Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.005

E_1939_Zeitung_Nr.005

Unser

Unser Automobil-Aussenhandel im III. Quartal 1938 Schrumpfung des Volumens um 2989 kg, Jedoch wertmässige Zunahme um 355.816 Fr. im Vergleich zum Vorjahr. Das 3. Quartal 1398 schloss mit einem Gesamtumsatz von 2678 Stück (gegen 2578 im nämlichen Zeitraum 1937), bei einem Gewicht von 3.610.120 (3.613.109) kg und einem Wert von 13.360.031 (13.004.215) Fr. Trotz der Abbröckelung des Volumens um 2989 kg verbleibt damit als Fazit ein Anwachsen der Stückzahl um 100 Einheiten und eine Erhöhung des Umsatzwertes um 355.816 Fr. In diesem Zusammenhang mag die Erinnerung daran aufgefrischt sein, dass die offizielle Statistik nunmehr folgende 12 Kategorien unterscheidet a) Motor-Zwei- nnd Dreiräder, ohne Leäerüberzug (Position 913 a); b) Motor-Zwei- und Dreiräder, tnll Lederüberzug (Pos 913 b); c) Automobile and Chassi* im Stückgewicht unter 800 k? (Pos 914 a); 8) Automobile and Chassis im Stockte wicht «wischen 800 und 1200 kr (Pos. 914 b); «) Automobile and Chassis im Stück je wicht »wischen 1200 und 1600 kg (Pos 914 o): f) Automobile and Chassis im Stückgewicht über 1600 kz (Pos. 914 d): t) Karosserien aller Art für Automobile (Podtion 914 e); h) Elektrokarren. (Pos 914 f). i) Traktoren ohne Karosserie (Pos 914 g); k 1 ) Elektr. Beleuchtungseinrirhtuneen für Fahrräder, elektr Einrichtungen für Motorräder, Scheinwerfer. Nebellampen Seitenlampen. Stop- Bchter für Motorfahrzeuge aller Art (Pos. 924c 1 ); k 1 ) Andere elektr. Apparate (Anlasser, Zündungseinrichtungen. Scheibenwischer etc.); D Geschwindigkeitsmesser für Motorfahrzeuge (Pos. 924 d). ausserdero- die Einzelteile, welche den oben erwähnten Kategorien angehören. Die Beteiligung der einzelnen Zollpositionen am Gesamtumsatz erbringt folgendes Bild: Einfuhr Ausfuhr 1938 1937 1938 1937 a 1.84 1.30 0.52 0.54 b 0.08 0.09 0.004 0.15 c 20.30 19.07 0.04 0.07 d 32.80 36.40 0.45 3.38 e 23.45 20.55 2 31 0.64 £ 16.96 18.14 63.75 53.79 g 0.29 0.25 0.09 0009 h 0.05 0.02 0.30 — i 0.17 0.45 0.01 0005 kl 0.79 0.86 5.76 6.41 k2 3.18 2.77 2627 34.19 1 0.09 0.10 0.49 0.81 Auf die Einfuhr entfällt, gemessen an unsem Gesamtumsätzen, eine Quote von 2553 (2434) Stück, 2.536.475 (2.590.031) kg und 8.440.890 (8.165.348) Fr. Daraus lässt sich stückmässig ein Plus von 119 und wertmässig ein solches von 275.542 Fr. errechnen, währenddem das Einfuhrgewicht eine Abnahme um 53.556 kg registriert. Wo kamen sie her ? 18 Länder haben unsem Automobilmarkt beliefert, und zwar nach Massgabe folgender prozentualer Anteile : Stück q kg Wert in Fr. Total Deutschland a 45 77.84 62.923 b - 1 2.90 1.615 c 1 ) 444 2854.01 717.956 d») 295 2737.32 795.408 • 58 805.48 310.181 f 7 470.90 440.803 g 15.69 7.703 h 1.75 3.636 i 89 1.179 kl 31.97 30.342 k2 142.86 161.549 1 1.02 2.632 2.535.827 Oesterreich a 2 5.69 4.603 c 4 30.38 11.240 d 9 94.34 35.749 f 7.21 9.965 g 12 72 kl 29 467 k2 4 108 l 2 32 62.236 Frankreich a 43 31.37 22.317 b 8.09 4.064 0 140 1001.47 272.598 d 109 1091.23 284.800 e 25 347.34 118.000 f 2 258.42 167.587 g 3.28 1.587 1 49 579 kl 17.21 16.806 k2 12.58 23.073 1 81 871 912.282 Italien a 5 9.51 7.979 0 257 1628.62 490.005 d 172 1613.52 478.742 e 19 295.31 163.078 f 2 138.75 128.455 g 5.15 3.629 kl 2.56 3.910 k2 7.31 13.754 1 42 1.553 1.291.105 Belgien a 1 3.61 3.961 b 75 450 d 4 43.99 15.425 f 86.33 25.996 .;- .... AUTOMOBIL-REVUE Niederlande Dänemark Norwegen Schweden Finnland Polen Ungarn Rumänien Japan Kanada Ver. Staaten kl k2 1 f f kl k2 1 kl a Tschechoslowak. a 2 d 4 e 1 f kl k2 f k2 III. Quartal 1938 . Quartal 1937 Stick I kl k2 1 a fkl k2 Grossbritannien a 21 bo 73 d«) 46 e 34 f 1 f 1 kl f a 2 c 10 d«) 319 e 5 ) 375 f 8 ) 20 g h ikl k2 1 a b c d e f kl k2 1 « kr Wert la Fr. 9 6 18 360 22 419 1 15 2 45 4.97 61 47.30 1.07 549.58 421.64 520.11 89.59 4.42 27.20 1.20 3.99 28 1.50 2 4 4 1 2 16 14.28 35.63 13.11 2.46 2.20 19.30 4 8 3 22.08 3.45 76.76 3535.82 4969.13 1044.10 25.95 99 7.11 2.64 25.27 54 30 470 7.073 1.862 50.374 420 193.971 120.154 173.309 110.099 1.831 10.407 1.556 8.416 599 671.1*6 804 804 160 160 50 200 20 40 120 260 3.900 13.958 6.900 3.165 2.293 31.242 60 3.000 60 270 40 380 61.458 60 3.000 60 29.500 29.500 2.749 23.781 1.024.500 1.207.918 514.934 9.967 430 2.218 3.532 24.729 2.287 2.816.605 119 178.95 155.056 1 12.81 6.449 930 6155.10 1.713.451 958 9573.49 2.768.736 512 6950.48 1.979.386 32 2121.85 1.431.458 54.61 24.789 2.74 4.066 35.78 14.389 63.31 66.489 - 212.50 268.570 3.13 8.051 8.440.890 2553 25364.75 a 45 113.87 107.113 b 1 12.92 7.245 c 850 5823.83 1.566.969 d 974 10169.58 2.951.874 e 503 6823.43 1.688.525 f 68 2553.76 1.490.907 g 47.41 20.617 h 85 1.565 Total 46.632 9.435 DIENSTAG, 17. JANTTAR 1939 — N° 5 Stick « kr Werttaft. Total I * 114.95 37.172 kl 71.67 71.043 k2 164.09 214.467 1 3.95 7.851 8.165.348 2434 25900.31 Zunahme 111 275.642 Abnahme der 685.56 Einfahr *) wovon 185 Stück, *) 142 Stück, ») 32 Stück, *) 96 Stück, *) 245 Stück, •) 5 Stück in der Schweiz montiert 2432 Automobile und Chassis wurden im III. Quartal 1938 eingeführt (gegen 2398 im III. Quartal 1937), und zwar partizipieren daran die einzelnen Importländer wie folgt: bei 804 (795) handelte es sich um Erzeugnisse deutschen Ursprungs, 724 (804) waren amerikanischer, 450 (506) italienischer, 276 (117) französischer, 154 (153) englischer, 13 (16) österreichischer 7 (7) tschechoslowakischer und 4 (0) belgischer Provenienz. Die Montage in den schweizerischen Fabriken bezifferte sich auf 705 Stück (gegen 633 im entsprechenden Zeitabschnitt 1937), wovon 185 (155) Fahrzeuge deutscher Fabrikation in der Gewichtskategorie bis 800 kg; 270 (200), wovon 142 (85) deutsche, 32 (77) englische und 96 (38 amerikanische Wagen im Gewicht von 800—1200 kg; 245 (269) ausschliesslich amerikanische Erzeugnisse im Gewicht von 1200—1600 kg und 5 (9) ebenfalls amerikanische von über 1600 kg Gewicht Als unsere wichtigsten Lieferanten müssen die Vereinigten Staaten, Deutschland und Italien angesprochen werden, erreichte doch die Einfuhr eines jeden unter ihnen, eine siebenstellige Ziffer. An der Spitze marschieren die U.S.A. mit 2.816.505 (2.908.009) Fr. oder 33,36 (35,38) % unserer Gesamteinfuhr. Deutschland folgt auf dem zweiten Platz mit 2.535.827 (2.631.253) Fr. oder 30,04 (32,02) %, währenddem Italien mit 1.291.105 (1.300.443) Fr. oder 15,29 (15,82) % an dritter Stelle erscheint. Die starke Erhöhung der Lieferungen aus Frankreich verhilft unserm westlichen Nachbar mit 912.282 (308.813) Fr. oder 10.80 (7,20) % zum vierten Rang und England schliesst sich ihm mit 671.136 (191.997) Fr., d. h. mit 7,95 (7,32) % an. Diese fünf Staaten, übrigens die einzigen, die uns Rechnungen von über 100.000 Fr. prä- in Leichtmetall oder Stahl: Eigengewicht 1000 kg, Nutzlast 4000 kg AG- BERN • ZÜRICH • BASEL Komplette Anlagen für modernen Oel-Service Kontrollbuch der Automobil-Kcsten Vordrucke zur wöchentlichen Erfassung der Betriebskosten nach Tonnen-Kilometern. Praktisches Format. Preis Fr. 3.25 VERLAG AUTOMOBIL-REVUE, BERN Mobelkasten, kombiniert mit Stahl und Leichtmetall LastwagenbrOcken in Leichtmetall verkörpern Qualität, Fortschritt und Wirtschaftlichkeit. Joh. Knupp, St.Gallen-W KONSTRUKTIONS-WERKSTÄTTE Telephon 26.276 Schutz vor Kälte, die dem Kühler febensge« fährlich werden könnte. Unsere seit langem be» währten Kühlerdecken sind rasch montiert und kosten wenig. MÜLLER -©MARTI, BERN Autosattlerei -Eigerplatz 13 -Tel. ?8.299 Telephon 67.1 SO i Schmutz-Bremsen A.6.. St. Au hin (Neuenburg) Der fortschrittlich eingestellte Werkstättechef fordert die stets betriebsbereiten, bekanntlich unübertroffenen EDUARD IFANGER, USTER wexkzengfabrik Auch zu beziehen bei allen erstklassigen Werkzeughandelsfirmen

N° 5 — DIENSTAG, 17. JANUAR 1939 AUTOMOBIL-REVUE 5 sentieren, haben zusammen 9734 (99,88) % unseres Bedarfes gedeckt. Die Ausfuhr... wird in der Statistik mit 125 (144) Stück, einem Gewicht von 1.073.645 (1.023,078) kg und einem Wert von 4.919.141 (4.838.867) Fr. ausgewiesen. Auf einen andern Nenner gebracht bedeutet das, dass die Stückzahl um 19 gesunken, das Ausfuhrgewicht dagegen um 50.567 kg, und der Ausfuhrwert um 80.274 Fr. angestiegen ist 52 Staaten haben nommen, und zwar trefmissen: stade Deutschland a 1 b f 1 Oeiterreich Frankreich Italien Belgien Niederlande Spanien Portugal ... und ihre Bestimmungsländer. kl k2 1 f i k2 a o d 25 e 1 ) 20 f 5 II k2 1 a d 2 f 3 kl k2 1 a f i kl k2 1 f kl k2 1 Grossbritannien a oikl fc2 d f k2 f kl 1 A unsere Ausfuhr aufgezu nachstehenden Beq fcr Wert In Fr. Total 9.97 13.166 8 200 6079.62 1.646.288 10 35 44 876 5.26 10.268 10 705 1.671.638 19.75 63.987 82 235 4.03 14.586 78.808 6.25 3.687 36.71 2.095 288.96 12.410 275.98 17.620 182.49 117.081 21 140 1.72 1.930 222.50 230.618 6.01 9.762 395.343 71 1.006 19.73 6.000 241.69 240.350 76 541 14.18 24.928 2.92 6.048 984.424 4 48 49.15 31.953 94 385 44.82 46.058 82.17 80.556 31 714 159.714 6 80 50.14 30.822 175.48 149.257 17.46 16.354 — 25 196.538 1.56 1.455 1 15 17.51 11.959 34.73 38.315 46.76 83.066 63 2.898 137.708 12.00 285 39.85 49.746 1.86 1.763 51.794 1 30 8.13 8.820 1.60 1.582 6 199 10.631 Gesprungene Zylinder und Aluminiumgehäuse repariert In kürzester Frist 4 PL, 4 Türen, Mod. 1934, nur wegen Umstellung im Geschäft. 1939 gelöst — Billigst! (5 De-Luxe-Limousinen, 4/5- pl., 4t., Mod. i938, mit wenig St.-PS, vorrätig, die vorteilhaft abgegeben werden. Anfrag, unt. Cb/'ff. Z6388 an die Auiomobil- Jevue, Bureau Zürich. Dänemark Norwegen Schweden Finnland Lettland Litauen Estland Polen Stück f k2 f kl k2 a f kl k2 f kl f k2 a f k2 f k2 a fkl k2 1 Tschechoslowak. f ikl k2 Kipper - Bremsen - Umbauten Lastwagenbrücken 14 PS, 6 Zyl., Typ 1938, flotter, rassiger Wagen, mit Wilson-Getriebe. — Preis billig. Anfragen unter Chiffre 16690 an die 3. Serie, Innenlenker, Farina-Luxusausführung.Zustand wie neu, mit Garantien abzugehen. 28 209, Lau- Postfach sanne. Zu verkaufen F 0 R D - LASTWAGEN 1—1* Tonnen, 4 Zylinder, Modell 1928, in gepflegtem Zustande. Vorteilhafter Preis. — Abgabebereit bei Eintreffen des neuen, schwe-> reren Wagens, ca. Mitte/Ende Januar. Nur 38 000 km gelaufen. (4,5)7863 Konsumgenossenschaft Papiermühle b. Btrn. Telephon 48.028. Ungarn Jugoslawien e') 18 f») 2 kl d 8 »') 5 i Griechenland k2 Bulgarien e 1 f 2 k2 Rumänien Türkei Aegypten Tunis Marokko eveatl an kleinern Wagen zu vertauschen (4-7 Limousine, Modell 1933, 32 PS, in ganz tadellosem Zustande, 6-S-Plätzer. Offerten unter Chiffre 7859 an die Modell 1938, 19 PS, m. Fabrikgarantie, wegen vorgerückter Saison zu vorteilhaftem Preis abzugeben. Tausch nicht ausgeschlossen. Bern, Murtenstr. 17. Tel 26.222. (Topollno), 3 PS, Coupe, 2 PL, dunkelblau, Fr. 1400.— (Baliila), 5 PS, 1936, Limousine, 4 PL, 2 Türen, dunkelblau, Fr. 1800.— Lim., 4 PL, 4 Türen, beige, Fr. 2300.— Cabriolet, 4 PL, grau, (Baliila), 6 PS, 1938, Limousine, 4 PL, 4- Türen, dunkelblau, Fr. 3300.— Alle Wagen sind in sehr gutem, abnahmebereitem Zustand. — Verlangen Sie unverbindlicheVorführung. f a f f f k2 f k2 Südafrik. Union kl k2 Südwestafrika f kl Westafrik» f kl Ostafrika b f Syrien, Libanon f Palästina k2 Brit.Vord.-Ind. kl k2 Straits-Settlem, a Niedländ. Indien» kl ANHÄNGER Stahl- und Leichtmetall-Ausführung in Leichtmetall- und Stahlausführung J.MERK - Anhängerbau - FRAUENFELD Garagisten u. Automobilisten M. GATTLEN, Spezial-Schweisserei, BERN Belpstrasse 38 a Tel. 20.262 Zu verkaufen OPEL 1,3 Liter Es sind noch einige fabrikneue Amerikaner 4 TALBOT BABY SPORT Offerten unter Chiffre 7864 an die Automobil-Revue, Bern. LANCIA Automobil-Revue, ASTURA Bern. m 10 Zu verkaufen CHRYSLER IMPERIAL Automobil-Revue, Bern. OLDSMOBILE FIAT 500 FIAT 508 Fr. 2400.— FIAT 508 C Zeughaus-Garage, Aarau. Tel. 2.26.66. a kr 4.55 8 14.31 20.26 68 6.33 37.69 2.83 16.46 86 7.85 1.39 2.96. 580.98 7.03 20 82.65 3.13 24.19 1.72 108 1.11 160.77 29 32.11 5 51.24 19 2.66 583.33 3 274.60 120.42 4 65.20 74.16 4.10 1.20 55 47 15.85 49.97 2 10.63 6.60 2829 2.63 20 1.24 35 68 41 6 17 36 36 25 1 43 2355 1 2.24 Wert In Fr. 4.732 317 13.883 19.725 1.634 4.745 35.122 2.971 21.062 1.499 7.958 1.456 5.465 292.874 6.200 422 47.304 4.200 14.700 3.340 299 670 795 194.276 600 112.919 415 53.653 130 6.250 607.911 61 87.676 40.293 55 3.350 7.550 4.500 1.100 1.401 805 1.000 2.550 24 10.203 27.560 1.800 66 264 4.133 316 799 575 945 685 63 480 295 18 158 186 "30 17 533 325 51 185 25 40 2.342 140 Total 6.049 36.242 65.399 14.879 299.074 69.966 309.005 668.005 128.024 17.901 805 3.574 330 4.449 1.374 1.930 313 344 47 538 325 236 25 2.522 Philippinen Kanada Ver. Staaten III. Quartal 1937 a 25.27 b 9 o 36.72 d 375.89 e 44 634.59 f 34 i kl k2 1 a b o d e I i kl k2 19 Jahre alt, mit^ Fahrausweis für leichte u. schwere Motorwagen, !!•"• sucht Anstellung in Garage oder als CHAUFFEUR. — Offerten an Walter Hausin, Auto-Mechaniker, Frick (Aarsau). Gesucht Alleinsteh. AUTO- UND VELOMECHANIKER reiferen Alters findet leichte Stelle in Kleingarage. Kost und Logis beim Meister. Bei Zufriedenheit Dauerstelle. Offerten mit Lohnansprüchen unter Chiffre 7834 an die (3-5 Auto- Mechaniker in Landgarage, der dieselbe eventuell selbständig führen kann. Muss auch im Drehen durchaus bewandert sein. (5 Offerten sind zu rieht, unter Chiffre 7870 an die 2 Auto- Spengler 548 Anmeldungen mit Zeugnisabschriften unt. ChiffTe Z6391 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Mexico Guatemala Dominik, Bep. Jamaica, Antill. Columbien Venezuela Guyana Brasilien Uruguay Argentinien Chile Austrat. Bund Cuba m. Quartal 1938 Zunahme Abnahme der Ausfuhr I kl k2 f kl 1 fk2 kl kl kl f k2 f k2 kl k2 f k2 f k2 f kl k2 f f k2 k2 Stack 25.565 230 2.110 22.045 113.846 26.187 7.121 3.233 163.605 31.245 Total 126 6.347 29.185 1.615 885 1.780 27,615 86.889 1.765 13.977 648 52.397 660 15.000 2.035 Wie üblich klassiert sich Deutschland unter unsern Absatzgebieten mit 33,98 % der schweizerischen Gesamtausfuhr wieder im ersten Rang. Ihm reihen sich, geordnet nach der Bedeutung und nach Prozenten an: die Tschechoslowakei mit 13,57, Frankreich mit 8,03, Polen mit 6,28, Lettland mit 6,07, Italien mit 5,66, Holland mit 3,99, Belgien mit CHTRO KÜHLER UiUa (fJpU ttotbOti ount-Jfttm Uiun nbtn l.CHYT IL-tTRAUB KUNLI HIERFABRIK STELLEN-MARKT Auto- Elektriker der selbständig wickeln kann. Nur tüchtige, seriöse Bewerber wollen sich melden unt. Chiffre 7847 an die (4,5 Automobil-Revue, Bern. Chauffeur auf 5-T.-Kipper. Interes-r seneinlage 5—6000 F sichergestellt d. Camion. Offerten unter Chiffre SA. 9975 B. an Schweizer- Annoncen A.-G., Bern. Auto- Mechaniker Lehrling in mittl. Garage auf dem Platz Burgdorf. Offerten gefl. unt Chiffre 78691 an die Automobil-Revue, Bern. « kr 5 3.39 1.26 37 2.83 10.90 2.85 6 85 3 1.35 64.47 54 205.18 1.16 1.62 10 15.70 43 66 1 92.86 19 1.17 56 14.50 77 4.06 3.084 3.263 178 2.392 26.615 1.530 85 885 44 1.780 27.105 410 84.929 960 1.625 140 12.927 1.050 608 40 61.317 120 960 660 13.670 1.330 2.035 8253.57 3.136.032 3.44 4.375 24.19 14.700 1.95 750 301.11 283.311 1069.44 1.292.250 11.19 23.927 4.919.141 125 10736.45 9 32.67 4 10.05 18 103.57 48 526.09 36 490.66 29 Wert in Fr. 126 7143.53 2.602.991 3.16 464 32 276 319.17 310.159 1589.90 1.654.259 11.66 39.327 4.838.867 14410230.78 605.67 80.274 19 *) wovon 1 Stück, •) 16 Stück, *) 3 Stück, *) 1 Stück in der Schweiz montiert. Der Lehre entlassener (5,6) 7882 Auto-Mechaniker Automobil-Revue, Gesucht Automobil-Revue, Bern. Bern. selbständige, f. Jahresstelle gesucht Gesucht per sofort Gesucht f. sofort lediger, tüchtiger Gesucht auf Frühjahr (5 offen und geschlossen, z. Teil ganz wenig gefahren, ab Fr. 1400.—. Verlangen Sie unverbindlich unsere detaillierte Offerte oder Vorführung. 13550 FIAT Automobil-Handels A.-G., Wiesenstr. 7/9, Zürich 8. Tel. 4.47.41. 3,24, Eneland mit 2,79, Ungarn mit 2,60, Venezuela mit 1,74, Oesterreich mit 1,60, Littauen mit 1,42, Schweden mit 1,32, Argentinien mit 1,06, Spanien mit 1,05, Rumänien mit 0,80, Norwegen mit 0,71, die Vereinigten Staaten mt 0,59, Columbien mit 0,55, Jugoslawien mit 0,36, Finnland mit 0,30, der Australische Bund mit 0,30, Brasilien mit 03 und Portugal mit 0,21 %. Dazu sei bemerkt, dass wir in dieser Liste lediglich jener Staaten Erwähnung tun, deren Bezüge bei uns über der Grenze von 10.000 Fr. liegen. 98,50 % unserer Gesamtausfuhr sind nach diesen Ländern geflossen, währenddem sich die übrigen 27 Staaten in den Rest von 1,50% teilen. Wenden wir uns zum Schluss noch der Entwicklung unseres Aussenhandels während der ersten Q Monate 1938 1 9.64 21.021 25.668.029 8086 85643.47 ») wovon 723 Stück, *) 578Stück, ») 971 Stück, •) 20 Stück in der Schweiz montiert Zunahme der Einfuhr 913 6993.68 4.826.884 AUSFUHR abcdef 17 1 36 105 101 109 1938 131.64 3.10 230.42 1109.19 1447.13 30928.36 3.80 ist seit Jahren das Sicherste für Lastwagen DRUC KLUFT - BREMSEN Bremstrommeln - Bremsbacken Verlangen Sie für Lastwagen unverbindliche Offerten (•_ MnCAf Anhänorar nnri Rramean Hf*l*n Telephon 22.381 Schwarztorstrasse 101 FIAT «500» (3 PS) Occasionen zu. EINFÜHR 1988 a 328 674.79 487.648 b 4 62.28 34.665 c 1 ) 3081 20385.12 5.599.181 d») 3497 35399.61 10.443.270 e») 1903 26100.79 7.400.373 f«) 181 8015.73 4.903.721 g 157.70 63.766 h 6.37 7.733 i 6 158.08 66.369 kl 171.69 177.366 k2 595.56 787.494 1 9.43 23.377 29.994.863 8999 91637.15 *) wovon 663 Stück, *) 865 Stück, *) 838 Stück, *) 24 Stück in der Schweiz montiert. 1987. a 193 425.13 357.799 b 1 50.96 26.437 o 1 ) 2434 16669.85 3.929.758 d 2 ) 3337 34840.84 9.682.441 e*) 1909 25723.58 6.308.466 f«) 205 7839.59 4.385.962 g 128.20 56.593 h 1.31 2.222 i 7 291.23 106.442 kl 177.14 176.774 k2 486.00 614;414 111.865 3.618 23.568 66.455 245.640 11.024.240 4.575 Chrysler New York Special 1938 Luxus-Modell, mit allem modernen Zubehör, wie Radio, Heizung etc. ausgerüstet, vollständig neuwertiger Wagen, mit voller Fabrikgarantie sehr billig abzugeben. Anfragen unter Chiffre Z 6392 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen oder zu vertauschen ein STUDEBAKER 26 PS, mit Schiebedach, 6-Plätzer, Jahrgang 1929, sehr gut erhalten, gegen 6-Plätzer PLYM0UTH, DOOGE oder CHEVROLET, Jahrg. 1936-1937-1938. Offerten unter Chiffre Z 6390 an die (5 Keine Originalzeugnisse wenn Sie auf Chiffre-Inserate Offerten einreichen. Wir können keine Gewähr fOr deren Wiedererlangung übernehmen und müssen die Adressen der Inseraten- Aufgeber unter allen Umständen geheimhalten. Automobil-Revue. Bureau Zürich. beilegen, Ausschliessiich Abschriften einreichen!