelle Liezen / 09818.020K

09.05. - 10.05.2011 / Mo, Di 9.00-17.00

Mehr Erfolg im Verkauf durch zufriedene

Kunden

Der Erfolg im Verkauf hängt sehr stark mit einer positiven Verkäuferpersönlichkeit

zusammen. Neben dem Erolg ist der Verkäufer

auch eine Art Visitenkarte des Hauses, in dem er tätig ist.

In diesem Seminar optimieren Sie Ihr Verkaufsverhalten und lernen

viele sehr schnell umsetzbare Werkzeuge im Verkauf kennen.

Sie können diese nach dem Seminar unmittelbar einsetzen

und werden erfolgreicher sein.

Die Inhalte des Seminars sind: Erfassen von Kundenbedürfnissen,

wie baue ich eine gute Beziehung zum Kunden auf, der Kunde

als Partner, Erkennen von Kaufsignalen, richtige Fragetechnik für

Verkäufer, Abschlusstechniken im Verkauf, Fokussierung weg

vom Produkt hin zum Kunden, Einwandbehandlung u.v.m.

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragte: Elisabeth Steiner-Gady

WK Regionalstelle Voitsberg / 09590.010K

10.11.2010 / Mi 9.00-17.00

WK Regionalstelle Weiz / 09590.020K

23.03.2011 / Mi 9.00-17.00

WK Regionalstelle Leibnitz / 09590.030K

18.05.2011 / Mi 9.00-17.00

112 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


EXPORTLEHRGANG

Weitere Details im Internet:

Gute Geschäfte machen

Die neuesten Ergebnisse zeigen uns, dass bereits

mehr als die Hälfte aller österreichischen

Geschäfte im Ausland abgewickelt werden. Neue

Märkte jenseits der Grenze zu erschließen oder

Exportaktivitäten zu setzen, sind nahezu

unabdingbare Wege für ein Wirtschaftswachstum.

Die Freude über einen Käufer im Ausland ist

immer begründet, jedoch gilt es die Ware erst

zum Abnehmer zu bringen. Dann gilt es Fragen

wie „Export durch den Verkäufer oder Import

durch den Käufer?“ zu klären. Der Lehrgang

Exportkaufmann/-frau wendet sich an Personen,

die mit der kaufmännischen Abwicklung von

Auslandsgeschäften betreut sind. Die Herausforderungen

sind vielfältig und jedes Land bringt

meist eigene Bestimmungen ein. Hier ist Fachwissen

besonders gefragt, um die praktische Abwicklung

möglichst friktionsfrei gestalten zu

können.

Der Profit

http://www.stmk.wifi.at/export

Der Lehrgang baut neben den fachlichen Inputs

auf unterschiedlichen Fallbeispielen und den

Praxisfällen auf. Nach Absolvierung der

Ausbildung werden Sie:

n den unterschiedlichen Herausforderungen in

der Exportabwicklung begegnen können

n Exportgeschäfte abwickeln können

n Quellen für Unterstützung im Export kennen

n vertragsrechtlichen Themen sicher gestalten

können

n Zahlungskonditionen aufsetzen können

n Zahlungen absichern können

n interkulturelle Kompetenz erworben haben

Spedition und Tansport

14 Stunden

Exportförderung,

Finanzierung

28 Stunden

Transportversicherung

Exportverpackung

8 Stunden

Fremdwährung

Kurssicherung

8 Stunden

Marketing & Vertrieb

20 Stunden

Rahmenbedingungen

des Außenhandels

14 Stunden

Exportlehrgang

DIPLOM

EXPORTKAUFMANN

Prüfung

Case Studies im

Außenhandel

14 Stunden

Internationales

Vertragsrecht

14 Stunden

Steuern im

Außenhandel

14 Stunden

Betriebswirtschaftslehre

im Außenhandel

14 Stunden

Internationale Logistik

Auftragsabwicklung

28 Stunden

Zollwesen

20 Stunden

Der Exportlehrgang richtet sich an MitarbeiterInnen aus dem Bereich

Export, Import und Transit (Auftragsabwicklung, Vertrieb,

Einkauf, Logistik, Spedition, Beratung, Banken und Versicherungen,

selbstständige UnternehmerInnen). Sowohl auf der Ebene

der Sachbearbeitung als auch auf der Führungsebene wird eine

kompakte und umfassende Ausbildung geboten.

196 Std. € 3.800,-

WIFI Graz / 11310.010K

15.10.2010 - 14.05.2011 / Fr 15.00-21.00,

Sa 8.00-16.00

Prüfung Exportlehrgang

Diese Prüfung ist für die Absolventen des Export-Lehrgangs zugänglich

und schließt mit Zeugnis und Diplom ab.

12 Std. € 220,-

WIFI Graz / 11311.010K

21.12.2010 - 27.05.2011 / schrfl. Prüfung jeweils

Di 18.00-22.00, mündl. Prüfung Fr 16.00-20.00

Infoabend Exportlehrgang

An diesem Informationsabend erfahren Sie alle näheren Details

zum Exportlehrgang und können so fundiert über Ihren Besuch

entscheiden.

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Ernst Kurzmann, MBA

WIFI Graz / 11316.010K

23.09.2010 / Do 18.30-20.00

113


Betriebswirtschaft

Grundseminar Export

In diesem Seminar erhalten Sie Einblick in die verschiedenen Bereiche

und Aufgaben eines Exportsachbearbeiters. Die Inhalte beziehen

sich auf die Unterschiede zwischen Inlands- und Auslandsgeschäft.

Die Themen sind dabei: Angebot, Auftragsabwicklung,

Verpackung, Lieferung, Zollabfertigung und Rechnungslegung.

Wir sprechen damit Inhaber und Mitarbeiter von Gewerbe- und

Handelsunternehmen an, die ihr Wissen von Angebotserstellung

über Kalkulation bis Transport erweitern möchten. Das Seminar

ist sehr praxisorientiert, und durch das umfangreiche Unterlagenmaterial

können die einzelnen Abschnitte gut nachgeschlagen

werden.

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: Brün H.J. Büssenschütt

WIFI Graz / 11314.010K

03.03.2011 / Do 9.00-17.00

Aufbauseminar Export

Dieses Aufbauseminar widmet sich den vielen Besonderheiten

im Exportgeschäft. Wesentliche Themen sind: Transportarten, Spediteur

und Frachtführer, Transportversicherung, Zahlungsarten

und Kreditversicherung.

Als Teilnehmer sollten Sie schon erste Erfahrungen im Exportgeschäft

haben. Im Seminar gibt es auch die Möglichkeit auf Ihre

individuellen Fragen einzugehen.

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: Brün H.J. Büssenschütt

WIFI Graz / 11315.010K

28.04.2011 / Do 9.00-17.00

Umsatzsteuer bei Auslandsgeschäften

Neben der richtigen Zollabwicklung ist vor allem das Gebiet der

Umsatzsteuer jenes, das bei Auslandsgeschäften besonders beachtet

werden muss. Dieses Seminar behandelt dieses Spezialgebiet.

Die Themen sind die innergemeinschaftliche Lieferung, Erwerbe

im Binnenmarkt mit den dazugehörigen Nachweis- und

Meldepflichten, Umsätze mit Drittländern (Importe/Exporte) aus

umsatzsteuerrechtlicher Sicht, die sonstigen Leistungen, das Reverse

Charge-Verfahren sowie Spezialfälle im Bereich der Umsatzsteuer.

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: Dr. Christian Haid

WIFI Obersteiermark / 11821.010K

12.11.2010 / Fr 9.00-17.00

WIFI Graz / 11321.010K

02.05. - 04.05.2011 / Mo, Mi 18.00-22.00

Zoll und Umsatzsteuer

Bei der Abwicklung von Auslandsgeschäften sind Fragen der

Zollabwicklung sowie der umsatzsteuerlichen Behandlung der

Geschäftsfälle von besonderem Interesse.

In diesem Seminar werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede

in Bezug auf die zollrelevanten Sachverhalte im Verhältnis zur

Umsatzsteuerabwicklung aufgezeigt. So werden neben dem

Drittlandswarenverkehr, der sowohl zoll- als auch umsatzsteuerrechtlich

relevant ist, der Waren- und Dienstleistungsverkehr im

Binnenmarkt, das Reverse Charge-Verfahren und andere Spezialfälle

behandelt.

4 Std. € 100,-

Lehrbeauftragter: Dr. Christian Haid

Zollseminar

WIFI Graz / 11322.010K

18.10.2010 / Mo 18.00-22.00

WIFI Obersteiermark / 11822.010K

08.04.2011 / Fr 14.00-18.00

Österreich nimmt als offene Volkswirtschaft am internationalen

Warenaustausch in großem Maße teil. Das Ziel dieses Seminars

ist es, neben einem Überblick über den Warenverkehr im Binnenmarkt

die Zollverfahren sowie den Zollkodex der Union im

Überblick vorzustellen. Auch das Außenhandelsregime sowie der

Österreichische Gebrauchszolltarif sind wesentliche Inhalte.

Die Verwendung der Incoterms in diesem Zusammenhang sowie

ein Überblick über die Freihandelsabkommen und die dazugehörigen

Ursprungsregeln runden den Themenbereich ab.

16 Std. € 320,-

Lehrbeauftragter: Dr. Christian Haid

WIFI Obersteiermark / 11807.010K

30.09. - 01.10.2010 / Do, Fr 9.00-17.00

WIFI Graz / 11307.010K

14.03. - 28.03.2011 / Mo 16.00-21.00

114 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Auftragsabwicklung und Dokumente im

Exportgeschäft

Für die korrekte Auftragsabwicklung im Exportgeschäft ist die

Kenntnis und Beachtung einer Vielzahl von einzelnen Aspekten

wichtig. Diverse Zeugnisse, Ein- und Ausfuhrgenehmigungen,

Zoll- und Versicherungsfragen sind in diesem Seminar ebenso ein

Thema wie die Intrastatmeldung. Nach dem Besuch dieses Seminars

sind Sie in der Lage, Geschäfte im Binnenmarkt und beim

Export in andere Länder dokumentenmäßig von A-Z abwickeln

zu können.

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: Brün H.J. Büssenschütt

WIFI Graz / 11309.010K

09.12.2010 / Do 9.00-17.00

Zahlungskonditionen im Auslandsgeschäft

Im Export-Verkauf muss man bei Verhandlungen über alle Arten

der Zahlungskonditionen Bescheid wissen. Das Ziel des Seminars

ist der sichere Umgang mit den verschiedenen Zahlungskonditionen,

insbesondere aber bei der Aufmachung von Dokumenten

gegen Akkreditive oder bei Kasse-Gegen-Dokumenten-

Geschäften.

Die wesentlichen Inhalte sind dabei

- Akkreditivarten, Akkreditivbedingungen ERA 600

- Dokumenteninkasso

- Vorauszahlung, Anzahlung

- Anzahlung

- Forfaitierung

- Fehlerquellen bei der Dokumentenaufmachung, Checkliste

- Kosten beim Akkreditiv und bei Dokumenten-

Inkassogeschäften

- Kursrisikoabsicherung

- Beispiele aus der Praxis mit Originaldokumenten

Das Seminar richtet sich an Exportleiter, Mitarbeiter der Exportabteilung

oder Versandabteilung eines Unternehmens.

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: Brün H.J. Büssenschütt

WIFI Graz / 11301.010K

27.10.2010 / Mi 9.00-17.00

Freihandelsabkommen in der

EU – Ursprungsregeln

Die EU hat mit zahlreichen Partnerländern Freihandelsabkommen,

die Zollbegünstigungen im Warenverkehr vorsehen.

In diesem Seminar werden die einzelnen Freihandelsabkommen

der Union vorgestellt sowie die Anwendung der Ursprungsregeln,

die für die Erlangung der Zollpräferenzen eingehalten werden

müssen, behandelt. Weitere Themen sind die Lieferantenerklärungen,

die Rechnungserklärung, die Warenverkehrsbescheinigungen

sowie die Voraussetzungen für den ermächtigten Exporteur.

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: Dr. Christian Haid

WIFI Graz / 11320.010K

22.11. - 24.11.2010 / Mo, Mi 18.00-22.00

WIFI Obersteiermark / 11820.010K

18.03.2011 / Fr 9.00-17.00

Transport und Versicherung im Export

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop

Eine Exportkalkulation bis zum Bestimmungsort eines Kunden in

Europa, bis zu einem Seehafen für Weitertransport nach Übersee,

bis zu einem Zielhafen in Übersee setzt gute Kenntnisse über

Transportmittel und deren Kosten sowie die Risikoabwendung

durch eine Transportversicherung voraus. Das Seminar gibt eine

praxisbezogene Einführung in das grenzüberschreitende Transport-

und Versicherungswesen.

Die wesentlichen Inhalte sind: Incoterms 2000 und US-Trade

Terms, Transportmittel, Spediteur und Frachtführer, Haftung,

Transportdokumente, Frachtberechnungen und die Transportversicherung.

8 Std. € 180,-

Lehrbeauftragter: Brün H.J. Büssenschütt

WIFI Graz / 11306.010K

13.01.2011 / Do 9.00-17.00

Betriebswirtschaft

115


116

EINKAUF, LAGER UND

LOGISTIK

Weitere Details im Internet:

Termine ab Seite 117

http://www.stmk.wifi.at/logistik

WIFI-DIPLOM

STRATEGISCHES

EINKAUFSMANAGEMENT

Lehrgang

strategisches

Einkaufsmanagement

Spezialtrainings

Lehrgang

Logistik

Im Zeitalter der großen Einsparungen stellen Begriffe

wie Einkauf, Lager und Logistik völlig neue

Herausforderungen für die Zukunft dar. Die Lehrgänge

und Ausbildungen sollen Sie auf diese

neuen Bilder der Arbeitswelt entsprechend vorbereiten.

Darüber hinaus werden Ihnen im Zuge dieser

Qualifikationen viele neue Wissenselemente,

Checklisten, Fallbeispiele, Werkzeuge und Arbeitsunterlagen

dabei helfen, die neuen Anforderungen

erfolgreich zu übernehmen. Sie haben mit der Absolvierung

dieser Ausbildungen auch die Möglichkeit,

in Richtung des europäischen Logistikers

Ihren Weg zu verfolgen und international tätig zu

werden. Unabhängig davon schließen die Lehrgänge

mit den bekannten und anerkannten

WIFI Diplomen ab.

WIFI-DIPLOM

STRATEGISCHES

LAGERMANAGEMENT

Lehrgang

Strategisches

Lagermanagement

Einkäufer-Lehrgang Lagerleiter-Lehrgang

Kostenlose Informationsveranstaltung


EINKÄUFER-LEHRGANG

Weitere Details im Internet:

http://www.stmk.wifi.at/einkauf

Im Einkauf liegt Gewinn

Die Wertbeiträge des Einkaufs für den

Unternehmenserfolg und der Standortsicherung

sind spätestens seit dem real wirksamen globalen

Wettbewerb unumstritten. Ein professioneller

Einkauf verbessert direkt messbar die

Unternehmensergebnisse. Die damit verbundenen

Aufgaben und Verantwortungen nehmen laufend

zu, sodass Wachstum und Dynamik neue

Prozesse und Instrumente benötigen. Ein gut

organisierter Einkaufsbereich kann mit seiner

Leistung große Sparpotenziale für das

Unternehmen ausschöpfen und damit einen

entscheidenden Erfolgsbeitrag zur

Wettbewerbssicherung liefern.

Ihr Nutzen

Von der Beschreibung der für Sie idealen

Liefersituation über die Formulierung einer

schlüssigen Beschaffungsstrategie bis hin zur

Umsetzung erarbeiten Sie sich praxisnah die

notwendige Kompetenz. So gewinnen Sie einen

Wettbewerbsvorteil und stärken Ihren

Unternehmenserfolg nachhaltig, indem Sie:

n die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge

des einkäuferischen Handelns erkennen

n Ihre Persönlichkeit für kompetente, zielstrebige

Gesprächsführung entwickeln

n praxisnahes und anwendbares Praxiswissen für

den Beschaffungsbereich erlangen

n vom Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus anderen

Wirtschaftszweigen profitieren

Die Zielgruppe

Diese Ausbildung richtet sich an Einkäufer, die

sich umfassende Grundkenntnisse aus dem

Bereich der Beschaffung aneignen wollen. Der

Lehrgang ist auch eine ideale Ergänzung zu einer

kaufmännischen oder technischen Ausbildung. Als

Vorkenntnisse sind berufliche Erfahrungen im

Einkauf oder in der Materialwirtschaft dienlich,

aber nicht zwingend vorausgesetzt. Der Lehrgang

richtet sich auch an „Umsteiger“ aus den

Bereichen Verkauf, Produktion, Lager,

Arbeitsvorbereitung oder dgl.

Lieferantenmanagement

8 Stunden

Recht

8 Stunden

Qualität und Umwelt

8 Stunden

EDV im Einkauf

8 Stunden

Planung und

Disposition

16 Stunden

Einkäufer-Lehrgang

DIPLOM

EINKÄUFER

Prüfung

Analysen

8 Stunden

Operativer Einkauf

8 Stunden

Controlling

8 Stunden

Verhandlungsführung

16 Stunden

Beschaffungsstrategie

32 Stunden

Der Stellenwert des Einkaufs in Industrie, Handel und Gewerbe

hat eine sehr hohe Bedeutung. Gut ausgebildete Mitarbeiter sind

eine notwendige Voraussetzung erfolgreicher Beschaffungsarbeit.

Dieser Lehrgang ist konzipiert für die zunehmend komplexer

werdenden Anforderungen und Bedürfnisse der Wirtschaft an

den Einkauf. Das Ziel der Ausbildung ist es, Mitarbeitern mit Einkaufsverantwortung

ein umfassendes und praxisnahes Wissen zu

vermitteln, sodass die Chancenpotenziale im Einkauf in den Unternehmen

wirksam genutzt werden können. Die weitere Zielsetzung

ist die Verbesserung in der Erledigung der täglichen Einkaufs-Aufgaben

und der Erwerb von Fähigkeiten, um für das Unternehmen

mehr Gewinn zu erzielen.

120 Std. € 1.500,-

WIFI Graz / 12300.010K

02.10. - 27.11.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.30-16.30

WIFI Obersteiermark / 12800.010K

05.02. - 07.05.2011 / Sa 8.30-16.30,

Fr 14.00-22.00

Prüfung Einkäufer-Lehrgang

Diese Prüfung ist für die Absolventen des Einkäufer-Lehrgangs

zugänglich. Sie besteht aus der Erstellung einer Facharbeit und

einer mündlichen Prüfung. Mit der positiven Ablegung dieser

Prüfung erwerben die Teilnehmer ein Zeugnis zum „Geprüften

Einkäufer“.

16 Std. € 250,-

Lehrbeauftragter: Dr. Peter Vyskovsky

WIFI Graz / 12307.010K

10.12. - 11.12.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.30-16.30

WIFI Obersteiermark / 12807.010K

13.05. - 20.05.2011 / Fr 14.00-22.00

117


Betriebswirtschaft

Informationsabend Einkauf / Lager / Logistik

An diesem Informationsabend erfahren Sie alle näheren Details

über die Ausbildungsreihe Einkauf, Lager und Logistik und können

so fundiert über Ihren Besuch entscheiden.

2 Std. kostenlos

Lehrbeauftragter: Dr. Peter Vyskovsky

WIFI Obersteiermark / 12809.010K

23.09.2010 / Do 18.00-20.00

Lehrgang Strategisches Einkaufsmanagement

Die Bedeutung des Einkaufs ist für die wirtschaftliche Situation

der Unternehmen nicht hoch genug einzuschätzen. Herausforderungen

im Qualitäts- und Umweltdenken, steigende Zukaufsanteile

durch Outsourcing und Reduktion der Fertigungstiefe, veränderte

Beschaffungsmärkte, neue Technologien, Kooperationen

und Kostenoptimierungen kennzeichnen die Praxis. Der vorliegende

Aufbaulehrgang für Einkaufsleiter aktualisiert und vertieft

praxisnah Fachwissen und persönliche Management Skills zur

Bewältigung der ständig wachsenden Herausforderungen im strategischen

Beschaffungsmanagement. Er setzt mehrjährige Einkaufspraxis

voraus und richtet sich an Führungskräfte aus der

Materialwirtschaft, Einkaufs-Teamleiter mit technischem oder

kaufmännischem Hintergrund, Chefs von mittelständischen Unternehmen

sowie an Absolventen des Einkäufer-Lehrgangs.

In den Workshops erhalten Sie praxisbezogene Informationen zu

den angeführten Themenkreisen, Checklisten, Fallstudien und aktuelle

Anwendungsbeispiele. Durch die gezielten Gruppenarbeiten

und den intensiven Erfahrungsaustausch der Teilnehmer ergeben

sich weitere Synergien.

100 Std. € 1.400,-

Lehrbeauftragter: Dr. Peter Vyskovsky

WIFI Obersteiermark / 12815.010K

08.10. - 04.12.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.30-16.30

Prüfung Strategisches Einkaufsmanagement

Diese Prüfung ist für die Absolventen des Einkäufer-Lehrgangs

zugänglich. Sie besteht aus der Erstellung einer Facharbeit und

einer mündlichen Prüfung. Mit der positiven Ablegung dieser

Prüfung erwerben die Teilnehmer ein Zeugnis zum „Geprüften

Einkaufsleiter“.

16 Std. € 250,-

Lehrbeauftragter: Dr. Peter Vyskovsky

WIFI Obersteiermark / 12816.010K

11.12. - 18.12.2010 / Sa 8.30-16.30

Lagerleiter Lehrgang

Um Ihrer Firma Kostenersparnisse und höhere Wettbewerbsfähigkeit

zu bringen, ist es unbedingt notwendig, ein umfangreiches

Wissen über moderne Ansätze im Lagerbereich und dessen Anwendung

zu haben. Dadurch ergibt sich eine effizientere Arbeitsweise.

Zusätzlich wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit internen

oder externen Abteilungen gesichert.

Dieser Lehrgang wendet sich an Lagerverwalter, Logistik-Mitarbeiter

mit Aufstiegspotenzial, LeiterInnen von Logistikabteilungen

in Industrie und Handel.

100 Std. € 1.400,-

Lehrbeauftragter: Dr. Peter Vyskovsky

WIFI Obersteiermark / 12820.010K

04.02. - 02.04.2011 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.30-16.30

Prüfung Lagerleiter Lehrgang

Mit der positiven Ablegung dieser Prüfung erwerben die Teilnehmer

ein Zeugnis zum geprüften Lagerleiter.

16 Std. € 250,-

Lehrbeauftragter: Dr. Peter Vyskovsky

WIFI Obersteiermark / 12821.010K

08.04. - 15.04.2011 / Fr 14.00-22.00

Lehrgang Strategisches Lagermanagement

In der heutigen integrierten Wirtschaft wird das Lagerwesen

immer mehr wesentlicher Teil der unternehmensübergreifenden,

weit verzweigten und zugleich spezialisierten logistischen Zusammenarbeit.

Die exakte Bedienung vereinbarter Schnittstellen

und die Einhaltung getroffener Liefer- und Servicevereinbarungen

gewinnen ständig an Bedeutung. Vertieftes Kostendenken

und betriebswirtschaftliches Fachwissen, Güter- und Informationslogistik,

Technologien und Prozesse zur Optimierung der Versorgungssicherheit,

Verständnis für aktuelle Herausforderungen

im Rahmen der Logistikkette, aber auch Teamarbeit, Organisation

und Menschenführung stehen daher im Mittelpunkt dieses Aufbaulehrganges.

Er richtet sich an Verantwortliche im Materialbzw.

Lagerwesen - im Speziellen an Führungskräfte aus dem Materialmanagement,

Distributions- und Lagerwesen, die ihre

Sichtweise erweitern und ihr Fachwissen vertiefen wollen. Darüber

hinaus ist der Kurs eine wichtige Weiterqualifizierung für alle

Absolventen des Kompaktlehrganges für Lagerleiter.

In den acht Wochenend-Workshops im Gesamtausmaß von

100 Lehreinheiten werden praxisbezogene Informationen zu den

angeführten Themenkreisen weitergegeben. Fachexkursion, Fallstudien,

Checklisten, Gruppenarbeiten und intensiver Erfahrungsaustausch

der Teilnehmer runden den Aufbau des Kurses effizient

ab.

100 Std. € 1.400,-

Lehrbeauftragter: Dr. Peter Vyskovsky

WIFI Obersteiermark / 12827.010K

15.10. - 04.12.2010 / Fr 14.00-22.00,

Sa 8.30-16.30

118 INFORMATION UND ANMELDUNG WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Prüfung Strategisches Lagermanagement

Mit der Absolvierung dieser Prüfung erwerben die Teilnehmer

ein Zeugnis zur Bestätigung ihrer zusätzlich erworbenen Fähigkeiten

hinsichtlich der Organisation eines strategischen Lagermanagements.

16 Std. € 250,-

Lehrbeauftragter: Dr. Peter Vyskovsky

Lehrgang Logistik

WIFI Obersteiermark / 12828.010K

11.12. - 18.12.2010 / Sa 8.30-16.30

Konsequentes logistisches Denken lässt Unternehmen alleine,

aber vor allem auch in Verflechtung mit Kunden und Lieferanten

(Supply Chain) wirksamer und damit erfolgreicher arbeiten. In

diesem Modul lernen Sie die aktuellen Grundlagen und Konzepte

der Logistik kennen, erfahren die Bedeutung des Supply

Chain Managements für Wirtschaft und Wettbewerb und erwerben

Grundkenntnisse zur Leistungsbeurteilung logistischer Aktivitäten.

Ihre Fähigkeiten zum Verständnis und zur Optimierung von

Prozessen, zur Mitarbeiterführung und zur Abwicklung von (logistischen)

Projekten werden ebenso gefördert wie Teambildung,

Kommunikations- und Präsentationstechniken.

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Lehrganges verfügen Sie

über ein kompaktes Fachwissen und über Führungsfähigkeiten,

die Ihnen die Abwicklung und Gestaltung von Logistikaufgaben

erleichtern, den Einstieg in entsprechende Projektteams ermöglichen

und den erfolgreichen Besuch der weiterführenden Module

sicherstellen.

Dieses Weiterbildungs- und Zertifizierungsangebot wendet sich

an PraktikerInnen, die in einer verantwortlichen Position in Handels-,

Transport-, Produktions- und Dienstleistungsunternehmen

in den Bereichen Einkauf, Verkauf, Lager, Produktion oder Transport

tätig sind. Sie erhalten praxisbezogene Informationen zu

den angeführten Themenkreisen und erarbeiten Fallstudien und

Che