Aufrufe
vor 1 Jahr

SaarLorLux ...c'est savoir vivre Herbst Edition 2021

  • Text
  • Lifestyle
  • Savoirvivre
  • Saarlorluxmagazin
  • Wwwsaarlorluxsavoirvivrede
  • Menschen
  • Foto
  • Saarland
  • Marketing
  • Werbung
  • Saarlorlux
Herbst Edition 2021

affaire&investissement

affaire&investissement Herbst-Edition 2021 PRISMA//PORTRAIT-FOTO das persönliche Statussymbol – wieder Gesicht zeigen! Der erste Schritt der Porträtfotografie ist Vertrauen. Der Mensch, der fotografiert wird muss bereit sein sich zu öffnen und seine Persönlichkeit zu zeigen, muss auch bereit sein dem Fotografen das in Szene zu setzende – also seine Persönlichkeit - anzuvertrauen. Dann spielt es keine Rolle mehr, ob schwarz-weiß oder farbig fotografiert wird und womit. „Wobei es mit dem richtigen Werkzeug natürlich besser geht. Und am besten geht es, wenn man das Werkzeug auch beherrscht“, merkt Dirk Meyer an, der den Beruf von der Pike auf gelernt hat und auch Fotografenmeister ist und auf über 30 Jahre Erfahrung zurück blickt. Heute hat er sich ganz auf das Thema Menschenfotografie fokussiert, das heißt Porträts, Business und Reportagen. Der Mensch steht immer im Mittelpunkt seiner fotografischen Arbeit. Dabei. beobachtet er, dass der Bedarf an Fotos von Menschen gerade im Geschäftsbereich immer stärker nachgefragt wird. Ein Grund ist hierbei auch die Pandemie; denn in diesen Zeiten kam und kommt es immer mehr auf Vertrauen zueinander an. Darum zeigen Unternehmen auch wieder verstärkt in Ihrer Kommunikation wer hinter einer Marke, hinter einem Produkt steht. Man zeigt im wahrsten Sinne des Wortes wieder Gesicht. Und so kommt es wie zu Leonardo da Vincis Zeiten … zur Renaissance des Porträts. Die Renaissance des Porträts In der Zeit der Renaissance, also im 15. und 16. Jahrhundert gewann die Porträtmalerei an Bedeutung. Anfangs als ein Privileg der Könige und Herrscher, wurde das Porträt später zum Statussymbol der gehobenen Gesellschaft. Das berühmteste Porträt ist sicher Leonardo da Vincis La Gioconda. Als Mona Lisa. Einem Millionenpublikum bekannt und im Louvre zu besichtigen. Der Grund, warum uns dieses gemalte Porträt so fasziniert, ist der gleiche, warum uns gut fotografierte Porträts faszinieren. Ein gutes Porträt zeigt nicht nur eine Person, sondern es zeigt eine Persönlichkeit. Ein Porträt soll den Betrachter in seinen Bann ziehen, es soll Fragen aufwerfen, vielleicht ein Geheimnis versprechen, es soll ästhetisch begeistern. „Das Geheimnis, wenn man so möchte, ein solches Porträt zu fotografieren“, sagt Dirk Meyer, Fotograf aus Saarlouis, „besteht aus der richtigen Balance aus Nähe und Distanz.“ Der Prozess der Porträtfotografie beginnt seiner Meinung nach nicht mit der Pose, dem Licht oder der Auswahl von Kamera und Objektiv. 54 | SaarLorLux ...c›est savoir vivre Weitere Infos: www.Dirk-Meyer.eu PRISMA - Portrait photo: souvent symbole de statut social A l'époque de la Renaissance, c'est-à-dire à l'époque du portrait, aux 15e et 16e siècles, la peinture de portraits a gagné en importance. Initialement considéré comme un privilège des rois et des dirigeants, le portrait est devenu par la suite un symbole de statut de la haute société. Le portrait peint le plus célèbre est certainement La Joconde de Léonard de Vinci exposé au Louvre, connu de millions de personnes et depuis des siècles, le plus fascinant des portraits peints…Mais fascinants sont aussi les portraits bien photographiés, comme ceux de Dirk Meyer de Sarrelouis. Car un portrait ne montre pas seulement une personne, mais une personnalité. Il doit captiver l’observateur, susciter des questions, inspirer sur le plan esthétique et psychologique. Au bout de trente ans d’expérience, Dirk Meyer se consacre entièrement à la photographie de l’être humain – portraits, affaires, reportages. Ses clients lui donnent pleine confiance. PR-Anzeigen

PR-Anzeigen affaire&investissement www.ondemand-marketing.de Kennen Sie die Zeitfresser in Ihrem Marketing? Aus einer Befragung von 400 Unternehmen sagen 72% der Marketingteams: Wir haben viele verschiedenen Systeme und Online-Anbindungen im Einsatz, damit vergeuden wir sehr viel Zeit. Mit SMiLE, dem Marketingservice-Portal, läuft Ihre Marketingorganisation kinderleicht digital. SMILE – DAS PORTAL, DAS IM MARKETING SOFORT GELD SPART • Sie kaufen keine Software • Sie bleiben bei ihren Lieferanten • Sie starten sofort • Sie sparen sofort Kosten etc. Neugierig? Fragen Sie uns! Sichern Sie sich Ihren Vorteil unter: www.ondemand-marketing.de/vorteilsichern O/D Media GmbH Tel.: 0 68 24 / 93 10-0 Mail: info@od-online.de

SaarLorLux Magazin 2022

SaarLorLux Magazin 2021

SaarLorLux Magazin 2020

SaarLorLux Magazin 2019