Aufrufe
vor 6 Monaten

2018 IFA World Tour Finale

Am 27. und 28. April 2017 findet in Vaihingen an der Enz das IFA World Tour Finale statt. In diesem Programmheft werden alle Mannschaften, die an diesem Event teilnehmen, vorgestellt.

Grußwort des

Grußwort des Ministerprä sident Oberbu rgermeisters der Städt Väihingen än der Enz Liebe Fäustbällfreunde, die besten Vereinsmännschäften der Welt werden äm 27. und 28. April änlä sslich des Fäustbäll World Tour Finäles zu Gäst in Väihingen än der Enz sein. Diese vo llig neue Turnierserie im Fäustbäll wär 2017 gestärtet und lo st 2018 den bisherigen Worldcup äb. Däss unsere Städt zwei Täge läng Treffpunkt der Top-Teäms äus fu nf Lä ndern von drei Kontinenten ist, freut mich sehr und ich heiße Sie hier herzlich willkommen. Einen scho neren Rähmen fu r ein solches sportliches Großereignis hä tten Sie sich nicht äussuchen ko nnen! Fäustbäll ist ein Spiel mit länger Trädition und geho rt vermutlich zu den ä ltesten Sportärten der Welt. Der Fäustbällsport ist zwär keine olympische Disziplin, erfreut sich äber dennoch zunehmender Populäritä t, ob äuf dem Feld oder in der Hälle. Dies liegt nicht zuletzt därän, däss Fäustbäll bei vielen äls sympäthischer und unbeeinflusster Sport gilt. Bällgefu hl, Reäktionsvermo gen, Schnelligkeit und Kräft sind es, die im Fäustbällsport gefrägt sind und die äuch än diesem Turnier- Wochenende däru ber entscheiden, wer äls Sieger vom Plätz geht. Die Veräntwortlichen des TV Väihingen/Enz 1861 e.V. häben mit der Ausrichtung des World Tour Finäles eine große sportliche Heräusforderung ängenommen. Däss der Verein den Zuschläg erhälten hät, ist ein Zeichen der Wertschä tzung fu r die hervorrägende Vereinsärbeit, welche im Gesämtverein, äber vor ällem äuch in der Fäustbälläbteilung geleistet wird. Mein Dänk gilt den Orgänisätoren, Fo rderern und ällen Helferinnen und Helfern, die mit ihrem Engägement däfu r sorgen, däss die teilnehmenden Männschäften ideäle Wettkämpf- und Rähmenbedingungen vorfinden. Wettkä mpfe zeichnen sich nicht nur durch Sieg und Niederläge äus, sondern äuch durch Kommunikätion und Begegnung. Deshälb ist es mir eine besondere Ehre, 5