Hödnerhof Staudenkatalog 2019

brandstift

Unser

Staudenkatalog

2019

Ebbs · Mils · Innsbruck/DEZ


Hödnerhof ... Tirols größte Erlebnisgärtnerei

... ein fest „verwurzelter“ Tiroler Familienbetrieb

Seit 2015 führt Barbara Hörhager-Mader mit ihrem Mann Robert Mader das Unternehmen die zweite Generation erfolgreich weiter. Mit ihren Kindern Emma, Josef

und Anton steht auch schon die mögliche dritte Generation im Familienbetrieb in den Startlöchern. Foto: Vorhofer

Von den Anfängen mit kleinen Gewächshäusern

bis zur Erweiterung

des Betriebs zur großen Blumen-

Erlebnisgärtnerei sind über dreißig

Jahre vergangen. Der Hödnerhof war

ursprünglich ein für das Tiroler Unterland

typischer Landwirtschaftsbetrieb

mit Grünland und Viehwirtschaft.

Bis Anfang der 90er Jahre

wurden auf 25 ha Land etwa 80 Stück

Vieh gehalten.

Der Weg zum Gartenbau begann mit einer

Pelargonien-Kultur. Dazu wurde ein

kleiner Folientunnel von 240 m² direkt

vor dem Bauernhaus errichtet. Die erfolgreiche

Geschäftsentwicklung führte

in den Folgejahren zur Erweiterung der

Gewächshausfl äche auf 14.000 m² in

Ebbs.

2003 konnte die erste Filiale in Mils bei

Hall eröffnet werden. Auf 6000 m² überdachter

Fläche kann auch hier den Kunden

das gesamte Sortiment des Hödnerhofs

in ansprechender Form präsentiert

werden. 2009 folgte eine Filiale in Innsbruck

beim Dez.

In den Gewächshäusern wachsen jährlich

mehr als eine Million verschiedenster

Jungpfl anzen zu gesunden und kräftigen

Pfl anzen heran, die ausschließlich

über die eigenen Verkaufsstellen abgesetzt

werden.

Heute ist die Erlebnisgärtnerei Hödnerhof

mit einer Gesamtfl äche von 25.000 m²

(Verkaufsräume, Gewächshäusern und

Veranstaltungshalle) die größte Erlebnisgärtnerei

in Tirol. Der Hödnerhof ist weit

über die Grenzen hinaus bekannt und

steht auch für zahlreiche Großveranstaltungen

wie den Blumenkorso, Konzerte,

Drechslertreffen und einen großen alle

zwei Wochen statt fi ndenden Flohmarkt.

Den großen Erfolg verdankt das Unternehmen

vor allem dem Weitblick von

Franz Hörhager und seiner Frau Maria

sowie dem großen Einsatz der über 60

Mitarbeiter, die mit Begeisterung und

Kreativität als Gärtner und Floristen für

das beeindruckende Angebot sorgen.

2


Unsere Grundsätze – unsere Philosophie

Wir sind Gärtner aus Leidenschaft

1.

Wir produzieren

Qualität die wächst

3. Ihre Pflanzen

6.

liegen uns am Herzen

Wir bleiben

niemals stehen

2.

In allen Unternehmensbereichen

setzen wir auf hohe Ansprüche

und Qualität und haben uns damit

auch über die Grenzen Tirols

hinaus einen Namen gemacht.

Unser Produktionsbetrieb

ist unser Stolz

Wir produzieren einen Großteil

unserer Pfl anzen selbst.

4.

5.

Die Freude unserer Kunden

an Blumen und Grünpfl anzen

vom Hödnerhof ist der Maßstab

für unser Handeln.

Wir sind ein Team

Zusammenhalt und Teamarbeit

sind wichtige Bausteine unserer

Unternehmensphilosophie.

Wir machen das,

was uns Spaß macht

7.

In Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern

sowie mit unseren externen

Beratern entwickeln wir unser Angebot

ständig weiter. Dabei ist uns die

Balance zwischen Bewährtem und

neuen Trends sehr wichtig.

Wir sind innovativ

und bodenständig

Unsere Wurzeln geben uns die

Kraft Neues zu schaffen und so in

einer sich ständig verändernden

Welt zu bestehen.

Freude an der Arbeit ist uns wichtig.

Wir versuchen einen passenden

Bereich für jedes Teammitglied

zu fi nden. Oft fi nden oder erfi nden

unsere Mitarbeiter ihre Tätigkeitsfelder

auch selbst und bereichern

damit unser Angebot und schaffen

Möglichkeiten den Betrieb

weiter zu entwickeln.

8.

Wir bilden aus

Eine qualifi zierte Ausbildung ist die

Grundlage für ein gutes und langjähriges

Arbeitsverhältnis sowie

die fachliche Kompetenz unserer

Mitarbeiter. Wir bieten eine berufliche

Perspektive vom Lehrling bis

zum Meister.

Aussichtsplattform am Fuße des Zahmen Kaisers

Maria und Franz Hörhager – unsere „Senior-Chefs“

Über den Dächern aus Glas – unser Produktionsbetrieb in Ebbs aus einer völlig

neuen Perspektive, umgeben von der tiroler-bayerischen Bergwelt. Wir fühlen

uns wohl am Fuß des Kaisers.

3


Winterharte Stauden

Wir kultivieren über 200 verschiedene Arten und Sorten!

Regional kultivierte Sorten sind im Vorteil

Wir, das Team der Erlebnisgärtnerei Hödnerhof, legen

bei der Auswahl unserer Stauden großen Wert auf die

Widerstandskraft und Winterhärte der einzelnen Sorten.

Wir kultivieren die Pfl anzen in größeren Töpfen als handelsüblich.

Das große Erdvolumen bewirkt, dass sich die Pfl anzen

wesentlich kräftiger entwickeln und so besser für die

kalte Jahreszeit gerüstet sind.

Alle Stauden unserer Gärtnerei haben einen Großteil ihres

Lebens im Freiland unter natürlichen Bedingungen verbracht,

das heißt sie haben mindestens einmal den „echten

Tiroler“ Winter durchlebt.

So sind sie abgehärtet und an unsere klimatischen Bedingungen

angepasst. Das unterscheidet unsere Stauden maßgeblich

von der handelsüblichen „Gewächshausware“, die

schnell heran getrieben wird und deshalb meist weich und

empfi ndlich ist.

Unsere Gartenstauden-Übersicht erleichtert die Suche nach

den passenden Pfl anzen. Die Angaben über die Eigenschaften

und Ansprüche helfen dabei, den richtigen Platz im Garten

zu fi nden. Zusätzlich gibt es Tipps zur Verwendungsmöglichkeit

und zur Kombination mit anderen Gewächsen,

sodass auch Anfänger ihre Scheu vor dem Gärtnern mit

Stauden verlieren.

Peter Köpke und Barbara Hörhager-Mader

4


Winterharte Stauden

Wir kultivieren über 200 verschiedene Arten und Sorten!

Ebbs: Tanya Koller, Caro Adlmeier, Melanie Unterlechner

Unsere Staudenprofis in Ebbs

Haben Sie Fragen zur Sortenwahl, Pfl ege oder zum Standort

ihrer mehrjährigen Gartenlieblinge? Unser kompetentes

Trio weiß auf alles eine Antwort und berät Sie gerne. Die Drei

sind auch sonst sehr vielseitig. Tanya ist nebenbei die Spezialistin

für unsere Social Media Aktivitäten, Caro die Spezialistin

in unserer Räucherabteilung, Melanie geht öfters in anderen

Abteilungen der Erlebnisgärtnerei fremd ... aber eine

fi nden Sie sicher immer im Gartenhaus in Ebbs, wo auch unsere

große Auswahl an fast 200 Staudenarten auf Sie wartet.

DEZ: Elisabeth Thaler

Unser Staudenprofi im DEZ

Sonnenhungrige, lichtscheue oder steinreiche Stauden. Was immer

Sie suchen: Elisabeth, ihres Zeichens Gärtner-Meisterin, berät

Sie gerne mit ihrem großen Fachwissen.

Ihr Motto: Für jeden Garten ist ein Kraut gewachsen.

Unser Staudenprofi in Mils

Ihre Leidenschaft für winterharte Stauden und Gehölze hat Katrin

während ihrer Ausbildung in der Erlebnisgärtnerei Hödnerhof in

Mils schon bald entdeckt. Ihre Kompetenz reicht inzwischen weit

über Verkauf und Beratung hinaus, sodass sie heute auch die

Sortimentplanung der Milser Freilandabteilung betreut. Wenn Sie

also im Hödnerhof in Mils etwas Dauerhaftes für Ihren Garten

suchen, dann kann Katrin Ihnen sicher weiter helfen!

Mils: Katrin Knapp

5


Staudeneinteilung im Hödnerhof

Unser Sortiment kurz erklärt

Um Ihnen eine leichtere Orientierung über unsere fast 200

verschiedenen Gartenstauden zu ermöglichen, haben wir

sie in drei große Gruppen eingeteilt. Da sind zum einen die

„Sonnenhungrigen Stauden“, die alle einen gut lichtdurchfl

uteten Standort brauchen, um ihre Pracht entfalten zu können.

Daneben fi nden Sie, sozusagen als Gegenspieler, die

„Lichtscheuen Stauden“. Das sind die Pfl anzen, die auch

an weniger sonnigen Ecken Ihres Gartens gut gedeihen. Als

Drittes haben wir unter der Kategorie „Steinreiche Stauden“ jene

Pfl anzen zusammengefasst, die auch mit mageren, steinigen Böden

an Beeträndern und Mauern gut zurecht kommen. Genauere

Angaben zu Standort und Boden sowie hilfreiche Tipps zur Pfl ege

und Verwendung fi nden Sie ebenso wie Angaben zu Größe und

Blühzeit. Unsere Schnecken-, Bienen-, Alpinstauden- und Duftpfl

anzen-Symbole können Ihnen zusätzlich wertvolle Hinweise

geben, welche Pfl anze für Sie die richtige ist.

Die Steinreichen

Genügsame Steingarten-Stauden

Schneckensicher

Bienen-

Liebling

Alpin-

Stauden betörender

Duft

Die Natur zeigt uns, wie es geht, wir machen es ihr nach.

Steingärten und Plätze mit wenig Humus sind ideal für unsere

„Steinreichen Stauden“. Posterpfl anzen und Pfl anzen

aus der alpinen Region verbreiten ein besonderes Flair und

lassen das Gärtnerherz höher schlagen. Dabei ist es keine

große Kunst, einen Steingarten anzulegen. Die passenden

Pfl anzen sind leicht zu pfl egen und anspruchslos. Auch in

Töpfen und Kübeln lässt sich hervorragend „Steingärtnern“.

Wählen Sie Ihre Lieblinge aus unserem großen Angebot.

Die Sonnenhungrigen

Blütenstauden für sonnige Standorte

Sanft wiegen sich die Blumen im Sommerwind. Bienen und

Schmetterlinge fl iegen von Blüte zu Blüte. Die Sonne hat schon

einen guten Teil ihres Weges zurückgelegt, aber noch wärmt

sie Luft und Boden. Tief einatmen und dieses Bild perfekter

Harmonie genießen. Unsere „Sonnenhungrigen Stauden“ haben

wir für solche Momente gehegt und gepfl egt. Wenn Sie

solche Momente erleben, wissen wir vom Hödnerhof, warum

wir uns solche Mühe geben, Ihnen Qualität zu liefern.

Die Lichtscheuen

Unter Bäumen und in Gartenecken

Die Natur kennt viele Varianten des Schattens. Im Unterholz der

Wälder, an den Säumen von Hecken und am Rand von Buschwerk

gedeihen wunderschöne Pfl anzen. Diese Schmuckstücke

der Natur lassen sich gut in den Hausgarten übertragen,

wenn man die Ansprüche der Pfl anzen und ihre besonderen

Lebensbedingungen kennt. Bei unserem reichhaltigen Sortiment

an „Lichtscheuen Stauden“ ist es also gar nicht schwierig,

dem Schattengarten etwas Positives abzugewinnen.

6


Hilfreiche Infos mit Symbolen

Alles im Blick für Ihren Garten

Schneckensicher

Besonders weiche Pfl anzenteile und frische Austriebe

ziehen Schnecken oft magisch an. In der Regel lassen

die gefräßigen Schnecken aber behaarte, stachelige

oder sehr feste Blätter links liegen. Gleiches gilt für

Pfl anzen, die Giftstoffe enthalten (z. B. Eisenhut, Fingerhut,

Maiglöckchen, Pfi ngstrose,...). Auch Farne und Gräser

sind relativ sicher vor Schneckenfraß. Unser Schneckensymbol

markiert jene Pfl anzen, die bei Schnecken

nicht besonders beliebt sind oder sogar ganz gemieden

werden. Natürlich gibt es dafür keine Garantie, denn

hungrige Schnecken sind unberechenbar!

7


Steinreiche

Alpensehnsucht im Garten – mit ein wenig

Knowhow holen Sie sich ihr persönliches Bergglück

in den Garten.

Alpinstauden

Steinreiche Alpinstauden

Alpin-

Stauden

Alpinstauden brauchen Sonne und frische Luft um

sich wohl zu fühlen. Genau das, was wir an der

Bergwelt so lieben. Der Boden sollte auf jeden Fall

eher mager, trocken und gut durchlässig sein. Sehr

empfehlenswert sind diese Stauden auch für dauerhafte

Bepfl anzungen in Kübeln und Gefäßen.

Wichtig ist hier eine gute Drainage, damit ein guter

Wasserabzug gewährleistet ist. In unseren Filialen

erkennen Sie die Bergschätze am Blauen Steinbock.

€ 4,95

€ 6,95

Pfingst-Nelke „Rosa“

Dianthus gratianopolitanus „Pink Jewel“

Alpen-Enzian

Gentiana acaulis

Pfingst-Nelke 'Rosa'

Steinreiche Staude

Alpin-

Stauden

Reichblühende Polsterstaude

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/10-20 cm

Blüte: rosa, Juni bis Juli

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Ein echter Sinnesreiz! Die Blüten und

auch das Laub verströmen einen starken

Duft. Die Pfl anze kommt wunderbar

in Steingärten und auf Trockenmauern

zur Geltung. Die Pfi ngst-Nelke kommt

fast mit allen Standorten gut zurecht.

Alpen-Enzian

Steinreiche Staude

Pures Alpenflair

Alpin-

Stauden

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 15-20/15-20 cm

Blüte: blau, großblütig, Juli

bis September

Boden, Standort: trockener und gut

durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Enzian ist die Lieblingsstaude für Steingartenfreunde.

Er macht sich aber auch

gut in saisonalen Kübelbepfl anzungen.

Wichtig ist ein gut durchlässiges Substrat

- keine Staunässe! Die Wildform

steht unter Naturschutz.

8


Alpinstauden

Steinreiche Alpinstauden

Steinreiche

€ 4,50

Alpenaster

„Violett“

Aster alpinus „Violett“

€ 4,50

Alpenaster

„Rosa“

Aster alpinus „Happy End“

Alpenaster 'Violett'

Steinreiche Staude

Alpin-

Stauden

Genügsame Alpenblume

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-25/20 cm

Blüte: violettblau, Mai bis Juni

Boden, Standort: trockener, nährstoffarmer

und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Alpenastern sind robust und ausdauernd,

wenn der Boden nicht zu

nährstoffreich ist. Steingärten und

Anlagen mit mageren Böden sind sehr

gut geeignet. Ein Rückschnitt nach

der Blütezeit stärkt die Pfl anzen. Die

Wildform steht unter Naturschutz!

Alpenaster 'Rosa'

Steinreiche Staude

Alpin-

Stauden

Genügsame Alpenblume

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-25/20 cm

Blüte: rosa, Mai bis Juni

Boden, Standort: trockener, nährstoffarmer

und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Alpenastern sind robust und ausdauernd,

wenn der Boden nicht zu

nährstoffreich ist. Steingärten und

Anlagen mit mageren Böden sind sehr

gut geeignet. Ein Rückschnitt nach

der Blütezeit stärkt die Pfl anzen. Die

Wildform steht unter Naturschutz!

€ 4,95

Alpen-Leimkraut

Silene alpestris „Starry Dreams“

Alpen-Edelweiß

Leontopodium alpinum

Alpen-Leimkraut

Steinreiche Staude

Alpin-

Stauden

Genügsam & Langlebig

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/20-40 cm

Blüte: reinweiß, Juni bis August

Boden, Standort: trockener, nährstoffarmer

und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Diese sich fl ächig ausbreitende Staude

eignet sich hervorragend für Steingärten,

Dachgärten, Trockensteinmauern

und dauerhafte Trogbepfl anzungen.

Auch Bienen

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20/20 cm

Blüte: weiß, Juni bis August

Boden, Standort: trockener,

nährstoffarmer und gut

durchlässiger Gartenboden, sonnig

bis halbschattiger Standort

Klassische Steingartenpfl anze, die

sich auch für das Alpinum eignet.

Damit dieser Staudenschatz gut zu

Geltung kommt, sollte man keine

üppig wachsenden Arten in unmittelbarer

Nachbarschaft pfl anzen.

Die Blüten können auch sehr gut

getrocknet werden.

€ 4,95

Pfingst-Nelke „Rot“

Dianthus gratianopolitanus „Rotkäppchen“

Alpen-Aurikel

Primula auricula

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/10-20 cm

Blüte: dunkelrot, Juni bis Juli

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/15-20 cm

Blüte: je nach Sorte, April bis Mai

Pfingst-Nelke 'Rot'

Steinreiche Staude

Alpin-

Stauden

Reichblühende Polsterstaude

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Ein echter Sinnesreiz!

Die Blüten und auch das Laub verströmen

einen starken Duft. Die Pfl anze

kommt wunderbar in Steingärten und

auf Trockenmauern zur Geltung. Die

Pfi ngst-Nelke kommt fast mit allen

Standorten gut zurecht.

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattig bis schattiger Standort

Liebreizende Blütenstaude für

schattige Bereiche in Steingärten

und Steinmauern. Sehr beliebte

Sammlerpfl anzen für Topfgärten

mit Landhauscharakter.

9


Steinreiche

Hauswurz - Sempervivum

Anspruchslose Mini-Staude im Trend

Die Hauswurz wächst dort, wo es

kaum eine andere Pflanze aushält.

Sie erträgt Hitze, Trockenheit und

Kälte problemlos und behält auch

im Winter ihre Blätter.

Sich diese Besonderheit in den Garten

zu holen ist auch für den Anfänger leicht

zu bewerkstelligen. Aber Achtung! Wer

einmal das Dickblattgewächs für sich

entdeckt hat, kommt so schnell nicht

mehr von ihm los, denn bei der Vielzahl

an Sorten und Formen gibt es immer

etwas Neues zu entdecken.

Neben den vielgestaltigen Rosetten

zeigen die Hauswurzen im Sommer

auch attraktive Blüten in verschiedenen

Farbtönen.

Am wohlsten fühlt sich die Hauswurz

in Steingärten, auf Flachdächern und

in Mauerfugen von Trockenmauern in

voller Sonne. Selbstverständlich kann

man Hauswurzen auch in verschiedenste

Gefäße setzen, wie Töpfe aus

Ton oder Terrakotta, Emailgeschirr,

Blechbüchsen oder sogar alte Holzoder

Lederschuhe. Man muss aber unbedingt

dafür sorgen, dass das Wasser

abziehen kann, denn Staunässe verträgt

das Dickblattgewächs nicht.

Im Volksglauben sagte man ihr magische

Kräfte nach. So galt sie als sicherer

Schutz vor Blitzschlag. Karl der

Große verordnete sogar, dass jeder

Bauer auf seinem Dach eine solche

Pfl anze haben müsse.

Von diesem Glauben leitet sich wohl

auch der Volksname Donnersbart ab.

Auch als Heilpfl anze ist die sogenannte

„ Aloe vera des Nordens“ beliebt:

Der frische Saft soll eine kühlende,

schmerzstillende, entzündungshemmende

und wundheilende Wirkung

haben.

Die Hauswurz ist die perfekte Pfl anze

für Pfl anzenliebhaber, die pfl egeleichte

Besonderheiten für den Garten, eine

Mauer, die Terrasse oder den Balkon

suchen.

Hauswurz in der Gärtnerei

10


11


Steinreiche

Unsere Extremsportler

Wasserspeichernde „Trockenheitskünstler“

Keine Steinmauer zu trocken, kein

Dach zu hoch, keine Gartenecke

zu sonnig, kein Standort zu heiß.

Unsere Extremsportler schaffen alles,

sind sehr genügsam und ideale

„Urlaubspflanzen“, weil sie auch

längerer „Trockenperioden“ gut

überstehen.

Wenn Sie also gerne mal das Gießen

vergessen oder die Zeit nicht ausreicht,

sich um Ihre Lieblinge zu kümmern:

Mauerpfeffer, Fetthenne und Co.

verzeihen fast alles. Eines mögen sie

aber nicht und zwar Staunässe. Sorgen

Sie also immer für einen guten

Wasserabzug, egal ob im Garten, bei

Dachbegrünungen oder in Trögen und

Töpfen. Zu dichte Gartenerde können

sie mit Sand oder Kies durchlässig

machen, bei Gefäßen ist eine Drainage

mit Blähton oder einem ähnlichen Material

zu empfehlen.

Um an trockenen und heißen Plätze

zu überleben, haben diese Pfl anzen

anderen Arten etwas voraus. Sie können

nämlich, ähnlich einem Kamel mit

seinen Höckern, Wasser speichern.

Dazu bilden sie fl eischige Blätter aus,

die vergrößerte Wasserspeicher in ihren

Zellen besitzen. Zusätzlich wächst

ihnen eine dickere „Haut“, oft mit

Wachsüberzug und die Zahl der Öffnungen,

an denen Wasser an die Umgebung

abgegeben wird, ist verringert.

Diese Erscheinung nennt man Sukkulenz.

Übrigens nicht nur Blätter, sondern

auch Stamm und Wurzeln können

sukkulent sein, die Kakteen sind dafür

das beste Beispiel.

Einmal angesiedelt treiben unsere sukkulenten

Extremsportler bunte Blüten,

an denen auch Bienen, Schmetterlinge

und andere Insekten ihre Freude haben.

Teppich-Sedum

Sedum spurium „Summer Glory“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/20-25 cm

Blüte: karminrot, Juni bis Juli

Boden, Standort: trockener,

nährstoffarmer und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort

Für alle dürren Stellen im Garten.

Für Steingärten, Plattenfugen,

Trockenmauern, dauerhaften Trogund

Kübelbepfl anzungen geeignet.

Wichtig ist der gute Wasserabzug,

da Staunässe nicht vertragen wird.

Beliebte Bienenweide.

Sibirische Fetthenne

Sedum „Winter Lemon“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10/20-25 cm

Blüte: unscheinbar

Boden, Standort: trockener,

nährstoffarmer und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort

Für alle dürren Stellen im Garten.

Für Steingärten, Plattenfugen,

Trockenmauern, dauerhaften Trogund

Kübelbepfl anzungen geeignet.

Wichtig ist der gute Wasserabzug,

da Staunässe nicht vertragen wird.

Beliebte Bienenweide.

12


Unsere Extremsportler

Wasserspeichernde „Trockenheitskünstler“

Steinreiche

€ 4,95

Porzellanröschen

Lewisia cotyledon „Elise“

Pflaumen-Fetthenne

Sedum cauticola „Robustum“

mehrjährig und winterhart.

Winterschutz empfehlenswert

Höhe/Breite: 10-15/20 cm

Blüte: bunt, Mai bis Juni

Boden, Standort: normaler, leicht sandiger

und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-25/30 cm

Blüte: karminrot, August bis September

Boden, Standort: trockener,

nährstoffarmer und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort

Porzellanröschen

Steinreiche Staude

Farbtupfer im Steingarten

Das Porzellanröschen eignet sich sehr

gut für Steingärten und dauerhafte

Trog- und Kübelbepfl anzungen. Es

verträgt aber keine Staunässe, vor

allem im Winter. Ein funktionierender

Wasserabzug und ein eher sandiges

Substrat halten die Pfl anzen über viele

Jahre gesund.

Farbstarke Sedumart mit den üblichen

Vorzügen ihrer Verwandten: also sehr

trockenheitsverträglich, robust und

langlebig. Ideal für Stein- und Kiesgärten,

Trockensteinmauern, dauerhafte

Trog- und Kübelbepfl anzungen.

Nur Staunässe kann den Pfl anzen

schaden. Beliebte Bienenweide.

€ 4,50

€ 4,50

Mittagsblümchen

„Rosa“

Delosperma sutherlandii

Mittagsblümchen

„Gelb“

Delosperma congestum „Golden Nugget“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 5-10/10-15 cm

Blüte: rosaviolett, Juni bis August

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 5-10/10-15 cm

Blüte: goldgelb, Juni bis August

Mittagsblümchen 'Rosa'

Steinreiche Staude

Hitze & Trockenheit

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: trockener,

nährstoffarmer und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort

Übersteht auch den trockensten

Sommer ohne gegossen zu werden.

Gut geeignet für Tröge, Töpfe und

Mauern. Verträgt keine Staunässe.

Je sonniger und heißer desto

schöner die Blüte.

Mittagsblümchen 'Gelb'

Steinreiche Staude

Hitze & Trockenheit

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: trockener,

nährstoffarmer und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort

Übersteht auch den trockensten

Sommer ohne gegossen zu werden.

Gut geeignet für Tröge, Töpfe und

Mauern. Verträgt keine Staunässe.

Je sonniger und heißer desto

schöner die Blüte.

Mauerpfeffer

Sedum acre

Gold-Fetthenne

Sedum fl oriferum „Weihenstephaner Gold“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 5-10/30 cm

Blüte: leuchtend gelb, Juni bis Juli

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/30 cm

Blüte: leuchtend gelb, Juni bis Juli

Boden, Standort: trockener,

nährstoffarmer und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort

Boden, Standort: trockener,

nährstoffarmer und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort

Sehr niedere Sedumart, ideal als

Rasenersatz an dürren Stellen im

Garten. Für Steingärten, Plattenfugen,

Trockenmauern, dauerhafte Trogund

Kübelbepfl anzungen geeignet.

Wichtig ist der gute Wasserabzug,

da Staunässe nicht vertragen wird.

Beliebte Bienenweide.

Für Kies- und Steingärten, Beeteinfassungen

und für Dachbegrünungen

geeignete Polsterstaude. Da diese

Sedumart immergrün ist, wird sie auch

gern für Grabgestaltungen verwendet.

Beliebte Bienenweide.

13


Steinreiche

Nelken

Edelsteine aus Omas Garten

Duftnelken mit großen, dicht gefüllten

Blüten sind wieder im Trend. Ihr nostalgisches

Image hilft ihnen dabei.

Die neue Duft-Nelkenserie „Devon Cottage“

zeichnet sich durch robusten Wuchs,

Regenfestigkeit und üppige Blüte aus. Ihr

Duft ist kräftig, sehr angenehm, raumfüllend

und dennoch nicht aufdringlich. Sie

gehören zu den schönsten Blühern im

Spätsommer und Herbst. Im Staudenbeet

sind sie willkommene Lückenfüller und

kommen vor Mauern und Wegrändern sowie

im Vorgarten besonders gut zur Geltung.

€ 4,50

€ 4,50

Steinnelke „Rot“

Dianthus deltoides „Leuchtfunk“

Steinnelke „Weiß“

Dianthus deltoides „Weiß“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/30+ cm

Blüte: leuchtend rot, Juni bis August

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/30+ cm

Blüte: leuchtend rot, Juni bis August

Steinnelke 'Rot'

Steinreiche Staude

Schneckensicher

Bodendecker mit zartem Nelkenduft

Boden, Standort: normaler und

gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Sie kommt wunderbar in Steingärten

und auf Trockenmauern zur Geltung.

Mittlerweile ist sie auch gerne in

dauerhaften Balkon- und Kübelbepfl anzungen

zu fi nden. Die leuchtenden

Blüten sind immer ein schöner

Blickfang von dem sich auch die

Insektenwelt begeistern lässt.

Steinnelke 'Weiß'

Steinreiche Staude

Schneckensicher

Bodendecker mit zartem Nelkenduft

Boden, Standort: normaler und

gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Sie kommt wunderbar in Steingärten

und auf Trockenmauern zur Geltung.

Mittlerweile ist sie auch gerne in

dauerhaften Balkon- und Kübelbepfl anzungen

zu fi nden. Die leuchtenden

Blüten sind immer ein schöner

Blickfang von dem sich auch die

Insektenwelt begeistern lässt.

14


Nelken

Edelsteine aus Omas Garten

€ 4,95

Steinreiche

Duft-Nelke „Weiß“

Dianthus „Dove“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-40/30+ cm

Blüte: weiß gefüllt, Juli bis August

Duft-Nelke 'Weiß'

Steinreiche Staude

Schneckensicher

Duftender Dauerblüher

Boden, Standort: normaler, eher

trockener und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Sie kommt wunderbar in Steingärten

und auf Trockenmauern zur Geltung.

Mittlerweile ist sie auch gerne in dauerhaften

Balkon- und Kübelbepfl anzungen

zu fi nden. Die großen gefüllten Blüten

sind immer ein schöner Blickfang.

Kahori-Duftnelke

Dianthus „Kahori Kate“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 25/25 cm

Blüte: pink, Juni bis September

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Bildet kleine dichte grasartige Polster.

Kahori ist eine duftende Nelkenart die

sich hervorragend als Terrassen- und

Balkonpfl anze eignet. Auf einen guten

Wasserabzug ist zu achten, da sie

absolut keine Staunässe vertragen.

Die verblühten Blüten regelmäßig

entfernen.

€ 4,95

€ 4,95

Duft-Nelke „Rot“

Dianthus „Dark Red“

Duft-Nelke „Pink“

Dianthus „Wizard“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-40/30+ cm

Blüte: dunkelrot gefüllt, Juli bis August

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-40/30> cm

Blüte: pink gefüllt, Juli bis August

Duft-Nelke 'Rot'

Steinreiche Staude

Schneckensicher

Duftender Dauerblüher

Boden, Standort: normaler, eher

trockener und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort

Sie kommt wunderbar in Steingärten

und auf Trockenmauern zur Geltung.

Mittlerweile ist sie auch gerne in dauerhaften

Balkon- und Kübelbepfl anzungen

zu fi nden. Die großen gefüllten Blüten

sind immer ein schöner Blickfang.

Duft-Nelke 'Pink'

Steinreiche Staude

Schneckensicher

Duftender Dauerblüher

Boden, Standort: normaler, eher trockener

und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Sie kommt wunderbar in Steingärten

und auf Trockenmauern zur Geltung.

Mittlerweile ist sie auch gerne in dauerhaften

Balkonund Kübelbepfl anzungen

zu fi nden. Die großen gefüllten Blüten

sind immer ein schöner Blickfang.

15


Steinreiche

€ 4,95

Glockenblumen

Hut und Röckchen von Elfen

Zwerg-Glockenblume

Campanula cochlearifolia „Baby Blue“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 8-10/20-30 cm

Blüte: hellblau, Mai bis Juli

Zwerg-Glockenblume

Steinreiche Staude

Zierliche Blütenpracht

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, halbschattiger

bis sonniger Standort

Ob als Polsterstaude, als Rosenbegleiter,

als Steingartenpfl anze oder

in Gefäßen, diese zierliche Staude ist

immer eine gute Wahl.

€ 4,95

Polster-Glockenblume

Campanula portenschlagiana „Catharina“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-20/50 cm

Blüte: hellblau, Mai bis Juli

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Polster-Glockenblume

Steinreiche Staude

Auch für Gefäße & Ampeln

Ob als Polsterstaude, als Rosenbegleiter,

als Steingartenpfl anze oder

in Gefäßen, diese zierliche Staude ist

immer eine gute Wahl.

€ 4,95

€ 4,95

Karpaten-Glockenblume

„Weiß“

Campanula carpatica „White Clips“

Karpaten-Glockenblume

„Blau“

Campanula carpatica „Blue Clips“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20/20-30 cm

Blüte: weiß, Juli bis September

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20/20-30 cm

Blüte: blau, Juli bis September

Karpaten-Glockenblume 'Weiß'

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Farbintensiv & Großblumig

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Karpaten-Glockenblumen lassen sich

äußerst vielseitig als Rosenbegleiter,

Vordergrund- und Einfassungspfl anze

oder in Steingärten einsetzen. Auch für

dauerhafte Gefäßbepfl anzungen sehr

beliebt.

Karpaten-Glockenblume 'Blau'

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Farbintensiv & Großblumig

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Karpaten-Glockenblumen lassen sich

äußerst vielseitig als Rosenbegleiter,

Vordergrund- und Einfassungspfl anze

oder in Steingärten einsetzen. Auch für

dauerhafte Gefäßbepfl anzungen sehr

beliebt.

16


Teppichphlox

Genügsam im Steingarten

Steinreiche

€ 4,50

Teppich-Phlox

„Weiß-Blau“

Phlox subulata „Bavaria“

Teppich-Phlox 'Weiß-Blau'

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Farbtupfer im Steingarten

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/50 cm

Blüte: weiß mit blauem Auge, April bis

Anfang Juni

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Blühfreudige Polsterstaude für Steingärten,

Mauern, Einfassungen und

Tröge. Die Pfl anzen bilden im Frühjahr

ein wahres Blütenmeer. Durch die

intensiven Blütenfarben ergibt sich eine

gute Fernwirkung. Sehr genügsam und

langlebig. Sehr genügsam und langlebig.

€ 4,50

Teppich-Phlox „Weiß“

Phlox subulata „Snowfl ake“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/50 cm

Blüte: weiß, April bis Anfang Juni

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Teppich-Phlox 'Weiß'

Steinreiche Staude

Farbtupfer im Steingarten

Blühfreudige Polsterstaude für Steingärten,

Mauern, Einfassungen und

Tröge. Die Pfl anzen bilden im Frühjahr

ein wahres Blütenmeer. Durch die

intensiven Blütenfarben ergibt sich eine

gute Fernwirkung. Sehr genügsam und

langlebig.

€ 4,50

€ 4,50

Teppich-Phlox 'Rosa'

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Farbtupfer im Steingarten

Teppich-Phlox „Rosa“

Phlox subulata „McDaniels Cushon“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/50 cm

Blüte: lila, April bis Anfang Juni

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Blühfreudige Polsterstaude für Steingärten,

Mauern, Einfassungen und

Tröge. Die Pfl anzen bilden im Frühjahr

ein wahres Blütenmeer. Durch die

intensiven Blütenfarben ergibt sich eine

gute Fernwirkung. Sehr genügsam und

langlebig.

Teppich-Phlox 'Purpurrot'

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Farbtupfer im Steingarten

Teppich-Phlox

„Purpurrot“

Phlox subulata „Crackerjack“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 5-10/50 cm

Blüte: leuchtend purpurrot, April bis

Anfang Juni

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Blühfreudige Polsterstaude für Steingärten,

Mauern, Einfassungen und

Tröge. Die Pfl anzen bilden im Frühjahr

ein wahres Blütenmeer. Durch die

intensiven Blütenfarben ergibt sich eine

gute Fernwirkung. Sehr genügsam und

langlebig.

17


Steinreiche

Steinreiche Stauden

Genügsame Steingarten-Stauden

€ 4,95

€ 4,95

Stachelnüsschen

Acaena microphylla

Perlkörbchen

Anaphalis triplinervis „Sommerschnee“

Stachelnüsschen

Steinreiche Staude

Schmuckvoller Bodendecker

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-20/30 cm

Blüte: weiß, Juni bis Juli

Boden, Standort: trockener und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Den Namen hat die Pfl anze von den nach

der Blüte im Spätsommer erscheinenden

stachelförmigen Nüsschen. In der

Regel ist diese Staude immergrün und

verzaubert mit ihren dekorativen Früchten

und ihrer kupferroten Herbstfärbung.

Stachelnüsschen können auch als schnell

wachsende Bodendecker eingesetzt werden.

Eine sehr pfl egeleichte und robuste

Staude, die Freude bereitet.

Perlkörbchen

Steinreiche Staude

Schneckensicher

Dauerblüher für sonnige Standorte

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 25/20-30 cm

Blüte: silbrig-weiß, August bis Oktober

Boden, Standort: gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort. Trockenresistent,

verträgt aber keine Staunässe

Die pfl egeleichte Staude ist sehr gut für

Steingärten und Bodendecker in vollsonnigen

Beeten geeignet. Die papierartigen,

an Strohblumen erinnernden Blütenköpfchen

sind eine lang anhaltende Pracht im

Spätsommergarten.

€ 4,50

€ 4,50

Katzenpfötchen

Antennaria dioica „Rubra“

Blaukissen „Rosa“

Aubrieta gracilis „Rose Red“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: mit Blüte 15/20-30 cm

Blüte: rot-pink, Mai bis Juni

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 8-10/20 cm

Blüte: pink, März bis April

Katzenpfötchen

Steinreiche Staude

Schneckensicher

Trittfester Bodendecker

Boden, Standort: trockener und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Anspruchslos, robust und pfl egeleicht.

Das silbrige Laub ist trittfest und immergrün.

Den Namen Katzenpfötchen

hat die Pfl anze von ihren rundlichen

Blütenköpfen, die an die fl auschigen

Pfoten einer Katze erinnern.

Blaukissen 'Rosa'

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

farbintensiv & großblumig

Boden, Standort: trockener,

nährstoffarmer und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort

Blaukissen sind ideale Pfl anzen

für Miniatur- und Steingärten.

Auch für niedere Einfassungen und

dauerhafte Gefäßbepfl anzungen sehr

gut geeignet. Rückschnitt nach der

Blüte wichtig!

€ 4,50

€ 4,50

Blaukissen

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Farbtupfer im Steingarten

Blaukissen

Aubrieta gracilis „Kitti Blue“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 8-10/20 cm

Blüte: weiß, März bis April

Boden, Standort: trockener,

nährstoffarmer und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort

Blaukissen sind ideale Pfl anzen

für Miniatur- und Steingärten.

Auch für niedere Einfassungen

und dauerhafte Gefäßbepfl anzungen

sehr gut geeignet. Rückschnitt nach

der Blüte wichtig!

Blaukissen 'Blau-Weiß'

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Farbtupfer im Steingarten

Blaukissen

„Blau-Weiß“

Aubrieta gracilis „Florado Blue White Bicolor“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 8-10/20 cm

Blüte: blau/weiß, März bis April

Boden, Standort: trockener, nährstoffarmer

und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Blaukissen sind ideale Pfl anzen für

Steingärten. Auch für niedere Einfassungen

und dauerhafte Gefäßbepfl anzungen

sehr gut geeignet. Leichter

Rückschnitt nach der Blüte wichtig!

18


Steinreiche Stauden

Genügsame Steingarten-Stauden

€ 4,50

Steinreiche

Silber-Fiederpolster

Cotula hispida „Yellow“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/20-30 cm

Blüte: goldgelb, Juni bis August

Silber-Fiederpolster

Steinreiche Staude

betörender

Duft

"tanzende" Blütenkugeln

Boden, Standort: normaler, eher trockener

und gut durchlässiger Gartenboden,

voll sonnig bis sonniger Standort

Während ihrer Blütezeit verströmen

die Pfl anzen einen leichten Honigduft.

Zwischen Plattenfugen oder als trittfeste

Fläche macht sich die immergrüne Staude

besonders gut. Wertvolle Insektenfutterpfl

anze.

€ 4,50

€ 3,95

Reiherschnabel

Erodium variabile „Bishop’s Form“

Schleifenblume

Iberis sempervirens „Whiteout“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 3-5/25 cm

Blüte: rosa, Juni bis August

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 25/30 cm

Blüte: weiß, April bis Mai

Reiherschnabel

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Blühender Bodendecker

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Für sonnige Kies- und Steingärten

und für den Vordergrund von

Staudenbeeten ist dieser Dauerblüher

wie geschaffen. Die anspruchslose

Staude macht sich aber auch in

dauerhaften Kübel- und

Ampelbepfl anzungen sehr gut.

Schleifenblume

Steinreiche Staude

Schneckensicher

immergrün & genügsam

Boden, Standort: normaler und

gut durchlässiger Gartenboden,

sonnig bis halbschattiger Standort

Diese immergrüne Staude eignet

sich für Steingärten, Trockenmauern,

Einfassungen (z.B. von Pfl asterwegen)

und Kiesbeete. Die weißen Blütenpolster

bilden im Frühjahr einen weithin

sichtbaren Blickfang.

€ 4,50

Blausternchen

Lithodora diffusa „Compact Blue“

Teppich-Schleierkraut

Gypsophila repens „Filou Rose“

mehrjährig und winterhart,

Frostschutz mit Reisig empfehlenswert

Höhe/Breite: 10-15/25 cm

Blüte: leuchtend blau, Mai bis Juli

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Das Blausternchen eignet sich sehr gut

für Steingärten sowie für dauerhafte

Trog- und Kübelbepfl anzungen. Es

verträgt aber keine Staunässe, vor

allem im Winter.

Teppich-Schleierkraut

Steinreiche Staude

Üppiger Blütenfloor

Bienen-

Liebling

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10/25-30 cm

Blüte: hellrosa, Juni bis September

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Für sonnige Steingärten und für

Trockenmauern ist dieser duftende

Dauerblüher wie geschaffen. Auch in

dauerhaften Kübelbepfl anzungen wirkt

die zierliche Blütenstaude sehr dekorativ.

Sehr beliebte Bienenweide.

19


Steinreiche

Steinreiche Stauden

Genügsame Steingarten-Stauden

€ 4,95

€ 4,95

Sonnenröschen

„Rot“

Helianthemum „Ben Ledi“

Sonnenröschen

„Weiß“

Helianthemum „The Bride“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10/25-30 cm

Blüte: rot, Mai bis Juni

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10/25-30 cm

Blüte: weiß, Mai bis Juni

Sonnenröschen 'Rot'

Steinreiche Staude

Schneckensicher

Schneckensicher

Verträgt Hitze und Trockenheit

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort

Eignet sich zur Einfassung von Wegen

und Terrassen, zur Befestigung von

sonnigen Böschungen und natürlich für

Trockenmauern und Steingärten. Auch

in Töpfen und Kübeln machen sie eine

gute Figur. Beliebte Insektenweide.

Sonnenröschen 'Weiß'

Steinreiche Staude

Verträgt Hitze- und Trockenheit

Boden, Standort: normaler und

gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Sie eignen sich zur Einfassung von

Wegen und Terrassen, zur Befestigung

von sonnigen Böschungen und natürlich

für Trockenmauern und Steingärten.

Auch in Töpfen und Kübeln machen sie

eine gute Figur. Beliebte Insektenweide.

€ 4,95

€ 4,95

Küchenschelle „Rot“

Pulsatilla vulgaris „Rote Töne“

Küchenschelle „Lila“

Pulsatilla vulgaris „Lila Töne“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/20 cm

Blüte: rote Töne, März bis April

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/20 cm

Blüte: lila Töne, März bis April

Boden, Standort: humoser,

gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: humoser,

gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Küchenschelle 'Rot'

Steinreiche Staude

Beliebter Frühlingsbote

Die hübsche Wildstaude eignet

sich gut für Steingärten, kann

aber auch in Kiesgärten und an

sonnigen Hängen ausgewildert werden.

Am schönsten kommt sie in kleinen

Gruppen zur Geltung. Nach dem ersten

Standjahr im Garten entwickeln sie ihre

volle Pracht.

Küchenschelle 'Lila'

Steinreiche Staude

Beliebter Frühlingsbote

Die hübsche Wildstaude eignet

sich gut für Steingärten, kann aber

auch in Kiesgärten und an

sonnigen Hängen ausgewildert

werden. Am schönsten kommt

sie in kleinen Gruppen zur Geltung.

Nach dem ersten Standjahr im Garten

entwickeln sie ihre volle Pracht.

20


Steinreiche Stauden

Steinreiche

Genügsame Steingarten-Stauden

€ 4,50

€ 3,95

Island-Mohn

Papaver nudicaule „Gartenzwerg“

Blüten-Ziest

Stachys monieri „Hummelo“

Island-Mohn

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Farbtupfer im Steingarten

mehrjährig

durch Selbstaussaat

Höhe/Breite: 20-30/25 cm

Blüte: je nach Sorte, Mai bis August

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort

Diese beliebte Mohnart erhält sich in

Gärten durch Selbstaussaat. Ideal sind

Steingärten und Standorte mit sehr gut

durchlässigem Gartenboden, da die

Pfl anzen empfi ndlich auf Staunässe

reagieren.

Blüten-Ziest

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Leuchtkräftiger Sommerblüher

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 40/35 cm, horstbildend

Blüte: dunkelrosa, Juli bis September

Boden, Standort: normaler, gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger bis

halbschattiger Standort

Sehr schön als Hintergrundbepfl anzung

in Steingärten. Auch in Rabatten, im

Staudenbeet und im Naturgarten fi ndet

der unkomplizierte Sommerblüher oft

Verwendung. Die Pfl anze wird von

Schnecken verschont.

€ 4,50

€ 4,50

Moos-Steinbrech

„Rosa“

Saxifraga arendsii „Pixie Appleblossom“

Moos-Steinbrech

„Rot“

Saxifraga arendsii „Pixie Pan Red“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10/20 cm

Blüte: rosa-weiß, Mai bis Juni

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-15/20 cm

Blüte: rot, Mai bis Juni

Moos-Steinbrech 'Rosa'

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Schönheit für den Halbschatten

Boden, Standort: trockener und gut

durchlässiger Gartenboden, halbschattiger

Standort

Diese Staude präsentiert sich in einem

einzigartigen Blütenfarbspiel. Ihre

anfänglich rosa Blüten gehen später in

ein zartes Weiß über. Besonders schön

in naturnahen Staudenbeeten. Einzige

Pfl anze für halbschattige Steingärten.

Moos-Steinbrech 'Rot'

Steinreiche Staude

Bienen-

Liebling

Schönheit für den Halbschatten

Boden, Standort: trockener und gut

durchlässiger Gartenboden, halbschattiger

Standort

Besonders schön in naturnahen

Staudenbeeten. Einzige Pfl anze für

halbschattige Steingärten.

€ 4,50

€ 4,50

Roter Polsterthymian

Steinreiche Staude

Insektenfutterpflanze

Schneckensicher

Roter Polsterthymian

Thymus praecox „Red Carpet“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 5/30> cm

Blüte: pink, Juni bis Juli

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Diese sich fl ächig ausbreitende Staude

eignet sich hervorragend für Steingärten,

Dachgärten, Trockensteinmauern

und dauerhafte Trogbepfl anzungen mit

Hauswurz und Sedumarten. Ein Rückschnitt

nach der Blüte hält die Pfl anzen

vital. Beliebte Bienenweide.

Violetter Polsterthymian

Steinreiche Staude

Schneckensicher

Raschwachsender Bodendecker

Violetter

Polsterthymian

Thymus praecox „Purple Beauty“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 5/30> cm

Blüte: purpur, Juni bis Juli

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Diese sich fl ächig ausbreitende Staude

eignet sich hervorragend für Steingärten,

Dachgärten, Trockensteinmauern

und dauerhafte Trogbepfl anzungen mit

Hauswurz und Sedumarten. Ein Rückschnitt

nach der Blüte hält die Pfl anzen

vital. Beliebte Bienenweide.

21


Sonnenhungrige

Honigbienen

Schön für die Menschen – nützlich für die Natur

Bienen, Schmetterlinge und Freunde

sind seit einigen Jahren ziemlich

unter Druck geraten. Nicht nur

Insektenvernichtungsmittel und

vermehrte Monokulturen in der

Landwirtschaft sind dafür verantwortlich.

Da Ziergärten einen wichtigen Lebensraum

für die Insektenwelt darstellen,

sollten wir bei der Gestaltung unserer

grünen Oasen darauf achten, den Insekten

bei ihren Aufgaben zu helfen.

Ein grüner Rasen bietet kaum Nahrung,

eine artenreiches Blumen- und

Staudenbeet hingegen ist ein wahres

Schlaraffenland für das fl eißige Volk.

Mit der Pfl anzung von geeigneten

Nährpfl anzen kann man also zur Erhaltung

der Artenvielfalt beitragen. Je

verschiedener die im Garten verwendeten

Pfl anzen sind, desto eher ist ein

ganzjähriges Nahrungsangebot garantiert.

Und von einem insektenfreundlichen

Garten profi tieren letztlich auch

die Vögel.

Grundsätzlich gilt: Je naturnäher und

vielfältiger ein Garten ist, desto wertvoller

ist er für die Insektenwelt.

Bienen-

Liebling

22


Wildbienen

Nicht nur die Honigbiene tut es!

Sonnenhungrige

Die Rede ist von der Bestäubung

unserer Blumen, Obst- und Gemüsepflanzen.

Viele andere Insekten

haben ebenfalls eine große Bedeutung,

wenn es darum geht den Blütenstaub

von Pflanze zu Pflanze zu

bringen und ihn dort zu verteilen,

um die Vermehrung der Pflanzen zu

ermöglichen.

Wildbienen sind dabei besonders fl eißig.

Zu den bekanntesten und auffälligsten

Wildbienenarten gehören

unsere Hummeln, aber auch Mauer,-

Sand,- oder Wollbienen und noch viele

andere gehören zu den unermüdlichen

Pollen- und Nektarsammlern.

Man schätzt dass alle Wildbienen zusammen

- insgesamt gibt es über 400

verschiedene Arten allein in Tirol - genau

so viel Bestäubungsarbeit leisten

wie die Honigbienen.

Ein guter Grund also, auch für Wildbienen

etwas zu tun. In unseren oft

strukturarmen Landschaften fi nden

die Insekten nämlich oft keine passenden

Nistgelegenheiten, wo sie ihre Eier

ablegen können. Da kann ein Wildbienenhotel

eine hilfreiche Anschaffung

sein. In einem blumenreichen Garten

aufgestellt, schaffen Sie ein wahres

Paradies für die hübschen Tiere und

haben nebenbei auch noch eine Insektenbeobachtungsstation,

die Ihnen

und ihren Kindern viel Freude bringen

wird, zumal Wildbienen völlig harmlos

sind und nicht stechen.

Ein Wildbienenhotel ist also eine wunderbare

Möglichkeit, sich ein Stück

lebendige Natur in seinen Garten zu

holen und gleichzeitig etwas Sinnvolles

für die Umwelt zu tun.

„Wildbienenhotels“ in vielen Größen

und Ausführungen. Toni Schober, unser

Experte für Naturerlebnis berät Sie

gerne und hilft Ihnen auch bei der Auswahl

der richtigen Samenmischung für

Ihre Blumenwiese im eigenen Garten

oder der Auswahl der passenden Bienenstauden.

Toni Schober

23


Sonnenhungrige

Bienenpflanzen

Den kleinen Helfern helfen

€ 4,95

€ 4,50

Blaue Katzenminze

Nepeta faassenii „Blue“

Dost-Origanum

Origanum laevigatum „Rosenkuppel“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 40-60/20-30 cm

Blüte: blau, Mai bis Oktober

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-40/30 cm

Blüte: rosa, Juli bis September

Blaue Katzenminze

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Genügsamer Dauerblüher

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Eine schöne Begleitpfl anze für alle

Rosen. Nach der ersten Blüte zurückschneiden

und mit Universal-Gartendünger

versorgen. Bei Schnecken

unbeliebt. Katzen werden vom Duft der

Blüten wie magisch angezogen.

Dost-Origanum

Sonnenhungrige Staude

betörender

Duft

Genügsam & Pflegeleicht

Boden, Standort: normaler, eher trockener

und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Besonders schön in naturnahen

Staudenbeeten, auch in Kiesgärten und

Steinmauern kommt der Dost sehr gut

zurecht. Ideal als dauerhafte Trogbepfl

anzung. Die zart rosaroten Blüten

ziehen Bienen- und Insekten stark an.

€ 4,50

€ 4,95

Gartensalbei „Violett“

Salvia nemorosa „Violett“

Silphie

Silphium perfoliatum

Gartensalbei 'Violett'

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Genügsamer Dauerblüher

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 40-50/30-40 cm

Blüte: violett, Juni bis September

Boden, Standort: humoser und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Werden dieser Staude nach die

verblühten Blütenstände entnommen,

treibt sie einen weiteren Flor nach.

Bis zu drei Blütenfl ore sind möglich.

Ansonsten sehr pfl egeleicht. Ein super

Bienen- und Insektenmagnet.

Silphie

Sonnenhungrige Staude

Kräftiger Dauerblüher

Bienen-

Liebling

180-250/70-100 cm

Blüte: gelb, Juni bis September

Boden, Standort: frischer, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Kräftige, Langlebige und pfl egeleichte

Blütenstaude, die sich nahezu an alle

Standorte anpasst. Die Durchwachsene

Silphie zählt zu den wertvollsten

Nektarpfl anzen für Bienen. Auch für

andere Insekten dient diese Staude als

wichtige Nahrungsquelle.

€ 4,95

Patagonisches Eisenkraut

Sonnenhungrige Staude

Robuster Dauerblüher

Bienen-

Liebling

Patagonisches

Eisenkraut

Verbena bonariensis „Lollipop“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60/30-40 cm

Blüte: rosa-violett, Juni bis Oktober

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Sehr schön ist die Wirkung, wenn man

sie zusammen mit anderen Stauden in

Rabatte pfl anzt, sodass sich die kleinen

Blütendolden zwischen die anderen

Blüten mischen können. Beliebte und

langblühende Rosenbegleitstaude. Die

Blüten sind eine perfekte Nahrungsquelle

für Schmetterlingen und Bienen.

€ 4,50

Ehrenpreis 'Pink'

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Genügsamer Sommerblüher

Ehrenpreis „Pink“

Veronica spicata „Atomic Red“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 35-40/20-30 cm

Blüte: pink, Juli bis August

Boden, Standort: trockener und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Sehr schön als Hintergrundbepfl anzung

in Steingärten, in Gruppen gepfl anzt

inmitten von Staudenbeete und als

Rosenbegleitstaude. Auch als dauerhafte

Trog- und Kübelbepfl anzungen zu

empfehlen.

24


Die Indianernessel umgibt ein Geheimnis der besonderen

Art. Sie hat nämlich Geschichte geschrieben, Weltgeschichte

sogar. 1773 warfen im Hafen von Boston

aufgebrachte Kolonisten den schwarzen Tee über Bord,

der eben mit englischen Schiffen angekommen war.

Sie protestierten damit gegen den Zoll, den die Engländer

auf das beliebte Heißgetränk einhoben. Dass sie es übers

Herz brachten, ihren beliebten „Five o´clock tea“ zu vernichten

hatte einen guten Grund: Sie hatten Ersatz gefunden –

den Oswego-Tee aus der Indianernessel.

So hat diese beliebte, farbenfrohe, Gartenstaude an diesem

Brennpunkt der Geschichte, der als „Boston Tea Party“ bekannt

ist und der Ausgangspunkt der amerikanischen Unabhängigkeit

war, eine wichtige Rolle gespielt ... und wenn die

„Story“ nicht ganz wahr ist, weil die Bostoner anscheinend

auch geschmuggelten Schwarz-Tee von den Holländern

kauften, dann ist die Geschichte zumindest gut erfunden

und zeigt, was in der Indianernessel alles steckt.

Monarda

die Indianernessel

€ 4,95

Indianernessel 'Violett'

Sonnenhungrige Staude

Wertvoll für Schmetterlinge & Wildbienen

€ 4,95

Bienen-

Liebling

Indianernessel

„Violett“

Monarda „Blaustrumpf“

Sonnenhungrige

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 70-100/50-70 cm

Blüte: dunkelviolett, Juli bis September

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Robuster und zuverlässiger Sommerblüher

für bunte Staudenbeete. Im

Hochsommer lockt die ausdauernde

Rabattenstaude mit intensiven Aromen

und Farben viele Schmetterlinge an.

Indianernessel

„Pink“

Monarda didyma „Pink“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60/30-40 cm

Blüte: pink, Juli bis September

Indianernessel 'Pink'

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Wertvoll für Schmetterlinge & Wildbienen

€ 4,95

Boden, Standort: Normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Robuster und zuverlässiger Sommerblüher

für bunte Staudenbeete. Im

Hochsommer lockt die ausdauernde

Rabattenstaude mit intensiven Aromen

und Farben viele Schmetterlinge an.

Indianernessel

„Rot“

Monarda didyma „Red Shades“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60/30-40 cm

Blüte: rot, Juli bis September

Indianernessel 'Rot'

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Wertvoll für Schmetterlinge & Wildbienen

Boden, Standort: Normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Robuster und zuverlässiger Sommerblüher

für bunte Staudenbeete. Im

Hochsommer lockt die ausdauernde

Rabattenstaude mit intensiven Aromen

und Farben viele Schmetterlinge an.

25


Sonnenhungrige

Iris

Schmuckstücke im Staudengarten

Schwertlilien gehören zu den vielfältigsten Stauden

im Garten überhaupt. Botanisch ist die Gattung

nach Iris, der griechischen Göttin des Regenbogens,

benannt. Angesichts der breiten Palette an

Blütenfarben ist das sehr passend.

Wer Farben liebt, liegt mit einer Iris-Bepfl anzung im

Garten genau richtig. In sechs wunderschönen Farbtönen

von weiß über gelb, orange, rosa, blau bis purpurn

fi nden auch Sie bei uns die passende Schwertlilie. Sie

wirken im Bauerngarten ebenso wie im Staudenbeet.

Hier sind die klassische Partner Pfi ngstrosen, Rittersporn,

Taglilien und Mohn.

Der Iris behagt ein lehmreicher, aber durchlässiger

Boden an einem warmen, sonnigen Platz. Staunässe

mag sie gar nicht, da besteht die Gefahr, dass die Wurzeln

verfaulen. Damit die Pfl anzen nicht aufhören zu

blühen, sollten Sie sie alle 3-4-Jahre im Spätsommer

teilen und an einem anderen Platz nicht zu tief wieder

einsetzen.

Leider fi nden auch Schnecken die Schwertlilien wunderbar

und bedienen sich auch mal an einer Blüte. Allerdings

ist der Befall auf den von der Iris bevorzugten

trockenen Standorten grundsätzlich niedrig.

Ob als Schnittblume oder im Garten. Iris sind wahre

Juwelen und wachsen jedem, der sie für sich entdeckt,

ans Herz.

€ 4,95

€ 4,95

Iris „Rosa“

Iris barbata „Cherished“

Iris „Weiß“

Iris barbata „immortality“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60-90 cm

Blüte: rosa, Mai bis August

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60-90 cm

Blüte: weiß, Mai bis August

Boden, Standort: normaler, durchlässiger

Gartenboden, sonniger bis

halbschattiger Standort

Boden, Standort: normaler, durchlässiger

Gartenboden, sonniger bis

halbschattiger Standort

Iris 'Rosa'

Sonnenhungrige Staude

eine prachtvolle Erscheinung

Vielseitiger Blickfang. Klassische Partner

im Staudenbeet sind Pfi ngstrosen,

Rittersporn, Taglilien und Mohn. Auch

an trockeneren Standorten gut kultivierbar.

Besonders schön in Gruppen.

Iris 'Weiß'

Sonnenhungrige Staude

eine prachtvolle Erscheinung

Vielseitiger Blickfang. Klassische Partner

im Staudenbeet sind Pfi ngstrosen,

Rittersporn, Taglilien und Mohn. Auch

an trockeneren Standorten gut kultivierbar.

Besonders schön in Gruppen.

26


Iris

Schmuckstücke im Staudengarten

Sonnenhungrige

€ 4,95

Iris „Gelb“

Iris barbata „Ola Kala“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60-90 cm

Blüte: gelb, Mai bis August

Boden, Standort: normaler, durchlässiger

Gartenboden, sonniger bis

halbschattiger Standort

Iris 'Gelb'

Sonnenhungrige Staude

eine prachtvolle Erscheinung

Vielseitiger Blickfang. Klassische Partner

im Staudenbeet sind Pfi ngstrosen,

Rittersporn, Taglilien und Mohn. Auch

an trockeneren Standorten gut kultivierbar.

Besonders schön in Gruppen.

€ 4,95

Iris „Orange“

Iris barbata „Skyfi re“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60-90 cm

Blüte: orange, Mai bis August

Boden, Standort: normaler, durchlässiger

Gartenboden, sonniger bis

halbschattiger Standort

Iris 'Orange'

Sonnenhungrige Staude

eine prachtvolle Erscheinung

Vielseitiger Blickfang. Klassische Partner

im Staudenbeet sind Pfi ngstrosen,

Rittersporn, Taglilien und Mohn. Auch

an trockeneren Standorten gut kultivierbar.

Besonders schön in Gruppen.

€ 4,95

€ 4,95

Iris „Hellblau“

Iris barbata „Jane Philips“

Iris „Purpur“

Iris barbata „Superstition“

Iris 'Hellblau'

Sonnenhungrige Staude

eine prachtvolle Erscheinung

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60-90 cm

Blüte: hellblau, Mai bis August

Boden, Standort: normaler, durchlässiger

Gartenboden, sonniger bis

halbschattiger Standort

Vielseitiger Blickfang. Klassische Partner

im Staudenbeet sind Pfi ngstrosen,

Rittersporn, Taglilien und Mohn. Auch

an trockeneren Standorten gut kultivierbar.

Besonders schön in Gruppen.

Iris 'Purpur'

Sonnenhungrige Staude

Liebhabersorte

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60-90 cm

Blüte: purpur-violett fast schwarz, Mai

bis August

Boden, Standort: normaler, durchlässiger

Gartenboden, sonniger bis

halbschattiger Standort

Vielseitiger Blickfang. Klassische Partner

im Staudenbeet sind Pfi ngstrosen,

Rittersporn, Taglilien und Mohn. Auch

an trockeneren Standorten gut kultivierbar.

Besonders schön in Gruppen.

27


Sonnenhungrige

Geranium – Storchschnabel

Ein echter Tausendsassa

Der deutsche Name “Storchschnabel”

kommt von den eigenwillig gestalteten

Fruchtständen dieser Pflanzengattung,

die an den Schnabel

eines Storchs erinnern. Die botanische

Bezeichnung Geranium bezieht

sich ebenfalls auf diese Fruchtstände,

denn sie geht auf das griechische

Wort “géranos” für Kranich zurück.

Achtung bei der Bezeichnung Geranium.

Man darf diese Pfl anzen nicht mit

den Geranien verwechseln, die Jahr für

Jahr unsere Balkone zieren. Sie sind

zwar botanisch miteinander verwandt,

aber doch sehr verschieden.

Storchschnäbel lassen sich kaum mehr

aus dem Garten wegdenken, sie bereichern

sie mit ihrer Vielfalt an Farbe

und Blühfreudigkeit und kommen mit

ihrer Anspruchslosigkeit dem Trend zu

pfl egeleichten Gärten entgegen. Wegen

seiner natürlichen Ausstrahlung passt

Geranium ausgezeichnet in naturnahe

Gärten. Sie sind in Gruppen am wirkungsvollsten.

€ 5,50

Viele Storchschnabel-Arten harmonieren

wunderbar mit Rosen und verdecken

durch ihr dichtes Laub und die

sich windenden Stängel die nackte

Basis der Strauchrosen. Von unschätzbarem

Wert ist Geranium auch als

Füllpfl anze zwischen aufrecht wachsenden

Stauden. Kleinere Geranium-

Arten schmücken den Vordergrund der

Rabatte und lockern harte Kanten auf.

Storchschnäbel sind auch besondere

Blattschönheiten. Die Blätter sind häufi

g rundlich, handförmig geteilt oder

stark eingeschnitten. Durch ihre außergewöhnliche

Form bilden die dekorativen

Blätter einen schönen Kontrast zu

Pfl anzen mit ganzrandigen, länglichen

Blättern. Einige Arten haben zudem eine

schöne, auffallende Herbstfärbung.

Blut-Storchschnabel

„Tiny“

Geranium sanguineum „Tiny Monster“

Blut-Storchschnabel 'Tiny'

Sonnenhungrige Staude

Schneckensicher

Vielseitiger Dauerblüher

€ 4,50

Blut-Storchschnabel 'Rosa'

Sonnenhungrige Staude

Schneckensicher

Wertvolle Insektenfutterpflanze

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30/30 cm

Blüte: kräftiges pink, Juni bis Anfang Oktober

Boden, Standort: frischer, humoser und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger bis

halbschattiger Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Die anmutige, zierliche Staude passt gut in den

Vordergrund von Rabatten, ist ein charmanter

Rosenbegleiter und gedeiht auch in Töpfen

und Kübeln sehr gut. Ideal für Böschungen

und Steingärten. Durch das aparte Laub, das

sich im Herbst rot färbt, verlängert sich die

Zierwirkung über die Blütezeit hinaus.

Blut-Storchschnabel

„Rosa“

Geranium sanguineum „Vision Pink‘“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20/30 cm

Blüte: zartrosa, Juni bis August, Nachblüte bis

Anfang Oktober

Boden, Standort: frischer, humoser und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger bis

halbschattiger Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Die anmutige, zierliche Staude passt gut in den

Vordergrund von Rabatten, ist ein charmanter

Rosenbegleiter und gedeiht auch in Töpfen

und Kübeln sehr gut. Ideal für Böschungen

und Steingärten. Durch das aparte Laub, das

sich im Herbst rot färbt, verlängert sich die

Zierwirkung über die Blütezeit hinaus.

28


Geranium – Storchschnabel

Ein echter Tausendsassa

Sonnenhungrige

€ 4,50

Blut-Storchschnabel

„Pink“

Geranium sanguineum „Vision Violet“

Blut-Storchschnabel 'Pink'

Steinreiche Staude

Dauerblühener Bodendecker

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30/30 cm

Blüte: pink, Juni bis September

Boden, Standort: frischer, humoser und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger bis

halbschattiger Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Die anmutige, zierliche Staude passt gut in den

Vordergrund von Rabatten, ist ein charmanter

Rosenbegleiter und gedeiht auch in Töpfen

und Kübeln sehr gut. Ideal für Böschungen

und Steingärten. Durch das aparte Laub, das

sich im Herbst rot färbt, verlängert sich die

Zierwirkung über die Blütezeit hinaus.

€ 5,50

Storchschnabel

„Rozanne“

Geranium wallichianum „Rozanne“

Storchschnabel 'Rozanne'

Sonnenhungrige Staude

Schneckensicher

Raschwachsender Dauerblüher

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-40/80-100 cm

Blüte: violettblau, Mai bis Anfang September

Boden, Standort: frischer, humoser und

gut durchlässiger Gartenboden, sonniger

bis halbschattiger Standort, mit Universal-

Gartendünger nach Angabe düngen

Ein zuverlässiger Dauerblüher. Als Blütenteppich

für Staudenbeete und Blumenrabatten.

Mittlerweile auch sehr beliebt für

Balkonkästen und Ampelbepfl anzungen. Da

die Pfl anzen sehr wüchsig sind, sollten sie

auf keinen Fall zu eng gepfl anzt werden.

Wertvolle Insektenfutterpfl anze.

€ 5,50

Pracht-

Storchschnabel

Geranium x magnifi cum „Rosemoor“

€ 5,50

Storchschnabel

„Orkney Cherry‘“

Geranium x cultorum „Orkney Cherry“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 50-60/40-50 cm

Blüte: blau-violett, Juni bis August, vereinzelte

Nachblüten bis Oktober

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 25/30-40 cm

Blüte: pink, Mai bis September, vereinzelte

Nachblüten bis Oktober

Pracht-Storchschnabel

Sonnenhungrige Staude

Schneckensicher

Wertvolle Insektenfutterpflanze

Boden, Standort: frischer, humoser und

gut durchlässiger Gartenboden, sonniger

bis halbschattiger Standort, mit Universal-

Gartendünger nach Angabe düngen

Als Blütenteppich für Staudenbeete und

Blumenrabatten. Da die Pfl anzen sehr

wüchsig sind, sollten sie auf keinen Fall

zu eng gepfl anzt werden. Besonders

beliebt bei Bienen.

Storchschnabel 'Orkney Cherry'

Sonnenhungrige Staude

Schneckensicher

Genügsamer Dauerblüher

Boden, Standort: frischer, humoser und

gut durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger nach

Angabe düngen

Ein absoluter Dauerblüher, mit gelegentlichem

Rückschnitt nach einer Blühperiode

können die Pfl anzen sehr lange blühen.

Auch als Blütenteppich geeignet. Schön für

Kübel oder Tröge.

29


Sonnenhungrige

Der Phlox ist ein echter Gartenklassiker. Sowohl die intensiven

Farbnuancen als auch der würzige Duft erfreuen

uns im Garten jedes Jahr aufs Neue. Für viele ist der

würzige Phloxduft neben dem Rosenduft der Sommerduft

schlechthin.

Unsere neuen Garten-Phlox Sorten in Weiß, Rosa, Rot und Violett

sind weniger anfällig für Mehltau, sehr blühfreudig und

kompakt gezüchtet.

Der niedriger wachsende Waldphlox blüht etwas früher und

verströmt seinen Duft vor allem in der Abenddämmerung.

Auch unsere kleinen gefl ügelten Gartenhelfer - Bienen,

Schmetterlinge und Co – werden von den leuchtenden Blüten

der Flammenblume angezogen. So haben diese prachtvollen

Erscheinungen einen zusätzlichen Nutzen.

€ 4,95

Gartenphlox „Lila“

Phlox paniculata „Blue Boy“

Gartenphlox

Flammenblume

€ 4,95

Wald Phlox

Sonnenhungrige Staude

betörender

Duft

Prachtvoll für Staudenliebhaber

€ 4,95

Wald Phlox

Phlox divaricata „Clouds of Perfume“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 50-70/30-40 cm

Blüte: blauviolett, Juni bis Juli

Boden, Standort: humoser und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Lang blühende und farbenfrohe

Beetstaude, auch schön für Bauerngärten.

Phlox liebt die Gemeinschaft mit

anderen Stauden. Durch Rückschnitt ist

eine zweite Blüte möglich.

Gartenphlox „Rosa“

Phlox paniculata „Bright Eyes“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 50-70/30-40 cm

Blüte: Lila mit weißem Auge,

Juni bis Juli

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 50-70/30-40 cm

Blüte: rosa mit dunklem Auge,

Juni bis Juli

Gartenphlox 'Lila'

Sonnenhungrige Staude

betörender

Duft

Prachtvoll für Staudenliebhaber

Boden, Standort: humoser und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Lang blühende und farbenfrohe

Beetstaude, auch schön für Bauerngärten.

Phlox liebt die Gemeinschaft mit

anderen Stauden. Durch Rückschnitt ist

eine zweite Blüte möglich.

Gartenphlox 'Rosa'

Sonnenhungrige Staude

betörender

Duft

Prachtvoll für Staudenliebhaber

Boden, Standort: humoser und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Lang blühende und farbenfrohe

Beetstaude, auch schön für Bauerngärten.

Phlox liebt die Gemeinschaft mit

anderen Stauden. Durch Rückschnitt ist

eine zweite Blüte möglich.

€ 4,95

€ 4,95

Gartenphlox „Rot“

Phlox paniculata „Starfi re“

Gartenphlox „Weiß“

Phlox paniculata „White“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 50-70/30-40 cm

Blüte: dunkelrot, Juni bis Juli

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 50-70/30-40 cm

Blüte: weiß, Juni bis Juli

Gartenphlox 'Rot'

Sonnenhungrige Staude

betörender

Duft

Prachtvoll für Staudenliebhaber

Boden, Standort: humoser und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Lang blühende und farbenfrohe

Beetstaude, auch schön für Bauerngärten.

Phlox liebt die Gemeinschaft mit

anderen Stauden. Durch Rückschnitt ist

eine zweite Blüte möglich.

Gartenphlox 'Weiß'

Sonnenhungrige Staude

betörender

Duft

Prachtvoll für Staudenliebhaber

Boden, Standort: humoser und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Lang blühende und farbenfrohe Beetstaude,

auch schön für den Bauerngarten.

Phlox liebt die Gemeinschaft mit

anderen Stauden. Durch Rückschnitt ist

eine zweite Blüte möglich.

30


Sonnenhungrige Stauden

Blütenstauden für sonnige Standorte

Sonnenhungrige

€ 4,50

€ 4,50

Sternkugel-Lauch

Sonnenhungrige Staude

Charmante Kugelblüten

Bienen-

Liebling

Sternkugel-Lauch

Allium caeruleum „himmelsblau“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 40/20-30 cm

Blüte: hellblau, Juni bis Juli

Boden, Standort: gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort.

Für den Naturgarten und für

Rabatte, auch als Schnittblume

geeignet. Dieser Lauch wirkt am

besten in größeren Gruppen.

Zieht nach der Blüte ein.

Raublatt-Aster

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Auffälliger Herbstblüher

Raublatt-Aster

Aster novae angliae

„Andenken an Alma Pötschke“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 70-100/80-90 cm

Blüte: rosa-pink, September bis Oktober

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonnig bis

absonniger Standort, mit Universal-

Gartendünger nach Angabe düngen.

Eine ideale Gartenpfl anze, die sehr

anspruchslos und pfl egeleicht ist. Die

Raublatt-Aster hat einen sehr kräftigen

Wuchs und besonders farbintensive

Blüten. Wertvolle Insektenfutterpfl anze

im Herbst.

€ 4,50

€ 4,95

Glattblatt-Aster

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Auffälliger Herbstblüher

Glattblatt-Aster

Aster novae belgii „Schöne von Dietlikon“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 70-100/80-90 cm

Blüte: violett-blau, September bis

Oktober

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonnig bis

absonniger Standort, mit Universal-

Gartendünger nach Angabe düngen

Eine ideale Gartenpfl anze, die sehr

anspruchslos und pfl egeleicht ist. Die

Glattblatt-Aster hat einen sehr kräftigen

Wuchs und besonders farbintensive

Blüten. Wertvolle Insektenfutterpfl anze

im Herbst.

Bergminze 'Lila-Weiß'

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Duftender Rosenbegleiter

Bergminze

„Lila-Weiß“

Calamintha nepeta „Duo“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-40/20-30 cm

Blüte: weiß & lila, Mai bis Juni

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Optimale Begleitstaude für alle sonnenhungrigen

Stauden und Rosen. Beliebt

und wertvoll für Insekten aller Art. Auch

als Steinquendel bekannt.

€ 4,95

€ 4,95

Riesen-Flockenblume

„Lila“

Centaurea montana „Amethyst Dream“

Riesen-Flockenblume

„Weiß“

VCentaurea montana „Amethyst Snow“

Riesen-Flockenblume 'Lila'

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Prachtstaude mit Wildpflanzencharakter

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-40/20-30 cm

Blüte: lila, Mai bis Juni

Boden, Standort: normaler bis feuchter

Gartenboden, sonniger Standort, mit

Universal-Gartendünger nach Angabe

düngen

Eine prachtvolle Bereicherung für

Staudenbeete. Diese Sorte hat besonders

große Blüten und einen stabilen,

kompakten Pfl anzenaufbau.

Riesen-Flockenblume 'Weiß'

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Prachtstaude mit Wildpflanzencharakter

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-40/20-30 cm

Blüte: weiß mit violetter Mitte, Mai bis

Juni

Boden, Standort: normaler bis feuchter

Gartenboden, sonniger Standort, mit

Universal-Gartendünger nach Angabe

düngen

Eine prachtvolle Bereicherung für

Staudenbeete. Diese Sorte hat besonders

große Blüten und einen stabilen,

kompakten Pfl anzenaufbau.

31


Sonnenhungrige

Sonnenhungrige Stauden

Blütenstauden für sonnige Standorte

€ 4,95

Montbretie

Crocosmia x crocosmiifl ora „Lucifer“

mehrjährig und winterhart. Ein

Winterschutz ist empfehlenswert

Höhe/Breite: 60-90/30-40 cm

Blüte: orangerot, Juli bis September

Montbretie

Sonnenhungrige Staude

€ 4,50

Schneckensicher

Langanhaltende Blüten

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

bis halbschattiger Standort, mit

Universal-Gartendünger nach Angabe

düngen

Als Gruppenpfl anzung kommt die

Montbretie sehr gut zur Geltung, kann

auch als Kübelpfl anze kultiviert werden.

Die feuerroten Blüten sind ideal für den

Vasenschnitt.

Kleiner Wiesenknopf

Sanguisorba minor „Little Angel“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-45/30-50 cm

Blüte: braun-rot, Juli bis September

Kleiner Wiesenknopf

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Prachtvoll in Naturgärten

Boden, Standort: humoser, frischer und

gut durchlässiger Gartenboden, sonniger

bis halbschattiger Standort, mit

Universal-Gartendünger nach Angabe

düngen

Die walzenförmigen Blütenstände an

den langen Stängeln sind ein wahrer

Blickfang. Pfl egeleicht und zuverlässig.

Der Wiesenknopf zieht mit seinen kräftigen

Blüten viele Bienen, Schmetterlinge

und Insekten an.

€ 5,50

Rudbeckie 'Henry Eilers''

Sonnenhungrige Staude

Außergewöhnliche Blütenform

Rudbeckie „Henry Eilers‘‘

Rudbeckia subtomentosa

„Schwachfi lziger Sonnenhut ‚Henry Eilers‘‘

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 90-140/60-80 cm

Blüte: gelb mit dunklem Auge, Juli bis

Oktober

Boden, Standort: humoser, gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Fröhliche und zuverlässige Sommerstaude

für sonnige Staudenbeete und Rabatten.

Am schönsten wirken die Blüten, wenn die

Pfl anzen in größeren Gruppen gepfl anzt

werden. Für einen Herbstgarten sind sie

unverzichtbar. Sonnenhut ist eine schöne,

lang in der Vase haltende Schnittblume. Die

Fruchtstände sehen auch im Winter schön

aus.

€ 4,50

Brandkraut

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Attraktiver Winterschmuck

Brandkraut

Phlomis russeliana „Yellow“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 70-100/40-60 cm

Blüte: hellgelb, Juni bis Juli

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Eine Gartenpracht für das ganze Jahr.

Im Sommer überzeugen die goldgelben

Blüten und über die Wintermonate die

außergewöhnlichen Blütenstände. Im

Frühjahr müssen lediglich die vertrockneten

Blätter und Blütenstände entfernt

werden. Wichtige Nektarpfl anze für

Honigbienen.

32


Sonnenhungrige Stauden

Blütenstauden für sonnige Standorte

Sonnenhungrige

€ 4,95

€ 4,95

Roter Sonnenhut

Echinacea purpurea „Magnus“

Edeldistel

Eryngium planum „Blue Hobbit“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 70-80/40-50 cm

Blüte: tief rosa, Juni bis September

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-40/20-30 cm

Blüte: stahlblau, Juni bis September

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: trockener und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Roter Sonnenhut

Sonnenhungrige Staude

Prachtvoll für ländliche Gärten

Hervorragend für sonnige Staudenbeete

mit ländlichem Charme. Diese Staude

kommt mit jedem Standort zurecht, nur

auf Staunässe reagiert sie empfi ndlich.

Nach 2-3 Jahren am selben Standort

entwickelt sie ihre volle Pracht. Auch

beliebt als Schnittblume.

Edeldistel

Sonnenhungrige Staude

Wertvolle Insektenfutterpflanze

Besonders schön in naturnahen

Staudenbeeten, auch in Kiesgärten sind

sie ein unverzichtbares Gestaltungselement.

Sehr beliebt als Trocken- und

Schnittblume.

€ 4,95

€ 4,95

Präriemalve

Sidalcea malvifl ora „Party Girl“

Rainfarn

Tanacetum vulgare

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 80-100/40> cm

Blüte: rosa, Juni bis August

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 100-130/50-70 cm

Blüte: gelb, Juli bis September

Präriemalve

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Reichblühend & Genügsam

Boden, Standort: humoser und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Ein völliger Rückschnitt sofort nach

der Blüte stärkt die Pfl anzen und trägt

zur Verlängerung der Lebensdauer bei.

Besonders schön sind Gruppenpfl anzungen

mit mindestens drei, besser

noch mehr Pfl anzen. Sehr schön als

Schnittblume.

Rainfarn

Sonnenhungrige Staude

Achtung giftig!

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: wächst am besten auf

stickstoffreichen Böden, halbschattiger

bis sonniger Standort

Die kräftige Staude bildet gerne

Ausläufer und ist deshalb vor allem für

größere Wildstaudenpfl anzungen geeignet.

Auch als Schnittpfl anze macht sie

sich gut. Blüten nach dem Verblühen

abschneiden, um das Aussamen zu

verhindern.

33


Sonnenhungrige

Schneckensicher

Sonnenhungrige Stauden

Besonders weiche Pfl anzenteile und frische Austriebe ziehen

Schnecken oft magisch an. In der Regel lassen die

gefräßigen Schnecken aber behaarte, stachelige oder sehr

feste Blätter links liegen. Gleiches gilt für Pfl anzen, die Giftstoffe

enthalten (z. B. Eisenhut, Fingerhut, Maiglöckchen,

Pfi ngstrose,...). Auch Farne und Gräser sind relativ sicher vor

Schneckenfraß.

Unser Schneckensymbol markiert jene Pfl anzen, die bei

Schnecken nicht besonders beliebt sind oder sogar ganz gemieden

werden. Natürlich gibt es dafür keine Garantie, denn

hungrige Schnecken sind unberechenbar!

€ 4,50

Blütenstauden für sonnige Standorte

Schönaster „Weiß“

Kalimeris incisa „Alba“

€ 4,50

Teppich-Knöterich

Sonnenhungrige Staude

Genügsame Teppichstaude

€ 5,50

Schneckensicher

Teppich-Knöterich

Persicaria affi nis „Darjeeling Red“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-30/50-70 cm

Blüte: rosa bis dunkelrosa, Juni bis September,

teilweise bis Oktober

Boden, Standort: normaler und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger bis halbschattiger

Standort, mit Universal-Gartendünger nach

Angabe düngen

Toller Farbverlauf der Blüten, im Verblühen

verändert sich die Farbe von weißlich ins dunkelrosa.

Da die Blüten nacheinander aufgehen,

ergibt sich eine beeindruckende Farbmischung.

Zudem hat der Knöterich eine schöne

rostrote Herbstfärbung. Findet Verwendung als

Bodendecker, Unterbepfl anzung, an Teichrändern,

in Steingärten oder in Rabatten.

Wolfsmilch „Bunt“

Euphorbia amygdaloides „Ascot Rainbow“

zweijährig

Höhe/Breite: 70/30-40 cm

Blüte: weiß, Juni bis September

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 40-50/30-40 cm

Blüte: hellgrün, Mai bis Juni

Schönaster 'Weiß'

Sonnenhungrige Staude

Schneckensicher

Bienen- & Schmetterlingsmagnet

Boden, Standort: normaler, eher trockener

und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger bis halbschattiger Standort,

mit Universal-Gartendünger nach

Angabe düngen

Äußerst pfl egeleichte und robuste

Blütenstaude, kann auch sehr gut im

Kübel kultiviert werden. Sie überzeugt

mit ihrer langen Blütezeit, die feinen

strahlenförmigen Blüten blühen teilweise

bis zum Frost.

Wolfsmilch 'Bunt'

Sonnenhungrige Staude

Schneckensicher

Auch im Winter attraktives Laub

Boden, Standort: frischer, humoser und

gut durchlässiger Gartenboden, sonniger

bis halbschattiger Standort

Das bunte Laub dieser Blattschmuckstaude

ist äußerst selten und ein

absolutes Highlight in jedem Garten!

Auch sehr schön für dauerhafte Gefäßbepfl

anzungen zu verwenden.

€ 5,50

Mandelblättrige Wolfsmilch

Sonnenhungrige Staude

Schneckensicher

Auch im Winter attraktives Laub

Mandelblättrige

Wolfsmilch

Euphorbia amygdaloides „Red Velvet“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 40-50/30-40 cm

Blüte: rot-grün, Mai bis Juni

Boden, Standort: frischer, humoser und

gut durchlässiger Gartenboden, sonniger

bis halbschattiger Standort

Das rote Laub dieser Blattschmuckstaude

ist ein absolutes Highlight in

jedem Garten! Auch sehr schön für

dauerhafte Gefäßbepfl anzungen zu

verwenden.

€ 4,50

Schönaster 'Hellblau'

Sonnenhungrige Staude

Schneckensicher

Bienen- & Schmetterlingsmagnet

Schönaster „Hellblau“

Kalimeris incisa „Blue Star“

zweijährig

Höhe/Breite: 70/30-40 cm

Blüte: zartes hellblau, Juni bis September

Boden, Standort: normaler, eher trockener

und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger bis halbschattiger Standort,

mit Universal-Gartendünger nach

Angabe düngen

Äußerst pfl egeleichte und robuste

Blütenstaude, kann auch sehr gut im

Kübel kultiviert werden. Sie überzeugt

mit ihrer langen Blütezeit, die feinen

strahlenförmigen Blüten blühen teilweise

bis zum Frost.

34


€ 4,50

Teppich-Thymian

Sonnenhungrige Staude

€ 5,50

Schneckensicher

Raschwachsender Bodendecker

Sonnenhungrige Stauden

Blütenstauden für sonnige Standorte

Teppich-Thymian

Thymus praecox var. pseudoanginosus

„Woody“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 5/30> cm

Blüte: rosa, Mai bis Juni

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Diese sich fl ächig ausbreitende Staude

eignet sich hervorragend für Steingärten,

Dachgärten, Trockensteinmauern

und dauerhafte Trogbepfl anzungen mit

Hauswurz und Sedumarten. Ein Rückschnitt

nach der Blüte hält die Pfl anzen

vital. Beliebte Bienenweide.

Zwerg-Taglilie

Hemerocallis „Mini Stella“

€ 4,50

Weißer Polsterthymian

Sonnenhungrige Staude

€ 4,50

Schneckensicher

Raschwachsender Bodendecker

Sonnenhungrige

Weißer Polsterthymian

Thymus praecox „Albifl orus“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 5/30> cm

Blüte: weiß, Juni bis Juli

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, sonniger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Diese sich fl ächig ausbreitende Staude

eignet sich hervorragend für Steingärten,

Dachgärten, Trockensteinmauern

und dauerhafte Trogbepfl anzungen mit

Hauswurz und Sedumarten. Ein Rückschnitt

nach der Blüte hält die Pfl anzen

vital. Beliebte Bienenweide.

Orientalischer Mohn

Papaver orientale „Nana Allegro“

Zwerg-Taglilie

Sonnenhungrige Staude

Schneckensicher

Duftender Dauerblüher

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-40/20 cm

Blüte: gelb, Juni bis Ende August

Boden, Standort: feuchter bis normaler

Gartenboden, leicht sonniger bis

halbschattiger Standort, mit Universal-

Gartendünger nach Angabe düngen

Hübsche, niedrig bleibende Sorte

für pfl egeleichte Grabbepfl anzungen

und dauerhafte Kübelbepfl anzungen

auf Balkon & Terrasse. Aufgrund des

angenehmen Duftes werden sie auch

gerne in der Nähe von Sitzgelegenheiten

gepfl anzt. Bienenliebling.

Orientalischer Mohn

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Prachtvoll für Staudenliebhaber

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 50-70/30-40 cm

Blüte: orange - scharlachrot, Mai bis Juni

Boden, Standort: humoser und gut durchlässiger

Gartenboden, sonniger Standort,

mit Universal-Gartendünger nach Angabe

düngen

Diese Prachtstaude ist ein Blickfang in allen

großzügigen Staudenrabatten, sieht aber

auch sehr schön vor sonnigen Mauern und

in Kiesgärten aus. Bei größeren Pfl anzen ist

während der Blütezeit eine Staudenstütze

ratsam. Bei Bedarf etwas vor Schnecken

schützen. Mohn zieht nach der Blüte ein,

Pfl anzennachbar suchen, damit keine Lücke

entsteht.

€ 4,95

Dreimasterblume

Tradescantia x andersoniana „Karminrot“

€ 4,95

Königskerze

Verbascum phoenicum „Violetta“

Dreimasterblume

Sonnenhungrige Staude

Genügsamer Dauerblüher

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60-70/40-50 cm

Blüte: rötlich violett, Juni bis September

Boden, Standort: normaler bis feuchter

Gartenboden, sonniger bis halbschattiger

Standort, mit Universal-Gartendünger

nach Angabe düngen

Eine sehr auffallende, großblumige,

leuchtkräftige Sorte mit rötlich violetten

Blüten. Sie passt sehr gut an Teichränder

oder in Staudenbeete und blüht

sehr lange bis in den Herbst.

Königskerze

Sonnenhungrige Staude

Bienen-

Liebling

Genügsamer Dauerblüher

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 70-80/30-40 cm

Blüte: dunkelpurpurviolett, Mai bis

August

Boden, Standort: sandiger, nährstoffarmer

und gut durchlässiger Gartenboden,

sonniger Standort.

An kargen und sonnigen Standorten

entwickeln sie sich besonders

prachtvoll. Rückschnitt nach der Blüte

fördert einen zweiten Blütenfl or. An

guten Standorten samen sie sich auch

gerne aus.

35


Lichtscheue

Primeln

Die Ersten

Mit ihren abwechslungsreichen, bunten Blüten gehören

Primeln zu den ersten Blühpflanzen im neuen Jahr und

machen ihrem Namen damit alle Ehre, denn „Primula“

bedeutet „die Erste“. Bekannt sind Primeln vor allem als

kleine Topfpflanzen, doch Primeln haben viel mehr zu

bieten.

Als ausdauernde Wild- und Gartenstauden, die auch weniger

sonnige Standorte gut vertragen, können sie den Gartenliebhaber

bis in den Sommer hinein mit ihrer Blütenvielfalt

erfreuen.

Während Schlüsselblume und Kugelprimel am liebsten an

frischen, nicht zu heißen Stellen ihre Heimat fi nden, vertragen

Rosen- und Orchideen-Primeln auch mehr Feuchtigkeit,

wobei aber auch hier Staunässe vermieden werden muss.

Nimmt man noch die Aurikel (Primula auricula) hinzu, die

sich als Alpinstaude an schattigen bis halbschattigen Stellen

im Steingarten am wohlsten fühlt, so ergeben sich für die

Primeln viele Möglichkeiten, den Garten zu bereichern. Eine

ist sicher auch für Sie dabei.

€ 4,50

€ 4,50

Echte Schlüsselblume

Primula veris

Schlüsselblume

Primula veris „Orange with Yellow“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-25/15-20 cm

Blüte: gelb, April bis Mai

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-25/15-20 cm

Blüte: orange mit gelb, April bis Mai

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter, humoser und

gut durchlässiger Gartenboden, leicht

sonniger bis halbschattiger Standort

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter, humoser und

gut durchlässiger Gartenboden, leicht

sonniger bis halbschattiger Standort

Echte Schlüsselblume

Lichtscheue Staude

"Himmelschlüssel"

Für alle naturnah gestalteten Gärten mit

ausreichend feuchtem Boden ist diese

charmante Wildstaude praktisch unverzichtbar.

Auch in Steingärten macht sie

sich hervorragend.

Schlüsselblume

Lichtscheue Staude

Liebling im Frühlingsgarten

Für alle naturnah gestalteten Gärten mit

ausreichend feuchtem Boden ist diese

charmante Wildstaude praktisch unverzichtbar.

Auch in Steingärten macht sie

sich hervorragend.

36


Primeln

Die Ersten

Lichtscheue

€ 3,95

€ 3,95

Kugel-Primel „Pink“

Primula denticulata „Deep Rose“

Kugel-Primel „Lila“

Primula denticulata „Lilac“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-30/15 cm

Blüte: pink, März bis April

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-30/15 cm

Blüte: blauviolett, März bis April

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

Kugel-Primel 'Pink'

Lichtscheue Staude

Liebling im Frühlingsgarten

In schattigen Steingärten und an

Gehölzrändern machen sich diese

Primeln am besten, besonders wenn

sie in verschiedenfarbigen Gruppen

gepfl anzt werden. Sie fühlen sich in der

Nachbarschaft von Farnen, Gräsern und

Zwiebelblumen wohl.

Kugel-Primel 'Lila'

Lichtscheue Staude

Liebling im Frühlingsgarten

In schattigen Steingärten und an

Gehölzrändern machen sich diese

Primeln am besten, besonders wenn

sie in verschiedenfarbigen Gruppen

gepfl anzt werden. Sie fühlen sich in der

Nachbarschaft von Farnen, Gräsern und

Zwiebelblumen wohl.

€ 3,95

€ 3,95

Kugel-Primel „Weiß“

Primula denticulata „White“

Rosen-Primel

Primula rosea „Grandifl ora“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-30/15 cm

Blüte: weiß, März bis April

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 15-20/20 cm

Blüte: pink, März bis April

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter, humoser

und leicht saurer Gartenboden, leicht

sonniger bis halbschattiger Standort

Kugel-Primel 'Weiß'

Lichtscheue Staude

Liebling im Frühlingsgarten

In schattigen Steingärten und an

Gehölzrändern machen sich diese

Primeln am besten, besonders wenn

sie in verschiedenfarbigen Gruppen

gepfl anzt werden. Sie fühlen sich in der

Nachbarschaft von Farnen, Gräsern und

Zwiebelblumen wohl.

Rosen-Primel

Lichtscheue Staude

Schön am Teichrand

Die Rosenprimel eignet sich besonders

für Sumpfgärten, Feuchtwiesen, Teichränder

und Ufer. Man kann sie auch

in Blumenbeete und Staudenrabatten

mit gleichmäßig frischem bis feuchtem

Boden pfl anzen. Zusammen mit der

Sumpfdotterblume eröffnet sie den

Blütenreigen an Teichrändern.

€ 4,50

Orchideen-Primel

Primula vialii

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: mit Blüte 40/15-20 cm

Blüte: lavendelblau mit scharlachrot,

Juni bis Juli

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger Standort

Orchideen-Primel

Lichtscheue Staude

Schmuckstück für Liebhaber

In naturnah gestalteten Gärten mit ausreichend

feuchtem Boden und im Steingarten

macht sie sich hervorragend. Da

diese Staude spät austreibt, sollte sie

markiert werden, damit sie nicht bei

frühen Gartenarbeiten beschädigt wird.

Auch als Schnittblume geeignet.

37


Lichtscheue

Alpenveilchen

Cyclamen im Garten! Geht das überhaupt?

... und wie das geht, nämlich doppelt. Das Frühlingsalpenveilchen

zeigt seine kleinen, hängenden Blüten bereits zeitig

im Frühjahr unter noch kahlen Stauden oder in einem anderen

Garteneck. Ein eher schattiger Standort garantiert, dass

sich die Pfl anzen gut entwickeln und schöne Blühteppiche

bilden. Das Garten-Alpenveilchen hingegen blüht mitten im

Herbst. Es mag kiesige, eher trockene Standorte – zum Beispiel

in einem Steingarten oder am Haus unter einem Dachvorsprung.

Beide Cyclamen -Arten blühen also zu einer Zeit,

in der Blüten in unseren Gärten Mangelware sind. Dabei sind

Alpenveilchen recht leicht anzusiedeln. Sie blühen dauerhaft

aus ihren Knollen und vermehren sich über Samen, sie sollten

die Blühstände daher nicht alle entfernen. Apropos: Abgeblühte

Blüten nicht abschneiden sondern mit einem Ruck

herausziehen.

€ 4,50

Frühlings-Alpenveilchen 'Weiß'

Lichtscheue Staude

Liebreizender Frühjahrsblüher

Frühlings-

Alpenveilchen „Weiß“

Cyclamen coum „Album“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 5-10/20-25 cm

Blüte: weiß mit violettem Basalfl eck,

Februar bis März

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, halbschattiger

bis schattiger Standort

Die Knollen bildenden Stauden lieben

einen leicht beschatteten Standort unter

Laub abwerfenden Gehölzen. Durch

Selbstaussaat bilden sich mit der Zeit

ansehnliche Bestände die erstaunlich

robust und dauerhaft sind. Immergrüne

Staude.

€ 4,95

Garten-Alpenveilchen

Lichtscheue Staude

Liebreizender Herbstblüher

€ 4,95

Frühlings-Alpenveilchen 'Rosa'

Lichtscheue Staude

Liebreizender Frühjahrsblüher

Garten-Alpenveilchen

Cyclamen hederifolium „Purple“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 15/20 cm

Blüte: violett, August bis Oktober

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, halbschattiger

bis schattiger Standort

Die Knollen bildenden Stauden lieben

einen leicht beschatteten, eher trockenen

und kalkreichen Standort - bevorzugt

unter Laub abwerfenden Gehölzen.

Durch Selbstaussaat bilden sich mit der

Zeit ansehnliche Bestände die erstaunlich

robust und dauerhaft sind.

Frühlings-

Alpenveilchen „Rosa“

Cyclamen coum „Roseum“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 5-10/20-25 cm

Blüte: rosa Töne, Februar bis März

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, halbschattiger

bis schattiger Standort

Die Knollen bildenden Stauden lieben

einen leicht beschatteten Standort unter

Laub abwerfenden Gehölzen. Durch

Selbstaussaat bilden sich mit der Zeit

ansehnliche Bestände die erstaunlich

robust und dauerhaft sind.

38


Das Veilchen gehört trotz seiner Zartheit zu den Berühmtheiten

der Pflanzenwelt. Man findet es in Wappen,

berühmten Gemälden und in zahlreichen Sagen wieder.

Demut, Weisheit, Gefühlsreinheit, Liebe verbindet man

mit dem hübschen Frühjahrsblüher.

Veilchen

Ein Frühlingsklassiker

€ 4,50

Lichtscheue

Duft-Veilchen „Weiß“

Viola odorata „Alba“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10/20 cm

Blüte: weiß, März bis April

Nach einer slawischen Sage wurde die Tochter des Gottes

Tschernebog in ein Veilchen verwandelt, das alle zehn Jahre

einmal in der Walpurgisnacht blüht. Wer es dann pfl ückt,

erlöst die Jungfrau und erhält sie mit all den Schätzen ihres

Vaters zur Frau.

Einen Versuch ist es ja wert. Setzen Sie sich Veilchen in Ihren

Garten, pfl ücken Sie es in der Nacht zum 1. Mai und wer

weiß....

Duft-Veilchen 'Weiß'

Lichtscheue Staude

betörender

Duft

Märchenhafte Duftpflanze

€ 4,50

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

Ideale Standorte sind Randbereiche von

Gehölzen und Sträucher. Auch für Trogund

Kübelbepfl anzungen in halbschattigen

Lagen geeignet. Das Veilchen

gilt als das Sinnbild der heimlichen

Liebe. Die Blüten sind essbar. Kandierte

Veilchen waren Kaiserin Sissis Lieblingsleckerei.

Duft-Veilchen „Rosa“

Viola odorata „Coeur d´Alsace“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10/20 cm

Blüte: rosa, März bis April

Duft-Veilchen 'Rosa '

Lichtscheue Staude

betörender

Duft

Märchenhafte Duftpflanze

€ 4,50

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

Ideale Standorte sind Randbereiche von

Gehölzen und Sträucher. Auch für Trogund

Kübelbepfl anzungen in halbschattigen

Lagen geeignet. Das Veilchen

gilt als das Sinnbild der heimlichen

Liebe. Die Blüten sind essbar. Kandierte

Veilchen waren Kaiserin Sissis Lieblingsleckerei.

Duft-Veilchen „Blau“

Viola odorata „Königin Charlotte“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10/20 cm

Blüte: violett, März bis April

Duft-Veilchen 'Blau'

Lichtscheue Staude

betörender

Duft

Märchenhafte Duftpflanze

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

Ideale Standorte sind Randbereiche von

Gehölzen und Sträucher. Auch für Trogund

Kübelbepfl anzungen in halbschattigen

Lagen geeignet. Das Veilchen

gilt als das Sinnbild der heimlichen

Liebe. Die Blüten sind essbar. Kandierte

Veilchen waren Kaiserin Sissis Lieblingsleckerei.

39


Lichtscheue

Faszinierende Farne

Blattschmuckpfl anzen

Farne werden in unseren Gärten bisher recht selten

verwendet, dabei haben die schönen Blattschmuckpflanzen

einiges zu bieten.

Farnpflanzen besiedeln die Erde schon seit Langem. Vor

etwa 400 Millionen Jahren dominierten sie zusammen

mit den Bärlappgewächsen und Schachtelhalmen die

Wälder der Erde. Zum Vergleich dazu gibt es Blütenpflanzen

erst seit ca. 130 Millionen Jahren. Die meisten

der Ur-Riesen-Farne von damals sind heute ausgestorben,

aber ihre meist kleineren Nachfolger können wir

noch überall auf der Welt finden.

Besonders faszinierend sind die Farne während des Austriebs

im Frühjahr. Die Wedel für das nächste Jahr werden

bereits im Herbst ausgebildet. Aufgerollt und geschützt von

sogenannten Spreuschuppen, vom Herbstlaub und von alten

Wedeln überdauern sie den Winter. Mit Beginn der Vegetationszeit

entrollen sich die Farnwedel nach und nach

und erinnern im Aussehen dabei an einen Bischofsstab

oder Geigenkopf.

Bisher werden die Farne im Garten noch recht stiefmütterlich

behandelt. Es lohnt sich jedoch, den außergewöhnlichen

Blattschmuckpfl anzen eine Chance zu geben. Farne

sorgen vom Frühjahr bis zum Herbst - die wintergrünen Arten

sogar in der kalten Jahreszeit - für Struktur im Garten.

Die meisten Farne fühlen sich im Schatten oder Halbschatten

am wohlsten, außerdem sind Sie schneckenresistent

und recht pfl egeleicht.

€ 4,95

€ 4,95

Brokatfarn

Athyrium niponicum „Peweter Lace“

Sichelfarn

Cyrtomium fortunei „Clivicola“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-60/30-40 cm

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-60/30-40 cm

Boden, Standort: feuchter und humoser

Gartenboden, halbschattiger bis schattiger

Standort

Boden, Standort: feuchter und humoser

Gartenboden, halbschattiger bis schattiger

Standort

Brokatfarn

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Naturnahe Unterbepflanzung für Gehölze

Malerische Blattstaude für dunkle

Standorte in Gärten. Besonders für

schattige Teichränder und andere

feuchte Zonen in Gärten geeignet.

Sichelfarn

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Naturnahe Unterbepflanzung für Gehölze

Sehr anspruchslose Farnart für schattige,

eher feuchte Standorte, wie zum

Beispiel an schattigen Gartenmauern

oder unter Laubgehölzen. Besonders

schön an Teichrändern und Bachläufen.

Keine Pfl ege notwendig.

40


Faszinierende Farne

Blattschmuckpfl anzen

Lichtscheue

€ 4,95

€ 4,95

Rotschleierfarn

Dryopteris erythrosora „Autumn“

Wurmfarn

Dryopteris fi lix-mas „Mexico“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-60/30-40 cm

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60-100/80 cm

Boden, Standort: feuchter und humoser

Gartenboden, halbschattiger bis schattiger

Standort

Boden, Standort: feuchter und humoser

Gartenboden, halbschattiger bis schattiger

Standort

Rotschleierfarn

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Naturnahe Unterbepflanzung von Gehölzen

Sehr anspruchslose Farnart für schattige,

eher feuchte Standorte, wie zum

Beispiel an schattigen Gartenmauern

oder unter Laubgehölzen. Besonders

schön an Teichrändern und Bachläufen.

Keine Pfl ege notwendig.

Wurmfarn

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Naturnahe Unterbepflanzung für Gehölze

Sehr anspruchslose Farnart für schattige,

eher feuchte Standorte, wie zum

Beispiel an schattigen Gartenmauern

oder unter Laubgehölzen. Besonders

schön an Teichrändern und Bachläufen.

Keine Pfl ege notwendig.

41


Lichtscheue

Als klassischer Frühblüher zeigt das Lungenkraut zwischen

März und Mai seine Blüten. Die ersten intensiven

Farbtupfer des Frühlings ziehen auch Bienen und Hummeln

an, die froh sind für die ersten Nektarspender nach

der entbehrungsreichen, kalten Winterzeit.

Das wirklich besondere am Lungenkraut sind aber die Blätter.

Die trüb-weißen Flecken auf der Blattoberseite wurden

nämlich im Mittelalter als Ähnlichkeit mit Lungenbläschen

gedeutet. Den Vorstellungen dieser Zeit folgend wurden

dann die Blätter als Mittel gegen Erkrankungen der oberen

Luftwege und der Lunge genutzt. Im deutschen Namen ist

diese Verwendung erhalten geblieben. Auch der botanische

Gattungsname Pulmonaria steht für diese Verwendung (lateinisch

,pulmo‘ = Lunge, ,pulmonaris‘ = für die Lunge heilsam).

€ 4,95

Lungenkraut „Blau“

Pulmonaria saccharata „Blue Ensign“

Lungenkraut

Hänsel und Gretel

€ 4,95

Geflecktes Lungenkraut

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Pflegeleichter Bodendecker

€ 4,95

Geflecktes

Lungenkraut

Pulmonaria offi cinales „Trevi Fountain“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30/30-40 cm

Blüte: lavendlblau mit rosa, März bis

Mai

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

Frühjahrsblühender Bodendecker für

schattige Standorte zwischen Gehölzen

und Sträuchern. Die silbrige Blattzeichnung

lässt Schattenbeete aufl eben.

Auch als Insektenfutterpfl anze nicht zu

unterschätzen.

Lungenkraut „Weiß“

Pulmonaria saccharata „Sissinghurst White“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 25/25-35 cm

Blüte: enzianblau, April bis Mai

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30/30-40 cm

Blüte: weiß, April bis Mai

Lungenkraut 'Blau'

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Pflegeleichter Bodendecker

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

Die erstaunliche Blütengröße und

die leuchtende Farbe sind wohl die

erstaunlichsten Merkmale dieses

Lungenkrauts. Der frühjahrsblühende

Bodendecker eignet sich sehr gut für

schattige Standorte zwischen Gehölzen

und Sträuchern. Auch als Insektenfutterpfl

anze nicht zu unterschätzen.

Lungenkraut 'Weiß'

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Pflegeleichter Bodendecker

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

Frühjahrsblühender Bodendecker für

schattige Standorte zwischen Gehölzen

und Sträuchern. Die silbrige Blattzeichnung

lässt Schattenbeete aufl eben.

Auch als Insektenfutterpfl anze nicht zu

unterschätzen.

42


€ 3,95

Lichtscheue Stauden

Unter Bäumen und in Gartenecken

Kugel-Primel „Pink“

Primula denticulata „Deep Rose“

Lichtscheue

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-30/15 cm

Blüte: pink, März bis April

Kugel-Primel 'Pink'

Lichtscheue Staude

Bienen-

Liebling

Liebling im Frühlingsgarten

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

In schattigen Steingärten und an

Gehölzrändern machen sich diese

Primeln am besten, besonders wenn

sie in verschiedenfarbigen Gruppen

gepfl anzt werden. Sie fühlen sich in der

Nachbarschaft von Farnen, Gräsern und

Zwiebelblumen wohl.

€ 4,95

€ 4,95

Frauenmantel

Alchemilla mollis „Thriller“

Herbst-Anemone

Anemone hupehensis „Rosa“

Frauenmantel

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Genügsame Bauerngartenstaude

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-40/30 cm

Blüte: grüngelber Blütenschleier, Juni

bis Juli

Boden, Standort: feuchter und gut

durchlässiger Gartenboden, leicht sonniger

bis halbschattiger Standort

Vielseitig verwendbar und genügsam,

bildet über die Jahre einen großen

Bestand. Besonders schön am frühen

Morgen, wenn sich die Tautropfen in

den Blättern sammeln.

Herbst-Anemone

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Farbtupfer im Halbschatten

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 70/30-40 cm

Blüte: rosa Töne, August bis September

Boden, Standort: feuchter und gut

durchlässiger Gartenboden, leicht sonniger

bis halbschattiger Standort

Herbst-Anemonen entwickeln sich über

die Jahre zu großen Blütenstauden.

Ihre farbenfrohen Blüten sind gerade in

den Herbstmonaten eine willkommene

Abwechslung in Gärten.

€ 4,95

Sommer-Windröschen

Anemone leveillei

€ 5,95

Rote Sterndolde

Astrantia major „Roma“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 25-40/25-40 cm

Blüte: weiß, Juni bis Juli

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 50/20-30 cm

Blüte: rubinrot, Juli bis September

Sommer-Windröschen

Lichtscheue Staude

bezaubernd schön

Bienen-

Liebling

Standort: frischer bis feuchter Gartenboden,

halbschattiger Standort

An Gehölzrändern oder auf Freifl ächen

bildet das Sommer-Windröschen

mehrblütige Blütenstände und besticht

durch seine dunkelvioletten Staubblätter.

Wirkt besonders schön in kleinen

Gruppen.

Rote Sterndolde

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Farbtupfer im Schatten

Boden, Standort: feuchter, gut durchlässiger

Gartenboden, leicht sonnig bis

halbschattiger Standort

Liebreizend, pfl egeleicht und langlebig.

Idealer Partner von Hosta, Farn,

Anemone und Staudenprimel. Auch als

Schnittblume sehr beliebt. Wertvolle

Insektenfutterpfl anze, vor allem im

Spätsommer.

43


Lichtscheue

Lichtscheue Stauden

Unter Bäumen und in Gartenecken

€ 4,95

€ 4,95

Garten-Astilbe

„Rot“

Astilbe „Astary Red“

Garten-Astilbe

„Weiß“

Astilbe „Astary White“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60-80/30-40 cm

Blüte: rot, Juli bis August

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 60-80/30-40 cm

Blüte: weiß, Juli bis August

Garten-Astilbe 'Rot'

Lichtscheue Staude

Farbtupfer im Schatten

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter und gut

durchlässiger Gartenboden, halbschattig

bis schattiger Standort

Pfl egeleicht und langlebig. Idealer

Partner von Hosta, Farn, Anemone und

Staudenprimel. Auch als Schnittblume

sehr beliebt. Ein Rückschnitt nach der

Blüte fördert einen zweiten Flor.

Garten-Astilbe 'Weiß'

Lichtscheue Staude

Farbtupfer im Schatten

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter und gut

durchlässiger Gartenboden, halbschattig

bis schattiger Standort

Pfl egeleicht und langlebig. Idealer

Partner von Hosta, Farn, Anemone und

Staudenprimel. Auch als Schnittblume

sehr beliebt. Ein Rückschnitt nach der

Blüte fördert einen zweiten Flor.

€ 4,95

€ 4,95

Bergenie „Rosa“

Bergenia „Rosenkristall“

Bergenie „Weiß“

Bergenia „Schneekristall“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-25/20 cm

Blüte: rosa, April bis Mai, Nachblüte im

Herbst

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-25/20 cm

Blüte: weiß, April bis Mai, Nachblüte im

Herbst

Bergenie 'Rosa'

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Genügsam & Wintergrün

Boden, Standort: normaler Gartenboden,

leicht sonniger bis halbschattiger

Standort

Bergenien werden leider immer noch

unterschätzt, sind sie doch absolut treu,

brauchen keine Pfl ege und breiten sich

rasch aus. Häufi g bekommen sie im

Herbst noch einen zweiten Blütenfl or.

Auch ihre rote Herbstfärbung ist ein

echter Hingucker.

Bergenie 'Weiß'

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Genügsam & Wintergrün

Boden, Standort: normaler Gartenboden,

leicht sonniger bis halbschattiger

Standort

Bergenien werden leider immer noch

unterschätzt, sind sie doch absolut treu,

brauchen keine Pfl ege und breiten sich

rasch aus. Häufi g bekommen sie im

Herbst noch einen zweiten Blütenfl or.

Ihre rote Herbstfärbung ist ebenso ein

echter Hingucker.

44


€ 4,95

Lichtscheue Stauden

Unter Bäumen und in Gartenecken

Fingerhut

Digitalis purpurea „Pink Panther“

Lichtscheue

zweijährig

Höhe/Breite: 100-150/50 cm

Blüte: rosa, Juni bis Juli

Fingerhut

Lichtscheue Staude

Vorsicht giftig!

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter und gut

durchlässiger Gartenboden, leicht sonniger

bis halbschattiger Standort

Bekannte und beliebte Gartenstaude,

besonders schön unter hohen, nicht zu

dicht belaubten Gehölzen in naturnahen

Gärten. Für Kinder ist der Fingerhut

nicht geeignet, da die ganze Pfl anze

giftig ist!

€ 4,95

Goldtröpfchen

Chiastophyllum oppositifolium

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20/40> cm

Blüte: goldgelb, Juni bis Juli

Goldtröpfchen

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Pflegeleicht & Genügsam

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, halbschattiger

bis schattiger Standort

Sehr schön in Steingärten, Mauerfugen

und Plattenritzen im Schatten oder maximal

Halbschatten. Das Goldtröpfchen

kann als Unterbepfl anzung für Bäume

und Gehölze verwendet werden. Eignet

sich aber auch sehr gut für dauerhafte

Kübelbepfl anzungen im Schatten.

€ 5,50

€ 4,95

Kaukasus

Vergissmeinnicht

Brunnera macrophylla „Jack Frost“

Knäuel-

Glockenblume

Campanula glomerata „Acaulis“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-40/20-30 cm

Blüte: blau, April bis Mai

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 50-60/20-30 cm

Blüte: blau, Juni bis August

Kaukasus-Vergissmeinnicht

Lichtscheue Staude

Wildromantische Liebhaberpflanze

Boden, Standort: normaler und gut

durchlässiger Gartenboden, halbschattiger

Standort

Eine Kostbarkeit für Frühlingsgärten.

Diese Staude kann auch im dunklen

Schatten wachsen, allerdings vergrünen

die schönen Blattzeichnungen der

Staude.

Knäuel-Glockenblume

Lichtscheue Staude

Farbtupfer im Schatten

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: normaler bis feuchter

Gartenboden, leicht sonnig bis halbschattiger

Standort

Eine prachtvolle Bereicherung für Staudenbeete.

Wird auch gerne als Schnittblume

verwendet. Nach einem zeitigen

Rückschnitt der ersten Blüte, blühen die

Pfl anzen häufi g ein zweites Mal.

45


Lichtscheue

Lichtscheue Stauden

Unter Bäumen und in Gartenecken

€ 4,95

€ 4,95

Braunelle

Prunella grandifl ora „Bella Blue“

Gefleckte Taubnessel

Lamium maculatum „Pink Chablis“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 10-20/40> cm

Blüte: dunkelviolett, Juli bis August

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-25/50> cm

Blüte: rosa-violett, Mai bis Juli

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter, humoser und

gut durchlässiger Gartenboden, leicht

sonniger bis halbschattiger Standort

Bienen-

Liebling

Boden, Standort: feuchter und humoser

Gartenboden, halbschattiger bis schattiger

Standort

Braunelle

Lichtscheue Staude

Rasch wachsender Bodendecker

Wildbienen- und Insektenmagnet. Ideal

für schnell zu bedeckende Flächen,

da sich die Braunelle äußerst rasch

ausbreitet. Als Unterpfl anzung von

Gehölzen und Sträuchern oder auch

für dauerhafte Kübelbepfl anzungen

geeignet.

Gefleckte Taubnessel

Lichtscheue Staude

Raschwachsender Bodendecker

Diese Staude ist ein raschwachsender

Lückenfüller zwischen Sträuchern und

großen Stauden. Da sie nieder bleibt,

macht sie sich auch im Vordergrund

von Rabatten sehr gut. Auch als dauerhafte

Bepfl anzung für Balkonkästen,

Ampeln und Kübelbepfl anzungen auf

Balkon und Terrasse geeignet.

€ 4,50

€ 4,95

Schaumblüte

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Reichblühend & Genügsam

Schaumblüte

Tiarella wherryi „Pink“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 20-30/30 cm

Blüte: cremerosa, Juni bis Juli

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

Wiederentdeckte Schattenpfl anze für

dauerhafte Kübelbepfl anzungen auf

Balkon und Terrasse. Im Garten ideal

als zuverlässiger Bodendecker zwischen

Gehölzen und Sträuchern oder

als abschließende Saumpfl anze von

Schattenbeeten.

Purpurglöckchen in Sorten

Lichtscheue Staude

Schneckensicher

Farbtupfer im Schatten

Purpurglöckchen

in Sorten

Heuchera „in Sorten“

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-40/30 cm

Blüte: gelb - rötlich, Juni bis Juli

Boden, Standort: feuchter und humoser

Gartenboden, halbschattiger bis schattiger

Standort

Als dekorative und wintergrüne Blattschmuckstaude

ist Heuchera sehr gut

als Einfassung von großen Beeten, für

halbschattige Steingärten und für dauerhafte

Kübelbepfl anzungen geeignet.

Absolut pfl egeleicht und langlebig.

46


Lichtscheue Stauden

Unter Bäumen und in Gartenecken

€ 5,50

Funkie in Sorten

Hosta

Lichtscheue

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 40-50/20-30 cm

Blüte: weis bis lila, Juni bis Juli

Boden, Standort: feuchter und humoser

Gartenboden, halbschattiger bis schattiger

Standort

Funkie in Sorten

Lichtscheue Staude

Attraktive Blattschmuckpflanze

Sehr dekorative Pfl anze für Gehölzränder,

Einfassungen und Rabatte. Auch

in Töpfen und Kübeln bildet sie einen

Blickfang. Die essbaren Blüten werden

gerne für eine farbliche Bereicherung

von Salaten verwendet.

€ 4,50

Garten-Gedenkemein

Omphalodes cappadocica „Cherry Ingam“

mehrjährig und winterhart.

Winterschutz empfehlenswert

Höhe/Breite: 15-20 cm

Blüte: April bis Mai

Garten-Gedenkemein

Lichtscheue Staude

Früher Blütentraum

Schneckensicher

Boden, Standort: frischer, humoser

Gartenboden, halbschattiger bis schattiger

Standort

Der attraktive und pfl egeleichte

Frühjahrsblüher wird vor allem als Bodendecker

sehr geschätzt. Verwandelt

den Garten in ein üppiges Blütenmeer -

und das in einer Jahreszeit, in der sonst

noch wenig blüht. Beliebt bei Bienen.

€ 4,95

€ 4,50

Berg-Sauerklee

Oxalis adenophylla

Purpur-Klee

Trifolium rubens „Red Feathers“

Berg-Sauerklee

Lichtscheue Staude

Bienen-

Liebling

Liebreizender Blütenflor

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 5-15/15-20 cm

Blüte: rosa mit weißer Mitte, dunkles

Auge, April bis Mai

Boden, Standort: nähstoffarmer und gut

durchlässiger Gartenboden, absonniger

bis halbschattiger Standort

Liebreizende Blütenstaude für schattige

Bereiche in Gärten, auch in Steingärten

kommt der Sauerklee sehr gut zurecht.

Im Herbst zieht die Pfl anze ein.

Purpur-Klee

Lichtscheue Staude

Bienen-

Liebling

Genügsame Wildstaude

mehrjährig und winterhart

Höhe/Breite: 30-50/30 cm

Blüte: rot, Juni bis August

Boden, Standort: feuchter, humoser

und gut durchlässiger Gartenboden,

halbschattiger bis schattiger Standort

Sehr schön für naturnahe Gärten und

schattigere Zonen eines Steingartens.

Pfl egeleichte und genügsame Wildstaude.

Verbessert den Boden.

47


Stauden schick im Kübel

Winterhartes für dauerhafte Bepfl anzungen!

Stauden für Terrasse & Balkon

Sie haben nicht viel Platz im Garten? Sie haben nur einen

Balkon? Sie möchten eine dauerhafte Portalbepfl anzung

im Eingang? Kein Problem, denn viele Stauden fühlen

sich auch im Topf äußerst wohl – und ihr absoluten Pluspunkte:

sie bleiben Ihnen mehrere Jahre erhalten und

können draußen überwintern!

Hauptsache frosthart

Wählen Sie frostharte Arten und Sorten, die eher schwach

wüchsig und kompakt sind. Wollen Sie es besonders pfl e-

geleicht, dann sind Vertreter der „Steinreichen-Stauden“

eine gute Wahl. Sie kommen mit wenig Wasser über die

Runden – auch während ihres Sommerurlaubes. Wer

üppige Blütenpracht vorzieht, ist mit Gartenmargeriten,

Ehrenpreis und Sonnenhut gut beraten.

Die Größe des Kübels ist entscheidend

Wählen Sie einen Kübel, der witterungsbeständig, standfest

und geräumig ist. Ein Abzugsloch im Kübel ist unerlässlich.

Kübel ab einer Größe von mindestens 50 cm

Durchmesser sind geeignet. Je größer desto besser.

Bei der Pflanzung der Gefäße sollten Sie auf folgende

Reihenfolge achten:

Tonscherbe

Richtiger Aufbau

im Pflanzkübel

Pfl anzerde

Gartenvließ

Blähton

Füße

Fit durch den Winter

Sehr frostharte Stauden, wie zum Beispiel Steingarten-

Stauden, Hauswurzen, etc. werden es auch ohne Winterschutz

aushalten. Sicherer ist es, wenn Sie die Gefäße

mit Kokosmatten, Jute oder Noppenfolie umwickeln –

insbesondere, wenn die Pfl anzen noch jung sind.

Ganz wichtig! Vergessen Sie auch im Winter nicht zu

gießen – insbesondere immergrüne Pfl anzen sind an

sonnigen Wintertagen gefährdet. Eine Schaufel Schnee

ist ideal, da diese bei Sonne dosiert Wasser abgibt. Mit

einer Mulchschicht aus Rindenmulch kann zusätzlich zu

rasches Austrocknen des Substrates verhindert werden.

48


Stauden vom Hödnerhof

Das kleine 1x1 der Staudenpfl ege

Boden

Sonnenhungrige Blütenstauden lieben humusreichen

und lockeren Boden. Arbeiten Sie am besten Kompost und

Hornspäne in den Boden ein, denn die prächtigen Sonnenkinder

haben einen hohen Nährstoffbedarf.

Steinreiche Stauden lieben steinigen, gut durchlässigen

und humusarmen Boden. Lockern Sie deshalb die obere

Bodenschicht mit Schotter oder Sand auf. Den Boden

zwischen den Stauden können Sie mit grobem Schotter

abdecken – und fertig ist der Steingarten!

Lichtscheue Stauden lieben humusreichen, lockeren

Boden, den Sie erhalten, wenn Sie in die Erde Kompost

und Hornspäne miteinarbeiten. Den Raum zwischen den

Stauden können Sie mit einer Mulchschicht abdecken. Sie

hält das Unkraut fern.

Gießen

Die ideale Tageszeit zum Wässern ist der frühe Morgen

oder Vormittag, wenn es noch nicht so heiß ist. Gießt man

später, wenn die Temperatur recht hoch ist, verdunstet ein

Teil des Wassers bevor es der Boden aufgenommen hat.

Düngen

In der Regel reicht selbstgemachter Kompost aus Gartenabfällen

aus. Zu empfehlen sind auch Hornspäne, die sich

langsam und nachhaltig zersetzen.

Sonnenhungrige Blütenstauden brauchen viel Nährstoffe

und gedeihen bei regelmäßigen mineralischen Düngergaben

(Hödnerhof Universal-Gartendünger) von April-Mai

besonders prächtig.

Steinreiche Stauden werden wenn überhaupt nur sehr

sparsam gedüngt. Diese reagieren bei einem Zuviel

schnell mit Blühfaulheit und Krankheitsanfälligkeit.

Lichtscheue Stauden mögen eine leichte Düngung mit

Hödnerhof Universal-Gartendünger bis spätestens August.

Danach auf keinen Fall mehr düngen, da sie sonst nicht

genügend für den Winter aushärten.

Tipp: Am besten wirkt Dünger bei regnerischem Wetter

und nach dem Unkraut jäten.

49


Stauden vom Hödnerhof

Das kleine 1x1 der Staudenpfl ege

Stauden schneiden

Ein beherzter Schnitt tut Ihren Stauden gut!

Staudenpfl anzungen bekommen wieder ein gepfl egtes

Gesicht mit reicher Blütenfülle und standfesten, gesunden

Pfl anzen. Wann und wie Sie schneiden, hängt von

den einzelnen Stauden ab. Unsere Mitarbeiter beraten

Sie gerne!

Wann schneiden

Frühjahrsblühende, mehrjährige Stauden schneiden Sie

am besten im Sommer gleich nach der Blüte um Johanni,

am 24.Juni (Sommerschnitt). Dieser Rückschnitt regt

zur Nachblüte im August an und unterstützt die Standfestigkeit.

Im Oktober und November können Sie alle mehrjährigen

Stauden zurückschneiden – außer Gräser und Immergrüne.

Aber bitte bedenken Sie: Samen- und Fruchtstände

sind eine Winterzierde und Vogeloase. Wenn Sie diese

belassen möchten, dann ist ein Rückschnitt im Frühjahr

besser.

Es gibt aber auch Stauden, die Sie nicht schneiden sollten.

Dazu gehören die 1-2-jährigen Stauden, wie zum

Beispiel die Stockrose, der Island-Mohn oder der Fingerhut.

Sie bilden Samen und säen sich selbst wieder neu

aus.

Wie schneiden

Beim Herbstschnitt im Oktober und November (bzw. im

frühen Frühjahr) können Sie gerne mutig bis zum Boden

zurückschneiden.

Beim Sommerschnitt im Juni werden die Stauden entweder

radikal oder nur die Blütenstände geschnitten.

Das hängt von der jeweiligen Staude ab. Rittersporn,

Margerite, Lupine und Gartensalbei zum Beispiel mögen

einen radikalen Schnitt bis zum Boden. Astern und Phlox

möchten nur um ein Drittel eingekürzt werden.

Gärtnertipp: Mit dem Staudenschnittgut im Herbst können

Sie frostempfi ndliche Stauden abdecken, damit sind

die Pfl anzen ideal vor niedrigen Temperaturen im Winter

geschützt. Nicht vergessen: Zeitig im Frühjahr wieder

abdecken!

Peter Köpke

„Meister Mind“ in der Produktion

Peter, einer unserer Gärtnermeister, steuert unsere Produktion

mit sicherer Hand. Er ist ein echter Millionär –

wachsen doch unter seiner Führung über eine Million

Jungpfl anzen jährlich in unseren Gewächshäusern zu

gesunden Qualitätspfl anzen heran. Da muss er auch im

ärgsten Saisonstress die Übersicht behalten. Dass ihm

das hervorragend gelingt, können Sie Tag für Tag, das

ganze Jahr über, in unseren Filialen feststellen.

50


Stauden vom Hödnerhof

Das kleine 1x1 der Staudenpfl ege

Schön & gesund rund ums Jahr!

Genügsame Stauden wie die „Die Steinreichen“ und „Die

Bodendecker“ brauchen nur sehr wenig Pfl ege. Es reicht

ihnen völlig aus, wenn Sie sie gelegentlich zurückschneiden,

falls sie zu groß geworden sind. Die sonnenhungrigen

Blütenstauden gedeihen dagegen besonders prächtig,

wenn Sie Ihnen etwas Aufmerksamkeit schenken.

Frühjahr

Entfernen Sie Anfang April den Winterschutz. Schneiden

Sie die Ziergräser und welkes Laub der Stauden zurück.

Zu Beginn der Staudenblüte im April beginnt das regelmäßige

Unkrautjäten zwischen den Stauden. Jetzt ist der

richtige Zeitpunkt mit dem Düngen zu starten!

Sommer

Von Juni-Herbst sollten Sie regelmäßig das welke Laub

entfernen und die Samenstände der Blütenstauden zurückschneiden

– außer von den Stauden, die sich selbst

aussäen sollen oder deren Blütenstände zur Herbstzierde

stehen gelassen werden.

Herbst

Hohe Blütenstauden mit weniger stabilen Stängeln, wie

zum Beispiel der Rittersporn oder auch der Fingerhut

sollten Sie mit Staudenstützen aufbinden. Ab August mit

einem Herbstdünger düngen! Denn nur dann trotzen die

Stauden dem Winter mit guter Frosthärte.

Winter

Sollen die Stauden nicht als Winterzierde im Garten stehen

bleiben, dann können Sie die Stauden auch schon

im November schneiden. Lockern Sie den Boden um die

Pfl anze herum, entfernen Sie das Unkraut und bewässern

Sie bei Bedarf nochmals kräftig. Decken Sie die

Stauden mit einer zweifi ngerdichten Kompostschicht ab.

Das wirkt als Frühjahrs-Vital-Kur und schützt gleichzeitig

vor Kälte. Alle empfi ndlichen Staudenarten decken Sie

mit Fichtenzweigen ab.

Mathias Rein – Meister aller Klassen....äh, Sorten

Mathias ist ein fester Bestandteil unserer Gärtnerei in Ebbs. Als Gärtnermeister

weiß er über unsere vielfältigen Kulturen bescheid und

seine ruhige und zuverlässige Arbeitsweise machen ihn zum idealen

Partner unseres Produktionsleiters Peter. Mathias hat das richtige

Fingerspitzengefühl für die Wasser und Nährstoffversorgung unserer

Jungpfl anzenkulturen – ein entscheidender Faktor für die Qualität

unserer Pfl anzen und eine wichtige Voraussetzung für Ihren gärtnerischen

Erfolg.

Impressum: Blumenwelt Hödnerhof - größter Gärtnereibetrieb in Tirol

Stammbetrieb mit Produktion in Ebbs bei Kufstein · Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 09.00 bis 18.00 Uhr

Filialen in Mils bei Hall und beim Dez in Innsbruck · Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 09.00 bis 18.00 Uhr (Dez Samstag 09.00 bis 17.00 Uhr)

Weitere Informationen unter www.hoednerhof.at

51


Flohmarkt

in Ebbs

ERLEBNISGÄRTNEREI HÖDNERHOF PRÄSENTIERT:

BLUMENKORSO OPEN AIR

HÖDNERHOF ARENA

Ebbs/Kufstein

FR, 23. AUGUST 2019

Beginn: 20.00 Uhr

INFOS & TICKETS: WWW.HOEDNERHOF.AT

FLOHMARKT-TERMINE:

Februar: 10.02.2019 / 24.02.2019

März: 10.03.2019 / 17.03.2019

24.03.2019

April: 07.04.2019 / 14.04.2019

21.04.2019 / 28.04.2019

Mai: 05.05.2019 / 12.05.2019

19.05.2019 / 26.05.2019

Juni: 02.06.2019 / 16.06.2019

30.06.2019

Juli: 14.07.2019 / 28.07.2019

August: 11.08.2019

ERLEBNIS GÄRTNEREI HÖDNERHOF – 3 X IN TIROL

EBBS • MILS • INNSBRUCK

WWW.HOEDNERHOF.AT

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine