Fort - Pädagogische Hochschule Kärnten

ph.kaernten.ac.at

Fort - Pädagogische Hochschule Kärnten

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Der Lehrberuf ist heute eine vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeit. Sowohl fachlich als auch

methodisch-didaktisch sind Lehrerinnen und Lehrer aufgefordert, stets auf dem aktuellen Stand zu

sein und Ihre pädagogischen und sozial-personalen Kompetenzen weiter zu entwickeln. Können,

Motivation und Einsatzbereitschaft von Lehrer/innen sind entscheidend für die Qualität eines

Schulsystems.

Mit dem vorliegenden Fort- und Weiterbildungsprogramm für das Studienjahr 2009/10 möchten

wir Sie in Einzelveranstaltungen, Lehrgängen und Tagungen in Ihrem persönlichen Lernprozess zur

Bewältigung schulischer Anforderungen und Aufgaben unterstützen. Dazu haben wir in enger

Zusammenarbeit mit den Bildungsexpertinnen und -experten, Schulverantwortlichen, Qualitätsgruppen

und Arbeitsgemeinschaftsleiter/innen ein Programm erstellt, das in sinnvoller Abstimmung

zwischen Theorie und Praxis Schwerpunkte in relevanten Themenfeldern setzt.

Die vorliegende Broschüre soll Ihnen einen raschen Überblick über das Angebot der Pädagogischen

Hochschule Kärnten im Studienjahr 2009/10 bieten, um Ihnen die Orientierung und Auswahl für

Ihre persönliche Fort- und Weiterbildung zu erleichtern. Detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen

finden Sie ONLINE unter www.ph-kaernten.ac.at unter dem Stichwort „Fortbildung“.

Das Fort- und Weiterbildungsprogramm der PH-Kärnten ist erstmals ein Jahresprogramm, das alle

Angebote des kommenden Studienjahres auflistet, um Ihnen eine längerfristige Planung zu ermöglichen.

Das Programm wird jedoch auch während des Jahres durch kurzfristig anberaumte Veranstaltungen

ergänzt, um flexibel und rasch auf aktuelle Bedürfnisse reagieren zu können.

Über die Angebote im Rahmen der „Impulse“ in der ersten Ferienwoche im Sommer 2010 werden

wir Sie gesondert informieren.

Unser Qualitätsanspruch ist, nicht nur gute und erfahrene Referentinnen und Referenten anzubieten,

sondern auch die Rahmenbedingungen Ihres Lernens optimal zu gestalten. Es ist uns ein

Anliegen, Sie in der organisatorischen Abwicklung Ihrer Anmeldungen sowie während und nach

den Veranstaltungen gut zu betreuen. Wie Sie wissen, werden wir von dem an allen Pädagogischen

Hochschulen zum Einsatz kommenden neuen Verwaltungssystem PH-Online beeinflusst. Wir sind

bestrebt, Ihnen einen möglichst einfachen und guten Zugang zu unseren Angeboten zu ermöglichen,

bitten Sie aber um Nachsicht, sollten in der Umstellungsphase auf das neue System dennoch

Schwierigkeiten auftauchen.

Wir bemühen uns, unser Studienprogramm laufend zu verbessern und zu optimieren. Ihre Anregungen

und Wünsche für die Programmgestaltung sind uns daher sehr willkommen! Rückmeldungen

zu unserem Programm richten Sie bitte unter dem Stichwort „Fort- und Weiterbildung“

an office@ph-kaernten.ac.at.

Ich möchte mich im Namen des Rektorats der Pädagogischen Hochschule Kärnten, Viktor Frankl

Hochschule, bei all jenen bedanken, die zur Erstellung dieses Studienprogramms beigetragen haben

und wünsche den Veranstaltungen große Akzeptanz und nachhaltigen Erfolg.

Marlies Krainz-Dürr, Rektorin


Leitbild Viktor E. Frankl

Die Pädagogische Hochschule Kärnten fühlt sich dem Menschenbild Viktor E. Frankls verbunden

und setzt sich mit der pädagogischen Umsetzung seiner Philosophie in Symposien, Tagungen und

einem eigenen Hochschullehrgang auseinander.

Warum Viktor Frankl?

Viktor E. Frankl erinnert mit seinem Leben daran, dass das Ziel jeder Erziehung und Bildung

die Achtung der Menschenrechte sowie eine von Toleranz, Offenheit und Respekt bestimmte

Lebenshaltung ist.

Der Österreicher Viktor E. Frankl hat in seinem Leben aufgrund seiner jüdischen Abstammung

extreme Ausgrenzung und Verfolgung durch das nationalsozialistische Regime erlebt. Er wurde mit

Berufsverbot belegt und in Konzentrationslager verschleppt. Seine Eltern und seine Frau kamen im

Konzentrationslager um, er selbst überlebte knapp.

Die Philosophie Viktor E. Frankls berührt die Kernaufgabe jeder Lehrtätigkeit.

In seiner Philosophie der Logotherapie stellt Viktor E. Frankl die Werte- und Sinnfrage in den Mittelpunkt

und appelliert radikal an die Eigenverantwortung des Menschen. Werte, Sinn und Verantwortung

sind zentrale Kategorien der Pädagogik zu allen Zeiten (vgl. Zielparagraph 2 des österr.

SchOG). In einer Zeit, in der Institutionen ihre sinnstiftenden Funktionen weitgehend verloren

haben, wird die Frage der Sinnfindung individualisiert. Es ist eine wesentliche Aufgabe der Pädagogik,

jungen Menschen bei der Aufgabe zu helfen, Identität zu entwickeln und existentielle Fragen

persönlich zu lösen.

Viktor Frankl begreift den Menschen als proagierendes Wesen, das die Welt in Freiheit und

Verantwortung gestaltet.

Kreatives Denken, die Fähigkeit innovative Lösungsansätze zu entwickeln und Situationen zu gestalten,

sind grundlegende Kompetenzen, um den Herausforderungen im Privatleben, im Beruf und

in der Gesellschaft begegnen zu können. Es ist Aufgabe der Schule, diese Kompetenzen zu vermitteln

und junge Menschen zu selbstständig handelnden aktiven Bürgerinnen und Bürger in einer

komplexer werdenden Welt zu erziehen.

Vorankündigung Studienjahr 2010/11

Hochschullehrgang „Logopädagogik. Sinnzentrierte Pädagogik auf der Basis des Menschenbildes

von Viktor E. Frankl“

Ein neuer Durchgang des Hochschullehrgangs „Logopädagogik. Sinnzentrierte Pädagogik auf der

Basis des Menschenbildes von Viktor E. Frankl“, der in den Studienjahren 2007-2009 mit äußerst

positiven Resonanzen durchgeführt wurde, beginnt im Studienjahr 2010/11.


Vorankündigung: Sommerhochschule – Impulse10

12.07. - 16.07.2010

Die Pädagogische Hochschule Kärnten, Viktor Frankl Hochschule veranstaltet in der ersten

Ferienwoche des Schuljahres 2009/10 unter dem Titel „Impulse“ eine Fortbildungswoche für

Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer und Schultypen.

Schwerpunkt dieser Woche sind Angebote, die einladen, eigene Gestaltungspotenziale in

unterschiedlichsten Feldern auszuloten (Bildnerisches Gestalten, Theater, Bewegung, Sprachliches

Gestalten, Soziales, Unterrichtsgestaltung u. a. m.).

Die Woche wird in Kooperation mit dem Bundesrealgymnasium Viktring veranstaltet, das

Räumlichkeiten und umfangreiche Werkstätten zur Verfügung stellt.

Die Pädagogische Hochschule Kärnten wird Sie im Frühjahr in einer eigenen Aussendung über das

Angebot informieren. Bitte merken Sie sich diese Woche schon jetzt vor!

Einblicke in den Ablauf der „impulse09“ bietet unsere Homepage www.ph-kaernten.ac.at unter

dem Bereich Medien/impulse09.


Hochschullehrgänge und Lehrgänge

An der Pädagogischen Hochschule Kärnten werden folgende Fort- und Weiterbildungslehrgänge angeboten:

Lehrämter (Studiengänge in der Fort- und Weiterbildung/Aufbaustudien)

• Lehramt für Berufsschulen A. Russek DW 301

• Lehramt für den technisch-gewerblichen Fachbereich R. Arrich DW 300

• Lehramt Volksschulen (aufbauend Lehramt Sonderschulen) E. Frank DW 100

• Lehramt Sonderschulen (aufbauend Lehramt Volksschulen E. Frank DW 100

Lehrgänge, die zu einer (zusätzlichen) Lehrbefähigung führen

• Hochschullehrgang Geistigbehindertenpädagogik M. Umschaden DW 102

• Geometrisches Zeichnen/Technisches Zeichnen F. Fuchs DW 801

• Informations- und Kommunikationstechnologie(IKT) H. Wiltsche DW 209

• Italienisch an Hauptschulen F. Stefan DW 500

• Slowenisch an Hauptschulen F. Stefan DW 500

• Hochschullehrgang Sprachheilpädagogik M. Umschaden DW 102

• Zweisprachiger Unterricht an Volksschulen F. Stefan DW 500

Lehrgänge, die nicht mit einer lehramtlichen Qualifikation abschließen

• Ausbildung zum/zur Teamlehrer/in an Volksschulen mit deutscher und

slowenischer Muttersprache F. Stefan DW 500

• Beratungslehrer/innen für Kinder und Jugendliche mit sozial-emotionalen

Förderbedürfnissen St. Stegfellner DW 105

• Berufsorientierung und Bildungsberatung S. Rauch 0664 1330409

• Computereinsatz an Volks- und Sonderschulen E. Frank DW 100

• Deutsch als Zweitsprache D. Unterköfler-Klatzer DW 505

• Elementarbildung/Sprachförderung im frühen Kindesalter E. Frank DW 100

• Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten/Lese-Rechtschreibschwäche

(LRS) Rechenschwäche K. Herndler DW 102

• Integration - Inklusion A. Weishaupt DW 105

• Kybernetische Methoden im Erstunterricht M. Ressmann DW 107

• Lebende Fremdsprache Italienisch an Volksschulen F. Stefan DW 500

• Lehrgang für ganztägige Betreuungsformen U. Hofmeister DW 223

• Mediation und Konfliktmanagement (SS 2010) E. Mikula DW 412

• PFL-Grundschule: Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrer/innen Grundschule

und Integration (Kooperation KPH Graz und der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt)

(anrechenbar für ein Masterstudium an der AAU Klagenfurt) D. Unterköfler-Klatzer DW 505

• Reformpädagogische Modelle als Grundlage für Schulentwicklung G. Rabensteiner DW 401

• Schulmanagement M. Gutownig DW 400

• Zertifizierte/r Ingenieurpädagoge/Ingenieurpädagogin R. Arrich DW 300

• Lesen können heißt Lernen können E. Frank DW 100

• Freizeitpädagogik /ganztägige Betreuungsformen St. Stegfellner DW 105

• Wintersport: Bewegungserfahrungen auf Gleitgeräten D. Ceru DW 105

• Hochschullehrgang Logopädagogik (geplant 2010/11) F. Fuchs DW 801

Masterlehrgänge (schließen mit der Verleihung des Mastertitels ab)

• Masterlehrgang Supervision und Coaching und Organisationsentwicklung

(in Vorbereitung) E. Mikula DW 412

• Masterlehrgang Sprachpädagogik und Mehrsprachigkeit

(Kooperation PH-Niederösterreich/PH-Burgenland) F. Stefan DW 500

Bundeslehrgänge in Verantwortung der PH-Kärnten

• Beratung im schulischen Kontext (in Vorbereitung) E. Mikula DW 412

Bitte informieren Sie sich über die Details auf unserer Homepage

www.ph-kaernten.ac.at/Studium


Ihre Ansprechpersonen in der Fortbildung

Institut für Pädagogik der Primarstufe

Institutsleiter: Mag. Dr. Erik Frank Telefon-Nr.: 0463 508 508-100

Sekretariat: Andrea Zimmermann Telefon-Nr.: 0463 508 508-102

Institut für Fachwissenschaften, Fachdidaktik und Pädagogik der Sekundarstufe (I und II)

Institutsleiterin: Mag. Edith Zeitlinger Telefon-Nr.: 0463 508 508-200

Sekretariat: Renate Scheck Telefon-Nr.: 0463 508 508-202

Herbert Unterkircher Telefon-Nr.: 0463 508 508-203

Sandra Unterwieser Telefon-Nr.: 0463 508 508-204

Koordination APS:

Mag. Isabella Spenger Telefon-Nr.: 0463 508 508-206

Koordination AHS:

Mag. Edith Zeitlinger Telefon-Nr.: 0463 508 508-200

Koordination Bildungsstandards:

Mag. Edith Zeitlinger Telefon-Nr.: 0463 508 508-200

Koordination Neue Mittelschule:

Elke Kraiger Telefon-Nr.: 0463 508 508-207

Institut für Berufspädagogik

Institutsleiter: Mag. Roland Arrich Telefon-Nr.: 0463 508 508-300

Sekretariat: Astrid Heranig Telefon-Nr.: 0463 508 508-303

Brigitte Kerschischnig Telefon-Nr.: 0463 508 508-304

Koordination Berufsschulen:

Astrid Russek Telefon-Nr.: 0463 508 508-301

Koordination Polytechnische Schulen:

Willibald Jochum Telefon-Nr.: 0463 508 508-305

Koordination berufsbildende Schulen:

Mag. Roland Arrich Telefon-Nr.: 0463 508 508-300

Institut für Pädagogische Grundwissenschaften, Schulentwicklung und Beratung

Institutsleiter: Mag. Dr. Michael Gutownig Telefon-Nr.: 0463 508 508-400

Sekretariat: Sabine Snieder Telefon-Nr.: 0463 508 508-402

Koordination Schulentwicklung:

MMag. Dr. Andrea Stückler Telefon-Nr.: 0463 508 508-403

Koordination Mediation:

Dipl.-Päd. Anna Gabalier Telefon-Nr.: 0463 508 508-501

Koordination Supervision:

OStR Mag. Erika Mikula Telefon-Nr.: 0463 508 508-412

Kompetenzzentrum für Mehrsprachigkeit und interkulturelle Bildung

Institutsleiter: OStR Mag. Ferdinand Stefan Telefon-Nr.: 0463 508 508-500

Sekretariat: Angelika Borsoi Telefon-Nr.: 0463 508 508-502

Koordination Minderheitenschulwesen:

Mag. Markus Ressmann Telefon-Nr.: 0463 508 508-107

Koordination Deutsch als Fremdsprache:

Mag. Dagmar Unterköfler-Klatzer Telefon-Nr.: 0463 508 508-505

Regionales Fachdidaktikzentrum für Naturwissenschaften

Mag. Peter Holub Telefon-Nr.: 0463 508 508-216

Department Sonderpädagogik

Koordination Sonderpädagogik:

Mag. Stephanie Stegfellner Telefon-Nr.: 0463 508 508-105


Fortbildungsveranstaltungen der

Pädagogischen Hochschule Kärnten

für das Studienjahr 2009/10

Wichtige Hinweise:

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie unsere Fortbildungsveranstaltungen für das

Studienjahr 2009/10.

Details zu den Lehrveranstaltungen (wie Ziele und Inhalte, weitere Termine) finden Sie in

PH-Online unter http://www.ph-online.ac.at.

Anmeldung

Eine Anleitung für das Prozedere der Anmeldung finden Sie am Ende dieser Broschüre und

auf der Homepage unter http://www.ph-kaernten.ac.at/fortbildung. Dort haben wir auch den

Fortbildungskatalog inklusive inhaltlicher Beschreibungen als PDF-Datei zum Downloaden

bereit gestellt.

Anmeldefrist

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist am 27. September 2009 endet und dass Sie sich auch

bereits zu den Veranstaltungen im Sommersemester 2010 anmelden müssen!


Inhaltsverzeichnis

1 lehr.lern.kultur 2

1.1 fördern.fordern . . . . . . . . . . . . . . . . 2

1.1.1 individualisieren . . . . . . . . . . . . 2

1.1.2 Begabung fördern . . . . . . . . . . . 5

1.1.3 Lernwerkstatt . . . . . . . . . . . . . 7

1.1.4 Unterricht entwickeln . . . . . . . . . 9

1.1.5 förderlich beurteilen . . . . . . . . . . 13

1.1.6 Sonderpädagogik . . . . . . . . . . . 15

1.1.7 Pädagnostik . . . . . . . . . . . . . . 19

1.1.8 Lernen . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

1.2 elementar.bilden . . . . . . . . . . . . . . . . 23

1.2.1 Elementarunterricht neu denken . . . 23

1.2.2 Kreative Erziehung . . . . . . . . . . 25

1.2.3 Musikalisch . . . . . . . . . . . . . . 25

1.2.4 Bildnerisch . . . . . . . . . . . . . . 28

1.2.5 Werken . . . . . . . . . . . . . . . . 29

1.2.6 Bewegen . . . . . . . . . . . . . . . . 31

1.2.7 Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . 35

1.2.8 Mathematik . . . . . . . . . . . . . . 38

1.2.9 Sachunterricht . . . . . . . . . . . . . 40

1.3 fachlich.bilden . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

1.3.1 Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . 43

1.3.2 Mathematik . . . . . . . . . . . . . . 46

1.3.3 Naturwissenschaften . . . . . . . . . 49

1.3.4 Geschichte . . . . . . . . . . . . . . . 57

1.3.5 Politische Bildung . . . . . . . . . . . 59

1.3.6 Philosophie . . . . . . . . . . . . . . 63

1.3.7 Geographie und Wirtschaftskunde . . 63

1.3.8 Bewegung und Sport . . . . . . . . . 65

1.3.9 Musik . . . . . . . . . . . . . . . . . 73

1.3.10 Bildnerisches Gestalten . . . . . . . . 73

1.3.11 Werkerziehung . . . . . . . . . . . . 74

1.3.12 Geometrisches/Technisches Zeichnen 75

1.3.13 Ernährung und Haushalt . . . . . . . 76

1.3.14 Theaterpädagogik . . . . . . . . . . . 76

1.4 future.learning . . . . . . . . . . . . . . . . . 77

1.4.1 IKT-Kompetenz . . . . . . . . . . . . 77

1.4.2 E-Learning . . . . . . . . . . . . . . . 84

1.4.3 Medienkompetenz . . . . . . . . . . 87

1.5 Kompetenzorientierung . . . . . . . . . . . . 90

1.5.1 Bildungsstandards . . . . . . . . . . . 90

1.5.2 Reifeprüfung . . . . . . . . . . . . . 97

1.6 Bibliothek . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97

1.7 Schulische Tagesbetreuung . . . . . . . . . . 98

2 selbst.sozial.kompetent 100

2.1 Soziales Lernen . . . . . . . . . . . . . . . . 100

2.2 Lebenskompetenz . . . . . . . . . . . . . . . 102

2.3 Supervision/Coaching . . . . . . . . . . . . . 110

2.4 Gewaltprävention . . . . . . . . . . . . . . . 117

2.5 Gesprächsführung . . . . . . . . . . . . . . . 120

2.6 Mediation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122

2.7 Konfliktlösung . . . . . . . . . . . . . . . . . 123

2.8 Feedback . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125

2.9 Beratungslehrer/innen . . . . . . . . . . . . . 125

3 steuern.führen 130

3.1 Managen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130

3.2 Teams bilden . . . . . . . . . . . . . . . . . 134

3.3 Schulentwicklung . . . . . . . . . . . . . . . 134

3.4 Öffentlichkeitsarbeit . . . . . . . . . . . . . . 142

3.5 Moderieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . 144

3.6 Administrieren . . . . . . . . . . . . . . . . . 144

3.7 Nahtstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 147

3.8 Kleinschulen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148

4 beruflich.bilden 149

4.1 Berufliche Kompetenz . . . . . . . . . . . . . 149

4.1.1 humanberuflich . . . . . . . . . . . . 149

4.1.2 berufspraktisch . . . . . . . . . . . . 152

4.1.3 kaufmännisch . . . . . . . . . . . . . 155

4.1.4 polytechnisch . . . . . . . . . . . . . 158

4.1.5 technisch . . . . . . . . . . . . . . . 162

4.2 Berufsorientierung . . . . . . . . . . . . . . . 166

4.3 Sozialpädagogik . . . . . . . . . . . . . . . . 167

4.4 Lehre mit Matura . . . . . . . . . . . . . . . 168

4.5 QIBB . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 168

5 mehrsprachig.interkulturell.bilden 169

5.1 mehr.sprachig . . . . . . . . . . . . . . . . . 169

5.1.1 Slowenisch . . . . . . . . . . . . . . 169

5.1.2 Englisch . . . . . . . . . . . . . . . . 171

5.1.3 Italienisch . . . . . . . . . . . . . . . 177

5.1.4 Französisch . . . . . . . . . . . . . . 178

5.1.5 Spanisch . . . . . . . . . . . . . . . . 179

5.1.6 Deutsch als Zweitsprache . . . . . . . 179

5.1.7 Latein . . . . . . . . . . . . . . . . . 181

5.1.8 Gebärdensprache . . . . . . . . . . . 181

5.2 Interkulturell.lernen . . . . . . . . . . . . . . 182

6 SCHILF 185

6.1 Volksschule . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185

6.2 Sonderschule . . . . . . . . . . . . . . . . . 187

6.3 Hauptschule . . . . . . . . . . . . . . . . . . 188

6.4 Neue Mittelschule . . . . . . . . . . . . . . . 192

6.5 AHS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 197

6.6 BHS, BS, PTS . . . . . . . . . . . . . . . . . 200

1


1 lehr.lern.kultur

1.1 fördern.fordern

1.1.1 individualisieren

W F1KL01X056: Individualisierung und Differenzierung in Mathematik

Ort: Volksschule, 9131 Grafenstein, C. Holzmeisterstraße 34

Zeit: 26.09.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Windl Reinhard, Leitung: Barac Stefanie

Beschreibung: Merkmale individualisierenden und differenzierenden Unterrichts. Pädagogische Diagnostik als Grundlage von Unterrichtsgestaltung.

Vorbeugen und erkennen von Rechenschwächen Diagnostik, Material, .... Planung von Unterrichtssequenzen (Sachaufgaben,

logisches Denken,...)

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01A013: Zeig mir meinen Weg - individuelle Lernwege erkennen, fördern und begleiten

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 19.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Fillafer Birgit, Leitung: Weishaupt Annette

Beschreibung: Aufbau und Fertigung von Lernkompetenzen. Lernausgangslage am Schulbeginn. Förderdiagnostische Maßnahmen im

Eschuleingangsbereich. Praktische Beispiele individueller Förderung, Bausteine und Förderung der Sprachentwicklung. Mathematische

Vorläufererfahrungen und Förderung mathematischen Denkens.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1LW01A211: Zeig mir meinen Weg - individuelle Lernwege erkennen, fördern und begleiten

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 15.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Fillafer Birgit, Leitung: Weishaupt Annette

Beschreibung: Aufbau und Fertigung von Lernkompetenzen, Lernausgangslage am Schulbeginn, Förderdiagnostische Maßnahmen im

Schuleingangsbereich, Praktische Beispiele individueller Förderung, Bausteine und Förderung der Sprachentwicklung, mathematische

Vorläufererfahrungen und Förderung mathematischen Denkens, Falldarstellungen.

W F1LW01B029: Begabungsförderung: Differenzierung KONKRET

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 05.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Palmstorfer Brigitte, Leitung: Sematon Elvira

Beschreibung: Von der Verschiedenheit der Köpfe und gegen die Gleichheit der Aufgabenstellungen. Grundsätzliche Überlegungen

zur Differenzierung bis hin zur Individualisierung des Unterrichts. Vorstellen von ressourcenfreien Modellen und Maßnahmen zur

Begabungsförderung Vertiefung und Veranschaulichung durch die DVD ’Wien begabt’.

Schulart(en): Volksschulen

S F2AA01A048: Deutsch: Teilleistungsschwächen, Lese- und Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1220

Zeit: 10.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Herndler Karin, Leitung: Herndler Karin

Beschreibung: Begriffsklärungen, Symptomatik, Ursachenforschung, Interventionsmöglichkeiten

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AA01AMA2: MaTHEMAtik: Lernen mit allen Sinnen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.01.2010 14:30 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Achleitner Renate, Klampfer Anita, Weikinger Maria, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: - Elemente des Alltags in Bezug zu mathematischen Problemstellungen - Differenzierter Zugang für SchülerInnen aller

Lernniveaus - Ideen und Materialien für einen alltagsorientierten Unterricht

Hinweis: Das Seminar ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Verlag Jugend und Volk Wien.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen

2


1.1 fördern.fordern

W F2AA01ANA1: NAWI: Nachhaltiger Ertrag von Experimenten im naturwissenschaftlichen Unterricht der

Mittelstufe - auf dem Weg zu den NaWi-Standards

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Brachtl Karl, Leitung: Brachtl Karl

Beschreibung: Die Standards für die naturwissenschaftlichen Fächer Biologie, Chemie und Physik in der Schulstufe 8 befinden sich derzeit

in der Erprobungsphase und werden in wenigen Jahren durchgeführt werden. Wie kann man den Unterricht in diesen Fächern so gestalten,

dass die SchülerInnen in die Lage versetzt werden, den Standardanforderungen gerecht zu werden?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AA01B049: Individualisierung in der Sekundarstufe mit VAKE-Projekten

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1210

Zeit: 23.02.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (7 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Zeugner Klaus, Leitung: Spenger Isabella

Beschreibung: * Individualisierung mit Vake-Projekten (VaKE-Values and knowledge education, eine Verbindung von Wissenserwerb und

Werteerziehung) * Planung eines Kompetenzrasters * Allgemeine methodische Kompetenzen

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AA01BGW2: Geographie: Kompetenzen und Methoden im GWK-Unterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 24.11.2009 09:00 bis 16:15 Uhr (7 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Zeugner Klaus, Leitung: Schneeweiss Doris

Beschreibung: - Kompetenzen und Methodik im GWK-Unterricht - projektorientierter Unterricht und handlungsorientierter Unterricht -

Aufzeigen von Möglichkeiten den GWK-Unterricht attraktiv zu gestalten

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

S F2AL01B001: Leistungsbeurteilung: Leisten und Bewerten in der Schule

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 17.02.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Decker Sabine, Schuster Angela, Leitung: Pichler Christian

Beschreibung: Um nachhaltiges Lernen zu fördern, schaffen Lehrerinnen und Lehrer neue Lernsituationen und erproben innovative

Unterrichtsdesigns. Für diese sind die traditionellen Prüfungsmethoden oft nicht mehr geeignet. Ein neues Leistungsverständnis und dazu

passende Methoden der Erfassung und Bewertung von Schulleistungen sind erforderlich. * Bezugsnormen * Umgang mit Fehlern * Methoden

der Leistungsbewertung * Transparenz

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Hauptschulen, SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

W F2AL01BDE1: Kompetenzen im Deutschunterricht - Schreiben. Vortrag und Workshops, Modul 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 21.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Esterl Ursula, Saxalber-Tetter Annemarie, Sieber Peter, Leitung: Esterl Ursula

Beschreibung: - Überlegungen zu einer zeitgemäßen Schreibdidaktik, die einen Ausgleich finden muss zwischen individualisierendem

Unterricht (Schreibbiographien, offene Lernformen) und Tendenzen der Vereinheitlichung von Lehrinhalten und Methoden (Bildungsstandards,

PISA). - Vom Produkt über den Prozess zur Textkompetenz (unter Berücksichtigung der Bildungsstandards) - Differenzierender

Schreibunterricht (auch für schreibschwache SchülerInnen)

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

W F2AL01BDE4: Kompetenzen im Deutschunterricht - Lesen. Vortrag und Workshops, Modul 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.01.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Fenkart Gabriele, Vucsina Sonja, Leitung: Spenger Isabella

Beschreibung: Sprachunterricht als Gesamtkonzept - Spielräume schaffen: - für eigenständiges Lesen/Lernen - für Forscherdrang und

Spracherwerb - mit Leseplänen, Leseheften, Leseprojekten ... - Funktion, Intention und Gestaltung von sachorientierten Texten -

Lesestrategien bei Sachtexten

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL01BTB3: Tagesbetreuung: Individuelle Fördermaßnahmen in der Lernzeit

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1120

Zeit: 23.02.2010 08:30 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hofmeister Ulrike, Lichtenegger Barbara, Leitung: Hofmeister Ulrike

Beschreibung: Umgang mit heterogenen Lerngruppen. Schaffen einer hilfreichen Lernumgebung. Konzentrationsübungen. Professionelle

Hausaufgabenbegleitung. Häufige Fehlerquellen in Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck (D, E) und im mathematischen Denken.

Diagnose von Lerndefiziten. Erstellen von individuellen Fördermaßnahmen. Verschiedene Übungstypen zur Wiederholung und Festigung

der Lehrinhalte anwenden.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 3


1 lehr.lern.kultur

W F2AP01A040: NMS - Netzwerk für LerndesignerInnen und MultiplikatorInnen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kleissner Elisabeth, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Für gelingende Kommunikation muss ein gemeinsamer Bezugsrahmen für die Begegnung errichtet werden.

Schulart(en): Neue Mittelschule

W F2AP01A041: NMS - Konstituierende Sitzung der Gruppe der e-learning-KoordinatorInnen

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 28.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wiltsche Harald, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: * Vernetzungstreffen der e-learning-KoordinatorInnen * Vorstellung des e-learning-Unterstützungspaketes der PH und des

BMUKK * EPICT

Schulart(en): Neue Mittelschule

W F2AP01B016: NMS: Individualisieren im Unterricht - methodische Zugänge und Instrumente für den

Unterricht; Modul 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 27.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Lemberger Michael, Perkhofer-Czapek Monika, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Individualisierende Lernformen haben den Anspruch, jede einzelne Schülerin / jeden einzelnen Schüler bestmöglich gemäß

ihrer /seiner Stärken zu fördern und herauszufordern - und das sowohl im Bereich der Fachkompetenz, als auch in den Bereichen Sozial-,

Selbst- und Methodenkompetenz

Schulart(en): Neue Mittelschule

S F2AP01B031: NMS - Die Idee der Ermutigung - Encouraging

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 09.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Warnung Soheyla, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Die Ermutigung basiert auf der Grundlage der Individualpsychologie Alfred Adlers, den pädagogischen Erkenntnissen von

Rudolf Dreikurs und der praktischen Anwendung von Theo Schoenaker

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule, Sonderschulen

W F2AP01B031: Individueller Förderplan (IFP) für HS

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1220

Zeit: 01.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Prammer Wilfried, Prammer-Semmler Eva, Leitung: Gaggl Petra

Beschreibung: * Gesetze, Praktikabilität von Förderplänen * Von der Diagnose zur Unterrichtsvorbereitung * Vorstellung von diagn.

Materialien * Kriterien an ein diagn. Material * Reflexion der Erfahrungen mit dem IFP

W F2AP01B042: NMS - Die Idee der Ermutigung - Encouraging

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 23.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Warnung Soheyla, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Die Ermutigung basiert auf der Grundlage der Individualpsychologie Alfred Adlers, den pädagogischen Erkenntnissen von

Rudolf Dreikurs und der praktischen Anwendung von Theo Schoenaker

Schulart(en): Neue Mittelschule

W F2AP01B044: NMS - Die geeignete Basis schaffen - ’Lernen lernen’

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 16.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Fritz Sabine, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: - Lerntypenerhebung, - Informationsverarbeitung; - Reflexion des eigenen Lernverhaltens/Lernzielvereinbarungen - Lernmethoden

und Arbeitstechniken nach lernbiologischen- und psychologischen Prinzipien - Aktivierende Methoden des eigenverantwortlichen

Arbeitens; - Aufmerksamkeit und Konzentration - Kooperatives Lernen - Gelingensbedingungen für Partner- und Gruppenarbeit; -

Präsentationstechniken - Reflexion des eigenen Lernverhaltens/Lernzielvereinbarungen - Aufmerksamkeit und Konzentration - Motivation/Erfolg

- Präsentationstechniken

Schulart(en): Neue Mittelschule

W F2AP06C005: Bewegung und Sport: Wintersport Ski alpin - Leistungsdifferenzierung im Skiunterricht

Ort: Sporthotel Frühauf

Zeit: 28.01.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Nußbaumer Gernot, Oraze Silvana, Leitung: Nußbaumer Gernot

Beschreibung: - Die methodischen Reihen des Österreichischen Skilehrweges - Risikomanagement im alpinen Gelände - Videoanalyse -

Planung von Wintersportwochen

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 4 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


W F2FE01A001: Lerntypen

Ort: Hauptschule 3, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Schulhausgasse 5

Zeit: 29.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Higer Bernhard, Leitung: Kullnig Rosemarie

Beschreibung: Lerntypentest und Analyse

Schulart(en): Hauptschulen

1.1 fördern.fordern

W F2FE01A002: Mathematik: Rechenschwäche, handlungsorientiertes Arbeiten

Ort: Hauptschule 3, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Schulhausgasse 5

Zeit: 22.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kullnig Rosemarie, Leitung: Kienzl Werner

Beschreibung: Aufzeigen von Rechenschwächen; mit gezielt hergestellten handlungsorientierten Materialien bewusst und zielsicheres

Beheben von Rechenschwächen

Schulart(en): Hauptschulen

W F3HTK0A101: ESF (S-5.1b-K): Individualisierung im Unterricht - Informationstag

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 17.11.2009 13:30 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Klanschek Johann, Leitung: Klanschek Johann

Beschreibung: Dieser Informationstag soll allen LehrerInnen die Interesse an bzw. vielleicht auch bereits Erfahrung mit individualisierten

Unterrichtsformen haben, eine Plattform für ihre Fragen, Probleme, Unterstützungswünsche bieten. Ansprechperson ist ein Vertreter der

bundesweiten ARGE, deren Aufgabe es ist für einen Austausch von Informationen, Erfahrungen und Erkenntnissen zu sorgen und die

Initiativen an den HTL-Standorten zu fördern und zu unterstützen.

Schulart(en): Höhere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen

W F4LW01B005: Alternative Leistungsbeurteilung im offenen Unterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 19.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Theissl Eva, Leitung: Stückler Andrea

Beschreibung: Alternative Unterrichtsformen fordern eine alternative Leistungsbeurteilung Schularbeitenbeispiele mit differenzierten

Notenschlüsseln Portfolios als Instrumente einer individuellen Prozessbeschreibung Beobachtungs- und Beurteilungskriterien im Projektunterricht

Das Lerntagebuch und Selbsteinschätzungsbücher als Dokumentationsinstrumente eines schülerzentrierten Unterrichts.

Kompetenzlernen im Schulalltag

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen, Neue Mittelschule

S F4LW01B505: Neue Unterrichtskonzeption - Individualisierung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 20.05.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Theissl Eva, Leitung: Guggenbichler Silvia

Beschreibung: Bildungs- und stärkenorientierter Unterricht Organisation und Durchführung eines ganzheitlichen handlungsorientierten

Unterrichts in der Sonderschule

Schulart(en): Sonderschulen

1.1.2 Begabung fördern

W F1LW01A021: Modulreihe zur (Hoch)Begabtenförderung: Modul 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 19.11.2009 14:00 bis 18:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Schwarzfurtner Damaris, Leitung: Strasser Maria

Beschreibung: Modul 1: (Hoch) Begabung - was ist das? Grundlagen der (Hoch)Begabtenförderung. Verschiedene Arten von (Hoch)

Begabung. Modelle zur Erklärung von (Hoch)Begabung. Intelligenzen nach H.Gardner. Fallbeispiele.

Hinweis: Es gibt 3 weitere Module - bitte separat anmelden

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1LW01A219: Modulreihe zur (Hoch)Begabtenförderung: Modul 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 25.03.2010 14:00 bis 18:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Strasser Maria, Leitung: Schwarzfurtner Damaris

Beschreibung: Modul 2: Anders als die anderen und im Unterricht gelangweilt. Der/die Lehrer/in als Entdecker von Begabungen.

Fragebögen, Merkmallisten, Diagnoseverfahren zur Erkennung von besonderer Begabung. Probleme (hoch)begabter Kinder. Fördern heißt

fordern.

Anmerkung: Teilnehmer von Modul 1

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 5


1 lehr.lern.kultur

W F1LW01B029: Begabungsförderung: Differenzierung KONKRET

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 05.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Palmstorfer Brigitte, Leitung: Sematon Elvira

Beschreibung: Von der Verschiedenheit der Köpfe und gegen die Gleichheit der Aufgabenstellungen. Grundsätzliche Überlegungen

zur Differenzierung bis hin zur Individualisierung des Unterrichts. Vorstellen von ressourcenfreien Modellen und Maßnahmen zur

Begabungsförderung Vertiefung und Veranschaulichung durch die DVD ’Wien begabt’.

Schulart(en): Volksschulen

W F2AA01AMA2: MaTHEMAtik: Lernen mit allen Sinnen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.01.2010 14:30 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Achleitner Renate, Klampfer Anita, Weikinger Maria, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: - Elemente des Alltags in Bezug zu mathematischen Problemstellungen - Differenzierter Zugang für SchülerInnen aller

Lernniveaus - Ideen und Materialien für einen alltagsorientierten Unterricht

Hinweis: Das Seminar ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Verlag Jugend und Volk Wien.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AL01B006: ECHA/Begabtenförderung: Motivationsförderung durch Feedbackgebung

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 19.02.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (7 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Finsterwald Monika, Leitung: Schmoliner Eleonore

Beschreibung: - Kurzer Einblick in die Forschung zur Motivationsförderung - Reattributionstraining zur Förderung von Motivation im

Kontext der Förderung besonderer Begabungen - Praktische Anwendung der Methode im Schulalltag (Feedbackgebung an Schüler/-innen)

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

S F2AL01BTB3: Tagesbetreuung: Individuelle Fördermaßnahmen in der Lernzeit

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1120

Zeit: 23.02.2010 08:30 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hofmeister Ulrike, Lichtenegger Barbara, Leitung: Hofmeister Ulrike

Beschreibung: Umgang mit heterogenen Lerngruppen. Schaffen einer hilfreichen Lernumgebung. Konzentrationsübungen. Professionelle

Hausaufgabenbegleitung. Häufige Fehlerquellen in Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck (D, E) und im mathematischen Denken.

Diagnose von Lerndefiziten. Erstellen von individuellen Fördermaßnahmen. Verschiedene Übungstypen zur Wiederholung und Festigung

der Lehrinhalte anwenden.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

S F2AL55A007: ECHA-Diplomausbildung: Begabten- und Begabungsförderung: Literaturworkshop

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9500 Villach, Sankt Martiner Straße 7

Zeit: 05.03.2010 15:00 bis 18:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Theurl-Weiler Clara, Leitung: Theurl-Weiler Clara

Beschreibung: - Fördermodelle und ihre Umsetzung - Schulische Förderung intellektueller Hochbegabung: Entwicklung von Förderprojekten

und Umsetzung an der Schule - Außerschulische Fördermöglichkeiten - Vorstellung von Schulmodellen - Bezug zur eigenen Praxis

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL55A017: ECHA-Diplomausbildung: Begabten- und Begabungsförderung: Literaturworkshop

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9500 Villach, Sankt Martiner Straße 7

Zeit: 25.09.2009 15:00 bis 18:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Theurl-Weiler Clara, Leitung: Theurl-Weiler Clara

Beschreibung: Lernen als Brücke zwischen Begabung und exzellenter Leistung

Kreativität: Der äußere Rahmen - Was bringt die Erforschung der Kreativität? Der kreative Prozess - Wo ist Kreativität?

Schulart(en): Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen, Hauptschulen, Neue Mittelschule

W F2AL55C022: ECHA-Diplomausbildung: Begabten- und Begabungsförderung: Modul 2

Ort: extern

Zeit: 14.10.2009 16:00 bis 17:15 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Mönks Franz J., Leitung: Theurl-Weiler Clara

Beschreibung: Begabung und Hochbegabung - theoretische Konzepte, emprische Befunde, praktische Konsequenzen

Begabungsmodelle: eindimensionale und mehrdimensionale Begabungsmodelle Motivation - Kreativität - Intellektuelle Fähigkeiten Elite -

Debatte im Scheinwerferlicht

Schulart(en): alle Schularten

Studienjahr 2009/10 - Seite 6 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.1 fördern.fordern

W F2AP01A030: Deutsch: Leseförderung im schulischen Kontext

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 27.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Heinrich Birgit, Leitung: Wagner Astrid

Beschreibung: * Grundlegendes zum Lesen und zur Leseförderung * Vernetzung des Förderansatzes mit dem Regelunterricht * Ergebnisse

der internationen Lesekompetenzerhebung PIRLS und Ableitungen für das schulische Förderangebot * Fakultativ: Vorstellung der

Salzburger Modelle und Konzepte zur Förderung im Lesen und Schreiben

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

S F2AP01B008: Bewegung und Sport: Motivations-Konzepte für Kinder vor und während der Pubertät an

Schulen mit sportlichem Schwerpunkt

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 01.03.2010 09:00 bis 17:15 Uhr (16 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Frühbauer Otto, Leitung: Spanring Rene

Beschreibung: Welche Sport-Maßnahmen eignen sich zur Unterstützung der Gehirnentwicklung vor, während und nach der Pubertät

bei Mädchen und Burschen. Beispiele zur effizienteren Entwicklung sportlicher Fähigkeiten Die hohe Kunst der Motivation abhängig von

Geschlecht und Altersgruppe

W F2AP01B042: NMS - Die Idee der Ermutigung - Encouraging

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 23.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Warnung Soheyla, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Die Ermutigung basiert auf der Grundlage der Individualpsychologie Alfred Adlers, den pädagogischen Erkenntnissen von

Rudolf Dreikurs und der praktischen Anwendung von Theo Schoenaker

Schulart(en): Neue Mittelschule

W F2FE01A001: Lerntypen

Ort: Hauptschule 3, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Schulhausgasse 5

Zeit: 29.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Higer Bernhard, Leitung: Kullnig Rosemarie

Beschreibung: Lerntypentest und Analyse

Schulart(en): Hauptschulen

W F3BHK0A120: ESF (S-5.3b-K): Neurodidaktik - Gehirngerechtes Lehren und Lernen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 22.02.2010 08:30 bis 11:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Sabitzer Barbara, Leitung: Sabitzer Barbara

Beschreibung: Was sagen Neurowissenschaften, Psychologie und Hirnfoschung? Was bedeutet gehirngerechtes Lehren und Lernen?

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen

W F3BHK0B107: Gehirngerechtes Prüfen im Schulalltag - Transparente Leistungsbeurteilung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 06.11.2009 09:00 bis 16:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Gillich Valentin, Leitung: Russek Astrid

Beschreibung: Das Auslösen von Selbstmotivation bei den SchülerInnen. Gehirnfunktionen beim Lernen. Der Zusammenhang von

Kompetenzen als Unterrichtsvorhaben und als Prüfungsgrundlage. Die Interpretation der Verordnung ’Leistungsbeurteilung’. Die fünf

Fragenniveaus. Möglichkeiten einer Aufgabenwahl durch die SchülerInnen. Die Wertigkeit der einzelnen Aufgaben transparent darstellen.

Die Kriterien der Beurteilung.

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen

1.1.3 Lernwerkstatt

W F1HE01A103: Naturwissenschaftliche und technische Ausrichtung in Kindergarten und Volksschule

Ort: Volksschule, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach 124

Zeit: 01.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Holub Peter, Holub Sigrid, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Vorbereitung des NAWI-Schwerpunkts im Bezirk Hermagor. Organisatorisches. Termine. Einfache Experimente in der

Volksschule.

Schulart(en): Volksschulen, Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 7


1 lehr.lern.kultur

W F1HE01A104: Naturwissenschaftliche und technische Ausrichtung in Kindergarten und Volksschule

Ort: Volksschule, 9620 Hermagor, 10.Oktober-Straße 9

Zeit: 30.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Holub Peter, Holub Sigrid, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Vorbereitung des NAWI-Schwerpunkts im Bezirk Hermagor. Organisatorisches. Termine. Einfache Experimente in der

Volksschule.

Schulart(en): Volksschulen, Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik

W F1SP01A039: Lernwerkstätte Grundstufe II

Ort: Volksschule 3, 9800 Spittal an der Drau, Ulrich-Von-Cilli-Straße 20

Zeit: 27.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ramsbacher Manuela, Sackl Heike, Leitung: Altersberger Ilse

Beschreibung: Herstellung von Lernspielen für den Unterricht.

Schulart(en): Volksschulen

W F2AA01ANA4: NAWI: Experimente zum Thema Elektrostatik und Gleichstrom

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9501 Villach, Peraustraße 10

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Huber Johann, Leitung: Huber Johann

Beschreibung: A:Experimente zum Thema Elektrostatik und Gleichstrom: Umgang mit dem Bandgenerator, Das Arbeiten mit Messgeräten,

Ohmsches Gesetz, Widerstände, Schaltung von Widerständen, B: Einleitung: Interessantes zum Thema Licht und Sehen, Experimente

zum Thema Optik:Wie erziele ich optimale Strahlengänge und Abbildungen? Spiegel und Linsen, Brechung des Lichtes C: Experimente

zum Thema: Licht und Farben, Erzeugung eines Spektrums, eines Regenbogens, Farbmischung, Experimente zum Thema: Akustik,

Schallerzeugung, Schallausbreitung, Schallaufzeichnung,

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), alle berufsbildenden Schulen

W F2AL01BCH1: Chemie: Chemische Übungen für LehrerInnen an Sek I

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 28.10.2009 09:00 bis 17:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Brachtl Karl, Voglhuber Helga, Leitung: Brachtl Karl

Beschreibung: Chemische Experimente für den Unterricht in der 8. Schulstufe

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2AL02ANA1: NAWI-Tage Workshop Lerngärten RDZ Rorschach

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 11.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Vorstellung von Lerngärten, der Pädagogischen Hochschule Rorschach - St. Gallen, SchülerInnen gerechte Experimente,

didaktische Konzepte, Sonderausstellungen, Teilnahme auch an nur jeweils einem oder an zwei Halbtagen möglich!!!!!

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL02BNA6: NAWI: Creative Session on hands-on Science

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 05.05.2010 09:00 bis 16:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Sobey Ed, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Ed Sobey , Ph.D., Gründer des Northwest Invention Center (http://www.invention-center.com/) in Washington, DC,

Autor zahlreicher Bücher, Initiator der Workshop-Reihe ’Kids Invent Toys’ sowie der Fernseh- Show ’The Idea Factory’ demonstriert

eindrucksvoll, wie leicht es ist, Kinder und Jugendliche für die Wissenschaft durch ’learning by doing’ zu begeistern. Wichtig ist dabei

das so genannte Flow- Erleben nach Csikszentmihalyi, das einen Zustand des völligen Aufgehens in einer Tätigkeit beschreibt. Kinder und

Jugendliche brauchen Herausforderungen und lernen durch eigenständiges Tun. Damit Neues entsteht, bedarf es der Möglichkeit, kreativ

sein zu können, Dinge auszuprobieren, Wissen mit anderen zu teilen, Ideen anderer aufzugreifen, sie zu adaptieren und zu reflektieren.

Fehler sind nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht, denn nur wer auch scheitert, kann neue Wege beschreiten.

Schulart(en): alle Schularten

W F2AP01APH3: Physik: Experimentierwerkstatt für HauptschullehrerInnen

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9300 St. Veit an der Glan, Dr.-Arthur-Lemisch-Straße 15

Zeit: 18.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Eck Johann, Leitung: Schmölzer Bernhard

Beschreibung: Stärkung der Experimentierbereitschaft im Physikunterricht

Studienjahr 2009/10 - Seite 8 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.1 fördern.fordern

S F2BWHOC215: Lerngärten als außerschulische Lernorte und Impulse für Experimentalunterricht als Teil

didaktischer Konzepte

Ort: extern

Zeit: 02.05.2010 19:00 bis 21:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Holub Peter, Holub Sigrid, Schmölzer Bernhard, Voglhuber Helga, Zwander Helmut, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Lerngärten als außerschulische Lernorte, Einbettung von schulischen und außerschulischen Experimenten in ein didaktisches

Konzept, Vorbereitung der SchülerInnen auf die Experimente, Experiment-Serien, Nachbereitung, Vorstellung des Lerngartens

’Alternative Energien’ Kötschach Mauthen, Geologie im Freiland voraussichtliche Kosten VP: 60,– €

Schulart(en): alle Schularten

W F2HE01A001: Energie:autark - Lerngarten für erneuerbare Energien

Ort: Volksschule, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach 124

Zeit: 10.11.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Barthel Sabrina, Leitung: Langegger Hans

Beschreibung: - Besichtigung und Einführung in den Lerngarten der erneuerbaren Energien - Kurzvortrag - Enerie:autark Gemeinde

Kötschach-Mauten - Alpen-Camp: 1. Internetgesteuerte Bio-Schauheizung

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F2HE01A003: NAWI: Lerngarten ’Erneuerbare Energien’

Ort: Rathaus, Gemeinde Kötschach-Mauthen

Zeit: 04.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Schmölzer Bernhard

Beschreibung: Einschulung der Hauptschullehrer/-innen in den Lerngarten für ’Erneuerbare Energien’ im Rathaus in Kötschach-Mauthen.

Schulart(en): Hauptschulen

1.1.4 Unterricht entwickeln

W F1HE01A094: EVEU - Ein veränderter Elementar-Unterricht, der Rechenschwächen und

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten vorbeugt Teil 1

Ort: Volksschule, 9620 Hermagor, 10.Oktober-Straße 9

Zeit: 29.10.2009 15:00 bis 18:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kittner Angelika, Leitung: Raunegger Christine

Beschreibung: Lese-Rechtschreibschwäche - Rechenschwäche - Was ist das? An welchen Stellen des Elementarunterrichts scheitern Kinder

und wie kann der Unterricht verändert werden, damit sich keine Lese-Rechtschreibproblematik oder Rechenschwäche entwickelt? In

dieser Seminarreihe (5 Termine) werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Förderkonzepte aus der Legasthenie- und Dyskalkulieforschung

in einem individualisierten und differenzierten Unterricht umgesetzt werden können. Planungsseminar (6. Termin) für Interessierte, die die

Inhalte im Folgeschuljahr umsetzen wollen. Anmerkung: Separate Anmeldung für Fortsetzungstermine (EVEU Teil 2) im Sommersemester

erforderlich. Die TeilnehmerInnen erhalten ein umfangreiches Skriptum mit Arbeitsunterlagen und Literaturzusammenfassungen. 10 Euro

Kostenanteil pro Modul.

Schulart(en): Volksschulen

W F1K001A083: EVEU - Ein veränderter Elementar-Unterricht, der Rechenschwächen und

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten vorbeugt Teil 1

Ort: Volksschule 11, 9020 Klagenfurt, Sankt Ruprecht, Kneippgasse 30

Zeit: 27.10.2009 15:00 bis 18:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kittner Angelika, Leitung: Ebner Ingeborg

Beschreibung: Lese-Rechtschreibschwäche - Rechenschwäche - Was ist das? An welchen Stellen des Elementarunterrichts scheitern Kinder

und wie kann der Unterricht verändert werden, damit sich keine Lese-Rechtschreibproblematik oder Rechenschwäche entwickelt? In

dieser Seminarreihe (5 Termine) werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Förderkonzepte aus der Legasthenie- und Dyskalkulieforschung

in einem individualisierten und differenzierten Unterricht umgesetzt werden können. Planungsseminar (6. Termin) für Interessierte, die die

Inhalte im Folgeschuljahr umsetzen wollen. Anmerkung: Separate Anmeldung für Fortsetzungstermine (EVEU Teil 2) im Sommersemester

erforderlich. Die TeilnehmerInnen erhalten ein umfangreiches Skriptum mit Arbeitsunterlagen und Literaturzusammenfassungen. 10 Euro

Kostenanteil pro Modul.

Schulart(en): Volksschulen

W F1K001A106: ’Mein Leben - eine Entdeckungsreise’ Ein kunst- und gestaltpädagogisches Projekt

Ort: Volksschule 11, 9020 Klagenfurt, Sankt Ruprecht, Kneippgasse 30

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Steinwender Elvira, Leitung: Korn Brigitte

Beschreibung: Meine Umwelten und verschiedene Lebensbereiche entdeckend erforschen durch: - Sensibilisierungs- und Wahrnehmungsübungen

- Ansprechen unterschiedlicher Sinnesbereiche - Ausdrücken emotionaler Befindlichkeiten Technik des Papierschöpfens und

Buchbindens kennenlernen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 9


1 lehr.lern.kultur

W F1LW01A013: Zeig mir meinen Weg - individuelle Lernwege erkennen, fördern und begleiten

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 19.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Fillafer Birgit, Leitung: Weishaupt Annette

Beschreibung: Aufbau und Fertigung von Lernkompetenzen. Lernausgangslage am Schulbeginn. Förderdiagnostische Maßnahmen im

Eschuleingangsbereich. Praktische Beispiele individueller Förderung, Bausteine und Förderung der Sprachentwicklung. Mathematische

Vorläufererfahrungen und Förderung mathematischen Denkens.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01A056: Schulpraktische Studien an der Pädagogischen Hochschule - VL: Schwerpunkt Kleinschulen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Langmeier Roswitha, Leitung: Langmeier Roswitha

Beschreibung: Struktur der Schulpraktischen Studien an der Pädagogischen Hochschule. Praxisforschung. Portfolioarbeit. Planungstätigkeiten

im Abteilungsunterricht.

Schulart(en): Volksschulen

W F1LW01A060: Altersgemischtes Lernen: Chancen und Risken

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 19.11.2009 14:00 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Tischler Kornelia, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: Ursachen für die stark steigende Tendenz von altersgemischtem Lernen – welche Folgen haben sie für die Akzeptanz des

altersgemischten Lernens; wie beeinflussen sie die Arbeit in der jahrgangsgemischten Klasse. Aktuelle Studienergebnisse zur Frage der Effektivität

des jahrsgangsübergreifenden Unterrichts (kognitive, soziale und Persönlichkeitsentwicklung betreffende Aspekte). Anmerkung:

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an LehrerInnen mit Erfahrung im altersgemischten Lernen als auch an jene, die an dieser Thematik

interessiert.

Schulart(en): Volksschulen

S F1LW01A211: Zeig mir meinen Weg - individuelle Lernwege erkennen, fördern und begleiten

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 15.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Fillafer Birgit, Leitung: Weishaupt Annette

Beschreibung: Aufbau und Fertigung von Lernkompetenzen, Lernausgangslage am Schulbeginn, Förderdiagnostische Maßnahmen im

Schuleingangsbereich, Praktische Beispiele individueller Förderung, Bausteine und Förderung der Sprachentwicklung, mathematische

Vorläufererfahrungen und Förderung mathematischen Denkens, Falldarstellungen.

S F1LW01A239: Einführung in die Kybernetische Rechenlehrmethode

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 05.05.2010 14:00 bis 18:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Dreher Hariolf, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: Einführung in die Kybernetische Rechenlehrmethode zum Erwerb des Zahlbegriffes und der vier Grundrechenarten.

Prävention von Rechenschwäche bei Kindern mit Teilleistungsschwächen. Konkrete Übungen für die Unterrichtspraxis der ersten und

zweiten Schulstufe. Erste Schritte in der Förderung rechenschwächer Kinder.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01B023: Der neue Lehrplan Volksschule und Allgemeine Sonderschule

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 17.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Jochaim Isabella, Reiter Andrea, Leitung: Seiler Andrea

Beschreibung: 09:00 bis 09:45 Uhr Ideenbörse und Informationsaustausch. 09:50 bis 13:00 Uhr Vorstellung des neuen Lehrplanes VS.

13:45 bis 16:00 Uhr Vorstellung des neuen Lehrplanes ASO.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW38B045: Lehrgang Kybernetische Methode - Modul 2b

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 01.10.2009 14:00 bis 18:30 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Dreher Hariolf, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: Prävention und Abhilfe von Schwierigkeiten beim Erlernen der vier Grundrechenarten II. Die Verwendung von Hauptveranschaulichungsmitteln

als Repräsentanten von Vorstellungen. Die Wechselwirkung von Wahrnehmung und Bewegung als Instrument

der Förderpädagogik. Übungsformen zum Erlernen des Malnehmens, des Teilens und des Messens Prinzipien zur Entwicklung eines

erfolgreichen Zugangs zur Lösung von Sachaufgaben.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 10 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.1 fördern.fordern

W F1LW38B046: Lehrgang Kybernetische Methode - Modul 3a

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 12.11.2009 14:00 bis 18:30 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Dreher Hariolf, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: Phonologische und artikulatorische Bewusstheit. Phonologische Bewusstheit als eine Kernkompetenz für den Schriftspracherwerb.

Entwicklung der phonematischen Bewusstheit durch Lautanalyse und Lautsynthese mit Hilfe der Lautschrift für Kinder, und durch

den Erwerb der Kompetenz des Kybernetischen Dehnsprechens. Explizite Entwicklung eines Zuganges zur alphabetischen Schreibstrategie.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW38C044: Lehrgang Kybernetische Methode - Modul 3b

Ort: 250033 Bildungsheim Sodalitas

Zeit: 21.01.2010 14:00 bis 21:00 Uhr (22 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Dreher Hariolf, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: Lesetraining und Diktattraining nach der Kybernetischen Methode. Übungsformen zum bewussten Betonen, Dehnen und

Schärfen von Silben und Selbstlauten. Lesetraining auf 6 Kompetenzstufen. Rechtschreibbesonderheiten in systematischer Ordnung und

Speicherung. Diktattraining auf verschiedenen Kompetenzstufen.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1SP01A093: Leistungsbeurteilung verbessern heißt Unterricht verbessern

Ort: BMZ Fortbildungszentrum Spittal/Drau

Zeit: 06.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Thonhauser Josef, Leitung: Ebner Margaretha

Beschreibung: Beispiele für bewährte Formen der Leistungsbeurteilung. Leistungsbeurteilung aus Sicht der aktuellen einschlägigen

wissenschaftlichen Literatur. Innovative Formen der Leistungsbeurteilung: theoretische Begründungen, praktische Durchführbarkeit,

Erfolgsaussichten.

Anmerkung: für Seminarunterlagen ist ein Kostenbeitrag vorgesehen!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

S F1SP01A211: Lernwerkstätte Grundstufe I

Ort: Volksschule 3, 9800 Spittal an der Drau, Ulrich-Von-Cilli-Straße 20

Zeit: 29.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ramsbacher Manuela, Sackl Heike, Leitung: Altersberger Ilse

Beschreibung: Herstellung von Lernspielen für den Unterricht.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01A083: Liebevoll Grenzen setzen - wann und wie?

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Flath Dagmar, Leitung: Winkler Reinhard

Beschreibung: Eltern und LehrerInnen gehen heute immer mehr auf die Bedürfnisse von Kindern ein - das ist zu begrüßen. Vielfach entsteht

aber durch diese positive Grundhaltung für Eltern und LehrerInnen eine ’Hemmung’, wenn es darum geht, dem Kind Grenzen zu setzen.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1VI01A231: Liebevoll Grenzen setzen - wann und wie?

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 14.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Flath Dagmar, Leitung: Winkler Reinhard

Beschreibung: Eltern und LehrerInnen gehen heute immer mehr auf die Bedürfnisse von Kindern ein - das ist zu begrüßen. Vielfach entsteht

aber durch diese positive Grundhaltung für Eltern und LehrerInnen eine ’Hemmung’, wenn es darum geht, dem Kind Grenzen zu setzen.

Schulart(en): Volksschulen

W F2AA01A013: Medienkompetenz: Unterrichtsentwicklung/Umgang und Verwendung neuer Medien/Web2.0

Ort: Hauptschule, 9462 Bad St. Leonhard im Lavanttal, Klagenfurterstraße 339

Zeit: 13.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Brunner Erik, Lackner Helmut, Schindler Ilse, Leitung: Brunner Erik

Beschreibung: 1. HT: Web 2.0-Tools (Audacy, Gif-Animatoren, IfanView, Mindmapping) 2. HT: e-Portfolios mit Mahara (Anlegen von

Seiten (Views), Seitenlayout, Lerntagebuch, Einbinden von Grafiken, Dateien und Links) 3. HT: Widgets (Twitter, Streaming, Podcast,

Google-Map)

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Polytechnische Schulen, Neue Mittelschule

S F2AA01B049: Individualisierung in der Sekundarstufe mit VAKE-Projekten

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1210

Zeit: 23.02.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (7 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Zeugner Klaus, Leitung: Spenger Isabella

Beschreibung: * Individualisierung mit Vake-Projekten (VaKE-Values and knowledge education, eine Verbindung von Wissenserwerb und

Werteerziehung) * Planung eines Kompetenzrasters * Allgemeine methodische Kompetenzen

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 11


1 lehr.lern.kultur

W F2AA01BLK1: lehr.lern.kultur - Fächerübergreifende Unterrichtseinheiten im Team entwickeln

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 03.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Holub Sigrid, Kröpfl Beate, Strauss Madeleine, Vohryzka-Laure Margrit, Leitung: Vohryzka-Laure Margrit

Beschreibung: 1. Halbtag: Sinn von fächerübergreifenden Unterrichtseinheiten im Schulalltag Vorteil einer gemeinsamen Unterrichtsplanung

Vorstellen von fächerübergreifenden Unterrichtseinheiten Ausloten möglicher Zusammenarbeit, möglicher Themen, möglicher

Methoden 2. Tag: Praxisarbeit an vereinbarten Themen

Im Sommersemester 2010 ist eine eintägige Nachfolgeveranstaltung geplant, in der gemachte Erfahrungen und eine weitere Zusammenarbeit

besprochen werden.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2AL01B001: Leistungsbeurteilung: Leisten und Bewerten in der Schule

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 17.02.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Decker Sabine, Schuster Angela, Leitung: Pichler Christian

Beschreibung: Um nachhaltiges Lernen zu fördern, schaffen Lehrerinnen und Lehrer neue Lernsituationen und erproben innovative

Unterrichtsdesigns. Für diese sind die traditionellen Prüfungsmethoden oft nicht mehr geeignet. Ein neues Leistungsverständnis und dazu

passende Methoden der Erfassung und Bewertung von Schulleistungen sind erforderlich. * Bezugsnormen * Umgang mit Fehlern * Methoden

der Leistungsbewertung * Transparenz

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Hauptschulen, SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

W F2AL02ANA3: NAWI: Projektmanagement

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Finsterer Ilse Maria, Leitung: Finsterer Ilse Maria

Beschreibung: Projektmanagement - Planung, Durchführung, Bewertung von Projekten.Theoretische Einführung,Darbietung von praktischen

Beispielen

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AP01A040: NMS - Netzwerk für LerndesignerInnen und MultiplikatorInnen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kleissner Elisabeth, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Für gelingende Kommunikation muss ein gemeinsamer Bezugsrahmen für die Begegnung errichtet werden.

Schulart(en): Neue Mittelschule

W F2AP01A041: NMS - Konstituierende Sitzung der Gruppe der e-learning-KoordinatorInnen

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 28.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wiltsche Harald, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: * Vernetzungstreffen der e-learning-KoordinatorInnen * Vorstellung des e-learning-Unterstützungspaketes der PH und des

BMUKK * EPICT

Schulart(en): Neue Mittelschule

W F2AP01B016: NMS: Individualisieren im Unterricht - methodische Zugänge und Instrumente für den

Unterricht; Modul 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 27.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Lemberger Michael, Perkhofer-Czapek Monika, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Individualisierende Lernformen haben den Anspruch, jede einzelne Schülerin / jeden einzelnen Schüler bestmöglich gemäß

ihrer /seiner Stärken zu fördern und herauszufordern - und das sowohl im Bereich der Fachkompetenz, als auch in den Bereichen Sozial-,

Selbst- und Methodenkompetenz

Schulart(en): Neue Mittelschule

W F2AP01B017: NMS: Fachwissen zur Neurobiologie des Lernens - Clevere Kids; Modul 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 11.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Turecek Katharina, Leitung: Spenger Isabella

Beschreibung: Erfahren Sie, wie sich das Gehirn von der Geburt bis in die Pubertät entwickelt und welche Konsequenzen das für den

Lernerfolg hat. Je mehr Sie über die kleinen grauen Zellen Ihrer Schützlinge wissen, desto besser können Sie im Unterricht auf sie eingehen.

Neurodidaktik ist ein neuer Wissenschaftszweig, der neurobiologische Erkenntnisse nützt, um den Lernerfolg zu steigern

Schulart(en): Neue Mittelschule

Studienjahr 2009/10 - Seite 12 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.1 fördern.fordern

W F2AP01B044: NMS - Die geeignete Basis schaffen - ’Lernen lernen’

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 16.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Fritz Sabine, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: - Lerntypenerhebung, - Informationsverarbeitung; - Reflexion des eigenen Lernverhaltens/Lernzielvereinbarungen - Lernmethoden

und Arbeitstechniken nach lernbiologischen- und psychologischen Prinzipien - Aktivierende Methoden des eigenverantwortlichen

Arbeitens; - Aufmerksamkeit und Konzentration - Kooperatives Lernen - Gelingensbedingungen für Partner- und Gruppenarbeit; -

Präsentationstechniken - Reflexion des eigenen Lernverhaltens/Lernzielvereinbarungen - Aufmerksamkeit und Konzentration - Motivation/Erfolg

- Präsentationstechniken

Schulart(en): Neue Mittelschule

S F2BWVOC213: Bildungsmanagement: Lernformen in der Erwachsenenbildung

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 03.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (32 UE / 8 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Widmann Andrea, Leitung: Vohryzka-Laure Margrit

Beschreibung: Gestaltung von Workshops Gestaltung von Anfangs- und Abschlusssituationen bei Veranstaltungen Arbeiten mit Großgruppen

Methoden des selbstgesteuerten Lernens Konzept der kollegialen Beratung

Schulart(en): alle Schularten

W F3ABK0B107: ESF (S-5.3b-K): Methodenvielfalt im Mathematikunterricht: Offene Lehr- und Lernformen

nach Klippert

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 19.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Juen Heiner, Leitung: Neuschitzer Helmgard

Beschreibung: Methodentraining: Auffrischung bzw. Kennenlernen der verschiedenen Unterrichtsmethoden von Klippert z. B. bewährte

Methoden wie Gruppenpuzzle, Kugellager, Mathematikrallye. Einzelne Unterrichtsmethoden sollen wieder in Erinnerung gerufen und

trainiert werden. Erstellen von Lernspiralen für den eigenen Unterricht

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen

S F4LW01B506: Anfangsprojekte für den Schulanfang

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 19.05.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Theissl Eva, Leitung: Stückler Andrea

Beschreibung: Kennen lernen bewährter Anfangsprojekte von der 5. bis zur 9. Schulstufe Vorstellen von Methoden, die SchülerInnen den

Schulanfang erleichtern Präsentations- und Kommunikationstrainings für Kinder Tipps für einen stressfreien, organisatorischen Ablauf

während Freiarbeitsphasen Information zur Planung von Projekten in der Klasse oder auf einer Schulstufe

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen, Neue Mittelschule

1.1.5 förderlich beurteilen

W F1LW01B061: Neue Wege zu einer förderlichen Leistungsbewertung in der Volksschule

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 19.11.2009 09:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Stern Thomas, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: Was müssen Lehrer/innen können, um Leistungen der Schüler/innen fair zu bewerten? Immer mehr Lehrer/innen

entdecken, dass eine neue Lernkultur nur funktionieren kann, sofern sie nicht durch überkommene Prüfungsrituale behindert wird.

Um zu entscheiden, welche Art von Bewertung sinnvoll ist, muss erst einmal klar sein, welchen Zweck sie haben soll. Wie wirken sich

Leistungsbewertungen auf Motivation und Lernerfolg von Schüler/innen aus und welche Möglichkeiten gibt es in der Praxis, durch eine

innovative Prüfungs- und Feedbackkultur individuelle Lernprozesse gezielt zu fördern?

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1SP01A003: Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung

Ort: BMZ Fortbildungszentrum Spittal/Drau

Zeit: 16.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ziegler Georg, Leitung: Ebner Margaretha

Beschreibung: Leistungsfeststellung - allgemeine Grundsätze - Formen Leistungsbeurteilung für Volksschulen und Hauptschulen.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F1SP01A093: Leistungsbeurteilung verbessern heißt Unterricht verbessern

Ort: BMZ Fortbildungszentrum Spittal/Drau

Zeit: 06.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Thonhauser Josef, Leitung: Ebner Margaretha

Beschreibung: Beispiele für bewährte Formen der Leistungsbeurteilung. Leistungsbeurteilung aus Sicht der aktuellen einschlägigen

wissenschaftlichen Literatur. Innovative Formen der Leistungsbeurteilung: theoretische Begründungen, praktische Durchführbarkeit,

Erfolgsaussichten.

Anmerkung: für Seminarunterlagen ist ein Kostenbeitrag vorgesehen!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 13


1 lehr.lern.kultur

W F1VK01X066: Leistungsbeurteilung

Ort: Volksschule, 9132 Gallizien, Krejanzach 2

Zeit: 11.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Greiner Josefine

Beschreibung: Entwicklung einer lernzielorientierten Leistungsbeurteilung.

Schulart(en): Volksschulen

W F2AH01BRN1: Leistungsbeurteilung: Ein Weg zur Individualisierung? Reflexionsnetzwerk - Direktor und

Steuergruppe

Ort: Seehotel Hafnersee

Zeit: 01.12.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Mayr Johannes, Leitung: Zeitlinger Edith

Beschreibung: Aktuelle Konzepte zur Leistungsbeurteilung, legistische Handlungsspielräume für Individualisierung, Beispiele aus der

Praxis.

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2AH01BRN2: Leistungsbeurteilung: Ein Weg zur Individualisierung? Reflexionsnetzwerk - Direktor und

Steuergruppe

Ort: Seehotel Hafnersee

Zeit: 02.12.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Mayr Johannes, Leitung: Duller Gerlinde

Beschreibung: Aktuelle Konzepte zur Leistungsbeurteilung, legistische Handlungsspielräume für Individualisierung, Beispiele aus der

Praxis.

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AL01B001: Leistungsbeurteilung: Leisten und Bewerten in der Schule

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 17.02.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Decker Sabine, Schuster Angela, Leitung: Pichler Christian

Beschreibung: Um nachhaltiges Lernen zu fördern, schaffen Lehrerinnen und Lehrer neue Lernsituationen und erproben innovative

Unterrichtsdesigns. Für diese sind die traditionellen Prüfungsmethoden oft nicht mehr geeignet. Ein neues Leistungsverständnis und dazu

passende Methoden der Erfassung und Bewertung von Schulleistungen sind erforderlich. * Bezugsnormen * Umgang mit Fehlern * Methoden

der Leistungsbewertung * Transparenz

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Hauptschulen, SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

S F2AP01B018: NMS: Förderorientierte und kompetenzorientierte Leistungsbewertung und Lernbegleitung in

der Praxis - Modul 4

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 06.05.2010 09:00 bis 18:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Potzmann Renate, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Erfolgreiches Lernen und Leiten basiert auf dem Zusammenspiel von Eigenverantwortung, Lernerfolg und individueller

Rückmeldung. Dieses Seminar geht der Frage nach, welche Formen der Leistungsrückmeldung zu individualisierenden Lernformen passen.

Schulart(en): Neue Mittelschule

W F2AP01B050: NMS: Neue Wege zu einer förderlichen Leistungsbewertung in der NMS

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 20.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Stern Thomas, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Immer mehr LehrerInnen entdecken, dass eine neue Lernkultur nur funktionieren kann, sofern sie nicht durch überkommene

Prüfungsrituale behindert wird. Um zu entscheiden, welche Art von Bewertung sinnvoll ist, muss erst einmal klar sein, welchen Zweck

sie haben soll. Wie wirken sich Leistungsbewertungen auf Motivation und Lernerfolg von SchülerInnen aus und welche Möglichkeiten gibt

es in der Praxis, durch eine innovative Prüfungs- und Feedbackkultur individuelle Lernprozesse gezielt zu fördern?

Schulart(en): Neue Mittelschule

S F3ABK0A203: ESF (S-5.3b-K): Kommunizieren statt disziplinieren - Was ist mit den SchülerInnen los?

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 24.03.2010 14:00 bis 18:00 Uhr (5 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kuchling Renate, Leitung: Kuchling Renate

Beschreibung: Lösungsansätze für energiesparendes Arbeiten

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 14 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.1.6 Sonderpädagogik

1.1 fördern.fordern

W F1HE01A006: Spezifische Lernstörungen leichter erkennen - bei SchülerInnen, die Lese-, Rechtschreibund/oder

Rechenprobleme haben

Ort: Hauptschule, 9620 Hermagor, Hauptstraße 65

Zeit: 09.10.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Liengitz Annelies, Leitung: Raunegger Christine

Beschreibung: Allgemeine Information: Was ist Legasthenie/Dyskalkulie? Gesetzliche Grundlagen. Wie kann ich als Lehrer das leichter

erkennen? Praktischer Teil: Vorstellen von Förderkonzepten und erprobten Materialien. Praxisnahe Tipps für LehrerInnen aller Schulstufen.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1HE01A008: Spezifische Lernstörungen leichter erkennen - bei SchülerInnen, die Lese-, Rechtschreibund/oder

Rechenprobleme haben

Ort: Hauptschule ’Musikhauptschule Kötschach-Mauthen’, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach-Mauthen 302

Zeit: 06.11.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Liengitz Annelies, Leitung: Raunegger Christine

Beschreibung: Allgemeine Information: Was ist Legasthenie/Dyskalkulie? Gesetzliche Grundlagen. Wie kann ich als Lehrer das leichter

erkennen? Praktischer Teil: Vorstellen von Förderkonzepten und erprobten Materialien. Praxisnahe Tipps für LehrerInnen aller Schulstufen.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1K001A046: Epilepsie - medizinische Grundlageninformation und korrektes Handling bei Anfallsgeschehen

Ort: Sonderschule für Schwerstbehinderte Kinder, 9020 Klagenfurt, Schubertstraße 29

Zeit: 06.10.2009 16:00 bis 19:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kuchernig Doris, Leitung: Schindler Johannes

Beschreibung: Medizinische Grundlageninformation über Epilepsie. Handling während des Anfallgeschehens. Notfallmaßnahmen.

Schulart(en): Sonderschulen

W F1K001A047: Verhaltensauffällige Kinder - was kann ich tun?

Ort: Volksschule 14, 9020 Klagenfurt, Schachterlweg 47

Zeit: 19.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kordesch Gernot, Leitung: Puntschart Ingeborg

Beschreibung: Unterscheidung von Verhaltensauffälligkeiten in Bezug auf Wahrnehmungs- und Sozialproblematik. Erklärungsansätze

und Betrachtungsweisen (ich verhalte mich halt so und warum ich nicht anders kann?!) Grundlagen zur Förderung angemessenen

Verhaltens. Tipps und Tricks zum einfachen Miteinander.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1KL01A055: Rechenschwäche vermeiden

Ort: Volksschule Gurnitz, 9065 Ebenthal in Kärnten, Zell, Niederdorferstraße 8

Zeit: 30.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kuchar Roswitha, Leitung: Watzke Michaela

Beschreibung: Vom Zählen zum Rechnen unter dem speziellen Aspekt der Früherkennung und Vermeidung von Rechenschwäche. Aufbau

des Stellenwertverständnisses. Denkweisen und Strategien rechenschwacher Kinder. Erste Warnhinweise am Schulbeginn. Voraussetzungen

für nicht zählendes Rechnen. Aufbau eines tragfähigen Zahlbegriffs. Anregungen für gezieltes Automatisieren im ZR 10.

Anmerkung: Folgetermin am 21. 5. 2010 Separate Anmeldung erforderlich!

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1KL01A242: Rechenschwäche vermeiden

Ort: Volksschule Gurnitz, 9065 Ebenthal in Kärnten, Zell, Niederdorferstraße 8

Zeit: 21.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kuchar Roswitha, Leitung: Watzke Michaela

Beschreibung: Vom Zählen zum Rechnen unter dem speziellen Aspekt der Früherkennung und Vermeidung von Rechenschwäche. Aufbau

des Stellenwertverständnisses. Denkweisen und Strategien rechenschwacher Kinder. Erste Warnhinweise am Schulbeginn. Voraussetzungen

für nicht zählendes Rechnen. Aufbau eines tragfähigen Zahlbegriffs. Anregungen für gezieltes Automatisieren im ZR 10.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01A001: Kognitive Diagnostik bei Lese-Rechtschreibschwäche

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 16.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wernisch-Pozewaunig Christine, Leitung: Gietler Claudia

Beschreibung: Lesen und Verstehen von kognitiven Diagnosen bei Lese-Rechtschreibschwäche. Erkennen von Stärken und Schwächen

des Kindes anhand von kognitiven Diagnosen Fallbeispiele.

Anmerkung: Vorkenntnisse erwünscht!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 15


1 lehr.lern.kultur

W F1LW01A027: Helfen Medikamente bei psychischen Störungen des Kindes- und Jugendalters

Ort: Private ’Evangelische Sondererziehungsschule’ der Evangelischen Stiftung der Gräfin Eveline de La Tour, 9020 Klagenfurt, Harbachstraße

70

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Winkler Rudolf, Leitung: Heidegger Regina

Beschreibung: Diagnostik. Medizinische Grundlagen. Psychisches Störungsbild bei Kinder.

Schulart(en): Sonderschulen

W F1LW01A030: Störungsbilder unserer Zeit bei Kindern und Jugendlichen

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 25.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wieser Elfriede, Leitung: Wegscheider Sabine

Beschreibung: Neuronale Bedingungen und deren Auswirkung im schulischen Kontext: TLS, LSR, ADHS - eine Herausforderung für

LehrerInnen.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01A040: Überprüfung und Förderung der phonematischen Bewusstheit im Klassenverband

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 05.11.2009 14:30 bis 18:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Monschein Maria, Leitung: Mory Gerhild

Beschreibung: Kinder beobachten. Prädikatoren für Lesen / Schreiben. Phonematische Bewusstheit. Einheiten zur Förderung der

phonematischen Bewusstheit.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW01A041: Landesarbeitsgemeinschaft SprachheillehrerInnen / Motorische Voraussetzungen für den

Schulbeginn

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 14.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Mitterbacher Angelika, Leitung: Mory Gerhild

Beschreibung: Fördermöglichkeiten im Schulalltag. Praktische Umsetzung der Inhalte vom vorangegangenen Basis - Seminar. TeinehmerInnen

bringen Matten oder Decken mit!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1LW01A202: LAG-Sitzung der FörderlehrerInnen für Kinder mit spezifischen Lernstörungen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 11.06.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Zöhrer Dagmar, Leitung: Gietler Claudia

Beschreibung: Pädagogische und rechtliche Fragen bezüglich der Arbeit der FÖ-Lehrer.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1LW01A214: Der Einsatz des Computers in der Sonderpädagogik - Hard- und Software für Beeinträchtigte

Ort: Schloss Harbach

Zeit: 05.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pak Erich, Leitung: Pak Erich

Beschreibung: Besichtigung der Beratungsstelle Life Tool. Wichtigsten Grundlagen über die Einsatzmöglichkeiten des PC in Schule und

Therapie. Spezielle Hardware für die verschiedensten Beeinträchtigungen. Kennenlernen und erproben von Lern- und Förderprogrammen.

Anmerkung: Teilnehmerzahlbeschränkung! Info unter: www.lifetool.at

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1LW01A218: Die Bedeutung von Sprachentwicklungsstörungen für die psychische Gesundheit

Ort: Private ’Evangelische Sondererziehungsschule’ der Evangelischen Stiftung der Gräfin Eveline de La Tour, 9020 Klagenfurt, Harbachstraße

70

Zeit: 09.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Winkler Rudolf, Leitung: Heidegger Regina

Beschreibung: Sprachauffälligkeiten psychische Auffälligkeiten. Diagnostik. Pädagogischer Umgang in schwierigen Situationen.

Schulart(en): Sonderschulen

W F1LW01B003: Landesarbeitsgemeinschaft - SprachheillehrerInnen

Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz

Zeit: 19.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Gietler Claudia, Leitung: Mory Gerhild

Beschreibung: Berichte aus den Bezirken: Der 18. Sprachheilpädagogische Kongress: Netzwerk. Sprache. Sprachheilpädagogische Förderpläne.

Präsentation von geeigneten Fördermaterialien für lese-rechtschreibschwache Kinder. Schwerpunkt: Kieler Leseaufbau und lauttreue

Lese-Rechtschreibförderung nach C. Reuter-Lier. Prävention von Sprachstörungen. Förderpläne. Sprachliche Förderung.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 16 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.1 fördern.fordern

W F1LW01B006: Dyskalkulie und Förderprogramme - Fortsetzung

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 27.11.2009 09:00 bis 12:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kuchar Roswitha, Leitung: Gietler Claudia

Beschreibung: Wiederholung der bereits durchgenommenen Inhalte. Aufbau und Förderprogramme für das Dezimalsystem. Fortsetzung

der Förderprogramme für das Bruchrechnen.

Anmerkung: Vorkenntnisse erwünscht!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW01B014: Präsentation von geeigneten Fördermaterialien für lese-rechtschreibschwache Kinder; LAG -

Fachtagung

Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz

Zeit: 19.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Gietler Claudia, Leitung: Mory Gerhild

Beschreibung: Kieler Leseaufbau und lauttreue Lese-Rechtschreibförderung nach C-Reuter-Lier.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01B034: Individueller Förderplan (IFP) für Volksschulen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 02.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Prammer Wilfried, Prammer-Semmler Eva, Leitung: Weishaupt Annette

Beschreibung: Gesetze. Praktikabilität von Förderplänen . Von der Diagnose zur Unterrichtsvorbereitung. Vorstellung von diagnostischen

Materialien. Kriterien an ein diagnostisches Material. Reflexion der Erfahrungen mit dem Individuellen Förderplan.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1LW01B201: Landesarbeitsgemeinschaft SprachheillehrerInnen

Ort: autArKademie Brückl, autArk-Arbeitsassistenz Kärnten

Zeit: 08.06.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Latritsch-Karlbauer Andrea, Leitung: Mory Gerhild

Beschreibung: Berichte aus den Bezirken Sprachheilpädagogische Förderpläne Zusammenhang: Atmung - Haltung - Stimme Körpersprache

als Ressource

Anmerkung: TeilnehmerInnen brauchen bequeme Kleidung, Decken!

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1LW01B205: Myofunktion und Myofunktionelle Therapie

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 26.05.2010 09:00 bis 12:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Furtenbach Mathilde, Leitung: Christler Hannelore

Beschreibung: Saugen,Orale Habits, Lippenschluss, Kauen und Schlucken als Grundlage für die Sprachtherapie

Anmerkung: TeilnehmerInnen bringen Spiegel mit

Folgetermine: 20.10.2010 von 14:00 bis 17:15 und am 21.10. 2010 von 09:00 bis 12:30 Uhr

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1LW01B213: Sprachgrammatik-Mappe; LAG - Fachtagung

Ort: Pädagogisches Institut des Bundes in Kärnten

Zeit: 23.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Kalcher Lydia, Weishaupt Johannes, Leitung: Weishaupt Annette

Beschreibung: Einsatz von Computerübungen im Bereich Deutsch

Anmerkung: Nur LehrerInnen die mit ’hörbeeinträchtigten’ Kindern arbeiten

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1LW01B225: Gebärdensprache im Unterricht

Ort: Kloster Wernberg

Zeit: 12.06.2010 09:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Kordas Helga, Stalzer Heide, Leitung: Pak Erich

Beschreibung: Vertiefung und Festigung der Gebärdensprache.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1LW01B232: Pädagogische Diagnostik im sonderpädagogischen Bereich

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 10.05.2010 09:00 bis 17:15 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Zöhrer Dagmar

Beschreibung: Diagnostische Zugänge in pädagogischen Handlungsfeldern. Leitvorstellungen für Prozessdiagnosen. Sonderpädagogisches

Diagnoseinventar. Diagnose als Grundlage des Förderplans (IFP).

Schulart(en): Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 17


1 lehr.lern.kultur

W F1SP01A031: Unruhige Kinder in der Schule - ADHS

Ort: BMZ Fortbildungszentrum Spittal/Drau

Zeit: 22.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Eichwalder Barbara, Leitung: Wegscheider Sabine

Beschreibung: Block I: Was ist ADHS? Wie kann es sich präsentieren? - Was können LehrerInnen in der Schule sehen? - Diagnostische

Möglichkeiten - Anleitung für Gespräche mit Eltern von schwierigen Kindern.

Block II: Von der Diagnose zu möglichen therapeutischen Ansätzen - Therapiekonzepte - Welchen Beitrag kann die Schule leisten?

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1SP01A207: Unruhige Kinder in der Schule - ADHS

Ort: BMZ Fortbildungszentrum Spittal/Drau

Zeit: 04.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Eichwalder Barbara, Leitung: Wegscheider Sabine

Beschreibung: Block I: Was ist ADHS, wie kann es sich präsentieren - Was können LehrerInnen in der Schule sehen - Diagnostische

Möglichkeiten - Anleitung für Gespräche mit Eltern von schwierigen Kindern.

Block II: Von der Diagnose zu möglichen therapeutischen Ansätzen - Therapiekonzepte - Welchen Beitrag kann die Schule leisten?

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1SP01A212: Förderung bei mathematischen Lernschwierigkeiten/Dyskalkulie

Ort: Volksschule 3, 9800 Spittal an der Drau, Ulrich-Von-Cilli-Straße 20

Zeit: 17.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hecher Michael, Persterer Andrea, Leitung: Buchner Barbara

Beschreibung: Begriffserklärung Dyskalkulie. Mathematische Vorkenntnisse bei Schuleinritt. Vom Zählen über das Strukturieren zum

Dezimalsystem und zum Rechnen- mit praktischen Übungen.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1SP01A245: BezirkspädagogInnen Tag: Umgang mit verhaltensauffälligen SchülerInnen - Krise und Chance

Ort: Veranstaltungszentrum Möllbrücke

Zeit: 10.05.2010 11:00 bis 17:00 Uhr (6 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Stadler Herbert, Leitung: Knicek Helga

Beschreibung: Schulische Verhaltensauffälligkeiten erkennen - verstehen - verändern: die aktuelle Krise als persönliche Herausforderung

und Chance für (sonder)pädagogische initiativen im Klassenraum. Anregungen für praxiserprobte Handlungsstrategien im Umgang mit

sozial und emotional benachteiligten Schülern, die im Arbeitsalltag ihre besonderen Bedürfnisse drastisch und oft unzumutbar anmelden.

Reflexion über die Beziehungsarbeit zwischen Lehrkraft und Schülern. Mögliche Lösungsansätze und Hilfen auf dem Weg zu einem neuen

Lehrer(selbst)bewusstsein.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1VI01A097: Diagnose und Therapie von lateralen Zischlauten

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 29.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Zettler Gundula, Leitung: Forstner Agnes

Beschreibung: Diagnose und Therapie lateraler Zischlaute.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F2AA01A048: Deutsch: Teilleistungsschwächen, Lese- und Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1220

Zeit: 10.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Herndler Karin, Leitung: Herndler Karin

Beschreibung: Begriffsklärungen, Symptomatik, Ursachenforschung, Interventionsmöglichkeiten

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AP01B031: Individueller Förderplan (IFP) für HS

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1220

Zeit: 01.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Prammer Wilfried, Prammer-Semmler Eva, Leitung: Gaggl Petra

Beschreibung: * Gesetze, Praktikabilität von Förderplänen * Von der Diagnose zur Unterrichtsvorbereitung * Vorstellung von diagn.

Materialien * Kriterien an ein diagn. Material * Reflexion der Erfahrungen mit dem IFP

Studienjahr 2009/10 - Seite 18 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.1.7 Pädagnostik

1.1 fördern.fordern

W F1HE01A006: Spezifische Lernstörungen leichter erkennen - bei SchülerInnen, die Lese-, Rechtschreibund/oder

Rechenprobleme haben

Ort: Hauptschule, 9620 Hermagor, Hauptstraße 65

Zeit: 09.10.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Liengitz Annelies, Leitung: Raunegger Christine

Beschreibung: Allgemeine Information: Was ist Legasthenie/Dyskalkulie? Gesetzliche Grundlagen. Wie kann ich als Lehrer das leichter

erkennen? Praktischer Teil: Vorstellen von Förderkonzepten und erprobten Materialien. Praxisnahe Tipps für LehrerInnen aller Schulstufen.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1HE01A008: Spezifische Lernstörungen leichter erkennen - bei SchülerInnen, die Lese-, Rechtschreibund/oder

Rechenprobleme haben

Ort: Hauptschule ’Musikhauptschule Kötschach-Mauthen’, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach-Mauthen 302

Zeit: 06.11.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Liengitz Annelies, Leitung: Raunegger Christine

Beschreibung: Allgemeine Information: Was ist Legasthenie/Dyskalkulie? Gesetzliche Grundlagen. Wie kann ich als Lehrer das leichter

erkennen? Praktischer Teil: Vorstellen von Förderkonzepten und erprobten Materialien. Praxisnahe Tipps für LehrerInnen aller Schulstufen.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1K001A046: Epilepsie - medizinische Grundlageninformation und korrektes Handling bei Anfallsgeschehen

Ort: Sonderschule für Schwerstbehinderte Kinder, 9020 Klagenfurt, Schubertstraße 29

Zeit: 06.10.2009 16:00 bis 19:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kuchernig Doris, Leitung: Schindler Johannes

Beschreibung: Medizinische Grundlageninformation über Epilepsie. Handling während des Anfallgeschehens. Notfallmaßnahmen.

Schulart(en): Sonderschulen

W F1KL01A055: Rechenschwäche vermeiden

Ort: Volksschule Gurnitz, 9065 Ebenthal in Kärnten, Zell, Niederdorferstraße 8

Zeit: 30.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kuchar Roswitha, Leitung: Watzke Michaela

Beschreibung: Vom Zählen zum Rechnen unter dem speziellen Aspekt der Früherkennung und Vermeidung von Rechenschwäche. Aufbau

des Stellenwertverständnisses. Denkweisen und Strategien rechenschwacher Kinder. Erste Warnhinweise am Schulbeginn. Voraussetzungen

für nicht zählendes Rechnen. Aufbau eines tragfähigen Zahlbegriffs. Anregungen für gezieltes Automatisieren im ZR 10.

Anmerkung: Folgetermin am 21. 5. 2010 Separate Anmeldung erforderlich!

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1KL01A242: Rechenschwäche vermeiden

Ort: Volksschule Gurnitz, 9065 Ebenthal in Kärnten, Zell, Niederdorferstraße 8

Zeit: 21.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kuchar Roswitha, Leitung: Watzke Michaela

Beschreibung: Vom Zählen zum Rechnen unter dem speziellen Aspekt der Früherkennung und Vermeidung von Rechenschwäche. Aufbau

des Stellenwertverständnisses. Denkweisen und Strategien rechenschwacher Kinder. Erste Warnhinweise am Schulbeginn. Voraussetzungen

für nicht zählendes Rechnen. Aufbau eines tragfähigen Zahlbegriffs. Anregungen für gezieltes Automatisieren im ZR 10.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01A001: Kognitive Diagnostik bei Lese-Rechtschreibschwäche

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 16.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wernisch-Pozewaunig Christine, Leitung: Gietler Claudia

Beschreibung: Lesen und Verstehen von kognitiven Diagnosen bei Lese-Rechtschreibschwäche. Erkennen von Stärken und Schwächen

des Kindes anhand von kognitiven Diagnosen Fallbeispiele.

Anmerkung: Vorkenntnisse erwünscht!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW01A026: Was hilft bei Störungen des Sozialverhaltens

Ort: Heilstättenschule 1 Landeskrankenhaus, 9010 Klagenfurt, Sankt Veiter Straße 47

Zeit: 17.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gasser Augustine, Winkler Rudolf, Leitung: Heidegger Regina

Beschreibung: Darstellung von sozial auffälligen Schülerverhalten. Interventionsmöglichkeiten und Umgang in schwierigen Situationen.

Erscheinungsbilder.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 19


1 lehr.lern.kultur

W F1LW01A027: Helfen Medikamente bei psychischen Störungen des Kindes- und Jugendalters

Ort: Private ’Evangelische Sondererziehungsschule’ der Evangelischen Stiftung der Gräfin Eveline de La Tour, 9020 Klagenfurt, Harbachstraße

70

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Winkler Rudolf, Leitung: Heidegger Regina

Beschreibung: Diagnostik. Medizinische Grundlagen. Psychisches Störungsbild bei Kinder.

Schulart(en): Sonderschulen

W F1LW01A030: Störungsbilder unserer Zeit bei Kindern und Jugendlichen

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 25.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wieser Elfriede, Leitung: Wegscheider Sabine

Beschreibung: Neuronale Bedingungen und deren Auswirkung im schulischen Kontext: TLS, LSR, ADHS - eine Herausforderung für

LehrerInnen.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01A040: Überprüfung und Förderung der phonematischen Bewusstheit im Klassenverband

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 05.11.2009 14:30 bis 18:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Monschein Maria, Leitung: Mory Gerhild

Beschreibung: Kinder beobachten. Prädikatoren für Lesen / Schreiben. Phonematische Bewusstheit. Einheiten zur Förderung der

phonematischen Bewusstheit.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW01A041: Landesarbeitsgemeinschaft SprachheillehrerInnen / Motorische Voraussetzungen für den

Schulbeginn

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 14.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Mitterbacher Angelika, Leitung: Mory Gerhild

Beschreibung: Fördermöglichkeiten im Schulalltag. Praktische Umsetzung der Inhalte vom vorangegangenen Basis - Seminar. TeinehmerInnen

bringen Matten oder Decken mit!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1LW01A218: Die Bedeutung von Sprachentwicklungsstörungen für die psychische Gesundheit

Ort: Private ’Evangelische Sondererziehungsschule’ der Evangelischen Stiftung der Gräfin Eveline de La Tour, 9020 Klagenfurt, Harbachstraße

70

Zeit: 09.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Winkler Rudolf, Leitung: Heidegger Regina

Beschreibung: Sprachauffälligkeiten psychische Auffälligkeiten. Diagnostik. Pädagogischer Umgang in schwierigen Situationen.

Schulart(en): Sonderschulen

W F1LW01B006: Dyskalkulie und Förderprogramme - Fortsetzung

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 27.11.2009 09:00 bis 12:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kuchar Roswitha, Leitung: Gietler Claudia

Beschreibung: Wiederholung der bereits durchgenommenen Inhalte. Aufbau und Förderprogramme für das Dezimalsystem. Fortsetzung

der Förderprogramme für das Bruchrechnen.

Anmerkung: Vorkenntnisse erwünscht!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW01B014: Präsentation von geeigneten Fördermaterialien für lese-rechtschreibschwache Kinder; LAG -

Fachtagung

Ort: Bildungshaus Schloss Krastowitz

Zeit: 19.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Gietler Claudia, Leitung: Mory Gerhild

Beschreibung: Kieler Leseaufbau und lauttreue Lese-Rechtschreibförderung nach C-Reuter-Lier.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01B034: Individueller Förderplan (IFP) für Volksschulen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 02.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Prammer Wilfried, Prammer-Semmler Eva, Leitung: Weishaupt Annette

Beschreibung: Gesetze. Praktikabilität von Förderplänen . Von der Diagnose zur Unterrichtsvorbereitung. Vorstellung von diagnostischen

Materialien. Kriterien an ein diagnostisches Material. Reflexion der Erfahrungen mit dem Individuellen Förderplan.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 20 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


S F1LW01B205: Myofunktion und Myofunktionelle Therapie

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 26.05.2010 09:00 bis 12:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Furtenbach Mathilde, Leitung: Christler Hannelore

Beschreibung: Saugen,Orale Habits, Lippenschluss, Kauen und Schlucken als Grundlage für die Sprachtherapie

Anmerkung: TeilnehmerInnen bringen Spiegel mit

Folgetermine: 20.10.2010 von 14:00 bis 17:15 und am 21.10. 2010 von 09:00 bis 12:30 Uhr

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

1.1 fördern.fordern

S F1LW01B232: Pädagogische Diagnostik im sonderpädagogischen Bereich

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 10.05.2010 09:00 bis 17:15 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Zöhrer Dagmar

Beschreibung: Diagnostische Zugänge in pädagogischen Handlungsfeldern. Leitvorstellungen für Prozessdiagnosen. Sonderpädagogisches

Diagnoseinventar. Diagnose als Grundlage des Förderplans (IFP).

Schulart(en): Sonderschulen

W F1SP01A029: Motopädagogik in der Grundstufe

Ort: Volksschule 1, 9800 Spittal an der Drau, Lutherstraße 9

Zeit: 12.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Knötig Martina, Kristler Aloisia, Leitung: De Nicolò-Nowak Alice

Beschreibung: Einführung in die Motopädagogik (Entwicklung, Historie). Phasen der Motopädagogikstunde. Komponenten Zeit - Raum

- Beziehung.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1SP01A031: Unruhige Kinder in der Schule - ADHS

Ort: BMZ Fortbildungszentrum Spittal/Drau

Zeit: 22.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Eichwalder Barbara, Leitung: Wegscheider Sabine

Beschreibung: Block I: Was ist ADHS? Wie kann es sich präsentieren? - Was können LehrerInnen in der Schule sehen? - Diagnostische

Möglichkeiten - Anleitung für Gespräche mit Eltern von schwierigen Kindern.

Block II: Von der Diagnose zu möglichen therapeutischen Ansätzen - Therapiekonzepte - Welchen Beitrag kann die Schule leisten?

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1SP01A207: Unruhige Kinder in der Schule - ADHS

Ort: BMZ Fortbildungszentrum Spittal/Drau

Zeit: 04.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Eichwalder Barbara, Leitung: Wegscheider Sabine

Beschreibung: Block I: Was ist ADHS, wie kann es sich präsentieren - Was können LehrerInnen in der Schule sehen - Diagnostische

Möglichkeiten - Anleitung für Gespräche mit Eltern von schwierigen Kindern.

Block II: Von der Diagnose zu möglichen therapeutischen Ansätzen - Therapiekonzepte - Welchen Beitrag kann die Schule leisten?

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1SP01A212: Förderung bei mathematischen Lernschwierigkeiten/Dyskalkulie

Ort: Volksschule 3, 9800 Spittal an der Drau, Ulrich-Von-Cilli-Straße 20

Zeit: 17.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hecher Michael, Persterer Andrea, Leitung: Buchner Barbara

Beschreibung: Begriffserklärung Dyskalkulie. Mathematische Vorkenntnisse bei Schuleinritt. Vom Zählen über das Strukturieren zum

Dezimalsystem und zum Rechnen- mit praktischen Übungen.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1VI01A097: Diagnose und Therapie von lateralen Zischlauten

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 29.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Zettler Gundula, Leitung: Forstner Agnes

Beschreibung: Diagnose und Therapie lateraler Zischlaute.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 21


1 lehr.lern.kultur

1.1.8 Lernen

W F1LW01A060: Altersgemischtes Lernen: Chancen und Risken

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 19.11.2009 14:00 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Tischler Kornelia, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: Ursachen für die stark steigende Tendenz von altersgemischtem Lernen – welche Folgen haben sie für die Akzeptanz des

altersgemischten Lernens; wie beeinflussen sie die Arbeit in der jahrgangsgemischten Klasse. Aktuelle Studienergebnisse zur Frage der Effektivität

des jahrsgangsübergreifenden Unterrichts (kognitive, soziale und Persönlichkeitsentwicklung betreffende Aspekte). Anmerkung:

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an LehrerInnen mit Erfahrung im altersgemischten Lernen als auch an jene, die an dieser Thematik

interessiert.

Schulart(en): Volksschulen

S F1LW01A239: Einführung in die Kybernetische Rechenlehrmethode

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 05.05.2010 14:00 bis 18:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Dreher Hariolf, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: Einführung in die Kybernetische Rechenlehrmethode zum Erwerb des Zahlbegriffes und der vier Grundrechenarten.

Prävention von Rechenschwäche bei Kindern mit Teilleistungsschwächen. Konkrete Übungen für die Unterrichtspraxis der ersten und

zweiten Schulstufe. Erste Schritte in der Förderung rechenschwächer Kinder.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01B023: Der neue Lehrplan Volksschule und Allgemeine Sonderschule

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 17.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Jochaim Isabella, Reiter Andrea, Leitung: Seiler Andrea

Beschreibung: 09:00 bis 09:45 Uhr Ideenbörse und Informationsaustausch. 09:50 bis 13:00 Uhr Vorstellung des neuen Lehrplanes VS.

13:45 bis 16:00 Uhr Vorstellung des neuen Lehrplanes ASO.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW38B045: Lehrgang Kybernetische Methode - Modul 2b

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 01.10.2009 14:00 bis 18:30 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Dreher Hariolf, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: Prävention und Abhilfe von Schwierigkeiten beim Erlernen der vier Grundrechenarten II. Die Verwendung von Hauptveranschaulichungsmitteln

als Repräsentanten von Vorstellungen. Die Wechselwirkung von Wahrnehmung und Bewegung als Instrument

der Förderpädagogik. Übungsformen zum Erlernen des Malnehmens, des Teilens und des Messens Prinzipien zur Entwicklung eines

erfolgreichen Zugangs zur Lösung von Sachaufgaben.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW38B046: Lehrgang Kybernetische Methode - Modul 3a

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 12.11.2009 14:00 bis 18:30 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Dreher Hariolf, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: Phonologische und artikulatorische Bewusstheit. Phonologische Bewusstheit als eine Kernkompetenz für den Schriftspracherwerb.

Entwicklung der phonematischen Bewusstheit durch Lautanalyse und Lautsynthese mit Hilfe der Lautschrift für Kinder, und durch

den Erwerb der Kompetenz des Kybernetischen Dehnsprechens. Explizite Entwicklung eines Zuganges zur alphabetischen Schreibstrategie.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW38C044: Lehrgang Kybernetische Methode - Modul 3b

Ort: 250033 Bildungsheim Sodalitas

Zeit: 21.01.2010 14:00 bis 21:00 Uhr (22 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Dreher Hariolf, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: Lesetraining und Diktattraining nach der Kybernetischen Methode. Übungsformen zum bewussten Betonen, Dehnen und

Schärfen von Silben und Selbstlauten. Lesetraining auf 6 Kompetenzstufen. Rechtschreibbesonderheiten in systematischer Ordnung und

Speicherung. Diktattraining auf verschiedenen Kompetenzstufen.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1SP01A211: Lernwerkstätte Grundstufe I

Ort: Volksschule 3, 9800 Spittal an der Drau, Ulrich-Von-Cilli-Straße 20

Zeit: 29.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ramsbacher Manuela, Sackl Heike, Leitung: Altersberger Ilse

Beschreibung: Herstellung von Lernspielen für den Unterricht.

Schulart(en): Volksschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 22 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


S F1VK01A236: Erziehung in Schule und Elternhaus - Kinder kindgemäß behandeln

Ort: Volksschule, 9141 Eberndorf, Hofbauerstraße 4

Zeit: 25.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kurnig Kurt, Leitung: Kraut Josefine

Beschreibung: Was sind die Hintergründe im Elternhaus - was kann man in der Schule tun?

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

1.2 elementar.bilden

W F2AP01B017: NMS: Fachwissen zur Neurobiologie des Lernens - Clevere Kids; Modul 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 11.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Turecek Katharina, Leitung: Spenger Isabella

Beschreibung: Erfahren Sie, wie sich das Gehirn von der Geburt bis in die Pubertät entwickelt und welche Konsequenzen das für den

Lernerfolg hat. Je mehr Sie über die kleinen grauen Zellen Ihrer Schützlinge wissen, desto besser können Sie im Unterricht auf sie eingehen.

Neurodidaktik ist ein neuer Wissenschaftszweig, der neurobiologische Erkenntnisse nützt, um den Lernerfolg zu steigern

Schulart(en): Neue Mittelschule

S F2BWVOC213: Bildungsmanagement: Lernformen in der Erwachsenenbildung

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 03.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (32 UE / 8 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Widmann Andrea, Leitung: Vohryzka-Laure Margrit

Beschreibung: Gestaltung von Workshops Gestaltung von Anfangs- und Abschlusssituationen bei Veranstaltungen Arbeiten mit Großgruppen

Methoden des selbstgesteuerten Lernens Konzept der kollegialen Beratung

Schulart(en): alle Schularten

W F2FE01A001: Lerntypen

Ort: Hauptschule 3, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Schulhausgasse 5

Zeit: 29.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Higer Bernhard, Leitung: Kullnig Rosemarie

Beschreibung: Lerntypentest und Analyse

Schulart(en): Hauptschulen

1.2 elementar.bilden

1.2.1 Elementarunterricht neu denken

W F1HE01A094: EVEU - Ein veränderter Elementar-Unterricht, der Rechenschwächen und

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten vorbeugt Teil 1

Ort: Volksschule, 9620 Hermagor, 10.Oktober-Straße 9

Zeit: 29.10.2009 15:00 bis 18:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kittner Angelika, Leitung: Raunegger Christine

Beschreibung: Lese-Rechtschreibschwäche - Rechenschwäche - Was ist das? An welchen Stellen des Elementarunterrichts scheitern Kinder

und wie kann der Unterricht verändert werden, damit sich keine Lese-Rechtschreibproblematik oder Rechenschwäche entwickelt? In

dieser Seminarreihe (5 Termine) werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Förderkonzepte aus der Legasthenie- und Dyskalkulieforschung

in einem individualisierten und differenzierten Unterricht umgesetzt werden können. Planungsseminar (6. Termin) für Interessierte, die die

Inhalte im Folgeschuljahr umsetzen wollen. Anmerkung: Separate Anmeldung für Fortsetzungstermine (EVEU Teil 2) im Sommersemester

erforderlich. Die TeilnehmerInnen erhalten ein umfangreiches Skriptum mit Arbeitsunterlagen und Literaturzusammenfassungen. 10 Euro

Kostenanteil pro Modul.

Schulart(en): Volksschulen

S F1HE01A247: EVEU - Ein veränderter Elementar-Unterricht, der Rechenschwächen und

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten vorbeugt Teil 2

Ort: Volksschule 11, 9020 Klagenfurt, Sankt Ruprecht, Kneippgasse 30

Zeit: 25.02.2010 15:00 bis 18:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kittner Angelika, Leitung: Raunegger Christine

Beschreibung: Lese-Rechtschreibschwäche - Rechenschwäche - Was ist das? An welchen Stellen des Elementarunterrichts scheitern Kinder

und wie kann der Unterricht verändert werden, damit sich keine Lese-Rechtschreibproblematik oder Rechenschwäche entwickelt? In dieser

Seminarreihe (5 Termine) werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Förderkonzepte aus der Legasthenie- und Dyskalkulieforschung in einem

individualisierten und differenzierten Unterricht umgesetzt werden können. Planungsseminar (6. Termin) für Interessierte, die die Inhalte

im Folgeschuljahr umsetzen wollen. Anmerkung: Nur für TeinehmerInnen von EVEU Teil 1.

Schulart(en): Volksschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 23


1 lehr.lern.kultur

W F1K001A083: EVEU - Ein veränderter Elementar-Unterricht, der Rechenschwächen und

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten vorbeugt Teil 1

Ort: Volksschule 11, 9020 Klagenfurt, Sankt Ruprecht, Kneippgasse 30

Zeit: 27.10.2009 15:00 bis 18:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kittner Angelika, Leitung: Ebner Ingeborg

Beschreibung: Lese-Rechtschreibschwäche - Rechenschwäche - Was ist das? An welchen Stellen des Elementarunterrichts scheitern Kinder

und wie kann der Unterricht verändert werden, damit sich keine Lese-Rechtschreibproblematik oder Rechenschwäche entwickelt? In

dieser Seminarreihe (5 Termine) werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Förderkonzepte aus der Legasthenie- und Dyskalkulieforschung

in einem individualisierten und differenzierten Unterricht umgesetzt werden können. Planungsseminar (6. Termin) für Interessierte, die die

Inhalte im Folgeschuljahr umsetzen wollen. Anmerkung: Separate Anmeldung für Fortsetzungstermine (EVEU Teil 2) im Sommersemester

erforderlich. Die TeilnehmerInnen erhalten ein umfangreiches Skriptum mit Arbeitsunterlagen und Literaturzusammenfassungen. 10 Euro

Kostenanteil pro Modul.

Schulart(en): Volksschulen

S F1K001A246: EVEU - Ein veränderter Elementar-Unterricht, der Rechenschwächen und

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten vorbeugt Teil 2

Ort: Volksschule 11, 9020 Klagenfurt, Sankt Ruprecht, Kneippgasse 30

Zeit: 23.02.2010 15:00 bis 18:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kittner Angelika, Leitung: Bayer Doris

Beschreibung: Lese-Rechtschreibschwäche - Rechenschwäche - Was ist das? An welchen Stellen des Elementarunterrichts scheitern

Kinder und wie kann der Unterricht verändert werden, damit sich keine Lese-Rechtschreibproblematik oder Rechenschwäche entwickelt?

In dieser Seminarreihe (5 Termine) werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Förderkonzepte aus der Legasthenie- und Dyskalkulieforschung

in einem individualisierten und differenzierten Unterricht umgesetzt werden können. Planungsseminar (6. Termin) für Interessierte, die

die Inhalte im Folgeschuljahr umsetzen wollen. Anmerkung: Nur für TeinehmerInnen von EVEU Teil 1!

W F1WO01A095: EVEU - Ein veränderter Elementar-Unterricht, der Rechenschwächen und

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten vorbeugt - Teil 1

Ort: Volksschule 11, 9020 Klagenfurt, Sankt Ruprecht, Kneippgasse 30

Zeit: 28.10.2009 15:00 bis 18:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kittner Angelika, Leitung: Kollienz Rita

Beschreibung: Lese-Rechtschreibschwäche - Rechenschwäche - Was ist das? An welchen Stellen des Elementarunterrichts scheitern Kinder

und wie kann der Unterricht verändert werden, damit sich keine Lese-Rechtschreibproblematik oder Rechenschwäche entwickelt? In

dieser Seminarreihe (5 Termine) werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Förderkonzepte aus der Legasthenie- und Dyskalkulieforschung

in einem individualisierten und differenzierten Unterricht umgesetzt werden können. Planungsseminar (6. Termin) für Interessierte, die die

Inhalte im Folgeschuljahr umsetzen wollen. Anmerkung: Separate Anmeldung für Fortsetzungstermine (EVEU Teil 2) im Sommersemester

erforderlich. Die TeilnehmerInnen erhalten ein umfangreiches Skriptum mit Arbeitsunterlagen und Literaturzusammenfassungen. 10 Euro

Kostenanteil pro Modul.

Schulart(en): Volksschulen

S F1WO01A248: EVEU - Ein veränderter Elementar-Unterricht, der Rechenschwächen und

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten vorbeugt Teil 2

Ort: Volksschule 11, 9020 Klagenfurt, Sankt Ruprecht, Kneippgasse 30

Zeit: 24.02.2010 15:00 bis 18:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kittner Angelika, Leitung: Kollienz Rita

Beschreibung: Lese-Rechtschreibschwäche - Rechenschwäche - Was ist das? An welchen Stellen des Elementarunterrichts scheitern Kinder

und wie kann der Unterricht verändert werden, damit sich keine Lese-Rechtschreibproblematik oder Rechenschwäche entwickelt? In dieser

Seminarreihe (5 Termine) werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Förderkonzepte aus der Legasthenie- und Dyskalkulieforschung in einem

individualisierten und differenzierten Unterricht umgesetzt werden können. Planungsseminar (6. Termin) für Interessierte, die die Inhalte

im Folgeschuljahr umsetzen wollen. Anmerkung: Nur für TeinehmerInnen von EVEU Teil 1!

Schulart(en): Volksschulen

W F4AL01A001: Der Beitrag der Humanwissenschaften in der Lehrer- und Lehrerinnenausbildung und zur

humanen Schule

Ort: Hotel Alte Post, Feistritz an der Gail

Zeit: 21.09.2009 17:00 bis 20:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Till Josef, Leitung: Till Josef

Beschreibung: - Die Position, das Sein, die Rolle und die Aufgaben der Humanwissenschaften - Der Bildungsanspruch - Anforderungen

heutiger Schulrealitäten -Optionen der Humanwissenschaften im Gesamtkonzept der Lehrer- und Lehrerinnenausbildung, -fortbildung -

Strukturierter Zyklus von Vorlesungen, Seminaren oder das Prinzip der Autonomie der Wissenschaft - Die Vermittlung von Kompetenzen

- Der erziehungswissenschaftliche (reformpädagogische), psychologische, religionspädagogische, sonderpädagogische, soziologische und

unterrichtswissenschaftliche Blick auf (Aus-)Bildung und Erziehung - Der ultilitaristische Zugang oder der Nutzen der Humanwissenschaften

in der Bildungs- und Ausbildungslandschaft - Der Beitrag der Humanwissenschaften zur humanen Schule und zur politischen Bildung

Schulart(en): Sonstige Bildungseinrichtungen

Studienjahr 2009/10 - Seite 24 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.2.2 Kreative Erziehung

1.2.3 Musikalisch

1.2 elementar.bilden

W F1BW39C225: 21. Gesamtösterreichische Tagung für LehrerInnen an Musikvolksschulen

Ort: Werzers Hotel Resort Pörtschach

Zeit: 09.10.2009 17:00 bis 21:15 Uhr (32 UE / 8 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Bucher Dieter, Ellersdorfer Heinz, Gallob Patricia, Hoffmann Siegfried, Laber Katrin, Lachinger Ferdinand, Oraze Eduard,

Töplitzer Peter, Wulz Helmut, Leitung: Habernig Dieter

Beschreibung: Praxisorientierte und kindgemäße Stimmbildung. Moving Music: kreative Umsetzung von Musik in Bewegung und

Tanz. Bewegung-, Begegnungs- und weihnachtliche Lieder. Zugänge und Methoden eines ganzheitlichen, elementaren Musikunterrichtes

Erfahrungsaustausch in schulorganisatorischen und fachlichen Belangen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1FE01A050: Musikerziehung: Die Stimme mit Liedern und Geschichten entdecken

Ort: Hauptschule 1, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Milesistraße 6

Zeit: 23.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Laber Katrin, Leitung: Bucher Dieter

Beschreibung: Spielerische Stimmbildung für Volks- und Hauptschulklassen. Erarbeitung von Liedern und Geschichten mit Körper und

Stimme.

Anmerkung: Bequeme Kleidung.

W F1FE01A054: Musikerziehung: Moving Music

Ort: Volksschule, 9562 Himmelberg, Schulstraße 8

Zeit: 13.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gallob Patricia, Leitung: Bucher Dieter

Beschreibung: Elementare Musik verbindet die ursprünglichsten Ausdrucksformen des Menschen: Bewegung - Musik - Sprache. Bewegung

bildet die Grundvoraussetzung von Entwicklung. Mit ihr und durch sie erfolgt das ’In-Begriff-Nehmen’ der Umwelt. Musik bewegt,

äußerlich wie innerlich, und vermittelt sich unmittelbar körperlich.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1HE01A063: Musikerziehung: Ein bunt gemischtes Herbst- und Winterprogramm für die Klasse

Ort: Volksschule, 9634 Gundersheim, Gailtal, Gundersheim 68

Zeit: 01.10.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Stegfellner Stephanie, Leitung: Gasser Lydia

Beschreibung: Neue aktuelle Kinderlieder zum Thema Herbst, Winter und Weihnachten. Orff-Begleitungen nach Farbpartituren,

Bewegung in Form von Tanz. Diverse kreative Umsetzungsmöglichkeiten für die Klasse.

Anmerkung: Bitte ein Orff-Instrument mitbringen!!!

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1HE01A209: Musikerziehung: Vorbereitung für das Bezirksjugendsingen 2010

Ort: Volksschule, 9631 Jenig, Tröpolach 49

Zeit: 03.03.2010 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Jantscher Heidrun, Leitung: Ball Christina

Beschreibung: Organisation Bezirksjugendsingen in Hermagor. Organisation Landesjugendsingen in Klagenfurt. Pflichtlieder für Landesjugendsingen.

Literatur.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1K001A082: Musikerziehung: Ich schenk dir was - Teil 1

Ort: Volksschule 3 Hasnerschule, 9020 Klagenfurt, Lidmanskygasse 22

Zeit: 09.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bucher Dieter, Leitung: Bacher Ulrike

Beschreibung: Bewegung und Begegnung im Musikunterricht.

Anmerkung: Bequeme Kleidung, Decken! Separate Anmeldung für Teil 2 im SS 2010!

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1K001A234: Musikerziehung: Ich schenk dir was - Teil 2

Ort: Volksschule 3 Hasnerschule, 9020 Klagenfurt, Lidmanskygasse 22

Zeit: 21.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bucher Dieter, Leitung: Bacher Ulrike

Beschreibung: Bewegung und Begegnung im Musikunterricht.

Anmerkung: bequeme Kleidung, Decken!

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 25


1 lehr.lern.kultur

W F1LW01A050: Herbsttagung der LAG Musikerziehung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gallob Patricia, Zlanabitnig Bernhard, Leitung: Zlanabitnig Bernhard

Beschreibung: Landesjugendsingen 2010: Organisation der Bezirksjugendsingen, Pflichtlieder, Vorbereitungskurse,.... Kreative Umsetzung

von Musik in Bewegung und Tanz. Ideenbörse für Fortbildungsangebote.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

S F1LW01A228: Frühjahrstagung der LAG Musikerziehung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 17.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Töplitzer Peter, Zlanabitnig Bernhard, Leitung: Zlanabitnig Bernhard

Beschreibung: Musikmobil: Vorstellung des Projektes - Elementare Musikpädagogik in der Praxis. Fort- und Weiterbildung: Schwerpunktsetzungen

für die Bezirke und landesweit. Landesjugendsingen 2010: Organisation und Durchführung.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F1LW01B036: Fortbildungsreihe Musik bewegt: Ganzheitliche Musikerziehung in der Volksschule und im

Kindergarten - Teil 1

Ort: CAP Wörth, Velden, Jugendhaus

Zeit: 16.10.2009 09:00 bis 19:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Bucher Dieter, Hirm Edeltraud Ingrid, Moser Sonja, Leitung: Zlanabitnig Bernhard

Beschreibung: Mit dieser Fortbildungsreihe (3x2 Tage) sollen VolksschullehrerInnen gemeinsam mit Kindergarten- und HortpädagogInnen

verschiedene Zugänge, Inhalte und Methoden eines ganzheitlichen, elementaren Musikunterrichtes kennenlernen und damit

ihr musikalisches Handlungsrepertoire erweitern. Es soll hierbei vor allem die enge Verbindung von Musik, Bewegung, Tanz, Stimme

und Sprache vermittelt werden. Teil 1: Schwerpunkt Lied und Liedbegleitung. Teil 2: (29. u. 30. 1. 2010): Schwerpunkt Stimme und

Sprache. Teil 3: (23. und 24. 4. 2010) Lied, Bewegung und Tanz. Anmkerkung: Bitte mitbringen: Instrumente (ORFF, Flöte, Gitarre,...),

Notenständer, bequeme Kleidung Informationen über Anreise und Übernachtungsmöglichkeit (auf eigene Kosten): Jugendgästehaus Cap

Wörth: www.oejhv.at/quartier/9220/9220.htm Anmerkung: Separate Anmeldung für Teil 2 und 3 erforderlich!

Schulart(en): Volksschulen

W F1LW01B037: Fortbildungsreihe Musik bewegt: Ganzheitliche Musikerziehung in der Volksschule und im

Kindergarten - Teil 2

Ort: 250033 Bildungsheim Sodalitas

Zeit: 29.01.2010 09:00 bis 19:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Laber Katrin, Schnabl-Kuglitsch Petra, Leitung: Zlanabitnig Bernhard

Beschreibung: Teil 2: Schwerpunkt Stimme und Sprache Atmung, Sprech- und Singstimme, logopädische Aspekte. Sprech-, Klatsch- und

Bewegungsspiele. Kreativer Umgang mit Sprache und Rhythmus. Herstellen einfacher Rhythmusinstrumente.

Anmkerkung: Bitte mitbringen: Instrumente (ORFF, Flöte, Gitarre,...), Notenständer, bequeme Kleidung. Informationen über Anreise und

Übernachtungsmöglichkeit (auf eigene Kosten): Bildungshaus Sodalitas Tainach: www.sodalitas.at.

Schulart(en): Volksschulen

W F1LW01B047: Musikerziehung: Vorbereitungskurs für das Landesjugendsingen mit Markus Detterbeck -

Oberkärnten

Ort: Kulturhaus Seeboden

Zeit: 27.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Detterbeck Markus, Leitung: Zlanabitnig Bernhard

Beschreibung: Lieder für den Klassenunterricht und Schulchor - mit und ohne Begleitung. Die Grundlage bilden Warm-ups und

Stimmspiele, die darauf abzielen die Bereiche Stimme - Bewegung - Körper zu einer Einheit zusammenzufassen. Während der Erarbeitung

gibt es viele Tipps und Tricks: wie setze ich meinen Körper ein, damit das Singen leichter geht. Wie kann ich den Ausdruck so gestalten,

dass die Komposition wirkungsvoller wird und richtig zur Geltung kommt.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW01B048: Musikerziehung: Vorbereitungskurs für das Landesjugendsingen mit Markus Detterbeck

Ort: Konzerthaus Klagenfurt

Zeit: 28.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Detterbeck Markus, Leitung: Zlanabitnig Bernhard

Beschreibung: Lieder für den Klassenunterricht und Schulchor - mit und ohne Begleitung. Die Grundlage bilden Warm-ups und

Stimmspiele, die darauf abzielen die Bereiche Stimme - Bewegung - Körper zu einer Einheit zusammenzufassen. Während der Erarbeitung

gibt es viele Tipps und Tricks: wie setze ich meinen Körper ein, damit das Singen leichter geht. Wie kann ich den Ausdruck so gestalten,

dass die Komposition wirkungsvoller wird und richtig zur Geltung kommt.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 26 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.2 elementar.bilden

S F1LW01B224: Fortbildungsreihe Musik bewegt: Ganzheitliche Musikerziehung in der Volksschule und im

Kindergarten - Teil 3

Ort: Kulturhaus Seeboden

Zeit: 23.04.2010 09:00 bis 19:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Fillafer Birgit, Gallob Patricia, Töplitzer Peter, Leitung: Zlanabitnig Bernhard

Beschreibung: Teil 3: Schwerpunkt Lied, Bewegung und Tanz Wahrnehmungsförderung in Tanz und Spiel Kreative Umsetzung von Musik

in Bewegung und Tanz Bodypercussion, Rhythmik

Schulart(en): Volksschulen

W F1SP01A037: Musikerziehung: Praxisorientierte und liedbezogene Methoden der Stimmbildung

Ort: Volksschule 3, 9800 Spittal an der Drau, Ulrich-Von-Cilli-Straße 20

Zeit: 29.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Schnabl-Kuglitsch Petra, Leitung: Puchreiter Oswald

Beschreibung: Praxisorientierte und liedbezogene Methoden der Stimmbildung am Beispiel ’vokaler Geschichten’ und Lieder. Ein

Schwerpunkt sind die Pflichtlieder des Jugendsingens 2010!

Schulart(en): Volksschulen

W F1SP01A062: Musikerziehung: Eine musikalische Herbst- und Winterreise

Ort: Volksschule Holz, 9811 Lendorf, Feicht 2

Zeit: 05.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Stegfellner Stephanie, Leitung: Nickmann Anneliese

Beschreibung: Neue Herbst- und Winterlieder für die Klasse. Musizieren nach Farbpartituren . Musizieren mit dem Orff-Instrumentarium.

Tänze und Bewegungsgestaltungen . Kurzspiele mit Musik für die Klasse.

Schulart(en): Volksschulen

W F1SV01A048: Musikerziehung: So klingt Afrika - Afrikanische Lieder und Tänze für die Klasse

Ort: Volksschule, 9311 Kraig, Schulstraße 18

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Stegfellner Stephanie, Leitung: Werner Christine

Beschreibung: Afrikanische Lieder (ein- und mehrstimmig), Tänze aus Afrika, Trommelstücke, Grundtechnik des Trommelns für Kinder.

W F1SV01A061: Musikerziehung: Ich schenk dir was

Ort: Volksschule 2, 9300 St. Veit an der Glan, Schillerplatz 4

Zeit: 14.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bucher Dieter, Leitung: Petschnig Eva

Beschreibung: Neue Lieder ganzheitlich erleben. Übungen zu Resonanz, Respekt und Vertrauen. Verbindungen schaffen durch Poesie

und Musik.

Anmerkung: Bitte bequeme Kleidung wählen und eine Decke mitbringen!

Schulart(en): Volksschulen

S F1SV01A238: Musikerziehung: Popmusik im Klassenzimmer

Ort: Volksschule 2, 9300 St. Veit an der Glan, Schillerplatz 4

Zeit: 13.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Waldner Gernot, Leitung: Petschnig Eva

Beschreibung: Musizieren mit musisch-kreativen Kindern, die ihr vokales oder instrumentales Potentional intensivieren wollen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01A051: Stimmpflege - Tipps und Tricks

Ort: Volksschule 7, 9523 Villach-Landskron, Landskroner Siedlerstraße 10

Zeit: 09.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Mehringer-Thaler Gudrun, Leitung: Schwarzl Barbara

Beschreibung: Tipps und Tricks zur Erhaltung und Pflege der Stimme in unserem Beruf. Stimmtraining als Vorbeugung gegen Heiserkeit,

Luftnot, Ermüdung.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F1VI01A052: Musikerziehung: Ich schenk dir was

Ort: Volksschule 1, 9500 Villach, Khevenhüllergasse 16

Zeit: 19.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bucher Dieter, Leitung: Gallob Patricia

Beschreibung: Bewegung und Begegnung im Musikunterricht. Neue Lieder ganzheitlich erleben. Übungen zu Resonanz, Respekt und

Vertrauen. Verbindungen schaffen durch Poesie und Musik.

Anmerkung: bequeme Kleidung/Decke!

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 27


1 lehr.lern.kultur

S F1VI01A227: Musikerziehung: Elementares Erlernen und Gestalten von Musik - ’Jeder Tag hat eine Farbe’

Ort: Hauptschule 1 Auen ’Musikhauptschule’, 9500 Villach, Heidenfeldstraße 24

Zeit: 08.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Frauenlob Michael, Mlecnik Andrea, Leitung: Mlecnik Birgit

Beschreibung: Spiele, Tänze, Lieder, Liedbegleitungen mit Orff Instrumenten.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VK01A064: Musikerziehung: Vorbereitung für das Landesjugendsingen 2010 - Musikwerkstatt

Ort: Stift Eberndorf

Zeit: 20.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Waldner Gernot, Leitung: Waldner Gernot

Beschreibung: Die Pflichtlieder für das Landesjugendsingen. Popmusik im Klassenzimmer.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F1VK01A065: Gitarrefortbildung für VolksschullehrerInnen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 13.10.2009 14:30 bis 17:00 Uhr (15 UE / 4 Halbtage)

Vortragende: Stegfellner Stephanie, Leitung: Marolt-Kirchbaumer Andrea

Beschreibung: Aufbauend auf dem vorhandenen Können werden Gitarretechniken erweitert. Neue Schlag und Zupfmuster.

Hinweis: Vorkenntnisse: Grundakkorde, Zupfmuster. Achtung 4 weitere Termine werden individuell in der Gruppe vereinbart!

Schulart(en): Volksschulen

W F1VL01A100: Musikerziehung: Chorliteratur für das Bezirks- bzw. Landesjugendsingen

Ort: Volksschule Köstenberg, 9231 Köstenberg, Köstenberg 12

Zeit: 27.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Waldner Gernot, Leitung: Bergmann Silvia

Beschreibung: Pflichtliteratur für das Landesjugendsingen. Motivierter Zugang der Kinder zur Musik durch modern ausgerichtete

Chorliteratur (Pop, Rock, Musical, Gospels, Spirituals, Beatbox). Popmusik im Klassenzimmer - Schnuppern in Bandbegleitung und

Mikrofonsingen.

Anmerkung: bequeme Kleidung!

Schulart(en): Volksschulen

W F1WO01A059: Musikerziehung: Spaß mit Tanz - jeder kann’s

Ort: Volksschule, 9470 St. Paul im Lavanttal, Hauptstraße 31

Zeit: 16.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Themeßl Eva, Leitung: Schriebl Gudrun

Beschreibung: Erlernen und Wiederholen einfacher Kreistänze für Volks- und Hauptschulen. Tänze aus verschiedenen europäischen

Ländern als lustbetonter Bewegungsausgleich für alle Altersgruppen.

Anmerkung: Frau Themeßl ist in Ausbildung zum Kinder- und Jugendtanzleiter und leitet sei 1999 Tanzgruppen im Lavanttal. Keine

besondere Kleidung erforderlich; Turnschuhe mit heller Sohle.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

1.2.4 Bildnerisch

W F1FE01A023: Bildnerische Erziehung: Praktische Umsetzung des neuen Lehrplanes - ’Wahrnehmen -

Handeln - Reflektieren’

Ort: Polytechnische Schule, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Milesistraße 9

Zeit: 03.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Jerabek Cornelia, Leitung: Stückler Elfriede

Beschreibung: Kommunikations-, Sensibilisierungs- Wahrnehmungsübungen. Eine kurze Begegnung mit zeitgenössischer Kunst. Handlungsorientierte

Gestaltungsweise aus dem Bereich Spiel und Aktion.

Schulart(en): Volksschulen

W F1K001A040: Bildnerische Erziehung - Praktische Umsetzung des neuen Lehrplanes für die Volksschule

Ort: Volksschule 23 Klagenfurt, 9061 Klagenfurt-Wölfnitz, Römerweg 36

Zeit: 25.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Jerabek Cornelia, Leitung: Stopper Freya

Beschreibung: Kommunikations- Sensibilisierungs-Wahrnehmungsübungen. Eine kurze Begegnung mit zeigenössischer Kunst. Handlungsorientierte

Gestaltungsweisen aus dem Bereich Spiel und Aktion. Welche Kompetenzen stärkt bildnerisches Tun?

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 28 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.2 elementar.bilden

W F1K001A106: ’Mein Leben - eine Entdeckungsreise’ Ein kunst- und gestaltpädagogisches Projekt

Ort: Volksschule 11, 9020 Klagenfurt, Sankt Ruprecht, Kneippgasse 30

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Steinwender Elvira, Leitung: Korn Brigitte

Beschreibung: Meine Umwelten und verschiedene Lebensbereiche entdeckend erforschen durch: - Sensibilisierungs- und Wahrnehmungsübungen

- Ansprechen unterschiedlicher Sinnesbereiche - Ausdrücken emotionaler Befindlichkeiten Technik des Papierschöpfens und

Buchbindens kennenlernen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1K001A235: Kunst und Kultur im unteren Gailtal

Ort: Exkursion

Zeit: 05.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ellersdorfer Heinz, Leitung: Hafner Wilhelm

Beschreibung: Kennenlernen der Kunst und Kultur im unteren Gailtal.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW01B032: Kreative Prozesse mit allen Sinnen - Praktische Beispiele zum neuen Lehrplan im

BE-Unterricht

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 24.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Leitgeb Birgitt, Leitung: Leitgeb Birgitt

Beschreibung: Der Inhalt des neuen Lehrplanes soll durch sehr viele praktische Beispiele erlebt und erfahren werden.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1VI01A044: Bildungs- und Lehraufgaben des Lehrplanes 2007 für Bildnerische Erziehung an Volksschulen

Ort: Volksschule 10, 9500 Villach, Vassacher Schulweg 2

Zeit: 19.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Summerauer Christa, Leitung: Summerauer Christa

Beschreibung: Vermittlung des neuen Lehrplanes 2007. Praxisbeispiele. Einsatz neuer Medien. Verknüpfung der praktischen Beispiele mit

dem Lehrplan.

Von den TeilnehmerInnen bitte mitzubringen: Buntstifte, Bleistift, Karton (A4), Transparentpapier (A4-3Stück), Overheadfolie (A4),

Overheadstifte, dünner Blumendraht, Zeichenblätter (A3, A4), Knetmasse, Tuch.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VK01X076: Kreativworkshop - Werkerziehung und Bildnerische Erziehung

Ort: Volksschule, 9125 Kühnsdorf, Mitte 74

Zeit: 05.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bekassy-Bekas Elke, Leitung: Pruntsch Alois

Beschreibung: Kreativworkshop für den Bereich Werken/Bildnerische Erziehung.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VL01A098: Bildungs- und Lehraufgaben des Lehrplanes für 2007 für Bildnerische Erziehung an

Volksschulen

Ort: Volksschule 10, 9500 Villach, Vassacher Schulweg 2

Zeit: 10.11.2009 14:00 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Summerauer Christa, Leitung: Summerauer Christa

Beschreibung: Vermittlung des neuen Lehrplanes 2007. Praxisbeispiele. Einsatz neuer Medien. Verknüpfung der praktischen Beispiele mit

dem Lehrplan.

Anmerkung: Von den TeilnehmerInnen mitzubringen: Buntstifte, Bleistift, Karton (A4), Transparentpapier (A4 - 3 Stück) Overheadfolie

(A4) dünnen Blumendraht, Zeichenblätter (A4, A3), Knetmasse, Tuch.

Schulart(en): Volksschulen

1.2.5 Werken

W F1FE01A024: Technisches Werken: Praktische Umsetzung des Neuen Lehrplans

Ort: Volksschule, 9555 Glanegg, Glanegg 75

Zeit: 11.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Radl Volkmar, Leitung: Radl Volkmar

Beschreibung: Der neue Lehrplan im Technischen Werken. Möglichkeiten der praktischen Umsetzung. Angebote im Internet.

Schulart(en): Volksschulen

W F1FE01A025: Textiles Werken: Praktische Umsetzung des neuen Lehrplanes

Ort: Volksschule, 9311 Kraig, Schulstraße 18

Zeit: 10.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Reiter Andrea, Leitung: Lampl Hildegard

Beschreibung: Präsentation der neuen Lehrplaninhalte. Praxisbezug mit Unterrichtsbeispielen.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 29


1 lehr.lern.kultur

W F1K001A041: Technisches Werken - Neuer Lehrplan für die Volksschule

Ort: Volksschule 23 Klagenfurt, 9061 Klagenfurt-Wölfnitz, Römerweg 36

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Radl Volkmar, Leitung: Stopper Freya

Beschreibung: Kennenlernen der neuen Lehrplaninhalte im WET. Praktische Anwendung an einigen Beispielen. Untersützung im WEB.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1K001A042: Textiles Werken - Neuer Lehrplan für die Volksschule

Ort: Volksschule 23 Klagenfurt, 9061 Klagenfurt-Wölfnitz, Römerweg 36

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Reiter Andrea, Leitung: Stopper Freya

Beschreibung: Präsentation der neuen Lehrplaninhalte. Praxisbezug der neuen Lehrplaninhalte mit Unterrichtsbeispielen.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1K001A249: Raumdekorationen - wie von großen DesignerInnen

Ort: Hauptschule 3 Hasnerschule, 9020 Klagenfurt, Lidmanskygasse 55

Zeit: 18.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bekassy-Bekas Elke, Leitung: Mairitsch Liliane

Beschreibung: Vorstellen von Arbeiten mit der Farbschleuder in verschiedenen Techniken. Aktuelle Dekotrends, Raumschmuck für den

Frühling und Sommer. Verarbeiten von Biegolinodraht und lufttrocknendem Ton. Kreative Möglichkeiten mit Schmelzolan und anderen

Künstlermaterialien.

Hinweis: Materialkosten werden nach Verbrauch berechnet und kassiert!

W F1KL01A026: Technisches Werken: Praktische Umsetzung des neuen Lehrplanes in der Volksschule

Ort: Volksschule, 9065 Ebenthal in Kärnten, Neuhausstraße 11

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Radl Volkmar, Leitung: Wang Ulrike

Beschreibung: Präsentation der neuen Lehrplaninhalte. Praktisches Umsetzen. Kennenlernen von Angeboten aus dem Internet.

Anmerkung: Materialkostenbeitrag!

Schulart(en): Volksschulen

S F1KL01A205: Textiles Werken unter Einbeziehung von Lehm und Farben

Ort: Volksschule, 9065 Ebenthal in Kärnten, Neuhausstraße 11

Zeit: 10.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bekassy-Bekas Elke, Leitung: Wang Ulrike

Beschreibung: Vorstellen diverser Einsatzgebiete verschiedener Farben. Bilderrahmengestaltung für nachfolgende Arbeiten. Lehmarbeiten

kombiniert mit Stoff und Spitze. Textilcollage/-druck.

Anmekrung: Materialkostenbeitrag! Mitzubringen: Metallspachtelset, Pinsel, Stoff-, Spitzen- und Wollreste.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

S F1LW01B217: Werkerziehung Ernährung und Haushalt

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 19.05.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Jochaim Isabella, Labritsch Ilse, Leitung: Seiler Andrea

Beschreibung: 09:00 bis 13:00 Uhr Vorstellung der SFS Villach, Schulentwicklung und Projektarbeit, Aufbau und Gestaltung des

Unterrichts 13:30 bis 14:15 Uhr Ideenbörse und Informationsaustausch 14:30 bis 16:00 Uhr Neuer Lehrplan ASO - Ernährung und

Haushalt

W F1SP01A004: Der neue Lehrplan für Textiles Werken in der Volksschule

Ort: Hauptschule, 9813 Möllbrücke, Mölltalstraße 75

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ratz Johanna, Leitung: Lampersberger Waltraud

Beschreibung: Präsentation der neuen Lehrplaninhalte.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01A077: Textiles Werken: Praktische Umsetzung des neuen Lehrplanes für die Volksschule

Ort: Polytechnische Schule, 9500 Villach, Rudolf-Kattnigg-Straße 4

Zeit: 01.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Reiter Andrea, Leitung: Kadlec Sieglinde

Beschreibung: Präsentation der neuen Lehrplaninhalte.

Schulart(en): Volksschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 30 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


W F1VK01A067: Praktische Umsetzung des neuen Lehrplanes Textiles Werken in der Volksschule

Ort: Hauptschule Völkermarkt, 9100 Völkermarkt, Friedrich-Schiller-Allee 2

Zeit: 19.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Setschnjak Bettina, Leitung: Ebner Maria-Anna

Beschreibung: Präsentation der neuen Lehrplaninhalte. Praxisbezug mit Unterrichtsbeispielen.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F1VK01X076: Kreativworkshop - Werkerziehung und Bildnerische Erziehung

Ort: Volksschule, 9125 Kühnsdorf, Mitte 74

Zeit: 05.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bekassy-Bekas Elke, Leitung: Pruntsch Alois

Beschreibung: Kreativworkshop für den Bereich Werken/Bildnerische Erziehung.

Schulart(en): Volksschulen

1.2 elementar.bilden

W F1VL01A205: Neuer Lehrplan im Technischen Werken

Ort: Volksschule, 9220 Velden am Wörther See, Rosentalerstraße 15

Zeit: 18.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Radl Volkmar, Leitung: Koren-Lederer Sabine

Beschreibung: Kennenlernen der neuen Lehrplaninhalte im WET sowie die Praktische Anwendung an einigen Beispielen. Unterstüzung

im WWW.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1VL01A250: Schmuckdesign nach Chopard

Ort: Hauptschule Gegendtal, 9521 Treffen bei Villach, Gerlitzenstraße 26

Zeit: 14.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bekassy-Bekas Elke, Leitung: Kircher Martha

Beschreibung: Kreiern von Schmuckanhängern, Ringen, Kreuzen. Schmückende Objekte für Raum und Garten.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1WO01A072: Praktische Umsetzung des neuen Lehrplanes Textiles Werken in der Volksschule

Ort: Hauptschule 1 Wolfsberg, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Hans-Scheiberstraße 1

Zeit: 12.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Setschnjak Bettina, Leitung: Gollner Isolde

Beschreibung: Präsentation der neuen Lehrplaninhalte. Praxisbezug mit Unterrichtsbeispielen.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

1.2.6 Bewegen

W F1FE01A017: Bewegung und Sport ’Bewegungsinitiative Volksschule’ - Einführung

Ort: Volksschule Gnesau, 9563 Gnesau, Gnesau 7

Zeit: 10.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Mitter Franz

Beschreibung: Kennenlernen der Bausteine der Bewegungsintensive Volksschule (BIV): Bewegungstagebuch, Lehrer/innenhandbuch,

DVD, Webseite. Arbeiten mit Bewegungsstandards in Theorie und Praxis. Hinweise auf Kooperationspartner von ’Gesund & Munter und

deren Unterstützung bei bewegungsfördernden Angeboten.

S F1FE01A217: Bewegungsinitiative Volksschule: ’Grundlagen & Leisten’

Ort: Volksschule Gnesau, 9563 Gnesau, Gnesau 7

Zeit: 16.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Mitter Franz

Beschreibung: Bewegungsstandards im Bereich ’Grundlagen & Leisten’, Schwerpunkt: LAUFEN, WERFEN, FANGEN - von der Spielzur

Zielform. Zahlreiche Spiel- und Übungsformen für den Unterricht. Hinweis: Turnkleidung erwünscht.

Schulart(en): Volksschulen

W F1HE01A016: Bewegung und Sport ’Bewegungsinitiative Volksschule’ - Einführung

Ort: Volksschule, 9620 Hermagor, 10.Oktober-Straße 9

Zeit: 21.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Zechner Peter

Beschreibung: Kennenlernen der Bausteine der ’Bewegungsinitiative Volksschule (BIV)’: Bewegungstagebuch, Lehrer/innenhandbuch,

DVD, Webseite. Arbeiten mit Bewegungsstandards in Theorie und Praxis. Hinweise auf Kooperationspartner von ’Gesund & Munter und

deren Unterstützung bei bewegungsfördernden Angeboten.

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 31


1 lehr.lern.kultur

S F1HE01A222: Bewegungsinitiative Volksschule: ’Grundlagen & Leisten’

Ort: Volksschule, 9620 Hermagor, 10.Oktober-Straße 9

Zeit: 27.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Zechner Peter

Beschreibung: Bewegungsstandards im Bereich ’Grundlagen & Leisten’, Schwerpunkt: LAUFEN, WERFEN, FANGEN - von der Spielzur

Zielform. Zahlreiche Spiel- und Übungsformen für den Unterricht. Hinweis: Turnkleidung erwünscht.

Schulart(en): Volksschulen

W F1K001A011: Bewegung und Sport ’Bewegungsinitiative Volksschule’ - Einführung

Ort: Volksschule 8 Dr.-Karl-Renner-Schule, 9020 Klagenfurt, Ebentaler Straße 24

Zeit: 17.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Battistutti Elfriede Andrea

Beschreibung: Kennenlernen der Bausteine der ’Bewegungsinitiative Volksschule (BIV)’: Bewegungstagebuch, Lehrer/innenhandbuch,

DVD, Webseite. Arbeiten mit Bewegungsstandards in Theorie und Praxis. Hinweise auf Kooperationspartner von ’Gesund & Munter’ und

deren Unterstützung bei bewegungsfördernden Angeboten.

Schulart(en): Volksschulen

S F1K001A215: ’Bewegungsinitiative Volksschule: ’Grundlagen & Leisten’

Ort: Volksschule 8 Dr.-Karl-Renner-Schule, 9020 Klagenfurt, Ebentaler Straße 24

Zeit: 13.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Battistutti Elfriede Andrea

Beschreibung: Bewegungsstandards im Bereich ’Grundlagen & Leisten’, Schwerpunkt: LAUFEN, WERFEN, FANGEN - von der Spielzur

Zielform. Zahlreiche Spiel- und Übungsformen für den Unterricht. Hinweis: Turnkleidung erwünscht.

Schulart(en): Volksschulen

W F1KL01A018: Bewegung und Sport ’Bewegungsinitiative Volksschule’ - Einführung

Ort: Volksschule, 9072 Ludmannsdorf, Ludmannsdorf 44

Zeit: 11.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Partl Thomas

Beschreibung: Kennenlernen der Bausteine der ’Bewegungsinitiative Volksschule (BIV)’: Bewegungstagebuch, Lehrer/innenhandbuch,

DVD, Webseite. Arbeiten mit Bewegungsstandards in Theorie und Praxis. Hinweise auf Kooperationspartner von ’Gesund & Munter’ und

deren Unterstützung bei bewegungsfördernden Angeboten.

Schulart(en): Volksschulen

S F1KL01A216: Bewegungsinitiative Volksschule: ’Grundlagen & Leisten’

Ort: Volksschule, 9072 Ludmannsdorf, Ludmannsdorf 44

Zeit: 14.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Partl Thomas

Beschreibung: Bewegungsstandards im Bereich ’Grundlagen & Leisten’, Schwerpunkt: LAUFEN, WERFEN, FANGEN - von der Spielzur

Zielform. Zahlreiche Spiel- und Übungsformen für den Unterricht. Hinweis: Turnkleidung erwünscht!

Schulart(en): Volksschulen

W F1LW01A024: Bewegung Sport: Sportunterricht im Rollstuhl

Ort: Heilstättenschule 2, 9010 Klagenfurt, Gutenbergstraße 9

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Geiling Michael, Leitung: Geiling Michael

Beschreibung: Übungen zum Umgang/Fahren mit dem Rollstuhl. Beispiele für sportliche Betätigung im Rollstuhl.

Schulart(en): Sonderschulen

W F1LW01A025: Von Kopf bis Fuß in Bewegung

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 12.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hager-Forstenlechner Eva, Leitung: Ceru Doris

Beschreibung: Gesundheitsförderung und Gesundheitsprävention durch spielerische Körperarbeit mit Kindern (6 - 10Jährigen nach den

Prinzipien der Spiraldynamik®. Spiraldynamik® ist ein anatomisches Konzept, entwickelt aus den Bereichen Medizin, Physiotherapie,

Tanz, Yoga, Sport und Pädagogik und besticht durch seine Praxisnähe.

Hinweis: Turnkleidung erforderlich!

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01B028: Bewegung und Sport: Der Ball im Mittelpunkt einer erlebnis- und bewegungsorientierten

Ausbildung

Ort: 71208 Bundessportheim Faakersee

Zeit: 05.10.2009 09:00 bis 12:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Driessler Friedrich, Leitung: Driessler Friedrich

Beschreibung: Der Ball im Mittelpunkt einer erlebnis- und bewegungsorientierten Ausbildung.

Hinweise: Mittagessen und Abendessen (falls gewünscht) werden vom Kärntner. Fußballverband zur Verfügung gestellt. Reisekosten

werden über die Reiserechnung vergütet. Eventuelle Übernachtung im Bundessportheim muss selbst organisiert werden.

Schulart(en): Volksschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 32 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.2 elementar.bilden

W F1SP01A015: Bewegung und Sport ’Bewegungsinitiative Volksschule’ - Einführung

Ort: Volksschule Holz, 9811 Lendorf, Feicht 2

Zeit: 20.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Nickmann Anneliese

Beschreibung: Kennenlernen der Bausteine der Bewegungsintensive Volksschule (BIV): Bewegungstagebuch, Lehrer/innenhandbuch,

DVD, Webseite. Arbeiten mit Bewegungsstandards in Theorie und Praxis. Hinweise auf Kooperationspartner von ’Gesund & Munter

und deren Unterstützung bei bewegungsfördernden Angeboten.

Schulart(en): Volksschulen

W F1SP01A029: Motopädagogik in der Grundstufe

Ort: Volksschule 1, 9800 Spittal an der Drau, Lutherstraße 9

Zeit: 12.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Knötig Martina, Kristler Aloisia, Leitung: De Nicolò-Nowak Alice

Beschreibung: Einführung in die Motopädagogik (Entwicklung, Historie). Phasen der Motopädagogikstunde. Komponenten Zeit - Raum

- Beziehung.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1SP01A030: Die Wirbelsäule zwischen Aufrichtung und Beweglichkeit im Berufsalltag

Ort: Volksschule, 9545 Radenthein, Fischerstraße 16

Zeit: 21.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Putzi Barbara, Leitung: Pertl Richard

Beschreibung: Alexandertechnik als Basis zur Änderung von Haltungs- und Bewegungsmustern. Qigong zur Förderung der Beweglichkeit

der Wirbelsäule und des gesamten Körpers. Atmung zur Unterstützung der bewussten Steuerung der Musterunterbrechung . Mediation

zur mentalen Stärkung.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1SP01A221: Bewegungsinitiative Volksschule : ’Grundlagen & Leisten’

Ort: Volksschule Holz, 9811 Lendorf, Feicht 2

Zeit: 28.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Nickmann Anneliese

Beschreibung: Bewegungsstandards im Bereich ’Grundlagen & Leisten’, Schwerpunkt: LAUFEN, WERFEN, FANGEN - von der Spielzur

Zielform. Zahlreiche Spiel- und Übungsformen für den Unterricht. Hinweis: Turnkleidung erwünscht!

Schulart(en): Volksschulen

W F1SV01A010: Bewegung und Sport ’Bewegungsinitiative Volksschule’ - Einführung

Ort: Volksschule 1, 9300 St. Veit an der Glan, Friesacher Straße 2

Zeit: 18.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Grosse Brigitte

Beschreibung: Kennenlernen der Bausteine ’Bewegungsinitiative Volksschule’ (BIV): Bewegungstagebuch, Lehrer/innenhandbuch, DVD,

Webseite. Arbeiten mit Bewegungsstandards in Theorie und Praxis. Hinweise auf Kooperationspartner von ’Gesund & Munter’ und deren

Unterstützung bei bewegungsfördernden Angeboten.

Schulart(en): Volksschulen

S F1SV01A214: Bewegungsinitiative Volksschule: ’Grundlagen & Leisten’

Ort: Volksschule 1, 9300 St. Veit an der Glan, Friesacher Straße 2

Zeit: 17.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Grosse Brigitte

Beschreibung: Bewegungsstandards im Bereich ’Grundlagen & Leisten’, Schwerpunkt: LAUFEN, WERFEN, FANGEN - von der Spielzur

Zielform. Zahlreiche Spiel- und Übungsformen für den Unterricht. Hinweis: Turnkleidung erwünscht!

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01A014: Bewegung und Sport ’Bewegungsinitiative Volksschule’ - Einführung

Ort: Volksschule 5, 9500 Villach, Schloßgasse 16

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Valtan Sabine

Beschreibung: Kennenlernen der Bausteine der Bewegungsinitiative’ Volksschule (BIV): Bewegungstagebuch, Lehrer/innenhandbuch,

DVD, Webseite. Arbeiten mit Bewegungsstandards in Theorie und Praxis. Hinweise auf Kooperationspartner von ’Gesund & Munter’

und deren Unterstützung bei bewegungsfördernden Angeboten.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01A080: Bewegung und Sport: Bewegung, das Tor zum Lernen

Ort: Volksschule 10, 9500 Villach, Vassacher Schulweg 2

Zeit: 11.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Summerauer Christa, Leitung: Summerauer Christa

Beschreibung: Einführung in die Bewegungslehre. Bedeutung der einzelnen Brain-Gym-Übungen. Brain-Gym-Übungen für jede Unterrichtsstunde.

Der Alphabet-Achter (liegende Acht).

Schulart(en): Volksschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 33


1 lehr.lern.kultur

S F1VI01A220: Bewegungsinitiative Volksschule: ’Grundlagen & Leisten’

Ort: Volksschule 5, 9500 Villach, Schloßgasse 16

Zeit: 23.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Valtan Sabine

Beschreibung: Bewegungsstandards im Bereich ’Grundlagen & Leisten’, Schwerpunkt: LAUFEN, WERFEN, FANGEN - von der Spielzur

Zielform. Zahlreiche Spiel- und Übungsformen für den Unterricht. Hinweis: Turnkleidung erwünscht!

Schulart(en): Volksschulen

W F1VK01A012: Bewegung und Sport ’Bewegungsinitiative Volksschule’ - Einführung

Ort: Volksschule, 9112 Griffen, Markt Griffen

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Marolt-Kirchbaumer Andrea

Beschreibung: Kennenlernen der Bausteine der Bewegungsinitiative Volksschule (BIV): Bewegungstagebuch, Lehrer/innenhandbuch,

DVD, Webseite. Arbeiten mit Bewegungsstandards in Theorie und Praxis. Hinweise auf Kooperationspartner von ’Gesund & Munter

und deren Unterstützung bei bewegungsfördernden Angeboten.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VK01A074: Bewegung und Sport: KMotion - können, wollen, dürfen..... - Neues Programm

Ort: Volksschule, 9112 Griffen, Markt Griffen

Zeit: 12.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Graf Rita, Leitung: Marolt-Kirchbaumer Andrea

Beschreibung: Koordinative Fähigkeiten - NEUES PROGRAMM. Spiele für ADHS. Aerobic. Rhythmusschulung.

Anmerkung: Turnschuhe und Turnbekleidung mitbringen!

Schulart(en): Volksschulen

S F1VK01A219: Bewegungsinitiative Volksschule: ’Grundlagen & Leisten’

Ort: Volksschule, 9112 Griffen, Markt Griffen

Zeit: 21.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Marolt-Kirchbaumer Andrea

Beschreibung: Bewegungsstandards im Bereich ’Grundlagen & Leisten’, Schwerpunkt: LAUFEN, WERFEN, FANGEN - von der Spielzur

Zielform. Zahlreiche Spiel- und Übungsformen für den Unterricht. Hinweis: Turnkleidung erwünscht!

Schulart(en): Volksschulen

W F1VL01A009: Bewegung und Sport ’Bewegungsinitiative Volksschule’ - Einführung

Ort: Volksschule, 9601 Arnoldstein, Kärntnerstraße 28

Zeit: 27.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Galle Karin

Beschreibung: Kennenlernen der Bausteine der ’Bewegungsinitiative Volksschule’ (BIV): Bewegungstagebuch, Lehrer/innenhandbuch,

DVD, Webseite. Arbeiten mit Bewegungsstandards in Theorie und Praxis. Hinweise auf Kooperationspartner von ’Gesund & Munter und

deren Unterstützung bei bewegungsfördernden Angeboten.

S F1VL01A213: Bewegungsinitiative Volksschule: ’Grundlagen & Leisten’

Ort: Volksschule, 9601 Arnoldstein, Kärntnerstraße 28

Zeit: 24.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Galle Karin

Beschreibung: Bewegungsstandards im Bereich ’Grundlagen & Leisten’, Schwerpunkt: LAUFEN, WERFEN, FANGEN - von der Spielzur

Zielform. Zahlreiche Spiel- und Übungsformen für den Unterricht. Hinweis: Turnkleidung erwünscht!

Schulart(en): Volksschulen

W F1W001A013: Bewegung und Sport ’Bewegungsinitiative Volksschule’ - Einführung

Ort: Volksschule 1 Wolfsberg, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Hans-Scheiberstraße

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Hassler Wolfgang

Beschreibung: Kennenlernen der Bausteine der ’Bewegungsinitiative Volksschule’ (BIV): Bewegungstagebuch, Lehrer/innenhandbuch,

DVD, Webseite. Arbeiten mit Bewegungsstandards in Theorie und Praxis. Hinweise auf Kooperationspartner von ’Gesund & Munter und

deren Unterstützung bei bewegungsfördernden Angeboten.

Schulart(en): Volksschulen

S F1WO01A218: Bewegungsinitiative Volksschule: ’Grundlagen & Leisten’

Ort: Volksschule 1 Wolfsberg, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Hans-Scheiberstraße

Zeit: 20.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ceru Doris, Leitung: Hassler Wolfgang

Beschreibung: Bewegungsstandards im Bereich ’Grundlagen & Leisten’, Schwerpunkt: LAUFEN, WERFEN, FANGEN - von der Spielzur

Zielform. Zahlreiche Spiel- und Übungsformen für den Unterricht. Hinweis: Turnkleidung erwünscht.

Schulart(en): Volksschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 34 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.2 elementar.bilden

W F3AL12C105: Bewegung und Sport: Lehrgang Ski alpin - Ausbildung zum/zur BegleitlehrerIn auf

Wintersportwochen

Ort: Sporthotel Frühauf

Zeit: 14.12.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (40 UE / 10 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Moro Karl-Heinz, Nußbaumer Gernot, Leitung: Moro Karl-Heinz

Beschreibung: - Unterrichts- und Bewegungslehre - Ausrüstungs- und Gerätekunde - Sicherheits- und Gefahrenkunde - Spezielle Erste

Hilfe - Wintersportwochenorganisation, Wintersportwochengestaltung - Fachbezogene Arbeitskreise - Methodisch-praktischer Unterricht

Vor Beginn des Lehrganges erhalten die TeilnehmerInnen genaue Informationen und den Studienplan.

Schulart(en): alle Schularten

W F3ALK0A102: Bewegung und Sport: Kreis-, Block-, Gassentänze aus aller Welt

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 23.11.2009 18:30 bis 20:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Winkler Christine, Leitung: Kolmanics Astrid

Beschreibung: Kreistänze: Blues, Korso, Djacho Kolo u.a. Blocktänze: Lollipop, Vilma Stomp u.a. Gassentänze: Tritsch-Tratsch-Polka,

Samba u.a.

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen, Hauptschulen

W F3ALK0A104: Bewegung und Sport: Yoga für Schule und Alltag

Ort: Bundesrealgymnasium, 9800 Spittal an der Drau, Zernattostraße 10

Zeit: 24.02.2010 13:30 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Aichholzer Doro, Leitung: Hofer Ernst

Beschreibung: - Hatha-Yoga - Harmonie für Körper, Geist und Seele - Entspannungstechniken, Körperübungen, Atem- und Meditationsübungen

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen, alle allgemein bildenden Schulen

1.2.7 Deutsch

W F1FE01A027: Lexika und Sachbücher im Unterricht, ’Mädchen lesen lieber, Buben lesen anders’

Ort: Volksschule 3, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Schulhausgasse 1

Zeit: 17.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Häuser Hans, Pucher-Pacher Johann, Leitung: Stückler Elfriede

Beschreibung: Kompetenzbereich Lesen - Umgang mit Texten in Sachbüchern. Modelle und Tipps zum individuellen und leistungsdifferenzierten

Arbeiten mit Lexika und Sachbüchern. Lexikonkarteien. Umgang mit Sachbüchern im Unterrichtsalltag.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

S F1FE01A210: Sprachbewusstheit als Kompetenz für das Rechtschreiben

Ort: Polytechnische Schule, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Milesistraße 9

Zeit: 06.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Dehn Mechthild, Leitung: Stückler Elfriede

Beschreibung: Rechtschreiben lernen als sprachanalytische Tätigkeit. Voraussetzung und Folge ist Sprachbewusstheit. Worin zeigt

sich Sprachbewusstsein und wie kann es gefördert werden? Zum Zusammenhang von Können - Lehren - Lernen als Grundlage für

Kompetenzbildung. Inhaltliche Schwerpunkte: orthografische Kompetenz (VS) - Zeichensetzung (HS).

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F1HE01A019: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Volksschule, 9634 Gundersheim, Gailtal, Gundersheim 68

Zeit: 11.11.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pichler Elisabeth, Ruggenthaler Christine, Leitung: Schabus Jakob

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1K001A252: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 03.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Latschen Doris

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 35


1 lehr.lern.kultur

S F1KL01A224: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 15.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Frank Karin, Müller Sabine, Leitung: Juritsch Friederike

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im

Unterricht. Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

W F1LW01A039: Auch Lesen muss trainiert werden

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 18.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Nösterer Franz, Leitung: Melanscheg-Krießmann Maria

Beschreibung: Voraussetzungen für das Lesen. Lesestrategien - Wie funktioniert Lesen? Kriterien zur Gestaltung von Übungen -

Leseanalysen als Voraussetzung für eine gezielte Förderung. Gestaltung von Fördermaßnahmern beim weiterführenden Lesen Kennenlernen

von Fördermaterialien.

Anmerkung: Verlagsveranstaltung!

Schulart(en): Volksschulen

W F1LW01A057: Märchen - mit allen Sinnen erleben, gestalten und deuten

Ort: Diözesenhaus

Zeit: 04.11.2009 15:00 bis 18:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Fellner-Beer Daniela, Leitung: Fellner-Beer Daniela

Beschreibung: Auf Basis der ganzheitlich-sinnorientierter Pädagogik werden 2 Märchen gestaltet, erlebt und gedeutet.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1LW01A221: Lernausgangslagen für den Lese- und Schreiblernprozess im Schuleingang erkennen

Ort: Allgemeine Sonderschule, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Hans-Scheiberstraße 4

Zeit: 20.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Monschein Maria, Leitung: Egger-Marsche Claudia

Beschreibung: Möglichkeiten der pädagnostischen Beobachtung. Lernvoraussetzung für den Lese- und Schreiblernprozess beobachten /

erkennen. Aspekte der Differenzierung und Förderung im Schuleingangsbereich.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1SP01A007: Einsatz von Buchstabenplan und Rechtschreibprogrammen im Abteilungsunterricht

Ort: Volksschule, 9851 Lieserbrücke, Lieserhoferstraße 65

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bischof Inge, Kampitsch Brigitte, Leitung: Brandstätter Eleonore

Beschreibung: Erstlesen. Buchstabenerarbeitung. Arbeit mit Buchstabenplan und Rechtschreibprogrammen im Abteilungsunterricht

Vorstellen von Materialien. Hospitieren bei einer Unterrichtseinheit .

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1SP01A022: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: BMZ Fortbildungszentrum Spittal/Drau

Zeit: 09.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Ebner Margaretha

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1SP01A084: Mit Freude Lesen lernen - Einführung in die Methode ’Lesen durch Schreiben’ nach J. Reichen

Ort: Volksschule, 9754 Steinfeld, Drautal, 10.Oktober Straße 28

Zeit: 09.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wimberger Richard, Leitung: Hartlieb Anita

Beschreibung: LeserInnen können sich mit ihrer Kunstfertigkeit neue Welten erschließen, Spaß haben, Sinn erleben, berufliche und private

Herausforderungen bestehen. Lesekompetenz entscheidet aber auch über gesellschaftlichen und beruflichen Erfolg oder Misserfolg. Das

Erlernen des Lesens ist dabei nicht ein notwendiges Übel, welches unter großen Mühen und oft unter Tränen angeeignet werden muss.

Vielmehr kann es Freude machen und eine schöne Herausforderung sein. Die Methode ’Lesen durch Schreiben’ erfüllt diesen Anspruch.

Anmerkung: Die Veranstaltung gliedert sich in drei Teile 1) einen theoretischen allgemeinen Teil 2) einen workshopähnlichen praktischen

Teil 3) einen zusammenfassenden reflexiven Schlussteil

Schulart(en): Volksschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 36 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.2 elementar.bilden

S F1SP01X204: Bildungsstandards in der Grundschule - Deutsch - Mathematik

Ort: Volksschule, 9773 Irschen, Irschen 18

Zeit: 01.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pichler Elisabeth, Ruggenthaler Christine, Leitung: Eder Franz

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Anmerkung: SCHILF-Veranstaltung!!!

Schulart(en): Volksschulen

W F1SV01A069: Erstlese- und Schreibunterricht unter neuesten Blickwinkeln

Ort: Volksschule, 9341 Straßburg, Kärnten, 10.Oktoberstraße 1

Zeit: 07.10.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Zoltan Gabriele, Leitung: Isopp-Erian Ines

Beschreibung: Neuere Erkenntnisse aus der Lese- Rechtschreibschwächenforschung. Neue Erkenntnisse aus der Begabtenforschung. Der

Prozess des Schriftspracherwerbs. Ein diagnostischer Ansatz.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01A075: Schlüsselqualifikation Lesen

Ort: Volksschule 7, 9523 Villach-Landskron, Landskroner Siedlerstraße 10

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Falschlehner Gerhard, Leitung: Schwarzl Barbara

Beschreibung: Unterwegs zu den Bildungsstandards im Bereich Lesen/Medien.

W F1VI01A088: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Volksschule 2, 9500 Villach, Trattengasse 3

Zeit: 12.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Frank Karin, Müller Sabine, Leitung: Offner Maria

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01X086: Bildungsstandards in Deutsch und Mathematik

Ort: Volksschule 1, 9500 Villach, Khevenhüllergasse 16

Zeit: 28.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Kranner Gerlinde

Beschreibung: Was sollen SchülerInnen am Ende des Schuljahres (der 4. Klasse) unbedingt wissen und können.

Schulart(en): Volksschulen

S F1VK01A242: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: BH Völkermarkt

Zeit: 26.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Melanscheg-Krießmann Maria

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungssandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VL01A043: Gewaltfreie Kommunikation im Zusammenhang mit Lesen

Ort: Volksschule 7, 9523 Villach-Landskron, Landskroner Siedlerstraße 10

Zeit: 03.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Jug Sieglinde, Leitung: Schwarzl Barbara

Beschreibung: Soziales Lernen: Gewaltfreie Kommunikation in Zusammenhang mit Lesen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VL01A096: Einsatz von Buchstabenplan und Rechtschreibprorammen im Abteilungsunterricht

Ort: Volksschule, 9851 Lieserbrücke, Lieserhoferstraße 65

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bischof Inge, Kampitsch Brigitte, Leitung: Brandstätter Eleonore

Beschreibung: Erstlesen. Buchstabenerarbeitung. Arbeit mit Buchstabenplan und Rechtschreibprogrammen im Abteilungsunterricht.

Vorstellen von Materialien. Hospitieren bei einer Unterrichtseinheit.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 37


1 lehr.lern.kultur

S F1VL01A253: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Volksschule ’Feistritz an der Drau’, 9710 Feistritz an der Drau, Schulstraße 223

Zeit: 13.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pichler Elisabeth, Ruggenthaler Christine, Leitung: Jandl Johanna

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1WO01A057: Auf dem Weg zu einer erfolgreichen Deutschschularbeit

Ort: Volksschule, 9423 St. Georgen, Lavanttal, Schulstraße 4

Zeit: 11.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Rieger Charlotte, Leitung: Bukovsky Brigitte

Beschreibung: Vorbereitende und begleitende Übungen bereits in der 3. Schulstufe lt. Lehrplan. Die Teilbereiche eines Textes gezielt

üben. Anforderungen an unterschiedliche Textsorten. Die Beurteilungskriterien einer Schularbeit gestützt auf die Erläuterungen aus dem

Kommentar zum Lehrplan. Die transparente Beurteilung für den/die/Schüler/in und die Eltern.

Schulart(en): Volksschulen

W F1WO01A058: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Volksschule, 9431 St. Stefan im Lavanttal, Sankt Marein 21

Zeit: 11.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Schwaiger Ferdinand

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

1.2.8 Mathematik

S F1K001A254: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 10.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Latschen Doris

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1KL01A223: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 22.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Frank Karin, Müller Sabine, Leitung: Juritsch Friederike

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards Kompetenzmodell; Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1KL01A240: 1 x 1 ’Das muss man sich doch nur auswendig merken!’

Ort: Volksschule Gurnitz, 9065 Ebenthal in Kärnten, Zell, Niederdorferstraße 8

Zeit: 21.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kuchar Roswitha, Leitung: Watzke Michaela

Beschreibung: 1 x 1 ’Das muss man sich doch nur auswendig merken!’ Stoperstein Maßumwandlungen. Auswendig merken als

alleinige Strategie? Was tun, wenn es nicht klappt? Typische und häufige Störungsbilder. Maßeinheiten: Aufbau und Training von

Modellvorstellungen. Umwandeln von Maßeinheiten: Sicherheit durch Verständnis.

Anmerkung: Folgeveranstaltung vom 30. 10. 2009.

Schulart(en): Volksschulen

W F1KL01X056: Individualisierung und Differenzierung in Mathematik

Ort: Volksschule, 9131 Grafenstein, C. Holzmeisterstraße 34

Zeit: 26.09.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Windl Reinhard, Leitung: Barac Stefanie

Beschreibung: Merkmale individualisierenden und differenzierenden Unterrichts. Pädagogische Diagnostik als Grundlage von Unterrichtsgestaltung.

Vorbeugen und erkennen von Rechenschwächen Diagnostik, Material, .... Planung von Unterrichtssequenzen (Sachaufgaben,

logisches Denken,...)

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 38 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.2 elementar.bilden

W F1LW01A002: Mathematik in der Volksschule

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 11.02.2010 15:00 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kalch Ingeborg, Leitung: Gürth Manuela

Beschreibung: Vermeidung von Dyskalkulie, Begabtenförderung durch Differenzierung und anwendungsunterschiedlicher Übungsmöglichkeiten.

Anmerkung: ÖBV Veranstaltung!

Schulart(en): Volksschulen

W F1LW01B038: Mathematik ist mehr als nur Rechnen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 19.01.2010 09:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Nösterer Franz, Leitung: Melanscheg-Krießmann Maria

Beschreibung: Lösen von Sachaufgaben. Schätzen, Arbeit mit mathematischen Größen. Geometrie: Orientierung im Raum, Symmetrie,

Erfassen und Beschreibungen. geometrischer Körper und Flächen, Hantieren mit Zeichengeräten, Berechnen von Umfang und Flächeninhalt,

spielerisches Gestalten mit Körpern und Flächen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1SP01A020: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: BMZ Fortbildungszentrum Spittal/Drau

Zeit: 23.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Ebner Margaretha

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1SP01X204: Bildungsstandards in der Grundschule - Deutsch - Mathematik

Ort: Volksschule, 9773 Irschen, Irschen 18

Zeit: 01.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pichler Elisabeth, Ruggenthaler Christine, Leitung: Eder Franz

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Anmerkung: SCHILF-Veranstaltung!!!

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01A087: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: Volksschule 2, 9500 Villach, Trattengasse 3

Zeit: 16.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Frank Karin, Müller Sabine, Leitung: Offner Maria

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01X086: Bildungsstandards in Deutsch und Mathematik

Ort: Volksschule 1, 9500 Villach, Khevenhüllergasse 16

Zeit: 28.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Kranner Gerlinde

Beschreibung: Was sollen SchülerInnen am Ende des Schuljahres (der 4. Klasse) unbedingt wissen und können.

Schulart(en): Volksschulen

S F1VK01A241: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: BH Völkermarkt

Zeit: 12.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungssandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1VL01A255: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: Volksschule ’Feistritz an der Drau’, 9710 Feistritz an der Drau, Schulstraße 223

Zeit: 05.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pichler Elisabeth, Ruggenthaler Christine, Leitung: Jandl Johanna

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards Kompetenzmodell Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen

Schulart(en): Volksschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 39


1 lehr.lern.kultur

S F1WO01A230: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: Volksschule, 9431 St. Stefan im Lavanttal, Sankt Marein 21

Zeit: 08.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Schwaiger Ferdinand

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

1.2.9 Sachunterricht

W F1FE01A053: NAWI: Im Land des Regenbogens

Ort: Volksschule, 9555 Glanegg, Glanegg 75

Zeit: 25.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Holub Sigrid, Modre-Jahn Sonja, Leitung: Radl Volkmar

Beschreibung: Im ersten Teil soll eine kurze theoretische Einführung den Lehrer/innen Fachwissen zum Thema Farben in Erinnerung

rufen bzw. das Fachwissen erweitern. Im zweiten Teil geht es gemeinsam mit der Stabheuschrecke Leopold ins Land des Regenbogens.

Dabei erfahren die Lehrpersonen, wie man Kindern mit Hilfe von Geschichten naturwissenschaftliche Informationen näher bringt. In jede

Geschichte ist ein Experiment verpackt.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1FE01A228: NAWI: Ein Spaziergang durch einen Tiergarten

Ort: Volksschule, 9555 Glanegg, Glanegg 75

Zeit: 12.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Holub Sigrid, Modre-Jahn Sonja, Leitung: Radl Volkmar

Beschreibung: Als Einführung gibt es einen Überblick über die Systematik der Tiere, wobei der Schwerpunkt auf die Kärntner Tierwelt

gerichtet ist. Im Anschluss machen die TeilnehmerInnen einen ’Spaziergang’ durch einen fiktiven Tiergarten. Bei diesem Spaziergang

erhalten die BesucherInnen Informationen über die Verwandtschaftsbeziehungen der Tiere. Zu einigen Vertretern der Tierwelt gibt es

auch noch Zusatzinformationen zum Vorkommen und zur Lebensweise der Tiere.

Schulart(en): Volksschulen

W F1HE01A035: Kärnten selbstständig entdecken

Ort: Volksschule, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach 124

Zeit: 22.10.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Tschinderle Andrea, Leitung: Langegger Hans

Beschreibung: Die Drau - ein blaues Band durch Kärnten. Kartendiktate. Erarbeitung der Topographie Kärntens anhand von diversen

Materialien.

Schulart(en): Volksschulen

W F1HE01A081: NAWI: Lerngarten ’Erneuerbare Energien’

Ort: Rathaus, Gemeinde Kötschach-Mauthen

Zeit: 20.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Schmölzer Bernhard, Leitung: Schmölzer Bernhard

Beschreibung: Einschulung der Volksschullehrer/innen in den Lerngarten für ’Erneuerbare Energien’ im Rathaus in Kötschach-Mauthen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1HE01A103: Naturwissenschaftliche und technische Ausrichtung in Kindergarten und Volksschule

Ort: Volksschule, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach 124

Zeit: 01.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Holub Peter, Holub Sigrid, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Vorbereitung des NAWI-Schwerpunkts im Bezirk Hermagor. Organisatorisches. Termine. Einfache Experimente in der

Volksschule.

Schulart(en): Volksschulen, Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik

W F1HE01A104: Naturwissenschaftliche und technische Ausrichtung in Kindergarten und Volksschule

Ort: Volksschule, 9620 Hermagor, 10.Oktober-Straße 9

Zeit: 30.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Holub Peter, Holub Sigrid, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Vorbereitung des NAWI-Schwerpunkts im Bezirk Hermagor. Organisatorisches. Termine. Einfache Experimente in der

Volksschule.

Schulart(en): Volksschulen, Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik

S F1HE01A232: NAWI: Lerngarten ’Erneuerbare Energien’

Ort: Rathaus, Gemeinde Kötschach-Mauthen

Zeit: 04.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Schmölzer Bernhard, Leitung: Schmölzer Bernhard

Beschreibung: Einschulung der VolksschullehrerInnen in den Lerngarten für ’Erneuerbare Energien’ im Rathaus in Kötschach-Mauthen.

Schulart(en): Volksschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 40 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


W F1K001A060: Kunst und Kultur von Spittal a.d. Drau bis Gmünd

Ort: Exkursion

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ellersdorfer Heinz, Leitung: Hafner Wilhelm

Beschreibung: Kennenlernen der Kunst und Kultur von Spittal a.d. Drau bis Gmünd.

1.2 elementar.bilden

W F1LW01A010: Einführung in die Arbeit mit der KINT-Box

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 18.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Brachtl Karl, Leitung: Brachtl Karl

Beschreibung: Vorführung und Selbsterarbeitung der Experimente, welche mit der in den Schulen vorhandenen KINT-Box durchgeführt

werden können.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01A011: NAWI: Einfache chemische Experimente für den Sachunterricht

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 02.12.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Brachtl Karl, Leitung: Brachtl Karl

Beschreibung: Vorführung und Ausprobieren einfachster Experimente, welche die SchülerInnen selbst durchführen können, um eine

Vorstellung vom Begriff ’Chemie’ zu bekommen.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01A017: NAWI: Käfer - Spinnen - Tausendfüssler

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 24.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Holub Sigrid, Modre-Jahn Sonja, Leitung: Holub Sigrid

Beschreibung: In der ersten Sequenz soll eine kurze theoretische Einführung den LehrerInnen Fachwissen zu diesen Tiergruppen in

Erinnerung rufen bzw. das Fachwissen erweitern. In der zweiten Sequenz werden Konzepte zur spielerischen Erarbeitung des Themas

vorgestellt und ausprobiert. Der Umgang mit der Lupe wird geübt. In der dritten Sequenz gibt es Anleitungen/Informationen, wie man

benötigte Arbeitsmaterialien kostengünstig und mit relativ wenig Aufwand selber herstellen kann.

Schulart(en): Volksschulen

W F1LW01A019: NAWI: Im Land des Regenbogens

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 02.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Holub Sigrid, Modre-Jahn Sonja, Leitung: Holub Sigrid

Beschreibung: Im ersten Teil soll eine kurze theoretische Einführung den Lehrer/innen Fachwissen zum Thema Farben in Erinnerung

rufen bzw. das Fachwissen erweitern. Im zweiten Teil geht es gemeinsam mit der Stabheuschrecke Leopold ins Land des Regenbogens.

Dabei erfahren die Lehrpersonen, wie man Kindern mit Hilfe von Geschichten naturwissenschaftliche Informationen näher bringt. In jede

Geschichte ist ein Experiment verpackt.

Schulart(en): Volksschulen

W F1LW01A020: NAWI: Der Chemie auf der Spur

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium / Lerchenfeldstraße, 9020 Klagenfurt, Lerchenfeldstraße 22

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Voglhuber Helga, Leitung: Voglhuber Helga

Beschreibung: Experimente zu Themen aus dem Sachunterricht der Volksschule.

Anmerkung: Fortsetzungsseminar am 3. 3. 2010 - separate Anmeldung erforderlich!

Bitte mitbringen: Weiße Kaffeefilter, 2 Marmeladegläser, Filzstifte oder Faserstifte (grün, schwarz, braun), 2 Teelichter, 1 Sackerl

Backpulver, 1 Luftballon, 1 leere 500 mL Kunstoffflasche Mineral.

Schulart(en): Volksschulen

W F1LW01A033: NAWI: Experimentierwerkstatt für VolksschullehrerInnen

Ort: Volksschule 23 Klagenfurt, 9061 Klagenfurt-Wölfnitz, Römerweg 36

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Eck Johann, Schmölzer Bernhard, Leitung: Schmölzer Siegfried

Beschreibung: Stärkung der Experimentierbereitschaft von VS-Lehrer/innen im Sachunterricht.

Anmerkung: LehrerInnen der VS Wölfnitz werden bei der Anmeldung bevorzugt berücksichtigt!

Schulart(en): Volksschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 41


1 lehr.lern.kultur

S F1LW01A206: Natur erleben - Naturpark Dobratsch mit seiner Schütt erleben

Ort: Exkursion

Zeit: 11.05.2010 13:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Putz Gerhard, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Kanufahrt mit gestellten Booten und entsprechendem Zubehör, gründliche Einweisung, Betreuung durch Guide, Boots- und

Personentransport (Fremdleistung) zwischen Ausstiegs- und Einstiegsstelle, auf Wunsch oranisieren wir nach der Kanufahrt eine Führung

durch die Schütt.

Kosten für die Kanufahrt: ca. 25 Euro pro Person. Je 10 Euro davon können vom RN Kärnten und dem Nawizentrum übernommen werden.

Anmerkung: Kleidung zum Wechseln, für Brillenträger Brillenband, für Kontaklinsenträger Ersatzlinsen, sollten wir aufgrund der Witterung

Neoprenanzüge ausgeben, so sind Badehose bzw. Badeanzug unter den Anzügen notwendig! Schuhe und sportliche Freizeitkleidung, die

nass werden darf, zweite Garnitur

Schulart(en): Volksschulen

S F1LW01A215: NAWI: Ein Spaziergang durch einen Tiergarten

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 14.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Holub Sigrid, Modre-Jahn Sonja, Leitung: Holub Sigrid

Beschreibung: Als Einführung gibt es einen Überblick über die Systematik der Tiere, wobei der Schwerpunkt auf die Kärntner Tierwelt

gerichtet ist. Im Anschluss machen die TeilnehmerInnen einen ’Spaziergang’ durch einen fiktiven Tiergarten. Bei diesem Spaziergang

erhalten die BesucherInnen Informationen über die Verwandtschaftsbeziehungen der Tiere. Zu einigen Vertretern der Tierwelt gibt es

auch noch Zusatzinformationen zum Vorkommen und zur Lebensweise der Tiere.

Schulart(en): Volksschulen

S F1LW01A216: NAWI: Der Chemie auf der Spur (Fortsetzung)

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium / Lerchenfeldstraße, 9020 Klagenfurt, Lerchenfeldstraße 22

Zeit: 24.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Voglhuber Helga, Leitung: Voglhuber Helga

Beschreibung: Experimente zu Themen aus dem Sachunterricht der Volksschule - Fortsetzung.

Anmerkung: VS-LehrerInnen aus dem Seminar des WS 09/10 und jene, die schon einmal ein Experimentierseminar besucht haben.

Schulart(en): Volksschulen

S F1LW01A237: NAWI - Gesunde Ernährung in der Volksschule - Gute Noten für das Pausenbrot

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 26.03.2010 14:00 bis 18:00 Uhr (5 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Mertlitz Sieglinde, Leitung: Mertlitz Sieglinde

Beschreibung: Die Jausenverpflegung unserer Kinder (unter der Lupe). Ernährungsempfehlungen für Zwischenmahlzeiten. Die Küche/Klasse

als praktischer Lernort (Mindestausstattung) Auswahlkriterien für die Zusammenstellung der Jause einschließlich Rezeptanalysen.

Konzepte für die praktische Umsetzung einschließlich Verbraucherbildung. Unkostenbeitrag für Lebensmittel wird beim Seminar

eingehoben. Bitte eine Kochschürze mitbringen!

Unkostenbeitrag für Lebensmittel wird beim Seminar eingehoben. Bitte eine Kochschürze mitbringen!

Methoden: Vortrag, Diskussion, praktische Übungen

Schulart(en): Volksschulen

W F1LW01B054: Lern- und Erlebniswelt Bauernhof

Ort: extern

Zeit: 13.10.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Pobaschnig Irmgard, Wolf Ilse, Leitung: Wolf Ilse

Beschreibung: ’Bauer sein - gestern und heute!’ Kennenlernen der verschiedenen Tiere, der Arbeits- und Lebenswelt auf einem Bauernhof.

Sie werden mit den Tätigkeiten der Bäuerin und des Bauern vertraut gemacht. Einzelne Schwerpunktprogramme (wie Vom Korn zum Brot,

Von der Milch zum Topfen, usw..) werden vorgestellt und teilweise selbst ausprobiert. ’Mit Schule am Bauernhof das Leben kennenlernen!’

Was ist Schule am Bauernhof und wie kann ich die Angebote von Schule am Bauernhof für den Unterricht nutzen.

Anmerkung: Angepasste Kleidung, festes Schuhwerk

Schulart(en): Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen, Sonderschulen

S F1LW01B229: Lern- und Erlebniswelt Bauernhof

Ort: extern

Zeit: 04.05.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Labak Angelika, Wolf Ilse, Leitung: Wolf Ilse

Beschreibung: ’Bauernmuseum’ Beim Rundgang am Hof und im eigenen Museum lernen die Kinder auf eine besondere Art und Weise die

Lebens- und Arbeitswelt auf einem Bauernhof einst und jetzt kennen. Beim Schwerpunkt ’Vom Korn zum Brot’ erfahren die Kinder vom

Getreidekorn, über Mehl mahlen bis hin zum Teig verarbeiten alles wesentliche zum Thema Brot. ’Kräuter und ihre Verwendung’ diesmal

in einem Kräuteraufstrich vervollständigen die gesunde Jause. Ausprobieren, Spaß haben und dabei ’Mit Schule am Bauernhof das Leben

kennenlernen!’ Was ist Schule am Bauernhof und wie kann ich die Angebote von Schule Schule am Bauernhof für den Unterricht nutzen.

Anmerkung: Angepasste Kleidung, festes Schuhwerk

Schulart(en): Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen, Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 42 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3 fachlich.bilden

1.3.1 Deutsch

1.3 fachlich.bilden

S F2AA01A010: Deutsch: Durch Lesen die Welt erforschen (Lesen von Sachtexten in der 5. Schulstufe)

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 09.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Häuser Hans, Leitung: Spenger Isabella

Beschreibung: Nachschlagen im Wörterbuch und Lexikon Kennen lernen von Ordnungs- und Suchhilfen Lesestrategische Einstiegsmöglichkeiten

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2AA01A048: Deutsch: Teilleistungsschwächen, Lese- und Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1220

Zeit: 10.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Herndler Karin, Leitung: Herndler Karin

Beschreibung: Begriffsklärungen, Symptomatik, Ursachenforschung, Interventionsmöglichkeiten

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2AA01AMA5: Mathematik und Deutsch: Die WILDEN VIER im geheimnisvollen Zahlenhaus

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 22.02.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kröpfl Beate, Strauss Madeleine, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Ein Lehrer verschwindet - was ist passiert? Ist er krank, wurde er entführt oder gar ermordet? Man kann ’nur’ den Text lesen,

man kann auch ’nur’ die Aufgaben und Rätsel lösen - der wahre Genuss entsteht allerdings erst durch die Kombination von Mathematik

und Deutsch …

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

S F2AA01AST4: Kompetenzorientiert unterrichten mit Bildungsstandards - Seminarreihe Teil 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 15.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hainscho Gerhard, Isak Gabriele, Kröpfl Beate, Pichler Christian, Strauss Madeleine, Wurm-Smole Renate, Leitung: Hainscho

Gerhard

Beschreibung: - Der Weg zu den Bildungsstandards - Change-Management und Kompetenzorientierung - Was heißt das genau? -

Kompetenzen / Kompetenzmodelle allgemein und fachspezifisch - Lesen - eine fächerübergreifende Kompetenz - Testungen, Feedback

und Ausblicke auf eine kompetenzorientierte Reifeprüfung - Bildungsstandards der 4. Schulstufe (D, M) - Die Moodle-Plattform der PH

Kärnten: Information & Vernetzung

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

S F2AA01AST5: Kompetenzorientiert unterrichten mit Bildungsstandards - Seminarreihe Teil 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.04.2010 09:00 bis 17:30 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hainscho Gerhard, Isak Gabriele, Kröpfl Beate, Pichler Christian, Strauss Madeleine, Wurm-Smole Renate, Leitung: Hainscho

Gerhard

Beschreibung: - Kompetenzorientierte Unterrichtsplanung - Kompetenzorientierter Unterricht / Methodenpool - Individualisierung /

Kompetenzorientierte Leistungsbeurteilung - Umgang mit Widerständen

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

W F2AA01B005: Deutsch: Neues aus der Schule des Lesens

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 20.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Embacher Reinhold, Leitung: Wagner Astrid

Beschreibung: * Methoden zur Erreichung der Bildungsstandards im Bereich Lesen am Beispiel unterschiedlicher Textsorten * Impulse für

das Sprachbewusstsein durch die Bildungsstandards * Neue Unterrichtsmaterialien der Schule des Lesens

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Polytechnische Schulen

W F2AA01B014: Deutsch: Literatur und Film

Ort: Hotel Prüller

Zeit: 11.11.2009 08:30 bis 16:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Mittermayer Manfred, Leitung: Notsch Max

Beschreibung: Das Buch und die Kamera - Zur Beziehung von Literatur und Film Literaturverfilmungen: Beispielanalysen

Der Referent befasst sich mit besonders gelungenen Adaptionen literarischer Texte, um der Frage nachzugehen, wie berühmte Regisseure

literarische Stoffe auf die Leinwand übertragen, wie sie versuchen nicht nur einfach bekannte Geschichten mit bewegten Bildern zu

illustrieren, sondern im neuen Medium eigenständige Zeichengebilde zu entwickeln, die der Intention des Autors möglichst nahe kommen.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Gesellschaftspolitik (IGES) statt.

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 43


1 lehr.lern.kultur

W F2AB01BDE7: Die ’schöne Literatur’ - ein politisches Medium?

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 21.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Schacherreiter Christian, Leitung: Pichler Christian

Beschreibung: Diese Veranstaltung wendet sich an alle Lehrer/-innen der Sekundarstufe II, die an Literatur und Politischer Bildung interessiert

sind und die Themen fächerübergreifend im Unterricht anwenden wollen. Das Thema eignet sich besonders für Unterrichtsprojekte

aus Deutsch und Politische Bildung.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AH01ALA1: Latinitas, Latinitatis, omnia Latinitas

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 22.04.2010 16:00 bis 21:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Sigot Ernst

Beschreibung: Kulturgeschichte der lateinischen Sprache

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AH01ALA2: Ach ja, die Klassiker ...

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 21.04.2010 15:00 bis 18:00 Uhr (8 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Sigot Ernst

Beschreibung: KLASSIKER der lateinischen Literatur - in moderner Vermittlung Kompakte Einführungen zu den Klassikern Erläuterung

der aktuellen Forschungsschwerpunkte Mensa Didactica: Möglichkeiten und Grenzen schulischer Vermittlung der lateinischen Klassiker

im Regelunterricht und in der Hochbegabtenförderung

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AL01A027: Schulbibliotheken: Neuerscheinungen deutschsprachiger Belletristik

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 12.04.2010 09:00 bis 13:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Molitschnig Werner, Leitung: Molitschnig Werner

Beschreibung: Die Literaturkritiker Alexander Kluy und Stefan Gmünder präsentieren die interessantesten Neuerscheinungen deutschsprachiger

Belletristik. Nutzen Sie die Buchtipps und Empfehlungen dieser eintägigen Veranstaltung als Anregungen für die Bestandsergänzung

in Ihrer Bibliothek. Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit dem Bibliotheksverband Kärnten, dem Landesschulrat für Kärnten

(Fachstelle für Schulbibliotheken) und dem Büchereiverband statt.

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01B024: Schulbibliotheken: Neuerscheinungen in der Kinder- und Jugendliteratur

Ort: 250033 Bildungsheim Sodalitas

Zeit: 05.10.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Molitschnig Werner, Leitung: Molitschnig Werner

Beschreibung: Multimediapräsentation von den interessantesten Neuerscheinungen des Herbstes 2009 - vom Bilderbuch über das

Kinderbuch bis zum Jugendbuch

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01BDE1: Kompetenzen im Deutschunterricht - Schreiben. Vortrag und Workshops, Modul 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 21.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Esterl Ursula, Saxalber-Tetter Annemarie, Sieber Peter, Leitung: Esterl Ursula

Beschreibung: - Überlegungen zu einer zeitgemäßen Schreibdidaktik, die einen Ausgleich finden muss zwischen individualisierendem

Unterricht (Schreibbiographien, offene Lernformen) und Tendenzen der Vereinheitlichung von Lehrinhalten und Methoden (Bildungsstandards,

PISA). - Vom Produkt über den Prozess zur Textkompetenz (unter Berücksichtigung der Bildungsstandards) - Differenzierender

Schreibunterricht (auch für schreibschwache SchülerInnen)

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

Studienjahr 2009/10 - Seite 44 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3 fachlich.bilden

S F2AL01BDE2: Kompetenzen im Deutschunterricht - Zuhören/ Sprechen. Vortrag und Workshops, Modul 3

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 02.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Bernius Volker, Pötsch Josef, Leitung: Strauss Madeleine

Beschreibung: Einführung in die Methode und Haltung der Gewaltfreien Kommunikation mit praxisbezogenen Übungen für den Transfer

in den schulischen und privaten Beziehungsalltag.

Vortrag Ein Dreiklang: Zuhören – Sprechen – Lesen Aspekte der Zuhörförderung

Dem Hören und Zuhören wird in den letzten Jahren vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt. Gekonntes Zuhören gilt als Voraussetzung für

die Kulturtechniken Sprechen, Lesen und Schreiben. Deshalb sind Projekte und Materialien entstanden, die das Zuhören bewusst fördern.

Vor allem die „Hörclubs an Schulen“ – durch die Stiftung Zuhören angeregt - lassen ein anderes Klima der Wahrnehmung, Konzentration

und Zuhörbereitschaft entstehen. Heute kommt es darauf an, das Zuhören nicht als Bringschuld der Schülerinnen und Schüler anzusehen,

sondern vor allem das genaue Hinhören und Verstehen zu erleichtern.

Workshop

Ohrenspitzen – praktisch

Im Workshop wird auf Spiele eingegangen, die vom Hören ausgehen und zum Zuhören verhelfen. Außerdem werden neue Hörspiele

vorgestellt und es wird erarbeitet wie man Hörspiele im Sinne eines aktiven („Hörenmachen“) verstehenden Zuhörens umsetzen kann.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

S F2AL01BDE3: Kompetenzen im Deutschunterricht - Sprachbewusstsein. Vortrag und Workshops, Modul 4

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 04.05.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Dehn Mechthild, Esterl Ursula, Glaboniat-Riedel Manuela, Leitung: Zeitlinger Edith

Beschreibung: - Sprachbewusstseinsbildung unter Berücksichtigung der mehrsprachigen Klasse - Spracherwerbssequenzen (bei

Muttersprachen-, Zweit- und Fremdsprachenerwerb) - Berücksichtigung der Bildungsstandards - Neue Wege und Möglichkeiten im

Rechtschreib- und Grammatikunterricht

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

W F2AL01BDE4: Kompetenzen im Deutschunterricht - Lesen. Vortrag und Workshops, Modul 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.01.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Fenkart Gabriele, Vucsina Sonja, Leitung: Spenger Isabella

Beschreibung: Sprachunterricht als Gesamtkonzept - Spielräume schaffen: - für eigenständiges Lesen/Lernen - für Forscherdrang und

Spracherwerb - mit Leseplänen, Leseheften, Leseprojekten ... - Funktion, Intention und Gestaltung von sachorientierten Texten -

Lesestrategien bei Sachtexten

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AP01A030: Deutsch: Leseförderung im schulischen Kontext

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 27.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Heinrich Birgit, Leitung: Wagner Astrid

Beschreibung: * Grundlegendes zum Lesen und zur Leseförderung * Vernetzung des Förderansatzes mit dem Regelunterricht * Ergebnisse

der internationen Lesekompetenzerhebung PIRLS und Ableitungen für das schulische Förderangebot * Fakultativ: Vorstellung der

Salzburger Modelle und Konzepte zur Förderung im Lesen und Schreiben

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

W F2AP01B001: Buchklub: Tagung der BezirksreferentInnen des Buchklubs der Jugend

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 15.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Häuser Hans, Leitung: Häuser Hans

Beschreibung: * Besprechung organisatorischer Angelegenheiten * Schwerpunkte der Buchklubaktivitäten in Kärnten für das neue Schuljahr

* Projekt ’Kilometer-Lesen’ * Publikationen zum informativen Lesen im Grundschul- und Sekundarbereich * Aktion ’LesepartnerInnen’,

Buchklub Kärnten im Web

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

S F2BWZEC210: Kultur des Hörens

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 28.02.2010 14:00 bis 17:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Köhle Markus, Mitterbacher Doris, Stefaner Christian, Leitung: Esterl Ursula

Beschreibung: - Ein Dreiklang: Zuhören - Sprechen - Lesen - Aspekte der Zuhörförderung - Vorstellen von Projekten, von Materialien und

von Spielen - Poetry Slam - Kennen lernen und ausprobieren unterschiedlichster Beispiele - Die Kunst des Erzählens, Podcasts, Einsatz von

Hörbüchern, Arbeit mit Audiosoftware

Schulart(en): Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 45


1 lehr.lern.kultur

W F2HE01A005: Deutsch: Lesemotivation RATEKRIMI

Ort: Hauptschule, 9620 Hermagor, Hauptstraße 65

Zeit: 08.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Ammerer Karin, Leitung: Marka Hermine

Beschreibung: Was bieten Ratekrimis? Warum sprechen Ratekrimis beide Geschlechter an?

Schulart(en): Hauptschulen

W F2K001A004: Deutsch: TEXT_BAU_STELLE - Kreatives Schreiben mit Kindern

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 26.01.2010 14:00 bis 16:15 Uhr (3 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Jug Sieglinde, Wagner Astrid, Leitung: Krenn Wolfgang

Beschreibung: In diesem Workshop werden Zugänge zu kreativen Arbeitsformen vorgestellt. In ein Projekt eingebunden ist Kreativität kein

individuelles Charaktermerkmal, sondern eine Fähigkeit, die sich in der Gruppe und im Verlauf eines Prozesses entwickelt. Alternativen

zum einseitig kognitiven Umgang mit Texten werden aufgezeigt und erprobt. So wird die Erschließung von Textsinn zum Ausgangspunkt

für eine produktive Verarbeitung.

Schulart(en): Hauptschulen

S F2K001A005: Deutsch: Theorie und Praxis konfliktfreier Kommunikation im Schulalltag

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1180

Zeit: 01.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Krenn Wolfgang

Beschreibung: Theoretische Grundlagen - Modelle der menschlichen Kommunikation Kommunikation im schulischen Umfeld Sensibilisierung

der Wahrnehmung win-win Situation herstellen

Schulart(en): Hauptschulen

W F2VL01AST1: Kompetenzorientiert unterrichten mit Bildungsstandards - D

Ort: Hauptschule Gegendtal, 9521 Treffen bei Villach, Gerlitzenstraße 26

Zeit: 10.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Strauss Madeleine

Beschreibung: Bildungsstandards in der Praxis: Was heißt ’kompetenzorientiert unterrichten’ in Deutsch?

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule

W F2WO01A003: Bullyingpräventionsprojekt im D-Unterricht; Buch: ’Nicht Chicago. Nicht hier.’ Kirsten Boie

Ort: Hauptschule 4 Wolfsberg, 9431 St. Stefan im Lavanttal, Hauptstraße 51

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gurmann Peter, Leitung: Pauscha Monika

Beschreibung: * Gewalt in der Schule. Was LehrerInnen wissen sollten und tun können * Überblick über ein Interventionsprogramm

(Maßnahmen auf Schulebene, Maßnahmen auf Klassenebene´, Maßnahmen auf individueller Ebene) * Definition Mobbing und Bullying;

die Entwicklung von Sozialkompetenz bei SchülerInnen * Gewaltfragebogen, Feedbackbogen * Handlungsorientierte Intervention für

LehrerInnen * Verwendung von Kinder- und Jugendliteratur zur Gewaltprävention: Boie, K.: Nicht Chicago. Nicht hier. Hinne-Fischer,

J.: Nicht Chicago. Nicht hier. Ein Leseprojekt zum gleichnamigen Roman. Kindler, W.: Dich machen wir fertig. Handout und Portfolio

(Sammlung zu Leistungsfeststellung)

Schulart(en): Hauptschulen

1.3.2 Mathematik

W F2AA01AMA2: MaTHEMAtik: Lernen mit allen Sinnen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.01.2010 14:30 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Achleitner Renate, Klampfer Anita, Weikinger Maria, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: - Elemente des Alltags in Bezug zu mathematischen Problemstellungen - Differenzierter Zugang für SchülerInnen aller

Lernniveaus - Ideen und Materialien für einen alltagsorientierten Unterricht

Hinweis: Das Seminar ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Verlag Jugend und Volk Wien.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AA01AMA3: Bildungsstandards Mathematik: Was können meine Schüler/innen (noch)? Internetbasierte

Diagnosemöglichkeiten

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 26.04.2010 15:00 bis 18:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Neureiter Christian Hans, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: IKM M7, BID M6 und BID M7 sind internetbasierte Vergleichsarbeiten im Rahmen der Bildungsstandards Mathematik. Sie

sind für die 6. bis 13. Schulstufe geeignet. IKM M7, BID M6 und BID M7 ermöglichen eine standardisierte Einschätzung der Leistung von

Schüler/innen zum Lehrstoff der 1. bis 7.Schulstufe . Die Vergleichsarbeiten werden am PC ausgeführt, die Auswertung erfolgt großteils

automatisiert.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

Studienjahr 2009/10 - Seite 46 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3 fachlich.bilden

S F2AA01AMA5: Mathematik und Deutsch: Die WILDEN VIER im geheimnisvollen Zahlenhaus

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 22.02.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kröpfl Beate, Strauss Madeleine, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Ein Lehrer verschwindet - was ist passiert? Ist er krank, wurde er entführt oder gar ermordet? Man kann ’nur’ den Text lesen,

man kann auch ’nur’ die Aufgaben und Rätsel lösen - der wahre Genuss entsteht allerdings erst durch die Kombination von Mathematik

und Deutsch …

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

W F2AA01AMA6: Mathematik lernen und lehren

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 13.01.2010 15:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wiltsche Herwig Gilbert, Leitung: Gürth Manuela

Beschreibung: Mit der Neuorientierung der Mittelstufe stellt sich die Frage nach der Rolle der Mathematik. Wie kann Mathematik

nachhaltig gelernt und gelehrt werden und welche Rolle spielen dabei Lehrwerke wie ’Lebendige Mathematik’ bei der Omnipräsenz von

Arbeitsblättern aus dem Internet.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

W F2AA01AST1: Bildungsstandards Mathematik: Darstellen / Modellbilden im Mathematikunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 19.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hainscho Gerhard, Macsemniuc Charlotte, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Was meint ’Darstellen/Modellbilden’ im Mathematikunterricht? Welche Aufgaben fördern diese Kompetenz?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

S F2AA01AST2: Bildungsstandards Mathematik: Argumentieren und Begründen im Mathematikunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 24.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kröpfl Beate, Sallay Bernhard, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Was meint ’Argumentieren und Begründen’ im Mathematikunterricht? Welche Aufgaben fördern diese Kompetenz?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

W F2AA01AST3: Bildungsstandards Mathematik: Mathematik an der Nahtstelle 4./5. Schulstufe

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 16.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Koth Maria, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: - Lehrpläne und Standards: Überblick über die Arbeit in der VS - Aufgabenkultur und Inhalte der Volksschule vs.

Erwartungen der Sekundarstufe I - Arithmetik und Rechenstrategien

Schulart(en): alle Schularten

S F2AA01AST4: Kompetenzorientiert unterrichten mit Bildungsstandards - Seminarreihe Teil 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 15.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hainscho Gerhard, Isak Gabriele, Kröpfl Beate, Pichler Christian, Strauss Madeleine, Wurm-Smole Renate, Leitung: Hainscho

Gerhard

Beschreibung: - Der Weg zu den Bildungsstandards - Change-Management und Kompetenzorientierung - Was heißt das genau? -

Kompetenzen / Kompetenzmodelle allgemein und fachspezifisch - Lesen - eine fächerübergreifende Kompetenz - Testungen, Feedback

und Ausblicke auf eine kompetenzorientierte Reifeprüfung - Bildungsstandards der 4. Schulstufe (D, M) - Die Moodle-Plattform der PH

Kärnten: Information & Vernetzung

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

S F2AA01AST5: Kompetenzorientiert unterrichten mit Bildungsstandards - Seminarreihe Teil 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.04.2010 09:00 bis 17:30 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hainscho Gerhard, Isak Gabriele, Kröpfl Beate, Pichler Christian, Strauss Madeleine, Wurm-Smole Renate, Leitung: Hainscho

Gerhard

Beschreibung: - Kompetenzorientierte Unterrichtsplanung - Kompetenzorientierter Unterricht / Methodenpool - Individualisierung /

Kompetenzorientierte Leistungsbeurteilung - Umgang mit Widerständen

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 47


1 lehr.lern.kultur

W F2AA01BIN1: Mathematik mit dem Computer neu erleben

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum Informatik 1330

Zeit: 22.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Jauk Gabriele, Leitung: Waldner Walter

Beschreibung: Nach einer kurzen Lehrplananalyse hinsichtlich Inhalten, die sich besonders für den Einsatz moderner Technologien eignen

(samt Vorstellung ausgewählter Beispiele aus dem e-Learning Bereich), wird exemplarisch ein Thema pro Schulstufe herausgegriffen, dazu

vorhandene Materialien mit Tipps zur Unterrichtsgestaltung vorgestellt, die nach einer Erprobungsphase diskutiert und ev. ergänzt werden.

Dabei erhalten die Teilnehmer/innen auch Einblick in die verwendete Software (Geogebra, Wiris, Tabellenkalkulation, GAM u.a.), konkrete

Aufgaben können zur Vertiefung einer dieser Technologien ausgewählt und bearbeitet werden. Eine Präsentation von Bildungsservern mit

speziellen mathematischen Inhalten und Tipps zur erfolgreichen Suche weiterer Materialien ergänzen das Programm.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

W F2AA01BMA1: Mathematik: Medienvielfalt im Mathematikunterricht - technologiegestützte Lernpfade zum

Längsschnitt ’Funktionale Abhängigkeiten’

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 04.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Bleier Gabriele, Dorfmayr Anita, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Bei diesem Fachdidaktiktag wird der Längsschnitt ’Funktionale Abhängigkeiten’ unter Berücksichtigung des Einsatzes

von modernen Technologien und Lernkultur vorgestellt. Neben einem Einblick in die verwendeten Technologien und Ansätze zur

Unterrichtsorganisation wird eine Perlenkette von Lernpfaden angeboten (3 Nahtstellenlernpfade Volksschule - Sekundarstufe I sowie

Sekundarstufe I - Sekundarstufe II und Sekundarstufe II - Universität sowie 10 Microlernpfade für Unter- und Oberstufe), die den Unterricht

entlang des Längsschnitts begleiten. Die TeilnehmerInnen werden mit Bezug zu den unterrichteten Klassen einzelne Lernpfade testen und

diskutieren.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AA02ANA7: NAWI-Tage 2010 Mathematik: Mathematik-Geschichte(rl) im Unterricht

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium / Lerchenfeldstraße, 9020 Klagenfurt, Lerchenfeldstraße 22

Zeit: 12.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kronfellner Manfred, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Historische Entwicklungen einiger wichtiger Teilgebiete der Mathematik: - Lösen von Gleichungen - Die Klassischen

Probleme der Antike - Der Funktionsbegriff - Das Infinitesimale - Zeitgeschichte der Mathematik.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

W F2AH01AMA4: Mathematik: Was man aus einer sattsam bekannten Extremwertaufgabe so alles herausholen

kann oder wie man ’eine Aufgabe zu Tode reitet’

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 07.10.2009 14:30 bis 16:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: von Morzé Gert, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Vortrag über mathematische Aspekte einer Extremwertaufgabe: - Lösung mit und ohne Differentialrechnung - Lagrange’sche

Multiplikatoren - analoge vs. neue Aufgabenstellungen

Referent: Gert von Morzè

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2BWHAC206: fBM Mathematik: Die neue Mittelschule - Visionen, Praxis, Analysen

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1120

Zeit: 12.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gronold Harald, Hainscho Gerhard, Herzele Elisabeth, Kainz Bernhard, Schneider Edith, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Freiarbeit - Teamteaching - Leistungsbeurteilung an der neuen Mittelschule Hospitation und Reflexion

ACHTUNG: Terminänderung! Neuer Termin: 12. bis 14.10.2009!

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

W F2FE01A002: Mathematik: Rechenschwäche, handlungsorientiertes Arbeiten

Ort: Hauptschule 3, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Schulhausgasse 5

Zeit: 22.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kullnig Rosemarie, Leitung: Kienzl Werner

Beschreibung: Aufzeigen von Rechenschwächen; mit gezielt hergestellten handlungsorientierten Materialien bewusst und zielsicheres

Beheben von Rechenschwächen

Schulart(en): Hauptschulen

W F2VL01A001: Mathematik: Känguru der Mathematik und Disfida Matematica

Ort: Hauptschule Gegendtal, 9521 Treffen bei Villach, Gerlitzenstraße 26

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kircher Walter, Leitung: Kircher Walter

Beschreibung: Wie kann man im normalen Mathematikunterricht SchülerInnen auf Wettbewerbssituationen vorbereiten. Übungsbeispiele

und organistorische Hürden.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 48 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


W F2VL01AST3: Kompetenzorientiert unterrichten mit Bildungsstandards - M

Ort: Hauptschule Gegendtal, 9521 Treffen bei Villach, Gerlitzenstraße 26

Zeit: 11.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Bildungsstandards in der Praxis: Was heißt ’kompetenzorientiert unterrichten’ in Mathematik

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule

1.3 fachlich.bilden

W F2WO01A009: Mathematik: Mathematik Assistent 2.0

Ort: Hauptschule 4 Wolfsberg, 9431 St. Stefan im Lavanttal, Hauptstraße 51

Zeit: 06.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Bachinger Alois, Leitung: Gutschi Melitta Barbara

Beschreibung: - Kennen lernen des Programmes ’Mathematik - Assistent’ - Umgang mit diesem Programm - Selbsterstellung von Beispielen

Schulart(en): Hauptschulen

W F3ABK0B107: ESF (S-5.3b-K): Methodenvielfalt im Mathematikunterricht: Offene Lehr- und Lernformen

nach Klippert

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 19.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Juen Heiner, Leitung: Neuschitzer Helmgard

Beschreibung: Methodentraining: Auffrischung bzw. Kennenlernen der verschiedenen Unterrichtsmethoden von Klippert z. B. bewährte

Methoden wie Gruppenpuzzle, Kugellager, Mathematikrallye. Einzelne Unterrichtsmethoden sollen wieder in Erinnerung gerufen und

trainiert werden. Erstellen von Lernspiralen für den eigenen Unterricht

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen

W F3BHK0B126: ESF (S-5.3b-K): Die angewandte Mathematik am Weg zur zentralen Reife- und Diplomprüfung

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Lastenstraße 1

Zeit: 03.12.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Kröpfl Bernhard, Schüller Peter, Leitung: Schandl Franz

Beschreibung: Bildungsstandards der Berufsbildung allgemein Bildungsstandards der Berufsbildung Mathematik Aktueller Stand der

Vorbereitungen zur zentralen Reife- und Diplomprüfung an BHS Aktueller Stand der Vorbereitungen zur Zentralmatura Mathematik an

AHS

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen

1.3.3 Naturwissenschaften

S F2AA01A015: NAWI: Lern- und Erlebniswelt Bauernhof

Ort: extern

Zeit: 18.05.2010 09:00 bis 18:00 Uhr (9 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Tomaschej Maria, Leitung: Wolf Ilse

Beschreibung: ’Das Kind als Gärntner’! In Maria’s Bauerngarten können Kinder und Jugendliche die Pflanzen nicht nur sehen, sondern

auch anfassen, riechen und schmecken. Die Beudeutung und Verwendung der einzelnen Kräuter und Gemüsesorten wird beim Verkosten

der frischen Produkte, die der Bauerngarten liefert, vermittelt. Ausprobieren, Spaß haben und dabei ’Mit Schule am Bauernhof das Leben

kennen lernen!’ Was ist Schule am Bauernhof und wie kann ich die Angebote von Schule am Bauernhof für den Unterricht nutzen.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Volksschulen

S F2AA01A016: Biologie: Ökologie und Botanik des Ramsar-Gebietes Keutschacher Seental

Ort: Exkursion

Zeit: 16.06.2010 15:45 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Franz Wilfried, Leitung: Zwander Helmut

Beschreibung: Botanisch-ökologische Exkursion in das Ramsargebiet Keutschacher Seental

Schulart(en): Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

W F2AA01ABU2: Biologie: Neue Aspekte zu Schilddrüsenerkrankungen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 05.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Lind Peter, Leitung: Lorenz Erik

Beschreibung: Anatomie und Physiologie der Schilddrüse Untersuchungsmethoden Erkrankungen der Schilddrüse: Funktionsstörungen,

Karzinome Therapiemöglichkeiten

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2AA01ABU3: Biologie: Erkrankungen des Magen - Darm - Traktes

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 26.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Binter Ewald, Leitung: Lorenz Erik

Beschreibung: - Physiologie - normale Anatomie - pathologische Veränderungen (gutartige und bösartige Neubildungen) - diagnostische

Maßnahmen (Magen- u. Darmspiegelungen; CT, MRT) - Reizdarmsyndrom / Therapiemöglichkeiten

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 49


1 lehr.lern.kultur

S F2AA01ABU4: Biologie: Die Luftqualität in Kärnten

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 23.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Heimburger Gerhard, Oberleitner Elisabeth, Leitung: Lorenz Erik

Beschreibung: DI Heimburger: technische Details zur Luftgütemessung (Kaufmanngasse 8 um 14 Uhr) Dr. Oberleitner: umweltmedizinische

Aspekte anschl.: Kurzexkursion: Besichtigung einer Luftgütemessstelle in Klagenfurt

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AA01ABU5: Biologie der Kieselalgen - Mikroskopierkurs

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum Biologie 1280

Zeit: 15.04.2010 14:00 bis 18:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Schönhuber Michael, Leitung: Lorenz Erik

Beschreibung: - allgemeines zur Biologie der Kieselalgen - ponktontische und benthische Formen des Wörthersees und der Sattnitz -

Betrachtungen am Mikroskop in vivo und anhand vorgefertigter Präparate - Beispiele von endemischen Arten und Neophyten - Kieselalgen

als Indikatoren für die Gewässergüte

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AA01ADG1: NAWI: Sonnenuhren

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium / Lerchenfeldstraße, 9020 Klagenfurt, Lerchenfeldstraße 22

Zeit: 12.03.2010 09:00 bis 12:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hofmann Walter, Leitung: Müller Helgrid

Beschreibung: Astronomische Grundlagen, Konstruktion von Sonnenuhren: Zeichnung, ebene und sphärische Trigonometrie, Matrizen,

Aus der Geschichte der Zeitmessung, Sonnenuhren im Unterricht, Sonnenuhren heute (Restaurierung, neue Uhren, Sonnenkompasse, neue

Ideen), Sonnenuhrvereine in verschiedenen Ländern, die österreichische Arbeitsgruppe, Praxis des Sonnenuhrbaus Der allgemeine Teil (2

Einheiten zu Beginn) ist für Lehrerinnen und Lehrer der Mathematik, der Geometrie, der Physik und der Geographie interessant. Im zweiten

Teil werden zuerst Bilder von Sonnenuhren gezeigt, danach werden Hinweise für die Konstruktion von Sonnenuhren gegeben

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

W F2AA01ANA1: NAWI: Nachhaltiger Ertrag von Experimenten im naturwissenschaftlichen Unterricht der

Mittelstufe - auf dem Weg zu den NaWi-Standards

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Brachtl Karl, Leitung: Brachtl Karl

Beschreibung: Die Standards für die naturwissenschaftlichen Fächer Biologie, Chemie und Physik in der Schulstufe 8 befinden sich derzeit

in der Erprobungsphase und werden in wenigen Jahren durchgeführt werden. Wie kann man den Unterricht in diesen Fächern so gestalten,

dass die SchülerInnen in die Lage versetzt werden, den Standardanforderungen gerecht zu werden?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2AA01ANA2: NAWI: Gestaltung des naturwissenschaftlichen Unterrichts in Hinblick auf die

NaWi-Standards

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 25.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (6 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kern Gerhard, Reichel Erich, Leitung: Brachtl Karl

Beschreibung: Der naturwissenschaftliche Unterricht in der Sekundarstufe I sollte im Hinblick auf die für die NaWi8-Standards

notwendige Nachhaltigkeit modern gestaltet werden.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

W F2AA01ANA3: NAWI: Atmosphärenchemie und Umwelt

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 22.12.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pöschl Ulrich, Leitung: Brachtl Karl

Beschreibung: Auswirkungen von Gasen und Stäuben in der Atmosphäre auf pflanzliches und tierisches Leben

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2AA01ANA4: NAWI: Experimente zum Thema Elektrostatik und Gleichstrom

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9501 Villach, Peraustraße 10

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Huber Johann, Leitung: Huber Johann

Beschreibung: A:Experimente zum Thema Elektrostatik und Gleichstrom: Umgang mit dem Bandgenerator, Das Arbeiten mit Messgeräten,

Ohmsches Gesetz, Widerstände, Schaltung von Widerständen, B: Einleitung: Interessantes zum Thema Licht und Sehen, Experimente

zum Thema Optik:Wie erziele ich optimale Strahlengänge und Abbildungen? Spiegel und Linsen, Brechung des Lichtes C: Experimente

zum Thema: Licht und Farben, Erzeugung eines Spektrums, eines Regenbogens, Farbmischung, Experimente zum Thema: Akustik,

Schallerzeugung, Schallausbreitung, Schallaufzeichnung,

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), alle berufsbildenden Schulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 50 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3 fachlich.bilden

S F2AA01B010: Biologie: Der Fluss mit sieben Namen - Karstphänomene in Slowenien

Ort: Exkursion

Zeit: 07.05.2010 07:30 bis 20:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Lorenz Erik, Zwander Helmut, Leitung: Zwander Helmut

Beschreibung: Exkursion in das Karstgebiet von Slowenien, Geologie der ALpen, Karst- und Hydrogeologie, Fachdidaktik zum Thema

Exkursionsgestaltung

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

W F2AA01BPH1: Physik: Physikalische Übungen

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 12.11.2009 09:00 bis 17:15 Uhr (10 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Willitsch Peter, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Auf eingerichteten Arbeitsplätzen können die TeilnehmerInnen etliche Mechanik-Experimente durchführen, die Themen

des Lehrplans für die 2. Klasse (1. Physikjahr) berühren. Meist werden es Schülerexperimente sein. Schriftliche Unterlagen, in der Regel

Aufgabenstellungen und Erläuterungen für SchülerInnen, werden dabei helfen. Theoretische Konzepte und Zusammenhänge sollen dabei

auch betrachtet werden.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

S F2AA01BPH2: Physik: Physikalische Übungen

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 23.02.2010 09:00 bis 17:15 Uhr (10 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Willitsch Peter, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Es geht wieder vorwiegend um Schülerexperimente, die von den TeilnehmerInnen auf ausgerüsteten Arbeitsplätzen –

einzeln oder in Zweiergruppen – durchgeführt werden können. Die Inhalte treffen die Themen ’Energie’, ’Thermische Phänomene’ und

’Teilchenstruktur der Materie’. Theoretische Konzepte, Zusammenhänge und Hintergründe sollen dabei nicht vernachlässigt werden. Die

zur Verfügung gestellten schriftlichen Unterlagen sind meist Aufgabenstellungen und Erläuterungen für SchülerInnen.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

S F2AA02ANA9: NAWI: Experimente zum Thema Elektrostatik und Gleichstrom

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9501 Villach, Peraustraße 10

Zeit: 03.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Huber Johann, Leitung: Huber Johann

Beschreibung: A:Experimente zum Thema Elektrostatik und Gleichstrom: Umgang mit dem Bandgenerator, Das Arbeiten mit Messgeräten,

Ohmsches Gesetz, Widerstände, Schaltung von Widerständen, B: Einleitung: Interessantes zum Thema Licht und Sehen, Experimente

zum Thema Optik:Wie erziele ich optimale Strahlengänge und Abbildungen? Spiegel und Linsen, Brechung des Lichtes C: Experimente

zum Thema: Licht und Farben, Erzeugung eines Spektrums, eines Regenbogens, Farbmischung, Experimente zum Thema: Akustik,

Schallerzeugung, Schallausbreitung, Schallaufzeichnung.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AA54CNA3: NAWI: Planungstreffen ’RN Kärnten

Ort: Hotel Moorquelle

Zeit: 20.10.2009 15:00 bis 19:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Planung der Aktivitäten des ’Regionalen Netzwerks’

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

W F2AB01ACH3: Chemie: Nitrierungsreaktionen an Proteinen und deren Folgen

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 22.12.2009 09:00 bis 12:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pöschl Ulrich, Leitung: Brachtl Karl

Beschreibung: Neueste Erkenntnisse zu den Wechselwirkungen zwischen atmosphärenbelastenden Immisionen und dem Leben auf der

Erde; Ausblicke auf mögliche Auswirkungen, und Methoden der Vermeidung schädlicher Auswirkungen

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AB01ANA5: NAWI: Experimente mit dem Oszilloskop

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9501 Villach, Peraustraße 10

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Huber Johann

Beschreibung: Jeder Lehrer bringt sein eigenes Oszilloskop mit. Es sollten von den einzelnen Teilnehmern verschiedene Versuche gezeigt

bzw. erarbeitet werden.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 51


1 lehr.lern.kultur

W F2AB01ANA6: NAWI: Erstellen von Multiple Choice Tests in Biologie

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Erstellen von Multiple-Choice-Tests, wie sie zum Beispiel bei den Aufnahmsprüfungen für das Medizinstudium in Graz

verwendet werden.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AB01BPH4: Physik: Überlegungen zur Beschleunigungsdominanz mit Unterrichtsbeispielen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 13.04.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Posod Bruno, Willitsch Peter, Leitung: Gröchenig Josef

Beschreibung: Ausgehend von konkreten Erfahrungen der Teilnehmer vor Ort soll die Beschleunigungsdominanz mit ihren wirtschaftlichen,

politischen, positiven und negativen Aspekten hinterfragt werden. An Unterrichtsbeispielen u. a. aus Mathematik und Physik werden

Möglichkeiten gezeigt, der mit der Beschleunigungsdominanz korrelierten Oberflächlichkeit entgegenzuwirken.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AH01ACH1: Chemie: Chemische Experimente für den Schulalltag

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium / Lerchenfeldstraße, 9020 Klagenfurt, Lerchenfeldstraße 22

Zeit: 28.10.2009 09:00 bis 12:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Voglhuber Helga, Leitung: Lorenz Erik

Beschreibung: Extrahieren von Fetten Unterscheiden von Emulsionen Extrahieren von Vitaminen Analyse von Inhaltsstoffen am Beispiel

des Aspirins

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2AH01ANA7: NAWI: Workshop offenes Lernen im Biologieunterricht mit ’biologie aktiv’

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 10.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Rogl Helga, Leitung: Del Cueto Lopez Ulrike

Beschreibung: Workshop zur Einführung in den offenen Biologieunterricht am Beispiel von Wochenplänen mit dem Schulbuch biologie

aktiv, Vorstellung einiger einfacher Übungstypen für offenen Unterricht, gemeinsame Erstellung und Besprechung des Materials.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AH01BBE3: Physik: Mechanik einmal anders

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9500 Villach, Sankt Martiner Straße 7

Zeit: 23.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Maurer Arno, Leitung: Otto Hildegard

Beschreibung: - Besprechen der Mechanik und Steuerung - Einführung in die Automatentechnik - Möglichkeiten der Münzprüfung

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AH01BNA2: NAWI: Trainingstage für die EUSO 2010

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 16.03.2010 12:00 bis 19:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Brachtl Karl, Holub Peter, Holub Sigrid, Horn Judith, Lechner Eva, Winkler Dieter, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Theoretische und praktische Einheiten zur Vorbereitung des österreichischen Nationalteams der EUSO

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AL01ACH4: Chemie: Bau und Einsatz eines einfachen extrem kostengünstigen Gaschromatographen

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium / Lerchenfeldstraße, 9020 Klagenfurt, Lerchenfeldstraße 22

Zeit: 11.03.2010 13:45 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Sotriffer Albrecht, Leitung: Voglhuber Helga

Beschreibung: Mit einfachsten Mitteln wie Trinkhalmen, Aquarienpumpen, Insulinspritzen und anderem wird ein voll funktionsfähiger

Gaschromatograph mit Materialkosten unter 30 Euro gebaut, der in der Lage ist z.B Mischungen von Alkanen oder von Alkoholen zu

trennen. Weiters können auch die Unterschiede von stationären Phasen verschiedener Polarität illustriert werden. Einsatzmöglichkeiten

und zugrunde liegende didaktische Konzepte werden demonstriert.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL01AGW4: NAWI: Die Zeit – eine zu wenig beachtete Dimension in GW?

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium / Lerchenfeldstraße, 9020 Klagenfurt, Lerchenfeldstraße 22

Zeit: 12.03.2010 09:00 bis 12:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Lieb Gerhard Karl, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: „Für die Geographie bildet die Zeit eine zentrale Untersuchungskategorie, an der entlang sie ihre Forschungen über räumliche

Phänomene ausrichten und einordnen kann“ (Gebhardt et al. 2007). Was für die Fachwissenschaft gilt, kann auch Teil von didaktischen

Konzepten im Unterricht sein. Der Bogen, worin Zeit eine Rolle spielt, spannt sich von Konzepten wie dem Produktlebenszyklus bis hin

zum Gletscherschwund.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

Studienjahr 2009/10 - Seite 52 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


S F2AL01ANA8: Nawi-Tage - Eröffnungsvortrag - Zeit

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Aula 1000

Zeit: 10.03.2010 19:30 bis 21:30 Uhr (3 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Heintel Peter, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Eröffnungsvortrag der Tage der Naturwissenschaften 2010

Schulart(en): alle Schularten

1.3 fachlich.bilden

W F2AL01ANA9: NAWI: Natur erleben im Naturpark Dobratsch

Ort: extern

Zeit: 30.09.2009 13:00 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Putz Gerhard, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Kärntens 1. Naturpark wurde aufgrund seiner aussergewöhnlichen Lage, einzigartigen Fauna und Flora, sowie einer

hochqualitativen Besucherbetreuun im Jahre 2008 österreichweit als „Naturpark des Jahres“ ausgezeichnet! Bei einer abwechslungsreichen

Exkusion im Herzen des Naturparks erwartet Sie ein wunderbares Naturerlebnis mit vielen Beispielen dieses besonderen Ökosystemes!

Maut: 13 Euro, wobei Fahrgemeinschaften geplant sind.

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01APH5: Physik: Atmosphärische Entladungen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 22.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Gröchenig Josef

Beschreibung: Neuigkeiten aus dem Bereich der Atmosphäre

Referent: Ao.Uni.Prof. Dr. Stephan Pack (Institut für Hochspannungstechnik und Systemmanagement der TU Graz)

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01APH6: Physik: Exkursion zur Kraftwerksgruppe Innerfragant

Ort: Exkursion

Zeit: 06.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Gröchenig Josef

Beschreibung: Achtung: Anfahrt mit eigenen Fahrzeugen!

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01BBU7: Biologie: Exkursion zum Arboretum Volcji Potok

Ort: Exkursion

Zeit: 02.06.2010 08:00 bis 18:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Zwander Helmut, Leitung: Lorenz Erik

Beschreibung: - Besichtigung des Arboretum Volcji Potok bei Radoulje in Slowenien - Botanische Sehenswürdigkeiten - Sveta Ana bei

Kamnik: der Hain der heilenden Quellen bei Tunjice Treffpunkt/Abfahrt: 08:00 Minimundusparkplatz

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

W F2AL01BCH1: Chemie: Chemische Übungen für LehrerInnen an Sek I

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 28.10.2009 09:00 bis 17:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Brachtl Karl, Voglhuber Helga, Leitung: Brachtl Karl

Beschreibung: Chemische Experimente für den Unterricht in der 8. Schulstufe

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AL01BCH2: Chemie: Chemische Übungen für LehrerInnen an Sek I

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium / Lerchenfeldstraße, 9020 Klagenfurt, Lerchenfeldstraße 22

Zeit: 28.10.2009 09:00 bis 17:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Brachtl Karl, Voglhuber Helga, Leitung: Voglhuber Helga

Beschreibung: Chemische Experimente für den Unterricht in der 8. Schulstufe

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2AL01BNA1: NAWI-Tage-2010 EXKURSION

Ort: Exkursion

Zeit: 13.03.2010 07:30 bis 19:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Schmölzer Bernhard, Zwander Helmut, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Exkursion zum Lerngarten ’Nachhaltigkeit und Energie’ in Kötschach Mauthen und nach Timau / Friaul

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Volksschulen, SekStufe-II (AHS + BHS)

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 53


1 lehr.lern.kultur

S F2AL01BPH7: Physik: ÖPG - Osterexkursion

Ort: Exkursion

Zeit: 28.03.2010 17:00 bis 20:00 Uhr (28 UE / 7 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Gröchenig Josef

Beschreibung: MAN Druckmaschinen, Farbmetrik, Sensorik MAN Schiffsdieselmotorenbau, die Physik der großen Motoren Neue

Leuchtmittel und deren Entwicklung Weltraumphysik. Besonderheit: Die gesamten Kosten sind von den TeilnehmerInnen zu tragen, die

Reise ist selbst zu organisieren, es werden aber wie bei dieser traditionellen Veranstaltung Planungs- und Kostenvorschläge zur Verfügung

gestellt. Teilnehmerzahl: max. 30 Die genaue Ausschreibung erfolgt zu Schulbeginn Anmeldeschluss: 2. November 2009

Informationen dazu bei Herrn Mag. Gröchenig: j.groechenig.netz@aon.at

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL02ANA1: NAWI-Tage Workshop Lerngärten RDZ Rorschach

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 11.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Vorstellung von Lerngärten, der Pädagogischen Hochschule Rorschach - St. Gallen, SchülerInnen gerechte Experimente,

didaktische Konzepte, Sonderausstellungen, Teilnahme auch an nur jeweils einem oder an zwei Halbtagen möglich!!!!!

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL02ANA2: NAWI: Natur erleben Wasser erleben - Naturpark Dobratsch mit seiner Schütt erleben

Ort: Lehrausgang

Zeit: 18.05.2010 13:00 bis 17:30 Uhr (3 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Putz Gerhard, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Kärntens 1. Naturpark wurde aufgrund seiner aussergewöhnlichen Lage, einzigartigen Fauna und Flora, sowie einer

hochqualitativen Besucherbetreuun im Jahre 2008 österreichweit als „Naturpark des Jahres“ ausgezeichnet! Bei einer abwechslungsreichen

Exkusion im Herzen des Naturparks erwartet Sie ein wunderbares Naturerlebnis mit vielen Beispielen dieses besonderen Ökosystemes!

Maut: 13 Euro, wobei Fahrgemeinschaften geplant sind.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AL02ANA3: NAWI: Projektmanagement

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Finsterer Ilse Maria, Leitung: Finsterer Ilse Maria

Beschreibung: Projektmanagement - Planung, Durchführung, Bewertung von Projekten.Theoretische Einführung,Darbietung von praktischen

Beispielen

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL02ANA4: NAWI: ABA - Austrian Biologist Association - Jahrestagung 2010

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 23.04.2010 09:30 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Holub Peter, Holub Sigrid, Modre-Jahn Sonja, Schmölzer Bernhard, Zwander Helmut, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Fachvorträge zu aktuellen Themen des Naturwissenschaftlichen Vereins in Kärnten: 23.4.9:30-12:30, Vorstellung aktueller

Projekte des Nawizentrums Kärnten: 23.4.14:00-15:30, Jahreshauptversammlung: 23.4.16:00-17:00 Exkursion nach Kötschach Mauthen,

Vortrag zum Geo-Lehrpfad, Vorstellung des Lerngartens ’Alternative Energieformen’

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL02ANA8: NAWI: Visionen im Wandel der Zeit. Wie sich Jugendliche die Welt in 20 Jahren vorstellen.

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Aula 1000

Zeit: 11.03.2010 19:00 bis 20:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Unterbruner Ulrike, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Zukunftsvorstellungen von 14- bis 16jährigen Jugendlichen waren das Thema zweier umfangreicher Studien, die 1989/90 in

Österreich und 2008/9 in Österreich, Deutschland und Neuseeland durchgeführt wurden. Neben den Zukunftsvisionen und den Wünschen

und Ängsten der Jugendlichen wurde auch der Frage nachgegangen, welchen Stellenwert Natur und Technik in der Einschätzung der

Jugendlichen zukünftig haben werden.

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL02BNA6: NAWI: Creative Session on hands-on Science

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 05.05.2010 09:00 bis 16:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Sobey Ed, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Ed Sobey , Ph.D., Gründer des Northwest Invention Center (http://www.invention-center.com/) in Washington, DC,

Autor zahlreicher Bücher, Initiator der Workshop-Reihe ’Kids Invent Toys’ sowie der Fernseh- Show ’The Idea Factory’ demonstriert

eindrucksvoll, wie leicht es ist, Kinder und Jugendliche für die Wissenschaft durch ’learning by doing’ zu begeistern. Wichtig ist dabei

das so genannte Flow- Erleben nach Csikszentmihalyi, das einen Zustand des völligen Aufgehens in einer Tätigkeit beschreibt. Kinder und

Jugendliche brauchen Herausforderungen und lernen durch eigenständiges Tun. Damit Neues entsteht, bedarf es der Möglichkeit, kreativ

sein zu können, Dinge auszuprobieren, Wissen mit anderen zu teilen, Ideen anderer aufzugreifen, sie zu adaptieren und zu reflektieren.

Fehler sind nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht, denn nur wer auch scheitert, kann neue Wege beschreiten.

Schulart(en): alle Schularten

Studienjahr 2009/10 - Seite 54 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


W F2AL44CNA4: NAWI: Planungstreffen ’Biologie im Team’

Ort: extern

Zeit: 08.10.2009 16:00 bis 18:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Holub Peter, Holub Sigrid, Modre-Jahn Sonja, Zwander Helmut, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Planung des Abschlusswettbewerbs BIT

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AP01A005: Biologie: Abenteuer Kleinbiotop - Anlegen eines Aquatops - das Mikroskop

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Horn Judith, Mildner Johanna, Leitung: Zwander Helmut

Beschreibung: Übersicht zur Mikrowelt der Algen, Anlegen eines Kleinbiotops (Aquatop), Arbeiten mit dem Mikroskop

Schulart(en): Hauptschulen

S F2AP01A008: Biologie: Insektenwelten in der Sterolupe

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 14.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Horn Judith, Zwander Helmut, Leitung: Zwander Helmut

Beschreibung: Biologie und Systematik der Insekten

Schulart(en): Hauptschulen

S F2AP01A009: Biologie: Exkursion zur Imkerschule Ochsendorf

Ort: Exkursion

Zeit: 28.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Blantar Valentin, Leitung: Zwander Helmut

Beschreibung: Organisationsstruktur der Imkerei in Kärnten, Biologie der Biene, Bienenerhaltung, Bienenkrankheiten

Schulart(en): Hauptschulen

W F2AP01A011: Biologie: Biologie und Systematik der Pilze / Exkursion

Ort: Exkursion

Zeit: 08.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Waska Georg, Leitung: Zwander Helmut

Beschreibung: Biologie der Großpilze

Schulart(en): Hauptschulen

W F2AP01A031: Biologie: Sezierübungen zum Thema Regenwurm und Süßwasserfische

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 25.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Horn Judith, Zwander Helmut, Leitung: Zwander Helmut

Beschreibung: Sektion eines Regenwurms als Beispiel für einen Ringelwurm, Sektion von Süßwasserfischen

Schulart(en): Hauptschulen

S F2AP01APH3: Physik: Experimentierwerkstatt für HauptschullehrerInnen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 24.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Eck Johann, Leitung: Schmölzer Bernhard

Beschreibung: Stärkung der Experimentierbereitschaft im Physikunterricht

Schulart(en): Hauptschulen

W F2AP01APH3: Physik: Experimentierwerkstatt für HauptschullehrerInnen

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9300 St. Veit an der Glan, Dr.-Arthur-Lemisch-Straße 15

Zeit: 18.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Eck Johann, Leitung: Schmölzer Bernhard

Beschreibung: Stärkung der Experimentierbereitschaft im Physikunterricht

S F2AP01B012: Biologie: Naturkundliche Tage 2010, Nationalpark Hohe Tauern - Mallnitz

Ort: Exkursion

Zeit: 12.07.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Franz Wilfried, Hartl Helmut, Zwander Helmut, Leitung: Wandaller Manfred

Beschreibung: Botanisch-ökologische Exkursion im Nationalpark Hohe Tauern

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

1.3 fachlich.bilden

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 55


1 lehr.lern.kultur

W F2AP02ANA5: NAWI: APS Netzwerk-Arbeitssitzung

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 23.09.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Finsterer Ilse Maria

Beschreibung: Planungsarbeiten

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

S F2BWHOC215: Lerngärten als außerschulische Lernorte und Impulse für Experimentalunterricht als Teil

didaktischer Konzepte

Ort: extern

Zeit: 02.05.2010 19:00 bis 21:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Holub Peter, Holub Sigrid, Schmölzer Bernhard, Voglhuber Helga, Zwander Helmut, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: Lerngärten als außerschulische Lernorte, Einbettung von schulischen und außerschulischen Experimenten in ein didaktisches

Konzept, Vorbereitung der SchülerInnen auf die Experimente, Experiment-Serien, Nachbereitung, Vorstellung des Lerngartens

’Alternative Energien’ Kötschach Mauthen, Geologie im Freiland voraussichtliche Kosten VP: 60,– €

Schulart(en): alle Schularten

W F2HE01A001: Energie:autark - Lerngarten für erneuerbare Energien

Ort: Volksschule, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach 124

Zeit: 10.11.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Barthel Sabrina, Leitung: Langegger Hans

Beschreibung: - Besichtigung und Einführung in den Lerngarten der erneuerbaren Energien - Kurzvortrag - Enerie:autark Gemeinde

Kötschach-Mauten - Alpen-Camp: 1. Internetgesteuerte Bio-Schauheizung

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F2HE01A003: NAWI: Lerngarten ’Erneuerbare Energien’

Ort: Rathaus, Gemeinde Kötschach-Mauthen

Zeit: 04.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Schmölzer Bernhard

Beschreibung: Einschulung der Hauptschullehrer/-innen in den Lerngarten für ’Erneuerbare Energien’ im Rathaus in Kötschach-Mauthen.

Schulart(en): Hauptschulen

S F3ABK0B205: ARGE ÖKOLOG: Die Vielfalt der Natur im Almbereich

Ort: Landwirtschaftliche Fachschule Fachrichtung Landwirtschaft, 9811 Lendorf, Litzlhof 1

Zeit: 17.06.2010 09:00 bis 12:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pliessnig Sigrid, Seidl Aaron, Leitung: Spitzer Helga

Beschreibung: Natur erleben im Almbereich Almbewirtschaftung Artenvielfalt im alpinen Gelände land art Bewusstmachung des

ökologischen Zusammenhanges Beschäftigung mit der Natur und dem Naturraum vor Ort

Schulart(en): alle Schularten

S F3ALK0B208: ARGE ÖKOLOG: Informativer Workshop zum Thema Energie

Ort: Volksschule, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach 124

Zeit: 27.04.2010 09:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Langegger Hans, Ranner Josef, Schmölzer Bernhard, Leitung: Langegger Hans

Beschreibung: Kennenlernen verschiedener alternativen Energien Besuch der Adria-Wien-Pipeline-Pumpstation Lerngarten der erneuerbaren

Energien Naturwissenschaftliche Versuche zum Thema Energie

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , alle allgemein bildenden Schulen, Mittlere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche

Schulen, Mittlere Schulen für wirtschaftliche Berufe

S F3APK0A201: ARGE ÖKOLOG: Klimaschutz, FairTrade und Eine Welt Themen in der Schulpraxis

Ort: Volksschule 23 Klagenfurt, 9061 Klagenfurt-Wölfnitz, Römerweg 36

Zeit: 11.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Aichholzer Eva, Finger Christian, Leitung: Pirker Sigrid

Beschreibung: Daten und Fakten zu Klimawandel, Klimaschutzpolitik und Energie - Angebote für Schulen von Klimabündnis und des ÖIE-

Kärnten/Bündnis für eine Welt. Schokolade-Workshop, Fußball-Workshop und Klima-Energie-Workshop mit Experimenten als Beispiele

für die Schulpraxis

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F3BAK0A101: ARGE ÖKOLOG: Schulprogramm ÖKOLOG und Umweltzeichen

Ort: Landwirtschaftliche Fachschule Fachrichtung ländliche Hauswirtschaft, 9813 Möllbrücke, Drauhofen

Zeit: 21.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hartweger Herma, Schlieber Karin, Leitung: Spitzer Helga

Beschreibung: Programme der ÖKOLOG-Schulen Die landwirtschaftlichen Schulen im Blickfeld von ÖKOLOG Lebensraum Garten: Der

Garten im Wandel der Zeit Das Umweltzeichen Verleihung der Zertifikate

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Höhere Schulen für wirtschaftliche Berufe, Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 56 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3.4 Geschichte

1.3 fachlich.bilden

W F2AA01B008: Politische Bildung/Geschichte: Erinnerungsarbeit als pädagogisches Modellprojekt

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 25.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Haupt Gernot, Leitung: Wucherer Otto

Beschreibung: In einem ersten Teil am Vormittag werden zwei Projekte vorgestellt, die SchülerInnen der HAK International in den letzten

Jahren mit dem Referenten durchgeführt haben. Eines betrifft das Thema Roma und Sinti. Im zweiten Projekt wurden die Schicksale der

jüdischen SchülerInnen der HAK Klagenfurt recherchiert, die bis 1938 die Schule besuchten, bis sie vertrieben oder ermordet wurden.

Im zweiten Teil sollen die SeminarteilnehmerInnen anhand von Originaldokumenten aus der Zeit 1938 - 1945 selbst ein kleines Projekt

entwickeln (exemplarisches, forschendes und entdeckendes Lernen).

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AB01AGS2: Geschichte: Archivmaterial zur Ortstafelfrage in Kärnten

Ort: extern

Zeit: 18.11.2009 14:00 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Molnar Reinhard

Beschreibung: Landesgeschichtliche Aufarbeitung der Ortstafelfrage in Kärnten anhand von Quellen aus dem Landesarchiv. Referent:

Doz. Dr. Wadl

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AB01AGS3: Geschichte: Klagenfurt: Eine Stadtführung. Vergessenes wiederentdecken - Neues finden

Ort: extern

Zeit: 15.04.2010 14:00 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Molnar Reinhard

Beschreibung: Regionalgeschichte: Was steckt hinter der Fassade? Eine kulturgeschichtliche Betrachtung: der Weg zur Veränderung eines

Stadtbildes.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AB01BGS5: Geschichte: Experimentelle Archäologie am Beispiel der Urgeschichte

Ort: Landesmuseum Klagenfurt

Zeit: 13.10.2009 08:30 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Molnar Reinhard

Beschreibung: Handhabung von urgeschichtlichen Artefakten, Herstellung und Gebrauch

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AB01BGS7: Politische Bildung/Geschichte: Medienlandschaft in Österreich – innenpolitische Bedeutung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 18.03.2010 08:30 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Plaikner Peter, Leitung: Molnar Reinhard

Beschreibung: Macht der Medien an ausgewählten Beispielen. Die Verflechtung der österreichischen Medien

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AH01ALA1: Latinitas, Latinitatis, omnia Latinitas

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 22.04.2010 16:00 bis 21:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Sigot Ernst

Beschreibung: Kulturgeschichte der lateinischen Sprache

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AH01ALA2: Ach ja, die Klassiker ...

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 21.04.2010 15:00 bis 18:00 Uhr (8 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Sigot Ernst

Beschreibung: KLASSIKER der lateinischen Literatur - in moderner Vermittlung Kompakte Einführungen zu den Klassikern Erläuterung

der aktuellen Forschungsschwerpunkte Mensa Didactica: Möglichkeiten und Grenzen schulischer Vermittlung der lateinischen Klassiker

im Regelunterricht und in der Hochbegabtenförderung

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 57


1 lehr.lern.kultur

W F3ABB0B001: Orte der nationalsozialistischen Gewalt in Kärnten, Slowenien und Italien: ehemalige

Konzentrationslager sowie die Vernichtung der jüdischen Gemeinden von Klagenfurt bis Trieste

Ort: Exkursion

Zeit: 18.10.2009 08:00 bis 17:00 Uhr (20 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Danglmaier Nadja, Gstettner Peter, Leitung: Danglmaier Nadja

Beschreibung: Die Exkursion startet am jüdischen Friedhof Klagenfurt, auf dem die Geschichte der 1938 vernichteten jüdischen Gemeinde

von Klagenfurt nachgezeichnet werden kann. Von Klagenfurt starten wir Richtung Trieste, wo die Übernachtung erfolgt. Dort besichtigen

wir das ehemalige Konzentrationslager Risiera di San Sabba, welches der Inhaftierung von 25.000 Geiseln, Partisanen und anderen

politischen Gefangenen, aber auch als Sammellager für Juden vor ihrer Deportation in die Vernichtungslager diente. Zweites zentrales

Thema in Trieste wird die dortige jüdische Gemeinde sein, deren Synagoge und Friedhof besucht werden können, wo der Einschnitt in

das jüdische Leben während des Nationalsozialismus besonders deutlich wird. Am Rückweg nach Klagenfurt machen wir Halt in Begunje,

wo das Schloss Katzenstein den Nationalsozialisten als Gestapogefängnis diente, in welchem insbesondere politische GegnerInnen und

Personen, die der Unterstützung der PartisanInnen verdächtigt wurden, inhaftiert waren, darunter Frauen, alte Menschen und Kinder.

Verhöre in Verbindung mit Folterungen und Geiselerschießungen gehörten dort zum Alltag. Die letzten beiden Halte widmen sich den

beiden Konzentrationslagern, die auf dem Gebiet des heutigen Kärntens waren: das ehemalige KZ Loibl Nord sowie das ehemalige KZ

Klagenfurt-Lendorf, am Gelände der heutigen Khevenhüllerkaserne. Durch die Lebensgeschichten von ehemaligen Häftlingen werden die

historischen Verbindungen aller besuchten Orte deutlich.

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Berufsschulen

W F3ALK0A101: Tat-Orte. Schau-Plätze. Erinnerungsarbeit an den Stätten der nationalsozialistischen Gewalt

in Klagenfurt - Buchpräsentation

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 18.11.2009 13:30 bis 17:30 Uhr (5 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Danglmaier Nadja, Leitung: Danglmaier Nadja

Beschreibung: Die im Frühling 2009 im Drava Verlag erschienene Publikation soll von den AutorInnen Nadja Danglmaier und Helge

Stromberger präsentiert und inhaltlich vorgestellt werden. Der Schwerpunkt dabei wird darin liegen, aufzuzeigen, wie dieses Buch für den

Schulunterricht über den Nationalsozialismus eingesetzt werden kann. Anhand der nationalsozialistischen Geschichte Klagenfurter Orte

ergeben sich Bezugspunkte für historisch-politisches Lernen. Mittels historischer Informationen, Zeitzeugenberichten, Fotos, Dokumenten

und Literaturangaben bietet die Publikation den LehrerInnen konkretes Material zur Vor- und Nachbereitung des eigenen Unterrichts mit

regionalem Bezug.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen,

Hauptschulen

S F3ALK0B201: Vor- und Nachbereitung von Gedenkstättenbesuchen anhand des pädagogischen

Begleitmaterials zum Oratorium ’... und alle Toten starben friedlich...’

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 15.04.2010 08:30 bis 16:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Blohberger Gudrun, Danglmaier Nadja, Leitung: Danglmaier Nadja

Beschreibung: Im Mai 2007 wurde auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen das Oratorium „… und alle

Toten starben friedlich..:“ von Wolfgang R. Kubizek uraufgeführt. Den Text dazu schrieb Vladimir Vertlib. Um dieses Werk, das in

zeitgemäßer Form die Sicht einer jungen Frau auf die Vergangenheit thematisiert, für den Schulunterricht nützen zu können, wurde von

den beiden Referentinnen pädagogisches Begleitmaterial entwickelt. Dieses eignet sich insbesondere dafür, Gedenkstättenbesuche vorbzw.

nachzubereiten, was im Seminar exemplarisch aufgezeigt werden soll. Mittels einer Erkundungstour durch die Denkmalslandschaft

Klagenfurts wird im zweiten Teil des Seminars deutlich gemacht, wie Themen der Vergangenheit bis in die Gegenwart und in unseren Alltag

wirken. Anhand des pädagogischen Begleitmaterials werden Möglichkeiten erarbeitet, Gegenwartsbezüge für historisch-politisches Lernen

zu nützen. Jede/r TeilnehmerIn erhält kostenlos eine CD des Oratoriums sowie das pädagogische Begleitmaterial.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen, Hauptschulen

W F3BHB0B001: ESF (S-5.3b-K): Seminarreihe ’Politische Bildung (neu?) denken’: Europäische Union

(inhaltliche, didaktische und methodische Zugänge)

Ort: 250033 Bildungsheim Sodalitas

Zeit: 16.11.2009 13:00 bis 17:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Wucherer Otto, Wucherer-Hug Isabell, Leitung: Wucherer Otto

Beschreibung: Ausgehend von der nationalstaatlichen Konstitution Österreichs und den Verflechtungen im Stufenbau der Rechtsordnung

werden unterrichtspraktische Konzeptionen und Prozesse vorgestellt bzw. behandelt, womit den TeilnehmerInnen anwendbare und

adressatenorientierte Unterrichtskonzepte explizit verfügbar gemacht werden sollten. Zusätzlich wird auf Möglichkeiten der Partizipation

von Unionsbürgern und die Einflussnahme am politischen Entscheidungsprozess durch verschiedenartige politische Akteure eingegangen.

Unter Berücksichtigung des Politikzyklus werden TeilnehmerInnen mit den politikdidaktischen Kompetenzkriterien (Sachanalyse, Urteil,

Methode, Handlung) fallorientierte Exempel vermittelt. Detailprogramm und ReferentInnen (siehe Zusatzinformationen)

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 58 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3 fachlich.bilden

W F3BHK0A119: Das politisch-rechtliche System Österreichs im Geschichteunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 24.02.2010 15:00 bis 17:00 Uhr (2 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Donhauser Gerhard, Leitung: Gürth Manuela

Beschreibung: Der Vortrag wird Inhalte und Vermittlungsmöglichkeiten politischer Bildung im Geschichtsunterricht für BMHS thematisieren.

Vor allem aber wird er am Beispiel einer Schulbuchreihe zeigen, wie politische Kompetenzen im Geschichtsunterricht kompetent

und spannend transportiert werden können.

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen

W F3BHK0B106: ESF (S-5.3b-K): Politische Bildung im (neuen) Design

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 21.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Wucherer-Hug Isabell, Leitung: Wucherer Otto

Beschreibung: Vornehmlich zielt das Fortbildungskonzept auf 3 Schwerpunkte politischer Bildungsarbeit ab: - Lerntheoretischer Zugang

zu politischen Bildungsprozessen abgestimmt auf die Adressaten politischer Bildung (Jugendliche: 14 - 16jährig). - Auswahl prozess- und

handlungswirksamer Kategorien bzw. Inhalte aus der Lebenswelt der Lernenden als Brückenfunktion in den engeren Bereich von Politik.

Getragen von exemplarischen Lernmethoden.

Stellung und Verantwortung politischer Bildner im komplexen Prozessgeschehen politischer Handlungsfelder (Beutelsbacher Konsens,

Kompetenzerwartungen etc.)

Schulart(en): Polytechnische Schulen, alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen

W F5AB01X048: Angewandte Sprachwissenschaft / Minderheiten / Autonomien - Besuch der EURopean

ACademy (EURAC) Bozen

Ort: Exkursion

Zeit: 15.10.2009 07:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Rautz Günther, Leitung: Rautz Günther

Beschreibung: Besuch der EURopean ACademy EURAC (Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung) in Bozen . EURAC ist ein

innovatives Forschungs- und Weiterbildungsinstitut und umfasst fünf Forschungsbereiche: Angewandte Sprachwissenschaft, Minderheiten

und Autonomien, Nachhaltige Entwicklung, Management und Unternehmensstruktur sowie Lebenswissenschaften. Dr. G. RAUTZ (ein

Kärntner) stellt den Forschungsbereich ’Minderheiten und Autonomien’ vor. Themen: Mehsprachigkeit, Minderheiten; Schulbesuch in

Bozen & Gröden; Treffen mit Vertretern des Schulamtes; Stadtführung u. Vortrag über 200 Jahre Andreas Hofer

Schulart(en): Mittlere land- u. forstwirtschaftliche Schulen, Höhere kaufmännische Schulen , Mittlere technische, gewerbliche und

kunstgewerbliche Schulen, Mittlere Schulen für wirtschaftliche Berufe , SekStufe-II (AHS + BHS), Höhere Schulen für wirtschaftliche Berufe,

Höhere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen, Höhere land- u. forstwirtschaftliche Schulen , Berufsschulen, Mittlere

kaufmännische Schulen

1.3.5 Politische Bildung

W F2AA01A004: Geographie: Krisenkontinent Afrika

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 03.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Miklautz Odo, Leitung: Kunstätter Harald

Beschreibung: * Natürliche Potenziale und Bedrohungen * Koloniale Vergangenheit * Politische Dimension * Einfluss der Globalisierung *

Hilfe: zu viel oder zu wenig?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2AA01B007: Politische Bildung und Recht, Politische Bildung im Methodendesign

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 30.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Wucherer Otto, Leitung: Wucherer-Hug Isabell

Beschreibung: 1. Lerntheoretischer Zugang zu politischen Bildungsprozessen, abgestimmt auf die Adressaten politischer Bildung (Jugendliche:

14 – 16 und älter oder jünger) 2. Auswahl prozess- und handlungswirksamer Kategorien bzw. Inhalte aus der Lebenswelt der

Lernenden als Brückenfunktion in den engeren Bereich von Politik. Getragen von exemplarischen Lernmethoden. 3. Stellung und Verantwortung

politischer Bildner im komplexen Prozessgeschehen politischer Handlungsfelder (Beutelsbacher Konsens, Kompetenzerwartungen

etc.). Kriterien der Leistungsbeobachtung und –beurteilung in der Politischen Bildung.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AA01B008: Politische Bildung/Geschichte: Erinnerungsarbeit als pädagogisches Modellprojekt

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 25.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Haupt Gernot, Leitung: Wucherer Otto

Beschreibung: In einem ersten Teil am Vormittag werden zwei Projekte vorgestellt, die SchülerInnen der HAK International in den letzten

Jahren mit dem Referenten durchgeführt haben. Eines betrifft das Thema Roma und Sinti. Im zweiten Projekt wurden die Schicksale der

jüdischen SchülerInnen der HAK Klagenfurt recherchiert, die bis 1938 die Schule besuchten, bis sie vertrieben oder ermordet wurden.

Im zweiten Teil sollen die SeminarteilnehmerInnen anhand von Originaldokumenten aus der Zeit 1938 - 1945 selbst ein kleines Projekt

entwickeln (exemplarisches, forschendes und entdeckendes Lernen).

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 59


1 lehr.lern.kultur

W F2AB01AGS6: Die Geschichte einer Versuchung

Ort: Landesmuseum Klagenfurt

Zeit: 10.12.2009 14:30 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Molnar Reinhard

Beschreibung: Eine Sozialgeschichte des Alltäglichen. Hintergründe hinter scheinbar Oberflächigem

Referent: Dir. Mag. Wappis

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AB01BDE7: Die ’schöne Literatur’ - ein politisches Medium?

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 21.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Schacherreiter Christian, Leitung: Pichler Christian

Beschreibung: Diese Veranstaltung wendet sich an alle Lehrer/-innen der Sekundarstufe II, die an Literatur und Politischer Bildung interessiert

sind und die Themen fächerübergreifend im Unterricht anwenden wollen. Das Thema eignet sich besonders für Unterrichtsprojekte

aus Deutsch und Politische Bildung.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AB01BGS4: Politische Bildung/Geschichte: Wahlen und ihre Bedeutung. Analyse von Wahlsystemen -

Interpretation von Wahlergebnissen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 12.01.2010 08:30 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Stainer-Hämmerle Kathrin, Leitung: Molnar Reinhard

Beschreibung: Demokratie passiert auf der Basis von politischer Beteiligung: Wahlen. Darstellung von unterschiedlichen Wahlsystemen

soll unterschiedliche Ergebnisse erklären

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AB01BGS7: Politische Bildung/Geschichte: Medienlandschaft in Österreich – innenpolitische Bedeutung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 18.03.2010 08:30 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Plaikner Peter, Leitung: Molnar Reinhard

Beschreibung: Macht der Medien an ausgewählten Beispielen. Die Verflechtung der österreichischen Medien

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AL01B048: Politische Bildung - Fortbildungsmodule: Modul 2: Methodenorientiertes politisches Lernen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 22.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Klepp Cornelia, Wucherer Otto, Leitung: Wucherer Otto

Beschreibung: * Methodenorientiertes politisches Lernen (Politik-Lernen versus Demokratie-Lernen/Jugend und Politik) * Schuldemokratie,

Politische Kommunikation * Exemplarisches Lernen

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL37C050: Politische Bildung Fortbildungsmodule: Modul 1: Einführung in die Didaktik der Politischen

Bildung

Ort: extern

Zeit: 30.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Henkenborg Peter, Wucherer Otto, Leitung: Wucherer Otto

Beschreibung: * Didaktik der Politischen Bildung (Einführung in das Politiklernen) * Politikbegriff, Beutelsbacher Konsens, Kompetenzbodell

’WAS’ und ’WIE’ des politischen Lernens (Lerntheorien, Inhalte, Methoden) * Leistungsbeurteilungsmodelle, exemplarisches Lernen

Schulart(en): alle Schularten

W F2AP01A002: Politische Bildung, ein neues Pflichtfach; methodische Zugänge

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wucherer Otto, Leitung: Wucherer Otto

Beschreibung: Vornehmlich zielt das Fortbildungskonzept auf 4 Schwerpunkte politischer Bildungsarbeit ab:

1. Lerntheoretischer Zugang zu politischen Bildungsprozessen, abgestimmt auf die Adressaten politischer Bildung (Jugendliche: 14 –

16 und älter oder jünger). 2. Auswahl prozess- und handlungswirksamer Kategorien bzw. Inhalte aus der Lebenswelt der Lernenden

als Brückenfunktion in den engeren Bereich von Politik. Getragen von exemplarischen Lernmethoden. 3. Stellung und Verantwortung

politischer Bildner im komplexen Prozessgeschehen politischer Handlungsfelder (Beutelsbacher Konsens, Kompetenzerwartungen etc.).

Kriterien der Leistungsbeobachtung und –beurteilung in der Politischen Bildung.

Schulart(en): Hauptschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 60 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3 fachlich.bilden

W F2AP01A003: Politische Bildung, ein neues Pflichtfach; methodische Zugänge

Ort: Hauptschule 3 Völkendorf, 9500 Villach, Millesistraße 16

Zeit: 02.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wucherer Otto, Leitung: Maier-Schlapper Theresia

Beschreibung: Vornehmlich zielt das Fortbildungskonzept auf 4 Schwerpunkte politischer Bildungsarbeit ab:

1. Lerntheoretischer Zugang zu politischen Bildungsprozessen, abgestimmt auf die Adressaten politischer Bildung (Jugendliche: 14 –

16 und älter oder jünger). 2. Auswahl prozess- und handlungswirksamer Kategorien bzw. Inhalte aus der Lebenswelt der Lernenden

als Brückenfunktion in den engeren Bereich von Politik. Getragen von exemplarischen Lernmethoden. 3. Stellung und Verantwortung

politischer Bildner im komplexen Prozessgeschehen politischer Handlungsfelder (Beutelsbacher Konsens, Kompetenzerwartungen etc.).

Kriterien der Leistungsbeobachtung und –beurteilung in der Politischen Bildung.

Schulart(en): Hauptschulen

W F2AP01A004: Politische Bildung, ein neues Pflichtfach; methodische Zugänge

Ort: Kärntner Medienzentrum, Fortbildungszentrum Spittal an der Drau

Zeit: 03.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wucherer Otto, Leitung: Grutschnig Siegfried

Beschreibung: Vornehmlich zielt das Fortbildungskonzept auf 4 Schwerpunkte politischer Bildungsarbeit ab:

1. Lerntheoretischer Zugang zu politischen Bildungsprozessen, abgestimmt auf die Adressaten politischer Bildung (Jugendliche: 14 –

16 und älter oder jünger). 2. Auswahl prozess- und handlungswirksamer Kategorien bzw. Inhalte aus der Lebenswelt der Lernenden

als Brückenfunktion in den engeren Bereich von Politik. Getragen von exemplarischen Lernmethoden. 3. Stellung und Verantwortung

politischer Bildner im komplexen Prozessgeschehen politischer Handlungsfelder (Beutelsbacher Konsens, Kompetenzerwartungen etc.).

Kriterien der Leistungsbeobachtung und –beurteilung in der Politischen Bildung.

Schulart(en): Hauptschulen

S F2BWWUC214: Professionalisierung methodenorientierter politischer Bildung

Ort: 250033 Bildungsheim Sodalitas

Zeit: 22.03.2010 13:00 bis 17:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Wucherer Otto, Wucherer-Hug Isabell, Leitung: Wucherer Otto

Beschreibung: Den TeilnehmerInnen werden politikdidaktische Basiselemente vermittelt und politikpädagogische Transfermöglichkeiten

theoretisch und praktisch bearbeitet. Konzeption, Unterrichtsverlauf und Reflexion bzw. Evaluation sollen einem kritischen Focus

unterstellt sein.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS), Allgemeinbildende höhere Schulen

W F3ABB0B001: Orte der nationalsozialistischen Gewalt in Kärnten, Slowenien und Italien: ehemalige

Konzentrationslager sowie die Vernichtung der jüdischen Gemeinden von Klagenfurt bis Trieste

Ort: Exkursion

Zeit: 18.10.2009 08:00 bis 17:00 Uhr (20 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Danglmaier Nadja, Gstettner Peter, Leitung: Danglmaier Nadja

Beschreibung: Die Exkursion startet am jüdischen Friedhof Klagenfurt, auf dem die Geschichte der 1938 vernichteten jüdischen Gemeinde

von Klagenfurt nachgezeichnet werden kann. Von Klagenfurt starten wir Richtung Trieste, wo die Übernachtung erfolgt. Dort besichtigen

wir das ehemalige Konzentrationslager Risiera di San Sabba, welches der Inhaftierung von 25.000 Geiseln, Partisanen und anderen

politischen Gefangenen, aber auch als Sammellager für Juden vor ihrer Deportation in die Vernichtungslager diente. Zweites zentrales

Thema in Trieste wird die dortige jüdische Gemeinde sein, deren Synagoge und Friedhof besucht werden können, wo der Einschnitt in

das jüdische Leben während des Nationalsozialismus besonders deutlich wird. Am Rückweg nach Klagenfurt machen wir Halt in Begunje,

wo das Schloss Katzenstein den Nationalsozialisten als Gestapogefängnis diente, in welchem insbesondere politische GegnerInnen und

Personen, die der Unterstützung der PartisanInnen verdächtigt wurden, inhaftiert waren, darunter Frauen, alte Menschen und Kinder.

Verhöre in Verbindung mit Folterungen und Geiselerschießungen gehörten dort zum Alltag. Die letzten beiden Halte widmen sich den

beiden Konzentrationslagern, die auf dem Gebiet des heutigen Kärntens waren: das ehemalige KZ Loibl Nord sowie das ehemalige KZ

Klagenfurt-Lendorf, am Gelände der heutigen Khevenhüllerkaserne. Durch die Lebensgeschichten von ehemaligen Häftlingen werden die

historischen Verbindungen aller besuchten Orte deutlich.

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Berufsschulen

W F3ALK0A101: Tat-Orte. Schau-Plätze. Erinnerungsarbeit an den Stätten der nationalsozialistischen Gewalt

in Klagenfurt - Buchpräsentation

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 18.11.2009 13:30 bis 17:30 Uhr (5 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Danglmaier Nadja, Leitung: Danglmaier Nadja

Beschreibung: Die im Frühling 2009 im Drava Verlag erschienene Publikation soll von den AutorInnen Nadja Danglmaier und Helge

Stromberger präsentiert und inhaltlich vorgestellt werden. Der Schwerpunkt dabei wird darin liegen, aufzuzeigen, wie dieses Buch für den

Schulunterricht über den Nationalsozialismus eingesetzt werden kann. Anhand der nationalsozialistischen Geschichte Klagenfurter Orte

ergeben sich Bezugspunkte für historisch-politisches Lernen. Mittels historischer Informationen, Zeitzeugenberichten, Fotos, Dokumenten

und Literaturangaben bietet die Publikation den LehrerInnen konkretes Material zur Vor- und Nachbereitung des eigenen Unterrichts mit

regionalem Bezug.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen,

Hauptschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 61


1 lehr.lern.kultur

S F3ALK0B201: Vor- und Nachbereitung von Gedenkstättenbesuchen anhand des pädagogischen

Begleitmaterials zum Oratorium ’... und alle Toten starben friedlich...’

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 15.04.2010 08:30 bis 16:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Blohberger Gudrun, Danglmaier Nadja, Leitung: Danglmaier Nadja

Beschreibung: Im Mai 2007 wurde auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen das Oratorium „… und alle

Toten starben friedlich..:“ von Wolfgang R. Kubizek uraufgeführt. Den Text dazu schrieb Vladimir Vertlib. Um dieses Werk, das in

zeitgemäßer Form die Sicht einer jungen Frau auf die Vergangenheit thematisiert, für den Schulunterricht nützen zu können, wurde von

den beiden Referentinnen pädagogisches Begleitmaterial entwickelt. Dieses eignet sich insbesondere dafür, Gedenkstättenbesuche vorbzw.

nachzubereiten, was im Seminar exemplarisch aufgezeigt werden soll. Mittels einer Erkundungstour durch die Denkmalslandschaft

Klagenfurts wird im zweiten Teil des Seminars deutlich gemacht, wie Themen der Vergangenheit bis in die Gegenwart und in unseren Alltag

wirken. Anhand des pädagogischen Begleitmaterials werden Möglichkeiten erarbeitet, Gegenwartsbezüge für historisch-politisches Lernen

zu nützen. Jede/r TeilnehmerIn erhält kostenlos eine CD des Oratoriums sowie das pädagogische Begleitmaterial.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen, Hauptschulen

S F3APK0A201: ARGE ÖKOLOG: Klimaschutz, FairTrade und Eine Welt Themen in der Schulpraxis

Ort: Volksschule 23 Klagenfurt, 9061 Klagenfurt-Wölfnitz, Römerweg 36

Zeit: 11.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Aichholzer Eva, Finger Christian, Leitung: Pirker Sigrid

Beschreibung: Daten und Fakten zu Klimawandel, Klimaschutzpolitik und Energie - Angebote für Schulen von Klimabündnis und des ÖIE-

Kärnten/Bündnis für eine Welt. Schokolade-Workshop, Fußball-Workshop und Klima-Energie-Workshop mit Experimenten als Beispiele

für die Schulpraxis

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F3BHB0B001: ESF (S-5.3b-K): Seminarreihe ’Politische Bildung (neu?) denken’: Europäische Union

(inhaltliche, didaktische und methodische Zugänge)

Ort: 250033 Bildungsheim Sodalitas

Zeit: 16.11.2009 13:00 bis 17:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Wucherer Otto, Wucherer-Hug Isabell, Leitung: Wucherer Otto

Beschreibung: Ausgehend von der nationalstaatlichen Konstitution Österreichs und den Verflechtungen im Stufenbau der Rechtsordnung

werden unterrichtspraktische Konzeptionen und Prozesse vorgestellt bzw. behandelt, womit den TeilnehmerInnen anwendbare und

adressatenorientierte Unterrichtskonzepte explizit verfügbar gemacht werden sollten. Zusätzlich wird auf Möglichkeiten der Partizipation

von Unionsbürgern und die Einflussnahme am politischen Entscheidungsprozess durch verschiedenartige politische Akteure eingegangen.

Unter Berücksichtigung des Politikzyklus werden TeilnehmerInnen mit den politikdidaktischen Kompetenzkriterien (Sachanalyse, Urteil,

Methode, Handlung) fallorientierte Exempel vermittelt. Detailprogramm und ReferentInnen (siehe Zusatzinformationen)

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen

W F3BHK0A119: Das politisch-rechtliche System Österreichs im Geschichteunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 24.02.2010 15:00 bis 17:00 Uhr (2 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Donhauser Gerhard, Leitung: Gürth Manuela

Beschreibung: Der Vortrag wird Inhalte und Vermittlungsmöglichkeiten politischer Bildung im Geschichtsunterricht für BMHS thematisieren.

Vor allem aber wird er am Beispiel einer Schulbuchreihe zeigen, wie politische Kompetenzen im Geschichtsunterricht kompetent

und spannend transportiert werden können.

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen

W F3BHK0B101: Kreatives Bilanzieren - Strafprozessreform 2008

Ort: Hotel Prüller

Zeit: 03.11.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Altenberger Gerhard, Kranz Gottfried, Leitung: Ragossnig Beatrix

Beschreibung: - Schnittstelle zwischen Beratung und Strafrecht - Führungsrollle der Staatsanwaltschaft , Neuerungen durch die Reform,

Erfahrungsbericht und Auswirkungen in der Praxis

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen

W F3BHK0B106: ESF (S-5.3b-K): Politische Bildung im (neuen) Design

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 21.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Wucherer-Hug Isabell, Leitung: Wucherer Otto

Beschreibung: Vornehmlich zielt das Fortbildungskonzept auf 3 Schwerpunkte politischer Bildungsarbeit ab: - Lerntheoretischer Zugang

zu politischen Bildungsprozessen abgestimmt auf die Adressaten politischer Bildung (Jugendliche: 14 - 16jährig). - Auswahl prozess- und

handlungswirksamer Kategorien bzw. Inhalte aus der Lebenswelt der Lernenden als Brückenfunktion in den engeren Bereich von Politik.

Getragen von exemplarischen Lernmethoden.

Stellung und Verantwortung politischer Bildner im komplexen Prozessgeschehen politischer Handlungsfelder (Beutelsbacher Konsens,

Kompetenzerwartungen etc.)

Schulart(en): Polytechnische Schulen, alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 62 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3 fachlich.bilden

S F3BHK0B202: ESF (S-5.3b-K): Arbeitsrechtliche und wirtschaftspolitische Instrumente zur Krisenbewältigung

Ort: Hotel Prüller

Zeit: 11.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Lichowski Helmut, Leitung: Starc Erika

Beschreibung: 1. Arbeitsrechtliche Instrumente zur besseren Bewältigung der Wirtschaftskrise 2. Wirtschaftspolitische Instrumente zur

besseren Bewältigung der Wirtschaftskrise 3. Matura - Best Practice Beispiele 4. Neue Entwicklungen in der Bundesarge aus PBUR und

VOW

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen

W F5AB01X048: Angewandte Sprachwissenschaft / Minderheiten / Autonomien - Besuch der EURopean

ACademy (EURAC) Bozen

Ort: Exkursion

Zeit: 15.10.2009 07:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Rautz Günther, Leitung: Rautz Günther

Beschreibung: Besuch der EURopean ACademy EURAC (Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung) in Bozen . EURAC ist ein

innovatives Forschungs- und Weiterbildungsinstitut und umfasst fünf Forschungsbereiche: Angewandte Sprachwissenschaft, Minderheiten

und Autonomien, Nachhaltige Entwicklung, Management und Unternehmensstruktur sowie Lebenswissenschaften. Dr. G. RAUTZ (ein

Kärntner) stellt den Forschungsbereich ’Minderheiten und Autonomien’ vor. Themen: Mehsprachigkeit, Minderheiten; Schulbesuch in

Bozen & Gröden; Treffen mit Vertretern des Schulamtes; Stadtführung u. Vortrag über 200 Jahre Andreas Hofer

Schulart(en): Mittlere land- u. forstwirtschaftliche Schulen, Höhere kaufmännische Schulen , Mittlere technische, gewerbliche und

kunstgewerbliche Schulen, Mittlere Schulen für wirtschaftliche Berufe , SekStufe-II (AHS + BHS), Höhere Schulen für wirtschaftliche Berufe,

Höhere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen, Höhere land- u. forstwirtschaftliche Schulen , Berufsschulen, Mittlere

kaufmännische Schulen

1.3.6 Philosophie

W F2AB01APP1: Beurteilung philosophischer Essays

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 11.02.2010 14:30 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hölbling Richard, Posod Bruno, Leitung: Posod Bruno

Beschreibung: Wie schon in den vorhergegangenen Jahren wird eine zumindest dreiköpfige Jury installiert, um die eingereichten

philosophischen Essays der SchülerInnen zu beurteilen. An einem Nachmittag werden die Arbeiten gelesen und diskutiert. Danach wird eine

Reihung vorgenommen. Der/die Erst- und Zweitplazierte fahren zum Bundesbewerb und sie erhalten so die Chance, an der internationalen

Philosophie-Olympiade teilzunehmen. Schwerpunkte: Kompetenzen erwerben und vertiefen - Fördern, fordern und begleiten

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AB01APP2: Philosophie-Akademie (SchülerInnen schreiben philosophische Essays)

Ort: extern

Zeit: 19.11.2009 18:00 bis 20:30 Uhr (3 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Schuberth Richard, Leitung: Posod Bruno

Beschreibung: Die Essay-Themen der diesjährigen Philosophie-Akademie, einem Vorbewerb der internationalen Philosophie-Olympiade,

werden bekannt gegeben. Darüber hinaus werden die Teilnehmer informiert über die Erarbeitung, Bewertung und Prämierung der Essays

sowie über die Geschichte des Bewerbs. Das Herzstück der Veranstaltung bildet eine Lesung von Richard Schuberth (Essayist aus Wien)

aus seinem Essay-Band „30 Anstiftungen zum Wiederentdecken von Karl Kraus“. Musikalisch begleitet wird der Autor von Jelena Poprzan

und Rina Kacinari. Schwerpunkte: Kompetenzen erwerben und vertiefen - Fördern, fordern und begleiten

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

1.3.7 Geographie und Wirtschaftskunde

W F2AA01A004: Geographie: Krisenkontinent Afrika

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 03.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Miklautz Odo, Leitung: Kunstätter Harald

Beschreibung: * Natürliche Potenziale und Bedrohungen * Koloniale Vergangenheit * Politische Dimension * Einfluss der Globalisierung *

Hilfe: zu viel oder zu wenig?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AA01BGW2: Geographie: Kompetenzen und Methoden im GWK-Unterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 24.11.2009 09:00 bis 16:15 Uhr (7 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Zeugner Klaus, Leitung: Schneeweiss Doris

Beschreibung: - Kompetenzen und Methodik im GWK-Unterricht - projektorientierter Unterricht und handlungsorientierter Unterricht -

Aufzeigen von Möglichkeiten den GWK-Unterricht attraktiv zu gestalten

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 63


1.3 fachlich.bilden

S F2AH01BGW8: Geographie: Inwertsetzung peripherer Regionen am Beispiel Oststeiermark, Exkursion

Ort: Exkursion

Zeit: 12.05.2010 06:00 bis 20:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Miklautz Odo, Leitung: Schneeweiss Doris

Beschreibung: Zunehmende Globalisierung braucht eine individuelle regionale Entwicklung. Am Beispiel Oststeiermark kann gezeigt

werden, wie die Rückbesinnung auf den eigenen Lebensraum die Verarbeitung hochqualitativer Rohstoffe und zukunftweisende Entscheidungen

für eine nachhaltige Entwicklung eine periphere Region verändern können und einen Wirtschaftstandort mit hoher Lebensqualität

entstehen lassen. Dies soll aufgezeigt werden durch den Besuch von Betrieben an der Steirischen Apfelstraße, dem Vulcano-Land.

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AL01AGW4: NAWI: Die Zeit – eine zu wenig beachtete Dimension in GW?

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium / Lerchenfeldstraße, 9020 Klagenfurt, Lerchenfeldstraße 22

Zeit: 12.03.2010 09:00 bis 12:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Lieb Gerhard Karl, Leitung: Holub Peter

Beschreibung: „Für die Geographie bildet die Zeit eine zentrale Untersuchungskategorie, an der entlang sie ihre Forschungen über räumliche

Phänomene ausrichten und einordnen kann“ (Gebhardt et al. 2007). Was für die Fachwissenschaft gilt, kann auch Teil von didaktischen

Konzepten im Unterricht sein. Der Bogen, worin Zeit eine Rolle spielt, spannt sich von Konzepten wie dem Produktlebenszyklus bis hin

zum Gletscherschwund.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AP01B005: Geografie: GW unterrichten - 2. Klasse (6. Schulstufe)

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 03.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Zeugner Klaus, Leitung: Kunstätter Harald

Beschreibung: * Lehrplan * Jahresplanungen * Mittelfristige Planungen * Inhaltliche sowie grundsätzliche methodische und didaktische

Hinweise für die 6. Schulstufe

Schulart(en): Hauptschulen

W F2BW01AGW9: Geographie: Deutscher Geographentag 2009

Ort: extern

Zeit: 19.09.2009 12:00 bis 19:00 Uhr (56 UE / 14 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Vohryzka-Laure Margrit

Beschreibung: Achtung: Detailinformationen und Anmeldung unter: www.geographentag-wien.at

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

1.3.8 Bewegung und Sport

W F2AA01A008: Bewegung und Sport: Der Ball im Mittelpunkt einer erlebnis- und bewegungsorientierten

Ausbildung

Ort: 71208 Bundessportheim Faakersee

Zeit: 08.10.2009 09:00 bis 16:30 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Brandauer Thomas, Driessler Friedrich, Leitung: Driessler Friedrich

Beschreibung: Der Ball im Mittelpunkt einer erlebnis- und bewegungsorientierten Ausbildung

Mittagessen und Abendessen (falls erwünscht) werden vom Kärntner Fußballverband zur Verfügung gestellt. Reisekosten werden über

Reiserechnung vergütet. Eventuelle Übernachtung im Bundessportheim muss selbst organisiert werden.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Volksschulen

W F2AA01A009: Bewegung und Sport: Bewegung und Sport in der schulischen Tagesbetreuung

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 16.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hofmeister Ulrike, Macher- Meyenburg Renate, Leitung: Wieltsch Josef

Beschreibung: - Der Beitrag des Faches Bewegung und Sport, sowie die Möglichkeiten des außerschulischen Sports im Rahmen der

schulischen Tagesbetreuung bilden die Schwerpunkte der Veranstaltung. - Die Bewegungs- und Sportstunden in den Tagesbetreuung -

Bestehende Konzepte der sportlichen Betreuung - - Der außerschulische Sport - Kooperation mit den Sportfachverbänden und Vereinen

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

W F2AA01B009: Bewegung und Sport: Der Ball im Mittelpunkt einer erlebnis- und bewegungsorientierten

Ausbildung

Ort: 71208 Bundessportheim Faakersee

Zeit: 06.10.2009 13:00 bis 16:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Bürgler Werner, Rader Margit, Leitung: Driessler Friedrich

Beschreibung: Der Ball im Mittelpunkt einer erlebnis- und bewegungsorientierten Ausbildung

Hinweise: Mittagessen und Abendessen (falls gewünscht) werden vom Kärntner Fußballverband zur Verfügung gestellt. Reisekosten werden

über Reiserechnung vergütet. Eventuelle Übernachtung im Bundessportheim muss selber organisiert werden.

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 65


1 lehr.lern.kultur

W F2AB01BBS3: Bewegung und Sport: Sporterziehertag 2009

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 14.10.2009 09:00 bis 14:30 Uhr (6 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Macher- Meyenburg Renate, Pressinger Walter, Leitung: Wieltsch Josef

Beschreibung: - Gesetzliche Neuerungen im Fach Bewegung und Sport (Richtlinien für die Durchführung von bewegungserzieherischen

Schulveranstaltungen, Sicherheitserlass u.a.) - Konzepte der Fortbildung - Schulsport - Das Fach Bewegung und Sport - Zukunftsszenarien

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AB10BBS4: Bewegung und Sport: Polysportive Tage - Motorische Leistungsfähigkeit und Spiel(e)theorien

Ort: extern

Zeit: 16.11.2009 09:00 bis 16:30 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Brandauer Thomas, Jauernig Rudolf, Kirschner Werner, Sobota Richard, Leitung: Wieltsch Josef

Beschreibung: Motorische Grundlagen: Beispiele zur Verbesserung der motorischen Fähigkeiten; Entwickeln eines Bewegungsschatzes;

Testverfahren zur Überprüfung der motorischen Fähigkeiten. Spiel: Spielkonzepte am Beispiel einer Ballsportart; Verschiedene Methoden

der Spielentwicklung; Kreative Spiele für große Gruppen; Motive und Motivation für das Spielen.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AH01ABS3: Bewegung und Sport: Reifeprüfung und Sportkunde an Schulen mit sportlichem Schwerpunkt

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Macher- Meyenburg Renate, Leitung: Hausberger Daniela

Beschreibung: - Erarbeiten gemeinsamer Qualitätsstandards - Prüfungsgebiete und Aufgabenstellungen (schriftlich, mündlich) - Fragen

der Leistungsbeurteilung - Verfassen und Begleiten von vorwissenschaftlichen Arbeiten (z.B.: Fachbereichsarbeit)

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2AL01A004: Bewegung und Sport: Faustball aktiviert! Teil 2

Ort: Hauptschule, 9433 St. Andrä, Lavanttal, Burgstall 80

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 16:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Inkret Franz, Leitung: Inkret Franz

Beschreibung: Teil 2 der Fortbildung ’Faustball aktiviert und fasziniert’

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL01A011: Bewegung und Sport: Leichtathletik in der Schule

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 19.04.2010 18:30 bis 20:00 Uhr (2 UE / 1 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kazianka Martin, Leitung: Kolmanics Astrid

Beschreibung: Teil 1: WURF: (Schlagball) Übungs- und Trainingsformen für die Schule, einfache Lehr- und Lernprogramme; Teil 2:

HÜRDENLAUF: Einführung und Technik speziell für die Schule STAFFELLAUF und AUSDAUERLAUF

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01ABS0: Bewegung und Sport: Slackline - ein neues Gerät für den erlebnisorientierten Unterricht

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 10.05.2010 18:30 bis 20:00 Uhr (2 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kampusch Peter, Leitung: Kolmanics Astrid

Beschreibung: - Theoretische und praktische Anleitungen für das Arbeiten mit der Slackline - Produktinformation - Sicherheitsaspekte

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AL01ABS1: Bewegung und Sport: Core-Training für einen gesunden Rücken

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 08.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Schmölzer Bernhard, Leitung: Wolf Hannes

Beschreibung: - Aufwärmen, Mobilisieren - Core Stability Übungen - Transversus Übungen - Entspannungstechniken u.a.

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01ABS2: Bewegung und Sport: Sicherheitsmanagement im Sportklettern für ÜbungsleiterInnen

Ort: extern

Zeit: 14.12.2009 09:00 bis 13:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Mak Valentin, Nedetzky Michael, Leitung: Nedetzky Michael

Beschreibung: Sicherungstechnik und Partnercheck Neue Geräte - Erklärung und Einführung Unfallanalysen

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01ABS3: Bewegung und Sport: Leichtathletik für die Schule

Ort: Bundesrealgymnasium, 9800 Spittal an der Drau, Zernattostraße 10

Zeit: 12.04.2010 13:30 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kazianka Martin, Leitung: Hofer Ernst

Beschreibung: - Vierkampf (Sprint, Sprung, Wurf, Stoss) - spielerisches Aufwärmen - methodischer Aufbau der Grundtechniken

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

Studienjahr 2009/10 - Seite 66 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3 fachlich.bilden

W F2AL01ABS4: Bewegung und Sport: Aufwärmen mit Aerobic / Kräftigen mit Step

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 12.10.2009 18:30 bis 20:00 Uhr (4 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Anderwald Elke, Leitung: Kolmanics Astrid

Beschreibung: Termin 1: Leichte Choreographien für das Aufwärmen im Unterricht Termin 2: Aufwärmen und funktionelle Kräftigung

am Step

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AL01ABS5: Bewegung und Sport: Koordination im Turnsaal

Ort: Bundesrealgymnasium, 9800 Spittal an der Drau, Zernattostraße 10

Zeit: 04.11.2009 13:30 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Sobota Richard, Leitung: Hofer Ernst

Beschreibung: - Sinnvolle Aufwärmprogramme mit Hilfe von koordinativen Bewegungsmustern und -spielen - Verbessern der Eigenkoordination

- Verbessern von Mängeln im Technikbereich

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01ABS6: Bewegung und Sport: Yoga meets music

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 09.11.2009 18:30 bis 20:00 Uhr (4 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Staubmann Michaela, Leitung: Kolmanics Astrid

Beschreibung: Yoga kombiniert mit moderner Musik

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01ABS7: Bewegung und Sport: HIP HOP - and more

Ort: Lavantaler Tanzsportzentrum

Zeit: 18.02.2010 15:00 bis 16:45 Uhr (2 UE / 1 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Wiltsche Wilfried

Beschreibung: Vermittlung einer fundierten Einführung in die aktuellen Richtungen des modernen Tanzes. (Musical-Dance; Video-Clip-

Dance)

W F2AL01ABS7: Bewegung und Sport: HIP HOP - and more

Ort: Lavantaler Tanzsportzentrum

Zeit: 01.10.2009 15:00 bis 16:45 Uhr (2 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Wiltsche Wilfried

Beschreibung: Vermittlung einer fundierten Einführung in die aktuellen Richtungen des modernen Tanzes.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AL01ABS8: Bewegung und Sport: Rückenschule - immer gefragt!

Ort: Sporthalle Wolfsberg

Zeit: 14.10.2009 15:00 bis 16:45 Uhr (2 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Waczaunik Andre, Leitung: Wiltsche Wilfried

Beschreibung: Neue Rückenschule

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL01ABS9: Bewegung und Sport: Lehrgang ’Übungsleiter Klettern’ (Modul 2)

Ort: Hauptschule 2, 9020 Klagenfurt, Obirstraße 6

Zeit: 02.03.2010 09:00 bis 13:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage)

Vortragende: Mak Valentin, Nedetzky Michael, Leitung: Nedetzky Michael

Beschreibung: Einführung in: Seilklettern, Bewegungslehre, Sicherungstechnik, Vorstieg, Trainigslehre, Erste Hilfe Ausrüstung (Seil, Gurt,

Schuhe) werden gegen Leihgebühr zur Verfügung gestellt. Benützungsgebühr für die Halle! Das Seminar wird in Hallen in Hermagor,

Klagenfurt und Wolfsberg durchgeführt.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL01ABSX: Bewegung und Sport: Ultimate Frisbee

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 10.05.2010 18:30 bis 20:00 Uhr (4 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Delbello Marco, Leitung: Delbello Marco

Beschreibung: Grundwurfarten/Grundfangarten Kennen lernen der Wettkampfspielform

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 67


1 lehr.lern.kultur

W F2AL01B001: Bewegung und Sport: Mountainbiking und Sicherheitserlass

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 05.10.2009 09:00 bis 16:30 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Oberauner Daniel, Leitung: Oberauner Daniel

Beschreibung: * Spezielle Bewegungslehre * Gerätekunde und Ausrüstung * Umwelt, Recht und Sicherheit * Praktisch-methodische

Übungen

Ausrüstung: Funktionstüchtiges und überprüftes Mountainbike, Helm , Ersatzschlauch, Pumpe, Trinkflasche Empfehlenswert: Handschuhe,

Regenschutz, Verpflegung

ACHTUNG: 2-tägiges Seminar!

W F2AL01B010: Bewegung und Sport: Meinungsbildnerseminar Ski alpin

Ort: Mölltaler Gletscher

Zeit: 27.11.2009 09:00 bis 16:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Moro Karl-Heinz, Leitung: Moro Karl-Heinz

Beschreibung: Der österreichische Skilehrplan; Neuerungen auf dem Materialsektor; Risikomanagement auf und abseits der Piste; Die

Herausforderung an die Didaktik und Methodik im Unterricht mit Skianfängern.

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01BGF1: Gesundheitsförderung: Wissen vernetzt - Erfahrungsaustausch für LehrerInnen

Ort: extern

Zeit: 29.10.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Laaber Gabriele, Lehner Andrea, Leitung: Ceru Doris

Beschreibung: - Gesundheitsförderung in der Schule Schritt für Schritt - Aus der Praxis - projekterfahrene PädagogInnen berichten -

Unterstützungsangebote für Schulen in Kärnten

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01BGF2: Gesundheitsförderung: Wissen vernetzt - LehrerInnen-Gesundheit

Ort: extern

Zeit: 15.04.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Laaber Gabriele, Lehner Andrea, Leitung: Ceru Doris

Beschreibung: - Gesundheit von LehrerInnen: Ressourcen und Bedürfnisse - Aus der Praxis: Wie kann LehrerInnen-Gesundheit in Schulen

umgesetzt werden? - Unterstützungsangebote / Markt der Möglichkeiten

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL02ABS1: Bewegung und Sport: Kin Ball

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 20.01.2010 16:30 bis 18:00 Uhr (2 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Ceru Doris

Beschreibung: Spielformen zum Erlernen von Kin Ball (Technik, Taktik, Spielregeln) Kin Ball ist derzeit welweit das einzige Mannschaftsspiel

der Welt, das mit 3 Mannschaften gespielt wird. Referenten: Julio Latorre Pena; Jose Antonio Ferrando Roqueta Turnkleidung

erwünscht!

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AL02ABS2: Bewegung und Sport: ’Rückenfit’

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 20.01.2010 18:00 bis 19:30 Uhr (2 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Ceru Doris

Beschreibung: Spielerische und kommunikative Fortbewegungsmöglichkeiten im Wasser unter Einsatz von Schwimmnudel, Schwimmmatten

etc... Präventive und therapeutische Übungen für einen ’gesunden Rücken’, Entspannungsübungen.

Referent: Manuel Lizalde Gil

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Sonstige Bildungseinrichtungen

S F2AL02ABS3: Bewegung und Sport: Von Kopf bis Fuß in Bewegung

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 09.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hager-Forstenlechner Eva, Leitung: Ceru Doris

Beschreibung: Gesundheitsförderung und Gesundheitsprävention durch spielerische Körperarbeit mit Kindern (10 - 14 Jährigen) nach

den Prinzipien der Spiraldynamik. Spiraldynamik ist ein anatomisches Konzept, entwickelt aus den Bereichen Medizin, Physiotherapie,

Tanz, Yoga, Sport und Pädagogik und besticht durch seine Praxisnähe.

Turnkleidung erforderlich!

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), alle allgemein bildenden Schulen, SekStufe-II (AHS + BHS)

Studienjahr 2009/10 - Seite 68 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3 fachlich.bilden

W F2AP01A007: Bewegung und Sport: Sporterziehertag 2009

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 15.10.2009 09:00 bis 14:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Macher- Meyenburg Renate, Wieltsch Josef, Leitung: Gfrerer Christian

Beschreibung: - Gesetzliche Neuerungen im Fach Bewegung und Sport (Richtlinien für die Durchführung von bewegungserziehlichen

Schulveranstaltungen, Sicherheitserlass u.a.) - Konzepte der Fortbildung - Schulsport - Bewegung und Sport in der Neuen Mittelschule

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

S F2AP01B008: Bewegung und Sport: Motivations-Konzepte für Kinder vor und während der Pubertät an

Schulen mit sportlichem Schwerpunkt

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 01.03.2010 09:00 bis 17:15 Uhr (16 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Frühbauer Otto, Leitung: Spanring Rene

Beschreibung: Welche Sport-Maßnahmen eignen sich zur Unterstützung der Gehirnentwicklung vor, während und nach der Pubertät

bei Mädchen und Burschen. Beispiele zur effizienteren Entwicklung sportlicher Fähigkeiten Die hohe Kunst der Motivation abhängig von

Geschlecht und Altersgruppe

S F2AP06C005: Bewegung und Sport: Wintersport Ski alpin - Leistungsdifferenzierung im Skiunterricht

Ort: Sporthotel Frühauf

Zeit: 24.03.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Nußbaumer Gernot, Oraze Silvana, Leitung: Nußbaumer Gernot

Beschreibung: - Die methodischen Reihen des Österreichischen Skilehrweges - Risikomanagement im alpinen Gelände - Videoanalyse -

Planung von Wintersportwochen

W F2AP06C005: Bewegung und Sport: Wintersport Ski alpin - Leistungsdifferenzierung im Skiunterricht

Ort: Sporthotel Frühauf

Zeit: 28.01.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Nußbaumer Gernot, Oraze Silvana, Leitung: Nußbaumer Gernot

Beschreibung: - Die methodischen Reihen des Österreichischen Skilehrweges - Risikomanagement im alpinen Gelände - Videoanalyse -

Planung von Wintersportwochen

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F2AP08C012: Bewegung und Sport: Ski alpin - Modul 3

Ort: Sporthotel Frühauf

Zeit: 29.01.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Mitter Franz, Moro Karl-Heinz, Leitung: Gfrerer Christian

Beschreibung: - Praktische und theoretische Anleitungen zum Arbeiten mit SchülerInnen auf der Piste. - Kreative und spielerische Übungen

für das Üben mit AnfängerInnen - Planung, Organisation und Durchführung von Schulveranstaltungen - Die Freizeitgestaltung auf einer

Wintersportwoche - Sicherheit und Sicherheitsmanagement im Schneesport

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen

W F2FE01A004: Bewegung und Sport: Spiel- und Übungsformen Handball

Ort: Sporthalle Feldkirchen

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Klautzer Herwig, Leitung: Winkler Karl

Beschreibung: Kennen lernen einer rasanten Ballsportart Spiel- und Übungsformen für den BuS-Unterricht

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

W F2FE01A005: Bewegung und Sport: Leichtathletik in der Halle

Ort: Sporthalle Feldkirchen

Zeit: 12.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kassmannhuber Walter, Leitner Marianne, Leitung: Winkler Karl

Beschreibung: Methodische Wege für Lang, Sprung und Wurf

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

W F2FE01B003: Bewegung und Sport: Neue Trends im Alpinen Skilauf

Ort: Sporthotel Frühauf

Zeit: 10.12.2009 13:00 bis 17:15 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Schiffer Guido, Leitung: Winkler Karl

Beschreibung: Methodischer Aufbau der Carvingtechnik Einsatz der Videotechnik im Skiunterricht mit Analysen Spiel- und Übungsformen

Verbesserung des Eigenkönnens

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 69


1 lehr.lern.kultur

W F2HE01A004: Bewegung und Sport: Leichtathletik / 3-Kampf Teil 2

Ort: Hauptschule ’Musikhauptschule Kötschach-Mauthen’, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach-Mauthen 302

Zeit: 23.09.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kazianka Martin, Leitung: Sorschag Hans Peter

Beschreibung: Übungs- und Trainingsformen für die Schule, einfache Lernprogramme, Grundübungen mit und ohne Hilfsmittel,

methodische Reihen, Regelkunde für den Wettkampf, ev. Staffellauf und Hochsprung.

Schulart(en): Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

S F2HE01A007: Bewegung und Sport: Life Skills

Ort: Hauptschule ’Musikhauptschule Kötschach-Mauthen’, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach-Mauthen 302

Zeit: 12.05.2010 09:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Kampusch Peter, Leitung: Sorschag Hans Peter

Beschreibung: Bewegungs- und erlebnisorientierte Erfahrungsfelder für Sommersportwochen und Schulsport * erlebnisorientierte Bewegungsangebote

* erlebnispädagogische Aktionen mit sozialem Lernen * Abenteuerspiele unter Berücksichtigung von Teamfähigkeit,

Kooperation und Wahrnehmung * Slack-line / Bewegungs- und Verhaltenserfahrungen sammeln

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Volksschulen

W F2K001A002: Bewegung und Sport: Neue Trends im alpinen Schisport

Ort: Hotel-Pension Nockalm

Zeit: 04.12.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Moro Karl-Heinz, Leitung: Stocker Roland

Beschreibung: * Verordnungen und Richtlinien zum Thema Schulveranstaltungen * Umsetzung des Österreichischen Lehrweges im Bereich

Ski-Alpin * Sicherheitsbestimmungen

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

W F2K001A006: Bewegung und Sport: Koordination im Bewegungs- und Sportunterricht

Ort: Hauptschule 13 Klagenfurt, 9073 Klagenfurt-Viktring, Abstimmungsstraße 31

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Britzmann Eva, Rader Margit, Leitung: Stocker Roland

Beschreibung: Rund um das Thema Koordination werden verschiedene Trainingsmöglichkeiten vorgestellt: Koordination mit MFT

Koordinationsspiele Koordination mit Geräten (Aufbau von Gerätelandschaften im Turnsaal, Geräteparcours) Koordinationsspiele zum

Einbauen im allgemeinen Schulunterricht und bewegte Pausengestaltung

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F2K001A007: Bewegung und Sport: Ernährung und Sport in der Schule - Möglichkeiten für das Umsetzen

eines Projektes

Ort: Hauptschule 13 Klagenfurt, 9073 Klagenfurt-Viktring, Abstimmungsstraße 31

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Britzmann Eva, Leitung: Stocker Roland

Beschreibung: Theoretische und praktische Inputs zum Bereich Projektmanagement im Hinblick auf das Thema Ernährung und Sport

Übungsauswahl für spielerisches Lernen - Verknüpfung Ernährung und Sport Methoden zur Ideensammlung Projektorganisation

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

S F2K001A008: Bewegung und Sport: Schulleichtathletik die begeistert; Ein neuer Ansatz zu einer

Grundsportart - Teil 2

Ort: Hauptschule 5 Klagenfurt, 9061 Klagenfurt-Wölfnitz, Römerweg 38

Zeit: 22.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Frank Georg, Leitung: Stocker Roland

Beschreibung: In leicht verständlicher Form soll ein neuer Zugang zur Grundsportart Leichtathletik gefunden werden. Die WEge dazu

werden schon seit Jahren in Deutschland mit größtem Erfolg durchgeführt und erprobt. Im 2. Teil wird der Bereich Lauf (Sprint, Hürden,

Staffel, Dauerlauf) im Vordergrund stehen. Bitte Meldung, wenn ein Teilnehmer/-in noch die zwei Lehrbücher braucht!

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

W F2KL01A001: Bewegung und Sport: Fortbildung im Bereich der Schneesportarten

Ort: Pension Alpenrose

Zeit: 15.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (14 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Erjautz Ernst, Krainer Fritz, Leitung: Millonig Johann

Beschreibung: * Umsetzung des Österreichischen Lehrweges in den Schneesportarten * Sicherheitsbestimmungen * Richtlinien zum Thema

Schulveranstaltungen

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 70 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3 fachlich.bilden

S F2SP01A006: Erste Hilfe - Auffrischung

Ort: Österreichisches Rotes Kreuz, Bezirksstelle Spittal/Drau, ÖRK

Zeit: 10.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Brunner Balthasar, Leitung: More Elisabeth

Beschreibung: Ges. Bestimmungen - Ausrüstung Notfalldiagnose - lebensrettende Sofortmaßnahmen Praktische Übungen Lagerungen

Verbände

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F2SP01A007: Bewegung und Sport: Koordination im Freien

Ort: Jahnturnplatz, Turnverein Spittal

Zeit: 28.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Sobota Richard, Leitung: Auer Sylvia

Beschreibung: * Struktur der koordinativen Fähigkeiten * Bewegungsaufgaben, Aufwärmprogramme, * Motorisches Lernen als Vorbereitung

zur Technikentwicklung

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Turnsaal des Gymnasiums statt!

Schulart(en): alle Schularten

W F2SP01A008: Bewegung und Sport: Helfen und Sichern beim Geräteturnen - Turn 10 (Teil 2)

Ort: Hauptschule 2, 9800 Spittal an der Drau, Arthur-Lemisch-Platz 1

Zeit: 02.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Steiner Doris, Leitung: Auer Sylvia

Beschreibung: * Der Elementkatalog des ’Turn 10’ * Grundübungen am Barren, Balken und beim Sprung * Helfen und Sichern

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F2SV01A001: Erste Hilfe

Ort: Hauptschule Klein St.Paul (St. Veit an der Glan), 9373 Klein St. Paul, Marktstraße 32

Zeit: 06.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Schluga Helmut, Leitung: Trummer Jovita

Beschreibung: * Erste Hilfe - Auffrischung * Neuerungen * Übungen

Schulart(en): Hauptschulen

W F2SV01A003: Bewegung und Sport: Mit Selbstkompetenz und Zufriedenheit befreit ins neue Schuljahr!

Ort: Hauptschule 1, 9300 St. Veit an der Glan, Kölnhofallee 2

Zeit: 01.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Exl Matthias A., Leitung: Steinwender Gunthild

Beschreibung: * Maßnahmen, die geeignet sind, den Grad an emotionaler Sebstbestimmung im eigenen Leben und/oder in der

Gemeinschaft zu erhöhen * Strategien der Erkenntnis, um den Schlüssel zur Veränderung zum Positiven in uns selbst zu finden

W F2SV01A004: Bewegung und Sport: Arbeitsgemeinschaftstagung

Ort: Hauptschule 1, 9300 St. Veit an der Glan, Kölnhofallee 2

Zeit: 03.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Steinwender Gunthild, Wimmler Maximilian, Leitung: Steinwender Gunthild

Beschreibung: * Richtlinien zur Durchführung von Schulsportveranstaltungen * Fortbildung im Bereich Bewegung und Sport * Terminplanung

Schulart(en): Hauptschulen

W F2SV01A006: Bewegung und Sport: Fortbildung im Bereich der Schneesportarten

Ort: extern

Zeit: 03.12.2009 13:00 bis 17:15 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Andretsch Heimo, Wimmler Maximilian, Leitung: Steinwender Gunthild

Beschreibung: * Spezielle methodische Übungsreihen für Anfänger * Die Freizeitgestaltung auf einer Wintersportwoche *

Risikomanagement im Alpinen Skilauf

S F2SV01A008: Bewegung und Sport: Von der kleinen zur großen Gesundheit

Ort: Hotel Kolbitsch, Familie Winkler

Zeit: 06.05.2010 14:00 bis 17:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Preiml Baldur, Leitung: Steinwender Gunthild

Beschreibung: Die Kraftquellen unserer Gesundheit aufspüren

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 71


1 lehr.lern.kultur

W F2VI01A001: Bewegung und Sport: Neue Trends im alpinen Skilauf

Ort: extern

Zeit: 14.12.2009 09:00 bis 16:30 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Nußbaumer Gernot, Rumbold Harald, Leitung: Lex Bernt

Beschreibung: Der neue Skilehrplan im Praxis und Theorie * Spezielle methodische Übungsreihen für Anfänger * Die Freizeitgestaltung

auf einer Wintersportwoche * Risikomanagement im Alpinen Skilauf

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

W F2VK01B005: Bewegung und Sport: Fortbildung im Bereich der Schneesportarten

Ort: extern

Zeit: 18.12.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Gurmann Peter, Leitung: Gurmann Peter

Beschreibung: - Verordnungen und Richtlinien zum Thema Schulveranstaltungen - Umsetzung des Österreichischen Lehrwegs in den

Schneesportarten - Sicherheitsbestimmungen

Nur Leiter/-innen von Begleitlehrer/-innen von Wintersportwochen und Skitagen im laufenden Schuljahr sind teilnahmeberechtigt. Die

Kosten für den Lift sind selbst zu tragen.

Schulart(en): alle Schularten

W F2VL01A002: Bewegung und Sport: Line Dance für Fortgeschrittene

Ort: Volksschule Köstenberg, 9231 Köstenberg, Köstenberg 12

Zeit: 11.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hafner Christina, Leitung: Bergmann Silvia

Beschreibung: - kurze Wiederholung der Choreographien aus dem WS 2008/2009 mit Erfahrungsbericht - auf bereits im WS 2008/09

erlernte Schrittabläufe aufbauende Choreographien in verschiedenen Musikrichtungen

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F2WO01A002: Bewegung und Sport: Psychomotorisch orientierter Bewegungs- und Sportunterricht:

Bewegungslandschaften

Ort: Volksschule, 9431 St. Stefan im Lavanttal, Sankt Marein 21

Zeit: 18.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Freytag Florian, Leitung: Egger-Marsche Claudia

Beschreibung: Gemeinsamer Turnunterricht mit Kindern mit Behinderungen, wie Rollstuhlkinder Aufbau von Bewegungslandschaften

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F2WO01A008: Bewegung und Sport: Basketball - spielerisches Lernen

Ort: Volksschule, 9412 St. Margarethen im Lavanttal, Weißenbachstraße 60

Zeit: 10.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Jessernig Wolfgang, Leitung: Knezaurek Bernhard

Beschreibung: Es soll vermittelt werden, wie die Technik des Basketballspieles spielerisch unter Einbeziehung von Handgeräten gelernt

werden kann.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

S F2WO01X004: Bewegung und Sport: Snowboard - Schilauf - Schneeschuh

Ort: Hotel-Pension Nockalm

Zeit: 05.03.2010 14:00 bis 16:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Warzilek Christoph, Leitung: Slamanig Alexander

Beschreibung: * Fortbildung im Schilauf (Carving) und Snowboard * Kennen lernen von Schneeschuhwanderungen

Schulart(en): Hauptschulen

S F4AL01A502: Qualitätsentwicklung im Bereich Bewegung und Sport: Ideenwerkstatt Bewegung und Sport

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 21.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Koch-Polagnoli Inge, Macher- Meyenburg Renate, Leitung: Wieltsch Josef

Beschreibung: Stundentafel im Fach Bewegung und Sport Die Ergebnisse von Klug & Fit Portfolio für die Unterstufe Standards im Fach

Bewegung und Sport

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

W F4LW01A007: Bewegung und Sport: Schulentwicklung - Wir schärfen unser Profil (Fortsetzung)

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 23.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Macher- Meyenburg Renate, Leitung: Spanring Rene

Beschreibung: Welchem Sportkonzept fühlen wir uns verpflichtet? Welche Ziele streben wir in der sportlichen Ausbildung an der SHS an?

Mit welchen Schwerpunktsetzungen wollen wir unsere festgelegten Ziele erreichen? Wie dokumentieren und sichern wir unsere Arbeit?

Schulart(en): Hauptschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 72 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3.9 Musik

1.3 fachlich.bilden

W F2AB01BME1: Prag - Stadt der Musik. Auf den Spuren berühmter Komponisten.

Ort: Exkursion

Zeit: 26.09.2009 08:30 bis 17:00 Uhr (40 UE / 10 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Schurian Gerhard

Beschreibung: Kennenlernen der Originalschauplätze und Wirkungsstätten der berühmtesten Musikerpersönlichkeiten aus Klassik und

Romantik.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AL01AKU1: Musik: KLASSIKKLASSIK

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 12.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Breuss Ekkehard, Leitung: Moric Margot

Beschreibung: Vorbereitung auf den Besuch des Konzertes und die begleitende Ausstellung. Das Konzertprogramm kann unter: Downloads

auf www.klassikklassik.at, Rubrik Schulen, Kennwort: schule, Pincode: KK4712 erfolgen. Besprechung für die Erarbeitung der unten

angeführten Ziele.

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL40C013: Musikerziehung: Kärntner Musikdidaktiktage

Ort: Kongresshaus Millstatt

Zeit: 05.11.2009 09:00 bis 21:00 Uhr (36 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Brandauer Norbert, Hubmann Hans, Moser Sonja, Mörtl Franz, Pöllinger Hans-Peter, Trüün Friedhilde, Leitung: Wiener-

Püschel Herwig

Beschreibung: - Modelle, Methoden und Inhalte für eine professionelle Kinder- und Jugendchorarbeit - Vorbereitung auf das Landesjugendsingen2010

(Pflichtlieder, Stimmpflege, Repertoire für Schulchöre, Bewegungslieder,...) - Stimmbildung am Lied und mit

Bewegungsübungen - Bodypercussion, Rhythmik

Schulart(en): alle Schularten

W F2AP01A015: Musikerziehung: LAG Musikerziehung - Musikhauptschulen

Ort: Hauptschule 1 Auen ’Musikhauptschule’, 9500 Villach, Heidenfeldstraße 24

Zeit: 22.10.2009 13:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Zlanabitnig Bernhard, Leitung: Zlanabitnig Bernhard

Beschreibung: - Landesjugendsingen 2010 - Organisation, Fortbildungstermine - Schulsituation / neue Mittelschule - Erfahrungsaustausch

- Berichte von den einzelnen Standorten: Anmeldungen, Eignungsüberprüfung... - Bundesweite Kongresse und Seminare

Schulart(en): Hauptschulen

W F2SV01A002: Musikerziehung: Liederarbeitung und Stimmbildung für Hauptschulklassen und Schulchöre

Ort: Hauptschule Althofen, 9330 Treibach-Althofen, Althofen, Schulgasse 3

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Laber Katrin, Leitung: Köstinger Herta

Beschreibung: * Literatur für das Jugendsingen 2010 * Liederarbeitung und Stimmbildung für Hauptschulklassen und Schulchöre

Schulart(en): Hauptschulen

W F2WO01A001: Musikerziehung: Auf zum Jugendsingen

Ort: Hauptschule 1 Wolfsberg, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Hans-Scheiberstraße 1

Zeit: 16.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hoffmann Siegfried, Koller Barbara, Leitung: Koller Barbara

Beschreibung: Vorbereitung für das Jugendsingen 2010

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

1.3.10 Bildnerisches Gestalten

W F2AA01B004: Bildnerische Erziehung

Ort: Hauptschule, 9601 Arnoldstein, Anton Reisinger-Straße 1

Zeit: 21.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Daborer Wolfgang, Leitung: Campidell Silvia

Beschreibung: Materialien und Formen entdecken für Experimentierfreudige

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2AA01BBE1: Faszination Raku

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9500 Villach, Sankt Martiner Straße 7

Zeit: 12.04.2010 14:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kothgasser Horst, Leitung: Otto Hildegard

Beschreibung: Kennenlernen neuer Gestaltungsmöglichkeiten in Raku-Technik, Möglichkeiten der Oberflächengestaltung (Bild in Raku)

Raku-Brand - Besonderheiten

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 73


1 lehr.lern.kultur

W F2BWFIC207: ARCHITEKTUR_ZEIT_ALTER

Ort: Fachhochschule Spittal/Drau

Zeit: 23.11.2009 13:00 bis 17:00 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Aldrian-Schneebacher Christine, Hohengasser Sonja, Nigst Peter, Rubin Eva

Beschreibung: Schwerpunktthema: Wohnen in verschiedenen Lebens- und Altersabschnitten - Räumliche Analyse von sozialen Wohneinrichtungen

- Ein- und Auswirkungen des Wohnumfeldes auf das Wohlbefinden - Vergleich der Bedürfnisse von Jung und Alt

Schulart(en): Hauptschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2HE01A002: Neue Filztechniken kennen lernen

Ort: Hauptschule ’Musikhauptschule Kötschach-Mauthen’, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach-Mauthen 302

Zeit: 05.10.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Oberauner Petra, Leitung: Kronabetter Maria

Beschreibung: - Herstellen von einfachen Filzdekorationen - Verschiedene Filztechniken kennen lernen - Nassfilzen, Nadelfilzen,

Wickeltechnik

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

1.3.11 Werkerziehung

S F2AA01BBE1: Faszination Raku

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9500 Villach, Sankt Martiner Straße 7

Zeit: 12.04.2010 14:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kothgasser Horst, Leitung: Otto Hildegard

Beschreibung: Kennenlernen neuer Gestaltungsmöglichkeiten in Raku-Technik, Möglichkeiten der Oberflächengestaltung (Bild in Raku)

Raku-Brand - Besonderheiten

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

W F2AB01BBE2: Das Kleid zwischen Fläche, Skulptur und Designobjekt

Ort: Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 27.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: NN, Leitung: Kari-Maier Isabella

Beschreibung: Am Anfang der Kleidung steht ein 2- dimensionales Stück Stoff. Mit genau diesem Ausgangspunkt, unter Verzicht auf alle

herkömmlichen Schnittmuster, versuchen wir in diesem Workshop Körper einzukleiden. Jede WorkshopteilnehmerIn erhält ein 2 m langes

Stück Stoff, welches sie mittels Falten, Schneiden, Raffen, Drapieren auf einer Kleiderpuppe in eine Form bringen muß. Die entstanden

Modelle werden am Ende dieses Workshops im Rahmen einer kleinen Präsentation gezeigt.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AP01B003: Textiles Werken/Ernährung und Haushalt: Arbeitstagung der LAG TXW und EH; Umsetzung

des neuen ASO-Lehrplanes und Auswirkung des neuen VS-Lehrplans für die HS

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1220

Zeit: 15.04.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Jochaim Isabella, Lampl Hildegard, Leitung: Gries Wilhelmine

Beschreibung: Vormittag: Neue Mittelschule - Auswirkungen der Stundentafel TXW und WH (Diskussion mit LSI Mag. Haidl)

Nachmittag: Der neue ASO-Lehrplan und die Auswirkungen des neuen Volksschullehrplanes für die HS

Feststehender Teilnehmerkreis - Mitglieder der LAG!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F2BWFIC207: ARCHITEKTUR_ZEIT_ALTER

Ort: Fachhochschule Spittal/Drau

Zeit: 23.11.2009 13:00 bis 17:00 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Aldrian-Schneebacher Christine, Hohengasser Sonja, Nigst Peter, Rubin Eva

Beschreibung: Schwerpunktthema: Wohnen in verschiedenen Lebens- und Altersabschnitten - Räumliche Analyse von sozialen Wohneinrichtungen

- Ein- und Auswirkungen des Wohnumfeldes auf das Wohlbefinden - Vergleich der Bedürfnisse von Jung und Alt

Schulart(en): Hauptschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2FE01A006: Werken: Modische Taschen aus Planen und Gurten - Entdecken der trendigen Welt der Taschen

Ort: Sonderpädagogisches Zentrum an der Allgemeinen Sonderschule 1, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Sparkassenstraße 1

Zeit: 04.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Rathke Irene, Leitung: Knes Marianne

Beschreibung: Aus einer Vielzahl von Planen kann ausgewählt werden und mit Hilfe von Schablonen wird ein Taschenschnitt gezeichnet.

Auch mitgebrachte Bilder, Fotos und Zeichnungen können foliert werden und dienen der individuellen Gestaltung. Es sind keine

Nähkenntnisse erforderlich. Das Zusammennähen der Taschen erfordert Spezialmaschninen und wird von einem sozial ausgerichteten

Verein fertig gestellt. Kosten ca. € 13.- pro Tasche.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 74 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.3 fachlich.bilden

W F2HE01A002: Neue Filztechniken kennen lernen

Ort: Hauptschule ’Musikhauptschule Kötschach-Mauthen’, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach-Mauthen 302

Zeit: 05.10.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Oberauner Petra, Leitung: Kronabetter Maria

Beschreibung: - Herstellen von einfachen Filzdekorationen - Verschiedene Filztechniken kennen lernen - Nassfilzen, Nadelfilzen,

Wickeltechnik

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F2K001A009: Werkerziehung: Ernährung/Haushalt und Werkerziehung im themenzentrierten Unterricht

Ort: Hauptschule 3 Hasnerschule, 9020 Klagenfurt, Lidmanskygasse 55

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Friedrich Theresia, Leitung: Mairitsch Liliane

Beschreibung: Umsetzungsvorschläge für EH und WE im themenzentrierten Unterricht und im Mehrstufenmodell an der Hauptschule

St. Marein bei Graz

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule

W F2SP01A001: Werkerziehung: Neue Filztechniken

Ort: Hauptschule, 9813 Möllbrücke, Mölltalstraße 75

Zeit: 15.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Oberauner Petra, Leitung: Leeb Renate

Beschreibung: * Herstellen von einfachen Filzdekorationen * Verschiedene Filztechniken kennen lernen: Nassfilzen, Nadelfilzen, Wickeltechnik

Praktische Arbeit und Materialerfahrung stehen im Vordergrund. Das Angebot ist so ausgewählt, dass es mit allen SchülerInnen umgesetzt

werden kann.

Bitte mitbringen: Plastikgefäß, alte Handtücher, Plastikdecke, Schreibzeug, Schere, Nähzeug! Materialkosten!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

S F2SV01A005: Werken: Gestalterische und pädagogische Möglichkeiten mit Ton

Ort: Hauptschule Klein St.Paul (St. Veit an der Glan), 9373 Klein St. Paul, Marktstraße 32

Zeit: 03.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gries Wilhelmine, Leitung: Lampl Hildegard

Beschreibung: - Form und Möglichkeiten - Von der spannungsvollen Ausgangsform zu verschiedenen gestalerischen Gesichtspunkten

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F2WO01A004: Werkerziehung: Gestalten mit Naturmaterialien

Ort: Hauptschule 1 Wolfsberg, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Hans-Scheiberstraße 1

Zeit: 20.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bekassy-Bekas Elke, Leitung: Gollner Isolde

Beschreibung: Farbenlehre - Naturpigmente Erdgarten

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

1.3.12 Geometrisches/Technisches Zeichnen

W F2AA01BGZ1: Lernbausteine im GZ-Unterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 24.09.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Gems Werner, Leitung: Müller Helgrid

Beschreibung: In diesem Seminar (Workshopform) wird gezeigt, wie Inhalte des Kernstoffbereichs in abgeschlossenen Lehreinheiten unter

Einsatz mehrerer Medien (Zeichnen - Basteln/Bauen - Software) umgesetzt werden können.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AA01BGZ2: Lernbausteine im GZ-Unterricht

Ort: Bundesrealgymnasium, 9800 Spittal an der Drau, Zernattostraße 10

Zeit: 25.09.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Gems Werner, Leitung: Tranacher Harald

Beschreibung: In diesem Seminar (Workshopform) wird gezeigt, wie Inhalte des Kernstoffbereichs in abgeschlossenen Lehreinheiten unter

Einsatz mehrerer Medien (Zeichnen - Basteln/Bauen - Software) umgesetzt werden können.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2AA01BGZ3: Workshop für einen modernen GZ-Unterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 20.04.2010 09:00 bis 17:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Brottrager Karl, Krautwaschl Roman, Leitung: Müller Helgrid

Beschreibung: Ellipse, Entstehung und praktische Anwendung: Grund-Aufriss, Einstieg Verschneidungen, Raumvorstellung, Anwendung:

Abbildungen ident. Teilkörper, RV - Modellbau: Freihandzeichnen Isometrie, Projektion, ’Racing Domino’

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 75


1 lehr.lern.kultur

S F2AA01BGZ4: Workshop für einen modernen GZ-Unterricht

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt / Wolfsberg, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Gartenstraße 1

Zeit: 21.04.2010 09:00 bis 17:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Brottrager Karl, Krautwaschl Roman, Leitung: Hauser-Strasser Petra

Beschreibung: Ellipse, Entstehung und praktische Anwendung: Grund-Aufriss, Einstieg Verschneidungen, Raumvorstellung, Anwendung:

Abbildungen ident. Teilkörper, RV - Modellbau: Freihandzeichnen Isometrie, Projektion, ’Racing Domino’

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2AL01BGZ5: Tag der Geometrie 2010

Ort: extern

Zeit: 14.04.2010 07:30 bis 19:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Müller Helgrid

Beschreibung: Aktuelle Entwicklungen in den Fächern Geometrisches Zeichnen und Darstellende Geometrie – dabei wir der Bogen von

methodisch-didaktischen Inhalten bis zur praktischen Arbeit mit der Hand und dem PC gespannt.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

1.3.13 Ernährung und Haushalt

S F2AP01B003: Textiles Werken/Ernährung und Haushalt: Arbeitstagung der LAG TXW und EH; Umsetzung

des neuen ASO-Lehrplanes und Auswirkung des neuen VS-Lehrplans für die HS

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1220

Zeit: 15.04.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Jochaim Isabella, Lampl Hildegard, Leitung: Gries Wilhelmine

Beschreibung: Vormittag: Neue Mittelschule - Auswirkungen der Stundentafel TXW und WH (Diskussion mit LSI Mag. Haidl)

Nachmittag: Der neue ASO-Lehrplan und die Auswirkungen des neuen Volksschullehrplanes für die HS

Feststehender Teilnehmerkreis - Mitglieder der LAG!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F2AP01B006: Ernährung und Haushalt/Textiles Werken: Arbeitstagung - Rundum gsund

Ort: Hauptschule 13 Klagenfurt, 9073 Klagenfurt-Viktring, Abstimmungsstraße 31

Zeit: 14.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Ladstätter Andrea, Leitung: Gries Wilhelmine

Beschreibung: * Vorstellen der Internetseite ’rundum gsund’ * Handhabung der Online Lernmaterilalien im Gesamtunterricht * Einsatz der

Lernmaterialien im Bereich der Ernährungs- bzw. Gesundheitserziehung in der VS * Herstellen eines Print-Mediums aus dem bestehenden

Angebot für den persönlichen Unterricht * Reflexion - Feedback

Nur Mitglieder der LAG! Bitte mitbringen: Schreibmaterialien, Schere, Kleber

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F2K001A007: Bewegung und Sport: Ernährung und Sport in der Schule - Möglichkeiten für das Umsetzen

eines Projektes

Ort: Hauptschule 13 Klagenfurt, 9073 Klagenfurt-Viktring, Abstimmungsstraße 31

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Britzmann Eva, Leitung: Stocker Roland

Beschreibung: Theoretische und praktische Inputs zum Bereich Projektmanagement im Hinblick auf das Thema Ernährung und Sport

Übungsauswahl für spielerisches Lernen - Verknüpfung Ernährung und Sport Methoden zur Ideensammlung Projektorganisation

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F2K001A009: Werkerziehung: Ernährung/Haushalt und Werkerziehung im themenzentrierten Unterricht

Ort: Hauptschule 3 Hasnerschule, 9020 Klagenfurt, Lidmanskygasse 55

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Friedrich Theresia, Leitung: Mairitsch Liliane

Beschreibung: Umsetzungsvorschläge für EH und WE im themenzentrierten Unterricht und im Mehrstufenmodell an der Hauptschule

St. Marein bei Graz

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule

1.3.14 Theaterpädagogik

W F2AA35C003: Theaterpädagogische Methoden für kreatives und ganzheitliches Lernen - Dramapädagogik 1

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 12.11.2009 15:00 bis 21:00 Uhr (20 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Eigenbauer Karl, Leitung: Spenger Isabella

Beschreibung: Methode Drama - Lernen fördern mit Methoden der Dramapädagogik und des Szenischen Spiels als ganzheitliche,

handlungsorientierte und kreative Lern- und Unterrichtsform, die in den verschiedensten Unterrichtsbereichen einsetzbar ist.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

Studienjahr 2009/10 - Seite 76 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.4 future.learning

S F2AA35C004: Theaterpädagogische Methoden für kreatives und ganzheitliches Lernen - Dramapädagogik 2

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 06.05.2010 15:00 bis 21:00 Uhr (20 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Eigenbauer Karl, Leitung: Spenger Isabella

Beschreibung: Spiele für alle Phasen dramapädagogischen Arbeitens sowie weiterer dramapädagogischer Techniken, Methoden und

Übungen durch eigene Spielerfahrung. Aufbau, Zielsetzung und Ausgangspunkte für dramapädagogische Einheiten.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F3ABK0B112: ESF (S-5.3b-K): Improvisationen zum Thema Konzentration, Spontanität und Gruppe

Ort: 250033 Bildungsheim Sodalitas

Zeit: 21.01.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Köpping Helmut, Leitung: Pfeifer Birgit

Beschreibung: Wir beschäftigen uns mit Improvisationen als Grundlagen für die Stückentwicklung aus nichtdramatischen Vorlagen

(Gedichte, kurze Texte, eigene Themenvorschläge aus der Gruppe. Mit Hilfe von Improvisationen werden spielerische Zugänge geschaffen,

um Szenenarbeit und auch Stücke oder Themenabende entwickeln zu können.

Schulart(en): alle Schularten

1.4 future.learning

1.4.1 IKT-Kompetenz

W F1FE01A099: Internet und E-Mail effektiv nutzen

Ort: Hauptschule 2, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Milesistraße 6

Zeit: 05.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Lackner Helmut, Leitung: Radl Volkmar

Beschreibung: Effektive Suche im Internet. Downloads. Arbeiten mit Outlook-Express. Dateianlagen für den Versand per E-Mail

optimieren.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1LW01A214: Der Einsatz des Computers in der Sonderpädagogik - Hard- und Software für Beeinträchtigte

Ort: Schloss Harbach

Zeit: 05.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pak Erich, Leitung: Pak Erich

Beschreibung: Besichtigung der Beratungsstelle Life Tool. Wichtigsten Grundlagen über die Einsatzmöglichkeiten des PC in Schule und

Therapie. Spezielle Hardware für die verschiedensten Beeinträchtigungen. Kennenlernen und erproben von Lern- und Förderprogrammen.

Anmerkung: Teilnehmerzahlbeschränkung! Info unter: www.lifetool.at

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1SP01A036: Herstellung von Materialien für freie Unterrichtsphasen mit dem Computer

Ort: Hauptschule, 9853 Gmünd, Kärnten, Hauptplatz 1

Zeit: 06.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Andres Reinhard, Leitung: Schiffer Heidi

Beschreibung: Erstellen von Unterrichtsmaterialien für die Volksschule mit Hilfe einer Textverarbeitung (Grafiken aus dem Internet,

Zeichenwerkzeuge). Arbeitsblätter für die Arbeit am PC (Dokumente mit Dropdown-Menüs). Einbinden von Animationen und Sound.

Schulart(en): Volksschulen

S F1VK01A251: Arbeitsmaterialien am Computer leicht gemacht

Ort: Hauptschule Völkermarkt, 9100 Völkermarkt, Friedrich-Schiller-Allee 2

Zeit: 09.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Harisch Monika, Leitung: Kravanja Andrea

Beschreibung: Erstellen von Arbeitsblättern und entsprechenden Unterrichtsmaterialien für den alltäglichen Gebrauch in der Volksschule.

Schulart(en): Volksschulen

W F2AA01A014: Informatik: Scratch - Kreatives Programmieren mit Kindern - 2wöchiges online-Seminar mit

4EH Präsenzphase

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage)

Vortragende: Harrich Peter, Leitung: Harrich Peter

Beschreibung: Scratch ist eine kostenlose Programmiersprache die entwickelt wurde, um Kindern und Jugendlichen die Grundprinzipien

des Programmierens auf möglichst einfache und kreative Art näher zu bringen. Mit Scratch lassen sich Animationen, interaktive Geschichten

und Spiele entwickeln und im Internet veröffentlichen. Scratch fördert auf diese Art das Verständnis von mathematischen Prinzipien und

strukturiertem Denken.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 77


1 lehr.lern.kultur

W F2AA01BGZ1: Lernbausteine im GZ-Unterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 24.09.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Gems Werner, Leitung: Müller Helgrid

Beschreibung: In diesem Seminar (Workshopform) wird gezeigt, wie Inhalte des Kernstoffbereichs in abgeschlossenen Lehreinheiten unter

Einsatz mehrerer Medien (Zeichnen - Basteln/Bauen - Software) umgesetzt werden können.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AA01BGZ2: Lernbausteine im GZ-Unterricht

Ort: Bundesrealgymnasium, 9800 Spittal an der Drau, Zernattostraße 10

Zeit: 25.09.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Gems Werner, Leitung: Tranacher Harald

Beschreibung: In diesem Seminar (Workshopform) wird gezeigt, wie Inhalte des Kernstoffbereichs in abgeschlossenen Lehreinheiten unter

Einsatz mehrerer Medien (Zeichnen - Basteln/Bauen - Software) umgesetzt werden können.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AA01BIN1: Mathematik mit dem Computer neu erleben

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum Informatik 1330

Zeit: 22.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Jauk Gabriele, Leitung: Waldner Walter

Beschreibung: Nach einer kurzen Lehrplananalyse hinsichtlich Inhalten, die sich besonders für den Einsatz moderner Technologien eignen

(samt Vorstellung ausgewählter Beispiele aus dem e-Learning Bereich), wird exemplarisch ein Thema pro Schulstufe herausgegriffen, dazu

vorhandene Materialien mit Tipps zur Unterrichtsgestaltung vorgestellt, die nach einer Erprobungsphase diskutiert und ev. ergänzt werden.

Dabei erhalten die Teilnehmer/innen auch Einblick in die verwendete Software (Geogebra, Wiris, Tabellenkalkulation, GAM u.a.), konkrete

Aufgaben können zur Vertiefung einer dieser Technologien ausgewählt und bearbeitet werden. Eine Präsentation von Bildungsservern mit

speziellen mathematischen Inhalten und Tipps zur erfolgreichen Suche weiterer Materialien ergänzen das Programm.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

W F2AA01BMA1: Mathematik: Medienvielfalt im Mathematikunterricht - technologiegestützte Lernpfade zum

Längsschnitt ’Funktionale Abhängigkeiten’

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 04.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Bleier Gabriele, Dorfmayr Anita, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Bei diesem Fachdidaktiktag wird der Längsschnitt ’Funktionale Abhängigkeiten’ unter Berücksichtigung des Einsatzes

von modernen Technologien und Lernkultur vorgestellt. Neben einem Einblick in die verwendeten Technologien und Ansätze zur

Unterrichtsorganisation wird eine Perlenkette von Lernpfaden angeboten (3 Nahtstellenlernpfade Volksschule - Sekundarstufe I sowie

Sekundarstufe I - Sekundarstufe II und Sekundarstufe II - Universität sowie 10 Microlernpfade für Unter- und Oberstufe), die den Unterricht

entlang des Längsschnitts begleiten. Die TeilnehmerInnen werden mit Bezug zu den unterrichteten Klassen einzelne Lernpfade testen und

diskutieren.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen

S F2AB01AIN5: Objektorientierte Programmierung und/mit Python

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 18.03.2010 14:15 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Micheuz Peter, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht neben der Begegnung mit den Sprachelementen der Programmiersprache Python

auch ein Diskurs über das Paradigma Objektorientierung und objektorientiertes Programmieren. Python ist nicht nur als Ausbildungssprache

vorzüglich geeignet, sondern findet sich auch im Produktiveinsatz als Automatisierungswerkzeug und in Client-Server-Umgebungen.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AB01AIN6: Informatik: Open Office automatisieren - Calc mit Open Office Basic

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 10.11.2009 14:15 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Antonitsch Peter, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Ähnlichkeiten und Unterschiede der integrierten Entwicklungsumgebungen, Ansprechen von »primitiven« Objekten der

Tabellenkalkulationsumgebung, Design eines lernergerechten Lernsettings für das Arbeiten mit Zellen und Zellbereichen in OpenOffice

Basic (OOB), Formulare und Dialoge in OOB -–ein Einblick in die OpenOffice-Objekthierarchie, Design eines lernergerechten Lernsettings

für das Arbeiten mit Formularen und Dialogen in OOB, Bemerkungen zur Transferfähigkeit von mit OOB erworbenem Wissen bzw.

Kompetenzen

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

Studienjahr 2009/10 - Seite 78 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.4 future.learning

W F2AB01BGW1: Geographie: Geocoaching und GPS im Unterricht

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9500 Villach, Sankt Martiner Straße 7

Zeit: 14.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Baier Fritz, Leitung: Schneeweiss Doris

Beschreibung: Bei dieser Veranstaltung steht der praktische Einsatz des GPS im Unterricht im Vordergrund. Neben den Grundlagen werden

Anwendungsmöglichkeiten im GWK-Unterricht sowie bereits erprobte fächerübergreifende Verwendungsmöglichkeiten vorgestellt.

Besonders die ’Schatzsuche’ per GPS-Empfänger, das sogenannte ’Geocoaching’, bringt eine besondere Motivation in den Unterricht, sich

mit moderner Orientierungstechnologie auseinander zu setzen.

Bitte nehmen Sie, falls vorhanden, eigene GPS-Geräte mit!

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AB01BIN2: eLC2.0 Projektplanungstag 2009/10

Ort: CAP Wörth, Velden, Jugendhaus

Zeit: 02.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Siebenhofer Helga, Leitung: Siebenhofer Helga

Beschreibung: Projektplanung der eLC-Projekte 2009/10 Thema: Kreativität und Innovation

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AB01BIN3: Einführung in die Programmiersprache GROOVY

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 20.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Waldner Walter, Leitung: Waldner Walter

Beschreibung: Groovy ist eine junge, agile und dynamische Programmiersprache mit vielen modernen Sprachkonzepten und einer

attraktiven Syntax. Groovy läuft auf der JVM und harmoniert perfekt mit Java. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten,

eigene Notebooks mitzubringen, auf denen Netbeans und Java installiert ist. Die Installation der Groovy/Grails-Umgebung wird im Seminar

gezeigt. Das Seminar ’Webapplikationen mit GRAILS’ im SS 2010 ist die Fortsetzung dieser Lehrveranstaltung.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AB01BIN4: Informatik: Webapplikationen mit GRAILS

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 23.02.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Waldner Walter, Leitung: Waldner Walter

Beschreibung: Grails ist ein mächtiges Framework für die Erstellung von Webapplikationen (ähnlich Ruby on Rails) und baut u.a. auf

Spring, Hibernate und anderen J2EE-Technologien auf. Als Programmiersprache wird Groovy eingesetzt. Die dynamischen Möglichkeiten

dieser Sprache sorgen für eine enorme Reduktion der Komplexität und durch Scaffolding sind Webanwendungen in kürzester Zeit

(zumindest mit Grundfunktionalität) erstellt. Grundkenntnisse in der Sprache Groovy und Javakenntnisse werden vorausgesetzt.

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AH01AIN1: Fachbezogenes Vernetzungstreffen I des eLSA-Netzwerkes

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9501 Villach, Peraustraße 10

Zeit: 14.10.2009 14:15 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Beispiele für den Einsatz neuer Medien in den Fächern Mathematik, Naturwissenschaften, Geographie und Informatik

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2AH01AIN2: Fachbezogenes Vernetzungstreffen II des eLSA-Netzwerkes

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9100 Völkermarkt, Pestalozzistraße 1

Zeit: 15.10.2009 14:15 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Beispiele für den Einsatz neuer Medien in den sprachlichen, geisteswissenschaftlichen und musischen Fächern

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2AH01AIN3: Informatische Grundbildung in den 1./2. Klassen der Kärntner AHS

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 16.12.2009 14:15 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Micheuz Peter, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Seit dem Schuljahr 2002 gibt es in Kärnten an fast allen Langformgymnasien in den 1./2. Klassen das Fach IT/Informatik. Bei

diesem Vernetzungstreffen soll über die Erfahrungen dieses Projekts berichtet werden und eventuell über Nachjustierungen am sogenannten

’Kärntner Standard’ diskutiert werden.

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2AH01BIN1: Informatik: AHS - Kustodensitzung

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 10.12.2009 09:00 bis 16:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Furtschegger Franz, Leitung: Furtschegger Franz

Beschreibung: ..

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 79


1 lehr.lern.kultur

W F2AL01AIN3: Medienkompetenz: Epict für Lehrerinnen und Lehrer

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Waldner Walter, Wiltsche Harald, Leitung: Waldner Walter

Beschreibung: EPICT ist ein internationales E-Learning-Zertifikat, das die TeilnehmerInnen durch konkrete Unterrichtsplanungen im

Team erlangen können. Dabei steht der didaktisch/pädagogisch sinnvolle Einsatz von Computer und Internet im Vordergrund. Details

unter www.epict.at

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01AIN6: Informatik erleben und verstehen I

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 15.10.2009 14:15 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bischof Ernestine, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Spielerisches und handlungsorientiertes Begreifen informatischer Grundlagen Präsentation zweier Unterrichtseinheiten zu

den Grundlagenthemen Grafik, Farben und Codierung.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL01AIN8: Informatik erleben und verstehen II

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 08.03.2010 14:15 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bischof Ernestine, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Spielerisches und handlungsorientiertes Begreifen informatischer Grundlagen Präsentation von Unterrichtseinheiten zu

den Grundlagenthemen Funtionsweise eines Computers, Suchen und Sortierung

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AL01AIN9: Informatik: Crashkurs Network Basics

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 09.12.2009 14:15 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Sima Hannes, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Nahezu jeder PC ist heutzutage vernetzt und mit anderen Computern verbunden. In dieser Veranstaltung werden die

Grundlagen von Computernetzwerken vermittelt. - Grundlegende Begriffe (Protokolle, Adressierungen, …) - Praxis von lokalen Netzwerken

(Einrichtung und Wartung) - Theoretische Grundlagen des Internet - wie funktioniert es?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AL01BIN0: Informatik: Alternative Werkzeuge im Programmierunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 27.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Die Bedienung umfangreicher Software-Entwicklungsumgebungen ist aufwändig und kostet Zeit, die besser für das

Problemlösen und Algorithmieren wowie dessen Umsetzung genutzt werden kann. Dafür bieten sich viele Mikrowelten und Tools an. In

dieser Veranstaltung sollen exemplarisch einige Alternativen aufgezeigt und ihre Praxisrelevanz in einem attraktiven Informatikunterricht

demonstriert werden. U. a. werden die Mikrowelten Small Basic, AntMe, PopFly, JavaKara, MS Robotics Studio und VBA thematisiert.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

S F2AL01BIN2: Future Learning Day

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 09.04.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Waldner Walter

Beschreibung: Der Future Learning Day findet 2010 bereits zum dritten Mal statt. Am Vormittag werden im Form von Kurzvorträgen

Good-Practice-Beispiele für den Einsatz von Computer und Internet (E-Learning, Blended Learning) im Unterricht gezeigt und neue

Entwicklungen vorgestellt. Am Nachmittag gibt es Workshops zu vier verschiedenen E-Learning-Themen. Das genaue Programm gibt

es ab Ende Februar 2010 unter moodle.ph-kaernten.ac.at/elearning.

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01BIN7: Produktion digitaler Lehr- und Lernunterlagen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 14.05.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Der sichere Umgang mit digitalen Medien ist heutzutage für LehrerInnen (fast schon) eine Selbstverständlichkeit. Dazu

gehört auch die Erstellung digitaler Unterrichtsunterlagen in Form von Texten, (Einbindung) von Grafiken/Bildern, Präsentationen und

webbasierten interaktiven Übungsblättern (z.B. Hot Potatoes) und Tests. In dieser Veranstaltung werden diese Fertigkeiten vermittelt und

Ausblicke für weiterführende Betätigungsmöglichkeiten gegeben (Lernplattformen, Autorensysteme, ...)

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

Studienjahr 2009/10 - Seite 80 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.4 future.learning

W F2AP01A006: Informatik - WEB 2.O Baukasten Teil 1 und 2

Ort: Hauptschule 3 Völkendorf, 9500 Villach, Millesistraße 16

Zeit: 04.11.2009 10:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Zebedin Gerald, Leitung: Schindler Ilse

Beschreibung: 4.11. * Grundlagen WEB 2.0 (Teil 1) * Interaktionsmöglichkeiten (Blogs, Verknüpfungen) * Werkzeuge und Tools (inkl.

Widgets) * Internet Radio * Verknüpfungstechniken am Beispiel Facebook, igoogle,...

11.11. * Grundlagen WEB 2.0 (Teil 2) * Audio/Video Elemente * Blog/Twitter Updates * Widgets: Erstellen mittels Tools * Einbindung in

vorhandene Webseiten / Moodle Kurse

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen

W F2AP45C055: LAG Informatik - Arbeitstagung: WEB 2.0-Anwendungen - Freeware für den Unterricht

Ort: Hotel Kolbitsch, Familie Winkler

Zeit: 09.11.2009 09:00 bis 18:30 Uhr (40 UE / 9 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Brunner Erik, Zebedin Gerald, Leitung: Brunner Erik

Beschreibung: • WEB 2.0 Tools für den Unterricht • Arbeiten mit ePortfolios • Kollaborative Möglichkeiten im Web : z.B. Google Docs,

virtual classroom (info) • Einsatz von Wikis im Unterricht • YouTube • Multimediale Tools im Net: YouTube, Digitales Fotoalbum, … •

Aktuelles zum Kärntner Schulnetz • WEB-Sokrates

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Hauptschulen, Neue Mittelschule, Polytechnische Schulen

S F2AP45C056: LAG Informatik - Arbeitstagung: WEB 2.0-Anwendungen - Datensorgfalt und Gefahren

Ort: Hotel ’Alpengasthof Hochegger’

Zeit: 03.05.2010 09:00 bis 18:30 Uhr (40 UE / 9 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Harrich Peter, Zebedin Gerald, Leitung: Brunner Erik

Beschreibung: • Tools für Wissensmanagement: MindMapping auf eBasis, ConceptMapping, .. • Blogs • Communities und Foren (Face

Book, MySpace) • Umgang mit Daten im Netz (Datenmissbrauch) • Aktuelles zum KSN • WEB-Sokrates

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule, Polytechnische Schulen

W F2FE01A007: Informatik: e-Learning mit der Moodle - Möglichkeiten einer Lernplattform

Ort: Hauptschule 2, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Milesistraße 6

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hölzl Gerald, Leitung: Radl Volkmar

Beschreibung: - Erstkontakt mit Moodle: Die Lernplattform aus Schülersicht - Grundlegende Bedienelemente: Möglichkeiten der

Lernplattformen - Aktivitäten: Arbeiten mit e-Learning Werkzeugen - Sinnvoller Einsatz der Lernwerkzeuge

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2K001A010: Informatik: Jour Fixe für Informatikkustoden

Ort: Hauptschule 11, 9020 Klagenfurt, Weichselhofstraße 6

Zeit: 03.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Leopold Fritz, Lexe Arnulf, Leitung: Lexe Arnulf

Beschreibung: - Aktuelles im KSN - Schwerpunkte der LAG Informatik - Weitere aktuelle Inhalte werden rechtzeitig per Mail bekannt

gegeben

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen, Neue Mittelschule

W F2K001A011: Informatik: Scratch - ein kreativer Einstieg in die Programmierung für Kids

Ort: Hauptschule 11, 9020 Klagenfurt, Weichselhofstraße 6

Zeit: 05.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Harrich Peter, Leitung: Lexe Arnulf

Beschreibung: Einstieg in die Welt der Programmierung für Kinder. Mit Scratch werden Anweisungen und Kontrollstrukturen als bunte

Bausteine in einem Skripeditor zusammen gestellt.

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule

W F2K001A012: Informatik: Jour Fixe für Informatikkustoden

Ort: Hauptschule 12, 9020 Klagenfurt, Kneippgasse 30

Zeit: 17.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Leopold Fritz, Leitung: Lexe Arnulf

Beschreibung: Audiobearbeitung mit Audacity ist ein kostenloses Programm, mit dem man Musik aufnehmen und auch bearbeiten kann;

Erstellen von Podcasts

Weitere Inhalte werden rechtzeitig per Mail bekannt gegeben.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen, Neue Mittelschule

S F2SP01A009: Informatik: Jour Fixe Informatik

Ort: Hauptschule 3, 9800 Spittal an der Drau, Arthur-Lemisch-Platz 1

Zeit: 08.06.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Rainsperger Herbert, Leitung: Rainsperger Herbert

Beschreibung: Nützliche Open Source Tools für den Unterricht und das Web

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 81


1 lehr.lern.kultur

S F2SP01A010: Informatik: Jour Fixe Sokrates

Ort: Fachberufsschule Spittal an der Drau, 9800 Spittal an der Drau, Litzelhofenstraße 17

Zeit: 09.06.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Benedikt Hannes, Leitung: Rainsperger Herbert

Beschreibung: - Problemlösungen im Umgang mit der Sokrates-Schülerverwaltung - Hinweise zur zentralen Oracle-Datenbanklösung mit

Citrix-Desktop - Schwerpunkte: Jahreszeugnis, Jahreswechsel, Datenübergabe und Datenübernahme

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen, Neue Mittelschule

W F2SP01A011: Informatik: Jour Fixe Informatik

Ort: Hauptschule 3, 9800 Spittal an der Drau, Arthur-Lemisch-Platz 1

Zeit: 12.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Rainsperger Herbert, Leitung: Rainsperger Herbert

Beschreibung: Aktuelle Lernsoftware und Lernplattformen für den Unterricht.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen

W F2SP01A012: Informatik: Jour Fixe Sokrates

Ort: Fachberufsschule Spittal an der Drau, 9800 Spittal an der Drau, Litzelhofenstraße 17

Zeit: 13.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Benedikt Hannes, Leitung: Rainsperger Herbert

Beschreibung: - Problemlösungen im Umgang mit der Sokrates-Schülerverwaltung - Hinweise zur zentralen Oracle-Datenbanklösung mit

Citrix-Desktop - Schwerpunkte: Jahreszeugnis, Jahreswechsel, Datenübergabe und Datenübernahme

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen, Neue Mittelschule

W F2SP01B001: Informatik: Grundlegende Tätigkeiten der Kustoden unter Windows Vista

Ort: Hauptschule, 9800 Spittal an der Drau, Dr.-Arthur-Lemisch-Platz 1

Zeit: 02.12.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Rainsperger Herbert, Leitung: Rainsperger Herbert

Beschreibung: - Konfiguration von Windows Vista Clients - Installation von Lernsoftware - Verwaltung von Benutzerprofilen - Automatisierte

Installation von Clients, Troubleshooting

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen

W F2SV01B005: Informatik: Kustodenschulung - Server 2008

Ort: Hauptschule Althofen, 9330 Treibach-Althofen, Althofen, Schulgasse 3

Zeit: 21.10.2009 09:00 bis 17:15 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Jessenig Jürgen, Leitung: Hölzl Gerald

Beschreibung: Einführung Server 2008 und HyperV-Server, Datensicherung am Server, Imageerstellung der Clients mit WDS, Imageverteilung

mit Hilfe von WDS. Tägliche Arbeit des Kustoden - effektive Fehlersuche am Server/im Netzwerk, Einbinden neuer PCs, Drucker,

Scanner, usw.

Benutzerverwaltung mit ADAM

Schulart(en): Hauptschulen

W F2SV42B001: Informatik: Kustodenschulung - Server 2008

Ort: Hauptschule Althofen, 9330 Treibach-Althofen, Althofen, Schulgasse 3

Zeit: 21.10.2009 09:00 bis 17:15 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Jessenig Jürgen, Leitung: Hölzl Gerald

Beschreibung: Einführung Server 2008 und HyperV-Server, Datensicherung am Server, Imageerstellung der Clients mit WDS, Imageverteilung

mit Hilfe von WDS Tägliche Arbeit des Kustoden - effektive Fehlersuche am Server/im Netzwerk, Einbinden neuer PCs, Drucker,

Scanner usw. Benutzerverwaltung mit ADAM

Schulart(en): Hauptschulen

W F2VI01A003: Informatik - Jour fixe für KustodInnen

Ort: Hauptschule 3 Völkendorf, 9500 Villach, Millesistraße 16

Zeit: 03.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gebhard Christian, Leitung: Schindler Ilse

Beschreibung: * Wichtige Problemlösungen im Hardwarebereich * Neuanschaffung * Aktuelle Probleme im KSN

S F2VI01A003: Informatik - Jour fixe für KustodInnen

Ort: Hauptschule 3 Völkendorf, 9500 Villach, Millesistraße 16

Zeit: 08.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gebhard Christian, Leitung: Schindler Ilse

Beschreibung: Inhalte orientieren sich an den aktuellen Gegebenheiten und werden gesondert ausgeschrieben!

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen, Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 82 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.4 future.learning

S F2VK01A007: Informatik: Aktuelle Software und Ressourcen für den Informatik-Unterricht

Ort: Hauptschule Völkermarkt, 9100 Völkermarkt, Friedrich-Schiller-Allee 2

Zeit: 12.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Harrich Peter, Leitung: Borotschnig Franz

Beschreibung: Mit welcher Software kann ich meinen Informatik-Unterricht bereichern? Welche Möglichkeietn der didaktischen Umsetzung

gibt es dafür? Welche Anwendungen und Ressourcen bietet das Internet? In diesem abwechslungsreichen gestalten können.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen, Neue Mittelschule

S F2VL01B001: Informatik: Systemschulung für Informatik-KustodInnen (+ Stellvertreter)

Ort: Hauptschule ’Feistritz an der Drau’, 9710 Feistritz an der Drau, Pobersacherstraße 114

Zeit: 20.04.2010 09:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Gebhard Christian, Leitung: Harrich Gerhard

Beschreibung: - Workshop - Arbeiten mit Windows-Server 2008 - Troubleshooting im Netzwerk (neuer Server- neue Clients) -

Installationstätigkeiten - Automatisierte Installation (WDS) - Benutzerverwaltung mit ADAM - Individuelle Problemlösungen (z.B.

Standortspezifische Software usw.)

Schulart(en): Hauptschulen

W F2WO01A005: Jour fixe für Informatik-Kustoden

Ort: Hauptschule, 9462 Bad St. Leonhard im Lavanttal, Klagenfurterstraße 339

Zeit: 17.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: De Colle Elsbeth, Sternjak Helmut, Leitung: Sternjak Helmut

Beschreibung: * Druckerwarteschlange verwalten * Anlegen und Löschen von Benutzern * Sperren bzw. Freigeben von Internetadressen *

Aktuelles aus der LAG Informatik und dem KSN

Schulart(en): Hauptschulen

S F2WO01A005: Jour fixe für Informatik-Kustoden

Ort: Hauptschule, 9462 Bad St. Leonhard im Lavanttal, Klagenfurterstraße 339

Zeit: 22.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: De Colle Elsbeth, Sternjak Helmut, Leitung: Sternjak Helmut

Beschreibung: * Symantec Antivirenprogramm: Einstellungsmöglichkeiten, Verteilung der Signaturen * Neuausstattung Herbst 20101 *

Aktuelles aus dem KSN und aus der LAG Informatik

W F2WO01A006: BIDOK-Meldung 2008

Ort: Fachberufsschule ’Wolfsberg’, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Sankt-Jakober-Straße 2

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kusej Irmgard, Leitung: Schwaiger Ferdinand

Beschreibung: * Praktische Durchführung der BIDOK-Meldung unter fachlicher Anleitung * Behebung von Problemen vor Ort

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F3ABK0A105: Advanced network simulation/emulation

Ort: Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt, 9501 Villach, Tschinowitscherweg 5

Zeit: 11.11.2009 17:00 bis 21:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Jessner Hermann, Leifhelm Martin, Wernig Siegfried, Leitung: Jessner Hermann

Beschreibung: Installation, Konfiguration und Laborübungen mit Dynamips, Dynagen und GNS 3 Simuliert/Emuliert werden Router.

Geplante Übungen: Größere Netzwerke WAN Kommunikation mit realer Welt IP Telefonie

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen

W F3ABK0B104: VPN - Virtuelle Private Netzwerke

Ort: Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt, 9501 Villach, Tschinowitscherweg 5

Zeit: 26.11.2009 08:30 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Jessner Hermann, Wolf Harald, Leitung: Jessner Hermann

Beschreibung: Theorie und Praxis der sicheren Netzwerkverbindung über VPN VPN mit Windows, Linux, Cisco, Routern und Firewalls

(inkl. Laborübungen)

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen

S F3BHK0A215: Labview im Unterricht

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Lastenstraße 1

Zeit: 23.03.2010 13:30 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wurm Helmut, Leitung: Bidner Hannes

Beschreibung: - Unterrichtsgerechte Beispiele - Datenerfassung (DAQ) - Programmiertechniken - Tipps und Tricks

Schulart(en): Berufsschulen, Höhere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 83


1 lehr.lern.kultur

S F3BHK0A217: Pro/Engineer WF3: BMX - Funktionsorientiertes Konstruieren in der Produktentwicklung

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Lastenstraße 1

Zeit: 16.09.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Jusner Alfried, Leitung: Anderwald Helmuth

Beschreibung: BMX (Behavioral Modelling Extension) - Funktionsorientiertes Konstruieren als Optimierungstool in der Produktentwicklung

Schulart(en): Berufsschulen, Höhere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen

W F3BHK0B102: Mesonic Winline 8.6 - Spezialitäten für den CRW Unterricht

Ort: IKT-Zentrum Klagenfurt

Zeit: 10.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Hernler Christian, Leitung: Klemen Manfred

Beschreibung: Installation von SQL Server und Winline 8.6 unter unterschiedlichen Betriebssystemen. Verwendung von virtuellen

Systemem (VMware, VPC) zur Arbeit mit der Winline. Administration der Winline mit dem Programm Winline Admin Sicherung und

Rücksicherung von Datenständen, Aufhebung von Benutzersperren. Winline Start: Druckereinbindung, Spoolen und Despoolen, Auditing

Finanzbuchhaltung: Stammdatenwartung mit und ohne Vorlagen, Verbuchung von Geschäftsfällen, Stornomöglichkeiten Auftragsbearbeitung:

Erstellung von Lieferschein und Faktura, Übernahme in die FIBU, Stornierung von Belegen.

Schulart(en): Höhere kaufmännische Schulen , Mittlere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen, Mittlere Schulen für

wirtschaftliche Berufe , Höhere Schulen für wirtschaftliche Berufe, Höhere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen, Mittlere

kaufmännische Schulen

W F3BHK0B112: Desktop Publishing mit InDesign

Ort: Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und höhere gewerbliche Bundeslehranstalt (Fachr. Mode und Bekleidungstechnik),

9501 Villach, Richard-Wagner-Straße 8

Zeit: 27.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kopeinigg Christine, Leitung: Fasching Josef

Beschreibung: In dieser Veranstaltung lernen Sie die Arbeitsumgebung, die verschiedenen Werkzeuge und die wichtigsten Basisfunktionen

kennen. Sie lernen, wie Sie Texte und Abbildungen hinzufügen, Text und Textrahmen, Fließtext und Überschriften erstellen und bearbeiten.

Sie lernen, wie man Musterseiten und Schablonen anfertigt und speichert, wie man externe Textdateien importieren kann und Rahmen und

Konturen gestaltet. Sie lernen, Ihre Dokumente für den Druck aufzubereiten oder in andere Datei-Formate zu exportieren.

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen

S F3BHK0B212: Computerunterstütztes Rechnungswesen mithilfe der BMD Business Software (Basisseminar

CRW II/2)

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 17.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Meixner Christine, Leitung: Meixner Christine

Beschreibung: Tag 1 Einführung in die BMD Business Software: Menüstruktur, Funktionstasten, Datenverwaltung, Druckvorschau,

Einstellen des Arbeitsdatums etc. Ausgangssituation und geplante Entwicklung der Firma Thomas Radler e. U. Arbeitsbeispiele Warenwirtschaft

der BMD Schüler-CD CRW II/2 - Artikelstamm, Preisliste, Anfangsinventur, Lagerbewegung, Lagerinformation - Auftragserfassung,

Lieferschein, Rechnung, Rechnungsjournal - Jahresabschluss in der Warenwirtschaft

Tag 2 Arbeitsbeispiele Finanzbuchhaltung der BMD Schüler-CD CRW II/2 - Einstellen von Firmenstammdaten und Rechtsform -

Standardkontenrahmen und Stammdatenpflege - Buchen einer Eröffnungsbilanz - Buchen Kassa, Ausgangsrechnungen und Bank -

Gehaltsverbuchung - Buchen von Eingangsrechnungen, Anlagegütern, AfA - Monatsauswertungen: Journal, Konten, OP-Listen, Saldenliste,

Kassabuch, KERF, ZM, UVA, Datenaufbereitung für Finanz Online (XML) - Erstellen eines Anlagenverzeichnisses und Ausdruck

Bilanz/GuV

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen

1.4.2 E-Learning

W F1LW01A007: Lehrgang EPICT für Lehrerinnen und Lehrer

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 30.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Waldner Walter, Wiltsche Harald, Leitung: Wiltsche Harald

Beschreibung: EPICT ist ein internationales E-Learning-Zertifikat, das die TeilnehmerInnen durch konkrete Unterrichtsplanungen im

Team erlangen können. Dabei steht der didaktisch/pädagogisch sinnvolle Einsatz von Computern und Internet im Vordergrund. Detail

unter www.epict.at.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1LW01A236: eLearning mit Einsatz von Moodle in alternativen Unterrichtsformen der Grundschule

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum Informatik 1330

Zeit: 04.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Steiner Margit, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: eLearning in der Grundschule. Einsatz von Moodle als Unterrichtwerkzeug. Vorteile projektorientierter Arbeit. Einblicke

in die praktische Arbeit mit Moodle.

Schulart(en): Volksschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 84 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.4 future.learning

W F1LW01B015: Kooperatives und Kommunikatives Arbeiten mit Hilfe einer Lernplattform; LAG - Fachtagung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 25.11.2009 09:00 bis 12:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hummer Erika, Leitung: Weishaupt Annette

Beschreibung: Unterrichtsdidaktik mit einer Lernplattform.

Anmerkung: Eingeschränkter Teilnehmerkreis nur LehrerInnen und Lehrer vom SPZ für Hörbeeinträchtigte und GehörlosenlehrerInnen.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F2AB01BIN1: E-Portfolios im Unterricht mit Mahara

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 11.12.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Himpsl Klaus, Leitung: Siebenhofer Helga

Beschreibung: Vorstellen und Erproben des E-Portfolio-Tools Mahara, Individualisierungsmöglichkeiten mit E-Portfolios

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL01BIN1: Workshop des E-Learning-Cluster- und eLSA-Schulen Kärntens

Ort: CAP Wörth, Velden, Jugendhaus

Zeit: 11.05.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Riepl Andreas, Siebenhofer Helga, Leitung: Siebenhofer Helga

Beschreibung: Kreativität und Innovation (Jahresthema des E-Learning-Clusters), Vorträge und Workshops, Kollaborationstools, Gamebased-Learning

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL01BIN2: Future Learning Day

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 09.04.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Waldner Walter

Beschreibung: Der Future Learning Day findet 2010 bereits zum dritten Mal statt. Am Vormittag werden im Form von Kurzvorträgen

Good-Practice-Beispiele für den Einsatz von Computer und Internet (E-Learning, Blended Learning) im Unterricht gezeigt und neue

Entwicklungen vorgestellt. Am Nachmittag gibt es Workshops zu vier verschiedenen E-Learning-Themen. Das genaue Programm gibt

es ab Ende Februar 2010 unter moodle.ph-kaernten.ac.at/elearning.

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01BIN7: Produktion digitaler Lehr- und Lernunterlagen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 14.05.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Der sichere Umgang mit digitalen Medien ist heutzutage für LehrerInnen (fast schon) eine Selbstverständlichkeit. Dazu

gehört auch die Erstellung digitaler Unterrichtsunterlagen in Form von Texten, (Einbindung) von Grafiken/Bildern, Präsentationen und

webbasierten interaktiven Übungsblättern (z.B. Hot Potatoes) und Tests. In dieser Veranstaltung werden diese Fertigkeiten vermittelt und

Ausblicke für weiterführende Betätigungsmöglichkeiten gegeben (Lernplattformen, Autorensysteme, ...)

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AP01A041: NMS - Konstituierende Sitzung der Gruppe der e-learning-KoordinatorInnen

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 28.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wiltsche Harald, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: * Vernetzungstreffen der e-learning-KoordinatorInnen * Vorstellung des e-learning-Unterstützungspaketes der PH und des

BMUKK * EPICT

Schulart(en): Neue Mittelschule

W F2BWVOC208: Bildungsmanagement: Neue Medien in der Erwachsenenbildung

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 09.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (48 UE / 8 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Waldner Walter, Leitung: Vohryzka-Laure Margrit

Beschreibung: Kooperatives eLearning in der Erwachsenenbildung Lernplattform im Einsatz Einfache Werkzeuge für das eLearning Die

Rolle des Moderators in eLearning Phasen.

Diese Veranstaltung wird als eLearning-Modul mit Präsenz- und Onlinephasen gestaltet, um selbst die Auswirkung des Einsatzes neuer

Medien zu erfahren.

Schulart(en): alle Schularten

W F2FE01A007: Informatik: e-Learning mit der Moodle - Möglichkeiten einer Lernplattform

Ort: Hauptschule 2, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Milesistraße 6

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hölzl Gerald, Leitung: Radl Volkmar

Beschreibung: - Erstkontakt mit Moodle: Die Lernplattform aus Schülersicht - Grundlegende Bedienelemente: Möglichkeiten der

Lernplattformen - Aktivitäten: Arbeiten mit e-Learning Werkzeugen - Sinnvoller Einsatz der Lernwerkzeuge

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 85


1 lehr.lern.kultur

W F3BW00X002: GPTS 2.0 - Grundlagen der Polytechnischen Schule - Onlinephase 1 - ’Moodle Lernen’;

Bundesweites Seminar

Ort: extern

Zeit: 16.11.2009 09:00 bis 09:15 Uhr (20 UE / 4 Halbtage)

Vortragende: Tatzgern Irene, Leitung: Tatzgern Irene

Beschreibung: Woche 1 – Ein ’G’spür’ bekommen In dieser Woche lernen Sie Moodle von der Schülerinnen- und Schülerseite her kennen.

Sie erfahren, was eine Lernplattform ist und wie sie Ihren Unterricht bereichern kann.

Woche 2 – Technische Grundlagen und erste Überlegungen In dieser Woche erlernen Sie grundlegende Bedienelemente von Moodle. Sie

legen Ihren eigenen Kurs an und überlegen, wie Sie die Lernplattform mit Ihren Schülerinnen und Schülern am besten einsetzen könnten.

Woche 3 – Didaktischer Feinschliff In dieser Woche erhalten Sie Tipps zu sinnvollen Aktivitäten mit weiteren Werkzeugen, die Ihnen

Moodle bietet. Aber Sie machen sich auch selbst Gedanken darüber, wie Sie mit didaktischen Herausforderungen am besten umgehen

könnten.

Woche 4 – Vervollständigen des eigenen Moodlekurses In dieser Woche stellen Sie unter Beweis, was Sie in unserem Kurs erlernt haben

und entwickeln selbst eine kurze Sequenz für Ihren Unterricht. Dazu verfassen Sie auch ein didaktisches Konzept.

Schulart(en): Polytechnische Schulen

W F3BW00X003: GPTS 2.0 - Grundlagen der Polytechnischen Schule - Onlinephase 2 - ’Gesetzliche Grundlagen

der PTS’; Bundesweites Seminar

Ort: extern

Zeit: 11.01.2010 09:00 bis 09:15 Uhr (20 UE / 4 Halbtage)

Vortragende: Borotschnig Franz, Leitung: Borotschnig Franz

Beschreibung: Einführung in das Rechtsinformationssystem RIS Woche 1: Der Lehrplan der PTS Woche 2: Schulorganisation und -

unterricht Woche 3: Frühwarn- und Frühinformationssystem Woche 4: Schulische Leistungsbeurteilung

Schulart(en): Polytechnische Schulen

S F3BW00X004: GPTS 2.0 - Grundlagen der Polytechnischen Schule - Onlinephase 3 - ’Berufsorientierung &

Lebenskunde’; Bundesweites Seminar

Ort: extern

Zeit: 22.02.2010 09:00 bis 09:15 Uhr (10 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Rauch Susanne, Leitung: Rauch Susanne

Beschreibung: 1. Lebensplanung/Berufsplanung 2. Methoden des BO-Unterrichts (Vor- und Nachbereitung)

Schulart(en): Polytechnische Schulen

S F3BW00X005: GPTS 2.0 - Grundlagen der Polytechnischen Schule - Onlinephase 4 - ’Moodlen lernen – Teil 2’;

Bundesweites Seminar

Ort: extern

Zeit: 08.03.2010 09:00 bis 09:15 Uhr (10 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Tatzgern Irene, Leitung: Tatzgern Irene

Beschreibung: Anknüpfend an Onlinephase 1 Woche 1: Didaktischer Feinschliff Woche 2: Vervollständigen des eigenen Moodlekurses

Parallel zum Seminar wird ein persönliches Lerntagebuch (Journal) geführt Im „edulab“ wird begleitend an Praxisbeispielen gearbeitet. Für

jede eTivity werden Punkte vergeben. Abschlussevaluation/Feedback

Schulart(en): Polytechnische Schulen

S F3BW00X006: GPTS 2.0 - Grundlagen der Polytechnischen Schule - Onlinephase 5 - ’Schul- und

Unterrichts-entwicklung’; Bundesweites Seminar

Ort: extern

Zeit: 12.04.2010 09:00 bis 09:15 Uhr (20 UE / 4 Halbtage)

Vortragende: Jäger Peter, Luxner Michael, Leitung: Luxner Michael

Beschreibung: Woche 1: Leitbild, Schulprofil, Schulprogramm Woche 2: Öffentlichkeitsarbeit Woche 3: Individualisierung, Binnendifferenzierung

Woche 4: Kompetenzen, Methodentraining

Schulart(en): Polytechnische Schulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 86 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.4 future.learning

W F3BW48C001: GPTS 2.0 - Grundlagen der Polytechnischen Schule - Präsenzwoche 1; Bundesweites Seminar

Ort: Polytechnische Schule, 5580 Tamsweg, Lasabergweg 4

Zeit: 09.11.2009 09:00 bis 19:00 Uhr (50 UE / 10 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Galler Alexander, Jochum Willibald, Jäger Peter, Mooslechner Gero, Tatzgern Irene, Leitung: Jäger Peter

Beschreibung: Informationspraktikum (Einführung in den Lehrgang)

Moodle: - erste Schritte (4 Stunden) - eLearning in der PTS - pädagogische Rolle - Medienrecht etc. - Blog erstellen

Orientierungsphase an der PTS - Gemeinschaftsbildung: Klassen- und Schulgemeinschaft - Persönlichkeiten stärken – Kraft gewinnen -

Willkommensatmosphäre (Willkommen sein spürbar machen, wertschätzender Umgang mit Schülern): Kennen lernen, vom Ich zum Du

zum Wir, Regeln, Normen und Konsequenzen, Identifikation mit der Schule, Talente entdecken, Jahresziele - Beziehungsarbeit: Beziehung

als Instrument zur Motivation und zur Schaffung und Erhaltung von Frieden und Wohlbefinden - Schülerparlament, Demokratie- und

Friedensentwicklung - Aktivtage, Erlebnistage, Tachelestage, Kennenlerntage (praktische Umsetzungsbeispiele und Evaluierung) - Klassenund

Schulgemeinschaft/soziales Lernen

- einfache Lehr- und Lernmethoden - Teambildung und Teamentwicklung bzw. Teamorientierung - Außenbeziehungen (regionale

Netzwerkpartner einer Schule) - Berufsorientierung & Lebenskunde: Planung und Durchführung der Berufsorientierung - Planung der

Schnupperlehre - Bildungsaufgaben und Bildungsdesign der PTS: Persönlichkeits-, Sozial-, Methoden- und Fachkompetenz

Schulart(en): Polytechnische Schulen

S F3BW48C007: GPTS 2.0 - Grundlagen der Polytechnischen Schule - Präsenzwoche 2; Bundesweites Seminar

Ort: Polytechnische Schule, 5580 Tamsweg, Lasabergweg 4

Zeit: 07.06.2010 09:00 bis 19:00 Uhr (50 UE / 10 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Galler Alexander, Grundnigg Horst, Jochum Willibald, Jäger Peter, Kahlhammer Michael, Mooslechner Gero, Schlick Birgit,

Leitung: Jäger Peter

Beschreibung: - Entwicklung und Finalisierung eines Standort bezogenen Schulprofils: z.B. Konzepte für eine regional wirksame Öffentlichkeitsarbeit

entwickeln, Schule als Ort der Vielfalt menschlicher Existenzen erkennen, berücksichtigen und fördern - Schulmarketing

und Schulmanagement – die PTS als Marke - Unterrichtsprinzipien (Interessensorientierung, Kern- und Erweiterungsbereich, Individualisierung,

…) laut Lehrplan exemplarisch umsetzen - kompetenzorientierten Unterricht (praxisorientiert, ganzheitlich, fächerübergreifend,

kooperativ, …) planen und umsetzen - Kompetenzniveaus beobachten, einschätzen (diagnostizieren) und fördern/herausfordern/fordern,

Kompetenzportfolio entwickeln - Best Practice-Beispiele entwickeln und präsentieren - Durchführung und Evaluation schulpraktischer

Studien im Hinblick auf Qualitätssicherung - Methodentraining/Lernstrategien: komplexe Lernstrategien einüben und anwenden („Wissen,

was anregt ist die höchste Kunst des Lehrens“), Lernen als freudvolles Erlebnis

- Präsentation der betriebspraktischen Analysen

Schulart(en): Polytechnische Schulen

W F3VK01X101: SCHILF: Individualisierung des Unterrichts mit Moodle

Ort: Polytechnische Schule, 9100 Völkermarkt, Mettingerstraße 16

Zeit: 18.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Harrich Peter, Leitung: Borotschnig Franz

Beschreibung: e-Learning: Testen und Bewerten mit Moodle Mit Moodle Schülerarbeiten korrigieren und bewerten, eigene Notenskalen

definieren und verwenden Moodle-Kurse sichern und verwalten, Gruppen einsetzen Moodle Tipps und Tricks für Fortgeschrittene

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Neue Mittelschule

W F4WO01A001: e-Learning im Schulalltag

Ort: Hauptschule, 9462 Bad St. Leonhard im Lavanttal, Klagenfurterstraße 339

Zeit: 03.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Brunner Erik, Leitung: Brunner Erik

Beschreibung: Grundlagen Einführung in e-Learning

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

1.4.3 Medienkompetenz

W F1SP01A036: Herstellung von Materialien für freie Unterrichtsphasen mit dem Computer

Ort: Hauptschule, 9853 Gmünd, Kärnten, Hauptplatz 1

Zeit: 06.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Andres Reinhard, Leitung: Schiffer Heidi

Beschreibung: Erstellen von Unterrichtsmaterialien für die Volksschule mit Hilfe einer Textverarbeitung (Grafiken aus dem Internet,

Zeichenwerkzeuge). Arbeitsblätter für die Arbeit am PC (Dokumente mit Dropdown-Menüs). Einbinden von Animationen und Sound.

Schulart(en): Volksschulen

S F2AA01A012: Medienkompetenz: Umgang und Gefahren mit ’social software’

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 05.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Brunner Erik, Leitung: Brunner Erik

Beschreibung: - Social Software - Umgang und Gefharen mit social software an Hand von Beispielen in * Facebook und/oder * MySpace

und/oder * StudiVZ

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Polytechnische Schulen, Neue Mittelschule

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 87


1 lehr.lern.kultur

W F2AA01A013: Medienkompetenz: Unterrichtsentwicklung/Umgang und Verwendung neuer Medien/Web2.0

Ort: Hauptschule, 9462 Bad St. Leonhard im Lavanttal, Klagenfurterstraße 339

Zeit: 13.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Brunner Erik, Lackner Helmut, Schindler Ilse, Leitung: Brunner Erik

Beschreibung: 1. HT: Web 2.0-Tools (Audacy, Gif-Animatoren, IfanView, Mindmapping) 2. HT: e-Portfolios mit Mahara (Anlegen von

Seiten (Views), Seitenlayout, Lerntagebuch, Einbinden von Grafiken, Dateien und Links) 3. HT: Widgets (Twitter, Streaming, Podcast,

Google-Map)

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Polytechnische Schulen, Neue Mittelschule

W F2AA01B014: Deutsch: Literatur und Film

Ort: Hotel Prüller

Zeit: 11.11.2009 08:30 bis 16:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Mittermayer Manfred, Leitung: Notsch Max

Beschreibung: Das Buch und die Kamera - Zur Beziehung von Literatur und Film Literaturverfilmungen: Beispielanalysen

Der Referent befasst sich mit besonders gelungenen Adaptionen literarischer Texte, um der Frage nachzugehen, wie berühmte Regisseure

literarische Stoffe auf die Leinwand übertragen, wie sie versuchen nicht nur einfach bekannte Geschichten mit bewegten Bildern zu

illustrieren, sondern im neuen Medium eigenständige Zeichengebilde zu entwickeln, die der Intention des Autors möglichst nahe kommen.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Gesellschaftspolitik (IGES) statt.

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

W F2AL01AIN3: Medienkompetenz: Epict für Lehrerinnen und Lehrer

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Waldner Walter, Wiltsche Harald, Leitung: Waldner Walter

Beschreibung: EPICT ist ein internationales E-Learning-Zertifikat, das die TeilnehmerInnen durch konkrete Unterrichtsplanungen im

Team erlangen können. Dabei steht der didaktisch/pädagogisch sinnvolle Einsatz von Computer und Internet im Vordergrund. Details

unter www.epict.at

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01B011: Medienkompetenz: Digitale Fotografie

Ort: Hauptschule 5 Landskron, 9523 Villach-Landskron, Hauptschulstraße 4

Zeit: 28.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Saupper Rudolf, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erhalten die Teilnehmer/innnen Einblicke in den Gestaltungsprozess und wertvolle

Hinweise zur Praxis der digitalen Fotografie. Weiters werden Marketingstrategien zur optimalen Umsetzung der Fahnenpräsentation am

Schulstandort und der jeweiligen Region angeboten

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01B012: Medienkompetenz: Digitale Fotografie

Ort: Hauptschule 5 Landskron, 9523 Villach-Landskron, Hauptschulstraße 4

Zeit: 29.10.2009 09:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Saupper Rudolf, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erhalten die Teilnehmer/innnen Einblicke in den Gestaltungsprozess und wertvolle

Hinweise zur Praxis der digitalen Fotografie. Weiters werden Marketingstrategien zur optimalen Umsetzung der Fahnenpräsentation am

Schulstandort und der jeweiligen Region angeboten.

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01B014: Medienkompetenz: Trickfilm - Startseminar: Grundlagen zur Gestaltung eines Trickfilmes

Ort: Kärntner Medienzentrum, Fortbildungszentrum Spittal an der Drau

Zeit: 04.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Berger Georg, Rauter Johann, STEINER Rudolf, Ziegenfuss Anne, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: Präsentation von Beispielen aus der Schulpraxis Aufzeigen einzelner Produktionsschritte Anwendung verschiedener

Trickfilmtechniken: Zeichentrick, Legetrick, Maltrick, Realtrick, Animation, Blue Box Digitaler Filmschnitt Vertonung

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01B015: Medienkompetenz: Schülerradio Startseminar

Ort: extern

Zeit: 10.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Hödl Angelika, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: Einführung in das (freie) Radiomachen Journalistische und medienrechtliche Grundlagen Sprechen und moderieren im

Radio, Interview- und Aufnahmetechnik, Recherche Methoden der Mehrsprachigkeit Beitragsgestaltung, Schnitt und Montage

Studienjahr 2009/10 - Seite 88 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.4 future.learning

W F2AL01B016: Medienkompetenz: Videoschnitt mit Pinnacle Studio

Ort: Bildungshaus St. Georgen/Längsee

Zeit: 01.12.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Regenfelder Alfred, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: 1) Arbeiten mit Studio (Optionseinstellung, Bearbeitungsmodus,..) 2) Einen Film einspielen (Audio- und Videopegel,

Szenenerkennung, Aufnahmequalität, DVD Import...) 3) Arbeiten mit Videoclips (Videoformate, Trimmen, Insert-Schnitt, Split-Editing) 4)

Videoeffekte (Keyframing) 5) 2 Spurenbearbeitung und Übergangseffekte 6) Der Titeleditor 7) Nachvertonung (Soundeffekte und Musik)

8) Ausgabe der Produktion aufs Band, DVD oder für das Internet 9) Erstellung eines DVD Menüs

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01B017: Medienkompetenz: Wie gelangen wir in die Medien

Ort: Kärntner Medienzentrum, Fortbildungszentrum Spittal an der Drau

Zeit: 12.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Novak Philipp, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: Richtige Interviewtechnik: Optimale Gesprächsführung und Möglichkeiten der taktischen Fragestellung, um Interviewpartner

zu einem Mehr an Aussagen zu motivieren. Semantisches Schreiben: Tipps und Tricks an Hand von Beispielen, welche die

SeminarteilnehmerInnen zum Thema bearbeitet haben möchten.

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01B018: Medienkompetenz: Schüler-Radio: Fortsetzungsseminar

Ort: extern

Zeit: 17.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Hödl Angelika, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: Theoretischer Input in journalistische Darstellungsformen Freie Medien, Nutzung neuer Technologien,w.z.B. Podcats

Planung und Gestaltung eines Magazins/features/ Hörspiels Praktische Übungen im Studio, in Schnitt- und Montagetechnik

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01B019: Medienkompetenz: Trickfilm - Fortsetzungsseminar

Ort: Kärntner Medienzentrum, Fortbildungszentrum Spittal an der Drau

Zeit: 25.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Rauter Johann, STEINER Rudolf, Ziegenfuss Anne, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: Präsentation der Zwischenergebnisse, Erfahrungsaustausch, Festlegen weiterer Arbeitsschritte, Projektbegleitung, 4.

Kärntner Trickfilmfestival vorbereiten

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01B020: Medienkompetenz: Trickfilm für Fortgeschrittene

Ort: Kärntner Medienzentrum, Fortbildungszentrum Spittal an der Drau

Zeit: 08.04.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: STEINER Rudolf, Ziegenfuss Anne, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: Trickfilmgestaltung mit Hilfe von Adobe Flash, After effects und Premiere Einführung und Überblick über die jeweiligen

Programme mit Focus auf Trickfilm und Charakter Animation

Diese Programme sind ideal, um Lege- und Zeichentrick nachzubearbeiten und auszufeilen. (technische Inhalte Flash Dasis, Bones,

Motionpath, Easing, …After Effects Basis, Keyframe Animation, Pins)

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01BDE4: Kompetenzen im Deutschunterricht - Lesen. Vortrag und Workshops, Modul 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.01.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Fenkart Gabriele, Vucsina Sonja, Leitung: Spenger Isabella

Beschreibung: Sprachunterricht als Gesamtkonzept - Spielräume schaffen: - für eigenständiges Lesen/Lernen - für Forscherdrang und

Spracherwerb - mit Leseplänen, Leseheften, Leseprojekten ... - Funktion, Intention und Gestaltung von sachorientierten Texten -

Lesestrategien bei Sachtexten

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL01BIN2: Future Learning Day

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 09.04.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Waldner Walter

Beschreibung: Der Future Learning Day findet 2010 bereits zum dritten Mal statt. Am Vormittag werden im Form von Kurzvorträgen

Good-Practice-Beispiele für den Einsatz von Computer und Internet (E-Learning, Blended Learning) im Unterricht gezeigt und neue

Entwicklungen vorgestellt. Am Nachmittag gibt es Workshops zu vier verschiedenen E-Learning-Themen. Das genaue Programm gibt

es ab Ende Februar 2010 unter moodle.ph-kaernten.ac.at/elearning.

Schulart(en): alle Schularten

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 89


1 lehr.lern.kultur

W F2AL01BIN5: Medienkompetenz: Die faszinierende Welt des WEB 2.0 - Tools und Cloud Computing

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Informatikraum 1170

Zeit: 13.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Karlhuber Stefan, Leitung: Micheuz Peter

Beschreibung: Nahezu unüberschaubar ist das Angebot an Software und Tools im Web. In dieser Veranstaltung werden die wichtigsten

und interessantesten Web 2.0 - Werkzeuge vorgestellt und auf ihre Relevanz im Unterricht bewertet. Dabei wird das gesamte Spektrum

distributiver, interaktiver und kollaborativer Technologien vorgestellt.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AP01B013: Medienkompetenz: Interkulturelle Medienwerkstatt Lavamünd

Ort: Hauptschule, 9473 Lavamünd, Lavamünd 92

Zeit: 13.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (12 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Angermann Erich, Marizzi Hans, Novak Philipp, Rauter Johann, Regenfelder Alfred, Saupper Rudolf, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: SchülerInnen machen Radio, Schülerinnen machen Zeitung, Schülerinnen gestalten ein Video, Schülerinnen fotografieren

und vergrößern, Schülerinnen gestalten einen Trickfilm

Schulart(en): Hauptschulen

S F2AP01B021: Medienkompetenz: Interkulturelle Medienwerkstatt Lavamünd: Fortsetzung

Ort: Hauptschule, 9473 Lavamünd, Lavamünd 92

Zeit: 14.04.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Rauter Johann, Saupper Rudolf, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: SchülerInnen machen Radio, SchülerInnen machen Zeitung, SchülerInnen gestalten ein Video, SchülerInnen fotografieren

und vergrößern, SchülerInnen gestalten einen Trickfilm

Schulart(en): Hauptschulen

S F2AP01B022: Medienkompetenz: Kameraführung - Praktische Umsetzung der Grundregeln

Ort: Kärntner Medienzentrum, Fortbildungszentrum Spittal an der Drau

Zeit: 04.05.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Regenfelder Alfred, Leitung: Marizzi Hans

Beschreibung: Führung durch das Bezirksfernsehen: Die Arbeit eines Fotoreporters Filmen mit der eigenen Kamera Analyse der Ergebnisse

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2FE01A008: Medienkompetenz: Präsentation von Projekten mittels Fotostory

Ort: Hauptschule 3, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Schulhausgasse 5

Zeit: 10.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Wernig Gerhard, Leitung: Scheuerer Elisabeth

Beschreibung: Programm: ’Fotostory 3’ für Windows

Schulart(en): Hauptschulen

S F2HE01A008: Medienkompetenz: Wie das Internet funktioniert

Ort: Hauptschule ’Musikhauptschule Kötschach-Mauthen’, 9640 Kötschach-Mauthen, Kötschach-Mauthen 302

Zeit: 08.03.2010 14:30 bis 16:45 Uhr (3 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Guggenberger Ludwig, Leitung: Zumtobel Elisabeth

Beschreibung: Was tut sich hinter den Kulissen eines Webbrowsers? Was geschieht mit meinem Kennwort, nachdem ich es eingegeben

habe? Wie funktioniert eine DDoS-Attacke und welche Rolle spielt mein PC dabei? Eine weitverbreitete Meinung ist, dass der eigene

Computer und die eigene Person nicht Ziel von Angriffen aus dem Internet sind. Doch warum bekommen wir dann Spam und wer profitiert

davon?

Schulart(en): Hauptschulen

1.5 Kompetenzorientierung

1.5.1 Bildungsstandards

W F1HE01A019: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Volksschule, 9634 Gundersheim, Gailtal, Gundersheim 68

Zeit: 11.11.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pichler Elisabeth, Ruggenthaler Christine, Leitung: Schabus Jakob

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 90 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.5 Kompetenzorientierung

S F1HE01A203: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: Volksschule, 9634 Gundersheim, Gailtal, Gundersheim 68

Zeit: 18.03.2010 14:30 bis 17:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pichler Elisabeth, Ruggenthaler Christine, Leitung: Schabus Jakob

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht

(Mathematik). Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1K001A085: Praxisorientierte Begegnung mit Bildungsstandards

Ort: Volksschule 20 Klagenfurt, 9073 Klagenfurt-Viktring, Schulstraße 2

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Traar-Krammer Beate

Beschreibung: Rechtliche Grundlagen für BIST/Verordnungsblatt Kompetenzorientierter Unterricht in Deutsch und Mathematik Nachhaltigkeit

im Unterricht der Volksschule erreichen Beispiele für die Unterrichtspraxis

Schulart(en): Volksschulen

S F1K001A252: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 03.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Latschen Doris

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1K001A254: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 10.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Latschen Doris

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1K001X107: Bildungsstandards in der Volksschule 12 Klagenfurt

Ort: Volksschule 12, 9020 Klagenfurt, Richard-Wagner-Straße 20

Zeit: 25.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Schernitz Sonja

Beschreibung: Bildungsstandards

S F1KL01A223: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 22.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Frank Karin, Müller Sabine, Leitung: Juritsch Friederike

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards Kompetenzmodell; Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1KL01A224: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 15.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Frank Karin, Müller Sabine, Leitung: Juritsch Friederike

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im

Unterricht. Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

W F1SP01A020: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: BMZ Fortbildungszentrum Spittal/Drau

Zeit: 23.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Ebner Margaretha

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 91


1 lehr.lern.kultur

W F1SP01A022: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: BMZ Fortbildungszentrum Spittal/Drau

Zeit: 09.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Ebner Margaretha

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1SP01X204: Bildungsstandards in der Grundschule - Deutsch - Mathematik

Ort: Volksschule, 9773 Irschen, Irschen 18

Zeit: 01.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pichler Elisabeth, Ruggenthaler Christine, Leitung: Eder Franz

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Anmerkung: SCHILF-Veranstaltung!!!

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01A087: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: Volksschule 2, 9500 Villach, Trattengasse 3

Zeit: 16.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Frank Karin, Müller Sabine, Leitung: Offner Maria

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01A088: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Volksschule 2, 9500 Villach, Trattengasse 3

Zeit: 12.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Frank Karin, Müller Sabine, Leitung: Offner Maria

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01X086: Bildungsstandards in Deutsch und Mathematik

Ort: Volksschule 1, 9500 Villach, Khevenhüllergasse 16

Zeit: 28.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Kranner Gerlinde

Beschreibung: Was sollen SchülerInnen am Ende des Schuljahres (der 4. Klasse) unbedingt wissen und können.

Schulart(en): Volksschulen

S F1VK01A241: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: BH Völkermarkt

Zeit: 12.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungssandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1VK01A242: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: BH Völkermarkt

Zeit: 26.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Melanscheg-Krießmann Maria

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungssandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1VL01A253: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Volksschule ’Feistritz an der Drau’, 9710 Feistritz an der Drau, Schulstraße 223

Zeit: 13.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pichler Elisabeth, Ruggenthaler Christine, Leitung: Jandl Johanna

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 92 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.5 Kompetenzorientierung

S F1VL01A255: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: Volksschule ’Feistritz an der Drau’, 9710 Feistritz an der Drau, Schulstraße 223

Zeit: 05.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pichler Elisabeth, Ruggenthaler Christine, Leitung: Jandl Johanna

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards Kompetenzmodell Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen

Schulart(en): Volksschulen

W F1WO01A058: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Deutschunterricht

Ort: Volksschule, 9431 St. Stefan im Lavanttal, Sankt Marein 21

Zeit: 11.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Schwaiger Ferdinand

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1WO01A230: Praxisorientierter Einsatz von Bildungsstandards im Mathematikunterricht

Ort: Volksschule, 9431 St. Stefan im Lavanttal, Sankt Marein 21

Zeit: 08.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Schwaiger Ferdinand

Beschreibung: Theoretische und rechtliche Grundlagen von Bildungsstandards. Kompetenzmodell. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.

Aspekte einer veränderten Lernkultur aufzeigen.

Schulart(en): Volksschulen

S F2AA01AMA3: Bildungsstandards Mathematik: Was können meine Schüler/innen (noch)? Internetbasierte

Diagnosemöglichkeiten

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 26.04.2010 15:00 bis 18:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Neureiter Christian Hans, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: IKM M7, BID M6 und BID M7 sind internetbasierte Vergleichsarbeiten im Rahmen der Bildungsstandards Mathematik. Sie

sind für die 6. bis 13. Schulstufe geeignet. IKM M7, BID M6 und BID M7 ermöglichen eine standardisierte Einschätzung der Leistung von

Schüler/innen zum Lehrstoff der 1. bis 7.Schulstufe . Die Vergleichsarbeiten werden am PC ausgeführt, die Auswertung erfolgt großteils

automatisiert.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

S F2AA01AMA5: Mathematik und Deutsch: Die WILDEN VIER im geheimnisvollen Zahlenhaus

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 22.02.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kröpfl Beate, Strauss Madeleine, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Ein Lehrer verschwindet - was ist passiert? Ist er krank, wurde er entführt oder gar ermordet? Man kann ’nur’ den Text lesen,

man kann auch ’nur’ die Aufgaben und Rätsel lösen - der wahre Genuss entsteht allerdings erst durch die Kombination von Mathematik

und Deutsch …

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

W F2AA01ANA1: NAWI: Nachhaltiger Ertrag von Experimenten im naturwissenschaftlichen Unterricht der

Mittelstufe - auf dem Weg zu den NaWi-Standards

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Brachtl Karl, Leitung: Brachtl Karl

Beschreibung: Die Standards für die naturwissenschaftlichen Fächer Biologie, Chemie und Physik in der Schulstufe 8 befinden sich derzeit

in der Erprobungsphase und werden in wenigen Jahren durchgeführt werden. Wie kann man den Unterricht in diesen Fächern so gestalten,

dass die SchülerInnen in die Lage versetzt werden, den Standardanforderungen gerecht zu werden?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2AA01ANA2: NAWI: Gestaltung des naturwissenschaftlichen Unterrichts in Hinblick auf die

NaWi-Standards

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Europagymnasium, 9020 Klagenfurt, Völkermarkter Ring 27

Zeit: 25.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (6 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kern Gerhard, Reichel Erich, Leitung: Brachtl Karl

Beschreibung: Der naturwissenschaftliche Unterricht in der Sekundarstufe I sollte im Hinblick auf die für die NaWi8-Standards

notwendige Nachhaltigkeit modern gestaltet werden.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 93


1 lehr.lern.kultur

W F2AA01AST1: Bildungsstandards Mathematik: Darstellen / Modellbilden im Mathematikunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 19.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hainscho Gerhard, Macsemniuc Charlotte, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Was meint ’Darstellen/Modellbilden’ im Mathematikunterricht? Welche Aufgaben fördern diese Kompetenz?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

S F2AA01AST2: Bildungsstandards Mathematik: Argumentieren und Begründen im Mathematikunterricht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 24.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kröpfl Beate, Sallay Bernhard, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Was meint ’Argumentieren und Begründen’ im Mathematikunterricht? Welche Aufgaben fördern diese Kompetenz?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

W F2AA01AST3: Bildungsstandards Mathematik: Mathematik an der Nahtstelle 4./5. Schulstufe

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 16.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Koth Maria, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: - Lehrpläne und Standards: Überblick über die Arbeit in der VS - Aufgabenkultur und Inhalte der Volksschule vs.

Erwartungen der Sekundarstufe I - Arithmetik und Rechenstrategien

Schulart(en): alle Schularten

S F2AA01AST4: Kompetenzorientiert unterrichten mit Bildungsstandards - Seminarreihe Teil 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 15.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hainscho Gerhard, Isak Gabriele, Kröpfl Beate, Pichler Christian, Strauss Madeleine, Wurm-Smole Renate, Leitung: Hainscho

Gerhard

Beschreibung: - Der Weg zu den Bildungsstandards - Change-Management und Kompetenzorientierung - Was heißt das genau? -

Kompetenzen / Kompetenzmodelle allgemein und fachspezifisch - Lesen - eine fächerübergreifende Kompetenz - Testungen, Feedback

und Ausblicke auf eine kompetenzorientierte Reifeprüfung - Bildungsstandards der 4. Schulstufe (D, M) - Die Moodle-Plattform der PH

Kärnten: Information & Vernetzung

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

S F2AA01AST5: Kompetenzorientiert unterrichten mit Bildungsstandards - Seminarreihe Teil 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.04.2010 09:00 bis 17:30 Uhr (20 UE / 5 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hainscho Gerhard, Isak Gabriele, Kröpfl Beate, Pichler Christian, Strauss Madeleine, Wurm-Smole Renate, Leitung: Hainscho

Gerhard

Beschreibung: - Kompetenzorientierte Unterrichtsplanung - Kompetenzorientierter Unterricht / Methodenpool - Individualisierung /

Kompetenzorientierte Leistungsbeurteilung - Umgang mit Widerständen

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

W F2AA01B005: Deutsch: Neues aus der Schule des Lesens

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 20.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Embacher Reinhold, Leitung: Wagner Astrid

Beschreibung: * Methoden zur Erreichung der Bildungsstandards im Bereich Lesen am Beispiel unterschiedlicher Textsorten * Impulse für

das Sprachbewusstsein durch die Bildungsstandards * Neue Unterrichtsmaterialien der Schule des Lesens

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Polytechnische Schulen

S F2AA02ANA7: NAWI-Tage 2010 Mathematik: Mathematik-Geschichte(rl) im Unterricht

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium / Lerchenfeldstraße, 9020 Klagenfurt, Lerchenfeldstraße 22

Zeit: 12.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kronfellner Manfred, Leitung: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Historische Entwicklungen einiger wichtiger Teilgebiete der Mathematik: - Lösen von Gleichungen - Die Klassischen

Probleme der Antike - Der Funktionsbegriff - Das Infinitesimale - Zeitgeschichte der Mathematik.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

Studienjahr 2009/10 - Seite 94 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.5 Kompetenzorientierung

S F2AL01BDE2: Kompetenzen im Deutschunterricht - Zuhören/ Sprechen. Vortrag und Workshops, Modul 3

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 02.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Bernius Volker, Pötsch Josef, Leitung: Strauss Madeleine

Beschreibung: Einführung in die Methode und Haltung der Gewaltfreien Kommunikation mit praxisbezogenen Übungen für den Transfer

in den schulischen und privaten Beziehungsalltag.

Vortrag Ein Dreiklang: Zuhören – Sprechen – Lesen Aspekte der Zuhörförderung

Dem Hören und Zuhören wird in den letzten Jahren vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt. Gekonntes Zuhören gilt als Voraussetzung für

die Kulturtechniken Sprechen, Lesen und Schreiben. Deshalb sind Projekte und Materialien entstanden, die das Zuhören bewusst fördern.

Vor allem die „Hörclubs an Schulen“ – durch die Stiftung Zuhören angeregt - lassen ein anderes Klima der Wahrnehmung, Konzentration

und Zuhörbereitschaft entstehen. Heute kommt es darauf an, das Zuhören nicht als Bringschuld der Schülerinnen und Schüler anzusehen,

sondern vor allem das genaue Hinhören und Verstehen zu erleichtern.

Workshop

Ohrenspitzen – praktisch

Im Workshop wird auf Spiele eingegangen, die vom Hören ausgehen und zum Zuhören verhelfen. Außerdem werden neue Hörspiele

vorgestellt und es wird erarbeitet wie man Hörspiele im Sinne eines aktiven („Hörenmachen“) verstehenden Zuhörens umsetzen kann.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

S F2AL01BDE3: Kompetenzen im Deutschunterricht - Sprachbewusstsein. Vortrag und Workshops, Modul 4

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 04.05.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Dehn Mechthild, Esterl Ursula, Glaboniat-Riedel Manuela, Leitung: Zeitlinger Edith

Beschreibung: - Sprachbewusstseinsbildung unter Berücksichtigung der mehrsprachigen Klasse - Spracherwerbssequenzen (bei

Muttersprachen-, Zweit- und Fremdsprachenerwerb) - Berücksichtigung der Bildungsstandards - Neue Wege und Möglichkeiten im

Rechtschreib- und Grammatikunterricht

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

S F2BWZEC210: Kultur des Hörens

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 28.02.2010 14:00 bis 17:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Köhle Markus, Mitterbacher Doris, Stefaner Christian, Leitung: Esterl Ursula

Beschreibung: - Ein Dreiklang: Zuhören - Sprechen - Lesen - Aspekte der Zuhörförderung - Vorstellen von Projekten, von Materialien und

von Spielen - Poetry Slam - Kennen lernen und ausprobieren unterschiedlichster Beispiele - Die Kunst des Erzählens, Podcasts, Einsatz von

Hörbüchern, Arbeit mit Audiosoftware

Schulart(en): Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2VL01AST1: Kompetenzorientiert unterrichten mit Bildungsstandards - D

Ort: Hauptschule Gegendtal, 9521 Treffen bei Villach, Gerlitzenstraße 26

Zeit: 10.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Strauss Madeleine

Beschreibung: Bildungsstandards in der Praxis: Was heißt ’kompetenzorientiert unterrichten’ in Deutsch?

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule

W F2VL01AST2: Kompetenzorientiert unterrichten mit Bildungsstandards - E

Ort: Hauptschule Gegendtal, 9521 Treffen bei Villach, Gerlitzenstraße 26

Zeit: 12.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Frumlacher Elisabeth

Beschreibung: Bildungsstandards in der Praxis: Was heißt ’kompetenzorientiert unterrichten’ in Englisch?

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule

W F2VL01AST3: Kompetenzorientiert unterrichten mit Bildungsstandards - M

Ort: Hauptschule Gegendtal, 9521 Treffen bei Villach, Gerlitzenstraße 26

Zeit: 11.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hainscho Gerhard

Beschreibung: Bildungsstandards in der Praxis: Was heißt ’kompetenzorientiert unterrichten’ in Mathematik

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule

S F2WO01A011: Bildungsstandards: Kompetenzorientiert unterrichten

Ort: Hauptschule 1 Wolfsberg, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Hans-Scheiberstraße 1

Zeit: 10.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hainscho Gerhard, Isak Gabriele, Pichler Christian, Leitung: Haudej Thomas

Beschreibung: Bildungsstandards in der Praxis: Was heißt ’kompetenzorientiert unterrichten’ in D / E / M ?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Hauptschulen, Neue Mittelschule

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 95


1 lehr.lern.kultur

W F3HTB0B001: ESF (S-5.4b-K): Kompetenzorientierter Unterricht - Bildungsstandards in der

Elektrotechnikausbildung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 15.10.2009 13:30 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Macher Sylvia, Leitung: Frankl Günter

Beschreibung: - Einführung: Die Orientierung an Learning Outcomes als Grundidee der Bildungsstandards Kompetenzen und ihre

Beschreibung in Kompetenzmodellen Lernziele in Kompetenzmodellen Berufliche Handlungskompetenz mit den Facetten fachlicher,

personaler und sozialer Kompetenz als Vermittlungsziel

- Implikationen für den Unterricht: Bildungsstandards als Orientierung am Können der SchülerInnen Unterrichtsmethodik: Aktions- und

Sozialformen des Unterrichtens und der Vermittlung beruflicher Handlungskompetenz ’Diagnose’ von Kompetenzen

Schulart(en): Mittlere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen, Höhere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche

Schulen

W F3HTK0A116: ESF (S-5.4b-K): Kompetenzorientierter Unterricht aus Allgemeiner Elektrotechnik in der

Höheren Abteilung für Elektrotechnik, 1.Jahrgang

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Lastenstraße 1

Zeit: 11.11.2009 13:30 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Grengl Peter, Krall Franz, Lampersberger Markus, Leitung: Frankl Günter

Beschreibung: Überarbeitung des bestehenden Konzeptes unter Berücksichtigung der Bildungsstandards für den 1.Jahrgang der Höheren

Abteilung Elektrotechnik Definition der Kompetenzen, die SchülerInnen im 1.Jahrgang erreichen sollen Erstellung von Übungsbeispielen

Vernetzung mit den fachtheoretischen Gegenständen und dem Werkstättenunterricht im Sinne einer produkt- und prozessorientierten

Ausbildung Individualisierung des Unterrichts einschließlich Begabtenförderung

Schulart(en): Mittlere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen, Höhere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche

Schulen

S F5AA01A107: Englisch - Innovativer Englischunterricht - Bildungsstandards sicher erreichen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 23.02.2010 15:00 bis 17:00 Uhr (2 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Partmann Elisabeth, Leitung: Gürth Manuela

Beschreibung: Der Paradigmenwechsel von der Lernziel- zur Kompetenzorientierung im Englischunterricht bringt eine Reihe neuer

Herausforderungen für Lernende und Lehrende gleichermaßen mit sich. Die Referentin, Frau Mag. ELISABETH PARTMANN, ist Expertin

im Bereich lernzielorientierten Englischunterrichts (Verlagsveranstaltung).

Zielgruppe: Englischlehrer/innen an AHS-Unterstufe und an Hauptschulen

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F5AB01A004: Englisch - Kompetenzenorientierter Fremdsprachenunterricht und Leistungsbeurteilung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Isak Gabriele, Leitung: Isak Gabriele

Beschreibung: Was ist kompetenzorientierter Unterricht? Inwiefern unterscheidet er sich vom herkömmlichen Unterricht? Der GERS als

Basis von Unterrichtsplanung sowie Strategien zur nachhaltigen Erlangung von Kompetenzen in den ’Five Skills’. Schwerpunkt: Englisch /

GERS / Bildungsstandards/ Kompetenzorientierung / Moderner Fremdsprachenunterricht

Zielgruppe: Lehrer/innen an AHS und BHS. Ort: PH Kärnten, Kaufmanngasse 8 - Raum lt. Aushang

Schulart(en): SekStufe-II (AHS + BHS)

W F5AP01A002: Englisch - Tagung der Fachkoordinatorinnen und Fachkoordinatoren Englischredewettbewerb

und Standards

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 11.11.2009 15:00 bis 18:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Frumlacher Elisabeth, Leitung: Fanta Hilda

Beschreibung: Landesredewettbewerb als Motivationsfaktor. Trends und Aktuelles zum Englischunterricht an der Sekundarstufe I und

Standards an der Sekundarstufe I.

Zielgruppe: HS/LPTS/BS

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Berufsschulen, Hauptschulen

W F5AP01A019: Romanische Sprachen - Bildungsstandards für romanische Sprachen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Isak Gabriele, Leitung: Isak Gabriele

Beschreibung: Vorstellung der neu erstellten Bildungsstandards für die zweite lebende Fremdsprache als Orientierungshilfe für Lehrer/innen,

Kompetenzmodell, Übungsmaterialien, praktische Beispiele.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

Studienjahr 2009/10 - Seite 96 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.6 Bibliothek

W F5AP01X011: Englisch - Bildungsstandards Englisch (SCHILF)

Ort: Hauptschule, 9170 Ferlach, Schulhausgasse 22

Zeit: 12.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Isak Gabriele, Leitung: Aichholzer Tatjana Brigitte

Beschreibung: Überblick über die Bildungsstandards Englisch. Ziegruppe: Englischlehrer/innen im Rahmen einer SCHILF-Veranstaltung

Schulart(en): Hauptschulen

1.5.2 Reifeprüfung

W F2AH01ABS3: Bewegung und Sport: Reifeprüfung und Sportkunde an Schulen mit sportlichem Schwerpunkt

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Macher- Meyenburg Renate, Leitung: Hausberger Daniela

Beschreibung: - Erarbeiten gemeinsamer Qualitätsstandards - Prüfungsgebiete und Aufgabenstellungen (schriftlich, mündlich) - Fragen

der Leistungsbeurteilung - Verfassen und Begleiten von vorwissenschaftlichen Arbeiten (z.B.: Fachbereichsarbeit)

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

W F5AH01A013: Englisch - Standardisierte Reifeprüfung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 23.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Isak Gabriele, Leitung: Isak Gabriele

Beschreibung: Die Testformate der standardisierten Reifeprüfung für die verschiedenen Fertigkeiten (Überprüfung der Hörkompetenz,

Leseverständnis). Erstellen von Schreibaufträgen und deren Beurteilung, mündliche Leistungsüberprüfung. Übungsmaterialien für die

Vorbereitung der Schüler/innen.

Schwerpunkte: Englisch / Standardisierte Reifeprüfung / kompetenzorientierter Unterricht

Zielgruppe: Englischlehrer/innen an AHS

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

W F5HA01B025: Tagung der ENGLISCH - ARGE HAK und ITALIENISCH - ARGE HAK

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.10.2009 08:30 bis 16:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Bartakovits Susanne, Leitung: Tiefling Susanne

Beschreibung: Reife- und Diplomprüfung: Evaluation und Planung Fortbildung Fremdsprachenwettbewerb Zertifikate

Schulart(en): Höhere kaufmännische Schulen

1.6 Bibliothek

S F2AL01A027: Schulbibliotheken: Neuerscheinungen deutschsprachiger Belletristik

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 12.04.2010 09:00 bis 13:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Molitschnig Werner, Leitung: Molitschnig Werner

Beschreibung: Die Literaturkritiker Alexander Kluy und Stefan Gmünder präsentieren die interessantesten Neuerscheinungen deutschsprachiger

Belletristik. Nutzen Sie die Buchtipps und Empfehlungen dieser eintägigen Veranstaltung als Anregungen für die Bestandsergänzung

in Ihrer Bibliothek. Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit dem Bibliotheksverband Kärnten, dem Landesschulrat für Kärnten

(Fachstelle für Schulbibliotheken) und dem Büchereiverband statt.

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01B023: Schulbibliotheken: Besichtigungsfahrt in neu errichtete Bibliotheken

Ort: Exkursion

Zeit: 12.10.2009 08:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Molitschnig Werner, Leitung: Molitschnig Werner

Beschreibung: Es werden folgende Bibliotheken besucht: Landesarchiv Klagenfurt, Bibliothek Glanegg, Schulbibliothek der VS 2+9

Feldkirchen, Alpen-Adra-Mediathek Villach.

Dieses Seminar findet in Zusammenarbeit mit dem Bibliotheksverband Kärnten, dem Landesschulrat für Kärnten (Fachstelle für Schulbibliotheken)

und dem Büchereiverband statt.

Schulart(en): alle Schularten

W F2AL01B024: Schulbibliotheken: Neuerscheinungen in der Kinder- und Jugendliteratur

Ort: 250033 Bildungsheim Sodalitas

Zeit: 05.10.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Molitschnig Werner, Leitung: Molitschnig Werner

Beschreibung: Multimediapräsentation von den interessantesten Neuerscheinungen des Herbstes 2009 - vom Bilderbuch über das

Kinderbuch bis zum Jugendbuch

Schulart(en): alle Schularten

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 97


1 lehr.lern.kultur

W F2AL01B025: Schulbibliotheken: Gezieltes Suchen - schlaues Finden, Internetrecherche

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 11.11.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Lenes Verena, Leitung: Molitschnig Werner

Beschreibung: - Suchstrategien - wie suche ich richtig? - Qualitätsbewertung von gefundenen Seiten - Suchmaschinen, Verzeichnisse,

Online-Nachschlagewerke - Quellen jenseits von Google - Bücher im Internet

W F2AL01B026: Schulbibliotheken: Bibliotheca 2000 - Spezialseminar für Anwender/-innen

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 16.11.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Molitschnig Werner, Leitung: Molitschnig Werner

Beschreibung: Schulung und Vertiefung der Bibliothekssoftware BIBLIOTHECA 2000. Außerdem werden die von den Teilnehmern

gewünschten Themen behandelt.

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01B028: Schulbibliotheken: Softwareschulung LITTERA für AnfängerInnen

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 08.03.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Storm Isabella, Leitung: Molitschnig Werner

Beschreibung: Vermittlung von Grundlagen der Bibliothekssoftware LITTERA

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

S F2AL01B029: Schulbibliotheken: Softwareschulung LITTERA für Fortgeschrittene

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 09.03.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Storm Isabella, Leitung: Molitschnig Werner

Beschreibung: * Vertiefen der Kenntnisse der Bibliothekssoftware Littera * Spezielle Fragen und Neuheiten der Software

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

1.7 Schulische Tagesbetreuung

W F2AA01A009: Bewegung und Sport: Bewegung und Sport in der schulischen Tagesbetreuung

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 16.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Hofmeister Ulrike, Macher- Meyenburg Renate, Leitung: Wieltsch Josef

Beschreibung: - Der Beitrag des Faches Bewegung und Sport, sowie die Möglichkeiten des außerschulischen Sports im Rahmen der

schulischen Tagesbetreuung bilden die Schwerpunkte der Veranstaltung. - Die Bewegungs- und Sportstunden in den Tagesbetreuung -

Bestehende Konzepte der sportlichen Betreuung - - Der außerschulische Sport - Kooperation mit den Sportfachverbänden und Vereinen

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

W F2AA01ATB1: Tagesbetreuung: Arbeitssitzung

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium, 9300 St. Veit an der Glan, Dr.-Arthur-Lemisch-Straße 15

Zeit: 13.10.2009 13:00 bis 16:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Hofmeister Ulrike

Beschreibung: Datenerhebung, Informationsaustausch, Seminarreihe zur Fortbildung von TABE - Lehrkräften, Vorstellung des Tabe -

Standortes.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

S F2AA01ATB2: Tagesbetreuung: Arbeitssitzung

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 19.05.2010 13:00 bis 16:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Hofmeister Ulrike

Beschreibung: Arbeitsgespräch zu aktuellen und TABE - relevanten Themen

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Allgemeinbildende höhere Schulen , Neue Mittelschule

S F2AL01BTB3: Tagesbetreuung: Individuelle Fördermaßnahmen in der Lernzeit

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1120

Zeit: 23.02.2010 08:30 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hofmeister Ulrike, Lichtenegger Barbara, Leitung: Hofmeister Ulrike

Beschreibung: Umgang mit heterogenen Lerngruppen. Schaffen einer hilfreichen Lernumgebung. Konzentrationsübungen. Professionelle

Hausaufgabenbegleitung. Häufige Fehlerquellen in Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck (D, E) und im mathematischen Denken.

Diagnose von Lerndefiziten. Erstellen von individuellen Fördermaßnahmen. Verschiedene Übungstypen zur Wiederholung und Festigung

der Lehrinhalte anwenden.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS), Neue Mittelschule

Studienjahr 2009/10 - Seite 98 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


1.7 Schulische Tagesbetreuung

S F2BWHUC216: Aspekte der Leitertätigkeit in der päd. Tagesbetreuung 2

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 19.04.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Flath Dagmar, Morak Brunhild, Schober Doris, Leitung: Hofmeister Ulrike

Beschreibung: Kommunikation und Coachingstrategien im Berufsalltag: Konstruktive Gesprächsführung: Mitarbeiter- und Beratungsgespräche,

Gespräche unter Zeitdruck, Konfliktgespräche, nonverbale Kommunikation Elternarbeit: Kooperation TABE/Schule – Eltern,

Elternabende, Feste, Eltern mit Migrationshintergrund voraussichtliche Kosten VP: 65,– €

Schulart(en): Neue Mittelschule, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen

S F2BWHUC217: Tagesbetreuung: Tagung der ARGE-LeiterInnen

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 08.04.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hofmeister Ulrike, Leitung: Hofmeister Ulrike

Beschreibung: Informationsaustausch und Besprechung aktueller Anliegen

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 99


2 selbst.sozial.kompetent

2.1 Soziales Lernen

W F1K001A034: Eigenständig werden - Suchtvorbeugung in Volksschulen Teil 1 und 2

Ort: Volksschule St. Ursula Klagenfurt, 9010 Klagenfurt, Ursulinengasse 1

Zeit: 22.09.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kollienz-Marin Christiane, Rusch Martina, Leitung: Kaulfersch Hermine

Beschreibung: Das Programm basiert auf dem von der WHO empfohlenen Lebenskompetenzansatz. Selbstwahrnehmung, Einfühlungsvermögen,

Kommunikationsferigkeiten, adäquater Umgang mit belastenden Situationen sowie Problemlösekompetenzen der SchülerInnen

werden gefördert. Selbstwertgefühl, Toleranz und Gemeinschaft sind zentrale Themen des Programms. Weitere Informationen: Landesstelle

Suchtprävention, 9020 Klagenfurt, Tel. 050536-31282.

Anmerkung: Es müssen beide Fortbildungsseminare (Teil 1 und 2) wahrgenommen werden, um das Programm umsetzen zu können, bzw.

die Arbeitsmappe und das Zertifikat zu erhalten.

Schulart(en): Volksschulen

W F1K001A070: Suchtprävention

Ort: Rathaus, Magistrat

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Trattler Birgit, Leitung: Schinnerl Edith

Beschreibung: Sucht und Gewaltprävention: Das 1. Treffen am 13. 10. 2009 findet im Kinderschutzzentrum statt.

Schulart(en): Volksschulen

W F1K001X068: Freude am Leben haben, trotz großer Herausforderung

Ort: Volksschule 9 Theodor-Körner-Schule, 9020 Klagenfurt, Schubertstraße 31

Zeit: 26.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Zürner Heidemarie, Leitung: Ladewig Marianne

Beschreibung: Welche Hilfestellung gibt es, um Personen zu stützen die in Gefahr sind in die Hoffnungslosigkeit zu geraten. In diesen so

oft ausweglosen Situationen die in jedem Menschenleben vorkommen, stellt V E Frankl den ’Tragischen Optimismus’ gegenüber.

Schulart(en): Volksschulen

S F1KL01X239: Soziales Lernen mit allen Sinnen

Ort: Volksschule, 9131 Grafenstein, C. Holzmeisterstraße 34

Zeit: 22.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Bucher Dieter, Leitung: Barac Stefanie

Beschreibung: Musik - ein Wechselspiel für unsere Sinne. Liedgut fürs soziale Lernen. Soziales Lernen durch Begegnung und Entspannung.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F1LW01A012: Der Klassenrat. Wenn es den SchülerInnen miteinander gut geht, geht es auch den

LehrerInnen gut.

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 27.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gurmann Peter, Leitung: Drobesch Elisabeth

Beschreibung: Jede/r Lehrer/in, die/der einer neuen Klasse entgegentritt, spürt oft im vorhinein, ob das kommende Schuljahr gut oder

schlecht verlaufen wird, abhängig von dem in der Klasse herrschenen Klima. Wie kann die Lehrperson diese Gruppenprozesse steuern,

das Schiff ’Klasse’ aus der stürmischen See immer wieder in den sicheren Hafen leiten. Strukturierte Übungen zur Verbesserung des

Klassenklimas; Wege aus der ’Opferrolle’ der Lehrer/innen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW01A026: Was hilft bei Störungen des Sozialverhaltens

Ort: Heilstättenschule 1 Landeskrankenhaus, 9010 Klagenfurt, Sankt Veiter Straße 47

Zeit: 17.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gasser Augustine, Winkler Rudolf, Leitung: Heidegger Regina

Beschreibung: Darstellung von sozial auffälligen Schülerverhalten. Interventionsmöglichkeiten und Umgang in schwierigen Situationen.

Erscheinungsbilder.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

100


2.1 Soziales Lernen

S F1LW01A210: Der Klassenrat. Wenn es den SchülerInnen miteinander gut geht, geht es auch den LehrerInnen

gut.

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 17.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gurmann Peter, Leitung: Drobesch Elisabeth

Beschreibung: Jede/r Lehrer/in, die/der einer neuen Klasse entgegentritt, spürt oft im vorhinein, ob das kommende Schuljahr gut oder

schlecht verlaufen wird, abhängig von dem in der Klasse herrschenen Klima. Wie kann die Lehrperson diese Gruppenprozesse steuern,

das Schiff ’Klasse’ aus der stürmischen See immer wieder in den sicheren Hafen leiten. Strukturierte Übungen zur Verbesserung des

Klassenklimas; Wege aus der ’Opferrolle’ der Lehrer/innen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1LW01B221: Eigenständig werden - Suchtvorbeugung in Volksschulen - Teil 2

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 11.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kollienz-Marin Christiane, Rusch Martina, Leitung: Rusch Martina

Beschreibung: Das Programm basiert auf dem von der WHO empfholenenen Lebenskompetenzansatz. Selbstwahrnehmung, Einfühlungsvermögen,

Kommunikationsfertigkeiten, adäquater umgang mit belastenden Situationen sowie Problemlösekompetenzen der SchülerInnen

wrden gefördert. Selbstwertgefühl, Toleranz und Gemeinschaft sind zentrale Themen des Programms Weitere Informationen: Landesstelle

Suchtpräveniton, 9020 Klagenfurt.

Anmerkung: Nur für Teilnehmer die Teil 1 besuchten

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01A083: Liebevoll Grenzen setzen - wann und wie?

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Flath Dagmar, Leitung: Winkler Reinhard

Beschreibung: Eltern und LehrerInnen gehen heute immer mehr auf die Bedürfnisse von Kindern ein - das ist zu begrüßen. Vielfach entsteht

aber durch diese positive Grundhaltung für Eltern und LehrerInnen eine ’Hemmung’, wenn es darum geht, dem Kind Grenzen zu setzen.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

W F4AL01A012: Soziales Lernen - ein integrativ und fächerübergreifend gestalteter Lernweg

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 15.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4AL01A508 (Sommersemester 2010) anmelden!

Projektstruktur und -ablauf: ’Vom Ich zum Wir über eine Sache’, Entwicklung von Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz, Übungsmaterial je

nach Fächerkombination

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Hauptschulen

S F4AL01A508: Soziales Lernen - ein integrativ und fächerübergreifend gestalteter Lernweg

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 16.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4AL01B012 (Wintersemester 2009/10). Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Projektstruktur und -ablauf: ’Vom Ich zum Wir über eine Sache’, Entwicklung von Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz, Übungsmaterial je

nach Fächerkombination

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Hauptschulen

W F4KS00X008: Soziales Lernen - Aufbau von Strukturen

Ort: Hauptschule 6, 9020 Klagenfurt, Ebentaler Straße 26

Zeit: 02.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gabalier Anna Maria, Pötsch Josef, Leitung: Czadilek Peter

Beschreibung: Erarbeitung und Festigung von festen Strukturen speziell in den ersten Klassen der Neuen Mittelschule

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 101


2 selbst.sozial.kompetent

2.2 Lebenskompetenz

W F1K001A034: Eigenständig werden - Suchtvorbeugung in Volksschulen Teil 1 und 2

Ort: Volksschule St. Ursula Klagenfurt, 9010 Klagenfurt, Ursulinengasse 1

Zeit: 22.09.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kollienz-Marin Christiane, Rusch Martina, Leitung: Kaulfersch Hermine

Beschreibung: Das Programm basiert auf dem von der WHO empfohlenen Lebenskompetenzansatz. Selbstwahrnehmung, Einfühlungsvermögen,

Kommunikationsferigkeiten, adäquater Umgang mit belastenden Situationen sowie Problemlösekompetenzen der SchülerInnen

werden gefördert. Selbstwertgefühl, Toleranz und Gemeinschaft sind zentrale Themen des Programms. Weitere Informationen: Landesstelle

Suchtprävention, 9020 Klagenfurt, Tel. 050536-31282.

Anmerkung: Es müssen beide Fortbildungsseminare (Teil 1 und 2) wahrgenommen werden, um das Programm umsetzen zu können, bzw.

die Arbeitsmappe und das Zertifikat zu erhalten.

Schulart(en): Volksschulen

W F1K001A070: Suchtprävention

Ort: Rathaus, Magistrat

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Trattler Birgit, Leitung: Schinnerl Edith

Beschreibung: Sucht und Gewaltprävention: Das 1. Treffen am 13. 10. 2009 findet im Kinderschutzzentrum statt.

Schulart(en): Volksschulen

W F1K001A078: Erste Hilfe leicht gemacht

Ort: Volksschule 8 Dr.-Karl-Renner-Schule, 9020 Klagenfurt, Ebentaler Straße 24

Zeit: 12.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Hensel Angela

Beschreibung: Erste Hilfe - Kindernotfall, Bergen aus dem Auto Bewusstlosigkeit Motorradunfall

Schulart(en): Volksschulen

S F1K001A226: Suchtprävention

Ort: Rathaus, Magistrat

Zeit: 16.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Trattler Birgit, Leitung: Schinnerl Edith

Beschreibung: Sucht- und Gewaltprävention.

Schulart(en): Volksschulen

W F1K001X068: Freude am Leben haben, trotz großer Herausforderung

Ort: Volksschule 9 Theodor-Körner-Schule, 9020 Klagenfurt, Schubertstraße 31

Zeit: 26.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Zürner Heidemarie, Leitung: Ladewig Marianne

Beschreibung: Welche Hilfestellung gibt es, um Personen zu stützen die in Gefahr sind in die Hoffnungslosigkeit zu geraten. In diesen so

oft ausweglosen Situationen die in jedem Menschenleben vorkommen, stellt V E Frankl den ’Tragischen Optimismus’ gegenüber.

Schulart(en): Volksschulen

W F1KL01A092: Stressmanagement - präventive Maßnahmen

Ort: Volksschule, 9062 Moosburg in Kärnten, Pestalozzistraße 4

Zeit: 21.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Unterkofler Clemens, Leitung: Bernhart Gudrun

Beschreibung: Stressabbau durch kinesiologische Übungen. Stressdiagnose und Regulationstherapie. Richtiger Umgang mit negativem

Stress.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1KL01A237: Erste Hilfe - Auffrischungskurs

Ort: Volksschule, 9062 Moosburg in Kärnten, Pestalozzistraße 4

Zeit: 03.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Möderndorfer Friedrich

Beschreibung: Maßnahmen bei Unfällen in der Schule und auf Schulveranstaltungen.

Schulart(en): Volksschulen

S F1LW01A226: Supervision für Time Out - Gruppen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 17.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Oberlerchner-Bischof Doris, Leitung: Candussi Jutta

Beschreibung: Fallbesprechungen. Begleitende Reflexion. Lösungsevaluation.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 102 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


2.2 Lebenskompetenz

S F1LW01B212: Körpersprache als Ressource; Zusammenhang: Atmung - Haltung - Stimme; LAG - Fachtagung

Ort: autArKademie Brückl, autArk-Arbeitsassistenz Kärnten

Zeit: 08.06.2010 09:00 bis 12:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Latritsch-Karlbauer Andrea, Leitung: Mory Gerhild

Beschreibung: Zusammenhang: Atmung - Haltung - Stimme

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1LW01B220: Eigenstänig werden - Suchtvorbeugung in Volksschulen - Teil 1

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 04.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kollienz-Marin Christiane, Rusch Martina, Leitung: Rusch Martina

Beschreibung: Das Programm basiert auf dem von der WHO empfholenenen Lebenskompetenzansatz. Selbstwahrnehmung, Einfühlungsvermögen,

Kommunikationsfertigkeiten, adäquater umgang mit belastenden Situationen sowie Problemlösekompetenzen der SchülerInnen

wrden gefördert. Selbstwertgefühl, Toleranz und Gemeinschaft sind zentrale Themen des Programms Weitere Informationen: Landesstelle

Suchtpräveniton, 9020 Klagenfurt.

Anmerkung: Bitte buchen Sie auch Teil 2

Schulart(en): Volksschulen

S F1LW01B221: Eigenständig werden - Suchtvorbeugung in Volksschulen - Teil 2

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 11.03.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kollienz-Marin Christiane, Rusch Martina, Leitung: Rusch Martina

Beschreibung: Das Programm basiert auf dem von der WHO empfholenenen Lebenskompetenzansatz. Selbstwahrnehmung, Einfühlungsvermögen,

Kommunikationsfertigkeiten, adäquater umgang mit belastenden Situationen sowie Problemlösekompetenzen der SchülerInnen

wrden gefördert. Selbstwertgefühl, Toleranz und Gemeinschaft sind zentrale Themen des Programms Weitere Informationen: Landesstelle

Suchtpräveniton, 9020 Klagenfurt.

Anmerkung: Nur für Teilnehmer die Teil 1 besuchten

Schulart(en): Volksschulen

S F1SP01A208: Fortbildung für Österreichische Jugendrotkreuz-Beauftragte

Ort: Österreichisches Rotes Kreuz, Bezirksstelle Spittal/Drau, ÖRK

Zeit: 17.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: More Elisabeth, Leitung: More Elisabeth

Beschreibung: Fortbildung im Bereich Österreichisches Jugendrotkreuz. Vorstellung der Helfi-Mappe.

W F1SV01X032: Erste Hilfe - Auffrischung

Ort: Volksschule 2, 9300 St. Veit an der Glan, Schillerplatz 4

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gabron Birgid, Leitung: Tremschnig Elfriede

Beschreibung: Erste Hilfe - Auffrischung - Neuerungen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VI01X045: Brandschutz an der Sonderschule Villach

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 28.10.2009 13:00 bis 16:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Geissler Harald, Leitung: Winkler Reinhard

Beschreibung: Allgemeine Brandgefahren, Handhabung von tragbaren Feuerlöschern.

Schulart(en): Sonderschulen

S F1VI01X229: Erste Hilfe

Ort: Volksschule 1, 9500 Villach, Khevenhüllergasse 16

Zeit: 15.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Kranner Gerlinde

Beschreibung: Erste Hilfe. Verhalten bei Schülerunfällen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VK01A073: Erste Hilfe Kurs

Ort: Volksschule, 9142 Globasnitz, Globasnitz 133

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pfeifenberger Erich

Beschreibung: Erste Hilfe Kurs.

Schulart(en): Volksschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 103


2 selbst.sozial.kompetent

W F1VK01A089: Burnout-Prävention - Einführungsseminar - Vertiefungsseminar

Ort: Hauptschule Völkermarkt, 9100 Völkermarkt, Friedrich-Schiller-Allee 2

Zeit: 29.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Schessl Birgit, Leitung: Trattler-Wilfort Christa

Beschreibung: Einführung: Basisinformation über Burnout bei Lehrer/innen. Achtsamer und offener Umgang mit dem Thema und mit

sich selber. Erstes Kennenlernen von konkreten Präventionsmaßnahmen.

Vertiefung: Ziele und Strategien der Burnout-Prävention, IST-ANALYSE der Lebens- und Arbeitssituation. Die 5 Säulen der Identität. Was

ist veränderbar? (Love it, leave it or change it). Ressourcen und Energiequellen. Visionen - Ziele ’Was will ich wirklich?’ Bedürfnisse, Sinn

und Werte überdenken, Selbstwert und Abgrenzung, Umsetzung: Zeitmanagement.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

W F1VK01A090: Vertiefungsseminar Burnout-Prävention

Ort: Hauptschule Völkermarkt, 9100 Völkermarkt, Friedrich-Schiller-Allee 2

Zeit: 15.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Schessl Birgit, Leitung: Trattler-Wilfort Christa

Beschreibung: Ziele und Strategien der Burnout-Prävention. IST-ANALYSE der Lebens- und Arbeitssituation. Die 5 Säulen der Identität.

Was ist veränderbar? (Love ist, leave it or change it). Ressourcen und Energiequellen. VISIONEN - ZIELE ’Was will ich wirklich?’

Bedürfnisse, Sinn und Werte überdenken. Selbstwert und Abgrenzung. Umsetzung: Zeitmanagement.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

S F1VK01A236: Erziehung in Schule und Elternhaus - Kinder kindgemäß behandeln

Ort: Volksschule, 9141 Eberndorf, Hofbauerstraße 4

Zeit: 25.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kurnig Kurt, Leitung: Kraut Josefine

Beschreibung: Was sind die Hintergründe im Elternhaus - was kann man in der Schule tun?

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1VL01A079: Erste Hilfe - Auffrischung

Ort: Volksschule 7, 9523 Villach-Landskron, Landskroner Siedlerstraße 10

Zeit: 28.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Wolf Susanna

Beschreibung: Neueste Erkenntnisse aus dem Bereich der Ersten Hilfe.

Schulart(en): Volksschulen

W F1WO01A028: Erste Hilfe - Auffrischungskurs

Ort: Hauptschule, 9433 St. Andrä, Lavanttal, Burgstall 80

Zeit: 19.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Trettenbrein Ernst, Leitung: Kainz Erich

Beschreibung: Auffrischungskurs in Erster Hilfe- Kursdauer 4 UE.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F2AA01A002: Ressourcen- und prozessorientierte Begleitung durch das Unterrichtsjahr

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Flath Dagmar, Leitung: Zeitlinger Edith

Beschreibung: Die eigenen Ressourcen erkennen, kultivieren und aktivieren. Gemeinsames Entwickeln und Ausarbeiten von Strategien

und Lösungen verschiedenster Unterrichtssituationen

Kurskostenbeitrag: € 10,–

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

W F2AA01A005: Suchtprävention: PLUS - das neue österreichische (Sucht-)Präventionsprogramm für die 5.-8.

Schulstufe

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 26.01.2010 15:00 bis 17:30 Uhr (3 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Lenko Annemarie, Moschitz Cornelia, Leitung: Lenko Annemarie

Beschreibung: 1. Reflexionsworkshop

siehe F2AA01B003

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

Studienjahr 2009/10 - Seite 104 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


2.2 Lebenskompetenz

S F2AA01A006: Suchtprävention: PLUS - das neue österreichische (Sucht-)Präventionsprogramm für die 5.-8.

Schulstufe

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1220

Zeit: 15.06.2010 15:00 bis 17:30 Uhr (3 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Lenko Annemarie, Moschitz Cornelia, Leitung: Lenko Annemarie

Beschreibung: 2. Reflexionsworkshop und Vorschau auf das kommende Schuljahr (6. Stufe)

Neben der Einführungsveranstaltung (im Sommersemester 2009) umfasst der Lehrgang ein eintägiges Training und zwei verbindliche

Reflexionstreffen im Laufe des Schuljahres 2009/10.

Geschlossener Teilnehmerkreis!

Verpflichtungen für die TeilnehmerInnen: Umsetzung des Programms im Unterricht, Kooperation mit anderen KlassenlehrerInnen,

Teillnahme an allen Lehrgangsteilen.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2AA01A007: Suchtprävention: PLUS - das neue österreichische (Sucht-)Präventionsprogramm für die 5.-8.

Schulstufe / Einführungsveranstaltung

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1260

Zeit: 17.06.2010 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Lenko Annemarie, Moschitz Cornelia, Leitung: Lenko Annemarie

Beschreibung: Zielsetzung schulischer Suchtprävention bei PLUS * Vorstellung von Projektteam und TeilnehmerInnen * Überblick über

das 4-Jahresprogramm, Terminfahrplan für das kommende Schuljahr * Rolle der Lehrpersonen/Klassenvorstände * Rahmenbedingungen

für die Umsetzung, Materialien für den möglichen Programmstart im Herbst 2010/11

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

W F2AA01B003: Suchtprävention: PLUS - das neue österreichische (Sucht-)Präventionsprogramm für die 5. bis

8. Schulstufe

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1110

Zeit: 29.09.2009 09:00 bis 17:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Lenko Annemarie, Moschitz Cornelia, Leitung: Lenko Annemarie

Beschreibung: Neben der Einführungsveranstaltung (im Sommersemester 2009) umfasst der Lehrgang ein eintägiges Training und zwei

verbindliche Reflexionstreffen im Laufe des Schuljahres 2009/10. Verpflichtungen für die TeilnehmerInnen: Umsetzung des Programms im

Unterricht, Kooperation mit anderen KlassenlehrerInnen, Teilnahme an allen Lehrgangsteilen.

Geschlossener Teilnehmerkreis (bestehende Gruppe)! Weitere Reflexionstreffen bzw. Vorschau auf das kommende Schuljahr (6. Schulstufe)

am 26.1.2010 und am 15.6.2010

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

W F2AA34C002: Selbstkompetenz: Stimmprobleme müssen nicht sein! Jeder/jede wählt sich seine/ihre Stimme

selber. (Basisseminar: ’Stimme als Wirtschaftsfaktor’)

Ort: Hotel Moorquelle

Zeit: 13.11.2009 10:00 bis 18:00 Uhr (16 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kuchling Renate, Tropper Hannes, Leitung: Kuchling Renate

Beschreibung: * Stimmtraining - Atemübungen, Stimmhygiene - Tipps für stimmintensive Berufe * Regeln für den Umgang mit gefährdeten

Stimmen * Stimm- und Lauttraining * Audi- bzw. Videofeedback * Stimmschonendes Unterrichten?

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), SekStufe-II (AHS + BHS)

W F2AL01BGF1: Gesundheitsförderung: Wissen vernetzt - Erfahrungsaustausch für LehrerInnen

Ort: extern

Zeit: 29.10.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Laaber Gabriele, Lehner Andrea, Leitung: Ceru Doris

Beschreibung: - Gesundheitsförderung in der Schule Schritt für Schritt - Aus der Praxis - projekterfahrene PädagogInnen berichten -

Unterstützungsangebote für Schulen in Kärnten

Schulart(en): alle Schularten

S F2AL01BGF2: Gesundheitsförderung: Wissen vernetzt - LehrerInnen-Gesundheit

Ort: extern

Zeit: 15.04.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Laaber Gabriele, Lehner Andrea, Leitung: Ceru Doris

Beschreibung: - Gesundheit von LehrerInnen: Ressourcen und Bedürfnisse - Aus der Praxis: Wie kann LehrerInnen-Gesundheit in Schulen

umgesetzt werden? - Unterstützungsangebote / Markt der Möglichkeiten

Schulart(en): alle Schularten

S F2AP01B031: NMS - Die Idee der Ermutigung - Encouraging

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 09.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Warnung Soheyla, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Die Ermutigung basiert auf der Grundlage der Individualpsychologie Alfred Adlers, den pädagogischen Erkenntnissen von

Rudolf Dreikurs und der praktischen Anwendung von Theo Schoenaker

Schulart(en): Hauptschulen, Neue Mittelschule, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 105


2 selbst.sozial.kompetent

W F2AP01B042: NMS - Die Idee der Ermutigung - Encouraging

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 23.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Warnung Soheyla, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Die Ermutigung basiert auf der Grundlage der Individualpsychologie Alfred Adlers, den pädagogischen Erkenntnissen von

Rudolf Dreikurs und der praktischen Anwendung von Theo Schoenaker

Schulart(en): Neue Mittelschule

W F2K001A001: Suchtprävention: Präventionsforum HS/PTS/ASO

Ort: Rathaus, Magistrat

Zeit: 12.10.2009 14:00 bis 16:15 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Trattler Birgit, Leitung: Komoraus Sabrina

Beschreibung: * Gewalt- und Suchtprävention * Gesundheitsfördernde Maßnahmen * Möglichkeiten der schulischen Präventionsarbeit *

Vorstellung verschiedener Projekte * Einsatz spezieller Medien * Netzwerke der Prävention

Feststehender Teilnehmerkreis!

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Hauptschulen

S F2SP01A006: Erste Hilfe - Auffrischung

Ort: Österreichisches Rotes Kreuz, Bezirksstelle Spittal/Drau, ÖRK

Zeit: 10.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Brunner Balthasar, Leitung: More Elisabeth

Beschreibung: Ges. Bestimmungen - Ausrüstung Notfalldiagnose - lebensrettende Sofortmaßnahmen Praktische Übungen Lagerungen

Verbände

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F2SV01A001: Erste Hilfe

Ort: Hauptschule Klein St.Paul (St. Veit an der Glan), 9373 Klein St. Paul, Marktstraße 32

Zeit: 06.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Schluga Helmut, Leitung: Trummer Jovita

Beschreibung: * Erste Hilfe - Auffrischung * Neuerungen * Übungen

Schulart(en): Hauptschulen

W F2SV01A003: Bewegung und Sport: Mit Selbstkompetenz und Zufriedenheit befreit ins neue Schuljahr!

Ort: Hauptschule 1, 9300 St. Veit an der Glan, Kölnhofallee 2

Zeit: 01.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Exl Matthias A., Leitung: Steinwender Gunthild

Beschreibung: * Maßnahmen, die geeignet sind, den Grad an emotionaler Sebstbestimmung im eigenen Leben und/oder in der

Gemeinschaft zu erhöhen * Strategien der Erkenntnis, um den Schlüssel zur Veränderung zum Positiven in uns selbst zu finden

W F2VI01A002: Alle Fächer: Ressourcen und prozessorientierte Begleitung durch das Unterrichtsjahr

Ort: Hauptschule 5 Landskron, 9523 Villach-Landskron, Hauptschulstraße 4

Zeit: 21.10.2009 14:00 bis 16:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Flath Dagmar, Leitung: Hitty-Runda Josefa

Beschreibung: Gemeinsames Entwickeln und Ausarbeiten von Strategien und Lösungen verschiedener Unterrichtssituationen (pro

Nachmittag ist ein Unkostenbeitrag von € 10,- pro Teilnehmer zu leisten).

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F3ABK0B102: Step by step - Ein Anlassfall an der Schule

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 20.01.2010 08:30 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Lenko Annemarie, Moschitz Cornelia, Leitung: Moschitz Cornelia

Beschreibung: Suchttendenzen und Konsumtrends im Jugendalter, Informationen zu psychoaktiven Substanzen; Früherkennung von

psychosozialen Problemen bei SchülerInnen; Gesprächsführung und Interventionsstrategien; Rechtliche Rahmenbedingungen (SMG);

Praktische Umsetzung des legalen und illegalen Anlassfalles anhand von Beispielen; Hilfsangebot in Kärnten.

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen

W F3ABK0B103: Movin’ - Motivierende Gesprächsführung

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 19.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Moschitz Cornelia, Petscharnig Joachim, Leitung: Moschitz Cornelia

Beschreibung: Motivationsmodelle von Prohaska und Di Clemente; die vier Prinzipien motivierender Gesprächsführung; die fünf

Grundfertigkeiten; Kommunikationsfallen; Widerstand erkennen und damit umgehen. Die Inhalte werden in Theorie und Praxis anhand

konkreter Gesprächssituationen vermittelt.

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 106 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


2.2 Lebenskompetenz

S F3ABK0B202: Movin’ - Motivierende Gesprächsführung

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 22.04.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Moschitz Cornelia, Petscharnig Joachim, Leitung: Moschitz Cornelia

Beschreibung: Motivationsmodelle von Prohaska und Di Clemente; die vier Prinzipien motivierender Gesprächsführung; die fünf

Grundfertigkeiten; Kommunikationsfallen; Widerstand erkennen und damit umgehen. Die Inhalte werden in Theorie und Praxis anhand

konkreter Gesprächssituationen vermittelt.

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen , alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen

W F3ALK0B107: Wege des gezielten Ressourcenmanagements für eine produktive Stress- und

Burnoutprophylaxe

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 12.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Prokesch-Egger Andrea, Leitung: Prokesch-Egger Andrea

Beschreibung: - Theoretische Grundlagen zur Burnout-Genese - Produktive Burnout-Prophylaxe - gibt es diese? - Fallbeispiele/Erfahrungsberichte

als Diskussionsgrundlage - Persönlichkeitsassoziierte Verhaltensregeln im Kampf gegen Stress - Work-Life-Balance -

Ressourcenorientiertes Management - Umsetzung eines theoretischen Modells in den beruflichen und privaten Alltag

Schulart(en): alle Schularten

S F3ALK0B207: Ein Stressmanagement-Seminar einmal etwas anders: Was können Zeit- und

Kommunikationsmanagement zu einer gelungenen Burnout-Prophylaxe beitragen?

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 23.09.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Prokesch-Egger Andrea, Leitung: Prokesch-Egger Andrea

Beschreibung: - Was ist Stress?/Was ist Burnout? - Die Rolle der Bewertung - Bewältigungsstrategien - Belastungs-Ressourcenmanagement

- Was versteht man unter Zeit- was unter Kommunikationsmanagement?

Schulart(en): alle Schularten

W F3BHK0A121: ESF (S-5.1b-K): Wenn Schulstress krank macht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 04.02.2010 08:30 bis 11:45 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Grojer Sigrid, Leitung: Sabitzer Barbara

Beschreibung: Was ist Stress? Wie wirkt Stress? Psychosomatische Störungen und Burn-Out Stressvorbeugen bzw. abbauen

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen

W F3BHK0B117: ESF (S-5.1b-K): Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 13.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (15 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Glatz Peter, Leitung: Klanschek Johann

Beschreibung: Selbstbewusstsein ist nicht selbstverständlich, es muss erarbeitet werden. In vielen kleinen Übungen mit positiver

Kommunikation wird ehrliches Selbstbewusstsein und enorme Selbstsicherheit erreicht. So nebenbei ist dieses Seminar ein großer Spaß. In

kameradschaftlicher Atmospähre werden aus ’Fremden’ Freunde - oft für ein Leben lang. Viele erleben sich erst nach diesem Seminar als

selbstgestaltende Persönlichkeit und geben so ihrer Lebensfreude eine neue Chance.

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen

S F3BHK0B217: ESF (S-5.3b-K): Die Lehrkraft im Spannungsfeld verschiedener Anforderungen bzw. was ist

dran an schwierigen SchülerInnen oder verzweifelten LehrerInnen?

Ort: Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und höhere gewerbliche Bundeslehranstalt Fachr. Mode und Bekleidungstechnik,

9010 Klagenfurt, Fromillerstraße 15

Zeit: 11.03.2010 13:30 bis 17:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Prokesch-Egger Andrea, Leitung: Idziorek Elisabeth

Beschreibung: Was ist konfliktträchtiges Verhalten? Umgang mit Konflikten Tragfähige Beziehungen im Klassenverband Wo sind meine

Grenzen und wie setze ich sie? Die Krux mit den eigenen Erwartungen

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen

S F3BHK0B220: Work-Life-Balance - Was passt alles unter einen Hut? - Eine ganze Menge!

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 16.04.2010 09:00 bis 16:30 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Nachbaur Nadja, Sicher-Fritsch Diana, Leitung: Nachbaur Nadja

Beschreibung: Die Gratwanderung zwischen Job und Familie bringt uns leicht aus der Balance: - Welche Anforderungen stellt das Leben

an uns? - Welche Anforderungen stellen wir selbst an uns? Wie bringe ich alles unter meinen Hut ohne selbst darunter zu verschwinden?

- Inventur der eigenen Lebensbereiche: ’Was und wem gebe ich wie viel Platz?’ - Strategien für den Umgang mit Energie-Räubern und

Zeit-Fressern entwickeln - Lebensziele in allen Bereichen kennen und Wege dorthin finden - Harmonie in die Balance der Lebensbereiche

bringen

Schulart(en): alle berufsbildenden Schulen, Berufsschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 107


2 selbst.sozial.kompetent

W F4AA01B001: Was Kinder neurotisch oder krank macht

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 18.01.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Kienbacher Christian, Leitung: Moric Margot

Beschreibung: Angst, Angststörungen, Depression und andere affektive Störungen Missbrauch und Abhängigkeit von Alkohol und

anderen Substanzen Entwicklungsstörungen und andere Verhaltensauffälligkeiten

Schulart(en): Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen, Neue Mittelschule

W F4AA01B002: Nur gemeinsam kommen wir ans Ziel - Lehrer/Eltern/Schüler - Teil 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 23.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Flath Dagmar, Leitung: Moric Margot

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4AA01B501 (Sommersemester 2010) anmelden!

Meine Ressourcen als Lehrer/Eltern/Schüler erkennen - stärken Hilfestellung geben - Eigenverantwortung leben Motivieren - Ziele

erarbeiten - Grenzen setzen Hilfreiche Kommunikationsmöglichkeiten

Schulart(en): Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen, Neue Mittelschule

S F4AA01B501: Nur gemeinsam kommen wir ans Ziel - Lehrer/Eltern/Schüler - Teil 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 29.04.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Flath Dagmar, Leitung: Moric Margot

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4AA01B002 (Wintersemester 2009/10). Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Meine Ressourcen als Lehrer/Eltern/Schüler erkennen - stärken Hilfestellung geben - Eigenverantwortung leben Motivieren - Ziele

erarbeiten - Grenzen setzen Hilfreiche Kommunikationsmöglichkeiten

Schulart(en): Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen, Neue Mittelschule

W F4AL01B002: 2. Viktor Frankl Symposium ’Sinn als Kraft’ - 19.10.2009

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Aula 1000

Zeit: 19.10.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (7 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Ebner Peter, Gutownig Michael, Schechner Johanna, Stückler Andrea, Leitung: Gutownig Michael

Beschreibung: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr - Eröffnung - Rektorin Dr. Marlies Krainz-Dürr - ’Ecce homo’ Der Künstler Hans-Peter Profunser

und Vizerektor Dr. Friedrich Fuchs - Plenumsvortrag ’Sinn als Kraft’ Univ.-Prof. DDr. Michael Lehofer

14:00 Uhr bis 16:00 Uhr Workshop 1: Johanna Schechner - ’Eigenmotivation trotz Demotivation’ Workshop 2: Mag. Alexandra Gur -

’Logotherapeutische und pädagogische Arbeit bei Kindern und Jugendlichen mit Gewalterfahrungen’

18:00 Uhr Vernissage - Kaufmanngasse 8, 9020 Klagenfurt

Vernissage: Christine Huss Daniel Mesnik Karl Vouk

Konzert: schnittpunktvokal

Anschließend Buffet

Schulart(en): alle Schularten, Sonstige Bildungseinrichtungen

W F4AL01B003: 2. Viktor Frankl Symposium ’Sinn als Kraft’ - 20.10.2009

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Aula 1000

Zeit: 20.10.2009 09:00 bis 16:00 Uhr (7 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Boglarka-Hardinger P, Ebner Peter, Gutownig Michael, Moric Margot, Teischel Otto, Leitung: Gutownig Michael

Beschreibung: 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr Plenumsvortrag ’Die Reife eines Menschen’ - Dr. Boglarka Hadinger 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Plenumsvortrag ’Sucht nach Erlösung - Sehnsucht nach Sinn. Filmtherapie und die Heilkraft des Glaubens’ - Dr. Otto Teischel

14:30 Uhr bis 17:00 Uhr Workshop 3: Dr. Boglarka Hadinger - Zum Plenumsvortrag Workshop 4: Dr. Otto teischel - Zum Plenumsvortrag,

Film: Freedom Writers

Anschließend Stadtführung

Schulart(en): alle Schularten, Sonstige Bildungseinrichtungen

W F4AL01B004: 2. Viktor Frankl Symposium ’Sinn als Kraft’ - 21.10.2009

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Aula 1000

Zeit: 21.10.2009 09:00 bis 15:00 Uhr (6 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Ebner Peter, Gutownig Michael, Rohrer Hermann, Leitung: Gutownig Michael

Beschreibung: 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr Plenumsvortrag ’ Spitzenleistungen oder/und Menschlichkeit? Angewandte Logotherapie als

Chance für eine zukunftsfähige pädagogische Arbeitswelt und Gesellschaft’ - Dipl. Betriebswirt (FH) Paul M. Ostberg

11:00 Uhr Workshop 5 zu Themen im Zusammenhang mit dem Plenumsvortrag

13:00 Uhr bis 15:00 Uhr Fortsetzung des Workshops

15:00 Uhr Ausklang

Schulart(en): alle Schularten, Sonstige Bildungseinrichtungen

Studienjahr 2009/10 - Seite 108 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


2.2 Lebenskompetenz

W F4AL01B011: Umgang mit Widerstand im Beratungskontext

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 04.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hintner Regina, Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Widerstandskonzepte, Funktionen des Widerstands, Erkennen von Widerstandsphänomenen, individueller und kollektiver

Widerstand, Konstruktiver Umgang mit Widerstand

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL01B506: Umgang mit schwierigen Situationen im Schulalltag

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 12.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Fuchs Barbara, Safron Helma, Leitung: Fuchs Barbara

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4AL01B009 (Wintersemester 2009/10)! Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Kinder- und Schulrecht (z.B. Meldepflicht bei Gewalt und Missbrauch, Datenschutz). Umgang mit Medien in Krisensituationen (Datenweitergabe,

...) Fallreflexionen zu schwierigen Situationen in der Schule Umgang mit Gewaltsitutationen in der Schule - Fallbeispiele

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL01B507: Kinder brauchen Wurzeln und Flügel - Wie positive Psychologie pädagogisch fruchtbar gemacht

werden kann

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 18.02.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Bucher Anton, Leitung: Moric Margot

Beschreibung: Positive Psychologie gewinnt an Renomme und ist die unabdingbare Ergänzung einer Psychologie, die sich vor allem auf

Pathologisches und auf Defizite konzentriert. Positive Psychologie untersucht, was Menschen glücklich macht, was Positive Emotionen

bewirken, wie Menschen ihre Stärken noch mehr optimieren können. Von der Pos. Psychologie her ergeben sich viele erzieherische

Anregungen, die das Glück von Kindern begünstigen, ihre Stärken maximieren und ihre Entwicklung fördern.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen, Neue Mittelschule, Sonderschulen

S F4AL01B508: Professionalität und Kompetenzen im Lehrberuf - Stärkung der Selbst- und Methodenkompetenz

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Aula 1000

Zeit: 12.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kiper Hanna, Kraler Christian, König Johannes, Mayr Johannes, Nairz-Wirth Erna, Rosenberger Katharina, Unterweger Eva,

Leitung: Kenda Hannelore

Beschreibung: Impulsreferate und Workshops zu folgenden Themen:

’Selbstprofessionalisierung braucht ein lebendiges und starkes Fundament – Persönlichkeitsarbeit im Lehrer/innenberuf’ Vor dem Hintergrund

der Zusammenhänge zwischen Lehrer/innen-Gesundheit, Berufszufriedenheit und personaler Kompetenz wird anhand der

Ergebnisse eigener Untersuchungen ressource-orientierte Persönlichkeitsarbeit für die berufslebenslange Professionalisierung aufgezeigt

und erlebbar gemacht.

Reflexion von Studien- und Berufswahlentscheidungen der WorkshopteilnehmerInnen. Dabei wird in Anlehnung an die bildungssoziologische

Theorie Pierre Bourdieus der gesellschaftskritische Begriff des Habitus beleuchtet, der unsere Berufspräferenzen maßgeblich

mitbestimmt.

Zusammenhang mit Studien- und Berufswahlentscheidungen, die die Struktur des österreichischen Bildungswesens mitbestimmen aber

gleichsam durch diese strukturiert sind. Es wird ein Bezug zu den Einflussfaktoren bei der Berufswahl LehrerIn hergestellt. Dabei wird eine

Bildungsentscheidungstheorie vorgestellt und zur Diskussion gestellt

Dialekt und Jugendsprache im Unterricht, Welche Möglichkeiten bietet der Lehrplan mit den Sprachvarietäten/der inneren Mehrsprachigkeit

unserer Jugend umzugehen?

Das Unterschiedliche im Blick – Wie lernen angehende LehrerInnen mit Heterogenität in der Klasse umzugehen? Inhaltsangabe: Es

wird ein laufendes Forschungsprojekt vorgestellt, bei dem die wahrnehmungsmäßigen, interpretativen und praktischen Fähigkeiten von

Lehramtstudierenden, die im Umgang mit Differenz im schulischen Geschehen relevant sind, beschrieben und analysiert werden.

Die Basismodelle des Lernens als Grundlage einer soliden Unterrichtsplanung. Workshop zum Thema Unterrichtsentwicklung durch gute

Lernaufgaben.

Personalisierung und Entwicklungsaufgaben in der LehrerInnenausbildung Inhalt: Wie lassen sich curriculare Lerninhalte in von den

Lehramtsstudierenden als sinnbehaftet wahrgenommene professionsspezifische Entwicklungsaufgaben transformieren?

Die Lernplattform ’moodle’ in der Volksschule: Bericht aus einer vierten Klasse der Praxisvolksschule - aktiv mit moodle arbeiten!

Pädagogisches Wissen als Komponente der professionellen Kompetenz angehender Lehrerinnen und Lehrer. Gegenstand des Referats sind

(1) Theoretische Ansätze und Grundlagen, (2) Internationaler Forschungsstand, (3) Methodischer Zugang, (4) Ausgewählte Ergebnisse und

(5) Diskussion.

Schulart(en): alle Schularten

S F4FE01A501: Systemisches Handeln und Teamarbeit in der Schule

Ort: Camping Seewirt

Zeit: 12.04.2010 09:00 bis 18:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Poostchi Kambiz, Leitung: Stückler Elfriede

Beschreibung: Systemisches Handeln in der Schule Lösungsorientierte Problemlösung im Kollegialen Teamcoaching Entscheidungsabläufe

im Team für Nachhaltigkeit und Verbindlichkeit

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 109


2 selbst.sozial.kompetent

W F4LW01A003: Schwierige Elterngespräche

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 21.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gischa Conny, Leitung: Gischa Conny

Beschreibung: Deeskalation und Dialog Hilfsmittel bei harten Fällen

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F4LW01B001: Partnerschaftliche Zusammenarbeit - Gelebte Beziehung Lehrer/Eltern/Schüler - Die ’6 Säulen

des Selbstwertgefühls’ - Teil 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 26.01.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pak Ingrid, Leitung: Moric Margot

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4LW01B507 (Sommersemester 2010) anmelden!

Partnerschaftliche Zusammenarbeit - Gelebte Beziehung Lehrer/Eltern/Schüler - Teil 1 Die ’6Säulen des Selbstwertgefühls’ Potentiale

entdecken Das Wesen des Dialogs 5 Lernebenen der dialogischen Elternarbeit - u.a. die Frage nach dem Lebenssinn Eine Reise der

Selbstentdeckung wie man Selbstwertgefühl trainieren kann

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

S F4LW01B507: Partnerschaftliche Zusammenarbeit - Gelebte Beziehung/Lehrer/Eltern/Schüler - Die 6 Säulen

des Selbstwertgefühls - Teil 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 25.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Pak Ingrid, Leitung: Moric Margot

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4LW01B001 (Wintersemester 2009/10). Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Partnerschaftliche Zusammenarbeit - Gelebte Beziehung/Lehrer/Eltern/Schüler Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls Potentiale entdecken

Das Wesen des Dialogs 5 Lernebenen der dialogischen Elternarbeit - die Frage nach dem Lebenssinn Eine Reise der Selbstentdeckung wie

man Selbstwertgefühl trainieren kann

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F4VK01A001: Systemisches Handeln in Schulen

Ort: Gasthof Lessiak

Zeit: 17.12.2009 09:00 bis 18:00 Uhr (10 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Poostchi Kambiz, Leitung: Toegel Irene

Beschreibung: Systemisches Handeln in Schulen Probleme erfassen - damit umgehen und lösen lernen im kollegialen Teamcoaching

Entscheidungsfindung im Team, Supervision für Schulleiter

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Neue Mittelschule, Sonderschulen

2.3 Supervision/Coaching

W F1K001A001: Supervision für BeratungslehrerInnen Teil 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 03.11.2009 15:00 bis 18:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Trinkel Gerda, Leitung: Jaritz Alexandra

Beschreibung: Fallbesprechungen, begleitende Reflexion, Lösungsevaluation.

Anmerkung: Bitte melden Sie sich auch für den Teil 2 im SS 2010 an.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1K001A200: Supervision für BeratungslehrerInnen - Teil 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 09.03.2010 15:00 bis 18:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Trinkel Gerda, Leitung: Jaritz Alexandra

Beschreibung: Fallbesprechungen, begleitende Reflexion, Lösungsevaluation.

Anmerkung: Nur für TN. die bereits Teil 1 besucht haben

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1KL01X021: Supervision an der SES - Görtschach

Ort: Volksschule, Hauptschule und Allgemeine Sonderschule des Landes Kärnten, 9170 Ferlach, Görtschach 21

Zeit: 15.10.2009 13:00 bis 15:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Blackert-Gosch Irma, Leitung: Valentinitsch Franz

Beschreibung: Fallbesprechungen Psychohygiene

Schulart(en): Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 110 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


S F1KL01X206: Supervision an der SES - Görtschach

Ort: Volksschule, Hauptschule und Allgemeine Sonderschule des Landes Kärnten, 9170 Ferlach, Görtschach 21

Zeit: 18.03.2010 13:00 bis 15:30 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Blackert-Gosch Irma, Leitung: Valentinitsch Franz

Beschreibung: Fallbesprechungen. Psychohygiene.

Schulart(en): Sonderschulen

2.3 Supervision/Coaching

W F1LW01A004: Kollegiale Teamberatung und Coaching für Sonderschulen - Teil 1

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 05.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Oberzaucher-Riepl Sabine, Leitung: Guggenbichler Silvia

Beschreibung: Reflexion und Beratung des LehrerInnenteams. Aufarbeitung problematischer und schwieriger Situationen im Schulalltag.

Erarbeitung von Lösungsstrategien.

Anmerkung: Bitte buchen Sie auch Teil 2 im SS 2010 mit!

Schulart(en): Sonderschulen

W F1LW01A005: Supervision für TrainingsraumlehrerInnen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 08.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Unterguggenberger Thomas, Leitung: Unterguggenberger Thomas

Beschreibung: Die Supervision soll den TeilnehmerInnen die Möglichkeit geben, ihre Arbeit zu reflektieren.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F1LW01A008: Supervision der BeratungslehrerInnen

Ort: 200020 Schulpsychologie - Bildungsberatung Villach

Zeit: 13.10.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Amlacher Margit, Leitung: Tengg Adelheid

Beschreibung: Begleitende Reflexion der Arbeit. Fallbesprechungen.

Anmerkung: Anmeldungen bitte auch für das SS 2010!

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

W F1LW01A018: Supervision für Time Out-Gruppen

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Oberlerchner-Bischof Doris, Leitung: Candussi Jutta

Beschreibung: Fallbesprechungen Begleitende Reflexion Lösungsevaluation

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F1LW01A051: Supervision für Time Out - LehrerInnen (BeratungslehrerInnen-Ausbildung) 1. Semester

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 29.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Oberlerchner-Bischof Doris, Leitung: Werkl Michaela

Beschreibung: Fallbesprechungen. Begleitende Reflexion. Lösungsevoluation.

Anmerkung: 2 Folgetermine werden noch bekanntgegeben!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

W F1LW01A055: Brennpunkt Schule - Kollegiales Teamcoaching

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Oberzaucher-Riepl Sabine, Leitung: Plankenauer Claudia

Beschreibung: Reflexion und Beratung des LehrerInnenteams. Aufarbeitung problematischer und schwieriger Situationen im Schulalltag

Erarbeitung von Lösungsstrategien.

Anmerkung: feststehender Teilnehmerkreis: Teilnehmer der Praxisvolksschule! 1 weiterer Termin wird noch bekanntgegeben!

Schulart(en): Volksschulen

S F1LW01A200: Kollegiale Teamberatung und Coaching für Sonderschulen - Teil 2

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 16.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Oberzaucher-Riepl Sabine, Leitung: Guggenbichler Silvia

Beschreibung: Reflexion und Beratung des LehrerInnenteams. Aufarbeitung problematischer und schwieriger Situationen im Schulalltag.

Erarbeitung von Lösungsstrategien.

Anmerkung: Nur für Teilnehmer die bereits Teil 1 gebucht haben!

Schulart(en): Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 111


2 selbst.sozial.kompetent

S F1LW01A209: Supervision der BeratungslehrerInnen

Ort: 200020 Schulpsychologie - Bildungsberatung Villach

Zeit: 16.03.2010 14:30 bis 17:45 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Amlacher Margit, Leitung: Tengg Adelheid

Beschreibung: Begleitende Reflexion der Arbeit. Fallbesprechungen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

S F1LW01A230: Brennpunkt Schule - Kollegiales Teamcoaching

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 17.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Oberzaucher-Riepl Sabine, Leitung: Plankenauer Claudia

Beschreibung: Reflexion und Beratung des LehrerInnenteams. Aufarbeitung problematischer und schwieriger Situationen im Schulalltag.

Erarbeitung von Lösungsstrategien.

Anmerkung: feststehender Teilnehmerkreis: Teilnehmer der Praxisvolksschule. 1 weiterer Termin wird noch bekanntgegeben!

Schulart(en): Volksschulen

W F1SP01A091: Supervision der BeratungslehrerInnen

Ort: Cafe Moser

Zeit: 21.10.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gasser Augustine, Leitung: Tengg Adelheid

Beschreibung: Begleitende Reflexion der Arbeit. Fallbesprechungen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

S F1SP01A244: Supervision für BeratungslehrerInnen

Ort: Cafe Moser

Zeit: 03.03.2010 14:30 bis 17:45 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gasser Augustine, Leitung: Tengg Adelheid

Beschreibung: Begleitende Reflexion der Arbeit. Fallbesprechungen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

W F1SV01A033: Supervision für BeratungslehrerInnen

Ort: Allgemeine Sonderschule, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Hans-Scheiberstraße 4

Zeit: 15.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Trinkel Gerda, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Begleitende Relfexion der BeratungslehrerInnenarbeit. Fallbesprechungen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

W F1SV01A102: Supervision für BeratungslehrerInnen

Ort: Hotel Weißes Lamm

Zeit: 21.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Lach Gert, Leitung: Geyer Claudia

Beschreibung: Fallbesprechungen. Mögliche Lösungsansätze und Wege. Supervision - Problembesprechung.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

S F1SV01A257: Supervision für BeratungslehrerInnen

Ort: Hotel Weißes Lamm

Zeit: 03.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Lach Gert, Leitung: Geyer Claudia

Beschreibung: Fallbesprechungen. Mögliche Lösungsansätze und Wege. Supervision - Problembesprechung.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

W F1VK01A049: Supervision für BeratungslehrerInnen

Ort: Hauptschule Griffen, 9112 Griffen, Markt Griffen

Zeit: 13.10.2009 14:30 bis 17:45 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Trinkel Gerda, Leitung: Krammer Mathilde

Beschreibung: Fallbeschreibungen.

S F1VK01A243: Supervision für BeratungslehrerInnen

Ort: Hauptschule Griffen, 9112 Griffen, Markt Griffen

Zeit: 10.03.2010 14:30 bis 17:45 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Trinkel Gerda, Leitung: Krammer Mathilde

Beschreibung: Fallbeschreibungen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 112 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


W F1WO01A101: Supervision für BeratungslehrerInnen

Ort: Allgemeine Sonderschule, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Hans-Scheiberstraße 4

Zeit: 15.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Trinkel Gerda, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Begleitende Reflexion der BeratungslehrerInnenarbeit. Fallbesprechungen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

S F1WO01A256: Supervision für BeratungslehrerInnen

Ort: Allgemeine Sonderschule, 9400 Wolfsberg, Kärnten, Hans-Scheiberstraße 4

Zeit: 16.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Trinkel Gerda, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Begleitende Reflexion der BeratungslehrerInnenarbeit. Fallbesprechungen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

2.3 Supervision/Coaching

W F2AA01A002: Ressourcen- und prozessorientierte Begleitung durch das Unterrichtsjahr

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Flath Dagmar, Leitung: Zeitlinger Edith

Beschreibung: Die eigenen Ressourcen erkennen, kultivieren und aktivieren. Gemeinsames Entwickeln und Ausarbeiten von Strategien

und Lösungen verschiedenster Unterrichtssituationen

Kurskostenbeitrag: € 10,–

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Neue Mittelschule

W F3BSK0A102: SOPÄD - Supervision 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 15.12.2009 09:00 bis 12:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Marko Sieglinde, Leitung: Kersche Wilhelm

Beschreibung: Supervision als Beratungsform Kollegialer Austausch der Erfahrungen im sozialpädagogischen Arbeitsbereich

Schulart(en): Berufsschulen

S F3BSK0A202: SOPÄD - Supervision 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 11.06.2010 09:00 bis 12:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Marko Sieglinde, Leitung: Kersche Wilhelm

Beschreibung: Supervision als Beratungsform Kollegialer Austausch der Erfahrungen im sozialpädagogischen Arbeitsbereich

Schulart(en): Berufsschulen

W F4AH00X002: Supervision des Kugy-Teams - BG/BRG für Slowenen

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium für Slowenen, 9020 Klagenfurt, Professor-Janezic-Platz 1

Zeit: 12.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Gallob Olga

Beschreibung: Supervision des Leitungsteams der Julius-Kugy-Klassen (Klassenvorstände, ProjektleiterIn, Direktor)

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

S F4AH00X501: Supervision des Kugy-Teams - BG/BRG für Slowenen

Ort: Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium für Slowenen, 9020 Klagenfurt, Professor-Janezic-Platz 1

Zeit: 17.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Gallob Olga

Beschreibung: Supervision des Leitungsteams der Julius-Kugy-Klassen (Klassenvorstände, ProjektleiterIn, Direktor)

Schulart(en): Allgemeinbildende höhere Schulen

W F4AL01A005: Supervision/Coaching für Kleinteams

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 01.09.2009 09:00 bis 09:45 Uhr (15 UE / 4 Halbtage)

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Web-Anmeldung nicht möglich - Achtung Datum ist fiktiv! Bitte vor erster Besprechung Frau Prof. OStR. Mag. Erika

Mikula, Tel: 0463 508 508 412 oder E-Mail:erika.mikula@ph-kaernten.ac.at kontaktieren! Aufgaben, Arbeitsformen, Kommunikation in

Teams, Evaluation, Transfer von Ergebnissen, Reflexion von Changeprozessen, Entwicklungen, ... Umfang: 5 Einheiten pro Semester nach

Vereinbarung Ansprechperson: Frau Prof. OStR. Mag. Erika Mikula, Tel: 0463 508 508 412 oder E-Mail:erika.mikula@ph-kaernten.ac.at

kontaktieren!

Schulart(en): alle Schularten

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 113


2 selbst.sozial.kompetent

W F4AL01A006: Supervision - eine Methode beruflicher Reflexion I

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 16.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kramer Stefan, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4AL01A503 (Sommersemester 2010) anmelden! Reflexion der LehrerInnenrolle und der

Beziehungen im Arbeitsfeld Schule im Gruppensetting

Schulart(en): alle Schularten

W F4AL01A007: Supervision - eine Methode beruflicher Reflexion II

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 14.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kramer Stefan, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4AL01A504 (Sommersemester 2010) anmelden! Reflexion der LehrerInnenrolle und der

Beziehungen im Arbeitsfeld Schule im Gruppensetting

Schulart(en): alle Schularten

W F4AL01A009: BBB-Sprechstunde: Beratung und Begleitung im Beruf

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 01.09.2009 09:00 bis 10:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Beratung im Kontext Schule, fokussiert auf unterschiedliche Fragestellungen wie z.B. Reflexion der Unterrichtstätigkeit,

der Elternarbeit, der Leistungsbewertung, der Beziehungsgestaltung im Rahmen der Schulpartnerschaft und des Rollenverständnisses

Schulart(en): alle Schularten

W F4AL01A010: Einzelcoaching für Personen mit Leitungsaufgaben

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 01.09.2009 09:00 bis 09:45 Uhr (15 UE / 4 Halbtage)

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Web-Anmeldung nicht möglich - Achtung Datum ist fiktiv! Bitte vor erster Besprechung Frau Prof. OStR. Mag. Erika

Mikula, Tel: 0463 508 508 412 oder E-Mail:erika.mikula@ph-kaernten.ac.at kontaktieren! Leitungs- und Führungsverständnis, Rolle

und Funktion, Kommunikation, Umgang mit Konflikten, Strategien Visionen, ... Umfang: 5 Einheiten pro Semester nach Vereinbarung

Ansprechperson: Frau Prof. OStR. Mag. Erika Mikula, Tel: 0463 508 508 412 oder E-Mail:erika.mikula@ph-kaernten.ac.at kontaktieren!

Schulart(en): alle Schularten

W F4AL01A011: Vernetzungtreffen der SupervisorInnen und Coaches

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 07.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4AL01A507 (Sommersemester 2010) anmelden!

Erfahrungen mit Einzelsupervision, Einzelcoaching, Kleinteams, Rück- und Vorschau

Schulart(en): alle Schularten

W F4AL01A013: Die Lehrkraft im Spannungsfeld zwischen Beratung und Beurteilung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 02.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4AL01A509 (Sommersemester 2010) anmelden!

Bedeutung von Beratung, Bewertung und Beurteilung im Kontext Schule, Feedback-, Beratungs-, Konfliktgespräch, Rollendilemma

zwischen Beratung und Beurteilung, Fallen in der Beurteilung, eigene Erfahrungen

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL01A503: Supervision - eine Methode beruflicher Reflexion I

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 12.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kramer Stefan, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4AL01A006 (Wintersemester 2009/10)! Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Reflexion der LehrerInnen und der Beziehungen im Arbeitsfeld Schule im Gruppensetting

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL01A504: Supervision - eine Methode beruflicher Reflexion II

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 09.03.2010 08:15 bis 09:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kramer Stefan, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4AL01A007 (Wintersemester 2009/10)! Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Reflexion der LehrerInnenrolle und der Beziehungen im Arbeitsfeld Schule im Gruppensetting

Schulart(en): alle Schularten

Studienjahr 2009/10 - Seite 114 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


2.3 Supervision/Coaching

S F4AL01A505: Selbstreflexion als Kulturtechnik

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 09.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Reichel Rene, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Lernprozesse bei Kindern gestalten sich sehr individuell und persönlich. Was können LehrerInnen, ErzieherInnen, Eltern

tun, um Kinder darin zu unterstützen, Selbstverantwortung zu übernehmen und Selbstreflexionsfähigkeit zu entwickeln? Beispielhaft

werden Wege aufgezeigt, wie SchülerInnen Reflexionskompetenz erwerben können.

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL01A506: Pädagogisches Coaching

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 05.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4AL01B012 (Wintersem. 2009/10). Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig.

Dialog- und Feedbackkultur, Beraterzyklus, Beobachtungsformen, Hospitation, Evaluation

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL01A507: Vernetzungstreffen der SupervisorInnen und Coaches

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 23.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4AL01A011 (Wintersemester 2009/10)! Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Erfahrungen mit Einzelsupervision, Einzelcoaching, Kleinteams, Rück- und Vorschau

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL01A509: Die Lehrkraft im Spannungsfeld zwischen Beratung und Beurteilung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 24.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4AL01A013 (Wintersemester 2009/10)! Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Bedeutung von Beratung, Bewertung und Beurteilung im Kontext Schule, Feedback-, Beratungs-, Konfliktgespräch, Rollendilemma

zwischen Beratung und Beurteilung, Fallen in der Beurteilung, eigene Erfahrungen

Schulart(en): alle Schularten

W F4AL01B011: Umgang mit Widerstand im Beratungskontext

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 04.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hintner Regina, Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Widerstandskonzepte, Funktionen des Widerstands, Erkennen von Widerstandsphänomenen, individueller und kollektiver

Widerstand, Konstruktiver Umgang mit Widerstand

Schulart(en): alle Schularten

W F4AL01B012: Pädagogisches Coaching

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 26.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Mikula Erika, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4AL01A506 (Sommersemester 2010) anmelden!

Dialog- und Feedbackkultur, Beratungszyklus, Beobachtungsformen, Hospitation, Evaluation

Schulart(en): alle Schularten

W F4HA00X001: Supervision für LehrerInnen der HAK International Klagenfurt

Ort: Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule II ’HAK INTERNATIONAL KLAGENFURT’, 9020 Klagenfurt, Mosteckyplatz 1

Zeit: 20.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kramer Stefan, Leitung: Lang-Obereder Ursula

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4HA00X501 (Sommersemester 2010) anmelden!

Stress- und Burnoutprophylaxe Erhöhung der LehrerInnenprofessionalität Didaktische, fachdidaktische oder pädagogische Fragestellungen

Auseinandersetzung mit Bezügen im jeweiligen Beziehungsfeld der Schulpartnerschaft Arbeit an unterschiedlichen Rollen im schulischen

Kontext Anforderungsprofil an Lehrpersonen

Schulart(en): Höhere kaufmännische Schulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 115


2 selbst.sozial.kompetent

S F4HA00X501: Supervision für LehrerInnen an der HAK International Klagenfurt

Ort: Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule II ’HAK INTERNATIONAL KLAGENFURT’, 9020 Klagenfurt, Mosteckyplatz 1

Zeit: 11.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kramer Stefan, Leitung: Lang-Obereder Ursula

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4HA00X001 (Wintersemester 2009/10)! Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Stress- und Burnoutprophylaxe Erhöhung der LehrerInnenprofessionalität Didaktische, fachdidaktische oder pädagogische Fragestellungen

Auseinandersetzung mit Bezügen im jeweiligen Beziehungsfeld der Schulpartnerschaft Arbeit an unterschiedlichen Rollen im schulischen

Kontext Anforderungsprofil an Lehrpersonen

Schulart(en): Höhere kaufmännische Schulen

W F4HA01B001: Schulentwicklungstag Wintersemester 2009 an der BHAK Völkermarkt

Ort: Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, 9100 Völkermarkt, Mettingerstraße 16

Zeit: 10.10.2009 08:30 bis 16:30 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Höller Gerald, Leitung: Bachmann Andrea

Beschreibung: Ausarbeitung der Umsetzungskonzepte für das neue Schulprofil mit Schwerpunkt ’Individualisierung des Unterrichts unter

Einsatz von gehirngerechten und schülerzentrierten Lernformen, Coaching und Fördermaßnahmen’.

Schulart(en): Höhere kaufmännische Schulen

W F4KS00X002: Supervision an der Allgemeinen Sonderschule Josefinum

Ort: Sonderschule des Vereines Maria Josefinum, 9073 Klagenfurt-Viktring, Felseckweg 11

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Jaritz Roland, Leitung: Mandl Birgit

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4KS00X502 (Sommersemester 2010) anmelden!

Supervision

Schulart(en): Sonderschulen

W F4KS00X003: Supervision der Volksschule 8 Klagenfurt

Ort: Volksschule 8 Dr.-Karl-Renner-Schule, 9020 Klagenfurt, Ebentaler Straße 24

Zeit: 19.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Brandtner Barbara, Leitung: Schinnerl Edith

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4KS00X504 (Sommersemester 2010) anmelden!

Schwierige Kinder - Elternarbeit Kommunikation

Schulart(en): Volksschulen

S F4KS00X502: Supervision an der Allgemeinen Sonderschule Josefinum

Ort: Sonderschule des Vereines Maria Josefinum, 9073 Klagenfurt-Viktring, Felseckweg 11

Zeit: 17.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Jaritz Roland, Leitung: Mandl Birgit

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4KS00X002 (Wintersemester 2009/10). Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Supervision

Schulart(en): Sonderschulen

S F4KS00X504: Supervision an der Volksschule 8 Klagenfurt

Ort: Volksschule 8 Dr.-Karl-Renner-Schule, 9020 Klagenfurt, Ebentaler Straße 24

Zeit: 09.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Brandtner Barbara, Leitung: Schinnerl Edith

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4KS00X003 (Wintersemester 2009/10). Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Schwierige Kinder - Elternarbeit Kommunikation

Schulart(en): Volksschulen

W F4SP00X001: Supervision und Teamcoaching an der Allgemienen Sonderschule Spittal

Ort: Allgemeine Sonderschule, 9800 Spittal an der Drau, Albertinistraße 2

Zeit: 10.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Jaritz Roland, Leitung: Guggenbichler Silvia

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4SP00X501 (Sommersemester 2010) anmelden!

Reflexion und Beratung des LehrerInnenteams Aufarbeitung problematischer und schwieriger Situationen im Schulalltag Erarbeitung von

Lösungsstrategien

Schulart(en): Sonderschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 116 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


W F4SP00X002: Supervision und Coaching der VS Treffling und VS Lieserhofen

Ort: Volksschule, 9871 Seeboden, Treffling 200

Zeit: 06.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Blackert-Gosch Irma, Leitung: Brandstätter Eleonore

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4SP00X502 (Sommersemester 2010) anmelden!

Entwicklung in Teams Konflikt- und Krisensituationen Unterrichtsentwicklung und Reflexion

Schulart(en): Volksschulen

2.4 Gewaltprävention

S F4SP00X501: Supervision und Teamcoaching an der Allgemeinen Sonderschule Spittal

Ort: Allgemeine Sonderschule, 9800 Spittal an der Drau, Albertinistraße 2

Zeit: 25.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Jaritz Roland, Leitung: Guggenbichler Silvia

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4SP00X001 (Wintersemester 2009/10). Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Reflexion und Beratung des LehrerInnenteams Aufarbeitung problematischer und schwieriger Situationen im Schulalltag Erarbeiten von

Lösungsstrategien

Schulart(en): Sonderschulen

S F4SP00X502: Supervision und Coaching der Volksschule Treffling und Volksschule Lieserhofen

Ort: Volksschule, 9871 Seeboden, Treffling 200

Zeit: 26.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Blackert-Gosch Irma, Leitung: Brandstätter Eleonore

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4SP00X002 (Wintersemester 2009/10). Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Entwicklungen in Teams Konflikt- und Krisensituationen Unterrichtsentwicklung und Reflexion

Schulart(en): Volksschulen

W F5AP01A047: Kollegiale Teambegleitung für Teams in zweisprachigen Klassen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 28.10.2009 14:30 bis 17:00 Uhr (21 UE / 4 Halbtage)

Vortragende: Oberzaucher-Riepl Sabine, Leitung: Ressmann Markus

Beschreibung: • Reflexion des Selbst- und Fremdbildes und Klärung der Rollen und Funktionen in der zweisprachigen Klasse • bewusster

Umgang mit persönlichen Kompetenzen und Entwicklungsfeldern • lösungsorientierter Umgang mit Konflikten • Hilfestellungen für die

Planung der gemeinsamen Arbeit (Organisations- und Zeitmanagement) unter Berücksichtigung der strukturellen Rahmenbedingungen

(z.B. Ausmaß der gemeinsamen Unterrichtszeit, Lehrplananforderungen, pädagogisches Konzept…) • Effiziente Gesprächsführung nach

Rosenberg als Hilfestellung für kollegiales Feedback als auch für die Kommunikation mit Eltern und anderen • Anleitungen für gezielte,

fortführende Reflexion der Teamarbeit im Schul- und Unterrichtsalltag

Schulart(en): Volksschulen

2.4 Gewaltprävention

W F1K001A047: Verhaltensauffällige Kinder - was kann ich tun?

Ort: Volksschule 14, 9020 Klagenfurt, Schachterlweg 47

Zeit: 19.11.2009 14:00 bis 17:30 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kordesch Gernot, Leitung: Puntschart Ingeborg

Beschreibung: Unterscheidung von Verhaltensauffälligkeiten in Bezug auf Wahrnehmungs- und Sozialproblematik. Erklärungsansätze

und Betrachtungsweisen (ich verhalte mich halt so und warum ich nicht anders kann?!) Grundlagen zur Förderung angemessenen

Verhaltens. Tipps und Tricks zum einfachen Miteinander.

Schulart(en): Volksschulen, Sonderschulen

S F1K001A225: Umgang mit verhaltensauffälligen Schülerinnen Krise und Chance

Ort: Volksschule 10 Theodor-Körner-Schule, 9020 Klagenfurt, Schubertstraße 31

Zeit: 03.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Stadler Herbert, Leitung: Hunka Helga

Beschreibung: Schulische Verhaltensauffälligkeiten erkennen, verstehen und verändern. Die aktuelle Krise als persönliche Herausforderung

und Chance für pädagogische Initiativen im Klassenraum. Anregungen für praxiserprobte Handlungsstrategien.

Schulart(en): Volksschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 117


2 selbst.sozial.kompetent

W F1LW01A012: Der Klassenrat. Wenn es den SchülerInnen miteinander gut geht, geht es auch den

LehrerInnen gut.

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 27.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gurmann Peter, Leitung: Drobesch Elisabeth

Beschreibung: Jede/r Lehrer/in, die/der einer neuen Klasse entgegentritt, spürt oft im vorhinein, ob das kommende Schuljahr gut oder

schlecht verlaufen wird, abhängig von dem in der Klasse herrschenen Klima. Wie kann die Lehrperson diese Gruppenprozesse steuern,

das Schiff ’Klasse’ aus der stürmischen See immer wieder in den sicheren Hafen leiten. Strukturierte Übungen zur Verbesserung des

Klassenklimas; Wege aus der ’Opferrolle’ der Lehrer/innen.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW01A016: Selbstschutz für LehrerInnen in außergewöhnlichen Erziehungssituationen

Ort: Volksschule, 9181 Feistritz im Rosental, Schulstraße 214

Zeit: 08.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Mischitz Martin, Painter Günter, Leitung: Gurmann Peter

Beschreibung: Gefahrenradar - Sensibilisierung für jede Art von Gefahr. Verhältnismäßigkeit von Eingriffen. Stark als Team. Praxisbezogene

Ausbildung: Selbstbehauptung gegen nicht körperliche Angriffe. Erstreaktion und Kontrollmechanismen, Festlegetechniken,

Transporttechniken.

Anmerkung: Bitte lockere Bekleidung und Sportschuhe mitbringen!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Polytechnische Schulen, Sonderschulen

S F1LW01A213: Selbstschutz für LehrerInnen in außergewöhnlichen Erziehungssituationen

Ort: Volksschule, 9181 Feistritz im Rosental, Schulstraße 214

Zeit: 23.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Mischitz Martin, Painter Günter, Leitung: Gurmann Peter

Beschreibung: Gefahrenradar - Sensibilisierung für jede Art von Gefahr. Verhältnismäßigkeit von Eingriffen. Stark als Team. Praxisbezogene

Ausbildung: Selbstbehauptung gegen nicht körperliche Angriffe. Erstreaktion und Kontrollmechanismen, Festlegetechniken,

Transporttechniken.

Anmerkung: Bitte lockere Bekleidung und Sportschule mitbringen!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Polytechnische Schulen, Sonderschulen

W F1LW01B053: Wertschätzender Umgang mit SchülerInnen in schwierigen schulischen Situationen

Ort: Bildungshaus St. Georgen/Längsee

Zeit: 24.11.2009 09:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Sammer Erich, Leitung: Gurmann Peter

Beschreibung: Bausteine kooperativen Arbeitens. LehrerInnen- bzw. SchülerInnenmotivation in herausfordernden Situationen. Mediative

Konfliktbearbeitung (Restorative Practices). Deeskalierende Techniken der Gesprächsführung. Faktoren einer gewaltpräventiven Schule.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

S F1SP01A245: BezirkspädagogInnen Tag: Umgang mit verhaltensauffälligen SchülerInnen - Krise und Chance

Ort: Veranstaltungszentrum Möllbrücke

Zeit: 10.05.2010 11:00 bis 17:00 Uhr (6 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Stadler Herbert, Leitung: Knicek Helga

Beschreibung: Schulische Verhaltensauffälligkeiten erkennen - verstehen - verändern: die aktuelle Krise als persönliche Herausforderung

und Chance für (sonder)pädagogische initiativen im Klassenraum. Anregungen für praxiserprobte Handlungsstrategien im Umgang mit

sozial und emotional benachteiligten Schülern, die im Arbeitsalltag ihre besonderen Bedürfnisse drastisch und oft unzumutbar anmelden.

Reflexion über die Beziehungsarbeit zwischen Lehrkraft und Schülern. Mögliche Lösungsansätze und Hilfen auf dem Weg zu einem neuen

Lehrer(selbst)bewusstsein.

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

S F1VI01A231: Liebevoll Grenzen setzen - wann und wie?

Ort: Allgemeine Sonderschule ’Sonderpädagogisches Zentrum’, 9500 Villach, Trattengasse 3a

Zeit: 14.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Flath Dagmar, Leitung: Winkler Reinhard

Beschreibung: Eltern und LehrerInnen gehen heute immer mehr auf die Bedürfnisse von Kindern ein - das ist zu begrüßen. Vielfach entsteht

aber durch diese positive Grundhaltung für Eltern und LehrerInnen eine ’Hemmung’, wenn es darum geht, dem Kind Grenzen zu setzen.

Schulart(en): Volksschulen

W F1VL01A043: Gewaltfreie Kommunikation im Zusammenhang mit Lesen

Ort: Volksschule 7, 9523 Villach-Landskron, Landskroner Siedlerstraße 10

Zeit: 03.12.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Jug Sieglinde, Leitung: Schwarzl Barbara

Beschreibung: Soziales Lernen: Gewaltfreie Kommunikation in Zusammenhang mit Lesen.

Schulart(en): Volksschulen

Studienjahr 2009/10 - Seite 118 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


2.4 Gewaltprävention

S F2AA01A012: Medienkompetenz: Umgang und Gefahren mit ’social software’

Ort: Höhere technische Bundeslehranstalt, 9020 Klagenfurt, Mössingerstraße 25

Zeit: 05.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Brunner Erik, Leitung: Brunner Erik

Beschreibung: - Social Software - Umgang und Gefharen mit social software an Hand von Beispielen in * Facebook und/oder * MySpace

und/oder * StudiVZ

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS), Polytechnische Schulen, Neue Mittelschule

W F2BWHUC203: Mit Aggression umgehen - Aggression umgehen

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 21.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hintner Regina, Middelkoop Theo, Leitung: Hofmeister Ulrike

Beschreibung: In dieser Veranstaltung werden erlebte und gelebte Aggressionen wahrgenommen, reflektiert, Formen offener Auseinandersetzung

ausprobiert und eigene Möglichkeiten und Grenzen des Umgangs mit Aggression untersucht.

Schulart(en): Hauptschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen

W F2WO01A003: Bullyingpräventionsprojekt im D-Unterricht; Buch: ’Nicht Chicago. Nicht hier.’ Kirsten Boie

Ort: Hauptschule 4 Wolfsberg, 9431 St. Stefan im Lavanttal, Hauptstraße 51

Zeit: 13.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gurmann Peter, Leitung: Pauscha Monika

Beschreibung: * Gewalt in der Schule. Was LehrerInnen wissen sollten und tun können * Überblick über ein Interventionsprogramm

(Maßnahmen auf Schulebene, Maßnahmen auf Klassenebene´, Maßnahmen auf individueller Ebene) * Definition Mobbing und Bullying;

die Entwicklung von Sozialkompetenz bei SchülerInnen * Gewaltfragebogen, Feedbackbogen * Handlungsorientierte Intervention für

LehrerInnen * Verwendung von Kinder- und Jugendliteratur zur Gewaltprävention: Boie, K.: Nicht Chicago. Nicht hier. Hinne-Fischer,

J.: Nicht Chicago. Nicht hier. Ein Leseprojekt zum gleichnamigen Roman. Kindler, W.: Dich machen wir fertig. Handout und Portfolio

(Sammlung zu Leistungsfeststellung)

Schulart(en): Hauptschulen

S F4AL01A501: Gewaltfreie Kommunikation - Übungsgruppen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 17.03.2010 15:00 bis 17:15 Uhr (6 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gößnitzer Gabriele, Leitung: Gößnitzer Gabriele

Beschreibung: Reflexion des beruflichen Alltags anhand der Methode/Haltung der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg

Integration der Gewaltfreien Kommunikation

Schulart(en): alle Schularten

W F4AL01B014: Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg

Ort: Seehotel Hafnersee

Zeit: 20.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gößnitzer Gabriele, Leitung: Moric Margot

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F415C501 (Sommersemester 2010) anmelden!

Die grundlegenden Prinzipien der Gewaltfreien Kommunikation Vier Schritte: Beobachten ohne bewerten/Gefühle/Bedürfnisse/Bitten

Empathische Zuhören und gewaltfreie Konfliktlösung Reflexion der eigenen Reaktionen bei Problemen und Krisen in einem experimentellen

Umfeld Kindern zu helfen emotional ausgeglichener zu werden, mit Ihren verschiedenen Strategien erlernen mit unangenehmen

Stimmungen und Konflikten umzugehen Erweiterung der erzieherischen Kompetenz

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL01B510: Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation - Aufbau und Weiterführung

Ort: Seehotel Hafnersee

Zeit: 16.04.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gößnitzer Gabriele, Leitung: Moric Margot

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4AL15C002 (Wintersemester 2009/10). Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Für alle, die die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation in Ihrem Alltag vertiefen und integrieren möchten. Konkrete Themen

werden gesammelt und durch Übungen Rollenspiele etc. wird die Gewaltfreie Kommunikation erlebbar gemacht. Themen: Umgang mit

Ärger/unangenehmen Gefühlen; ein ’Nein’ ist nicht das Ende des Dialogs; Transformation von Urteilen/Forderungen in lebensdienliche

Bedürfnisse

Schulart(en): alle Schularten

W F4FE01A003: Pädagogischer Tag des Bezirkes, Umgang mit Gewalt in der Schule und in der Familie

Ort: Hauptschule 1, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Milesistraße 6

Zeit: 28.10.2009 11:00 bis 18:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: NN, Leitung: Canori Hans

Beschreibung: Hintergründe - Ursachen - Maßnahmen zu ’Geqlt in der Schule und Familie’ (Inputreferat) Workshops zu Zielbereichen

Schulart(en): alle Schularten

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 119


2 selbst.sozial.kompetent

W F4KS01A003: Gewaltfreie Kommunikation: Wörter können Fenster sein oder Mauern

Ort: Volksschule 8 Dr.-Karl-Renner-Schule, 9020 Klagenfurt, Ebentaler Straße 24

Zeit: 22.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gößnitzer Gabriele, Leitung: Hensel Angela

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4KA01A501 (Sommersemester 2010) anmelden!

Einführung in die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Schulart(en): Volksschulen

S F4KS01A501: Gewaltfreie Kommunikation: Wörter können Fenster sein oder Mauern

Ort: Volksschule 8 Dr.-Karl-Renner-Schule, 9020 Klagenfurt, Ebentaler Straße 24

Zeit: 23.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gößnitzer Gabriele, Leitung: Hensel Angela

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4KS01A003 (Wintersemester 2009/10). Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Fortsetzung vom Wintersemester! Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Schulart(en): Volksschulen

W F4WO00X003: Gewaltfreie Kommunikation

Ort: Hauptschule, 9470 St. Paul im Lavanttal, Hauptstraße 33

Zeit: 22.09.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Domaingo Barbara, Leitung: Unterluggauer Elfriede

Beschreibung: Krisenbewältigung in der Gruppe Kommunikation auf Beziehungsebenen Kommunikation als Konfliktlöser

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen

2.5 Gesprächsführung

S F1LW01A231: Professionelle Gesprächsführung im Schulalltag

Ort: Pädagogische Hochschule Kärnten, 9020 Klagenfurt, Hubertusstraße 1

Zeit: 14.04.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kurnig Kurt, Leitung: Langmeier Roswitha

Beschreibung: Professionelle Gesprächsführung Qualitätsentwicklung Verbesserung der Sozialkompetenz Verbesserung der Handlungskompetenz

Schulart(en): Volksschulen

S F1SP01A202: Habe ich dich richtig verstanden

Ort: Sonderschule für Schwerstbehinderte Kinder Seebach, 9871 Seeboden, Seebacherstraße 6

Zeit: 03.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Flath Dagmar, Leitung: Burgstaller Ulrike

Beschreibung: Die Art, wie wir das Gehörte interpretieren, spiegelt die eigene ’innere Landkarte’ wider. Das sich Bewusstmachen und

Umdenken eigener Denkmuster öffnet uns neue Zugänge in der Kommunikation und hilft uns dabei, andere und uns selbst besser zu

verstehen.

Schulart(en): Volksschulen

S F2AP01B019: NMS: Kommunikation, Moderation und Präsentation - Modul 3

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 13.04.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Kreinbucher Tanja, Lingl Karoline, Leitung: Spenger Isabella

Beschreibung: In diesem Seminar erfahren und erarbeiten die TeilnehmerInnen Möglichkeiten, die lern- und arbeitsmethodische Kompetenz

der SchülerInnen gezielt zu erweitern und zu verbessern und auf diesem Wege die autonome Handlungsfähigkeit der SchülerInnen zu

stärken.

Schulart(en): SekStufe-I (AHS + HS)

S F2K001A005: Deutsch: Theorie und Praxis konfliktfreier Kommunikation im Schulalltag

Ort: Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt, Seminarraum 1180

Zeit: 01.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Latschen Doris, Leitung: Krenn Wolfgang

Beschreibung: Theoretische Grundlagen - Modelle der menschlichen Kommunikation Kommunikation im schulischen Umfeld Sensibilisierung

der Wahrnehmung win-win Situation herstellen

Schulart(en): Hauptschulen

S F2K001A050: NMS - Netzwerk für LerndesignerInnen und MultiplikatorInnen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 11.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kleissner Elisabeth, Leitung: Kraiger Elke

Beschreibung: Für gelingende Kommunikation muss ein gemeinsamer Bezugsrahmen für die Begegnung errichtet werden

Schulart(en): Neue Mittelschule

Studienjahr 2009/10 - Seite 120 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


2.5 Gesprächsführung

W F4AL01A003: Gewaltfreie Kommunikation - Übungsgruppen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 02.12.2009 15:00 bis 17:15 Uhr (3 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gößnitzer Gabriele, Leitung: Gößnitzer Gabriele

Beschreibung: Reflexion des beruflichen Alltags anhand der Methode/Haltung der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg

Integration der Gewaltfreien Kommunikation

Schulart(en): alle Schularten

W F4AL01A004: Wie sage ich es richtig? Klar, kraftvoll und wertschätzend kommunizieren

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 04.11.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Flath Dagmar, Leitung: Stückler Andrea

Beschreibung: In emotionsgeladenen Situationen fällt es uns oft schwer unsere Anliegen zu vermitteln und die richtigen Worte zu finden.

Dieses Seminar gibt erste Hilfestellungen für eine gelungene Kommunikation.

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL01A505: Selbstreflexion als Kulturtechnik

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 09.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (12 UE / 3 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Reichel Rene, Leitung: Mikula Erika

Beschreibung: Lernprozesse bei Kindern gestalten sich sehr individuell und persönlich. Was können LehrerInnen, ErzieherInnen, Eltern

tun, um Kinder darin zu unterstützen, Selbstverantwortung zu übernehmen und Selbstreflexionsfähigkeit zu entwickeln? Beispielhaft

werden Wege aufgezeigt, wie SchülerInnen Reflexionskompetenz erwerben können.

Schulart(en): alle Schularten

W F4AL01B014: Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg

Ort: Seehotel Hafnersee

Zeit: 20.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gößnitzer Gabriele, Leitung: Moric Margot

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F415C501 (Sommersemester 2010) anmelden!

Die grundlegenden Prinzipien der Gewaltfreien Kommunikation Vier Schritte: Beobachten ohne bewerten/Gefühle/Bedürfnisse/Bitten

Empathische Zuhören und gewaltfreie Konfliktlösung Reflexion der eigenen Reaktionen bei Problemen und Krisen in einem experimentellen

Umfeld Kindern zu helfen emotional ausgeglichener zu werden, mit Ihren verschiedenen Strategien erlernen mit unangenehmen

Stimmungen und Konflikten umzugehen Erweiterung der erzieherischen Kompetenz

Schulart(en): alle Schularten

S F4KL00X501: Gewaltfreie Kommunikation im Klassenzimmer (nach Marshall B. Rosenberg)

Ort: Volksschule Gurnitz, 9065 Ebenthal in Kärnten, Zell, Niederdorferstraße 8

Zeit: 24.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Domaingo Barbara, Leitung: Watzke Michaela

Beschreibung: Kennen lernen der Grundelemente der ’Gewaltfreien Kommunikation’ Beobachten statt Bewerten, Gefühle wahrnehmen

und die Bedürfnisse dahinter entdecken Bitten äußern, Empathieübungen Praxisbezogene Aktivitäten und Spiele zur Gewaltfreien

Kommunikation

Schulart(en): Volksschulen

W F4KS01A003: Gewaltfreie Kommunikation: Wörter können Fenster sein oder Mauern

Ort: Volksschule 8 Dr.-Karl-Renner-Schule, 9020 Klagenfurt, Ebentaler Straße 24

Zeit: 22.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gößnitzer Gabriele, Leitung: Hensel Angela

Beschreibung: Bitte auch zum Folgetermin F4KA01A501 (Sommersemester 2010) anmelden!

Einführung in die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Schulart(en): Volksschulen

S F4KS01A501: Gewaltfreie Kommunikation: Wörter können Fenster sein oder Mauern

Ort: Volksschule 8 Dr.-Karl-Renner-Schule, 9020 Klagenfurt, Ebentaler Straße 24

Zeit: 23.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gößnitzer Gabriele, Leitung: Hensel Angela

Beschreibung: Achtung, Folgetermin der Veranstaltung F4KS01A003 (Wintersemester 2009/10). Anmeldung für beide Veranstaltungen

notwendig!

Fortsetzung vom Wintersemester! Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Schulart(en): Volksschulen

W F4LW01A003: Schwierige Elterngespräche

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 21.10.2009 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gischa Conny, Leitung: Gischa Conny

Beschreibung: Deeskalation und Dialog Hilfsmittel bei harten Fällen

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 121


2 selbst.sozial.kompetent

S F4VK00X501: Professionalisierung der Gesprächsführung im Team

Ort: Volksschule, 9143 St. Michael bei Bleiburg, Sankt Michael 29

Zeit: 18.02.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Kleissner Elisabeth, Leitung: Kraut Josef

Beschreibung: Kommunikation - Theorie und Praxisbeispiele 4 Seiten einer Nachricht Feedbackregeln

Schulart(en): Volksschulen

S F4VK01A501: Einführung in die gewaltfreie Kommunikation - Persönlichkeitsbildung

Ort: Volksschule 1, 9100 Völkermarkt, Mettingerstraße 16

Zeit: 16.03.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Gabalier Anna Maria, Pötsch Josef, Leitung: Dreier Anna

Beschreibung: Einführung in die gewaltfreie Kommunikation

Schulart(en): Volksschulen

2.6 Mediation

S F1LW01A203: Medienpädagogik - Die Auswirkungen der Medien auf die kindliche Entwicklung

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 20.05.2010 14:00 bis 17:15 Uhr (4 UE / 1 Halbtage)

Vortragende: Müller Christian, Leitung: Müller Christian

Beschreibung: Medienbiografische Zugänge. Medienwissenschaftliche Erkenntnisse . Neurobiologische und -psychologische Befunde.

Medien, Schule und Verhalten. Anlayse von Medienangeboten. Symbolische Verarbeitung von Medienerlebnissen. Medien und Gewalt.

Schulart(en): Volksschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen , Hauptschulen, Sonderschulen

W F4AL01B007: Lehrgang Mediation und Konfliktkompetenz im Bildungsbereich - Praxisseminar -

Konversatorium Teil 1

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 07.11.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gabalier Anna Maria, Pötsch Josef, Leitung: Seher Gertrude

Beschreibung: Üben und Festigen der Phasen der Mediation Üben und Festigen von Kommunikations- und Interventionstechniken

Reflexion über das eigene und das Verhalten anderer in Konfliktsituationen Arbeit mit mediativen Elementen Rollenspiele und Fallbeispiele

aus der Praxis Praxisarbeit

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL01B502: Tagung Schulmediation - Großes Vernetzungstreffen

Ort: 200000 Landesschulrat für Kärnten

Zeit: 27.04.2010 09:00 bis 16:00 Uhr (7 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Gabalier Anna Maria, Pötsch Josef, Leitung: Moric Margot

Beschreibung: - Impulsreferate und Informationen zum Thema Schulmediation und Peermediation - Vernetzung und Kooperation

zwischen LehrerInnen, die Mediation an ihrer Schule betreuen - Erfahrungsaustausch zwischen LehrerInnen und SchülerInnen unterschiedlicher

Schulen mit Schulmediations- bzw. Peermediationsprojekten - Sichtbarmachen von noch offenen Bedürfnissen - Klärung

gemeinsamer Interessen und Bedürfnisse zur weiteren Stabilisierung von Mediation an Kärntner Schulen

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL01B504: Lehrgang Mediation und Konfliktkompetenz im Bildungsbereich -

Praxisseminar-Konversatorium Teil 2

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 23.04.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gabalier Anna Maria, Pötsch Josef, Leitung: Seher Gertrude

Beschreibung: Vertiefen und Festigen der Inhalte aus den Veranstaltungen Grundlagen Schulmediation und Peer-Mediation Reflexion der

Peergruppenarbeit, Hospitation und Praxisarbeit Reflexion der Implementierungsschritte, Arbeit mit mediativen Elementen Rollenspiele

und Fallbeispiele aus der Praxis

Schulart(en): alle Schularten

W F4AL14C001: Lehrgang Mediation und Konfliktkompetenz im Bildungsbereich - Modul 1 - Teil 2a

Ort: Seehotel Hafnersee

Zeit: 22.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Krottmayer Klaus, Leitung: Seher Gertrude

Beschreibung: Modul 1 Teil 2a: Prozess, Methoden und Haltung in der Mediation Rolle und Haltung des Mediators bzw. der Mediatorin

Prinzip der Mediation Grundregeln Phasen der Mediation: Vorbereitung - Sicheren Rahmen schaffen Information und Themensammlung

Klärung von Interessen und Bedürfnissen Üben und Festigen der Bildungsinhalte in Rollenspielen mit gezielten Beobachtungsaufträgen

und Selbstreflexion

Schulart(en): alle Schularten

Studienjahr 2009/10 - Seite 122 Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten


2.7 Konfliktlösung

W F4AL14C002: Lehrgang Mediation und Konfliktkompetenz im Bildungsbereich - Modul 1 - Teil 2b

Ort: Seehotel Hafnersee

Zeit: 04.12.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hagg Ulrich, Leitung: Seher Gertrude

Beschreibung: Modul 1 - Teil 2b Prozess, Methoden und Haltung in der Mediation Rolle und Haltung des Mediators/der Mediatorin

Prinzip der Mediation Phasen der Mediation: Klärung von Interessen und Bedürfnissen, Lösungsfindung, Vereinbarung Üben und Festigen

der Bildungsinhalte in Rollenspielen mit gezielten Beobachtungsaufträgen und Selbstreflexion

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL14C501: Lehrgang Mediation und Konfliktkompetenz im Bildungsbereich Modul 2 - Teil 1a

Ort: Seehotel Hafnersee

Zeit: 22.02.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gabalier Anna Maria, Pötsch Josef, Leitung: Seher Gertrude

Beschreibung: Grundlagen Schulmediation - Modul 2 - Teil 1a Mediation macht Schule Schulmediation und Nachhaltigkeit Konflikte

und Konfliktaustragung in der Schule Präventive Maßnahmen und Ansätze in der Schulmediation Richtlinien und Standards in der

Schulmediation

Schulart(en): alle Schularten

S F4AL14C502: Lehrgang Mediation und Konfliktkompetenz im Bildungsbereich - Modul 2 Teil 1b

Ort: Seehotel Hafnersee

Zeit: 25.03.2010 09:00 bis 17:00 Uhr (16 UE / 4 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gabalier Anna Maria, Pötsch Josef, Leitung: Seher Gertrude

Beschreibung: Peer-Mediation und Implementierung - Modul 2 - Teil 1b Einführung in die Peer-Mediation Ausbildung der Peer-

MediatorInnen (Aufgaben, Auswahl, Ausbildungsinhalte, Kompetenzen, Weiterbildung und Begleitung) Funktionen, Aufgaben und

Kompetenzen von Peer-Coaches Implementierung in Schulen

Schulart(en): alle Schularten

2.7 Konfliktlösung

W F1LW01B022: Konfliktlösung durch Vivencia (Biodanza)

Ort: Bildungshaus St. Georgen/Längsee

Zeit: 27.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Nelgen Silke, Leitung: Pak Erich

Beschreibung: In Verbindung mit Bewegung und Tanz wird es möglich, unsere elementaren Lebensenergien zu wecken, die im Sinne zu

öffnen, unsere Kraft, Freude und unsere Wünsche zu spüren und diese auch zum Ausdruck zu bringen. Während einer Biodanza-Session,

Vivencia genannt, werden Übungen angeleitet, die alleine, zu zweit oder in der Gruppe ausgeführt werden.

Anmerkung: Lockere Kleidung bitte mitbringen!

Schulart(en): Volksschulen, Hauptschulen, Sonderschulen

W F1LW01B053: Wertschätzender Umgang mit SchülerInnen in schwierigen schulischen Situationen

Ort: Bildungshaus St. Georgen/Längsee

Zeit: 24.11.2009 09:00 bis 17:15 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Sammer Erich, Leitung: Gurmann Peter

Beschreibung: Bausteine kooperativen Arbeitens. LehrerInnen- bzw. SchülerInnenmotivation in herausfordernden Situationen. Mediative

Konfliktbearbeitung (Restorative Practices). Deeskalierende Techniken der Gesprächsführung. Faktoren einer gewaltpräventiven Schule.

Schulart(en): Polytechnische Schulen, Volksschulen, Hauptschulen

W F2BWHUC203: Mit Aggression umgehen - Aggression umgehen

Ort: Hotel Schönruh, Drobollach

Zeit: 21.10.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (24 UE / 6 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Hintner Regina, Middelkoop Theo, Leitung: Hofmeister Ulrike

Beschreibung: In dieser Veranstaltung werden erlebte und gelebte Aggressionen wahrgenommen, reflektiert, Formen offener Auseinandersetzung

ausprobiert und eigene Möglichkeiten und Grenzen des Umgangs mit Aggression untersucht.

Schulart(en): Hauptschulen, Allgemeinbildende höhere Schulen

W F3ALK0B106: ESF (S-5.3b-K): Vom effektiven Konfliktmanagement hin zu tragfähigen Beziehungen im

Klassenverband - eine Möglichkeit, eigene Erwartungen und Grenzen zu erkennen!

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 17.12.2009 09:00 bis 17:00 Uhr (8 UE / 2 Halbtage)

Vortragende: Prokesch-Egger Andrea, Leitung: Prokesch-Egger Andrea

Beschreibung: - Was ist konfliktträchtiges Verhalten? - Umgang mit Konflikten - Tragfähige Beziehungen im Klassenverband - Wo sind

meine Grenzen und wie setze ich sie? - Die Krux mit den eigenen Erwartungen

Schulart(en): alle Schularten

Fortbildungsveranstaltungen der Pädagogischen Hochschule Kärnten Studienjahr 2009/10 - Seite 123


2 selbst.sozial.kompetent

W F4AL01A003: Gewaltfreie Kommunikation - Übungsgruppen

Ort: Pädagogische Hochschule, Kaufmanngasse 8, 9010 Klagenfurt, Raum laut Aushang

Zeit: 02.12.2009 15:00 bis 17:15 Uhr (3 UE / 2 Halbtage), weitere Termine: siehe PH-Online

Vortragende: Gößnitzer Gabriele, Leitung: Gößnitzer Gabriele

Beschreibung: Reflexion des beruflichen Alltags anhand der Methode/Haltung der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg

Integration der Gewaltfreien Kommunikation

Schulart(en): alle Schular