Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.023

E_1930_Zeitung_Nr.023

12 AUTOMOBIL-REVUE

12 AUTOMOBIL-REVUE 1930 — N° 23 Autohaitdel Im Ausland Nach den jüngsten offiziellen Erhebungen waren in Argentinien zu Beginn des soeben verflossenen Jahres insgesamt 310,000 Kraftwagen eingetragen, wovon 259,000 Personenwagen, 49,000 Lastwagen und 2000 Kraftomnibusse. Von den Tourenwagen waren nicht weniger als 97 v. H. nordamerikanischer und nur 1,4 v. H. italienischer, 0,8 v. H. französischer, 0,3 v. H. britischer und 0,5 v. H. anderer Provenienz. Weniger ausgeprägt, aber immer noch ganz bedeutend überwiegend ist der Prozentsatz der amerikanischen Marken am argentinischen Oesamtbestand an Lastautomobilen; er beläuft sich immerhin auf 87 v. H.; im übrigen sind vertreten: die britischen Marken mit 3,3 v. H., die deutschen Marken mit 2,8 v. H., die italienischen Fabrikate mit 2,2 v. H. und die französischen Fabrikate mit 1,5 v. H., während sich die restlichen 1,2 v. H. auf Lastautomobile aller anderen Herkunft verteilen. Der Gesamtanzahl der in Betrieb befindlichen Automobile nach nimmt Argentinien unter allen Ländern der Welt die siebente Stelle auf der Rangliste ein nach den Vereinigten Staaten, Grossbritannien, Frankreich, Kanada, Australien und Deutschland, welche Länder sämtlich mit Ausnahme von Australien über eine mehr oder weniger stark entwickelte Eigenproduktion verfügen. In Argentinien entfällt jetzt auf 35 Bewohner ein Automobil, in welcher Beziehung dieses Land nur noch von den Vereinigten Staaten, Kanada, Neuseeland und Australien übertroffen wird, für welche Staaten diese Verhältnisziffer auf unterschiedlich 4, 9, 10 und 12 lautet. Die argentinische Nachfrage nach Automobilen wird in ihrer Gesamtheit durch die ausländische Industrie gedeckt, und es ist auch nicht wahrscheinlich, dass in Zukunft eine nationale Industrie zur Entstehung gelangen wird, angesichts der Tatsache, dass derselben schwerlich ein grösserer Schutz durch eine weitere Importzollerhöhung gewährt werden könnte, da der gegenwärtig bereits in Geltung stehende, 32 v. H. des deklarierten Wertes betragende Einfuhrzoll schon als ausserordentlich hoch anzusprechen ist für ein Fabrikat, das im allgemeinen nicht mehr als ein Luxusartikel angesehen werden kann. Anderseits verfügt Argentinien heutzutage schon über eine ziemlich gut entwickelte Fabrikation von Einzelheiten und Weekend-Zelte Weekend-Möbel verlangen Sie noch heute den Interessanten Gratis-Katalog! Untere Langstrasse 213 Bekleidung und Accessoires für den Motorsport Zu kaufen gesucht! Aus Privathand gegen Kassa 6-7plätz. 44256 od. offener, sehr gut verschliessb. Wagen, neueres Modell, nicht unt. 28. Nur wirkl. Occasionen kommen in Frage. Schriftl. Offert. mit genauer Beschreibung erbeten an Hans Kuhn, Neu-St. Johann, Toggenbg. geschlossen, neu oder nur wenig gefahren. 4-6 PL, 4-6 Zyl., nicht unter Mod. 1929, gegen Kassa. Ganz ausführliche Offerten mit Preisangabe unter Chiffre Z. 1613 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. On demande a acheter UN PONT en bon etat. avec ou sans cabine. pour camionnette Ford, modele 1925. — Faire offres avec riimensions ä Aurele Bouverat, eommerc.ant. Montet Argentinien als Automarkt Miss Ply Maiefte Tabfe Rud. Haag, Zürich 5 LIMOUSINE Kaufe ein Hier finden Sie die für Strand und Picknick fürs Auto zusammenklappbar der einzigartige Picknick Koffer Zubehör sowohl als auch besonders von Karosserien. Wie aus den lokalen, offiziellen Statistiken hervorgeht, hat die argentinische Einfuhr von Kraftwagen seit dem Jahre 1923 nachstehenden Verlauf genommen — Anzahl Stück: Personenautos Lastautos 1923 30,311 532 1924 37,262 651 1925 56,913 6,317 1926 49,986 5,286 1927 42,710 12,522 Insgesamt 30,843 37,913 63,230 55,272 55,232 60,729 1928 51,677 9,052 Die natürlichen Verhältnisse bringen es mit sich, dass die argentinische Nachfrage sich in der Hauptsache auf Kraftwagen vom sogen, ökonomischen Typ konzentriert, auf welchem Gebiete die Konkurrenz vornehmlich zwischen Chevrolet, Rugby und Whippet sehr scharf geführt wird. Wegen der charakteristischen Konstruktion wie des zur Verwendung gelangenden Materials stellen diese Maschinen einen genau umschriebenen Markt dar, auf welchem es der europäischen Automobilindustrie schwerfallen dürfte, mit Aussicht auf gute Erfolge einzugreifen — auf alle Fälle zurzeit: er ist durch niedrige Preise und lange Lebensdauer der Kraftwagen gekennzeichnet. Dagegen liegen die Absatzverhältnisse für die europäischen Marken auf dem Markt der Automobile in der mittleren Preislage wesentlich besser, eine Tatsache, die noch viel zu wenig die ihr gebührende Beachtung findet, und zwar um so weniger, als die Kraftwagen dieser Kategorie mit der Zeit den argentinischen Markt zu beherrschen versprechen. Für ausgesprochene Luxusautomobile ist die Aufnahmefähigkeit des argentinischen Marktes gegenwärtig noch zu gering, um ein besonderes Interesse unserer Fabrikanten auf diesem Gebiete zu rechtfertigen. Die Periode grösster Aktivität auf dem argentinischen Automobilmarkt setzt mit der alljährlich vom Argentinischen Automobil- Club in den Monaten November und Dezember veranstalteten Ausstellung ein und hält den ganzen Sommer über an. Durch diese Ausstellung wird dem argentinischen Publikum Gelegenheit geboten, sich über die neue* sten Errungenschaften auf dem Gebiete des Automobilbaues zu informieren, während den &ETOUGHEN -ZEICHNUNGEN für alle Cjebrauchszwecke Importfirmen und Fabrik Vertretungen eine gute Gelegenheit zu enger Fühlungnahme mit FORD tu verkaufen, Sedan, Modell 1926, komplett, neu revidiert, neu Duco-Lack. sehr billig. — Anfragen an: Henry Michel & Co., Hornergasse 12, Zürich. Tel. Sein. 79.32. 44163 BONNE OCCASION! BUICK Master, 1926, coach, moteur parfait etat, ä vendre fr. 4200. — S'adresser M. Rajchmann, 3, rue Michel Chauvet, Geneve. Telephone 40.875. 44196 Auto-Occasionen! Wir offeneren zu stark reduzierten Preisen: FIAT, Landaulet 512, 6 Zyl., 6/7 PL, Gepäcktr., Vierradbr. etc. Standort Chur. 44223 FIAT, Torp. 512, 6 Zyl., 6/7 PL, Gepäcktr., Vierradbr. ete. Standort St. Moritz. der Kundschaft der Grössstädte wie der Provinz gegeben ist. In Buenos-Aires haben die Importhäuser auch ihre Hauptniederlassung, von welcher aus sich ein mehr oder weniger dichtes Netz von Filialen und Untervertretungen über die grösseren Handelszentren im Innern des Landes erstreckt, das letzten Endes für die kommerzielle Penetration ausschlaggebend ist. Diese Unteragenturen unterhalten ausnahmslos ein mehr oder weniger gut assortiertes Lager und werden häufig von reisenden Inspektoren kontrolliert. Einige grosse nordamerikanische Automobilgesellschaften haben in den grösseren Zentren besondere Kreditinstitute geschaffen, welche einen integralen Bestandteil ihrer Gesamtverkaufsorganisation bilden und wesentlich zur Förderung des Absatzes beitragen, indem sie einerseits der Kundschaft durch Bewilligung weitgehender Zahlungserleichterungen auf Grundlage vornehmlich des Abzahlungsgeschäftes den Ankauf erleichtern und anderseits die aus der Kreditgewährung an die Kundschaft sich ergebenden Schwierigkeiten beseitigen oder wenigstens nach Möglichkeit beschränken. Die Propaganda seitens der einzelnen Firmen geschieht im übrigen in der Regel mittels der Tagespresse und periodischen Zeitschriften. Alle diese Organe verfügen fast ausnahmslos über einen gewissen Raum, welcher dem Automobilwesen vorbehalten ist, und woselbst auch technische Neuerungen besprochen werden. Um diese Rubrik werden die Reklameanzeigen gruppiert, die durch verschiedenartige und möglichst suggestive Illustrationen gehoben werden. Die Einzelpropaganda bedient sieh daneben noch einer Reihe anderere Mittel, wie namentlich der « Raids» in Verbindung mit den populären Zeitungen, sowie ausgedehnter Informationsdienste privater Natur zwecks Bearbeitung Seltene Gelegenheil! 5-Pl.-Cabriolet BUICK Offerten unter Chiffre Z 1611 an die Automobilneu wundervolle Schweizer Karosserie, mit Fabrikgarantie, m. allem erdenklichen Zubehör, vornehmer, feiner Wagen für Herrenfabrer, plötzlich eingetretener Aendening der Verhältnisse wegen, mit namhaftem Preis-Einschlai; aus la. Privathand abzugeben. — Offerten unter Chiffre 1125« an die Automobil-Revue. Bern Zu kaufen gesucht ein Benzintank 10—15 000 Liter fassend mit oder ohne Tanksäule Offerten an 44160 Garage Dlllier, Samen Süperbe Occasion A vendre une conduite interieur CITROEN, mod. 1928, freins sur 4 roues. Tres peu roulee. Prix exceptionnelle. — Adresse : Rena Perrelet, plaee des Sports, Saint-Imier. 44268 FORD Seltene Gelegenheit! Mod. 1928. 4-5 PL," 2 " Allwetterkaross., 10,28 St.- PS, bloss 7800 km Refahren, prima Bergsteig., wie neu. wird m. aller Garantie verkauft. Steuern pro 1930 bezahlt Der Wagen kann in Thun vorgef. werden. Fritz Graber. Handlung, Homberg b. Thun. Tel. 10 Occasion Zu verkaufen in fahrbarem Zustand: 1 Camion Saurer, 2K—3 T M Ballonpneus 1 Camion Rochet- Schneider, 3 T. 1 Cabriolet Fiat, 2 Pl mit Notsitz Offerten unter Chiffre 44266 an die bestimmter Kundenschichten. Die Fabrikanten der auf den alljährlich vom « Automobile Club Argentino » und anderen lokalen Organisationen veranstalteten Automobilrennen siegreichen Marken benutzen diese Gelegenheit ebenfalls zu tüchtigem Rühren der Reklametrommel. Im übrigen wird auch jede andere sich bietende Gelegenheit zu besonderer Reklame ohne weiteres ergriffen, sei es beispielsweise auch nur in Form der Ankündigung der Eröffnung neuer Ausstellungsräume, weiterer Filialen usw. Ein weiteres, bisweilen gebrauchtes Werbemittel besteht darin, den vollen Kaufpreis eines in einer bestimmten Verkaufslotterie ausgelosten Wagens zurückzuzahlen. In diesem Falle werden die Preise der verschiedenen, im Lotto einbegriffenen Automobile naturgemäss um die entsprechende Quote des Wagens, welcher ausgelost werden soll, erhöht, aber die Möglichkeit der vollen Rückzahlung des Kaufpreises ist für die Käufer ein hinreichender Grund, in die in der Regel nur geringe Preiserhöhung einzuwilligen. Ein grösserer Teil der amerikanischen Automobilfirmen erklärt sich auch damit einverstanden, beim Verkauf eines neuen Kraftwagens eine gebrauchte Maschine in Zahlung zu nehmen, und zwar zu für den Eigentümer nicht gerade ungünstigen Bedingungen. Diese Geschäftspraxis kommt dem für den Südamerikaner charakteristischen Ehrgeiz, nach Möglichkeit ein allerneuestes Modell zu besitzen, in ausserordentlicher Weise entgegen, und hieraus erklärt sich auch zu einem grossen Teil die oben bereits angedeutete Tendenz des Geschmacks der argentinischen Kundschaft in Richtung der Kraftwagen vom mittleren Typ, welcher faktisch die häufigsten Veränderungen mit bezug auf die technische Ausrüstung wie den Komfort zu erfahren pflegt. Darüber hinaus ist auch allen anderen Bedürfnissen des lokalen Geschmacks auf das genaueste Rechnung zu tragen, wie dies seitens der nordamerikanischen Konkurrenz seit jeher in weitestgehendem Masse geschieht, die alle Einzelheiten sorgfältig in Erwägung zieht, auch wenn sie mehr augenscheinlicher als substantieller Natur sind, denen aber das argentinische Publikum grosse Bedeutung beimisst. Für den Lastkraftwagenmarkt gilt, dass die Vereinigten Staaten auf dem Gebiete der Wagen in den leichten Gewichtsklassen, die sich den lokalen Wegebedingungen vorläufig ant besten anpassen, eine unbestrittene Vormachtstellung einnehmen. Dagegen werden die schweren Lastautomobile von 5 Tonnen Tragfähigkeit vorzugsweise aus Grossbritannien und Deutschland bezogen, wie auch einige schweizerische Marken anzutreffen sind. AJs besonders aussichtsreich können neuerdings im Zusammenhang mit der allmählich vor sich gehenden Verbesserung des Autostrassennetzes die Absatzmöglichkeiten für Nutzkraftwagen vom mittleren Typ gelten. Ein eingehendes Studium der Marktbedürfnisse auf diesem Spezialgebiet und eine gute Verkaufsorganisation in Verbindung mit der Gewährung weitgehender Zahlungserleichterungen sind die besten Mittel, einigen unserer Erzeugnisse auf dem argentinischen INTERNATIONALE AUTOMOBIL- UND FAHRRAD-AUSSTELLUNG Palais des Expositions (Automobile u. Zubehör) Die vom 19. bis 30. März herausgegebenen Bahnbillette einfacher Fahrt nach Genf berechtigen zur freien Rückfahrt innert 6 Tagen, jedoch frühestens am 21. März und bis spätestens am 1. April, unter der Bedingung, dass sie im Automobil-Salon abgestempelt worden sind. (Abstempelung in den beiden Gebäuden.) Der Schnellzugszuschlag ist für die Hin- und Rückfahrt zu entrichten. 6/7-PIätzer, 4 Zylinder, 15 St.-PS, mit ajlen Schikanen ausgerüstet, in einwandfreiem Zustande. — Interessenten belieben ihre Adresse anzugeben unter Chiffre 44167 an die Automobil-Revue. Bern. ist heute dasjenige, was jede Garage schon lange gesucht hat. — Kein Knicken, es darf darüber gefahren werden, dickwandig, mit erstklass. Einlagen, gerippt. Preise von 10 Meter an: v, •/• •/. 13 16 19 21.-30. März 1930 Fr. 2.25 In Rollen von 50, 75 und 150 m Spezialpreise. — Für Gärtnereien, Industrien vorzüglich geeignet Bätiment Electoral (Motor- und Fahrräder) Zu verkaufen aus Herrschaftshaus: PIC-PIC-Landaulet Der amerikanische Hochdruckwasserschlauch E. STEINER, Autozubehör, BERN ßär Günstig zu verkaufen: PEUGEOT, 6/7-PL. erschlossen, Modell 1927, starker Schiebennotor, wenig gefahren. Eignet sich vorzügl. für Hoteloder Taxameterbetrieb. CITROEN. 6 Zyl„ 4/5-PL, Limousine. Mod. 1929, wenjg gefahren, ausger. mit allem Komfort PEUGEOT. 2-Plätzer, neu durchrevidiert u gestrichen, 5 neue Reifen. DE DION-BOUTON-Lastwaaen. 3 Achsen. \'A t Tragkraft, neue Brücke 1.60 X 3.20 m. Offerten unter Chiffre M232 an die Automobil-Revut. Bern. Wirkliche Occasionen! BUGATTI, 8 Zyl.. 4-P1, Torpedo m. Ballon, 27, 10,13 PS, Bosch-Licht und Anlasser, Ia, Zust, sehr billig. AMILCAR. 4-PL, Limons. Weymann-Luxe, 6 PS, 1928, in tadellosem Zustand, neue Bohnalitekolben, rassiger, wirtschaftlicher Wagen. Anfragen unter Chiffre 44245 an die

NO 23 — 1930 AUTOMOBIL-REVUE 13 Markt, woselbst sie heutzutage noch viel zu wenig bekannt sind, Eingang auf breiterer Basis zu verschaffen, was im übrigen auch für Kraftomnibusse gilt, die im Nah- und Fernverkehr in rasch zunehmendem Masse in Dienst gestellt werden. Zusammenfassend muss gesagt werden, dass Argentinien heutzutage einen der besten Ueberseemärkte für Automobile aller Art darstellt und in dieser Hinsicht in nächster Zukunft noch ganz erheblich an Bedeutung zu gewinnen verspricht; denn einmal ist dieser Markt vom Sättigungspunkt noch sehr weit entfernt und zum anderen wird die Motorisierung des Landes demnächst um so grössere Fortschritte machen, als auf dem Gebiete des nationalen Wegebaues eine beständig wachsende Aktivität entfaltet wird, zumal die Finanzierung desselben in letzter Zeit mit Unterstützung ausserordentlich kapitalkräftiger der Automobilindustrie nahestehender nordamerikanischer Konzerne vor sich geht. P. Die amerikanische Automobil- Industrie in Ziffern. Die Rolle einer einzelnen Industrie innerhalb der Volkswirtschaft eines Landes darzustellen ist ein Unterfangen, das eine enorme Arbeit erfordert, aber, wie das nachstehende Beispiel zeigt, ganz speziellen Wert besitzt. Dass die Automobilindustrie eine tonangebende Rolle innerhalb den Vereinigten Staaten spielt, ist in Europa seit Jahren bekannt, welches aber die Beziehungen zu anderen Industrien sind und wie die Verbrauchsziffern lauten, geben die nachstehenden statistischen Aufzeichnungen der «Nationale Automobile Chamber of Commerce in New York» bekannt. Produktion. $ = Dollar Personen- und Lastwagen-Produktion in den Vereinigten Staaten und Kanada 5 651 000 Personenwagen 4 846 000 Lastwagen 805 000 Produktion von geschlossenen Wagen 4 218 000 Geschlossene Wagen, in Prozenten 87% Grosshandelswert der Personenautos $ 2 952 900 000 Grosshandelswert der Lastautos $ 531 000 000 Grosshandelswert für Personen- und Lastwagen $ 3 483 900 000 Durchschn. Ladenpreis für ein Personenauto $ 812 Durohschnittl. Ladenpreis für ein Lastauto ? 877 Grosshandels-wert der für Ersatzzwecke bestimmten Automobilteile u. Zubehöre sowie Einrichtungen für Reparaturwerkstätten $ 920 000 000 Reifenproduktion in den U. S. A. 76 000 000 Grosshandelswert der zu Ersatzzwecken bestimmten Gummireifen $ 600 000 000 Eintragung. Eingetragene Motorfahrzeuge in den U. S.A. (gemäss staatlichen Berichts) 26 400000 Personenwagen 23 030 000 Lastwagen 3 370 000 Prozentuale Zunahme in der Eintragung gegenüber 1928 8% Welteintragung von Motorfahrzeugen 34 700000 Anteil der U. S. A. am Automobil-Weltbestand in Prozenten 76% Eintragung von Motorfahrzeugen für die Landwirtschaft 5 800 000 Entwickelte Landstrasse km 1042 800 Kilometer der U.S.A.-Landstrassen insges. 4 765 723 Ausgaben während 1929 für Landstrassen und Strassen $ 2 000 000 000 Anzahl der in der Automobilindustrie und sonstigen verknüpften Industrien beschäftigten Personen 4300000 Gasolinsteuern $ 415 000 000 Gesamteinkomm. an Automobilsteuern $ 925 000 000 Beziehungen des Automobils zu andern Industrien. Anzahl der Eisenbahnwagenladungen mit Automobilfracbt während 1929 3 600 000 Gummiverbrauch seitens der Autoindustrie 85% Glasverbrauch seitens der Autoindustrie 67% Eisen- und Stahlverbrauch seitens der Automobilindustrie 19% Kupferverbrauch seitens der Autoindustrie 15% Weich- und Hartholzverbrauch seitens der Automobilindustrie 18% Bleiverbrauch seitens der Automobilindustrie 27% Gasolinverbrauch seitens der Motprindustrie 80% Gasolinverbrauch d. Motorfahrzeuge während 1929 (in Behältern von 186 Lit.) 297 000 000 Rohgummiverbrauch seitens der Motorindustrie in Pfund 913920 000 Baumwolltuchverbrauch f. Autobereifung während 1929 in Pfund 287 000 000 Lastwagen und Autobusse. Lastwagen in Gßbrauch 3 370 000 Lastwagenbesitzer 2 460 000 Autobusse in Gebrauch 95 000 Schulen mit Motorwagenbeförderung 16 500 Autobusse in Gebrauch von Schulen 43 000 Strassenbahnen mit teilweis. Autobusbetrieb 300 Autobusse im Dienste von Strassenbahnen 11 500 Autobusse im Dienste von Dampfeisenbahnen 1900 Dampfeisenbahnen mit teilweis. Autobusdienst 70 Eisenbahnen, die im Frachtdienst teilweise Lastwagen benützen 75 Lastwagen im Dienste von Eisenbahnen 7000 Verkäufe und Ausland. Anzahl der ausserhalb d. U-S.A. verkauften Motorfahrzeuge (US.-Export und Produktion der amerikanischen Fabriken in Kanada) 1 015 000 Wert der ausserhalb der TJ.S.A. verkauften Motorfahrzeuge, Ersatzteile u. Reifen ? 757 400 000 Prozentuale Zunahme der Exportverkäufe gegenüber 1928 23% Von der Gesamtproduktion wurden exportiert 18% Anzahl der während 1929 importierten Motorfahrzeuge 710 Motorfahrzeugkleinhandel in U.S.A. Gesamtanzahl der Händler in Personenund Lastwagen 56 300 Oeffentliche Garagen 51200 Das bestbekannte Schweizerfabrikat . für aiie Verwendungszwecke Reparaturwerkstätten Ersatzteilgeschäfte Gasolintankstellen Gasolinpumpen in Gebrauch Londoner Unfallstatistik. 95 800 76 600 320000 610000 Ein Pressebulletin, das auch die Runde in einer Anzahl schweizerischer Blätter machte, publizierte die Ergebnisse der Londoner Unfallstatistik pro 1929 und wies in einer nicht ganz objektiven Weise auf die Zunahme an Opfern solcher Kollisionen hin. Tatsächlich haben sowohl die Zahlen für getötete als auch verletzte Personen gegenüber 1928 zugenommen, dabei ist aber die prozentuale Zunahme gegenüber den früheren Jahren unberücksichtigt geblieben, was von den Ergebnissen ein ganz falsches Bild ergab. Um die Angaben in das rechte Licht zu stellen, hat das Zentralsekretariat der Safety-First-Vereinigung eine Mitteilung ergehen lassen, die zeigt, dass die Zunahme der Verkehrsunfälle nicht derart alarmierend ist, wie es in dem fraglichen Bulletin hingestellt werden möchte. Die Unfallstatistik für die Grafschaft London zeigt nämlich folgendes Bild : Zahl der Zahl der Prozent. Zunahme Getöteten Verwundeten gegenüber dem Vorjahr 1925 840 39186 11,5% 1926 1003 46 036 17.5% 1927 1056 48 049 4.4% 1928 1237 54461 13.5% 1929 1362 55 645 2.35% Zahl der Unfälle mit Sachschäden und Personenverletzungen überhaupt Prozentuale Zunahme 1926 1025 1Q3 89 881 448 15,3% 7,5% 1927 108 391 4,8% 1928 118 390 9.4% 1929 119115 0.6% Die Zusammenstellung zeigt doch einen lichten Hoffnungsstrahl in dieser düsteren Zahlenreihe, indem trotz einem progressiv ansteigenden Zuwachs der Motorfahrzeuge die Unfälle gegenüber dem Vorjahr prozen* tual nur unbedeutend zugenommen haben, eine Vermehrung, die aber vielversprechend gegenüber den früheren Jahren absticht. Die Ergebnisse lassen eine weitere Besserung der Dinge erwarten und kommen hier zweifelsohne schon die ersten Früchte einer seit Jahren dauernden Arbeit zur Erziehung und Aufklärung des Publikums, z,um Ausdruck. Unter diesem Gesichtswinkel sind die Zahlen doch nicht so abschreckend, wie die oberflächliche Beurteilung einer vielleicht autounfreundlichen Nachrichtenquelle ergibt, wenngleich eine beträchtliche Senkung der Unfallziffern noch sehr erwünscht und wahrscheinlich auch möglich ist. bi. Bunt« Chronik Ford und die Jugend. Die Meldung, dass Ford sich der Jugenderziehung widmen will, hat überall in Europa überrascht. Und doch ist es in Amerika keine Seltenheit, wenn ein Grossindustrieller sich neben seiner Arbeit plötzlich auf eine Aufgabe wirft, dieseinen Geist auf etwas anderes lenkt. Man muss die unglaubliche Einseitigkeit des Amerikaners und sein restloses Aufgehen im Geschäft kennen, um zu verstehen, wie stark das Bedürfnis nach einer Kompensation mit den Jahren werden muss, soll die Persönlichkeit über den Geschäftsinteressen nicht zugrunde gehen. Da ist es dann der Sport, eine Weltreise, irgendein Zeitvertreib oder eine soziale Aufgabe, die die Rolle der Kompensation übernehmen. Henry Ford hat bisher 100 Millionen Dollar für die Sache der Jugenderziehung gestiftet. Schulen, Sportplätze und Spitäler sollen damit gebaut werden. Ford erklärt, das sei nur ein Anfang, -f. Das Automobil als Heilmittel. Ein amerikanischer Arzt, Prof. J. F. Robertson, verordnet als Mittel gegen Neurasthenie und Mangel an Selbstbewusstsein das Autofahren. Die Begründung dafür gibt er in der Bostoner «Psychological Review», wo er schreibt: Ich halte das Automobil für einen wichtigen. Heilfaktor überall da, wo es sich darum handelt, Afenschen zum Selbstvertrauen und zum Selbstbewusstsein zu erziehen und ich rate deshalb allen denen, die an Neurasthenie oder Spleen leiden, Auto zu fahren... Das Herrsebergefühl und dio Achtung vor sich selbst ist etwas, was dio moderne Zeit mit ihren Motoren uns erst wieder lehren muss. Alle unsere Wünscne und Befehle, die sich nur durch kleine Hand- und Fussbewegungen auszudrücken brauchen, führt die grosse und vibrierende Maschine «Automobil» aufs genaueste aus. Das Gefühl, dass das Auto absolut vom Fahrer abhängig ist, das Gefühl der Ueberlegenheit dos Geistes über die Materie ist vollkommen, und viel ausgeprägter als die ähnlichen Gefühle, die der Reiter eines Pferdes empfindet. Am Schlüsse seines geistreichen Artikels spricht Dr. Johnson die Ueberzeugung aus, dass soviele Menschen als nur möglich Autofahren sollten. Das würde mit den weitverbreiteten Inferioritätskomplexen aufräumen und jedem einzelnen mehr Selbstvertrauen einflössen. Und nicht nur das: auch die Beziehungen der Menschen untereinander würden rücksichtsvoller, denn je mehr Autos fahren, desto unumgänglicher wird es, auf einander Rücksicht zu nehmen. -f. Gefährliche Steigungen vorm. Altorfer-Lehmann * Cie. Seltene Occasionen! ISOTTA-FR ASCH INI, Limousine, mit Separatdon, 6/7plätzig, billig abzugeben, Anschaffungspreis Fr. 65 000.—, Zustand wie neu. FIAT 512, Limousine, 6 Zylinder, 6/7plätzig, mit Separation, 18 PS, garantiert nur 16000 km gefahren, Zustand wie neu, mit 6monatiger Garantie. HUPMOBILE, 1928, Limousine, Brougham, 4/5plätzig, 18 PS, zweite Garnitur Pneus neu, mit 6monatiger Garantie, billig. FALCON-KNIGHT, letztes Modell 12, Sedan, 4/5plätzig, 13 PS, mit 6monat. Garantie. 0. M., 6 ZyL, 10 PS, mit Kusterer-Verglasung, mit neuen Bohnalite-Kolben versehen, in bestem Zustande. Unverbindliche Besichtigung und Vorführung durch KESSLER & JAEGER, Generalvertretung der ALFA ROMEO, Garage Enge, ZÜRICH 2, Seestr. 100. Telephon Sein. 63.59. tu verkaufen, LORRAINE- DIETRICH (Ia. französ. Marke), älteres, aber sehr stark gebautes Modell; 18 PS, 4 ZyL, neue Ladebr., mit gut verschliessb. Kabine, el. Licht, neue Bereif., Nutzlast 8004000 kg. alles in sehr gut. Zust., da nur wenig gef. Reelle Occasion. Fr. 2500. — Gefl. Anfragen an: Gygax A.-G., Garage, Biel. iCesselund Apparatebau HiOXXIXXELIXIX Sc Cie., ZSoflxXQTOXX AUTO DURANT Zahnräder Gebr. Grell, Itheinf elden Spezlalwerkstätto fOr Automobll-Zannrader Telephon 99 St Gallen - Bern - Luzern ••«»»•••»««•••••«•«« MM •«««»•»»» gegen Barzahlung. -«- Angebote müssen enthalt.: Aeusserst. Preis, Marke, St.-PS und Baujahr, Motornummer, Anzahl d. gelauf. Kilometer, Garantie auf Bruch- und Rissfreiheit, Allgemeinzustand etc., möglichst mit Photo. Offerten unter Chiffre 44246 an die Automobil-Revue, Bern. Bauunternehmung beabsichtigt die Anschaffung SIX eines neuen Modell 1929, 14 HP, 4türig, erst 2400 km gefahren, durch Fachmann sorg- 5 Tonnen-Kipp-Lastwagens fältig eingefahren, ist um-(SAUREständehalber mit aller Gadenen Wagenpark, bestehend aus drei guterhaltenen oder BERNA) und gedenkt den vorhanrantie billig abzugeben. — Auf Wunsch Ratenzablungen. — Offerten unter zu liquidieren, bzw. in Zahlung zu geben. 2-, 4- und 5-Tonnen-Autos Chiffre 44247 an die Offerten erbeten unter Chiffre 44155 an die Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue, Bern. „CHRYSLE gibt auch in den Bergen das Gef ühl derSicherheit! Wenn die Steigung vor Ihnen so steil ist, daß sie selbst ein Chrysler-Motor nicht im direkten Gang bewältigen kann — dann ein Griff! Und der wundervolle Accelerationsgang des Chrysler-Vielganggetriebes gibt Ihnen ohne Geräusch, Mühe oder Anstrengung die volle Kraft des Motors zurück. Chrysler ,yf\ mit Vielganggetriebe —y Mor dette. Chrysler ,70', mit Vielganggetriebe— 5 Modelle. Chrysler fi&'fiu' dreiVorwärtsgängenundRttcktoärtsgang — s Modelle. Und der Vierzylinder Plymouth, auch von Chrysler gebaut/ Wenn die Straße talwärts stark abfällt — mit unzähligen komplizierten Kurven und plötzlichen unerwarteten Hindernissen, geben Ihnen die hydraulischen Bremsen ein wundervolles Gefühl der Sicherheit. Samtweich, immer zuverlässig, niemals schleudernd, niemals rutschend. Ob Ihr Chrysler wie ein Pfeil einen Berg hinaufstürmt, ob er wie ein Vogel wieder hinabgleitet — stets sichern Ihnen die in Gummi gelagerten Federn unvergleichlich weiches Fahren auf jeder Art Straße. Kraft—Sicherheit— gute Straßenlage — Luxus! Sie haben noch nie einen Wagen gesehen, der sich so gut für das Gebirge eignet wie einer der neuesten Chrysler! Besichtigen Sie sofort die drei grofjen Chrysler« Serien beim nächsten Vertreter! 77 - 70 - 66 ZÜRICH • Am*?, Automobil- und Motoren A-G, Bahnhofstraße 10 BERN • Grand Garage Central, S. A. Maulbeentnfie 6 u. 8 GENEVB • W. BUnc & L. Palche, Place des Alpes, 6-8, Rue Thalberg BASEL • Krick- Forcart, Automobiles, Brunngasse 9 ST. GALLEN und AMRISWIL * Ritzi & Wagner, Automobile* LUGANO • Ferrari ft Soldati, Automobiles Grössfen Srfoln haben die Inserate in der ,Ju!omotriI~8e\me''