Gemeindebrief Dezember 2009-Februar 2010 - Kirchenregion ...

kirchenregion.schellerten.de

Gemeindebrief Dezember 2009-Februar 2010 - Kirchenregion ...

GEMEINDEBRIEF

der ev.-luth. Kirchengemeinden

GARMISSEN / OEDELUM / RAUTENBERG

Adlum / Ahstedt / Borsum / Dingelbe / Garbolzum / Hönnersum / Hüddessum / Machtsum / Wöhle

Nr. 131 Dezember 2009 / Januar / Februar 2010

Foto: Winkelmann


Liebe Gemeindebriefleser,

ich musste schon genau hinschauen und

ganz nahe herantreten, um in dem Gewirr

der glitzernden Girlanden und Lichterketten,

Christbaumkugeln, Strohsterne, Perlen,

Schleifen, Figuren und was alles noch

so am Weihnachtsbaum hängt, die kleine

Christbaumkugel zu entdecken. Jene mit

ihrer kurzen, aber prägnanten Botschaft:

"Jesus is the reason for the season" –

Jesus ist der Grund für Weihnachten.

Manchmal geht das verloren im Gewirr

dessen, was uns zu Weihnachten beschäftigt

und umtreibt. Weihnachten wird zum

"Fest der Familie" erklärt, zum "Fest der Kinder" und "Fest des Schenkens".

Gewiss haben diese Dinge auch mit Weihnachten zu tun, aber Ursache und

Wirkung geraten mitunter durcheinander. Ohne die Geburt Jesu und die Botschaft

von der Liebe Gottes, die mit ihm sichtbar, spürbar und hörbar in die

Welt gekommen ist, hätten wir keinen Grund, Weihnachten zu feiern.

Aber man muss eben schon genau hinsehen und hinhören, ganz nahe kommen

und sich Zeit nehmen, um die Botschaft aufnehmen zu können, die sich mit

Weihnachten verbindet. Es geht uns wie den Menschen in der Weihnachtsgeschichte.

Wir müssen ganz nahe an die Krippe herantreten, um das Kind darin

zu entdecken, in dem Gott uns ganz nahe kommt. Das ist ja gerade das Schöne

und Wunderbare an Weihnachten: Gott kommt uns ganz nahe – in Jesus, dem

Kind von Bethlehem. Wir dürfen Jesus in unser Leben hinein nehmen: Jenes

Kind, das mit seiner Geburt unser Leben erhellt. Jenes Kind, das als Mann die

Liebe Gottes lebt und verkündigt. Jenen Jesus, der seine Jünger in alle Welt

schickt, damit sie das Licht der Liebe Gottes zu den Menschen bringen. Jenen

Jesus, der nicht nur von sich selbst sagt: "Ich bin das Licht der Welt", sondern

der auch uns zutraut: "Ihr seid das Licht der Welt".

Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein von Gott

begleitetes neues Jahr!

Ihr

2


Wie geht es weiter mit den Garmisser Glocken?

In den nächsten Wochen, möglicherweise für die Dauer von Monaten, wird es

stiller um die St. Lukas-Kirche Garmissen herum werden. Wie im letzten Gemeindebrief

mitgeteilt, muss die große Garmisser Kirchenglocke von 1650

dringend restauriert werden.

Dazu wird sie in nächster Zeit

aus dem Turm entfernt. Die bei-

den kleineren Glocken werden

ebenfalls abgehängt, denn der

stählerne Glockenstuhl ist durch

einen hölzernen zu ersetzen.

Das bedeutet, dass es vom Zeitpunkt

des Abhängens der Glocken

bis zum Wiederaufhängen

kein Glockengeläut in der St.

Lukas-Kirche geben wird, über

Weihnachten und Jahreswechsel

hinweg über mehrere Monate

bis zum Frühjahr 2010. Diese

"Ruhephase" ist leider nicht zu

umgehen.

Der genaue Zeitpunkt des Abhängens

der Glocken wird zur

Zeit mit den beteiligten Firmen

abgestimmt. Der Termin wird

im Gottesdienst, auf der Homepage und im Schaukasten bekannt gegeben.

Wann im nächsten Jahr die dann restaurierten Glocken wieder ihre gewohnten

Klänge vom Kirchturm erschallen lassen, lässt sich derzeit noch nicht sagen.

Aber Sie können schon heute etwas dafür tun, dass die Glocken wieder kraftvoll

zum Gottesdienst einladen und so auf ihre Weise die frohe Botschaft von

Jesus Christus verkündigen, und zwar per Überweisung auf das Konto Nr.

7009774 bei der Sparkasse Hildesheim (BLZ 259 501 30), Stichwort "3612

Glocke Garmissen". Derzeitiger Spendenstand (01.11.2009): 5.131,41 €.

3


VERANSTALTUNGEN

GARMISSEN & OEDELUM

Ort: Gemeindehaus Garmissen (wenn nicht anders angegeben)

Gustav-Adolf-Frauenverein Garmissen-Ahstedt

Dienstag, 8. Dezember, 15 Uhr, Seniorenadventsfeier

Dienstag, 26. Januar, 15 Uhr, Vorbereitung Weltgebetstag

Ökumenisches Frauen-Frühstücks-Treffen siehe Seite 8.

Spielenachmittag Freitags, 14.30 Uhr, Termine: 4. Dezember, 15. Januar,

29. Januar.

Kindergottesdienst (ab 4 Jahren) jeweils am 1.Sonntag im Monat, von

10.15 Uhr bis 11.15 Uhr im Gemeindehaus Garmissen.

Termine: 6. Dezember, 3. Januar, 7. Februar

Miniclub im Kindergarten St. Lukas Dienstags, von 15.30 Uhr bis 17.30

Uhr. Weitere Informationen bei Frau Claudia

Burgdorf, Ahstedt, Tel. 2240.

Gemischter Chor Garmissen-Ahstedt Übungsabend Dienstag, 20 Uhr.

DRK-Seniorengymnastik Dienstags, 15 Uhr, Nähere Informationen bei

Frau Doris Waschke, Feldbergen, Tel. 4630.

Flöten-& Gitarrengruppen Montagnachmittags, ab 14.15 Uhr (mehrere

Gruppen) Nähere Informationen bei Frau Mirle

Köhler, Hildesheim, Tel. 05121 / 694409.

Fliegenpilze (Mutter-Kind-Gruppe) Mittwochvormittags von 9.30 Uhr bis

11 Uhr im Gemeindehaus. Informationen bei Frau Carmen

Abmeier, Garmissen, Tel. 409068, ab Januar ist

neue Ansprechpartnerin Yvonne Bodenbach, Ahstedt,

Tel. 4000501

Frauenhilfe OEDELUM 15 Uhr, Alte Schule Oedelum

Sonnabend, 12. Dezember, Seniorenadventsfeier

Donnerstag, 28. Januar, Vorbereitung Weltgebetstag.

4


Die ev.-luth. St. Lukas-Kirchengemeinde Garmissen lädt ein:

Sonnabend

28. November 2009

ab 15 Uhr

Adventliche Kaffeestube

im Gemeindehaus

Schmackhafte Kuchen und Torten erwarten Sie!

16.00 Uhr

Musikalischer Nachwuchs

anschließend

Kasperletheater

Der bewährte Spaß besonders für die Jüngsten!

17.30 Uhr

Adventsandacht in der St. Lukas-Kirche

mit dem Gemischten Chor

Läuten Sie mit uns die Adventszeit ein!

5


VERANSTALTUNGEN

RAUTENBERG & BORSUM

Seniorenkreis Rautenberg im Pfarrhaus Rautenberg

Mittwoch, 2. Dezember, 15 Uhr, Seniorenadventsfeier von Ortsrat und

Kirchengemeinde im Dorfgemeinschaftshaus Rautenberg

Donnerstag, 14. Januar, 15 Uhr Gesprächsnachmittag

Donnerstag, 11. Februar, 15 Uhr Gesprächsnachmittag

Seniorennachmittag Borsum Treffen im Ev. Gemeindehaus Borsum,

donnerstags, 15 Uhr, jeweils mit Singen und Kaffeetrinken.

Ansprechpartnerin ist Frau H. Schwarze, Borsum, Tel. 05127/409857

Termine: 10. Dezember, 21. Januar, 18. Februar.

Ökumenischer Singkreis Rautenberg-Borsum

Übungsabend: Montag um 20 Uhr im Ev. Gemeindehaus Borsum,

Chorleiterin: Heidi Schwarze, Borsum, Tel. 05127/409857.

Gospelchor "Joys get together"

Übungsabend: Dienstag um 19.15 Uhr im Ev. Gemeindehaus Borsum,

Chorleiter: Werner Bodenburg, Harsum, Tel. 05127/4938.

Krabbelgruppe Dienstags, 9.30 Uhr bis 11 Uhr, Pfarrhaus Rautenberg.

Wir sind jederzeit OFFEN FÜR NEUE KINDER (vom

Wickelalter bis Kindergarten), auch aus anderen Orten.

Nähere Informationen bei Sonja Bauche, Rautenberg,

Tel. 05128/403580.

Ökumenisches Frauenfrühstück Borsum

Herzlich eingeladen wird zum ökumenischen Frauenfrühstück in Borsum. Wir

treffen uns zweimonatlich an einem Donnerstag in den geraden Monaten des

Kalenderjahres, jeweils in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr. Weitere Informationen

bei Frau Angelika Ernst, Borsum, Tel. 05127/1560.

10. Dezember im Ev. Gemeindehaus in Borsum, Thema: "Gedanken zum

Advent" mit Pfarrer Andreas Burghardt, Borsum.

11. Februar im Katholischen Pfarrheim, Thema und Referent noch offen.

6


Gemeindebriefverteiler für Machtsum gesucht

Wer kann in MACHTSUM die Verteilung der Gemeindebriefe übernehmen?

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Pfarramt Garmissen Tel. 05123/7830.

Lebendiger Adventskalender in Rautenberg

Ab 1. Dezember treffen sich alle, die Freude am Lebendigen Adventskalender

haben, um 18 Uhr vor einem adventlich geschmückten Fenster zum Singen,

Geschichten hören und um Tee und Kekse in Gemeinschaft zu genießen.

Wenn Sie Interesse haben, den lebendigen Adventskalender mitzugestalten,

melden Sie sich bitte bei Frau Röscher-Arlt, Rautenberg, Tel. 05128/1631.

Die Treffpunkte werden in den örtlichen Aushangkästen bekannt gegeben.

Sonnabend, 28. November

14.30 Uhr in der Kirche

zu Rautenberg

Der Rautenberger Weihnachtsmarkt rund ums Pfarrhaus wird am Nachmittag

des 28. November (Sonnabend vor dem 1. Advent) mit einem Gottesdienst um

14.30 Uhr in der St. Cosmas und Damian-Kirche Rautenberg eröffnet. Der

Gospelchor "Joys get together" und der "Chor and more" stimmen mit ihren

Klängen auf die Advents- und Weihnachtszeit ein. Seien Sie herzlich willkommen!

7


Mantrasingen in der Oedelumer Kirche

Einmal monatlich sonntagnachmittags laden wir zum Mantrasingen in die Oedelumer

Kirche ein. In dieser stillen Andachtsform wird wenig gesprochen und

viel gesungen. Mantras sind kurze, einprägsame Lieder in verschiedenen Sprachen,

die viele Male wiederholt werden. Wir singen zu einer CD. Es dauert ca.

30 Minuten; Einlass ist 5 Minuten vorher. Wer leicht friert, sollte sich eine Decke

mitbringen. Wir treffen uns an folgenden Sonntagen, jeweils um 17 Uhr:

13. Dezember, 24. Januar, 21. Februar.

Ulrike Bleckwenn-Deutsch, Oedelum

Ökumenisches Frauen-Frühstücks-Treffen Garmissen

Der Vorbereitungskreis hiesiger Gemeinden lädt Frauen aller Altersgruppen

und Konfessionen ein zum ökumenischen Frauen-Frühstücks-Treffen, jeweils

am ersten Donnerstag im Monat in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr in das

Gemeindehaus Garmissen. Zu den nächsten Treffen wird eingeladen am:

3. Dezember Thema: "Die Weihnachtsgeschichte des Lukas – Das

Geheimnis der Menschwerdung Gottes"

Referent: Pastor Wilhelm Knackstedt, Rodenberg.

Im neuen Jahr ist das erste Frühstückstreffen am 4. Februar.

Katholische öffentliche Bücherei in Borsum

Alle Lesefreunde sind in der katholischen öffentlichen

Bücherei in Borsum herzlich willkommen. Sie können

im Medienangebot stöbern und kostenlos ausleihen. Ganz

Kleine können im Bilderbuchtrog nachschauen, kleine

und große Leser im Bücherregal, der Spielesammlung,

den DVDs und Hörbüchern.

Geöffnet ist dienstags und donnerstags von 17 Uhr bis 18.30 Uhr im Pfarrheim

in der Landwehrstraße in Borsum. Möchten Sie uns kennen lernen , dann kommen

Sie zum Treffpunkt Bücherei! Wir freuen uns auf Sie.

Elke Scheuermann für das Büchereiteam

8


9

Einladung Einladung Einladung zur

zur

Adventsfeier

Adventsfeier

Adventsfeier

für für Senioren

Senioren

in in Garmissen,

Garmissen,

Oedelum

Oedelum

und und Rautenberg

Rautenberg

In diesen Wochen sind alle Senioren der Kirchengemeinden

Garmissen, Oedelum und der Ortschaft Rautenberg herzlich

eingeladen zur Seniorenadventsfeier. Der Nachmittag in Rautenberg

wird in Zusammenarbeit mit dem Ortsrat gestaltet.

Das Programm wird in bewährter Weise so sein, dass neben

Wort- und Liedbeiträgen Zeit zum gegenseitigen Austausch

an einer adventlich geschmückten Kaffeetafel bleibt.

Eingeladen sind Senioren, die 70 (in Oedelum und Rautenberg

65) Jahre und älter sind. Zu den Feiern in Garmissen und

Oedelum wird schriftlich eingeladen. Falls Sie diese Einladung

versehentlich nicht erreicht, informieren Sie bitte das Pfarramt

Rautenberg: Rautenberg: Mittwoch, 2. Dezember, 15 Uhr

im im Dorfgemeinschaftshaus Dorfgemeinschaftshaus Rautenberg

Rautenberg

Garmissen: Garmissen: Dienstag, 8. Dezember, 15 Uhr

im im Gemeindehaus Gemeindehaus Garmissen

Garmissen

Oedelum: Oedelum: Sonnabend, 12. Dezember, 15 15 Uhr

in in der der Alten Alten Schule Schule Oedelum

Oedelum


Hundehaufen auf dem Kirchgelände

Ein unappetitliches Thema: Immer wieder lassen Hundebesitzer ihre Vierbeiner

auf den Kirchwegen und dem Kirchengelände "große Geschäfte" verrichten –

sehr zum Ärger unserer Kirchgänger und auch der kirchlichen Mitarbeiter, die

dann die Haufen entsorgen müssen, und dies nicht nur auf den Wegen, sondern

auch in der Kirche. Wir bitten daher alle Hundebesitzer, mit ihrem Tier ins

freie Feld zu gehen. Das ist sowohl von unseren Kirchen als auch vom Kindergarten

nur ein kurzer Weg und erspart allen viel Ärger. Und falls doch mal ein

Malheur passiert, bitten wir Sie, die Haufen wegzuräumen.

11


51. Aktion Brot für die Welt

Vor 50 Jahren am 1. Advent 1959 riefen die evangelischen Kirchen zum ersten

Mal unter dem Motto "Brot für die Welt" zu Spenden für Arme und Bedürftige

in den Ländern des Südens auf. Das ist ein halbes Jahrhundert her, aber die

Notwendigkeit, weltweit gegen den Hunger anzugehen, besteht nach wie vor.

Die Aufgabe ist in unserer vernetzten Welt eher noch gewachsen.

"Es ist genug für alle da" –

Das Motto der Aktion entspricht

der Überzeugung der Christen:

Gott hat die Welt so geschaffen,

dass es für alle reicht, wenn wir

miteinander teilen und sorgfältig

mit den Schätzen der Welt

umgehen.

"Es ist genug für alle da" –

Ein Satz des Vertrauens in die

Barmherzigkeit und Gerechtigkeit

Gottes, der alle Menschen

satt machen kann.

"Es ist genug für alle da" –

Ein Satz des Glaubens an die

Zusage Gottes, allen das tägliche

Brot zu gewähren.

Das Vertrauen darauf ist Grundlage

und Motivation für die

Arbeit von "Brot für die Welt",

sich für die Hungernden und

Benachteiligten einzusetzen.

Dabei hat "Brot für die Welt" von jeher die Hilfe zur Selbsthilfe im Blick und

arbeitet in den Empfängerländern mit vielen örtlichen Nichtregierungsorganisationen

partnerschaftlich zusammen.

Dem Gemeindebrief liegt wie in jedem Jahr eine Spendentüte bei.

Sie kann jederzeit im Gottesdienst oder beim Pfarramt abgegeben werden.

Falls Sie eine Spendenbescheinigung wünschen,

notieren Sie es bitte mit Namen auf der Tütenrückseite.

12


11. Musikalische Andacht

am 6. Dezember 2009

in Oedelum

Vor zehn Jahren haben wir die erste musikalische

Andacht am Nachmittag des 2. Sonntags

im Advent in Oedelum gefeiert. Mittlerweile ist

dieser klangliche Leckerbissen zu einer festen

Institution im Oedelumer Kirchenjahresablauf

geworden. Lassen Sie sich von adventlichen

Klängen verzaubern – produziert von der Kirchencombo

aus Oedelum, Ahstedt und Umgebung.

Dazu gibt es heitere und besinnliche Gedanken.

Beginn ist am 6. Dezember (Nikolaus)

um 17 Uhr in der Oedelumer Kirche.

13


FAMILIENGOTTESDIENST

24. Dezember 2009 Heiligabend

15.00 Uhr Krippenspielgottesdienst in Garmissen

15.00 Uhr Krippenspielgottesdienst in Rautenberg

16.00 Uhr Krippenspielgottesdienst in Oedelum

CHRISTVESPER am Heiligabend

15.00 Uhr Christvesper in Dingelbe (mit MGV Dingelbe)

16.00 Uhr Christvesper in Borsum (mit Singkreis)

17.00 Uhr Christvesper in Adlum (mit MGV Adlum)

17.00 Uhr Christvesper in Rautenberg

18.00 Uhr Andacht in Wöhle

18.15 Uhr Christvesper in Oedelum

19.30 Uhr Christvesper in Garmissen

Leider kann ich nicht an allen Heiligabendgottesdiensten persönlich teilnehmen.

Die Krippenspielgottesdienste in Oedelum und Rautenberg werden durch ehrenamtliche Mitarbeiter'

und Kinder bzw. Konfirmanden gestaltet, die Christvespern in Dingelbe und Adlum sowie die Wöhler

Andacht von Lektoren. Das Garmisser Krippenspiel wird im Familiengottesdienst am 3. Januar wiederholt.

15


Wir gratulieren herzlich

In dieser Rubrik werden alle Gemeindeglieder

genannt, die 80 Jahre oder älter werden. Wenn jemand nicht im Gemeindebrief

erwähnt werden möchte, bitten wir um Mitteilung an das Pfarramt Garmissen

(Tel. 05123/7830). Die Jubilare im Dezember, Januar und Februar:

01. Dezember Paul Seeling Ahstedt 80 Jahre

09. Dezember Heinrich Kaune Garmissen 84 Jahre

12. Dezember Hanna Nierhaus Ahstedt 89 Jahre

12. Dezember Martha Wünsch Hönnersum 83 Jahre

12. Dezember Christa Bleckwenn Garmissen 82 Jahre

14. Dezember Helmut Warmbold Rautenberg 85 Jahre

16. Dezember Elisabeth Rhein Garmissen 99 Jahre

16. Dezember Marleise Härtel Garbolzum 83 Jahre

19. Dezember Anneliese Weihkopf Rautenberg 82 Jahre

23. Dezember Otto Witte Oedelum 80 Jahre

06. Januar Elli Walla Oedelum 89 Jahre

09. Januar Mimmi Kohla Adlum 81 Jahre

10. Januar Gerda Beyrau Rautenberg 83 Jahre

11. Januar Irma Waschke Garbolzum 87 Jahre

14. Januar Gerhard Büttner Adlum 84 Jahre

14. Januar Ursula Weidemann Hönnersum 80 Jahre

17. Januar Asta Eisenblätter Borsum 85 Jahre

17. Januar Rosemarie Wichmann Rautenberg 81 Jahre

18. Januar Ella Zacharias Oedelum 85 Jahre

21. Januar Willi Keup Garmissen 96 Jahre

21. Januar Ilse Wittenberg Oedelum 82 Jahre

21. Januar Heinrich Warneboldt Ahstedt 80 Jahre

23. Januar Hanna Lauenstein Ahstedt 91 Jahre

27. Januar Anni Weichelt Oedelum 86 Jahre

31. Januar Elfriede Bosum Oedelum 91 Jahre

01. Februar Gerda Konarske Oedelum 87 Jahre

02. Februar Margarete Kaune Hüddessum 90 Jahre

11. Februar Else Lippert Garmissen 87 Jahre

12. Februar Emmy Krüger Ahstedt 85 Jahre

16


14. Februar Kriemhilde Mushardt Ahstedt 83 Jahre

18. Februar Albert Räke Oedelum 81 Jahre

19. Februar Friedrich Roth Ahstedt 85 Jahre

20. Februar Margarete Gunne Dingelbe 90 Jahre

21. Februar Johanna Himstedt Rautenberg 81 Jahre

21. Februar Lina Grunwald Oedelum 82 Jahre

28. Februar Helene Kucharczyk Adlum 100 Jahre

28. Februar Hildegard Kubina Hönnersum 90 Jahre

17


19

Diakonin Angelika Dikhoff

Tel. 05123/366

Mail:

diakonin@kirchenregionschellerten.de

Alle Informationen über die Aktionen der Evangelischen Jugend der Region

Schellerten erfahrt Ihr auf der Homepage des Kirchengemeindeverbandes unter

www.kirchenregion-schellerten.de Einfach mal reinklicken!

Leseclub

Zum Leseclub mit Kathrin Lange wird einmal im Monat an einem Freitag

eingeladen. Hier werden Lieblingsbücher mitgebracht und erzählt, was daran

gefallen hat und was vielleicht nicht so toll war. Kurze Textabschnitte werden

in der Gruppe vorgelesen, anschließend wird diskutiert. Die nächsten Treffen

sind am 27. November, 11. Dezember, 8. Januar und 19. Februar, jeweils von

19 bis 21 Uhr. Ich freue mich auf euch und viele spannende Schmöker!

Brunch für Teamerinnen und Teamer der Region

Das Mitarbeiterinnen- und Mitarbeitertreffen ist am Samstag, dem 5. Dezember

2009 in Kemme. Eingeladen sind Jugendliche ab 16 Jahren, die die Treffen für

Konfirmandinnen und Konfirmanden mitgestalten und dabei mithelfen wollen.

Ich erinnere mich gern an den Halloween-Filmabend mit "Mord im Pfarrhaus".

Kirchenkreis Hildesheimer Land

Im Kirchenkreis gibt es diverse Erholungsfreizeiten und Seminare für Kinder

und Jugendliche. Vielleicht ist das ja ein gern gesehenes Weihnachtsgeschenk?

Alle weiteren Informationen unter: www.kkjd-hila.de - Unter anderem gibt's:

Wellness-Tag für Mädchen am 20.3. 10-15 Uhr, ab 10 Jahren, Kosten 3,- €

in Garmissen / Info: Diakonin Angelika Dikhoff Tel. 05123/366

Radio-Seminar 12.-16.7. 14-18 Jahre Kosten 80 € im Freizeitheim Groß

Lobke / Info: Diakonin Angelika Dikhoff Tel. 05123/366

... und vieles mehr... einfach mal reinschauen!!


Gemeindefahrt 2010 nach Schleswig-Holstein

In der Zeit vom 4. bis 10. Mai 2010 veranstalten unsere Kirchengemeinden

eine siebentägige Busreise in das nördlichste Bundesland Schleswig Holstein.

Folgendes Programm erwartet Sie:

1. Tag (4. Mai): Anreise nach Husum, nachmittags Stadtführung Husum

und Besichtigung St. Nikolai Kirche in Bredstedt

2. Tag (5. Mai): Tagesausflug in die nähere Umgebung: Tönning (mit

Wattforum), Eidersperrwertk, Halbinsel Eiderstedt.

3. Tag (6. Mai): Tagesausflug nach Kiel (mit Stadtführung und Besichtigung

der M/S Color Magic (Kreuzfahrtschiff).

4. Tag (7. Mai): Ruhetag in Husum (Eigene Erkundung, z.B. Altstadt,

Hafenpromenade, Theodor-Storm-Museum, Marienkirche)

5. Tag (8. Mai): Tagesausflug nach Sylt (inkl. Fähre Romö - List/Sylt).

6. Tag (9. Mai): Tagesausflug an den Ostseefjord Schlei: Kappeln und

Schleswig (Dom)

7. Tag (10. Mai): Vormittags Besichtigung Friedrichstadt (mit Grachten-

fahrt), Nachmittags Heimreise.

Leistungen:

� 6 Übernachtungen mit Halbpension im Thomas Hotel in Husum

� Sämtliche Ausflüge wie angegeben inklusive Eintritts- und Fahrtgelder

sowie 3 x ganztägiger Reiseleitung

� Reiserücktrittsversicherung

Reisepreis pro Person (Unterbringung im Doppelzimmer): 529 €

Einzelzimmerzuschlag (sehr begrenzt) 96 €

Anzahlung: bei Anmeldung 50 €, Restzahlung bis zum 30.03.2010.

Anmeldung: ab Dienstag, 8. Dezember, 9.00 Uhr, im Pfarramt Garmissen

Ritterstraße 47, Tel. 7830. Platzvergabe nach Anmeldereihenfolge.

Von 9 Uhr bis 12 Uhr werden nur persönliche Anmeldungen

entgegengenommen, telefonische Anmeldungen können

in dieser Zeit nicht berücksichtigt werden.

21


T A U F E

05. September in Garmissen Silas Bleckwenn, Garmissen, Sohn von Moritz

Bleckwenn und Lena Bleckwenn geb. Groth.

04. Oktober in Garmissen Rieka Flohr, Garmissen, Tochter von Hardy

Flohr und Melanie Flohr geb. Witte.

04. Oktober in Rautenberg Clara Dorothea Wittenberg, Stedum,

Tochter von Fritz Wittenberg und Christine

Wittenberg geb. Müller.

18. Oktober in Hildesheim-

Himmelsthür

Lenja Ahrens, Borsum, Tochter von Dirk

Ahrens und Anja Ahrens geb. Blumenberg.

24. Oktober in Garmissen Jonas Fabian Knoll, München,

Sohn von Fabian Knoll und Daniela Loges.

24. Oktober in Rautenberg Linus Jasper Ullrich, Hüddessum,

Sohn von Jörg Ullrich und Christiane Ullrich

geb. Tiedtke.

24. Oktober in Rautenberg Jacob Elias Romahn, Bad Oldesloe,

Sohn von Kai Romahn-Ullrich geb. Ullrich

und Sarah Romahn..

01. November in Rautenberg Jana Josefine Ebeling, Borsum, Tochter von

André Messina und Sabine Ebeling.

T R A U U N G

29. August in Rautenberg Florian Ingelmann und Wioletta-Ewelina

Ingelmann geb. Zollner, Algermissen.

05. September in Garmissen Moritz Bleckwenn und Lena Bleckwenn geb.

Groth, Garmissen.

09. Oktober in Rautenberg Jens-Conrad Haake und Petra Haake geb.

Behrens, Rautenberg.

10. Oktober in Rautenberg Dirk Kirchberg und Andrea Kirchberg geb.

Schulz, Hannover

10. Oktober in Garmissen Jens Nolte und Andrea Nolte geb. Schröter,

Garmissen.

31. Oktober in Garmissen Dietmar Richters und Natascha Richters geb.

Pohl, Hannover.

22


B E E R D I G U N G

08. September in Borsum Kurt Schneider, Borsum, 74 Jahre, Todestag:

3. September.

13. Oktober in Rautenberg Hildegard Busche geb. Hahne, Rautenberg,

80 Jahre, Todestag: 8. Oktober.

16. Oktober in Dingelbe Helmut Wehner, Hoheneggelsen, 78 Jahre,

Todestag: 6. Oktober.

07. November in Rautenberg Margarete Bartsch geb. Schulz, Rautenberg,

86 Jahre, Todestag: 03. November.

10. November in Hönnersum Erich Pospischil, Hönnersum, 80 Jahre,

Todestag: 31. Oktober.

Die Die Brücke Brücke

Brücke

Es gibt eine Brücke

Über alle schrecklichen Abgründe von Einsamkeit und Versagen,

von Krankheit und Tod hinweg.

Gott hat diese Brücke gebaut

von sich zu uns, von uns zu sich in seinem Sohn Jesus Christus.

Wer sich ihm anvertraut, kommt über alles hinweg.

Reinhard Ellsel

Monatsspruch zum Dezember 2009 Sacharja 8,13

Gott spricht: ich will euch erlösen, dass ihr ein Segen sein sollt.

Fürchtet euch nur nicht und stärkt eure Hände!

Monatsspruch zum Januar 2010 5. Mose 6,5

Du sollst den HERRN, deinen Gott, lieben

von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft.

23


Adventliches Adventliches Orgelkonzert

Orgelkonzert

St. St. Lukas Lukas-Kirche Lukas Kirche Garmissen

20. 20. Dezember Dezember (4. (4. Advent), Advent), Advent), 17 17 Uhr

Uhr

mit mit Gerhard Gerhard Mumme

24


G O T T E S D I E N S T E

Dezember 2009 bis Februar 2010

Alle Gottesdienste mit Pastor Winkelmann, falls nicht anders angegeben.

28.11. 14.30 Uhr Rautenberg Adventsmusik zur Eröffnung des

Rautenberger Weihnachtsmarkts

17.30 Uhr Garmissen Abendgottesdienst zum 1. Advent

06.12. 10.15 Uhr Borsum Hauptgottesdienst (mit Gospelchor)

17.00 Uhr Oedelum Musikalische Andacht am 2. Advent

13.12. 10.15 Uhr Garmissen Hauptgottesdienst (mit Flöten)

18.12. 16.00 Uhr Garmissen Kindergarten-Weihnachtsfeier in der

St. Lukas- Kirche

20.12. 9.00 Uhr Oedelum Hauptgottesdienst

10.15 Uhr Rautenberg Hauptgottesdienst (mit Singkreis)

17.00 Uhr Garmissen Adventliches Orgelkonzert

24.12. 15.00 Uhr Garmissen Krippenspielgottesdienst

15.00 Uhr Rautenberg Krippenspielgottesdienst

15.00 Uhr Dingelbe Christvesper (Lektor Meiners)

16.00 Uhr Oedelum Krippenspielgottesdienst

16.00 Uhr Borsum Christvesper

17.00 Uhr Adlum Christvesper (Diakonin Dikhoff)

17.00 Uhr Rautenberg Christvesper

18.00 Uhr Wöhle Andacht (Lektorin Scharringhausen)

18.15 Uhr Oedelum Christvesper

19.30 Uhr Garmissen Christvesper

25.12. 9.00 Uhr Rautenberg Festgottesdienst am 1. Weihnachtstag

10.15 Uhr Garmissen Festgottesdienst am 1. Weihnachtstag

26.12 9.00 Uhr Oedelum Festgottesdienst am 2. Weihnachtstag

10.15 Uhr Borsum Festgottesdienst am 2. Weihnachtstag

(beide Pastor Albrecht)

31.12. 17.00 Uhr Oedelum Jahresschlussgottesdienst / Abendmahl

18.30 Uhr Garmissen Jahresschlussgottesdienst

25


01.01. 17.00 Uhr Rautenberg Neujahrsgottesdienst mit Abendmahl

03.01. 10.15 Uhr Garmissen Familiengottesdienst zu Epiphanias

(mit Wiederholung des Krippenspiels)

10.01. 9.00 Uhr Borsum Hauptgottesdienst

10.15 Uhr Garmissen Hauptgottesdienst

17.01. 9.00 Uhr Oedelum Hauptgottesdienst (Ln. Lutter-Brunotte)

10.15 Uhr Rautenberg Hauptgottesdienst (Ln. Lutter-Brunotte)

24.01. 10.15 Uhr Garmissen Hauptgottesdienst

31.01. 9.00 Uhr Rautenberg Hauptgottesdienst (Ln. Berking)

10.15 Uhr Garmissen Hauptgottesdienst (Ln. Berking)

07.02. 9.00 Uhr Oedelum Hauptgottesdienst

10.15 Uhr Borsum Hauptgottesdienst

14.02. 10.15 Uhr Garmissen Hauptgottesdienst (Ln. Steidler)

21.02. 9.00 Uhr Rautenberg Hauptgottesdienst (Prädn. Bode)

10.15 Uhr Garmissen Hauptgottesdienst (Prädn. Bode)

28.02. 9.00 Uhr Oedelum Hauptgottesdienst

10.15 Uhr Rautenberg Hauptgottesdienst

Impressum / Kontakt: Dieser Gemeindebrief wird herausgegeben vom

Pfarramt in Garmissen für die Ev.-luth. Kirchengemeinden Garmissen,

Oedelum und Rautenberg. Nr. 131

Gedruckt in der Gemeindebriefdruckerei Groß Oesingen.

Verantwortlich: Pastor Eckart Winkelmann

Anschrift: Garmissen, Ritterstraße 47, 31174 Schellerten

Telefon: 05123/7830, Fax: 05123/400216,

E-Mail: kg.garmissen@evlka.de

Homepage des Kirchengemeindeverbandes Region Schellerten:

www.kirchenregion-schellerten.de

26


27

Foto: Schlittenbauer

Erweiterung des Kindergartens St. Lukas um eine Krippe

Nach fast exakt einem Jahr der Vorplanung war es am 30. Oktober soweit: Der

erste Spatenstich für die Krippe der Evangelischen Integrativen Kindertagesstätte

St. Lukas (so der offizielle Titel) wurde durch Kindergartenleiterin Martina

Kruse, Architekt Dipl.-Ing. Thomas Naumann, Pastor Eckart Winkelmann

und Gemeindebürgermeister Axel Witte (siehe Bild oben) getätigt. Viele Gäste

waren anwesend, u.a. die Ortsbürgermeister Reinhard Ratay (Ahstedt), Bernd

Gieselmann (Garmissen-Garbolzum), Ute Günther (Oedelum), weitere Mitglieder

der Ortsräte, Eltern, Nachbarn, und natürlich die Erzieherinnen und Kinder.

Ein Haus für Kinder – von Anfang an: Das soll die Kindertagesstätte St. Lukas

sein. Dabei sind vom kommenden Frühjahr an Krippe, Kindergarten inklusive

Integration in Garmissen unter einem Dach.

"Den Weg ein Stück gemeinsam geh'n": So lautet der Leitgedanke der Einrichtung

unter den Aspekten individuelle Entwicklungsbegleitung, zeitnahe Betreuungsangebote

und familiengerechte Beratung. Die Kinder sollen in vertrauten

Räumen mit vertrauten Erzieherinnen gefördert. Weitere Informationen gibt

Martina Kruse, Ev. Kindertagesstätte St. Lukas, Ritterstr. 29, 31174 Schellerten

Garmissen, Tel. 05123/8746, Mail: kita.garmissen@gmx.de

PS: Einweihung der Krippe ist voraussichtlich im Frühjahr 2010.

Achten Sie auf Gemeindebrief, Homepage und örtliche Presse!


SILBERNE KONFIRMATION GARMISSEN / OEDELUM AM 18. OKTOBER 2009

Foto: Fotostudio Pohl

1. Reihe: Susanne Oppermann geb. Bartels, Marion Diessel geb. Ulbrich, Antje Warneboldt

geb. Eickmann, Renate Vergin geb. Wiest, Annegret Warmboldt geb. Raulfs.

2. Reihe: Pastor Eckart Winkelmann, Marita Runte geb. Burgdorf, Kathrin Mumme-

Gramlich geb. Mumme, Susanne Lauer, Heike Decker geb. Rehbock, Claudia Bode

geb. Warmboldt, Nicola Kaune geb. Warneboldt, Dirk Sackmann, Ralf Grundmann,

Pastor i.R. Dr. Günther Renck. 3. Reihe: Dierk Senholdt, Bernd Neumann, Martin

Könnecker, Michael Dehne, Mathias Gerth, Klaus Könnecker, Jörg Ulbrich.

28

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine