download pdf-datei (4 MB) programm 2-2012 - Volkshochschule ...

vhslippe.ost.de

download pdf-datei (4 MB) programm 2-2012 - Volkshochschule ...

Kurse +

Veranstaltungen

Politik – Gesellschaft – Umwelt

Eltern- und Familienbildung

Seniorenbildung

Kultur – Kreativität – Hobby

Gesundheit – Sport – Ernährung

Schulabschlüsse – Sprachen

Berufliche Bildung

Fachseminar für Altenpflege

2. Halbjahr

2012

www.vhslippe-ost.de


Unser Programm:

• Unterhaltsreinigung

• Fensterreinigung

• Fassadenreinigung

Unser Programm:

Unser •• Bauschlussreinigung

Programm:

Unterhaltsreinigung


•• Industriereinigung

Unterhaltsreinigung

Fensterreinigung

• Fassadenreinigung

• Messeservice

Fensterreinigung

• Bauschlussreinigung


•• Teppichreinigung

Fassadenreinigung

Industriereinigung

• Messeservice

• Parkettschleifen

Bauschlussreinigung

• Teppichreinigung


• Bautrocknerverleih

Industriereinigung

Parkettschleifen


•• Marmorglanzerneuerung

Messeservice

Bautrocknerverleih

• Marmorglanzerneuerung

• Teppichreinigung

• Parkettschleifen

Horst Scheitzke Gebäudereinigungs GmbH + Co. KG

Siemensstraße • Bautrocknerverleih

117 • 32105 Bad Salzuflen

Tel. (0 52 22) 8 16 55 • Fax (0 52 22) 8 57 86

• Marmorglanzerneuerung

www.scheitzke.com • info@scheitzke.com

Horst Scheitzke Gebäudereinigungs GmbH + Co. KG

Siemensstraße 117 • 32105 Bad Salzuflen

Tel. (0 52 22) 8 16 55 • Fax (0 52 22) 8 57 86

www.scheitzke.com • info@scheitzke.com

Danke Google,

aber wir kennen uns hier aus!

Wer sich ein Bild machen will,

hört wdr 2. Immer für NRW.

WDR2_AZ_Google_85x130_4c_39L.indd 1 21.05.12 12:12


Die VOLKSHOCHSCHULE LIPPE-OST ist als staatlich

anerkannte Volkshochschule Mitglied des Landesverbandes

der Volkshochschulen von Nordrhein-Westfalen e.V.

(www.vhs-nrw.de)

VERANSTALTUNGS-PROGRAMM

2. HALBJAHR 2012

ANMELDUNGEN: ab sofort • BEGINN: ab September 2012

TEL.: 05282 - 98040 • FAX.: 05282 - 980420

E-Mail: info@vhslippe-ost.de • www.vhslippe-ost.de

Bitte beachten Sie die allgemeinen

Teilnahme-Hinweise auf den Seiten 4 und 5.

Fotos: VHS Lippe-Ost und Fotolia


Volkshochschule Lippe-Ost

Inhalt Seite

Allgemeine Informationen

Geschäftsstelle / Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter 2-3

Anmeldeverfahren, Gebühren 4

Bildung auf Bestellung 6

Ortspläne/Veranstaltungsgebäude der VHS 7

Sprachberatung 51

Weiterbildungsberatung 77

Kursleiter/innenverzeichnis 78

Stichwortverzeichnis 81

Fachbereiche

Junge VHS / OGS Lügde, OGS Rischenau

Politik - Gesellschaft - Umwelt -

8

Eltern- und Familienbildung - Seniorenbildung 9

Kultur - Kreativität - Hobby 19

Gesundheit - Sport - Ernährung 30

Schulabschlüsse - Sprachen 50

Berufliche Bildung 62

Fachseminar für Altenpflege 76

2

Hauptgeschäftstelle Schieder

Postfachadresse: Hausanschrift:

Postfach 1362 Im Kurpark 1, Schloss

32808 Schieder-Schwalenberg 32816 Schieder-Schwalenberg

Telefon: 05282-9804-0

Fax: 05282-9804-20

E-Mail: info@vhslippe-ost.de

www.vhslippe-ost.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 8.30 - 12.30 Uhr

Dienstag 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag Sprechstunden

nach Vereinbarung

Bankverbindung

Sparkasse Detmold Konto: 46073334 · BLZ 47650130

Nebengeschäftsstelle Blomberg

Fachseminar für Altenpflege

VHS-Gebäude Telefon: 05235-502600

Bahnhofstraße 35 Fax: 05235-5026020

32825 Blomberg

Leiterin: Sigrid Mansfeld E-Mail: mansfeld@vhslippe-ost.de

Sprechstunden nach Vereinbarung

Nebengeschäftsstelle Barntrup

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstraße Telefon: 05263-99930

32683 Barntrup

Die Mitarbeiter der VHS Lippe-Ost sind in verschiedenen

Bereichen des öffentlichen Lebens engagiert.

Sie erhalten darüber vielfältige Informationen über

neue Interessen und Trends. Johannes Reineke,

zuständig für die Fachbereiche Politik-Gesellschaft-

Umwelt und Gesundheit-Sport-Ernährung, war eingebunden

in die Ausrichtung des Schlossparkfestes

in Schieder (9./10. Juni 2012) und konnte mit Frank

Walter Steinmeier einen Abstecher in den Schlosspark

unternehmen. Die Fachbereichsleitung für

Sprachen - Berufliche Bildung - Kultur/Kreativität/

Hobby, Andrea Lemm, bereicherte eine Diskussionsrunde

am NRW-Tag mit der Ministerpräsidentin

Hannelore Kraft und Ministerin Ute Schäfer,

die sich mit vielen Ehrenamtlichen aus Lippe zur

Würdigung des Ehrenamtes im Kreishaus in Detmold

eingefunden hatten. Hier ist Andrea Lemm

im Gespräch mit Kursleiterin Sabine Deppenmeier

anlässlich des Schlossparkfestes und der damit

verbundenen Lesung „Die Tage des Gärtners“ von

Jakob Augstein. Grit Asperger, Schauspielerin aus

Detmold entwarf ein amüsantes Bild über die Freuden

und Leiden eines Hobbygärtners.


Volkshochschule Lippe-Ost

Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter

VHS-Leiter

Fachbereiche:

Gesellschaft, Politik, Eltern- und Familienbildung,

Gesundheit, Sport, Ernährung,

Studienreisen, Exkursionen

JOHANNES REINEKE

Tel.: 05282-980415

E-Mail: reineke@vhslippe-ost.de

Pädagogische Mitarbeiterin

Fachbereiche:

Projekte, Schulabschlüsse, Sprachen,

Kultur-Kreativität-Hobby, Berufliche

Bildung

ANDREA LEMM

Tel.: 05282-980416

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Pädagogische Mitarbeiterin

Fachbereiche:

Berufliche Bildung, Leitung Fachseminar

für Altenpflege

SIGRID MANSFELD

Tel.: 05235-5026041

Fax: 05235-5026020

E-Mail: mansfeld@vhslippe-ost.de

Wer sind unsere Lehrkräfte?

Geschäftsführerin

JANET VOLMER

Tel.: 05282-980417

E-Mail: volmer@vhslippe-ost.de

Allgemeine Verwaltungsorganisation,

Haushaltswesen,

Anmeldung, Honorare

STELLA JüNGLING

Tel.: 05282-98040

E-Mail: juengling@vhslippe-ost.de

Anmeldung, Sekretariat,

Öffentlichkeitsarbeit

GITTA KNAACK

Tel.: 05282-980418

E-Mail: knaack@vhslippe-ost.de

Anmeldung, Kursverwaltung

Honorare, Gebühren

CHRISTINA HüLLWEGEN

Tel.: 05282-980410

E-Mail: huellwegen@vhslippe-ost.de

Anmeldung, Kursverwaltung,

Honorare, Gebühren

Nebengeschäftsstelle Blomberg -

Fachseminar für Altenpflege

NORBERT BERGAU

Tel.: 05235-502600

E-Mail: bergau@vhslippe-ost.de

Sekretariat

In allen Fachbereichen arbeiten Lehrkräfte bzw. Kursleiterinnen und Kursleiter mit berufsspezifischen, fachlichen und pädagogischen

Qualifikationen / Kompetenzen. Die Volkshochschule Lippe-Ost führt in Kooperation mit den lippischen Volkshochschulen gemeinsam

didaktische und pädagogische Fortbildungen für die Lehrenden durch. Darüber hinaus bieten wir in allen

Fachbereichen Fortbildungen an.

3


Volkshochschule Lippe-Ost

Die Volkshochschule Lippe-Ost

ist eine öffentliche Einrichtung des »Zweckverbandes Volkshochschule

Lippe-Ost«, der am 01.04.1977 von den Städten Barntrup, Blomberg,

Lügde, Schieder-Schwalenberg und der Gemeinde Extertal gebildet

wurde.

Sitz des Zweckverbandes ist Schieder-Schwalenberg.

Die VHS ist eine Einrichtung der Weiterbildung nach dem § 1, Abs. 2

und dem § 2, Abs. 2 des Ersten Gesetzes zur Ordnung und Förderung

der Weiterbildung im Lande Nordrhein-Westfalen (1. WbG). Sie dient

der Weiterbildung von Jugendlichen und Erwachsenen und arbeitet

parteipolitisch und weltanschaulich ungebunden. Die Arbeit der VHS ist

sowohl auf die Vertiefung und Ergänzung vorhandener Qualifikationen

als auch auf den Erwerb von neuen Kenntnissen, Fertigkeiten und Verhaltensweisen

der Teilnehmer/innen gerichtet.

Die VHS unterhält Zweigstellen in Barntrup und Blomberg.

Die Hauptgeschäftsstelle ist in Schieder-Schwalenberg.

Verbandsvorsteher

Bürgermeister Gert Klaus

Rathaus, Domäne 3

32816 Schieder-Schwalenberg

Tel.: 05282 - 60111

Vorsitzender der

Verbandsversammlung

Bürgermeister Hans Hoppenberg

(Gemeinde Extertal)

4

Stellvertreter

Bürgermeister Herbert Dahle

Rathaus, Mittelstraße

32683 Barntrup

Tel.: 05263 - 409100

Stellvertreter

Bürgermeister Klaus Geise

(Stadt Blomberg)

Qualitätstestierungen

der Volkshochschule Lippe-Ost

Lernorientierte Qualitätstestierung nach LQW 3

Die Volkshochschule Lippe-Ost hat den Qualitätsentwicklungsprozess

nach LQW 3 mit externer Prüfung erfolgreich abgeschlossen. Die

entsprechenden Qualitätsanforderungen wurden in einem Selbstreport

dokumentiert. Deren Erfüllung wurde in einem unabhängigen

Gutachten festgestellt, in einer Vor-Ort-Visitation überprüft und in

einem Abschlussworkshop mit der Einrichtung bewertet.

Das Leitbild der VHS Lippe-Ost

können Sie auf unserer Internetseite

www.vhslippe-ost.de einsehen.

■ Wie - Wann - Wo anmelden?

Grundsätzlich ist für alle Kurse eine schriftliche Anmeldung erforderlich.

Angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten in der Regel

keine Anmeldebestätigung, sondern werden gebeten, sich zum ersten

Veranstaltungstermin einzufinden. Sie erhalten nur dann eine Nachricht,

wenn eine Änderung erfolgt oder der Kurs ausgebucht ist bzw.

nicht stattfinden kann. Bitte beachten Sie auch die weiteren Hinweise

im jeweiligen Kurstext.

Anmeldungen nimmt die Hauptgeschäftsstelle der VHS ab sofort entgegen.

Auf Ausnahmen wird gesondert hingewiesen.

■ Wie bezahlen?

Anmeldekarten befinden sich am hinteren Umschlag dieses Programmheftes,

weitere werden von den Kursleitern/innen bereit gehalten. Für

Tages-, Wochenend- und Wochenseminare ist eine Vorauszahlung erforderlich.

Einzugsermächtigung auf der Anmeldekarte erteilen oder

Rechnung abwarten. Bitte keine unaufgeforderten Gebührenzahlungen

vornehmen!

Anmeldungen sind auch per

Fax: 05282-9804020 oder per

Internet: www.vhslippe-ost.de möglich.

■ Gebührenermäßigung / Gebührenbefreiung

Sofern bei den Kursen und Veranstaltungen zwei Teilnahmegebühren

ausgedruckt sind, gilt die ermäßigte Gebühr (25 %) für Schüler, Studenten,

Auszubildende, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende,

Empfänger von Arbeitslosengeld-I sowie für Personen, deren

Einkommen das Eineinhalbfache des Arbeitslosengeld-II-Satzes nicht

übersteigt. Arbeitslosengeld-II-Empfänger und Sozialhilfeempfänger

(Leistungsempfänger nach dem SGB XII und Asylbewerber) sind in

diesen Fällen von der Teilnahmegebühr gänzlich befreit. Allerdings

müssen die Gebührenermäßigungs- bzw. Befreiungsgründe auf

der Anmeldekarte vermerkt und durch Beifügung eines entsprechenden

Bescheides belegt werden. Ohne Vorlage eines Nachweises

wird die volle Gebühr erhoben. Die Gebührenermäßigung

bzw. -befreiung gilt nicht für die bei einigen Kursen ausgewiesenen

Neben- bzw. Materialkosten.

■ Abmeldung, Gebührenerstattung

Ein Rücktritt von der Anmeldung ist bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn

schriftlich bei der VHS-Hauptgeschäftsstelle möglich. Schon gezahlte

Gebühren werden erstattet. Spätere Abmeldungen oder Abmeldungen

bei Kursleitenden werden nicht anerkannt. In diesem Fall bleibt

die Verpflichtung zur vollen Zahlung des Entgeltes inkl. Materialkosten

bestehen. Angemeldete Personen, die dem Kurs fernbleiben, ohne sich

fristgemäß schriftlich bei der VHS-Geschäftsstelle abzumelden, haben

die volle Kursgebühr zu entrichten.

Beim Rücktritt von Exkursionen und Studienfahrten gelten die

Stornobedingungen des beauftragten Reiseunternehmens bzw. Leistungsträgers.

Der Rücktritt ist der VHS Lippe-Ost schriftlich mitzuteilen.


■ Teilnahmebescheinigungen

Volkshochschule Lippe-Ost

Was bietet die VHS Lippe-Ost

VOLKSHOCHSCHULE LIPPE-OST

In vielen Kursen werden am letzten Kurstermin an Teilnehmer/innen, die

mindestens Was 80% bietet aller Kursveranstaltungen die VHS Lippe-Ost besucht haben, Teilnahmebescheinigungen

ausgegeben. Auf Wunsch kann die VHS jedem/r Teil- Bildungsberatung

nehmer/in, der/die regelmäßig einen Kurs besucht hat, eine individuelle

Bildungsberatung

bzw. qualifizierte Teilnahmebescheinigung ausstellen, für die eine Ver- Sie möchten sich weiterbilden und wissen nicht, welcher Kurs zu Ihnen

waltungsgebühr passt? Sie haben Fragen zu den Kursinhalten? Sie möchten Informatio-

Sie möchten

(2,00

sich

€) erhoben

weiterbilden

wird.

und wissen nicht, welcher Kurs nen zu Ihnen zur Durchführung passt? Sie erhalten. Wir beraten Sie gern. Ebenso erhalten

haben Fragen zu den Kursinhalten? Sie möchten Informationen

Sie

zur

von

Durchführung

uns Informationen zu den Fördermöglichkeiten von beruflicher

erhalten. Wir beraten Sie gern. Ebenso erhalten Sie von uns Informationen zu den

Bildung.

■ Veranstaltungsorte

Fördermöglichkeiten von beruflicher Bildung.

Die Veranstaltungsorte Fördermöglichkeiten sind in jeder Ankündigung durch Bildungsprämie angegeben. Da die und Bildungsscheck

VHS in vielen Fällen Gast anderer Schulen und Institutionen ist, werden Fördermöglichkeiten durch Bildungsprämie

die Teilnehmer/innen gebeten, die jeweiligen Hausordnungen zu beach- und Bildungsscheck

Weiterbildung ist eine wichtige Investition

ten und insbesondere nicht zu rauchen.

Wir alle lernen jeden Tag dazu. Und die Bereitschaft zu

Lebenslangem Lernen zählt mittlerweile zu den Kernanforderungen

der gesamten Arbeitswelt. Denn gerade im Beruf

■ Ferien ist es wichtig, fachlich und thematisch "am Ball" zu bleiben.

VOLKSHOCHSCHULE LIPPE-O

Das schafft eine höhere Sicherheit und mehr Übersicht in

Herbstferien: einer 6. Welt Oktober des - Wandels. 21. Oktober, Der Bildungsscheck als auch die Was bietet die VHS Lippe-Ost

Weihnachtsferien: Bildungsprämie 21. Dezember schaffen - 6. neue Januar. Chancen.

Während der allgemeinen Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen Weiterbildung ist eine wichtige Investition

Bildungsberatung

finden, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, keine Veranstaltun- Wir alle lernen jeden Tag dazu. Und die Bereitschaft zu lebenslangem

gen der VHS statt.

Sie Lernen möchten zählt mittlerweile sich weiterbilden zu den und Kernanforderungen wissen nicht, welcher der gesamten Kurs zu Ihnen Ar- passt? Sie

haben beitswelt. Fragen Dennzu gerade den Kursinhalten? im Beruf ist esSie wichtig, möchten fachlich Informationen und thematisch zur Durchführung

Mit dem Bildungsscheck erhalten Beschäftigte und Unternehmen erhalten. „ameinen Ball“ Wir Zuschuss zuberaten bleiben. Sie Das gern. schafft Ebenso eineerhalten höhere Sie Sicherheit von uns und Informationen mehr zu den

von 50 Prozent, bis max. 500 Euro, zu den Weiterbildungskosten, Fördermöglichkeiten übersicht die andere in einerHälfte Welt von des beruflicher Wandels. Bildung. Der Bildungsscheck als auch die

■ Haftung

tragen Beschäftigte und Betriebe selbst. Ausgewählte Beratungsstellen Bildungsprämie vor Ort schaffen beraneue

Chancen.

ten bei der Wahl des passenden Weiterbildungsangebotes und Fördermöglichkeiten stellen den Bildungs- durch Bildungsprämie und Bildungsscheck

Haftpflichtversicherungsschäden

scheck aus.

werden nur im Rahmen des Kommunalen

Schadensausgleichs, Hannover, geregelt. Schadensfälle müssen

Weiterbildung ist eine wichtige Investition

umgehend Für der Beschäftigte Hauptgeschäftsstelle mit einem gemeldet Einkommen werden. bis Fürzu anderweiti- 20.000 EUR (alleinstehend) Wir alle lernen bzw. jeden Tag dazu. Und die Bereitschaft zu

ge Schäden 40.000 übernimmt EUR (verheiratet) die VHS keine/Jahr Haftung. gibt es die „Bildungsprämie“ des Lebenslangem MitBundes. dem Bildungsscheck Informatio- Lernen zählt erhalten mittlerweile Beschäftigte zu den undKernanfor Unternehmen einen

nen zu dieser Förderung finden Sie unter: www.bildungsscheck.nrw.de derungen der gesamten Arbeitswelt. Denn gerade im Beruf

Zuschuss von 50 Prozent, bis max. 500 Euro, zu den Weiterbildungskos-

ist es wichtig, fachlich und thematisch "am Ball" zu bleiben.

Das ten, die schafft andere eine Hälfte höhere tragen Sicherheit Beschäftigte und mehr und Betriebe Übersicht selbst. in Ausge-

Die VHS Lippe-Ost ist eine anerkannte Beratungsstelle in Ihrer

wählte

Nähe.

Beratungsstellen

Vereinbaren

einer Welt des Wandels. vor Der Ort Bildungsscheck beraten bei derals Wahl auch des die passenden

Sie ein persönliches Beratungsgespräch, bei dem die Ausgabe

Bildungsprämie

eines Gutscheins

Weiterbildungsangebotes schaffen neue und stellen Chancen. den Bildungsscheck aus.

erfolgen kann. Ihre Beraterinnen sind:

Das Programm der VHS Lippe-Ost

Andrea Lemm, VHS Fachbereichsleitung, Tel. 05282-980416,

Für Beschäftigte mit einem Einkommen bis zu 20.000 EUR (alleinste-

E-Mail lemm@vhslippe-ost.de, Beratung in Schieder, Im Kurpark

hend) bzw.

1, Schloss

40.000 EUR (verheiratet) /Jahr gibt es die „Bildungsprämie“

des Bundes. Informationen zu dieser Förderung finden Sie unter: www.

für das 1. Halbjahr Beratung 2013in

Blomberg, Bahnhofstr. Mit dem Bildungsscheck 35

erhalten Beschäftigte und Unternehmen einen Zuschuss

von bildungsscheck.nrw.de

50 Prozent, bis max. 500 Euro, zu den Weiterbildungskosten, die andere Hälf

tragen Beschäftigte und Betriebe selbst. Ausgewählte Beratungsstellen vor Ort be

Dr. Anja Mai, Bildungsberaterin des Bildungsbüros Kreis Lippe, ten Tel. bei 05282-98040,

der Wahl des passenden Weiterbildungsangebotes und stellen den Bildun

E-Mail Die VHS Lippe-Ost ist eine anerkannte Beratungsstelle in Ihrer Nähe.

erscheint info@vhslippe-ost.de, Ende Dezember Beratung 2012. in Bösingfeld, Mittelstr. scheck 36, aus. Rathaus

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch, bei dem die Aus-

Für gabeBeschäftigte eines Gutscheins mit einem erfolgen Einkommen kann. Ihrebis Beraterinnen zu 20.000 EUR sind: (alleinstehend) bzw.

40.000 EUR (verheiratet) /Jahr gibt es die „Bildungsprämie“ des Bundes. Informat

nen Andrea zu dieser Lemm, Förderung VHS Fachbereichsleitung,

finden Sie unter: www.bildungsscheck.nrw.de

Tel. 05282-980416,

Die VHS Lippe-Ost ist eine anerkannte Beratungsstelle in Ihrer Nähe. Vereinbaren

Sie E-Mail: ein persönliches lemm@vhslippe-ost.de, Beratungsgespräch, bei dem die Ausgabe eines Gutscheins

erfolgen Beratung kann. in Schieder, Ihre Beraterinnen Im Kurpark sind: 1, Schloss

Beratung in Blomberg, Bahnhofstr. 35

Andrea Lemm, VHS Fachbereichsleitung, 10

Tel. 05282-980416,

E-Mail lemm@vhslippe-ost.de, Beratung in Schieder, Im Kurpark 1, Schloss

Dr. Anja Mai, Bildungsberaterin des Bildungsbüros Kreis Lippe,

Beratung in Blomberg, Bahnhofstr. 35

Tel. 05282-98040, E-Mail info@vhslippe-ost.de,

Das neue VHS-Logo wurde

Dr. Beratung Anja Mai, in Bösingfeld, Bildungsberaterin Mittelstr. des 36, Bildungsbüros Rathaus Kreis Lippe, Tel. 05282-98040

entwickelt von Daniel Edelmeier,

E-Mail info@vhslippe-ost.de, Beratung in Bösingfeld, Mittelstr. 36, Rathaus

Kreuzstr. 5, 44139 Dortmund,

E-Mail: d.edelmeier@gmx.de

5


Volkshochschule Lippe-Ost

Bildungsberatung und Beratung für Bildungsscheck-/ Bildungsprämie

Sondertermine nach telefonischer Absprache an unseren Standorten am:

Schieder, Schloss, Im Kurpark 1

21.08. und 28.08.2012, 15.00 - 19.00 Uhr

Blomberg, VHS Gebäude, Bahnhofstr. 35

22.08. und 29.08.2012, 15.00 - 19.00 Uhr

Barntrup, Rote Schule, Sofien-/Meierhofstr.

23.08. und 30.08.2012, 15.00 - 19.00 Uhr

Lügde, Offene Ganztagsgrundschule (OGS),

Grundschule St. Marien, Waldstr. 1

27.08. 16.30 - 20.00 Uhr und 31.08. 15.00 - 19.00 Uhr

Bildung auf Bestellung

Was ist das? - Sie suchen zu einem bestimmten Thema einen Kurs, ein

Wochenendseminar, eine Vortragsreihe, einen Informationsabend oder

einen Lehrgang und finden keine entsprechende Veranstaltung in diesem

Programmheft. In diesem Fall können Sie bei uns das gewünschte

Veranstaltungsangebot bestellen und wählen selbst das Thema, die

Dauer, den Termin sowie den Ort.

� Sie haben ein Mitspracherecht bei der Auswahl der Kursleiterin /

des Kursleiters.

� Sie entscheiden, wie viel Personen teilnehmen sollen.

� Sie zahlen die Veranstaltungsgebühr nach Vereinbarung mit der VHS.

In der Regel werden pro Unterrichtsstunde (à 45 Min.) und

Teilnehmer/-in folgende Gebühren berechnet:

ab 15 Teilnehmern 1,80 €

ab 11 Teilnehmern 2,50 €

von 10 Teilnehmern 2,70 €

von 9 Teilnehmern 3,00 €

von 8 Teilnehmern 3,40 €

von 7 Teilnehmern 3,90 €

von 6 Teilnehmern 4,50 €

von 5 Teilnehmern 5,40 €

von 4 Teilnehmern 6,80 €

von 3 Teilnehmern 9,00 €

von 2 Teilnehmern 13,50 €

für Einzelunterricht 27,00 €

Ausnahmen sind möglich; vorstehende Preise gelten nicht für EDV-

Kurse und Firmenschulungen.

Wir beraten Sie in allen Fragen der inhaltlichen und organisatorischen

Gestaltung Ihres Kurses.

Wir stellen Ihnen qualifizierte und erfahrene Fachkräfte zur Verfügung.

Wir bieten die Möglichkeit des Einzel- oder Gruppenunterrichts.

Wir stehen Ihnen für Beratungs- und Informationsgespräche zur Verfügung.

Weiterbildung für Unternehmen vor Ort

Demographischer Wandel, Fachkräftemangel, technische Veränderungen

und die Globalisierung stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen,

der sie mit Weiterbildung der Mitarbeiter begegnen. Qualifizierte

Mitarbeiter/innen tragen im hohen Maße zum Erfolg des Unternehmens

bei.

6

Wir bieten maßgeschneiderte, dem Qualifizierungsbedarf und besonderen

Bedürfnissen angepasste sowie ortsnahe Weiterbildungen aus

unseren Fachbereichen an.

Ansprechpartner für Information und Beratung:

Andrea Lemm, Tel. 05282-980416, E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Johannes Reineke, Tel. 05282-980415, E-Mail: reineke@vhslippe-ost.de

Wege zur deutschen Staatsbürgerschaft

I. Einbürgerungstest

Termin:

Samstag, 01.12.2012, 10.00 - 11.00 Uhr

II. Zertifikat Deutsch B1

Termin:

Samstag, 08.12.2012, 9.00 - 17.30 Uhr

Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf finden Sie in diesem

Programmheft im Fachbereich Politik-Gesellschaft-Umwelt-Familie-Senioren

unter „Einbürgerungstest“ und im Fachbereich Sprachen unter

„Zertifikat Deutsch B1“ sowie unter www.einbuergerung.de.

Ausbildung in der Altenpflege

■ Ausbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegehelferin/ zum

staatlich anerkannten Altenpflegehelfer, Beginn 01.09.2012, (1 Jahr)

■ Ausbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegerin/ zum staatlich

anerkannten Altenpfleger, Beginn 01.04.2013 (3 Jahre)

Weitere Informationen zu den Ausbildungen finden Sie im Fachbereich

Berufliche Bildung unter „Fachseminar für Altenpflege“

Werden Sie Kursleiterin bzw. Kursleiter!

Die VHS Lippe-Ost sucht Kursleiterinnen und Kursleiter für alle Fachbereiche.

Was bringen Sie mit:

● Freude am Unterrichten,

● Engagement,

● Fähigkeit, auf die Lerngruppe einzugehen

● und selbstverständlich solide Kenntnisse in Ihrem Fachgebiet.

Wenn das für Sie zutrifft und Sie Interesse an einer Tätigkeit bei der VHS

haben, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin,

Tel. 05282-98040.

Die VHS Lippe-Ost braucht immer qualifizierte Kursleiterinnen

und Kursleiter!

Wünschen Sie sich einen besonderen Kurs?

Wir erfüllen gern Ihre Wünsche. Tragen Sie doch Ihren Weiterbildungswunsch

auf unserer „Wunschkarte“ (Seite 79) ein. Schicken Sie uns Ihren

Wunsch zu und vielleicht finden Sie ihn im nächsten Programmheft

der VHS Lippe-Ost wieder.


Schieder-Schwalenberg

… weitere Veranstaltungen im Schwalenberger Bereich

Lothe: Turnhalle

Blomberg

Schwalenberg

… weitere Veranstaltungsorte im Blomberger Bereich

Blomberg-Maspe: Dorfgemeinschaftshaus

Blomberg-Mossenberg: Dorfgemeinschaftshaus

Blomberg-Donop: Dorfgemeinschaftshaus

Blomberg-Reelkirchen: Grundschule

Blomberg-Großenmarpe: Kita Fibs, Selbeckerstr. 8

Blomberg-Herrentrup: Josephine-Zöller-Haus, Am Bache 3

Schieder

Barntrup

Volkshochschule Lippe-Ost

Extertal-Bösingfeld

… weiterere Veranstaltungsorte im Bösingfelder Bereich

Silixen: Grundschule Meierberg: Dorfgemeinschaftshaus

… weitere Veranstaltungen im Barntruper Bereich

Alverdissen: Grundschule und Mehrzweckhalle

Lügde

… weiterer Veranstaltungsort im Lügder Bereich

Rischenau: Grundschule

FZ = Familienzentrum

7


Junge VHS

Programm für Kinder und Jugendliche

Fachbereich Politik - Gesellschaft - Familie

N116/N117 - Mit Lunic und Sonia zu Sonne,

Mond und Sternen Blomberg/Lügde

N118 - Als im All das Licht anging Schieder

Fachbereich Kultur - Kreativität - Hobby

N202 - Märchen, Mythen und Gebräuche

zu Weihnachten Blomberg

N205 - Blick in die Geschichte der Falkenburg Detmold

N206 - Blick hinter die Kulissen Detmold

N207 - Fotografieren mit der digitalen

Spiegelreflexkamera Barntrup

N209 - Afrikanisches Trommeln Blomberg

N210 - „Great Highland Bagpipe“ - Dudelsack Extertal

N221 - Gestalten mit Ton: Nikolausstiefel Blomberg

N222 - Gestalten mit Ton: leuchtende Fassaden Blomberg

N228 - Nähworkshop für Kids Blomberg

N229 - Socke, Schal & Co Barntrup

N230 - Nass- und Trockenfilzen Barntrup

Fachbereich Gesundheit - Sport - Ernährung

N309 - Wellnesstag für Mädchen Horn-Bad Meinberg

N322/N323 - Ballett für Kinder Blomberg

N324 - Internationale Volkstänze Barntrup

N325 - Flamenco für Anfänger/innen Schieder

N355/N356 - Zumba Basic Schieder

N359 - Easy-Step-Aerobic Schieder

N360/N361 - T-Bo Barntrup

N362 - Tae Bo Schieder

N378 - Keks - Eltern-Kind-Schwimmkurs Schieder

N379/N380 - Schwimmen für Eltern und Kinder Extertal-Bösingfeld

N384 - Vorbereitung auf die Angelfischerprüfung Schieder

Fachbereich Sprachen

8

Junge VHS

Programm für Kinder und Jugendliche

An so gekennzeichneten Kursen können

auch Kinder und Jugendliche teilnehmen.

Bitte die Altersangaben im Text beachten.

N421 - Französisch für Anfänger Blomberg

N423 - Italienisch für Anfänger Extertal-Bösingfeld

N426 - Niederländisch für Anfänger Blomberg

N428 - Russisch Lese- und Schreibkurs Blomberg

N429 - Russisch für Anfänger Blomberg

N430 - Spanisch für Anfänger Blomberg

N433 - !Bienvenidos al curso de espanol! Blomberg

N436 - Türkisch für Anfänger Blomberg

Fachbereich Berufliche Bildung

N504 bis N508 - „Young User“ Computerschreiben

in 5 Stunden Barntrup

N509 - „Young User“ Basiswissen Computer Barntrup

Wir freuen uns über Fragen, Anregungen und Ideen.

So könnt Ihr Euer künftiges Programm mit gestalten.

Das Team der VHS Lippe-Ost,

Tel. 05282-98040, Fax 05282-980420

E-Mail: info@vhslippe-ost.de,

Internet: www.vhslippe-ost

Offene Ganztagsgrundschule der

Grundschule Rischenau / Elbrinxen

Die Erweiterung verschiedener Kompetenzen im Spiel und die Förderung

der Selbständigkeit sind zwei wesentliche Zielsetzungen in

der Offenen Ganztagsschule im Lügder Ortsteil Rischenau. Im Spiel in

den unterschiedlichen Funktionsecken des Gruppenraumes wird ganz

nebenbei auch das Sozialverhalten gefördert. Beim Malen, Kuscheln

und beim Spiel mit Lego, Puppen oder Playmobil können die Kinder

entspannen oder Spaß haben.Auf dem riesigen Außengelände gibt es

einen Fußballplatz, Balancierbalken, ein Weidentipi und Sandkästen,

die genutzt werden wollen. Das Angebot der OGS umfasst deshalb

auch Fußball und Turnen aber auch einen Erste-Hilfe-Kurs. Gartenprojekte,

Kochen, Singen im Chor und natürlich Basteln und Malen

stehen ebenfalls neben der Hausaufgaben-Betreuung auf dem Programm.

Die Entscheidung über die Teilnahme an den Angeboten liegt

bei den Kindern selbst. Sie haben die Wahl. Ein warmes Mittagessen

dient der gemeinsamen Stärkung und der Geselligkeit. Ab Sommer

2012 ist die Rischenauer OGS auch in den Ferien geöffnet.

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 7.30 - 8.30 Uhr,

Mo - Do: 11.30 - 16.15 Uhr, Fr: 11.30 - 15.00 Uhr

Ansprechpartnerin: Christiane Werner,

Kontakt: Tel. 05283 - 9467811,

E-Mail: ogsrischenau@vhslippe-ost.de

Postanschrift: OGS-Rischenau, Müernstr. 2,

32676 Lügde-Rischenau


Offene Ganztagsschule der

St. Marien-Grundschule in Lügde

Kochen, Basteln, Filzen oder Musizieren, Gartenarbeit oder Fußballspielen

- in der offenen Ganztagsschule haben Schulkinder

spannende und vielfältige Möglichkeiten ihre freien Stunden zu

gestalten. Was offiziell als „Betreuungsangebot“ betitelt wird, ist

ein abwechslungsreiches Programm vor und nach dem Unterricht.

Vier Betreuerinnen und ein Betreuer helfen den Schülerinnen und

Schülern bei den Hausaufgaben, essen gemeinsam zu Mittag und

geben Spiel- und Bastelanleitungen. Mehrere Lehrkräfte der Schule

unterstützten das Team an drei Tagen der Woche.

In den Ferien erweitert sich das Angebot um Exkursionen zum Schieder-See

und dem Emmerauen-Park. Es können auch die Feuerwehr,

das Heimatmuseum oder ein Rettungswagen besichtigt werden.

Eine Waldrallye oder ein Picknick am Osterberg stehen ebenfalls auf

dem Programm. Ist das Wetter zu schlecht für Aktionen in freier Natur,

wird spontan das Programm geändert.

Neben der Offenen Ganztagsschule besteht die 8-13-Uhr-Betreuung.

Hier haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu

erledigen oder ins Freispiel überzugehen.

Die Betreuung von 8-13 Uhr besteht nur in der Schulzeit.

Öffnungszeiten der OGS-Lügde:

Mo - Fr: 06.45 - 08.45 Uhr

Mo - Do: 11.30 - 16.30 Uhr und

Fr: 11.30 - 15.00 Uhr

Öffnungszeiten in den Ferien:

Mo - Do: 07.00 - 16.00 Uhr, Fr: 07.00 - 15.00 Uhr

Ferien in der OGS:

Herbstferien: geöffnet - Weihnachtsferien: zwischen Weihnachten

und Neujahr geschlossen - Osterferien: Karwoche geschlossen -

nach Ostern geöffnet - Sommerferien: geöffnet.

Ansprechpartnerin OGS: Melanie Köchling

Ansprechpartnerin 8-13-Uhr-Betreuung: Birgit Felchner

Kontakt: Tel. 05281-9899346,

E-Mail: ogsluegde@vhslippe-ost.de

Postanschrift: OGS-Lügde,

Waldstr.1, 32676 Lügde

Junge VHS

Fachbereich

Politik - Gesellschaft - Umwelt

Familie - Senioren

Leitung: Johannes Reineke

Telefon: 05282 / 980415, E-Mail: reineke@vhslippe-ost.de

N101 Vorankündigung: Studienreise

nach Schottland

Johannes Reineke

Sonntag,

26. Mai bis

Dienstag,

4. Juni 2013

N102 Stadtführung durch Lügde

Manfred Willeke

Lügde

samstags

6. Oktober

15.00 - 16.30 Uhr

1 Termin

Rathaus

Am Markt 1

Treffpunkt Marktplatz

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Geplant ist eine 10-tägige Rundreise durch

Schottland. Die Anreise erfolgt per Bus und

Fähre. Das Reiseprogramm umfasst u.a.

Aufenthalte in Edinburgh, Glasgow, Aberdeen,

Inverness und Ausflüge zur Insel Skye,

ins Glencoe-Gebiet, nach Fort William und

in die schottischen Nationalparks. Stadterkundungen,

leichte Wanderungen sowie

Schloss- und Burgbesichtigungen versprechen

eine abwechslungsreiche Studienreise.

Detaillierte Reiseinformationen können ab

September 2012 angefordert werden.

Voranmeldungen werden ab sofort von

der VHS Lippe-Ost entgegengenommen:

Postfach 1362, 32808 Schieder-Schwalenberg,Tel.

05282-98040, Fax: 05282-980420,

E-Mail: info@vhslippe-ost.de

Fachwerkhäuser und Inschriften

In der Stadt Lügde gibt es eine große Anzahl

von historischen Inschriften an Fachwerkhäusern,

die über den Hausbau und die

Erbauer interessante Geschichten erzählen.

Die Kursgebühr bitte vor Ort entrichten.

9


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

N103 Einbürgerungstest

Andrea Lemm und

Louisa Angelakis

Blomberg

samstags

1. Dezember

10.00 - 11.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 25,00 Euro

Anmeldeschluss:

03.11.2012

10

Mit dem Einbürgerungstest sollen Kenntnisse

der Rechts- und Gesellschaftsordnung

und der Lebensverhältnisse in Deutschland

nachgewiesen werden. Es handelt sich um

einen Multiple-Choice-Test, 33 Fragen, von

denen mindestens 17 richtig beantwortet

werden müssen. Sollten vor dem 1. Dezember

mehr als 10 Anmeldungen vorliegen,

wird ein früherer Termin festgelegt. Teilnehmende

werden entsprechend informiert.

Voranmeldung bis spätestens

3. November erforderlich!

Bitte Anmeldegebühr von 25,00 € und

Pass nicht vergessen.

Beratung und Anmeldung:

VHS Hauptgeschäftsstelle, Im Kurpark 1,

32816 Schieder-Schwalenberg

Andrea Lemm, Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Für 2013 stehen die Termine bereits fest:

6. Juli und 7. Dezember 2013

„Oswiecim Auschwitz: Geschichte

hautnah erleben.“

Exkursion des Jugendzentrums JKS in Schieder

in den Herbstferien nach Polen

Auch in diesem Jahr wird das Jugendzentrum JKS eine einwöchige

Fahrt veranstalten, die sich mit den Verbrechen der Nationalsozialisten

während des II. Weltkrieges beschäftigt.

Es soll eine Exkursion nach Oswiecim in Polen, wo sich von

1938 bis 1945 das Konzentrationslager Auschwitz befand, stattfinden.

Geplant ist ein Aufenthalt in der Internationalen Begegnungsstätte

vom 07. bis 14. Oktober, wobei tagsüber die Besuche der

Gedenkstätten, in den Abendstunden verschiedene Reflektionsrunden

in der Internationalen Gedenkstätte geplant sind. Auch

stehen Austauschveranstaltungen mit ortsansässigen Jugendgruppen

auf dem Programm und es wird einen Besuch des Partnerlandkreises

von Lippe, des Kreises Chodziezc, geben.

Die Exkursion richtet sich speziell an Jugendliche ab 14 Jahre;

auch können im Einzelfall, sofern noch Plätze frei sind, Erwachsene

an der Fahrt teilnehmen.

Der Preis für Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von

25 Jahren beläuft sich auf 100 Euro; der Preis für ältere Interessenten

beträgt 450 Euro.

Kontaktaufnahme: Jugendzentrum JKS in Schieder/

Arbeitsbereich Gedenkstättenarbeit, Ekkehardt Loch,

E-Mail: elop-gedenkstaettenfahrten@gmx.de, Tel. 05261/666701.

Bildungsurlaube nach dem

Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetz

NRW (AWbG)

Die VHS Lippe-Ost hat mit der VHS Schaumburg und der VHS Hameln-

Pyrmont haben vereinbart, Bildungsurlaubsseminare zu gesellschaftspolitischen

und beruflichen Themen in Kooperation anzubieten und

durchzuführen. Diese Bildungsurlaube sind nach dem Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetz

Nordrhein-Westfalen (AWbG) anerkannt, nach dem

Arbeitnehmer/innen in der Regel einen Anspruch von jährlich 5 Tagen

bezahlter Freistellung von der Arbeit haben - zum Zwecke der beruflichen

oder politischen Weiterbildung. Die pädagogische Verantwortung tragen

die VHS Lippe-Ost und die jeweilige Partner-Volkshochschule gemeinsam.

Bildungsurlaube in Zusammenarbeit mit

der VHS Schaumburg

Die organisatorische Betreuung und die Entgegennahme der

Anmeldungen der folgenden Seminare hat die VHS Schaumburg

übernommen, auch erweiterte Informationen zum Kursangebot

können hier erfragt werden:

VHS Schaumburg, 31655 Stadthagen, Jahnstr. 21A,

Tel. 05721-7870, Fax 05721-787199,

Internet: info@vhs-schaumburg.de

Überzeugen durch Rhetorik und Körpersprache

120700

Wangerooge/Hotel

Hanken/Seehotel

Wolfgang Uhle

So., 11.11., 18:00 Uhr

bis Fr., 16.11., 13:00 Uhr

450,00 € inkl. Unterkunft

und Vollpension

EZ-Zuschlag 62,50 €

Selbstsicherheit steigern

120200

Norderney/Nordsee,

Haus Waldeck

Wolfgang Uhle

So., 28.10., 18:00 Uhr

bis Fr., 02.11., 13:00 Uhr

430,00 € inkl. Unterkunft

und Vollpension

kein EZ-Zuschlag

Welt in der Krise

120900 Germerode,

Altes Forsthaus

Florian Heidtmann

Mo., 05.11., 14:00 Uhr

bis Fr., 09.11., 14:00 Uhr

350,00 € inkl. Unterkunft

und Vollpension

EZ-Zuschlag 40,00 €

Anmeldeschluss: 10.09.

In diesem Bildungsurlaubsseminar können

Sie lernen, wie Sie Ihr rhetorisches Potential

besser ausnutzen und Ihre Körpersprache

gezielt einsetzen. Sie erfahren, wie Sie souverän

in allen Situationen werden. Weitere

Infos bei der VHS Schaumburg!

Anmeldeschluss: 30.08.

Dieser Bildungsurlaub richtet sich an Personen,

die privat und beruflich mehr Selbstsicherheit

gewinnen wollen. In diesem Bildungsurlaub

geht es um mehr Sicherheit zu

wissen, wer man ist und wie man ankommt.

Und worauf man achten muss, um eine souveräne

Position zu beziehen. Weitere Infos

bei der VHS Schaumburg!

Anmeldeschluss: 27.08.

Oder: Wie wollen wir eigentlich leben?

Wir alle stehen vor enormen Herausforderungen,

wenn wir unseren Nachkommen

ein würdevolles Leben ermöglichen wollen.

Es wird deutlich werden, dass diese Krise

gleichzeitig unsere (letzte?) Chance ist,

eine Gesellschaft zu schaffen, von der wir

bis jetzt alle nur geträumt haben. Weitere

Infos bei der VHS Schaumburg!


Bildungsurlaube im Zusammenarbeit mit

der VHS Hameln-Pyrmont

Die organisatorische Betreuung und die Entgegennahme der

Anmeldungen der folgenden Seminare hat die VHS Hameln-

Pyrmont übernommen, auch erweiterte Informationen zum

Kursangebot können hier erfragt werden:

VHS Hameln-Pyrmont, 31785 Hameln, Sedanstr. 11

Tel. 05151-9482-0, Fax 05151-948231,

Internet: info@vhs-hameln-pyrmont.de

Klassische Homöopathie - Teil 1

30400

Ulrike Rudolph

Mo - Fr, 19.11 -

23.11.2012

09.00 - 12.30 Uhr

Bad Pyrmont,

Kommandantenhaus/

Schloss

Schlossstr. 13

Gebühr: 70,00 €

Abmeldefrist:

06.11.2012

Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

Wir klären, was die Klassische Homöopathie

ist, wie sie sich von der Schulmedizin

unterscheidet, nach welchen Regeln homöopathische

Arzneimittel angewendet

werden und wo die Grenzen in der Selbstbehandlung

sind. Sie lernen die Potenzen zu

unterscheiden und sie richtig einzusetzen.

Ganz nebenbei schulen Sie Ihre Achtsamkeit

in Bezug auf die eigene Gesundheit

und Ihr Wohlbefinden.

Weitere Infos bei der VHS Hameln-Pyrmont.

Englisch für Beruf und Alltag / A1 - A2, Teil 1

406581

Angela Steinwedel,

Yvonne Smola

Mo - Fr, 12.11. -

16.11.2012

09.00 - 17.00 Uhr

Hameln, VHS-Haus,

Sedanstr. 11

Gebühr: 140,00 €

Abmeldefrist:

30.10.2012

Sie möchten Ihre Kenntnisse in kompakter

Form auffrischen und in einem berufsbezogenen

Kontext erweitern. Neben den

Themen aus der täglichen Arbeitswelt - wie

zum Beispiel Telefonate, Briefe, E-Mails und

Memos - wird auch Grammatik wiederholt

und viel, viel Englisch gesprochen.

Lehrbuch: Market Leader Elementary, ab

Lektion 1.

Weitere Infos bei der VHS Hameln-Pyrmont.

Englisch für Beruf und Alltag / A1 - A2, Teil 2

406582

Nicole Marienhagen,

Yvonne Smola

Mo - Fr, 21.01. -

25.01.2013

09.00 - 17.00 Uhr

Hameln, VHS-Haus,

Sedanstr. 11

Gebühr: 140,00 EUR

Abmeldefrist:

08.01.2013

In dieser Bildungswoche werden die bearbeiteten

Themen aus Teil 1 vertieft und fortgesetzt.

Sie trainieren hier weiter vor allem

das Sprechen, aber auch das Verfassen von

E-Mails und Memos sowie das Vokabular,

das man in einem beruflichen Kontext

braucht.

Lehrbuch: Market Leader Elementary, ab

Lektion 7.

Weitere Infos bei der VHS Hameln-Pyrmont.

Englisch für Beruf und Alltag / A2, Teil 3

406584

Angela Steinwedel,

Claudia Schütte

Mo - Fr, 04.02. -

08.02.2013,

08.30-16.30 Uhr

Hameln, VHS-Haus,

Sedanstr. 11

Gebühr: 140,00 EUR

Abmeldefrist:

22.01.2013

Englisch für den Beruf / B1, Teil 2

406595

Nicole Marienhagen,

Claudia Schütte

Mo - Fr, 14.01. -

18.01.2013,

09.00-17.00 Uhr

Hameln, VHS-Haus,

Sedanstr. 11

Gebühr: 140,00 EUR

Abmeldefrist:

20.12.2012

Arbeiten mit MS-Office 2010

503555

Alexander Becker

Mo - Fr , 22.10. -

26.10.2012,

08.45 - 16.00 Uhr

Hameln, VHS-Haus,

Sedanstr. 11

Gebühr: 218,00 EUR

Abmeldefrist:

09.10.2012

In dieser Bildungswoche werden die bearbeiteten

Themen aus Teil 2 vertieft und

fortgesetzt.

Lehrbuch: Market Leader Elementary, ca. ab

Lektion 1.

Weitere Infos bei der VHS Hameln-Pyrmont.

This course is for those who have a basic

foundation in Business English (or have

taken part in a Market Leader elementary

course/ or 5/6 years of school English) and

whose goal is to improve their speaking and

writing skills to cope with the daily challenges

at work. The Market Leader courses are

also useful modules to prepare you for the

LCCI English for Business examination. Negotiating

and successful meetings are just

some of the topics we will be dealing with.

Lehrbuch: Market Leader (New Edition), Pre

Intermediate, ab Lektion 4

Weitere Infos bei der VHS Hameln-Pyrmont.

Sie lernen hier, wie „Microsoft Office 2010"

in der Praxis funktioniert. Dieser Kurs richtet

sich an Umsteiger von früheren Versionen

und vermittelt unter anderem folgende Inhalte:

Textbearbeitung mit „Word 2010"

(Texte formatieren, Briefe gestalten, grafische

Elemente einbauen), Tabellenerstellung

mit „Excel 2010" Präsentationsfolien

bauen mit „Powerpoint 2010" und Termine,

Ereignisse und Kontakte bestens verwalten

mit „Outlook 2010".

Teilnahmevoraussetzung: Office-Grundkenntnisse,

nicht für Office-Einsteiger! .

Weitere Infos bei der VHS Hameln-Pyrmont.

EDV-Finanzbuchhaltung (Lexware Buchhalter)

503599

Sie lernen den Aufbau und die Funktionen

Peter Hothan

eines Fibu-Programms umfassend kennen

Mo - Sa , 26.11 - und erwerben die Fähigkeit, Auswertungen

01.12.2012,

vorzunehmen und Abschlüsse zu interpre-

Mo - Fr 07:45-16:00 Uhr, tieren. Auf Wunsch können Sie den Kurs mit

Sa 09:00-16:30 Uhr einer Prüfung "EDV-Finanzbuchhaltung"

Hameln, VHS-Haus, (Prüfungsgebühr 45 EUR) abschließen.

Sedanstr. 11, Raum 201

Der Veranstaltungsort

ist nicht barrierefrei.

Gebühr: 280,00 EUR

(52 USTD.)

Abmeldefrist:13.11.2012

Teilnahmevoraussetzungen: EDV- bzw. Windows-Grundwissen

sowie sichere Buchhaltungskenntnisse.

Weitere Infos bei der VHS Hameln-Pyrmont.

11


11

Uhr

Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

N541 Fachvortrag: Die psychologischen

Spätfolgen des 2. Weltkriegs -

Kriegskinder und Kriegsenkel

Teilnahmebeitrag: 2,50 € / Person, Kinder frei,

Anmeldung erforderlich!

, Bahnhofstr. 35

uro

Für Fachkräfte in der Pflege, Betreuung und

am Thema Interessierte

siehe Seite 75

Sonntag, 30.09.2012

Praxisseminar: Schnupperkurs Schafhaltung

10.00 - 17.00 Uhr

Leitung: Sarah Kimmina, Stefanie Rzepka

Der Kurs richtet sich an interessierte Mitmenschen, die vielleicht

bisher noch keine Schafe halten oder gerade mit der Schafzucht

angefangen haben. Als Themen sind u.a. vorgesehen: Körperbau,

Ernährung, Pflegemaßnahmen, Erkennung von Krankheiten unter

staltungen finden in der Biologischen Station Lippe in Schieder, besonderer Domäne Berücksichtigung 2, von Landschafrassen und Landschaftspflege

mit Schafen.Weiterhin werden einige praktische übungen an

att (Ausnahme: die Wanderung am 30.10. und das Seminar am 13.11.).

den Tieren wie z.B. Ergreifen, Klauenpflege, Medikamenteneingabe

kontakt@biologischestationlippe.de,

Biologische Station

Internet:

Lippe e.V.

www.biologischestationlippe.de

und Ohrmarkierung durchgeführt. Mitzubringen: Wetterfeste und

Domäne

Anmeldung:

2, 32816

Tel.

Schieder-Schwalenberg,

05271 - 6 94 17 76

robuste Kleidung, Teilnahmebeitrag: 30,00 € / Person

Ort: Biologische Station Lippe, Anmeldung erforderlich!

Tel. 05282-462, Fax 05282-8620,

08.10 Kräuterseminar: E-Mail: kontakt@biologischestationlippe.de

Feld-, Wald- und Wiesenküche

Uhr Gisela Tubes

Internet: www.biologischestationlippe.de

ommer und Herbst bietet die Natur eine große Auswahl an essbaren Pflanzen,

Mittwoch,

die gut schmecken

24.10.2012

n hohen Gehalt an wertvollen Inhaltstoffen unseren Speiseplan bereichern können.

Vortrag:

So

Auf

lassen

grauen

sich

Schwingen durch Europa - mit den

ildfrüchten, die zu dieser Zeit reif werden, leckere Tees und Kompott herstellen. Kranichen Auf einem ziehenKräu

Dienstag, 28.08.2012

werden heimische Pflanzen vorgestellt, gesammelt und in der Station zu einem 19.30 Uhr schmackhaften

Imbiss verarbeitet.

Kräuterseminar:

Anmeldung

Feld-,

erforderlich!

Wald- und Wiesenküche

Teilnahmebeitrag: 12,50 �/Person Referent: Jürgen Borris (Holzminden)

19.00 - 22.00 Uhr

Von Skandinavien über die Ostseeküste in Nordost-Vorpommern bis

9.2010 Leitung: Schnupperkurs Gisela TubesSchafhaltung

nach Südspanien in die Steineichenwälder der Serena: vom Winter-

Uhr Auch Sarah imKimmina, Spätsommer Stefanie und Herbst Rzepka bietet die Natur eine große Ausquartier, über den Zug bis in das Brutrevier hinein hat der bekannte

perkurs wird wahl in Zusammenarbeit an essbaren Pflanzen, mit die dem gutZuchtverband schmecken undfür durch Ostpreußische ihren Skudden Naturfotograf und Rauwolli- Jürgen Borris Kraniche begleitet und in beeindruckenhe

Landschafe hohene.V. Gehalt durchgeführt. an wertvollenEr Inhaltstoffen richtet sich unseren an Interessenten, Speiseplan be- die bisher den noch Bildern keine diese Schafe Vögel des Glücks in Szene gesetzt. Ergänzt durch

rade mit der reichern Schafzucht können. angefangen Aus den Wildfrüchten haben. lassen Vorgesehene sich leckereThemen: Tees und Körperbau, Eindrücke Ernährung, der wichtigen Pfle- Lebensräume und Begegnungen mit den

n, Erkennung Kompotte von Krankheiten. herstellen. Auf Weiterhin einem Wildkräuterspaziergang werden praktische Übungen werden an den dort Tieren lebenden wie Menschen z.B. Er- und Tieren liefert er einen faszinierenden

npflege, Medikamenteneingabe heimische Pflanzen vorgestellt, und Ohrmarkierung gesammelt und indurchgeführt. den Räumen der Anmeldung

Einblick

erforderlich!

in das Leben

Wet-

der Kraniche.

obuste Kleidung Station zu mitbringen! einem schmackhaften Teilnahmebeitrag: und gesunden30,- Imbiss �/Person zubereitet. Ort: Biologische Station Lippe, Teilnahmebeitrag: 2,50 € /Person,

0.2010

Teilnahmebeitrag: 12,50 € / Person, Anmeldung erforderlich!

Einführung in das Verspinnen von Schafwolle

Kinder kostenfrei

Uhr Barbara Mahrenholz

htet sich an Anfänger, die das Spinnen von Schafwolle einmal ausprobieren möchten. Nach einer

Sonntag, 16.09.2012

tischen Einführung wird am Spinnrad geübt. Anmeldung erforderlich! Mitzubringen:

Samstag, 10.11.2012

wenn vor-

Naturkundliche Wanderung rund um die Extertaler

ionstüchtiges Spinnrad (bei Anmeldung bitte angeben), Teilnahmebeitrag:10,- Obstbaumschnitt �/Person, Material- in Theorie und Praxis

Verbrauch:

Höhendörfer

5-10,- �

10.00 - 16.00 Uhr

10.30 - ca. 16.00 Uhr

Leitung: Lydia Bünger

.2010 Leitung: Kinderaktion: Helmut Depping Apfelsaft und Matthias pressen Füller und Gelee kochen

Weniger Theorie mehr Praxis ist das Motto bei diesem erstmals

Uhr Abseits Melanie der Hecker (heutigen) / ComNatura-Umweltbildung

Hauptverkehrsadern gelegen hat die Land- ganz in Lügde stattfindenden Obstbaumschnittkurs. Nach einer kur-

presse und schaft viel Muskelkraft rund um diepressen Extertalerwir Höhendörfer aus selbst imgeernteten, grenznahen frischen Nord- Äpfeln zen köstlichen Einführung Apfelsaft. in die Grundzüge der Schnitttechnik werden wir am

süßen Saftes osten verarbeiten unseres Kreises wir zu ihren Gelee besonderen weiter. Reiz bewahrt. Bremke mit Vormittag die jungen Obstbäume im Emmerauenpark schneiden.

rforderlich! dem Teilnahmebeitrag: Rinnenberg, Rott, Nösingfeld 6,50 �/Person, und Teile für des Kinder Rintelnschen von 6-99 Ha- Nach einer Mittagspause geht es dann zum benachbarten Bierberg,

gens sind Stationen dieser 10 km langen Rundwanderung.

wo inzwischen gut 20jährige Bäume geschnitten werden. So bietet

0.2010 Mitzubringen: Fledermäuse Rucksackverpflegung – einmal näher betrachtet für unterwegs; Einkehr nach der Kurs die ganze Bandbreite des Obstbaumschnittes. Hierbei sind

Uhr der Wanderung im Bremker Krug möglich

die Teilnehmer gefordert, selbst aktiv zu werden und so die Scheu

d aktives Erleben. Teilnahmebeitrag: Erfahren Sie kostenfrei, mehr über Treffpunkt: eine faszinierende Bremker Krug Tiergruppe. 4 Vorträge:

vor dem Schneiden

Hausbewoh-

zu verlieren. Mitzubringen: (wenn vorhanden)

äuse (M. Starrach) / Aus dem Leben einer Fledermauskolonie - Einblicke mit einer Infrarotkamera

Baumsäge, Ast- und Rosenschere; wetterangepasste Kleidung, Teil-

/ Automatische Registrierung - überraschende Ergebnisse. (A. Becker) / Kleine Übersicht zur Flenahmebeitrag:

10,00 € / Person, Ort: Heimatmuseum Lügde (Hineitung

in Lippe

Samstag,

(M. Füller).

22.09.2012

Abendliche Exkursion(nur bei guter Wetterlage) Anmeldung erforderngen:

Wetterfeste und robuste Kleidung, Teilnahmebeitrag: 10,- �/Person

tere Str. 86, Lügde), Anmeldung erforderlich!

Pilzexkursion bei Schieder (in Abhängigkeit vom Erscheinen

der Pilze ist

10.2010 Kinderaktion - kleine Forscher: Wetterstation

hr

09.30

Melanie

- ca.12.30

Hecker

Uhr

/

(eine

ComNatura-Umweltbildung

Terminverschiebung möglich)

ritt zur eigenen Leitung: Wettervorhersage. Günter Dreier und Holger Aus einfachen SonnenburgDingen

bauen wir ein Thermometer und Geräte

Luftdruck (Barometer) Wir suchen Pilze und und die Luftfeuchte gewinnen einen (Hygrometer) Einblick in die bestimmt Vielfalt der werden können.

rforderlich! Formen, Teilnahmebeitrag: Farben und Funktionen 7,- �/Person, der Pilze für inKinder der Natur. von Die 7-12 Spei- Jahren

sepilze werden hierbei mitberücksichtigt, aber das Pilze sammeln

steht nicht im Vordergrund. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung

0.09 bekannt Vogelkundliche gegeben. Wanderung: Zug- und Rastvögel rund um den Schiedersee

hr Holger Sonnenburg

ee ist Rast- und Überwinterungsgebiet einer Vielzahl von Wasservogelarten und bietet darüber

och andere 12 Beobachtungsmöglichkeiten der herbstlichen Vogelwelt. Wetterfeste, robuste Kleidung


ALZ

Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

Arbeitslosenzentrum

Ostlippe

Bahnhofstr. 35 (VHS-

Gebäude) in Blomberg

Telefon: 05235-992910 / Fax: 05235-992810 /

E-Mail: info@alz-blomberg.de / web: www.alz-blomberg.de

Zusätzliche Rufnummer für Kleiderstube, Möbelbörse,

Kurse: 05235-5248

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 8:30 - 13:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag 13:30 - 16:00 Uhr,

Mittwoch 13:30 - 17:00 Uhr

Das ALZ Ostlippe ist eine Einrichtung für Arbeitslose und für Menschen,

die mit dem Problem der Arbeitslosigkeit mittelbar konfrontiert

sind.Wir bieten kompetente, unabhängige und vertrauliche Beratung,

Möglichkeiten zum Austausch mit Anderen sowie Hilfe und

Unterstützung in vielgestaltiger Form. Die Angebote des ALZ richten

sich an alle interessierten Bürger!

Angebote:

Arbeitslosen- und Sozialberatung - Erik Haß (Leiter des ALZ) -

„Offene Sprachstunde“: Di & Do von 10:00 bis 12:00 Uhr.Außerhalb

dieser Zeiten ist eine Beratung nur nach vorheriger Terminabsprache

möglich.

Bewerbungshilfe - Erik Haß (Leiter des ALZ) - kann nach vorheriger

Terminabsprache täglich während der Öffnungszeiten des ALZ in

Anspruch genommen werden.

Rechtsberatung durch Rechtsanwalt Werner Radau am dritten

Donnerstag des Monats von 14:00 - 16:00 Uhr.

Frühstückstreff und Stellenbörse jeden Montag von 10.00 bis

12.00 Uhr.

Buchtauschbörse: „Sammelphase“: 19. - 21.09., „Rücktauschphase“:

24. - 28.09., während der Öffnungszeiten.

Möbelbörse - erreichbar während der Öffnungszeiten des ALZ unter

05235-5248.

Kaffee- und Kleiderstube können täglich während der Öffnungszeiten

des ALZ genutzt werden.

Die Surfstube bietet PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang, Drucker

und Scanner.Auch ein Kopier- und Laminierservice kann in Anspruch

genommen werden. Die Nutzung der PCs ist kostenfrei, für das Surfen

im Internet sowie Ausdrucke fallen geringe Gebühren an.

- Täglich während der Öffnungszeiten des ALZ.

Basar: Samstag, 24. November, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr.

Vorträge:

Anmeldung unter 05235-992910, der Eintritt ist frei.

Rechte & Pflichten bei Kaufverträgen

Rechtsanwalt Werner Radau

Montag, 17.09., 10:30 Uhr

Hartz IV - aktuelle Rechtsprechung zum SGB II

Dipl.-Wirtschaftsjurist Bernd Scholz

Montag, 29.10., 10:30 Uhr

Rechtzeitig vorsorgen - auf Nummer sicher:

Vorsorgevollmacht & Co

Dipl.-Wirtschaftsjurist Bernd Scholz

Montag, 12.11., 10:30 Uhr

Was ändert sich alles im neuen Jahr?

Dipl.-Wirtschaftsjurist Bernd Scholz

Montag, 10.12., 10:30 Uhr

N104 Arbeitsrecht - aktuell

NEU!

Rechtsanwaltskanzlei

Backhaus und Partner,

Hamelner Str. 10, 32683 Barntrup

Tel. 05263-956020, Fax: 05263-9560222

Unsere Philosophie: „Gemeinsam mit Ihnen zum Erfolg“

Ulrich Backhaus, Rechtsanwalt und

Fachanwalt für Arbeits- und Verkehrsrecht

Dr. Christian Hagemann, Rechtsanwalt und

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Dorothea Backhaus, Rechtsanwältin

Susanne Hüser, Rechtsanwältin und Notarin

Sarah Pape, Rechtsanwältin

Dr. Christian

Hagemann

Barntrup

dienstags

30. Oktober -

27. November

19.00 - 21.15 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 6,00 Euro

Anmeldeschluss:

23.10.2012

Schriftliche oder

Internet-Anmeldung

erforderlich!

N105 Gedächtnistraining: Vergessen Sie

Vergesslichkeit!

Olga Hertzfeldt

Lügde

dienstags

9. Oktober -

27. November

15.00 - 16.30 Uhr

8 Termine

Pension Waldblick

Goethe Str. 27

Gesellschaftsraum

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

02.10.2012

Alles rund um den Arbeitsvertrag

und das Arbeitszeugnis

Die Reihe „Arbeitsrecht aktuell“ richtet sich

an Arbeitgeber/innen und Arbeitnehmer/innen,

die großes Interesse an einer rechtssicheren

Gestaltung von Arbeitsverträgen haben.

Insbesondere für Arbeitnehmer/innen ist ein

einwandfreies Zeugnis von entscheidender

Bedeutung für das berufliche Fortkommen.

Verschlüsselte Zeugnisformulierungen werden

verständlich erläutert. Der Referent war

als Rechtsanwalt in Hamburg und Detmold tätig

und berät heute in Barntrup und Lügde als

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

in allen arbeitsrechtlichen Themengebieten.

Im Anschluss an den jeweiligen Vortrag können

themenbezogene Fragen erörtert werden.

Die Kursgebühr bitte an der Abendkasse

zahlen.

Weg mit den gelben Zetteln! Es gibt bessere

Tricks, mit denen Ihnen alles Wichtige

leicht im Gedächtnis bleibt. Das ganzheitliche

Gedächtnistraining regt das Denken

und die Fantasie an, verbessert Konzentration

und Gedächtnis, erhält und erweitert

die Merkfähigkeit und fordert sowohl die

Denkflexibiliät als auch Wortfindung und

Intelligenz. Auf stressfreie Art und Weise

können Sie Ihr Gedächtnis verbessern, Ihre

geistige Beweglichkeit trainieren und im

Gedankenaustausch Neues erfahren.

Es werden 10,00 € Materialkosten von der

Kursleiterin eingesammelt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

13


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

N106 Interaktiver Vortrag: Das Glas ist halbvoll

Axel Bürger

Blomberg

donnerstags

27. September

19.30 - 21.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 7,50 Euro

ermäßigt: 5,60 Euro

Anmeldeschluss:

20.09.2012

N107 Selbstmanagement mit NLP

Axel Bürger

Barntrup

donnerstags

4. Oktober

19.30 - 21.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 2

Gebühr: 7,50 Euro

ermäßigt: 5,60 Euro

Anmeldeschluss:

27.09.2012

N108 Rhetorik für Jedermann

Axel Bürger

Blomberg

samstags

8. Dezember

10.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

30.11.2012

14

Positiv denken, aktives Stressmanagement

Sie sind beruflich oder privat stark eingebunden?

Sie möchten schneller Ihre Belastungsgrenzen

erkennen? Dafür sollten Sie

wissen, was Sie motiviert, wo Ihre Grenzen

lauern, für welche Werte Sie stehen. Dieser

Vortrag bietet Ihnen die Möglichkeit, eingefahrene

Einstellungen oder einschränkende

Denkweisen zu hinterfragen und persönliche

Gedankenspielräume zu verändern. Sie

lernen, die Dinge aus anderen Blickwinkeln

wahrzunehmen. Entscheiden Sie, ob Sie in

Ihrem Leben lieber Passagier oder Pilot sein

möchten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Interaktiver Workshop zur

Steuerung der Wahrnehmung

Sie möchten ein besseres Verhältnis zu

Ihrem Kollegen oder zu Ihrer Kollegin, zur

Partnerin / zum Partner oder Ihren Kunden

aufbauen, Ihre Aufmerksamkeit erhöhen,

die Wahrnehmungsfähigkeit für die

Körpersprache verbessern und Strategien

erfolgreicher Menschen kennen lernen?

Dann wird NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren)

Ihren Horizont erweitern.

Kommunikation und Aufmerksamkeit sind

die Schlüsselbegriffe der kommenden Jahre.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Praxistraining in Sprache,

Körpersprache und Selbst-

management

Sie wollen entspannter und flexibler kommunizieren?

Dann sind Sie hier richtig.

Wer kommuniziert, will ein Ziel erreichen.

Bewusst oder unbewusst. Und die Sprache

bleibt das wichtigste Werkzeug im Alltag.

Im Job genauso wie in der Partnerschaft. Erwartungshaltungen,

Feedback, Unterschiede

zwischen Selbstbild und Fremdbild - wer

weiß schon, wie die eigene Kommunikation

letztendlich wirkt. Dieses Praxistraining

bietet Chancen, sich flexibel auf verschiedene

Gesprächsituationen einzustellen. Wir

arbeiten in einer Workshopatmosphäre:

Vortrag, praktische übungen und Gruppenarbeit

wechseln sich ab. Das Training bietet

auch Einblicke in die Bereiche des NLP.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N109 Vortrag: Intimität und Individualität

in der Paarbeziehung

NEU!

Bettina von Uechtritz

und Steinkirch

Blomberg

dienstags

6. November

19.30 - 21.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 12,00 Euro

ermäßigt: 9,00 Euro

Anmeldeschluss:

30.10.2012

N537 Gepflegt zu Hause leben

Die Liebesbeziehung als Entwicklungsraum

„Beziehungskrisen und -probleme werden

manchmal zu Unrecht pathologisiert. Krisen

sind Ausdruck eines Entwicklungsvorganges

der Paarbeziehung - es gilt, sie kreativ

zu nutzen.“

-David Schnarch-

In diesem Vortrag wird die Referentin aus

dem Fundus ihrer therapeutischen Erfahrungen

und anhand der neuesten Theorien

von international tätigen Paartherapeuten

beleuchten, welche Faktoren zum Gelingen

einer Partnerschaft beitragen und gleichzeitig

die authentische Weiterentwicklung der

jeweiligen Partnerindividualitäten fördern

können. Sie wird dafür auch beispielhaft

mögliche Formen der Beziehungsgestaltung

an Künstlerpersönlichkeiten und berühmten

Paaren wie Lou Andreas-Salomé

und Rainer Maria Rilke oder Simone de Beauvoir

und Jean-Paul Sartre darstellen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Fortbildungsangebot für

pflegende Angehörige

siehe Seite 73

N110 Wie man in den Wald hineinruft ....

NEU!

Lydia Beier

Blomberg

dienstags

6. November

14.00 - 18.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 30,00 Euro

Anmeldeschluss:

29.10.2012

½ Tags-Kommunikations-Workshop

für Mitarbeiter/innen in

Kindertagesstätten und Kindergärten

In Zusammenarbeit mit allen Familienzentren

im Lippischen Osten

Die Entwicklung und Förderung der Sprache

ist ein zentrales Element kindlicher

Bildung. Aber welche Sprache sprechen Sie

als pädagogische Fachkräfte selbst? Welche

Kommunikationsformen und -regeln

gibt es in Ihrer Einrichtung? Wie sprechen

Sie Konflikte im Team an? Wie kommunizieren

Sie Veränderung? Wie begegnen Sie

schwierigen Eltern? Und wie vermitteln Sie

Feedback, Lob und Anerkennung? Dieser

Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, die

Kommunikationskultur in Ihrer Einrichtung

zu reflektieren, in gezielten Bereichen zu

optimieren und Ihre persönlichen rhetorischen

Fähigkeiten in unterschiedlichen,

praxisorientierten übungen zu erweitern.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


N111 Vom Umgang mit dem überaktiven Kind

NEU!

Dr. Josef Hanel

Lügde

montags

24. September

19.30 - 21.00 Uhr

1 Termin

Grundschule St. Marien

Waldstr. 1

OGS Raum 1

Gebühr: 3,00 Euro

N112 Babymassage

NEU!

Lorin Wendschuh

Blomberg

samstags

27. Oktober

09.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 65,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.10.2012

Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

In Zusammenarbeit mit der OGS Lügde

überaktive Kinder können Eltern und Pädagogen

zur Verzweiflung bringen. Bewegungsunruhe,

Konzentrationsschwäche,

Launenhaftigkeit und häufig damit verbundene

Wahrnehmungsstörungen stellen

hohe Anforderungen an das Umfeld des

Kindes. Sehr viel Verständnis, sehr viel Geduld

und eine besonders durchdachte Erziehung

sind nötig, um diesen Kindern dennoch

eine halbwegs geglückte Entwicklung

zu ermöglichen. Oftmals geht es nicht ohne

Hilfe von außen.

Der heute für dieses Störungsbild gängige

Begriff ADHS bedeutet Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom

mit oder ohne Hyperaktivität.

Es ist manchmal recht schwierig, diese

Diagnose eindeutig zu stellen, da sich die

ADHS-Symptome von anderen Störungsbildern

nur schwer unterscheiden lassen.

Entscheidend für den weiteren Lebensweg

der ADHS-Kinder sind Verständnis für die

Schwierigkeiten einerseits und Unterstützung

bei den Schulproblemen andererseits.

Eingeladen sind betroffene Eltern sowie

Unterrichtende in Kindergarten und Schule,

aber auch die interessierte Fachöffentlichkeit.

Die Gebühr bitte an der Abendkasse

zahlen.

Tagesseminar für Erzieherinnen

und Erzieher, Tagesmütter und

andere Interessierte

Die Volkshochschule Lippe-Ost bietet eine

ganztägige Fortbildung zum Thema Babymassage

an. Der Kurs umfasst 9 Unterrichtsstunden.

In diesem Lehrgang lernen

Sie Babys im Alter von ca. vier bis neun

Monaten zu massieren. Ebenso lassen sich

die Techniken auch bei älteren Kindern anwenden.

Mit den sanften Grifftechniken

können Sie die Babys in Ihrem (Kita-)Alltag

begleiten, unterstützen und fördern. In einer

lockeren, entspannten Lernatmosphäre

wird das Wissen mit viel Spaß vermittelt.

Praktische und theoretische Einheiten werden

abwechslungsreich von der Kursleitung

gestaltet.

Schrifliche oder Internet-Anmeldungen

erforderlich!

N533 Fachvortrag - Kieferprophylaxe im

vorgeburtlichen Bereich

Stillen oder Flasche?

siehe Seite 72

N113 PEKiP-Kurs: Prager-Eltern-Kind-Programm

Thea Komm

Schieder-

Schwalenberg

montags

17. September -

19. November

11.00 - 12.30 Uhr

8 Termine

Kath. Kindergarten St.

Joseph

Domäne 9

Gruppenraum

Gebühr: 67,00 Euro

ermäßigt: 50,25 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2012

Ein Kurs für Eltern und ihre

Babys

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Schieder-Schwalenberg

PEKiP ist ein Angebot für Eltern mit Babys

im ersten Lebensjahr. Die Entwicklung

der Kinder soll gefördert, die Eltern-Kind-

Beziehung gestärkt und die Kleinen sollen

ebenso wie die Großen die Möglichkeit erhalten,

in einer Gruppe von maximal acht

Erwachsenen Kontakte aufzunehmen. Die

speziell ausgebildete Gruppenleiterin gibt

Informationen und vermittelt altersentsprechende

Bewegungs-, Sinnes-, und Spielanregungen.

Während der Gruppentreffen sind die Babys

in einem gut beheizten Gruppenraum

nackt, damit sie sich ohne Kleidung besser

bewegen können. Bitte bringen Sie zu den

Treffen ein Handtuch zum Unterlegen mit

sowie alles, was Sie für die Ernährung Ihres

Kindes brauchen.

Die PEKiP-Kurse sind auf ein ganzes Jahr

angelegt. Die Anmeldung erfolgt blockweise,

wobei jeder Block 8 Kurstreffen von

je 90 Minuten umfasst. Quereinsteigen ist

möglich.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

15


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

N114 Eltern-Kind-Treff

Sieglinde Blanke

Blomberg

dienstags

11. September -

27. November

15.15 - 16.45 Uhr

10 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Versammlungsraum

Gebühr: 53,00 Euro

ermäßigt: 39,75 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2012

N115 Eltern-Kind-Treff

Kirsten Nolte

Blomberg

freitags

14. September -

30. November

09.00 - 10.30 Uhr

10 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Versammlungsraum

Gebühr: 53,00 Euro

ermäßigt: 39,75 Euro

Anmeldeschluss:

14.09.2012

N116 Mit Lunic und Sonja zu Sonne,

Mond und Sternen

NEU!

Horst Thiel

Blomberg

donnerstags

17. Januar 2013

16.00 - 17.30 Uhr

1 Termin

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Versammlungsraum

Gebühr: 4,50 Euro

16

Spielgruppe „Mit kleinen

Schritten voran“ (1 bis 3 Jahre)

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Zauberblume

Erste soziale Kontakte mit gleichaltrigen

Kindern, altersentsprechende Spielangebote,

Lieder und Fingerspiele.

Sie - als Eltern - erwartet in dieser Gruppe

ein gemeinsamer Austausch in Erziehungsfragen

und eine kompetente Beratung und

Hilfestellung.

Anmeldung nur über die KITA möglich!

Weitere Eltern-Kind-Treff Gruppen bitte

in der Kita nachfragen!

Babygruppe „Von Anfang an“

(3 Monate - 1 Jahr)

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Zauberblume

Wir lernen Eltern mit anderen Babys kennen,

können Erfahrungen austauschen,

Neues in einer Gruppe erleben.Wir erfahren

Möglichkeiten zur spielerischen Förderung

unseres Kindes sowie Beratung und Unterstützung.

Anmeldung nur über die KITA möglich!

Weitere Eltern-Kind-Treff Gruppen bitte

in der Kita nachfragen!

Planetarium für Eltern mit ihren

Kindern ab 5 Jahre

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Zauberblume

Der Sternenhimmel ist eine spannende

Sache! Wenn auf der großen Projektionswand

die Sonne untergeht, fällt der Blick

sofort auf den Mond und die Planeten,

auf besonders helle Sterne, Sternhaufen

und Gasnebel. Der Große Wagen hilft uns,

die Himmelsrichtungen zu finden, und die

Sternbilder verwandeln den Himmel in ein

Märchenbuch.

Kursgebühr: 4,50 € pro Familie, bitte an

der Abendkasse zahlen.

N117 Mit Lunic und Sonja zu Sonne,

Mond und Sternen

NEU!

Horst Thiel

Lügde

freitags

18. Januar 2013

16.00 - 17.30 Uhr

1 Termin

AWO Kita Tausendfüßler

Am Sonnenhof 10

Versammlungsraum

Gebühr: 4,50 Euro

N118 Als im All das Licht anging

NEU!

Horst Thiel

Schieder-Schwalenberg

mittwochs

26. September

20.00 - 21.30 Uhr

1 Termin

Städt. Kindergarten

Rappelkiste

Schubertstr. 10

Gruppenraum

Gebühr: 4,50 Euro

Planetarium für Eltern mit ihren

Kindern ab 5 Jahre

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

Der Sternenhimmel ist eine spannende

Sache! Wenn auf der großen Projektionswand

die Sonne untergeht, fällt der Blick

sofort auf den Mond und die Planeten,

auf besonders helle Sterne, Sternhaufen

und Gasnebel. Der Große Wagen hilft uns,

die Himmelsrichtungen zu finden, und die

Sternbilder verwandeln den Himmel in ein

Märchenbuch.

Kursgebühr: 4,50 € pro Familie, bitte an

der Abendkasse zahlen.

Die wunderbare Geschichte des

Weltalls - Planetariumsshow

der Driburger Sternwarte

In Kooperation mit dem Familenzentrum

Schieder-Schwalenberg

380 000 Jahre nach dem Urknall ging im

Universum das Licht an. Die ersten Sterne

leuchteten auf, die nach einem kurzen Leben

mit ungeheuren Explosionen schwere

Elemente ins All schleuderten, die zu Bausteinen

für zwei weitere Sterngenerationen

wurden. In den Backöfen dieser Sterne

wurden Kohlenstoff, Stickstoff, Sauerstoff

und andere Elemente erbrütet und bei gigantischen

Supernova-Explosionen wieder

zurück ins All geschleudert. Daraus bildeten

sich unsere Sonne, die Erde und die anderen

Planeten. Diese Bausteine stecken in jedem

von uns Menschen und machen uns im

wahrsten Sinne des Wortes zu Kindern der

Sterne, die viele Kilogramm Urknallmaterie

und Sternenstaub mit sich herumtragen.

Die Gebühr bitte an der Abendkasse

zahlen.


Die Spieldose -

wenn die Clownin Trauer trägt

Ein Stück über Trauer und Trost, Verlust und Abschiednehmen,

Loslassen und Einlassen. Das Clowneske am

Leben: Etwas verlieren und am Ende noch reich sein.

Freitag, 28. September, 19.00 Uhr, Eintritt frei!

Friedrich-Winter-Haus, Pagenhelle 3, 32699 Extertal

Weitere Informationen erhalten Sie im Lemgoer Hospizbüro

unter der Tel.Nr. 05261-777383 oder dem

Detmolder Büro Tel.Nr. 05231-962800 und der E-Mail

Adresse: info@hospiz-lippe.de

Veranstaltungen für ältere Menschen

N140

AWO-Altenclub

Barntrup

15.00 - 17.00 Uhr,

2 x donnerstags

Termine: 25.10. und

22.11.

N141

DRK Kaffeetafel

Sonneborn

15.00 -17.00 Uhr,

2 x dienstags

Termine: 11.09. und

23.10.

N144

Kath. Kirche,

Blomberg

16.00 -17.00 Uhr,

1 x freitags

Termin: 09.11.

Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

An den nachfolgenden Terminen werden in

Altentagesstätten und Seniorenclubs Vorträge

und Seminare angeboten. U. a. berichten

Referentinnen und Referenten über landeskundliche

Themen aus der näheren und

weiteren Heimat bzw. aus dem Ausland.

Die Vorträge und Seminare sind für alle zugänglich.

über die genauen Themen können

Sie sich in den Altentagesstätten und Seniorenclubs

oder in der Hauptgeschäftsstelle

der VHS informieren.

N145

Seniorentreff

AWO Blomberg

15.30 - 16.30 Uhr,

2 x mittwochs

Termine: 14.11. und

05.12.

N146

Seniorentreff Istrup

15.00 - 16.30 Uhr,

1 x freitags

Termin: 05.10.

N147

AWO-Seniorentreff

Reelkirchen

15.30 - 17.00 Uhr,

1 x dienstags

Termin: 09.10.

N148

Altentagesstätte

Großenmarpe

16.00 - 18.00 Uhr,

1 x donnerstags

Termin: 15.11.

N149

Seniorentreff

Mossenberg

15.00 - 17.00 Uhr,

1 x donnerstags

Termin: 08.11.

N152

Seniorentreff Lothe

15.00 - 17.00 Uhr,

1 x mittwochs

Termine: 07.

oder 14.11.

N155

DRK-Seniorenbegegnungsstätte

Almena

15.00 - 17.00 Uhr,

3 x montags

Termine: 03.09., 15.10.

und 26.11.

Veranstaltungen für ältere Menschen

N160

AWO-Seniorentreff

Lügde

15.00 - 16.30 Uhr,

3 x mittwochs

Termine: 24.10., 07.11.

und 21.11.

N162

Ev. luth. Kirchengemeinde

Lügde

15.00 - 17.00 Uhr,

3 x donnerstags

Termine: 27.09., 25.10.

und 22.11.

N163

Ev. Ref. Kirchen-

gemeinde Elbrinxen

15.30 - 16.30 Uhr,

1 x mittwochs

Termin: 24.10.

N165

Altentagesstätte

Schieder

15.00 - 17.00 Uhr,

1 x montags

Termin: 12.11.

N166

DRK Altentagesstätte

Schwalenberg

14.30 - 16.30 Uhr,

3 x mittwochs

Termine: 12.09., 24.10.

und 28.11.

N167

Altentagesstätte

Brakelsiek

14.30 - 16.30 Uhr,

2 x donnerstags

Termine: 13.09.

und 08.11.

Wir suchen Referent/innen, Erzähler/innen und andere Fachleute, die den Besucherinnen und Besuchern der ostlippischen

Altenclubs, Seniorenbegegnungsstätten, Altentagesstätten und Seniorenclubs über Reisen in Deutschland aber

auch in die weite Welt berichten. Sehr beliebt sind auch Vorträge über die heimatlichen Gefilde, über Gesundheit, über

Kultur aber auch allgemein über Land und Leute.

Wir zahlen pro Vortrag (maximal 60 Minuten) 45,00 € plus Fahrtkosten (0,30 € pro km) zwischen Wohnort und Senioreneinrichtung.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei VHS-Leiter Johannes Reineke, Tel. 05282-980415,

E-Mail: reineke@vhslippe-ost.de

17


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

18

Kreisseniorenheim Blomberg

Hohenrenner Weg 12, 32825 Blomberg

Fon 0 52 35 . 96 97 - 0

E-Mail Blomberg@alt-jung.de

Kreisseniorenheim Detmold

Friedrich-Richter-Straße 17, 32756 Detmold

Fon 0 52 31 . 99 13 - 0

E-Mail Detmold@alt-jung.de

Senioreneinrichtungen

Kreis Lippe

Wohnen und Leben nach persönlichen Bedürfnissen.

Wir sind für Sie da.

„Umgang mit Demenz“

Kreisseniorenheim Lemgo

Echternstraße 126, 32657 Lemgo

Fon 0 52 61 . 25 94 - 0

E-Mail Lemgo@alt-jung.de

Kreisseniorenheim Oesterholz

Im Kleinen Bruch 1, 33189 Schlangen

Fon 0 52 52 . 9 89 96 - 0

E-Mail Oesterholz@alt-jung.de

Referent Dr. Wegemann vom Klinikum Lemgo

Termin: Mi.18.07.2012 um 15:00 Uhr

Seniorenzentrum Friedrich-Winter-Haus, Festsaal Pagenhelle 3, 32699 Extertal

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Kontaktperson: Christian Zierfuß (Tel. 05262 - 4080)


Fachbereich

Kultur - Kreativität - Hobby

Leitung: Andrea Lemm

Telefon 05282-980416, E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

N201 Literarisches Duo

Sabine Deppenmeier

und Alfred

Westermann

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

22. November

20.00 - 21.30 Uhr

1 Termin

Schloss

Im Kurpark 1

Städtische Bücherei

gebührenfrei

N202 Märchen, Mythen und Gebräuche zur

Weihnachtszeit

Christiana

Brinkmeier

Blomberg

donnerstags

29. November

19.00 - 21.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 6,00 Euro

ermäßigt: 4,50 Euro

Anmeldeschluss:

21.11.2012

Verführung zum Lesen

Vortrag in Kooperation mit dem Familienzentrum

und der Stadtbücherei

Schieder-Schwalenberg

Was gibt es Schöneres, als es sich in der

dunklen Jahreszeit mit einem guten Buch

gemütlich zu machen. Die „Bücherexperten“

Sabine Deppenmeier und Alfred

Westermann geben Tipps, was sich jetzt zu

lesen lohnt, und möchten mit persönlichen

Empfehlungen zum Lesen verführen!

Der Vortrag ist gebührenfrei.

An diesem Abend wollen wir uns in die Zeit

unserer Vorfahren begeben und hören, was

sich unsere Vorfahren in Deutschland und

andere Völker in der Weihnachtszeit erzählt

hatten und haben.

Sie sind eingeladen, einen besinnlichen

Abend in der eher hektischen Vorweihnachtszeit

zu verbringen. In Ruhe können

Sie den Märchen, Mythen und Erzählungen

über Gebräuche aus verschiedenen Ländern

lauschen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Kultur · Kreativität · Hobby

Lesen für Jung und Alt -

besuchen Sie die Büchereien

im lippischen Osten:

Bücherei Bösingfeld Mo. u. Do. 13.30 - 16.00 Uhr

Tel. 05262-9931589 Dienstag 13.30 - 17.00 Uhr

Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Bücherei Almena Fütiger Str. 34 (Dorfgemeinschaftshaus)

Leiterin Inge Bicker Montag 15.30 - 17.30 Uhr

(in den Schulferien geschlossen)

Bücherei Silixen Heinrich-Drake-Str. 19a

Leiterinnen: (Dorfgemeinschaftshaus)

Roswitha Mönnich, Mittwoch 15.30 - 17.30 Uhr

Tel. 05751-43163

Regina Ließ,

Tel. 05751-959480

Bücherei Schieder Im Kurpark 1 (Schloss)

Leiterin Petra Opel, Di. u. Fr. 16.00 - 18.00 Uhr

Tel. 05282-6115

Bücherei Blomberg Kuhstr. 16

Leiterin Ursula Schmitt, Mo. u. Mi. 15.00 - 18.00 Uhr

Tel. 05235-5640 Donnerstag 10.00 - 13.00 Uhr u.

15.00 - 18.00 Uhr

Bücherei Barntrup Mittelstr. 14d

Leiterin Waltraud Franz, Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr u.

Tel. 05263-409119 15.00 - 18.30 Uhr

Mi. u. Fr. 15.00 - 18.30 Uhr

Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr

Freitag 15.00 - 18.30 Uhr

Bücherei Lügde Mittlere Str. (ehem. Kloster)

Leiterin Regina Marx, Donnerstag 17.00 - 18.00 Uhr

Tel. 05281-79309 Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr

Wir sprechen Plattdeutsch

Jeden 2. Donnerstag im Monat treffen sich die Freunde des lippischen

Platts ab 15.00 Uhr im Café Hörold in Schwalenberg zur Pflege

der heimatlichen Mundart zu einer fröhlichen Gesprächsrunde.

Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die mundartliche Kenntnisse

erlernen bzw. vertiefen möchten, sind herzlich willkommen!

Kontakt: Lore Schlemmer,Am Oekerberg 25, 32816 Schieder-Schwalenberg,

Tel.: 05284-5221.

Geschenkgutschein

Verschenken Sie einen Gutschein zum

Besuch eines Kurses der VHS Lippe-Ost -

eine Geschenkidee, die immer ankommt.

Rufen sie uns einfach an: 05282-98040

19


Kultur · Kreativität · Hobby

N203 Lebendig erzählen -

Von der Buchstabensuppe zum Prosawerk

Ein Fernstudienseminar zum

„Beletristischen Schreiben“

Elke Bockamp

Internet -

Fernstudienseminar

17. September -

17. Dezember

Lernzeiten: individuell

www.lemontree.de/

schreibschule

Gebühr: 75,00 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2012

20

Lebendig erzählen - Von der

Buchstabensuppe zum Prosawerk

Sie haben Lust, eine richtig spannende

Kurzgeschichte zu erzählen? Oder Sie wollen

einem Roman auf die Sprünge helfen?

Sie wollen lernen, wie Sie beim Schreiben

die Spannung erzeugen, die Ihre Leser bei

Laune hält? Hier erfahren Sie, welche Erzählperspektiven

es gibt, wie Sie Heldinnen

und Schurken geschickt in Szene setzen und

wie Sie starke Dialoge ausformulieren.

Das alles zu Zeiten, die Rücksicht darauf

nehmen, wann und in welchem Tempo Ihnen

nach Lernen und Schreiben zumute

ist. Das Internet-Fernstudienseminar ist

nicht an feste Zeiten gebunden. Sie bestimmen

Ihre Lern- und Kreativzeit selbst. Die

angebotenen Lerninhalte eignen Sie sich

im Selbststudium an, dafür benötigen Sie

etwas Zeit, z.B. 4 Stunden pro Woche (die

Zeitangabe ist nur ein Vorschlag von uns),

und Spaß am kreativen Schreiben. Wichtigste

Voraussetzung für das Fernstudienseminar

ist ein Internetzugang und eine

E-Mail-Adresse.

Wie läuft so ein Fernstudienseminar ab?

Neben der Vermittlung der Theorie steht das

kreative Schreiben selbst im Vordergrund.

Sie bekommen praxisnahe Schreibaufgaben,

die auf der gemeinsamen Plattform im Internet

besprochen und von der Kursleiterin

am Ende rezensiert werden. Sie tauschen

sich über Inhalte und Stile aus und lernen,

Ihre Texte sinnvoll zu korrigieren und so

zu redigieren, dass sie für eine Veröffentlichung

interessant werden.

Der Schwerpunkt liegt im Herbstsemester

2012 auf den Themen: Flüssiger Erzählstil,

spannende Dialoge, einmalige Schauplätze,

Rückblenden, Erzählzeiten und Erzählperspektiven.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre

E-Mail-Adresse an. Sie erhalten zu Kursbeginn

eine E-Mail der Kursleiterin mit allen

nötigen technischen Einzelheiten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Späterer Einstieg nach Absprache möglich.

Weitere Informationen und Beratung:

Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

„Kultur im Kloster“

Veranstaltungen im Klostersaal in Lügde, Beginn jeweils

20.00 Uhr:

Sa 08.09.2012 Schwarze Grütze:

Tabularasa Trotz Tohuwabohu

(Kabarett)

Sa 20.10.2012 Tina Teubner:

Aus dem Tagebuch meines

Mannes (Musikkabarett)

Sa 17.11.2012 Kai Spitzl:

Spitzl Kabarett (Kabarett)

Sa 01.12.2012 Desimo:

Übersinnlose Fähigkeiten

(Zauber-Kabarett)

Sa 12.01.2012 El Mago Masin:

Darauf hat die Welt gewartet

(Gitarren-Comedy)

Auskunft und Kartenverkauf ab sofort:

Firma Thiele, 05281 - 7140 oder

Blumendiele Schlieker, 05281 - 77812

Internet: www.kulturimkloster.de

Eine Anmeldekarte

finden Sie hinten in diesem Programmheft.


N204 Theater für Laien, Amateure und Profis

Alexandra Zabe

Blomberg

donnerstags

13. September -

20. Dezember

19.30 - 21.30 Uhr

12 Termine

Bürgerhaus

Brinkstr. 22

Kinosaal

Gebühr: 144,00 Euro

Anmeldeschluss:

05.09.2012

N205 Blick in die Geschichte der Falkenburg

Sabine Schalk und

Andrea Lemm

Detmold-Berlebeck

samstags

29. September

14.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

Falkenburg

Paderborner Straße

Treffpunkt Landhaus

Hirschsprung

Gebühr: 5,00 Euro

ermäßigt: 3,75 Euro

Anmeldeschluss:

21.09.2012

Dieses Theaterangebot wendet sich an alle,

die schon immer Lust hatten, sich spielerisch

auszuprobieren und Bühnenluft zu

schnuppern. Wenn Sie wissen wollen, was

die Bretter der Schauspielkunst bedeuten,

gibt Ihnen die Theatergruppe der VHS

Lippe-Ost die Möglichkeit dazu. Es werden

immer Frauen und Männer gesucht, die

ihrer eigenen Kreativität Ausdruck geben

wollen und Spaß daran haben, ein lustiges

Bühnenstück einzuüben. Nach dem Schauspieltraining

wie Stimmarbeit, Bühnenpräsenz,

Mimik und Körperausdruck, Textarbeit,

Sprache und Improvisation setzen wir

uns mit einem Theaterstück auseinander,

probieren, studieren, singend, sprechend,

schweigend, lachend.

Es handelt sich um eine feste Theatergruppe,

die offen ist für neue Spieler/

innen. Ein Einstieg ist nach Absprache

mit Alexandra Zabe (Tel.: 05563-

960449) möglich.

Lippische Geschichte erfahrbar

und erlebbar gestalten

Gehen Sie auf Zeitreise in das Mittelalter,

erfahren Sie an Ort und Stelle, wie sich das

Leben damals auf der Falkenburg abspielte.

Wie kam es zu der Zerstörung eines dieser

mächtigsten Burganlagen Westfalens, obwohl

sie zwar belagert aber niemals eingenommen

wurde? Weitere Details, wie die

Burg vorgefunden wurde und wie sie sich

bis heute entwickelt hat, erfahren Sie auf

der Führung.

Bitte für festes Schuhwerk und ggfs. für

wetterfeste Kleidung sorgen. Vom Landgasthaus

Hirschsprung in Berlebeck geht es

ca. 20 Minuten auf dem Forstweg bergauf

zur Burg. Ein Befahren des Forstweges ist

nicht gestattet.

Im nächsten Semester werden wir im Frühjahr

auch wieder einen „Blick“ auf die Falkenburg

werfen und uns auf die Spuren der

Falkenburg in Berlebeck begeben.

Kultur · Kreativität · Hobby

N206 Blick hinter die Kulissen

Andrea Lemm

Detmold

samstags

29. September

14.00 - 15.00 Uhr

1 Termin

Landestheater

Theaterplatz 1

Treffpunkt Theaterkasse

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Anmeldeschluss:

21.09.2012

Führung durch das Landes-

theater Detmold

Einst in fürstlicher Hand, später im Besitz

des Landes blickt das Landestheater

Detmold auf eine lange Theatertradition

zurück. In der Theaterführung „Hinter den

Kulissen“ erfahren die Besucher sowohl etwas

über die Geschichte als auch über den

derzeitigen Betrieb mit all seinen Wirkungsstätten

und Funktionen. Von der Bühne

über die Schneiderei, dem Malsaal bis zum

Kostümfundus werden Räume zugänglich

gemacht, die dem abendlichen Zuschauer

verborgen bleiben. Viele Fragen werden dabei

geklärt: Wie entsteht ein Bühnenbild?

Was machen Maskenbildner eigentlich und

wie viele Kostüme kann ein Fundus fassen?

Dies und noch viel mehr wird bei diesem

besonderen Ausflug ans Licht gebracht.

Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Theatereingang.

Die Führung übernimmt ein Mitarbeiter

des Landestheaters.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N207 Fotografieren mit der digitalen

Spiegelreflexkamera

Norbert Neitzel

Barntrup

samstags

22. September

29. September

03. November

13.00 - 16.00 Uhr

3 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 65,00 Euro

ermäßigt: 39,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

24,00 Euro)

Anmeldeschluss:

14.09.2012

Tagesseminar

Wirklich gute Fotos gelingen nur, wenn

man die Kameratechnik sicher beherrscht.

Themen des Workshops für Einsteiger/innen

und Umsteiger/innen sind:

• Zusammenspiel von Zeit/Blende/ISO-

Wert und Blende/Brennweite

• Das Spiel mit der Schärfe und Schärfentiefe

• Blitzen

• Regeln zur guten Portraitfotografie

(übung vor Ort)

• Histogramm

• RAW-Bilder professionell entwickeln

• Weitere Fotobearbeitung mit Photoshop

An der „Canon EOS 500 D“ werden Beispiele

erklärt. Bitte eigenes Kameraequipement

für übungen mitbringen.

Mindestalter: 14 Jahr

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N519 Rund um die Digitalfotografie mit

Adobe Photoshop

siehe Seite 67

N520 Vom Digitalbild zum persönlichen

Fotobuch

Schritt für Schritt

siehe Seite 67

21


Kultur · Kreativität · Hobby

22

alea Wohnzimmer - Konzert

Es erwartet Sie ein wunderschöner Nachmittag mit Alea. Sie spüren

sofort, dass die vier Musiker die Musik leben. Eine Woche später

wird das Konzert in Ihnen noch nachklingen.

Die Band „alea“ entführt Ihre Zuhörer immer wieder in wundersame

imaginäre Welten. Sie gibt Menschen ein Zuhause, die gerne in

sich hinein hören. Damit haben die vier Musiker Preise gewonnen,

Alben gefüllt, Tourneen durch ganz Europa gemacht und viele treue

Fans gewonnen.

Mit dem Konzept der „ alea Wohnzimmer-Konzerte“ wird das Publikum

in ein Kopf-Wohnzimmer eingeladen, das auf der Bühne in

Form von Requisiten und Videostreams Gestalt annimmt. Damit

werden die Live-Konzerte zu einer unvergesslichen Klangreise, die

weit über den Konzertabend hinausreichen. www.alea-musik.de

Andreas Philipzen - Stimme, Trompete, Gitarre, Samples

Peter Philipzen - Gitarre, Midi-Gitarre, Stimme

Matthias Philipzen - Schlagzeug, Percussion

Carsten Hormes - E-Kontrabass, E-Bass

Wann? Sonntag, 04.11.2012, 16.00 Uhr

Wo? Festsaal des Rat- und Bürgerhauses, Schieder

Vorverkauf 10,00 €, Nachmittagskasse 12,00 €

Vorverkaufsstellen

Schieder-Schwalenberg:

Familienzentrum Kath. Kindergarten St. Joseph, Domäne 9

Familienzentrum Städt. Kindergarten Rappelkiste, Schubertstr. 10

Volkshochschule Lippe-Ost, Im Kurpark 1, Schloss

Detmold: Buchhaus am Markt

Veranstalter:

Familienzentrum Schieder-Schwalenberg / VHS Lippe-Ost

N208 VHS-Chor

Dirk Brödling

Barntrup

mittwochs

12. September -

19. Dezember

20.00 - 21.30 Uhr

12 Termine

Grundschule Barntrup

Große Twete 2

Aula

gebührenfrei

Der VHS-Chor besteht seit nunmehr 35 Jahren.

Er singt weltliche wie geistige Musik

verschiedener Epochen. Regelmäßig stellt

er seine Ergebnisse der Öffentlichkeit vor.

Der Chor freut sich über Nachwuchs. Bei

Interesse wenden Sie sich an den Chorleiter

Dirk Brödling (05231-59338).

N209 Afrikanisches Trommeln für Anfänger

und mäßig Fortgeschrittene

Rainer Galota

Blomberg-Herrentrup

donnerstags

1. November

13.30 - 16.30 Uhr

1 Termin

Josephine-Zöller-Haus

Am Bache 3

Musikraum

Gebühr: 20,00 Euro

Anmeldeschluss:

24.10.2012

Tagesseminar

In (fast) allen alten Kulturen ist die Trommel

schon immer das Instrument, das den Menschen

in den verschiedensten Lebenssituationen

zum Ausdruck ihrer Gefühle diente.

Sei es als Dank für die Ernte, bei Feiern und

auch bei Trauerzeremonien. Gerade in Afrika

gibt es kein Fest und keine Versammlung,

ohne dass man den Klang der Trommeln zu

hören bekommt. In unserem Seminar machen

wir uns mit der Trommel und einem

afrikanischen Rhythmus vertraut. Sie lernen

Ihr Musik- und Rhythmusempfinden kennen

und verändern, lernen mit anderen gemeinsam

zu trommeln...bis es groovt. Lassen Sie

sich darauf ein: Freude, Stressabbau und

Zufriedenheit können die Folge sein.

Eigene Trommel bitte mitbringen. Eine

Trommel kann aber auch gegen eine Gebühr

von 5,00 € beim Kursleiter ausgeliehen

werden. Bitte Hausschuhe mitbringen.

Mindestalter: 14 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Veranstaltungshinweis der VHS Lemgo:

„Indonesische Melodien“

ein musikalischer Abend mit Grace Nainggolan, Studentin an der

Hochschule für Musik Detmold (Klavier und Gesang).

Grace Nainggolan möchte Ihnen die Musik Indonesiens präsentieren.

Sie singt und begleitet sich am Klavier und erzählt Ihnen etwas

zu den Inhalten. Als kulinarische Untermalung werden in der Pause

indonesische Häppchen und Tee gereicht.

Wann? 30.11.12, 20.00 Uhr

Wo? VHS Lemgo, Breite Str. 10, Lemgo

Kosten? 8,00 € / ermäßigt 6,00 €


N535 Schnupperkurs Rhythmik

N536 Trommelfeuer

N211 Marc Chagall

Für Erwachsene - für Beruf und

Freizeit

siehe Seite 72

Rhythmisch-musikalische

Bildung

siehe Seite 73

N210 Lernen Sie die „Great Highland Bagpipe“

kennen

Christine Wehfer

Extertal

samstags

27. Oktober

16.00 - 18.15 Uhr

1 Termin

Landgasthof Meyer

Laßbrucher Str. 55

Vortragsraum

Gebühr: 11,00 Euro

ermäßigt: 8,25 Euro

Anmeldeschluss:

04.10.2012

Heike Kreienmeier

Schieder

Sonntag

11. November

8.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

Bahnhof Schieder

Treffpunkt: Bahnhof

Schieder

Gebühr: 20,00 Euro

Anmeldeschluss:

27.10.2012

Schnupperkurs Dudelsack

Während des Schnupperkurses lernen Sie

den schottischen Dudelsack und die Traditionen

rund um das Instrument und die

Musik kennen. Sie können selber probieren,

wie viel Luft nötig ist, um aus dem Sack einen

Ton zu bekommen. Was gehört eigentlich

alles zu einer schottischen Uniform?

Hören Sie die Musik auf der Great Highland

Bagpipe und dem Practice Chanter. Bei Interesse

ist es möglich, im Anschluss an diesen

Schnuppernachmittag einen Workshop mit

eigenem übungsinstrument zu buchen (bei

mind. 4 TN Teilnahmegebühr 18,00 € zzgl.

Kosten für den Chanter).

Mindestalter: 10 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Tagesexkursion zur Ausstellung

nach Münster

Unter den Künstlern des 20. Jahrhunderts

gilt Marc Chagall (1887-1985) als großer

Botschafter der Bibel. Mit rund 140 Gemälden,

Grafiken, Keramiken, Glasmalereien

und Handzeichnungen dokumentiert das

Kunstmuseum Pablo Picasso Münster den

facettenreichen biblischen Kosmos von

Marc Chagall. Auch ein Kirchenfensterentwurf

für die Kathedrale in Metz wird in Originalgröße

in Münster ausgestellt.

Fahrkosten, z.B. anteilig für das NRW-

Wochenend-Ticket, entrichten Sie bei der

Kursleiterin.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Kultur · Kreativität · Hobby

N212 Wochenendseminar: Farbe und Form

Anni Halgmann

Schieder-

Schwalenberg

Freitag,

9. November

17.30 - 20.30 Uhr

Samstag,

10. November

9.30 - 16.30 Uhr

Sonntag,

11. November

9.30 - 12.00 Uhr

Werkhaus

Marktstraße

Malsaal

Gebühr: 67,00 Euro

ermäßigt: 50,25 Euro

Anmeldeschluss:

01.11.2012

Pigmentmalerei auf Papier -

Collagen

Das Angebot der reinen Pigmentmalerei beinhaltet

einen besonderen Erfahrungswert.

Grundlage dieser Technik sind Pigmente,

Bindemittel und Papier.

Allein der äußerst interessante Prozess

des Malens, Druckens, Abdruckens, das Er-

Finden der Farben, die Reaktion der Papiere

machen neugierig auf weitere Möglichkeiten

der Gestaltung. Das Konzept „Collage“

bietet darüber hinaus das Erschaffen

linearer Rhythmen und Formen, die sich

- je nachdem - der Farbe, den Farbtönen

unterordnen oder sich zu ihnen bewusst in

Beziehung setzen.

Bitte folgendes Material mitbringen:

Keine wertvollen Papiere, sondern dünne (!)

Packpapiere verschiedener Farbwerte, Zeitungspapiere

(Textseiten ohne Fotos), Makulaturpapier,

große Bögen weißes Papier,

Seidenpapierbögen, schwarz, weiß, braun,

flache Borstenpinsel Nr. 20, 25, 2 Wassertöpfe,

Schere, 15 Wäscheklammern.

Zusätzliche Materialkosten von 15,00 €

werden im Kurs von der Kursleiterin eingesammelt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N213 Wochenendseminar: Freie Malerei

mit Acryl

Christel Brill

Schieder-

Schwalenberg

Freitag,

10. Oktober

18.30 - 20.00 Uhr

Samstag,

11. Oktober

10.00 - 17.00 Uhr

Sonntag,

12. Oktober

10.30 - 14.15 Uhr

Werkhaus

Marktstraße

Malsaal

Gebühr: 45,00 Euro

ermäßigt: 33,75 Euro

Anmeldeschluss:

04.10.2012

Das Umsetzen von Eindrücken

auf die Leinwand

Erlebtes, Gesehenes, Wahrgenommenes

in eigener Form und Farbsprache auf die

Leinwand bringen. Frei von Vorgaben den

eigenen (Farb-)Ton wählen. Freude daran

haben, den spannenden Prozess des Bildwerdens

zu beobachten und zu genießen,

um darauf den nächsten Schritt, die nächste

Rückmeldung zu bekommen. Ganz in Ihrem

kreativen Tempo.

Ich möchte Sie ermutigen, auch mal eine

gewagte Farbwahl zu treffen oder einen

spontanen Strich stehen zu lassen. Haben

Sie Spaß daran, sich auf Ihr Bild einzulassen!

Mitzubringen sind: Leinwände oder auch

andere Malgründe wie Filzpappe, Packpapier

und Acrylkarton. Weiter benötigen

Sie Acrylfarben, Acrylmalpinsel (flach und

rund), Wassergläser, Gefäße zum Anmischen

von Farben, Mallappen.

Infos unter Telefon: 05231-58302

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

23


Kultur · Kreativität · Hobby

ALZ

24

Arbeitslosenzentrum

Ostlippe

Bahnhofstr. 35 (VHS-

Gebäude) in Blomberg

Telefon: 05235-992910 / Fax: 05235-992810 /

E-Mail: info@alz-blomberg.de / web: www.alz-blomberg.de

Zusätzliche Rufnummer für Kleiderstube, Möbelbörse,

Kurse: 05235-5248

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 8:30 - 13:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag 13:30 - 16:00 Uhr,

Mittwoch 13:30 - 17:00 Uhr

Kreativangebote im

Arbeitslosenzentrum (ALZ) in Blomberg

„Kreativ am Dienstag“

Kursleiterin: Erika Hüppe

Ob Fensterschmuck, Grußkarten oder z.B. Dekorationsgegenstände

für die Wohnung: Unter fachkundiger Anleitung können Sie Ihre

Kreativität beim Basteln und Gestalten ausleben. Der Einstieg ist

jederzeit möglich! Die Teilnahme ist kostenfrei, es fallen aber Materialkosten

an.

Termin: dienstags 9.00 - 13.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr.

„Nähen am Mittwoch“

Kursleiterin: Marion Luhmann

In ungezwungener Atmosphäre neue Kleider schneidern, Reißverschlüsse

einnähen oder Hosen kürzen: all dies (und noch vieles

mehr) können Sie unter fachkundiger Anleitung beim Kurs „Nähen

am Mittwoch“ machen. Es stehen einige Nähmaschinen zur Verfügung,

es können aber auch gerne eigene mitgebracht werden. Der

Nähkurs richtet sich sowohl an Anfänger/innen als auch an Fortgeschrittene.

Der Einstieg ist jederzeit möglich und die Teilnahme ist

kostenfrei (Spenden willkommen).

Termin: mittwochs 14.00 - 16.00 Uhr.

„Weihnachtsbasteln“

Kursleiterin: Erika Hüppe

Beim traditionellen Weihnachtsbasteln können unter fachkundiger

Anleitung aus verschiedenen Materialien preiswerte und originelle

Dekorationsgegenstände für die Weihnachtszeit sowie Geschenke

gefertigt werden - der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es fallen aber Materialkosten an.

Termine: 3 x donnerstags, 29.11., 06. und 13.12.2012,

jeweils 9.00 - 13.00 Uhr.

Veranstaltungshinweise

Buchtauschbörse im Herbst

„Sammelphase“: 19. - 11.09.2012 Annahme gut erhaltener

Bücher

„Rücktauschphase“: 24. - 28.09.2012 Eintausch gegen „neue“

Bücher

Weihnachtsbasar

Termin: Samstag, 24. November 2012, 11.00 - 17.00 Uhr.

N214 Türkränze, Girlanden, Sträuße

Anne Bussen

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

6. September

18.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

Noltehof 2

Floristikwerkstatt

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

29.08.2012

Aus getrockneten Blüten und Blättern,

Ranken und herbstlichen Früchten werden

interessante individuelle Formgebinde gearbeitet.

Mitzubringen sind entsprechende florale

Werkstoffe und (wenn vorhanden) auch

alte Kranzunterlagen. Messer, Rosen- und

Drahtschere bitte nicht vergessen. Weitere

Materialien werden anteilig berechnet.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N215 Dauerhafter Winterschmuck für

Grab- und Außengestaltungen

Anne Bussen

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

25. Oktober

18.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

Noltehof 2

Floristikwerkstatt

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

03.10.2012

Aus verschiedenen immergrünen Gehölzen,

Koniferen, Zapfen und fruchttragenden

Zweigen werden individuelle Werkstücke

zu den Gedenktagen gefertigt. Vorhandene

Werkstoffe sowie Gefäße oder Unterlagen

können gern mitgebracht werden.

Messer und Rosenschere bitte nicht vergessen.

Weitere Materialien werden je nach

Verwendung anteilig berechnet.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N216 Tür und Tor im adventlichen Ambiente

Anne Bussen

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

22. November

18.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

Noltehof 2

Floristikwerkstatt

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

14.11.2012

Aus verschiedenen Koniferen, Zapfen, Gewürzen

und anderen adventlichen Accessoires

sollen individuelle und innovative

florale Werkstücke für den Eingangsbereich,

insbesondere für die Tür, gearbeitet werden.

Mitzubringen sind noch vorhandene Kranzunterlagen

sowie Messer und Rosenschere.

Weitere Werkstoffe oder Materialien werden

je nach Verwendung anteilig berechnet.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Geschenkgutschein

Verschenken Sie einen Gutschein zum

Besuch eines Kurses der VHS Lippe-Ost -

eine Geschenkidee, die immer ankommt.

Rufen sie uns einfach an: 05282-98040


N217 Der Kranz im Advent

Anne Bussen

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

29. November

18.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

Noltehof 2

Floristikwerkstatt

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

21.11.2012

Adventskränze zum Legen und Hängen,

gesteckt, gebunden oder geklebt. Kränze

aus den verschiedensten Naturmaterialien

und in den unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten

werden hier vorgestellt

und gearbeitet. Entsprechende Werkstoffe

können mitgebracht werden. Messer und

Rosenschere bitte nicht vergessen. Weitere

Materialien werden je nach Verwendung

anteilig berechnet.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N218 Weihnachtlicher Raumschmuck

Anne Bussen

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

6. Dezember

18.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

Noltehof 2

Floristikwerkstatt

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

28.11.2012

N219 Kreatives Gestalten mit Ton

Anja Siepmann

Blomberg

donnerstags

13. September -

6. Dezember

19.00 - 21.15 Uhr

10 Termine

Haus der Balance

Neue Torstraße 29

Werkstatt

Gebühr: 82,00 Euro

ermäßigt: 61,50 Euro

Anmeldeschluss:

05.09.2012

Stimmungsvolle Dekorationen für den

festlichen Tisch oder individuelle Raumdekorationen

aus Naturmaterialien werden

hier gearbeitet. Entsprechende Werkstoffe

wie Zapfen, Koniferen, weihnachtliche Accessoires

oder Gefäße können mitgebracht

werden. Messer und Rosenschere bitte

nicht vergessen. Weitere Materialien werden

je nach Verwendung anteilig berechnet.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Abendkurs für Anfänger/innen

Rollen, quetschen, formen - ein individuelles

Werkstück entsteht.

In entspannter Atmosphäre vermittelt Ihnen

der Kurs die grundlegenden Techniken der

Tonverarbeitung. Durch schrittweise Anleitung

erlernen Sie die Daumenquetsch- und

Plattentechnik. Diese ermöglicht Ihnen, mittels

Ihrer Hände und einfachen Hilfsmitteln

individuelle Gebrauchsgegenstände der

täglichen Lebens und jahreszeitliche Accessoires

zu fertigen. Darüber hinaus erlernen

Sie die farbliche Gestaltung der Werkstücke

mittels Glasuren.

An Kosten entstehen für Ton, Glasur und

Brand von 5 Werkstücken durchschnittlich

ca. 20,00 €. Bitte den individuellen Verbrauch

mit der Kursleiterin abrechnen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Kultur · Kreativität · Hobby

N220 Kreatives Gestalten mit Ton

Anja Siepmann

Blomberg

freitags

14. September -

30. November

09.00 - 11.15 Uhr

10 Termine

Haus der Balance

Neue Torstraße 29

Werkstatt

Gebühr: 82,00 Euro

ermäßigt: 61,50 Euro

Anmeldeschluss:

06.09.2012

Vormittagskurs für

Anfänger/innen

Durchführung wie Kurs Nr. N219

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N221 Gestalten mit Ton - Nikolausstiefel

Anja Siepmann

Blomberg

samstags

29. September

10.00 - 12.15 Uhr

1 Termin

Haus der Balance

Neue Torstraße 29

Werkstatt

Gebühr: 11,00 Euro

ermäßigt: 8,25 Euro

Anmeldeschluss:

21.09.2012

Aufbautechnik - keine Vorkenntnisse

erforderlich

In entspannter Atmosphäre erstellen Sie

mittels der Daumenquetsch- und Plattentechnik

für die Vorweihnachtszeit dekorative

Nikolausstiefel.

An Kosten für Ton, Glasur und Brand fallen

ca. 6,00 € an. Bitte den individuellen Verbrauch

mit der Kursleiterin abrechnen.

Mindestalter: 12. Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N222 Gestalten mit Ton - Leuchtende Fassaden

Anja Siepmann

Blomberg

samstags

10. November

10.00 - 12.15 Uhr

1 Termin

Haus der Balance

Neue Torstraße 29

Werkstatt

Gebühr: 11,00 Euro

ermäßigt: 8,25 Euro

Anmeldeschluss:

02.11.2012

Aufbautechnik - keine Vorkenntnisse

erforderlich

In entspannter Atmosphäre erstellen Sie

mittels der Daumenquetsch- und Plattentechnik

für die Dekoration in der dunklen

Jahreszeit „leuchtende Fassaden“.

An Kosten für Ton, Glasur und Brand fallen

ca. 6,00 € an. Bitte den individuellen Verbrauch

mit der Kursleiterin abrechnen

Mindestalter: 12 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

25


Kultur · Kreativität · Hobby

N223 Ton & Yoga - eine harmonische

Verbindung

Anja Siepmann und

Harald Stieber

Blomberg

samstags

27. Oktober

10.00 - 17.30 Uhr

1 Termin

Haus der Balance

Neue Torstraße 29

Yogaschule Wirklich-

Wesentlich-Sein

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

05.10.2012

N224 Ton & Yoga - eine harmonische

Verbindung

Anja Siepmann und

Harald Stieber

Blomberg

samstags

17. November

10.00 - 17.30 Uhr

1 Termin

Haus der Balance

Neue Torstraße 29

Yogaschule Wirklich-

Wesentlich-Sein

Gebühr: 33,00 Euro

Anmeldeschluss:

02.11.2012

26

Ganztagsworkshop

„Erd-Erfahrung“

Erfahre Harmonie durch die Verbindung

von kreativem Handwerk und Yoga.

In dem Ganztagesworkshop wird durch gezielte

Yogaübungen der Weg bereitet, um

mit dem Werkstoff Ton die „eigene“ Kreativität

neu zu erfahren.

Durch entspannende Yogaübungen am

Vormittag und einem nach ayurvedischen

Richtlinien zubereiteten Mittagessen fertigen

Sie unter fachkundiger Anleitung ein

individuelles Gefäß. Dieser Workshop zeigt

Ihnen einen Weg auf, wie körperliche Ruhe

sich mit schöpferischer Energie verbindet.

Durch gezielte übungen lernen Sie das

Alltägliche loszulassen und sich durch das

Medium Ton zu erfahren.

Die Kosten für Mittagessen/Getränk von

6,00 € und für Ton, Glasur und Brand nach

individuellem Verbrauch (etwa 6,00 €) werden

mit der Kursleiterin abgerechnet.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Ganztagsworkshop

„Erd-Erfahrung“

Durchführung wie Kurs Nr. 223

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Patchworktreff:

Arbeitsgemeinschaft LIPPER FLICKENKISTE

Termine: 08.09., 13.10., 10.11.2012 und 12.01.2013.

jeweils von 10.00 - 18.00 Uhr

in Barntrup in der „Roten Schule“, Sofien-/Meierhofstraße.

Alle Interessentinnen und Interessenten

(mit oder ohne Vorkenntnisse)

sind herzlich eingeladen!

Kontaktperson: Rosemarie Bluhm (Tel. 05263-956757)

N225 Schnittmustergestaltung: Verschiedene

Rockmodelle

Gudrun Beerbohm

Blomberg

samstags

22. September

10.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 28,00 Euro

ermäßigt: 21,00 Euro

Anmeldeschluss:

14.09.2012

Für Hobbyschneider/-innen

Am Anfang steht natürlich das persönliche

Maßnehmen, denn Sie zeichnen nach Ihren

persönlichen Körpermaßen einen Rockgrundschnitt.

Daraus entwickeln Sie zeichnerisch und

nach Anleitung mehrere modische Modellschnitte.

Mit den vermittelten Kenntnissen

können Sie leicht auch über den Kurs hinaus

eigene Rockideen verwirklichen

Wir arbeiten mit einem festen, leicht transparenten

Schnittpapier, das von der Kursleiterin

mitgebracht wird. Dafür entsteht ein

Kostenbeitrag von ca. 2,00 €.

Außerdem bitte mitbringen: Bleistift, Radiergummi,

Papierschere, Tesafilm, Stecknadeln,

langes Lineal (ca. 60 cm), Geodreieck,

Zentimetermaß, Kopierrädchen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N226 Schnittmustergestaltung: Variationen

eines Hemden- und Blusenschnittes

Gudrun Beerbohm

Blomberg

samstags

24. November

10.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 28,00 Euro

ermäßigt: 21,00 Euro

Anmeldeschluss:

16.11.2012

Für Hobbyschneider/-innen

Am Anfang steht natürlich das Maßnehmen,

denn Sie erhalten von der Dozentin einen

einfachen Blusen - bzw. Hemdenschnitt

in Ihrer daraus resultierenden Größe. Aus

diesem Grundschnitt gestalten Sie zeichnerisch

und nach Anleitung mehrere Modellschnitte.

Dabei entsteht z.B. eine lose

Tunika ohne Kragen, kurzen Ärmeln und

Rückenfalten und ein gerader Blusenschnitt

mit Kragen, langen Ärmeln, Knopfleiste,

aufgesetzten Taschen.

Verschiedene Kragenformen werden gezeichnet.

Nahtlagen, Abnäherlagen, Saumweiten,

Taschenformen werden erklärt und

gezeigt.

Da alles auf einem Grundschnitt basiert,

sind einige der einzelnen Schnittteile austauschbar,

und Sie können aus diesem im

Kurs erarbeiteten Set und den erhaltenen

Aufzeichnungen noch viel mehr Modelle

kreieren.

Wir arbeiten mit einem festen, leicht transparenten

Schnittpapier, das von der Kursleiterin

mitgebracht wird. Dafür entsteht ein

Kostenbeitrag von ca. 2,00 €.

Außerdem bitte mitbringen: Bleistift, Radiergummi,

Papierschere, Tesafilm, Stecknadeln,

langes Lineal (ca. 60 cm), Geodreieck,

Zentimetermaß, Kopierrädchen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


N227 Nähen mit Ideen

Ella Günther

Lügde

montags

22. Oktober -

19. November

19.00 - 21.15 Uhr

5 Termine

Johannes-Gigas-

Schulzentrum

Am Ramberg

KG20

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 36,75 Euro

Anmeldeschluss:

03.10.2012

N228 Nähworkshop für Kids

Ella Günther

Blomberg

samstags

10. November

10.00 - 15.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 19,50 Euro

Anmeldeschluss:

02.11.2012

Für Anfänger/innen und leicht

Fortgeschrittene

In diesem Kurs werden Grundlagen der

Schneiderei vermittelt. Der Umgang mit der

Nähmaschine sollte die Handhabung von

einfachen Fertigschnitten werden erarbeitet

und grundlegende Zuschneide- und Verarbeitungstechniken

vorgestellt. Anhand

einfacher Kleidungsstücke können diese

Fertigkeiten erlernt werden.

Hinweis: Bitte Nähmaschine, Stoff, Schnittmuster,

Stecknadeln, Nähgarn, Maßband,

Stoff- und Papierschere, Kreide mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In diesem Kurs werden der Umgang mit der

Nähmaschine und das Zuschneiden erlernt.

Erste Nähversuche unternimmst Du mit

Stoffresten. Anschließend können kleine,

individuelle Accessoires wie z.B. eine Handytasche

genäht werden.

Bitte mitbringen: Nähmaschine, Stoff,

Stecknadeln, Nähgarn, Maßband, Stoffund

Papierschere, Kreide und Lineal.

Mindestalter: 10 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung!

Kultur · Kreativität · Hobby

N229 Socke, Schal & Co.

Claudia Strohbach

Barntrup

montags

10. September -

8. Oktober

19.00 - 21.15 Uhr

5 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 51,00 Euro

ermäßigt: 38,25 Euro

Anmeldeschluss:

02.09.2012

Mit Selbstgestricktem dem

Winter trotzen

Lernen Sie in gemütlicher Runde bei heißem

Tee das Sockenstricken vom Anschlag

bis zur Spitze oder umgekehrt. Erkunden

Sie ebenso die Kunst des Fersenstrickens.

Die neue Bumerang-Ferse sitzt perfekt am

Fuß und sieht richtig chic aus!

überraschen Sie Freunde und Bekannte

durch selbst gemachte Geschenke. Mit diesem

Kurs haben Sie die Chance, einfach mal

in die wundervolle Welt des Strickens reinzuschnuppern,

um sich von der „Stricklust“

anstecken zu lassen.

Bitte mitbringen: Strumpfwolle mit passendem

Nadelspiel. Wer keine Lust auf Socken

hat, kann auch gerne etwas anderes stricken.

Mütze??? Schal??? Oder etwas ganz

anderes???

Mindestalter: 12 Jahre

N230 Naß- und Trockenfilzen

Angelika Hindriks

Barntrup

dienstags

23. Oktober -

6. November

19.30 - 21.00 Uhr

2 Termine

DRK-Kita-Barntrup

Holstenkamp 3

Gruppenraum

Gebühr: 10,00 Euro

ermäßigt: 7,50 Euro

Anmeldeschluss:

03.10.2012

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In Kooperation mit dem DRK-Familienzentrum

Barntrup

Filzen kann man eine ganze Menge. Was

möchten Sie machen?

● Eine Tasche?

● Ein Paar Puschen?

● Untersetzer?

● Schmuck?

● Deko?

● PC-Tasche?

● Handy-Hülle?

Und noch vieles mehr ist möglich. Es muss

auch nicht heißen: Entweder Naßfilzen oder

Trockenfilzen. Eine Kombination beider Arten

ist oft sinnvoll.

Es entstehen Materialkosten von etwa

5,00 € aufwärts, die an die Kursleiterin entrichtet

werden.

Mindestalter: 14 Jahre

Eine Anmeldekarte finden Sie hinten in diesem Programmheft.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

27


Kultur · Kreativität · Hobby

N231 Lust auf Farbe

Simone Hübenbecker

Lügde

samstags

10. November

09.45 - 12.45 Uhr

1 Termin

Beauty Oase Stilblüte

Kanalstr. 12

Seminarraum

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

02.11.2012

N232 Kochen mit Profis

Norbert Lange

Schieder-

Schwalenberg

freitags

9. November

13.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

Hotel Landhaus Schieder

Domäne 1

Küche

Gebühr: 85,00 Euro

Anmeldeschluss:

31.10.2012

28

Lust auf Farbe? Welche Farben sind im

Herbst aktuell? Welche Farben stehen mir?

Beratung, Technik & Co und Zeit zum Ausprobieren

stehen auf der Agenda. Spannend

ist immer der Vorher-Nachher-Effekt.

Es entstehen 5,00 € Materialkosten, die mit

der Kursleiterin abzurechnen sind.

Bitte ein weißes Handtuch, Haarband/Haarreif,

Spiegel und eigene Dekorativ-Kosmetik

mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Kochschule im Landhaus

Schwingen Sie mit dem Küchenchef vom

Landhaus Schieder den Kochlöffel. Bevor es

losgeht, fahren Sie mit dem Küchenchef in

den Detmolder Gastronomieeinkauf. Dort

kaufen Sie die Zutaten für Ihr „Fünf-Gang-

Menü“ ein und erhalten wertvolle Tipps zur

Qualität und Verwendung von Lebensmitteln

und Kochgeräten. Dann geht es zurück

nach Schieder in die Küche, wo Sie ihr Menü

„unter den wachsamen und kundigen Augen“

des Küchenchefs zubereiten werden.

Machen Sie daher Gebrauch von dem Wissen

eines Kochprofis. Um 17.00 Uhr geht es

an den gedeckten Tisch im Restaurant, wo

Sie Ihr Menü genießen können, das vom

Landhaus-Team Ihnen in ansprechender Atmosphäre

serviert wird.

Die Getränke im Restaurant sind nicht in

der Kursgebühr enthalten! Im Preis enthalten:

Transfer zum Gastronomieeinkauf,

Küchengetränke während des Kochens

(Prosecco, Saft, Mineralwasser), Rezeptdokumentation

und das Menü. Küchenschürze

und Kopfbedeckung wird Ihnen gestellt.

Bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit geschlossene

Schuhe ohne hohe Absätze mit rutschfester

Sohle anziehen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Für 2013 ist ein weiterer Termin,

Freitag, 22. Februar, 13.00 - 17.00 Uhr,

geplant. Auch als Geschenkgutschein

für Weihnachten oder Geburtstag

denkbar.

N233 Weihnachtsfeier einmal anders

Mechtild Zimmermann

Blomberg

donnerstags

6. Dezember

17.00 - 21.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Lehrküche

Gebühr: 32,00 Euro

Anmeldeschluss:

28.11.2012

Kreativ gemeinsam kochen bei

der VHS

Wer fühlt sich angesprochen? Ob es der Kegelverein,

ein Stammtisch oder die Arbeitskollegen

sind.Ab 8 Personen findet der Kurs

statt. Eingeteilt in kleine Gruppen pro Kochkoje

geht's los - ran an den Herd! Anhand

von Rezepten werden die gewünschten

Gerichte gemeinsam gekocht. Es entsteht

ein Buffet, das keine Wünsche offen lässt.

Die Menüfolge wird vorher festgelegt. An

einem festlich geschmückten Tisch werden

anschließend alle Gerichte gemeinsam verspeist.

Nach dem gemütlichen Teil wird zum

Abschluss die Küche aufgeräumt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N234 Weihnachtsfeier einmal anders

Mechtild Zimmermann

Blomberg

freitags

14. Dezember

17.00 - 21.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Lehrküche

Gebühr: 32,00 Euro

Anmeldeschluss:

06.12.2012

Kreativ gemeinsam kochen bei

der VHS

Durchführung wie Kurs Nr. N233

N235 Weihnachtsfeier einmal anders

Mechtild Zimmermann

Blomberg

dienstags

18. Dezember

17.00 - 21.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Lehrküche

Gebühr: 32,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.12.2012

Kreativ gemeinsam kochen bei

der VHS

Durchführung wie Kurs Nr. N233

Geschenkgutschein

Verschenken Sie einen Gutschein zum

Besuch eines Kurses der VHS Lippe-Ost -

eine Geschenkidee, die immer ankommt.

Rufen sie uns einfach an: 05282-98040


N236 Traditionelle Herstellung von

Räucherfisch über Holzfeuer

Henning Dreiucker

Lügde

samstags

15. September

10.00 - 15.30 Uhr

1 Termin

H. Dreiucker

Hintere Str. 74

Clubraum

Gebühr: 29,50 Euro

Anmeldeschluss:

07.09.2012

N237 Weinseminar

Heinzhermann Rode

Extertal/Bösingfeld

montags

3. September -

19. November

20.00 - 21.30 Uhr

12 Termine

Friedrich-Winter-Haus

Pagenhelle 3

Saal

Gebühr: 62,00 Euro

Anmeldeschluss:

26.08.2012

N238 Haut- und Fellprobleme

bei Hund und Katze

Christine

Weiße-Keuneke

Lügde

mittwochs

12. September

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

Johannes-Gigas-

Schulzentrum

Am Ramberg

EG10

Gebühr: 7,00 Euro

ermäßigt: 5,25 Euro

Im Kurs werden vorgestellt:

● geeignete Holz- und Spänearten zum

Räuchern

● geeignete Fischarten

● verschiedene Arten von Räucheröfen

● das Räuchern selbst (Profiofen vor Ort)

Die Fische werden vorbereitet und nach

dem Räuchern zerlegt und präsentiert.

In der Kursgebühr sind enthalten ein kleiner

Imbiss (belegte Brötchen, Kaffee) und pro

Teilnehmer zwei frisch geräucherte Forellen.

Bei Bedarf und Interesse kann beim Kursleiter

ein Fachbuch zum Selbstkostenpreis von

13,95 € erworben werden.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weininteressierten und Weinliebhabern

wird Gelegenheit gegeben, terroir- und

rebsortenspezifische Eigenarten der Weine

kennen und beurteilen zu lernen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Tierärztin im Gespräch

Haut- und Fellprobleme sind in jeder Tierarztpraxis

ein häufiges Thema. Es werden

folgende interessante Aspekte erörtert und

entsprechende Diagnose- und Therapiehinweise

vorgestellt:

– Allergien

– Parasitenbefall

– Hautpilzinfektionen

– organische Erkrankungen als Ursache.

Bitte keine Tiere mitbringen! Eine Voranmeldung

ist nicht erforderlich.

Die Gebühr bitte an der Abendkasse

zahlen.

Kultur · Kreativität · Hobby

N239 Ahnenforschung - Genealogie

Horst Gnade

Barntrup

samstags

8. Dezember

09.00 - 14.30 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 24,25 Euro

(inkl. Nebenkosten

von 7,00 Euro)

Anmeldeschluss:

30.11.2012

Eine Einführung

Haben Sie sich schon mal die Fragen gestellt?

„Wer waren meine Vorfahren? Wo

sind Sie geboren? Wo haben sie gelebt? Wo

und an was sind sie gestorben?“ Dieses Seminar

wendet sich an Anfänger/innen, die

in die Ahnenforschung einsteigen möchten

oder die einfach mal wissen wollen,

was Ahnenforschung (Genealogie) ist. Sie

werden mit den Grundlagen der Ahnenforschung

vertraut gemacht. „Wie komme ich

an Daten, worauf muss ich achten, was ist

wichtig?“. Archive, Standesämter, Kirchenbücher

lernen Sie als Daten- und Informationsquellen

kennen. Auch der Umgang mit

Archiven und Behörden wird besprochen.

Im praktischen zweiten Teil werden Sie Recherchen

im Internet durchführen. Sie lernen:

„Wie kann ich das Medium für meine

Forschungen nutzen? Wo finde ich was?“

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Motorsägenlehrgang

für Hobbysäger, Brennholzwerber, Jäger, Naturschützer. Alles über

Arbeitssicherheit, Schneide- und Fälltechnik, Wartung und Instandsetzung

von Motorsägen.

Teilnahmevoraussetzungen: vollständige persönliche Schutzausrüstung,

Mindestalter: ab 18 Jahre.

Kursgebühr: Grundlehrgang 90,00 €, Aufbaulehrgang 120,00 €,

Bankverbindung: Landeskasse Düsseldorf, Westdt. Landesbank,

BLZ 300 500 00, Kto.15 27 613.

Theorie: jeweils Mittwoch von 18.30 - 22.00 Uhr in der Feuerwache

Schwalenberg,

Praxis: jeweils Samstag von 8.00 - 15.00 Uhr im Forstbezirk Schieder.

Termine, jeweils mittwochs und samstags:

Modul 1 und 2: 26. und 29.09.2012 und 07. und 10.11.2012

Aufbaulehrgang Modul 3: 12. und 15.12.2012

Weitere Termine und Sondertermine für Gruppen und Vereine auf

Anfrage.

Carving-Workshops - auf Burg Sternberg

Die Kurse zum kreativen Schnitzen und Gestalten mit Motor- und

Elektrokettensäge wenden sich sowohl an Anfänger/innen als auch

an fortgeschrittene Interessenten/innen. Die handwerklichen und

theoretischen Unterweisungen und Hilfestellungen befähigen die

Teilnehmer/innen innerhalb des Kurses, eine selbst erdachte und

gefertigte Skulptur zu schaffen. Die praktischen und theoretischen

Arbeiten finden von Freitag- bis Samstagnachmittag in den Räumen

und der Gartenanlage der Burg Sternberg statt.

Kursgebühr: 180,00 € pro Teilnehmer/in, Kursgröße: mind. 7, höchst.

10 Personen

Wunschtermine (jeweils Freitag- und Samstagnachmittag) im

2. Halbjahr 2012:

07. und 08.09., 12. und 13.10., 02. und 03.11.2012

Anmeldung für alle Kurse: beim Landesverband Lippe, Forstmanagement,

Regionaldezernat Schieder, Pyrmonter Str. 10, 32805

Horn-Bad Meinberg: 05234-206820 (Frau Ridder, von 7.00 - 11.45

Uhr), Fax: 05234-20682-69,

E-Mail: c.ridder@landesverband-lippe.de.

29


Gesundheit · Sport · Ernährung

30

Fachbereich

Gesundheit - Sport

Ernährung

Leitung: Johannes Reineke

Telefon 05282-980415, E-Mail: reineke@vhslippe-ost.de

Kursleiter/innen-Fortbildung:

Erste Hilfe bei Sportverletzungen

Thomas Bracht, Erste-Hilfe-Ausbilder

Wie häufig bei Unfällen, ist es auch bei Sportverletzungen entscheidend,

in welcher Form in den ersten Minuten geholfen wird. Mit

einer gelungenen Soforthilfe kann der Grundstein für eine schnelle

Rehabilitation gelegt werden. Es gibt verschiedene Arten von Verletzungen,

die man sich bei sportlicher Aktivität und im Eifer des

Gefechtes schneller als man denkt zuziehen kann.

In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Notfallsituationen, wie sie

beim Sport immer wieder vorkommen, kennen, richtig zu beurteilen

und dann entsprechend zu handeln.

> Aufbau und Funktion des Bewegungsapparates, > Knochenbrüche,

> Gehirnerschütterung, > Prellungen, > Verstauchungen, >

Wunden, > Bewusstlosigkeit, > Notruf

Außerdem werden auch allgemeine Erste-Hilfe-Maßnahmen und

die Nutzung des Defibrillators vorgestellt.

Samstag, 10. November 2012, 9.30 - 16.30 Uhr, Lage, Technikum,

Raum 107, für VHS-Kursleitende gebührenfrei

Anmeldungen spätestens bis 26.10.2012 bei der VHS Lippe West,

Lange Str. 124, 32791 Lage, Tel. 05232-9550-0, Fax 05232-9550-55,

E-Mail: vhs@vhslw.de

Elektrosmog • Erdstrahlen

Schimmelpilze • Luftschadstoffe

Messungen von Schlaf-, Arbeits-, Meditations- und Bauplätzen

Thomas Jockel

Bad Meinberger Str. 120 • 32760 Detmold • 05231-5699715

www.baubiologie-jockel.de

E-Mail: info@baubiologie-jockel-de

N300 Vortrag: Umweltbelastungen in der

Wohnung - eine Gesundheitsgefahr

NEU!

Thomas Jockel

Extertal/Bösingfeld

dienstags

6. November

19.30 - 21.00 Uhr

1 Termin

Friedrich-Winter-

Haus

Pagenhelle 3, Saal

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

BauBiologie Jockel

Ihr Partner für gesundes Wohnen + Arbeiten

In diesem Vortrag geht es um Themen wie

Schimmelpilze, Schadstoffe und Elektrosmog.

Der Referent Thomas Jockel, Baubiologe,

Sachverständiger und Inhaber einer

baubiologischen Beratungsstelle IBN, gibt

einen überblick über Vorkommen, Ursachen

und möglichen Abhilfen zu den obigen

Themen. Was für Schadstoffe können

sich in Möbeln, Teppichen, Farben oder in

Holzanstrichen verbergen? Warum entstehen

Schimmelpilze und welche gesundheitlichen

Folgen können sie für die Bewohner

einer belasteten Wohnung haben? Thomas

Jockel zeigt auch versteckte Strahlungsquellen

für Elektrosmog im Haushalt auf.

Während des Vortrages werden gern die

Fragen der Teilnehmer/innen von Thomas

Jockel beantwortet. Vorab steht er auch telefonisch

unter 05231-5699715 für Fragen

zur Verfügung.

Die Gebühr bitte an der Abendkasse

zahlen.


N301 Vortragsreihe: Was Sie schon immer über

Gesundheit wissen wollten?

NEU!

Tobias Munko

Blomberg

montags

17. September

15. Oktober

19. November und

17. Dezember

19.30 - 21.00 Uhr

4 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 2

Gebühr: 42,00 Euro

ermäßigt: 31,80 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2012

1. Vortrag am 17.09.:

NEU!

2. Vortrag am 15.10.:

NEU!

Eine ganzheitliche Sicht auf die

Gesundheit

4 Vorträge

Gesundheit ist eine wichtige Ressource. Es

geht sowohl um das eigene als auch um

das gesellschaftliche Verhalten, um Bewegung,

Ernährung, Achtsamkeit und viele

weitere zentrale Themen von „Gesundheit“.

Es stellen sich auch folgende Fragen:

Sind wir nun „Opfer“ unserer Umwelt oder

„Gestalter“? Können wir tatsächlich etwas

für unsere Gesundheit tun oder sind wir nur

abhängig von unseren Genen? Und welche

Rolle spielen all die „Regeln“ über Gesundheit

und unsere individuelle Persönlichkeit?

Diese Vortragsreihe soll ein wenig Klarheit

in die oft zwiespältigen oder sich gegenüberstehenden

Aussagen im Themenfeld

„Gesundheit“ bringen und neue positive

Denkanstöße geben. Die Vorträge sind dabei

als aufeinander aufbauende Reihe konstruiert,

jedoch auch für sich allein stehend

verständlich aufgebaut.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Was ist Gesundheit?

Betrachtungen aus ganzheitlicher Sicht

Immer schnellere Arbeitsabläufe, ein

schnellerer Lebenswandel, die Angst vor

dem Verlust des Arbeitsplatzes und stetig

steigende Erkrankungsraten des Herz-

Kreislauf-Systems und psychischer sowie

vieler weiterer Erkrankungen schleichen

sich zunehmend in unsere Gesellschaft ein.

Weiterhin existiert das Problem des demographischen

Wandels. Inmitten dieser Belastungen

gilt es standzuhalten und gesund

zu bleiben. Dieser Vortrag soll Ihnen Anregungen

geben, den steigenden Anforderungen

unserer Gesellschaft gewachsen zu

sein, eine ganzheitliche Sicht einzunehmen

und die Achtsamkeit für Ihre Gesundheit

und die Ihrer Mitmenschen zu fördern.

Wie funktioniert unser Körper

und was machen wir mit ihm?

Zusammenhänge von Körper, Geist, Ernährung

und Umfeld!

Sie stehen morgens auf, gehen Ihrem Alltagsleben

nach, kommen abends nach Hause

und fühlen sich ausgelaugt und haben

das Gefühl, den ganzen Tag nur etwas für

andere getan zu haben? Dieser Vortrag

gibt einen Einblick in die Anatomie des

Menschen und die Zusammenhänge zwi-

Gesundheit · Sport · Ernährung

3. Vortrag am 19.11.:

NEU!

4. Vortrag am 17.12.:

NEU!

schen der Leistungsfähigkeit des Körpers,

des Geistes und dem Alltagsleben, dem wir

nachgehen. Im Zentrum steht dabei das Individuum

und die biologischen Möglichkeiten

und Grenzen des menschlichen Körpers.

Gesundheitswissen -

Gesundheitshandeln, wo liegt

das Problem?

Woran scheitert unsere Gesellschaft

und was Sie tun können!

Kennen Sie das auch? Sie wissen genau,

dass Ihr Handeln nicht gesund ist, verharren

jedoch weiterhin in diesem gesundheitsschädlichen

Handlungsmuster. Die

Ursachen dieses Mechanismus liegen in der

Sozialisation unserer Gesellschaft und deren

Veränderung und können mit Ansätzen

der Neuroforschung erklärt werden. Auch

in diesem Vortrag stehen die Achtsamtkeit

und deren Schulung mittels praktischer

Tipps im Mittelpunkt. Es werden Ihnen sowohl

Denkanstöße als auch konkrete Umsetzungsmöglichkeiten

vermittelt.

Verhalten, Stress und

Körpergefühl!

Veränderungen im Alltag herbeiführen,

wie kann das aussehen?

Dieser Vortrag legt einen besonderen

Schwerpunkt auf das eigene Verhalten, den

Umgang mit Stress und die Wahrnehmung

des eigenen Körpers. Er stellt das Empowerment

jedes Einzelnen in den Vordergrund

und gibt Gedankenanstöße über den Umgang

mit der eigenen Gesundheit und

derjenigen unserer Mitmenschen. Dabei

wird auf einfache psychologische Modelle

eingegangen und deren praktische Anwendbarkeit

dargestellt. Weiterhin gibt es

Lösungsansätze, die individuellen Muster

aufzubrechen und ein gesünderes, aktiveres

Leben anzustreben.

31


Gesundheit · Sport · Ernährung

N302 Vortrag: „Erzähl es nicht immer

dem Friseur!“

NEU!

Karsten Klein

Blomberg

dienstags

25. September

19.30 - 21.45 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 21,00 Euro

ermäßigt: 15,75 Euro

Anmeldeschluss:

18.09.2012

N303 Gymnastik nach der Schwangerschaft

NEU!

Heidrun Halgmann

Blomberg

dienstags

11. September -

27. November

17.15 - 18.00 Uhr

12 Termine

Fitness und Therapiezentrum

Feel Good

Auf den Kreuzen 15

Gymnastikraum

Gebühr: 45,00 Euro

ermäßigt: 33,75 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

32

Warum Psychohygiene im Alltag

wichtig ist

Sie spüren zunehmend Stress und Erschöpfung

in ihrem Leben und fragen sich, wie

das weitergehen soll? Dann sind Sie in dieser

Veranstaltung genau richtig. Die Informationsseite

des Kurzworkshops orientiert

sich an aktuellen Forschungsergebnissen

der „Positiven Psychologie“. Im Mittelpunkt

steht die Vermittlung alltagspraktischer

Methoden, die bei regelmäßiger Anwendung

(nur wenige Minuten täglich) zu

mehr Achtsamkeit, Entspannung, Abstand

und Orientierung führen. Leitbild soll dabei

immer sein: „Schnell erlernbar, leicht anwendbar!“

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Rückbildungsgymnastik

In Kooperation mit dem Fitness & Therapiezentrum

Feel Good

Bauchmuskulatur und Beckenbodenmuskeln

werden besonders angesprochen und

gekräftigt, um Komplikationen nach der

Schwangerschaft vorzubeugen. Im Anschluss

an die Schwangerschaft kann damit

sofort begonnen werden (nicht erst nach

6 - 8 Wochen). Auch über die motorische

Entwicklung, Tragetechniken und über „falsches“

Spielzeug wird informiert. Der Kurs

ist offen und kann jederzeit bis zu 15-mal

besucht werden.

Die Anmeldung bitte bei der Kursleiterin

Heidrun Halgmann vornehmen

(05235-97845).

„Endlich wieder besser sehen!“

Augenschule mit Ute Mühlbauer

Samstag, 26. Januar 2013, 10.00 - 16.00 Uhr

im VHS-Gebäude in Blomberg

N304 Halswickel und Co

Bettina Hubrich

Blomberg

samstags

24. November

09.30 - 14.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 15,00 Euro

ermäßigt: 11,25 Euro

Anmeldeschluss:

16.11.2012

Sanfte Unterstützung durch

Heilwickel und äußere Anwendungen

Welche unterstützenden Maßnahmen kann

ich bei Husten, Ohren- und Halsentzündung,

Schnupfen, Fieber und Bauchbeschwerden

selbst gut anwenden?

In diesem Kurs gibt es Gelegenheit, mehr

über diese Erkrankungen und deren natürliche

Behandlung zu erfahren. Außerdem

erlernen Sie die praktische Anwendung von

Wickeln und Einreibungen. Alle hier vorgestellten

Hausmittel und Wickel eignen sich

auch zur ergänzenden Behandlung während

einer homöopathischen Behandlung.

Bitte Schreibutensilien mitbringen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N305 Klassische Homöopathie - eine Einführung

Ulrike Rudolph

Blomberg

freitags

28. September

17.00 - 20.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 10,50 Euro

ermäßigt: 7,90 Euro

Anmeldeschluss:

21.09.2012

Das Internet ist voll davon, homöopathische

Bücher stehen im Regal, Tipps zur homöopathischen

Eigenbehandlung erhalten

Sie in jeder Krabbelgruppe … doch: Wer

weiß eigentlich Bescheid? Wo liegt der

Unterschied zwischen Fieberzäpfchen und

Belladonna? Was sind Komplexmittel, was

versteht man unter „Einzelmittelgabe“?

Was hat es mit den Potenzen auf sich?

In diesem Tagesseminar erhalten Sie erste

Einblicke in die Grundlagen und Gesetzmäßigkeiten

der klassischen Homöopathie.

Bitte bringen Sie Schreibmaterial und 5,00

€ für ein Skript mit.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


N306 Orthopädisches Qigong zum

Kennenlernen

Ulrike Rudolph

Barntrup

freitags

16. November

17.00 - 20.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

evang. Kita,

Gruppenraum

Gebühr: 10,50 Euro

ermäßigt: 7,90 Euro

Anmeldeschluss:

08.11.2012

N307 Tai Chi Qigong - die 18 Harmonien

NEU!

Ulrike Rudolph

Lügde

freitags

23. November

17.00 - 20.00 Uhr

1 Termin

AWO Kita Tausendfüßler

Am Sonnenhof 10

Versammlungsraum

Gebühr: 10,50 Euro

ermäßigt: 7,90 Euro

Anmeldeschluss:

16.11.2012

Workshop

In diesem Workshop erhalten Sie einen

Einblick in das Orthopädische Gesundheits-

Qigong, welches insgesamt 36 übungen

umfasst und in China in den Unterricht des

TCM-Universitätsstudiums integriert ist.

Die übungen sind eine Hilfe zur Selbsthilfe

bei bestehenden Beschwerden des Bewegungsapparates(Gelenke,Wirbelsäule).Traditionell

dienen sie der Vorbeugung. Durch

regelmäßiges üben lösen sich körperliche

Verspannungen, die Sehnen und Bänder

werden gestärkt und Ihre Haltung verbessert

sich. Qigong wirkt zudem regulierend

auf die Atmung, das Herz, den Kreislauf

(Blutdruck) und das Nervensystem. So ganz

nebenbei wird die Konzentration gefördert,

der Schlaf erholsamer, Stress reduziert und

das allgemeine Wohlbefinden gesteigert.

Qigong schult die Achtsamkeit und Selbstwahrnehmung.

Bitte bequeme Kleidung und leichte, rutschfeste

Schuhe mitbringen.

Die Kursleiterin ist zertifizierte Qigong & Tai

Chi-Lehrerin, Krankenschwester und Heilpraktikerin.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Workshop

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

In diesem Workshop lernen Sie einige Figuren

der 18 harmonischen übungen des Tai

Chi Qigong kennen.

Diese fließenden weichen Bewegungsübungen

verhelfen bei regelmäßiger Ausübung

zu innerer Ausgeglichenheit, sie dienen

der Stärkung und Erhaltung der seelischen

und körperlichen Gesundheit. Qigong eignet

sich ideal zur Gesundheitsprophylaxe.

Ganz nebenbei schulen Sie die Achtsamkeit

und Selbstwahrnehmung für Ihren eigenen

Körper und lernen, dem Stress, gleich welcher

Ursache, beruflich und auch privat zu

begegnen!

Bitte bequeme Kleidung und leichte, rutschfeste

Schuhe mitbringen.

Die Kursleiterin ist zertifizierte Qigong & Tai

Chi-Lehrerin, Krankenschwester und Heilpraktikerin.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Gesundheit · Sport · Ernährung

N308 Kreativer Wohlfühltag für Frauen

NEU!

Heike Kruggel

Blomberg

sonntags

2. September

14.00 - 17.45 Uhr

1 Termin

Naturheilpraxis

H. Kruggel

Neue Torstr. 60

Seminarraum

Gebühr: 35,00 Euro

ermäßigt: 28,80 Euro

(inkl. Nebenkosten von

10,00 Euro)

Anmeldeschluss:

24.08.2012

„Es ist nicht genug zu wissen - man muss es

auch anwenden“ (Goethe).

Pflanzen und reine Pflanzenauszüge dienen

seit Jahrtausenden der Stärkung und Heilung

sowie der Erhaltung der Gesundheit.

Sie erfahren Amüsantes aus der Geschichte,

Wissenswertes über die Anwendung und

Heilwirkung der herbstlichen Schätze vor

Ort und in der Natur. Später beschäftigen

wir uns mit den Kräutern, um mit diesen

wunderbare und heilsame Dinge herzustellen,

z. B. Blatt- und Blütenauszugsöle,

Badesäckchen, kulinarische Kostproben,

Naturkosmetik, Moxen. Ein Wellnessprogramm

mit Blitzentspannungsübungen und

ausgewählten Reflexzonenmassagepunkten

für die Heilfpflanzenöle begleitet den

Nachmittag.

Bitte bringen Sie ein Handtuch und eine

Wolldecke mit.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N309 Wellnesstag im Hotel für Mädchen

von 12 - 16 Jahren

NEU!

Heike Löneke

Horn-Bad Meinberg

samstags

10. November

14.00 - 19.15 Uhr

1 Termin

Hotel -Zur Linde-,

Billerbeck

Steinheimer Str. 219

Schwimmbad

Gebühr: 21,00 Euro

Anmeldeschluss:

02.11.2012

Dein Gesicht gleicht einem Streuselkuchen

und ein kritischer Blick auf die Hüften sagt

Dir, dass eine Karriere bei „Germanys next

Top-Moppel“ gesichert scheint? Höchste Zeit

für eine Rundum-Erneuerung! Als Heilpraktikterin

zeige ich Dir, was man mit einfachen

Mitteln für eine schöne Haut tun kann und

welcher der beste Weg zur Traumfigur ist.

Der Kurs findet im Schwimmbad des Hotels

„Zur Linde“ in Billerbeck statt. Er beinhaltet:

Gesichtspflege mit Reinigungs- und

Pflegemaske, Entspannungsübungen, Rückenmassage

nach Anleitung, ein Handpeeling

und Maniküre mit Nagellack. Zwischendurch

gibt es Erfrischungen und zum

Schluss ein leckeres und gesundes Salatbuffet.Alle

Materialien sind im Preis enthalten.

Bitte mitbringen: Schwimmsachen, Bikini,

Isomatte, 2 Handtücher (1 großes, 1 normales),

Haarband.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

33


Gesundheit · Sport · Ernährung

N310 Heilfasten

NEU!

Heike Löneke

Lügde

montags

1. Oktober

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

Grundschule St. Marien

Waldstr. 1

OGS Raum 1

gebührenfrei

N311 10-tägiger Heilfastenkurs -

mit gemeinsamem Walking

NEU!

Heike Löneke

Lügde

Montag,

22. Oktober bis

Mittwoch,

31. Oktober

jeweils

19.00 - 20.30 Uhr

10 Termine

Grundschule St. Marien

Waldstr. 1

OGS Raum 1

Gebühr: 72,60 Euro

ermäßigt: 54,50 Euro

Anmeldeschluss:

15.10.2012

34

Einführungsvortrag zum

10-tägigen Heilfasten

„Fastenzeit“, das ist eine lange, tief im

Glauben der meisten Religionen verwurzelte

Tradition. Sie dient der Besinnung auf das

wirklich Wichtige im Leben. „Heilfasten“,

das ist der bewusste Verzicht auf Nahrung

für eine begrenzte Zeit. Dabei handelt es

sich nicht um eine Diät. Beim richtig durchgeführten

Heilfasten entsteht kein Hungergefühl.

Der Körper befreit sich während der

Kur von allem, was ihm schadet. Giftstoffe,

die sich über Jahre angesammelt haben,

werden ausgeschieden und man spürt eine

neue Vitalität. Mit einer Heilfastenkur lassen

sich viele chronische Gesundheitsbeschwerden

mildern oder sogar heilen. Wir

besprechen, wie eine Heilfastenkur durchgeführt

wird, worauf man achten muss und

für welche gesundheitlichen Beschwerden

sie besonders geeignet ist.

Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung

ist nicht erforderlich.

Der Vortrag hat Ihr Interesse geweckt? Gern

können Sie an einem 10-tägigen Heilfastenseminar

in Gesellschaft Gleichgesinnter

teilnehmen. Von den 10 Tagen werden 7

Tage gefastet. Die restlichen Tage sind Aufbautage,

damit es nicht zum gefürchteten

Jojo-Effekt kommt. Dabei treffen sich die

Teilnehmer/innen täglich zum Austausch

und zum gemeinsamen Walken. Als Heilpraktikerin

gebe ich Tipps, stehe für Fragen

zur Verfügung und unterstütze die Teilnehmer/innen

bei gesundheitlichen Problemen.

Der Heilfastenkurs wird so angelegt, dass er

auch für Berufstätige geeignet ist.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Vortrag von Ute Mühlbauer:

„Fit mit Fasten in den Frühling!“

Dienstag, 5. Februar 2013,

19.00 - 21.00 Uhr im VHS-Gebäude in Blomberg

„Geführte Fastenwoche“

Donnerstag, 14. Februar - Dienstag, 19. Februar 2013

N312 Wohlfühlen und Entspannen -

handgemacht und leicht

Anke Kropp und

Kirsten Nolte

Blomberg

donnerstags

25. Oktober

19.30 - 21.00 Uhr

1 Termin

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 9,00 Euro

ermäßigt: 6,75 Euro

Anmeldeschluss:

18.10.2012

N313 Yoga für Anfänger/innen -

Schnuppernachmittag

NEU!

Harald Stieber

Blomberg

dienstags

11. September

16.00 - 17.30 Uhr

1 Termin

Haus der Balance

Neue Torstraße 29

Yogaschule Wirklich-

Wesentlich-Sein

Gebühr: 4,50 Euro

ermäßigt: 3,40 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

N314 Yoga für Anfänger/innen -

Schnupperabend

NEU!

Harald Stieber

Blomberg

dienstags

11. September

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 4,50 Euro

ermäßigt: 3,40 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Zauberblume

Wir wollen uns an diesem Abend verschiedenen

Handtechniken widmen und unseren

Händen Gutes tun. Die verschiedenen Methoden

lassen sich gut und leicht in Ihren

Alltag integrieren.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In dieser Schnupperstunde erhalten die Teilnehmer/innen

einen ersten Eindruck vom

integralen Hatha Yoga. Die Unterrichtseinheit

beinhaltet Anfangentspannung,

Atemübung, Körperübung, Meditation und

Endentspannung. Nach dieser Schnupperstunde

können Sie an den nachfolgenden

Yoga-Kursen N315 (Nachmittagskurs) bzw.

N316 (Abendkurs) teilnehmen und sich anmelden.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In Kooperation mit dem

Familienzentrum Zauberblume

Durchführung wie Kurs N313

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


N315 Yoga-ABC (Nachmittagskurs)

NEU!

Harald Stieber

Blomberg

dienstags

18. September -

4. Dezember

16.00 - 17.30 Uhr

10 Termine

Haus der Balance

Neue Torstraße 29

Yogaschule Wirklich-

Wesentlich-Sein

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 36,75 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2012

N316 Yoga-ABC (Abendkurs)

NEU!

Harald Stieber

Blomberg

dienstags

18. September -

4. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

10 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 36,75 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2012

Yoga für Erwachsene zur Steigerung

von Gesundheit und

Wohlempfinden

Unterrichtet wird integrales Hatha Yoga.

Jede Unterrichtseinheit beinhaltet Anfangentspannung,

Atemübung, Körperübung,

Meditation und Endentspannung. Dies verhilft

zu einer ausgewogenen Entwicklung

von Körper, Geist und Seele und festigt Sie

in einem Lebensgefühl von Zufriedenheit,

Freude und Gesundheit. Es sind keine besonderen

körperlichen Voraussetzungen erforderlich.

Die Teilnahme ist mit oder ohne

Vorkenntnisse möglich.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Yoga für Erwachsene zur Steigerung

von Gesundheit und

Wohlempfinden

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Zauberblume

Durchführung wie Kurs N315

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N317 Yoga für Kinder im Vorschulalter

Elisabeth Friese

Lügde

montags

5. November -

3. Dezember

14.00 - 15.00 Uhr

5 Termine

Kath. KITA St. Marien

Mittlere Str. 2

Turnraum

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

26.10.2012

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

Yoga ist eine Entdeckungsreise, auf der das

Kind mit all seinen Möglichkeiten im Mittelpunkt

steht. Kindgerecht werden die übungen

in Verbindung mit Geschichten, Versen,

Spielen erlernt. Entspannung bringen Körper-

oder Phantasiereisen. Yoga bietet viele

Bewegungs- und Kontaktmöglichkeiten,

aber immer brauchen wir auch zur Durchführung

der übungen Ruhe und Konzentration.

Unterstützt werden die motorische Entwicklung,Ausdauer,

Konzentration, Koordination,

das Gemeinschaftserleben. Gestärkt werden

die eigene Akzeptanz, das Selbstbewusstsein,

Vertrauen, die Wahrnehmung des Ichs,

des Gegenübers und der Umwelt. Es ist von

Vorteil, wenn Kinder schon früh erleben dürfen,

wie Spannungen zu lösen sind.

Die Kinder sollten bequeme Kleidung tragen.

Wir üben barfuss.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Gesundheit · Sport · Ernährung

N318 YoBEKA für Kinder von 5 - 7 Jahren

Marion Zehbe

Barntrup

dienstags

11. September -

27. November

16.30 - 17.30 Uhr

10 Termine

DRK-Kita-Barntrup

Holstenkamp 3

Turnraum

Gebühr: 51,00 Euro

ermäßigt: 38,25 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

Komm mit ins Yoga-Land!

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Barntrup

Auf spielerische und phantasievolle Weise,

ohne Wertung und Leistungsdruck

werden einfache Yoga-Körperhaltungen

in Bewegungsgeschichten geübt, um die

Muskulatur zu stärken. Bei ruhiger Musik

und lustigen Massagen gibt es viele Entspannungsmomente.

YoBEKA schult durch

gezielte übungen die Konzentration, stärkt

die Atemmuskulatur durch Singen und Lachen.

Es wird durch viele Wahrnehmungsübungen

und im Gesprächsaustausch mit

den Kindern die Feinfühligkeit und Achtung

sich selbst und anderen Personen gegenüber

gefördert.

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, einen

nicht zu vollen Bauch und viel Neugier

mitbringen (Matten sind vorhanden).

Gerne kann Ihr Kind sein Lieblingskuscheltier

zum Kurs mitnehmen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

35


Gesundheit · Sport · Ernährung

N319 Aus der Stille zum Klang,

vom Klang zur Stille

Manuela Schmereim

Lügde

donnerstags

13. September -

27. September

14.00 - 14.45 Uhr

3 Termine

Kath. KITA St. Marien

Mittlere Str. 2

Versammlungsraum

Gebühr: 13,50 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

N320 Aus der Stille zum Klang,

vom Klang zur Stille

Manuela Schmereim

Lügde

donnerstags

13. September -

27. September

14.45 - 15.30 Uhr

3 Termine

Kath. KITA St. Marien

Mittlere Str. 2

Versammlungsraum

Gebühr: 13,50 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

N321 Turnen für Eltern und Kinder

(1 bis 2 ½ Jahre)

Anke Mühlenhof

Schieder-

Schwalenberg/Lothe

mittwochs

12. September -

5. Dezember

15.30 - 16.30 Uhr

10 Termine

Turnhalle Lothe

Ahornweg 5

Gebühr: 27,00 Euro

ermäßigt: 20,25 Euro

Anmeldeschluss:

05.09.2012

36

Entspannungsübungen mit

Klangschalen (für Kinder von

4 - 6 Jahren)

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

Das Thema „Entspannung für Kinder im

Vorschulalter“ ist in unserer Gesellschaft

ein wichtiger Aspekt geworden. Aufgrund

vielfältiger Umweltreize ist es den Kindern

oftmals nicht möglich, einen Ausgleich zwischen

Anspannung und Entspannung zu

finden. Durch das Kennenlernen und Spielen

von Klangschalen und anderen Klangmaterialien

haben die Kinder Gelegenheit,

in gemütlicher Atmosphäre Ruhe und Entspannung

zu finden.

Anmeldung nur direkt telefonisch in

der Kita St. Marien in Lügde, Tel. 05281-

968865, bis spätestens 3. September.

Entspannungsübungen mit

Klangschalen (für Kinder von

4 - 6 Jahren)

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

Durchführung wie Kurs N319

Anmeldung nur direkt telefonisch in

der Kita St. Marien in Lügde, Tel. 05281-

968865, bis spätestens 3. September.

Der Spaß an der Bewegung und die Freude

am gemeinsamen Tun sollen in dieser

„Turnstunde“ im Vordergrund stehen. Die

aktive Einbindung der Eltern in die Bewegungsprogramme

schafft die Möglichkeit,

motorisches Lernen zu unterstützen. Frühkindliche

Bewegungserziehung fördert das

Selbstbewusstsein und die geistige Entwicklung

des Kindes.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N322 Ballett für Kinder

Margaretha Ejchler

Blomberg

mittwochs

19. September -

12. Dezember

14.45 - 15.30 Uhr

10 Termine

Gymnasium in Blomberg

Ostring 14

kleine Turnhalle/

Gymnastikraum

Gebühr: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

12.09.2012

N323 Ballett für Kinder

Margaretha Ejchler

Blomberg

mittwochs

19. September -

12. Dezember

15.30 - 16.15 Uhr

10 Termine

Gymnasium in Blomberg

Ostring 14

kleine Turnhalle/

Gymnastikraum

Gebühr: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

12.09.2012

N324 Internationale Volkstänze

Dimitrios Taktikos

Barntrup

donnerstags

6. September -

15. November

20.00 - 21.30 Uhr

8 Termine

Turnhalle Holstenkamp

Holstenkamp

Feierraum

Gebühr: 35,00 Euro

ermäßigt: 26,25 Euro

Gruppe I: 4 bis 6 Jahre

Spielerisch werden die Kinder in den Ballettunterricht

eingeführt. In dieser Zeit

stehen Körperschulung, gymnastische und

rhythmische übungen, Raumgefühl und

Improvisation im Vordergrund. Anschließend

besteht der Unterricht aus einfachen

Ballett-Elementen.

Margaretha Ejchler ist eine erfahrene und

engagierte Tanzpädagogin und Ballettlehrerin.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Gruppe II: 6 bis 9 Jahre

Dieser Kurs ist eine Verbindung von einfachem

klassischen Ballett (an der Stange),

gymnastischen und rhythmischen übungen

sowie übungen zur Koordination. Wir beginnen

mit Schritten aus der Folklore und

dem Charaktertanz.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Wir tanzen Volkstänze aus verschiedenen

Ländern. Einzelpersonen können genauso

gut teilnehmen wie Paare. Vorkenntnisse

sind nicht erforderlich, ein rhythmisches

Gefühl aber ist wünschenswert.

Voranmeldung nicht erforderlich!


N325 Flamenco-Schnupperworkshop

für Anfänger/innen

Angeles Santiago

Schieder-

Schwalenberg

sonntags

11. November

14.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

Rat- und Bürgerhaus

Domäne 3

Bürgersaal

Gebühr: 16,00 Euro

ermäßigt: 12,00 Euro

Anmeldeschluss:

02.11.2012

Flamenco ist die Frucht der Verschmelzung

unterschiedlicher Kulturen, hat sich in Andalusien

durch die Völkerwanderung entwickelt,

gehört heute zur europäischen Kultur.

Flamenco steigert das Selbstbewusstsein,

fördert das Rhythmusgefühl, verbessert

die geistige und körperliche Aufnahmefähigkeit,

öffnet das Interesse an fremden

Kulturen. Im Flamenco ist es unwichtig, ob

man jung oder älter, dünn oder dicker ist.

Flamenco gibt Kraft und Lebensfreude!

Bitte Schuhe mit Blockabsatz mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N326 Die Seele baumeln lassen: Meditation

und Entspannung

Marie Hansen

Blomberg

montags

17. September -

29. Oktober

19.00 - 20.30 Uhr

5 Termine

Praxis für Meditation

und Entspannung

Heutorstr. 5

Wohlfühlwelt Raum 1

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2012

In der heutigen Zeit sind wir einer Flut von

Fremdeinwirkungen und enormem Leistungsdruck

ausgesetzt. Wir finden nicht

mehr die nötige Ruhe und Rückzugsorte,

um in unserer Mitte zu sein. Helfen Sie, Ihren

Körper, den Geist und die Seele durch

Tiefenentspannung zu stabilisieren. Lernen

Sie wieder den Kontakt mit Ihrer inneren

Lebensquelle aufzunehmen, um Kraft und

Mut zu schöpfen. In einer wunderschön geführten

Lichtmeditation begleite ich Sie bei

entspannender Musik in eine Fantasiereise.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Gesundheit · Sport · Ernährung

N327 Selbstfindungskurs:

„Der Weg zur Glückseligkeit“

NEU!

Renate Sell

Extertal

dienstags

4. September -

20. November

18.00 - 19.30 Uhr

10 Termine

Cerato Centrum Extertal

Höchte 1

Seminarraum

Gebühr: 96,00 Euro

ermäßigt: 72,00 Euro

Anmeldeschluss:

28.08.2012

Ein Workshop der anderen Art

Auf spielerische Art und Weise, mit Hilfe

von fundierter Aufklärungsarbeit, Traumreisen,

Meditationen und Ihrem Tun haben Sie

die Möglichkeit, Ihr Leben in eine glückliche

Richtung zu führen.

Ist Ihr Leben eingetrübt von Unzufriedenheit,

Ängsten, Panikattacken, Depressionen,

„Burn Out“, Traurigkeit, Neid, Eifersucht,

Schuldgeführen oder können Sie nicht

„Nein“ sagen? Fühlen Sie sich als Opfer des

Schicksals? Kreisen Ihre Gedanken sorgenvoll

um die Zukunft? Leben Sie in disharmonischen

Familienverhältnissen? Sind Sie

körperlich krank? Ist Ihr Leben von Mangelzuständen

bestimmt? Was auch immer Ihnen

Unwohlsein bereitet, lassen Sie es los.

Ich würde mich freuen, Ihnen bei einer positiven

Lebensgestaltung behilflich zu sein.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N328 Einfach ich - der Weg zu sich selbst

NEU!

Melanie Versen

Blomberg

samstags

15. September -

22. September

13.00 - 16.00 Uhr

2 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 24,00 Euro

ermäßigt: 18,75 Euro

Anmeldeschluss:

07.09.2012

N329 Einfach ich - der Weg zu sich selbst

NEU!

Melanie Versen

Blomberg

samstags

24. November -

1. Dezember

13.00 - 16.00 Uhr

2 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 24,00 Euro

ermäßigt: 18,75 Euro

Anmeldeschluss:

16.11.2012

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Zauberblume

Entspannen Sie in einer angenehmen Atmosphäre

und finden Sie wieder zu sich.

Genießen Sie Stück für Stück zur Ruhe zu

kommen und alte Verhaltensweisen abzulegen.

Lernen Sie neue Wege für ein ausgeglichenes

Ich zu gehen. Werden Sie zu dem

Ruhepol, der Sie sind! Machen Sie sich auf

den Weg der Veränderung und zwar „jetzt“.

Seien Sie: „Einfach ich“.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Zauberblume

Durchführung wie Kurs N328

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

37


Gesundheit · Sport · Ernährung

N330 Entspannen - aber wie?

NEU!

Melanie Versen

Blomberg

samstags

27. Oktober -

10. November

13.00 - 16.00 Uhr

2 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 21,00 Euro

ermäßigt: 15,75 Euro

Anmeldeschluss:

19.10.2012

N331 Erlebnisorientierte Entspannung

leicht gemacht - Workshop für Eltern

und Kinder (4 - 6 Jahre)

Melanie Versen

Blomberg-Bexten

samstags

8. September -

29. September

13.00 - 16.00 Uhr

2 Termine

AWO Kita Zwergenland

Holstenhöfener Str. 4

Gymnastikraum

Gebühr: 22,00 Euro

ermäßigt: 16,50 Euro

Anmeldeschluss:

31.08.2012

38

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Zauberblume

Sie wollten immer schon mal die Entspannungsverfahren

„Progressive Muskelentspannung“

und „Autogenes Training“

ausprobieren? In diesem Workshop haben

Sie die Möglichkeit in beide Verfahren

reinzuschnuppern, sie auszuprobieren und

anzuwenden. An zwei Samstagen erlernen

Sie die einzelnen übungen der jeweiligen

Entspannungsformen und sind nach dem

Workshop in der Lage, diese auch selbstständig

durchzuführen. Zudem erfahren

Sie weitere Möglichkeiten, schnell und unkompliziert

zu mehr Ruhe und Gelassenheit

zu gelangen. Geeignet ist dieser Kurs für

Anfänger/innen oder aber für diejenigen,

die Erfahrung haben und diese auffrischen

möchten.

Bitte Isomatte, Decke und warme Socken

mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In Kooperation mit dem AWO Familienzentrum

Zwergenland

Lernen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind zu

entspannen und zur Ruhe zu kommen mit

einfachen Entspannungstechniken über

Massagen mit Igelbällen, Spielen und Phantasiereisen.

Vieles davon ist in Ihrem Alltag

schnell und einfach anzuwenden. Nach diesem

Workshop sind Sie in der Lage, mehr

Ruhe und Ausgeglichenheit in den gemeinsamen

Alltag zu bringen! Freuen Sie sich

auf eine intensive und entspannte Zeit mit

sich und Ihrem Kind!

Bitte bequeme Kleidung, Isomatte und Decke

mitbringen.

Die Kursgebühr ist berechnet für einen Erwachsenen

mit einem Kind.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N332 Progressive Muskelentspannung

nach Jacobsen

Melanie Versen

Blomberg-Bexten

samstags

17. November -

8. Dezember

13.00 - 16.00 Uhr

2 Termine

AWO Kita Zwergenland

Holstenhöfener Str. 4

Gymnastikraum

Gebühr: 22,00 Euro

ermäßigt: 16,50 Euro

Anmeldeschluss:

09.11.2012

N333 Qigong

Gaby Specht

Lügde

dienstags

11. September -

27. November

17.30 - 18.45 Uhr

10 Termine

AWO Kita Tausendfüßler

Am Sonnenhof 10

Turnraum

Gebühr: 60,00 Euro

ermäßigt: 45,00 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

Workshop

In Kooperation mit dem AWO-Familienzentrum

Zwergenland

Möchten Sie einfach und relativ schnell entspannt

sein und innere Ruhe finden?

Mit dem körperlichen Entspannungsverfahren

„Progressive Muskelentspannung“

ist dies möglich. Durch das An- und wieder

Entspannen verschiedener Muskelgruppen

spüren Sie sofort eine entspannende Wirkung.

Die einzelnen übungen werden Ihnen gezeigt,

Sie wenden diese an und sind dann

in der Lage, diese Form der Entspannung

selbstständig durchzuführen. Phantasiereisen

und Körperübungen helfen dabei, sich

noch mehr und tiefer zu entspannen.

Bitte bequeme Kleidung, Isomatte und Decke

mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

Qigong ist Bestandteil der traditionellen

chinesischen Medizin und kann täglich als

„übung zur Lebenspflege“ praktiziert werden.

Die über 2000 Jahre alten chinesischen

Entspannungs-, Gesundheits- und Atemübungen

stärken das Qi (vitale Energiequellen

allen Lebens).

Das besondere am Qigong ist der ganzheitliche

Ansatz. Es stärkt die eigene Körperenergie,

löst Blockaden und fördert den

freien Fluss unserer Lebensenergien. Die

Anwendung dieser „Heilkunst“ bewirkt

beim Menschen u. a. Steigerung der Vitalität,

Stabilisierung des Nervensystems,

Kräftigung der Gelenke, Ausscheidung von

Giftstoffen sowie die Fähigkeit, das eigene

Abwehrsystem zu stärken.

Die übungen regulieren und stärken so

unsere innewohnenden Kräfte und helfen

unserem Körper und Geist, zum inneren

Gleichgewicht zu finden.

Unabhängig vom Alter kann jeder diese

besondere Form von Bewegungsabläufen

erlernen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme

Socken oder Gymnastikschuhe.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


N334 Hui Chun Gong - Rückkehr des Frühlings

Gaby Specht

Lügde

samstags, sonntags

27. Oktober -

28. Oktober

Sa: 09.30 - 17.00 Uhr

So: 09.00 - 13.00 Uhr

AWO Kita Tausendfüßler

Am Sonnenhof 10

Turnraum

Gebühr: 60,00 Euro

ermäßigt: 45,00 Euro

Anmeldeschluss:

19.10.2012

N335 BrainFitness

Doris Tölle

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

13. September -

22. November

14.00 - 14.45 Uhr

8 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Gymnastikhalle

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

06.09.2012

N336 Stretch & Relax

Doris Tölle

Schieder-

Schwalenberg

freitags

14. September -

16. November

15.00 - 15.45 Uhr

8 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Gymnastikhalle

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

07.09.2012

Wochenendseminar nur

für Frauen

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

Hui Chun Gong, auch bekannt unter dem

Namen „Die geheimen Verjüngungsübungen

der chinesischen Kaiser“, ist eine alte

chinesische Energiearbeit zur Gesunderhaltung

und Langlebigkeit. Die 800 Jahre alten

daoistischen übungen sind ein geheimes

Erbe der Huashan-Schule. über lange Zeit

nur an Klosterangehörige weitergegeben,

wurden sie von überlebenden Meistern erst

vor ca. 10 Jahren der Öffentlichkeit zugänglich

gemacht. Sie haben das Ziel, eine innerliche

Verjüngung wiederherzustellen, den

„Frühling“ unseres Lebens zurückkehren

zu lassen. Durch innere geistige Arbeit (Meditation)

und sanfte Bewegungen (junger

Drache, fliegender Schmetterling usw.) wird

die Vitalität des Körpers aufgebaut.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme

Socken oder Gymnastikschuhe, Kissen,

Decke und Verpflegung.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Gehirntraining durch Bewegung

Bewegen und Denken sind untrennbar miteinander

verbunden. Bewegung kann bewirken,

dass unter anderem die Schnelligkeit

von Denkprozessen positiv beeinflusst

und die Merkfähigkeit verbessert wird.

Gezieltes und kombiniertes Bewegungstraining

in den Bereichen Ausdauer, Koordination

und Denksport wird zum „Bewegten

Gehirntraining“!

Bitte bequeme Sportkleidung mitbringen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Entspannt ins Wochenende

Verspannte Muskeln? Gestresst von der

Arbeitswoche? Dann bringt dieser Kurs

die nötige Entspannung. Durch gezielte

Dehnübungen können Verspannungen gelöst

und neue Energiereserven aufgebaut

werden. Ergänzt durch mentale Entspannungsübungen

werden Stressabbau und

allgemeines Wohlbefinden gefördert.

Bitte bequeme Sportkleidung, Sportschuhe

und warme Socken mitbringen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Gesundheit · Sport · Ernährung

Gesundheitsbildung - Leitbild

„Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung,

und sie gedeiht mit der Freude am Leben“

Thomas von Aquin, Theologe

Wir wissen, dass

■ Gesundheitsbewusstsein und -verhalten von Bildung,

Lebensstil und sozialer Lage beeinflusst werden

■ Menschen ein Leben lang lernfähig bleiben und ihre Gesundheit

und Lebensqualität fördern können.

Wir verstehen

■ Gesundheit als Zusammenspiel von seelischem, körperlichem

und sozialem Wohlbefinden

■ den eigenverantwortlichen Umgang mit Gesundheit - insbesondere

in einer älter werdenden Gesellschaft - als eine

Schlüsselqualifikation

■ die Stärkung gesundheitlicher Ressourcen,

gesundheitsförderlicher Lebensweisen und Lebensverhältnisse

als zentrales Anliegen.

N337 Fitness für Frauen - für Geübte -

Anna Carina

Brakemeier

Blomberg/Donop

mittwochs

12. September -

5. Dezember

20.00 - 21.00 Uhr

10 Termine

Dorfgem.haus Donop

Alte Chaussee 20

Saal I

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

05.09.2012

N338 Rückenfitness

Corinna Marx

Lügde

donnerstags

13. September -

6. Dezember

18.45 - 19.45 Uhr

10 Termine

Kath. KITA St. Marien

Mittlere Str. 2

Turnraum

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

06.09.2012

Dieser Kurs beinhaltet ein abwechslungsreiches

Trainingsprogramm aus Aerobic, Variationen

von Koordinations- und Ausdauertraining

sowie Workouts zur Kräftigung von

Bauch, Beinen, Po und Rücken. Stretching

und kurze Entspannungsübungen runden

das Programm ab.

Mitzubringen sind bequeme Sportkleidung,

feste Schuhe und eine Iso-Matte.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

In diesem Kurs wird nach einem ganzheitlichen

Konzept die Beweglichkeit des

Rückens trainiert. Hierzu zählen ein aktives

Aufwärmprogramm, Kräftigungs- und

Entspannungsübungen abwechslungsreich

verpackt mit viel Infos für den Alltag.

Bitte bringen Sie eine Matte oder Decke

und ein Handtuch mit.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

39


Gesundheit · Sport · Ernährung

N339 Rückenfitness

Cordula Tillmanns

Lügde

donnerstags

13. September -

6. Dezember

20.00 - 21.00 Uhr

10 Termine

Kath. KITA St. Marien

Mittlere Str. 2

Turnraum

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

06.09.2012

N340 Rückenfitness für Männer

Cordula Tillmanns

Lügde

mittwochs

12. September -

5. Dezember

20.00 - 21.00 Uhr

10 Termine

Kath. KITA St. Marien

Mittlere Str. 2

Turnraum

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

05.09.2012

40

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

Fühlen Sie sich auch manchmal steif und

unbeweglich? Zwickt es hier und dort? Kein

Problem, es gibt Hilfe! In diesem Kurs wird

nach einem ganzheitlichen Konzept die

Beweglichkeit des Rückens trainiert. Hierzu

zählen ein aktives Aufwärmprogramm,

Kräftigungs- und Entspannungsübungen

abwechslungsreich verpackt mit viel Infos

für den Alltag.

Bitte bringen Sie eine Matte oder Decke

und ein Handtuch mit.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

Durchführung wie Kurs N339

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N341 Pilates - für mehr Balance und

Beweglichkeit

Katrin Kehmeier

Extertal

montags

3. September -

19. November

17.30 - 18.30 Uhr

10 Termine

Therapiezentrum

Extertal

Bruchweg 3

Gruppenraum

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

27.08.2012

In Kooperation mit dem Therapiezentrum

Extertal

Pilates ist eine Trainingsmethode, die Ihren

Körper unabhängig von Ihrem Alter und

Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit mehr

Balance und Beweglichkeit verleiht. Auf

sanfte Weise kräftigen Sie Ihre Muskeln,

Sie werden insgesamt beweglicher und

verbessern Ihre Körperhaltung. Das Pilates-

Training schafft einen Ausgleich zur einseitigen

Belastung einzelner Muskelgruppen

oder der Vernachlässigung anderer: Sie

bleiben in Balance! Kurze Entspannungsund

Massageübungen zum Abschluss einer

Trainingseinheit runden das Programm ab.

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken

und ein Kissen mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Therapiezentrum Extertal

Praxis für Ergotherapie & Logopädie

Wehrmann & Jung Ergotherapeuten

SI zert. DVE

Tel.: 0 52 62 / 99 35 95

Fax: 0 52 62 / 99 48 08

Bruchweg 3 • 32699 Extertal

La Casa Day Spa

Bruchweg 3 • 32699 Extertal • www.lacasa-dayspa.de

Praxis für Physiotherapie

Stefan Krebs

Staatl. gepr. Physiotherapeut

Tel.: 0 52 62 / 99 54 95

Fax: 0 52 62 / 99 54 96


N342 Pilates - für mehr Balance und

Beweglichkeit

Katrin Kehmeier

Extertal

donnerstags

6. September -

29. November

09.00 - 10.00 Uhr

10 Termine

Therapiezentrum

Extertal

Bruchweg 3

Gruppenraum

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

30.08.2012

In Kooperation mit dem Therapiezentrum

Extertal

Durchführung wie Kurs N341

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N343 Pilates für Einsteiger/innen:

Vom Beckenbodentraining zum Pilates

Rita Nittinger

Lügde

donnerstags

27. September -

13. Dezember

17.45 - 18.45 Uhr

10 Termine

AWO Kita Tausendfüßler

Am Sonnenhof 10

Turnraum

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

20.09.2012

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

Pilates ist ein einzigartiges Training, mit

dem Sie Ihre Haltung, Ihr Körpergefühl und

damit Ihr Wohlbefinden verbessern können.

In einer Kombination von Atmung, gezielter

Bewegung, Konzentration, An- und Entspannung

trainiert Pilates Beckenboden,

Bauch und Rücken und baut Ihr Kraftzentrum,

das „Powerhouse“, auf. Dieser Kurs

wendet sich an Teilnehmerinnen, die sich

schon lange nicht mehr sportlich betätigt

haben. Besonderen Wert wird dabei auf den

Aufbau des sogenannten „Powerhouse“

über ein Beckenbodentraining gelegt. So

sollen die Grundlagen für ein erfolgreiches

weiteres Pilatestraining geschult werden.

Sie benötigen: eine Stunde Zeit, bequeme

Kleidung, Stoppersocken oder Gymnastikschuhe,

ein kleines und ein großes Handtuch

und eine Isomatte.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Teilnahmebescheinigungen

Viele Krankenkassen, Firmen und andere Institutionen,

die Teilnahmegebühren erstatten, akzeptieren die Gebührenrechnung

der VHS oder den Kontoauszug mit

der Gebührenabbuchung als Teilnahmenachweis. Auf

Wunsch kann die Volkshochschule Teilnehmer/innen,

die regelmäßig einen Kurs besucht haben, eine Teilnahmebescheinigung

ausstellen, für die allerdings

eine Verwaltungsgebühr von 2,60 € erhoben wird.

Gesundheit · Sport · Ernährung

N344 Durch Pilates zu besserer

Körperhaltung und mehr Körpergefühl

Rita Nittinger

Lügde

donnerstags

27. September -

13. Dezember

19.00 - 20.00 Uhr

10 Termine

AWO Kita Tausendfüßler

Am Sonnenhof 10

Turnraum

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

20.09.2012

N345 Gymnastik für Frauen

Annegret Burre

Lügde

montags

10. September -

26. November

16.15 - 17.15 Uhr

12 Termine

Grundschule Rischenau

Müernstr. 2

Turnhalle

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

Pilates ist ein einzigartiges Training, mit

dem Sie Ihre Haltung, Ihr Körpergefühl und

damit Ihr Wohlbefinden verbessern können.

In einer Kombination von Atmung, gezielter

Bewegung, Konzentration, An- und Entspannung

trainiert Pilates Beckenboden,

Bauch und Rücken und baut Ihr Kraftzentrum,

das „Powerhouse“, auf. Dabei werden

Ihre Muskeln stark, bleiben durch die

gezielten übungen aber schlank. Ihre Figur

verbessert sich, das Gewebe wird straffer,

Ihre Bewegungen werden anmutiger und

eleganter. Sie fühlen sich besser.

Sie benötigen: eine Stunde Zeit, bequeme

Kleidung, Stoppersocken oder Gymnastikschuhe,

ein kleines und ein großes Handtuch

und eine Isomatte.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

An diesem Kurs können alle Frauen teilnehmen,

die Spaß an Bewegung haben.

Die Teilnehmerinnen erlernen übungen zur

Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskulatur,

die helfen, Rückenschmerzen vorzubeugen

oder abzuhelfen.

Leichtes Konditionstraining, verschiedene

Techniken zur Entspannung und kleine

Spiele für die Konzentration runden das

Programm ab.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N346 Gymnastik und Tanz für Ältere

Edith Schäfer

Extertal/Bösingfeld

mittwochs

19. September -

12. Dezember

15.00 - 16.00 Uhr

10 Termine

Großturnhalle (Haupt- u.

Realschule)

Hackemackweg 25

Gymnastikraum

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

12.09.2012

Sie möchten gestärkt in den neuen Tag gehen,

lästigen Rückenschmerzen vorbeugen

und sich überhaupt in Ihrem Alltag fit und

gesund fühlen? Ein abwechslungsreiches

übungsprogramm bringt Freude an der

Bewegung. Leicht erlernbare Tänze fördern

die Kommunikation und bringen den Kreislauf

auf Trab. Teilnehmen können sowohl

Einzelpersonen als auch Paare.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

41


Gesundheit · Sport · Ernährung

N347 Sturzvorsorge durch Bewegungsschulung

NEU!

Heidrun Halgmann

Blomberg

freitags

14. September -

16. November

14.30 - 15.30 Uhr

8 Termine

Fitness & Therapiezentrum

Feel Good

Auf den Kreuzen 15

Gymnastikraum

Gebühr: 28,00 Euro

ermäßigt: 21,00 Euro

Anmeldeschluss:

06.09.2012

N348 Senioren-Wellness

NEU!

Heike Löneke

Blomberg

donnerstags

13. September -

8. November

15.00 - 16.30 Uhr

6 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

06.09.2012

N349 Gymnastik und Fitness

Anja

Sundermann

Barntrup

mittwochs

12. September -

19. Dezember

19.00 - 19.45 Uhr

12 Termine

Wohnheim

Paradiesmühle

Selbecker Str. 32

Gymnastikraum

Gebühr: 33,00 Euro

Anmeldeschluss:

05.09.2012

42

Auch „Rempeln“ will gelernt

sein!

In Kooperation mit dem Fitness- & Therapiezentrum

Feel Good

50 % aller Krankenhauseinweisungen bei

Menschen ab 65 Jahren sind auf Stürze zurückzuführen.

Wir wollen in unserem Kurs

durch Verbesserung von Gleichgewicht,

Geschick, Stützkraft und Muskelaufbau

Stürzen und Unfällen vorbeugen. Ein aktives

Leben schützt eher als ein passiver

Lebensstil. Maßnahmen und Empfehlungen

werden genauso vermittelt wie Hinweise

auf Sturzfolgen. Machen Sie mit und erfahren

Sie, wie es ist, Ihr Gleichgewicht selbst

in die Hand zu nehmen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

So bleibe ich geistig und körperlich

fit bis ins hohe Alter

Gönnen Sie sich einen Nachmittag in der

Woche für Ihr persönliches Wohlbefinden

und als angenehme Gesundheitsvorsorge.

Freuen Sie sich auf übungen, die Körper,

Geist und Seele ansprechen. Wir trainieren

Gleichgewicht, Durchblutung, Koordination

und geistige Fitness durch einfache und

spielerische Bewegungs-, Entspannungsund

Gedächtnisübungen. Nebenbei bleibt

noch genügend Zeit zum Plaudern und zum

Austausch interessanter Gesprächsthemen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Gymnastik und Fitness für Erwachsene. Zielgruppe

sind die Bewohner/innen der „Paradiesmühle“.

N350 Bauch, Beine, Po ....und Rücken!

Monika Pöppel

Blomberg

montags

27. August -

24. September

18.45 - 19.45 Uhr

5 Termine

Gymnasium in Blomberg

Ostring 14

kleine Turnhalle/

Gymnastikraum

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

20.08.2012

N351 Bauch, Beine, Po ....und Rücken!

Monika Pöppel

Blomberg

montags

22. Oktober -

10. Dezember

18.45 - 19.45 Uhr

8 Termine

Gymnasium in Blomberg

Ostring 14

kleine Turnhalle/

Gymnastikraum

Gebühr: 32,00 Euro

ermäßigt: 24,00 Euro

Anmeldeschluss:

15.10.2012

N352 Bauch, Beine, Po

Katrin Kehmeier

Extertal

montags

3. September -

19. November

18.30 - 19.30 Uhr

10 Termine

Therapiezentrum

Extertal

Bruchweg 3

Gruppenraum

Gebühr: 37,00 Euro

ermäßigt: 27,75 Euro

Anmeldeschluss:

27.08.2012

In diesem Kurs trainieren wir Problemzonen

ganzheitlich. Unser Körper besitzt ursprünglich

ein harmonisch ausbalanciertes

Muskelsystem, denn ein Muskel arbeitet nie

allein. Der Schwerpunkt liegt auf Haltung,

um Rückenschmerzen vorzubeugen. Ein

abwechslungsreiches Training mit Elementen

aus Pilates, Rückenschulung und Toning

wollen wir mit Spaß durchführen. Dehnung

und Entspannung runden die Stunde ab.

Bitte eine Iso-Matte mitbringen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Durchführung wie Kurs N350

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In Kooperation mit dem Therapiezentrum

Extertal

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt darin,

die Muskulatur von Bauch, Beinen und Po

zu kräftigen und so die Problemzonen zu

straffen. Ein attraktives übungsprogramm

mit und ohne Hilfsmittel (Einsatz verschiedenster

Kleingeräte, wie z. B. Hanteln, Therabändern

usw.) sorgt für viel Abwechslung.

Kurze Entspannungs- und Massageübungen

zum Abschluss einer Trainingseinheit

runden das Programm ab und bringen auch

die Seele ins Gleichgewicht.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


N353 Bauch, Beine, Po

Katrin Kehmeier

Extertal

montags

3. September -

19. November

19.30 - 20.30 Uhr

10 Termine

Therapiezentrum

Extertal

Bruchweg 3

Gruppenraum

Gebühr: 37,00 Euro

ermäßigt: 27,75 Euro

Anmeldeschluss:

27.08.2012

In Kooperation mit dem Therapiezentrum

Extertal

Durchführung wie Kurs N352

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N354 Frauenfitness - Bauch, Beine, Po

Katrin Kehmeier

Extertal/Silixen

mittwochs

5. September -

28. November

19.30 - 21.00 Uhr

10 Termine

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Turnhalle

Gebühr: 43,00 Euro

ermäßigt: 32,25 Euro

Anmeldeschluss:

29.08.2012

N355 Zumba Basic

Monika Pöppel

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

29. August -

26. September

18.30 - 19.30 Uhr

5 Termine

Rat- und Bürgerhaus

Domäne 3

Bürgersaal

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

22.08.2012

Durchführung wie Kurs N352

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Zumba ist ein vom Latino-Lebensgefühl

inspiriertes Fitness-Programm. Ein Zumba-

Kurs, auch Zumba-Fitness-Party genannt,

verbindet schnellere und langsamere

Rhythmen zu Bewegungsabläufen und

Tanz. Wir verbessern unsere Ausdauer und

bekommen eine straffere Figur. Dabei verbrennen

wir viele Kalorien und das mit

Spaß. Zumba ist ein Kurs für Frauen und

Männer, die Freude an Bewegung haben.

Bei Hüft- und Knieproblemen bitte ich um

Rücksprache mit dem Arzt. Vorsicht, kann

süchtig machen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Gesundheit · Sport · Ernährung

N356 Zumba Basic

Monika Pöppel

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

24. Oktober -

12. Dezember

18.30 - 19.30 Uhr

8 Termine

Rat- und Bürgerhaus

Domäne 3

Bürgersaal

Gebühr: 32,00 Euro

ermäßigt: 24,00 Euro

Anmeldeschluss:

17.10.2012

N357 Aroha

Monika Pöppel

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

29. August -

26. September

19.30 - 20.30 Uhr

5 Termine

Rat- und Bürgerhaus

Domäne 3

Bürgersaal

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

22.08.2012

N358 Aroha

Monika Pöppel

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

24. Oktober -

12. Dezember

19.30 - 20.30 Uhr

8 Termine

Rat- und Bürgerhaus

Domäne 3

Bürgersaal

Gebühr: 32,00 Euro

ermäßigt: 24,00 Euro

Anmeldeschluss:

17.10.2012

Eine Anmeldekarte finden Sie hinten in diesem Programmheft.

Durchführung wie Kurs N355

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Aroha, ein neues Ganzkörpertraining im

3/4 Takt. Es ist als Gesundheitssport anerkannt.

Aroha ist unkompliziert! Es festigt

wichtige Muskelgruppen und führt zu innerer

Ausgeglichenheit. Ziele von Aroha sind

die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems,

Fett verbrennen und Muskeln stärken. Man

bekommt ein besseres Körpergefühl und

schult seine Balance. Aroha ist ein Kurs, an

dem jede/r ohne Vorkenntnisse teilnehmen

kann.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Durchführung wie Kurs N357

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

43


Gesundheit · Sport · Ernährung

N359 Easy-Step-Aerobic

Carolin Werdehausen

Schieder-

Schwalenberg

montags

10. September -

26. November

18.00 - 19.00 Uhr

10 Termine

Grundschule Schieder

Parkallee 7

Turnhalle

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

N360 T - Bo

Anastasia

van der Meer

Barntrup

mittwochs

5. September -

19. Dezember

19.15 - 20.15 Uhr

12 Termine

Turnhalle Holstenkamp

Holstenkamp

Feierraum

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

29.08.2012

N361 T - Bo

Anastasia

van der Meer

Barntrup

mittwochs

5. September -

19. Dezember

20.15 - 21.15 Uhr

12 Termine

Turnhalle Holstenkamp

Holstenkamp

Feierraum

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

28.08.2012

44

Nach aktueller Musik werden mit ausgeglichenen

Rechts/Links-Schritten einfache

Choreographien erlernt. Step-Aerobic verbessert

die Ausdauer, Koordination, Muskelkraft

(vorwiegend Beine) und die Fettverbrennung.

Jeder Kurstermin beinhaltet

ein Aufwärm-, Koordinations- und Ausdauertraining

mit Hilfe der Steps sowie Workouts

zur Kräftigung von Bauch, Beinen, Po

und Rücken. Dehnungsübungen runden die

Stunde ab.

Bitte geeignete Hallensportschuhe, Iso-

Matte und ein Getränk mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

T-Bo kombiniert Kampfsportelemente, Boxen,

Ausdauer- und Krafttrainingselemente

sowie Aerobic. Durch T-Bo kann der/die Teilnehmer/in

seine/ihre Kondition und Koordination

verbessern, die Muskulatur kräftigen

und Fett abbauen. Des Weiteren werden in

einer T-Bo-Stunde der Stressabbau, das allgemeine

Wohlbefinden (Körper und Geist),

das Selbstbewusstsein und die Gruppendynamik

gefördert.

Bitte gut gepolsterte Turnschuhe und ein

Handtuch mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Durchführung wie Kurs N360

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N362 Tae Bo

Margot Kaluza

Schieder-

Schwalenberg

montags

10. September -

10. Dezember

18.15 - 19.15 Uhr

12 Termine

Kath. Kindergarten St.

Joseph

Domäne 9

Gruppenraum

Gebühr: 54,00 Euro

ermäßigt: 40,50 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

N363 Fit am Abend -

Gymnastik für ältere Frauen

Lorin Wendschuh

Schieder-

Schwalenberg

montags

10. September -

3. Dezember

19.00 - 20.00 Uhr

11 Termine

Grundschule Schieder

Parkallee 7

Turnhalle

Gebühr: 38,50 Euro

ermäßigt: 28,90 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

N364 Wirbelsäulengymnastik

Lorin Wendschuh

Schieder-

Schwalenberg

montags

10. September -

3. Dezember

20.00 - 21.00 Uhr

11 Termine

Kath. Kindergarten St.

Joseph

Domäne 9

Gruppenraum

Gebühr: 38,50 Euro

ermäßigt: 28,90 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

In Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum

Schieder-Schwalenberg

Das Original Billy Blanks Taebo beinhaltet

ein einzigartiges Ganzkörpertraining mit

Kampfsportelementen. In den Trainingsstunden

werden acht einfache Techniken

aus dem Kampfsport eingesetzt und mit

Zusatztechniken und motivierender Musik

kombiniert. Durch die Bewegungsabläufe,

die sehr kraftvoll und schnell sind, bekommen

Sie mehr Kondition. Ein kraftvoller

Sport für alle, die Spaß an der Bewegung

haben.

Das Training ist für alle geeignet, egal ob

Frau oder Mann, jung oder alt, trainiert oder

untrainiert - alle können hier an sich arbeiten.

Bitte eine Iso-Matte mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Nach einer Erwärmungsphase werden

übungen erlernt, die den gesamten Rumpf

sowie Arme und Beine beanspruchen. Neben

Ausdauer und Kräftigung werden auch

Gleichgewicht und Konzentration gefördert,

wobei der Spaß nicht zu kurz kommt. Zum

Abschluss des Abends werden die vorher

trainierten Muskeln gedehnt bzw. Atemund/oder

Lockerungsübungen gemacht.

Auch weniger trainierte Frauen sind herzlich

eingeladen, in einer netten Gruppe etwas

für ihre Gesundheit zu tun!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Schieder-Schwalenberg

Diese Gymnastik richtet sich an alle, die

nicht unter Wirbelsäulenbeschwerden leiden

wollen. Ziel ist die Stärkung der Herz-

Kreislauf-Funktion und das Erlernen und

Trainieren von Ausgleichs-, Kräftigungsund

Dehnungsübungen. Aber auch rückengerechtes

Verhalten für den Alltag soll trainiert

werden. Auch Männer sind herzlich

willkommen!

Für Personen mit akuten Rückenbeschwerden

ist der Kurs nicht geeignet.

Bitte Sportkleidung und Turnschuhe mitbringen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


N365 Gutes für den Rücken -

Kräftigungsgymnastik

Ursula Köller

Extertal/Silixen

dienstags

11. September -

27. November

14.30 - 15.30 Uhr

10 Termine

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Turnhalle

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

N366 Muskelaufbau- und Haltungstraining

Elisabeth Ney

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

6. September -

6. Dezember

10.15 - 11.00 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Gymnastikhalle

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

30.08.2012

Fit in den Alltag

Von der Fußsohle bis zum Scheitel werden

ineinanderfließende Bewegungsabläufe

trainiert, die sämtliche Gelenke ansprechen.

Unsere Bewegungsmöglichkeiten erweitern

sich und erhalten den gesamten Muskelapparat

elastisch und geschmeidig. Die Basis

der übungen bildet die Anna-Halprin-Methode

(Tanzpädagogin). Elemente aus der

Pilates-Methode fließen ein. Elemente aus

der Gerda-Alexander-Methode (Körperbewußtseins-Wahrnehmung)

schließen den

Unterricht ab.

Bitte Sportkleidung und Turnschuhe mitbringen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N367 Von Kopf bis Fuß -

Rückengymnastik und mehr

Birgit Neitzel

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

11. September -

11. Dezember

08.30 - 09.45 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Gymnastikhalle

Gebühr: 51,00 Euro

ermäßigt: 38,25 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

Dieser Kurs ist für alle richtig, die ihrem Rücken

etwas Gutes tun wollen. Ebenfalls ist

ein anregendes Herz-Kreislauf-Training mit

abschließender Entspannung Bestandteil

des Programms.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Mit rückenkräftigender Gymnastik werden

Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule

vermieden. Jeder Kurstermin beinhaltet ein

aktives Aufwärmprogramm, das Kräftigen

der Rücken- und Bauchmuskulatur, Dehnübungen

und einen Entspannungsteil.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Gesundheit · Sport · Ernährung

N368 Von Kopf bis Fuß -

Rückengymnastik und mehr

Birgit Neitzel

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

11. September -

11. Dezember

09.45 - 11.00 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Gymnastikhalle

Gebühr: 51,00 Euro

ermäßigt: 38,25 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

N369 Von Kopf bis Fuß -

Rückengymnastik und mehr

Birgit Neitzel

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

11. September -

11. Dezember

11.00 - 12.15 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Gymnastikhalle

Gebühr: 51,00 Euro

ermäßigt: 38,25 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

Durchführung wie Kurs N367

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Durchführung wie Kurs N367

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Teilnahmebescheinigungen

Viele Krankenkassen, Firmen und andere Institutionen,

die Teilnahmegebühren erstatten, akzeptieren die Gebührenrechnung

der VHS oder den Kontoauszug mit

der Gebührenabbuchung als Teilnahmenachweis. Auf

Wunsch kann die Volkshochschule Teilnehmer/innen,

die regelmäßig einen Kurs besucht haben, eine Teilnahmebescheinigung

ausstellen, für die allerdings

eine Verwaltungsgebühr von 2,60 € erhoben wird.

45


Gesundheit · Sport · Ernährung

N370 Wassergymnastik Kurs 1

Anke Franzmeier

Blomberg

montags

17. September -

17. Dezember

15.45 - 16.30 Uhr

12 Termine

Hallenbad

Ulmenallee

Schwimmhalle

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2012

46

Die Wassergymnastik ist nicht mit einem

Schwimmlehrgang vergleichbar, sondern

es handelt sich dabei um Entspannungsübungen

im Wasser zur Stärkung der Herz-

Kreislauf-Funktionen. Der Vorteil besteht

zum einen darin, dass auch Nichtschwimmer/innen

daran teilnehmen können. Zum

anderen gelingen die gymnastischen übungen

im Wasser weicher und lockerer, also

entspannter als beim „trockenen Turnen“,

so dass eine Steigerung der Beweglichkeit

und Korrekturen bei Haltungsfehlern möglich

sind.

Mitzubringen sind: normales Schwimmzeug

(Badeanzug, Badekappe, Handtuch). Neben

der Kursgebühr ist zusätzlich eine Eintrittskarte

zu lösen.

Anmeldung bei der Kursleiterin erforderlich

(05235-1617)!

N371 Wassergymnastik Kurs 2

Anke Franzmeier Durchführung wie Kurs N370

Blomberg

montags

Anmeldung bei der Kursleiterin erfor-

17. September - derlich (05235-1617)!

17. Dezember

16.30 - 17.15 Uhr

12 Termine

Hallenbad

Ulmenallee

Schwimmhalle

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2012

N372 Wassergymnastik Kurs 3

Christoph Ricke

Schieder-S

chwalenberg

dienstags

11. September -

11. Dezember

15.15 - 16.00 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 57,00 Euro

ermäßigt: 48,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

24,00 Euro)

Anmeldeschluss:

03.09.2012

N373 Kurs 4

Christoph Ricke

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

11. September -

11. Dezember

16.15 - 17.00 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 57,00 Euro

ermäßigt: 48,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

24,00 Euro)

Anmeldeschluss:

03.09.2012

N374 Kurs 5

Christoph Ricke

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

11. September -

11. Dezember

17.00 - 17.45 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 57,00 Euro

ermäßigt: 48,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

24,00 Euro)

Anmeldeschluss:

03.09.2012

Das Medium „Wasser“

als Trainingsgrundlage

Bei der Wassergymnastik stehen sowohl

Kraft- und Koordinations- als auch Ausdauereinheiten

im Vordergrund. Durch

die hydrodynamischen Eigenschaften des

Mediums „Wasser“ werden Gelenke und

Sehnen weniger belastet, was dem Auftrieb

zuzuschreiben ist. Außerdem werden die

Muskulatur und das Herz-Kreislauf-System

trainiert. Der hohe Widerstand des Wassers

lässt übungen häufig anstrengender erscheinen

als außerhalb des Wassers. Daher

ist Wassergymnastik ein wichtiger Bestandteil

in der Physiotherapie und Rehabilitation.

Oftmals wird das Training durch Musik

unterstützt, um die Motivation der Teilnehmer/innen

zu erhöhen und eine positive Atmosphäre

zu schaffen.

Mitzubringen sind: Badebekleidung, Badekappe,

Duschzeug, Handtuch, Badelatschen.

Das Eintrittsgeld für das Hallenbad ist in der

Kursgebühr enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N375 Kurs 6

Christoph Ricke

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

13. September -

20. Dezember

15.15 - 16.00 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 57,00 Euro

ermäßigt: 48,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

24,00 Euro)

Anmeldeschluss:

03.09.2012


N376 Kurs 7

Christoph Ricke

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

13. September -

20. Dezember

16.15 - 17.00 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 57,00 Euro

ermäßigt: 48,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

24,00 Euro)

Anmeldeschluss:

05.09.2012

N378 Keks - Kreativer

Eltern-Kind-Schwimmkurs

Ralf Hanebaum

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

11. September -

11. Dezember

14.00 - 15.00 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 64,00 Euro

ermäßigt: 54,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

24,00 Euro)

Anmeldeschluss:

04.09.2012

N379 Schwimmen für Eltern und Kinder

Dirk Herrmann

Extertal/Bösingfeld

freitags

2. November -

22. Februar

15.00 - 16.30 Uhr

14 Termine

Hallenbad

(Schulzentrum)

Hackemackweg 25

Schwimmhalle

Gebühr: 62,00 Euro

ermäßigt: 46,50 Euro

Anmeldeschluss:

26.10.2012

N377 Kurs 8

Cornelia Schicke-Bothe

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

13. September -

6. Dezember

17.15 - 18.00 Uhr

10 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 41,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

20,00 Euro)

Anmeldeschluss:

05.09.2012

Mit ausgewählten Spielen und einfachen

übungen soll Ihr Kind spielend schwimmen

lernen. In direktem Kontakt mit einer vertrauten

Person (Mutter oder Vater) werden

die Kleinen mit dem Element Wasser vertraut

gemacht. Ziel ist es, den Kindern die

Ängste ohne Zwang zu nehmen und zum

Frosch- odert sogar Seepferdchen-Abzeichen

zu gelangen.

Mindestalter: 5 Jahre

In der Kursgebühr ist der Eintritt ins Hallenbad

für einen Erwachsenen mit einem Kind

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Dieser Kurs wird für Eltern mit ihren Kindern

ab 6 Jahren angeboten. Die Kinder

sollen mit dem Wasser vertraut und zum

Schwimmen hingeführt werden. Die Eltern

sollen gleichzeitig lernen, in für Kinder ungewohnten

Situationen passendes Verhalten

zu zeigen. Die Wassertemperatur wird

den Gegebenheiten angepasst.

In der Kursgebühr ist der Eintritt ins Hallenbad

enthalten.

Die Kursgebühr ist berechnet für einen Erwachsenen

mit einem Kind.

Kurs läuft bis Februar 2013!

Anmeldung nur beim Kursleiter

(05754-964288)!

Gesundheit · Sport · Ernährung

N380 Schwimmen für Eltern und Kinder

Marcus Riesmeier

Extertal/Bösingfeld

mittwochs

7. November -

27. Februar

15.00 - 16.30 Uhr

15 Termine

Hallenbad

(Schulzentrum)

Hackemackweg 25

Schwimmhalle

Gebühr: 73,00 Euro

ermäßigt: 54,75 Euro

Anmeldeschluss:

25.10.2012

Durchführung wie Kurs N379

Kurs läuft bis Februar 2013!

Anmeldung nur bei Kursleiter Dirk

Herrmann (05754-964288)!

Kanu- und Ruder-Kurse

werden wieder im Frühjahr und Sommer angeboten!

Siehe Programm I/2013!

Naturheilverein Weserbergland e.V.

Lebensfreude und Gesundheit

Klußfeld 17, 31789 Hameln,

Tel. 05151-1060026,

Tel. Rinteln 05262-992103,

Fax 05151-404836,

info@naturheilverein-weserbergland.de

www.naturheilverein-weserbergland.de

Der Naturheilverein setzt sich für eine naturgemäße, gesundheitsfördernde

Lebens- und Heilweise ein. Sein Programm

umfasst zukunftsweisende sozialpolitische Forderungen:

Gesundheitsbildung in Kindergärten und Schulen,

Stärkung des ökologischen und biologischen Anbaus, schonender

Umgang mit unseren Umwelt-Ressourcen, Naturheilkunde

als gleichberechtigter Partner zur schulmedizinischen

Behandlung.

Grundlage und Ziel der Vereinstätigkeit ist es, eine ganzheitliche

Lebensweise durch interessante Vorträge, Ausstellungen,

Messen und Seminare, Öffentlichkeitsarbeit in den

Medien, durch Info-Materialien, Gesundheitsaktionen

(z. B. Naturheiltage) und Schulungsmaßnahmen zu fördern.

47


Gesundheit · Sport · Ernährung

N381 Aqua-Jogging und Aqua-Fitness

Dirk Herrmann

Extertal/Bösingfeld

freitags

2. November -

1. Februar

18.30 - 20.00 Uhr

14 Termine

Hallenbad

(Schulzentrum)

Hackemackweg 25

Schwimmhalle

Gebühr: 98,00 Euro

ermäßigt: 80,50 Euro

(inkl. Nebenkosten von

28,00 Euro)

Anmeldeschluss:

25.10.2012

N382 Aqua-Jogging und Aqua-Fitness

Dirk Herrmann

Extertal/Bösingfeld

montags

5. November -

25. Februar

20.00 - 21.30 Uhr

15 Termine

Hallenbad

(Schulzentrum)

Hackemackweg 25

Schwimmhalle

Gebühr: 105,00 Euro

ermäßigt: 86,25 Euro

(inkl. Nebenkosten von

30,00 Euro)

Anmeldeschluss:

25.10.2012

48

Bei diesem Kurs werden alle Muskeln optimal

belastet, so dass Kraft, Flexibilität und

Ausdauer gleichzeitig sanft und intensiv

verbessert werden. Es entsteht keine Belastung

für Bänder und Gelenke, außerdem

wird ein hoher Kalorienverbrauch erreicht.

Der Kurs ist auch für Patient/innen mit chronischen

Fuß- und Knieverletzungen empfehlenswert.

In der Kursgebühr ist der Eintritt ins Hallenbad

enthalten!

Der Kurs läuft bis Februar 2013!

Anmeldung nur beim Kursleiter

(05754-964288)!

Durchführung wie Kurs N381

Kurs läuft bis Februar 2013!

Anmeldung nur beim Kursleiter

(05754-964288)!

Die VHS Lippe-Ost sucht Kursleiterinnen

und Kursleiter für alle Fachbereiche.

Worauf wir Wert legen:

■ Freude am Unterrichten,

■ Engagement,

■ Fähigkeit, auf die Gruppe einzugehen,

■ und selbstverständlich: solide Kenntnisse in den jeweiligen Fachgebieten.

Wenn das für Sie zutrifft und Sie Interesse an einer Tätigkeit bei

der VHS haben, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.

Die VHS Lippe-Ost braucht immer qualifizierte Kursleiterinnen

und Kursleiter.

Info-Abende

und Kurse „Sportbootführerschein

für Segel- und Motorboot“

werden im 1. Halbjahr 2013 wieder angeboten!

N383 Sporttauchen I: Erwerb des

VDST-Grundtauchscheines

Jürgen Herden

Extertal/Bösingfeld

Hauptschule,

Hackemackweg 25,

Raum III

mittwochs,

19.00 - 21.15 Uhr und

Aerzen/Hallenbad

Hopfenweg 16,

dienstags

19.00 - 20.30 Uhr

7. November -

18. Dezember

19.00 - 21.15 Uhr

7 Termine

Gebühr: 76,00 Euro

Anmeldeschluss:

31.10.2012

Ausbildung und Prüfung in

Theorie und Praxis

Der Kurs vermittelt die theoretischen und

praktischen Grundlagen des Sporttauchens

unter Leitung eines Tauchlehrers des Verbandes

Deutscher Sporttaucher (VDST). Er

führt zum Erwerb des Grundtauchscheines,

der eine Mindestvoraussetzung ist zum Tauchen

auf Tauchbasen in Urlaubsgebieten.

Der VDST-Grundtauchschein berechtigt zu

Tauchgängen bis 12 MeterTiefe in Beleitung

eines Tauchlehrers. Er umfasst die theoretische

Ausbildung in Bösingfeld und die praktische

Ausbildung im Hallenbad Aerzen. Die

Teilnehmer/innen erlernen den Umgang mit

der Tauchausrüstung, die für das Freigewässer

erforderlichen Sicherheitsübungen und

Grundlagen der Tauchmedizin, -physik und

-technik. Formulare für die Selbsterklärung

zum Gesundheitszustand werden am ersten

Abend ausgegeben. Mindesalter 16 Jahre

Es fallen zusätzliche Kosten von ca. 15,00 €

pro Teilnehmer an.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


Die Freiwasserausbildung

für Sporttaucher

wird wieder im Sommer 2013 angeboten!

Siehe Programm I/2013!

N384/M375 Vorbereitung auf die

Angelfischerprüfung

Wilhelm Bruns

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

6. September -

8. November

19.00 - 21.15 Uhr

10 Termine

Schlossparkschule

Parkallee 7

Raum 21

Gebühr: 63,00 Euro

ermäßigt: 47,25 Euro

Anmeldeschluss:

30.08.2012

N385 Eigentlich ernähre ich mich ganz gesund,

doch warum ....

NEU!

Heike Hahlbrook

Lügde

montags

22. Oktober -

26. November

19.00 - 20.30 Uhr

6 Termine

Johannes-Gigas-

Schulzentrum

Am Ramberg

EG10

Gebühr: 42,00 Euro

ermäßigt: 31,50 Euro

Anmeldeschluss:

15.10.2012

Dieser Lehrgang bereitet auf die amtliche

Angelfischerprüfung vor. Folgende Themen

werden erarbeitet:Allgemeine und spezielle

Fischkunde, Gewässer-, Geräte- und Gesetzeskunde,

Fischhege, Natur- und Tierschutz.

Lehrmaterial wird vom Kursleiter beschafft

undberechnet(ca.15,00€).Prüfungstermin:

Anfang November (Gebühr: ca. 60,00 €).

Der Kurs findet auch in den Herbstferien

statt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

...fühle ich mich aufgebläht, energielos? Bin

ich mit meiner Figur nicht zufrieden? Schiebe

ich meinem Partner, meiner Partnerin jeden

Abend die eiskalten Füße zum Wärmen

unter die Bettdecke? Plagen mich Durchfall,

Verstopfung, Sodbrennen? Möchten Sie

erfahren, welche Nahrungsmittel zu Ihnen

passen? Die Antworten kennt die Ernährungslehre

der traditionellen chinesischen

Medizin (TCM). Während die westliche Wissenschaft

ihr Augenmerk auf die Zusammensetzung

der Lebensmittel legt, haben

sich chinesische Heilkundler Jahrtausende

lang mit der Wirkung der Nahrungsmittel

auf den Körper befasst. Wussten Sie z. B.,

dass bestimmte Gewürze Feuchtigkeitseinlagerungen

im Körper transformieren können?

An praktischen Beispielen erfahren

Sie, wie Sie mit gängigen Lebensmitteln

entscheidende Veränderungen in Ihrem

Wohlbefinden herbeiführen können.

Kochabend: 26. November, 19.00 - 22.00 Uhr,

bitte Kosten für Lebensmittel in Bio-Qualität

im Kurs an die Kursleiterin entrichten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

„Golf zum Kennenlernen“

wird im 1. Halbjahr 2013 wieder angeboten!

Gesundheit · Sport · Ernährung

N386 Voll im Trend: 5 Elemente-

Kochworkshop

NEU!

Heike Hahlbrook

Lügde

donnerstags

10. Januar -

24. Januar

18.30 - 21.30 Uhr

3 Termine

Johannes-Gigas-

Schulzentrum

Am Ramberg

Lehrküche

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

18.12.2012

- nach der traditionellen chinesischen

Medizin (TCM) -

In aller Munde - und zwar im wahrsten

Sinne des Wortes: Wir kochen neue, leckere

5-Elemente-Gerichte nach den Grundlagen

der Ernährungslehre der traditionellen chinesischen

Medizin: ausgefallene Rezepte

(auch original chinesische) - so ausgewogen,

vielfältig und doch alltagstauglich,

dass es Sie überraschen wird.

Die Kosten für Lebensmittel in Bio-Qualität

im Kurs an die Kursleiterin entrichten. Bitte

ein Geschirrtuch, ein scharfes Küchenmesser

und Vorratsbehälter mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Traditionelle Herstellung von Räucherfisch

siehe Fachbereich 2, Kurs-Nr. N236

N387 Feine Leckereien für den bunten Teller

NEU!

Ute Mühlbauer

Blomberg

donnerstags

29. November

17.00 - 21.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Lehrküche

Gebühr: 18,00 Euro

ermäßigt: 13,50 Euro

Anmeldeschluss:

22.11.2012

Was wäre die Advent- und Weihnachtszeit

ohne selbstgemachte Leckereien? Dies ist

der richtige Kurs für Schleckermäuler und

Naschkatzen, die Süßes gesund und vollwertig

genießen wollen. Unkompliziert

und schnell werden bei diesen Rezepten

der volle Geschmack des frisch gemahlenen

Getreides mit der aromatischen Süße

aus frischen Früchten, Honig und anderen

natürlichen Süßungsmitteln verbunden.

Sie werden sich wundern, wie leicht Ihnen

angesichts dieser Leckereien der Abschied

vom weißen Haushaltszucker fällt. Freuen

Sie sich auf die alte Tradition der Zubereitung

von Vollwertkonfekt, Lebkuchen, Keksen,

Plätzchen und Co! Tipp: Verschenken

Sie aromatische Liebeserklärungen, die

förmlich auf der Zunge zergehen.

Die Kosten für die Lebensmittel in überwiegend

Bio-Qualität und für ein Rezeptbuch

zum Kurs bitte an die Kursleiterin entrichten.

Behälter für Kostproben, Küchenmesser

und ein Geschirrtuch nicht vergessen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

49


Gesundheit · Sport · Ernährung / Schulabschlüsse

N388 Gourmet-Festtagsküche

NEU!

Ute Mühlbauer

Extertal/Bösingfeld

montags

10. Dezember

17.00 - 21.30 Uhr

1 Termin

Hauptschule

Hackemackweg 25

Lehrküche

Gebühr: 18,00 Euro

ermäßigt: 13,50 Euro

Anmeldeschluss:

03.12.2012

50

Rezepte aus den Sterne-

Häusern Deutschlands

Wir bereiten beliebte vegetarische Rezepte

aus den Sterne-Häusern Deutschlands

zu. Die garantiert herausragenden

Geschmackserlebnisse werden auch den

anspruchsvollsten Feinschmecker von den

Vorzügen der vegetarisch-vollwertigen Küche

überzeugen. Schon im Naturzustand

beeindrucken die verwendeten Produkte

durch höchste Frische, beste Qualität und

Nachträglicher Erwerb von staatlich anerkannten

intensives Aroma. Es erwartet Sie ein heiteres

Kochvergnügen Schulabschlüssen mit viel Spaß und über den Zweiten Bildungsweg

Hochgenuss! Alle Rezepte können Sie zu

Hause selbst leicht nachkochen und Partner,

Information und Beratung

Freunde oder Familie nach allen Künsten

Volkshochschule Detmold

der Sterne-Küche zu den Festtagen verwöhnen.

- Oder Sie bringen sie gleich mit

Krumme

zu

Str. 20 � 32756 Detmold

diesem Gourmet-Event: Gutscheine werdenTelefon

05231 - 977- 234

Information und Beratung

von der VHS gern ausgestellt. Für eine persönliche und vertrauliche Beratung vereinbaren

Sie bitte telefonisch einen Termin.

Die Kosten für die Lebensmittel in überwie-

gend Bio-Qualität und für ein Rezeptbuch

zum Kurs bitte an die Kursleiterin entrich-

Krumme Str. 20 · 32756 Detmold

ten. Behälter für Kostproben, Küchenmesser

und ein Geschirrtuch nicht vergessen! 8. September 2011 Telefon 05231 - 977 - 255

Allgemeine Hochschulreife

Für eine persönliche und vertrauliche

Schriftliche oder Internet-Anmeldung Fachhochschulreife Beratung vereinbaren

erforderlich!

Sie bitte telefonisch einen Termin.

Das Weinseminar

7. November 2011

finden Sie im Fachbereich 2, Kurs-Nr. N237

Allgemeine Hochschulreife

Grundkurs Deutsch, Englisch, Mathematik

zur Vorbereitung auf den Fachoberschulreife-Lehrgang

Fachhochschulreife

Geschenkgutschein

Verschenken Sie einen Gutschein zum

Besuch eines Kurses der VHS Lippe-Ost -

eine Geschenkidee, die immer ankommt.

Rufen sie uns einfach an: 05282-98040

Schulabschlüsse

Nachträglicher Erwerb

von staatlich anerkannten

Schulabschlüssen über den

Zweiten Bildungsweg

Volkshochschule Detmold

Neue Lehrgänge beginnen am:

12. September 2011

Mittlerer Schulabschluss: Fachoberschulreife

Neue Lehrgänge beginnen am:

23. August 2012

27. August 2012

27. Februar 2012 Mittlerer Schulabschluss:

Hauptschulabschluss Fachoberschulreife

29. Oktober 2012

Grundkurs Deutsch, Englisch, Mathematik

zur Vorbereitung auf den Fachoberschulreife-Lehrgang

4. März 2013

Hauptschulabschluss

6


Fachbereich

Sprachen

Alle Sprachenprüfungen im telc-Portfolio können durch uns angeboten

werden. Auf Anfrage können Prüfungen i.d.R. für Gruppen eingerichtet

werden. Derzeit wird das Zertifikat Deutsch (B1) mit einem Prüfungstermin

je Semester angeboten.

Die in NRW angebotenen Sprachenzertifikate und Termine finden Sie

auf der Homepage des Landesverbandes der Volkshochschulen in NRW,

www.vhs-nrw.de, unter der Rubrik „Zertifikate“ und „Sprachen“.

Sprachen lernen mit System

Sprachen

Die Kursbezeichnungen und Inhalte der Sprachkurse orientieren sich an

europäischen Standards, am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen

(GER).

Leitung: Andrea Lemm

Was ist der GER?

Telefon 05282-980416, E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Der GER ist eine Basis für die Entwicklung von Lehrplänen, Prüfungen,

Lehrwerken usw. in ganz Europa. Er unterscheidet sechs Kompetenzstufen

und beschreibt, was Lerner auf jeder Stufe ausdrücken und verstehen

können.

Der GER beschreibt sechs international vergleichbare Stufen:

Sprachberatung

Sprachberatung

A1 und A2: Elementare Sprachverwendung

Ein kostenloser Ein kostenloser Service Service der VHS der VHS

B1 und B2: Selbständige Sprachverwendung

Ein kostenloser Service der VHS

möchten Sie möchten einen einen Sprachkurs Sprachkurs buchen, buchen, wissen wissen aber nicht aber nicht genau genau welchen? welchen? Bei uns Bei

C1

uns

und C2: Kompetente Sprachverwendung

ssen müssen Sie nicht Sie nicht die „Katze die „Katze im Sack“ im Sack“ kaufen. kaufen. Lassen Lassen Sie sich Sie vor sich Semesterbeginn

vor Semesterbeginn

raten! beraten! In einem Sie In einem möchten kurzen kurzen einen Gespräch Gespräch Sprachkurs können können buchen, wir herausfinden, wir wissen herausfinden, aber nicht welcher genau welcher Kurs welKurs

für Sie für Sie Die Sprachen wie z.B. Englisch sind nach Schwierigkeitsgrad in ein Stu-

eignet geeignet ist. Dabei

chen?

ist. Dabei berücksichtigen

Lassen

berücksichtigen

Sie sich vor

wir

Semesterbeginn

auch wir auch Ihre Zeit- Ihre

beraten!

und Zeit- Zielvorstellungen.

und

In

Zielvorstellungen. feprogramm eingebettet. Begonnen wird in einem Anfängerkurs und

einem kurzen

am Ende stehen die Fortgeschrittenenkurse. Die Kurse setzen sich daher

Gespräch können wir herausfinden, welcher Kurs für Sie geeignet ist.

rsönliche Persönliche Sprachberatung vor Kursbeginn

vor Kursbeginn

über mehrere Semester fort. Neue Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen

Dabei berücksichtigen wir auch Ihre Zeit- und Zielvorstellungen.

sprächstermine Gesprächstermine bitte vorher bitte vorher telefonisch telefonisch vereinbaren. vereinbaren.

steigen in den Kurs ein, der dem eigenen Sprachniveau entspricht.

rsönliche Persönliche Persönliche Beratung Beratung in Sprachberatung der in 1. der Kurswoche 1. Kurswoche vor Kursbeginn in Blomberg in Blomberg

ntag, Montag, 26. September Andrea 26. September Lemm, 19.00 Tel.: 19.00 – 05282-980416, 20.00 – 20.00 Uhr in Uhr E-Mail: Gruppenraum in Gruppenraum lemm@vhslippe-ost.de

2 2

nstag, Dienstag, 27. September 27. September von 18.00 von 18.00 – 20.00 – 20.00 Uhr in Uhr Gruppenraum in Gruppenraum 2 2

S VHS Gebäude Gebäude Blomberg, Blomberg, Bahnhofstraße 35 35

Zum individuellen Nachweis von erreichten Sprachkenntnissen können

Teilnehmende unterschiedliche Sprachenzertifikate erwerben. Die VHS

Lippe-Ost kann auf Anfrage Sprachprüfungen organisieren bzw. an Prüfungszentren

vermitteln.

e Ansprechpartnerin Ihre Ansprechpartnerin in der in VHS-Hauptgeschäftsstelle der VHS-Hauptgeschäftsstelle in Schieder: in Schieder:

ristiane Christiane Purrmann, Purrmann, Tel.: 05282 Tel.: 05282 – 980416, – 980416, E-Mail: E-Mail: purrmann@vhslippe-ost.de Nähere Informationen zu den sechs Sprachniveaus, den Sprachprüfungen

der einzelnen Fremdsprache als auch zugehörige Musterprüfungen

Testen Sie sich selbst!

Testen Testen Sie sich Sie sich selbst! selbst!

finden Sie unter www.telc.net.

ach Nach Durchführung des Tests des Tests kommen

Einstufungstests

kommen Sie bitte Sie bitte zur persönlichen zur persönlichen Beratung Beratung in in

ie Volkshochschule die Volkshochschule im oder Internet oder schicken zum schicken Download das Testergebnis das oder Testergebnis zur direkten per Mail per und Mail rufen und rufen an. an.

Online-Bearbeitung:

Deutsch, Englisch, Einstufungstests

Französisch, Spanisch unter:

im Internet im Internet zum Download zum http://sprachtest.cornelsen.de

Download oder oder zur direkten zur direkten Online-Bearbeitung:

Deutsch, Deutsch, Englisch, Englisch, Französisch, Französisch, Spanisch Spanisch unter: unter:

Deutsch als Muttersprache

Englisch http://sprachtest.cornelsen.de

zur Lehrbuchreihe

http://sprachtest.cornelsen.de

„English Network“ unter: N400 Schreiben und Lesen im Beruf

http://services.langenscheidt.de/englishnetwork/test1

Englisch Englisch zur Lehrbuchreihe zur Lehrbuchreihe „English „English Network“ Network“ unter: unter:

(Bitte „short version“ wählen)

http://services.langenscheidt.de/englishnetwork/test1

(Bitte (Bitte „short „short version“ version“ wählen) wählen)

Dr. Gabriele Jacobsen

und Louisa Angelakis

Blomberg

montags

Deutsch für Muttersprachler

und Fremdsprachlern mit sehr

guten Kenntnissen über B1

10. September -

12. November

18.00 - 19.30 Uhr

8 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 98,00 Euro

Anmeldeschluss:

Volkshochschule Die Volkshochschule Lippe-Ost Lippe-Ost ist Prüfungszentrum ist Prüfungszentrum für die für Europäischen die Europäischen SprachenSprachen- 02.09.2012

rtifikatezertifikate (The Die European (The Volkshochschule European Language Language Lippe-Ost Certificates Certificates ist – Prüfungszentrum TELC). – TELC). für die Eu-

Schreiben und Lesen ist im Beruf, am Arbeitsplatz

oder auch in der Freizeit ein tägliches

Muss. Beim Lesen ist ein schnelles Verstehen

der Sätze undTexte notwendig. Beim

Schreiben kommt es auf den Ausdruck, den

Wortschatz und die Rechtschreibung an. In

einer Kleingruppe bis maximal 6 Personen

können Sie individuell Ihre Kenntnisse verbessern.

Die Verlängerung des Kurses mit 8

Terminen ist möglich.

ropäischen Sprachenzertifikate (The Euro-pean Language Certificates

- TELC).

Kleingruppe: 4 - 6 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen und Beratung:

Tel.: 05282-9804-16, E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

51


Sprachen

N401 Schreiben und Lesen im Beruf

Andrea Lemm und

Thomas Küster

Barntrup

donnerstags

27. September

18.00 - 19.30 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 2

gebührenfrei

Anmeldeschluss:

19.09.2012

52

Deutsch als Fremdsprache

N402 Zertifikat Deutsch B1 -

Nachweis für die Einbürgerung

Andrea Lemm

Blomberg

samstags

8. Dezember

09.00 - 17.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 130,00 Euro

Anmeldeschluss:

30.11.2012

Deutsch für Muttersprachler

Schnupperabend

Auf der Arbeit werden immer mehr gute

Lese- und Schreibkenntnisse erwartet. Sie

möchten daher ihr Deutsch verbessern, um

Ihre Arbeit weiterhin erfolgreich auszuüben.

An diesem Abend möchten wir Sie kennen

lernen und mit Ihnen besprechen, wie gut

Sie schreiben und lesen können und welche

Unterstützung Sie von uns benötigen, um

sich zu bessern.

Sollte sich eine Teilnehmergruppe finden,

werden wir den Kurs mit insgesamt 8 Terminen

mit jeweils 2 Unterrichtsstunden bis

13. Dezember 2012 fortsetzen. Die Kosten

betragen 98,00 €.

Förderung über Bildungsprämie/ Bildungsscheck

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Informationen und Beratung:

Andrea Lemm

Hauptgeschäftsstelle, Im Kurpark 1

(Schloss), 32816 Schieder-Schwalenberg

Tel. 05282-980416, E-Mail: lemm@

vhslippe-ost.de

Deutsch als Fremdsprache

Für Schule und Beruf als auch für die Einbürgerung

ist ein Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse

erforderlich. Dies kann das Zertifikat

Deutsch (B1) sein. Informationen zum

Ablauf der Prüfung als auch eine Musterprüfung

zur Vorbereitung finden Sie unter

www.telc.net

Schriftliche Anmeldung mindestens sechs

Wochen (27.10.2012) vor dem Prüfungstermin.

Sollte keine ausreichende Zahl an Anmeldungen

bis zur Anmeldefrist vorliegen, halten

wir uns vor den Termin zu verschieben.

Sie werden von uns informiert.

Anmeldung und Beratung:

Hauptgeschäftsstelle, Im Kurpark 1,

32816 Schieder-Schwalenberg

Andrea Lemm, Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Für 2013 stehen die Termine bereits fest:

29. Juni und 30. November 2013

N403 Deutsch als Fremdsprache, Stufe A1-A2

Hans-Wilhelm Schäfer

Blomberg

mittwochs

12. September -

21. November

19.30 - 21.00 Uhr

8 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 1

Gebühr: 60,00 Euro

ermäßigt: 45,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

Anfänger mit Vorkenntnissen

Sie leben in Deutschland und möchten die

deutsche Sprache verbessern. Das deutsche

Alphabet ist Ihnen bekannt. Dann sind Sie

herzlich willkommen. Eine Kursverlängerung

ist ab November mit 8 Terminen möglich.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N404 Deutsch als Fremdsprache, Stufen A2 - B2

Hans-Wilhelm Schäfer

Blomberg

mittwochs

12. September -

21. November

18.00 - 19.30 Uhr

8 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 1

Gebühr: 105,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

Für Teilnehmer/innen mit

Grundkenntnissen und Fortgeschrittene

Sie leben und arbeiten seit Jahren in

Deutschland, möchten Ihre Deutschkenntnisse

aber weiter verbessern?

In diesem Kurs lernen Sie individuell und

intensiv in einer kleinen Gruppe, nach Ihrem

Tempo und Ihrem Sprachniveau. Sie

erhalten eine Einführung in die Nutzung

von Onlineangeboten für Ihr persönliches

Fortkommen. Eine Kursverlängerung mit 8

Terminen ist ab November möglich.

Kleingruppe: 4 - 6 Personen

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!


N405 Schreiben für Profis, Stufen B1 - B2

Dr. Gabriele Jacobsen

und Louisa Angelakis

Blomberg

samstags

10. November -

24. November

10.00 - 13.15 Uhr

2 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 2

Gebühr: 52,00 Euro

Anmeldeschluss:

02.11.2012

Deutsch für Alltag und Beruf als

Fremdsprache

Die Grundlage für eine erfolgreiche schriftliche

Kommunikation im Beruf als auch im

Alltag ist das fehlerfreie Formulieren und

Gestalten von Texten z.B. einfache Mitteilungen,

formelle und informelle Briefe,

E-Mails. Die individuellen Interessen und

Bedarfe der Teilnehmer/innen werden berücksichtigt.

Der Workshop kann auch für die Vorbereitung

auf die Zertifikatsprüfung Deutsch B1

(schriftlicher Prüfungsteil/Brief) am

08.12.2012 genutzt werden (siehe Nr. 402).

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

N406 Kommunikation in Beruf und Alltag,

Stufen B1 - B2

Dr. Gabriele Jacobsen

und Louisa Angelakis

Blomberg

freitags

14. September -

28. September

18.00 - 20.15 Uhr

3 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 1

Gebühr: 54,00 Euro

Anmeldeschluss:

06.09.2012

Redemittel und Strategien für

den Erfolg

Kommunikation im Beruf als auch im Alltag

wird mit dem Ziel eingesetzt, Erfolg zu haben.

Sie wollen telefonisch eine gekaufte

Ware reklamieren. Ihr Kind soll für einen

Ausflug angemeldet werden. Sie brauchen

dringend einen Reparaturtermin für Ihr

Auto. Im Workshop werden Situationen aus

Beruf und Alltag behandelt, die Sie in realen

Gesprächssituationen sicher machen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Englisch

N407 Englisch für Anfänger, Stufe A1

Sónia Verissimo-

Heidemann

Lügde

freitags

14. September -

7. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

11 Termine

Johannes-Gigas-

Schulzentrum

Am Ramberg

EG10

Gebühr: 98,00 Euro

ermäßigt: 73,50 Euro

Anmeldeschluss:

06.09.2012

Sprachen

Sie verfügen über einige Vorkenntnisse, die

Sie wieder auffrischen wollen. Natürlich

möchten Sie auch Neues hinzulernen. Der

Kurs setzt bei den vorhandenen Kenntnissen

an und baut sie langsam aus. Der kommunikative

Aspekt steht im Vordergrund.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Lehrwerk „English Network Starter“,

New Edition, Langenscheidt Verlag, Bestell

Nr. 3-526-5045-2

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

N408 Englisch für Anfänger, Stufe A1, Kurs 2

Ingrid Mansfeld-

Warner

Barntrup

montags

10. September -

10. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

12 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 2

Gebühr: 98,00 Euro

ermäßigt: 73,50 Euro

Anmeldeschluss:

02.09.2012

Dieser Kurs hat im letzten Semester begonnen

und wendet sich an Teilnehmer/innen

mit sehr geringen Vorkenntnissen, die ohne

Eile Englisch lernen möchten. Sie festigen

und erweitern Ihre Fertigkeiten im Hören,

Sprechen und Schreiben.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen.

Lehrwerk: „English Network Starter“,

New Edition, Langenscheidt Verlag, Bestell

Nr. 3-526-50425-3, ab Unit 2, Step 3

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

53


Sprachen

N409 Englisch mit geringen Vorkenntnissen,

Stufe A1, Kurs 4

Maritha Schulze

Blomberg

mittwochs

12. September -

12. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

11 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 2

Gebühr: 56,00 Euro

ermäßigt: 42,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

N410 Englisch mit Grundkenntnissen,

Stufe A1, Kurs 6

Sigrid

Herbrechtsmeier

Lügde

freitags

14. September -

14. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

12 Termine

Johannes-Gigas-

Schulzentrum

Am Ramberg

EG9

Gebühr: 57,00 Euro

ermäßigt: 42,75 Euro

Anmeldeschluss:

06.09.2012

54

Dieser Kurs ist speziell für solche Teilnehmer/innen

gedacht, die schon einmal vor

längerer Zeit Englisch gelernt haben und

davon überzeugt sind, alles vergessen zu

haben. In entspannter Atmosphäre können

Sie Ihr früher Gelerntes wieder auffrischen

und Neues hinzulernen. Die Teilnehmer/innen

bestimmen im Wesentlichen das Lerntempo

selbst. Neue Teilnehmer/innen sind

herzlich willkommen.

Mindesteilnehmerzahl: 10 Personen.

Lehrwerk: „English Network 1“, New

Edition, Langenscheidt Verlag, Bestell-Nr.

3-526-50427-X, ab Unit 2

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Kontinuierlich setzt sich die Erarbeitung

der englischen Sprache in kleinen Schritten

fort. Viele Wiederholungen und das üben

des freien Sprechens festigen Satzbau und

Wortschatz.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.

Lehrwerk: „English Network 1“,

New Edition, Langenscheidt Verlag,

Bestell Nr. 3-526-50427-X, ab Unit 4,

English at Work 2

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Geschenkgutschein

Verschenken Sie einen Gutschein zum

Besuch eines Kurses der VHS Lippe-Ost -

eine Geschenkidee, die immer ankommt.

Rufen sie uns einfach an: 05282-98040

N411 Englisch mit Grundkenntnissen,

Stufe A1, Kurs 7

Ingrid Mansfeld-

Warner

Extertal/Bösingfeld

dienstags

11. September -

11. Dezember

09.30 - 11.00 Uhr

12 Termine

Friedrich-Winter-Haus

Pagenhelle 3

Tagesstätte

Gebühr: 78,00 Euro

ermäßigt: 58,50 Euro

Anmeldeschluss:

02.09.2012

Vormittagskurs

Sie haben früher schon einmal etwas Englisch

gelernt, inzwischen aber so viel vergessen,

dass Sie noch einmal von vorne

beginnen möchten? Hier können Sie Ihre

verschütteten Kenntnisse von Grund auf

wiederholen und vertiefen. Wir erarbeiten

uns die englische Sprache in kleinen Schritten

und mit vielen Wiederholungen.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Lehrwerk: „English Network 1“, New

Edition, Langenscheidt Verlag, Bestell Nr.

3-526-50427-X, ab Unit 5, Step 2

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

N412 Englisch mit Grundkenntnissen,

Stufe A2, Kurs 3

Maritha Schulze

Blomberg

montags

10. September -

10. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

12 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 2

Gebühr: 73,00 Euro

ermäßigt: 54,75 Euro

Anmeldeschluss:

02.09.2012

überall auf der Welt kommt man mit Englisch

weiter. Ob Sie in den Urlaub fahren, im

Beruf mit Menschen aus anderen Ländern

zu tun haben oder am Telefon mit dem Enkelkind

in Australien reden möchten - gute

Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Dieser Kurs eignet sich für alle, die ohne Eile

ihr länger zurückliegendes Schulenglisch

(max. bis zur 10. Klasse) wieder auffrischen,

festigen und erweitern wollen. Besonders

angesprochen sind auch diejenigen, denen

der Mut zum Sprechen fehlt.

Lehrwerk: „English Network 2“, Langenscheidt

Verlag, Bestell Nr. 3-526-50429-6,

ab Unit 3

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de


N413 Englisch mit Grundkenntnissen,

Stufe A2, Kurs 4

Sigrid

Herbrechtsmeier

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

12. September -

19. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

12 Termine

Rat- und Bürgerhaus

Domäne 3

kleiner Sitzungssaal

Gebühr: 56,00 Euro

ermäßigt: 42,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

N414 English Network Refresher,

Stufe A2, Kurs 2

Ben van Mameren

Blomberg

donnerstags

13. September -

6. Dezember

17.30 - 19.00 Uhr

10 Termine

Grundschule Reelkirchen

Fasanenweg 3

Gruppenraum

Gebühr: 52,00 Euro

ermäßigt: 39,00 Euro

Anmeldeschluss:

05.09.2012

N415 Englisch Auffrischungskurs,

Stufe A2, Kurs 2

Ingrid Mansfeld-

Warner

Extertal/Bösingfeld

mittwochs

12. September -

12. Dezember

10.00 - 11.30 Uhr

11 Termine

Friedrich-Winter-Haus

Pagenhelle 3

Tagesstätte

Gebühr: 78,00 Euro

ermäßigt: 59,25 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

In kleinen Schritten erarbeiten wir uns weiter

die englische Sprache. Dabei wird länger

zurückliegendes Schulenglisch wieder aufgefrischt

und erweitert. Das freie Sprechen

wird weiter trainiert.

Lehrwerk: „English Network 2“, Langenscheidt

Verlag, Bestell Nr. 3-526-50429-6,

ab Unit 3, Step 2

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail:lemm@vhslippe-ost.de

Let's get to grips with English.

The different course: we plan and work together:

your ideas and mine your interests -

all that is nice in English.Why not come and

join us just like that? You are very welcome!

Lehrwerk: „English Network Refresher

A2“, Langenscheidt Verlag, Bestell Nr. 978-

3-526-50471-9

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Vormittagskurs

Dieser Kurs eignet sich für alle, die gute

Grundkenntnisse der englischen Sprache

mitbringen. Hier können Sie Ihr länger zurückliegendes

Schulenglisch (etwa bis zur

10. Klasse) wieder auffrischen, ausbauen

und das freie Sprechen üben.

Lehrmaterial: „Englisch Network Refresher

A2“, New Edition, ISBN - 13: 978-3-

526-50471-9, ab Unit 6.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Sprachen

N416 English Refresher für Beruf und Alltag,

Stufe B1

Mark William Watkins

Blomberg

mittwochs

12. September -

5. Dezember

18.00 - 20.15 Uhr

10 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 110,00 Euro

ermäßigt: 82,50 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer/innen,

die schon mehrere Jahre Englisch gelernt

haben und ihre Kenntnisse nun weiter

ausbauen möchten.

Der Kurs wird Sie darin unterstützen, Ihre

Ausdrucksfähigkeit zu verbessern, Ihren

Wortschatz zu erweitern und Ihre Grammatikkenntnisse

zu festigen. Sie erlangen

somit gleichzeitig mehr Sicherheit im Umgang

mit der englischen Sprache im beruflichen

Alltag.

Teilnehmer/innen mit guten Vorkenntnissen

(6 Jahre VHS-Englisch oder aktive Englischkenntnisse

bis 10. Klasse Realschule

bzw. länger zurückliegendes Schulenglisch

bis zum Abitur) sind herzlich willkommen.

Lehrmaterial wird im Kurs bekannt gegeben.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

55


Sprachen

N417 English Conversation - Sprachstufe

B1-B2

Maritha Schulze

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

13. September -

6. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

6 Termine

Ev. Kirchengemeinde

Kirchstr. 10

Gemeinderaum

Gebühr: 52,00 Euro

Anmeldeschluss:

05.09.2012

N418 English Refresher für Beruf und Alltag,

Stufe B2

Maritha Schulze

Blomberg

montags

10. September -

10. Dezember

19.30 - 21.00 Uhr

12 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 68,00 Euro

ermäßigt: 51,00 Euro

Anmeldeschluss:

02.09.2012

56

Talk, talk, talk...

You would like to take a conversation

course, but feel that your English has gotten

a little rusty? This course helps you to

get back into the swing of things.We laugh,

we read, we translate, we have fun and we

practise language and fluency skills. We

meet every forthnight for 6 weeks talking

and chatting in an informal and light-hearted

atmosphere. Join us and bring your English

„up to date“! Material will be provided.

No textbook, small fee for photocopies.

Kleingruppe: 6 - 8 Personen

Termine: Donnerstag, 13.09., 27.09., 25.10.,

08.11., 22.11. 06.12.2012

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

In diesem Kurs erweitern Sie Ihre bereits

erworbene sprachliche Kompetenz und

werden sicherer im alltäglichen Gebrauch

der Sprache. Im Vordergrund steht dabei

die freie und natürliche Kommunikation.

Authentische Texte im Lehrbuch behandeln

spannende Themen oder eröffnen ungewöhnliche

Blickwinkel.

A great opportunity to improve your English

fluency and language skills in a lighthearted

atmosphere!

Come and join us, don´t be shy! Nobody is

perfect, but if you practise regulary with a

native speaker, improvement is guaranteed.

Lehrbuch: „First Choice B2“, Cornelsen

Verlag, Bestell Nr. 9978-3-464-20514-3.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

N419 English Conversation in the Morning,

Stufe B2

Sigrid

Herbrechtsmeier

Barntrup

freitags

14. September -

14. Dezember

09.00 - 10.30 Uhr

12 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 2

Gebühr: 51,00 Euro

ermäßigt: 39,00 Euro

Anmeldeschluss:

06.09.2012

This course runs for almost 17 years and till

today here are so many interesting topics to

talk and to laugh about.As you learn the laguage,

you also discover a great deal about

the people and countries concerned.

Kopierkosten für Arbeitsmaterialien werden

auf die Teilnehmer/innen umgelegt.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.

Kursgebühr ab 8 Personen: 63,00 / 48,00 €

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Französisch

N420 Französisch mit geringen Vorkenntnissen,

Stufe A1, Kurs 4

Dominique

André-Kluge

Barntrup

donnerstags

13. September -

6. Dezember

18.30 - 20.00 Uhr

10 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 73,00 Euro

ermäßigt: 54,75 Euro

Anmeldeschluss:

05.09.2012

Sie wollten schon immer mal Französisch

lernen, weil...

● Ihnen die französische Sprache und Lebensart

gefällt,

● Sie sich auf Reisen verständigen möchten,

● Sie Französisch vielleicht am Arbeitsplatz

benötigen,

● Sie Ihren Kinder bei den Hausaufgaben

helfen wollen.

Neue Teilnehmer/innen mit geringen Kenntnissen

sind herzlich willkommen.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Lehrwerk: „Perspectives A1“, Neue Ausgabe,

Cornelsen Verlag, Bestell Nr. 978-3-

06-520159-9, ab Lektion 6.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de


N421 für Anfänger, Stufe A1,

Schnupperkurs

Dominique

André-Kluge

Blomberg

montags

24. September -

1. Oktober

18.30 - 20.00 Uhr

2 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 14,00 Euro

ermäßigt: 10,50 Euro

Anmeldeschluss:

16.09.2012

N422 Französisch mit Grundkenntnissen,

Stufe A2, Kurs 6

Dominique

André-Kluge

Lügde

dienstags

11. September -

27. November

18.15 - 19.45 Uhr

10 Termine

Johannes-Gigas-

Schulzentrum

Am Ramberg

EG9

Gebühr: 56,00 Euro

ermäßigt: 42,00 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

Sie möchten gern Französisch lernen, sind

aber unsicher, wie Sie mit der Sprache zurechtkommen?

Das können Sie an zwei

Abenden ausprobieren. Bei ausreichendem

Interesse kann der Kurs nach den Herbstferien

weitergeführt werden (8 Termine, Gebühr

59,00 € / ermäßigt 44,25 €).

Das Lehrmaterial wird am 1. Abend vorgestellt.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen.

Mindestalter: 16 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Sie haben früher Französisch in der Schule

gelernt (2-3 Jahre) oder mehrere Semester

in der Volkshochschule und bringen Grundkenntnisse

mit? In diesem Kurs können Sie

Ihr Französisch auffrischen und weiter ausbauen.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel: 05282-980416,

Email: lemm@vhslippe-ost.de.

Italienisch

N423 Italienisch für Anfänger,

Stufe A1, Kurs 2

Dino de Paoli

Extertal/Bösingfeld

donnerstags

20. September -

17. Januar

18.40 - 20.10 Uhr

13 Termine

Hauptschule

Hackemackweg 25

Raum 9a, III 12 1-10

Gebühr: 106,00 Euro

ermäßigt: 79,50 Euro

Anmeldeschluss:

12.09.2012

Sprachen

Italien beflügelt die Sinne. Sonne, gutes

Essen, freundliche Menschen, Kunstgenuss

und und...

Noch schöner wird´s, wenn man die Sprache

versteht und auch verstanden wird.

Herzlich willkommen im Anfängerkurs Italienisch!

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen.

Lehrwerk: „Allegro Italienisch 1“, Klett

Verlag, Bestell Nr. 3-12-5255-65-1, ab Lektion

3

Mindestalter: 16 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de.

N424 Italienisch mit guten Grundkenntnissen,

Stufe A2, Kurs 4

Dino de Paoli

Extertal/Bösingfeld

donnerstags

20. September -

17. Januar

16.45 - 18.30 Uhr

13 Termine

Hauptschule

Hackemackweg 25

Raum 9a, III 12 1-10

Gebühr: 90,00 Euro

ermäßigt: 67,50 Euro

Anmeldeschluss:

12.09.2012

Sie haben gute Grundkenntnisse der italienischen

Sprache und verstehen das Wesentliche

von kurzen, klaren und einfachen

Mitteilungen? Und Sie können sich in routinemäßigen

Situationen schon verständigen,

in denen es um vertraute Dinge geht,

auch in der Vergangenheit? Dann sind Sie

herzlich willkommen.

Lehrbuch: „Allegro Italienisch 2“, Klett

Verlag, Bestell Nr. 3-12-52558-9.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

57


Sprachen

58

Niederländisch

N425 Niederländisch mit

geringen Vorkenntnissen

Mirjam Krapoth

Blomberg

montags

22. Oktober -

26. November

17.00 - 19.15 Uhr

6 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 126,00 Euro

Anmeldeschluss:

14.10.2012

N426 Niederländisch für Anfänger,

Stufe A1

Mirjam Krapoth

Blomberg

montags,

dienstags,

mittwochs,

donnerstags,

freitags

8. Oktober -

12. Oktober

17.00 - 19.15 Uhr

5 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 2

Gebühr: 105,00 Euro

ermäßigt: 78,75 Euro

Anmeldeschluss:

30.09.2012

Intensives Lernen in der Kleingruppe

Dieser Kurs eignet sich für alle, die einen

schnellen Einstieg in die Sprache wünschen

und in kurzer Zeit Basiskenntnisse für die

Verständigung erwerben möchten.

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Intensivwoche in den Herbstferien

Dieser Kurs eignet sich für alle, die einen

schnellen Einstieg in die Sprache wünschen

und in kurzer Zeit Basiskenntnisse für die

Verständigung erwerben möchten.

Angesprochen sind auch Oberstufenschüler/innen,

die ein Studium in den Niederlanden

planen.

Kleingruppe: 4 - 6 Personen.

Mindestalter: 16 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Portugiesisch

N427 Portugiesisch für Fortgeschrittene,

Stufe B1/B2

Sónia Verissimo-

Heidemann

Blomberg

montags

10. September -

10. Dezember

18.30 - 20.00 Uhr

12 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 1

Gebühr: 282,00 Euro

Anmeldeschluss:

02.09.2012

Schwerpunkt Konversation

Sie haben mehrere Jahre Portugiesisch gelernt

und möchten Ihre Kenntnisse weiter

ausbauen. Dieser Kurs wird Sie darin unterstützen,

Ihre Ausdrucksfähigkeit zu verbessern,

Ihren Wortschatz zu erweitern und

Ihre Grammatikkenntnisse zu festigen.

Neue Teilnehmer/innen mit guten Vorkenntnissen

sind herzlich willkommen.Angesprochen

sind auch Personen mit portugiesischen

Wurzeln, die ihre Herkunftssprache

„aufpolieren“ möchten.

Minigruppe: ab mind. 2 Personen

Lehrmaterial: Português XXI - 2 Pack Livro

do Aluno + Caderno de Exercícios. Erhältlich

bei Amazon: ISBN-10: 9727575439

und ISBN-13:978-9727575435

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Bildungsprämie

Bildungsschecks und

Bildungsprämien

für berufliche Weiterbildung

Als Mitarbeiter/in in einem Klein- und Mittelbetrieb

oder auch als Klein- und Mittelbetrieb können Sie

per Bildungsscheck bzw. Bildungsprämie 50 %

der Kursgebühren max. 500 € für berufliche Bildung

erstattet bekommen. Wir beraten Sie gern.

Andrea Lemm, Telefon 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Dr. Anja Mai, Telefon 05282-98040,

E-Mail info@vhslippe-ost.de

Weitere Informationen auch unter

www.bildungsscheck.nrw.de


Russisch

N428 Russisch, Schreib- und Lesekurs

für Lernende mit guter mündlicher

Sprachkompetenz

Swetlana Wiebe

Blomberg

mittwochs

12. September -

5. Dezember

17.30 - 19.00 Uhr

10 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 120,00 Euro

ermäßigt: 90,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

N429 Russisch für Anfänger

Swetlana Wiebe

Blomberg

mittwochs

12. September -

5. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

10 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 120,00 Euro

ermäßigt: 90,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

Russisch für Alltag und Beruf

Sie können sich mündlich problemlos auf

Russisch verständigen.

Wie sieht es bei Ihnen mit der Schriftsprache

Russisch aus? In dem Kurs steht die

Vermittlung der Buchstabenkenntnisse und

Lesetechniken im Vordergrund.

Sowohl die Druckbuchstaben als auch die

Schreibschrift werden eingeführt und trainiert.

Wir gehen Schritt für Schritt zur Wort-, Satzund

Textebene über und versuchen, russische

Texte zu lesen und selbst zu verfassen.

Lehrmaterial: Kurs- und Arbeitsbuch „Otlitschno!“

ab Lektion 1, Hueber Verlag, KB

978-3-19-004477-1,

AB 978-3-19-014477-8

Kleingruppe: 4 - 6 Personen

Mindestalter: 16 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Russisch für Alltag und Beruf

Wenn Sie keine Vorkenntnisse haben und

noch nicht das russische Alphabet kennen,

finden Sie hier den Einstieg in die Sprache.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der

mündlichen Kommunikation, sodass man

sich schnell in den wichtigsten Alltagssituationen

verständigen kann. Die russischen

Buchstaben werden parallel dazu eingeführt

und trainiert.

Lehrmaterial: Kurs- und Arbeitsbuch „Otlitschno!“

ab Lektion 1, Hueber Verlag, KB

978-3-19-004477-1,

AB 978-3-19-014477-8

Kleingruppe: 4 - 6 Personen

Mindestalter: 16 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Spanisch

N430 Spanisch für Anfänger, Stufe A1

Katia Krüger

Blomberg

dienstags

11. September -

11. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

12 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 98,00 Euro

ermäßigt: 73,50 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

Sprachen

Für alle die unentschlossen sind, ob ein

Spanischkurs das Richtige für Sie ist. Hier

ist der Kurs zum Hineinschnuppern. Sie gehen

auf Entdeckungsreise und lernen Kultur

und Sprache der spanischsprachigen Länder

kennen.

Das Lehrmaterial wird am ersten Abend

vorgestellt.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen.

Mindestalter: 16 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

N431 Buenos días... Spanisch für Anfänger,

Stufe A1, Kurs 3

Renate Niere-Kempen

Barntrup

dienstags

11. September -

27. November

10.30 - 12.00 Uhr

10 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 2

Gebühr: 72,00 Euro

ermäßigt: 54,00 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

Vormittagskurs

Sie haben bereits Grundkenntnisse der spanischen

Sprache und möchten diese nun

weiter ausbauen? Dann sind Sie genau

richtig in diesem Kurs.

Lehrwerk: „Caminos A1“, Klett Verlag,

Bestell Nr. 3-12-514906-1, ca. ab Lektion 7.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Eine Anmeldekarte

finden Sie hinten in diesem Programmheft.

59


Sprachen

N432 Paella, Pamplona y Pinata

Juliana Tappe

Blomberg

samstags

6. Oktober -

10. November

10.00 - 14.00 Uhr

4 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 72,00 Euro

ermäßigt: 54,00 Euro

Anmeldeschluss:

28.09.2012

N433 Buenos días ... Spanisch für Anfänger,

Stufe A1, Kurs 3

Martha Tappe-Ortiz

Blomberg

dienstags

11. September -

27. November

18.00 - 19.30 Uhr

10 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 68,00 Euro

ermäßigt: 51,00 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

60

Spanisch - einmal anders

Espanol interaktiv? Wollten Sie schon immer

die spanische Sprache und Kultur auf

kreative Weise kennen lernen (zwei intensive

Spanischstunden und zwei kreative

Kulturstunden)?

Kommen Sie mit auf eine intensive Reise

in eine interessante Welt voller kulinarischer

und kreativer Traditionen Spaniens

und Lateinamerikas - ein Intensivkurs vor

Ihrer nächsten Urlaubsreise, der Freude auf

spanischsprachige Länder macht! !Hasta

Pronto!

Bitte die Kosten für ein kulinarisches Angebot

an die Kursleiterin entrichten.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Abendkurs

Dieser Kurs hat im letzten Semester begonnen

und setzt nur sehr geringe Vorkenntnisse

voraus.

Teilnehmer/innen, die in Wechselschicht

arbeiten, haben die Möglichkeit, sich für

einen Kurs anzumelden und je nach Arbeitszeit

den Vormittags- oder Abendkurs

zu besuchen (siehe N431).

Lehrwerk: „Caminos 1 NEU“, Klett Verlag,

Bestell Nr. 3-12-514906-1, ab Lektion 5.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

N434 Spanisch mit Grundkenntnissen,

Stufe A2 / B1

Heinz Eduardoff

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

11. September -

11. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

12 Termine

Schlossparkschule

Parkallee 7

Mensa

Gebühr: 126,00 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2012

Spanisch für Alltag und Beruf

Sie verfügen über gefestigte Kenntnisse

der Stufe A 1. Neben dem Lehrwerk stehen

leichte Lektüre und intensive Kommunikation

auf dem Lehrplan.

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen.

Lehrwerk: „Caminos Plus 2“ , Klett Verlag,

Bestell Nr. 3-12-514946-5

Förderung über Bildungsscheck/ Bildungsprämie.

Lassen Sie sich dazu von uns beraten!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

N435 !Bienvenidos al curso de espanol!

Juliana Tappe

Blomberg

donnerstags

13. September -

6. Dezember

18.30 - 20.00 Uhr

10 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 83,00 Euro

ermäßigt: 62,25 Euro

Anmeldeschluss:

05.09.2012

Kommunikationskurs für

Anfänger

Es erwartet Sie ein intensiver Kurs voller

Freude an der spanischen Sprache und an

der besonderen Kultur Spaniens und Lateinamerikas.

Erlernen Sie die Basis der Sprache,

um sich sicher verständigen zu können.

Bekommen Sie Lust auf Reisen in spanischsprachige

Länder!

Lehrwerk: „Caminos neu A1“, Klett Verlag,

Bestell Nr. 3-12-514910-6

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen.

Mindestalter: 16 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de


Türkisch

N436 Türkisch für Anfänger,

Stufe A1, Kurs 2

Ümit Getboga

Blomberg

donnerstags

13. September -

6. Dezember

18.30 - 20.00 Uhr

10 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 2

Gebühr: 105,00 Euro

ermäßigt: 78,75 Euro

Anmeldeschluss:

05.09.2012

Sie möchten die türkische Sprache auf Reisen

und für Freundeskontakte oder auch

am Arbeitsplatz nutzen? Interessierte mit

geringen Vorkenntnissen sind willkommen.

Kleingruppe: 4-6 Personen.

Mindestalter: 16 Jahre

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich durch uns

beraten!

Weitere Informationen, Einstufung und

Beratung: Tel.: 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Sprachen

Angebote der anderen lippischen

Volkshochschulen

Die fünf lippischen Volkshochschulen arbeiten eng zusammen

und verwenden in ihrem Stufenprogramm i.d.R. die gleichen

Lehrbücher. Sie benutzen auch die gleichen Stufenbezeichnungen,

die sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen

für Fremdsprachen orientieren und Auskunft über das jeweilige

Sprachniveau eines Kurses geben (sieh Angaben A1, A2, B1 usw.).

Nicht an jeder lippischen Volkshochschule werden alle Sprachen

und alle Sprachniveaus angeboten. Die nachfolgenden Angebote

sind eine Auswahl an Kursen und Veranstaltungen, die Sie im 2.

Halbjahr 2012 speziell in den Volkshochschulen Detmold, Lemgo

oder Lippe-West finden.

VHS Detmold,

Ansprechpartner: Christiane Purrmann, Tel.: 05231-977259

Arabisch, B1, Do you understand Connolly? - Colin Gordon - Ein etwas

anderer Vortrag über Schottland in englischer Sprache, 27.09.,

19.00 Uhr, English through art and drama - englischer Workshop für Jugendliche

in den Osterferien 2013, Englisch für Schüler - Vorbereitung

auf das Abitur, 1. Herbstferienwoche, Englisch für Schüler der Oberstufe

(10./11. Schuljahr), 2. Herbstferienwoche, Business Cambridge BEC

1 ab 06.09., Italienisch, B2/C1, Niederländisch, Schnupperwochenende

01./02.12., Neugriechisch, A1/A2, Polnisch, Konversation, A2/B1,

Russisch, A2, Spanisch, B2/C1, Türkisch für Anfänger, A1

VHS Lemgo,

Ansprechpartnerin: Zoia Thiemann, Tel.: 05261-213226

Chinesisch, Schnupperkursus 22.09.12, 10.00 - 13.00 Uhr,A1, Dänisch

für Anfänger/innen kompakt am Wochenende, 08.09.12 und 22.09., A1,

Besseres Deutsch, B 2, „An English Morning“ - Englisch für Senioren,

A2, Brush up your English,A2, Englisch-Auffrischung,A2,Wochenkurs,

16.10 - 19.10.12, English 365- Communication skills for work and life,

A2/B1, Schottland - Vortrag in Englisch mit Colin Gordon 26.10.12,

A2/B1, Englisch - Konversation, B2, Business Communication Skills

- Let’s talk business!, B2/C1, Französisch, A1, A2, Rafraîchissez votre

francais, A2/B1, Parlez-vous francais ?, A2/B1, La cuisine francaise

- le Fromage: La Normandie, 05.11.12, 18.00 Uhr, B1, Italienisch Stufen

A1, A2, B1, Spanisch Stufen A1, A2, Japanisch, Schnupperkursus, A1,

Japanisch, mit geringen Vorkenntnissen, A1, Niederländischer Gesprächskreis,

B2/C1, Polnisch für die Reise, A1, Polnisch für TN mit

Vorkenntnissen, A1, Russisch für Anfänger/innen mit Vorkennt-nissen,

A2, Russisch, mit guten Vorkenntnissen, B1/B2.

VHS Lippe-West,

Ansprechpartnerin: Dr. Petra Heider, Tel.: 05232-9550-0

Arabisch am Wochenende, A1, Kurs 1, Chinesisch am Wochenende,

A1, Kurs 1, Dänisch für den Urlaub am Wochenende, A1, Kurs 1, Dänisch,

A1, Kurs 1, Dänisch, A2/B1, Deutsch für Frauen aller Nationalitäten,

A1/A2, Deutsch für Mütter und Väter, A1/A2, Deutsch B1/B2;

Business English am Wo-chenende, A2, Englisches Lese-Café, Englisch

am Stammtisch, B1 und B2/C1, Französisch, A1 bis B2, Französisch

- leichte Konversation und Grammatiktraining, Französische

Konversation, Italienisch, A1 bis B1, Japanisch, A1 Kurs 4 und 9, Norwegisch,

A1 und B1, Norwegische Konversation, B2, Polnisch, A1,

diverse Workshops, Portugiesisch/ Brasilianisch, A1, Russisch, Russische

Teezeremonie, Schwedisch, A1 und A2, Spanisch, A1 und A2,

Spanisch für den Urlaub, Spanisch im Café, Türkisch, A1.

VHS Bad Salzuflen,

Ansprechpartnerin: Christiane Steinmetz, Tel.: 05222-931716

(Kurse und Veranstaltungen auf Anfrage.)

… oder unter www.vhs-lippe.de, dem gemeinsamen Online-Portal der

lippischen Volkshochschulen

61


Berufliche Bildung

62

Fachbereich

Berufliche Bildung

Leitung: Andrea Lemm

Telefon 05282-980416, E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Förderung beruflicher Weiterbildung

Bildungsprämie

Bildungsschecks und

Bildungsprämien

für berufliche Weiterbildung

Als Mitarbeiter/in in einem Klein- und Mittelbetrieb

oder auch als Klein- und Mittelbetrieb können Sie

per Bildungsscheck bzw. Bildungsprämie 50 %

der Kursgebühren max. 500 € für berufliche Bildung

erstattet bekommen. Wir beraten Sie gern.

Andrea Lemm, Telefon 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Dr. Anja Mai, Telefon 05282-98040,

E-Mail info@vhslippe-ost.de

Weitere Informationen auch unter

www.bildungsscheck.nrw.de

EDV

N500 Computerschreiben in 5 Stunden

Claudia

Baumann-Sombray

Barntrup

montags

3. September -

1. Oktober

16.30 - 18.00 Uhr

5 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 59,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

34,90 Euro)

Anmeldeschluss:

26.08.2012

Tastschreiben lernen in 5 Stunden - wie geht

das? Eine neue Methode ermöglicht Ihnen,

innerhalb kürzester Zeit die Tastatur blind

zu beherrschen. Das innovative Lernsystem

berücksichtigt verschiedene Lerntypen und

sorgt durch das Zusammenspiel mehrerer

Sinne für schnelleres und effizienteres Lernen.

In abwechslungsreichen übungen festigen

Sie die Verknüpfung von Bildern und

Farben mit den jeweiligen Tasten.

Mit dem Arbeitsheft, das in der Kursgebühr

enthalten ist, erhalten Sie auch eine Begleit-

CD mit einer Einzelplatzlizenz der übungssoftware

Tastschreibtrainer. Im Kurs sind

bereits Zeiten für übungsphasen enthalten.

Zum Ende des Kurses besteht die Möglichkeit,

eine Online-Prüfung mit Zertifikat abzulegen.

Die Prüfungsgebühr von 15,00 €

ist nicht in der Kursgebühr enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

N501 Computerschreiben in 5 Stunden

Claudia

Baumann-Sombray

Barntrup

montags

22. Oktober -

19. November

16.00 - 17.30 Uhr

5 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 59,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

34,90 Euro)

Anmeldeschluss:

05.10.2012

Durchführung wie Kurs Nr. N500

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!


N502 Erste Schritte am Computer

Norbert Neitzel

Barntrup

montags

3. September -

15. Oktober

18.30 - 21.30 Uhr

7 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 145,00 Euro

ermäßigt: 127,20 Euro

(inkl. Nebenkosten von

73,50 Euro)

Anmeldeschluss:

26.08.2012

N503 Erste Schritte am Computer

Horst Gnade

Barntrup

dienstags

23. Oktober -

4. Dezember

19.00 - 22.00 Uhr

7 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 145,00 Euro

ermäßigt: 127,20 Euro

(inkl. Nebenkosten von

73,50 Euro)

Anmeldeschluss:

04.10.2012

Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich zum

ersten Mal mit dem Thema Computer befassen

und so gut wie keine Vorkenntnisse

besitzen. Hier lernen Sie leicht, übersichtlich

und ohne unnötigen Technik-Ballast, wie

Sie mit einem Computer umgehen. Selbstverständlich

werden Sie in Ihrem ersten

Computerkurs auch Texte schreiben und

speichern sowie einen ersten Ausflug ins

Internet unternehmen.

Kursinhalte:

● Sie lernen den Computer und die wichtigsten

Zusatzgeräte kennen

● Sie starten Programme und üben den

Umgang mit Maus und Tastatur

● Sie erstellen und speichern einen Text

mit Word

● Sie ordnen Dateien und Ordner

● Sie passen Windows an

● Sie lernen verschiedene Programme

für unterschiedliche Nutzungsbereiche

kennen

● Sie stellen eine Verbindung zum Internet

her und besuchen Internetseiten

● Sie lernen, wie Sie kleine Probleme und

Fehler selbst beheben können

Für die Teilnahme an diesem Seminar sind

keine EDV-Kenntnisse erforderlich. In der

Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Durchführung wie Kurs Nr. N502

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/ Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Berufliche Bildung

N504 „Young User“ Computerschreiben

in 5 Stunden

Marion Horn

Barntrup

mittwochs

5. September -

19. September

14.30 - 17.00 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 44,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

27,90 Euro)

Anmeldeschluss:

28.08.2012

10-Finger-Tastschreiben für

Kinder ( ab 10 J.)

Der schnellste Computer nutzt wenig, wenn

die Suche der Buchstaben auf der Tastatur

im Schneckentempo erfolgt. Hier lernt Ihr

die Erarbeitung des Tastenfeldes nach der

10-Finger-Tastschreibmethode direkt am

Computer. Dazu sind keine EDV-Grundkenntnisse

erforderlich.

Bitte ein paar Buntstifte mitbringen. In der

Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N505 „Young User“ Computerschreiben

in 5 Stunden

Marion Horn

Barntrup

mittwochs

7. November -

14. November

14.30 - 17.00 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 44,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

27,90 Euro)

Anmeldeschluss:

30.10.2012

10-Finger-Tastschreiben für

Kinder ( ab 10 J.)

Durchführung wie Kurs Nr. N504

Bitte ein paar Buntstifte mitbringen. In der

Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N506 „Young User“ Computerschreiben

in 5 Stunden

Marion Horn

Barntrup

samstags

22. September -

29. September

10.00 - 13.00 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 52,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

31,90 Euro)

Anmeldeschluss:

14.09.2012

10-Finger-Tastschreiben für

Kinder ( ab 10 J.)

Durchführung wie Kurs Nr. N504

Bitte ein paar Buntstifte mitbringen. In der

Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

63


Berufliche Bildung

N507 „Young User“ Computerschreiben

in 5 Stunden

Marion Horn

Barntrup

samstags

17. November -

24. November

10.00 - 13.00 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 52,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

31,90 Euro)

Anmeldeschluss:

09.11.2012

N508 „Young User“ Computerschreiben

in 5 Stunden

Petra Meier-

Suchodolski

Barntrup

samstags

6. Oktober -

20. Oktober

10.00 - 13.30 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 52,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

31,90 Euro)

Anmeldeschluss:

28.09.2012

N509 „Young User“ Basiswissen Computer

Petra Meier-

Suchodolski

Barntrup

montags, dienstags,

mittwochs, donnerstags

15. Oktober -

18. Oktober

10.00 - 12.15 Uhr

4 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 68,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

34,20 Euro)

Anmeldeschluss:

07.10.2012

64

10-Finger-Tastschreiben

für Kinder ( ab 10 J.)

Durchführung wie Kurs Nr. N504

Bitte ein paar Buntstifte mitbringen. In der

Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

10-Finger-Tastschreiben

für Kinder ( ab 10 J.)

Durchführung wie Kurs Nr. N504

Bitte ein paar Buntstifte mitbringen. In der

Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

für Kinder von 8 bis 11 Jahren

Wenn Ihr noch wenig über Computer wisst,

könnt Ihr in diesem Kurs lernen, wie ein

Computer aufgebaut ist und was mit einem

Computer gemacht werden kann. Ihr lernt

einfache Texte zu erstellen, Bilder zu malen,

Einladungen zu gestalten und im Internet

zu stöbern.

Für eine Teilnahme braucht Ihr keine Computerkenntnisse.

Bitte ein paar Buntstifte

mitbringen.

In der Kursgebühr enthalten ist das Begleitmaterial:

Mein Computerheft 1/2

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N510 EDV für Senioren - Ihre ersten Schritte

im Internet

Norbert Neitzel

Barntrup

montags

5. November -

26. November

09.00 - 12.00 Uhr

4 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 91,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

49,50 Euro)

Anmeldeschluss:

28.10.2012

Starten Sie in das Internet und nutzen Sie

dessen vielfältige Möglichkeiten! Der Kurs

führt Sie systematisch an das Thema Internet

heran. Sie lernen, wie Sie Internetseiten

besuchen sowie Informationen im Internet

suchen, finden und verwenden. Natürlich

lernen Sie auch, wie Sie elektronische Nachrichten

(E-Mail) senden und empfangen

können und wie Sie sich vor Computerviren

schützen.

Kursinhalte:

● Sie richten Ihren ersten Internetzugang

ein.

● Sie stellen die Verbindung her und rufen

interessante Internetseiten auf.

● Sie lernen, wie Sie elektronische Post

(E-Mail) senden und empfangen.

● Sie lernen das Online - Banking, das

Einkaufen, das Plaudern im Internet

sowie weitere Möglichkeiten des Internets

kennen.

● Sie erfahren, wie Sie gezielt Informationen

im Internet suchen und Daten

herunterladen können.

● Sie lernen verschiedene Sicherheitsaspekte

kennen.

Für die Teilnahme an diesem Seminar sind

grundlegende EDV-Kenntnisse im Umgang

mit der Benutzeroberfläche Windows erforderlich.

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N511 Rund um den Computer für Frauen

Claudia Baumann-

Sombray

Barntrup

donnerstags

13. September -

8. November

09.00 - 12.00 Uhr

6 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 132,00 Euro

ermäßigt: 115,40 Euro

(inkl. Nebenkosten von

65,50 Euro)

Anmeldeschluss:

05.09.2012

EDV Grundlagen, Word,

Internet, E-Mail

Sie haben noch nie am PC gesessen, geschweige

denn, schon damit gearbeitet und

wollen nun einen ersten Einstieg wagen?

Kein Problem. An sechs Terminen bringen

wir Ihnen die Funktionsweise und Bedienung

eines Computers näher. Dabei steht

Ihnen genügend Zeit für die Behandlung

eigener Fragen und Probleme rund um den

Computer zur Verfügung.

1. Termin: Wie funktioniert der Computer?

Es werden die wichtigsten Bedienelemente

(Maus, Tastatur, Bild-schirm, Drucker,

CD-Rom etc.) eines Computers und deren

Handhabung erklärt.

2. Termin: Windows 7, eine Einführung in

die Bedienung.


N512 Ordnung schaffen mit Windows 7

Horst Gnade

Barntrup

samstags

15. September

09.00 - 14.30 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 44,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

25,90 Euro)

Anmeldeschluss:

07.09.2012

3./4. Termin: Erstellen von Dokumenten

mit WORD / Speichern und Wiederfinden

von Dateien

5./6. Termin: Einführung Internet - Wie

nutze ich das Internet und ein E-Mail Programm

Für die Teilnahme an diesem Kurs sind keine

EDV-Kenntnisse erforderlich.

Sie können gerne ein eigenes Notebook/

Laptop mitbringen.

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Dateien, Ordner und

Programme

Auf den heutigen Computern und Notebooks

speichern Sie Unmengen von Daten.

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie in der Datenflut

den überblick behalten und Ihre Daten

nicht nur suchen, sondern auch finden.

Sie erfahren, wie Sie eine sinnvolle Ordnerstruktur

anlegen, in diese Ordner Ihre Text-,

Bild- und Fotodateien verschieben und gezielt

nach bestimmten Daten suchen. Außerdem

sichern Sie Ihre Daten mithilfe von

USB-Sticks, CDs und DVDs sowie externen

Festplatten. Und weil die auf Ihrem Rechner

installierten Programme ebenfalls sehr viel

Speicherplatz beanspruchen, lernen Sie, wie

Sie Ihre Programme sinnvoll verwalten.

Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang

mit einem PC und Windows.

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Berufliche Bildung

N513 Publikationen erstellen mit WORD 2010

Norbert Neitzel

Barntrup

samstags

1. Dezember

09.00 - 16.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 53,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

27,90 Euro)

Anmeldeschluss:

23.11.2012

N514 Tabellenkalkulation mit Excel

Horst Gnade

Barntrup

donnerstags

13. September -

15. November

19.00 - 22.00 Uhr

7 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 148,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

73,20 Euro)

Anmeldeschluss:

05.09.2012

Eine Anmeldekarte finden Sie hinten in diesem Programmheft.

Publikationen haben ihre eigenen Regeln.

In diesem Seminar lernen Sie u.a.

● mehrseitige Dokumente z.B. Flyer oder

Broschüren zu erstellen

● Techniken für die Erstellung wissenschaftlicher

Dokumente kennen

Sie vertiefen Ihre bisherigen Kenntnisse in

Word und erhalten fachkundige Unterstützung

in der Umsetzung Ihrer Publikationen.

Vorraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang

mit Word

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Tabellenkalkulationsprogramme wie Excel

dienen der Planung und Organisation beispielsweise

im kaufmännischen und/oder

technischen Bereich. In diesem Kurs erhalten

Sie einen ersten Einblick in die Funktion

und Arbeitsweise dieses Programms. Sie

lernen u. a.:

● die Arbeitsweise des Programms Excel

und die Programmbedienung kennen,

● die Erstellung von Tabellen mit Text,

Zahlen und Formeln,

● Berechnungen in Tabellen (z.B. Summe,

Mittelwerte und Prozente) vorzunehmen,

● die Gestaltung (Formatierung) des Kalkulationsmodells,

● ein Diagramm zu erstellen.

Voraussetzung: Grundkenntnisse der EDV

und der grafischen Benutzeroberfläche

WINDOWS.

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

65


Berufliche Bildung

N515 Tabellenkalkulation mit Excel

Norbert Neitzel Durchführung wie Kurs Nr. N514

Barntrup

montags

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

5. November - erforderlich!

17. Dezember

18.00 - 21.00 Uhr Förderung durch Bildungsscheck/Bildungs-

7 Termine

prämie möglich. Lassen Sie sich dazu von

Rote Schule

uns beraten!

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 148,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

73,20 Euro)

Anmeldeschluss:

28.10.2012

N516 Excel clever nutzen

Michael Lauterbach

Barntrup

samstags

27. Oktober

09.00 - 16.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 72,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

33,00 Euro)

Anmeldeschluss:

19.10.2012

66

Excel Aufbauseminar

In diesem Kurs vertiefen Sie anhand von

praktischen übungen den Umgang mit dem

Programm und lernen die Vielfalt der Excel-

Formeln und weitere Arbeitshilfen an praktischen

Beispielen kennen.

überblick der Seminarinhalte:

● allgemeiner Umgang mit Formeln und

Funktionen in Excel

● Zeitberechnungen mit Formeln (z.B.

Rechnen mit Datum und Zeit)

● Statistische Funktionen (z.B. Mittelwert,

Anzahl von Zellinhalten)

● Logik- und Informationsfunktionen

(z.B. Berechnungen mit der Wenn -

Funktion, Inhalte von Zellen aus-werten)

● Verknüpfungen auf andere Tabellenblätter

● Benutzerdefinierte Formatierungen

● Auswertungen mit Pivot Tabellen

Vorraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang

mit Excel, Excel 2010 fortgeschrittene

Techniken.

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Kleingruppe: 4 - 6 Personen

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

N517 Datenauswertungen mit Excel

Michael Lauterbach

Barntrup

samstags

10. November

09.00 - 16.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 55,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

16,00 Euro)

Anmeldeschluss:

02.11.2012

N518 Office Kompakt

Claudia Baumann-

Sombray

Barntrup

freitags

26. Oktober -

18. Januar

09.00 - 12.00 Uhr

10 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 204,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

97,20 Euro)

Anmeldeschluss:

04.10.2012

Eine Anmeldekarte finden Sie hinten in diesem Programmheft.

In diesem Kurs vertiefen Sie anhand von

praktischen übungen den Umgang mit dem

Programm und lernen Techniken der Datenauswertungen

mit Excel kennen.

überblick der Seminarinhalte:

● Daten sortieren und filtern

● Anwenden des Auto- und Spezialfilter

● Anwenden der Funktion Teilergebnis

● Auswertungen mit Hilfe von Datenbankfunktionen

● Datenauswertungen mit Pivot-Tabellen

● Anwenden der Werkzeuge Zielwertsuche,

Solver und Szenario-Manager

Voraussetzung: Grundlagenkenntnisse der

EDV und Kenntnisse im Umgang mit Excel.

Kleingruppe: 4 - 6 Personen

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Word 2010, Excel 2010,

PowerPoint 2010, Outlook 2010

Am Arbeitsplatz und zu Hause sind grundlegende

Kenntnisse in den Programmen zur

Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, für

Präsentationen und Kommunikation per

E-Mail fast selbstverständlich. In diesem

Kurs lernen Sie anhand von praktischen

übungen den Umgang mit den Programmen

Word, Excel, PowerPoint und Outlook

kennen.

Voraussetzung: Grundlagenkenntnisse der

EDV und im Umgang mit Windows.

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!


N519 Rund um die Digitalfotografie

mit Adobe Photoshop

Norbert Neitzel

Barntrup

freitags

16. November -

7. Dezember

18.30 - 21.30 Uhr

4 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 78,40 Euro

ermäßigt: 71,20 Euro

(inkl. Nebenkosten von

49,50 Euro)

Anmeldeschluss:

08.11.2012

N520 Vom Digitalbild zum persönlichen

Fotobuch

Norbert Neitzel

Barntrup

sonntags

2. Dezember

09.00 - 16.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 41,00 Euro

ermäßigt: 34,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

16,00 Euro)

Anmeldeschluss:

23.11.2012

Richten Sie sich Ihr persönliches Fotostudio

auf dem Computer ein! In diesem Kurs werden

Sie mit den Möglichkeiten der digitalen

Fotografie und der Bildbearbeitung am

Computer vertraut gemacht. Wir setzen dabei

im Kurs die Software des Marktführers

Adobe ein. Für alle, die noch keine Software

besitzen: das Buch zum Kurs enthält eine

Begleit - DVD mit einer 30 Tage gültigen

Testversion.

Kursinhalte:

● Sie erfahren, wie digitale Bilder entstehen

und was Pixel sind.

● Sie erfahren, wie Sie die Bilder von der

Kamera auf die Festplatte des Computers

übertragen und dort verwalten.

● Sie lernen die typischen Photoshop-

Werkzeuge kennen.

● Sie führen Bildkorrekturen durch (z.B.

Helligkeit, Kontrast, rote Augen entfernen).

● Sie erstellen Bildmontagen und versehen

Bilder mit Text.

● Sie präsentieren Bilder am PC und im

Internet.

● Sie erfahren, wie Sie Bilder ausdrucken

oder weitergeben.

Vorraussetzung: Grundkenntnisse der EDV

und der grafischen Benutzeroberfläche

WINDOWS.

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlagen

enthalten.

Schriftliche oder Internet- Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Schritt für Schritt

Ob im Beruf oder Hobby, der Umgang mit

digitalen Bildern am PC ist eine wichtige,

kreative Anwendung für jedermann geworden.

Ein Fotobuch ist die ideale Form, um

Dinge, Menschen oder auch unvergessliche

Eindrücke wirkungsvoll und ansprechend zu

präsentieren. Sie lernen Schritt für Schritt

ein Fotobuch anzulegen und zu gestalten.

Dabei werden Ihnen auch einfache Möglichkeiten

der Bildbearbeitung und -verbesserung

gezeigt. Zusätzlich arrangieren Sie

Ihre Bilder und versehen sie mit Texten.

Wer den eigenen Laptop und Bilder mitbrin-

Berufliche Bildung

gen möchte, kann gleich mit der Gestaltung

seines persönlichen Fotobuchs beginnen.

Ansonsten arbeiten Sie auf den VHS-Geräten

mit Beispielbildern.

Vorkenntnisse: Gute Kenntnisse im Umgang

mit dem PC.

In der Kursgebühr enthalten ist ein Fotobuch-Gutschein

im Wert von € 26,95.

Damit können Sie sich Ihr erstes Fotobuch

kostenfrei bestellen.

Voraussetzung: Grundkenntnisse der EDV

und der grafischen Benutzeroberfläche

WINDOWS.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N521 Facebook, Twitter und Co.

Horst Gnade

Barntrup

samstags

8. September

09.00 - 14.30 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 48,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

25,90 Euro)

Anmeldeschluss:

31.08.2012

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Sie lernen am Beispiel von Facebook, wie

ein soziales Netzwerk im Internet funktioniert.

Sie erfahren z. B., wie Sie Freunde

finden, Nachrichten senden und empfangen,

Infos und Fotos verteilen, in Echtzeit

mit Facebook - Kontakten kommunizieren

(Chatten und Videoanrufe) und Sicherheitseinstellungen

zum Schutz der Privatsphäre

vornehmen. Zusätzlich erhalten Sie einen

überblick über weitere soziale Netzwerke

im Internet und lernen den Kurznachrichtendienst

Twitter kennen.

Kursinhalte:

● Grundlagen (z. B. notwendige Computerausstattung)

● Soziale Netzwerke: Facebook

● Was kann Facebook?

● Das Who’s who der sozialen Netzwerke

● Twitter: Mit 140 Zeichen um die Welt

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Geschenkgutschein

Verschenken Sie einen Gutschein zum

Besuch eines Kurses der VHS Lippe-Ost -

eine Geschenkidee, die immer ankommt.

Rufen sie uns einfach an: 05282-98040

67


Berufliche Bildung

68

Zum EDV-Angebot der lippischen

Volkshochschulen

An allen fünf Volkshochschulen des Kreises Lippe findet seit Jahren eine

enge Abstimmung des EDV-Angebotes statt. Schwerpunkte dieser Kooperation

sind die Entwicklung gemeinsamer Kurskonzepte und Unterrichtsmaterialien,

die Abstimmung bei der Ausstattung der EDV-Räume

und die fachliche und methodische Qualifizierung der Kursleiter/innen.

JedeVHS hat bestimmte Schwerpunkte und nicht an allenVolkshochschulen

werden alle Kurse durchgeführt. Es besteht die Möglichkeit, Kurse, die

an einer VHS nicht zustande kommen, in einem anderen Ort zu besuchen.

Die Mitarbeiter/innen der jeweiligen VHS beraten Sie gern. Informieren

Sie sich bitte auch in den Programmen der einzelnen Volkshochschulen

oder in unserem gemeinsamen Internetauftritt www.vhs-lippe.de.

VHS Bad Salzuflen, Tel. 05222-93170, Hermannstr. 32,

32105 Bad Salzuflen

VHS Detmold, Tel.: 05231-977232, Krumme Str. 20, 32756 Detmold

VHS Lemgo, Tel.: 05261-213279, Breite Str.10, 32657 Lemgo

VHS Lippe-West, Tel.: 05232-9550-0, Lange Str. 124, 32791 Lage

Kaufmännische Fortbildung

N522 Grundlagen der kaufmännischen

Buchführung

Angelika Strassnig

Blomberg

donnerstags

6. September -

25. Oktober

19.00 - 21.15 Uhr

6 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 110,00 Euro

ermäßigt: 86,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

17,00 Euro)

Anmeldeschluss:

27.08.2012

vhs

Bad Salzuflen

vhs

vhs Lemgo

Lage vhs

Lippe-Ost

vhs

Detmold

Einführung in die Grundkenntnisse der

Buchführung für Einsteiger/innen ohne Vorkenntnisse,

Freiberufler/innen und kleine

Unternehmen.

● Gesetzliche Grundlagen einer ordnungsmäßigen

Buchführung

● Einführung in das System der doppelten

Buchführung

● Inventur / Inventar / Bilanz

● Buchung im Grund- und Hauptbuch

● Buchen auf Bestands- und Erfolgskonten

● Erstellen einer Einnahmen-/überschussrechnung

● Umsatzsteuerbuchungen

Es sind keinerlei Voraussetzungen erforderlich.

Bitte einen Taschenrechner mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

N523 Finanzbuchhaltung mit EDV

Angelika Strassnig

Barntrup

mittwochs

5. September -

31. Oktober

19.00 - 21.15 Uhr

6 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 145,00 Euro

ermäßigt: 123,70 Euro

(inkl. Nebenkosten von

59,70 Euro)

Anmeldeschluss:

28.08.2012

N524 Lohnbuchhaltung mit EDV

Angelika Strassnig

Barntrup

mittwochs

7. November -

12. Dezember

19.00 - 21.15 Uhr

6 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 145,00 Euro

ermäßigt: 123,70 Euro

(inkl. Nebenkosten von

59,70 Euro)

Anmeldeschluss:

30.10.2012

Einführung in Lexware

Einführung in die PC-unterstützte Buchführung

für Selbstständige, Freiberufler, Mitarbeiter

und Privatpersonen mit vielen praktischen

übungen. Grundkenntnisse in der

Finanzbuchhaltung, im Umgang mit dem

PC und Windows sind notwendig.

Inhalte:

● Vorbereitungen, Grundeinstellungen,

Firmenstamm verwalten, Kontenplan

anpassen

● Belegnummernkreise, Buchungsvorlagen

anlegen

● Eröffnungs-/Jahresabschluss-/

Einnahmen-/Ausgaben-Buchungen

● Stapel-/Dialogbuchen, Kassen-/

Bankbelege, Abschreibungen

● Debitoren-/Kreditoren

● Zahlungsverkehr, Datensicherung,

Internetaktualisierung

● Umsatzsteuer-Voranmeldung mit

ELSTER

● BWA, Bilanz, GuV, Einnahmenüberschuss-Rechnung

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Einführung in „Lexware Lohn +

Gehalt“

Lohnbuchhaltung mit EDV - Einführung in

Lexware Lohn und Gehalt. Eine Einführung

in die PC-unterstützte Lohnbuchhaltung für

Selbstständige, Freiberufler, Mitarbeiter und

Privatpersonen.

Kenntnisse im Umgang mit dem PC und

Windows sind notwendig. Durch viele praktische

übungen erwerben Sie Basiswissen

in der Lohnbuchhaltung. (Kein öffentlicher

Dienst/BAT/Baulohnabrechnung!)

Inhalte:

● Firmen-/Personalstamm, Krankenkassen

● Geringfügige Beschäftigung

● Lohnabrechnung für Gehalts -und

Stundenlohnempfänger

● Arbeitgeber- und Arbeitnehmerbelastung

● Erfassung von Urlaubs-/Krankheitstagen,

Lohnfortzahlung


N525 Faktura/Auftrag/Warenwirtschaft

mit EDV

Angelika Strassnig

Barntrup

donnerstags

22. November -

17. Januar

19.00 - 21.15 Uhr

6 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 145,00 Euro

ermäßigt: 123,70 Euro

(inkl. Nebenkosten von

59,70 Euro)

Anmeldeschluss:

14.11.2012

● Lohnkonto, -journal, -steueranmeldung,

Beitragsnachweis

● Zahlungsverkehr, Lohnsteueranmeldung

ELSTER

● SV-Meldung, übermittlung der Beitragsnachweise

● Datensicherung, Monatswechsel,

Korrekturen der Vormonate

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Einführung mit Lexware

Einführung in die Angebots-, Auftrags- und

Rechnungsabwicklung mit Lexware am PC

(keine Buchhaltungskenntnisse nötig). Ideal

für Selbstständige, Buchhalter und auch

Nicht-Kaufleute, die in Klein- und Mittelbetrieben

arbeiten und den funktionalen

Ablauf bzw. Zusammenhang zwischen Lager

(Lieferanten) und Auftragsabwicklung

(Kunde) erlernen wollen.

Inhalte:

● Firmendaten anlegen/verwalten

● Kunden und Lieferanten anlegen/verwalten

● Artikel, Warengruppen und Dienstleistungen

anlegen/verwalten

● Preispflege

● Das Erstellen von Angeboten, Aufträgen,

Lieferscheinen, Rechnungen, Sammelrechnungen,

● Mangelhafte Lieferung (Storno, Gutschrift,

Preisnachlass)

● Projekte organisieren

● Lagerhaltung überwachen

● Bestellwesen und Wareneingang

● Inventur durchführen

● Arbeiten mit und ohne Lagerbuchhaltung

● Aufbereiten der Daten für die Buchhaltung

/ Datentransfer

● Abschlüsse und übergabe an die Fibu

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Berufliche Bildung

Personal Business Skills

N526 Stimmtraining / Voice Coaching

Sabrina Deijs

Blomberg

montags

24. September

18.00 - 21.15 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 25,00 Euro

Anmeldeschluss:

16.09.2012

Die Stimme als Visitenkarte

Sie benötigen Coaching und Beratung in

den Bereichen Stimme, Kommunikation,

Ausspracheschulung sowie das Training der

Atmung und des Sprechens.

Dieses Seminarangebot richtet sich an

Menschen, die ihr stimmliches und kommunikatives

Potential entdecken und entwickeln

wollen und an Veränderung und

Weiterentwicklung interessiert sind.

Ihre eigene stimmlichsprecherische Kompetenz

ist gleichsam Ihre Visitenkarte!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N105 Gedächtnistraining: Vergessen Sie

Vergesslichkeit!

siehe Seite 13

N106 Interaktiver Vortrag: Das Glas ist

halbvoll

Positiv denken, aktives Stressmanagement

-

siehe Seite 14

Bildungsprämie

Bildungsschecks und

Bildungsprämien

für berufliche Weiterbildung

Als Mitarbeiter/in in einem Klein- und Mittelbetrieb

oder auch als Klein- und Mittelbetrieb können Sie

per Bildungsscheck bzw. Bildungsprämie 50 %

der Kursgebühren max. 500 € für berufliche Bildung

erstattet bekommen. Wir beraten Sie gern.

Andrea Lemm, Telefon 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Dr. Anja Mai, Telefon 05282-98040,

E-Mail info@vhslippe-ost.de

Weitere Informationen auch unter

www.bildungsscheck.nrw.de

69


Berufliche Bildung

N527 Kommunikation jenseits der

erfolgreichen Klassiker

Dirk Willhoff

Blomberg

Donnerstag,

22. November

18.00 - 21.00 Uhr

Freitag,

23. November

18.00 - 21.00 Uhr

Samstag,

24. November

10.00 - 18.30 Uhr

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 5

Gebühr: 54,00 Euro

ermäßigt: 40,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

1,00 Euro)

Anmeldeschluss:

14.11.2012

70

Vielfalt der Kommunikation

Kommunikation ist überall. Mal gelingt sie

besser, mal nicht so gut. Es ist nicht möglich,

nicht zu kommunizieren. Wenn wir uns

nicht via Sprache ausdrücken, kommunizieren

wir per Körpersprache.

Es gibt keine Fehler in der Kommunikation,

nur Rückmeldungen. Erhalte ich in Gesprächen

nicht das gewünschte Ergebnis, kann

ich mein Verhalten so lange ändern, bis ich

es erreiche.

Anhand unterschiedlicher Techniken, praktischen

und alltagstauglichen übungen und

aus Ihrer persönlichen Erfahrung heraus,

wollen wir auf Forschungsreise gehen. Entdecken

Sie neue Möglichkeiten mit kleinen

und einfachen Methoden erfolgreicher zu

kommunizieren und so mit einem entspannten

Gefühl Gespräche zu führen.Was macht

Kommunikation erfolgreich? Wie bereite ich

mich auf Gespräche vor? Wie äußere ich

Lob und Kritik? Welche Fragetechniken gibt

es in Gesprächen? Diesen und andere Fragen

wollen wir auf den Grund gehen.

In diesem Seminar können Sie systematisch

an sich und Ihrem persönlichen, ganz individuellen

Kommunikationsstil arbeiten und

Ihr Handlungsspektrum erweitern. Sie werden

erstaunt sein, wie einfach Sie mit kleinen

Methoden den Verlauf von Gesprächen

positiv beeinflussen können. Schnuppern

Sie hinein in die Vielfalt der Kommunikation.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

N107 Selbstmanagement mit NLP

interaktiver Workshop zur Steuerung

der Wahrnehmung

siehe Seite 14

N108 Rhetorik für Jedermann

Praxistraining in Sprache,

Körpersprache und Selbstmanagement

siehe Seite 14

Angebote finden Sie im

Fachbereich „Sprachen“

N528 Menschen durch Kooperation und

Motivation führen

Christian Nolting

Blomberg

montags,

donnerstags

8. Oktober -

18. Oktober

19.00 - 21.15 Uhr

4 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 62,00 Euro

ermäßigt: 46,50 Euro

Anmeldeschluss:

28.09.2012

Wie führe ich kooperativ?

Der kooperative Führungsstil ist längst

keine Theorie mehr aus dem pädagogischen

Elfenbeinturm. Unternehmen wie

Google, Facebook usw. zeigen, dass dieser

Führungsstil nicht nur funktioniert sondern

auch äußert profitabel ist. In diesem

Kurs erfahren Sie, was es mit Führung von

Menschen, insbesondere der kooperativen

Führung, auf sich hat. Am Ende des Kurses

führen wir einen wissenschaftlichen Test

durch, bei dem Sie erfahren werden, wie Sie

führen bzw. wie Sie führen würden.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!


N529 Visualisieren am Flipchart

Dirk Willhoff

Blomberg

samstags

15. September

10.00 - 18.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 35,00 Euro

Anmeldeschluss:

07.09.2012

N104 Arbeitsrecht - aktuell

Alles rund um den Arbeitsvertrag

und das Arbeitszeugnis

siehe Seite 13

N530 Mobbing am Arbeitsplatz

Frank Hören

Blomberg

samstags

29. September

10.00 - 12.15 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

21.09.2012

Tipps und Tricks zum professionellen

Umgang mit dem Medium

Flipchart

Dieses Seminar ist eine ideale Möglichkeit,

den kreativen Umgang mit dem Flipchart zu

erlernen. Sie sind anschließend in der Lage,

mit einer plakativen Schrift, ClipArts und

wirkungsvollen Visualisierungen Ihr Publikum

zu begeistern.

Sie lernen die Grundlagen der Präsentation

am Flipchart kennen, entdecken Ihr eigenes

kreatives Potential und können mit wenigen

Strichen wirkungsvoll am Medium Flipchart

visualisieren.

Inhalte:

● Techniken und Methoden für wirkungsvolle

und erfolgreiche Flipchartpräsentationen

● jede Menge Tipps und Tricks, die eine

schnelle und erfolgreiche Umsetzung

des Erlernten garantieren

● theoretische Grundlagen der Wahrnehmungstypen

und Wahrnehmungsfilter

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Alltag - aber kein

Kavaliersdelikt

Betroffene werden nicht selten mit der

Problematik allein gelassen. Keine Anlaufstellen,

kaum Beratung, nicht selten folgt

Resignation.

Die gesundheitlichen Folgen sind nicht abzuschätzen.

Unverstanden und unverkannt

kommt es oftmals zusätzlich zu Problemen

im privaten und sozialen Umfeld. Doch

kann man selbst etwas dagegen unternehmen?

Schließlich hängt die Existenz oft vom

Fortbestehen des Arbeitsverhältnisses ab.

Diese Seminar richtet sich an alle Betroffenen.

Es soll die Sichtweise erweitern und

so eventuell neue Lösungswege freilegen.

Innerhalb einer offenen Diskussionsrunde

können dabei Erfahrungen ausgetauscht

und neue Erkenntnisse gewonnen werden.

Begleitmaterialen/-unterlagen zum Kurs erhalten

Sie vom Kursleiter kostenfrei.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Berufliche Bildung

Bildungsurlaube an der

VHS Schaumburg,

Jahnstraße 21 A, 31655 Stadthagen,

Tel.: 05721-7870, E-Mail: info@vhs-schaumburg.de

■ Rhetorik und Körpersprache -

auf Wangerooge

■ Selbstsicherheit steigern - auf Norderney

■ Stress im Beruf und Alltag -

inzwischen verändert? - auf Spiekeroog

Diese Bildungsurlaubsangebote finden Sie unter dem

Fachbereich „Politik-Gesellschaft-Umwelt-Familie-

Senioren“ und www.vhs-schaumburg.de

Existenzgründung

N531 Business mit Plan

Frank Hören

Blomberg

samstags

29. September

14.00 - 16.15 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 25,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

2,50 Euro)

Anmeldeschluss:

21.09.2012

Der Businessplan für Existenzgründer/innen

Sie spielen mit dem Gedanken, sich beruflich

selbstständig zu machen. Oftmals wird

dabei die Bedeutung eines Businessplans

unterschätzt, sowohl für die eigene, tiefere

Auseinandersetzung mit der geplanten

Unternehmung als auch zu der Vermittlung

und Darstellung des Vorhabens gegenüber

z.B. Banken und Behörden. Ziel des Seminars

ist über eine Auseinandersetzung

mit dem Vorhaben zu neuen Betrachtungsweisen

zu kommen. Das Seminar soll Ihnen

auch die „Angst“ vor der Erstellung eines

Businessplans anhand von einfachen Fragestellungen,

Fallbeispielen und Antworten

nehmen.

Begleitmaterialen/-unterlagen zum Kurs erhalten

Sie vom Kursleiter kostenfrei.

Kleingruppe: 4 - 6 Personen

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Eine Anmeldekarte

finden Sie hinten in diesem Programmheft.

71


Berufliche Bildung

Fortbildungen für den pädagogischen

und sozialen Bereich

N532 Phonologische Bewusstheit

Sabrina Deijs

Blomberg

montags

17. September

18.00 - 20.15 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 18,00 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2012

N111 Vom Umgang mit dem überaktiven Kind

N112 Babymassage

N533 Fachvortrag - Kieferprophylaxe im

vorgeburtlichen Bereich

Sabrina Deijs

Blomberg

montags

22. Oktober

18.00 - 19.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 7

Gebühr: 8,00 Euro

Anmeldeschluss:

05.10.2012

72

Fortbildung für Erzieher/innen

und Interessierte

Neben kognitiven und sozialen Faktoren,

gilt die phonologische Bewusstheit als

grundlegende, wenn auch nicht hinreichende

Voraussetzung für einen erfolgreichen

Schriftspracherwerb. Für deutsche Kinder

konnte nachgewiesen werden, dass die

Fähigkeiten der Lauterkennung, Lautersetzung

und Reimerkennung, die im Kindergartenalter

erworben werden, grundlegend für

die Lese- und Rechtschreibleistungen von

Grundschulkindern in der zweiten und dritten

Klasse sind. Um Erzieher/innen hierin zu

schulen, werden entsprechende Förderprogramme

für Vorschulkinder angeboten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

siehe Seite 15

Tagesseminar für Erzieherinnen

und Erzieher, Tagesmütter und

andere Interessierte

siehe Seite 15

Stillen oder Flasche?

Dieser Fachvortrag greift den Beginn der

Entwicklung der oralen Sensibilität auf,

erklärt, warum das Stillen vorteilhafter ist

als die Flaschenernährung und geht auf die

Ernährung mit der Flasche ein.

Werdende Mütter und am Thema Interessierte

sind ebenfalls herzlich willkommen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N534 Sprachreich - Logopädisch orientierte

Sprachförderung in der

Kindertagesstätte

Sabrina Deijs

Blomberg

freitags

9. November

15.00 - 18.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 25,00 Euro

Anmeldeschluss:

01.11.2012

N535 Schnupperkurs Rhythmik

Christoph

Jendrkowiak

Blomberg

mittwochs

12. September -

5. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

12 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 78,00 Euro

ermäßigt: 58,50 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2012

Alltagsorientierte Sprachförderung

im Kita-Alltag

Die Teilnehmer/innen bekommen Kenntnisse

in den Bereichen der einsprachigen Entwicklung.

Der Zusammenhang von allgemeiner

Entwicklung und Sprachentwicklung

wird aufgezeigt. Ebenso werden sprachhemmende

und sprachfördernde Faktoren

hervorgehoben. Die Erzieher/innen in der

Kita dienen als sprachliche Vorbilder. Es

werden daher Tipps und Anregungen gegeben,

um alltagsorientierte Sprachförderung

im Kita-Alltag anzuwenden.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Für Erwachsene - für Beruf und

Freizeit

Hallo, hier bin ich! - Ein Kurs zum

Finden

In diesem Fortbildungskurs für Fachkräfte

aus Kita, Altenpflege & Co. sollen Einblicke

erarbeitet werden, wie verschiedene Ebenen

des Denkens, Handelns und Fühlens

miteinander verkoppelt sind. Ebenfalls soll

die Vielschichtigkeit der menschlichen Persönlichkeit

verdeutlicht und verschiedene

Blickrichtungen eingenommen werden.

Musik, Bewegung und Darstellung sollen zu

einer Reise einladen, bei der ich mir selbst

und anderen begegne. Alle Sinne sind gefragt!

Interessierte Nicht-Fachkräfte sind

ebenfalls herzlich willkommen.

Kleingruppe: 6 - 10 Personen

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

N110 Wie man in den Wald hineinruft ....

½ Tages-Kommunikations-

Workshop für Mitarbeiter/innen

in Kindertagesstätten und Kindergärten

-

siehe Seite 14


N536 Trommelfeuer

Christoph

Jendrkowiak

Blomberg

montags

10. September -

26. November

19.00 - 20.30 Uhr

10 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 42,00 Euro

ermäßigt: 31,50 Euro

Anmeldeschluss:

02.09.2012

Rhythmisch-musikalische

Bildung

Eine rhythmisch-bewegende Fortbildung für

Menschen, die Spaß an Musik und Rhythmik

haben. Die Fortbildung in Kooperation

mit dem Familienzentrum Kita Zauberblume,

spricht auch pädagogisch tätige Kräfte

an, die rhythmisch musische Erziehung mit

Schwerpunkt „Trommeln“ in ihre Arbeit integrieren

möchten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Fortbildungen für den Bereich

Pflege und Betreuung

N537 Gepflegt zu Hause leben

Sonja Vandereike

Blomberg

samstags

15. September -

22. September

09.00 - 14.00 Uhr

2 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

07.09.2012

Fortbildungsangebot für

pflegende Angehörige

Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen,

die in der häuslichen Umgebung versorgt

werden, nimmt ständig zu. Pflegende Angehörige

stoßen oftmals an ihre Belastungsgrenzen.

Ziel dieses Kurses ist es, den Umgang

mit Pflegebedürftigen zu erleichtern,

Veränderungen der Krankheitsentwicklung

zu verstehen, Pflegefehler zu vermeiden

und die eigene Belastungsgrenze zu erkennen.

Neben theoretischer Wissensvermittlung

erhalten Teilnehmer/innen pflegerische

Grundkenntnisse und praktische

Anleitungen.

Im Anschluss: Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Themen, die nach Absprache vertrieft werden:

● Leistungen der Pflegekasse (ambulant

und stationär)

● Pflegeeinstufung: Vorbereitung auf den

Besuch des MDK, Widerspruchsverfahren

● Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung

und ethische Entscheidung (z.B. Magensonden),

rechtliche Betreuung, freiheitsbeschränkende

Maßnahmen

● PraktischeAnwendung in der häuslichen

Pflege - schonen Sie Ihren Rücken, gönnen

Sie sich pflegefreie Freizeit

● Einsatz von Pflegehilfsmitteln, Balance

zwischen Lagerung und Fixierung, Mobilisierung

Berufliche Bildung

N538 Wahrnehmungsintegration mit

hochbetagten und dementen Menschen

Bettina Papenmeier

Blomberg

montags

22. Oktober -

19. November

19.00 - 20.30 Uhr

5 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 89,00 Euro

Anmeldeschluss:

05.10.2012

● Dekubitus - das drückende Problem - lieber

vorbeugen statt heilen

● Kontrakturen (Gelenkversteifungen) entgegenwirken

● Hygiene und Inkontinenz

● Altersgerechte Ernährung

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Modul I: Grundkurs

Wahrnehmungen sind der Zugang zur Welt.

Doch verschiedene Störungen und Erkrankungen,

wie z. B. Demenz, können Wahrnehmungsbereiche

stark einschränken.

Mittels der ganzheitlichen Aktivierung und

Förderung von menschlichen Sinnesbereichen,

kann eine gezielte sensorische Integration

stattfinden, die es selbst schwer Demenzerkrankten

ermöglicht, den Kontakt

zur ihrer Umwelt und verborgenen Erinnerungen

herzustellen.

Neben zahlreichen praktischen übungen

werden Anamnese, Therapieplanung und

Verlaufsprotokollierung thematisiert und

somit die professionelle Förderung von

Menschen mit Einschränkungen im Gedächtnis

und der Sinneswahrnehmung

möglich. Wenn demente Menschen durch

gezielte Materialien und übungen aktiviert

werden, verbessert dieses in hohem Maße

die Lebensqualität und berücksichtigt die

vorhandenen Ressourcen der Betroffenen.

Modul II (Vertiefung) wird im nächsten Semester

angeboten. Der Kurs schließt mit

einer Abschlussübung in Modul II ab. Sie erhalten

bei Teilnahme an Modul I und II und

erfolgreicher Abschlussübung eine qualifizierte

Teilnahmebescheinigung.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Geschenkgutschein

Verschenken Sie einen Gutschein zum

Besuch eines Kurses der VHS Lippe-Ost -

eine Geschenkidee, die immer ankommt.

Rufen sie uns einfach an: 05282-98040

73


Berufliche Bildung

N539 Gerontopsychologische Beratung

Bettina Papenmeier

Blomberg

mittwochs

24. Oktober -

5. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

5 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 7

Gebühr: 89,00 Euro

Anmeldeschluss:

05.10.2012

74

Modul I: Grundkurs

Mit dem Älterwerden des Menschen sind

die unterschiedlichsten Veränderungsprozesse,

Ängste und Konflikte verbunden.

Oftmals stehen Sinnfragen an und Situationen,

wie z. B. Kräfteverlust, Trauer, Einsamkeit

und Erkrankungen, die psychische

Probleme auslösen und schwer zu verarbeiten

sind. Wer älteren Menschen psychologische

Unterstützung geben möchte,

muss sich auf die speziellen Bedürfnisse

und Problemlagen einstellen können. Der

beraterisch/therapeutische Zugang, den ältere

Menschen brauchen, differenziert sich

von der Therapie junger Menschen, umfasst

andere Ziele und Methoden. Manchmal

erschweren Krankheitsprozesse zusätzlich

den emotionalen Kontakt und verlangen

die Einbeziehung aller Kommunikationsbereiche.

In der Weiterbildung werden alle besonderen

Zusammenhänge im Umgang mit alten

Menschen aufgegriffen, um diese kompetent

und einfühlsam zu begleiten.

Modul II (Vertiefung) wird im nächsten Semester

angeboten. Der Kurs schließt mit

einer Abschlussübung in Modul II ab. Sie erhalten

bei Teilnahme an Modul I und II und

erfolgreicher Abschlussübung eine qualifizierte

Teilnahmebescheinigung.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

N540 Kurzaktivierung von dementiell

erkrankten Menschen

Bettina Papenmeier

Blomberg

montags

3. September -

1. Oktober

19.00 - 20.30 Uhr

5 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 7

Gebühr: 89,00 Euro

Anmeldeschluss:

26.08.2012

Modul II: Vertiefung (Fortsetzung

Zertifikatskurs 1. Halbjahr

2012)

Die Kurzaktivierungen stellen leicht erlernbare

Methoden zur Aktivierung von

dementiell erkrankten Menschen dar. Mit

verschiedenen Materialien und Medien

kann der demenzerkrankte Mensch aus seiner

Apathie und inneren Leere, die sich oftmals

durch Stereotype zeigt, geholt werden

und Freude und Selbstwertgefühl erleben.

Auch Verhaltensauffälligkeiten, die in Zusammenhang

mit der Erkrankung stehen,

können reduziert werden. Ferner werden

fachliche Grundlagen zur Biografiearbeit

und Reflexion der Aktivierungen mit dementen

und hochbetagten Menschen vermittelt.

Diese dienen der Dokumentation im

Betreuungsbereich.

Die Weiterbildung richtet sich an Pflegekräfte,

Beschäftigungstherapeuten sowie

soziale Fachkräfte und pflegende Angehörige.

Kursabschluss: thematische Ausarbeitung

und Vorstellung einer Kurzaktivierung in

der Lerngruppe.

Sie erhalten bei Teilnahme an Modul I (1.

Halbjahr 2012) und II (2. Halbjahr 2012)

und erfolgreicher Ausarbeitung und Vorstellung

einer Kurzaktivierung eine qualifizierte

Teilnahmebescheinigung.

Neue Teilnehmer/innen sind willkommen,

Sie können im 1. Halbjahr 2013 am Modul I

teilnehmen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

„Umgang mit Demenz“

Referent Dr. Wegemann vom Klinikum Lemgo

Termin: Mi.18.07.2012 um 15:00 Uhr

Seniorenzentrum Friedrich-Winter-Haus, Festsaal

Pagenhelle 3, 32699 Extertal

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Kontaktperson: Christian Zierfuß (Tel. 05262 - 4080)


N541 Fachvortrag: Die psychologischen

Spätfolgen des 2. Weltkriegs -

Kriegskinder und Kriegsenkel

Bettina von Uechtritz

und Steinkirch

Barntrup

dienstags

30. Oktober

19.30 - 21.00 Uhr

1 Termin

KOMM e.V.

Kellerstr. 2

Veranstaltungssaal

Gebühr: 10,00 Euro

Anmeldeschluss:

22.10.2012

Für Fachkräfte in der Pflege,

Betreuung und am Thema

Interessierte

Die psychischen Spätfolgen der traumatischen

Erlebnisse der Kriegs- und Nachkriegsgeneration

wie Flucht und Vertreibung,

Bombenhagel und Gewalt rücken

in den letzten Jahren zunehmend in den

Blickpunkt der Medien und Forschung. Ihre

Ergebnisse bestätigen das Erleben und die

Beobachtungen von psychischen und psychosozialen

Problemen in der vorherigen

und auch noch in der jetzigen Generation.

Die vielfältigen Zusammenhänge der Symptome

mit dem traumatischen, oft unverarbeiteten

Erleben der Kriegszeit - gerade

auch der Frauen und Mädchen - werden

exemplarisch dargestellt. Es wird erörtert,

wie wichtig es für uns und die nachfolgenden

Generationen ist, sich dem Thema ohne

Tabu zu stellen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

N542 Fortbildung für Betreuungskräfte

in Pflegeheimen

Bettina Papenmeier

Blomberg

freitags, samstags

26. Oktober -

27. Oktober

08.45 - 15.45 Uhr

2 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 198,00 Euro

Anmeldeschluss:

05.10.2012

Gemäß Richtlinie nach § 87b

Abs. 3 SGB XI, § 4 Abs. 4

Die Fortbildung richtet sich an Betreuungskräfte,

die sich gemäß der Richtlinien nach

§ 87b Abs. 3 SGB XI zur Qualifikation und

zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften

in Pflegeheimen (Betreuungskräfte-

RI vom 19.August 2008) regelmäßig

fortbilden müssen.

§ 4 Abs. 4 lautet: „Die regelmäßige Fortbildung

umfasst mindestens einmal jährlich

eine zweitägige Fortbildungsmaßnahme, in

der das vermittelte Wissen aktualisiert und

die eine Reflexion der beruflichen Praxis

einschließt.“

Modul I - Bettina Papenmeier:

Reflexion der beruflichen Praxis, Beschäftigungsmöglichkeiten,

Freizeitgestaltung für

Menschen mit Demenzerkrankungen

Modul II - Dieter Geyer-Ehlers:

Methoden und Techniken über Verhalten,

Kommunikation und Umgangsformen mit

betreuungsbedürftigen dementiell erkrankten

Menschen, Grundkenntnisse Krankheitsbilder

Modul III - Dirk Schirrmeister:

Rechtskunde (SGB XI)

Die Fortbildung richtet sich an Betreuungskräfte, die sich gem

Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuun

vom 19. August 2008) regelmäßig fortbilden müssen.

§ 4 Abs. 4 lautet: Berufliche "Die regelmäßige Fortbildung Bildung umfasst minde

maßnahme, in der das vermittelte Wissen aktualisiert und die

Modul I - Bettina Papenmeier:

Reflexion der beruflichen Praxis, Beschäftigungsmöglichkeiten

krankungen Die Teilnehmer erhalten bei erfolgreicher

Teilnahme eine qualifizierte Teilnahmebe-

Modul II - Dieter scheinigung. Geyer-Ehlers:

Methoden und Förderung Techniken der beruflichen über Verhalten, Fortbildung Kommunikation durch und

mentiell erkrankten Bildungsscheck/Bildungsprämie Menschen, Grundkenntnisse möglich. Krankheitsbi

Modul III - Dirk

Beratung

Schirrmeister:

und Informationen:

Rechtskunde (SGB XI)

Sigrid Mansfeld, Leiterin Fachseminar für

Altenpflege der VHS Lippe-Ost

Die Teilnehmer erhalten bei erfolgreicher Teilnahme eine qual

Tel. 05235-5026041,

Förderung der

mansfeld@vhslippe-ost.de

beruflichen Fortbildung durch Bildungsscheck/B

Andrea Lemm, Fachbereichsleiterin Beruf-

Beratung und liche Informationen: Bildung, Beratung Bildungsscheck/

Sigrid Mansfeld, Bildungsprämie Leiterin Fachseminar für Altenpflege der VHS

Tel. 05235-5026041, Tel. 05282-980416, mansfeld@vhslippe-ost.de

lemm@vhslippe-ost.de

Andrea Lemm, Fachbereichsleiterin Berufliche Bildung, Beratu

Tel. 05282-980416, lemm@vhslippe-ost.de

Bettina Papenmeier

Vorankündigung für 2013

Blomberg

freitags, samstags

26. Oktober - 27. Oktober

08.45 - 15.45 Uhr

2 Techniken Termine der Behandlungspflege

VHS-Gebäude für Pflegehelfer -

Qualifizierungslehrgang Bahnhofstr. 35 für den Bereich

Raum 2

der häuslichen Krankenpflege

Gebühr: 198,00 Euro

und der stationären Pflege

Anmeldeschluss:

05.10.2012

Zielgruppe: Staatlich anerkannte Altenpflegehelfer/

innen, Pflegehelfer/innen in ambulanten Pflege-

Vorankündigung

diensten mit 2-jähriger

für

Erfahrung

2013

in der

Behandlungspflege oder Pflegehelfer/innen

im stationären Bereich.

Techniken der Behandlungspflege für Pflegehe

Qualifizierungslehrgang für den Bereich der hä

Die Qualifizierung umfasst 160 Unterrichtsstunden.

und der stationären Pflege

Die behandlungspflegerischen Techniken sind Inhalte

dieser Schulung.

�H.Nachtigall: Bilddatei liegt noch nicht vor (w

Beratung und Information

Fachseminar für Altenpflege der Volkshochschule Lippe-Ost

Bahnhofstr. 35, 32825 Blomberg

Telefon: 05235 - 5026041, Telefax: 05235 - 5026020

E-Mail: mansfeld@vhslippe-ost.de

Zielgruppe: S

fer/innen, Pfle

diensten mit 2

lungspflege o

Bereich.

Die Qualifizie

Die behandlu

halte dieser S

75


Berufliche Bildung

76

Fachseminar

für Altenpflege

Leitung: Sigrid Mansfeld

Telefon 05235-5026041, E-Mail: mansfeld@vhslippe-ost.de

Ulrike

Schirrmeister

Fachseminar

für Altenpflege

Telefon:

05235-5026042

E-Mail:

schirrmeister@

vhslippe-ost.de

Sigrid Mansfeld

Leitung Fachseminar

für Altenpflege

Telefon:

05235-5026041

E-Mail:

mansfeld@

vhslippe-ost.de

Stefan Kroos

Fachseminar

für Altenpflege

Telefon:

05235-5026043

E-Mail:

kroos@

vhslippe-ost.de

Bewerbung und Informationsfragen richten Sie bitte an das

Fachseminar für Altenpflege

der Volkshochschule Lippe-Ost,

Bahnhofstraße 35, 32825 Blomberg

Telefon 05235-5026042, Fax: 05235-5026020

und E-Mail: schirrmeister@vhslippe-ost.de

N543 Einjährige Ausbildung zur staatlich

anerkannten Altenpflegehelferin /

zum staatlich anerkannten

Altenpflegehelfer

Sigrid Mansfeld,

Ulrike Schirrmeister,

Stefan Kroos u.a.

Beginn:

01. September 2012

(Einstieg nach Absprache

bis Ende September

möglich)

nächster Kurs: Beginn

01. September 2013)

VHS-Gebäude,

Bahnhofstr. 35

N544 Dreijährige Ausbildung zur staatlich

anerkannten Altenpflegerin / zum

staatlich anerkannten Altenpfleger

Sigrid Mansfeld,

Ulrike Schirrmeister,

Stefan Kroos u.a.

Beginn: 01. April 2013

Ausbildung /

Umschulung 3 Jahre

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Im September 2012 beginnt eine weitere

Altenpflegehelferausbildung (aufgegliedert

in Theorie- und Praxisblöcke) in Blomberg.

Hauptschulabschluss nach Klasse 9 wird

vorausgesetzt.

Fördermöglichkeiten bestehen durch Bildungsgutscheine

des Jobcenter Lippe und

bei Ablehnung durch das Land NRW.

Ausbildungsstruktur

Schulort des theoretischen Ausbildungsteils

(ca. 2100 Std.) ist Blomberg. Die ca.

2500 Std. der praktischen Ausbildung finden

in Kooperation mit einer stationären

oder ambulanten Pflegeeinrichtung statt,

welche auch für die gesamte Zeit die Ausbildungsvergütung

(in Anlehnung an den

TVöD) zahlt. Umschüler/innen können unter

be-stimmten Voraussetzungen nach dem

Dritten Sozialgesetzbuch (SGB III) gefördert

werden.

Zulassungsvoraussetzungen:

● Fachoberschulreife oder ein anderer als

gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss

● Hauptschulabschluss nach Klasse 10

● der Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen

Ausbildung als Altenpflegehelferin/Altenpfleger

bzw. Krankenschwesterhelferin/

Krankenpfleger

● die gesundheitliche und persönliche

Eignung

Pflegeberufe bieten:

● sichere Arbeitsplätze

● Arbeit mit und für Menschen

● vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

● attraktive Aufstiegschancen

● weiterführende Studiengänge

Bewerbung und Informationsfragen richten

Sie bitte an das Fachseminar für Altenpflege

der Volkshochschule Lippe-Ost,

Bahnhofstraße 35, 32825 Blomberg

Telefon 05235-5026042,

Fax: 05235-5026020

und E-Mail: schirrmeister@vhslippe-ost.de


Bildungsberatung in Bösingfeld:

Information und Orientierung

Die VHS Lippe-Ost und der Kreis Lippe freuen sich, in Zusammenarbeit

mit der Gemeinde Extertal Bürgerinnen und Bürgern ein wohnortnahes

Angebot zur Verfügung zu stellen.

In Bösingfeld, Mittelstr. 36, im Rathaus 3, Raum 4, steht Ihnen die

Bildungsberaterin Dr. Anja Mai vom Bildungsbüro des Kreises

Lippe zur Verfügung, um Ihnen Ihre Fragen rund um das Thema Weiterbildung

zu beantworten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter

Tel. 05282-98040 oder per Email unter: info@vhslippe-ost.de. Wir

beraten Sie auch telefonisch oder per E-Mail.

Die Bildungsberatung bietet Ihnen:

• Neutrale Beratung bei allen Fragen zum Thema Bildung

• Aufzeigen von Qualifikations- und Weiterbildungsmöglichkeiten

• Hilfe bei der Recherche nach geeigneten Bildungsangeboten

• Information über finanzielle Fördermöglichkeiten

• Ausstellung von Bildungsscheck und -prämie

• Beratung bei Wiedereinstieg und Umorientierung

• Sichtung Ihrer Bewerbungsunterlagen

• Verfahren zur Kompetenzermittlung

Erste Informationen, z.B. Einstufungs- und Kompetenztests, finden

Sie unter: www. lippe-bildungsportal.de / www.lippeselbstlernzentren.de

/ www.lippe-bildungsberatung.de

Bildungsbüro des Kreises

Berufliche Bildung

Regionale Bildungskoordination

für den lippischen Südosten

Die Regionale Bildungskoordination wird in den drei Kommunen

Blomberg, Lügde und Schieder-Schwalenberg in enger Zusammenarbeit

mit der Schwering & Hasse Stiftung, der Bürgerstiftung Zukunft

Blomberg sowie dem Netzwerk Wirtschaft-Schule durchgeführt.

Die Aufgabe der Bildungskoordination richtet sich am konkreten

Beispiel des übergangs Schule-Beruf aus. Die Bildungskoordination

unterstützt das Netzwerk Wirtschaft-Schule bei der Umsetzung der

festgelegten Aufgabenpakete:

• Organisation der Ausbildungsmesse in Blomberg,

• Einbindung von Unternehmen in die Berufsorientierung,

• Praktika für Schüler,

• Ausbildungsplätze,

• Unterstützung kleinerer Unternehmen

• „MINT“ (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Informatik)

Die Bildungskoordination ist im Weiteren bestrebt, die bereits im

Bildungsmanagement entwickelten Ideen und Unterstützungsmöglichkeiten

im lippischen Südosten noch bekannter zu machen und

gleichzeitig auf die Neu- oder Weiterentwicklung von Maßnahmen

im Bereich des Bildungsübergangs auf Kreisebene die spezifischen

regionalen Bedarfe aktiv mit einzubringen.

Ideen und Impulse können jederzeit eingebracht werden.

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Kreienmeier

Bahnhofstraße 35, 3532825 Blomberg

Tel.: 05235-5026040, Fax: 05235-5026020

E-Mail: kreienmeier@lippe-bildung.de

Internet: www.lippe-bildung-eg.de

Bildungsgenossenschaft für Lippe

77


Kursleiterverzeichnis

André-Kluge Dominique, Am Eibusch 4a, 31812 Bad Pyrmont, 05281-18366

Angelakis Louisa, Sandweg 5, 33689 Bielefeld, 05205-9913373

Baumann-Sombray Claudia, Neue Str. 66, 32657 Lemgo, 05261-288278

Beerbohm Gudrun, Immenhütte 10, 59929 Brilon, 02961-2676

Beier Lydia, Wülferheide 6b, 32107 Bad Salzuflen, 05222-929438

Blanke Sieglinde, Wittenauer Str. 11, 32825 Blomberg, 05235-99189

Bockamp Elke, Duissernstraße 76, 47058 Duisburg, 0203-342312

Brakemeier Anna Carina, Kurze Wehme 5, 32825 Blomberg, 05236-1534

Brill Christel, Am Anger 6, 32760 Detmold, 05231-58302

Brinkmeier Christiana, Wesselweg 2, 32825 Blomberg, 05235-97263

Brödling Dirk, Holbeinweg 29, 32760 Detmold, 05231-59338

Bruns Wilhelm, Friedenstalstr. 3, 32816 Schieder-Schwalenberg, 05233-8967

Bürger Axel, Echternstr. 44, 32657 Lemgo, 05261-7009759

Burre Annegret, Kiefernweg 6, 32676 Lügde, 05283-8332

Bussen Anne, Noltehof 2, 32816 Schieder-Schwalenberg, 05282-8443

de Paoli Dino, c/o Müller, Auhagenstr. 70, 31863 Coppenbrügge, 05156-490

Deijs Sabrina, Langer Steinweg 32, 32825 Blomberg, 05235-5028477

Deppenmeier Sabine, Fischerbergstr. 8, 32816 Schieder-Schwalenberg,

05282-96181

Dreiucker Henning, Hintere Str. 74, 32676 Lügde, 05281-77255

Eduardoff Heinz, Am Eggeberg 2, 32825 Blomberg, 05235-501270

Ejchler Margaretha, Bachstr. 72, 32756 Detmold, 0179-8097787

Franzmeier Anke, Friedenauer Str. 11, 32825 Blomberg, 05235-1617

Friese Elisabeth, Widukindstr. 7, 32676 Lügde, 05281-77974

Galota Rainer, Am Bache 3, 32825 Blomberg, 05235-1628

Getboga ümit, Haydnstr. 5, 32683 Barntrup, 05263-3872

Gnade Horst, Richthofenstr. 29, 32756 Detmold, 05231-4589155

Günther Ella, Beinegärten 40, 32839 Steinheim,05233-954552

Hagemann Dr. Christian, Hamelner Str. 10, 32683 Barntrup, 05263-956020

Hahlbrook Heike, Haller Str. 7, 37619 Bodenwerder-Linse, 05533-4547

Halgmann Anni, Lessingstr. 18, 32825 Blomberg, 05235-97745

Halgmann Heidrun, Flachsmarktstr. 38, 32825 Blomberg, 05235-97845

Hanebaum Ralf, Neue Torstr. 13, 32825 Blomberg, 05235-5958

Hanel Dr. Josef, Ida-Gerhardi-Weg 7, 32756 Detmold, 05231-28596

Hansen Marie, Heutorstr. 5, 32825 Blomberg, 05235-5093275

Herbrechtsmeier Sigrid, Struchtrup 1, 32683 Barntrup, 05263-2314

Herden Jürgen, Akazienstr. 5, 32699 Extertal, 05262-3906

Herrmann Dirk, Blumenland 8, 32699 Extertal, 05754-964288

Hertzfeldt Olga, Goethestr. 27, 32676 Lügde, 05281-968883

Hindriks Angelika, Lemgoer Str. 7, 32683 Barntrup, 05263-1237

Hören Frank, Nadelstr. 1a, 58644 Iserlohn, 02371-2194548

Horn Marion, Am Königsbach 1b, 32825 Blomberg, 05235-2121

Hübenbecker Simone, An der Oelwiese 15, 32676 Lügde, 0160-95733176

Hubrich Bettina, Bahnhofstr. 2, 31812 Bad Pyrmont, 05281-1636693

Jacobsen Dr. Gabriele, 05235-503660

Jendrkowiak Christoph, Bahnhofstr. 10, 32825 Blomberg, 05235-99103

Jockel Thomas, Wittekindstr. 40, 32760 Detmold, 05231-5699715

Kaluza Margot, Zeitzer Weg 17, 32756 Detmold, 05282-60842

Kehmeier Katrin, Steinland 2, 32699 Extertal, 05262-57375

Klein Karsten, Albert-Einstein-Str. 29,32657 Lemgo, 05261-9747285

Köller Ursula, Ahornstr. 13, 32699 Extertal, 05262-1469

Komm Thea, Dehlenkamp 5, 32756 Detmold, 05231-34036

Krapoth Mirjam, Rathenaustr. 77, 33102 Paderborn, 05251-2025189

Kropp Anke, Kita Zauberblume, Neue Torstr. 114a, 32825 Blomberg,

05235-99189

Krüger Katia, Asternweg 33, 32676 Lügde, 0160-96444712

Kruggel Heike, Fermke 45, 32694 Dörentrup, 05265-945712

Küster Thomas, Blomberger Str. 372, 32760, Detmold, 05231-952702

Lange Norbert, Domäne 1, 32816 Schieder-Schwalenberg, 05282-9809-0

Lauterbach Michael, Dehlentruper Weg 36a, 32758 Detmold, 05231-570439

Lemm Andrea, 05282-980416

Löneke Heike, Schulstr. 24, 32839 Steinheim, 05233-3638

Mansfeld-Warner Ingrid, Meierberger Str. 13 A, 32699 Extertal, 05262-993276

78

Marx Corinna, Ahornweg 6, 32676 Lügde, 05283-948381

Meier-Suchodolski Petra, Am Beekebach 22, 32699, Extertal, 05262- 5600007

Mühlbauer Ute, Klußfeld 17, 31789 Hameln, 05151-404835

Mühlenhof Anke, Am Köllerberg 10, 32816 Schieder-Schwalenberg,

05233-7510

Munko Tobias, Haferkamp 3, 33613 Bielefeld, 0521-1561135

Neitzel Birgit, Bürgerweg 8, 32825 Blomberg, 05235-97791

Neitzel Norbert, Am Hankenberg 15, 32825 Blomberg, 05235-97026

Ney Elisabeth, Papenbergweg 10, 32756 Detmold, 05231-359485

Niere-Kempen Renate, Am Eibusch 8, 31812 Bad Pyrmont, 05281-2763

Nittinger Rita, rita@nittinger.net

Nolte Kirsten, Kita Zauberblume, Neue Torstr. 114a, 32825 Blomberg,

05235-99189 Kita

Nolting Christian, Wilhelm-Busch-Straße 13, 32699 Extertal, 0170-4464979

Papenmeier Bettina, Chemnitzer Str. 4, 32657 Lemgo, 05261-189565

Pöppel Monika, Auf dem Stollen 14, 32825, Blomberg, 0157-71304937

Reineke Johannes, Bredenborner Str. 18, 33039 Nieheim, 0160-97847204,

05274-1497

Ricke Christoph, Bahnhofstr. 26, 32825 Blomberg, 05282-969380

Riesmeier Marcus, Am Kampe 6, 31789 Hameln, 0172-4333996

Rode Heinzhermann, Humboldtstr. 18, 31812 Bad Pyrmont, 05281-94000

Rudolph Ulrike, Drakestr. 6, 31812 Bad Pyrmont, 05281-163180

Santiago Angeles, Schützenstr. 23, 32805 Horn-Bad Meinberg, 05234-2812

Schäfer Edith, Buchenstr. 17, 32699 Extertal, 05262-726

Schäfer Hans-Wilhelm, Saganer Str. 38, 32756 Detmold, 05231-22199

Schalk Sabine, sabine_schalk@freenet.de

Schicke-Bothe Cornelia, Kastanienweg 26, 32683 Barntrup, 05263-2775

Schmereim Manuela, Eulenberg 5, 33034 Brakel, 05276-986466

Schulze Maritha, Steinheimer Str. 27, 32816 Schieder-Schwalenberg,

05233-5437

Sell Renate, Höchte 1, 32699 Extertal, 05262-56354

Siepmann Anja, Nacke-Erich-Str. 15, 32805 Horn-Bad Meinberg, 05234-205231

Specht Gaby, Heerstr. 4, 31855 Aerzen, 05154-2688

Stieber Harald, Neue Torstr. 29, 32825 Blomberg, 05235-4153299

Strassnig Angelika, Zum Ehrenmal 5, 33014 Bad Driburg, 05274 411 95300

Strohbach Claudia, Uhlentaler Weg 21, 32683 Barntrup, 05262-9969213

Taktikos Dimitrios, Haydnstr. 28, 32683 Barntrup, 05263-2988

Tappe Juliana, Lindenkamp 82, 32839 Steinheim, 05233-4902

Tappe-Ortiz Martha, Lindenkamp 82, 32839 Steinheim, 05233-4902

Thiel Horst, Zur Quelle 11, 33014 Bad Driburg

Tillmanns Cordula, Mecklenburger Str. 7, 32676 Lügde, 05281-77557

Tölle Doris, Im Mühlenfeld 1, 32816 Schieder-Schwalenberg, 05284-5225

van der Meer Anastasia, Neue Torstr. 102, 32825 Blomberg, 05235-994847

van Mameren Ben, Fasanenweg 2, 32825 Blomberg, 05235-1201

Vandereike Sonja, Goldener Winkel 59a, 32699 Extertal, 05754 926504

Verissimo-Heidemann Sónia, Hajener Str. 2, 31860 Emmerthal, 05155-279739

Versen Melanie, Sägemühlenweg 16, 33039 Nieheim, 05274-953789

von Uechtritz und Steinkirch Bettina, Felix-Fechenbach-Str. 37,

32756 Detmold, 05231-65666

Watkins Mark William, Dr-Röhrig-Damm 84, 33102 Paderborn, 05251-2977686

Wehfer Christine, Laßbrucher Str. 51, 32699 Extertal, 05754-964318

Weiße-Keuneke Christine, Bahnhofstr. 4, 32676 Lügde, 05281-7284

Wendschuh Lorin, Sommersell 172, 33039 Nieheim, 05276-985740

Werdehausen Carolin, Angermünder Str. 13, 32676 Lügde, 05281-7297

Westermann Alfred, Am Markt 1, 32756 Detmold, 05231-93880

Wiebe Swetlana, Saulsiek 21, 32825 Blomberg, 05235-97872

Willeke Manfred, Hintere Str. 40, 32676 Lügde, 05281-979604

Willhoff Dirk, Zum Radbaum 7a, 33014 Bad Driburg, 05259-932151

Zabe Alexandra, Methfesselstr. 4, OT Heckenbeck, 37581 Bad Gandersheim,

05563-960449

Zehbe Marion, Gergerloh 16a, 32825 Blomberg, 0151-22829382

Zimmermann Mechtild, Tegeler Str. 24, 32825 Blomberg, 05235-6274


Wünsche, Anregungen, Kritik und Beschwerden

ANMELDUNG (bitte in Druckbuchstaben ausfüllen)

Kurs.-Nr.:

können Sie - auch anonym - mit dieser Karte

an uns weiterleiten!

Name:

Vorname:

Straße:

PLZ, Ort:

Telefon:

(tagsüber)

E-Mail:

männlich weiblich

Geb.-Datum

(freiwillige Angabe)

Ich melde mich verbindlich für den o.g. Kurs an und verpflichte mich

bei Durchführung des Kurses zur Zahlung der angegebenen Gebühr.

Ich erkenne die Teilnahmebedingungen der VHS Lippe-Ost an.

(Datum, Unterschrift)

Hier abtrennen!

Absender:

Vorname, Name

Straße

PLZ,Ort

Telefon

Fax

E-Mail

Anmeldung / Wünsche, Anregungen

Ich ermächtige die VHS Lippe-Ost, die Gebühren von folgendem

Konto einzuziehen:

Bankinstitut:

Bankleitzahl:

Kontonummer:

Kontoinhaber:

(wenn abweichend vom Teilnehmenden)

Volkshochschule

Lippe-Ost

Schloss, Postfach 1362

32808 Schieder-

Schwalenberg

Oder:

Gegen 2,00 € bitte ich um Übersendung einer Rechnung.

Porto

bezahlt

Empfänger

Ich beantrage 25% Gebührenermäßigung (Nachweis unbedingt beifügen)

Ich bin

Empfänger/in von Arbeitslosengeld I, Auszubildende/r, Schüler/in,

Student/in, Bundesfreiwilligendienstleistende, schwerbehindert.

Ich beantrage Gebührenbefreiung (Nachweis unbedingt beifügen)

Ich bin

Empfänger/in von Arbeitslosengeld II, Leistungsempfänger/in

nach SGB XII, Asylbewerber/in.


Anmeldung / Wünsche, Anregungen

Folgende Wünsche, Anregungen, Kritik und/oder Beschwerden möchte

ich hiermit an das Team der VHS Lippe-Ost weiterleiten:

Bitte Zutreffendes ankreuzen und ausfüllen.

Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Angaben vertraulich behandelt werden.

Zur Zeit nehme ich am Kurs Nr. teil.

Ich habe den Kurs Nr. im vergangenen Halbjahr besucht.

Ich habe an keinem Kurs teilgenommen.

Wichtige Hinweise:

1. Sofern bei den Kursen und Veranstaltungen zwei Teilnahmegebühren

ausgedruckt sind, gilt die ermäßigte

Gebühr (25 %) für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte,

Bundesfreiwilligendienstleistende, Empfänger

von Arbeitslosengeld I sowie Personen, deren Einkommen

das Eineinhalbfache des Arbeitslosengeldes II-Satzes

nach SGB II oder des Sozialhilfesatzes nach SGB XII

nicht übersteigt. Gebührenbefreiung besteht für Arbeitslosengeld

II Empfänger und Sozialhilfeempfänger

(Leistungsempfänger nach SGB XII und Asylbewerber).

Allerdings müssen die Gebührenermäßigungs- bzw.

Gebührenbe freiungsgründe auf der Anmeldekarte

vermerkt und durch Beifügung eines entsprechenden

Bescheides belegt werden. Andernfalls wird die volle

Gebühr erhoben.

Die Gebührenermäßigung bzw. - befreiung gilt allerdings

nicht für die bei einigen Kursen ausgewiesenen

Neben- bzw. Materialkosten.

2. Mit der Abgabe der Anmeldekarte erkennt der/die

Teilnehmer/Teilnehmerin die Teilnahmebedingungen

der Volkshochschule Lippe-Ost verbindlich an. Die

Teilnahmebedingungen sind im Programmheft und in

den Geschäftsstellen einsehbar.

____________________

Datum, Unterschrift

Postkarte

An die

Volkshochschule Lippe-Ost

Postfach 1362

Hier abtrennen!

an uns weiterleiten!

32808 Schieder-Schwalenberg

können Sie - auch anonym - mit dieser Karte

Wünsche, Anregungen, Kritik und Beschwerden

Bitte

freimachen

oder im Brief

senden!


81

A

ADHS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

Advent . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24-25,49

Aerobic . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44

Ahnenforschung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

Altenpflege, Ausbildung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73-76

Altentagesstätten, Seniorenclubs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17

Angelfischen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49

Aqua-Jogging, Aqua-Fitness . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48

Arbeitslosenzentrum Ostlippe (ALZ) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13, 24

Arbeitsrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

Aroha, Zumba . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

Autogenes Training . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

B

Babymassage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

Ballettunterricht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

Bauch, Beine, Po . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42-43

Bildung auf Bestellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6

Bildungsberatung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

Bildungskoordination im lipp. Südosten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77

Bildungsprämie /-scheck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

Bildungsurlaube . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10-11

Biologische Station Lippe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

Büchereien, Bücher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19, 24

Buchführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68-69

C

Chor . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

Computerschreiben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62-64

D

Demenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18, 73-75

Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51-53

Dudelsack . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23

E

EDV. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62-68

Einbürgerungstest, Einbürgerung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6, 10

Elektrosmog . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

Eltern-Kind-Veranstaltungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16, 36, 38

Englisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53

Entspannung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34, 36-38

Erste Hilfe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

EXCEL Tabellenkalkulation, Datenauswertungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65-66

Existenzgründung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71

F

Facebook, Twitter und Co.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67

Fachhochschulreife, Fachoberschulreife . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50

Fasten, Heilfasten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

Filzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

Finanzbuchhaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68

Fitness, Rückenfitness . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39, 40, 43, 45

Flamenco . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

Floristik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .24-25

Fortbildungen, berufliche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30, 68, 72-73

Fotobuch, fotografieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21, 67

Französisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56

G

Gedächtnistraining . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

Gehirntraining. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

Gourmet-Festtagsküche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50

Gymnastik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41-42, 44

H

Hatha Yoga . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

Heilwickel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

Homöopathie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

Hui Chun Gong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

I/J

Italienisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57

Junge VHS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

K

Kinderturnen, Kinderschwimmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36, 47

Kleinkunst/Kabarett . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

Kochen, Kochschule. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28, 49-50

Kommunikation. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14, 53, 70

Kosmetik und Schminken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28

Kräuterseminar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

Kursleiter/innen-Fortbildung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

L

Lexware . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68

Literatur/Bücher/Büchereien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19, 24

Lügde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

M

Malen, Malerei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23

Märchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19

Meditation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

Mobbing am Arbeitsplatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71

Motorsägenlehrgang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

N/O

Nähen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24, 26-27

Niederländisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58

NLP . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14

Offene Ganztagsschule OGS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8-9

Office Kompakt 2010 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66

P/Q/R

Patchworktreff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26

PEKiP. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

Pilates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40

Planetarium . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

Plattdeutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19

Portugiesisch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58

Progressiv. Muskelentspannung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

Psychohygiene . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

Qigong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33, 38-39

Rhetorik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14

Rhythmik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72

Rückbildungsgymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

Rückenfitness, -gymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39, 40, 45

Russisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59

S/Sch/St

Schottland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

Schreibschule . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

Schulabschlüsse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50

Schwangerschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

Schwimmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47

Seniorenbildung, -veranstaltungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17, 42, 64

Spanisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59-60

Sportverletzungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

Sprachenzertifikate . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51

Sprachförderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72

Stadtführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

Step-Aerobic . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44

Stimmtraining . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69

Stressmanagemant . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14

Stretch & Relax . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

Stricken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

Studienreise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

Sturzvorsorge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42

T

Tabellenkalkulation/Excel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65-66

Tae Bo. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44

Tai Chi Qigong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33

Tauchen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48

TCM - Traditionelle chinesische Medizin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49

Theater . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21

Tiefenentspannung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

Ton-Gestaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25

Trommeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

Türkisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61

V/W

Volkstanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

Vorträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14, 30-32, 75

Wassergymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46-47

Weinseminar. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

Wellness/Entspannung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33

Wirbelsäulengymnastik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44-45

Y/Z

Yoga . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26, 34-35

Young User Computerwissen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63-64

Zumba, Aroha . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

Stichwortverzeichnis


Gut.

Für die Menschen und die

Wirtschaft in Lippe.

��Sparkassen

in Lippe

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine