Erklärungsbogen Fremdenverkehrsbeitrag

otterndorf.de

Erklärungsbogen Fremdenverkehrsbeitrag

Samtgemeinde Land Hadeln

Der Samtgemeindebürgermeister

Fachbereich 5 – Finanzen

Bitte ausgefüllt zurück senden!

Erklärung zur Datenerhebung und Veranlagung zum Fremdenverkehrsbeitrag der Stadt Otterndorf

Maßgebend für die Angaben sind die Verhältnisse am 01. Juli des Kalenderjahres –

bei späterem Beginn am Tag der Aufnahme der beitragspflichtigen Tätigkeit.

I. Allgemeine Angaben

1. ggf. Bezeichnung des Unternehmens/

Gewerbes:

2. möglichst konkrete Beschreibung

der Tätigkeit/en:

3. Beginn der Tätigkeit:

Name:

Straße, Haus-Nr.:

4. Inhaber/in / Eigentümer/in:

PLZ, Wohnort:

Tel.-Nr.:

5.

ggf. Ort der Betriebsstätte/

des Objektes (sofern abweichend

von Ziff. 4):

Straße, Haus-Nr.:

PLZ, Ort:

Tel.-Nr.

Name:

6.

ggf. Daten des Vermieters/Verpächters

Straße, Haus-Nr.:

PLZ, Wohnort:

7. Ausgeübte Tätigkeiten:

Bei Ausübung mehrerer Tätigkeiten bzw. Betriebsarten ist für jede einzelne eine separate Erklärung

auszufüllen. Ggf. können weitere Erklärungsvordrucke angefordert werden:

Samtgemeinde Land Hadeln, Marktstr. 21, 21762 Otterndorf, Tel.: 04751 – 919-205, Telefax: 04751 –

919-103, E-Mail: SGLandHadeln@otterndorf.de

8. Angaben zu privater Nutzung von Ferienwohnungen/-häusern(Zutreffendes bitte ankreuzen):

Mein(e) / Unser(e) Ferienwohnung / Ferienhaus wird ausschließlich privat genutzt und nicht vermietet:

ja

nein

Fragebogen allgemein - neu 2013


Erläuterung zu der im Folgenden verwendeten Einheit „Arbeitskraft“

Als Arbeitskräfte gelten:

Gegen Entgelt Beschäftigte, wenn sie die tariflich vereinbarte Arbeitszeit leisten. Arbeitszeiten

von Teilzeitkräfte werden zusammengefasst. Ergeben sich hierbei Arbeitszeiten

von bis zu 20 Wochenstunden, so werden diese mit 0,5 AK angerechnet. Arbeitszeiten

ab 21 Wochenstunden gelten als volle Arbeitskraft.

Betriebsinhaber/innen, Geschäftsführer/innen – diese gelten jeweils als volle Arbeitskraft.

Mitarbeitende Familienangehörige, die in einem Arbeitsverhältnis zum/zur Betriebsinhaber/in

stehen.

Freiberuflich Tätige.

Auszubildende gelten nicht als Arbeitskraft. Für die Berechnung bei Filialbetrieben mit Sitz in Otterndorf

sind nur solche Arbietskräfte anzusetzen, deren Tätigkeit sich auf den Bereich Otterndorf

erstreckt.

Beispiel:

Ein Unternehmen beschäftigt 3 Vollzeitarbeitskräfte, 2 Teilzeitkraft mit 20 bzw. 25 Wochenstunden,

eine geringfügig beschäftigte Arbeitskraft auf 400 € - Basis mit durchschnittlich 7 Wochenstunden

und einen Auszubildenden. Ausgehend von einer tariflichen Arbeitszeit von 40 Wochenstunden

ergibt sich folgende Berechnung:

Unternehmer 1 1,0 AK

Vollzeitkräfte 3 3,0 AK

Teilzeitkräfte, einschl. geringfügig

Beschäftigte

3 25 Std./wchtl.

20 Std./wchtl.

7 Std./wchtl.

zusammen: 52 Std./wchtl.

das ergibt: 40 Std./wchtl. 1,0 AK

12 Std./wchtl. 0,5 AK

Auszubildender 1 0,0 AK

Gesamt

5,5 AK

Erläuterungen, Hinweise der/des Beitragspflichtigen:

Fragebogen allgemein - neu 2013


II. Angaben zur Beitragsermittlung

lfd.

Nr.

01

Branche

Inhaber von Beherbergungsbetrieben u.ä.

Maßstab

Anzahl der vorhandenen

Fremdenbetten/ Schlafstellen,

die zur Beherbergung

gegen Entgelt zur

Verfügung gestellt werden

Beitragssatz

je Einheit

a) Hotels, Gasthöfe, Pensionen 10,35 €

b) Vermieter von Ferienwohnungen und

Ferienappartements

9,66 €

c) Vermieter von Ferienhäusern 9,66 €

d) Vermieter von Privatzimmern 9,66 €

e) Gruppenunterkünfte 1,35 €

Anzahl

02 Inhaber von Camping- und Zeltplätzen Anzahl der Stellplätze 6,73 €

03

04

05

Inhaber von Unternehmen des Gelegenheitsverkehrs,

soweit sie Ausflugsfahrten

und Verkehr mit Bussen, Taxen, Mietwagen,

Schiffen, Kutschen usw. durchführen

Inhaber von Betrieben, die Kraftfahrzeuge

wie z.B. PKW, Motorroller, Quads etc.,

Fahrräder, Strandkörbe, Wassersportgeräte

und –fahrzeuge oder Bootsliegeplätze

vermieten

Vermittlung, Verwaltung, Betreuung von

Zimmern/Ferienwohnungen/Ferienhäusern

Anzahl der zugelassenen

Fahrzeuge:

Kutsche 44,21 €

Bus 88,42 €

Taxi 44,21 €

Schiff 176,83 €

sonst. Fahrzeug 44,21 €

Anzahl der vorhandenen

Motorroller 17,10 €

Quad 34,21 €

PKW/sonst. 34,21 €

Wassersportgerät 6,84 €

Wassersportfahrzeug 6,84 €

Strandkorb 6,84 €

Fahrrad 3,42 €

Bootsliegeplatz 34,21 €

Anzahl der Objekte 5,48 €

06 Inhaber von Reisebüros Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

07 Inhaber von Tankstellen Anzahl der Zapfstellen 19,74 €

08 Inhaber von Autowaschanlagen Anzahl der Waschplätze 9,87 €

09 Watt- und Fremdenführer Anzahl der Arbeitskräfte 34,21 €

10 Inhaber von Ferienfahrschulen Anzahl der Arbeitskräfte 34,21 €

11

Inhaber von Speise- und Schankwirtschaften

(Restaurants, Bars, Cafés, Imbissstuben,

etc.) und Saalbetrieben

Anzahl der vorhandenen

Sitzplätze innen 9,95 €

Sitzplätze außen 4,98 €

Saalplätze 3,32 €

Fragebogen allgemein - neu 2013


lfd.

Nr.

12

13

14

15

16

17

Branche

Inhaber von Ladengeschäften mit überwiegender

Bedienung, z.B.:

Andenken-, Antiquitäten-, Apotheken,

Blumen-, Buchhandlungen, Direktvermarktungs-,

Drogerien, Fabrikverkaufs- Feinkost-

u. Spezialitäten-, Foto-, Gemüse- u.

Obstläden, Geschenkartikel-, Handarbeits-

, Hobbyartikel-, Hofläden, Kaffee-, Tee-,

Kunst-, Orthopädie-, Parfümerien, Sanitätsartikel-,

Schmuck-, Schuh-, Lederwaren-,

Silberwaren-, Spielwaren-, Spirituosen-,

Sportartikel-, Süßwaren-, Tabakwaren-,

Textil-, Uhren- und andere Ladengeschäfte

Maßstab

Beitragssatz

je Einheit

Anzahl der Arbeitskräfte 39,49 €

Inhaber von Ladengeschäften mit überwiegender

Selbstbedienung:

a) Discounter, Einkaufsmärkte, Kaufhäuser,

Super- und Verbrauchermärkte, Ausstellungsfläche (ohne

Größe der Verkaufs- und

2,13 €

SB-Warengeschäfte mit Waren aller Lager) in m²

Art, Tankstellenshops

b) Baumärkte 0,64 €

Inhaber von

Autozubehör-, Baubedarfs-, Baustoff-,

Bildträger-, Büromaschinen-,Büromaterial-,

Computer-, Campingartikel-, Eisenwaren-,

Elektrowaren-, Elektronik-, Fahrrad-, Fernseh-,

Fußbodenbelags-, Gasflaschen-,

Haushalts-, Heim- u. Gartenbedarfs-, Holz-

, Malerbedarfs-, Mineralöl-, Möbel-, Raumausstattungs-,

Reifen-, Rundfunk-, Sanitärund

Heizungsbau-, Schiffsausrüstungs-,

Schreibwaren-, Ton-, Wertstoff-, Zoohandlungen/-geschäfte

(soweit nicht lfd. Nr. 12 od. 13)

Inhaber von kunstgewerblichen Betrieben,

Fotografen/innen, Modellbauer/innen

Inhaber von Gebäudereinigungsunternehmen

Inhaber von Wäschereien, Heißmangeln,

Reinigungen

Anzahl der Arbeitskräfte 39,49 €

Anzahl der Arbeitskräfte 31,22 €

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

Anzahl

18 Inhaber von Kiosken Anzahl der Arbeitskräfte 39,49 €

19

20

21

Inhaber von Imbissständen und Verkaufswagen

(vorwiegend Einzelhandel mit Nahrungs-

u. Genussmitteln), Speisen-

Bringdienste - soweit nicht lfd. Nr. 11

Inhaber von Ständen auf dem Wochenmarkt

Inhaber von Bäckereien, Konditoreien,

Fleischereien

Anzahl der Arbeitskräfte 39,49 €

Anzahl der Arbeitskräfte 7,90 €

Anzahl der Arbeitskräfte 39,49 €

22 Inhaber von Toto-, Lottoannahmestellen Anzahl der Arbeitskräfte 39,49 €

23

Inhaber von Druckereien, Kopiergeschäften,

Zeitungsverlagen

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

24 Inhaber von Geld- und Kreditinstituten Anzahl der Arbeitskräfte 91,07 €

25

Inhaber von Unternehmen des Güternahverkehrs

/ Fuhrunternehmen

Anzahl der genutzten

Fahrzeuge

44,21 €

Fragebogen allgemein - neu 2013


lfd.

Nr.

26

27

28

29

30

31

Branche

Maßstab

Selbständige Handwerksbetriebe und sonstige Gewerbetreibende

a) Abbruchunternehmen, Unternehmen im

Hoch- und Tiefbau

b) Auolackierereien, Bestattungsunternehmen,

Büromaschinenmechaniker,

Dachdecker, Dekorateure, Elektriker,

Elektroniker, Glaser, Graphiker, Heizungsbauer,

Installateure, Klempner,

Maler, metall- u. kunststoffverarbeitende

Betriebe, Putzmacher, Raumausstatter,

Sattler, Schilder- u. Lichtreklamehersteller,

Schlosser, Schneider,

Schornsteinfeger, Schuhmacher, Anzahl der Arbeitskräfte

Schweißer, Solartechnik/Montage,

Tischler, Zimmerer

c) Fliesenleger-, Gartenbaubetriebe,

Haus- u. Grundstückspflege, Hausmeisterservice,

Radio- und Fernsehtechniker,

Schlüsseldienste, Sicherheitstechnik

d) Dentaltechniker, Optiker, Hörgeräteakustiker

Beitragssatz

je Einheit

31,08 €

31,08 €

31,08 €

31,08 €

e) Kfz-Reparaturwerkstätten, Kfz-Handel 31,08 €

Inhaber von Spielhallen, Aufsteller von Musikboxen,

Spiel-, Geschicklichkeits-, Gewinn-, Unterhaltungsapparaten

/-automaten

Aufsteller von Waren- und Zigarettenenautomaten

Inhaber von Bade- und Schwimmanlagen,

Freizeiteinrichtungen

Inhaber von

Anzahl der aufgestellten

Geräte

Anzahl der aufgestellten

Geräte

68,41 €

68,41 €

Anzahl der Arbeitskräfte 34,21 €

a) Sonnenstudios Anzahl der Sonnenbänke 17,10 €

b) Saunabetrieben Anzahl der Schwitzräume 34,21 €

Inhaber von

Anzahl der

a) Minigolfbahnen Bahnen 8,55 €

b) Tennisanlagen Spielfelder 68,41 €

c) Kegel- und Bowlingbahnen Doppelbahnen 34,21 €

d) Pferdehöfen Arbeitskräfte 34,21 €

e) Bauernerlebnishöfen Arbeitskräfte 34,21 €

f) Wasserskianlagen Arbeitskräfte 34,21 €

Anzahl

32

33

34

35

36

Videotheken, Künstler, Musiker, DJ, Alleinunterhalter

Friseure, Kosmetiker, Hand- und Fußpfleger,

Hundefriseure

Masseure, medizinische Bademeister,

Physiotherapeuten, Logopäden

Selbständige Sportlehrer, Inhaber von

Sport-, Tauch-, Surf-, Reitschulen und Fitnessbetrieben

Badeärzte, Ärzte mit Fachrichtung entsprechend

den anerkannten medizinischen

Heilanzeigen

Anzahl der Arbeitskräfte 34,21 €

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

Anzahl der Arbeitskräfte 34,21 €

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

37 sonstige Ärzte Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

Fragebogen allgemein - neu 2013


lfd.

Nr.

Branche

Maßstab

Beitragssatz

je Einheit

38 Zahnärzte Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

Anzahl

39 Tierärzte Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

40

Heilpraktiker, Naturheilpraxen, Psychotherapeuten

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

41 Rechtsanwälte, Notare Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

42

43

44

45

Steuerberater, Steuerberatungsbüros, Unternehmensberater,

Wirtschaftsprüfer

freiberufliche Architekten, Baubetreuung,

Bauingenieure, Bausachverständige, Bauträger,

Planungsbüros, Statiker, Vermessungsingenieure

Finanz-, Immobilienmakler, Grundstücksvermarktung,

Versicherungs-, Handelsvertreter,

Großhandel

Arbeitsvermittlung, Büro-, Schreibdienste,

EDV-Service, Internetdienstleistungen,

Marketing, Promotion, Veranstaltungsmanagement,

Werbebüros

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

46 Postwesen, Kurierdienste Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

47

Versorgungsunternehmer

a) Elektrizität

0,08 €

b) Wasser

Anzahl der

Hausanschlüsse

0,08 €

c) Gas 0,08 €

Vermieter/Verpächter von

a) Beherbergungsbetrieben

0,45 €

48

b) Gaststättenräumen 0,30 €

c) Ladenlokalen

d) Flächen an sonstige Personen oder

Größe der vermieteten/verpachteten

Fläche in


0,15 €

Unternehmen, die aus dem Fremdenverkehr

unmittelbare wirtschaftliche

0,15 €

Vorteile erzielen (z.B. Ärzte, med. Heilberufe,

Friseure, Notare)

49 Krankenhäuser

Anzahl der vorhandenen

Krankenbetten

1,66 €

50 ambulante Pflegedienste Anzahl der Arbeitskräfte 3,32 €

51

Bildungseinrichtungen

a) Bibliotheken Anzahl der Arbeitskräfte 11,40 €

b) Fortbildungsanbieter Anzahl der Arbeitskräfte 11,40 €

52

sonstige Personen und Unternehmen mit

beitragsrelevanten Vorteilen aus dem

Fremdenverkehr

Anzahl der Arbeitskräfte 16,60 €

Ich/Wir versichere(n), dass ich/wir die vorstehenden Angaben nach bestem Wissen und Gewissen wahrheitsgemäß

und vollständig gemacht habe(n).

Ort, Datum

Unterschrift der/des Beitragspflichtigen, ihres/seines zur Abgabe der Erklärung

Bevollmächtigten oder ihres/seines gesetzlichen Vertreters

Fragebogen allgemein - neu 2013

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine