Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.003

E_1935_Zeitung_Nr.003

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1935 — N» 3 Dem Transozean-Passagierflugverkehr entgegen! In Toulouse wird demnächst, nach zweijähriger Bauzeit, ein Grossflugboot fertiggestellt, das in seinen Dimensionen nur wenig hinter dem Do-X zurücksteht und das für den Passagierveikehr zwischen Frankreich und Südamerika eingesetzt werden soll. Die Flügelspannweite der leer 22 Tonnen schweren Maschine beträgt 50 Meter, und die 6 Hispano- Suiza-Motoren von je 850 PS sollen eine Maximalgeschwindigkeit von 230 km/St, ermöglichen. Die Tragfähigkeit gestattet die Beförderung von 64 Personen. Für den Transozeandienst wird jedoch der Rumpf für eine kleinere Passagierzahl besonders luxuriös ausgebaut. So erhält jede Passagierkabine ihren eigenen Badraum. Ausserdem sind ein gemeinsamer Salon und eine Bar vorgesehen. Der Bau hat bi& jetzt 18 Millionen Franc« gekostet. Vision der kommenden Stadt. Ein Künstler der «Illustration» gibt vom Großstadt-Verkehr anno 1950 die obige Darstellung. I- "• V • • ^ •- ' •• I • • : - • " - • • • • • • - — - — - I absolut" sicherer Kühlerschutz mit NIFR fixfertig zum Einfüllen bereit. Greift Metall nie an. 15-Liter-Kanne Fr. 18.— 50-Liter-Kanne Fr. FA KrilfAniAn* dr&tili JC /"*#* %A/!M A ._ . aw .. - CHAUFFEUR gesucht für sofort. Erfordernisse: Schweizerbürger, guter Leumund, Mechaniker oder Maschinenschlosser, längere Werkstätte- und Fahrpraxis, gute Schulbildung, Kenntnis der deutschen und einer weitern Landessprache. Alter mindestens 22 und nicht über 28 Jahre. — Die Anstellung erfolgt, nach vertrauensärztiicßer Untersuchung und bestandener Aufnahmeprüfung, vorerst probeweise für ein Jahr und obligationenrechtlich. Zur Aufnahmeprüfung werden, nur die beruflich bestausgewiesenen Bewerber zugelassen. — Selbstgeschriebene Anmeldungen, mit ausführlichem Lebenslauf, sind, unter Beilage von kantonalem Lehrdiplom, Originalzeugnissen, besonderem Führerausweis für schwere Motorwagen zur. Personenbeförderung (oder für schwere Motorwagen zum Gütertransport, wenn der Bewerber nachweisbar während mindestens eines Jahres einen schweren Lastwagen klaglos geführt hat), Militärdienstbüchlein, Leumundszeugnis, Strafregisterauszug und Passphoto, zu richten an: Kursinspektorat der Generaldirektion P. T. T. in Bern. 65917 Vertreter Reisender der die Autogaragen und gesucht Wir beabsichtigen, unsere Lastwagen- und Omnibus-Chassis 1, VA und 2 Tonnen Nutzlast durch Bezirksvertreter zu verkaufen. Händler und Garagen, die über die notwendigen Verbindungen und Finanzen verfügen, wollen sich bitte melden. 11692a Motorwagenfabrik BERNA A.-G., Ölten. Gesucht in Garage auf dem Platze LUZERN ein tüchtiger Automobil-Verkäufer für zwei gut eingeführte «Marken. — Nur Interessenten mit mehrjähriger Praxis wollen ausführliche Offerten einreichen unter Chiffre 65899 an die Automobil-Revue, Bern. GARAGE-CHEF sucht Vertrauensstelle Autoservices regelmässig besucht, kann noch Autoschwämme von einer bedeutenden ital. Fabrik mitführen. Offerten mit Referenzen unt. Chiffre 65659 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht für sofort ein tüchtiger, solider ••'••• zu einem International- Traktor, der m. Langholzführen durchaus bewand. ist u. kleine, Reparaturen selbst besorgen kann. — Guter Lohn und Wohnung vorhanden.— Offerten m. Zeugnissen und Lohnansprüchen an Herrn Paul Houmard, Sägerei, Malleray (Berner Jura). Dipl. Masch.-Techniker, 7 Jahre selbständiger Garage-Leiter, mit Rep.-Werkstätte u. Vertretungen. Gelernter Mechaniker als Werkzeugmacher, Dreher, Schweisser, Schlosser, versiert in allen einschl. Arbeiten wie Unfall- u. Revisionsrep., sowie in Kaufen, Gesucht Leitung. Guter Verkäufer. Kautionsfähig. ganz zuverlässiger und Anfragen unter Chiffre 65897 an die selbständiger Automobil-Revue, Bern. Chauffeur Tüchtiger CHAUFFEUR mit' einer Beteiligung'von S^OCS Fr. — Offert, unt. Chiffre 65887 an die findet Dauerstellung auf Lastwagen und Gar Alpin, Automobil-Revue. Bern bei einer Einlage von 10—15 Mille. Offerten unter Chiffre 65907 an die Automobil-Revue, Bern. Chauffeur der sämtl. Wicklerarbeiten, auch Industriemotoren, selbständig ausführen kann. Nur ganz tüchtige Bewerber mit den nötigen Ausweisen wollen sich melden unt Chiffre 65870 an die Automobil-Revue, Bern. mit lijähriger Praxis in Grossgarage, sucht baldmöglich Stelle, zu ändern. Ia. Referenzen zu Diensten. Offerten unter Chiffre 65893 an die Jüngling, der im Frühling aus der Schule entlassen wird, wünscht als in grosse Garage der deutschen Schweiz einzutreten. Man wende sich an Alx. Rubin, Rue Francillon 24, Stimmer. 65905 Erhöhte Fahrsicherheit durch die stoßfesten ßilux Type >S« mit Riffelkolbert ofid schwarzer Kupp© Nach der Zentralschweiz gesucht tüchtiger Auto-Elektriker Erfahrener, zuverlässiger MECHANIKER-CHEF Automechaniker - Lehrling Automobil-Revut, Bern. Zu verkaufen FIAT Modell Nr. 508, BALILLA, neuestes Modell, 4türig, vollkommen fabrikn., nicht gefahren, umständehalber unter Fabrikpreis abzugeben. — Interessenten mel- sich unter Chiffre Zu verkaufen CAR AL-den PIN SAURER, Typ 2BH, 65901 an die mit mod. 16/18pl. Karosserie, nur ca. 36 000 km Automobil-Revue. Bern. ;ef., f. Exkursionen und Postdienst geeignet, in tadellosem Zustd. Günstige BUICK Bedingungen. 10990 Innenlenker, 16 HP, 4 Anfragen unter Chiffre Plätzer, Fr. 1000.—. ia " Z 3165 an die Automobil- Garage de l'Athenee A.-G., Revue, Bureau Zürich. Ch. Malombre, Genf. OSRAM BILUX TYPE-S AMILCAR 8 PS, Innenlenker, 5 PL, 1928, Steuern 83 Fr., z. Preise von Fr. 1400.—. Garage de l'Athenee A.-G., Ch. Malombre, Genf. 117M Vollschwingachs-Limousine Mercedes-Benz Type 170, 6 Zyl., 9 PS, 118H mit Fabrikgarantie. Fr. 3900.— Mercedes-Benz-Automobll- A.-G., Badenerstrasse 119. Zürich. Telephon 51.693. 1 AUTO Studebaker stark. 2-Plätzer mit leicht montierbarem Brückli und mit allen Schikanen ausgerüstet, in sehr gutem Zustande,, ist umständehalb, sehr preiswert 65911 zu verkaufen J. Peter, Metzgerei, Schaffhausen. Druck, Cliches und Verlag: HALLWAG A.-G., HaUersche Buchdruckerei und Wagnersche Verlagsanstalt, Bern. Beim Abblendlicht 15-20% mehr Breitenstreuung 20% höhere Beleuchtungsstärke 10% größere Reichweife l • • • • • • • • • • • • • • • • - - ^ » • • • • • • • • • • • • • • - • • — ' - - ' • - • - - " Erhältlieh in 200 u. 800Watt. Bei Bestellung Wagenmarke and Volt im Uchtnetz angeben. die elektrische Kühlwasserheizung hält, ohne den Wasserumlauf zu hemmen; Motor und Schmierung warm und ermöglicht dadurch sofortiges Starten, bei Schonung von Batterie und Kolben. Zuverlässiger Frostechutz; ersetzt Garageheizung. Preis Fr. 48.—. Hch. Eichenberger, Zürich-Altstetten Badenerstr. 735 Alrto-Rep«ratur-W«rk«tätt« Telephon 55.247 Günstig zu verkaufen 2 Saurer-Car-Alpins mit modernen Karosserien 30-Plätzer, 3 AE-P, Maybach-Schnellgang, auswechselbar mit grosser Ladebrücke, eingerichtet f. Möbeltransport, mit 2-Rad- Anhänger (ev. ohne Brücke u. Anhänger). 22-Plätzer, 2 BN-P, 6 Zyl.. Maybach-Sehnellgang^ auswechselbare Karosserie. Beide Wagen in tadellosem Zustande, komplett ausgerüstet. 9615 Anfragen unter Chiffre 14630 an die Automobil-Revue, Bern.

N C 3 II. Blatt BERN, 11. Jan. 1935 Automobil-Revue II. Blatt BERN, 11. Jan. 1935 Tedhn. Rundschau Ein neuer Graham-Sechszylinderwagen. Die amerikanischen Grahamwerke bringen in diesem Jahr ausser ihrem bekannten Achtzylinder-Kompressortyp zwei Sechszylindertypen heraus, von denen der eine ganz neu ist und beträchtlich unter dem bisher bei Graham gewohnten Preisniveau liegen soll. Nähere Angaben über diesen Typ sind jedoch bis letzt nicht erhältlich. -y- Peugeot-Wagen mit automatischer Schaltung. Die Peugeot-Fabrik wird bei einer beschränkten Serie ihrer Wagentype 401 ein Getriebe mit automatischer Schaltung des Systems Fleischel einbauen. Der Fleischel- Schaltautomat, der bis jetzt immer mit einem Cotal-Planetengetriebe kombiniert wurde, arbeitet in Abhängigkeit von der Motordrehzahl und dem im Saugrohr herrschenden Unterdruck. Er nimmt deshalb die Schaltung nicht nur bei bestimmten Fahrgeschwindigkeiten, sondern auch je nach der Motorbelastung vor, so dass eine der Handbedienung des Getriebes sehr ähnliche Gesamtwirkung zustande kommt. Der Schaltmoment lässt sich ausserdem noch durch einen Hebel beeinflussen, was einen verschieden hohen Grad der Ausnützung der Motorleistung gestattet. -s. Der deutsche Volkswagen. Immer wieder tauchen Gerüchte auf, die von einem baldigen Erscheinen des vom Reichsverband der Automobilindustrie in Entwicklung begriffenen deutschen Volkswagens wissen wollen. Bereits knüpfte sich an diese Gerüchte die Hoffnung, man werde den Volkswagen am 14. Februar auf der Berliner Automobilausstellung zu sehen bekommen. In Wirklichkeit ist der in Frage stehende Kleinwagen, der bei einer Produktionsziffer von etwa 100,000 Exemplaren zu einem nie dagewesenen Preis in den Handel kommen soll, erst in den konstruktiven Grundzügen ungefähr festgelegt. Die nächste Phase der Entwicklung wird darin bestehen, dass eine Serie Versuchsfahrzeuge gebaut und einer gründlichen praktischen Erprobung unter verschiedensten Verhältnissen unterworfen werden. Dieses Stadium der Erprobung wird immerhin noch mindestens 6—7 Monate in Anspruch nehmen, worauf es erst noch fraglich ist, ob dann gleich mit der Grossfabrikation begonnen werden kann. Ueber die Durchbildung des Wagens sind bis jetzt keinerlei Angaben erhältlich. -th- Der Kohlenstaubmotor. Der Kohlenstaubmotor ist besonders verlockend, weil er die Energieerzeugung ohne, Umweg über den Dampf und ohne Umweg über die kostspielige Hydrierung ermöglicht. Wegen des Unterschiedes in den Brennstoff kosten beim Oeldiese! und beim Kohlenstaubmotor muss der letztere darüber hinaus noch bei einer einigermassen günstigen Lebensdauer des Motors ausserordentliche wirtschaftliche Ersparnisse bringen. Bekanntlich hatte Diesel selbst ursprünglich die Absicht, seinen Motor mit festen Brennstoffen zu betreiben. Inzwischen ist es durch langjährige mühevolle* Arbeit gelungen, der sich anfänglich diesem Problem entgegenstellenden Schwierigkeiten Herr zu werden. Der Verschleiss, der naturgemäss bei der Anwendung fester Brennstoffe zu erwarten war, ist die Lebensfrage des Kohlenstaubmotors, da mit demVerschleiss die Wirtschaftlichkeit, die Betriebssicherheit und die Leistung der Maschine stark abfallen. Durch geeignete Konstruktion und durch Auswahl geeigneter Sonderwerkstoffe (Nitrierstahl, Spezial-Zylindereisen, Hartguss, Manganhartstahl u. a. m.) konnte inzwischen der Verschleiss wesentlich vermindert werden. Weitere Arbeiten auf diesem Gebiet können die Lebensdauer und die Betriebssicherheit noch weiter steigern, so dass die Maschine grosse Zukunftsaussichten hat. Da der Kohlenstaubmotör nach dem Dieselprinzip arbeitet, muss die angesaugte Verbrennungsluft durch Kompression auf eine Temperatur gebracht werden, dass der eingebrachte Brennstoff in der, zur Verfügung stehenden Zeit zündet und verbrennt. Um den Staub zur Zündung vorzubereiten und ihn zur richtigen Zeit mit grösstmöglicher Beschleunigung in den Zylinder einzubringen, wurde eine Beikammer ausgebildet, die der Vorkammer beim Dieselmotor ähnelt. Der Unterschied in der Wirkungsweise dieser Kammer besteht aber darin, dass bei der Vorkammer im Dieselmotor das Oel erst nach dem Kompressionshub in die Vorkammer gelangt und dort urBruchteilen einer Umdrehung erhitztund in Die neue unabhängige Vorderradfederüng der Studebaker-Typen «Commander» und «President», die schon in Nr. 102 unseres Blattes näher beschrieben wurde. Die Führung der Räder geschieht durch ein Gelenkdreieck (unten) und einen zylindrischen Gelenkarm (oben), die Gewichtsübertragung durch eine Querfeder und die 'Schwingungsdämpfung durch den Arbeitszylinder ausgestossen wird, während der Brennstaub bei dem Kohlenstaubmotor vor dem Kompressionshub in die Beikammer gebracht und während des Kompressiohshubes der dort mit der Druckerhöhung verbundenen steigenden Temperatur ausgesetzt wird. Für das Staubaufgabeventil wurde ein Doppelventil entwickelt, bei dem die Sitzfläche des einen Ventils, das die Beikammer abschliesst, nach jeder Staubaufgabe durch einen Luftstrom abgespült wird. Auf das freie Arbeiten dieses Ventils ist besondere Sorgfalt zu legen, weil davon einerseits die Brennstoffbemessung für jeden Arbeitshub abhängt und anderseits bei starker Undichtheit dieses Ventils hochgespannte Gase aus dem Verbrennungsraum in die Staubleitung eintreten können. Da es sich nicht ganz vermeiden lässt, dass sich zwischen Laufbüchse und Kolbenringen kleinste Teilchen hindurchdrücken, muss der Motor mit einer Oelspülung von der Kurbelseite her ausgerüstet sein. Beim; Oeldiesel und beim Kohlenstaubmotofc ist die Leistung, auf gleiches Hubvolumen bejyjfen, nahezu, gleich und ebenso der theoretische thermische Wirkungsgrad sowie der theoretische Brennstoffverbrauch. Tatsächlich beträgt der thermische Wirkungsgrad beim Kohlenstaubmotor bis jetzt 25 bis 31 Prozent und beim Oeldiesel 30 bis 34 Prozent. Der Motor läuft vom kalten Zustand gut an bei Kompressionsenddrücken von 15 bis 25 kg/ cm 2 . Dieser Kompressionsenddruck richtet sich nach der Kohlenart und der Feinheit des Staübes. Der Wärmeverbrauch, auf die effektive Leistung bezogen, kann mit 2000 bis 2500 kcal/PS angegeben werden. Bis heute sind die Versuche alle an umgebauten Oeldieselmaschinen ausgeführt worden. Es waren unter anderem Maschinen von 80, 140 und 450 PS. Die Tourenzahl betrug bis zu 500 Touren pro Minute. Während für ortsfeste Anlagen diese langsam laufenden Maschinen genügen, muss für den Fahrzeugbetrieb in Zukunft noch eine Maschine mit höhern Tourenzahlen entwickelt werden. Die Anlaufzeit des Kohlenstaubmotors vom Stillstand bis zur Höchstlast beträgt 1 bis 2 Minuten. Die Inbetriebnahme ist äusserst einfach. HUPMOßlLE Nur Original- Bestandteile! Sie sind jetzt nicht mehr teurer als Imitationen, machen sich aber doppelt bezahlt.. Sämtliche Teile für alle Typen ab Lager lieferbar. Baumberger & Forster A.-G. Tel. 56.848 ZÜRICH 1 Tel. 56.848 Wie die Räder einesTraKrors.graben sich die Original Erstklassige Arbeitt Niedrige Preise! Spezial-Werkstatt für Ankerwicklung Beste Referenzen Karl Weiiger, Elektrotechn. Rep.-Werkstatt Aarberg Bn Neue und O ccasions-Prüf stände ! Ankerprüfer usw. REGULIEREN der hydr. BREMSEN Eine heikle Arbeit, die vom vertrauenswürdigen Fachmann ausgeführt werden muss. Denn Sie wissen ja, wieviel vom tadellosen Funktionieren der Bremsen abhängt I Unsere aufs modernste ausgerüstete Werkstatt und gutausgebildetes Personal geben Ihnen die Gewähr für sorgfältige gewissenhafte Arbeit b. kürzester Lieferfrist u. zeitgemäss. Preisen. Ein telephonischer Anruf und wir lassen Ihren Wagen abholen. GEBR. MARTI, BERN Dodge- Vertretung und Service \ Eigerpl irplatz 2 Tel. 23.941 m Hans Zysset, Autoabbruch und Verwertung von Bestandteilen, Ostermundigen-Bern, Tel. 41.172 liefert Ihnen prompt Bestandteile älterer und neuerer Wagen zu vorteilhaften Preisen, Luxus- und Lastwagen, ebenso fabrikneue für italienische Wagen. — Elektrische Apparate werden vor Versand fachmännisch geprüft. 11377 in Eis und Schnee u. sichern so Jhre Fahrt UNION ATG.BIEL KETTENFABRIK GENERALVERTRETER: Henri Bachmann, Biei.Spiraisir.12 DTel.4S.42 Genf.mede fribourg 3,Tel.25.641 ZÜNch.löwenstr.31.Tel. 50.824 Erhältlich mallen Garagen und Fachgeschäften. Atvc&tofatfS Ausführung in Anticorodal, Eigengewicht 1OOO kg, Nutzlast 4000 kg. J.MERK, Anhängerfabrik FRAUENFELD - Telephon 137