Gemeindebrief August/September 2012 - Evangelische ...

ev.kirche.bad.krozingen.de

Gemeindebrief August/September 2012 - Evangelische ...

Gemeindebrief

der Evangelischen

Kirchengemeinde

Bad Krozingen

Urlaub – Zeit für Leib und Seele

August | September 2012


Adressen und Telefon-Nummern

Pfrin. Vera Schleich

… bis 31. August 2012

Anschrift des

Evangelischen Pfarramts

Schwarzwaldstraße 7

79189 Bad Krozingen

Evangelisches Pfarramt I Pfarrer Rolf Kruse

... ab 1. September 2012

( 0 76 33 / 32 42

Fax 0 76 33 / 15 01 01

ev.kirche.bad.krozingen@

t-online.de

www.ev-kirche-bad-krozingen.de

Schwarzwaldstraße 7

( 0 76 33 / 32 42

Evangelisches Pfarramt II Pfarrer Peter Widdess Thürachstraße 1

(Kurseelsorge)

( 0 76 33 / 1 49 69 und 32 42

Hardtstraße 27, BK-Schlatt

( 0 76 33 / 9 38 68 60

Seelsorge am Herzzentrum Pfarrerin

Hardtstraße 27, BK-Schlatt

und in der Theresienklinik Gerhild Widdess ( 0 76 33 / 9 38 68 60

Evangelisches Gemeindebüro Ines Oehler und

Schwarzwaldstraße 7

Gabriele Thiel ( 0 76 33 / 32 42

Gemeindediakonin Gabi Groß Merowingerstraße 6

( 0 76 33 / 32 42 und 15 07 11

Kantorin Susanne Konnerth Kolpingstraße 2

( 0 76 33 / 93 81 86

Kirchendiener/Hausmeister Tobias Urban Schwarzwaldstraße 7

( 0 76 33 / 32 42 + 0176/21143 628

Evang. Kindergarten

Heike Bangerter Kolpingstraße 2

„Sonnenstrahl“

( 0 76 33 / 39 35

Evang. Kindergarten

Regina

Am Alamannenfeld 16

„Regenbogen“

Merkel-Teschner ( 0 76 33 / 80 65 75

Sozialabeit Diakonisches Werk in 79379 Müllheim, Hebelstraße 1a, Frau

Faller: Tel.: 0 76 31 / 17 77 43. Di / Mi und Fr. von 9.00 bis 12.00

Uhr und Mo / Do von 14.00 bis 16.00 Uhr.

Spendenkonten der Kirchengemeinde

Geldinstitut Zielgruppe Konto-Nr. BLZ

Volksbank Breisgau Süd Ev. Kirchengemeinde Bad Krozingen 10.645.3 680 615 05

Volksbank Breisgau Süd Ev. Kirchengemeinde Bad Krozingen

(Jugendarbeit)

17.855.1 680 615 05

Volksbank Breisgau Süd Ev. Kirchengemeinde Bad Krozingen

(Krankenpflegefond)

10.113.3 680 615 05

Volksbank Breisgau Süd Kindergarten „Regenbogen“ 35 06 45 08 680 615 05

Volksbank Breisgau Süd Alten- und Krankenhausseelsorge 35 65 06 01 680 615 05

Volksbank Staufen Gemeindefest 11.295.11 680 923 00

Volksbank Staufen Ökumenischer Helferkreis 11.721.40 680 923 00

Volksbank Staufen Kurseelsorgezentrum 3711.43784.2 680 923 00

Sparkasse Staufen Kindergarten „Sonnenstrahl“ 90.1175.0 680 523 28

Sparkasse Staufen Förderverein für Kirchenmusik 9.425.489 680 523 28

Volksbank Breisgau Süd Förder- und Hilfsfonds der Evangelischen

Kirchengemeinde Bad Krozingen e.V. 16 55 73 680 615 05

2 August | September 2012


Das Wort für Sie

ie denken an

Sommer, Urlaub,

an sonnenreiche

Tage verweilend

am Strand

mit Wellen, salzig und

erfrischend... oder sind Sie lieber

in den Bergen, schwitzend

und schwer atmend während

die letzten Meter bis zum Gipfel

erklommen werden? Vielleicht

begeben Sie sich auf

Kulturreise, staunend über

dem Baukunst der vorherigen

Jahrhunderten, oder Sie ziehen

„Balkonia“ vor, dieses kaum bekannte

Land ohne Reiseführer ,

bekannt aber als preiswert und

zuverlässig?

Die Zeit im August und September

ist nicht nur eine Zeit der

Erholung, sie ist auch eine Zeit

der großen Veränderungen.

Kinder und junge Erwachsene

bereiten sich auf neue Schulen,

Studium, Orte oder Berufe vor.

Im Herbst beginnt auf vielfältige

Weise ein neues Jahr, ein

neuer Lebensabschnitt. So gesehen

ist Sommer immer ein

Ende und ein Neubeginn.

Ein Ort wo solche wichtige Änderungen

stattfinden ist auch

unsere Kirchengemeinde.

Ganz besonders gibt es Änderungen

im Pfarramt. Zwei Men-

schen gehen und zwei Menschen

kommen.

Seit dem Frühjahr gibt es zwei

Menschen die nur vorübergehend

in unserer Kirchengemeinde

gearbeitet haben.

Pfarrerin im Probedienst Vera

Schleich hat ihre ersten selbstständigen

Berufserfahrungen

bei uns gesammelt. Eingesetzt

zur Mithilfe in der vakanten

Pfarrstelle 1 der Kirchengemeinde,

hat sie viele Gemeindeglieder

schnell gewonnen

durch die Größe ihrer Persönlichkeit.

Sie beeindruckt

durch ihre Fähigkeit Situationen

durch zu denken und so

für sich greif- und machbar zu

machen. Vorerst bleibt Frau

Schleich in Bad Krozingen

wohnen, wird aber ab Herbst

zur Mithilfe in der Vakanz der

Pfarrstelle in Heitersheim eingesetzt.

Wir sagen Ihr erstmals

herzlich „Danke!“ und schätzen

sie weiterhin als Kollegin in der

Nachbarschaft.

Zeitgleich mit Frau Schleich

kam Herr Richter ins Pfarramt.

Nach einer längeren Zeit der

Krankheit hat er eine Arbeitstelle

als Praktikum gebraucht, in

der er Arbeitserfahrungen sammeln

konnte. Wer das Einsammeln

von Flohmarkt-Objekten

für das Fest im Grün ohne Blessuren

gut hinter sich bringen

und einen dann immer noch

freundlich anlächeln kann, hat

menschlichen Verstand und

Kraft. Seine ruhige Art und

August | September 2012 3


die Fähigkeit, seine Aufgaben

ruhig weiterzumachen trotz

dem gelegentlichen Chaos um

ihn herum im Pfarramt ist beeindruckend.

Wir wünschen

Herrn Richter Gottes Segen für

seinen weiteren Weg.

Ab September haben wir wieder

einen FSJler im Pfarramt.

Kevin Späth aus Tunsel wird

sein freiwilliges Sozialen Jahr

in der Kirchengemeinde absolvieren.

Im nächsten Gemeindebrief

wird er sich steckbrieflich

selber vorstellen.

Ende August werden Pfarrer

Rolf Kruse und seine Frau Traude

Wacker in das frisch renovierte

Pfarrhaus einziehen. Frau

Wacker ist Sonderschullehrerin

und wird im neuen Schuljahr

ihre Stelle in einer Schule in

Müllheim aufnehmen. Zum

1. September beginnt Pfarrer

Rolf Kruse seinen Dienst in der

Pfarrstelle 1 des Gruppenamts

der Evang. Kirchengemeinde

Bad Krozingen. In sein Amt

eingeführt wird er durch Dekan

Achim Zobel in einem Festgottesdienst

am Sonntag, 16.

September, um 18 Uhr, zu dem

wir sehr herzlich einladen.

Das Gruppenamt besteht aus

drei Personen. Wir, Gabi Groß

und Peter Widdess, freuen uns

sehr auf unseren neuen Kollegen.

Auch für uns ist es ein

Neubeginn mit einem neuen

Partner in der kollegialen partnerschaftlichenZusammenarbeit.

Wie immer in solchen

Situationen werden wir uns

einander nähern und uns ken-

nen lernen müssen, miteinander

überlegen wie wir die Aufgaben

im Pfarramt verteilen,

was die Schwerpunkten der

Einzelnen sind und bleiben

und was im Laufe der Zeit unter

den Kollegen rotiert.

Paulus erinnert uns, dass Gott

uns viele Gaben gegeben hat,

und unsere Aufgaben ist es

nun, die Gaben, die wir haben,

entsprechend einzubringen,

damit dem Leben der Kirchengemeinde

am besten gedient

wird. Auch Sie, liebe Mitglieder

unserer Kirchengemeinde,

sind von Gott begabt. Solche

Wechsel Zeiten sind gute Zeiten,

um darüber nachzudenken,

ob Sie Ihre Gabe in das

Leben der Kirchengemeinde

einbringen können. Am Strand

oder Berggipfel, oder wo auch

immer – vielleicht fällt Ihnen etwas

dazu ein.

Wir wünschen Ihnen eine behütete

Sommer- und Urlaubszeit.

Mit herzlichen Grüßen

Gabi Groß und Peter Widdess

4 August | September 2012


Terminkalender

August 2012

Donnerstag 02.08. 14.30 Uhr Spiele-Nachmittag des Helferkreises im Gemeindesaal

Samstag 04.08. 19.00 Uhr Gottesdienst in der kath. Kirche in Biengen

(Pfr. P. Widdess)

Sonntag 05.08. 10.00 Uhr Gesamtgottesdienst in der Christuskirche mit Ein-

9. Sonntag nach Trinitatis führung von Frau Lydia Rau als Prädikantin (Dekan

Achim Zobel, Pfarrer Peter Widdess)

Kollekte für die Kinder- und Jugendarbeit in

unserer Gemeinde

heute keine Kinderbetreuung

Freitag 10.08. 10.00 Uhr Gottesdienst im KWA Parkstift St. Ulrich (Pfr. P.

Widdess)

Samstag 11.08. 19.00 Uhr Gottesdienst in der kath. Kirche Tunsel

(Prädikant K.-P. Prenzlin)

Sonntag 12.08. 10.00 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche (Prädikant K.-P.

10. Sonntag nach Trinitatis Prenzlin)

Kollekte für Zeichen der Versöhnung mit Israel

(Israelsonntag)

heute keine Kinderbetreuung

Mittwoch 15.08. 19.30 Uhr Abschlusskonzert des Dirigiermeisterkurses mit

Konrad von Abel

Donnerstag 16.08. 14.30 Uhr Spiele-Nachmittag des Helferkreises im Gemeindesaal

Sonntag 19.08. 10.00 Uhr Gesamtgottesdienst in der Christuskirche (Pfrin.

11. Sonntag nach Trinitatis V. Schleich)

Kollekte für die Seniorenarbeit in unserer

Gemeinde

heute keine Kinderbetreuung

Freitag 24.08. 10.00 Uhr Gottesdienst im KWA Parkstift St. Ulrich (Pfrin. V.

Schleich)

Samstag 25.08. 15.15 Uhr Gottesdienst im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Pfrin. V.

Schleich)

16.15 Uhr Gottesdienst im Altenpflegeheim Siloah (Pfrin. V.

Schleich)

August | September 2012 5


Konfirmation

2 0 13

Sonntag 26.08. 10.00 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche (Pfrin. V.

12. Sonntag nach Trinitatis Schleich)

September 2012

Kollekte für Bedürftige unserer Gemeinde

heute keine Kinderbetreuung

Samstag 01.09. 19.00 Uhr Gottesdienst in der katholischen Kirche Biengen

(Pfrin. V. Schleich)

Sonntag 02.09. 10.00 Uhr Gesamtgottesdienst in der Christuskirche (Pfrin.

13. Sonntag nach Trinitatis V. Schleich)

heute keine Kinderbetreuung

Donnerstag 06.09. 14.30 Uhr Spiele-Nachmittag des Helferkreises im Gemeindesaal

Freitag 07.09. 10.00 Uhr Gottesdienst im KWA Parkstift St. Ulrich (Pfr. R.

Kruse)

Samstag 08.09. 19.00 Uhr Gottesdienst in der katholischen Kirche Tunsel

(Pfr. Rolf Kruse)

Sonntag 09.09. 10.00 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche (Pfr. R. Kruse)

14. Sonntag nach Trinitatis

heute keine Kinderbetreuung

anschl. Kirchencafé im Gemeindehaus

Montag 10.09. 19.00 Uhr Ökumenische Andacht zum Tag der Schöpfung im

Haus der Kurseelsorge (Pastoral-Referent Michael

Mayr und Pfr. Peter Widdess)

15.00 Uhr Begegnungskreis im Gemeindesaal

Mittwoch 12.09. 08.00 Uhr Ökumenischer Schülergottesdienst der Realschüler

der Klasse 7-10 in der kath. Pfarrkirche St.

Alban (Pfr. Disch und Pfr. Kruse)

16.00 Uhr Erster Konfirmandenunterricht des neuen

Kurses im Gemeindehaus

Freitag 14.09. 08.00 Uhr Schulanfangsgottesdienst für alle Realschüler

der 5. + 6. Klassen in einem ökumenischen Gottesdienst

in der Christuskirche (Dekan Disch und Pfr.

Kruse)

Samstag 15.09. 09.30 Uhr Schulanfängergottesdienst in Hausen

6 August | September 2012


Sonntag 16.09. 18.00 Uhr Einführungsgottesdienst des Pfarrers Rolf Kruse

15. Sonntag nach Trinitatis in der Christuskirche

Kollekte für Aufgaben der badischen Frauenarbeit

(Frauensonntag)

Montag 17.09. 15.00 Uhr Nachmittag der Älteren Generation im Gemeindesaal

Mittwoch 19.09. 19.30 Uhr Abendgebet mit Kirchenmusik in der Christuskirche

Musik: Ulrike Fabian und Schüler der Jugendmusikhochschule

südlicher Breisgau

Donnerstag 20.09. 14.30 Uhr Spiele-Nachmittag des Helferkreises im Gemeindesaal

20.00 Uhr Informationsabend „Kranke Menschen begleiten“ im

Haus der Kurseelsorge mit Pfr. P. Widdess, Pfirn. G.

Widdess, Pater Heinz Faller und Pastoralreferent Michael

Mayr

Freitag 21.09. 10.00 Uhr Gottesdienst im KWA Parkstift St. Ulrich (Pfr. P.

Widdess)

Samstag 22.09. 10.30 Uhr Bezirks-Kinderkirchentag im Gemeindehaus

Sonntag 23.09. 10.00 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche (Pfr. P. Widdess)

16. Sonntag nach Trinitatis „TOP-TEN Gottesdienst“ – Wir singen die zehn liebsten

Lieder unserer Gemeinde. Bläserkreis und Kantorei

der Evangelischen Kirchengemeinde

Kollekte für die Kirchenmusik

parallel Kinderbetreuung

anschl. Gemeinsames Mittagessen im Gemeindesaal

Montag 24.09. 19.30 Uhr Gesprächsabend mit Pfarrer P. Widdess im Haus der

Kurseelsorge zu dem Thema „Jesus fragt nicht nach

Schuld, sondern heilt und vergibt“.

Samstag 29.09. 15.15 Uhr Gottesdienst im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Pfr. R.

Kruse)

16.15 Uhr Gottesdienst im Altenpflegeheim Siloah (Pfr. R.

Kruse)

19.30 Uhr Geistliche Abendmusik in der Christuskirche.

Worte: Pfarrer P. Widdess, Orgel: Susanne Konnerth

August | September 2012 7


Sonntag 30.09. 09.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im Kurhaus anläss-

16. Sonntag nach Trinitatis lich der Gesundheitsmesse gestaltet vom Team der

Ökumenischen Kurseelsorge

Kollekte für die Hungernden in der Welt

parallel Kinderbetreuung

19.30 Uhr Ökumenisches Taizégebet in der kath. Pfarrkirche

St. Alban

Regelmäßige Veranstaltungen …

Impressum

… in der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Krozingen

Montags 10 – 11.30 Uhr Krabbel- und Spielgruppe im Gemeindehaus

15.00 Uhr Begegnungskreis

18.00 Uhr Sitzen in der Stille. Kontemplation im Haus der

Kurseelsorge

19.30 Uhr Gesprächsabend im Haus der Kurseelsorge

Mittwochs 18 – 19 Uhr Jugendband im Jugendpavillon (Bandraum)

20.00 Uhr Kantoreiprobe der Kantorei im Gemeindehaus*

Donnerstags 14.30 Uhr Spielenachmittag des Helferkreises im Gemeindehaus

an jedem ersten und dritten Donnerstag im

Monat

15.45 Uhr Kinderchorgruppe 1 (4 Jahre bis 1. Klasse)*

16.15 Uhr Kinderchorgruppe 2 (ab 2. Klasse)*

18.00 Uhr Treffpunkt der Jugend im Jugendpavillon*

20.00 Uhr Bläserkreisprobe im Gemeindehaus

Samstags 10 – 12 Uhr Jungschar „Regenbogenbande“ (für 6 – 10jährige)**

15.15 Uhr Wochenschlussgottesdienst im Altenpflegeheim

„Dietrich-Bonhoeffer-Haus“

16.15 Uhr Wochenschlussgottesdienst im Altenpflegeheim

Siloah

Sonntags 10.00 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche

parallel dazu Kinderbetreuung*

* außer in den Ferien **14-tägig (siehe Veröffentlichungen)

V.i.S.d.P und V.i.S.d.M.S.:

Pfarrer Peter Widdess und Diakonin Gabi Groß

Schwarzwaldstraße 7

79189 Bad Krozingen

8 August | September 2012

© 2012 für die Gestaltung/dtp-Aufbau bei Johannes Klatt TypoGrafik, www.johannesklatt.de


Vakanzvertretungen

... für Kasualien im August 2012

Herzlichen Glückwünsche

Allen Gemeindegliedern, die in

den Monaten August und September

Geburtstag feiern, gratulieren

wir ganz herzlich und

wünschen Ihnen Gottes Segen

Nur ein Pfad ist unser Leben,

unsre Freud und unser Glück:

Was der Himmel hat gegeben,

nimmt er wiederum zurück.

Was wir waren, was wir hatten,

was wir haben, was wir sind,

alles ist wie Traum und Schatten,

alles mit der Zeit verrinnt.

Lass das Weinen! Lass das Klagen!

Fasse Mut in Deinem Leid!

In des Lebens trübsten Tagen

gibt Gott Trost nur und die Zeit.

Vakanzvertretungen

August 2012

01. – 18. August 2012

Pfarrer

Peter Widdess

19. – 31. August 2012

Pfarrerin

Vera Schleich

Gottesdienste in den Stadtteilen

Wir freuen uns, Sie bei unseren

nächsten Gottesdiensten in den

Ortsteilen begrüßen zu dürfen:

Die Gottesdienste in Biengen

finden am Samstag, 5. August

und 1. September 2012, jeweils

um 19.00 in der katholischen

Kirche, statt. Wir laden Sie herzlich

dazu ein.

auf dem weiteren Lebensweg.

Mit einem Gedicht von Hoffmann

von Fallersleben grüßen

wir Sie zum neuen Lebensjahr

ganz herzlich:

Die Lebenszeit …

Die Gottesdienste in Tunsel

möchten wir mit Ihnen am

Samstag, 11. August und 8. September,

19.00 Uhr in der katholischen

Kirche, gemeinsam

feiern.

Es ist immer wieder schön zu

erleben, wie auch Gemeindeglieder

aus anderen Teilorten

August | September 2012 9


und Bad Krozingen an diesen

Gottesdiensten teil nehmen

und ihre Freude haben.

Dietrich-Bonhoeffer-Haus / Siloah

Kirchenkaffee

Jeweils am letzten Samstag eines

jeden Monats feiern wir

mit den Bewohnern der Altenheime

der Stadtmission einen

Gottesdienst. Am 25. August

kommt Pfarrerin Schleich und

Es ist ein guter Brauch, an jedem

2. Sonntag im Monat nach

dem Gottesdienst in der Christuskirche

zusammen zu bleiben

und bei einer Tasse guten Kaffees

gemeinsam ins Gespräch

über den Gottesdienst und

Gott und die Welt zu kommen.

Das „Kirchenkaffee“-Team verwöhnt

Sie gerne mit selbstgebackenem

Kuchen und Kaffee

aus unseren Partnerkirchenbezirk

in Kamerun.

Öffnungszeiten des Gemeindebüros …

… in den Sommerferien

Während der Schulferien ist

unser Gemeindebüro in der

Schwarzwaldstraße 7 nur vormittags

von 08.30 Uhr – 12.30

Uhr geöffnet. Wenn Sie das

Öffnungszeiten

vormittags von

8.30 – 12.30 Uhr

Nachmittags geschlossen!

Gottesdienste

Biengen 5. August

1. September

Tunsel 11. August

8. September

am 29. September Pfarrer

Rolf Kruse zu Ihnen. Die Gottesdienste

werden durch Ulrike

Fabian musikalisch gestaltet.

Zum Kirchenkaffee laden wir

Sie herzlich ein am Sonntag,

den 9. September.

Im August fällt der Kirchenkaffee

wegen der Ferien aus.

Kirchenkaffee

Sonntag, den

9. September 2012

in der Christuskirche

Büro zu anderen Zeiten brauchen,

teilen Sie uns bitte Ihre

Wünsche auf dem Anrufbeantworter

mit, senden Sie uns

eine E-Mail (ev.kirche.bad.

krozingen@t-online.de) oder

kontaktieren Sie uns über unsere

Homepage unter www.evkirche-bad-krozingen.de.

Wir rufen Sie dann gern zurück.

10 August | September 2012


Schulanfang für das Schuljahr 2012/2013

Am Montag, 10. September beginnt

die Schule wieder. Am

Mittwoch, 12. September kommen

alle neuen 7.-10. Klässler

der Realschule in der katholischen

Pfarrkirche zu einem Anfangsgottesdienst

zusammen.

Am Freitag, den 14. September

findet um 8.00 Uhr ein ökumenischer

Schülergottesdienst für

alle Realschüler der 5. und 6.

Klassen in der Christuskirche

statt. Lehrerinnen und Lehrer

wirken zusammen mit Dekan

Disch und Pfarrer Kruse in diesem

Gottesdienst mit.

Schülergottesdienst I

Mittwoch, 12. September

7. – 10. Klässler

8.00 Uhr, Pfarrkirche St. Alban

Schülergottesdienst II

Freitag, 14. September

5. – 6. Klässler

8.00 Uhr, Christuskirche

Nachmittag der Älteren Generation

und Begegnungskreis

Jeden Monat trifft sich die Ältere

Generation unserer Gemeinde

zu einer Geburtstagsfeier

im Gemeindesaal. Jene,

die in den letzten vier Wochen

Geburtstag hatten, werden

schriftlich zu diesem schönen,

geselligen Nachmittag eingeladen.

Kaffee oder Tee und frisches

Gebäck wird vom Team

für Sie vorbereitet. Nach einer

Zeit für Gespräche untereinander

folgt jeweils ein abwechslungsreiches

Programm und

es gibt viel Wissenswertes zu

erfahren.

Im August findet aufgrund der

Urlaubszeit und Ferien kein

Nachmittag der Älteren Generation

statt.

Am Montag, 17. September

freut sich Gemeindediakonin

Gabi Groß auf Sie und wird Sie

mit einem interessanten Thema

überraschen.

Nachmittage der

Älteren Generation

Montag, den

17. September 2012

um 15 Uhr im Gemeindesaal

Auch der Begegnungskreis

macht Urlaub – erst ab 10.

September laden wir Sie dazu

wieder sehr herzlich ein. Dieser

offene Nachmittagstreff für

Seniorinnen und Senioren bietet

die ideale Möglichkeit, Kontakte

zu knüpfen, ins Gespräch

miteinander zu kommen und

Spannendes zu erleben.

Sowohl für den Nachmittag

der älteren Generation als auch

August | September 2012 11


den Begegnungskreis fährt

nach Absprache ein Mitarbeiter

mit dem Gemeindebus, um

Gemeinsames Mittagessen

Am Sonntag, den 23. September

sind die Tische im Gemeindesaal

für alle Gemeindeglieder

geschmackvoll gedeckt. So

kommen wir nach dem Gottesdienst

noch miteinander ins

Gespräch.

Jeweils eine Gruppe der Gemeinde

– dieses Mal der Kindergarten

Sonnenstrahl – kocht

für Sie ein preiswertes, nahr-

Diakonie-Sammlung 2012

Wir danken für alle Gaben und

Spenden, die Sie uns für die

diesjährige Sammlung des Diakonischen

Werkes überwiesen

haben. Jeder Euro kommt den

Notleidenden und Hilfsbedürftigen

zugute.

Jesus hat gesagt: „Was ihr getan

habt einem unter diesen

meinen geringsten Brüdern,

das habt ihr mir getan.“ Unsere

Gottesliebe zeigt sich auch daran,

wie wir mit den Schwachen

Sie abzuholen und auch wieder

nach Hause zu bringen.

haftes Essen. Der Erlös kommt

Bedürftigen zugute. Im August

entfällt das Essen wegen der

Ferien.

Gemeinsames

Mittagsessen

Sonntag, den

23. September 2012

im Gemeindesaal

umgehen und was wir für sie

zu tun bereit sind. Darum danken

wir Ihnen für

1.987,– E

Die Sie uns zur Weiterleitung

an das Diakonische Werk anvertraut

haben und sagen ein

herzliches „Vergelt’s Gott“.

Vielen Dank allen, die mitgeholfen

haben.

Rückblick auf unser Ökumenisches Kirchenfest

12

Ein herzliches Dankeschön

möchten wir, die Evangelische

und katholische Kirchengemeinde

Bad Krozingen, allen

Helfern sagen, die mit Vielen

vom 16. – 18. Juni 2012 das Fest

im Grün gefeiert haben. Ohne

Sie, liebe Helfer/innen in den

Schichten, liebe Musikvereine,

all die vielen Tombola-Spender

und die zahlreichen kirchlichen

Helferinnen und Helfern,

ohne Sie ALLE wäre ein so großes

Fest überhaupt nicht möglich.

Die vielen Veranstaltungen innerhalb

dieses ökumenischen

Kirchenfestes sind auf alle Bad

12 August | September 2012


Krozinger Altersgruppen abgestimmt,

angefangen von den

Kleinsten, die Karussell fahren

konnten und sich auf der Rutsche

vergnügten sowie die Jugendlichen,

die entweder die

Angebote selbst wahr nahmen

oder aber mit ihrem Einsatz dabei

waren, wie das Schminken

für die Kinder und das Backen

der Crepés. Die sportlichen

Wettkämpfe durch den Turnerbund

brachten ein buntes

Bild zustande. Eine besondere

Attraktion war das Rote Kreuz

mit der Bärenklinik für die

kleinen Kinder, da sie hier ihre

ersten Erfahrungen sammeln

konnten.

Von den Musikvereinen machte

am Samstag Abend der Musikverein

Tunsel den musikalischen

Auftakt. Gefolgt am

Sonntag Morgen durch die

Bad Krozinger Kapelle zum

Frühschoppen-Konzert, und

am Sonntag Abend erfreute die

Besucher der Musikverein aus

Schlatt.

Den Abschluss der Musikanten

bildete am Montag der Musikverein

Hausen mit einem vielfältigen

bunten Programm.

Ein besonderes Ereignis war,

wie schon vor wenigen Jahren,

die eines neuen Feuerwehr-

Wagens durch die Dekan Disch

und Pfarrer Widdess. Dem

folgte dann um 19.30 Uhr der

ökumenische Familiengottesdienst,

der von Pfarrer Widdess,

Dekan Disch und einer

ökumenischen Arbeitsgruppe

gestaltet wurde. Anschließend

August | September 2012 13

12


fand dieses Mal eine Ehrung

durch die Stadt Bad Krozingen

an verdiente Bürger statt.

Am Sonntag hörten wir eine

musikalische Darbietung vom

Kinderchor der evangelischen

Kirche unter Leitung von Susanne

Konnerth. Ebenso spielte

der Handharmonica-Club

wie jedes Jahr für besondere

Liebhaber dieser Musik.

14 August | September 2012


Ein Entenrennen des Kiwani-

Clubs auf dem Neumagen begeisterte

die Zuschauer. Besonders

erfreulich ist es bei diesem

Fest, dass sich viele junge und

alte Bad Krozinger Bürger ein

Stelldichein geben und dadurch

dieses Fest im Grün eine

besondere Note hat.

DANKE noch einmal an ALLE,

die sich persönlich eingebracht

haben

August | September 2012 15


Kinder- und Jugendarbeit

In den Sommerferien pausieren

alle regelmäßig stattfindenden

Gruppen.

Statt dessen gibt es aber einiges

zu erleben bei den beiden

Freizeiten, die von unserer Gemeinde

angeboten werden:

vom 30. Juli bis 8. August beim

Kinderzeltlager für 7-11jährige

in Hasel und vom 30. Juli bis

10. August 2012 beim Jugend-

Regenbogenbande

… pausiert im September noch,

da sich nach den Ferien die

Stundenpläne ändern und

bis dahin noch nicht klar ist,

welche Jugendmitarbeiter/in-

Treffpunkt für Jugendliche

WANN? DONNERSTAGS,

18.00 – 19.30 Uhr

WER kommt? Jugendliche zwi-

zeltlager für 12-15jährige in

Vuillafans (Frankreich).

Allen teilnehmenden Kindern

und Jugendlichen aus Bad Krozingen

und Lörrach und allen

Mitarbeiter/innen wünschen

wir eine tolle Zeit und dass sie

wohlbehütet und erfüllt mit

schönen Erlebnissen zurückkommen

werden.

nen zukünftig für die Leitung

der Jungschar zur Verfügung

stehen. Sobald es wieder ein

Team gibt, werden wir die Termine

veröffentlichen.

schen 14 und 19 Jahren

WAS geht? Sich treffen zum

Schwätzen und buntes Freizeit-

16 August | September 2012


programm: Billard oder Dart

spielen, Kickern, Kochen und Essen,

Filme schauen, Diskutieren

über Gott und die Welt, Ausflüge

machen ... Außerdem: Planen u.

Vorbereiten von Aktionen, Gottesdiensten

und Freizeiten ...

Am Sonntagvormittag sind

auch Familien mit kleineren

Kindern in unserer Kirche

herzlich kommen. Gemeinsam

beginnen Kinder und Erwachsene

den Gottesdienst in der

Kirche. Vor der Predigt gehen

die Kinder dann in den im Jugendpavillon,

wo sie eine Geschichte

hören, singen, malen,

spielen oder basteln.

Wegen der Sommerferien findet

im August und am 2. und 9.

Treffpunkt

... jeden Donnerstag

ab 18.00 Uhr

im Jugendpavillon

Kinder in der Kirche am Sonntag

Bezirks-Kinderkirchentag 2012

September kein separates Angebot

für die Kinder statt. Denn

an den Sonntagen, die in den

Schulferien liegen, pausiert das

Betreuungsangebot für Kinder,

weil auch die Mitarbeiterinnen,

die abwechselnd sonntags für

die Kinder da sind, Urlaub haben

oder im Sommer auf Kinderzeltlager

sind. In der Kirche

steht aber immer eine Kiste mit

schönen Bilderbüchern und

Malstiften für die Kinder bereit.

Freunde

aus anderen Gemeinden unse-

„Gemeinsam sind wir stark“ res Kirchenbezirks entstehen

Freunde sind etwas ganz wich- und wachsen können!

tiges! Es ist aber gar nicht so Sei dabei und erlebe mit uns

einfach, einen guten Freund einen tollen Tag, wenn wir ge-

zu finden. Und manchmal fällt meinsam Geschichten hören,

es uns auch schwer, ein guter spielen, werkeln, singen und

Freund zu sein.

Gottesdienst feiern!

Auf vielfältige Weise – mit tol- Nähere Infos und Anmeldeunlen

Liedern, Spielen, Anspielen terlagen: im Ev. Pfarramt und

und Kreativangeboten werden bei Gemeindediakonin Gabi

wir beim Kinderkirchentag Groß unter Telefon 0 76 33 / 15

dem Thema „Freundschaft“ auf 07 11. Anmeldeschluss ist der

den Grund gehen. Am schöns- 17. September 2012.

ten ist das natürlich zusammen

mit unseren Freunden. Aber Bezirks-Kinderkirchentag

natürlich ist es auch schön,

wenn an diesem Tag neue

Freundschaften mit Kindern

Sonntag, 22. September

10.30 bis 16 Uhr

Gemeindehaus Bad Krozingen

August | September 2012

für alle Kinder ab 5 Jahren

17


Krabbel- und Spielgruppe

Da die meisten unserer Kindern

nun in den Kindergarten

kommen, legen wir eine Pause

ein!

Wahrscheinlich treffen wir uns

aber wieder ab Februar 2013.

Seit zwei Jahren trafen sich

jeden Montag (außer in den

Ferien) von 10 – 11:30 Uhr im

Jugendpavillon des Gemein-

Ökumenische Taizé-Gebet

Innehalten, Atemholen und

Kraft schöpfen im Gebet –

dazu laden wir Sie ein beim

Ökumenischen Taizé-Gebet.

Wir freuen uns, wenn Sie mit

uns feiern, gemeinsam mit uns

Taizé-Lieder singen, auf biblische

Texte hören und eine Zeit

der Stille erleben.

Unser nächstes Taizé-Gebet

© Bildnachweise

…u.a. Volker Schmitt, ccvision

und Johannes Klatt

dehauses Mütter und Väter mit

ihren Kindern (von 0 Jahren

an, bis sie in den Kindergarten

kommen), damit die Kinder

miteinander spielen und die Eltern

sich unterhalten konnten.

Wenn Sie im neuen Jahr Interesse

haben, freuen wir uns auf

Sie!

Ökum. Taizé-Gebete

Sonntag, den 30. September

2012 um 19.30 Uhr in der

Pfarrkirche St. Alban

feiern wir am Sonntag, den 30.

September, um 19.30 Uhr in

der Kath. Pfarrkirche St. Alban.

Wir freuen uns auf Sie!

Unser Hausbibelkreis

Art Ansprechpartner Uhrzeit und Tag Telefon

Frauenbibel-

Frau H. Albrecht 9.30 Uhr mittwochs 1 41 28

gesprächskreis Amselweg 4

im Gemeindehaus

im Gemeindehaus

vierzehntägig

18 August | September 2012


Unsere Kirche hat Geburtstag …

Am Samstag, 25. August feiert

die Christuskirche ihren 77.

Geburtstag. Da dies mitten in

den Ferien ist, wollen wir in

diesem Jahr auf eine Feierstunde

verzichten, weisen Sie aber

gern auf die 2 Festschriften der

letzten Jahre hin, in der Sie viel

Altbekanntes und Neues in einer

bunten Mischung finden.

Die Festschriften können Sie

im Gemeindebüro käuflich erwerben.

August | September 2012 19


Vorstellung der neuen Konfirmanden

Konfirmation

2 0 13

Am 23. Mai fand im Gemeindehaus

die Anmeldung der neu-

en Konfirmanden statt.

Der erste offizielle Unterricht

des neuen Kurses beginnt am

Mittwoch, 12. September um

16.00 Uhr.

Angemeldet haben sich folgende

Jugendliche:

Erster Konfirmanden-

Kurs 2012/2013

Mittwoch, den

12. September 2012

16.00 Uhr im Gemeindesaal

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden 2012/2013

Simon Beutenmüller 79189 Bad Krozingen-Schlatt

Nils Bork 79189 Bad Krozingen

Max Breuer 79189 Bad Krozingen-Biengen

Marcus Bund 79189 Bad Krozingen

Yann Gehle 79189 Bad Krozingen

Jana Geldmacher 79189 Bad Krozingen

Elena Hertlein 79189 Bad Krozingen

Marlon Hochstatter 79189 Bad Krozingen

Jahn Hofmann 79189 Bad Krozingen

Diana Kalasnikov 79189 Bad Krozingen

Olivia Larsen 79189 Bad Krozingen

Rafael Lewandowski 79189 Bad Krozingen

Svenja Meienburg 79189 Bad Krozingen

Anne-Lina Meißner 79189 Bad Krozingen

Celine Menner 79189 Bad Krozingen

Dario Moehrke 79189 Bad Krozingen

Beate Müller 79189 Bad Krozingen

Jonah Müller 79189 Bad Krozingen

Felix Nopper 79189 Bad Krozingen

Jens Nopper 79189 Bad Krozingen

Amelie Prieschl 79189 Bad Krozingen-Biengen

Annika Riesterer 79189 Bad Krozingen-Tunsel

Franka Riesterer 79189 Bad Krozingen

Judith Riesterer 79189 Bad Krozingen-Tunsel

Mario Sadlowski 79189 Bad Krozingen

Jessica Schitz 79189 Bad Krozingen

20 August | September 2012


Marleen Seiter 79189 Bad Krozingen-Schlatt

Viktoria Trautwein 79189 Bad Krozingen

Sarah Volz 79189 Bad Krozingen

Anne Walcher 79189 Bad Krozingen-Biengen

Stella Wienhold 79189 Bad Krozingen-Schlatt

Anmeldungen: Stand 13. Juli 2012

Evangelische Frauen in Baden

Alles wegen Eva?! Paradies –

Alltag und zurück

Vielfältige Bilder, Projektionen

und Vorstellungen ranken sich

um Eva, die biblische Frau am

Anfang. Da ist Eva als die Mutter

alles Lebendigen, Eva, die

Verführerin und

Verführte, Eva, die Neugierige,

Wissensdurstige …

Welche Impulse und Inspirationen

gehen von ihr für uns heute

aus?

Der zweite Freiburger Frauenkirchentag

lädt ein, die

vielen Seiten dieser Frauengestalt

zu erkunden, ihre Vitalität

und Kraft zu entdecken. Herzlich

Willkommen zu unserem

gemeinsamen am Tag am 15.

September 2012 von 9.30 bis

18 Uhr in der Evangelischen

Hochschule.

Aus dem Programm:

Talkrunde mit Anke Dallmann,

Stadträtin Freiburg, Regine

Effinger, Wallgrabentheater

Freiburg, Silke von Freyberg,

Wirtschaftsverband Baden und

weiteren Talkgästen.

Den Hauptvortrag hält Dr. Petra

Bahr, Kulturbeauftragte der

EKD, Berlin.

Evangelische Frauen

in Baden

Samstag, den

15. September 2012

9.30 bis 18.00 Uhr

Evangelische Hochschule

Freiburg

Am Nachmittag vertiefen unterschiedliche

Werkstattangebote

unser Thema. Ein Gottesdienst

beschließt den Tag.

Auf Ihre Teilnahme freuen sich

die Evangelischen Frauen in

Baden der Kirchenbezirke Freiburg,Breisgau-Hochschwarzwald

und Emmendingen

sowie die Diakonischen Werke

in Freiburg und Breisgau-Hochschwarzwald.

Kostenbeitrag: 15 €.

Infos unter: www.evangelischefrauen-baden.de

oder Telefon

07 21 / 91 75 - 323, Frau Golenia,

Sekretariat.

August | September 2012 21


„Neubeginn“ - ein spannendes

Wort. Etwas Neues beginnt

auch bald für einige unserer

Kindergartenkinder. Der Schulstart

steht vor der Türe und alle

sind schon ganz aufgeregt. „Was

werden wir wohl alles erleben

in der Schule?“ oder „Bin ich in

der gleichen Klasse wie mein

Freund, meine Freundin?“ Viele

Fragen sind mit diesem neuen

Abschnitt verbunden.

Viele, wunderschön von den

Eltern gebastelte Schultüten

hängen im Eingangsbereich

des Kindergartens. Was wiederum

zu der Frage führt: “Was

wird wohl alles in der Schultüte

sein?“

Wie gesagt, „Neubeginn“ ist ein

spannendes Wort. Er ist manchmal

mit Abschied aber auch mit

Freude verbunden. Auch wenn

es nicht leicht ist, unsere „Großen“

gehen zu lassen, freuen

wir uns auch sehr auf all die

neuen Kinder, die wir ab September

in unserem Kindergarten

begrüßen dürfen.

Wir wünschen allen Kindern

mit ihren Familien für den Neubeginn

alles Gute und Gottes

Segen.

In diesem Jahr gehen vom Kindergarten

Sonnenstrahl in die

Schule:

Anousha Spillner, Sarah

Schnur, Oskar Burkart, Laurenz

Burkart, Lea Sifferlen, Juliana

Lauer, Angelina Frank,

Ajla Talic, Jana Lang, Laurin

Spiering, Arber Dautaj, Lennart

Schuler, Albian Gashi,

Maik Becker, Lorenz Wacker,

Aykut Sönmez, Mirella Frommhold,

Mandy Decker, Drilona

Pergjegaj, Lasse Lorbeer, Mia

Brandic, Stefan Vindeker, Nils

Eckert, Helena Rosentreter,

Alma Abanto Axmann, Lina

Gutmann, Baran Yilmaz.

22 August | September 2012


Kirchenmusik

Mittwoch · 15. August 2012 · 19.30 Uhr · Evangelische Kirche

Abschlusskonzert

des Dirgiermeisterkurses

mit Schülern von Konrad von

Abel (München)

Eintritt frei – Spenden am Ausgang

erbeten.

Der Kammerchor des Kurses

singt unter Leitung von ausgewählten

Kursteilnehmern a

cappella Chormusik von Orlando

die Lasso, Orazio Vecchi,

Heinrich Schütz, J.S. Bach,

Robert Schumann, Johannes

Brahms, Anton Bruckner, Edward

Elgar, Benjamin Britten,

Blagoje Bersa.

Es ist das Abschlusskonzert des

XXIII. Internationalen Chordirigierseminars,

das vom 7. bis

zum 16. August 2012 in St. Trudpert

im Münstertal stattfindet.

Die künstlerische Leitung hat

Konrad von Abel (München).

Mittwoch · 19. September 2012 · 19.30 Uhr · Evangelische Kirche

Abendgebet mit Kirchnmusik

Abendgebet und Kirchenmusik

Musik: Ulrike Fabian und Schüler der JMS südlicher Breisgau

August | September 2012 23


Sonntag · 23. September 2012 · 10 Uhr · Evangelische Kirche

Top-Ten-Gottesdienst

Wir singen die zehn liebsten

Lieder unserer Gemeinde

„Mein liebstes Kirchenlied“

Wie im letzten Gemeindebrief

schon beschrieben, möchten

wir die zehn liebsten Lieder unserer

Gemeinde ermitteln und

in einem Gottesdienst singen.

Bitte wählen Sie aus unserem

Evangelischen Gesangbuch Ihr

Lieblingslied bzw. Ihre Lieblingslieder

aus und geben Sie

Ihre Vorschläge im Ev. Gemeindebüro

oder bei der Kantorin

Susanne Konnerth ab. Sie

können auch gerne unerkannt

teilnehmen und einfach einen

Zettel mit Ihrem Lied/Ihren Liedern

abgeben, bzw. im Briefkasten

des Gemeindebüros

hinterlassen. Die 10 meist genannten

Lieder werden in dem

Gottesdienst am 23. September

gesungen. Die Kantorei und

der Bläserkreis wirken auch

mit und unterstützen unseren

Gesang.

Wir benötigen Ihre Vorschläge

bis zum 10. September 2012.

Vielen Dank!

Samstag · 29. September 2012 · 19.30 Uhr · Evangelische Kirche

Geistliche Abendmusik zum Erntedank

Orgel: Susanne Konnerth

Worte: Pfarrer Peter Widdess

Zum Jahr der Kirchenmusik

2012 ist in unserem KirchenbezirkBreisgau-Hochschwarzwald

eine Reihe mit monatlichen

Konzerten entstanden.

An diesem Tag findet in der

Ev. Kirche Bad Krozingen eine

geistliche Abendmusik zu Erntedank

mit Werken von Johann

Sebastian Bach, Sigfrid Karg-

Elert u.a. statt.

Der Eintritt ist frei!

Weihnachtsoratorium in Bad Krozingen

Zum „Jahr der Kirchenmusik“

2012 planen die Chöre der katholischen

Kirche in Biengen

und der Evangelischen Kirchengemeinde

Bad Krozingen ein

gemeinsames, ökumenisches

Projekt und erarbeiten zusammen

das Weihnachtsoratorium

von J.S. Bach BWV 248 (Teile

I-III). Die Kantorei der Ev. Kirchengemeinde

Bad Krozingen,

der „Cantus Omnibus“ und der

Katholische Kirchenchor Biengen

werden unter der Leitung

von Caroline Bootz und Susanne

Konnerth dieses Werk nach

den Sommerferien proben und

im Konzert am Sonntag, dem

23. Dezember 2012 um 17 Uhr

in der katholischen Pfarrkirche

St. Alban in Bad Krozingen aufführen.

24 August | September 2012


Falls Sie mitsingen möchten,

melden Sie sich bei Kantorin

Susanne Konnerth, Tel. 07633-

938186, bezirkskantorin@evbeka.de

an.

Bis es zur Aufführung kommt,

sind neben den musikalischen

Anstrengungen auch die organisatorischen

und finanziellen

Herausforderungen eines solchen

Projektes zu bewältigen.

Wir wissen, dass es am Ort viele

Liebhaber, Förderer und Gönner

der geistlichen Musik gibt.

Dies durften wir immer wieder

dankbar erfahren. Deshalb

haben wir auch heute den Mut

Haus der Kurseelsorge

Am Montag, 24. September

2012 um 19.30 Uhr findet ein

Gesprächsabend im Haus der

Kurseelsorge mit Pfarrer Peter

Widdess statt. In diesem Gesprächsabend

werden wir den

Umgang Jesu mit Krankheit

und Heilung an Beispielen aus

den Evangelien miteinander lesen

und ins Gespräch darüber

kommen:

und wenden uns mit einer

herzlichen Bitte um finanzielle

Unterstützung an Sie.

Für Ihr Wohlwollen und Ihre

Zuwendung danken wir ihnen!

Wenn Sie uns finanziell unterstützen

können und möchten,

bitten wir herzlich um eine

Spende auf folgendes Konto

(auch „kleine“ Spenden sind

willkommen): Förder- und

Hilfsfonds der Ev. Kirche,

Kto.-Nr.: 16 55 73, BLZ: 680 615

05, Betreff: Weihnachtsoratorium

bei der Volksbank Breisgau-Süd

Zeit für Geist und Seele

Quellgarten

„Lebendiges Wasser“:

„Bei dir ist die Quelle des

Lebens“

Für Kurgäste, Patienten

der Rehakliniken,

Urlauber und Gemeindeglieder

und Mitbürger

in Bad Krozingen

„Jesus fragt nicht nach

Schuld, sondert heilt und

vergibt.“

Gesprächsabend

Montag

24. September 2012

im Haus der Kurseelsorge

August | September 2012 25


Kranke Menschen begleiten

Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen

gehören zur Ökumenischen

Kurseelsorge seit vielen

Jahren als eine wesentliche

Säule unserer gemeinsamen

Arbeit. Viele Menschen aus

Bad Krozingen und Umgebung

besuchen Patienten in den Kliniken

und bieten sich als Gesprächspartner

und Partnerinnen

für den Patienten an. Die

Besucher und Besucherinnen

werden für diese Aufgabe von

der Kurseelsorge werden für

diese Aufgabe ausgebildet und

in ihre Arbeit mit Supervision

und Fortbildungen begleitet.

Ein Kurs für die Ausbildung der

MitarbeiterInnen im Programm

„Kranke Menschen begleiten“

wird wieder im Herbst beginnen.

Wenn Sie Interesse haben,

mehr über diese Aufgabe

zu hören und möglicherweise

mitmachen wollen, sind Sie zu

einem Informationsabend mit

am Donnerstag, 20. September

um 20.00 Uhr in das Haus der

Kurseelsorge sehr herzlich eingeladen.

Gottesdienste in den Kliniken

Evangelische Gottesdienste …

in der Schwarzwaldklinik jeden Mittwoch, 16.15 Uhr in

der Geriatrie und 18.30 Uhr im

Andachtsraum der Neurologie

in der Theresienklinik montags, den 6. und 13. August

und am 17. und 24. September

2012 um 18.30 Uhr in der Steinkapelle

in der Rheintalklinik dienstags am 11. und 25. September

2012 jeweils um 16.30

Uhr im Seminarraum 3

26 August | September 2012

Foto: Martina Faller


Neue Ausstellung!

Ausstellung von Ölbildern,

Aquarellen und Kohlezeichnungen

vom 26. August – 21. September

2012

im Haus der Kurseelsorge Bad

Krozingen Thürachstraße 1,

schräg gegenüber Vita Classica.

Gezeigt werden Landschafts-

und Blumenbilder in den verschiedenen

Jahreszeiten sowie

Portraits in Öl und Kohle von

Hans-Jürgen Fretwurst, St. Peter.

Hans-Jürgen Fretwurst begann

mit der Malerei während einer

schweren Erkrankung 1985.

Seit jener Zeit suchte er durch

gezielte Beobachtungen in der

Natur sowie intensiver Fortbildung

durch Künstler v.a. aus

England und den USA sein Talent

im Zeichnen und Malen

ständig zu verbessern. Er gestaltete

in den vergangnen Jahren

verschiedene Ausstellungen in

der Region und nahm auch an

Gruppenausstellungen teil.

In Bad Krozingen zeigt er zum

zweiten Mal seine Werke.

Eröffnung:

Sonntag, 26. August, 16 Uhr

Geöffnet:

Montag-Freitag, 10– 17 Uhr und

während der Abendveranstaltungen.

August | September 2012 27


Jetzt wächst Neues

Tag der Schöpfung

Montag, den

10. September 2012

um 19.30 Uhr im

Haus der Kurseelsorge

Ökumenische

Feier zum

Tag der

Schöpfung

28 August | September 2012


Hörspielkirche Sipplingen

… in der Tradition des Vorlesens

und Erzählens …

… gemeinsam mit anderen hören


… den kirchenraum neu erleben


… Neues im Kirchenraum erleben


… Innehalten …

… bei jedem Wetter …

… Hin-Hören …

… Eintauchen – ind die Geschichte

in mir …

Kino im Kopf - das erleben Sie

bei einem Besuch in der Hörspielkirche

Sipplingen.

Immer mehr Menschen sind

von Hörspielen, akustischen

Inszenierungen mit verteilten

Sprecherrollen, Geräuschen

und Musik begeistert.

Diesen Hörspielen nun in einer

Kirche zu lauschen, wird für Sie

zu einem unvergesslichen und

mitreißenden Erlebnis.

Ob Novellen, Krimis, Erzählungen

- im Programm findet sich

für jede Vorliebe und jedes Alter

das passende Hörspiel.

Neugierig? Wir freuen uns auf

Ihren Besuch in der Hörspielkirche

Sipplingen.

Hörspielsaison

30. Juni bis 9. September 2012

täglich ab 14.15 Uhr

Der Eintritt ist frei,

um Spenden wird gebeten

Veranstaltungsort: Jakobuskirche,

In der Breite

78354 Sipplingen

Die evangelische Kirchengemeinde

Sipplingen, die zweite

Hörspielkirche Deutschlands,

lädt Sie – in Zusammenarbeit

mit der SWR2 Hörspielredaktion

– zu einem Hörspiel in die

Kirche – an jedem Tag im August

bis Sonntag, den 9. September

2012 ein.

Wer einen Ausflug zum Bodensee

machen will, kann in Sipplingen

Tolles erleben!

Das tägliche Programm ist auf

unserer Website www.hoerspielkirche-sipplingen.de

zu

finden.

August | September 2012 29


Statistik unserere Kirchengemeinde

Taufen

05.05.2012 Anton Jonathan Joggerst Bad Krozingen

06.05.2012 Thomas Bürkle Bad Krozingen-Biengen

06.05.2012 Cornelia Mente Bad Krozingen

06.05.2012 Katharina Lang Bad Krozingen-Tunsel

13.05.2012 Chantal Oelsner Bollschweil

13.05.2012 Sophie Püschel Bad Krozingen

20.05.2012 Finn Kelsch Bad Krozingen-Hausen

20.05.2012 Oliver Schwarzkopf Bad Krozingen-Schlatt

20.05.2012 Thomas Schwarzkopf Bad Krozingen-Schlatt

27.05.2012 Linus Maximilian Capell Bad Krozingen

10.06.2012 Marlon Heinrich Bad Krozingen

17.06.2012 Justin Kartun Bad Krozingen

08.07.2012 Sylvia Hauert Bad Krozingen

Bestattungen

10.05.2012 Herbert Gutekunst 70 Jahre

25.05.2012 Horst Dörlamm 81 Jahre

31.05.2012 Erwin Körber 78 Jahre

01.06.2012 Bodo Sperling 88 Jahre

08.06.2012 Nikolai Melman 80 Jahre

12.06.2012 Heinz Pfennigsdorf 97 Jahre

12.06.2012 Elisabeth Uhrmann 94 Jahre

16.06.2012 Karla Jakob 68 Jahre

02.07.2012 Karin Leppert 71 Jahre

Kirchenein- und -austritte

Kircheneintritte .......................................1 Kirchenaustritte ......................................1

30 August | September 2012


Telefonseelsorge

Liebe/r Herr Zobel,

Nun bekommen Sie den ersten

Brief von mir in meiner neuen

Funktion. Seit 1. April arbeite

ich nun als stellvertretende Leitung

in der Telefonseelsorge.

Da Sie die Arbeit Telefonseelsorge

mittragen und in „unseren

Einzugsbereich gehören,

wende ich mich heute an Sie.

Im Dezember 2012 beginnt

ein neuer Ausbildungskurs für

die Telefonseelsorge. Mit dem

Wechsel der beiden alten Leiter

werden auch so manche

Ehrenamtliche, die schon über

20 Jahre Dienst tun, gehen. Darum

sind wir beiden Neuen darauf

angewiesen, zügig mit einem

neuen Kurs zu beginnen,

damit wir weiterhin die Besetzung

rund um die Uhr – teilweise

in Doppelbesetzung zu

Stoßzeiten – garantieren können.

Es wäre nett, wenn Sie auf

den beginnenden Ausbildungskurs

hinweisen können. Erfahrungsgemäß

wird eine andere

Gruppe Menschen angesprochen

als diejenigen, die sich in

der Gemeinde ehrenamtlich

engagieren. Insofern ist die

Mitarbeit in der TS keine Konkurrenz

zu ehrenamtlichen Tätigkeiten

in der Gemeinde, sondern

eröffnet manchmal sogar

Wege in die Gemeinde. Schön

wäre es, wenn Sie die Gemeinden

darauf hinweisen würden,

dass die Prospekte nicht nur

in den Gemeinderäumen auslegt

werden, sondern auch an

„Kommunikationspunkten“ im

Stadt- bzw. Ortsteil der Gemeinde.

Gerne komme ich auch mal

in den Pfarrkonvent oder einzelne

Gemeinden in Gruppen

oder auch anläßlich einer Gottesdienstvertretung,

um über

die Arbeit zu berichten, damit

viele Menschen von den Möglichkeiten

erfahren, die die Telefonseelsorge

bietet und sie in

Krisen selber nutzen können.

Bis zu einem nächsten persönlichen

Treffen herzliche Grüße

...

August | September 2012 31


„Ich tu was für andere …“

„Ich tu was für andere und hab

selbst etwas davon“ Die TelefonSeelsorge

in Freiburg ist Tag

und Nacht für Menschen da,

die in belastender Situation ein

Gespräch suchen. Sie sucht Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter

für den ehrenamtlichen Dienst

am Telefon.

Sie werden für diese anspruchsvolle

Arbeit ein Jahr

lang intensiv ausgebildet.

Sie machen Erfahrungen mit

Ihrer Selbst-und Fremdwahrnehmung

und Sie erweitern

Ihre Sensibilität: für eigenes

und fremdes Erleben und

Verhalten.

Gesprächsführung wird

Ihr Handwerkszeug sein:

Grundhaltung der helfenden

Beziehung, Besonderheiten

der telefonischen

Beratung, unterschiedliche

Interventionen im Blick auf

die jeweilige Situation.

Sie erweitern Ihre Kenntnisse

über häufige Anliegen am

Telefon: Partnerschaft und

Familie, Sucht, psychiatrische

Erkrankungen, Krisen

und Suizidalität.

Wir erwarten nach abgeschlossener

Ausbildung Ihre

dreijährige Mitarbeit auch in

der Nacht und wir begleiten

Sie fachlich mit Supervision

und Fortbildung.

Wenn Sie bereit sind, sich auf

sich selbst und andere einzulassen,

freuen wir uns über Ihre

Anfrage unter Telefon (0761)

73201 oder E-Mail: info@telefonseelsorge-freiburg.de.

www.

telefonseelsorge-freiburg.de

32 August | September 2012


Starzel – ade

August | September 2012 33


Seit 1998 besuchen unser Kirchengemeinderat

zusammen

mit einigen Angehörigen unter

der bewährten Leitung von

Helge Sternberg die Starzel-

Alpe in den Alpen. Diese Alpe

liegt am Ende des Kleinen Walsertals

oberhalb der Gemeinde

Baad auf 1.678 m.

Gründe für diese Treffen –

prinzipiell im Hochsommer –

finden sich sehr schnell: es sind

Gemeinschaft, Zusammensein,

Gespräche, Verständnis, Austausch,

Diskussionen, Ökume-

ne, Besinnung, Gesänge, sehr

gutes Essen, Erholung, Gottesdienst

und Bibelarbeit, Natur,

Wandern und noch sehr viel

mehr. Und das mit fließend

Kaltwasser und (bei gutem

Wetter) mit etwas Solarstrom.

Alle Teilnehmer haben ihre pesönlichen

Sachen und alle Lebensmittel

z.T. von Baad hochgetragen,

um hier unbeschwert

ein paar Tage zu verleben.

In diesem Jahr sollte wohl der

letzte Starzelaufentalt stattgefunden

haben – aber wer weiß?

34 August | September 2012


Auf diesem Bild im Hintergrund

hier sehen wir den Hausberg

Widderstein, den nur weniger

der Starzler bestiegen haben, so

z.B. Uli Schäfle und Rainer Kraheberger.

Doch es gibt auch viele

andere lohnende Ziele, die in

diesem Jahr erwandert wurden.

Den Abschluss 2012 fand in einem

Hüttengottedienst mit Peter

Widdess statt.

An dieser Stelle gebührt Helge

Sternberg ein ganz großes Lob

und Dankeschön für die vielen

unzähligen sehr schmackhaften

Mahlzeiten und die Organisationen

dieser Aufenthalten.

Wir werden gerne daran

zurück denken!

August | September 2012 35


36 August | September 2012

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine