Agrargemeinschaft: Experten - Tiroler Bauernbund

tiroler.bauernbund.at

Agrargemeinschaft: Experten - Tiroler Bauernbund

14

deS moan i

Jungbauern

Stimme

aNdREaS KiRcHMaiR

Landesobmann-Stellvertreter

FOtO: die FOtOgraFeN

Werte und Anstand ...

das war einmal!

Wenn man in diesen Tagen die Berichterstattung verschiedener

Medien zum politischen Geschehen in unserem

Land verfolgt, so frage ich mich schon, ob und wo

in unserer Gesellschaft Moral und Anstand überhaupt

noch vorhanden sind.

Politische Parteien, die auf Millionen gegründet werden,

dann Abgeordnete, die wegen ihrer damaligen Zugehörigkeit

zu bestehenden Parteien überhaupt auf Listen

wahlwerbender Gruppierungen vorzufinden waren

und dann angeblich nicht wegen des Geldes,

sondern wegen ihres „ schlechten Gewissens“ zuerst

parteilos sind und dann in einer Sammelpartei gebündelt

werden ... diese sind Vertreter unseres Landes und

entscheiden über unsere Zukunft. Da frage ich mich, ob

hier der Wille des Wählers umgesetzt wird oder ob es

nur mehr um Machterhalt, Geld und Einfluss geht?

Die eigentliche Überlegung, aus politischen Überzeugungen

und Einstellungen heraus Politik für unsere Gesellschaft

und unser Land zu machen, weicht vermehrt

der persönlichen Bereicherung und des eigenen Machterhaltes.

Dadurch ist es auch nicht verwunderlich,

wenn die Politikverdrossenheit in unserer Gesellschaft

und die Gruppe der Nichtwähler stetig steigen.

Ich finde, es ist höchst an der Zeit, dass Personen nicht

in politischen Ämtern zwischengeparkt werden können

und sich dadurch ihr Einkommen aufbessern. Vielmehr

braucht es wieder bzw. vermehrt Persönlichkeiten in

unserer politischen Landschaft mit Handschlagqualität

und Hausverstand, die wieder Politik für unser Land

und seine Menschen machen.

andreas.kirchmair@lk-tirol.at

Mit neuem Team in die Zukunft

Die Weichen in die Zukunft

hat die Landjugend Österreich

am vergangenen Wochenende

ortSgruPPen-, gebietS-, bezirkS- und landeStermine

termine

donnerstag, 25. oktober

2012

Bruck a. Z.: Jungbauernball im

beheizten Festzelt bei der

volksschule. Musik: „Original

tiroler echo“ und „trio

Melody“.

Fritzens: Jungbauernball im

gasthaus Fritzner hof. Musik:

„Z3“.

oberhofen: Jungbauernball mit

den „hattinger Buam“.

Tarrenz: Jungbauernball im

bei ihrer Herbsttagung in Velden

am Wörthersee gestellt.

Dabei wurden nicht nur in-

Der neugewählte Bundesvorstand der Landjugend Österreich.

Mehrzweckgebäude. Beginn:

20.30 Uhr. Musik: „die Jungen

Zellberger“.

Freitag, 26. oktober 2012

oberau: Oktoberfest beim

Schwimmbad-Parkplatz.

Musik: „rat Bat Blue“. Mit

gratis-Shuttlebus.

Samstag, 27. oktober 2012

Bruck: „Best Of Kabaret“ im

Festzelt bei der volksschule.

Mit „eU Bauer“ (villacher

Fasching) und „lachgas

Franz“. Beginn: 20 Uhr.

vvK: 12 euro. aK: 15 euro.

JUNgBaUERNSTiMME

Wir sind klasse!

BauernZeitung – Nr. 43 – 25. Oktober 2012

kirchberg – JB/LJ des Bezirkes Kitzbühel feierte den Bezirkslandjugendtag.

Die JB/LJ des Bezirkes

Kitzbühel lud am

Samstag, 20. Oktober

2012, zum Bezirkslandjugendtag,

erstmals in Kirchberg, ein

und konnte sich über einen

neuen Teilnehmerrekord freuen.

Zahlreiche Besucher und

Ehrengäste waren bei dem

Tag voller Highlights dabei.

Höhepunkt war die spannende

Vergabe der Siegerfahne.

Zu Beginn wurde ein Dankgottesdienst

in der Pfarrkirche

Kirchberg gefeiert, zelebriert

von Pfarrer Josef Pletzer und

feierlich umrahmt vom KitzbühelerBezirkslandjugendchor.

Im Anschluss zog der

Festzug unter der Führung

der Bezirkslandjugendmusikkapelle

mit dem neuen Kapellmeister

Anton Wimmer

zur Mehrzweckhalle, wo eine

Agape wartete.

die eigenen Stärken

Im Festakt zum Thema

„Wir sind klasse!“ wurde

aufgezeigt, dass jeder einzelne

seine ganz persönlichen

Stärken hat. „Gott sei Dank

hat jeder von uns verschiedene

Fähigkeiten. Gerade das

macht uns alle gemeinsam

in der Jungbauernschaft/

Landjugend so stark“, führten

Bezirksleiterin Martina Brunner

und Bezirksjungbauernobmann

Michael Lindner ihre

Gedanken aus.

Ehrungen und

auszeichnungen

Ein fixer Bestandteil beim

Bezirkslandjugendtag sind

die Ehrungen. So durften sich

heuer drei ehemalige Funktionärinnen

über das Silberne

Ehrenabzeichen freuen. Dies

haltliche Weiterentwicklungen

erarbeitet, sondern auch der

Bundesvorstand neu gewählt.

Die neue Bundesleiterin

heißt Elisabeth Gneißl und

kommt aus Oberösterreich.

Wiedergewählt zum Bundesobmann

wurde Markus

Zuser aus Niederösterreich.

Ihre Stellvertreter sind Ulrike

Neumayr (Sbg.) und Andreas

Duller (Ktn.). Kooptiert für

Agrarfragen wurde Matthias

Hell aus Niederösterreich.

Die TJB/LJ wünscht alles

Gute und freut sich auf eine

gute Zusammenarbeit.

Einen ausführlichen Bericht

gibt es auf www.landjugend.at

anschließend Unterhaltung

mit „Soundwave“.

Baumkirchen: Oktoberparty

im gemeindesaal. dämmerschoppen

ab 18 Uhr mit den

„MurXern“ und ab 21 Uhr

Unterhaltung mit den „tiroler

Mandern“. Mit Wahl zu Miss

und Mister Oktober.

St. Johann i. T.: Jungbauernball

im gasthof grander Schupf.

Beginn: 20.30 Uhr. Musik:

„die jungen Zellberger“.

Ranggen: Jungbauernball im

gemeindesaal. Beginn: 20.30

Die JB/LJ Fieberbrunn (hinten Mitte) siegte vor Hopfgarten (vorne rechts) und Kössen (vorne links). Als

erste Gratulanten stellten sich die Bezirksobleute Michael Lindner und Martina Brunner (hinten links)

sowie LR Beate Palfrader und Landesobmann Andreas Embacher (hinten rechts) ein.

wurde verliehen an Ulrike

Hetzenauer aus Brixen i. Th.,

Claudia Kramer aus Kössen

und Susanne Lohinger aus

Waidring. Sie alle drei zeigten

in den vergangenen Jahren

großes Engagement rund um

die TJB/LJ.

Mit großer Spannung

wurde dann die Vergabe der

Siegerfahne an die aktivste

Ortsgruppe im Bezirk erwartet.

Auf dem dritten Platz landete

heuer die JB/LJ Kössen.

Uhr. Musik: „die Starken

tiroler“.

Sillian: Jungbauernball im Kultursaal.

Beginn: 20.30 Uhr.

Musik: „die Mölltaler“.

Wildermieming: Jungbauernball

unter dem Motto „eine

Nacht in tracht“. Beginn: 20

Uhr. Musik: „Freddy Pfister

Band“.

Hopfgarten i. d.: Jungbauernball

im Kultursaal. Musik:

„StS Stubai“.

Mieders: Jungbauernball mit

den „rosskogel Buam“.

Über Platz Zwei freute sich

die Ortsgruppe Hopfgarten

i. B. Als aktivste Ortsgruppe

im Bezirk Kitzbühel wurde

heuer die Jungbauernschaft/

Landjugend Fieberbrunn unter

der Führung von Ortsleiterin

Marianne Waltl und Jungbauernobmann

Michael Waltl

ausgezeichnet. Mit einem eindrucksvollen

Tätigkeitsbericht

untermauerten sie ihre Leistungen.

Der Festakt fand seinen

bezirkStermin

donnerstag, 25. oktober

2012

Zammerberg: Bezirkswatterturnier

der JB/lJ Bezirk

landeck.

Rotholz: Bezirkslandjugendtag

Schwaz. 15 Uhr hl. Messe in

der lla rotholz und anschließend

Festakt, mit verleihung

der Siegerfahne. am abend

Bezirksjungbauernball in

der Festhalle Schlitters, mit

„Zillertal Pur“.

Abschluss mit dem Fahnenschwingen

der Siegerortsgruppe

Fieberbrunn sowie der Landeshymne.

Am Abend ließen

die Besucher den Festtag mit

dem Bezirksjungbauernball,

umrahmt vom „Quintett

2000“, ausklingen.

Ein besonderer Dank gilt

allen, die mitgeholfen haben,

sowie natürlich allen Besucherinnen

und Besuchern.

Viele Fotos gibt es auf

www.tjblj.at.

Susanne Lohinger, Claudia Kramer und Ulrike Hetzenauer (von links) wurden mit dem Silbernen Ehrenabzeichen

der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend geehrt.

agrarStammtiSche

diskussionsforum für junge,

landwirtschaftlich interessierte

Personen, zu verschiedenen

Fachthemen. Mit

dabei: Maschinenring tirol.

Weitere details und alle termine

von den agrarstammtischen

im internet auf www.

tjblj.at.

donnerstag, 25. oktober

2012

Schönberg: gh handl, 20 Uhr.

thema: altenpflege.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine