Aufrufe
vor 3 Monaten

EWa 18-05

Metall- und

Metall- und Konstruktionsbau Rohrsanierung Rohrreinigung Dichtheitsprüfung • Schlüsselfertige Häuser nach Ihren Vorstellungen • Stahlbetonbau • Renovierungen • Sanierungen • Maurerarbeiten BREMERHAVENS www.trocknung-mit-system.de SEIT 1959 MARMOR MARMOR & GRANIT GRANIT ◦ Zäune/Hoftore ◦ Treppen/Geländer ◦ Garagentore u. Antriebe ◦ Pulverbeschichtung 27639 Wurster Nordseeküste (Nordholz/Spieka) – Wurster Straße 110a Telefon (0 47 41) 16 46 – Fax (0 47 41) 18 00 61 Bauen Sie nach Ihren Wünschen Baugeschäft Baugeschäft K. W. & M. Rieper GbR Scharnstedter Weg 44 • 27639 Nordholz Telefon (0‐47‐41) 75‐49 • Fax 74‐88 Neue Fenster eingetroffen! 27729 Axstedt, Hauptstraße 5a Tel. 0 47 48 / 8 21 37 73 www.diefensterscheune.de Telefon 04 71 / 90 22 959 Kanalsanierung Kanalreinigung TV-Untersuchung NATURSTEINPROFI ErlebenSie unsereNaturstein- ausstellungauf über250qm. ErlebenSie unsereNaturstein- ausstellungauf über250qm. Eingänge | Fensterbänke | Natursteinfliesen | Arbeitsplatten Eingänge | Fensterbänke | Natursteinfliesen | Arbeitsplatten Friedhofstr. 30 | 0471-82041 | www.natursteine-herrmann.de Friedhofstr. 30 | 0471-82041 | www.natursteine-herrmann.de Holger Junghans seit 1976 Dietrich Kohrs Rechtsanwalt und Notar a.D. rolf lappenbusch Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Verwaltungsrecht (als Rechtsanwalt weiterhin auch in Bad Bederkesa) Marco seefelDt Rechtsanwalt und Notar Ohldorpsweg 18 (Am Amtsgericht) • 27607 Geestland – Langen Telefon 047 43/70 71 • Telefax 04743/8297 • E-Mail: KoLaSe@t-online.de Sachverständiger für Schimmelpilzschäden zertifiziert durch Umweltinstitut Offenbach Kiefernweg 23, Kiefernweg Geestland 23, – Langen Langen Fon Fon (0 (0 47 43) 86 8676 76 Mobil (01 62) 44 222 66 66 Fax Fax (0 (0 47 43) 43) 91 9124 2464 64 junghans@sievern.net Wasser- und Feuerschadensanierung Bautrocknung und -beheizung ghans_Schimmel_93x85.indd 1 03.07.13 17:38 Bauen re · Wer einen Bodenbelag für die eigenen vier Wände auswählt, trifft eine langfristige Entscheidung. Darum heißt es: Aufgepasst! Die Lebensdauer von Teppich, Parkett, Laminat und Fliesen ist sehr unterschiedlich. Betrachtet man die gesamte Lebenszeit, kommen billige Bodenbeläge teurer, weil sie schneller ersetzt werden müssen. Fliesen und Naturstein gehören zu den haltbarsten Böden überhaupt. Aber in Wohnbereichen sollte man fußwarmen, behaglichen Belägen den Vorzug geben. Allerdings ist die Haltbarkeit von Teppichböden deutlich geringer: Sie müssen - je nachdem, wie gewissenhaft man sie pflegt - oft bereits nach einigen Jahren ausgetauscht werden. Flecken und tief sitzender Schmutz lassen den Boden schäbig und unhygienisch wirken. Auch Laminat hat seine Schwäche in der Langlebigkeit: Jeder Kratzer zerstört die hauchdünne künstliche Deckschicht des Materials. Reparieren lässt sich Laminat nicht - alle Macken bleiben sichtbar. Krank durch Wohnen? Baubiologische Aspekte beim Modernisieren beachten be.p · Modernisiert wird in Deutschland oft ausschließlich unter dem Energie-Aspekt. Die Baubiologie kommt bei vielen Vorhaben zu kurz. Dabei sind gesundheitliche Risiken wie Atemwegs- oder Augenreizungen nicht auszuschließen, sollten sowohl Altbausubstanz als auch Modernisierungsbaustoffe bedenkliche Materialien enthalten. Diese können als Lösemittel, Biozide, Weichmacher, Bindemittel oder Flammschutzmittel in Lacken, Klebern, Farben oder Belägen enthalten sein. Niemand ist jedoch darauf angewiesen, solche Stoffe zu verwenden. Denn es gibt Alternativen. Hier eine Auswahl umweltfreundlicher Baustoffe. Kalkputz: Er ist geschmeidig und haftet gut. Kalkoberflächen reinigen die Luft, hemmen Schimmelbildung und regulieren die Luftfeuchte. Die Kosten liegen zwischen acht und zwölf Euro pro Quadratmeter. Gipsputz: Er trocknet schnell, lässt sich leicht weiterverarbeiten und eignet sich gut für besonders glatte Oberflächen. Für Innenwände betragen die Kosten zwischen acht und zwölf Euro pro Quadratmeter. Linoleum: Es besteht zu 80 Wohnen Einrichten Ein Fußboden auf Lebenszeit Parkett hält ein Leben lang und strahlt Wärme aus Wird das Linoleum mit einem Wollteppich belegt, wirkt dies zusätzlich schalldämmend, warm und Kinder können spielen Foto: Gabi Loke/be.p Hält und hält und hält... Ein vollflächig geklebter Parkettboden bleibt ein Lebensalter lang schön. Mit den Jahren bekommt der Boden eine angenehme Patina. Wird er abgeschliffen und frisch versiegelt, wirkt das Holz wieder wie neu Foto: Initiative pik Parkett im Klebeverbund Ganz anders Parkett: Hier ist die Deckschicht so stark, dass Kratzer und Dellen zwar die Oberfläche schädigen können, das Holz darunter aber erhalten bleibt. So geben Gebrauchsspuren dem Boden eine Patina, zerstören aber nicht sein angenehmes Erscheinungsbild. Die Initiative pik Parkett im Klebeverbund rät zum vollflächig geklebten Boden. Er ist stabil Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen. Es ist biologisch abbaubar, hygienisch, antibakteriell und sehr langlebig. Es kostet ab etwa 40 Euro pro Quadratmeter. Naturstein: Fliesen sind strapazierfähig und eignen sich gut für Feuchträume. Terrakottafliesen, geölt oder gewachst ohne Glasur, wirken regulierend auf das Raumklima. Hier beginnen die Kosten bei etwa 65 Euro pro Quadratmeter. Lacke und Lasuren, lösungsmittelfrei: Sie kommen ohne petrochemische und synthetische Gifte oder Schadstoffe aus und entstehen aus pflanzlichen sowie mineralischen Rohstoffen. Die Kosten bewegen sich zwischen fünf und fünfzehn Euro pro Liter. Eine Modernisierung oder Sanierung bespricht man am besten mit einem Experten, der beides im Blick hat - Energieeffizienz wie Baubiologie. Solch eine Beratung kann bis zu 60 Prozent durch die BAFA, das Bundesamt für Wirtschaft mit dem Untergrund verbunden und damit besonders haltbar. Auch in Sachen Renovierbarkeit punktet das echte Holz: Es kann ohne Staub- und Geruchsbelästigung für die Bewohner abgeschliffen und neu versiegelt oder geölt werden. Auf diese Weise werden Parkettböden oft mehr als 50 Jahre alt - um ein Vielfaches älter als Teppich oder Laminat. und Ausfuhrkontrolle, bezuschusst werden. Unter www.bausparkassen.de kann man sich den Ratgeber „Ökologisches Bauen“ als pdf herunterladen. Unter www.test.de findet man diverse Untersuchungen zu Gesundheit in Haus und Wohnung. Eine Orientierung bei der Auswahl der Materialien geben amtliche Gütesiegel wie RAL oder der grüne Baum mit dem Kürzel „GUT“. Dies bedeutet, das Produkt ist frei von FCKW und Pestiziden.

Bauen WohnenEinrichten Die neuesten Fenster- und Türentrends Vom großformatigen Lichtspender bis zur edlen Hightech-Haustür vff/ds · Modetrends kommen und gehen: Kaum hat man viel Geld für eine neue Hose hingelegt, schon ist sie unmodern und wandert ohne jeden Makel in die Altkleidersammlung. Frei von solchen Modeerscheinungen sind auch Fenster und Türen nicht - mit einem kleinen aber feinen Unterschied: Bei ihnen entwickeln sich Trends in größeren Zeiträumen, um dem Zeitgeist der Architektur zu folgen. Der Verband Fenster + Fassade (VFF) verrät, welche „Häuseraugen“ derzeit „in“ sind. „Mit Fenstern und Türen ist es ein wenig so, wie mit Autoklassikern. Sie verändern sich optisch nur noch in einem den heutigen, modernen Bedürfnissen angepassten Rahmen, werden dafür aber immer vielfältiger und bunter, bestechen mit tollen Materialkombinationen, werden technisch immer beeindruckender und auch die Sicherheit macht riesige Fortschritte“, erklärt VFF-Geschäftsführer Ulrich Tschorn. Ganzglasecken, bodentiefe Naturkinos & Co.: Ein klarer Trend, der weiter zunimmt: Viel gesundes Tageslicht im Haus, freie Sicht aus dem Haus und frische Luft für eine bessere Lebens- und Arbeitsqualität. „Ein tolles Beispiel sind Ganzglasecken, die eine individuelle Optik bieten und ein echtes Highlight in der Hausfassade darstellen“, so Tschorn. Nicht minder raffiniert sind „Cabrio- Dachflächenfenster“: Bei ihnen wird der obere Teil nach oben geklappt und der untere Teil senkrecht gestellt. Gleichzeitig klappt am unteren Teil links und rechts Haus mit schicken Ganzglasecken Foto: VFF/Meko Holz/Metall-System ein Geländer heraus - ein kleiner Balkon für entspannte Sonnenstunden entsteht. „Beliebt sind außerdem großformatige Hebe-Schiebe-Türen, attraktive Rundfenster in allen möglichen Größen und Varianten, Panoramafenster mit seitlich verschiebbaren Fensterflügeln sowie umlaufende Schräg-Elemente im Dach, die aus ehemals dunklen Abstellkammern helle und attraktive Wohnwelten machen“, so Tschorn. Gestalterisch abgerundet wird diese „Licht- und Sonnenorgie“ mit einer zu den Fenstern passenden, multifunktionalen Haustür mit innovativer Smart Home Technik inklusive automatischem Antrieb, Zutrittskontrollen und Einbruchsensoren. Gefragt sind flügelüberdeckende Türen mit flächenbündigem Design aus Aluminium, Holz und Kunststoff, gerne auch mit einem abwechslungsreichen Materialmix. Dazu kommen schicke gläserne Türfüllungen und bodentiefe Glaselemente rechts und links der Haustür. „Im Griff integrierte LED-Beleuchtungen und allerlei Sicherheitstechnik wie Kameras oder Fingerprint-Systeme runden ein modernes Eigenheim ab“, so Tschorn. Der Expertenrat: „Bei Fenstern und Türen lohnt es sich, mit der Zeit zu gehen. Das Eigenheim gewinnt an Wert und Anerkennung, es wird sicherer, komfortabler, effizienter und mit der passenden Automation zusätzlich barrierefrei. Und teuer sind diese ‚Modetrends‘ auch nicht: Attraktive Förderprogramme der KfW- Bank bieten finanziellen Spielraum auch für ausgefallene Produkte, die natürlich gerne auch einmal in ungewöhnlichen Farben daherkommen dürfen.“ Weitere Informationen zu Fenstern und Türen gibt es unter www.fensterratgeber.de. Baumfällung u. -pflege auch mit 25m-Arbeitsbühnen Schredderarbeiten, Baumstubbenfräsen führt aus DHS Arno Döscher Telefon (0 47 23) 71 34 79 oder 01 71/1 44 19 94 Sauna statt Pillen Wir haben die passende Sauna (auch für Ihren Garten) für Sie Eddis Garten Niedersachsenstraße 9, Cuxhaven Telefon 01 71 / 6 54 10 07 BETON IST UNSER GESCHÄFT! In Norddeutschland, Schweden, Norwegen, Polen und den USA. Mit unserem umfassenden Netzwerk von Transportbetonwerken sind wir immer in der Nähe unserer Kunden und deren Baustellen! www.thomasbeton.de Die Betonspezialisten Schöne Dächer Seit 1922 KOSTENLOS: 10 LED-Lampen (Wert 399,-) inkl. Einbau Prospekt-Sofortversand: % 0 44 02 / 6 96 94 77 10 % Aluminium Terrassenüberdachung 500 x 350 mit Stegplatten Winterrabatt bis zum 28.02.2018 Aluminium 2.998. Terrassenüberdachung 61 –10% = 2.698. 75 500 x 350 mit Glasdach 2.110. 83 –10% = 1.899. 75 Komplett aus ALU, Wandschiene und integrierte Regenrinne, Sparren innenliegend, Wasserfallrohr innenliegend nicht sichtbar. Stegplatten in klar oder opal weiss, Pfosten 11x11 cm, Lieferung innerhalb 2 Wochen möglich bei Selbstmontage. Montage innerhalb 4 Wochen möglich (eigene Monteure) – Lieferbar in: Weiß oder Anthrazit grau 10 Jahre Garantie Terrasse 2000 GmbH · Am Nordkreuz 2 · 26180 Rastede Verkauf und Montagetermine · Telefon 0 44 02 / 6 96 94 77 info@terrasse2000.de · www.terrasse2000.de Beratung: Mo.–Fr. 9–18 Uhr · Sa. 9–13 Uhr Alle Größen lieferbar! Neue Ausstellung in 26180 Rastede-Wahnbek, Am Nordkreuz 2 Besichtigung möglich 24 Stunden von Montag - Sonntag Beratung möglich von 9.00 - 18.00 Uhr, samstags von 9.00 - 13.00 Uhr. Sonntags keine Beratung. Eine der größten Ausstellungen im Norden. 30 Muster ausgestellt