Griaß di`Kochbuch

rta.design

Schutzgebühr 1.- €

Griaß di'

DAS MAGAZIN für Memmingen/Unterallgäu und württembergisches Illertal

... gekocht!

www.griassdi.de/kochspecial


Suppen, Soßen, Würzen und mehr …

Sie kochen,

wir helfen dabei

Nix wie hin!

GEFRO Suppenteria

Industriegebiet Nord

Rudolf-Diesel-Str. 21

87700 Memmingen

www.gefro.de


VORWORT

Gastronomen, Handwerker, Einzelhändler und Unternehmen aus der Region haben

für Sie, liebe Leser, den Kochlöffel geschwungen. In unserem „Griaß di´...gekocht“

verraten sie Ihnen ihre Lieblingsrezepte. Von Salat oder Suppen, über vegetarische

Gerichte oder einen Sonntagsbraten, bis hin zu Torten oder einem Dessert - die

Unternehmen haben bewiesen, dass sie nicht nur auf ihrem Fachgebiet Spezialisten

sind, sondern auch in der Küche. Und nun sind Sie an der Reihe - probieren Sie die

exklusiven Rezepte aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!


Ihre Griaß di´Redaktion

INHALT

Brotsalat Seite 5

Geräucherter Bachsaibling auf

Wildkräuter-Salat Seite 7

Saibling und Bärlauch Seite 9

Lachs in Buchenspan Seite 11

Pochiertes Lachsfilet auf

Rote Bete-Birnensalat Seite 13

Allgäuer Kässpatza Seite 15

Gefüllte Auberginen

„Wester(h)art“ mit Reis Seite 17

Nudeln mit Schinken-Sahne-SauceSeite 19

Würziger Hackfleischkuchen

mit Spitzkohl Seite 21

Marcels Roastbeef (Rinderlende) Seite 23

Hähnchen im Gemüsebett Seite 25

Sarma oder Sauerkrautwickel Seite 27

Pizza BIANCA NEVE;

Pizza Schnewittchen Seite 29

Zitronentürmchen mit

Buttermilch und Birne Seite 31

Obstsalat to drive Seite 33

Florentiner Schnitten Seite 35

IMPRESSUM

Verlags-Anzeigenbeilage der Memminger Zeitung, vom 11. April 2017, Nr. 85

Geschäftsführung: Markus Brehm

Grafik/Layout: Siegfried Höhne

Titelfoto: panthermedia.net

Fotos: die beteiligten Firmen, MEV, Panthermedia

Verantwortlich für Anzeigenteil und Textteil i.S.d.P:

Reiner Elsinger, Tel. 08331/109-111, E-Mail: elsinger@azv.de

Druck und Herstellung: Eberl Print, Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt, www.eberl.de


Bäckerei Maier –

einfach gutes Brot

2 x in der Kuttelgasse in Memmingen

Telefon 0 83 31/39 57

www.baeckerei-maier.de


Brotsalat

(4 Pers.)

Zu schade zum Wegwerfen – so verwerten Sie übriges Brot richtig

schmackhaft.

ZUTATEN:

ca. 400 g trockenes Brot (egal welches)

5 mittlere Tomaten

1 kl Gurke

1 Dose Mais

6 EL Olivenöl

2 EL Balsamico

Salz, Pfeffer, Oregano

ZUBEREITUNG:

Tomaten und Gurke waschen und in Stücke oder Scheiben schneiden.

3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Brot in ca. 1,5 cm dicke Würfel

schneiden und in der Pfanne ca. 3 min anrösten. Den Mais abgießen

und mit in die Pfanne geben, weitere 3 – 4 min rösten. Mit Salz und

Pfeffer würzen.

Für das Dressing 3 EL Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer und Oregano

anrühren. In einer großen Schüssel die warmen Brotwürfel und die

anderen Zutaten vermengen und warm servieren.

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie Brotsalat

auch mal mit Rucola oder grünem Salat. Verwenden Sie Fetakäse,

Avocado ganz nach ihrem Geschmack – aber werfen Sie kein Brot

mehr weg

5


Constantin Bachfischer

Schamanische Heilkunst für Körper, Geist und Seele

Mobil: 01 76/666 75 981 | Mail: info@all-life-balance.com

www.all-life-balance.com | www.schamane.online


Geräucherter Bachsaibling auf

Wildkräuter-Salat

ZUTATEN für 4 Personen

1 Bachsaibling

1 EL Schwarztee

1 EL Räuchermehl

2 EL Olivenöl

1 Stk. Butter

1 Prise Salz

ZUTATEN FÜR DEN SALAT

Wildkräuter

1 EL Balsamico-Essig

1 TL Senf

1 Spritzer Zitrone

1 TL Honig

ZUBEREITUNG

Zuerst den Saibling filetieren und die untere Haut am Fisch lassen. Den

Fisch auf der Hautseite in einer Pfanne mit Olivenöl und der geschmolzenen

Butter vorsichtig anbraten. Anschließend den Schwartee mit

dazugeben. Alles mit Salz abschmecken, in die Glas-Gosche packen und

abdecken.

Die Räucherpfeife anzünden und mit Tee und Räuchermehl füllen. Jetzt

die Glas-Glosche mit dem Rauch befüllen und wieder gut abdecken.

Den Saibling nun im Rauch garziehen lassen.

Für den Salat werden die Wildkräuter vorsichtig gewaschen und trocken

getupft. Für das Dressing Balsamico-Essig, Senf, Honig und Zitrone

vermengen und über die Wildkräuter kippen.

Den Wildkräuter-Salat auf einem Teller anrichten und den geräucherten

Bachsaibling darauf platzieren.

Übrigens: Das Räuchern mit Salbei ist gut für Körper, Geist und Seele.

7


Saibling und Bärlauch

ZUTATEN für 4 Personen

Für den Fisch

4 Saiblingsfilets a ca. 170 g / Salz, Pfeffer aus der Mühle / etwas Mehl /

2 El Olivenöl / 30 g Butter / ¼ Zitrone oder Limette

Für das Gemüse

Ca. 800 g Gemüse je nach Geschmack und Angebot !

z. b. ½ Bund grüner Spargel / 1 Kohlrabi / 2 große Karotten / ½ Bund

Radieschen / ½ Bund Frühlingszwiebeln / 100 g Erbsenschoten /

1 Zucchini / Salz / Zucker / Muskatnuss / 4 El Olivenöl / 30 g Butter

Für die Bärlauchbutter

100 g Bärlauch / 100 g Butter / 2 El Schmand oder saure Sahne /

1/8 Weißwein / 1 Schalotte / Salz / Zucker / Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG

Das Gemüse putzen / schälen und in nicht zu kleine Stücke schneiden.

Mit etwas Salz und Zucker (zwei Teile Salz, ein Teil Zucker) marinieren

und ca. 30 Minuten ziehen lassen. In eine angewärmte Pfanne das

Olivenöl und die Butter geben, Gemüse zugeben und langsam bissfest

braten. Mit Pfeffer und Muskatnuss nachwürzen und bei ca. 80 °C im

Ofen warmstellen.

Die Fischfilets waschen, entgräten, beidseitig salzen und leicht mehlieren.

Das Öl in eine vorgewärmte Pfanne geben, die Fischfilets mit der

Hautseite nach unten einlegen und ca. 6 – 8 Minuten kross braten. Die

Filets wenden, Butter und Zitrone zugeben, die Pfanne von der Hitze

nehmen und die Filets immer wieder mit dem Bratensaft übergießen.

Mit Pfeffer nachwürzen.

Den Bärlauch waschen und fein hacken. In einem Topf

die Butter und klein gewürfelte Schalotte geben,

langsam erhitzen, mit dem Weißwein ablöschen,

Bärlauch zugeben, Schmand einrühren,

mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen und

mit dem Zauberstab schaumig aufmixen.

Auf einem vorgewärmten Teller das

Gemüse anrichten, Fischfilets anlegen

und mit warmer Bärlauchbutter überträufeln.

Dazu Kartoffeln in allen Variationen

oder frisches Weißbrot !

Guten Appetit !!

9


Feuer zieht an,

Feuer fasziniert

Kachelofen · Heizkamin · Herd

Speicherofen · Kaminofen · Pelletofen

Prielweg 5 · 87737 Boos

Tel. 0 83 35 - 3 62

www.weiss-kacheloefen.de


Lachs in Buchenspan

ZUTATEN für 4 Personen

1000 g Lachs, frisch

1 Bio-Zitrone(n)

Salz

Zucker

1 Bund Dill

Buchenspan

ZUBEREITUNG

Den Lachs nach Gräten absuchen und sie entfernen, den Bauchlappen

abschneiden. Lachs leicht salzen und zuckern. Dill mit einem Wiegemesser

hacken und darübergeben und ca. 12 Stunden im Kühlschrank

abgedeckt Ziehen lassen.

Den Buchenspan im Wasser mindestens

3-4 Stunden einweichen (etwas Schweres auf

den Span legen, damit er von Wasser bedeckt ist).

Lachs in Portionen schneiden

(am besten mithilfe eines Lachsmessers),

eine dünne Scheibe Zitrone auf jedes Stück legen,

in den Buchenspan einrollen und fixieren.

Die Stücke bei direkter Hitze grillen.

Wenn der Span ein wenig verbrannt ist,

nur noch indirekt weiter grillen.

Der Lachs sollte 3 – 4 Minuten garen.

Achten Sie darauf, dass das Fischfleisch weich bleibt.

11


Restaurant „Weitblick“

Sebastian-Kneipp-Allee 7

87730 Bad Grönenbach

Telefon 0 83 34 / 53 46 5 00

info@allgaeu-resort.de

www.allgaeu-resort.de


Pochiertes Lachsfilet

auf Rote Bete-Birnensalat

ZUTATEN für 2 Portionen:

2 x 150 g Lachstranche

20 ml Weißweinessig

20 ml flüssiger Honig

60 ml Olivenöl1

1 Bund Rucola

300 g gekochte Rote Bete

1 Birne

Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

Lachsfilet in 150 g Tranchen portionieren und kühl lagern.

Wasser mit etwas Butter, Salz, Pfeffer, Zitrone & Limettenscheiben

vorbereiten.

Essig mit 2 EL Wasser, Salz, Pfeffer und Honig verrühren.

Öl nach und nach unterrühren.

Rucola waschen und trocken schleudern. Rote Bete halbieren und in

Würfel schneiden. Birne vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das

Fruchtfleisch quer in Scheiben schneiden.

Das vorbereitete Wasser leicht sieden lassen (75 °C) anschließend den

Lachs 15 Min pochieren

Rucola, Rote Bete und Birnenscheiben anrichten und mit der

Vinaigrette beträufeln.

Den pochierten Lachs mit groben Meersalz bestreuen und auf dem

Salat anrichten.

13


TÖPFEREI

im Bauernhofmuseum

Ralf Kretschmann, Keramikermeister

Museumsstr. 8, 87758 Kronburg

Telefon 0 83 94/94 18 83

Öffnungszeiten:

März bis November: Di. – So. 11-17 Uhr


Allgäuer Kässpatza

ZUTATEN

500 g Meahl

5 Oir

1TL Salz

1/4l Wasser

150 g Emmadalr

150 g Bergkäs

30 g Weißlackr

reichlich Butter

5 große Zwiebl

Schnittlauch, Pfeafr

3l Salzwasser

ZUBEREITUNG

S´Salzwassr zum Kocha bringa. Zwiebl em Reng schneida und en reichlich

Butter breina.

S´Meahl mit Salz, Oir und Wassr riara und solang schlaga, bis dr Doig

Blosa wirft. Jeatzt da Doig portiosweis mit em Spatzahobl ens kochend

Wassr hobla. Wenns Wasser zom Schauma o´fangt holad ma d´Spätzla

mit em Schaumlöffl raus ond duat sa abwechselnd mit

em Käs end Kässpatzenschüssl nei.

Zom Schuluß daut ma Pfeafr, Zwiebl

ond da Schnittlauch dribr.

Glei serviera!

Am beschta schmeckt drzua

a grenr Salat.

15


Gefüllte Auberginen

„Wester(h)art“ mit Reis

ZUTATEN für 4 Personen

4 Auberginen

2 große Zwiebeln

1 grüne Spitzpaprika

3 große Tomaten

1 Knoblauchzehe

4 Scheiben Feta-Käse

Halbes Bund Petersilie

4 EL Öl

1 TL Pulbiber (türkisches Gewürz)

1 TL Pfeffer

1 TL Salz

ZUBEREITUNG

Zuerst das ganze Gemüse waschen. Von den Auberginen dicke Streifen

abschälen. Das restliche Gemüse (Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und

zwei Tomaten) in feine Würfel schneiden. Jetzt die Auberginen in einer

Pfanne mit Öl rund um anbraten und herausnehmen.

Die Zwiebeln in die Pfanne geben und ca.

5 Minuten andünsten. Dann die Paprika

und den Knoblauch dazu geben und

weitere 10 Minuten alles anbraten.

Anschließend die Tomaten hinzufügen,

mit Pulbiber, Pfeffer und Salz

würzen und alles 15 Minuten

bei niedriger Temperatur

köcheln lassen.

Währenddessen den Ofen

auf 190 Grad vorheizen

und die Petersilie hacken.

Die übrige Tomate in dicke

Scheiben schneiden. Den

gebratenen Auberginen

längs den „Bauch“ aufschneiden

und in eine Auflaufform legen.

Die Gemüsefüllung in die Auberginen

geben und mit einer Scheibe Feta-Käse und Tomate belegen.

Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Reis kochen. Die überbackene Aubergine

zusammen mit dem Reis auf einem Teller anrichten. Guten Appetit. 17


Rupertus-Apotheke

Apothekerin Dagmar Lübeck

Ulrichstraße 4

87724 Ottobeuren

Tel. 08332/79624-10

Fax. 08332/79624-12

info@rupertus-apotheke.de

www.rupertus-apotheke.de


Nudeln mit Schinken-Sahne-Sauce

ZUTATEN für 4 Personen

250 g Bandnudeln, 200 g Lauchringe, 200 g Zucchini, 200 g Kochschinken, 1EL Öl,

175 g Frischkäse 12% Fett abs., 100 ml fettreduzierte Kochsahne 7%, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Nudeln nach Packungsanweisung garen.

Lauch waschen und in feine Ringe schneiden, Zucchini vierteln und in

Scheibchen schneiden, Schinken in Streifen schneiden, sichtbares Fett vorher entfernen.

Lauch und Zucchini im erhitzten Öl andünsten und etwa 5 Minuten garen,

dann den Schinken zugeben und kurz mitbraten.

Den Frischkäse und die Kochsahne zugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Soße bei Bedarf mit etwas Kochwasser von den Nudeln verdünnen.

Nudeln mit der Soße vermischen und sofort servieren.

Fertig in ca. 15 Minuten!

1 Portion enthält 420 kcal, 13 g Fett, 50 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß,

5 g Ballaststoffe, 51 mg Cholesterin

In der leichten Küche achten wir auf einen geringen Fettgehalt der Milchprodukte in

der Sauce. Die fettreduzierten Zutaten dieses Rezeptes bringen keinerlei Einbußen

beim Geschmack oder bei der Sämigkeit der Sauce, dafür aber eine enorme Einsparung

beim Kaloriengehalt dieses Klassikers.

Generell empfehlen wir das Öl und Fett genau abzumessen und nicht nach Augenmaß

zu dosieren.

Wenn Sie mehr Tipps zur schlanken Küche brauchen, melden Sie sich gerne zu

einem unserer Leichter-leben-Kurse an!

19


Volkratshofen, Tel. (0 83 31)65846, Fax 623 06

Fil. Memmingerberg, Tel. 962392

PARTY-

SERVICE


Würziger Hackfleischkuchen mit

Spitzkohl

ZUTATEN für 4 Portionen (Springform 26 cm Durchmesser)

Für den Teig: 250 g Weizen- oder Dinkelmehl, 125 g Butter,

½ TL Salz, etwa 1/8 l Wasser

Für den Belag: 500 g Hackfleisch (Rind, Kalb u. Schwein),

50 g magerer Schinken roh, fein gewürfelt,

600 g Spitzkohl geschnitten (11/2 cm breit),

2 Zwiebeln, 2 EL Öl, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Majoran,

1 EL Thymian, ½ TL Korianderpulver, 1 Prise, Nelken

gemahlen, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle,

1 kl. Dose Tomaten stückig, 3 Eier, 6 EL Sahne,

3 EL Sauerrahm, 2 EL Gustin

ZUBEREITUNG

Mehl, Butterflocken, Salz in etwa 1/8l kalten Wasser auflösen.

Alles miteinander verkneten und kalt stellen. Mindestens 1 Stunde.

Spitzkohl waschen und in 1,5 cm breite Streifen schneiden und in einer

Pfanne mit etwas Öl leicht anbräunen.

Zwiebeln fein würfeln und in Öl 3-4 Minuten andünsten.

Das Hackfleisch und den fein gewürfelten Schinken dazugeben, leicht

anbraten. Den Spitzkohl dazugeben und mehrmals wenden.

Dann mit Salz, schwarzem Pfeffer, durchgepressten oder fein geschnittenen

Knoblauch, Majoran, Thymian, Nelken und Korianderpulver

kräftig würzen. Die Tomatenstückchen dazugeben und zugedeckt 15

Minuten ziehen lassen. Die Füllung auskühlen lassen.

Eier (etwas Eigelb zum Bestreichen übrig lassen), Sahne, Sauerrahm

und Gustin glatt rühren nochmals mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken

und unter die Hackfleischmasse geben.

Den Teig 3mm dick ausrollen, etwas Teig beiseite lassen.

Form ausfetten und mehlen. Form mit Teig belegen und einen Rand

hochziehen. Erkaltete Füllung darauf verteilen.

Aus restlichen Teig Streifen ausrädern und gitterartig über den Kuchen

legen. Streifen mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen

40 Minuten bei 220°C backen. Guten Appetit!

21


87733 Markt Rettenbach

Tel. 0 83 92/16 37 oder

01 71/2 64 15 62


Marcels Roastbeef (Rinderlende)

ZUBEREITUNG

Fleisch 30 Minuten vor Beginn aus dem Kühlschrank nehmen waschen

trockentupfen.

Salzen Pfeffer und Kräuter der Provence und etwas Senf das Fleisch

einreiben!

In einer Pfanne mit etwas Öl Von allen Seiten scharf anbraten!

Dann kommt es bei 90° in den Backofen ca. 120 Minuten Garprobe

machen durch Fingerbruck oder Fleischthermometer ca. fünf 55° Kerntemperatur!

Dazu passen Rosmarin Kartoffeln oder Kartoffelgratin .

23


Unterdorfstraße 31 • 87700 Memmingen

Tel. 0 83 31 / 8 25 37

www.radl-stadl.de


Hähnchen im Gemüsebett

ZUTATEN

2 – 3 EL Rapsöl,

Salz,

Pfeffer,

Paprikapulver,

4 Hähnchenschenkel,

500 g Kartoffeln,

400 g Wintergemüse

(Gelbe Rübe, Lauch, Pastinake, Petersilienwurzel, Steckrübe),

1 EL Rapsöl,

150 ml Gemüsebrühe

ZUBEREITUNG

Das Öl mit den Gewürzen verrühren und die Hähnchenschenkel damit

bestreichen. Schenkel in eine Auflaufform legen und 15 Mi. bei 200 °C

(180°C Heißluft) backen.

In der Zwichenzeit die Kartoffeln und das Gemüse schälen bzw. waschen

und putzen und in Würfel schneiden. Mit Rapsöl, Salz und Pfeffer

mischen. Alles zwischen den Hähnchenschenkel verteilen.

Mit der Gemüsebrühe aufgießen und 45 Min. bei 200 °C (180 °C Heißluft)

weiterbacken. Während der Backzeit das Gemüse immer etwas

durchmischen und die Hähnchenschenkel

hin und wieder mit der Marinade

bestreichen.

25


Benninger Str. 21-23

87766 Memmingerberg

Telefon (08331) 88288

www.zahnarztpraxis-schuette.de


Sarma oder Sauerkrautwickel

Sarma bedeutet auf türkisch „das was eingewickelt ist“. Die Grundzubereitung, Gemüseblätter

gefüllt zu garen, geht auf die Küche im Byzantinischen Reich zurück. Es

gibt Rouladen in ganz Europa in verschiedenen Variationen. Auf dem Balkan werden

Kohlrouladen aus gesäuerten Weißkohlblättern, mit Sauerkraut und geräuchertem

Fleisch gegart, welche das ganze Jahr zu besonderen Feiertagen gereicht werden.

ZUTATEN FÜR DIE KRAUTWICKEL:

1 sauer eingelegter Krautkopf (bekommt man im orientalischen-türkischen Laden)

Ca. 500g Sauerkraut

Ca. 500 g geräucherte und gepökelte Schweinerippchen

500 g Hackfleisch

50 g Reis

1 Ei

1 Stück Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 EL Paprikapulver (edelsüß)

1 EL Tomatenmark (nach Geschmack)

1 Bund Petersilie (gehackt)

1 Schuss Essig nach bedarf

Schmalz (oder Öl zum Braten)

Salz & Pfeffer

Sauerrahm (zum Garnieren)

FÜR DIE TOMATENSAUCE:

1 Stück Zwiebel (gehackt)

2 Knoblauchzehen (gehackt)

1 große Dose Tomaten (geschält)

Schmalz (oder Öl zum Braten)

Ca. 250 ml Rindsbrühe zum auffüllen

Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Für die Sarma den Reis in reichlich Salzwasser nicht ganz weich kochen, abgießen

und abtropfen lassen.

Zwiebel in heißem Schmalz hell anschwitzen. Knoblauch zugeben, Paprikapulver einstreuen,

kurz durchrösten und mit einem Schuss Essig ablöschen. Nach Geschmack

etwas Tomatenmark einrühren. Reis dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz,

Pfeffer sowie gehackter Petersilie abschmecken und abkühlen lassen. Mit Hackfleisch

vermengen das Ei hinzufügen, gut durchmischen und nochmals kräftig würzen.

Die Krautblätter ablösen und auflegen. Den verbliebenen Krautrest klein hacken und

zum Sauerkraut hinzufügen. Jeweils ein Krautblatt mit etwas Fleischmasse belegen

und zusammenrollen.

Für die Tomatensauce in einer Bratenform die Zwiebel in etwas Fett hell anschwitzen,

Knoblauch kurz anschwitzen und zerkleinerte Tomaten ebenfalls einmischen. Kurz

durchköcheln lassen. Mit Rindsbrühe auffüllen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Nun in einen hohen Topf abwechselnd Sauerkraut, Rippchen und Rouladen einlegen.

Die Tomatensauce darüber gießen und zugedeckt am Herd ca. zwei Stunden garen.

Zu den Sarma passt Fladenbrot oder Semmeln und saure Sahne.

Guten Appetit !

27


Sportwelt Ottobeuren

Am Galgenberg 4

87724 Ottobeuren

08332-7399

info@sportwelt-ottobeuren.de


Pizza BIANCA NEVE;

Pizza Schnewittchen

Genieße beim Essen und Trinken gezielt und bewusst!

Verwende für Deine Pizza nur frische hochwertige Produkte:

Für die Sportbewussten: Probiert mal den Pizzateig mit Dinkelmehl.

Dinkel ist das Turbogetreide und deshalb ideal für Sportler.

Das Rezept für unseren Pizzateig verraten wir natürlich nicht.

Ferrari verrät ja auch nicht sein größtes Geheimnis!

Nur so viel: Er wird mit Dinkelmehl 630 zubereitet.

Wenn Du einen genialen Teig hast, kommt dieser bei der

Schneewittchenpizza besonders gut zur Geltung.

Diese ist nämlich ohne Tomatensoße und Mozzarella.

Der Belag besteht nur aus scharfer Salami, Pilzen und Zwiebeln.

Klingt einfach … ist es auch! Ob Deine Pizza schmeckt,

hängt nur vom Teig und der Power Deines Ofens ab.

Italienischer Tipp an alle deutschen Männer:

Spare am Grill, dann hast Du in der Not einen guten Ofen!

Buon Appetit


BAHNHOFSTR. 3 - 87724 OTTOBEUREN - TEL. 08332-373 - hasebaeck@email.de


Zitronentürmchen mit

Buttermilch und Birne

ZUTATEN für 2 Personen

3 Blatt Gelatine

1 unbehandelte Zitrone

500 g Buttermilch

4 EL Birnendicksaft

1 Birne

ZUBEREITUNG

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Zitrone heiß waschen

und trocken reiben. Von der Schale mit dem Zestenreißer einige Streifen

abziehen, die restliche Schale fein reiben. Die Zitrone halbieren und

auspressen.

Die Buttermilch in eine Schüssel geben. Die Gelatine nur leicht ausdrücken,

tropfnass in einem kleinen Topf oder Mikrowelle erhitzen und

auflösen. Die Buttermilch in kleinen Schritten mit der Gelatine verrühren.

Die Hälfte des Zitronensafts, 3 EL Birnendicksaft. Die Zitronenzeste

und die Zitronenstreifen unterrühren. Die Flüssigkeit auf zwei hohe

Förmchen verteilen und in den Kühlschrank stellen.

Inzwischen die Birne vierteln, schälen und das Kerngehäuse entfernen.

Die Birnenviertel mit dem restlichen Zitronensaft und dem Birnendicksaft

in einem kleinen Topf zugedeckt zum kochen bringen und 1 Minute

kochen lassen. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

Zum Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, und auf

einen Teller stürzen. Mit den gekochten Birnenspalten anrichten. Nach

Belieben mit Zitronenzeste und hauchdünnen, im Backofen getrockneten

Birnenscheiben garnieren und mit Puderzucker bestäuben.

TIPP

Wer beim Gelieren von Cremes auf tierische Produkte verzichten will,

verwendet am besten das auf pflanzlicher Basis hergestellte Agar-Agar.

Man erhält es in Pulverform und rechnet ½ TL für ¼ l Flüssigkeit.

31


Bahnhofstraße 18a,

87730 Bad Grönenbach,

Hauptstraße 24,

87764 Legau

www.fahren-mit-dorn.de

e-mail: info@fahren-mit-dorn.de


Obstsalat to drive

Die richtige Ernährung spielt beim Autofahren eine große Rolle für

die Konzentrationsfähigkeit und das Fahrverhalten, auch bei geübten

Autofahrern.

Tipps für den Obstsalat, der auch gut vor einer Autofahrt oder als

Pausensnack verzehrt werden kann:

Frische, reife und feste Früchte sind die gesunde Grundlage. Prinzipiell

sind die Obstsorten nach Belieben und Geschmack kombinierbar. Die

beliebtesten Zutaten für Obstsalat sind Äpfel, Birnen, Ananas, Weintrauben,

Pfirsiche/Nektarinen, Melonen, Orangen, Bananen und für´s

Gehirn noch eine Mischung aus Nüssen. In Kombination mit Joghurt

oder Quark bringt es Abwechslung to drive…

Obstsorten wie Apfel und Birne werden nach dem Schneiden durch

Oxidation schnell braun. Um dies zu verhindern, empfiehlt es sich, zum

Obstsalat auch Zitrusfrüchte zuzugeben. Drücken Sie die Zitrusfrüchte

gut aus und mischen Sie den Saft unter die frisch geschnittenen Äpfel

und Birnen, so wird die Oxidation und damit die Braun-Färbung der

Früchte verhindert.

SÜSSEN:

HONIG, SIRUP, FRUCHTSAFT, STEVIA

33


Besonders.Natürlich

Becksche Apotheke

Marktplatz Ottobeuren

Apothekerin Wiebke Klotz

Marktplatz 11 • 87724 Ottobeuren

Tel.: 08332-225

Marktplatz 11, 87724 Ottobeuren

Fon: +49 (0) 83 32 / 225,

Fax: +49 (0) 83 32 / 95 019

info@becksche-apotheke.de

MOHREN

Apotheke

Marktplatz 13, 87700 Memmingen

Tel: 0 83 31/8 60 71, Fax: 0 83 31/8 76 48

E-Mail:

mohren-apotheke@memminger-apotheken.de


Ein süßer Gruß für Groß und Klein aus Ihren

Familien Apotheken in Memmingen und Ottobeuren

Florentiner Schnitten

ZUTATEN

Für den Teig: 200 g Weizenmehl, ½ gestrichenen TL Backpulver,

75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Salz, 1 EL Milch,

100 g kalte Butter

Für den Belag: 75 g Butter, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker,

2 EL Honig, 1/8 l Schlagsahne, 100 g abgezogene,

gestiftelte Mandeln, 100 g gehobelte Haselnüsse (oder

Mandeln), 25 g gehackte Nüsse, 75 g Kuvertüre

ZUBEREITUNG

Teig:

Weizenmehl mit Backpulver mischen, auf die Tischplatte sieben, in die

Mitte eine Vertiefung eindrücken, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Milch hineingeben,

mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten, kalte

Butter in Stücke schneiden, auf den Brei geben, mit Mehl bedecken, von

der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten, den Teig

in der Größe von etwa 28 x 36 cm aus rollen, die Teigplatte halbieren, so

dass 2 Teigstreifen von etwa 14 x 36 cm entstehen, die Teigstreifen jeweils

an den Längsseiten 1-2 cm nach innen klappen, die Teigstreifen auf ein gut

gefettetes Backblech legen, das Backblech in den vorgeheizten Backofen

schieben.

Elektro ca. 200 °C, Gas ca. 3 – 4, Backzeit ca. 10 Minuten

Belag:

Butter, Zucker, Vanillin-Zucker, Honig hinzufügen, unter Rühren karamellisieren

lassen. Schlagsahne hinzugießen, rühren, bis sich der Zucker gelöst

hat.

Abgezogene, gestiftelte Mandeln, gehobelte Haselnusskerne (oder Mandeln),

gehackte Nüsse hinzufügen, solange unter Rühren erhitzen, bis die

Masse gebunden ist, die Masse auf die beiden Gebäckstreifen ver teilen,

wieder in den Backofen schieben, bei gleicher Ein stellung backen lassen.

Backzeit 10– 12 Minuten

Das Gebäck etwas abkühlen lassen,

in etwa 2-3 cm breite Streifen schneiden,

75 g Kuvertüre in einen kleinen

Topf im Wasserbad

geschmeidig rühren, Randstreifen der

Florentiner damit bestreichen.

Wasser mit „Gschmäckle“

Dank äther. Öle von Primavera:

1L Wasser, 2 Tr. Limettenöl oder

3 Tr. Grapefruitöl, dazu Saft 1/4

Zitrone(herb) oder etwas

Agavendicksaft (süß)

schütteln - fertig

35


Gut essen.

Mit natürlich biologisch.

Eine bewusste Entscheidung, die schmeckt:

Unsere Produkte von dmBio sind natürlich,

nachhaltig und qualitativ hochwertig. Dabei

liegt uns besonders am Herzen,dass der Großteil

unserer breitgefächerten Palette zu hundert

Prozent aus Bio-Qualität besteht. Darauf

achten wir von Anfang an.

Bereits im Herzen steckt dmBio

Schon bei unseren Rezepturen ist uns wichtig, die

Inhaltsstoffe zum größten Teil natürlich zu halten

und nur so weit zu verarbeiten, wie es zur Herstellung

des Produkts oder für eine bessere Haltbarkeit

erforderlich ist. Deswegen sind Zusatzstoffe

für uns kein Thema. Das gilt auch für unnötige

Inhalts- und Füllstoffe.

Neues im Blick

Bisher bieten wir Ihnen Produkte aus den Bereichen

Getränke, süße sowie herzhafte Zwischenmahlzeiten,

Getreide & Hülsenfrüchte, Milch

und Süßungsmittel. Außerdem gehören Babygläschen,

Teigwaren, Aufstriche und Produkte für die

schnelle Bio-Küche dazu. Viele dieser Lebensmittel

sind vegan und für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten

geeignet. Hinweise dazu

finden Sie auf den Verpackungen.

Darüber hinaus arbeiten wir daran, dass die

dmBio-Familie wächst. Wir beobachten Ernährungstrends

und haben ein Auge auf Innovationen.

Sobald es Neuigkeiten gibt und wir neue

dmBio-Produkte anbieten, erfahren Sie dies unter

www.dm.de und im

dm-Markt in Ihrer Nähe.

So kaufen Sie immer alles günstig ein und sparen

sich noch zeitaufwändiges Preisvergleichen.

Woringer Straße 9, bei Lidl

Mo–Sa 8.00–20.00 Uhr

Kramerstraße 34, Fußgängerzone

Mo–Fr 8.30–19.30 Uhr, Sa 8.30–18.00 Uhr

Fraunhoferstraße 8, im Illerpark

Mo–Sa 8.00–20.00 Uhr

Weitere Magazine dieses Users