Aufrufe
vor 1 Jahr

SaarLorLux ...c'est savoir vivre Herbst Edition 2021

  • Text
  • Lifestyle
  • Savoirvivre
  • Saarlorluxmagazin
  • Wwwsaarlorluxsavoirvivrede
  • Menschen
  • Foto
  • Saarland
  • Marketing
  • Werbung
  • Saarlorlux
Herbst Edition 2021

affaire&investissement

affaire&investissement Herbst-Edition 2021 TAG DES HANDWERKS „Wir tun, was bleibt – (D)ein Blick ins Handwerk“ Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) Bernd Reis (li.), HWK-Präsident Bernd Wegner (re.) und Yvonne Handschuher Stellvertretende Pressesprecherin (Mitte) Doris Gaa, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saar-Pfalz (li.) und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (re.) So das gewählte Motto zum Tag des Handwerks auf dem Paradeplatz des schönen Barockstädtchen Blieskastel am 18.Sept. 2021 Durch interaktive Angebote erlebten Besucherinnen und Besucher das Handwerk hautnah, bunt und innovativ. Im Mittelpunkt standen lebende Werkstätten sowie eine Menge an Mitmachaktionen der unterschiedlichen Handwerksberufe sowie ein tolles Showprogramm auf großer Bühne. Mit ihren offenen Werkstätten wollte auch die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) gemeinsam mit Innungen und Verbänden des saarländischen Handwerks insbesondere junge Menschen für das Handwerk begeistern, bei denen die Berufswahl unmittelbar bevorsteht. Die Jugendlichen waren eingeladen, den Tag des Handwerks gemeinsam mit ihren Familien zu nutzen, um direkte Einblicke in einige der rund 90 Ausbildungsberufe im Saarhandwerk zu erhalten „Der Tag des Handwerks bietet nun einmal den idealen Rahmen, um die Vielfalt unserer Gewerke mit ihrer Innovationskraft und Kreativität erlebbar zu machen. Mit Blieskastel und dem Saarpfalz-Kreis haben wir einen Veranstaltungsort gewählt, der vieles widerspiegelt, für das auch unser Handwerk steht: Die Brücke zwischen Tradi- Fotos © Werner Staudt Bernd Hertzler (Bürgermeister - Blieskastel) mit Gatin (li.) & rechts Frau Reis (Ehefrau von Bernd Reis) 36 | SaarLorLux ...c›est savoir vivre Hans-Ulrich Thalhofer SLL-Umwelt (li.) & Martin Bitsch KFZ-Gewerbe Vorstandsvorsitzender / Landesinnungsmeister (mitte) PR-Anzeigen

Innungen der Schornsteinfeger Innungen der Friseure & Kosmetik tion und Neuem, Regionalität und Nachhaltigkeit“, unterstreicht eindrucksvoll der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) Bernd Reis. HWK-Präsident Bernd Wegner eröffnet die Veranstaltung gemeinsam mit Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und weiteren Ehrengästen auf der Bühne. Zum diesem Auftakt auf der Festbühne überreichte Rehlinger HWK-Präsident Bernd Wegner einen Förderscheck der Landesregierung in Höhe von 1.000.000 Euro zur Durchführung von Maßnahmen in den Bereichen Ausbildung und Fachkräftesicherung. Mit diesem finanziellen Beitrag leiste die Landesregierung erstens einen wesentlichen Beitrag bei der Förderung junger Menschen, die sich für eine handwerkliche Berufslaufbahn entscheiden und stärke zweitens die Leistungsfähigkeit des Saarlandes als Wirtschaftsstandort, unterstreicht HWK-Hauptgeschäftsführer Bernd Reis. Gemeinsam mit acht saarländischen Landesinnungen und Verbänden gab die HWK direkte Einblicke in das Leistungsspektrum des Saarhandwerks. Dafür sorgten Schornsteinfeger, Elektrotechniker, Heizungsbauer, Metallbauer, Bäcker, Friseure, Augenoptiker, Zimmerer, Kraftfahrzeugtechniker und Steinmetze. An 18 Ständen waren rund 120 Handwerkerinnen und Handwerker mit einem umfangreichen und bunten Angebot an Darbietungen und Mitmachaktionen sehr gut aufgestellt. Ergänzt wurde die Ausstellung durch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, das neben Livemusik, einer Modenschau und der Auszeichnung der Preisträgerinnen und Preisträger der Praktischen Leistungswettbewerbe des Handwerks 2020 und 2021 (PLW) noch zahlreiche weitere Höhepunkte bereithielt, welche ca. 1000 Besucher bestaunen konnten. Der Präsident der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) Bernd Wegner beschreibt die Veranstaltung als „einen der wichtigsten Höhepunkte des HWK-Jahres“, der insbesondere durch den tatkräftigen Einsatz vieler engagierter Helferinnen und Helfer ein voller Erfolg gewesen sei und um Jugendliche als Nachwuchsfachkräfte zu gewinnen, braucht unser Handwerk eine solche Bühne. Die durchweg positive Resonanz aller Aussteller zeigt, dass es uns gelungen ist, unseren Gewerken genau diese Plattform zu bieten“, so Wegners Fazit. « Nous faisons ce qui reste » - Un regard sur l'artisanat Telle était la devise choisie pour la Journée de l'artisanat qui avait eu lieu sur la Place d'armes de la charmante ville baroque de Blieskastel. Grâce à des offres interactives, les visiteurs ont pu découvrir l'artisanat de plus près. Avec ses ateliers ouverts, la Chambre des métiers de la Sarre avait comme objectif de montrer la variété et la diversité des métiers de l’artisanat, et d’inspirer ainsi les jeunes qui sont sur le point de choisir une carrière dans ce secteur. Dr. Theophil Gallo Saarpfalz-Kreises Landrat (li.), Michael Frank (Filmschmiede) (mitte,) und Herr Sonn Inhaber Sonn Elektro (re.) Innungen der Bäckereien PR-Anzeigen SaarLorLux ...c›est savoir vivre | 37

SaarLorLux Magazin 2022

SaarLorLux Magazin 2021

SaarLorLux Magazin 2020

SaarLorLux Magazin 2019