HN_Ausgabe_1_2015

Notruf

HEROLDNEWS

Offizielles Organ der Polizeimusik Zürich-Stadt

1/2015 | 14. Jahrgang | www.polizeimusik.ch

Ü Auf offizieller

Mission in London

Ü Vorstandsevent im

Blauburgunderland

Ü Neujahrskonzert in

der Giacometti-Halle


musik

spiri

klingt gut

Eigenbau von Trompeten

Blasinstrumente

Zupfinstrumente

Schlaginstrumente

St. Georgenstrasse 52, 8400 Winterthur

T +41 52 213 24 55, info@spiri.ch, www.spiri.ch

2

18


INHALTSVERZEICHNIS

Editorial 5

Der Präsident meldet sich zu Wort 7

Musikreise London 2015 8

Vorstandsevent 12

Chlausmärt Fehraltorf 17

Vereinsanlass 19

Neujahrskonzert 21

Aktivmitglieder gesucht 24

Jahresprogramm 2015 25

Geburtstagsjubilare 27

Souvenirecke 33

Kontakt 35

IMPRESSUM

Herausgeber Polizeimusik Zürich-Stadt, CH-8309 Nürensdorf

info@polizeimusik.ch, www.polizeimusik.ch

Redaktion Thomas Suter, thomas.suter@zuerich.ch

Korrektor Dr. Phil. Aliona Güntensperger

Inserate Blaulicht Verlag AG, CH-8008 Zürich

info@blaulichtverlag.ch, www.blaulichtverlag.ch

Layout & Druck Engelberger Druck AG, CH-6370 Stans

Erscheint vierteljährlich

Die nächste Ausgabe erscheint im Juli 2015

Redaktionsschluss: 15. Juni 2015

3


07_26_anzeige_138x90_RZ 30.7.2010 11:50 Uhr Seite 1

B. F. Suter

B. + F. Suter

Versicherungen Versicherungen AG AG

Sie

suchen

Beratung

nach allen

Seiten.Wir

stehen

Ihnen zur

Seite.

Die persönliche und kompetente Beratung

Die persönliche und kompetente Beratung

für Privat-/ und Geschäftskunden

für Privat-/ und Geschäftskunden

Spezialrabatt

Spezialrabatt

für

für

Stapo-Mitarbeiter

Stapo-Mitarbeiter

im

im

Schicht-/

Schicht-/

und

und

Pikettdienst

Pikettdienst

B. B. + + F. F. Suter Suter Versicherungen AG AG

Felix Felix Suter

Parkring 88 • • 8002 Zürich

Tel.: Tel.: 044 044 715 71504042929 • • Fax: 044 715 65 07

Nur wer bei den Versicherungsangeboten den Überblick hat, kann

das Sparpotenzial ausschöpfen. Deshalb wenden sich immer mehr

Firmen an die UBV Lanz AG.

UBV Lanz AG, Alte Landstr. 128, CH-8702 Zollikon,

Tel. 044 396 85 85, info@ubv.ch, www.ubv.ch

info@suterversicherungen.ch • • www.suterversicherungen.ch

26

4

26


EDITORIAL

EIN NEUES JAHR –

EIN NEUES ERSCHEINUNGSBILD

TEXT: THOMAS SUTER

LIEBE EMPFÄNGERINNEN UND

EMPFÄNGER DER HEROLD NEWS

Nach 13 Jahren Herold News im A5-Format,

halten Sie nun das offizielle Organ der Polizeimusik

Zürich-Stadt mit total überarbeitetem

Erscheinungsbild druckfrisch in den Händen.

Im ansprechenden Zeitschriftenformat sollen

Sie die Herold News weiterhin vier Mal im Jahr

über Aktuelles und Wissenswertes im Vereinsgeschehen

informieren.

Im Zuge eines Verlagswechsels haben wir

gleichzeitig auch die Gelegenheit genutzt,

dieses «Facelifting» zu vollziehen. Lesen Sie

dazu auch den Beitrag des Präsidenten Markus

Baumann auf Seite 7.

Die Polizeimusik Zürich-Stadt schloss das Jahr

2014 mit dem Jahreskonzert im Seminarhotel

Spirgarten ab. Am 22. November begeisterte

sie im ausverkauften Konzertsaal Alt und Jung

mit einem abwechslungsreichen Programm.

Auch der Gastsänger Frank Tender (www.

tender.ch) zeigte seine Freude an der Zusammenarbeit

mit den Polizeimusikantinnen und

–musikanten mit seinen perfekt dargebotenen

Gesangseinlagen, für welche er auch den verdienten

Applaus ernten durfte.

Eigentlich hätte dieser freudige Anlass der

letzte öffentliche Auftritt 2014 der Polizeimusik

Zürich-Stadt sein sollen. Leider aber liegen

Freud und Leid oft nahe beisammen. Am

30. November verstarb völlig unerwartet und

für alle unverständlich unser aktiver Polizeikamerad

Lukas Tschanz im Alter von nur 32

Jahren an den Folgen eines akuten Kreislaufversagens

an seinem Arbeitsplatz in der Regionalwache

Oerlikon. Somit kam der Polizeimusik

Zürich-Stadt die schmerzliche Pflicht

zu teil, am 9. Dezember die Trauerfeierlichkeiten

musikalisch zu umrahmen. Es war trotz

der grossen Trauer und Bestürzung schön und

ergreifend, dem geschätzten Arbeitskollegen

in seiner Heimatgemeinde Thun auf diese Art

und Weise die letzte Ehre erweisen zu können

und Lukas so in ehrendem Andenken zu bewahren.

Der erste Auftritt im neuen Jahr war dann

wieder einer der angenehmen Sorte. So durfte

die PMZH am 18. Januar 2015 die Mitglieder

der Gönnervereinigung zum traditionellen

Neujahrsapéro in der Giacometti Halle des

Amtshauses 1 in Zürich mit einem Ständchen

willkommen heissen. Darüber erfahren Sie

noch mehr in diesem Heft.

Unter anderen interessanten Beiträgen wird

Ihnen unser diesjähriger Programmhöhepunkt

näher vorgestellt. Die Polizeimusik

Zürich-Stadt wurde nämlich als offizielle

Schweizer Vertretung zu den 200-Jahr-Feierlichkeiten

der Schlacht von Waterloo nach

London eingeladen, welche Mitte Juni mit

diversen Veranstaltungen stattfinden werden.

Natürlich wird auch die Teilnahme am Sechseläuten

vom 13. April 2015 als Zunftspiel zur

Waag ein weiterer Höhepunkt sein.

Welche Termine für die Polizeimusik Zürich-

Stadt in diesem Jahr noch anstehen, entnehmen

Sie dem Jahresprogramm am Ende dieses

Heftes.

Nun wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim

Lesen der neuen Herold News und hoffe, Sie

werden Ihren Gefallen daran finden. An dieser

Stelle sei wieder einmal erwähnt, dass es jedermann

offen steht, seinen Beitrag zur Vielseitigkeit

der Herold News zu leisten. Sei es

mit Berichten, Anregungen oder Wünschen,

worüber Sie gerne einmal mehr erfahren würden.

Treten Sie dazu einfach mit mir unter

thomas.suter@zuerich.ch in Kontakt.

5


EINHEIMISCHES.

MAL BESSER.

Nach traditionellen Familienrezepten

aus Schweizer Fleisch hergestellt.

Mal besser. Malbuner.

6


DER PRÄSIDENT MELDET SICH ZU WORT

DIE NEUEN HEROLD NEWS

TEXT: MARKUS BAUMANN

LIEBE LESERINNEN UND

LESER DER HEROLD NEWS

Sicherlich waren Sie erstaunt, dass Sie anfangs

Januar keine Herold News in Ihren Briefkästen

oder an Ihren Arbeitsplätzen vorfanden. Den

Grund für die «verspätete» Zustellung halten

Sie nun in den Händen. Wir haben den Herold

News ein neues Layout verpasst und gleichzeitig

das Format gewechselt. Das offizielle

Vereinsorgan soll leserfreundlich und mit qualitativ

hochstehenden Fotos daherkommen.

Neu ist auch, dass die Herold News wieder in

der Schweiz produziert und verlegt werden.

Für den Satz, die Gestaltung und den Druck ist

neu die Firma Engelberger Druck AG in Stans

zuständig und für die Akquisition der Inserenten

wurde neu die Blaulicht Verlag AG mit Sitz

in Zürich betraut. Geblieben ist jedoch die redaktionelle

Verantwortung, welche unserem

langjährigen Redaktor Thomas Suter obliegt.

Er wird dafür sorgen, dass Sie auch weiterhin

auf dem Laufenden gehalten werden, was das

Vereinsleben der Polizeimusik Zürich-Stadt

anbelangt. Damit Sie in den Genuss von abwechslungsreichen

Berichten kommen, wird

er auch weiterhin dafür besorgt sein, dass verschiedene

Personen diese Berichte verfassen.

Selbstverständlich werden auch die entsprechenden

Fotos, für welche unser Hoffotograf

Christian Kuster zuständig ist, nicht fehlen

und diese Berichte optisch bereichern.

Die Polizeimusik Zürich-Stadt ist ein Verein

der lebt und bewegt. Stets das Ziel vor Augen,

sich stetig zu verbessern und nicht stehen zu

bleiben, ist sie im Laufe der Jahre zu einem

stattlichen, über 76 Mitglieder zählenden Polizeiorchester

herangewachsen. Die Band umrahmt

heute nicht mehr nur interne Anlässe

des Polizeidepartements, sondern tritt auch

verstärkt als sympathische Botschafterin der

Polizei im In- und Ausland auf. Als Repräsentationsorchester

der Stadt und des Kantons

Zürich sowie der ganzen Schweiz wusste die

Polizeimusik Zürich-Stadt mit unterhaltsamen

Konzerten, strammer Marschmusik und fantasievollen

Rasenshows bis dato zu begeistern.

Dies soll auch so bleiben.

Nichts desto trotz ist auch die Polizeimusik

Zürich-Stadt sowohl beim Musikkorps als auch

bei den Tambouren auf internen und externen

Nachwuchs angewiesen. Kennen Sie jemanden,

der ein Musikinstrument spielt oder die

Baslertrommel beherrscht, zögern Sie nicht,

diesen anzusprechen und ein Mitwirken bei

der Polizeimusik Zürich-Stadt schmackhaft

zu machen. Alle notwendigen Informationen

finden Sie auf unserer Website www.polizeimusik.ch.

Nun wünsche ich allen viel Spass beim Durchlesen

der vorliegenden Ausgabe der Herold

News und würde mich natürlich über ein Feedback

in Bezug auf die neugestalteten Herold

News auf markus.baumann@polizeimusik.ch

freuen.

7


MUSIKREISE LONDON 2015

MISSION POSSIBLE – DIE POLIZEIMUSIK

AUF OFFIZIELLER MISSION IN LONDON

TEXT: ANDRÉ BECK UND MARKUS BAUMANN, BILDER: OLIVER HESS

Die Schlacht bei Waterloo vom 18. Juni 1815

war die letzte Schlacht Napoleon Bonapartes.

Sie fand ca. 15 km südlich von Brüssel in der

Nähe des Dorfes Waterloo statt, das damals

zum Vereinigten Königreich der Niederlande

gehörte und im heutigen Belgien liegt.

Die Niederlage der von Napoleon geführten

Franzosen gegen die alliierten Truppen unter

General Wellington und die mit ihnen verbündeten

Preussen unter Feldmarschall Blücher

beendete Napoleons Herrschaft und führte

mit dessen endgültiger Abdankung am 22.

Juni 1815 zum Ende des Ersten Französischen

Kaiserreichs.

Nach dieser zweiten völligen militärischen Niederlage

innerhalb kurzer Zeit wurden Frankreich

im Zweiten Pariser Frieden verschärfte

Friedensbedingungen auferlegt und Napoleon

selbst wurde als Kriegsgefangener der Briten

auf die Atlantikinsel St. Helena gebracht, wo

er als Verbannter am 5. Mai 1821 starb.

Die Redewendung «Sein Waterloo erleben» als

Synonym für eine totale Niederlage hat ihren

Ursprung in dieser Schlacht.

Am 18. Juni 2015 jährt sich dieser historischer

Sieg der europäischen Allianz gegen Napoleon

zum 200. Mal. Für Grossbritannien und Belgien

Anlass genug, diesen Schicksalstag, der

die damalige Zukunft Europas massgeblich

beeinflusste, in ihren Hauptstädten sowie auf

dem ehemaligen Schlachtfeld bei Waterloo

würdevoll zu feiern. In zahlreichen Veranstaltungen,

die vom originalgetreuen Nachstellen

der Schlacht, über Ausstellungen und Regierungstreffen

bis hin zu prachtvolle Paraden

und Tattoos reichen, werden die stolzen Nachfahren

der siegreichen Koalition Mitte Juni

2015 den an der Schlacht beteiligten 188‘000

Soldaten aus elf Ländern und den 47‘000 Toten

und Verwundeten gedenken und zugleich das

Auferstehen des neuen Europas nach Napoleons

Fall zelebrieren.

Was wäre das Britische Empire ohne stramme

und hochklassige Militärmusik. Die besten

Brass Bands, Dudelsackformationen und Militärorchester

führen in ihren Insignien die

Farben des Union Jack. Vor diesem Hintergrund

erstaunt es nicht, dass die Militärmusik

8


ei den Feierlichkeiten zum 200. Jahrestag der

Schlacht von Waterloo eine massgebliche Rolle

spielen wird. So lud die mit der Organisation

der Feierlichkeiten betraute Organisation

«New Waterloo Dispatch» kürzlich die renommiertesten

Repräsentationsorchester der elf

Nationen, die vor 200 Jahren mit Streitkräften

an der Schlacht von Waterloo beteiligt

waren, nach London ein. Da bei der Schlacht

auf beiden Seiten auch zahlreiche Schweizer

Soldaten kämpften, wird auch unser Land

mit einem Repräsentationsorchester vertreten

sein. Und nun raten sie mal, welches Orchester

die Schweiz an den grossen Feierlichkeiten

zur Erinnerung an die Schlacht von Waterloo

vertreten wird. Richtig, die Polizeimusik

Zürich-Stadt! Als eines der wenigen zivilen

Amateurorchestern unter lauter Profi-Militärbands

kommt der Polizeimusik die grosse Ehre

zu, unser Land vom 17. bis 22. Juni 2015 würdevoll

zu repräsentieren. Offensichtlich blieb

dem ehemaligen Oberstleutnant der Britischen

Armee, Musikdirektor des Zurich Tattoo und

langjährigen Freund des Polizeimusikoffiziers,

Dr. Graham O. Jones, die Polizeimusik in besonders

guter Erinnerung. Wie wäre es sonst

erklärbar, dass er als Commander der musikalischen

Feierlichkeiten in London dem Chairman

ausgerechnet die Polizeimusik Zürich-

Stadt zur Einladung empfahl.

Die Musikantinnen und Musikanten der Polizeimusik

fühlen sich überaus geehrt, auf offizielle

Einladung Grossbritanniens die Schweiz

an diesen einmaligen und hochkarätigen

Feierlichkeiten repräsentieren und vor den

Mitgliedern des Königshauses und Hunderttausenden

von Zuschauern durch die Strassen

von London paradieren zu dürfen. Mit fünf

Konzerten auf berühmten Stadtplätzen in der

City von London wird die Polizeimusik zusätzlich

die Chance erhalten, Ihr Können unter

Beweis zu stellen und ihre musikalische Visitenkarte

für die Schweiz zu hinterlegen.

Seit der Rekognoszierungsreise nach London

im November 2014, an der Musikoffizier André

Beck, Musikdirektor Marcel Sennhauser, Präsident

Markus Baumann, Vizepräsident Oliver

Hess und Karin Weyermann, Reisekommission,

sowie Simon Gauch, Knecht Reisen, teilnahmen,

laufen die Planungsarbeiten auf Hochtouren.

Was jetzt schon feststeht, ist, dass den Teilnehmern

der Reise vom 17. bis 22. Juni 2015

– nebst den fünf Konzerten sowie der Parade

in der britischen Hauptstadt – ein vielfältiges

Rahmenprogramm geboten wird, um die

trendige, attraktive Metropole hautnah zu erleben.

Sollten wir ihr Interesse an der Reise

geweckt haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Alles Wissenswerte über die Reise

und die Kosten finden Sie auf unserer Website

www.polizeimusik.ch > Home, wo wir auch

das entsprechende Anmeldeformular hinter

dem Logo der Feierlichkeiten «Waterloo 200»

hinterlegt haben.

Ein weiterer unvergleichlicher Höhepunkt in

der reichen Vereinsgeschichte der Polizeimusik

Zürich-Stadt kündigt sich an. Die Aktivmitglieder

freuen sich darauf und werden einmal

mehr ihr Bestes geben.

Dankeschön

Abschliessend möchten wir es nicht unterlassen,

uns bei den Sponsoren und Personen – die

sich auf grosszügige Art und Weise finanziell

an den Kosten dieser Musikreise beteiligen

– zu bedanken. Dies ist in der heutigen Zeit

keine Selbstverständlichkeit mehr, weshalb

wir diese sympathische Geste umso mehr zu

schätzen wissen!

9


K. Schreckenbauer

Antennen- und Satellitenempfangstechnik

Joweid Zentrum 7

8630 Rüti ZH

Tel. 055/260 23 33 Fax 055/260 23 37 info@comtrend.ch

Ihr Fachmann für Satelliten- und Kabelfernsehen

für Definitive Haarentfernung mit IPL von Atelier Schön Kosmetik

3 IPL-Behandlungen zur Haarentfernung für kleine Zone mit 70% Rabatt

Zum Beispiel: Bikini Bereich Normalpreis Fr. 190.– mit Rabatt nur noch Fr. 57.– (Preis pro Behandlung)

3 IPL-Behandlungen zur Haarentfernung für grosse Zone mit 60% Rabatt

Zum Beispiel: Rücken Bereich Normalpreis Fr. 360.– mit Rabatt nur noch Fr. 144.– (Preis pro Behandlung)

www.atelier-schoen.ch, Dufourstrasse 131, 8008 Zürich, 079 500 22 90

10


MUSIKREISE LONDON 2015

WEITERE IMPRESSIONEN AUS LONDON

11


VORSTANDSEVENT

VORSTANDSEVENT 2014

IM BLAUBURGUNDERLAND

TEXT UND BILDER: OLIVER HESS

Am Samstag, 13. Dezember 2014 trafen sich

die Vorstandsmitglieder mit Angehörigen in

der Munotstadt Schaffhausen zum Vorstandsevent

2014. Ziel des organisierenden Schreibenden

war, dem Vorstand den kleinen Fleck

im Norden unserer Landkarte näher zu bringen.

Wahrhaftig, die Stadt und der Kanton

Schaffhausen bieten mehr als nur den Munot

oder den Rheinfall.

So trafen wir uns am Nachmittag und wurden

anschliessend von einem «Fischer» in

Zunftkleidung empfangen. Unter dem Motto

«köstliches Schaffhausen», wurden uns in

den nächsten eineinhalb Stunden Geschichten

rund um die Entstehung der Stadt erzählt.

Unser «Fischer» beschränkte sich aber nicht

nur auf lustige Geschichten. In seinem Rucksack

trug er allerlei Köstliches mit, was wir

während der Führung probieren durften.

Nach diesem Rundgang durch die Stadt hatten

wir noch etwas Zeit für einen gemütlichen

Bummel durch den Weihnachtsmarkt

im Kreuzgang des Kloster Allerheiligen. Mit

einem Kleinbus ging‘s weiter ins Klettgau, von

Einheimischen «Chläggi» genannt.

Im Weinbauort Wilchingen erwartete uns der

Geschäftsführer der Rötiberg Kellerei. Nach

einer Führung durch den Fasskeller durften

wir in wunderschöner Ambiance Weine kosten

und uns über Geschmäcker unterhalten.

Natürlich durfte dabei ein spassiger Weinduftwettbewerb

nicht fehlen. So galt es, unter

8 Duftnoten herauszufinden, was genau

der Inhaltsstoff war. Gar nicht so einfach, wie

sich herausstellte. Die Gewinnerin N.H. aus S.

(Name dem Schreibenden bekannt) wurde mit

einem wunderschönen Dessertwein belohnt.

12


Die Zeit verflog in Windeseile, schon wurden

wir erneut abgeholt und ins geschichtsträchtige

Bad Osterfingen gefahren. Das wunderschöne

Restaurant mit Baujahr 1472 ist seit

jeher eine Gaststätte und geniesst in weiter

Umgebung einen ausgezeichneten Ruf. So erfreuten

wir uns an einem wunderbaren Nachtessen

in gemütlicher Gesellschaft in unserer

Stube.

Doch alles hat ein Ende – so ging‘s zurück

nach Schaffhausen und von da nach Hause,

für einige noch auf einen Bummel mit Schlummerbecher

im nächtlichen Rheinstädtchen.

Es war ein interessanter und unterhaltsamer

Tag, herzlichen Dank fürs Kommen und auf

Wiedersehen «enne am Rhii» (Dialekt, bedeutet:

«auf der anderen Seite des Rheins»)!

13


April 2014 bis März 2015

Qualität auf Reisen.

November 2014 bis Oktober 2015

Qualität auf Reisen.

November 2014 bis Oktober 2015

Qualität auf Reisen.

November 2014 bis Oktober 2015

Qualität auf Reisen.

April 2014 bis März 2015

Qualität auf Reisen.

November 2014 bis Oktober 2015

Qualität auf Reisen.

April 2015 bis März 2016

Qualität auf Reisen.

2015

Die schönsten

Fernreisen vom

führenden

Spezialisten.

Australien

vom Spezialisten.

Neuseeland, Südsee

Südliches Afrika

vom Spezialisten.

Südafrika, Namibia, Botswana, Zimbabwe, Victoria Falls,

Zambia, Malawi, Mozambique

USA und Bahamas

vom Spezialisten.

Kanada und Alaska

vom Spezialisten.

Powder Dreams

vom Spezialisten.

Heliskiing, Catskiing, Ski & Board Kanada, USA,

Schweden, Island, Kamchatka, Japan und Antarktis,

Ski-/Boardsafaris für Freerider und Pistenliebhaber

Südamerika

vom Spezialisten.

Zentralamerika

und Karibik

vom Spezialisten.

Sprachreisen

vom Spezialisten.

Erwachsenensprachkurse, Examenskurse, Schülersprachkurse,

im Hause des Lehrers, Businesskurse, Travelling Classroom, 50plus

Aarau, Amriswil, Baden, Bassersdorf, Brugg, Einsiedeln, Eschlikon, Frick, Kloten,

Lenzburg, Luzern, Montreux, Reinach, Rheinfelden, Ruswil, Solothurn, Wettingen,

Windisch, Winterthur, Wohlen, Zürich

www.knecht-reisen.ch

14


VORSTANDSEVENT

WEITERE IMPRESSIONEN

AUS DEM BLAUBURGUNDERLAND

15


Neptunstrasse 57, 8032 Zürich

Tel. 044 383 47 91

www.restaurantlemongrass.ch

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 10.00 –14.00 Uhr, 17.00 – 22.00 Uhr

Sa: 17.00 – 22.00 Uhr

So: geschlossen

Gratisinserat Herold Polizeimusik_Layout 1 18.03.15 11:24 Seite 1

Danke «Blaulichtler» für die gute Zusammenarbeit!

Ihr modernes Spital für die gesamte Region Zürich Süd

und linkes Zürichseeufer:

• See-Spital Kilchberg für geplante Eingriffe.

• See-Spital Horgen mit Notfallstation und IPS für akute Fälle.

16


CHLAUSMÄRT FEHRALTORF

POLIZEIMUSIK AM CHLAUSMÄRT

FEHRALTORF

TEXT: OLIVER HESS, BILD: SILVIO ANTONELLI

Bereits zum neunten Mal trat Ende November

eine Delegation der Polizeimusik Zürich-Stadt

am Chlausmärt Fehraltorf auf. Unser Bassist

Fritz Schmid, welcher in Fehraltorf im Gemeinderat

wirkt, kam einst auf die Idee, ein

Blechblasensemble auf die Beine zu stellen.

Idee war, mit diesem am vorweihnachtlichen

Anlass aufzuspielen und für die Polizeimusik

Werbung in einer anderen Art zu machen.

So wurden die «Santa Tubas» ins Leben gerufen,

eine Gruppe mit jährlich wechselnder

Besetzung und verschiedenen Musikstücken.

Der Auftritt findet jeweils in Uniform und

Parkajacke statt, als Kopfbedeckung jedoch

werden Samichlausmützen getragen. Gespielt

wird an drei verschiedenen Standorten, was

bei den zahlreichen Marktbesuchern sehr

gut ankommt. Der bunte, familiäre Markt mit

ausgezeichnetem Glühweinangebot ist sehr

zu empfehlen, daher «Auf Wiedersehen» am

nächsten Chlausmärt Fehraltorf am Samstag,

28. November 2015!

17


ZUNFTHAUS ZUR WAAG

zünftig geniessen

Das Bestaurant

von Zürich.

Nicht nur Zürcher wissen, wo sie

in Zürich kulinarisch verwöhnt werden.

Übrigens, das einzige Restaurant in Zürich

mit eigener Zunftmusik, bestehend

aus der Polizeimusik Zürich-Stadt.

compostella+perrot

Münsterhof 8 · CH-8001 Zürich · Telefon +41 (0)44 216 99 66 · www.zunfthaus-zur-waag.ch

18


VEREINSANLASS

JAHRESSCHLUSSHÖCK

TEXT: OLIVER HESS, BILD: CHRISTIAN KUSTER

Am Dienstag, 09.12.2014 fand der alljährliche

Jahresschlusshöck der Polizeimusik Zürich-

Stadt zum ersten Mal im Zunfthaus zur Waag

statt. Gefeiert wurde im wunderschönen Zunftsaal,

wo schon die städtische Oberschicht im

goldenen Zeitalter des 18. Jahrhunderts ihre

Feierlichkeiten genoss. Pünktlich um 19.00

Uhr begrüsste unser Präsident Markus Baumann

alle Aktiven sowie eingeladene Zuzüger,

welche uns über das ganze Jahr hindurch in

irgendeiner Form unterstützt hatten. In einem

kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr

wurden nochmal die Höhepunkte genannt,

ja es war wiederum ein turbulentes Jahr! Als

Dankeschön entschied die Vereinsführung,

alle Anwesenden zu diesem kulinarischen und

kulturellen Dienstagabend einzuladen.

Bunt gemischt sassen wir an wunderschön

aufgedeckten Tischen und unterhielten uns

schon beim Apéro bestens. Dazu wurden wir

tischweise von Captain Green besucht, einem

talentierten Zauberer und Kartentrickler

(www.captaingreen.com). Schliesslich wurde

uns ein wunderbares Nachtessen serviert, an

dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an

unser Gastgeberpaar Sandra & Sepp Wimmer

mit Team.

Bevor einige noch Lust auf einen Dessert hatten,

trumpfte Captain Green mit einer unterhaltsamen

Bühnenshow auf! Manch einer

dachte, einige der Zaubertricks erkannt zu

haben. Schnell aber musste man sich eingestehen,

das man bei der Lösungsfindung doch

nicht so sicher war.

Der wunderschöne Abend verging in Windeseile,

spät lösten sich auch die letzten Grüppchen

auf. Herzlichen Dank für den tollen Abend und

hoffentlich auf ein Neues im 2015!

19


20


NEUJAHRESKONZERT

NEUJAHRSKONZERT 2015

IN DER GIACOMETTI-HALLE

TEXT: MARKUS BAUMANN, BILDER: CHRISTIAN KUSTER

Am Sonntag, 18. Januar 2015 lud die Polizeimusik

Zürich-Stadt zum traditionellen Neujahrskonzert

für die Mitglieder der Gönnervereinigung

ein. Erstmals war Hansruedi

Studler und sein Team von der Studler Event

AG (www.studlerevent.ch) für den Apéro zuständig.

Nachdem durch ihn alle Vorbereitungen

für den Apéro getroffen wurden, die Giacometti-Halle

für das bevorstehende Konzert

eingerichtet worden war, die Musikantinnen

sich eingespielt hatten und die eingeladenen

Gäste eingetroffen waren, startete die Polizeimusik

pünktlich um 11.00 Uhr mit dem

Stück «Games That Lovers Play» musikalisch

ins neue Jahr. Danach begrüsste Fritz Schmid

als Präsident der Gönnervereinigung die zahlreich

anwesenden Besucherinnen und Besucher

einleitend mit den besten Wünschen fürs

neue Jahr. Speziell erwähnte er dabei, dass die

Gönnervereinigung exakt genau vor 20 Jahren

ins Leben gerufen bzw. gegründet wurde, um

die im Jahre 1996 bevorstehende Musikreise

nach Australien finanziell zu unterstützen.

Zu diesem Zeitpunkt hatte vermutlich noch

niemand daran gedacht, dass die Gönnervereinigung

heute rund 200 Mitglieder zählt und

durch deren finanzielle Unterstützung zahlreiche

Projekte umgesetzt bzw. verwirklicht

werden konnten.

Weiter ging das Neujahrskonzert mit dem

«Helene Fischer Hitmix», dem «ABBA Revival»

– wo in Anspielung auf unsere Reise an

die 200-Jahr-Feierlichkeiten der Schlacht zu

Waterloo exakt der Teil «Waterloo» gespielt

wurde. Natürlich warteten wir auch mit neuen

Stücken wie «Friends For Life» oder «Bella

Romantica» auf, für welche wir lediglich zwei

Probeabende Zeit zum Einstudieren hatten.

Unter dem Motto, dass unsere Gesellschaft

tagtäglich in den Medien mit Quiz konfrontiert

wird, unterzog unser musikalischer Leiter

Marcel Sennhauser die Konzertbesucher einem

Test. Er liess die Musik zweimal den Takt

21 und zweimal die Takte 21-22 des bekannten

«Deutschmeister Regiments-Marsches» vorspielen

und fragte in die Runde, um welches

Stück es sich handeln könnte. Verschiedene

Stimmen wie «Ah, den kenne ich, aber der

Name kommt mir nicht in den Sinn!» oder

«Das ist doch ein bekannter Marsch, aber wie

heisst der?» waren zu hören. Unter der Mithilfe

unseres Dirigenten konnte der Name des

Stückes verifiziert werden und es war dann an

der Musik, den ganzen Marsch vorzutragen.

Dann war die Reihe an unserem Kommandanten

Oberst Daniel Blumer, welcher sich mit

einer sympathischen Grussbotschaft an die

21


24

22


NEUJAHRESKONZERT

Konzertbesucher wandte und sich bei den Angehörigen

der Polizeimusik Zürich-Stadt für

ihr Wirken bedankte.

Mit dem «Steigermarsch» und dem «Zürcher

Sechseläuten Marsch» schloss die Polizeimusik

das Neujahrskonzert unter frenetischem

Applaus der Anwesenden ab. Anschliessend

an das einstündige Neujahrskonzert bot sich

allen Anwesenden die Gelegenheit, sich bei

einem Apéro «Ee guets Neus!» zu wünschen,

das vergangene Jahr nochmals Revue passieren

zu lassen und über die bevorstehenden

Events der Polizeimusik wie die Reise nach

London etc. zu diskutieren.

Abschliessend möchte ich es nicht unterlassen,

allen Mitgliedern der Gönnervereinigung

der Polizeimusik Zürich-Stadt für Ihre Treue

und wiederkehrende finanzielle Unterstützung

ganz herzlich Dankeschön zu sagen.

Es würde mich freuen, Sie bei einem der

nächsten Auftritte der Polizeimusik wieder

persönlich begrüssen zu dürfen.

23


AKTIVMITGLIEDER

WIR SUCHEN AKTIVMITGLIEDER!

TEXT: MARKUS BAUMANN, BILD: CHRISTIAN KUSTER

– Spielst du ein Blasinstrument?

– Bist du Schlagzeuger oder Schlagwerker?

– Verstehst du das Handwerk eines Tambours?

– Spielst du vielleicht die E-Gitarre?

– Möchtest du an diversen Anlässen im Inund

Ausland unvergessliche Augenblicke

in einem international bekannten Repräsentationsorchester

der Polizei miterleben?

Dann bist du bei uns herzlich willkommen!

Unser Musikkorps besteht zurzeit aus 76 aktiven

MusikerInnen und Tambouren aus den

verschiedensten Berufsgattungen. Die Zugehörigkeit

zum Polizeikorps ist nämlich nicht

Bedingung. Unser Repertoire umfasst Literatur

aus allen Sparten der Unterhaltungsmusik.

Spezialisiert ist unser Musikkorps auch auf

Rasen- und Hallenshows, welche bei Bedarf

einstudiert werden.

Unsere Proben finden jeweils am Dienstagabend

von 20.00 bis 22.00 Uhr statt. Auf Disziplin,

Kameradschaft und Geselligkeit legen

wir besonderen Wert.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde

dich doch unverbindlich bei unserem Präsidenten.

Markus Baumann, Präsident

Telefon: 044 411 64 44

Mobile: 079 433 51 21

markus.baumann@polizeimusik.ch

Alles Wissenswerte über die Polizeimusik Zürich-Stadt

findest du auch unter:

www.polizeimusik.ch

24


JAHRESPROGRAMM

JAHRESPROGRAMM 2015

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN (STAND: 25. FEBRUAR 2015)

Tag Datum Zeit Anlass Ort

Sonntag 18. Januar 11.00 Neujahrskonzert Gönnervereinigung Zürich, Giacomettihalle

Freitag 27. März 13.30 Vereidigungsfeier Klassen W14 & F14 Zürich, Kirche St. Peter

Sonntag 12. April Kinderumzug Sechseläuten (nur Tambouren) Zürich

Montag 13. April Sechseläuten mit der Zunft zur Waag Zürich

Freitag 17. April 18.00 Generalversammlung Gönnervereinigung Mensa Uni Zürich

Freitag 17. April 19.00 Generalversammlung Aktivmitglieder Mensa Uni Zürich

Freitag 08. Mai 19.00 Knie-Premiere Zürich, Sechseläutenplatz

Dienstag 12. Mai 19.30 Sommer- und Geburtstagskonzert

Jubilare & Mitglieder Gönnervereinigung

Dienstag 26. Mai 16.15 Schiffstaufe WAPO Stadtpolizei Zürich Zürich

Samstag 30. Mai 20.30 Neuuniformierung Musikharmonie Kerns Kerns

Mi – Mo 17. – 22. Juni Musikreise Waterloo 200 London / GB

Zürich, KGH Schwamendingen

Sonntag 05. Juli 10.00 Polizeiseelsorgegottesdienst Zürich, Kirche St. Peter

Sonntag 05. Juli 11.15 Sommerkonzert Zürich, St. Peterhofstatt

Dienstag 07. Juli 19.30 Sommerkonzert Zürich, Rathausbrücke

Samstag 01. August 10.15 Stadtzürcher Bundesfeier (Fahnendelegation) Zürich

Sonntag 30. August 11.00 Frühschoppenkonzert Bauschänzli Zürich, Stadthausquai 2

Dienstag 15. September 11.45 Wehrmänner-Entlassung Stadt Zürich Birmensdorf, Kaserne

Fr – So 18. – 20. September 20. Int. Musikfest Bad Schlema / DE

Dienstag 22. September 13.30 Vereidigungsfeier Klassen S14 & H14 Zürich, Kirche St. Peter

Freitag 25. September 11.45 Wehrmänner-Entlassung Stadt Zürich Birmensdorf, Kaserne

Freitag 25. September Vereidigung Offiziere Schweizer Armee Zürich, Grossmünster

Samstag 07. November 20.00 Martinimahl Zunft zur Waag (Kleinformation) Zürich, Münsterhof

Samstag 21. November 19.30 Jahreskonzert BW Hotel Spirgarten Zürich, Lindenplatz 5

Dienstag 08. Dezember 19.00 Jahresschlusshöck Zürich

Sie planen ein Firmensessen, einen Apéro oder sonst eine Veranstaltung?

Sehr gerne unterstützen wir Sie dabei und freuen uns auf ein gelungenes Fest.

Studler Event AG | Baslerstrasse 102 | 8048 Zürich

Telefon +41 44 350 43 20 | studler@studlerevent.ch

25


T 044 T 04438 438 15 15 15 | F | 044 F 04438 43815 153838

info@spirgarten.ch | www.spirgarten.ch

| RAMPENVERKAUF

Mo Mo – Fr: – Fr: 8:30 8:30 – 18:30 – Uhr Uhr

Sa: Sa: 12:00 – 16:00 – Uhr Uhr

Badenerstrasse 571, 571, 8048 Zürich

T: T: 044 04440 440545414, 14, F: F: 044 04440 440545410

10

ZÜRICH ZÜRICH SEIT SEIT 1997 1997

TURBINENBRAEU.CH

14 14

Notenspender gesucht!

Die Polizeimusik Zürich-Stadt erarbeitet jedes Jahr ein neues Programm,

welches den zahlreichen Freunden der Polizeimusik an den verschiedensten

Konzerten im Verlauf des Jahres und speziell am Jahreskonzert

präsentiert wird. Diese Literatur muss neu beschafft werden, was für

die Polizeimusik finanziell eine grosse Belastung ist und jährlich

rund Fr. 2000.– ausmacht.

Die Kosten für ein Stück bewegen sich je nach Grösse zwischen

Fr. 100.– und Fr. 250.–. Daher sind wir immer wieder auf der Suche

nach Sponsoren.

Möchten Sie beim nächsten Jahreskonzert

als Sponsor eines Stückes erwähnt werden?

Dann wenden Sie sich bitte an:

Markus Baumann, Präsident

Telefon 044 411 64 44

markus.baumann@polizeimusik.ch

26


GEBURTSTAGE

GEBURTSTAGSJUBILARE

65-JÄHRIGE UND ÜBER 70-JÄHRIGE

Um die Aktualität und Genauigkeit dieser Liste zu ge währleisten, bin ich auf Ihre Mutationen

angewiesen. Wenn jemanden vergessen gehen sollte, bitte ich im Voraus um Entschuldigung.

Änderungen an: oliver.hess@polizeimusik.ch

FEBRUAR 2015

Name Vorname Geburtsdatum Alter

Baumann Adrian 24.02.1935 80

Beerli Luise 24.02.1942 73

Bislin Robert 16.02.1935 80

Blattmer Jean 07.02.1933 82

Dammert Karl 10.02.1933 82

Erne Walter 07.02.1943 72

Federer-Meyer Rösly 05.02.1930 85

Gallati Hildegard 27.02.1938 77

Grolimund Bruno 12.02.1941 74

Gut Werner 21.02.1934 81

Haupt Julius 08.02.1934 81

Hofmann Werner 08.02.1937 78

Keck Peter 11.02.1936 79

Körkel Martin 17.02.1950 65

Liechti Eduard 06.02.1938 77

Lörtscher Otto 07.02.1921 94

Meier Arthur 21.02.1939 76

Mosimann Silvia 28.02.1941 74

Müggler Brigitta 19.02.1943 72

Müller Kurt 11.02.1938 77

Niederhauser Hansulrich 06.02.1939 76

Probst Bruno 23.02.1942 73

Reutlinger Heini 12.02.1938 77

Rosenberger Lilo 09.02.1932 83

Schaub Theo 06.02.1935 80

Schifferle Hildegard 25.02.1938 77

Schneeberger Rudolf 27.02.1937 78

Schwager Bernhard 03.02.1935 80

Wagnière Jean-Pierre 21.02.1927 88

Wietlisbach Emil 01.02.1925 90

Willi Alfons & Rösli 28.03.1940 75

Witschi Paula 01.02.1923 92

27


RISTORANTE „LA CURVA“

TRATTORIA - PIZZERIA -

GRILL - BAR

- HOLZOFEN PIZZA

- STEAKS VOM GRILL

- PASTA - VARIATIONEN

RISTORANTE „EIN STÜCK „LA ITALIEN CURVA“

RISTORANTE

IN ANDERMATT“

TRATTORIA

„LA RISTORANTE

-

CURVA“

PIZZERIA

„LA

-

CURVA“

Marcel & Karin Wenger Tel. 041/887 15 75 TRATTORIA - PIZZERIA TRATTORIA - - PIZZERIA -

GRILL - RESERVATION: BAR 041 887 15 74

Hotel Monopol - Metropol www.monopol-andermatt.ch

GRILL - BAR GRILL - BAR

6490 Andermatt info@monopol-andermatt.ch - HOLZOFEN - HOLZOFEN www.lacurva.ch - PIZZA HOLZOFEN PIZZA PIZZA / info@lacurva.ch

- STEAKS - STEAKS VOM - STEAKS VOM GRILL GRILL VOM GRILL

24

- PASTA - PASTA - - PASTA VARIATIONEN - VARIATIONEN

„EIN „EIN STÜCK STÜCK ITALIEN „EIN ITALIEN IN STÜCK ANDERMATT“ IN ITALIEN ANDERMATT“ IN ANDERMATT“

Marcel & Karin Wenger Marcel & Karin Tel. Tel. Wenger 041/887 15 15 75Tel. 75041/887 15

RESERVATION:

75

041 887 15 74

Hotel

Hotel

Monopol - Metropol

www.monopol-andermatt.ch RESERVATION: RESERVATION: 041 887 15 04174

887 15 74

Hotel Monopol

www.monopol-andermatt.ch

- Metropol www.monopol-andermatt.ch

6490 Andermatt 6490 Andermatt info@monopol-andermatt.ch

info@monopol-andermatt.ch

www.lacurva.ch / www.lacurva.ch info@lacurva.ch/ info@lacurva.ch

6490 Andermatt info@monopol-andermatt.ch www.lacurva.ch / info@lacurva.ch

28


GEBURTSTAGE

GEBURTSTAGSJUBILARE

65-JÄHRIGE UND ÜBER 70-JÄHRIGE

Um die Aktualität und Genauigkeit dieser Liste zu ge währleisten, bin ich auf Ihre Mutationen

angewiesen. Wenn jemanden vergessen gehen sollte, bitte ich im Voraus um Entschuldigung.

Änderungen an: oliver.hess@polizeimusik.ch

MÄRZ 2015

Name Vorname Geburtsdatum Alter

Bachmann Armand 21.03.1936 79

Beck Erwin 21.03.1945 70

Bosshard Werner 17.03.1930 85

Egloff Konrad 10.03.1945 70

Gautschi Hans 10.03.1939 76

Geissberger Peter 16.03.1944 71

Gfeller Paul 10.03.1939 76

Grenacher Willi 07.03.1938 77

Gross Heiri 03.03.1926 89

Häfliger Franz 26.03.1938 77

Hager Willy 05.03.1950 65

Haueter Alfred 17.03.1942 73

Höhn Hans-Heinrich 25.04.1932 83

Huber Roman 29.03.1936 79

Knobel Alois 29.03.1945 70

Marti Peter 14.03.1934 81

Meier André 20.03.1935 80

Meier Josef 04.03.1930 85

Müller Josef 19.03.1936 79

Ragaz Jacques 18.03.1932 83

Roduner Diego 19.03.1943 72

Rohner Bruno 12.03.1940 75

Schaub Peter 17.03.1944 71

Schennach Lotti 20.03.1939 76

Schmid Hansruedi 14.03.1932 83

Sprecher Thomas 19.03.1931 84

Stäuble Werner 26.03.1929 86

Stolz Ernst 02.03.1930 85

Ziegler René 23.03.1941 74

29


Samstagsbrunch

in der Mensa

UZH Zentrum

B. + F. Suter

Versicherungen AG

Jeden Samstag bis Weihnachten

von 10.00 bis 13.00 Uhr

ab CHF 15.00 pro Person

Die persönliche und kompetente Beratung

für Privat-/ und Geschäftskunden

Spezialrabatt für Stapo-Mitarbeiter

im Schicht-/ und Pikettdienst

B. + F. Suter Versicherungen AG

Felix Suter

Parkring 8 • 8002 Zürich

Tel.: 044 715 04 29 • Fax: 044 715 65 07

Ein Betrieb der ZFV-Unternehmungen, www.zfv.ch

16

info@suterversicherungen.ch • www.suterversicherungen.ch

30


GEBURTSTAGE

GEBURTSTAGSJUBILARE

65-JÄHRIGE UND ÜBER 70-JÄHRIGE

Um die Aktualität und Genauigkeit dieser Liste zu ge währleisten, bin ich auf Ihre Mutationen

angewiesen. Wenn jemanden vergessen gehen sollte, bitte ich im Voraus um Entschuldigung.

Änderungen an: oliver.hess@polizeimusik.ch

APRIL 2015

Name Vorname Geburtsdatum Alter

Beller Kurt 07.04.1944 71

Böni Columban 22.04.1931 84

Brandstädter Rudolf 16.04.1931 84

Brupbacher Katharina 11.04.1941 74

Depuoz Christian 26.04.1942 73

Dörig-Arber Margrith 29.04.1939 76

Eckhart Carlo 30.04.1943 72

Fessler Karl 04.04.1934 81

Fischer Louis 22.04.1945 70

Fuchs Edith 02.04.1934 81

Füglistaller Ernst 17.04.1935 80

Gafner Arnold 07.04.1941 74

Gräub Kurt 22.04.1943 72

Grob Arthur 25.04.1934 81

Hoffmann Erich 05.04.1939 76

Honegger Hans 18.04.1943 72

Kiechl Beatrice 18.04.1941 74

Leuenberger Heinz 07.04.1950 65

Meier Jakob 03.04.1932 83

Mettler Karl 05.04.1945 70

Raffi Paolo 01.04.1938 77

Schönbächler Robert 25.04.1923 92

Sturzenegger Theo 26.04.1936 79

Tanner Reinhart 01.04.1937 78

Zweifel Paul 21.04.1936 79

31


Neuer Tonträger:

Meine Bestellung

Ich nutze die Gelegenheit und bestelle hiermit ____ Exemplar(e)

des neuen Tonträgers «What A Wonderful World».

Bitte senden Sie mir die CD(s) per Rechnung über Fr. 25.– pro CD

(exkl. Versandgebühren) an folgende Adresse:

Name/Vorname: ..........................................................................................................

Adresse: ....................................................................................................................

PLZ/Ort: ....................................................................................................................

Datum: ........................ Unterschrift: ...........................................................................

Bitte senden Sie den ausgefüllten Talon an folgende Adresse:

Polizeimusik Zürich-Stadt, Markus Baumann, Bühlwiesenstrasse 25, 8309 Nürendorf


Der Begleiter am Frühstückstisch

oder beim Pausenkaffee,

zu Hause und im Büro!

Kaffeetasse Polizeimusik Zürich-Stadt

«That‘s entertainment»

Jetzt zum Preis von Fr. 10.–/Stk. online bestellen!

Unter www.polizeimusik.ch oder via Mail bei oliver.hess@polizeimusik.ch

32


SOUVENIRECKE

AUS DER SOUVENIRECKE DER

POLIZEIMUSIK ZÜRICH-STADT

CD «What A Wonderful World» (Studioaufnahme) à CHF 25.–

DVD/VIDEO «Jahreskonzert 2014» (Liveaufnahme) à CHF 30.–

CD «Faszination Unterhaltungsmusik» (Studioaufnahme) à CHF 10.–

Wimpel 20/20 cm mit Marmorständer à CHF 40.–

Wimpel 20/20 cm ohne Marmorständer à CHF 25.–

Socken mit PMZH-Logo (39-42/43-46/47-50) à CHF 6.–

Baseballmütze mit PMZH-Logo bestickt à CHF 25.–

Poloshirt mit PMZH-Logo bestickt (S/M/L/XL/XXL) à CHF 42.–

Fondue Set mit PMZH-Gravur im Chromstahlgriff (inkl. Rechaud & 6 Fonduegabeln) à CHF 25.–

Taschenmesser PMZH-Logo (7 Funktionen/für Schlüsselanhänger) à CHF 12.–

Schriftzug www.polizeimusik.ch zum Aufkleben à CHF 4.–

Kleber Polizeimusik à CHF 2.–

Hinzu kommen Porto- und Verpackungskosten (je nach Aufwand).

Hinweis:

Herold's-Tropfen (Wein) und Herold's-Hopfen (Bier) sind auf Anfrage ganzjährlich lieferbar.

BESTELLUNGEN KÖNNEN UNTER WWW.POLIZEIMUSIK.CH > SHOP GEMACHT WERDEN.

33


63. WINZERUMZUG (14 Uhr)

2 Showbühnen, Lunapark, Winzerfeststimmung in Beizen, Gassen und Kellern

Sonntag


Logo_Höhn_farbig_2 20.7.2007 13:43 Uhr Seite 1

10

TIERHEIM

STRUBELI

HEGNAU / VOLKETSWIL

Ex_Bar.pdf 1 16.03.15 09:08

Büelstrasse 12, 8604 Hegnau

Tel. 044 997 31 70

Fax 044 997 31 71

www.strubeli.ch

PC 87-86100-1

Garage Hans Odermatt AG

Rosenbergstrasse 1

8304 Wallisellen

Tel. 044 830 03 33

Fax 044 831 03 25

info@odermattag.ch

www.odermattag.ch

34


KONTAKT

POLIZEIMUSIK ZÜRICH-STADT

EHRENÄMTER

Ehrendirigent

Werner Strassmann M 079 291 65 24 T 071 385 37 53 strassmann-w@bluewin.ch

Ehrenpräsident

Bruno Kistler T 044 361 14 72 bruki3@bluewin.ch

Ehrenpräsident

Fritz Schmid M 079 282 92 01 T 044 411 69 17 fritz.schmid@zuerich.ch

DIREKTION

Polizeimusik

Marcel Sennhauser M 079 350 40 62 T 044 312 16 30 marcel.sennhauser@polizeimusik.ch

Vizedirigentin

Karin Reutlinger M 079 312 73 35 T 044 743 85 40 karin.reutlinger@ubs.com

Tambour-Instruktor

Marcel Humbel M 079 302 89 36 T 044 411 93 73 marcel.humbel@zuerich.ch

VORSTAND

Musikoffizier

André Beck M 079 674 81 85 T 044 411 87 00 andre.beck@zuerich.ch

Präsident

Markus Baumann M 079 433 51 21 T 044 411 64 44 markus.baumann@zuerich.ch

Vizepräsident

Oliver Hess M 078 615 66 50 oliver.hess@polizeimusik.ch

Aktuar

Susanne Alder M 079 208 85 86 susanne.alder@zuerich.ch

Kassier

Daniel Margot T 044 413 93 54 dmargot@gmx.ch

Passivkassier

Renate Heutschi M 079 206 18 17 T 044 411 73 24 renate.heutschi@polizeimusik.ch

Bibliothekar

Cyrill Schlaeppi M 079 707 33 58 cyrisch@gmx.ch

Redaktor

Thomas Suter M 079 221 99 68 T 044 411 61 10 thomas.suter@zuerich.ch

Vertretung Tambouren

Georg Salletmeier M 079 445 30 11 T 044 878 62 13 salleti53@gmx.ch

Materialverwalter

Silvio Antonelli M 079 947 65 72 T 044 411 22 60 antonelli.s@bluewin.ch

35


www.engelbergerdruck.ch

Verkehr und

Energie fliessen

Bei Kummler+Matter verfolgen alle Geschäftsfelder

ein gemeinsames Ziel: Sowohl Verkehr als auch Energie

sollen möglichst sicher und zuverlässig fliessen.

Unter einem Dach finden Sie bei uns kompetente

Gesprächspartner in den folgenden Disziplinen:

• Verkehrstechnik

• Fahrleitungstechnik

• Elektrische Anlagen

• Freileitungen

• Werkleitungs- und Kabelbau

Kummler+Matter AG

Hohlstrasse 176, CH-8026 Zürich

Tel. +41 44 247 47 47, Fax +41 44 247 47 77

kuma@kuma.ch, www.kuma.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine