Wachtendonker Ansichten - Wachtendonk aktuell

niersnette.de

Wachtendonker Ansichten - Wachtendonk aktuell

Seite 6 · Ausgabe 5/11 Wachtendonker Ansichten

Ver. Schützenbruderschaft Wachtendonk-Gelinter

Das scheidende Königstrio

verabschiedet sich mit einem

Fahrradabstellplatz!

Die fehlenden Abstellmöglichkeiten

für Fahrräder vor den Bushaltestellen

an der L361 Pellmannsteg

und Batzensteg veranlasste

das scheidende Königstrio

der Vereinigten St. Sebastianus

und St. Michaels Schützenbruderschaft

Wachtendonk-

Gelinter, Leo Elsemann, Michael

Beckmann und Josef Nieskens,

hier für Abhilfe zu sorgen.

Nach intensiven Gesprächen

mit der Gemeinde Wachtendonk

und dem Amt „Straßen NRW“

wurde der Plan, einen Fahrradparkplatz

zu errichten am Freitag

und Samstag, den 11. und 12.03.,

durch das noch amtierende

Königstrio persönlich umgesetzt.

Das benötigte Material, einschließlich

der Fahrradständer und

der erforderlichen Maschinen,

wurde vom Königstrio organisiert

und gestiftet.

Anwohner, Schützen und in-

Der Quartettverein „Glocke“

1912 e. V. Wachtendonk wird im

Jahr 2012 - 100 Jahre -

Vorgesehen sind verschiedene

Veranstaltungen im Jahr 2012.

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres

wollen wir im September

ein großes Konzert veranstalten

unter dem Motto

Sing (think) young!

Für dieses „Projekt Jubiläum „

suchen wir junge und jung gebliebene

Sänger, um Rock/Pop/

Balladen von z.B. Grönemeyer,

Scorpions, Crash Test Dummies,

Ich und Ich, Queen, Maffay u.a.

teressierte Bürger waren überrascht

über diese Baumaßnahme.

Keinesfalls standen diese Bauarbeiten

in einem Zusammenhang

mit der Sanierung des Batzensteges.

Vielmehr sollte diese privat initiierte

Aktion einen schon länger

bestehenden Missstand beseitigen.

Von nun an können die

Schüler oder auch andere Busfahrer

ihre Fahrräder auf einem

befestigten Platz abstellen und sichern.

Gleichzeitig sollte mit dieser

Aktion ein Zeichen gesetzt werden

– im Sinne von Glaube, Sitte

und Heimat.

Am Ende ihrer siebenjährigen

Regentschaft haben die drei

Schützenbrüder damit ein tolles

Zeichen gesetzt.

Hierfür und für ihren uneigennützigen

Einsatz gilt ihnen

Anerkennung und Dank.

auch choreografisch performen

zu können.

Weiterhin hat natürlich auch der

traditionelle Chorgesang bei uns

seinen Platz.

Vereinsmitgliedschaft ist nicht

erforderlich. Vorkenntnisse ebenfalls

nicht. Unser junger Chorleiter

Dipl. Musikpädagoge

Christian Wilke freut sich auf

Dich. Wir proben für dieses

Projekt : dienstags ab 19.00 bzw.

20.00 in der „Sandkaul“ (Saal).

Unverbindliches Schnuppern

ist erwünscht.

Weitere Infos unter Tel.

02836/8304 und 7404

Vereinigte St. Sebastianus- und St. Michaels-

Schützenbruderschaft Wachtendonk-Gelinter

Vogelschießen und Tanz in den

Mai am 30. April auf der Schlick

Nach 7 Jahren geht die Regentschaft

von König Leo Elsemann

sowie den Ministern Michael

Beckmann und Josef Nieskens in

der Vereinigten St. Sebastianusund

St. Michaels-Schützenbruderschaft

Wachtendonk-Gelinter

zu Ende. Gemeinsam mit der gesamten

Schützenbruderschaft

schauen sie auf ereignisreiche und

schöne Jahre zurück. Am 30.

April treten sie ab. Dann wird ein

neues Königstrio ermittelt.

Um 14.00 Uhr treffen sich die

Schützen an der Honnenkapelle,

um nach einem kurzen Gebet

und einem Fahnenschwenken zu

Ehren des scheidenden Königstrios

gemeinsam zur Vogelstange

zu ziehen. Das Vogelschießen

wird auf dem Hof der Familie

Goetzens, Schlick 2, stattfinden.

Um 15.00 Uhr beginnt zunächst

das Preisvogelschießen. Anschließend

wird der Königsvogel auf

gehangen.

Alle Schützen und interessierten

Mitbürger sind herzlich eingeladen

die spannenden Schieß-

Wettkämpfe zu verfolgen.

Für Verpflegung in Form kühler

Getränke, Kaffee und Kuchen so-

wie herzhaften Gerichten wird gesorgt

sein.

Für die Kinder wird ebenfalls

Kurzweil angeboten. Es warten

eine Hüpfburg und Kinderschminken.

Und eine „Eisenbahn“

entführt die Kinder ins

Schlicker-Reich. An der Bruderschafts-eigenen

Scat-Schießanlage

dürfen nicht nur Jugendliche ihre

Zielsicherheit feststellen, sondern

auch potentielle Königsaspiranten.

Wer mag kann gleich vor Ort

bleiben und in den Mai tanzen.

Denn ab 20.00 Uhr lädt die

Schützenbruderschaft zum Tanzin-den-Mai.

Mit der Musik von

Sound-Systems (Manuel Bodden)

wird mit dem neuen König in den

Mai gefeiert. Stimmung wird garantiert.

Am Sonntagmorgen (ab 10.00

Uhr) klingt der Feierreigen mit

einem gemütlichen Frühschoppen

aus. Wer dem 1. Mai-Ausflug

(ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß)

noch ein Ziel geben möchte –

herzliche Einladung. Auf dem

Veranstaltungsgelände warten

Getränke und Herzhaftes zum

Verzehr.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine