Forensisch-psychiatrische Stationen

PDGRSocialmedia

Informationen zum Angebot Forensisch-psychiatrische Stationen der Psychiatrischen Dienste Graubünden

FORENSISCH-PSYCHIATRISCHE STATIONEN

KLINIK BEVERIN

Geschlossene Massnahmenstation Nova

Offene Massnahmenstation Selva


UNSERE AUFGABEN

WIR WENDEN UNS AN ...

... Justiz- und Vollzugsbehörden, die

psychisch kranke Straftäter,

welche zu einer stationären

Massnahme nach Art. 59 und/oder

60 StGB verurteilt sind, unterbringen

müssen. Straftäter werden

nach modernen forensischpsychiatrischen

Therapiemodellen

behandelt.

... Massnahmepatienten beider

Geschlechter, die an einer Erkrankung

aus dem schizophrenen

Formenkreis, an einer

affektiven Störung oder

Suchterkrankung leiden.

UNSER ZIEL IST ...

... psychisch kranken Straftäter, die

zu einer stationären Massnahme

verurteilt worden sind,

eine Reduktion der Rückfallneigung

zu ermöglichen.

... eine Reduktion der deliktogenen

Symptomatik zu bewirken.

... die Förderung der allgemeinen

Kompetenz einzuüben.

... eine Verbesserung der Selbstwahrnehmung

und Kontrolle zu

erreichen.

... längerfristige stationäre psychiatrische

Behandlungen im Sinne

einer "dauerhaften Krisenintervention"

bei psychisch schwer

gestörten Straftätern.

... stationäre Begutachtungen

professionell auszuüben.

... Kriseninterventionen für Strafgefangene

(U-Häftlinge; Abklärung

Hafterstehungsfähigkeit)

anzubieten.

... Angehörige zu beraten und über

den Klinikaufenthalt hinausreichende

Behandlungs- und Betreuungsmöglichkeiten

aufzuzeigen.

... zusätzliche Reintegration ins

Berufsleben. 1

... zusätzliche Entlassungsplanung

in eine betreute oder teilautonome

Wohnstruktur. 1

1

offene Massnahmenstation


WIR BIETEN ...

... eine umfassende psychiatrische,

soziale und somatisch-medizinische

Abklärung.

... medikamentöse Behandlung der

psychiatrischen und somatischen

Krankheiten nach

neuestem Wissensstand.

... komplementärmedizinische

Angebote wie Phytotherapie,

Entspannungstechniken usw.

... regelmässige Gespräche mit

dem Stations- und Oberarzt

sowie der pflegerischen Bezugsperson.

... störungsspezifische und deliktpräventive

Einzelpsychotherapie

sowie verschiedene, bewährte

gruppentherapeutische Angebote

wie kognitiv-behaviorale

Therapie (DBT), Integriertes

Psychologisches Therapieprogramm

(IPT), Training

sozialer Kompetenzen.

... ein milieutherapeutisches Umfeld

mit wöchentlichen Gruppenaktivitäten.

... regelmässige Standortgespräche,

um Behandlungsverlauf

und -ziele zu überprüfen.

... regelmässige Risikoeinschätzungen.

... Erarbeitung einer Berufs- bzw

Beschäftigungsperspektive.

... stationsexterne Angebote im

Sinne von Produkt und / oder

ausdrucksdefinierten Therapien.

WIR SIND ...

... ein erfahrenes Behandlungsteam

aus Fachärzten, Psychologen,

dipl. Pflegefachpersonen HF,

Sozialarbeitern, Aktivierungstherapeuten

und Sozialpädagogen.


WIE KÖNNEN SIE EINTRETEN?

Die Anmeldung erfolgt telefonisch

oder schriftlich durch die zuständige

Behörde.

Zürich

WEITERE INFORMATIONEN

Psychiatrische Dienste Graubünden

Oberarzt Forensik

Klinik Beverin

Postfach 200

7408 Cazis

Tel.: +41 58 225 35 35

info@pdgr.ch

www.pdgr.ch

SO FINDEN SIE UNS

Autobahn A13

Ausfahrt Rothenbrunnen

San Bernardino

Hauptstrasse 13

Klinik Beverin

Thusis

August 2010 Grafik: Reto Führer/Chur gedruckt in der ARBES Rothenbrunnen Digital-Print www.arbes.ch

Weitere Magazine dieses Users