Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1936_Zeitung_Nr.025

E_1936_Zeitung_Nr.025

8 AUTOMOBIL-REVUE

8 AUTOMOBIL-REVUE MONTAG, 23. MÄRZ 1936 — JE» 25 DEUTSCHLAND Hinter der Reichhaltigkeit der gebotenen Aus- Wahl, die auch auf die kleine Börse besondere Rücksichten nimmt, erkennt man ein gewaltiges Mass von Arbeit, das in Deutschland in den letzten Jahren geleistet wurde. Die Entwicklung schritt hier, unterstützt von einem allgemeinen, grossen Aufschwünge des Automobilwesens, sehr rasch voran. Ja, man munkelt heute bereits davon, dass die Arbeiten am Volkswagen stark beschleunigt werden sollen. Schon die Karosserien brillieren durch ihre Mannigfaltigkeit. Von der «konservativen Stromlinie bis zum Wagen mit modernster Linienführung ist alles vertreten. Ein grosser Teil der konstruktiven Umwälzungen dieses Jahres hat sich gerade in Deutschland vollzogen. Die Schwingachse feiert Triumphe, der kurze V-Motor ist als vornliegender und als Heckmotor zu finden. Verwindungssteife Rohrrahmen und solche mit zentralgelegenem Kastenprofil bieten besonderes Interesse. Lassen wir nur einmal die ganze Reihe von Schwingachsen-Konstruktionen Revue passieren, die man mindestens bei den Vorderrädern, vielfach aber auch hinten antrifft. Die Schraubenfeder findet in Fortsetzung von vorhergehender Seite. Wo hatte man auch sonst die grossen Luftfilter unterbringen wollen ? Unter die auffallenden Neuerungen muss die vermehrte Verwendung von Kompressoren, Oder verwenden wir lieber den harmlosen Ausdruck « Gebläsen », eingereiht werden, denn eine sehr starke Ueberladung ist ja für Tourenmotoren nicht erwünscht. Vom Sportwagen her war man sich in dieser ßeziehung schon allerhand gewöhnt, doch handelt es sich bei ihnen meist um Drehkolbengebläse verschiedener Bauarten, währenddem jetzt an verschiedenen Wagen ruhiglaufende Zentrifugalgebläse mit senkrechter Achse in die Ansaugleitung eingeschaltet sind. Uebrigens existieren schon eine ganze Zahl von Kompressormodellen, die sich nachträglich anbringen lassen, um dem* Wagen mehr Sportgeist einzuhauchen. Alle diese Neuerungen beziehen sich auf die Viertaktmotoren, die- das Feld bisher immer beherrschten. Aber auch der Zweitakter ist letztes Jahr keineswegs «stehen geblieben». Eine neue Spülung hat die Einführung Zu verkaufen Lastwagen CHEVROLET 234 T., Modell 30, dopp. ber., Brücke 3,40 m lg. Offerten unter Chiffre K 31727 Lz. an Publicitas, Luzern. 71252 Wer würde seriösem- Automobilisten vom 1.—16. Mai für Ferienreise einen kleineren, jedoch leistungsstarken Wagen vermieten? Bevorzugt würde Coupe mit Kofferraum. — Off. unt. Chiff. Z. A. 610 befördert Rudolf Mosse A.-G., Zürich. 71339 An verkehrsr. Lage d. Ostschweiz ist unt. günstig. Bedingungen sofort zu verkaufen, ev. zu vermieten, AUTO-GARAGE mit Reparaturwerkstatt Auto* Garage ganzes Haus, Werkzeug, Inventar, an ganz schönem Platz, in aufblühend. Ortschaft, zu verkaufen, m. schönem Benzinservice. Kaufpreis Fr. 38 000.—. Uebernehmer wird eingeführt. — Offerten unter Chiffre 71169 an die Automobil-Revue, Bern. und die Wege seiner Auto-Konstruktion Die Motoren Wegen Aufgabe des Sportes sehr billig zu verkaufen M.G. Magnette Mod. 1933 Sportcoupe, 6 Zyl., 6,5 Steuer-PS, 2 Vergaser, Sportmotor, komplett revidiert und vollständig neu gespritzt. — Anfragen beliebe man zu richten unter Chiffre 71191 an die Automobil-Revue, Bern. 1H T., Modell 31, Brücke, 2,70 m lang. Lastwagen FORD Für; tücht. Geschäftsmann Ia. Existenz, da viele Wagen am Platze. Anfragen unt. Chiff. 71038 an die Zu mieten gesucht Auto- Reparatur- Werkstätte an guter Lage. Offerten sind zu rieht, unt. Chiffre 71317 an die Automobil-Revue, Bern. Verbindung mit Schwinghebeln immer weitere Verwendung. Daneben ist die Querfeder in verschiedenen Abwandlungen zu sehen. Torsionsstabfederungen gehören nicht mehr zu den Ausnahmen und ergeben besonders saubere Lösungen. Frontantrieb mit vornliegendem Motor und Heckmotor mit Hinterachse führen zur Vereinigung von Motor, Getriebe und Differential-Gehäuse in einem gemeinsamen Block. Der Wegfall der Kardanwelle kommt der geringen Bodenhöhe kleiner Wagen und damit ihrer" äusseren Form sehr zustatten. Vom bescheidenen Kleinfahrzeug bis zum Wagen für den verwöhnten, anspruchsvollen Besitzer bringt der Salon alles, was das Herz begehrt. Der Hauptakzent aber liegt doch auf den Automobilen .der mittleren und kleinen Klasse. Ihnen gebührt das Verdienst, der deutschen Automobilindustrie in letzter Zeit zu so starker Beschäftigung verholfen zu haben. Wer sich für hervorragende Leistungen auf konstruktivem Gebiete interessiert, dem bieten die deutschen Stände recht viel Bemerkenswertes. eines Kolbens mit gewölbtem Boden ermöglicht und die Ablenknase -überflüssig gemacht, was vom fabrikation$teöhnischen und verbrennungstechnischen Standpunkte aus gleich erwünscht ist. Werfen wir noch einen Blick auf all die scheinbar geringfügigen Aenderungen, die immerhin nicht zuletzt zur Verlängerung der Lebensdauer der Motoren wesentlich beitragen. Da sind einmal die Schmiersysteme zu erwähnen, die durch vermehrten Einbau von Filtern und Anwendung höherer Drucke Verbesserungen erfuhren. Zur Reinigung sind sie durchwegs leicht demontierbar eingerichtet. Oelkühler und grössere Oelsümpfe dienen der intensiveren Kühlung des Schmieröls. Thermostaten regeln auch die Kühlwassertemperatur. Weiter hat man der gleichmässigen Verteilung des Kühlwassers im Zylinderblock vermehrte Aufmerksamkeit angedeihen lassen, widerstandsfähigere Legierungen wie Bleibronzen für die Lagerung der Kurbelwelle eingeführt und was der unscheinbaren und doch so wichtigen Neuerungen noch mehr sind. Die entscheidende Tat in der Motorenentwicklung dieses Jahr aber bildete zweifellos der Personenwagen-Dieselmotor. Volontär- Stelle gesucht für 18jähr., aufgeweckten, intelligenten Jüngling, m. besonderer Begabung für die Auto-Mechanik. Kost und Logis beim Meister. Anfragen unter Chiffre 71336 an die Automobil-Revue, Bern. Junger Mann gelernter MECHANIKER i. d. eidg. W.TF. und im Besitz der Autofahrbewilligung 1936, sucht Stelle Garage der französ. Schweiz zur Erlernung d. französ. Sprache. Offerten" unter Chiffre 71326 an die Automobil-Revue, Bern. Lieaensch afts-Ma r kt kleinere, gangbare Zu vermieten auf 1. Juli die Schützenmattgarage Lenzburg Dieselbe besteht aus gut eingerichteter Reparaturwerkstätte sowie neu erstellter, moderner Service- Station. — Nähere Auskunft erteilt: 71260 J. Häfeli, Lenzburg. Zu verkaufen in Thun auf best. Platze Garage mit Reparatur-Werkstätte und einigen Boxen. Anzahl. Fr. 15—20000. Anfragen an Gottl. Kupfer, Thun, Neue Gasse 3. «324 Kl. Geschäft d. Auto-Branche I. Zentralschweiz, mit guter Kundschaft, ist wegen Abreise günstig 71264 zu verkaufen Billiger Zins. Nötiges Kapital Fr. 5—6000. Eilofferten unt. Chiffre SA 7576 Lz. an Schweizer- Annoncen A.-G,, Luzern. Run Die Karosserie besitzt eine für die Grosse des Wagens bemerkenswerte Schnittigkeit. Eine sehr schöne Lösung hat die Frage des Wagenhecks gefunden. In dem schräg abfallenden Heck können grosse Koffer untergebracht werdeji, während sich für weite Fahrten ausserdem noch auf zwei herausklappbaren Tragarmen ein von der Fabrik gelieferter, genau passender Koffer anbringen iässt. Als Repräsentationswagen wird eine grosse Puilman-Limousine von erlesener Durchbildung gezeigt. 12. März 1936 auf der Strecke Basel, Solothurn, Bern, Thun 2 RUDGE- Speichenräder mit Winterpneus Dunlop. Belohnung. — Anmeldungen erbeten unter Chiffre 71342 an die Automobil-Revue, Bern. Wanderer. Der Gepäokraum eines Wanderer-Wagens. Verloren um Fortsetzung von Seite 5. Anhänger I Bremsen ückenaufbauten Kippe n Reparaturen Der Name BLUM v Zu verkaufen Lichtanlage. 6 Volt besteh, aus Dynamo, Batterie, 80 Ap.-Std., Anlasser, Boschhorn, Winker, 2 Boschscheinwerfern, elektr. Uhr, Rücklicht. Alles gesamt oder einzeln zu sehr billigem Preis. Ev. Tausch. —' Anfragen sind zu rieht, an F. Eugster, Courlevon (Fribourg). 71335 Der Stand wartet mit verschiedenen Neuigkeiten auf, während gleichzeitig die alten Typen weitergebaut werden. Vor allem sehen wir den v 2-Liter-Wagen als Sportwagen mit Kompressor ausgestattet. Der Motor leistet 85 Brems-PS und verleiht dem Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von 145 km/St. Der Kompressor läuft ständig mit und ist nicht gesondert ein- und ausschaltbar. Er befindet sich also über dem ganzen Drehzahlenbereich in Tätigkeit. Eine andere Neuerung verkörpert die unter der Bezeichnung «Wanderer-Spezial» herausgebrachte neue Karosserietype. Sie weist ausgesprochen amerikanische Tendenzen auf und zeichnet sich durch abgerundete Formen sowie vor allem durch eine erfreuliche Geräumigkeit aus. Selbstverständlich ist diese Karosserie in gewisser Hinsicht stromlinienförmig gehalten, indem sie vor allem sämtliche vorstehenden Zubehörteile vermeidet So sind beispielsweise auch die Signalhörner hinter kleinen Gittern in den vorderen Kotflügeln versenkt. Im Heck des Wagens ist ein geräumiger Kofferbehälter angeordnet. Besonders erwähnt sei, dass nunmehr auch die Vorderräder Einzelradfederung aufweisen, so dass nunmehr alle Wanderertypen Vollschwingachser sind. Nur der Sportwagen verwendet für die Hinterräder eine Starrachse in Verbindung mit Torsionsstabfedern. Wanderer gilt als namhafter Vertreter des zuverlässigen Wagens der Mittelklasse. Diese deutsche Automobilfabrik konzentriert sich auf ein ausserordentlich knappes Typenprogramm und verdankt vielleicht gerade diesem Umstand die besonderen Erfolge. Von ausgesprochenen Neuerungen kann man bei diesem Stand wohl kaum reden, da der neue kleine Opel schon im vergangenen Herbst herausgebracht wurde, so dass diese Type bereits eine zehntausendfache Bewährung hinter sich hat. Der kleine «P4» besitzt einen Vierzylinder - Motor von rund einem Liter Hubraum und entspricht in seinem übrigen Aufbau dem früheren Typ 1,2 Liter. Eine Aenderung der Kühlerverkleidung hat jedoch den Gesamteindruck wesentlich gefälliger gestaltet. An die Stelle des frühern 1,3-Liter-Wagens ist der Typ «Olympja» getreten, der ebenfalls schon zu den guten alten Bekannten zählt. Durch die Vereinigung von Rahmen und Karosserie konnte dieser Wagen sehr leicht gehalten werden, so dass dieses Fahrzeug, das sich nebenbei durch Geräumigkeit und durch einen grossen Kofferbehälter auszeichnet, als recht temperamentvoll gewertet werden darf. in Leichtmetall (1 t Eigengewicht bei 4 t Nutzlast), oder in NormalausfOhrung für Anhänger; nach eigenem bewährtem System aus Leichtmetall, Stahl oder Holz, f. Lastwagen u. Anhänger und Transformationen Der Name BLUM verborgt QUALITÄT zu vor tellh. Preis 6 Pneus, 720X120, z. T. 1 Wurf neu, 2 Scheinwerfer Scintllla, 1 Batterie, elektr. 4pl. I SCOTCH- Scheibenwischer, Stopplicht, Richtungsanzeiger, CABRIOLET wird für Juli/August zu TERRIER Dynamo, 6 V., wie neu, mieten gesucht. — Aus-miführliche Preisoffert, sind baum, 4 Monate alt. Werkzeug. erstklassigem Stamm- Wagenheber nud anderes zu richten unter Chiffre, Offerten unter Chiffre Anfragen unter Chiffre Z 3714 an die Automobil-171331 an die 71344 an die Revuf. Bureau Zürich. 1 Automobll-Revu«, Bim. Automobil-Revut, Btrn. Stande Opel. Fortsetzung auf Seite 10. -Einbau In Lastwaren und Anhänger ROBERT BLUM, Much.-Techn. Maschinen- u. Anhängerbau, BASEL Blotzbeimerstrasse 29 — Telephon 46.616 Diverses Zu verkaufen de Zu verkaufen Hochglanz- Auto - Polierwatte AUTOPOL mit der Sie mit jedem beliebigen Poliermittel mühelos einen wunderbaren Glanz erzielen. Die Watte irt Schweizerfabrikat Paketa zu 500 g zu Fr. 2.20 Zu beziehen durch den Fabrikanten: Julius Honegger VIII/25.056 Wald (Zeh.)

•MO 2^5 — MONTAG, 23. MÄRZ 1936 AUTOMOBIL-REVUE 9 Im Stand BZ haben Sie Gelegenheit, das Typische in Linie und Komfort 1936 zu studieren. Carrosserie Worb laufen FR. RAMSEIER & Cie. Der Touren-Onkel Der Touren-Onkel voller Wonne Lässt sich besebeinen von der Sonne. Er fragt« sieb nun wohin and wann, Die nächste Reise geben kann. Ein jeder frage ihn am Bat, Denn jede Auskunft wird zur Tat Für den Automobilisten sind nicht nur Haftpflicht-Versicherungen notwendig, sondern auch Unfall- und Lebens- Versicherungen, , die wirksamen materiellen Schutz vor mancherlei Schicksalsschlägen gewähren. Verlangen Sie unsere Prospekte und Offerte. II Winterthur" Schweizerisch« Lebens» Unfallverslcherunes-Qetallschaft Versicherung«- Gesellschaft Schreiben oder telephonieren Sie noch heute and lassen Sie sich für Ihre Fahrten vollständig kostenlos beraten durch das: Touristikburo der Automobil-Revue, Bern Tel. 28 222 . REINBOLT+CHRISTEA-G-BASEL OU BIEN MANGER PENDANT LE SALON? Restaurant du Salon de .'Automobile Nourelle direction Tea-Room weinstub« Bxassene Ses menus soigngs a frs 2.30, 4.50 et 6.- Ses nombreuses specialitäs Meme Etablissement: Restaurant l'Auberge du Vieux-Bois face au nouveau Palais des Nations, route de Pragny Cuisine et cave iecommandees Prix modere» ALOIS BADAN. A lAmphitryon Le bon restaurant de la Place des Bergues Tel. 26.986 Toutes les specialites et Repas ä prix fixe, depuis de frs 4.-, vin compris Restaurant du Port-Franc (Mme. Vve Vesin) 106, nie du Rhone Telephone S1.6S4 La grande specialite des entxecötes. — Restauration h toute heure. VISITEURS DU SALON DE L'ÄUTO Ne quittez pas Genöve sans avoir fait un bon dJner chez Wirth au Lac, Restaurant „La Reserve" ä Bellerive Telephone 82.0B5. Terrasse unique sur le lac. Cadre enchanteur. Beiles salles tout confort. fardin d'hiver. Tea-Room. Cuisine de premler ordre. Menüs tres soignes & frs 3.50, 4. — et S. —. Vins des meüleurs crüs. Hubcrge de V(Dt du TU)öne Rue du Stand, 46 — Telephone 45.576 Ses poulets ä la broche. Bonne chere et bonne cave. Restaurant Italien Bonasso Rue Berthelier, 3 — Telephone 27.140 Cuisine itaüenne et francaise. Menüs frs 3.30,. frs 4.— et frs S.—. Pas de course d essai terminee sans un repas de quakte chez LONGCHAMP Ex-Sous-chet du Carlton, Londres. Route da Pont-Butin-St-Georges. Route moderne sur 3 km. Telephone 47.050. OU BIEN LOGER PENDANT LE SALON? Hotel Touring et Balance (A. Viquerat-Coudry, prop.) --Place Longemalle - Telephone 31.380 Situe au centre des affaires. Ezcellent restaurant. - American-Bar. HOTEL DE L'ECU ruhige Lage am See, im Zentrum der Stadt. Aller modemer Komfort. Zimmer ab Fr. 5.—, mit Badezimmer Fr. 8.—, Pension ab Fr. 13.—. P. Haake, Besitzer. Dm vollständige and zweckmäßige Reisevorsehlägr auszuarbeiten wollen Sie (olgende Punkte angebtn; 1. Reiseziel. B. Was für Ort* müssen berührt werden. S. Wieviel Zeil steht zur Vertagung. 4. Durchschnittliche Tagesetappen In Kilometer. K. Zellpunkt der Heise. $. Werden Hotelangaben gewünscht, Rang. 7. Sind Grenzformalititen amuntfken. Fügen Sie eine 20 Cts. - Marke für Rückporto, bei. Zukaufet* gesucht 4-Plätzer-Kleinwagen neues Modell. — An Zahlung müsste Aussteuer oder Einzelmöbel nach Zeichnung genommen werden, in bester Qualitätsausführung. Offerten unter Chiffre 71337 an die Automobil-Revue. Bureau Zürich. Zukajufen aesucht ein Occasions- Traktor mit ca. 15 PS, wenn möglich INTERNATIONAL, mit 2300 bis 3000 kg* ' Offerten an G. Schuler, Auto-Garage, Münchenbuchsee. 71284 Zukaufen gesucht moderne KAROSSERIE von 15 bis 18 Plätzen. Offerten unter Chiffre 71343 an die Automobil-Revue, Bern. & Gesucht CABRIOLET 4-, ev. 2-P1. neueres Modell, sparsam im Betrieb, in gutem Zustand, zu Fr. 2—3000. Offerten mit genauen Angaben und Bild des Wagens unt. Chiff. 71332 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht Limousine 12 bis 16 PS nur neueres Modell. CHRYSLER bevorzugt, gegen bar. " 71316 Garage Blatter, Tbss. Zukaufen gesucht per sofort Lastwagen / 5 Tonnen 3-Seitenkipper, auf Pnaus, 4-Radbremse bevorzugt. Offerten mit Preis und näheren Angaben unter Chiffre 71267 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen gesucht ein Lastwagen 713«« ca. 10—11 PS in— nur gutem Zustande. Offerten mit Preisangabe an E. Hui, Handelsgärtnerei. Gerllswll (Luz.). So wie die Spiralbohrer an der Bohrmaschine sind die an der Drehbank die einzig wirtschaftlichen, stets gebrauchsfertigen Drehstähle, und daher ebenso unentbehrlich. ' Ed. Jfanger, Werkzeugfabrik, Uster Die neuen Wagenmodelle an der Ausstellung werden gewiss auch- Sie zu Autotouren im In- oder Ausland verlocken. - Die besten und zuverlässigsten Karten und Führer, welche Sie zu allen genussreichen Touren benötigen, stehen Ihnen an unserem originellen Stand Nr. 257 auf der Galerie zur Ansicht zur Verfügung. AUTOMOBIL-REVUE