INFO - Januar 2019

infopforzheim

Das beliebte Magazin für Pforzheim und die Region. Seit über 30 Jahren erscheinen wir pünktlich zum Ersten jeden Monats und versorgen unsere Leser mit interessanten Inhalten. Im Fokus steht dabei unser umfangreicher Veranstaltungskalender mit vielen Terminen zu Events, Ausstellungen und Sport in Pforzheim, dem Enzkreis und darüber hinaus.

01 2019

Offizieller Veranstaltungskalender seit über 30 Jahren

INFO

DAS MAGAZIN FÜR PFORZHEIM UND DIE REGION

KOSTENLOS

Das Eventportal mit vielen

Veranstaltungen und Kino

Specials: Hochzeit · Kinder

Aus- und Weiterbildung


www.klostersommer.de

Open-Air-

Konzerte in

einzigartiger

Kulisse!

Bleiben Sie immer

Up-To-Date und

abonnieren Sie

unseren Newsletter!

Anmeldung auf unserer Homepage

unter klostersommer.de/news

www.facebook.com/

calwerklostersommer

25. JULI – 4. AUGUST 2019

DONNERSTAG, 25. JULI 2019

WILLY ASTOR

JÄGER DES VERLORENEN SATZES

FREITAG, 26. JULI 2019

AURELIUS SÄNGER-

KNABEN CALW

LÄNDER · LIEDER · LEUTE

EINE MUSIKALISCHE WELTREISE

SAMSTAG, 27. JULI 2019

HERMANN-HESSE-

FESTIVAL MIT

UDO

LINDENBERG

Bereits ausverkauft!

SONNTAG, 28. JULI 2019

GREGOR MEYLE

SOMMERKONZERT 2019

MONTAG, 29. JULI 2019

PINK FLOYD

TRIBUTE-SHOW BY ECHOES

DIENSTAG, 30. JULI 2019

WOLFGANG

AMBROS

MITTWOCH, 31. JULI 2019

ANNETT

LOUISAN

& DIE

NR. 1 v.

WIENER

WALD

TOURNEE 2019

„KLEINE

GROSSE

LIEBE“

DONNERSTAG, 01. AUGUST 2019

SCHWÄBISCHER

COMEDY-GIPFEL

DUI DO ON DE SELL · FEHLAPERLEN

THOMAS SCHRECKENBERGER

FREITAG, 02. AUGUST 2019

JETHRO TULL

BY IAN ANDERSON

SONNTAG, 04. AUGUST 2019

KLOSTER

IN FLAMMEN

Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen unter der Ticket-Hotline 01805 700733* oder

online bei www.reservix.de *0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 €/Min. (§66a TKG).


VORWORT · JANUAR 2019

Öffentliche Veranstaltungen

Januar 2019

05.01.19 | 20.00 Uhr

Dui do on de Sell –

Das Kabarett aus dem Süden mit

Petra Binder und Doris Reichenauer

V.: MEDIA-Veranstaltungsgesellschaft

mbH & Co.

08.01.19 | 20:00 Uhr

vhsBilderWelten Barbara Vetter:

Sri Lanka – im Reich der Elefanten

V.: Volkshochschule Pforzheim-Enzkreis GmbH

10.01.19 | 20:00 Uhr

Das Phantom der Oper

V.: ASA Event GmbH

11.01.19 | 20:00 Uhr

Olaf Schubert „SEXY FOREVER‘‘

V.: ROTH & FRIENDS

12.01.19 | 17:00 Uhr

Neujahrsempfang der Stadt Pforzheim

V.: Stadt Pforzheim

18.01.19 | 17:00 Uhr

Feuerwehrmann SAM

V.: JoKo GmbH

25.01.19 | 20:00 Uhr

vhsBilderWelten Gereoan Roemer:

Mallorca – Insel der Stille

V.: Volkshochschule Pforzheim-Enzkreis GmbH

26.01.19 | 19:00 Uhr

Internationales Tanzturnier

Goldstadtpokal 2019

V.: Schwarz-Weiss-Club Pforzheim e.V.

29.09.19 | 20:00 Uhr

Michael Mittermeier „LUCKY PUNCH –

Die Todes-Wuchtl schlägt zurück‘‘

V.: Kulturhaus Osterfeld e.V.

PKM Pforzheim Kongress- u. Marketing GmbH

Am Waisenhausplatz 1- 3 · 75172 Pforzheim

Tel. 07231 14545 - 0 · Fax 07231 14545 - 45

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wie starten Sie ins neue Jahr? Mit den

altbekannten Vorsätzen „mehr Sport, auf -

hören zu rauchen, abnehmen...“ oder ha -

ben Sie Lust auf Pläne, die wirklich funktionieren

und auch noch gut für Sie, die

Umwelt und Ihre Region sind? Neugierig?

Dann hab ich etwas für Sie!

Fakt ist: Plastik ist eines der größten Umweltprobleme

unserer Zeit. Das Gute ist:

Jeder von uns kann ganz einfach auf Plas ­

tik verzichten. Sicher haben Sie zum Ein ­

kaufen bereits eine Mehrwegtasche dabei,

aber es geht noch mehr! Trinken Sie

Wasser aus der Leitung oder aus Glasflaschen

und kaufen Sie Gemüse ohne Verpackung

ein. Wussten Sie, dass es hier in

Pforzheim einen Unverpackt-Laden gibt?

Gesünder leben und gleichzeitig einen

wichtigen Beitrag zum Umwelt-, Tier- und

Klimaschutz leisten gelingt außerdem, indem

man weniger Fleisch und tierische

Produkte isst, stattdessen Wert legt auf

eine bessere Qualität. Ohnehin sollten wir

bewusster einkaufen. Schnäppchenpreise

locken bei Lebensmitteln und Billigdiscountermode

– obwohl wir wissen, dass

den wahren Preis dafür andere zahlen.

Keiner muss seine Lebensweise komplett

umkrempeln, aber ein bisschen mehr

Achtsamkeit hilft nicht nur Ihrer Gesundheit,

sondern auch der Umwelt und Sie

unterstützen ganz nebenbei Ihre Region.

Und die ist jede Unterstützung wert! Denn

was es hier alles zu entdecken gibt, finden

Sie in der aktuellen INFO-Ausgabe.

Einen gesunden und bewussten Start

ins neue Jahr wünscht Ihnen

Ihr Wolfgang Altmann,

Geschäftsführer des INFO-Magazins

INFO-MAGAZIN

3


© K.-U. Häßler / Fotolia

INHALTSVERZEICHNIS

im Januar

AKTUELL

Vorwort von Wolfgang Altmann 3

EVENTS IM VORSPANN

Calwer Klostersommer in Hirsau 2

CongressCentrum Pforzheim 3

VolksbankHaus Pforzheim 7

Hohenwart Forum 8

Theater Pforzheim 9

Kartenvorverkauf 10 – 11

VERANSTALTUNGSKALENDER

Kulturamt Pforzheim 13

Paracelsus Therme Bad Liebenzell 14

Kulturhalle Remchingen 16

Vogelbräu Ettlingen 18

Café Exil Brötzingen 24

Folkclub Prisma 26

Kulturhaus Osterfeld 27

Förderkreis Kultur Karlsruhe 29

Kultur live Ettlingen 31

Mühlacker Kultur 32

AUSSTELLUNGEN

Ausstellungen, Galerien, Museen 48 – 49

SPORTSCHAU

Sporttermine 50 – 51

Wanderungen 53

KINDERSPASS

Events für Kinder 54 – 57

PROMOTION

Der SUPPER lädt ein 23

Gasometer Pforzheim 69

Chirurgisch-Unfallchirurgische-

Orthopädische Praxis DREO 72

Steuerberater-Kanzlei Michael Stoll 77

Die Zukunft

ist erneuerbar

www.greenpeace.de/energiewende

gp_atom_energie_95x63_4c_az_fin.indd 1 04.08.16 17:07

4 INFOMAGAZIN


INHALTSVERZEICHNIS · JANUAR 2019

Titelthema: 25 Jahre Beruf aktuell | Die Messe für Ausbildung und Studium

Präsentiert von Martina Lehmann,

Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim

Am 02. Februar 2019 findet im CongressCentrumPforzheim (CCP) und in der

Jahnhalle Pforzheim die Jubiläumsausgabe unserer Ausbildungs- und Studienmesse

Beruf aktuell statt. 200 Aussteller aus der Region präsentieren ihre Ausbildungsund

Studienangebote. Sind Sie noch auf der Suche nach der richtigen Ausbildung

oder dem passenden Studium? Dann kommen Sie doch vorbei – wir geben Ihnen

Hilfestellung. Mehr dazu lesen Sie ab Seite 82.

TIPPS/HILFE

Fitnesstipp: Sportstudio Schön 52

Kinotipp: Cineplex und Rex 68

Autotipp: Autohaus Gerstel 79

NEWCOMER

Aline Schwörer 47

SPECIALS

Hochzeit 58 – 67

Aus- und Weiterbildung 82 – 107

GESUNDHEIT UND WELLNESS

Sexuell übertragbare Krankheiten 70 – 71

GASTRONOMIE

Winter-Soulfood 80 – 81

ABGELICHTET

Bilderseiten 74 – 76

GEWINNER UND IMPRESSUM

Gewinner des Weihnachtspreisrätsels 108 – 109

Wer hat gewonnen 110

Impressum 110

Die Onlineagentur

aus dem Nordschwarzwald

www.buero12.de

INFOMAGAZIN

5


ANZEIGE · JANUAR 2019

„Eine Woche voller Samstage“

Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Junges Theater Pforzheim

Theater Pforzheim im Januar 2019

GROSSES HAUS

Mi 2.1. 20.00 Der Liebestrank*

Do 3.1. 20.00 Doktor Schiwago

Fr. 4.1. 19.30 Doktor Schiwago

Sa. 5.1. 11.00 Eine Woche voller Samstage

So 6.1. 11.00 Eine Woche voller Samstage

19.00 Der Zigeunerbaron

Di. 8.1. 9.00/11.00 Eine Woche voller Samstage

20.00 Wie es Euch gefällt*

Mi 9.1. 20.00 Das Rheingold*

Do 10.1. 11.00 Eine Woche voller Samstage

20.00 Doktor Schiwago

Fr. 11.1. 9.00/11.00 Eine Woche voller Samstage

19.30 Falco – The spirit never dies

Sa. 12.1. 19.30 Das Rheingold*

So. 13.1. 11.00/13.00 Eine Woche voller Samstage

Mi 16.1. 9.00/11.00 Eine Woche voller Samstage

20.00 Der Zigeunerbaron

Do. 17.1. 20.00 z. l. M.: Wie es Euch gefällt*

Fr 18.1. 19.30 Der Liebestrank*

Sa. 19.1. 11.30 (R)Einblicke – Die öffentliche Probe:

Verwandlungen –

Der Feuervogel/Metamorphosen

19.30 Pension Schöller

So. 20.1. 15.00 Pension Schöller

Mi. 23.1. 9.00/11.00 Eine Woche voller Samstage

Do. 24.1. 9.00/11.00 Eine Woche voller Samstage

20.00 Der Zigeunerbaron

Fr 25.1. 19.30 Das Rheingold*

Sa. 26.1. 19.30 Premiere: Verwandlungen –

Der Feuervogel/Metamorphosen*

So. 27.1. 15.00 Der Liebestrank*

Mo 28.1. 9.00/11.00 Eine Woche voller Samstage

Di 29.1. 9.00/11.00 Eine Woche voller Samstage

20.00 Verwandlungen –

Der Feuervogel/Metamorphosen*

Mi. 30.1. 9.00/11.00 Eine Woche voller Samstage

20.00 Pension Schöller

Do 31.1. 9.00/11.00 z. l. M.: Eine Woche

voller Samstage

* Einführung 20 Min vor Beginn im Foyer

PODIUM

Fr 4.1. 20.00 Einstweilige Vergnügung

Sa. 5.1. 20.00 z.l.M.: Einstweilige Vergnügung

Fr. 11.1. 18.00 Premiere: Jihad Baby!

Sa. 12.1. 13.30/15.30 Ginpuin

Mo. 14.1. 18.00 Das Herz eines Boxers

Di 15.1. 18.00 Shut up!

Mi 16.1. 18.00 Jihad Baby!

Do 17.1. 16.00 Der Drachentöter

Do 24.1. 20.00 Rot werden

Fr 25.1. 11.00 Das Herz eines Boxers

Sa 26.1. 11.30/13.30 Ginpuin

So 27.1. 15.30 Ginpuin

FOYER

Mo 7.1. 20.00 Hurra, wir sind noch da!

Sa 12.1. 8.00 Kostümverkauf

EXTRAS

Do 29.1. 20.00 In Pforzheim (KoKi): Theatertreff Kino

„Faust – Eine deutsche Volkssage“

Am Waisenhausplatz 5 · 75172 Pforzheim

Theaterkasse 07231 392440 · Aboservice 07231 392256

Theaterpädagogik 07231 391473

www.theater-pforzheim.de

INFO-MAGAZIN 9


HIGHLIGHTS

www.ticket-pf.de · info@ticket-pf.de

Galaball 2019 – 26. Januar 2019 – Pforzheim

Erleben Sie diesen einzigartigen gesellschaftlichen und sportlichen Höhepunkt

in der Goldstadt Pforzheim! Lassen Sie uns gemeinsam feiern,

wenn Glamour auf Sport und Entertainment trifft... Aus aller Herren

Länder reisen die Weltbesten des Tanzsports in die Goldstadt, um sich auf

allerhöchstem Niveau dem Wettkampf um den 58. Goldstadtpokal und

um Weltranglistenpunkte zu stellen. Ein außergewöhnliches Rahmenprogramm

mit Künstlern und Showacts auf internationalem Niveau rundet

das Erlebnis „Goldstadtpokal“ ab.

Nico Santos – 30. April 2019 – Stuttgart

NICO SANTOS war die deutsche Songwriterentdeckung des Jahres 2018 –

nun kommt der Ausnahmekünstler auf Tournee. „Rooftop“ stürmte die

Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz und wurde in allen 3

Ländern dafür mit einem Platin Award ausgezeichnet. Auch sein zweiter

Song „Safe“ eroberte in Windeseile alle Playlisten und rangierte unglaubliche

4 Wochen auf Platz 1 der Deutschen Airplaycharts. Auf seinem

Debütalbum „Streets Of Gold“ zeigt sich NICO SANTOS facettenreich und

doch stringent.

Phil Collins – 5. Juni 2019 – Stuttgart

Mit rund 100 Millionen verkauften Tonträgern, weltweiten Nummer 1

Alben und Songs, die zum Soundtrack des Lebens von Millionen von Menschen

wurden, ist PHIL COLLINS eine absolute Legende. Nach jahrelanger

Pause vom Tournee- und Musikgeschäft kommt einer der erfolgreichsten

und wichtigsten britischen Musiker seiner Generation zurück auf die

Bühne. PHIL COLLINS macht im Rahmen seiner „Still Not Dead Yet Live“

Tour am 5. Juni in der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart Station.

Cirque du Soleil – CORTEO

18.-22. Dezember 2019 – Stuttgart

Erstmals präsentiert CIRQUE DU SOLEIL jetzt den Zauber seiner gefeierten

Produktion „Corteo“ in großen deutschen und österreichischen Arenen.

Die einzigartige, heitere Prozession von Clowns und Akrobaten, in der

Inszenierung von Daniele Finzi Pasca, kommt von Ende Oktober bis Ende

Dezember 2019. Besonderheit ist eine Drehbühne, die das Publikum in

zwei gegenüberliegende Bereiche aufteilt, wodurch die Zuschauer die

Vorstellung auch aus der Perspektive der Artisten erleben, ein Novum für

CIRQUE DU SOLEIL.

Bei uns gibt‘s Karten im Vorverkauf

für Veranstaltungen in Pforzheim

und Umgebung, Deutschland, Europa

und weltweit.


Veranstaltungskalender

In Ihrem Karten Büro in den SCHMUCKWELTEN

Pforzheim erhalten Sie Tickets für alle Stücke

aus dem Repertoire des Stadttheaters Pforzheim.

Ebenso für alle Veranstaltungen des

Kulturhauses Osterfeld, die Abo-Konzerte des

Südwestdeutschen Kammer orchesters, des

Oratorienchors Pforzheim, für Veranstaltungen

des Figurentheaters von Raphael Mürle in

Brötzingen, der Volkshochschule Mühlacker,

des Tollhauses Karlsruhe und viele, viele mehr!!!

CongressCentrum Pforzheim

05.01.19 Dui do on de Sell – Neues Programm 2019...“

und du lach’sch halt!“ € 27,50

10.01.19 Das Phantom der Oper € 48,90 – 125,90

11.01.19 Olaf Schubert & seine Freunde:

Sexy forever € 31,75

18.01.19 Feuerwehrmann Sam –

„Rettet den Zirkus“ € 25,50 – 32,10

26.01.19 Galaball 2019 € 20,00 – 75,00

29.01.19 Michael Mittermeier:

Lucky Punch € 25,50 – 39,00

03.02.19 Mediterran Abonnementkonzert 3 € 25,30 – 53,90

04.+ 05.02.19 Hannes

und der Bürgermeister € 34,00 – 42,80

14.02.19 SixxPaxxRoxx –Tour Herbst 2018 –

Frühjahr 19 € 40,90 – 70,90

15.02.19 Christoph Sonntag –

Bloß kein Trend verpennt! € 30,50 – 34,50

22.02.19 Schwanensee – Das Russische

Nationalballett Moskau € 43,05 – 62,85

08.03.19 Slava € 50,00 – 70,00

17.03.19 Flötenreich Abonnementkonzert 4 € 25,30 – 53,90

26.03.19 Gerhard Polt & Well Brüder aus‘m Biermoos –

Im Abgang nachtragend € 25,50 – 30,00

30.03.19 37. Bühnenball € 20,00 – 54,00

02.04.19 Max Raabe & Palast Orchester –

Der perfekte Moment € 28,90 – 74,00

10.04.19 Martina Schwarzmann € 25,50 – 30,00

04.05.19 SWR3 Live Lyrix 19 € 20,25 – 26,85

12.10.19 Dieter Nuhr –

Das neue Programm € 30,90 – 35,40

13.12.19 Martin Rütter – Freispruch € 38,95

07.02.20 Ralf Schmitz – Schmitzeljagd € 29,85 – 38,90

17.03.20 Jürgen von der Lippe: Voll Fett! € 28,50 – 43,35

Kulturhaus Osterfeld Pforzheim

08.02.19 Son del Nene –

Der Latin-Grammy-Gewinner € 28,80

12.02.19 Hans Werner Olm – Happy Aua € 25,40

27.02.19 Lisa Doby – Blue Stories € 21,00

01.03.19 Annette Postel – Alles Tango oder was? € 18,70

10.05.19 Özcan Cosar: Du hast dich voll verändert € 21,00

11.05.19 Moritz Netenjakob –

Mit Kant-Zitatten zum Orgasmus € 19,80

25.05.19 Die Palastperlen – Heut‘ ist Tanz im Gloria! € 19,80

27.07.19 Schandmaul € 39,00

Figurentheater Mottenkäfig

13.01.19 Die rote Herberge € 12,00

09.02.19 Hans im Glück € 7,70

15.02.19 Bilder einer Ausstellung € 16,50

Schleyerhalle Stuttgart

14.02.19 Ghost € 56,60

23.03.19 The BossHoss € 47,24 – 64,49

03.05.19 Florian Silbereisen präsentiert:

Das große Schlagerfest € 75,90 – 90,90

15.05.19 David Garrett € 51,90 – 111,90

18.05.19 George Ezra € 45,90 – 55,25

25.10.19 SWR1 Hitparade € 24,00

02.11.19 SDP € 43,15

28.11.19 Xavier Naidoo € 70,10 – 79,10

30.11.19 Wincent Weiss € 38,90 – 53,90

Liederhalle Stuttgart

17.05.19 Thomas Anders € 48,90 – 70,90

31.05.19 Callas in Concert € 48,90 – 93,90

21.07.19 The Beach Boys € 51,50 – 88,90

25.07.19 Katie Melua & Band € 48,90 – 88,90

30.10.19 Chris de Burgh € 50,90 – 88,90

03.11.19 Herman van Veen € 42,00 – 69,50

LKA Stuttgart

29.03.19 Swiss & Die Andern € 27,05

04.04.19 The Dead South € 29,80

24.04.19 257ers € 36,90

Musicals

Bis 10.02.19 (Di. – So.)

Der Glöckner von Notre Dame € 61,90 – 161,90

Ab 17.11.18 (Di.– So.) Anastasia € 51,90 – 177,90

Ab 23.03.19 (Di.– So.) Aladdin € 51,90 – 161,90

Theaterhaus Stuttgart

20.05.19 Günter Grünwald € 28,90 – 34,40

20.09.19 Erkan und Stefan € 34,90

21.09.19 Mundstuhl € 27,95 – 38,95

30.+31.10.19 Badesalz € 29,90 – 35,90

02.11.19 The Irish Folk Festival € 30,90 – 44,90

Porsche Arena

25.02.19 ZAZ € 48,95 – 53,95

07.03.19 Martin Rütter € 42,15

13.03.19 Kool Savas € 41,95

30.03.19 Pietro Lombardi and Friends € 42,90

05.04.19 The Kooks € 40,25

06.04.19 Capimo € 37,00

04.05.19 Capital Bra € 44,00

31.10.19 Cesar Millan € 26,20 – 87,20

18.-22.12.19 CORTEO – Cirque du Soleil € 58,50 – 109,10

Karlsruhe

07.03.19 Chris Tall € 36,45

Schwarzwaldhalle

17.04.19 Barclay James Harvest

feat. Les Holroyd Retrospective € 41,95 – 58,45

Badnerlandhalle

03.05.19 Herbert Pixner Project € 34,00 – 40,60

Tollhaus

14.05.19 Bonnie Tyler € 48,95 – 70,95

Schwarzwaldhalle

05.09.19 Bülent Ceylan – Intensiv –

Die kleine Hallentour € 40,20 – 47,10

Badnerlandhalle

Substage Karlsruhe

22.02.19 Madsen – Lichtjahre 19 € 33,75

28.03.19 SAD – a Tribute to Metallica € 16,40

07.04.19 Nazareth - & special guest € 39,50

11.04.19 Granada – ge bitte 2019 € 23,00

Baden-Baden Festspielhaus

06.01.19 Chinesischer Nationalcircus € 31,00 – 64,00

Festspielhaus

10.11.19 Bülent Ceylan – Intensiv –

Die kleine Hallentour € 40,20 – 47,10

Kurhaus

13.11.19 Herbert Pixner Project

meets Berliner Symphoniker € 34,90 – 90,90

Festspielhaus

Mannheim

26.03.19 Afrika! Afrika – Tour 2019 € 43,90 – 88,90

SAP

05.11.19 Sarah Conner € 50,80 – 74,80

SAP

08.11.19 Michael Bublé € 99,10 – 294,60

SAP

Sonstige (Auswahl)

täglich außer montags und dienstags

Friedrichsbau Variété Stuttgart € 29,00 – 59,00

16.11.18 – 10.03.19

Harald Wohlfahrt PALAZZO € 108,25 – 150,25

Stuttgart, Cannstatter Wasen

01.02.19 Glasperlenspiel € 37,90

Stuttgart, Wagenhallen

16.02.19 Spatzabrettle – Weinkabarett Schräglage € 24,00

Festhalle Schützingen

30.04.19 Nico Santos € 40,80

Stuttgart, Im Wizemann

31.05.19 Alice Merton € 43,45 – 65,45

Frankfurt, Alte Oper

05.06.19 Phil Collins € 100,50 – 163,75

Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena

www.info-pforzheim.de

In den SCHMUCKWELTEN Pforzheim

Westliche Karl-Friedrich-Straße 56

75172 Pforzheim

Telefon 07231 1442-442

Wir sind für Sie da:

Montag – Freitag

Samstag

10 – 19 Uhr

10 – 15 Uhr


stadtklar.de

TERMINE IM JANUAR

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Events finden Sie unter stadtklar.de

1. Dienstag NEUJAHR

MUSIK

UM PFORZHEIM

Zauber der Musik, Neujahrskonzert mit dem

Marcel-Baluta-Orchester und der Sopranistin

Miriam Kurrle, Kurhaus, Bad Wildbad [15:00]

www.ts-bonmot.de

Gute Ideen

für Ihren Innenausbau!

Holzarbeiten aus Meisterhand

Ökologisch! Natürlich! Lebenswert!

REMCHINGER STR 16 | 75203 KÖNIGSBACH

TEL 07232 301790 | FAX 07232 6441

KONTAKT@KERN-HOLZBAU.DE

WWW.KERN-HOLZBAU.DE

WEITER WEG

Neujahrskonzert der Stuttgarter Saloniker,

Musikalisches Feuerwerk zum Jahresbeginn,

Liederhalle, Stuttgart (Silchersaal) [17:00]

Erika Stucky, Neujahrskonzert Tuba Kong,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [19:30]

THEATER

WEITER WEG

Circus on Ice, Triumph, Liederhalle, Stuttgart

(Hegelsaal) [15:00, 18:30]

Konzerthaus - SHOW MUST GO ON - A Tribute to

Freddie Mercury, Konzerthaus, Karlsruhe [19:30]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

City on Ice, anschließend Eisstockschießen bis

22 Uhr, Reservierung unter (0160) 7736803,

Marktplatz, Pforzheim [10:30-18:45]

Meditationsabend, buddhistische Meditation

auf den 16. Karmapa, Informationen und

Kurzvorträge über den Diamantweg-Buddhismus,

Buddhistisches Zentrum, Bissingerstr. 4, Pforzheim

[20:15]

UM PFORZHEIM

Silvesterball mit der Tanzkapelle Sunset,

Kulturhalle Remchingen, Wilferdingen

WEITER WEG

Weltweihnachtscircus, Cannstatter Wasen,

Stuttgart [14:30 und 19:30]

12

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

Klangrede zum Neuen Jahr, Musik und Texte zur

Weihnachtszeit, ev. Stadtkirche, Calw [18:00]

MÄRKTE UND MESSEN

WEITER WEG

Christkindelsmarkt,

Kurpark, Baden-Baden [11:00-21:00]

2. Mittwoch

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Winterträume, Varieté zwischen den Jahren,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim (Großer Saal)

[15:00, 20:00]

WEITER WEG

Klaus Birk, Best of Birk, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

MUSIK

UM PFORZHEIM

Konzertabend für Violoncello und Klavier,

mit Medina Kulova und Melis Kertürk,

Werke von Schumann, Tschaikowski und andere,

Forum König-Karls-Bad, Bad Wildbad [19:00]

WEITER WEG

Konzertabend mit Frank Peter Zimmermann und

Christian Thielemann, Werke von Mendelssohn

und Bruckner, Festspielhaus, Baden-Baden [18:00]

The Original USA Gospel Singers & Band,

Kurhaus, Freudenstadt (Theater) [20:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Der Liebestrank, Oper von Donizetti,

Einführung 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [20:00]

WEITER WEG

Der Entenkrieg, Mundarttheaterstück,

Theaterhaus Würzbacher Bauerntheater,

Altburg, Calw [19:30]

Konzerthaus - SHOW MUST GO ON -

A Tribute to Freddie Mercury,

Konzerthaus, Karlsruhe [19:30]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Hauptsache

Kultur

www.pforzheim.de/kulturevents

Kultur-Tipps

Januar 2019

„Auf ins Museum“

Familiensonntag

06.01.2019 14-17 Uhr

Schmucki die Perlsau

geht um 14 Uhr auf

Entdeckungsreise im Technischen Museum,

anschließend Kreativangebot

Stadtmuseum 14-17 Uhr Museumspädagogische

Mitmachaktion. Freier Eintritt für

Kinder und ihre Begleiter*innen

11.11.2018 – 28.04.2019

Die Wiederverzauberung

der Welt – Das Künstlerehepaar

Vera u. Bert Joho

21.10.2018 – 03.03.2019

»... eines Freundes Freund

zu sein« – Pforzheim und

seine Partnerstädte

13.01.2019 10.30 Uhr Konzert -

matinée „Musik verbindet

Europa-musikalische Perlen aus acht Ländern“.

Südwestdeutsches Kammerorchester.

Kirche St. Martin Brötzingen

05.05.2018 – 06.01.2019

Ost trifft West – exquisite Kostbarkeiten

des Art déco

Die Sammlung von Prinz und Prinzessin

Sadruddin Aga Khan

06.01.2018 Führung durch die

Ausstellung mit Kurzvortrag zu den großen

Juwelieren Cartier, van Cleefs und Arpels

und Boucheron

27.01.2019 13 Uhr

Sonderführung mit Jeff

Klotz: Hypocaustum –

Wie funktioniert die Heizung wirklich?

31.01.2019 18 Uhr Vortrag Prof. Poenicke

„Die Steinzeit in Pforzheim und der Region“

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 13


TERMINE · JANUAR 2019

City on Ice, anschließend Eisstockschießen

bis 22 Uhr, Reservierung unter (0160) 7736803,

Marktplatz, Pforzheim [10:30-18:45]

WEITER WEG

10. Karlsruher Weihnachtscircus,

Messplatz, Karlsruhe [15:30, 19:30]

Weltweihnachtscircus,

Cannstatter Wasen, Stuttgart [15:30 und 20:00]

Eisdisco,

Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell [18:00]

Start-Up-Party,

Eistreff (Eislaufhalle), Waldbronn [18:00-22:00]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

VORTRÄGE

IN PFORZHEIM

Deutsch-Hispanische Gesellschaft Pforzheim e.V,

Stammtisch mit Vortrag „Estudiantinas”,

Benckiser Hof, Pforzheim [19:30-22:00]

MÄRKTE UND MESSEN

WEITER WEG

Christkindelsmarkt,

Kurpark, Baden-Baden [11:00-21:00]

3. Donnerstag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Winterträume, Varieté zwischen den Jahren,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim (Großer Saal)

[15:00, 20:00]

WEITER WEG

Aber bitte mit Panik!

Sandkorn-Kabarett,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe [19:30]

Klaus Birk, Best of Birk, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Gaudi Harry, Unterhaltungsmusik,

Goldis Stadl, Marktplatz, Pforzheim [19:00]

UM PFORZHEIM

Oper mal anders,

eine musikalische Reise mit Richard Vardigans:

Georg Bizet: Carmen oder Liebe kann tödlich sein,

Forum König-Karls-Bad, Bad Wildbad [17:00]

WEITER WEG

Trio con Brio, Visiones des Espana,

Klänge des Südens,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

Visiones des Espana - Virtuose Klänge des

Südens, Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

THEATER

IN PFORZHEIM

Doktor Schiwago,

Musical von Lucy Simon und Michael Weller,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [20:00]

WEITER WEG

Circus on Ice - Triumph,

BadnerHalle, Rastatt [16:00, 19:30]

Konzerthaus - SHOW MUST GO ON -

A Tribute to Freddie Mercury,

Konzerthaus, Karlsruhe [19:30]

Pasión de Buena Vista -

Das Tanz und Musik Erlebnis live aus Kuba!

Stadthalle, Leonberg [20:00]

Dirty Dishes mit neuem Küchenpersonal,

mit neuem Küchenpersonal,

Theaterhaus-Schauspiel,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:00]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

City on Ice, anschließend Eisstockschießen

bis 22 Uhr, Reservierung unter (0160) 7736803,

Marktplatz, Pforzheim [10:30-18:45]

14

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

Spaziergang mit Lore durch die Stadt oder das

nahe Umland, mit Einkehr, Treffpunkt bei der Uhr,

Leopoldplatz, Pforzheim (Uhr) [14:00]

WEITER WEG

10. Karlsruher Weihnachtscircus,

Messplatz, Karlsruhe [15:30, 19:30]

Weltweihnachtscircus,

Cannstatter Wasen, Stuttgart [15:30 und 20:00]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

MÄRKTE UND MESSEN

WEITER WEG

Christkindelsmarkt,

Kurpark, Baden-Baden [11:00-21:00]

4. Freitag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Winterträume, Varieté zwischen den Jahren,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim (Großer Saal)

[15:00, 20:00]

WEITER WEG

Aber bitte mit Panik! Sandkorn-Kabarett,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe [19:30]

Klaus Birk, Best of Birk, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

Caveman, mit Martin Luding, Comedy,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:00]

Uli Boettcher, Ü50 - Silberrücken im Nebel,

Comedy, Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

Antje Schumacher, Durchgeknallt und nix wie

weg, Comedy, Theaterhaus, Stuttgart [20:15]

MUSIK

IN PFORZHEIM

DJ Schorsch, Unterhaltungsmusik,

Goldis Stadl, Marktplatz, Pforzheim [19:00]

UM PFORZHEIM

Dein ist mein ganzes Herz, Operettenabend

mit dem Ensemble Marcel-Baluta,

Forum König-Karls-Bad, Bad Wildbad [20:00]

WEITER WEG

The Gospel People -

See the Light-Tour 2018-2019,

Evangelische Stadtkirche Nagold [20:00]

THE BUSTERS - MALDITA DIETA TOUR 2019,

Substage, Karlsruhe [21:00]

Freitag, 04.01. [20:00]

Musicpark LIVE, Maulbronn

Noisepollution

Das Trio interpretiert selten gehörte Songs und

Klassiker der Rockgeschichte neu und schafft

so ein erfrischend anderes Konzertprogramm.

Spektakulär sind die filigranen Chorarrangements

und das blinde musikalische Verständnis

und Zusammenspiel. Die drei Musikstudenten

sind Besessene, getrieben von der Leidenschaft

und dem Spirit des Rock’n’Roll.

THEATER

IN PFORZHEIM

Doktor Schiwago,

Musical von Lucy Simon und Michael Weller,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [19:30]

Einstweilige Vergnügung,

Stück von Anna-Katharina Leitgeb,

Theater, Pforzheim (Podium) [20:00]

WEITER WEG

Schwanensee, Staatliches Russisches Ballett

Moskau, Liederhalle, Stuttgart (Hegelsaal)

[16:00, 20:00]

Der Nussknacker - Bolschoi Staatsballett Belarus,

Konzerthaus, Karlsruhe [19:00]

Immer Ärger mit den Erben,

mit dem Maurich-Theater Stammheim,

Maria von Linden-Gymnasium,

Stammheim, Calw [19:30]

Der Entenkrieg, Mundarttheaterstück,

ausverkauft, Theaterhaus Würzbacher

Bauerntheater, Altburg, Calw [19:30]

stadtklar.de

Foto: MR.JOAS

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 15


TERMINE · JANUAR 2019

Sa. / 05.01. / 20 Uhr

Neujahrskonzert

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Do. / 10.01. / 20 Uhr

Eure Mütter

Ich find ja die Alten geil

Di. / 15.01. / 20 Uhr

Ein Walzertraum

Operette von Oscar Straus

Do. / 17.01. / 20 Uhr

Neuseeland

Multivision

Fr. / 18.01. / 20 Uhr

Shantel

& Bucovina Club Orkestar

Sa. / 19.01. / 15 + 20 Uhr

Physik-Event

Die einzige Physikshow in 4D

Mi. / 23.01. / 20 Uhr

Breakin’ Mozart

Klassik trifft Breakdance

An Mit

der der

Hauptstr. 115 · 75196 Remchingen

Telefon (07232) 3696-10

Karten: Kulturhalle + alle VVK-Stellen

www.kulturhalle-remchingen.de

10 S5

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

City on Ice, anschließend Eisstockschießen bis

22 Uhr, Reservierung unter (0160) 7736803,

Marktplatz, Pforzheim [10:30-19:45]

WEITER WEG

10. Karlsruher Weihnachtscircus,

Messplatz, Karlsruhe [15:30, 19:30]

Weltweihnachtscircus,

Cannstatter Wasen, Stuttgart [15:30]

Eisdisco,

Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell [18:00]

Candle-Light-Schwimmen, Badespaß der ganz

besonderen Art. Immer am 1. Freitag des Monats

in Bad Liebenzell, Paracelsus-Therme,

Bad Liebenzell [18:30-22:00]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

Nachtwächterrundgang durch Calw,

Rathaus, Calw [20:00]

MÄRKTE UND MESSEN

WEITER WEG

Christkindelsmarkt,

Kurpark, Baden-Baden [11:00-21:00]

5. Samstag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Winterträume, Varieté zwischen den Jahren,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim (Großer Saal)

[15:00, 20:00]

Dui do on de Sell, ...du lach‘sch halt!

schwäbisches Kabarett

mit Petra Binder und Doris Reichenauer,

CongressCentrum, Pforzheim [20:00-22:30]

WEITER WEG

Aber bitte mit Panik! Sandkorn-Kabarett,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe [19:30]

Anny Hartmann, Schwamm drüber -

Der besondere Jahresrückblick, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

Caveman, mit Martin Luding, Comedy,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:30]

16

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

MUSIK

IN PFORZHEIM

Blue Cats, Unterhaltungsmusik,

Goldis Stadl, Marktplatz, Pforzheim [19:00]

UM PFORZHEIM

Neujahrskonzert, Südwestdeutsches Kammerorchester

Pforzheim, von Händel bis Gershwin,

Kulturhalle Remchingen, Wilferdingen [20:00]

Elfriede‘s Journey, Kulturkeller Cellarium,

Knittlingen Störrmühle [20:00]

WEITER WEG

12. Ettlinger Neujahrskonzert,

Stadt, Ettlingen [19:00]

Neujahrskonzert mit dem Salonorchester

Baden - Baden, Kurhaus, Freudenstadt [19:30]

Jam Session, Open Stage, Benefizkonzert,

Uhlenspiegel, Rutesheim [20:00]

Stomp, Perkussion-Band,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

Haigis & Benton, Zugabe! Konzert,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

We Salute You, Tribute to AC/DC,

mit Leadsänger Grant Foster (Vocals),

Nick Young (Gitarre), Baba Heil (Bass)

und Erwin Rieder (Schlagzeug),

BadnerHalle, Rastatt [20:30-23:00]

Discofox Night, Saal 51, Liebenzeller

Straße 51, Hirsau, Calw [21:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Einstweilige Vergnügung,

Stück von Anna-Katharina Leitgeb,

Theater, Pforzheim (Podium) [20:00]

WEITER WEG

Schwanensee, mit Märchenerzählerin -

Ein überragendes Meisterwerk voller

Poesie, Anmut und Eleganz, Liederhalle,

Stuttgart (Hegelsaal) [16:00]

Immer Ärger mit den Erben, mit

dem Maurich-Theater Stammheim,

Maria von Linden-Gymnasium,

Stammheim, Calw [19:30]

Der Entenkrieg, Mundarttheaterstück,

ausverkauft, Theaterhaus Würzbacher

Bauerntheater, Altburg, Calw [19:30]

Der Nussknacker, Weihnachtsballett

für die ganze Familie, Liederhalle,

Stuttgart (Hegelsaal) [20:00]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

City on Ice, anschließend Eisstockschießen

bis 22 Uhr, Reservierung unter (0160) 7736803,

Marktplatz, Pforzheim [10:30-19:45]

Eine Woche voller Samstage, nach dem Buch

von Paul Maar, für Kinder ab fünf Jahren,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [11:00]

Disco on Ice,

St.-Maur-Halle, Pforzheim [18:30-22:30]

WEITER WEG

Turngala 2019, Spitzensport, Show und Vereins-

Höchstleistungen in einer rasanten Revue,

Festspielhaus, Baden-Baden [14:00 und 18:30]

10. Karlsruher Weihnachtscircus,

Messplatz, Karlsruhe [15:30, 19:30]

Gartenhäuser nach eigenen Wünschen

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 17


TERMINE · JANUAR 2019

stadtklar.de

Weltweihnachtscircus,

Cannstatter Wasen, Stuttgart [15:30 und 20:00]

Fackelzug und Hüttenparty

der Freiwilligen Feuerwehr,

Parkplatz, Freibad Stammheim, Calw [17:00]

Eisdisco,

Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell [18:00]

Folge-dem-Licht-Party, Eistreff (Eislaufhalle),

Waldbronn [18:00-22:00]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

Hexentaufe der Narrenzunft Monasterii Hirsau,

Kleintierzüchterheim Hirsau, Calw [20:00]

MÄRKTE UND MESSEN

WEITER WEG

Christkindelsmarkt,

Kurpark, Baden-Baden [11:00-21:00]

6. Sonntag

HEILIGE DREI KÖNIGE

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Winterträume, Varieté zwischen den Jahren,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim (Großer Saal)

[15:00]

Frühschoppen im Vogelbräu

Ettlingen Januar

Eintritt

frei

So. 06.01. The Beathovens

11:00 - 15:00 Oldies & Klassiker

So. 13.01. Pik AS

11:00 - 15:00 Hits der 60er & 70er

S0. 20.01. Deep River Band

11:00 - 15:00 Pop- & Rocksongs

So. 27.01. Curbside Prophets

11:00 - 15:00 Surf – Rock – Reggae

WEITER WEG

Florian Schroeder und Volkmar Staub,

Der kabarettistische Jahresrückblick,

Tollhaus, Karlsruhe [19:00]

Ernst Mantel, Gell! Lieder und Alltagsszenen,

Renitenztheater, Stuttgart [19:00]

Männerabend 1, Kult-Comedy,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [19:30]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Neujahrskonzert des Salonensemble Sentimental,

Galerie Künstlergilde Buslat,

Katharinentaler Hofgut, Pforzheim [11:00]

Joachim Ladwig, Gentleman of Music,

Goldis Stadl, Marktplatz, Pforzheim [19:00]

UM PFORZHEIM

Landesjugendbarockorchester in Heimatort,

„The 24 violins for the king” - das barocke England,

Kurhaus, Schömberg [16:00]

Konzert zum neuen Jahr des Musikverein

Mühlacker, Uhlandbau, Mühlacker [17:00]

Gospel-Abend, Licht leuchtet auf,

ev. Kirche, Enzklösterle [17:00]

Festliche Chormusik, mit der Kantorei

Maulbronn, Werke für Chor, Orchester und

Solisten von Bach, Telemann und anderen,

Kloster, Maulbronn (Winterkirche) [18:00]

WEITER WEG

Stomp, Perkussion-Band,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [15:00 und 19:00]

Geistliche Abendmusik, zum Fest Heilige Drei

Könige, St. Aureliuskirche, Hirsau, Calw [17:00]

Gospel & Soul, Benefizveranstaltung

für chronisch kranke Kinder,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [17:00]

Alchemie der Klänge,

Asamsaal, Ettlingen [18:00]

Die CubaBoarischen, Servus & Adios-Tour,

Tollhaus, Karlsruhe [18:00]

Die Nacht der 5 Tenöre, Werke von Verdi, Rossini,

Donizetti, Puccini, Konzerthaus, Karlsruhe [19:00]

La Pepper, a tribute to Red Hot Chilli Pepper, Saal

51, Liebenzeller Straße 51, Hirsau, Calw [21:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Der Zigeunerbaron, Operette von Johann Strauß,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [19:00]

18

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

WEITER WEG

Immer Ärger mit den Erben, mit dem Maurich-

Theater Stammheim, Maria von Linden-

Gymnasium, Stammheim, Calw [16:00]

En Suite - Allein mit Audrey Hepburn,

Stück von Sigrid Behrens,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe [18:30]

Vorhang Auf! Faust - Die Komödie - Premiere,

Alte Seminarturnhalle, Nagold [19:00]

Der Entenkrieg, Mundarttheaterstück,

ausverkauft, Theaterhaus Würzbacher

Bauerntheater, Altburg, Calw [19:30]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

City on Ice, anschließend Eisstockschießen

bis 22 Uhr, Reservierung unter (0160) 7736803,

Marktplatz, Pforzheim [10:30-19:45]

Eine Woche voller Samstage, nach dem Buch

von Paul Maar, für Kinder ab fünf Jahren,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [11:00]

Führung, mit Kurzvortrag zu den Juwelieren

Cartier, van Cleef & Arpels und Boucheron,

mit Kunsthistorikerin Chris Gerbing, Reuchlinhaus,

Pforzheim (Schmuckmuseum) [15:00]

WEITER WEG

Neujahrsempfang,

Aula am Schießberg, Calw [11:00]

stadtklar.de

10. Karlsruher Weihnachtscircus,

Messplatz, Karlsruhe [11:00, 15:30]

Häsabstauben und Narrentaufe,

der Calwer Narrenzunft,

Oberer Marktplatz, Marktplatz, Calw [14:00]

Weltweihnachtscircus,

Cannstatter Wasen, Stuttgart [15:30 und 20:00]

Chinesischer Nationalcircus, The Great Wall,

Festspielhaus, Baden-Baden [18:00]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [18:00]

MÄRKTE UND MESSEN

WEITER WEG

Christkindelsmarkt,

Kurpark, Baden-Baden [11:00-21:00]

7. Montag

MUSIK

WEITER WEG

Oliver Thomas - Hautnah Tour 2019,

Stadthalle, Leonberg [19:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Hurra, wir sind noch da! musikalische Revue

mit Lilian Huynen und Klaus Geber,

Theater, Pforzheim (Foyer) [20:00]

Wintermode 30–50% reduziert! Blusen, Shirts, Jacken, Hosen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Bleichstr. 3 · am Sedanplatz · 75173 Pforzheim

Tel. 07231 560802 · info@ritamachtmode.de

Di – Fr 10.00 – 18.30 Uhr, Sa 10.00 – 15.00 Uhr,

Montag geschlossen

www.ritamachtmode.de

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 19


TERMINE · JANUAR 2019

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

VORTRÄGE

IN PFORZHEIM

Informationen für werdende Eltern,

Informationen rund um die Geburt mit Führung

durch die Frauenklinik und den Kreißsaal,

Siloah St. Trudpert Klinikum, Pforzheim

(Konferenzraum 4. OG) [20:00]

8. Dienstag

KLEINKUNST

WEITER WEG

Walter Sittler, Ich bin immer noch da,

aus Texten von Dieter Hildebrandt, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

MUSIK

WEITER WEG

Stomp, Perkussion-Band,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Wie es Euch gefällt, Komödie von Shakespeare,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [20:00]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Meditationsabend,

buddhistische Meditation auf den 16. Karmapa,

Informationen und Kurzvorträge über den

Diamantweg-Buddhismus, Buddhistisches

Zentrum, Bissingerstr. 4, Pforzheim [20:15]

WEITER WEG

Kino im Kurhaus,

Um 19:30 Uhr kommen bei „Swimming with Men“

alle Freunde des britischen Humors

auf ihre Kosten,

Kurhaus, Bad Herrenalb [19:30]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

Evita, Festspielhaus Baden-Baden

VORTRÄGE

IN PFORZHEIM

Geschichte Russlands, Katharina die Große,

Vortrag mit Prof. Dr. Holger Sonnabend,

vhs-Haus, Pforzheim (Raum 002) [19:00]

vhsBilderWelten, Sri Lanka – im Reich der

Elefanten, Multivisionsvortrag von Barbara Vetter,

CongressCentrum, Pforzheim (Mittl. Saal) [20:00]

WEITER WEG

Effekte, Robotik, Wissenschaftsreihe,

Tollhaus, Karlsruhe [19:30]

Wladimir Kaminer, Neues Programm: Die Kreuzfahrer,

Lesung, Liederhalle, Stuttgart [20:00]

9. Mittwoch

KLEINKUNST

WEITER WEG

Thomas Kreimeyer, Kabarett der rote Stuhl,

Kabarett, Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Karlsruher Jazz Trio, Feiner Jazz

mit Thilo Wagner (Piano), Lindy Huppertsberg

(Bass), Hans-Peter Schucker (Schlagzeug),

Landgasthof Hoheneck, Pforzheim [19:30]

WEITER WEG

Kulturabend,

Haus auf dem Wimberg, Calw [18:30]

Stomp, Perkussion-Band,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [19:00]

Klezmer Goes Musical, entfällt,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

20

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

THEATER

IN PFORZHEIM

Das Rheingold, Oper von Richard Wagner,

Einfühung 20 min vor Vorstellungsbeginn,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [20:00]

WEITER WEG

Evita, Das Erfolgsmusical über den Aufstieg

der Eva Perón mit Hits wie „Don‘t Cry for Me

Argentina”, Festspielhaus, Baden-Baden [19:30]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi,

Gasometer beim Enzauenpark, Pforzheim

[10:00-18:00]

WEITER WEG

Eisdisco,

Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell [18:00]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

Ettlinger Sagen bei Nacht - Underground,

Altstadt, Ettlingen [20:00]

VORTRÄGE

WEITER WEG

Wladimir Kaminer, Die Kreuzfahrer, Lesung,

Tollhaus, Karlsruhe [19:30]

10. Donnerstag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Die rote Herberge, Figurentheater Mottenkäfig,

Brötzingen, Pforzheim [20:00]

UM PFORZHEIM

Eure Mütter, Ich find ja die Alten geil - Der heiße

Scheiß aus den Jahren 1999 bis 2010, Comedy,

Kulturhalle Remchingen, Wilferdingen [20:00]

WEITER WEG

Aber bitte mit Panik! Sandkorn-Kabarett,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe [19:30]

Matthias Ningel, Kann man davon leben,

Kabarett, Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

PU, Lange Rede, immernoch gar kein Sinn,

Comedy, Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:00]

Stefanie Kerker, Lizenz zum Trödeln, Kabarett,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Giora Feidmann Sextett, Klezmer for Peace,

ev. Christuskirche Brötzingen, Pforzheim [20:00]

WEITER WEG

Stomp, Perkussion-Band,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Das Phantom der Oper, Musical,

CongressCentrum, Pforzheim [20:00-22:30]

Doktor Schiwago,

Musical von Lucy Simon und Michael Weller,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [20:00]

WEITER WEG

Evita, Das Erfolgsmusical über den Aufstieg

der Eva Perón mit Hits wie „Don‘t Cry for Me

Argentina”, Festspielhaus, Baden-Baden [19:30]

An der schönen blauen Donau - Festliche

Operettengala mit der Operettenbühne Wien,

Stadthalle, Leonberg [20:00]

Flamencos en route: Mosaico, Tanz,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:00]

Donnerstag, 10.01. [20:00]

Kulturhalle Remchingen

Eure Mütter

Ich find ja die Alten geil – Der heiße Scheiß

aus den Jahren 1999 bis 2010

Das Programm versammelt die lustigsten

Nummern, die in den ersten zehn Jahren des

mütterlichen Schaffens entstanden sind. Damit

erhalten die Zuschauer die Möglichkeit, sich

die Lieblingsstücke aus der Frühzeit anschauen.

Und zwar in so konzentrierter Form, dass

sogar Tomatenmark in der Tube neidisch wird.

EURE MÜTTER – auch Deine könnte dabei sein.

Foto: creative commons.org

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 21


TERMINE · JANUAR 2019

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Nagelkreuz-Gesprächsabend,

Gedankenaustausch und Informationen

zur Nagelkreuzarbeit an der Stadtkirche

Pforzheim, ev. Pfarramt Stadtkirchengemeinde,

Melanchthonstraße 1, Pforzheim [19:00]

UM PFORZHEIM

Spieletreff,

Theaterschachtel, Neuhausen [16:00-18:00]

WEITER WEG

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

VORTRÄGE

IN PFORZHEIM

Genealogischer Abend, Informationen zur

Ahnenforschung, Benckiser Hof, Pforzheim [19:00]

UM PFORZHEIM

Phänomen Honigbiene, Wissenswertes über

den Superorganismus der Bienen und das

Bienensterben, Haus der Familie (Villa Kling)

Conweiler, Straubenhardt [19:30-21:30]

11. Freitag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Olaf Schubert und seine Freunde, Sexy Forever!

Comedy, CongressCentrum, Pforzheim [20:00]

WEITER WEG

Aber bitte mit Panik! Sandkorn-Kabarett,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe [19:30]

Düsseldorfer Kom(m)ödchen,

Irgendwas mit Menschen, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

Daniel Helfrich, Eigentlich bin ich ja Tänzer,

Kabarett, Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

Bernd Kohlhepp & Nils Strassburg,

Elvis trifft Elvis, Konzert-Comedy,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

MUSIK

UM PFORZHEIM

Bonsoir Paris, Französische Melodien

mit dem Marcel-Baluta-Ensemble,

Forum König-Karls-Bad, Bad Wildbad [20:00]

Aber bitte mit Panik,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe

WEITER WEG

Fantastische Welt der Filmmusik,

mit dem Young Classic Sound Orchestra,

Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

Stomp, Perkussion-Band,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Jihad Baby, Jugendstück von Daniel Ratthei,

Premiere, Theater, Pforzheim (Podium) [18:00]

Falco - The spirit never dies,

Musical-Ballett von Amy Share-Kissiov,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [19:30]

WEITER WEG

Vorhang Auf! Faust - Die Komödie,

Alte Seminarturnhalle, Nagold [19:00]

Evita, Das Erfolgsmusical über den Aufstieg

der Eva Perón mit Hits wie „Don‘t Cry for Me

Argentina”, Festspielhaus, Baden-Baden [19:30]

Flamencos en route: Mosaico, Tanz,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:00]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Eckart Steinhauser, Skulpturen,

Eröffnung (Laufzeit bis 10. Februar),

Galerie Brötzinger Art, Pforzheim [20:00]

WEITER WEG

Eisdisco, Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell [18:00]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

22

INFO-MAGAZIN


PROMOTION · JANUAR 2019

Der SUPPER lädt ein vom 11. – 13. Januar 2019

zur „langen Nacht des Bades“ und „Trendschau Bad“

Ganz egal, ob Sie ein neues Bad oder eine Modernisierung

planen – auf unserer TRENDSCHAU finden

Sie viele Ideen. Neue Materialien, Trendfarben

und die neuesten Produkte. Erfahren Sie auch alles

über unsere Leistungen für Sie: Von der Beratung

und Planung bis hin zur Handwerksarbeit zum

Festpreis, mit Sauberkeits- und Termingarantie.

Die Grundlage für Ihr neues Bad legen wir gemeinsam

in einem ausführlichen Beratungsgespräch

fest, am besten bei Ihnen zu Hause. Ihre Wünsche

und Vorstellungen sowie das eingeplante Budget

geben die Richtung vor. Mit unserer Erfahrung,

Engagement und kreativen Ideen setzen wir Ihr

Wunschbad um. Die Realisation übernimmt unser

erfahrenes Bäderteam.

Mit Termin- und Sauberkeitsgarantie, zum Festpreis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Team von Supper

Supper GmbH & Co. KG

Gymnasiumstraße 58-60

75175 Pforzheim

Tel. 0 72 31 / 9 39 10

info@dersupper.de

www.dersupper.de

INFO-MAGAZIN

23


TERMINE · JANUAR 2019

stadtklar.de

12. Samstag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Die rote Herberge, Figurentheater Mottenkäfig,

Brötzingen, Pforzheim [20:00]

UM PFORZHEIM

Literaturabend, Märchen, Sagen und Legenden,

mit dem Märchenturm Pforzheim,

Acura Waldklinik, Dobel [19:30]

Myrtil Haefs, Der Lack ist ab, der Glanz bleibt,

Kabarett, Theaterschachtel, Neuhausen [20:00]

WEITER WEG

Christian Ehring, Keine weiteren Fragen, Kabarett,

Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

René Sydow, Die Bürde des weisen Mannes,

Kabarett, Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

Helge und das Udo, Läuft! Comedy,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

MUSIK

UM PFORZHEIM

Apres Ski Party,

Sportplatz Arnbach, Neuenbürg [18:00]

WEITER WEG

Stomp, Perkussion-Band,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [16:00]

Januar

im Exil

1 Sonntag, 13.01.2019

ab 14:00 Uhr

Preisskat

Jazz am Schießberg, Phon B goes New Orleans,

Forum am Schießberg, Calw [20:00]

Irish Folk Rock Festival V - With: The Moorings,

Paddy Schmidt, The Krusty Moors, Sean Mc Gurrin

& more! Jubez, Karlsruhe [20:00]

De Polize, a tribute to Police, Saal 51,

Liebenzeller Straße 51, Hirsau, Calw [21:00]

Cinematic, Americana-Blues-Rock und Folk,

Uhlenspiegel, Rutesheim [21:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Das Rheingold, Oper von Richard Wagner,

Einfühung 20 min vor Vorstellungsbeginn,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [19:30]

UM PFORZHEIM

Theaterabend des Gesangvereins Sprollenhaus,

Festhalle Sprollenhaus, Bad Wildbad [19:30]

„22. Magie” Die Zaubershow der Spitzenklasse

Große Zaubergala, Zauberei, Comedy, Artistik,

Stromberghalle, Illingen [20:00]

WEITER WEG

Evita, Das Erfolgsmusical über den Aufstieg der

Eva Perón mit Hits wie „Don‘t Cry for Me Argentina”,

Festspielhaus, Baden-Baden [15:00 und 19:30]

Samstag, 12.01. [20:00]

Musicpark LIVE, Maulbronn

Andy King & The Memphis Riders

Die Band bietet an diesem Abend viele Epochen

aus dem musikalischen Leben von Elvis

Presley. Die frühe wilde Rock‘n‘Roll Ära – als

Elvis Presley ein Revolution in der Musikgeschichte

einleitete. Die 60er Jahre Filmhits,

als sich Elvis hauptsächlich seiner Filmkarriere

widmete.Die Konzertjahre der 70er, insbesondere

mit seinen Titeln aus den Las Vegas

Shows oder dem Konzert Aloha From Hawaii.

MO – SA

ab 11.00 UHR

SO U. FEIERTAGS ab 15.00 UHR

INHABER OLAF FALKE

P F - B R Ö T Z I N G E N

W E S T L I C H E 2 5 7

0 7 2 3 1 - 4 6 7 7 9 9

w w w . c a f e e x i l . d e

24

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

Vorhang Auf! Faust - Die Komödie,

Alte Seminarturnhalle, Nagold [19:00]

Night of the Dance, Irish Dance,

Konzerthaus, Karlsruhe [20:00]

STOMP, Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

1968 - Als der Planet Feuer fing,

musikalisch-szenische Entrümpelung

von Günter Knappe und Erik Rastetter,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe [20:15]

Die Deutsche Ayse, Stück von Tugsal Mogul,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

Flamencos en route: Mosaico, Tanz,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:30]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Neujahrsempfang,

CongressCentrum, Pforzheim [17:00]

Disco on Ice,

St.-Maur-Halle, Pforzheim [18:30-22:30]

WEITER WEG

Eisdisco,

Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell [18:00]

Space Party,

Eistreff (Eislaufhalle), Waldbronn [18:00-22:00]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

13. Sonntag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Die rote Herberge, Figurentheater Mottenkäfig,

Brötzingen, Pforzheim [15:00]

WEITER WEG

Aber bitte mit Panik! Sandkorn-Kabarett,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe [18:30]

Werner Koczwara & Ernst Mantel,

Vereinigtes Lachwerk Süd, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [19:00]

Cavewoman, Theatercomedy mit Heike Feist,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [19:30]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Konzertmatinée, Musik verbindet Europa,

mit Friedemann Breuninger (Violine) und dem

Sonntag, 13.01. [11:00]

VogelHausbräu, Ettlingen

Pik As – „best-covers“

aus Rock & Pop der 70er, 80er

und 90er Jahre

Das Wichtigste über PIK AS in aller Würze

und Kürze: Best Covers made in Baden!

Die Karlsruher Coverband mit den Schwerpunkten

Rock- und Pophits der 60er und

70er Jahre, Deutschrock, Deutsche Welle,

sowie ausgewählte Hits aus der Rockszene

der 80er und 90er Jahre.

Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim,

Stadtmuseum Pforzheim (Martinskirche),

Pforzheim [10:30]

UM PFORZHEIM

Mühlacker Concerto Neujahrskonzert 2019,

mit der sueddeutschen kammersinfonie

bietigheim, Unterhaltsames in Wort und Ton,

Uhlandbau, Mühlacker [11:00]

WEITER WEG

Neujahrskonzert -

Mit dem Sinfonieorchester Leonberg,

Stadthalle, Leonberg [11:15]

Stomp, Perkussion-Band,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [15:00 und 19:00]

Musikverein Vaihingen: „Neujahrskonzert”,

Stadthalle, Vaihingen/Enz [17:00]

Fantastische Welt der Filmmusik! 2019,

Konzerthaus, Karlsruhe [18:00]

Graceland meets Classic, Simon & Garfunkel-

Tribute-Band mit Streichquartett,

Kurhaus, Bad Liebenzell [19:00]

Club Party, Saal 51,

Liebenzeller Straße 51, Hirsau, Calw [21:00]

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 25


TERMINE · JANUAR 2019

THEATER

WEITER WEG

Evita, Das Erfolgsmusical über den Aufstieg

der Eva Perón mit Hits wie „Don‘t Cry for Me

Argentina”, Festspielhaus, Baden-Baden [14:30]

1968 - Als der Planet Feuer fing,

musikalisch-szenische Entrümpelung

von Günter Knappe und Erik Rastetter,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe [19:00]

Vorhang Auf! Faust - Die Komödie,

Alte Seminarturnhalle, Nagold [19:00]

Flamencos en route: Mosaico, Tanz,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [19:15]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Allianz-Gebetswoche der Evangelischen Allianz,

CongressCentrum, Pforzheim [10:00]

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Eine Woche voller Samstage, nach dem Buch

von Paul Maar, für Kinder ab fünf Jahren, Theater,

Pforzheim (Großes Haus) [11:00 und 13:00]

Führung durch die archäolog. Sammlung, Archäolog.

Museum im Kappelhof, Pforzheim [13:00-14:00]

Führung durch die Dauerausstellung 5000 Jahre

Schmuckgeschichte, Reuchlinhaus, Pforzheim

(Schmuckmuseum) [15:00]

WEITER WEG

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [18:00]

Abendliche Fackelführung für Kinder,

Kloster Hirsau, Calw [18:30]

VORTRÄGE

WEITER WEG

Expedition Erde: Weltklasse - Weltreise mit Kind,

Scala, Ludwigsburg [15:00]

Expedition Erde: Costa Rica,

Scala, Ludwigsburg [18:00]

Hanns Christian Müller liest aus Sonne für alle,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [19:45]

14. Montag

MUSIK

WEITER WEG

Der Wunderbare Frauenchor in concert,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:00]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

VORTRÄGE

IN PFORZHEIM

Philosophische Stunde, Dr. phil. Wolfgang

Weimer stellt Philosophen vor, anschließend

Diskussion und Gespräche, Walter-Geiger-Haus

(Westliche 180), Pforzheim (Ebene 3) [16:30]

15. Dienstag

KLEINKUNST

WEITER WEG

Bernd Kohlhepp und Uli Boettcher, Denn sie

wissen (noch) nicht, was sie tun, Das Impro-Duell,

Kabarett, Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

Tauschrausch, Impro-Comedy mit

Mirjam Woggon, Helge Thun, Jakob Nacken,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Old Time Hayride, Bluegrass, Folkclub Prisma,

Gasometer beim Enzauenpark, Pforzheim [20:15]

WEITER WEG

Fredrik Rydmans Nutcracker Reloaded,

Tschaikowsky meets Streetdance,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

26

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

THEATER

IN PFORZHEIM

Shut up! Stück von Jan Sobrie und Raven Ruëll,

für Jugendliche ab zwölf Jahren,

Theater, Pforzheim (Podium) [18:00]

UM PFORZHEIM

Ein Walzertraum, Operette von Oscar Straus,

Produktion der Operettenbühne Wien,

Kulturhalle Remchingen, Wilferdingen [20:00]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Meditationsabend, buddhistische Meditation auf

den 16. Karmapa, Informationen und Kurzvorträge

über den Diamantweg-Buddhismus, Buddhist.

Zentrum, Bissingerstr. 4, Pforzheim [20:15]

WEITER WEG

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

VORTRÄGE

IN PFORZHEIM

PZ-Autorenforum, Hans-Peter Martin präsentiert

sein Buch Game over. Wohlstand für wenige,

Demokratie für niemand, Nationalismus für alle -

und dann? Reservierung unter (07231) 933125,

PZ-Forum, Ecke Post-/Luisenstr, Pforzheim [19:00]

Siloah Forum, Minimal-invasive Operationen in

der Urologie, Roboter-assistierte und endoskopische

Operationen im Bereich der Urologie,

Siloah St. Trudpert Klinikum, Pforzheim [19:00]

UM PFORZHEIM

Infoabend für Patienten, Kniearthrose -

was ist heute alles möglich? mit Prof. Dr. Stefan

Sell, Anmeldung unter (07082) 79652815,

Krankenhaus, Neuenbürg [19:00]

16. Mittwoch

KLEINKUNST

WEITER WEG

Frauen an der Steuer, Wenn Frauen

auf dem Umsatz abdrehen, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Iris Oettinger‘s Hot Five,

Landgasthof Hoheneck, Pforzheim [19:30]

WEITER WEG

A Tribute to Sinatra & Friends, Eine musikalische

Hommage an einen der erfolgreichsten

Entertainer aller Zeiten auf großer Bühne,

Festspielhaus, Baden-Baden [20:00]

Fredrik Rydmans Nutcracker Reloaded,

Tchaikowsky meets Streetdance,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

Joachim Król & L‘Orchester Du Soleil,

Der erste Mensch nach Albert Camus -

Die unglaubliche Geschichte einer Kindheit,

Konzert-Lesung,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

Timo Gross Blues Band,

Timo Gross 13th anniversary jubilee Tour,

Jubez, Karlsruhe [20:30]

Mi.16.01. Frauen! Wählerinnen! · 100 Jahre Frauenwahlrecht

18.00 Uhr Eröffnung Fotoausstellung · Galerie im Foyer

Fr.18.01. Unduzo

20.00 Uhr Schweigen Silber, Reden Gold! · A Cappella

Sa.19.01. Cavewoman

20.00 Uhr Mit Höhlenfrau Heike Feist · Comedy-Theater

So.20.01. Uli Boettcher · Ü 50 - Silberrücken im Nebel

19.00 Uhr Das neue Kabarettprogramm

Fr.25.01. HG.Butzko · echt jetzt

20.00 Uhr Der Hirnschrittmacher des deutschen Kabaretts

Sa.26.01. Seussical TM · Horton und die Hus machen Musical!

19.00 Uhr Musical-AG am Theodor-Heuss-Gymnasium · Premiere

So.27.01. Die Händlerin der Worte und die gestohlenen

Mo.28.01. Wörter · Theaterstück für Klasse 1 bis 4

Di.29.01. Michael Mittermeier · Lucky Punch

20.00 Uhr Die Todes-Wuchtl schlägt zurück · CongressCentrum PF

Do.31.01. Cara · A New Breeze in Irish Music

20.00 Uhr Die „grüne Insel“ lässt lauthals grüßen

Sa.02.02. Fools Garden

20.00 Uhr Rise and Fall · Das neue Album

So.03.02. Pe Werner

19.00 Uhr Best of: Von A nach Pe · Songs & Satire

Fr.15.02. Christoph Sonntag · Bloß kein Trend verpennt

20.00 Uhr SWR3 Comedy live · CongressCentrum Pforzheim

Fr.22.02. Ingolf Lück

20.00 Uhr Sehr erfreut! · Die Comedy-Tour 2019

Di.26.03. Gerhard Polt & Well Brüder aus'm Biermoos

20.00 Uhr Im Abgang nachtragend · CongressCentrum Pforzheim

Mi.10.04. Martina Schwarzmann · genau Richtig!

20.00 Uhr Neues Bühnenprogramm · CongressCentrum Pforzheim

Osterfeldstr. 12 · 75172 Pforzheim

Ticket-Hotline: 07231/ 31 82 15

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 27


TERMINE · JANUAR 2019

THEATER

IN PFORZHEIM

Jihad Baby, Jugendstück von Daniel Ratthei,

Premiere, Theater, Pforzheim (Podium) [18:00]

Der Zigeunerbaron, Operette von Johann Strauß,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [20:00]

WEITER WEG

Das Phantom der Oper,

Central Musical Company,

Forum am Schlosspark, Ludwigsburg [20:00]

Flamencos en route: Mosaico, Tanz,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:00]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Frauen! Wählerinnen!

100 Jahre Frauenwahlrecht,

Ausstellungseröffnung (Laufzeit bis 16. März),

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim

(Galerie im Foyer) [18:00]

WEITER WEG

Eisdisco,

Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell [18:00]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

VORTRÄGE

UM PFORZHEIM

Infoabend für Patienten, Osteoporose

und Sturzprophylaxe - wie kann ich meine

Knochen stärken? mit Dr. Mascha Trojer,

Krankenhaus, Mühlacker [19:00]

Höfener Mittwoch, Historische Themenpfade

erzählen Geschichte(n), Vortrag von Hans

Schabert, Rathaus, Höfen (Kursaal) [19:30]

WEITER WEG

Rumänien, Zwölf Jahre nach dem Beitritt

zur Europäischen Union, mit Werner Lauk,

Haus der Kirche, Calw [14:30]

Nichts Wichtigeres zu tun?

Straßennamen in der öffentlichen Debatte,

Vortrag von Prof. Dr. Rainer Pöppinghege,

vhs (Alte Lateinschule), Calw [19:30]

stadtklar.de

17. Donnerstag

KLEINKUNST

WEITER WEG

Literaturabend, Märchen, Sagen, Legenden mit

dem Märchenturm Pforzheim, Acura Fachklinik

Falkenburg, Bad Herrenalb [19:30]

Kabarett Bundesliga 2018/19, Hildegart Scholten

vs. Sebastian Richartz, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

MUSIK

WEITER WEG

Maxim Kowalew Don Kosaken - Ein festliches

Konzert, Festhalle, Althengstett [19:00]

MOOP MAMA - ICH Tour,

Substage, Karlsruhe [20:00]

Foto: Sebastain Konopix

Donnerstag, 17.01. [20:00]

Konzerthaus, Karlsruhe

NICOLAI FRIEDRICH

MAGIE – mit Stil, Charme und

Methode

Statt auf übersinnlichen Hokuspokus verlässt

Nicolai Friedrich sich lieber auf Psychologie,

seine Intuition, Suggestion und seine Beobachtungsgabe.

Dazu kommen sein außergewöhnliches

zauberisches Talent und sein Charme, der

ihn nahbar und sympathisch macht.

Gewinnspiel: INFO verlost in Zusammenarbeit

mit S-Promotion 3 x 2 Eintrittskarten für diese

Veranstaltung. Frage: „Wie heißt die Show?“

Schicken Sie eine Lösungspostkarte mit dem

Stichwort „Nicolai Friedrich“ an: INFO – Das

Magazin, Poststr. 12, 75172 Pforzheim.

Verlosung: 10.01.2019. Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen

siehe Impressum.

28

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

Blackout Problems, Kaos Tour, Rock und Pop,

Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Wie es Euch gefällt, Komödie von Shakespeare,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [20:00]

WEITER WEG

Bunbury, von Oscar Wilde, Schauspiel der Theater

AG des Maria von Linden-Gymnasium, Maria von

Linden-Gymnasium, Stammheim, Calw [19:30]

Flamencos en route: Mosaico, Tanz,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:00]

Der Kuss der Spinnenfrau, Schauspiel,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Literaturtreff im Dialog, Einmal im Monat lädt

das autorenforum phoenix pforzheim Kunst-

Interessierte zu seinem Treffen ein, Kulturhaus

Osterfeld, Pforzheim (Clubraum, EG) [18:00-21:00]

Taizé-Liedergebet,

Singen, Bibellesung, Beten, Schweigen,

Herz-Jesu-Kirche, Pforzheim (Krypta) [19:00-20:00]

WEITER WEG

Literaturtreff am Vormittag,

Stadtbücherei, Bretten [10:00-11:00]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

VORTRÄGE

IN PFORZHEIM

Islam in der Krise, Vortrag von Dr. Michael Blume,

vhs-Haus, Pforzheim (Raum 002) [19:30-21:30]

UM PFORZHEIM

Neuseeland, 200 Tage am schönsten Ende

der Welt, Multivisionsshow,

Kulturhalle Remchingen, Wilferdingen [20:00]

18. Freitag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Unduzo, Schweigen Silber - Reden Gold!

A-cappella, Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim

(Malersaal) [20:00]

FIELD COMMANDER C.

The songs of Leonard Cohen

Fr., 18.1.19, 20 Uhr, BadnerHalle Rastatt

Sa., 19.1.19, 20 Uhr,

Badnerlandhalle KA-Neureut

MANFRED MANN´s EARTH BAND

In concert 2019

Fr., 8.2.19, 20 Uhr, Festhalle KA-Durlach

MGERD DUDENHÖFFER

Deja Vu – aus 30 Jahren

Heinz-Becker-Programmen

Mi., 13.2.19, 20 Uhr, Festhalle Wörth

STAHLZEIT

Schutt & Asche-Tour 2019

Sa., 16.2.19, 20 Uhr, BadnerHalle Rastatt

KONSTANTIN WECKER

Poesie und Musik im Trio

Sa., 23.3.19, 20 Uhr, BadnerHalle Rastatt

BAROCK

The true Sound of AC/DC

Fr./Sa., 29+30.3.19, 20 Uhr

Festhalle Karlsruhe-Durlach

AFRIKA! AFRIKA!

Die neue Show- Tour 2019

So., 14.4.19, 18.30 Uhr, Schwarzwaldhalle KA

THE DOORS ALIVE

The No.1-Tribute to the Doors – from England

Sa., 11.5.19, 20 Uhr,

Festhalle Karlsruhe-Durlach

ALLAN TAYLOR

50 Years on the road

Fr., 24.5.19, 20 Uhr, Schalander Karlsruhe

DIRE STRATS

Best of Dire Straits

Sa., 12.10.19, 20 Uhr, Festhalle KA-Durlach

THE IRISH FOLK FESTIVAL

The calm before the storm

Fr., 18.10.19, 20 Uhr, Konzerthaus KA

Weitere Infos: Internet: www.foerderkreis-kultur.de

E-Mail: info@foerderkreis-kultur.de

Karten an allen Vorverkaufsstellen von CTS

Tel. Kartenservice: 0721 23000

Gesamtprogramm

gefördert von:

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 29


TERMINE · JANUAR 2019

WEITER WEG

Aber bitte mit Panik! Sandkorn-Kabarett,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe [19:30]

Frl. Knöpfle und ihre Herrenkapelle,

Heiße Theke, Musik und Comedy,

Museumsscheune Ittersbach, Karlsbad [20:00]

Tina Teubner & Ben Süverkrüp,

Wenn Du mich verlässt komm ich mit -

Weniger Demokratie wagen! Kabarett,

Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

Barbara Ruscher, Ruscher hat Vorfahrt, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

Füenf, 005 im Dienste ihrer Mayonnaise,

Sing und Unsing, Musik-Comedy,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

Foto: Sabine Haymann

Freitag, 18.01. [19:30], Theater Pforzheim

Der Liebestrank

Wer hätte ihn nicht gern – den Zaubertrank,

der den richtigen Partner verliebt macht? In

Gaetano Donizettis Oper „Der Liebestrank“

geht es mit der Liebe auf und ab und scheinbar

nur dank dieses Wunderelixiers kann alles zu

einem glücklichen Ende geführt werden. Das

Werk ist ein heiteres Drama, kontrastreich

wechseln sich komödiantische, leidenschaftliche

und ernsthafte Szenen ab.

Gewinnspiel: INFO verlost 2 x 2 Eintrittskarten

für diese Veranstaltung. Frage: Wer hat die

Oper komponiert? Schicken Sie eine Postkarte

mit dem Stichwort „Theater“ an: INFO – Das

Magazin, Poststr. 12, 75172 Pforzheim. Verlosung:

10.01.2019. Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen

siehe Impressum.

MUSIK

UM PFORZHEIM

An der schönen blauen Donau,

Strauß-Abend mit dem Marcel-Baluta-Ensemble,

Forum König-Karls-Bad, Bad Wildbad [20:00]

Shantel & Bucovina Club Orkestar,

Shantology, 30 Years of Club Guerilla,

Kulturhalle Remchingen, Wilferdingen [20:00]

WEITER WEG

Field Commander C,

BadnerHalle, Rastatt [20:00]

Fredrik Rydmans Nutcracker Reloaded,

Tchaikowsky meets Streetdance,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Der Liebestrank, Oper von Donizetti,

Einführung 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [19:30]

WEITER WEG

Vorhang Auf! Faust - Die Komödie,

Alte Seminarturnhalle, Nagold [19:00]

Flamencos en route: Mosaico, Tanz,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:00]

Der Kuss der Spinnenfrau, Schauspiel,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

UM PFORZHEIM

KlangWasserCocktail und Late Night Sauna,

Palais Thermal, Bad Wildbad [18:00-23:59]

WEITER WEG

Eisdisco, Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell [18:00]

Whiskey-Tasting,

Gerberhaus, Bretten [19:30-23:00]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

Nachtwächterrundgang durch Calw,

Rathaus, Calw [20:00]

VORTRÄGE

UM PFORZHEIM

Revolution für Anfänger*innen, mit Eva Unterburg,

Rehazentrum Quellenhof, Bad Wildbad [19:30]]

30

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

Fr., 18.01. [20:00], BadnerHalle Rastatt

Sa., 19.01. [20:00], Badnerlandhalle

Karlsruhe-Neureut

FIELD COMMANDER C. –

the songs of Leonard Cohen

Der Sound der Band orientiert sich ganz am

Klang der legendären Shows von Leonard Cohen

und so darf der Zuschauer eine einzigartige

Zeitreise zurück zu den großartigen Songs

Cohens erwarten. Eine außergewöhnliche

Show, die man auf keinen Fall verpassen sollte.

WEITER WEG

Aber bitte mit Panik!

Sandkorn-Kabarett,

Sandkorn-Theater, Karlsruhe [19:30]

Beckmann-Griess, Was soll die Terz..,

Kabarett, Jubez, Karlsruhe [20:00]

Christian Springer,

Alle machen, keiner tut was, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

Bülent Ceylan, Lassmalache, Comedy,

Porsche-Arena, Stuttgart [20:00]

Foto: Stefan Bau

Mit dem Rad durchs Morgenland,

Reisevortrag mit Helmut Mutschler,

Zehntscheune, Friolzheim [19:30]

WEITER WEG

Calw - Älter, bunter - und mehr!

Baden-Württemberg wächst, Vortrag mit Thaddäus

Kunzmann, vhs (Alte Lateinschule), Calw [19:30]

Revolution oder Reform? wie entstehen historische

Veränderungen, Philosophisches Abendbrot

mit Axel Grau, vhs (Alte Lateinschule), Calw [19:30]

19. Samstag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Cocktails - Marionettenprogramm,

Figurentheater Mottenkäfig, Brötzingen,

Pforzheim [20:00]

Cavewoman mit Höhlenfrau Heike Feist, Kulturhaus

Osterfeld, Pforzheim (Malersaal) [20:00]

stadtklar.de

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 31


TERMINE · JANUAR 2019

MUSIK

IN PFORZHEIM

MT Head, Pop, Rock, Reggae und Funk,

Kupferdächle, Pforzheim [20:00]

UM PFORZHEIM

Starke Stunde, Das Mitsingkonzert mit Sigi Gall &

Cherry Gehring, Theaterschachtel, Neuhausen [20:00]

WEITER WEG

Alice Sara Ott, Alice Sara Ott spielt

französische Klaviermusik von Chopin bis Ravel,

Festspielhaus, Baden-Baden [18:00]

Sinfoniekonzert, Stadthalle, Nagold [19:00]

Salonorchester Baden - Baden,

BadnerHalle, Rastatt [19:00]

Swingnacht - Kultur Live Spezial,

Stadt, Ettlingen [20:00]

www.muehlacker-kultur.de

Tipps des Kulturprogramms

Mühlacker Januar 2019

Foto: © Konzertdirektion Landgraf

Sa. 19.01. [20:00]

Theater im Uhlandbau Mühlacker

Wunschkinder

Schauspiel von Lutz Hübner

und Sarah Nemitz

SWR Big Band & Götz Alsmann,

Liederhalle, Stuttgart (Hegelsaal) [20:00]

Fredrik Rydmans Nutcracker Reloaded,

Tchaikowsky meets Streetdance,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

The Edge, a Tribute to U2, Saal 51,

Liebenzeller Straße 51, Hirsau, Calw [21:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

(R)Einblicke - Die öffentliche Probe, zum Ballett

Verwandlungen (Metamorphosen) von Guido

Markowitz, Theater, Pforzheim (Foyer) [11:30]

Pension Schöller,

Komödie von Carl Laufs und Wilhelm Jacoby,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [19:30]

UM PFORZHEIM

Modenschau im Ochsenstall, Bauernkomödie von

Jonas Jetten, mit dem Hemminger Kuaschwänz,

Festhalle Schützingen, Illingen [20:00]

Wunschkinder, Schauspiel von Lutz Hübner und

Sarah Nemitz, mit Fernsehstar Martin Lindow,

Uhlandbau, Mühlacker [20:00]

WEITER WEG

Vorhang Auf! Faust - Die Komödie,

Alte Seminarturnhalle, Nagold [19:00]

Bunbury, von Oscar Wilde, Schauspiel der Theater

AG des Maria von Linden-Gymnasium, Maria von

Linden-Gymnasium, Stammheim, Calw [19:30]

Die Nacht der Musicals -

Highlights aus weltbekannten Musicals,

Kurhaus, Freudenstadt (Theater) [20:00]

Der Gala-Abend des Musicals -

mit Jan Ammann, Maya Hakvoort, Kevin Tarte,

Stadthalle, Leonberg [20:00]

Bea von Malchus, Queens - Elizabeth I. &

Maria Stuart im Kampf um Englands Krone,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

Der Kuss der Spinnenfrau,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

Flamencos en route: Mosaico, Tanz,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:30]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Unterwegs mit Lore,

Abfahrt 9.43 Uhr, Ausflug nach Stuttgart

ins Linden-Museum,

Hauptbahnhof, Pforzheim [9:15]

32

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

Samstag, 19.01. [20:00], Stadthalle Ettlingen

Swingnacht: Franky Doo & Savoy Satellites

Mit ihrem Swing verwandeln die Savoy Satellites die Stadthalle in einen

brodelnden Tanzsaal der Harlem Renaissance. Man darf sich in Schale

werfen, ein Taxi schnappen und einfach rufen „Let Me Off Uptown!“

Damit die Tanzfläche auch zwischen den Live-Sets munter gefüllt und der

belebende Puls des Abends auf Touren bleibt, lässt Laptophon-DJ Franky

Doo Perlen der Big Band Ära erklingen. Eine gute Gelegenheit, genau die

Stücke aus dem Kleiderschrank zu holen, die einem sonst immer zu übertrieben

erscheinen. Um 19 Uhr Swingtanz-Schnupperkurs mit Franky Doo.

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Disco on Ice,

St.-Maur-Halle, Pforzheim [18:30-22:30]

UM PFORZHEIM

Physik-Event, interaktive Physikshow in 4 D,

Kulturhalle Remchingen, Wilferdingen

[15:00 und 20:00]

Whisky-Probe und 4-Gang-Menü,

Anmeldung unter (07041) 95110, Gasthaus Zum

Nachtwächter Lienzingen, Mühlacker [19:00]

Samstag, 19.01. [15:00 + 20:00]

Kulturhalle Remchingen

Physik-Event

Verblüffende Momente und spektakuläre

Ver suche werden auf sehr unterhaltsame Art

und Weise vorgeführt. Raketen, die durch den

Raum schießen, Flaschen, die explodieren, und

viele weitere kleine und große Experimente

kann das Publikum bestaunen. Neueste physikalische

Erfindungen, auf die die Welt garantiert

nicht gewartet hat, werden stolz der Öffent -

lichkeit präsentiert. Diese Show ist für Kinder,

Jugendliche und Erwachsene ausgerichtet.

WEITER WEG

Eisdisco, Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell

[18:00]

Revival Party, Eistreff (Eislaufhalle), Waldbronn

[18:00-22:00]

Abendliche Fackelführung für Kinder,

Kloster Hirsau, Calw [18:30]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [19:30]

ZwischenKlänge III, Musik, Theater, Tanz,

Tollhaus, Karlsruhe [19:30]

Samstag, 19.01. [20:00]

Musicpark LIVE, Maulbronn

Main‘Tallica

Die Band spielt Metallica Covers auf hohem

technischen Niveau mit entsprechendem an

das Original angelehntem Equipment und Bühnenlook.

Main‘Tallica setzt schwerpunktmäßig

auf die wegweisenden ersten fünf Metallica-

Alben inklusive aller Hits und Klassiker.

Energiegeladen, tight im Zusammenspiel,

nahe am Zuschauer, voll auf die Zwölf!

Foto: CAD Zeichenbüro

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 33


TERMINE · JANUAR 2019

VORTRÄGE

WEITER WEG

Reinhold Messner live „Weltberge -

die 4. Dimension”, Konzerthaus, Karlsruhe

[15:30, 20:00]

MÄRKTE UND MESSEN

WEITER WEG

Karlsruher Hochzeits- und Festtage,

Messe Karlsruhe, Rheinstetten [10:00-18:00]

20. Sonntag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Drei Chinesen mit dem Kontrabass - Ein Spiel für

Kinder ab 4 Jahren, Figurentheater Mottenkäfig,

Brötzingen, Pforzheim [15:00]

Uli Boettcher, Ü 50 - Silberrücken im Nebel, Kabarett,

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim [19:00]

WEITER WEG

Werner Koczwara, Am Tag,

als ein Grenzstein verrückt wurde, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [19:00]

Sonntag, 20.01. [11:00]

VogelHausbräu, Ettlingen

Deep River Band

Ein Cocktail aus fetziger Musik, gemischt mit

Spontaneität, Erfahrung und guter Laune.

Songs von ABBA, Boney M., selbstverständlich

von den Beatles und den Rolling Stones, den

Bee Gees bis hin zu Madonna, Alanis Morissette,

Bryan Adams, Pink und Robbie Williams

erleben die Gäste nochmals live auf der Bühne.

Jan Philipp Zymny, How to human? Comedy,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [19:00]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Stadtteilkonzert des Südwestdeutschen

Kammerorchester Pforzheim,

ev. Kirche Huchenfeld, Pforzheim [18:00]

UM PFORZHEIM

Marina Capek & Manne Wirth,

Novemberliebschaft, Chansons, ausverkauft,

Kulturbahnhof, Niefern, Niefern-Öschelbronn

[19:00]

WEITER WEG

Fredrik Rydmans Nutcracker Reloaded,

Tchaikowsky meets Streetdance,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [15:00]

Jonas Kaufmann singt Mahler, Mahlers Lied

von der Erde mit Jonas Kaufmann –

plus Ergänzungen zu Schuberts Sinfonie Nr. 10,

Festspielhaus, Baden-Baden [19:00]

Karlsruher Meisterkonzert,

mit Till Fellner (Klavier), Hommage an Schubert,

Konzerthaus, Karlsruhe [19:30]

Maximum Rock, Eine rockmusikalische Zeitreise

vom Summer of Love, Lesung und Musik,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [19:30]

THEATER

IN PFORZHEIM

Pension Schöller,

Komödie von Carl Laufs und Wilhelm Jacoby,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [15:00]

WEITER WEG

Purcell: King Arthur, Purcells Meisterwerk

in einer gestrafften Fassung,

Festspielhaus, Baden-Baden [14:00]

Vorhang Auf! Faust - Die Komödie,

Alte Seminarturnhalle, Nagold [19:00]

Flamencos en route: Mosaico, Tanz,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [19:15]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Eugenia Jäger, Malerei und Druckgraphik,

Eröffnung (Laufzeit bis 17. März),

Hohenwart Forum, Pforzheim [11:00]

34

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

Muriel Shah, Comedia, Kulturhaus Osterfeld

Pforzheimer Vesperkirche, für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [11:15-15:15]

Gottesdienst mit Bläsermusik,

Posaunenchor an der Christuskirche,

ev. Christuskirche Brötzingen, Pforzheim [14:30]

Führung durch die Dauerausstellung 5000 Jahre

Schmuckgeschichte, Reuchlinhaus, Pforzheim

(Schmuckmuseum) [15:00]

Kuratorenführung durch die Ausstellung

Eines Freundes Freund zu sein - Pforzheim

und seine Partnerstädte, mit Christina Klittich,

Stadtmuseum, Brötzingen, Pforzheim [15:00]

Muriel Shah, Moods - das kleine Format,

Ausstellungseröffnung (Laufzeit bis 29. Mai),

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim

(Galerie im Comedia) [17:00]

UM PFORZHEIM

Das Kriminal Dinner -

Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen,

Restaurant Krauth, Mühlacker [17:00]

Märchen bei Kerzenschein und Wein,

mit Märchenerzählerin Hannelore Spengler, 15,- €,

Anmeldung erforderlich unter (07082) 941485,

Märchenstube, Eschenweg 15, Engelsbrand

[19:00]

WEITER WEG

Narrenumzug, Marktplatz, Bretten [12:11]

Crazy Palace, Die Dinnershow in Karlsruhe,

Messplatz, Karlsruhe [18:00]

VORTRÄGE

UM PFORZHEIM

Winterstimmung, Lesung mit Heidrun Schweda,

Theaterschachtel, Neuhausen [11:00]

Jahreszeitenlesung, Passend zur Jahreszeit

wunderbare literarische Texte,

Theaterschachtel, Neuhausen [11:00]

SPORT

UM PFORZHEIM

Rutronik Stars Keltern - flippo Baskets BG 74

Göttingen, Speiterlinghalle, Dietlingen [17:30]

MÄRKTE UND MESSEN

WEITER WEG

Karlsruher Hochzeits- und Festtage,

Messe Karlsruhe, Rheinstetten [10:00-18:00]

21. Montag

KLEINKUNST

WEITER WEG

SWR3 Comedy live mit Andreas Müller,

BadnerHalle, Rastatt [20:00]

MUSIK

WEITER WEG

Joachim Król & L‘Orchester Du Soleil, Der erste

Mensch nach Albert Camus - Die unglaubliche

Geschichte einer Kindheit, Konzert-Lesung,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Pforzheimer Vesperkirche für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [10:30-15:15]

22. Dienstag

KLEINKUNST

WEITER WEG

Christoph Sonntag, Bloß kein Trend verpennt!

Comedy, Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Info-Stunde zur neuen Anfängergruppe im

Posaunenchor, ev. Matthäuskirche, Arlinger,

Pforzheim (Matthäusgemeindehaus) [19:00]

WEITER WEG

Konrad Beikircher, Un gelato al limon,

Beikircher singt Conte, Chanson,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 35


TERMINE · JANUAR 2019

Joachim Król & L‘Orchester Du Soleil, Der erste

Mensch nach Albert Camus - Die unglaubliche

Geschichte einer Kindheit, Konzert-Lesung,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Pforzheimer Vesperkirche für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [10:30-15:15]

Meditationsabend, buddhistische Meditation

auf den 16. Karmapa, Informationen und

Kurzvorträge über den Diamantweg-Buddhismus,

Buddhistisches Zentrum, Bissingerstr. 4, Pforzheim

[20:15]

23. Mittwoch

KLEINKUNST

WEITER WEG

Desimo - Zaubershow, Der Abend voller Lieblingsmomente,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Oldtime Jazz Quartett, Swing,

Landgasthof Hoheneck, Pforzheim [19:30]

WEITER WEG

17 Hippies, Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

Heinz Rudolf Kunze und Verstärkung,

Schöne Grüße vom Schicksal-Tournee,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

Psm Pam Ida, Die gwohnte Gäng,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

FJØRT - Tournee Südwärts 2019,

Support: Yellowknife, Jubez, Karlsruhe [20:30]

THEATER

UM PFORZHEIM

Klassik trifft auf Breakdance:

Breakin Mozart - Eine Show von DDC Breakdance

und Christoph Hagel,

Kulturhalle Remchingen, Wilferdingen [20:00]

WEITER WEG

Miras Sternenreise,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [11:00]

Russisches Klassisches Staatsballett,

Konzerthaus, Karlsruhe [19:00]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Pforzheimer Vesperkirche für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [10:30-15:15]

WEITER WEG

Eisdisco, Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell [18:00]

Ettlinger Sagen bei Nacht - Underground,

Altstadt, Ettlingen [20:00]

VORTRÄGE

WEITER WEG

Nachmittagsakademie, Rumänien - 12 Jahre nach

dem Beitritt zur Europäischen Union, mit Werner

Lauk, Haus der Kirche, Calw [14:30-17:00]

Schonzeit vorbei, Über das Leben

mit dem alltäglichen Antisemitismus,

vhs (Alte Lateinschule), Calw [19:30]

MUNDOLOGIA: Dolomiten & Südtirol,

BadnerHalle, Rastatt [19:30]

Axel Hacke, liest aus seinen Büchern,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

Mittwoch, 23.01. [20:00]

Kulturhalle, Remchingen

Klassik trifft auf Breakdance:

Breakin’ Mozart

Klassik-ECHO-Preisträger Hagel und die zweifache

Breakdance-Weltmeister-Truppe DDC aus

Schweinfurt kombinieren erstmals Breakdance

mit der Musik von Mozart in einer Show.

Die jungen Tänzer und Tänzerinnen verbinden

ihre Kunst auf einzigartige Weise mit der Musik

des Wiener Wunderkindes.

Foto: flownmary

36

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

Heinz Rudolf Kunze, Theaterhaus Stuttgart

24. Donnerstag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Wintermärchen mit Hannelore Spengler vom

Märchenturm Pforzheim, mit musikalischer

Begleitung, Walter-Geiger-Haus, Pforzheim [14:30]

WEITER WEG

Lars Reichow, Lust, Kabarett,

Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

Stefan Leonhardsberger und Martin Schmid,

Rauhnacht, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

Eure Mütter, Ich find ja die alten geil, Comedy,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

SWR3 Comedy live mit Christoph Sonntag -

Bloß kein Trend verpennt!

Stadthalle, Vaihingen/Enz [20:00]

Hitboutique - Deutschland Therapie,

Eine humoristische Konzertreise durch

die deutsche Befindlichkeit, Comedy,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

MUSIK

WEITER WEG

Echoes - „Barefoot To The Moon” -

An Acoustic Tribute to Pink Floyd,

Konzerthaus, Karlsruhe [20:00]

WISHBONE ASH, Substage, Karlsruhe [20:00]

BKO Malian Underground, westafrikanische

Band, Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

L Eterno, Gregorian Chants meets Pop & Classic,

Liederhalle, Stuttgart [20:00]

SWR Symphonieorchester Abo 4A,

Liederhalle, Stuttgart [20:00]

Götz Widmann - Zeitreise, 25 Jahre

unanständige Lieder / Support: Markus Wimmer,

Jubez, Karlsruhe [20:30]

BKO, Tollhaus, Karlsruhe [20:30]

THEATER

IN PFORZHEIM

Der Zigeunerbaron, Operette von Johann Strauß,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [20:00]

Dichter dran - Rot werden, Extraveranstaltung,

Theater, Pforzheim (Podium) [20:00]

WEITER WEG

Familie Flöz, Hotel Paradiso, Theaterhaus-

Schauspiel, Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Pforzheimer Vesperkirche für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [10:30-15:15]

WEITER WEG

Show der Meisterpaare, Kurhaus, Bad Liebenzell

VORTRÄGE

IN PFORZHEIM

PZ-Autorenforum, Anna Kröning präsentiert ihr

Buch Deutschland hat ausgelernt. Wie unser

marodes Schulsystem durch Zuwanderung

kollabiert und wie wir es retten können,

Reservierung unter (07231) 933125,

PZ-Forum, Ecke Post-/Luisenstr, Pforzheim [19:00]

WEITER WEG

Monte Verità 1900, Der Traum vom alternativen

Leben beginnt, Lesung mit Stefan Bollmann,

vhs (Alte Lateinschule), Calw [19:30]

25. Freitag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

H.G. Butzko, echt jetzt, Kabarett, Kulturhaus

Osterfeld, Pforzheim (Studio 3. OG) [20:30]

WEITER WEG

Starbugs Comedy, Jump,

Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

Eure Mütter, Ich find ja die alten geil, Comedy,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

Ingmar Stadelmann, Fressefreiheit -

Ein Meinungsstresstest, Kabarett,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

Vocal Deluxe, Musik-Kabarett,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 37


TERMINE · JANUAR 2019

MUSIK

UM PFORZHEIM

Winterträume, Musik, Poesie und Diaschau

mit dem Marcel-Baluta-Ensemble,

Forum König-Karls-Bad, Bad Wildbad [20:00]

WEITER WEG

Hans Söllner - „Live 2019“,

Stadthalle, Nagold [20:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Das Rheingold, Oper von Richard Wagner,

Einfühung 20 min vor Vorstellungsbeginn,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [19:30]

UM PFORZHEIM

Adel, Tadel und Verdruss

mit der Schwäbischen Mundartbühne,

Sportheim TV Gräfenhausen, Birkenfeld [20:00]

WEITER WEG

Die MADE deluxe -

präsentiert von Bernd Gnann, Einlass ab 18.30 Uhr,

Hotel Erbprinz, Ettlingen [18:30]

Familie Flöz, Teatro Delusio, Maskentheaterstück,

Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

Rhythm Of The Dance - Celebrating 20 Years - Die

Jubiläumstournee, Stadthalle, Leonberg [20:00]

Freitag, 25.01. [19:00]

Hohenwart Forum, Pforzheim-Hohenwart

Lange Nacht des Malens –

Winterzauber – Kalte und kühne

Farben eines Sean Scully

Leitung: Jessica Isay, Künstlerin

Eine genussvolle Einstimmung in das Thema

des Abends, ein kulinarischer Auftakt. Nach

dem Apéro eine kurze Einführung in das

Thema mit Vorstellung eines Künstlers zur

Inspiration, Einführung in die Materialien und

Techniken – dann geht es los: Malen, Schauen,

Musik hören, Essen, Trinken, Stöbern …

Weitermalen, Rat und Hilfe holen, über das

Entstandene reden… in den Kreativpausen die

passenden Speisen und Getränke goutieren.

Die Techniken, in die die Künstlerin die Teilnehmer

einführt, sind: Acryl, Aquarell, Aquarellstifte,

Kohle, Graphit, Kreiden, Farbstifte; alles auf

speziellen Papieren oder Leinwand.

Informationen unter www.hohenwart.de

Max Mutzke & monoPunk, Tollhaus Karlsruhe

Jörg Knör, Der Jahresrückblick! Das war‘s mit

Stars 2018! Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

Vom Küssen und vom Fliegen, Theaterhaus

Schauspiel, Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:00]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Pforzheimer Vesperkirche für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [10:30-15:15]

Nagelkreuz-Versöhnungsandacht,

im Zeichen des Nagelkreuzes von Coventry,

Herz-Jesu-Kirche, Pforzheim (Krypta) [12:00]

UM PFORZHEIM

Mühlacker Glühweinfest,

Kelterplatz, Mühlacker [17:00]

Candle-Light-Dinner, Gasthaus

Zum Nachtwächter Lienzingen, Mühlacker [18:00]

WEITER WEG

Eisdisco,

Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell [18:00]

VORTRÄGE

IN PFORZHEIM

vhsBilderWelten, Mallorca – Insel der Stille,

Multivisionsvortrag von Gereon Roemer,

CongressCentrum, Pforzheim (Mittlerer Saal)

[20:00]

38

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

26. Samstag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Diener zweier Herren, Figurentheater Mottenkäfig,

Brötzingen, Pforzheim [20:00]

WEITER WEG

Thomas Schreckenberger, Hirn für alle, Kabarett,

Museumsscheune Ittersbach, Karlsbad [20:00]

Schöne Mannheims, Best of, Musik-Kabarett,

Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

Ingo Appelt - Besser ... ist besser!

Alte Seminarturnhalle, Nagold [20:00]

Werner Koczwara - Am Tag als ein Grenzstein

verrückt wurde - Das Jubiläumsprogramm,

Alte Seminarturnhalle, Nagold [20:00]

Andreas Rebers, Amen, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

KGB KuhnleGaedtBaisch, Der Jubel rollt, Comedy,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:00]

Martina Schwarzmann, Genau richtig, Musik-

Kabarett, Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

Jung und intensiv, Asamsaal, Ettlingen [20:30]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Gefrierbrand, Metal, Kupferdächle, Pforzheim [18:45]

UM PFORZHEIM

Neujahrskonzert, Die Nacht der Schlagersterne,

mit dem Musikverein Höfen,

Gemeindehalle, Höfen [19:00]

Goldmist, Celtic Chamber Folk,

Theaterschachtel, Neuhausen [20:00]

WEITER WEG

Festkonzert „Mozart+” 2019,

Kurhaus, Freudenstadt (Theater) [17:00]

Konzertreihe St. Aurelius mit dem Kammerchor

Stuttgart, St. Aureliuskirche, Hirsau, Calw [20:00]

FÜNF STERNE DELUXE - Flash II Tour,

Substage, Karlsruhe [20:00]

Max Mutzke & monoPunk,

Soul, Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

Holger Mück & seine Egerländer Musikanten,

Forum am Schlosspark, Ludwigsburg [20:00]

The 12 Tenors - Best of Tour,

BadnerHalle, Rastatt [20:00]

The Original USA Gospel Singers & Band,

Europatournee, Liederhalle, Stuttgart [20:00]

Susan Weinert Rainbow Trio, Contemporary Trio

Music, Theaterhaus, Stuttgart (T4) [20:15]

Club 51 Party, Saal 51,

Liebenzeller Straße 51, Hirsau, Calw [21:00]

Resonance, Classic Rock,

Uhlenspiegel, Rutesheim [21:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

SEUSSICAL - Horton und die Hus machen

Musical! Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim

(Großer Saal) [19:00]

Verwandlungen (Metamorphosen), Ballett

von Guido Markowitz nach Motiven von Ovid,

Premiere, Theater, Pforzheim [19:30]

UM PFORZHEIM

Theaterabend des Gesangvereins Sprollenhaus,

Festhalle Sprollenhaus, Bad Wildbad [19:30]

WEITER WEG

Die MADE deluxe - präsentiert von Bernd Gnann,

Einlass ab 18.30 Uhr,

Hotel Erbprinz, Ettlingen [18:30]

Vom Küssen und vom Fliegen, Theaterhaus

Schauspiel, Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:15]

Samstag, 26.01. [20:00], Musicpark LIVE, Maulbronn

JOURNEYE – A Tribute to JOURNEY

Bei JOURNEYE haben sich 6 Musiker aus dem Raum Frankfurt und

Mannheim gefunden, die leidenschaftlich die großartige Musik der

US-Rocklegende „Journey“ in einem umfassenden Programm darbieten.

Die Set-List beinhaltet alle großen Hits sowie jede Menge

Live-Klassiker der amerikanischen Band. Authentisch und detailgetreu,

mit virtuoser Gesangs- und Gitarrenarbeit, ausgefeiltem

Chorgesang und energiegeladenen Rockgrooves bieten JOURNEYE

ein Programm mit mitreißender Rockmusik und jeder Menge Spaß.

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 39


TERMINE · JANUAR 2019

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Pforzheimer Vesperkirche für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [10:30-15:15]

Tagesveranstaltung 2019,

CongressCentrum, Pforzheim [11:00]

Disco on Ice,

St.-Maur-Halle, Pforzheim [18:30-22:30]

Goldstadtpokal, Internationales Tanzturnier

des Schwarz-Weiss-Clubs Pforzheim,

CongressCentrum, Pforzheim [19:00]

Galaball 2019,

CongressCentrum, Pforzheim [19:00]

WEITER WEG

Glüh.Wein.Berg, Glühweinfest im Weinberg,

Weingut Sonnenhof,

Gündelbach, Vaihingen/Enz [16:00-21:00]

Eisdisco,

Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell [18:00]

Schlag-den-DJ-Party, Eistreff (Eislaufhalle),

Waldbronn [18:00-22:00]

27. Sonntag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Es klopft bei Wanja in der Nacht, Figurentheater

Mottenkäfig, Brötzingen, Pforzheim [15:00]

WEITER WEG

Liza Kos, Was glaub‘ ich, wer ich bin?! Comedy,

Renitenztheater, Stuttgart [19:00]

Kleine Bühne Calw, Fuchstreff nix für Hasenfüße,

Musikschule, Calw [19:30]

Alte Mädchen, mit Anna Bolk, Jutta Habicht,

Ines Martinez und Sabine Urig, Popkabarett,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [19:30]

MUSIK

UM PFORZHEIM

Ray Wilson GENESIS CLASSIC, ausverkauft,

Kulturkeller Cellarium, Knittlingen Störrmühle

[19:30]

WEITER WEG

Gringolts Quartett & META4, Musik für ein und

für zwei Quartette von Haydn, Kuusisto und

Enescu, Festspielhaus, Baden-Baden [11:00]

Neujahrskonzert der Musikschule Calw,

Aula am Schießberg, Calw [11:15]

16 Vokalsolisten, Liederhalle, Stuttgart [17:00]

Dancas Ocultas,

Akkordeonisten, World-Music,

Tollhaus, Karlsruhe [19:30]

Tour of the Living Dead -

GRAVE DIGGER & Burning Witches,

Rockfabrik, Ludwigsburg [19:30]

Bernard Allison Group, feat. John McGhee (git),

George Moye (bass), Mario Dawson (drums),

Jubez, Karlsruhe [20:00]

Iron Maidnem, a tribute to Iron Maidon, Saal 51,

Liebenzeller Straße 51, Hirsau, Calw [21:00]

THEATER

IN PFORZHEIM

Der Liebestrank, Oper von Donizetti,

Einführung 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [15:00]

WEITER WEG

Dschungelbuch,

das Musical - für die ganze Familie!

Liederhalle, Stuttgart (Hegelsaal) [15:00]

Sonntag, 27.01. [11:00]

VogelHausbräu, Ettlingen

The Curbside Prophets

The Curbside Prophets, das sind vier Jungs aus

Karlsruhe, die mit ihrer Surf-Rock-Reggae-

Musik jeden Liebhaber akustischer Gehörgangmassagen

mit den Ohren wackeln lassen.

Die mit allen Wassern gewaschenen Bordstein-

Propheten sind visionäre Revoluzzer,

die mit Charme und Witz ihr ganz eigenes

musikalisches Evangelium verbreiten.

Frei nach der Devise „Erlaubt ist, was gefällt!“

Foto: TypxTatse.de

40

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

„1 - 2 oder 3!” - die Liveshow mit Holger Schüler,

Kurhaus, Freudenstadt (Kienbergsaal) [18:00]

7 Minuten, Theaterhaus-Schauspiel,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [19:00]

Familie Flöz, Dr. Nest, Theaterhaus-Schauspiel,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [19:00]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Pforzheimer Vesperkirche für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [11:15-15:15]

Märchenstunde für Groß und Klein,

Märchenstunde mit dem Märchenturm Pforzheim,

Wildpark, Pforzheim (Ewald-Steinle-Haus)

[14:30-15:00 und 15:30-16:00 und 16:30-17:00]

Führung durch die Dauerausstellung 5000 Jahre

Schmuckgeschichte, Reuchlinhaus, Pforzheim

(Schmuckmuseum) [15:00]

VORTRÄGE

WEITER WEG

Expedition Erde: Abenteuer Südsee,

Scala, Ludwigsburg [15:00]

Expedition Erde: Rad ab II -

88.000 km mit dem Fahrrad um die Welt,

Scala, Ludwigsburg [18:00]

Lukas Adolphi, die cops ham mein handy, Lesung,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [19:30]

28. Montag

MUSIK

WEITER WEG

Glenn Miller Orchestra, directed by Wil Salden,

Forum am Schlosspark, Ludwigsburg [20:00]

THEATER

WEITER WEG

TAO - Drum Heart, Show,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Pforzheimer Vesperkirche, für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [10:30-15:15]

VORTRÄGE

WEITER WEG

Im Gleichschritt für die Republik, Das

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold im Südwesten,

1924 bis 1933, Vortrag zur Ausstellungseröffnung,

vhs (Alte Lateinschule), Calw [19:30]

Vortragsabend, Die Sprache der Schuhe,

Glasschmiede - Galerie Kuppetz, Calw [19:30]

29. Dienstag

KLEINKUNST

IN PFORZHEIM

Michael Mittermeier, Lucky Punch,

Die Todes-Wuchtl schlägt zurück, Comedy,

CongressCentrum, Pforzheim [20:00]

Foto: Anja Pankotsch

Dienstag, 29.01. [20:15], 360° Gasometer,

Pforzheim, Folkclub Prisma e.V.

Weiherer

Dank ihm und seinem millionenfach geklickten

Internet-Video kennt mittlerweile ganz

Deutschland die Postleitzahl von Brunsbüttel.

Doch Weiherer ist weit mehr als der

„25541-Kasperl“: Ein Querkopf mit dem

hinterhältigen Kichern des Boandlkramers,

intelligenten Texten, mitreißender Musik und

grandios bissigem Humor.

Gewinnspiel: INFO verlost in Zusammenarbeit

mit dem Folkclub Prisma 2 x 2 Eintrittskarten

für diese Veranstaltung. Frage: „Wie heißt der

Liedermacher?“ Schicken Sie eine Lösungspostkarte

mit dem Stichwort „Prisma“ an:

INFO – Das Magazin, Poststr. 12, 75172 Pforzheim.

Verlosung: 10.01.2019. Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen

siehe Impressum.

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 41


TERMINE · JANUAR 2019

Dienstag, 29.01. [20:00], CongressCentrum, Pforzheim

Michael Mittermeier – Lucky Punch

Die Todes-Wuchtl schlägt zurück

Ring frei für den Comedykampf des Jahrhunderts! In der rechten

Ecke als Herausforderer: der Komiker. In der linken Ecke der

Favorit: die Absurdität des Alltags und ihre großen Brüder. Das

Blöde und Böse in der Welt brauchen keine Streicheleinheit,

sondern eine Pointe genau zwischen die Augen. Den Lucky

Punch. Ehrlich, hart und ohne Mundschutz.

Gewinnspiel: 3 x 2 Eintrittskarten für diese Veranstaltung.

Frage: „Wie heißt das Programm?“ Schicken Sie eine Lösungspostkarte

mit dem Stichwort „Mittermeier“ an: INFO – Das

Magazin, Poststr. 12, 75172 Pforzheim. Verlosung: 10.01.2019.

Gewinnspiel­Teilnahmebedingungen siehe Impressum.

Foto: Olaf Heine/mediaPool

WEITER WEG

William Wahl, Wahlgesänge, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Christoph Weiherer, Gitarrist, Liedermacher,

Folkclub Prisma, Gasometer beim Enzauenpark,

Pforzheim (Folkclub Prisma) [20:15]

WEITER WEG

Adolphe Sax Soirée, Gesprächskonzert auf

Originalinstrumenten des 19. Jahrhunderts,

Spitalhof, Leonberg [19:30]

THEATER

IN PFORZHEIM

Verwandlungen (Metamorphosen), Ballett von

Guido Markowitz nach Motiven von Ovid,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [20:00]

WEITER WEG

Das fahle Pferd,

nomad theatre ensemble, Uraufführung,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [19:30]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Pforzheimer Vesperkirche für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [10:30-15:15]

Meditationsabend, buddhistische Meditation

auf den 16. Karmapa, Informationen und

Kurzvorträge über den Diamantweg-Buddhismus,

Buddhistisches Zentrum, Bissingerstr. 4, Pforzheim

[20:15]

VORTRÄGE

IN PFORZHEIM

Infoabend, Ein Leben ohne Grauen Star, alles

über die Behandlungsmöglichkeiten, Infos

unter Telefon (07231) 1339660, Augenzentrum,

Simmlerstraße 3, Pforzheim [19:00-20:30]

MÄRKTE UND MESSEN

WEITER WEG

LearnTec 2019, digitale Bildungsmesse,

Messe Karlsruhe, Rheinstetten [9:00-18:00]

30. Mittwoch

KLEINKUNST

WEITER WEG

Gunzi Heil, 100 + 100 100 Plätze und 100

Minuten, Kabarett, Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

Götz Frittrang, Götzseidank, Kabarett,

Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Classix Jazz Quartett, Jazz aus der Swingära,

Landgasthof Hoheneck, Pforzheim [19:30]

WEITER WEG

Mittagskonzert 2, mit Simone Rubino

(Schlagzeug) und dem SWR Symphonieorchester,

Klassik, Liederhalle, Stuttgart [13:00]

42

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

Mittwoch, 30.01. [19:00-21:30]

Hohenwart Forum, Pforzheim-Hohenwart

Vortrag Christian Schüle – Heimat

Ein Phantomschmerz

„Heimat schmerzt, wenn man sie verloren hat.

(…) Heimat schmerzt, weil es Heimat vielleicht

gar nicht wirklich gibt“, sagt der Feuilletonist,

Philosoph und Publizist Christian Schüle.

Und trotzdem ist Heimat auch heute möglich

– aber nicht durch die Beschwörung des

Vergangenen. Schüle beschreibt den Verlust

des Vertrauten und den Mangel an Vertrauen.

Beides bestimmt die aktuelle Diskussion um

den Begriff Heimat und schürt die Angst vor

dem Unbekannten. Der Verlust von Heimat ist

ein Phantom-Schmerz, denn die Betroffenen

verklären die Vergangenheit und sind kaum

bereit, die Möglichkeiten zu sehen, die Gegenwart

und Zukunft bieten, um die eigene Angst

zu überwinden. Welche Möglichkeiten das sind

und wie wir sie zur Stärkung unserer Demokratie

nutzen können, zeigt Christian Schüle in

seinem Buch. www.hohenwart.de

THEATER

IN PFORZHEIM

Pension Schöller,

Komödie von Carl Laufs und Wilhelm Jacoby,

Theater, Pforzheim (Großes Haus) [20:00]

WEITER WEG

Das fahle Pferd,

Schauspiel mit dem nomad theatre ensemble,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [19:30]

Tschick, Theaterhaus Schauspiel,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:00]

The Gift, Solotanzstück getanzt von Eric Gauthier,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Pforzheimer Vesperkirche für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [10:30-15:15]

WEITER WEG

Eisdisco, Polarion Eislaufhalle, Bad Liebenzell

[18:00]

VORTRÄGE

IN PFORZHEIM

Christian Schüle, Heimat - Lesung, Über Heimat

zu reden, ist heute schwierig geworden. Warum

eigentlich? Hohenwart Forum, Pforzheim [19:00]

WEITER WEG

Käthe Kollwitz, Ein Leben gegen jede Konvention,

Romanbiografie,

vhs (Alte Lateinschule), Calw [19:30]

MÄRKTE UND MESSEN

WEITER WEG

LearnTec 2019, digitale Bildungsmesse,

Messe Karlsruhe, Rheinstetten [9:00-18:00]

31. Donnerstag

KLEINKUNST

WEITER WEG

Benni Stark, The Fashionist Tour - #kleider. lachen.

leute, Comedy, Renitenztheater, Stuttgart [20:00]

Florian Schroeder und Volkmar Staub,

Zugabe - der kabarettistische Jahresrückblick,

Theaterhaus, Stuttgart (T1) [20:00]

Donnerstag, 31.01. [14:00-19:00]

VolksbankHaus, Pforzheim

Blutspendeaktion des DRK

Die Volksbank Pforzheim hilft in Zusammenarbeit

mit dem DRK mit bei der Blutspendeaktion

und gibt die Möglichkeit zum Blutspenden.

Es sind alle herzlich willkommen, die Blut

spenden wollen und dadurch einen wichtigen

Beitrag leisten um Leben zu retten.

Foto: Steve Debenport – iStock

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 43


TERMINE · JANUAR 2019

Foto: Sven Ehlers

Donnerstag, 31.01. [20:00]

Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim

Cara – A New Breeze in Irish Music

Cara steht für zwei herausragende Sängerinnen

mit rasanten irischen Instrumentalstücken auf

allerhöchstem Niveau. Virtuose Soli auf dem

irischen Dudelsack, rasante Geigenpassagen,

ergreifende traditionelle Balladen, Singer-

Songwriter, meisterhaftes Spiel auf Gitarre

und Bodhrán ... Mit charismatischer Bühnenausstrahlung

und charmant-humorvoller

Präsentation garantiert Cara einen Abend mit

höchstem musikalischen Genuss und bester

Unterhaltung.

Gewinnspiel: 3 x 2 Eintrittskarten für diese

Veranstaltung. Frage: „Wie heißt das Programm?“

Schicken Sie eine Lösungspost karte

mit dem Stichwort „Cara“ an: INFO

Das Magazin, Poststr. 12, 75172 Pforzheim.

Verlosung: 10.01.2019. Gewinnspiel-Teilnahme

bediungungen siehe Impressum.

Liza Kos, Was glaub ich, wer ich bin? Kabarett-

Comedy, Peterskirche, Vaihingen/Enz [20:00]

MUSIK

IN PFORZHEIM

Faszination Streicherklang,

Werke von Elgar, Suk, Strawinsky und Pespighi,

mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester

Pforzheim,

ev. Matthäuskirche, Arlinger, Pforzheim [19:00]

Cara, Das neue Programm, Folk, Kulturhaus

Osterfeld, Pforzheim (Malersaal) [20:00]

WEITER WEG

MONSTER MAGNET & special guest: Puppy,

Substage, Karlsruhe [20:00]

Das Vereinsheim, Pop,

Tollhaus, Karlsruhe [20:00]

THEATER

WEITER WEG

Das fahle Pferd,

nomad theatre ensemble, Uraufführung,

Theaterhaus, Stuttgart (T4) [19:30]

Vollmondnächte, das besondere Theatererlebnis

für Mondsüchtige im Schwarzwald, Casa Politik,

Landratsamt, Calw [20:00]

Eine ganz heiße Nummer,

Kurhaus, Freudenstadt (Theater) [20:00]

Ziemlich beste Freunde, Theaterhaus Schauspiel,

Theaterhaus, Stuttgart (T3) [20:00]

The Gift, Solotanzstück getanzt von Eric Gauthier,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [20:15]

Sonntag, 03.02. [19:00], CongressCentrum, Pforzheim

3. Abonnementkonzert – Mediterran

Werke von Roussel, Saint-Saens, Massenet, Respighi und Wolf-Ferrari

Tamaki Kawakubo, Violine, Südwestdeutsches Kammerorchester

Pforzheim; Timo Handschuh, Leitung

Als Solistin ist die vielfach preisgekrönte amerikanische Geigerin Tamaki

Kawakubo mit der berühmten Havanaise und weiterer Musik von Camille

Saint-Saëns zu Gast. Mediterrane Orchesterklänge italienischer und französischer

Komponisten der Romantik zeigen die ganze Farbenvielfalt des

Kammerorchesterklangs. Informationen unter www.swdko-pforzheim.de

Gewinnspiel: INFO verlost 3 x 2 Eintrittskarten für diese Veranstaltung.

Frage: „Wie heißt die Solistin?“ Lösungspostkarte mit dem Stichwort

„SWDKO“ an: INFO – Das Magazin, Poststr. 12, 75172 Pforzheim. Verlosung:

10.01.2019. Gewinnspiel-Teilnahme bedingungen siehe Impressum.

44

INFO-MAGAZIN


TERMINE · JANUAR 2019

AUSSERDEM

IN PFORZHEIM

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi, Gasometer

beim Enzauenpark, Pforzheim [10:00-18:00]

Pforzheimer Vesperkirche für Bedürftige,

ev. Stadtkirche, Pforzheim [10:30-15:15]

WEITER WEG

Vollmond - Abenteuerfackelwanderung,

Marktplatz, Calw (vor dem Rathaus) [18:00]

VORTRÄGE

UM PFORZHEIM

Ecuador und Galapagos, Multivisionsschau von

Reinhard Stirl, Rathaus Ellmendingen, Keltern [19:30]

WEITER WEG

Dunkle Welten, George Orwells 1984

und andere Dystopien, mit Anette Ochsenwadel,

vhs (Alte Lateinschule), Calw [19:30]

MÄRKTE UND MESSEN

WEITER WEG

LearnTec 2019, digitale Bildungsmesse,

Messe Karlsruhe, Rheinstetten [9:00-17:00]

Freitag, 08.02. [20:00],

Festhalle Karlsruhe-Durlach

MANFRED MANN‘s EARTHBAND

Wer kennt sie nicht? Hits wie „Blinded By The

Light”, „Davy´s On The Road Again”, „Father of

Day, Father of Night”, „Mighty Quinn”, „I came

for you” besitzen Klassiker-Status.

Vor über 40 Jahren hat MANFRED MANN

seine legendäre EARTHBAND gegründet,

mit der er in den 70ern und Anfang der 80er

Jahre regelmäßig in den Charts war.

Foto: Frank Wesp

Samstag, 02.02. und Sonntag, 03.02.

Jugendmusikschule, Pforzheim

56. Regionalwettbewerb

Jugend musiziert

Regionalausschussleiter Andreas Michel erwartet

bis zu 250 junge Musikerinnen und Musiker,

die sich qualifizierten Juroren musikalisch

vorstellen werden. Der bekannte Pforzheimer

Tenor Jay Alexander wird u.a. die Jury „Gesang

Pop“ leiten. Gewertet wird in der Jugendmusik -

schule und im Lutherhaus am Samstag, 2.2.

und Sonntag 3.2., mit abschließendem

Preisträgerkonzert jeweils um 19:30

in der Jugendmusikschule. Eintritt frei.

Samstag, 16.02. [20:00], BadnerHalle, Rastatt

STAHLZEIT

Während die künstlerische Dimension Rammsteins

für viele ein unerreichbar beeindruckendes

Schauspiel bleibt, leben und atmen Stahl ­

zeit im Takt dieses musikalischen Brachial­

Herzschlags. Durch ihre Adern fließt der unstillbare

Drang, auf der Bühne neue Dimensionen

zu kreieren, die mit den Grenzen des

Vorstellbaren kokettieren. Abend für Abend

eine Liveshow zum Leben, die dem Original in

puncto Aufwand in nichts nachsteht.

Foto: Jana Breternitz

Foto: Ana Coric, Oboe, 6 Jahre

Joanna Kähm, Klavier, 9 Jahre

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 45


Bereits über

250.000 Besucher!

Sie fahren hin –

und schweben zurück!

Showtickets, Geschenkgutscheine &

exklusive Überraschungspakete

www.STROTMANNS.com

+49 (0) 711 -57 71 52 90

Erleben Sie Deutschlands exklusivste Zauberadresse.

Europas erfolgreichstes HAUTNAH-Magie-Theater.


NEWCOMER Die sollten Sie sich unbedingt genauer anschauen!

Aline Schwörer

Künstlerin

Alter: 25

Aus: Lehningen, Pforzheim

Werdegang: Hilda-Gymnasium Pforzheim, Leistungskurs

Kunst; Universität der Künste Berlin, unter

Prof. Christine Streuli

Kunst bedeutet für mich: Kunst hat zunächst mit

Wahrnehmung zu tun. Sie beginnt damit, die Dinge

zu beobachten, sie aus verschiedenen Blickwinkeln

zu erfassen. Man erschließt sich die Welt auf eine

ganz eigene Art und Weise, in der Kategorien, die

sonst tragend sind, außer Kraft gesetzt sein können.

Meine Kunstrichtung: Ich bewege mich immer

zwischen verschiedenen Formen und Medien. Je

nachdem, was ich ausdrücken möchte oder worum

es geht, entscheide ich mich dabei neu. Dabei

bewege ich mich zwischen Fotografie, Malerei und

Objektkunst, wobei die Grenzen teils fließend sind.

Meine Inspiration: Das Interesse für das Visuelle

war bei mir schon immer da. Angefangen hat alles

mit der Malerei, als ich noch in der Grundschule

war. Seit meinem Studium an der Universität der

Künste in Berlin eröffnete sich mir endlich ein viel

größeres Handlungsfeld, wodurch sich auch meine

Arbeitsweise verändert hat. So wie ein Handwerker

auf seine verschiedenen Werkzeuge zurückgreift,

so greife auch ich nun je nach Bedarf auf ein

Repertoire an Materialien und Techniken zurück.

Künstler, die mich inspiriert haben: Am meisten

inspiriert mich Claude Cahun. Als Jüdin und Lesbe

wurde sie während des Nationalsozialismus verfolgt

und ihre Werke gingen bis in die 1980er Jahre

verloren. Abgesehen davon inspiriert mich an dieser

Werkreihe, dass sie es mit einfachen Mitteln,

jedoch mit einer ausgefallenen Anwendung, zu

einer starken und meiner Meinung nach einzigartigen

Ästhetik und Stimmung geschafft hat.

Hier wurde meine Kunst der Öffentlichkeit präsentiert:

Rundgang, jährlich von 2014 bis 2018,

Universität der Künste Berlin; Give us a break, 2015,

Galerie „Lage Egal“ Berlin; reslig, 2015, Openspace

„hidden indexes“ Berlin; Werkschau, 2016, Universität

der Künste Berlin; Nach der Wirklichkeit,

2017, Kunstquartier „Bethanien“ Berlin; L´heure

bleue, 2018, Kunstbar „Bar Babette“ Berlin; young

talents, 2018, SAP SE Schulungszentrum Walldorf

Träume bzw. Pläne für die Zukunft: Ich würde

gerne die vielen Ideen umsetzen, welche bisher

nur in Skizzenbüchern bestehen, dazu gehört natürlich

auch das Präsentieren in der Öffentlichkeit.

Der Austausch mit anderen Kunstinteressierten ist

immer ein schöner Ausgleich zu den vielen Gedanken,

die man sich im Zuge künstlerischen Arbeitens

macht.

Weitere Infos: www.aline-schwoerer.com

Kontakt: aline.s@t-online.de

INFO-MAGAZIN 47


Foto ©Friedberg / Fotolia.com

AUSSTELLUNGEN

Zahlreiche Veranstaltungen auf einen Blick. Alle Angaben ohne Gewähr.

PFORZHEIM

Hohenwart Forum

Brigitte Tüttelmann, Malerei bis 6.1.

Pforzheim Galerie

Das Künstlerehepaar Vera und Bert Joho,

Malerei, Zeichnungen, Schmuck, Plakate und

mehr, Die Wiederverzauberung der Welt bis 28.4.

Reuchlinhaus (Kunstverein)

Die Erde und ihre Schraffur im Prioritätenstreit,

Gemeinschaftsausstellung

von Karlheinz Bux, Sabine Funke, Klaus Heider,

Manfred Schmalriede, Wanda Stolle,

Objekte, Skulpturen, Zeichnungen bis 27.1.

Galerie Brötzinger Art

Eckart Steinhauser, Skulpturen bis 10.2.

Stadtmuseum, Brötzingen

Eines Freundes Freund zu sein,

Pforzheim und seine Partnerstädte bis 3.3.

Hohenwart Forum

Eugenia Jäger, Malerei und Druckgraphik

bis 17.3.

Kulturhaus Osterfeld (Galerie im Foyer)

Frauen! Wählerinnen!

100 Jahre Frauenwahlrecht, Ausstellung bis 16.3.

Stadtbibliothek

Gernika, Ausstellung der Heinrich Wieland Schule

und Fritz Erler Schule zum 23. Februar bis 23.2.

Gasometer beim Enzauenpark

Great Barrier Reef, Wunderwelt Korallenriff,

360-Grad-Panorama von Yadegar Asisi bis 13.12.

Galerie Brötzinger Art

HATE Hirlinger und Ingeborg van Loock,

Spiegel Bilder - Bilder spiegeln sich

in Objekten, Malerei und Skulptur bis 10.3.

Galerie KF (Hildebrandstraße 1)

Jule Ehret, Menschenbilder, Malerei

Galerie Künstlergilde Buslat,

Katharinentaler Hofgut

Mitgliederausstellung, Das kleine Format

Kulturhaus Osterfeld (Galerie im Comedia)

Muriel Shah, Moods - das kleine Format bis 29.5.

Reuchlinhaus (Schmuckmuseum)

Ost trifft West, exquisite Kostbarkeiten des

Art déco, Sammlung von Prinz und Prinzessin

Sadruddin Aga Khan bis 6.1.

MÜHLACKER

Heimatmuseum

Das bisschen Haushalt,

100 Jahre Geschichte der Hausarbeit bis 27.1.

NEUENBÜRG

Schloss (Fürstensaal)

Orte des Glücks, Fotografie bis 6.1.

REMCHINGEN

Römermuseum, Wilferdingen

Frauen! Wählerinnen! 100 Jahre

Frauenwahlrecht, Portraits und Texte bis 6.1.

Römermuseum, Wilferdingen

Mythos Jerusalem,

der Oberrhein und das Heilige Land bis 30.6.

CALW

Sparkasse Pforzheim-Calw

Richard Ziegler, zum 125. Geburtstag,

Werke der 20er Jahre bis 13.12.

Landratsamt

Sequenzen, Gemeinschaftsausstellung,

Bilder, Grafiken bis 11.1.

48 INFO-MAGAZIN


AUSSTELLUNGEN · JANUAR 2019

Die Ausstellungen

werden präsentiert von

Kulturamt der

Stadt Pforzheim

Neues Rathaus

Marktplatz 1

75175 Pforzheim

Telefon 07231 392113

www.pforzheim.de

Pforzheim Galerie, Bleichstr. 81

Pforzheim Galerie, Bleichstr. 81

SCHÖMBERG

Haus Bühler

Alois Knauer, auf den Pilgerpfaden, Malerei

bis 24.2.

BADEN-BADEN

Museum Frieder Burda

Die Brücke, deutscher Expressionismus

(1905-1914) bis 24.3.

KARLSRUHE

ZKM Zentrum für Kunst und Medien

(Lichthof 1 & 2, 2. Obergeschoss)

Durch den schalldichten Vorhang,

Experimen talstudio des Polnischen Rundfunks

bis 6.1.

Naturkundemuseum

Eiszeitkunst, Wanderausstellung,

figürliche Kunstwerke und Musikinstrumente

aus Höhlen der Schwäbischen Alb bis 17.1.

Naturkundemuseum

Flusspferde am Oberrhein, Wie war die Eiszeit

wirklich? Große Landesausstellung bis 27.1.

Städtische Galerie

Heinz Pelz, Dust and Trace, Malerei bis 3.3.

ZKM Zentrum für Kunst und Medien

(Lichthof 1 & 2)

Kunst in Bewegung, 100 Meisterwerke

mit und durch Medien bis 10.2.

Schloss (Badisches Landesmuseum)

Mykene, die sagenhafte Welt

des Agamemnon bis 2.6.

ZKM Zentrum für Kunst und Medien

(Lichthof 8 & 9)

Open Codes, Die Welt als Datenfeld,

künstlerische und wissenschaftliche Arbeiten

bis 6.1.

Staatliche Kunsthalle (Hauptgebäude)

Sehen Denken Träumen,

französische Zeichnungen bis 13.1.

ZKM Zentrum für Kunst und Medien

(Lichthof 8 & 9)

tx-reverse 360°, Rauminstallation von

Martin Reinhard und Virgil Widrich bis 10.2.

STUTTGART

Kunstmuseum

Ekstase, Werke verschiedener Künstler

bis 24.2.

Staatsgalerie

Wilhelm Lehmbruck,

Variationen und Vollendung,

Malerei und Skulpturen bis 24.2.

Mystery-Uhr »Wächterlöwen«, Cartier, Ausführung Maurice Couet, Uhrwerk European Watch & Clock Co., Paris, 1929 | gestaltung: L2M3.com

ost trifft west

exquisite

kost

des art deco

b

05.05.18

is 06.01.19

die sammlung von

prinz und prinzessin

sadruddin aga khan

barkeiten

verlängert bis

03.03.2019

Viele weitere Ausstellungen unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN

49


©naypong / fotolia

SPORTSCHAU

Alle Veranstaltungen auf einen Blick. Alle Angaben ohne Gewähr.

EISHOCKEY

St. Maur-Halle, Pforzheim

27. PF Bisons – Mad Dogs Mannheim 1b [19:00]

FUSSBALL

1. Bundesliga

19. Mercedes-Benz Arena, Stuttgart

VfB Stuttgart – 1. FSV Msainz 05 [15:30]

GEWICHTHEBEN

Landesliga

26. Sportclubhalle Würmtal, Pforzheim [18:00]

Goldstadtlöwen SC PF – KSV Mannheim

HANDBALL

04.-06. Lindenhalle, Wiernsheim

29. Drei-Königs-Turnier

TSV 1892 Wiernsheim

1. Bundesliga Jugend

27. Bertha-Benz-Halle, Pforzheim

SG PF/Eutingen – SV Zweibrücken [16:00]

Landesliga Frauen

26. SG PF/Eutingen – TSV Rot [16:00]

TANZEN

26. CongressCentrum, Pforzheim

56. Goldstadtpokal

TURNEN

05. Festspielhaus, Baden-Baden [14:00 + 18:30]

Turn-Gala

Unter dem Motto „Reflexion - Gerichtet.

Gestreut. Diffus“ trifft spektakutläre Artistik

auf innovatives Turnen - ein Spiegelbild

Die Sportschau wird präsentiert von

50

INFO-MAGAZIN


SPORTEVENTS · JANUAR 2019

City on Ice noch bis 6. Januar

„Auf die Kufen, fertig, los!“ heißt es auch noch

im Neuen Jahr! Bis Sonntag, 6.1. können Schlittschuhfans

im Herzen der Goldstadt bei der Eisbahn

„City on Ice“ Eislaufvergnügen unter freiem

Himmel genießen. Die 15 x 30 Meter große open

air-Eisfläche bietet ausreichend Platz, den Jahreswechsel

mit winterlichen Freuden zu begehen.

Donnerstag ist SWP-Familientag

Am Donnerstag, 3.1. laden die Stadtwerke Pforzheim

alle Familien nochmals zum „Familientag

bei City on Ice“ ein. Die „Familienkarte“ gibt es

mit freundlicher Unterstützung der SWP zum

halben Preis. Mit zwei Erwachsenen und drei

Kindern bezahlen die Besucher damit statt 10,00

Euro nur 5,00 Euro Eintritt zur Eisbahn.

Eislaufen lernen für Groß und Klein!

Die Pforzheimer Zeitung führt Sie zum Saisonausklang

nochmals unter geschulter Anleitung

auf´s Eis. Am Samstag, 5.1. von 14.00 bis 16.30

Uhr erwarten Sie Eiskunstläufer(innen) vom ERC

Waldbronn um Ihnen kostenlos Hilfestellung zu

geben. So macht Eislaufenlernen Spaß!

Öffnungszeiten

Eisbahn

noch bis So., 06.01.2019

Eislaufen: Mo. – Do. 10:30 – 18:45 Uhr,

Fr. – So. 10:30 – 19:45 Uhr

anschließend Eisstockschießen bis 22:00 Uhr

Sonderöffnungszeit Silvester: 10:30 – 15:00 Uhr

Infos/Kontakt

www.ws-pforzheim.de/cityonice

Eisbahn-Info: Tel. 0160 7736803

Goldis Stadl: Tel. 0160 5023064

© Tilo Keller / WSP

INFO-MAGAZIN 51


!

FitnessTIPP im Januar

Die eigene Gesundheit 2019

für eine bessere Lebensqualität

Zu Beginn des neuen Jahres wünschen wir Ihnen

gesund zu bleiben, wir motivieren Sie, sich fit zu

halten und die eigene Gesundheit wertzuschätzen.

Wie SCHÖN ist es, einer der Helfer zu sein und nicht

einer der Hilfesuchenden.

Wie SCHÖN ist es, das Familienglück, den beruflichen

Erfolg, die finanzielle Unabhängigkeit und

die Anerkennung lange genießen und erleben zu

können.

Wie SCHÖN kann alles sein? Für all diese Aspekte

des Lebens spielt die eigene Gesundheit die wichtigste

Rolle.

Um sich gesund und fit zu halten, gibt es viele Möglichkeiten.

Ratschläge, Antworten und Tipps zum

Thema Gesundheit bekommt man heute an jeder

Ecke. Eine Empfehlung vom Fachmann: Das regelmäßige

Training in einem GesundheitsSportstudio,

bringt dem Körper und dem Geist sehr viel Positives!

Dabei stellt sich die Frage: Was hilft mir und wieviel

Training pro Woche macht Sinn oder Unsinn?

Ist mir die Vielseitigkeit wichtig? Sollten es Kurse

mit Präventionsinhalt sein oder Kurse mit viel

Spaß? Vielleicht ein Training für das innere Organ-

System (Herz-Kreislauf, Lunge, Gehirn u.s.w) oder

ein individuelles Kraftaufbautraining mit einem

guten Balance-Beweglichkeitsprogramm?

Oder gibt es vielleicht noch andere Geheimnisse

für eine bessere Lebensqualität hinsichtlich der

Gesundheit bei Training und Ernährung (ohne selbst

tätig zu werden)? Die Antwort lautet: NEIN.

Machen wir uns doch nichts vor! Das weiß doch

heute jeder, dass bei der Verbesserung der eigenen

körperlichen Verfassung die Selbsthilfe (selbst etwas

tun) die beste und wirkungsvollste Hilfe ist. Bevor

man sich beim Helfen anderer übernimmt, hilft ein

guter Fitnesszustand durch ein abwechslungsreiches

Präventionstraining in erster Linie jedem selbst.

Lassen Sie sich 2019 von Experten aus dem Gesundheits-

und Präventionssport ein individuell angepasstes

Training zeigen.

Jeder Mensch in jedem Alter kann durch gut

geplante und dosierte Bewegungsprogramme (Fitnesstraining)

seine Lebensqualität positiv beeinflussen.

Informieren Sie sich, schauen Sie sich um, überlegen

Sie nicht lange. Beginnen Sie mit dem ersten Schritt

„mein Fitness Training 2019“ in einem GesundheitsSportstudio

und spüren Sie ein verbessertes

Wohlbefinden.

Das neue Jahr gibt uns diesen ersten Schritt, zu

beginnen sich wohlzufühlen.

Torsten Schön, DasGesundheitsSportstudio Schön

Bei uns im GesundheitsSportstudio werden Präventionskurse für Kraft,

Ausdauer und Beweglichkeit angeboten, die dafür sehr gut geeignet sind.

Wir sind zertifizierter Anbieter von Präventionskursen §20 und die Krankenkassen

unterstützen diese Bewegungsangebote.

Wir erfüllen alle Kriterien eines GesundheitsSportstudios und sind für die

Gesundheitskasse AOK ein Partner Studio, geprüft √ und empfohlen √.

Premium Fitness · Kurse · zertifizierte Prävention · Reha / Training

Das Gesundheitssportstudio Schön · Mannheimer Str. 17

Wilferdinger Höhe · Telefon 07231 357210 · www.fitnesspforzheim.de

Torsten Schön

Leiter und Fitnesscoach

im Sportstudio Schön

52 INFO-MAGAZIN


WANDERUNGEN · MAI 2017

©Alexander Rochau / fotolia

WANDERBAR

Alle Wanderungen auf einen Blick. Alle Angaben ohne Gewähr.

03. Wanderung ins Neue Jahr: Schömberger

Winterweg – über Hengstberg nach Langenbrand

mit dem SWV Brötzingen.

Abfahrt: ZOB, Steig 1, Linie 743 [10:52]

09. Von Gräfenhausen nach Birkenfeld

mit der Schwabengruppe des SWV.

Info-Telefon 07231 53482

Treffpunkt: Pforzheim, ZOB, Steig 8 [10:00]

13. Wanderung im südlichen Kraichgau

mit der Schwabengruppe des SWV.

LW: Von Nussbaum nach Sprantal über

Brettener Zoo, Kleinvillars nach Bauschlott.

Treffpunkt: Pforzheim, ZOB, Steig 7 [8:45]

KW: Von Dürrn, Ölbronn über den

Böllstrichsee nach Bauschlott.

Treffpunkt: Pforzheim, ZOB Steig 7 [9:45]

Anmeldung bis 10.01. bei der

Stadtinforma tion. Info-Telefon 07232 5664

19. „Unterwegs mit Lore“ – Nach Stuttgart

ins Linden-Museum (Völkerkundliches

Museum). Info-Telefon 07231 102544 (AB)

Treffpunkt: Pforzheim, Hauptbahnhof [9:15]

20. Winterwanderung im Hagenschieß – vom

Wildpark übers Seehaus zum Kirschen pfad

mit der Badengruppe des SWV.

Anmeldung: Telefon 07231 69874

Abfahrt LW: ZOB, Steig 10, Linie 5 [9:53]

Abfahrt KW: ZOB, Steig 10, Linie 5 [10:53]

20. Schneewanderung der Familiengruppe des

SWV Brötzingen. Von Schömberg durchs

Forellenbachtal nach Höfen.

Informationen und Anmeldung über

kalerija_bobina@web.de

Abfahrt: ZOB, Steig 1, Linie 743 [9:52]

23. Von Wilferdingen nach Kleinsteinbach

mit der Schwabengruppe des SWV.

Info-Telefon 07232 5664

Treffpunkt: Pforzheim, im Bahnhof [10:30]

30. Wanderung um den Wildpark über den

Wolfgrubenwald zum Kupferhammer

mit dem SWV Brötzingen.

Abfahrt: Leopoldstraße Steig 12, Linie 5 [9:29]

31. Auf dem Zollernblickweg rund um Oberlengenhardt

mit der Badengruppe des SWV.

Anmeldung: Telefon 07231 781257

Abfahrt: ZOB, Steig 1, Linie 743 [10:20]

DER SCHWARZWALDVEREIN

Der Schwarzwaldverein e.V. ist ein Wander- und

Naturschutzverband in Baden-Württemberg.

Mit rund 65.000 Mitgliedern ist er der zweitgrößte

Wanderverein in Deutschland. Seit 1864

macht sich die Organisation für die Wege, Wandern,

die Kulturlandschaft Schwarzwald und

das heimatliche Brauchtum stark.

INFO-MAGAZIN 53


©BeTa-Artworks / Fotolia

KINDERSPASS

Kinder, Kinder!

Veranstaltungen, Rätsel und noch viel mehr

Copyright: TheateraufTour, Fotografie: VanHoorne

Freitag, 18.01. [17:00]

CongressCentrum, Pforzheim

Feuerwehrmann SAM rettet

den Zirkus! – LIVE!

Der Zirkus kommt nach Pontypandy. Das

kleine walisische Städtchen, in dem Sam und

seine Freunde leben, freut sich sehr darüber,

doch wie immer, wenn Norman in der Nähe

ist, geht etwas schief. Wird Sam den Zirkus

retten? Manege frei für Feuerwehrmann Sam!

Feuerwehrmann Sam lädt alle Besucher ein,

sich als Feuerwehrmann oder Zirkusartist zu

verkleiden. Für Kinder ab drei Jahren.

Gewinnspiel: 3 x 2 Eintrittskarten für diese

Veranstaltung. Frage: „Wie heißt das walisische

Städtchen?“ Schicken Sie eine Lösungspostkarte

mit dem Stichwort „SAM“ an: INFO

Das Magazin, Poststr. 12, 75172 Pforzheim.

Verlosung: 10.01.2019. Gewinnspiel­Teilnahmebedingungen

siehe Impressum.

5. Samstag

IN PFORZHEIM

Das kleine Gespenst,

Puppenspiel des Marotte Figurentheaters

Karlsruhe, für Kinder ab vier Jahren,

Figurentheater Mottenkäfig, Brötzingen [15:00]

6. Sonntag

IN PFORZHEIM

Auf ins Museum, Familiensonntag mit

museumspädagogischer Mitmachaktion,

Stadtmuseum, Brötzingen [14:00-17:00]

Auf ins Museum, Familiensonntag mit

museumspädagogischem Mitmachprogramm,

Technisches Museum [14:00-17:00]

Die kleine Hexe,

Puppenspiel des Theaters Fiesemadände,

Karlsruhe, für Kinder ab vier Jahren,

Figurentheater Mottenkäfig, Brötzingen [15:00]

8. Dienstag

IN PFORZHEIM

Eine Woche voller Samstage,

nach dem Buch von Paul Maar,

für Kinder ab fünf Jahren,

Theater (Podium) [9:00 und 11:00]

WEITER WEG

Kino im Kurhaus,

Los geht’s gleich im neuen Jahr mit der

spannenden Ritter Trenk,

Kurhaus, Bad Herrenalb [15:30]

©www.snyggg.de / Fotolia

54

INFO-MAGAZIN


KINDERSPASS · JANUAR 2019

Lösung am Ende des Kinderteils

10. Donnerstag

WEITER WEG

AbenteuerLeseLand, Zauberhafte Märchen,

Stadtteilbücherei Stammheim, Stuttgart [15:00]

11. Freitag

IN PFORZHEIM

Eine Woche voller Samstage,

nach dem Buch von Paul Maar,

für Kinder ab fünf Jahren,

Theater (Podium) [9:00 und 11:00]

12. Samstag

IN PFORZHEIM

Ginpuin, Kinderstück von Barbara von den

Speulhof und Winnie Karnofka, Premiere,

Theater (Podium) [13:30 und 15:30]

13. Sonntag

IN PFORZHEIM

Schneeweißchen und Rosenrot-Puppenspiel,

Märchenerzählerin Birgit Ebel erzählt und spielt

das Märchen, Anmeldung unter (07231) 2809285,

Grüner Salon (Hirsauer Straße 132) [17:00]

14. Montag

IN PFORZHEIM

Das Herz eines Boxers,

Kinder- und Jugendstück von Lutz Hübner,

ab zehn Jahren,

Theater (Podium) [18:00]

16. Mittwoch

IN PFORZHEIM

Eine Woche voller Samstage, nach dem Buch

von Paul Maar, für Kinder ab fünf Jahren,

Theater (Podium) [9:00 und 11:00]

17. Donnerstag

IN PFORZHEIM

Der Drachentöter, Musiktheater von Margrit Dürr

und Julian Metzger, für Kinder ab drei Jahren,

Theater (Podium) [16:00]

UM PFORZHEIM

Lustige Bilderbuchgeschichten,

Vorlesestunde für Kinder von vier bis neun Jahre,

Stadtbibliothek, Mühlacker [16:15-17:00]

WEITER WEG

Jeda, der Schneemann, Stück für Kinder ab fünf

Jahren, Sandkorn-Theater, Karlsruhe [10:00]

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 55


KINDERSPASS · JANUAR 2019

Der Eichelhäher – ein vergesslicher Vogel

Den Eichelhäher erkennst du an seinen teilweise

blau-schwarz gestreiften Flügelfedern. Das

Federkleid sieht bei Weibchen und Männchen

gleich aus. Sobald ein Eichelhäher ein Revier

gefunden hat, bewacht er dieses rund um die

Uhr. Vor allem während der Brutzeit verjagt er

Feinde mit lauten Alarmrufen. Sie sind gleichzeitig

eine Warnung an andere Vögel in der

Nähe, nicht in sein Gebiet einzudringen. Er wird

deshalb auch Wächter des Waldes genannt.

Von Frühjahr bis Herbst ernährt er sich von kleinen

Tieren wie Raupen oder Käfern, im Spätherbst

und Winter frisst er dagegen nur pflanzliche

Vorräte, die er das Jahr über gesammelt

und versteckt hat. Dabei bevorzugt er Eicheln

und andere Nussfrüchte. Oft wird der Eichelhäher

auch Eichelsäer genannt, weil er im Winter

nicht mehr alle versteckten Nüsse findet. Diese

treiben dann im Frühling aus und wachsen zu

neuen Bäumen heran. So sorgt der Eichelhäher

für eine ständige Ausbreitung und Neupflanzung

der Bäume. Übrigens: Wusstest du, dass

ein Eichelhäher die Stimmen anderer Vögel

imitieren kann? Roth/DEIKE

18. Freitag

IN PFORZHEIM

Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus,

Show für Kinder,

CongressCentrum [17:00]

23. Mittwoch

IN PFORZHEIM

Eine Woche voller Samstage,

nach dem Buch von Paul Maar,

für Kinder ab fünf Jahren,

Theater (Podium) [9:00 und 11:00]

WEITER WEG

Miras Sternenreise,

Theaterstück für Kinder ab fünf Jahren,

Theaterhaus, Stuttgart (T2) [11:00]

24. Donnerstag

IN PFORZHEIM

Eine Woche voller Samstage,

nach dem Buch von Paul Maar,

für Kinder ab fünf Jahren, Theater (Podium)

[9:00 und 11:00]

WEITER WEG

Der kleine HUI BUH - Verspukt und zugehext!

Nach Motiven von Eberhard Alexander-Burgh,

Stadthalle, Leonberg (Großer Saal) [16:00]

25. Freitag

IN PFORZHEIM

Das Herz eines Boxers,

Kinder- und Jugendstück von Lutz Hübner,

ab zehn Jahren,

Theater (Podium) [11:00]

Das Kinderbuch „Schmutzilla“

aus dem Enzkreis

zum Vorlesen und für Leseanfänger

Taschenbuch · 28 Seiten · 4-farbig · ab 4 Jahren

ISBN 978-3746078922 · 9,99 €

www.schmutzilla.de

https://www.facebook.com/schmutzilla/

https://www.instagram.com/schmutzilla/

Erhältlich

im örtlichen

Buch handel, bei

der Pforzheimer

Zeitung

und online

56

INFO-MAGAZIN


KINDERSPASS · JANUAR 2019

26. Samstag

IN PFORZHEIM

Ginpuin, Kinderstück von Barbara von den

Speulhof und Winnie Karnofka, Premiere,

Theater (Podium) [11:30 und 13:30]

WEITER WEG

AbenteuerLeseLand,

Vorlese- und Erzählstunde

für Kinder ab dem Vorschulalter,

Stadtbibliothek, Calw [14:30]

27. Sonntag

IN PFORZHEIM

Die Händlerin der Worte und die gestohlenen

Wörter - Theaterstück für Klasse 1 bis 4,

Kulturhaus Osterfeld (Malersaal) [15:00]

Ginpuin, Kinderstück von Barbara von den

Speulhof und Winnie Karnofka, Premiere,

Theater (Podium) [15:30]

UM PFORZHEIM

Schneewittchen,

Märchenstunde mit Tina und Ferkel,

für Kinder ab vier Jahren,

Theaterschachtel, Neuhausen [15:00]

Frau Holle-Puppenspiel,

Märchenerzählerin Birgit Ebel

erzählt und spielt das Märchen,

(07231) 2809285,

Rathaus Bilfingen, Kämpfelbach (Bürgersaal)

[17:00]

28. Montag

IN PFORZHEIM

Die Händlerin der Worte und die gestohlenen

Wörter - Theaterstück für Klasse 1 bis 4,

Kulturhaus Osterfeld (Malersaal) [10:00]

29. Dienstag

WEITER WEG

Die Schneekönigin, Familienmusical,

Aula am Schießberg, Calw [17:00]

Samstag, 02.02. und Sonntag, 03.02.

Jugendmusikschule, Pforzheim

56. Regionalwettbewerb

Jugend musiziert

Regionalausschussleiter Andreas Michel erwartet

bis zu 250 junge Musikerinnen und Musiker,

die sich qualifizierten Juroren musikalisch

vorstellen werden. Der bekannte Pforzheimer

Tenor Jay Alexander wird u.a. die Jury „Gesang

Pop“ leiten. Gewertet wird in der Jugendmusik -

schule und im Lutherhaus am Samstag, 2.2.

und Sonntag 3.2., mit abschließendem

Preisträgerkonzert jeweils um 19:30

in der Jugendmusikschule. Eintritt frei.

Foto: Ana Coric, Oboe, 6 Jahre

Joanna Kähm, Klavier, 9 Jahre

Lösung Kinderrätsel „Mäuse“:

Nein, sie hat alle 24 Weizenkörner abgegeben. Für 4

Haselnüsse muss sie 16 Weizenkörner zahlen (4 x 4

= 16) und für 4 Eicheln 8 (2 x 4 = 8). 16 + 8 = 24.

Tickets erhältlich unter stadtklar.de

INFO-MAGAZIN 57


SEPTEMBER 2015 ▪ BAUEN & WOHNEN

SPECIAL

Hochzeit

©Paul Posthouwer - stock.adobe.com

10 Tipps für die Wahl der perfekten Eheringe

So findet ihr den passenden Ring, der euch ein ganzens Leben lang begleiten wird

Erfahrungsgemäß ist das Finden der eigenen Eheringe

oft gar nicht so einfach wie gedacht. Welche

Ringe passen am besten zu uns? Welche Vorteile

hat welches Edelmetall?… Fragen über Fragen.

Um euch die Auswahl nach den perfekten Eheringen

ein wenig zu erleichtern, haben wir für euch

hier die 10 besten Tipps für das Suchen und Finden

des passenden Eheringes zusammengestellt.

1. Findet euren individuellen Stil

Um einen Ehering zu finden, an dem ihr euch euer

Leben lang erfreuen könnt, ist es wichtig, dass

ihr eurem Stil treu bleibt. Seid bzw. macht euch

bewusst, welcher Typ ihr seid. Wünscht ihr euch

einen klassisch modernen Ehering oder sehnt ihr

euch nach etwas Extravagantem? Je nach Typ, solltet

ihr die für euch passende Wahl treffen.

58 INFOMAGAZIN


HOCHZEIT ▪ JANUAR 2019

Entscheidend ist, dass euch beiden die gewählten

Trauringe selbst nach vielen Jahren noch gefallen.

Eheringe sind ein Zeichen der Liebe und sollten aus

diesem Grund mit Bedacht gewählt werden, da sie

euch ein Leben lang begleiten werden.

2. Wählt ein typgerechtes Edelmetall

Bei der Wahl des Edelmetalls sind einige Kriterien

zu beachten. In erster Linie sollte das Edelmetall

von den eigenen Vorlieben abhängen. Solltet ihr

euch jedoch noch unschlüssig sein, dann passt auf

jeden Fall die Legierung eurem Typ an. Haarfarbe

und Hautton sind ausschlaggebend, wenn es um

die Wahl des richtigen Edelmetalls geht.

Grundsätzlich gilt: „Weiße“ bzw. silberfarbene Edel -

metalle eignen sich besonders gut bei kalten Typen.

Gelbgold sowie kupferfarbene Edelmetalle

sind warmen Typen zu empfehlen.

3. Edelmetalle mit Bestand

Wählt am besten ein Edelmetall von Bestand.

Selbstverständlich kommt es hier vorrangig auf

das Budget an, das euch für die Eheringe zu Verfügung

steht. Silber ist ein zeitloses und klassisches

Edelmetall, das vergleichsweise günstig ist. Andere

Edelmetalle wie Gold und Platin zeichnen sich

jedoch durch ihre Beständigkeit aus und sind deutlich

robuster.

EMOTIONEN - MASSGESCHNEIDERT – STILVOLL

Mein Service für Sie umfasst unter anderem:

• Brautstrauß und Anstecker

• Blütenkranz für das Haar

• Tischdekoration

• Vielseitiges Angebot an Leihgefäßen und

Kerzenständern sowie hochwertigen Kerzen

• Kirchen- und Saaldekoration

sowie Dekoration für Trauungen im Freien

• Brautjungfernsträußchen

• Florale Ringkissen

• Florale Armreifen

für Ihre Brautjungfern

• Autoschmuck

• Streukörbchen für Blumenkinder

• Anlieferung und Abbau

Die Blumenmanufaktur // Sophie Jentner // Pfadweg 28 // 71299 Wimsheim

Tel. 07044 211 9506 // info@die-blumenmanufaktur.de

Ladenöffnungszeiten: Mo - Mi nach Vereinbarung, Do und Fr 9 - 13 Uhr und 14.30 - 18 Uhr, Sa 9 - 14 Uhr

INFO-MAGAZIN

59


HOCHZEIT ▪ JANUAR 2019

4. Traumhafte Edelsteine mit Symbolik

Die Wahl des passenden Edelsteins zu den Eheringen

ist vordergründlich natürlich vom persönlichen

Geschmack des Brautpaares abhängig. Sie

kann jedoch auch der gewünschten Metall-Legierung

oder der Augenfarbe angepasst werden.

Ein klassischer Brillant steht jeder Frau und gestaltet

sich an jedem Finger zu einem echten Hingucker.

Gerade silberfarbene Metalle wie Weißgold

und Platin lassen sich mit jedem Edelstein wunderbar

kombinieren.

Eine schöne Herangehensweise ist auch das Beachten

der speziellen Symbolik eines jeden Steines.

Der Rubin steht beispielsweise für die Liebe und

Leidenschaft und wird häufig als „Glücksstein der

Liebe“ bezeichnet.

Damit Ihre Hochzeit

zum schönsten Tag wird

Feiern bei Goll

Mit Sorgfalt und Liebe zum Detail

achtet unser Team darauf, unseren Gästen

etwas Unvergessliches zu bieten.

Catering von Goll

Mit Herz, Leidenschaft und Engagement

setzen wir Ihre Wünsche um, damit Sie selbst

Ihren Anlass ganz entspannt genießen können.

Sie heiraten und genießen bei uns „rundum sorglos“.

Dietrich Werner Goll GmbH

Hebelstraße 6 · 75223 Niefern-Öschelbronn

Tel. 07233 961240

info@goll-gastro.de · www.goll-gastro.de

5. Bestimmt eure richtige Ringgröße

Um die richtige Ringgröße zu ermitteln, orientiert

euch praktischerweise an einem Ring, den ihr in

eurem Schmuckkästchen habt. Messt den Innendurchmesser

aus und multipliziert ihn mit der Zahl

π (3,142). Um ganz sicher zu gehen, lasst euch besser

vom Juwelier eures Vertrauens beraten. Da ihr

eure Eheringe wahrscheinlich selten abnehmen

werdet, ist besonders darauf zu achten, dass er

passgenau am Finger sitzt.

6. Verseht die Ringe mit einer individuellen Gravur

Der Trauring symbolisiert den Bund zweier Menschen.

Da der Ring ein Symbol eurer Liebe sein soll,

verseht eure Eheringe mit einer ganz individuellen

Gravur. Wählt beispielsweise euer Hochzeitsdatum

oder den Namen des Partners.

Hier ein paar Ideen für die persönliche

Ringgravur eurer Hochzeitsringe:

• Euer Hochzeitsdatum

• Name des Partners

• Das Unendlich-Zeichen

• „Ich liebe Dich“

• „I love you“

• „Für immer Dein“

• „Auf ewig“

• „Ewig Uns“

• „Für immer…“ „…und ewig“

• „In ewiger Liebe“

• „Gestern. Heute. Für immer.“

• „True love never ends“

• „Lieblingsmensch“

• „Glaube, Liebe, Hoffnung.“

• „Mein Leben lang an deiner Seite“

• Koordinaten von Standesamt/Kirche/Trauort

Zusätzlich könnt ihr eine Etuigravur vornehmen

lassen. So wird auch das Etui zu einem schönen

Erinnerungsträger.

7. Wie individuell sollen eure Eheringe sein?

Möchtet ihr ein traditionell vorgefertigtes Modell

oder wünscht ihr euch einen Ehering, der an eure

Vorstellungen angepasst ist? Entscheidet im Voraus,

was ihr von euren Eheringen erwartet. Wenn

ihr eine ganz bestimmte Vorstellung im Kopf habt,

könnt ihr die Möglichkeit nutzen und individuelle

Eheringe ganz nach euren Wünschen gestalten.

60 INFO-MAGAZIN


HOCHZEIT ▪ JANUAR 2019

8. Ringe für die Ewigkeit

Ihr wünscht euch ein besonders extravagantes Design?

Achtet bei der Wahl eurer Eheringe darauf,

dass ihr ein spezielles und doch alltagstaugliches

Modell wählt. Ausgefallene Ringschienen sind für

den Ehering nicht ideal. Die Ringe sollten selbstverständlich

euren individuellen Vorstellungen

entsprechen, den alltäglichen Belastungen jedoch

auch dauerhaft Stand halten.

9. Nehmt euch Zeit für die Auswahl

Die Wahl des perfekten Eherings sollte mit Bedacht

getroffen werden. Da der Ring für viele, viele Jahre

euer täglicher Begleiter ist, solltet ihr euch bei der

Auswahl der Eheringe genügend Zeit lassen. Seid

euch vor dem Kauf ganz sicher, dass ihr mit dem

ausgesuchten Modell zufrieden seid und dieses ein

Leben lang tragen möchtet.

10. Stimmt euch aufeinander ab

Der Ehering ist ein ganz besonderes Schmuckstück

im Leben eines Ehepaares. Berücksichtigt also die

Vorlieben von euch beiden und findet ein Design,

das euch gleichermaßen gefällt.

Nutty as a fruitcake – „total verrückt“

Bei uns ist der Name Programm, denn bei

Nutty as a fruitcake zu deutsch „total verrückt“,

hauen wir dem Publikum aktuelle Hits sowie

Hits aus mehreren vergangenen Jahrzehnten

verrückt gut und mit viel Spaß um die Ohren.

Unser Repertoire erstreckt sich von Gassenhauern

wie z.B. „Sweet home Alabama“

oder „Country Roads“ über Deutschpop wie

Mark Forster oder Vincent Weiss und rockige

Sounds wie „Sex on fire“ von Kings of Leon

oder „Rock‘n‘Roll Queen“ von The Subways bis

hin zu gefühlvollen Klängen von Tim Bendzko,

Coldplay, Snow Patrol, Oasis uvm. –

Songs die Euch ergreifen!

Bei diesem Repertoire muss man einfach mitsingen,

-klatschen, -tanzen und -lachen!

Musikalisch zusammengefunden haben wir

uns Ende 2014, worauf auch schnell die ersten

Auftritte folgten. Mit fast 40 Auftritten im Jahr

gehören wir mittlerweile zu den angesagtesten

Bands in der Region, was uns natürlich

unheimlich freut.

Wir freuen uns Euch bei unseren kommenden

Auftritten zu sehen und mit Euch zu feiern!

Kontakt: Nutty as a fruitcake GbR

Telefon +4915127585514

E-Mail: markusseiboldtrompete@gmail.com

Website: www.nuttyasafruitcake.de

Solltet ihr euch absolut nicht einigen können, dann

wählt lieber unterschiedliche Modelle (auch wenn

die Optik nicht perfekt zueinander passt, so gehören

eure Herzen ja trotzdem zueinander). Das ist

immer noch besser, als wenn einer von euch den

Ehering gar nicht gerne trägt.

Egal, wie die Wahl des perfekten Modells ausfällt,

eure Eheringe werden der Start in ein gemeinsames

Leben sein und sind in jedem Fall ein wunderschönes

Symbol eurer Liebe.

INFO-MAGAZIN

61


ANZEIGE


ANZEIGE

INFO-MAGAZIN

63


HOCHZEIT ▪ JANUAR 2019

Romantic Wedding

Kreative Ideen und Tipps für den aktuellen Hochzeitstrend

(djd). Hollywood-Chic gepaart mit Vintage-Flair,

Blüten und Pastelltönen – der aktuelle Hochzeitstrend

„Romantic Wedding“ begeistert vor allem

Paare, die es romantisch mögen. Roségold, Kupfer

und Co. sorgen bei der Dekoration und bei

Geschenken für glanzvolle Hingucker. Hier gibt es

Tipps zum Romantik-Trend.

Stilvoll und glänzend: Einladungskarte und später

die Tischdekoration

Eine liebevoll angefertigte und zum Hochzeitsmotto

passende Papeterie kann zum Beispiel über

Cewe gestaltet werden. Die Einladung mit Datum,

Uhrzeit, Location und weiteren Informationen zum

Ablauf ist ein wichtiger Meilenstein in der Hochzeitsplanung.

Neben einer schönen Karte sorgen

Beigaben wie selbst kreierte Fotosticker des Brautpaares,

glitzerndes Konfetti oder Deko-Herzen aus

Metallic-Papier für einen Überraschungseffekt. Besonders

stilvoll dazu sind pastellfarbene Briefumschläge

in Rosé. Dieses Farbschema können bei

der Hochzeitsfeier dann auch die Tisch- und Menükarten

aufgreifen.

Romantische Deko mit Glamour-Effekt

Ob als Präsent oder als kreative Dekoration – verspielte

Foto-Geschenke sind immer angesagt und

auch lange nach der Hochzeit beliebte Erinnerungsstücke.

Für eine originelle Deko kann man

Deko-Element und Erinnerungsstück: Ein Bilderrahmen

mit stylischen Fotos des Brautpaares.

Foto: djd/www.cewe.de/Fotolia/Thinkstock

Exklusive Floristik

für Ihre Traumhochzeit

Individuelle Dekorationskonzepte mit viel

Liebe zum Detail. Lassen Sie sich inspirieren.

Zu den vielfältigen Aufgaben

unseres Floristenteams rund

um das Hochzeitsfest gehören:

• Brautstrauß

• Anstecker

• Autoschmuck

• Tischschmuck

• Kirchen- und Altarschmuck

• Blumen fürs Standesamt

• Blumen für die Feier

Faas Floristik

& Gartenzentrum

Baumschulhof 1

75331 Engelsbrand

Tel 0 72 35 - 93 30 - 0

info@faas-pflanzen.de

www.faas-pflanzen.de

64 INFO-MAGAZIN


HOCHZEIT ▪ JANUAR 2019

einen Bilderrahmen im romantischen Rosé-Ton mit

drei Wäscheleinen bestücken. Mit Herzen verzierte

Wäscheklammern sorgen für den großen Auftritt

von stylishen Paar- und Gastfotos. Nach der Hochzeitsfeier

ist der Rahmen eine schöne Idee, um

Nahaufnahmen des Blumenstraußes, der Eheringe

oder auch der Brautschuhe zu präsentieren. Eine

schöne Möglichkeit, den Hochzeitstag immer wieder

zu erleben, ist auch ein Fotobuch. Sogar kleine

Videos lassen sich mit Hilfe von QR-Codes einbinden.

Mit einer effektvollen Gold-Veredelung auf

dem Umschlag harmoniert etwa ein Cewe Foto -

buch besonders gut mit dem Motto „Romantic

Wedding“. Ein liebevoller Zusatz, der mit ein paar

Handgriffen umgesetzt werden kann: selbst gebastelte

Lesezeichen aus rosafarbenem Samtband mit

romantischen Anhängern wie Kupferperlen oder

kleinen Muscheln.

Individuelle „Candy Bar“

Ein absolutes Muss für alle, die es gern süß, verspielt

und dekorativ mögen, ist die „Candy Bar“.

Von der Musik zur Backstube

Jahrzehntelang war das Leben von Siegrun

Stütz überwiegend von Musik erfüllt. Aber

auch das Backen besonderer Kuchen und die

Erstellung von Torten war immer eine Leidenschaft

von ihr. 2013 legte sie die Prüfung

als Konditorin in der Bildungsakademie der

Handwerkskammer in Karlsruhe ab.

Für Siegrun Stütz ist jede Torte ein kleine

Komposition. Etwas ganz Besonderes ist die

Hochzeitstorte. Ob in Herzform mit Erdbeeren

satt und einer feinen Vanillecremefüllung,

eine im Naked-Style, gefüllt mit Cassis- und

Himbeerfruchtcreme oder eine dreistöckige

Hochzeitstorte, liebevoll mit fruchtigen Beeren

dekoriert, gefüllt mit Heidelbeer- und Himbeerfruchtmousse

– das Geschmackserlebnis

und die Frische stehen an erster Stelle.

Für die Backkünste werden nur beste und

natürliche Zutaten und Ingredienzen verwendet.

Die verwendete Schokolade wird aus

Kakaobohnen hergestellt, die aus den Ursprungsländern

kommen. Im Moment sind es

belgische Schokoladen: dunkle Kuvertüre aus

Bohnen von Venezuela und Vollmilchkuvertüre

aus Papua-Neuguinea. Die Eier werden von

regionalen Betrieben bezogen. Als Triebmittel

wird statt herkömmlichem Backpulver reines

Weinsteinpulver verwendet. Die Fruchtcremes

und Fruchtmousses sind ohne Aromastoffe,

ausschließlich aus der puren Frucht hergestellt.

Ein Highlight für die rosafarbene Candy Bar sind

Etiketten aus Fotostickern, die süß befüllte Bonbonnieren

verzieren.

Foto: djd/www.cewe.de/Fotolia/Thinkstock

Tortenspitze · Siegrun Stütz

Eichwaldstraße 13 · 75334 Straubenhardt

Tel. 07082 414 616 · siegrun.stuetz@web.de

INFO-MAGAZIN

65


HOCHZEIT ▪ JANUAR 2019

»

Der Tisch mit vielen bunten Kleinigkeiten zum Vernaschen

ist auf Hochzeiten nicht mehr wegzudenken

und auf den Erinnerungsfotos ein besonderer

Hingucker. Stimmig wird das Gesamtbild, wenn

die „Candy Bar“ an das Hochzeitsmotto angelehnt

ist und das Farbkonzept aufgreift. Rosafarbene

Herz-Bonbons in mit Geschenkbändern und Herz-

Spießen verzierten Bonbonnieren sorgen für die

romantische Optik. Auch hier kommt mit Fotostickern,

erhältlich etwa unter www.cewe.de, eine

persönliche Note ins Spiel.

Die große Liebe in Szene setzen

(djd). Eine weitere Möglichkeit, die schönsten Erinnerungsfotos

an die Hochzeit dekorativ in Szene

zu setzen, sind Glasglocken. Dafür einfach das Lieblingsfoto

auswählen, zum Beispiel an einer Cewe

Fotostation ausdrucken und auf Bastelkarton kleben.

Anschließend zusammen mit Rosen unter

der Glasglocke platzieren und diese mit Geschenkband

und einem Kupfer-Herz verzieren. Beliebte

Deko-Elemente sind ebenfalls Retro Prints, die

beispielsweise durch Farbfilter eine individuelle

Note erhalten. Auch kleine Botschaften oder wiederkehrende

Accessoires wie Glitzer-Herzen reihen

sich in die Foto-Collage ein.

Ein Fotobuch als Geschenk: Ein selbst gestalteter

Bildband bleibt dem Brautpaar als wertvolles Erinnerungsbuch.

Foto: djd/www.cewe.de/Fotolia/

Thinkstock

Verspielte Glasglocken, die ein Foto des Brautpaares

sowie farblich abgestimmte Rosen beinhalten,

sind eine Zierde für die romantisch dekorierte

Festtafel.

Foto: djd/www.cewe.de/Fotolia/Thinkstock

Eine liebevoll angefertigte Papeterie mit überraschenden

Gimmicks liegt im Trend. Bereits in der

Einladung sollte das Farb- und Deko-Thema erkennbar

sein.

Foto: djd/www.cewe.de/Fotolia/Thinkstock

66 INFOMAGAZIN


HOCHZEIT ▪ JANUAR 2019

Ein Ort für diE

gEmacht

Liebe

… groSSartige MoMente

für ihre trauMhochzeit

Einzigartige Location . Stilvolles Ambiente

Traumhafter Panoramablick . Trauung im Haus

Festtagsbuffet aus 100% naturnaher Küche

1a Service & lachende Gesichter

Mehrfach ausgezeichnete Event- & Tagungsqualität

www.schwarzwald-panorama.com

Mehr zu den Möglichkeiten Ihrer ganz individuellen Hochzeit unter

www.schwarzwald-panorama.com/hochzeit

Telefon: +49 7083 927-0

INFOMAGAZIN

67


!

KinoTIPP im Januar

©lev dolgachov / Fotolia

Und Action...

Filmtipps von Nicolas Geiger, Geschäftsleitung der PF Kinobetriebe GmbH Co. KG

Kinostart:

17.01.2019

Kinostart:

24.01.2019

Manhattan Queen

Nationalität: USA

Mit Anfang 40 hat sich Maya Davilla zur stellvertretenden

Filialleiterin des größten Supermarkts

von Queens hochgearbeitet, aber zufrieden ist sie

nicht: Denn weil sie keinen richtigen Schulabschluss

hat, ist ihr der Posten der Filialleiterin verwehrt.

Hilfe erhält sie vom Sohn ihrer besten Freundin, der

sich Mayas Lebenslauf vornimmt und diesen mitsamt

passendem Social-Media-Auftritt aufpoliert.

Ehe sie sich versieht, wird Maya zu einem Vorstellungsgespräch

bei einem Kosmetikkonzern eingeladen

und bekommt die Stelle als Marketing-Beraterin

angeboten. Mit ihrer Cleverness und ihren

frischen Ideen mischt sie die Firma ordentlich auf,

doch schon bald droht ihr falsches Spiel aufzufliegen.

Ralph reichts 2: Chaos im Netz

Nationalität: USA

Randale-Ralph und Rennfahrerin Vanellope von

Schweetz müssen ihre Arcade-Spiele verlassen, um

in den Weiten des Internets nach einem Ersatzteil

für das kaputte Kart-Rennspiel Sugar Rush zu suchen.

Doch wo sollen sie in den Weiten des World

Wide Webs mit ihrer Suche anfangen? Sie lernen

den Algorithmus Yesss kennen, der ihnen das Netz

erklärt und sie auf die Webseite OhMyDisney.com

bringt. Das ist der Ort, wo sich alle Figuren tummeln,

die Disney gehören. Die Hilfe von Yesss hilft

Ralph und Vanellope jedoch nicht viel, denn die

beiden sind so unerfahren mit dem Surfen im Netz,

dass sie innerhalb kürzester Zeit das reinste Chaos

im Internet hinterlassen.

PF Kinobetriebe GmbH & Co. KG

Bahnhofstr. 30 · 75172 Pforzheim · Tel. 07231 137030

pforzheim@cineplex.de · www.cineplex.de/pforzheim/

CINEPLEX –

Du bist mein Kino!

68 INFO-MAGAZIN


PROMOTION · JANUAR 2019

Foto: Samsony

Neues Familienangebot in den Ferien:

Entdecker-Führung für

kleine Riff-Detektive

Im Gasometer Pforzheim gibt es noch bis zum

6. Januar (außer am 31.12.) zum neuen 360° Panorama

GREAT BARRIER REEF eine spezielle Führung

für Familien mit Kindern im Alter von 6 bis max.

12 Jahre. Dabei gehen die Eltern mit ihren Kindern

zusammen mit dem Gasometer-Guide „auf Tauchgang“

in die Unterwasserwelt des Panoramas von

Yadegar Asisi: Farbenprächtige Korallen, bunte Tiefseefische

und die unterschiedlichsten Meerespflanzen

gilt es während der 45 Minuten dauernden

Exkursion zu entdecken – und auch zu bestimmen.

Und bis zum Ende der Führung bleibt es für die kleinen

Detektive spannend, wer die meisten „Nemos“,

Meeresschildkröten oder Mantas auf dem Riesenrundbild

findet. Erlebnisreich und spannend: dieses

Angebot macht Spaß!

Die Führung wird in den Ferien täglich um 13:30

und 14:30 Uhr angeboten. Pro Führung können bis

zu 20 Personen (Erwachsene und Kinder zählen als

je 1 Teilnehmer) teilnehmen. Die Kosten betragen

pro Teilnehmer 1 Euro zuzüglich Eintritt.

Das Panorama des Korallenriffs vor Australien

präsentiert auf spektakuläre Weise die einzigartige

Unterwasserwelt des Riffs in all seiner

fragilen Schönheit und Komplexität. Die Farbenpracht

und der Darstellungsreichtum des Riesen -

rundbildes GREAT BARRIER REEF von Yadegar

Asisi zeigt auch die Einmaligkeit der Schöpfung

unter der Meeresoberfläche. Erleben Sie die

„Wunderwelt Korallenriff“ im Gasometer Pforzheim.

Wir freuen uns auf Sie!

GASOMETER PFORZHEIM

Hohwiesenweg 6, 75175 Pforzheim

Besucher-Service: 07231-7760-997

info@gasometer-pforzheim.de

Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr

31.12.2018 geschlossen

Preise und weitere Infos unter:

www.gasometer-pforzheim.de oder

facebook: @gasometer.pforzheim

Regelmäßige Führungen

45 Minuten, nur Einzelgäste ohne Voranmeldung

Montag - Freitag: jeweils 15:00 Uhr

Wochenende u. Feiertag: 11, 12, 14 und 15 Uhr

Gruppen-Führungen

(Schulklassen, Reisegruppen, Fremdsprachen): Bei

vorheriger Anmeldung und Absprachen zu individuellen

Zeiten / Gruppen bis 25 Personen.

INFO-MAGAZIN 69


GESUND LEBEN

©PhotoSG / Fotolia

Sexuell übertragbare Krankheiten

Was Sie draüber wissen sollten

Weltweit stecken sich mehr als eine Million Menschen

täglich mit einer sexuell übertragbaren Infektion

(kurz STI) an. Prinzipiell infiziert man sich

über Körperflüssigkeiten wie Blut, Sperma, Scheidensekret

oder über den Flüssigkeitsfilm des

Darms. Darin finden sich überlebensfähige Erreger,

die über kleine Verletzungen in den Körper eindringen

können, sich dort vermehren und Krankheiten

auslösen. Welche Erreger sind hier besonders im

Blickfeld?

AIDS

Zuerst wenden wir uns dem Schreckensgespenst

der 80er Jahre zu. Mit dem AIDS-Virus sind in

Kennen Sie unsere

Hausspezialitäten?

Magenbitter mit Kräutern, Lippenbalsam,

Schwedenbitter nach Maria Treben;

homöopathische Schlankheitstropfen,

Deoroller extra stark sowie Nasenbalsam.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage

und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

WhatsApp unter 07231 14370

Deutschland etwa 88. 000 Menschen infiziert. Die

moderne antivirale Therapie hat jedoch solche

Fortschritte gemacht, dass unter lebenslanger Antibiotikatherapie

mit einer weitgehend normalen

Lebenserwartung zu rechnen ist und nach einiger

Zeit im Blut überhaupt keine Erreger mehr nachweisbar

sind. In diesem Falle ist man auch nicht

mehr ansteckend. Besteht die Gefahr, dass man

sich angesteckt haben könnte, so kann der Arzt

eine sogenannte „Postexpositionsprophylaxe“ in

die Wege leiten. Man nimmt für etwa einen Monat

nach einer möglichen Ansteckung Antibiotika ein,

die AIDS wirkungsvoll verhindern. Wichtig ist nur,

dass man sofort mit der Einnahme beginnt.

Syphilis

Hiervon sind hauptsächlich

Männer betroffen. Erreger ist

ein Bakterium. Die Erkrankung

verläuft in mehreren Stadien,

die sich unbehandelt über viele

Jahre erstrecken können. An

der Eintrittsstelle bildet sich ein

schmerzloses, hartes Knötchen,

das sich zu ein Geschwür entwickelt.

Im nächsten Stadium

folgen Ausschläge, Schmerzen

und Fieber. Im Spätstadium

kommt es zu schweren Schädigungen

an der Haut und an

verschiedenen Organen. Wird

Syphilis jedoch frühzeitig erkannt,

so kann es sehr gut mit

Antibiotika behandelt werden.

70 INFO-MAGAZIN


GESUNDHEIT UND WELLNESS · JANUAR 2019

Das Gesundheitsthema

wird präsentiert

von Apotheker

Dr. Holger Isensee

PREGIZER APOTHEKE

Westl. Karl-Friedrich-Str. 39

75172 Pforzheim

Tel. 07231 14 370

info@pregizer-apotheke.de

©IVASHstudio / Fotolia

Gonorrhö (Tripper)

Sie wird ebenfalls durch Bakterien ausgelöst. Befallen

ist vorzugsweise der Genitaltrakt. Auch hier

wird mit Antibiotika behandelt. Da allerdings einige

Erreger bereits resistent geworden sind, muss

die Antibiotikaauswahl sehr sorgfältig getroffen

werden.

Chlamydien

Die Erkrankung, die durch diese Bakterien ausgelöst

wird, betrifft vor allem Jugendliche und junge

Erwachsene. Das Wissen um diese Erkrankung ist

nicht sehr verbreitet. Dabei hat jeder bis zum abgeschlossenen

25. Lebensjahr Anspruch auf einen

jährlichen Screening-Test in Form eines Urintests,

den man unbedingt wahrnehmen sollte. Warum?

Manche Chlamydieninfektionen verlaufen unbemerkt

und können bei Frauen zur Unfruchtbarkeit

führen. Angesichts von etwa 300.000 Neuerkrankungen

pro Jahr in der Bundesrepublik sollte man

diese Erkrankung nicht unterschätzen.

Humane Papillomviren (HPV)

Hierbei handelt es sich um spezielle Warzenviren,

die Genitalwarzen oder auch bestimmte Formen

von Krebs wie Gebärmutterhalskrebs verursachen

können. Hierfür gibt es mittlerweile eine Impfung,

die im Alter zwischen 9 und 14 Jahren für Mädchen

und Jungen empfohlen wird. Die Impfung muss vor

dem ersten Sexualkontakt erfolgen. Einmal pro

Jahr haben zudem Frauen ab 20 Jahren Anspruch

auf eine Früherkennungsuntersuchung von Gebärmutterhalskrebs.

Dabei nimmt der Frauenarzt einen

Abstrich, mit dem befallene Zellen identifiziert

werden. Danach kann man befallenes Gewebe

entfernt werden, bevor sich Krebs ausbildet. Genitalwarzen

(Feigwarzen) werden mit bestimmten

Lösungen oder Cremes entfernt, oder auch vom

Arzt mithilfe einer Vereisung, mit Elektrokauter

oder mit Laser abgetragen.

Bei allen sexuell übertragbaren Krankheiten gilt:

Kondome schützen bei allen Sexualpraktiken, die

außerhalb stabil monogamer Partnerschaften daher

dringend angeraten sind. Bei Verdacht auf eine

Erkrankung sollte immer der Arzt konsultiert werden.

Mein besonderer Tipp:

Bei allen Erkrankungen muss immer auch der Partner

mitbehandelt werden, auch wenn noch keine

Anzeichen einer Erkrankung bei ihm oder ihr festzustellen

sind.

INFO-MAGAZIN

71


PROMOTION ▪ JANUAR 2019

Dr. med. Beier

Chirurgische-Unfallchirurgische-

Orthopädische Praxis DREO

Am 01.04.2016 wurde die ärztliche Expertise der

chirurgischen- unfallchirurgischen und orthopädischen

Gemeinschaftspraxis DREO durch den

Eintritt von Herrn Dr. Rolf Beier, dem langjährigen

ärztlichen Leiter der Notaufnahme am Klinikum

Pforzheim, verstärkt.

Aufgrund der bisherigen Tätigkeit von Herrn Dr.

Beier konnten wir die Kompetenz unserer Praxis

in der Akutversorgung von verunfallten Patienten,

speziell auch die Versorgung von verunfallten Kindern,

weiter stärken.

Die chirurgische- unfallchirurgische und orthopädische

Gemeinschaftspraxis DREO ist zum D-Arztverfahren

zugelassen. Daher können wir bei uns

in der Praxis Arbeitsunfälle, Wegeunfälle, Schulsowie

Kindergartenunfälle mit höchster Kompetenz

und noch kürzeren Wartezeiten als bisher versorgen.

Durch die moderne Praxisausstattung mit

digitalem Röntgen und Sonographie sind wir in

der Lage, den überwiegenden Teil der Diagnostik

selbst zu erbringen.

Weiterführende bildgebende Maßnahmen (z.B. CT

und MRT) werden in enger Kooperation mit den

niedergelassenen Radiologen in Pforzheim baldmöglichst

veranlasst.

Die Weiterbehandlung aller, auch sehr komplexer

Arbeitsunfälle, erfolgt in enger Abstimmung mit

den jeweilig zuständigen Berufsgenossenschaften.

Stets zum Wohle unserer Patienten. Daher pflegt

DREO eine sehr enge Kooperation mit der Berufsgenossenschaftlichen

Unfall-Klinik Tübingen.

Aufgrund der fächerübergreifenden Tätigkeit von

Herrn Dr. Beier als langjährigem ärztlichem Leiter

einer großen Notaufnahme, kann die Praxis vermehrt

auch die Primärversorgung unklarer Krankheitsbilder

abbilden.

Durch die enge Vernetzung von Herrn Dr. Rolf

Beier mit den niedergelassenen Kolleginnen und

Kollegen, sowie den Ärztinnen und Ärzten in den

Kliniken, kann eine zeitnahe und kompetente Weiterbehandlung

veranlasst werden.

Weiterhin profitiert die chirurgische-unfallchirurgische

und orthopädische Gemeinschaftspraxis

DREO durch den beruflichen Werdegang von Herrn

Dr. Beier, der eine enge Kooperation mit der Neurochirurgischen

Universitätsklinik Tübingen pflegt.

DREO Gemeinschaftspraxis

Dr. med. univ. Eberhard · Dr. med. Olivieri

Dr. med. Beier und Dr. med. Kiraly, angestellte Ärzte

Habermehlstraße 8 · 75172 Pforzheim

Tel. 07231 78005-0 · Fax 07231 78005-29 · www.dreo.de

Unsere Fachgebiete:

Allgemeine Chirurgie · Unfallchirurgie · Spezielle Unfallchirurgie · Orthopädie · Chirotherapie

72 INFOMAGAZIN


Eine besondere Art der Führung über den Mittelaltermarkt

bescherte Gaukler Flobold. Ein Lebkuchenherz zauberte ein

Lächeln ins Gesicht. Fotos: PZ-Archiv/Meyer

Abgelichtet

Das war los in Pforzheim und Region

Die letzten Plätzchen sind langsam verdrückt, die

letzten Tannennadeln eingesaugt und Krippe,

Sterne und sonstige Weihnachtsdekoration sind

vielleicht schon wieder sorgfältig in den Schränken

verstaut. Auch die Weihnachtsattraktionen rund

um Pforzheim sind wieder verschwunden. Das neue

Jahr steht in den Startlöchern und füllt den Raum

mit neuen Erwartungen und Herausforderungen.

Bevor das Jahr 2019 richtig Fahrt aufnimmt, lehnen

Sie sich doch noch einmal zurück, tanken Kraft und

vergessen Sie ihre guten Vorsätze nicht! Blicken Sie

hier mit uns noch einmal zurück auf die schönsten

Dezember Attraktionen in Pforzheim.

Mittelaltermarkt

Das mittelalterliche Adventsspektakel an der Barfüßerkirche

und im Blumenhof ist längst nicht

mehr wegzudenken. Das Budendorf ließ auch in

diesem Jahr für die großen und kleinen Besucher

eine längst vergangene Zeit für ein paar Wochen

wieder lebendig werden. Mit seinem ganz eigenen

Flair, den Gaucklern, Handwerkern und den

Feuershows sorgte der Mittelaltermarkt in all der

Weihnachtshektik für ein paar unbeschwerte Momente.

Der Duft nach frisch gebackenen Waffeln

oder herzhaften Dinnede lud zum Verweilen ein

und die Handwerkskunst brachte nicht nur Kinderaugen

zum Strahlen.

74

INFO-MAGAZIN


ABGELICHTET ▪ JANUAR ▪ APRIL 2017 2019

Eröffnung des Weihnachtsmarktes mit Oberbürgermeister

Peter Boch und Bürgemeister Dirk Büscher.

Fotos: PZ-Archiv/Meyer/Erb

Goldener Weihnachtsmarkt

Weihnachtszauber verströmte auch der „Goldene

Pforzheimer Weihnachtsmarkt“. Aus sehr

überschaubaren 17 Ständen ganz zu Beginn des

Weihnachtsmarktes im Jahre 1972 durften sich

die Besucher in diesem Jahr an rund 60 Ständen

erfreuen. Neben kulinarischen Leckereien und

dem obligatorischen Glühwein gab es auch genügend

Geschenkinspirationen an den liebevoll dekorierten

Ständen. Und wer vom Einkaufen eine

Stärkung brauchte, für den hieß es einfach ab auf

den Weihnachtsmarkt. Denn hier hatte die Gastronomie

ebenfalls bis 22.00 Uhr geöffnet.

Das Veranstaltungsportal des INFO-Magazins

und der Pforzheimer Zeitung bietet eine Vielzahl

von Events, Kino und Ausstellungen.

Hintergrundbild oben: ©Les Cunliffe/Fotolia

INFO-MAGAZIN 75


ABGELICHTET ▪ JANUAR 2019

Besucher aus nah und fern besorgten die letzten

Geschenke bei der langen Einkaufsnacht in Pforzheim.

Fotos: Fotostudio Keller

Lange Einkaufsnacht – Shopping im Lichterglanz

Zum weihnachtlichen Schlussspurt gehört sie einfach

dazu. Die Lange Einkaufsnacht ist ein kleines

Vorabgeschenk an alle Shoppingliebhaber, denn in

all der Hektik, schenkt sie ein bißchen mehr Zeit

und auch Genuss. Denn die Pforzheimer Innenstadt

erstrahlt in der Vorweihnachtszeit in einem Lichtermeer.

Und die Stadt belebt im Dunklen kombiniert

mit der Weihnachtsbeleuchtung und geöffneten

Geschäften zu erleben das ist wahrlich ein tolles Erlebnis.

Entspannt nach Feierabend durch die Läden

ziehen, ohne ständig auf die Uhr blicken zu müssen,

auf der Suche nach dem passenden Geschenk für

die Liebsten, das alles war am bei der Langen Einkaufsnacht

möglich. Die Pforzheimer Geschäfte waren

bestens auf das Fest des Jahres vorbereitet und

lockten mit originellen Geschenkideen und Weihnachtsrabattaktionen.

Ausblick auf den kommenden Monat

Das neue Jahr präsentiert sich festlich.

Vom 19 -20.01.2019 findet die Karlsruher Hochzeitsmesse

statt. Und auch danach geht es

schwungvoll weiter. Glamour meets Sports… am

26.01.2019 sind beim Goldstadtpokal wieder

die Spitzentänzer der Welt zu Gast in Pforzheim.

Die Zuschauer erwarten hochkarätige Tanzelemente

und eine einzigartige Atmosphäre. Und

es geht kulturell weiter. Ebenfalls am 26.01.2019

feiert das Kulturhaus Osterfeld mit „Seussical TM

Horton und die Hus machen Musical!“ Premiere.

„Jemand denkt anders nicht so wie wir.“ (Das

fiese Känguru) Die Musical-AG des Theodor-

Heuss-Gymnasiums präsentiert mit „Seussical“

eine Art von Schulmusical wie sie Pforzheim noch

nie gesehen hat. Mit einer Mischung aus buntem

Bühnenbild, ausgefallener Choreographie und einer

Glanzleistung an musikalischem Einsatz hoffen

die Dschungelbewohner und die Hus sowohl junge

als auch alte Besucher begeistern zu können.

So beginnt das neue Jahr doch wundervoll.

Liebevoll Selbstgebasteltes gab es beim Weihnachtsbastelmartk,

wieder organisiert vom Zonta-Club.

Der Kip-Kunstmarkt bot ein vielfältiges Angbebot von

professionellen Ausstellern. Fotos: PZ-Archiv/Meyer

76

INFO-MAGAZIN

Hintergrundbild: ©Les Cunliffe/Fotolia


PROMOTION ▪ JANUAR 2019

Steuerberater-Kanzlei Michael Stoll

Einzelheiten und Videos finden Sie unter www.kanzlei-stoll.de

STEUERBERATER MICHAEL STOLL – AUSGEZEICHNET ALS TOP 100 TRAINER

UND EINER DER BESTEN STEUERBERATER DEUTSCHLAND 2018 (HANDELSBLATT)

WEGE ZU MEHR ERFOLG

Unternehmensnachfolge

In über 75.000 deutschen Unternehmen stehen

jedes Jahr Nachfolgeregelungen an.

Die ganzheitliche Gestaltung ist auch hierbei Basis

für den Erfolg und Fortbestand von kleinen und

mittelstarken Unternehmen. Viele Familienunternehmen

scheitern an fehlender und schlechter

Planung und riskieren dadurch die Zukunft ihrer

Mitarbeiter!

Sprechen Sie uns und unsere Beraterkooperation

FAIRBUND mit über 80 kompetenten Partnern

aus vielen Branchen an.

Die starken Partner an Ihrer Seite

Auf Wunsch weitere Infos anfordern unter: stoll-steuerberater@t-online.de

©sebra - stock.adobe.com

Fotos: (oben von links) ©www.foto-und-mehr.de / Fotolia, ©BillionPhotos.com / Fotolia

Steuerberater-Kanzlei Michael Stoll

Dipl. Betriebswirt FH | Michael Stoll | Steuerberater

Am Roten Mäuerle 31

75181 Pforzheim

Tel. 07231/35010

Fax 07231/350150

Stoll-steuerberater@t-online.de

www.kanzlei-stoll.de

Leistungsportfolio

Steuern | Buchführung | Jahresabschlüsse

Gründungsberatung | Betriebswirtschaftliche Beratung

Sanierung-Krisenberatung | Mediation | Kapitalbeschaffung

Coaching | Vorträge & Seminare

INFO-MAGAZIN

77


Schwungvoll ins neue Jahr!

©annamei - stock.adobe.com

Wir danken unseren Lesern und Inserenten für die Treue

und wünschen allen ein gesundes, glückliches neues Jahr.


!

AutoTIPP im Januar

Der Autotipp wird präsentiert von Timo Gerstel, Autohaus Gerstel

Schadet die Start/Stop-Automatik im Winter?

Es gibt sie noch, die Autofahrer, die sich um die

Autobatterie sorgen. Das ist gut und richtig, denn

eine nicht mehr gut funktionierende Autobatterie

belastet den Startvorgang eines Motors, gerade

im Winter. Häufig bekommen wir daher die Frage,

wie das eigentlich mit der Start/Stop-Automatik im

Winter ist.

Kurz gesagt: Sie müssen sich keine

Sorgen machen, wenn Ihr Fahrzeug

eine Start/Stop-Automatik besitzt. Die

Fahrzeugelektronik erkennt, wenn eine

Batterie aufgrund ihrer aktuellen Spannungsleistung

nicht übermäßig belastet

werden sollte und schaltet im Zweifelsfall

den Motor nicht aus, wenn das

Fahrzeug hält. Das gilt für eine generell

in die Jahre gekommene Batterie, als

auch temporär im Winter, wenn eine

Batterie kurz nach dem Start noch nicht ihre volle

Leistung zur Verfügung stellen kann. Auch die Kälte

des Motors berücksichtigt die Automatik.

Einzig der Komfort leidet etwas, wenn die Start/

Stop-Automatik aktiv ist, denn üblicherweise schaltet

sich die Heizung aus, wenn die Automatik den

Motor ausschaltet.

19.01.

bei uns

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

ROHES

NEUES!

Der Januar ist Angrillen-Zeit bei Gerstel!

Wir laden Sie daher sehr herzlich zum großen Opel-Angrillen

bei Gerstel am Samstag, 19. Januar 2019 von 9 bis 16

Uhr in die Altstädter Straße 14-18 ein.

Starten Sie mit uns in das neue Opel-Jahr mit den 120 Jahre

Sondermodellen KARL, ADAM, Corsa, Astra, Zafira, Mokka

X, Crossland X, Grandland X und Insignia. Die 120 Jahre

Sondermodelle enthalten serienmäßig die interessantesten

Komfort- und Funktionsausstattungen, wie zum Beispiel

beheizbares Lederlenkrad, Sitzheizung und Parkpilot.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gerstel GmbH & Co. KG

75175 Pforzheim

Altstädter Str. 14-18

Tel.: 07231 280009-0

opel-gerstel-pforzheim.de

INFO-MAGAZIN 79


GASTRONOMIE · JANUAR 2019

©S.H.exclusiv / fotolia

LECKERBISSEN

Winter-Soulfood

Essen zum Wohlfühlen

Mit dem Jahreswechsel werden die Tage immer

kälter, die Sonne lässt sich, wenn überhaupt, nur

kurz blicken. Viele Menschen klagen zur Winterzeit

über Müdigkeit und trübe Stimmung. Hilfreich

gegen den Winterblues ist das „Glückshormon“

Serotonin. Wenn dieses witterungsbedingte Stimmungstief

länger anhält, kann eine vitaminreiche

Ernährung mit Lebensmitteln wie Fisch, Gemüse,

Olivenöl und Getreide helfen Am besten gelingt

dies mit Soul-Food-Gerichten.

Reichliche Vitamine stecken in einem Salat mit

Radicchio, Äpfeln und Walnüssen oder einem Salat

mit Bulgur, Fenchel, Mandeln und Granatapfel.

Wärmend von innen sind Suppen oder Eintöpfe.

Auf den Tisch kommen dann ein feuriges Chili-con-

Carne, selbst gemachte Kartoffelsuppe oder eine

kräftige Linsensuppe.

Immer wieder lecker sind die Gerichte aus dem

Backofen. Heiß und deftig gibt es dann Lasagne,

Kartoffel-Kräuter-Soufflé mit Rucola oder Lauch-

Schinken-Gratin.

Süße Gerichte dürfen auch nicht fehlen. Ofenbuchteln

mit Aprikosenmarmelade oder Kaiserschmarrn

mit karamelisierten Äpfeln. Soul-Food-Gerichte

schmecken gut und tun gut. Und kann Schokolade

Sünde sein? Schokoladen-Grieß-Flammerie oder

ein lauwarmes Schokoladenküchlein mit flüssigem

Kern sorgen für gute Laune.

Ob heiße Suppen, Eintöpfe oder Desserts: Soul

Food gibt Kraft und ist Balsam für die Seele.

Unverkennbar das unfiltrierte Original!

1.1. Januarbock

Dunkel, malzig, süffig. Das Bier zum Kraft tanken fürs neue Jahr.

Nur in Karlsruhe & Durlach (Ettlingen am 1.1. geschlossen).

6,0% Alc., 16,5% Stammwürze.

19.1. Rauchbier

„Schniken zum Trinken“. Untergärig, malzig, dezenter Rauchgeschmack –

da muß nicht gleich die Feuerwehr kommen! 5,0% Alc., 12,5% Stammwürze.

2.2. Porter

Satte dunkle Farbe, markante Bittere, obergärig, cremiger Schaum

„Jetzt kann es kälter werden.“ 6,0% Alc., 16,5% Stammwürze.

www.vogelbraeu.de

Vogelhausbräu Ettlingen 07243 561720 · Vogelbräu Karlsruhe 0721 377571 · Vogelhausbräu Durlach 0721 819680

80

INFO-MAGAZIN


GASTRONOMIE · JANUAR 2019

Hirtentopf

Ein leckerer Eintopf mit Rindfleisch und Bohnen

Zutaten für 8-10 Portionen

100 g getrocknete weiße Bohnen, 250 g Zwiebeln,

1 kg schieres Rindfleisch (ohne Knochen, z. B. aus

der Unterschale) oder geschnittenes Gulaschfleisch

(vom Rind), Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Paprikapulver

rosenscharf, Kümmelsamen, 4 EL Speiseöl,

(z. B. Rapsöl), 2 EL Tomatenmark, 200 ml Rotwein,

1 Pck. passierte Tomaten (Füllgew. 400 g), 1 ½ l Brühe,

2 Paprikaschoten, 150 g Pilze (z. B. Champignons),

1 Dose Kidneybohnen (Abtropfgew. 250 g), 1 Pck.

Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale, 1 Be.

Dr. Oetker Crème fraîche Classic (150 g)

Vorbereitung

Weiße Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.

Am nächsten Tag Zwiebeln abziehen und

in 1 cm große Stücke schneiden.

Zubereitung

Fleisch trocken tupfen, evtl. etwas kleiner würfeln

und mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel würzen. Die

Hälfte Öl in einem breiten Topf bei mittlerer Hitze

erhitzen. Die Hälfte vom Gulasch scharf darin anbraten

und herausnehmen. Restliches Öl erhitzen

und restliches Gulasch darin anbraten. Zwiebelwürfel,

angebratenes Fleisch zurück in den Topf geben.

Tomatenmark zugeben und kurz anrösten. Mit Rotwein

ablöschen und etwas einkochen lassen. Passierte

Tomaten, weiße Bohnen mit der Flüssigkeit

und Brühe zugeben. Das Ganze einmal aufkochen

und bei mitterer Hitze 1 Std. mit Deckel garen.

Inzwischen Paprika putzen, waschen und in 1,5 cm

große Stücke schneiden. Pilze putzen, evtl. klein

schneiden. Paprika, abgetropfte Kidneybohnen

und Pilze zugeben und weitere 15 Min. garen. Den

Eintopf mit Finesse und den Gewürzen abschmecken

und mit Crème fraîche servieren.

Bohnen – vielseitig und gesund

Grüne Bohnen, weiße Bohnen, dicke Bohnen,

Brechbohnen oder Kidneybohnen – kaum ein

Gemüse tritt in so vielfältigen Formen auf wie

die Bohne. In Deutschland gibt es mehr als 100

Bohnensorten und sie zählen zu den vielseitigsten

Hülsenfrüchten, die wir kennen. Außerdem

sind sie durch ihre zahlreichen Inhaltsstoffe

sehr gesund. Bohnen sind ein wichtiger Eiweißlieferant

– weiße Bohnen besitzen sogar mehr

Proteine als Fleisch.

www.oetker.de

INFO

Tipp

Sieben prägende Highlights:

THE VOGEL Baden Single Malt

First Burn: die Whisky-Premiere. Unser allererster

Whisky – 2010 gebrannt und 2014 zum ersten Mal

abgefüllt.

Dreifach gebrannt auf 72-75% vol. Mit abgestimmten

Braumalzen eines Jahrgangs. 2010

geerntet, gemälzt und gebrannt.

First Fill: in edlen Eichenfässern gereift. Erstbefüllung

unserer Holzfässer aus 250-jährigen Pfälzer

Eichen. Zwei Toastungen: „Eagle“ und „Black Bird“.

Ohne Zusatz von Zuckercouleur. Die Farbe stammt

von den Eichenholzfässern.

Auf Trinkstärke 50% vol. veredelt. Mit weichem

Quellwasser der heimischen Moosalb.

Not chill filtered – nicht kühl gefiltert. So bleibt

der ursprüngliche Geschmack erhalten.

Original Single-Barrel-Abfüllung. Wir füllen unsere

Whiskys ausschließlich einzelfassrein in nummerierte

Flaschen.

INFO-MAGAZIN 81


SEPTEMBER 2015 ▪ BAUEN & WOHNEN

SPECIAL

Aus- und

Weiterbildung

© Maksim Šmeljov / Fotolia

25 Jahre „Beruf aktuell“ – Jubiläum am

2. Februar 2019 im CCP und in der Jahnhalle

Zum 25. Mal organisiert von der

Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim

Am Samstag, dem 02. Februar 2019 steht die

Berufswahl ganz im Mittelpunkt für Jugendliche

und deren Eltern. Die Agentur für Arbeit

Nagold-Pforzheim organisiert zum 25. Mal die

Ausbildungsmesse „Beruf aktuell“. Das Congress-

CentrumPforzheim (CCP) und auch die Jahnhalle

Pforzheim öffnen hierzu von 9.00 bis 14.00 Uhr

ihre Pforten.

Die Ausstellungsflächen sind in verschiedene Bereiche

gegliedert: Im großen Saal des CCP befinden

sich die Arbeitsagentur mit Berufsberatung

und Bewerbungsmappencheck sowie Industriebetriebe.

Im Mittleren Saal im Untergeschoss

präsentieren sich Handwerksbetriebe und im

Obergeschoss Banken, Versicherungen, Vertreter

der Medien-/IT-Initiative, das Hotel- und Gaststättengewerbe,

Speditionen sowie der Großhandel.

Die Jahnhalle in Pforzheim wird zur Ausstellungsfläche

für Aussteller wie Polizei, Bundeswehr,

82

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

Das Veranstaltungsteam der „Beruf aktuell“ freut sich auf eine erfolgreiche Messe: Iris Dreyer, Stefan

Gauß, Silvia Heinkel, Melanie Bernauer und Michael Kinzel (v.l.n.r.).

Wir bieten für das Ausbildungsjahr 2019,

Beginn 2. September, Ausbildungsplätze zum

Zerspanungsmechaniker m/w

Maschinen- & Anlagenführer m/w

Du bist bei uns richtig, wenn Du den Grundstein

für Deine erfolgreiche, berufliche Zukunft

legen und wertvolle Erfahrungen in der Praxis

sammeln willst.

Besuche uns am

02. Februar 2019 auf der

Ausbildungsmesse im

CongressCentrum in

Pforzheim,

Stand Nr. 70

Seit über 55 Jahren sind wir ein führender,

international agierender Hersteller von

Präzisonsdrehteilen und kom plexen Baugruppen

aus allen zerspanbaren Werkstoffen.

Wir freuen uns auf Deine vollständigen

Bewerbungsunterlagen und darauf,

Dich kennenzulernen.

Kurt Eberle GmbH & Co. KG

Im Welschen Feld 1 – 3

75449 Wurmberg

Telefon 0 70 44/4 54-0

Telefax 0 70 44/4 54-299

www.eberle-technik.de

INFO-MAGAZIN 83


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

Zoll, Behörden und Einzelhändlern. Kostenfreie

Bus-Shuttles befördern die Besucher bequem von

einem Ausstellungsort zum anderen.

Am Eingang erhält jeder Besucher / jede Besucherin

eine Messezeitung mit einer Übersicht aller

teilnehmenden Aussteller und den Standplänen

sowie eine Karte zur Teilnahme am Jubiläumsgewinnspiel.

Dieses führt nicht nur durch die jeweiligen

Messebereiche, es gibt auch lukrative

Preise, wie etwa einen Besuch im Europapark für

zwei Personen mit Übernachtung, zu gewinnen.

Wer seine Bewerbungsunterlagen mitbringt, kann

diese am Stand der Berufsberatung checken lassen.

Ausführliche Informationen zur „Beruf aktuell“

sind auf der Internetseite

www.berufaktuell-pforzheim.de zu finden.

Besuchen Sie die Bildungsmesse der Arbeitsagentur,

nutzen Sie die perfekte Gelegenheit, sich inten -

siv zu informieren und gleichzeitig mit vielen Betrieben

und Institutionen aus den unterschiedlichsten

Branchen unkompliziert in Kontakt zu treten.

Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern

bei der Suche nach dem richtigen Beruf sowie den

Betrieben bei der Suche nach geeignetem Nachwuchs

viel Erfolg. Meinen Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern gilt mein Dank für das große Engagement

bei der Vorbereitung und Durchführung

dieser wichtigen Veranstaltung.

Martina Lehmann

Vorsitzende der Geschäftsführung

der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim

84

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

WILLKOMMEN ZUR AUSBILDUNG

IM PARKHOTEL PFORZHEIM

WIR BILDEN IN FOLGENDEN BERUFEN AUS:

Das Parkhotel Pforzheim ist ein

privat geführtes und mehrfach

ausgezeichnetes Hotel in der

4**** Superior Kategorie

und liegt im Herzen von Pforzheim

an den Flussauen von Enz und Nagold.

Es verfügt über 208 Gästezimmer,

21 Tagungsräume, das Parkrestaurant,

die New Orleans Bar

und das Wintergarten-Café

sowie über einen exklusiven

Wellness & Spa Bereich.

www.parkhotel-pforzheim.de

• Hotelfachfrau/-mann

• Hotelfachfrau/-mann

mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement

• Restaurantfachfrau/-mann

• Koch / Köchin

Das Parkhotel Pforzheim - Team freut sich

auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung senden Sie an:

Parkhotel Pforzheim / Frau Corina Bauernschmidt

Deimlingstraße 32 - 36 • 75175 Pforzheim

Telefon: 07231/161-0 • E-Mail: bewerbung@parkhotel-pforzheim.de

MEHR ALS 30 BERUFE UND ÜBER

2.300 MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

WILLKOMMEN BEI DEINER STADT

BERUFSAUSBILDUNG

DER STADT PFORZHEIM

BEI

BESTE BERUFSAUSSICHTEN // QUALIFIZIERTE AUSBILDUNG // GUTE ÜBERNAHMECHANCEN

Die Stadt Pforzheim bietet Ausbildungsplätze in den Bereichen Verwaltung,

Soziales, Natur, Künstlerisches, Technik, Bauen und Planen an.

Für Fragen und Auskünfte stehen zur Verfügung:

Petra Ottmüller, Tel. 39-2639 | Stefanie Bohm, Tel. 39-1357

Wir freuen uns auf Bewerbungen aus allen Bevölkerungsgruppen und Nationen!

Weitere Infos findest du unter www.pforzheim.de/ausbildung

INFO-MAGAZIN 85


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

86

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

INFO-MAGAZIN 87


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

So gelingt der Berufseinstieg

Du hast den Ausbildungsplatz in der Tasche – worauf musst du jetzt achten?

txn. Das Vorstellungsgespräch ist gemeistert, der

Ausbildungsplatz in der Tasche, nun kann eigentlich

nichts mehr schiefgehen. Was viele Jugendliche

jedoch vergessen: „Die ersten Tage im Betrieb

entscheiden, welchen Eindruck Auszubildende

machen“, weiß Petra Timm vom Personaldienstleister

Randstad. Hier einige Tipps für den erfolgreichen

Berufseinstieg.

• Der erste Eindruck zählt: Werden die neuen Kollegen

vorgestellt, gilt es, sympathisch zu lächeln

und die Hand zu geben.

• Passende Kleidung: Wie beim Vorstellungsgespräch

zählt auch im Berufsalltag, zum Unternehmen

passende Kleidung zu wählen. Wer in einer Bank

arbeitet, braucht eher konventionelle Kleidung,

also Anzug oder Kostüm. In einem technischen

More infos at

www.artista.de/jobs

Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Verwandten

gesegnete Feiertage & einen guten Start in das neue Jahr 2017

Beruf geht auch eine neuere, saubere Jeans. Wer

sich unsicher ist, fragt Eltern oder Bekannte, die die

Spielregeln im Arbeitsleben schon kennen.

• Notizen machen: Gerade zu Beginn prasseln viele

Informationen auf die Azubis ein. Um den Überblick

nicht zu verlieren, ist es hilfreich, das Wichtigste

aufzuschreiben.

• Interesse zeigen: Niemand weiß trotz moderner

Medien alles über den Ausbildungsbetrieb. Daher

am besten interessiert auf die Kollegen zugehen

und alles Wissenswerte in Erfahrung bringen.

• Regeln und Grenzen achten: Dazu gehört es, priva -

tes Telefonieren oder Surfen im Internet zu vermeiden.

Und natürlich sind fremde Schreibtische tabu.

• Zuverlässig sein: Pünktliches Erscheinen gehört

genauso dazu wie die Einhaltung von Terminen.

Ebenfalls wichtig: sich rechtzeitig krank melden.

Zuverlässigkeit freut den Ausbilder und spart ihm

Zeit.

• Richtig telefonieren: Der Kollege ist nicht da, aber

sein Telefon klingelt? Manchem Berufseinsteiger

graut es vor dieser Situation. Dabei ist die richtige

Reaktion einfacher als gedacht: Nicht einfach

klingeln lassen, sondern mit eigenem Namen und

dem des Betriebs melden. Nicht vergessen: Anliegen,

Namen und auch die Telefonnummer notieren,

damit der Kollege zurückrufen kann.

• Kritik annehmen: In einem neuen Umfeld passieren

leicht Fehler. Übt der Vorgesetzte Kritik, sollten

Azubis offen für Anregungen sein und gut zuhören.

Wir wünschen unseren

Kunden, Freunden und

Verwandten gesegnete

Feiertage & einen guten

Start in das Jahr 2010.

Karolingerstraße 30 | 75177 Pforzheim | Telefon 07231 / 358890 | www.ARTISTA.de | Di - Fr 9.00 - 20.00 Uhr | Sa 8.00 - 16.00 Uhr

Karolingerstrasse 30 | 75177 Pforzheim | Telefon 07231 / 358890

www.ARTISTA.de | Di - Fr 9.00 . 20.00 Uhr | Sa 8.00 - 16.00 Uhr

txn. Mit einem sympathischen, interessierten

Auftreten gelingt Berufseinsteigern der Start in

der neuen Firma. Foto: contrastwerkstatt/fotolia/

randstad

88

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

INFO-MAGAZIN 89


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

90

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

Komm zu Notter – wir bringen dich in Bestform!

Wir fertigen Wir fertigen TabIettierwerkzeuge Präzisions-Werkzeuge mit geringsten für die Tablettenherstellung.

Die Pharmazie dass jede und Tablette die Lebensmittelindustrie die Spezifikationen schätzen bezüglich

Toleranzen und so

widerstandsfähig,

Volumenbestandteilen unsere beispielhafte und damit Qualität. der Mit Wirkstoffdosis unseren modernen exakt erfüllt und –

nicht einmal, leistungsstarken sondern millionenmaL Produktionsbereichen Diese können Fähigkeit wir hat zu jeder uns zum Zeit

weltweiten die hohen Technologieführer Ansprüche unserer gemacht. Kunden erfüllen.

Um in dieser Liga ganz oben mitzuspielen, investieren wir viel:

in modernste Wir bieten Anlagen, für September in Forschung 2017 und eineEntwicklung und in junge

Nachwuchskräfte mit einer:

Ausbildung zum

Feinwerk mechaniker Ausbildung oder zum

Feinwerkmechaniker m/w

Werkzeugmacher m/w

Voraussetzungen: Guter Interessiert? Hauptschulabschluss oder

mittlere Reife und Begeisterung Mehr Infos für und Technik bewerben und unter

Handwerk sowie ein www.notter.com/karriere

aufgeschlossenes und

freundliches Auftreten.

NOTTER GmbH · Werkzeugbau

In den Wir Erlen bieten 10 · eine 75248 fundierte Ölbronn-Dürrn · Fon +49(0)7043/9258-0

ausbildung@notter.com

Ausbildung in einem

· www.notter.com

zukunftsorientierten

Unternehmen.

Bewerben Sie sich jetzt.

INFO-MAGAZIN 91


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

Kreative Arbeit, gute Bezahlung

Kaufleute für Büromanagement

txn. Kaufleute für Büromanagement – das wollen

viele junge Leute heutzutage unbedingt werden.

Sie sind das Bindeglied zwischen Mitarbeitern und

Führungskräften und erledigen organisatorische,

personalbezogene und kommunikative Aufgaben

– ein anspruchsvoller wie kreativer Beruf. Nicht

nur die Inhalte wissen zu begeistern. Ein Grund

dafür, dass immer mehr Jugendliche in den Beruf

drängen, ist auch der gute Verdienst. Kaufleute für

Büromanagement gehören mit durchschnittlich

951 Euro (Industrie/Handel) zu den bestbezahlten

Ausbildungsberufen. Zum Vergleich: Ein angehender

Verkäufer verdient im Durchschnitt 794 Euro

pro Monat, ein Raumausstatter-Azubi muss sich

mit 635 Euro zufrieden geben. Das geht aus aktuellen

Zahlen des Bundesinstituts für Berufsbildung

(BIBB) hervor. Aber Geld ist nicht alles. „Der Beruf

sollte nicht nur nach der Ausbildungsvergütung

ausgewählt werden“, sagt Petra Timm, Sprecherin

vom Personaldienstleister Randstad. Sie empfiehlt:

„Vorher über die eigenen Wünschen und Neigungen

nachdenken und dann mit dem Anforderungsprofil

abgleichen.“ Denn nur wer in seinem Wunschberuf

tätig ist, arbeitet auch besser. Dann gewinnen

am Ende beide Seiten: der Auszubildende und der

Betrieb.

txn. Eine Ausbildung, die sich lohnt: Kaufleute für

Büromanagement kennen die Betriebsabläufe und

-strukturen aus dem Effeff und behalten jederzeit

den Überblick. Foto: goodluz/Fotolia/randstad

92

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

AUSBILDUNG MIT BISS!

Wir sind eine zukunftsorientierte, international tätige Unternehmensgruppe in der Dentalindustrie

mit mehr als 500 Mitarbeitern. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben Produkte in den

Bereichen Kieferorthopädie, Implantologie und Zahntechnik. Dentaurum bietet Dir eine fundierte

Berufsausbildung, die von erfahrenen Ausbildern geleitet und durch regelmäßigen, innerbetrieblichen

Unterricht ergänzt wird.

Für 2019 bieten wir noch folgende Ausbildungsberufe an:

• Werkzeugmechaniker /-in

• Zerspanungsmechaniker /-in

Komm vorbei auf der

BERUF AKTUELL 2019 m Stand-Nr. 72

CCP, Pforzheim – 02.02.2019

Für 2020 bieten wir folgende Ausbildungsberufe an:

• Industriekaufmann /-frau

• Industriekaufmann /-frau mit Zusatzqualifikation „Internationales Marketing / Außenhandel“

(2-jährig, Abitur oder Fachhochschulreife vorausgesetzt)

• Werkzeugmechaniker /-in

• Stanz- und Umformmechaniker /-in

• Zerspanungsmechaniker /-in

Noch Fragen? Ruf uns einfach an!

m Sabine Fahr: 07231 / 803 - 517

Bewerbungen gehen an:

m ausbildung@dentaurum.de

Zertifi kat für

Berufsausbildung

Zertifi kat für

Nachwuchsförderung

Turnstr. 31 I 75228 Ispringen I Germany I Telefon + 497231 / 803 - 0 I Fax + 497231 / 803 - 295

www.dentaurum.com I INFO-MAGAZIN info@dentaurum.com 93


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

KARL SCHEUFELE

Wir sind ein familiengeführtes, international renommiertes Unternehmen der Uhrenund

Schmuckindustrie im Luxussegment. Unsere globale Marke wird in eigenen

Boutiquen und bei Konzessionären in über 100 Ländern einer anspruchsvollen Kundschaft

präsentiert.

Für den Ausbildungsstart am 1. September 2019 bieten wir

folgende Ausbildungsplätze in unseren Produktionsbetrieben an:

JUWELENGOLDSCHMIED (m/w)

EDELSTEINFASSER (m/w)

FEINPOLIERER (m/w)

UHRMACHER (m/w)

KETTENGOLDSCHMIED (m/w)

Ausbildung in unserem Produktionsbetrieb Kienhöfer & Scheufele

Neben guten schulischen Leistungen erwarten wir Zuverlässigkeit, Engagement,

Teamfähigkeit und handwerkliches Geschick. Sie sollten Freude an einer exakten

Arbeitsweise haben und durch ein freundliches Auftreten überzeugen.

Wir bieten eine abwechslungsreiche Ausbildung in einem exklusiven Unternehmen

und freuen uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen inklusive der letzten

beiden Jahreszeugnisse - gerne in elektronischer Form - an personal@chopard.de

oder an die

Karl Scheufele GmbH & Co KG

Panoramastraße 55 · 75217 Birkenfeld

Kienhöfer & Scheufele GmbH & Co KG

Panoramastraße 59 · 75217 Birkenfeld

Telefon 07231/486-0 · www.chopard-ks.de

Besuchen Sie uns im Großen Saal, Stand 62

94

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

INFO-MAGAZIN 95


PROMOTION · JANUAR 2019

Tag der offenen Tür

der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe

Blick über den Tellerrand – mit Beteiligung der Partnerunternehmen

Samstag, 23. März 2019, 9.30 bis 14.00 Uhr

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe

und ihre Partnerunternehmen präsentieren sich.

Gemeinsam zeigen sie die Besonderheiten und

Stärken des dualen Studiums, das abwechselnd im

Betrieb und an der Hochschule absolviert wird.

Das ist die Möglichkeit, direkt mit Unternehmensvertretern,

Professoren und Studierenden in Kontakt

zu kommen und sich über das Angebot der

DHBW aus erster Hand zu informieren.

Die Fakultäten Technik und Wirtschaft sowie der

Studienbereich Gesundheit informieren über ihre

Studiengänge, es gibt Vorlesungen und Aktionen

auf dem Campus.

Neben Führungen durch Labore und Modellfabrik

können sich die Besucher beim Mathe-Test beweisen,

der von Mitarbeitern des Forschungsprojektes

OPTES (Optimierung der Selbststudiums phase)

durchgeführt wird. Ihr Anliegen ist unter anderen,

den Studienanfängern mit Problemen in Mathematik

zu helfen.

Vertreter der Partnerunternehmen geben in Vorträgen

und in persönlichen Gesprächen Tipps für

Bewerbungsstrategien und stellen die Programme

ihrer Unternehmen vor.

Außerdem: aktuelle Studienplatzbörse im Foyer.

Wer sich also umfassend über die Inhalte des Dualen

Studiums informieren und Kontakte zu den

Betrieben knüpfen möchte, sollte die Möglichkeit

nutzen und sich vor Ort einen Einblick verschaffen.

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe,

Erzbergerstr. 121, Straßenbahnlinie 3, Haltestelle

Duale Hochschule.

MIT DEM DUALEN STUDIUM –

FIT IN THEORIE UND PRAXIS

Studiengänge Fakultät Technik

Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Mecha tronik, Papiertechnik,

Physician Assistant/Arztassistent, Sicherheitswesen,

Wirtschaftsingenieurwesen

Studiengänge Fakultät Wirtschaft

Angewandte Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Angewandte

Hebammenwissenschaft, BWL-Deutsch-Französisches

Management, BWL-Bank, BWL-Handel, BWL-Industrie, BWL-

International Business, BWL-Versicherung, RSW-Steuern und

Prüfungswesen, Unternehmertum, Wirtschaftsinformatik

Erzbergerstr. 121, 76133 Karlsruhe, Tel. 0721-9735-5, www.karlsruhe.dhbw.de

Bild oben

links:

DHBW KA//

Fabry, Mitte

und rechts

by Roland

Forberger,

unten:

DHBW//

Klaus

Mellentin

96

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

Wir sind die erfolgreiche und marktführende deutsche Tochtergesellschaft des

größten europäischen und weltweit führenden Anbieters von Markenuhren, der

SWATCH GROUP OF SWITZERLAND.

Wir suchen zum 1. September 2019 für unsere Nicolas G. Hayek Watchmaking

School in Pforzheim 8 Auszubildende im Uhrmacherhandwerk

Wir bieten:

· 3-jährige duale Ausbildung zum qualifizierten

Uhrmacher an einer von 6 weltweit bestehenden

Nicolas G. Hayek Watchmaking Schools

· zusätzlich international anerkannte

WOSTEP-Ausbildung

· Unterstützung bei der Ausbildung durch ein

erfahrenes Team von Ausbildern

· Umsetzen der erlernten Fertigkeiten in

unseren Ateliers

· Möglichkeit zur Übernahme nach der Ausbildung

in der Swatch Group (gegebenenfalls weltweit)

Wir suchen zum 1. September 2019 für unseren Customer Service in Pforzheim:

Auszubildende zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Wir bieten:

· 3-jährige duale Ausbildung zur Fachkraft

für Lagerlogistik in unserem Customer Service

· schneller Einstieg in die Praxis

und Übernahme von Verantwortung

Wenn Du Interesse hast, innerhalb eines

international tätigen Konzerns Deine Ausbildung

zu absolvieren, freuen wir uns auf Deine

aussagekräftige Bewerbung!

Bewirb Dich jetzt!

The Swatch Group (Deutschland) GmbH

Customer Service

www.swatchgroup.com

INFO-MAGAZIN 97


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

Ausbildung: Was will ich werden?

Schülerpraktikum mitten im Geschehen

txn-p. Die Berufswahl ist eine wichtige Entscheidung.

Doch viele Schüler haben von den meisten

Ausbildungsberufen keine konkrete Vorstellung. Ein

Schülerpraktikum ist ideal, um erste Einblicke in den

potenziellen Traumberuf zu erhalten.

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK)

unterstützt Jugendliche bei der Entscheidung für

ihre persönliche Zukunft. Unter dem Motto „Zeit zu

starten“ wird Schülerinnen und Schülern umfangreiches

Informationsmaterial über die vier Gewerke

im SHK-Handwerk zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig

laden zahlreiche Betriebe des SHK-Handwerkes

die Jugendlichen ein, im Praktikum den kompletten

Arbeitsalltag kennenzulernen und sich mit Mitarbeitern

über ihre persönlichen Erfahrungen auszutauschen.

Das ist nicht nur interessant, sondern

eine gute Grundlage für die spätere Berufswahl.

Es gibt vier typische Lehrberufe im SHK-Handwerk:

Beim Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungsund

Klimatechnik sind vor allem technisches

Fachwissen, handwerkliches Können, aber auch

Kreativität und planerisches Geschick gefragt. Der

Behälter- und Apparatebauer errichtet Anlagen für

Industrie und Produktion und kann hierfür benötigtes

Zubehör – etwa einen Braukessel – selbst herstellen.

Die Arbeit des Klempners sowie des Ofenund

Luftheizungsbauers beurteilen die Kunden

auch nach dem Design. Deshalb sind hier räumliches

Vorstellungsvermögen und Kreativität gefragt.

Unter www.zeitzustarten.de gibt es gute Tipps.

Foto: ZVSHK/txn

AUSBILDUNG BEI BINDER

Als Familienunternehmen in vierter Generation produzieren wir

seit mehr als 100 Jahren mit inzwischen knapp 200 Mitarbeitern

Schmuckketten und vertreiben diese in über fünfzig Länder. Als

marktführendes Unternehmen unserer Branche bieten wir jungen

Talenten eine Basis für den beruflichen Erfolg, sind offen für Neues

und freuen uns gemeinsam über Erfolge. Gestalte aktiv deine

Zukunft und schaffe dir eine sichere berufliche Perspektive mit der

Ausbildung bei Binder.

Gerne kannst du dich mit deinem Ansprechpartner Herr Stephan

Halm, ausbildung@binder-fbm.de, +49 7044 22-264 in

Verbindung setzen. Wir freuen uns auf DICH!

Nutze deine Chance und bewirb dich jetzt für einen der folgenden Berufe:

• Industriekauffrau/-mann

• Werkzeugmechaniker/in

Fachrichtung: Stanz- und

Umformtechnik

• Industriemechaniker/in

Fachrichtung: Produktionstechnik

• Fachkraft für Metalltechnik

• Oberflächenbeschichter/in

• Goldschmied/in

Fachrichtung: Ketten

• Goldschmied/in

Fachrichtung: Schmuck

• Produktions technologe/in

• Maschinen- und

Anlagenführer/in

Fachrichtung: Schmuck

• Werkgehilfe/in

Weitere Infos

findest du hier!

Friedrich Binder GmbH & Co. KG

Leonberger Strasse 34 . 71297 Mönsheim . Germany

phone +49 7044 220 . fax +49 7044 22288

info@binder-fbm.de . www.binder-fbm.de

98

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

INFO-MAGAZIN 99


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

Was bei der Bewerbung wichtig ist

So überzeugt man den potenziellen Ausbildungsbetrieb

txn. Eine Bewerbung bedeutet immer auch

Werbung in eigener Sache. Es gilt, den poten -

ziellen Ausbildungsbetrieb von den eigenen

Kompetenzen, der tatsächlichen Leistungsmotivation

und der Persönlichkeit eindrucksvoll zu

überzeugen. Hierzu gehören passende Bewerbungsunterlagen,

die individuell für die jeweilige

Lehrstelle ausgearbeitet werden sollten. Vor allem

drei Dinge sind laut Petra Timm, Sprecherin des

Personaldienstleisters Randstad, zu beherzigen:

Die Bewerbung sollte vollständig, ordentlich und

übersichtlich sein, um mit ihr zu punkten. Deshalb

sind Flecken, Knicke und Risse zu vermeiden. Auch

„Loseblattsammlungen“ kommen nicht gut an.

Empfehlenswert sind Klemmmappen bzw. für die

Online-Bewerbung die Zusammenfassung in einer

PDF-Datei. Darin enthalten sind dann das Anschreiben,

der Lebenslauf, das Schulzeugnis und Nachweise

über absolvierte Praktika oder ehrenamtliches

Engagement.

Foto: contrastwerkstatt/fotolia/randstad

| AUSBILDUNG | PRAKTIKUM | FSJ | BFD | FÖJ |

Starten Sie durch – wir freuen uns auf Sie!

Als Altenpfleger/in helfen Sie alten Menschen bei der Bewältigung

Ihres Alltags.

Sie lernen medizinisch-pflegerische Betreuung, kreative und sinnvolle

Beschäftigungsmaßnahmen, Motivation und Begleitung der

Tagesstrukturen.

Sie haben eine abgeschlossene Schulausbildung, sind körperlich

fit, haben ein gutes Gespür für die ältere Generation, begegnen

mit viel Freude, Respekt und Engagement dem Leben und möchten

Teil unseres Teams werden? Noch Fragen?

Dann freuen wir uns über Ihren Anruf!

☎ 07233 67-11 | Oder starten Sie gleich

durch und bewerben Sie sich bei uns!

Leben in Verbundenheit mit Kultur und Natur

Johanneshaus Öschelbronn gGmbH

Am Eichhof 20 • 75223 Niefern-Öschelbronn

☎ 07233 67-11 ✉ info@johanneshaus-oeschelbronn.de

www.johanneshaus-oeschelbronn.de

Johanneshaus_AZUBI_133x95_11_17.indd 1 30.11.17 07:50

100

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

INFO-MAGAZIN 101


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

Sie suchen eine zukunftsorientierte Ausbildung in einem

erfolgreichen Unternehmen? Dann sind Sie hier richtig!

Exklusiv für die CAMLOG Gruppe fertigen wir hochwertige Zahnimplantatsysteme.

Wir vertreiben unsere Medizinprodukte weltweit

und haben uns zu einem anerkannten Markführer in Deutschland

entwickelt. Entscheidend für den Erfolg sind unsere hoch motivierten

Mitarbeiter. Diese sorgen permanent für die technische und qualitative

Weiterentwicklung unserer Produkte und Prozesse.

Zum Ausbildungsstart 2019 bieten wir folgende Aus bildungsplätze

an:

• Auszubildender Zerspanungsmechaniker (m/w)

Fachrichtung Automaten-Drehtechnik

• Auszubildender Industriemechaniker (m/w)

• Auszubildender Werkstoffprüfer (m/w)

Bei unserer täglichen Arbeit stehen Sorgfalt, Engagement

und Teamwork an erster Stelle. Deshalb suchen wir Auszubildende

mit Talent und Cleverness. Wir freuen uns auf

Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese an unsere Personalreferentin Nadine

Vogelsang: ALTATEC GmbH, Maybachstraße 5, 71299 Wimsheim,

jobs.de@altatec.de, www.altatec.de/ausbildungsberufe

102

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

Zukunft gestalten.

Wir sind ein Hersteller von Werkzeugen aus Diamant und sind Teil eines global agierenden Familienunternehmens

mit mehr als 5.250 Mitarbeitern weltweit. Eine Ausbildung bei uns ist der optimale

Einstieg ins Berufsleben – bestimmt ist auch für Dich das Passende dabei.

Zwischen drei und 3,5 Jahren dauert die Ausbildung. Dabei achten wir darauf, dass Du das Erlernte sofort

praktisch in den Fachabteilungen umsetzen kannst. Mit 580 Mitarbeitern am Standort Pforzheim

bieten wir Dir tolle Aufgaben, gute Entwicklungsmöglichkeiten sowie attraktive Rahmenbedingungen.

Nutze Deine Chance!

Wir bieten zum Ausbildungsbeginn 2019 folgende Ausbildungsberufe an:

– Industriemechaniker (m/w/d)

– Industriekaufmann (m/w/d)

– Fachinformatiker (m/w/d)

- Fachrichtung Systemintegration

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Wir freuen uns über Deine Online-Bewerbung in unserem Karriereportal.

MAPAL WWS GmbH | Heilbronner Str. 25 | 75179 Pforzheim

jobs.mapal.com | Ihr Technologiepartner in der Zerspanung

AZ MAPAL WWS.indd 1 11.12.18 13:55

INFO-MAGAZIN 103


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

Sechs Tipps für die Online-Bewerbung

Wer sich per E-Mail bewirbt, muss folgendes beachten

txn. Nur noch jeder vierte Arbeitgeber bevorzugt

laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom

heute eine klassische Bewerbung. Und das hat gute

Gründe: „Online-Bewerbungen verursachen deutlich

weniger Aufwand und sind für Personalverantwortliche

einfach zu verwalten“, sagt Petra Timm

vom Personaldienstleister Randstad. „Für den

Bewerber hat es den Vorteil, dass die E-Mail sofort

beim potenziellen Ausbildungsbetrieb ankommt.“

Doch es gibt dabei einiges zu beachten.

• Unterlagen: Grundsätzlich unterscheidet sich

die Online-Bewerbung in ihren Bestandteilen nicht

von der klassischen Papier-Variante. Auch hier sind

das Anschreiben, der Lebenslauf sowie relevante

Zeugnisse Pflicht. Die Bewerbungsdokumente werden

entweder per E-Mail verschickt oder in einem

Online-Bewerbungstool hochgeladen.

• Unterschrift: Auch wenn die Bewerbung elektronisch

verschickt wird, darf die Unterschrift im

Lebenslauf nicht fehlen. Am einfachsten ist es,

diese einzuscannen und dann als Bild unter den

Lebenslauf einzufügen.

• Dateiformate: Die Unterlagen werden möglichst

in nur einer PDF-Datei an die Mail angehängt. Wichtig:

dem Dokument eine passende Bezeichnung mit

eigenem Namen geben. Damit dem Empfänger das

Postfach nicht überläuft, gilt als Richtwert, dass die

Größe der Mailanhänge zusammen nicht mehr als

3 MB betragen sollte. Außerdem ist eine seriös wirkende

E-Mail-Adresse wichtig; empfehlenswert ist

eine Kombination aus Vor- und Nachnamen.

• Individualisierung: Sehr ähnliche Anschreiben für

viele Unternehmen vermeiden. Erfahrene Personalchefs

haben ein geübtes Auge für Massenanschreiben

und erkennen sofort, wenn lediglich die Namen

der Empfänger ausgetauscht wurden.

• Sorgfältigkeit: Vor dem Absenden der Bewerbung

die Texte der Mail und der Bewerbung immer mit

einem Rechtschreibprogramm prüfen und von

einer weiteren Person Korrektur lesen lassen. Die

DU MUSST NICHT VOM HIMMEL

FALLEN UM ES BEI UNS ZUR

MEISTERSCHAFT ZU BRINGEN,

schon mit viel Motivation und Einsatz bist Du bei uns richtig!

Wir fertigen seit Jahrzehnten Präzisionsdrehteile für den

nationalen und internationalen Markt und bilden hochqualifi zierte

Fachkräfte für folgende Berufe aus:

Industriekaufmann/-frau · Zerspanungsmechaniker/-in

Fachkraft für Lagerlogistik · Industriemechaniker/-in

Frau Kilian freut sich auf Deine Bewerbung!

bewerbung@boehmler-drehteile.de · www.boehmler-drehteile.de

Wir drehen genau Ihr Ding!

Böhmler Drehteile GmbH

Reutlinger Straße 23

75179 Pforzheim

Tel. +49 (0) 72 31 / 13 46 - 0

Bilder©panthermedia.net

104

INFO-MAGAZIN


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

txn. Bewerber sollten in die richtige Zusammenstellung ihrer Online-Unterlagen so viel Zeit investieren wie

in die klassische Papier-Bewerbung. Foto: peshkova/fotolia/randstad

Scans müssen im PDF-Format gut lesbar sein. Im

Internet gibt es kostenlose Programme, die bei der

Komprimierung der Anhänge behilflich sind.

• E-Mail-Text: Hier genügen wenige Sätze mit

einem Hinweis auf die Bewerbungsunterlagen.

Am Ende sollte eine Signatur mit Name, Anschrift

und Telefonnummer stehen. Eine aussagekräftige

Betreffzeile, beispielsweise „Meine Bewerbung für

eine Ausbildung zum...“, rundet die Online-Bewerbung

ab.

Hier bist Du richtig.

Wenn Du einen Ausbildungsplatz

mit tollen Zukunftsperspektiven

ganz in Deiner Nähe suchst.

Jetzt bewerben und

Ausbildungsplatz für

2019 sichern!

sparkasse-pfcw.de/ausbildung

Anz_Azubi_Kampagne_132x92_Enzkreis_Rundschau_0818_AM.indd 1 24.09.2018 08:33:35

INFO-MAGAZIN 105


AUS- UND WEITERBILDUNG ▪ JANUAR 2019

www.suss.com/karriere

Moderne Technik findest du interessant und wie man mit einem

Schraubenzieher umgeht, weisst du auch? Als Mechatroniker lernst du

die spannende Kombination von Mechanik und Elektrotechnik kennen.

Bei uns lernst du die Montage, Inbetriebnahme und Instandhaltung von

hochkomplexen Maschinen und Anlagen. Wir bieten dir ein Sprungbrett

in die zukünftige Karriere mit einer Ausbildung zum

MECHATRONIKER (M/W)

AUSBILDUNGSDAUER: 3 ½ JAHRE | ORT: STERNENFELS B. PFORZHEIM

DU BIETEST:

+ Mittlere Reife

+ Sehr gutes technisches Verständnis

+ Erste Kenntnisse im Umgang mit MS Office

+ Engagement & Verantwortungsbewusstsein

+ Zuverlässigkeit & Teamfähigkeit

DANN SOLLTEN WIR UNS KENNEN LERNEN!

Bitte sende Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise per E-Mail) an:

SUSS MicroTec Lithography GmbH

Annette Schmid | HR

Ferdinand-v.-Steinbeis Ring 10 | 75447 Sternenfels

E-Mail: jobs.stf@suss.com

Tel: +49 7045 41-923

106

INFO-MAGAZIN


PROMOTION · JANUAR 2019

Flexibler lernen mit Blended-Learning

Die Kombination von Präsenz- und Onlinephasen

Fotos: oben links und oben Mitte: Gerhard Ketterl, oben rechts: contrastwerkstatt - Fotolia.com

Im Job und in der Familie ist viel los und parallel

möchte man sich weiterbilden, um auf

dem neusten Wissensstand zu bleiben. Aber

wie soll man all das unter einen Hut bringen?

Die Vorstellung, das Wochenende oder den

Abend in einem Seminarraum zu verbringen,

ist wenig reizvoll. Häufig kollidieren Weiterbildungstermine

zudem mit anderen Terminen.

E-Learning könnte hier die Lösung sein, doch

das schreckt viele, trotz der Flexibilität, ab: Man

sitzt alleine vor seinem Computer, bekommt hin

und wieder Unterlagen zugeschickt und fühlt

sich – schlimmstenfalls – völlig verlassen. Eine

Methode, die die Vorteile von Weiterbildungen

in Präsenz und E-Learning optimal vereint, ist

Blended-Learning. Präsenzphasen werden mit

Online-Phasen verbunden. Der Vorteil? Während

der Präsenzphasen trifft man andere

Weiterbildungsteilnehmer und kann sich mit

den Lehrenden austauschen und später online

mit den Inhalten befassen. Ein Best Practice

Beispiel bietet das Weiterbildungsprogramm

„Innovationsmanagement“ der Hochschule

Pforzheim. Jedes Weiterbildungsmodul beinhaltet

20% Präsenz- und 80% Online-Phasen.

Zu Beginn eines Moduls treffen sich Teilnehmer

und Lehrende für einen Tag in Nagold, an

dem neben der Einführung in das Thema viel

Wert auf Austausch gelegt wird. Auf diesen Tag

folgen 6 Online-Einheiten, wobei jede flexibel

bearbeitet werden kann. Auch die Online-

Phasen folgen nicht dem üblichen Schema

der Vorlesungsaufzeichnung: Die Inhalte werden

in Foren diskutiert, mit Selbsttests überprüft,

spielerisch angewandt und in Projekten

umgesetzt. Nach der Hälfte der Zeit trifft man sich

online zur Videokonferenz. Am Ende finden sich alle

Teilnehmer nochmals für einen Tag ein, besprechen das

Erlernte und präsentieren Ergebnisse. Blended-Learning

ist die optimale Möglichkeit, absolute Flexibilität

und Kontakt zu anderen Lernenden zu verbinden. Und

das ist wichtig, denn Menschen lernen vor allem durch

andere Menschen. Ein Lernformat der Zukunft also.

Weiterbildung

neben dem Beruf?

Zukunft Neu Denken

http://lms-weiterbildung.hs-pforzheim.de

INFOMAGAZIN 107


GEWINNER WEIHNACHTSPREISRÄTSEL · JANUAR 2019

Gewinner des Weihnachtspreisrätsels

WSP - City on Ice, Pforzheim

3 Familieneintrittskarten

Gewinner: R. Keppler, Pforzheim; S. Löchner,

Pforzheim; H. Armbruster, Ispringen.

Dui do on de Sell, CongressCentrum, Pforzheim

5 x 2 Eintrittskarten für den 05.01.2019

Gewinner: C. Schramm, Pforzheim;

U. Engelbach, Keltern; M. Beck, Pforzheim;

I. Weysser, Heimsheim; K. Fröbe, Pforzheim.

Opel Gerstel, Pforzheim

3 x 1 Liter „Original Opel dexos 2 Motoröl“

Gewinner: E. Nestle, Pforzheim;

R. Lehmann, Pforzheim; L. Burger, Pforzheim.

Medienagentur Kiefer

2 Gutscheinbücher für Pforzheim-Enzkreis

Gewinner: D. Gille, Straubenhardt;

U. Reiser, Pforzheim.

Primavera, Schömberg

5 x 1 Gutschein für die Salzkristallgrotte

Gewinner: V. Schumacher, Schömberg;

J. Kleinert, Tiefenbronn; K. Müller, Höfen;

R. Mauch, Birkenfeld; L. Lindner, Pforzheim.

Claudia Geiger Schmuckatelier, Pforzheim

1 Gutschein im Wert von 15,– €

Gewinner: M. Müller, Remchingen.

Parkhotel, Pforzheim

1 Gutschein für das Wellness Spa

Gewinner: M. Mischak, Pforzheim.

Teigwarenfabrik Jeremias, Birkenfeld

2 Gutscheine für 1 Nudelkorb

im Wert von je 25,– €

Gewinner: I. Schroth, Engelsbrand;

H. Vester, Birkenfeld.

Vom Fass, Pforzheim

2 Gutscheine im Wert von je 20,– €

Gewinner: R. Bloch, Pforzheim;

T. Guthmann, Pforzheim.

Edeka Getsch, Remchingen

3 Gutscheine im Wert von je 20,– €

Gewinner: S. Ruf, Remchingen; M. Graupner,

Königsbach-Stein; R. Sick, Remchingen.

Vogelhausbräu, Ettlingen

1 x 3 l Krug mit Füllung + 2 x 0,3 l Glas

Gewinner: S. Peter, Ettlingen.

1 x 2 l Krug mit Füllung + 2 x 0,3 l Glas

Gewinner: H.-J. Dörrmann, Karlsruhe.

1 x 1 l Krug mit Füllung + 2 x 0,3 l Glas

Gewinner: M. Fixel, Neuenbürg.

1 Flasche Vogellennium, 0,75 Liter

Gewinner: S. Brecht, Ettlingen.

Der Holzmann, Tiefenbronn

1 Gutschein im Wert von 15,– €

Gewinner: G. Schwämmle, Tiefenbronn.

Jochen Steinert, Waldklettergarten, Pforzheim

2 Gutscheine im Wert von je 19,– €

Gewinner: D. Exler, Pforzheim;

T. Neubauer, Pforzheim.

Markus & Pierre, Bad Liebenhzell

1 Gutschein im Wert von 15,– €

Gewinner: W. Schulte, Engelsbrand.

Paracelsustherme, Bad Liebenzell

4 x 1 Gutschein für eine Tageskarte

Gewinner: M. Boob, Pforzheim;

S. Adam, Pforzheim; M. Spony, Neuhausen;

E. Drescher, Neuhausen.

Sauna Pinea, Bad Liebenzell

2 x 1 Gutschein für 1 Tageskarte

108 INFO-MAGAZIN


GEWINNER WEIHNACHTSPREISRÄTSEL · JANUAR 2019

Gewinner: G. Frens, Birkenfeld;

I. Heizmann, Schömberg.

Friseur Nina‘s Schnittpunkt, Pforzheim

1 Gutschein im Wert von 15,– €

Gewinner: S. Knögel, Pforzheim

Baumschule Erhardt, Neuhausen

1 Gutschein im Wert von 15,– €

Gewinner: M. Luz, Neuhausen.

Sektkellerei Schweickert, Niefern

1 x 3er Geschenkkarton

Gewinner: W. Hemminger, Ispringen

Café damals, Pforzheim

1 Gutschein im Wert von 15,– €

Gewinner: D. Juninger, Pforzheim

Eistreff, Waldbronn

5 x 2 Eintrittskarten

Gewinner: E. Ehmer, Karlsruhe; S. Höll,

Remchingen; I. Rapf, Königsbach-Stein;

P. Scherzer, Remchingen; D. Ratzel, Waldbronn.

Vitaltherme, Bad Wildbad

2 Gutscheine für einen Eintritt für je 2 Personen

Gewinner: L. Wolfinger, Straubenhardt;

E. Orth, Bad Wildbad.

Palais Thermal, Bad Wildbad

1 Gutschein für einen Eintritt für 2 Personen

Gewinner: R. Link, Mühlacker.

Baumschule Faas, Engelsbrand

1 Gutschein im Wert von 15,– €

Gewinner: R. Walter, Unterreichenbach.

Ristorante Bohrain, Pforzheim

1 Gutschein im Wert von 15,– €

Gewinner: A. Reichert, Knittlingen.

unverpackt, Pforzheim

1 Gutschein im Wert von 15,– €

Gewinner: S. Elsäßer, Pforzheim.

Pietsch Optik, Pforzheim

1 Gutschein im Wert von 50,– €

Gewinner: S. Botte, Pforzheim.

H +P Orthopädie, Pforzheim

1 Kuschelwärmetier befüllt mit Hirse

Gewinner: M. Eickhoff, Pforzheim.

Café Blaich, Höfen

2 Gutscheine für 2 Personen

im Wert von je 8,50 €

Gewinner: H. Noelle, Birkenfeld;

M. Weindl, Straubenhardt.

Folkclub Prisma e.V., Pforzheim

1 Gutschein für einen Eintritt für 2 Personen

Gewinner: M. Unmüßig, Königsbach-Stein.

Cigale Feinkost, Pforzheim

1 Gutschein im Wert von 15,– €

Gewinner: U. Erker, Pforzheim.

Shoe box, Pforzheim

1 Gutschein im Wert von 20,–€

Gewinner: S. Kraft, Pforzheim

Stoffwechsel, Pforzheim

1 Gutschein im Wert von 20,– €

Gewinner: C. Seitz, Pforzheim

Friseur Liwell, Pforzheim

10 Gutscheine im Wert von je 15,– €

Gewinner: M. Santi, Mühlacker; G. Merkle, Pforzheim;

E. Fallestin, Pforzheim; E. Fuchs, Birkenfeld;

V. Kröner, Niefern-Öschelbronn; D. Saltekin, Kämpfelbach;

M. Kunkel, Pforzheim; S. Schaier, Ispringen;

T. Augenstein, Keltern; U. Maier, Pforzheim.

360° Gasometer, Pforzheim

3 x 2 Eintrittskarten für „Great Barrier Reef“

Gewinner: H. Raitor, Kämpfelbach;

E. Schneider-Jäckel, Bretten; P. Palik, Knittlingen.

WSP, Pforzheim

2 x 2 Eintrittskarten für das Lichterfest 2019

Gewinner: M. Senkler, Wurmberg;

M. Stäble, Oberderdingen.

INFO-MAGAZIN

109


GEWINNER / IMPRESSUM · JANUAR 2019

IMPRESSUM

Ausgabe 402, 36. Jahrgang

Herausgeber:

INFO – Das Magazin Pforzheim GmbH

Ein Unternehmen der PZ Medien

Poststraße 12, 75172 Pforzheim

Tel. 07231 16899-0, info@info-pforzheim.de

www.info-pforzheim.de, stadtklar.de

Geschäftsführung:

Albert Esslinger-Kiefer, Wolfgang Altmann (V.i.S.d.P.)

Redaktion, Termine, Layout, Grafik:

Frank Bässler, Sabrina Koch, Mirjam Müller, TV BW

Redaktion: Linda Sagbauer, Bettina Leicht, TV BW

Anzeigen: Annette Babick-Haist, Caroline Bouquerot

de Voligny, Sabine Schwarz, Peter Widmaier

Termine und Vorschauen: Waltraud Eberhardt,

Margit Giese, Bettina Leicht und Melanie Lutz

Fotos: INFO, PZ-Archiv, TV BW

Druck: pva, Druck und Medien Dienstleistungen GmbH

Redaktionsschluss: 13. des Vormonats

Auflage: 13.000 Exemplare

Erscheinung: 12 x jährlich, jeweils zum Ersten

Verteilung: Kostenlos an über 850 Auslagestellen wie

öffentliche und kulturelle Einrichtungen, Volksbanken,

Sparkassen, Rathäuser, Behörden, Gastronomiebetriebe,

ca. 500 Geschäfte in Pforzheim und der Region.

Jahresabo: 26,75 inkl. MwSt.

Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Fotos

kann keine Haftung übernommen werden. Kürzungen der

redaktionellen Beiträge behalten wir uns vor. Der Verlag

ist auch nicht verpflichtet, Textvorlagen sowie Fotos zurückzuschicken.

Rücksendungen erfolgen nur gegen Porto.

Alle Inhalte des Magazines „INFO“ sind urheberrechtlich

geschützt. Jeder von uns erstellte redaktionelle Beitrag

so wie jede von uns gestaltete Anzeige darf ohne unsere

ausdrückliche Genehmigung nicht in anderen Print- und

Online-Medien veröffentlicht werden.

Gewinnspielteilnahmebedingungen

Ihre Daten werden nur zur Prüfung der Teilnahmeberechtigung

sowie im Rahmen der Gewinnbenachrichtigung

verwendet und anschließend gelöscht. Eine Übermittlung

an Dritte findet nur im Falle einer Selbstabholung

oder Zusendung des Gewinnes statt. Die Gewinner

werden unter Angabe von Namen im INFO-Magazin,

neben dem Impressum, veröffentlicht. Weitere Einzelheiten

können Sie unserer Datenschutzerklärung unter

https://info-pforzheim.de/impressum.html entnehmen.

GEWINNER

2 x 2 Eintrittskarten für „Die Bremer Stadtmusikanten“

am 16.12. Stadthalle, Ettlingen. Gewinner:

K. Kusterer, Pforzheim; G. Mack, Neuenbürg.

2 x 2 Eintrittskarten für „Deirdre Starr Trio“ am

18.12. im Folkclub Prisma, Pforzheim. Lösung:

Winterlieder und Wintermusik. Gewinner: J. Weiß,

Kämpfelbach; W. Schubert, Pforzheim.

3 x 2 Eintrittskarten für „X-Mas-Rock“ am 26.12.

Erlentalhalle, Ötisheim. Lösung: Human. Gewinner:

P. Efferem, Ötisheim; A. Heiler, Illingen; P. Wolf,

Mönsheim.

2 x 2 Eintrittskarten für „Einstweilige Vergnügung“

am 28.12. im Theater Pforzheim. Lösung: zwei

Rentnerinnen und drei jugendliche Hausbesetzer.

Gewinner: N. Reichenbach, Mühlacker; H. Pross,

Pforzheim.

3 x 2 Eintrittskarten für „Dui do on de Sell“ am

05.01. CongressCentrum Pforzheim. Lösung: ...

und du lach‘sch halt! Gewinner: G. Schaible, Pforzheim;

H. Schwörer, Pforzheim; M. Bianco, Pforzheim.

3 Bücher „Flieg so hoch du kannst“ von der Thalia

Buchhandlung, Pforzheim. Lösung: Cassie. Gewinner:

M. Boht, Bad Herrenalb; P. Röse, Mühlacker;

E. Paprotka, Pforzheim.

Strandgut

treibgut

Müllflut

Foto: © Vielmo / Greenpeace

/InfoMagazinPforzheim

/stadtklar

greenpeace.de/wellemachen

110 INFOMAGAZIN

160911_gp_wm_muellflut_75x100_az_fin.indd 1 11.09.16 19:14


private

Sale!

Sie sparen bis zu

50%

Schauen Sie bis zum

31.01.2019 bei uns vorbei!

DANKE-PREIS

1.499.-

899.-

Ersparnis 600.-

K-Mail Order GmbH & Co. KG, 75177 Pforzheim

Unser Team freut sich sehr auf ihren Besuch!

Wilhelm-Becker-Straße 11

75179 Pforzheim

Tel. 07231 - 904934

Kostenlose Parkplätze

Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch 10 - 18.30 Uhr

Donnerstag, Freitag 10 - 19.00 Uhr

Samstag 09.30 - 16.00 Uhr

www.diemer.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine