Hettich - Technik und Anwendung Band 2

plasso

Kategorie: Falt- und Schiebetürsysteme, Weitere Produkte Produktkategorie: Verstellsysteme für Sitz- und Liegemöbel, Verarbeitungstechnik, Unten laufende Schiebetürsysteme, Schrankinnenausstattung, Verbindungsbeschläge, Tischsysteme, Falttürsysteme, Möbelschließsysteme, Hubsäulensystem, Gleiter und Kappen, Tischbeine und Möbelfüße, Oben laufende Schiebetürsysteme, Vertikal laufende Schiebetürsysteme

Falttürsystem

WingLine 77 / Seitlich angebunden

Planungsmaße

Einbaumaße WingLine 77 für 1 Falttür mit 2 Flügeln

Türpaket 2 Flügel

20 40

Türflügelkonturen und Fugen (als Fingerschutz)

≈ R 10

ca. R1 0

19

1 - 5

Fuge ist von der

verwendeten Dichtung abhängig

≤ 500

20 - 50

Falttür 2 Flügel

Türbreite max. 1000 mm

Türgewicht / Flügel max. 25 kg

Türflügelhöhe max. 2400 mm

1 - 5

≈ R 1

≈ R 10

1 - 5

≤ 19

≤ 25

Fuge ist von der

verwendeten Dichtung abhängig

Radius so groß wie möglich

≤ 19

≤ 25

≥ 60

Fuge ist von der

verwendeten Dichtung abhängig

Falttür 2 Flügel

Bohrbilder

Laufteil

Sensys

8645i

20

Laufteil

Sensys

8645i

52

C

Drehpunktversatz

6 mm

27

64

ø 35 x 12,8

5,5

Klips-

Mittelscharnier

ø 35 x 11,5

B1*

Klips-

Mittelscharnier

B2*

64

ø 35 x 11,5

27

Führungsteil

20

ø 35 x 12,8

52

5,5

C

Führungsteil

Auflage

Fuge

Bohrabstand mm

*B1 10,5 11 11,5 12 12,5

*B2 22,5 23 23,5 24 24,5

Fuge mm 5 4 3 2 1

LK

Berechnung der Türbreite / Türflügel

Türbreite = lichtes Korpusmaß + (2 x Auflage*)

Türflügelbreite = (lichtes Korpusmaß – 1 x Fuge +

2 x Auflage*) ÷ 2

* Auflage: max. 15 mm, C-Maß 6 mm

Schrankkorpus

Die Oberbodenkonstruktion

soll so ausgelegt sein,

dass sich der Oberboden

unter Belastung durch

die gefalteten Türen

nicht mehr als 1,5 mm

durchbiegen kann.

3

* “0“ - Stellung

Höhenverstellung

mit Spindel

Technik für Möbel

335

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine