»E-BIKING MACHT SPASS«

schoppa

NW_1435.pdf

®

Tel.: +49(0)8504/957997-0

22 BAUEN - PFLEGE

Anzeige

Fax: +49(0)8504/957997-29

Von der Planung bis zum Einzug.

Die große Serie zum Sammeln.

Photovoltaikanlagen

Elektro- u

Rüsten Sie jetzt auf LED um,

wir informieren Sie gerne

Solarstrom & Elektrotechnik

Am Schlagerfelsen 2

94163 Saldenburg / Matzersdorf

Direkt an der B 85

Solarstrom & Elektrotechnik

www.solar-pur.de

Photovoltaikanlagen

Elektro- und Gebäudetechnik

Tel.: +49(0)8504/957997-0

Fax: +49(0)8504/957997-29

Am Schlagerfelsen 2, 94163 Saldenburg/Matzersdorf

Tel. 08504 957997-0 / Direkt an der B85

®

Sparen auch Sie durch Umrüstung auf LED

Durch die Umrüstung auf

moderne LED-Technik können

Stromkosten effizient eingespart

werden. Die Lebensdauer

von LED-Leuchtmitteln

beträgt zwischen 50.000 und

100.000 Betriebsstunden,

wobei sie bereits mit niedrigen

Spannungen betrieben

Solarstrom & Elektrotechnik

Gut betreut im Alter

®

www.solar-pur.d

werden können. Es befinden

sich keine Quecksilber-

Anteile in den Leuchtmitteln

und sie gehören nicht zum

Sondermüll. Bei Erschütterungen

haben sie sich als

sehr beständig erwiesen und

eine reine Farbwiedergabe ist

garantiert. Ebenso ist eine fast

Photovoltaikanlagen

unbegrenzte innovative Lichtgestaltung

möglich.

Doch der wohl wichtigste

Grund für eine Umrüstung

auf LED ist die höchst effiziente

Energieausbeute. Hier

können Stromkosten gesenkt

werden.reddb

Elektro- und Gebä

Anzeige

Vom 12. bis 14. März 2015 soll

der 2. Deutsche Pflegetag im

ehemaligen Flughafen Tempelhof

in Berlin stattfinden.

Nach der erfolgreichen Kongresspremiere

im Januar 2014

baut der Deutsche Pflegerat

(DPR) die Veranstaltung weiter

aus.

Erneut kann das Event dabei

auf eine außergewöhnlich

breite Koalition aus Partnern

bauen - mit dem AOK Bundesverband,

dem GKV-Spitzenverband

und dem Deutschen

Städte- und Gemeindebund.

Ziel ist, den Pflegetag als zentrales,

jährliches Event der Pflege

in Berlin zu etablieren und

weiter zu entwickeln.

„Pflege ist das wichtigste

gesundheitspolitische Thema

in diesem Jahrzehnt“, betont

Andreas Westerfellhaus, Präsident

des Deutschen Pflegerats.

„Sie stellt die Gesellschaft vor

riesige Herausforderungen. Im

Zentrum aller Bemühungen

muss allerdings zunächst die

Situation der Leistungserbringer,

die der Pflegenden stehen

- und zwar in allen Sektoren, in

denen Pflegeprofis ihre Leistungen

erbringen.“ Mit seinen

Partnern will der DPR die großen

Fragen der Pflege angehen

und die Diskussion um

nachhaltige Lösungen forcieren.

Westerfellhaus: „Auf dem

Deutschen Pflegetag werden

Politik und Wirtschaft direkt

angesprochen.

Über den Kongress hinaus werden

wir diesen Dialog ganzjährig

fortführen.“

Foto: AOK-Mediendienst

• Pflege und Betreuung

rund um die Uhr

• Kurzzeit- und Verhinderungspflege

• Hauseigene, prämierte Küche

• Hauseigene Wäscherei

• Ab September 2014 - Essen auf Rädern

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine