22.09.2021 Aufrufe

KÄNGURU Oktober 2021

Das Stadtmagazin für Familien in Köln, Bonn und Region berichtet über • Familie: Geschwister werden • Gesellschaft: Mehr Lohn für Frauen • Stoffwindeln: „Es macht ein gutes Gefühl“ • Kolumne - Grüner Leben und Frau Karli • Mikroabenteuer: Besuch bei Wasserbüffeln • Tipps für die Herbstferien • Spiel- und Erlebnisparks • KÄNGURU-Podcast - Geschwisterstreit • Ming Veedel - Mauenheim • Halloween 2021

Das Stadtmagazin für Familien in Köln, Bonn und Region berichtet über
• Familie: Geschwister werden
• Gesellschaft: Mehr Lohn für Frauen
• Stoffwindeln: „Es macht ein gutes Gefühl“
• Kolumne - Grüner Leben und Frau Karli
• Mikroabenteuer: Besuch bei Wasserbüffeln
• Tipps für die Herbstferien
• Spiel- und Erlebnisparks
• KÄNGURU-Podcast - Geschwisterstreit
• Ming Veedel - Mauenheim
• Halloween 2021

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Oktober 2021

www.kaenguru–online.de kostenfrei

221

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

© Photo-maxx – stock.adobe.com

IN DIESER AUSGABE:

FAMILIE

Geschwister werden

GESELLSCHAFT

Mehr Lohn für Frauen


Wie Schokolade gemacht wird

Gläserne Schokoladenfabrik

neueröffnet!

TÄGLICH VON 10-18 UHR GEÖFFNET

In der neugestalteten gläsernen

Schokoladenfabrik erhalten alle

Schokoladenliebhaber umfassende

Einblicke in die industrielle

Herstellung von Schokolade

und ihrer liebevollen Veredelung

von Hand.

Köln, Rheinauhafen

www.schokoladenmuseum.de


INHALT/EDITORIAL 10 I 21

3

EDITORIAL

LIEBE LESER:INNEN,

Geschwister sind etwas Tolles. Mit einem älteren

und einem jüngeren Bruder bin ich seit

meiner Geburt ein Geschwisterkind und

auch, wenn wir uns ab und an in den Haaren

liegen, liebe ich es. Ob das auch so war,

als mein jüngerer Bruder geboren wurde,

weiß ich nicht mehr. Es wäre spannend, zu

meinem fast 3-jährigen Ich zurückzuwandern

und zu sehen, wie es mir ging, als ich eine große

Schwester wurde. Habe ich mich gefreut? Wollte ich

einen kleinen Bruder? Wie habe ich die erste Zeit nach der Geburt

des neuen Familienmitglieds erlebt? Mit ähnlichen Fragen setzen

sich auch Eltern auseinander, wenn sich ein Geschwisterkind ankündigt.

Unsere Autorin Janina Mogendorf hat mit zwei Familien

gesprochen, die Zuwachs bekommen haben. Sie erzählen von ihren

Erfahrungen und wie sie ihre Kinder auf ihre Geschwisterrolle vorbereitet

haben.

Apropós Vorbereitung: Die Herbstferien stehen vor der Tür. Habt

ihr schon Pläne für die zwei schulfreien Wochen? KÄNGURU-Redakteurin

Anja Janßen stellt euch Spiel- und Erlebnisparks in der

Region vor, in denen ihr einen tollen Ferientag verbringen könnt.

Weitere Ideen findet ihr außerdem bei unseren Tipps für die Herbstferien

und in unserem Veranstaltungskalender.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und schöne Ferientage!

INGA DREWS UND DAS KÄNGURU-TEAM

INHALT

20

26

© JenkoAtaman – stock.adobe.com

© Tomsickova – stock.adobe.com

FAMILIENLEBEN

09 Frau Karlis Kolumne

11 Kolumne Grüner Leben

16 Medien für Familien

NEUES AUS DER REGION

04 Was ist los in Köln?

08 Interessantes aus der Region

12 Tipps für Kitas & Schulen

14 Neuigkeiten aus Bonn

32

18 KÄNGURU-Podcast & Podcast-Tipps

20 Familienzuwachs: Wenn aus

Einzelkindern Geschwister werden

26 Die rosa Brille absetzen –

Mehr Lohn für Frauen

32 Stoffwindeln:

„Es macht ein gutes Gefühl“

38 Tipps für die Herbstferien

42 Spiel- und Erlebnisparks

SERVICE

54 Kalender Oktober

62 Kleinanzeigen

63 Impressum

© privat

46 Mikroabenteuer:

Besuch bei Wasserbüffeln

48 Halloween 2021

50 Ming Veedel Mauenheim

52 Karlas Kinderseite:

Smashed Potatoes


H

H

4 NEUES AUS DER REGION

© Anne Barth

Die Kieferorthopädie

Dr. Julia Neuschulz

Telefon 0221.58 9105 55

Aachener Str. 500

50933 Köln

praxis@diekfo.de

www.diekfo.de

© Deutsche Telekom Stiftung

DAS KOCHBUCH

23 kinderleichte Rezepte

für den Familienalltag

Kochen

mit

Karla

23

Rezepte

www.kaenguru-online.de/

kochbuch

DER SPIELTEPPICH

FÜR BONN IST DA!

FESTIVAL MINTKOELN

Mit finalem Aktionstag. Beim Festival MINTköln

dreht sich in der Stadtbibliothek vom 7. bis

zum 23. Oktober alles um Mathe, Informatik,

Naturwissenschaften und Technik – kurz: MINT.

Das Programm, an dem sich neben der Zentralbibliothek

auch die Stadtteilbibliotheken beteiligen,

besteht aus Workshops für Kinder sowie

Erwachsene und steht im Zeichen des Schwerpunktthemas

„Digitale Welten“. Experimentiert

mit einem 3D-Drucker, lernt die moderne

Mikroskopie kennen oder programmiert Minicomputer.

Erforscht den Magnetismus oder

baut ein Elektro-Auto. Das vielfältige Angebot

mündet am 23. Oktober in einen Aktionstag: An

Experimentierständen von Firmen, Vereinen

und Initiativen könnt ihr dann noch mehr tüfteln.

Das Deutsche Museum Bonn widmet sich

mit einem Mitmach-Stand der Künstlichen Intelligenz,

die Ford-Werke zeigen, wie Mobilität

von heute digital gestaltet wird. Buchautor und

Geologe Sven von Loga gibt Tipps für naturwissenschaftliche

Fossilien-Exkursionen und mit

Hilfe der RheinEnergie taucht ihr ab in digitale

Energie- und Wasserwelten. Noch viele weitere

Initiativen fordern zum Mitmachen auf und zeigen,

wie spannend MINT sein kann. (aj)

Info: ab 7.10., Aktionstag 23.10., 10–15 Uhr, Zentralbibliothek

Köln, Josef-Haubrich-Hof 1, 50676 Köln,

www.mint-festival.de

MOMENT MAL!

Neuer Auftritt des TPZAK. Das TPZ Theaterpädagogische

Zentrum und das ZAK Zirkus- und

Artistikzentrum starten neu und mit frischem

Wind. Bisher agierten die beiden Kölner Einrichtungen

gemeinsam unter dem Kürzel TPZAK.

Seit September tragen sie den Namen „moment

Theater- & Zirkuspädagogisches Zentrum

Köln“. Der neue Name läutet eine andere Phase

ein. Dazu gehören mehr künstlerische Eigenproduktionen.

Aktuell hat das neue „moment“ drei

Stücke für das jüngere Publikum im Programm:

„Bilder deiner großen Liebe“, das letzte Romanfragment

des Autors von „Tschick“, richtet sich

an Jugendliche. Spieltermine sind am 29. und

30. September sowie am 1. Oktober. Die Inszenierung

des Klassikers „Nathan der Weise“ richtet

sich an Besucher:innen ab 13 Jahre und läuft

am 1. und 2. Oktober. Im Repertoire hat das „moment“

außerdem „Nur ein Tag“ von Martin Baltscheit

– ein Kindertheaterstück über Freundschaft,

Verlust und die Chancen, die das Leben

bietet. Daneben bietet das Zentrum ein großes

Angebot an Kursen, Ferienprogramm und Workshops.

Unter Kindern besonders begehrt: Eine

Mitgliedschaft im Kinder- und Jugendzirkus Wibbelstetz,

der seit den 1980er Jahren für seine

professionellen Produktionen und die schönen

Sommerfahrten geschätzt wird. (aj)

Info: www.moment-koeln.de

NEUER SKATEPARK

OUTDOORPARCOURS

Format: 1,30 x 1,80 m, Preis: 89 Euro

Info und Bestellung:

info@kaenguru-online.de

Tel. 0221 – 99 88 21-0

Im Naherholungsgebiet Merheimer

Heide in Höhenberg wurde der erste

barrierefreie Skatepark in Köln eingeweiht.

Er ist in zwei Bereiche unterteilt

und besteht aus einem Streetbereich

und einem Mix aus Mini-Bowl und Pumptrack.

Er wurde gemeinsam mit dem

Wheelchair-Skateverein konzipiert und

eignet sich für verschiedene Trend- und

Fun-Sportarten. Über die Haltestelle

Frankfurter Straße ist der Skatepark gut

mit Bus und Bahn erreichbar.

In Köln-Blumenberg ist zwischen Langenbergstraße

und Weichselring ein

neuer Fitness- und Bewegungsparcours

im Skatepark entstanden. Blumenberger

Jugendliche hatten selbst ihren Wunsch

nach mehr Freizeitmöglichkeiten im öffentlichen

Raum geäußert und stellten

einen Antrag bei der Bezirksvertretung

Chorweiler. Die Jugendlichen haben

mit ihrer Idee und ihrem Engagement

den neuen Parcours initiiert. Die Anlage

steht allen Bürger:innen ab 14 Jahren

täglich bis 22 Uhr zur Verfügung.


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 10 I 21

5

DAS NEUE KÄNGURUPLUS

Unser Magazin für Eltern mit Teenagern. Familienthemen rund

um den Alltag mit Jugendlichen, besondere Kultur- und Freizeitangebote

sowie Tipps und Ideen für die Zeit vor dem Start in die

Ausbildung oder ins Studium – darum dreht sich unserer Stadtmagazin

KÄNGURUplus.

Die neue Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema Selbstoptimierung.

Laut dem Duden ist unter dem Begriff „jemandes [übermäßige]

freiwillige Anpassung an äußere Zwänge, gesellschaftliche Erwartungen

oder Ideale u. Ä.“ gemeint und wird oft leicht abwertend

gebraucht. Doch der Begriff lässt sich auch anders auslegen. Mit

Selbstoptimierung können Menschen das Beste aus sich herausholen,

über sich hinauswachsen, ihren Alltag organisieren oder

persönliche Ziele verfolgen – so wie Christoph, Britta und Toni. Die

drei jungen Sportler:innen erzählen, wie sie ihre Leistungen steigern,

mit Rückschlägen umgehen und dabei gesund bleiben. Neben

ihnen kommen weitere Personen zu Wort, die von ihren Erfahrungen

und ihrer Sicht auf Selbstoptimierung berichten.

Außerdem gibt KÄNGURUplus anlässlich des Festjahres „1700

Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ Einblicke in das Leben eines

jüdischen Jugendlichen aus Köln.

Info: www.kaenguru-online.de/teenager

© Willi Filz

SPIELARTEN 2021

Kinder- und Jugendtheaterfestival NRW. Noch bis zum 26. November

laufen in NRW die Theaterbühnen heiß! Denn im Rahmen

der diesjährigen Ausgabe des Kinder- und Jugendtheaterfestivals

„Spielarten“ zeigen acht Städte insgesamt zehn Stücke für das

junge Publikum. Auch Köln beteiligt sich vom 3. bis zum 8. Oktober

an der landesweiten Kulturaktion. So laufen im Comedia Theater in

der Südstadt insgesamt sechs Stücke des Festivalprogramms. Los

geht es mit „Das Geheimnis der Wilden Gans“ – einer Märchenfabel

für Kinder ab 5 Jahre. Das tänzerische Fadenspiel mit dem kuriosen

Titel „Schlalalalaufen“ eignet sich bereits ab 3 Jahren. Mit dem

musikalischen Stück „Ich bin Liebe“ befassen sich Jugendliche ab

13 Jahre mit dem schönsten aller Gefühle. Die generationsübergreifende

Tanz-Theater-Performance „Morgen ist heute gestern“

richtet sich an Zuschauer:innen ab 8 Jahren. Den letzten Spieltermin

belegt das Stück „Löwenherzen“, das für Kinder ab 10 Jahren

globale Zusammenhänge aufarbeitet.

Seit mehr als zwanzig Jahren zeigt „Spielarten“ die große Bandbreite

an Theaterstücken für Kinder und Jugendliche. Ein theaterpädagogisches

Rahmenprogramm für Schulen mit Einführungen,

Nachspielen und Materialien rundet das Festival ab. (aj)

Info: Comedia Theater, Vondelstr. 4–8, 50677 Köln, Kartentelefon:

0221 – 88 87 73 33, www.comedia-koeln.de, www.spielarten-nrw.de/koeln

KLETTERN FÜR ALLE

GUTERSTART.KOELN

KÖLNER GEBURTSHAUS

KREAKIDS

In den AbenteuerHallenKALK gibt es für

alle von 10 bis 18 Jahren, egal ob Anfänger:in

oder Vollprofi, offene Klettersessions.

Immer dienstags von 16 bis 20 Uhr

könnt ihr klettern, bouldern und Freunde

treffen. Das Kletterteam mit ausgebildeten

Trainer:innen steht bei den ersten

Kletterversuchen zur Seite. Bevor ihr die

Kletterhalle betretet, müsst ihr euch zunächst

an der Klettertheke melden. Die

Teilnahme an einer Klettersession kostet

drei Euro. www. abenteuerhallenkalk.de

Über das Onlineportal guterstart.koeln

können Familien alle Angebote der „Frühen

Hilfen“ finden. Das Themenspektrum

reicht von Geburtsvorbereitung, Eltern-

Kind-Kursen, Spiel- und Kontaktgruppen

über Sport und Bewegung, kulturelle Angebote,

finanzielle Unterstützung bis hin

zu Beratungsstellen zu speziellen Fragen

in besonderen Lebenssituationen. Aufgrund

der Pandemie sind vermehrt Onlineangebote

zu diesen Themen ergänzt

worden. www.guterstart.koeln

Das älteste Geburtshaus in Köln hat eine

Immobilie gefunden. Anfang 2023 soll das

neue, größere Geburtshaus eingeweiht

werden. Der Umzug führt von Ehrenfeld

nach Mauenheim, um dort mehr Platz für

jährlich über 300 Familien und ihre Neugeborenen

zu haben. Es wird mehr Räume

geben für Vorsorgeuntersuchungen,

Geburten und Kurse, damit noch mehr

Frauen und Familien hier selbstbestimmt

ihre Kinder zur Welt bringen können.

www.geburtshaus-koeln.de

Im November geht das Gruppenangebot

kreakids fips Köln in eine neue Runde. Das

kunsttherapeutisch orientierte Angebot

richtet sich an Geschwister von chronisch

kranken oder behinderten Kindern. Teilnehmen

können Geschwister von 8 bis

12 Jahren, die sich 13 Mal im Laufe eines

Jahres treffen. Über Malen und Gestalten

können sie ihre Gefühle ausdrücken und

sich mit Fragen wie „Was macht mich

einzigartig?, „Was ist mir wichtig?“ oder

„Wer unterstützt mich?“ auseinandersetzen.

www.fipskoeln.de


6 NEUES AUS DER REGION

E-LASTENRÄDER

Kostenlos ausleihen. Seit einem Jahr schon können Bürger:innen

kostenlos E-Lastenräder in den Kölner Bürgerzentren ausleihen.

Das Angebot wird rege genutzt, sei es von Studierenden, die die

kostenneutrale Transportmöglichkeit schätzen, von Menschen,

denen der ökologische Aspekt und der Gemeinschaftsgedanke

wichtig sind, oder von Familien mit Kindern. Hinweise zur technischen

Ausstattung der verschiedenen Fahrradmodelle und wo sie

zur Verfügung stehen, finden sich auf der Verleihplattform „Kasimir

– Dein Lastenrad“. Durch Klick auf den Kalender sind die Räder

für bis zu drei zusammenhängende Tage buchbar – möglichst nur

ein- bis zweimal pro Monat, damit auch andere Nutzer zum Zug

kommen. (sh)

VON PAPAGENO BIS NACHTIGALL

Kindervorstellungen der Kammeroper. In der neuen Spielzeit

hat die Kammeroper Köln für Kinder und Familien gleich drei Produktionen

im Programm. Am 30. Oktober feiert das Musiktheater

„Papagenos Zauberwelt“ Premiere – eine wundersame Reise

durch die Welt der Mozart-Opern. Eine zweite Vorstellung gibt es

am 31. Oktober. Es folgen am 4. und 5. Dezember Aufführungen

der Familienoper „Die chinesische Nachtigall“ nach dem gleichnamigen

Märchen von Hans Christian Andersen. Mit der Aula der

Freien Waldorfschule Köln wurde ein wunderbarer Theatersaal für

die Kindervorstellungen in dieser Spielzeit gefunden. Ausblick: Im

kommenden Jahr dürft ihr euch auf das Familienkonzert „Karneval

der Tiere“ freuen. (aj)

Info: www.kasimir-lastenrad.de, www.koelnerelf.de

Info: www.kammeroper-koeln.de

© Kumon

© Jennifer Rumbach

© fotohansel – stock.adobe.com

© Esther Schaarmann

KUMON-LERNCENTER

Japanisches Lernprogramm. Im Kumon-Lerncenter in Köln-Pesch

können Kinder und Jugendliche ihre Fähigkeiten in den Bereichen

Mathematik und Englisch erweitern. 1958 im japanischen Osaka

entwickelt, wird die Kumon-Lernmethode inzwischen in über 50

Ländern angewendet. Die Lernziele sind neben dem inhaltlichen

Lernfortschritt, dass Kinder mehr Selbstständigkeit entwickeln,

Selbstvertrauen aufbauen und Verantwortung für das eigene

Lernen übernehmen. Die Methode setzt sich aus einem täglichen

Lernpensum zusammen, das zu Hause absolviert wird. Zudem gibt

es die Möglichkeit, zweimal pro Woche im Center vor Ort zu lernen

oder eine Online-Betreuung zu nutzen. (aj)

Info: Longericher Str. 27, 50767 Köln, Tel. 0221 – 95 94 44-55,

www.kumon.de/koeln-pesch

KÖLNER DOMSINGSCHULE

Tag der offenen Tür. Am 30. Oktober stellt die Kölner Domsingschule

im Rahmen einer Informationsveranstaltung interessierten

Eltern ihr Schulkonzept und ihre Räumlichkeiten vor. Wie sieht der

Schulalltag aus? In welcher Atmosphäre und Umgebung lernen die

Kinder? Die erzbischöfliche Grundschule im Stadtteil Lindenthal

bietet eine Betreuung von 7.30 Uhr bis 17 Uhr an. Im Ganztag integriert

sind nicht nur Unterricht, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitaktivität.

Durch die musisch-religiöse Ausrichtung erwarten die

Schüler:innen auch Gesangs- und Instrumentalunterricht, Singen

im Chor sowie Kommunionunterricht. (aj)

Info: 30.10., 11–13 Uhr, Clarenbachstr. 5–15, Köln, Tel. 0221 – 940 18 30,

www.koelner-dommusik.de/grundschule


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 10 I 21

7

MUSIK AB!

Strahlende Gewinnerin beim Meet & Greet mit Andrea Schönenborn.

Ende August war es soweit. Michelle, die Gewinnerin

unseres gemeinsamen Gewinnspiels mit dem Autohaus Dresen,

und Funky-Marys-Sängerin Andrea Schönenborn trafen sich in der

Tonbauhütte, um gemeinsam einen Song aufzunehmen, und gleich

zu Beginn war die Überraschung groß: „Wir kennen uns doch,

oder?“, fragte Andrea Schönenborn, als Michelle den Vorraum

zum Tonstudio betrat – und sie erinnerte sich richtig. Zu Michelles

18. Geburtstag hatten die Funky Marys ein kleines Wohnzimmerkonzert

gegeben. Mit Michelle wurde also eine mehr als passende

Gewinnerin aus dem Lostopf gezogen.

Gewinnerin Michelle (links)

und Andrea Schönenborn

(rechts)

V.l.n.r.: Elmar Vogel, Andrea

Schönenborn, Michelle und

René Krüger

Nach einer kleinen Führung durch das Studio und einen Blick hinter

die Kulissen nahmen Michelle und Andrea ihre Plätze hinter

dem Mikro ein. Michelle hatte sich das Lied „En Woch lang wach“

ausgesucht – ein Song mit Herausforderungen. Die hat Michelle

aber mit viel Freude gemeistert. Die Aufnahme des Songs gab es

als Erinnerung mit nach Hause.

Nicht mit nach Hause genommen hat Michelle dagegen den Opel

Mokka*, den Elmar Vogel und René Krüger vom Autohaus Dresen

zu dem Treffen mitgebracht haben. Die Probefahrt mit dem Auto

steht noch aus und wartet auf das passende Wochenende.

Info: https://funkymarys.de, mehr Infos zum Opel Mokka unter

www.dresen.de

*Verbrauchswerte Opel Mokka (ltr./100km): innerorts 6,0–5,5, außerorts 4,3–4,0, kombiniert 4,9–4,6

CO 2

Emissionen (g/km): kombiniert 113–104 Effizienzklasse B-A

SOMMER DEALS

ZUM VERLIEBEN

UNSERE NEUEN

SUV

PROBEFAHREN

OHNE LEASINGSONDERZAHLUNG!

Beispielfoto der Baureihen. Ausstattungsmerkmale ggf. nicht Bestandteil des Angebots.

JETZT UNSEREN NEUEN MOKKA ERLEBEN.

Die Opel Sommerdeals sind da – mit unseren neuesten SUV-Modellen, die jedes Herz höher schlagen lassen! Entdecken Sie jetzt den neuen Opel Mokka, mit Design, das begeistert und zahlreichen

Sicherheits-innovationen zu attraktiven Leasingangeboten – ohne Anzahlung. Verlieben Sie sich noch heute bei einer Probefahrt.

UNSER LEASINGANGEBOT

für den Opel Mokka, 1.2 Direct Injection Turbo 74 kW (100 PS), Start/Stop, Euro 6d

Manuelles 6-Gang-Getriebe, Betriebsart: Benzin MONATSRATE 189,00 €

Kilometerleasing-Angebot: Leasingsonderzahlung: 0,00 €, Gesamtbetrag: 6.901,92 €, Laufzeit(Monate)/Anzahl der Raten: 36, Anschaffungspreis: 17.319,45 €, effektiver Jahreszins: 3,03 %, Sollzinssatz p. a., gebunden 2,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000. Überführungskosten: 895,00 € sind

separat an Autohaus Louis Dresen GmbH zu entrichten. Ein Angebot (Bonität vorausgesetzt) der Opel Bank S.A. Niederlassung Deutschland, Mainzer Stra e 190, 65428 Rüsselsheim, für die Autohaus Louis Dresen GmbH als ungebundener Vermittler tätig ist. Alle Preisangaben verstehen

sich inkl. MwSt. Gesamtbetrag ist Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leasingraten. Abrechnung von Mehr- und Minderkilometern (Freigrenze 2.500 km) sowie ggf. Sch den nach Vertragsende.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,5; au erorts: 4,0; kombiniert: 4,6; CO2-Emission, kombiniert:

104 g/km (gemäß VO (EG)Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO(EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse A

1 Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure)

ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet, um die Vergleichbarkeit mit anderen Fahrzeugen gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151 zu gewährleisten.

Die Motoren erfüllen die Abgasnorm EURO 6d-/6d-TEMP. Für Neuzulassungen ab dem 1. September 2018 wird für die Berechnung des CO2-emissionsabhängigen Elements der Kfz-Steuer der

nach dem WLTP-Messverfahren bestimmte Wert der CO2-Emission herangezogen.

Autohaus Louis Dresen GmbH

Europaallee 11 · 50226 Frechen · Tel.: 02234 95312-0


8 NEUES AUS DER REGION

HAPPY BIRTHDAY, KERAMION!

50 Jahre Keramion Frechen. Am 3. Oktober lädt das Keramion in

Frechen zur Jubiläumsfeier ein. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens

wird eine Jubiläumsausstellung mit attraktivem Rahmenprogramm

eröffnet. Keramiker:innen bieten qualitätvolle Arbeiten im

Keramion-Garten zum Verkauf an. Neben exklusiven Unikaten können

die Besucher:innen besondere Gebrauchskeramiken, Schmuck

oder auch figürliche Stücke bewundern und kaufen. Künstler:innen

zeigen beim Schaudrehen sowie beim Vorführen von Brandvorgängen

Tricks und Kniffe beim Gestalten von Keramiken. Kinder

dürfen im Rahmen einer Mitmachaktion selbst tätig werden und

eigene Werke kreieren. Der Eintritt zur Ausstellung und zum Markt

ist kostenfrei. (aj)

UMWELTSCHÜTZER:INNEN GESUCHT!

NABU-Jugendpreis 2021. Der NABU Nordrhein-Westfalen vergibt

auch in diesem Jahr wieder seinen Jugendpreis. Gesucht sind

Aktionen, Projekte, Gruppenaktivitäten oder Einzelinitiativen von

Kindern und Jugendlichen, die sich mit dem Schutz von Natur und

Umwelt beschäftigen. Den Gewinner:innen winkt die Auszeichnung

mit dem Dr.-Hermann-Klingler-Jugendpreis, der mit 1.000 Euro

dotiert ist. Der zweite Preis umfasst einen naturpädagogischen Erlebnistag

mit dem Jugend-Umwelt-Mobil. Vom Kopfweidenschnitt

über ökologische Pausenhofgestaltungen bis hin zu Naturgarten-

Anlage, Theaterstücken und Kochevents mit vergessenen Gemüsesorten:

Seit 1995 werden jedes Jahr vorbildliche Jugendaktivitäten

prämiert. (aj)

Info: 3.10., Bonnstr. 12, 50226 Frechen, www.keramion.de

Info: Einsendeschluss 31.10., www.klingler-jugendpreis.de

© nadiinko – stock.adobe.com

© diversity is us

© Norbert Kriener

© KERAMION

NEUSTART MITEINANDER

Fördermittel für Vereine. Vereine können ab sofort Gelder für

ehrenamtlich organisierte Veranstaltungen im Jahr 2021 beantragen.

Im Rahmen des Programms „Neustart Miteinander“ möchte

das Land NRW auf diesem Wege Vereinen für ihren Einsatz während

der Corona-Pandemie danken. Nicht nur die tägliche Vereinsarbeit

war betroffen, auch Veranstaltungen und Feste konnten

nicht stattfinden. Um das Miteinander zu fördern, stehen jetzt 54

Millionen Euro zur Verfügung. Jeder eingetragene Verein kann als

einmalige Unterstützung für eine Veranstaltung einen Zuschuss

von bis zu 5.000 Euro beantragen. Die Veranstaltung muss ehrenamtlich

organisiert sein und der Stärkung des gesellschaftlichen

Zusammenhalts vor Ort dienen. (aj)

Info: Antragsschluss 30.11., www.mhkbg.nrw

SHOPPING-TIPP

Ladenlokal zum Thema Vielfalt. „Diversity-is-us“ – so heißt ein

neues Geschäft in Niederkassel-Rheidt. Ob Bücher, Spielwaren, oder

pädagogische Materialien – im Sortiment findet ihr 700 Produkte

aus dem gleichnamigen Online-Shop und sie alle transportieren das

Thema Vielfalt auf eine wertschätzende Weise. Das Angebot richtet

sich an Privatpersonen, Fachkräfte sowie Therapeut:innen. (aj)

Info: Oberstr. 34, 53859 Niederkassel, Tel. 0151 – 63 42 00 77,

www.diversity-is-us.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir fünfmal die

Puppe „Lollo“ aus dem Sortiment von „Diversity-is-us“.


Kolumne FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21

9

Happy Halloween!

Hochwertige Zahnmedizin

für die ganze Familie

& alle Sorten von Monstern

LUZIDES TRÄUMEN

Oder: Schaler DIY-Charme

Seit ich weiß, wie aufwendig das bewusste Erleben und Gestalten

von Träumen ist, habe ich eine neue Wertschätzung für die sogenannte

Wirklichkeit. Ja, Sie lesen richtig: Die Rede ist von sogenannten

Klarträumen oder „luziden Träumen“, bei denen den

Schlafenden klar wird, dass sie träumen. Weshalb sie aktiv ins Geschehen

eingreifen und das Erlebte selbst beeinflussen können.

Zahllose Mythen und hoffnungsvolle Vorstellungen ranken sich

um das Klarträumen. Manche sehen es als Chance zu fliegen oder

ferne Orte zu bereisen, sich den Bauch mit Essen vollzuschlagen

– ohne Konsequenzen. Was einen auch antreiben kann, ist der

Wunsch nach neuen Erkenntnissen, innerem Wachstum, nach Inspiration.

Die Neugier, einen neuen Erlebnisraum zu erkunden. Ich

kam eher zufällig dazu: Weil ich schlecht einschlafen kann, habe

ich erfolglos jede Menge Schlafhypnosen ausprobiert. Die einzige

Hypnose, bei der ich friedlich und entspannt einschlummere, ist

nun mal eine Meditation für luzide Träume.

Natürlich habe ich das Fliegen und noch so einiges mehr ausprobiert.

Allerdings erlebe ich diese Träume als unerwartet mühsame,

kleinteilige Gestaltungsarbeit. Die Räume, Objekte und Szenen

müssen – jedenfalls in meinen Klarträumen – von mir erschaffen

werden. Und sind dann auch nicht so realistisch und ansprechend

ausgemalt wie etwa im Hollywood-Blockbuster „Inception“, der

vor einigen Jahren das luzide Träumen für ein breiteres Publikum

thematisierte. Ich bewege mich eher durch einen verschwommenen,

unästhetischen Raum ohne Konturen, Formen und Anmutung.

Neulich habe ich die Arbeit auf mich genommen und im

Traum unsere Wohnung herbeisimuliert, um aus dem Fenster zu

steigen und Richtung Kirche zu fliegen. Was soll ich sagen, die

Nacht hatte ihren Reiz, war aber nicht sehr erholsam und auch begleitet

von einer gewissen Vorsicht: In meinen Klarträumen achte

ich tunlichst darauf, die Fantasie nicht allzu leichtfertig in heikle

Höhen und Tiefen zu führen. Und noch etwas hält mich dazu an, es

mit den Experimenten nicht zu übertreiben: Ich erlebe meine „unmoderierten“

Träume häufig als schöne, oft inspirierende Schnittstelle

zum Unterbewusstsein – als Zwischenreich, in dem meine

Intuition mir mittels illustrierter Gefühle hilfreiche Beobachtungen

mitteilt. Und womöglich sind gerade das die Träume, die eher für

Klarheit sorgen als bewusst simulierte Erlebnisse.

Termine online buchbar:

www.richmodent.de

T 0800 376 0800

Blatterlablatt*

Herzlichst Ihre

* Im Oktober bieten wir Ihnen Grünschnittcontainer

besonders günstig an.

Frau Karli lebt zusammen mit ihren beiden

Töchtern und ihrem Mann, der zugleich ihre

Jugendliebe ist, in freundlichen Verhältnissen

irgendwo im Raum Köln. Sie beherrscht das

gesamte Alphabet, hält herzlich wenig von

medialer Freizügigkeit und kann alle Familienmitglieder

am Duft ihrer Stirn erkennen.

Bestellen Sie bequem über unseren Onlineshop

Dieses Angebot gilt für Privatkunden in bestimmten Regionen

www.entsorgung-niederrhein.de


10 NEUES AUS DER REGION

SURREALE TIERWESEN

Max Ernst Museum Brühl des LVR. Ab dem 3. Oktober widmet

sich das Max Ernst Museum in seiner neuen Ausstellung der Welt

der Tiere und der erdachten Geschöpfe. Unter dem Titel „Surreale

Tierwesen“ präsentieren 70 internationale Künstler:innen rund 140

Werke, darunter Gemälde, Skulpturen, Arbeiten auf Papier, illustrierte

Bücher und Zeitschriften sowie Filme. Präsentiert werden

sie gemeinsam mit literarischen Texten der frühen 1920er-Jahre

bis hin zur Jahrtausendwende. In der Schausammlung bevölkern

zudem Affen, Fische, Löwen, Tauben und ein „Hundspavian“ humorvoll

die fantasiereichen Bildwelten von Max Ernst. (sh)

Info: 3.10.21 bis 6.2.22, Comesstr. 42/Max-Ernst-Allee 1, 50321 Brühl,

Tel. 02232 – 579 30, www.maxernstmuseum.lvr.de

APFELTAG IN JÜLICH

Mitmachaktionen und Lesungen. Am 10. Oktober lädt der Brückenkopfpark

in Jülich zum Apfeltag ein. Es gibt Mitmachaktionen

für Kinder und jede Menge interessante Informationen rund um

den Apfel. Natürlich setzt sich das Thema auch kulinarisch fort.

Lesungen unter dem Motto „Geschichten unterwegs“ runden das

Programm ab. Auch schön: Ab dem 16. Oktober verwandelt der

preisgekrönte Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld die ehemalige

napoleonische Festungsanlage in eine zauberhafte und mystische

Lichterwelt. Wege schillern in bunten Farben, Wallanlagen werden

geheimnisvoll angestrahlt, Büsche und Baumwipfel heben sich hell

gegen den dunklen Nachthimmel ab. (aj)

Info: 10.10., Rurauenstr. 11, 52428 Jülich, Tel. 02461 – 979 50,

www.brueckenkopf-park.de

© Seepark Zülpich

© Tim Laman

Philippe Halsman, Salvador Dalí mit Rhinozeros, 1956, Fotografie,

© Heinz Joachim Kummer-Stiftung Köln, Foto Jürgen Vogel für

Max Ernst Museum Brühl des LVR

© BKP

DRACHENFEST IN ZÜLPICH

Buntes Fantasy-Spektakel. Am 13. Oktober steht der Seepark

Zülpich ganz im Zeichen des Drachenfests. Neben Aktionen rund

um den feuerspeienden Drachen Fangdorn stehen weitere Highlights

auf dem Programm: Kinderschminken, Märchenerzählungen

und Bastelwerkstatt – eure bunten Drachen könnt ihr anschließend

direkt auf der Wiese steigen lassen. Die Drachenflugschule bietet

Drachenflügel zum Basteln an und Hexe Furiana verzaubert die

Besucher:innen mit dem Inhalt ihres Hexenkessels. Fahrzeuge für

jedes Alter, Drachenhüpfburg und Ponyreiten sorgen für Bewegung.

Foodtrucks, Seehaus und Strandbud bieten Köstlichkeiten

von süß bis herzhaft an. (aj)

Info: 13.10., Am Wassersportsee 7, 53909 Zülpich, Tel. 02252 – 523 45,

www.seepark-zuelpich.de

DAS ZERBRECHLICHE PARADIES

Gasometer Oberhausen. Europas höchste Ausstellungshalle öffnet

nach umfangreicher Sanierung zum 1. Oktober wieder ihre

Türen mit der Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“. Die Ausstellung

nimmt euch mit auf eine bildgewaltige Reise durch die bewegte

Klimageschichte unserer Erde und zeigt in beeindruckenden

Fotografien und Videos die Schönheit der Natur sowie den Einfluss

des Menschen auf die Umwelt. (sh)

Info: bis 30.12.22, Arenastr. 11, 46047 Oberhausen, www.gasometer.de

KLEINES GEWINNSPIEL

Auf www.kaenguru-online.de verlosen wir 5 Familienkarten

für die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“.


GRÜNER

LEBEN

Kolumne FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21

HERBSTFERIENPROGRAMME 2021

ganzwöchig & halbtags

11

Fisch oder welcher Fisch –

das ist hier die Frage

Die Nachbarfamilie hat vor Kurzem ihr Wohnmobil bepackt. Wir anderen

Hausbewohner:innen standen neugierig da und wunderten

uns, was so alles in ein Wohnmobil muss. Nach Schweden sollte

es gehen. Nicht unerheblich dabei: die Planung des Proviants. Es

gibt ja Sachen, die gerade in Skandinavien erheblich teurer sind als

zu Hause. Alkohol zum Beispiel. Im Lauf der Unterhaltung wechselte

das Thema von „was nehmen wir mit“ zu „was bringen wir

mit zurück“. Nico hatte schon einen Plan: Er wollte im großen Stil

Surströmming mitbringen. Das ist eine schwedische Fischkonserve,

durch Milchsäuregärung konserviert. Wer nun ahnt, das könnte

schlimm riechen, liegt richtig. Die Dose ist keinesfalls im geschlossenen

Raum zu öffnen. Dennoch erfreut sich die Speise einer gewissen

Faszination – wohl bei Junggesellenabschieden oder in

Kreisen, wo jeder seltene Krams mal probiert sein muss. Vielleicht

ist es auch cool, weil es das hier kaum gibt und wenn, dann ist es

eben teuer. Wie der Alkohol in Schweden, nur andersherum.

mit Hygienekonzept

KLE T TERSPAß!

in den Herbstferien,

als Klettergeburtstag u.v.m.

Wesseling

02236 890570

bronxrock.de

© Lutkova – stock.adobe.com

NEU IM OKTOBER:

plus

Stadtmagazin für Eltern mit Teenagern

Nicos Plan war, den in Schweden günstig erworbenen Fisch gewinnbringend

in Deutschland im Internet zu verkaufen. Urlaubsrefinanzierung

eben. Genial! Andrea, seine Frau, fand das überhaupt

nicht lustig: „Wir versuchen hier im Alltag auf Fisch aus konventioneller

Fischerei zu verzichten, kaufen bestimmten Fisch gar nicht,

weil die Bestände völlig überfischt sind, und du möchtest aus Jux

tonnenweise Gammelfisch mitbringen – nicht mit mir!“ Betretenes

Schweigen erstmal. In der Folge eine innerfamiliäre Auseinandersetzung,

auf die ich nicht weiter eingehen möchte. Tatsächlich ist

es um den Hering, der in der Dose vergammeln muss, nicht gut

bestellt.

Nach dem Urlaub haben wir zusammen im Garten gegessen. Es

gab Flammkuchen – war super. Niemand hat es laut gesagt, aber

alle waren froh, dass der Gammelfisch in Schweden geblieben ist.

Wer einen bewussten Fischeinkauf in den Alltag integrieren möchte,

ist mit dem WWF Fischratgeber gut bedient: https://fischrat

geber.wwf.de, gibt’s auch als App.

Autor Holger Müller lebt mit Frau und zwei

Töchtern in Köln. Als Familie versuchen sie,

das komplexe Thema Nachhaltigkeit in ihrem

Alltag zu leben. Holger arbeitet als Studienkoordinator

an der TH Köln und lehrt an der

Universität Duisburg-Essen, wie Nachhaltigkeit

und Zukunft zu gestalten sind.

Im Oktober erscheint

die neue Ausgabe

von KÄNGURUplus.

Das Magazin

informiert über

die Wahl der

weiterführenden

Schule bis hin

zum Start in die

Ausbildung oder

ins Studium

und liefert viele

neue Ideen.

Schreiben Sie uns,

wenn Sie Exemplare

auslegen möchten:

info@kaenguru-online.de

www.kaenguru-online.de/teenager

2021_10_Kplus_Anzeige_Bildungsmesse_88x132_vollflaechig.indd 1 20.09.21 15:10


12 NEUES AUS DER REGION

TIPPS

© Monkey Business – stock.adobe.com

FÜR KITAS

& SCHULEN

Schulunterricht und Kita-Alltag können auch außerhalb

der Klassen- und Gruppenräume stattfinden!

Unsere Neuigkeiten zu den Themen Bildung und Betreuung.

PEPPALINA PAPPELOTTI

Tanztheater für Kitas. Tanzclownin Peppalina

Pappelotti – kurz: Peppa – bringt in

poetischer und künstlerischer Weise Tanz

und Theater in Form von clownesken Miniaturen

in Kitas. Fünf verschiedene Produktionen

werden über das Jahr verteilt

gespielt. Die Stücke orientieren sich an

den Jahreszeiten und greifen Themen auf,

die Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren beschäftigen.

So feiert Peppa Weihnachten

und Ostern, sie kommt in die Schule, fährt

in den Urlaub und tanzt in den Herbst. Ab

sofort können Kitas für die Zeit ab Dezember

das mobile Tanztheater buchen. Die

Vorstellungen werden größtenteils bezuschusst,

auf die Kitas kommt ein kleiner

Eigenanteil zu. (aj)

Info: www.disdanceproject.de/de/

inszenierungen

BILDUNGSMEDIATHEK

Digitale Lernmittel für Schulen. Zum neuen

Schuljahr geht die „Bildungsmediathek

NRW“ an den Start. Von A wie Antisemitismus

bis Z wie Zahlen: Das Internetportal

stellt Lehrer:innen und Schüler:innen

ein umfangreiches Angebot an digitalen

Lernmitteln zur Verfügung. Hier sind frei

verfügbare Medien zu finden, aber auch

lizenzpflichtige von kommerziellen Anbieter:innen.

Die Materialien sind für Schulen

kostenfrei und werden zum Download

sowie zum Streaming angeboten. Mit der

Bildungsmediathek NRW wurde das Angebot

der bewährten Plattformen „EDMOND

NRW“ und „learn:line NRW“ zusammengeführt,

damit alle Lehrkräfte in NRW davon

profitieren.(aj)

Info: www.bildungsmediathek-nrw.de

SCHULE IM MUSEUM

Workshops für Kitas und Schulen. Im

Deutschen Museum Bonn erleben Kita-Kinder

und Schüler:innen naturwissenschaftliche

und technische Zusammenhänge. Ob

Programmieren, Coding oder Robotik – das

Thema Digitalisierung steht bei Schüler:innen

hoch im Kurs. Ebenso spannend sind

Versuche zu den Themen Luft, Astronomie

und Elektrizität. Bereits ab der zweiten

Klasse starten die Workshops in der „ExperimentierKüche“.

Auch Schüler:innen der

Oberstufe erfahren hier die Faszination

der Chemie. Physik-Workshops machen herausragende

Forschungsleistungen erlebbar.

Bewegung, entdecken und Spaß rund

um das Einmaleins der Naturwissenschaften

stehen bei den Workshops für Kitas auf

dem Programm. (aj)

Info: www.deutsches-museum.de/bonn

GARTENCLUBS

Die GartenClubs des naturpädagogischen

Vereins Querwaldein werden zehn Jahre

alt. Was 2011 in Köln-Chorweiler startete,

hat schnell Anklang gefunden und mehrere

Auszeichnungen erhalten. Von Chorweiler

bis Raderberg und von Bickendorf

bis Höhenhaus – mittlerweile gibt es 13

GartenClubs in der Metropole am Rhein.

Das ganze Jahr über öffnen sich hier

nachmittags die Gartentörchen, um Kinder

und zum Teil auch Erwachsene zu garten-

und naturpädagogischen Angeboten

einzuladen.

www.querwaldein.de/angebote/

gartenclubs-koeln

MEDIENKOFFER

In der Stadtbibliothek Bonn können sich

Kitas einen Medienkoffer zum Thema Vielfalt

und Diversität ausleihen. 30 Kinderbücher,

zehn Fachbücher, eine Handpuppe,

ein Maxi-Puzzle und ein Begleitheft

bereiten den Einstieg in eine inklusive

und vielfältige pädagogische Praxis. Hier

finden Erzieher:innen Anregungen, um

unter anderem Themen wie sexuelle und

geschlechtliche Vielfalt, Familienkonstellationen

und Geschlechterstereotypie

kindgerecht anzusprechen.

Tel. 0228 – 77 54 04

MEDIENTAG

„Mit Superkraft und Sonnenschein“ – so

lautet das Motto des Tags der Kinderseiten

am 21. Oktober. Dann findet auch der

„Seitenstark Medientag“ statt, der die

vielfältigen Möglichkeiten digitaler Angebote

für Kinder in Unterricht und Ganztag

präsentiert. In insgesamt 37 digitalen Sessions

erleben Lehr- und Ganztagskräfte

aus allen Bundesländern neue Impulse für

ihre tägliche Arbeit. Der „Seitenstark Medientag“

ist eine anerkannte Online-Fortbildung

für Lehrer:innen.

www.seitenstark.de


ANZEIGE KÄNGURU 10 I 21

13

BIENEN: DA KANN MAN NUR

INS SCHWÄRMEN KOMMEN

Hast du dich auch schon einmal gefragt, warum es

„fleißiges Bienchen“ heißt? Der Name kommt nicht

von ungefähr. Denn jede Biene fliegt täglich rund

2000 Blüten an und bestäubt diese. Das ist wichtig,

damit zum Beispiel aus Kirschblüten leckere Kirschen

werden. Dasselbe gilt auch für andere Obstbäume und

Gemüsesorten. Dank der tollen Arbeit der Bienen können

wir diese Lebensmittel ernten und essen.

Deshalb ist es besonders wichtig, Bienen und ihren Lebensraum

zu schützen. Das Beste: Jeder kann einen Beitrag dazu leisten.

Mit bienenfreundlichen Wildblumen im Garten oder auf der Fensterbank

können wir Bienen ganz leicht unterstützen und sie auch

noch bei ihrer Arbeit beobachten.

Eine ganz besondere Biene ist übrigens Lina. Sie liebt Blumen über

alles und hat Freude daran, auszuschwärmen und sich auf Blüten

niederzulassen. Ihre vielen Bienenfreunde sind natürlich mit dabei.

Denn zusammen macht alles gleich noch viel mehr Spaß.

Du möchtest Lina noch besser kennenlernen? Dann schau doch

einfach mal in deiner Sparkasse KölnBonn vorbei. Dort gibt es einen

Malbogen mit Lina und ihren Freunden, den du dir kostenlos

abholen kannst. Wenn du ihn ausmalst und bis zum 29. Oktober

2021 wieder abgibst, gewinnst du mit etwas Glück zwei von 300

Eintrittskarten für ein lustiges Puppentheater im Kölner Odysseum.

Oder zwei Karten für den Kölner Zoo, falls das Puppenthea-

ter aufgrund der Pandemie nicht stattfindet. Außerdem hilfst du

mit deiner Teilnahme am Malwettbewerb auch noch der Natur: Die

Sparkasse KölnBonn spendet für jeden eingereichten Malbogen

5 Euro an eine gemeinnützige Organisation, die sich für Klimaschutz

stark macht. Wenn du es nicht zur nächsten Filiale schaffst,

kannst du dir den Malbogen aber auch unter sparkasse-koelnbonn.

de/weltspartag aus dem Internet herunterladen.

Für alle, die auf Bienen fliegen, gibt es noch eine weitere Überraschung

zum Weltspartag: Jeder, der zwischen dem 25. und 29. Oktober

2021 mit seiner Spardose in einer Filiale der Sparkasse Köln-

Bonn vorbeikommt, erhält die liebe Lina als Plüschfigur geschenkt.

Komm doch auch einfach vorbei und hole dir Lina nach Hause.

Mit Lina

Weltspartag

feiern.

Vom 25. bis 29. Oktober

feiern wir den Weltspartag!

Bring einfach deine Spardose vorbei

und hol dir Biene Lina als flauschiges

Kuscheltier ab.

Jetzt beim großen Malwettbewerb

mitmachen und gewinnen. Infos und

Malvorlage gibt’s ab 1. Oktober in

unseren Filialen oder unter

sparkasse-koelnbonn.de/weltspartag

Weil’s um mehr als Geld geht.


14 NEUES AUS DER REGION

© Baobab Books

© Tulipan Verlag

© Nilpferd

H

© nemo1963 – stock.adobe.com

H

BILDERBUCHPREIS

MOBILSTATIONEN BONN

GEMÜTLICH SPIELEN …

Museum Burg Wissem. Der Troisdorfer

Bilderbuchpreis wurde im September zum

23. Mal verliehen. Zeitgleich eröffnete

die gleichnamige Ausstellung, die bis zum

21. November im Bilderbuchmuseum der

Stadt Troisdorf auf Burg Wissem zu sehen

ist. Sie zeigt eine Auswahl der eingereichten

Arbeiten und damit ein abwechslungsreiches

und repräsentatives Bild aktueller

Bilderbuchillustrationen. Der Troisdorfer

Bilderbuchpreis ist nach wie vor der einzige

Spezialpreis für künstlerische Bilderbuchgestaltung

im deutschsprachigen

Raum. Der Kinderjurypreis, gewählt von 16

Troisdorfer Grundschulkindern, wurde an

das von Patricia Thoma illustrierte, eher

dokumentarisch ausgerichtete Sachbuch

„Activists“ (Jacoby & Stuart, 2020) vergeben.

(sh)

Info: bis 21.11., Burgallee 1, 53840 Troisdorf,

Tel. 02241 – 900-427, www.troisdorf.de/

bilderbuchmuseum

Umweltfreundlich unterwegs. Bonn bietet

ab sofort die ersten „Mobilstationen“ an. An

den Standorten Bonner Oper, Museum Koenig,

Juridicum und vielen weiteren Orten

findet ihr überdachte Fahrradständer, an

denen ihr eure Räder anschließen könnt.

Damit ist die erste Bauphase des Förderprojekts

„Emissionsfreie Innenstadt“ des

Landes NRW angelaufen. Insgesamt 36

Mobilstationen sind geplant. Alle überdachten

Fahrradständer sollen mit Luftpumpen

ausgestattet werden. Zudem plant

die Stadt weitere Serviceangebote wie

verschließbare Fahrradboxen für E-Bike-

Akkus, Fahrradparkhäuser, verschließbare

Fahrradgaragen, Verleih von E-Lastenbikes,

E-Ladestationen für Autos und Car-Sharing-

Angebote. In direkter Nähe zum öffentlichen

Nahverkehr sollen die Mobilstationen den

Umstieg auf eine umweltfreundliche Mobilität

erleichtern und fördern. (aj)

Info: www.bonn.de

… auf dem Spielteppich für Bonn. Herrlich

weich und ansprechend gestaltet ist

unser Spielteppich für Bonn aus dem Hause

des Känguru Colonia Verlags. Auf bunten

1,30 x 1,80 Metern fahrt ihr mit euren

Spielzeugautos am Rhein entlang, überquert

die Bonner Brücken und unternehmt

eine Spazierfahrt auf einigen der großen

Bonner Straßen. Dabei passiert ihr natürlich

bekannte Gebäude und Orte wie Pützchens

Markt, die Villa Hammerschmidt, die

Bundeskunsthalle oder das Bonner Münster.

So macht das Lümmeln mit Autos auf

dem Boden doch erst richtig Spaß – und

nebenbei erkunden Kinder spielerisch ihre

Stadt! Natürlich ist unser Teppich schadstoffgeprüft,

hygienisch, rutschfest, weich,

geruchsarm und waschbar bei 30 Grad.

Bestellungen per E-Mail an info@kaenguruonline.de.

(aj)

Info: 89 Euro (zzgl. 4,90 Euro Versandkosten),

Tel. 0221 – 998 82 10, www.kaenguru-online.de/

spielteppich-bonn

SKATEPARK

MUSIK AKADEMIE

GESPRÄCHSGRUPPE

Der Skatepark in der Rheinaue wird erweitert.

Seit August 2018 bietet der

Skatepark am Landgrabenweg Fahrspaß

für Anfänger:innen sowie Hindernisse

und Schwierigkeitsstufen für Geübte und

Profis. Der Verein Subculture, dem die

Stadt die Anlage überlassen hat, stellt

den Skatepark der Öffentlichkeit zur

Verfügung. Mit dem gestarteten zweiten

Bauabschnitt wird das Gelände nun noch

interessanter für die vielen Skater:innen.

Die restliche Fläche wird mit zwei Skatebowls

gestaltet.

Nach 30 Jahren wird die Musikschule

Henneberger in Bonn zur Musik Akademie

Henneberger. Sie wird von der gemeinnützigen

Musik Akademie Meyersick GmbH

übernommen, die die Bonner Musikschule

in gewohnter Form weiterführt. Die

frühere Leiterin Dorothee Salz bleibt der

Musikschule als Lehrkraft erhalten und

möchte sich voll und ganz ihrer Unterrichtstätigkeit

widmen. Der neue Leiter

ist Bodo Wolf, der auch für die Musik Akademie

Obergrafschaft zuständig ist.

www.musikschule-henneberger.de

Wenn Eltern sich trennen, bricht für die

betroffenen Kinder oft eine Welt zusammen.

Um Kindern einen Ort zu bieten, im

geschützten Rahmen über ihre Gefühle

sprechen zu können, bietet die Psychologische

Erziehungs -und Familienberatungsstelle

ab 30. Oktober eine Gruppe für

Kinder von 7 bis 10 Jahren aus Trennungsund

Scheidungsfamilien an. Das kostenlose

Angebot findet voraussichtlich in der

Beratungsstelle in Tannenbusch statt

und umfasst fünf Termine für die Kinder.

Infos gibt es unter Tel. 0228 – 77 45 62.


NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 10 I 21

15

Rheinisches Lesefest für Kinder und junge Erwachsene

in Bonn und der Region 2021

MIT KÄPT’N BOOK

DAS LESEN FEIERN

Von Sylvia Gredig

Noch bis zum 10. Oktober 2021 entert Käpt’n Book

wieder Bibliotheken, Museen und andere spannende

Veranstaltungsorte in Bonn und der Region! Dort könnt

ihr mitreißende Lesungen aus euren (neuen) Lieblingsbüchern,

Theaterspaß und Mitmach-Konzerte erleben.

Bitte beachtet, dass eine Anmeldung am Veranstaltungsort

zu jedem Programmpunkt erforderlich ist.

An den Wochenenden finden wieder viele Familientage in Bonn

und der Region statt: Am 3. Oktober etwa könnt ihr mit dem österreichischen

Musiker und Autor Marko Simsa ins Reich der Märchen

und der Oper eintauchen – vormittags beim Familientag in

der Brotfabrik oder nachmittags im Haus der Geschichte in Bonn.

Dann heißt es Vorhang auf für „Hänsel und Gretel“ , die berühmte

Oper von Engelbert Humperdinck, zur Erinnerung an den 100.

Todestag des Komponisten. Beim Familientag im Adenauerhaus

in Bad Honnef nimmt euch Bärbel Oftring mit in die faszinierende

Welt der Insekten – und ihr erfahrt Spannendes und Lustiges über

Biene, Ameise, Motte und andere Sechsbeiner .

„Aloha – mit Käpt’n Book! – Wir surfen auf der Datenwelle“ lautet

das Motto des legendären Abschlussfests im Deutschen Museum

Bonn. Denn in diesem Jahr ist eine ganze Menge künstlicher Intelligenz

(KI) im Museum versteckt, und ihr könnt euch mit Käpt’n

Book in diesem Surfparadies der Extraklasse auf die Suche danach

machen. Ganz bestimmt werdet ihr fündig und dabei nicht nur

schlauer, sondern auch bestens unterhalten.

Sogar noch länger als das Lesefest, nämlich bis zum 17. Oktober

2021, könnt ihr euch die Ausstellung „Ich sehe was, was du gleich

liest – Illustrationen aus Kinderbüchern“ im Frauenmuseum in Bonn

anschauen. Ihr werdet staunen, wie groß manche Bilder im Original

sind. Manchmal malen die Illustratorinnen und Illustratoren auch

richtig viel, aber nicht alle Bilder kommen ins Buch. Welche schaffen

es? Zu sehen sind Illustrationen von: Franziska Biermann, Julia

Dürr, Katja Gehrmann, Carla Haslbauer, Felicitas Horstschäfer, Vitali

Konstantinov, Torben Kuhlmann, Marcin Wierzchowski, Juliane

Steinbach und Mehrdad Zaeri. Schaut doch mal rein und entdeckt

die Bilderwelten beliebter Kinderbücher!

Am 13. Oktober findet in der Ausstellung im Frauenmuseum für

Kinder ab 8 Jahre der Comic-Workshop „Respekt“ mit Thorwald

Spangenberg statt. Der Workshop ist Auftakt der neuen Kooperation

von Käpt’n Book und dem Zentrum für internationale Kulturelle

Bildung des Goethe-Instituts Bonn.

Das alles und noch viel mehr

hat Käpt’n Book für euch im

Lesefest-Programm 2021 – alle

Termine und aktuellen Informationen

findet ihr online auf

www.kaeptnbook-lesefest.de.

Wir freuen uns darauf, mit euch

das Lesen zu feiern!


16 FAMILIENLEBEN

© Telepool

© lorabarra – stock.adobe.com

AINBO

Animationsfilm für die ganze Familie.

Lust auf einen Kurzurlaub im Regenwald?

Dann seid ihr mit diesem Film gut beraten:

Die junge und mutige Ainbo wächst

im Amazonas-Dschungel auf. Eines Tages

stellt sie fest, dass ihr Zuhause durch illegale

Minen bedroht ist. Gemeinsam mit

dem spirituellen Gürteltier Dillo und dem

schwerfälligen Tapir Vaca kämpft sie um

das Paradies, in dem sie lebt. Ein magischer,

spannender und abenteuerlicher

Film, der Themen wie Toleranz, Mut und

den respektvollen Umgang mit der Natur

kindgerecht transportiert. Die farbenfrohen

und rasanten Animationen sprechen

Kinder wie Erwachsene an und lassen den

Film zu einem Animationsspaß für die ganze

Familie werden. Der Film ist ab dem 14.

Oktober digital verfügbar und ab dem 28.

Oktober als DVD und Blu-ray erhältlich. (aj)

Info: FSK 0, ab 14.10. digital, ab 28.10. als DVD

und Blu-ray

DREHMOMENTE NRW

Jetzt Fotos einreichen! Bei DrehMOMEN-

TE NRW handelt es sich um einen NRWweiten

medienkulturellen Wettbewerb der

filmothek der jugend NRW. Beim diesjährigen

Foto-Special unter dem Motto Spiegel-

MOMENTE können sich Einzelpersonen

bis 25 Jahre wie auch ganze Schulklassen

aus NRW anmelden. Alle Teilnehmenden

sind aufgerufen, sich fotografisch mit dem

künstlerischen Einsatz von Spiegelungen

auseinanderzusetzen. Hierbei kann mit

Gestaltungselementen wie beispielsweise

Reflektionen im Wasser oder Spiegelungen

in Fensterscheiben gespielt werden. Welche

versteckten Dinge sind in den Reflektionen

zu erkennen? Wie verändern sich

Perspektiven und Farben? Und was steht

plötzlich auf dem Kopf? Die Sieger:innen

können sich über großartige Sachpreise

rund um Film und Medien freuen. (sh)

Info: Einsendeschluss 2.11.,

www.drehmomente-nrw.de

HUNDEBUCH

Von Bestsellerautor Paul Maar. Feuchte

Schnauze, treuer Blick: Hunde sind die

besten Freunde vieler Kinder und Erwachsener

– und sie haben auch Bestsellerautor

Paul Maar ein Leben lang begleitet. In der

Anthologie „Möpse, Dackel, Hütehunde –

Das fabelhafte Hundebuch von Paul Maar“

hat er alte wie neue Hundegeschichten zusammengestellt

und mit lustigen Gedichten,

witzigen Bildern sowie kuriosen Fakten

rund um die beliebten Vierbeiner garniert.

In der Einleitung spricht der Autor über

Kindheitserinnerungen und erzählt von den

Hunden Asta und Alf, die den kleinen Paul

Maar in jungen Jahren begleiteten. Natürlich

dürfen auch seine beliebtesten Figuren

nicht fehlen: So haben neben Herrn Bello

und Snuffi Hartenstein auch das Sams und

das kleine Känguru einen Auftritt. (aj)

Info: Oetinger Verlag 2021, ab 7 Jahre, 15 Euro

FILMFESTIVAL

Nach einem Jahr Corona-Pause steht die

Jubiläumsausgabe der European Outdoor

Film Tour kurz bevor. Bereits jetzt könnt

ihr euch Tickets für die Termine im November

und Dezember in Köln und Bonn

sichern. Die Protagonist:innen der Filme

wagen sich in wilden Dschungel, eisige

Tundra, tiefe Abgründe und an den Rand

ihrer eigenen Limits. Das E.O.F.T.-Programm

zeigt einzigartige Abenteuer rund

um die Welt und inspirierende Geschichten

auf der großen Leinwand.

https://de.eoft.eu

BUCHEMPFEHLUNGEN

Der neue Empfehlungskatalog Kolibri

2021/2022 stellt 67 aktuelle Kinder- und

Jugendbücher vor, die zur Auseinandersetzung

mit verschiedenen Kulturen anregen

und interkulturelles Zusammenleben

differenziert beleuchten. Die bewährte

Publikation bietet Schulen, Bibliotheken

und Eltern Orientierungshilfe. Die besprochenen

Titel sind nach Lesestufen geordnet,

Länder- und Schlagwortregister

ermöglichen die thematische Suche. Kosten:

4,50 Euro plus Versand. Bestellung

unter www.jugendliteratur.org.

FOTO-CHALLENGE

Im Rahmen des Foto-Festivals „NEXT!“

lädt die SK Stiftung Kultur junge Fotograf:innen

zu einer Challenge ein. Vier

verschiedene Themen können unter Anleitung

von Video-Tutorials bearbeitet

werden. Eine Jury wählt fünf Beiträge

aus. Die Arbeiten der Gewinner:innen werden

in Köln auf großen Plakatwänden im

öffentlichen Raum ausgestellt. Außerdem

werden sie auf dem Instagram-Kanal des

„NEXT!“-Festivals in Storys und Beiträgen

eingespielt.

https://medienkunst.sk-kultur.de


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 17

Spieletipp:

MY GOLD

MINE

Von Ingemar Reimer

Zwerge lieben es, nach Gold zu schürfen

und Reichtümer anzuhäufen. Daher machen

sie sich immer wieder auf den Weg

in die Mine, um Gold zu finden. Aber Achtung

– kommt ein Zwerg dem Drachen Dragobert

zu nahe, scheidet er aus und geht

ohne Gold nach Hause.

Wer wagt, gewinnt – oder auch nicht

Bis zu sechs Zwerge können am Spiel teilnehmen

und sich in die Mine wagen. Am

dunklen Ende der Mine lauert der Drache

und am anderen Ende befindet sich der

rettende Ausgang. Wenn man an der Reihe

ist, nimmt man entweder eine Karte vom

offenen Schürf-Stapel oder eine verdeckte

Exitkarte. Die Schürfkarten bringen den

Spieler:innen Gold. Wenn aber der Drache

aufgedeckt wird, schreitet er in der Mine auf

die Zwerge zu. Erreicht der Drache einen

Zwerg, scheidet dieser in der Runde aus.

Mit den Exitkarten kann man seinen Zwerg

Richtung Ausgang bewegen und sich vor

dem Drachen in Sicherheit bringen. Wer

aber einmal die Mine verlassen hat, kann

kein Gold mehr sammeln. Gespielt wird über

drei Runden mit Zwischenwertungen. Wer

in der dritten Runde das meiste Gold gesammelt

hat, gewinnt das Spiel.

Kleine Box mit viel Spaß

My Gold Mine ist ein richtig tolles Familienspiel,

dass auch Vielspieler:innen anspricht

und dank der kleinen Box gut mitgenommen

werden kann. Gold schürfen oder sich

dem sicheren Ausgang nähern? Das ist jedes

Mal, wenn man an der Reihe ist, eine

verzwickte Entscheidung. Bis zu seinem

nächsten Zug weiß man auch nie, wie weit

der Drache vorrücken wird. Um zu gewinnen,

muss man mit Risiko spielen und hoffen,

dass man das nötige Glück hat.

Auf einen Blick:

My Gold Mine, Kosmos, ab 7 Jahren,

ca. 25 Minuten, 2–6 Personen,

ca. 12 Euro

Ingemar Reimer

begeistert sich schon

seit seiner Kindheit für

Gesellschaftsspiele.

Er entdeckt gerne neue

Spiele, probiert sie aus

und erklärt sie seinen Mitspieler:innen.

Mit seiner Begeisterung

versucht er anderen Menschen Brettspiele

näherzubringen und ihr Interesse zu wecken.

Skandinavische Kitas

Wir suchen genau dich!

Für unsere Standorte in Bocklemünd und Rodenkirchen suchen wir ab sofort Leitungskräfte, pädagogische

Fach-und Ergänzungskräfte sowie English Speaker (in Voll- und Teilzeit). Bitte sende deine Bewerbung an

info@mydagis.de

Wir bieten Kindern von 4 Monaten bis 6 Jahren eine an skandinavische Konzepte angelehnte frühkindliche,

individuelle Förderung. Unsere flexible, in kleinen Gruppen stattfindende Ganztagsbetreuung beinhaltet u. a.

vegetarisches Bio-Essen, Waldtage, Kulturprogramm, Yoga, Sport, Musik- und Kunstpädagogik, Kita-Hunde,

flexible Firmenkontingente und gendersensible Pädagogik. Unsere Einrichtungen werden zweisprachig geführt,

in Deutsch und Englisch. In allen Gruppen arbeiten English Speaker sowie deutschsprachige Erzieher*innen.

Wir freuen uns auf dich!

MyDagis –

Skandinavische

Kitas gUG

Kita im Gutshof

Kappelsweg 1 a

50829 Köln

T: 0221 17093436

Kita im Kappelshof

Kappelsweg 1

50829 Köln

T: 0221 28226080

Kita in der Wachsfabrik

Industriestr. 170

50999 Köln

T: 02236 9697547

l www.mydagis.de


18 FAMILIENLEBEN

SCHULE KANN MEHR

PODCASTS

FÜR FAMILIEN

Mama oder Papa sein ist nicht immer leicht und

einfache Antworten gibt es auf viele Fragen schon

mal gar nicht. Viel Stoff also für so manchen Podcast.

Unsere Kollegin Josephine Hepperle hat sich

durchgehört.

NUR VERHEIRATET

Kolleg:innen, beste Freund:innen und Partner:innen:

Comedian Hazel Brugger und

Autor Thomas Spitzer verbinden viele Beziehungsebenen.

Im vergangenen Corona-Jahr

hat das junge Paar nicht nur geheiratet,

sondern auch ein Kind bekommen

und sich in den Kampf des Immobilienkaufs

gestürzt. Zusammen arbeiten, leben und lieben, ohne den Keim

des Hasses aufkommen zu lassen – wie ist das möglich? Geistreich,

ernst, sensibel und vor allem humorvoll plaudern die

beiden nicht mehr ganz so frisch Vermählten in ihrem Podcast

„Nur verheiratet mit Hazel & Thomas“ über alles, was sie als

Personen in ihrer Beziehung ausmacht und bewegt. Vom Umgang

mit Alkoholismus in Beziehungen über unromantische

Verträge bis hin zur Geburt ihrer gemeinsamen Tochter inmitten

der Pandemie – Thomas und Hazel geben jeden Montag

einen unterhaltsamen Einblick in ihr Leben als Familie.

Info: Verfügbar auf Spotify und Podtail

Schule kann mehr, davon sind Leon Stebe und

Helmut Hochschild überzeugt. Der Radiojournalist

und der ehemalige Schulleiter sprechen

alle zwei Wochen über ein vergangenes oder

aktuelles Thema von Lernen, Entwicklung,

Schule und Bildung. Das Schulsystem muss

sich dabei ihren prüfenden Fragen stellen. Ist

ein Schulwandel längst überfällig? Was lernen wir eigentlich fürs

Leben und was ist nur klausurrelevant? Es hagelt Lob und Tadel

für den Ort, an dem unsere Kinder die meiste Zeit ihres Alltags

verbringen. Die vergangenen Episoden blicken dabei nicht nur auf

Schule und Corona, sondern Sprache und Schule werden auf Gendergerechtigkeit

geprüft, Förderschulen rücken in den Fokus und

die Digitalisierung am Lernort ist längst noch nicht abgeschlossen.

Info: Verfügbar auf www.schule-kann-mehr.de, Spotify,

ApplePodcast u.v.w

PATCHWORKFAMILIE

Podcasterin Yvonne Woloschyn ist Mutter

von fünf Kindern. Drei von ihnen sind ihre Bonuskinder.

Yvonne, ihr Mann Rainer und ihr

Nachwuchs leben auf einem Bauernhof in der

Uckermarck. Gemeinsam erleben sie größere

und kleinere Dramen, ein Wechselspiel aus

Harmonie und Hasstiraden, und prüfen dabei

ständig ihr Zusammenleben als Patchworkfamilie. Im Podcast

„Patchworkfamilie: so geht’s“ gibt die Heilpraktikerin für Psychotherapie

Einblicke in ihr Familienmodell und lädt Patchwork-Expert:innen

dazu ein, über ihre Erfahrungen als Stieffamilien, Bonuseltern

und den eigenen Patchwork-Wahnsinn zu berichten. Die

Fünffach-Mama beleuchtet die vielfältigen Alltagshürden, um als

Patchworkfamilie zu einer Gemeinschaft zusammenzuwachsen.

Bei Yvonne werden Eltern und Kinder mit unterstützenden Inspirationen

für den Familienalltag gewappnet.

Info: Verfügbar auf Spotify,

ApplePodcast,

Soundcloud u.v.w

Weitere Familienpodcasts

findet ihr

auf unserer

Homepage.

Gefördert durch:

ab 12. Oktober

KI:ckstart inkl.

Jetzt geht´s los - auf in die neuen KI:Welten


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 19

DOMINO

Nachrichten für Dich ou les infos pour toi:

Wertvoll aufbereitete Nachrichten für Kinder

gibt es in diesem Podcast auf Deutsch

und Französisch. Jede Woche erscheint

eine neue Episode von „Domino: Deutsch-

Französische Kindernachrichten“ mit den

wichtigsten Neuigkeiten, kindgerecht und

bilingual ausgestaltet. Dabei ist dem Podcast vom SR1 ein vielfältiger

Inhalt wichtig. Neben Updates zu den aktuellen Corona-

Regelungen in der Schule drehen sich die Neuigkeiten um tierischen

Nachwuchs aus Zoos in Frankreich und Deutschland oder

die Entwicklungen in Afghanistan. Der Nachrichten-Podcast

vereint leichte und schwere Themen und fasst diese kinderund

familienfreundlich zusammen. Über Lob, Wünsche und Anregungen

freut sich die Redaktion von Domino. Ihr könnt dem

wissensdurstigen Team eine Mail an domino@sr1.de schreiben.

Info: Verfügbar in der SR-Mediathek, auf ApplePodcast

und Audiolibrix

KLEINE FRAGEN

Ich hab’ da mal ’ne Frage: Neugierige Nachwuchs-Moderator:innen

zwischen 6 und 14

Jahren laden ihre liebsten Stars zum Interview.

Neben der Turbofragerunde mit elf

schnellen Fragen stellen sich die berühmten

Gäste den kreativen und spannenden

Löcherungs-Versuchen. In jeder Folge von

„Kleine Fragen“ erwartet die wechselnden Interview-Teams

eine neue Person aus Film, Fernsehen, Wissenschaft, Sport

oder Musik. 2019 startete der Frage-Antwort-Podcast mit der

ersten Staffel in Zusammenarbeit von Spotify und Mit Vergnügen.

Ob zusammen kichern mit Jella Haase oder übers Klugscheißen

tratschen mit Ralph Caspers – die Gäste von Staffel 1

wurden von den jungen Interviewer:innen fröhlich frech ausgefragt.

2021 folgte dann die zweite Runde. Wenn ihr wissen wollt,

warum die Polizei Klaas Heufer-Umlauf aus einem Schwimmbad

gefischt hat, dann klickt euch rein. Ab dem 15. Oktober starten

neue Folgen von Kleine Fragen 2021 auf allen gängigen Podcast-Portalen.

Thema: Geschwisterstreit

Golrokh Esmaili und Daniela Tepper

sind diesmal ungewöhnlich anders

unterwegs: Sie treffen Nicola

Schmidt in den Weiten des World

Wide Webs und sprechen mit ihr

über das Thema Geschwisterstreit.

Während Golrokh und Daniela in

Köln sitzen, schaltet sich Nicola von

Teneriffa zu, wo sie gerade lebt. Niemand

wäre für ein Gespräch zu dem Thema besser geeignet

als die Gründerin des Artgerecht-Projekts Nicola, die auch

das Buch „Geschwister als Team“ geschrieben hat. Außerdem

hat sie selbst zwei Kinder und kennt viele Situationen.

Nicola erklärt, warum Geschwisterstreit wichtig ist und was

wäre, wenn sich Geschwister nicht streiten würden. Natürlich

wird sie auch nach dem ultimativen WANN gefragt. Eltern

mit mindestens zwei Kindern wissen, was gemeint ist:

WANN greife ich in einen Streit zwischen Geschwistern

ein? Außerdem sprechen die drei darüber, wie Eltern es gut

schaffen können, das Geschwisterteam zu stärken, und jede

Menge mehr – aber hört selbst!

Wir wünschen euch

viel Spaß dabei!

DER NEUE

-PODCAST

IST DA

Die Podcasts findet ihr auf

www.kaenguru-online.de/

podcast.

Info: Verfügbar auf Mit Vergnügen, Spotify, ApplePodcast u.v.w


20

FAMILIENLEBEN

FAMILIENZUWACHS

WENN AUS EINZELKINDERN

GESCHWISTER WERDEN

© pololia – stock.adobe.com

Von Janina Mogendorf


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 21

Drei plus eins gleich vier – hört sich manchmal einfacher

an, als es ist. Zum Beispiel, wenn ein Geschwisterchen

sich ankündigt. Umsorgte Einzelkinder kann

es ganz schön durcheinanderbringen, dass sie ihre

Eltern plötzlich teilen müssen. Und auch wenn sie sich

auf den Familienzuwachs freuen, haben viele mit Verlustängsten

und Eifersucht zu kämpfen. Es gibt jedoch

einige Möglichkeiten, werdende Geschwister sanft auf

ihre neue Rolle vorzubereiten, sie zu stärken und so

einen wichtigen Grundstein für eine gute Geschwisterbeziehung

zu legen. Paulina Ehrhardt und Meike

Stümper berichten von ihren Erfahrungen.

© Tomsickova – stock.adobe.com

„Wir wussten, dass die Umstellung

für Malina nicht leicht sein würde,

schließlich hatte sie jahrelang

im Mittelpunkt gestanden.“

Als Paulina mit Aletta schwanger wird, ist Malina zwei Jahre alt.

Von Anfang an hatte sie viel Aufmerksamkeit ihrer Eltern gefordert

und sie auch bekommen. „Malina war ein Schreibaby und die

ersten Monate waren recht anstrengend. Deshalb haben wir lange

überlegt, ob wir überhaupt ein zweites Kind bekommen wollen“,

erzählt Paulina. Da sie und ihr Mann Michael jedoch beide mit Geschwistern

aufgewachsen sind, entschieden sie sich doch dafür.

Ein wenig Bauchgrummeln aber blieb. „Wir wussten, dass die Umstellung

für Malina nicht leicht sein würde, schließlich hatte sie jahrelang

im Mittelpunkt gestanden.“

So entschloss sich das Paar, die Tochter besonders gut auf die

neue Familienkonstellation vorzubereiten. „Ich hatte Malina schon

immer viel vorgelesen und Bücher mit ihr angeschaut“, sagt Paulina.

Deshalb beginnt sie gleich nach passenden Kinderbüchern rund

um Schwangerschaft, Geburt und die Babyphase zu suchen. „Während

der Schwangerschaft habe ich mit Malina ‚Wer wohnt denn

da in Mamas Bauch?‘ gelesen. So konnten wir Monat für Monat

gemeinsam verfolgen, wie das Baby sich entwickelt, und Malina bekam

ein Gefühl dafür, was in meinem Bauch passiert.“ Mutter und

Tochter kuscheln viel und Malina freut sich, wenn sie ihre Schwester

in Mamas Bauch spüren kann.

„Ich wollte Malina ganz bewusst ein

realistisches Bild vermitteln und keine

schöngefärbten Märchen vorlesen.“

praxen und Familienbildungsstätten Kurse an. An jüngere Kinder

richten sich Eltern-Kind-Kurse. Die gemeinsame Vorbereitung auf

das neue Familienmitglied stärkt den Zusammenhalt. Für Kinder

ab drei Jahren und älter bieten sich auch reine Kinderkurse an, in

denen werdende Geschwister in vertrauensvoller Atmosphäre offen

über Sorgen und Ängste sprechen können, ohne Rücksicht auf

ihre Eltern nehmen zu müssen. Eine gute Kombination, die beides

bietet, sind Kinderkurse mit Elternnachmittagen.

Das Ziel solcher Geschwisterkurse ist, die Kinder mit den Themen

Schwangerschaft und Geburt vertraut zu machen und ihnen

mögliche Unsicherheiten zu nehmen. Es geht darum, die Kinder

zu stärken, damit sie mit Gefühlen wie Eifersucht und Neid besser

umgehen lernen. Die Kinder bereiten sich auf ihre neue Rolle in der

Familie vor. Sie entwickeln ein Verständnis dafür, wie und warum

sich das Familienleben nach der Geburt verändern wird.

Alle Inhalte der Geschwisterkurse werden kindgerecht und spielerisch

vermittelt. Die Kinder besuchen gemeinsam einen Kreißsaal,

üben an Puppen die Babypflege und erfahren, wie sie später selbst

aktiv mithelfen können – etwa beim Baden, Wickeln, Füttern oder

Beruhigen. Dabei werden auch viele Fragen der Kinder beantwortet

und sie erfahren, was so ein Baby alles kann und wie es sich

entwickelt, wenn es auf der Welt ist. Manche Kurse bieten auch

an, Mamas Babybauch zu bemalen oder ein Geschenk für das neue

Geschwisterchen zu basteln.

„Sie war ganz stolz

und hat sich gefreut.“

Als es auf den neunten Monat zugeht, leiht Paulina neue Bücher

aus: Jetzt geht es um das Thema Schwester werden. „Das waren

Geschichten mit allen Höhen und Tiefen, denn ich wollte Malina

ganz bewusst ein realistisches Bild vermitteln und keine schöngefärbten

Märchen vorlesen.“ In den Büchern, die sie dann gemeinsam

anschauen, geht es auch um Probleme wie Eifersucht, darum,

dass ein Baby viel schreit und die Eltern weniger Zeit haben. Die

Geschichten machen aber auch Mut und zeigen, wie schön es sein

kann, Geschwister zu haben.

Um Kinder auf die Geburt des Geschwisterchens und die erste

Phase vorzubereiten, bieten viele Geburtskliniken, Hebammen-

Auch Malina bringt ihrer kleinen Schwester Aletta nach der Geburt

ein Kuscheltier als Geschenk ins Krankenhaus. Die nächtliche Entbindung

hat die gerade Dreijährige zu Hause verschlafen, während

ihre Tante auf sie aufpasste. „Morgens war Aletta dann schon da

und so konnte Malina uns gleich im Krankenhaus besuchen“, erinnert

sich Paulina an die erste Begegnung ihrer Kinder.

„Mir war es wichtig, dass ich Aletta nicht auf dem Arm habe, wenn

Malina ins Krankenzimmer kommt. Deshalb habe ich meinen Mann

gebeten, kurz anzukündigen, wenn sie da ist“, erzählt Paulina. In

einem Ratgeber hatte sie gelesen, dass Geschwister Eifersucht

verspüren, wenn das Baby bei der ersten Begegnung gerade an


22

FAMILIENLEBEN

Für Papa Michael, Mama Paulina, Malina

und Aletta hat die Umstellung auf ein Leben

zu viert gut geklappt.

Fotos © privat

Malina ist stolz auf ihre Rolle

als Alettas große Schwester.

Der großen Schwester ist es eine Ehre. „Malina war stolz, dass

ich ihr so vertraut habe und sie eine Zeit lang mit ihrer Schwester

alleine sein durfte. Und die Kleine fand es auch schön, mit ihrer

Schwester zu kuscheln.“ Irgendwann kommt Malina von selbst auf

die Idee, ihre Bilderbücher zu holen und Aletta Geschichten dader

Brust trinkt oder mit ihrer Mama kuschelt. So aber lag Aletta

neben Paulina und Malina konnte sie gleich auf den Arm nehmen

und sich versichern, dass sie als große Schwester eine wichtige

Rolle einnimmt. „Sie war ganz stolz und hat sich gefreut.“

Auch zu Hause im Wochenbett überlassen Michael und Paulina wenig

dem Zufall. „Micha hatte extra unbezahlten Urlaub genommen,

um sich in der Anfangszeit um Malina kümmern zu können und das

hat uns allen gutgetan.“ Vormittags geht die Große in den Kindergarten

und ihr Vater hat Zeit zu kochen und sich um Paulina und

Aletta zu kümmern. Nachmittags sind Vater und Tochter oft unterwegs.

„Sie haben wirklich viel unternommen in dieser Zeit und so

war die erste Umstellung für Malina gar nicht so groß.“ Die Familie

gleitet sanft in ein Leben zu viert hinein.

„Geholfen hat sicherlich auch, dass Aletta von Anfang an ein sehr

entspanntes Baby war und kaum geschrien hat. Hätten wir das gewusst,

dann hätten wir mit dem Zweiten vielleicht nicht so lange

gewartet“, lacht Paulina. Beim Stillen nimmt sie in diesen ersten

Wochen gerne auch Malina in den Arm. „Sie wollte dabei sein und

so konnte ich beiden Mädchen meine Nähe geben.“ Auch helfen

darf die Dreijährige schon. „Wenn ich duschen gegangen bin, dann

habe ich Aletta so hingelegt, dass nichts passieren konnte, und

Malina gebeten, kurz auf sie aufzupassen.“

„Malina war stolz,

dass ich ihr so vertraut habe.“


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 23

raus nachzuerzählen. „Das waren schöne, entspannte Momente.“

Tatsächlich fördert es die Geschwisterbeziehung, den Großen passend

zum Alter ein wenig Verantwortung zu übertragen. Und auch

das Verhältnis zwischen Eltern und älterem Kind wird auf diese

Weise gestärkt.

So erlebte es auch Meike mit ihrer großen Tochter Iliana. „Illi war

schon acht Jahre alt, als Jonas auf die Welt kam. Sie war von Anfang

an hin und weg, denn sie hatte sich lange Zeit ein Geschwisterchen

gewünscht“, erzählt sie. Schon während der Schwangerschaft

bindet Meike ihre Große aktiv mit ein, nimmt sie sogar mit

zum Ultraschall in die Frauenarztpraxis. Iliana kümmert sich liebevoll

um ihre Mutter, cremt ihr den Bauch ein und hat auch Verständnis,

als Meike in der Hochphase der Schwangerschaft nicht

mehr so beweglich ist.

Neue HiPP Quetschies mit Kokosmilch

Welches Kind liebt sie nicht? Die praktischen Frucht-

Quetschen von HiPP. Ganz neu gibt es jetzt zwei

Sorten mit 100 % Bio-Früchten und cremiger

Kokosmilch als pflanzliche Alternative zu Milch:

„Pfirsich Banane mit Kokosmilch“ im 4er Pack

für kleine Fruchtfans ab dem 6. Monat und

von den beliebten HiPP HiPPiS den Frucht-

Getreide-Mix „Apfel Banane Mango mit

Kokosmilch und Hafer“ für Kinder

ab 1 Jahr. Jede Wette, dass hier

auch die Großen gerne zugreifen?

www.hipp.de/beikost

„Sie hat den Kleinen am ersten Tag

drei Stunden im Arm gehalten

und wollte ihn gar nicht mehr

hergeben.“

„Uns war es wichtig, Iliana als vollwertiges Familienmitglied zu behandeln

und sie zu beteiligen“, sagt Meike. Als klar ist, dass es ein

Junge wird, darf die große Schwester auch bei der Namensfindung

helfen. „Sie hat einige Vorschläge gemacht, aber auch Namen

ausgeschlossen, wenn sie Jungs kannte, die so hießen und die sie

nicht mochte“, schmunzelt Meike. Am Ende einigt sich die Familie

auf den Namen Jonas und mit dieser Wahl können alle gut leben.

Als Iliana Jonas im Krankenhaus zum ersten Mal sieht, ist es gleich

Liebe auf den ersten Blick. „Sie hat den Kleinen am ersten Tag

drei Stunden im Arm gehalten und wollte ihn gar nicht mehr hergeben“,

erinnert sich Meike. Das tolle Verhältnis zwischen den

Geschwistern besteht auch zwei Jahre später noch. Nur ganz selten

hat Iliana mal einen Anflug von Eifersucht und dann bemühen

sich ihre Eltern, schnell darauf zu reagieren. „Einmal hat Iliana zu

mir gesagt: ‚Mama, wir müssen aber auch mal wieder zusammen

shoppen gehen.‘ Da haben wir den Mutter-Tochter-Samstag eingeführt.“

GUT ZU WISSEN

Geschwisterkurse gibt es zum Beispiel hier:

Krankenhaus der Augustinerinnen

www.severinskloesterchen.de

Kölner Geburtshaus

www.geburtshaus-koeln.de

St. Marien-Hospital Bonn Venusberg

www.gfo-kliniken-bonn.de

Klinik für Geburtshilfe und Pränatale Medizin/Uniklinik Bonn

www.ukbonn.de/

Vinzenz Pallotti Hospital Frauenklinik und Hebammenschule

Bensberg

www.vph-bensberg.de/

GFO Kliniken Troisdorf – Betriebsstätte St. Johannes Sieglar

www.gfo-kliniken-troisdorf.de

/eurovideo

www.eurovideo.de

Immer hungrig

und trotzdem sehr dünn?

EV_Anz-Ainbo_92x62.indd 1 25.08.21 12:3

Hat Ihr Kind ständig Hunger und bleibt sehr dünn, obwohl es viel isst? Dann

könnte eine Lipodystrophie die Ursache sein! Kindern mit einer Lipodystrophie

fehlt es an Unterhautfettgewebe. Das dort gebildete Hormon Leptin

sorgt für das Gefühl satt zu sein. Fehlt Leptin, so ist oft ein unstillbarer

Hunger die Folge. Ein zu viel an Nahrungsenergie wird dann als Fett in den

Organen gespeichert, wo es Schäden anrichten kann. Viele der kleinen Patienten

entwickeln dadurch einen untypischen Diabetes, der schlecht auf

Insulin anspricht. Ebenso kann eine Fettleber bis hin zur Leberzirrhose eine

Folge der Erkrankung sein. Weitere Infos unter www.lipodystrophy.eu/de

Lipodystrophie: Das Unterhautfettgewebe fehlt zum Teil vollständig, Muskeln

und Venen treten hervor, die Kinder wirken älter als sie sind.


24

FAMILIENLEBEN

Die Geschwister Illiana und Jonas

haben seit seiner Geburt

ein tolles Verhältnis.

Von Anfang an hilft Iliana viel mit, wenn es um die Pflege und die

Betreuung ihres Bruders geht. Sie füttert und wickelt ihn, unterstützt

beim Baden und beim Anziehen. „Und wenn ihm zu Beginn

mal der Schnuller runtergefallen ist und ich gerade keine Hand frei

hatte, ist sie gleich gesprungen, damit ich mich nicht bücken musste.“

Durch den großen Altersunterschied kommen sich Jonas und

Iliana auch beim Spielen nicht ins Gehege. Im Gegenteil: „Illi freut

sich, ihr altes Spielzeug an Jonas abgeben zu können.“

Das sieht bei Malina und Aletta ein wenig anders aus. „Die Kleine

ist jetzt zwei und in der Trotzphase angekommen“, erzählt Paulina.

„Und die Große ist jetzt fünf und möchte manchmal einfach

in Ruhe spielen, vor allem wenn sie Freunde zu Besuch hat.“ Da

sich die Schwestern ein Zimmer teilen, gibt es zuweilen schon mal

Stress. Ihre Eltern versuchen, das gelassen zu sehen. „So was gehört

zum Geschwisterleben dazu und wir versuchen, uns möglichst

rauszuhalten, damit sie ihre Konflikte alleine klären können. Nur

wenn es sehr wild oder ungerecht zugeht, greifen wir ein.“

„Man neigt dazu,

immer an die Vernunft

der Großen zu appellieren.“

Das Schöne an einer Geschwisterbeziehung ist: Man lernt sich im

geschützten Raum der Familie auseinanderzusetzen, sich durchzusetzen

und auch schon mal den Kürzeren zu ziehen. „Unter

Freunden im Kindergarten ist das nicht so einfach“, sagt Paulina.

Sie achtet zu Hause sehr darauf, sich nicht automatisch auf die

Seite der Jüngeren zu stellen. „Man neigt dazu, immer an die Vernunft

der Großen zu appellieren.“ Das sei aber auch nicht immer

fair, denn so gebe man den kleinen Geschwistern auf Dauer zu viel

Raum. Und so darf Malina ihrer kleinen Schwester auch mal etwas

verbieten – oder sich über sie ärgern.

„Sehr entnervt war Malina einmal, als Aletta krank war und nur

quengelte und schrie. Sie sagte dann irgendwann, sie wolle keine

Schwester mehr, das sei viel zu anstrengend“, erinnert sich Paulina,

die ihrer Großen damals bewusst zustimmt. „Ich habe gesagt:

‚Ja du hast recht, es ist gerade wirklich anstrengend, aber als du

klein warst, warst du auch krank und es kommen auch wieder bessere

Zeiten‘.“ Es sei einfach wichtig, die Gefühle der großen Geschwister

ernst zu nehmen und sie nicht als kindliche Laune abzutun.

Die Kinder gut auf das Leben mit dem kleinen Geschwisterchen

vorbereiten, ihre Bedürfnisse erkennen, sie einbeziehen und ihnen

altersentsprechend Verantwortung übertragen: Das sind die wichtigsten

Tipps der beiden Zweifach-Mamas. „Natürlich klappt nicht

immer alles nach Lehrbuch und manchmal denke ich, das hättest

du jetzt anders lösen können, aber insgesamt hat alles viel besser

geklappt, als wir gedacht hätten“, sagt Paulina. Natürlich ändert

sich viel, wenn ein neues Familienmitglied das Licht der Welt erblickt.

Das heißt aber nicht, dass das große Geschwisterkind vom

Thron stürzen muss. Je sanfter es gestupst wird, desto eher ist es

bereit, einfach ein Stück zur Seite zu rücken.

Fotos © privat


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 25

BUCHTIPPS

Hallo Baby, wann kommst du?

Lydia Hauenschild, arsEdition 2014,

ab 2 Jahren

Wer wohnt denn da in Mamas Bauch?

Lars Daneskov, Klett-Verlag 2014,

ab 4 Jahren

Ich will auch Geschwister haben

Astrid Lindgren, Oetinger Verlag

1979, ab 4 Jahren

Wir sind jetzt vier!

Sabine Cuno, Ravensburger

Buchverlag 2007, ab 2 Jahren

Ein Baby in Mamas Bauch

Anna Herzog, FISCHER Sauerländer

2015, ab 4 Jahren

Willkommen Geschwisterchen: Entspannte

Eltern und glückliche Kinder

Nathalie Klüver, TRIAS Verlag 2017,

Ratgeber für Eltern


26

FAMILIENLEBEN

© Krakenimages.com – stock.adobe.com

Ein gutes Selbstwertgefühl

ist der Dreh- und Angelpunkt,

wenn es um Karriere

und Gehälter geht.


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 27

DIE ROSA BRILLE ABSETZEN –

MEHR LOHN FÜR FRAUEN

Von Janina Mogendorf

Gleicher Lohn für alle – das regelt das Gesetz über

Gleichbehandlung am Arbeitsplatz seit 1980. Leider

mehr schlecht als recht, denn Frauen verdienen heute

immer noch 20 Prozent weniger als Männer. Bezogen

aufs gesamte Berufsleben zeichnet sich ein noch

dramatischeres Bild ab: Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung

verdienen Männer in ihrem Leben

durchschnittlich fast 1,5 Millionen Euro – Frauen kommen

auf 830.000 Euro. Macht einen Lohnunterschied

von 40 Prozent.

Betroffen sind vor allem Mütter. Die Corona-Krise samt höherer

Kinderbetreuungszeiten, Kurzarbeit und Wegfall von Minijobs verschärft

die Situation. Frauen sind also gezwungen, sich mit dem

Thema auseinanderzusetzen, und zwar, bevor es mit Ende 60 ans

Flaschensammeln geht. Business- und Life Coach Sibylle Kaminski

und Katrin Erb-Ruck von der Agentur für Arbeit haben als Expertinnen

für

Ursachenforschung betrieben und geben

wertvolle Tipps, wie Frauen im Berufsleben mehr verdienen können.

Klar ist dabei vor allem eines: Wer wirklich höhere Zahlen auf seinem

Gehaltskonto sehen will, muss seine Komfortzone verlassen.

Warum für etwas bezahlen, was Frauen zu Hause

umsonst erledigen?

Altenpflegerinnen, Erzieherinnen oder Verkäuferinnen arbeiten in

typisch weiblichen Branchen. Sie tun unersetzliche Arbeit, werden

als systemrelevant beklatscht, ringen aber zugleich mit niedrigen

Löhnen. „Wir sprechen hier von einer Gender Pay Gap von bis zu 40

Prozent“, sagt Job-Beraterin Sibylle Kaminski. Die schlechte Bezahlung

in Frauenberufen sei historisch und gesellschaftlich bedingt.

Bis 1977 durften Frauen ohne die Erlaubnis ihres Mannes nicht

arbeiten und wenn, dann standen ihnen meist nur bestimmte Berufe

offen – eben jene, die auch heute noch weiblich dominiert

sind. „Die Frau verdiente allenfalls etwas dazu und kümmerte sich

ansonsten um Haus und Familie“, sagt Katrin Erb-Ruck. Waschen,

kochen, nähen, Kinder erziehen, die Oma pflegen, aufgeschlagene

Knie verarzten … Das alles waren Frauenaufgaben. „Und da stellte

sich die Frage, warum man hohe Löhne zahlen sollte für etwas,

was die Frauen zu Hause kostenlos erledigten.“

Zweifel an der eigenen Leistungsfähigkeit

Zugleich hält sich aus früheren Zeiten hartnäckig das Gerücht,

Frauen seien weniger leistungsfähig als Männer. Leider auch bei

den Frauen selbst: „Die US-Autorin Soraya Chemaly beschreibt in

ihrem Buch ‚Speak Out! Die Kraft weiblicher Wut‘, wie Zweifel an der

eigenen Stärke und den eigenen Möglichkeiten schon bei Mädchen

angelegt werden. Frauen mittleren Alters fanden in ihren Müttern

und in den Medien keine starken Rollenvorbilder. Männer haben es

dagegen wesentlich leichter, in die Fußstapfen ihrer erfolgreichen

Väter, Onkel oder Großväter zu treten“, erklärt Kaminski.

Dabei haben Mädchen die besseren Schulabschlüsse und müssen

sich überhaupt nicht verstecken, wie Erb-Ruck betont. Das gilt

auch für die MINT-Fächer, Mathe, Informatik, Naturwissenschaft

und Technik. Alles Fachbereiche, die auf dem Arbeitsmarkt gesucht

und gut bezahlt sind. „Es heißt, dass Mädchen in diesen Fächern

schlechter sind als Jungen. Aber ist das wirklich so oder entsprechen

die Schülerinnen hier nur einem alten Klischee?“, fragt

die Expertin für Chancengleichheit.

© lordn – stock.adobe.com


28

FAMILIENLEBEN

Kein Mädchen sollte

sich von Männerberufen

einschüchtern lassen.

© JenkoAtaman – stock.adobe.com

© Monkey Business – stock.adobe.com


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 29

Mädchen trauen sich oft weniger

Tatsächlich schneiden Mädchen laut Pisa-Studie in Mathe schlechter

ab. Wissenschaftler:innen gehen davon aus, dass sie unbewusst

dahin erzogen werden. „Eine Mutter entschuldigte sich kürzlich,

weil ihre Tochter gut in Mathe sei und meinte, das sei bestimmt nur

eine Phase“, erzählt Erb-Ruck kopfschüttelnd. Viele Eltern könnten

sich ihre Töchter nur schwer in einem technischen Beruf vorstellen.

Diese Vorurteile führen dazu, dass sich Mädchen weniger

zutrauen und schlechtere Leistungen erbringen.

Für die Berufswahl ist das durchaus relevant, denn hier wird die

erste Weiche zu einem guten Gehalt gestellt. Mädchen, die das Gefühl

haben, sie könnten Mathe und Physik nicht, entwickeln auch

kein Interesse an entsprechenden gutbezahlten Branchen. „Es ist

wichtig, das Spektrum bei der Berufswahl ganz weit aufzumachen

und nicht nur die zehn klassischen Ausbildungsberufe in Betracht

zu ziehen“, sagt Katrin Erb-Ruck. Kein Mädchen sollte sich von

Männerberufen einschüchtern lassen.

/eurovideo

www.eurovideo.de

AB 14.10.

AUF DVD UND

DIGITAL!

SCHACH

für Kinder und Jugendliche

im chessoffice des

Klubs Kölner Schachfreunde

Informationen, Termine und Ort:

www.klub-koelner-schachfreunde.de

© Scanrail – stock.adobe.com

Sich nicht einschüchtern lassen – darum geht es Sibylle Kaminski,

wenn sie Frauen fit macht für Unternehmen, in denen das männliche

Prinzip regiert. „Frauen bewegen sich gerne in Branchen,

in denen es nicht so hart zugeht. Wer aber langfristig mehr Geld

verdienen will, muss bereit sein, sich umzuorientieren. So erhält

man die Chance, gutes Geld für seine Leistung zu erhalten“, ist sie

sicher. Frauen brauchen Mut und Durchhaltevermögen, um sich in

einer Männerdomäne zu etablieren.

Die Spielregeln der Männer begreifen und mitspielen

„Es gibt moderne Unternehmen mit flachen Hierarchien und agilem

Arbeiten. Aber in vielen Firmen herrscht noch das alte patriarchale

Prinzip. Wenn ich dort Karriere machen möchte, dann muss

ich die Spielregeln der Männer begreifen und mitspielen“, macht

Sibylle Kaminski deutlich. Jungen lernen das schon beim Rangeln

im Kindergarten und beginnen früh, sich zu messen, während Mädchen

soziale und harmonische Spiele bevorzugen. „Dennoch können

auch Frauen Gefallen an Schlagfertigkeit und Durchsetzung

finden. Viele genießen es, mächtiger zu werden und gutes Geld zu

verdienen. Auch wenn das bedeutet, nicht von allen gemocht zu

werden“, so die Beraterin.

Ein gutes Selbstwertgefühl ist der Dreh- und Angelpunkt, wenn

es um Karriere und Gehälter geht. „Frauen haben oft das Gefühl,

nicht gut genug zu sein, alles perfekt machen zu müssen, mit anderen

nicht mithalten zu können“, sagt Kaminski. Das zeige sich

schon bei der Stellensuche. „Wenn Frauen eine Stellenausschreibung

lesen und nur zehn Prozent der geforderten Qualifikationen

nicht mitbringen, überlegen sie, ob sie sich überhaupt bewerben

sollen. Werden sie dann zum Gespräch eingeladen, sind sie dankbar

und akzeptieren aus diesem Gefühl heraus zu schnell ein niedrigeres

Gehalt.“

Finden Sie Ihr Traumhaus in unserer

Musterhausausstellung in Köln.

Europaallee 45 | 50226 Frechen

www.fertighauswelt.de

FÜR JEDEN

EIN ZUHAUSE.

HA_K_AZ_August2021_Känguru_89x128 RZ03.indd 1 27.08.21 11:09


30

FAMILIENLEBEN

© pressmaster – stock.adobe.com

Männer gehen meist selbstbewusster in Vorstellungsgespräche und

handeln neben einem guten Nettogehalt auch Bonusleistungen aus.

„Wer sich auf eine Führungsposition in einem klassischen Unternehmen

bewirbt, sollte Firmenwagen, Firmenhandy und Boni gleich

mitverhandeln. Nur so werden Sie ernst genommen.“ Auch flexible

Arbeitszeit- und Homeofficemodelle, Kinderbetreuung oder Sportund

Gesundheitsangebote spielen eine wichtige Rolle. „Gerade kleine,

familienfreundliche Unternehmen beweisen hier viel Kreativität“,

weiß Katrin Erb-Ruck. Am Ende zählt das Gesamtpaket.

Sobald Kinder da sind, wählen viele Paare

die klassische Arbeitsaufteilung

Kinderbetreuung ist ein großes Thema, wenn es um Lohngerechtigkeit

geht. Denn sobald Kinder da sind, wählen auch viele

fortschrittliche Paare die klassische Arbeitsaufteilung. Es sind

überwiegend Mütter, die in Teilzeit- oder in Minijobs arbeiten,

Pausenbrote schmieren, mit den Kindern zum Arzt fahren oder

in Lockdown-Zeiten für das Homeschooling zuständig sind. Währenddessen

entwickeln sich Männer beruflich weiter. Nicht wenige

Väter arbeiten auch mehr, als sie wollen. „Beide Seiten geraten in

Schubladen, die ihnen nicht gerecht werden“, gibt Katrin Erb-Ruck

zu bedenken. Deshalb sei es wichtig, schon vor dem ersten Kind zu

klären, wer in der Familienphase welche Aufgaben übernimmt, und

welche Konsequenzen das mit sich bringen könnte.

Frauen, die aus der Elternzeit zurück auf den Arbeitsmarkt kommen

oder sich jenseits von Familie einfach besser aufstellen möchten,

brauchen Selbstbewusstsein, Kompetenzen und ein gutes

Netzwerk. „Das alles lässt sich erlernen und aufbauen“, ist sich Sibylle

Kaminski sicher. „Ein Coaching hilft, schwächende Glaubenssätze

zu überwinden und seine innere Stärke zu finden. Durchsetzungs-

und Schlagfertigkeitstrainings, Konfliktmanagement und

Kommunikationskurse schulen das sichere Auftreten und gehören

mittlerweile zum Programm der meisten Bildungshäuser.“

Am Anfang steht die ehrliche Bestandsaufnahme

Die berufliche Fortbildung für Frauen ist ein weiterer Meilenstein

auf dem Weg zum höheren Gehaltsscheck. Am Anfang steht eine

ehrliche Bestandsaufnahme. Wie ist meine Lebenssituation? Was

Links zu Chancengleichheit,

Weiterbildung, Wiedereinstieg

und Unternehmensberatung

Business- und Life Coaching Sibylle Kaminski

www.sibyllekaminski.de/coaching-koeln/

Katrin Erb-Ruck – Beauftragte für Chancengleichheit

am Arbeitsmarkt

www.arbeitsagentur.de/vor-ort/bonn/bca-profil

Weitere Angebote und Infos zum Thema Chancengleichheit

der Bundesagentur für Arbeit

www.arbeitsagentur.de/chancengleichheit-frauen-maenner

Infos zu verschiedensten Berufsfeldern und passenden

Qualifikationen

www.berufenet.arbeitsagentur.de

Portal rund um Bewerbungen und Berufsprofile

www.karrierebibel.de

Berufsverbände in Deutschland

www.verbaende.com/adressen/linkliste_verbaende.php

Netzwerk familienbewusste Unternehmen Bonn

Rhein-Sieg-Kreis

https://familienbewussteunternehmen.de

Perspektive Wiedereinstieg

www.perspektive-wiedereinstieg.de

Existenzgründungs- und Unternehmensberatung

für Frauen in Köln, Bonn und NRW

www.koelner-forum.de

Portal für Existenzgründerinnen

www.existenzgruenderinnen.de

Gründungswerkstatt Nordrhein-Westfalen

www.gruendungswerkstatt-nrw.de


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 31

bringe ich mit? Wo liegen meine Stärken und wo will ich beruflich

hin? Je nach Bedarf gibt es auch bei der Arbeitsagentur einen

riesigen Katalog an Beratung und Weiterbildung – vom fachlichen

Update nach der Elternzeit über Bewerbungstrainings und Tipps

zur strategischen Stellensuche bis hin zu umfangreichen Qualifizierungsmaßnahmen

oder Umschulungen. Junge Mütter ohne

Berufsabschluss haben die Möglichkeit, eine Ausbildung in Teilzeit

zu machen.

Für manche Frauen ist auch die Selbstständigkeit eine gute Option.

Da gibt es viel Unterstützung durch Gründerinnennetzwerke

und Gründungsberaterinnen wie das Kölner Forum. „Frauen gründen

anders als Männer. Sie starten langsamer, halten sich aber oft

länger am Markt“, ist die positive Erfahrung von Sibylle Kaminski.

Hilfe und Unterstützung bei Fachleuten suchen, sich zusammenschließen

und einander mit Know-how, Infos und Beratung zur Seite

stehen: Das alles sind wichtige Aspekte, wenn man sich beruflich

entwickeln will.

Das gilt auch für all jene, die in Niedriglohnbranchen arbeiten und

dort auch bleiben möchten. Wer sich ungerecht bezahlt fühlt, kann

sich bei Berufsverbänden und Gewerkschaften nach den gängigen

Lohnstrukturen erkundigen und das Gespräch mit dem Arbeitgeber

suchen. „Wo sich Kolleginnen zusammentun, haben sie eine

bessere Ausgangsposition. In der Gemeinschaft ist man immer

stärker“, sagt Kaminski. Auch Betriebsrat und Mitarbeitervertretungen

sind wichtige Anlaufstellen. Dort kann man sich – ebenso

wie in der Politik oder in Lobbyverbänden – auch selbst engagieren

und das Thema voranbringen. Wer etwas bewegen will, muss sich

selbst bewegen.

Rosa Brille absetzen und raus aus der Komfortzone!

„Frauen, die langfristig mehr Geld verdienen möchten, müssen

die rosa Brille absetzen und etwas dafür tun“, macht Katrin Erb-

Ruck deutlich. Für Teilzeitkräfte oder Minijobberinnen mit älteren

Kindern bedeutet das: Stunden aufstocken oder sich weiterqualifizieren.

Eine Friseurin kann sich zur Büromanagerin umschulen

lassen, Pflegekräfte eine Fortbildung zur Praxisanleiterin machen

und Migrantinnen können Sprachkurse absolvieren und Abschlüsse

nachholen. Die Coronakrise schränkt Bildungsangebote derzeit ein.

Aber Frauen können die Zeit nutzen, um sich über ihre Ziele klarzuwerden

und dann durchzustarten, wenn es wieder möglich ist.

#weltmeisterlich

Wir zahlen 2 Feriencamps pro Kind –

und das jedes Jahr!

bergische-krankenkasse.de/strassenkicker

Die BERGISCHE Krankenkasse ist offizieller Partner des STRASSENKICKER.CAMP

Katrin Erb-Ruck ist Beauftragte für Chancengleichheit

am Arbeitsmarkt bei der Agentur

für Arbeit in Bonn und dem Rhein-Sieg-

Kreis. Sie befasst sich mit Frauenförderung,

Gleichstellung und der Vereinbarkeit von

Familie und Beruf.

Sibylle Kaminski ist systemischer Businessund

Life Coach in Köln und Autorin des

Buches „Der kleine Job-Coach“. Sie berät

Menschen bei Stress, Konflikten oder Veränderungswünschen

im Beruf und

im Alltag. Gleichzeitig macht sie

in Trainings Selbstständige sowie

Arbeitnehmerinnen fit, damit sie

in einer immer noch männlich geprägten

Unternehmenskultur ihre

Frau stehen können.

1000 Chancen zur

beruflichen Weiterbildung

für Menschen in

pädagogischen, sozialen

und pflegerischen

Arbeitsfeldern.

Diözesan-

Caritasverband für das

Erzbistum Köln e. V.

Klassische Präsenz-Fortbildungen

an 30 attraktiven Bildungsortenorten,

Online-Seminare mit

persönlicher Lernbegleitung

Moderne sowie – neu Online-Seminare – zahlreiche mit

persönlicher Web-Seminare Lernbegleitung.

weiterbildung@caritasnet.de

www.

.de


32

FAMILIENLEBEN

© privat


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 33

STOFFWINDELN

„ES MACHT EIN GUTES GEFÜHL“

Sophia aus Köln hat sich bereits vor der Geburt ihres

Sohnes gegen Plastik- und für Stoffwindeln entschieden.

Sie erzählt

, wie ihr der Einstieg in

die Wickelmethode gelungen ist, und verrät ihre persönlichen

Tipps für Anfänger:innen.

von Anja Janßen

Stoffwindeln – das Thema begegnet mir immer häufiger. Im Netz

lese ich vermehrt davon, aber auch im Freundes- und Bekanntenkreis

ist es zumindest schon Gesprächsthema gewesen. Auch ich

bin interessiert an dem Thema, doch die Hemmschwelle ist hoch.

Funktionieren Stoffwindeln wirklich? Ist das nicht total teuer?

Dabei ist das Wickeln mit Stoff eigentlich ja nichts Neues. Von jeher

wurden Kinder damit trockengelegt. Der Boom der Wegwerfwindel

begann in Deutschland erst in den 1970er-Jahren und verdrängte

die traditionelle Wickelmethode schnell. Inzwischen ist

die Stoffwindel jedoch wieder auf dem Markt – mit der klassischen

Mullwindel von anno dazumal hat sie aber nur noch wenig zu tun.

Heute gibt es sogenannte „Stoffwindel-Systeme“ für jeden Bedarf.

Wer sich über das Thema informiert, tritt in einen wahren Dschungel

aus farbenfroh gemusterten, saugstarken Windelhöschen ein.

Deshalb suche ich mir für meine Expedition durch den Stoffwindel-

Dschungel erfahrene Begleitung: Sophia und Mats aus Köln. Sophia

ist Sonderpädagogin und hat sich in der Schwangerschaft intensiv

mit dem Thema Stoffwindeln auseinandergesetzt. Ihr Sohn

Mats ist mit seinen drei Monaten mittlerweile Profi auf dem Gebiet:

Für ihn sind die bunten Höschen Alltag – ob Tag oder Nacht, unterwegs

wie zu Hause.

TIPP 1:

LASST EUCH BERATEN

Sophia und Mats laden mich ein, um mir einmal ihr gesamtes Repertoire

an Stoffwindeln zu zeigen. „Das hätte ich mir damals auch

gewünscht“, sagt Sophia. „Dass mir jemand, der Erfahrung auf

dem Gebiet hat, alles erklärt.“ Denn das schreckt viele Eltern ab:

die Komplexität des Themas gekoppelt mit einer hohen finanziellen

Investition zu Anfang. Zwischen 350 und 800 Euro zahlen Mütter

und Väter im Durchschnitt für eine brandneues Starter-Set. Bei

solchen Preisen möchten Eltern natürlich sicher sein, dass sie es

auch wirklich „durchziehen“ mit der noch unbekannten Wickelmethode.

Häufig sind die Zweifel dann doch größer und ist der Griff

zur Wegwerfwindel verlockender.

Und hier schließt sich auch schon ein erster Tipp für Interessierte

an: „Im Nachhinein hätte ich gerne eine professionelle Stoffwindelberatung

in Anspruch genommen“, sagt Sophia. „Bei diesen Anbietern

kann man nämlich auch Pakete für den Anfang mieten.“

Sophia ist einen anderen Weg gegangen und hat durch ausgiebige

Recherche im Internet, einen Podcast und viel Ausprobieren zu

ihrem Ziel gefunden. Zu Anfang musste sie sich dann für ein Stoffwindel-System

entscheiden. Hier rauchen den meisten Interessierten

bereits die Köpfe.

DIE STOFFWINDEL-SYSTEME

Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten: das einteilige System,

das zweiteilige und das dreiteilige. Welches System für Eltern das

richtige ist, hängt unter anderem davon ab, wie viel Geld sie ausgeben

möchten, ob sie vor allem Wäsche sparen wollen und ob sie

mehrere Wickelkinder haben.

Das dreiteilige System besteht aus einer Außenwindel, die durch

eine herausnehmbare Innenwindel ergänzt wird. Diese Kombination

verhindert das Durchdringen von Nässe. Die „Hauptarbeit“

leistet die Saugeinlage, mit der die Innenwindel ausgelegt wird.

Die Einlagen werden nach Gebrauch gewaschen, die Außen- und

Innenwindel nur bei Bedarf. Das spart Wäsche, weil bestenfalls

hauptsächlich die Einlagen im Wäschekorb landen und euer Baby

die Außen- und Innenwindel länger trägt. Das zweiteilige System

besteht aus einer Saugeinlage plus einer Außenwindel, die den

Nässeschutz bereits impliziert. Noch einfacher wird es beim einteiligen

System, das quasi der „All-inclusive-Urlaub“ ist. Hier vereint

die Stoffwindel Saugeinlage, Nässeschutz sowie Außenwindel und

wandert nach Gebrauch als Gesamtpaket in die Waschmaschine.

Das ist natürlich einfach in der Handhabung, produziert aber viel

Wäsche.

Meine Darstellung ist an dieser Stelle aus Platzgründen vereinfacht.

Wer die unterschiedlichen Ausführungen der Systeme, die

Pros und Contras und die verschiedenen Materialien kennenlernen

möchte, kann sich beispielsweise auf den Webseiten im Serviceteil

dieses Artikels informieren.


34

FAMILIENLEBEN

©- Anja Janßen

©- Anja Janßen

© privat

Sophia und Mats sind ein eingespieltes

Team, was Stoffwindeln angeht.

Stoffwindeln bestechen häufig

mit farbenfrohen Mustern.


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 35

TIPP 2:

NICHT DOGMATISCH SEIN

Zurück zu meinem Besuch bei Sophia. „Komm, ich zeige dir einfach

direkt einmal etwas“, sagt sie, nachdem ich den kleinen Mats

bewundert habe, der meinen Besuch völlig entspannt aufnimmt.

Schon liegt er glücklich strampelnd auf der Wickelkommode und

lacht mit einem Origami-Kranich, der an einem Mobile über ihm

schaukelt. Auf der Weichholzwickelkommode stehen ein Körbchen

mit bunten Stoffwindelhöschen und eine Flasche Olivenöl. Auf

einem Regal darüber ist ein Töpfchen Lanolin zu finden, darunter

hängt eine Wollhose auf einem Kleiderbügel. Ganz unten in der Wickelkommode

zeigt Sophia mir einen überschaubaren Vorrat an

Wegwerfwindeln. Denn Stoffwindeln sind für sie und ihren Mann

kein Dogma. „Neulich waren wir auf einer Hochzeit eingeladen“,

erzählt sie. „Da haben wir Plastikwindeln mitgenommen. Schon allein,

weil die Wickeltasche mit den Stoffwindeln und Einlagen so

umfangreich wird.“

deeeeiiiinnnneeee peeeersönnnnliiiiccchheeee

Mit dem Code:

KANGA-7

-7%

gültig bis 31.12.2021

Nicht kombinierbar und gilt

nicht auf Windelpakete und

Gutscheine

Moderne Stoffwindeln: Beratung und Online-Shop

Testpakete | Infoabende

leen@fratzhosen.de www.facebook.com/fratzhosen

Dass einmal etwas daneben gehe, passiere ihnen aber mittlerweile

eher mit Plastik- als mit Stoffwindeln. „Klar, anfangs hatten wir

auch mit den Stoffwindeln Unfälle“, berichtet Sophia. Aber sie hat

das vielfältige Angebot an Einlagen und Windelhosen getestet und

herausgefunden, wie die verschiedenen Materialien reagieren: Einlagen

aus Baumwolle und Bambusviskose saugen schnell, Hanf speichert

Flüssigkeit langsam und lange. Sophia ergänzt deshalb eine

Bambusviskose-Einlage mit einer zusätzlichen Hanf-Einlage. Bei der

Außenwindel setzt sie auf Wolle. Die absorbiert nach ihrer Erfahrung

Feuchtigkeit hervorragend. Außerdem bleiben auch getragene

Wollhöschen in der Regel geruchsfrei, sie lassen sich gut auslüften

und müssen selten gewaschen werden. Ein bis zwei Maschinen pro

Woche fallen derzeit für die Einlagen an. Diese werden in einem offenen

Wäschesack in der Waschmaschine gewaschen. Wollhosen

legt sie hin und wieder in Lanolin ein. Das fettet und imprägniert.

wwwwwwwww.kiiiiobaaj.deeee

Scccaannnnnnnn miiiiccchh!

Sttoffffwinndeelbeerattunng

TIPP 3:

PROBIEREN GEHT ÜBER STUDIEREN

Das zweiteilige System hat sich für die Familie aktuell als das optimale

herauskristallisiert. Sophia nutzt Außenwindeln mit Druckknöpfen

oder ersetzt sie durch eine Schlupfhose aus Wolle. Es gibt

auch Außenwindeln, die Eltern mit einer Klammer verschließen

oder binden. „Man muss einfach viel ausprobieren und dranbleiben,

dann klappt es auf jeden Fall“, betont Sophia. Für fast jedes Bedürfnis

gibt es eine Lösung. So beispielweise die praktischen „Wetbags“

oder „Nasstaschen“, um gebrauchte Stoffwindeln unterwegs

zu transportieren. Oder die Bodyverlängerungen mit Druckknöpfen,

wenn die Stoffwindel zu viel Platz im Windelbereich benötigt.

© privat


36

FAMILIENLEBEN

TIPP 4:

LASST EUCH ZEIT

Außerdem haben sich die Eltern für den Prozess viel Zeit gegeben.

„Die ersten beiden Wochen nach der Geburt haben wir erst einmal

mit Wergwerfwindeln gewickelt“, erzählt Sophia. Langsam haben

sie sich über ein Set für Neugeborene an die andere Wickelmethode

herangetastet. „Ich habe auch lange gebraucht, um in der Nacht mit

Stoffwindeln zu wickeln“, so Sophia. Doch auch hier hat sie mittlerweile

eine zuverlässige Kombination aus Einlagen und Mullwindeln

gefunden. „Mit der Zeit wird man kreativ“, weiß Sophia, die manches

Mal auch zerschnittene Gästehandtücher als Einlagen nutzt.

Sophias Umfeld reagiert ganz unterschiedlich auf die unkonventionellen

Windeln. Freunde fragten sie, ob es denn wirklich funktioniere.

„Ja, zu hundert Prozent“, versichert Sophia. „Mats’ Kleidung

wird nie schmutzig. Wenn die Einlage einmal nicht hält, dann saugt

die Überhose aus Wolle.“ Die Kinderärztin fragte, ob Mats denn

mit dem nassen Po zurechtkäme. „Ich denke nicht, dass Mats ein

Problem mit Nässe hat“, so Sophia. Mittlerweile hat sie erkannt,

dass ihr Sohn immer nach dem Schlaf seine Blase entleert. „Da

halten wir ihn dann erst einmal über dem Töpfchen ab. So hat er

anschließend eine halbe bis ganze Stunde eine trockene Windel.“

SERVICE

ANBIETER, SHOPS

UND BLOGS:

www.stoffwindelguru.com

ww.sausekinder.de

www.windelmanufaktur.com

www.1bis3.de

www.windelinge.de

www.babysnatur.de

www.blumenkinder.eu

www.ananas.shop

www.allerleiwindeln.de

www.wikkelkinner.de

www.fratzhosen.de

www.artgerecht-projekt.de

www.kiobaj.de

LOKALE ANBIETER

naturgerie

Lindenstr. 54

50674 Köln

Tel. 0221 – 95 93 22 29

www.naturgerie.de

STUDIE

„Disposable and reusable

nappies in the UK: life cycle

assessment“

www.gov.uk/government/

publications

KLEINER EXKURS:

ABHALTEN UND „WINDELFREI“

Abhalten – also das Ausscheiden außerhalb der Windel – ist ein

Thema, zu dem Sophia über die Stoffwindeln kam. Ihr geht es nicht

darum, den drei Monate alten Mats bereits jetzt zur Sauberkeit zu

erziehen, sondern sein Bedürfnis nach Ausscheidung zu erkennen

und sensibel darauf zu reagieren. Bestseller-Autorin und Wissenschaftsjournalistin

Nicola Schmidt beschäftigt sich im Rahmen

ihres „artgerecht-Projekts“ mit dem Thema Abhalten – auch unter

dem Begriff „windelfrei“ bekannt. Sie liefert Eltern in ihren Kursen

und Büchern hilfreiche Informationen dazu. „artgerecht“ fußt auf

dem Konzept der bindungsorientierten Elternschaft und umfasst

auch Themen wie Babyschlaf, Ernährung, Lernen, Persönlichkeitsentwicklung,

Trotzphase und Betreuung. Eltern, die eine bindungsorientierte

Elternschaft leben, gehen sehr achtsam und bewusst

mit sich selbst, ihrem Kind und der Umwelt um.

STOFFWINDELN UND ÖKOBILANZ

Bewusstheit und Achtsamkeit – das sind auch von Anfang an Sophias

Begleiter, wenn es um das Wickeln ihres Sohnes geht. Sie hat

sich bereits vor seiner Geburt Gedanken gemacht, wie sie dieses

Thema gestalten möchte. „Man packt immer das ganze Kind in Bio-

Baumwolle, da wollte ich keine Plastikwindeln verwenden.“ Denn

Wegwerfwindeln enthalten eine Substanz auf Basis von Erdöl, welche

die Flüssigkeit aufnimmt, damit der Babypopo trocken bleibt.

Schätzungen zufolge benötigt jedes Kind 5.000 bis 6.000 Plastikwindeln

und produziert damit rund eine Tonne Müll, der nicht

recycelt werden kann. „Wir leben nicht plastikfrei“, betont Sophia.

„Aber vielleicht können die Stoffwindeln unser kleiner Beitrag für

die Umwelt sein.“

Ob Stoffwindeln die Ökobilanz verbessern, untersuchten Forscher

der britischen Umweltbehörde in der 2005 veröffentlichten Studie

„Disposable and reusable nappies in the UK: life cycle assessment“.

Hier wurden drei Windelsysteme miteinander verglichen:

Einwegwindeln, Stoffwindeln, die zu Hause gewaschen werden,

und kommerziell gewaschene Stoffwindeln, die nach Hause geliefert

werden. Laut der Studie hat keines der drei Systeme eine

eindeutig bessere oder schlechtere Umweltleistung. Kritiker:innen

bemängeln, dass die Studie fehlerhaft sei und Eltern beispielsweise

viel weniger Stoffwindeln kauften als in der Untersuchung angenommen.

In der öffentlichen Debatte gehen Stoffwindel-Verfechter:innen

davon aus, dass Familien ihre Ökobilanz mit Stoffwindeln

verbessern können. Voraussetzung ist, dass sie ein System nutzen,

das wenig Wäsche produziert und dass sie umweltschonende

Waschmittel sowie eine energiesparende Maschine verwenden.

SIND STOFFWINDELN GÜNSTIGER

ALS PLASTIKWINDELN?

Ob sich die Stoffwindeln finanziell mehr rentieren als Wegwerfwindeln,

ist für Sophia zweitrangig. Wer im Internet dazu recherchiert,

liest es auf einschlägigen Webseiten: Stoffwindeln seien unterm

Strich günstiger als Wegwerfwindeln. Für herkömmliche Windeln

zahlen Eltern über die gesamte Wickelzeit im Durchschnitt 1.500

Euro. Hinzu kommen die Entsorgungskosten. Bei Stoffwindeln belaufen

sich die ersten Anschaffungskosten auf 350 bis 800 Euro.

30 bis 40 Euro zahlt Sophia außerdem im Durchschnitt bei kleinen

Manufakturen für jede neue Außenwindel aus Wolle, wenn ihr Sohn

aus einer Größe herausgewachsen ist. Für ihr zweiteiliges System

hat Sophia stets sechs Stoffwindeln auf Lager. Hinzu kommen die

Kosten für das Waschen, die je nach System unterschiedlich hoch

ausfallen. Die Rechnung geht sicher beim zweiten Kind auf oder

wenn Eltern ihre Sets später weiterverkaufen. Auf Plattformen

wie „Vinted“ – ehemals „Mamikreisel“ – sind gebrauchte Einlagen,

Außenwindeln und zusätzliche Artikel zu finden.

WICKELN MIT STOFFWINDELN BEDEUTET:

BEWUSSTER LEBEN

Müll sparen, gegebenenfalls auch Geld sparen – Sophia hat sich

bewusst für einen Weg entschieden, der ihren eigenen Werten

entspricht. „Es macht ein gutes Gefühl“, resümiert sie und fügt

lachend hinzu: „Außerdem macht es einfach Spaß, schöne Stoffwindeln

zu shoppen. Und ich freue mich, wenn ich andere für das

Thema begeistern kann.“ Eine schwangere Freundin hat bereits

Interesse gezeigt. Sophia und Mats werden sie auf jeden Fall auf

ihrer Expedition durch den Stoffwindel-Dschungel begleiten.


ANZEIGE KÄNGURU 10 I 21

37

DRENTHE: Wo der coolste Abenteuerspielplatz

der Niederlande auf dich wartet!

Drenthe? Drenthe! Die Grenzprovinz im Nordosten

der Niederlande ist vom Ruhrgebiet aus in wenigen

Autostunden erreicht. Wer sich hierhin auf den

Weg macht, der darf sich auf jede Menge Abenteuer

unter freiem Himmel freuen. Auf schlammbespritzte,

strahlende Gesichter. Und auf lagerfeuertaugliche

Erinnerungen für die Familien-Schatzkiste. Hier dreht

sich alles ums aktive Erleben. Und deswegen dürfen

Tablets und Smartphones auch gerne zu Hause bleiben.

Denn auf dem coolsten Abenteuerspielplatz der

Niederlande sind die komplett überflüssig.

Ja, bin ich denn in Schweden?

Landschaftlich ist Drenthe so weitläufig und urwüchsig, dass man

sich fast irgendwo in die skandinavische Weite versetzt fühlt. Ganz

besonders lohnt sich ein Besuch hier im Herbst: Wenn ausgedehnte

Heidefelder, auf denen schottische Hochlandrinder grasen, und

knallbunt verfärbte Wälder voll knorriger Baumriesen aus dem langsam

wegziehenden Morgendunst auftauchen …

Region: Ob Baumkronenpfad oder Erlebnispfad, ob hölzerner Pfad

oder Gummistiefelpfad … Hier kommen Besucher in Bewegung. Und

spätestens nach dem Besuch im Wildlands Erlebnis Zoo Holland

wollen alle Kinder wiederkommen! Wo du auch bist in Drenthe: In

der Urregion der Niederlande werden selbst hartnäckige Stubenhocker

zu Entdeckern.

Schlechtes Wetter gibt es nicht?

Doch, gibt es. Dann geht es in ein Spielparadies wie das Plopsa

Indoor Coevorden oder in eines der kindertauglichen Museen. Das

interaktive Gefängnismuseum in Veenhuizen beispielsweise gibt

nicht nur Einblick in die Geschichte der Haftanstalten, sondern fordert

auch dazu heraus, den „Fluch von Veenhuizen“ zu lösen, während

im Geschichtsdorf Orvelte zur Zeitreise gebeten wird.

… dann wartet hinter jedem Baum ein Abenteuer: Am Rande der

Naturgebiete liegen verschiedene Erlebnisparks und Spielwälder.

Auch ganze elf Schafpferche können besucht werden. Hoch hinaus

und weit ins Grüne geht es auf den unterschiedlichen Pfaden der

Das Sandmännchen der Urregion lässt bitten!

Ein Tag reicht nicht, um die Urregion der Niederlande wirklich zu

erkunden. Ob Ferienhäuschen am Wasser, Glampingzelt oder Baumhaus:

Die Palette an Übernachtungsangeboten in den Drenther Ferienparks

ist riesig! Mal etwas ganz anderes ausprobieren? Wie wäre

es mit einer Nacht in einer klassischen Torfplaggenhütte, wo man

sogar eine waschechte Ziege als Haustier hat?

Mehr wissen? Geht hier:

www.besuchdrenthe.de/draussenzuhause

Fotos © Marketing Drenthe


38

FAMILIENLEBEN

Illustrationen: © shams89 – stock.adobe.com, © Mark Stock – stock.adobe.com

© Rawpixel.com – stock.adobe.com

TIPPS FÜR DIE HERBSTFERIEN

Ausstellungen, Ferien-Workshops

und Ausflugsmöglichkeiten – wir haben uns

umgeschaut, was Kindern und Familien in Köln,

Bonn und der Region geboten wird.

INTERNATIONALE SPIELTAGE

Die weltweit größte Messe für Gesellschaftsspiele, die SPIEL, findet

in diesem Jahr wieder in den Essener Messehallen statt. Vom

14. bis zum 17. Oktober können Brettspielfans vor Ort die Spieleneuheiten

kennenlernen und testen, die rund 600 Aussteller:innen

aus 43 Nationen dort vorstellen. Personalisierte Tickets sind

ausschließlich online erhältlich. In den Messehallen gelten die allgemeinen

Hygiene- und Abstandsregeln, die 3G-Regel sowie das

Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

Info: 14.–17.10., www.spiel-messe.com/de/

FORSCHEN IM WASSERPARK

Der Wasserpark Gymnicher Mühle lädt große und kleine Forscher:innen

zu einem bunten Mitmachprogramm ein. Jeweils

dienstags und donnerstags während der Öffnungszeiten des Parks

warten unter dem Motto „Forschen im Wasserpark“ Bastelangebote

auf Kinder und Familien. Dabei steht an jedem Programmtag ein

anderes Thema im Fokus – von einheimischen Laubbäumen über

Bienen und einheimische Singvögel bis hin zu Booten.

Info: www.naturparkzentrum-gymnichermuehle.de

GESCHICHTEN RUND UM DEN MOND

Im Museum für Ostasiatische Kunst in Köln könnt ihr in der Ausstellung

„Hundert Ansichten des Mondes“ in die Geschichte und

Mythologie des alten Japan eintauchen. Im Mittelpunkt stehen dabei

die Farbholzschnitte von Tsukioka Yoshitoshi, in dessen Werken

der Mond eine wichtige Rolle spielt. Als Rahmenprogramm zu

der Ausstellung findet am 20. Oktober das Herbstmondfest statt,

bei dem kleine Künstler:innen ihre eigenen Bildergeschichten rund

um den Mond gestalten können.

Info: www.mok.koeln


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 39

ZEITREISE

Auf geht’s in das Köln der Goldenen Zwanziger Jahre! TimeRide

Köln am Alter Markt nimmt euch nach Neugestaltung der Attraktion

mit in das Jahr 1926, das einen Wendepunkt in der Kölner Stadtgeschichte

markiert – unter anderem mit den ersten improvisierten

Karnevalszügen nach dem Ersten Weltkrieg und dem Abzug

der britischen Besatzungstruppen. Bei der VR-Tour begleitet ihr

Hutmacherin Tessa und Straßenbahnfahrer Pitter bei einer Tour

durch die historische Kölner Innenstadt.

Info: http://timeride.de/koeln/

IST DAS MÖGLICH?

Die Reißfestigkeit von Papier prüfen, über eine Slackline balancieren

oder verschiedene Materialien unter einer Lupenkamera

vergleichen – noch bis zum 24. Oktober könnt ihr die Experimentierausstellung

„Ist das möglich?“ im Kraftwerk Ermen & Engels

besuchen. Ergänzt wird die interaktive Ausstellung von spannenden

Exponaten wie einem zu einem Würfel gepressten Auto oder

einer Rüstung aus Papier. Außerdem könnt ihr in einem Rate- und

Wissensspiel euer Wissen rund um industrielle Materialien unter

Beweis stellen.

Info: https://industriemuseum.lvr.de

DRACHENFEST

So.,

10.10.2021

10-18 Uhr

Feuerspeiender Drache, Bastelwerkstatt,

Drachenschule, Kinderschminken uvm.

VOLLE FAHRT

In der Erlebniswelt Motorworld Köln-Rheinland können kleine und

große Besucher:innen Adrenalin und Fahrspaß erleben. Bei BattleKart,

einem neuen Highlight in der Erlebniswelt, sind die Besucher:innen

selbst Teil des Spiels und fahren in echten Elektro-Karts

durch projizierte virtuelle Welten. Mit interaktiven Elementen wie

Turbos, Raketen und Ölfässern wird die Fahrt auf den verschiedenen

Strecken bestimmt nicht langweilig. Die Spieler:innen müssen

eine Mindestkörpergröße von 1,45 Metern haben.

www.seepark-zuelpich.de

Info: www.battlekart.com/koeln

10. Oktober 2021

APFELTAG

im Park

Auf unsere kleinen Gäste

warten besondere Mitmach-

Aktionen wie Apfellaufen,

Apfelfischen oder Apfeldruck.

Zusätzlich gibt es jede Menge

interessante Informationen für

Jung und Alt rund um das

Thema „Apfel“.

ZUWACHS AM MARKTPLATZ RHEINLAND

Die Milchbar ist eröffnet! Der Marktplatz Rheinland im LVR-Freilichtmuseum

Kommern wurde um ein neues Gebäude erweitert.

Die Milchbar aus Brühl, die im August 2019 im Museum eingezogen

ist, wurde nun instand gesetzt und renoviert – mit tollem Ergebnis.

Taucht ein in die Geschichte der Milchbar – vom Treffpunkt der

Jugend Ende der 1950er-Jahre über den Wandel zum Zentrum der

Rockerszene in Brühl in den 1960ern bis hin zur gutbürgerlichen

Schankwirtschaft und dann zur Kneipe.

Info: https://kommern.lvr.de

HERBSTLICHTER

im Park

Traditionell erstrahlt der Park

im Herbst in einem Potpourri

aus bunten Farben.

Lichter, Figuren und Klänge,

inszeniert vom Künstler

Wolfgang Flammersfeld,

erzeugen zauberhafte und

mystische Stimmungen im

ganzen Parkgelände.

16. Oktober 2021 -

07. November 2021

Brückenkopf-Park Jülich gGmbH

Rurauenstraße 11 * 52428 Jülich * Tel. 02461/9795-0

www.brueckenkopf-park.de * www.world-of-lights.de


40

FAMILIENLEBEN

HEILEN UND PFLEGEN

Therapieren, Pflegen, Untersuchen, Operieren oder Retten – medizinische

Berufe haben viele Aufgaben, bei denen Menschen im

Mittelpunkt stehen. Welche Fähigkeiten und Kompetenzen die

Menschen, die Heil- und Pflegeberufe ausüben, brauchen, könnt

ihr hautnah in der Ausstellung „Heilen und Pflegen“ in der DASA

Dortmund erleben. In jedem Ausstellungsraum erhaltet ihr an Mitmach-Stationen

Einblicke in die Welt der medizinischen Berufe.

Dabei warten unter anderem ein Pflegeroboter, ein begehbarer

Rettungswagen und eine Untersuchungssimulation auf euch.

Info: www.dasa-dortmund.de

VON GAMING BIS CODING

Das Deutsche Museum Bonn bietet in den Ferien eine

Auswahl spannender Ferienworkshops für Kinder ab

circa 10 Jahren an, aber auch für Familien mit Kindern

ab 6 Jahren. Passend zur Neuausrichtung des Museums

beschäftigen sich die Workshops mit Game Design,

Gaming und Programmieren. Auch ein Workshop,

der Kunst mit Technik verbindet, wird angeboten. Eine

schriftliche Anmeldung ist für alle Workshops unter buchung@deutsches-museum-bonn.de

notwendig.

Illustrationen: © malachy120 – stock.adobe.com, © nadia_snopek – stock.adobe.com, © spiral media– stock.adobe.com

Info: www.deutsches-museum.de/bonn

RÄTSELTOUR DURCH DEN ZOO

Der Kölner Zoo hält in den Ferien wieder ein buntes Programm für

kleine Besucher:innen bereit. Beim offenen Ferienprogramm, das

vom 10. bis zum 25. Oktober angeboten wird, gilt es, Rätsel und

Rallyes rund um den Zoo und seine tierischen Bewohner:innen eigenständig

zu lösen. So können Kinder das Zoogelände spielerisch

erkunden und erfahren Spannendes über Zebra,

Giraffe und Co. Rätsel und Rallyes

könnt ihr am Haupteingang abholen

und dort später ausgefüllt wieder

abgeben.

AUF IN DIE STEINZEIT

Im Neanderthal Museum Mettmann steht vom 18. bis zum 22. Oktober

Ferienprogramm mit wechselnden Mottos auf dem Plan. Es

geht auf Zeitreise in die Steinzeit, auf Besuch zu den Neanderthalern

und zu Ötzi, auf Entdeckungstour durch den Wald und ins

eiszeitliche Wildgehege. Jeder Tag wird von Spiel-, Bastel- und Forschungsaktionen

begleitet. Ihr könnt entscheiden, ob ihr einen Tag

oder auch die ganze Woche dabei sein wollt. Ferientickets gibt es

online.

Info: www.neanderthal.de

Info: www.koelnerzoo.de

Noch mehr Programme, Ausflüge und

Ideen für die Herbstferien findet ihr

in unserem Kalender oder auf unserer

Website.

Auf www.kaenguru-online.de/

kalender könnt ihr durch

Veranstaltungen in den Ferien

stöbern.

FERIEN IN DER BRONX

In der Bronx Rock Kletterhalle in Wesseling können Groß und Klein

in den Ferien die Kletterwand erobern. Angeboten werden ganzund

halbtägige Klettercamps und -kurse, in denen Kinder von 7

bis 14 Jahren alles lernen, was man übers Klettern wissen muss,

Verschiedenes ausprobieren und täglich neue Aufgaben meistern.

Außerdem stehen Abenteuertage sowie der Familien-Kletterkurs

zum Ferientarif auf dem Programm. Auch ein Ferienausflug in den

Bronx Rock Kletterwald lohnt sich.

Info: www.bronxrock.de

Auf www.kaenguru-online.de/

kurse findet ihr

Ferienangebote

in Köln, Bonn

und der Region.

Auf www.kaenguru-online.de

geben wir euch einen

Überblick über

betreute Angebote

in den Herbstferien.


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 41

Die Impfung für alle ab 12 Jahren – jetzt informieren!

Die Corona-Schutzimpfung ab 12 Jahren wird von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen.

Sie bringt Stück für Stück die Normalität in Schule, Freizeit und Familie zurück. Mehr unter

corona-schutzimpfung.de und in Gebärdensprache unter www.zusammengegencorona.de.


42

FAMILIENLEBEN

SPIEL- UND

ERLEBNISPARKS

Keine Lust auf den Spielplatz um die Ecke?

Ob Wochenende oder Ferien – an manchen Tagen muss einfach etwas Besonderes her.

Wir stellen euch Spiel- und Erlebnisparks vor,

in denen Kinder jeden Alters einen tollen Tag erleben.

Von Anja Janßen

© stefano – stock.adobe.com

Kletter- und Rutschenerlebnisse, Abenteuerspielplätze,

Fahrzeuge ausprobieren, Tiere

beobachten: In diesen Spiel- und Erlebnisparks

geht es weniger um klassische Fahrgeschäfte,

sondern ums Mitmachen und Aktivsein. Ganz

nebenbei sorgen sie für zufriedene und müde

Kinder am Ende eines ereignisreichen Ausflugs.

Da lohnt sich auch die eine oder andere

Langstrecke mit dem Auto.


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21

43

BUBENHEIMER

SPIELELAND

Auf insgesamt 200.000 Quadratmetern lädt das Bubenheimer

Spieleland in Nörvenich zum Freizeitspaß

ein. Draußen umfasst der große Abenteuerspielplatz

alles, was das Kinderherz begehrt: Floßbecken, Wasserdüsenspaß,

Bootswasserrutsche, Gokarts, Kletterpyramide,

Seilbahn, Trampolin, Teppichrutsche,

Kletterberg sind nur einige der Attraktionen. Im

Sandbereich und auf dem neuen Wasserspielplatz

kommen nicht nur ältere, sondern auch jüngere Kinder

auf ihre Kosten. Für Kleine gibt es zudem altersgerechte

Schaukeln, Wippen und andere Spielgeräte.

Weitere Highlights sind das große Maislabyrinth

und das Adventure-Golf. Nicht nur bei Regenwetter

interessant ist die neue Panoramahalle mit einem

Kletterturm, der bis ins Dach reicht. Spiel und Spaß

garantiert auch die Allwetterhalle mit zahlreichen

Spielmöglichkeiten: Rutschen, Kletterberg, Trampolin,

Mini-Gokart, Gokart, Kletter-Irrgarten, Riesen-

Trampolin und Sandspielplatz sowie Spielareale für

ältere Kinder ab 6 Jahren und für Kleinkinder.

© Sebastian Lehmann/L-S-Photographie.de

Verpflegung: Kiosk mit

Snacks und Getränken,

warme Speisen im Café

Eintritt: 8 bis 10 Euro

p. P. je nach Saison und

Wochentag (ab 2 Jahren),

frei für Geburtstagskinder

Kontakt: Burg Bubenheim,

52388 Nörvenich, Tel.

02421 – 48 64 00,

www.bubenheimerspieleland.de

© Alexander Sapia

Fotos © Irrland GmbH & Co.KG

Verpflegung: Grillplätze,

Pizzeria, Imbissbuden mit

warmen Speisen, Snacks

und Getränken

Eintritt: 9 Euro p. P.

(ab 2 Jahren)

Kontakt: Am Scheidweg 1,

47624 Kevelaer,

Tel. 02832 – 97 66 56,

www.irrland.de

IRRLAND

„Bauernhof-Erlebnisoase“ nennt sich das Irrland

in Kevelaer. Der Erlebnispark mit Zoo-Status beherbergt

auf 300.000 Quadratmetern neben heimischen

Bauernhoftieren auch exotische Tiere wie

Lemuren, Kängurus, Papageien, Paviane und Nasenbären.

Daneben warten jede Menge Attraktionen

und Spielmöglichkeiten wie Kartbahn, Wasserkissen,

Sandmatschberg, Wasserbaustelle, Luftdruckkanonen,

Erlebnisdampflok, Maisbad, Strohpyramiden-

Labyrinth, Rutschenparadies, Schaukeln, Ballspiele,

Kletterpyramide, Bambus-Irrgarten, eine Burgruine

mit Geheimgang oder die Wasserklangwelt. Für

Kinder bis 3 Jahre gibt es neben Sand- und Wasserspielplätzen

eine Bobbycar-Rennbahn und eine

Trettreckerrennbahn mit Verkehrszeichen und Ampeln.

Spannend sind zudem die Spielflugzeuge mit

Klettermöglichkeiten und Rutschen. Bei schlechtem

Wetter lockt der Indoor-Bereich mit Spiel- und Aktionsscheunen

sowie Kletterwelten – für Jüngere gibt

es separate Kleinkinder-Spielscheunen.

Corona-Hinweis: Aufgrund der Pandemie kann das Angebot der einzelnen Locations eingeschränkt

sein. Zudem bieten einige Parks möglicherweise keine Tageskasse, sondern nur

Time-Slot-Buchungen vorab im Internet. Bitte informiert euch vor eurem Besuch auf der Webseite

des jeweiligen Erlebnisparks. Dort findet ihr auch die geltenden Corona-Regelungen.


44

FAMILIENLEBEN

Fotos © Ketteler Hof

Verpflegung: Imbisstationen

mit warmen Speisen,

Snacks und Getränken,

Grillplätze

Eintritt: 15 Euro p. P.

(ab 2 Jahren)

Kontakt: Rekener Str. 234,

45721 Haltern am See,

Tel. 02364 – 34 09,

www.kettelerhof.de

KETTELER HOF

Auf dem „Mitmach-Erlebnispark“ Ketteler Hof in Haltern am See

geht es vor allem um Kletter- und Rutschenerlebnisse. Auf 115.000

Quadratmetern findet ihr drinnen wie draußen Spielangebote. Besondere

Highlights: Die große Wellenrutsche und die Tubingbahn –

auf letzterer rutscht ihr mit Gummiringen hinunter. Spaß bringen

auch Sommerrodelbahn, Asphaltbahn und Tret-Cart-Bahn. Mit

Floßfahren, Piratenkletterschiff, Waldspielplatz mit Kletterturm

und Hängebrücken, Schaukeln oder Kletterberg verfliegt die Zeit

ebenfalls. Erkundet den Natur-Erlebnis-Pfad oder übt euch im Seilwald

und auf dem Motorik-Trail im Klettern, Hangeln und Balancieren.

Kleine Besucher:innen sind auf dem Wasserspielplatz ebenso

glücklich wie im Wichteldorf mit Märchenschloss. Auch Tiergehege

mit Streichelzoo und die Kindereisenbahn sprechen Jüngere an.

Der Indoor-Bereich umfasst neun Spielwelten auf 2.000 Quadratmetern

zu verschiedenen Themen wie Afrika, Dschungel, Stadtleben,

Weltraum und mehr. Kleinkinder dürfen sich über Maisbad,

Trettraktoren und Hindernis-Parcours freuen.

TOLLI-PARK

Der Tolli-Park in Mayen garantiert auf 30.000 Quadratmetern

einen ausgefüllten Familienausflug. Die

Liste der Attraktionen im Außenbereich ist lang: Piraten-Erlebnisschiff,

Bungee-Trampoline, Sandbaustelle,

Piratenkletterburg, Seilbahn, Go-Kartbahn,

Piratenbucht mit Motorbooten, Rundtrampoline,

Elektro-Kartbahn, Vulkan mit Röhrenlabyrinth, Röhrenrutschen,

Water Walker, eine Schlittschuhbahn

im Winter und mehr. Für Kleinkinder gibt es eine

Tret-Kart-Bahn, außerdem können sie den umfangreichen

Wasserspielplatz und den Streichelzoo erkunden.

Am Wochenende, an Feiertagen und in den

Ferien bietet der Park Ponyreiten an. Bei Regenwetter

seid ihr im Indoor-Bereich gut bedient mit Hüpfburg,

Riesen-Bällebad, Riesen-Trampolinanlage,

Puppentheater, Zaubershows, Zirkusshows, Klettergerüsten,

Rutschen, Fahrsimulator, Baggerfahren

und Kleinkind-Areal. Der Park bietet insgesamt vier

Fahrgeschäfte, die vereinzelt schon für Kinder ab 4

Jahren geeignet sind.

Verpflegung: Imbissstationen

mit warmen Speisen,

Snacks und Getränken,

Biergarten

Eintritt: je nach Saison

und Wochentag Erwachsene

6,90 bis 9 Euro, Kinder

ab 2 Jahren 9,90 bis

15,90 Euro

Kontakt: Nikolaus-Otto-

Str. 11, 56727 Mayen,

Tel. 02651 – 49 42 02,

www.tolli-park.de

Fotos © Tolli Park


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 45

GERTRUDENHOF

Fotos © Gertrudenhof

Verpflegung: Kürbiscafé,

Hofladencafé, am Wochenende

Kartoffelhütte und

Grillwagen

Eintritt: je nach Wochentag

und Timeslot 3,90 bis

5,90 Euro p.P.

(ab 3 Jahren)

Kontakt: Lortzingstr. 160,

50354 Hürth, Tel. 02233

– 728 16,

www.erlebnisbauernhofgertrudenhof.de

Der Gertrudenhof in Hürth begeistert große und kleine Kinder.

Auf dem Erlebnisgelände, das nur per Online-Ticket zugänglich

ist, warten über 60 Großtiere im Streichelzoo. Ob Kühe, Ponys,

Wollschweine, Zackelschafe, Ziegen, Hühner oder Lamas – hier

kommen die Besucher:innen den Tieren ganz nah. Das Gelände ist

aufwändig dekoriert: Kieswege schlängeln sich vorbei an Schauständen

mit prächtigen Arrangements der Blumenvielfalt, Produkten

und Erzeugnissen des Hofes – zu dieser Zeit steht alles im Zeichen

des Kürbisses. Über das Gelände verteilt warten kleine und

große Attraktionen für Kinder: Holzpferde, Spielplätze mit Klettergerüsten,

Rutschen und Wippen, eine Reifenschaukelanlage, das

große Rundtrampolin und die Wassermatschanlage. Für ganz Kleine

ist das nostalgische Karussell mit seinem gemächlichen Tempo

ein Highlight. Im Aktionsbereich „Pumpkinbay“ können sich die

Größeren auf mehreren Hüpfburgen austoben. Termin-Tipp: An

Halloween und fünf weiteren Abenden findet das „Gespenster-

Spektakel“ mit Fackelwanderung statt!

BRÜCKENKOPFPARK

Im 30 Hektar großen Brückenkopfpark in Jülich dürfen sich

Kinder über insgesamt vier Spielplätze freuen – darunter ein

Waldspielplatz und das Spielareal „Kind & Kegel“ mit Floßteich,

Spiel- und Kletterturm, Riesenrutsche und Wasserpumpen. An

Kleinkinder richtet sich das „Zwergenland“, das zum Kriechen,

Klettern, Springen, Balancieren und Schaukeln einlädt. Beobachtet

im Zoo unter anderem heimische Haus- und Wildtiere,

Reptilien, Erdmännchen und Kängurus. Bei gutem Wetter gibt es

ab April Ponyreiten. Tobt euch im Skater- und Beachvolleyballbereich

aus, erlebt ein Abenteuer im Hochseilklettergarten und

entspannt anschließend bei einer Runde Tretboot- oder Kanufahren.

Schachgarten, Disc- und Minigolf runden das Angebot ab. Im

Energie-Erlebnis-Pavillon erweitert ihr spielerisch euer naturwissenschaftliches

Wissen. Die Indoor-Spielewelt mit Kletterwand,

Skywalk und einer 18 Meter langen Rutsche bietet ebenfalls Bewegungsmöglichkeiten.

Verpflegung: Imbissstationen

mit warmen Speisen,

Snacks und Getränken,

sonntags und feiertags

Bistro

Eintritt: je nach Saison

Erwachsene 4,50 bis 8

Euro, Kinder ab 1 Meter

2,50 bis 5 Euro, Familienpreis

4 bis 6 Euro,

Geburtstagskinder frei

Kontakt: Rurauenstr. 11,

52428 Jülich,

Tel. 02461 – 979 50,

www.brueckenkopf-park.de

Fotos © Brückenkopfpark Jülich


46

FAMILIENLEBEN

Mikroabenteuer für Familien:

BESUCH BEI

WASSERBÜFFELN

Von Sven von Loga

Lust auf weitere

spannende Ausflüge?

Unter www.kaenguru-online.de/

tag/mikroabenteuer findet ihr

weitere tolle Ideen.

Fotos © Sven von Loga


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 47

In vielen Tümpeln in Asien leben Wasserbüffel. Aber

hier bei uns im Rheinland erwartet man in Tümpeln in

der Regel eher Frösche. Umso größer ist das Erstaunen,

wenn aus einem Gewässer dann doch gewaltig

große Büffel mit mächtigen Hörnern hervorschauen.

Wasserbüffel leben in offenen Feuchtgebieten, in

Sumpfwäldern und dicht bewachsenen Flusstälern.

Zum Schutz vor Insekten und zur Abkühlung halten

sie sich oft im Wasser oder im Schlamm auf.

Große und friedliche Tiere

Tatsächlich leben asiatische Wasserbüffel im Rheinland und sie

lassen sich mancherorts gut beobachten. So groß diese Tiere auch

sein mögen, sie sind außerordentlich friedlich und sie leben auf

Weiden hinter Zäunen. Naturschützer:innen haben sie in manchen

Gebieten des Rheinlandes angesiedelt, damit sie Sumpf- und Wasserflächen

immer wieder umwühlen und so vor der Verlandung bewahren.

Würden die Büffel darin nicht immer wieder baden und

grasen, dann würden wertvolle Lebensräume für andere Tiere und

Pflanzen zuwachsen und verloren gehen.

Es ist spannend, diese mächtigen Tiere zu beobachten. Manchmal

benötigen wir ein Fernglas, manchmal sitzen wir nur einen Meter

neben ihnen auf der Wiese am Zaun. Ein bisschen Mut gehört schon

dazu, direkt neben solch einem mächtigen Tier auf der Wiese zu

sitzen, selbst dann, wenn wir wissen, dass diese Büffel vollkommen

friedlich sind. Die Fotos, die dabei entstehen, sind grandios und das

Erlebnis ist nachhaltig.

papa

geno‘s

zauber

welt

Papageno entführt in die märchenhafte Welt der

Mozart-Opern

die

chine

sische

nachti

nach

hans christian

gall andersen

familienoper

von

esther hilsberg

familienkonzert

von camille

saint-saëns

karne

val

der

tiere

mit den kölner symphonikern

Termine

Sa 30.10.21 15:00

So 31.10.21 15:00

Fr 29.10.21 09:00

Fr 29.10.21 11:00

Schulvorstellungen

Termine

Sa 04.12.21 15:00

So 05.12.21 15:00

Mo 06.12.21 09:00

Mo 06.12.21 11:00

Schulvorstellungen -

offen für alle Schulen

Termine

Sa 08.01.22 15:00

Infos unter:

0221 24 36 12

kammeroper-koeln.de

Wo können wir Wasserbüffel beobachten?

In Köln-Dünnwald leben seit einiger Zeit zwei Wasserbüffel im Naturschutzgebiet

„Am Hornpottweg“.

In der nördlichen Wahner Heide auf den Hasbacher Wiesen lebt

eine größere Wasserbüffelherde.

Besonders lohnend ist ein Ausflug ins Naturschutzgebiet „Thürer

Wiese“ südlich von Mendig am Laacher See (google maps kennt

diese Wiese). Hier lassen sich Wasserbüffel ganz wunderbar beobachten

– allerdings können sie auch schon mal vollkommen im

hohen Schilf verborgen sein. Dann beobachten wir in den Tümpeln

Frösche oder auf den Teichen viele Wasservögel. Außergewöhnlich

ist hier auch der Bienenfresser, ein Vogel, der eigentlich nach

Afrika gehört. In den Thürer Wiesen übernachtet ein Schwarm von

etwa 150 Vögeln, die abends mit lautem Gekreische einfallen. Also,

bloß nicht zu früh nach Hause gehen.

Sven von Loga leitet seit vielen Jahren GeoExkursionen

im Rheinland. Er ist zertifizierter

Natur-und Landschaftsführer und hat bereits

einige Bücher geschrieben, in denen er

zum Beispiel die Leser:innen mit zu seinen

Lieblingsplätzen im Siebengebirge und

Drachenfelser Ländchen nimmt, geologische

Entdecker-Touren in der Osteifel vorstellt oder

Exkursionen für Familien empfiehlt. www.uncites.de


48

FAMILIENLEBEN

Halloween hat seinen Ursprung in Irland, landete im

19. Jahrhundert mit der Einwanderer-Welle in Amerika,

schwappte dann wieder zurück nach Europa und

wurde in den letzten Jahrzehnten auch bei uns in

Deutschland immer beliebter. Ob ehemals keltischer

Brauch oder christliche Tradition – am Vorabend vor

Allerheiligen geht es darum, sich vor bösen Geistern

und den Toten zu schützen, die den Lebenden in

dieser Nacht nach ihren Seelen trachten. Also wird

sich so gruselig wie möglich verkleidet und als Hexe,

Zombie oder Skelett geschminkt. Auch extra geschnitzte

Kürbisse mit beleuchteten Fratzen, vor der

Haustür aufgestellt, sollen helfen, die bösen Geister

fernzuhalten.

Von Sue Herrmann

ROSI IN DER GEISTERBAHN

Passend zu Halloween wird es gruselig. Familien besuchen um 15

Uhr mit dem Hasen Rosi die Geisterbahn und wagen sich dann in

den Spukraum des Bilderbuchmuseums Burg Wissem – hier gibt es

neben Fledermäusen und Kakerlaken auch einen gefährlichen Giftschrank

und spannende Geschichten zu entdecken. Vergesst nicht,

euch für die Familienführung vorher anzumelden!

Info: www.bilderbuchmuseum.de

HALLOWEEN UND ERNTEDANK

Kinder und Halloween … zu spät, zu dunkel, zu gruselig … in vielerlei

Hinsicht nicht optimal. Daher wurde im Affen- und Vogelpark

Halloween entgruselt und mit Erntedank-Aspekten verknüpft. Am

23., 24., 30., 31. Oktober und am 1., 6. und 7. November sind ganz

verschiedene Aktionen geplant: Vom Kürbisbowlen über Blechkopfwerfen

bis hin zu Stockbrot und Marshmallows am Lagerfeuer

und Fackelwanderungen durch die Dämmerung, um den Tieren

„Gute Nacht“ zu sagen. Außerdem gibt es alte Sagen im mystischen

Hexengarten und ihr könnt bei den Fütterungen der Erdmännchen,

Polarfüchse und Zwergotter dabei sein.

Info: www.affen-und-vogelpark.de

KÜRBISSCHNITZEN

Zum Ende der Sommerzeit können Kinder und Erwachsene an

Halloween beim Kürbisschnitzen auf dem Krewelshof in der Eifel

und auch auf dem Krewelshof Lohmar ihre eigenen, fantasievollen

Halloween-Fratzen gestalten. Außerdem könnt ihr in der Eifel die

spektakuläre Kürbisschau unter dem Motto „Manege

frei für den Kürbis-Zirkus“ sowie die „Pumpkin-

Pyramide“ – die eindrucksvollste Kürbispyramide

in NRW – bewundern. Geschnitzt wird

übrigens an jedem Wochenende im Oktober

und die Kürbisschau öffnet ihre Tore

täglich von 11 bis 17.30 Uhr.

Info: www.krewelshof.de

ZUM GRUSELN INS MUSEUM

An Halloween wird das Deutsche Bergbau-Museum Bochum ab 15

Uhr von furchterregenden Gestalten heimgesucht. Zombie-Bergleute,

Vampire und Hexen können sich in den dunklen Ecken und

abgelegenen Stollen bestens verkriechen und kommen nur heraus,

wenn sie gestört werden. Mit Abstand kann man sich ihnen nähern

und vielleicht das eine oder andere Beweisfoto der höllischen Gesellen

schießen. Und Angst braucht dabei niemand zu haben. Die

Gäste aus der Unterwelt tun nichts, sie wollen nur auch mal ins

Museum.

Info: www.bergbaumuseum.de

MONSTERMÄSSIGE

KINDERWERKSTATT

Bald ist Halloween! Höchste Zeit, ein

paar schaurig-schöne Masken zu gestalten.

Kinder ab 8 Jahren sehen sich dazu

am 30. Oktober im Museum Ludwig ein paar

geeignete Mal- und Collagetechniken und verschiedene

Kunstwerke an, bevor sie selbst in der

Werkstatt loslegen. Ob Monster, wilder Mutant, durchgeknallter

Außerirdischer oder hurtige Hexe, der Kreativität

sind keine Grenzen gesetzt. Eine Anmeldung unter www.museenkoeln.de

ist erforderlich.

Info: www.museenkoeln.de


„BE-GEISTERNDES“

HALLOWEEN-WOCHENENDE

Auch dieses Jahr spukt es wieder am Halloween-Wochenende vom

29. bis 31. Oktober in den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz

und im Saarland. Zusammen mit ihren Eltern erleben die Kinder

viel Spaß bei den „be-Geisternden“ Halloweenprogrammen in den

schaurig-schön geschmückten Jugendherbergen an der Saarschleife

in Dreisbach sowie in der Nahetal-Jugendherberge in Bad

Kreuznach. Drei Tage voll gespenstisch guter Aktionen wie Kürbis

schnitzen und Laternen basteln. Auch ein Lichter-Erlebnisspaziergang,

knisterndes Lagerfeuer und eine Fledermausexkursion beziehungsweise

ein Besuch im Wolfspark stehen mit auf dem Programm.

FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 49

Illustrationen: © Artenauta – stock.adobe.com,

© bokmok – stock.adobe.com

Info: www.diejugendherbergen.de/halloweenprogramm2021

KIDSOWEEN IM FREIZEITPARK FORT FUN

Für die kleinen Gruselfans findet das diesjährige Familien-Halloween

wieder an den letzten drei Oktoberwochenenden auf dem

HorseShoe BBQ Platz statt. Ab 12 Uhr können Kinder sich dort mit

Stockbrotbacken auf Halloween einstimmen. Im neuen Scarecrow-

Corner, dem ersten Kindermaze im Fort Fear, sorgt ein Grusellabyrinth

aus Vogelscheuchen und Mais für familienfreundlichen

Halloween-Spaß. Kinder bis 12 Jahre dürfen den Park auch kostümiert

besuchen. Zusätzlich gibt es verschiedene Gruselshows und

Horror-Attraktionen, mal für die ganze Familie, mal für Menschen

ab 12 und mal ab 16 Jahren.

Info: www.fortfear.de

GESPENSTER-SPEKTAKEL

Grusel erwartet euch beim großen Gespenster-Spektakel auf dem

Gertrudenhof in Hürth. Gestartet wird um 18.30 Uhr mit einer Fackelwanderung

entlang der Felder. Laternen und Fackeln können

mitgebracht oder direkt zum Veranstaltungsticket mitgebucht

werden. Das Erlebnisgelände bleibt auch am 16., 22., 23., 29., 30.

& 31. Oktober bis 21.30 Uhr geöffnet. Neben Kürbisschnitzen, Geisterschaukeln

und Karussell erwarten euch tolle Hüpfburgen

und der im Dunkeln illuminierte Gnadenhof-Streichelzoo.

Info: www.erlebnisbauernhof-gertrudenhof.de

TIERISCH GRUSELIG

Im Fantasie Labor des Max Ernst Museums

Brühl werden passend zur aktuellen

Sonderausstellung „Surreale Tierwesen“

gruselige Laternen entworfen, die an wilde

Tiere erinnern. Beim anschließenden

Halloweenumzug zum Museum werden

die Laternen sicher allen Zuschauenden

schaurige Schrecken einjagen. Das Halloween-Grusel-Special

findet am 30. Oktober

von 15 bis 19 Uhr für Kinder ab 8 Jahren statt.

Eine Anmeldung ist bis spätestens 26.10. erforderlich.

Info: www.maxernstmuseum.lvr.de


und teile deine Eindrücke mit uns!

#kinderstadtplanköln

Entdecke deine Stadt

COLONIA VERLAG

Der Spielplatz meiner Träume

Hast Du schon einmal etwas von Land Art

gehört? Das sind Kunstwerke, die aus dem gemacht

wird, was Du in der Natur finden kannst.

Kreative Aufgaben

Kunst natürlich!

KINDERFREUNDLICHE KOMMUNE

Der Kinderstadtplan lädt euch dazu ein, Neues im Stadtbezirk kennenzulernen.

Ich wünsche euch viel Spaß auf euren Entdeckertouren!

Kommune ist eure Beteiligung an neuen Ideen sehr wichtig. Deshalb haben wir

euch und eure Eltern in den sozialen Medien dazu eingeladen, bei der Erstellung

des Kinderstadtplans mitzumachen.

Mein Lieblingsort in Nippes ist übrigens das Bürgerzentrum „Altenberger

Hof“. Dort findet ihr zahlreiche Mitmachangebote. Schaut

doch mal ins Programm!

Der Stadt Köln und mir als Oberbürgermeisterin unserer kinderfreundlichen

Liebe Kinder,

wir a le haben Lieblingsorte – ihr sicher auch!

Oberbürgermeisterin der Stadt Köln

Liebe Kinder,

Eure

Niehl

Riehl

Fort X

1

1

Niehl

Riehl

Trompete, Euphonium oder Horn

– auch in außergewöhnlichen Zeiten

sind wir euer professione ler

Ansprechpartner in Sachen Blechblasinstrumentalunterricht.

Instrumentalunterricht

& Dispokinesis

De lbrücker Mauspfad 241

51069 Köln-De lbrück

1

1

Kinder brauchen Bewegung und

diese am besten mit Gleichaltrigen

und unter fachkundiger

erhält Ihr Kind eine optimale spie-

Dünnwalder Turnverein 1905 e.V.

Zeisbuschweg 50

51061 Köln

Tel. 0221 – 63 85 66

1

Kennt ihr schon die AWB? Die

AWB macht die Straßen sauber,

holt den Mü l ab und befreit im

Winter die Straßen von Eis und

Schnee. Schaut doch mal auf unsere

Homepage. Dort gibt es viel

zu entdecken, z.B. Videos mit dem

Raben Hugo zur Mü ltrennung,

Ausmalbilder oder Bastelangebote.

teamZUKUNFT organisiert in den

Oster-, Sommer- und Herbstferien

Ferienfreizeiten mit viel

Experten rund um das Thema:

Erlebnispädagogische Klassenfahrten.

Gemeinsam verbringen

wir unvergessliche Erlebnisse!

teamZUKUNFT gGmbH

ferienfreizeiten.online

ifbe-klassenfahrten.de

1

1

Ihnen.

Kennt ihr schon die AWB? Die

Schnee. Schaut doch mal auf unsere

Homepage. Dort gibt es viel

zu entdecken, z.B. Videos mit dem

Raben Hugo zur Mü ltrennung,

AWB Köln GmbH

Maarweg 271

50825 Köln

awbkoeln.de

szenierte musikalische Theaterspiele

mit lebensgroßen Puppen.

In den großzügigen Räumen des

Theatercafés sind auch Kinder-

staltungen möglich. Auf Wunsch

Cassiopeia Bühne

Tel. 0221 – 937 87 87

1

1

Was passiert mit dem Abwasser,

nachdem du die Spültaste gedrückt

hast? Das erfährst du mit

allen Sinnen auf dem Klärwerk

über Kölns größte Kläranlage,

Wasser zu reinigen, bevor du dein

Wissen per IPad und Quiz auf

Wasserschule Köln

1

50

FAMILIENLEBEN

MINGVEEDEL

MAUEN

HEIM

Trude Herr wurde am 27. März 1991 auf dem

Nordfriedhof in Mauenheim beerdigt. Seitdem

pilgern Fans und Freunde an das kleine

Grab, das immer frische Blumen trägt.

INFOBOX:

Straßenzüge in Kölns kleinstem Veedel.

Die Form der Häuser erinnert noch –

obwohl nach dem Krieg neu aufgebaut –

an Wilhelm Riphahns Bauweise.

Einwohner:innenzahl: 5.676 (31. Dez. 2019)

Größe: 0,488 km 2

Mauenheim gehört zum 5. Stadbezirk –

Nippes. Die anderen Stadtteile sind

Bilderstöckchen, Longerich, Niehl,

Nippes, Riehl und Weidenpesch.

Mauenheim findet ihr natürlich auch auf

dem Kinderstadtplan Nippes. Wo ihr euch

euren Kinderstadtplan holen könnt und

was darauf zu finden ist, erfahrt

ihr auf www.kinderstadtplan.koeln

Gibt es einen to len Spielplatz in deiner Nachbarschaft? Was gefällt dir an

ihm besonders? Und wie sieht der Spielplatz deiner Träume aus? Gibt es

dort ein Baumhaus? Eine Halfpipe zum Skateboard fahren? Oder ein riesiges

Piratenschiff? Zeichne deinen Traumspielplatz so genau wie möglich auf ein

Blatt Papier. Wenn du magst, kannst Du auch ein Mode l deines Spielplatzes

aus Pappe, leeren Verpackungen, Toilettenpapierro len und anderen Dingen,

die nicht mehr gebraucht werden, basteln.

Mach mit!

Probiere es doch selber einmal aus! Du kannst

Spiralen aus bunten Blättern legen, Türme aus

Steinen bauen oder einen Traumfänger aus

Federn basteln. Sicher findest Du im Park oder

im Wald noch anders Material. Erschaffe dein

Kunstwerk direkt vor Ort! Achte aber darauf,

die Natur nicht verletzen – also keine Pflanzen

herauszureißen oder Äste abzuknicken.

Stadtplan

Entdecke deine Stadt!

Köln Nippes

Dieser Plan ist Teil einer Stadtplanreihe für Kinder. Die Stadt Köln und das

Familienstadtmagazin KÄNGURU stellen die neun Stadtbezirke Kölns spezie l

für junge Kölnerinnen und Kölner vor.

Herausgeberin: Stadt Köln

KÄNGURU ist das Stadtmagazin für Menschen in Köln, Bonn und der Region,

die mit Kindern leben oder arbeiten. Es informiert über spezielle Veranstaltungen

für Kinder und Familien, Neuigkeiten aus der Region und aktuelle

Familienthemen aus Bildung, Gese lschaft, Gesundheit und Kultur.

kaenguru-online.de

Köln

Dieses Projekt wurde möglich durch die freundliche Unterstützung von:

Kunst, Kultur und Stadtgeschichte könnt ihr auch vor

Ort entdecken!

museenkoeln IN DER BOX bringt die Kölner Museen

zu euch. Mit mobilen Ausstellungen, Workshops und

Mitmach-Ideen in eurem Viertel.

museenkoeln.de/portal/museenkoeln-IN-DER-BOX

und teile deine Eindrücke mit uns!

#kinderstadtplanköln

Entdecke deine Stadt

auch KÄNGURU-Maskottchen Karla verrät euch ihre

Lieblingsorte in Nippes. Welche das sind, könnt ihr auf

der Planseite entdecken.

Viel Spaß unterwegs wünscht euch das KÄNGURU-Team!

Mach mit!

Stadtplan

Kreative Aufgaben

Entdecke deine Stadt!

Köln Nippes

Dieser Plan ist Teil einer Stadtplanreihe für Kinder. Die Stadt Köln und das

Familienstadtmagazin KÄNGURU ste len die neun Stadtbezirke Kölns spezie l

für junge Kölnerinnen und Kölner vor.

Herausgeberin: Stadt Köln

KÄNGURU ist das Stadtmagazin für Menschen in Köln, Bonn und der Region,

die mit Kindern leben oder arbeiten. Es informiert über spezie le Veranstaltungen

für Kinder und Familien, Neuigkeiten aus der Region und aktue le

Familienthemen aus Bildung, Gese lschaft, Gesundheit und Kultur.

kaenguru-online.de

COLONIA VERLAG

KINDERFREUNDLICHE KOMMUNE

Köln

Dieses Projekt wurde möglich durch die freundliche Unterstützung von:

Kunst, Kultur und Stadtgeschichte könnt ihr auch vor

Hast Du schon einmal etwas von Land Art

gehört? Das sind Kunstwerke, die aus dem gemacht

wird, was Du in der Natur finden kannst.

Probiere es doch selber einmal aus! Du kannst

Spiralen aus bunten Blättern legen, Türme aus

Steinen bauen oder einen Traumfänger aus

Federn basteln. Sicher findest Du im Park oder

im Wald noch anders Material. Erschaffe dein

Kunstwerk direkt vor Ort! Achte aber darauf,

die Natur nicht verletzen – also keine Pflanzen

herauszureißen oder Äste abzuknicken.

aus Pappe, leeren Verpackungen, Toilettenpapierro len und anderen Dingen,

die nicht mehr gebraucht werden, basteln.

Kunst natürlich!

Gibt es einen to len Spielplatz in deiner Nachbarschaft? Was gefä lt dir an

ihm besonders? Und wie sieht der Spielplatz deiner Träume aus? Gibt es

dort ein Baumhaus? Eine Halfpipe zum Skateboard fahren? Oder ein riesiges

Piratenschiff? Zeichne deinen Traumspielplatz so genau wie möglich auf ein

Blatt Papier. Wenn du magst, kannst Du auch ein Mode l deines Spielplatzes

Der Spielplatz meiner Träume

Entdecke deine Stadt!

Köln Nippes

1

5

Bezirk

Spielplätze

Bilderstöckchen

1 Blücherpark I/

An der Autobahn

2 Blücherpark IV/

Am Sportplatz 1

3 Blücherpark V/

Am Sportplatz 2

Longerich

4 Graseggerstraße

5 Meerfeldstraße

6 Klausenerstraße/

Lohmü lerstraße

7 Eugen-Sänger-Straße

Mauenheim

8 Irnfriedweg

9 Kriemhildplatz

10 Duisburger Straße

1 Friedrich-Karl-Straße/

Niehler Kirchweg

12 Königsberger Straße

auch KÄNGURU-Maskottchen Karla verrät euch ihre

Lieblingsorte in Nippes. Welche das sind, könnt ihr auf

der Planseite entdecken.

Viel Spaß unterwegs wünscht euch das KÄNGURU-Team!

Nippes

14 Wartburgplatz

15 Franziskastraße

16 Erzbergerplatz

17 Bülowstraße

18 Gustav-Nachtigal-Straße

19 Gustav-Cords-Straße/

Florastraße

20 Am Alten Ste lwerk/

Am Ausbesserungswerk

21 Florastraße/

Botanischer Garten

22 An der Schanz/Freibad Riehl

23 Naumannstraße

Weidenpesch

24 Rennbahnstraße/

Weidenpescher Park

25 Hohenfriedbergstraße

Spielplatzsuche

online

Mein Lieblingsort in Nippes ist übrigens das Bürgerzentrum „Altenberger

Hof“. Dort findet ihr zahlreiche Mitmachangebote. Schaut

doch mal ins Programm!

spielplaetze.koeln

Musik

Liebe Kinder,

1 Rheinische Musikschule

Regionalschule Nord -

Longerich

Meerfeldstraße 52

50737 Köln

2 Rheinische Musikschule -

Regionalschule Nord - Nippes

Turmstraße 3-5

50733 Köln

Lesen

1 Stadtbibliothek Nippes

Neusser Str. 450

Fortanlagen

Neusser Wall 33

50670 Köln

Anzeigen

Spiel- & Sport

Bilderstöckchen

1 Altleinigenweg/

Gertrud-Robertz-Platz

2 Vogesenstraße

3 Am Bilderstöckchen

4 Blücherpark I/Am Plateau

5 Blücherpark I/Lindenplatz

6 Stu tgarter Straße/

Reutlinger Straße

7 Ebersbacher Straße

8 Geldernstraße

Longerich

9 Scheinerstraße

10 Bielefelder Straße

1 Wilhelm-Leuschner-Straße

12 Hansenstraße

13 Gloedenstraße

14 Lohmü lerstraße

15 Am Balsamhof

16 Heckweg

Mauenheim

17 Brunhildplatz

18 Etzelstraße

19 Bergstraße

20 Spechtstraße

21 Scheibenstraße

22 Pastor-Wol f-Straße

23 Niehler Damm

Wir bringen mit euch das Blech

zum Klingen! Egal ob Posaune,

Trompete, Euphonium oder Horn

– auch in außergewöhnlichen Zeiten

sind wir euer professioneller

Ansprechpartner in Sachen Blechblasinstrumentalunterricht.

Vereinbart jetzt eine Probestunde

mit uns!

Dein Klang Raum -

Instrumentalunterricht

& Dispokinesis

De lbrücker Mauspfad 241

51069 Köln-Dellbrück

Tel. 0221 - 960 022 75

dein-klang-raum.de

1

IV

Nippes

24 Hartwichstraße

25 Auerstraße/Lis-Böhle-Park

26 Leipziger Platz

27 Neusser Straße/

Innere Kanalstraße

28 Niehler Straße/

Innerer Grünzug

29 Niehler Kirchweg/

Nippeser Tälchen

30 Xantener Straße/

Johannes-Giesberts-Park

31 Nordpark/

Amsterdamer Straße

32 Am Nordpark/

Amsterdamer Straße

33 Parkgürtel/Kempener Straße/

Nippeser Bürgerpark

34 Lokomotivstraße/

An der alten Kantine

Oberbürgermeisterin der Stadt Köln

Der Kinderstadtplan lädt euch dazu ein, Neues im Stadtbezirk kennenzulernen.

Ich wünsche euch viel Spaß auf euren Entdeckertouren!

wir a le haben Lieblingsorte – ihr sicher auch!

Liebe Kinder,

35 Brehmstraße

36 Garthestraße

37 Pionierstraße

38 Riehler Aue

Der Stadt Köln und mir als Oberbürgermeisterin unserer kinderfreundlichen

Kommune ist eure Beteiligung an neuen Ideen sehr wichtig. Deshalb haben wir

euch und eure Eltern in den sozialen Medien dazu eingeladen, bei der Erstellung

des Kinderstadtplans mitzumachen.

Bezirk

5

Weidenpesch

39 Leuthenstraße/

Neusser Straße

1

Beratung

1 Bezirksjugendamt im

Bezirksrathaus Nippes

Neusser Str. 450

50733 Köln

Tel. 0221 - 221- 95 999

Kinder- und Jugendbüro

der Stadt Köln

Alter Markt 62-64

50667 Köln

Tel. 0221 - 221 - 314 60

Familienbüro der Stadt Köln

Kalk Karree

O tmar-Pohl-Platz 1

5 103 Köln

Tel. 0221 – 221 - 2 12 21

Jugend-

& Bürgerzentren

1 Bürgerzentrum Nippes /

Altenberger Hof

Mauenheimer Str. 92

50733 Köln

2 Bürgerzentrum Nippes

Turmstraße

Turmstr. 3-5

50733 Köln

3 Kinder- und Jugendhaus

Flemingstraße

Flemingstraße 2, 50735 Köln

jugz.eu

4 Kinder- und Jugendzentrum

DachloW, Dachlow Mobil

Neusser Str. 731 - 733

50737 Köln

dachlow.de

5 Gemeinwesenzentrum

Etzelstraße

Etzelstraße 250

50739 Köln

aak-koeln.de

6 Kölner Selbsthilfe e. V.

Heckweg 30

50739 Köln

koeln-freiwi lig.de

7 OT Werksta tstr.

Werksta tstr. 75

0733 Köln

ot-nippes.kirche-koeln.de

8 Geschwister-Scho l-Haus

Wirtsgasse 14, 50739 Köln

lino-club.de/gsh

9 Take Five &

Take Five Mauenheim

Neue Kempener Str. 217a

50739 Köln

skm-koeln.de

10 Luckys Haus, Mi twochsmaler,

Treff im Truck

Am Bilderstöckchen 58a

50739 Köln

skm-koeln.de

1 Jugendladen Nippes

Kempener Strasse 95

50733 Köln

nippes.jugend-nrw.de

In der Reihe „Ming Veedel“ stellen wir euch

einige der 86 Kölner Stadtteile vor. Mit der

Autorin Christina Bacher geht es dieses Mal

durch Mauenheim.

40 Kösliner Straße/

An den Kreutzmorgen

Skaten

Eure

1 North Brigade

Skatepark

Scheibenstr. 13a

50737 Köln

Kinder brauchen Bewegung und

diese am besten mit Gleichaltrigen

und unter fachkundiger

Anleitung. Beim Dünnwalder TV

erhält Ihr Kind eine optimale spielerische

Förderung mit viel Spaß

und Freude an der Bewegung. Wir

bieten Schnupperstunden an.

Dünnwalder Turnverein 1905 e.V.

Zeisbuschweg 50

51061 Köln

Tel. 0221 – 63 85 66

duennwalder-tv.de

Museen

Inline-Speedskatingbahn

des SSC Köln

Scheibenstraße

50737 Köln

ssc-koeln.org

1

1 Rheinisches Industriebahn-

Museum

Longericher Str. 214

50739 Köln

rimkoeln.de

Theater

& Kultur

Coole Skatepark like Melina

Scheibenstraße

2 Lohserampe

Neusser Str. 153

50733 Köln

3 Lentpark

Lesen

Musik

1 Stadtbibliothek Nippes

Neusser Str. 450

1

1 TPZAK

An der Schanz 6

50735 Köln

tpzak.de

2 Kulturkirche Köln Nippes

Siebachstr. 85

50733 Köln

kulturkirche-koeln.de

-Weitere -

Skulpturenpark

Elsa-Branström-Straße 9

50668 Köln

skulpturenparkkoeln.de

Sonstiges

Biergarten „Schwimmbad“

An der Schanz 2a

50735 Köln

koeln-biergarten.de

Emmaus Gemeinschaft Köln e. V.

second-hand-markt

Geestemünder Str. 42

50735 Köln

emmaus-koeln.de

DJH Jugendherberge

Köln-Riehl

An der Schanz 14

50735 Köln

koeln-riehl.jugendherberge.de

Mü lverbrennungsanlage

AVG Köln, Geestemünder Straße

23, 50735 Köln

Natur & Tiere

Jugendfarm

Wilhelmshof e.V.

Bergheimer Weg 27

50737 Köln

jugendfarm-wilhelmshof.de

1

Spielplätze

Bilderstöckchen

1 Blücherpark I/

An der Autobahn

2 Blücherpark IV/

Am Sportplatz 1

3 Blücherpark V/

Am Sportplatz 2

Longerich

4 Graseggerstraße

5 Meerfeldstraße

6 Klausenerstraße/

Lohmüllerstraße

7 Eugen-Sänger-Straße

Mauenheim

8 Irnfriedweg

9 Kriemhildplatz

Niehl

10 Duisburger Straße

1 Friedrich-Karl-Straße/

Niehler Kirchweg

12 Königsberger Straße

Nippes

14 Wartburgplatz

15 Franziskastraße

16 Erzbergerplatz

17 Bülowstraße

18 Gustav-Nachtigal-Straße

19 Gustav-Cords-Straße/

Florastraße

20 Am Alten Ste lwerk/

Am Ausbesserungswerk

Riehl

21 Florastraße/

Botanischer Garten

22 An der Schanz/Freibad Riehl

23 Naumannstraße

Weidenpesch

24 Rennbahnstraße/

Weidenpescher Park

25 Hohenfriedbergstraße

1 Rheinische Musikschule

Regionalschule Nord -

Longerich

Meerfeldstraße 52

50737 Köln

2 Rheinische Musikschule -

Regionalschule Nord - Nippes

Turmstraße 3-5

50733 Köln

Fortanlagen

Fort X

Neusser Wa l 33

50670 Köln

Anzeigen

Spielplatzsuche

online

spielplaetze.koeln

IV

1

Kölner Zoo

Riehler Str. 173

50735 Köln

koelnerzoo.de

Flora und Botanischer Garten

Alter Stammheimer Weg

50735 Köln

botanischer-garten.koeln

teamZUKUNFT organisiert in den

Oster-, Sommer- und Herbstferien

Ferienfreizeiten mit viel

Spannung, Spaß und Bewegung.

Aber nicht nur in den Ferien sind

wir aktiv: Wir sind auch deine

Experten rund um das Thema:

Erlebnispädagogische Klassenfahrten.

Gemeinsam verbringen

wir unvergessliche Erlebnisse!

teamZUKUNFT gGmbH

Adamsstraße 1a, 51063 Köln

Tel. 0221 – 96 81 94 90

ferienfreizeiten.online

ifbe-klassenfahrten.de

Bahnhöfe

bahn.de

Tierschutz und Umwelt e.V.-Kölner

Schutzho für Pferde

Auf dem Ginsterberg 2

50739 Köln

pferdeschutzhof.info

Galopprennbahn

Rennbahnstr. 152

50737 Köln

1 Köln, Nippes S-Bahn

Liebigstraße

50739 Köln

2 Köln Longerich S-Bahn

Grethenstraße

50739 Köln

Polizei

Feuerwehr

polizei.nrw.de

feuerwehr-nrw.de

1 Feuer- und Re tungswache 5

Scheibenstr. 13

50737 Köln

2 Polizeiwache Nippes

Niehler Str. 308-310

50735 Köln

Spiel- & Sport

Bilderstöckchen

1 Altleinigenweg/

Gertrud-Robertz-Platz

2 Vogesenstraße

3 Am Bilderstöckchen

4 Blücherpark I/Am Plateau

5 Blücherpark I/Lindenplatz

6 Stuttgarter Straße/

Reutlinger Straße

7 Ebersbacher Straße

8 Geldernstraße

Longerich

9 Scheinerstraße

10 Bielefelder Straße

1 Wilhelm-Leuschner-Straße

12 Hansenstraße

13 Gloedenstraße

14 Lohmü lerstraße

15 Am Balsamhof

16 Heckweg

Mauenheim

17 Brunhildplatz

18 Etzelstraße

19 Bergstraße

Niehl

20 Spechtstraße

21 Scheibenstraße

22 Pastor-Wol f-Straße

23 Niehler Damm

Nippes

24 Hartwichstraße

25 Auerstraße/Lis-Böhle-Park

26 Leipziger Platz

27 Neusser Straße/

Innere Kanalstraße

28 Niehler Straße/

Innerer Grünzug

29 Niehler Kirchweg/

Nippeser Tälchen

30 Xantener Straße/

Johannes-Giesberts-Park

31 Nordpark/

Amsterdamer Straße

32 Am Nordpark/

Amsterdamer Straße

33 Parkgürtel/Kempener Straße/

Nippeser Bürgerpark

34 Lokomotivstraße/

An der alten Kantine

Riehl

35 Brehmstraße

36 Garthestraße

37 Pionierstraße

38 Riehler Aue

Weidenpesch

39 Leuthenstraße/

Neusser Straße

40 Kösliner Straße/

An den Kreutzmorgen

Skaten

1 North Brigade

Skatepark

Scheibenstr. 13a

50737 Köln

Inline-Speedskatingbahn

des SSC Köln

Scheibenstraße

50737 Köln

ssc-koeln.org

Coole Skatepark like Melina

Scheibenstraße

2 Lohserampe

Neusser Str. 153

50733 Köln

3 Lentpark

1

Schwimmen

1 Lentpark

Schwimmbad und EIsha le

Lentstraße 30, 50668 Köln

1

AWB Köln GmbH

Maarweg 271

50825 Köln

nissi@awbkoeln.de

awbkoeln.de

2

Museen

1 Rheinisches Industriebahn-

Museum

Longericher Str. 214

50739 Köln

rimkoeln.de

Theater

& Kultur

1 TPZAK

An der Schanz 6

50735 Köln

tpzak.de

12 Ke lerladen e.V.

Alzeyerstrasse 5

50739 Köln

ke lerladen-ev.de

Jugendzentren Köln:

jugz.eu

2 Kulturkirche Köln Nippes

Siebachstr. 85

50733 Köln

kulturkirche-koeln.de

-Weitere -

Skulpturenpark

Elsa-Branström-Straße 9

50668 Köln

skulpturenparkkoeln.de

Sonstiges

Biergarten „Schwimmbad“

An der Schanz 2a

50735 Köln

koeln-biergarten.de

Emmaus Gemeinschaft Köln e. V.

second-hand-markt

Geestemünder Str. 42

50735 Köln

emmaus-koeln.de

DJH Jugendherberge

Köln-Riehl

An der Schanz 14

50735 Köln

koeln-riehl.jugendherberge.de

Mü lverbrennungsanlage

AVG Köln, Geestemünder Straße

23, 50735 Köln

Natur & Tiere

Jugendfarm

Wilhelmshof e.V.

Bergheimer Weg 27

50737 Köln

jugendfarm-wilhelmshof.de

Kölner Zoo

Riehler Str. 173

50735 Köln

koelnerzoo.de

Flora und Botanischer Garten

Alter Stammheimer Weg

50735 Köln

botanischer-garten.koeln

Tierschutz und Umwelt e.V.-Kölner

Schutzho für Pferde

Auf dem Ginsterberg 2

50739 Köln

pferdeschutzhof.info

Galopprennbahn

Rennbahnstr. 152

50737 Köln

1

. . Sonstige Angebote: .

13 Jugendverkehrsgarten Köln

Neusser Str. 164

50733 Köln

jugendhilfe-koeln.de

1

14 Kölner Spielewerksta t

Luftschi f-Platz 5

50733 Köln

spielewerksta t.de

15 jfc Medienzentrum e.V.

Seekabelstr. 4

50733 Köln

.jfc.info

1

Grundschulen

1 GGS, KGS Lukas-Schule

Alzeyer Str. 12, 50739 Köln

2 KGS Osterather Str. 13

50739 Köln

3 GGS Gartenstadt

KGS Marienschule

Altonaer Str. 32,50737 Köln

4 KGS

Longericher Hauptstr. 83-85

50739 Köln

5 GGS Nibelungenstr. 50a

50739 Köln

6 GGS Halfengasse 25

50735 Köln

7 GGS Nesselrodestr. 15

50735 Köln

Für Kinder und Eltern zeigt das

Cassiopeia Theater liebevo l inszenierte

musikalische Theaterspiele

mit lebensgroßen Puppen.

In den großzügigen Räumen des

Theatercafés sind auch Kindergeburtstage

und Sonderveranstaltungen

möglich. Auf Wunsch

kommt das Theater auch zu

8 GGS Mathilde-von-Mevissen

Gellertstr. 4-6, 50733 Köln

9 KGS Maternus-Schule

Bülowstr. 90, 50733 Köln

10 GGS Köln-Nippes

Kretzerstr. 5-7, 50733 Köln

Beratung

1 GGS Steinbergerstr. 40

50733 Köln

12 GGS, KGS Otfried-Preußler

Garthestr. 20-24, 50735 Köln

13 GGS Florianschule

Neusser Str. 605, 50737 Köln

1 Bezirksjugendamt im

Bezirksrathaus Nippes

Neusser Str. 450

50733 Köln

Tel. 0221 - 221- 95 999

Kinder- und Jugendbüro

der Stadt Köln

Alter Markt 62-64

50667 Köln

Tel. 0221 - 221 - 314 60

Familienbüro der Stadt Köln

Kalk Karree

O tmar-Pohl-Platz 1

51103 Köln

Tel. 0221 – 221 - 2 12 21

.Förderschulen: . .

14 Förderschule emotionale und

soziale Entwicklung

Auguststraße 1, 50733 Köln

15 Förderschule Sprache

Brehmstr. 2, 50735 Köln

1

Was passiert mit dem Abwasser,

nachdem du die Spültaste gedrückt

hast? Das erfährst du mit

a len Sinnen auf dem Klärwerk

Stammheim. Neben der Führung

über Kölns größte Kläranlage,

kannst du mi tels Experimenten

selbst versuchen schmutziges

Wasser zu reinigen, bevor du dein

Wissen per IPad und Quiz auf

unserem interaktiven Lehrpfad

überprüfst.

Mehr über Mauenheim erzählt

euch Christina Bacher auf

www.kaenguru-online.de

Cassiopeia Bühne

Bergisch Gladbacher Str. 499-501

51067 Köln

Tel. 0221 – 937 87 87

cassiopeia-buehne.de

Schwimmen

1 Lentpark

Schwimmbad und EIshalle

Lentstraße 30, 50668 Köln

Bahnhöfe

bahn.de

1 Köln, Nippes S-Bahn

Liebigstraße

50739 Köln

2 Köln Longerich S-Bahn

Grethenstraße

50739 Köln

Krankenhaus

1 Kinderklinik

Amsterdamer Str. 59

50735 Köln

kliniken-koeln.de

Polizei

Feuerwehr

2 St. Vinzenz-Hospital

Merheimer Str. 221-223

50733 Köln

vinzenz-hospital.de

polizei.nrw.de

feuerwehr-nrw.de

3 Heilig Geist-Krankenhaus

Graseggerstr. 105

50737 Köln

hgk-koeln.de

1 Feuer- und Re tungswache 5

Scheibenstr. 13

50737 Köln

2 Polizeiwache Nippes

Niehler Str. 308-310

50735 Köln

2

4 St. Agatha Krankenhaus Köln

Feldgärtenstr. 97

50735 Köln

1

5 Tagesklinik Pionierstraße

Tagesklinik für Kinder- und

Jugendpsychiatrie

Pionierstr. 19

50735 Köln

tagesklinik-pionierstrasse.de

Wasserschule Köln

Klärwerk Stammheim

c/o Wasserforum Köln e.V.

Egonstraße 21

51061 Köln

Jugend-

& Bürgerzentren

1 Bürgerzentrum Nippes /

Altenberger Hof

Mauenheimer Str. 92

50733 Köln

2 Bürgerzentrum Nippes

Turmstraße

Turmstr. 3-5

50733 Köln

3 Kinder- und Jugendhaus

Flemingstraße

Flemingstraße 2, 50735 Köln

jugz.eu

4 Kinder- und Jugendzentrum

DachloW, Dachlow Mobil

Neusser Str. 731 - 733

50737 Köln

dachlow.de

5 Gemeinwesenzentrum

Etzelstraße

Etzelstraße 250

50739 Köln

aak-koeln.de

6 Kölner Selbsthilfe e. V.

Heckweg 30

50739 Köln

koeln-freiwi lig.de

7 OT Werkstattstr.

Werksta tstr. 75

0733 Köln

ot-nippes.kirche-koeln.de

8 Geschwister-Scho l-Haus

Wirtsgasse 14, 50739 Köln

lino-club.de/gsh

9 Take Five &

Take Five Mauenheim

Neue Kempener Str. 217a

50739 Köln

skm-koeln.de

10 Luckys Haus, Mi twochsmaler,

Tre f im Truck

Am Bilderstöckchen 58a

50739 Köln

skm-koeln.de

1 Jugendladen Nippes

Kempener Strasse 95

50733 Köln

nippes.jugend-nrw.de

12 Ke lerladen e.V.

Alzeyerstrasse 5

50739 Köln

ke lerladen-ev.de

Jugendzentren Köln:

jugz.eu

.. . Sonstige Angebote: . ..

13 Jugendverkehrsgarten Köln

Neusser Str. 164

50733 Köln

jugendhilfe-koeln.de

14 Kölner Spielewerksta t

Luftschi f-Platz 5

50733 Köln

spielewerksta t.de

15 jfc Medienzentrum e.V.

Seekabelstr. 4

50733 Köln

.jfc.info

1

Grundschulen

1 GGS, KGS Lukas-Schule

Alzeyer Str. 12, 50739 Köln

2 KGS Osterather Str. 13

50739 Köln

3 GGS Gartenstadt

KGS Marienschule

Altonaer Str. 32,50737 Köln

4 KGS

Longericher Hauptstr. 83-85

50739 Köln

5 GGS Nibelungenstr. 50a

50739 Köln

6 GGS Halfengasse 25

50735 Köln

7 GGS Nesselrodestr. 15

50735 Köln

8 GGS Mathilde-von-Mevissen

Ge lertstr. 4-6, 50733 Köln

9 KGS Maternus-Schule

Bülowstr. 90, 50733 Köln

10 GGS Köln-Nippes

Kretzerstr. 5-7, 50733 Köln

1 GGS Steinbergerstr. 40

50733 Köln

12 GGS, KGS Otfried-Preußler

Garthestr. 20-24, 50735 Köln

13 GGS Florianschule

Neusser Str. 605, 50737 Köln

..Förderschulen: . .

14 Förderschule emotionale und

soziale Entwicklung

Auguststraße 1, 50733 Köln

15 Förderschule Sprache

Brehmstr. 2, 50735 Köln

Krankenhaus

1 Kinderklinik

Amsterdamer Str. 59

50735 Köln

kliniken-koeln.de

2 St. Vinzenz-Hospital

Merheimer Str. 221-223

50733 Köln

vinzenz-hospital.de

3 Heilig Geist-Krankenhaus

Graseggerstr. 105

50737 Köln

hgk-koeln.de

4 St. Agatha Krankenhaus Köln

Feldgärtenstr. 97

50735 Köln

5 Tagesklinik Pionierstraße

Tagesklinik für Kinder- und

Jugendpsychiatrie

Pionierstr. 19

50735 Köln

tagesklinik-pionierstrasse.de

1

1

Ort entdecken!

Wir bringen mit euch das Blech

museenkoeln IN DER BOX bringt die Kölner Museen

zu euch. Mit mobilen Ausste lungen, Workshops und

Mitmach-Ideen in eurem Viertel.

zum Klingen! Egal ob Posaune,

museenkoeln.de/portal/museenkoeln-IN-DER-BOX

Entdecke deine Stadt!

Anleitung. Beim Dünnwalder TV

Köln Nippes

Vereinbart jetzt eine Probestunde

mit uns!

Dein Klang Raum -

lerische Förderung mit viel Spaß

und Freude an der Bewegung. Wir

bieten Schnupperstunden an.

Spannung, Spaß und Bewegung.

Aber nicht nur in den Ferien sind

wir aktiv: Wir sind auch deine

AWB macht die Straßen sauber,

holt den Mü l ab und befreit im

Winter die Straßen von Eis und

Für Kinder und Eltern zeigt das

Cassiopeia Theater liebevo l in-

Tel. 0221 - 960 022 75

Ausmalbilder oder Bastelangebote.

geburtstage und Sonderveran-

Stammheim. Neben der Führung

dein-klang-raum.de

duennwalder-tv.de

Adamsstraße 1a, 51063 Köln

Tel. 0221 – 96 81 94 90

kommt das Theater auch zu

Ihnen.

kannst du mi tels Experimenten

selbst versuchen schmutziges

nissi@awbkoeln.de

Bergisch Gladbacher Str. 499-501

51067 Köln

unserem interaktiven Lehrpfad

überprüfst.

cassiopeia-buehne.de

1

Klärwerk Stammheim

c/o Wasserforum Köln e.V.

Egonstraße 21

51061 Köln


FAMILIENLEBEN KÄNGURU 10 I 21 51

Alle Fotos © Christina Bacher

Der Spielplatz am Kriemhildplatz.

Hier bewachte vor hundert Jahren

ein riesiger Steindrache einen

Schatz – wie es in der Nibelungensage

beschrieben wird.

DREI TIPPS

FÜRS VEEDEL

In der Guntherstraße 119 hat der Künstler

Gunter Demnig Stolpersteine verlegt zum

Gedenken an Charlotte Samuelsdorff und

ihre Mutter Getrud Samuelsdorff, die am 16.

Juni 1942 von Mauenheim aus deportiert

wurden und vermutlich im Lager Majdanek

umkamen. Im Utehof 1 erinnert ein weiterer

Stolperstein an den Bäcker Georg Reiter,

der an den Folgen von Misshandlungen

durch die SA verstarb. Diese Geschichten

gehören leider auch zur Geschichte von

Mauenheim und sind noch viel zu wenig bekannt.

Seit einigen Jahren betreibt die GGS Nibelungenschule

eine Offene Bücherbude, die

am Eingang zum Schulhof steht. Dort kann

man Kinderbücher reinstellen und anderen

damit eine Freude machen. Einmal im Jahr

organisiert die Grundschule

rund um das gelbe Holzhäuschen

einen Büchertausch-Tag.

Ein weiterer

Bücherschrank befindet

sich in einer ausrangierten

Telefonzelle im Altenberger

Hof. Dort gibt es auch

Lesestoff für Erwachsene.

An der Haltestelle Geldernstraße

befindet sich seit

2019 die StreetArt-Gallery

als erste legale stationäre

Graffiti-Fläche im öffentlichen Raum. Seit die Stadt Köln und

die KASA (Kölner Anti Spray Aktion) die großen Flächen offiziell

freigegeben haben, hat sich der vorher graue Ort zu einem Treffpunkt

der Sprayer-Szene entwickelt. Hier gibt es täglich neue

Kunstwerke zu bestaunen und man kann den Künstler:innen bei

der Arbeit über die Schulter schauen.

Seit wann wohne ich im Veedel?

Ich bin 2009 aus dem Agnesviertel nach Mauenheim gezogen.

Warum wohne ich hier so gerne?

Mauenheim ist Kölns kleinstes Veedel. Man fühlt sich einerseits wie

auf einem Dorf, andererseits liegt es recht zentral und man kann

von hier aus alles in kurzer Zeit gut erreichen – mit dem Fahrrad,

der Bahn oder dem Bus.

Was macht das Veedel so besonders lebenswert?

Die Nibelungensiedlung, aus der Mauenheim hauptsächlich besteht,

ist 1922/23 von dem Architekten Wilhelm Riphahn gebaut

worden, um Städtern eigene Gärten und mehr Auslauf zu ermöglichen.

Obwohl viele Häuser im Krieg zerstört und später recht individuell

wieder aufgebaut wurden, kann man noch seinen Gedanken

erkennen, der ihn damals getragen hat. Es sind die runden Fensterbögen,

die massiven Holztüren oder auch die verzierten Straßenbögen,

die an vergangene Zeiten erinnern. Mauenheim zeichnet

sich durch viele kleine Gärten und große, schattige Spielplätze

aus – eine Oase mitten in der Stadt.

Was gefällt mir weniger gut?

Ich wohne direkt auf der Neuen Kempener Straße, auf der schon

recht schnell gefahren wird – trotz 30er Zone. Die Raserei gefällt

mir nicht so gut. Außerdem würde ich mich freuen, wenn die Hundebesitzer:innen

die Häufchen ihrer vierbeinigen Freunde selbstverständlicher

wegräumen würden. Aber das gilt ja weltweit und

nicht nur für Mauenheim.

Was macht es zu „meinem Veedel“?

Mauenheim ist ein sehr lebendiges Veedel mit einem eigenen Karnevalszug

und einer rührigen Theatergruppe. Einmal im Jahr gibt

es einen Vorgartenflohmarkt, an dem man sich von Haus zu Haus

treiben lassen und überall ein Schwätzchen halten kann. Und auch

sonst erlebe ich in meinem Veedel einen guten Zusammenhalt:

Wenn jemand in Not ist, helfen andere aus. Das finde ich gut.

Christina Bacher ist Autorin und Journalistin aus

Köln. Sie schreibt sowohl Bücher für Erwachsene

als auch für Kinder und Jugendliche. In ihrem

Buch „111 Orte für Kinder in Köln, die man gesehen

haben muss“ findet ihr noch mehr Ideen für

Entdeckungstouren durch die Domstadt.


52 NEUES AUS DER REGION

KarlaS STampf

Smashed Potatoes

KarlaS Stampf

Smashed ist englisch und bedeutet so viel wie gestampft. Hier sind sie also, leckere,

gestampfte Kartoffeln aus dem Backofen. Außen knusprig und innen weich.

Smashed Potatoes

ZuTaten

Für die Smashed Potatoes:

1 kg Kartoffeln, mittlere Größe

Salz

Olivenöl

Für den Dip:

1 Becher Schmand

1 gepresste Knoblauchzehe

1 TL Olivenöl

2 EL Petersilie (fein gehackt)

Salz, Pfeffer

2 EL Kresse

Zubereitung

1 Wasche die Kartoffeln gründlich,

die Schale bleibt nämlich dran.

Illustration: www.frausonnenberg.de


7 Deine Smashed Potatoes sind

inzwischen bestimmt fertig. Lass sie

noch einen Moment abkühlen und

dann kannst du sie mit deinem

leckeren Kräuterdip genießen.

NEUES AUS DER REGION KÄNGURU 10 I 21

53

Smash!

Schmand

2 Die Kartoffeln lässt du für 20

Minuten in Salzwasser kochen. In

der Zwischenzeit kannst du den

Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C

Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

4 Jetzt werden die Kartoffeln

gesmashed: Mit einem Kartoffelstampfer

oder einem kleinen Topf

zermatscht du die Kartoffeln. Wichtig

ist, dass sie noch zusammenhängend

bleiben.

3 Gieß die Kartoffeln ab und

verteile sie mit etwas Abstand auf

einem mit Backpapier ausgelegten

Backblech.

5 Bestreiche alle Kartoffeln mit

Öl und gib sie in den Backofen. Lass

sie für 20 Minuten fertig backen.

6 In der Zwischenzeit bereitest

du den Dip zu. Dafür verrührst du

Schmand, Knoblauch, Olivenöl und

Petersilie miteinander. Das Ganze

schmeckst du mit etwas Salz und

Pfeffer ab. Die Kresse gibst du zum

Schluss obendrauf.

Tipp

Dazu passt ein leckerer

gemischter Salat.


54 KALENDER 1. bis 4. Oktober 2021

TERMINE OKTOBER 2021

© Sabine Große-Wortmann

Freitag 1. Oktober, 18.00 Uhr

PREMIERE „KARLA, ÄNDI, ARTHUR“

Das „Hör-Tanz-Spiel für 2 Zweibeiner und 4 Pfoten“ entführt

das Publikum in ein Reich, das die blinde Karla und ihr Führhund

Ändi gemeinsam mit Tänzer Arthur erschaffen haben.

Hier gibt es viel zu sehen, zu hören und zu fühlen. In diesem

einzigartigen Kosmos sind Hunde und Menschen und alle

Sinne gleichgestellt. Bellen und singen, fellüberzogene Steine

und pelzige, sprechende Blumen, hier weht ein Lüftchen, von

dort kommt ein Düftchen. Die neue Produktion von tanzfuchs

PRODUKTION für alle ab 5 Jahren.

ehrenfeldstudios, Wißmannstr. 38, 50823 Köln,

Tel. 0221 – 84 63 95 80, www.ehrenfeldstudios.de

Freitag 1. Oktober,

19.00 Uhr

MUSEUM Kleine Taschenlampe

leuchte Gemeinsam erkundet ihr die

Schätze, die das Deutsche Tanzarchiv

Köln in seinen Depots im Mediapark

lagert. Im Halbdunkel der Räume gibt

es viel zu entdecken. Wenn ihr dann

zurückgekehrt seid aus den Kellerräumen,

stärkt ihr euch im Tanzmuseum

mit Shortbread und dem schottischen

Tanzmärchen von Tam O‘ Shanter. Taschenlampenführung

für Kinder von 6

bis 11 Jahren in Begleitung von Erwachsenen.

Anmeldung an tanzarchiv@

sk-kultur.de. € 9,–/5,–

SK Stiftung Kultur/Tanzmuseum, Im

Mediapark 7, 50670 Köln, Tel. 0221 –

888 95 409, www.sk-kultur.de/tanz/

tanzmuseum

Freitag 1. Oktober,

19.00 Uhr

© Bonbonmanufaktur Ehrenfeld

SONSTIGES Tesla, Faraday und

Rohrohrzucker Hochspannende

Experimente und Vorführungen zu

Elektrostatik, Elektroinfluenz und -magnetismus

oder: Wie man mit Blitzen

Bonbons macht. Eine britzelnd süße

Physik-Stunde in der Bonbonmanufaktur

mit Wimshurst, Van de Graff und

Teslaspule, geeignet für alle kleinen

und großen Kinder von 9 bis 99 Jahren.

Anmeldung unter zuckerblitze@

rockrollcandies.de. Eintritt frei!

Bonbonmanufaktur Ehrenfeld,

Geisselstr. 4, 50823 Köln,

Tel. 0171 – 26 69 06, www.facebook.

com/ehrenfeldbonbons

© Anne Barth

Samstag 2. Oktober,

11.00 bis 19.30 Uhr

THEATER Dein Moment! – Tag der offenen

Tür Das ehemalige TPZAK trägt

einen neuen Namen! Das wird heute

an dem Theater-Standort gefeiert. Die

Besucher:innen erwarten Theateraufführungen,

szenische Lesungen,

Impro-Theater sowie Workshops und

Werkstätten. Gezeigt werden die Theaterstücke

„Nathan der Weise“, „Nur

ein Tag“, „Her Story“ und Impro-Theater.

Eintritt frei!

moment | Theater- und Zirkuspädagogisches

Zentrum Köln – Theaterhaus,

Genter Str. 23, 50672 Köln, Tel. 0221 –

52 17 18, www.moment-koeln.de

Samstag 2. Oktober,

13.00 bis 17.00 Uhr

MUSEUM Exotische Gärten Als

Architekt:innen und Bauherr:innen

erschaffen Jugendliche von 10 bis 14

Jahren ihre eigenen Kunstwerke. Gemeinsam

mit dem Brick-Art-Künstler

Aran Hudson werden aus Legosteinen

kreative Wunschgärten, Skulpturen

oder beeindruckende Bauwerke.

Anmeldung erforderlich unter besucherservice@schloss-benrath.de.

Bitte einen negativen Test und einen

medizinischen Mund-Nasen-Schutz

mitbringen. Kostenfrei!

Stiftung Schloss und Park Benrath,

Benrather Schlossallee 100–106,

40597 Düsseldorf, Tel. 0211 – 899 38

32, www.schloss-benrath.de

Samstag 2. Oktober,

15.00 bis 17.15 Uhr

© privat

FÜR ELTERN Moderne Stoffwindeln

Moderne Stoffwindeln haben nicht

mehr viel mit den Stoffwindeln von

früher zu tun. Sie sind gesund, einfach

anzulegen, bunt und unkompliziert zu

waschen! Ihr bekommt einen guten

Überblick über die unterschiedlichen

Stoffwindelsysteme und die verwendeten

Materialien und Vorurteile werden

aus dem Weg geräumt. Es wird eine

große Auswahl an verschiedenen Stoffwindeln

geben mit der Möglichkeit, diese

an einer Puppe „probezuwickeln“.

Eigene Stoffwindeln können gerne

mitgebracht und besprochen werden.

Vortrag für werdende Eltern. Bitte anmelden

unter 0221 – 97 77 46 90.

FiB e.V. im Leskanpark, Haus 31, Waltherstr.

49–51, 51069 Köln, Tel. 0221 –

97 77 46 90, www.fibev.de

Sonntag 3. Oktober,

10.00 bis 17.00 Uhr

© KERAMION

MUSEUM 50 Jahre KERAMION Das

50jährige Gründungsjubiläum wird von

der Eröffnung der Ausstellung „Happy

Birthday – 50 Jahre KERAMION“

begleitet. Außerdem gibt es ein Jubiläumsprogramm:

Erstmalig bieten Keramiker:innen

aus der weiteren Region

ihre qualitätvollen Arbeiten im KERA-

MION-Garten zum Verkauf an. Neben

exklusiven Unikaten können besondere

Gebrauchskeramiken, Schmuck oder

auch figürliche Stücke erworben werden.

Zusätzlich kann auch dem Kölner

Keramiker Stephan Aißlinger beim

Schaudrehen seiner Keramiken über

die Schulter geschaut werden. Neben

einer keramischen Kinderaktion ist ein

weiteres Highlight eine Rakubrandvorführung.

Eintritt frei!

KERAMION, Bonnstr. 12, 50226

Frechen, Tel. 02234 – 697 69-0,

www.keramion.de

SPIELARTEN

Das Kinder und Jugendtheaterfestival

in NRW

3. bis 8. Oktober im COMEDIA Theater

comedia-koeln.de


1. bis 4. Oktober 2021 KALENDER KÄNGURU 10 I 21

55

Sonntag 3. Oktober,

10.00 bis 18.00 Uhr

LITERATUR Familientag Käpt‘n Book

2021 Käpt‘n Book, das Rheinische

Lesefest für Kinder und junge Erwachsene,

findet vom 25. September bis 10.

Oktober statt. Infos zu den einzelnen

Programmpunkten an den Familientagen

sowie zur Anmeldung findet ihr

unter www.kaeptnbook-lesefest.de und

in unserem Veranstaltungskalender

von KÄNGURU unter www.kaenguruonline.de

Es ist wieder so weit: Auch in diesem

Jahr feiert das Kulturzentrum Brotfabrik

mit Käpt’n Book zusammen einen

erlebnisreichen Familientag. Ihr seid

eingeladen zu Lesungen, Theater und

Kino! Kommt mit eurer Familie und euren

Freundinnen und Freunden vorbei,

lauscht, staunt und macht mit!

Brotfabrik Bonn, Kreuzstr. 16,

53225 Bonn, www.brotfabrik-bonn.de

das Wasser auszugehen. Der Drache

sagt zu dem Mädchen Kahi: Du musst

etwas tun! Das Stück erzählt davon,

dass Kinder auf den Lauf der Welt

Einfluss nehmen können. Es will Mut

machen, den eigenen Überzeugungen

zu folgen und für sie einzustehen. Das

KOM’MA-Theater spielt für Kinder ab

5 Jahren. Kostenlose Einlasstickets

unter www.domforum.de

DOMFORUM, Domkloster 3,

50667 Köln, Tel. 0221 – 92 58 47-20,

www.domforum.de

1.10. | 18:00 h

Premiere

2. & 3.10. | 16:00 h

karten@ehrenfeldstudios.de

Sonntag 3. Oktober,

16.00 Uhr

MUSIK Pelemele „Wir sind der Wecker!

Und der macht Krach!“ Endlich mal

wieder „Ausrasten“ mit Pelemele! Die

Kinderrocker spielen von ihrer gleichnamigen

CD Musik, die in die Beine

geht. Kinder-Rock-Konzert für Kinder

ab 4 Jahren. Open-Air-Veranstaltung

im überdachten Innenhof. Anmeldung

erforderlich unter www.buergerhauskalk.de.

Eintritt frei!

Bürgerhaus Kalk, Kalk-Mülheimer Str.

58, 51103 Köln, Tel. 0221 – 987 60 20,

www.buergerhauskalk.de

duktionen gezeigt. Heute werden in

der Comedia die Spielarten eröffnet.

Auszüge des Programms findet ihr im

KÄNGURU Veranstaltungskalender,

das komplette Programm mit Infos

zu Workshops und Projekten gibt es

unter www.spielarten-nrw.de. Karten

könnt ihr beim jeweiligen Veranstalter

vorbestellen.

Als Vorlage für „Das Geheimnis der

wilden Gans“ dient Hannah Arendts

Text „Die weisen Tiere“, in dem sich

ein kleines Mädchen auf die Reise

macht, um die Gans mit dem schönen

schwarzen Fleck zu finden, die ihr einst

begegnete und davonflog. Ein Stück für

Zuschauer:innen ab 5 Jahren, welches

mit Fragen nach dem Unbekannten

Neugier weckt und die Kraft besitzt,

das Erkunden und Verstehen-Wollen in

Gang zu setzen. Koproduktion mit dem

Agora Theater, St. Vith (BE).

COMEDIA Theater, Vondelstr. 4–8,

50677 Köln, Tel. 0221 – 88 87 72 22,

www.comedia-koeln.de

Sonntag 3. Oktober,

12.00 Uhr

© Sally Plöger

THEATER „Das Mädchen und der

Drache“ Das Wetter ist durcheinandergeraten.

Dem Eisbär wird es zu heiß

in seinem Pelz. Und der Pflanze droht

Sonntag 3. Oktober,

14.00 bis 16.00 Uhr

SPORT Intuitives Bogenschießen für

Kids Kinder und Jugendliche werden

auf spielerische Art und Weise in das

Thema intuitives Bogenschießen eingeführt.

Anmeldung erforderlich unter

www.bogenschiessen-koeln.com. € 15,–

plus Materialausleihe € 24,–

Abenteuer Lernen, Haus Rath 1,

50859 Köln, Tel. 0221 – 30 16 70 65,

www.bogenschiessen-koeln.com

Sonntag 3. Oktober,

16.00 Uhr

THEATER SPIELARTEN 21 „Das

Geheimnis der wilden Gans“ SPIEL-

ARTEN zeigt 2021 ein vielfältiges

Programm: In insgesamt 8 Städten

in NRW werden 10 herausragende

freie Kinder- und Jugendtheaterpro-

© Willi Filz

Montag 4. Oktober,

9.00 oder 11.00 Uhr

THEATER „BlauPause“ Da kommen

zwei mit ihrem Putzwagen und sollen

Probenfoto © Theater Marabu

Richard Wagner

DER RING DES

NIBELUNGEN

FÜR KINDER

ab dem 26. September 2021

WWW.OPER.KOELN

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes

Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat


56 KALENDER 4. bis 10. Oktober 2021

ab 7. Oktober

MINT-FESTIVAL

© AdobeStock/Gorodenkoff

Das Festival der Stadtbibliothek Köln vom 7. bis 23. Oktober

MINTKöln ist das erste Festival, das über Selbermachen und

Ausprobieren den Zugang zu Naturwissenschaft und Technik

ermöglicht. Das Motto lautet tüfteln statt büffeln. Zwei

Wochen lang werden an allen Standorten der Stadtbibliothek

Köln mehr als 100 Workshops und Events speziell für Kinder,

Jugendliche und junge Erwachsene angeboten. Voraussetzungen

zur Teilnahme sind Neugierde und Spaß am Ausprobieren.

Schwerpunktthema in diesem Jahr ist „Digitale Welten“.

Digitalisierung ist weit mehr als nur ein wichtiges Zukunftsthema

für die Politik. Wir erfahren sie ganz praktisch, denn

sie durchdringt schon jetzt einen großen Teil unseres Alltags.

Infos unter mint-festival.de

Zentralbibliothek Köln, Josef-Haubrich-Hof 1, 50676 Köln,

Tel. 0221 – 221-238 22, www.stbib-koeln.de

alles in Ordnung bringen. Doch plötzlich

ist einer verschwunden, macht einfach

blau und die ganze Arbeit bleibt

liegen. Der Tag ist aber auch zu schön,

die Sonne lacht und die Arbeit ist auch

noch später gemacht. „BlauPause“

erzählt mit Objekten und Musik von

dem Wunsch nach Selbstbestimmung

und von der Lust am Spiel. € 8,–/6,–

Theater Marabu Bonn, Kreuzstr. 16,

53225 Bonn, Tel. 0228 – 433 97 59,

www.theater-marabu.de

Montag 4. Oktober,

18.00 bis 19.30 Uhr

FÜR ELTERN Kinderärztlicher Infoabend

Themen sind unter anderem

Vorsorgemaßnahmen für Neugeborene,

Erste Untersuchungen des

Kindes, Allgemeine Kinderkrankheiten,

Ernährung, Impfungen, Wissenswertes

aus ärztlicher Sicht, Fragen,

Antworten, Diskussion. Es gilt die 3G-

Regel. Die Veranstaltung wird je nach

Coronasituation online durchgeführt.

Anmeldung unter 0221 – 479 70 00

(Montag bis Donnerstag von 10–12 Uhr)

sowie www.evk-gesund.de

Ev. Krankenhaus Weyertal – Zentrum

für Sport und Medizin, Weyertal 76,

50931 Köln, Tel. 0221 – 479 70 00,

www.evk-gesund.de

Mittwoch 6. Oktober,

10.30 bis 12.00 Uhr

© Egi Kodra und Moritz Münker

MUSEUM Mit Baby ins Museum Jeden

ersten Mittwochvormittag des Monats

haben Mütter und Väter mit ihren

Babys bis 1 Jahr die Möglichkeit, Kunst

im Kunstmuseum Villa Zanders anzuschauen.

Die künstlerische Bandbreite

reicht von der Romantik bis zur Gegenwartskunst.

Wenn die coronabedingten

Schutzmaßnahmen es zulassen, habt

ihr im Anschluss die Möglichkeit, bei

einer geselligen Kaffeepause mit anderen

Müttern und Vätern ins Gespräch

zu kommen, die Ausstellungen Revue

passieren zu lassen und Kontakte zu

knüpfen. Thema der heutigen Führung

ist die Ausstellung „Peter Tollens –

something to live for“. Anmeldung bei

der Kath. Familienbildungsstätte Berg.

Gladbach unter info@fbs-gladbach.

de oder 02202 – 93 63 90. Eintritt,

Führung und Kaffee € 5,50

Kunstmuseum Villa Zanders, Konrad-

Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch

Gladbach, Tel. 02202 – 14 23 34 oder

14 23 56, www.villa-zanders.de

Mittwoch 6. Oktober,

18.00 Uhr

ONLINE Virtuelle Kreißsaalführung

Die Chefärztin der Frauenklinik und

die Leitende Hebamme sprechen über

die Leistungen des Porzer Krankenhauses,

zeigen die Räumlichkeiten

und erklären die Möglichkeiten rund

um Schmerztherapie, Stillbegleitung,

die Versorgung von Frühchen und

weitere Themen. Anmeldung an janina.

mantay@fup-kommunikation.de. Eintritt

frei!

Krankenhaus Porz am Rhein – Frauenklinik,

Urbacher Weg 19, 51149 Köln,

Tel. 02203 – 566 13-05/-06, www.

khporz.de

Mittwoch 6. Oktober

19.30 Uhr

© Junges Theater Bonn

FÜR TEENAGER Premiere „Die Weiße

Rose – Die letzten Tage der Sophie

Scholl“ Gemeinsam mit ihrem älteren

Bruder Hans studiert Sophie Scholl ab

1942 an der Universität München. Unter

hohem persönlichem Risiko verfassen

und verteilen die Studenten ab Anfang

1943 eine Reihe von Flugblättern, in

denen sie das Nazi-Regime kritisieren

und die sie mit „Die weiße Rose“ unterzeichnen.

Die selbstgedruckten Blätter

verteilen sie in der Stadt. Von einem

Hausmeister der Universität werden Sophie

und Hans Scholl dabei beobachtet,

wie sie die Flugblätter verteilen. Wenig

später werden sie festgenommen und

dem Gestapo-Kommissar Robert Mohr

zum Verhör vorgeführt. Theaterfassung

für Jugendliche ab 13 Jahren. Die

Premiere findet sowohl live als auch

online statt!

Junges Theater Bonn, Hermannstr. 50,

53225 Bonn, Tel. 0228 – 46 36 72

www.jt-bonn.de

Donnerstag 7. Oktober,

18.00 bis 19.30 Uhr

© Carl Duisberg Centren

ONLINE High School Year Online

Interessierte erhalten umfassende

Informationen zu den verschiedenen

Möglichkeiten an öffentlichen und

privaten Schulen in den USA, Kanada,

Australien, Neuseeland, Großbritannien

und Irland. Außerdem werden

Fragen zu den ausländischen Schulsystemen,

zur Betreuung vor Ort, dem

Leben in einer Gastfamilie und den

Programmabläufen ausführlich beantwortet.

Die Veranstaltung findet online

statt. Zeitnah vor der Veranstaltung

werden euch genauere Infos und ein

Einladungslink zur Online-Veranstaltung

versendet. Bitte anmelden unter

0221 – 16 26-207 oder highschool@cdc.

de. Kostenfreie Veranstaltung!

Carl Duisberg Centren, Hansaring

49–51, 50670 Köln, Tel. 0221 – 16 26-

277, www.cdc.de

Freitag 8. Oktober,

17.00 bis 18.30 Uhr

NATUR & UMWELT Eigener Garten Der

Kurs hilft bei der Bestandsaufnahme:

Ist der eigene Garten alt oder neu, sonnig

oder schattig, sandig oder lehmig,

trocken oder feucht? Mit vielen Tipps

zu naturnahem Gärtnern und dem

Vermeiden typischer Fehler. Wetterfeste

Kleidung erforderlich. Anmeldung

erforderlich bei der VHS Köln.

VHS Biogarten Thurner Hof Dellbrück,

Mielenforster Str. 1, 51069 Köln

Samstag 9. Oktober,

10.00 bis 14.00 Uhr

ONLINE Vater? Werden! Online-Crashkurs

für werdende Väter. Männer

können sich in diesem Papa-Vorbereitungskurs

intensiver mit verschiedenen

Themen auseinandersetzen.

Anmeldung einfach per E-Mail an

kontakt@koelnervaeter.de. € 20,–/bei

geringem Einkommen kostenlos

Väter in Köln e.V., 50827 Köln,

Tel. 0221 – 22 29 96 22,

www.koelnervaeter.de

Monsta

Ich pass auf dich auf, wenn du

schläfst ... (4+)

So 10.10.21 um 15 Uhr

Mo 11. und Di 12.10.21 um 10:30 Uhr

comedia-koeln.de


4. bis 10. Oktober 2021 KALENDER KÄNGURU 10 I 21

57

Samstag 9. Oktober,

13.00 bis 15.00 Uhr

MUSEUM Das smarte Minihaus

Mit den Calliope minis verkabelt ihr

verschiedene Komponenten des Minihauses.

Die Deckenleuchte geht an,

wenn die Sonne scheint, die Klingelanlage

reagiert auf die Bewegung der

Figürchen. Es ist nicht nur bequemer,

sondern smarte Häuser brauchen auch

weniger Energie und schonen so unsere

Umwelt. Ein Tinkering Workshop rund

um Stromkreise, Sensoren, Steuerungen,

spielerisches Programmieren und

Coden für Kinder ab 11 Jahren. Anmeldung

erforderlich. Kostenfrei!

Deutsches Museum Bonn, Ahrstr. 45,

53175 Bonn, Tel. 0228 – 30 22 55,

www.deutsches-museum-bonn.de

Sonntag 10. Oktober,

11.00 bis 17.00 Uhr

FESTE & MÄRKTE Apfel-Tag im Park

Auch in diesem Jahr gibt es besondere

Mitmach-Aktionen für Kinder wie Apfellaufen

oder Apfelfischen. Dazu gibt es

jede Menge interessante Infos rund um

den Apfel für Jung und Alt, wie z. B.

die Apfelsortenbestimmung. Das Motto

„Apfel“ setzt sich auch kulinarisch fort.

Als besondere Überraschung gibt es

die Aktion „Geschichten unterwegs“

mit Lesungen um 11, 12, 13, 14, 15 und

16 Uhr. Im Park trefft ihr auch einen

Drehorgelspieler.

Brückenkopf-Park Jülich, Rurauenstr.

11, 52428 Jülich, Tel. 02461 – 97 95-0,

www.brueckenkopf-park.de

Sonntag 10. Oktober,

10.00 bis 18.00 Uhr

LITERATUR Abschlussfest Käpt‘n

Book 2021 Käpt’n Book, das Rheinische

Lesefest für Kinder und junge

Erwachsene, endet heute. Infos zum

Programm an den Familientagen sowie

zur Anmeldung findet ihr unter www.

kaeptnbook-lesefest.de

Aloha – mit Käpt’n Book! – Wir surfen

auf der Datenwelle ... packen unseren

Koffer für das Abschlussfest und

nehmen mit: Badehose und Bastrock,

Blumenkette und BiKI:ni, Strohhut

und Flossen, KI:ssen, KI:wis und

KI:eselalgen. Moment mal – KI:wis und

KI:eselalgen? Haben sich da etwa blinde

Passagiere mit KI eingeschlichen?

Auf der Reise ins Surfparadies macht

ihr euch gemeinsam mit Käpt’n Book

auf die Suche nach der mysteriösen

künstlichen Intelligenz – wo steckt

sie überall drin? Freut euch auf viele

Lesungen, die mitten im neuen Erlebnisraum

für Künstliche Intelligenz

stattfinden. „Mission KI erleben.

verstehen.mitgestalten“ lautet die

Neuausrichtung des Deutschen Museums

Bonn – und hier könnt ihr unter

anderem am „Captcha“ ausprobieren,

ob ihr ein Mensch oder ein Roboter

seid. Vorkenntnisse sind nicht nötig –

Neugier genügt! Anmeldung erforderlich!

Eintritt frei!

Deutsches Museum Bonn, Ahrstr. 45,

53175 Bonn, Tel. 0228 – 30 22 55,

www.deutsches-museum-bonn.de

Sonntag 10. Oktober,

12.00 Uhr

MUSIK Kinderkonzert mit Welten-

Baum Die drei WeltenBaum-Musiker

Lilit, Matthias und Jonas kennen sich

musikalisch bestens aus in vielen

Ländern der Welt und haben für das

Kinderkonzert ganz unterschiedliche

Lieder mit charakteristischen Rhythmen

dieser Länder mitgebracht. Wie

man verschiedene Rhythmen fühlen

oder gar verändern kann, das hören

und erleben die Kinder mit vielen

Mitmach-Aktionen und dank speziell

arrangierter Stücke. Eintritt frei, Spenden

erwünscht!

Rittergut Orr, Haus Orr 3, 50259

Pulheim-Orr, www.rittergut-orr.de

Termine für jeden Tag

Sonntag 10. Oktober,

14.00 bis 18.00 Uhr

© LVR-Industriemuseum

MUSEUM Oelchenshammer, Engelskirchen-Bickenbach,

Schmiedevorführung

Mit dem idyllischen Stauteich,

den Wasserrädern, Hämmern und Essen

vermittelt der über 200 Jahre alte

Oelchenshammer in Engelskirchen-

Bickenbach ein lebendiges Bild davon,

wie einst mit Feuer und Wasser Eisen

zu Stahl veredelt wurde. Ihr erlebt den

historischen Schmiedehammer in Aktion

und schaut dem Museumsschmied

bei der Arbeit zu. Tickets online über

www.shop.industriemuseum.lvr.de.

Bitte keine Gruppen! € 3,–/Kinder frei!

LVR Industriemuseum Engelskirchen,

Engelsplatz 2, 51766 Engelskirchen,

Tel. 02234 – 992 15 55,

www.industriemuseum.lvr.de

FOTO: RWE FORSCHUNGSSTELLE REKULTIVIERUNG

indeland – Natur und Kultur im Wandel erleben

Das indeland bietet unverwechselbare Eigenarten, voller Geschichte

und Geschichten. Unser Tipp für Familien: der Naturerlebnispfad auf der

Sophienhöhe. Hier gibt es 11 Stationen zum Entdecken und Staunen.

indeland-erleben.de

Tourismus


58

KALENDER 11. bis 23. Oktober 2021

© AdobeStock/© Casey

Donnerstag 21. Oktober, 10.30 Uhr

PHILHARMONIEVEEDEL PÄNZ

„SCHÄFCHENS TRAUMREISE“

Die Oktobertage sind kalt und ungemütlich. Das Schäfchen

möchte der Kälte entfliehen und träumt vom Sommer, von Farben

und Wärme. Es reist in seinen Träumen an den Strand und

unternimmt eine abenteuerliche Wanderung in den Bergen. Doch

alles ist nur ein Traum! Da entdeckt es, wie schön der herbstliche

Wald ist, voller Farben und Tiere, die sich auf den Winterschlaf

vorbereiten. Kann das Schäfchen auch Winterschlaf halten? Es

kuschelt sich in ein gemütliches Blätterbett.

ist

Medienpartner von PhilharmonieVeedel. Karten online bei Köln-

Musik Ticket oder unter 0221 – 20 40 82 04. 1 6,50

Weitere Aufführungen von „Schäfchens Traumreise“ in anderen

Spielstätten bis 26. Oktober findet ihr in unserem Veranstaltungskalender

unter www.kaenguru-online.de

Bürgerzentrum Chorweiler, Pariser Platz 1, 50765 Köln,

Tel. 0221 – 221-963 79, www.buergerzentrum-chorweiler.de

Montag 11. Oktober,

10.30 Uhr

© Casamax Theater

THEATER „(R)ausgerutscht“ Toni

und Luca sind allerbeste Freund:innen

fürs Leben. Sie teilen ihre Geheimnisse

miteinander und sind wie Pech und

Schwefel. Doch selbst in der besten

Freundschaft wird gestritten. Das ist ja

auch in Ordnung so, da ist einem eben

was (r)ausgerutscht, man versöhnt

sich einfach wieder. Außer ein seltsamer

Zauber lässt den besten Freund

verschwinden, bevor es dazu kommt.

Und jetzt? Nur nach Vorbestellung.

€ 8,–/6,–/Gruppen € 5,–

Casamax Theater, Berrenrather Str.

177, 50937 Köln, Tel. 0221 – 44 76 61,

www.casamax-theater.de

Dienstag 12. Oktober,

10.00 bis 12.30 Uhr

NATUR & UMWELT Fossilien? – Find

ich gut! Heute können Familien

Fossilien kennenlernen, gemeinsam

sammeln und bestimmen. Anmeldung

erforderlich. € 7,50/5,50/Familien

€ 23,–

Naturzentrum Eifel, Urftstr. 2–4,

53947 Nettersheim, Tel. 02486 – 12

46, www.naturzentrum-eifel.de

Dienstag 12. Oktober,

10.00 Uhr

THEATER „Kleiner Drache wie heißt

du?“ Auf der Insel Ureland leben die

Zottelwürmer. Zottelwürmer sind

besondere Drachen. Sie sind sehr

klein, sie lachen gern und sie machen

gerne Musik. In der Drachenburg 7

lebt die Familie Dracho: Mutter Jule,

Vater Rachmin und ihr Kind, der kleine

Drache Leo. Leo Drachenkind wird bald

drei Jahre alt und erlebt seine ersten

Abenteuer im Drachenland. Eine anrührende

Geschichte um Wachstum

und Freundschaft für kleine Leute ab

3 Jahren und ihre Eltern. Anmeldung

erforderlich. € 11,–/9,–

Cassiopeia Bühne, Bergisch Gladbacher

Str. 499–501, 51067 Köln,

Tel. 0221 – 937 87 87,

www.cassiopeia-buehne.de

Mittwoch 13. Oktober,

9.00 Uhr

FÜR ELTERN Online-Info Erziehungsstelle

werden Nicht jedes Kind hat das

Glück, in einer Familie mit liebevollen

Erwachsenen aufzuwachsen. Wenn ihr

euch vorstellen könnt, einem Kind mit

ungewöhnlicher Biografie durch Orientierung,

Sicherheit und Geborgenheit

ein neues Zuhause zu bieten und ein

Kind dauerhaft in eurer Familie aufnehmen

möchtet, dann könnt ihr euch hier

ganz unverbindlich über die Möglichkeiten

und Aufgaben als Erziehungsstelle

informieren. Den Zugangslink

zum Zoom-Raum erhalten Interessierte

unter der E-Mail info@context-ev.de

oder auf www.context-ev.de

Context e.V., Lichtstr. 24, 50825 Köln,

Tel. 02824 – 48 83, www.context-ev.de

Donnerstag 14. Oktober,

16.30 Uhr

THEATER „Ne Sommerdaachsdraum“

Shakespeare? Eher nein. Die

Bewohner:innen versammeln sich mit

viel Musik im idyllischen Knollendorf.

Hänneschen, Bärbelchen, Röschen

und Köbeschen haben alle Hände voll

© Hänneschen Theater

zu tun, herauszufinden, ob es wirklich

so toll ist, wenn man immer alles bekommt,

was man sich so wünscht. Ansonsten

genießen sie einen fast immer

friedlichen Sommertag in Knollendorf.

Endlich Sommer, endlich frei, endlich

wieder „Hollä“! € 8,–

Hänneschen Puppenspiele, Eisenmarkt

2–4, 50667 Köln, Tel. 0221 –

258 12 01, www.haenneschen.de

Samstag 16. Oktober,

8.00 bis 18.00 Uhr

FLOHMÄRKTE Flohmarkt in der

Rheinaue Altertümchen, Kunst,

Krempel und Gebrauchtes auf vier

Kilometern Länge im traumhaften Ambiente

des Freizeitparks Rheinaue. Das

Befahren der Rheinauen ist verboten.

Be- und Entladezone ist am Parkplatz

Ludwig-Erhard-Allee/Heinemannstraße.

Besucher sollten möglichst ohne

Auto kommen.

Weitere Flohmärkte und Kinderflohmärkte

findet ihr in unserem

Veranstaltungskalender unter www.

kaenguru-online.de

Bonner Rheinaue, Ludwig-Erhard-

Allee, 53175 Bonn, www.bonn.de

Samstag 16. Oktober,

18.30 Uhr

SONSTIGES Herbstlichter im Park

Eine spektakuläre Licht- und Farbinszenierung

verwandelt den ganzen Park

bis 7. November allabendlich in eine

Welt voll zauberhafter Stimmungen:

Wege schillern in bunten Farben und

Wallanlagen werden geheimnisvoll

angestrahlt. Büsche und Baumwipfel

heben sich hell gegen den dunklen

Nachthimmel ab. Bekannte Ecken und

Winkel erscheinen in ganz neuem Licht

und Orte, die am Tag eher versteckt

sind, kommen dank der Lichtinszenierung

bei Einbruch der Dämmerung

erst richtig zum Vorschein.

Brückenkopf-Park Jülich, Rurauenstr.

11, 52428 Jülich, Tel. 02461 – 97 95-0,

www.brueckenkopf-park.de

© Kunstmuseum Bonn

Sonntag 17. Oktober,

11.15 bis 13.15 Uhr

MUSEUM Beuys-Werkstatt für alle

Zeichnen, schreiben, experimentieren.

Sonntags können Kinder und Erwachsene

die Kunst erleben und im Museumsatelier

aktiv werden. Gemeinsam

erkundet ihr das Museum und setzt

mit Farben und Werkmaterialen eure

Fantasie in Bilder und Objekte um.

Jeden Sonntag gibt es neue Aktionen,

Themen und Spiele sowie aufregende

künstlerische Materialien und Techniken.

Drei- und Vierjährige müssen von

Erwachsenen begleitet werden. Aber

auch die Eltern und Großeltern älterer

Kinder sind herzlich willkommen! Offenes

Atelier am Sonntag. Anmeldung

erforderlich. € 6,–/3,50

Kunstmuseum Bonn, Helmut-Kohl-

Allee 2, 53113 Bonn, Tel. 0228 – 77 62

60, www.kunstmuseum-bonn.de


11. bis 23. Oktober 2021 KALENDER KÄNGURU 10 I 21

59

Sonntag 17. Oktober,

14.30 Uhr

© Schokoladenmuseum

MUSEUM Schokoladig, bunt und

lecker Heute dürft ihr gemeinsam mit

dem Maître Chocolatier des Schokoladenmuseums

kleine Köstlichkeiten

aus Schokolade fertigen. Bunte Schokoladenlutscher,

lustige Schokoladenfiguren,

köstliche Schokoladenriegel

oder Tafeln aus leckerer Lindt-Schokolade

– der Fantasie sind keine

Grenzen gesetzt. Schokoladenkurs

für Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung

erforderlich. € 33,–

Schokoladenmuseum, Am Schokoladenmuseum

1a, 50678 Köln,

Tel. 0221 – 931 88 80,

www.schokoladenmuseum.de

Sonntag 17. Oktober,

18.00 bis 19.30 Uhr

© Paul Leclaire

MUSIK „Götterdämmerung für

Kinder“ Der Kampf um den zaubermächtigen

Ring des Nibelungen geht

weiter: Der furchtlose Held Siegfried

möchte die weite Welt erkunden und

gerät auf seiner Reise den Rhein hinab

an den Hof der Gibichungen. Hagen

und Gunther täuschen eine Jagd vor,

um Siegfried an das Ufer des Rheins

zu locken. Die Rheintöchter warnen

ihn, aber Siegfried kennt keine Furcht

und lacht über die Warnung. Im gleichen

Moment wird er hinterrücks von

Hagen ermordet. Brünnhilde wirft den

Zauberring in den Rhein, wo ihn die

Rheintöchter in die Tiefe mitnehmen.

Endlich ist das magische Gold wieder

an seinem Ursprung, womit der böse

Fluch gebannt ist. Bitte beachtet, dass

der Besuch nach dem sogenannten

„3 G“ – Prinzip erfolgt. Grundsätzlich

gilt in den Spielstätten die Pflicht zum

Tragen einer medizinischen Maske.

€ 20,–/12,50/7,–

Kinderoper Köln im Staatenhaus,

Rheinparkweg 1, 50679 Köln, Tel.

0221 – 221-284 00, www.oper.koeln

Dienstag 19. Oktober,

10.00 bis 16.00 Uhr

MUSEUM Landart goes Arp Herbstferienworkshop

auch am 20. und 21. Oktober

für Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Die Kinder gehen auf Entdeckungsreise

in die Welt der Kunst und der Natur.

Dort suchen sie nach Inspirationen und

werden selbst zu Künstler:innen. Da

ein Teil des Workshops draußen stattfinden

wird, ist an wetterfeste Kleidung

bzw. Sonnenschutz zu denken. Bitte

Verpflegung für den Tag mitgeben, für

Getränke wird gesorgt. Der Workshop

kann tageweise oder komplett gebucht

werden. Anmeldung erforderlich unter

anmeldung@arpmuseum.org. € 25,–/1

Tag oder € 60,–/3 Tage

Arp Museum, Hans-Arp-Allee 1, 53424

Remagen, Tel. 02228 – 94 25 12,

www.arpmuseum.org

Mittwoch 20. Oktober,

11.00 bis 16.00 Uhr

© Sven von Loga

NATUR & UMWELT Vulkane und Edelsteine

am Laacher See Eine durchaus

abenteuerliche, aber nicht schwere

Wanderung. Ihr erfahrt alles, was Kids

über Vulkane wissen müssen, wie

Vulkanismus funktioniert und sammelt

blaue Edelsteine, die der Laacher See-

Vulkan herausgeschleudert hat. Diese

Tour ist 7,5 km lang und für Kinderwagen

nicht geeignet. Familien-Exkursion

für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

am Laacher See in der Osteifel. Treffpunkt:

Mitfahrerparkplatz an der A61,

Ausfahrt Mendig. Anmeldung unter

mailbox@uncites.de. € 25,–

Uncites.de, 50939 Köln, Tel.0221 –

860 90 15, www.uncites.de

Freitag 22. Oktober,

14.00 bis 15.30 Uhr

FÜHRUNG Kölle für Pänz „Mit allen

Sinnen“ möchte diese Führung Kindern

die Stadt Köln vorstellen. Den Duft von

Kölnisch Wasser, das Sehen vieler zu

Köln gehörender Sachen, das Hören

auf die Histörchen und das Fühlen von

aussagestarken Dingen soll ein kindgerechter

Zugang erschließen. Der Gang

beginnt am Cafe Reichard (Kardinal-

Höffner-Platz) und endet am Pegelhäuschen.

Treffpunkt: Café Reichard,

Unter Fettenhennen 11. Führung nur für

Kinder von 8 bis 12 Jahren ohne Eltern.

Anmeldung erforderlich. € 8,–

AntoniterCityTours, Schildergasse 57,

50667 Köln, Tel. 0221 – 92 58 46 14,

www.antonitercitytours.de

Samstag 23. Oktober,

10.00 bis 15.00 Uhr

SONSTIGES MINT-Festival Aktionstag

Das Festival der Stadtbibliothek Köln –

Schwerpunktthema: Digitale Welten.

Der MINT-Aktionstag ist große Experimentierschau

und krönender Abschluss

der MINTKöln gleichermaßen. Hier

findet ihr tolle Initiativen, Vereine und

neugierig Machendes für alle MINT-Bereiche:

Natur, Elektronik, Mathematik,

Eine gelbe Karte –

jede Menge Rabatte

ADAC Vorteilspartner des Monats Oktober:

Jetzt mitmachen und 2 x 2 Tickets* für

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST gewinnen!

* 2 Tickets der PK1 oder 2 Tickets der PK 2 im Musical Dome in Köln.

Verfügbare Termine: Mittwoch, 15.12.21 um 18.30 Uhr, Donnerstag,

16.12.21 um 19.30 Uhr oder Freitag, 17.12.21 um 19.30 Uhr

Teilnehmen

und gewinnen!

adac-nordrhein.de


60

KALENDER 23. bis 31. Oktober 2021

© Marvin Ruppert

Dienstag 26. Oktober, 10.00 oder 20.00 Uhr

„20.000 MEILEN UNTER DEM MEER“

Ein Schiffbrüchiger findet sich im metallischen Bauch eines

riesigen Unterseebootes wieder. Dem Tod durch Ertrinken

knapp entkommen, sieht er sich nun dem mysteriösen Kapitän

Nemo gegenüber. Der Kapitän nimmt den Schiffbrüchigen mit

auf eine Weltreise durch die Ozeane. Neben atemberaubenden

unterseeischen Landschaften, Naturwundern und noch nie

gesehenen Tier- und Pflanzenarten wird schnell klar, dass die

Folgen durch Umweltverschmutzung, Überfischung und den

menschengemachten Klimawandel auch hier in den Tiefen des

Ozeans deutlich spürbar sind. Eine Meereserkundung frei nach

Jules Verne für Jugendliche ab 10 Jahren.

COMEDIA Theater, Vondelstr. 4–8, 50677 Köln, Tel. 0221 –

88 87 72 22, www.comedia-koeln.de

Sensorik, Informatik – und Nachhaltigkeit.

Ihr seid eingeladen mitzumachen:

Forschen, Ausprobieren, Tüfteln – oder

einfach nur mit MINT-Expertinnen und

-Experten plaudern. Anmeldung nicht

erforderlich. Eintritt frei!

Zentralbibliothek Köln, Josef-Haubrich-Hof

1, 50676 Köln, Tel. 0221 –

221-238 22, www.stbib-koeln.de

Samstag 23. Oktober,

14.00 bis 15.30 Uhr

MUSEUM Was geschah im EL-DE-

Haus? Das EL-DE-Haus hat eine besondere

Geschichte. Mitten in Köln gelegen

war es zehn Jahre lang Sitz der Gestapo,

die ein Hausgefängnis einbauen

ließ. Führung für Kinder ab 8 Jahren.

Alle teilnehmenden Kinder müssen eine

medizinische Maske tragen. Anmeldung

unter museenkoeln.de. Nur Eintritt!

NS-Dokumentationszentrum (EL-DE-

Haus), Appellhofplatz 23–25,

50667 Köln, Tel. 0221 – 221-263 32,

www.nsdok.de

Samstag 23. Oktober,

15.00 bis 17.00 Uhr

LITERATUR Bilderbuch-Kino Vorhang

auf für das KinderBuchKino! Bilder

aus Kinderbüchern werden bei dieser

multimedialen Veranstaltung auf

eine Leinwand projiziert und mit Geräuschen

akustisch in Szene gesetzt.

Zeitgleich liest der Erzähler Thomas

Pelzer die Originalgeschichte aus dem

Buch live vor. In zwei Vorstellungen

werden mehrere kurze Geschichten für

Kinder ab 4 Jahren (15 Uhr) sowie ab 6

Jahren (17 Uhr) gelesen. € 5,–/3,–

Alte Feuerwache, Melchiorstr. ,3

50670 Köln, Tel. 0221 – 973 15 50,

www.altefeuerwachekoeln.de

Sonntag 24. Oktober,

10.30 oder 12.00 Uhr

© Pixabay

THEATER „Die Kuh Swantje“ Die Kuh

Swantje lebt in Friesland mit einer

alten Bäuerin. Als diese zu alt ist für

den Hof, kommt ihre geliebte Kuh zur

Enkelin in die Stadt. Die Kuh freut sich,

weil sie so viel gehört hat von Städten.

Sie will tanzen, die Lichter sehen und

Abenteuer erleben. Doch sind das

Sachen, die eine Kuh macht? Swantje

fühlt sich schon bald nicht mehr wohl

in der Stadt. Alles was die Enkeltochter

auch versucht, ihr die neue Umgebung

schmackhaft zu machen, fruchtet

nicht. Swantje will zurück nach Westerland.

Ein spielerisches Vergnügen über

Städte, Länder und Kühe für Kinder ab

2 Jahren. € 7,–

Horizont Theater, Thürmchenswall

25, 50668 Köln, Tel. 0221 – 13 16 04,

www.horizont-theater.de

Sonntag 24. Oktober,

15.00 Uhr

THEATER „Der kleine Wassermann“

Dem Wassermann und seiner Frau

wird ein Kind geboren – der kleine

Wassermann. Mutig und wissbegierig

geht dieser mit seinem Vater und dem

Karpfen Cyprinus auf Entdeckungsreise

und lernt, sich in seiner Umwelt

zurechtzufinden. So führt er uns in die

Tiefen des Mühlenweihers, wo er so

manches Abenteuer besteht. Das Spiel

findet in offener Weise statt. Die Tischmarionetten

werden sichtbar geführt.

So entsteht ein abwechslungsreiches

und vielschichtiges Theaterstück. Das

Theater SternKundt spielt für Kinder

ab 4 Jahren. € 7,–

KKT Kölner Künstler:innen Theater,

Grüner Weg 5, 50825 Köln, Tel. 0221 –

510 76 86, www.k-k-t.de

Dienstag 26. Oktober,

15.30 bis 17.30 Uhr

NATUR & UMWELT Garten-Kids im

Naturerlebnisgarten Immer dienstags

treffen sich die Garten-Kids, eine

Gruppe Kinder von 5 bis 12 Jahren, die

sich mit Unterstützung der BUND Umweltbildner:in

im Naturerlebnisgarten

treffen, um mehr über Tiere, Pflanzen

und unsere Natur zu lernen, um zu

gärtnern, zu spielen, Feuer zu machen

und vieles mehr. Infos und Anmeldung

an naturerlebnisgarten@bund-koeln.de

Naturerlebnisgarten – BUND Köln,

Unterer Komarweg – Tor 3,

50939 Köln

Freitag 29. Oktober,

19.30 Uhr

© Junges Theater Bonn

THEATER JTB im Telekom-Forum,

Premiere „Die Surfguards – Nur das

eine Leben“ Eine digitale Theaterproduktion

für Jugendliche ab 11

Jahren, die gemeinsam mit Jugendlichen

entwickelt wurde. Sie bildet

zugleich den Auftakt zu einer Reihe

von Stücken, deren Geschichten sich

mit den Themen beschäftigen, die

mit der zunehmenden Bedeutung des

Internets ebenfalls an Brisanz gewinnen:

Cybermobbing, Hate Speech,

Identity Theft und viele weitere Delikte

und Phänomene, denen Kinder und

Jugendliche im Internet und den

Sozialen Netzwerken fast zwangsläufig

begegnen. Die Premiere findet sowohl

live als auch online statt!

Junges Theater Bonn im Telekom-

Forum, Landgrabenweg 151, 53227

Bonn, Tel. 0228 – 46 36 7,2 www.

jt-bonn.de

Samstag 30. Oktober,

14.00 bis 16.00 Uhr

MUSEUM Monstermäßig! Morgen

ist Halloween! Höchste Zeit, ein paar

schaurig-schöne Masken zu gestalten.

Im Museum siehst du dir dazu ein paar

geeignete Techniken und Kunstwerke

an, bevor du selbst in der Werkstatt

loslegst. Ist dein Monster ein wilder

Mutant, ein durchgeknallter Außerirdischer

oder eine hurtige Hexe? Collage

und Malen für Kinder ab 8 Jahren.

Bitte lest vor dem Museumsbesuch die

aktuellen Corona-Schutzbedingungen

der Kölner Museen. Alle teilnehmenden

Kinder müssen eine medizinische Maske

tragen. Anmeldung online unter museenkoeln.de.

€ 9,– plus Material € 2,–

Museum Ludwig, Bischofsgartenstr. 1,

50667 Köln, Tel. 0221 – 221-261 65,

www.museenkoeln.de

© Maria Lassnig, Sesselselbstporträt,

1968, Öl auf Leinwand, Sammlung

Klewan © Maria Lassnig Stiftung, VG

Bild-Kunst Bonn, 2021

Samstag 30. Oktober,

14.00 bis 17.00 Uhr

MUSEUM Fantastische Stuhlwesen

und wo sie zu finden sind Ist das ein

Stuhl oder ein Mensch? Oder vielleicht

ein Tier? Auf den Bildern von Maria

Lassnig scheinen Menschen zu Möbeln

und Möbel zu Menschen zu werden.

Schaut euch das in der Samstagswerkstatt

einmal genauer an! Danach

entwerft ihr eigene Fantasiewesen.

Samstagswerkstatt für Kinder ab 7

Jahren. Anmeldung erforderlich. € 5,–

Käthe Kollwitz Museum Köln, Neumarkt

18–24, 50667 Köln, Tel. 0221 –

227 28 99, www.kollwitz.de

Samstag 30. Oktober,

15.00 bis 19.00 Uhr

MUSEUM Tierisch gruselig Im Fantasie

Labor werden gruselige Laternen

entworfen, die an wilde Tiere erinnern.

Beim anschließenden Halloweenumzug

zum Museum werden die Laternen

sicher allen Zuschauenden schaurigen

Schrecken einjagen. Halloween-Grusel-

Special für Kinder ab 8 Jahren. An-


23. bis 31. Oktober 2021 KALENDER KÄNGURU 10 I 21

61

meldung erforderlich. € 15,– inklusive

Material, Laternenstab und Taschenlampenführung

Max Ernst Museum Brühl,

Max-Ernst-Allee 1, 50321 Brühl,

www.maxernstmuseum.de

Samstag 30. Oktober,

15.00 Uhr

THEATER „Mein Jimmy“ Jimmy, das

Nashorn und Hacki, der Madenhacker,

sind unzertrennliche Freunde. Für

immer! Die beiden erleben unzählige

Abenteuer, große und kleine.

Mit Gefühl, Augenzwinkern und

schnörkelloser Selbstverständlichkeit

beschreibt Werner Holzwarth eine

dicke Freundschaft und die Angst vor

dem Abschied, vor dem Fremden. Er

schreibt davon, wie der Abschied in

der Zeit danach viel weniger wiegt als

die vielen gemeinsamen Erlebnisse

und Erinnerungen, die bestehen bleiben,

solange man sie nicht vergisst.

€ 15,– plus Gebühren

Schauspielhaus Bonn, Am Michaelshof

9, 53177 Bonn, Tel. 0228 – 77 80 01,

www.theater-bonn.de

Samstag 30. Oktober,

17.00 Uhr

KINO „Mein Freund, die Giraffe“

Dominik und Raff sind von klein auf die

allerbesten Freunde und verbringen

jede freie Minute gemeinsam. Raff ist

eine Giraffe, die sogar sprechen kann!

Weil Dominik mit seiner Familie direkt

neben dem Zoo wohnt, kann er seinen

Kumpel jeden Tag besuchen und die

beiden erleben viele gemeinsame

Abenteuer. Familienfilm um Fünf für

Kinder ab 5 Jahren. Kostenlose Tickets

erhältlich unter www.domforum.de

DOMFORUM, Domkloster 3, 50667

Köln, Tel. 0221 – 92 58 47-20,

www.domforum.de

Sonntag 31. Oktober, 15.00 Uhr

© Beltz & Gelberg

MUSEUM „Rosi in der Geisterbahn“

Passend zu Halloween wird es gruselig.

Familien besuchen mit dem Hasen Rosi

die Geisterbahn und wagen sich dann

in den Spukraum des Museums – hier

gibt es neben Fledermäusen und Kakerlaken

auch einen gefährlichen Giftschrank

und spannende Geschichten

zu entdecken. Familienführung durch

die Ausstellung „Rosi in der Geisterbahn“

zu Halloween. Anmeldung

unbedingt erforderlich.

Bilderbuchmuseum Burg Wissem,

Burgallee 1, 53840 Troisdorf,

Tel. 02241 – 90 04 27,

www.bilderbuchmuseum.de

Sonntag 31. Oktober,

15.00 bis 17.30 Uhr

MUSEUM Halloween im Museum

An Halloween eine gute Idee. Dann

wird das Deutsche Bergbau-Museum

Bochum von furchterregenden Gestalten

heimgesucht. Zombie-Bergleute,

Vampire und Hexen können sich in den

dunklen Ecken und abgelegenen Stollen

bestens verkriechen und kommen

nur heraus, wenn sie gestört werden.

Mit genügend Abstand kann man sich

ihnen nähern und vielleicht das eine

oder andere Beweisfoto der höllischen

Gesellen schießen. Und Angst braucht

dabei niemand zu haben. Die Gäste aus

der Unterwelt tun nichts, sie wollen

nur auch mal ins Museum. Anmeldung

nicht erforderlich. Nur Eintritt!

Deutsches Bergbau-Museum Bochum,

Am Bergbaumuseum 28, 44791

Bochum, Tel. 0234 – 58 77-126,

www.bergbaumuseum.de

papa

geno‘s

zauber

welt

30.10.21

31.10.21

kammeroper-koeln.de

Sonntag 31. Oktober,

15.00 Uhr

© ActorsPhotography

MUSIK „Papagenos Zauberwelt“ Annalena

muss den Tag mit ihrem Großvater

verbringen, da ihre Mutter arbeiten

muss und keine Zeit für sie hat. Was

soll sie dort machen? Er spielt doch nur

am Klavier Stücke seines Lieblingskomponisten

Wolfgang Amadeus Mozart!

Aus Trotz wirft sie die Noten von „Die

Zauberflöte“ auf den Boden. Plötzlich

springt die Figur des Papagenos aus

den Seiten heraus und nimmt Annalena

und ihren Großvater zusammen mit auf

eine Reise durch Mozarts zauberhafte

Opernwelt. € 9,– bis 15,–

Kammeroper Köln in der Freien Waldorfschule,

Weichselring 6–8, 50765

Köln, www.kammeroper-koeln.de

Danke an alle,

die helfen!

Hochwasser Deutschland

Schwere Fluten haben großes Leid verursacht. Dank

Ihrer Spenden helfen wir den Menschen. Das gesamte

Bündnis sagt DANKE!

Spendenkonto: DE62 3702 0500 0000 1020 30

Spenden unter: www.Aktion-Deutschland-Hilft.de

KULTUR LEBT

VON IHNEN!

Kultur/gut für Bonn:

Das Bonner Stadtmagazin

© Aktion Deutschland Hilft / ich.tv


62 KLEINANZEIGEN

KLEINANZEIGEN

OKTOBER 2021

© Good Studio – stock.adobe.com

1 BABY & KLEINKIND

Tanz & Ballettschule Haber in Köln

Marienburg/Bayenthal. Krabbelmäuse/

Babyfitness ab 3 Monaten, Eltern-Kind-

Turnen ab 1 Jahr, Tanz- & Turnmäuse

ab 2 1/2 Jahren, Mama Fit mit Baby, Fit

in der Schwangerschaft. Ausreichend

Parkplätze und Kinderwagenstellplätze

vorhanden. Kostenlose Probestunde.

Kontakt: info@tanz-haber.de

Mehr Infos unter www.tanz-haber.de

Psychomotorische

Frühförderung im Wasser

Baby- und Kleinkinderschwimmen

Schwimmkurse

Therapeutisches Schwimmen

Integrative Gruppen

Aquafit für Schwangere

Martina Wingen, Tel. 0221 – 340 50 56

www.babyschwimmoase.de

Braunsfeld • Brühl • Frechen • Hürth-Fischenich

Innenstadt • Kalk • Lindenthal • Niehl

Nippes • Rodenkirchen

2 KINDERBETREUUNG

Freie U3 Betreuungsplätze Nähe

Barbarossaplatz (1–3 Jahre)

Liebe Eltern, wir sind die Smarties e.V.

und eine kleine Gruppe von bis zu 10 Kindern

mit einem tollen Betreuungsteam.

Unsere Kinder werden 25h die Woche

von 8.30 – 14 Uhr betreut. Als Elterninitiative

organisieren wir uns selbst und

integrieren uns mit kleinen Aufgaben in

der Gruppe. Du möchtest Flexibilität und

bist engagiert? Dann melde dich doch bei

uns mit einer kurzen Vorstellungsmail.

Viele Grüße, die Smarties.

smarties_e.V@gmx.de

Naturerlebnisse für junge Menschen

& Familien auf dem Gut Alte Heide im

Bergischen Land: Ferienfreizeiten in

Tipis, Familienauszeiten, Jungen- & Mädchenwochenenden,

Inspirationskreise,

Gartenprogramme, Bildungsangebote für

Einrichtungen u.v.m. Infos unter:

www.gutalteheide.de.

3 LERNEN FÜR KINDER

Nachhilfe zu Hause (Einzelunterricht!)

Erfahrene u. qualifizierte Nachhilfelehrer

für alle Klassen u. Fächer, z. B. Mathe,

Englisch, Deutsch, Latein, ReWe … Freie

Terminwahl. ABACUS Nachhilfeinstitut

Köln, Tel. 0221 – 98 55 325,

www.abacus-koeln.com

Kunst trifft Unterricht: Spielend

Kreativität fördern. Pfiffige, spannende

Angebote für kleine Artisten. Engagierte

Profis für Viel-Könner und Mehr-Woller.

Testen unter www.koelner-malschule.de

– individuelle Kindergeburtstage auf

Anfrage.

Malen macht Schule: Fördern Sie die

Talente Ihrer Kinder professionell mit

System. Kreative Kinder sind erfolgreicher

und selbstbewusster. Zwei

Kunstlehrer pro Gruppe garantieren

intensiven Unterricht mit Spaß. Individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

www.koelner-malschule.de

4 KUNST & KREATIVES

Ferienworkshop 11.–15.10. oder 18.–22.10.

von 9–15 Uhr im CASAMAX Theater für

Kids ab 8. Sich auf der Bühne bewegen,

sprechen, tanzen, singen … und dann den

Applaus des Publikums genießen, 195

Euro inkl. Mittagessen, Info: 0221 – 44 76

61, www.casamax-theater.de.

ART4YOU: Heute bleibt die Mattscheibe

kalt! Voller Fantasie und Tatendrang ins

Abenteuer Kunst. Originelle Motive

ausprobieren unter: Kölner Malschule,

Tel. 0221 – 55 24 04 oder

www.koelner-malschule.de. Individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

Tel. 02237 – 603 85 85

Hits für Kids für 3- bis 5-Jährige:

unser Mini-Art-Club. Die verblüffenden

Ergebnisse und die strahlenden Gesichter

sprechen für sich.

www.koelner-malschule.de – individuelle

Kindergeburtstage auf Anfrage.

5 MUSIK

Die besondere Musikschule.

Wir unterrichten zu Hause!

Egal ob Jung oder Alt- auch bei vollen

Terminkalendern oder begrenzter

Mobilität: Jeder sollte Zugang zu

Musikunterricht haben. Deshalb

kommen unsere Lehrer (studierte

Musiker) zu Euch nach Hause.

Testet unser Konzept gerne im

unverbindlichen Probemonat – wir

freuen uns auf Euch.

Tel. 0221 – 29 10 40 35

koeln@home-music-teachers.de

www.hmt-köln.de

Everyday it’s Time for Music – Every

child is musical. Actively making music is

so important for children’s music and overall

development. That’s why I offer music

classes for kids age 0–5 online and in Bonn.

Join me on www.timeformusic-bonn.de.

Diplom-Klavierlehrerin erteilt Klavierunterricht

für alle Altersklassen in jeder

Stilrichtung. Infos unter www.paragi.de.

Klarinetten- und Saxophonunterricht.

Erteile qualifizierten Klarinetten- und

Saxophonunterricht für Anfänger und

Fortgeschrittene. Unterhaltsam und erfolgreich.

Unterricht kann am Keyboard

begleitet werden. Komme gerne zu Ihnen

nach Hause. Tel. 0160 – 784 00 26.

Kreative Entspannung von erfahrener

Klavierlehrerin mit Herz. Auch Musikunterricht

ist eine Möglichkeit für Kinder

und Erwachsene, eine intensive Zeit ohne

Alltagseinflüsse mit viel Freude zu verbringen.

Gönnen Sie sich Klavierunterricht

in Nippes/Weidenpesch.

Tel. 423 12 17, www.musik-students.de

6 TANZ, SPORT & FITNESS

Schauspiel-Tanz-Gesang

bei Stagecoach Köln

Bei uns können sich Kinder voll

entfalten durch Gesangs- ,Tanz- und

Schauspielunterricht. Wir fördern

Selbstvertrauen und Fähigkeiten, um

auf der Bühne des Lebens zu spielen,

der Spaß kommt wie von selbst. Wir

helfen Kindern, den Glauben an sich

selbst zu finden! 30 Jahre Erfahrung

machen uns aus!

Jeden Samstag in der Venloer Str.

1031. Kids und Teens von 4–18 Jahre.

Infos unter

www.stagecoach.de/koelnwest.

Rufen Sie mich an, ich beantworte

gerne Ihre Fragen und berate Sie.

Sylvia Zimnik

Mobil: 0152 – 33 56 92 53

www.stagecoach.de/koelnwest

Karate: Jetzt anfangen! Karate macht

fit, stark, sicher, ausgeglichen und glücklich

– das finden wir zumindest. Wir möchten

dich gerne zu einer kostenlosen

Schnupperstunde einladen. Kinder (ab

4), Jugendliche, Erwachsene, Späteinsteiger

(55+). info@koeln-karate.de, Tel.

469 57 10.

TANZATELIER DANKA BUSS seit 1999

in Köln-Junkersdorf. Kurse für Kinder ab

3 J., Teenies und Erwachsene. Ballett,

Jazz Dance, Dance Mix, DanceFit. Zur

Zeit bieten wir alle Stunden online an.

Der digitale Kursplan entspricht nahezu

dem analogen. Probestunden sind herzlich

willkommen. Tel. 0221 – 48 28 11,

www.tanzatelier.de

Tanz & Ballettschule Haber in Köln

Marienburg/Bayenthal. Tanz- & Turnmäuse

ab 2 1/2 Jahren , Kindertanz

ab 3 Jahren, Vorschul-Ballett, Ballett

ab Grundschulalter & für Jugendliche

(Waganova-Methode), HipHop für Vorschulkids

und alle Altersgruppen, Fitness

Workout, DanceFitness, Gymnastik nach

Pilates, Rückenschule, Mama Fit, Fit

in der Schwangerschaft. Ausreichend

Parkplätze und Kinderwagenstellplätze

vorhanden. Kostenlose Probestunde.

Kontakt: info@tanz-haber.de

Mehr Infos unter www.tanz-haber.de

TANZSTATION Studio für Modernen

Tanz in Nippes, Christinastr. 6.

Moderner Kindertanz (ab 4), Modern

und Contemporary Dance, HipHop (Neue

Kurse!), Ballett und Pilates. Kostenlose

Probestunden.

Info: Elke Horst 0221 – 29 93 22 05,

info@tanzstation-koeln.de

www.kaenguru-online.de/

kurse

Springen, Krabbeln, Drehen, Fallen …

Kreativer Kindertanz und Tänzerische

Früherziehung in Sülz ab 3 Jahren!

Mit Musik, Rhythmus, Improvisationen,

kindgerechter Tanztechnik und viel

Bewegung die Welt des Tanzes und die

eigenen Möglichkeiten entdecken. Und

dabei vor allem Spaß haben! Kostenlose

Probestunde.

Info: Tanzplatz – Kreativer Kindertanz im

Veedel. R. Platz, Tel. 0221 – 589 04 21

Tanzstudio in der Marmeladenfabrik in

Nippes: Kindertanz ab 3 Jahren, Ballett

für Kinder und Jugendliche, Streetdance,

Floor Barre, Pilates, Feldenkrais. Kostenlose

Probestunde.

Info: Claudia Mölders, Tel. 0221 – 760 31

94 und www.tanz-marmeladenfabrik.de

7 KINDERGEBURTSTAG

Zauberin Alissa: DIE stressfreie Geburtstagsparty

für Kinder und Eltern.

Lustig-coole MITMACH-Zaubershow und

Ballonfiguren. Glitzertattoos/Schminken

und mehr. Viel Spaß bei Veranstaltungen

mit Kindern. Tel. 02236 – 625 54, Tel.

0171 – 244 99 00,

www.kunterbuntevent.de

Kleine Mosaik-Kunstwerke mit Fliesen

und Glassteinen, in den schönsten Farben,

zusammen mit den besten Freunden

im Atelier schaffen – eine ganz andere

Geburtstagsfeier!

Köln-Ehrenfeld. Pauschale für 10 Kinder:

295 Euro inkl. Material.

www.tana-mosaik-kunst.de

TV-Events für Kids! Kindergeburtstage

in den Filmstudios! Unsere Touren:

„TV-Kids Backstage“, „TV-Kids VIP“ oder

,,Kids on TV“. Preise ab 200 Euro bis 15

Pers. WO: MMC Film & TV Studios Köln-

Ossendorf. Infos 0221 – 94 69 66 16 oder

www.helikon-events.de

8 URLAUB & FERIEN

Die Spezialisten

für schönen Urlaub

mit Kindern

www.kinderreisewelt.de

9 KONTAKT & FREIZEIT

Die Ville mit allen Sinnen Mit dem

Kölner Verein Kultur und gut! können

Kinder von 5-8 J den Wald mit allen Sinnen

erleben. Am 10.10.21 von 9.30–11.30

Uhr. Treffpunkt Donatus-Parkplatz am

Schlunkweg, Erftstadt-Liblar. Anmeldung

info@kultur-und-gut.de. Die Teilnahme ist

kostenfrei, Spenden erbeten.


Albert Einstein

216

2 1

10 ERWACHSENE

Wege entstehen dadurch,

dass wir sie gehen –

aber bisweilen hindern uns Zweifel an

den eigenen Fähigkeiten, Überforderung

und Entscheidungsschwierigkeiten

daran. Durch „Arbeiten mit Ton“

biete ich Ihnen an, Ihr psychisches

Erleben für Sie begreifbar zu machen,

wieder in Bewegung zu bringen und

mehr Lebensfreude und Mut für neue

Wege zu erlangen.

Elisabeth Sauer

Entwicklungstherapeutin (GET)

e.sauer@die-psyche-unterstuetzen.de

Tel. 0157 – 35 39 12 28

www.die-psyche-unterstuetzen.de

Hürth

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/

Scheidung/Unterhaltsrecht. Es wird

gerne ein Vorabgespräch geführt. Gerne

in meiner Kanzlei oder auch telefonisch/

per E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz

12, 50678 Köln,

Tel. 0221 – 379 76 57,

info@Kanzlei-Kentenich.de,

www.Kanzlei-Kentenich.de

11 ENTSPANNUNG & BEAUTY

12 GESUNDHEIT

Systemische Beratung in Köln.

„Inmitten der Schwierigkeiten

liegt die Möglichkeit.“

Systemische Beratung in Köln-Sülz

Praxisgemeinschaft mit Vielfalt,

Kompetenz und Wertschätzung! Sie

suchen nach Unterstützung für die

Bewältigung einer schwierigen Lebensphase?

Sie suchen nach Klarheit

und Orientierung? Gründe für eine

Systemische Beratung gibt es viele –

wir sind für Sie da!

Neuenhöfer Allee 84,

50935 Köln-Sülz

info@systemische-beratung-suelz.de

www.systemische-beratung-suelz.de

13 WOHNEN & LIFESTYLE

14 SECOND-HAND

Gute Kinderbücher für wenig Geld!

Eine große Auswahl an preisreduzierten

Kinderbüchern finden Sie

hier: BUNT Modernes Antiquariat,

Breite Straße 161, Köln-Innenstadt,

Tel.0221 – 250 98 36, ÖZ: Mo–Sa

10–19.30 Uhr.

antiquariat.buntbuchhandlung.de

15 FAHRRÄDER & AUTOS

16 STELLENMARKT

Wir suchen Dich! Wir suchen ab sofort

eine pädagogische Fachkraft vorzugsweise

mit französischen Kenntnissen für

unsere Deutsch-Französische Kindertagesstätte

e. V. Wir freuen uns auf deine

Bewerbung unter:

les.petits.malins@gmx.de. N’hésite pas

à nous contacter! Les Petits Malins, Gottesweg

72–76, 50969 Köln Zollstock.

Für unseren Sohn suchen wir eine empathische

Werkstattbegleitung mit medizinischen

Vorkenntnissen. Wir bieten

eine Festanstellung in Voll- oder Teilzeit

bei tariflich orientierter Bezahlung. Die

Arbeitszeiten sind Mo–Fr von 7.15 bis 16

Uhr und nach Absprache. Tel. 0173 – 903

86 85, sonja.bouchireb@t-online.de.

KÄNGURU sucht ab sofort eine freiberufliche

Mediaberater:in Du hast

Interesse an Familienthemen. Verkaufen

macht dir Spaß. Du gehst gern in Kontakt

zu Menschen und bist emphatisch und

serviceorientiert. Dann freuen wir uns

auf deine Bewerbung: Sonja Bouchireb/

Geschäftsführung, Tel. 0221 – 99 88 21-

41, bouchireb@kaenguru-online.de

17 RECHT & FINANZEN

Erfahrene Fachanwältin für Familienrecht

(selbst Mutter zweier Söhne) aus

dem Kölner Süden hat ein offenes Ohr

für Ihre Fragen im Bereich Familienrecht/

Scheidung/Unterhaltsrecht. Es wird gerne

ein Vorabgespräch geführt. Gerne in

meiner Kanzlei oder auch telefonisch/per

E-Mail. Kanzlei Kentenich, Severinskirchplatz

12, 50678 Köln, Tel. 0221 – 379 76

57, info@Kanzlei-Kentenich.de,

www.Kanzlei-Kentenich.de

18 VERMISCHTES

UNTERSTÜTZER-ABO

10 Ausgaben pro Jahr,

innerhalb Deutschlands

für 25 Euro + 10 Euro Unterstützung.

Bestellen auf

www.kaenguru-online.de/

unterstuetzerabo

Immer auf dem Laufenden sein.

Mit dem …

Anmelden unter:

www.kaenguru-online.de/

newsletter

April 2021 www.kaenguru–online.de kostenfrei

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

© Gorodenko f – stock.adobe.com

IN DIESER AUSGABE:

FAMILIE

Auf den Hund gekommmen

AUSFLUG

Neue Mikroabenteuer

MIT

WOCHENEND-

KALENDER

CROOZER-

TESTFAMILIE

GESUCHT

© Jacob Lund – stock.adobe.com

September 2020 www.kaenguru–online.de kostenfrei

STADTMAGAZIN FÜR FAMILIEN IN KÖLN BONN

IN DIESER AUSGABE:

GESELLSCHAFT

Diversity im Kinderzimmer

ELTERN

Partnerschaft in der Krise

IMPRESSUM

Heft Oktober 2021, 22. Jahrgang

verbreitete Auflage 50.000

Känguru Colonia Verlag GmbH

Hansemannstr. 17–21

50823 Köln

www.kaenguru–online.de

GESCHÄFTSFÜHRERINNEN

Sonja Bouchireb

Petra Hoffmann

ZENTRALE/MITNAHMEORTE/ABO

Mareike Krus

Tel. 0221 – 99 88 21–0

Fax 0221 – 99 88 21–99

info@kaenguru–online.de

REDAKTION

V.i.S.d.P. Inga Drews (id)

Sue Herrmann (sh), Anja Janßen (aj),

Petra Schulte (ps)

redaktion@kaenguru-online.de

MEDIABERATUNG PRINT UND ONLINE

Susanne Geiger–Krautmacher

Tel. 0221 – 99 88 21–11

geiger@kaenguru–online.de

Sonja Bouchireb, Tel. 0221 – 99 88 21–41

bouchireb@kaenguru–online.de

Christine David, Tel. 0221 – 99 88 21-25

david@kaenguru–online.de

Zurzeit gültige Preisliste Nr. 9 vom 30.6.2018

KLEINANZEIGEN

Mareike Krus

krus@kaenguru–online.de

VERANSTALTUNGSTERMINE

Bitte per E–Mail mit vollständiger

Veranstalteradresse bis zum

8. des Vormonats an: Petra Schulte

schulte@kaenguru–online.de

GRAFIK

Annette Süß

mail@annettesuess.de

MITARBEITER:INNEN DIESER AUSGABE

Golrokh Esmaili, Laura Kuwawi, Josephine Hepperle,

Ingemar Reimer, Frau Sonnenberg, Janina Mogendorf,

Sven von Loga, Holger Müller, Christina

Bacher, Sylvia Gredig

LEKTORAT REDAKTIONSTEIL

Katrin Höller

info@writehouse.de

Bildnachweise am Bild

KÄNGURU erscheint monatlich (10–mal im Jahr)

und liegt kostenlos aus. Für unverlangt eingesandte

Manuskripte, Zeichnungen und Fotos wird keine

Haftung übernommen. KÄNGURU veröffentlicht

kostenlos Termine für Veranstaltungen. Die Übereinstimmung

des abgedruckten Veranstaltungskalenders

mit der Vorlage ist zwar beabsichtigt, aber

ohne Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur

mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Alle Urheberrechte

für Beiträge, Fotos und Anzeigen liegen

bei der Herausgeberin bzw. den Autoren. Erfüllungsort

und Gerichtsstand ist Köln.

ANZEIGENSCHLUSS FÜR

DIE NOVEMBER 21-AUSGABE:

11. OKTOBER 2021

TEILBEILAGE:

KUMON Deutschland

GmbH,

indeland Tourismus e.V.

DRUCK

Weiss-Druck Monschau

Gedruckt auf 100%

Recyclingpapier

GX6

Dieses Druckerzeugnis ist mit dem

Blauen Engel zertifiziert.

KÄNGURU ist Mitglied der „Familienbande”, des

bundesweiten Zusammenschlusses von Eltern–

Stadtmagazinen, Gesamtauflage 781.000, Telefon

0431 – 220 73–0, www.familienban.de

KÄNGURU ist Mitglied im VDZ NRW, dem

Verband der Zeitschriftenverlage in NRW e. V.


Für euch. Und die Region.

Ökostrom für alle Haushalte

ab 2022.

100 % Ökostrom. Für das Klima – und unsere Kundschaft.

Ohne Aufpreis. Ohne Aufwand.

rheinenergie.com

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!