Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.065

E_1935_Zeitung_Nr.065

•tf AUTOMOBIL-REVUE

•tf AUTOMOBIL-REVUE 1935 — Gesellschaftsfahrten der Automobil-Revue Unsere erste Gesellschaftsreise in die Dolomiten, die Sonntag, den 4. August zu Ende ging, war infolge vorzüglicher Organisation und gutem Wetter ein voller Erfolg. 6 Zylinder, 19 PS, Limousine, 6/7plätzig, mit allem Komfort ausgerüst., hydraulische Bremsen, total revidiert, sechsfach neu bereift, 11750 Anfragen unter Chiffre 15021 an die Automobil-Revue, Bern. 6 Zyl. — Telephon 43.222 Basel, od. Anfragen unt. Chiffre 68930 an die Automobil-Revue, Bern. Die Teilnehmer an der Oesterreichf ahrt sind letzten Samstag in Ragaz gestartet. Da das Interesse für unsere Reisen •weiterhin sehr grois ist, haben wir-vorgesehen noch eine weitere durchzuführen. Zur Weltausteilung nach Brüssel. Von Basel durch die Vogesen und über Verdun (Besichtigung der Forts). Zurück über Köln, Koblenz, durch das Rheintal über Bingen nach Frankfurt, auf der neuen Reichsautobahn nach Heidelberg, dann durch das Neekartal und den Schwarzwald. Jeder Teilnehmer fährt im eigenen Wagen. Wir besorgen einen erfahrenen AutotouriSten all Reisebegleiter, Unterkunft und Verpflegung (Frühstück, Mittag und Abend) in guten Hotels, Führung in Städten usw., alles einschliesslich Bedienung und Taxen. Wer sich für diese Fahrten interessiert, wende sich an das Tourfstikbüro dir «Automobil- Revue», Bern. — Dauer der Fahrt nach Brüssel ca. 12 Tage. Zu verkaufen FIAT 525 Fr. 4200.— Bei • sof. Wegnahme nur Fr. 900.- für einen 5-P1. ERSKINE Sonne auch in der Limousine Au* in der Limousine bratKhen Sir auf die'Spnn» nicht zu ver» ziditen: Lassen Sie sich ein «TettoxGleitvcrdcck einbauen, das .einfach konstruiert ist, in kurzer 1 Frist eingebaut werde» kann und - gerad« seiner Einfachheit wegen - billiger als die meisten bis heut* offerier, ten Konstruktionen xu stehen kommt. Verlangen Si«-!ra»«xbio - ij r\„i O4..*:«„ r< n ,J Dn« nwn '+«Töi.WQtti> TVI Kl IQ Rntrcrwil- R. Grütter. Besitzer MURGENTHAL Gasthof Kreuz SCHONBUHL Gasthof Schönbühl WORBENBAD bei Lyss Hotel-Restaurant T. C S. 'ff! an der Zürich-Bern-Strasse Vereins-Säli, Kegelbahn, Ia. Weine lebende Forellen, Bauernschinken Höfl. empfiehlt sich E. Qerber-Wüthrich. Telephon 2 Gasthof Murgenthal T.CS. z. Sternen Vis-ä-vis Bahnhol, grosser, neuer Saal. Neuer Speisesaal. Zimmer m. fl. Wasser. Ia. Butterküche. Bachforellen. Neue, grosse Garage. Tel. 6. Karl PIQss, Bes. Altbek. Haus, gänzlich renoviert. Ia. Küche. Leb. Forellen. Berner- Spezialitäten. Zimmer mit fliess. Wasser. Schöner Gärten, Garage. Tel. 8. Farn. Liechti. Direkt an der Hauptstrasse. Moderne renov. Lokalitäten. Heimeliges Säli für Vereise. — Neue deutsche Kegelbahn. Terrasse, Garten. Vorziigl. Küche u. Ia. Weine. Garage. Tel. 81.060. F. Krähenbühl. 920 m ü. M. 2 km von Truhschachen. 4 km von Langnau. Neue Autostrasse z. Kurhaus Beliebter Ausflugs- u. Ferienort. Grosse Restaurationsterrasse m. prächtiger Aussicht. Forellen. Pension Fr. 6.-. Garage. Telephon 45 Trubschachen. M. Wolf ensberger & Tanner, Bes. P) , Gasthof z. Löwen Hllttwil Hotel Bahnhof ££ A.C.S. Hotel Löwen T.CS. Münsingen MURI-BERN A.C.S. Hotel Sternen T.C.S. KURHAUS BÄREGGHÖHE Schlegwegbad T.C.S. A.C.S. Oberdiessbach Gasthof z. Löwen 23.7/6 Herzogenbuchsee "••• Hotel Sonne T •••*

N° 65 II. Blaff BERN, 13. Aug. 1935 N» «5 II. Blatt BERN, 13.Aug.1935 Tedin. Rundschau Lichtmaschine und die Wasserpumpe angetrieben werden. Die Vorderrad-Antriebswellen haben, um den Lenkeinschlag und das Durchfedern der Räder zu ermöglichen, je zwei metallische Universalgelenke. Die Führung der Räder geschieht beidseitig durch zwei parallelogrammartig wirkende Dreieckstreben, die gleichzeitig mit den Reibungsstossdämpfern kombiniert sind. Zur Gewichtsübertagung auf die Räder dient eine Querfeder. Die gerade durchgehende halbelliptisch abgefederte Hinterachse wird beidseitig durch zwei übereinanderliegende, parallel zur Fahrtrichtung angeordnete Gelenkstreben geführt. Besonders interessant ist die durch Abb. 2 wiedergegebene Kühleranordnung. Um den Luftwiderstand möglichst zu verringern, ist Neue Rennwagentypen. Seitdem es den deutschen Konstrukteuren gelungen ist, mit ihren weit von der traditionellen Linie abweichenden Rennwagenkonstruktionen, wie sie die Mercedes- und die Union-Wagen verkörpern, einen ganz neuen Standard von Höchstleistung aufzustellen, hat der Rennwagenbau auch in den übrigen Ländern wieder starken Auftrieb erhalten. Ganz allgemein sind die beschrittenen konstruktiven Wege heute origineller denn je, so dass sich schwer voraussagen lässt, welches das Ergebnis der gegenwärtigen stürmischen Entwicklungsepoche sein wird. Wie vielseitig sich der Aufbau des Automobils noch abwandeln lässt, wird der Leser schon nur anhand der Beschreibung der nachfolgenden wenigen neuen Renn- und Sportwagentypen erkennen können. In aller Stille hat sich während der letzten Monate der bekannte englische Rennfahrer Georges Eyston zusammen mit L. S. Eldridge einen Rennwagen gebaut, der wie der kürzlich beschriebene Napier Railton von Cobb zum Angriff auf Weltrekorde der schweren Wagenklasse dienen soll. Als Kraftquelle hat dieser Wagen von Eldridge, den wir in der letzten Nummer schon im Bilde wiedergaben, einen Zwölfzylinder-Rolls Royce-Kestrel-Flugmotor, der ohne seinen sonst üblichen Kompressor eingebaut ist und dabei 400 PS leistet. Der Antrieb geschieht auf die Vorderräder des Wagens, unter Zwischenschaltung eines viergängigen, selbstschaltenden Armstrong-Sidde- ]ey-Getriebes, das zugleich die Kupplung ersetzt. Die allgemeine Anordnung des An-fütriebsaggregates geht aus der beistehenden niedriger, aber breiter Schlitz unten a.n der den Eintritt der Kühlluft nur ein ganz Skizze hervor. Der Motor, das Wechselgetriebe und das Winkelgetriebe, von welchem Karosserienase vollständig glatt und stark Wagennase vorgesehen, während sonst die d\e-beiden Querwellen zum Vorderradantrieb abgeschrägt nach hinten verläuft. Die durch ausgehen, sind zu einem gemeinsamen Baublock vereinigt. Die zwölf Zylinder des Mobleche zwangsläufig dem Kühler zugeführt. den Schlitz eintretende Luft wird durch Leittors sind in je sechs Zylindern V-förmig zueinander angeordnet, jeder Zylinder hat vier nisse kommt zustande, indem durch ventila- Eine weitere Verbesserung der Kühlverhält- Ventile, die durch eine obenliegende Nockenwelle gesteuert werden. Wo beim Kestrel- chen im Motorraum ein ständiger Untertorflügelähnlich ausgebildete Vorderradspei- Flugmotor der Kompressor sitzt, wurde eine druck erzeugt wird. Dem Motor, der mit Kettenübertragung eingebaut, durch die die^ Trockensumpfschmierung arbeitet schliesst Zukaufen gesucht B. M. W. Modell 1934 oder 1935, in 1 einwandfreiem Zustand. Gefl. Offerten unt. Chiffre 68940 an die Automobil-Revue. Bern. Zukaufen gesucht kleines AUTO offen oder geschlossen, Verbrauch 7-8 Ltr. (max.). Walter Gysi, Bern (v. Werdtpassage 1). 68948 Zukaufen gesucht Wagenheber (CRICK), fahrbar, nur m. niedrigem Aufbau. — Es kommt nur guterhaltene, preiswerte Occasion in Frage. — Offerten unter Chiffre 15013 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht als Occasion Lieferwagen 1 T., mit Brücke, ca. 1,8 X2,5 m. — Preisofferten mit nähern Angaben unt. Chiff. Z 3466 an d. Automobil-Revue, Bur. Zürich. Wir liquidieren zu jedem annehmbaren Preise folgende fabrikneue Wagen: Pontiac Sedan, 8 ZyL, 1935, 18,6 PS. Pontiac Sedan, 6 Zyl., 1935, 17 PS. Blitz-Lastwägen-Chassis, 4 m Radstand, 6 Zyl., 18 PS., Gesamttragkraft 3500 kg. Opel Kastenwagen, 4 Zyl., 6 PS. Alle Wagen mit Fabrikgarantie. Kein Tausch, eventuell Teilzahlung, Zwischenverkauf vorbehalten. Offerten unter Chiffre 14988 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen Alfa Romeo Kompressor, 1750 cm 3 ein 12016 «••••••••••••••• Modell 1932, prächtiger Roadster, 2/4-Plätzer, revidiert in der Fabrik in Mailand, zum Preise von Fr. 5500.—. Offerten unter Chiffre 68945 an die Automobil-Revue, Bern. Zu kaufen gesucht kleiner 36—iy 2 -Tonnen- Anhänger Einachser, mit Bremsvorrichtung. Offerten unter Chiffre 68949 an die Zu vermieten eventuell zu verkaufen EINACHS- ANHÄNGER 3 Tonnen Nutzlast, Einachs-Anhänger, 1% Tonnen Nutzlast, den Vorschriften entsprech. ausgerüstet. — Anfragen bef. unt. Chiffre 15029 die Automobil-Revue, Bern. VILLA über dem See bei Luzern, 9 Zimmer, Gtrage, Oekonomiegebäude, 3500 m 2 Garten, Felspartie XL Wald. Einzig schöne, ruhige, geschützte Lage, mit wunderbarer Aussicht auf den See und die Berge. Auf Wunsch Gelegenheit zur Jagdpachtbeteiligung im umliegenden Revier. Preis u. Anzahlung nach Uebereinkunft. Offerten erbeten an Bahnpostfach 231, Luzern. ••»' Zweirad- Anhänger Ähb.iv linke: E>s£s Antriebsaggregat des 400- PS-Reijnwagens von Ey-» s'ton. Abb. 3. R ß.c h t-s : Prcn jekt^kizze- des Ste'rmnqtor- Rennwagens von Graf Trossi. ;sich ein grosser Geltank an, der. um die iHitzeabstrahlung gegen das.Führerabteil hin zu verhindern, besonders isoliert ist. Der Brennstoff wird in zwei Leichtmetalltanks, von.je lio Litern Fassungsvermögen,-beidseitig des Chassisrahmens und hinter den Vorderrädern mitgeführt. Zur Brennstoffförderung dient eine mechanisch angetriebene Pumpe. Das Gerippe der weitgehend 'stromlinienförmigen Karosserie besteht, aus Leichtmetällprofilen. Obschon auch sonst wo irgend möglich an Gewicht gespart wurde, wiegt der Wagen doch rund 2 Tonnen. An interessän- 'ten kleinen Einzelheiten sei noch erwähnt, Zu verkaufen ein Vfehtranspprtwagen auf Luftbereifung, für 6 Stück Grossvieh, Bodenhöhe 35,cm, an Traktor od. Lastwageü anhängend, ebenso eine ! 68912 6-Tonnen-Walze Interessenten wollen sich möld, unt. Chiff. Z. 3458 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Teppiche oder Lebensmittel, Waren etc. (wie neu), mit Aufsteil- in Tausch zu nehmen gegen einen sehr guten Laden, einfach bereift 40/8 (den Vorschriften entsprechend). — Chr. Siooss, Ev. Interessenten belieben sich zu melden unter VICTORY-DODGE, 5pl. Anhängerbau, Zürich 9. Chiffre 15036 an die 7055 Illlllllllllllllll Automobil-Revue, Bern. LOCARNO. Einzigartige Occasion! Modernste Villa a. See, seit wenigen Mon. fertiggestellt, 8 Zimm., 2 Bäder, Küche mit jedem Komf., Diensträume, Garage, Garten usw., zirka 1300 m 2 . — Nehme neues Auto in Teilzahlung. Off. unt. Chiffre 68894 an die Automobil-Revue, Bern. mit Werkzeugen und Maschinen, sehr gut ausgerüstet, dazu 3-Zimmer-Wohnung, und eventuell 10 bis 14 grosse Boxen. Anfragen unter Chiffre Z 3408 an die Automobil-Revue. Bureau Zürich. Diverses Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen In ZÜRICH zu vermieten e*. zu verkaufen per sofort oder 1. Oktober Auto-Werkstätte Cliches Hallwag sind erstklassig Auch Tausch an 2-Achsanhänger TAUSCH! Gr. Hotelbetrieb der Westschweiz sucht einige ••••••••«••••••••••••• Gesucht Auto-Mechaniker in Reparaturwerkstatt mit Postautobetrieb, Nähe Bern. Verlangt wird: Absolut selbständig u. tüchtig in allen Arbeiten. Kenntnis im Elektr., Fahrausweis "f." "Gar Alpin. Für" seriösen Bewerber sichere Existenz... — Anmeldungen mit Photogräphie und Zeugnisabschriften unter Chiffre 68882 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht CHAUFFEUR Demjenigen, der bei uns ein neues CAMION FORD V8, 3 T., kauft, wird zugleich guter Arbeitsvertrag zugestellt. Günstige Zahlungsbedingungen. Prima Referenzen. — Sofortige persönliche Vorstellung erwünscht bei Hans Müller, Faubourg du Lac, 5, Neuchätel. 68954 Für Schmieröl U073 bekannter französ. Marke wird f. d. Schweizer Markt Alleinkäufer gesucht, der sich mit der Weiterverteilung befassen könnte. Interessante Bedingungen. Offerten unter Chiffre 15030 .an die Automobil-Revue, Bern.' dass das Gaspedal mit einem hydräuliscHeit Stossdämpfer verbunden ist, der nun ein langsames Gasgeben, jedoch beliebig rasches Abdrösseln gestattet, dass ferner für öauerrekorde eine Hochleistungsfähige Beteudhtungsariläge eingerichtet ist, dereri Scheinwerfer innerhalb der Verkleidung der Karösserienase sitzen und nur durch schmäle Öffnungen hinausleuchten, und dass spezieller Bedacht darauf genommen würde, die Auspuff-Flammen für den Fahrer unsichtbar zii machen, damit ex nicht nachts durch sie am Sehen gehindert wird. Der Wagen soll noch in diesem Monat nach Amerika verschifft werden, wo dann Eyston vor allem einmal dem Rekord von Cobb auf den Leib rücken will. Als zweite ganz ungewöhnliche Neukön« struktion geben wir in Abb. *3 skizzenhaft den Sternmotorrennwagen von Graf Trossi wieder. Einzelheiten über dieses Fahrzeug, für dessen Bau die Vorarbeiten gegenwärtig in Gang sind, können noch nicht gegeben werden. Wie man sieht, handelt es sich aber jedenfalls um einen Wagen mit Vorderradantrieb. Der Sternmotor ist ganz vorn im Chassis eingebaut, das Chassis selbst eine Stahlröhr-Fachwerk-Konstruktion. Über dem Vorderrad ist in der Skizze der Kompressor sichtbar. Das Lenkrad arbeitet auf eine ganz wagrecht liegende Lenksäule. Wie der Konstrukteur dieses Wagens bei der starken Gewichtskonzentration im Wagenvorderteil einen Gewichtsausgleich für die Hinterachse zustande bringen will, oder ob er absichtlich die Vorderachse im Hinblick auf bessere Ad-, häsion der Triebräder so stark belastet, lässt sich anhand der gegenwärtigen Unterlagen noch nicht beurteilen. Die Pläne für einen weiteren hochinteressanten Wagen hat der unlängst bei einem Flugzeugunglück-- ums Leben gekommene .englische Spertsmann— - =*•--•-••--!*=--. • «.,«.-* ii .» Junger, gelernter Kühlerspengler mit allen Arbeiten vertraut, welcher bei ersten Firmen in der Schweiz u. auch im Ausland als solcher gearbeitet hat, sucht Stellung f. sof. od. spater. Offerten unter Chiffre 68947 an die Automobil-Revue, Bern. Junger, selbständiger Auto- Mechaniker sucht auf ea. 1. Septbr. Stelle zu wechseln in seriöse- Garage. — Offerten unt. Chiffre 68944 an die Automobil-Revue, Bern. Chauffeur Tüchtiger gesetzt. Alters sucht Stelle in Mietfahrten-Geschäft, das er nach gründlicher Einführung auf eig. Rechnung übernehmen könnte. Offerten erbeten unter Chiffre 68956 an die Automobil-Revue, Bern. Als Filialenleiter Langjähriger GARAGE- CHEF und gelernter ME- CHANIKER wünscht seine Stelle zu ändern, um eine Filialleitung zu übernehmen. Offerten unter Chiffre 68955 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht in Autolichtwerkstatt Mechaniker mit Fahrbewilligung.. Wegen Angliederung eifiei neuen Abteilung wird ejoe Einlage von Fr. 2—3000 gewünscht. (Keine S'atfierung). — Offerten m: Abgäbe der LohnansprücHfl und Eintrittsterrain untfel Chiffre 68895 an die Automobil-Revue, Bern. Junger Auto- Mechaniker Militärfahrer, BT such! Stelle in Reparat.-Werkstatt oder eventuell auch als CHAUFFEUR auf Luxus- od. Lastwagen. Eintritt sofort. — Offerten unt. Chiffre 68943 'an Sie Automobil-Revue, Bern. Mitfahrer gesucht auf 6-T.-Wäfin und für MühleriarKejteh. Möglichst mit Fahrbewilligung oder Mihlarf^h'rör, da bei Eignung später auch fahren muss. Selbstgesdhrieh, Angebote mit Photo und Lohrianspruch unt. Chiffre 68939 an die Automobil-Revue, Berti. Gesucht Auto-Verkäufer für gut eingeführte, erstklassige Marke in bestehen«», grosse Verkaufsorganisation. Nur gut ausgewiesene, branchekundige Bewerber wollen ihre Anmeldung mit Zeugnissen, Gehaltsansprüchen, Provisionsb*- dingungen u. Photo einsend, unt. Chiff. 1499t Sp w 8 21227 Automobil-Revue, Bern. •••••••••••••••••••••••••