14.12.2012 Aufrufe

Bad Laer

Bad Laer

Bad Laer

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

NEUES AUS DEM HERZEN VON

Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.grote-medien.de

Mit Weihnachts-

Gewinnspielen –

Machen Sie mit!

2–9 Gemeinde-Infos

10+11 Veranstaltungen

12–14 SoleVital/Gesundheitszentrum

15 Gesundheit

16–38 Von den Vereinen

26 Kleinanzeigen

30 „Bild des Monats“

39 Sport-Infos

40–43 Kindergarten-News

43-46 Kirchen-Nachrichten

46 Notdienste

berichte INTERVIEWS MeiNUNGeN INFOS

Sterntaler-

Markt

1.+2. Dezember 2012

auf dem Thieplatz in Bad Laer

DezeMber 2012


2 GemeINde-INFOS

Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS GemeINde-INFOS 3

Über das Wohlfühlen in Bad Laer

Bad Laer ist und bleibt Kurort. Daher wird der Tourismus weiterhin eine bedeutende Rolle in der Zukunft des

Ortes spielen. Was dem Ort aus Sicht des Fremdenverkehrs nutzt und schadet, erfuhr Stefan Leppert von Birgit

Schepers vom Kur- und Verkehrsverein bei einem Spaziergang durch den Kurpark.

Leppert: Im Sommer fragte ich Ludwig Wahlmeyer nach seinen

Wünschen für Bad Laer. Er wollte eine richtige Kneipe

für den Ort. Welchen Wunsch haben Sie?

Birgit Schepers: Den Wunsch konnte ich gut nachvollziehen.

Die Hotelbar wird irgendwann langweilig. Ich schließe mich

Ludwig an.

Leppert: Haben Sie auch nur einen Wunsch wie Herr Wahlmeyer?

Birgit Schepers: Wenn Sie mich so fragen, ich hätte noch

einen. Zum Beispiel, dass der Zug wieder hier hält. In den letzten

Jahren fuhr auf dieser Strecke noch der Teuto-Express“

als Museumsbahn an vielen Sonntagen der Saison. Leider ist

der Verkehr seit diesem Jahr komplett eingestellt. Wir bedauern

hierbei nicht nur den Wegfall einer Attraktion für unsere

Gäste, sondern bemerken auch das Fehlen von Tagestouristen

an den „Teuto-Express“ Sonntagen.

Leppert: Kommen nicht die meisten Gäste mit dem eigenen

Auto?

Birgit Schepers: Natürlich, aber man sollte eine Bahnanbindung

nicht unterschätzen. Sich als Kurort zu stark auf das

Auto zu fi xieren, halte ich zudem für nicht zukunftsweisend.

Leppert: Was meinen Sie mit Fixieren? Das Auto ist und

bleibt das Fortbewegungsmittel Nummer eins.

Birgit Schepers: Nicht falsch, aber trotzdem hat das Thema

mehrere Facetten. Was die Anreise betrifft, haben Sie Recht.

Aber wenn unsere Besucher erst einmal hier sind, schätzen sie

Angebote wie Leihfahrräder oder Busse, die sie beispielsweise

nach Bad Rothenfelde, Bad Iburg oder Osnabrück bringen.

Und außerdem sind die meisten Urlauber und Kurgäste dankbar,

auf reizvollen Wegen durch unseren Ort oder in die Landschaft

gehen zu können.

Leppert: Bietet Bad Laer seinen Gästen dafür optimale Bedingungen?

Birgit Schepers: Optimal ist ein hoher Anspruch, aber vielleicht

sollte man dieses Ziel als Kur- und Verkehrsverein wirklich

haben. Ich würde sagen: Wir sind auf einem guten Weg.

Unser neu gestalteter Kurpark bietet allen Besuchern etwas,

freie Flächen und attraktiv bepfl anzte Beete wechseln sich

ebenso ab wie Einrichtungen für Bewegung und Ruhepausen

und auf unseren Inhalier-Pavillon können wir auch stolz sein.

Und der Park ist ein ideales Verbindungselement zwischen

Blomberg und Ortskern.

Leppert: Also ist aus touristischer Sicht alles in Ordnung in

Bad Laer?

Birgit Schepers: Besser geht immer, das wissen Sie ja. Ich zum

Beispiel liebe unsere Kirchhofsburg, ein wunderbarer Ort, um

den uns andere Gemeinden beneiden. Aber zwischen Kirchhofsburg

und Kurpark würde ich mir mehr Qualität wünschen.

Leppert: Wie sähe die bessere Qualität denn aus?

Birgit Schepers: Ich weiß ja, dass Sie gerne über die anstehende

Ortskernsanierung reden. Deshalb kann ich Ihnen zu diesem

Thema verraten, dass viele Gäste mehr Platz zum Flanieren

und zum gemütlichen Spazierengehen wollen. Schmale Gehsteige

neben der Straße, die als Piste durch den Ort führt,

gehen an diesem Bedarf klar vorbei. Hier kann Bad Laer noch

was tun. Aber soweit ich weiß wird ja demnächst mit der Verbindung

Kesselstraße und Paulbrink genau dieser Platzgewinn

realisiert. Ich hoffe nur, dass die Politik sich dieses Gewinns

bewusst ist und bei den anderen Strecken im Ortskern beherzt

weitermacht.

Leppert: Gehen wir mal davon aus. Wäre dann ein wünschenswerter

Zustand erreicht?

Birgit Schepers: Dann haben wir zumindest schon einmal viel

geschafft. Ich würde mir wünschen, dass sich einige Leute in

Bad Laer ein Herz fassen und mit Geschäften, Galerien oder

Kneipen Gründe zum Flanieren geben. Aber da habe ich Hoffnung.

Vielleicht wird die Ortskernsanierung eine gute Vorlage

dafür sein. Wir sehen das ja an der Piepsteinscheune und dem

Musikstudio von Andreas Paul in der Brinkstraße. Es würde

mich nicht wundern, wenn gute Beispiele dann weitere nach

sich ziehen.

Leppert: Welchen Einfl uss hat der Verkehrsverein auf die Entwicklung

von Bad Laer?

Birgit Schepers: Wir im Kur- und Verkehrsverein wollen, dass

Bad Laer auch morgen noch für Einheimische und Besucher

attraktiv ist. Wir brauchen unsere Gäste als Wirtschaftsfaktor,

aber sie verhelfen uns auch zu Freizeiteinrichtungen und

Infrastruktur, die für einen Ort dieser Größe ungewöhnlich

und natürlich auch für Bürger oder Neubürger attraktiv sind.

Durch unsere häufi gen Gespräche mit Gästen, aber auch

durch Gästebewertungsbögen bekommen wir einen verlässlichen

Eindruck davon, was die Gäste wollen

und was nicht gut ankommt. Damit

halten wir dann nicht hinterm Berg.

Leppert: Was kommt gut an?

Birgit Schepers: Ich nenne Ihnen mal

vier Stärken. Die liegen in unserem

gewachsenen Ortskern,

der Sole als Heilmittel, die in

unseren recht ordentlichen

Kureinrichtungen angewendet

wird, einem noch in weiten

Teilen funktionierenden

Einzelhandel und der fl achen

Topografi e des Ortes

bei gleichzeitig kurzer Distanz

zum Teutoburger Wald.

Diese Stärken müssen wir

halten und weiter ausbauen.

Leppert: Und dann verraten Sie uns mal eine Idee des Verkehrsvereins

zur Verbesserung.

Birgit Schepers: Wir müssen mehr Anreize schaffen, Bad Laer

zu erkunden. Der „Historische Pfad“ war eine Idee, solche

Anreize zu schaffen. Die wurde positiv aufgenommen und in

Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Heimatmuseum realisiert.

Im Moment versuchen wir neue Themenführungen

durch den Ort zu schaffen. Die Teufel-Skulptur von Werner

Kavermann ist zum Beispiel ein Ort, den es anzusteuern lohnt

und der ein Thema bietet, an dem sich Laerer Geschichten

erzählen und Veranstaltungen organisieren lassen.

Leppert: Klingeln denn auch ansässige Bürger an dem Teufelsglöckchen?

Birgit Schepers: Einige von uns haben sich tatsächlich am

Anfang etwas schwer getan mit dem Teufel im Park. Es spricht

für die Qualität der Skulptur, dass wir ihn inzwischen gut integrieren

konnten. In den mittelalterlichen Teufelssagen unseres

Ortes ist es meist der Teufel, der vor Laerer Bauernschläue

kapitulieren muss. Manche Laerer foppen ihn gern bis heute.

Leppert: Zum Schluss geht es wie bei Ludwig Wahlmeyer –

haben Sie noch einen Wunsch?

Birgit Schepers: Wie Ludwig Wahlmeyer – ich belasse es vorläufi

g dabei.

Alle Informationen zur Stadtsanierung

Bad Laer fi nden Sie auch im Internet

unter www.bad-laer.de/stadtsanierung


4 GemeINde-INFOS Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS GemeINde-INFOS 5

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wieder geht in Bad Laer ein ereignisreiches Jahr zu Ende, das

geprägt war durch Veränderung, Krisen und Chancen. Ich durfte

in den letzten Monaten durch viele Begegnungen und Ereignisse

erfahren, welche Kräfte Mut, Kreativität und Zusammenhalt freisetzen

können. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und allen Beteiligten

für diese Erfahrung danken und wünsche all denjenigen,

deren Zukunft vielleicht derzeit noch etwas ungewiss erscheint,

dass sie ihre Motivation und die benötigte Unterstützung aus ihrem

Umfeld erhalten.

Bad Laer ist und war ein Beispiel für gelebte Solidarität und eine

gesunde Struktur an ehrenamtlichem Engagement. Das wird in

bewegten Zeiten besonders deutlich und ist nicht selbstverständlich.

Auch dafür danke ich allen Akteuren, die dazu beitragen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien und Freunden eine erholsame

Vorweihnachtszeit und ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest.

Kommen Sie gut in das neue Jahr 2013!

Ihr

Holger Richard

Bürgermeister

Wohnwünsche von Jung und Alt erfüllen

2. Bad Laerer Zukunftsforum Wohnen war gut besucht

Bad Laerer Senioren haben ein großes Interesse an komfortablen

Wohnungen, überwiegend als Kaufobjekt zum Selbstbezug sowie

„mittendrin“ im Ort und nicht am Ortsrand. Einige Senioren sind

bzgl. des Zeitpunkts noch unentschlossen – einige überlegen bereits

konkret - ihr Haus in Bad Laer zu verkaufen. Hierfür gibt es erste

Kaufinteressenten, die das neue Förderprogramm „Jung kauft Alt“

nutzen wollen.

Das ist ein wesentliches Ergebnis des 2. Bad Laerer Zukunftsforums

Wohnen am 24. Oktober im Hotel Storck. Die gut 25 Teilnehmer

diskutierten engagiert und stellten konkrete Fragen zu Leistungen,

Mietvertrag, Grundrissen etc. an die anwesenden Vertreter des Stephanswerks.

Besichtigung der Wohnanlage des Stephanswerkes

Zu Beginn stand ein spannender Vor-Ort-Termin auf dem Programm:

die Besichtigung einer komfortablen Wohnung für ältere Menschen in

der Wohnanlage des Stephanswerks am Paulbrink. Frank Scheckelhoff

von der Gemeinde Bad Laer begrüßte die Teilnehmenden. Diese

konnten sich dann persönlich einen Eindruck verschaffen, wie sie im

Alter wohnen möchten. Denn so manchem wird das eigene Haus im

Alter zu groß. In den 13 barrierefreien Wohnungen mitten im Ortskern

(von 50 bis 80 qm groß) lässt es sich selbstbestimmt leben. Bei

Bedarf sind Tagespflege und Sozialstation der Caritas-St. Antonius

Fotos: Convent Mensing

Pflege GmbH im Haus. Die Miete liegt bei 7,70 €/qm zzgl. 2 €/qm NK

zzgl. 28 €/mtl. für „Bewegungsmelder“, der Kaufpreis bei ca. 2.500

€/qm zzgl. Notar etc. Die Fertigstellung ist bis Ostern 2013 geplant.

Die Wohnungen werden sowohl an Selbstnutzer, als auch an Kapitalanleger

verkauft, die ihrerseits weiter vermieten. Ein Problem

hierbei ist der mögliche Eigenbedarf, wenn die Wohnung nicht direkt

vom Stephanswerk, sondern von einem Dritten (Käufer) gemietet

wird, und dieser im Alter selbst einziehen möchte. Hier besteht das

Angebot einer individuellen Vertragsberatung durch Herrn Biemann

von Haus und Grund Osnabrück.

Interessenten an einer komfortablen Wohnung, auch für eventuelle

zukünftige Wohnanlagen, melden sich bitte bei Herrn Scheckelhoff

von der Gemeinde Bad Laer. Für die Unterstützung bei einem hierfür

notwendigen Verkauf des eigenen Hauses steht ebenfalls Herr Scheckelhoff

zur Verfügung: auch um den Kontakt zu Kaufinteressenten

herzustellen – ggf. gefördert durch das Programm „Jung kauft Alt“.

Zudem bieten Immobilienportale im Internet (z.B. www.immowelt.

de) eine gute Möglichkeit, potenzielle Käufer zu erreichen.

Christian Biemann, Geschäftsführer von Haus und Grund Osnabrück,

brachte es auf den Punkt: „Wir bringen die Wohnwünsche von Alt

und Jung zusammen. Die Familie sucht ein neues Zuhause, hat aber

keine Lust, neu zu bauen – Das ältere Paar überlegt, sein Haus zu

verkaufen. Die Gemeinde bringt die Interessenten für Kauf und Verkauf

zusammen und kümmert sich um einen Gutachter (= fundierte

Entscheidungsgrundlagen für Käufer und Verkäufer). Sie fördert den

Wohnwunsch der Familie bei Kauf mit einem Zuschuss – und vermittelt

dem älteren Paar Kontakte zu komfortablen Wohnungen. So

schaffen wir einen ausgewogenen Bevölkerungsmix in Bad Laer.“

Programm „Jung kauft Alt“ nachgefragt

Mittlerweile sind zwei Anträge auf Förderung für den Erwerb einer

Immobilie mit dem Programm „Jung kauft Alt“ in Bearbeitung. Weitere

Anfragen liegen im Rathaus vor. Ein jüngeres Paar war auf dem

Zukunftsforum anwesend. Für Interessierte bietet die Eingabemaske

im Internet unter www.bad-laer.de/Rathaus & Politik/Bauen und

Wohnen/Förderprogramm „Jung kauft Alt“ eine schnelle Möglichkeit

zur gezielten Information. Und Eigentümer, die Interesse am Verkauf

ihrer Immobilie haben, können sich ebenfalls im Rathaus melden. So

lässt sich unkompliziert der Kontakt zu an einem Kauf interessierten

Familien herstellen.

Zukunftsforum Wohnen hat wichtige Bedeutung

Die gute Resonanz zeigt die Bedeutung des Bad Laerer Zukunftsforums

Wohnen als Plattform für Informationen und Kontakte rund

um das Wohnen in Bad Laer. Dadurch wird der Ansatz der Gemeinde

„Komfortabel Wohnen für Jung und Alt“ mit Leben gefüllt. „Eine

Wohnungsmarktstrategie aus einem Guss ist wichtige Voraussetzung,

damit Bad Laer die richtigen Weichen stellt, um als Wohnstandort für

alle Zielgruppen attraktiv zu bleiben,“ resümierte Klaus Mensing vom

Büro CONVENT Mensing, der in Kooperation mit der Gemeinde, Haus

und Grund Osnabrück, Hawes Architekten und dem Landkreis Osnabrück

das Zukunftsforum fachlich begleitete. Dadurch wird zudem

der Wohnungsbestand erneuert, indem im Dialog mit den älteren

Bewohnern nach Wohnalternativen in Bad Laer gesucht wird und auf

der anderen Seite junge Familien oder andere Folgenutzer angesprochen

werden.

Rückfragen: Gemeinde Bad Laer , Frank Scheckelhoff

Tel. 05424 / 2911-63, E-Mail: scheckelhoff@bad-laer.de

Natürlich auch

als Gutschein zu

Weihnachten

erhältlich!

Lassen Sie sich und Ihren Körper

verwöhnen ... Es wartet ein vielfältiges

Programm auf Sie:

• Begrüßung mit Wellness-Smoothie

• Kneipp-Guss / Weck-Guss

• Rückenfitness

• Aquafitness

• Imbiss

• Bürstenmassage mit Einreibung

• Sauna, Schwimmbad, Meersalzgrotte

Zusätzlich buchbar:

Klassische Massage 20,– €

Fußreflexzonenmassage 25,– €

Kosmetikbehandlung 39,– €

t 05403-731 910

f 05403-731 920

Wir möchten uns

herzlich bei unseren Kunden

für die gute Zusammenarbeit

in diesem Jahr bedanken.

Allen Kunden, Lesern und Inserenten

wünschen wir ein geruhsames Weihnachtsfest und

einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Auch im nächsten Jahr stehen wir Ihnen

wie gewohnt zur Seite und freuen uns

auf eine weiterhin

gute Zusammenarbeit.

gerhart-hauptmann-str. 6

49186 bad iburg

„Trödelmarkt rund ums Kind“

Am Sonntag, 18. November 2012,

fand erneut der Trödelmarkt rund

ums Kind statt, ausgerichtet durch

den Förderverein der Grundschule

am Salzbach.

Die zahlreichen Besucher konnte

diesmal auch das regnerische

Wetter nicht davon abhalten, in

Bad Laer vorbeizuschauen. Das

eine oder andere Schnäppchen

lockte sogar Besucher aus dem

benachbarten westfälischen Halle

in die Laersche Grundschule.

An über 50 Ständen im Bereich

Wellnesstagim Gesundheitszentrum Bad Iburg

am Samstag, 2. Februar 2013, von 9–18 Uhr

Eine Gemeinschaftsveranstaltung

von:

Beauty & Wellness

79,- €

DÖRENBERG

KLINIK

BAD IBURG

Anmeldung bis zum 30. 1. 2013

erbeten unter Telefon 05403/79390.

info@grote-medien.de

www.grote-medien.de

der Aula sowie ca. 40 weiteren

Ständen in den angrenzenden

Klassenräumen und im Aussengelände

wurden Spielzeug, Bücher,

Kinderbekleidung und vieles andere

angeboten. Zahlreiche Eltern

der Grundschüler hatten Kuchen,

Waffelteig oder Kaffee vorbereitet

und spendeten diesen für die

Cafeteria. An einem weiteren

Verkaufstand wurden Hot dogs

verkauft.

Dank der vielen Helfer beim Aufbau

des Flohmarkts und am Veranstaltungstag

war auch dieser

Flohmarkt erneut ein Erfolg.

Die Einnahmen hat der Förderverein

bereits für die im kommenden

Jahr geplante und bei den Kindern

beliebte Lesenacht fest verplant,

die unter dem Motto „Piratengeschichten“

stattfindet.

Blick in die Aula der Grundschule


6 GemeINde-INFOS Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS GemeINde-INFOS 7

Strom und Wärme vom eigenen Dach

Der Landkreis Osnabrück hat gemeinsam

mit den kreisangehörigen

Städten, Gemeinden und

Samtgemeinden ein flächendeckendes

Solardachkataster erarbeiten

lassen, das im Internet zu

finden ist. Es handelt sich dabei

um ein digitales Kartenwerk,

das für jedes einzelne Gebäude

in Bad Laer anzeigt, wie groß das

jeweilige Solarpotential ist.

165 Watt - so viel Sonnenenergie

trifft im Durchschnitt in 24

Stunden auf jeden einzelnen

Quadratmeter der Erde. Auf die

gesamte Erdoberfläche fällt damit

etwa fünftausendmal mehr

Energie, als die Menschheit verbraucht.

Heute ist es technisch

möglich, diese Sonnenenergie

zu nutzen. Entweder, um daraus

Strom zu erzeugen oder um Wärme

für Heizung und Brauchwasser

zur Verfügung zu stellen.

Ideale Flächen für die Gewinnung

von Solarenergie sind

Dachflächen. Bei einer günstigen

Ausrichtung können auf Dächern

B e k a n n t m a c h u n g

erhebliche Strommengen produziert

werden.

Wenige Klicks auf der Internetseitewww.solardachkatasterlkos.de/s/bad-laer/

genügen,

und Sie bekommen eine Angabe,

ob Ihr Dach sehr gut, gut, bedingt

oder nicht für die Produktion

von Strom geeignet ist. Auch

die Eignung für die Wärmeproduktion

wird angezeigt. Detailliertere

Angaben zum möglichen

Ertrag und zum CO2-Einsparpotential

können direkt aufgerufen

werden. Ein Wirtschaftlichkeitsrechner

berechnet auf der Basis

aktueller Modulpreise und Einspeisevergütungen

auf Wunsch

die Amortisationszeit einer möglichen

Anlage.

Schauen Sie einmal vorbei! Vielleicht

hat Ihr Dach mehr Potential

als Sie glauben!

Ihr Link zur Katasterkarte:

http://www.solardachkatasterlkos.de/s/bad-laer/

Mit Inkraftreten des Wehrrechtsänderungsgesetzes 2011 (Wehr-

RÄndG2011) im Juli 2011 wird die Erfassung von Wehrpflichtigen

nach § 15 des Wehrpflichtgesetzes (WPFIG) ausgesetzt. An deren

Stelle liegt die Erhebung personenbezogener Daten bei den Meldebehörden.

Nach Artikel 1 des WehrRÄndG2011 – Änderung des

Wehrpflichtgesetzes (WpfIG) – haben die Meldebehörden gem.

§ 58 Absatz 1 WPFIG dem Bundesamt für Wehrverwaltung zum

Zweck der Übersendung von Informationsmaterial nach Absatz 2

Satz 1 ab 2013 jährlich bis 31. März folgende Daten zu Personen

mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im daraufolgenden Jahr

volljährig werden zu übermitteln:

1. Familienname

2. Vornamen

3. gegenwärtige Anschrift

Nach Artikel 9 des WehrRÄndG 2011 – Änderung des Melderechtsrahmengesetzes

(MRRG) – sind Datenübermittlungen gem. § 18

Absatz 7 MRRG nur zulässig, soweit die Betroffenen nicht widersprochen

haben.

Die Datenübermittlung erfolgt für den Geburtszeitraum

01.01.1996 bis 31.12.1996. Die Betroffenen, die der Datenübermittlung

widersprechen möchten, teilen dies bitte der Meldebehörde

(Tel.: 2911-31) bis 31.03.2013 mit.

Kein Fracking in Bad Laer

ExxonMobil baut Plattform ab

Am 06. November 2012 gab ExxonMobil vor rund 80 Teilnehmern aus

Kommunen, Wasserwirtschaft, Bürgerinitiativen, Verbänden und Behörden

in Osnabrück bekannt, die Projekte Bad Laer und Holte wegen

der Nähe zu Heilquellenschutzgebieten nicht weiter zu verfolgen.

Diese Bohrungen werden verfüllt und die Bohrplätze rückgebaut.

Am 25. April 2012 hatte der Neutrale

Expertenkreis des Info Dialogs

Fracking seine Ergebnisse

und Empfehlungen im Rahmen

einer Abschlusskonferenz vorgestellt.

Diese Konferenz war für

ExxonMobil kein Abschluss, sondern

Auftakt in die nächste Phase

des Dialogs, denn das Unternehmen

hatte bereits zu Beginn

des InfoDialogs zugesagt, sich an

die Empfehlungen zu halten und

über die Umsetzungsschritte zu

informieren.

Ein halbes Jahr später, am 6.

November 2012, gab ExxonMobil

nun einen Überblick über die

bereits eingeleiteten Umsetzungsschritte.

Die Teilnehmer

begrüßten die von ExxonMobil

vorgestellten Maßnahmen. In

der Diskussion wurde auf die besondere

Bedeutung der weiteren

Forschung für die Akzeptanz bei

den Bürgern hingewiesen.

Zu Beginn der Veranstaltung

skizzierte zunächst Prof. Dr.

Borchardt, Helmholtz-Zentrum

für Umweltforschung und wissenschaftliche

Leitung des InfoDialog

Frackings, noch einmal

die wesentlichen Empfehlungen

aus der Risikostudie Fracking.

Anschließend stellte Dr. Georg

Meiners, ahu AG, die Ergebnisse

der im Auftrag vom Umweltbundesamt

erstellten Studie

vor. Mitarbeiter von ExxonMobil

sowie Vertreter des W.E.G.1

und von GEO-data2 stellten im

nächsten Schritt den Bearbeitungsstatus

zu den wesentlichen

Fragestellungen vor und gaben

einen Ausblick zur weiteren Umsetzung

der Empfehlungen der

Risikostudie Fracking. Eine zentrale

Forderung aus der Risikostudie

Fracking sowie den in letzter

Zeit veröffentlichten Studien

des Umweltbundesamtes und

des Landes Nordrhein-Westfalen

ist die Durchführung eines umfangreichen

Monitorings. Dies

soll vor, während und nach der

Durchführung von Erkundungsmaßnahmen,

z.B. Bohrungen

oder Frack-Aktivitäten erfolgen.

Diese Forderung greift Exxon-

Mobil auf und wird daher keine

weiteren Aktivitäten in un-

konventionellen Lagerstätten

durchführen, bevor das Konzept

zum Grundwasser-Monitoring

umgesetzt wurde. Hierzu ist

insbesondere eine Ist-Aufnahme

der Grundwassersituation notwendig,

für die die Anlegung von

Brunnen erforderlich ist. Das

Programm wird in den kommenden

Monaten mit allen Beteiligten

abgestimmt werden.

Zudem werden kurzfristig wissenschaftliche

Gutachten an

die Universitäten TU Clausthal,

Universität Hannover, RWTH

Aachen sowie unabhängige Ingenieurbüros

vergeben. Ziel ist

die weitere Vertiefung der Erkenntnisse

in den Bereichen:

Rissausbreitung, Toxikologie von

Frac-Flüssigkeiten, Erfassung

von diffusem Methan sowie .B.

Lagerstättenwasseraufbereitung

und Sicherheitsanalysen. Ergebnisse

werden für Frühjahr 2013

erwartet.

Für das 2. Quartal 2013 ist eine

Konferenz geplant, in der sich

ExxonMobil gut 2 Jahre nach

Beginn der Diskussion zur Aufsuchung

und Gewinnung unkonventioneller

Erdgasvorkommen

mit dem dann erreichten wissenschaftlichen

Stand auseinandersetzt

und die weiteren

Planungen vorstellt. Hier sollen

die Ergebnisse der im Auftrag

von Umweltbundesamt bzw.

dem Land Nordrhein-Westfalen

erstellten Gutachten einfließen

und die weitere Vorgehensweise

auf einer möglichst industrieweiten

Basis mit intensiver Begleitung

durch gesellschaftliche

Interessengruppen vorgestellt

werden.

Die während der Veranstaltung

gezeigten Präsentationen

sind auf www.erdgassuche-indeutschland.de

verfügbar.

Hinweis

Das Heimatmuseum bleibt

vom 01. November 2012 bis

März 2013 geschlossen!

Führungen sind auf Anfrage

unter Telefon-Nr.:

05424 / 9313 möglich.

Neu: Stadtführerausbildung

Stadtführungen erfreuen sich

immer größerer Beliebtheit. Vertrautes

sehen, Neues entdecken

– der Bedarf danach ist auch in

Bad Laer sehr groß. Die Touristik

GmbH und der Kur- und Verkehrsverein

möchten zu den bestehenden

bewährten Angeboten

weitere Interessenten ermuntern,

die Besonderheiten des Ortes für

Einheimische und Gäste zu vermitteln.

Erstmals wird von der Volkshochschule

Ravensberg in Halle/Westf.

eine gemeinsame Ausbildung für

die Orte Versmold, Borgholzhausen

und Bad Laer angeboten. Hier

wird angeknüpft an die guten Erfahrungen

mit der Entwicklung

der Grenzgängerroute Teuto-Ems.

„Nicht das Trennende durch die

Landesgrenze, sondern das Verbindende

durch die gemeinsamen

Wurzeln soll betont werden“, so

Dr. Rolf Westheider, der die Ausbildung

koordiniert und die geschichtlichen

Unterrichtsanteile

übernimmt. Die Teilnehmer lernen

aber nicht nur die Geschichte

der Orte und der Region, sondern

werden auch mit den Grundbegriffen

der Kunst- und Baugeschichte

vertraut gemacht. Dazu kommen

Infos, die bei Führungen wichtig

sind, z.B. zu versicherungsrechtlichen

und sicherheitsrelevanten

Fragen. Sehr gefragt und beliebt

ist die Einheit der rhetorischen

Schulung. - Insgesamt ist die Ausbildung

ein interessantes Angebot

für heimatverbundene Menschen,

die Spaß daran haben, ihren Ort

anderen näher zu bringen.

Neue Reiseziele

für Rollstuhlfahrer

Der neue Reisekatalog für Menschen mit

Körperbehinderung ist jetzt erschienen.

Auf über 72 Seiten werden barrierefreie

Gruppen- und Individualreiseziele in

Deutschland, Europa und Übersee vorgestellt.

Ein Höhepunkt ist die Irland-

Gruppenreise im August 2013 von Dublin über

sattgrüne Wiesen mit Mythen und Legenden nach Belfast.

Für Griechenland-Fans steht eine Gruppenreise mit historischen

und kulinarischen Leckerbissen am Fuße des Olymps auf dem Programm.

Wegen der großen Nachfrage im zurückliegenden Jahr

wurden jetzt zusätzliche Angebote an Mietwagenrundreisen mit

umgerüsteten Fahrzeugen in Kanada, USA, Schottland und Großbritannien

aufgenommen. Auch gibt es im neuen Katalog mehr

barrierefreier Unterkünfte in Deutschland, die eine Haustürabholung

anbieten.

Der druckfrische Katalog kann gegen Zusendung eines adressierten

und mit € 1,45 frankierten DIN A4-Rückumschlags beim

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. BSK-Reisen,

Altkrautheimer Straße 20, 74238 Krautheim, bestellt werden.

Daten zur Stadtführerausbildung 2013

Dauer: 44 Unterrichtsstunden

Teilnahmegebühr: 65 € pro Teilnehmer (Rückerstattung der Gebühr auf

Antrag durch die Kommune nach 1 Jahr erfolgreicher Tätigkeit)

Vorbesprechung: Dienstag, 22. Januar, 19.30 bis 21.00 Uhr

Beginn: Dienstag, 29. Januar, 19.30 bis 21.00 Uhr

Unterrichtstage: immer dienstags (ausgenommen Osterferien) von

19.30 bis 21 Uhr und samstags, 16. Februar,

2. März und 19. März von 9 bis 14 Uhr

Prüfung: Freitag, 26. April, 17 bis 20 Uhr

Unterrichtsort: Begegnungsstätte Kavenstroth, Schützenstr.2,

33775 Versmold

Info/Anmeldung: VHS Ravensberg, Tel. 05201/810922 (vormittags)

Preisalarm

Vieles jetzt schon reduziert!

129,95

109,95

74, 95 €

79, 95 €

20% auf alle Kinderschuhe

vom 27. 11. bis 11. 12. 2012!


8 GemeINde-INFOS

Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS GemeINde-INFOS 9

Gesamtes Heideseengebiet wurde flächendeckend

über und unter Wasser gesäubert

Bei passendem Wetter konnte

der Vorsitzende der NWA-Gruppe

Teutoburger Wald Wilhelm

Rahe ca. 110 Freiwillige – davon

allein 47 Taucher - bei der diesjährigen

Säuberungsaktion im

Heideseengebiet Bad Laer begrüßen.

Die Helfer aus den Reihen der

NWA-Angler, der Deutschen Lebensrettungsgemeinschaft

und

der Freiwilligen Feuerwehr Bad

Laer machten sich auf, um mit

Müllsammelsäcken das ca. 100

ha große Gebiet von den Hinterlassenschaften

der ungebetenen

Badegäste zu säubern.

Unterstützt wurden sie dabei

wieder von Quadfahrern, welche

mit ihren geländegängigen Fahrzeugen

für den Abtransport des

gesamten Unrats selbst aus der

letzten Ecke sorgten. Die DLRG-

Taucher aus Dissen-Bad Rothenfelde,

Osnabrück, Melle, Georgsmarienhütte,

Greven, Bohmte

und Quakenbrück sorgten gleichzeitig

für flächendeckende Sauberkeit

unter Wasser. Besondere

Fundstücke waren in diesem

Jahr neben dem üblichen Unrat

gestohlene Fahrräder, mehrere

Holzkohlegrills sowie kurioser

Weise ein Daunenoberbett.

Schon fast Kultstatus genießt das

sehr leckere Mittagessen unter

freiem Himmel mit Bratkartoffeln,

Spieleiern und Gegrilltem,

mit dem sich die Miglieder der

NWAGruppe Teutoburger Wald

bei allen Teilnehmern der diesjährigen

Sammelaktion bedankte.

Entspannen, Wohlf ühlen und Gesunden.

Tel.: 0 54 24 / 294 -111

www.salzgrotte-badlaer.de

INFO

DIe WerbegemeINschaFt

Alles Gute

für 2013!

Wir bedanken uns für die gute

Zusammenarbeit im vergangenen

Jahr und freuen uns gemeinsam mit

Ihnen auf das Neue.

Genießen Sie die Weihnachtszeit als die

„besinnliche Zeit“.

Ihre INFO Werbegemeinschaft Bad Laer

Weniger Qualm, mehr Energie

AWIGO stellt Annahme von holzigem Grünabfall erneut kostenfrei

Zwar steht zunächst die Adventszeit

vor der Tür, doch bei

der AWIGO Abfallwirtschaft

Landkreis Osnabrück GmbH

denkt man bereits jetzt an Ostern.

Denn auch in diesem Jahr

gilt: Von November bis zum 30.

März 2013 (Karsamstag) stellt

die Tochtergesellschaft des

Landkreises Osnabrück auf allen

Grünplätzen die Annahme von

Holz aus Grünabfall erneut kostenfrei.

Das Ziel dabei: Einerseits wird

das anfallende Holz umweltverträglich

verwertet. Die AWIGO

bereitet den Grünabfall ihrer

Kunden so auf, dass er zur CO2neutralen

Energiegewinnung in

einem Heizwerk eingesetzt werden

kann. Andererseits trägt die

Aktion zur Reduzierung der stickigen

Qualmwolken an Ostern

bei.

Traditionelle Osterfeuer verschiedenster

Vereine und Verbände

zählen im Osnabrücker

Land zum typischen Brauchtum.

„Das soll auch zukünftig so bleiben,“

sagt Landrat Dr. Michael

Lübbersmann. Nicht genehmigte

Grünabfallverbrennungen gelte

es jedoch zu vermeiden, so

Lübbersmann. Deshalb begrüße

er die Aktion der AWIGO außerordentlich

und rufe Bürgerinnen

und Bürger dazu auf, bei Bedarf

von dem Angebot Gebrauch zu

machen.

AWIGO-Geschäftsführer Christian

Niehaves erklärt: „Die vielen

positiven Rückmeldungen der

vergangenen Jahre haben uns

dazu bewogen die Aktion fortzusetzen.“

Das untermauert er

auch mit Zahlen: Von November

2011 bis April 2012 wurden landkreisweit

auf den 32 Grünplätze

der AWIGO rund 20.000 Tonnen

Grünabfall gesammelt. Dies entspräche

einer Steigerung gegenüber

dem Vorjahreszeitraum von

rund 23 Prozent und sei auf den

Service der kostenlosen Entsorgung

von holzigem Grünabfall in

den Wochen vor Ostern zurückzuführen,

so Niehaves.

Für Fragen zum kostenlosen

Angebot der AWIGO stehen die

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

des AWIGO Service Centers

zur Verfügung unter der Telefonnummer:

05401/ 36 55 55.

Gesprächszeiten: montags bis

freitags von 7 Uhr bis 19 Uhr und

samstags von 8.30 Uhr bis 13 Uhr.

Damen-, Herren-

& Hausschuhe

20 % auf alle

Langschaftstiefel

vom 1. 12. bis 24. 12. 2012!

49214 Bad Rothenfelde · Salinenstraße 41

Sterntaler-

Markt

1.+2. Dezember 2012

auf dem Thieplatz in Bad Laer

Der Thieplatz erstrahlt

in vorweihnachtlichem Glanz

Es ist wieder soweit. Pünktlich

zum ersten Advent öffnet der

Sterntaler-Markt wieder seine

Pforten, um uns auf das bevorstehende

Weihnachtsfest einzustimmen.

Jedes Jahr genießen

die Besucher den stimmungsvollen

Sterntaler-Markt am 1. Adventswochenende.

Das Angebot

hat von A wie Adventskranz bis

Z wie Zimtstern alles zu bieten,

was einen schönen Weihnachtsmarkt

ausmacht.

Abseits vom hektischen Trubel

kann man hier die Adventszeit

mit allen Sinnen genießen. Besucher

von Nah und Fern schätzen

vor allem den familiären und

beschaulichen Charakter des

Sterntaler-Marktes.

Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches

Angebot

und Programm. Der Thieplatz

Traditionelles Adventskonzert

des Salzbachchors

vermittelt vorweihnachtliche

Stimmung, sein reichhaltiges

Angebot lädt ein zum Verweilen

und seine Atmosphäre lässt Vorfreude

auf das nicht mehr ferne

Fest aufkommen. In den auf dem

Thieplatz im Rundgang aufgestellten

Buden werden Weihnachtsschmuck,

Krippen, Gestecke,

Holzspielzeug, Geschenkartikel,

Korbwaren, Leinen, Stoffe

und vieles mehr zu sehen und

zu kaufen sein. Unter dieser

Auswahl findet sicher jeder ein

passenden Weihnachtsgeschenk.

Weihnachtliche Bäckereien und

Getränke verwöhnen den Gaumen

der Besucher. Aufwärmen

kann sich der Besucher ganz gemütlich

bei einer Tasse Kaffee

oder heißer Schokolade in den

Räumen der Kur-Apotheke. Das

Café öffnet seine Türen an beiden

Tagen des Marktes von 14 -

18 Uhr. Die Einnahmen werden

Wie in jedem Jahr möchte der Frauenchor Einheimische und

Gäste auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Am Sonntag, 16. Dezember 2012, wird um 16.00 Uhr in der St.-

Marienkirche Bad Laer das traditionelle Adventskonzert des

Chores beginnen. Es wirken mit: der MGV Teutonia Müschen, der

Ökumenische Chor und die Kinderschola.

Instrumentalspiel, Sologesang und Orgelspiel (K. Käuper) werden

Sie erfreuen. Der Eintritt ist frei.

Herzlich willkommen!

Infos & Tischreservierungen

unter Tel. 0 54 24 / 94 02

Inhaber Familie Schowe

In den Höfen 3 · Bad Laer

www.westerwieder-bauernstuben.de

Unser kulinarischer Kalender

Wir wünschen allen Gästen

frohe Feiertage und eine „gesundes

und gutes neues Jahr 2013!

Genießen Sie in den Wintermonaten

leckere Wildgerichte & Grünkohl

Schlemmerfrühstück – 13. Januar, 10. Februar

Heiner´s Oldieparty – 16. Februar

12. April Frühlings Weinmenü

in 4 Gängen mit begleitenden Weinen

moderiert von Heinz Tepe, Weinhandlung Bad Rothenfelde

Vom 1. bis 6. Januar

und in den Zeugnisferien vom 28. Januar bis 3. Februar

bleibt unser Restaurant geschlossen.

Wir nehmen gerne Ihre Reservierung entgegen.

wieder zugunsten der Litauenhilfe

gespendet. Am Samstag sind

natürlich auch die Geschäfte des

Interessenforums INFO Bad Laer

geöffnet.

Mit klopfendem Herzen warten

die Kleinen am Sonntag gegen

16.00 Uhr auf den Nikolaus. Mit

einem ganzen Sack voll süßer

Überraschungen macht er dem

Sterntaler-Markt seine Aufwartung.

P r o g r a m m

SamSTag, 1.12.

Dank des reichhaltigen Angebotes

für Groß und Klein wird der

vorweihnachtliche Einkaufsbummel

über den Sterntaler-Markt

ein Erlebnis für die ganze Familie

sein und weihnachtliche Stimmung

in die Herzen der Besucher

zaubern.

Weitere Informationen erteilt:

Josef Westing, Tel. 05424 / 88

11 oder die Bad Laer Touristik

GmbH, Tel. 05424 / 29 11 88.

15.oo Uhr Marktbeginn

15.oo Uhr Kinderchor der Kreismusikschule

16.oo Uhr Querflötengruppe der Musikschule Bad Laer

17.oo Uhr Duo Saxtro

18.oo Uhr Lichtertanz - Arche Noah Kindergarten

20.oo Uhr Brillant-Feuerwerk

SonnTag, 2.12.

11.oo Uhr Marktbeginn

14.oo Uhr Musikalische Darbietungen

15.oo Uhr Märchenerzählungen

16.oo Uhr Der Nikolaus kommt

Werbung?

Telefon 05403/731912

Wir beraten Sie gerne.


10 VeraNSTaLTuNGeN

Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VeraNSTaLTuNGeN 11

VERANSTALTuNGEN im DEZEMBER

Samstag 01. 08.00-12.00 Uhr Wochenmarkt, Paulbrink

ab 15.00 Uhr Sterntaler-Markt, Thieplatz

Sonntag 02. ab 11.00 Uhr Sterntaler-Markt, Thieplatz

Montag 03. 19.00 Uhr Mit QiGong in den Feierabend

Gesundheitszentrum Grüner Weg,

Vortragsraum (Kurs ohne Anmeldung)

19.00 Uhr Skat-Abend,

Lindenhof, Winkelsettener Ring 9

Dienstag 04. 14.30 Uhr Heilige Messe – anschließend

Weihnachten in anderen Ländern -

Vortrag (Seniorentreff der kath.

Kirchengemeinde) Kath. Kirche /

Pfarrheim

Donnerstag 06. 19.30 Uhr Skat-Abend,

Lindenhof, Winkelsettener Ring 9

18.30-21.30 Uhr Harmonieabend, SoleVital

Freitag 07. 17.00 Uhr Salzgrottenatmosphäre und

Klangerlebnis im Haus des Gastes/

Blombergklinik, um telefonische

Anmeldung wird gebeten!

Tel.: 05424/2940

21.30 -1.30 Uhr Mitternachtssauna, SoleVital

Samstag 08. 08.00-12.00 Uhr Wochenmarkt, Paulbrink

ab 08.30 Uhr Wellnesstag, SoleVital

Sonntag 09. 09.00-18.00 Uhr Verkaufsausstellung bis 12.12.2012

Handarbeiten mit künstlerischem und

kunsthandwerklichem Charakter,

SoleVital

15.30 Uhr Singen und Musizieren im Advent

Ev. Kirche Bad Laer

Montag 10. 19.00 Uhr Skat-Abend

Lindenhof, Winkelsettener Ring 9

09.00-18.00 Uhr Verkaufsausstellung siehe 09.12.12

SoleVital

Dienstag 11. 09.00-18.00 Uhr Verkaufsausstellung siehe 09.12.12

SoleVital

Mittwoch 12. 09.00-18.00 Uhr Verkaufsausstellung siehe 09.12.12

SoleVital

Samstag 15. 08.00-12.00 Uhr Wochenmarkt, Paulbrink

Sonntag 16. 16.00 Uhr Traditionelles Adventskonzert des

Salzbach-Chores, Katholische Kirche

16.00 Uhr Salzgrottenatmosphäre und

Klangerlebnis, Haus des Gastes/

Blombergklinik. Um telefonische

Anmeldung wird gebeten!

Tel.: 05424/2940

Montag 17. 19.00 Uhr Skat-Abend,

Lindenhof, Winkelsettener Ring 9

19.00 Uhr Mit QiGong in den Feierabend,

Gesundheitszentrum Grüner Weg,

Vortragsraum (Kurs ohne Anmeldung)

Wohngefühl fängt bei den Füßen an!

Dieter Bäumler

F u ß b ö d e n z u m W o h l f ü h l e n

Telefon: 0 54 03 / 79 35 37

Dienstag 18. 09.00 Uhr Adventsfeier im Pfarrheim inkl.

Frühstück (Seniorentreff der kath.

Kirchengemeinde) Pfarrheim

Donnerstag 20. 17.00 Uhr Märchenhafte Entspannungsreise

in der Salzgrotte,

Haus des Gastes/Blombergklinik

Um telefonische Anmeldung wird

gebeten! Tel.: 05424/2940

Freitag 21. 13.45 Uhr Große Busausflugsfahrt

zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt

Ab Rathaus/ Warendorfer Str.

Samstag 22. 08.00-12.00 Uhr Wochenmarkt, Paulbrink

Sonntag 23. 16.00 Uhr Kinderkrippenandacht, Kath. Kirche

16.00 Uhr „Jauchzet, frohlocket“ Weihnachtsoratorium

für Kinder erzählt (mit

Bach unterwegs nach Bethlehem)

Ev. Kirche Bad Laer

Montag 24. 14.30 Uhr Gottesdienst für Kinder

(Heiligabend) Ev. Kirche Bad Laer

15.00 Uhr Krippenfeier, Kath. Kirche

17.00 Uhr Familiengottesdienst, Kath. Kirche

18.00 Uhr Gottesdienst zum Heiligabend,

Ev. Kirche Bad Laer

22.00 Uhr Ökumenische Christvesper

mit dem ökumenischen Chor

Kath. Kirche Bad Laer

24.00 Uhr Christmette, Kath. Kirche

Dienstag 25. 09.00 Uhr Festhochamt mit dem Salzbach-Chor

1.Weihnachtstag Kath. Kirche

10.15 Uhr Festgottesdienst mit Abendmahl,

Ev. Kirche Bad Laer

15.00 Uhr Laersche Vesper, Kath. Kirche

18.00 Uhr Heilige Messe, Kath. Kirche

Mittwoch 26. 09.00 Uhr Heilige Messe mit dem MGV Teutonia

2. Weihnachtstag Kath. Kirche

unsere nächsten Erscheinungstermine

Ausgabe Januar 2013

Bitte beachten Sie

den frühen

Redaktionsschluss

wegen der Feiertage!

... zusammen mit uns

Kocherlebnisse -

der besonderen Art !

An Weihnachten denken -

Kochevent verschenken!

Warendorfer Straße 12 • 49196 Bad Laer • Telefon: 0 54 24 / 29 13 - 0

Unsere Kochevents im Internet unter: www.otte-haustechnik.de

Bad Laer 27. Dezember

Anzeigen- & Redaktionsschluss: 10. Dezember

Bad Iburg 28. Dezember

Anzeigen- & Redaktionsschluss: 10. Dezember

Bad Rothenfelde 3. Januar

Anzeigen- & Redaktionsschluss: 16. Dezember

Telefon 0 54 03 73 19 12 · info@grote-medien.de

16.00 Uhr Weihnachtslieder singen für Jung

und Alt, Ev. Kirche Bad Laer

18.00 Uhr Heilige Messe, Kath. Kirche

Freitag 28. 13.45 Uhr Große Busausflugsfahrt

nach Telgte zum Krippenmuseum

Ab Rathaus/ Warendorfer Str.

17.00 Uhr Salzgrottenatmosphäre und

Klangerlebnis, Haus des Gastes/

Blombergklinik

Um telefonische Anmeldung wird

gebeten! Tel.: 05424/2940

Samstag 29. 08.00-12.00 Uhr Wochenmarkt, Paulbrink

Montag 31. 17.00 Uhr Gottesdienst zur Jahreswende mit

Silvester Abendmahl, Ev. Kirche Bad Laer

18.00 Uhr Dankhochamt zum Jahresschluss,

Kath. Kirche

Bad Laer Touristik GmbH · Glandorfer Str. 5 · Bad Laer · Tel.: 0 54 24 / 29 11 88

www.bad-laer.de · E-mail: touristinfo@bad-laer.de

Die

Bad Laer Touristik GmbH

wünscht allen Gästen

ein frohes Weihnachtsfest

und alles Gute

für das Jahr 2013!

Frei nach dem Motto: „Heute kann es

regnen, stürmen oder schneien …“

sorgen die Mütter der Erst-

und Zweitklässler bei Wind

und Wetter für die Sicherheit

der Schüler der Grundschule

Remsede. Ausgerüstet mit

Warnwesten und Sicherheitskellen

verrichten engagierte

Eltern jeden Morgen dankenswerterweise

den Verkehrshelferdienst

an der stark befahrenen

Hauptstraße.

Unter der Leitung von Rainer Blank, Polizei Bad Laer, fand der

Einführungskurs für die Verkehrshelfer statt. Zuvor allerdings

waren auch die Schüler bereits fleißig. Die kleinen Verkehrsdetektive

der Grundschule wiesen unter der Leitung von Rainer

Blank durch die Aktion „Gelbe Füße“ den sichersten Weg über

die Hauptstraße aus.

So macht der Weg zur Schule Spaß!

• Genießer-Frühstücksbüffet 12,50 €

am 2. Advent (9.12.), 20.1. und 24.2. 2013

• Familien-Mittagsbüffet 12,50 €

(Kinder unter 10 J. frei) am 1.+3. Advent

(2.+16.12.) sowie am 13.1. und 3.3. 2013

• An Adventsonntagen mit weihn. Überraschung

• Grünkohl- und Wildgerichte

• Geschenk-Gutscheine

j

direkt neben der Kirche

Kirchstr. 7 · 49186 Bad Iburg-Glane

Tel. 0 54 03 / 24 75

www.wiemann-sander.de

Festtagsbüffet

an beiden

Weihnachtstagen

mittags sowie

am Silvesterabend

für 22,50 €

Wir bedanken uns bei unseren Gästen

und wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit!

Voranmeldung

Unser unterteilbarer Festsaal ist ideal für Ihre Hochzeits-,

Familien-, Vereins- oder Betriebsfeier für bis zu 140 Personen.

Ruhetag!mit

Für bis zu 50 Pers. empfehlen wir unsere stilvolle Niedersachsenstube.

Dienstags

P,

Nicht verschlafen!

Vor dem 21.12.2012

günstige Beiträge sichern.

N. Wechelmann A. Wechelmann-Uhlen

F. Exner Ch. Hartung

VGH Vertretung

Norbert Wechelmann e. K.

Kesselstr. 11 • 49196 Bad Laer

Tel. 05424 70000 • Fax 05424 8952

Oststr. 1 • 49176 Hilter

Tel. 05424 226880 • Fax 05424 804299

www.vgh.de/norbert.wechelmann

norbert.wechelmann@vgh.de

Die Unisex-Tarife

kommen.

Weihnachtsbäume

vom Hof Kammann

aus Remsede

VeRKauf: ab Donnerstag,

13. Dezember 2012,

am Jibi-markt in

Bad Laer + Versmold

ab sofort Verkauf auch

auf dem Hof Kammann!


12 SOLeVITaL & GeSuNdheITSzeNTrum

Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS SOLeVITaL & GeSuNdheITSzeNTrum 13

Tag der offenen Tür im SoleVital

Es galt Vielseitigkeit zu entdecken!

Das SoleVital präsentierte sich

am diesjährigen Tag der offenen

Tür als Gesundheitsdienstleister

für alle Generationen.

Mit freiem Eintritt für Kinder in

die Sole-Therme, Spielgeräten

in 32°C warmer Sole und kostenlosen

Kinderschminken vervollständigte

das SoleVital am

ersten Novemberwochenende

sein umfassendes Kinder- und

Familienangebot, bestehend aus

Baby- und Kleinkinderschwimmkursen

sowie regelmäßigen Familientagen.

Ein spritziges Probetraining für

Jung und Alt gab es in den Bewegungsbecken

des SoleVital

zu erleben. Fitnessgeräte, wie

sie vom Grundsatz her nur in

Fitnessstudios zu finden sind,

wurden im SoleVital zu Wasser

gelassen. Das Ergebnis war ein

prickelndes, gelenkschonendes

Muskelaufbautraining mit dem

Namen Aquaback. Der Spaß an

Nia & Advent

Wenn es draußen stürmt und

schneit, machen wir es uns drinnen

so richtig schön gemütlich.

Gemeinschaftlich Nia zu tanzen

erwärmt nicht nur den Körper,

sondern auch die Seele!

So begrüßen wir die Weihnachts-

Fotos: Gerhard Kampwerth

der Bewegung ist garantiert.

Nicht zuletzt in diesem Zusammenhang

ist der Ausspruch „Ich

müsste auch mal wieder was

machen“, durch die Besucher

häufig gefallen. Denn egal, ob

als Ausgleich zum langen Sitzen

am Schreibtisch oder zum oftmals

aufreibenden Arbeitsalltag:

Bewegung tut gut! Das bunte

Angebot des Hauses wurde den

Gästen mit Kursvorführungen in

den Bereichen FlowIn, Cardio-

Fit, Rope-Skipping und Nia vorgestellt.

Mitmachen war natürlich

erlaubt! Aber auch im Bereich

der Physiotherapie wurden

den zahlreichen Interessierten

vielfältige Wege weg vom Sofa

und rein in Entspannung, Fitness

und Wohlbefinden aufgezeigt.

Ein buntes Rahmenprogramm

mit einem vielseitigen Ausstellerangebot

und Attraktionen wie

der Autogrammstunde der Spieler

des VFL Osnabrück sorgten

nicht nur bei den kleinen Fans

für leuchtende Augen.

Eine besondere Note zum Abschluss

eines gelungen Tages

setzte die Bademodenschau des

SoleVital-Shops. Die Models präsentierten

dem dicht gedrängten

Publikum aktuelle Bikinis, Tankinis

und Badehosen mit kurzem

oder langem Bein. Selbst die

„Kleinen“ präsentierten schicke

Bademode mit lustigen Details.

zeit und lassen den Nachmittag

bei heimeligen Geschichten, Tee

und Gebäck ausklingen.

Nia-Neueinsteiger sind herzlich

willkommen!

Samstag, 15. Dezember 2012,

14-17 Uhr, 25 €

B ä d e r s t u d i O

Cineswimming im SoleVital

Schwedische Erfolgskomödie animierte einige Besucher

zum „Synchronschwimmen“

Mit einem Kinoerlebnis der ungewöhnlichen

Art am Vorabend

des ersten Novemberwochenendes

läutete das SoleVital in

Bad Laer seinen Tag der offenen

Tür ein. Rund 80 Besucher fanden

sich bei Einbruch der Dunkelheit

zum Filmvergnügen auf

Wasserinseln in der Sole-Therme

ein. Die Mitarbeiter erwarteten

das Publikum mit einem Begrüßungsgetränk,

Snacks und frischem

Popcorn und begrüßten

es zur zweiten Cineswimmung-

Veranstaltung in der Geschichte

des Hauses. Mit Badehose und

Handtuch im Gepäck waren die

Besucher perfekt auf den Kino-

Gestalten Sie mit uns

Ihre Wellness-Oase!

Gas- und Wasserinstallation | Öl- und Gasfeuerung

Elektroinstallation | Brennwerttechnik | Wasseraufbereitung

Photovoltaikanlagen | Solaranlage | Bauklempnerei

Ludwig Abeln

Heideweg 26

49196 Bad Laer

Tel. 0 54 24/21 38 10

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9-12 und 14-18 Uhr

Sa. 9-13 Uhr

und nach Vereinbarung

Ein frohes Weihnachtsfest

und ein gutes Neues Jahr.

Zum Jahreswechsel

ein Dankeschön für die

vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Internet: www.abeln-haustechnik.de | E-Mail: abeln@abeln-haustechnik.de

abend mit Schwimminseln vorbreitet

und verfolgten nach einer

kurzen Begrüßung durch den

Veranstalter die schwedische Erfolgskomödie

„Männer im Wasser

– Synchronschwimmen statt

Midlife-Crisis“. Der in Deutschland

noch recht unbekannte

Film über eine Gruppe Männer

im besten Alter, denen sich

aus einer Schnapsidee heraus

ein neues Betätigungsfeld das

„Synchron schwimmen“ eröffnet,

stieß bei den Gästen durchweg

auf positive Rückmeldung und

motivierte manch einem mit einem

kleinen Augezwinkern zum

aktiven Nachahmen.


14 SOLeVITaL & GeSuNdheITSzeNTrum

Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS SOLeVITaL & GeSuNdheITSzeNTrum 15

Vorweihnachtlicher Kerzenschein

in der Sole-Therme

Der Harmonieabend steht im

Dezember ganz im Zeichen der

Vorweihnachtszeit.

Während die Besucher in der

32°C warmen Sole entspannen

tauchen zahlreiche Kerzen das

Solebad in stimmungsvolles

Licht. Am 13. Dezember bietet

der Harmonieabend die Gelegenheit.

den Vorweihnachtsstress

zu vergessen. Nehmen Sie

sich ein paar Stunden Zeit für

sich und gewinnen Sie Abstand

vom Alltag. Lassen Sie sich von

der Bad Laerer Sole treiben und

Die SoleVital-Kosmetik konnte

bereits am Tag der offenen Tür

viele interessierte Besucher darüber

informieren, mit welcher

Art der Pflege und kosmetischen

Behandlungen in Haus gearbeitet

wird und was die Kundinnen

und Kunden zukünftig an Leistungen

im SoleVital erhalten

können.

In den Räumen der SoleVital-

Kosmetik stehen Schönheit und

Wohlfühlen an erster Stelle, immer

mit dem Blick auf ein Höchstmaß

an persönlicher Betreuung

in allen Bereichen der Pflege.

Anne Hagedorn, Kosmetikerin

im Studio des SoleVital, arbeitet

vor allem mit den Produkten

von Phyris, Artdeco und Dr.

Grandel, die sich innerhalb der

Jahre bewährt haben und einen

guten Ruf genießen. Das umfassende

Sortiment von Gesichts-

und Körperpflegeprodukten

bietet für jeden Hauttyp genau

das richtige Pflegeprogramm,

so dass den Kunden eine absolute

Sicherheit im Bereich der

Pflege angeboten werden kann.

Weitere Behandlungsmöglichkei-

erleben Sie die wohltuende Wirkung

auf Körper und Seele. Eine

kurze Wohlfühlmassage rundet

in der Zeit von 18:30 bis 21:30

Uhr das Programm ab und trägt

zu Ihrem Wohlbefinden bei Kerzenschein

bei.

Ganz gleich, ob Sie bevorzugt

alleine, zu zweit oder mit Freunden

entspannen, diese Veranstaltung

ist bestimmt einen

Besuch wert. Nähere Informationen

erhalten Sie im SoleVital,

Remseder Str. 5 in Bad Laer oder

unter der Tel. 05424 / 808860.

Kosmetik & Podologie im SoleVital

ten der SoleVital-Kosmetik liegen

im ayurvedischen Bereich.

Ayurvedische Behandlungen wirken

entspannend, regenerierend

und vitalisierend auf Körper und

Geist. Sie entgiften, fördern die

Selbstheilungskräfte und das

emotionale Gleichgewicht. Kostbare,

erwärmte Öle werden in

einem speziellen Verfahren gereift

und in einer sehr sanften

Form der Massage in den Körper

eingestrichen. Alle ayurvedischen

Öl-Anwendungen wirken

wohltuend auf das Nervensystem,

die inneren Organe und die

Gelenke. Sie eignen sich hervorragend

zum Abbau von Stress

und Anspannungszuständen.

Um für die Kunden ein bestmögliches

Ergebnis nicht nur

im kosmetischen Bereich zu

erzielen, wurde das Angebot

des Hauses durch eine podologische

Fußpflege erweitert.

Termine für podologische Komplexbehandlungen,medizinische

Fußpflege, Hausbesuche

uvm. sind von nun an im Sole-

Vital unter der Telefonnummer

05424/808860 zu vergeben.

Vorweihnachtliche Schatzsuche

& Nikolaus im SoleVital

Am Nikolaustag, dem 6.Dezember, sowie an allen vier Adventssonntagen

stellt sich für die jungen Besucherinnen und Besucher

in der Sole-Therme folgende Frage: Was ist wohl in der Schatztruhe?

Und wie bekomme ich die auf? Dann nämlich werden jeweils

um 16.00 Uhr Schlüssel im Becken des Solebades verteilt.

Der richtige Schlüssel öffnet eine „Schatztruhe“, über die der

Schwimmmeister wacht. Wem das Glück hold ist, der darf sich

aus dieser Schatztruhe einen kleinen „Schatz“ aussuchen.

Eine weitere Überraschung lässt am Nikolaustag auf sich warten.

Der Nikolaus kommt um 10 Uhr und um 16 Uhr ins SoleVital und

freut sich auf viele leuchtende Kinderaugen. Es gilt also schon

mal ein Gedicht auswendig zu lernen!

Nia Tanz - Kampfkunst - Lebensfreude

in Bewegung

Auch im neuen Jahr wird im Solevital

wieder Nia getanzt. Nia

ist eine Kombination aus Kampfkunst,

Tanz und integrativen

Körpertherapien wie z.B Yoga.

Alle Muskelgruppen werden gekräftigt,

das Herz-Kreislauf-System

in Fahrt gebracht, der Stoffwechsel

angeregt, die Mobilität

der Gelenke unterstützt und

Reinen Sauna- und Badegenuss

erleben die Besucher am ersten

Freitag im Dezember von 21:30

bis 1:30 Uhr. Egal, ob klassisches

Saunieren in der Finnischen Sauna,

Entspannen in der Bio-Sauna

oder den Alltag in der Dampf-

Sauna von sich abfallen lassen

- das alles vereint im Schein des

Sternenhimmels bietet die Mitternachtssauna.

Als weiteren Höhepunkt stehen

Bereiche des Solebades mit 32°C

Wasser-Temperatur zum textilfreien

Schwimmen zur Verfügung.

Während der Mitternachtssauna

begeben Sie sich wortwörtlich in

die besten Hände. Hoch qualifizierte

Massage-Fachleute bieten

Wohlfühlmassagen an und lassen

Sie Momente der Entspannung

erfahren.

Einlass zur Mitternachtssauna

am 7.12.2012 ist bis 22:30 Uhr.

Verschenken Sie Gesundheit

Sind Sie auf der Suche nach einem

passenden Geschenk zu Weihnachten?

Nach einer Kleinigkeit

für den Nikolausstiefel? Ihnen

fehlt noch die Füllung für ein Türchen

im Adventskalender?

Verschenken Sie doch einfach mal

etwas Ausgefallenes wie Entspannung

und Wohlbefinden. Vielleicht

spielen Sie auch schon länger

mit dem Gedanken, jemanden

sportlich in Bewegung zu bringen,

dann nutzen Sie einen unserer Geschenkgutscheine.

Mit einen Gutschein

im Wert Ihrer Wahl oder

einer bereits festgelegten Anwendung

Ihrer Wahl bspw. für die Sole-

Therme, einen Aquafitness-Kurs

oder für ein persönliches Training

auf der Fitnessfläche bringen Sie

sicherlich jeden Sportmuffel auf

Trab. Auch ein Wertgutschein

für eine entspannende Massage

oder Kosmetikbehandlung ist eine

Stress einfach abgebaut - ohne

die immer gleichen monotonen

Bewegungsabläufe gängiger Fitnesskonzepte.

Dienstag, 15. Januar 2013,

20-21 Uhr (8 x = 79 €)

Wer Nia ausprobieren möchte,

ist jederzeit zu einer kostenlosen

Schnupperstunde herzlich

eingeladen.

Die Mitternachtssauna im SoleVital

verabschiedet sich in die Winterpause

Die Aufgüsse erfolgen jeweils

zur vollen Stunde, der Eintrittspreis

beträgt 10,90 €. Die Mitternachtssauna

verabschiedet sich

im Dezember zunächst in die

Winterpause, bevor mit Frühlingsbeginn

im Mai das Angebot

wieder aufgenommen wird.

Nähere Informationen zum Angebot

im SoleVital, Remseder Str. 5

in 49196 Bad Laer oder unter der

Telefonnummer 05424/808860.

PILATES

im SOLEVital

Ein gesunder Körper schenkt

Ihnen eine gesunde Ausstrahlung.

Beweglichkeit, Geschmeidigkeit,

Entspannung, Kräftigung

- das alles ist Pilates.

Jeden Dienstag um 19.00 Uhr

im SoleVital, Sabine-Maria Fleischer,

Pilates-Instuktorin.

Tel.: 05401/3679057

schöne Möglichkeit, die Seele baumeln

zu lassen, dem Alltagsstress

zu entfliehen - und in jedem Fall

eine schöne Alternative zur 3.

Krawatte oder zum 2. Parfüm.

SoleVital-Geschenkgutscheine

Eine tolle Idee, nicht nur zu Weihnachten,

sondern auch zum Geburtstag,

zu Jubiläen und vielen

anderen Gelegenheiten. Gerne

senden wir Ihnen Ihren Gutschein

per Post zu.

Und ist ein Gutschein allein vielleicht

doch nicht das Richtige,

kombinieren Sie ihn mit einem unserer

Weihnachtsartikel aus dem

SoleVital-Shop. Oder schenken Sie

passend zum Gutschein für die Sole-Therme

einen Badeanzug oder

eine Badehose dazu. Die Mitarbeiterinnen

im Shop stehen mit Rat

und Tat zur Seite und verpacken

Ihr Präsent für den großen Auftritt

unterm Weihnachtsbaum.

Entspannt durch die Erkältungszeit

Tipps für ein starkes Immunsystem

Husten, Niesen und Schniefen

gehören zu den typischen

Herbstgeräuschen. Schließlich

bescheren die nasskalten Wetterbedingungen

Erkältungsviren

geradezu paradiesische Verhältnisse.

„Der beste Schutz vor

einer Erkältung ist ein starkes

Immunsystem“, betont Dirk Kache,

Bezirksgeschäftsführer der

BARMER GEK in Bad Rothenfelde

und beschreibt einige einfache,

aber effektive Methoden, um

die körpereigenen Abwehrkräfte

zu steigern.

Wenig Stress & viel Schlaf

Einen Gang runterschalten, auch

mal Nein sagen, Zeit für sich

selbst einplanen – Entspannungsmethoden

wie Meditation oder

autogenes Training helfen, den

Alltag zu entschleunigen und die

Psyche zu stabilisieren. Bereits

zehn Minuten am Tag sind dafür

ausreichend! Genauso wichtig:

genügend Schlaf! Während der

nächtlichen Ruhephase schüttet

der Körper besonders viele immunaktive

Stoffe aus – vorausgesetzt,

alle Tiefschlafphasen

werden durchlaufen. Und das

geschieht, wenn wir zwischen

sieben und acht Stunden pro

Nacht schlafen.

Kühler Kopf & warme Füße

Auch wenn das Wetter in diesen

Specksteinöfen

aus Finnland

Tolksdorf

Specksteinöfen - Kaminöfen

Pelletöfen

Ein bis drei Stunden einheizen reicht

für 12 bis 24 Std. wohlige Wärme

Mo./Do./Fr. 15 bis 18 Uhr

Samstag 10 bis 14 Uhr

Steingarten 4 • 49176 Hilter

Gewerbegebiet • Tel.: 0 54 24/13 45

Tagen nicht immer dazu einlädt –

regelmäßige Spaziergänge in der

richtigen Kleidung kurbeln den

Kreislauf an und sind gut für die

Schleimhäute. Unbedingt darauf

achten, dass die Füße immer

warm bleiben. Wurden sie bei

einem Spaziergang doch einmal

nass und sind ausgekühlt, hilft

ein warmes Fußbad.

Reichlich Wasser

und kaum Süßes

Nicht nur die Temperaturen gehen

zurück, auch das Durstgefühl.

Trotzdem sollte man pro

Tag etwa zwei Liter trinken. Am

besten geeignet sind ungesüßte

Getränke wie Wasser, Tee und

Fruchtschorlen. Die Flüssigkeit

hält die Schleimhäute des

Nasen-Rachen-Raums feucht,

sodass deren natürliche Schutzfunktion

unterstützt wird. Eine

ausgewogene Kost mit wenig Zucker,

aber mit viel frischem Obst

und Gemüse, Vollkornprodukten

und Fisch stärkt zusätzlich die

Abwehrkräfte.

Heißer Dampf und kalte Güsse

Wöchentliche Saunabesuche

sind ein gutes Training für das

Immunsystem. Durch die Hitze

weiten sich die Blutgefäße, bei

der anschließenden Abkühlung

ziehen sie sich zusammen. Das

regt Kreislauf und Immunsystem

an. Ein ähnlicher Effekt lässt sich

zuhause durch Wechselduschen

erzielen.

Gutes Klima

und saubere Hände

Trockene Heizungsluft und zu

warme Räume trocknen die

Schleimhäute aus und machen

sie so anfälliger für Krankheitserreger.

Darum sollten alle Zimmer

kurz, aber häufig gelüftet

werden und die Temperatur in

Wohnräumen zwischen 20 und

22°C, im Schlafzimmer zwischen

16 und 18°C liegen – und das bei

einer Luftfeuchtigkeit von 40 bis

65 Prozent.

Dafür ein flaches Gefäß mit

Wasser füllen und auf die Fensterbank

stellen. Da Erkältungsviren

vor allem durch Tröpfchen

verbreitet werden, sollte auf

Hände schütteln und das Begrüßungsküsschen

mit erkälteten

Menschen verzichtet werden.

Gründliches Händewaschen

beugt der Ansteckungsgefahr

vor!

Sa., 08.12.2012

ab 20:00 Uhr

The Ken Colyer

Memorial Jazz Band

Spijkenisse (NL)

Der holländische Posaunist BEN RINIA hat sich

mit seiner Band internatio naler Besetzung

mit Begeisterung und großem Können der

Darbietung eben dieser Musik verpflichtet.

Gespielt wird sie mit viel Emotionalität, mit

Herzblut, dankbar aufgenommen vom begeisterten

Publikum, anerkannt in der Fachwelt.

Sein Jazz heißt im wahrsten Sinne des Wortes:

BACK TO THE ROOTS!

Im Februar 2001 hatte die Band ihren ersten

Auftritt in unserem Club.

Karten im Vorverkauf erhältlich bei:

Kur- und Touristik GmbH, Bad Rothenfelde,

Am Kurpark 12, Tel. (0 54 24) 22 18 - 268

Sparkasse Dissen, Große Straße, Tel. (0 54 21)

94 98 01

Kartenreservierung telefonisch oder per Fax rund um die Uhr unter 05421 2863

(mit Anrufbeantworter). E-Mail: kartenvorbestellung@jazz-club-dissen.de

Die TEN informiert:

Zählerablesung

in Bad Laer, Glandorf und Bad Iburg

Als Netzbetreiber und Energieversorger

lesen wir in der Zeit vom 07.12. – 22.12.2012

Ihre Strom- und/oder Gaszähler stände und in

Bad Laer zusätzlich Ihre Wärmezählerstände ab.

www.ten-eg.de

Wir danken

für Ihre Mithilfe

und wünschen

eine besinnliche

Adventszeit!

Zur Information: Unsere Mitarbeiter können sich ausweisen.

Bitte denken Sie daran, dass die Messeinrichtungen leicht

zugänglich sein müssen. Sollten Sie in dem o. g. Zeitraum

nicht anzutreffen sein, möchten wir Sie bitten, uns Ihre

Zählerstände unter Service-Telefon 05401 8922-21 oder online

unter ww.ten-eg.de mitzuteilen.


16 VON deN VereINeN Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VON deN VereINeN 17

Danke!

Mit diesem Gruß zum Jahresabschluss

bedanken wir uns bei all‘ unseren Kunden

für das entgegen gebrachte Vertrauen.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest

und alles Gute für 2013.

Familie Dreckmann und Mitarbeiter

Ihr Ford-Partner in Bad Laer

Tankstelle · Fahrradcenter · SB-Waschanlage

Glandorfer Str. 5a · 49196 Bad Laer · Tel. 0 54 24 / 29 81 00

Fax 0 54 24 / 74 75 · www.dreckmann.net

„Leben und Wohnen im Alter“

Auf der Suche nach zukunftsorientierten

Wohnalternativen

für hilfe- und pflegebedürftige

ältere Menschen rücken seit geraumer

Zeit Wohnformen in den

Blick, bei denen Hilfe- und Pflegebedürftige

in kleinen Gruppen

in einem gemeinsamen Haushalt

zusammenleben und von Betreuungskräften

unterstützt werden.

Der Verein Selbstbestimmte

Lebensqualität im Alter e.V.

(Seele e.V.) mit seinem Sitz in

Hilter a.T.W informierte in einer

gut besuchten Veranstaltung in

den Räumen der Tagespflege

„Schwalbennest“ über die kommenden

Möglichkeiten, die ab

2013 durch das Pflegeneuausrichtungsgesetz

geboten werden.

Bis zu 20.000 € können vier Pflegebedürftige

für die Gründung

einer Wohngemeinschaft von

der Pflegeversicherung erhalten,

informierte der Sozialwissenschaftler

Ulf Henschke.

Bei den ambulant betreuten

Wohngruppen fehlte es bisher

noch an einer entsprechenden

finanziellen Unterstützung. Der

Verein will zusammen mit der

Kompetenz der Ambulanten

Kranken- und Seniorenpflege

Manuela Hinrichsen dieses

Wohnangebot für Senioren verstärkt

bekannt machen, um

für die Zukunft das Spektrum

an Wohnmöglichkeiten den unterschiedlichen

Bedarfslagen

anpassen zu können. Es soll für

die Interessenten und Initiatoren

von betreuten Wohngruppen

eine Plattform geboten werden,

um über Chancen, aber auch

Risiken, die mit diesem Wohn-

Ambulante Kranken- und

Seniorenpflege

der persönliche Pflegedienst.

Rund um die Uhr.

Tagespflege „Schwalbennest“

Geöffnet von 9 – 20 Uhr, Montags – Samstags

Heiner unverfehrt

40 Jahre bei Ford Dreckmann

Am 1.12.2012 kann Heiner Unverfehrt

auf eine 40-jährige

Betriebszugehörigkeit in unserem

Hause zurückblicken.

Wir bedanken uns bei Heiner

für die gute verantwortungsbewuste

und kompetente Mitarbeit

in all den Jahren.

Es gratulieren

Familie Dreckmann

und Mitarbeiter

Betreutes Wohnen zu Hause.

So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden. Erfragen Sie unsere

hauswirtschaftlichen und betreuerischen Dienstleistungen.

Pflegedienst

49214 Bad Rothenfelde

Frankfurter Straße 6c

Ambulante Kranken- &

Seniorenpflege

49176 Hilter

Bielefelder Straße 23

Ich GeSchenkGuTScheine

freue mich auf Sie, bei der

Eröffnung für Ihre lieben der Tagespflege

pflegebedürftigen

Angehörigen zu Weihnachten:

„Schwalbennest“

1-99 Wochen Tagespflege

am 1-99 Kurgarten Wochen „Essen in Bad auf Rothenfelde Rädern“

im November Info/Tel. 2012. : 05424-3574

Infos: Tel. 0 54 24/35 74, www.tagespflege-schwalbennest.de, www.pflegedienst-hinrichsen.de

FORD DRECK M ANN BAD L AER

Ihr Ford-Partner im südlichen Landkreis

Neuwagen - Halbjahreswagen - Tageszulassungen immer zu TOP-KONDITIONEN!

konzept verbunden sind, zu informieren

und entsprechende

weitere Handlungsschritte für

ihre bedarfsgerechte Gestaltung

und Verbreitung voranzubringen.

Manuela Hinrichsen

PR-Text

Interessenten können sich informieren

bei Herrn Rainer Husmann,

1. Vorsitzender des Vereins

„Seele“, Tel. 05423 201975

20 Jahre Volkstanzgruppe Bad Laer

Die aktiven Mitglieder der Volkstanzgruppe

Bad Laer trafen sich

zu ihrer Jubiläumsfeier am 27.

Oktober im Gasthaus Meyer zum

Alten Borgloh. Hier wurden bei

einem leckeren Festessen die Erinnerungen

der letzten zwanzig

Jahre ausgetauscht.

Im Oktober 1992 wurde die

Volkstanzgruppe von acht Paaren

aus der kfd Bad Laer unter

der Leitung von Frau Lilli Altmeppen

gegründet. Diese gab

die Leitung vor einigen Jahren

an Frau Maria Niehoff weiter.

Die Übungsabende finden am 1.

und 3. Donnerstag im Monat um

19.30 Uhr im Pfarrheim Bad Laer

statt, wo schwungvolle Tänze

aus dem In- und Ausland eingeübt

werden. Bekannt ist die

Volkstanzgruppe durch zahlreiche

Auftritte in der Blomberg

Klinik, aber auch durch Beteiligungen

an Veranstaltungen in

Bad Laer und in den Nachbargemeinden.

Interessierte sind zu den Übungsabenden

herzlich willkommen.

Gewinner des

Schätzwettbewerbes

PR-Text

Am Tag des offenen Hofes bei

der Familie Vor der Landwehr,

besuchten einige Interessenten

den Stand der Firma Hölscher &

Schlüter GbR. Hier konnte man

Die perfekte Art,

Kaffee zu genießen.

Die neuen Stand-

Kaffeevollautomaten

CM 5200

• OneTouch-Double-Funktion

• ComfortClean

• Edles Design

• Beste Miele Qualität: Auf 20

Jahre Lebensdauer getestet*

* entspricht einer Nutzung von rund

50.000 Kaffee-/Espressobezügen

Nähere Informationen bei uns:

schätzen, wie viele Wago-Klemmen

sich in einem Einmachglas

befanden. Nach der Auswertung

der ca. 200 Teilnehmer wurden

folgende Gewinner ermittelt.

1.Preis: ein Miele-Staubsauger

Vorsorge, Fitness-Check oder

Entspannungskurs: Wer gesund

lebt, kann von der Krankenkasse

bares Geld kassieren. Darauf

weist die DAK-Gesundheit in Osnabrück

in der aktuellen Diskussion

über die Praxisgebühr und

Prämienausschüttungen hin.

„Wenn eine vierköpfige Familie

regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen

geht und sich gesundheitsbewusst

verhält, gibt es

bei uns Geldprämien von bis zu

600 Euro im Jahr“, erklärt Gunther

Bretz von der Krankenkasse

DAK-Gesundheit in Dissen. „Wir

bieten unseren Kunden seit Jahren

attraktive Belohnungen, die

auch von unabhängigen Experten

gelobt und mehrfach ausgezeichnet

wurden.“ Bundesweit

nutzen 1,4 Millionen Kunden das

Bonusprogramm „Gesund aktiv“

oder den Wahltarif „Pro Balance“.

Allein im Jahr 2011 zahlte

die DAK-Gesundheit Geldprämien

in Höhe von fast zwölf Millionen

Euro aus.

„Debatte über Praxisgebühr ist

Augenwischerei“

„Als einzelne Krankenkassen

versprochen haben, sie würden

ihren Versicherten die Praxisgebühr

erstatten, war das reine

Augenwischerei“, erklärt Bretz.

Die Praxisgebühr sei durch die

Bundesregierung eingeführt

wor den und werde jetzt nach einem

Koalitionsbeschluss zum 1.

Januar 2013 wieder abgeschafft.

Sie könne nicht von einer Kas-

Bsp. Riemchen Fugenleitsystem

ging an Thorsten Glied, 2.Preis

eine Shiatsu-Massageauflage

gewann Anja Hehmann. Und

der 3. Preis, ein Elektrogrill,

ging an Helga Schwöppe. Die

Firma Hölscher & Schlüter GbR

Geldprämien für Gesundheitsvorsorge

Debatte über Praxisgebühr: DAK-Gesundheit Dissen belohnt

gesundheitsbewusstes Leben in Bonusprogrammen

se gestrichen oder erstattet

werden. Es gebe allerdings die

Möglichkeit, die finanziellen

Belastungen durch Arztbesuche

und Medikamente über Bonusprogramme

auszugleichen. „Das

bietet die DAK-Gesundheit schon

seit dem Jahr 2004 an, ohne dass

uns Quittungen der Praxisgebühr

vorgelegt werden müssen.“

Weitere Informationen über die

möglichen Geldprämien für eine

persönliche Gesundheitsvorsorge

gibt es im Servicezentrum

der DAK-Gesundheit in Dissen

oder im Internet unter www.

dak.de

Klinker- u. Winkelriemchen:

von klassischem Mauerwerk

nicht zu unterscheiden.

Mit unseren energieeffi zienten Wärmedämmverbund-Systemen

KombiTherm solid und unverwüstlichen Klinker- und Winkelriemchen

von Feldhaus Klinker sorgen Sie für ein rundum

optimales Klima zu jeder Jahreszeit, Energieeinsparung und

Wertsteigerung Ihrer Immobilie – egal ob bei Sanierung, Alt-

oder Neubau. Wir beraten Sie fachmännisch.

Niedersachsenstr. 4

49186 Bad Iburg-Sentrup

Telefon 05403 793751

www.kombitherm.de

bedankt sich für die Teilnahme

und wünscht den Gewinnern

viel Spaß mit den Gewinnen.

Desweiteren wünschen wir eine

schöne Adventszeit und schöne

Feiertage!

Duales Studium

zum Physiotherapeuten

mit der

Hochschule

Osnabrück

Info: 0541/404130

www.prof-grewe-schule.de

info@prof-grewe-schule.de

Weidenstraße 2-4

49080 Osnabrück


18 VON deN VereINeN Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VON deN VereINeN 19

Wohnungen

frei!

Birkenkamp 13 · Bad Rothenfelde

Telefon: 0 54 24 / 65-0

info@seniorenresidenz-hasselmann.de

www.seniorenresidenz-hasselmann.de

Tüten und Taschen voller Schätze

Die 12. Regionale Bücherbörse für das Osnabrücker Land

lockte wieder mehrere hundert Gäste ins Kreishaus

Weltwirtschaftskrise hin oder

her – er sei mit seinem Verkaufserfolg

wieder zufrieden gewesen,

resümiert Rolf Müller, ein

Anbieter der ersten Stunde. Und

nächstes Jahr will er wiederkommen,

„wenn Sie mich lassen...!“,

sagt er mit einem Augenzwinkern.

So oder ähnlich äußerten

sich auch weitere Standbetreiber

auf der 12. Regionalen Bücherbörse

am 27. Oktober im

Kreishaus Osnabrück – viele von

ihnen „Wiederholungstäter“. Ins-

BETONWERK MULCKHUYSE

Arie Mulckhuyse • PFLASTERARBEITEN

Wir wünschen allen Kunden eine schöne

Advents- und Weihnachtszeit!

gesamt 48 Anbieter und mehrere

hundert Gäste kamen am Samstag

trotz strahlenden Wetters

ins Osnabrücker Kreishaus, wo

sie ihre antiquarischen Schätze

im Foyer des Sitzungsbereiches

sowie im Großen Sitzungssaal

ausbreiteten.

Doch bei dieser jährlich einzigartigen

Veranstaltung zählt nicht

nur der Verkaufserfolg, sondern

auch die Stimmung und der Austausch.

Alle, die von Friederike

Bremer, der Freiwilligen des

Heitere Bücherbörseneröffnung mit (v.l.n.r.): Jürgen Eberhard Niewedde

(Vorsitzender HBOL), der stellvertretenden Landrätin Susanne Breiwe, Dr.

Susanne Tauss (Geschäftsführerin LVO) und Franz Buitmann (Vorsitzender

KHBB).

• MINIBAGGERARBEITEN

• ERDARBEITEN

Kleinkläranlagen aller art

• BERATUNG

• EINBAU

• NACHRÜSTUNG

• SANIERUNG

• ANTRAGSTELLUNG

• KOSTENGÜNSTIGE WAR TUNGS VERTRÄGE

• Hochdruck-Kanalrohrreinigung

• Dichtheitsprüfung

• TV-Untersuchung

Auf dem Haarkamp 4 · 49219 Glandorf · Tel.: (0 54 26) 45 90 · Fax: 32 92

Landschaftsverbandes, befragt

wurden, bewerten diesen Zusatzeffekt

als ausgesprochen

positiv. Das stellen auch die

Veranstalter, der Kreisheimatbund

Bersenbrück e. V. (KHBB),

der Heimatbund Osnabrücker

Land e. V. (HBOL) und der Landschaftsverband

Osnabrücker

Land e. V. (LVO) als Träger übereinstimmend

fest: Jürgen Eberhard

Niewedde, Vorsitzender des

HBOL, der sich bereits als „Urgestein

der Bücherbörse“ bezeichnet,

ist sehr zufrieden mit der

Entwicklung der Börse und dem

Kreishaus als Veranstaltungsort.

Er attestiert der 12. Bücherbörse

„erfreulich viel Stammkundschaft,

aber auch neue Gesichter“.

Und man müsse „sich nur

die Tüten und Taschen ansehen,

die die Leute raustragen“, um

zu sehen, dass Regionalliteratur

nach wie vor ihre begeisterten

Kunden hat. Hier würden Bücher

„wertgeschätzt“, fasst auch Brigitte

Bojara-Kellinghaus, zum 11.

Mal mit ihrem Antiquariat vertreten,

ihre positive Rückmeldung

zusammen.

Neben alten Bücher- oder Postkartenschätzchen

sind jährlich

auch Neuheiten aus der Region

im Angebot: Siegfried Alexander

Scholz aus Dissen konnte mit seinen

druckfrischen „Zeichnungen

und Aufzeichnungen“ aufwarten.

Und mit dem „Tod an der Hase“

ist der Autor Stefan Heinrich Noelke

gleich persönlich mit seinem

2011 erschienenen Osnabrück-

Krimi im Kreishaus präsent. Nicht

fehlen durfte außerdem der

Arbeitskreis Familienforschung

Osnabrück e. V., dessen PC während

der Bücherbörse für ahnenkundliche

Recherchen von Interessierten

genutzt wurde, ebenso

die Präsentation des „Heimatjahrbuches

Osnabrück 2013“, das

der KHBB und der HBOL wieder

gemeinsam präsentierten und

zum Verkauf anboten.

Die befragten Besucher, die zum

ersten Mal ihren Weg zur Regionalen

Bücherbörse gefunden

hatten, zeigten sich angenehm

überrascht angesichts der ansprechenden

Räumlichkeiten,

des guten Angebots und der

unerwarteten Fülle an regionalbezogenen

Publikationen. Dass

sie im nächsten Jahr wiederkommen,

steht bereits fest.

Eingerahmt wurde die Bücherbörse

von der ansprechenden

Ausstellung „Zwischen Hof und

Stahl“ anlässlich des 40jährigen

Kreisjubiläums, auf welche

Konzentriertes Stöbern bei der diesjährigen

Bücherbörse für das Osnabrücker

Land. Fotos: Landschaftsverband

Osnabrücker Land e. V.

die stellvertretende Landrätin

Susanne Breiwe in ihrer Begrüßungsrede

sichtlich begeistert

hinwies. Das opulente Handbuch

dazu wurde selbstverständlich

gleichfalls auf der Bücherbörse

angeboten und erfreute sich zusammen

mit dem farbenfrohen

Plakat großer Beliebtheit. Der

Landkreis als Partner der Bücherbörse

ist, so Susanne Tauss

vom Landschaftsverband, gesetzt:

Er habe auf das steigende

Interesse an der Bücherbörse

stets unkompliziert reagiert:

So wanderte die Börse aus dem

Restaurant des Kreishauses, in

dem es sichtlich eng wurde, in

den Sitzungsbereich und konnte

2012 schließlich zum zweiten Mal

auch den Großen Sitzungssaal

mit nutzen. Damit wurde die von

Besuchern wie Anbietern gleichermaßen

geschätzte großzügige

Raum- und Standverteilung

erst möglich.

Die Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst

Kultur und Bildung,

kurz „Bufdi“, Friederike Bremer,

die in die Vorbereitungen der Bücherbörse

tatkräftig einbezogen

war, äußerte sich sichtlich beeindruckt:

die luftige Raumaufteilung

sei prima, die Stimmung

positiv, und es seien immer Leute

da gewesen, so dass es keinen

Leerlauf gab. Nur Kinder habe

sie kaum entdeckt. Stattdessen

hat sie schmunzelnd beobachtet,

die wie Kindermalecke dankbar

von lesehungrigen Grauschöpfen

bevölkert wurde.

Bremer nimmt übrigens gerne

schon jetzt die Kontaktdaten von

Interessenten auf, die bei der 13.

Regionalen Bücherbörse für das

Osnabrücker Land am 26. Oktober

2013 dabei sein möchten.

Sie können sich melden unter: T

05403 / 72455-15 oder buecherboerse@lvosl.de.

Sie erhalten

im Spätsommer eine schriftliche

Einladung.

PR-Text

Schweizer Adventsguetzli

Bäckerei Th. Meyer aus Bad Laer backt schweizer Traditionsgebäck

Zum „Sunntigsplausch“ traf sich

der Schweizerverein Osnabrück

e.V. am Sonntag, 4.11.2012, in der

Backstube der Bäckerei Thomas

Meyer, Bad Laer. Über 30 Mitglieder

des Vereins konnten nach

Herzenslust schweizer Guetzli mit

vorweihnachtlicher Note in gemütlicher

Runde verkosten.

Weihnachtsgebäcke, wie St. Galler

Biber, Baseler Brunsli, Urner

Hausleckerli, Anisguetzli oder

Spitzbuebe und Totenbeinli ließen

viele Auslandschweizer an

die Heimat denken. Jeder Kanton

der Eidgenossen, so teilte Elisabeth

Michel, die Präsidentin des

Schweizervereins mit, hat seine

eigene Backtradition.

Gabrielle Meyer, Ehefrau des

Bäcker- und Konditormeisters

Thomas Meyer, ist Schweizerin

und hat aus ihrer Heimat viele

Rezepte mitgebracht, die in der

Backstube auch mit Hilfe des

Sohnes und Auszubildenden Samuel

Meyer originalgetreu und

mit viel Liebe gebacken werden.

Ein besonderes Highlight sind die

Birnenweggen: Dörrbirnenpüree

im dünnen Hefeteigmantel mit

Walnüssen und Weihnachtsgewürzen.

Natürlich sind diese Spezialitäten,

wie auch alle anderen

Backwaren der Bäckerei Meyer

frei von Geschmacksverstärkern,

Stabilisatoren, Emulgatoren, Konservierungsstoffen

oder anderen

chemischen Zusätzen.

Herr Meyer bleibt sich diesbezüglich

auch hier der über 100-jährigen

Familientradition in der mittlerweile

fünften Generation treu.

Von besonderem Interesse ist dies

für Personen mit Lebensmittelunverträglichkeiten.

Alle Mitarbeiter

im Verkauf können Auskunft darüber

geben, welche Gebäcke z.B.

glutenfrei, laktosefrei oder ohne

Hühnerei hergestellt werden. Vielen

schmeckten auch die Guetzli

aus 100 % Dinkelvollmehl. Hier

muss erwähnt werden, so Meyer,

dass wir heute bei uns Dinkel an-

bauen können, ist ein Verdienst

der Alpenbergbauern. Während

bei uns im Flachland vor 50 Jahren

der Dinkel nicht mehr angebaut

wurde, hat man in den höheren

Lagen der Schweiz weiter

Dinkel angebaut. Er ist robust und

verträgt keinen Dünger. Damit

blieb Dinkelsaatgut für die Rekultivierung

im Flachland erhalten.

Der Nachmittag war für die Mitglieder

des Schweizervereins, der

sich der Traditions- und Brauchtumspflege

des schweizer Kulturgutes

sowie der Völkerverständigung

verschrieben hat, ein gelungener

Anlass, auch mal wieder

„Schwiezerdütsch“ zu plaudern.

Der ein oder andere erwarb am

Ende von den schweizer Spezialitäten

aus der Bäckerei Meyer

einige Beutelchen, um sich noch

lange an diesen „Sunntigsplausch“

zu erinnern.

www.ten-eg.de

Jetzt

für 2013

bewerben!

Wir bilden auch 2013 aus: Jetzt die Chance nutzen und eine Ausbildung

zur/m Elektroniker/in für Betriebstechnik Energieverteilungsanlagen bei der

TEN beginnen. Das klingt gut? – Dann freuen wir uns auf deine schriftliche

Bewerbung! Für Informationen stehen wir gerne unter Telefon 05401 8922-0

zur Verfügung.

05426.4073

www.diekriede-dach.de

Die Zeit der Jahreswende steht bevor – Zeit für uns,

Ihnen herzlich für das uns entgegengebrachte

Vertrauen zu danken.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen ein frohes

Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr und hoffen

auch weiterhin auf gute Zusammenarbeit.

Familie Diekriede

Lassen Sie sich beraten! Auf dem Haarkamp 15 · 49219 Glandorf · info@diekriede-dach.de

– Gartenmoderniersierung

– Pflanzarbeiten

– Pflaster- u. Natursteinarbeiten

Zum Limberg 1 · 49186 Bad Iburg · Tel. 05403-7969430

Gehölzschnitt im Winter –

Zeit für scharfe Schnitte!

– Fachmännischer Gehölz- und Heckenschnitt

– Grabgestaltung und Pflege

– Dauergrabpflege


20 VON deN VereINeN Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VON deN VereINeN 21

Wir wünschen allen

schöne Festtage!

Singen und musizieren im Advent

Am Sonntag, 09. Dezember 2012,

um 15.30 Uhr lädt die Evangelisch-LutherischeKirchengemeinde

Bad Laer/Glandorf in die

Dreifaltigkeitskirche in Bad Laer

ein.

Zum dritten Mal treffen sich dort

Hobby-Musiker aus der Gemeinde,

um gemeinsam mit den Besuchern

zu musizieren und sich

auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Freuen darf man sich

neben der JES-Band auf Blech-

Ein frohes Weihnachtsfest

sowie Erfolg und Gesundheit für 2013!

Fliesenfachgeschäft

und Verlegebetrieb

Hölscher Hölscher &&

Krützmann

49186 Bad Iburg-Glane · Uhlenkampstraße 9

Tel. 0 54 03 / 16 57 und 50 60 · Fax 0 54 03 / 92 70

Festtags-Schlemmereien

An Weihnachten und Silvester denken.

Teilen Sie uns rechtzeitig Ihre Bestellungen mit.

Ab dem 8. Dezember haben wir wieder für Sie bestes

Bio-Fleisch vom Füchtorfer Weideland-Ochsen.

Vielfältige Auswahl an Fleisch und Wurstwaren aus

unserer hauseigenen Produktion.

Probieren Sie unseren hausgemachten Mittagstisch.

Produkte von Lauhoff - immer eine gute Wahl!

Telefon 05424 9276 www.fleischerei-lauhoff.de

bläser-, Saxophon- und Gitarrenklänge.

Alle werden dabei mit

einbezogen und dürfen kräftig

mitsingen.

Der Eintritt ist frei.

Mit einer Spende unterstützen

Sie die Aktion “Ein Herz für unsere

Kirche”.

BBV Winterfest

Der Bierbrunnenverein

Müschen feiert sein

WINTERFEST

am Sonntag,

6. Januar 2013.

Beginn: 11.00 Uhr in der

Gaststätte „Lindenhof“,

Bad Laer-Winkelsetten

Öffnungszeiten

der

KÖB Bad Laer

In den Weihnachtsferien ist

die Katholische Öffentliche

Bücherei Bad Laer ab dem

20. Dezember geschlossen.

Sie öffnet wieder am 8. Januar

zu den üblichen Zeiten:

Sonntag 10 – 12 Uhr

Dienstag 15 – 17 Uhr

Mittwoch 10 – 11:30 Uhr

und

Donnerstag 16 bis 18 Uhr

Abitur am GBI

Schülerinnen und Schüler,

welche die Klasse 10 an

Hauptschulen, Oberschulen

oder Realschulen mit dem Erweiterten

Sekundarabschluss

I abschließen, können in die

gymnasiale Oberstufe des

Gymnasiums Bad Iburg aufgenommen

werden und bei erfolgreichem

Durchlaufen der

Oberstufe die Abiturprüfung

ablegen.

Am Donnerstag, 29.11.2012,

findet um 19:30 Uhr im Lesesaal

der Bibliothek des

Gymnasiums Bad Iburg, Bielefelder

Straße 15, hierzu eine

Informationsveranstaltung für

Schülerinnen und Schüler der

Klassen 10 statt.

Alle interessierten Schülerinnen

und Schüler und ihre Eltern

sind herzlich eingeladen.

Weihnachtsträume

werden wahr ....

Der sportliche

Freizeit- & Fahrspaß

für jung und alt!

J Geschlossener

Kettenschutz

J Kunststoffkotflügel

J Reflektoren

J Feststellbremse

J Räder mit Kugellager

J Anhängerkupplung

J 5-fache Sitzverstellung

Der Fachmarkt für Profis

und Heimwerker

Baustoffhandel und Baumarkt

Heideweg 7 · 49196 Bad Laer

Telefon 0 54 24 / 91 41

Telefax 0 54 24 / 81 33

E-Mail: info@lintker-baustoffe.de

www.lintker-baustoffe.de

Ein schönesWeihnachtsfest

und ein glückliches Jahr

2013 verbunden

mit einem

Dankeschön

für Ihr

Vertrauen.

Unser

Gewinnspiel

Wir verlosen unter unseren „aktuell“-Lesern:

5 x 1 City-Schecks ® Gutscheinbuch

bitte rufen Sie am Mittwoch, dem 5. Dezember 2012, um 12.00 Uhr

in unserer redaktion unter dem Motto „city Schecks“ an.

Machen Sie mit!

Der rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinn-Hotline: 0 54 03 - 73 19 12

Viel Spaß und Glück

wünscht ihnen print- und onlinemedien

Das CITY SCHECKS ® -Buch enthält

jetzt mehr als 380 Gutscheine,

davon über einhundert 2 für 1

Angebote. Das heißt, Sie können

zu zweit Essen, Trinken, Freizeit

genießen und zahlen nur einmal!

Außerdem enthält es mehr als 280

weitere wertvolle Gutscheine für

Essen, Trinken, Ausgehen, Kultur,

Freizeit, Erholung, Gesundheit,

Service und Shopping.

Entdecken Sie Gutscheine von

über 100 Restaurants und Cafés,

dem Zoo, Theater, Schwimmbäder,

Sauna, Wellness & Massagen,

tolle Freizeitangebote und vieles,

vieles mehr.

Dazu gibt es tolle Einkaufsgutscheine

z. B. beim Schuhkauf, für

Sportartikel, im Baumarkt, in Modeläden

und bei vielen weiteren

Partnern. Die Angebote stammen

aus Osnabrück und einem Umkreis

von ca. 40 km. U.a. vom Alfsee,

aus Bad Essen, Bad Iburg, Bad

Laer, Bad Rothenfelde, Belm, Bissendorf,

Bohmte, Borgloh, Bramsche,

Glandorf, Georgsmarienhütte,

Hagen a.T.W., Hasbergen, Hil-

VIA GmbH

Neue Fliesen- und

Natursteinausstellung

auf über 700 m 2

Sonntags: Schautag von 11 bis 17 Uhr

Neues

Badezimmer?

Neue Fliesen- und Natursteinausstellung auf über 700 m2 Sonntags: Schautag von 11.00 bis 17.00 Uhr

Heuger Fliesen & Naturstein GmbH

Füchtorfer Straße 8 · 49219 Glandorf

Fon: 0 54 26.94 37-0

Fax: 0 54 26.94 37-38 www.heuger-glandorf.de

Heuger Fliesen & Naturstein GmbH

Füchtorfer Straße 8 · 49219 Glandorf

Fon: 0 54 26.94 37-0

Fax: 0 54 26.94 37-38

www.heuger-glandorf.de

Gutscheinhefte

zu Gewinnen!

CITY SCHECKS®, das größte Gutscheinbuch

für Osnabrück und umgebung

Ab sofort als Jubiläumsausgabe erhältlich

ter,Ibbenbüren, Lengerich,

Lotte, Melle,

Ostercappeln,

Tecklenburg,

Wallenhorst,

Westerkappeln, etc.

Im neuen Gutscheinbuch ist so

viel drin wie noch nie, sparen Sie

mehr als 6.000 € - über ein ganzes

Jahr lang, bis Ende November

2013.

Das Gutscheinbuch ist natürlich

auch ein attraktives Geschenk für

die ganze Familie, Freunde, Mitarbeiter,

Kunden und Geschäftsfreunde,

zu Weihnachten, zum

Geburtstag, als Mitbringsel, eben

zu jedem Anlass. Neben vielen

tollen Gastronomieangeboten im

Südkreis ist in diesem Jahr auch

erstmals das Sole-Therapiebad

SoleVital mit dabei.

Das CITY SCHECKS ® Gutscheinbuch

ist erhältlich da, wo es Bücher

und Zeitschriften gibt und

natürlich direkt bei der Bad Laer

Touristik, Glandorfer Str. 5, in Bad

Laer.

Weihnachts-

Inspirationen

Iburger Straße 4

WEI_90_ich_4c#4.qxp 07.11.2012 11:38 49196 Uhr Bad Laer Seite 1

Tel. 0 54 24 - 91 71

Vermittlung durch:

Marc Gode, Generalvertretung der Allianz

Einsteinstr. 15 a, D-49196 Bad Laer

www.allianz.gode.de

Weihnachten

steht vor der Tür.

Die festliche Jahreszeit beginnt. Vergessen Sie für ein

paar Tage die Hektik des Alltags und genießen Sie

eine schöne Zeit im Kreise Ihrer Lieben.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie

besinnliche Weihnachten!

Hoffentlich Allianz.

DANKE für das uns entgegengebrachte

Vertrauen im nun zu Ende gehenden Jahr.

Wir wünschen Ihnen besinnliche Weihnachtstage

und ein glückliches neues Jahr 2013.

Weihnachts-Angebot ab 1. Dez.:

Auf alle -Schuhe,

Stiefel + Stiefeletten

für Damen und Kinder

An allen Adventssamstagen

von 9 bis 18 Uhr geöffnet

-20%


22 VON deN VereINeN Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VON deN VereINeN 23





Unsere Leidenschaft:

Di., 4. Dezember

Di., 11. Dezember

Werben Sie ... in der Region!

Backwaren für

Allergiker











► Garantiert

keine Vormischungen !!! ◄

Der Fall des Monats Dezember:

Marianne S. (67) aus Bad Rothenfelde

Zu Weihnachten ohne Gehstützen

wieder laufen können

Neue Hoffnung für Schmerzpatienten

im RückenVital Zentrum

Bad Laer

Fragen wir ältere Menschen danach,

was das größte Leid, die

größten Probleme im Alter verursacht,

so nennen diese an erster

Stelle Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

Je älter

man wird, desto mehr Schmerzen

hat man, desto weniger gut

kann man sich bewegen, desto

mehr „Verschleiß“ tritt im Körper

auf: Bandscheiben werden

geschädigt, Gelenke von Arthrose

„befallen“, natürliche Gelenke

werden durch künstliche Gelenke

ersetzt. Irgendwann fällt

die Bewegung so schwer, dass

man auf Gehstöcke, einen Rollator

oder Treppenlifte angewiesen

ist. Dieses Schicksal scheint

fest vorgegeben. So auch Marianne

S. (67) aus Bad Rothenfelde

im Dezember 2010. „Das sind

normale Verschleißerscheinungen

an der Wirbelsäule, aber bei

Ihnen sind diese sehr stark fortgeschritten“,

sagten die Ärzte

zu Marianne S., die unter starken

Rückenschmerzen leidet.

Sie selbst ist Heilpraktikerin und

nimmt die Diagnose ernst. Nach

vielen Therapien, zuletzt eine

dreiwöchige Schmerztherapie

in einer Rehaklinik, hörte Frau

S. von der Manual- Therapie in

Bad Laer.

Im medizinischen Bereich der

Schmerzen und Krankheiten des

Bewegungsapparates gibt es Lö-

PR-Text

sungen, die Schmerzen zu beseitigen

oder auf ein erreichbares

Mindestmaß zu reduzieren.

Ob Arthrosen, Spinalstenosen

oder Jahre zurückliegende

Bandscheibenvorfälle mit

ausstrahlenden Schmerzen im

Bein. Diese Diagnosen haben

eine gute Chance, ohne Operationen

und Spritzen behandelt

zu werden. In der LnB Schmerztherapie

sprechen wir vom „Ungleichgewicht

der Muskulatur“.

Die weitaus überwiegende Anzahl

der Schmerzen kommt von

einer verkürzten Muskulatur.

Die Neuprogrammierung mit

der Schmerzpunktpressur führt

zur Linderung der Schmerzen.

Spezielle Dehnungs- und Flexibilitätsübungen

werden den

Patienten als Hausaufgabe mitgegeben.Frau

S. ist nach fünf

Behandlungen in Bad Laer wieder

beschwerdefrei. „Es ist wie

ein Wunder“, sagt sie noch drei

Tage später.

Ein kostenloser Patienten-Vortrag

„Schmerztherapie nach

Liebscher & Bracht“ informiert

Sie am Dienstag, 4. Dezember

und am Dienstag, 11. Dezember

2012 jeweils um 19.00 Uhr im RückenVital-Zentrum

Bad Laer (im

Gesundheitszentrum).

Eine vorherige Anmeldung zu

diesem Vortrag ist erwünscht.

Tel. 05424 -225922.

Autohaus Hagedorn

Kfz-Meisterbetrieb

Ein schönes Weihnachtsfest

und ein glückliches Jahr 2013

verbunden mit einem Dankeschön

an unsere Kunden für die

angenehme Zusammenarbeit.

Autohaus Ignatz Hagedorn · Münsterstraße 45

49186 Bad Iburg · Telefon 0 54 03 / 3 63

PR-Text

Iburger Advent am Schloss

am 1. und 2. Dezember

Drechsler, Märchenerzähler und

Sie wollen sich am ersten Adventswochenende

auf die besinnliche

Weihnachtszeit einstimmen

und dafür keinen gewöhnlichen

Weihnachtsmarkt, sondern eine

ganz besondere Veranstaltung

besuchen? Eine Veranstaltung,

wo der Zauber der Weihnachtszeit

noch gelebt wird und sich

in den Augen kleiner und großer

Besucher gleichermaßen widerspiegelt?

Dann ist der „Iburger

Advent“ genau das Richtige für

Sie.

DIE Traditionsveranstaltung Bad

Iburgs verbindet auf einzigartige

Weise die nostalgische Atmosphäre

eines traditionellen

Weihnachtsmarktes mit der bewegten

Geschichte der Iburg.

Unter den Klängen von Satolstelanderfanz,

Basseltan und Sonor

Teutonicus können Sie sich auf

eine weihnachtliche Reise ins

Mittelalter begeben, auf der Sie

u. a. Bruder Tuck erwartet. Hier

verschmelzen die Angebote und

Darbietungen verschiedenster

Handwerks- und Verkaufsstände

mit christlichen Waren, Hobbykünstler,

Silberschmiede, Filzer

„Weidenaktion“ Bad Laer

Am Samstag, 10.11.2012, hatte

der Förderverein wie jedes Jahr

die Eltern, Kinder und Lehrer

der dritten Klassen zu einem

Arbeitseinsatz auf dem Außengelände

der Grundschule am

Salzbach gerufen. Ca. 50 kleine

und große hoch motivierte Freizeitgärtner

trafen sich bei trockenem

Herbstwetter. Alle hatten

sich, je nach persönlichem

Schwerpunkt, mit Astscheren,

Laubrechen, Spaten oder Schubkarre

ausgerüstet. Unter der

fachkundigen Anleitung von

Gartenbauingenieur Jens Wahlmeyer,

der die Weidenaktion seit

vielen Jahren ehrenamtlich samt

Puppenspieler mit der imposanten

Schlosskulisse zu einem einmaligen

Erlebnis. Gemeinsam

mit den Kindergarten- und Schulkindern

wird Bürgermeister Drago

Jurak den Markt am Samstagnachmittag

eröffnen. Hier wartet

auf die Kinder eine besondere

Überraschung.

Der Markt ist am Samstag von

14.00 bis 22.30 Uhr und am Sonntag

von 11.00 bis 19.00 Uhr geöffnet

und kann Dank Unterstützung

des staatlichen Baumanagements

(Land Niedersachsen) und großzügiger

Sponsoren in diesem Jahr

auch wieder im Ulmenhof und im

Raum Sophie von der Pfalz (Mensa)

stattfinden.

Bereits am Freitag, 30.11., nimmt

der Iburger Advent mit einem

„Adventlichen Chorkonzert“ in

der Glaner St. Jakobuskirche seinen

Anfang. Chöre und Musikgruppen

der Stadt werden auf die bevorstehende

Adventszeit einstimmen.

Zum ersten Mal dabei ist in

diesem Jahr der „Flötenkreis der

ev.–luth. Gemeinde Bad Iburg“.

Gerätschaften und Fuhrpark

unterstützt, wurden die Weiden

zurückgeschnitten und neu

eingeflochten. Hierzu mussten

tiefe Löcher in die Erde gegraben

werden. Außerdem wurden

die Sand- und Rasenflächen von

Laub befreit. Nach einem kleinen

Frühstück, das der Förderverein

gesponsert hatte, wurden

die Arbeiten fortgesetzt und anschließend

Laub und Zweige auf

den Transporter verladen. Zum

Abschluss wurde das Gruppenfoto

gemacht. Dieses belegt eindeutig,

dass alle Aktiven bis zum

Ende mit viel Spaß dabei waren.

Freitag, 30. 11.

19.30 Uhr Chorkonzert

in der St. Jakobuskirche, Glane

MGV „Harmonie“ Glane, MGV Bad Iburg,

Kinderchor Glane, Elternchor GBI,

Kantorenkreis Glane, Frauensingkreis Glane,

Katharinas Kinderchor, Posaunenchor Lienen,

Flötenkreis ev.-luth. Gemeinde Bad Iburg

Quer-Flöte: Lena Papenbrock

Orgel: Christoph Niesemann

Kartenvorverkauf:

Sänger/innen der beteiligten Chöre,

Kindermoden Pohlmann Glane,

Sparkasse Osnabrück Zweigst. Bad Iburg und Glane,

Volksbank Osnabrück Zweigst. Bad Iburg und Glane,

Tourist-Information Bad Iburg,

Am Gografenhof 3, Tel. 05403 / 404-66

Der Erlös ist für die Förderung der ehrenamtlichen

Kulturarbeit und das Zeltlager Glane bestimmt.

Samstag, 1. 12.

14 – 22.30 Uhr in den Anlagen der Iburg

Großer Adventsmarkt

14.30 Uhr Eröffnung mit den Bad Iburger

Kindergartenkindern in der St. Clemens Kirche

durch Bürgermeister Drago Jurak

15.30 Uhr Eröffnung mit den Bad Iburger

Grundschulkindern auf der Bühne Klotzbahn

Historische Unterhaltung mit "Basseltan",

"Satolstelamanderfanz" und "Sonor Teutonicus",

Puppentheater "Pulcinella", Märchenerzäh lerinnen,

Duo-Saxtro

Große Kreativausstellung

Der Rittersaal ist geöffnet von 14 bis 18 Uhr.

Eintritt: 1,00 € pro Person

Das Schlossmuseum ist geöffnet!

Sonntag, 2. 12.

11 – 19 Uhr in den Anlagen der Iburg

Großer Adventsmarkt

Historische Unterhaltung mit "Satolstelamanderfanz",

"Basseltan"und "Sonor Teutonicus", MGV Bad Iburg,

Kreismusikschule Osnabrück, Märchen erzäh le rinnen,

Duo-Saxtro, Weihnachtstrompeter,

Indras Puppenspiel

Große Kreativausstellung

Der Rittersaal ist geöffnet von 14 bis 18 Uhr.

Eintritt: 1,00 € pro Person

Das Schlossmuseum ist geöffnet!

Land Niedersachsen

Mercedes Erpenbeck, 1 Seite, O.K.

Iburger

Advent

am Schloss Iburg

Frohe Weihnachtstage und

eine gute Fahrt im neuen Jahr.

Ab 2013 steht auch der -Service

bei uns unter einem guten Stern.

Bester Service unter einem Dach:

Unsere qualifizierten smart Service-Mitarbeiter stehen Ihnen gerne

mit Rat und Tat zur Seite. Für Original-Teile und -Zubehör sind Sie

bei uns ebenfalls an der richtigen Adresse. Wir freuen uns darauf,

Sie und Ihren smart bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihr Schlüssel für mehr Mobilität.

I. & W. Erpenbeck

Autorisierter Mercedes-Benz und Smart-Service Partner

Osnabrücker Straße 22 · 49219 Glandorf · Tel. (05426) 9444-0 · Fax (05426) 9444-49

www.erpenbeck.info

Realisation: grote print- und onlinemedien, Bad Iburg


24 VON deN VereINeN Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VON deN VereINeN 25

unvergessene Weihnachten.

Band 8

Tiefer Schnee und Sternenglanz,

Duft von Weihnachtsgebäck und

Tannenzweigen, leuchtende Kinderaugen.

Dies alles oder doch wenigstens

einiges davon erwarten

Leser von einem Band mit Weihnachtsgeschichten.

Denn er soll

beitragen zu der ganz besonderen

Stimmung, die sich im Advent mit

jedem Tag steigert und uns dem

Heiligen Abend näher bringt.

Für viele Leser gehört in diese

schöne Zeit der jährliche Band

„Unvergessene Weihnachten“ des

Zeitgut Verlages, der immer wieder

eine ganz besondere Würze

beizusteuern versteht, weil seine

Geschichten wahr und selbst erlebt

sind und stets ein Stück Zeitgeschichte

enthalten.

Zu Weihnachten 1949 haben zwei

kleine Mädchen in Martinfeld bei

Heiligenstadt nur einen Wunsch:

Die Mutter möge wieder gesund

werden.

Und Doris Henninger erzählt von

einem kleinen Engel, der beim

Krippenspiel in der Kirche herzzerreißend

weint. Es ist ein Flüchtlingskind,

das die Herbergssuche

aus eigener bitterer Erfahrung

kennt.

Nicht minder schmerzhaft erlebt

Erna Rinke in der schweren Nachkriegszeit,

wie sie sich von ihrem

heiß geliebten Puppenhaus trennen

muss, damit sich die Familie

Rosengarten

Landtechnik

Bad Laer-Müschen

Telefon 0 54 24 / 92 62

Aktuell

echOmOtOrsägeN

A1

L

M

M OFA

e n d l i c h

w i e d e r

e i n m a l

satt essen

kann.

In knappenZeiten

war

es nicht

ungewöhnlich, besonders teures

Spielzeug, ähnlich der Sonntagskleidung,

den Kindern nicht für

alle Tage zu überlassen. Doch die

herrliche Puppe gleich im Schrank

verschwinden zu lassen, ist der

Vorsicht zu viel. Dann doch lieber

ein von der Mutter selbst genähtes

Puppenkind besitzen, das nach

Herzenslust umsorgt werden kann.

Wo echte Kerzen brennen, ist

besondere Vorsicht geboten. Der

Brand, von dem Doris Hochstrate

erzählt, bricht ausgerechnet am

Heiligabend im Schaufenster der

elterlichen Buchhandlung aus. Ihr

Wunschbuch landet dennoch nur

leicht angesengt unter dem Weihnachtsbaum.

In diesem 8. Band sind sie nachzulesen,

die ungewöhnlichen, sehr

bewegenden Geschichten aus der

Weihnachtszeit. Sie erzählen von

fröhlichen und stimmungsvollen

Festen und von Momenten des

Glücks. Zuweilen auch von enttäuschten

Hoffnungen, von besonderen

Zufällen und immer auch

vom Wunder der Weihnacht. So

liegt auch mit diesem Band das

richtige Geschenk für Alt und Jung

zur Weihnachtszeit auf dem Tisch.

Unvergessene Weihnachten. Band 8

35 besinnliche und heitere Zeitzeugen-

Erinnerungen, 192 Seiten mit vielen

Abbildungen, Ortsregister, Originalausgabe.

Taschenbuch,

ISBN 978-3-86614-211-4, Euro 5,90

gebunden,

ISBN 978-3-86614-210-7, Euro 7,90

AB AU B BE T C CE

BAd LAEr

Warendorfer Str. 1

B17 = Begleitetes Fahren

Unser Weihnachts- Bücher

Gewinnspiel

Wir verlosen unter unseren „aktuell“-Lesern:

3 x 1 Buch „Unvergessene Weihnachten“

bitte rufen Sie am Donnerstag, dem 6. Dezember 2012, um 12.00

Uhr in unserer redaktion unter dem Motto „Weihnachten“ an.

Machen Sie mit! Der rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinn-Hotline: 0 54 03 - 73 19 12

Viel Spaß und Glück

wünscht ihnen

Marken-Fahrräder

gut & preiswert!

Alles was wir verkaufen,

reparieren wir auch!

Fahrrad-Center

Glandorfer Str. 5a · Bad Laer

Tel. 0 54 24 / 29 81 00

Es weihnachtet sehr ... so könnte

man das benennen, was am

Samstag und Sonntag des 1. Adventswochenendes

in der „Alten

Schmiede Buschmeyer“ in Bad

Laer zu erleben ist.

Anlässlich des gleichzeitig stattfindenden

Sterntalermarktes

in Bad Laer, öffnet die Künstlerin

Christa Buschmeyer wieder

einmal die Pforten der Galerie

„Alte Schmiede“, die auch in

der Vergangenheit bereits viele

Kunst interessierte anzog.

Gezeigt werden diverse Bilder in

verschiedenen Stilrichtungen, so

dass für jeden Geschmack etwas

dabei sein dürfte. Es gibt viele

schon bekannte Werke, aber

natürlich sind zwischenzeitlich

wieder etliche neue Werke entstanden.

print- und onlinemedien

Kunst-Ausstellung in der Galerie

„Alte Schmiede Buschmeyer“

zu Gewinnen!

Sozialverband

Deutschland

Ortsgruppe Bad Laer

Am Samstag, 8. Dezember

2012, findet um 15.00 Uhr im

Café Dodt in Bad Laer unsere

Jahresabschlussveranstaltung

statt.

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen,

am Wochenende des 1./2.

Dezember 2012 jeweils ab 11

Uhr die Werke in der Schmiede

an der Iburger Straße 20 in Bad

Laer zu bewundern.

Frohe Feiertage

wünschen

Hermann, Hildegard

und Alexandra

Anmeldung und Unterricht:

Mo+Mi. 19.00 –21.00 Uhr

PR-Text

Kurzurlaub im Wohlfühlparadies

mit Geschenkideen aus dem Nettebad

Weihnachten steht vor der Tür

und wieder stellt sich die Frage,

womit man in diesem Jahr seinen

Liebsten eine Freude machen

kann. Verschenken Sie in diesem

Jahr doch ein paar stressfreie

Stunden im Nettebad. Denn was

gibt es Schöneres, als sich abei

winterlichen Temperaturen von

Kopf bis Fuß verwöhnen zu lassen

und den Alltag einfach mal

zu vergessen?

Einfach mal abschalten, neue

Kräfte und Energien tanken und

den Alltag hinter sich lassen –

und das ohne lange Anreise. In

der harmonischen Atmosphäre

der Loma-Sauna-Landschaft im

Nettebad kann man an jedem

ersten Samstag im Monat einen

Wellness-Tag verleben und Entspannung

pur genießen.

Sobald der Besucher den Saunabereich

betritt, umfangen ihn

das angenehme Ambiente der in

sanften Farben gehaltenen gehobenen

Ausstattung, beruhigende

Klänge und wohltuende Düfte.

Bei einem Begrüßungscocktail

bespricht eine Mitarbeiterin des

Spa- & Beauty-Teams des Nettebades

mit dem Gast den Ablauf

des Wellness-Tages, zu dem

auch ein Frühstück, ein kleines

Mittagessen und ein Nachmittagssnack

in der angrenzenden

Sauna-Gastronomie gehören. Sofern

noch nicht bei der Buchung

des Wellness-Tages festgelegt,

können nun auch die Zeiten für

die im Wellness-Arrangement

nsh sh

Wnaht i!

enthaltene Entspannungsmassage

und die 30-minütige Gesichtsbehandlung

vereinbart werden.

In der beruhigenden Atmosphäre

der premiumzertifizierten

Loma-Saunalandschaft kann man

nun den Alltag hinter sich lassen.

Der Service und die persönliche

Betreuung durch das Team der

Loma-Sauna helfen dabei, sich

während des gesamten Tages

zu entspannen. Besonders lockt

der schön gestaltete und großzügige

Saunagarten. Auch gestresste

Seelen kommen in den

acht unterschiedlichen Saunen

und den einladend gestalteten

Ruhebereichen wieder in Ruhe

und Einklang mit sich selbst.

Natürlich erhalten die Gäste des

Wellness-Tages über den gesamten

Zeitraum eisgekühltes, frisches

Limettenwasser, um den

gesundheitlichen Aspekt ihres

Besuches zu unterstreichen.

Nähere Informationen zu den Inhalten

des neuen Wellness-Tag-

Arrangements im Nettebad gibt

es auf der Internet-Seite www.

nettebad.de oder direkt an der

Rezeption des Beauty- & Spa-

Bereichs bzw. telefonisch unter

0541 2002-2255.

In unserem neuen Webshop unter

www.nettebad.de können

Sie ab sofort entsprechende

Wertgutscheine mit einer persönlichen

Widmung bestellen.

Schnell und unkompliziert können

Sie sich durch unser Angebot

klicken und den gewünschten

Gutschein, den Sie direkt per

E-Mail erhalten, ganz einfach zu

Hause ausdrucken.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

und wünschen Ihnen eine schöne

Weihnachtszeit.

Weihnachtsverlosung mit 500 €

als Hauptgewinn in Bad Iburg

In der Vorweihnachtszeit werden

wie im vergangenen Jahr in

vielen Bad Iburger Geschäften

wieder Schokoladentäfelchen

verkauft. Die leckere

Schokolade wird zum Preis von

€ 1,50 angeboten und ist mit

dem weihnachtlichen Motiv des

Iburger Advents versehen. Das

Besondere daran: Die Banderole

dient als Los und sollte unbedingt

aufbewahrt werden, wenn man

gewinnen möchte. Die Preise

können sich sehen lassen: Zu

gewinnen gibt es Bad Iburg

Gutscheine im Wert von € 500

und € 200! Zusätzlich werden 11

mal € 30 ausgeschüttet. Die Bad

Iburg Gutscheine können nach

belieben bei ca. 50 Händlern

und Unternehmen in Bad

Iburg eingelöst werden. Somit

bekommt jeder Teilnehmer die

Chance, sich zum Jahreswechsel

noch ganz individuelle Wünsche

zu erfüllen. Die Gewinner

werden am 3. Advent um 17.00

Uhr im Rahmen der Bad Iburger

Veranstaltung „Wir warten auf`s

Christkind“ (verkaufsoffener

Sonntag) am Handwerker-

Brunnen in der Großen Straße

gezogen.

Die Aktion wird

zum zweiten Mal

vom Bad Iburger

M a r k e t i n g

e.V. (bim)

An alle

Pressewarte

Iburger

Advent

am Schloss Iburg

Wir wünschen allen Kindern

eine schöne Adventszeit und

frohe Weihnachten!

organisiert und ist laut Susanne

Schulz, 1. Vorsitzende, „einmalig

im südlichen Osnabrücker Land“.

Den Bad Iburg Gutschein kann

man übrigens auch unabhängig

von dieser Losaktion in den

Iburger Sparkassen, Volksbanken

und im Stadthaus erwerben.

„Ein tolles Geschenk, nicht nur

für Kurzentschlossene“, findet

Susanne Schulz.

Machen Sie die Aktivitäten

Ihres Vereins bekannt!

Schicken Sie bitte für die

JANUAR-Ausgabe bis zum 10.

November Ihre Berichte und

Fotos an die Redaktion:

Gemeinde Bad Laer

boymann@bad-laer.de


26 KLeINaNzeIGeN I VON deN VereINeN Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VON deN VereINeN 27

Kleinanzeigen

Renovierungsarbeiten: Trockenbau, Rigips-Arbeiten.

Weinberger Dienstleistungen, Tel: 01 62-1 03 80 61

Fahrräder und Elektroräder – Auslaufmodelle 2012 stark reduziert.

Kommen Sie zur Probefahrt. Wo? Natürlich bei TEUTORAD. Ihr

Fahrradpartner in Bad Iburg-Glane, Jakobusstr. 5, 05403-1665

Großes Frühstücksbuffet im „Alten Gasthaus Fischer-Eymann“ jeden

Sonntag ab 9.00 Uhr, Reservierung erbeten unter 05403 311

– info@fischer-eymann.de oder www.fischer-eymann.de

Kundendienst in Ihrer Nähe u. kostenlose Beratung: AEG, Bosch,

Siemens, Miele, Bauknecht, Privileg u.a. - Kostenlose Beratung:

0800 2999444 - Anruf Mo. 8-12 Uhr = 19 % Rabatt

Umzüge: Termintransporte innerhalb der EU und RUS, Entrümpelungen.

Weinberger Dienstleistungen, Tel: 01 62-1 03 80 61

Suche Friseurin zur Aushilfe auf 400 Euro Basis.

Hairdesign M. Wüller, Telefon 05424 / 2089641

Meister-Reparaturdienst für Waschmaschinen, Spül ma schi nen,

Trockner, Herde, aller Marken u. Hersteller vor Ort sofort und

preiswert. Telefon 01 70 / 1 12 82 35

Abzeichen, Orden, Ehrenzeichen, Medaillen, Urkunden, Fotos,

Uniformen, Blankwaffen usw. von Sammler mit Sammlergenehmigung

gesucht. Zahle Liebhaberpreis. Tel. 0 54 24 / 3 80 79 oder

01 77 / 8 24 70 22

Ex. Pflegefachkraft/ Pflegehelferin/ Arzthelferin für ambulante

Pflege in Teilzeit gesucht. Bewerbung an Diakonie Pflegedienst

Robert-Koch-Str 1 49201Dissen Tel: 05421-5102

Elektrofahrräder! Ihr Fachhändler für Sachs, Velano, Batavus u. Greens.

Pott GmbH, 49196 Bad Laer, Heideweg 12, Tel. 05424-22170.

www.pott-gmbh.de

Medizinische Fußpflege als Hausbesuch von erfahrenem Podologen

17,- €. Tel. 0 54 03-7 24 48 04 oder 01 77 / 5 06 86 86

Schneeräumung - Winterdienste im privaten und gewerblichen

Bereich. Weinberger Dienstleistungen, Tel: 01 62-1 03 80 61

Sie haben Erfahrung in der Beratung/Verkauf, z.B. Kosmetik,

Haushaltshelfer, Gesundheit? Erweitern Sie Ihr Angebot und begleiten

Sie Ihre Kunden zum Wunschgewicht. Wir bilden Sie aus!

Bezirksleitung Petra Lahrmann, Tel: 0 54 03 – 54 25 75

Exclusive WE in Bad Laer: 2-3 Zi.WE, ca. 135m² Wfl., mit Terrasse,

Garten, Garage u. weiteren Extras, zu vermieten, KM 630 €,

www.immobilien-bettina-moeller.de, Tel.: 05403 – 78 18 14

Hilfstransport 2012 von Bad Iburg

zur Partnerstadt Pagegiai – Litauen

Rechtzeitig zum 1. Advent und

bei schönstem Herbstwetter

hatten die 10 Helfer viel zu

tun, alle über den Sommer und

Herbst angesammelten Sachspenden

in den großen LKW der

„Pantherwerke Löhne“, die seit

4 Jahren die Hilfsgüter nach Litauen

bringen, zu verstauen. Die

Lagerräume konnten die Flut aller

Kartons und Säcke kaum fassen.

So stellten Heidi und Werner Kiupel,

der im heutigen Litauen

geboren ist, neben zwei Garagen

noch Kellerräume zur Verfügung,

so dass die Teile der 18-Tonnen-

Sammlung gut verwahrt waren.

Seit einiger Zeit wird auch eine

Garage in Glane auf dem Hof

Krumpiegl-Haring als Annahme-

per Telefon 0 54 03 - 73 19 12 oder

per E-Mail: info@grote-medien.de Preis pro Kleinanzeige = 9,00 €

stelle und Lager genutzt. In Litauen

hat die Wirtschaftskrise große

Not über die Menschen gebracht.

Viele junge Leute wanderten aus

nach England oder Irland, und die

Alten blieben zurück. Durch die

Arbeitslosigkeit sind Jugendliche

oft ohne Perspektive.

So wird das bunte Gemisch dieses

Transports wieder mit Spannung

und Freude erwartet. Der

40-Tonner-LKW der „Pantherwerke“

hatte die unterschiedlichsten

Hilfsgüter geladen: Rollatoren,

Hygieneartikel, vor allem Kleidung

und Schuhe, elektrisches

Küchengerät, Geschirr und Besteck,

eine Bettcouch für das Alten-

und Kinderheim, Werkzeug

und Arbeitskleidung, Gehstützen,

Die Wela-Verkaufsstelle, Messeprodukte, Neuheiten.

www.hvke.de: Hausverkauf montags von 16.00-19.00 Uhr

H. Kern, Hagen, Wegbreehe 5, Tel.: 0 54 01 / 9 99 29

Jeden 2. Mittwochnachmittag Wochenmarkt Bad Iburg

Jeden 1.u.3. Samstagvormittag Wo-Markt Melle, Terminänderung möglich

Jeden 1.u.3. Mittwochmorgen Wochenmarkt Lengerich

Das Fenster der Zukunft. Passivhaustauglich 0,79 Uf-Wert! 3-fach

Glas! 6-Kammersystem u. 3 Dichtungen. Pott GmbH - 49196 Bad

Laer - Heideweg 12 Tel. 05424-22170. www.pott-gmbh.

Fingernagelstudio: Flower Nails-Design, Qualität, preiswert und

mehr. Nagelmodelage ab 30,- €. Gutschein erhältlich. Bahnhofstr.

25, 49214 Bad Rothenfelde, Telefon: 05424 - 208 96 50. Termine

nach Vereinbarung.

Suche Garage in der Nähe vom „Hotel im Park“ in Bad Iburg.

Tel. 05406 / 59 45 oder 0178 / 1639519

Elektoräder unterm Tannenbaum! Jetzt noch schnell Auslaufmodelle

zum Sonderpreis sichern. Wo? Natürlich bei TEUTORAD. Ihr

Fahrradpartner in Bad Iburg-Glane, Jakobusstr. 5, 05403-1665

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? CONCORDIA. EIN gutER gRuND.

Wir suchen für solvente Interessenten EFH, DHH oder

RH in und um Osnabrück

Ihre Profis vor Ort informieren Sie gerne kostenfrei und unverbindlich!

P & K Immobilien-Osnabrück

www.puk-immobilien.de - 0541/40 67 100

IMMOBILIEN

Bettina Möller

Sie wollen Ihre Immobilie professionell verkaufen?

WIr übernehmen das gerne für Sie!

Bettina Möller & Team

www.immobilien-bettina-moeller.de

Arkadenstraße 1

49186 Bad Iburg

Tel. 0 54 03 - 78 18 14

Fax 0 54 03 - 78 18 44

Verschenken Sie Gesundheit:

Geschenkgutscheine

Nur im Dezember:

4 Fangopackungen

4 Massagen

99,00 E

medical fitness hilter

Physiotherapie • Rehabilitationssport

Fitness • Wellness • Osteopraktik

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8.00 - 21.00 Uhr

Sa., So., Feiertage 9.00 - 13.00 Uhr

Kostenloses Probetraining an allen Tagen möglich.

Tel. 0 54 24/8 09 52 10 · Osnabrücker Straße 3 · 49176 Hilter

www.medical-fitness-hilter.de

Frohe Weihnachten

und ein gesundes

neues Jahr!

Wir danken allen Kunden und Geschäftspartnern

für Ihr Vertrauen und die gute

Zusammenarbeit!

Service-Büro Josef Westing

Müschener Straße 32 49196 Bad Laer

Tel. 0 54 24 / 88 11

josef.westing@concordia.de

Kinderspielzeug und –betten sowie

eine elektronische Orgel für

das neue Kulturhaus, auch weiße

Weihnachtskerzen für die Kirchen

u.a.m.

Der „Lions-Club Gmhütte-Dörenberg“

packte mit vielen Helfern

unter der Leitung des 1. Vorsit-

Ü B E R 3 5 J A H R E

K a m m e r m u s i K

im

Sonntag, 9. Dez.

18 Uhr im Rittersaal

des Iburger Schlosses

Mariani

Klavierquartett

Philipp Bohnen, Violine

Barbara Buntrock, Viola

P.-Philipp Staemmler, Violoncello

Gerhard Vielhaber, Klavier

Vorverkauf:

Tourist-Information Bad Iburg,

Schloßstraße 20, Tel. 796780

Hirsch-Apotheke, Bad Iburg,

Schloßstraße 16, Tel. 73700

zenden Herrn Dr. Helmut Köhnke

und seiner Frau für alle 45 Kinderheimkinder

nach vorliegender Liste

im ev. Gemeindehaus schöne,

bunte Weihnachtspäckchen.

Hervorzuheben ist eine besondere

Handarbeitsgruppe von ca. 20

älteren Damen unter der Leitung

von Frau Regina Kreft, die „Pfarr-

Caritas-Aktivgruppe St. Jakobus-

Bad Iburg-Glane“. Während des

ganzen Jahres stricken die Frauen

Strümpfe, Pullover, Babygarnituren

oder häkeln Kniedecken und

auch große Decken (100 Std.!).

Die Damen sind zwischen 60 und

97 Jahren alt und treffen sich regelmäßig

im Kath. Gemeindezentrum

Glane.

Frau Elisabeth Sprengelmeyer

aus dieser Gruppe hatte wieder

über 160 Kleidungstücke für die

Heimkinder auf der Maschine genäht.

Sie sagt: „Wenn ich an der

Maschine sitze und für Litauen

nähen kann, vergesse ich meine

schmerzende Hüfte.“ Sie könnte

neue Stoffe (besonders warme,

dickere) gebrauchen. Ebenso

sind Spenden von Strickgarn für

Strümpfe u.a. für die Caritas-

Gruppe willkommen und notwendig.

Bitte helfen Sie! (Tel: 05403 /

9605, Fam. Kiupel).

Während der Erfahrungen der

19-jährigen Partnerschaftsarbeit

ergab sich ein eingespielter Ablauf

in der Organisation, damit

sich der weite Weg des LKWs über

die Fährlinie Kiel-Klaipeda lohnt

und alles in die richtigen Hände

kommt:

Unsere Mitarbeiterin vor Ort, Frau

Nijole Gluskova, eine ehemalige

Deutschlehrerin des litauischen

Gymnasiums, und Donatas Kuskys,

ein junger Landwirt, nehmen die

in Bad Iburg mit Empfängeradressen

versehenen Hilfsgüter vor der

Kirche entgegen und verteilen sie

auf die wartenden Autos der verschiedenen

Organisationen.

Es freuen sich auf die Spenden:

das Kinderheim, 2 Altenheime,

BETTEN-Aktionstage

20%

vom 23. 11. - 8. 12. 2012

auf alle

Daunenbetten +

Kopfkissen

Sonderangebote in allen Abteilungen!

www.fleischerei-beermann.de

Strickwaren Nachtwäsche

das Sozialamt, Schulen und die

Behinderten-Selbsthilfe-Organisation.

Auch in der Nachbargemeinde

Zuckai warten die bedürftigen

Menschen auf die Hilfsgüter vor

Weihnachten.

Im Namen der „Litauenhilfe am

Gymnasium Bad Iburg e.V.“ bedankt

sich der 1. Vorsitzende Werner

Kiupel mit seiner Frau Heidi

bei allen Spendern und Helfern

für den diesjährigen persönlichen

Einsatz sowie die finanziellen Zuwendungen,

denn nur sie ermöglichen

es, diese Transporte durchzuführen.

Ein „großes Dankeschön“ erreichte

uns bereits aus Litauen für die

Landfleischerei

H. Beermann

Frohes Fest

Roastbeef

auch als Rumpsteak

100 g € 2,28

Sauerbraten aus der Keule

bratfertig eingelegt

100 g € 0,98

Adventsbraten vom Lachs

gefüllt mit Mandeln, Apfel

und Calvados 100 g € 0,88

Kalbsbraten

aus der Keule

100 g € 1,68

Festlicher Bratenaufschnitt

vielfach sortiert 100 g € 1,68

Paulbrink 6

Bad Laer

Tel. 0 54 24 / 91 52

Fax 0 54 24 / 96 24

langjährige, treue Unterstützung

und Hilfe.

… immer frisch aus eigener Schlachtung

Alte Poststraße 6 Frankfurter Str. 39

49196 Bad Laer 49214 Bad Rothenfelde

Tel. 05424 9191 Tel. 05424 1514

Besuchen Sie uns auf dem Sterntalermarkt ...

und dem Bad Rothenfelder Weihnachtsmarkt!


28 VON deN VereINeN Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VON deN VereINeN 29

Steuererklärung schon abgegeben?

Unser Beratungsstellenleiter

Jörg Eustergerling ist gerne für Sie da!

Beratungsstelle: JöRg EuStERgERLIng

Kirchstraße 5 · 49186 Bad Iburg-glane

telefon 05403/7245610 · telefax 05403/7245616

Email: Joerg.Eustergerling@vlh.de

www.total-besteuert.de

Nikolaus im historischen Dampfzug unterwegs

Zum Weihnachtsmarkt nach Osnabrück

Alle Jahre wieder werden zu

Weihnachten die Modelleisenbahnen

hervorgeholt, um dann

zum Fest der Freude wieder

ihre Runden zu drehen. Damit es

nicht nur bei der kleinen Modellnachbildung

der ehemals stolzen

Dampflokomotiven bleibt,

startet der Verein „Eisenbahn-

Tradition e.V.“ am Samstag, 15.

Dezember 2012, mit den beliebten

Nikolausdampfzügen auf

6. Jazz-

1. Juni 2013

Festival

ab 15:00 Uhr „Open Air“ am Schloss Iburg

In Kooperation mit:

JÖRG HEGEMANN TRIO

JAZZ LIPS

THE THREE TENORS OF SWING

Antti Sarpila – Frank Roberscheuten – Engelbert Wrobel

WEIHNAcHTSANGEbOT:

2 KARTEN FüR 25,00 €

Vorverkauf: 15,00 €

Tageskasse: 18,00 €

Tourist-Information Bad Iburg · Tel. 05403 40466 · www.badiburg.de · tourist-info@badiburg.de

Sauna der Sinne

Vier abwechslungsreiche Saunen

Wohlfühl-Gartenoase

Schlemmerbistro mit Panoramaterrasse

Kostenlose Schwimmbadnutzung

1x monatlich Saunanacht

Carl-Stahmer-Weg 37 • Georgsmarienhütte

Tel.: 0 54 01 / 82 92-90

der Teutoburger-Wald Eisenbahn

(TWE).

Da der Nikolaus von heute ein

moderner Mann ist, hat er an

diesem Tage sein Rentiergespann

gegen den Nostalgiezug

auf der TWE eingetauscht. So

schnaubt die Dampflok 78 468

wieder von Bad Iburg nach Osnabrück

und zurück. In den gut

geheizten Personenwagen und

dem „Bistro-Cafe“ steigt den

Fahrgästen der Duft von Kakao

und Glühwein in die Nase

und sorgt so für weihnachtliche

Stimmung. Der Höhepunkt für

alle Fahrgäste dürfte der Einzug

des heiligen Mannes sein. Denn

irgendwo zwischen den Unterwegshalten

steigen der Nikolaus

und sein Knecht Ruprecht zu und

öffnen für alle artigen Kinder ihren

prall gefüllten Gabensack. In

Osnabrück bleibt Zeit zum Besuch

des Weihnachtsmarktes in

der Innenstadt.

Osnabrücker Weihnachtsmarkt

Vor der historischen Kulisse von

Sauna-

Gutscheine

zu Weihnachten

www.pb-gmhuette.de

www.tischlereifreuer.de

Michael Freuer

Tischlermeister · Gebäudeenergieberater

Osnabrücker Str. 46 · 49186 Bad Iburg

Tel. 05403 / 6734 · Fax 0 54 03 / 726736

Rathaus, Marienkirche, Dom und

Johanniskirche zählt der Osnabrücker

Weihnachtsmarkt seit

Jahren zu den schönsten im Norden.

Beliebter Treffpunkt ist die

riesige Spieluhr mit den lebensgroßen

Figuren der Heiligen Familie,

die sich zu bekannten, 25

verschiedenen Weihnachtsmelodien

dreht. Vor dem Rathaus

bringt seit knapp 100 Jahren das

alte Karussell der Familie Telsemeyer

die Augen von Kindern,

Eltern und Großeltern gleichermaßen

zum Strahlen.

Das Größte für die Kleinen ist in

jedem Jahr der Adventskalender

vor dem Rathaus: Der Nikolaus

persönlich öffnet dort jeden Tag

um 16 Uhr ein Türchen.

Ein Einkaufsbummel am „Langen

Samstag“ lädt ebenfalls ein

und die Anreise im „Nikolaus-

Express“ erspart lästiges Parkplatzsuchen.

Der Weihnachtsbummel

wird dann im zauberhaften

Lichterglanz der Fußgängerzone

zu einem besonderen

Erlebnis.

Fahrzeiten und Fahrkarten

Abfahrt am Bahnhof in Bad Iburg

ist um 13.00 Uhr. Die Rückfahrkarte

kostet 14,- €, Kinder (4

-12 Jahre) zahlen 7,- €, incl. Ni-

Gewinnspiel

l Energieausweis nach EnEV

l Gebäudeenergieberatung

l energieeffiziente

Modernisierung

l Innenausbau / Möbel

l Praxiseinrichtungen

l Parkettböden

l Umzugshilfe

l Küchenmontagen

Unserfahrkarten

zu Gewinnen!

Große Verlosung „Fahrt zum

Weihnachtsmarkt nach Osnabrück“

Wir verlosen exklusiv unter allen „aktuell“-Lesern:

5 x je 1 Erwachsenen- + 1 Kinderfahrkarte

(Nur gültig am 15. Dezember 2012)

Bitte rufen Sie am Donnerstag, dem 6. Dezember 2012, zwischen

10.00 und 10.30 Uhr in unserer Redaktion unter dem Motto „Nikolaus-Express“

an. Die glücklichen Gewinner können ihre Fahrkarten

dann bis zum 13. Dezember 2012 in der Redak tion abholen

(Gerhart-Hauptmann-Straße 6 in Bad Iburg).

Machen Sie mit! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinn-Hotline: 0 54 03 - 73 19 12

Viel Spaß und Glück

wünscht Ihnen print- und onlinemedien

kolausgabe. Kleinkinder bis drei

Jahre reisen als „Schoßkinder“

gratis (ohne eigenen Sitzplatzanspruch).

Fahrkarten mit Sitzplatzreservierung

sind ab sofort im Vorverkauf

per Post bei der Tecklenburger

Land Tourismus e.V., Tel.:

0 54 82/92 91 82, Fax: 0 54 82/92

91 84 erhältlich. Fahrkarten (nur

bei Abholung) erhält der Fahrgast

auch bei der Bad Laer Tourismus

GmbH, Tel. 0 54 24/29

11 83. Unseren Internetshop für

weitere Informationen und Fahrkarten

erreichen Sie unter der

Adresse www.osnadampf.de

Ein neuer Bierkaiser im BSV Bad Laer

Am 13. Oktober war es wieder

soweit – das alljährliche Bierkönigschießen

stand auf dem

Programm des BSV Bad Laer.

Nach der außerordentlichen Generalversammlung

wurde ab 18

Uhr das Bierkönigsschießen im

Schützenhaus „Auf Blombergs

Höhen“ eröffnet.

Es sollte ein Nachfolger für den

Bierkönig Michael Giesker gesucht

werden. Nachdem dieser

den ersten Schuss für die Suche

nach seinem Nachfolger gesetzt

hatte, wurde der Schießstand

schnell von den Bad Laerer

Schützenbrüdern gefüllt. Ein

großer Wettstreit um die Krone

des Bierkönigs setzte ein. Rasch

fiel die Krone durch Thomas

Dier, doch der Rest des Vogels

hielt sich sehr tapfer. Erst nach

dem der Schuss von Thomas

Herbermann auf dem Rumpf abgegeben

wurde, konnte sich der

Vogel kaum noch auf der Stange

halten und fiel in zwei Teile auseinander.

Doch der größere Teil

blieb tapfer hängen.

Der glückliche Schütze war anschließend

Heiko Brune, der

nach dem Bierkönigstitel im Jahr

2005 erneut die Bierkönigswürde

antrat und sich nun „Bierkaiser

vom BSV Bad Laer“ titulieren

lassen darf.

Zudem wurden an dem Abend

noch ein weiterer Titel vergeben.

Neue amtierende Pampas-

Königin ist Marion Steinkamp.

Die Schnüre des Vereinsschießen

wurden durch den Präsidenten

Hermann Pues und den Schießwarten

vergeben.

Nachdem der offizielle Teil des

Bierkönigschießens abgeschlossen

war, wurden noch schöne

Stunden im Schützenhaus „Auf

Blombergs Höhen“ verbracht.

Wichtige Nachricht an alle

BSV Bad Laer Mitglieder

Am 13.10.2012 fand die außerordentlicheGeneralversammlung

des BSV Bad Laer statt. In

dieser ging es ausschließlich um

Details zur Satzungsänderung

des Schützenvereins. Nachdem

jetzt die zu ändernden Punkte

vom Vize-Präsidenten Jürgen

Mentrup vorgestellt und nach

einstimmiger Wahl aufgesetzt

wurden, ergaben sich kleinere

Änderungen.

Somit ist es jetzt möglich, auf

eine schriftliche Einladung zu

Wir bedanken uns ...

für die gute Zusammenarbeit im nun

abgelaufenen Jahr und wünschen Ihnen

schöne Weihnachtstage und ein glückliches

neues Jahr

2013

Reinhard Sommer

Bauunternehmen

Alter Postdamm 24 · 49186 Bad Iburg / Ostenfelde

Telefon 0 54 03 / 92 10 · Telefax 0 54 03 / 55 38

www.sommer-bauunternehmen.de

den Jahreshauptversammlungen

und der außerordentlichen

Generalversammlungen zu verzichten.

Diese Einladungen werden in

der Zukunft ausschließlich über

die Presse, der BSV Bad Laer

Webseite und als Aushang im

Schützenhaus veröffentlicht.

Aus diesem Grund werden alle

Mitglieder gebeten, sich für den

neuen BSV Bad Laer Newsletter

anzumelden. Diesen findet man

auf der Seite des BSV Bad Laer.

Anmeldung unter: www.BSV-

BadLaer.de –> Newsletter (im

grünen horizontalen Streifen)

In der Zukunft werden wieder

alle Schützenbrüder von dem

E-Mail Verteiler über die Neuigkeiten

und aktuelle Termine

des BSV Bad Laer informiert.

Nur noch Veranstaltungen, wie

z. B. das Adventskaffee oder die

Jahresübersicht, werden an alle

Schützenbrüder über den postalen

Weg verteilt.

Alle weiteren Informationen

werden demnächst über den

Newsletter des BSV Bad Laer

übermittelt. Also, bitte anmelden!

Die nächsten Termine:

Samstag, 01. Dezember 2012 um

15:00 Uhr auf „Blombergs Höhen“,

Adventsnachmittag des

BSV Bad Laer

Samstag, 19. Januar 2013 um

20:00 Uhr im „Saale Plengemeyer“,

Winter schützenfest des BSV

Bad Laer

Wir wünschen

allen eine frohe

Weihnachtszeit

und alles Gute

für das Schützenjahr

2013!

Weihnachts-Special:

10 % auf alle Gutscheine* bis 15.12.2012.

Verschenken Sie Wellness-Stunden

an Ihren Liebsten oder lassen Sie sich

selbst von unserem Team verwöhnen.

Textile Wandbespannung

Möbel · Polsterei · Bodenbeläge

Dekorationen · Sonnenschutz

Objektausstattung

Wohn-Accessoires

Textile Wandbespannung

Möbel - Polsterei

Bodenbeläge - Dekorationen

Sonnenschutz

Objektausstattung

Wohn-Accessoires

Telscher Raumausstattung - Osnabrücker Str. 30 - 49186 Bad Iburg

Mit Telefon: unseren

0 54 03/326 - Fax: 0 54 03/94 23

E-Mail: info@telscher.de - Internet: www.telscher.de

Weihnachtsgrüßen

verbinden wir

ein

„Dankeschön“

an all unsere

Kunden und

wünschen

ein gutes und

erfolgreiches

neues Jahr.

Osnabrücker Str. 30 · Bad Iburg

Telefon: 0 54 03 / 3 26

www.telscher.de

Info Info Info Info

Auch im nächsten Jahr veranstaltet

die katholische Pfarrjugend

Bad Laer in Kooperation

mit dem St. Maria-Elisabeth-

Haus wieder die Integrative

Freizeit.

In dem Zeitraum vom 22.03. -

28.03.13 geht es ins Bergische

Land nach Ruppichteroth in

ein Haus der Lebenshilfe.

Jugendliche ab 16 Jahre und

junge Erwachsene sind herzlich

dazu eingeladen.

Ab sofort gibt es Anmeldungen

im Pfarrheim oder auf Nachfrage

bei Kathrin Kersten

(E-Mail: Kathrin_kersten@

gmx.de ).

Bestellen Sie direkt online unter www.vita-hall.de oder

telefonisch unter 05424 / 64 71 62 - wir freuen uns.

* Außer auf Rezepte. „Winterspezial“ gültig vom 01.12.2012 bis 15.12.2012

VITA HALL

Physiotherapie und medical Wellness


30 VON deN VereINeN I BILd deS mONaTS Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VON deN VereINeN 31

3. Adventsonntag

16. Dezember 2012

Ab 13.00 Uhr großer

Weihnachtsbaummarkt

mit Glühweinstand, Bratwurst,

Kaffee und Kuchen.

Kinderbelustigung für die Kleinen und

um 15.30 Uhr kommt der Nikolaus.

Für Ihr Vertrauen das Sie uns in

diesem Jahr entgegengebracht haben

bedanken wir uns recht herzlich.

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage

und für das Neue Jahr 2013 Gesundheit,

Glück und Zufriedenheit.

Martin Nagel · Gartengestaltung GmbH

Am Nageldamm 4 · 49186 Bad Iburg-Glane

Telefon 0 54 03 / 12 02 · Fax 0 54 03 / 67 84

Die Kolpingsfamilie Bad Laer informiert:

Fahrradaktion „Fit in den Winter

Das gemeinsame Angebot der

Verkehrswacht Bad Laer und der

Kolpingsfamilie, einen kostenlo-

sen Fahrradcheck und Reparaturservice

durchzuführen, wurde in

diesem Jahr sehr gut angenommen.

Die Servicemitarbeiter der

Der Kunstkreis Bad Laer/Bad Rothenfelde präsentiert:

„Bild des Monats“

Jeder Künstler lässt seiner Kreativität freien Lauf, um sich in seinem Werk darzustellen. Die

Malerei ist vielseitig, sie bietet uns immer wieder neue Chancen etwas anderes darzustellen. Das

Atelier hat jeden Mittwoch von 15 – 18 Uhr geöffnet. Auch am Sterntalermarkt und jeweils den

1. – 3. Adventssonntag.

Aktion: Wir haben einen Adventskalender mit einem biblischen Thema gemalt. Jeden Tag öffnet

sich ein Kläppchen. Wer kann es erraten, was sich auf dieser Leinwand verbirgt? Die ersten drei

richtigen Antworten bekommen eine Überraschung.

Bildvorstellung durch BRIGITTE STADIE:

Technik: Durch das Schichten mit Spachtelmasse und irisierenden Farben konnte ich meine Kreation

fließen lassen. Daraus entwickelte sich ein glanzvolles Farbspiel.

Bildgröße: 70 x 70 cm in Acryl auf Leinwand

Vorstellung der Künstlerin: BRIGITTE STADIE

Verkehrswacht mit dem Service-

Mobil aus Georgsmarienhütte waren

den ganzen Samstagvormittag

beschäftigt. Bei einigen Fahrrädern

musste die Lichtanlage repariert

werden oder die Bremsen

instand gesetzt werden. Somit

erhielten viele Fahrräder von Kindern,

Jugendlichen und auch Erwachsenen

die Prüfplakette der

Verkehrswacht.

In 2013 ist eine Fahrt zum Kolping-

Musical geplant

Nach der Kolpingmesse am Kolpingweltgebetstag

wurden die

Planungen zum Besuch des Kolping-Musicals

in Wuppertal vorgestellt.

Mit einem Filmausschnitt

konnte großes Interesse geweckt

werden. Leider kann der angekündigte

Termin (11. August 2013)

nicht wahrgenommen werden, da

Die Holländer holen auf

in Sachen Weihnachtsmarkt

Eigentlich sind die niederländischen

Nachbarn ein bisschen

neidisch auf die Deutschen und

ihre wunderschönen und liebevoll

eingerichteten Weihnachtsmärkte.

Immer mehr niederländische

Städte haben sich ihre

Inspiration auf den schönsten

Weihnachtsmärkten in Deutschland

und England geholt und diese

mit einer Prise eigener Tradition

vermischt. Das Ergebnis?

Eine interessante Reihe an weihnachtlichen

und winterlichen

Veranstaltungen, die eine schöne

Abwechslung zur bewährten

deutschen Tradition bieten.

Dezember: Shoppingmonat

in Enschede

Im Dezember öffnen die Ge-

Kontakt: Birgit Horn

Tel. 05424 / 7244

die Aufführungen zu diesem Zeitpunkt

noch in Fulda stattfinden.

Als Alternative soll die Fahrt nach

Wuppertal mit Besuch des Musicals

jetzt am Samstag, den 17. August

2013, erfolgen.

Kolpinggedenktag und Jubilarehrung

Die nächste Veranstaltung der Kolpingsfamilie

findet aus Anlass des

Kolpinggedenktages am Sonntag,

9. Dezember 2012, statt. Alle Kolpingmitglieder

sind eingeladen

zur Kolpingmesse um 9.00 Uhr in

der Pfarrkirche mit anschließendem

Frühstück im Pfarrheim. Den

diesjährigen Jubilaren der Kolpingsfamilie

werden im Rahmen

einer kleinen Adventsfeier Urkunden

und Ehrennadeln für ihre

Zugehörigkeit zum Kolpingwerk

überreicht.

Das telier telier

Gegenständliche aber auch abstrakte Bilder sind meine Favoriten. Doch bei diesem

Werk wollte ich nur mit Farben spielen. Meine Experimentierfreude gab mir die Motivation, dem Bedürfnis nachzugeben

in die Farbenwelt einzutauchen.

A

PR-Text

schäfte in der Innenstadt von

Enschede an vier ganzen Sonntagen

ihre Türen. Am 2., 16.,

23. und 30. Dezember finden die

verkaufsoffenen Sonntage statt.

Am Dienstag, 4. Dezember, und

Freitag, 21. Dezember, sind die

Geschäfte bis 21 Uhr geöffnet.

Am Funshop-Abend, am 20. Dezember,

sind die Chancen auf

ein tolles Schnäppchen noch ein

wenig größer als sonst. Wer an

einem Dienstag oder Donnerstag

nach Enschede kommt, erhält 50

% Rabatt auf seinen Parktarif.

Am Wochenende vom 15. und

16. Dezember erstrahlt Enschede

in weihnachtlichem Glanz.

Die Innenstadt ist festlich geschmückt

und Chöre sorgen für

ein weihnachtliches Ambiente.

Weihnachtliche Festung:

Bourtange

Die Festung Bourtange bietet

das ganze Jahr über eine erlebnisreiche

Zeitreise ins 18. Jahrhundert.

Wenn dieser hübsche

historische Ort dann auch noch

am 2. und 3. Adventswochenende

in weihnachtlichem Schmuck

erstrahlt, ziehen Tausende von

Besuchern zu dem geselligen

Weihnachtsmarkt. Ein mit hunderten

von Lichtern geschmückter

Weihnachtsbaum bildet den

Mittelpunkt. Erst wenn Sie bei

einem Glas Glühwein in eine niederländische

“Oliebol” beißen,

wissen Sie: Hier ist es doch ein

bisschen anders.

7.-8. Dezember und 15.-16. Dezember

Eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert:

Charles Dickens Festival,

Deventer

Im historischen Zentrum von

Deventer erwachen ungefähr

900 Persönlichkeiten aus den

berühmten Büchern des engli-

◆ Natursteinverlegung

◆ Fliesenarbeiten

Badsanierung

◆ Ofenbau/Kaminöfen

◆ Edelstahlschornsteine

Besuchen Sie unsere Ofenausstellung!

Kamin-, Pellet- und Kachelöfen bereichern mit ihrer angenehmen

Wärme jeden Wohnraum. Der Anblick des Feuers und das Knistern des

Holzes verbreiten eine gemütliche Atmosphäre in Ihren Wohnräumen.

Durch den Einsatz eines Ofens senken Sie ihre Heizkosten und sind

unabhängig von ständigen Preiserhöhungen.

Rufen Sie einfach unter 0173/9644165 an und vereinbaren einen Termin.

Wir freuen uns auf Sie!

Frohe

Weihnachten

und einen guten Start

ins Jahr 2013

wünscht Ihnen Ihr Team

des Meisterbetriebs

Thomas Speckmann!

Kirchweg 4 · Bad Laer · Tel. 0 54 24 / 800 292 · Fax 0 54 24 / 800 316 · Mobil 01 73 / 9 64 41 65 · www.thomas-speckmann.de

schen Schriftstellers Charles Dickens

zum Leben. Scrooge, Oliver

Twist, Mr. Pickwick und die

Christmas Carol Singers sind alle

mit dabei. Da es in diesem Jahr

200 Jahre her ist, dass Charles

Dickens geboren wurde, sind

in diesem Jahr noch ein paar

zusätzliche Aktivitäten eingeplant.

Die Bergkerk zeigt vom

8. Dezember - 20. Januar eine

Sonderausstellung zum Thema

Dickens. Am gleichen Wochenende

findet in der Grote Kerk

ebenfalls ein Weihnachtsmarkt

statt. Am 16. Dezember ist verkaufsoffener

Sonntag und in der

Stadthalle und in der Grote Kerk

werden eintrittsfreie Konzerte

angeboten.

15.-16. Dezember

www.grenzerlebnisse.de

Mühlmeyers Nikolaus-Kartoffeln

NEU: Valery

Der Geheimtipp für Kartoffel-Feinschmecker!

• kleine längliche Knollen • rote Schale • super gelb

Ab 2,5 kg, 5 kg,

10 kg und 25 kg

im Verkauf

Mühlenstr. 24 · Bad iburg

Telefon 0 54 03 - 96 75

Verkauf Mo.-Fr. 9.00 bis 12.15 Uhr

ab hof: 14.30 bis 18.00 Uhr

Sa. 9.00 bis 12.15 Uhr

Große Sortenvielfalt an Einkellerungskartoffeln!

Blutspenden sind unverzichtbar

In Deutschland erkranken jährlich

rund 1.800 Kinder neu an Blutkrebs.

Sie sind nicht in der Lage,

neue gesunde Blutzellen selbst zu

bilden. Damit sind sie auf regelmäßige

Bluttransfusionen – meistens

über mehrere Monate hinweg

– angewiesen. Dank des medizinischen

Fortschritts können bei

Blutkrebs heute drei von vier Kindern

geheilt werden. Voraussetzung

ist aber, dass viele freiwillige

Blutspender zur Verfügung stehen

und ein Spender mit der richtigen

Blutgruppe gefunden wird.

Jede Blutspende wird im Labor

untersucht. Dabei wird nicht nur

www.feldhaus-klinker.de

die Blutgruppe ermittelt, sondern

auch Infektionskrankheiten festgestellt.

Das Blut wird außerdem

auf Hepatitis-A-, -B- und –C-Viren,

HIV und auf Antikörper gegen den

Erreger der Syphilis getestet.

Deshalb laden wir ganz herzlich

zur Blutspende ein am Freitag,

14. Dezember 2012, in der Zeit von

15.30 – 20.00 Uhr in der Grundschule

am Salzbach in Bad Laer.

Wir hoffen, dass sich viele Gemeindemitglieder

im Alter von

18 – 68 Jahren für diese gute Tat

etwas Zeit nehmen.

Auf alle Blutspender wartet eine

süße Überraschung.

„Es ist schlimm, wenn man alt wird – das Alter spricht –

aber schlimmer ist es, man wird es nicht!“

(Heinz Erhardt)

Betriebsleiter Karl-Heinz Thele geht am 30.11.2012 in den Ruhestand

… und so blicken wir, die Familie Feldhaus, dankbar auf gut 40 Jahre vertrauensvolle und

familiär geprägte Zusammenarbeit zurück.

Herr Karl-Heinz Thele trat 1972 als Schlosser in unser Unternehmen ein. Die „Chemie“ stimmte

von Anfang an, so dass er nach zweijähriger erfolgreicher Weiterbildung zum Elektrotechniker

1976 die Betriebsleiterstelle übernahm. Ab da schrieb die enge Gemeinschaft aus den innovativen

Ideen von Karl-Heinz Thele verbunden mit der Risiko- und Investitionsbereitschaft von Bernhard

Feldhaus die Erfolgsgeschichte von Feldhaus Klinker bis heute.

Das besondere Verantwortungsbewusstsein gepaart mit technischem Verstand führten zu vielen

kreativen Eigenentwicklungen von Herrn Thele. Sein gesamtes Handeln war stets von einer

unermüdlichen Dynamik geprägt und hinterlässt bleibende Spuren im Unternehmen Feldhaus.

Mit den besten Wünschen in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschieden wir uns von

Herrn Karl-Heinz Thele.

Familie Bernhard Feldhaus

Feldhaus | Klinker Feldhaus | Riemchen Feldhaus Pfl asterklinker

QUALITÄT

MIT TRADITION


32 VON deN VereINeN

Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VON deN VereINeN 33

„aktuell“: 60

Jahre Kfz-Technik

in einem

Familienunternehmen. Gibt es ein

Geheimrezept für diese lange Zeit?

Norbert Hagemeier: Unsere

Werkstatt hat sehr viele Stammkunden,

die uns seit langer Zeit

vertrauen und uns freundschaftlich

verbunden sind. Wir bemühen

uns um ehrliche Reparaturberatung,

qualitativ hochwertige

handwerkliche Arbeit und um

eine faire Preisgestaltung. Aber

noch viel wichtiger sind Mitarbeiter,

die ihren Beruf nicht als Job

ansehen, sondern als Berufung.

Das berühmte Quentchen Benzin

im Blut ist wahrscheinlich das Geheimrezept.

„aktuell“: Wie hat sich die Automobilreparatur

in den letzten

Jahrzehnten verändert?

Norbert Hagemeier: Während

in den fünfziger und sechziger

Jahren noch hauptsächlich Aggregate,

also Lichtmaschinen, Anlasser

und Dieselpumpen, die auch

andere Werkstätten anlieferten,

Unser Service für Sie:

• Kfz-Reparaturen

aller Marken

• Inspektion mit Garantie

• 3D-Fahrwerksvermessung

• Reifen

• Standheizungen

• Klimaanlagen-Service

• TÜV-Abnahme

• u.v.m.

instandgesetzt

wurden, veränderten

sich die

Aufträge im Laufe der Zeit hin

zu Einstellarbeiten an Motoren.

„Zündung und Vergaser justieren“

waren häufig in Auftrag gegebene

Dienstleistungen. Heute sind umfangreiche

Systemkenntnisse der

hochkomplexen Fahrzeugtechnik

erforderlich, um die notwendigen

Diagnosearbeiten zur Fehlersuche

ausführen zu können. Allgemein

ist alles sehr viel hektischer und

stressiger geworden.

So fing alles an ...

„aktuell“: Woher kommen die Informationen

und das Know-How,

um moderne Autos warten und

reparieren zu können?

Norbert Hagemeier: Die Robert

Bosch GmbH ist der weltgrößte

Zulieferer der Automobilindustrie.

Durch die enge vertragliche

Bindung verfügen wir deshalb

über aktuelle Daten und Prüf- und

Reparaturanleitungen. Die europäische

Gesetzgebung verpflichtet

außerdem die Hersteller zur

Verfügungstellung aller Repara-

60 Jahre

kFZ-Technik hagemeier

turinformationen. Durch umfangreiche

Schulungen bei Bosch in

der Kundendienstschule, bei der

Zulieferindustrie und den Teilelieferanten

sowie in den Lehrwerkstätten

der Handwerkskammer

bleiben wir immer „up to date“.

„aktuell“: Auf welchem Wege

kommen die benötigten Ersatzteile

in Ihre Werkstatt?

Norbert Hagemeier: Wir verwenden

ausschließlich Qualitätsersatzteile

namhafter Lieferanten

der Industrie und Fahrzeughersteller.

Die Belieferung erfolgt bis

zu dreimal täglich. In dringenden

Fällen auch per Nachtversand. Zu

Arbeitsbeginn liegen die Ersatzteile

im Depot und die Techniker

können sich ohne Zeitverlust um

die Fertigstellung der Kundenfahrzeuge

kümmern.

„aktuell“: Wie ist es um den

Nachwuchs der Kfz-Branche bestellt?

Norbert Hagemeier: Da sprechen

Sie ein ernstes Problem an. Im Automobil

vereinigt sich die Technik

der Welt. Mechanische Kompo-

60 Jahre

Ihre Werkstatt des Vertrauens in Bad Rothenfelde

20 %

Jubiläumsrabatt auf:

• Inspektionen • Ölwechsel

(Gültig bei Vorlage dieser Karte bis zum 30. April 2013)

Norbert Hagemeier

Bosch-Service

Heidländer Weg 12

49214 Bad Rothenfelde

Telefon: 0 54 24 / 14 63

Telefax: 0 54 24 / 6 98 89

kontakt@hagemeier

-autotechnik.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 800 - 1800 Uhr

Sa. 900 - 1200 Uhr

TO_Autotechnik Hagemeier.indd 1 14.11.2012 16:21:23

nenten werden elektrisch und

elektronisch überwacht. Unterschiedlichste

Werkstoffe und Materialien

werden verarbeitet. Naturwissenschaftliche

Kenntnisse

und analytische Fähigkeiten mit

einem gesunden Maß an Ehrgeiz

und Ausdauer sind nicht gerade

die Stärken der jungen Leute. Dabei

werden echte Fachleute, die

ihr Handwerk verstehen, händeringend

gesucht.

„aktuell“: Welche Dienstleistungen

bieten Sie heute an?

Norbert Hagemeier: Für uns steht

die Reparatur im Vordergrund

unserer täglichen Arbeitsroutine.

Ein großer Aufgabenbereich

ist auch die Inspektion und Wartung

nach Herstellervorgaben

inkl. Garantie. Ferner bieten wir

den nachträglichen Einbau von

Standheizungen, Anhängerkupplungen,

Freisprecheinrichtungen

und anderem Kfz-Zubehör an. Unsere

Kunden können eine tägliche

TÜV-Abnahme bei uns im Hause

in Anspruch nehmen. Im Bereich

Unfallschäden, Karosserie- und

Lackierarbeiten kooperieren wir

mit benachbarten Fachbetrieben.

„aktuell“: Welchen Tipp möchten

Sie abschließend den Autofahrern

für den Umgang mit Kfz-Werkstätten

geben?

Norbert Hagemeier: Für einen

reibungslosen Umgang mit einer

Kfz-Werkstatt empfehle ich, sich

einen kompetenten, inhabergeführten

Betrieb zu suchen. Hier ist

am ehesten gewährleistet, dass

man auf ein langfristiges Vertrauensverhältnis

Wert legt und dass

man mit den dort beschäftigten

Personen in der Werkstatt direkt

am Auto „reden“ kann. Eine faire

Kommunikation führt zu Stammkunden

und Stammkunden genießen

einfach viele Vorteile. Daraus

entwickelt sich eine angenehme

und stressfreie Beziehung zwischen

Kunden und Werkstatt.

„aktuell“: Vielen Dank für das

Gespräch und weiterhin viel Erfolg.

Charity-Konzert mit Ulla Weller:

Klang der Engel – Cantus firmus

20.12.2012 – 20.20 Uhr – St. Nikolai – Bad Essen

Ein weihnachtlicher Konzertabend

mit besinnlichen Momenten

zum Träumen mit der Osnabrücker

Sopranistin Ulla Weller.

Zum „Klang der Engel - Cantus

firmus“ lädt der LionsClub LEA

Bad Essen/Wiehengebirge in die

Kirche St. Nikolai nach Bad Essen

ein.

Den Zuhörer erwartet ein großes

Programm mit geistlichen

und weihnachtlichen Themen

von Ulla Weller kunstvoll dargeboten

und gekonnt interpretiert.

Lieder, Arien und Ave Maria –

von Komponisten wie Mozart,

Händel und Bizet bis zu Bach,

Mascagni und Caccini sind zu

hören. Wunderbare Stücke der

Sopranliteratur – ergänzt durch

adventliche Musik in verschiedenen

Sprachen, stilvoll begleitet

von Ninel Potaschnik am Flügel.

Der Konzerterlös geht an TAR-

GET e.V., gegründet von Rüdiger

Gewinnspiel

Unserkarten + cDs

zu Gewinnen!

Wir verlosen exklusiv unter allen „aktuell“-Lesern:

2 x 2 Eintrittskarten für das Konzert

„Klang der Engel“ mit ulla Weller

(St. Nikolai, Bad Essen, 20. 12. 2012)

2 CDs „ulla Weller - Christmas“

Bitte rufen Sie am Mittwoch, dem 12. Dezember 2012, um 12.00

Uhr in unserer Redaktion unter dem Motto „Ulla Weller“ an. Die

glücklichen Gewinner können ihre Karten bzw. CD dann bis zum

18. Dezember 2012 in der Redak tion abholen (Gerhart-Hauptmann-Straße

6 in Bad Iburg).

Machen Sie mit! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinn-Hotline: 0 54 03 - 73 19 12

Viel Spaß und Glück

wünscht Ihnen

print- und onlinemedien

Nehberg - eine Human Rights

Organisation, die weltweit die

Verstümmelung von Frauen bekämpft.

Die Eintrittskarten zu 19 €/erm.

9 € sind in Osnabrück im NOZ Ticket-Shop

(0541-310744) und bei

den Osnabrücker Nachrichten

(0541-940400) erhältlich.

Bürgerschützenverein Müschen

Dezember 2012

04.12. Weihnachtspreisschießen von 18-21 Uhr

08.12. Platzpflege ab 9 Uhr

09.12. Adventskaffee der Senioren um 15 Uhr

10.12. Weihnachtsfeier der Schüler und Jugend

11.12. Weihnachtspreisschießen von 18-21 Uhr

16.12. Weihnachtspreisschießen von

10-13 Uhr und von 15-18 Uhr,

anschließend Preisverteilung

Der Bürgerschützenverein Müschen wünscht allen

Lesern ein schönes Weihnachtsfest und einen

guten Rutsch in Neue Jahr 2013 !

Werbung?

NATÜRLICH ... in der Region

Marken-Fahrräder

gut & preiswert!

Fahrrad-Center

Glandorfer Str. 5a · Bad Laer

Tel. 0 54 24 / 29 81 00

www.fleischerei-beermann.de

W ir

Wir wünschen frohe

Weihnachten und ein

gesundes neues Jahr!

und unser komplettes

Team freuen uns auch weiterhin

auf eine gute, dauerhafte und

erfolgreiche Zusammenarbeit

und wünschen Ihnen ein

friedvolles Weihnachtsfest,

einen fröhlichen Jahreswechsel

und ein vor allem

Landtechnik & Metallbau

gesundes, 49186 Bad Iburg erfolgreiches

· Niedersachsenstraße 1

Neues Wir Tel.: 0 wünschen Jahr. 54 03 / 73 14-0 · Fax: frohe 73 14-14

mail@poggemann-gmbh.de

www.poggemann-gmbh.de

Weihnachten und ein

gesundes neues Jahr!

Familie Poggemann

und Mitarbeiter

Valtra ist eine weltweite Marke von AGCO.

VAL_255 Poggem_LuF WE KW51_

Weihnachten_2010_3_1sp_2c

Landtechnik & Metallbau

49186 Bad Iburg · Niedersachsenstraße 1

Tel.: 0 54 03 / 73 14-0 · Fax: 73 14-14

mail@poggemann-gmbh.de

www.poggemann-gmbh.de

Valtra ist eine weltweite Marke von AGCO.

VAL_255 Poggem_LuF WE KW51_

Weihnachten_2010_3_1sp_2c

Landfleischerei

H. Beermann

Jetzt bestellen

Zu Weihnachten

auch Enten, Gänse,

Puten und

Kaninchen aus eigener

Freilandhaltung,

frisches Kalbfleisch

und Wild aus

hiesiger Jagd!


34 VON deN VereINeN Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VON deN VereINeN 35

GiroLive – das Mehrwertkonto der Sparkasse Osnabrück

ab 1. Januar mit Zufriedenheitsgarantie.

Das Top-Privatkonto der Sparkasse

Osnabrück bringt nicht nur

mehr Abwechslung im Alltag,

sondern beinhaltet neben der

Kontoführung und Geldanlage

auch die Bereiche Sicherheit,

Freizeit und Reise und das schon

seit 10 Jahren. Mehr als 130.000

Kunden nutzen die zahlreichen

Vorteile von GiroLive.

„Wer noch kein solches Mehrwertkonto

besitzt, kann mit einem

bestehenden Konto bei der

Sparkasse Osnabrück ganz leicht

Nr. 1 mit GiroLive

zum GiroLive-Kunden werden

und viele Zusatzleistungen genießen“,

erläutert Nancy Plaßmann,

Leiterin der Marktdirektion

Süd-West und Leiterin der

Filiale Bad Laer. „Für Neukunden

ist der Einstieg sofort möglich

und dank der ab 1. Januar geltendenGiroLive-Zufriedenheitsgarantie

auch ganz ohne Risiko,

denn sollte jemand von GiroLive

nicht begeistern sein, hat man

innerhalb von 6 Monaten die

Möglichkeit, den Tarif wieder

Sandra und Torsten Strelow

Kunden der Filiale Bremer Straße

Weit mehr als 100.000 Menschen nutzen die Vorteile von GiroLive. Das

Mehrwertkonto der Sparkasse Osnabrück beinhaltet nicht nur alle Kontobuchungen,

ein Tagesgeldkonto mit verbesserten Konditionen und eine

Kreditkarte. Dazu kommen zahlreiche Vorteile und Vergünstigungen bei

regionalen Partnern und Rabatte bei Ticketbestellungen sowie Reisebuchungen.

Und regelmäßig organisiert GiroLive exklusive Veranstaltungen

und Ausflüge, an denen Kunden wie Frau und Herr Strelow gerne

teilnehmen.

Sie wollen mehr erfahren? Dann informieren Sie sich an einem unserer Standorte, telefonisch

unter 0541 324-0 oder im Internet unter www.sparkasse-osnabrueck.de. Wir freuen uns auf Sie!

PR-Text

zu wechseln oder zu kündigen.“

Die angefallene Kontoführungsgebühr

wird erstattet. Zu den

Leistungen von GiroLive gehören

etwa Zinsaufschläge für das

Tagesgeldkonto TwinCard, ermäßigte

Dispo-Zinsen und eine

kostenlose Kreditkarte. „Premium-Kunden

erhalten sogar

eine MasterCard Gold mit Auslandsreisekrankenversicherung

und Reiserücktrittskostenversicherung“,

ergänzt Plaßmann.

Auch bei Aktionsprodukten pro-

fitieren GiroLive-Kunden häufig

von verbesserten Konditionen.

Nicht zuletzt können sie Rabatte

und Vorteile bei mehr als 100

Partnern im Geschäftsgebiet

der Sparkasse Osnabrück in Anspruch

nehmen: Kinos, Friseure,

Schwimmbäder, der Zoo, viele

Einzelhändler, Fitness-Center

und Gastrobetriebe gewähren

Nachlässe, außerdem gibt es ermäßigte

Veranstaltungstickets.

„Besonders wichtig sind uns

aber auch die GiroLive-Vorteile

bei unseren Sparkassen-Produkten“,

betont Plaßmann. Und die

Kette der Vorteile lässt sich noch

weiter fortsetzen: Über vergünstigten

Eintritt bei exklusiven GiroLive-Veranstaltungen,

bei den

GiroLive-Panthers sowie beim

VfL Osnabrück, Ticketrabatte

bei Konzerten und auch bei Reisen

lässt sich mit GiroLive richtig

Geld sparen.

Alle Vergünstigungen und Leistungen

können im Internet und

mobil über die GiroLive-App

eingesehen werden, die schon

von ca. 5000 Menschen genutzt

wird: Der Rabattfinder für unterwegs

zeigt in Übersichten

und auf Karten alle Vorteile an,

die von Inhabern eines GiroLive-

Kontos genutzt werden können.

Übrigens: Auf unserer Website

gibt es jetzt einen brandneuen

Vorteils-Shop, bei dem unsere

GiroLive-Kunden Rabatte bei

über 50 Anbietern von A wie

Adidas bis Z wie Zalando bekommen“

erklärt Plaßmann. „Auch

können dort Tickets und Reisen

online zum GiroLive-Vorteilspreis

gebucht werden.

„Wer sich über GiroLive informieren

möchte, ist bei uns natürlich

jederzeit herzlich willkommen“,

so Plaßmann.

Weitere Informationen unter

www.sparkasse-osnabrueck.de/

girolive.

Die kfd Bad Laer informiert

Mitarbeiterinnenrunde

am 27.09.12

Das Thema des Abends lautete:

Frauen geben Kirche Zukunft.

Passend zu der gerade stattfindenden

Aktionswoche.

Pfarrer Stenzel war an diesem

Abend als Gastredner eingeladen

und referierte über die Rolle der

Frau in der Kirche. So erwähnte

er auch, dass Frauen der Kirche

nicht nur Zukunft, sondern auch

sehr viel Vergangenheit und Gegenwart

geben. Die Kirche ist

auch in der Zukunft auf die Hilfe

von Frauen angewiesen, bisher

geschieht dies fast ausschließlich

ehrenamtlich. Ein Thema

war auch das Umdenken der Kirche

in der näheren Zukunft.

Pfarrer Stenzel verstand es, das

Thema spannend und interessant

darzustellen.

Doppelkopfturnier der kfd

Am 12. Oktober fand das Doppelkopfturnier

der kfd Bad Laer

im Pfarrheim statt.

36 Teilnehmerinnen zeigten ihr

Können beim Kartenspielen.

Es war ein geselliger und spannender

Abend. Frauen des kfd

Vorstandes sorgten für leckere

Schnittchen und Getränke. Am

Ende der 3. Spielrunde stand für

jede Spielerin ein schönes Geschenk

bereit.

Petra Wientke leitete das Turnier

und verlas die Namen der

Teilnehmerinnen und die erreichten

Punkte.

Sie gratulierte Birgit Knollmeyer

zum 1.Platz mit 65 Punkten.

Immer schnell zur Stelle!

Entsorgung

von Bauabfällen

und Wertstoffen

0 54 03 /

26 81

Daniela Otte erreichte mit 54

Punkten den 2. Platz und Christel

Meppedink belegte den 3.

Platz mit 36 Punkten.

Kfd-Dekanatsversammlung

am 17. Oktober

Die kfd-Dekanatsversammlung

mit Wahl der Dekanatssprecherin

fand in diesem Jahr in Bad

Laer statt. Die pfarrlichen Vorstände

des kfd-Dekanats Osnabrück

Süd trafen sich um 19:00

Uhr im St. Maria Elisabeth Haus.

Monika Olbricht begrüßte die

Gäste und bedankte sich bei

Frau Frye für die Bereitstellung

der Räumlichkeiten im St. Maria

Elisabeth Haus.

Gemeinsam besuchten die kfd-

Frauen die Kapelle des Hauses

und hielten eine kurze Andacht.

Anschließend stand die Wahl der

kfd-Dekanatssprecherin an. Für

dieses Amt kandidierte Frau Veronika

Pütker aus Melle zur Wiederwahl.

Sie wurde einstimmig

für weitere 4 Jahre gewählt.

Zum Thema des Abends: ,,Eine

Kirche bewohnen - Hoffnungsimpulse

aus 800 Jahren Klara von

Assisi“, war die Referentin Dr.

Martina Kreidler-Kos eingeladen.

Sie stellte zwei Kirchengeschichten

aus verschiedenen Zeiten

vor und zeigte dazu interessante

Bilder:

Die St. Paul‘s Chapel ist eine

kleine Kirche, deren Standort

direkt am Ground Zero in New

York ist. Sie wurde als ,,Oase

inmitten der Hölle“ bezeichnet,

als sie nach dem Unglück am 11.

Alfons Schulke

Am Hakentempel 30 · 49186 Bad Iburg

September unbeschädigt blieb

und monatelang als Zufluchtsort

und Anlaufstelle für die Helfer

am Ground Zero diente.

Die andere Kirchengeschichte

ereignete sich in der Kirche St.

Damiano vor den Stadtmauern

Assisis. Von Mai 1211 bis Oktober

1260 wurde die Kirche von der

Frauengemeinschaft St. Damiano

bewohnt. Etwa 50 Schwestern

lebten hier. Klara von Assisi hat-

Am dritten Adventssonntag haben

die Bad Iburger Geschäfte

noch einmal für Weihnachtseinkäufe

geöffnet. Unter dem Motto

„Wir warten auf`s Christkind“

wird am 16.12.2012 von 14.00 bis

18.00 Uhr allerlei weihnachtliche

Kurzweil geboten. Neben Glühweinständen,

Waffelbäckerei

und Bratwurst wird das Christkind

durch die Iburger Innen-

• Forstarbeiten und Problemfällungen jeder Art.

• Holzhäcksel-Arbeiten mit mobilem Häcksler!

Wir häckseln Strauchwerk und Stammholz

bis 70 cm.

• Verkauf von Holzhackschnitzel und Brennholz.

H.-J. Wienker · Münsterstr. 60 · 49186 Bad Iburg

Fon: 05403/1213 · www.forstbetrieb-wienker.de

Wir warten auf`s Christkind

te sich für ein Leben in absoluter

Armut entschieden und begründete

hier den Klarissenorden.

Ein Motto der Schwestern lautete:

,,Vor Gott ist jede arm, von

Gott ist jede reich beschenkt´´

Termine:

01./02. Sterntalermarkt

13.12. Adventsfeier für Mitarbeiterinnen,

19 Uhr im Pfarrheim

14.12 Blutspende

stadt gehen und weihnachtliche

Vorfreude erfüllen. Musik und

ein weihnachtliches Rahmenprogramm

bieten einen entspannten

Nachmittag in der oft so

hektischen Weihnachtszeit. Um

17.00 Uhr findet die Weihnachtsverlosung

mit dem Hauptpreis

€ 500 am Handwerkerbrunnen

statt. Wir drücken Ihnen die

Daumen.


36 VON deN VereINeN Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS VON deN VereINeN 37

Der BSV Hardensetten/Winkelsetten

informiert

Adventsnachmittag des BSV

Hardensetten/Winkelsetten

Am zweiten Adventssonntag,

09.12.2012, um 15.00 Uhr findet

der Adventsnachmittag des BürgerschützenvereinsHardensetten/Winkelsetten

im Saal Plengemeyer

statt. In diesem Jahr

hat sich der Festausschuss etwas

ganz Besonderes einfallen lassen.

Schülerinnen und Schüler von

Frau Friederike Landwehr spielen

weihnachtliche Lieder auf der

Blockflöte. Auch der Nikolaus hat

sein Kommen zugesagt.

Der Vorstand bittet um zahlreiche

Anmeldungen bis Freitag, 07.

12. 2012: Gasthaus Plengemeyer,

Tel. 05424 / 29100. Wir freuen

uns auf einen besinnlichen und

fröhlichen Nachmittag in vorweihnachtlicher

Atmosphäre.

Winterschützenfest des Bürgerschützenvereins

Hardensetten/

Winkelsetten am Samstag, 12. Januar

2013, 20.00 Uhr, im Festsaal

Plengemeyer. Zur ersten Großveranstaltung

in jedem Schützen-

Dankeschöntag für Ehrenamtliche

beim VWO

Zu einem Dankeschöntag für die

ehrenamtlich tätigen Mitglieder

des Verschönerungs- und

Wanderverein e.V. von 1835 Osnabrück

lud Vorstandssprecher

Rainer König ein. Auf diesem

Wege wollte sich der Vorstand

bei all denjenigen bedanken,

die sich für den Verein ehrenamtlich

einbringen und alle über

300 Mitglieder davon profitieren

lassen.

Mit dem Weser-Ems-Bus fuhr

man durch die schöne Landschaft

nach Bad Laer, wo im

„Haus Große Kettler“ ein sehr

schmackhaftes Mittagsbufett

auf die Wanderfreunde wartete.

Nach dem Essen unternahm die

jahr des BSV Hardensetten/Winkelsetten

gehört selbstverständlich

der Winterball, an dem schon

jetzt Vorstand und Festausschuss

mit Hochdruck arbeiten.

Wie in jedem Jahr wird es eine

große Tombola geben. Die

Hauptpreise werden noch nicht

bekannt gegeben, da sollte man

sich überraschen lassen.

Musikalisch wird uns die Blaskapelle

Bad Laer unterhalten. Für

Partystimmung sorgt die Band

Night-Line aus Rheine. Die königlichen

Majestäten Bernd Unverfehrt

und Katrin Glied mit ihrem

Throngefolge freuen sich auf eine

stimmungsvolle Party.

Viel Spaß und Horrido!

Gruppe bei 25 °C eine zweistündige

Wanderung mit wunderschönen

Naturerlebnissen. Sie

sahen große Schwärme Kraniche

am Himmel, die sich auf die große

Reise machten, und Laubbäume

in den Farben des „Indian

Summers“. In Bad Rothenfelde

angekommen kehrten sie im

Café Stratmann ein und beendeten

dort den Ausflug.

KöB Bad Laer Aktion für Kinder

Bilderbuchkino im Advent

Am 13. Dezember 2012 findet in

der katholischen öffentlichen

Bücherei Bad Laer ein Bilderbuchkino

statt. Es wird das

Buch „Wo der Weihnachtsmann

wohnt“ vorgestellt.

Laut Mauri Kunnas lebt der Weihnachtsmann

im Weihnachtsdorf

in Lappland. Dort, wo die Winter

lang und kalt und dunkel sind,

liegt ein kleines Dorf, von dem

wohl jedes Kind gern mehr erfahren

möchte. Es ist das Dorf,

in dem der Weihnachtsmann

mit seinen Wichteln wohnt.

Das ganze Jahr

hindurch, von

früh bis spät,

wird dort gehämmert

und

gesägt, gedruckt und geleimt,

gedrechselt und gehobelt,

dass die Späne nur so fliegen.

Denn der Weihnachtsmann und

seine Wichtel sind dafür zuständig,

dass die Weihnachtswünsche

aller Kinder erfüllt werden.

Das Bilderbuchkino ist für Kinder

ab 4 Jahren gedacht und beginnt

um 15:00 Uhr.

Frohe Weihnachten und alle guten

Wünsche für das neue Jahr.

Honerkamp

Wo Qualität und Beratung groß geschrieben wird. Seit 1926

Leben - Schenken - Spielen - Schreiben

Tel. 05424/70707 · Fax 70709 · Iburger Str. 5 · 49196 Bad Laer

www.honerkamp-haustechnik.de

Wer möchte ältere Menschen

im Alltag unterstützen?

Fortbildung zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung

Das Seniorenservicebüro des

Landkreises Osnabrück bietet ab

dem 12. Januar 2013 die Fortbildung

„Ehrenamtliche Seniorenbegleitung“

an. Der Kurs richtet

sich besonders an Bürgerinnen

und Bürger im südlichen Landkreis

Osnabrück.

Seniorenbegleiter unterstützen

ältere Menschen im Alltag. Sie

leisten ihnen regelmäßig Gesellschaft,

helfen ihnen bei Besorgungen,

Behördengängen oder

Arztbesuchen. „Wir möchten

mit dieser Initiative ein Stück

Lebensqualität geben, denn

die Zahl alleinstehender Älterer

wächst“, sagt Anja Wiesner,

Leiterin des Fachdienstes Soziales

beim Landkreis Osnabrück.

„Weil sich auf der anderen Seite

immer mehr Menschen in ihrem

Ort sozial engagieren möchten,

bringen wir Angebot und Nachfrage

zusammen.“

Der Kurs ist kostenfrei. Veranstaltungsort

ist die Katholische

LandvolkHochschule Oesede,

Am Gartbrink 5, in Georgsmarienhütte.

In 50 Unterrichtsstunden

qualifizieren sich die

Teilnehmenden für ihre ehrenamtlichen

Tätigkeiten. Erlernt

werden Grundlagen der Seniorenbegleitung

und konkrete

Techniken, wie zum Beispiel Beschäftigungsmöglichkeiten

und

Gesprächsführung. Neben der

theoretischen Ausbildung wird

eine 20-stündige Praxisphase in

einer Einrichtung der Altenhilfe

oder in einem Privathaushalt absolviert.

Durchgeführt wird diese

Fortbildung vom Zentrum für

ehrenamtliches Engagement der

Katholischen LandvolkHochschule

Oesede in Zusammenarbeit

mit der Evangelischen und der

Katholischen Erwachsenenbildung

im Auftrag des Seniorenservicebüros.

Am Dienstag, 4. Dezember 2012,

um 15.30 Uhr, gibt es für Interessierte

eine Informationsveranstaltung

in der Katholischen

LandvolkHochschule in Oesede.

Anmeldungen hierfür sind nicht

erforderlich.

Der Landkreis Osnabrück hat

einen Flyer zur näheren Information

im Internet veröffentlicht

unter: www.landkreis-osnabrueck.de.

Außerdem informiert

das Seniorenservicebüro,

Telefon 0541/501-3209 oder seniorenservicebuero@Lkos.de

Lust auf Besuch?

Lateinamerikanische Schüler suchen Gastfamilien!

Die Schüler der Andenschule

Bogota (Kolumbien) wollen gerne

einmal den Verlauf von Jahreszeiten

erleben. Dazu sucht

das Humboldteum deutsche

Familien, die offen sind, einen

lateinamerikanischen Jugendlichen

(15 bis 17 Jahre alt) als

„Kind auf Zeit“ aufzunehmen.

Spannend ist es, mit und durch

das „Kind auf Zeit“ den eigenen

Alltag neu zu erleben und

gleichzeitig ein Fenster zu Shakiras

fantastischem Heimatland

aufzustoßen. Wer erinnert sich

nicht an ihren Fußball-WM-Hit

„Waka Waka“? Erfahren Sie aus

erster Hand, dass das Bild der

Welt von Kolumbien nichts mit

der Wirklichkeit dieses sanften

Landes zu tun hat. Die kolumbianischen

Jugendlichen lernen

Deutsch als Fremdsprache, so

dass eine Grundkommunikation

gewährleistet ist. Ihr potentielles

„Kind auf Zeit“ ist schulpflichtig

und soll die zu ihrer

Lienener Weihnachtsmarkt

Kleiner Weihnachtsmarkt mit großem Angebot

Bald liegt er wieder in der Luft,

der Weihnachtszauber. Der Duft

von Zimt und die Klänge der vertrauten

Weihnachtsglöckchen.

Der Lienener Weihnachtsmarkt

wartet mit einer Mischung aus traditionellen,

beliebten Angeboten

und einigen Neuigkeiten auf. Am

ersten Adventswochenende wird

das Budendorf sich wieder im

Ortskern zwischen Dorfteich und

Kirchplatz erstrecken. Ein beliebter

Treffpunkt ist in jedem Jahr

der Weihnachtswald am Kirchplatz,

der hier für eine märchenhafte

Atmosphäre sorgen wird. In

seinem Herzen trifft man sich gerne

auf eine leckere Feuerzangenbowle.

In diesem Jahr wird sich

besonders auch ein Blick in die

Bäume lohnen. Hier finden die Besucher

Insektenhotels, Vogelhäuschen

oder auch kleine Holzdeko-

Wohnung nächstliegende Schule

besuchen (Gymnasium oder Realschule).

Der Aufenthalt bei Ihnen

ist gedacht von Samstag, 13.

April, bis zum Sonntag, 30. Juni

2013. Wenn Ihre Kinder Kolumbien

entdecken möchten, besteht

die Möglichkeit für einen Gegenbesuch.

Für Fragen und weitergehende

Infos kontaktieren Sie

bitte die internationale Servicestelle

für Auslandsschulen, Frau

Ute Borger, Humboldteum e.V.,

Geschäftsstelle, Königstraße 20,

70173 Stuttgart, Tel. 0711-22 21

401, Fax 0711-22 21 402, e-mail:

ute.borger@humboldteum.com

PR-Text

artikel. Weitere Geschenkideen

und weihnachtliche Dekorationen

finden die Besucher in den liebevoll

dekorierten Hütten am Kirchplatz

und entlang des Diekesdamm.

Bummeln Sie hier entlang

und entdecken Sie Baumschmuck,

Adventsgestecke, Schwippbögen,

reizvolle Schmuckkreationen oder

handgefertigte Mützen, Schals

und Stulpen.

Für das leibliche Wohl sorgen viele

Vereine mit großem Engagement.

Die Schüler der Abschlussklassen

der Hauptschule Lienen bieten im

Haus des Gastes wieder eine Cafeteria

an.

Für das weihnachtliche Rahmenprogramm

wird das Team um

Marktleiter Marco Dierkschneider

gegenüber des Haus des Gastes‘

eine Bühne für Live-Darbietungen

aufbauen.

Wir wünschen allen ein frohes

Weihnachtsfest und einen

gelungenen Rutsch ins Jahr 2013.

Ein besonderer Gruß gilt unseren

Schülern und ihren Familien.

Kompetente Nachhilfe

... und du erreichst dein Ziel!

49196 Bad Laer · Kesselstraße 2 · Tel. 05424-360960

Zur Dämmerung wird der Dorfteich

zum Blickfang durch eine

eindrucksvolle Beleuchtung.

Für diese und die gesamte stimmungsvolle

Beleuchtung sorgt

Andre Lienkamp.

Zwischen Dorfteich und Aktionsbühne

wird sich erstmals eine

mobile Eisstockschießbahn über

12 Meter erstrecken. Hier wird neben

einem (kostenlosen) Ausprobieren

der traditionellen Sportart,

am Samstag und Sonntag die erste

Lienener Eisstock-Meisterschaft

ausgetragen. Hierfür können sich

Mannschaften (bestehend aus vier

Personen) anmelden. Die Teilnehmerzahl

für den Wettbewerb ist

begrenzt. Das Startgeld pro Mannschaft

beträgt 10,00 €.

Ein weiterer Höhepunkt des Marktes

ist die Krippen- und Engelsaus-

Anmeldung & Information:

Katholische Landvolkhochschule Oesede

Tel.: 05401/ 8668-0, Fax: 05401/ 8668-60

E-mail: info@klvhs.de

stellung in der ev. Kirche. Unter

der Federführung von Elke Peters-

Denter werden hier im Herzen des

Dorfes viele Lienener ihre liebvoll

hergerichteten Krippen präsentieren.

Alle Kinder dürfen sich auf einen

Besuch des Nikolauses freuen und

können mit der kleinen Bimmelbahn

eine Runde durch das weihnachtliche

Lienen drehen.

Der Weihnachtsmarkt öffnet am

Samstag, 01.12., von 14 Uhr bis 21

Uhr und am Sonntag, 02.12, von 12

Uhr bis 19 Uhr seine Tore.

Nähere Informationen erhalten Sie

beim Team der Tourist-Information

Lienen, Telefon 05483/724010,

Email: touristik@lienen.de.

VHS fährt zur Paul-Klee-Ausstellung nach Düsseldorf

Am Samstag, 8. Dezember, fährt die Volkshochschule Osnabrücker

Land (VHS) zur Kunstsammlung NRW nach Düsseldorf

Die Abfahrt ist um 8 Uhr ab Kreishaus. Ziel ist die Ausstellung

„100 mal Paul Klee – Geschichte der Bilder“. Eine

Stadtrundfahrt sowie Möglichkeiten zur individuellen Stadterkundung

und zum Besuch des Weihnachtsmarktes werden

geboten.

VHS fährt zur Hundertwasser- Ausstellung nach Bremen

Am Samstag, 15. Dezember, fährt die Volkshochschule Osnabrücker

Land (VHS) zur Kunsthalle nach Bremen. Die Abfahrt

ist um 8 Uhr ab Kreishaus. Ziel ist die Ausstellung „Friedensreich

Hundertwasser – Gegen den Strich. Werke 1949-1970“.

Möglichkeiten zur individuellen Stadterkundung, zum Gang

durch das Schnoorviertel und über den Weihnachtsmarkt

runden die Tagesfahrt ab.

Rhetorik-Training für Frauen

Vom 8. bis zum 9. Dezember führt die Volkshochschule Osnabrücker

Land (VHS) einen Rhetorik-Workshop ausschließlich

für Frauen durch. Kenntnisse über die persönliche Wirkung

und Möglichkeiten der positiven Selbstdarstellung werden

vermittelt. Aufbauende und konstruktive Rückmeldungen

stärken das Auftreten.


38 VON deN VereINeN Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS SpOrT-INFOS 39

Der Kleine Weihnachtsmarkt ...

Himmlische Geschenke von Miele

Mit dem Testsieger-Backofen

H 4810 B

gelingen Ihre

Weihnachtsmenüskinderleicht.

Dank

PerfectClean-Veredelung

ist nicht nur der Antihafteffekt

hervorragend,

auch die Reinigung

klappt mühelos ohne

Spezialmittel.

Weitere Informationen

bei uns:

auf dem Hanseplatz in Bad Iburg

öffnet vom 8. bis 23. Dezember

täglich seine Tore ab 16.00 Uhr,

Samstag und Sonntag ab 14.00

Uhr.

Zum vierten Mal veranstaltet der

Verein Historisches Iburg e.V.

diesen beschaulichen Markt, der

für die Kinder auch wieder das

nostalgische Podiumskarussell

drehen lässt.

Der Kleine

Weihnachtsmarkt

Hanseplatz in Bad Iburg

8. –23. Dezember 2012

täglich ab 16°° Uhr

in Dissen

PR-Text

PR-Text

Zuckerbäckereien und Adventszeit gehören einfach zusammen.

Deshalb findet jedes Jahr im Advent in Dissen der Zuckerbäckermarkt

statt. Hier gibt es viele Sorten Lebkuchen und anderes

Weihnachtsgebäck. Kinder können beim Weihnachtsengel ihre

Wunschzettel abgeben. An einer offenen Feuerstelle kann leckeres

Stockbrot selbst gebacken werden. Außerdem können weihnachtliche

Basteleien gefertigt werden.

Datum: 1.+2. Dezember 2012

Ort: Bereich um die Ev.-luth. St.-Mauritius-Kirche, Karlsplatz,

Dissen

www.st-mauritius.de

Neuer Bierkönig und neue Kaffeekönigin

in Remsede

Bereits am 13. Oktober fand das

alljährliche Bierkönig- und Kaffeekönigin–Schießen

des Bürgerschützenvereins

Remsede statt.

Unter dem Motto „Bayrischer

Abend“ trafen sich zahlreiche

Schützenschwestern und -brüder

im Schützenhaus.

Mit diesem Rahmenprogramm

hatte man bereits in den letzten

beiden Jahren gute Erfahrung

gemacht. So war „die Hütte“

auch in diesem Jahr wieder voll.

Während man sich bei Haxen und

Oktoberfestbier stärkte, ging es

den beiden hölzernen Vögeln

ans Gefieder. Souverän und nach

kurzer Zeit setzte sich Ines Beutelmann

als neue Kaffeekönigin

durch und ließ ihren Konkurrentinnen

in diesem Wettbewerb

keine Chance.

Sehr viel hartnäckiger zeigte

sich allerdings der Adler bei den

Zu verkaufen

Gepflegte Couch-Garnitur:

1 x 2-Sitzer (B 172 x H 85 x

T 80 cm) und 2 Sessel (B 111 cm),

blau, Longlife-Leder

Anwärtern auf das Amt des Bierkönigs.

Doch mindestens genau

so hartnäckig war Karl-Heinz

Geise, der nach gut einer Stunde

den Adler zur Strecke brachte

und nun für ein Jahr den Titel

des Bierkönigs inne hat.

Neue Vereinsmeister wurden an

diesem Abend Sonja Wellmeyer

und Josef Laukamp.

Mit den erfolgreichen Schützen

und der Heringhausener Blaskapelle

wurde noch bis in den frühen

Morgen gefeiert.

Lampe, blau, und

3 Eßzimmerstühle

mit Armlehnen, blau

Tel. 0541/83800 ab 18 Uhr

Zwischen den Jahren: Blick nach vorne und zurück – Innehalten in der Lebensmitte

Dieses Seminar widmet sich der persönlichen Standortbestimmung. Wo stehe ich

beruflich und privat? Welche Wünsche und Ziele habe ich?

Beim Blick nach vorne erhoffen wir uns häufig viele Möglichkeiten. Der Weg in die

Zukunft hält tatsächlich viele Überraschungen bereit.

Um unseren Weg so zu gestalten, dass er uns gefällt, ist es wichtig, zurückzuschauen

und die im Laufe unseres Lebens gemachten Erfahrungen und erworbenen

Fähigkeiten einzusammeln, zu vertiefen und für zukünftige Situationen zur

Verfügung zu haben. Das ist wie die Ernte einholen.

Den eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten Raum zu geben, schafft eine gute

Basis, sich neuen Herausforderungen zu stellen und sich auf zukünftige Entwicklungen

zu freuen.

Ziel ist es, den eigenen Weg mit seinen verschiedenen Facetten anzuschauen und

Wünsche und Ideen für die Zukunft zu konkretisieren. Die entdeckten Ressourcen

können auch eine gute Basis für mehr Entspannung und Freude im Alltag sein. In

Einzel- und Partnerübungen und gemeinsam in der Gruppe begibt sich jede auf

Ihren Weg und lernt sich und Ihre Möglichkeiten besser kennen. Auch der Spaß

ist mit dabei!

Wir arbeiten mit Methoden aus dem systemisch-lösungsorientierten Ansatz und

dem Erfolgsteamansatz der Karriereberaterin

Termine: 28.12.2012 18.00-21.00 Uhr,

29.12.2012 10.00-18.00 Uhr

30.12.2012 10.00-13.00 Uhr Kosten: 90,-€

Leitung: Ulla Wrasmann, Dipl. Soz.Päd., Systemische Beraterin, Supervision

Bitte in der Frauenberatungsstelle schriftlich anmelden:

info@frauenberatung-os.de - Spindelstraße 41, 49074 Osnabrück

Neue Trikotsätze und Sweatshirts

für die A1-Jgd. des SV Bad Laer

Komplett neu eingekleidet präsentiert

sich die in die Landesliga

aufgestiegene A1-Jugend.

Nach acht Punktspielen belegt

die Mannschaft einen beachtlichen

Mittelfeldplatz. Auf Grund

ihres attraktiven Offensivfußballes

wird die A1-Jugend in den

Heimspielen im Schnitt von ca.

100 Zuschauern unterstützt.

Die Mannschaft bedankt sich

auf diesem Wege noch mal ganz

herzlich bei den ortsansässigen

Sponsoren Jürgen Mentrup (Firma

JM/Cool Transport Solutions)

für einen kurzärmeligen Trikotsatz

und beim Landhandel Möller

(Andrea und Hubert Möller)

für einen Satz Sweatshirts.

Um auch bei kalter Witterung

nicht zu frieren, sponserte der

Geschäftsführer Ralf Spohn

(Kunststofftechnikfirma S&W

GmbH Jopa aus Ahlen) einen

langarmigen Trikotsatz.

Vielen Dank nochmals an die

drei Sponsoren von den A-Jugendlichen,

die auch weiterhin

mit tollen Leistungen auf sich

aufmerksam machen wollen.

stehend von links nach rechts:

Trainergespann Manni Plagemann und Jörg Thomas, Torwarttrainer Helmut

Richter, Felix Beutelmann, Adrian Hellmich, Max Schulte, Michael Mentrup,

Tim Unger, Phillip Schulte, Edwin Turusev, Marius Cordes, Justus Möller, Sponsor

Jürgen Mentrup

hockend von links nach rechts:

Robin Ulrichs, Dominik Langeleh,Yannik von Stürmer, Dominik Thomas, Marvin

Richter, Steffen Gode, Daniel Klein, Till Meyer

Es fehlt: Michael Paul

Wir wünschen unseren

Kunden ein frohes

Weihnachtsfest und ein

erfolgreiches neues Jahr!

Schuhfabrik

Schlingmann

Laerer Str. 12 · 48336 Füchtorf

Telefon 0 54 26 / 22 79

www.schuhshop.de

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 9-12 und 13.30-18 Uhr

Werbung?

Tel. 0 54 03 / 73 19 12

Unfall?

Tipps & Infos unter www.kluenenberg.de

Energie eff zienter nutzen!

Unfall-, Motoren-, Oldtimergutachten,

Kostenvoranschlag etc.

49214 Bad rothenfelde · Gewerbepark 4

Tel. 05424 / 6444664

Wir möchten uns ganz herzlich bei

Ihnen für die gute Zusammenarbeit in

diesem Jahr bedanken. Das gesamte

Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie

ein frohes Weihnachtsfest und ein

erfolgreiches neues Jahr.

Jeden Sonntag ist Schautag von 14 bis 18 Uhr im

Haustechnik- und Fliesenstudio - Am Thie 4 in Glandorf.

Auf dem Haarkamp 10 · 49219 Glandorf · Tel. 0 54 26 53 52

Fax 0 54 26 53 51 · info@horns-haustechnik.de · www.horns-haustechnik.de

In der Zeit vom 24.12. - 05.01. erreichen Sie uns in Notfällen unter Tel. 0 54 26 53 52


40 KINderGarTeN-NeWS Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS KINderGarTeN-NeWS 41

Haus für Kinder und

Familien St. Marien

„Wir haben Grund zum Feiern“

Ab dem 01.10.2012 hat sich unser

Haus für Kinder und Familien

St. Marien zum Haus der kleinen

Forscher qualifiziert.

Die gemeinnützige Stiftung

„Haus der kleinen Forscher“ engagiert

sich seit 2006 deutschlandweit

für die naturwissenschaftliche,

mathematische und

technische Bildung von Jungen

und Mädchen im Kita- und

Grundschulalter. Mit der Zertifizierung

und der zugehörigen

Plakette möchte die Stiftung das

Engagement unserer Einrichtung

wertschätzen und nach außen

sichtbar machen. Der Bildungsbereich

Naturwissenschaften,

Mathematik und Technik ist ein

wichtiger Bestandteil unseres

Alltags mit den Kita-Kindern. Gemeinsam

mit den Kindern erforschen

wir intensiv die Welt um

uns herum und stärken damit die

Neugier und Freude am Forschen

bei den Kindern. Versuche/Experimente

werden im Rahmen

von Projekten oder während des

Kita-Alltags durchgeführt.

Am Donnerstag, 8.11.2012, war

es dann soweit. Wir feierten mit

den Kindern die Übergabe der

Plakette. In beiden Häusern (Kindergarten/Krippe)

wurde dieser

Tag besonders gestaltet. Ein

kleiner Imbiss wurde von den Er-

zieherinnen vorbereitet und das

Thema an diesem besonderen

Forschertag lautete: „Überall

sind Farben“. Farben sehen lernen,

Farben bewusst wahrnehmen

und benennen: das heißt,

einen Teil der Welt entdecken

und begreifen. Die Sprache spiegelt

unsere Wahrnehmung der

Welt wider. So bezeichnen wir

die Farben gern nach „Dingen“

der Welt. Nach Tieren: Mausgrau,

nach Pflanzen: Grasgrün,

nach Gegenständen: Ziegelrot.

Wir haben festgestellt, dass alles

eine Farbe hat. Nur ganz und gar

durchsichtige Dinge, wie eine

Fensterscheibe oder klares Wasser,

haben keine Farbe.

Sie lassen die Farben, die dahinter

sind, durchscheinen. Umgekehrt

erkennen wir auch, dass

es eine Farbe nicht alleine gibt:

Farben sind immer an einen Gegenstand,

an eine Form gebunden.

Können wir uns eine Welt

ohne Farben überhaupt vorstellen?

Diese und viele andere

Fragen haben wir an diesem besonderen

Forschertag in vielen

kleinen Workshops bearbeitet.

Ev. -luth. Arche Noah Kindergarten

Über unser „Café Noah“ und über unser St. Martinsfest

Hallo, hier ist wieder

euer Maulwurf.

Schon gehört?

Noah hat ein Café eröffnet

Am 08. November begrüßten wir

im barocken Ambiente des „Café

Noah“ die ersten Gäste. Wusstet

Ihr übrigens, dass das Kaffeetrinken

vor langer, langer Zeit nur den

Männern vorbehalten war? Pastor

Reinhard Keding beschrieb dieses

in seinen Worten zur Begrüßung.

Was hätte daraus noch werden

können: bei Opa zum Sonntagskaffee

eingeladen werden,

beim Doppelkopf ein Käffchen

schlürfen, mit den Kumpels beim

Kaffee-„hau“ über die Frauen lästern?

Schade, dass sich auch dieses

das weibliche Geschlecht zu

eigen gemacht hat. Wir können

unsere Ehre retten und fleißig im

Café Noah unsere maskuline Präsents

zeigen.

Möchte ich nun nett eine Tasse

Kaffee trinken, mal hören wie

die anderen Mütter und Väter mit

kleineren und auch größeren Problemchen

umgehen, auch mal einen

Fachvortrag hören, eine Hebamme

um Rat fragen können oder

bin ich zugezogen und wünsche

mit anderen Eltern in Kontakt zu

kommen.

Café Noah ist jeden 2. und 4.

Donnerstag im Monat von 15.00

bis 17.00 Uhr geöffnet. Melanie

Auf der Landwehr nahm die Gelegenheit

wahr und stellte sich als

Koordinatorin des Elterncafés vor.

Sie koordiniert die Begegnungen,

hat ein offenes Ohr für Anregungen,

Sorgen und Wünsche. Christina

Hülsmann unterstützt sie mit

der Begleitung der angemeldeten

Kinder in der Betreuung. Ich freue

mich, im Café Noah zahlreichen

werdenden und gewordenen Eltern

zu begegnen.

St. Martin wurde ein Ritter,

so wie sein Vater und auch sein

Großvater. Doch dann hatte er

eine ganz besondere Begegnung

und änderte seine Meinung. Die

Geschichte vom Wandel Martins

spielten und sangen unlängst die

Erzieher, Erzieherinnen und Pastor

Keding zum Laternenumzug

der Kindergärten am Springhof

und der Arche auf dem Thieplatz.

Gemeinsam organisieren beide

Kindergärten das Fest und feiern

mit Kindern und Eltern schon seit

Jahren gemeinsam auf der Arche.

Wie Björn Fließ und Ulla Mühlinghaus

berichten, ist das mittlerweile

zu einer schönen Tradition

geworden. Kommen die Familien

der Arche alle aus Bad Laer, so ist

der Einzugsbereich des Kindergartens

am Springhof auf den ganzen

südlichen Landkreis verteilt. Um

so erfreulicher ist die Teilnahme

der angereisten Familien. Das

gemeinsame Fest verbindet und

schafft Begegnung, ganz im Sinne

von St. Martin, der sein Wirken

den Menschen widmete.

Also bis bald

das Team der Arche Noah

und euer Maulwurf

Kindergarten am Springhof

Das Jahr neigt sich nun schnell

dem Ende zu. Am Freitag,

09.11.2012, haben wir gemeinsam

mit dem Arche-Noah Kindergarten

unser alljährliches

Laternenfest gefeiert. Wir waren

alle sehr erfreut über die

große Resonanz und die vielen

Familien, die an diesem Abend

bei bestem Wetter gekommen

waren, um ihre gekauften oder

selbstgebastelten Laternen in

der Dunkelheit zu Ehren St. Martins

vor sich herzuführen.

Um 18 Uhr ging es, angeführt

von St. Martin und seinem Pferd,

an der evangelischen Kirche im

Dorf los in Richtung Thieplatz,

wo sich alle Teilnehmer des St.

Martinsumzuges vor der kleinen

Bühne versammelten.

Dort führten die Mitarbeiter beider

Kindergärten ein kleines musikalisches

Theaterstück auf, in

dem die Geschichte von St. Martin

und dem Bettler noch einmal

nachgespielt wurde.

Familiensprechstunde Bad Laer

Beratung für Eltern mit Kindern von 0–6 Jahren und 7–10 Jahren

Die Adventszeit beginnt und die Vorfreude auf das Weihnachtsfest

wird die nächsten Wochen bestimmen. Wir wünschen den Familien

in Bad Laer für diese Zeit vergnügliche und besinnliche Momente

und lassen dann das Jahr langsam ausklingen.

Weiterhin können Sie auch in dieser Zeit das Angebot der Familiensprechstunden

nutzen.

Ihnen wird damit in der Gemeinde die Möglichkeit angeboten, Themen

und Fragen zur Entwicklung des Kindes oder des familiären

Zusammenlebens u.a. vor Ort anzusprechen und es erspart Ihnen

weite Wege zu den Beratungsstellen.

Frau Jeron, Mitarbeiterin der Ev. Jugendhilfe Osnabrück gGmbH,

steht Ihnen an folgenden Terminen zur Verfügung und wünscht allen

eine besinnliche Weihnachtszeit.

Termine im Dezember 2012:

Reihum immer dienstags in den folgenden Kindergärten und in der

Grundschule am Salzbach:

04.12. Kindergarten St. Josef 12.00-14.00 Uhr

11.12. Kindergarten Arche Noah 08.30-10.30 Uhr

Grundschule am Salzbach 11.00-13.00 Uhr

18.12. Kindergarten St. Antonius 08.30-10.30 Uhr

Weihnachtsferien

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, wenden Sie sich an die Leitung

Ihres Kindergartens oder der Grundschule oder rufen Sie uns

direkt an. Weitere Informationen finden Sie auf unseren Flyern, die

in den Kindergärten, in der Grundschule und im Familienservicebüro

ausliegen.

Familiensprechstunde Bad Laer:

Tel: 05421 – 716096 oder 01520/ 8984566

e-mail: familiensprechstunde-badlaer@ejh-os.de

Jeder Stern ein Wunsch –

wir malen ihn.

Es ist möglich jeden Menschen in dieser Welt

mit einem kleinen Funken zu bereichern.

Frohe Weihnachten

und ein gutes farbenfrohes Jahr 2013.

A

Das telier telier

Glandorfer Str. 6 ∙ Bad Laer ∙ www.derkunstkreis.jimdo.com

Begleitet von einer kleinen aber

lautstarken Blaskapelle ging der

St. Martinszug weiter in Richtung

Arche-Noah Kindergarten. Dort

angekommen konnten die Teilnehmer

untereinander ins Gespräch

kommen. Mit Glühwein

und anderen Getränken sowie

Martinsgänsen, Grillwürstchen

und Stockbrot war für das leibliche

Wohl gesorgt. Die Kinder

hatten auf dem großzügigen

und teils beleuchteten Außengelände

die Möglichkeit zu spielen.

Nach insgesamt knapp 2 ½

Stunden gingen auch die letzten

Eltern mit ihren Kindern zufrieden

und müde nach Hause ins

Warme. Auch im nächsten Jahr

werden der „Kindergarten am

Springhof“ und der „Arche-Noah

Kindergarten“ wieder gemeinsam

dieses Event organisieren

und hoffen auf ebenso positive

Teilnahme und trockenes Wetter

wie in diesem Jahr.

Wir bedanken uns bei allen, die

daran teilgenommen haben.

In der bald beginnenden Advents-

und Weihnachtszeit kommen

immer montags, beginnend

ab dem 03.12., alle Gruppen

unseres Kindergartens im Flur

unter dem großen Adventskranz

zum gemeinsamen Advents-, Nikolaus-

und Weihnachtssingen

zusammen. Damit beginnt offiziell

die festliche Weihnachtszeit

bei uns im Kindergarten und

viele Kinder sind schon Wochen

vor den Weihnachtsfeiertagen in

voller Erwartung und Vorfreude.

Wir wünschen allen Lesern eine

schöne Adventszeit und sagen ...

bis demnächst!


42 KINderGarTeN-NeWS

Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS KINderGarTeN-NeWS I KIrcheN-NachrIchTeN 43

Kindergarten St. Antonius Remsede

Herzlichen Glückwunsch

Kindergarten

... hieß es am 2. November 2012

für den Kindergarten St. Antonius

in Remsede. Das Team ahnte

von nichts, als ganz spontan einige

Mamas, Papas und Geschwisterkinder

vor der Tür standen.

Bepackt mit Kaffee und einem

dicken Kuchen gratulierten die

Eltern dem Personal zum 40-jährigen

Kindergartenjubiläum.

Bei einem Geburtstag darf natürlich

auch das Geschenk nicht

fehlen. Nun hieß es: spontane

Planänderung des Kindergartentages.

Schnell wurde der Tisch

gedeckt, ein Geburtstagslied

gesungen und dann auch schon

der Kuchen angeschnitten. Das

Kaffeetrinken ging für die Kinder

bald ins Spiel über und die Eltern

hatten Zeit, den Vormittag

gemütlich ausklingen zu lassen.

IMPRESSUM

Herausgeber:

GROTEDRUCK GmbH

Gerhart-Hauptmann-Str. 6, 49186 Bad Iburg

Fon 0 54 03 - 73 19 12, Fax 0 54 03 - 73 19 20

laer@grote-medien.de, www.grote-medien.de

Redaktion: Herausgeber-Redaktion: Iris Dirkers

Ortsredaktion Gemeinde Bad Laer:

boymann@bad-laer.de

Verantwortlich für Gemeindemitteilungen:

Gemeinde Bad Laer

Anzeigen-Annahme: INFO Bad Laer, Josef Westing,

Fon 0 54 24 - 88 11, Fax 0 54 24 - 29 80 02

GROTE MEDIEN, Iris Dirkers

Fon 0 54 03 - 73 19 12, Fax 0 54 03 - 73 19 20

Anzeigenpreisliste: 01/12

Kleinanzeigen: GROTE MEDIEN, Gerhart-Hauptmann-Str. 6,

49186 Bad Iburg, 49196 Bad Laer

Fon 0 54 03 - 73 19 12, Fax 0 54 03 - 73 19 20

laer@grote-medien.de

Erscheinungsweise: monatlich in der letzten Woche des Vormonats

Redaktionsschluss: jeweils der 12. des Vormonats

Anzeigenschluss: jeweils der 12. des Vormonats

Verteilung: kostenlos an Haushalte in Bad Laer, Müschen,

Remsede, Westerwiede, Bad Iburg-Sentrup,

Sassenberg-Füchtorf, Glandorf-Schierloh,

Hilter-Stapelheide, Versmold-Loxten

Gesamtauflage: 6745 Exemplare

Aber natürlich lassen auch wir

vom Kindergarten das Jubiläum

nicht ganz unberücksichtigt an

uns vorbei gehen.

Am 09. Juni 2013 feiern wir unser

40-jähriges Jubiläum offiziell

in Form eines Sommerfestes im

Kindergarten. Dazu sind dann

alle „Herzlich Willkommen“.

St. Martin ritt durch Remsede

Am 09. November feierten wir

das Martinsfest. Wir haben in

diesem Jahr morgens gemeinsam

eine wunderschöne Laterne

im Kindergarten gebastelt, die

die Kinder an diesem Tag durch

die Straßen trugen.

Wir erfreuten uns an ihrem Licht

und erinnerten uns daran, wie

der heilige Martin seinen Mantel

geteilt hat, damit der Bettler

sich wärmen konnte.

In Vorbereitung auf die Thematik

wurden die Kinder durch Gespräche

und Fragen zu weiteren

Überlegungen und Übertragungen

in ihre eigene Lebenswelt

angeregt. Wir schauten uns

Dias von der Martinsgeschichte

an und spielten die Martinsgeschichte

im Stuhlkreis nach.

Es geht uns vor allem darum, die

print- und onlinemedien

Augen der Kinder für eine neue

Weltsicht zu öffnen, sie zu sensibilisieren

für Menschen, denen

es nicht so gut geht. Nicht nur

die materiellen Dinge des Lebens

geraten in den Mittelpunkt,

sondern wir haben die Chance,

ein wunderbares Gefühl zu erleben,

wenn wir miteinander Herzenswärme,

Freude, Zeit teilen,

das „Anderssein“ akzeptieren

Unser Outdoor-Tag

in der Katzengruppe

Jeden Freitagmorgen ist es soweit.

Nach der Begrüßung beginnt

unser Vormittag draußen

auf dem Spielplatz, wie auch im

nahegelegenen Wald.

Unser Außengelände bietet viele

Bewegungsanreize zum Balancieren,

Springen, Rennen, Klettern,

in Pfützen springen und

Laubduschen. Die Kinder entdecken

in ihrem Tun immer wieder

etwas Neues. Am wichtigsten

sind die sozialen Erfahrungen

im Umgang miteinander, in der

gegenseitigen Rücksichtnahme,

abwarten zu können, ermuti-

und das Interesse wieder füreinander

entwickeln können. In der

Einfachheit einen Sinn sehen und

auch lernen, auf etwas zu verzichten

(Fernsehen, Süßigkeiten

…), das sind Botschaften, die uns

St. Martin vermitteln möchte.

Bei klarem Wetter und angenehmen

Temperaturen nahmen wir

diese Stunden gemeinsam mit

der Grundschule zum Anlass, im

Sinne von St. Martin uns Zeit zu

nehmen zum gegenseitigen Kennenlernen

oder für einen netten

kleinen Plausch.

Bei Getränken, einer Martinsgans

und einer Bratwurst ließen

wir alle den Abend gemütlich

ausklingen.

KATHOLISCHE & INTEGRATIVE

Leitung: Kerstin Stade, 49196 Bad Laer, Schwalbenweg 1, Tel. 9408

Mail: kita.sankt-josef@t-online.de, Internet: wwwkita-sankt-josef.kalare.de

gen und trösten zu lernen sowie

beim gemeinsamen Frühstück

im Freien. Zum Aufwärmen gibt

es dann einen warmen Kakao.

Die Mädchen und Jungen machen

ihre eigenen Körpererfahrungen,

z.B. wie fühlt sich eine

Baumrinde an. Auch werden sie

zum Forscher und Entdecker und

beobachten die Natur sehr genau.

„Haben sie bemerkt, dass

die Kraniche in den Süden gezogen

sind?“ Ganze Formationen

machten sich auf den Weg in die

Wärme. Der Himmel hing voller

„Federwolken“, die Blätter sind

bunt gefärbt, die Bäume werden

kahl, Waldmeister steht am

Wegesrand – das alles erleben

wir, wenn wir uns mit offenen

Augen in der Natur bewegen.

Auch die umliegenden, neu renovierten

Spielplätze werden

erkundet. Ihre Kinder erhalten

mit uns einen kleinen Vorgeschmack,

den Sie als Eltern am

Nachmittag immer wieder intensivieren

können. Die Möglichkeiten

der Bewegung sind einzigartig.

Das eigene Körpergewicht

ziehend, schiebend, stützend,

hängend, schaukelnd – alles lässt

sich ausprobieren. Ausreichende

Bewegungserfahrungen ermöglichen

eine gesunde Entwicklung,

Jahreskalender

von Kindern mit

Behinderung

Jetzt kostenlos reservieren:

Tel. 06294 428170

E-Mail: kalender@bsk-ev.org

www.bsk-ev.org

stärken das Selbstwertgefühl,

erweitern die Sprachkompetenz

und bieten die besten Voraussetzungen

für motorische Fähigkeiten

und Selbstvertrauen. Denn:

„BEWEGUNG MACHT SCHLAU!“

Gemeindeverbund der Kirchengemeinden

„Mariae Geburt“ – Bad Laer

„St. Antonius“ – Remsede

www.katholisch-in-bad-laer-und-remsede.de

KATH. KIRCHENGEMEINDE

»MARIAE GEBURT«

49196 Bad Laer, Am Kirchplatz 2

Tel. 05424 / 8098-0, Fax 8098-29

mariaegeburt-badlaer@osnanet.de

• Gottesdienste

Samstag: 17.00 Uhr Beichte

18.00 Uhr Vorabendmesse

Sonntag: 09.00 Uhr Hochamt bzw.

Familiengottesdienst

Werktags:

Dienstag 14.30 Uhr Heilige Messe

Mittwoch 18.30 Uhr Stille Anbetung

19.00 Uhr Heilige Messe

Freitag: 08.00 Uhr Heilige Messe

KATH. KIRCHENGEMEINDE

»ST. ANTONIUS«

49196 Bad Laer, Hauptstraße 46

Tel. 05424 / 37166, Fax 37166

Pfarramt-Remsede@gmx.de

• Gottesdienste

Sonntag:

10.30 Uhr Hochamt bzw.

Familiengottesdienst

Werktags:

Donnerstag

18.30 Uhr Stille Anbetung

19.00 Uhr Heilige Messe

Pfarrer Maik Stenzel Am Kirchplatz 2, Tel. 8098-25

pastor-stenzel@osnanet.de

Pastor Hans-Georg Kampe Tel. 05401/3669795

Diakon Matthias Beering Mozartstraße 27, Tel. 7922

Gemeindereferent Thomas Steinkamp Pfarrhaus Bad Laer, Tel. 8098-20

Die nächsten Tauftermine in Bad Laer und Remsede

Sonntag, 02. Dez. um 15:00 Uhr in Bad Laer

Sonntag, 15. Dez. um 15:00 Uhr in Remsede

Sonntag, 06. Jan. um 15:00 Uhr in Bad Laer

Sonntag, 20. Jan. um 11:45 Uhr in Remsede

Sonntag, 03. Febr. um 11:45 Uhr in Bad Laer

Sonntag, 17. Febr. um 15:00 Uhr in Remsede

Ferner besteht auch die Möglichkeit die Taufe in einer normalen

Sonntagsmesse zu spenden.

Rorate-Messen im Advent

In der Adventszeit feiern wir jeden Dienstag um 6:00 Uhr in der

Kirche „Mariae Geburt“ Rorate-Messen. In dunkler Kirche und nur

bei Kerzenlicht wird eine Adventsmesse gefeiert. Anschließend sind

alle zum gemeinsamen Frühstück im Pfarrheim herzlich eingeladen.

Kinder- und Familiengottesdienste

Wir laden alle Familien mit ihren Kindern herzlich zum Familiengottesdienst

am Sonntag, 02. Dezember, um 9:00 Uhr in die Kirche in

Bad Laer und am Sonntag, 16. Dezember, um 10:30 Uhr in die Kirche

in Remsede ein.

Für die Kinder im Kindergartenalter und des 1. und 2. Schuljahres

findet am Sonntag, 23. Dezember, in der Kirche in Bad Laer eine

Andacht mit Krippenaufbau statt

Bußgottesdienste

Wir laden alle Gemeindemitglieder herzlich zu den Bußgottesdiensten

im Advent ein.

In Bad Laer feiern wir am Mittwoch, 12. Dezember 2012, und in Remsede

am Donnerstag, 20. Dezember 2012, jeweils um 19.00 Uhr die

Hl. Messe als Bußgottesdienst.

Lebendiger Adventskalender

Die kath. Pfarreiengemeinschaft Mariae Geburt und St. Antonius

sowie die evangelische Dreifaltigkeitsgemeinde laden alle Kinder,

Jugendlichen und Erwachsenen in der Vorweihnachtszeit zu adventlichen

Treffen ein.


44 KIrcheN-NachrIchTeN

Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS KIrcheN-NachrIchTeN 45

Vom 03. Dezember bis zum 21. Dezember

(ausgenommen die Samstage

und Sonntage) öffnet sich immer um

18:00 Uhr an einem anderen Haus der

Gemeinde ein als Adventskalendertürchen

gestaltetes Fenster. In besinnlicher

Atmosphäre unter freiem Himmel

laden die jeweiligen Hausbewohner

zum Texte hören, Singen und Beten

ein. Hinterher ist noch Zeit zum Gespräch.

Die Termine entnehmen sie

bitte dem Pfarrbrief, der NOZ und den

ausliegenden Flyern.

Adventskonzert des Salzbach-Chores

Wie in jedem Jahr lädt der Salzbach-Chor zu seinem traditionellen

Adventskonzert in die St.-Marienkirche Bad Laer ein. Am Sonntag,

16. Dezember 2012, um 16:000 Uhr möchte der Frauenchor mit seiner

Dirigentin Olga Dahlke alle Gemeindemitglieder und Gäste musikalisch

auf das Weihnachtsfest einstimmen. Neben dem Salzbach-Chor

werden noch andere Musikgruppen und Personen das adventliche

Programm vervollständigen. Der Eintritt ist frei.

Adventskonzert des MGV Remsede

Am Samstag, 22. Dezember, lädt der MGV Remsede alle Gemeindemitglieder

und Gäste herzlich zu einem Adventskonzert um 16:30

Uhr in die St. Antoniuskirche in Remsede ein.

Gottesdienste Weihnachten/Neujahr

in Bad Laer in Remsede

Samstag, 22. Dezember

17:00 Uhr Beichtgelegenheit 16:30 Uhr Adventskonzert des

18:00 Uhr Vorabendmesse MGV Remsede

Sonntag, 23. Dezember – 4. Adventssonntag –

9:00 Uhr Hochamt 9:30 Uhr Kommunionfeier

16:00 Uhr Kinder-Krippenandacht im St. Antonius-Haus

10:30 Uhr Hochamt

Schenken Sie Trost!

Bitte unterstützen Sie das Kinderhospiz Bethel

für unheilbar kranke Kinder.

Online spenden unter www.kinderhospiz-bethel.de

136

– H E I L I G A B E N D –

15:00 Uhr Krippenfeier 15:00 Uhr Krippenfeier

17:00 Uhr Familiengottesdienst

22:00 Uhr Ökum. Gottesdienst –

Es singt der Ökum. Chor

24:00 Uhr Christmette

17:00 Uhr Christmette

– 1. W E I H N A C H T S T A G –

9:00 Uhr Festhochamt – Es singt

der Salzbach-Chor

15:00 Uhr Laersche Vesper

18:00 Uhr Hl. Messe

10:30 Uhr Festhochamt

– 2. W E I H N A C H T S T A G –

9:00 Uhr Hl. Messe – Es singt

der MGV Teutonia

18:00 Uhr Hl. Messe

10:30 Uhr Hochamt

Donnerstag, 27. Dezember

18:30 Uhr Euchar. Anbetung

19:00 Uhr Hl. Messe

Freitag, 28. Dezember

8:00 Uhr Hl. Messe

Samstag, 29. Dezember

17:00 Uhr Beichtgelegenheit

18:00 Uhr Vorabendmesse

Sonntag, 30. Dezember – Fest der Heiligen Familie –

9:00 Uhr Hochamt mit Taufe 9:30 Uhr Kommunionfeier im

St. Antonius-Haus

10.30 Uhr Hochamt

18:00 Uhr Dankhochamt

– S I L V E S T E R –

16:30 Uhr Dankhochamt

zum Jahresschluss zum Jahresschluss

– N E U J A H R –

10:30 Uhr Hochamt (gemeinsam) 9:30 Uhr Kommunionfeier im

St. Antonius-Haus

Ev.-Lutherische

Dreifaltigkeitskirche

Bad Laer

Martin Luther-Straße 1

So sind wir erreichbar:

Pastor Reinhard Keding

Droste-Hülshoff-Weg 5, Tel.: 05424 – 225803

E-Mail: reinhard.keding@kirchenkreis-georgsmarienhuette.de

Kindergarten “Arche Noah” Ursula Mühlinghaus (Leiterin)

Telefon: 7619, Fax 644945

E-Mail: ev.arche-noah-kiga@t-online.de

Büro Margret Stolle, Do 8.00 –12.00 Uhr,

Mi 14.30 –17.30 Uhr, Telefon: 05424 – 8391, Fax 800828

E-Mail: kg.bad-laer@kirchenkreis-georgsmarienhuette.,de

Ökumenischer Chor Reinhard Keding, Telefon: 05424 – 225803

Elisabeth Eichholz, Telefon: 05424 - 298181

Seniorenkaffee Anke Brune, Bad Laer, Telefon: 05424-803929

Aktionskirche jeden 2. Freitag von 15.30-17.00 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche,

für Kids Heidi Große Börger, Bad Laer, Telefon: 05424 -644902

Zu folgenden Gottesdiensten laden wir sie herzlich ein:

So. 02.Dez. 1. Advent - Kripplein Christi, Glandorf

10.15 Uhr Tauferinnerungsfest mit zwei Taufen, Keding

Sonntag, 09. Dezember - 2. Advent - Dreifaltigkeitskirche, Bad Laer

10.15 Uhr Gottesdienst mit Taufe, Keding

15.30 Uhr Dreifaltigkeitskirche Bad Laer

Singen und Musizieren im Advent

Samstag, 15.Dezember

Der besondere Gottesdienst - Kripplein Christi, Glandorf

15.30–17.00 Gottesdienst mit Kaffeetafel anlässlich des 60.Geburtstages

Besuchen Sie Deutschlands größte

Grabmalausstellung in Warendorf,

Splieterstr. 41 · Tel. 02581/3076

des Kripplein Christi mit einer

Ansprache von Dr. Rolf Westheider:

„Das Kripplein Christi und seine Geschichte“

Sonntag, 16.Dezember - 3. Advent - Dreifaltigkeitskirche, Bad Laer

10.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Keding

Vorstellung der Konfirmanden 2013/2014

Sonntag, 23.Dezember - 4. Advent

10.00 Uhr Jesus Christus Kirche, Bad Rothenfelde

gemeinsamer Gottesdienst

16.00 Uhr Dreifaltigkeitskirche, Bad Laer

„Jauchzet, frohlocket“ Weihnachtsoratorium für Kinder

erzählt, mit Bach unterwegs nach Bethlehem, Keding

24. Dezember - Heiligabend

14.30 Uhr Dreifaltigkeitskirche, Bad Laer

Gottesdienst für Kinder, Keding /Team Arche Noah

16.30 Uhr Kripplein Christi, Glandorf

Gottesdienst (evtl.) mit Krippenspiel, Keding

18.00 Uhr Dreifaltigkeitskirche, Bad Laer

Gottesdienst zum Heiligabend, Keding

22.00 Uhr St. Mariä Geburt Bad Laer

ökumenischer Gottesdienst mit dem ökumenischen Chor,

ökum. Arbeitskreis, Keding /Stenzel

25. Dezember - 1. Weihnachtstag - Dreifaltigkeitskirche Bad Laer

10.15 Uhr Festgottesdienst mit Abendmahl, Keding

26. Dezember - 2. Weihnachtstag

10.00 Uhr St. Johannes der Täufer Kirche, Hilter

Regionaler Gottesdienst mit Hilter, Keding/Knoblauch

16.00 Uhr Dreifaltigkeitskirche Bad Laer

Weihnachtslieder singen für Jung und Alt, Keding

Sonntag, 30. Dezember - 1. Sonntag nach Weihnachten

10.00 Uhr Jesus Christus Kirche, Bad Rothenfelde

Gottesdienst in Bad Rothenfelde

31. Dezember - Silvester

17.00 Uhr Dreifaltigkeitskirche, Bad Laer

Gottesdienst zur Jahreswende mit Abendmahl,

Diakon Tobias Roggenkamp

Sonntag, 6. Januar 2013

10.15 Uhr Kripplein Christi, Glandorf

Gottesdienst zum Epiphaniasfest,

Diakon Tobias Roggenkamp

Ökumenische Aktionen

In Bad Laer wird der „Lebendige Adventskalender“ durchgeführt. Jeweils

von montags bis freitags um 18.00 Uhr in der Adventszeit treffen

sich Interessierte zum Singen und Beten in unterschiedlichen Häusern.

Bitte entnehmen Sie aus der Presse die Orte der adventlichen Begegnungen.

Zum ersten Mal findet am Heiligabend ein ökumenischer Weihnachtsgottesdienst

um 22.00 Uhr in der katholische Kirche statt. In vielen Familien

leben Menschen, die katholisch oder evangelisch sind. Besonders

an diese Menschen haben wir gedacht, als der ökumenische Arbeitskreis

einen Termin für einen gemeinsamen Gottesdienst gesucht hat. Aber

es soll auch als Zeichen des gemeinsamen Zeugnisses unseres Glaubens

gefeiert werden. Der ökumenische Chor wird den Gottesdienst musikalisch

bereichern.

In Glandorf lädt der ökumenische Arbeitskreis

zu „Adventliche Begegnungen“ ein.

„Gott kommt an!?“ ist das Motto dieser Begegnungen. Wie im vergangenen

Jahr wollen wir uns jeweils montags in der Adventszeit zur Andacht

und zum Austausch treffen. In diesem Jahr haben wir als Treffpunkte

Geschäfte angefragt, die sich bereit erklärt haben, uns „Herberge“

GRABMALE

Erlesene Auswahl von über 1500 Grabmalen

auf 10.000 qm Ausstellungsfläche.

Lieferung im Umkreis von 100 km ohne Aufpreis.

Kostenlosen Katalog anfordern!

zu gewähren. Bei den Firmen Blumen Brockmeyer (03.12.), Modehaus

Biedendieck (10.12.) und Autohaus Kahle (17.12.) werden wir zu Gast

sein. Alle sind eingeladen, dabei zu sein. Wir treffen uns jeweils um

19.00 Uhr zum gemeinsamen Beten und Singen in den Geschäften. Beachten

Sie bitte auch Informationen auf Plakaten und in den Medien.

Es ist soweit

Am 15. Dezember 2012 um 15.30 Uhr wollen wir gemeinsam mit Ihnen/

Euch den 60. Geburtstag unseres Kripplein Christi in einem Dankgottesdienst

feiern.

Es erwartet Sie/Euch eine reich gedeckte Kaffeetafel und ein buntes

Programm für Groß und Klein. Zu diesem feierlichen Ereignis hat die ev.

Kirchengemeinde alle ehemaligen Pastoren und Pastorin Schmidt sowie

alle jetzigen und früheren Kirchenvorsteher/Innen eingeladen. Mit der

Kirchengemeinde verbundene Einrichtungen werden ebenfalls als Abordnung

unsere Gäste sein. Auch freuen wir uns sehr, dass Bürgermeister

Strauch sein Kommen zugesagt hat und uns mit einem Grußwort

beehren wird. Dr. Rolf Westheider erinnert in einem Kurzvortrag an die

Geschichte der Kirche.

Gleichzeitig zum Gottesdienst wird ein Kinderprogramm mit Betreuern

im Johannis Kindergarten angeboten (zuvor dürfen sich unsere kleinen

Gäste natürlich stärken).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Vorschau: Musikalische Grüße aus Pop und Kirche

Dies ist das Motto eines Benefizkonzerts des Chors Sine Nomine mit

Band unter der Leitung von Petra Schulke, der am Samstag, 26. Januar

2013, um 19.30 Uhr in der Ludwig Windthorst Schule auftritt. Der Erlös

des Konzerts geht an die ev. Kirchengemeinde zu Gunsten der Renovierungsarbeiten

am Kripplein Christi.

Ein Herz für unsere Kirche

Die letzte Phase der Spendenaktion beginnt nun im Dezember. Die

Gemeinde ist dankbar für alle Spenden, die bisher eingegangen sind.

Immerhin schon € 35.000. Mitte November haben wir die „Spendenkirchen“

eingesammelt. Schön, dass mit dieser Aktion viele dazu beigetragen

haben, dass € ca. 2.500 dazu gekommen sind. Bis Ostern 2013 sollen

nun die noch nötigen € 15.000 zusammen kommen. Gemeindeglieder

werden in den kommenden Tagen den Weihnachtsbrief erhalten mit der

dringenden Bitte, auch in diesem Jahr das freiwillige Kirchegeld für diese

Aktion zu spenden. Ortsansässige Firmen wollen wir ebenfalls noch

bitten, unsere Aktion zu unterstützen.

Kirche und Kunst :

Fahrt nach Münster zur Ausstellung „Marc Chagall und die Bibel“

Die ev. Kirchengemeinde organisiert gemeinsam mit dem Kunstkreis in

Bad Laer eine Fahrt zum Picasso Museum nach Münster. Zur Ausstellung

„Marc Chargall und die Bibel“ wird es eine Führung geben. Anschließend

wollen wir den Abend miteinander mit einem guten Essen feiern.

Die Fahrt findet am 28. Dezember 2012 statt. Abfahrt 15.30 Uhr ab Dreifaltigeitskirche

Bad Laer. Rückkehr: ca. 21 Uhr. Kosten für diese Fahrt:

€ 32,50. Darin sind enthalten: Fahrt, Führung, Eintritt und Abendessen.

Die Fahrt kann nur stattfinden, wenn mindestens 30 Personen mitfahren.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt:

Verbindliche Anmeldungen sind bis zum 04. Dezember 2012 möglich bei

Birgit Horn: derkunstkreis@web.de

Gemeindebüro zu Öffnungszeiten: 05424-8391

Reinhard Keding 0163 5951202

Dirk van der Duijn 05424-225976

Angedacht

Ich wollte eigentlich nur mal so aus Spaß schauen. Gibt es auch eine Krippe

aus Legosteinen? Und tatsächlich fand ich welche im Internet. Nun,

ich wollte keine Reklame für ein beliebtes Spielzeug machen, aber mich

haben diese Legosteine immer fasziniert; und noch mehr war ich be-


46 KIrcheN-NachrIchTeN I NOTdIeNSTe

Bad Laer

berichte INTerVIeWS MeiNUNGeN INFOS 47

NotdieNstplaN

Breitgefächertes Angebot von

polierten Grabsteinen, Findlingen,

Naturfelsen und Bronzeschmuck

geistert, was Leute

aus diesen kleinen

Steinen gebaut

haben. Also

auch eine Krippe.

Toll! Sicher werden

der eine oder

Gewerbegebiet Hilter

Steingarten 8–10

Tel. 0 54 24 /3 72 58

Sa. 01.12. F Mo. 17.12. G

So. 02.12. G Di. 18.12. h

Mo. 03.12. h Mi. 19.12. i

Di. 04.12. i Do. 20.12. K

Mi. 05.12. K Fr. 21.12. l

Do. 06.12. l Sa. 22.12. M

Fr. 07.12. M So. 23.12. N

Sa. 08.12. N Mo. 24.12. M

So. 09.12. O Di. 25.12. P

Mo. 10.12. P Mi. 26.12. a

Di. 11.12. a Do. 27.12. b

Mi. 12.12. b Fr. 28.12. C

Do. 13.12. C Sa. 29.12. D

Fr. 14.12. D So. 30.12. e

Sa. 15.12. e Mo. 31.12. F

So. 16.12. F

Der Notdienst beginnt jeweils um 8.30

Uhr und endet um 8.30 Uhr des folgenden

Tages.

die andere in

diesen Tagen mal

A Stadt-Apotheke

49201 Dissen, Große Straße 53

Telefon 0 54 21/22 16

wieder eine Krip-

B Hirsch-Apotheke

penausstellung

besuchen.

49186 Bad Iburg, Schlossstraße 16

Telefon 0 54 03/7 37 00

C Apotheke am Kurpark

Wenn man Krippen

in „heimatli-

49214 Bad Rothenfelde, Am Kurpark 7

Telefon 0 54 24/2 14 60

D Kur-Apotheke

che Kultur“ übersetzt sieht, ist es vielleicht die Liebe zum Detail, die

überraschend ist. Da entdecke ich auch schon das heimliche Thema, das

uns in der Weihnachtszeit besonders beschäftigen kann.

49196 Bad Laer, Thieplatz 3

Telefon 0 54 24/2 26 49 40

E Teutonia-Apotheke

49176 Hilter, Biefefelder Straße 9

Wie kommt Gott in unsere Welt? In meine Welt? Wie begegnet er uns da,

wo wir lachen und weinen, wo wir müde und wach sind? Wie erfahren

Telefon 0 54 24/23 15-0

F Adler-Apotheke

49219 Glandorf, Münsterstrasse 17

wir ihn in „Freud und Leid“?

Telefon 0 54 26/9 47 10

Das ist so unterschiedlich, wie es eben auch unterschiedliche Darstellungen

der Geburt Jesu gibt. Vielleicht erleben wir Gottes Lebenskraft

G Mauritius-Apotheke

49201 Dissen, Große Straße 25

Telefon 0 54 21/20 50

darum oft zu wenig, weil wir meinen, sie gar nicht mehr zu brauchen.

Vielleicht erleben wir die Liebe Gottes so wenig, weil wir meinen, wir

H Nikolaus-Apotheke

49186 Bad Iburg, Große Straße 18

Telefon 0 54 03/18 98

kommen ohne ihn ganz gut zurecht.

Vielleicht hören wir Gottes Worte darum nicht mehr, weil wir uns mit

soviel anderen Worten beschäftigen (müssen).

Poggemann GmbH

Landtechnik · MetaLLbau

I Osning-Apotheke

Bad Rothenfelde, Osnabrücker Str. 5

Telefon 0 54 24/2 14 80

K Sanicare-Apotheke

49196 Bad Laer, Grüner Weg 1

Vielleicht haben wir schon so viele Tradition über das Geschehen in Niedersachsenstraße 1

Telefon 0 54 24/80 12 70

Bethlehem gelegt, dass wir das Eigentliche gar nicht wahrnehmen kön- 49186 Bad Iburg-Sentrup L Apotheke am Kirchplatz

HQ_AnzHerbst12_1sp_Pfade.indd 4 03.09.12 17:40

nen?

Tel. 0 54 03 / 7 31 40

49176 Hilter, Münsterstraße 6

Telefon 0 54 24/3 73 77

Es gibt nur einen Weg, der es uns ermöglicht, Gott in unserer Welt zu www.poggemann-gmbh.de

HQ_AnzHerbst12_1sp_Pfade.indd HQ_AnzHerbst12_1sp_Pfade.indd 4 03.09.12 417:40 03.09.12 17:40 M Johannis-Apotheke

entdecken: Wir müssen den Mut haben zuzulassen, dass er kommen

49219 Glandorf, Münsterstraße 7

Telefon 0 54 26/20 12

darf. „Mir geschehe, wie du gesagt hast“, sagt Maria demütig und erlebt

h a u t Ä r z t l i c h e r N Süderberg-Apotheke

das Wunder, dass Christus in ihr ein Zuhause findet.

49201 Dissen, Große Straße 47

Ich wünsche Ihnen eine schöne Festzeit. Schauen Sie sich viele Krippen NotdieNstplaN Telefon 0 54 21/43 43

O Mühlentor-Apotheke

an und denken Sie daran: auch in IhreWelt will er sich hineinlegen. 26. 11. bis. 02. 12. 2012

49186 Bad Iburg, Mühlentor 3

Dres. Thiem/Wörheide,

Telefon 0 54 03/7 37 80

Hasestr. 17, Bramsche,

P Bad-Apotheke

Herzlichst Ihr

Tel. 0 54 61 / 57 87

Bad Rothenfelde, Frankfurter Str. 29

Reinhard Keding

03. 12. bis. 09. 12. 2012

Telefon 0 54 24/21 92 00

Dr. Schmitt-Egenolf,

Grüner Weg 5, Bad Laer,

Tel. 0 54 24 / 224 224

10. 12. bis 16. 12. 2012

Dr. Tribius,

Ä r z t l i c h e r

NotdieNstplaN

Plettenberger Str. 26, Melle,

Tel. 05422 / 6675

Z e n t r a l e R u f n u m m e r :

17. 12. bis 23. 12. 2012

Dr. Wöbling,

Georgstr. 25, Bad Rothenf.,

Tel. 01 72/5 23 55 60

24. 12. bis 26. 12.2012

Dr. Doebbeling,

Engelgarten 3, Melle,

Tel. 0 54 22 /10 46 700

27.12. bis 30.12. 2012

Dr. Thiele / PD Dr. Rosenbach,

Lotter Str. 59-61, Osnabrück,

Tel. 05 41 / 33 50 00

31. 12. bis 01. 01. 2013

Dr. Wustlich

Große Str. 28, Wallenhorst

Tel. 0 54 07 / 86 01 46

0 5 4 1 / 9 6 1 1 1 1

PS: Und vielleicht nutzen Legofans die Zeit, eine eigene Krippe in der

Adventszeit zu bauen. Wenn ja, würde ich sie natürlich auch gerne mal

sehen. Ich fand auch eine Bauanleitung, die Anregungen geben kann.

Bauen Sie mit den braunen Steinen drei Wände auf die Platte, für einen

offenen Stall und eine offene Weihnachtskrippe. Mit den gelben Steinen

bauen Sie ein Dach. Es soll gelb sein, damit es aussieht, als sei es aus

Stroh. Nehmen Sie einen echten kleinen Strohstern und befestigen Sie

ihn auf der Spitze des Daches mit durchsichtigem Klebeband oder sogar

Klebstoff. So erkennt man auf den ersten Blick, dass es sich um eine

Weihnachtskrippe handelt. Bauen Sie in die Mitte der Krippe zwei kleine

gelbe Steine und umranden sie mit braunen Steinen. Dies stellt nun die

Krippe dar, in der das Jesuskind liegen soll. Nehmen Sie eine Figur als

Jesus und legen Sie sie auf die neue Krippe. Stellen Sie die Maria-und Josef-Figur

neben das Jesuskind. Stellen Sie auch den Esel und den Ochsen

auf. Sie können zum Beispiel auch Holztiere oder Gummitiere benutzen.

Stellen Sie außerhalb des Stalls Figuren als Hirten auf. Stellen Sie ein

paar Schafe dazu, damit man genau weiß, dass es sich um Hirten handelt.

Verteilen Sie die Bäume und Pflanzen auf der Platte. Besorgen

Sie sich für den 6. Januar auch die Heiligen Drei Könige und stellen Sie

diese dann auf.

Viel Spass für alle, die es versuchen!

Motorsägen-

Lehrgang

am 14.+15. dezember

bei uns!

Sa. 7.00 Uhr bis Mo. 7.00 Uhr

sowie am folgenden

Mi. 13.00 Uhr bis Do. 7.00 Uhr

Feiertage 7.00 Uhr bis 7.00 Uhr

am folgenden Tag

Der Bereitschaftsdienst

steht für akute, jedoch nicht lebensbedrohliche

Behandlungen

zur Verfügung:

Mo., Di., Do. 18–8 Uhr

Mittwoch, Freitag 13–8 Uhr

Sa., So., Feiertag

Sprechstunden

Notdienst-Ambulanz

8–8 Uhr

Bischofsstr. 28, Osnabrück:

Mo., Di., Do. 19–23 Uhr

Mittwoch 13–23 Uhr

Freitag 17–23 Uhr

Sa., So., Feiertag 8–23 Uhr

Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen

rufen Sie bitte den

Rettungsdienst unter ☎ 112 an.

INFO

DIe WerbegemeINschaFt

www.badlaer-info.de

INFO

DIe WerbegemeINschaFt

Gutschein

Nur erhältlich im SOLevItaL,

Remseder Straße 5.

Apotheken

Kur-Apotheke, M. Mönter

Am Thieplatz 3 Tel. 2 26 49 40

Sanicare-Apotheke

Grüner Weg 1 Tel. 80 12 70

Autohaus

Dreckmann GmbH

Glandorfer Str. 5a Tel. 29 81 00

Baustoffe/Dachdecker/Fensterbau

B. Lintker GmbH

Heideweg 7 Tel. 91 41

Dach Dälken,

Warendorfer Str. 36 Tel. 70 400

Bettenstudio

Heimsath-Hundorf

Paulbrink 6 Tel. 91 52

Blumen & Kunstgewerbe

Blumen Meyer

Warendorfer Str. 5 Tel. 22 59 99

Buchhandlung/Bürobedarf

Eugen Bilik, Buch und Papier

Paulbrink 10a Tel. 92 32

Computer- & Netzwerktechnik

System Media Shop Tel. 39 85 99

Warendorfer Straße 12

Drogerie / Foto

Josef Steinkamp

Bielefelder Str. 2 Tel. 7 01 32

Fotograf

Markus Dömer

Brinkstr. 2 Tel. 3 96 07 72

Fotos: Stefan Niebrügge

Qualität & Service sind unsere Stärken!

So oder so:

Weihnachten kommt!

Fleischerei und Partyservice

Heinz-Jörg Lauhoff

Glandorfer Str. 3 Tel. 92 76

H. Beermann, Partyservice

Alte Poststr. 6 Tel. 91 91

Getränkemarkt

W. Oberhülsmann

Iburger Str. 9 Tel. 92 13

Up de Heuchte 5 Tel. 80 95 59

Konditorei / Café

Peter Dodt

Paulbrink 9 Tel. 91 42

Kosmetik

Kosmetikpraxis, M. Mönter

Grüner Weg 1 Tel. 80 11 65

Kurbetrieb

Bad Laer Touristik GmbH

Glandorfer Str. 5 Tel. 29 11 83

Maler- und Bastelbedarf

Josef Eichholz

Up de Heuchte 2 Tel. 29 80 11

Heinrich Holkenbrink

Warendorfer Str. 5 Tel. 92 49

Mode- und Textilwaren

Marlies-Mode

Thieplatz 14 Tel. 96 77

Schwöppe Moden

Iburger Str. 7 Tel. 92 77

Optik, Uhren und Schmuck

Knemeyer

Bielefelder Str. 4 Tel. 7 07 10

Schenken Sie mit Köpfchen!

Denn mit unserem Gutschein

bieten wir Ihnen die richtige

Geschenkidee für jeden Anlass!

Ihre Vorteile ...

Hier stimmen Preis, Leistung und Qualität.

Hier werden Sie freundlich und fachkundig beraten.

Hier bekommen Sie immer einen Parkplatz.

Hier können Sie Einkauf mit froher Einkehr verbinden.

Pensionen und Ferienhotels

Ferienhotel Haus Becker

Am Thieplatz 13 Tel. 22 11-0

Mönter-Meyer

Winkelsettener Ring 7 Tel. 91 76

Haus Große Kettler-Schepers

Bahnhofstr. 11 (Am Kurpark) Tel. 80 70

Landhaus Meyer zum Alten Borgloh

Iburger Str. 23 Tel. 29 21-0

Printmedien

PrintIn

Bielefelder Str. 44a Tel. 7 00 47

Radio und Fernsehen

Hans Eickhorst

Warendorfer Str. 2 Tel. 92 24

Raumausstattung

Bühren, Gardinen

Kurze Str. 2 Tel. 87 86

Reisebüro

Reisestudio Bad Laer

Paulbrink 4 Tel. 79 45

Restaurants

Gasthof Plengemeyer

Glandorfer Str. 27 Tel. 2 91 00

Westerwieder Bauernstuben

In den Höfen 3 Tel. 94 02

Sanitär, Elektro und Heizung

Abeln Haustechnik

Heideweg 26 Tel. 21 38 10

Honerkamp

Haustechnik, Haushalt und Spielwaren

Iburger Str. 5 Tel. 7 07 07

Sanitär, Elektro und Heizung

Otte Haustechnik GmbH

Warendorfer Str. 12 Tel. 29 13-0

Torsten Hölscher & Daniel Schlüter GBR

Weststr. 1 Tel. 97 97

Sanitäts- und Reformhaus

Sanicare-Homecare

Grüner Weg 1 Tel. 80 12 12

Reformhaus Bad Laer

Grüner Weg 1 Tel. 80 11 62

Schuhmoden

Heinrich Kälker – Sport u. Mode

Iburger Str. 4 Tel. 91 71

Sonderpostenmarkt

Thomas Philipps

Bielefelder Str. 42 Tel. 22 47 37

Tankstelle und Reparaturen

Dreckmann GmbH

Glandorfer Str. 5a Tel. 29 81 00

Heinz Poppe

Bielefelder Str. 11 Tel. 93 52

Versicherungen

Josef Westing – Concordia

Müschener Str. 32 Tel. 88 11

Marc Gode – Allianz

Einsteinstr. 15a Tel. 64 46 22

Alois Diekamp – LVM

Glandorfer Str. 5 Tel. 80 07 12

Wellness & Erholung

Salzgrotte in der Blomberg-Klinik

Remseder Str. 3 Tel. 29 41 11

Werbung

Heike Freye - grafische Gestaltung

Kleistr. 6 Tel. 90 57


Verkaufsoffener Sonntag am 16.12.2012 von 14 - 18 Uhr

Wunderbare Weiße Weihnacht.

Erleben Sie einen ganz besonderen Winter

mit unseren zauberhaften Kollektionen –

zum Verschenken oder einfach selber tragen.

Hanseplatz 1, 49186 Bad Iburg · Telefon (0 54 03) 79 68 82 · www.kreuzkamp.biz · info@kreuzkamp.biz

Besuchen Sie uns auch im Internet unter Weihnachtsshopping 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!