Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.049

E_1934_Zeitung_Nr.049

12 AUTOMOBIL-REVUE

12 AUTOMOBIL-REVUE 1934 — N° 49 LUFTFAHR Kunstflug-Weltmeister Fleseler gibt den Kunstflug auf. Der deutsche Flieger und Flugzeug-Konstrukteur Gerhard Fieseier, der am letzten Sonntag beim Wettbewerb um die Kunstflug-Weltmeisterschaft sein unvergleichliches Können erneut unter Beweis gestellt hat, beabsichtigt, den Kunstflug aufzugeben und sich in Zukunft ausschliesslich seinem Kasseler Flugzeugbau-Unternehmen zu widmen. In seiner glänzenden Laufbahn war Fieseler fünffacher deutscher Meister, zweimal Europa-Meister und nun auch Weltmeister. Sein Sieg am letzten Sonntag war fast sicher vorauszusehen, wenn auch die Franzosen immer noch grosse Hoffnungen auf ihren Akrobatikmeister Detroyat gesetzt hatten. Für dis 10 Minuten Flug der freien Kür hatte Fieseier 38 verschiedene Figuren vorgesehen, von denen er 35 zur Ausführung brachte, obschon bereits bei der vierten Figur, einem Looping nach vorn, einer seiner Anschnallgurten riss, so dass sich Fieseier während der Dauer seines ganzen übrigen Programms mit der linken Hand an einer Strebe festhalten musste, um die zweite Gurte nach Möglichkeit zu entlasten. Nicht zuletzt diese Nervenprobe und das Erlebnis, dem Absturz der beiden in Vincennes verunglückten Flieger aus nächster Nähe zusehen zu müssen, haben den deutschen Piloten zu seinem Entschluss bewogen. In einem Interview sprach sich im übrigen Fieseier über die Organisation des Meetings von Vincennes sehr anerkennend aus und tobte vor allem auch die Unparteilichkeit des internationalen Schiedsgerichtes. Detroyat, der sich mit 622,1 Punkten hinter Fieseier mit 645,5 Punkten als Zweiter klassierte, hätte eine nähere Anpassung des Reglementes von Vincennes an dasjenige von Rennes gewünscht. So habe man in Rennes die Aufeinanderfolge gleicher Figuren verschiedener Richtung, z. B. die Aufeinanderfolge eines Tonneau nach rechts und eines Tonneau nach links, abgelehnt, in Vincennes aber zugelassen. Zu spät, um sein Programm darauf einzustellen, habe er von dieser Tatsache Kenntnis erhalten, wodurch sowohl er wie auch andere Konkurrenten handicapiert worden seien. Automobitistes! Evitez vous des pannes et des ennuls de toutes sortes er» exigeant de votre garagiste ou electricien la bStteriß SlliSSC Der deutsche Gerd Achgelis, der mit 537,6 Würde man das Ufer des Oeschinensees von Punkten als Dritter aus dem Wettbewerb einem Flugzeug aus photographieren, so wäre hervorging, erklärte sich mit seinem Erfolg das Ergebnis eine fertige Kurvenkarte, und durchaus befriedigt. Mehr als die gezeigten aus den durch Eisenhutpflanzen gebildeten 2b Figuren — führte er aus — hätte er ohne- Niveaulinien könnte jeder Kartenkundige die hin nicht fliegen können, weil sonst seine Neigung des Ufers ablesen; dicht gedrängte relativ schwache Maschine zu viel Höhe ver- Linien bedeuten steiles Ufer, weit voneinlor. -s. ander abstehende Linien bedeuten flaches Ufer. Landkarten aus Flugzeugaufnahmen. Wäh- Leider ist die Herstellung einer geographirendi es eine einfache Aufgabe ist, eine Ebene sche n Kurvenkarte durch photographische kartographisch abzubilden, kompliziert sich Aufnahmen von Eisenhutkränzen vom Flugdas Problem im Hügelgelände dadurch, dass zeug aus in den seltensten Fällen möglich und dieses Länge, Höhe und Tiefe aufweist, wähsel °st dann nicht von praktischer Bedeutung, rend dem Kartographen (Kartenzeichner) nur Die Aufgabe des Vermessungsingenieurs bedas ebene Zeichenpapter zur Verfügung steht, steht darin, ein gegebenes Gelände mit Mess- Das natürliche Relief wird bisweilen durch instrumenten Punkt für Punkt aufzunehmen Schraffur, bei genauen Karten durch die Eiri-^ und au * den Messstich einzutragen. Diese tragung von Kurven gleicher Höhe, von'-Jb- Arbeit ist ausserordentlich mühsam und zeitgenannten Niveaulinien, angedeutet. raubend, daher auch sehr kostspielig. Na- ,, .. XT. ... . , xT , mentlich im Hochgebirge ist die Messtätigkeiit Kann man die Niveaulinien in der Natur sehr an, s t renge nd. Von einem bekannten sehen ? Es mag scheinen dass diese Frage p ^ m dßm ^ Instrument (dter T ^ . so naiv ist wie das Suchen nach der Erd- dolit) aufeestellt ist, schickt der Vermesaquatorlmie. Ein bekannter Matrosenscherz simgsinsrenieur seraen GeMfen mit etoer ]an. besteht darin, dass bei der Annäherung des Utt h verschiedenen im Umkreis Dampfers an den Aequator ^unerfahrenen H d Pmktalj dfe anvisiert werden sol. Fahrgasten die ferne Linie, die Nord und Sud , Nmrlich erschwert auch der Transport trennt, im Femrohr gezeigt wrrd Em vor- der Messinstrumente, des Biwakzeltes und de? A a ang to rachter s Pinnwebefaden ersetzt der Lebensmittelvorräte die Arbeit. Nebel q und Schneestürme verursachen unfreiwillige Niveaulinien sind kein Matrosenscherz, der Unterbrechungen, bisweilen muss ein und aufmerksame Alpenwanderef kann sie mit- derselbe Berg wiederholt bestiegen werden, unter in überraschender Lebendigkeit virk- Seit einigen Jahren werden Instrumente lieh sehen. An den Ufern des Oesehinensiees verwandt, die nicht nur einzelne Punkte anim Berner Oberland können Reihen von zuvisieren und zu messen gestatten, sondern Eisenhutpflanzen beobachtet werden, die die photographische Aufnahmen in bestimmwirkliche Linien gleicher Höhe sind. Ver- ter bekannter Richtung liefern. Solche Gerät« schiedene Erklärungen liegen nahe. Nimmt heissen Phototheodolite. Die photographische man z. B. an, dass der Seespiegel während Methode der Landesvermessung beruht dareiniger Wochen auf einer ganz bestimmten auf, dass ein Feld oder der Hang eines Ber- Höhe bleibt und dass Eisenhutsamen auf die ges von zwei verschiedenen Standpunkten Wasseroberfläche fallen, so können sie an aus photographisch aufgenommen wird. Dfeder Uferlinie angeschwemmt werden. Diese ses Verfahren, Photogrammetrie genannt, hat ist natürlich eine Niveaulinie, eine Linie glei- sich in den letzten Jahren stark eingebürgert, eher Höhe. Keimen die angeschwemmten Sa- da es wirtschaftlicher, bequemer und! exakter men, so markieren die wachsenden Eisenhut- ist als das alte Messtischverfahren. Jeder gepflänzchen die Uferltoie, die auch dann erhal- wohnliche Photoapparat für die Aufnahme ten bleibt, wenn sich der Seespiegel etwa in- von stereoskopischen Bildern enthält bekanntfolge nachlassender Schneeschmelze um einen lieh zwei Linsen (bezw. Linsensystem© oder Meter senkt. An der neuen Uferlinie können Objektive) und bannt jeden aufgenommenen wieder Samen angeschwemmt werden, und Gegenstand doppelt auf die Platte; jedes der wieder entsteht ein Kranz von Eisenhutpflan- beiden Bilder ist aus einer andern Richtung zen. Senkt sich also der Seespiegel ruck- gesehen, und man kann die beiden Bilder nie weise um je einen Meter, so werden die und nimmer durch Ausschneiden und Aufein- Uferlmien durch Reihen von Eisenhutpflanzen anderlegen völlig zur Deckung bringen. Einbezeichnet. Die prächtigen blauen Blüten um- .zig bei der Betrachtung durch, das Stereosäumen den See mit wirklichen Niveauliniein, skop verschmelzen die Aufnahmen zu einem einzigen Raumbild, bei dem dler Beschauer Länge, Höhe und Tiefe unterscheidet. Von dieser stereoskopischen Betrachtungsweise und dem Tiefenwahrnehmungsvermögen wird bei dier Auswertung der photogrammetrischen Bilder Gebrauch gemacht. Die beiden von verschiedenen Punkten aus gewonnenen Ansichten eines Berges oder Hügels werden in bestimmter Weise in das sehr komplizierte Auswertegerät eingelegt und durch Feinregulierung eingestellt. Neben der Wundermaschine, deren Leistung an menschliches Denkvermögen grenzt, befindet sich der zugehörige Zeichentisch und darauf ein weisses Blatt Papier. Der Zeichenstift gleitet, durch einen sinnreichen Führungsmechanismus bewegt, über das Kartenblatt. An der Maschine sitzt ein geübter Auswertungsfachmann, der die beiden Photoplatten durch ein Stereoskop räumlich betrachtet und der, während! sein Blick wagrecht durch die Landschaft streift, Handräder dreht. Die Radbewegungen werden durch ein/ Gestänge auf den Stift des Zeichentischs übertragen. In kürzester Zeit ist die genaueste Kurvenkarte mit allen gewünschten Niveaulinien fertig. Die höchste Vollendung hat die Photogram- - metrie neuerdings durch die Anwendung vom Flugzeug aus gefunden. Nur einige Fixpunkte des Geländes müssen nach der alten mühsamen Methode vermessen werden, dann lassen sich alle Zwischenpunkte auf wunderbar einfache Art mechanisch aufnehmen und aufzeichnen. Kein anstrengendes. Bergsteigen mehr, kein Gepäcktragen, keine Lattengehilfen! Der Landivermessungsingenieur besteigt das Flugzeug, in dessen Boden ein besonders gebauter Photoapparat eingesetzt wurde. Der Pilot überfliegt die zu vermessende Landschaft in bestimmter Höhe, und alle paar Sekunden knipst der Photoapparat selbsttätig ein Bild der überflogenen Landschaft. Dieses Verfahren bewährt sich besonders in unzugänglichen und schwer zu vermessenden Gegenden, namentlich zur Aufnahme von Sümpfen, zerklüfteten Gebirgen, Inselgruppen und] auch von Großstädten ! -r> v Wo früher Jahre hindurch mit Theodolit und Latte gearbeitet wurde, wird heute ia wenigen Stunden jeder Punkt photographiert und mit Hilfe des Auswertegerätes auf das Kartenblatt übertragen. Statt mühsame Rechnungen durchzuführen, dreht der Auswertemgenieur die Handräder der Maschine, und schon liegt die getreue Abbildung der überflogenen Gegend als Kurvenkarte auf dem Tisch. O. A utomobilisten! Vermeiden Sie Pannen, Aerger u. Verdruss, indem Sie bei Ihrem Garagisten oder Ihrer Elektro-Werkstättedie Schweizer Batterie verlangen, ein Produkt, welches Ihnen das Maximum un produit qui vous assure un maximum de garantle. Repr«sentantsa Vertreten an Q Ua utät bietet. Auto-Parts, Zürich MM. Grossenbacher & Co., Berne N MM. Weckerle & Co., Bale MM. Winterhalter, St-Gall (Val de JOUX) ARSA 8. A„ Genfeve et Lausanne Fabrik in Orient (Val de Jonx) Glänzende Occaslon! 1 AUTO NASH, 1932/33, 6 Zyl., 17 PS, Limousine, 4/5plätzig, 4türig, ca. 20 000 km gefahren, Motor und Karosserie in tadellosem Zustand, vornehmer, rassiger, reparaturfreier Wagen, zu Fr. 5500.—, einschliesslich Verkehrsbewilligung 1934 abzugeben. Anfragen unter Chiffre 14395 an die 10848 Automobil-Revue, Bim. HUPMOBILE Ford Limousine, 5pl., 4türig, 17 PS, Luxusmodell 1931, ges. ausger,, m. Koffer, zu nur 14 Steuer-PS, Limousine, zum Selbstkostenpreis der General-Vertretung? Volle Fabrik-Garantie!! Offerten unter Chiffre 14387 an die 10783 Automobll-Rtvut, Bern. Nur Original- HOTELS Bestandteile ! MIETFAHRTEN Sie sind Jetzt nicht mehr teurer als Imitationen, machen sich Packard-Wagen aber doppelt bezahlt. Sämtliche Teile für alle Typen ab Lager lieferbar. ßaumberger & Forster, Zürich 1 Telephon 56.848 Fr. 1000.— 24 PS, Limousine, 4türig, 6/7plätzig, wie neu, aus erst Herrschaftshaus, umständehalber zu verkaufen. Auskunft und Besichtigung bei Franz Häusle, Bahnhof Wiedlkon-Zürith. Tel. 32.993. Telephon 24.16 Fischhäuserstr. 22 ACHTUNG! Automobil- und Lastwagen-Besitzer, Sie sparen Geld, wenn Sie Ihre bis auf die Leinwand abgefahrenen Pneus in der gut eingerichteten Anfragen unter Chiffre mit einer neuen Lauffläche versehen lassen. — 14401 an die 10655 Sämtliche Pneu- und Schlauch-Reparaturen werden ausgeführt. D*F~ Neugummierte und Occasions- Pneus und -Schläuche auf Lager. Höflich empfiehlt sich G. KEUSEN. Automobll-Revut. Bern. ? Wer wünscht? ein fabrikneues la. 6-Zyl.- AUTO Preis Fr. 10 200.—^ Vulkanisier-Anstalt Schaffhausen Vorteilhaftes Angebot ADLER, 6 Zyl. Limousine, 4 Türen, sehr geräumig, nur 15 Steuer-PS, komplett ausgerüstet, tadelloser Zustand, sehrvorteilhaft abzugeben. Anfragen an Chiffre Z 2985 a. d. Automobil-Revue, BüroZürich. LASTWAGEN Zu mieten gesucht 4—5-Tonnenneueres Modell (eventuell Rohöl). — Späterer Kauf nicht ausgeschlossen. 63725 Frz.-Baumann. Kohlen, Si Gallen. Mathis Cabriolet 7 Steuer-PS, Mod. 1931, für Fr. 1950.— 10783 zu verkaufen Kleln-Aulo A.-G., Zürich, Seefeldstrasse 8. BUICK MASTER 6 Zyl., offen, wenig gefahren, la. fahrbereiter Zustand, spez. geeignet f. Umbau in Lieferungsauto, extra billig, zu verkaufen Offerten unter Chiffre 63492II an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen AUTO Aiisaldo Mod. 1928, 4/5 PL, 10 PS, m. Brückli, durchrevidiert, 6fach neu bereift, frisch lackiert. Preis Fr. 900.—. Offerten unter Chiffre 63653 an die Automobil-Revue. Bern. ERSATZTEILE Original Preisen Erismann & Badertscher, Autos, Luzern Telephon Nr, 23.600 Radio-, Motorradnnd Auto-Batterien mit schriftlicher Garantie. FachmännisoheBeparaturen IWaUVU aller Systeme. Leihbatterien. Lager der Aocumulatorenfabrlk Oerllkon. CARL HUBER, Werkhof Milchblick, ZÜRICH 6 Sohaffhauserstrasse 120a Telephon 60.244 Renault-Reparaturen sowie fQr alle andern Automarken Obernimmt fachgemäss u. zuverlässig bei billigen Preisen HUTTWIL Tel. 105 ERNST SCHNEIDER früher Garage Lanz St Co.

N° 49 - 1934 AUTOMOBIL-REVUE 13 DRUCKREDUZIERVENTILE für hochgespannte Gase liefern vorteilhaft Sauerstoff-&Wasserstoff-WerkeA.-G. Luzern Telephon 23.023 ist führend Leichtmetall-Ausführung: Eigengewicht 1000 kg Nutzlast 4000 kg Verlangen Sie Offerte und Referenzen Joh. Knupp, St. Gallen-W KONSTRUKTION- WERKSTÄTTE Telephon 626 'Zylinder iWürde in Gegenrechnung Möbel beziehen f. 4-5000 Fr. Offerten unter Chiffre 14392 an die 11014 Automobil-Revue, Bern. Jlusserst preiswert aus Privathand zu verkaufen. Offerten unter Chiffre 63251 an die Automobil-Revue, Bern. FIAT 514 _ 1931, 8 Steuer-PS, in sehr gutem Zustande u. mit allem Zubehör ausgerüstet, zum Preis v. 1800 Fr. Anfragen bei J. Zurflüh, Post, Infschi b. Amsteg (Uri). 6/7plätzig, in erstklassig Zustand, m. aller Garantie Fr. 3500.—. Moser & C!e„ Langnau. Telephon 210. 11576 Weg. Nichtgebrauch so fort billig zu verkaufen FIAT 505, neu revidierter Motor, neue Kolben und neuer Solex-Vergaser, 11,7 PS, starke Ladebrücke, Karosserie 6 Plätzer, in tadellosem Zustande. Zu besichtigen bei A. Schären Sehaffhausen. 63750 Zu mieten gesucht ESSEX - TERRAPLANE, offen, Torpedo 4/5pl., Schweizer Karosserie, Mod. 1933, kaum ge- für Selbstlenker, ca. 10 Tage. Offerten mit Preis fahren, garantiert tadelloser Zustand, direkt v. Pri- erbeten an Postfach 17933, Base! 7. 6374: vat billigst zu verkaufen. Anfragen unter Chiffre Opel 63695 an die Automobil-Revue. Bern. k^^A^^A^ AA.A. .A.A..AA..^J Zu mieten gesucht Lastwagen 3, event. bis 4 Tonnen mit Kipper Offerten unter Chiffre 63721 an die Automobil-Revue, Bern. Limousine, 4/5 PL, 6 Zyl., 17 PS, Modell 66, 2türig, nur wenig gefahren, in ganz tadellosem Zustande, zu Fr. 2800.—. 63733 Offerten unter Chiffre Z 2981 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. eventuell zu verkaufen inaus Gesundheitsrücksichten eine sehr gut eingericht. Vorort Basels 63703 Für tüchtigen Mechaniker sichere Existenz. — Offerten unt. Chiffre H 4893 Q an Publicifas, Basel. uns, wohin Deine . Reise geht .und. wir schicken Dir ' was Du' brauchst, um: Dich zurecht- Verkaufe neuen OCCASION! Ein bereits neuer 2-Tonnen-Lastwagen Zu verkaufen 1 AUTOMOBIL Zu verkaufen Chrysler 75 Limousine in schöner, verkehrsreicher Lage, Nähe THUN, ein neueres, massives mit 2 Dreizimmerwohnungen u. grossem Umschwung. Speziell günstig für Auto- und Motorradmechaniker, da Terrain für Garage und Tanks vorhanden. Offerten unter Chiffre 63711 an die Cabriolet-Coupä 6 Zyl., 15 Steuer-PS, sehr preiswert verkäuflich. Anfragen erbeten unter Chiffre Z2986 an die Automobil -Revue, Büro Zürich. Limousine, 8 Zyl., 4/5- Molkerei, Vorstadt Nr. 15, Plätzer, Zustand wie neu, Preis Fr. 2000.—. Ganz reelle Occasion weg. Nichtgebrauch. — Adr.: Postfach 5673, Tel. 131, Sursee. 4-6-Plätzer 1933 6 Zyl., 4 PL, Limousine aerodynamisch, wie neu zu verkaufen zu Fr. 3200.-, Offerten unter Chiffre (53740 an die Automobil-Revue, Bern Zu verkaufen: 1 Fiat 503 12 PS, schöner Wagen, prima Zust., Limousine, 4- türig, 2 Reserveräder, für 1934 eingelöst. Preis bei sofort. Abnahme Fr. 2100. — Offerten unter Chiffre Z 2977 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. 17 PS, Innensteuer, 2 Türen, öplätzig, in gutem Zustande, Fr. 600.—. Moser & Cle., Langnau. Tel. 210. 11376 1 FIAT- WAGEN im Ümmatfal, Nähe Zürichs, ein schönes, 9zimm. Einfamilienhaus mit Garten u. allem neuesten Komfort Bahnpostfach Nr. 15477, Zürich. 10500 Krankheitshalb, ist gut eingeführtes 63748 Auto-Trinsportgeschäft (b. Basel) (alles Lokalfuhren) mit 5- Tonnen - 3 - Seitenkipper- Lastwagen mit Wohnhaus und Garage zu verkaufen. Prima Existenz. Mind.- Anzahlung Fr. 12 000.—. Offerten unter Chiffre 63748 an die Succet garanti. Location Autos GARAGE VOISINS - Telephone 48.400 Für Garagen und Automobilgeschäfte 4/5plätzig, das am Concours d'Ilfigance in Montreux am 2. Juni als ein- geschlossen, 4/5plätsig, ziges Cabriolet und als 6374! guter Zustand, einzige Schweizer Karosserie mit dem PRIX Wegen Geschäftsaufgabe Fr. 700, D'HONNEUR diplomiert 1 Citroen C6F kurante Automobil-Artikel, wurde. — Anfragen unter 1931, Coupe, 2plätzig, m. Ihiffre 14386 an die Maschinen und Werkzeuge Spider, prima Zustand, Automobil-Revue, Bern usw. extra billig Fr. 1900.— TAUSCH! 1 Citroen C4G zu verkaufen "Wünsche meinen tadelos erhalt. NASH-Wagen Interessenten erhalten schwebend. Motor, 1Ö32, Luxe, wie neu, 4/öplätz., Limousine), 5-Plätzer, 15 Offerten unter Chiffre Fr. 3500.— St.-PS, wenig gefahr., dem 634921 an die Robert Fröhlich, Mech., neuen Verkehrsgesetz angepasst, an offenen, gut- Automobil-Revue. Bern. Solothurn, Hauptbahnhof. erhaltenen öd. neuen Tourenwagen ähnlicher Aus Privatbes. zu verkauf. Grosse CHRYSLER J»"" Zu verkaufen ERSKINE SIX an zentraler Lage u. Industriegebiet d. Kts. Aargau (Zürich-Bern-Strasse) mit gross. Passanten-Verkehr. Rendite nachweisbar. Ohne Konkurrenz am Platze. Gute Kundschaft. Für ganz tüchtig. Automechaniker Ia. Existenz. — Offerten unt. Chiffre 63303 an die Automobil-Revue, Bern. WILLYS-KNIGHT Zu verkaufen MARMON CABRIOLET Zu verkaufen Buick Standard Wir verkaufen das Bugatti Cabriolet einzutauschen. 63669 Offerten unter Chiffre Z 2975 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Aeusserst billig wegen ?latzmangel abzugeben ein Modell 501 mit kl. Brücke und Personen - Karosserie oder Einzeltelle davon. Joh. Schurrer, Mühlau- Bazenheid (St. Gall.). Teephon 63 033. 63734 Liegenschafts-Markt Zu vermieten GARAGE Auto-Garage mit Reparatur-Werkstätte HALLWAG BERN Zu verkaufen, ev. zu vermieten Zu verkaufen Wohn- u. Geschäftshaus Automobil-Revue, Bern. vVWWVW^WWWVWWW^W~ Zu verkaufen Automobil-Revue, Bern. ;•! geschlossen, 4/5-Plätzer, PS, Fr. 500.-, ev. Tausch n 3-Tonnen-Wagen. e37 " A. Scherrer. Zug, Letzi. bei A. Fankhauter, Schmied, Biel 6. 63730 A U T O L I C H T Italien-Rundfahrt 26. Mai bis 2. Juni 1934 für Automobile Anlasser- Dynamo- Batterie- Reparaturen Bosch- Ersatzteile •adenoretrasae 27* Tal. 4S.K» Zürich 4 Absoluter SIEGER P i n t a c u d a N a r d i l I i a u f LANCIA-WAGEN Wer wurde mich Lastwagen-. • fahren lernen? Habe nachweisbar dreijährige Fahrpraxis auf Luxus- und Lieferungswagen. — Offerten mit Konditionen an Peter Schüren, Solothurnerstr. 206, Ölten. Zweiachser, ganz wenig gebraucht, Brücke 465/210 cm, Seitenladen. 63757 Anfragen unter Chiffre Z 2995 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Bevorschussung Kauf Tausch Verkauf Reparaturen Kreuz-Garage Einbau von ÖLDRUCK- u. VORDERRAD- Bremsen ••»»»»»»»••»•»•• Sämtliche gebraucht, jedoch sehr gut erhalten, billig zu verkaufen. Auch einzelne Stücke. Ev. Zahlungserleichterung. Anfragen unter Chiffre £ 2972 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. int Das ausgezeichnete und sparsamste Oel für Automobile Generalvertretung f. d. Schweiz: BURKE & Co., ZÜRICH Geneve - Auto-Ecole ••••••••••••••• Zu verkaufen: Motorboot 8-Plätz., 12 PS, Fr. 2000.- STEYR >••••••••••••••• Zu verkaufen Spatwinde zum Fuhren von Langholz W. Ganz Zu verkaufen 5 -T.- Anhänger AUTO- Belehnung Hauser Zürich 8 b. Kreuzpl. Tel. 26.826 J. GOOD, Trübbach, St. Gallen Maschinen, Werkzeuge und Transmissionsorgane für eine Autowerkstätte r~V V • • • • • • • • W^W • • • • ^ Abteilung: Motorenöle Telephon 34.677 denn wo ich bin, weiß jeder, daß ein Unbestechlicher wacht Lange Unterbrechungen sind nicht mehr wett zu machen, auch nicht durch rücksichtsloses Rasen, ohne daß es vermerkt wird ZENITH- RECORDER DIE SCHREIBENDE AUTOUHR macht sich in wenigen Tagen bezahlt Uhrenfabriken „Zenith" - Le Locle Zu kaufen, gesucht 1 REGISTRIERKASSE und eventuell 1 Kassenschrank, neu oder wenig gebraucht. Vorzugsweise gegen Lieferung eines Automobils, neu oder Occasion. Offerten unter Chiffre 63738 an die Automobil-Revue. Bern. Zu verkaufen Hydraulischer Wagenheber zum Teil in Gegenrechnung ein neuer oder guterhaltener neuerer 6-Plätzer. Offerten unter Chiffre • 14393 an die 11014 Automobil-Revue, Bern. AVIS auxfourmsseurs pour garages Garagiste ayant une affaire importante dans grand centre desire üchanger sa voifure contre des fourni« tures pour son garage: essence, huile, accessoires, pieces de rechange, etc. Seules les offres des maisons ayant des representations de ler ordre pourront etre prises en consideration. — Ecrire sous chiffre G. 1775 ä la 10874 Revue Automobile, Geneve.