Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.078

E_1939_Zeitung_Nr.078

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE DIENSTAG, 17. OKTOBER 1939 — N° 78 Schutz dem Polster! Ein AutO'Polster hält nur seifen die Lebensdauer eines Wagen» durdi. Darum sind Polsterübenüge —. »oo der Hand des Fachmanns angepasst — tinerlässlidi. Wir haben uns in der Anfertigung solcher spezialisiert, passen sie in kurzer Frist an und berechnen our massige Preise. Ver* langen Sie doch einmal unverbiad* lieh Orrerte. MÜLLER 'S) MARTI Autosattlerei, Ei " ri>ll "BERN runtea BJ« Garage und elektromech. Werkstätte S. KRONENBERG - LUZERN Malhofstraese 97 Telephon 23.636 Offiz. Bosch- und SAURER-Servici Fabrikation von Auto-Bestandteilen Speziell „KRO"-Schnellganggetriebi (auch als Reduziergetriebe verwendbar) für Motorlastwagen und Cars Eigenpatent Ersparnis an Zeit und Brennstoff Schonung von Motor und Getriebe la. Referenzen Prima Klein-Auto- OCCASIONEN Wirkliche Benzinsparer in Zeiten der Benzin-Knappheit ADLER D.K.W. FIAT OPEL RÖHR etc. Liefer- und Leichtlastwagen TEMPO Chevrolet Track, 1750 kg Opel-Kasten-Lieferwagen, AG FÜR AUTOMOBILE, ZÜRICH Theaterstrasse 12, Telephon 2 28 00 Pflanzschulstrasse 9. Telephon 7 27 33 DIE SCHWEIZERISCHE ARMEE o IHRE UNIFORMEN UND ABZEICHEN o o Grosser Möbelkasten in gutem Zustand, sofort zu mieten, eventuell zu kaufen gesucht (78,79 Offerten mit Preisangaben unter Chiffre 20214 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen fit per Occasion ein Garage-Tor ca. 240X240 cm. System u. Preis an (77,78 E. Eichenberger, Reconvilier. Tel. 92.109. 20200 ein Kleinwagen bis 6 PS, neueres Modell Aeusserste Offerten an Postfach 216, Luzern. Bugatti 3,3 Liter, Aluminiumräder billig zu kaufen gesucht Garage Della Torre & Co. ütoquai 57, Zürich. (78 Zukaufen aedwcftf 2—3 leichtkonstruierte Anhänger von 3—5 T. Tragkraft Ausführliche Offerten wenn möglich mit Bild unt Chiffre 20196 an die Automobil-Revue, Bern. (77,78 Zukaufen ELECTROPISTOL Reparaturen fai einer Stande! ZÜRICH Telephon 62.315 Hardturmstr. 78 Die Ausserbetriebsetzung von Automobilen bringt gewisse Gefahren. Der kluge Anto mobiligt baut vor und ttberlässt seine Batterie dem Fachmann zur Wartung und Pflege. Aus- und Einbau an Ort und Stelle durch die Spezial-Firma Ernst Bucher, Zürich 5 Gasometerstragse 6—9, Tel. 7 36 41. Auto-Elcktro- und Batterie-Werkstätten. Lager und Verkaufsstelle der Akkumulatorenfabrik Oerlikon. — Leih- und Occasions -Batterien. OelnachfülleiwOelwechsel FRAM, Oelregenerator am Wagen .••;•'.•• V>- : :•;• - ; u W i s s e n s c h a f t ! i c h ; b e , B u t a c h t 8 t , '•:.>.-.•;/••• ': • v : ' ? : ".'-•' Generalvertretung: Wer kennt sich heute noch aus in den vielen neuen Abzeichen und Uniformen unserer Soldaten und Offiziere ? Das vorstehende Tableau zeigt alle heute gültigen Uniformen und Abzeichen unserer Armee. 78) ein 20206 2-Rad Anhänger iit Ladebrücke und 1 bis 2 T. Tragkraft. Offert, an Emil Broger, Bürstenfabrik, Appenzell. Zukaufen aeöucftt 1 neues AUTO er. gute Occasion, 7-8 PS. An Zahlung müssten 2 in jutem Zustand befindl. u. mmer noch im Betrieb stehende AUTOS genommen werden, da dieselben dem Zweck nicht mehr angepasst sind. (78 Offerten unter Chiffre 20207 an die Automobil-Revue. Bern. Zukaufen FIAT TOPOLINO 3,5 PS, Cabrio-Lim., in gutem Zustand. (78 Ed. Blättler, Rotzloch b. Stansstad (Nidw.). Telephon 67506. Zukaufen geduckt 3 - Tonnen - Lastwagen mit ca. 4 x 2 m Brücke, in sehr gutem Zustande. Genaue Angaben enthaltende alleräusserste Offerten zu richten unter Chiffre 20223 an die Automobil-Revue. Bern. Format 40x23 cm - 12 Farben! Preis nur 80 Rappen. VERLAG HALLWAG BERN Verlas. Druck und Clicbes: HALLWAG A.-G.. Bern. Zukaufen geöucfvt 78) ein 20221 Lieferungswagen bis zu 1 Tonne Tragkraft, eventl. eine passende LI- MOUSINE. — Offert, m. Preisangaben sind zu richten an Hans Weber, Gemüsehändler, Brüttelen (Bern). Tel. 8.35.45. Fax wirkungsvolle Inserat«: Hallwat-Clich*« I

BERN, Dienstag, 17. Oktober 1939 Automobil-Revue - II. Blatt, Nr. 78 Zwischenfall zurücklegen und auf diese Weise di Verbindung zwischen den einzelnen Niederlasse gen der Company sichern. Im Herbst 1931 wurde .die 1 « Baychimo >, ihrem Wege durch den frühen Einruch des Wir überrascht. Das Schiff wurde von'gewaltigen eismassen eingeschlossen, und derartig -ir Presse genommen, dass sein Untergang be/ schien. Der, Kapitän: und. ; dfe sechzehnköpfig? mannung verliessen das Schiff und gingen an Land. Zum Glück war die« Küste nur einen Kilometer, entfernt. Die siebzehn Männer zimmerten sich einen notdürftigen Winterstand und machten sich auf die Ueberwinferurtg auf dem Eis gefasst. Von Zeit zu Zeit sahen sie auch nach dem Schiff. Eines Tages aber war die iglqubte man längst,verloren," als s ' e ein Jahr nach ihrem Verschwinden wieder in der Arktis" auftauchte. Ein Eskimostamm versuchte, den Rest der Ladung zu bergen. Während die Männer auf. dem Schiff waren, packte ein Blizzard wieder das-Wrack und trieb es-tagelang durch die aufgewühlte See. Dann schlössen sich wieder riesige Packeismassen um seinen stählernen Leib, und die Eskimos verliessen es in panischer Flucht., Ihr Rückmarsch gestaltete sich zu einem wahren Leidensweg. Einige von ihnen erlagen der Kälte und den- Strapazen. Der Geist des Nordmeeres hatte sich seinen Tribut geholt. Die «Baychimo» aber treibt noch immer eins_am und verlassen um den Pol herum. Niemand hätte es für möglich gehalten, dass sie so lange den unheimlichen Mächten der Natur standhalten würde. Aber der Geist der Wildnis scheint über sie schützend seine Hand zu halten und eifersüchtig darüber zu wachen, dass ihm niemand diese Beute streitig macht. Der Mann, der keine Ruhe fand. Weit weg vom Schauplatz der « Baychimo »- Tragödie hat sich das Schicksal eines anderen Geisterschiffes erfüllt. Es wurde vor einigen Jahren an der Chilenischen Küste gesichtet. Eine alte, schwer beschädigte Brigg schaukelte auf den stürmischen Wellen. Küstenfischer eilten trotz der Gefahr in einem Motorboot auf die See hinaus,, um die Besatzung zu retten. Sie fanden jedoch keinen lebenden Menschen an Bord. Das einzige, was sie zu sehen bekamen, war ein halbverwester Geisterschiffe Unheimliche Vagabunden der Meere Von Frank E Pattersoa. Die sonderbare Geschichte des Polarschiffes *Baychimo> ist im Laufe der Zeit zu einer Sage der arktischen Länder geworden. Seit acht Jahren treibt dieses Schiff ohne Bemannung durch das Nördliche Eismeer, hält den fürchterlichsten Stürmen und Eispressungen stand und irrt wie eine verdammte Seele, die niemals Ruhe finden kann, in der gespenstischen Einsamkeit der Polarwüsten herum. Ihr Bureau Ihr Herrenzimmer und die Kombi-Möbel Ein Schiff verschwindet. Früher einmal fuhr die , ein Dampfer von eintausenddreihundert Tonnen, in den Diensten der Hudson..Bay Company. Das Schiff war mit Rücksicht auf seine Bestimmung aus Stahl und ausserorde'ntlich fest gebaut. Dank diesem Umstand konnte auch die «Baychimo> den gefährlichen Weg von der Beaufort-See durch die Nordwestpassage in den Stillen Ozean viele Male ohne können Sie am vorteilhaftesten beziehen beim' Spezialisten A.ERNST, Möbelfabrik HOLZIKEN (Aargau) Bitte, beachten Sie meine Reklame im neuen Postcheck-Buch! Hotel Krafft am Rhein oberhalb „Mittlere Brücke". Ruhig schlafen (Zimmer ab Fr. 4.50). - Gut essen. Garage. Tel. 43.968. F. Lutx. Muri (Aargau) Rest zum Alpenzeiger T. C. I. Auf der Anhöhe gelegen, b. d. Kirche. Neue, gr. heizbare Terrasse. Prachtvolle Aussicht. Grosser Parkpl. Sitzungszimmer. Butterküehe, leb. Forellen, ff. Weine. Treffpunkt f. Automobilisten. Garage. Tel. 67. A. Stlubll. Vin du Vully weiss, herrlieh schäumend, 1. Auswahl 1938, die Flasche (Glaj inbegriffen) zu Fr. 1.40.:franko Abfahrtrtatlön. Reklamekistchen, 12 Flaschen Fr. 20 , franko, Verpackung inbegriffen. I. Dtrron a FiU, proprMt. Mttitr-VillT. TeL 4.51 Dass eine Fliegerbombe ausnahmsweise auch einmal friedlichen Zwecken dienen kann, zeigt dieses Idyll bei einem Bombengeschwader hinter der Front. Photo: PK Weltbild.