Gottesdienstordnung_Proof

elkb84792

ERÖFFNUNG

& ANRUFUNG

ANKOMMEN

Gerne können Sie

Kontakt mit Gottesdienstbesuchern

aufnehmen. Bitte

beachten Sie aber

auch, dass manche

Besucher Stille halten

wollen.

Bevor Sie sich setzen

können Sie stehend

ein kurzes,

stilles Gebet sprechen.

Wenn Sie möchten

können Sie sich bekreuzigen

und dabei

(leise) sprechen:

Im Namen des

Vaters und des

Sohnes und des

Heiligen Geistes.

LÄUTEN DER

GLOCKEN

Wenn Sie möchten

können Sie jetzt das

Evangelische Gesangbuch

zum Gebrauch

vorbereiten. An

der Liedtafel neben

dem Chorbogen links

finden Sie die dazu nötigen

Angaben.

Legen Sie die 3 Einlegebändchen

ein bzw.

prüfen Sie, ob zusätzlich

das Liederbuch

„Kommt, atmet auf“

benötigt wird. Bei einer

Liednummer mit einer

„0“ vor der Zahl ist dies

der Fall.

Die beiden Bücher befinden

sich hinter der

letzten Bankreihe.

BEIM ABEND-

GOTTESDIENST

Wenn Sie einen unserer

Abendgottesdienste

besuchen beginnt dieser

mit dem Trinitarischen

Gruß:

L:

Im Namen des Vaters

und des Sohnes

und des Heiligen

Geistes.

Wer möchte kann sich

hier bekreuzigen

Der HERR sei mit

euch.

G:

Und mit deinem

Geist.

L:

Lasst uns beten:

Es folgt ein Abendgebet.

4

Weitere Magazine dieses Users