Aufrufe
vor 1 Woche

Kurier_Ausgabe

eite 03 | Samstag, 10.

eite 03 | Samstag, 10. Februar 2018 Nummer 6 OE3 OSTVEST Kurier zum Sonntag Bei Vorlage dieses GUTSCHEINES erhalten Sie in allen unseren Filialen einen Kaffee gratis! STADTBEKANNTE ADRESSEN IM VEST Besuchen Sie uns auf Bülowstraße 72 • 45711 Datteln Seit über 60 Jahren Radio Englisch Seit 1954 Ihr Fachgeschäft für Alle Geräte inkl. Rundumservice LED-TV, Empfangs- und Vernetzungstechnik Elektro-Haushaltsgeräte Eigene Reparaturwerkstatt Dortmunder Str. 113 · RE Telefon 4 47 38 service@radioenglisch.de Ausstellungstüren zum Sonderpreis Alu-Design-Türen • Dreifachverriegelung mit Schwenkriegeln • Aushebelsicherung • Innen- und Außenhandhabe • E-Öffner Wir bieten Ihnen sechs Sondermodelle mit Edelstahl zum Aktionspreis! Fenster · Markisen · Haustüren Vordächer · Fliegengitter Tel.: (02363) 713 73 Bahnhofstraße 81 · 45711 Datteln NOT- DIENSTE Samstag, 10. Februar Hagemer-Apotheke Castroper Str. 98 Datteln 02363/73266 9bis 9Uhr Romberg-Apotheke Börster Weg19 Recklinghausen 02361/23311 9bis 9Uhr Samstag, 11. Februar Apotheke im Real Siemensstraße 10 Castrop-Rauxel 02305/963397 9bis 9Uhr Apotheke im Centromed Heibeckstr. 30 Datteln 02363/35880 9bis 9Uhr Montag, 12. Februar Alte Apotheke Stimbergstr. 81 Oer-Erkenschwick 02368/1203 9bis 9Uhr Ärztlicher Notdienst 116 117 AKTION. Dattelns Bürgermeister André Dora betonte in seinen Neujahrsgrüßen, dass nicht alle Baustellen auf das Konto der Stadt gehen, aber manche sich einfach nicht vermeiden lassen. Dora zeigte sich aber zuversichtlich, dass alle Baustellen besser über das ganze Jahr verteilenwerden. Inzwischen sind auch die Arbeiten an der Baustelle an der Castroper Straße vorangeschritten und die Ausschachtungen zur Verlegung eines neuen Abwasserkanals werden aktuell auf der Höhe des Outdoor-Ausrüsters McTrek Outdoor Sports durchgeführt. McTrekOutdoor Sports ist allerdings während der Sperrung über eine Behelfszufahrt erreichbar, die von der Baufirma für unsere Kunden eingerichtet worden ist. Die Bauplanung von Stadt und Land sieht vor, dass die Arbeiten an dieser Stelle nach 14 Tagen beendet sind und Anwohner und Kunden das Gelände wieder ohne Beeinträchtigungen befahren können. Der Outdoor-Ausrüster McTrek vertraut auf diese Planung und bietet seinen Kunden eine Wette an: „Wir wetten, dass die ausführende Baufirma es schafft, die Arbeiten vor unserem Ladenlo- DATTELN Vertrauen in den Zeitplan Fortschritte an der Kanalbaustelle Castroper Straße Die Zeit läuft: Das Ladenlokal ist für die Dauer der Bauarbeiten über eine Behelfsauffahrt fürKunden zu erreichen. —FOTO: NBM kal innerhalb der geplanten 14 Tage zu erledigen“, erklärt Filialleiter Thomas Winkelmann. „Sollten die Bauarbeiten andieser Stelle länger andauern und die reguläre Zufahrt dadurch länger als 14 Werktage gesperrt sein, hätten wir diese Wette verloren. Jeder Kunde, der während dieser Bauphase (in der Zeit, inder die Behelfszufahrt eingerichtet ist) bei McTrek Outdoor Sports eingekauft hat, bekommt von uns einen Gutschein“, versprichtWinkelmann. „Sollte die reguläre Zufahrt auf unser Grundstück also am 23. Februar noch nicht wieder hergestellt sein, bekommt jeder Kunde, der in dieser Bauphase imShop eingekauft hat, für jeden Tag einen Betrag von fünf Euro gut. (Gegen Vorlage eines Kassenbons aus dem o.g. Zeitraum mit einem Mindesteinkaufswert von 25Euro). Der Gutscheinbetrag ist begrenzt auf maximal 50 Euro und einlösbar bis zum 31. Juli 2018. Winterschlussverkauf -60 Winterbekleidung, Winter- Schuhe & Ausrüstung MIT BIS ZU RABATT AUF DEN UVP* ONLINE UND IN IHRER FILIALE AKTIONSTAGE BIS 18.02.2018 Rosenmontag und Veilchendienstag von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet! *Angebot gilt solange derV Vorrat reicht. Preise gültig im Aktionszeitraum. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. e McTREK DATTELN Castroper Straße 80, 45711 Datteln Mo. -Fr. 10:00 -19:00 Uhr, Sa. 10:00 -18:00 Uhr www.McTREK.de • Follow us! % McTREK OutdoorSports ist eine Marke der YEAH! AG, GKeltenstraße 20b in D-63486 Bruchköbel. uvm. Von New York nach Toronto - Indian Summer mit AIDAdiva vom 14.10. bis 28.10.2018 (14 Nächte) Nehmen Sie mit AIDA Kurs auf Ihr Traumziel. An der amerikanischen Ostküste erwartet Sie der Abwechslungsreichtum eines faszinierenden Kontinents. Entdecken Sie die überwältigende Metropole New York City, besuchen Sie Boston, die Wiege der amerikanischen Unabhängigkeit und lernenSie die schönsten Städte Kanadas kennen. Kurz: Erleben Sie einen unvergesslichen Spätsommer.Auf dem Landweg besuchen Sie die HauptstadtOttawa, die Welt der 1.000 Inseln,die Weltstadt Toronto und die mächtigen Niagara-Fälle. LEISTUNGEN • Flug mit Air Canadavon Frankfurt über Toronto nach New York und zurück von Toronto ink. Transfers und Steuern/Gebühren (18.12.2017: 411EUR p.P.) •10Übernachtungen auf AIDAdiva mit Übernachtaufenthalt in New York •Tischgetränke(Softdrinks, Bier,Wein, Wasser) in den Buffet-Restaurants zu den Hauptmahlzeiten und Vollpension an Bord •Entertainmentder Spitzenklasse und Trinkgelder an Bord •Deutsch sprechendeBordreiseleitung und AtourO-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Frankfurt •Ost-Kanada-Rundreise mit 1xÜ/F in Ottawaund 2xÜ/F in Toronto •Stadtrundfahrten in Ottawa undToronto •Orientierungsfahrt in Kingston •Fahrt entlang der Landschaft der 1000 Inseln •Besuch der Niagara-Fälle PREISE p.P.* Innenkabine Meerblickkabine Balkonkabine Ausflug „New York kompakt“ 2.679 EUR 2.949 EUR 3.449 EUR 55 EUR *AIDA VARIO Preis bei 2er Belegung, limitiertes Kontingent. (AIDA Cruises -German Branch of Costa Crociere S.p.A., Am Strande 3d,18055 Rostock.) Nicht im Preis enthalten: Einreisegebühren USA (ESTA-Registrierung) 14 USD/ Einreisegebühren Kanada (ETA-Registrierung) 7CAD. Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen |Zubringer-Flüge auf Anfrage |Rail&Fly auf Anfrage | Anmeldeschluss: 28.02.2018 Veranstalter: AtourO GmbH, Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg BUCHUNG UNTER: 0800 -263 42 66 Stichwort: Kurier zum Sonntag (1468)

Kurier zum Sonntag KREIS Samstag, 10. Februar 2018 Nummer 6 RE4| Seite 04 Ist eswirklich schon so spät? Für viele Beschäftigte wie inder Ernährungsindustrie sind ungewöhnliche Arbeitszeiten keine Ausnahme. —FOTO:NGG KREIS/REGION 186 Mio. Überstunden– 58 Prozentunbezahlt EINBÜRGERUNG. Im Dorfschultenhof in Datteln haben jetzt 23 Frauen, Männer und Kinder mit der Einbürgerungsurkunde ihre deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Gemeinsam mit dem Dattelner Bürgermeister André Dora sowie den stellvertretenden Bürgermeistern Hiltrud Schlierkamp ausHaltern am Seeund Herbert Hamann aus Oer-Erkenschwick begrüßte Landrat Cay Süberkrüb die neuen Staatsbürgerinnenund Staatsbürger. „Die Einbürgerung zu beantragen, ist ein wichtiger Schritt.Das zeigt den Willen, die eigene Zukunft in dem Land zu gestalten, in dem KREIS 23 neue Staatsbürger im Kreis LandratüberreichtUrkundeninDatteln man zukünftig leben will“, sagte Süberkrüb. Fünf der Eingebürgerten kommen aus Datteln, sechs jeweils aus Haltern am See, Oer-Erkenschwick und Waltrop. Die neuen Staatsbürger sind zwischen 14 und 58Jahren alt, 16 von ihnen sind jünger als 30. Sie stammen aus insgesamt zehn verschiedenen Nationen, darunter Rumänien, Polen, Thailand, Iran, Mazedonien und Serbien. Zwölf der neuen Staatsbürger sind im Kreis geboren. Die Ausländerbehörde des Kreises ist für ausländische Bürger in den Städten Datteln, Haltern am See, Oer-Erkenschwick undWaltrop zuständig. Montag,5.3.2018 20.00 Uhr, Ruhrfestspielhaus DieGlasmenagerie Schauspiel vonTennessee Williams TheateramKurfürstendamm, Berlin Preise: 12 €, 15 €, 18 €, 21 €, 25 € ©BarbaraBraun BreiteStr.4,Recklinghausen oderunter derTickethotline 02 09/147 79 99 erhältlich! NGGwarnt vorextremenArbeitszeiten im Kreis GEWERKSCHAFT. Überstunden, Arbeiten am Wochenende und inder Nacht: Im Kreis Recklinghausen sei das für die rund 4.000 Beschäftigtendes Gastgewerbes laut Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG) alles andere als ungewöhnlich. Ebenso wenig für die 3.600 Mitarbeiter in der Ernährungsindustrie. Damit die Belastung jedoch erträglich bleibt, schreibt das Arbeitszeitgesetz maximale Arbeitsstunden und Ruhepausen vor. Genau darum fürchtet nun ie NGG Ruhrgebiet und warnt davor, dass eszueiner Aufweichungdes Arbeitszeitgesetzes „durch die Hintertür“ kommen könnte – mit erheblichen Folgen für TausendeBeschäftigteimRevier. „Flexibilität im Job kann nichteinseitigauf Kosten der Beschäftigten gehen“, macht NGG-Geschäftsführerin Yvonne Sachtje deutlich. Auf dem heimischen Arbeitsmarkt sei hier längst etwas aus der Balance geraten: So leisteten Arbeitnehmer in Nordrhein-Westfalen imvorletzten Jahr 186 Millionen Überstunden – 58 Prozent davon unbezahlt. Dies geht aus einer aktuellen Antwort der Bundesregierung aufeine Anfrage der Linken-BundestagsabgeordnetenJutta Krellmann hervor (Bundestags- Drucksache 19/70). Rechnet man die Überstunden in Vollzeit-Jobs um, entspricht das in NRW demnach 114.000 Arbeitsplätzen. „AuchimKreis subventionieren Beschäftigte jeden Tag Unternehmensgewinne durch Gratis-Stunden. Statt immer wieder zu fordern, die Arbeitszeiten zu lockern, sollten die Arbeitgeber die vorhandene Mehrarbeit lieber auf mehr Schultern verteilen und neues Personal einstellen“, fordertSachtje. Für Sachtje steht fest:„Das Arbeitszeitgesetz legt Mindeststandards für den Schutz vonGesundheit undPrivatleben fest. Hier brauchen wir keine neuen Experimentierräume.“ Flexible Lösungen im Betrieb ließen sich per Tarifvertrag vereinbaren. In der Gastronomie hätten sich etwa Arbeitszeitkonten bewährt, so Sachtje. „Damit kann eine Hochzeitsfeier im Lokal auch mal länger gehen –ohne dass Köche und Kellner vorArbeitumfallen.“ NGG Willkommen: Landrat CaySüberkrüb(l.)und Vertreterder Kommunen mit den neuen Staatsbürgerinnen und Staatsbürgern. —FOTO: KREISRE KURIER-RÄTSEL-ECKE Spendenkonto 10 10 10 PaxBank ·BLZ 370 601 93 KREIS/REGION Prädikat Hochkonjunktur IHK-Umfrage: Wirtschaft setzt Aufschwung fort WIRTSCHAFT. Die Unterehmen inder Emscher-Lipe-Region und imMünsterand sind „zur Bestform aufelaufen“. Das zeigen die Erebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. Mehr noch: „Die Wirtschaft setzt ihren starken Aufschwung fort“, sagte IHK- Hauptgeschäftsführer Karl- Friedrich Schulte-Uebbing, der die Ergebnisse jetzt präsentierte. Er skizzierte eine Wirtschaftslage, „die wenig zu wünschen übrig lässt“ und vergab deshalb das Prädikat Hochkonjunktur: Eine robuste Inlandsnachfrage, gute Aussichten auf den Exportmärkten und weiter steigende Investitionen der Unternehmen nannte der IHK- Hauptgeschäftsführer als Eckpfeiler. Entsprechend hat der IHK-Konjunkturklimaindikator, derineinem Wert dieaktuelle Geschäftslage und die Erwartung der Unternehmen für die nächsten Monate ausdrückt, einen kräftigen Sprung um acht Punkte gemacht. Er liegt jetzt bei 135 Punkten. „Der höchste Wert seit 1990“, betonte Schulte- Uebbing. 58 Prozent der Betriebe beurteilen ihre aktuelle Geschäftslage mit gut. Das ist ein Plus von sieben Prozentpunkten gegenüber der vorherigen Umfrage. Gleichzeitig sank der Anteil der Unter-nehmen, die mit der derzeitigen Situation nicht zufrieden sind, auf einen der niedrigsten Werte, den die IHK Nord Westfalen jemals verzeichnethat: 2,5 Prozent. Die besten Urteile zur Konjunktur finden sich im Baugewerbe und in der Industrie, „die von einem starkenIn- undAuslandsgeschäft profitieren“, erläuterte der IHK-Hauptgeschäftsführer. Er freut sich, dass die gute Konjunktur sowohl das Münsterland wie auch die Emscher-Lippe-Region erfasst hat. „Das bestätigt die schon früher gemachteBeobachtung, dass die Wirtschaft im nördlichen Ruhrgebiet vergleichsweise starke Konjunkturimpulse benötigt, um an einer allgemeinen Aufwärtsentwicklung teilhaben zu können“, so Schulte-Uebbing. Noch einmal gestiegen ist auch der Anteil der Konjunkturoptimisten. Mittlerweile jede vierte Firma schätzt, dass die Geschäfte in den „Die Wirtschaft setzt ihren starken Aufschwung fort“: IHK-Hauptgeschäftsführer Karl-Friedrich Schulte-Uebbing. —FOTO:IHK NORD WESTFALEN nächsten sechs Monaten noch besser laufen. Über zwei Drittel der Unternehmenrechnen damit, dass sich die wirtschaftliche Entwicklung auch in naher Zukunft zumindest auf dem aktuellen Wachstumsniveaubewegt. Eine Verbesserung ihrer Geschäfte erwarten Unternehmen aller Wirtschaftszweige. Positiv hervor sticht aber auch hier die Industrie (31 Prozent), während für Schulte-Uebbing „auffällig ist, dass die Bauwirtschaft einen vergleichsweise schwachen Anstieg erwartet“ (13 Prozent). EinGrund dafür ist aus Sicht der IHK der Fachkräftemangel: 81 Prozent der Baubetriebe nennen ihn als größte Gefahr für eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung. Auch über alle Wirtschaftszweige hinweg geht mittlerweile für fast zwei von drei Unternehmen das größte Risiko für die Konjunktur vom Mangel anFachkräften aus. „Das ist das absolute Top- Thema für die Unternehmen“, unterstrich Schulte- Uebbing. Er geht von einer weiteren Verschärfung der Situation aus. Denn obwohl der Arbeitsmarkt mittlerweile weitgehend leer gefegt sei, planen noch mehr Unternehmen als vor einem halben Jahr, zusätzliches Personal einzustellen(34 Prozent). EbenfallsimAufwärtstrend bleibt die Investitionsbereitschaft. 37Prozent der Unternehmenwollenihre Investitionen im Inland erhöhen. „Das sind fünf Punkte mehr als in der letzten Umfrage“, betont Schulte-Uebbing. Angesichts von voll ausgelasteten Produktionskapazitäten und fehlenden Fachkräften werde jedoch immer schwieriger für die Unternehmen, das bisherige Expansionstempo fortzusetzen. IHK SUDOKU-REGELN Lösungen auf der Seite13 ERKLÄRUNG. Die Felder des Sudoku-Spielfeldes müssen mit den Zahlen 1bis 9 gefüllt werden. Allerdings darfjedeZahlpro Spalte, pro Zeile und in jedem der kleinen, drei mal drei Felder großen Quadrate nur einmal vorkommen. Sie finden die Lösungen der beiden Rätsel auf dieser Seite immer in der gleichen Ausgabe des Kurier zum Sonntag. Die Lösungen der aktuellen Rätsel gibt’sauf der Seite13.

Freizeit- und Reisekatalog Vest Kreis RE - Kreis Recklinghausen
Grundstücksmarktbericht 2012 gebührenfrei - GARS.NRW
Hilfe gegen Armut - Ev. Kirchenkreis Recklinghausen
Jahresbericht 2012 - Sparkasse Vest Recklinghausen
IM VEST: VollE FAHRT VoRAuS! - Kreis Recklinghausen
Broschüre Leckeres Vest - Regiofreizeit.de
Jahresbericht 2010 - Sparkasse Vest Recklinghausen
ÖP Vest III_Broschüre - Ökoprofit NRW
Weitere Artikel finden Sie im aktuellen Heft. Download
Jahresbericht 2010 Fair. Menschlich. Nah. - Sparkasse Vest
Handwerk - Das Magazin der Kreishandwerkerschaft Recklinghausen
ÖKOPROFIT - Marl