Wertungskurse – Abiturzulassung – Gesamtqualifikation

gm.nw.schule.de

Wertungskurse – Abiturzulassung – Gesamtqualifikation

WertungskurseAbiturzulassungGesamtqualifikation

Übersicht und Berechnungsbogen

Die Gesamtqualifikation

besteht aus

- dem Leistungskursbereich:

2 x 3 Leistungskurse aus 12/I, 12/II und 13/I

- dem Grundkursbereich:

22 Grundkurse aus 12 und 13

- dem Abiturbereich:

die 4 Abiturfächer aus 13/II und die 4 Prüfungsergebnisse

Der Leistungskursbereich

Leistungskurse Mein Kurs 12/I (Px2) 12/II (Px2) 13/I (Px3) Summe

LK 1

LK 2

Summe -

Min. 70 Punkte, max. 210 Punkte

Höchstens 2 Kurse mit weniger als 5 Punkten einfacher Wertung

Die in den Leistungskursen erreichten Punkte werden verdoppelt, im Halbjahr 13/II verdreifacht.

Der Grundkursbereich

Grundkurse Mein Kurs 12/I 12/II 13/I 13/II Summe

AB 3

x

AB 4

x

PF (FSpr. o NW)

D

E o. F

KU o. MU o. LI

GW

GE

SW

M

NW (BI o. PH o. CH)

RE o. PL

SP

Summe -

Min. 110 Punkte, max. 330 Punkte

Höchstens 6 Wertungskurse mit weniger als 5 Punkten

Die Abiturfächer gehen auf jeden Fall in die Wertung ein; die Kurse aus 13/II zählen zum Abiturbereich (s. u.).

Die folgenden Fächer bzw. Kurse sind in die übrig bleibenden 16 Grundkurse einzubringen, soweit sie nicht schon Abiturfächer

(1.bis 4.) sind:


1. Das zusätzliche Pflichtfach muss mindestens mit den beiden Kursen aus 13 in die Wertung eingehen; die Kurse aus der

12 können gewertet werden.

2. Deutsch, eine Fremdsprache, eine Gesellschaftswissenschaft, Mathematik und eine Naturwissenschaft (Biologie, Physik

oder Chemie) müssen mit vier Kursen ( 12/I bis 13/II) eingebracht werden.

3. Kunst, Musik oder Literatur müssen mit zwei Kursen vertreten sein.

4. Geschichte und Sozialwissenschaften müssen mit jeweils zwei Kursen eingebracht werden.

5. Es müssen insgesamt zwei Kurse Religion oder Philosophie eingebracht werden.

6. Von den weiteren belegten Kursen können die besten gewertet werden, bis die Gesamtzahl von 22 (16 ohne

Abiturfächer) Grundkursen erreicht ist; von den Sportkursen können höchstens drei in die Gesamtqualifikation eingehen.

Der Abiturbereich

Abiturkurse Mein Kurs 13/II (Px1) Abiturprüfung (Px4) Summe

LK 1

LK 2

3. AF

4. AF

Summe

Min. 100 Punkte, max. 300 Punkte

Wenigstens zwei der Abiturfächer (darunter ein Leistungskurs) müssen mit wenigstens 25 Punkten

abgeschlossen werden

Kommt es in den Abiturfächern 1 bis 3 zu mündlichen Prüfungen, werden die Ergebnisse der schriftlichen und der mündlichen

Prüfung im Verhältnis 2 : 1 gewichtet.

Die Berechnung der Abiturdurchschnittsnote

Durchschnittsnote (N) aus der Formel:

N =

2

5 −

3

P

168

Die Durchschnittsnote wird auf eine Stelle nach dem Komma berechnet; es wird nicht gerundet.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine