26.02.2014 Aufrufe

Fräulein Miranda July (Vorschau)

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

2,50

euro

perihan magden

kopftücher stehen

für freiheit

Wa s

NaN GoldiN

mit iNs

Grab Nimmt

sasha grey

der schärfste

porno-arsch

sKinhead

styLe

Wie sich die

königinnen der

arbeiterklasse

kleiden

carLa bruni

die mätresse

des bösen

die biene

das wichtigste

tier der Welt

miranda

„ich fäNde es lächerlich, keiNe

femiNistiN zu seiN.“

juLy

ausgabe 04/2011

a 2,80 eur

ch 3,90 sfr

luX 2,90 eur

4 192131 102503 04


Anthidium montAnum

morAwitz 1864

nomAdA brAunsiAnA

sChmiedekneCht 1882

melittA dimidiAtA

morAwitz 1876

Die Weibchen dieser Bienenart sind

überwiegend weiß behaart, die Zwischenräume

des Panzers glatt und glänzend.

Sie gehört zur Gattung der Megachilidae

und lebt am liebsten in Spanien, Deutschland,

Frankreich, Österreich, Polen, in

der Schweiz und im Süden Russlands.

Das Weibchen dieser Art sticht vor allem

durch die rote Zeichnung am Kopf heraus.

Auch das Labrum (Oberlippe) ist auffällig

rot. Von Mitte Mai bis Mitte August ist dies

farbenfrohe Schönheit in der Luft unterwegs.

AndrenA ruFizonA

imhoFF 1834

Coelioxys AlAtA

Förster 1853

Diese Biene ist eine Kuckucksbiene, die

ihre Eier vor allem in die Nester der ihnen

nah verwandten Blattschneiderbienen

(Megachile) legt und andere Arten (Osmia,

Anthophora, Trachusa) parasitiert.

lAsioglossum subFAsCiAtum

imhoFF 1832

Diese Unterart wurde nicht von Herrn

Schenck, sondern Herrn Imhoff entdeckt.

Sie nistet wie ¾ aller Bienenarten im Boden.

Die selbstgegrabenen Nester liegen in

5-60 cm Tiefe unter einer vegetationslosen

Oberfläche.

Eine Wildbienenart, die auch in Deutschland

lebt und fliegt. Sie gehört zur Gattung

der Adrena, zu der weltweit ca. 15.000

weitere Arten gehören.

dAsypodA ArgentAtA

pAnzer 1809

nomioides minutissimus

rossi 1790

Die Wangen der Weibchen dieser Art sind

an der schmalsten Stelle mindestens

doppelt so lang wie die Fühler breit sind.

Viel interesannter zu beobachten dagegen:

Ihre Behaarung variiert je nach Lebensregion

und -umständen.

Sie wird auch Steppenbiene genannt und

lebt in Afrika, im Mittelmeerraum, in Mitteleuropa

und auch in Nordaustralien. Sie

hat eine gewisse Ähnlichkeit mit der Wespe,

ist aber nur 3-5 Millimeter groß. Außerdem

ist sie polylektisch, das heißt, sie sammelt

die Blüten von mehreren Pflanzenarten.

biAstes emArginAtus

sChenCk 1853

Sie gehört zur Gattung der sogenannten

Kraftbienen (Biastes) und ist in Teilen

Europas und Mittelasien verbreitet.


www.beetle.de

It’s back.

Ab jetzt bei Ihrem Volkswagen Partner bestellbar.


Liebe Leserin,

lieber Leser,















































12


s. 178 s. 56

SACHEN

GIBT ES:

DIE BIENE









EIN TAG: TEL AVIV


s. 142




Perihan Magden





s. 156

Miranda July


s. 120







s. 44

ROMY HAAG







s. 176

NAN GOLDIN




Schnittmuster

s. 64



s. 154

FEIST




16 17


JANE STOCKDALE








STEFAN ARMBRUSTER








TRICIA LE HANNE








STRAULINO










ANDREAS RICHTER




NELLA BELJAN








LENA BERGMANN









DAAVID MÖRTL




WÄIS KIANI






RUBEN DONSBACH








JULIA CHRISTIAN










DAVID TORCASSO







MARIE LAMMERS











SALLY FULS














SANDRA TEBBE






DANIEL SANNWALD



ANJE JAGER







JAN OKSBØL


CALLESEN







JAN JOSWIG









ZELINDA ZANICHELLI






FRANK HÜLSBÖMER





HEIKO RICHARD





PIA-LUISA LENZ





LADO ALEXI








21

ALICE KUHN







ADAM FEDDERLY







AICHA REGUIEG


Fotos: Heiko Richard, Text: Lisa Leinen

Valeska Steiner

und Sonja Glass

spielen unter dem Namen BOY Songwriterpop.

Während sie von der deutschen Presse gefeiert

werden, begrüßen sie die Freiheit und verabschieden

sich von ihrer Kindheit.

BOY sind gerade auf Tour und haben bereits

Konzerte für das nächste Frühjahr angekündigt.

Ihr Album „Mutual Friends“ ist erschienen.

Mehr Infos unter listentoboy.com

And no

rearview

could

picture what

we leave

behind.































Ende

22


Fotos: Jane Stockdale, Styling: Johnny Blueeyes @ OB Represents

Make-up: Pamela Cochrane @ OB Represents, Produkte von Bobbie Brown

Haare: Marc Ramos, Produkte von Kevin Murphy

Text: Nella Beljan

Lana del Rey ist die musikalische

Überraschung des Sommers. Nach ein

paar YouTube-Videos lag der selbsternannten

Gangsta-Nancy-Sinatra das Internet zu Füßen.

Gott hat mir

in so vielen

Situationen das

Leben gerettet,

da muss er wohl

sehr mit dem

einverstanden

sein, was ich

schreibe.
































































































Ende

LANA DEL REY heißt eigentlich Lizzy Grant und

gestaltet ihre Videos aus alten TV- und Spielfilmen

sowie Super-8-Aufnahmen. Seit Anfang

Oktober sind ihre Singles „Video Games“ und

„Blue Jeans“ als Download erhältlich. Das Album

soll im Frühjahr folgen.

LEVI’S


24


Text: Lisa Leinen

Laurence Doligé

entwirft Kleidung, die authentisch und vertraut

wirkt, obwohl es ihr Label erst seit

kurzem gibt. In Paris feiert man sie bereits

als Shootingstar.

LAURENCE DOLIGÉ kombiniert klassischen

Schick mit einem modernen zeitgemässen casual

look. Mehr Infos unter laurencedolige.com



















Ende


Fotos: Frank Hülsbömer, Dank an der-tintendruck.de

Illustrationen: Tricia Le Hanne, Texte: Lisa Leinen

KULT











PERSOL





'





PAMELA LOVE



LEO MANTEL







CÉLINE



-






ART SPIEGELMAN




29


LADY OUTSIDER

















BEVERLY BOOT



30


NEW YORK LIGHT









TOBIAS WONG











TOPSHOP



'






SEE BY CHLOÉ









COMIC

HEROES






SEE BY CHLOÉ



32

HERMÈS




YAZBUKEY


NR 2

NR 1

NR 3

STIEFELETTEN

FÜR DEN HERBST

NR 1 ISABEL MARANT

NR 2 BOTTEGA VENETA

NR 3 CALVIN KLEIN

NR 4 VANESSA BRUNO

NR 5 CÉLINE

NR 6 MIU MIU


PONCHO





















NR 1

NR 3

NR 2

VISVIM




NR 4

NR 5

G-STAR




ESSENTIAL NEW TACOMA











NR 1 SUPREME

NR 2 NEW BALANCE

NR 3ORIGINAL FAKE


GUCCI 1973

NR 6










FÜR DIE HAARE






OLYMPIA LE-TAN







GUCCI 1973



35


HAPPY WEEKEND




AIGNER








KLASSISCHE ELEGANZ









NR 1 RALPH LAUREN

NR 2 VICTORIA BECKHAM

NR 3 THE ROW

NR 4 JIL SANDER


NR 1

NR 3

MACARONS

LADURÉE UND

MATTHEW WILLIAMSON












LADURÉE



SONIA RYKIEL



LACKLEDER

STIEFEL





NR 2

MARC JACOBS











NR 4

HAUTE HIPPIE



36


Fotos: Peter Lindbergh, Interview: David Torcasso

Aleksandra Woroniecka

sieht die Eleganz in der Mode mit

den Augen eines Kindes. Der Starfotograf Peter Lindbergh entdeckte ihr Talent vor 14 Jahren.



ALEKSANDRA WORONIECKA















Ich mag

Modestrecken

nicht, wo ich die

Anstrengung

spüre. Gute

Stylings müssen

ungezwungen

wirken.






W










W


38


W




















W


Ich würde

nie ein neues

Céline-Shirt

tragen, vielleicht

in fünf

Jahren.





W











W










(lacht)








(lacht)



W
















(lacht)


W









(zeigt auf eine

Flasche Holunderblüten-Saft)











W












Es geht

nicht nur um

Klamotten,

sondern um eine

Geschichte, um

Charaktere.



W

















Ende

ALEKSANDRA WORONIECKA arbeitet regelmäßig

als Stylistin für große Modemagazine wie

Harper’s Bazaar und Vogue International. Sie

lebt in Paris und New York.

42


Fotos: Lado Alexi, ladoalexi.com / Make-up: Loni Baur @ Ballsaal / Styling: Frank Wilde, perfectprops.de

Art Direction: Daniel Zuewerink @ artlistparis.com / Special Thanks to Ayla Meyer and delight-rent.com

Text: Ruben Donsbach

Romy Haag

wurde 1951 als Mann geboren. Heute ist sie die bekannteste Trans-

sexuelle Deutschlands. Sie tanzte in Pariser Nachtclubs und eröffnete in den Siebzigern das

berüchtigte Varieté Chez Romy Haag in Berlin, in dem auch Mick Jagger und Lou Reed verkehrten.

David Bowie verliebte sich gar in sie und zog wegen ihr in die Mauerstadt. Provozieren will Romy

Haag noch heute. Sie singt wieder Protestlieder und glaubt, dass die Zeit reif ist für Aufstände gegen

blasse Politiker und geldgierige Finanzmanager.

BURBERRY

VIVIENNE WESTWOOD ANGLOMANIA

MICHAEL MICHALSKY

ROECKL

BEAVALDES

CHRISTOPHER KANE FOR SWAROWSKI

BCBG BY MAX AZRIA

CHRISTOPHER KANE FPR SWAROWSKI



ROMY HAAG


(lacht)














H











H
















H







Ich erwarte ein

neues 1968,

weil sich die

Leute überreiche

Bonzen, die in

Champagner

baden, nicht

mehr gefallen

lassen wollen.














H






















H

45


H











H


















H























H

Eine Quickie-

Mentalität

wird der

Seele nichts

bringen.

ROMY HAAG wurde 1951 in den Niederlanden

geboren. Sie ist eine transsexuelle Sängerin,

Schauspielerin, Tänzerin und ehemalige Nachtclubbesitzerin.

Infos unter romyhaag.de














H












Ende

BALMAIN

ANNE SCHULZE

LANVIN

ROECKL

PELZHAUS LOESCHE BERLIN

LANVIN

LANVIN

MOSCHINO

LANVIN

PRADA

LANVIN

OSCAR DE LA RENTA

MARY KATRANTZOU

LARA BOHINC

46


KONZERTE

























STITCH ’N BITCH NÄHCAFE





CHRISTMAS

SCHOOL

THE LOOK

















THE LOOK – CHARLOTTE RAMPLING





















CENTR AL ST. MARTINS, LONDON



12. BIENNALE ISTANBUL


11. BIENNALE LYON



















WALTER VAN BEIRENDONCK - DREAM THE WORLD AWAKE













48 49


HUSSEIN CHALAYAN – RÉCITS DE MODE


FINK
















KONZERTTOUR








THE FUTURE














THE FUTURE













UNHEIMLICH VERTR AUT. BILDER VOM TERROR




DAVID LYNCH –

„CRAZY CLOWN TIME“

















DAVID LYNCH – „CRAZY CLOWN TIME“
















LITTLE KRIMMINALS 2 RONALD DICK UND CHRISTOPHE SZPAIDEL: NOSTALGIC

MEMORY

50 51


HERBST-

SPAZIERGÄNGE




















JÜDISCHER FRIEDHOF, BERLIN

PÈRE LACHAISE, PARIS


















MILDRED PIERCE





GERHARD RICHTER-PANORAMA



































Telekom ist Testsieger

im Test „Deutsche Mobilfunknetze“ 08/2011

mit der Gesamtnote „Gut“.

Note: 2,4

4 Anbieter im Test.

Das Telekom Netz zeigt die beste Netzverfügbarkeit

und die höchsten Datenraten bei

Dateidownloads im Test.

52


Foto: Sasha Grey, Interview: Hendrik Lakeberg

Sasha Grey galt als eine der radikalsten Pornodarstellerinnen.

Mittlerweile hat sie das Crossover in die Film-und

Kunstwelt geschafft. Sie singt in einer Industrial-Band, spielte in

einem Video von Eminem, einem Film von Steven Soderbergh und

hat mit „Neü-Sex“ einen Bildband mit Selbstportraits aus ihren

letzten Monaten als Pornodarstellerin herausgebracht. Über ihren

Körper hat sie sich schon als junges Mädchen viele Gedanken

gemacht, denn Grey war immer die dünnste und am wenigsten

entwickelte unter ihren Freundinnen.






G













G









G

















G








G








G






Ich glaube,

Frauen haben

eine viel zu

glamouröse

Hollywood-

Vorstellung

von Sex, und

Männer haben

Fantasien, die

zu oft aus

Pornofilmen

stammen.













G







G





G









G












G





G

Ende

SASHA GREY hat mit 23 Jahren bereits eine Karriere

als Pornodarstellerin hinter sich. Mittlerweile

spielt sie unter anderem in der Fernsehserie

„Entourage“.

54


IM ALTEN STADTTEILYAFFA


Fotos & Text: Ita Korenzecher

Tel Aviv

Tolle Restaurants und Bars, Bauhaus-

Architektur, interessante Geschäfte, spannende Leute und ein

einzigartiges Nachtleben – das ist Tel Aviv, das „Sin City“ im

FRANZÖSISCHER CHIC


ELISE



TEL AVIV IST EINE BAUHAUS-STADT


BAU-

HAUS CENTER

religiösen Israel. Eine Stadt, die niemals schläft.

CUPCAKE GEFÄLLIG?I LOVE CUPCAKES




LEVINSKI STREET MARKET



KIKAR DIZENGOFF:



TOLLE WEINE

APERETIF WINE SHOP

TAGSÜBER YOGHURT-EIS





SHUSHU


MIT ÜBER 100

LE PALAIS DES THÉS


EIN STÜCK SILICON VALLEY GEFÄLLIG?TOPSEA STRAND

HILTON HOTEL


DAS BESTE SUSHI

SUSHI

FU

ZAHLLOSE STRASSENSTÄNDE

DIZENGOFF STRASSE


DAS CINEMA ESTHER



EIN ABSOLUTES MUSS

ITZIK

HA GADOL





KEREN WOLF




FRISCHEN FISCH


FORTUNA DEL MAR


TEL AVIV BEI NACHT





JEDEN FREITAGORGANIC

FOOD MARKET



DEN BESTEN CHICKEN SALAD




56 57


Foto: Keiichi Nitta, Text: Doris Hardt

Pharrell Williams

hat einen perfekten

Körper, der vom Spaß gestählt wurde, und bewegt sich, als ob

er die ganze Zeit an Sex denkt. Unsere Autorin Doris Hardt erlag

seinem Stecherblick und stellte ihm keine einzige Frage.














































































Ich konnte

durch seine

Kleider sehen!

Ich sah diese

krassen Lendenmuskeln,

die

wie ein Pfeil auf

den Schwanz

zeigen.




















Ende

PHARRELL WILLIAMS wurde als eine Hälfte

des HipHop-Duos „The Neptunes“ bekannt.

Seit dem Erfolg mit „Drop it like it’s hot“ und

Snoop Dog ist er auch unter dem Namen

Skateboard P bekannt. Williams verwendet

oft die Falsetttechnik beim Singen. So zu hören

auch in seinem Bandprojekt „N.E.R.D.“

58 59


Fotos: Franziska Rieder, Text: Lena Bergmann

Sara Sjolund

lebt auf einem

Hausboot auf der Themse. Ihre Miete in Notting

Hill fraß ihr komplettes Gehalt auf. Da entschloss

sich die Musikmanagerin, auf ein Binnenfrachtschiff

zu ziehen. Ihr neues Zuhause

ist eine schwimmende Hippie-Kommune mitten

im Herzen von London.

61


„Das Beste

ist die Stille“,

sagt Sara

Sjolund. „Das

Wasser scheint

die Geräusche

der Stadt

zu absorbieren.“

Ihr Schlaf

sei viel fester,

seit sie auf dem

Boot lebt.























































Fluchtauf das Wasser









































Komfortable Kajüte





























Herausforderung suchen



























Ende

SARA SJOLUND hat in New York und San Franzisko

gelebt. In ihrer neuen Heimat London wohnt

sie nicht nur auf einem Boot auf der Themse. Die

Schwedin gründete wegen ihrer Kochleidenschaft

einen Supper Club, bei dem sie für erlesene Gäste

und Freunde kocht.

63


GRÖSSE: M
























































PENN COAT

NR. 4

KAI KÜHNE

64 65


Interview: Aicha Reguieg

Dank an Luise Herrmann für die technische Unterstützung

bei der Erstellung des Schnittmusters.

Kai Kühne

hat viel zu tun. Der Designer

lebt mittlerweile in New York

und arbeitet Tag und Nacht.

Seine wilde Model-Zeit,

in der er sich mit russischen

Bouncern anlegte und an Kron-

leuchtern durch Festsäle

schwang, hat er hinter sich gelassen.

Neben seinen eigenen

Kollektionen arbeitet er als

Kreativ-Direktor bei einer italienischen

Modemarke, deren

Namen er nicht verrät, versucht

ein Haus im Grünen zu finden,

zwischendurch wollen auch

noch seine Pflanzen gegossen

werden und seine Hündin

Powder muss Gassi gehen. Ein

nächtlicher Chat nach New

York mit Kai Kühne über sein

Schnittmuster für Fräulein

und den Wahn in der Mode.






KAI KÜHNE






K





K







K








K




K




K




Lieber Karl,

halt den Thron

schön warm!



K










K





K




K



K









K


K



K



K





K




K







K




K





K Ende

KAI KÜHNE begann nach dem Abitur ein Studium

der Wirtschaftswissenschaft, bevor er

schließlich Modedesign in Hamburg und danach

in New York studierte, wo er heute noch

lebt. Eine Zeit lang arbeitete er auch als Model.

66 67


'%(&)#*$+#&,-.&(*&.*/%&


#0'%&)#%&/1+#)&)*&21'%34

OLDBOY

!"#$%&'

ACRONYM

HUDSON

!"#$#%&CLARKS

Fotos: Straulino @ julianmeijer.com, Styling: Götz Offergeld und Franziska Giovannini, Haare/ Make-up: Melanie Schöne @ blossom

management using MAC Cosmetics, Model: Ben G @ Promod Models, besonderen Dank an elektronischeschoenheit.de für die

Bildbearbeitung, Text: Hendrik Lakeberg

71


Errolson Hugh vereint in seinem

Label Acronym Hightech,

Funktionalität und Coolness.

Je länger man seine Sachen

trägt, desto mehr entdeckt man

ihre Einzigartigkeit. In Fräulein

sprechen wir mit ihm über

seine erste Frauenkollektion.

ACRONYM ist ein Label von Michaela Sachenbacher

und Errolson Hugh. Durch die Zusammenarbeit

mit Marken wie zum Beispiel Stone Island

beweisen sie immer wieder ihr Talent zum Spagat

zwischen Mode und Funktionalität.



!




"



!

!

"


"

!

!

!



!



















"












!






!



!

"



!









!

"



!



!

"

!




!


Ende!

Ich arbeite

mit starken

Frauen zusammen.

Sie sind

sexy, smart,

but they will

kick your

ass, too.

73 72


'

GIANNI VERSACE







!"#$%$&

Illustration: Sandra Tebbe, Text: Jan Joswig

VERSUS

76 77


Gegründet 1989, um das Versace-Imperium mit

Rock’n’Roll zu infizieren, wurde Versus 2004

vorübergehend eingestellt. Mit dem britischen

Shootingstar Christopher Kane lief das Glamour-

Label wieder zu Hochform auf. Unter Donatella

Versace zelebriert Knapp-knapper-Kane seit

2009 die Philosophie der Marke: wider den intellektuellen

Modekonzeptualismus. Beine

sind zum Zeigen da!

Versus avancierte

zum Hofausstatter

derjenigen,

die in den

Neunzigern

nichts mit dem

puritanischen

Minimalismus

von Jil Sander

und Helmut Lang

zu tun haben

wollten.




!

!








!





"





!









!





"




"


"

!




!







Ende

79


!MAD MEN

!

!


CHRISTOPHER KANE

MATTHEW WILLIAMSON

K.MO

"#$#%&'%(!BALENCIAGA BY NICOLAS GHESQUIÈRE

)*+!YAZBUKEY

Fotos: Serge Leblon, Fotoassistenz: Vito Flamminio

Styling: Aleksandra Woroniecka, Styling-Assistenz: Ines Fendri, Make-up: Katie Le Sant@Airport, Haare: Tomohiro Ohashi @ Mao

Digital-Assistenz: Thomas Heydon @ Imag’In Model: Nanou Vandecruys


82 83

CÉLINE

CÉLINE

AZZARO

BARBARA BUI

AGNELLE

!"##$#%&'(($)LINDA FARROW VINTAGE

AMERICAN APPAREL


MIU MIU

HOUSE OF WARIS

K.MO

!"#$%CARTIER


CÉLINE

CÉLINE

AZZARO

BARBARA BUI

AGNELLE

!"##$#%&'(($)LINDA FARROW VINTAGE

AMERICAN APPAREL


FABRICS INTERSEASON

LEVI’S

JIL SANDER

K.MO

AGNELLE


VERSUS

90 91 91


)

MARLENE DIETRICH

enn ich mein Leben noch einmal Leben

könnte, würde ich die gleichen Fehler

machen. Aber ein bisschen früher, damit

ich mehr davon habe.!

!"#$%&'(!)



BOTTEGA VENETA

93 92


BOSS SELECTION

POLO RALPH LAUREN

MR. BATHING APE


BOGLIOLI

OUR LEGACY

CURRENT/ELLIOTT

BURLINGTON

!"#$#%&MR. BATHING APE

REGENT

BOSS SELECTION

GIORGIO ARMANI

TOMMY HILFIGER

TOM FORD


BOGLIOLI

BOSS SELECTION

BURLINGTON

!"#$#%&MR. BATHING APE


BOTTEGA VENETA

100 101


MR. BATHING APE

OUR LEGACY

!"#$%&HERMÈS


A BATHING APE

ZIMMERLI

!

!

!


#THE STROKES

!"#!$%&'("!)*

Fotos: Zelinda Zanichelli, Styling: Götz Offergeld und Franziska Giovannini

Haare/ Make-up: Stefanie Willmann @ Ballsaal.com using Chanel

Model: Bex @ promod.org, Dank an Lux 11 und Dirk Dreyer

Text: Andreas Richter


A Bathing Ape gilt seit Jahren als Geheimtipp der amerikanischen

Pop-Elite und europäischen Streetwear-Nerds. In

Japan ist Designer Nigo mit seinem Label zur Mode-Ikone geworden.

Jetzt konzentriert man sich verstärkt auf die Frauenkollektion.

Die ist classic, classy und casual – und vor allem:

wie immer stark limitiert.

!

"




"

!











"


!




!

!





!

"

!










!

BAPE Women

tut sich neben

der Übersetzung

der typischen

Jungsthemen

in feminine

Schnitte vor

allem durch die

Interpretation

von Styleklassikern

hervor.







!




!




!

!

"








!


!








"

!







!

"










"



!

!

!





!












!

!


"





Ende!!!

106 107


+





BABYSHAMBLES

!"#$%&'"()"*

Fotos: Daniel Sannwald, Illustration: Kez @ Jet Rood, Styling: Tabassom Charaf,

Model: Cole Mohr @ Viva, Text: Dirk Peitz

113


114







!



!









!




























"












#$%!%#&$'!(#)*)%+,


"


CHANEL!


119











!







"


!


!










!






!


!


!







"
















Ende


MIRANDA

JULY

WENIGER ANGST




ALAIA VINTAGE

LUCITE VINTAGE

Miranda July schreibt Bücher, dreht Filme und arbeitet an Kunstprojekten, die unter anderem auf der

Biennale von Venedig ausgestellt wurden. Man bezeichnet sie gerne als moderne Renaissance Woman.

Ihre Bücher sind Bestseller und ihre Filme, in denen sie selber die Hauptrolle spielt, gewannen zahlreiche

Preise. Ende Oktober läuft in den deutschen Kinos ihr neuer Film „The Future“ an, in dem sie

sich mit der Angst vor dem Altern auseinandersetzt. Aufgewachsen in Berkeley in einer intellektuellen

Familie, begann ihre Karriere mit Theaterstücken, die sie in Punk Clubs aufführte. Mittlerweile hat

sie sich mit ihrer Arbeit weltweit etabliert und vor kurzem den Regisseur Mike Mills geheiratet. Das

veränderte ihr Leben, denn jetzt glaubt sie sogar ein bisschen an die große Liebe. Miranda July bezeichnet

sich als Feministin, weigert sich aber, maskuliner aufzutreten, auch wenn das ihrer Karriere

zu Gute kommen würde. Denn Weiblichkeit hält sie für eine kraftvolle Eigenschaft. Teil ihrer Mission

ist es, dem Publikum klar zu machen, dass es gut ist, Gefühle und Schwächen zu zeigen. Es gibt ein

Thema, das sich durch die Arbeit der 37-Jährigen zieht: Julys Kunst handelt davon, wie Menschen –

manchmal ungeschickt, manchmal ängstlich, manchmal auf eine humorvolle Art – einen Platz in der

Welt suchen, an dem sie sein können, wie sie sind. Dass bei dieser Suche eine Menge Chaos im Kopf

entsteht, das ist völlig normal. „Ich wünschte, jeder wüsste das, denn dann gäbe es weniger Angst in

der Welt.“, sagt Miranda July.

121


!

!




!


MIRANDA JULY"










!






"

!


J "


"







!









J


!



!









!










J






!






J



!










!


Ich finde, dass

die Eigenschaften,

die mit

Weiblichkeit

verbunden sind,

sehr wichtig

und kraftvoll

sein können. Ich

verstecke sie

nicht, um mächtiger

zu werden.













"







"


J


!




"








!


"


!

!




!





J

!








RODARTE (LOOK 17)

123 122

123


KATY RODRIGUEZ


SONIA RYKIEL


J

!

!










!




!

!










J


!

















"






Ich glaube,

ein Kind zu

bekommen oder

zu heiraten

macht einen

nicht automatisch

zu einer

guten Person.

J




!






!


!

"









J

!

!














"





!





"

!


"

!




J

!






!

















J

!












!




"




NORMA KAMALI

129 128

129


J



















J






!





!





J















J









J



!

!










!





!




J


!



!




MIRANDA JULYS MUST-HAVES


"

"






J


"
















J

Ende

MIRANDA JULY wurde 1974 als Miranda Jennifer

Grossinger geboren. Ihren ersten großen

Erfolg feierte sie 2005 mit ihrem Film „You and

me and everyone we know“, in dem sie auch

die Hauptdarstellerin spielt. Sie ist zudem als

Performance-Künstlerin bekannt und hat ihre

Werke u.a. im Guggenheim und im MoMA ausgestellt.

Miranda July ist mit dem Filmemacher

Mike Mills verheiratet und lebt in Los Angeles.

KATY RODRIGUEZ

130 131 131


STEVE SCHAPIRO

LEISE WIE DIE FLIEGE AN DER WAND

Indem Starfotograf Steve Schapiro Persönlichkeiten wie Martin Luther King oder Jackie Kennedy

in verletzlichen Momenten fotografierte, porträtiert er sie als moderne Helden und fing die

Seele ihrer Zeit ein. Auch die ikonischen Set-Fotos, die er bei den Drehs von „Der Pate“ und „Taxi

Driver“ machte, haben sich tief in das kulturelle Gedächtnis eingeschrieben. Der 76-Jährige hat

Geschichte nicht nur dokumentiert, sondern mitgestaltet.








STEVE SCHAPIRO











S








ANDY UNDER THE SILVER CLOUD PILLOW


JODIE AND HER SISTER












S













133


S













S













S














S












S








S









TRUMAN CAPOTE

DAVID BOWIE










S











S










Es ist nicht die

Kamera, die die

Fotos macht. Es

ist der Mensch

dahinter.





S

















S











S





Ende

STEVE SCHAPIROS Fotos sind in einer Ausstellung

bei der Galerie Camera Work Berlin noch bis zum

19. November zu sehen. Infos unter camerawork.de

135


RAFFAELA

WAIS

UND DER X-FAKTOR!

Fotos: Stefan Armbruster, Styling: Götz Offergeld und Lisa Leinen

Haare/Make-up: Timo Pfaff, Interview: Sally Fuls

Sie wirkt auf den ersten Blick eigentlich nicht so, als würde sie in die üblichen Castingshows

passen. Sie heult nicht, singt nicht Whitney Houston und hat keinen toten Dackel, über den man

effektvoll berichten könnte. Doch sie weiß genau, warum sie den Trubel trotzdem mitmacht.


RAFFAELA WAIS












(lacht)




W







W



Ich liebe das

Showbusiness,

ich liebe die

Popmusik – ich

würde mir

wünschen, dass

ich dadurch

in Zukunft mein

Leben finanzieren

kann.













W
















BACK LABEL

PRPS

BY MALENE BIRGER

BY MALENE BIRGER

CÉLINE

139


LIEBIG







W























W


(lacht)





W

















W


W

















Ende

RAFFAELA WAIS hat es in der Castingshow

X-Factor aus über 25.000 Bewerbern unter

die letzten 12 Teilnehmer geschafft. Angeleitet

von ihrem Mentor, dem Rapper DAS BO, tritt

sie seit dem 18. Oktober in den Liveshows auf

VOX auf. Die Zuschauer können mitentscheiden,

wer den gewissen X-Faktor hat.

URBAN OUTFITTERS

BY MALENE BIRGER

MANGO

ASH

140


SKINHEAD

DIE KÖNIGINNEN DER ARBEITERKLASSE


LOOK

Die Zeit für Diskussionen ist vorbei. Das dachten sich die englischen

Jugendlichen, die in im Sommer Turnschuhläden ausräumten

und abbrannten. Doch im Rückblick ist klar: Das war

kein Aufstand der Arbeiterklasse. Perspektivlose Konsumopfer

mitten im ultrareichen London suchten ein Frustrationsventil.

Dass proletarischer Unmut einmal wesentlich stilvoller und

souveräner daherkam, zeigt die Skinhead-Bewegung. Sie entstand

1968 aus den multikulturellen Schmelztiegeln englischer

Großstädte und wurde später von rechtsradikalen Strömungen

zu Unrecht in Misskredit gebracht. Ursprünglich hörten Skinheads

jamaikanischen Reggae, trugen Wollmäntel und Strickjacken

von Pringle of Scotland. Ihr Look zeigt Entschlossenheit

und Würde – trotz sozialer und finanzieller Benachteiligung.

Man kann sagen, was man will: Skinhead Mädchen und Jungs

konnten sich verdammt gut kleiden. Kinder von Traurigkeit

waren sie natürlich auch nicht, nur: Für Turnschuhe morden,

dafür wären sie viel zu stolz gewesen.





























142

143


SKINHEAD

DIE KÖNIGINNEN DER ARBEITERKLASSE


LOOK

Die Zeit für Diskussionen ist vorbei. Das dachten sich die englischen

Jugendlichen, die in im Sommer Turnschuhläden ausräumten

und abbrannten. Doch im Rückblick ist klar: Das war

kein Aufstand der Arbeiterklasse. Perspektivlose Konsumopfer

mitten im ultrareichen London suchten ein Frustrationsventil.

Dass proletarischer Unmut einmal wesentlich stilvoller und

souveräner daherkam, zeigt die Skinhead-Bewegung. Sie entstand

1968 aus den multikulturellen Schmelztiegeln englischer

Großstädte und wurde später von rechtsradikalen Strömungen

zu Unrecht in Misskredit gebracht. Ursprünglich hörten Skinheads

jamaikanischen Reggae, trugen Wollmäntel und Strickjacken

von Pringle of Scotland. Ihr Look zeigt Entschlossenheit

und Würde – trotz sozialer und finanzieller Benachteiligung.

Man kann sagen, was man will: Skinhead Mädchen und Jungs

konnten sich verdammt gut kleiden. Kinder von Traurigkeit

waren sie natürlich auch nicht, nur: Für Turnschuhe morden,

dafür wären sie viel zu stolz gewesen.





























142

143


Wir wollen

aussehen

wie ein Ernstfall

und nicht

wie Softies,

mit denen man

das ganze

Leben auf der

Diskus sionscouch

verbringt.








147


Der Spirit

of ’69 war

multi kulturell,

jamaikanische

und englische

Arbeiterkinder

vereinten sich

im „proletarischen

Rowdytum“.








































































Ende


GAVIN WATSON dokumentiert seit den achtziger

Jahren die Skinhead-Kultur, zu der er selber

gehörte. Seine Fotografien sind in den Büchern

„Skins“ (2007) und „Skins & Punks: Lost Archives“

(2008) erschienen. In dem Bildband „Raving

’89“ porträtierte er die britische Rave-Szene.

149 148


RAPHAEL

DANKE


DIE GEISTER, DIE ICH RIEF

In seinen Collagen aus Modeeditorials entfernt der Künstler Raphael Danke die Gesichter. Es bleiben

Gebilde aus Haaren und Stoffen zurück. Der Modefotografie, die selten an der Persönlichkeit der

Models interessiert ist, entlockt er dadurch eine neue Ebene: Danke verwandelt ihre Anonymität in

eine traumhafte Flüchtigkeit.

UNTITLED, 2009


UNTITLED, 2010





UNTITLED, 2010





TIGHTS JONATHAN ASTON, 2009





UNTITLED, 2010






























































Ende

Das Dargestellte

erinnert oft

an Geistwesen, man

erwischt sie gerade

noch, bevor sie

ihrer völligen Auflösung

entgegengehen.

PER VISO, COLLO E DÉCOLLÉTÉ

LIFT ADVANCE CONCENTRATO

RE-MODEL LIFT, 2010





UNTITLED, 2010





RAPHAEL DANKE lebt und arbeitet in Berlin.

Er wird unter anderem von der Galerie Norma

Mangione in Turin und Sandra Bürgel in Berlin

vertreten.

153 152

153


Interview: Hendrik Lakeberg

Es ging

darum, einen

Zustand

herzustellen,

in dem ich

in meiner

Leidenschaft

leben konnte.

Leslie Feist sang mit sechs Jahren im Kinderchor,

mit 16 in Punkbands, danach wurde sie unter dem Namen

Feist weltberühmt. Für Fräulein zeichnete sie die Leidenschaft

und erklärt, warum dieses Wort für sie eine schöne Empfindung

beschreiben, aber auch grell und kitschig klingen kann.







FEIST











(Feist sieht

auf das Bild herunter, das sie gerade

zeichnet, und lacht).




F






































F

















F




























Ende

FEISTS neues Album „Metals“ ist bereits erschienen.

Zuvor war es einige Jahre still um die

Sängerin. Zusammen mit u.a. Chilly Gonzales

nahm sie die neuen Songs in einer Scheune in

Kalifornien auf.

155


Protokoll: Pia-Luisa Lenz

Perihan Magden




















wurde wegen ihrer

spitzen Zunge veurteilt und verfolgt – doch Angst machen ließ

sie sich nie. Die Schriftstellerin ist eine der kritischsten Beobachterinnen

der Türkei. Mal mit Liebe und Zuversicht, mal mit

Hass und Zorn blickt sie auf ihr Land. Denn mehr als je zuvor

scheint die Türkei hin- und hergerissen zwischen Liberalisierung,

pluralen Lebensstilen und der Macht eines neuen Konservatismus.

Magden erklärt, wie es weitergehen wird mit ihrem

Land und warum Kopftücher Freiheit bedeuten können.

„Wenn ich durch Istanbul

laufe, dann erkennen mich

die meisten Leute zum

Glück nicht. Aber ich weiß:

Ich werde gehasst. Und

geliebt.“
















„In meinen Kolumnen bin

ich schon über so ziemlich

alles in diesem Land

hergezogen: gegen

die Vormacht stellung

des Militärs, gegen

die Verfassung, gegen

die Diskriminierung von

Homosexuellen.“





























CH VERSUCHE, DIE TÜRKEI DEN

TÜRKEN ZU ERKLÄREN




































„Ich habe mir durch die

Angst nicht meine Stimme

verbieten lassen. Nein,

ich habe sie noch lauter

erhoben.“







































ANGSAM BEKOMMEN

WIR EINE STIMME






























„Ich bin glücklich, wenn

ich verschleierte Mädchen

in Istanbuls Straßen

sehe. Denn die bedeuten

Freiheit.“
















„Für eine echte Demokratisierung

der Türkei muss

die kemalistische Gehirnwäsche

endlich aufhören.

Wir brauchen eine neue

Verfassung.“
















ER KEMALIS-

MUS VERÄN-

DERTE DAS

GANZE LAND



























156 157 157


CHLEIER BEDEU-

TEN FREIHEIT
















































„Ich kann gar nicht so

sehr auf unserer Regierung

herumhacken. Ich denke,

dass sie mehr Demokratie

in unser Land bringen

wird.“
























Ende

PERIHAN MAGDEN, 51, ist Kolumnistin und

Schriftstellerin. Im November erscheint ihr neuer

Roman „Ali und Ramazan“ (Suhrkamp Verlag).

Die dramatische schwule Liebesgeschichte

aus dem modernen Istanbul beruht auf einer

wahren Begebenheit.

Wir haben uns

entschieden!

Besorge auch du dir einen Organspendeausweis.


www.junge-helden.org

159 158


Fotos: Dominique Dillon de Byington, Protokoll: Lisa Leinen

Dominique Dillon

de Byington

alias Dillon vergleicht die Liebe

mit einem Gummiband, das irgendwann reißt, wenn man zu

viel daran zieht. Was sie liebt, hält die 23-jährige Musikerin mit

ihrer Kamera fest.


























































DILLON kommt ursprünglich aus Brasilien,

wohnt aber, seit sie denken kann, in Deutschland.

Erst in Köln, nun in Berlin. Ihr Debütalbum

„This Silence kills“ erscheint am 11. November auf

BPitch Control, mehr Infos auf dillon-music.com.




































Ende

Ich

verschenke

gerne meine

Fotos und

sage dann:

Schau, so stell’

ich mir die

Liebe vor.

160 161 161


Foto: Heiko Richard, Interview: Julia Christian

Sahra Wagenknecht gilt mit ihren radikalen Ansichten als eine der

kontroversesten Politikerinnen des Landes. Die stellvertretende Parteivorsitzende der Linken

hält es für zynisch, sich über Krisen zu freuen, doch seit dem Finanzcrash und der drohenden

Zahlungsunfähigkeit Griechenlands finden linke Ideen auch in der breiten Bevölkerung immer

mehr Zustimmung.




SAHRA WAGENKNECHT










W


























W

























W
















Das

Leistungsprinzip

ist doch

sehr gerecht.

Wenn Menschen

etwas leisten,

sollten sie dafür

etwas bekommen.

Dieses

Versprechen

löst der Kapitalismus

aber

nicht ein.















W






























Ich wusste, ein

Bürojob kommt

für mich nicht

infrage. Ich war

ein

wildes Kind.






W

























W




























163 162


INTER NET

DEMOKRATIE IN EUROPA

ATOMAUSSTIEG

ENDE DER APARTHEID

IN SÜDAFRIKA

GUERILLA GARDENING

WINDKRAFT

BUNDESKANZLERIN

LADY GAGA

BIOTONNE

§218A


Seit 32 Jahren berichtet die taz über das gute

Leben und ist wie nebenbei selbst ein Teil

davon geworden. Entdecken Sie die gedruckte

Ausgabe fünf Wochen lang für 10 Euro im

Probeabo. Das e-Paper der taz erhalten Sie einen

Monat lang für 10 Euro im digitalen Abo.

T (0 30) 25 90 25 90 | abo@taz.de

www.taz.de/abo

UTOPIE

SEIT 1979



W





















W
















W

















W


Zur Freiheit

gehört ganz

wesentlich, dass

man sein Leben

planen kann,

und das setzt

soziale Absicherung

voraus.



















W












W























W
















W






Ende


SAHRA WAGENKNECHT ist seit Mai 2010

die stellvertretende Vorsitzende der Partei

Die Linke. Seit Oktober 2009 sitzt sie im

Deutschen Bundestag und fungiert als wirtschaftspolitische

Sprecherin ihrer Fraktion.

Ihr Studium der Philosophie und neuen

deutschen Literatur schloss sie 1996 mit einer

Arbeit über Hegel und Marx in Groningen ab.

165


Foto: Sabine Volz, Illustration: Marie Lammers, Text: Josephina Haas

Nr. 4

MATJES


Illustration: Marie Lammers, Text: Wäis Kiani

Carla Bruni war einst ein wunderschönes Bohemien-Model, das der intellektuellen

Elite Frankreichs Kopf und Verstand verdrehte. Der Absturz kam, als sie Nicolas Sarkozy traf.



















































































Ende

Der französische

Geheimdienst

verpflanzte Bruni

ein Alien in

den Bauch, das

pünktlich zur

nächsten Wahl

das Licht der

Welt erblicken

wird, um ihren

unbeliebten Ehemann

aus der

Misere zu ziehen.

CARLA BRUNI stammt aus einer italienischen

Großindustriellen-Familie. Sie ist ein ehemaliges

Model und Musikerin. Im Jahr 2008 heiratete

sie Nicolas Sarkozy und nahm die französische

Staats bürgerschaft an.

168 169


Illustration: Jan Oksbøl Callesen

Ernst ist nicht das Gegenteil von Spaß

Die Sterne sind in den nächsten Monaten wie das Wetter im Herbst: wechselhaft. Obwohl zum

Beispiel Fische und Jungfrau die Zeit ihres Lebens vor sich haben, ist bei den meisten Sternzeichen

alles möglich – nur einfach wird es nicht. Aufpassen muss vor allem der Steinbock, denn der

kocht über vor Leidenschaft.






























































































































































































ÖWE

23.07. BIS 23.08.
























































170

171


172 173

172

172












































































































Ende



























ANZEIGENVERKAUF:


















REDAKTION

STELLVERTRETENDER CHEFREDAKTEUR


REDAKTIONSLEITUNG


MODE / STIL


BEAUTY


TEXT CHEF


ASSISTENZ DER CHEFREDAKTION


GRAFIK DEPARTMENT




DANKE AN












CHEFREDAKTEUR UND KREATIVDIREKTOR



ART DIREKTORIN


VERLAG











COVER


PRESSEKONTAKT



VERTRIEB





DRUCKEREI





FOTOGRAFEN








ILLUSTRATOREN



AUTOREN






BESONDERER DANK AN


Illustration: Anje Jager

20 Logos,

die ein Fräulein kennen sollte, und 10 Fehler, die zu finden sind.

ACRONYM

Schröderstr. 8

10115 Berlin

johanna@acronym.de

Shop:

Firmament

Linienstr. 40

10119 Berlin

AIGNER

Munford Public

Relations GmbH

Oskar-von-Miller Ring 34

80333 München

Shop:

KaDeWe

Tauentzeinstr. 21-24

10789 Berlin

GIORGIO ARMANI

Maximilianstr. 32

80539 München

Shop:

Loden-Frey

Maffeistr. 7

80333 München

BACK LABEL

Fake PR

Münzstr. 13-15

10178 Berlin

Shop:

Oscar&Paul

Rumfordstr. 48

80469 München

BALMAIN

KCD Paris

13, rue du Mail

75002 Paris

Frankreich

Shop:

Pool

Maximilianstr. 11

80539 München

MR. BATHING APE

A BATHING APE

A Number of Names

140 Shoreditch High Street

London E1 6JE

England

Shop:

Bape Store London

4 Upper James Street

London W1F

England

BOGLIOLI

Häberlein und

Maurer AG

Franz-Joseph-Str. 1

80801 München

kontakt@haebmau.de

Shop:

Departmentstore

Quartier 206

Friedrichstr. 71

10117 Berlin

HUGO BOSS

Network PR

Brahmsallee 9

20144 Hamburg

mailbox@network-pr.de

Shop:

Boss Store

Friedrichstr. 165

10117 Berlin

BOTTEGA VENETA

Loews GmbH

Maximilianstr. 43

80538 München

service@loews.de

Shop:

Departmentstore

Quartier 206

Friedrichstr. 71

10117 Berlin

BURBERRY

Loews GmbH

Maximilianstr. 43

80538 München

service@loews.de

Shop:

Burberry

Kurfürstendamm 183

10707 Berlin

BY MALENE BIRGER

Fake PR

Münzstr. 13-15

10178 Berlin

info@fakepr.de

Shop:

Room Twelve

Ratherstr. 49D

40476 Düsseldorf

CÉLINE

Céline Press Department

24 rue François 1er

75008 Paris

Frankreich

Shop:

Departmentstore Quartier

206

Friedrichstr. 71

10117 Berlin

CLARKS

UGW

Communication GmbH

Kasteler Str. 22-24

65203 Wiesbaden

Shop:

Clarks Shop/

Pasing Arcaden

CONVERSE

Schröder+Schömbs PR

Torstr. 107

10119 Berlin

mailbox@s-plus-s.com

Shop:

Converse

Münzstr. 18

10178 Berlin

CURRENT/ ELLIOTT

Bold Communication

& Marketing

Torstr. 68

10119 Berlin

Shop:

Pool

Maximilianstr. 11

80539 München

LAURENCE DOLIGÉ

Jean-Marc Fellous

25 Rue du Mail

75002 Paris

Frankreich

Shop:

Schwarzhogerzeil

Mulackstr. 28

10119 Berlin

G-SHOCK

Bold Communication &

Marketing

Torstr. 68

10119 Berlin

Shop:

Pool

Maximilianstr. 11

80539 München

G-STAR

Schoeller von Rehlingen

Ismaninger Str. 102

81675 München

posthh@svr-pr.de

Shop:

G-Star Store

Kasernenstr. 10

40213 Düsseldorf

HERMÈS

Marstallstr. 8

80539 München

Shop:

Hermès Store

Kurfürstendamm 58

10707 Berlin

H&M

Hennes & Mauritz B.V. &

Co. KG

Spitalerstr. 12

20095 Hamburg

Shop:

H&M

Kurfüstendamm 237

10719 Berlin

JIL SANDER

Loews GmbH

Maximilianstr. 43

80538 München

service@loews.eu

Shop:

Jil Sander

Kurfürstendamm 185

10707 Berlin

CHRISTOPHER KANE

Relative/Mo

10 Redchurch Street

London E2 7DD

England

Shop:

Apropos

The Concept Store Cöln

Mittelstr. 3 – 12

50672 Köln

LEVI’S

Häberlein&Mauerer

Franz-Joseph-Str. 1 |

80801 München

Shop:

Levi’s Store

Kurfürstendamm 237

10719 Berlin

LIEBIG

KMB

Linienstr. 144

10115 Berlin

Shop:

Departmentstore

Quartier 206

Friedrichstr. 71

10117 Berlin

LUXOTTICA EYEWEAR

White Communications

Osterwaldstr. 10

80805 München

pressekontakt@white.de

Shop:

Opticon

Mommsenstr. 73

10629 Berlin

MAISON MARTIN MARGIELA

Henri + Frank Public

Relations

Schopenstehl 22

20095 Hamburg

frank@henriplusfrank.de

Shop:

Andreas Murkudis

Münzstr. 21, 2. Hof

10178 Berlin

MARNI

Karla Otto

8 Avenue du Président

Wilson, 75116 Paris

Frankreich

Shop:

Departmentstore

Quartier 206

Friedrichstr. 71

10117 Berlin

MIU MIU

Loews GmbH

Maximilianstr. 43

80538 München

service@loews.de

Shop:

Departmentstore

Quartier 206

Friedrichstr. 71

10117 Berlin

MOSCHINO

Via San Gregorio, 28

20124 Mailand, Italien

Shop:

Moschino Boutique

Friedrichstrasse 71

10117 Berlin

MYKITA

Agentur V

Karl-Marx-Allee 83

10243 Berlin

berlin@agencyv.com

Shop:

Mykita

Rosa-Luxemburg-Str. 6

10178 Berlin

PRADA

Loews GmbH

Maximilianstr. 43

80538 München

service@loews.de

Shop:

Departmentstore

Quartier 206

Friedrichstr. 71

10117 Berlin

PRPS

Fake PR

Münzstr. 13-15

10178 Berlin

info@fakepr.de

Shop:

Departmentstore

Quartier 206

Friedrichstr. 71

10117 Berlin

RALPH LAUREN

Loews GmbH

Maximilianstr. 43

80538 München

service@loews.de

Shop:

Ralph Lauren Store

Maximilianstr. 23

80539 München

REGENT

Loews GmbH

Maximilianstr. 43

80538 München

service@loews.de

Shop:

KaDeWe

Tauentzeinstr. 21-24

10789 Berlin

RODARTE

Black Frame

530 W 25th St

New York 10001

USA

Shop:

Apropos

The Concept Store Cöln

Mittelstr. 3 – 12

50672 Köln

ROEKL

Berndt & Berndt

Communications

Nymphenburgerstr. 86

80636 München

Shop:

Roeckel

Friedrichstr. 166

10117 Berlin

SONIA RYKIEL

175 Boulevard

Saint-Germain

75006 Paris

Frankkreich

Shop:

Galeries Lafayette

Friedrichstr. 76-78

10117 Berlin

TOM FORD

Shop:

Departmentstore

Quartier 206

Friedrichstr. 71

10117 Berlin

TOMMY HILFIGER

Network PR

Brahmsallee 9

20144 Hamburg

mailbox@network-pr.de

Shop:

Loden-Frey

Maffeistr. 7

80333 München

URBAN OUTFITTERS

Fake PR

Münzstr. 13-15

Shop:

Urban Outfitters

Rossmarkt 13

60311 Frankfurt

TOPSHOP

www.topshop.co.uk

Shop:

Topshop

36-38 Great Castle Street

London W1W 8LG

England

VERSACE

Loews GmbH

Maximilianstr. 43

80538 München

service@loews.eu

Shop:

Galeries Lafayette

Friedrichstr. 76-78

10117 Berlin

VICTORIA BECKHAM

Fake PR

Münzstr. 13-15

10178 Berlin

info@fakepr.de

Shop:

Departmentstore

Quartier 206

Friedrichstr. 71

10117 Berlin

VIVIENNE WESTWOOD

Vivienne Westwood Ltd

44 Conduit Street

LONDON W1S 2YL

Großbritannien

Shop:

Daisy of Jonas

Trautenwolfstr. 5

80802 München

ZIMMERLI

Press Factory

Brunnenstr. 181

10119 Berlin

info@press-factory.de

Shop:

Departmentstore

Quartier 206

Friedrichstr. 71

10117 Berlin

174

175


Foto: Nan Goldin, Protokoll: Hendrik Lakeberg

Nan Goldin fotografiert seit den Siebzigern ihre Freunde, manche sogar während

sie starben. Diese intimen Porträts machten sie zu der bekanntesten Fotografin der Gegenwart.

Als sich ihre Schwester umbrachte, war Goldin elf. Seitdem war der Tod immer eine Option für

sie. Mit ins Grab nehmen wollte sie erst ihre Notizbücher, dann ihre Kamera und schließlich ihre

Katze, aber nur wenn die zur gleichen Zeit stirbt wie sie.




































































































































































































NAN GOLDIN wurde 1953 in Washington geboren

und prägte mit ihrer Fotoästhetik unzählige

zeitgenössische Fotografen. Ihre bekannteste

Arbeit ist ‚The Ballad of Sexual Dependeny’. Sie

pendelt zwischen Berlin, Paris und New York.

176 177 177


Text: Lisa Leinen

Die Biene

steht nach Rind und Schwein an dritter

Stelle der wichtigsten Nutztiere unseres Ökosystems.

Aber hat dies alles bald ein Ende? Die Biene ist vom Aussterben

bedroht. Immer mehr Imker und Naturwissenschaftler melden

ein massives Bienensterben. Die Gründe dafür bleiben rätselhaft.

„Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat

der Mensch nur noch vier Jahre zu leben; keine Bienen mehr,

keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr,

keine Menschen mehr …“, sagte Albert Einstein einmal.

Maßlose Übertreibung eines Genies oder traurige Wirklichkeit?

Im Winter des Jahres 2006/7 verschwanden in Nordamerika

plötzlich Millionen von Bienen. Warum, ist bis heute nicht

geklärt. Schädlinge und Krankheitserreger? Umwelt- und Wirtschaftsfaktoren?

Pestizide? Oder doch das Mobilfunknetz?

Das alles wurde als Ursachen diskutiert. Fakt ist: Die älteren,

ausgewachsenen Bienen waren plötzlich verschwunden, ihren

Nachwuchs haben sie in den Waben zurückgelassen. „Colony

Collapse Disorder“, Völkerkollaps, nennen Fachleute dieses Massensterben,

was sich auch in Deutschland ereignete. Das löste

auch hierzulande erstmals eine rege Diskussion über die

Auswirkungen eines möglichen Bienensterbens aus. Denn ein

OSMIA CERINTHIDIS

MORAWITZ 1876








AMMOBATES PUNCTATUS

FABRICIUS 1804






Anthidium montAnum

morAwitz 1864

Sie gehört zur Gattung der Megachilidae

und lebt am liebsten in Spanien, Deutschland,

Frankreich, Österreich, Polen, in

der Schweiz und im Süden Russlands.

Coelioxys AlAtA

Förster 1853

Diese Biene ist eine Kuckucksbiene, die

ihre Eier vor allem in die Nester der ihnen

nah verwandten Blattschneiderbienen

(Megachile) legt und andere Arten (Osmia,

Anthophora, Trachusa) parasitiert.

nomAdA brAunsiAnA

sChmiedekneCht 1882

Das Weibchen dieser Art sticht vor allem

durch die rote Zeichnung am Kopf heraus.

Auch das Labrum (Oberlippe) ist auffällig

rot. Von Mitte Mai bis Mitte August ist dies

farbenfrohe Schönheit in der Luft unterwegs.

lAsioglossum subFAsCiAtum

imhoFF 1832

Diese Unterart wurde nicht von Herrn

Schenck, sondern Herrn Imhoff entdeckt.

Sie nistet wie ¾ aller Bienenarten im Boden.

Die selbstgegrabenen Nester liegen in

5-60 cm Tiefe unter einer vegetationslosen

Oberfläche.

melittA dimidiAtA

morAwitz 1876

Die Weibchen dieser Bienenart sind

überwiegend weiß behaart, die Zwischenräume

des Panzers glatt und glänzend.

AndrenA ruFizonA

imhoFF 1834

Eine Wildbienenart, die auch in Deutschland

lebt und fliegt. Sie gehört zur Gattung

der Adrena, zu der weltweit ca. 15.000

weitere Arten gehören.

dAsypodA ArgentAtA

pAnzer 1809

Drittel unserer Nahrung ist von den Bienen abhängig: Fast 90

Prozent aller Obst-und Gemüsesorten sind unter anderem auf

eine Bestäubung durch die kleinen Summer angewiesen. Eine

Alternative zu ihren Diensten konnten Naturforscher und Wissenschaftler

nicht entwickeln. Das Leben und das Arbeiten der

Bienen scheint unverzichtbar - auch für uns. Deshalb wollen

wir in dieser Ausgabe auf die meistbedrohten Arten aufmerksam

machen. Aus weltweit über 16.000 Arten haben wir uns

zwölf aus der roten Liste herausgesucht, in der Hoffnung, dass

sie noch zu retten sind.

LITHURGUS CHRYSURUS

FONSCOLOMBE 1834










nomioides minutissimus

rossi 1790

Sie wird auch Steppenbiene genannt und

lebt in Afrika, im Mittelmeerraum, in Mitteleuropa

und auch in Nordaustralien. Sie

hat eine gewisse Ähnlichkeit mit der Wespe,

ist aber nur 3-5 Millimeter groß. Außerdem

ist sie polylektisch, das heißt, sie sammelt

die Blüten von mehreren Pflanzenarten.

biAstes emArginAtus

sChenCk 1853

Sie gehört zur Gattung der sogenannten

Kraftbienen (Biastes) und ist in Teilen

Europas und Mittelasien verbreitet.

Die Wangen der Weibchen dieser Art sind

an der schmalsten Stelle mindestens

doppelt so lang wie die Fühler breit sind.

Viel interesannter zu beobachten dagegen:

Ihre Behaarung variiert je nach Lebensregion

und -umständen.

178


Neue Kollektion

Trinity. All about you forever

cartier.de – 089 55984-221

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!