Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1938_Zeitung_Nr.054

E_1938_Zeitung_Nr.054

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE OIENSTAtS, 5. JTJTJI I93S — N° 5i Ist Dir Moto GFBßPMS Sind Sie auch ganz sicher, dass Ihr Motor sich voll "ausgibt"? Wissen Sie, ob er nicht GEBREMST ist, weil das Oel ihn verschmutzt, indem es ihn verklebt, verschlammt und Kohlerückstände bildet ? Um sicher zu sein, dass der Motor immer sauber ist und einwandfrei geschmiert wird, verwenden Sie Mobiloil : das EINZIGE Oel, welches von allen schlammbildenden Anteilen durch das bekannte ClirosoU Verfahren befreit ist Wenn Sie Mobiloil verwenden, brauchen Sie weniger Oel und Sie holen das Maximum aus dem Motor heraus, ohne ihn zu ermüden. Machen Sie heute noch den Oelwechsell VACUUM OIL COMPANY N.V., BASEL Mobiloil ERHÄLT DEN MOTOR SAUBER UND RASSIG! Ein Produkt von Chrysler, mit „denkendem" Motor! Die 14, 17 oder 19 PS Chrysler-Motoren der neuen De Soto sind tief gelegt und sfa „schweben und denken"! Deshalb hält der De Soto die Straße so gut und ist frei von Vibration! Stoßdämpfer bewährter Art garantieren ein lautloses, stoß- und erschütterungsfreies Fahren. Sowie des Fahrers Fuß bei ausreichender Geschwindigkeit das Gaspedal verläßt, schaltet der „denkende" Motor selbsttätig einen Spar- und Schongang ein oder aus. Dies verlängert des Motors Lebensdauer und reduziert den Benzin- und Oelverbrauch sehr wesentlich. Eine anatomisch richtige Polsterung, zugfreie Ventilation, leichte Lenkbarkeit, synchronisiertes Getriebe, luftgekühlte Kupplung, hydraulische Vierradbremsen und ein großer Kofferraum sind weitere Vorzüge. Weil die neuen De Soto auch elegant und geräumig sind, durch splitterfeies Glas und eine Ganzstahlkarosserie in Momenten der Gefahr großen Schutz gewähren — und trotzdem weit weniger kosten als man vermuten möchte, deshalb sind sie die Lieblingswagen der Damen und Anspruchsvollen — und eine augenfällige Reklame für Chrysler. SO TAG Automobil-Handels A.G., Utoquai 47, Zürich, Telephon 29.399 V*rtn»tiHia«ni Basel: KrahenbQhl & Co. / Bern: Grand Garage Automo A.-G. / Blei: Walter Bourqufn / Chaux-de- FcmfaT&Zri toge des Montagnes S.A. / Chur: Tribolet & Ratsch, Garage Stadell / Fnbourg: G. Splcher Automobiles/ Geneve: A. Ziegler &Fils / Lausanne: Garage de Georgette S.A. / StGallen: ^ "• w^ler -">" ff 3^ ßcnaShausen- Fischer &. Richter / Schöhenwerd: P. Kaufmann / Solothurn: E. Sehnet* & Co. / Weinfeidon: EniH Martin Menschenleben die an der Wirksamkeit der Bremsen hängen - in unzähligen Wagen -zu jeder Tageszeit • jahraus, jahrein! Bereits laufen Dutzende von städtischen Omnibussen in Zürich, Basel, Bern und Biel mit «Schmutz»-Bremsen zur vollen Zufriedenheit und Beruhigung der dafür verantwortlichen Organe. Können wir Ihnen einen besseren Beweis dafür geben, dass sie sich auch für Ihre Wagen eignen und Sie zufriedenstellen und beruhigen? Zu verkaufen ~VC CAR ALPIN Studebaker 10pU 6 Zyl., Jahrgang 1929, Preis Fr. 280O.—. Offerten unter Chiffre 16-422 an die Automobil-Revue, Bern. OCCASION ! Zu verkaufen AUTO CHRYSLER (DE SOTO), Stromlinienform, Modell 1934, 6 Zyl., schwars. — Offerten unt. Chiffre U 34243 Lz an PublicIUs, Luzern. 75475 Zu verkaufen seit. Occasionen sehr billig: 13733 1 FIAT, Mod. 522 L, 13 6 Zyl., 3 Vergaser, 1500 PS, 6-7 PL, Lim., mit cem, mit sehr schönem hydr. Bremsen, innen u. mit Dieselmotor, Kipper, Verdeck, 22 000 km gefahren, infolge sofortig. Aus- 0. Hupfer-Braun, Riehen. aussen sehr schön. fahrbereit. (11000 Fr.) 1 OPEL, Lim., Mod. 1933, 6 Zyl., 9 PS, 4-5 #1., m. landsreise billig neuem Motor u. neu gespritzt, nach Wahl mit zu verkaufen Kastenwagen Ganzstahldach, 1 Traktor FIAT, 7 PS, m. Ritzelantr., Neukonstr*, hint. Doppelbereifg. J. Bossard, Botienwil. IS« Mu •• • Sportwagen Ev. Tausch gegen kleine Occasions-Limousini oder Cabriolei Offerten unter Chiffre 16431 an die Automobil-Revue. Bern. Zu verkaufen 5-Tonnen- (53-55 BERNA Lastwagen DODGE, 4 Zyl., in gutem, fahrbereitem Zustd., zu verkaufen. Geräumiger Kasten, hydraul. Bremsen etc., Tragkraft 1000 kg. — Anfragen an K. Peter A.-G., Liesial. F. B.W. 3 Seiten-Kipper 6 Tonnen Tragkraft, in Ia. Zustand, Jahrgang 1931, zu vermieten oder zu verkaufen Anfragen unter Chiffre Z 6212 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. SCHMUTZ-BREMSEN A. G., ST-AU Bl N 'ZXZti.1 Verb«, Druck und Cliches: HALLWAG A.-G... Bern. Für wirkungsvolle Inserate: Hallwag-Cliches 1

54 II. Blatt BERN, 5. Juli 1938 Automobil-Revue N° 54 II. Blatt BERN, 5. Juli 1938 fLuAnJuuAt fLio&temt. die ..in det £ult Hexten": Wieder ein schneilaufender Diesel-Zweitakter Es haf zu allen Zeiten technische Probleme gegeben, die gleichsam in der Luft lagen, wie ein sommerliches Gewitter und dann urplötzlich ihren praktischen Niederschlag in einem wahren Platzregen von Lösungsversuchen fanden. Zu den Gegenwartsaufgaben dieser Art gehört der schnelllaufende Zweitakt-Dieselmotor. Erst unlängst konnten wir von einer Serie derartiger, neugeschaffener Motoren von Ge- Die Ausbildung des Zyllnderkopfs beim neuen Alfa- Romeo-Zweitakt-Dieselmotor. Man erkennt die becherförmige Mulde aus rostfreiem Stahl, die im Kolben eingesetzt ist, weiter die Ventilanördnung eowie die Haarnadelfedern der Ventile. neral Motors berichten. Und schon kommt die Kunde von einer weitern Konstruktion verwandter Art aus Italien. Alfa Romeo nämlich hat soeben einen zwölfzylindrigen Diesel-Zweitakt-V-Motor von 11 Liter Hubraum mit Roots-Spülggebläse herausgebracht,' der bei 1900 Touren pro Minute kurzzeitig rauchfrei 350 PS leistet. Das sind rund 32 PS pro Liter Huibraum. Der gleiche Motor wurde daneben auch noch als •6-ZyL- V-Typ mit halb so grossem nubraum entwickelt. Seine Bohrung beträgt 95 mm und sein Hub 130 mm. Der Zylinderblock sowie ein grosser Teil des Kurbelgehäuses besteht aus einem einzigen Leichtmetallgußstück mit eingesetzten, nitrierten Laufbüchsen. Die untern Pleuelenden des einen Motorblocks sind gegabelt und umfassen somit den andern auf demselben Kurbelzapfen gelagerten Pleuelkopf. Die gegabelten Pleuel besitzen durchgehende Lagerschalen mit Stahlrücken. Dieser bildet die innere Lauffläche für das Nadellager des nicht gegabelten Pleuels, das lediglich eine oszillierende Bewegung zu ertragen hat. In dieser Weise wurde eine sehr kompakte Bauart erhalten. Auch die Kolbenzapfen besitzen Nadellager. Die Pleuel sind von Mitte zu Mitte der Pleuelköpfe 292 mm lang. Der Kolbenboden hat Becherform und besteht aus rostfreiem Stahl. Er ist mit dem Leichtmetall-Kolibenmantel verschraubt. Die Unterseite des Bodens ist stark verrippt und wird im Betrieb durch einen Oelstrahl gekühlt. Dank dieser Bauart leiten die untern Kolbenringe einen Teil der Wärme des Kolbenbodens an die Zylinderwand ab und entlasten dadurch den obersten Kolbenring, der thermisch ohnehin hoch genug beansprucht ist. Da zudem die Abgase durch Ventile abgeführt werden und die Spülluft kühlend wirkt, soll sich die Wärmebeanspruchung des obersten Kolbenrings hier ungefähr in den gleichen Grenzen halten wie bei einem Viertakter von identischen Abmessungen, der denselben mittleren Druck erreicht. Ein an der Stirnseite des Motors angeflantschtes Rootsgebläse, das vermittels einer dreireihigen Kette angetrieben wird, liefert die Kühlluft. Die gleiche Kette dreht auch die über den Zylinderköpfen untergebrachten Nockenwellen mit, welche die r. 1 *. 1 ; J ,^iT.Kvt..r-> :>i--a senkrecht hängenden Ventile direkt betätigen. Ebenso wird die Einspritzpumpe von ihr bedient Zwischen Kettenantrieb und Gebläse ist ein geschliffenes Zahnradpaar zur Drehzahlsteigerung eingeschaltet. Die Spülluft gelangt von hier in die um das untere Zylinderende geführten Einströmkanäle, von wo sie durch tangentiale Schlitze ihren Weg in den Zylinder nimmt und darin schraubenförmig hochsteigt. Der Mindestspüldruck beträgt 1,3 at. Dass die Spülung mit günstigem, strömungstechnischem Wirkungsgrad vor sich geht, beweist schon die Tatsache, dass bei diesem Spüldruck vom Gebläse ein Spülluftüberschuss von 40% gefördert wird. Die beiden nefceneinanderliegenden Auspuffventile jedes Zylinders von 40 Millimeter Durchmesser werden durch einen gemeinsamen Nocken geöffnet und durch Haarnadelventile geschlossen. Die allerdings noch 1250 1750 2000 '/min. -• Leistung«- und Drehmoment-Diagramme des neuen Zweitakt-Dieselmotors von Alfa Romeo. B-B = «normale» Leistungs-Charakteristik des Dieselmotors bei eben noch rauchfreier Verbrennung und ohne Regler. Wird ein Regler verwendet, so biegt sie . bei b in der gezeigten Weise ab, um schliesslich horizontal zu verlaufen, d. h. die Leistung bleibt von einem bestimmten Punkt an konstant Z = ;jprehmonlentkurve ohne Regler, Y = dasselbe mit Regler. Von sehr kompetenter Stelle, nämlich von der Auto-Union selbst, dass die Motoren ihrer neuen Rennwagen 3 Nockenwellen besitzen und denken dabei mit stillem Vergnügen an jenen vor ungefähr zwei Jahren in einer schweizerischen Sportzeitung erschienenen Artikel über dieses Thema zurück. Wir sind natürlich nicht so vermessen, nun anzunehmen, dass der Anstoss zu dieser Neuerung auf unsere allzufrühe « Prophezeiung » zurückzuführen sei, die offenbar doch nicht so abwegig war, wie damals eine etwas spitze Feder glauben machen wollte. Wer zuletzt lacht... Auf dem kürzlich in Berlin stattgefundenen Pharmakologenkongress habe sich der Breslauer Professor Dr. Eichler für den Genuss von kofieinhaltigen Getränken bei Automobilisten eingesetzt, da diese im Gegensatz zu Alkohol das Denkvermögen anregten. Dass die Prager Omnibusse auf Leuchtgasbetrieb umgestellt werden sollen, nachdem eingehende Versuche bewiesen haben, dass sich damit wesentliche Einsparungen erzielen lassen. Eine Londoner Auto - Servicestelle verwende das beim Oelwechsel abgelassene Oel zu Heizzwecken, nachdem es durch Filtrierung von mechanischen Verunreinigungen gereinigt wurde. Dass die englische Polizei in bestimmten Distrikten Weisung gegeben habe, die motorisierten Polizisten müssten bei Eintritt von Regenwetter die nächste Polizeistation aufsuchen. Hiedurch hofft man, die bisher bei solchen Gelegenheiten häufig auftretenden Unfälle der Polizisten zu vermeiden. Moto-Revue fragt mit Recht, warum man nicht die Strossen entsprechend ausbessere, um auch den «gewöhnlichen» Strassenbenützer vor diesen Gefahren zu bewahren. uu BOSCH-KERZEN siegen im Grossen Automobilpreis von Frankreich Erster: t. Braochfuch (Mtrccdis) Zweiter: Caracciola (Mercedes) Dritter: Lang (Mercedes) Fahren Sie mit Bosch-Kerzen, denn Sie fahren gut damit. Zu verkaufen RENAULT Mod. 1937, 7,5 FS, itürif, kann in tanz einwandfreiem Zustand umständehalber günstig abgegeben 3—4 T. Nutzlast, z. Teil werden. — Auskunft erteilt: Frz. Klaiber, St Gallen, revidiert, mit Benzin- od. Sternackerstrasse L Telephon 25.222. Diesel-Motoren. Anfragen unter Chiffre Z6201 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Interessante Occasionswagen Lancia Augusta Baliila 1937 Peugeot Hillman Zahlungserleichterung. Kadett 1937 Olympia 1937 Opel, Cabr., 10PS Fiat, 6 Plätze TITAN, ZÜRICH 9 Badenerstrasse 627 Telephon 70.777 Occasion! •* Zu verkaufen einig« Lastwagen CHRYSLER SENIOR SIX "4/5 PL, 18 PS, 1931 (Spitzkühler), von Privat, Motor revidiert, Pneumatik gut Fr. 1000.—. (54 Offerten unter Chiffre Z6214 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. BERNA, 2-t-Kipper ist umständehalber preiswürdig zu verkaufen Der Wagen ist sofort lieferbar. Anfragen sind erbeten unter Chiffre 16429 an die Automobil-Revue, Bern. Bessere Bremsen durch MANVILLE Seltene Gelegenheit! Inf. Abreise zu verkaufen WH1PPET 6 Zyl., 4 Türen, in tadellosem Zustand. Offerten Preise von Fr. 3000.—. unt. Chiff. G. 2312 an die Automobil-Revue, Genf. Zu verkaufen infolge Betriebsumstellung BERNA ö-T.-Dreiseitenkipper Anfragen unter Chiffre Z62O4 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen MERCEDES Typ 200 6 Zyl., 10 PS, Modell 1934, Innenlenker, 4/5 Plätze, 4 Türen, Farbe schwarz, 4 einzeln abgefederte Räder, hydraulische Bremsen, Wagen im Zustand wie neu, sehr wenig gefahren, 6 Monate Garantie, zum FIAT BALILLA 4 Zyl., 6 PS, Modell 1933, Innenlenker, 4 Plätze, 2 Türen, Farbe amarant, 2 Reserveräder, hydraulische Bremsen, Wagen in prima Zustand, zum Preise von Fr. 1300.—. Garage Hirondelle S. A., Neuchätel. Teleph. 53.190. Billige Auto-Garagen In Eisenbeton, zerlegbar, ab Fabrik mit Türen, von Fr.775.- an Auf Wunsch bequeme TEILZAHLUNG Innert 6 Jahren. Prospekte und' Preise fertig montiert. Garage-Bau G.HUNZIKER & CO., INS (Bern)