23.09.2022 Aufrufe

EWKD 22-38

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

RTS SCHMIDTGmbH

Telefon: 0 47 21 / 66 66 77

DER SERVICE PARTNER

FÜR IHR FAHRZEUG

dienstags ist Waschtag

jede Autowäsche zum ½ Preis

STS SCHMIDTGmbH

Strichweg 50 . 27472 Cuxhaven

283.

Cuxhavener

Herbstfleckenmarkt

29.09. - 03.10.2022

täglich von 14 - 23 Uhr

Schnippeltag 29.09.22

Familientag 01.10.22

Feuerwerk 03.10.22

Mehr Infos:

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

2. Jahrgang KW 38a - 24.09.2022 - Ausgabe D - Cuxhaven

Reha-Herzsport für

ein besseres Leben

Ab 17. Oktober geht es los!

unter ärztlicher Betreuung

im Wohlfühl-Ambiente

bei Interesse bitte melden

Herzsportspezialistin

Elke Brodda

Strichweg 24 - 28

27472 Cuxhaven

Tel. 0 47 21-59 25 25

Diakonie-/Sozialstation

www.pflege-cuxhaven.de

Diakonie-/Sozialstation

www.pflege-cuxhaven.de

Ritzebütteler Marktplatz

Kosten

sparen – Wärme

genießen mit

Ölbrennwertwandgerät

Infos in unserer Ausstellung

SANITÄR · HEIZUNG · ELEKTRO

Cuxhaven, Meyerstraße 30

Telefon 2 40 35

www.hagedorngeerken.de

Inh. Kai Uwe Benz

Am Mühlenberg 6

21762 Otterndorf

Tel.: 0 47 51 / 65 92

utohaus W.Manikowski

penstr. 126

472 Cuxhaven

ainer Stumm

lefon: 04721 737122 Fax: 04721 737137

www.elbe-weser-kurier.de

ELBE WESER

ail: r.stumm@manikowski.de Internet: http://www.manikowski.de

PREISSENKUNGEN

Automatik

ID.4 Pro „First Edition“

ahrzeugdaten:

arbe:

W/(PS):

ubraum:

m-Stand:

otor/Antrieb:

EZ: 12/20, 26.014 km, 150 kW/204 PS,

Gelb, Elektro

1. Hand, Infotainmentpaket, Navi,

Elektro/Heckantrieb

Sprachsteuerung Klima, LED, Einparkhilfe

v+h mit Rückfahrkamera,

Sitzheizung, Alu 20 Zoll, Nichtrau-

erien- und Sonderausstattung:

Erstellt am: 21.09.2022 Zwischenverkauf Service

Nutzfahrzeuge und Irrtum vorbehalten!

Impression aus dem Workshop „DrumsAlive“

„Es war einfach nur schön“

Foto: KSB

Frauensporttag des Landkreises war ein voller Erfolg

LANDKREIS re ∙ Die Teilnehmerinnen

des 17. Frauensporttages

hatten am

Abend alle ein Lächeln im

Gesicht, so beschrieb es das

Orga-Team des Erlebnissportages,

zu dem am vergangenen

Samstag 120 Frauen

nach Loxstedt kamen.

Auf die Frauen wartete ein

neues, buntes Sportangebot

ID.4 Pro *First zum Edition* Ausprobieren, Kennenlernen

und Mitmachen

und sie alle hatten Freude

daran.

Das neu zusammengesetzte

Organisationsteam bestehend

aus Gerlind Baum,

Barbara Peper und Tena

Sünderman vom TV Loxstedt

erhielt im Nachgang

eine Menge Lob für ihre

Honey Yellow

150/(204)

null

26014

.Hand *** Highlights: Elektro Schnell-Ladedose (CCS), "First Edition" *** Ausstattungspakete: Infotainmentpaket, Fahrersitz mit

öheneinstellung utohaus W.Manikowski

*** Infotainment und Multimedia: Navigationssystem Discover Pro, Sprachsteuerung, Digitaler Radioempfang, USB

cherfahrzeug, u.v.m.

apenstr. chnittstelle 126 *** Komfort und Technik: LED-Heckleuchten, Fernlichtassistent, Klimaautomatik 2-Zonen, Außenspiegel el. anklappeinstell-/beheizbar,

7472 Cuxhaven Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung, LED-Scheinwerfer mit automatischer Fahrlichtschaltung ,

ultifunktionslenkrad in Leder, beheizbar, mit Touch-Bedienung , App-Connect inkl. App-Connect Wireless für Apple CarPlay und

ainer ndroid Unser Stumm Auto , Frontscheibe Preis in 49.950,-€

Verbundsicherheitsglas, drahtlos beheizbar und infrarot-reflektierend, geräuschdämme, Regen-

Lichtsensor *** Assistenzsysteme: Automatische Distanzregelung ACC, Spurhalteassistent Lane Assist, Einparkhilfe, Rückfahrkamera,

elefon: 04721 737122 Fax: 04721 737137

erkehrszeichenerkennung *** Interieur: Innenspiegel automatisch abblendbar, Ambientebeleuchtung 30-farbig , Nichtraucherfahrzeug,

Mail:

cheiben

r.stumm@manikowski.de

abgedunkelt, Pedale in Edelstahl

Internet:

, ISOFIX-Halteösen

http://www.manikowski.de

monatliche Rate 398,–

für Kindersitze, Kopfstützen hinten, Make-up-Spiegel beleuchtet in den

oppelsonnenblenden *** Felgen: Leichtmetallräder 20-Zoll, Stahlräder 19-Zoll *** Sitze: Sitzheizung, Armlehnen für beide Vordersitze,

ücksitzbank und -lehne asymmetrisch geteilt umklappbar, mit Mittelarmlehne inkl. Ablagefach *** Sicherheit: Airbag für Fahrer und

eifahrer, Finanzierungsangebot Kopfairbag, Müdigkeitserkennung, der T-Roc Santander Notruf-Service, 1.5TSI Bank: Radsicherungen DSG mit *Sport*

erweitertem Diebstahlschutz , Reifenkontrollanzeige,

egfahrsperre Anzahlung: *** Sonstige: 16.100,- TÜV €, & eff. AU neu, Jahreszins: Scheckheftgepflegt, 2,99 %, Netzladekabel für Haushalts-Steckdose , AirStop®-Reifen,

ußenspiegelgehäuse , Ausweichunterstützung , Car2X, Dachreling silber, Metalliclackierung, Mittelkonsole

Sollzins p.a.: 2,95 %, Laufzeit: 48 Monate,

nfallfrei Schlussrate: 19.980,- €, monatliche Rate: 398,- €.

Automatik

a wir uns Zwischenverkauf vorbehalten müssen, empfehlen wir

hnen, vor einer Besichtigung beim genannten Ansprechpartner

elefonisch rückzufragen, ob das Fahrzeug noch unverkauft ist.

rstellt am: 21.09.2022 Zwischenverkauf und Irrtum vorbehalten!

G / easy-car-sales Fahrzeugmanagement-System / 'GW Angebot 2 Bilder' V1.1 / Stand: 04/2016

T-Roc 1.5 TDI DSG „Sport“

Fahrzeugdaten:

Farbe:

kW/(PS):

Hubraum:

km-Stand:

Motor/Antrieb:

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

EZ: 12/20, 16.199 km, 110 kW/150 PS,

Grau, Benzin

1. Hand, Pakete: Winter/Assistenz,

Klima, Multifunktions-Sportlenkrad,

Schaltwippen, Lenden wirbelstütze,

Navi, Sportfahrwerk, AHK, LED, Ein-

erien- und Sonderausstattung:

Indiumgrau

110/(150)

1498

16199

Benzin, Automatik/Frontantrieb

Innenausstattung:

Angebot gültig vom

26.09. – 09.10.2022

Barpreis:

Hähnchen Frites, Hähnchen Dinos,

Hähnchenschnitte

je

Wiener Art

4,79

1.000 g

Vossko

Hähnchen Kebab,

Hähnchen Gyros

750 g

(kg = 6,65 €) je

Kronenland

49.950,-- €

Kassler Nackenbraten

600 g (kg = 6,65 €)

Markenware

Schweineschnitzel

1.000 g

Markenware

Bio Schweineschnitzel

225 g (kg = 7,96 €)

je

Tillmans

Barpreis:

Bio XXL Hamburger

250 g (kg = 8,84 €)

Tillmans

Leder/Alcantara

4/--

23.12.2020

NEU/NEU

P001880 / 37057

Türen/Sitze:

Erstzulassung: geleistete Organisation und

HU/AU:

ECS-/Auftragsummer:

die Vielfalt an angebotenen

Workshops. Neben den Damen

aus Loxstedt waren

vom begleitenden Kreissportbund

Cuxhaven e. V.

Elke Bonczyk, Rita Brandt

und Marion Steffens in

die Organisation wie zum

Beispiel das Teilnehmermanagement

und die Zusammenarbeit

mit dem

Landessportbund Niedersachsen

e. V. eingebunden.

Die Eröffnung erfolgte

durch das oben genannte

Team sowie Claus Seebeck,

Vorsitzender des Sportausschusses

des Landkreises

Cuxhaven und Detlef

Ab sofort fi nden Sie unsere Angebote

auch unter www.eiskoenig.eu

Cuxhaven · Bei der Kirche 1 · Cuxhaven

Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 9.00 – 19.00 Uhr

Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr

MwSt-Ausweis möglich!

1.Hand *** Highlights: Anhängerkupplung (Kugelkopf abnehmbar), Spurhalteassistent, Schließ-und Startsystem Keyless Access,

Zentralverriegelung parkhilfe, u.v.m. Keyless-Entry *** Ausstattungspakete: Fahrerassistenz-Paket, Winterpaket, Außenspiegel in Kontrastfarbe,

Multifunktions-Sportlenkrad in Leder, mit Schaltwippen *** Infotainment und Multimedia: Digital Cockpit Pro, Navigationssystem

Discover Media inkl. Streaming & Internet, Telefonschnittstelle Comfort, Sprachsteuerung, digitales Radio (DAB+), Multimedia-

Schnittstelle 2 x USB (Typ C) vorn , Audio-Navigationssystem Discover Media Streaming & Internet (Touchscreen, Bluetooth, USB) ,

Chrom Unser Applikationen Preis an Lichtdreh- 30.950,-€

und Spiegeleinstellschalter *** Komfort und Technik: Anhängerkupplung 4,99 abnehmbar, Heckklappe el.

öffnend und schließend, Automatische Fahrlichtschaltung, Fernlichtassistent, Klimaautomatik 2-Zonen, Außenspiegel el. anklapp-

/einstell-/beheizbar, Automatische Fahrlichtschaltung, Berganfahrassistent, Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung,

Nebelscheinwerfer, Mobile Online Dienste Vorbereitung We Connect und We Connect Plus , App-Connect inkl. App-Connect Wireless

monatliche Rate 299,–

für Apple CarPlay und Android Auto , Fahrlichtschaltung automatisch, mit LED-Tagfahrlicht, "Leaving home"- und manueller "Coming

home"-Fu, Fensterheber von und hinten elektrisch , Frontkamera (Frontscheibe), Heckklappe mit elektrischer Öffnung und Schließung ,

Leaving-/Coming-Home-Lichtfunktion, Finanzierungsangebot der LED-Rückleuchten Santander Bank: dunkelro, LED-Scheinwerfer für Abblend- und Fernlicht , Regensensor und

automatisch Anzahlung: abblendender 9.500,- Innenspiegel €, eff. Jahreszins: , Vorbereitet für 2,99 "We Connect" %, und "We Connect Plus", Elektronische Parkbremse inkl. Auto-

Hold-Funktion , Regen-/Lichtsensor *** Assistenzsysteme: Automatische Distanzregelung ACC, Notbremsassistent Front Assist,

Einparkhilfe Sollzins mit p.a.: Rückfahrkamera, 2,95 %, Laufzeit: Rückfahrkamera, 48 Monate, Blind Schlussrate:

10.373,90,- Verkehrszeichenerkennung €, monatliche Rate: 299,- *** Fahrwerk €. und Fahrdynamik: Sportfahrwerk *** Interieur: Innenspiegel automatisch

Spot Sensor Plus mit Auspark-Assistent und Lane Assist , je

Müdigkeitserkennung,

abblendbar, Ambientebeleuchtung, Dachhimmel schwarz, Nichtraucherfahrzeug, Scheiben abgedunkelt, Pedale in Edelstahl 3,99 gebürstet ,

Rücksitzlehne geteilt mit Mittelarmlehne , Schalthebelknauf in Leder , LED Leseleuchten, Make-up-Spiegel beleuchtet in den

Doppelsonnenblenden *** Getriebe: 7-Gang-Automatikgetriebe *** Felgen: Leichmetallräder Kulmbach 17 Zoll *** Sitze: Sportsitze,

Stau-/Ablagefach unter Sitz vorn rechts, Sitzheizung vorn, Mittelarmlehne, Vordersitze mit Höheneinstellung *** Sicherheit:

Da wir uns Zwischenverkauf vorbehalten müssen, empfehlen wir

Ihnen, vor einer Besichtigung beim genannten Ansprechpartner

telefonisch rückzufragen, ob das Fahrzeug noch unverkauft ist.

Papenstraße 126 · 27472 Cuxhaven

Tel. 0 47 21 / 737-0 · www.manikowski.de

G / easy-car-sales Fahrzeugmanagement-System / 'GW Angebot 2 Bilder' V1.1 / Stand: 04/2016

Innenausstattung:

Türen/Sitze:

Erstzulassung:

HU/AU:

ECS-/Auftragsummer:

Stoff

5/5

17.12.2020

NEU/Neu

V064529 / 37051

30.950,-- 1,99 €

Bratkartoffeln 600 g

Knusperwedges

500 g

Snack Rösti

450 g

Griddies

Kartoffelgitter

450 g

(kg = 2,15 € / 2,86 €)

agrarfrost

Wirsingkohl,

Blumenkohl,

Blattspinat,

Brokkoli je

1.000 g

Markenware

1,99

Grüne Heringsfilet

800 g (kg = 5,98 €)

La Miranda

Meeresfrüchtemix

1.000 g, Iska

Fischfrikadellen

20x50 g, Seaside

je

1,29

3,99

je

4,79

Wellbrock, Bürgermeister

von Loxstedt. Die Vertreter

wünschten den Frauen

einen tollen Tag und den

hatten sie. „Mich hat besonders

die liebevolle Organisation

begeistert und der

geräuschlose Umgang mit

kleinen Problemen“, berichtete

eine Teilnehmerin aus

der Wurster Nordseeküste.

Zu den begehrtesten Workshops

der Teilnehmerinnen

im Alter von 30 bis 70 Jahren

gehörten Yoga/ChiYogaDance,

DrumsAlive und

die Faszien-Angebote. Aber

auch die anderen Angebote

wie zum Beispiel Crossfit,

Jumping Fitness und Pilates

waren sehr gut besucht.

„Wir sind sehr zufrieden

mit der Veranstaltung hier

bei uns in Loxstedt. Es war

einfach nur schön in die zufriedenen

und entspannten,

aber auch verschwitzten

Gesichter zu schauen“, berichtet

Gerlind Baum. „Am

Ende des Sporttages gilt

unser besonderer Dank den

Referentinnen/Übungsleitungen

der Workshops, die

teilweise aus den umliegenden

Vereinen, aus dem Norden

des Landkreises, aber

auch aus Butjadingen und

Münster kamen“, ergänzte

Barbara Peper ihre Kollegin.

PFANNKUCHEN

Blaubeer,

Apfel, Kirsch

5x85 g

(kg = 4,68 €)

Lawa

PIZZABRÖTCHEN

Klassik, Mozzarella

Kräuterbutter

500 g (kg = 5,18 €) je

Markenware

BERLINER

mit Pflaumenfüllung

10x95 g, Markenware

mit Mehrfruchtfüllung

12x60 g, DEH

(kg = 4,20 € / 5,54 €)

Pflaumen Streuselkuchen

1.250 g

Käse Apfelkuchen

1.250 g

Himbeer Pudding

Kuchen 1.000 g

Heimersdorfer

ALMONDY

Choco Delish 450 g

Toblerone 400 g

Daim 400 g

(kg = 6,64 € / 7,47 €)

MANDELTARTE

Daim, Toblerone

1.000 g

Almondy

je

4,99

2,59

je

1,99

je

3,99

je

2,99

je

2,99

Wir sind an Ihrer Seite!

Ambulanter Pflegedienst

Marienstraße 51 | 27472 Cuxhaven

Tel.: 0 47 21 - 5 29 87 | Fax.: 0 47 21 - 42 65 06 | Mail: dsst@pflege-cuxhaven.de

Ambulanter Pflegedienst

Marienstraße 51 | 27472 Cuxhaven

Tel.: 0 47 21 - 5 29 87 | Fax.: 0 47 21 - 42 65 06 | Mail: dsst@pflege-cuxhaven.de

SENIORENQUARTIER

CUXHAVEN SENIORENQUARTIER

SENIORENQUARTIER

CUXHAVEN

CUXHAVEN

besser leben in gesellschaft

besser leben in gesellschaft

Einzelzimmer & Pflegesuiten

Genießen Sie das Leben in unserer modernen Pflegeeinrichtung: Wir

Einzelzimmer &

bieten Ihnen ein schönes, frohes Lebensumfeld mit qualitativ hochwertiger

Pflege, frisch gekochten Mahlzeiten und abwechslungsreichem

Tagesprogramm. Einzelzimmer Sie leben bei uns mit Privatsphäre:

Pflegesuiten

& entweder im Einzelzimmer

mit eigenem Bad oder in einer komfortablen Pflegsuite.

Einrichtungsleiterin Nina Lambacher berät Sie gerne unter

Genießen Sie das Pflegesuiten

Leben Tel. in 0 unserer 47 21 20 modernen 70 9 - 0 Pflegeeinrichtung: Wir

bieten Ihnen ein schönes, frohes Lebensumfeld mit qualitativ hochwertiger

Genießen Pflege, Sie frisch das

Genießen Sie das SENIORENQUARTIER Leben in unserer modernen

gekochten Leben in unserer Mahlzeiten modernen und CUXHAVEN Pflegeeinrichtung: Wir

abwechslungsreichem Pflegeeinrichtung: Wir Tagesprogramm.

bieten Ihnen ein Wernerstraße schönes, frohes

bieten Ihnen ein

Sie schönes, leben bei frohes uns 11 Lebensumfeld •

Lebensumfeld mit 27472 Privatsphäre: Cuxhaven mit qualitativ hochwertiger

Pflege, frisch gekochten Mahlzeiten und abwechslungsreichem Ta-

mit entweder qualitativ im hochwertiger

Pflege, mit eigenem frisch gekochten Bad oder Mahlzeiten in einer komfortablen und abwechslungsreichem Pflegsuite.

Einzelzimmegesprogramm.

Sie leben bei uns mit Privatsphäre: entweder im Einzelzimmer

mit eigenem

Tagesprogramm.

Sie leben

Bad

bei

oder

uns

in

mit

einer

Privatsphäre:

komfortablen

entweder

Pflegsuite.

im Einzelzimmer

mit eigenem Bad Nina oder in Lambacher einer komfortablen berät Sie Pflegsuite. gerne unter

Einrichtungsleiterin

Einrichtungsleiterin Tel. Nina 04721 Lambacher 20709-0 berät Sie gerne unter

Einrichtungsleiterin Nina Lambacher berät Sie gerne unter

Tel. 04721 20709-0

Tel. 04721 20709-0

SENIORENQUARTIER CUXHAVEN

ix20 Fifa World Wernerstraße SENIORENQUARTIER Cup Edition 11 • 27472 i40 CUXHAVEN

GDI Cuxhaven

1.6 cw Trend Blue

EZ: 09/14, 70.130 km, SENIORENQUARTIER 92 kW (125 PS) EZ: 04/18, CUXHAVEN 41.300 km, 99 kW (135 PS)

Benzin, Automatik, Wernerstraße Sitzheizung v., 11 Einparkhilfe

h., Bordcomputer, u.v.m. Bordcomputer, Tempomat,

• 27472 Benzin, Einparkhilfe Cuxhaven v.+h., ESP, Bluetooth,

Wernerstraße 11 27472 Cuxhaven

u.v.m.

Unser Barpreis 11.999,- y

KONA 1.6 T-GDI Prime

EZ: 06/18, 51.050 km, 130 kW (177 PS)

Benzin, Automatik, Sitzheizung v., Einparkhilfe

h. mit RVckfahrkamera, u.v.m.

Unser Barpreis 21.999,- y

www.bobrink.de

marcus.gruendler@bobrink-gruppe.de

Unser Barpreis 17.999,- y

i30 cw 1.4 T-GDI YES!

EZ: 02/20, 28.016 km, 103 kW (140 PS)

Benzin, Automatik, Navi, DAB+, RVckfahrkamera,

Klima, Einparkhilfe h., u.v.m.

Unser Barpreis 22.399,- y

Bobrink-Carstream GmbH

Ihr Top-Partner fVr HYUNDAI

Papenstr. 152, 27472 Cuxhaven

Telefon: 0 47 21 7 45 00


2

Regional 24. September 2022

Cannabis im Maisfeld

Polizei sucht Zeugen zu Plantage

für alle fÄlle

Wochenendnotdienst vom 24 - 25. September 2022

Für alle Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

arzt

cuxhaven

Bereitschaftsdienstpraxis

der niedergelassenen Ärzte

am Krankenhaus Cuxhaven

Altenwalder Chaussee 10,

Cuxhaven

bundeseinheitliche

Rufnummer: 116 117

Öffnungszeiten:

Samstag, Sonntag & Feiertage:

10 bis 13 Uhr u. 17 bis 20 Uhr

Montag bis Freitag 19 bis 21 Uhr

wesermünde nord:

Bad Bederkesa, langen,

land wursten

Diensthabender Arzt ist unter der

bundeseinheitlichen

Rufnummer: 116 117

zu erreichen. Notfallsprechstunde

in der jeweiligen

Praxis von 10 bis 11 Uhr und

17 bis 18 Uhr, telef. Nachfragen

zu den Sprechzeiten

HOLLENSETH re ∙ Wie die

Polizei erst jetzt mitteilte,

entdeckte ein Landwirt bereits

am 6. September bei

Erntearbeiten eine Cannabis-Plantage

auf seinem

Maisfeld und informierte

umgehend die Polizei.

Aufgrund der längeren Trockenheit

in diesem Sommer

wurde das Feld vorzeitig

abgeerntet. Dabei wurden

auf etwa 65 Quadratmetern

über 400 überwiegend

erntereife Pflanzen festgestellt

und gesichert. Nach

entsprechender Trocknung

wären hierbei mehrere Kilogramm

Betäubungsmittel

mit einem geschätzten Straßenverkaufswert

in einem

hohen fünfstelligen Eurobereich

entstanden.

Aufgrund der trockenen

Witterungsverhältnisse ist

davon auszugehen, dass

der Betreiber der illegalen

Plantage die Pflanzen regelmäßig

gewässert haben

muss. Daher bittet die Polizei

um Hinweise aus der

Bevölkerung, falls verdächtige

Umstände oder Personen

in dem ländlichen

Gebiet, insbesondere in der

Zeit von Juli bis Ende August,

festgestellt worden

sind. Hinweise bitte an die

Polizei Hemmoor unter

(04771) 60 70.

Diese Plantage muss liebevoll gepflegt worden sein Foto: Polizei

Kreismeister der

Voltigierer

HECHTHAUSEN re ∙ An

diesem Wochenende ermitteln

die Voltigierer vom Unterelbischen

Renn-, Reit- und

Fahrverein und vom Kreisverband

Stader-Altländer

Reitvereine ihre Kreismeister.

Auf der Anlage in Bornberg

richten die Reitvereine Hechthausen

und Großenwörden

gemeinsam die Kreismeisterschaften

aus. Beginnen

werden die Prüfungen am

Samstag um 11 Uhr mit der

A-Gruppen Pflicht. Anschließend

folgen die L-Gruppen,

Einzel- und Duo-Voltigierer.

Gegen 17 Uhr werden

dann die neuen Kreismeister

geehrt. Der Sonntag steht

ganz im Zeichen des Nachwuchses.

Hier beginnen die

Kleinsten ihre Wettbewerbe

ab 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

www.reitverein-hechthausen.de

CUXHAVEN jt ∙„Selbsthilfe

bedeutet, die eigenen Probleme

und deren Lösung

selbst in die Hand zu nehmen

und im Rahmen der

eigenen Möglichkeiten aktiv

zu werden. In der Selbsthilfegruppe

finden sich Menschen,

die ein gemeinsames

Thema verbindet - mit dem

Ziel, einander zu helfen“,

formulierte es die Selbsthilfegruppe

„Verlassene Eltern“.

Der Selbsthilfetag am Samstag

im Mehrgenerationenhaus

begann mit der Performance

„kinet.E. - der erste

Schritt in die Selbsthilfe“,

eine Inszenierung von Tanzpädagogin

Babette Artner. In

der bildhaften Darstellung

mit den Medien Tanz und

Theater wurde deutlich, wie

man sich von äußeren Zwängen

befreit und erkennt: Erst,

otterndorf, cadenberge,

neuhaus, Bülkau

Diensthabender Arzt ist unter der

bundeseinheitlichen

Rufnummer: 116 117

zu erreichen. Notfallsprechstunde

in der jeweiligen Praxis von 10 bis

11 Uhr und 17 bis 18 Uhr, telef.

Nachfragen zu den Sprechzeiten.

osten, hemmoor, lamstedt,

freiburg, wingst, oberndorf,

hechthausen u. wischhafen

Diensthabender Arzt ist unter der

bundeseinheitlichen

Rufnummer: 116 117

zu erreichen. Notfallsprechstunde

in der jeweiligen Praxis

von 9 bis 11 Uhr und 17 bis 18

Uhr, telef. Nachfragen zu den

Sprechstunden.

augenarzt

landkreis cuxhaven

Notdienst-Tel.: 0 41 41/98 17 87

„Moorregion Elbe-Weser“ erhält 6 Millionen Euro

Staatssekretär Wunderling-Weilbier überreicht Anerkennungsbescheid

LANDKREIS re ∙ Staatssekretär

Matthias Wunderling-Weilbier

hat am

Dienstag den Anerkennungsbescheid

für die Zukunftsregion

„Moorregion

Elbe-Weser“ an Landrat

Kai-Uwe Bielefeld übergeben.

Die Zukunftsregion ist

eine Entwicklungskooperation

der Landkreise, Osterholz,

Rotenburg (Wümme),

Stade und Cuxhaven.

Gemeinsam bilden Sie die

„Zukunftsregion „Moorregion

Elbe-Weser“.

Staatssekretär Matthias

Wunderling-Weilbier: „Das

Programm Zukunftsregionen

in Niedersachsen richtet

sich an Landkreise und

kreisfreie Städte, konkrete

regionalspezifische Herausforderungen

gemeinsam

mit weiteren regionalen

Akteuren zu bewältigen.

Ziel ist die themenbezogene

Kooperation über Landkreisgrenzen

hinweg. Es

sollen Projekte entwickelt

werden, die zu regional

wirksamen Entwicklungsimpulsen

führen“, so der

Staatssekretär.

„Die Region erhält dafür

Unterstützung für ein Regionalmanagement,

dass

Projekte entwickelt und die

Zusammenarbeit organisiert.

Darüber hinaus erhält

die Region ein reserviertes

wenn Du selber frei bist

kannst Du anderen von Deiner

positiven Energie geben.

Von ihren Erfahrungen berichteten

die Teilnehmer aus

unterschiedlichen Selbsthilfegruppen.

„Selbsthilfe ist

für mich Familie. Die verstehen

mich!“, brachten es

die Angehörigen Demenzerkrankter

auf den Punkt.

„Unterstützung, Vertraulichkeit,

Erfahrungs- und Infoaustausch“,

fasste es die Morbus

Crohn-Gruppe in Worte.

„Der offene Treff“ fand:

„Gemeinsam macht stark,

gibt Kraft, vertreibt Traurigkeit.“

Für die Blinden/

Sehbehinderten bedeutet

Selbsthilfe „Gemeinschaft,

Gemeinsamkeit und Hilfestellung.“

Die Gruppe „Unternehmungslustige“

vereint

„Gleiche Interessen und ein

zahnarzt

cuxhaven

Notfallsprechstunde von 11 bis

12 Uhr und 18 bis 19 Uhr

Samstag und Sonntag:

Dr. Thomas Prieshoff

Postraße 58, Cuxhaven

Tel.: 0 47 21 / 3 74 66

land hadeln

Notfallsprechstunde von

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr

Samstag und Sonntag:

Zä. Jolanta Bergmüller

Hutloher Straße 2,

Hechthausen

Tel.: 0 47 74 / 13 73

altkreis wesermünde

Notfallsprechstunde von

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr

Samstag und Sonntag:

Zä. Kirsten Kreylos

Feldstr. 1, Schiffdorf

Tel.: 0 47 49 / 3 79

Ein Symbol für die gemeinsame Region: Landrat Kai-Uwe Bielefeld

(l.) nimmt das zukünftige Logo der Moorregion Elbe-Weser

aus den Händen von Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier

stellvertretend für die beteiligten Landkreise entgegen


Foto: Landkreis

Budget von rund sechs Millionen

Euro mit dem sie diese

Projekte umsetzen kann“,

so Staatssekretär Wunderling-Weilbier

weiter.

„Das vereinende Element

und Schwerpunkt der Region

ist die Inwertsetzung der

Moorlandschaften. Daher

nennt sich die Zukunftsregion

auch folgerichtig

‚Moorregion Elbe-Weser‘

und hat den Handlungsschwerpunk

‚Biologische

Vielfalt und funktionierende

Naturräume‘ sowie

‚Kultur und Freizeit‘ gewählt“,

schloss Matthias

gutes Gefühl.“ Die Leute

vom Trockendock assoziierten

mit Selbsthilfe „Hilfe-

> Im notfall: notruf: 110 feuerwehr/ notarzt: 112

> ÄrztlIcher & apotheken-notdIenst

cuxhaven: 0 47 21 / 1 92 22 / landkreIs: 04 71 / 1 92 22

> frauennotruf des parItÄtIschen tag + nacht tel. 0 47 21 / 57 93 93

> telefonseelsorge tag + nacht tel. 08 00 / 1 11 01 11

apotheke

cuxhaven

Samstag:

Wir-leben-Apotheke

im Marktkauf

Abschnede 210,

Cuxhaven

Tel.: 0 47 21/39 99 87-0

Sonntag:

Stadt-Apotheke

Nordersteinstraße 57,

Cuxhaven

Tel.: 0 47 21/2 30 31

land hadeln, cadenberge,

wingst, hemmoor,

lamstedt, hechthausen

Samstag und Sonntag

Einhorn-Apotheke

Lange Straße 18,

Osten

Tel.: 0 47 71 / 22 75

www.elbe-weser-kurier.de

Tel.: 04721 / 7215 - 0

Wunderling-Weilbier.

Landrat Kai-Uwe Bielefeld

bedankte sich im Namen

der anwesenden Gäste beim

Staatssekretär für die Anerkennung

als Zukunftsregion

und der damit verbundenen

Fördermittel. „Wir

möchten mit Akteuren unter

anderem aus dem Agrarbereich

und Naturschutz

gemeinsam Ideen für nachhaltige

Moorbewirtschaftung,

extensive und klimagerechte

Landwirtschaft

entwickeln und erproben

und darüber hinaus unseren

sanften Natur- und

Bad Bederkesa

Nächstgelegene Notdienstapotheke

Sa. ab 9 Uhr bis Mo. 9 Uhr

Engel-Apotheke

Neufelder Weg 1

(im real,- Markt),

Schiffdorf-Spaden

Tel.: 04 71 / 93 14 99 44

So. ab 9 Uhr bis Mo. 9 Uhr

Apotheke am Flötenkiel

Nordstraße 85,

Bremerhaven-Lehe

Tel.: 04 71 / 8 13 19

Bremerhaven, langen,

dorum, wremen

Samstag:

Engel-Apotheke

Neufelder Weg 1

(im real,- Markt),

Schiffdorf-Spaden

Tel.: 04 71 / 93 14 99 44

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

Aktivtourismus ausbauen

und beispielsweise mit digitaler

Besucherlenkung in

die Zukunft schauen“, gab

er Zielsetzungen für die

kommenden Jahre vor.

Zum Hintergrund

Das Programm „Zukunftsregionen

in Niedersachsen“

beinhaltet rund 96

Millionen Euro aus EFRE/

ESF+ Mitteln für ganz Niedersachsen.

Insgesamt werden

14 Zukunftsregionen

etabliert. Die Zukunftsregionen

konnten aus den

Handlungsfeldern Regionale

Innovationsfähigkeit,

CO 2

-arme Gesellschaft und

Kreislaufwirtschaft, Biologische

Vielfalt und funktionierende

Naturräume,

Wandel der Arbeitswelt,

Chancengleichheit und gesellschaftliche

Teilhabe, Gesundheitsversorgung

und

Pflege, sowie Kultur und

Freizeit auswählen. Das

Budget pro Region liegt zwischen

fünf und acht Millionen

Euro. Zudem wird bis

zum Ende der Förderung

im Jahr 2028 ein Regionalmanagement

finanziert.

Einen Film über die Ziele

und Säulen des Zukunftsregionen-Programms

finden

Interessierte unter https://

youtu.be/FqAz70NT2Pg.

Unterstützung kommt nicht zu einem nach Hause

Tag im Cuxhavener Mehrgenerationenhaus zeigte die Vielfalt der Selbsthilfegruppen auf

Infostände und ein buntes Programm weckten das Interesse

stellung, Selbstständigkeit,

Persönlichkeitsentwicklung

und Selbstbewusstsein.“ Bei

Huntigton ist es „das Miteinander“.

Die Kreativgruppe

nahm „Spaß, Freude und Gemeinschaft“

mit. „Ich bleibe

der gleiche Mensch“ und

„Austausch ohne Angst und

Scham“, galt für die Gruppe

Akzep-Trans von und für

Transgender.

„Selbsthilfe findet mitten in

unserer Gesellschaft statt“,

sagte Helle Vanini, Geschäftsführerin

„Der Paritätische

Cuxhaven“, in ihren

Begrüßungsworten. Selbsthilfe

sei auch ein positives

Beispiel für Eigenverantwortung.

Man müsse sich darauf

zu bewegen. „Selbsthilfe

kommt nicht zu einem nach

Hause.“

Sonntag:

Storchen-Apotheke

Weser Str. 77,

Wulsdorf

Tel.: 04 71/731 47

Apotheke am Flötenkiel

Nordstraße 85,

Bremerhaven-Lehe

Tel.: 04 71 / 8 13 19

Foto: jt

tIerarzt

stadt cuxhaven

Nur in dringenden Fällen, wenn

der/die Haustierarzt/ärztin

nicht erreichbar ist.

Samstag und Sonntag::

Gemeinschaftspraxis

J.-H. Ahlemeyer/P. Burfeindt

St.-Annen-Weg 5,

Cuxhaven-Altenbruch

Tel.: 0 47 22 / 25 16

0 47 21 /

72 15 - 0


24. September 2022 Regional

3d

Modal Split Erhebung in Cuxhaven

Beantwortung von Fragen wichtig für die künftige Stadtentwicklung

Sporttag für Männer

Mitmachen und ausprobieren

CUXHAVEN re ∙ Die Stadt

Cuxhaven benötigt Unterstützung

der Bürger, um

wichtige Fragestellungen

im Bereich der Mobilität

sachgerecht beantworten

zu können und dies im

Rahmen der Stadtentwicklung

zu berücksichtigen.

In diesem Zusammenhang

hat die Stadt Cuxhaven das

Ingenieurbüro Helmert aus

Aachen beauftragt, eine

Mobilitätsbefragung zur Ermittlung

des Modal-Splits

im Stadtgebiet durchführen.

Was ist Modal-Split? Der

Modal-Split ist ein Kennwert,

der die Aufteilung

der Transportleistungen im

Personenverkehr auf die

verschiedenen Verkehrsträger

bzw. -mittel beschreibt

und gibt somit Auskunft

über die real existierende

Verkehrszusammensetzung

inklusive Fußgänger- und

Radfahreranteilen. Die

einzige Möglichkeit, diese

Verteilung verlässlich und

repräsentativ zu ermitteln,

ist die Methode der

Haushaltsbefragung.

Wofür braucht man den Modal-Split?

Der Modal-Split

ist unteranderem von Bedeutung,

da hieraus Rückschlüsse

auf die Nachhaltigkeit

des Verkehrssystems

gezogen werden können.

Insbesondere die Förderung

der Verkehrsmittel des

Umweltverbundes (Fuß-,

Radverkehr sowie Öffentlicher

Verkehr) ist ein wichtiges

Anliegen für den Stadt

Cuxhaven. Die gewonnenen

ELBE-WESER sd ∙ „Es ist

Krieg“, mit diesen Worten

begann die Ratsvorsitzende

der Evangelischen Kirche in

Deutschland (EKD) Annette

Kurschus ihre „Zeitansage

in Krieg und Krise“ in der

Stader St. Wilhadi-Kirche.

Auf Einladung des Stader

Regionalbischofs Hans

Christian Brandy war die

Präses der Evangelischen

Kirche von Westfalen in die

Hansestadt gekommen. Vor

mehreren Hundert Gästen

aus Kirche, Gesellschaft, Politik

und Wirtschaft nahm

sie am Montag Stellung zum

Krieg in der Ukraine.

„Um Recht und Frieden zu

erhalten, ist Verteidigung

und Nothilfe legitim“, so die

oberste Repräsentantin der

evangelischen Christen in

Deutschland. Daher seien

auch Waffenlieferungen an

die Ukraine aus kirchlicher

Sicht vertretbar, denn es

gehe um rechterhaltende

Gewalt. „Es wäre zynisch,

vom sicheren Ort aus den

Ukrainern zu raten, Schwerter

zu Pflugscharen zu machen.“

Aber es sei auch klar,

dass ein Krieg nur durch

Verhandlungen beendet

werde. „Und nicht dadurch,

dass es keine Munition

mehr gibt.“ Es gelte, den

Frieden zu gewinnen.

„Russland wird immer ein

Nachbar in Europa sein,

daher müssen wir die Gesprächskanäle

offenhalten.“

Das gelte auch für die Kontakte

zur russisch-orthodoxen

Kirche. „Patriarch

Kyrill spannt zwar Gott vor

den eigenen Karren und

betreibt Gotteslästerung

Das Fahrrad ist eine Form der Mobilität, aber was wird noch gebraucht?

Daten stellen eine wichtige

Datengrundlage für zukünftige

Verkehrsplanungen dar.

Darüber hinaus dienen die

Daten auch als Grundlage

für andere verkehrsrelevante

Planungsentscheidungen.

Bei wem wird sich das Büro

melden? Für die nun durchzuführende

Haushaltsbefragung

wurden am 20. September

und werden am 27.

September insgesamt 3.700

zufällig ausgewählte Haushalte

in der Stadt Cuxhaven

angeschrieben, mit der Bitte,

sich an der Befragung zu

beteiligen. Dies kann dann

über einen digitalen Fragebogen

im Internet, schriftlich

über einen beigefügten

Fragebogen, oder über ein

Telefoninterview erfolgen.

Da die Teilnahme über den

Onlinefragebogen für die

Auswertung der Daten später

von bedeutendem Vorteil

ist, erhält jeder Haushalt,

der diesen Weg nutzt, eine

Aufwandsentschädigung

mit seiner Kriegsrhetorik“,

aber sie verurteile damit

nicht die gesamte russische

Orthodoxie.

Aufgabe der Kirche sei es, so

Kurschus, frei vom Reiz-Reaktions-Schema

und Schablonen-Denken

Position zu

beziehen. „Eine komplizierte

Wirklichkeit ist nicht

mit einfachen Antworten

zu bewältigen. Und christliche

Ethik ist nicht dazu

da, Menschen das Denken

abzunehmen. Sondern sie

dazu zu befähigen, eine eigene

Orientierung zu finden

und sich selbst eine

Meinung zu bilden.“

Mit Blick auf die Belastungen

durch den russischen

Angriffskrieg in

Deutschland sprach sich

die Theologin dafür aus,

dass „starke Schultern mehr

tragen müssen“. Eine gerechte

Lastenverteilung sei

erforderlich. „Die biblische

Botschaft verpflichtet uns

zur Solidarität mit den

von 4,35 Euro überwiesen.

Muss ich teilnehmen? Die

Teilnahme an der Mobilitätsbefragung

ist freiwillig,

liegt jedoch auch im Interesse

der Bürgen, da in einer

mobilen Gesellschaft jeder

auf ein gutes Verkehrsangebot

angewiesen ist. Für eine

exakte Verkehrsplanung

entstehen so Kenndaten,

zum Beispiel zur Dichte von

Verkehrsströmen, zur Wahl

der Verkehrsmittel und zum

Zweck der Mobilität.

Was will man wissen? In

Zeitansage in Krieg und Krise

Präses Annette Kurschus zu Gast bei Michaelis-Empfang

Die EKD-Ratsvorsitzende Annette Kurschus und Landessuperintendent

Hans Christian Brandy

Foto: Domröse

Schwächsten. So stärken wir

auch die Demokratie.“

Zuvor hatte bereits der Stader

Regionalbischof Hans

Christian Brandy darauf

hingewiesen, dass die Gesellschaft

herausgefordert

sei wie lange nicht. „Wir

stehen vor großen sozialen

Spannungen.“ Die Krise reiche

bis hinein in die Mittelschicht.

„Wir haben darauf

zu dringen, dass unsere

noch immer sehr wohlhabende

Gesellschaft eine soziale

und solidarische Gesellschaft

bleibt.“ Jetzt seien

praktische und politische

Hilfen gefragt genauso wie

die Seelsorge der Kirchen.

„Unsere Diakonie und unsere

Gemeinden werden

das weiter mit großem Engagement

tun“, versicherte

er. Gerade angesichts von

Gefahren, Unsicherheiten

und der prinzipiellen Unplanbarkeit

des Lebens gebe

der christliche Glaube „Halt

und Geborgenheit“.

Foto: Stadt Cuxhaven

der Mobilitätsbefragung

wird für einen Stichtag das

Mobilitätsverhalten der

Haushalte abgefragt, wie

zum Bespiel das genutzte

Verkehrsmittel, die zurückgelegten

Wege sowie der

Zweck des Weges (etwa zur

Arbeit oder zum Einkaufen).

Werden persönliche Daten

erfasst und ausgewertet?

Alle Angaben werden ausschließlich

für den Zweck

der Mobilitätserhebung verwendet

und können nicht

personenbezogen ausgewertet

werden; es ist nicht erforderlich,

den Namen auf dem

Fragebogen anzugeben. Vor

der Weiterverarbeitung werden

die Daten anonymisiert,

so dass keine Rückverfolgung

der Daten möglich ist.

Hierzu werden die Angaben

zu Start und Ziel der Wege

auf statistische Bezirke aggregiert.

So lassen sich aus

den Daten die Verkehrsströme

im Stadtgebiet in Verbindung

mit den gewählten

Verkehrsmitteln ableiten

und darstellen, ohne Rückschlüsse

auf einzelne Personen

ziehen zu können.

Der Rücklauf der Fragebögen

soll bis zu den

Herbstferien abgeschlossen

sein. Diese werden dann

durch das Ingenieurbüro

Helmert ausgewertet und

aufbereitet dargestellt. Die

endgültigen Ergebnisse werden

dann voraussichtlich im

Januar 2023 vorliegen.

LANDKREIS re ∙ Der Sporttag

für Männer findet dieses

Jahr am Samstag, 1. Oktober,

statt und dient dazu die

Herren für Bewegung und

neue Sportangebote zu begeistern.

Der Ausrichter der

Veranstaltung ist der TSV

Neuenwalde. Der Erlebnissporttag

ist ein Präventionsprojekt

des Landessportbundes

(LSB) Niedersachsen

und der Krankenkasse

BKK24, an dem der Kreissportbundes

(KSB) Cuxhaven

beteiligt ist.

Im Mittelpunkt des Erlebnissporttages

für Männer

stehen das Ausprobieren

von Sportarten, der Austausch

von Erfahrungen

und vor allem der Spaß an

der Bewegung.

Die Veranstaltung startet

um 10 Uhr in der Sporthalle

der Grundschule Neuenwalde,

Neue Schulstraße

4, mit der Begrüßung und

einem anschließenden Vortrag

von der Sportreferentin

Barbara Peper mit dem Titel

„Gute Haltung fängt schon

beim Sitzen an“. Es folgt das

sportliche Angebot mit zwei

Workshops, die von kompetenten

und sportbegeisterten

Übungsleitenden der

örtlichen Sportvereine geleitet

werden, ehe ein gemeinsames

Abschlussgrillen ab

15 Uhr zum Verweilen und

Austausch einlädt.

Das Sportprogramm ist vielfältig:

So werden unter anderem

Ballsportarten wie

Badminton und Baseball

angeboten, aber auch Maxx

F (Muskelaufbautraining),

Reha Sport (Funktionstraining)

oder Fitness (wie Rückentraining)

sind verfügbar.

Weitere Angebote sind Darts,

Nordic Walking, Langhanteltraining

und Yoga. Die genauen

Kursbeschreibungen

sind abrufbar unter www.

ksb-cuxhaven.de. Eine Anmeldung

ist noch kurzfristig

unter https://eveeno.com/

kerlgesund_neuenwalde

möglich. Die Kosten für den

Erlebnissporttag betragen

zehn Euro pro Person und

sind inklusive Getränke,

Snacks und Grillen. „Also

Männer, auf geht’s! Sofa war

ges tern - Kerlgesund ist heute!

Kommt nach Neuenwalde

und macht mit!“, heißt es von

seiten des KSB.


4

Regional 24. September 2022

Zutaten

(für 4 Personen)

- 500 g Spätzle

- 200 g getrocknete Linsen

- 1 Liter Gemüsebrühe

- 1 Möhre

- 1 kleine Stange Porree

- 2 Stangen Staudensellerie

- 10 dünne Scheiben

durchwachsener Speck

- 1 EL Butter

- Salz

- Pfeffer

- 1-2 EL Kräuteressig

- 1 Päckchen Kresse

Spätzle nach Packungsanweisung

zubereiten, abtropfen

lassen und warm

stellen. Linsen waschen,

abtropfen lassen und ca.

20 Minuten in der erhitzten

Gemüsebrühe garen.

Möhre schälen, waschen

und würfeln. Porree und

Sellerie putzen, waschen

und in Ringe bzw. Scheiben

schneiden. Zehn Minuten

vor Ende der Garzeit

das Gemüse zu den Linsen

geben und mitgaren. In der

BUCHTIPP

Vorfreude im Herzen

Liebe Literaturfreunde,

die Tage werden kürzer, die

Adventszeit rückt mehr ins

Bewusstsein. Zu harmonischen

Stunden mit lieben

Menschen gehören stimmungsvolle

Dekorationen,

die die besondere

Zeit betonen.

Ob Zuhause oder am

Arbeitsplatz, enthusiastisch

werden Bücher

durchstöbert auf der

Suche nach neuen, kreativ

in Szene gesetzten Accessoires.

Aus einen Tannengesteck

lugt eine Rentierfamilie

(aus Holzlatten gefertigt) hervor,

begrüßt am Eingang die

Gäste. Etwas Kunstschnee

vermittelt zusätzlich winterliche

Stimmung. Der „Adventskranz

to go“, in einer

selbstgefalteten Schachtel, ist

ein liebevoller Gruß an Kollegen.

Dass die handwerklichen

Arbeiten gelingen,

gewährleisten die detailliert

beschriebenen Anleitungen

und kopierfähigen Vorlagen.

In der Einleitung finden die

Leser einen Überblick, in welchem

Umfang einzelne Motive

gezeigt werden. Mit einem

Zugang kann, nach Registrierung,

die Digitale Bibliothek

zum Ausdrucken der Vorlagen

genutzt werden.

Natürlich dürfen keine Strohsterne

fehlen! Dekorative

Schwäbische Spätzle mit Linsen

Die Klassiker der schwäbischen Küche

Sterne in Makramee-Technik

erfreuen sich derzeit großer

Beliebtheit. In gleicher Technik

könnte ein kleiner Engel

als Anhänger ein Geschenk

verzieren. Wunderschön erstrahlt

der gefaltete und mit einer

Leuchtschlange

ausgestattete Dahlien-Stern.

Sicherlich

etwas für geschickte

Hände und geduldige

Künstler. Um

ein kleines Bäumchen

mit „Eicheln

de luxe“ zu schmücken, ist

das Angebot der Natur momentan

großzügig. Lediglich

pastellene Farben und Goldfäden

müssten besorgt werden.

Ob Anregungen für individuell

gestaltete Adventskalender

oder neue Ideen um Geldgeschenken

einen persönlichen

Charakter zu geben, dieses

Buch ist eine willkommene

Fundgrube! Ein besonderer

Tipp zum Schluss: Oftmals

werden im Dezember Geburtstagskinder

stiefmütterlich

behandelt. Die Lebkuchen-Waffel-Torte

könnte

ein ungewöhnliches Überraschungsgeschenk

sein, dazu

ein Granatapfel-Pusch.

Ilona Butterer, Lena Seyther,

Claudia Fischer, Weihnachten

im Herzen, topp-kreativ, ISBN

9783735850256, € 20,-, 176. S.

Vorgestellt von Marianne Haring

buchbar_logo_4c_neu.indd 1 23.09.14 12:21

Zwischenzeit zwei Speckscheiben

würfeln, mit den

restlichen Speckscheiben

in der heißen Butter kurz

knusprig braten und die

Scheiben beiseite stellen.

Linsengemüse abgießen,

zu den Speckwürfeln geben

und mit Salz, Pfeffer

und Essig pikant abschmecken.

Kresse abschneiden.

Linsengemüse und Spätzle

mit gebratenen Speckscheiben

belegen und mit

Kresse bestreut servieren.

Pro Person: 792 kcal (3312 kJ),

32,6 g Eiweiß, 24,3 g Fett,

110,3 g Kohlenhydrate

Fotohinweis: Wirths PR

HILDESHEIM re ∙ Unter

dem Leitvers „… das Land

gehört mir, und ihr seid

Fremdlinge und Gäste bei

mir.“ (Lev. 25, 23) laden das

Bistum Hildesheim, die Konföderation

evangelischer Kirchen

in Niedersachsen und

die Land- und Ernährungswirtschaft

in Niedersachsen

zum 8. Landeserntedankfest

Niedersachsen ein. Es wird

am Sonntag, 2. Oktober, von

15 bis 18 Uhr in der Basilika

St. Godehard, Godehardsplatz

5 in Hildesheim stattfinden.

Zum ersten Mal wird

das Landeserntedankfest

als ökumenische Veranstaltung

stattfinden. Alle interessierten

Bürger aus ganz

Niedersachsen sind eingeladen.

Gastgebende Gemeinde

ist in diesem Jahr die Pfarrgemeinde

St. Godehard in

Hildesheim.

Das Besondere am alljährlichen

landesweiten Erntedankfest

ist die Einladung,

sich nach dem gemeinsamen

Erntedankgottesdienst

an kleinen Informationsständen

mit Vertretern

von Unternehmen, Verbänden

und Organisationen aus

der Land- und Ernährungswirtschaft

auszutauschen,

zu diskutieren und Beispiele

des Engagements für eine

zukunftsfähige und in der

Mitte der Gesellschaft verankerte

Land- und Ernährungswirtschaft

kennen zu

lernen. Die Predigt wird der

Bischof des Bistums Hildesheim,

Dr. Heiner Wilmer,

halten. Die Niedersächsische

Ministerin für Ernährung,

Landwirtschaft und

Verbraucherschutz, Barbara

Otte-Kinast und der Präsident

des Landvolkes Niedersachsen,

Dr. Holger Hennies,

werden Grußworte

an die Gäste richten. An

Gourmet-Tipp:

Am liebsten nimmt man

im Ländle um Kochen

und Braten Butter oder

Butterschmalz.

Denn bei aller Sparsamkeit

achtet der Schwabe

beim Essen doch hauptsächlich

auf Geschmack

und Qualität.

15 Projektständen auf dem

Platz vor der Basilika St. Godehard

laden die Aktiven

von 19 Verbänden und Organisationen

zum Gespräch

über Landwirtschaft, Leben

auf dem Land, gesunde Lebensmittelerzeugung

und

Naturschutz ein.

Die vorgestellten Projekte

und Aktivitäten sind auch

in diesem Jahr vielfältig:

Das Themenspektrum

reicht vom „Innovativem

Herdenschutz“ des Kompetenzzentrums

Ökologischer

Landbau Niedersachsen

über das Thema Ernährung

und Fairer Handel

des Hilfswerkes Misereor

und die Ini tiative „Ich

bin Milchbauer, frag‘ mich

doch“ der Landesvereinigung

der Milchwirtschaft

Niedersachsen bis zur Vorstellung

eines Projektes der

GEDANKENSPIELE

Endlich Regen? Bitte kein Regen!

Landwirtschaftskammer

Niedersachsen, in dem es

um die Integration von Geflüchteten

in „Grünen Berufen“

geht. Mit vielen spannenden

Einblicken in das

Leben auf dem Land sind

auch der Landfrauen-Kreisverband

Hildesheim, der

Kreisverband der Landfrauen

im Altkreis Alfeld

und der Kreisverband Hildesheim

des Landvolkes

dabei.

Um Essen und Trinken, saisonal

und aus der Region,

geht es an den Ständen des

Fördervereins Bauernmarkt

Hannover, der Vereinigung

Norddeutscher Direktvermarkter

und des Regionalen

Erzeugerverbandes Südniedersachsen.

Doch damit

nicht genug: Auch der

Landesverband Hannoverscher

Imker, das Netzwerk

„Wat den Een sien Uhl, is den

Annern sien Nachtigall!“ Dieses

Sprichwort aus unserer

norddeutschen Heimat kennen

sicher viele unserer Leser.

Die hochdeutsche Übersetzung

sagt: „Was für den

einen die Eule ist, ist für den

anderen eine Nachtigall.“ Die

Eule galt früher als Unglücksbringer,

die Nachtigall

wird als Singvogel traditionell

mit Glück in

Verbindung gebracht.

Mir fiel dieses Sprichwort

mit den Regengüssen

am letzten

Wochenende ein. Endlich

wieder Feste feiern! Wie

lange hatten die Organisatoren

Vorbereitungen für das

Bahnhofsfest getroffen. Und

dann war nichts mit Spielen

und Musik im Freien. Klar,

hat man das Beste daraus gemacht

und ist auch in die Innenräume

ausgewichen, aber

ein bisschen Sonne - keine

Hitze - oder wenigstens keine

Feuchtigkeit von oben in der

großen Menge, wäre schon

wünschenswert gewesen. In

Döse beim Straßenfest „Op no

Dös“ hat man ja noch einigermaßen

Glück gehabt. So manche

Gartenparty wurde sicher

abgesagt oder nach innen verlegt.

Und das, nachdem wir

wochenlang hohe Temperaturen

und Trockenheit hatten.

Aber so ist das eben. Jeder

Hobbygärtner wird froh

gewesen sein über das langersehnte

Nass. Und für die

Landwirte war es sicher noch

zu wenig Regen. Zum Glück

können wir Menschen ja das

Wetter nicht selbst bestimmen.

Dann gäbe es noch viel

mehr Zank und Streit auf der

Welt.

Auf jeden Fall hat der gelbe

Rasen in Windeseile wieder

ein leuchtendes

Grün angenommen.

Die volle Regentonne

hilft beim Gießen

der Blumentöpfe und

der letzten Tomaten.

Die Brombeeren in

der Natur sind leider

ziemlich vertrocknet, da hilft

auch der Regen nichts mehr.

Was ich persönlich nach dem

Regen mag, ist der Duft, der

hinterher in der Luft liegt,

wenn ich mit meinem Fahrrad

durch die Natur radle.

Ich habe gelesen, dass dieser

durch die ätherischen Öle der

Pflanzen entsteht. Geruchssinn

und Langzeitgedächtnis

liegen im Gehirn nah beieinander.

So kann der typische

Geruch eines Sommerregens

Momente aus der Kindheit

wachrufen. Ich kann mich erinnern,

dass ich mit meinem

Zwillingsbruder nach einem

sommerlichen Regenguss

gerne barfuß durch die Pfützen

gelaufen bin. Nun ist es

zwar schon Herbst, aber der

hat ja auch noch seine schönen

Tage. Genießen Sie diese

rät Ihnen Joachim Tonn

8. Landeserntedankfest in Hildesheim

Leitvers: „…das Land gehört mir, und ihr seid Fremdlinge & Gäste bei mir.“

Foto: Pixabay

Ackerbau Niedersachsen,

der Zuckerrübenanbauerverband

Südniedersachsen

und zahlreiche weitere Organisationen

sind mit spannenden

Informationsangeboten

dabei.

Alle Akteure laden die Besucher

zur Diskussion ein,

an einigen Ständen wird es

auch die eine oder andere

Kostprobe zum Probieren

geben. Zur Stärkung wird

außerdem für alle ein kleiner

Imbiss gereicht. Das Landeserntedankfest

ist aber

ganz bewusst keine kommerzielle

Veranstaltung. Es

wird keinen Verkauf von

Lebensmitteln oder Speisen

und Getränken geben.

Weitere Informationen und

eine Liste aller Akteure gibt

es auf der Website www.

landeserntedankfest-niedersachsen.de.


24. September 2022 Regional

5

Auch der längste Weg beginnt mit dem 1. Schritt

Hemmoor erhielt das angestrebte Siegel „Kinderfreundliche Kommune“

HEMMOOR hgi ∙ Der Weltkindertag,

sonniges Wetter,

zwei Geburtstage, Kindergesang

und viele Eltern mit

Kindern - besser konnte

Hemmoor diesen Tag gar

nicht feiern. „Vor dreißig

Jahren hat Deutschland die

Kinderrechtskonvektion der

Vereinigten Nationen unterschrieben

und seitdem

ist sie ein Gesetz“, sagte Dominik

Bär, Geschäftsführer

des Vereins „Kinderfreundliche

Kommunen“, der extra

aus Berlin angereist war.

Der Verein wurde vor zehn

Jahren gegründet und begeht

somit ebenfalls seinen

Geburtstag. Er begleitet 46

Städte und Gemeinden in

ganz Deutschland um kinderfreundlicher

zu werden.

Die Stadt Hemmoor ist,

nach Algermissen, Bad Pyrmont,

Harsum, Wedemark

und Wolfsburg, die sechste

niedersächsische Kommune,

die das Siegel „Kinderfreundliche

Kommune“

erhält. Das Siegel vergibt

der von UNICEF Deutschland

und dem Deutschen

Kinderhilfswerk getragene

Verein Kinderfreundliche

Kommunen.

Hemmoor, eine der kleinsten

Kommunen, hat sich

einen Aktionsplan gegeben

und möchte damit die Kinderrechte

institutionell verankern.

2019 wurden mit

dem damaligen Bürgermeister

Lasse Weritz die Vereinbarungen

unterschrieben.

2020 haben die Sachverständigen

Henrike Weßeler

und Ulla Kulenkampff der

Stadt Empfehlungen ausgesprochen.

Der Aktionsplan

beinhaltet elf Maßnahmen

mit Zielen, die sich die Stadt

HECHTHAUSEN re ∙

„Wenn der Hintergrund

unseres heutigen Treffens

nicht ein so trauriger wäre,

dann könnte man sagen,

es ist toll, dass wir heute

hier zusammengekommen

sind“, so leitete Lothar Wichern,

Schatzmeister der

Gesellschaft zur Förderung

des Lions-Gedankens, die

Zusammenkunft der eingeladenen

Vereinsvertreter

ein. Er wurde dazu von

seinem Lionsfreund Torsten

Stoltz begleitet.

Hintergrund ist der Tod des

langjährigen Mitgliedes des

Lions Clubs Land Hadeln,

Klaus Assheuer, der Ende

Mai dieses Jahres verstorben

ist. Assheuer gehörte

dem Service-Club seit 32

Jahren an und hat sich in

dieser Zeit stets in vorbildlicher

Weise für die Ziele

von Lions unter dem Motto

„we serve - wir dienen“

eingesetzt, sogar über seinen

Tod hinaus. Mit seiner

Familie hat er entschieden,

auf Grabschmuckgaben zu

verzichten und stattdessen

um Geldspenden an den

Lions-Förderverein gebeten.

Über 70 Spender sind dem

Aufruf gefolgt und so kamen

annähernd 7.000 Euro

zusammen, von denen jetzt

6.000 Euro an sechs Vereine

in und um Hechthausen

weitergegeben wurden.

Mit dem verbliebenen Rest

wurde bereits die Initiative

„Lebensraum Kind“ in Bad

Bürgermeisterin Sabine Wist (mit Mappe) nimmt die Auszeichnung

von Dominik Bär (r.) Geschäftsführer des Vereins Kinderfreundliche

Kommunen entgegen

Foto: hgi

Hemmoor gesetzt hat, um

sie für alle Altersgruppen

attraktiv zu machen. Es sei

schön, in einer solch schwierigen

Zeit zusammenzukommen,

betonte Dominik

Bär. Es ginge darum, gute

Nachrichten in die Welt zu

setzen und mit dem Siegel

zu zeigen, dass es um Frieden,

Lebenslust und Zuversicht

geht, was den Kindern

vermittelt werden soll. Er

wünsche, dass Hemmoor

den Kompass, den sie sich

mit der kinderfreundlichen

Kommune selbst gesetzt

habe, nie aus den Augen

verliere.

„Gemeinsam für Kinderrechte“,

das Motto des diesjährigen

Weltkindertages,

nahm Bürgermeisterin Sabine

Wist in ihrer Begrüßung

zum Anlass, die Verwirklichung

dieser Rechte

zu fordern, um eine gerechte

und nachhaltige Zukunft

für unsere Kinder zu schaffen.

Die Herausforderungen

durch die Pandemie, Klimawandel

und Krieg seien

Bederkesa und ein internationales

Projekt gefördert.

„Sich regen für die Region“,

damit möchten die Lions in

Absprache mit der Familie

so noch nicht da gewesen

und haben unsere jüngere

Generation stark geprägt.

„Kinder und Jugendliche

brauchen zur freien Entfaltung

Perspektiven. Manch

einer mag von einem Bullerbü

träumen, wie es uns

aus Erzählungen von Astrid

Lindgren bekannt ist“,

meinte die Bürgermeisterin.

Auch wenn Hemmoor, eine

Kleinstadt mit knapp 9.000

Einwohnern, von der örtlichen

Lage stark ländlich

geprägt sei, sei die gesellschaftliche

Entwicklung mit

Veränderungen im sozialen

und familiären Raum auch

hier zu bemerken. Ganztagsbetreuung,

Ganztagsschulen

mit entsprechenden

Spiel- und Aufenthaltsräumen

für den Freizeitbereich

würden benötigt. Kinder

sollen sich in ihren Räumen

wohlfühlen. Deshalb sollen

sich in Hemmoor Kinder

und Jugendliche mit in die

Planung einbringen. „Die

Verleihung des Siegels ist

der bedeutsame Start für

Assheuer ehrenamtliches

Engagement unterstützen.

Von diesem Geldregen profitieren

jetzt die NachbarschaftsEngel

Hechthausen

mit 1.500 Euro, der Kulturkreis

Hechthausen mit 1.000

Euro, der Heimatverein

Hechthausen mit 500 Euro,

der Reitverein Hechthausen

mit 500 Euro, der Sportverein

TURA Hechthausen mit

1.500 Euro und das Naturfreibad

Krummendeich mit

1.000 Euro. Die Vertreter der

Vereine nahmen die Beträge

im Beisein von Margit Assheuer,

der Ehefrau des Verstorbenen

und ihrer Tochter

Meike Hülsenberg kürzlich

im Rahmen einer kleinen

Feierstunde in der Sporthalle

in Hechthausen entgegen.

Vom TURA-Vorsitzenden

Herbert Welskop und der

TURA-Ballettübungsleiterin

Berit Ratjens konnte so

die nächsten Jahre zu einer

kinder- und familienfreundlichen

Stadt“, so Sabine

Wist. Der Aktionsplan

formuliere klar die verbindlichen

Ziele für die Kinder

in der Stadt. Ein Dank ging

an alle, die sich zu der kinderfreundlichen

Kommune

engagieren. „Unser gemeinsames

Ziel ist es, nach vollzogenen

Mühen, tagtäglich

eine kinderfreundliche

Kommune erleben zu können“,

so Wist.

Kinder sind nicht nur die

Zukunft, sondern sie kamen

auch persönlich zu

Wort. Schulgarten, sichere

Schulwege, Spielplatzgestaltung,

Verkehrssicherheit

und einiges mehr haben sie

dargestellt und mit einem

Stadtpuzzle Gefahrenstellen

aufgedeckt.

Henrike Weßeler und Ulla

Kulenkampff freuten sich

als Sachverständige, dass

die Kinder, die wirklichen

Experten, bei den Projekten

mit einbezogen worden

sind. Sie sind begeistert,

was in Hemmoor entstanden

ist. Die Kommunikation

zwischen den Erwachsenen

und Kindern sei das Wichtigste.

Zusammenarbeiten

auf Augenhöhe, Zuhören,

verbindliche Absprachen

sowie Kinder ernst nehmen.

Kinder seien die Zukunft

dieser Kommune. Der Gemeinde

liege das Kindeswohl

ordentlich am Herzen.

Die Saat sei mit dem Siegel

zur kinderfreundlichen

Kommune gesät.

Das anschließende Kinderfest

auf dem Rathausplatz

in Hemmoor wurde von

den Kindern mit Freude

angenommen.

Wahrer Geldsegen für Hechthausener Vereine

Lions Club Land Hadeln übergab Zuwendungen in Höhe von 6.000 Euro

Gruppenbild an und auf der Sitzbank: Lothar Wichern, Berit Ratjens, Hans-Peter Mahler, Hans

Gerhard Alstedt, Margit Assheuer, Meike Hülsenberg, Torsten Stoltz (hinten v.l.) sowie Uwe Dubbert,

Irmgard Läsche, Herbert Welskop, Kurt Ritzmann, Maike Ahlff und Willi Echternkamp (vorne

v.l.)

Foto: Privat

auch gleich die praktische

Umsetzung des Förderbetrages

demonstriert werden.

Die Ballettgruppe hat durch

die Fördermittel nämlich

jetzt endlich ihren langersehnten

großen Spiegel erhalten,

wodurch die Arbeit

der Ballettgruppe deutlich

verbessert werden konnte,

was sich im regen Zulauf

von „Elevinnen“ schon widerspiegelt.

Darüber freut

sich auch Berits Kollegin

Amelie Nagel, die leider an

dem Termin verhindert war.

– ANZEIGE –

Backfest auf

dem Heimathof

HÜLL re ∙ Endlich ist es

wieder soweit: nach langer

Pause findet am Montag,

3. Oktober, ab 14 Uhr ein

Backfest auf dem Heimathof

Hüll, Niederhüll 23

statt. Dabei wird Getreide

mit alten historischen Geräten

gedroschen. An den

Ständen werden Gemüse,

Äpfel, Forellen, Fruchtaufstriche,

handgestrickte

Socken und selbst hergestelltes

Sauerkraut angeboten.

Auch die Landfrauen

Größenwörden sind dabei,

sie backen Ochsenaugen

und bieten vieles mehr an.

Für das leibliche Wohl gibt

es handgebrühten Kaffee

und Butterkuchen aus dem

Steinbackofen.

Die neue Visitenkarte

Der Bürgerbahnhof feierte sein Fest

CUXHAVEN jt ∙ „Der Bürgerbahnhof

ist ein Schaukasten

für Cuxhaven“, begeisterte

sich Gunnar Koal,

seines Zeichens Seemann

und ein echtes Cuxhavener

Urgewächs. „Ich bin

angenehm überrascht über

die Atmosphäre und die

Freizügigkeit der Räumlichkeiten.

Eine gelungene

Sache, die auch bei der Bevölkerung

gut ankommt.

Vorher war ja Not und

Elend, heute ist es ein gelungenes

Sahnestück.“

Bahnhof, ZOB, Park-Bikeand-Ride-Platz

- alles fertig.

Was für ein Fest hatte

der Bürgerbahnhof Cuxhaven

in Kooperation mit der

Stadt Cuxhaven auf die Beine

gestellt. Der Regen wurde

ausgetrickst. „Wir haben

improvisiert und ganz viele

Aktivitäten von draußen

in den Innenbereich verlagert“,

sagte Michael Glenz

vom Vorstand des Bürgerbahnhofs

und freute sich,

dass die Bahnhofsrallye so

gut angenommen wurde.

NIEDERSACHSEN

WER STEPHAN WEIL

WILL, WÄHLT SPD.

DAS LAND IN GUTEN HÄNDEN.

V.i.S.d.P.: SPD-Landesverband Niedersachsen, Axel Rienhoff, Odeonstraße 15/16, 30159 Hannover.

58 Blutspender

im Dorfzentrum

ODISHEIM re ∙ Zum gemeinsamen

Blutspendetermin der

DRK-Ortsvereine Odisheim

und Steinau, der Ende August

im Dorfzentrum Odisheim

stattfand, kamen 58 Blutspender

zum Aderlass. Jens

Mohrmann aus Moorausmoor

spendete dabei zum 50.

Mal; Bianca Scheidtmann aus

Odisheim zum 25. Mal Blut.

Ina Kunde (DRK Steinau), Bianca

Scheidtmann, Jens Mohrmann

und Monika Schmeelk (DRK

Odisheim v.l.) Foto: Privat

So hätten die Leute etwas

vom Bahnhof kennengelernt,

was sie vorher nicht

wussten. Mit Unterstützung

von Captain Ahab’s Culture

Club gab es ein Show- und

Musikprogramm.

Ein schmucker Bahnhof

ist er geworden - wie aus

dem Bilderbuch. Das fand

auch Ulrika Martin, die aus

Heitersheim angereist war.

„Der Bahnhof ist süß und

kuschelig“, fand sie. „Unser

Bahnhof in Heitersheim ist

lange nicht so schön. Bei uns

gibt es nur eine Bäckerei im

Bahnhof und zwei Gleise.“

Dank der Bürgerbahnhof

Cuxhaven eG könne sich

der 1898 eröffnete Bahnhof

heute als eine Perle sehen

lassen, ließ Bürgermeisterin

Christine Babacé in ihrer

Ansprache die Vergangenheit

Revue passieren. Und:

„Mit Investitionen in den

Bahnverkehr betreibt man

auch aktiven Klimaschutz.

Mit dem Bürgerbahnhof

wurde dafür ein Grundstein

gelegt.“

Auf dem Bahnhofsfest kamen die Youngster bei der Danceshow

des ATSC ganz groß raus

Foto: jt


6

Spielen beim

Seniorenclub

CUXHAVEN re ∙ Es ist wieder

soweit: am Dienstag, 27.

September, trifft sich der

Seniorenclub Altenwalde

um 15 Uhr zum gemeinsamen

Kaffeetrinken im

DRK-Haus am Königshof.

Nachdem man die aktuellen

Dinge aus Altenwalde

und um zu besprochen hat,

soll diesmal wieder ausgiebig

gespielt werden. Es sind

wie immer alle Senioren

aus Altenwalde und um zu

eingeladen; eine Mitgliedschaft

im DRK ist nicht erforderlich.

Der Vorstand

und das Betreuer-Team

freuen sich auf einen schönen

Nachmittag.

ZITAT DER WOCHE

„Noch sind wir zwar

keine gefährdete Art,

ab es ist nicht so,

dass wir nicht oft

genug versucht hätten,

eine zu werden.“

Douglas Adams, britischer

Schriftsteller, 1952-2001

„Buch & Bohne“

im Kreishaus

CUXHAVEN re ∙ Mit zwei

Jahren Verzögerung lädt

die Fahrbücherei des Landkreises

Cuxhaven nun zum

zehnten Mal zu „Buch &

Bohne“, dem traditionellen

Bücher-Kaffee-Nachmittag,

am Sonntag, 6. November,

um 15 Uhr in das Kreishaus

Cuxhaven ein. Marianne

Haring von der buchbar-Leseagentur

wird wieder in

ungezwungener, gemütlicher

Atmosphäre ihre Leseschätze

den Zuhörern

präsentieren. Wie gewohnt,

erwartet die Gäste ein Kuchenbuffet,

Kaffee und Tee

sowie eine Verlosung und

ein Bücherflohmarkt. Für

Gäste mit Hörproblemen

stehen Kopfhörer zur Verfügung.

Eintrittskarten sind

ab 14. Oktober bis 3. November

in den Filialen der

Bäckerei Itjen in der Schiller-

und Nordersteinstrasse

Cuxhaven und im Kreishaus

Cuxhaven erhältlich.

Weitere Informationen gibt

es in der Fahrbücherei unter

(04721) 66 21 49 oder unter

www.buchbar-leseagentur.de.

CUXHAVEN sh ∙ Wer geglaubt

hat, nach erfolgtem

Brexit und halbwegs durchgestandener

Pandemie würden

sich die Wogen, was die

Fischerei betrifft, beruhigen,

könnte sich geirrt haben.

Das absonderliche britische

Verhalten sowie die

Schwierigkeiten mit Norwegen,

was grundsätzliche

Vertragstreue angeht, stellt

die EU vor große Schwierigkeiten.

Was wiederum

direkte Folgen für die Cuxländische

Fischerei hat.

David McAllister, als Mitglied

des Europäischen

Parlamentes und dort Vorsitzender

des Auswärtigen

Ausschusses zeichnete beim

Abendtreff „Fisch und Meer“

ein durchwachsenes Bild. So

kommen auf die EU weitere

schwierige Verhandlungen

mit dem genauso schwierigen

Vertragspartner Großbritannien

in nächster Zeit bis

zum Auslaufen der Vereinbarungen

2025 zu. Denn die

EU hat in einem sogenannten

„Mission letter“ sieben Prioritäten

für sich definiert.

Regional 24. September 2022

Da kommt was auf die Fischerei zu

Abendtreff „Fisch und Meer“: David McAllister informiert über EU Pläne

David McAllister MdEP zeigte beim Abendtreff „Fisch und

Meer“ die Schwierigkeiten auf, vor der die Fischerei in der kommenden

Zeit steht

Foto: sh

Unter anderem soll dabei

endlich die vollständige

Umsetzung der schon 2013

beschlossenen reformierten

Gemeinsamen Fischereipolitik

realisiert werden.

Dazu gehört auch die Bewertung

der bisherigen gemeinsamen

Fischereipolitik

an sich. Darüber hinaus soll

die nachhaltige Aquakultur

ausgebaut werden. Bei den

Vereinten Nation soll die EU

eine Vorreiterrolle bei der

„internationalen Governance

der Ozeane übernehmen.

Wichtig für die Glaubwürdigkeit

ist eine Null-Toleranz

gegenüber illegaler,

unregulierter und nicht

gemeldeter Fischerei sowie

die Entwicklung eines Konzeptes

für eine nachhaltige

blaue Wirtschaft.

Für 2023 hat sich die EU deshalb

folgende Aufgaben gesetzt.

Eine Anpassung der

Fangquoten, die möglich ist

durch die Erholung vieler

Fischbestände. Die jedoch

der Absprachen mit den

Nachbarn Großbritannien

und Norwegen bedürfen.

Mit der Erstellung des Berichtes

zur Gemeinsamen

Fischereipolitik versucht

man den gleichberechtigten

Zugang zu Gewässern

aller EU-Mitglieder

mit den beiden Nachbarn

zu koordinieren. Besonders

schwierig wird es, die 2025

auslaufende Brexit Adjustment

Reserve zu ersetzen.

Dort wird ja eine schrittweise

Verlagerung der

Quotenanteile von der EU

auf die Briten geregelt. Wer

die Dauer der Verhandlungen

mit sowie die bisherige

Ernsthaftigkeit bei den

Briten in Erinnerung hat,

befürchtet Schlimmes. Für

die Cuxhavener Fischerei

bedeutet das, sie sollte der

EU und seinen Verhandlern

den Rücken stärken.

Und hoffen, dass eine neue

britische Regierung auch

eine neue Vertragstreue

mitbringt.

Wenn man so in`t Schnacken

kummt mit Lüüd ,

de ungefähr so old sünd

as man sülvst, denn so is

man gliecks bi Corona un

den Krieg in de Ukraine,

un, ganz wichtig, wat aal

düürer worrn is, un wie

dat denn woll wieder gohn

schall. Un öberhaupt, de

jungen Lüüd hebbt doch

keen Ohnung, wie uns dat

gohn hett usw.

Een Glück, dat de Jungen

dat nich weet, un ik gleuv,

wenn dat aal noch schlechter

ward, de Jungen koomt

all doormit trech, blivt jem

jo nix öber. Un denn koom

ik int Nohdenken, wie weuer

dat denn in de “schlechteTied”?

Ik weuer Kind,

Kinner nehmt dat, wie dat

is.

Ober uns Öllern, wie hebbt

de dat schafft? Wi hier in

Norddüütschland hebbt jo

nich dat Schlimmste mitmoken

müßt.Wi harrn aal

nich veel.Allens is todeelt

De Platt-Eck

Schlechte Tieden

worrn.Dat geev Lebensmiddelkorten

un dat geev

Vörschriften, wieveel toon

Bispill afschneden warrn

müß för een Pund Zucker

oder Mehl oder so. Ok inne

Gastwirtschaft müß man

Korten hebben.

För Tüch geev dat Kleederkorten,

und för Schoh

müß man eenen Bezugschien

hebben. As de

Kreig anfungen hett, geev

dat noch noog von aal, no

den Krieg is dat jümmer

schlechter worrn.

Wi wohnen in een lütt

Dörp, door güng uns dat

good. Mien Vadder, he weuer

schwor nierenkrank und

bruk keen Suldot ween, het

Radios heelmooken kunnt,un

ok mit Fohrrööd kenn

he sik ut.

He het veel mookt un het

dorför mol Speck oder Eier

oder sogor mol een Suppenheen

kreegen.Un Mehl

harrn wie jümmer noog, wi

wohnen jo inne Möhl.

Miene Öllern harrn soone

Oort Tauschzentrale, vonne

Buurns kreegen se wat toon

Eeten, aal wat man so bruuk,

dormit sünd se denn no

Horborg no Bekannte feuert,

un de hebbt jem dat geben,

wat se noch so harrn.

Geschirr, Betttüch, Stoff un

wat weet ik.

Eenige arbein bi Phönix, de

harrn denn Fohrradreifen,

doorför geev dat veel Eetenkroom.

För uns is door

denn ok wat affullen.

Wat mien Mudder so kookt

het, weet ik kuum noch, wi

hebbt jeden Dag Warmeeten

hat. Op`t Land givt dat

jümmer wat. Eenen Goorn

harrn wi ok. 1949, de Krieg

weuer nu jo vörbi, sünd wi

ut dat Dörp weggohn no

Basbeck, door hebbt wi een

richtige Wohnung kreegen.

Ober nu is dat schlechter

worrn mit dat Eeten.

Ob Marken geev dat jümmer

weeniger, un Buurns

kennen wi door nich. Un

denn geev dat jo dat Missverständnis

mit de Amerikooners,

de hebbt statt Getreide

Mais lebert. So geev

dat bi den Bäcker keen richtig

Brot mehr, bloot sowat

Geeles, wat utsehn de as

Brot. Ober wi harrn Hunger,

un denn schmeckt ok

sowat.

Middogs geev dat dat mennichmol

Maisbrei mit Heissgetränk,

dat het utsehn as

Saft, weuer ober künstlich.

Ik kann mi noch schüddeln,

wenn ik doran denk.

De Menschen hebbt sik

veel infallen looten domols.

Schnaps hebbt se brennt,

wat man doorto bruken

de as soon Keetel oder so,

hebbt se sik gegensietig

utlehnt.Is bi uns nie mookt

woorn, dorüm weet ik nich

veel dooröber. Oober Sirup

kooken kunn ik hüüt noch.

Mien Vadder hett irgendwoher

Zuckerreuven besorgt.De

müssen düchtig

schruppt warrn un denn

sünd se kookt worrn. Wenn

se goor weuern, kunn man

de Huut aftrecken, un denn

sünd se utpreßt worrn.

Soon Presse doorför is ok

von eenen toon annern

wannert. Een Zentner Reuven

geev veel Saft, de müss

in eenen Gropen kookt

warrn, bet dat Sirup weuer.

Dat weuer mien Arbeit, ik

weuer 12 Johr old un kunn

dat all. De Sirup is in eenen

Blickammer opbewohrt

worrn, un so harrn wi lang

wat Seutes ob Brot.

Ik kann noch so allerhand

ut de „Schlechte Tied”

vertellen, nu is eerstmol

Schluss, wenn ju dat interessert,

kann ik mi jo mol

weller hensetten un wat

opschrieben.

Also, villich bet annermol!

Elsa Rennert

Mit uns finden Sie Ihre

Anzeigen-Sonderthema

TOP-IMMOBILIE

bei dem Makler Ihres Vertrauens!


24. September 2022 Regional

7

Neue Leuchttürme weisen jetzt den Weg

Freizeit, Kultur, Bildung: Cuxhavener Einrichtungen verstärken Kooperation für Publikum

Vertreter der Stadt und der Cuxhavener Einrichtungen stellten in

der Stadtbibliothek die Kooperation Leuchttürme der Öffentlichkeit

vor

Foto: sh

CUXHAVEN sh ∙ Im Bereich

Freizeit, Bildung und

Kultur bewegt sich was

in der Stadt. Das Projekt

Leuchttürme ist gestartet.

Leuchttürme stehen üblicherweise

für Wegweiser.

Und im Bereich Freizeit,

Bildung und Kultur sind

solche Wegweiser gerade

nötig. Nach über zwei

Jahren Pandemie mit den

zahlreichen Lock downs,

den selbst auferlegten Einschränkungen

genauso wie

den behördlichen Erlassen,

haben die Menschen zahlreiche

Lebensgewohnheiten

geändert. Unter anderem

auch im oben genannten Bereich.

Man geht seltener auf

Konzerte oder ins Theater,

Museen verzeichnen ebenso

einen großen Zuschauerschwund

und Bildungseinrichtungen

haben es schwer,

ihre Angebote mit Teilnehmern

in ausreichender Anzahl

durchzuführen.

Genug ist genug, oder genauer,

„nicht genug genügt

uns nicht“ haben

einige städtischen Einrichtungen

beschlossen.

Mit dem Schloss Ritzebüttel,

dem Haus der Jugend,

der Stadtarchäologie,

dem Stadtarchiv, der VHS,

der Stadtbibliothek, dem

Stadttheater sowie dem

WattBZ und dem Museum

„Windstärke 10“ hat sich

so die Kooperation Leuchttürme

gebildet, in der man

in Zukunft enger zusammenarbeiten

wird.

Gemeinsam will man die

eigenen Ressourcen bündeln

und dem interessierten

Publikum ganz neue und

teils einzigartige Angebote

bieten. Darunter sind dann

auch individuelle Gruppenangebote,

Projektwochen

oder Firmenausflüge, bei denen

an verschiedenen Orten

mit den verschiedenen Anbietern

Cuxhaven ganz neu

erlebt werden kann. Dabei

sind ganz explizit die Cuxhavener

angesprochen. Denn

sie sind genau das Zielpublikum,

die die Einrichtungen

im Blick haben. Unter dem

Slogan „Blick hinter die Kulissen“

finden in den oben

genannten Einrichtungen

am heutigen Samstag erste

Schnupper angebote statt.

Für das Projekt Leuchttürme

belässt man es aber nicht an

einem einzigen Projekttag.

Leuchttürme sind ohne zeitlichen

Rahmen angelegt.

Was wann, wo und wie in

Cuxhaven möglich ist, darüber

geben die genannten

Einrichtungen ab sofort

Auskunft.

Bezirkstreffen

der Damen

HESEDORF re ∙ Das Bezirksdamentreffen

des Bezirksschützenverbandes

Elbe-Weser-Mündung richtet

der Schützenverein Hesedorf

aus. Am Sonntag, 9.

Oktober, sorgen die Gastgeberinnen

ab 14.30 Uhr nicht

nur für Kaffee und Kuchen,

sondern auch für ein buntes

Programm. Abschließend

werden die Siegerinnen des

Bezirksvergleichsschießens

in Findorf-Kolheim und Lüdingworth

geehrt und der

beste Schützenkreis erhält

den Wanderpokal. Besonders

willkommen sind die

Schützen, die am Er-und-

Sie-Schießen teilgenommen

haben. Anmeldungen

nimmt Bezirksdamenleiterin

Renate Viebrock bis zum

1. Oktober unter (04285)

16 27 oder E-Mail renateviebrock@web.de

entgegen.

Eintrittskarten

VVK im Bürgerbüro

Ihlienworth

Vorverkauf 5,- €

Eintritt 7,- €

IHLIENWORTH tw ∙ Es

ist wieder soweit. Nach

der coronabedingten Pause

findet am Sonntag, 2.

Oktober, ab 20 Uhr wieder

der Bürgerball Ihlien worth

in der Gastwirtschaft

„Rüsch‘s Sommergarten“

statt, einer der Höhepunkte

des Jahres in der

Gemeinde.

„Der Bürgerball ist eine

Supersache, der immer gut

besucht wird“, sagt Bürgermeister

Christian Roth.

„Die Party für alle“ in Ihlienworth

Wieder Bürgerball in Rüsch‘s Sommergarten / Mit DJ Nils Richter

Deshalb freut er sich, dass

der Ball nach zwei Jahren

wieder stattfinden kann.

Und man spüre, dass die

Leute wieder Lust haben

etwas zu machen.

Als Nachfolger vom Turnerball,

der immer rund

um Weihnachten stattfand,

sind heute alle Vereine und

Verbände des Ortes an der

Organisation des Bürgerballs

beteiligt, was sich

auch im Motto „Die Party

für alle“ ausdrückt. „Es ist

schön dass sich die Vereine

und Verbände zusammentun“,

so Roth. „Das ist

eine schöne Kooperation

im Dorf. Es wird geredet,

sich getroffen, gemeinsam

vorbereitet. Niemand ist

ausgeschlossen.“

Traditionell wird der Ball

immer am Tag vor dem

3. Oktober, dem Tag der

Deutschen Einheit gefeiert.

Und so ein Ball braucht natürlich

auch die passende

Musik, für die in diesem

Jahr DJ Nils Richter sorgt.

Wie in den Jahren zuvor

gibt es auch dieses Mal

wieder eine Tombola mit

Geldpreisen der Werbegemeinschaft

Ihlienworth

(WGI).

Eintrittskarten sind im

Vorverkauf für fünf Euro

im Bürgerbüro und für

sieben Euro an der Abendkasse

erhältlich.

„Ich glaube, dass wird ein

richtig schöner Abend“, ist

Christian Roth überzeugt.

Wir wünschen allen Gästen

viel Spaß und gute

Unterhaltung beim Bürgerball.

MALER KEMNA

MALER Inhaber KEMNA

Jörg Wiesner

Inhaber Jörg Wiesner

Die Tombola

mit Geldpreisen

wird von der

WGI gesponsert.

Inhaber

Jörg Maler- Wiesner und Lackierermeister

gepr. Sachverständiger für Feuchte- u. Schimmelschäden

Maler- und Lackierermeister

gepr. Sachverständiger für Feuchte- u. Schimmelschäden

Dorfstraße 50

Tel. 04708 0 51 -10- 97808

37 86

21763 Neuenkirchen Fax 04708 0 08 -15 - 25 23

Dorfstraße 50

Tel. 04708 -10 08

21763 Neuenkirchen Fax 04708 -15 25 23

info@malermelzer.de · www.malermelzer.de

info@malermelzer.de · www.malermelzer.de

Autohaus Rieper GmbH

MITSUBISHI UND NISSAN VERTRAGSHÄNDLER

Zum Schönenfelde 1 · 21775 Ihlienworth · (0 47 55) 2 96

www.autohaus-rieper.de

NEU- UND GEBRAUCHTWAGEN

INSPEKTION / REPARATUR ALLER FABRIKATE

UNFALLSCHADENBESEITIGUNG

REIFENDIENST UND EINLAGERUNG

ABSCHLEPPSERVICE · GLASSCHADENBESEITIGUNG

HOLZ- UND KUNSTSTOFFFENSTER

ROLLLADEN- UND INNENAUSBAU

TREPPEN- UND MÖBELBAU

BESTATTUNGEN

SCHIFFS-INNENAUSBAU

Viel Spaß

beim Bürgerball

Ihlenworth

Straßdeich 2b · 21775 Ihlienworth

info@saborowski-ihlienworth.de

www.saborowski-ihlienworth.de

Telefon 047 55/ 634

Telefax 047 55/ 13 39

TISCHLEREI HEINZ SABOROWSKI GMBH & CO. KG

Nach der „Coronapause“ findet der Bürgerball unter dem Motto „Die Party für alle“ in Rüsch‘s Sommergarten statt

Foto: tw


8

Regional 24. September 2022

Michael Merz (r.) begrüßte die Gäste

Auszeit für Familien

Initiative lud Flüchtlinge zu Spiel ein

OTTERNDORF re ∙ Auf

Einladung der „Land-Hadeln-hilft“-Initiative

kamen

kürzlich etwa 50 Flüchtlingsfamilien

aus Kriegsund

Krisengebieten, die in

den letzten Wochen und

Monaten in der Samtgemeinde

Land Hadeln Hilfe,

Zuflucht und Unterstützung

bekommen haben, zu

einem Spielenachmittag in

der Otterndorfer Spiel- &

Spaß-Scheune zusammen.

Gemeinsam mit ihren Kindern

erlebten sie ein paar

Stunden der Muße und

Freude bei Spiel, Imbiss und

Getränken in entspannter

und friedlicher Atmosphäre

sowie guten Gesprächen.

Junglandwirte diskutieren über Wandel der Märkte

Wie gehen Land- und Ernährungswirtschaft sowie Handel die Herausforderungen an?

HANNOVER lpd ∙ Die Herausforderungen,

vor denen

Niedersachsens Junglandwirte

stehen, sind enorm:

Die Verwerfungen an den

Märkten durch den Überfall

Russlands auf die Ukraine,

die Auswirkungen der Afrikanischen

Schweinepest

(ASP), die Preisentwicklung

auf den Rohstoffmärkten

und der Umbau - die

Transformation - der Landwirtschaft

werden nach

Einschätzung des Landvolks

zu einem noch nie dagewesenen

Strukturbruch

führen. Gibt es noch Perspektiven

des (Land-) Wirtschaftens?

Die Junglandwirte Niedersachsen wollen mit Politik und Experten über den Wandel der Märkte diskutieren Foto: Landvolk

Diesen Themen-

28. September im Rewe-Lo-

als Moderatorin für das zeiten noch mal neu durch-

Region liefern Hanf, Lein,

komplex wollen daher die gistikzentrum in Lehrte bei Grußwort das Mikro an den starten kann, sollte, muss, Raps oder Mohn an die Ölmühle

Junglandwirte Niedersachsen,

Hannover diskutieren und Vorsitzenden des Agraraus-

dazu zeigt Herbert Schütte

vor Ort.

die Niedersächsische laden dazu ein.

schusses im Niedersäch-

vom „Ölacker“ seine Sicht Über die „Turbulenzen an

Landjugend und die Marketinggesellschaft

der niedersächsischen

Um 10 Uhr eröffnet die

Chefredakteurin der „Land

sischen Landtag, Hermann auf den Markt. Er erzeugt in

Grupe. Anschließend stellt Südniedersachsen bei Nort-

den Märkten: Wohin geht

die Reise für die Bauern?“

Land- und & Forst“, Maren Dier-

die Rewe-Gruppe Nord ihr heim „feinste, ehrliche Spei-

referiert Dr. Albert Hort-

Ernährungswirtschaft mit sing-Espenhorst, die Veranstaltung

Konzept zur Regionalität seöle mit transparenter Hermann-Scholten

als Leiter

Experten und der Politik am

und übergibt vor. Dass man in Krisenkunft“.

Viele Landwirte der des Fachbereichs

Betriebs-

Foto: Privat

Während die Eltern die

Gelegenheit nutzten, ihre

Erfahrungen und Erlebnisse

auszutauschen, spielten

und tobten die Kinder

ausgelassen in der Spiel- &

Spaß-Scheune. „Die Veranstaltung

war ein voller

Erfolg und soll in jedem

Fall wiederholt werden“, so

der Sprecher der Initiative

„Land-Hadeln-hilft“, Michael

Merz. Beim nächsten

Mal sollen noch die Transportmöglichkeiten

aus den

Mitgliedgemeinden nach

Otterndorf optimiert werden,

um noch mehr Flüchtlingsfamilien

Gelegenheit

zu geben, an den Treffen

teilzunehmen.

Vollständig geimpft?

Corona: Neue Regeln ab 1. Oktober

LANDKREIS re ∙ Viele

Menschen gelten ab dem 1.

Oktober nicht mehr als vollständig

geimpft. Um den

Status wieder herzustellen,

können sich Betroffene eine

Auffrischungsimpfung holen.

Die Mobilen Impfteams

bieten dafür zahlreiche Termine

an.

Welche Bedingungen erfüllt

sein müssen, um gegen das

Coronavirus als vollständig

geimpft zu gelten, regelt seit

März das Infektionsschutzgesetz.

Für einige ändert

sich dieser Status ab dem

1. Oktober. Wer ist davon

betroffen?

Bisher gilt, dass ein vollständiger

Impfschutz vorliegt,

wenn mindestens zwei Einzelimpfungen

in Anspruch

genommen wurden. Mit

einer Einzelimpfung gelten

diejenigen als vollständig

geimpft, die zusätzlich eine

Infektion mit dem SARS-

CoV-2 Virus nachweisen

können. Ab dem 1. Oktober

ist das nicht mehr ausreichend.

Erst nach der dritten,

der sogenannten Boosterimpfung

gilt der Impfstatus

als vollständig. Ausnahmen

gibt es nur, wenn eine

SARS-CoV-2 Infektion nachgewiesen

werden kann und

mindestens zwei Einzelimpfungen

in Anspruch genommen

worden sind. Als Nachweis

gilt in der Regel der

positive PCR-Test oder eine

mit Antikörpertest nachgewiesene

Infektion vor der

ersten Impfung.

Um den Status als vollständig

geimpft aufrechtzuerhalten,

können sich zweifach

Geimpfte ohne nachgewiesene

SARS-CoV-2-Infektion

eine Auffrischungsimpfung

holen. Eine einfache Möglichkeit

dafür ist das Angebot

der Mobilen Impfteams

im Landkreis Cuxhaven.

Geimpft wird dort derzeit

für die Dritt- und Viertimpfung

ein an die Variante

BA.1 angepasster mRNA-

Impfstoff der Marke BioN-

Tech/Pfizer oder Moderna.

Voraussichtlich ab der

nächsten Woche wird auch

ein auf die Variante B.A 4.5

angepasster Impfstoff von

BioNTech/Pfizer zur Verfügung

stehen.

Alle Impftermine der Mobilen

Teams finden siche auf

der Seite des Landkreises

Cuxhaven unter (www.

landkreis-cuxhaven.de/Corona/index.php?La=1&obje=tx,3189.1759.1&kuo=2&-

sub=0). Weiterführende

Informationen, zum Beispiel

zu den unterschiedlichen

Impfstoffen, zu Erstimmunisierungen

aber auch

Viertimpfungen, finden Sie

ebenfalls auf dieser Seite.

Viel Gesprächsstoff gab es beim Fest

Fest im Wingster Wald

Kindergarten feierte 20. Geburtstag

WINGST re ∙ Das 20-jährige

Bestehen des Wingster

Waldkindergartens wurde

vor kurzem gebührend

gefeiert. Der Vorstand und

die heutigen Eltern beider

Waldkindergartengruppen

hatten alle ehemaligen

Waldkinder, Eltern, Förderer,

Freunde und Interessenten

zu einem schönen Fest

in den Wingster Wald geladen

- und die Besucherzahlen

waren überwältigend.

Bei wechselhaften aber

überwiegend trockenem

Wetter gab es zahlreiche

Angebote wie Kaspertheater,

Töpfern, Waldrallye,

Barfußpfad und die Gelegenheit

zum Wiedersehen

für ehemalige Waldkinder

- die ältesten sind mittler-

wirtschaft, Markt und Unternehmensberatung

der

Landwirtschaftskammer

Niedersachsen und gibt damit

den Input für die Diskussion

am Nachmittag mit den

niedersächsischen Landtagspolitikern.

Thordies

Hanisch (SPD), Dr. Marco

Mohrmann (CDU-Fraktion),

Miriam Staudte (Bündnis

90/Die Grünen) und Hermann

Grupe (FDP) stellen

sich den Fragen der Junglandwirte

sowie weiterer

Gäste und werden mit ihnen

bis zum Veranstaltungsende

gegen 14 Uhr diskutieren. Im

Anschluss besteht die Möglichkeit

an einem geführten

Betriebsrundgang durch das

Rewe-Logistikzentrum teilzunehmen.

Interessierte für

diese Veranstaltung melden

sich im Internet unter perspektiven.nlj.de

oder (0511) 36

704 45 an. Die Teilnahme ist

kostenfrei.

Foto: Privat

weile Mitte 20 - und deren

Eltern am und um den Bauwagen

der Waldkinder in

Wingst Westerhamm.

Die heute aktuellen Eltern

hatten sich mächtig ins Zeug

gelegt und die Gäste mit

einem reichhaltigen Buffet

bewirtet. Der offizielle Teil

wurde durch zahlreiche

Ansprachen und Ehrungen

durch den Vorstand, die

Samtgemeinde-Verwaltung,

Politik und Schulvertreterin

besiegelt… und allen war

gemeinsam, dass die Samtgemeinde

Land Hadeln

mit den Waldkindergärten

in der Wingst nach wie

vor über einen Schatz verfügt,

von dem nicht nur

die kleinsten Mitbürger

profitieren.

LESERREISE

REISEPREIS

pro Person im DZ

449 €

Zuschlag Außenkabine 20,00 €

EZ-Zuschlag Innenkabine 129,00 €

EZ-Zuschlag Außenkabine 139,00 €

Kopenhagen & Südschweden

20.10. bis 23.10.2022

Donnerstag, 20.10.2022

Busabfahrt in Cuxhaven ca. 04.15 Uhr, Frühstück auf der Hinfahrt, Check-in

auf der „Peter Pan“ von TT-Line in Rostock 11.00 Uhr, Schiffsabfahrt (keine

Kabine an Bord auf der Hinfahrt) 12.00 Uhr, Abendessen als 3-Gang-Menü

inkl. 1 Softgetränk an Bord, Schiffsankunft in Trelleborg 18.30 Uhr, Busfahrt

nach Malmö, Übernachtung im Arena Hotel**** in Malmö

Freitag, 21.10.2022

Frühstück im Hotel, Fahrt über die Öresundbrücke nach Kopenhagen,

Stadtrundfahrt in Kopenhagen, anschließend Freizeit, Abfahrt in

Kopenhagen 18.00 Uhr, Übernachtung im Arena Hotel**** in Malmö

Sonnabend, 22.10.2022

Frühstück im Hotel, Gepäckverladung in den Bus 09.45 Uhr, Rundfahrt

„südliches Schweden“ mit örtlicher Reiseleitung 10.00 Uhr, Fahrt u.a. nach

Landskrona, Helsingborg und Lund. mittags: CUXLINER Picknick, Besichtigung

des Schlosses Bosjökloster, Stadtrundfahrt in Malmö, anschließend

freie Zeit in Malmö, Busabfahrt in Malmö zurück zum Schiff 18.30 Uhr,

Check-in auf der Nachtfähre „Akka“von TT-Line 20.00 Uhr, Übernachtung

/ Buffet - Abendessen inkl. 1 Getränk (Bier, Wein, Softgetränk) an Bord

Sonntag, 23.10.2022

Frühstücksbuffet an Bord ab 06.00 Uhr, Schiffsankunft in Travemünde,

Rückfahrt nach Cuxhaven 07.30 Uhr, Ankunft in Cuxhaven ca. 12.00 Uhr

Änderungen des Reiseverlaufs und des Ausflugsprogramms bleiben vorbehalten.

Leistungen im Überblick:

- Fahrt mit dem CUXLINER Reisebus und CUXLINER Reisebegleitung

- 1 x Abendessen als 3-Gang-Menü inkl. 1 Softgetr. an Bord auf der Hinf.

- 2 x Übernachtung / Frühstück im Malmö Arena Hotel**** in Malmö

- CUXLINER Picknick mittags am 22.10.2022

- Ganztagsausflug mit örtlicher Reiseleitung „Südschweden entdecken“

- Stadtrundfahrt in Kopenhagen

- 1 x Übern. / Frühstück in 2-Bett Kabinen innen auf der TT-Nachtfähre

- Trelleborg – Travemünde auf der Rückfahrt

- 1 x Abendessen als Buffet inkl. 1 Getränk an Bord auf der Rückf.

Neue Industriestr. 14 · 27472 Cuxhaven · Tel. 0 47 21 / 600 645

Buchungscode: EWA

Reiseveranstalter:

Cuxliner GmbH,

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven


24. September 2022 Regional/Marktplatz

9

AUFGESPIESST

Die Glosse der Woche

Von Stefan Hackenberg

Eine Teilmobilmachung

für eine militärische Spezialoperation?

Wenn es

nicht so bitter wäre, wäre

es zumindest ein schlechter

Scherz. Natürlich macht

der Schwachsinn trotzdem

Sinn. Und zwar für Herrn P.

selbst. Denn eine Mobilmachung,

ob klein oder groß,

soll in Zukunft sicherstellen,

dass ein Angriff auf

russisches Staatsgebiet

auch mit den

letzten

Möglichkeiten

abgewehrt

werden darf. sisches Staatsgebiet,

fragen

sich da einige?

Die Ukraine ist doch ein

weltweit anerkannter Staat.

Joo, ist er. So mit Völkerrecht

und allem, was da

zugehört. Aber was ein

Staat ist, und was ihn völkerrechtlich

ausmacht, da

scheint es zumindest bei

Herrn P. eine gewisse Unklarheit

zu geben.

Rus-

Um sich klar zu werden,

was er, also Herr P., sich da

selber in die Tasche lügt,

will er nun die Überlebenden

seines mörderischen

Angriffskrieges fragen.

Nicht überall, aber doch

da, wo er schon seit fast 20

Jahren eine gehörige Anzahl

an Terroristen unterstützt.

Im Donbaz zu Beispiel

und auch in Luhansk.

Und überall dort, wo seine

Soldaten nicht die Beine in

die Hand genommen haben

um zu versuchen, auf

tatsächlich völkerrechtlich

Volkswandern

mit TuRa 1863

HECHTHAUSEN re ∙ Der

Sportverein TuRa Hechthausen

lädt am Sonntag, 9.

Oktober, zu einem Volkswandertag

ein. Die Teilnehmer

treffen sich um 10

Uhr am Restaurant Golsch.

Auch wenn TuRa der Veranstalter

ist, sollen sich alle angesprochen

fühlen, die gerne

an der frischen Luft in

der Gruppe zusammen unterwegs

sein wollen, egal ob

Vereinsmitglied, oder nicht.

Die Streckenführung bleibt

vorab eine Überraschung

und wird auf der Strecke

anerkannten russischen Boden

zurück zu weichen.

So sollen also die Menschen

ausnahmsweise dort

über ihr Schicksal selbst

entscheiden? Da ist so absurd,

dass man berechtig-

ter Weise

fragen darf,

w e l c h e s Zeug sich

der Mann denn da

rein gep- fiffen hat.

Zuge- geben, es

ist

gerade

Pilzzeit, aber müssen es

denn immer die sein, die so

schöne Halluzinationen in

der Lamelle haben?

Wenn die Menschen in den

gequälten Gebieten über

ihre Staatszugehörig abgestimmt

haben und es dann,

wie durch ein Wunder,

tatsächlich zu russischem

Staatsgebiet werden sollte,

so dürfte der Mann mit dem

diabolischen Haarschnitt

auch vor dem letzten Mittel

nicht zurückschrecken.

Die durch die Teilmobilmachung

in Uniform gezwungenen

Amateursoldaten

nach und nach bekannt gegeben.

Im Anschluss gibt

es die Möglichkeit zum gemeinsamen

Imbiss auf Bestellung

(auf eigene Kosten).

Weitere Informationen unter

(04771) 41 14.

Vortrag über

Freimaurerei

CUXHAVEN re ∙ Die Loge

„Anschar zum Friedenshafen

zu Cuxhaven“ lädt

im Rahmen ihres Freimaurer-Forums

am Dienstag,

27. September, um 19 Uhr in

das Logenhaus Cuxhaven,

Grüner Weg 18, zu einer

öffentlichen Veranstaltung

q u a s c he i n ba r e r Z a h le n-

überlegenheit zum vermeintlichen

Siegeszug

in die Ukraine schicken.

Pardon, die Ukraine wäre

dann ja in Teilen nicht

mehr Ukraine, sondern

Russland. Also in die neuen

Staatsgebiete natürlich zu

schicken. Da das mit dem

Siegeszug aber gar nicht so

ausgemachte Sache ist, hat

Herr P. hinter dem Rücken

ja noch den nuklearen

Schwachsinn in Petto.

Man redet heute da

vom regional begrenzten

Atomschlag.

Was für

eine Heuchelei. Um

noch mal auf Pilze zu

kommen: Tschernobyl ist

fast 40 Jahre her, aber bayrische

Schwammerl weisen

immer noch Strahlenwerte

auf, die so manche Glühbirne

überflüssig erscheinen

lassen. Das zum Thema gional begrenzt.

Um Teilmobilmachung, Re-

re-

ferendum und Völkerrecht

auf einen Nenner zu bringen:

Die spinnen, die Herren Ps.

dieser Welt. Man sollte deshalb

nach Moskau fahren, 23

Postkarten an die EU schicken

und Moskau zur Satellitenstadt

der Gemeinschaft

erklären (ohne dort den Euro

einzuführen). Dann könnte

man auch Herrn P. der Gerichtsbarkeit

zuführen. Prozesskostenbeihilfe

für den

russischen Pilzliebhaber

sollte man von den nicht an

Ungarn ausgezahlten EU-

Mitteln vorfinanzieren.

zum Thema „Was ist die

Freimaurerei und was machen

wir?“ ein. Den Vortrag

hält Alt-Logenmeister Hans

Burow der Loge „Zu den

drei Ankern“ aus Bremerhaven.

Der Eintritt ist frei.

SoVD lädt zu

Politik & Grillen

HEMMOOR re ∙ Der SoVD-

Stadtverband Hemmoor

veranstaltet am Samstag, 1.

Oktober, in der „Kulturdiele“

für seine Mitglieder wieder

einen Sozialpolitischen

Nachmittag mit anschließenden

Grillen. Zunächst

wird die Bürgermeisterin

Sponsoring der Woche: SSK Cuxhaven / VOCO

CUXHAVEN re ∙ Die Jugendabteilung der Segler-Vereinigung Cuxhaven hat dank der

Unterstützung der Stadtsparkasse Cuxhaven und des Cuxhavener Unternehmens VOCO

deutlich Rückenwind erhalten. Auf dem SVC-Jugendboot sorgen jetzt ein neues Großsegel,

ein Vorsegel sowie ein Leichtwindsegel, ein Gennaker, für Spaß und Speed. Thomas

Weinknecht von der Stadtsparkasse Cuxhaven, SVC-Vorstandssprecher Jörn Pietschke,

René Plaumann, VOCO-Geschäftsführer, und SVC-Jugendbeirat Henrik Peters (v.l.) freuen

sich über die neuen Segel auf dem SVC-Jugendboot.

Foto: SVC/M. Erkner

BEILAGEN

Heute im

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

Gesamt oder in Teilen

Combi

Netto

Jawoll

Lidl

Aldi

Marktkauf

Edeka Cohrt & Kliebisch

Edeka Küver

Edeka Keil

JYSK

Wohnerlebnis Steffens

expert Bening

Kaufhaus Stolz

Rossmann

Hol Ab

CDU Kreisverband

Kronen Apotheke

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende

Herausgeber und Verlag:

EWa Verlag GmbH

Grodener Chaussee 34,

27472 Cuxhaven

Tel.: 0 47 21 / 72 15-0,

Fax: 0 47 21 / 72 15-45

E-Mail: info@elbe-weser-kurier.de

Geschäftsführer:

Michael Fernandes Lomba

Ralf Drossner

Redaktionsleiter:

Andreas Oetjen

Medienmanager:

Manfred Schultz

Druck:

Druckzentrum Nordsee GmbH

Druckauflage Mittwoch 65.850

Druckauflage Wochenende 52.055

ELBE WESER KURIER

die Wochenzeitung für den

nördlichen Landkreis Cuxhaven,

wird an alle erreichbaren Haushalte

kostenlos verteilt.

Falls Sie unsere Zeitung nicht mehr

erhalten möchten, bitten wir Sie,

eine E-Mail an

vertrieb@elbe-weser-kurier.de

zu senden oder einen Aufkleber mit

dem Hinweis „Bitte keine kostenlosesn

Zeitungen“ am Briefkasten anzubringen.

Mehr Informationen:

werbung-im-briefkasten.de

Es gilt die Preisliste Nr. 29 ab 1.11.2021.

Alle Rechte vorbehalten.

Nachdruck nur mit vorheriger

schriftlicher Einwilligung.

der Stadt Hemmoor, Sabine

Wist, über das Projekt

„KOGGE“ informieren und

mit den Teilnehmern diskutieren.

Gegen 17.15 Uhr

kann der Hunger gestillt

werden. Dafür wird ein

kleiner Kostenbeitrag erhoben.

Die Teilnehmer werden

gebeten einen Teller und Besteck

mitzubringen. Anmeldung

unter (04771) 88 817 25.

122 Blutspender

in Hemmoor

HEMMOOR re ∙ Der

DRK-Ortsverein Hemmoor/

Basbeck-Warstade konnte

beim letzten Blutspendetermin

am 14. September 122

Blutspender im Familienzentrum

begrüßen. Fünf

Personen spendeten zum

ers ten Mal. Besonders bedankte

sich die 1. Vorsitzende

Ilse Huljusbei bei Wolfgang

Ahrens aus Bülkau

(Foto: Privat) für die 125.

Blutspende. Regina Ahlf,

Beate Buck und Jörg Hagelweide

bekamen ebenfalls für

ihre runde Mehrfachspende

ein Präsent überreicht.

KLEINANZEIGEN

ANKAUF

€ Pelzankauf! Wir zahlen

von 100-5.000 € für gut erhaltene

Pelze. Ankauf v. Puppen,

Nähmaschi nen, Bilder, Porzellan,

Tafelsil ber, Münzen, Schmuck

aller Art. Wir freuen uns auf Ihren

Anruf. Seriöse Abwicklung. Firma

Klimkeit, Tel. 0471/30940881

www.elbe-weser-kurier.de

HANDWERKER

WOHNMOBILE

STELLENMARKT

STELLENANGEBOTE

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen

0 39 44-3 61 60, www.wm-aw.de Fa.

Die Naturschutzstiftung des Landkreises Cuxhaven sucht kurzfris-

tig eine engagierte oder einen engagierten

Arbeiterin/Arbeiter (w/m/d)

in der Landschaftspflege als Saisonkraft

bis 31.03.2023 für den Betriebsstandort Wanna/Ahlen-Falken-

berg. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD je nach

Qualifikation bis EG 3/5 mit 36 Stunden/Woche.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

• Landschaftspflegearbeiten (Gehölz- und Freischneide-

arbeiten in Wald, Heide und Hochmoor uvm.)

• Unterhaltung aller eigenen Liegenschaften

(z. B. Reparatur von Zäunen, Gattern)

• Durchführung von kleineren Reparaturarbeiten aller Art

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 07.10.2022

an naturschutzstiftung@landkreis-cuxhaven.de oder postalisch

an:

Naturschutzstiftung des Landkreises Cuxhaven

Frau Norda

Vincent-Lübeck-Str. 2

27474 Cuxhaven

Handwerker sucht altes

Haus- oder Scheune. Gerne

auch renovierungsbedürftig

zu mieten, oder Mietkauf.

Tel. 0171/7103202

www.naturschutzstiftung-cuxhaven.de/aktuelles

STELLENANGEBOTE

„Mach‘s

wie ich!“

Werde Zusteller

Du möchtest dir zusätzliche Wünsche erfüllen?

Dann komme zu uns!

Als Zusteller (m/w/d) bist du wöchentlich am Mittwoch

oder am Wochenden für den ELBE WESER KURIER

an der frischen Luft und verfügst zusätzlich über einen

regelmäßigen Nebenverdienst.

Dein Interesse ist geweckt?

Dann werde Teil unseres großen Teams und bewirb

Dich per E-Mail an: vertrieb@elbe-weser-kurier.de

oder direkt unter 0 47 21 / 72 15 - 10 oder - 11.

Wir suchen auch immer wieder Springerkräfte

die uns bei Ausfällen wie Krankheit und Urlaub

unterstützen!

ELBE WESER

K U R I E R

Die Wochenzeitung für die Region am Mittwoch

EWa Vertrieb GmbH . Grodener Chaussee 34 . 27472 Cuxhaven


25. 1009. 2022

Marktplatz 24. September KURIER 20221

MARKTPLATZ

STELLENANGEBOTE

Die Samtgemeinde Hemmoor

stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Reinigungskraft (m, w, d)

für die Grundschule Basbeck. Die Arbeitszeit beträgt 18 Stunden

wöchentlich. Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Wenn Sie Interesse an der Stelle haben, senden Sie Ihre Bewer

bung bitte bis zum 04. Oktober 2022 an die Samtgemeinde

Hemmoor, Personalamt, Rathausplatz 5, 21745 Hemmoor,

oder per Email an samtgemeinde@hemmoor.de. Weitere

Informationen erhalten Sie unter Telefon 04771 602140.

Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen, Hefter oder

Prospekthüllen für Ihre Bewerbung. Ihre Bewerbungsunterlagen

werden nicht zurückgesandt.

Niedersachsen.

Klar.

Der Landesbetrieb Mess und Eichwesen Niedersachsen

(MEN) – Standort Stade – ist zuständig für technische

Prüfungen, Überwachungen und Beratungsleistungen vor Ort.

Dipl.Ing. (FH) / Bachelor (m/w/d)

für den eichtechnischen Außendienst gesucht

(Elektrotechnik, Maschinenbau, Energie und Umwelttechnik

oder artverwandt)

Der Arbeitsplatz (inkl. Traineeprogramm) ist auf eine langfristige

Beschäftigung ausgerichtet.

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie unter

www.men.niedersachsen.de.

Bewerbungsfrist bis zum 14. Oktober 2022

Mess und Eichwesen Niedersachsen (MEN),

Goethestraße 44, 30169 Hannover

EMail: Bewerbung@MEN.Niedersachsen.de

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Rumpel unter

Telefon: (0511) 1266201

Mitarbeiter (m/w/d)

auf 450, ¤ Basis für Hausmei

stertätigkeiten gesucht, gerne

auch Rentner/Frührenter in

Cuxhaven gesucht. Kontakt

aufnahme unter CNZ11359

Privat sucht Hilfe

für die Renovierung meiner Fe

rienwohnung in Döse ab Ende

10/2022 (Maler/Schreiner/u.a.)

Mobil 0171 / 8610276, EMail

info@guetting.de

Landkreis Stade •Der Landrat

21677 Stade

www.landkreis-stade.de

Privathaushalt sucht

Reinigungskraft für 3 Std/Wo.

in CuxStickenbüttel. Mini

Jobber bevorzugt Kontaktauf

nahme unter CNZ11364

Haushaltshilfe

(m/w/d) für 2Pers.Haush. in

Sahlenburg, ca. 12x/Wo. aus

gesundh. Gründen ges.

Kontaktaufnahme unter CK

SOA55018

Beim Landkreis Stade sind zwei Stellen im

Bereich der Systembetreuung der Schulen zu

besetzen:

Fachinformatiker (m/w/d)

Fachrichtung Systemintegration bzw.

IT-Systemelektroniker (m/w/d)

(EG 8TVöD/VKA, Dienstort: Stade)

Die Stellen stehen unbefristet in Vollzeit zur

Verfügung und sind teilzeitgeeignet.

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil, wenn

Sie über eine abgeschlossene Ausbildung als:

• Fachinformatiker (m/w/d)

der Fachrichtung Systemintegration

• IT-Systemelektroniker (m/w/d)

(bzw. eines Vorgängerberufes)

• Informatikkaufmann (m/w/d) oder

• Informationstechnischer Assistent (m/w/d)

verfügen.

Einschlägige Berufserfahrungen insbesondere im

Bereich der Schul-IT (Lehr- und Lernplattformen

etc.), in der Beschaffung von Hard- und Software

sowie im Betrieb von Telekommunikationssystemen

und mobilen Endgeräten sind von Vorteil.

Eine selbstständige und kundenorientierte

Arbeitsweise rundet das Anforderungsprofil ab.

Die vollständige Stellenausschreibung mit dem Anforderungsprofil

und weitere Informationen erhalten

Sie im Internet unter www.landkreis-stade.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir

uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum

19.10.2022 an die nebenstehende Adresse oder an

bewerbung@landkreis-stade.de.

Zahnarztpraxis sucht Verstärkung!

Unsere Praxis braucht Unterstützung für Assistenz und

Prophylaxe wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n motivierte/n ZMFA (m/w/d) in Vollzeit

in Absprache auch andere Arbeitszeitmodelle möglich.

Bewerbungen gerne per Mail oder Post an folgende Adresse

Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Ponke Seeger

Nordheimstraße 46, 27476 Cuxhaven, Tel. 04721 / 667630

Zahnarztpraxisdr.seeger@tonline.de

Döhler ist ein weltweit führender Hersteller, Vermarkter und Anbieter

technologiebasierter natürlicher Ingredients, Ingredient Systems und

integrierter Lösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Wir bieten unseren Kunden ein breites Produktportfolio an natürlichen

geschmacks-, textur- und farbgebenden sowie gesunden und

funktionalen Ingredients für Lebensmittel und Getränke. Bei Döhler

kannst du deine Vision in Ideen umsetzen und große Projekte vorantreiben.

Wir suchen Talente wie dich, die motiviert sind, nur das Beste

abzuliefern, und alles dafür tun, unsere Kunden zu begeistern.

Zur Verstärkung unseres Teams in 21763 Neuenkirchen

(bei Cuxhaven) suchen wir zum nächst möglichen Eintrittstermin

• Mitarbeiter (m/w/d) für die Produktion

• Mitarbeiter (m/w/d) für die Waage/Shipping

• Mitarbeiter (m/w/d) Outbound Logistics

• Mitarbeiter (m/w/d) Zoll

• Mitarbeiter (m/w/d) für das Betriebslabor

Wir bieten Dir u.a.:

• Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in der

Getränkeindustrie

• Leistungsgerechte Vergütung

• Weihnachts- und Urlaubsgeld

• Leistungsbonus

• 30 Tage Urlaub pro Jahr

• Betriebl. Altersvorsorge / vermögenswirksame Leistungen

• Fahrrad-Leasing via JobRad

• Zwei Mal im Jahr Leasingangebote von IT-Produkten zu sehr

günstigen Konditionen

• Frisches Obst für alle Mitarbeiter

Bei Fragen steht Dir Henrike Kramer gerne unter 04751 - 9220 40

zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung online unter doehler.com/de/

karriere oder per E-Mail an

henrike.kramer@doehler.com.

Döhler Neuenkirchen GmbH

Frau Henrike Kramer

Dorfstraße 17

21763 Neuenkirchen

Für unsere Tagespflege

in Sievem suchen wir:

Pflegefachkraft (m/w/d)

in Vollzeit oder Teilzeit

Wir sind ein moderner, innovativer Pflegedienst, der

ambulant, teilstationär und im Betreuten Wohnen tätig ist.

Für unsere Tagespflege-Einrichtung mit 20 Plätzen suchen

wir eine freundliche und motivierte Pflegekraft.

Sie haben eine abgeschlosssene Berufsausbildung in der

Alten- bzw. Gesundheits- und Krankenpflege, dann möchten

wir Sie gerne kennenlernen.

Gerne besprechen wir alle weiteren Details in einem

persönlichen Vorstellungsgespräch.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Hanseatischer Pflegedienst Geestland GmbH

Sabine Taubler

Tajenfeld 8

27607 Geestland OT Sievern

Tel.: 04743 - 12 99 30

E-Mail: geestland@hanseatischer-pflegedienst.de

Landkreis Stade •Der Landrat

21677 Stade

www.landkreis-stade.de

Beim Landkreis Stade sind im Kämmereiamt

zwei Stellen in der

Vollstreckungssachbearbeitung

im Innendienst (m/w/d)

(Besoldungsgr. A8NBesG bzw.

Entgeltgr. 9aTVöD/VKA)

in der Kreiskasse zu besetzen. Die Stellen stehen

unbefristet in Vollzeit zur Verfügung und sind teilzeitgeeignet.

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,

wenn Sie über

• eine abgeschlossene Ausbildung als

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d),

• die Angestelltenprüfung I(für Angestellte

(m/w/d) im kommunalen Verwaltungs- und

Kassendienst) oder

• die Befähigung für das 2. Einstiegsamt der

Laufbahngruppe 1, Fachrichtung „Allgemeine

Dienste“

verfügen.

Die vollständige Stellenausschreibung mit dem Anforderungsprofil

und weitere Informationen erhalten

Sie im Internet unter www.landkreis-stade.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir

uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum

19.10.2022 an die nebenstehende Adresse oder an

bewerbung@landkreis-stade.de.

Die Hansestadt Stade sucht zum nächstmöglichen

Zeitpunkt für die Abteilung Stadtkasse einen

Sachbearbeiter (m/w/d)

fürdie Abwicklungdes

Zahlungsverkehrs

Vollzeit (teilzeitgeeignet), unbefristet

Entgeltgruppe 8TVöD

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter:

www.stadt-stade.info/stellenangebote

FürRückfragen:

Herr Hanke, Abteilungsleiter

Telefon: 04141 401-270

Frau Teute, Sachgebietsleiterin

Telefon: 04141 401-256

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail im

PDF-Format bis zum 9. Oktober2022 an:

personal@stadt-stade.de

Hansestadt Stade | Rathaus

Abteilung Personal und Innere Dienste


Marktplatz

224. KURIER September 2022

25. 09.

11

2022

MARKTPLATZ

STELLENANGEBOTE

Wir suchen ab sofort

• Lackierergesellen (m/w/d)

Wir suchen zum 01.08.2023

• Auszubildende als

Fahrzeuglackierer (m/w/d)

Wir bieten Ihnen:

• gute Bezahlung inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld

• einen unbefristeten Arbeitsplatz mit einer 39-Std.-Woche

• Sportangebot-Qualitrain

• bei erfolgreicher Gesellenprüfung eine garantierte Übernahme

Am Mühlenberg, 21762 Otterndorf

Telefon: 0 47 51/ 65 92, www.lackiererei-wuertz.com

Nebenverdienst als

Tageszeitungszusteller m/w/d

in KEHDINGBRUCH (Bezirk ab 1.01.2023 frei)

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“

Als Zusteller/in für die NIEDERELBE ZEITUNG sind Sie frühmorgens

an der frischen Luft unterwegs.

Sie verfügen damit ganz nebenbei über einen regelmäßigen

Zusatzverdienst.

Dieser Bezirk umfasst u. a. folgende Straßen:

Auestade

Deichschlippe

Osterende

Westerende

Am Bahnhof

Was wir von Ihnen erwarten:

Zuverlässigkeit und Sorgfalt

Belastbarkeit und Flexibilität

Sie sind ortskundig und neugierig auf Ihre Heimat

Was Sie von uns erwarten dürfen:

einen attraktiven Nebenverdienst bei

leistungsgerechter Entlohnung

ein sicheres Arbeitsverhältnis

Arbeitshilfsmittel werden von uns gestellt

Zustellbezirke ganz in Ihrer Nähe

ein Freiexemplar der NiederelbeZeitung

viel frische Luft mit FitnessPotenzial

ein tolles und motiviertes Team

eine qualifizierte Einarbeitung

Ihr Interesse ist geweckt?

Dann werden Sie Teil unseres großen Teams und bewerben Sie

sich per EMail an zustellung@cuxonline.de oder direkt

telefonisch unter 04721/585142 bei Sarah Gersonde.

Hadler Zeitungsvertriebs GmbH

Neue Industriestraße 14

27472 Cuxhaven

zuverl. Reinigungskraft

(m,w,d) gesucht, von privat,

CuxAlte Liebe.

Mobil 0171 / 4127300

Für unseren ambulanten Pflegedienst

in Sievem suchen wir:

Pflegedienstleitung (m/w/d)

in Vollzeit und

stellv. Pflegedienstleitung (m/w/d)

in Vollzeit

Wir sind ein moderner, innovativer Pflegedienst, der

ambulant, teilstationär und im Betreuten Wohnen tätig ist.

Unser familiengeführter Pflegedienst blickt auf über 27 Jahre

Erfahrung zurück.

Sie haben eine abgeschlosssene Berufsausbildung in der

Alten- bzw. Gesundheits- und Krankenpflege sowie eine

Weiterbildung zur Pflegedienstleitung, dann möchten wir Sie

gerne kennenlernen.

Gerne besprechen wir alle weiteren Details in einem

persönlichen Vorstellungsgespräch.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Hanseatischer Pflegedienst Geestland GmbH

Sabine Taubler

Tajenfeld 8

27607 Geestland OT Sievern

Tel.: 04743 - 12 99 30

E-Mail: geestland@hanseatischer-pflegedienst.de

Reinigungsfirma ges.

Für eine neu gebaute Ferien

wohnanlage in Duhnen suchen

wir eine zuverlässige, selbst

ständige Reinigungskraft/ Rei

nigungsfirma. Es handelt sich

um ein eigenständiges Gebäude

mit 8 Ferienwohnungen in un

terschiedlichen Größen, wel

ches im Frühjahr 2023 fertig ge

stellt wird. Kontaktaufnahme

unter CNZ11363

UNTERRICHT/SCHULE

Neuer Kursbeginn

www.heilpraktikerschulefuer

psychotherapie.de

Cornelia Natterer, Wingst

Telefon (047 78) 7681

Kleine Anzeige – großer Erfolg

Gesucht – Gefunden in den Kleinanzeigen

LEHRSTELLEN

Niedersächsische Landesbehörde

für Straßenbau und Verkehr

VERSCHIEDENES

Brunnenbohren

Mobil 0171 / 3150453

Biete Gartenarbeiten

aller Art, Heckenschnitt, Beet

arb., Vertikutierarb. etc. mit

Entsorgung. ☎ 0176 / 22642696

So manche Karriere begann im Stellenmarkt – warum nicht auch Ihre?

Bridgekurs für Anfänger

Di. 17 19 Uhr, Beginn:

18.10.2022, Ort: Cux., Auf dem

Delft, Fleischhutpassage, 1.

Stock. Anmeldung: Ilse Hanke,

Tel. 04721 / 698683


12

Umfrage 24. September 2022

WIR SAGEN IHNEN,

wie sich Wanna weiterentwickeln soll

welche Überraschungen Wanna zu bieten hat

welche Menschen Sie in Wanna kennenlernen sollten

Bleiben Sie dank unseres Newsletters über alle aktuellen

und wichtigen Themen aus Wanna auf dem Laufenden.

Sie sind gefragt: Teilen Sie uns Ihre Meinung zu Wanna in

einer anonymen Online-Umfrage mit.

Unsere gewonnenen Erkenntnisse sowie die Ergebnisse

der Umfrage teilen wir auf cnv-medien.de mit Ihnen.

INTERESSE GEWECKT?

Scannen Sie den QR-Code für noch mehr Informationen!

Cuxhaven-Niederelbe-Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Kaemmererplatz 2 I 27472 Cuxhaven I www.cnv-medien.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!