Aufrufe
vor 1 Jahr

111 Königsbrunn 15.02.2017

Seite 2 Mittwoch,

Seite 2 Mittwoch, 15.Februar 2017 38 Jahre STADTZEITUNG KÖNIGSBRUNN Königsbrunn in Kürze Christophorus-Schule. Ein Informationsabend zur Einschulung findet am Dienstag, 21. Februar, um19Uhr in der Christophorus-Schule, Sonderpädagogisches Förderzentrum, Karwendelstraße12, statt. Dioramen. Die Dioramen zurLechfeldschlachtimInfopavillon, Alter Postweg 1, können jeden Samstagund Sonntagvon 14 bis 17 Uhr besichtigt werden. Führungen finden jeweils um 15 und 16 Uhrstatt. Jahreshauptversammlung. Der ökumenische Hospizverein Christrose Königsbrunn lädt Mitglieder und Interessierte zu seiner ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Diese findet am Mittwoch, 15. Februar, um 18.30 Uhr imPfarrsaal Maria unterm Kreuz, Mindelheimer Straße 24, in Königsbrunn, statt. Senioren feiern Fasching. Der Seniorenkreis St. Johannes Königsbrunn feiert FaschingamDonnerstag,16. Februar, um14Uhr im Gemeindezentrum St. Johannes. Die Teilnehmer erwartet ein fröhlicher Nachmittag mit Krapfen und Kaffee, außerdem wird die Showtanzgruppe der Lecharia auftreten. Winterwanderung. Der Königsbrunner Kneippverein unternimmtamSamstag, 18.Februar,eine Winterwanderungin heimatlichen Gefilden.Die Teilnehmer wandern am Mandichosee. DieTournimmt etwa zweiStunden in Anspruch und wird begleitetvon Livio Netzbandt.Treffpunktist um 10 Uhrauf dem ParkplatzamehemaligenSportpavillon. Gospelprojekt. Dererste ökumenischeGottesdienstdes Gospelprojektes„Es istaberder Weg“ in Königsbrunn findet am Sonntag, 19. Februar, um10.30 Uhr inder katholischen Kirche „Zur Göttlichen Vorsehung“ statt. Fahrt nach Rab. Die Raber Freunde fahren wieder in die Partnerstadt Rab, von 8. bis 16. September. Anmeldungen nimmtErwin Schwäfer, Telefon08231/75 73 entgegen.(oh) Wieviel darf Kultur kosten? STADTRAT/Fortsetzung von Seite 1 ...Anschlag und können deshalb unsere Arbeit gar nicht stärker ausweiten“, stellte Off- Melcher fest. Die Ansicht von Bürgermeister Franz Feigl wurde in der lebhaften Diskussion nicht deutlich,weil er sich zum Themanicht äußerte. DerKämmerer wird jetzt die künftigen Ansätze für das Kulturbüro auf die Höhe des vergangenen Jahresnivellieren. Neben seinen eigentlichen Aufgaben kümmert sich das Königsbrunner Kulturbüro auch um den Bürgerservice wie touristische Beratung, Busauskunft, Ticket-Vorverkauf und vieles mehr; denn viele Besucher und Touristen nutzen für ihre Anliegen und Fragen das Büro als Anlaufstelle und Informationszentrale; angegliedert sind die Stadtbücherei und Museen sowiedie Volkshochschule mit ihrem umfangreichen Angebot. Wichtig ist laut Off-Melcher außerdem das Stadtmarketing samt Pressearbeit, Plakatgestaltung und der Teilnahme an Messen. Die Leiterin hat mit ihrem Team für die kommenden Wochen und Monate ein breit gefächertes Angebot vorbereitet. Das reicht vom Brecht-Festival im MärzüberAusstellungenim Rathaus-Foyer bis zu Jugendkulturwochen und dem alljährlichen Ferienprogramm. Am10. Juni wird es in Königsbrunn wieder ein großes Fest der Kulturengeben und am 7. Juli eine langeMuseumsnacht. Großeinsatz auf dem Spielplatz Königsbrunn. Zwei Jugendliche, die eine Kräutermischung konsumiert hatten, sind bewusstlos auf einem Königsbrunner Kinderspielplatz zusammengebrochen. Sogar ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Am Dienstag vor einer Woche, um 17.15 Uhr, verursachten zwei bewusstlose Jugendliche einen umfangreichen Rettungseinsatz. Auf dem Kinderspielplatz inder Eschenstraße bemerkte ein Zeuge, wie die beiden Königsbrunner, 15und 21 Jahre alt, Kreislaufprobleme bekamen und nicht mehr ansprechbarwaren. Zum Einsatz kamen ein Notarzt, zwei Rettungswagen und vorsorglich ein Rettungshubschrauber, der auf dem Fußballfeld des Spielplatzes landete.Das teiltedie Polizei mit. „Wie sich herausstellte, wurden die Männer nach der Einnahme einer synthetischen Droge bewusstlos. Sie wurden zur ärztlichen Versorgung mit den beiden Rettungswagen in Augsburger Krankenhäuser gefahren“, beschreibt die Pressemeldung den Vorfall. Für sie besteht keine Lebensgefahr. (pm) Teilweise geschlossen Augsburg. Wegen Schulungen sind Fachbereiche des LandratsamtesinAugsburgamMittwoch, 22. Februar, geschlossen. Betroffen sind der Bereich Einbürgerung, Waffen- und Sprengstoffrecht, Naturschutz, Jagd und Fischerei. (pm) Königsbrunn schafft Sensation SPORT / Mitkomplett neu formierten Reihen startete Königsbrunn in die Partie. Dabei verletzte sich Hayden Trupp gleich in der ersten SpielminuteimGesicht und musste behandelt werden. Nach dem Abpfiffwar dieFreude groß. Königsbrunn. Nach einer intensiv geführten Partie am vergangenen Sonntagabend stand am Ende derEHC Königsbrunn als Gewinner fest. Trotz des scheinbar klaren 3:0 Siegs über die „Mighty Dogs“ des ERV Schweinfurt war die Partie bis zum Ende hochspannend, die Brunnenstädter stehen nun überraschend im Halbfinale der Play-offs. Beide Mannschaftenmussten vor Spielbeginn weitere Ausfälle kompensieren. Der für Schweinfurt spielende Kanadier Dion Campbell war zwar noch am Freitag Torschütze imHinspiel, fiel dann aber aufgrund einer Blinddarmentzündung aus. Bei Königsbrunn fehlten gleich zwei Leistungsträger, für EHC Coach Erwin Halusa galt es Top-Scorer Patrick Zimmermann und Maxi Merkle zuersetzen. Mit komplett neu formierten Reihen startete Königsbrunn nun indie Partie. Dabei verletzte sich Hayden Trupp gleichinder ersten Spielminute im Gesicht und musste zuerst behandelt werden. Schweinfurt machte von Anfang anmächtig Druck und demonstrierte Siegeswillen. Beide Mannschaften lieferten sich einen harten, aber bis zum Ende fairen Kampf. Erst nach fünf Spielminuten schaffte es der EHC sich aus dem eisernen Griff derMightyDogszubefreien, zudem konnte Hayden Trupp wieder in die Partie eingreifen. Königsbrunn präsentierte sich jetzt als Gegner auf Augenhöhe und generierte nun auch Chancen. In der 18. Spielminute verhinderte der Pfosten eine Führung der Königsbrunner, mit dem leistungsgerechten 0:0 ging es dann in die erstePause. Auch im zweiten Spielabschnitt erwischte Schweinfurt den besseren Start und schnürte den EHC zunächst in der Defensive ein, doch den ersten Treffer erzielte Königsbrunn. Nach nur vierMinuten im zweitenDrittel bediente Hayden Trupp den langsamen Defensiv-Chef Marc Streicher, dieser zog einfach mal abund überwand mit seinem verdeckten Schuss den Schweinfurter Keeper. Der Jubel bei den Königsbrunner Spielern war zwar groß, doch kurz darauf verletzte sich Hayden Trupp ohne Fremdeinwirkung und fiel für den Rest des Spiels aus. Die Mighty Dogs setztennun energisch dagegen, derEHC sammelte resultierend daraus fleißig Strafzeiten. Vier Minuten vor Drittelende hatte Schweinfurt sogar doppelte Überzahl, verpasste es aber den Ausgleich zu schießen. Königsbrunns Torhüter Markus Kring zeigte eine herausragende Partie und hielt an seinem Geburtstag jeden Schuss des Gegners. Mit dem 1:0 ging es dann in die letzte Pause. Nach Wiederanpfiffbegannen die Mighty Dogs ihre Schlussoffensive, es war ein Spiel auf ein Tor. Doch mit etwas Glück und viel Einsatz verhinderte der EHC einen Treffer, auch eine weitere doppelte Überzahlsituation konntendie Gastgeber nicht nutzen. Das sollte sich rächen, denn Lukas Fettinger nutzte einen Konter zum 2:0. Auch einen kurz danach zugesprochenen Penalty konnten die Gastgeber nicht verwerten. Schweinfurt musste nunalles aufeine Karte setzen und den Tormann zugunsteneines weiterenSpielers vomEis nehmen. Doch auch diese letzte Maßnahme fruchtete nicht, nach Scheibenverlust der Mighty Dogs netzte Henning Schützins leereTor zum3:0 Endstand ein. Schweinfurt verlor nach großem Kampf gegen sehr clever und glücklich agierende Königsbrunner,der EHC steht nun Foto:HorstPlate im Halbfinale gegenBad Kissingen. In der Pressekonferenz war EHC-Coach Erwin Halusa glücklichüberden Sieg: „Heute haben wir den Kampf von Anfang an angenommen und hattendas Glückdes Tüchtigen auf unserer Seite. Zudem hat unser langeZeitverletzte Goalie überragend gehalten und uns im Spielgehalten.“ Tore: 1:0 Streicher (Trupp) (24.), 2:0 Fettinger (Schütz) (56.), 3:0 Schütz (60.) Strafminuten: ERV Schweinfurt 12,EHC Königsbrunn 20. Horst Plate schreibt auf www.stadtzeitung.de über den EHC Königsbrunn.Wollen auch Sie über IhrenVereinberichten? Dann machen Sie mit und werden Sie LeserReporter. LESERREPORTER Machen auch Siemit! Registrieren Sie sich auf: www.stadtzeitung.de Für jedes Talent der passende Kurs BILDUNG/VonAbis Zgibtesrund200 Angebote. Kultur und Geschichte werden in einer Vortragsreihe unter der Rubrik „Studium generale“ vermittelt, unter anderem zum Thema die Welser. Königsbrunn. Viele interessante Angebote gibt esimneuen Frühjahrs- und Sommerprogramm der Volkshochschule (Vhs): Die Palette reicht von Awie Aquarellmalen bis Zwie Zumba. DieGeschäftsstelle Königsbrunn, angesiedelt im Kulturbüro, bietet in bewährter Weiseauchindiesem Semester die Möglichkeit einer beruflichen Fortbildungmit Hilfe spezieller Kurse. Diese sowie Vorträgeimneuen Semesterbeginnen in der Wocheab20. Februar. Die aktuellen Programmhefte liegen im Kulturbüro und an vielen Stellen inder Stadt, in Geschäften und öffentlichen Einrichtungenaus. AlleininKönigsbrunn bietet die Vhs rund 200 Kursean. Darunter sind die bewährten Angebote aus dem Gesundheitsbereich mit Techniken zu den Themen Fitness, Entspannung, Bodyforming, Yoga, Zumbaund Tanzen. Ganz neu sind Trendkurse wie Gehirnjogging, Stressbewältigung, Entspannung mit Klangschalen, Yoga Nidra und Outdoor TaeBo. Richtiges Anwenden von Tape-Bändern, Omas natürliche Hausapotheke, basische Ernährung, Heilfasten–all daskann man unterfachkundiger Anleitung lernen. Um auf Stresssituationen vorbereitet zu sein gibt es „Burn in statt Burn out“. Wer eine neue Sprache lernen oder seine Kenntnisse vertiefen will, dem bietet dieVolkshochschule viele Möglichkeiten. Außer den bereits eingeführten Sprachen wie Italienisch, Englisch, Spanisch und Französisch kann auch Chinesisch, Schwedisch oder Türkischerlernt werden. Mit der Vhs und etwas Neugier lassen sich oft auch verborgene Talente entdecken. Das neue Programm lässt die Wahl zwischen Handarbeiten und malerischen Techniken. Unter anderem gibt esKurse mit den Themen Aquarellmalen, experimentelle Malerei, Airbrush, Tiere zeichnen und kolorieren, Malenimkleinen Format, Kalligrafie, Klöppeln oder Vergolden. Ganz neu wird ein Workshop für Nähbegeisterte angeboten. DieVhs bietet auch Hilfestellung in denunterschiedlichsten Lebenssituationen. So kann man das nötige Wissen erwerben, um positive Wirkung auf andere Menschen zu erzielen, Lampenfieber bei beruflichen Präsentationenzubeherrschen, erfolgreiche Gespräche am Telefon zu führen, Demenz zu verstehen oder eigene Kraftquellenzuentwickeln. Kultur und Geschichte werden in einerVortragsreihe unter der Rubrik „Studium generale“ vermittelt, unter anderem zu den Themen Bischoff Ulrich, der DomzuAugsburg,die Heiltumskammer St. Ulrich, Kaiser Otto II und Kaiser Otto III, HeinrichI,KarlV,die Welser. Ein Schwerpunktsind dieberufliche Fortbildung sowie Kurse, mit denen manseine Chancenfür den (Wieder-)Einstiegin die Arbeitswelt steigern kann. So kann man in EDV-Grundlagen – Word, Internet und E- Mail –fit werden und dasZehn- Finger-System amPCerlernen. Berufliche Fertigkeiten wieVerhandlungsführung, Konfliktmanagement, Coaching, Rechnungswesen, Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Outlook und Zeitmanagement bieten die speziellen Kurse aus dem Bereich Xpert und Business- Kompetenz. Speziell für Kinder und Jugendliche gibt es die „Junge Vhs“ mit Kursen, die keineLangeweileaufkommen lassen:Kanuwanderfahrt mit der Familie, Töpfern, Zumba, Reiten, Eltern- Kind-Turnen oder den Musikgarten für die Kleinsten und ganz neuCastingfür Kids. Mehr Informationen gibt es im Königsbrunner Kulturbüro unter Telefon 08231/606-260 oder im Internet unter www.vhs-augsburger-land.de. (stö) IMPRESSUM StadtZeitung GmbH &Co. KG Langenmantelstraße 14 ·86153 Augsburg Geschäftsführung Thomas Sixta, Dr. Paul Müller Anzeigenleitung Dr. Paul Müller Chefredakteurin Print und Online Agnes Baumgartner Druck Mayer &Söhne GmbH, Aichach Gesamtauflage 265.840 Augsburg, überregionale Themen Agnes Baumgartner: ✆ 08 21/5071-250 E-Mail: abaumgartner@stadtzeitung.de Markus Höck: ✆ 08 21/5071-253 E-Mail: mhoeck@stadtzeitung.de David Libossek: ✆ 08 21/5071-258 E-Mail: dlibossek@stadtzeitung.de Janina Funk: ✆ 08 21/5071-251 E-Mail: jfunk@stadtzeitung.de REDAKTION Kristin Deibl: ✆ 08 21/5071-257 E-Mail: kdeibl@stadtzeitung.de Königsbrunn, Schwabmünchen, Bobingen, Haunstetten Natascha Höck: ✆ 08 21/5071-259 E-Mail: redaktion-sued@stadtzeitung.de Paartal (Friedberg, Kissing, Mering) Natascha Höck: ✆ 08 21/5071-259 E-Mail: redaktion-sued@stadtzeitung.de Neusäß, Westliche Wälder, Stadtbergen, Gersthofen, Meitingen, Wertingen Stefan Gruber: ✆ 08 21/5071-254 E-Mail: redaktion-nordwest@stadtzeitung.de Online-Kleinanzeigenannahme: www.stadtzeitung.de/anzeigen Zustellung d.Zeitung: 24-Std. Anrufbeantworter: ✆ 08 21/5071-703 E-Mail: qm-vertrieb@stadtzeitung.de WERBUNG Werbeberater: Ralf Görlitz: ✆ 0821/50 71-309 E-Mail: rgoerlitz@stadtzeitung.de Die StadtZeitung ist eine unabhängige Wochenzeitung, die mittwochs in 15 verschiedenen Lokalausgaben erscheint. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen, Fotos werden nicht zurückgeschickt.

38 Jahre STADTZEITUNG Mittwoch, 15.Februar 2017 Seite 3 AUS DER REGION Beliebtes Auslaufmodell? NAHVERKEHR / DieVerwaltung legt ihren Bericht zum erstenJahr mitSozialticketvor.Immerhin 15 Prozentder Berechtigten nutzen die Fahrkarte. Dochdie stehtwomöglichbereits wiedervor dem Aus. Markus Höck Augsburg. Das Sozialticket in der Fuggerstadt erfreut sich steigender Beliebtheit. Zuletzt nutzten 15Prozent der Bezugsberechtigten die verbilligte Fahrkarte für Busse und Straßenbahnen imStadtgebiet. Allerdings istdas Ende des Sozialtickets absehbar. 31,50 Euro Eigenanteil kostet das Ticket, Senioren zahlen gar nur 27Euro. Bezugsberechtigt sind Empfänger von Hartz IV oder Sozialhilfe sowie Asylbewerber, in Augsburg sind das insgesamt rund 18 800 Personen, wieaus einem Bericht des Amts für Soziale Leistungen, Senioren und Menschen mit Behinderung (ASL) hervorgeht. Die Mitarbeiterdes Amtshatten dafür den Zeitraum zwischen Juli 2015, als das Sozialticket in seiner jetzigen Form eingeführt wurde, und Juni 2016 betrachtet. Wie sich zeigt, hat sich die Quote der Inanspruchnahme deutlich verbessert. Waren es anfangs nursechs Prozent, nutzen inzwischen 15 Prozent der Berechtigten das Angebot der Stadt.Insbesonderedie Gruppe der Asylbewerber hat das Sozialticket für sich entdeckt. Mittlerweileist fastjeder zweitedieser Gruppe dank Sozialticket mobil. Erfreulich aus Sicht der Finanzreferentin Eva Weber habensichauchdie Kosten entwickelt.Freilichsind diesemit der erhöhten Inanspruchnahme gestiegen, doch war es möglich, die benötigten Stellen von anfangs 4,5 Sachbearbeiterstellen auf 2,25 besetzte Planstellen zu reduzieren. Die Gesamtkosten, die neben den Personalausgaben vor allem aus dem städtischen Anteil an den Ticketpreisen bestehen, belaufen sich im Betrachtungszeitraum auf 820 000 Euro. Gerechnet hatte man mit knapp 1,5 Millionen Euro, allerdings war man bei der Stadt ursprünglich davon ausgegangen, dass 20 Prozent der Berechtigten das Sozialticket auch tatsächlichbenutzen. Für 2017 sind laut Berichtlediglich 500 000 Euro im Haushalt eingeplant, das Amt für Soziale Sichern Sie sich jetzt Ihren Winterpreis! Terrassenüberdachung mit Windschutz zum Aufschieben. Das Sozialticketkommt an: Immerhin 15 Prozent der Berechtigten nehmen die vergünstigteFahrkarte in Anspruch. Foto:Archiv Leistungen geht aber davon aus, dass „mit Ticket-und Sachkosten von circa einer Million Euro zu rechnen“ sei. Doch das Sozialticket könnte ohnehin bald ausgedient haben. Die Stadt hattedie Einführung nämlich mit der Bedingung verknüpft, dass sobald der AVV einen eigenen Sozialtarif einrichtet, das städtische Angebot endet. Ein Termin dafür steht noch nichtfest, doch istin der AVV-Tarifreform, die im AprilinKraft treten soll,ein vergünstigtes Ticket fürden Innenstadtbereich vorgesehen. Kostenpunkt: rund 30 Euro und somitauf Augenhöhe mit dem Sozialticket. Doch gegen den Ersatz durch das neue Angebot des AVV spricht sich die Linke aus. Das neue „Jedermannticket“, sei nur im Abo erhältlich und könne nicht monatlich gekauft werden, so dieKritik vonStadtrat Alexander Süßmair. „Außerdemsoll die preiswerte Variante nur ab9Uhr gelten. Dies ist diskriminierend und widerspricht auch den Forderungen der Augsburger Armutskonferenz“, kritisiert Süßmair weiter. Er fordert daher die Beibehaltung des derzeitigen Modells des Sozialticketsund sogareine Senkung des Bezugspreises, denn „im ALG II-Satz sind für Verkehr aktuell nur 25,77 Euro pro Monat vorgesehen“, gibt Süßmairzubedenken. Mag nicht nur der Valentin: Angebote* zum Verlieben! Unsere easyAngebote: * Bepanthen Meerwasser-Nasenspray 20 ml (19,85 €/100 ml) proff Schmerzcreme Wirkstoff: Ibuprofen 50 g(8,90 €/100 g) Lactulose HEXAL Sirup Wirkstoff: Lactulose 500ml(10,38€/1000 ml) GeloMyrtol forte Sonderpreis Sonderpreis 3. 97 € -40,5% AVP** 7,49€ 4. 45 € -50,0% AVP** 10,39€ 5. 19 € IbuHEXAL akut 400 mg Wirkstoff: Ibuprofen 20 Filmtabletten Dobendan Direkt Wirkstoff: Flurbiprofen 24 Lutschtabletten Jodid-ratiopharm 200 µg Wirkstoff: Kaliumjodid 100Tabletten Sinupret extract Pflanzliches Arzneimittel -50,2% AVP** 5,25€ 2. 61 € -40,1% AVP** 9,97€ 5. 97 € -40,1% AVP** 6,72€ 4. 02 € Besuchen Sie unseren Ausstellungsraum in 86836 Klosterlechfeld Am Wäldle 12 jeweils Di., Mi. und Fr. von 14.00 bis 18.00 Uhr Tel. 08232/77426, Fax 08232/77436 www.koch-ueberdachungen.de Beste Küchen zum Besten Preis! 20 Kapseln Harntee 400 TADN Blasen- und Nierentee 150ml(2,85€/100 ml) -31,5% AVP** 9,89€ 6. 77 € -40,1% AVP** 7,15€ 4. 28 € 20 Tabletten -33,7% AVP** 13,95€ 9. 24 € Mucosolvan Saft 30 mg /5ml Wirkstoff: Ambroxol 100ml -35,2% AVP** 8,48€ 5. 49 € Hoggar Night RIOPAN MAGENGEL Wirkstoff: Doxylaminsuccinat Wirkstoff: Magaldrat 20 Tabletten -40,2% AVP** 9,96€ 5. 95 € 20x 10 ml (4,50€/100 ml) -35,7% AVP** 13,99€ 8. 99 € www.himmlisch-wohnen.de KINDERFASCHING 2017 26. Februar | 14 Uhr Eintritt 6Euro * Für rezeptpflichtigeArzneimittel, die der Arzneimittelpreisverordnung unterliegen, sowie für Bücher gelten einheitliche Abgabepreise. /**Preisnachlässe beziehen sich auf den UVP (vom Hersteller angegebene unverbindliche Preisempfehlung) oder den AVP(AVP=Für den Fall der Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse (KK) vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den KK gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH (IFA) angegebener einheitlicher Produkt-Abgabepreis im Sinne des §78Abs. 3S.1,2.HSAMG, der von der KK im Ausnahmefall der Erstattung abzüglich 5%andie Apotheke ausgezahlt wird). Gültig vom 01.02. bis 28.02.17 und solange der Vorrat reicht. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Keine Haftung für Druckfehler.Abbildung ähnlich. AVPs und UVPs entsprechen dem aktuellen Stand bei Druckschluss. Lokale Infos aus deiner Region: www.stadtzeitung.de himmlisch wohnen Landsberg am Lech Max-Planck-Str. 2 Tel. 08191-94045-0 Spiele, Spaß und Shows Tickets: tickets.tsc-dancepoint.de TSC dancepoint e. V |86343 Königsbrunn |www.tsc-dancepoint.de Mini-Implantate Siesorgenfür perfektenHaltvon herausnehmbarem Zahnersatz Einladung zurInformationsveranstaltung Referenten: Dr.Tobias Wieser &Dr. PetraScheffler Die ZahnärzteimSeilerhof Donnerstag,16. Februar um 19.00 Uhr r Di Z hn rz im il rh f•B m -W hlf r h- r. 1. • 4 K ni r nn •www.z hn rz -im- il rh f Um telefonische Voranmeldung unter082 31 /2424wirdgebeten. easyApotheke -Zweigniederlassung der Apotheke an derUniversität ArnoldPagel e.K. Inhaber: ArnoldPagel Unterer Talweg 60 1/2, 86179Augsburg Tel.: 0821/543 936-30 Fax: 0821 /543 936-35 Gutscheinartikel! itte PLZ eintragen Pro Person und Einkauf ein Gutschein einlösbar.Gültig vom 01.02. bis 28.02.17 und solange der Vorrat reicht. Elina Flüssigseife mit Olivenöl; 500 ml Haunstetten http://augsburg.easyapotheken.de augsburg@easyapotheken.de Mo-Fr 9:00-19:00 Uhr Sa 9:00 -18:00 Uhr 0. 50 €

Leseprobe - context verlag Augsburg
königsbrunner - MH Bayern