Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.015

E_1930_Zeitung_Nr.015

12 AUTOMOBIL-REVUE

12 AUTOMOBIL-REVUE 1930 — N° 15 Frage 7530. Befeuchtung des Gasgemisches. Ein- Händler offeriert mir einen Brennstoffsparapparat, der zwischen Motor und Vergaser montiert wird und durch eine Leitung Dampf vom Kühlerüberlauf ansaugt. Durch eine 1-mm-Düse Belangt der Dampf ina Gas. Der Wasserstoff erhöht die Explosionskraft, der Sauerstoff soll entrussen. Benzinersparnis 20 bis 40%. Kann nun der DampfzusaU nicht die Zylinder mit der Zeit schädigen ? Frisst der Sauerstoff nicht an ? Ist überhaupt keine Gefahr vorhanden für den Motor ? E. K. in B. Antwort: Wenn die Wasserdampfzusatz-Vor rieh tun« so konstruiert ist, dass sie sich beim Abstellen dea Motors von selbst ausser Betrieb setzt, wenn also kein flüssiges Wasser in die Zylinder gelangt und sich dort unverdampft aufhalten kann, kann der Motor keinen Schaden nehmen. Erst recht nicht sind Beschädigungen durch den «Sauerstoff» zu befürchten. Derartige Vorrichtungen sind tatsächlich geeignet, den Brennstoffverbrauch zu vermindern und den Lauf des Motors zu verbessern. Ob allerdings der Brennstoffverbrauch um 40% abnimmt, möchten wir dahingestellt lassen. y. Frage 7531. Verbranntes Ventil. Bei dem Auto, das mir meine Firma, zur Verfügung stellt, war ein Ventil angebrannt und musste zusammen mit den übrigen eingeschliffen werden. Nun behauptet die Firma, dieser Defekt sei einzig und allein darauf zurückzuführen, dass ich ohne Wasser gefahren sei. Ich kann mich aber nicht an einen entsprechenden Fall erinnern, im Gegenteil kontrolliere ich jeden Morgen den Wasserstand und fülle, wenn notwendig, nach. Im übrigen habe ich schon zirka 14 Tage bevor die Beparatur notwendig wurde, eine Unregeknäseirkeit im Gang des Motors beobachtet, eo dass die schlechte Funktion des betreffenden Ventils nicht plötzlich, sondern allmählich eingetreten ist. Der Fachmann, der die Beparatur ausführte, erklärte mir, dass es sich hier um einen Defekt handle, der nicht auf Nachlässigkeit zurückgeführt werden könne. Dem gegenüber steht die Behauptung der Firma. Weiche dieser beiden Behauptungen ist vom technischen Standpunkte aus die richtige ? G. E. in K. Antwort: Das Anschmoren eines Ventils rührt gewöhnlich von ungenügendem Stösselspie! her. Natürlich ist es nicht ausgeschlossen das* auch eine Ueberhitzung des Motors, wie sie beim Fahren ohne oder mit ungenügend Wasser entsteht. einen solchen Defekt verursachen kann. Dann ist aber die Wahrscheinlichkeit vorhanden, dass es nicht beim Verbrennen eines einzigen Venüles sein Bewenden hat. Jedenfalls halten wir die Behauptung, dass das Terbrannte Ventil unbedingt auf ein Fahren mil ungenügend oder gar keinem Wasser deute, für gewagt und kaum beweisbar y Frage 7532. Verölende Zündkerzen. Unser Motor hat letztes Jahr neue Kolben erhalten; zudem wurden die Kerzen auf Stutzen aufgesetzt, um dem Verölen Einhalt ta tun. Es verölen aber beim Abwärtsfahren trotzdem immer 1—2 Kerzen. Nichi immer die deichen, aber meistens die vorderste und die letzte. Ich habe dann die Kerzen durch einpolige Typen ersetzt und auch das Oel geändert Der Motor wurde immer tpärlicb Reölt, ao dass der OeidruckmeMer manchmal kaum auf 3 «Und Wenn ich einfülle bi* es am Abl&mh&bjj tropft, steht der Oeldnicktneager bei mittlerer Tourenzahl auf .15 Könnte ich nun noch in der Vakuumsaugleitung, zwischen Vakuumapparat und Motor, einen Dreiwegehahn einbauen und diesen durch einen Zug beim Abwärtsfahren öffnen, um Luft einzulassen, ohne dass zu befürchten ist, dass der Motor den Vakuumapparat leer saust? Dann fragt sich noch, ob die Verengung in der Leitung durch den Hahn keine schädlichen Einflüsse auf die Höchstleistung des Vakuumapparates hat. Was meinen Sie nun dazu? J. J. in A. Antwort: Sie dürfen dem Verölen keineswegs dadurch abzuhelfen suchen, dass Sie den Oeldruck durch Tiefhalten des Oelniveaus im Kurbelgehäuse anormal vermindern Eine einigermassen auf der Strasse sind ? P. M. in S. richtige Dosierung der Schmiermittelmenge ist auf diese Art niemals zu erreichen. Dagegen besteht Antwort: Nach Art 34 dea Automobilkonkordates hat der Autolenker den Lauf seines Fahr- grosse Gefahr, dass einzelne Schmierstellen zu wenig Oel erhalten, was dann weit höhere Kosten zeuges immer zu verlangsamen oder nötigenfalls im Gefolge haben könnte, als der Ersatz von noch sofort anzuhalten, wenn das Fahrzeug Anlass zu so viel Kerzen. Hüten Sie sieb streng, beim Nachfüllen von Oel anders vorzugehen, als die Fabrik Zugtiere oder eine Viehherde Scheu zeigen. einem Unfälle bieten könnte oder, wenp Reit- oder vorschreibt. Sie könnten es sonst schwer bereuen Diese Bestimmung verlangt, dass der Autolenker müssen. Das grösste Verbrechen, das man an einem auf die übrigen Strassenbenützer billige Rücksicht Motor verüben kann, besteht darin, dass man ihn ungenügend oder unzuverlässig schmiert. Wenn der Oeldruck bei korrekt eingefülltem Oelniveau wirklich zu boeb und so die Ursache des Verölens der KeTzen ist, darf er nur durch Neueinstellen des Ueberdruckventils vermindert werden. Niemals aber dürfen Sie den Druck unter die in der Betriebsvprschrift des Wagens aufgestellte Norm erniedrigen. Sollte die Betriebsvorschrift darüber wider Erwarten nichts aussagen, so wenden Sie sich an den nächsten Vertreter Ihrer Marke. Die von Ihnen geplante Art der Luftzufuhr zum Ansaugrohr bietet wenig Aussicht auf Verminderung des Verölens der Zündkerzen. Wenn die Luftzufuhr einzig durch das enge Vakuum-Verbindungsrohr erfolgt, können nur verhältnismässig sehr geringe Luftmengen in die Zylinder gelangen. Der Unterdruck in den Zylindern bleibt deshalb fast gleich gross und saugt deshalb auch fast ebensoviel Oel in die Verbrennungsräume herauf wie bisher. Eine Zusatzluftzufuhr. die den hier in Frage stebendfn Zweck erfüllen soll, muss eine Ocffnung von mindestens der Hälfte des Ansaugrohr-Querschnittes aufweisen Je grösser im übrigen der Querschnitt ist, um so besser. Am einfachsten wird es sein, das Ansaugrohr oberhalb der Drosselklappe mit einer verdrehbaren Manschette auszurüsten, durch die je nach der Stellung Oeffnunsen freigegeben oder verschlossen werden Allerdings muss dann dafür gesorgt werden, dass bei geschlossenen Opffnungen der Absehluss auch vollkommen luftdicht ist. Die Manschette müsste also auf dem Ansaugrohr eingeschliffen oder durch elastisches Dichtungsmaterial abgedichtet werden. Lässt sich aber das Verölen der Kerzen nicht auch sonst vermeiden ? Haben Sie die Spezialkerzen für stark eeschmierte Motoren versucht, die von gewissen grossen Firmen auf den Markt sehracht werden? Im übrigen sei hier nochmals daran erinnert, wie man sich bei langem Bergabfabren am besten verhält: Entweder schaltet man die Zündung von Anfang an aus dreht auch den Benzinhahn zu und öffnet die Gasdrossel vollständig Die Kerzen werden dadurch nur ganz wenig verölt. Das Oel verbrennt zudem nicht und die den Kurzschluss verursachenden Oelrussbrücken bleiben au» Oder man limil die Zündung eingeschaltet und di« Benzineufuhr offna. Dann musg aber roo Zeit zu Zeit, etwa »11P 5 bi* 10 Sekunden immer etwa« Gas ,»e geben werden, damit das in den Verbrennungsräumen sich ansammelnde Oel verbrennt. Natürlich ist während des Gasgebens auszukuppeln, damit die Bremsen nicht noch mehr beansprucht werden, at. $•» Anfrage 876. Ist der Automobilist ersatzpflichtig für übeifahrene Tiere? Ist der Automobilist zu Schadenersatz verpflichtet, wenn er auf der Strasse ein Huhn oder Katze oder Hund überfährt, also tötet oder ernstlich verletzt? Gleichgültig, ob solche unter den Wagen springen oder ob sie schlafend Anfrage 878. Garantieverpflichtung für Reparaturen. Im September 1926 wurden am Schwung- nehme. Als Unfall im Sinne der oben erwähnten Vorschrift, muss auch die Tötung eines Tieres auf rad meines Autos alle Zahnkranzzähne abgedreht der Strasse angesprochen werden (denn in der und ein neuer, von der Fabrik bezogener Zahnkranz aufmontiert, d. L mit sechs Schrauben- dar- Schweiz haben wir keine Vorschrift, dass sich Tiere nicht auf der Strasse herumtreiben dürfen wie z. B auf befestigt. in Frankreich, Code fran

WO 15 — 1fl30 MOR 13 Bunt« €h Automobilausstellung in Berlin. Entgegen anders lautenden Nachrichten findet die internationale Automobil- and Motorradausstellunj? Berlin 1930 •voraussichtlich vom 6. bis 16. November statt. Das Auto im Film und auf der Bühne. In einem kürzlich aufgenommenen Film wirkte auch Mussolini, mit fester Hand sein Auto ienkend, mit. — In einer neuen englischen Operette dagegen wird ein Austin 7, dei Baby-Car, wie die Engländer das winzige Auto nennen, leibhaftig auf die Bühne gefahren. Nachdem Kinder als Schauspieler schon grosse Erfolge gehabt haben, darf man's schon einmal mit einem Kinderwagen versuchen, -o- Wer kennt den Täter? Unserm Mitglied, Herrn Ernst Vogel, Spalentorweg 29, Basel, wurde am 10. Februar sein vor dem Basler Stadttheater parkierter Wagen Fiat 509 zwischen halb 11 und 11 Uhr abends gestohlen. Andern Tags ging von der Garage Keller in Tageiswangen die Meldung ein, dass das Automobil vormittags 7 Uhr in reparaturbedürftigem Zustande dort eingeliefert worden sei Der Dieb besass noch die bemerkenswerte Frechheit, vom Garagisten auf das Automobil hin Fr. 80 zu entlehnen und wird wie folgt signalisiert : Deutscher, angeblich wohnhaft in Basel, 25 Jahre alt, fahrt gestreift, sondern als Ausflugsziel, als Seebad, als Sonntafcsbummel gewählt. Was lange kaum wahrscheinlich schien, geschah doch: das alte Städtchen wuchs rapid; neue Quartiere entstanden, die schon jetzt Muntelier und Merlach mit dem alten Stadtbild verschmelzen. Heute werden Bebauungspläne kritisiert, und jeder glaubt, in seiner eigenen Idee das Heil gefunden zu haben. Stark befürwortet, unserer Meinung nach irrtümlicherweise, wird der Bau einer Autostrasse, die den Zweck zu verfolgen hätte, den Durchgangsverkehr und ganz speziell die Lastwagen statt durch die Stadt durch das Mailandauartier umzuleiten. Diese neue Strasse hätte bei der Ueborführung Sstlich des Städtchens zu beginnen, würde meist durch Privatland bis zum Brunnen des Mailandquartiers geführt, wo sie in die jetzige Mailand- Eine moderne Autowaschhalle strasse einmünden würde. Da diese Strasse im heutigen Zustand nicht die nötige Breite aufweist, wäre wiederum, bis zum Bahnhof zum mindesten, Privatland zu expropriieren und würde nicht nur deshalb, sondern auch der nötigen Erdverschiebungen wegen sehr teuer zu stehen kommen. Zudem würde der ganze Aufwand noch lange keine angenehme Autostrasse schaffen, die unseres Erachtens weit besser der Bahnlinie nach geführt werden sollte, nachdem für einen eventuell später zu erstellenden zweiten Schienenstrang der Platz vorbehalten werden müsste. Vom Standpunkt des Automobilisten aus und auch im Interesse der Bewohner des Mailandauartiers wäre dieser zweiten Lösung des Problems un c bedingt und zweifellos der Vorzug zu geben. Wenn sich Murten der Autoverkehrsfrage gründlich annehmen will, so sollte eben das Interesse des Autofahrers ganz berücksichtigt werden, was durch die Erstellung dieser Notbehelfsstrasse durchs cMailand» nie und nimmer erreicht wer- r««ccccc««? Bleibende Befriedigung für vielseitige Leistung Unter dem vollendet schönen Kleid einer modernen Karosserie besitzen die heutigen Reo-Wagen eine Vollkommenheit des innern Baues, die lange Lebensdauer bedeutet. Der Ruf für Fahrfestigkeit und absolute Verläßlichkeit ist von Reo während einer Zeitspanne von 25 Jahren erworben worden und die gegenwärtigen schönen „Flying Cloud"-Modelle halten diese Tradition mit Ehre aufrecht. Reo-Wagen sind für allseitige Leistung gebaut, für den Gebrauch tagein — tagaus. Keine einzige Qualität wurde zu Lasten einer anderen, ebenso wünschenswerten hervorgehoben. Dadurch gewinnen diese letzten Reo besondere Gunst bei sparsamen Käufern mit gutem Geschmack und künstlerischer Beurteilung, welche verlangen, daß an ihrem Wagen alles gut ist. Mit anderen Worten Wagen für diejenigen, welche in ihrem gewählten Automobil ganze und immerwährende Befriedigung suchen. — Befriedigung im Aussehen, im Komfort, in der Sicherheit, Geschmeidigkeit, Kraft und in niedrigen Betriebskosten. Einige Kantons- Vertretungen sind noch zu vergeben Generalvertretung für die Schweiz: Svofolrinuni 1 «2LÜRICH 7el H. 60.60 AutowftSchhalla Jn Berlin. Im Stadtzentrum von Berlin wurde eine»grosse Autowaschhalle erstellt, in der täglich rund 22 000 Automobile gereinigt werden können. Die Reinigung vollzieht sich automatisch mit 6 Arbeitsvorrichtungen auf laufendem Band. Für die Reinigung wird eine Zeit von 10 bu 15 Minuten benötigt. REO MOTOR GAR COMPANY LANSING Statur mittel, Haare hellbraun, glattrasiert, Augen grau, Gesicht rundlich, Sprache Schriftdeutsch, blaue Chauffeurmütze, braunrötlicbe Kleidung, mit Kniehosen, Sportsstrümpfe, braune Halbschuhe, am Hemd offener Kragen, ähnlich wie Schillerkragen. Mitteilungen, welche zur Ergreifung des Täters führen können, sind erbeten an das Sekretarial des Touring-Club, Automobil- Sektion Basel, Steinenvorstadt 1, Basel. •L«««»I«»»«B« Kontrollen der aargauischen Polizei in Lenzburg ond Meilingen. Zu der Kontrolle bei Lenzburg, von der wir bereits in letzter Nummer berichtet haben, schreibt uns ein Abonnent noch Folgendes: Die aargauische Kantonspolizei hatte letzten Sonntag in Lenzburg (Aarauer Seite) und in Meilingen (Badener Seite) Kontrollen errichtet. Ich fuhr mit 30 km maximal in Lenzburg ein. als mich ein Polizeibeamter anhielt mit der Bemerkung, ich fabTe zu rasch. Ich verlangte Beweise und weitere Auskünfte, was aber verweigert wurde. Ich erhielt als Antwort: «Fahren Sie in einer Stunde wieder durch.» Einen weitern Beamten sah ich in einer Bern Entfernung von 100 Meter Zwischen beiden lag eine Kurve. Eine Verbindung ohne technische Ben Hilfsmittel schien mir unmöglich zu sein. Es war keine Telephonlinie installiert. Hingegen entdeckte ich noch zwischen den beiden Polizeibeamten einen Bern Zivilisten, der sich an sein Fahrrad lehnte und beschäftigt war, die Zeichen des einen Polizisten an Bub den andern weiter zu leiten. Hinter mir fuhren indessen weitere Automobile durch die Kontrolle •und reihten sich am Rande der Strasse an. In diesen erkannte ich weitere Polizeibeamte, die aber in Zivil gekleidet waren. Der protokollierende Beamte hatte in seiner Hand eine Menge von vorgeschriebenen Protokollzetteln. In Mellingen befand sich ebenfalls eine Kontrolle, die zu einem Schauspiel für die ganze Bevölkerung auswuchs. Da ich bereits durch einen andern Automobilfahrer gewarnt worden war. fuhr ich extra langsam durch die Gegend, in der Absicht, die Organe des Kontrolldienstes mir näher zti studieren. Als ich durch die Kontrolle fuhr, ertönte ein Riesengeschrei von einer grossen Schar Kinder, wahrscheinlich weil ich als Einziger unter Vielen nicht angehalten wurde. Ich halte sehr darauf, dass man auf die Art dieser Kontrollen •unter den Automobilisten aufmerksam macht V. inZ. Ein Verkehrsproblem in Murten. Das Auto hat dem alten Städtchen neuen Lebensimpuls gegeben. Zusehends mehrt sich der Verkehr, der durch jahrelange schlechte Bahnverbindungen beinahe erdrosselt worden wäre. Abseits der direkten Linie Bern-Lausanne und stiefmütterlich behandelt durcb die Broyetalbahn, wäre Murten das geblieben, was es während fünfzig und mehr Jahren war: ein sich immer gleich bleibendes Kleinstädtchen. Das Auto hat hier das gut gemacht, was uns die Eisenbahn geschadet hat. Es brachte Leben in die alten Mauern. Murten wurde nicht mehr auf der Seite gelassen, wurde nicht nur zur Durchden kann, die in keiner Hinsicht eine ideale Verkehrsader abgeben würde. In der Autowelt ist die Gegend von Murten ziemlich gut bekannt, und es wäre interessant, wenn sich die Autofahrer zu dieser Frage äussern würden. M. ELM. Aargau Aargao Hasfiiand Raaeiland Bern Wanli Aargau Bem Bern Bern Bern Bern 3t. Gallen Cborgao Waadt £ürtcn lurteb Zürich Kanton Kanton Kontrollierte Strassen Strecke Lencburg: Ortseingang Richtung Aarau Mellingen : Dorfausgang Richtung Baden Wildegg Itiiuteu bei «mach |jm*en ligen Im ganzen Santo« Gpsperrte Strassen Strecke Landstrasse K «wischen stein und SUaeln axcnbrucce bei Boren ». A Bargdorf-Klrebbere- «trasse. Korrektion iet Knrve von Aiehenlluh. Spies, Verbindon» •es Hondrlchstrasse bl* Gärtnerei Spie» dpiezwiier. „Splezwilerstuti" Spiez. Verbin IUORSireg Bannno. Sptetunt. liannhoftrasse („Baieoitraben") Bern. Morteostrasm rwtsehen Fabrikatrasse and Btttu- Konli. Komzstras» «wischen Waides:?- «traase und Konsum Koni» Bern. Wsnizenstrasse iwisehen Rumplnund Kreibtinntrasse Bt&atvtrasse in Laupen Ragu-Luraraartilbei (ardlfbrUct* ätaatastrasse Diessenhoieo-Baaadmaeu Stresse zwischen Horille and Cbessei Uurueu Ai'r „t'i'iiiii nriMheo Gasrabrik and Bahnübergang zwischen Gemeindeitenze Zoui&on ma Goidbaco Bnblkon: Strasse HombrechttkoDfiüti in Wotfhauaa Strenge Kontrolle Strenge Eontrolle Versteckt« Kontrolle »erttouKM üouttui.i Kontrolle Strenze Kontrolle durcb zwei Rcamte Sehr strenge Kontrolle Ab 6. rebruat rar ua. i Wochen gesperrt. Dm leitung Ubei GiUa. rlii Uulwaue(> uuei Bio» neu bis aui weiteres m sperrt Die Raustreefce ist lann Mm and vorsichtig ni belanren. Bauzeit al lü. Dez., e» B Monate. Gespurt. Gesperrt. Gesperrt. Bemerkungen Bemerkungen Für dnicbfehenden Fun teugverkebr gesperrt. Gespert. Darcbganaver kehl Ftechermatteli-Ko oU Omieit. über Waid egg- and Schwanenbursstrasae. Bis am weiteres für der» durchsehenden Fahl seuffverkehr gesperrt. Gesperrt ab 24. Februar Verkehrsumleitung über Bahnhafetr.-Marktplati- Freiburgtor. und umgekehrt. Lastwagenverkehi nach Laupen über Gümmeuen. Uiuieiiuiu fiberHaleniera Ab 7. Janaar für ca. i Monate gesperrt. Um leituniien aber Buch berv and Schntt. Gesperrt. Umleitung fibai Renn&z. ueetKiii ab 20. Hovembe bis aal weiteres. Kür Verkehr Rlcntans Zu rieb gesperrt. Omle tans übet alte Land strasse Küinacbt nnc Zollikentrasse in BolU kon Gesperrt wegen Kanal)- sationsarbeiten. Gangwechsel und Schrauben für Motorboote Der Fachmann verwendet nur den BESTEN amerikanischen Ventilator Riemen Alle Dimensionen am Lager. Komplette Garagen - Assortimente. GENERAL-VERTRETER: ZÜRICH BERN 3 bis 80 HP „FELIX"- Bootsmotoren 3 bis 30 HP C. J. MßGEVET, GENfiVE KONSTRUKTEUR GENF Verchromungs-Verfahren liefern (Nickel -Chrom- Verfahren) auf Grund langjähriger Erfahrungen, einwandfrei funktionierend Langbein-Pfanhauser-Werke Aktiengesellschaft Oerlikon MenvProccss OIU DA8 BESTE WINTERÖL |