Schulhof

monika73

#3

Schulhof

Spielplätze

100 individuelle und klassische Produkte ⋅ davon 50 neue Produkte ⋅ flexible Gestaltungsmöglichkeiten für Kletterwürfel ⋅ innovative

Kletter- und Balancierparcours ⋅ neue Turngeräte, Sportelemente, Bänke und Treffpunkte ⋅ integrative und erweiterbare Produkte


Mit dieser Broschüre

möchten wir Ihnen

unsere Produkte für

die Unterstützung

von Bewegung und

Kommunikation bei

der Gestaltung von

Schulhöfen vorstellen.

Originalität und

Qualität haben

dabei einen hohen

Stellenwert.

Schöpfen auch Sie aus

dem umfangreichen

Formenschatz des

Robinienholzes und

aus unseren

langjährigen

Erfahrungen in der

Planung und dem Bau

von Schulhöfen.

Unsere regionalen

Fachberater stehen

Ihnen gern zur

Verfügung.


inhalt

02 SIK-Holz®

04 Material & Qualität

06 Der Schulhof

08 Allgemeine Planungsstruktur

09 Naturbereich

10 Spiel- und Bewegungsbereich

Kletter- und Turngeräte 12

Kletter-Balancier-Anlagen 16

Spielanlagen 25

Schaukeln 32

36 Sportbereich

Sportelemente 38

Sportanlagen 41

42 Kommunikationsbereich

Bänke & Sitzgruppen 44

Treffpunkte 48

Drehelemente 51

Einzelelemente 52

54 Ergänzende Elemente

56 Legende, Publikationen, Kontakt


02

SIK-Holz® › SIK-HOLZ®

SIK-Holz®

SIK-Holz® ist ein inhabergeführtes, mittelständisches und nachhaltig

produzierendes Unternehmen aus dem Fläming, südlich von Berlin.

Hier entstand 1988 ein Meisterbetrieb des Holzbildhauerhandwerks mit

dem Schwerpunkt Planung, Gestaltung und Produktion von individuellen

Kinderspielplatzgeräten aus Robinienholz.


SIK-HOLZ® ‹ SIK-Holz®

03

linke Seite Mitte:

Technischer Produktdesigner bei

Entwicklung neuer Spielanlagen

linke Seite unten:

Holzbildhauer sägt aus einem

Stamm eine Skulptur

rechte Seite oben:

›Einstein‹-Skulptur am

Schulgebäude-Eingang

rechte Seite Mitte:

Werkstatt

Der Name SIK-Holz® steht nicht nur für individuelle

Produkte aus Robinienholz, er steht auch für 220 Menschen,

die diese Produkte herstellen. Das sind in erster

Linie Tischler, Zimmerleute und Holzbildhauer, aber

auch Schlosser, Kaufleute und Ingenieure. Sie alle tragen

durch ein hohes Maß an Verantwortung zum Erfolg des

Unternehmens bei.

Bei SIK-Holz® sind alle Unternehmensbereiche unter

einem Dach – von der Konstruktion über die Produktion

der Spielgeräte bis hin zur Montage vor Ort. In den einzelnen

Fertigungsbereichen kann man die Entstehung

eines Produktes von einem Baumstamm bis zum fertigen

Spielgerät verfolgen.

Jedes unserer Produkte ist ein Unikat. Unregelmäßigkeiten

im Wuchs, Maserungen, Jahresringe, Äste

und Wurzeln geben unseren Spielgeräten und Spielskulpturen

ihren individuellen Charakter und machen sie zu

etwas Besonderem. Die natürliche Form und Struktur

des Holzes wird beibehalten und prägt entscheidend die

Wirkung unserer Produkte.

Durch unsere Mitarbeit und Mitgliedschaft in sozialen

und gesellschaftlichen Netzwerken nehmen wir besonders

unsere Verantwortung für die Kinder und deren Recht

auf ein freies Spiel wahr. Regional engagieren wir uns im

Rahmen einer Schulpatenschaft. Durch diesen direkten

Austausch erfahren wir, was Schüler heute bewegt und

geben ihnen einen Einblick in die Arbeitswelt.

SIK-Holz® wurde 2010 erfolgreich auf seine

betriebliche Umweltsituation geprüft und mit dem

»Brandenburger Umweltsiegel im Handwerk« ausgezeichnet.

Dieses Siegel beschreibt ein funktionierendes

Umweltmanagementsystem, in dem alle betrieblichen

Abläufe turnusmäßig einer Umweltverträglichkeitsprüfung

unterzogen werden. Darüber hinaus beziehen wir

atomstromfreien und klimafreundlichen Strom von

den Elektrizitätswerken Schönau aus regenerativen Energien

und Kraftwärmekopplung. Bei EWS-Strom sind

die klimaschädlichen CO2-Emissionen pro Kilowattstunde

um mindestens 90 Prozent geringer als der bundesdeutsche

Durchschnittswert. Das ist unser Beitrag zur

notwendigen Energiewende.


Standardfarben für

Großspielgeräte:

Robinie hell

Robinie dunkel

rechte Seite oben:

Tischler baut Spielturm

rechte Seite Mitte:

Seile am Lagerort

Qualtität eines Turmpodests

Weiß

Gelb

Material

Rot

Dunkelrot

& Qualität

Hellgrün

Dunkelgrün

Blau

Grau

Schwarz ohne Lasur

Seil- und Netzfarben:

Gelb

Rot

SIK-Holz®-Spielplatzgeräte werden ausschließlich aus dem Holz der einheimischen

Robinie hergestellt. Es ist das härteste europäische Nutzholz

und darf ohne chemischen Holzschutz in der Erde verbaut werden, da

es nach der DIN EN 350-2 der Resistenzklasse 1‒2 angehört. Unser

Robinienholz stammt aus dem Herbst- bzw. Wintereinschlag nachhaltig

bewirtschafteter Brandenburger Forste. Diese werden in naturgemäßer

Mischkultur bewirtschaftet. Durch die Verwertung der Holzreste wird

eine hundertprozentige Materialausnutzung erreicht. Die Holzfeuchte

für Sägeholz liegt unter 20 Prozent.

Grün

Blau

Wir sind nach den Richtlinien des FSC® und PEFC® zertifiziert. Mit

diesen Zertifikaten ist es uns möglich, den gesamten Materialfluss

nachzuweisen und eine nachhaltige Forstwirtschaft zu unterstützen.

Auf Anfrage können wir alle abgebildeten Produkte mit einem FSC®-

Zertifikat oder PEFC® anbieten.

Schwarz

Federfarben:

Gelb (Standard

große Federn)

Natur

Blau (Standard

kleine Federn)

Wir verwenden als Anstrichsystem eine ökologisch unbedenkliche

Holzlasur. Unsere Spielanlagen sind handwerklich ausgearbeitet und

solide konstruiert. Alle Holzteile sind gefast, scharfe Ecken und Kanten

gerundet. Holzverbindungen (z.B. Aussteifungen, Balkenverlängerungen

oder -kreuzungen) werden kraftschlüssig ausgeführt. Netze und

Seile bestehen aus 4-litzigem Herkulesmaterial mit einer Stahlseileinlage.

Alle zur Konstruktion erforderlichen Befestigungselemente wie

Schrauben, Bolzen, Winkel etc. sind verzinkt. Überstehende Metallteile

wie Schraubenköpfe sind abgerundet, Muttern u. ä. sind versenkt und

mit Kunststoffkappen gesichert. Rutschen bestehen aus 2,5 mm starkem

Volledelstahl. Reckstangen und Kletterstangen sind aus Edelstahlrohr

mit einem Durchmesser von 33,7 mm.

▶ Unsere Geräte sind, soweit nicht anders beschrieben, standardmäßig in Robinie hell gestrichen.

Gern können Lasur- und Seilfarben Ihren Wünschen entsprechend festgelegt werden.


Material & Qualität ‹ SIK-Holz®

05

Gerätesicherheit und Qualität sind

für uns eine untrennbare Einheit.

Gutes Design ohne Sicherheit ist für

uns undenkbar. Darum werden bei

uns schon in der Planung die Anforderungen

an die Spielgerätenorm

DIN EN 1176 (in ihrer derzeit gültigen

Fassung) berücksichtigt. Die Einhaltung

der Sicherheitsstandards wird

von unseren Mitarbeitern regelmäßig

geprüft. Wir haben in den

Ablauf unserer Organisationsstrukturen

das Qualitätsmanagementsystem

ISO 9001:2008 fest integriert.

Es bildet die Grundlage für gute

Arbeitsbedingungen und die Einhaltung

unserer hohen Qualitätsanforderungen.


06

SIK-Holz® › Der Schulhof

Der Schulhof

Vom Kasernenhof zum Erlebnisraum

Die Schule ist ein wichtiges Element unserer Gesellschaft.

Jeder Mensch hat einen großen Teil seines Lebens in der

Schule verbracht. Neben dem Elternhaus ist die Schule

der Ort an dem Werte, Fähigkeiten und auch Denkweisen

für das ganze Leben vermittelt werden. Jeder Mensch

wurde durch die Schule geprägt und hat mehr oder

weniger starke Erinnerungen an die Schulzeit und auch

an den Schulhof.

Die Älteren kennen ihn mitunter noch als einen Ort

mit Bäumen, Sträuchern, Trampelpfaden zu versteckten

Plätzen, einem angrenzenden Schulgarten und einem

Sportplatz. Dies mag in den 60er Jahren noch der Fall

gewesen sein. Im Laufe der Zeit sind diese Schulhöfe

jedoch im Sinne einer besseren Ordnung und Sauberkeit

zu Kasernenhöfen umgestaltet worden. Es hat sich

gezeigt, dass auf solchen Schulhöfen mehr Unfälle passieren.

Um Unfälle zu vermeiden, wird die Aufsicht in den

Pausen verstärkt, was wiederum eine bessere Übersichtlichkeit

der Fläche erfordert. Ein Teufelskreis! Was ist

zu tun? Der Teufelskreis, sprich die saubere, ordentliche,

mitunter in hoher Qualität gepflasterte Fläche, muss

buchstäblich aufgebrochen und für Schüler sowie Lehrer

gleichermaßen attraktiv gestaltet werden. Diese Umgestaltung

muss mit einer aktiven Beteiligung der Schüler

und Lehrer einhergehen. Vielerorts wird sie auch mehr

oder weniger konsequent angewendet. Es gibt keine

Norm, die genau besagt wie eine Beteiligung durch

geführt werden muss. Das ist auch gut so. Das Ergebnis

könnten standardisierte Schulhöfe mit wenig individu-


Der Schulhof ‹ SIK-Holz® 07

1

2

3

4

5

Die planungsrechtlichen Voraussetzungen,

die Finanzierung und eine

zeitnahe Realisierung müssen vor

Beginn eines Beteiligungsverfahrens

gesichert sein.

Die Atmosphäre (Örtlichkeit und

Raum), die Methode sowie das

Material (z. B. Entwurfsplan, Bilder)

müssen altersgerecht ausgewählt

und vorbereitet sein.

Die Wünsche der Kinder müssen

ernst genommen werden. Die gefassten

Beschlüsse und abgelehnten

Vorschläge müssen verbindlich und

nachvollziehbar sein.

Der Entwurf muss berücksichtigen,

dass Räume und Plätze sich entwickeln

können und auch nachfolgende

Klassen die Möglichkeit

haben, ihren Schulhof zu gestalten.

Nicht zu vergessen ist die größtmögliche

Einbindung aller Menschen,

die durch die Umgestaltung des

Schulhofes betroffen sind. (Lehrer,

Eltern, Hausmeister, Nachbarn …)

Kinder brauchen Vorbilder,

keine Kritiker.

j. joubert

ellem Charakter sein. Es gibt aber einige Grundprinzipien,

die man bei der Durchführung von Beteiligungsverfahren

beachten sollte.

Die Nutzerbeteiligung kann in Form von gemalten Bildern,

Wunschlisten, gebauten Modellen aber auch

punktuell oder projektbezogen im Rahmen der Umsetzung

einzelner Bauabschnitte oder der Pflege von bereits

gestalteten Flächen entsprechend den Fähigkeiten der

Schüler erfolgen.

Wir unterstützen Sie gern bei der Umsetzung, der von

SchülerInnen entwickelten Ideen und Vorstellungen über

ihren Schul- und Spielhof, mit unseren Erfahrungen, sowie

unserem gestalterischen und technischen Know-how.


08

SIK-Holz® › Allgemeine Planungsstruktur

Allgemeine Planungsstruktur

Der Schulhof beginnt an der Ausgangstür

Die Gliederung eines Schulhofes in Nutzungsräume hat

sich bewährt. Diese Nutzungsräume müssen nicht

zwangsweise auf dem Schulhof gleich verteilt werden.

Die Größe, Form und Topographie sowie die verwendeten

Materialien hängen von der Nutzungsweise des

jeweiligen Raumes ab. Zu beachten sind die geschlechtsspezifischen

Bedürfnisse in dem einen oder anderen

Nutzungsraum.

Rückzugsbereiche

Kreativbereich

Naturbereich

Der Eingangsbereich einer Schule kann auch ein

Treffpunkt innerhalb eines Quartiers sein. Informationen

über die Schule, über öffentliche Veranstaltungen

in der Schule oder im Quartier sollten hier einladend

angebracht werden. Die Schule erhält dadurch eine

vernetzende Funktion und höhere Akzeptanz innerhalb

eines Quartiers. Der Eingangsbereich ist auch ein Warteplatz

für Schüler und Eltern. Überdachte Sitzmöglichkeiten

wie auch kleine Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten

können das Warten angenehm machen.

Der Spiel- und Bewegungsbereich nimmt je nach

Schulgröße und Anzahl der Schüler den größten Teil des

Schulhofes ein. Auch hier können natürliche Elemente,

wie Hügel und Täler eine bewegungsfördernde Rolle

spielen. Auch Spielgeräte sind in diesem Bereich wichtig.

Kinder mögen sowohl traditionelle wie auch aktuelle

Varianten des Spiels und sie benutzen Gegenstände und

Räume auf sehr verschiedene Art und Weise. Entscheidend

sind die Abwechslung und die Ausgewogenheit der

Spiel- und Bewegungsangebote innerhalb eines Bereiches.

Im NaturBereich haben die Kinder die Gelegenheit,

die Natur zu erleben und zu begreifen. Es ist wichtiger

denn je, den Kindern im Rahmen ihres Schulalltags eine

Möglichkeit zu geben, die wechselseitige Abhängigkeit

zwischen Pflanzen- und Tierwelt kennen zu lernen und

so ein Verantwortungsbewusstsein für ihre Umwelt zu

entwickeln.

Elemente für Rückzugsbereiche sollten an ruhigen

Stellen auf dem Schulhof angeordnet sein. Durch Vertiefung,

Erhöhung oder Umpflanzung dieser Flächen

entstehen automatisch Orte der Ruhe. Sie können aber

auch bewusst eine größere Fläche unterbrechen und so

die Geschwindigkeit innerhalb dieser Fläche senken.

Der kreative Bereich ist besonders an Ganztagsschulen

wichtig. Hierzu gehören vor allem Flächen, auf

denen am Nachmittag mit den Elementen Sand und

Wasser kreativ und fantasievoll gespielt werden kann.

Spiel- und

Bewegungsbereich

Kommunikationsbereich

SCHULGEBÄUDE

Eingangsbereich

Auch Holz und kleine Steine sollten in diesem Bereich

zum Bauen zur Verfügung stehen. Vorstellbar ist auch die

Einrichtung eines Freiluftateliers, möglichst in der Nähe

eines Gerätehauses oder eines Abstellraumes für Werkzeug

und Material. Hier kann täglich oder an Projekttagen

handwerklich und künstlerisch gearbeitet werden.

Kommunikationsbereiche entstehen immer dort,

wo kleine oder größere Gruppen sitzen, stehen oder sich

anlehnen können. Auch besonders breite Treppenstufen

laden hierzu ein.

Sportbereich

Der Sportbereich sollte nicht nur für den Sportunterricht

genutzt werden, sondern auch in den Pausen und

besonders bei Ganztagsschulen auch am Nachmittag

zugänglich sein. Die klassische, wettkampferprobte

Sportanlage ist hierfür nicht notwendig. Sinnvoller ist

eine Aufteilung in mehrere kleinere Bereiche (z. B. Fussball,

Volleyball oder Basketball). In diesen Bereichen finden

sich dann oft überschaubare Gruppen mit gleichen

Absichten und Interessen zusammen. Außerdem ist die

Orientierung in einem kleineren Raum leichter und der

Wechsel zu einem anderen Spiel schneller möglich.

Bei der Planung sind zu berücksichtigen: »Die Richtlinie für Kindergärten

– Bau und Ausrüstung« (GUV / 16.4), sowie GUV-Si 8017, die DIN EN 1176

»Spielplatzgeräte« und die DIN EN 1177 »stoßdämpfende Spielplatzböden«.

Turnhalle

Fahrräder


Naturbereich ‹ SIK-Holz®

09

Das Interesse des

Kindes hängt von

der Möglichkeit ab,

eigene Entdeckungen

zu machen.

Naturbereich

Natur erleben und begreifen

m. montessori

Mit einem verhältnismäßig geringen finanziellen Aufwand

können aus tristen Schulhöfen Freilandlabore für

ein dynamisches und lustbetontes Lernen werden. Dazu

braucht jeder Schulhof ein tragfähiges ›Grüngerüst‹ aus

Bäumen, Sträuchern, Wiesen und Rabatten. Je vielfältiger

die Arten, desto besser. Es ist vergleichsweise einfach,

ein prächtiges Blumenfeld auf den Schulhof zu holen.

Dazu braucht es nur ein Stück offenen Boden. Schon im

ersten Jahr kommen viele Wildkräuter.

Verstärkt werden kann das Zusammenspiel von Flora

und Fauna am besten auf den Flächen des Schulhofes,

die nicht so stark frequentiert sind. Durch zusätzliches

Anlegen von Laub- und Steinhaufen, idealerweise auch

durch einen kleinen Teich, kann man unzählige Vögel,

Insekten und kleine Tiere auf den Schulhof holen. Nistkästen

und Insektenhotels können zur Beobachtung der

Tiere gebaut werden. Jedes Kind sollte im Laufe seiner

Schulzeit auch den Lebenslauf einer Pflanze von der Aussaat

bis zur Ernte erleben können. Der Aufwand dafür

ist nicht groß. Für jedes Kind genügt ein kleines Beet,

das ca. einen halben Quadratmeter groß ist. Besonders

bewährt haben sich 50 cm hohe Hochbeete. Hier können

auch Kinder, die in Rollstühlen sitzen oder Prothesen

tragen, gärtnerisch arbeiten. Eine andere Möglichkeit,

jedem Kind einen kleinen Garten anzulegen, sind mobile

Gemüsekisten, die in den Ferien mit nach Hause ge-

nommen werden können. Nach der Ernte kann das Gemüse

gemeinsam zubereitet und gegessen werden. Oder

es wird zu Marmelade, Dörrobst oder Tee verarbeitet.

Das alles sind prägende Gemeinschaftserlebnisse mit sehr

komplexen Lerninhalten. Im Zeitalter des Computers

dürfen diese Dinge nicht verloren gehen.

Jedes Kind sollte auch erfahren, wie aus den Pflanzenabfällen

und Speiseresten wertvoller Kompost wird. Hier

kann die Bedeutung von Regenwürmern, Schnecken,

Käfern und anderem Getier durch Beobachtung gelernt

werden. Einfache Kompostbehälter können aus geschichteten

und verkeilten Holzbohlen aufgebaut werden. Die

gleichmäßige Mischung aus trockenen und nassen Abfällen

verhindert lästige Gerüche. Aber auch diese gehören

zu den sinnlichen Naturerlebnissen auf einem Schulhof.

Andere Sinneserfahrungen auf dem Schulhof können

selbstgebaute Windorgeln sein, die in den Bäumen hängen

und den Hörsinn ansprechen. Oder der bekannte

Tastpfad, der durch das Berühren natürlicher Elemente

mit Füßen oder Händen den Tastsinn und den Temperatursinn

schult. Der Gleichgewichtssinn wird durch

interessante Bewegungsangebote geschult. Hierzu befinden

sich auf den folgenden Seiten viele Beispiele. Erst

die Gesamtheit der Sinne lässt uns die Dimensionen

unseres Seins erfahren.


10

SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich

Bewegungsarmut ist das größte Problem unseres Gesundheitswesens.

Übergewicht, motorische Schwächen und ein unterentwickelter

Gleichgewichtssinn sind bereits im Kindesalter

Folgeerscheinungen.

Eine Hauptforderung bei der Umgestaltung bzw.

Neuanlage von Schulhöfen muss daher ein hohes Maß an

Spiel- und Bewegungsangeboten sein. Ein Schulhof, der viele

Bewegungsmöglichkeiten bietet, kann maßgeblich zur Qualität

der Schule beitragen. Das erfordert eine gut durchdachte

Raumaufteilung, die eine große Anzahl an Interaktionen ermöglicht.

Bewegung kann dabei auf vielfältige Weise animiert

werden. Durch leichte Geländemodulationen und unterschiedliche

Belagformen können sich viele Spielformen entwickeln.

Aber auch glatte, asphaltierte Flächen haben durchaus

ihren Reiz. Auf ihnen können Boden- und Ballspiele in den

Pausen sowie Skatebord und Streetball am Nachmittag angeboten

werden. Hügel animieren zum hinauf- und hinunterrennen.

Verbindet man sie mit Brücken, Balken oder Seilen,

ergeben sich eine Vielzahl von Spielwegen. Auch Treppen, die

zu einem höheren oder tieferen Plateau führen, sind bewegungsfördernde

Grundelemente auf einem Schulhof. Dazu

kann das klassische Treppenmaß in Höhe und Breite durchaus

variieren, um die Aufmerksamkeit zu steigern.

Die Aufstellung von Spielgeräten muss sich in das

Gesamtbild des Schulhofes einordnen. Interessant gestaltete

Kletterstrukturen, unter Berücksichtigung der Altersstruktur,

können sowohl zur Bewegung animieren als auch zum Verweilen

auf hochgelegenen Plattformen einladen. Auf jeden

Fall sollten die Geräte so konzipiert sein, dass immer möglichst

viele Kinder sich daran betätigen können oder darauf

Platz finden.

Abwechselnde Bodenbeläge machen einen Schulhof

lebendig. Die Wahl des Bodenbelages muss mit der Funktion

der Fläche einhergehen. Rasen eignet sich z. B. nur auf großen

Flächen. Pflaster dort, wo ein hoher Benutzerdruck besteht

und Kies oder Holzhäcksel eignet sich als Fallschutzmaterial

unter Spielgeräten.


Spiel- Und

BewegungsBereich


12

SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Kletter- & Turngeräte

2.3.1 Stufenreck 1-fach

2.3.2 Stufenreck 2-fach

2.3.3 Stufenreck 3-fach

3 – 12 Jahre 2 AK à 2 / 3 / 4 h 1,0 / 1,4 / 1,8 m

ca. 0,15 / 0,25 / 0,35 m³ ca. 95 / 145 / 195 kg ab 5

kg

Maße:

Länge (gesamt): ca. 1,5 / 2,85 / 4,2 m

Länge (Reck): 1,2 m

Höhe (Reck): 1,0 / 1,4 / 1,8 m

optional: farbige Gestaltung

2.4 Turn-Spiel-Anlage

Maße:

Breite (gesamt): ca. 3,3 m

Höhe (gesamt): 2,0 m

1 Reckstange; l = 1,0 m; h = 1,4 m

1 Kletternetzwand; 0,81 x 1,5 m; MW 27 / 25 cm

1 Sprossenwand; b = 0,9 m

6 - 12 Jahre 2 AK à 4 h 2,0 m

ca. 0,35 m3 ca. 230 kg; gr. Teil ca. 120 kg ab 5

kg

2.8.1 Kletterkombination 8-eckig

Lieferumfang:

Durchmesser: ca. 3,0 m; Höhe: 2,5 m

1 Sprossenwand; b = 0,8 m; 1 Kletterstange; h = 2,35 m

1 Strickleiter; b = 0,4 m; h = 2,35 m; 1 Klettertau mit Kletterhilfen; h = 2,35 m

4 Reckstangen; l = 0,8 m; h = 1,9 m

1 horizontales Netz; Ø ca. 2,5 m; h = 2,3 m; MW ca. 30 / 30 cm

6 – 12 Jahre 2 AK à 10 h 2,5 m

ca. 0,9 m³ ca. 550 kg; gr. Teil ca. 120 kg ab 5

kg

Hinweis: Das abgebildete

Produkt ist ohne Lasur.


Kletter- & Turngeräte ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz® 13

2.8.8 Große Kletterkombination

Lieferumfang:

Länge: ca. 6,1 m

Breite: ca. 4,7 m

Höhe: 2,5 m

1 Sprossenwand; b = 0,8 m

1 Kletterstange; h = 2,35 m

1 Strickleiter; b = 0,4 m; h = 2,35 m

1 Klettertau mit Kletterhilfen; h = 2,35 m

4 Reckstangen; l = 0,8 m; h = 1,9 m

1 horizontales Netz; Ø ca. 2,5 m; h = 2,3 m; MW ca. 30/30 cm

1 Kletterpfahl mit Hangelanlage; l = 3,0 m; b ca. 0,5 m

2 Stelzen mit Wellenleiter; l = 3,0 m; b = 0,5 m

6 – 12 Jahre 2 AK à 14 h 2,5 m

ca. 1,3 m³ ca. 900 kg; gr. Teil ca. 150 kg ab 5

kg

2.5.2.3 Große Kletterhöhle

Maße:

Grundfläche (7-eckig): ca. 3,5 x 4,0 m

Höhe: ca. 2,0 – 2,5 m

2 Kletternetzwände; ca. 0,8 / 1,7 x 2,0 m ; MW ca. 30/25 cm

2 Kletterwände; ca. 0,8 / 1,7 x 2,0 m

aus Gummigurt mit aufgesetzten Klettergriffen

1 Rutschwand; ca. 0,8 / 1,5 x 2,3 m aus Gummigurt

1 Schräger Kletteraufgang; ca. 0,6 / 1,2 x 1,5 m mit Halteseil

1 Seitenwand; ca. 1,2 / 2,2 x 2,5 m mit Türöffnung

1 Sitzfläche 7-eckig; ca. 1,2 / 2,2 x 2,5 m aus Gummigurt

6 – 12 Jahre Montage durch Fa. SIK-Holz ® 2,5 m

ca. 0,4 m³ ca. 770 kg ab 5

kg

optional: farbige Gestaltung

alternativ: 2.5.2 Kleine Kletterhöhle

2.5.7 Kletterhöhle 2-teilig

2.5.7.1 Kletterhöhle 3-teilig


14 SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Kletter- & Turngeräte

2.55.250 Kletterwürfel »Flexi«

Maße:

Länge: 2,5 m

Breite: 2,5 m

Höhe: 2,5 m

ab 6 Jahre – 2,5 m

– – ab 5

kg

Angaben abhängig von den Ausstattungselementen

Hinweis: Die Anlage wird aus Eichenholz gefertigt.

Der Würfel ist ein von sechs gleichen Quadraten begrenzter mathematischer

Körper. Ein Körper der auf einem Schulhof in Form eines Spielgerätes auch

gleich das Fach Mathematik veranschaulicht. Die sich begrenzenden Quadrate

können mit verschiedenen Kletter-, Balancier-, Hangel- oder Sitzelementen

ausgestattet werden. Kommunikation, Bewegung, Koordination und Kraft

werden dadurch gefördert, die grundlegenden Bausteine für eine gesunde,

körperliche und geistige Entwicklung der Schüler. Die Kletterwürfel können

individuell zusammengestellt und erweitert werden. Durch farbliche Akzente

lassen sich die Quadrate, Kanten oder Einbauelemente des Würfels hervorheben,

wodurch die Raumbildung verstärkt wird.


Kletter- & Turngeräte ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz®

15

2.55.250.1 Hangelleiter (Edelstahl) 2.55.250.2 Hangelringe

2.55.250.3 Hangelnetz 2.55.250.4 Hangelseile

2.55.250.5 Balancierseil mit Hangelseilen

2.55.250.6 Kletternetzwand

2.55.250.7 Kletterstange und -sprossen

2.55.250.8 Reck und Schwunggriff

2.55.250.9 Teller-Balancier-Anlage

2.55.250.10 Y-Seiltraverse 2.55.250.11 Kletterseile mit Kugeln 2.55.250.12 Strickleiter und Klettertau

2.55.250.13 Kletterwand 2.55.250.14 Ballwand

2.55.250.15 Maltafel

2.55.250.16 Lümmelbank


16

SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Kletter-Balancier-Anlagen

2.15.184 Balancierparcours »Flexi 1«

Lieferumfang:

1 Anbau-Stufenreck 2-fach; l (Reck) = 1,2 m; h = 1,0 / 1,4 m

1 Balancierbalken, schwebend; l = 2,5 m

1 Seil-Netz-Aufstieg; l = 3,0 m

1 Balanciertau mit Halteseil; l = 2,0 m

1 schwebende Hölzer; l = 2,0 m

1 Balancierbalken, drehbar; l = 2,0 m

3 Poller; h = 0,5 m / 0,4 m / 0,3 m

3 – 12 Jahre 2 AK à 15 h 1,4 m

ca. 2,0 m3 ca. 906 kg; gr. Teil ca. 80 kg ab 4

kg

2.15.184.1 Flexi 1 »Bunt« (Pfosten in warmen Farben)

2.15.184.2 Flexi 1 »Wiese« (Pfosten als Grashalme)

2.12.118 Kletter-Balancier-Anlage »Flexi 2«

Lieferumfang:

1 Ausguck; h = 3,5 m; versetzte Aufstiegssprossen

Podestfläche Ø ca. 0,75 m; Ph = 1,9 m

1 Seil-Netz-Aufstieg; l = 3,0 m

1 Balancierbalken mit Halteseil; l = 2,0 m

1 schräger Sprossenaufgang; b ca. 0,5 / 0,9 m; h = 1,2 m

1 Balancierseil mit Halteseil; l = 2,0 m

1 schwebende Hölzer; l = 2,0 m

1 Netzaufstieg mit Halteseil; l = 3,0 m

1 Balanciersteg mit Halteseil; l = 2,0 m; b = 0,2 m

1 Balancierseil mit Halteseil; l = 2,0 m

1 Balancierseil mit Hangelseilen; l = 3,0 m

1 Balancierbalken mit Halteseil; l = 3,0 m

2 Anbau-Balancierbalken; l = 2,5 m / 2,0 m

6 – 12 Jahre 2 AK à 18 h 1,8 m

ca. 2,0 m3 ca. 1147 kg; gr. Teil ca. 200 kg ab 5

kg

2.12.118.3 Flexi 2 »Blumen« (3 Pfosten mit Blumenapplikationen)

2.12.118.4 Flexi 2 »Südsee« (Ausguck als Palme und Skulptur »Papagei«)

2.12.119 Kletter-Balancier-Anlage »Flexi 3«

Lieferumfang:

1 Ausguck; h = 3,5 m; versetzte Aufstiegssprossen

Podestfläche Ø ca. 0,75 m; Ph = 2,0 m

1 Y-Seiltraverse; l = 3,0 m

1 Balancierseil mit Hangelseilen; l = 3,0 m

1 Balanciersteg mit Halteseil; l = 3,0 m; b = 0,2 m

1 Seiltraverse mit Kugeln; l = 3,0 m

1 Anbau-Balancierbalken mit Halteseil; l = 3,0 m

1 schräger Sprossenaufgang; b ca. 0,5 / 0,9 m; h = 1,2 m

1 Hangelgirlande; l = 3,0 m

1 Plankensteg mit Halteseil; l = 3,0 m; b ca. 0,4 m

1 Seil-Netz-Aufstieg; l = 2,5 m

1 Baumstammtreppe; h = 1,5 m mit Seilhandlauf an Pfosten; h = 1,0 m

1 waagerechte Strickleiter; l = 3,0 m; b = 0,45 m

6 – 12 Jahre 2 AK à 18 h 2,0 m

ca. 2,6 m3 ca. 1200 kg; gr. Teil ca. 200 kg ab 5

kg

2.12.119.5 Flexi 3 »Buntstift« (Ausguck als Pinsel, 3 Pfosten als Buntstifte)

2.12.119.6 Flexi 3 »Natur« (ohne Lasur)


Kletter-Balancier-Anlagen ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz® 17


18

SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Kletter-Balancier-Anlagen

2.12.120 Kletter-Balancier-Anlage »Flexi 4«

Lieferumfang:

4 Pfosten; h ca. 2,7 – 3,3 m

2 Pfosten mit Auftritt; h ca. 2,7 m / 3,3 m

1 Hängenetz; Ø ca. 2,1 m; h ca. 1,2 m

1 schräger Netzaufgang; 0,7 x 1,6 m; MW 10/10 cm

1 schräger Netzaufgang; 0,6 x 1,5 m; MW 30/30 cm

1 Wackelsteg; l ca. 2,65 m; b ca. 0,4 m

1 Seil-Netz-Aufstieg; l = 2,5 m; mit Dreiecksnetz; 1,4/1,2/1,2 m

1 Balanciersteg; l = 2,2 m; b = 0,2 m

1 Balanciertau mit Halteseil; l = 2,0 m

1 drehbarer Balancierblaken; l = 3,5 m

1 schwebende Hölzer; l = 2,9 m

6 - 12 Jahre 2 AK à 14 h 1,3 m

ca. 2,0 m3 ca. 1100 kg; gr. Teil ca. 90 kg ab 5

kg

2.12.120.7 Flexi 4 »Weizen« (Pfosten als Weizenähren, 1 Schmetterling)


Kletter-Balancier-Anlagen ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz®

19

2.12.28 Kletter-Balancier-Anlage »Waschbär«

Lieferumfang:

2 Stelzen; h = 2,0 m / 2,5 m

4 Pfosten; h = 1 x 1,0 m / 2 x 1,8 m / 1 x 2,5 m

3 Kletterpfähle; h = 2,5 m / 2 x 2,0 m

1 Balancierbalken; l = 1,5 m; h = 0,4 / 0,5 m

1 senkrechtes Dreiecksnetz; 1,2 / 1,2 / 1,68 m

2 Dreiecksnetze; 3,0 / 3,0 / 3,0 m; MW 30 / 30 cm

1 Halteseil; l = 1,35 m

1 Balancierseil; l = 3 m

1 Balanciertau; l = 2,0 m; h = 0,7 / 0,9 m

1 Spielturm 3-eckig; 1,25 / 1,2 / 1,2 m; Ph = 1,5 m

1 senkrechter Sprossenaufgang; b = 1,2 m; h = 1,5 m

1 schräger Netzaufgang; 0,6 x 2,1 m; MW 30 / 30 cm

1 Seil-Traverse; l = 3,0 m

1 Seil-Netz-Aufstieg; l = 3,0 m; mit Dreiecksnetz; 1,4 / 1,2 / 1,2 m

1 Anbau-Stufenreck 2-fach abgewinkelt; l (Reckstange) = 1,2 m; h = 1,0 m / 1,5 m

3 - 12 Jahre 2 AK à 20 h 1,8 m

ca. 2,0 m3 ca. 1510 kg; gr. Teil ca. 350 kg ab 5

kg

Hinweis: Das abgebildete Produkt ist ohne Lasur.


20 SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Kletter-Balancier-Anlagen

2.12.71.5 Kletter-Balancier-Anlage »Dachs«

Lieferumfang:

6 Kletterpfähle; h = 2 x 3,0 m / 4 x 2,5 m

4 Pfosten; h = 2 x 2,0 m / 2 x 2,5 m

2 Pfosten mit Auftritt; h = 4,0 m

1 Anbau-Seilreck 4-fach

3 Dreiecksnetze; 1,8/1,9/1,9 m; MW 30/30 cm

1 Hangelseil; l = 3,3 m

1 Anbau-Balancierbalken mit Halteseil; l = 3,5 m

1 Balanciersteg; l = 3,0 m; b = 0,2 m

1 Balanciertau mit Halteseil; l = 2,0 m

1 Anbau-Balancierbalken mit Halteseil; l = 4,25 m

1 Anbau-Balancierbalken; l = 3,0 m

1 Wackelsteg; l = 2,5 m; b ca. 0,4 m

1 schwebende Hölzer; l = 3,0 m

1 Plankensteg; l = 2,85 m; b ca. 0,4 m

1 Seiltraverse; l = 3,0 m

1 Balancierseil mit Halteseil; l = 2,8 m

1 Dreiecksnetz; 2,0/2,0/2,0 m; MW 30/30 cm

3 – 12 Jahre 2 AK à 21 h 1,9 m

ca. 3,4 m3 ca. 1935 kg; gr. Teil ca. 130 kg ab 5

kg


Kletter-Balancier-Anlagen ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz®

21

2.12.71 Kletter-Balancier-Anlage »Wiesel«

Lieferumfang:

12 Kletterpfähle; h = 3,0 m

1 Kletterpfahl; h = 5,0 m

2 Pfosten; h = 4,0 m

1 Seilreck mit 4 Reckstangen; l = 4,0 m; b = 1,5 m

3 Dreiecksnetze; 1,8 / 1,9 / 1,9 m; MW 30/30 cm

1 Hangelgirlande; l = 3,3 m

2 Balancierbalken mit Halteseil; l = 3,5 m / 4,0 m

2 Balancierseil mit Halteseil; l = 2,8 m

1 Kletterlabyrinth 6-teilig

1 Balancierbalken drehbar; l = 3,0 m

3 Hangelseile; l = 3,0 m / 3,1 m / 3,25 m

2 Dreiecksnetze; 2,0 / 2,0 / 2,0 m; MW 30/30 cm

2 Halteseile; l = 2,0 m

1 Balanciersteg; l = 3,0 m; b ca. 0,2 m

1 Seiltraverse; l = 3,0 m

1 Plankensteg mit Halteseil; l = 2,85 m; b ca. 0,4 m

1 schwebende Hölzer; l = 3,0 m

1 Wackelsteg; l = 2,5 m; b ca. 0,4 m

1 Balancierbalken schwebend; l = 3,5 m

6 - 12 Jahre 2 AK à 32 h 2,5 m

ca. 4,7 m3 ca. 3180 kg; gr. Teil ca. 200 kg ab 5

kg


22 SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Kletter-Balancier-Anlagen

2.12.115 Kletter-Balancier-Anlage »Panther«

Lieferumfang:

1 Pfosten als Zwiesel; h ca. 4,7 m

7 Kletterpfähle, teilweise als Zwiesel; h ca. 3,5 – 5,3 m

2 Kletterpfähle mit Ausguck und teilweise als Zwiesel; h ca. 3,3 m / 4,5 m;

Podestfläche Ø ca. 0,75 m; Ph = 1,8 m

2 Pfosten mit Ausguck und Zwiesel, Klettersprossen; h = 5,1 m / 7,6 m;

Podestfläche Ø ca. 0,75 m; Ph = 2,0 / 3,0 m

1 schräger Sprossenaufgang; b ca. 0,5 – 0,8 m; h = 2,0 m

2 Balanciertaue mit Halteseil; l = 3,0 m

1 Seiltraverse; l = 2,5 m

5 Balancierseile mit Halteseil; l = 1,5 m / 2 x 2,3 m / 3,15 m / 3,25 m

1 Seil-Netz-Aufstieg; l = 3,0 m

1 Balanciersteg mit Halteseil; l = 2,35 m; b = 0,2 m

2 Balanciergurtstege mit Halteseil; l = 3,0 m; b = 0,3 m

1 Hangelgirlande; l = 3,0 m

1 schwebende Hölzer; l = 2,8 m

3 Dreiecksnetze; 3,0/3,0/3,0 m; MW ca. 30/30 cm

1 Plankensteg mit Halteseil; l = 2,85 m; b ca. 0,4 m

6 - 12 Jahre Montage durch Fa. SIK-Holz® 3,0 m

ca. 9,5 m3 ca. 3052 kg; gr. Teil ca. 300 kg ab 5

kg

Hinweis: Das abgebildete Produkt ist ohne Lasur.

0ptional: Querbalken Skulptur ›Panther‹


Kletter-Balancier-Anlagen ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz®

23

2.12.116 Kletter-Balancier-Anlage »Katze«

Lieferumfang:

14 Pfosten; Ø ca. 15 – 18 cm; h ca. 1,4 – 3,9 m

5 Rundhölzer; Ø ca. 12 cm; l ca. 2,5 – 5,0 m

13 Rundhölzer; Ø ca. 10 cm; l ca. 1,65 – 4,05 m

2 Baumstammtreppen; Ø ca. 20 cm; l ca. 5,0 m

2 Kletterpfähle; h ca. 3,0 m

1 Flächennetz; l ca. 2,75 / 4,6 x 2,25 m; MW ca. 25/25 cm

1 Flächennetz; ca. 0,6 x 1,0 m; MW ca. 25/25 cm

1 Flächennetz; ca. 1,5 x 1,5 m; MW ca. 25/25 cm

1 Flächennetz; ca. 0,45 / 1,4 x 1,75 m; MW ca. 25 x 25 cm

1 schräger Netzaufgang; l ca. 1,0 / 1,35 x 2,45 m; MW ca. 25/25 cm

1 schräger Netzaufgang; l ca. 0,75 x 1,8 m; MW ca. 25/25 cm

1 Doppel-Balancierseil mit Halteseil; l = 3,0 m

2 Klettertaue; l = 2,15 m

1 Seiltraverse; l = 3,0 m

1 Kletterlabyrinth 5-teilig

1 Balancierbalken, drehbar; l = 2,0 m

6 - 12 Jahre Montage durch Fa. SIK-Holz® 2,7 m

ca. 3,0 m3 ca. 3705 kg; gr. Teil ca. 150 kg ab 5

kg

Hinweis: Das abgebildete Produkt ist ohne Lasur.

0ptional: Skulptur ›Katze‹ und Kletterkugeln ›Wollknäul‹


24 SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Kletter-Balancier-Anlagen

2.15.110.4 Kletterparcours »Chinchilla«

Lieferumfang:

1 Pfosten als Zwiesel; h ca. 5,0 m

1 Kletterwand 3-eckig mit Seilhandlauf;

ca. 2,0/1,8/1,5 m; h = 1,8 m

1 Pfosten mit Ausguck; h = 3,5 m;

versetzte Klettersprossen;

Podestfläche; Ø ca. 0,75 m; Ph = 1,9 m

1 Balancierseil mit Halteseil; l = 2,0 m

1 Hangelseil; l = 2,5 m

1 Pfosten als Zwiesel; h ca. 2,5 m

1 Seiltraverse; l = 2,5 m

1 Kletterlabyrinth aus Kletterpfählen; 3-teilig

1 Seil-Netz-Aufstieg;

l = 2,5 m mit Dreiecksnetz 1,4 / 1,2 / 1,2 m

1 Dreiecksnetz; 2,5 / 2,5 / 2,5 m; MW 30 / 30 cm

1 Pfosten mit Zwiesel; h ca. 5,0 m

1 Kletterwand 3-eckig mit Seilhandlauf;

ca. 2,3 / 2,2 / 1,5 m; h = 2,2 m

6 – 12 Jahre 2 AK à 16 h 2,2 m

ca. 2,4 m3 ca. 1400 kg; gr. Teil ca. 350 kg ab 5

kg


Spielanlagen ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz®

25

5.141.2.2 Spielanlage »Tipi«

Lieferumfang:

1 Spielturm 3-eckig mit eingebautem Kletterpfahl

Grundfläche 2,2/2,2/2,2 m; h (gesamt) ca. 5,0 m

Podestfläche 1,2/1,2/1,2 m; Ph = 2,0 m

1 Kletterwand; b = 2,2 / 1,2 m; h = 2,7 m

1 senkrechter Sprossenaufgang; b = 2,2 / 1,2 m; h = 2,0 m

1 Tau-Brücke; l = 2,5 m; b ca. 0,8 m

1 Endgestell; b = 1,2 m; Ph = 1,5 m

1 senkrechter Sprossenaufgang; b = 1,2 m; h = 1,5 m

1 Balancierbalken mit Halteseil; l ca. 3,0 m

1 Ausguck; h = 3,5 m; versetzte Aufstiegssprossen

Podestfläche Ø ca. 0,75 m; Ph = 1,9 m

1 Hangelseil; l = 2,3 m

1 Balancierseil mit Halteseil; l = 2,0 m

1 Balanciersteg mit Halteseil; l = 3,0 m; b = 0,2 m

1 Kletterpfahl; h = 2,5 m

1 Dreiecksnetz; 2,5/2,5/2,5 m; MW 30/30 cm

6 – 12 Jahre 2 AK à 12 h 2,0 m

ca. 1,7 m3 ca. 1220 kg; gr. Teil ca. 650 kg ab 5

kg

alternativ: 5.141.2 Spielanlage »Ameise« (größere Variante)


26

SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Spielanlagen

5.18.39.2 Kletterwald »Flexi Mini« (Gestaltung »Gräser«)

Lieferumfang:

1 Spielturm 3-eckig mit Spitzdach

1,3/1,3/1,3 m; Ph = 2,0 m

mit Seitenverkleidungen, 1 Fenster mit Edelstahlgitter

1 Kletterstange (Edelstahl); h = 2,5 m

1 Senkrechter Sprossenaufgang

b ca. 1,5 m; h = 2,0 m

1 Balancierbrücke; l = 2,5 m; b = 0,8 m

1 Spielturm 3-eckig; 1,2/1,2/1,2 m; Ph = 2,0 m

1 Kastenrutsche (Edelstahl); b = 0,5 m; h = 2,0 m

1 Schräger Netzaufgang; 0,6x2,75 m; MW 30/25 cm

1 Balancierseil mit Hangelseilen; l = 1,5 m

1 Ausguck; h = 4,3 m

Podestfläche d ca. 0,75 m; Ph = 1,9 m

1 Balancierseil mit Hangelseilen; l = 1,5 m

1 Ausguck; h = 4,0 m

Podestfläche d ca. 0,75 m; Ph = 1,9 m

6 - 12 Jahre 2 AK à 12 h 2,0 m

ca. 1,7 m3 ca. 1266 kg; gr. Teil ca. 400 kg ab 5

kg


Spielanlagen ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz®

27

5.861.3 Spielanlage »Waldversteck«

Lieferumfang:

1 Spielturm konisch mit Pultdach

1,5 x 1,5 m (Ph = 1,5 m) und 1,2 x 1,2 m (Ph = 2,5 m)

6 Seitenwände; 1 Fenster und 1 Öffnung mit Edelstahlgitter

1 Anbau-Spielturm; 1,2 x 1,2 m; Ph = 2,5 m;

1 Seitenwand, 1 Sprossenaufgang, 1 Kletternetz, 2 eingebaute Sitzbänke

1 Anbau-Spielturm; 1,5 x 1,0 m; Ph = 1,5 m

1 Kletterwand, 1 Sprossenaufgang

1 Kastenrutsche (Edelstahl); b = 0,5 m; h = 1,5 m

1 Balancierseil mit Halteseil; l = 2,0 m

1 Balanciertau mit Halteseil; l = 2,0 m

1 Ausguck; h = 3,5 m; versetzte Aufstiegssprossen

Podestfläche d ca. 0,75 m; Ph = 1,9 m

1 Anbau-Balancierbalken mit Halteseil; l = 3,0 m

1 schwebende Hölzer; l = 2,0 m

1 Balancierseil mit Halteseil; l = 3,0 m

1 Seil-Netz-Aufstieg; l = 3,0 m

1 Kletterlabyrinth 5-teilig

6 - 12 Jahre 2 AK à 25 h 2,5 m

ca. 3,0 m3 ca. 2464 kg; gr. Teil ca. 800 kg ab 5

kg


28 SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Spielanlagen

5.33 Spielanlage »Gürteltier«

Lieferumfang:

1 Spielturm; 1,5 x 1,5 m; Ph = 1,7 m

1 Baumstammtreppe; b ca. 0,8 m; h = 1,7 m

mit einseitigem Handlauf

1 senkrechter Sprossenaufgang; b = 1,5 m; h = 1,7 m

1 Dschungelbrücke; l = 3,0 m; b ca. 0,8 m

1 Spielturm; 1,5 x 1,5 m; Ph = 1,95 m

1 schräger Netzaufgang; ca. 0,9 x 2,7 m; MW 30/30 cm

1 Kastenrutsche (Edelstahl); b = 0,5 m; h = 1,95 m

Seitenverkleidung beidseitig der Rutsche

1 Anbau - Balancierbalken mit Halteseil; l ca. 2,4 m

1 Dreiecksnetz; 1,5/1,5/1,5 m; MW 30/30 cm

3 Kletterpfähle; h = 2,5 m

6 – 12 Jahre 2 AK à 16 h 1,95 m

ca. 1,7 m3 ca. 1600 kg; gr. Teil ca. 350 kg ab 5

kg


Spielanlagen ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz®

29

5.862 Spielanlage »Faultier«

Lieferumfang:

1 Spielturm 5-eckig mit Spitzdach; Ø ca. 2,0 m; Ph = 1,8 m

1 Sitzbank, 1 Tisch unterhalb des Podestes

1 Kastenrutsche (Edelstahl); b = 0,5 m; h = 1,8 m

1 Anbau-Spielturm; 1,25 x 1,25 m; Ph = 1,5 m

1 Seitenwand; l = 1,25 m; h = 0,8 m

1 Schräger Kletteraufgang mit Halteseil; b = 0,75 m; h = 1,5 m

1 Kletterwand; b = 1,25 m; h = 2,6 m

1 Dreiecksnetz; 2,5/2,5/1,0 m; MW 30/30 cm

1 Dschungelbrücke; l = 3,0 m; b ca. 0,8 m

1 Spielturm; 1,5 x 1,5 m; Ph = 1,5 m

1 Senkrechter Sprossenaufgang; b = 1,5 m; h = 1,5 m

1 Anbau-Stufenreck 2-fach; l (Reck) = 1,2 m; h = 1,2 m und 0,8 m

1 Balancierseil mit Halteseil; l = 3,0 m

1 Pfosten mit Auftritt; h = 2,0 m

1 Wackelsteg; l = 2,0 m; b = 0,4 m

1 Kletterpfahl mit Auftritt; h = 3,0 m

3 – 12 Jahre 2 AK à 18 h 1,8 m

ca. 1,8 m3 ca. 2070 kg; gr. Teil ca. 650 kg ab 5

kg


30 SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Spielanlagen

5.28 Spinnenklettergerüst

Lieferumfang:

8-eckige Holzkonstruktion;

Ø ca. 8,0 m; h ca. 1,8 m;

innere Podestfläche;

Ø ca. 1,2 m; h = 0,2 m;

Klettersprossen (innen)

im Abstand von ca. 30 cm

6 - 12 Jahre 2 AK à 14 h 1,8 m

ca. 0,65 m3 ca. 1.187 kg, gr. Teil 150 kg ab 5

kg

Angaben sind inkl. aller Anbauvarianten

optional: 5.28.01 Kletternetz; trapezförmig; ca. 2,7/1,5 x 1,8 m; MW 25/25 cm

5.28.02 Balanciertau mit Halteseil; l ca. 2,5 m

5.28.03 Anbau-Podest; trapezförmig; ca. 1,5 x 2,5/1,0 m; Ph = 0,9 m

5.28.05 Wackelbrücke mit Endgestell; l = 3,0 m; b = 0,8 m


Spielanlagen ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz®

31

5.28.12 Spielanlage »Spinne«

Lieferumfang:

1 Kletterpfahl; h ca. 2,5 m

1 Balancierseil mit Halteseil; l = 2,4 m

1 Spielturm 6-eckig; Ø ca. 2,0 m; Ph = 1,5 m

1 senkrechter Sprossenaufgang; b = 1,0 m; h = 1,5 m

1 schräger Kletteraufgang mit Halteseil; b = 0,6 m; h = 1,5 m

1 Balancierbrücke; l = 2,8 m; b = 0,8 m

1 Anbau-Spielturm, trapezförmig; 1,1 / 1,6 x 1,5 m; Ph = 1,4 m

1 Spinnenklettergerüst, oval; ca. 4,0 x 6,0 m; h = 1,8 m

Innen: Podestfläche; Ø ca. 1,7 m; h = 0,5 m;

Klettersprossen im Abstand von 30 cm

Außen: 1 Balancierseil mit Halteseil; l ca. 1,75 m

1 Anbau-Spielturm, trapezförmig; 1,1 / 1,5 x 1,5 m; Ph = 1,5 m

1 Kastenrutsche (Edelstahl); b = 0,5 m; h = 1,5 m

Seitenverkleidung beidseitig der Rutsche

6 - 12 Jahre 2 AK à 24 h 1,8 m

ca. 1,9 m3 ca. 2200 kg; gr. Teil ca. 450 kg ab 5

kg


32

SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Schaukeln

4.2.2.10 Schaukel 2-sitzig, h = 2,6 m

Maße:

Breite: 3,8 m

Höhe: 2,6 m

2 Schaukelsitze (Standard)

4 Einzelgelenke

6 – 12 Jahre 2 AK à 4 h 1,6 m

ca. 0,5 m³ ca. 340 kg; gr. Teil ca. 100 kg ab 5

kg

4.3.1.2.1 Schaukel mit Schaukelkorb 1

Maße:

Breite: 3,7 m

Höhe: 2,5 m

1 Schaukelkorb mit Netzboden; Ø = 1,2 m

2 Kreuzgelenke mit Fangkette

3 – 12 Jahre 2 AK à 4 h 2,1 m

ca. 0,5 m³ ca. 345 kg; gr. Teil ca. 65 kg ab 5

kg

Hinweis: Standardfarbe des Schaukelkorbs ist blau (Ring) und rot (Netz/Seile)

4.9 Hängematte

Maße:

1 Hängematte; 1,8 x 0,8 m; MW 10/10 cm

2 Kreuzgelenke

2 Pfosten im Abstand von 3,7 m; h = 1,5 m

3 – 12 Jahre 2 AK à 3 h 1,5 m

ca. 0,35 m³ ca. 140 kg; gr. Teil ca. 60 kg ab 5

kg

Hinweis: Die Schaukelauslenkung kann durch zusätzliche

Sicherungsseile begrenzt werden.


Schaukeln ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz® 33

4.5.2.2.10 Schaukelkombination 3-teilig

Maße:

Breite: 9,2 m

Höhe: 2,4 / 2,5 / 2,6 m

2 Schaukelsitze (Standard)

1 Schaukelkorb mit Kunststoffglieder-Stahlseilmatte;

Ø = 1,2 m

4 Einzelgelenke;

2 Kreuzgelenke mit Fangkette

3 – 12 Jahre 2 AK à 8 h 2,1 m

ca. 1,7 m³ ca. 650 kg; gr. Teil ca. 120 kg ab 5

kg

4.6 Sechsfachschaukel

Maße:

Durchmesser: 6,0 m

Höhe: 2,5 / 2,65 m

6 Schaukelsitze (Standard) mit fest montierten Gummireifen

6 Schaukelachsen

6 – 12 Jahre 2 AK à 8 h 2,1 m

ca. 1,2 m³ ca. 720 kg; gr. Teil ca. 55 kg ab 5

kg


34

SIK-Holz® › Spiel- und Bewegungsbereich › Schaukeln

4.12 Seiltampenschaukel

Maße:

Länge: ca. 5,0 m

Breite: ca. 3,5 m

Höhe: ca. 3,1 m

1 Sitzseil aus PP-Tauwerk;

l = 2,2 m; h = 0,5 m

4 Kreuzgelenke

6 – 12 Jahre 2 AK à 7 h 1,6 m

ca. 1,0 m³ ca. 500 kg; gr. Teil ca. 70 kg ab 5

kg

4.3.4.6 Fliegendes Schaukelbett

Maße:

Länge: ca. 6,2 m

Breite: ca. 4,5 m

Höhe: ca. 3,0 m

1 Schaukelbett; ca. 1,5 x 1,0 m

1 Halteseil; l = 5,0 m

4 Kreuzgelenke mit Fangkette

6 – 12 Jahre 2 AK à 8 h 2,2 m

ca. 1,9 m³ ca. 1000 kg; gr. Teil ca. 110 kg ab 5

kg


Schaukeln ‹ Spiel- und Bewegungsbereich ‹ SIK-Holz®

35

Schaukelsitz

Schaukelsitz mit Reifen

Schaukelsessel

Schaukelkorb mit Netzboden

integrativer Schaukelsitz

integrativer Schaukelsitz (groß)

Urwaldschwinger

Partnerschaukel

Seiltampenschaukel

Urwaldschaukel

Fliegender Teppich

integratives Schaukelbett


36

SIK-Holz® › Sportbereich

Der Sportunterricht ist eine willkommene Abwechslung

im Schulalltag. Körperliche und geistige An- und Entspannung,

spielerische Einzel- und Gruppenerlebnisse

bieten eine ganzheitliche Selbsterfahrung. Diese Selbsterfahrung

schließt das Erlernen sozialer Verhaltensweisen

ein, die für das ganze Leben von Bedeutung sind. Im

Sport lernen die Kinder und Jugendlichen Niederlagen

einzustecken. Sie lernen auch, sich strategisch, geistig

oder körperlich miteinander zu vergleichen und auszutauschen.

Im Sport wird der Umgang mit Konfliktsituationen

und Aggressionen gelernt. Bei Einzelsportarten

lernen die Schüler ihre Kräfte mit anderen zu messen und

die eigene Leistung einzuordnen. Bei Mannschaftsspielen

dagegen bildet sich ein Teamgeist heraus, der die soziale

Kompetenz der einzelnen Spieler stärkt.

Modellschulen, die täglich eine Stunde Sport im

Stundenplan eingeführt haben, weisen insgesamt bessere

Lernergebnisse und soziale Kompetenzen bei den Schülern

auf, als Schulen, die nur zweimal in der Woche eine

Sportstunde anbieten. Schulsportanlagen sollten deshalb

nicht nur für den Sportunterricht genutzt werden, sondern

auch in den Pausen und besonders bei Ganztagsschulen

am Nachmittag zugänglich sein. Die klassische,

wettkampfgenormte Sportanlage ist dafür nicht notwendig.

Sinnvoller ist eine Aufteilung in mehrere kleinere

Bereiche. In diesen Bereichen finden sich überschaubare

Gruppen mit gleichen Interessen zusammen. Außerdem

ist die Orientierung in einem kleineren Raum für die

Spieler leichter und der Transfer auf ein anderes Spiel

schneller möglich.

Bei der Planung von Sportbereichen können deshalb

auch freie Wände zum Aufmalen von Toren oder

Anbringen von Basketballkörben genutzt werden. Zuvor

sollte geprüft werden, ob Fenster durch das Ballspielen

gefährdet sind und eventuell vergittert werden müssen.

2.2.2 Artistik-Seil


SPOrtbereich


38

SIK-Holz® › Sportbereich › Sportelemente

1.50 Springplatte

Maße:

Durchmesser: 1,1 m

Höhe: ca. 0,35 m

ab 6 Jahre 2 AK à 1,5 h 0,35 m

1 BA 11.1.2 ca. 80 kg ab 3

kg

1.30 Federwippbalken

Maße:

Länge: 3,0 m

Höhe: ca. 0,6 m

6 - 16 Jahre 2 AK à 2 h 0,6 m

2 BA 11.1.1 ca. 100 kg ab 3

kg

1.103.3 Wellenwippe 3-teilig

Maße:

Länge: ca. 6,2 m

Höhe: ca. 0,6 m

drehbare Verbindungsteile zwischen den Federwippbalken

6 – 12 Jahre 2 AK à 2 h 0,6 m

3 BA ca. 210 kg; gr. Teil ca. 70 kg ab 3

kg

Hinweis: Das abgebildete Produkt ist ohne Lasur.


Sportelemente ‹ Sportbereich ‹ SIK-Holz® 39

2.1.1 Drehbarer Balancierbalken

Maße:

Länge (gesamt): ca. 2,5 m

Länge (Balken): ca. 2,0 m

Höhe: ca. 0,4 m

1 Halteseil; l = 2,0 m; h = 1,4 m

2 Pfosten; h = 1,8 m

6 - 12 Jahre 2 AK à 3 h 0,4 m

ca. 0,35 m3 ca. 122 kg; gr. Teil ca. 45 kg ab 3

kg

1.1.10.1 Wippbrett

Maße:

Länge: 3,0 m

Breite: 0,8 m

Höhe: 0,45 m

ab 6 Jahre 2 AK à 3 h 0,45 m

4 BA 11.1.1 ca. 80 kg ab 3

kg

2.20 Gurtsteg

Maße:

Länge (gesamt): 8,5 m

Breite (gesamt): ca. 1,5 m

Breite (Gurtband): 1,0 m

Höhe (Gurtband): ca. 0,6 m

6 – 12 Jahre 2 AK à 10 h 0,6 m

ca. 2,1 m³ ca. 500 kg; gr. Teil ca. 130 kg ab 4

kg


40

SIK-Holz® › Sportbereich › Sportelemente

2.22.6 Wellenleiter

Maße:

Länge: ca. 3,0 m

Breite: ca. 0,9 m

Höhe: ca. 2,4 m

1 Leiter; 3,0 x 0,5 m; h = 2,0 / 2,3 m

4 Tritthölzer; h ca. 0,5 m

6 - 12 Jahre 2 AK à 4 h 2,4 m

ca. 0,35 m3 ca. 260 kg; gr. Teil ca. 55 kg ab 5

kg

2.22.5 Hangelanlage

Maße:

Länge: ca. 3,5 m

Breite: ca. 0,6 m

Höhe (gesamt): ca. 2,5 m

Höhe (Hangelringe): ca. 2,1 m

Höhe (Tritthölzer): ca. 0,5 m

6 - 12 Jahre 2 AK à 2 h 2,2 m

ca. 0,2 m3 ca. 160 kg; gr. Teil ca. 50 kg ab 5

kg

2.2.2 Artistik-Seil

Maße:

Länge (gesamt): ca. 3,7 m

Länge (Laufseil): ca. 3,0 m

Breite (gesamt): ca. 0,4 m

Breite (Laufseil): ca. 0,16 m

Höhe (Laufseil): ca. 0,35 m

Höhe (Poller): ca. 0,45 m

ab 6 Jahre 2 AK à 2 h 0,45 m

ca. 0,35 m3 ca. 110 kg; gr. Teil ca. 50 kg ab 1

kg


Sportanlagen ‹ Sportbereich ‹ SIK-Holz®

41

2.50.3.4 Tischtennisplatte

Maße:

Größe (Betonplatte): 274 x 152 x 8 cm

Höhe (gesamt): 76 cm

ab 6 Jahre 2 AK à 1 h -

- ca. 650 kg ab 1

kg

2.50.1.1.1.1 Fußballtor

Maße:

Länge: ca. 3,25 m

Breite: ca. 1,4 m

Höhe: ca. 2,15 / 1,9 m

ab 6 Jahre 2 AK à 3 h -

ca. 0,25 m3 ca. 255 kg; gr. Teil ca. 90 kg ab 1

kg

optional: farbige Gestaltung

alternativ: 2.50.1.1.1.6 Fußballtor mit Netzwand

2.50.6.2 Multifunktionsspielfeld 2

Spielfeld: ca. 17,0 x 9,5 m

ab 6 Jahre 2 AK à 24 h -

ca. 2,65 m3 ca. 2020 kg; gr. Teil ca. 250 kg ab 1

kg

Lieferumfang:

2 Tore (2.50.1.1.1.1)

4 Bande für Toranschluss (2.50.1.2.6 / 7)

4 Bandenelemente mit Lümmelbank (2.50.1.2.3)

12 Bandenelemente bzw. Erweiterungselemente,

einfach (2.50.1.2.1 / 2)

alternativ: 2.50.6.1 Multifunktionsspielfeld 1 (eckig)

2.50.6.3 Multifunktionsspielfeld 3 (halbrund)

2.50.6.6 Street Soccer Feld


42

SIK-Holz® › Kommunikations- und Rückzugsbereich

Kommunikationsräume sind sowohl Orte der Ruhe als

auch Orte der Aufmerksamkeit. Ausgestattet mit einfachen

Sitzelementen aus Holz oder Stein fördern sie die

Begegnungen der Schüler in den Pausen und nach dem

Unterricht.

Die Gestaltung der Sitzelemente sollte unkonventionelle

Formen berücksichtigen. Nicht die klassische

Bank, auf der die Schüler nebeneinander sitzen, ist hier

gefragt, sondern Strukturen, auf denen man sich lässig

hinlümmelt oder auf denen man ›chillen‹ kann. Diese

Funktion können auch Skulpturen übernehmen, die mitunter

eine größere Anziehungskraft haben.

Diese Art Treffpunkte bieten nicht nur die Möglichkeit

sich zurückzuziehen und zu entspannen. Sie

werden vielmehr auch genutzt, um sich in einer kleinen

Gruppe zu zeigen. Eine kleine Plattform kann so schon

zu einer Bühne werden und ein Sitzstamm zu einem Zuschauerraum.

Je größer diese Orte angelegt werden, desto

mehr erhalten sie auch die Funktion eines offenen Klassenzimmers.

Grundsätzlich sollte jede Möglichkeit genutzt werden

den Unterricht im Freien abzuhalten. Bewährt haben

sich stufenartige Tribunen, angelegt in einem Halb- oder

Dreiviertelkreis, in einem offenen Rechteck oder Quadrat.

Im Minimum sollte ein Freiluft-Klassenzimmer 15

Plätze haben, sowie die Möglichkeit Stuhle oder Bänke

bei Bedarf hinzuzustellen. Bei der Standortwahl eines

offenen Klassenzimmers muss beachtet werden, dass es zu

anderen Unterrichtsräumen nicht störend wirkt.

Alle Formen von Treffpunkten, ob Sitzgruppe,

Chillecke oder offenes Klassenzimmer, sind für soziale

und pädagogische Aspekte wichtig und auf einem Schulhof

unverzichtbar.

9.5.26 Mobile Sitz-Balancier-Struktur


kommunikations- und

Rückzugsbereich


44

SIK-Holz® › Kommunikations- und Rückzugsbereich › Bänke & Sitzgruppen

9.1.47.1 Sitzbank »Flexi« (ohne Lehne)

Maße:

Länge: 2,0 m

Breite: 37 cm

Höhe: 45 cm

ab 6 Jahre 2 AK à 2 h -

– ca. 50 kg -

kg

zum Aufdübeln

optional: längere Variante mit und ohne Lehne

9.1.47.2 Sitzbank »Flexi« (mit Lehne)

Maße:

Länge: 2,0 m

Breite (gesamt): 54 cm

Breite (Sitz): 37 cm

Höhe (gesamt): 82 cm

Höhe (Sitz): 45 cm

ab 6 Jahre 2 AK à 2 h -

– ca. 80 kg -

kg

zum Aufdübeln

optional: längere Variante mit und ohne Lehne

9.1.48 Wackelbank

Maße:

Länge: 2,2 m

Breite (gesamt): 40 cm

Breite (Sitz): 30 cm

Höhe (gesamt): 85 cm

Höhe (Sitz): 45 cm

alle 2 AK à 2 h -

3 BA ca. 110 kg -

kg


Bänke & Sitzgruppen ‹ Kommunikations- und Rückzugsbereich ‹ SIK-Holz®

45

9.1.11.11.1 Sitzgruppe »Rastplatz 1« (für Erwachsene)

Lieferumfang:

1 Tisch; l = 2,0 m; b = 0,6 m; h = 0,7 m

2 Sitzbänke; l = 2,0 m; b = 0,25 m; h = 0,45 m

geschlossen verbunden

ab 6 Jahre 2 AK à 2 h -

ca. 0,1 m3 ca. 100 kg -

kg

alternativ: 9.1.11.11 Sitzgruppe »Rastplatz 1« (für Erwachsene + mobil)

9.1.11.12.1 Sitzgruppe »Rastplatz 2« (für Erwachsene)

Lieferumfang:

1 Tisch; Ø = 0,8 m; h = 0,7 m

4 Sitzflächen; l ca. 0,8 m; b ca. 0,45 m; h = 0,45 m

geschlossen verbunden

ab 6 Jahre 2 AK à 2 h -

ca. 0,1 m3 ca. 80 kg -

kg

alternativ: 9.1.11.12 Sitzgruppe »Rastplatz 2« (für Erwachsene + mobil)

9.1.1.9.4 Sitzbank »Sichel« (für Erwachsene)

9.1.1.9.4.7 Tisch »Sichel« (für Erwachsene)

Lieferumfang:

2 Sitzbänke »Waldhaus« ohne Lehne

9.1.1.4; l = 1,5 m

1 Sitzbank »Waldhaus« mit Lehne

9.1.1.5; l = 1,5 m

geschlossen verbunden im Winkel von 135°

1 Tisch; l = 2,2 / 1,0 m; b = 0,75 m; h = 0,7 m

ab 6 Jahre 2 AK à 6 h -

4 BA 11.1.3.10

ca. 0,3 m3

kg

ca. 270 kg; gr. Teil ca. 120 kg ab 1


46

SIK-Holz® › Kommunikations- und Rückzugsbereich › Bänke & Sitzgruppen

9.1.2.1.12 Lümmelbank (senkrecht)

Maße:

Länge: ca. 2,5 m

Breite: ca. 0,5 m

Höhe (Sitz): ca. 0,45 m

ab 6 Jahre 2 AK à 2 h 0,9 m

ca. 0,2 m3 ca. 90 kg ab 3

kg

9.1.2.1 Lümmelbank (einzeln)

Maße:

Länge: 2,5 m

Breite: ca. 0,5 m

Höhe (Sitz): ca. 0,45 m

ab 6 Jahre 2 AK à 2 h 0,9 m

ca. 0,2 m3 ca. 90 kg ab 3

kg

9.1.2.3 Lümmelbank (halbrund)

Lieferumfang:

3 Lümmelbänke; l = 2,5 m

verbunden im Winkel von 120°

ab 6 Jahre 2 AK à 4 h 0,9 m

ca. 0,4 m3 ca. 230 kg; gr. Teil ca. 90 kg ab 3

kg

alternativ: 9.1.2.2 Lümmelbank (rund)


Bänke & Sitzgruppen ‹ Kommunikations- und Rückzugsbereich ‹ SIK-Holz®

47

9.1.9.2 Halbrundbank (1/4 Segment)

Maße:

Außendurchmesser: ca. 4,0 m

Länge Außenbogen: ca. 2,6 m

Breite (Sitz): 0,3 m

Höhe (Sitz): 0,4 m

ab 6 Jahre 2 AK à 2 h -

ca. 0,1 m³ ca. 100 kg ab 1

kg

9.1.9.3 Halbrundbank mit Tisch

Lieferumfang:

1 Halbrundtisch

Ø = 1,5 m; h ca. 65 cm

1 Halbrundbank

Ø (außen) ca. 2,9 m

l (außen) ca. 4,5 m

b (Sitz): 30 cm

h (Sitz): 40 cm

ab 6 Jahre 2 AK à 3 h -

ca. 0,2 m³ ca. 210 kg; gr. Teil ca. 140 kg ab 1

kg

9.1.9 Halbrundbank mit Tisch (groß)

Lieferumfang:

1 Halbrundtisch

Ø = 2,5 m; h = 65 cm

2 Halbrundbänke (1/4-Bank)

Ø (außen) ca. 4,0 m

l (außen) ca. 2,6 m

b (Sitz): 30 cm

h (Sitz): 40 cm

ab 6 Jahre 2 AK à 4 h -

ca. 0,35 m³ ca. 300 kg; gr. Teil ca. 100 kg ab 1

kg


48

SIK-Holz® › Kommunikations- und Rückzugsbereich › Treffpunkte

9.5.14.1 Chillecke

Lieferumfang:

1 Spielturm 5-eckig, unregelmäßig mit Pultdach

ø ca. 2,0 - 2,5 m; Ph = 0,2 m

2 Pfosten; h = 2,0 m

2 Sitzbalken mit Lehne; l ca. 1,5 m

1 Sitzbalken mit Lehne; l ca. 2,0 m

1 Sitzbalken; l ca. 2,0 m

ab 6 Jahre 2 AK à 7 h 0,2 m

ca. 0,6 m3 ca. 680 kg; gr. Teil ca. 500 kg ab 1

kg

optional: Skulpturen und farbige Gestaltung

9.4.12 Schutzhütte (klein)

Lieferumfang:

Grundfläche: Ø ca. 3,0 m

Dachfläche: Ø ca. 4,0 m (Pyramidendach)

Höhe (gesamt): 3,0 m

2 Seitenwände; h ca. 0,8 m

6 eingebaute Sitzbänke; l ca. 1,0 m

1 eingebauter Tisch; Ø ca. 1,8 m

ab 6 Jahre Montage durch Fa. SIK-Holz® -

ca. 0,6 m3 ca. 970 kg; gr. Teil ca. 140 kg ab 1

kg

9.4.28.2 Schutzhütte

Maße:

Grundfläche: Ø ca. 4,0 m

Dachfläche: Ø ca. 5,0 m (Pyramidendach)

Höhe (gesamt): 3,0 m

6 Seitenwände; h ca. 0,8 m

6 eingebaute Sitzbänke; l ca. 1,5 m; h = 0,35 m

alle Montage durch Fa. SIK-Holz® -

ca. 0,5 m3 ca. 1700 kg; gr. Teil ca. 140 kg -

kg

alternativ: 9.4 Schutzhütte (groß); Ø ca. 5,0 m


Treffpunkte ‹ Kommunikations- und Rückzugsbereich ‹ SIK-Holz®

49

9.1.33.8 Kleine Sitzarena

Lieferumfang:

1 Halbrunde Holzkonstruktion; 5-teilig

Außenbogen ca. 12,5 m;

Innenbogen ca. 6,5 m;

b ca. 3,5 m; h ca. 1,8 m;

Klettersprossen (innen und teilweise außen)

im Abstand von ca. 30 cm

2 Balanciertaue mit Halteseil; l ca. 2,0 m

1 Kletternetz; trapezförmig; ca. 2,0 / 1,7 x 2,0 m

ab 6 Jahre 2 AK à 8 h 1,8 m

ca. 0,8 m³ ca. 700 kg; gr. Teil ca. 70 kg ab 4

kg

optional: Podest/ Bühne

5.37.32.1 Pausen-Boot

Lieferumfang:

Länge (gesamt): ca. 12,5 m

Breite (gesamt): ca. 4,5 m

2 Spielpodeste 3-eckig mit Seilhandläufen;

3,0 / 3,0 / 3,0 m; Ph = 0,4 - 0,6 m

1 Wackelsteg; l = 3,0 m; b ca. 0,4 m

1 Balanciertau mit Halteseil; l = 3,0 m

4 Sitzbänke; l = 2,0 m; h = 25 cm

3 Stelzen; h ca. 2,0 – 2,5 m

3 Sitzpoller; h ca. 25 - 30 cm

ab 6 Jahre 2 AK à 16 h 0,6 m

ca. 1,5 m3 ca. 1155 kg; gr. Teil ca. 250 kg ab 1

kg


50

SIK-Holz® › Kommunikations- und Rückzugsbereich › Treffpunkte

9.1.46 Lümmel-Blatt

Lieferumfang:

Länge (gesamt): 4,1 m

Breite (gesamt): 1,2 m

6 Pfosten; h ca. 0,8 – 1,5 m

2 Dreiecksnetze; 1,5/1,5/1,5 m; MW 10/10 cm

1 Flächennetz; 1,5 x 1,5 m; MW 10/10 cm

ab 6 Jahre 2 AK à 9 h 0,85 m

ca. 1,1 m3 ca. 230 kg; gr. Teil ca. 35 kg ab 1

kg

2.33.5.12 Sitzpodest

Maße:

Durchmesser: ca. 2,0 m

Höhe: 0,4 m

Sitzfläche aus einseitig gehobelten Podestbrettern

8 Pfosten; h ca. 0,4 m

ab 6 Jahre 2 AK à 6 h -

ca. 0,45 m3 ca. 300 kg ab 1

kg

2.33.5.13 Sitzpodest (mit Baumintegration)

Maße:

Durchmesser: ca. 2,0 m

Höhe: 0,4 m

mit Baumausschnitt

Sitzfläche aus einseitig gehobelten Podestbrettern

8 Pfosten; h ca. 0,4 m

ab 6 Jahre 2 AK à 6 h -

ca. 0,45 m3 ca. 300 kg; gr. Teil 150 kg ab 1

kg


Drehelemente ‹ Kommunikations- und Rückzugsbereich ‹ SIK-Holz®

51

4.8.49 Drehhocker (eckig)

Maße:

Länge: 0,37 m

Breite: 0,37 m

Höhe (gesamt): 0,45 m

4.8.49.1 Drehhocker (rund)

Maße:

Durchmesser: 0,4 m

Höhe (gesamt): 0,45 m

6 – 12 Jahre 1 AK à 1 h 0,45 m

1 BA ca. 60 kg ab 4

kg

optional: farbige Gestaltung

4.8.48 Drehsitzpodest

Maße:

Durchmesser: 1,5 m

Höhe: 0,45 m

6 – 12 Jahre 2 AK à 4 h 0,5 m

1 BA + ca. 0,2 m³ ca. 200 kg; gr. Teil ca. 150 kg ab 4

kg

4.8.27.1 Karussell »Drehkapsel«

Maße:

Durchmesser: 1,5 m

Höhe (Plattform): 0,15 m

Höhe (Sitz): 0,3 m

Höhe (gesamt): 1,0 m

1 Drehring mittig

3 – 12 Jahre 2 AK à 2 h 1,0 m

ca. 0,4 m³ ca. 150 kg; gr. Teil ca. 130 kg ab 4

kg


52

SIK-Holz® › Kommunikations- und Rückzugsbereich › Einzelelemente

7.150.3.19 Drehspiel »Tic-Tac-Toe«

Maße:

Breite (gesamt): ca. 1,1 m

Höhe (gesamt): ca. 1,40 m

9 drehbare Körper, Konturen geschnitzt

6 – 12 Jahre 2 AK à 2 h -

ca. 0,15 m3 ca. 60 kg ab 1

kg

weitere Bildungsthemen-Drehspiele auf Anfrage

7.150.3.21 Klangspiel

Maße:

Breite (gesamt): ca. 1,2 m

Höhe (gesamt): ca. 1,4 m

8 Klangröhren (1 Oktave)

1 Spielklöppel mit Kette

6 – 12 Jahre 2 AK à 2 h -

ca. 0,15 m3 ca. 60 kg ab 1

kg

7.150.3.23 Maltafel 1-fach

Maße:

Breite: 1,5 m

Höhe: 1,5 m

1 Malfeld; 1,3 m x 1,0 m

ab 3 Jahre 2 AK à 1,5 / 2,5 h -

ca. 0,15 / 0,25 m3 ca. 125 / 200 kg; gr. Teil ca. 125 kg ab 1

kg

7.150.3.23.1 Maltafel 2-fach

Maße:

Breite: 3,0 m

Höhe: 1,5 m

2 Malfelder; (jeweils) 1,3 m x 1,0 m

Tafel aus wetterfest verleimter Holzwerkstoffplatte 18 mm stark

Kanten verspachtelt – Farbanstrich (grün)


Einzelelemnte ‹ Kommunikations- und Rückzugsbereich ‹ SIK-Holz®

53

8.40.1.1 Sonnensegel 3-eckig; 3,0/3,0/3,0 m

8.40.1.2 Sonnensegel 3-eckig; 4,0/4,0/4,0 m

8.40.2.1 Sonnensegel 4-eckig; 3,0 x 3,0 m

8.40.2.2 Sonnensegel 4-eckig; 4,0 x 4,0 m

- 1 AK à 0,5 h -

- ca. 15 kg -

kg

Unsere Sonnensegel bestehen aus hochwertigem Netzgewebe, beschichtet,

UV-stabil, wetterfest, reißfest und schwer entflammbar. Sie sind licht- und

luftdurchlässig, sowie widerstandsfähig gegen wutwilliges Zerreißen. Sie sind

durchgängig gesäumt und an den Ecken mit Seilspannern versehen.

Farben: gelb, orange, rot, blau, hellgrün, dunkelgrün, beige, grau, schwarz

weitere Formen und Größen auf Anfrage

8.40.4 Pfosten für Sonnensegel

Durchmesser: 0,2 m

Höhe: 2,0 – 4,0 m

9.2.5.7.1 Fahrradständer (für 4 Räder)

Maße:

Länge: 3,0 m

Höhe Stangen (Edelstahl): 50 / 90 cm

- 2 AK à 3 h -

ca. 0,3 m3 ca. 110 kg; gr. Teil ca. 30 kg -

kg

alternativ: 9.2.5.7.2 Fahrradständer (für 8 Räder)

9.3.2 Papierkorb (mit Deckel)

Maße:

Durchmesser: 47 cm

Höhe: 63 cm

- 1 AK à 0,5 h -

1 BA + ca. 0,02 m³ ca. 45 kg -

kg

1 Stahlblechkonstruktion; feuerverzinkt

mit Robinienholzverkleidung

1 Behälter; Inhalt 37 l

1 Deckel; abschließbar

alternativ: 9.3.1 Papierkorb (ohne Deckel)


54 SIK-Holz® › Ergänzende Elemente

Schattendach

Pergola

Baumhaus-Klassenzimmer

Brücke zum Baumhaus

Trennwände zum Bouldern

Hangrutsche

Labyrinth mit farbigen Sitznischen und Bepflanzung

Baumeinfassung zum Sitzen


Ergänzende Elemente ‹ SIK-Holz®

55

Solarmodul

Sonnenuhr

Schachspiel

Lern-Drehspiel

Balanciersteine mit Bundstift-Pfosten

Balancier- und Sitzpfad

Hüpf- und Sitzpoller

Trampolin


56

SIK-Holz® › Legende, Publikationen, Kontakt

Legende

barrierefreies Gerät Gerät kann erweitert werden Selbstmontage möglich (Ausführliche Informationen auf Anfrage)

kg

von SIK-Holz® empfohlende Altersangabe

Montagezeit

Freie Fallhöhe

Masse des erforderlichen Betons in m³

und/oder Bodenankeranzahl

Gewicht

Untergrund (siehe Tabelle)

Mindestraum

Alle Angaben ohne Gewähr, verbindlich sind die Daten,

die Sie auf den entsprechenden Produktblättern erhalten.

Lfd. Nr. Bodenmaterial Beschreibung min. Schichtdicke in mm max. Fallhöhe in mm

1 Beton/Stein ≤ 600

2 bitumengebundene Böden ≤ 600

3 Oberboden ≤ 1 000

4 Rasen ≤ 1 500

5 Rindenmulch zerkleinerte Rinde von Nadelhölzern,

200 ≤ 2 000

Korngröße 20 mm bis 80 mm

300 ≤ 3 000

6 Holzschnitzel mechanisch zerkleinertes Holz,

200 ≤ 2 000

Korngröße 5 mm bis 30 mm

300 ≤ 3 000

7 Sand Korngröße 0,2 mm bis 2 mm 200 ≤ 2 000

300 ≤ 3 000

8 Kies Korngröße 2 mm bis 8 mm 200 ≤ 2 000

300 ≤ 3 000

9 synthetischer Fallschutz entspr. Hersteller ≤ 3 000

Bei losem Schüttmaterial sind 100 mm Mindestschichtdicke hinzuzufügen, um den »Wegspiel-Effekt« zu kompensieren.

Publikationen

mehr unter issuu.com/sik-holz

Hauptkatalog #10 Kindergarten #3 Generationen #2

Zahlen & Fakten #2

Kontakt

SIK-Holzgestaltungs GmbH

Langenlipsdorf 54a

D-14913 Niedergörsdorf

Ihr Ansprechpartner

tel.: +49 (0)33742.799 0

fax: +49 (0)33742.799 20

mail: info@sik-holz.de

web: www.sik-holz.de


Impressum

Herausgeber

SIK-Holzgestaltungs GmbH

Redaktion

Kathleen Gust

Claudia Gust

Stefan Falkenberg

Thomas Lupa

Fotos, Bildredaktion, Layout

Kathleen Gust

3D-Zeichnungen, Draufsichten

Kerstin Kern

Geschäftsführung

Klaus-Peter Gust

Marc Oelker

Registergericht

Amtsgericht Potsdam

HRB 8656

Steuer-Nr.: 050/158/02369

Druck

Laserline Druckzentrum

Scheringstraße 1, 13355 Berlin

Papier

RecyStar Polar

(Blauer Engel + FSC)

Stand

08/2016

© SIK-Holz®


»Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin,

als Erwachsener einer zu bleiben.« P. Picasso

www.sik-holz.de

© 2016

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine