e3a36a82-cd5a-428f-9710-02b63f7f86ef (2)

iam99

Black Jack

BY CASINOS AUSTRIA

mit

Black Jack

X-change


Black Jack: Das Erlebnis

In diesem Folder haben wir für Sie das Wichtigste zum Thema

Black Jack kurz und bündig zusammengefasst: Kartenwerte und Kartenkombinationen,

die wichtigsten Begriffe sowie Wissenswertes zum

„Bust“ Spiel.

Natürlich hilft Ihnen unser Team vor Ort bei Fragen gerne weiter und

macht Sie mit allen Spielen vertraut – und das mit symbolischen Einsätzen

ganz ohne Risiko „Just-for-fun“ – fragen Sie einfach nach einer

Spielerklärung!

Besuchen Sie uns doch auch in unserem Online Casino auf win2day.at

und erleben Sie das einzigartige Flair von Casinos Austria!

Wir wünschen Ihnen viel Glück und ein unvergessliches Erlebnis im

Casino und freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Casinos Austria Team

P.S.: Alle unsere Spielerklärungen finden Sie auch online unter

spiele.casinos.at sowie unter lounge.casinos.at. Weitere Informationen

zum Unternehmen finden Sie übrigens unter casinos.at

Werden Sie Facebook Fan!

facebook.com/casinosat

2


Inhalt

Black Jack 4

Kartenwerte und

Kartenkombinationen 5

Wichtige Begriffe 6

Black Jack X-change 8

Zusatzspiele 9

Bust 10

3


Black Jack

Der Klassiker unter den Kartenspielen

Einleitung

Black Jack, auch bekannt als „21“ oder „17 + 4“, ist Spannung pur.

Ziel des Spieles ist es, näher an 21 zu kommen als der Croupier.

Casinos Austria bietet seinen Gästen drei unterschiedliche Spielvarianten

von Black Jack an. Unsere Croupiers geben gerne

Auskunft, welche Variante vor Ort angeboten wird.

Das Spiel

Nehmen Sie an einer der freien Boxen am Black Jack Tisch Platz.

Nachdem alle Spielgäste Ihren Einsatz getätigt haben, gibt der

Croupier jedem Boxeninhaber zwei Karten und sich selbst eine. Links

vom Croupier beginnend kommen die Boxeninhaber nach einander

an die Reihe. Jeder kann so lange weitere Karten verlangen, bis er

glaubt, nahe genug an 21 zu sein. Doch Vorsicht: Wer 21 überschreitet,

dessen Einsatz und Karten werden vom Croupier eingezogen.

Nachdem alle Boxeninhaber Ihre Spielentscheidung getroffen

haben, zieht auch der Croupier selbst eine zweite Karte. Hat er

einen Kartenwert von 16 oder weniger, muss er eine Karte ziehen.

Ab dem Kartenwert von 17 darf er keine Karte mehr ziehen.

Wenn der Croupier 21 überschreitet, haben alle im Spiel verbliebenen

Teilnehmer automatisch gewonnen. Sonst gewinnen nur jene

Spiel gäste, deren Kartenwert näher zu 21 ist als der des Croupiers.

Haben der Spielgast und der Croupier Punkte gleichstand, so gilt

dies als „Stand-Off“, das bedeutet unentschieden und der Spielgast

behält seinen Einsatz (Mit Ausnahme Party Black Jack).

Sie gewinnen die Höhe Ihres Einsatzes (1 : 1), wenn Ihre Karten die

Punkte zahl von 21 nicht überschreiten und einen höheren Wert als

jene des Croupiers haben. Wenn Sie mit einem Black Jack gewinnen,

wird Ihr Einsatz, je nach angebotener Spielvariante, im Verhältnis

6 : 5, 3 : 2 oder sogar 5 : 1 ausbezahlt.

Die entsprechende Kennzeichnung der angebotenen Black Jack

Variante, Minimum- und Maximum-Einsätze sowie Spielregeln sind

direkt am Spieltisch angebracht.

4


Kartenwerte und

Kartenkombinationen

Das 1 x 1 des Black Jack

Gespielt wird mit sechs Kartenpaketen zu 52 Blatt. Sie gewinnen,

wenn Sie näher an 21 herankommen als der Croupier.

Kartenwerte

2 bis 10: Der Wert der Karten entspricht der Zahl, die oben steht.

Ein 9er ist zum Beispiel 9 wert.

Bilder: König, Dame und Bube zählen 10.

Ass: Zählt wahlweise 11 oder 1.

Kartenkombinationen, ein paar Beispiele

Ass + Bild, Ass + 10:

Black Jack,

das ist die höchste

Kartenkombination

Dame + 5 + 3 = 18

Bube + 6 + 1 = 17

Ass + 8 = 9 oder 19

3 + 10 + 8 = 21

5


Wichtige Begriffe

Wissen, was gespielt wird

Black Jack

Das ist die höchste Kartenkombination, die alle anderen Kombinationen

schlägt. Der Black Jack besteht aus Ass und Bild oder Ass

und 10 mit den ersten beiden Karten.

Box

So heißt das Spielfeld. Am Black Jack Tisch sind Spielboxen in einem

Halbkreis angeordnet.

Boxeninhaber

So werden jene Spieler genannt, die am Spieltisch sitzen. Stehende

Mitspieler müssen die Entscheidungen der Boxeninhaber akzeptieren.

Versicherung (Insurance)

Hat der Croupier als erste Karte ein Ass, können Sie sich gegen

einen möglichen Black Jack des Croupiers versichern, indem Sie

einen entsprechenden Einsatz auf das Insurance-Feld setzen.

Zieht der Croupier einen Black Jack, wird die Versicherung im

Verhältnis 2 : 1 ausbezahlt, sonst jedoch eingezogen.

Siebener-Drilling

Er besteht aus drei Siebenern und wird sofort ausbezahlt –

unabhängig davon, welche Karte der Croupier hat. Die Auszahlung

erfolgt, je nach Spielvariante, im Verhältnis 6 : 5 oder 3 : 2. Das Spiel

ist nach der Gewinnauszahlung für die betreffende Box beendet.

Teilen

Teilen können Sie, wenn Ihre ersten beiden Karten gleichwertig

sind bzw. denselben Wert haben, z. B. zwei Sechser oder „Bube“

und „Dame“. Sie spielen mit „geteilter Hand“, das heißt mit zwei

getrennten Einsätzen weiter, wobei mehrmaliges Teilen möglich

ist. Für jede geteilte Hand ist ein weiterer Einsatz in der Höhe

des ersten notwendig. Sie erhalten nun beliebig viele Karten für

Ihr weiteres Spiel. Ausnahme: Auf zwei geteilte Asse bekommen

Sie nur mehr eine Karte. In diesem Fall gelten Ass und Bild

bzw. Ass und 10 nicht als Black Jack, da die Kartenkombination

nicht mit den ersten beiden Karten erzielt wurde.

6


Wichtige Begriffe

Wissen, was gespielt wird

Verdoppeln

Sie können Ihren Einsatz verdoppeln, nachdem Sie Ihre ersten beiden

Karten erhalten haben. Sie erhalten vom Croupier dann noch genau

eine Karte. Als Mitspieler können Sie nur verdoppeln, wenn auch

der Boxen inhaber seinen Einsatz verdoppelt. Auch nach dem Teilen

ist ein Verdoppeln möglich.

Black Jack Spieltisch

Black Jack Vegas

Zurück zum Ursprung

(ab Minimum € 5,–)

Black Jack Classic

Der Klassiker

(ab Minimum € 10,–)

Der Name Black Jack leitet sich von einer Sonderregel aus dem

frühen 19. Jahrhundert ab. Hier wurde ein Black Jack bestehend aus

Pik Ass und Pik Bube mit einer höheren Auszahlungsquote belohnt.

Casinos Austria führt diese Regel wieder ein: Die Gewinnauszahlung

bei dieser Kombination beträgt 5 : 1.

Black Jack Party

Spiel mit geringem Einsatz

(Minimum € 2,–)

Sonderregel bei dieser Spielvariante: Ist das Ergebnis des Croupiers

genau 22, bedeutet dies ein „stand off“ für alle im Spiel befindlichen

Boxen. Nur Black Jack gewinnt. Auch hier gilt: Ein Black Jack bestehend

aus Pik Ass und Pik Bube wird mit einer höheren Auszahlungsquote

von 5 : 1 belohnt.

7


BX Dark Green133_15.4.13_PL.pdf 1 08.05.13 15:49

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

Black Jack X-change

Black Jack mit mehr Spannung &

mehr Chancen

Einleitung

Die Spielregeln des Klassikers „Black Jack“ bilden die Grundlage.

Black Jack X-change stellt eine spannende Erweiterung dar.

Spieltisch

Insurance: 2 to 1

Insurance:

1

2 to

500 : 1

20 : 1

12 : 1

10 : 1

8 : 1

Four of a Kind

Straight

Flush

Two Pair

Three of a Kind

500 : 1

20 : 1

12 : 1

10 : 1

8 : 1

Four of a Kind

Straight

Flush

Two Pair

Three of a Kind

Four of a Kind

Straight

Flush

Two Pair

Three of a Kind

500 : 1

20 : 1

12 : 1

10 : 1

8 : 1

Das Spiel

Jedes Spielfeld am Black Jack X-change Tisch ist in zwei Hände

geteilt (Doppelbox). Sie setzen auf jede Hand den gleichen Einsatz.

Der Croupier gibt jeder Hand zwei Karten.

Exchange: Nun können Sie entscheiden, ob Sie die zweite Karte

der ersten Hand mit der zweiten Karte der zweiten Hand tauschen

wollen. Aber Achtung: durch Exchange kann kein Black Jack

erzielt werden.

Durch Exchange ergeben sich

folgende neue Kartenkominationen:

Doppelbox

Doppelbox

1. Hand 2. Hand 1. Hand

2. Hand

2. Karte

2. Karte 2. Karte 2. Karte

8

Bube + 2 = 12 5 + Dame = 15 Bube + Dame = 20 5 + 2 = 7

Soft 17: Bei Black Jack X-change zieht die Bank bei Soft 17.

22: Ist das Ergebnis des Croupiers genau 22, bedeutet dies ein „stand

off“ für alle im Spiel befindlichen Boxen. Nur Black Jack gewinnt.


Zusatzspiele

Black Jack X-change mit mehr Möglichkeiten

Versicherung (Insurance)

Hat der Croupier als erste Karte ein Ass, können Sie sich gegen

einen möglichen Black Jack des Croupiers versichern, indem Sie

einen entsprechenden Einsatz auf das Insurance-Feld setzen.

Zieht der Croupier einen Black Jack, wird die Versicherung im

Verhältnis 2 : 1 ausbezahlt, sonst jedoch eingezogen.

Over 22

Sie können darauf setzen, dass der Croupier den Wert 22 überschreitet.

Combination 4

Sie setzen auf bestimmte Karten-Kombinationen der ersten

4 Karten Ihrer Doppelbox und können bis zum 500–fachen

Ihres Einsatzes gewinnen.

Kartenkombination

Auszahlung

Four of a Kind / Poker

Vier gleich hohe Karten 500 : 1

Straight / Straße

Vier im Rang aufeinanderfolgende

Karten egal welcher Spielfarbe

20 : 1

Flush

Vier Karten derselben

Spielfarbe

12 : 1

Two Pair/Zwei Paare

2 x 2 gleich hohe Karten 10 : 1

Three of a Kind/Drilling

Drei gleich hohe Karten 8 : 1

An den Black Jack X-change Tischen finden Sie Kennzeichnungen,

welche Zusatzspiele angeboten werden. Auch Minimum/Maximum-

Einsätze und Auszahlungsquoten sind hier angebracht.

9


Bust

Sie gewinnen, wenn der Croupier mehr

als 21 hat

Einleitung

Auf vielen Black Jack Tischen haben Sie eine weitere

Gewinnchance durch das Zusatzspiel „Bust“.

Das Spiel

Bei „Bust“ setzen Sie darauf, dass der Croupier den Kartenwert

21 überschreitet.

Hat der Croupier mehr als 21, gewinnen Sie mit der Quote 5 : 2.

Wenn Sie zum Beispiel 10,– Euro gesetzt haben, werden Ihnen

25,– Euro als Gewinn ausbezahlt. Wird 21 nicht überschritten, geht

der Einsatz aus dem Zusatzspiel Bust an die Bank.

Die Einsätze müssen vor Kartenausgabe platziert werden.

Der kleinstmögliche Einsatz entspricht dem Tischminimum.

Das Maximum ist jener Betrag, den der Spielgast insgesamt auf

allen Boxen gesetzt hat. An Tischen mit 5,– Euro Minimum kann

beispiels weise in 5er Schritten gesetzt werden.

10 + 2 + 10 = 22

10


Glücksmomente

Unsere bestausgebildeten Mitarbeiter setzen alles daran, Ihnen

den Besuch in jedem unserer 12 Casinos in ganz Österreich so

angenehm wie möglich zu gestalten. Deshalb erwartet Sie bei uns

ein erstklassiges Service für Ihre individuellen Wünsche und ein

Saalchef, der sich gerne um Ihre persönlichen Anliegen bemüht.

Wir geben unser Bestes, damit Sie bei uns spannende Glücksmomente

erleben und Ihren Aufenthalt in besonderem Maße

genießen. Wie in allen gehobenen Casinos der Welt ist es auch

bei Casinos Austria üblich, im Falle eines Gewinnes einen kleinen

Teil den Croupiers zu überlassen – selbstverständlich ganz nach

Ihrem persönlichen Ermessen. Dafür finden Sie an jedem Spieltisch

eine Öffnung für die sogenannte „Cagnotte“ oder den „Tronc“. Aus

diesen Geldern werden nach gesetzlicher Vorgabe die Gehälter

der Casinomitarbeiter bezahlt. Es handelt sich dabei also nicht um

ein zusätzliches Trinkgeld.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in gepflegter Garderobe und

wünschen Ihnen viel Glück und spannende Unterhaltung bei

Casinos Austria.

casinos.at

Serviceline: +43 (0)1 534 40 50

Casinos Austria – 12 x in Österreich: Baden, Bad Gastein*, Bregenz,

Graz, Innsbruck, Kitzbühel, Kleinwalsertal, Linz, Salzburg, Seefeld,

Velden, Wien

Casinoeintritt nur mit amtlichem Lichtbildausweis. Spielregeln gültig

im Rahmen der Besuchs- und Spielordnung, Änderungen vorbehalten,

die Entscheidung der Direktion ist endgültig. Die genauen Limits

entnehmen Sie bitte den im Casino lt. Genehmigung durch das BM

für Finanzen ausgehängten Spielregeln.

Glücksbringer

Wer auf die Vorteile der Glücks

Card setzt, hat schon gewonnen:

Bonifikationen an der Rezeption,

zusätzliche Gewinnspiele, Turniere,

aufregende Events und vieles

mehr. Die Glücks Card ist kostenlos

und wird Ihnen sofort an der

Rezeption ausgestellt.

Infos: glueckscard.at

*Bad Gastein bis Ende 2015. Zell am See ab 2016.

11


Stand: August 2014

Serviceline: +43 (0)1 534 40 50 casinos.at facebook.com/casinosat

Verbraucherinfos auf spiele-mit-verantwortung.at und in allen Casinos

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine