Die OIB-Richtlinien - Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark ...

aikammer.org

Die OIB-Richtlinien - Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark ...

...........................................................................................................................................................ProgrammMittwoch, 10. April 2013ab 8.45 UhrRegistrierung der TeilnehmerInnen9.00 Uhr Eröffnung im Hause der HYPO SteiermarkKlaus KRANNER, MBALeiter des Centers für Ärzte und Freie Berufe09.05 Uhr Die OIB-Richtlinie 4 „Nutzungssicherheit und Barrierefreiheit“10.40 Uhr Kaffeepause• Erschließung durch Treppen und Gänge• Türen• Fluchtwege• Absturzsicherungen• Verwendung von Glas im Bauwesen• Schutz vor Rutsch- und Stolperunfällen• BlitzschutzDipl.-Ing. Julia KARIMI-AUER11.00 Uhr Die OIB-Richtlinie 4 „Nutzungssicherheit und Barrierefreiheit“• Barrierefreie Gestaltung von Bauwerken (anpassbarer Wohnbau, öffentliche Gebäude)• Barrierefreiheit nicht nur für Rollstuhlfahrer (Sehbehinderung, Hörbehinderung, geistige Behinderung)Leo PÜRRER11.40 Uhr Die OIB-Richtlinie 1 „Mechanische Festigkeit und Standsicherheit“12.40 Uhr Mittagspause• Gesetzesstellen mit Bezug zur Festigkeit und Standsicherheit• Begriffsbestimmungen• Festlegungen zur Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit• Besondere Anforderungen an Bauteile• Übersicht Eurocodes• Einwirkungen (Nutzlasten, Schneelasten, Erdbebenzonen)Dipl.-Ing. Edwin SCHWARZENBACHER14.00 Uhr Die OIB-Richtlinie 2 „Brandschutz“15.40 Uhr Kaffeepause• Brennbarkeitsklassen / Feuerwiderstand• Gebäudeklassen• Anforderungen an Tragfähigkeit im Brandfall• Ausbreitung von Feuer und Rauch innerhalb des Bauwerkes• Flucht- und Rettungswege• Brandbekämpfung• Brandschutz für Betriebsbauten• Garagen und Abstellflächen• HochhäuserDipl.-Ing. Robert JANSCHE16.00 Uhr Fortsetzung des o.a. Vortrages17.40 Uhr Offene Fragen / Diskussion (ca. 18.00 Uhr Ende des Seminars)............................................................................................................................................................


............................................................................................................................................................OrganisatorischesTeilnahmegebühr:EURO 290,00 (exkl. 10 % MWSt.) für den / die 1. SeminarteilnehmerInEURO 232,00 (exkl. 10 % MWSt.) pro Modul für den / die 2. TeilnehmerIn mit derselben RechnungsanschriftEURO 145,00 (exkl. 10 % MWSt.) pro Modul ab dem / der 3. TeilnehmerIn mit derselben RechnungsanschriftIn diesem Betrag sind die Teilnahme am Seminar, die Seminarunterlagen sowie die Bewirtung in den Kaffeepausen enthalten.Bei Buchung mehrerer Module im Zeitraum März – Mai 2013 reduziert sich die o.a. Teilnahmegebühr für den / die1. SeminarteilnehmerIn wie folgt:EURO 270,00 (exkl. 10% MWSt.) pro Modul bei 2 ModulenEURO 250,00 (exkl. 10% MWSt.) pro Modul bei 3 ModulenBei einer Absage von einem oder mehreren Modulen kann die angeführte Reduzierung der Teilnahmegebühr bei der Rechnungslegungnicht berücksichtigt werden bzw. wird der Differenzbetrag nachverrechnet.Anmeldung:Schriftlich bis spätestens Freitag, 29. März 2013.Bitte schicken Sie uns Ihre Anmeldung in schriftlicher Form (mittels beiliegender Antwortkarte per Post, Fax oder E-Mail) undberücksichtigen Sie, dass wir Sie im Falle einer Absage des Seminares nur verständigen können, wenn uns Ihre schriftliche Anmeldungvorliegt. Nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie die Rechnung, welche als Bestätigung Ihrer Anmeldung gilt.Bei einer Anmeldung nach dem Anmeldeschluss werden 10 % Zuschlag verrechnet.Stornogebühren bei Abmeldung:Bei einer Abmeldung nach dem Anmeldeschluss stellen wir 50 % Stornogebühr in Rechnung.Bei Nichterscheinen bzw. Abmeldung am Veranstaltungstag wird der gesamte Seminarbeitrag einbehalten bzw. voll in Rechnung gestellt,jedoch werden die für den / die TeilnehmerIn vorbereiteten Unterlagen nach Zahlungseingang per Post zugesandt. ErsatzteilnehmerInnenzu nominieren ist möglich. Zur Vermeidung von Missverständnissen im Zusammenhang mit Stornogebühren bzw. –bedingungen bittenwie Sie um Verständnis, dass wir auch Abmeldungen nur in schriftlicher Form akzeptieren.Parkmöglichkeit:Den TeilnehmerInnen aus Graz empfehlen wir die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Bei einem ganztägigen Seminar haben Sie dieMöglichkeit ein Tagesticket zum Preis von EURO 20,83 (exkl. 20 % MWSt.) + EURO 4,17 (exkl. 10 % MWSt.) einmalig alsManipulationsaufwand / Barauslagen zu erwerben. Da wir diese Parktickets ca. 1 Woche vor Seminarbeginn bestellen müssen, bitten wirSie bereits bei der Anmeldung zum Seminar um entsprechende Bekanntgabe der gewünschten Anzahl an Tickets. Die Verrechnung desTickets erfolgt gemeinsam mit der Teilnahmegebühr. Das Tagesticket wird Ihnen bei der Registrierung vor Seminarbeginn ausgehändigt.Nützliche Anreisetipps und Zimmerreservierungen:– Fahrplanauskunft der ÖBB: http://www.oebb.at– Kostenloser Routenplaner: http://www.maps.google.at– Graz Tourismus / Hotelguide: http://www.graztourismus.atTelefon: 0316 / 8075-0, Fax: 0316 / 8075-15Weiterbildungsförderungen:Informationen zu möglichen Förderungen in Ihrem Bundesland finden Sie auf der Homepage des öibf (Österreichisches Institut fürBerufsbildungsforschung) unter www.kursfoerderung.at.Ansprechpartner:ZIVILTECHNIKER-FORUM / Mag. Pia FrühwirtTelefon: 0316 / 811802-28Fax: 0316 / 811802-5E-Mail: pia.fruehwirt@arching.at............................................................................................................................................................

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine