Lilienthaler Rundblick Okt.-Dez.2018

Druckerpresse

Regionalmagazin und Veranstaltungskalender für LIlienthal und Umgebung

ÖRTLICHE

VERANSTALTUNGEN

OKTOBER – DEZEMBER 2018

LILIENTHALER RUNDBLICK


Anzeige

Lilien-

Apotheke

Wir freuen uns auf Sie!

2

v.l.n.r.: Brigitte Markowsky, Marita Fouquet, Kirsten Jacobse,

Isabell Stelljes, Jens Treublut, Ursula Frerker-Müller,

Dr. Imke Bodendiek, Katy Bahrenburg, Tina Hubel, Elena Altenhof

Ursula Frerker-Müller

Hauptstraße 59 | 28865 Lilienthal

Tel. 04298-915144

lilien-apotheke@t-online.de

Mo. - Fr. 08:00 - 19:00 Uhr

Sa. 08:00 - 13:00 Uhr


Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

nach einem Super-Sommer erwarten wir nun einen goldenen

Herbst. Nutzen wir noch jede Gelegenheit, um ein

paar Sonnenstrahlen einzufangen. Denn auch diese Jahreszeit

hat ihre schönen Seiten.

Auch wenn es in den Geschäften nun schon wieder Spekulatius

und Stollen zu kaufen gibt – es ist noch etwas Zeit

bis Weihnachten. Aber warten Sie nicht zu lange, um für

die, die Sie beschenken möchten, etwas Passendes auszusuchen.

Der Lilienthaler Einzelhandel hilft Ihnen gerne

dabei und hält eine große Auswahl bereit. Es muss nicht

immer teuer sein, an eine Kleinigkeit, mit Liebe ausgewählt,

wird sich der Beschenkte sicher noch lange erinnern.

Auch in der Zeit bis zu den Festtagen gibt es bei uns

noch Einiges zu unternehmen. So wird bei den 30. Plattdeutschen

Kulturtagen auf dem Lilienhof vom 19. bis

21. Oktober den erwachsenen Besuchern Literatur und

Theater geboten und Kinder können an einem Mitsingprogramm

teilnehmen.

Und auch für das 14. Bürgermahl am 3. November hofft

man auf rege Teilnahme.

Schneller als gedacht, wird die Zeit der Festtage wieder

vorbei sein und auch das Jahr 2018 neigt sich dem Ende

zu. Und ab 1. Januar 2019 werden wir mit der nächsten

Ausgabe wieder für Sie da sein.

Die Redaktion

Auf diesem Wege noch einmal die Bitte: melden Sie die

anstehenden Termine für Januar bis März 2019 bitte

rechtzeitig bis zum 25. November 2018 direkt an den

Verlag, damit wir diese in die nächste Ausgabe einarbeiten

können: info@druckerpresse.de. Vielen Dank für Ihre

Mithilfe!

3


Anzeigen

28865 Lilienthal

Goebelstraße 4

Telefon: 0 42 98 - 35 21

Telefax: 0 42 98 - 3 13 66

E-Mail: info@nuske-elektro.de · www.nuske-elektro.de

• Elektrotechnik • Installationen

• Alarmanlagen • Hausgeräte • Kundendienst

Jürgen Wirth

AUDIO - TV - VIDEO - SAT

Reparatur - Service - Verkauf

Hauptstraße 69 · 28865 Lilienthal

Tel 04298 5796

Fax 04298 699550

e-mail: tv-wirth@ewe.net

www.tv-wirth.de

4


Notruftafel

Notruf – Polizei 110

Feuer / auch Rettungsdienst 112

Krankentransport Deutsches Rotes Kreuz 04791 / 1 92 22

Ärztliches Notfalltelefon 69 83 83

Polizeistandort in Lilienthal: Zinckestraße 24 04298 / 9 20 00

Telefax 04298 / 9 20 01 50

ServiceRuf mit 24-Std. Hausnotruf 04298 / 41 74 22

Krankenhaus

Residenz Klinik Lilienthal GmbH, Moorhauser Landstraße 3c,

28865 Lilienthal – Besuchszeiten täglich – 04298 / 27 10

Freiwillige Feuerwehren

Feuerwehr Lilienthal/Gemeindebrandmeister 04298 / 14 72

Feuerwehrhaus Lilienthal/Falkenberg 04298 / 46 72 76

Feuerwehr St. Jürgen 04292 / 40 98 68

Feuerwehr Heidberg 04298 / 3 05 27

Feuerwehr Seebergen 04298 / 46 99 06

Feuerwehr Worphausen 04792 / 95 24 98

Poststellen

Hauptstraße 42, im Hause em-exclusiv mobil

Falkenberger Landstraße 89a, im Hause OKAY

Gemeindeverwaltung

Klosterstraße 16, 28865 Lilienthal, Telefon 04298 / 929-0, Fax 92 92 92

Öffnungszeiten: Mo. 8.00–12.30; Di. 8.00–18.00;

Do. 8.00–12.30 u. 14.00–18.00; Fr. 8.00–12.30 Uhr

Bibliothek und Kulturamt 04298 / 92 91 17

Telefax 04298 / 92 92 93

Hallenbad und Sporthalle 04298 / 3 11 55

Sammeltaxi 04208 / 31 31

Lilienthaler Entsorgungsbetriebe 04298 / 92 92 61

Osterholzer Stadtwerke

Kundenzentrum Lilienthal, Hauptstr. 43 04298 / 69 00 30

Telefax 04298 / 69 00 15

Gas-, Wärme- und Wasserversorgung 04298 / 69 00 50

Stromversorgung und Straßenbeleuchtung 04298 / 69 00 60

Störungsdienst Tag und Nacht:

Gas-, Wärme- und Wasserversorgung 04298 / 69 00 55

Stromversorgung und Straßenbeleuchtung 04298 / 69 00 66

Impressum

Herausgeber: Druckerpresse-Verlag UG (haftungsbeschränkt),

Scheeren 12, 28865 Lilienthal, Tel. 04298 / 46 99 09, Fax 04298 / 3 04 67,

E-Mail: info@druckerpresse.de, Geschäftsführer: Jürgen Langenbruch M.A.,

HRB: Amtsgericht Walsrode 202140, Steuernr. 36/212/15605 · © für Titel und

Aufmachung beim Verlag · Kopieren nicht erlaubt. Titelbild: pixabay.com

5


Wir sind für Sie da:

Anzeigen

Apotheken

Automobile

Inh. Uwe Hansmann

Hauptstraße 72

Telefon 04298 / 9 16 40

Telefax 04298 / 91 64 20

www.apothekehansmann.com

Mo.–Fr.

8.00 – 19.00 Uhr

Sa.

9.00 – 13.00 Uhr

FALKENBERG-APOTHEKE

Inh. Uwe Hansmann

Falkenberger Landstraße 54

Telefon 04298 / 3 18 34

Telefax 04298 / 46 78 89

www.apothekehansmann.com

Mo.–Fr.

8.30 – 13.00 Uhr

und

15.00 – 18.00 Uhr

Sa.

8.30 – 12.30 Uhr

Apotheken

Lilien-Apotheke

Inh. Ursula Frerker-Müller

Hauptstraße 59

Telefon 04298 / 91 51 44

Telefax 04298 / 91 51 45

www.lilien-apo.de

Mo.–Fr.

Sa.

8.00 – 19.00 Uhr

8.00 – 13.00 Uhr

Moorhauser Landstraße 51

Tel. 04298 / 46 86 46

Fax 04298 / 46 86 47

Mo.–Fr.

7.30 – 18.00 Uhr

Sa.

9.00 – 13.00 Uhr

Banken

Filiale Klosterstr.,

Tel. 04298 / 91 69-0

Mo. + Di. 8.30 – 12.30 Uhr

und

14.00 – 16.00 Uhr

Mi.

8.30 – 14.00 Uhr

Do.

8.30 – 12.30 Uhr

und

14.00 – 18.00 Uhr

Fr.

8.30 – 14.00 Uhr

Filiale Trupermoor

Mo. + Di. 8.30 – 12.30 Uhr

und

14.00 – 16.00 Uhr

Mi.

8.30 – 14.00 Uhr

Do.

8.30 – 12.30 Uhr

und

14.00 – 18.00 Uhr

Fr.

8.30 – 14.00 Uhr

Inh. Otto Wilken · Hauptstraße 66

Telefon 04298 / 23 45

Telefax 04298 / 53 66

Mo.–Fr.

8.00 – 18.30 Uhr

Sa.

8.00 – 13.00 Uhr

Inh. Uwe Hansmann

Moorhauser Landstraße 2a

Telefon 04298 / 46 54 50

Telefax 04298 / 465 45 20

www.apothekehansmann.com

Mo.–Fr.

8.00 – 18.30 Uhr

Sa.

8.00 – 12.30 Uhr

Geschäftsstelle Lilienthal

Hauptstraße 77

Tel. 04298 / 9 32 40

Geschäftsstelle Falkenberg

Falkenberger Landstraße 71

Tel. 04298 / 9 35 50

Mo. + Mi. 8.30 – 16.30 Uhr

Di. + Do.

8.30 – 18.00 Uhr

Fr.

8.30 – 14.00 Uhr

Bekleidung

Hauptstraße 58

Telefon 04298 / 16 60

Mo. – Fr.

9.00 – 18.30 Uhr

Sa.

9.00 – 14.00 Uhr

e-mail: jeans.laden@ewetel.net

www.jeans-laden.net

6


Haus der kommunalen Jugendarbeit Altes Amtsgericht

Klosterstr. 21, Tel. 04298/92 91 80, Fax 92 91 83

e-mail: kommunale-jugendarbeit@lilienthal.de

• „AMSE – das Jugendcafé: Mi, 15.00–17.30 Uhr, Do u. Fr 15.00–22.00 Uhr

• Film-Club: Mi, 19.00 Uhr

• Café Crème – für Mädchen u. Frauen: Mo u. Di 15.00–18.00 Uhr,

Mi 15.00–17.00 Uhr

• Offene Werkstatt Selbstständiges Malen und Zeichnen mit Beratung

und Unterstützung: Di u. Do 14.00 bis 18.00 Uhr

Stiftung Amtmann-Schroeter-Haus

Hauptstraße 63, Telefon 04298/63 99; Telefax 04298/63 01;

www.amtmann-schroeter-haus.de

Sitz des Senioren- und Pflegestützpunkt im Landkreis Osterholz,

Ansprechpartnerin Petra Möck.

montags: 9.30 Uhr Schach; 15.00-17.00 Uhr Talk, offene Gespräche für

jedermann.

mittwochs: 9.30 Uhr Seniorenfrühstück; 18.00 Uhr Bridge.

donnerstags: 10.15–11.30 Uhr Gedächtnistraining;

16.00–19.00 Uhr jeden 3. Donnerstag im Monat Alzheimer-Café.

freitags: ab 14.30 Uhr an jedem 2. Freitag im Monat Skat.

„Ehrenamtliche Seniorenbegleitung“, „Oma/Opa-Service“ und „ehrenamtliche

Wohnberatung: Bei Interesse Auskünfte unter Tel. 04298 / 63 99

Öffnungszeiten Internetcafé: Montag – Freitag 9.00–11.00 Uhr (nur Mitglieder

der Multimedia-Gruppe), Di. + Do. 16.00–18.00 Uhr (für die Öffentlichkeit).

Boule-Treff

Montags 10.00–11.30 Uhr, Oktober bis April sonntags ab 18.00 Uhr.

Boule-Bahn am Michaelisstift, Neuenkirchener Weg 52 (Tel. 66 53).

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Hallenbad Lilienthal

Öffnungszeiten: Montag: 6.30-8.15 Uhr, Warmbaden 14.00-20.00 Uhr

Senioren (3 Bahnen) 14.00-15.30 Uhr, Babys u. Kleinkinder nur im

Lehrbecken 15.30-16.30 Uhr, Damen Warmbaden 19.00-20.00 Uhr,

Menschen mit Behinderung 21.00-22.00 Uhr.

Dienstag: 6.30-9.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr.

Mittwoch: 6.30-12.00 Uhr und 14.00-21.45 Uhr.

Donnerstag: 6.30-9.00 Uhr und 14.00-20.00 Uhr.

Freitag: 6.30-9.00 Uhr und 16.00-21.45 Uhr.

Sonnabend: 8.00-12.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr.

Sonntag: 8.00-13.00 Uhr, Familien-/Kinderspielnachmittag 13.30-16.30 Uhr

nur in den Monaten Oktober bis April mit vielen tollen Spielgeräten.

Feiertage: 8.00-12.00 Uhr. Heiligabend, Silvester: 6.30–11.00 Uhr.

Jeden Mittwoch und Donnerstag ist das Lehrbecken von 16.00-16.45 Uhr

durch Schwimmunterricht belegt.

Das Hallenbad bleibt geschlossen am Neujahrstag, am 1. Ostertag,

1. Mai, 1. Pfingst- und am 1. Weihnachtstag. Kinder bis zum vollendeten

7. Lebensjahr haben nur in Begleitung Erwachsener Zutritt.

Kassenschluss ist 30 Minuten vor Badezeitende.

Auskünfte: Hallenbad einschließlich Schwimmeister 04298 / 3 11 55

Wirtschaftsbetriebe Lilienthal GmbH 04298 / 92 90

7


Wir sind für Sie da:

Druckerei

Druckerei Langenbruch

Gewerbegebiet Moorhausen

Scheeren 12

Telefon 04298 / 3 03 67

Mo. – Do. 9.00 – 12.30 Uhr

und

14.00 – 17.00 Uhr

Fr.

9.00 – 13.00 Uhr

Fernsehen

Jürgen Wirth

Reparatur · Service · Verkauf

Hauptstraße 69 · Telefon 04298 / 57 96

Mo., Di., Do., Fr. 10.00 – 13.00 Uhr

und

15.00 – 18.00 Uhr

Mi. + Sa. 10.00 – 13.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Friseure

KRUMBACH Inh. Elke Ohlrogge

Hauptstraße 14

Telefon 04298 / 21 20

Di.–Fr.

8.30 – 18.00 Uhr

Sa.

8.00 – 13.00 Uhr

Mo. geschlossen

www.krumbach-friseur.de

Man(n) Oh Mann

Herrenfriseurteam

Falkenberger Landstraße 89

Telefon 04298 / 41 90 520

Di.–Fr.

8.00 – 18.00 Uhr

Sa.

8.00 – 13.00 Uhr

Mo. geschlossen

Geschenke

Hausnotruf

Maler

Moorhauser Landstraße 16a

28865 Lilienthal

Telefon 04298 / 90 64 867

Optiker

Augenoptik Trippner

Borgfelder Heerstraße 37

28357 Bremen

Telefon 0421 / 278 196 11

Telefax 0421 / 278 196 12

info@optik-trippner.de

www.optik-trippner.de

Anzeigen

Personaldienstleistungen

Anke Haar

Hauptstraße 92–96

Tel. Spielzeug 04298/91 65 23

Tel. Tisch + Küche 04298 / 91 65 22

Telefax 04298 / 91 65 27

Mo.–Fr.

9.00 – 18.30 Uhr

Sa.

9.00 – 14.00 Uhr

haar.lilienthal@vedes.de

Goebelstraße 4

Telefon 04298/90 67 620

Telefax 04298 / 90 68 419

Mo.–Do.

8.00 – 16.00 Uhr

Fr.

8.00 – 15.00 Uhr

info@phoenix-hg-personaldienstleistungen.de

28


WIR BRAUCHEN SIE!

Für unsere Informationsbroschüren in Borgfeld,

Lilienthal und Grasberg suchen wir Verstärkung für

die Anzeigenakquise. Wenn Sie kontaktfreudig sind

und mit Menschen umgehen können, bieten wir Ihnen

sehr gute Provisionen bei freier Zeiteinteilung.

Wenn Sie Interesse an einem Zuverdienst haben,

melden Sie sich doch bitte bei Frau Lange oder

Herrn Neuke, Telefon 04298/1665 oder per E-Mail

an „info@druckerpresse.de“.

Wir freuen uns

auf eine Rückmeldung!

Druckerpresse-Verlag UG

Scheeren 12, 28865 Lilienthal

Telefon 04298-46 99 09

Telefax 04298-3 04 67

info@druckerpresse.de

9


Wir sind für Sie da:

Anzeigen

Pflegedienst

Spielzeug

Anke Haar

Hauptstraße 92–96

Tel. Spielzeug 04298/91 65 23

Tel. Tisch + Küche 04298 / 91 65 22

Telefax 04298 / 91 65 27

Mo.–Fr.

9.00 – 18.30 Uhr

Sa.

9.00 – 14.00 Uhr

haar.lilienthal@vedes.de

TV – Video

Jürgen Wirth

Audio – TV – Video – SAT

Hauptstraße 69 · Telefon 04298 / 57 96

Mo., Di., Do., Fr. 10.00 – 13.00 Uhr

und

15.00 – 18.00 Uhr

Mi. + Sa. 10.00 – 13.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Anzeigen

& Metallbau

Zäune

Treppen

Geländer

Balkone

Fenstergitter

Garagentore und Antriebe

UVV Überprüfungen

Reparaturen

Schweißarbeiten

Jan Wilhelm Klatte

Metallbaumeister Telefon 0 42 98 / 41 79 60

Büro: Heideweg 2 Telefax 0 42 98 / 41 79 53

Werkstatt: Am Wolfsberg 21 Mobil 0172 / 5 97 51 74

28865 Lilienthal E-Mail JanKlatte@aol.com

Sie möchten inserieren?

Sprechen Sie uns an!

Druckerpresse-Verlag UG

Scheeren 12, 28865 Lilienthal

Telefon 04298 / 46 99 09

Telefax 04298 / 3 04 67

info@druckerpresse.de

10

3


Lust auf Bewegung?

In der Gruppe, in netter Runde?

Kein Problem: Der TV Lilienthal hat dazu das Kursprogramm. Ob Gesundheitssport

im Wasser oder zu Land, Sport in der Rehabilitation oder der Prävention

oder Entspannung mit Meditation, das neue Kursprogramm bietet

für jeden etwas. Und das Gute daran: Der Verein nimmt ab sofort Anmeldungen

entgegen. Neues und Bewährtes bietet der Verein in seinem Kursprogramm

an. Neu bietet der Verein eine Kursreihe zum Präventionssport

„Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining“ mit der erfahrenen

Übungsleiter Heidi Murken an. Los geht es ab 27. August und 11. Oktober,

montags und donnerstags, im Gesundheitsstudio Fit mit Fun. Line-Dance

bietet Bianca Pietzer mittwochs ab 19.00 Uhr in der Sporthalle der Diakonie

an. Der TV Lilienthal hat eines der größten Reha-Angebote in der Region.

Reha-Übungsleiterin Heidi Murken lädt alle mit Problemen an der Wirbelsäule

und des Halteapparates zur Rehagruppe Orthopädie donnerstags von

11.30 Uhr bis 12.30 Uhr in die Gymnastikhalle im Schoofmoor-Sportzentrum

ein. Lungenkranke bietet der Verein drei Rehagruppen jeweils donnerstags

zwei am Morgen und eine am Abend an. Mittwochs treffen sich die Herzkranken

zum Reha-Sport in der Sporthalle Konventshof ab 17.15 Uhr und

ab 18.30 Uhr. Um das Reha-Sportprogramm nutzen zu können, benötigen

Interessierte eine ärztliche Verordnung, die der Hausarzt oder der Facharzt

ausstellen kann. Weitere Informationen sind über die Geschäftsstelle des TV

Lilienthal zu erhalten. Wer gerne in netter Runde Fitness im Wasser erleben

möchte, für den hat der TV Lilienthal ebenfalls ein Angebot. Im Hallenbad

Schoofmoor unter der Leitung von Willi Froharth lädt der TV Lilienthal zum

Aqua-Jogging dienstags von 10.30 Uhr bis 11.15 Uhr, zum Aqua-Power

dienstags von 11.15 Uhr bis 12.00 Uhr, zum Aqua-Fitness dienstags von

12.00 bis 12.45 Uhr, zum Aqua-Jogging am Abend von 18.00 bis 18.45 Uhr

mit Petra Kleemiß und zum Aqua-Jogging donnerstags von 11.00 bis 11.45

Uhr mit Heidrun Knoth. Weitere Angebote wie Fitness mit Nancy Glensk,

Tabata mit Conny Kennerth montags ab 19.15 Uhr in der Gymnastikhalle

Schoofmoor und Zumba mit Sabine Jöhnk montags ab 18.15 Uhr ebenfalls

in der Schoofmoor-Gymnastikhalle. Auch hat der Verein Yoga am Morgen

und Nordic Walking am Donnerstagabend ab Sporthalle Konvenshof im Programm.

Mehr im Internet: www.tvlilienthal.de.

11


Regelmäßige Veranstaltungen

des Amtmann-Schroeter-Hauses

von Oktober bis Dezember 2018:

Montag, 1., 8., 15., 22. u. 29. Oktober 2018 /

5., 12., 19. u. 26. November 2018 / 3., 10. u. 17. Dezember 2018

9.30 – 11.00 Uhr: Schach für Anfänger und Fortgeschrittene. Hier bekommen

Schachanfänger die Möglichkeit, das vielseitige Spiel kennen zu lernen. Für fortgeschrittene

Spieler bieten sich interessante Partien des königlichen Spiels mit dem

Leiter an.

Montag, 1., 8., 15., 22. u. 29. Oktober 2018 /

5., 12., 19. u. 26. November 2018 / 3., 10., u. 17. Dezember 2018

15.00 - 17.00 Uhr: Talk für Jedermann. Ein offenes Treffen für alle Interessierten,

um miteinander zu reden und sich zu informieren. Kommunikation ist neben

Gesundheit das herausragende Kriterium, das zur Zufriedenheit im Alter beiträgt.

Montag, 1. Oktober 2018 / 5. November 2018 / 3. Dezember 2018

15.30 – 17.30 Uhr: Selbsthilfegruppe Parkinson. Die Gruppe trifft sich zum

gegenseitigen Austausch, für Vorträge und um andere Veranstaltungen zu planen.

Dienstag, 2., 9., 16., 23. u. 30. Oktober 2018 /

6., 13., 20. u. 27. November 2018 / 4., 11. u. 18. Dezember 2018

10.00 – 11.30 Uhr: English with Wendy.

Dienstag, 2., 9., 16., 23. u. 30. Oktober 2018 /

6., 13., 20. u. 27. November 2018 / 4., 11. u. 18. Dezember 2018

14.30 – 17.30 Uhr: Romméspielen mit dem SoVD.

Dienstag, 2. Oktober 2018 / 9. November 2018 / 4. Dezember 2018

18.30 Uhr: Singabend.

Dienstag, 16. Oktober 2018 / 20. November 2018, / 18. Dezember 2018

18.30 Uhr: Doppelkopf.

Mittwoch, 10., 17. u. 24.Oktober 2018 /

7., 14., 21. u. 28. November 2018 / 5., 12. u. 19. Dezember 2018

9.30 – 11.00 Uhr: Seniorenfrühstück. Frühstücken in Gesellschaft bedeutet für

viele Besucher Kontakt zu anderen, sich auszutauschen ist von großer Bedeutung

für viele einsame Bürger. Hier wird auch der Geburtstag der Teilnehmer mit einem

Gläschen Sekt oder O-Saft und einem Geburtstagslied gefeiert.

Mittwoch 10., 17. u. 24 Oktober 2018 /

7., 14., 21. u. 28. November 2018 / 5., 12. u. 19. Dezember 2018

18.00 Uhr: Bridge. Die Gruppe trifft sich wöchentlich und spielt in entspannter

Atmosphäre an Vierertischen. Die Gruppe freut sich über Neuzugänge, die gern über

eine Grundspieltechnik verfügen sollten. Bei aller Spielfreude kommt die Geselligkeit

nicht zu kurz.

Mittwoch, 7. November 2018 / 5. Dezember 2018

19.00 – 21.00 Uhr: Frauenstammtisch Lebenskunst.

Donnerstag, 4., 11., 18. u. 25. Oktober 2018, /

1., 8., 15., 22. u. 29. November 2018 / 5., 12. u. 19. Dezember 2018

8.45 – 10.00 Uhr: Espanol como siempre. Uno hora de Espanol ist ein Spanischkurs,

der seit 1994 besteht und mittlerweile ziemlich fortgeschritten ist. Übung

macht mutig und die meisten freuen sich über ihre Erfolge im Land selbst.

Donnerstag, 4., 11., 18. u. 25. Oktober 2018 /

1., 8., 15., 22. u. 29. November 2018 / 5., 12. u. 19. Dezember 2018

10.15 – 11.30 Uhr: Gedächtnistraining. Für alle Interessierten, die Lust haben,

Ihre Gedächtnisleistung zu verbessern. Durch spezielle Übungen wird das Gehirn

angeregt und der Spaß in geselliger Runde kommt auch nicht zu kurz.

12


Donnerstag, 4. Oktober 2018

Seniorenradeln. Anmeldung erforderlich.

Donnerstag, 4., 11., 18. u. 25. Oktober 2018 /

1., 8., 15., 22. u. 29. November 2018 / 5., 12. u. 19. Dezember 2018

15.00 – 18.00 Uhr: Handarbeits- und Klöppelgruppe. Es werden Schnittmusterhefte

und Bücher gewälzt und ausgetauscht, es wird erzählt, gelacht und intensiv

gestickt, geklöppelt, genäht …

Donnerstag, 4. Oktober 2018 / 1. November 2018 / 6. Dezember 2018

19.30 Uhr: Spieleabend der Gruppe 50 und umzu.

Donnerstag, 11. u. 25. Oktober 2018 / 8. u. 22. November 2018 /

13. Dezember 2018

19.30 Uhr: Strick-Schnack der Gruppe 50 und umzu. In dieser Runde wird kräftig

gestrickt und natürlich auch geschnackt.

Donnerstag, 18. Oktober 2018 / 15. November 2018 / 20. Dezember 2018

16.00 – 18.00 Uhr: Alzheimer-Café. In gemütlicher Atmosphäre treffen sich Betroffene

sowie Angehörige. Betreuung der Betroffenen mit kleinen Beschäftigungen

stehen auf dem Programm. Die Angehörigen haben die Möglichkeit, sich fachlichen

Rat zu holen und sich gegenseitig auszutauschen.

Donnerstag, 15. November 2018

19.30 Uhr: Organisationstreffen der Gruppe 50 und umzu.

Donnerstag, 25. Oktober 2018 / 22. November 2018

18.00 – 20.00 Uhr: Selbsthilfegruppe Krebsnachsorge. Neben dem Erfahrungsaustausch

ist das Gesellige ein wichtiges Anliegen. „Wir wollen miteinander

sprechen und uns gegenseitig unterstützen. Wir bemühen uns, mit unserer

Betroffenheit, mit unserer Erkrankung und unserer Angst zu leben. Treffen jeden

4. Donnerstag im Monat.

Freitag, 12. Oktober 2018 / 9. November 2018 / 14. Dezember 2018

14.30 Uhr: Skat. Jeden 2. Freitag im Monat wird Skat gespielt. Jeder Teilnehmer

nimmt am Ende einen Preis mit.

Freitag, 19. Oktober 2018 / 16. November 2018

17.30 Uhr: Selbsthilfegruppe für MS-Betroffene. Diese MS-Gruppe richtet sich an

junge und jung gebliebene Betroffene und deren Angehörige. Ziel ist es sich gegenseitig

zu informieren, zu helfen und zu unterstützen. Der Austausch unter Gleichgesinnten

und das gesellige Zusammensein wird hier gepflegt. Auch gemeinsame

Unternehmungen sind geplant. Diese Gruppe unter der Leitung von Britta Melcher,

Tel.: 04298-417065 trifft sich jeden 3. Freitag im Monat.

Samstag, 6., 13., 20. u. 27. Oktober 2018 / 10. u. 17. November 2018 /

1., 8., 15. u. 22. Dezember 2018

15.00 – 18.00 Uhr: Seniorenspieletreff für Frauen.

Am Montag, 15. Oktober 2018, 15.30 Uhr findet eine Veranstaltung aus der Seminarreihe

„Sicher und mobil 50+“ zum Thema: „Sicher als Fußgänger“ statt. Referent

ist Gerhard Kreie vom ADAC. Um Anmeldung wird gebeten.

Am Montag, 17. September 2018, 15.30 Uhr findet eine weitere Veranstaltung aus

der Seminarreihe „Sicher und mobil 50+ statt. Thema: „ADAC Sicherheitsprogramme“,

Referent: Gerhard Kreie vom ADAC. Um Anmeldung wird gebeten.

Am Samstag, 3. November 2018, 15.00 – 18.00 Uhr findet im Rahmen unseres

25jährigen Bestehens der traditionelle Basar mit Ausstellung statt. Unsere kreativen

Gruppen des Hauses präsentieren ihre Kunstwerke. Es kann u.a. Schmuck, Gestricktes,

Second-Hand Gesellschaftsspieleverkauf bestaunt und erworben werden.

Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

Alle Veranstaltungen im Amtmann-Schroeter-Haus,

Hauptstraße 63, Lilienthal (Tel. 04298 - 6399)

Teilweise fallen Kosten in geringer Höhe an.

13


KULTURAmt und Bibliothek

Lilienthal präsentieren:

bis 25. November 2018

Ausstellung: „Du bist ein Glücksfall“

Antke Bornemann and Friends of aRT

Volker Kühn Oliver Zabel,

Karin König, Hans Georg

Filipschack, Erdmute Siegmund-Filipschack,

Helmut

Weyh, Wolf Wrisch, Hanna

Gerken, Susanne Ahner,

Ralph Westerkamp, Brigitte

Weise, Louise Jansen, Anne

Hermsen, Larissa Reuter

Schröder, Carmen Nöhbauer,

Friederike Sensfuss, Ursula

Barwitzki, Imke Burma, Christiane Reich Ludwig und Tanzlust.

„Du bist ein Glücksfall“, hatte ein Freund einmal zu Antke Bornemann gesagt

und ihr diese Worte zur Erinnerung als Bild geschenkt. Wer hört das

nicht gerne, ein Glücksfall zu sein? Das spricht an, das lädt ein, sagte sich

die Fischerhuder Malerin und genau das tut sie mit ihren Arbeiten. „Du

bist ein Glücksfall“ titelt darum ihre neue Ausstellung im Rathaus Lilienthal,

im Kulturzentrum Murkens Hof und in der Kunststiftung seit dem 22.

September.

Jenes namensgebende Bild wird auch zu sehen sein. Da steht der Satz

in einem Apfel. Diese Frucht eröffnet viele Deutungsschichten vom Sündenfall

im Paradies bis zu Newtons Apfel-Gravitationsgesetz. Ebenso vielschichtig

gestaltet Bornemann ihre Ausstellung und einmal mehr zeigt sie

sich darin als Brückenbauer.

Antke Bornemann verknüpft durch ihr Sein und mit ihren Arbeiten Menschen

und Zeiten. In „Du bist ein Glücksfall“ zeigt sie Acrylarbeiten, Mischtechniken

und Installationen und sie lädt Freunde ein, genauer „Friends

of aRT“. Künstlerische Wegbegleiter sollen zu einem Teil dieses Projekts

zu werden, denn: „Alleine bist du ein Einzelkämpfer.“ Das aber ist Antke

Bornemann wahrlich nicht. Sie bewegt sich in ihrer künstlerischen Sprache

und als Mensch im Spannungsbogen von Individualität und Gemeinschaft.

1980 zeigte die damalige Kunststudentin Antke Bornemann ihre ersten

Arbeiten in Lilienthal. Seinerzeit irritierte sie die Ausstellungsmacher mit

einem alten, von Spinnweben eingewobenen Fenster. 1987 lud sie anlässlich

ihrer ersten Einzelausstellung zu einem „Flug in die Sonne“ mit

Performance-Elementen ein. Das Irritieren und das Einladen zum Perspektivwechsel

behielt sie bei, getreu des Gedankens: „Wer genauer hinschaut,

sieht mehr.“

14


Antke Bornemann entdeckt beispielsweise viel und immer wieder neu,

wenn sie alte Postkarten, Briefe oder Fotografien betrachtet. Über Jahre

hinweg machte sie diese Zeugnisse der Ahnen zum Ausgangspunkt ihrer

Kunst. Vielleicht als logische Konsequenz einer Kindheit auf dem Lande.

Sie lauschte den Geschichten ihrer Großmutter oder wenn der Sturm überm

Deich heulte. Dieser Zauber des Alten verblasste für Bornemann nie. „Ich

bin die Hüterin der Ahnen“, sagt sie für ihre Familie und zeigt in der neuen

Ausstellung ihre Interpretation der Vergangenheit. Vergilbte Fotografien

dieser teils recht ernsthaft dreinblickenden Vorfahren und alte Handschriften

setzt sie in neue Kontexte, wie etwa in der Installation „Das Gold

der vergangenen Tage“. Dort erwachen Sammelstücke von einst zu neuem

Glanz. Eine Brücke in die Zukunft schlägt Bornemann mit neueren Arbeiten

zu „Kindergeschichten“ und deren unverstellten Blicken auf die Welt.

Jede Handschrift sei einmalig, sagt die Künstlerin und verweilt nicht nur

in der Vergangenheit. Als Netzwerker und Brückenbauer bringt sie Menschen

mit ihren Bildern, mit Installationen oder in der Realität zusammen

und erschafft daraus Kunstwerke verschiedenster Art. Einmal ließ sie Ausstellungsbesucher

auf lange Spruchbänder schreiben. Diese Zeugnisse der

kunstvoll gefassten Individualität sind ebenfalls zu sehen. Ähnlich der

Handschrift versteht Bornemann Schuhe als einen einzigartigen Abdruck

ihrer Trägerin oder ihres Trägers. Mit diesem Sujet spielt die Künstlerin in

einer weiteren Installation. Sie hat Paare, Singles oder Freundinnen und

Freunde eingeladen, ihr Schuhe auszuleihen, und sie kündigt an: „Die Menschen

sind Teil des Objektes, indem sie entscheiden, wie sie ihre Schuhe

präsentieren.“

Nicht nur den Hand- und Fußspuren der Ahnen und Mitmenschen spürt

Antke Bornemann nach. In ihren Bildern vereint sie Schrift und Farbe. Zitaten,

die einen nachdenklich stimmen, große Gedanken über den Sinn des

Lebens oder den Umgang mit dieser Welt löst sie in noch wirkmächtigere

Farben auf. Fast magisch findet der Inhalt über die Form seinen Empfänger.

Bornemanns Acrylarbeiten und Mischtechniken laden zu einem intimen

Dialog ein oder zu einer lebhaften Diskussion, bei der die Bilder nicht

mehr und nicht weniger ausdrücken sollen, als die Meinung der Künstlerin.

Das Farbspektrum aus Rot, Orange, Blau oder Türkis der früheren Jahre erfährt

in jüngeren Arbeiten analog zu mehr Naturzitaten eine Erweiterung

in den Grünbereich.

Bornemann hat verschiedene Künstlerinnen und Künstler eingeladen und

die gezeigten Arbeiten müssen/sollen alle was mit Antke Bornemann zu

tun haben. Von daher ist es eine spannende Ausstellung, die das Thema Du

bist ein Glücksfall von vielen Seiten beleuchtet.

Teil der Ausstellung werden verschiedene Installationen zum Thema Das

Gold vergangener Tage, Kairos ist im Augenblick oder zeigt her eure Schuhe

zu sehen sein.

Zur Ausstellungseröffnung werden verschiedene Künstlerinnen und Künstler

zum Thema Du bist ein Glücksfall ihre Interpretation mit Stimme, instrumental

und tänzerisch darlegen.

In Kooperation mit der Lilienthaler Kunststiftung.

15


30. Plattdeutsche Kulturtage

Auf dem Lilienhof, Worphauser Landstr. 26 A

19.10.2018 – 19.30 Uhr:

„Noog is nich noog”

nach einer Komödie des Erfolgsautors Nick Walsh,

Spiel-Art (Nachfolger des Theaters auf dem Flett)

Zur Stückvorlage:

Erich hat schon vor seiner Geburtstagsfeier die

Nase voll. Seine Frau Helga ist in den letzten

Vorbereitungen, als mehr und mehr Absagen

eintreffen. Übrig bleibt nur ein Paar – Helgas

Schwester Evelyn und ihr Mann Hagen. Nicht-Gesagtes, Immer-Verschwiegenes

gewinnt die Oberhand: Aus dem geplanten netten Beisammensein

entwickelt sich ein für den Zuschauer komödiantisches Inferno. Erich entpuppt

sich als egoistischer Widerling, dessen beruflicher Erfolg deutlich

in Frage steht. Helga versucht, die Bruchstücke der verschiedenen Beziehungen

zu kitten. Evelyn gefällt sich in der Rolle der alles beobachtenden,

bissig-scharfen Analytikerin. Und Hagen erweist sich als praktischer

Volltrottel, der immer wieder dafür sorgt, dass die gesamte Gesellschaft

auf ihm herumhacken kann – denn was er anfasst, geht unweigerlich zu

Bruch. Als es zu ersten Handgreiflichkeiten kommt, taucht überraschend

Hetti auf, die Mutter Evelyns und Helgas – und sorgt mit ihrer Naivität

und ihrem egozentrischen Eingreifen dafür, dass die Geburtstagsfeier noch

weiter eskaliert. Und doch gibt es am Ende die Hoffnung auf einen vorsichtigen

Neubeginn …

Eine glänzende Komödie – voller Bosheit, voller Zynismus, mit fünf tollen

Rollen und vor Pointen nur so strotzenden, scheinbar leichten Dialogen.

Ein Stück voller Komik und dabei doch immer spürbarer Tragik, voller Hilflosigkeit

und Menschlichkeit! (Aufführungsrechte VVB Norderstedt)

Karten: Bibliothek in Murkens Hof, Tel. 04298 / 92 91 17

16

20.10.2018 – 16.00 Uhr:

21. Niederdeutsches Jugendtheaterseminar des

Landschaftsverbandes Stade präsentiert:

„ENE BRUUT TO VEEL“ von Bodo Schirmer

Die „Wellenbreker“ sind das Niederdeutsche Jugendtourneetheater

des Landschaftsverbandes

Stade: Jugendliche im Alter von 13 bis 19 Jahren

studieren ein heiteres Theaterstück in niederdeut-


scher Sprache ein, das extra für sie geschrieben worden ist. Bereits zum

201 Mal führt der Landschaftsverband Stade dieses Jugendtheaterprojekt

durch, das 2017 zum erstmals bei den „Plattdeutschen Kulturtagen“ zu

Gast war.

Die Leitung der jungen Theatertruppe haben Nina und K. Englisch-Peterschewski

und Catharina Thomas, das neue Theaterstück für das Jahr 2018

wird Bodo Schirmer (Bremen) schreiben.

Eintritt: 5,00 EUR, Bibliothek in Murkens Hof, Tel. 04298 / 92 91 17

21.10.2018 – 15.00 Uhr:

30. Plattdeutsche Kulturtage für Kinder:

Musik, Geschichten mit und von den Hinnerks mit

den Schülerinnen und Schülern der Schroeterschule

Lieder, Spiele und Mitmachprogramm auf plattdeutsch mit Heike Brüning

und Andrea Schwarz.

Für Kinder im Grundschulalter mit und ohne Kenntnisse der plattdeutschen

Sprache.

Anmeldung erforderlich!

Anzeige

Osteoporose-Therapie · Reisestrümpfe

Lymphatische Versorgungen

Brustprothesen und BH’s · Sportbandagen

Wir haben für Sie geöffnet

Montag bis Freitag 9.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Mittwochnachmittag geschlossen

Hauptstraße 61, Lilienthal

Tel.: 04298 46 84 16 · Fax: 04298 46 84 18

E-Mail: richter@ot-lili.de · Internet: www.orthopaedie-info.de

Hauptgeschäft: Auf den Häfen 1-2 · 28203 Bremen · Tel. 0421 780 62

17


Regelmäßige Veranstaltungen:

jeden Montag

19.00 Uhr Heimatverein Seebergen e.V.

Skat-Club, jeden Montag im Brünings Hof. Jeder der Lust hat, kann

dazu kommen.

Hallenbad Lilienthal

Warmbaden bei 30° C.

14.00 – 15.30 Uhr Senioren haben die Möglichkeit, auf 3 Bahnen

gemeinsam zu schwimmen

15.30 – 16.30 Uhr Babys und Kleinkinder sind mit Ihren Eltern im

Lehrschwimmbecken unter sich

19.00 – 20.00 Uhr nur Damen dürfen das gesamte Bad genießen

21.00 – 22.00 Uhr Menschen mit Behinderung haben die Gelegenheit,

sich im warmen Wasser gemeinsam wohlzufühlen

jeden Sonnabend

15.00 – 18.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Das Kinderforschungszentrum KaLi’s Werkstatt ist jeden Sonnabend

von 15.00 – 18.00 Uhr für große und kleine Forscher geöffnet.

Eintritt frei, Spenden sind jederzeit willkommen! KaLi’s Werkstatt,

Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten), Tel. 467701

jeden Sonntag

14.30 – 16.30 Uhr Hallenbad Lilienthal

Ab 1. Januar 2018 sonntags Familienspaßnachmittag

(außer feiertags). Eine gemeinsame fröhliche und sportliche Zeit für

Familien und Kinder im Hallenbad Lilienthal.

Zahlreiche Aquaspielgeräte stehen zur Verfügung.

www.hallenbad-lilienthal.de

Anzeige

Harald Kohlmann

Kfz-Meisterbetrieb

DEKRA-Stützpunkt

Hauptstraße 54

28865 Lilienthal

Telefon 04298-2857

Telefax 04298-6300

info@kfz-kohlmann.de

www.kfz-kohlmann.de

18


Regelmäßige Veranstaltungen

in der Begegnungsstätte Falkenberg

von Oktober bis Dezember 2018:

Montag, 8. + 22. Oktober / 5. + 19. November / 3. + 17. Dezember 2018

10.00 – 12.00 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

Acryl-Malkursus, vierzehntägig, Gisela Haverkamp, Tel. 38 20

Montag, 8. + 22. Oktober / 5. + 19. November / 3. + 17. Dezember 2018

15.00 – 17.00 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

DRK-Seniorennachmittag (Handarbeiten + Basteln), vierzehntägig,

Annefriede Thoms, Tel. 35 23

Montag, 1. + 15. + 29. Oktober / 12. + 26. November / 10. Dezember 2018

15.00 – 17.00 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

AWO-Nachmittag (Basteln + Handarbeiten), vierzehntägig,

Irmgard Roschen, Tel. 46 95 34

Wöchentlich ab 3. September 2018 jeden Montag

19.00 – 21.30 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

Tischlergruppe „Holzwürmer“, Hans-H. Teller, Tel. 16 69

Wöchentlich ab 4. September jeden Dienstag

15.00 – 17.30 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

AWO-Nachmittag (Kartenspielen), Gerda Kaminski, Tel. 46 71 72

Wöchentlich ab 4. September jeden Dienstag

18.00 – 20.00 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

Senioren machen Musik, Reinhold Klepsch, Tel. 4 16 67

Mittwoch, 17. Oktober / 7. + 21. November / 5. + 19. Dezember 2018

15.00 – 17.00 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

Treff am Mittwoch, jeden 1. + 3. Mittwoch im Monat,

Betty Gerken, Tel. 4 19 04 18 + Ute Geib, Tel. 3 17 88

Wöchentlich ab 6. September 2018 jeden Donnerstag

9.30 – 11.30 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

Töpfern und Gestalten, Ernst Kappher, Tel. 04208-91 91 15

Wöchentlich ab 6. September 2018 jeden Donnerstag

14.00 – 15.30 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

… aktiv sein & tanzen, jeden Donnerstag, Tove Schnell, Tel. 38 82

Donnerstag, 4. + 18. Oktober / 1. + 15. + 29. November / 13. Dezember 2018

9.30 – 11.30 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

Seniorenfrühstück für alle, alle 14 Tage, Ute Geib, Tel. 3 17 88 +

Gisela Fleischmann, Tel. 3 19 06

Freitag, 12. + 26. Oktober / 9. + 23. November / 7. + 21. Dezember 2018

15.00 – 18.00 Uhr / 15.00 – 17.00 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

Töpfern und Gestalten, vierzehntägig, Annefriede Thoms, Tel. 35 23

Freitag, 26. Oktober 2018

12.30 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

Fischessen für alle, am letzten Freitag im Monat, Ute Geib, Tel. 3 17 88

Freitag, 30. November 2018

12.30 Uhr Begegnungsstätte Falkenberg

Fischessen für alle, am letzten Freitag im Monat, Ute Geib, Tel. 3 17 88

Alle Veranstaltungen finden statt in der Begegnungsstätte Falkenberg,

Falkenberger Landstraße 67, Tel. 30595.

Wir laden Sie sehr herzlich ein! Machen Sie mit!

19


„D-Meisterschaft Einradhockey in Lilienthal“

Mannschaftsfoto der TV Lilienthal Moorteufel.

Am Samstag, den 10. November 2018, treffen sich die sechs besten Einradhockey-Teams

der D-Klasse in der Lilienthaler Schoofmoorhalle. Mannschaften

aus ganz Deutschland werden erwartet, so z. B. aus Lübeck,

Münster und Trier. Gastgeber ist der TV Lilienthal und sein Team, die Moorteufel.

Diese wollen dieses Jahr um den Titel des D-Meisters mitspielen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir vom Ligaausschuss den Zuschlag für das

Turnier bekommen haben“, strahlt Malte Voelkel, Trainer der Moorteufel.

In der kleinen Klostergemeinde erlebt die Sportart gerade einen großen

Zulauf. Seit der Gründung der Einradhockey-Sparte beim TV Lilienthal vor

etwa drei Jahren schlossen sich immer mehr Kinder und Jugendliche der

Sportart an. Heute fasst die Abteilung 70 Einradfahrer/innen, davon 20

aktive Einradhockeyspieler/innen.

Nach einer starken Saison konnten sich die Lilienthaler bereits zum zweiten

Mal in Folge für eine Meisterschaft qualifizieren. Dem fünften Platz

auf der C-Meisterschaft im letzten Jahr soll dieses Mal eine Platzierung

unter den ersten drei folgen. Malte Voelkel ist zuversichtlich, dass sein

Szene aus dem Spiel gegen das Team aus Hannover -

Kampf um den Ball, Louisa Frahn, Veronika Will, Thalea Hesse.

20


Team dabei eine gute Rolle spielen wird: „Die Mannschaft ist jung und

motiviert – uns ist sicherlich der ein oder andere Sieg zuzutrauen“.

Ziel beim Einradhockey ist es, einen herkömmlichen Tennisball mithilfe

eines Eishockey-Schlägers in das gegnerische Tor zu befördern. „Es ist

dabei eine sehr gute Mischung aus individuellem Können auf dem Einrad

und einem spannenden Mannschaftssport“, so Cord Metzing, Spieler und

Co-Trainer der Moorteufel. Pro Team spielen fünf Spieler, wobei nicht zwischen

Geschlecht und Alter unterschieden oder getrennt wird.

Gespielt wird auf Turnieren der Deutschen Einradhockeyliga, die insgesamt

86 Teams umfasst. Dabei ist es sogar möglich, dass die Moorteufel

am 10. November auch auf Teams aus dem Ausland treffen. Anders als

in anderen Sportarten spielen im deutschen Ligasystem auch Teams aus

London, Prag, Amsterdam oder Dänemark mit.

Malte Voelkel hofft auf viel Publikum, das den Weg in die Halle findet:

„Gerade in den besonders knappen Spielen kann dies eine ganz wichtige

Unterstützung für uns sein.“ Das erste Spiel beginnt um 10.00 Uhr in der

Schoofmoorhalle. Spannung versprechen die Finalspiele ab 15.00 Uhr. Die

Siegerehrung ist voraussichtlich gegen 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen zum Einradhockey-Angebot des TV Lilienthal sind

über Facebook unter dem Stichwort „TV Lilienthal Einradhockey“ zu finden.

Fragen können per E-Mail an einradhockey@tvlilienthal.de gerichtet

werden.

Fotos: Matthias Wulff. Text: Das Einradhockeyteam des TV Lilienthal.

21


OKTOBER

Veranstaltungen

Mittwoch, 22. September 2018 –

Sonntag, 25. November 2018

KULTURAmt Lilienthal

DU BIST EIN GLÜCKSFALL – Antke Bornemann and Friends of aRT

In Kooperation mit der Lilienthaler Kunststiftung.

Bibliothek & KULTURAmt in Murkens Hof, Klosterstraße 25, Lilienthal,

bibliothek@lilienthal.de, Tel. 04298 / 92 91 33,

kulturamt@lilienthal.de, Tel. 04298 / 92 91 17

Rathaus Lilienthal, Klosterstraße 16, Lilienthal, Tel. 04298 / 9290

Freitag, 5. Oktober 2018

19.30 Uhr Kommunales Kino Lilienthal

BATTLE OF THE SEXES - Gegen jede Regel

Ein intelligenter Schlagabtausch mit Tiefgang, auch für Sportmuffel.

Mit Emma Stone. Nach einer wahren Geschichte. Kulturzentrum

Murkens Hof, Klosterstr. 25, Lilienthal, Tel. 04298 / 92 92 40

Samstag, 6. Oktober 2018

15.00 – 18.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Öffnet das Kinderforscherzentrum KaLi’s Werkstatt für große und

kleine Forscher mit dem Ausstellungsthema: „Mathematik zum

Anfassen“.

KaLi’s Werkstatt, Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten),

Tel. 04298 / 467701. Eintritt ist frei, über eine Spende freuen

wir uns!

Freitag, 12. Oktober 2018

18.30 Uhr Worphüser Heimotfrünn e. V.

Laternenumzug ab Lilienhof

Die großen Kinder machen eine Schnitzeljagd. Anschließend gibt es

heiße Waffeln und Getränke.

19.30 Uhr Kommunales Kino Lilienthal

DEMOCRACY-Im Rausch der Daten – DOKU

Plus anschließende Diskussion: Mit Ralf Bendrath und Barbara Thiel.

Kulturzentrum Murkens Hof, Klosterstr. 25, Lilienthal,

Tel. 04298 / 92 92 40

22


OKTOBER

Veranstaltungen

Samstag, 13. Oktober 2018

15.00 – 18.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Öffnet das Kinderforscherzentrum KaLi’s Werkstatt für große und

kleine Forscher mit dem Ausstellungsthema: „Mathematik zum

Anfassen“.

KaLi’s Werkstatt, Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten),

Tel. 04298 / 467701. Eintritt ist frei, über eine Spende freuen wir uns!

19.30 Uhr Kommunales Kino Lilienthal

AUS DEM NICHTS – Golden Globe Gewinner!

Ein Film von Fatih Akin, mit Diane Krüger in ihrer besten Rolle.

Kulturzentrum Murkens Hof, Klosterstr. 25, Lilienthal,

Tel. 04298 / 92 92 40

Sonntag, 14. Oktober 2018

10.00 Uhr Worphüser Heimotfrünn e. V.

Plattdeutscher Gottesdienst auf dem Lilienhof mit Pastor Röhrs

und dem Posaunenchor Worpswede.

11.00 – 17.00 Uhr

Oll´n Handwarkers ut Worphusen un annere Dörper e.V.

Herbst-Handwerkermarkt mit Gewerke-Schautag zum Saisonende

im Handwerkermuseum in und ums Handwerkermuseum auf dem

Lilienhof. Worphauser Landstraße 26 b, 28865 Lilienthal-Worphausen,

zur Mittagszeit gibt es herzhafte Erbsensuppe und Schmalzbrote,

zur Kaffeezeit sebstgebackene Torten und frisch aufgebrühten Kaffee.

11.00 – 17.30 Uhr Maria Meyer

KUNST-HAND-WERK der besonderen Art

MURKENS HOF, Klosterstraße 25, 28865 Lilienthal. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 18. Oktober 2018

19.45 – 21.45 Uhr Club of Lilienthal

Diskussion zum Club of Rome-Bericht „Wir sind dran –

Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen“

Die Autoren des Berichts plädieren für eine neue Aufklärung für eine heute

und erst recht in Zukunft volle Welt. Am Ende des Berichts, der unter dem

Titel „Ist der Kapitalismus am Ende?“ als Buch erschienen ist, werden

die Leser aufgefordert, die Analysen, Annahmen, Schlussfolgerungen und

Visionen kritisch zu würdigen und mit den Autoren zu diskutieren. Diese

Einladung haben zahlreiche Bürgerinnen und Bürger in und um Lilienthal

aufgegriffen. Sie treffen sich seither als Club of Lilienthal monatlich, um

über die Inhalte des Berichts sowohl mit globalem als auch mit lokalem

bzw. regionalem Blick handlungsorientiert zu diskutieren. Alle Interessierten

sind herzlich eingeladen, sich dem Club of Lilienthal anzuschließen.

23


OKTOBER

Veranstaltungen

Freitag, 19. Oktober 2018

18.30 KULTURAmt Lilienthal / Worphüser Heimotfrünn e. V.

30. Plattdeutsche Kulturtage

Begrüßung: Bürgermeister Tangermann, Festvortrag: Hartmut Cyriacks

und Peter Nissen, Preisträger des Heinrich Schmidt Barrien Preises 2018.

19.30 „Noog is nich noog“, nach einer Komödie des Erfolgsautors

Nick Walsh, Spiel-Art (Nachfolger des Theaters auf dem Flett).

Karten: Bibliothek in Murkens Hof, kulturamt@lilienthal.de,

Tel. 04298 / 92 91 17, Lilienhof, Worphauser Landstr. 26 A

19.30 Uhr Kommunales Kino Lilienthal

THREE BILLBOARDS (2 OSCARS !!)

Outside Ebbing, Missouri. Ein brillanter Film... so radikal wie aberwitzig.

Kulturzentrum Murkens Hof, Klosterstr. 25, Lilienthal,

Tel. 04298 / 92 92 40

Samstag, 20. Oktober 2018

15.00 – 18.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Öffnet das Kinderforscherzentrum KaLi’s Werkstatt für große und

kleine Forscher mit dem Ausstellungsthema: „Mathematik zum

Anfassen“.

KaLi’s Werkstatt, Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten),

Tel. 04298 / 467701. Eintritt ist frei, über eine Spende freuen

wir uns!

16.00 KULTURAmt Lilienthal / Worphüser Heimotfrünn e. V.

30. Plattdeutsche Kulturtage

Jugend Tournee Theater Die Wellenbreker

21. Niederdeutsches Jugendtheaterseminar des Landschaftsverbandes

Stade präsentiert: Theater „ENE BRUUT TO VEEL“ von Bodo Schirmer

Eintritt: 5,– EUR, Karten: Bibliothek in Murkens Hof,

kulturamt@lilienthal.de, Tel. 04298 / 92 91 17

Lilienhof, Worphauser Landstr. 26 A

17.00 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Lilienthal

„Die Kirschin Elfriede“ ein Orgelkonzert für Kinder (und Erwachsene),

mit Ingo Meyhöfer und Renate Meyhöfer-Bratschke, Klosterkirche

Sonntag, 21. Oktober 2018

10.00 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Lilienthal

„Diamantene Konfirmation“ mit Pastor Wildrik Piper, Klosterkirche

24


OKTOBER

Veranstaltungen

Sonntag, 21. Oktober 2018

15.00 KULTURAmt Lilienthal / Worphüser Heimotfrünn e. V.

30. Plattdeutsche Kulturtage für Kinder

Musik, Geschichten mit und von den Hinnerks mit den Schülerinnen

und Schülern der Schroeterschule. Lieder, Spiele und Mitmachprogramm

auf plattdeutsch mit Heike Brüning und Andrea Schwarz.

Für Kinder im Grundschulalter mit und ohne Kenntnisse der plattdeutschen

Sprache. Anmeldung erforderlich!

Lilienhof, Worphauser Landstr. 26 A

Mittwoch, 24. Oktober 2018

15.00 Uhr M.S. Kontaktgruppe Landkreis Osterholz

Gruppentreffen, auf dem Krankenhausgelände Neuenkirchener Weg 16

in Lilienthal. Ansprechpartner Dieter Kern, Tel. 0421-616385.

Einmal herauskommen aus dem Alltag, um sich mit Gleichgesinnten

zu treffen, sich auszutauschen und das Gesellige miteinander zu

pflegen, das ist unser Anliegen. Alle Betroffene, die zu uns kommen

möchten, sind herzlich zu einer gemütlichen Kaffeerunde eingeladen.

Donnerstag, 25. Oktober 2018 –

Mittwoch, 2. Januar 2019

KULTURAmt Lilienthal

Leser präsentieren sich: UNICEF-Ausstellung

Bibliothek in Murkens Hof, kulturamt@lilienthal.de,

Tel. 04298 / 92 91 17, Klosterstraße 25, Lilienthal

Freitag, 26. Oktober 2018

19.30 Uhr Kommunales Kino Lilienthal

WONDER WHEEL

Ein strahlendes, berühendes, trauriges Drama. Mit Kate Winslet,Jim

Belushi,Justin Timberlake. Regie: Woody Allen. Kulturzentrum

Murkens Hof, Klosterstr. 25, Lilienthal, Tel. 04298 / 92 92 40

Samstag 27. Oktober 2018 –

Sonntag, 28. Oktober 2018

11.00 – 18.00 Uhr Worphüser Heimotfrünn e. V.

Textil-Werkstatt auf dem Lilienhof

25


OKTOBER

Veranstaltungen

Samstag, 27. Oktober 2018

15.00 – 18.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Öffnet das Kinderforscherzentrum KaLi’s Werkstatt für große und

kleine Forscher mit dem Ausstellungsthema: „Mathematik zum

Anfassen“.

KaLi’s Werkstatt, Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten),

Tel. 04298 / 467701. Eintritt ist frei, über eine Spende freuen wir uns!

Sonntag, 28. Oktober 2018

10.00 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Lilienthal

Bürgerkanzel mit Reinhard Garbade, St. Jürgen

Montag, 29. Oktober 2018

15.30 – 16.15 KULTURAmt Lilienthal

Bilderbuchkino der Bibliothek Lilienthal mit Karin Hölscher

Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

Otfried Preußler, Daniel Napp. Ab 4 Jahren, Eintritt: 1,– EUR.

Schroetersaal in Murkens Hof, Klosterstraße 25, Lilienthal

19.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Lesung: Norbert Kentrup, Shakespeare & Partner liest aus seinem

neuen Buch „Der süße Geschmack von Freiheit“ – eine ungewöhnliche

Theaterlebensreise. Wie viel selbstgewählten Irrsinn hält man

aus? Der Schauspieler und Regisseur Norbert Kentrup erzählt von drei

freien Theatern, die er mit anderen gründete.

Eintritt: Spende für die Arbeit mit Kindern der Bürgerstiftung.

Schroetersaal in Murkens Hof, Klosterstraße 25, Lilienthal

NOVEMBER

Veranstaltungen

Freitag, 2. November 2018

19.30 Uhr Kommunales Kino Lilienthal

EUROPA – Ein Kontinent als Beute

Doku über die Situation in Europa seit der Finanzkrise. Kulturzentrum

Murkens Hof, Klosterstr. 25, Lilienthal, Tel. 04298 / 92 92 40

26


NOVEMBER

Veranstaltungen

Samstag, 3. November 2018

15.00 – 18.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Öffnet das Kinderforscherzentrum KaLi’s Werkstatt für große und

kleine Forscher mit dem Ausstellungsthema: „Mathematik zum

Anfassen“.

KaLi’s Werkstatt, Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten),

Tel. 04298 / 467701. Eintritt ist frei, über eine Spende freuen wir uns!

18.00 – 22.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

14. Bürgermahl der Bürgerstiftung Lilienthal

Mit ihrem jährlichen Bürgermahl greift die Bürgerstiftung die Tradition

des mittelalterlichen Wohltätigkeitsessens auf: Bürgerinnen und Bürger

üben ihr Bürgerrecht aus und finanzieren mit ihren Spenden mildtätige

Aufgaben. Der diesjährige Festredner ist Marco Fuchs, Vorstandsvorsitzender

der OHB System AG, Bremen. Kosten: 60,– EUR (davon 35,– EUR

für das Festmahl incl. Getränke sowie 25,– EUR Spende)

Anmeldung: bis 30.10.2018 im Conrad-Naber-Haus, Klosterstraße 23,

Tel. 467701

MartinsSaal auf dem Gelände der Diakonischen Behindertenhilfe,

Moorhauser Landstraße 3, Lilienthal

19.30 Uhr Kommunales Kino Lilienthal

HAPPY END

Ein Film von Michael Haneke über eine großbürgerliche europäische

Familie – ein kompromissloser Blick auf das wohlhabende Europa.

Kulturzentrum Murkens Hof, Klosterstr. 25, Lilienthal,

Tel. 04298 / 92 92 40

Sonntag, 4. November 2018

11.00 – 17.30 Uhr Maria Meyer

KREATIV-MARKT der besonderen Art

In der BÖTJERSCHEN SCHEUNE, Bauernreihe 3a, 27726 Worpswede.

Der Eintritt ist frei.

18.00 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Lilienthal

„Ein deutsches Requiem“ mit dem Kammerchor der Kantorei

St. Marien Lilienthal unter der Leitung von Renate Meyhöfer-Bratschke,

Klosterkirche

Donnerstag, 8. November 2018

17.00 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Lilienthal

„Auf, auf, lasst uns wandern“ Weihnachtslieder in barockem Gewand

mit der Spatzen-, Kinder- und Jugendkantorei St. Marien Lilienthal

unter der Leitung von Renate Meyhöfer-Bratschke, Klosterkirche

27


NOVEMBER

Veranstaltungen

Donnerstag, 8. November 2018

19.00 KULTURAmt Lilienthal

Das Jahrhundert von Rosita – Autorenlesung mit Corinna Tonner

Kostenbeitrag: 10,– EUR. Für BibliotheksleserInnen: 7,– EUR.

Anmeldung erforderlich!

Schroetersaal in Murkens Hof, Klosterstraße 25, Lilienthal

Samstag, 10. November 2018

10.00 – 17.30 Uhr TV Lilienthal

Deutsche Meisterschaft im Einradhockey (D-Klasse)

Sporthalle Schoofmoor Lilienthal

Das große Finale der Saison! Sechs Teams aus ganz Deutschland,

darunter die TV Lilienthal Moorteufel, spielen um den Titel „D-Meister

2018 im Einradhockey“.

15.00 – 18.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Öffnet das Kinderforscherzentrum KaLi’s Werkstatt für große und

kleine Forscher mit dem Ausstellungsthema: „Mathematik zum

Anfassen“.

KaLi’s Werkstatt, Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten),

Tel. 04298 / 467701. Eintritt ist frei, über eine Spende freuen

wir uns!

Sonntag, 11. November 2018

17.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Versteigerung „Unbezahlbare Gelegenheiten“

Es geht um besonders reizvolle Erlebnisse, die man nicht kaufen,

sondern nur ersteigern kann. Dazu muss man in den Schroetersaal,

Murkenshof, Einlass ab 16.30 Uhr zur Versteigerung der unbezahlbaren

Gelegenheiten kommen. Der Eintritt ist frei, für Getränke ist gesorgt.

Es kann jeder kommen, über eine vorherige Anmeldung per E-Mail würde

sich die Bürgerstiftung wegen der Planung dennoch freuen:

info@buergerstiftung-lilienthal.de

Über die im Angebot stehenden unbezahlbaren Gelegenheiten, die

Prof. Dr. Rudolf Hickel versteigern wird, werden Sie ab 15.10. auf der

Homepage der Bürgerstiftung informiert.

Nutznießer der Versteigerung sind KINDER, denn der Erlös aus der Versteigerung

ist für die Arbeit im Kinderforscherzentrum KaLis Werkstatt

der Bürgerstiftung bestimmt.

28


NOVEMBER

Veranstaltungen

Freitag, 16. November 2018

15.30 KULTURAmt Lilienthal

Teetied – Einladung zur ostfriesischen Teezeremonie

von und mit Antke Bornemann und Martina Sackmann.

Kostenbeitrag: 10,– EUR. Für BibliotheksleserInnen: 7,– EUR.

Anmeldung erforderlich!

Bibliothek in Murkens Hof, kulturamt@lilienthal.de,

Tel. 04298 / 92 91 17, Worphauser Landstr. 26 A, Lilienthal

Samstag, 17. November 2018

15.00 – 18.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Öffnet das Kinderforscherzentrum KaLi’s Werkstatt für große und

kleine Forscher mit dem Ausstellungsthema: „Mathematik zum

Anfassen“.

KaLi’s Werkstatt, Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten),

Tel. 04298 / 467701. Eintritt ist frei, über eine Spende freuen

wir uns!

Montag, 19. November 2018

15.30 – 16.15 KULTURAmt Lilienthal

Bilderbuchkino der Bibliothek Lilienthal mit Karin Hölscher

Suppe, satt, es war einmal – Kristina Andres. Ab 4 Jahren.

Schroetersaal in Murkens Hof, Klosterstraße 25, Lilienthal

Donnerstag, 22. November 2018

19.45 – 21.45 Uhr Club of Lilienthal

Diskussion zum Club of Rome-Bericht „Wir sind dran –

Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen“

Die Autoren des Berichts plädieren für eine neue Aufklärung für eine

heute und erst recht in Zukunft volle Welt. Am Ende des Berichts, der

unter dem Titel „Ist der Kapitalismus am Ende?“ als Buch erschienen

ist, werden die Leser aufgefordert, die Analysen, Annahmen, Schlussfolgerungen

und Visionen kritisch zu würdigen und mit den Autoren zu

diskutieren. Diese Einladung haben zahlreiche Bürgerinnen und Bürger

in und um Lilienthal aufgegriffen. Sie treffen sich seither als Club of

Lilienthal monatlich, um über die Inhalte des Berichts sowohl mit globalem

als auch mit lokalem bzw. regionalem Blick handlungsorientiert

zu diskutieren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich dem

Club of Lilienthal anzuschließen.

29


NOVEMBER

Veranstaltungen

Samstag, 24. November 2018

15.00 – 18.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Öffnet das Kinderforscherzentrum KaLi’s Werkstatt für große und

kleine Forscher mit dem Ausstellungsthema: „Mathematik zum

Anfassen“.

KaLi’s Werkstatt, Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten),

Tel. 04298 / 467701. Eintritt ist frei, über eine Spende freuen wir uns!

Sonntag, 25. November 2018

11.00 – 17.00 Uhr

Oll´n Handwarkers ut Worphusen un annere Dörper e.V.

12. Adventsbasar im Handwerkermuseum auf dem Lilienhof

Worphauser Landstraße 26 b, 28865 Lilienthal-Worphausen,

zur Mittagszeit gibt es herzhafte Erbsensuppe und Schmalzbrote,

zur Kaffeezeit sebstgebackene Torten und frisch aufgebrühten Kaffee.

Mittwoch, 28. November 2018

15.00 Uhr M.S. Kontaktgruppe Landkreis Osterholz

Gruppentreffen, auf dem Krankenhausgelände Neuenkirchener Weg 16

in Lilienthal. Ansprechpartner Dieter Kern, Tel. 0421-616385.

Einmal herauskommen aus dem Alltag, um sich mit Gleichgesinnten

zu treffen, sich auszutauschen und das Gesellige miteinander zu

pflegen, das ist unser Anliegen. Alle Betroffene, die zu uns kommen

möchten, sind herzlich zu einer gemütlichen Kaffeerunde eingeladen.

19.00 – 21.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Literaturkreis der Bürgerstiftung unter der Leitung der Literaturund

Religionswissenschaftlerin Brigitte Olk-Koopmann wird ein/e

Schriftsteller/-in und dessen/deren Werk vorgestellt und über das

jeweilige gelesene Werk (literarische Werke der kleineren Form wie

Kurzgeschichte, Novelle, Roman geringeren Umfangs) diskutiert.

An diesem Abend wird von Joseph von Eichendorff die Novelle „Aus

dem Leben eines Taugenichts“ besprochen. Interessierte sind herzlich

willkommen!

Conrad-Naber-Haus, Klosterstraße 23, Tel. 04298 / 467701

30


DEZEMBER

Veranstaltungen

Samstag, 1. Dezember 2018 –

Sonntag, 2. Dezember 2018

Bürgerstiftung Lilienthal

Lilienthaler Weihnachtsmarkt

Die Bürgerstiftung Lilienthal beteiligt sich am Lilienthaler Weihnachtsmarkt

mit Verkaufsständen im Conrad-Naber-Haus und Angeboten

in KaLis Werkstatt.

Sonntag, 2. Dezember 2018

15.00 Uhr Worphüser Heimotfrünn e. V.

Adventsfeier, besinnlicher Nachmittag bei Kaffee und Kuchen auf

dem Lilienhof.

17.00 PERILIS Lilienthal

Weihnachtskonzert des Erwachsenen-und Jugendchors der PERILIS

in der Borgfelder Kirche in Bremen unter dem Motto: „ In das Warten

dieser Zeit“. Chorleiter: Peter Riedel, Karten im Vorverkauf unter

Tel. 04298 / 5503: 10,– EUR, an der Abendkasse 12,– EUR,

Kinder unter 6 Jahren frei. Ermäßigungen möglich.

Samstag, 8. Dezember 2018

15.00 – 18.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Öffnet das Kinderforscherzentrum KaLi’s Werkstatt für große und

kleine Forscher mit dem Ausstellungsthema: „Mathematik zum

Anfassen“.

KaLi’s Werkstatt, Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten),

Tel. 04298 / 467701. Eintritt ist frei, über eine Spende freuen

wir uns!

Sonntag, 9. Dezember 2018 –

Montag, 18. Februar 2019

KULTURAmt Lilienthal

Ausstellung: Spuren von Ingeborg Ahner-Siese

Ausstellungseröffnung: 9.12.2018 um 11.15 Uhr,

in Kooperation mit der Lilienthaler Kunststiftung,

Begrüßung: Bürgermeister Tangermann, Einführung: Susanne Ahner,

Murkens Hof, Klosterstraße 25, Lilienthal

Rathaus, Klosterstraße 16, Lilienthal

31


DEZEMBER

Veranstaltungen

Mittwoch, 12. Dezember 2018

15.00 Uhr M.S. Kontaktgruppe Landkreis Osterholz

Gruppentreffen, auf dem Krankenhausgelände Neuenkirchener Weg 16

in Lilienthal. Ansprechpartner Dieter Kern, Tel. 0421-616385.

Einmal herauskommen aus dem Alltag, um sich mit Gleichgesinnten

zu treffen, sich auszutauschen und das Gesellige miteinander zu

pflegen, das ist unser Anliegen. Alle Betroffene, die zu uns kommen

möchten, sind herzlich zu einer gemütlichen Kaffeerunde eingeladen.

Samstag, 15. Dezember 2018

15.00 – 18.00 Uhr Bürgerstiftung Lilienthal

Öffnet das Kinderforscherzentrum KaLi’s Werkstatt für große und

kleine Forscher mit dem Ausstellungsthema: „Mathematik zum

Anfassen“.

KaLi’s Werkstatt, Klosterstraße 16b (hinter dem Rathaus im Amtsgarten),

Tel. 04298 / 467701. Eintritt ist frei, über eine Spende freuen wir uns!

Sonntag, 16. Dezember 2018

16.30 PERILIS Lilienthal

Weihnachtskonzert des Erwachsenen-und eventuell Jugendchors der

PERILIS in der Borgfelder Kirche in Bremen unter dem Motto: „ In das

Warten dieser Zeit“. Chorleiter: Peter Riedel. Karten im Vorverkauf

unter Tel. 04298 / 5503: 10,– EUR, an der Abendkasse 12,– EUR,

Kinder unter 6 Jahren frei. Ermäßigungen möglich.

Montag, 17. Dezember 2018

15.30 – 16.15 KULTURAmt Lilienthal

Bilderbuchkino der Bibliothek Lilienthal mit Karin Hölscher

Dr. Brumm feiert Weihnachten – Daniel Napp.

Schroetersaal in Murkens Hof, Klosterstraße 25, Lilienthal

32


DEZEMBER

Veranstaltungen

Donnerstag, 20. Dezember 2018

19.45 – 21.45 Uhr Club of Lilienthal

Diskussion zum Club of Rome-Bericht „Wir sind dran –

Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen“

Die Autoren des Berichts plädieren für eine neue Aufklärung für eine heute

und erst recht in Zukunft volle Welt. Am Ende des Berichts, der unter dem

Titel „Ist der Kapitalismus am Ende?“ als Buch erschienen ist, werden

die Leser aufgefordert, die Analysen, Annahmen, Schlussfolgerungen und

Visionen kritisch zu würdigen und mit den Autoren zu diskutieren. Diese

Einladung haben zahlreiche Bürgerinnen und Bürger in und um Lilienthal

aufgegriffen. Sie treffen sich seither als Club of Lilienthal monatlich, um

über die Inhalte des Berichts sowohl mit globalem als auch mit lokalem

bzw. regionalem Blick handlungsorientiert zu diskutieren. Alle Interessierten

sind herzlich eingeladen, sich dem Club of Lilienthal anzuschließen.

Samstag, 29. Dezember 2018

18.00 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Lilienthal

„Weihnachten mit Bach“ mit dem Bachchor der Kantorei St. Marien

Lilienthal unter der Leitung von Renate Meyhöfer-Bratschke, Klosterkirche

Montag, 31. Dezember 2018

22.30 Uhr Ev.-luth. Kirchengemeinde Lilienthal

„Ein musikalisches Feuerwerk“, Silvesterkonzert „To New Beginnings“,

Vocal Jazz mit Quintabulous, Klosterkirche

Anzeige

Ich

bin

der Neue!

33


APOTHEKEN

OKTOBER

1. Fischbach-Apotheke, Ritterhude

2. Linden-Apotheke, Worpswede

3. Alte Apotheke, Osterholz-Sch.

4. Rats-Apotheke, Lilienthal

5. Ritterhuder Apotheke

6. Koppel-Apotheke, Osterh.-Sch.

7. Apotheke am Bahnhof, OHZ

8. Lilien-Apotheke, Lilienthal

9. Regenbogen-Apotheke, Worpsw.

10. Stern-Apotheke, Osterholz-Sch.

11. Max & Moritz Apotheke, OHZ

12. Findorff-Apotheke, Grasberg

13. Alte Apotheke, Osterholz-Sch.

14. Alte Apotheke, Osterholz-Sch.

15. St.-Jürgen-Apotheke, Lilienthal

16. Wilstedter Apotheke, Wilstedt

17. Heide-Apotheke, Tarmstedt

18. Hemberg-Apotheke, Worpswede

19. Falkenberg-Apotheke, Lilienthal

20. Fischbach-Apotheke, Ritterhude

21. Linden-Apotheke, Worpswede

22. Alte Apotheke, Lilienthal

23. Rats-Apotheke, Lilienthal

24. Ritterhuder Apotheke

25. Koppel-Apotheke, Osterh.-Sch.

26. Apotheke am Bahnhof, OHZ

27. Lilien-Apotheke, Lilienthal

28. Regenbogen-Apotheke, Worpsw.

29. Stern-Apotheke, Osterholz-Sch.

30. Max & Moritz Apotheke, OHZ

31. Findorff-Apotheke, Grasberg

NOVEMBER

1. Alte Apotheke, Osterholz-Sch.

2. Avie Apotheke, Osterholz-Sch.

3. St.-Jürgen-Apotheke, Lilienthal

4. Wilstedter Apotheke, Wilstedt

5. Heide-Apotheke, Tarmstedt

6. Hemberg-Apotheke, Worpswede

7. Falkenberg-Apotheke, Lilienthal

8. Fischbach-Apotheke, Ritterhude

9. Linden-Apotheke, Worpswede

10. Alte Apotheke, Lilienthal

11. Rats-Apotheke, Lilienthal

12. Ritterhuder Apotheke

13. Koppel-Apotheke, Osterh.-Sch.

14. Apotheke am Bahnhof, OHZ

15. Lilien-Apotheke, Lilienthal

16. Regenbogen-Apotheke, Worpsw.

17. Stern-Apotheke, Osterholz-Sch.

18. Stern-Apotheke, Osterholz-Sch.

19. Findorff-Apotheke, Grasberg

20. Alte Apotheke, Osterholz-Sch.

21. Avie Apotheke, Osterholz-Sch.

22. St.-Jürgen-Apotheke, Lilienthal

23. Wilstedter Apotheke, Wilstedt

24. Heide-Apotheke, Tarmstedt

25. Alte Apotheke, Osterholz-Sch.

26. Falkenberg-Apotheke, Lilienthal

27. Fischbach-Apotheke, Ritterhude

28. Linden-Apotheke, Worpswede

29. Alte Apotheke, Lilienthal

30. Rats-Apotheke, Lilienthal

DEZEMBER

1. Ritterhuder Apotheke

2. Koppel-Apotheke, Osterh.-Sch.

3. Apotheke am Bahnhof, OHZ

4. Lilien-Apotheke, Lilienthal

5. Regenbogen-Apotheke, Worpsw.

6. Stern-Apotheke, Osterholz-Sch.

7. Max & Moritz Apotheke, OHZ

8. Findorff-Apotheke, Grasberg

9. Findorff-Apotheke, Grasberg

10. Avie Apotheke, Osterholz-Sch.

11. St.-Jürgen-Apotheke, Lilienthal

12. Wilstedter Apotheke, Wilstedt

13. Heide-Apotheke, Tarmstedt

14. Hemberg-Apotheke, Worpswede

15. Falkenberg-Apotheke, Lilienthal

16. Fischbach-Apotheke, Ritterhude

17. Linden-Apotheke, Worpswede

18. Alte Apotheke, Lilienthal

19. Rats-Apotheke, Lilienthal

20. Ritterhuder Apotheke

21. Koppel-Apotheke, Osterh.-Sch.

22. Apotheke am Bahnhof, OHZ

23. Lilien-Apotheke, Lilienthal

24. Regenbogen-Apotheke, Worpsw.

25. Stern-Apotheke, Osterholz-Sch.

26. Findorff-Apotheke, Grasberg

27. Wilstedter Apotheke, Wilstedt

28. Alte Apotheke, Osterholz-Sch.

29. Avie Apotheke, Osterholz-Sch.

30. St.-Jürgen-Apotheke, Lilienthal

31. Max & Moritz Apotheke, OHZ

Adressen:

Alte Apotheke, Hauptstraße 72, 28865 Lilienthal, Tel. 04298/9 16 40

Alte Apotheke, Marktstr. 11, 27711 Osterholz-Scharmbeck, Tel. 04791/5 73 18

Apotheke am Bahnhof, Bahnhofstr. 37, 27711 Osterholz-Scharmb., Tel. 04791/50 27 80

Avie Apotheke im famila Buschhausen, Hördorfer Weg, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Falkenberg-Apotheke, Falkenberger Landstr. 54, 28865 Lilienthal, Tel. 04298/3 18 34

Findorff-Apotheke, Speckmannstr. 17, 28879 Grasberg, Tel. 04208/17 63

Fischbach-Apotheke, Am Rosenhügel 5, 27721 Ritterhude, Tel. 0421/6 98 94 60

Heide-Apotheke, Poststr. 6, 27412 Tarmstedt, Tel. 04283/88 28

Hemberg-Apotheke, Hembergstr. 14, 27726 Worpswede, Tel. 04792/12 62

Koppel-Apotheke, Koppelstr. 35, 27711 Osterholz-Scharmbeck, Tel. 04791/96 56 80

Lilien-Apotheke, Hauptstr. 59, 28865 Lilienthal, Tel. 04298/91 51 44

Linden-Apotheke, Findorffstr. 23, 27726 Worpswede, Tel. 04792/29 00

Max & Moritz Apotheke, Marktplatz 12, 27711 Osterholz-Scharmbeck, Tel. 04791/98 55 88

Rats-Apotheke, Hauptstr. 66, 28865 Lilienthal, Tel. 04298/23 45

Regenbogen-Apotheke, Hüttenbuscher Str. 7b, 27726 Worpswede, Tel. 04794/9 51 80

Ritterhuder Apotheke, Riesstraße 47, 27721 Ritterhude, Tel. 04292/8 19 04 80

Stern-Apotheke, Poststr. 4-6, 27711 Osterholz-Scharmbeck, Tel. 04791/98 03 33

St.-Jürgen-Apotheke, Moorhauser Landstr. 2 a, 28865 Lilienthal, Tel. 04298/91 52 55

Wilstedter Apotheke, Am Brink 1, 27412 Wilstedt, Tel. 04283/53 90

Alle Angaben ohne Gewähr.

34


KIRCHEN

Ev.-luth. Kirchengemeinde in Lilienthal

Gemeindebüros: Trupe 3, Telefon 10 53, Fax 69 90 22

E-Mail: KG.Lilienthal@evlka.de

geöffnet Mo. + Fr. 10–12 Uhr, Di. + Do. 15–17 Uhr

St. Jürgen I, Telefon 04292 / 1276

geöffnet Mi. 16–18 Uhr

telefonisch erreichbar Di. + Do. 10–12 Uhr

Pfarramt I:

Pastorin Birgitt Pusch-Heidrich

und Pastor Tilman Heidrich

Trupe 3, Tel. 10 92, Fax 69 90 22

Pfarramt II: Pastor Wildrik Piper

St. Jürgen 1, Tel. 04292 / 81 05 10

Pfarramt III: Pastor Hans Jürgen Bollmann

Föhrenweg 6, Tel. 35 75

Kirchenmusikerin: Renate Meyhöfer-Bratschke, Mühlenweg 9, Tel. 64 99

Gottesdienste:

Klosterkirche: sonntags 10.00 Uhr, 3. So. im Monat 11.00 Uhr

Kinder-Kirchen-Morgen: 1. Sonnabend im Monat von 10.00–12.00 Uhr

Brünings Hof Seebergen:

St. Jürgen:

Taufgottesdienste:

sonntags 10.00 Uhr monatlich

sonntags 10.00 Uhr 14-tägig

(Pressemitteilung beachten)

an den geraden Sonntagen im Monat

um 11.30 Uhr abwechselnd in der Klosterkirche

und Truper Kapelle.

Ev. Kindergarten Lilienthal: Klosterstraße 11, Tel. 23 12

Ev. Kita am Wald Lilienthal: Konventshof 3, Tel. 62 14

Neue Frauengruppe: Gemeindesaal, 20.00 Uhr – 2.+4. Do. im Monat

Frauenkreis Lilienthal: Gemeindesaal an der Klosterkirche,

15.00 Uhr – 14-tägig

Klönnachmittage:

Dorfgemeinschaftshaus Heidberg, 15.00 Uhr P. Bollmann, Tel. 35 75

Brünings Hof Seebergen, 15.00 Uhr P. Bollmann, Tel. 35 75

Bibelstunde Seebergen: 15.00 Uhr Pn. Cunow, Tel. 3 17 94

Ev. Jugend CVJM: Jugendgruppen, Freizeiten, Mitarbeiterschulung in Trupe 3:

Informationen bei Stefan Röhr, Tel. 15 14, Tilman Heidrich, Tel. 10 92

Mo. 18.00 Uhr Jugendclub (Mädchen und Jungen ab 14 Jahre)

Sankt Marien Kantorei, Gemeindesaal an der Klosterkirche:

Di. 14.45 Uhr Spatzenkantorei

20.00 Uhr Bachchor

Do. 11.00 Uhr Weitersingen

Fr. 15.00 Uhr Kinderkantorei

15.45 Uhr Jungenkantorei (5.–6. Kl.)

16.30 Uhr Jugendkantorei (ab 7. Kl.)

17.00 Uhr Gospelgruppe n.V.

19.00 Uhr Kammerchor n.V.

35


KIRCHEN

Kath. Kirchengemeinde „Guter Hirt“

Pfarrbüro:

Sternwartestraße 5, 28865 Lilienthal, Tel. 04298 / 85 12

E-Mail guter-hirt@heilige-familie-ohz.de www.heilige-familie-ohz.de

Geöffnet: Dienstag und Freitag 9.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch, 15.00 – 18.00 Uhr

Gottesdienste:

Kirche Guter Hirt in Lilienthal

Sonnntag 11.15 Uhr

Konventshof

Dienstag 9.00 Uhr

Kapelle Maria Frieden in Worpswede Sonnabend 17.30 Uhr

Hembergstraße 22

Christus Centrum Oasis e. V.

Goebelstraße 55–57, Tel. 3 05 83

Büro: Mo., Di. und Do. 9.00–13.00 Uhr

Sonntag 10.30 Uhr Gottesdienst mit Kinderprogramm,

„anziehungspunkt“ geöffnet Mo. u. Mi. 15.00 – 18.00 Uhr

Müttertreff dienstags 14-tägig 9.30 Uhr, Info-Tel. 3 05 83

Ev.-luth. Martins-Gemeinde

im Evang. Hospital Lilienthal, Gemeindebüro Moorhauser Landstr. 3 a,

Telefon und Telefax 04298 / 92 71 91

Sonntag 10.00 Uhr Gottesdienst, Martinskirche

Jeden letzten Sonntag im Monat Abendmahlsgottesdienst (alkoholfrei)

Besondere Gottesdienste und Veranstaltungen unter den laufenden

Terminen.

Ev.-freikirchliche Philippusgemeinde

Sonntag 10.30 Uhr Gottesdienst und Kinderprogramm

Konventshof 6, Tel. 04298 / 66 46

Freie evangelische Gemeinde Lilienthal

Falkenberger Landstr. 43, Telefon 04298 / 3 18 52

dienstags 16.00 Uhr Bibelgespräch, Buchladen „Das gute Buch“

ab 16.00 Uhr geöffnet; sonntags 10.00 Uhr Gottesdienst

Neuapostolische Kirche Lilienthal

Amtsstraße 1A, Telefon 04298 / 5302

Sonntag 10.00 Uhr Gottesdienst; 10.00 Uhr Kinderprogramm (3 bis 6 und

6 bis 9 Jahren); Mittwoch 19.30 Uhr Gottesdienst; Donnerstag 15.30 Uhr

Seniorenzusammenkunft (jeden 3. Donnerstag im Monat); 19.30 Uhr

Jugendzusammenkünfte (zweimal im Monat)

36


KULTUR

Niedersächsisches Kutschenmuseum

Lilienthal-Trupe, Michaelishof, Trupe 10. Öffnungszeiten: auf Anfrage,

ganzjährig für Gruppen auf Anfrage.

Kontakt: Tel. 04298 / 17 07 (Michaelis), 0421/27 15 21 (Klüver),

Tel. 04292 / 12 23 (Cronjäger). Saisoneröffnung am 1. Mai

Lilienhof Worphausen

Öffnungszeiten:

Hofanlage Lilienhof, Worphüser Heimotfrünn

Besichtigung des Lilienhofes nach Vereinbarung unter Tel. 04792 / 76 79,

Veranstaltungen siehe Veranstaltungskalender und unter:

www.lilienhof-worphausen.de

Handwerkermuseum Oll’n Handwarkers - geöffnet nach tel. Vereinbarung.

Tel. 0421 / 271209, Fax. 0421 / 270339, E-Mail: rehder.pluempe@nord-com.

net, www.olln-handwarkers.de + www.handwerkermuseum-lilienhof.de

Veranstaltungen siehe Veranstaltungskalender.

Heimatverein Lilienthal e. V.

Heimatmuseum, Lilienthaler Archiv, Schroeter-Archiv

Feldhäuser Str. 16, 28865 Lilienthal, geöffnet So. 10–12 Uhr, Di. 9.30–12 Uhr,

u. a. Ausstellung „Lilienthal in früheren Zeiten“, Besichtigung und Führung

jederzeit nach telef. Voranmeldung.

Telefon 04298 / 60 11, Fax 04298 / 6 99 75 61,

E-Mail: info@heimatverein-lilienthal.de · www.heimatverein-lilienthal.de

Schulmuseum in der alten Falkenberger Schule, Besichtigung mit Führung

jederzeit nach telef. Voranmeldung, Telefon 0170 / 1 51 63 84

Heimatverein Seebergen

Wandergruppe „Kultouren“, die Gruppe verbindet Kultur mit Wanderung.

Es sind auch immer Besichtigungen dabei.

Kontakt: Dieter Engbrodt, Telefon 04298 / 3 15 18

Murkens Hof

Kulturzentrum von Lilienthal mit Ausstellungen und Veranstaltungen

Klosterstraße 25, 28865 Lilienthal, Telefon 04298 / 92 92 40

Öffnungszeiten: tägl. 8.00–18.00 Uhr, Sa.+So. 11.00–17.00 Uhr

Internet: www.lilienthal.de

Gesellige Tänze für Junggebliebene

Jeden Montag von 10.00 bis 12.00 Uhr

im Heiner-Haase-Saal (Amtmann Schroeter Haus)

Leitung: Annita Zeisig, Telefon 04298 / 6 99 71 39

37


KULTUR

Kunstschau Wümme Wörpe Hamme

mit Kunstcafé

Gemälde-Ausstellung von Künstlern aus Worpswede, Fischerhude, Lilienthal,

Trupe 6, Tel. 04298 / 90 76 41 + 61 85, www.kunststiftung-lilienthal.de

Öffnungszeiten: Di. – Sa. 14.00 – 18.00 Uhr, So. 10.00–18.00 Uhr,

Führungen auf Anfrage, Eintritt: . 5,–, erm. . 4,–

Gästeführung: Historischer Lilienweg

Führungen für Gruppen zum Thema Geschichte, Kunst, Kultur, Natur und

Astronomie in Lilienthal ganzjährig auf Anfrage.

Kontakt: Gästeführerin Ursel Thölken, Telefon 04298 / 24 26.

Freilichtbühne Lilienthal e. V.

Open-Air-Theater. Interessante Kinder- und Erwachsenen-Aufführungen.

Höge 2, 28865 Lilienthal-Frankenburg. Eintrittskarten und Info-Telefon

04298 / 92 92 33 oder -3 01 98 (Theaterkasse).

Internet: www.freilichtbuehne-lilienthal.de

AVL Astronomische Vereinigung Lilienthal e. V.

Himmelsbeobachtungen, populärwissenschaftliche Vorträge und Sonderveranstaltungen,

Bildungsreisen, Fortbildungsveranstaltungen für

Mitglieder und AVL-Stammtisch.

Vereinsheim/Sternwarte und Sitz: Wührden 17, 28865 Lilienthal.

Kontakt: Ute Spiecker, Telefon 04298 / 24 99

Dorfgemeinschaft Klostermoor

Tanzgruppen für Volkstanz und internationale Folklore.

Alle Übungsstunden finden in den Räumen der Dorfgemeinschaft, Trupermoorer

Schule, statt.

Kindertanzgruppen ab 3 Jahren montags von 16.00 – 16.45 Uhr,

ab Vorschulalter montags von 16.45 – 17.30 Uhr

Jugendtanzgruppe ab 8 Jahren montags 17.30 – 18.45 Uhr

Erwachsenentanzgruppe montags 19.30 – 21.00 Uhr

Line Dance donnerstags 18.00 – 21.00 Uhr

Handarbeitsgruppe jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat

Informationen unter 04298 / 3 13 27, Gudrun Apel (1. Vorsitzende)

Tierschutzverein

Lilienthal, Worpswede, Grasberg e. V.

Geschäftsstelle: Siri Hinmarch, Heideweg 4, 27726 Worpswede,

NOTRUF-Telefon, Geschäftsstelle, Beratung: 04794 / 96 44 60

38


Anzeigen

39


Nähe

ist einfach.

www.spk-row-ohz.de

Weil man die Sparkasse immer und überall erreicht.

Von zu Hause, mobil und in der Filiale.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine