Hubert Burda Media Geschäftsbericht

hubert.burda.media.de

Hubert Burda Media Geschäftsbericht

46 Heritage

AENNE BURDA ZUM

100. GEBURTSTAG

„Die Freude zu schaffen“ war ihr großer Antrieb:

die Verlegerin mit Entwürfen für neue Schnittmustermodelle

Ein Leben

für die Mode

Generationen von jungen Frauen war sie ein Vorbild,

ihr Erbe fasziniert immer noch Menschen in der

ganzen Welt. Mit ihrem Aufstieg von der Eisenbahnertochter

zur Verlegerin von BURDA MODEN bewies

sie, dass Wunder machbar sind. Am 28. Juli 2009 wäre

Aenne Burda 100 Jahre alt geworden.

E ine

Ikone des 20. Jahrhunderts“,

„Königin der Kleider“

und „die deutsche Wirtschaftswunderfrau“

wird sie genannt.

„Ich war immer ich“, sagte

Aenne Burda dazu. Selbstbewusst,

eigenwillig und ehrgeizig gründete

sie vor 60 Jahren BURDA MODEN,

machte daraus den größten Modeverlag

der Welt und wurde selbst

zur Grande Dame der Mode. Ihre

Schaffenskraft als Verlegerin, ihre

Strahlkraft als prominente Frau genauso

wie ihre ganz privaten Passionen,

die die Kunstliebhaberin oft

nach Italien führten, würdigte zum

Jubiläum ein umfangreiches Programm.

„Aenne Burdas Leben ist

ein Stück deutscher Geschichte“,

erklärt Ute Dahmen, Autorin der

Heritage 47

„Ich fühlte mich wie ein vierter

Sohn“: Udo Jürgens erinnerte

mit einer Klaviereinlage bei der

Eröffnung der Jubiläumsausstellung

im Offenburger Museum

im Ritterhaus an Aenne Burda

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine