Newsletter Ausgabe Juli 2016

PDGRSocialmedia

Informationen für unsere Behandlungspartner

PDGR aktuell

Nr. 2 / Juli 2016

EDITORIAL

Liebe Behandlungspartnerin,

lieber Behandlungspartner

Gerne präsentiere ich Ihnen

unsere Sommerausgabe von

« PDGR aktuell ».

ATK THUSIS

Josef Müller, CEO

Erfahren Sie mehr über unsere

neue ATK in Thusis – ein neues Behandlungsangebot

für die Spitalregion

Heinzenberg, Domleschg,

Hinterrhein und Albula.

Im zweiten Artikel beschäftigen wir uns mit der Tinnitusklinik

in der Klinik Waldhaus Chur. Wir bieten ein auf

Tinnitus-Patienten ausgerichtetes Angebot an.

TINNITUS ANGEBOT

Im Herbst führen wir neben unseren öffentlichen

Gesundheitsvorträgen verschiedene Fachsymposien

durch. Auf der letzten Seite finden Sie eine Übersicht –

Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Mit unserem Gutschein geniessen Sie in unseren Cafeterien

der Kliniken Beverin und Waldhaus einen feinen

Kaffee – gönnen Sie sich eine Pause.

VERANSTALTUNGEN

Ich wünsche Ihnen erholsame Sommertage und grüsse

Sie herzlich.

Josef Müller

CEO

KOMPETENT UND GEMEINSAM FÜR LEBENSQUALITÄT


ERÖFFNUNG ATK THUSIS

Ansprechpersonen

Am 1. Juli 2016 eröffneten die Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) in

Thusis für die Spitalregion Heinzenberg, Domleschg, Hinterrhein und Albula eine

Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik (ATK). Gestartet wird mit acht Plätzen.

ANGELA RIEDERER

Bereichsleiterin APD / ATK

Region Nord

Tel. +41 58 225 20 80

angela.riederer@pdgr.ch

Psychisch erkrankte Menschen nahe ihrem

Zuhause psychiatrisch betreuen zu können,

ist das Credo der PDGR. Mit der neu eröffneten

Tagesklinik können sich Betroffene

aus der Region Heinzenberg, Domleschg,

Hinterrhein und Albula in unmittelbarer Nähe

ambulant behandeln lassen, um ihr Leben im

Alltag wieder selbständig zu meistern.

Im Gegenzug zur neu eröffneten Tagesklinik

wird das Tageszentrum Beverin in Cazis

aufgehoben. Für alle Besucher des Tageszentrums

der Klinik Beverin konnte eine Anschlusslösung

gefunden werden.

Für die ATK in Thusis ist Jan Pönisch als Oberarzt

zuständig. Geleitet wird sie von Carmen

Marugg und ihrem Team mit Karoline Julien,

Pflegefachfrau mit viel Erfahrung in den Tageskliniken

Chur und Ilanz, mit Sozialpädagogin

Bettina Pelrine und der Kunsttherapeutin

Nicole Baur. Hausärzte und weitere Zuweisende

in dieser Region melden ihre Patientinnen

und Patienten direkt und unkompliziert in der

ATK Thusis an.

«Die Zusammenarbeit mit allen unseren Behandlungspartnern

ist uns sehr wichtig», sagt

Angela Riederer, Bereichsleiterin APD/ATK

Region Nord. Auch Angehörige können sich

jederzeit mit Fragen zum Umgang mit ihrem

psychisch erkrankten Familienmitglied an die

ATK wenden.

Angebot

Die ATK Thusis bietet verschiedene Gruppentherapien

an, wie Kunst-, Entspannungs- und

Bewegungstherapie, Kochen und Ernährung,

kognitives Training, kreatives Gestalten sowie

Training sozialer Kompetenzen, welche auf

Ressourcenaktivierung und Remission der

Krankheitsphase abzielen. Gemeinsam mit

den Behandlungspartnern werden symptomorientiert

die für die Patienten wirkungsvollsten

und zielführendsten Therapien

ausgesucht und ein individueller Wochenplan

erstellt, um den Gesundheitszustand

zu verbessern oder wiederherzustellen. Bei

Eintritt in die ATK erhält jeder Patient eine

pflegerische Bezugsperson. In regelmässigen

Gesprächen mit dieser werden der Behandlungsverlauf

geprüft und die Behandlungsziele

angepasst. An der wöchentlich stattfindenden

Visite hat der Patient zudem die

Möglichkeit, Anliegen direkt mit dem Oberarzt

zu besprechen.

Tag der offenen Türe

Am 14. September, ab 17 Uhr, stehen die

Türen der ATK in Thusis den Ärzten und allen

Interessierten aus der Bevölkerung für eine

Besichtigung offen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

ATK Thusis, Altdorfstrasse 10, 7430 Thusis,

atk-thusis@pdgr.ch, Tel. 058 225 11 45

CARMEN MARUGG

Leiterin Tagesklinik

Tel. +41 58 225 11 45

carmen.marugg@pdgr.ch

JAN PÖNISCH

Oberarzt

Tel. +41 58 225 30 75

jan.poenisch@pdgr.ch


Ansprechperson

TINNITUSKLINIK GENIESST

SCHWEIZWEITES RENOMMEE

Die den PDGR angegliederte Tinnitusklinik in Chur bietet nunmehr seit über zehn

Jahren ein spezialisiertes Angebot für Tinnitus-Patienten. Als erste und weiterhin einzige

Schweizer Tinnitusklinik geniesst sie in Fach- und Patientenkreisen einen hervorragenden

Ruf. Patienten lernen hier, mit ihrem Tinnitus zu leben.

DR. MED. RAHUL GUPTA

Co-Chefarzt Spezialpsychiatrie

Tel. +41 58 225 30 51

rahul.gupta@pdgr.ch

Aufnahme in die Tinnitusklinik in Chur finden

schwere und schwerste Fälle von Tinnitus

und Hyperakusis. Es sind Patientinnen und

Patienten mit hohem Leidensdruck und oft

zusätzlichen psychiatrischen Begleiterkrankungen.

Die in Fachkreisen anerkannte erste

Tinnitusklinik der Schweiz verfügt mittlerweile

über viel Erfahrung. Darum wurde

nun ein Forschungsprojekt lanciert, in dem

diese Erfahrungen und Erkenntnisse wissenschaftlich

ausgewertet werden. Auf grosses

Interesse gestossen ist auch ein Symposium

am Schweizer ORL-Kongress in Montreux. Bei

dem berichteten Rahul Gupta, Co-Chefarzt

Spezialpsychiatrie, und der in Landquart praktizierende

ORL-Facharzt Andreas Schapowal

von ihren Erfahrungen in der Tinnitusklinik.

Die Tinnitusklinik arbeitet mit einem multimodalen

Therapieansatz, der Elemente wie

Musik- und Hörtherapie, Einzelpsychotherapie,

Physio- und Phytotherapie und Achtsamkeitsübungen

beinhaltet. «Wir arbeiten

insbesondere mit einer leicht adaptierten

Form der Retraining-Therapie, dem sogenannten

Tinnitus-Bewältigungs-Training. Das

Zusammenspiel der verschiedensten Therapien

ist sehr wirksam. Unser Ziel ist es», erklärt

Rahul Gupta, «dass unsere Patientinnen und

Patienten lernen, mit ihrem Tinnitus zu leben.

Der Tinnitus verschwindet natürlich nicht

einfach, doch mit den erlernten Strategien

und Techniken können Betroffene nach dem

Klinikaufenthalt sehr viel besser mit ihren

Ohrgeräuschen umgehen. Die bei uns verwendetet

Therapieform ist die einzige für die

ein wissenschaftlicher Wirksamkeitsnachweis

bei der Behandlung des schweren chronischen

Tinnitus erbracht werden konnte.»

Mit Tinnitus zum Facharzt

Um den Patienten eine lange Odysee durch

Praxen und Therapieinstitute zu ersparen,

kommt Hausärzten eine Schlüsselrolle zu.

Wenn ihnen ihre Patienten erklären, wo sie

vielleicht bereits versuchten Hilfe zu finden,

darf ruhig nachgehakt werden. Denn leider

gibt es auch Institutionen, die ganz unrealistische

Tinnitus-Versprechen machen. «Die

Tinnitusklinik in Chur kann wirksame Therapien

anbieten, zumal hier körperliche und psychische

Komponenten behandelt werden».

Hochgradig Betroffene leiden stark unter

ihrem Tinnitus oder auch unter Hyperakusis.

Dies kann Angststörungen und Depressionen

zur Folge haben. Überdies kann Tinnitus eine

Depression auch verstärken. Oft kommt es bei

einem Tinnitus ebenfalls zu Schlafstörungen,

Erschöpfungszuständen und innere Unruhe.

Der Aufenthalt in der Tinnitusklinik Chur beträgt

durchschnittlich rund vier Wochen.


Veranstaltungen

Kontakt

Öffentliche Vorträge – Chur

Klinik Waldhaus Chur, Mehrzwecksaal

19.00 – ca. 20.30 Uhr

Anschliessend: Frage- und Diskussionsrunde

mit Apéro

27. September 2016

Psychiatrie und Gewalt –

Neurobiologie und Klinik

Referent: Axel Baumann,

Co-Chefarzt

25. Oktober 2016

Gesund im Alter – Geistige Fitness

Referent: Christian Koch,

Co-Chefarzt

29. November 2016

Gefährlichkeit von Straftätern –

Wie sicher ist die Bevölkerung

Referent: Dr. med. Markus Bünter,

Co-Chefarzt

Fachsymposien

23. August 2016

19.00 – 21.00 Uhr

Hotel ABC Chur

FOSUMOS-Gesprächsgruppe

Suchtmedizin für Hausärzte – Altes

aufgefrischt – Neue Aspekte

Anmeldung und Information:

www.pdgr.ch/sucht

23. September 2016

8.30 – 17.00 Uhr

Klinik Waldhaus Chur

Herbsttagung KJP/PDGR

Suizidalität – Akute Beurteilung

und Prozessbegleitung

Anmeldung und Information:

www.pdgr.ch/workshop

29. September 2016

13.00 – 17.30 Uhr

Klinik Waldhaus Chur

Psychisch gesund im Job Stress,

Sucht, Schlafstörungen – Auch für

Ihre Mitarbeitenden ein Thema?

Anmeldung und Information:

www.pdgr.ch/tagung

KLINIK BEVERIN

La Nicca Strasse 17, 7408 Cazis

Tel. +41 58 225 35 35

Fax +41 58 225 35 36

KLINIK WALDHAUS

Loëstrasse 220, 7000 Chur

Tel. +41 58 225 25 25

Fax +41 58 225 25 26

WWW.PDGR.CH

INFO@PDGR.CH

MENTALVA Privatklinik Resort & Spa

Klinik Beverin, La Nicca Strasse 17, 7408 Cazis

Tel. +41 58 225 33 50

Fax +41 58 225 33 90

info@mentalva.ch

www.mentalva.ch

IMPRESSUM

Herausgeber: PDGR

Verantwortung: Markus Pieren

Redaktion, Gestaltung: Nadine Caduff

Journalistische Mitarbeit: Karin Huber

Erscheinungsweise: vierteljährlich

Druck: Somedia Production, Chur

Auflage: 1000 Exemplare

Weitere Magazine dieses Users