Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.049

E_1934_Zeitung_Nr.049

10 ÄUTOMOBTL-RtVUn

10 ÄUTOMOBTL-RtVUn 1934 - N» 49 eitle Art GummizeHe vorgeschlagen. Alle -die Fugen der Chassisrahmenverkleidung unter der eingesetzt Aus der Motor wieder fertig montiert sen ungenügend. Kann ich mich gegen das Urteil •senkrpoVitpn Wänrip surf rtenwi A&r Tförnpr Motorhaube und bringt die dünnen Bleche bei den war und man ihn in Betrieb setzen wollte, stellte und die Konkursandrohung durch einen zweiten AI W • VVcllm ' c ' * u / u ut;r „ " wrvvt Schraubenlöchern zum Resten, abgesehen von den es sich heraus, dass bei einer Ventilführung Was- Prozess verteidigen, oder welche Lösungsenöglich- li »n sem Mittel stellt man sich eine wässrige Lösung Inangriffnahme der grossen Reparaturen zuerst erwachsen und dagegen nichts mehr zu machen, oaici - wr » - rvarusi-cne icicstiupis^n zu- von ^ i% her und wendet es warm in der ge_ äen den Zyij Zylinderblock n ,äerblock auf auf dessen dessen Dichtigkeit auszu- auszu-Zum Falle selbst können wir uns, da uns die EinsammenscmeDDar, nacngiemg gegenüber ei- nau gleichen Weise mit dem Pinsel an, wie man prüfen. Ich darf doch voraussetzen, dass ich fach- zelheiten nicht bekannt sind, nur grundsätzlieh nem achsial auf Sie ausgeübten Druck. Du/eh ,.,es mit Petrol oder Benzin tut. Den Rest besorgt männisch bedient werde und alles getan wird, um äussern. Der Verkäufer haftet dem Käufer sowohl eine in der Lenksäule eingebaute Schrauben^ c e^; Nachtrocknen mit Putzfäden. Man erhält" da- mich von unnützen Kosten zu verschonen. für die zugesicherten Eigenschaften als auch dafeder Würde normalerweise der gewohnte m ' t eine s6nr sau bere, vollständig öltrockene Ma^- ~ " 3. 3. B. B. in in L.-'"• L.-•-• für, dass die Sache nicht körperliche oder recht- Ah wie anzunehmen, anzunehmen, dass dass der der Defekt Defekt etwa etwa chen Geschäftsgange tunlich ist, die Beschaffener- u i? .y el f nr^n3Uellen -. AU , Cn ^cneloe P aus einiger Vorsicht leicht umgehen. Das P„ eignet sich in in Zusammenhang Zusammenhang mit mit den den vorgenommenen vorgenommenen Arbei- Arbei- heit der empfangenen Sache zu prüfen und fall« Mcherheitsglas können für den Wagemnsas- auch besonders gut zur Reinigung der Wagenräder, ten entstand. entstand. Wenn Wenn man man verlangen verlangen wollte, wollte, dass dass sich Mängel ergeben, für die der Verkäufer Gewähr Sen gefährlich werden, denn ihre Festigkeit sowie der Karosserie, weil es alles Fett oder Oel ej ein n Motor Motor vor vor jedem jedem Ausschleifen Ausschleifen der der Zylinder Zylinder zu leisten hat, diesem sofort Anzeige zu machen, ist meist grösser als die einer menschlichen gänzlich entfernt und die Lackierung nicht angreift. nocj, noch auf auf allfällige allfällige Mängel Mängel untersucht untersucht würde, würde, so so Versäumt dies der Käufer, so gilt die gekaufte Sa- Schädeldecke Der Konstrukteur der neuen D Lassen Sie sic * einmal die Druckschriften über entständen entständen Mehrkosten, Mehrkosten, die die gerade gerade der der Kunde Kunde in in ehe als genehmigt, soweit es sich nicht um Män- K^rrv^priP Rn'nart i7Pr1ano-+ A*>*h*\h rUn Fiti * kommen und verlangen Sie eine Probesendung, den den meisten meisten Fällen Fällen nicht nicht anzuerkennen anzuerkennen geneigt geneigt gel handelt, die bei der übungsgemässen Untei«-: r\arossene-Dauari verlang: oesnaiD den cm- die Ihnen bereitwillig und kostenlos zugestellt wird. ware wäre. Speziell Speziell Undichtigkeiten, Undichtigkeiten, die die Kühlwasser Kühlwasser suchung nicht erkennbar waren. Ergeben sich Oau der blCherheitSSCheiben im Gummifalzen, Ich bin überzeugt, dass Sie die versuchsweise Bei- durchtreten durchtreten lassen, lassen, sind sind oft oft ohne ohne die die Vornahme Vornahme später solche Mängel, muss die Anzeige sofort die beim Auftreten grösserer Kräfte die nigung Ihres Motors, wie des Wagens überhaupt von Druckversuchen Druckversuchen nur nur schwer schwer festzustellen. festzustellen. Nach Nach nach der Entdeckung erfolgen, widrigenfalls di« mit Pa Scheiben herausfallen lassen Zur Vetminde- restlos befriedigen wird. Bemerkt sei noch, unserem unserem Dafürhalten Dafürhalten kann kann man man deshalb deshalb dem dem Re- Reparateur Sache auch rücksichtlich dieser Mängel als jenehdass die Tiins- Hpr Cifiahr «tr>11 -O/PTW iftHp srrn«prp Beini S UD S roit p ? vlel intensiver und vor parateur das das Uebersehen Uebersehen des des Defektes Defektes nicht nicht als als raigt gilt. Verschulden anrechnen. at. ShÄÄrFÄite^lt^e^ SajtÄbSi ^ ^ WSber ^H^6 in a L Se - "^^ *^ ^ ^StSÄn"^ * ** »* Türgriffe, Fensterkurbeln und dergleichen hin- S KS*SlfStab.tft vSt" B^^—^ 2. Y^S^Str^^a^^S gewiesen, die häufig auch bei kleineren Zu- dem LuftecbUuch herausgerissen wurde Um Feh- Anfrage 415. Mängelrüge. Im Jahre 1931 kaufte keinen den Rahmen der Leistungsfähigkeit des sammenstössen zur Ursache von Körperver- ' er «" Luftschlauche kann es sich dabei nicht ioh auf ein Ingerat hin, mit % Jahr Garantie, einen Fahrzeugs überschreitenden Anforderungen letzungen werden können. In ihrem Grund- ZÄ.A« A. W« Ä C «n T;ft fabrikneuen 22-PS-Wagen als Occasion mit ^a Anstrengungen ausgesetzt worden ist, insaufbau weicht die . Safer-Car,-Karosserie Ä Ä f ^ kann man ^die ^ ^^tt für^F, 95JX ^ - ^ J—re^iue Schäden^erlicher oder aua- Sonst von der gegenwartig Üblichen ge- Antwort: Da« Ausreisen der Ventile ist ZL Preise von Fr. 8.000 aus. Ich argwöhnte und 3. zwecks^Prüfung "nd ^äersteJlung seiner SChlossenen Karosserie nur insofern ab, fast immer die Folge eines Fahrens mit zu schwach lless deshalb meinen Wagen durch eine andere a) Bau ^^ Betriebssicherheit (laut geseteals bei ihr der Abstand zwischen den au .fppumpten Reifen. Bei den modernen Draht- Pirma kontroHieren. Es wurde mir bestätigt, dass Iicher Vorschrift), Vordersitzen und der Windschutzscheibe jÄÄuch^C'ff mein Fahrzeug 1928 karossiert worden sei Da der «Leistungsfähigkeit in angemessenem Umbeträchtlich vergrößert ist Gefahrvolle und fSff^Ä^^nÄ2T- ITkS^dt £iÄÄ1bSÄ? S SSrTÄSSÄSS ^Si Ä unliebsame Bekanntschaften zwischen dem wand« stark gegen die Felgen prasst. Bei zu ge- torfrass) und die Vorderachse schwach gekrümmt 4. nocn nicht behördlich zum Verkehr zugelassen- Kopf der vorderen Wageninsassen und der " n .f m ^f 1 "!"* neigt die Felge innerhalb des ist; erhob ich bei dsr Fabrik Protest. Auch die und nicht anderen als'den unter 2 und 3. aC^ Windschutzscheibe sollen dadurch nochmals j£ £ °3? 9 "LS^iÄ^rtfi ^6mSen befan 1 dcn Sich ^ ef lecUem Zu 1t a a nd '- s ° angeführten Fahrten benützt worden ist; T^A^, %,^^ci.„,.,i S Ä S Ä C spaterdas VenüI ar Üt; 0 L P s= ^ %2nt^^i?t 6 -arftjsr kgängigea Typ der Hersteḻ •" M " 1 ' 1 nJI^BIMi^^lBBBB^M Frage 9096. Uebersehener Defekt. Ich habe mein zahlen, obgleich ich doch echon nach Ablauf des Ein Wagen kann fabrikneu, also TmgebraiiehÜ II. Antwort 9094. Reinigung des Motors. Das gekauftes Occasions-Auto einer Autogarage zum ersten Monats der Garantiezeit bei der Fabrik Be; n> obwohl er nicht die neueste Type darstellt. Im Abspritzen des Motors mit Hilfe des Abspritz- Einsetzen von neuen Kolben übergeben zum Preise Protest erhoben hatte. Interesse der Redlichkeit des Verkaufsgeschafte» Schlauches ist überhaupt zu verwerfen. Abgesehen von Fr. 250.—, wobei auch das Schleifen der Kur- Heute ist der Zustand des Wagens etwa fol- muss aber gefordert werden, dass ein Käufer dardavon, dass reines Wasser auf verölten und ver- beiwelle und sonstige Arbeiten inbegriffen sind!' . gentfer Der Motor klopft bei 80—100 km/St., die auf hingewiesen wird, wenn ein Wagen zwar faschmierten, fettigen Metallteilen überhaupt keine Fragliche Garage hat den Zylinderblock neu boh- Lackierung ist rissig, die Polster sind schadhaft, brikneu und ungebraucht, aber nicht neueste Typ« reinigende Wirkung ausüben kann, dringt es in ren und ausschleifen lassen und die neuen Kolben obwohl sie wenig benutzt wurden, uriä die'Brem- Ist! —'* Rückwärts Zweiseiten- Dreiseiten KIPPER mit aerodynamisch durchgebildeter Carrosserie und allem neuzeitlichem Kömfort und technischen Neuerungen, dessen wunderbare Fahreigenschaften, sein sparsamer Betrieb und Unterhalt usw., alle an einen Gebrauchswagen gestellten Bedingungen erfüllen. 12- und 14-PS-Modelle von Fr. 4800.— bis Fr. 6600.—. Probefahrt durch dia offirlelle Vertretung für dio Ostachwalz Henri Gugolz, Zürich 3 Bir mensdorferstr. 202 Tel. 53.585 Auto.Service und Ersatzteillager für jeden 2- bis 7-T.- Cämion od. Anhänger Auto- und Traktor-Anhänger DENZLER&Co. Konstruktionswerkstätte, Zollbrück (Bern) SPEZIAL-REPARATÜR-WERKSTÄTTE Gust. Bäuerlein Ob. Klrehstr. 8 Tel. 932.188 WALLISELLEN-ZÜRICH Original-Ersatztoillager WASSERDICHT werden alle Stoff- und Lederarten an Autos, Blaohen, Zelten, Stören etc. durch IMPRÄGNIERMITTEL Lieferung in jeder Farbe, auch farblos. Verl. Sie Offerte v. Alleinfabrikanten MAX BECK, Teufen (App). Ein wirklicher Gebrauchswagen „EMULINE" Ford Tudor 2türig, 5pl., 17 PS, Mod. 29, ges. ausgerüstet, Fr. 800.— Anfragen unter Chiffre 14399 an die 10655 Automobil-Revue. Bern. Seltene Gelegenheit Infolge Aufgabe d. Vertretung werden einige fabrikneue Amerikaner- Wagen erster Marke, 8 Zylinder, 4/5- und 7plätzig ausserordentlich billig verkauft, eventuell Tausch. Anfragen unter Chiffre 14339 an die 10593 Automobil-Revue, Bern. Brennabor- Ersatzteile sowie Reparaturen aller Auto-Marken, Elektroimm und Batterie - Service. Absch lepp-Dienst, Tag- und Nachtbetrieb. Amerikanische Ringgaragierung. Es empfiehlt sich höflichst GROSS-GARAGE SIHLHÖLZLI Inhaber: P. GLÄTTLI - Telephon 36.696 Brennabor-General-Vertretung Badenerstr. 292 Bekannt för gute Volle Garantie für verzugsfreie Reparatur verriebener Zylinder bei kürzester Lieferfrist und unter Beibehaltung der bisherigen Kolben, Ringe und Bolzen Reparatur von Aluminium-Gehäusen und Grauguss Auto'Spenglerei »/»c Krnv.lWILLER. ZÜRICH i Vor Antritt Ihrer Auto-Reise das Oel wechseln,. .. und Idabei auch AUTO-iKOLLGRIT» einfüllen. (ES lohnt sichl denn Sie fahren gut und sicher mit AUTO- «KOLLGRIT». AUTO-«KOLLGRIT», der kolloidale Grafit-Zusatz, veredelt das Oel für Motor, Getriebe und Hinterachse, kostet für 5 Liter Oel Fr. 1.85, für 25 Liter Oel Fr. 6.90. O. Schmidt, «AUTOMOB1LIA», Zürich 20 - Telephon 53.243 Tel 56.515 Mercedes Cabriolet 5pl., 13 PS, sehr gut gepflegt, wenig gefahren, glänzende Occasion. Mercedes-Benz-Automobll- A.-G., Badenerstrasse 119. Zürich. Telephon 51.693. Packard Cabriolet 4/5pl.,-neue, mod, Schweizer Karosserie, 8 Zyl., 27 PS, bei sofortiger Wegnahme äusserst billig zu verkaufen Anfragen unter Chiffre 14397 an die ul " Automobil-Revue, Bern. L. AM STEIN, Altstetten (Zeh.) vorm. G. H. Schmidt & Co. Farbhofstrasse 4 - Tel. 55.192 •••• Anfertigung sämtlicher Sorten AUTO-SCHLÜSSEL SCHLOSS- ü. KILOMETERZAHLER- REPARATUREN werden nur sachgemäss ausgeführt bei A. Kusterer, Zürich 6 Zimmergasse ü. Tel. 22.04» >««»»«»«««•«»««•«•«»»««»««««»«««•»«««

N» 49 - 1934 AUTOMOBIL-REVUE 11 * ROMA 36904 160/155 * 1900 « V SVIZZERA . y Raths Anhänger sind seit Jahren bewährt Anfertigung von Leichtmetall-Anhängern. Verlangen Sie Offerte und Referenzen. J. C. Raths, Winterthur Telephon 8.93 • Wagen- und Anhangerbau • Neustadt 10 und 12 r