Mein Tier in Herne & Gelsenkirchen

hvfverlag

In den Magazinen erhalten die Leser ein ausführliches Tierarztverzeichnis für Ihre Region und viele Informationen rund um das Thema Tierhaltung. Gleichzeitig geben wir den örtlichen Tierheimen und Tierschutzorganisationen die Möglichkeit sich kostenlos vorzustellen.

Mein Tier in

Herne & Gelsenkirchen

1. Ausgabe 2014/2015

Das regionale Magazin für alle Tierfreunde

Jetzt auch im Internet – www.mein-tier-in.de

Kostenlos zum Mitnehmen!

Umfangreich Tierschutz und - Informationen ausführlich für - Tierheim Sie im Magazin:

- Tierarztverzeichnis

• Branchenverzeichnis mit den Tierärzten in Herne

& Gelsenkirchen

• Die Tierheime Herne & Gelsenkirchen stellen sich vor


1

Angebote & Partner vor Ort


Vorwort

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in unserem neuen regionalen MagazinMein Tier in Herne &

Gelsenkirchen„ erhalten Sie einmal im Jahr einen ausführlichen

Überblick der ortsansässigen Tierärzte und Informationen zu

Themen wie die Erste Hilfe bei Hund und Katze und Reisen mit

Tieren.

Mit diesem Magazin wollen wir neben der wichtigen Aufklärungsarbeit

auch den regionalen Tierschutz unterstützen, daher fi nden

Sie im Innenteil eine ausführliche Vorstellung der Tierheime in

Herne und Gelsenkirchen.

An dieser Stelle möchten wir allen Einrichtungen, Firmen und

Geschäftsleuten danken. Durch Ihre Werbeanzeigen ist diese

Ausgabe erst ermöglicht worden.

Herzlichst, Ihr Kampf für Tiere in Not e.V.

Vorstandsvorsitzender

Marc Frank

2


Gewinnspiel

Auch in diesem Jahr verlosen wir wieder 3x2 Freikarten

für das Varieté et cetera in Bochum

Beantworten Sie uns einfach folgende Frage:

Mit wem müssen Sie Gassi-gehen?

a) Ihrem Hund

b) Ihrem Goldfisch

Schicken Sie uns die richtige Antwort

per Mail an: gewinn@hvf-verlag.de

oder per Post an:

HVF Verlag

CEO Dennis Frank

Stichwort „Mein Tier in Herne&Gelsenkirchen

Postfach 100722 , 44707 Bochum

Einsendeschluss ist der 30.04.2014 - Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.

3


Inhaltsverzeichnis

Mein Tier

Vorwort ……………………...............……... 2

Vorstandsvorsitzender

Kampf für Tiere in Not e.V.

Inserentenverzeichnis …..............…...…. 46

Impressum ………….……..............….…. 46

Platz für eigene Notizen und

wichtige Informationen ............................ 45

Angebote, Adressen

und Partner vor Ort

Wichtige Adressen und

Telefonnummern ...................................... 5

Gewinnspiel .............................................. 3

Angebote & Partner für

"Herrchen und Frauchen" .................... 1 - 9

Das Hundezentrum Canidos ..................... 6

Tierversicherungen .................................. 8

Freilauffl ächen in

Herne & Gelsenkirchen ............................. 8

Das Betten Haus ....................................... 9

Adressen und Branchen für

ihr Tier .............................................. 10 - 12

Tierschutz in Herne &

Gelsenkirchen

Das Tierheim

Herne Wanne stellt sich vor ............. 13 - 16

Das Tierheim

Gelsenkirchen stellt sich vor ............ 17 - 22

Tipps und Informationen

für Tierhalter

Informationen zur Hundesteuer

in Herne & Gelsenkirchen ....................... 23

Reisen mit Tieren .....….................... 24 - 26

Tierbestattung ......................................... 27

Zahnstein bei Hund und Katze ............... 28

WfB-Hundeboxen ................................... 29

Die Kastration bei Katzen ............... 30 - 32

Ganzheitliche Tiermedizin ...................... 33

Kaninchen in der Sommerzeit ............ 34

Im Notfall

Erste Hilfe für Hund

und Katze ......................................... 35 - 39

Tierärzte in Herne &

Gelsenkirchen

Telefonnummer Tierärztlicher Notdienst ... 5

Verzeichnis Tierärzte und Schulmedizin

...........……....................................... 40 - 43

Verzeichnis Branchen im Bereich

Naturheilkunde .................…................ .. 44

4


Wichtige Adressen und Telefonnummern

Wichtige Adressen und Telefonnummern

Tierheim Herne-Wanne

Hofstraße 51

44651 Herne Wanne Tel.: (02325) 6 24 13

Tierheim und Tierschutzverein für

Gelsenkirchen und Umgebung e.V. 1880

Willy-Brandt Allee 449

45892 Gelsenkirchen Tel.: (0209) 72 24 1

Tierärztlicher Notdienst in Herne:

Der tierärztliche Notdienst ist an Wochentagen

zwischen 20 Uhr und 8 Uhr, zusätzlich am

Mittwochnachmittag, an Wochenenden und

Feiertagen ganztägig zu erreichen. Tel.: (01805) 123 411

Tierärztlicher Notdienst Gelsenkirchen:

an Wochenenden

und Feiertagen von 10:00h bis 20:00h Tel.: (01805) 45 12 34

täglich

sowie an Sonn- und Feiertagen bis 24:00h Tel.: (01805) 76 27 88

Bei verletzten Tieren oder Fundtieren

können Sie auch die Polizei anrufen Telefon: 110

Giftnotrufinformationszentren: Berlin: 030 - 19 24 0

Bonn: 0228 - 19 24 0

5


Das Hundezentrum Canidos

6


Die Uelzener Generalagentur Tier und Halter GmbH

Uelzener Generalagentur Tier und Halter GmbH

Die Tier und Halter GmbH hat sich auf die Versicherung von Tieren spezialisiert. Nicht nur

Haftpflichtversicherungen, sondern auch Kranken- und OP-Versicherungen, sowie viele

Spezialversicherungen werden im Namen der Uelzener Versicherung angeboten.

Die Anfänge

Gegründet von Herrn Heinz Peter Michiels ist das zunächst 3-Personen-Unternehmen seit

2001 Generalagentur der Uelzener Versicherung. Nach der Gründung einer GmbH, der Tier

und Halter GmbH im Jahr 2007, wächst die Mitarbeiterzahl stetig an. Derzeit arbeiten 21 Mitarbeiter

an der Beratung von Tierbesitzern, die ihr Tier gut abgesichert wissen möchten.

Die Generalagentur heute

Als Spezialist für die Absicherung von Hunden, Katzen

und Pferden telefonieren und schreiben die Mitarbeiter

täglich mit Tierbesitzern in ganz Deutschland.

Dies geschieht mit viel Fachkompetenz, da sich

alle Mitarbeiter nicht nur ausgezeichnet mit dem umfangreichen

Versicherungsangebot der Uelzener

Versicherung auskennen, sondern selber alle Tierbesitzer

und Tierliebhaber sind. Es werden also oft nicht

nur Versicherungsfragen besprochen. Häufig geht es

in den Gesprächen auch um die kleinen oder grossen Problemchen mit Hund, Katze oder

Pferd.

Der Aussendienst

Im Jahr 2011 entstand dann eine Filiale der Agentur in Xanten. Diese leitet Herr Gregor

Schönfeld. Herr Schönfeld hat sich spezialisiert auf die Absicherung von Reitställen und die

Absicherung der privaten Pferdehaltung auf eigenem oder gepachtetem Gelände.

Viele Pferdebesitzer, die das grosse Glück haben, ihre Pferde bei sich zu Hause halten zu

können, wissen nicht, dass in diesem Fall eine „normale“ Pferdehalterhaftpflichtversicherung

nicht ausreicht. Auch das Gelände, auf dem die Pferde gehalten werden, sollte entsprechend

versichert werden. Hierzu gibt Herr Schönfeld telefonisch unter 02801/9884430 oder bei einem

persönlichen Termin nach telefonischer Vereinbarung gerne Auskunft.

Der Umzug

Das aktuelle Großereignis der Tier und Halter GmbH ist

der Umzug in ein eigens errichtetes Bürogebäude. Dieses

wurde entsprechend der Bedürfnisse in der Kundenberatung

geplant und erbaut. Hier wird es nun möglich sein,

die zahlreichen Anfragen zu dem umfangreichen Versicherungsangebot

der Uelzener Versicherung noch schneller

und gezielter zu beantworten.

Detaillierte Informationen zu diesem Angebot finden Sie

auf unserer Internetseite

www.uelzenerservice.de

Telefonisch erreichen Sie uns Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 8 und 18 Uhr unter

02432/891760. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

7


Freilaufflächen in Herne & Gelsenkirchen

Freilaufflächen in Herne & Gelsenkirchen

In Herne sind derzeit folgende Flächen als

Hundewiesen oder Freilaufflächen bekannt:

In Gelsenkirchen ist uns derzeit folgende

Fläche als Hundewiesen oder Freilaufflächen

bekannt:

• Im Stadtgarten Herne zwischen Hölkeskampring

und Vinckestraße

• im Schlosspark Strünkede in Baukau

• an der Claudiusstraße in Wanne

• an der Reichsstraße in Eickel

• Landschaftsschutzgebieten (Gysenbergwald)

• am Kanal

• im Constantinwald

Wenn Sie weitere Freilauffl ächen in Herne &

Gelsenkirchen kennen, können Sie uns diese

gerne melden. Schreiben Sie uns einfach an:

info@hvf-verlag.de

• Nordsternpark

• Westholter Wald

• Löchterheide

• Halde Feldmark (Freigabe nur auf Wegen)

• Landschaftsschutzgebiet Oberscholven

• Landschaftsschutzgebiet Eckerresse

• Landschaftsschutzgebiet Schaffrath

• Sutumer Feld (Freigabe nur auf Wegen)

• Stadtwald in Buer

• Stadtwald im Emscherbruch

• Stadtwald Resser Mark (nur auf Wegen außerhalb

beschilderter Naturschutzgebiete)

• Landschaftsschutzgebiet östlich und westlich

der Hattinger Straße (nur auf Wegen,

nicht in der städtischen Grünanlage und im

Naturschutzgebiet Mechtenberg)

• Wege am Kanal

• Flächen rund um die Veltins-Arena (Einschränkungen

an Veranstaltungstagen

gemäß der Arena-Verordnung sowie auf

Parkplätzen, deGelsenwasser-Areal und

rund ums Biotop)

• - Sämtliche sonstige Brachfl äche, Felder,

Feldwege und Wiesen (mit ausnahmen der

städtischen Grünanlagen; privatrechtliche

Verbote sind zu beachten)

8


9

Das Betten Haus


Branchenübersicht

Branchenübersicht - Alles für Ihren Liebling

Zoohandlungen, Tierbedarf, Hundeschulen und Hundepflege

in Herne & Gelsenkirchen

Auf den folgenden Seiten fi nden Sie eine kleine Übersicht der Unternehmen in

den verschiedenen Branchen für Herne & Gelsenkirchen.

Die Adressen sind nach Branchen geordnet - so fi nden Sie direkt einen Ansprechpartner

für Ihr Anliegen.

Alle Grundeinträge erfolgen kostenlos, wenn Sie Änderungen für die nächste

Ausgabe haben, Ihr Unternehmen hier auch eintragen wollen, oder keine weitere

Eintragung wünschen, schreiben Sie uns bitte an:

druck@hvf-verlag.de

Wenn Sie an einer Anzeigenschaltung interessiert sind fi nden Sie unter

www.hvf-verlag.de und www.mein-tier-in.de weitere Informationen.

Trotz sorgfältiger Prüfung der Einträge können wir leider keine Haftung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der

Informationen übernehmen.

10


Zoohandlungen / Tierbedarf

Zoohandlungen / Tierbedarf

Burda‘s Tierwelt GmbH

Buschgrundstr. 29, 45894 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 3 05 45

Niedermayer Alfred zool.Hdl.

Cranger Str. 331, 45891 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 7 23 70

Zoofachgeschäft Riebensahm Einzelhandel

Essener Str. 19, 45899 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 51 33 33

Das Futterhaus Gelsenkirchen

Kärntener Ring 66A, 45899 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 1 70 25 81

siehe Anzeige U4 (Umschlagseite)

DOGS - EXQUISIT Tierbedarf

Fersenbruch 66, 45883 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 7 02 53 00

Fressnapf

Am Dördelmannshof 7, 45886 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 1 20 56 59

Fressnapf

Lockhofstr. 13, 45881 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 1 55 30 96

Futterparadies GmbH

Grimbergstr. 8A, 45889 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 8 10 71

Wolfsmenue

Cranger Str. 40-42, 44653 Herne

Tel: (02323) - 960 94 77

siehe Anzeige Seite 12

Zenner Matthias Zoofachgeschäft

Bismarckstr. 122, 44629 Herne

Tel: (02323) 2 14 38

Fressnapf

Roonstr. 23, 44629 Herne

Tel: (02323) 1 32 18

Zoobox UG

Heerstr. 81, 44653 Herne

Tel: (02325) 58 03 77

Fressnapf

Buersche Straße 95a 45964 Gladbeck

(02043) 92 89 93

siehe Anzeige Seite 5

Fressnapf

Hornstraße 7, 45964 Gladbeck

(02043) 98 70 676

siehe Anzeige gleiche Seite

Schlemmerpfote

Holunderstr. 1, 45770 Marl

Tel: (02365) 85 64 600

siehe Anzeige Seite 10

11


Hundepflege / Hundeschulen

Hundepflege

Hundeschulen

Golata Annegret Hundesalon

Ringstr. 18, 45888 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 1 47 90 59

Hollenberg Barbara Hundepfl ege

Middelicher Str. 193, 45892 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 78 55 67

Hundesalon Nocht Inh. Sabine Niebergall

Wanner Str. 30, 45888 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 20 33 50

Hundesalon Teddy

Ostermannstr. 3, 45884 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 98 47 98 65

Melanies mobiles Hundestudio

Tel: (0209) 9 58 22 11

Tamaras Hundesalon

Herzogstr. 32, 45881 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 9 45 85 49

Hundesalon Herne Andrea Krüeger

Mont-Cenis-Str. 16, 44623 Herne

Tel: (02323) 98 73 07

Hundeschule Terwort - Hund trifft Mensch

Tel: (0209) 14 89 86 20

Canidos - Das Hundezentrum

Röhrenstr. 12, 45883 Gelsenkirchen

Tel: (0209) - 15 77 0 32

www.canidos.de

siehe Anzeige Seite 6

Dieckmann Marco Hundetrainer Hundeschule

Börnestr. 3, 45899 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 1 48 62 53

Hundeschule Brigitte Stoltz

Tel: (0209) 1 47 82 87

Hundeschule Fiffi cus Hundeschule

Tel: (0209) 14 89 83 27

Hundeschule Tierheim Gelsenkirchen

Willy-Brandt Allee 449, 45892 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 72 24 1

Dogtours-mit-Annette

Auf‘m Kolm 13G, 44627 Herne

Tel: (02323) 58 81 61

Hundesalon Wuff & Co.

Hordeler Str. 110, 44651 Herne

Tel: (02325) 64 96 65

Schmidt Pudelsalon

Bielefelder Str. 127, 44625 Herne

Tel: (02325) 4 21 46

12


Das Tierheim Herne Wanne

Das Tierheim Herne Wanne stellt sich vor

Das geöffnete Tor des Tierheims Herne Wanne lädt zu einem unverbindlichen Besuch ein.

Wir heißen jermann willkommen.

Auf etwa 6000 Quadratmetern beherbergt das Tierheim Herne Wanne an der Hofstrasse 51 in

Herne Röhlinghausen ständig etwa 30 Hunde, 40 Katzen und 25 Kaninchen. Meerschweinchen

befi nden sich nicht in unserem Tierheim, sondern auf einer Pfl egestelle, wo sie besonders viel

Platz in einem gut gestalteten Zuhause haben und daher auch die Möglichkeit haben sich, ihrer Art

entsprechend, sozial zu verhalten.

Hauptsächlich kommen unsere Besucher aus den Städten Gelsenkirchen, Bochum-Wattenscheid

und natürlich Herne. Häufi g kommen Besucher aber auch von sehr weit weg (z.B. Berlin und

Schweiz).

Das Tierheim zu führen und die Finanzierung sicherzustellen, ist Aufgabe des Tierschutzvereins

Herne Wanne e.V. vertreten durch seinen Vorstand.

Die Finanzen zu sichern, ist eine ständige Gratwanderung, da wir über keinerlei feste Einkünfte

(städtische Zuschüsse) verfügen, die wir in unseren Planungen einfl ießen lassen können. Wir erhalten,

das sei hier ausdrücklich erwähnt keine öffentlichen Mittel; deshalb sind wir auch nicht für

die Aufnahme von Fundtieren zuständig oder gar dazu verpfl ichtet. (Diese Verpfl ichtung besteht für

das Tierheim Gelsenkirchen, die Tiere, die auf dem Gelände der Stadt Herne gefunden wurden,

aufnehmen und versorgen müssen.)

Das verstehen viele Hilfe suchende Bürger nicht, wenn sie bei uns im Tierheim auftauchen und wir

ihnen mitteilen, dass wir das entsprechende Tier nicht aufnehmen können, weil uns die dazu gehörenden

Kapazitäten fehlen. (Wir bemühen uns zwar redlich, jedem Anspruch gerecht zu werden,

aber es geht leider nicht immer.)

Dass wir unser Tierheim überhaupt betreiben und den Tierschutz vor Ort aufrecht erhalten können,

verdanken wir ganz vielen Einzelpersonen wie Mitglieder, Ehrenamtliche u.s.w.. und einigen

Firmen.

13


Das Tierheim Herne Wanne

Unsere Veranstaltungen, wie Frühlingsfest, Sommerfest, Herbstfest und Tiergottesdienst, die zum

Glück immer gut besucht sind, stellen ein weiteres Mosaiksteinchen in unserem Bestreben dar, den

Tierheimbetrieb auf sichere Füße zu stellen.

Alle die, die direkt vor Ort, zum Teil täglich, ihre Freizeit verbringen, sehen das Wohl der Tiere an

aller erster Stelle. (Das sind z.B. ganz viele Gassigänger.)

Den Bedürfnissen der Tiere gerecht zu werden, ist unser aller oberstes Ziel, denn nur Futter und

umfangreiche medizinische Versorgung allein, reichen natürlich bei weitem nicht aus.

Auch, wenn Kaninchen keine Kuscheltiere sind, so bedürfen sie doch unserer intensiven Fürsorge.

Da wir, wie in allen Tierheimen üblich, nicht über so viel Platz verfügen, dass die Gehege groß genug

sind, um dem Bewegungsbedürfnis immer gerecht zu werden, erhalten die Kaninchen in Kleingruppen

in zwei Ausläufen geregelten Auslauf, bis sie von der nächsten Gruppe abgelöst werden.

In unseren Katzenstuben tummeln sich unsere Stubentiger in rundum liebevoll gestaltetem Zuhause

mit vielen Versteck- und Spielmöglichkeiten. Nahezu täglich kommen mehrere Ehrenamtliche

vorbei, die viel wertvolle Arbeit leisten, wenn es zum Beispiel um die Sozialisierung junger Katzen

geht. Aber, dass einfach nur jemand da ist zum Kuscheln, wenn man das als Katze gerade mag,

oder einfach nur spielen, das ist ebenso toll.

Kurz hinter dem Eingang fi nden Sie auf unsere Wiese

einen Teich, der wunderbar bewachsen ist und zum

kurzen Verweilen und zur Entspannung einlädt.

Blick über unsere Streuobstwiese. Im Hintergrund sieht

man links die „Villa Hoppel“ und rechts unser neues

Hundehaus.

Ein Weg, der den alltäglichen Stress durchaus für einen

Moment vergessen lässt, führt an unserem neuen

Katzenhaus entlang unserer Obstwiese vorbei zum

neuen Hundehaus. Dort befi nden sich unsere etwas

größeren Hunde.

„Villa Hoppel“. Hier wohnen die Kaninchen, die wir als

Langzeitinsassen in einem besonderes komfortablen

Umfeld beherbergen.

14


Das Tierheim Herne Wanne

Bei den Hunden ist es unser erklärtes Ziel, dass jeder Hund mindestens dreimal pro Tag Gassi

geht. Das regelmäßige Gassigehen erlaubt es dem Hund, „Zeitung“ zu lesen, wie wir es nennen.

Diese und andere Kopfarbeit in Kombination mit der Bewegung und dem Zusammensein mit einem

Menschen als Sozialpartner erleichtert den Hunden den Aufenthalt im Tierheim sehr wesentlich.

Darüber hinaus erfahren wir auch mehr über jedes einzelne Tier, was die Aussicht auf eine erfolgreiche

Vermittlung deutlich erhöht.

Auch bei dieser Art von Betreuung der Tiere ist es möglich, uns zu unterstützen. Gerne können

Sie bei uns vorbeikommen, unsere Arbeit kennen lernen und mit uns ggf. einen gemeinsamen Weg

fi nden, wie Sie in unserem Tierheim Freizeit sinnvoll verbringen können.

Wir stehen bestimmt nicht auf dem Standpunkt, dass Tierschutzarbeit die einzig sinnvolle Freizeitbeschäftigung

ist aber es ist eine, die viele Möglichkeiten der emotionalen Erfüllung bietet.

Nicht zu verschweigen ist an dieser Stelle natürlich auch, dass gerade diese Arbeit auch gefühlsmäßig

(sehr) belastend sein kann. Oft ergibt sich durch unsere Arbeit auch ein ganz anderer Blick auf

viele unserer Mitmenschen, wenn man sieht wie einige mit Tieren umgehen, was sie ihren Kindern

antun und wie frustriert sie ihrem ganzen Selbst sind.

Bei der Vermittlung der Tiere geben wir uns die größte mögliche Mühe. Das Wohl der Tiere in ihrem

neuen Zuhause steht bei uns absolut im Vordergrund. Bei uns erhält man nicht mal so eben ein Tier;

uns ist es wichtig, dass die potenziellen neuen Besitzer sich in allen Belangen darüber im Klaren

sind, was es bedeutet, einem Tier ein möglichst artgerechtes neues Zuhause zu geben. (Hunde

brauchen den Menschen als Sozialpartner; Katzen benötigen mal Freigang oder auch nur das behütete

Zuhause; Kaninchen benötigen immer mindestens ein weiteres Kaninchen als Sozialpartner;

dieser ist durch kein anderes Tier zu ersetzen.)

Blick in unsere Kaninchenstation. Hier sind unsere

Kaninchen vorübergehend untergebracht - zum Beispiel

nach einer frischen Kastration.

Blick in eine Katzenstube. Wirkt nicht sehr aufgeräumt,

aber die Katzen fühlen sich darin rundum wohl.

Blick in eine Katzenstube (andere Perspektive)

15


Das Tierheim Herne Wanne

Chicco, einer unserer gößeren Hunde „bewacht“ das

neue Hundehaus an der nördlichen Seite

Robin (ein weiterer großer Hund) wartet in einem

unserer großen Ausläufe auf seinen Gassigänger

Bruno nutzt die Weiten eines der Ausläufe um seinem

Bewegungsdrang gerecht zu werden.

Robin lässt sich gerade das nächste Spiel „erklären“

Zum Schluss möchte ich mich noch einmal ganz ausdrücklich bei all denen bedanken, die unsere

gemeinsame tierschützerische Arbeit in irgendeiner Form unterstützen. (Ohne vielfältige ehrenamtliche

Hilfe ist Tierschutz einfach nicht durchführbar.)

Ich verbinde dieses DANKE mit dem Wunsch, dass Sie als Leser dieser Zeilen und wir uns eventuell

einmal vor Ort treffen werden.

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede Spende, die Sie uns bargeldlos zukommen lassen.

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse in Herne: Konto Nr.: 15 446 BLZ 432 500 30

Adresse:

Tierschutzverein Herne-Wanne e.V.

Hofstr. 51

44651 Herne-Wanne

Tel.: 0 23 25 - 6 24 13 (während der Öffnungszeit 14.00 - 17.00 Uhr)

www.tierheim-herne-wanne.de

Öffnungszeiten:

Montags geschlossen

Dienstag bis Sonntag von 14:00-17:00 Uhr

16


Das Tierheim Gelsenkirchen

Das Tierheim Gelsenkirchen stellt sich vor

Beheimatet sind wir mit unserem Tierheim in 45892 Gelsenkirchen auf der Willy-Brandt-Allee 449

und unser Einzugsgebiet umfasst die Städte Gelsenkirchen, Gladbeck und Herne.

Zur Verfügung steht uns ein 12.000m² großes Grundstück auf dem unsere Hundehäuser, Zwingeranlagen,

ein Katzenhaus, die Kleintierstation und eine Hundepension beheimatet sind.

Öffnungszeiten

Das Tierheim ist an folgenden Tagen für Sie geöffnet:

Dienstag, Donnerstag und Freitag

Samstag und Sonntag

13:30 Uhr bis 17:00 Uhr 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Montag und Mittwoch ganztägig geschlossen

Feiertagsregelung:

Das Tierheim ist geöffnet an folgenden Feiertagen

jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr:

Ostermontag

Christi Himmelfahrt

Pfi ngstmontag

Fronleichnam

Heilig Abend

2.Weihnachtstag

Silvester

Das Tierheim ist geschlossen an folgenden

Feiertagen:

Neujahr

Karfreitag

Ostersonntag

1.Mai

Pfi ngstsonntag

3. Oktober

Allerheiligen

1.Weihnachtstag

17


Das Tierheim Gelsenkirchen

Vermittlungstiere

Die Tiervermittlung liegt uns am Herzen und ist eines unserer Hauptanliegen.

Es ist nicht immer einfach, da unsere Tierpfl eger nicht nur die genauen Charaktereigenschaften und

Verhaltensweisen ihrer Schützlinge kennen müssen, sondern auch die potentiellen neuen Herrchen

und Frauchen ganz genau zu ihren Lebensgewohnheiten und Tagesabläufen befragen müssen, um

abschätzen zu können, ob das jeweilige Tier überhaupt in Frage kommt.

Es ist wichtig für uns, dass eine Vermittlung erfolgreich verläuft und sowohl Tier als auch Mensch

miteinander harmonieren und glücklich sind.

Denn genau das ist unser Ziel.

Vermittlungs “gebühren“

Kleintiere zwischen 5,00 Euro und 50,00 Euro

Katzen zwischen 100,00 Euro und 150,00 Euro

Hunde zwischen 200,00 Euro und 300,00 Euro

Vermittlungshinweise

Die Gründe, warum ein Tier im Tierheim abgegeben wird, werden von uns erfragt. Leider muss man

auch damit rechnen, dass jemand, der sein Tier abgibt, aus verschiedenen Gründen nicht die Wahrheit

sagt. Deshalb werden Allergien, Berufstätigkeit oder der Vermieter häufi g als Abgabegrund

angegeben. Manchmal wird auch ein lieber Familienhund als aggressiver Beißer beschrieben, um

das Tier abzugeben. Es kommt auch vor, dass das eigene Tier als angebliches Fundtier abgegeben

wird, von dem man dann natürlich auch kein Alter und keine Eigenschaften kennt.

Leider sind wir darum manchmal nicht in der Lage, Interessenten detailierte Informationen über die

Vorgeschichte des jeweiligen Tieres zu geben.

18


Das Tierheim Gelsenkirchen

Es kann sein, dass wir das ein oder andere Tier nur in erfahrene Hände vermitteln können. Grundsätzlich

vermitteln wir keine Tiere in Haltungen, welche von uns als nicht artgerecht eingestuft

werden. Katzen z.B. welche es gewohnt sind im Freien rumzustromern, werden nicht als reine

Wohnungskatzen vermittelt.

Oftmals ist die Vermittlung eines Tieres auch eine Gefühlsentscheidung des Tierheimpersonals,

welche nicht mit Fakten begründet werden kann. Sollte das einmal der Fall sein, so handelt es sich

nicht um die Abwertung eines Interessenten, sondern einzig um unseren Versuch, die richtige Tier/

Mensch Kombination zu fi nden.

Gleichgültig, aus welchem Grund das Tier hier bei uns im Tierheim ist, für ihn bedeutet es immer,

dass eine Beziehung abgebrochen wurde, es sein Heim und dessen Umgebung, die Menschen

die er gewohnt war um sich zu haben, verlassen musste. Seine Traurigkeit, vor allem bei Hunden,

merkt man ihm in der ersten Zeit oft an.

Diese Trauer könnte dazu führen, ein Tier aus Mitleid mitzunehmen, weil es so traurig aussieht,

einen so bittend anschaut, dass man überhaupt nicht NEIN sagen kann. Aber Achtung: Wenn man

sich ein Tier ins Haus holt, ohne genau über die damit verbundenen Veränderungen, die Verantwortung

und den erforderlichen Zeitaufwand nachzudenken, wenn man also Herz über Verstand stellt,

dann kann sich sehr bald das Schicksal des Tieres wiederholen.

19


Das Tierheim Gelsenkirchen

Hundeschule

Die Hundeschule des Tierschutzvereines Gelsenkirchen

existiert seit 10 Jahren und bietet viele Kurse

für Hund und Herrchen/Frauchen an.

Auf Grund der starken Nachfrage sind zurzeit vier

Trainer mit der Erziehung von Hunden beschäftigt.

Trainiert wird auf zwei komplett eingezäunten Grundstücken

an sechs Tagen in der Woche.

Tierschutzgerechte Ausbildung ist bei uns ein MUSS!

Jegliche Zwangsmittel, wie z.B. ein Stachelhalsband,

werden bei uns nicht angewendet. Umso mehr geht

man auf die Körpersprache des Hundes ein.

Diverse Praktika, wie z.B. bei Martin Rütter oder Günther Bloch von der Hunde-Farm „Eifel“, haben

unsere Trainer absolviert. Ebenso die unterschiedlichsten Seminare bei namhaften Hundetrainern

wurden besucht.

Trainiert wird in relativ kleinen Gruppen. Spielpausen sind bei

uns zur weiteren Sozialisierung der Hunde sehr wichtig.

In Abständen werden auch diverse Seminare rund um den Hund

angeboten.

Bei Problemfällen – oder während der Vorbereitung auf die Maulkorb- und Leinenbefreiung für

bestimmte Rassen – kann Einzelunterricht stattfi nden.

Angeboten werden:

• Spielstunden, wo die Hunde einfach nur mal miteinander toben können

• Mehrere Welpengruppen - getrennt nach Größe und Alter

• Mehrere Junghundegruppen

• Mehrere Erziehungskurse

• Mehrere Beschäftigungskurse

20


Das Tierheim Gelsenkirchen

Trödelmarkt im Tierheim

Jeden Sonntag zwischen 10:00 und 12:00 fi ndet bei uns im Tierheim unser Trödelmarkt statt.

Auch die Einnahmen aus dem Trödelmarkt dienen der fi nanziellen Unterstützung des Vereines und

des Tierheimes.

21


Das Tierheim Gelsenkirchen

Unterstützung/Spenden

Hallo Tierschützer,

der Tierschutzverein für Gelsenkirchen und Umgebung e.V. 1880 ist ein privater Tierschutzverein.

Die Finanzierung und die Unterhaltung eines Tierheims kostet eine Menge Geld. Die steigende Arbeitslosigkeit

und das Gerede über die sogenannten „Kampfhunde“ erschweren unsere Bemühungen,

ein Tierheim kostendeckend zu betreiben. Auch aus diesen Gründen ist unser Verein dringend

auf Spenden angewiesen.

Da der Verein, behördlicherseits als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt ist, sind Zuwendungen

an unseren Verein steuerlich abzugsfähig.

Machen Sie von dieser Möglichkeit also regen Gebrauch.

Wir danken Euch, auch im Namen der Tiere.

Bankverbindungen:

Sparkasse Gelsenkirchen

IBAN: DE16 4205 0001 0101 0573 77

SWIFT/BIC: WELADED1GEK

Volksbank Gelsenkirchen

IBAN: DE65 4226 0001 0113 2380 00

SWIFT/BIC: GENODEM1GBU

Kontakt:

Tierheim und Tierschutzverein für Gelsenkirchen und Umgebung e.V. 1880

Willy-Brandt Allee 449

45892 Gelsenkirchen

Telefon: 0209-72241

E-Mail: info@tierheim-gelsenkirchen.de

Website: www.tierheim-gelsenkirchen.de

22


Informationen zur Hundesteuer

Informationen zur Hundesteuer

Herne

Anmeldung/Abmeldung eines Hundes und

weitere Informationen

Online: www.herne.de

Hausanschrift:

Stadt Herne

Fachbereich Steuern und Zahlungsabwicklung

Freiligrathstraße 12

44623 Herne

Kontakt: Ulrike Winkels, Zimmer 240

Telefon: 0 23 23 / 16 45 29

Telefax: 0 23 23 / 16 12 33 92 20

E-Mail: steueramt@herne.de

Zeiten:

Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 12 Uhr und

von 13:30 bis 15:30 Uhr

Freitag von 8:30 bis 12 Uhr

Kosten/Gebühren

Die Hundesteuer beträgt jährlich, wenn von

einem Hundehalter / einer Hundehalterin oder

von mehreren Personen gemeinsam:

• ein Hund gehalten wird 132 Euro

• zwei Hunde gehalten werden 168 Euro je

Hund

• drei oder mehr Hunde gehalten werden 186

Euro je Hund

Die Anmeldung Ihres Hundes kann telefonisch

erfolgen unter:

- 0 23 23 / 16 45 29 beim Fachbereich Steuern

und Zahlungsabwicklung, Abteilung Steuern

- 0 23 23 / 16 16 25 bei der Hotline des Fachbereichs

Steuern und Zahlungsabwicklung

oder per Telefax an 0 23 23 / 16 12 33 92 20.

Sie können Ihren Hund persönlich bei folgenden

Stellen anmelden:

- Fachbereich Steuern und Zahlungsabwicklung,

Abteilung Steuern, Freiligrathstraße 12,

Zimmer 240, Herne-Mitte

- Fachbereich Bürgerdienste, Friedrich-Ebert-

Platz 5, Herne-Mitte

- Fachbereich Bürgerdienste, Rathausstraße 6,

Wanne-Mitte

Quelle: Stadt Herne

Gelsenkirchen

Anmeldung/Abmeldung eines Hundes und

weitere Informationen

Online: www.gelsenkirchen.de

Postanschrift:

Referat 20 - Stadtkämmerei und Finanzen

45875 Gelsenkirchen

Kontakt per E-mail:

stadtkaemmerei@gelsenkirchen.de

Folgende Standorte bieten diese Dienstleistung

an:

Dienstgebäude Bochumer Strasse 4

Bürgercenter in der Vorburg Schloss Horst

Bürgercenter Hans-Sachs-Haus

Bürgercenter im Rathaus Buer

Bürgercenter an der Cranger Str. 262

An- und Abmeldungen zur Hundesteuer.

Die Steuer beträgt jährlich:

• wenn nur ein Hund gehalten wird - 129,--

EUR

• wenn zwei Hunde gehalten werden 147,--

EUR je Hund

• wenn drei oder mehr Hunde gehalten werden

168,-- EUR je Hund.

• Für gefährliche Hunde nach § 3 Abs. 2 und

3 Landeshundegesetz sowie für Hunde

bestimmter Rassen nach § 10 Abs. 1 Landeshundegesetz

beträgt die Steuer jährlich

627,-- EUR.

Der Hund ist innerhalb von zwei Wochen nach

der Aufnahme anzumelden. Weitere Informationen

können Sie abhängig vom Dienstort anzeigen

lassen. Sie können jede der angegebenen

Dienststellen aufsuchen. Bitte wählen Sie eine

aus.

Quelle: Stadt Gelsenkirchen

23


Reisen mit Tieren

EU-Heimtierpass

Seit dem 1. Oktober 2004 gelten in der EU weitgehend einheitliche Regelungen für das Verbringen

von Heimtieren (Verordnung (EG) 998/2003) zwischen den Mitgliedsstaaten. Heimtiere müssen mit

einem Mikrochip (ISO-Norm 11784 oder 11785) oder übergangsweise noch bis 2. Juli 2011 durch

eine Tätowierung gekennzeichnet werden.

Für jedes Tier muss ein EU-Heimtierpass mitgeführt werden, aus dem die gültige Tollwutimpfung

mit einem zugelassenen Impfstoff hervorgeht. Die Gültigkeit der Tollwutimpfung ist abhängig von

den Angaben des Impfstoffherstellers und muss vom Tierarzt im Heimtierpass vermerkt werden.

Die Tollwutimpfung muss mindestens 21 Tage alt sein. Weitere Impfungen sind nicht vorgeschrieben,

können aber in den Pass eingetragen werden.

Schweden, England, Irland und Malta dürfen noch weiter ihre bisherigen schärferen Bedingungen

für die Einreise mit Heimtieren stellen, bespielsweise die Bestimmung des Tollwutantikörpertiters

sowie besondere Forderungen hinsichtlich einer erfolgten Bandwurm- und Zeckenbehandlung.

Auch Finnland darf eine Behandlung gegen Bandwürmer verlangen.

Tierhalter, die ihre Heimtiere mit auf Reisen nehmen ohne die „neuen Bestimmungen“ einzuhalten

müssen mit Problemen an den Grenzen rechnen. Im Einzelfall können Sanktionen des jeweiligen

Mitgliedstaates folgen, die bis zur Quarantäne des Tieres führen und mit erheblichen Kosten verbunden

sind.

Reisen in Drittländer (Nicht EU-Länder)

Für Drittländer gelten weiterhin deren eigene länderspezifi sche Bestimmungen, die für die Einreise

erfüllt sein müssen. Diese sind bei der entsprechenden Botschaft abzufragen.

Notwendige amtstierärztliche Gesundheits- und Impfbescheinigungen werden hier vom Veterinäramt

nach Terminvereinbarung ausgestellt.

Die EU hat eine Liste von Drittländern erstellt, bei denen der Tollwut-Status dem der EU entspricht.

Bei der Wiedereinreise aus einem dieser gelisteten Länder in die EU gelten somit die gleichen Regeln

wie für den innergemeinschaftlichen Reiseverkehr.

Bei der Wiedereinreise aus einem nicht gelisteten Drittland in die EU gelten weitergehende

Anforderungen:

• Es muss mindestens 30 Tage nach der Impfung durch eine Blutuntersuchung der Tollwutantikörpertiter

ermittelt werden; dieser muss mindestens 0,5 IE/ml betragen.

• Diese Antikörpertiterbestimmung ist vor der Ausreise in das nicht gelistete Drittland durchzuführen

und im Heimtierpass zu vermerken.

• Die Tollwutantikörpertiterbestimmung muss nicht wiederholt werden, wenn die Impfung regelmäßig

nach den Angaben des Impfstoffherstellers aufgefrischt wird.

Diese bereits vereinfachten Regelungen der EU gelten nur, wenn das Tier mit dem Besitzer im

privaten Reiseverkehr aus Deutschland kam, dann in das nicht-gelistete Drittland (wie Türkei, Marokko,

Ägypten und weitere) reiste und dann mit dem Besitzer wieder von dort zurück kommt (Wiedereinreise).

Sollte es sich um einen Hund oder eine Katze handeln, der/die aus einem nicht gelisteten Drittland

mit nach Deutschland gebracht werden soll, so sind weitere Anforderungen zu erfüllen. So muß

zum Beispiel zwischen dem Zeitpunkt der Blutentnahme bis zur Einreise nach Deutschland eine

Wartezeit von mindestens (wenn der Antikörpertiter ausreichend hoch war) drei Monaten eingehalten

werden. Da die Tiere erst mit drei Monaten überhaupt gegen Tollwut geimpft werden können,

bedeutet dies, dass sie erst mit sieben Monaten nach Deutschland gebracht werden können- die

Erfüllung aller Anforderungen nebst zusätzlicher Veterinärbescheinigungen vorausgesetzt.

24


Reisen mit Tieren

Nehmen Sie keine fremden Tiere, zum Beispiel als sogenannte „Flugpaten“, aus Urlaubsländern

mit.

Für diese Tiere gelten je nach Land besondere Bestimmungen und sie können bei Nichtvorliegen

der Voraussetzungen beschlagnahmt und quarantänisiert werden, was mit erheblichen Kosten

verbunden ist. Auch als Flugpate sind Sie hierfür voll verantwortlich.

Mehr Informationen zum Reiseverkehr mit Tieren erhalten Sie unter:

www.muelheim-ruhr.de/cms/reiseverkehr_mit_hund_und_katze

Verreisen mit Ihrem Haustier

Auf den folgenden Seiten fi nden Sie viele Informationen und Tipps, die Ihnen bei der Reiseplanung

helfen.

Lassen Sie Ihr Tier in jedem Fall rechtzeitig vor Reiseantritt von Ihrem Tierarzt untersuchen, einen

Heimtierausweis ausstellen und gegebenfalls Impfen. Auch das Zusammenstellen einer Reiseapotheke

ist ratsam (hier hilft Ihnen Ihre Hausapotheke gerne).

Reisen mit der Bahn

Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) können im Transportbehälter unentgeltlich mitgenommen

werden. Wenn Sie einen Hund mitnehmen, der nicht im Transportbehälter als Handgepäck

transportiert werden kann, zahlen Sie einen reduzierten Fahrpreis. Diese Regelung gilt sowohl

für den Normalpreis als auch für die Sparpreise im Fernverkehr. Bei den Länder-Tickets und dem

Schönes-Wochenende-Ticket sind entgeltpfl ichtige Hunde als Person/Erwachsener zu berücksichtigen.

Bei internationalen Reisen zahlen Sie für Hunde grundsätzlich den Kinderfahrpreis 2. Klasse.

Weitere Informationen unter www.bahn.de

Reisen mit dem Flugzeug

Haustiere bis ca. 6 kg

Hunde und Katzen können zusammen mit Ihnen in der Flugzeugkabine transportiert werden, wenn

sie in einem geeigneten Behältnis (max. Maße 55 x 40 x 20 cm, ausreichende Luftzufuhr) untergebracht

sind. Während des gesamten Fluges darf weder der Kopf des Tieres aus dem Transportbehälter

herausschauen noch das Tier den Behälter verlassen.

Haustiere über 6 kg

Haustiere, die inkl. Behälter über 6 kg wiegen, werden im Laderaum befördert. Auch sie müssen in

einem geeigneten Behältnis untergebracht sein. Bitte beachten Sie, dass an allen Boxen für Tiere

im Frachtraum ein Wasser-/ Futterbehälter vorhanden sein muss, der von außen befüllt werden

kann. Der Behälter darf während des Fluges nicht befüllt sein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Fluggesellschaft

25


Reisen mit Tieren

Verreisen mit Ihrem Haustier

Checkliste für Ihre Reise:

Vor der Abreise

Tier bei Buchung des Feriendomizils anmelden

• Urlaubsplanung mit dem Tierarzt besprechen

• Gültigkeit der Impfungen prüfen und ggf. auffrischen

• Ggf. Wurmkur durchführen und Ungezieferschutz erneuern

• Zeckenschutzimpfung bei Urlaub in zeckenreichen Gebieten

• Einreisebestimmungen für das Urlaubsland abklären

• Ggf. Einreisepapiere, Gesundheitszeugnis, EU-Heimtierpass etc.

• Versicherungspolice Ihres Tieres oder Kopie

Tierfreundliche Planung des Anfahrtswegs

• Wichtige Medikamente besorgen

Während der Fahrt

• Wasser / Futter (inkl. Näpfe) für unterwegs

• Transportbox / Autogurt

• Ggf. Mittel gegen Autofahrtunverträglichkeit

• Ggf. Beruhigungsmittel

• Sonnenschutz für das Auto

Das gehört ins Reisegepäck

Bürste, Flohkamm, Zeckenzange, Pinzette - Leinen / Halsbänder - Korb,

Decke - Kottüten, Schaufel - Futter- & Wassernapf, Dosenöffner, Futtergabel

Spielsachen - Adressschild für Halsband mit Urlaubs- und Heimatadresse -

Versicherungsunterlagen

Beim Verreisen mit Ihrer Katze benötigen Sie zusätzlich:

Katzentoilette, ausreichend Katzenstreu, Katzenkorb, Kratzbrett

Trotz sorgfältiger Prüfung der Einträge können wir leider keine Haftung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der

Informationen übernehmen.

KATZENPENSION

BAUER

Das Urlaubsparadies für jede Katze!

Individuelle Pflege in privater Atmosphäre! (mit Freigehege)

45772 Marl-Lenkerbeck • Marie-Curie-Straße 1

Tel. 0 23 65 / 50 87 54 • Mobil 0163 / 79 90 520

www.katzenpension-bauer.de

26


Tierbestattung

Tierbestattung statt Tierverwertung

- einer Freundschaft zuliebe

Der Verlust eines zeitlebens geliebten und umsorgten Tieres, ist sicher der schwerste Einschnitt im

Leben einer von vielen persönlichen Erlebnissen geprägten freundschaftlichen Beziehung.

Es ist längst kein Zeichen von übertriebener Zuneigung mehr, um ein Tier zu trauern. Schließlich

handelt es sich bei Haustieren um fühlende, denkende und kommunizierende Lebewesen, die über

Jahre zu Familienmitgliedern werden.

Die meisten Haustiere sterben heute durch ein Einschläfern beim Tierarzt. Die Besitzer können ihr

Tier danach mitnehmen und selbst bestatten oder einen Tierbestatter beauftragen. Die Tiere, die

nach der Einschläferung beim Arzt belassen werden, werden nicht bestattet, sondern der Tierkörperverwertung

zugeführt.

Bei der Bestattung des verstorbenen Tieres gibt es mehrere Möglichkeiten:

• Das Begraben auf dem eigenen Grund unter Einhaltung der gesetzlichen

Bestimmungen.

• Anmieten einer Grabstelle auf einem Tierfriedhof für 3 – 5 Jahre.

Verlängerung möglich.

• Die Feuerbestattung, bei der man selbst entscheiden kann was mit der Asche

geschieht.

In einem Tierkrematorium werden, ähnlich der Feuerbestattung beim Menschen, Tiere eingeäschert.

Zumeist handelt es sich dabei um Heimtiere wie Hunde und Katzen, aber auch um Kaninchen,

Kleinnager und Vögel.

Bei der Sammeleinäscherung werden mehrere Tiere gemeinsam kremiert. Da hierbei die Asche

mehrerer Tiere anfällt, wird keine Asche an die Tierbesitzer herausgegeben. Hier wird diese vom

Tierkrematorium beigesetzt oder auf einem Streufeld ausgestreut.

Bei der Einzeleinäscherung wird nur Ihr Tier eingeäschert. Die Asche bleibt unvermischt und vollständig.

Sie wird dem Tierhalter in einer Urne oder einem Aschekarton übergeben. Dem Tierhalter

steht es dann frei, ob er die Asche zu Hause aufbewahren möchte oder sie an einem Ort der Erinnerung

bestattet.

Amtlich zugelassene Tierbestatter beraten jeden Tierbesitzer umfassend über die Möglichkeiten

der Tierbestattung und haben eine Auswahl an Tierurnen und Särgen.

Tierbestattungen Anubis

Hier könnte Ihre Werbung stehen !

Für mehr Informationen erreichen Sie uns unter: info@hvf-verlag.de

oder 0234 - 623 44 282

27


Zahnstein bei Hund und Katze – Ein Problem ?

Zahnstein bei Haustieren

Alle Haustiere benötigen ihre Zähne für die Aufnahme und Zerkleinerung ihres Futters sowie für

ihre Fellpfl ege.

Auch bei der gesündesten Ernährung bilden sich bei Hund und Katze individuell unterschiedlich

starke Ablagerungen auf den Zahnoberfl ächen. Die Gesundheit der Zähne wird dadurch beeinträchtigt:

Zahnfl eischerkrankungen und Zahnschädigungen sind die Folge. Weit über 80 Prozent aller Zahnverluste

von Hund und Katze werden durch Zahnstein bedingten Zahnfl eischabbau hervorgerufen.

Vielen Tierbesitzern ist das Ausmaß der dadurch entstehenden Erkrankungen nicht bewußt. Erkrankte

Zähne können neben lokalen Problemen wie Schmerzen und Futteraufnahmestörungen

den gesamten Organismus in Mitleidenschaft ziehen. Ständig besteht die Gefahr, dass Bakterien in

die Blutbahn vordringen und von dort aus über die Blutgefäße zum Herz, den Nieren und der Leber

gelangen. Dort können sie zu schweren Organerkrankungen und Schäden an den Herzklappen

führen. Die einfachste Vorbeugung ist das einmal tägliche mechanische Putzen der Zähne von

Hund und Katze durch den Tierbesitzer. Gleichzeitig fallen so frühzeitig andere Zahnverletzungen

auf. Diese sollten umgehend vom Tierzahnarzt fachmännisch versorgt werden, damit der verletzte

Zahn erhalten werden kann.

Sichtbarer Zahnstein sollte am narkotisierten Tier so schnell wie möglich vom Tierarzt professionell

entfernt werden.

Der Erhalt gesunder Zähne ist für Mensch und Tier ein wichtiges Ziel.

Copyright Dres. Krüger und Pier

Wüstrathstr. 10 - 47829 Krefeld

Tel. : 02151 - 48 00 77

www.tierzahn.de

28


Werkstätten für Behinderte

WfB-Hundeboxen direkt vom Hersteller

Die Werkstätten für Behinderte Herne /Castrop-Rauxel GmbH bieten seit 30

Jahren Arbeitsplätze für Menschen mit geistigen, körperlichen und psychischen

Behinderten in vielen verschiedenen Bereichen an.

Neu in unserem Fertigungssegment haben wir nun auch Artikel für den Hundesport

aufgenommen, - mobile Hundeboxen für den sicheren Hundetransport

in Kraftfahrzeugen sowie formschöne Hundebetten aus Schichtholz.

Die Hundeboxen bestehen aus einer stabilen Alu-Rahmenkonstruktion und vernieteten

Steckverbindern mit Stahlkern. Als Boden wird eine Alu-Verbundplatte

eingesetzt. Die Boxen haben große abschließbare Einsprungklappen sowie in

der Rückwand eine Notöffnung mit Schnellentriegelung.

Der Versand der Hundeboxen erfolgt teilmontiert und kann somit kostengünstig

erfolgen. Die Montage ist denkbar einfach und kann auch von ungeübten Händen

durchgeführt werden. Das Montagewerkzeug, ein Sechskantschlüssel, ist

im Lieferumfang enthalten.

Derzeit werden die Hundeboxen in vier verschiedenen Größen angeboten und

sind standardmäßig für viele Fahrzeugtypen geeignet. So passen die Hundeboxen

in alle gängigen Kombis. Beim Kauf sollten aber die Maße des Gepäckraumes

geprüft werden, da je nach Baujahr des Fahrzeuges die Bemaßung

unterschiedlich sein kann.

Die formschönen Hundebetten sind aus massivem, unbehandeltem 3-Schicht-

Holz gefertigt. Die Innenmaße sind auf handelsübliche Hundekissen abgestimmt.

Eine Schublade im unteren Teil bietet Platz für Zubehör. Bei der Auswahl

der Materialien wurde besonderer Wert auf pflegeleichte, hygienische und

stabile Eigenschaften geachtet.

Sie finden Sie diese und weitere Produkte unseres Hauses auch im Internet auf

www.taubensportartikel.de unter weitere Artikel.

Selbstverständliche können Sie unsere Artikel auch direkt bei uns „vor Ort“

ansehen und sofort mitnehmen. Bringen Sie dafür ihren Hund zum Probesitzen

mit. Sie können uns auch im Internet besuchen oder aber einfach bei unserer

Auftragsannahme anrufen. Hier hilft man Ihnen gerne weiter. Selbstverständlich

senden wir Ihnen auf Anfrage auch einen Info-Flyer

Bitte beachten Sie auch unsere Produktanzeige in dieser Ausgabe.

29


Die Kastration von Katzen

Die Kastration von Katzen ist Basis einer guten Gesundheitsfürsorge und

ermöglicht ein angenehmes Zusammenleben mit den geliebten Minitigern.

Hier einige Antworten auf häufig gestellte Fragen

Was wird bei einer weiblichen Katze entfernt?

In tiefer Narkose wird durch einen ca. 2cm langen Schnitt in der Bauchdecke nahe des Bauchnabels

mit einem Spezialinstrument erst der eine dann der andere Eierstock vorgelagert, an den

entsprechenden Stellen die Blutgefäße und sehnigen Bänder abgeklemmt und mit sterilem Nahtmaterial

abgebunden. Anschließend werden die von der Blutversorgung getrennten Ovarien( Eierstöcke)

von den natürlichen Befestigungen abgeschnitten und damit auch von der Gebärmutter

getrennt. Manchmal zeigt sich eine Erkrankung des Uterus (Gebärmutter), welcher in der Regel

dann auch chirurgisch entfernt wird. Die Bauchdeckenschichten werden wieder zusammengenäht

und zuletzt die Haut. Manchmal entwickeln die Katzen an der Unterhautnaht eine leichte Schwellung,

die sich nach 2-3 Wochen von alleine aufl öst. Da auch bei weiblichen Tieren etwas aus dem

Körper entfernt wird, spricht man von einer Kastration. Ließe man die Eierstöcke im Körper und

würde nur die Eileiter abbinden- eine Sterilisation durchführen- so würde die Katze weiterhin rollig

mit allen Symptomen, könnte an Eierstockkrebs oder –Zysten erkranken.

30


Die Kastration von Katzen

Wie lange muss meine Katze beim Tierarzt bleiben?

In der Regel darf die Katze am Operationstag wieder nachhause. Allerdings ist es besser für die

Wundheilung, wenn sie einen Tag ruht. Auch kann es nach der Narkose zu einer Kreislaufdepression

kommen. Aus diesem Grunde entlässt der (die)Tierarzt(in) die Katze manchmal erst am nächsten

Tag. In meiner Praxis haben wir die Tiere gerne am Vorabend schon bei uns. Sie bekommen

dann eine leichte Beruhigung, haben am Operationstag keinen Transportstress und brauchen

weniger Narkosemittel, da sie sehr entspannt sind.

Hat meine Katze Fäden an der Operationswunde?

Je nach Nahttechnik hat die Katze an der Operationsnaht 2-3 geknotete Fäden, die nach 8-10

Tagen gezogen werden. Es gibt auch selbstaufl ösende Fäden, die aber nicht unbedingt für eine

Hautnaht geeignet sind. Weiterhin besteht die Möglichkeit mit einer speziellen aufwendigeren Nahttechnik

die Haut nur aneinanderzulegen, sodass keine Fäden gezogen werden müssen. Das verwendete

Material und die Techniken fl ießen mit in den Preis der OP ein.

Hat meine Katze Schmerzen und braucht sie Medikamente nach der Kastration?

Modernes Schmerzmanagement beinhaltet eine entsprechende Versorgung mit geeigneten

Schmerzmitteln schon vor einer Operation, sodass auch in der Narkose keine Schmerzen entstehen

können. Möglicherweise zwickt es etwas an der Bauchnaht am zweiten Tag nach der OP. Das

merkt man dem Tier aber an. Der Tierbesitzer sollte sich dann an die Tierarztpraxis wenden. Die

Operation wird meist mit einem antibiotischen Depotpräparat als Injektion begleitet, sodass der

Tierbesitzer keine Medikamente eingeben muss.

Darf meine Katze nach der Operation fressen?

Abhängig von der Narkoseform dürfen die Tiere noch am gleichen Tag fressen oder am nächsten.

Manche Katzen haben am ersten Tag noch nicht den gewohnten Appetit. Es sollte in dem Fall

Rücksprache mit der Tierarztpraxis gehalten werden.

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Kastration?

Eine Katze wird mit ca. 6 Monaten geschlechtsreif und kann dann auch schon kastriert werden.

Wenn sie tragend ist, kommt es darauf an, wann sie gedeckt wurde und es sollte mit dem (der)

Tierarzt(in) darüber gesprochen werden. Ist die Katze rollig, so ist das kein bedeutendes Risiko für

die Katze und man kann sie trotzdem kastrieren. Lediglich ist der Aufwand für den Operateur etwas

größer, da die Blutgefäße weitaus größer sind. Somit könnten mehr Kosten entstehen.

31


Die Kastration von Katzen

Was ist, wenn meine Katze gerade geworfen hat?

Die nächste Rolligkeit kann schon 3 Wochen nach der Geburt der Katzenwelpen auftreten. Somit

sollte auch ab diesem Zeitpunkt kastriert werden. Die Katzenwelpen können trotzdem weiter

säugen, denn die Narbe ist zwischen den Gesäugeleisten und die Katzenkinder beginnen zu dem

Zeitpunkt schon langsam zu fressen.

Verändert meine Katze ihr Wesen durch die Kastration und wird dicker?

Weibliche Katzen haben einen saisonalen Zyklus, d.h. meist im Frühjahr und Sommer werden sie

rollig. Somit verbringen sie ca. die Hälfte des Jahres mit einem inaktiven Geschlechtstrakt und

verhalten sich genau wie eine kastrierte Katze. Deshalb wird eine Persönlichkeitsveränderung

nicht bemerkt. Allerdings ist eine rollige Katze extrem schmusig, eher unerträglich aufdringlich,

manchmal Nächte hindurch schreiend mit einem starken Drang nach draußen, kaum zu halten, in

einem weiten Revier streunend. Diese Verhaltensformen fallen mit der Kastration natürlich weg.

Der Stoffwechsel ändert sich eventuell nach einer Kastration, was aber durch entsprechendes, für

den Bedarf kastrierter Katzen konzipiertes, Futter gelenkt werden kann.

Ist das Narkoserisiko nicht größer als das Gesundheitsrisiko für die nicht kastrierte Katze?

Jede Narkose birgt ein gewisses Risiko, jedoch sind Narkotika heutzutage sehr gut individuell dosierbar.

Das Narkoserisiko ist durch Blutuntersuchungen und Betreuungsmöglichkeiten rund um die

Operation auf ein Minimum reduzierbar. Allerdings ist das auch mit erhöhtem tierärztlichen Aufwand

verbunden, der bei der Abrechnung berücksichtigt wird.Innenlebende nicht kastrierte Katzen leben

mit dem Risiko der Entwicklung von Brustkrebs, Eierstockskrebs und andauernden Hormonstörungen.

Sie werden oft unsauber, urinieren in die Wohnung. Ihr Verhalten während der Rolligkeit

mit ständigem Jammern erzeugt viel Mitleid und schlafl ose Nächte. Nicht kastrierte freilaufende

Katzen sind außerdem einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt, z.B. alle Virusinfektionen, die

beim Deckakt übertragen werden, wie auch Leukose, FIP, Katzenaids. Aber auch der Kontakt mit

Parasiten ist intensiver. Vor allem ist das Unfallrisiko sehr groß! Nicht kastrierte freilaufende Katzen

können jederzeit tragend werden und Ihnen neue unkastrierte Katzen bescheren.

Prakt. Tierärztin J. Reiners

Heideckstraße 26

47805 Krefeld

(02151) 307288

32


Ganzheitliche Tiermedizin

Ganzheitliche Tiermedizin – Was ist das?

Eine Ganzheitliche Medizin bedeutet die Kombination von Schulmedizin und Alternativen

Therapien aus der Naturheilkunde, wie beispielweise Homöopathie,

Akupunktur, Kinesiologie, Physiotherapie, Lasertherapie oder Bioresonanz.

Diese Liste lässt sich endlos weiterführen und zeigt damit einen riesigen Fundus

an medizinischem Wissen und therapeutischen Möglichkeiten, die für die

Gesundheit der Tiere zur Verfügung stehen.

Leider ist es heute nach wie vor üblich, dass sich viele Tiermediziner, Tierheilpraktiker

und Tiertherapeuten auf der einen Seite und die Tierhalter auf der anderen

Seite in zwei Lager teilen und die einseitige Ansicht vertreten, man müsse

sich entweder für die Schulmedizin oder die Naturheilkunde entscheiden.

Diesen Irrglauben zu entkräften ist meine persönliche Herzensangelegenheit

und Schwerpunkt meiner täglichen Arbeit: ein ganzheitliches Therapie- und Diagnoseangebot

für die tierischen Patienten.

Die vielen Therapieerfolge und die guten diagnostischen Möglichkeiten beweisen

immer wieder, dass auch chronisch kranken Tieren und den sogenannten

„austherapierten“ Patienten bei bester Lebensqualität und Lebensfreude adäquat

geholfen werden kann. Die Tierkinesiologie lässt sich hervorragend bei

Verhaltensproblemen und Therapieblockaden anwenden. Die Bioresonanz hilft

sehr gut bei schlimmen Allergien, Arthrosen und Stoffwechselerkrankungen.

Akupunktur und Homöopathie lassen sich hervorragend mit klassischer Medizin

kombinieren.

In Deutschland ist die Gesellschaft für ganzheitliche Tiermedizin e.V. (GGTM)

der Dachverband für die Veterinärmediziner, die sowohl schulmedizinisch als

auch naturheilkundlich arbeiten. Auf der Homepage www.GGTM.de fi nden

auch Tierhalter und Interessierte viele Informationen zu Therapieformen und

eingetragenen Tierarztpraxen, die ganzheitlich arbeiten.

Ich freue mich über Ihr reges Interesse und Ihre Aufgeschlossenheit!

gez. Dr.med.vet. Melanie an Haack-Wilson

Tenterstr. 10

46147 Oberhausen

www.tierarztpraxis-anhaack.de

33


Gefahren für Kaninchen in der Sommerzeit

Kaninchnen in der Sommerzeit

Liebe Tierfreunde,

die Sommerzeit naht, die Tage werden länger und die Vegetation erwacht. Doch diese schöne Jahreszeit

bringt auch einiges an Risiken mit sich, u.a. blüht die Insektenpopulation auf.

Während Hunde- und Katzenbesitzern das Zeckenrisiko hinreichend bekannt ist, sollten sich vor

allem Kaninchenbesitzer darüber bewusst werden, dass die warmen Monate auch ein “ Stechmücken-

und Fliegenerwachen“ hervorbringt. Diese Plagegeister übertragen Krankheiten, die für

ungeimpfte Kaninchen in der Regel tödlich verlaufen. Im Volksmund nennt man diese Krankheit

“Kaninchenseuche“ und “Chinaseuche“, unter Fachleuten sind sie als “Myxomatose“ und “RHD“

bekannt.

Da diese Krankheiten durch Insekten übertragen werden, sind auch Kaninchen aus reiner Wohnungshaltung

nicht vor einer Ansteckung sicher. Kaninchenbesitzer sollten darum unbedingt an die

regelmäßigen Impfungen denken.

En anderes häufi g auftretendes Problem in den Sommermonaten ist der Befall mit Fliegenmaden.

Wenn die Analregion des Kaninchens mit Kot verschmiert ist (z.B. bei Durchfall) werden Fliegen

angelockt, die dort ihre Eier ablegen.

Die sich entwickelnden Larven verursachen große, kaum heilende Wunden, so dass viele dieser

Kaninchen nicht mehr zu retten sind. Daher sollte man insbesondere bei Kaninchen, die sich oft

draußen aufhalten, regelmäßig die Analregion auf Sauberkeit überprüfen und bei Durchfall sofort

eingreifen.

Durchfallerkrankungen sind häufi g ein Ernährungsproblem, aber auch Zahnprobleme sollten in

diesem Zusammenhang abgeklärt werden. Eine Kotuntersuchung gibt Hinweise auf einen Parasiten-

oder –Hefepilzbefall des Verdauungstraktes. Bei Kaninchen und Meerschweinchen ist Futterverweigerungimmer

ein Alarmsignal, das unbedingt ernst genommen werden sollte. Schon nach

einem Tag Nahrungsverweigerung kann ein solches Tier zu einem Notfallpatienten werden.

In diesem Sinne wünscht Ihnen unser Praxisteam eine schöne und gesunde Sommerzeit!

Dr. med. vet. Anne Arnold

Praktische Tierärztin

Wasserstr. 272

44789 Bochum

34


Erste Hilfe A

Erste Hilfe bei Hund und Katze

Auf den folgenden Seiten haben wir eine kleine Übersicht über die wichtigsten

Erste Hilfe Maßnahmen für Ihr Tier zusammengestellt.

Wichtig ist es, trotz allem immer Ruhe zu bewahren,

denn ihr Tier spürt Ihre Verfassung.

Und im Zweifel immer erst Ihren Tierarzt aufsuchen.

Trotz sorgfältiger Prüfung können wir leider keine Haftung für die Richtigkeit der Informationen übernehmen.

A

Akuter Durchfall

Symptome:

Wässriger Kot, gelbbraun bis blutig teils mit

Schleim häufi ger Kotabsatz, Tier apathisch

Nicht füttern, leichten Tee oder Elektrolytlösung

geben, warm halten, keine Medikamente eingeben,

frühzeitig Kotprobe zum Tierarzt bringen.

Augenverletzungen

Symptome:

Lichtscheu, Blinzeln oder Augen geschlossen

halten, wässriger bis schleimiger Augenausfl uss,

angeschwollenes Lid, Bindehaut ist rot verfärbt,

Hornhaut ist grau-blau verfärbt, Augapfelvorfall,

Fremdkörper (Granne)

Kühlende Kompressen aufl egen, Lichteinfall

verringern, sichtbare leicht entfernbare Fremdkörper

vorsichtig herausnehmen.Bald zum Tierarzt

gehen!!

Denn selbst, wenn sie den Fremdkörper entfernen

konnten, muss eine so nicht sichtbare

Hornhautverletzung ausgeschlossen werden.

Das Auge ist ein hoch empfi ndliches Organ.

Viele Erkrankungen und Verletzungen am

Auge müssen deshalb als Notfälle angesehen

werden, weil die Gefahr bleibender Schäden

hoch ist.Bei nicht rechtzeitiger Behandlung

können Einschränkungen des Sehvermögens

entstehen(Hornhauttrübung, Druckschäden an

Nervenzellen, Verklebungen im Augeninneren).

Äußere Augen

Bei Verletzungen im Augenbereich, (z.B.

Schwellung ,Bluterguss, offene Wunde …) sollten

Sie vom Tierarzt kontrollieren lassen ob wirklich

nur die Augenumgebung betroffen ist.

Verletzungen des Lidrandes.

Ein korrekter Lidschluss ist wichtig um das Augeninnere

zu schützen, deshalb muss gegebenenfalls

selbst bei kleineren Verletzungen chirugisch

eingegriffen werden um Narbenbildung

oder Formveränderung zu vermeiden.

Hindern Sie ihren Hund unbedingt daran, sich

am Auge zu kratzen oder den Kopf zu schütteln.

Während der Fahrt zum Tierarzt decken Sie das

Auge mit sterilen, kühlen, feuchten Tüchern ab,

um ein Austrocknen des Auges zu verhindern.

35


Erste Hilfe A - B

Erste Hilfe bei Hund und Katze

Fremdkörper im Auge

Bei Fremdkörpern im Auge ist besondere Vorsicht

geboten. Unüberlegte Handlungen können

hier zu Hornhautschädigungen führen. Hindern

Sie ihr Tier unbedingt daran sich am Auge zu

kratzen oder es überhaupt zu berühren.

Mit einer sterilen Augenspüllösung eine Augenspülung

durchführen. Sollte dies nicht den

gewünschten Erfolg bringen, muss ein Tierarzt

eingeschaltet werden.

Reizende Stoffe oder

ätzende Flüssigkeiten im Auge

Hier muss das Auge sofort ausgiebig gespült

werden. Eine Kochsalzlösung wäre zwar besser,

aber da diese kaum ausreichend vorhanden

sein wird, nehmen Sie klares Leitungswasser.

Immer in Richtung des äußeren Augenwinkels

spülen, damit nicht das andere Auge auch noch

gereizt wird.

B

Bissverletzungen

Symptome:

Kleine, die Haut durchdringende Wunden. Unterhaut

hebt sich stark ab, tiefe Fleischwunden,

stark blutende Wunden, verletzte Knochen

Eine fachgerechte Versorgung der Wunde sollte

wegen der bei Bissverletzungen hoher Infektionsgefahr

innerhalb 0-6 Stunden erfolgen. Bis

dies erfolgt sauberen, nicht einschnürenden

Verband bei blutenden Wunden und offenen

Knochenverletzungen anlegen.

Bruch – offen

Da ein medizinischer Laie einen

geschlossenen Bruch kaum erkennen kann, haben

wir uns auf den offenen Bruch beschränkt.

Symptome

Der Knochen ist aus der Wunde heraus sichtbar.

Da ihr Tier Sie und /oder den Helfer aufgrund der

Schmerzen beißen könnte, sollten Sie ihm eine

Maulschlinge anlegen. Legen Sie ihn auf die

unverletzte Seite, bewegen Sie den Bruch nicht

mehr als wirklich unvermeidbar. Offene Brüche

bitte niemals schienen, decken Sie die verletzte

Stelle mit einem sauberen Tuch ab; achten sie

darauf das ihr Tier warmgehalten wird. und bringen

Sie ihren Liebling sofort zum Tierarzt

Blutungen

Blutungen - leichte

Symptome

Leicht blutende Wunde.

Schürfwunden, Kratzwunden, Schnittverletzungen,

bei denen keine größeren Blutgefässe verletzt

sind.

Mit einem sterilen Tupfer oder einem sauberen

Stück Stoff einige Minuten lang einen gleich bleibenden

Druck auf die Wundränder ausüben, bis

die Blutung stoppt.

Kommt die Blutung dadurch nicht zum Stillstand,

kühlen Sie die Wunde mit Eisbeutel oder Kühlakku.

Immer Gaze, sauberen Stoff oder ähnliches

zwischen Wunde und den Kühlakku/Eisbeutel

legen.Wunde NICHT abtupfen, reinigen

oder wischen bevor Blutung stoppt.

36


Erste Hilfe B - I

Erste Hilfe bei Hund und Katze

Blutung - stärkere

Symptome

Stark blutende Wunde.

Wunde NICHT abtupfen, reinigen oder wischen.

Die Wunde wird genau wie beim Menschen, mit

Druckverband behandelt. Druckverband nur anlegen

wenn KEIN FREMDKÖRPER in der Wunde

ist, Fremdkörper NICHT ENTFERNEN da

Wunde sonst evtl. noch stärker blutet.

Wundaufl age aufl egen, auf die Wundaufl age

ein Verbandpäckchen legen, beides stramm mit

Mullbinde/Dreieckstuch umwickeln.

Wenn kein Verbandsmaterial

vorhanden ist, nehmen Sie etwas anderes , z.B.

Taschentuch aufl egen, auf das Taschentuch ein

Feuerzeug (Packung Papiertücher) legen.

Beides stramm mit Mullbinde/Dreieckstuch umwickeln,

notfalls ein Halstuch, Schal,u.s.w.

Blutung - arterielle

Symptome

Hellrotes Blut spritzt pulsierend aus der Wunde.

Wunde NICHT abtupfen, reinigen oder wischen.

Sofort Druckverband anlegen. Den Verband

nicht mehr abnehmen und sofort zum Tierarzt!

Wenn nötig 10 Min. abbinden, dann 2 Minuten

lockern, wenn nötig wiederholen. Aber nicht länger

als gesamt 30 Minuten abbinden.

E

Erbrechen /Speichelfluss

Symptome

Würgen, Erbrechen von Futter, Schleim, weißem

Schaum, ihr Tier bewegt seine Pfote heftig

zum Mund.

Bieten sie kein Futter oder Wasser an. Erbricht

ihr Tier erneut, besteht Verdacht auf Infektionen,

Entzündungen oder eingedrungene Fremdkörper.

Bitte suchen Sie dann einen Tierarzt auf.

Erfrierungen

Symptome

Erweiterte, starre Pupillen, Muskelsteifheit, Zittern,

Puls unter 70 Schläge die Minute, unter 10

Atemzüge die Minute, die Haut löst sich schuppig

ab, Das Fell des Tiers fällt aus oder ist weiß

verfärbt

Das betroffene Tier LANGSAM aufwärmen. Wickeln

Sie das Tier in eine Decke oder ein Kleidungsstück.

Bei Nutzung einer Wärmfl asche

muss immer eine Decke zwischen dem Tier und

der Wärmfl asche sein. Bei Nutzung eines Föns,

diesen nur auf unterster Stufe nutzen.

H

Hitzschlag / Wärmestau

Symptome

Hohe Körpertemperatur, starkes Hecheln, ängstlicher

Gesichtsausdruck, hochrote Schleimhäute,

Krämpfe die bis zur Bewusstlosigkeit des

Hundes führen können.

Sofort für Kühlung sorgen. Bringen Sie ihr Tier in

den Schatten. Kühlen Sie es so lange, bis es ihm

wieder besser geht.

Geben sie dem Tier reichlich Wasser zu trinken.

Wenn genügend Wasser vorhanden ist,

kühlen Sie ihr Tier langsam damit ab. Das von

Hitzschlag oder Wärmestau betroffene Tier nie

direkt ins Wasser werfen. Wenn keine schnelle

Besserung eintritt oder Krämpfe auftreten, umgehend

den Tierarzt aufsuchen

I

Insektenstich

Symptome

Schwellung am Kopfbereich oder Lippe des

Tiers, Nesselausschlag, Tier leidet unter Atemnot.

Entfernen sie den Stachel und kühlen die

Einstichstelle mit Essigwasserkompressen. Wegen

der Erstickungsgefahr sollte umgehend ein

Tierarzt aufgesucht werden.

37


Erste Hilfe K - O

Erste Hilfe bei Hund und Katze

K

Krämpfe

Symptome

Muskelzittern, ruckartiges Zusammenziehen

des Körpers, gekrümmte Körperhaltung, Bewegungsstörungen,

eventuell Speichelfl uss, eventuell

Bewusstlosigkeit.

Geben Sie dem unter Krämpfen leidenden Tier

nichts ein! Legen Sie das Tier auf die Seite. Legen

sie zum Transport des Tiers eine weiche

Decke unter. Bei Bewusstlosigkeit unbedingt die

Zunge des Tiers weit herausziehen.

M

Magendrehung

Symptome

Der Magen des Tiers bläht plötzlich auf und der

Bauchumfang nimmt ständig zu, das Tier hat

starke Schmerzen, speichelt stark und versucht

zu erbrechen. Das Tier leidet unter Atemnot.

Klopft man auf den Bauch des

Tieres klingt es wie eine hohle Trommel. Es

kommt zu Kreislaufversagen (das Tier bewegt

sich nicht mehr und wirkt sehr abgeschlagen).

Diese lebensbedrohliche Krankheit kann innerhalb

weniger Stunden zum Tod führen. Das Tier

muss SOFORT zum Tierarzt. Magendrehungen

treten meistens einige Stunden nach der Fütterung

auf. Durch eine falsche Bewegung des

Tieres, kann sich der Magen drehen, wodurch

Mageneingang, Magensausgang und die Blutgefäße

die Magen, teils Dünndarm und Milz versorgen,

abgeschnürt werden.

N

Nasenbluten

äußere Verletzungen der Nase, Entzündungen,

Verletzungen oder Tumore der Nasennebenhöhle,

Entzündungen, Verletzungen oder Tumore

der Lunge, Entzündungen, Verletzungen oder

Tumore des Rachen.

Das Tier leidet unter Bluthochdruck und hat sich

überanstrengt

Das Tier wurde durch Rattengift vergiftet.

Damit Sie feststellen können, woher die Blutung

kommt, waschen sie das Blut um die Schnauze

des Tieres herum ganz vorsichtig ab. Liegt nur

eine leichte Verletzung im äußeren Nasebereich

vor, können sie mit einem Tupfer oder sauberen

Tuch leichten Druck auf die Wunde ausüben, um

die Blutung zu stillen.

Kommt das Blut aus der Nase, beruhigen sie den

Hund falls nötig und legen ihm einen Eisbeutel in

den Nacken. Dann einen Tierarzt aufsuchen.

O

Ohrenverletzung

Symptome

Das Tier kratzt sich oft mit der Pfote am Ohr

und/oder schüttelt ständig den Kopf und/oder

schüttelt plötzlich den Kopf, Ohr blutet... Hierbei

handelt es sich meist um einen Fremdköper im

Ohr des Hundes, eine Verletzung am Ohr oder

es kann auch eine Infektion vorliegen.

Gehen Sie bitte umgehend mit dem Tier zum

Tierarzt und führen nicht selbst etwas in den

Gehörgang ein, da die Gefahr zu groß ist das

der Fremdkörper weiter eindringt. Ist eine leichte

Verletzung am Ohr sichtbar, legen Sie einen

Tupfer auf die Wunde und drücken sie darauf bis

die Blutung gestillt ist (immer vorausgesetzt es

sind keine Fremdkörper in der Wunde).

Symptome

Blut tropft aus der Nase des Tieres. Nasenbluten

kann z.B. verursacht werden durch:

38


Erste Hilfe R - Z

Erste Hilfe bei Hund und Katze

R

Reisekrankheit beim Tier

Gehört eigentlich nicht in den Erste-Hilfe-Bereich,

aber aufgrund Mailanfragen merkten wir

das auch unter Erste Hilfe für das Tier danach

gesucht wird.

Die starke Unruhe und das Speicheln, welches

manche Tiere zeigen, ist weil Sie Angst haben.

Das Erbrechen kann an den Bewegungen des

Autos liegen.

Generell sollte jedes Tier „nüchtern“ im Auto mitfahren.

Das Auto sollte stets gut belüftet sein.

Bei längeren Autofahrten müssen genügend

Pausen gemacht und dem Hund immer Wasser

gereicht werden.

Gegen die Angst hilft es, das Tier langsam an

das Auto zu gewöhnen.

Medikamente sollten dem Tier nur ausnahmsweise

und nur nach Absprache mit einem Tierarzt

verabreicht werden

S

Schock

Symptome

Bei einem Schock kommt es beim Tier zu einer

Blutdrucksenkung. Nur noch die lebensnotwendigsten

Organe des Tieres werden genügend

durchblutet. Die Haut kühlt aus.

Wenn möglich, versuchen sie die Ursachen die

zum Schock führten abzustellen.

Legen Sie das Tier auf die Seite und legen sie

ihm etwas unter die Hinterbeine, damit diese

etwas höher liegen. Decken sie es zu und kontrollieren

sie seinen Kreislauf. Wenn das Tierbewusstlos

wird, reinigen sie seine Atemwege,

falls vorhanden, von Erbrochenem da sonst Erstickungsgefahr

besteht.

V

Vergiftung

Symptome

Erbrechen, Krämpfe, Durchfall, Bewusstlosigkeit,

evtl. Blutungen aus Körperöffnungen.

Wenn möglich, feststellen um welches Gift es

sich handelt. Nehmen Sie die Packung mit zum

Tierarzt. Nach Absprache mit dem Tierarzt kann

Tierkohle eingegeben werden oder Salzwasser

um Erbrechen herbeizuführen. Gehen Sie bitte

sofort mit dem Tier zum Tierarzt !

Verbrennungen beim Tier

Symptome

Rötung der Haut, Brandblasen.

Kühlen Sie die betroffene Körperstelle des Tieres

unter fl ießend Wasser 10-15 Minuten (nicht

reiben). Einen in ein Tuch gewickelten Kühlakku

oder Eisbeutel auf die Wunde legen (direkten

Hautkontakt immer vermeiden da sonst Erfrierungsgefahr).

Die Wunde sollte vorsichtig mit einem sterilen

Tupfer/Stoff trocken getupft werden (niemals

Watte nehmen). Verhindern sie, dass das Tier

an der Wunde leckt.

Salben bitte nur nach Absprache mit dem Tierarzt

verwenden (und bitte keinerlei Hausmittel

ausprobieren oder Brandblasen aufstechen).

Je nach Ausmaß der Verbrennung, sollten sie

einen Tierarzt aufsuchen. Ab Stufe 2 ist dies

dringend anzuraten.

Z

Zeckenbiss

Symptome

Zecke auf Haut, geröteter Zeckenbiss.

Zecke mit Zeckenzange entfernen, Bissstelle

desinfi zieren. Bei anhaltender Rötung einen

Tierarzt aufsuchen.

39


Tierarztverzeichnis

Tierärzte in Herne & Gelsenkirchen

Damit Ihr Liebling immer gut versorgt ist, haben wir für Sie auf den folgenden

Seiten eine Übersicht der einzelnen Tierärzte, Tierkliniken und andere Tiermedizinische

Einrichtungen in Herne & Gelsenkirchen zusammengestellt.

Sie fi nden entweder die/den Zuständige(n) Tierarzt/Tierärztin oder den/die Inhaber/Inhaberin.

Die Adressen sind nach Postleitzahlen geordnet - so fi nden Sie direkt einen

Ansprechpartner in Ihrer Nähe !

Alle Grundeinträge erfolgen kostenlos, wenn Sie Änderungen für die nächste

Ausgabe haben, Ihr Unternehmen hier auch eintragen wollen, oder keine weitere

Eintragung wünschen, schreiben Sie uns bitte an:

druck@hvf-verlag.de

Wenn Sie an einer Anzeigenschaltung interessiert sind fi nden Sie unter

www.hvf-verlag.de und www.mein-tier-in.de weitere Informationen.

Trotz sorgfältiger Prüfung der Einträge können wir leider keine Haftung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der

Informationen übernehmen.

Tierärzte in Herne

44623

Tierarztpraxis Dr. C. Watzel

Mont-Cenis-Str. 43

Tel.: (02323) - 1 24 67

44625

Tierarztpraxis vier Pfoten

Vödestr. 2c

Tel.: (02323) - 3 99 86 69

44627

Tierarztpraxis M. Bartholomé

Mont-Cenis-Str. 578

Tel.: (02323) - 6 30 77

40


Tierarztverzeichnis

Tierärzte in Herne

Tierärzte in Gelsenkirchen

44629

Tierarztpraxis Dr. G. Haverkamp

Bahnhofstr. 122

Tel.: (02323) - 38 73 57

45879

Tierarztpraxis R. Melner-Biniszkiewicz

Moritzstr. 7

Tel.: (0209) - 26 16 4

Kleintierpraxis M. Diekhans

Eschstr. 82

Tel.: (02323) - 89 77 89

siehe Anzeige gleiche Seite

44651

Tierarztpraxis Dr. med. vet. Mahdi

Eickeler Markt 7

Tel.: (02325) - 63 52 73

45881

Tierarztpraxis Dr. A. Callsen-Küstner

Kurt-Schumacher-Str. 49

Tel.: (0209) - 49 93 30

Tierarztpraxis SmartVet

Lockhofstr. 13

Tel.: (0209) - 15 50 04 2

45883

Tierarztpraxis C. Römberg

Nienhausenstr. 42

Tel.: (0209) - 94 14 00

45886

Tierarztpraxis L. Itkina

Bochumer Str. 234

Tel.: (0209) - 20 35 96

41


Tierarztverzeichnis

45888

Tierarztpraxis Dr. med. vet. Heike Großjung

Walpurgisstr. 31

Tel.: (0209) - 83 58 0

siehe Anzeige gleiche Seite

45889

Tierarztpraxis M. Pech

Magdalenenstr. 45

Tel.: (0209) - 87 87 85

45891

Tierarztpraxis Hannig & Bluszcz

Schweidnitzer Str. 15

Tel.: (0209) - 36 10 96 5

45892

Tierarztpraxis C. Gottesbühren

Lange Str. 8

Tel.: (0209) - 78 33 11

Tierarztpraxis Dr. Holdefl eiss

Ressestr. 55a

Tel.: (0209) - 31 85 37 9

42


Tierarztverzeichnis

45894

Tierarztpraxis D. Solochewitz

Cranger Str. 69

Tel.: (0209) - 37 89 88

Tierarztpraxis

Dr. med. vet. Matthias Peppmüller

Urnenfeldstr. 9

Tel.: (0209) - 39 47 55

siehe Anzeige gleiche Seite

45897

Tierarztpraxis A. Joswig

Horster Str. 192

Tel.: (0209) - 39 75 56

45899

Tierarztpraxis W. Czerwinski

Buerer Str. 2

Tel.: (0209) - 57 23 6

45896

Tierarztpraxis Dr. A. Kirchhoff

Zweckeler Str. 83

Tel.: (0209) - 34 90 64

43


Naturheilkunde

Naturheilkunde in Herne & Gelsenkirchen

Auf der folgenden Seite fi nden Sie eine Übersicht der Angebote im Bereich der

Naturheilkunde.

Alle Grundeinträge erfolgen kostenlos, wenn Sie Änderungen für die nächste

Ausgabe haben, Ihr Unternehmen hier auch eintragen wollen, oder keine weitere

Eintragung wünschen, schreiben Sie uns bitte an:

druck@hvf-verlag.de

Wenn Sie an einer Anzeigenschaltung interessiert sind fi nden Sie unter

www.hvf-verlag.de und www.mein-tier-in.de weitere Informationen.

Trotz sorgfältiger Prüfung der Einträge können wir leider keine Haftung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der

Informationen übernehmen.

Naturheilpraxen, Tierpsychologie und

Tierphysiologie

Naturheilpraxis für Tiere Martina Wanders

Tierheilpraktiker

Mont-Cenis-Str. 44, 44623 Herne

Tel: (02323) 3 98 26 82

Tierheilpraktikerin & Entspannungspädagogin

Resonanzlabor für Tiere Nadine Gelhaus

Mulvanystr. 2 44623 Herne

Tel: (02323) 14 82 63

Randermann W. Tierheilpraxis

Hasenbaum 2, 45891 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 78 01 26

Rifel Sabrina Tierheilpraktikerin

Alleestr. 5, 45891 Gelsenkirchen

Tel: (0209) 9 77 36 96

44


Mein Tier

Mein Tierarzt:

Name: ______________________________

Straße: ______________________________

PLZ/Ort: ______________________________

Telefon: ______________________________

Wichtige Nummern:

______________________________

______________________________

Nächste Impfung:

______________________________

______________________________

Notizen: ____________________________________

____________________________________________

____________________________________________

____________________________________________

____________________________________________

____________________________________________

____________________________________________

45


Inserentenverzeichnis/ Impressum

Inserentenverzeichnis

Betten Fachgeschäft

Das Betten Haus ............................... 9

Hundeschulen

Das Hundezentrum Canidos ............ 6

Hundetagesstätte

Das Hundezentrum Canidos ............ 6

Hundepension

Das Hundezentrum Canidos ............ 6

Katzenpension

Katzenpension Bauer ............ 26 & U4

Polstereien

Polsterei M. Alex ............................... 1

Tierärzte

Tierarztpraxis M. Diekhans ............. 41

Tierarztpraxis Dr. H. Großjung ........ 42

Tierarztpraxis Dr. Peppmüller ......... 43

Tierbedarf

Fressnapf ................................ 5 & 11

Schlemmerpfote .......................... 10

Wolfsmenue ................................. 12

WfB Hundeboxen/Hundebetten ... 30

Das Futterhaus .......................... U4

Tierbestattungen

Anubis ......................................... 28

Tierpension

Das Hundezentrum Canidos ......... 6

Katzenpension Bauer ......... 26 & U4

Tierversicherungen

Tier und Halter GmbH .................... 8

Veranstaltungen

Varieté et cetera ............................ 3

WfB - Produkte

WfB Hundeboxen/Hundebetten ... 34

U = Umschlagseite

Impressum

Redaktion:

Kampf für Tiere

in Not e.V.

Josephinenstr 117

44807 Bochum

info@kampf-fuer-tiere.de

Herausgeber

HVF Verlag

CEO Dennis Frank

Postfach 100722

44707 Bochum

Tel.: 0234 - 287-8888-5

info@hvf-verlag.de

www.hvf-verlag.de

Bildnachweis

Fotolia

Tierheim Herne Wanne

Tierheim Gelsenkirchen

HVF Verlag

1. Aufl age - 2014

Alle Rechte vorbehalten.

Vervielfältigungen und Veröffentlichungen

(auch auszugsweise)

ohne Zustimmung des

Verlags sind untersagt.

Trotz sorgfältiger Prüfung

der Einträge und Anzeigen

können wir leider keine

Haftung für die Richtigkeit

und/oder Vollständigkeit der

Informationen und Anzeigen

übernehmen.

© HVF Verlag

Fragen, Lob, Kritik

oder Anregungen?

Bitte schreiben Sie

uns an:

Bitte unterstützen Sie unsere

Inserenten,

sie finanzieren dieses Magazin!

info@

kampf-fuer-tiere.de

46


KATZENPENSION

BAUER

Das Urlaubsparadies für jede Katze!

Individuelle Pflege in privater Atmosphäre! (mit Freigehege)

45772 Marl-Lenkerbeck • Marie-Curie-Straße 1

Tel. 0 23 65 / 50 87 54 • Mobil 0163 / 79 90 520

www.katzenpension-bauer.de

Weitere Magazine dieses Users